Unter den insgesamt 101.956 Opfern von Straftaten mit tatverdächtigen Zuwanderern befanden sich 46.336 Deutsche.

Als im April 2019 die neue Polizeiliche Kriminalstatistik aus Deutschland für das Jahr 2018 veröffentlicht wurde, ließ sich die Politik für das mutmaßliche Sinken der Kriminalität feiern. Das aktuelle BKA-Lagebild zeigt jetzt aber sehr eindeutig auf, wie es wirklich steht, und die Zahlen sind wahrhaft erschreckend: Unter den insgesamt 101.956 Opfern von Straftaten mit Tatverdächtigen Zuwanderern befanden sich 46.336 Deutsche.

Die Medien des Mainstreams stellten im April die Behauptung auf, die Gewalt gegen Ausländer, wie auch die Verfolgung jüdischer Mitbürger, habe dramatisch zugenommen, während die Kriminalität generell gesunken wäre. Doch alle diese Aussagen sehen Beobachter nun als „gewaltige statistische Lügen“ enttarnt. Belegt werde das durch das nunmehr veröffentlichte Lagebild zur Zuwanderungskriminalität des Bundeskriminalamtes.

Nach den dort veröffentlichten Zahlen stieg die Anzahl der Morde an Deutschen durch die Gruppe der Zuwanderer gegenüber 2017 um beängstigende 105 Prozent an. Die durch Ausländer verübten Vergewaltigungen kletterten auf den Rekordwert von 13.377 Fälle und schwere und schwerste Körperverletzungen gegen Deutsche stiegen auf die horrende Anzahl von 55.359. Ebenso entlarvt das neu BKA-Lagebild die Behauptung der angeblich zunehmenden Gewalt von Deutschen gegen Ausländer als dreiste Unwahrheit.

Gewalt von Deutschen gegen Ausländer selten

Denn tatsächlich waren an den 47.042 Angriffen auf Ausländer lediglich 8.455 Passdeutsche beteiligt. Der Großteil aller Angriffe auf Fremde erfolgte also durch andere Migranten, nicht durch Deutsche. Ähnlich manipulierend sind auch Behauptungen, wonach die vermeintlich gestiegene Verfolgung jüdischer Mitbürger durch Deutsche geschehen würde. Denn die Polizei ordnete Straftaten gegen in Deutschland lebende israelische Bürger und jüdische Religionsangehörige, die sie nicht aufklären konnten, ganz einfach der deutschen Tätergruppe zu. Auch wenn es hierfür nicht einmal Hinweise gab.

Blick in die Gefängnisse

Bezeichnend für das Lügengebäude um die wahre Ausländerkriminalität in Deutschland sind auch die Belegungszahlen der Haftanstalten. Denn seit 2015 stieg der Anteil von Ausländern im deutschen Strafvollzug allein in Hamburg auf heute 61 Prozent aller Inhaftierten. In Berlin auf 51 Prozent, in Baden-Württemberg auf 48, in Bayern 45 und Hessen 44 Prozent. Und in diesen Zahlen ist der große Anteil der einsitzenden Ausländer, die die deutsche Staatsbürgerschaft erlangten, noch gar nicht erfasst.

(Artikel übernommen von WOCHENBLICK.AT)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

128 KOMMENTARE

  1. LÜGENPRESSE, LÜGEN-KIRCHENTAG.

    „Was für ein Vertrauen“ – so steht es im Zweiten Buch der Könige.
    Mit diesem Vertrauen lassen wir die DE-Kirche nicht einfach im Dorf sondern verwandeln sie zukunftsfroh in eine Moschee. Dabei vertrauen wir auf Integration, Asyltourismus, Klimaschutz.

    BP Steinmeier: Was für ein Vertrauen im BKA–Lagebericht. Das mag auch der junge Tunesier empfinden, dem Elend entflohen, wenn er ruhig und sicher durch Berlins Straßen ging, wo er Polizistinnen, Polizisten und polnische LKW-Fahrer begegnete, deren verordnete Arglosigkeit er nicht fürchten musste.
    Der frühere BT-Präsident Norbert Lammert (CDU) unterliess es erneut zu mehr Widerstand gegen islamische Hassparolen im Internet aufzurufen. In den sogenannten sozialen Medien sei das Unsagbare ohnehin schon längst sagbar geworden. Es solle nicht gefragt werden, ob es einen Zusammenhang zur gleichzeitigen Häufung von Attacken auf Kartoffeln gebe.

    Der DEK-Anlandebischof Heinrich Bedford-Strohm sagte Europa müsse sofort einen Verteilmechanismus für Asyltouristen organisieren, damit nicht bei jeder Schiffsladung neu darüber verhandelt werden müsse. Der Laienbischof verlangte unter Honecker-mässigem Applaus, die 43 Asyltouristen, die auf dem Schlepperschiff „Sea-Watch 3“ vor Lampedusa Kreuzfahrt machen, müssten endlich an Land gehen dürfen. Nur so verliert Europa seine Seele, mahnte Heinrich.

    Der Bürgermeister von Palermo, Leoluca Orlando, sah das Ertrinken von Asyltouristen als eine Schande für die europäische Schlepperindustrie.

    Kirchentagspräsident Hans Leyendecker meinte: Schlepper präparierten ihre boote so das sie untergehen und die Touristen ertrinken. Das sei ein Verbrechen: Afrika darf weder vorsätzlich, noch durch anschliessend unterlassene Hilfeleistung töten.

    „Wir brauchen eine mutige Regierung“, sagte die „Brot für die Welt“-Präsidentin bei einem Podium mit der „Fridays for Future“-Aktivistin Luisa Neubauer. Das international vereinbarte Klimaziel, müsse in dem nationalen Klimaschutzgesetz festgehalten werden und wenn nötig weltweit mit allen Mitteln umgesetzt werden.

    Die wie immer fröhlich-beschwippte Theologin Margot Käßmann übte harsche Kritik an US-Präsident Donald Trump. In einer Bibel-Sweatshop geißelte sie Machtstreben und schlug sich auf die Seite der Schwachen.
    Die Hamburger Laienbischöfin Kirsten Fehrs räumte schwerwiegende Fehler im Umgang mit Sexismus und sexualisierter Gewalt in der DEK ein, steuere nunmehr mit „Vulva malen“ dagegen.
    https://www.evangelisch.de/inhalte/156829/20-06-2019/kirchentag-draengt-politik-zum-handeln

    SALVINI SAVE OUR SOULS.

  2. Das alles interessiert allerdings die Politik nicht. Die sieht vielmehr das hier:

    https://www.spiegel.de/kultur/tv/maybrit-illner-joachim-herrmann-zum-fall-walter-luebcke-erhebliche-gefaehrdungslage-a-1273457.html

    Die Berichterstattung ist inzwischen unterirdischer, als je zuvor. Da werden rechte Netzwerke aufgrund es Lübcke-Mordes herbei fabuliert, wird vom Erwachen rechter Schläfer gesponnen, während draußen der normale Bürger weiter gemessert, vergewaltigt und ermordet wird, ohne dass man viel darüber hört. Gerade mit Blick auf den Lübcke-Mord wird exemplarisch deutlich, wo der Fokus liegt. Nicht beim Bürger, sondern bei sich selbst -den Politiker und ihren wirren Ideen -, während alles böse und schlechte nur von rechts und von Trump kommt, sodass was anderes in der Berichterstattung eben nicht mehr stattfindet. Tröstlich ist immerhin, dass die Bürger trotzdem weiter AfD wählen und sich die Postings bei SPON zu den Aufrufen einer Rechten-Hatz sich nicht gerade überschlagen.

  3. Was soll dieser total verkommene Haufen in Berlin auch anderes sagen? Nicht, dass Fakten und die bittere Realität den Blödmichel anficht. Dessen Gleichgültigkeit seinen Landsleuten gegenüber ist beispielhaft in der Welt.

  4. Es handelt sich ja nicht allgemein um Ausländer. Ihr kennt die Gruppen, woher die Täter kommen.

  5. Hmm,ich meine,Curio hat gesagt
    500 Morde,1300 Vergewaltigungen,22.000 Gewaltdelikte seit Einfall der Asylantenmeute.
    Was stimmt jetzt ? Alles viel zu viel.

  6. Mann in Siegen erstochen: 15-Jähriger unter Verdacht

    Ein 15-Jähriger ist in Siegen vorläufig festgenommen worden. Er soll am Donnerstagnachmittag (20.06.2019) einen 47-Jährigen mit Messerstichen so schwer verletzt haben, dass er später starb.

    Mehrere Stiche in Oberkörper
    Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Erklärung mitteilen, war es zwischen den beiden zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Dabei soll der 15-Jährige seinem Gegenüber mit einem Messer mehrfach in den Oberkörper gestochen haben.

    Ein Notarzt kümmerte sich um den Schwerverletzten, der anschließend in ein Siegener Krankenhaus gebracht wurde. Dort starb er am frühen Abend an den Folgen der Messerstiche.
    Nach kurzer Flucht gefasst

    Der 15-Jährige floh zunächst, Polizisten konnten ihn nach kurzer Flucht aber vorläufig festnehmen. Jetzt ermittelt eine Mordkommission. Ob der mutmaßliche Täter inhaftiert wird, soll sich am Freitag (21.06.2019) entscheiden.

    In welchem Verhältnis das Opfer und der Tatverdächtige standen, ist noch nicht bekannt. Aus Rücksicht auf das jugendliche Alter des Beschuldigten gibt es bislang keine weiteren Auskünfte.

    Quelle: https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/messerstiche-siegen-mann-tot-100.html

  7. Die meisten Asylantenheime werden von Bewohnern angesteckt. Wie oft kam sowas vor. Oder die Halle in Düsseldorf. Natürlich auch dort ohne Strafe.

  8. Hat von den 46.336 Deutschen wenigstens auch nur einer mal zurückgeschlagen, es denn wenigstens versucht?

  9. @ Das_Sanfte_Lamm 21. Juni 2019 at 09:59

    Wehren ist doch verboten. Sowas wäre gleich eine rechte Tat.

  10. Das wussten doch schon alle Pi News Leser oder ahnten es. Der Schlafmichel wird es nie erfahren, weil solche Infos voll Nazi sind. Der Schlafmichel will es auch gar nicht hören, er könnte ja sonst wach werden. Schlafen ist doch soooo bequem und soooo schön.

  11. @ Marie-Belen 21. Juni 2019 at 10:03

    Die CDU will in Sachsen-Anhalt sogar eien Koalition mit der AFD. Stand gestern überall in den Zeitungen drin.

  12. Die deutschen Kälber werden überfallen und wählen weiter die Blockparteien;)
    Was geht in den Hirnen dieser Kälber vor? Creutzfeld-Merkel-Krankheit?

  13. # Alter Ossi 21. Juni 2019 at 10:02

    „Der Schlafmichel will es auch gar nicht hören, er könnte ja sonst wach werden. Schlafen ist doch soooo bequem und soooo schön.“
    ————————————————————————————————–
    So lange, bis er selbst eins auf die Rübe bekommt. Es mag zwar unchristlich sein, aber man wünscht es ihm geradezu. Damit er endlich aufwacht und zumindest erst einmal sein Wahlverhalten korrigiert.

  14. In dem Bericht wird pauschal von Ausländern gesprochen, aber es sind nur ganz bestimmte Ausländer aus bestimmten Kulturkreisen mit entsprechenden Weltanschauungen und geringem IQ-Horizont. Wieviel Moslems sind unter den Straftätern?

  15. Na gute Nacht.
    Solche Zahlen sollten sie einmal in der Aktuellen Kamera um 20 Uhr im Fernsehen bringen. Aber eher friert die Hölle zu, als daß sie so etwas sagen.

  16. Haremhab 21. Juni 2019 at 10:06

    @ Marie-Belen 21. Juni 2019 at 10:03

    Die CDU will in Sachsen-Anhalt sogar eien Koalition mit der AFD. Stand gestern überall in den Zeitungen drin.
    ————-
    Das ist pure Taktik von „Hasselhoff“. Danach platzt das.

  17. Haremhab 21. Juni 2019 at 10:06

    Hab´ ich auch gelesen; das wird bestimmt verboten!

  18. WASHINGTON – Präsident Trump genehmigte Militärschläge gegen den Iran als Vergeltungsmaßnahme für den Abschuss einer amerikanischen Überwachungsdrohne, sah jedoch am Donnerstagabend nach einem Tag eskalierender Spannungen von deren Abschuss ab.
    Noch um 19.00 Uhr erwarteten Militär- und Diplomatenvertreter nach intensiven Diskussionen und Debatten im Weißen Haus einen Militärschlag.
    Beamte sagten, der Präsident habe ursprünglich Angriffe auf eine Handvoll iranischer Ziele wie Radar- und Raketenbatterien genehmigt.
    Die Operation sei in einem frühen Stadium angelaufen, als sie abgebrochen wurde, teilte ein hochrangiger Verwaltungsbeamter mit. Flugzeuge waren in der Luft und Schiffe waren in Position, aber keine Raketen waren abgefeuert worden, als sich die Anordnung zur Einstellung kam, sagte der Beamte.
    https://www.nytimes.com/2019/06/20/world/middleeast/iran-us-drone.html?action=click&module=Top%20Stories&pgtype=Homepage

  19. Bio-Kartoffel 21. Juni 2019 at 10:03
    USA kritisieren Deutschland wegen mangelnder Bekämpfung des Menschenhandels
    […]

    Sinnlos und zu spät, darüber noch zu diskutieren.
    An die Türken, Kurden, Libanesen, Araber und (Kosovo)Albaner traut sich hier niemand mehr heran. Die sind inzwischen zu mächtig und können schalten und walten wie die wollen. Kommen dazu noch Millionen noch gewaltbereitere N….r aus Schwarzafrika, ist es aus mit dem Rechtsstaat. Da kann Polizeiobermeisterin Mareike wie in der Heile-Welt-Vorabendserie beim Berufspendler das Verfallsdatum des Verbandkasten kontrollieren, mehr aber auch nicht.

  20. Eilmeldung

    „Polizei nimmt Mann fest, der sich in Berlin in die Luft sprengen wollte
    Die Polizei hat am Mittwoch in Osnabrück einen Mann in Gewahrsam genommen, der im Verdacht steht, ein Attentat in Berlin geplant zu haben. Das berichtete Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius am Freitag im Landtag.

    Symbolbild Quelle: UWE DILLENBERG
    Osnabrück/Hannover
    Einen Mann, der offenbar ein Attentat in Berlin plante, hat die Polizei am Mittwoch in Osnabrück in Gewahrsam genommen. Das berichtete Landesinnenminister Boris Pistorius (SPD) am Freitagmorgen im Landtag in Hannover. Der amtsbekannte 33-jährige Gewalttäter stehe im Verdacht, sich in Berlin bei einem Selbstmordanschlag in die Luft sprengen zu wollen, sagte Pistorius.
    Der Mann stamme aus dem Libanon und sei in der Vergangenheit immer wieder durch Gewaltdelikte auffällig geworden, sagte Pistorius. „Er galt als Hochrisikofall im Bereich häuslicher Gewalt und ist erst im Februar aus der Haft entlassen worden“, sagte der Innenminister.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Osnabrueck-Polizei-nimmt-Mann-fest-der-sich-in-Berlin-in-die-Luft-sprengen-wollte

  21. @ Der boese Wolf 21. Juni 2019 at 10:09

    Sage ich doch. Pauschal Ausländer sind es nicht. Nur bestimmte aus islamischen Ländern, die hier eine kriminelle Karriere starten.

  22. @gonger 21. Juni 2019 at 10:10
    @Haremhab 21. Juni 2019 at 10:06
    @ Marie-Belen 21. Juni 2019 at 10:03

    CDU-Generalsekretär Paul Ziemak hat einer möglichen Koalition mit der AfD eine klare Absage erteilt.

    Für ALLE noch einmal zum mitschreiben: die @CDU lehnt jede Koalition oder Zusammenarbeit mit der AfD strikt ab!!! Das ist nicht nur meine Meinung, sondern Beschlusslage des CDU Bundesparteitages (Beschlüsse C76, C101, C161 und C179).

    https://twitter.com/PaulZiemiak/status/1141649021725040641

  23. Während diese Kontingente von vorgeblich „Schutzsuchenden“ und Fluchtsimulanten uns deutsche in unserem eigenen Land ausrauben ermorden und vergewaltigen, wird für diesen Walter Lübcke, der ein Vollstrecker dieses perversen Wahnsinns war, ein riesen Aufriss und Geschiss gemacht.

    Zehntausende, ja gar hunderttausende Deutsche Opfer, tauchen bestenfalls als Randnotiz in der linken Schmierenjournaille auf, während wegen diesem Lübcke jetzt die Gelegenheit genutzt wird einen Rechtsterrorismus herbeizufaseln, an dem natürlich die AFD schuld sei.

    Der islamische Terror dringt für jeden sichtbar, bis in die hintersten Winkel unserer Städte hinein und man sieht seit Jahren darüber hinweg. Die Leben ihre Gegengesellschaften immer ungenierter, aber das ist für die sogenannten Terrorismusexperten offenbar nicht der Rede wert.

    Armes krankes Deutschland.

    Wir haben nur noch eine Chance wenn wir unsere eigenen Werte offen und selbstbewusst Leben, – Jeden Tag und an jedem Ort!

  24. @ Haremhab 21. Juni 2019 at 10:18
    @ Der boese Wolf 21. Juni 2019 at 10:09

    Sage ich doch. Pauschal Ausländer sind es nicht. Nur bestimmte aus islamischen Ländern, die hier eine kriminelle Karriere starten.
    ***
    Und die kriminellen Osteuropäer? Gibt es die nicht? Ich rede nicht von Zigeunern. Ein Großteil der Diebesbanden kommt aus Georgien.

  25. @ Bio-Kartoffel 21. Juni 2019 at 10:03

    Menschenhandel wird vom Staat und NRO (Kirchen, Gewerkschaften etc.) gefördert. Ist ja kein Wunder, wenn da nichts passiert.

  26. Immer diese Ausländer:Briten, Portugiesen, Amerikaner , Dänen…
    Und außerdem sagen meine Freunde alle:“ Deutsche sind genau so kriminell.“
    Meine Freunde müssen das wissen, weil die hüpfen auch fürs Klima und schreien immer ganz laut „Nazisraus“

  27. @ Bio-Kartoffel 21. Juni 2019 at 10:20

    Aus Osteuropa und Kaukasus sind ja nur wenige. Die Masse kommt aus islamischen Ländern.

  28. lorbas 21. Juni 2019 at 10:21

    Wieso wird hier in Deutschland ein eritreischer Musik und Kulturverein gegründet?

    Ich dachte, die regierenden Altparteien wollten die Nationen hinter sich lassen!

  29. Den Glauben an unseren sogenannten Rechtsstaat habe ich in allen Bereichen bereits aufgegeben, es geht nur noch darum uns Deutsche auszurotten und das von den eigenen linksversifften Machthabern, wo gibt es Ähnichles auf dieser Welt ???

  30. DIE DEUTSCHE KRANKHEIT: DAS MERKEL VIRUS.

    Grün ist die Redaktion – die deutschen Mainstream-Medien haben aus der Flüchtlingskrise nichts gelernt
    Vom öffentlichen Fernsehen über investigative Nachrichtenmagazine bis zu grossen Tageszeitungen gibt es in deutschen Medien einen neuen Mainstream: grün. Bei der Debatte um Klimawandel und Energiewende spielen abweichende Meinungen eine untergeordnete Rolle, wieder einmal obsiegt der Kampf um die richtige Moral. https://www.nzz.ch/meinung/es-gruent-in-den-redaktionen-der-deutschen-mainstream-medien-ld.1488781?reduced=true

    SALVINI SAVE OUR SOULS.SALVINI SAVE OUR SOULS.

  31. Die Kriminalität unsere Goldstücke ist auch nur ein Problem von vielen.
    Ich verstehe Politiker vollkommen. Ich würde auch gegen den bösen Sonnenschein vorgehen, wenn ich dadurch alle anderen Probleme verdrängen kann.

    Was mich wundert: warum merken das hier nur 13%????

    https://www.bild.de/politik/inland/ratgeber/chefarzt-klagt-an-so-krank-ist-unser-gesundheitssystem-62761508.bild.html

    Es kommen jährlich 250000 „Neubürger “. Weder gibt es jährlich mehr Wohnraum in einer Größenordnung der Stadt Kassel, noch mehr Ärzte, Schulen plus Lehrer, Krankenhäuser usw usw usw…
    super Planung ??
    Hauptsache Studiengänge wie vergleichende Islamwissenschaften, Genderwissenschaften und ganz viele Laber-Bachelorstudiengänge. Kein Dipl.Ing. mehr.
    Wer in diesem Land soll das schaffen ?

  32. Bärtiger Mann sticht deutsche Touristin am 15.6.2019 in Tanger, Marokko nieder:

    https://youtu.be/DloX8a2-T18

    Der Untersuchungsrichter beschloss, den Täter (29) wegen mehrerer Anklagepunkte, einschließlich Raubüberfall und vorsätzlicher Tötung, in Gewahrsam zu nehmen.

    Der Täter wurde im Rahmen eines Haftbefehls in Gewahrsam genommen, teilte eine offizielle Quelle Marokko-Weltnachrichten mit. Opfer auf dem Weg der Besserung.

    https://www.moroccoworldnews.com/2019/06/276164/judge-attacker-german-tourist-tangier-custody/

  33. Wegen des zarten Alters des brutalen Messerstechers und Mörders macht die Polizei keine Angaben zur Person.

    „Siegen

    Teenager (15) soll Mann (47) brutal erstochen haben – Festnahme

    In einer Bushaltestalle in Siegen in Nordhrein-Westfalen kommt es am Donnerstagabend zu einem heftigen Streit – ein 15-Jähriger sticht mehrfach mit einem Messer auf einen Mann ein. Jetzt hat die Polizei den Teenager festgenommen.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Teenager-15-soll-Mann-47-brutal-erstochen-haben-Festnahme

  34. @Haremhab 21. Juni 2019 at 10:24
    @ Bio-Kartoffel 21. Juni 2019 at 10:20

    Aus Osteuropa und Kaukasus sind ja nur wenige. Die Masse kommt aus islamischen Ländern.
    ***

    Das stimmt einfach nicht.

  35. @Haremhab 21. Juni 2019 at 10:24
    @ Bio-Kartoffel 21. Juni 2019 at 10:20

    Aus Osteuropa und Kaukasus sind ja nur wenige. Die Masse kommt aus islamischen Ländern.
    ***

    Das stimmt einfach nicht.
    Zusatz: Zur Masse aus Islamien kommen auch sehr viele aus ehemaligen Ostblockländern. Moslems und Nicht-Moslems.

  36. @ lorbas 21. Juni 2019 at 10:34

    Die „Hetze“ oder auch „hetzen“ ist eines der älteren Geschosse im ideologischen Grabenkrieg.

    Da ist so ziemlich alles „Hetze“, was linke ideologische Positionen angreift. Sei es die Kritik an einem Säulenheiligen wie Karl Marx, sei es die Kritik an offenen Grenzen oder am politischen Islam. Die Linke benutzt es wie ein Synonym: Kritik an linken Ideen und Projekten gleich „Hetze“.

    http://paskalwen.de/2019/02/05/worte-wie-projektile-1-hetze/

  37. Festnahme in Osnabrück

    Er sprach von einem „Märtyrertod“: Die Polizei Osnabrück hat einen Mann festgenommen, der angekündigt haben soll, er wolle sich in Berlin in die Luft sprengen.

    HAZ: Der Mann (33) stamme aus dem Libanon und sei in der Vergangenheit immer wieder durch Gewaltdelikte auffällig geworden, sagte Pistorius. „Er galt als Hochrisikofall im Bereich häuslicher Gewalt und ist erst im Februar aus der Haft entlassen worden“, sagte der Innenminister.

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2019/06/mann-gewahrsam-osnabrueck-attentat-plan-berlin.html

  38. @ Das_Sanfte_Lamm 21. Juni 2019 at 10:13
    Bio-Kartoffel 21. Juni 2019 at 10:03
    USA kritisieren Deutschland wegen mangelnder Bekämpfung des Menschenhandels
    […]

    Sinnlos und zu spät, darüber noch zu diskutieren.
    ************

    Deutschland wurde nun aber offiziell weltweit zum Shithole erklärt. Hat lange genug gedauert.

  39. Dr. Alexander Will hat Ruprecht Polenz retweetet:

    Wir sind wieder in den 30er Jahren. Da wird tatsächlich das üble Narrativ vom Brunnenvergiften bemüht. Wir habe es in Deutschland wirklich weit gebracht.

    Ruprecht Polenz: Antwort an @HollsteinM @Junge_Freiheit @petertauber

    Auch die Junge Freiheit gehört zu dem rechtsradikalen Ölfleck, der unser demokratisches Grundwasser versaut. #FreiheitstattFaschismus #NoAfD

    https://twitter.com/AF_Will/status/1141757612196847617

  40. # lorbas 21. Juni 2019 at 10:34

    „Das Ministerium für Wahrheit (Wahrheitsministerium) gibt bekannt:
    Der Begriff „Goldstück“ kann Hetze sein:“
    ———————————————–
    Wird es bald in Freisler-Manier lauten: „Zweifel an Multikulti geäußert: Todesstrafe“ ???

  41. Führt Martin Schulz -SPD- ein Doppelleben?

    Die antideutsche SED-sozialistisch versiffte Leipziger „Volks“ Zeitung berichtet, dass es gerichtsbekannt sei, dass Anhänger der rechtsextremistischen Szene Flüchtlinge als Goldstücke bezeichnen.

    Interessant. Was soll uns dieser LVZ Artikel sagen. Dass man jederzeit und überall vor den Merkel-Kadi gezerrt werden kann, wenn man die ganze Lächerlichkeit der Merkelpolitik mit Witz und Ironie kritisiert?

    https://www.lvz.de/Nachrichten/Politik/Landgericht-Bremen-Begriff-Goldstueck-kann-Hetze-sein?fbclid=IwAR08v1Th5TUbpCuuF_rq1mI5HCDX_ZAEKcrtvys_3gUKosb_ACos6M-1cKk

  42. @ Bio-Kartoffel
    Festnahme in Osnabrück

    Ob man schon seitens der Regierung an einer Verbindung des verhinderten libanesischen „Märtyrers“ zur AfD bastelt?

  43. Meine Partnerin meinte gestern, die Politiker halten uns wie Stimmvieh, das uns mal durch das eine, mal durch eine mal das andere Gatter zur Schlachtbank getrieben werden soll. Aber wehe man nimmt mal einen von denen auf die Hörner, dann geht gleich die Welt unter. Und für was man so alles, außer für seine eigene Kultur und Herkunft sein soll: für Migranten, pro Islam, für CO2-Abgaben und Kerosinsteuer, modifizierte Maut für alle und überall, Gendertoiletten und schwule Ampelmännchen, Energiewende, ohne Kraftwerke usw.

  44. Das Parteiordnungsverfahren des SPD-Parteivorstands gegen Thilo Sarrazin: Am nächsten Mittwoch findet ab 10 Uhr im Rathaus Charlottenburg die mündliche Verhandlung der Schiedskommission des SPD-Kreisverbands Charlottenburg-Wilmersdorf statt. Die Verhandlung ist parteiöffentlich, die Öffentlichkeit aber nicht zugelassen. Die Kreis-Schiedskommission hatte dem Parteivorstand im Mai mitgeteilt, dass die schriftliche Begründung für parteischädigendes Verhalten „den Erfordernissen nicht entspreche“. Es führe kein Weg daran vorbei, die beanstandeten Äußerungen Sarrazins konkret zu benennen und zu belegen. Inzwischen wurde nachgebessert, die Ergänzungsschrift wurde, vom SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil unterschrieben, nachgereicht. https://www.tagesspiegel.de/berlin/verhandlung-am-kommenden-mittwoch-spd-verhandelt-sarrazin-ausschluss/24479648.html

  45. @Marnix 21. Juni 2019 at 10:58
    Sarrazin kann ja machen, was er will. Aber was er noch in der SPD will, ist mir ein Rätsel.

  46. Zu Demokratius 21. Juni 2019 at 09:56 :
    Wie der messermordende 15-jährige „Deutsche Staatsbürger“ wohl wieder hingedreht wird, damit er in die Statistik der Pinocchio-Presse passt?
    Jeder (von uns hier…) weiß, wofür „Deutsche Staatsbürger“ steht, nämlich lediglich ‚Passdeutscher‘. Oder ist es üblich, für 15-jährige Deutsche, mit dem Messer, allzeit mordbereit, rumzulaufen?!?
    Wenn der andere „Deutsche Staatsbürger“, also das Opfer, sagen wir z.B. Libanon-Deutscher (?), Kurden-Deutscher (??) oder Deutsch-Türke (???) sein sollte, werden sie in dem Fall dass das Deutsch streichen, damit der Mord unter Ausländerfeindlichkeit fällt! So wie sie Angriffe AUF die AfD auch zu „Rechter Gewalt“ hinzudichten…

  47. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 21. Juni 2019 at 10:53
    Wer weiß, vielleicht sind mit „Goldstücke“ die „besten Richter, die Deutschland je hatte“ gemeint?
    Ich wette, mancher dieser tollen Urteile gegen die „Geldbarren“-Typen kamen zustande, weil Richter „personenbezogene Sicherheitsaspekte“ mit einbezogen. Wobei die „Person“ sie selbst waren.

  48. Die 3 aus der Turnhalle werden jetzt durch alle Medien gehievt, um zu zeigen wie wichtig doch die illegale Massenflutung Deutschlands ist

    Während von den hundterttausenden, Kriminellen darunter viele Schwer- und Schwerstverbrecher niemand berichtet.

    Die wollen uns auf unverschämte Weise eine Realität übers TV i n unsere Wohnstuben bringen, die es da draussen nicht gibt.

    Multi-Kulti scheitert an der harten Realität, die jeder sehen und spüren kann wenn er sich bloß in den öffentlichen Raum begibt.

    Es gibt Stadtteile und Gebiete in Deutschland, dort spürt man zwischenzeitlich, dass man als Deutscher im eigenen Land nicht mehr erwünscht ist.

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-06/gefluechtete-syrien-neuanfang-notunterkunft-integration?utm_source=pocket-newtab

  49. Zu verlogenen Statistiken passen
    Schwachsinnige Gesetze – von naiven Dilletanten gemacht.
    – Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz sorgt für noch mehr „Hilfsbedürftige“.
    – Berlin will die Mieten einfrieren – und lässt sie explodieren.
    – Wie einfach die EU-Einfuhrgesetze umgangen werden.
    – Der Kampf gegen Hate Speech ist in Wirklichkeit einseitige Zensur.

    Mehr auf http://www.ysec.de/Lupe am 14.06.2019

  50. @ Hastalapizza 21. Juni 2019 at 11:10

    Die Gesetze sind da, werden nur nicht eingehalten.

  51. War zu erwarten.
    Aber als „guter“ Deutscher nimmt man das hin.
    Das geht vorbei. Ist nur eine temporäre Erscheinung.
    Das Schlimme ist doch,
    dass die Gutmenschen sich so stark zurückgezogen haben.

  52. @Bio-Kartoffel 21. Juni 2019 at 10:39
    In dem anderen linken Gutmenschenstaat (vor 1989) gab es auch „staatsfeindliche Hetze“.

  53. Es fängt doch schon bei der „Berichterstattung“ in den Medien an:
    Friedliche Pegida-Demonstranten sind „rechter Mob“, während im Hambacher Forst Polizisten von „Aktivisten“ tätlich angegriffen und verletzt werden.

  54. gonger 21. Juni 2019 at 10:10

    Haremhab 21. Juni 2019 at 10:06

    @ Marie-Belen 21. Juni 2019 at 10:03

    Nein, die „Strategie“ bei solchen Äußerungen zu einer CDU/AfD-Annäherung ist anders. Ich habe das jetzt schon mehrfach beobachtet. Die Medien und die Blockparteien warten sogar verzweifelt auf solchen einzelnen Stimmen aus der CDU, meist aus den hinteren Reihen. Da fangen nämlich ganze Batterien an zu schießen und legen tagelang ein Dauerfeuer „Keine CDU-AfD-Koalition“. Die Wirkung ist auch jedesmal gleich, denn sofort erklären alle möglichen CDU-Politiker (sogar unaufgefordert) hoch und heilig, niemals im Leben irgendwas mit der AfD machen zu wollen. Dahinter kann da erstmal keiner mehr zurück, sodass also schon kleinste Annhäherung im Keim erstickt worden sind.

  55. Kriminelles Pack der Altparteien voll SCHULDIG.
    So wie angeblich die AfD bei Lübcke.

    Hier ein interessanter Netzfund zu diesem „Herren“:

    …“Aus CDU-internen Kreisen in Kassel ist zu hören:
    Der VS-Mann X, der sich damals im türkischen Internet-Café in der Holländischen Straße aufgehalten hat, kurz bevor der Türke erschossen worden ist, ist seltsamerweise nie in die NSU-Ermittlung einbezogen worden, auch nicht im Prozess in München als Zeuge. Darüber haben sich die informierten Kreise in Kassel bis heute gewundert.
    Noch größer ist die Verwunderung, seit bekannt ist, dass dieser X in der Geburtsstadt Hofgeismar von Dr. Walter L. wohnt und …
    im RP bei Dr. Walter L. beschäftigt ist/war.
    Dr. Walter L. war also die ganzen Jahre der Chef dieses geschützten VS-Mannes X!erren…“

  56. Welcher deutsche Mann oder gar deutsche Frau greift einen Migranten an?!
    Das gibt nur Ärger mit der privaten clan-Verwandtschaft und einem ganzen Migranten-Wohnhaus. Der Deutsche muss irre sein oder besoffen. Im übrigen ist die deutsche Justiz zu 100% auf Pro-Nicht-Deutsch justiert. Die Karten sind also von Beginn an klar verteilt. Deutsche sind nur noch 2. Klasse! Aber 1. Klasse beim „Geldbeutel öffnen“.

  57. @ Marie-Belen 21. Juni 2019 at 10:03

    * Die meisten Deutschen wollen diese Verhältnisse.

    Nein, die meisten Deutschen lehnen lt. der verlinkten Umfrage (einmal vorausgesetzt, sie ist korrekt) lediglich eine Regierungsbeteiligung der AfD ab.

    Das sagt NICHTS darüber aus, was sie über diese Verhältnisse denken!

    Es ist möglich, sie denken, diese Verhältnisse würden durch eine Regierungsbeteiligung der AfD noch schlimmer (1), oder sich dadurch überhaupt nicht verändern (2). Es kann auch sein, dass sie der Ansicht sind, man könne unmöglich vorasusagen, wie sich eine Regierungsbeteiligung der AfD auf diese Verhältnisse auswirkt (3).

    Dann gibt es noch eine Minderheit, die der Ansicht ist, eine Regierungsbeteiligung der AfD würde diese Verhältnisse verbessern oder gar komplett beseitigen. (4) Das kann man denken, wenn man möchte, obwohl es m.E. genauso unfundiert ist wie (1), aber wenn man meint, 100 % der Bevölkerung wäre in Gruppe (4) und nicht einmal mehr auf die Idee kommt, dass es die Gruppen (1) bis (3) überhaupt gibt, dann wird alles falsch.

    Der gesunde Menschenverstand sagt nämlich jedem, dass eine Umfrage „Finden Sie solche Zustände wünschenswert?“ ein fast einhelliges NEIN erbracht hätte. Und den sollte man auch hin und wieder zum Einsatz bringen. Natürlich werden solche Umfragen aus gutem Grund nicht gemacht.

    Ich halte die Gründe, aus denen Leute eine Regierungsbeteiligung der AfD ablehnen und ihr nicht einfach gleichgültig gegenüberstehen, für die Folge einer gezielten Massenhysterisierung. Natürlich ist das blöd! Weiß der Geier, was für Horrorvorstellungen sie davon haben, wahrscheinlich irgendwas aus Hollywoodfilmen über das dritte Reich. Aber ganz bestimmt nicht, dass davon die Kriminalität geringer würde, oder andere Vorstellungen, die AfD-Anhänger davon haben.

    Wir Deutschen sind in dem, was wir uns unter einem angenehmen Leben und anständigem Verhalten vorstellen, im Kern fast alle sehr gleich und MITNICHTEn so unteschiedlich, wie es durch das unselige Parteiensystem in die Köpfe gehämmert wird – teilweise sogar mit der Folge, dass besonders fanatische Demokratie-Gehirngewaschene (Antifa) zu Gewalt greifen.

  58. Eilt!

    Wurde die DNA von Stephan E. absichtlich an die Leiche von Walter Lübcke angebracht?

    Der Rettungssanitäter aus dem Umfeld der Familie Lübcke soll ja vorher am Tatort gewesen sein und dort rumgewischt haben. Von wem hatte er den Auftrag dazu? Soll dem Stephan E. der jahrzehntelang nichts mehr mit rechter Gewalt zu tun hat und sich mühevoll für seine Familie etwas aufgebaut hat, hier etwas in die Schuhe geschoben werden, um von dem wirklichen Millieu abzulenken, in dem sich Walter Lübcke vielleicht bewegt hat?

  59. Ich denke in letzter Zeit viel darüber nach, warum mich solche Nachrichten nicht mehr sonderlich überraschen.

  60. @ nie wieder – zum Thema (Angst der Richter vor den Clan-Mitgliedern)

    und <b@ PINews Redaktion (sehr dringend!!!)

    Warum wird für Walter Lübcke so eine riesen Aufriss gemacht?

    Im Jahr 2016 gab es einen bestialischen Angriff aus dem Hildesheimer Islamisten Millieu auf einen Richter, dem in seiner Freizeit beim Radfahren ein 20 cm Dolch in den Rücken gerammt wurde.

    Der Täter wollte den Richter dem Himmel zuführen, wie er selbst bekundete!

    Der Fall wurde nur durch einen Randartikel bekannt – niemand hat Deutschlandweites Geschiss gemacht, wegen angeblichem ISlamterrorismus. Aber hier bei diesem Lübcke, wo es bisher nur einen Verdacht gibt, wird schon ganz Deutschland vor einer Neuauflage des dritten Reiches gewarnt.

    Man will uns doch belügen und betrügen …. ich meine der Richter hat den Dolchangriff durch den Mosem überlebt, aber scheinbar ist ein Richter weniger der Rede wert, als ein Regierungspräsident, der sich für Merkels illegale Politik einsetzt.

  61. Alle 25 Tage landen in Deutschland mehr als 21.000 „Zuwanderer“
    http://www.pi-news.net/2019/06/die-balkanroute-der-schoss-ist-wieder-fruchtbar/

    Das bedeutet,
    und das sollte man sich mal klar vor Augen führen,
    in nicht einmal 4 Wochen kommt eine Menge, die den Einwohnern von
    z.B. Quickborn,
    Seligenstadt,
    Sonthofen,
    Bad Rappenau,
    oder Coswig entspricht.

    JEDES JAHR füttern wir also zusätzlich eine Großstadt wie
    Wiesbaden,
    Augsburg,
    oder Mannheim durch.

    Wir haben es bisher geschafft – nur wie lange noch???

  62. Wer Millionen ungelernter Menschen ohne wirkliche Zukunftsperspektiven in ein Land aufnimmt, hat automatisch eine steigende Kriminalität. Den Faktor Islam kann man da sicher auch mathematisch berechnen. Ich denke mal er ist um die 10. Mindestens. Also wer das vorher nicht bedenkt ist dumm. Aber wahrscheinlich wurde es sehr genau bedacht. Für ihre Marxismus-Diktatur brauchen sie verängstigte Bürger, die sich nicht mehr trauen auf die Straßen zu gehen. Ist so wie Weimar. Dort wurde auf den Straßen einfach nur Terror verbreitet als Vorbereitungen zur Machtergreifung. Ist schon irre, wie sich Geschichte wiederholt.

  63. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat es bei einem Interview mit Inforadio RBB am 22.09.2016 klar und deutlich gesagt:

    „Also erst mal was zur Statistik. Wir haben in Brandenburg die Statistik bei rechtsextremen Übergriffen geändert.
    Das heißt, bei der Polizei wird jeder Übergriff, wo nicht erwiesen ist, daß er keine rechtsextreme Motivation hatte, erst mal in diese Statistik reingezählt.“

  64. Diese Zahlen sind natürlich total geschönt. Also im Kölner Neujahr vor ein paar Jahren gab es offiziell 1400 Opfer, mit Dunkelziffer sicherlich 3000.
    Dann nehmen wir tägliche Prügeleien und Grabschereien in Schulen, Bussen. Drohungen, rassistische Beschimpfungen, Schweinefleischfresser, etc. Schwarzfahren, Ladendiebstahl, Da kommen wir eher auf 4 Millionen oder mehr Deutsche …….
    Hier Vergleiche von Dunkelziffern in den USA

    Black crime much worse than statistics indicate
    http://4racism.org/worse-black-crime.html

    Snitches get stitches, witness intimidation, Blacks don’t ot report crime (shot spotter), Bronx Juries, ,Hispanics criminals counted as „White“ increase white crime statistics
    _____
    Those who had both

    * the fortune to live in a safe, boring, non-diverse neighborhood, and

    * the misfortune to get to know really bad US ghetto neighborhood, or a City in Guatemala, Brazil, Mexico, South Africa
    will have the impression that there is easily 100 times more crime in the latter, and virtually zero crime in the former.

    We will explain why black crime is many times more frequent than statistics would indicate.

    1) White criminality gets inflated:
    Non-white offenders are counted as „whites“. Arabs, Turks, and Hispanics help increase the crime statistcs for Whites,

    2) Black crime rate statistics get reduced.
    2.1 High crime cities, countries, neighborhoods underreport most crimes. Using ShotSpotter, the New York Times reports that neighbors called police only 10 percent of the time guns were fired in a high-crime area of San Francisco. In Oakland, 22 percent of gunshots prompted 9-1-1 calls.
    2.2 Witness intimidation („Snitches get stiches“): In ghettos, prisons, and other high crime areas there are no witnesses, no one would dare to risk his life by informing courts and police.

    2.3 Anti-Racist government mandates reduce black and other „minority“ crime: Police refuse to take reports of minority crimes (see Rotherham and Telford’s decade long rape and abuse of thousands of white girls), large scale riots consist of 1000 people committing 10 crimes each but 99% do not enter crime statistics.
    >

  65. Hastalapizza 21. Juni 2019 at 11:50
    Besonders Übergriffe zwischen Kurden und Türken sind als rechtsextremistisch einzustufen
    Und Hetzjagden in Chemnitz

  66. … 46.336 Deutsche wurden 2018 Opfer krimineller Migranten…u.s.w.

    wir erinnern uns an die Aussage des Genossen S.Gabriel, dieser sagte am 8.9.2017 in Halle/S. , Zitat, …

    „ Tun sie doch nicht so als ob Deutschland ein Land ist, indem lauter kriminelle Ausländer rumrennen …“ dass ist doch dummes Zeug, dass ist doch Volksverdummung, dass ist doch “ Fake News “ .. … hier nochmal ab der 1.52 Min. … klick !

  67. Erstklassige Arbeit Frau Merkel. Die Opfer und deren Familien sind voller Freude über die Bereicherungen. Ist das jetzt ein Hasskommentar?

  68. Hier 20 jähriger Moslem wollte Hildesheimer Richer mit 20 cm Dolch ermorden

    Er lauerte dem Richter in seiner Freitzeit auf einem abgelegenen Radweg auf.

    Da hat niemand Geschiss gemacht! DER SPIEGEL vertuschte sogar, durch Nichtnennung, dass es sich um einen Moslem handelte. Claas Relotios hatte zu dieser Zeit seine schmierigen Griffel beim SPIEGEL drinn.

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/hildesheim-verdaechtiger-nach-messerangriff-auf-richter-gefasst-a-1089706.html

  69. Laut des ZDF-Politbarometers sind 46 Prozent der Befragten derzeit für ein Rothgrün-schwarzes Chaos. Wer in Europa koaliert noch mit einer Harakiri-Kandidat*In? Nicht einmal ein gestandener Gerontophil wie Macron: das Klima zwischen Merkel und Macron gilt mittlerweile als vergiftet, die Junckers-Nachfolge als Merkels Stalingrad. Das Klima zwischen den evangelisch-reformierten Flagellanten Merkel/Steinmeier und dem Hassprediger Trump ist irreversibel vergiftet. Salvini erdreistet sich Italien gegen eine deutsche Rackete zu verteidigen. Nur die gemeinsame Feindschaft von Berlin und Teheran mit Trump gedeiht wie nie zuvor, in der Folge werden die Beziehungen zu Israel immer einzigartiger. Allmählich reicht für einen Ausländer die innere Emigration zum Überleben nicht mehr aus, sondern wird die äussere Emigration notwendig, um nicht – gleichzeitig mit brandschatzenden Negern und Museln – von Kirchentagteilnehmern willkommensfroh umgarnt zu werden. https://www.welt.de/politik/ausland/article195643905/EU-Gipfel-Angela-Merkel-gegen-Emmanuel-Macron-Es-steht-0-1.htmlhttps://www.welt.de/politik/ausland/article195643905/EU-Gipfel-Angela-Merkel-gegen-Emmanuel-Macron-Es-steht-0-1.html

    SALVINI SAVE OUR SOULS.

  70. Bitte, keine pauschalen Vorurteile!
    Nicht jeder Muslim ist kriminell!
    Nur die Guten!
    Also nur die, die dem Räuber, Vergewaltiger, Mörder und Islamist Mohammed besonders treu folgen.

    Dies hat Dr. Pfeife in einer Untersuchung 2010 auch wissenschaftlich bestätigt:
    … dass unter männlichen muslimischen Jugendlichen die Gewalttätigkeit mit zunehmender Bindung an den Islam wachse.

    Also, kein Problem!
    Nur die guten Mohammedaner sind kriminell!

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-06/islam-jugendliche-gewalt

  71. Marie-Belen 21. Juni 2019 at 10:56@ Bio-Kartoffel
    Festnahme in Osnabrück
    Ob man schon seitens der Regierung an einer Verbindung des verhinderten libanesischen „Märtyrers“ zur AfD bastelt?

    …er hat schon mal vor einem Wahlplakat der AFD geparkt und fährt
    auf der rechten Seite der Srasse, wenn das mal nicht genügend Beweise sind.

  72. PresseKodex12.1 21. Juni 2019 at 11:51
    Those wo hat both
    „* das Glück, in einer sicheren, langweiligen, nicht kunterbunten Nachbarschaft zu leben, und
    * das Pech, ein wirklich schlechtes US-Ghetto-Viertel oder eine Stadt in Guatemala, Brasilien, Mexiko, Südafrika kennenzulernen
    werden den Eindruck haben, dass es in letzterer leicht das 100-fache und in ersterer praktisch kein Verbrechen gibt.“

    Man möchte es nicht glauben aber dieses Glück gehört liquidiert und das Pech massenweise importiert.
    Solange wir und nicht nur die Neger die Kirchentag-Lüge
    „Vater unser im Himmel,
    Unser tägliches Brot gib uns heute.“
    nachbeten werden wir das „Brot für die Welt“ erzeugen müssen.

  73. Demokratius 21. Juni 2019 at 09:56

    Mann in Siegen erstochen: 15-Jähriger unter Verdacht

    [..]

    ______________________________

    Das ist das Selbe, schmierige Geschwurbel, wie bei Tag24…

    Da geht mir die Hutschnur hoch….

    Geschrieben, als wäre der Jugendliche mit irgendeinem Mann aneinander geraten.. Einen Sch…

    Bei dem ermordeten Mann, handelt es sich um den Vater eines der Jugendlichen, der den Streit schlichten wollte.

    Tag24 schießt den Vogel ab, indem die allen Ernstes, einen weißhäutogen, jungen, blonden Jugendlichen in Handschellen (glaube sogar, die sind aus Plastik) auf dem Boden liegend, als Symbolbild abgedruckt haben.

    Und irgendwelche WDR Links hier reinzustellen, finde ich auch nicht gerade clever!

    https://www.wp.de/staedte/siegerland/47-jaehriger-stirbt-nach-messerangriff-in-siegen-taeter-soll-15-sein-id226242441.html

  74. Metaspawn 21. Juni 2019 at 12:54

    Täterschutz gibt es zum Glück bei mutmaßlich rechten Straftätern nicht. Auch nach Fahndungserfolg und Festnahme.

    [..]

    Sollte indes wieder einmal ein Migrant oder Antifa über die Stränge schlagen, sind deren Gesichter natürlich von Anfang an sakrosankt und bleiben es zumeist.
    ______________________________

    Danke…das ist auch eine Riesensauerei, und sollte dementsprechend auch mal thematsiert werden!

    Was soll das? Keinerlei Rechte mehr für Einheimische?

  75. Wie blöd muss man sein und holt sich Kriminelle ins Land, obwohl man selbst Probleme mit seinen eigenen Jungkiminellen Arbeitsscheuen und Drogenabhängigen hat.

  76. @Bin Berliner

    Dir guckt euch mal das aktuelle SPON an.

    https://www.spiegel.de/plus/mordfall-walter-luebcke-braune-schlaefer-vater-nachbar-nazi-killer-a-00000000-0002-0001-0000-000164523733

    Die laufen da mit Schaum vorm Mund rum wie selten. Da vergewaltigen und töten Migranten Frauen und Mädchen, begehen nicht abgeschobene Asylbewerber Anschläge als Männer oder Männergruppen in Form von „Einzeltaten“ und aus lauter Verzweiflung und was auch immer und debattierten wir darüber, IS-Mörder zurück nach Deutschland zu holen. Und nun hat ein mutmaßlich brauner Idiot einen Politiker ermordet und alles ist auf einmal voller brauner Schläfer und Netzwerke. Was für ein irres Land!

    Jetzt ist aber was von tief rechts passiert und wir stehen anscheindend kur

  77. ERGÄNZUNG ZU

    Maria-Bernhardine 21. Juni 2019 at 14:42
    @ ridgleylisp 21. Juni 2019 at 14:06

    20.06.2019
    Matthies meint
    Kartoffelsäcke gegen Schönaussehen

    Die Soziologin Barbara Kuchler hat auf dem Kirchentag gefordert, Kleidung von Frauen und Männern anzugleichen. Was unser Kolumnist davon hält. Eine Glosse. Bernd Matthies

    Es ist Kirchentag, Wellness für die christliche Seele nach dem Motto „Liebet eure Feinde, außer, sie stehen rechts von Angela Merkel“. Trotzdem ist ein weites Spektrum an Meinungen zugelassen, sogar von solchen, die es bislang noch gar nicht gab. Stellvertretend sei dafür der Auftritt der Soziologin Barbara Kuchler erwähnt, der sogar von der Agentur epd kommuniziert wurde. Sie hat nämlich in Dortmund die Modeindustrie aufgefordert, die Kleidung von Männern und Frauen anzugleichen: Entweder „Kartoffelsäcke für alle“ – oder enge, körperbetonte Sachen für alle Geschlechter, m/w/d.

    Eine Reaktion der Modeindustrie ist bisher nicht bekannt. Wenn Sie aber mich fragen: Ich wäre für die Kartoffelsäcke. Denn wenn der christliche Herrgott das Maurerdekolleté, das MottoT-Shirt, alles mit Einhörnern und Pailletten sowie gleich auch die Trekkingsandale mit und ohne Öko-Socke vom Erdboden tilgen würde, wäre das in ästhetischer Richtung ein Riesenschritt…

    HEHEHE! MATTHIES DACHTE AUCH AN
    DIE MAO-KUTTE, NICHT NUR ICH:

    Der neue Puritanismus kommt im gegenderten Kartoffelsack, das ist offensichtlich, aber er berücksichtigt im Gegensatz zum radikalen Islam die Belange der Frauen insofern, als er auch den Mann antibegehrlich einwickeln möchte. Da kann im Grunde niemand klagen; die graue Einheitskleidung ist ein Standardmotiv aller gesellschaftlichen Dystopien, die kommt sowieso.

    Man könnte mal in China fragen, ob sie die Schnittmuster von Maos Kulturrevolution noch haben, um Zeit zu sparen…
    https://www.tagesspiegel.de/politik/matthies-meint-kartoffelsaecke-gegen-schoenaussehen/24477982.html

  78. Freikorpsler 21. Juni 2019 at 10:50

    # lorbas 21. Juni 2019 at 10:34

    „Das Ministerium für Wahrheit (Wahrheitsministerium) gibt bekannt:
    Der Begriff „Goldstück“ kann Hetze sein:“
    ———————————————–
    Wird es bald in Freisler-Manier lauten: „Zweifel an Multikulti geäußert: Todesstrafe“ ???
    ———————————————————-
    Aber wenn ein Migrant die Deutschen als Köterrasse beschimpft haben diese Richter damit kein Problem. Rechtsprechung im Jahre 2019.

  79. Diese Zahlen zur Migrantengewalt gegenüber Deutschen las ich vor einigen Tagen schon in der Österreichischen Presse. Seither kann ich es noch weniger fassen, wie ein Problem von Rechts stilisiert und hochgepusht wird. Ich befürworte keine Form von Gewalt. Kann es jedoch verstehen, wie in Anbetracht der Realtitäsverweigerung hinsichtlich der Gefährlichkeit der Massenzuwanderung eine Gegengewalt entsteht.

    Gewalt erzeugt immer nur wieder neue Gewalt. Und anstatt die (oder eine) Wurzel dieses Übels zu beseitigen indem alles was hier nicht hergehört wieder rausgeschafft wird, bekämpft man die Blüten, die Merkels Politik treiben lies. Und wie gesagt: ab hier beginnt nun die Spirale, der Reigen.

    Man kann sich aber doch kaum vorstellen, dass unsere Regierungspolitiker so blöde sind und diesen Zusammenhang (mit ihrer eigenen Verantwortung) nicht begreifen, oder ist es wirklich so banal und die sind einfach nur dumm?

    Oder ist es einfach ein natürlicher Aspekt der Dekadenz, die das Gehirn so vernebelt? Wenn ich da an diesen Reptilhahn von gestern bei Illner denke, weiß ich, dass der wirklich nur diese linke Perspektive kennt und wahrnehmen kann, also in seiner eigenen Realität lebt.

  80. Es gibt ihn, den „AMERIKANISCHEN EXZEPTIONALISMUS“ („I BELIEVE IN AMERICAN EXCEPTIONALISM WITH EVERY FIBER OF MY BEING“ – Barack Obama), vielleicht auch schon einen „GRÜNLINKEN EXZEPTIONALISMUS“ …?

    Und der Ast, welchen sich die Strippenzieher und Schattenwerfer lachen, wird immer dicker?
    Sie können ihr Glück der letzten Jahre kaum fassen und bilden fleißig weitere Symbiosen mit Hass und Gier, mit Neid und maximaler Unfähigkeit?
    WER darf den Siegelring des „Pontius Pilatus“ künftig tragen?

    „LASS‘ LIEBE AUF UNS REGNEN …“ und …….
    „WIR MÜSSEN UNSEREN KINDERN DEN FRIEDEN ERKLÄREN, DAMIT SIE NIE ANDEREN DEN KRIEG ERKLÄREN.“???

    „EIN BÖS‘ GEWISSEN HAT WOLFSZÄHNE.“ (Sprichwort) – Manchmal reicht eine Nationalhymne …….?

  81. Spiegelt sich in den Wahlergebnissen leider nicht wider. Der 60-jährige, der ein paar Artikel weiter unten von einem Ausländer grundlos verprügelt wurde, wird auch weiterhin seine Sozis, CDU oder inzwischen sogar die Grünen wählen.

    Ich glaube inzwischen sogar, dass die SED wirklich immer mit ihren 98% gewählt wurde. Die Deutscen sind einfach so… Nein, Spaß beiseite! 😉

  82. Marie-Belen 21. Juni 2019 at 10:03; Da fehlt ein ganz entscheidendes Wort „Mehrheit der deutschen“ Journhalunken/b> „lehnt AfD ab“

    Marie-Belen 21. Juni 2019 at 10:32; Wohl wieder einer derjenigen mit 1.1 Geburtstag der trotz dem zarten Alter von 15 bereits graue Haare und ne ordentliche Glatze hat.

    Hastalapizza 21. Juni 2019 at 11:20; Man braucht sich nur Haramburg G20 und die dazugehörige Berichterstattung anschauen, da gabs von Widerstand gegen Polizei, Feuerwehr, über Einbruch, Raub bis hin zu Mordversuch so ziemlich sämtliche Straftaten, die bei uns existieren. Dagegen Chemnitz, da ist keinem, vom ursprünglichen Mordopfer mal abgesehen auch nur das kleinste Härchen verbogen worden.
    Die berechtigte Demo wurde aber als Staatsverbrechen hingestellt. Haramburg dagegen komplett verharmlost.

    PresseKodex12.1 21. Juni 2019 at 11:51; Das war ja nicht bloss in Klein-Istanbul sondern auch in praktisch jeder etwas grösseren Stadt so. Das kam aber erst raus, wie das mit Köln bekannt wurde. Bei uns in der Gegend gabs solche Vorfälle in Nürnberg, Ansbach und meine Verwandtschaft war in München unterwegs. Da wurden durch die Polizei etliche S- und U-Bahnhöfe wegen solcher Sachen gesperrt. Im Folgejahr konnte eine Wiederholung nur durch massiven Polizeieinsatz verhindert werden. Einige Fälle von Brandstiftung gabs trotzdem.

    Maria-Bernhardine 21. Juni 2019 at 14:49; Alles was mit Sozi, Püscho, Philo, Loge, beginnt und/oder endet
    ist komplett unnütz. Vielleicht ne Handvoll davon als Hofnarren sind grade noch erträglich. Wegen Schnittmuster, da könnte vielleicht Erika aushelfen. Das trägt doch immer Mao-Standardschnitt.

  83. PI, macht endlich die früher mal beim Kommentarfeld angezeigten BB-Tags wieder sichtbar.

    Backwerk 21. Juni 2019 at 16:24; Klar wurde die SED mit 98+-% gewählt. Driben hatten die Wahlpflicht und angeblich gabs bloss ein Feld, das man ankreuzen konnte. Es würde mich nicht wundern, wenn auch das Kreuz schon eingedruckt war.

  84. Die Veröffentlichung der Zahl 43336 und „Deutsche“ ist doch sicher bereits rechtsradikal, oder?
    Weil „Deutsche“ zu sagen darf man doch höchstens noch beim Fußball.

  85. @ Bin Berliner 21. Juni 2019 at 13:47
    @ Metaspawn 21. Juni 2019 at 12:54
    („Täterschutz gibt es zum Glück bei mutmaßlich rechten Straftätern nicht. Auch nach Fahndungserfolg und Festnahme.
    Sollte indes wieder einmal ein Migrant oder Antifa über die Stränge schlagen, sind deren Gesichter natürlich von Anfang an sakrosankt und bleiben es zumeist.
    Danke…das ist auch eine Riesensauerei, und sollte dementsprechend auch mal thematsiert werden!“)
    ==========
    Wurde zumindest HIER schon getan: Jemand, weiß nicht mehr wer, schrieb gleich nach der 1. Meldung: Tätää: Stephan Ernst, nix verpixelt!
    JEDER Kuffnuck hingegen wird
    a) erstmal umschrieben als „Mann“
    b) wenn das nicht mehr geht als „Mann“ mit deutscher Staatsbürgerschaft aus
    c) wenn das nicht mehr geht als „Mann“ mit deutscher Staatsbürgerschaft aus (setzt wahlweise ein) Ghana, Lybien, Syrien, Sierra-Leone…
    d) wenn das auch nicht mehr geht als „Mann“ aus ______ (setzt wahlweise ein Ghana, Lybien, Syrien, Sierra-Leone mit zusätzlich deutscher Staatsbürgerschaft
    d) aber sicher NIE NIE NIE niemals mit VOLLEM Namen als Muszafer Senoglu (höchstens Muszafer S.) nie als Onur Akbulut (höchstens Onur A.) und nie als Abdilkader Muchmallala (höchstens Abdilkader M.)
    und er wird selbst beim schlimmsten Meuchel-Mord mit vorhergender Vergewaltigung (siehe Kandel, siehe Freiburg, siehe Lübeck…usw) grundsätzlich NIE NIE NIE niemals unverpixelt sondern NACH der Tat nur noch VERPIXELT im Staatsfernsehen und in den Systemmedien gezeigt!!!

    Für deutsche Täter hingegen wurde dieses Recht von Merkel/Haldenwang und der ihr gehorsamen Staatspresse ausgehebelt: Die können ruhig mit VOLLEM Namen unverpixelt überall rumgezeigt werden. Da machte es nix aus, dass auch die unbescholtene Frau und die unschuldigen Kinder in ein absolutes Drama/Desaster gestürzt werden und sicher nicht mehr dort leben werden können! Da weiß man auch am Tatabend komischerweise schon, dass vor 3 Jahren mal 150€ an einen AfD Kreisverband überwiesen wurden… (woher eigentlich ???)
    Wenn aber einer von UNS ein

    Was soll das? Keinerlei Rechte mehr für Einheimische?

  86. Entschuldigung:
    Letzter Absatz versehentlich nicht gelöscht ab:
    „Wenn aber einer …“

  87. Haremhab 21. Juni 2019 at 10:07
    Spalten die Rechten die Gesellschaft? – Feroz Khan im Gespräch

    ————————–

    Nein, die Linken spalten die Gesellschaft in
    Linksaußen
    und
    Rechts von Linksaußen.

  88. Elf Verdächtige – die meisten von ihnen Flüchtlinge – sitzen vom 26. Juni an im großen Sitzungssaal des Freiburger Landgerichts gemeinsam auf der Anklagebank.
    Mitte Oktober 2018 wurde nach Angaben der Ermittler eine 18-Jährige nachts nach einem Discobesuch in einem Gebüsch vor der Diskothek von mehreren Männern vergewaltigt. Seit der Tat hat die Polizei zwölf Männer festgenommen. Elf von ihnen sitzen in Untersuchungshaft: neun Syrer im Alter von zur Tatzeit 18 bis 29 Jahren, ein 18 Jahre alter Algerier und ein 25-jähriger Deutscher ohne Migrationshintergrund. Sie sind die Angeklagten in dem Prozess.
    https://www.tag24.de/nachrichten/gruppenvergewaltigung-freiburg-11-junge-maenner-muessen-sich-vor-gericht-verantworten-1108592

    —————————

    Na geht doch, wenn man will!
    Aber in diesem Fall war es ja auch nicht mehr zu verschweigen.
    Und wenn man bei dem Deutschen bemerken kann, dass er keinen Migrationshintergrund hat (das glauben wir jetzt halt mal), dann kann man das bei Deutschen Tätern MIT Migrationshintergrund ebenfalls machen.

  89. @Smile

    Danke, schön ausführlich dargelegt! Solch Ungerechtigkeiten, bringen mich wirklich um den Verstand!

    So jedenfalls, löst man definitv irgendwann einen Bürgerkrieg aus.

  90. Diese Statistiken sind nur die Spitze des Eisbergs, und beinhalten nur die Straftaten, die auch angezeigt worden sind, von den üblichen Manipulationen einer Statistik mal ganz abgesehen… Die Dunkelziffer dürfte weitaus höher liegen, da nicht jedes Opfer Anzeige stellt, manche denken sich „bringt eh nichts…“, andere haben Angst vor Rache, andere wollen vor Gericht nicht zum zweiten mal Opfer werden, etc…

Comments are closed.