Zur Kanzlerin fällt mir nichts mehr ein. Ich habe mich leer geschrieben, leer geredet, leer gedacht, leer geschimpft. Da ist nichts mehr. Und dann diese Rede in Harvard. Das absolute Nichts. Hans Dieter Hüsch hätte gesagt: Das Nichts läuft auf vollen Touren. Und dafür dieser tosende Applaus. Mir fehlen die Worte.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

46 KOMMENTARE

  1. „Das Nichts läuft auf vollen Touren. Und dafür dieser tosende Applaus. Mir fehlen die Worte“

    Na na lieber Herr Broder, ich fürchte sie haben unsere von Gott geschenkt die Kanzlerin wieder einmal völlig missverstanden.

    Frau Dr Merkel versucht schon seit langem, sich ihrer begeisterten Wählerschaft, oder wie in Harvard
    Ihren Zuhörern, in kindgerechter Sprache verständlich zu machen was gerade durch ihr Köpfchen geht.

    Wissen sie lieber Herr Broder, es ist nicht so einfach, wenn man alles vom Ende her denkt und das Schicksal des Planeten auf ihren Schultern liegt, auch noch geistig anspruchsvollere Worte zu finden.

    Da bleibt sie lieber bei ihrem Denkniveau:

    Ich Kanzlerin. Du Maul halten. Wetter gut. Morgen muss ich Afrika retten. Du mir dein Geld geben.

  2. Wer im Netz nach „Angela Merkel“ sucht, der stößt bald auf „IM Erika“. Nutzer glauben, dass Merkel unter diesem Decknamen für die Stasi gearbeitet hat. Was ist dran an dieser Behauptung?
    Ein Gastbeitrag.

    Wolfgang Stöter mag Literatur, liebt Tiere und fährt Motorrad. Doch wenn es um Bundeskanzlerin Angela Merkel geht, wird er ungemütlich. „Deine Doedel-Partei“, so schrieb er dem stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Ralf Stegner via Twitter, „ist doch mit Begeisterung IM Erika treu gefolgt, ich hätte bald gesagt, in den Arsch gekrochen.“

    Wolfgang Stöter ist nicht der einzige Twitter-User, der davon überzeugt ist, dass Deutschland von einer ehemaligen Inoffiziellen Mitarbeiterin (IM) des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR (MfS) regiert wird. Sucht man bei Twitter nach „IM Erika“, stößt man fast täglich auf neue Tweets, in denen davon die Rede ist, dass Angela Merkel unter diesem Decknamen für die Stasi gearbeitet habe. Die Suchmaschine Google verzeichnet dazu sogar mehr als 92.000 Einträge. Was ist dran an den Behauptungen, Angela Merkel hätte für die Stasi gespitzelt?
    https://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/was-dran-ist-an-den-stasi-geruechten-um-merkel-16230110.html
    Bezahlschranke

  3. Was ich jetzt schreibe wird den Fans von BRODER auch nicht gefallen.

    Das die MERKEL ein Wesen ohne Charakter ist, brauche ich wohl nicht zu betonen.
    Genau so einer ist Broder, auf der einen Seite schreibt er hinter der Bezahlschranke für eines der schlimmsten Hetzblätter und auf der anderen Seite auf der Achse.
    Er sollte sich mal entscheiden, wo er und wofür er steht. Geld stinkt nicht ist sein Credo, denke ich.

  4. Lieber Henryk, dieser tosende Applaus trotz der inhaltlichen Leere ist wohl auch ein Zeichen von transatlantischer Indoktrination.
    Es ist schon beschämend, wie gehirngewaschen und fremdgesteuert die Jugend von heute doch ist. Leider ein globales Phänomen.

  5. Flüchtlingshelferin (72) leitete fremdenfeindliche WhatsApp weiter „Ich bin keine Hetzerin“
    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/fluechtlingshelferin-72-leitete-fremdenfeindliche-whatsapp-weiter-62529728.bild.html
    ************************************
    Wie furchtbar verzweifelt muss die „unsägliche GroKo“ sein, dass selbst die Justiz jegliches Augenmaß verloren hat?

    Wir brauchen einen Neuanfang mit ganz neuen Köpfen. Dieses Land verdient es von „dieser GroKo“ endlich befreit zu werden.

  6. Hat Merkel eine Seele?

    Merkel existiert nur aus einem Grund. Sie muss die Deutschen zerstören, muss fremde Völker in Deutschland ansiedeln, muss die EU-Transferunion zementieren, muss verhindern, dass deutsche Grenzen gesichert werden, muss das deutsche Volk abwickeln und kaputtmachen. Aber Merkel ist nicht alleine. Die etablierten deutschen Altparteien und Medien sind gleichgeschaltet, die Politiker agieren offen deutschfeindlich. Die deutschen Stadtbilder werden von Moslems und von Negern geprägt. Merkel ist die Zerstörerin, aber sie hat Helfer und auch wenn Merkel weg ist, werden andere dafür sorgen das Deutschland verschwindet.

  7. Wer schreibt denn diese sinnlosen Reden? Weiß Merkel zu Beginn ihrer Reden, was sie sagen wird oder hört (liest) sie es auch immer zum ersten Mal?

  8. Mantis: alter Hut, denn Merkel könnte sogar hauptamtlich für die Stasi tätig gewesen sein. sie hat die hauptamtlichen Stasi Mitarbeiter kontrolliert ob die den Hausarrest von Havemann gründlich genau beobachten und kontrollieren. Kein Fremder durfte dort in die Straße, dort war alles hermetisch abgeriegelt !! Es gibt ein Bild davon wie Merkel dort in der Straße ist, dieses Bild wollte sie verbieten lassen

  9. Gibt es auch einen Link zu dem Video oder besteht der ganze Beitrag aus den vier Zeilen, dass Broder zu Merkel nichts mehr einfalle?

  10. _Mjoellnir_ 11. Juni 2019 at 08:15

    „Wer schreibt denn diese sinnlosen Reden? Weiß Merkel zu Beginn ihrer Reden, was sie sagen wird oder hört (liest) sie es auch immer zum ersten Mal?“

    Ich bin überzeugt, daß sie einige Reden tatsächlich vorher überfliegt. Allerdings sind sie nicht wirklich einfach zu lesen.

    SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN -PAUSE- -PAUSE- ICH FREUE MICH; HEUTE -RECHTE HAND ERHEBEN UND DIE FINGER STRECKEN- VOR IHNEN IN HARVARD (HAARFART) REDEN ZU DÜRFEN -PAUSE- – LÄCHELN NACH LINKS UND NACH RECHTS) ES IST MIR (VERSUCHEN DEMÜTIG ZU BLICKEN) EINE GROSSE EHRE (EHRE = BESONDERE PERSÖNLICHE AUSZEICHNUNG – BLICK IN DIE KAMERA LINKS!) DIE EHRENDOKTORWÜRDE (EHREN PAUSE DOKTOR PAUSE WÜRDE) ENTGEGEN NEHMEN ZU ZU DÜRFEN (VERBEUGUNG: AUFPASSEN DASS REISVERSCHLUSS NICHT PLATZT!)

    Wenn sie ständig solche Manuskripte vorgelegt bekommen, wird jeder nervös!

  11. Dr Angela-IM-Erika-Merkel kritisierte Mauern in den USA anlässlich eines weiteren Ehrendoktortitels.

    Der Klebrige Klaus berichtete in seiner Lügensendung sehr stolz über seine Kanzlerin. Entsprechend seines Verständnisses über Qualitätsjournalismus nach bestem Wissen und Gewissen verschwieg er einmal mehr, dass Dr Angela-IM-Erika Merkel in der DDR gemeinsam mit der Mauermörderpartei diese Mauern schützte indem sie Freunde ausspionierte und verraten hatte.

    Merkels Kommentar hierzu: „Ausspionieren unter Freunden, das geht gar nicht!“

    An welche Verbrecher haben wir unsere BRD verloren?
    Holen wir uns unsere BRD zurück!!!

  12. Paule_45 11. Juni 2019 at 07:16

    Ich geben Ihnen Recht. Wie zu lesen war, steht Broder auch für eine europäische Islamisierung mit Umvolkung. Der will angeblich auch, dass die Deutschen aussterben.
    Ich bin sehr skeptisch.

  13. Es muss wirklich schlimm um die deutsche Politik stehen, wenn selbst dem wortgewaltigen Henryk M. die Worte fehlen!!!

  14. @ pro afd fan 11. Juni 2019 at 10:03

    Paule_45 11. Juni 2019 at 07:16

    Ich geben Ihnen Recht. Wie zu lesen war, steht Broder auch für eine europäische Islamisierung mit Umvolkung. Der will angeblich auch, dass die Deutschen aussterben.
    Ich bin sehr skeptisch.

    Bei Broder darf man nicht alles auf die Goldwaage legen, vieles ist Ironie, Sarkasmus oder rhetorische Zuspitzung. Ich bin mir ziemlich sicher, daß der Mann gerade keine „europäische Islamisierung mit Umvolkung“ will.

  15. @ ghazawat 11. Juni 2019 at 09:37

    SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN -PAUSE- -PAUSE- ICH FREUE MICH; HEUTE -RECHTE HAND ERHEBEN UND DIE FINGER STRECKEN- VOR IHNEN IN HARVARD (HAARFART) REDEN ZU DÜRFEN -PAUSE- – LÄCHELN NACH LINKS UND NACH RECHTS) ES IST MIR (VERSUCHEN DEMÜTIG ZU BLICKEN) EINE GROSSE EHRE (EHRE = BESONDERE PERSÖNLICHE AUSZEICHNUNG – BLICK IN DIE KAMERA LINKS!) DIE EHRENDOKTORWÜRDE (EHREN PAUSE DOKTOR PAUSE WÜRDE) ENTGEGEN NEHMEN ZU ZU DÜRFEN (VERBEUGUNG: AUFPASSEN DASS REISVERSCHLUSS NICHT PLATZT!)

    Große Klasse und der geniale Schluß toppt alles!

  16. Frau Dr. Merkel trägt ihren politischen Trumpf nach wie vor im Ärmel ihres Hosenanzugs mit sich herum. Wir politische Laien dürfen also gespannt sein.

    Und doch, die Zeit ist reif: Die Menschen sehnen sich jetzt nach einer Frau als Kanzlerin! Einem Vulkan diesmal. Wie wäre es mit AKK? – Allein der Name klingt wie ein Sturmgewehr. Außerdem hoch im Kurs: Angela Merkel, amtierende Kanzlerin.

    Genauso fühlt sich Vorfreude an! (Auf den eigenen Tod.)

  17. Mein verehrter Herr Broder,ich hoffe doch sehr,daß Sie Ihre Worte wiederfinden.Mir würde sonst echt was fehlen.
    Und unsere Uckermarksche Worthülsenfrucht?Die war schon immer hohl.Nix mit Frucht.

  18. Merkel knn nicht reden. Selbst beim ablesen stottert sie.

    Wenn im TV Fragerunden sind, werden vorausgesuchte Leute (Merkeltreu) genommen. Natürlich werden die Fragen vorher ausgemacht, damit es keine Überraschungen gibt. Merkel lernt die Antworten dazu auswendig.

  19. Heute versucht das Zentralorgan aller gereiften Linksliberalen ( FAZ ) Merkel reinzuwaschen .

    Ergebnis : Es gab keine IM Erika , höchstens eine IM Renate und die nur im Roman ; sie saß zwar mit einigen IMs im Büro , selbst war sie vermutlich aber keine ; sie war als Schülerin schon in der kommunistischen FDJ , machte dort und später nur Besorgungen und buchte Theaterkarten für die lieben Genoss/en/innen .

    Das Seltsame ist nur : Sie genehmigt es nicht, dass Leute , die es interessiert, in ihre Akte ( oder den Rest, der vom Schreddern nach der Wende übrigblieb) einsehen dürfen, die damals von der Stasi angelegt wurde. Das wurde nach der Wende so festgelegt , selbst bei Bewerbern um höchste Staatsämter, wie z.B. Bundeskanzler/in .

    Für was haben wir eigentlich da den Verfassungsschutz ?

    Kurios ist an diesem, unserem Staat allerdings, dass jeder der Beamter werden möchte, ein polizeiliches führungszeugnis vorlegen muß und auf keinen Fall einer radikalen Partei angehören darf , sonst wird er nicht genommen.
    Ein Herr Fischer von den Grünen hätte mit seiner Vergangenheit deshalb niemals Beamter werden dürfen , aber Umweltminister und Außenminister , sowie Vizekanzler hat man solch einen Typen schon werden lassen . Irgendwie erinnert dessen Hochpushen auch an Merkel .

  20. @ Biolectra400 11. Juni 2019 at 07:26

    Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz frißt seine Kinder,
    erst Chebli ertappt, jetzt Fake-Flüchtlingspamperin…

  21. Was hat denn Broder vor? Ohne deutliche Linie kann man da nichts erkennen. Mal so, mal so reden bringt ja selten was.

  22. „AUF ACHSE“ GIBT ES VIELE INTERESSANTE ARTIKEL

    Thomas Rietzschel / 11.06.2019 / 11:30
    Öko-Jäger, unterwegs mit Pfeil und Bogen
    Vor kurzem ist ein Radschnellweg“ zur Entlastung des Berufsverkehrs zwischen Darmstadt und Frankfurt eröffnet worden. Äcker werden wieder mit Hilfe von Gäulen gepflügt. Und bald werden Jäger nach Art der alten Germanen wilde Schweine erlegen. Der Fortschritt schreitet unaufhaltsam voran. Wer noch keinen Bogen daheim hat, sollte sich beeilen./ mehr

    Rüdiger Stobbe, Gastautor / 11.06.2019 / 10:00
    Woher kommt der Strom? Warum diese Kolumne?
    Diese Dokumentation ist lückenlos, nachvollziehbar und überprüfbar. Sie belegt Woche für Woche wie sich Deutschland in eine verhängnissvolle energiepolitische Sackgasse manövriert. Die Verantwortlichen sollen sich ni cht darauf hinausreden können, sie hätten das nicht ahnen können. Achgut.com versteht sich nun seit fast 15 Jahren als ein Chronist der Zeit und diese Kolumne ist ein Bestandteil dieses Selbstverständnisses./ mehr

    News-Redaktion / 10.06.2019 / 17:00
    Zahl der Asylbewerber steigt deutlich
    Die Zahl der Asylbewerber in der EU steigt seit Jahresbeginn wieder deutlich an. Von Januar bis einschließlich April hätten rund 206.500 Menschen erstmals einen Asylantrag in der Europäischen Union gestellt. Das seien gut 15 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (179.000)./ mehr

    Volker Seitz / 10.06.2019 / 14:00
    Afrika: Der Griff in die Staatskasse
    Der Vertrauensschwund vieler Afrikaner in ihre Politiker, die ihr Gewinnstreben über das Wohlergehen der Bevölkerung stellen, ist enorm. Hier eine kleine Liste von Despoten, die besonders dreist in die Staatskasse griffen. Konsequenzen hat das selten bis nie. Es gibt zwar überall Parlamente, aber sie tun meist, was das Machtzentrum, sprich Präsident, verlangt./ mehr

    Clara Hagen, Gastautorin / 10.06.2019 / 11:00
    Süßkartoffelraspeln in der Bundesliga
    In der Bundesliga tobt der Wettstreit in einer ganz besonderen Meisterschaft. Es geht in diesem Metier schließlich um mehr als nur um Fußball. Beispielsweise um den Sieg im veganen Stadionranking der Tierschutzorganisation PETA, also deren Preis für tierproduktfreie Ernährung in Fußballstadien. / mehr
    https://www.achgut.com/

  23. Für ein Land, das nichts mehr ist und auch keine Zukunft mehr hat, ist eine „Nichts-Kanzlerin“ gerade richtig.

    Gottseidank bin ich keine 20 mehr und muß das Schlimmste nicht mehr mitmachen, aber irgendwie tut mir die heutige Jugend schon leid, die von ihren naiven Eltern und Großeltern bewußt dem kommenden Elend überlassen wird.

  24. @ Estenfried 11. Juni 2019 at 10:46:
    Die IM-Erkika-Geschichte ist mit großer Wahrscheinlichkeit das Material, mit dem Frau Merkel erpresst wird. Dass sie es jetzt einmal wieder öffentlich thematisieren – wenn auch abwiegelnd – hat auf sie vermutlich eine ganz andere Wirkung als auf den arglosen kleinen Leser, nämlich: „Du weißt schon, dass das noch da ist, ja???“. Man kennt das doch aus Kriminalfilmen, wenn der Erpresser ganz harmlos tut.

    Wir erfahren das nie, denn so lange sie spurt, bleibt das unter der Decke. Und ich habe den Eindruck, sie macht aus Sicht der Erpresser keine Fehler.

  25. Angriffe auf Polizei gehen zurück. Toll, warum gibt es überhaupt Angriffe auf Polizei, Rettungssanitäter, Obdachlose?

    Oder brutal vergewaltigt. Ist nicht jede Vergewaltigung ein brutaler Eingriff in die Unversehrtheit und das Leben einer Person?

    Hauptsache Südländer mit Kapuzen, Turnschuhen und dunklem Teint haben hier nichts zu befürchten.

    Oder ein Mann in der Nähe vom Tatort, Brandursache ungeklärt.

  26. Merkel will nicht nur Mutter Europa sein,
    deutsche Landesmutter schon gar nicht,
    sondern Mutter Erde.
    Sie hat in/auf Harvard faktisch ihre
    Bewerbung für einen UN-Posten abgegeben.

  27. @ Haremhab 11. Juni 2019 at 11:45

    Hoffentlich hatten Sie vor 15 Jahren die
    tupfengleiche Meinung, wie heute u. sich
    im Leben überhaupt nie geirrt.

  28. Kann man dieses nichts auch irgendwo nachlesen, Herr Broder? Weil ansonsten auch ihr vorgeworfenes nichts nämlich nichts ist. Ich stelle dieses Nichts gar nicht in Frage, von dem Ferkel kam seit Amtsantritt so ziemlich nichts. Aber wenn ich diesen ihren Artikel auf PI anklicke, kam da auch nichts ausser der Aussage das nichts kam. WtF? Ich mag sie und ihre Aussagen wirklich gern, aber so langsam muss man sich fragen weshalb man für all ihre Gedanken bezahlen muss. Veränderung ist die einzige Konstante. Und wer seine Schäfchen eh schon im trockenen hat, sollte vielleicht mal an die anderen Schäfchen denken. Z.B. die, welche nie welche im trockenen haben werden, weil sie tagtäglich den Arsch hinhalten müssen. Und ja, solch Deutsche malochen tatsächlich noch ein wenig. der Rest macht auch Student, Sozialarbeiter oder andersweitig Arbeitsverweigernd.

  29. Der Rest macht auf Student … sollte das heißen… wie auch immer, meine Rechtschreibfehler könnt ihr gerne behalten.

  30. @ Maria Bernhard Dienerin… das Video ist meiner Meinung nach nicht verlinkt weil es wohl zu bezahlen wäre auf Welt.de.
    Ist nur nur meine Vermutung. Nebenbei vermute ich auch das bei Spiegel.de kaum noch Kommentare zugelassen werden zu egal welchem Artikel auch immer. Wo hingegen bei Welt.de weiterhin zu fast jedem Artikel weiterhin Kommentare möglich sind. Danke, Herr Stefan Aust. Habe sie schon damals bei Spiegel TV immer bewundert. Sehr aufrichtiger Mann!

  31. Ok, dann habe ich mich halt geirrt. Ist halt der berühmte Rattenschwanz… ich wollte nur das seine Meinung mehren zugänglich wird. Dies wurde dann bei PI nicht so ganz korrekt übernommen. Wie auch immer. Muss mich morgen früh wieder hochbücken für linksgrün verblödete Kollegen und Chefs. Ich lebe in Hamburg, ihr habt keine Ahnung wie blöd die hier alle mittlerweile sind. Nur noch „Studenten, angehende Sozialarbeiter, vermutliche schlechte Lehrer …“ und überhaupt ist alles so schön bunt und wir feiern eine Party.

  32. stecaron 7 um 22.40 am 11.06.2019

    Wo hingegen bei Welt.de weiterhin zu fast jedem Artikel weiterhin Kommentare möglich sind. Danke, Herr Stefan Aust. Habe sie schon damals bei Spiegel TV immer bewundert. Sehr aufrichtiger Mann!

    Ich habe vor Jahren auch bei Welt gepostet, nur jeder 5. Kommentar kam durch. Nachdem ich mal was zu dem türkischen Arschloch, der Name des sogenannten Journalisten, der in der Türkei im Knast saß ist mir entfallen – er schrieb was von sterben in seiner schönsten Form –
    wurde ich gottseidank für immer gesperrt.

    Soviel zu Aust und ihrem schleimigen dank an den.

  33. Herr Stefan Aust ist da wohl anderer Meinung. Und ich schleime ihn auch nicht an. Ich finde es nur bewundernswert das er die letzte Newspage in ganz Dummland betreibt wo noch Kommentare von Aussenstehenden erlaubt sind. Beim Spiegel wird so ziemlich gar nichts mehr kommentiert dürfen sobald auch nur ansatzweise die Hautfarbe ein jeder ahnen könnte. Das zieht sich durch mittlerweile alle so genannten „prominenten deutschen Medien“. Einfach ekelhafd und verlogen!

  34. Paule, ich glaube wir reden gerade aneinander vorbei, obwohl wir das selbe meinen. Natürlich ist Denis ein verlogenes A…. Ganz ihrer Meinung.

Comments are closed.