He's Got the Whole World in His Hands... Wer? Greta? GRÜNE? Gottseidank immer noch ER.

Von MARCUS CATO | Sonne, Wind und Wärme… Die Wahrheit übers Klima? In weiter, weiter  Ferne… Stefan Aust hat in der WELT  fünf Thesen an die Tore der Welt genagelt. Fakten, die jeden Klima-Schrat vom Welt-Klima-Rat die Schamröte ins Gesicht treiben müsste…

Natürlich auch dem depperten, aber feudal alimentierten, pakistanischen Wetterfrosch in Kiel, wäre er nicht von Geburt an so sonnenverbrannt. Wie den Bleichgesichtern von Politikern, Lehrern und Pfaffen. Aber die kommen ja kaum noch aus der Talkshow-Maske raus. Journalisten dagegen werden seit der Geburt nicht mehr rot. Jedenfalls nicht vor Scham…

Denn diese ehrenwerten Herr*innen sind mit dem Klima-Gen ausgestattet. Kannse maken nix, lieber Gott … schick Petrus in Rente!  Seneca? Darwin? Humboldt? Einstein? Wer?? Und wenn doch: Alles Schwätzer vom ewig neoliberalen Establishment. Außerdem: Coffee To Go ist leckerer als Googeln. Schlürfen leichter als Lesen. Nein, Journalisten labern lieber. Weil Journalisten inbrünstig „glauben“, am liebsten sich selbst. Weil sie „fühlen“. Uuund… weil sie ja nur „gemeint“ haben, wenn der Weltuntergang dann doch nicht am 30. Mai stattfand. Wie nie. Es hätte ja sein können…

Klimaexperte ist, wer schwitzt…

Und so ist Klimaexperte, wer im Sommer schwitzt. Und wehe, wo man im Regen nass wird, säuft die Erde ab, mindestens der Kölner Dom. Und wehe es schneit mal zu Ostern, nicht zu Weihnachten. Dann… wäre „das“ bei Allah garantiert nicht passiert. Scheiß Christengott… Aber zum Glück ist da noch die heilige Jungfrau von Bullerbü. Sogar der Pope hat das Goldkind mit dem Silberblick gesegnet. Und zum Glück haben wir ja immer noch eine rotgrüne Physikerin als Kanzlerin. Es besteht also noch Hoffnung auf den Weltuntergang…

Stefan Aust!  Journalist mit Geburtsfehler. Jedenfalls ohne Klima-Gen. Er war Chefredakteur, als der „Spiegel“ noch SPIEGEL hieß, zuweilen über eine Million Käufer hatte, heute knallen die Korken bei der Hälfte. Military-Reiter Aust ist heuer Herausgeber der sterbenden WELT, reitet für sie manchmal den Pegasus. Dieses Mal: „Warten wir doch, bis der Klimahype abgeklungen ist“. Aust ist kein Luther, kein Savonarola. Eher, wie Ex-Kollege Matussek, ein Chesterton mit „gesundem Menschenverstand“. Heinz Erhardt unterm Regenschirm bei Carrell geht natürlich auch… Jedenfalls ist die WELT nicht genug für seine fünf Klima-Fakten. Deshalb nach JOUWATCH also auch hier:

Lachen über Deutschland

1. „Irgendwann, vielleicht schon bald, wird man über den Windkraftwahn der Deutschen lachen – wenn auch nicht in Deutschland. Es dürfte – von Kriegen abgesehen – das teuerste und nutzloseste Investitionsprogramm aller Zeiten sein.“

Römer und Wikinger

  1. „Wie die vergangenen Wärmeperioden zur Zeit des römischen Reiches (um das Jahr Null herum) und der Zeit der Besiedelung Grönlands durch die Wikinger (um das Jahr 1000 herum) zustande gekommen sind, ohne dass es Kohlekraftwerke und Diesel-Autos gegeben hat, bleibt dabei eher unklar. Auch die aus Bohrkernen im Alteis der Arktis und Antarktis ableitbare Beziehung zwischen CO2-Gehalt der Atmosphäre und den jeweils herrschenden Temperaturen hilft kaum weiter: Immer liegen nämlich die Erwärmungen vor dem CO2-Anstieg und nicht umgekehrt.“

Kirchtürme des Glaubens

  1. „Solar und Windenergie liefern nur circa ein Prozent der globalen Energieversorgung und werden, obwohl Sonne und Wind kostenlos zur Verfügung stehen, pro Jahr mit 129 Milliarden Dollar subventioniert. In Deutschland schaffen knapp 30.000 Windräder gerade einmal 3,1 Prozent des Primärenergieverbrauches zu decken. Die Windräder, im Durchschnitt etwa eines auf zwölf Quadratkilometern Bodenfläche in Deutschland, sind vor allem rotierende Kirchtürme des Glaubens an die jetzige Form der Energiewende. Ihre Effektivität ist alles in allem eher dürftig.“

Wunder der Wende

  1. „Solar leidet vor allem nachts daran, dass die Sonne nicht scheint. Energiegewinnung aus Biomasse führt zu Maisfeldern bis zum Horizont, getränkt in Gülle. Aber dafür steigen wir vorbildlich aus der Kernenergie, der Kohle und der Braunkohle aus. Wenn der Strom knapp wird, kaufen wir bei den weniger sauberen Nachbarn ein. So ist die Energiewende wenigstens eines: verlogen bis zum Geht-nicht-mehr. Dass die Bürger ohne Murren bereit sind, die höchsten Strompreise Europas zu zahlen, ist das wirkliche Wunder der Wende. Offenbar merken sie nicht, welche Subventionsmonster sie damit am Leben halten. Mit der Klimabedrohung lässt sich nämlich gut Geld verdienen, von den Windpark-Investoren bis zum Handel mit Klima-Zertifikaten.“

Bullerbü köpft Greta

  1. „Vielleicht ist die Kenntnis über das Umfeld Greta Thunbergs in Schweden ein Grund dafür, dass die dortigen Grünen bei der Europawahl ziemlich schwach abschnitten. In Deutschland hat sie den Status einer Heiligen, so wie die Deutschen ja ohnehin anfällig für humanitäre Schaunummern sind. Vom „Refugees Welcome“ des Septembers 2015 bis zum „Greta-Hype“ des Frühjahrs 2019 zieht sich ein moralischer Bogen: die Deutschen als selbst ernanntes Vorbild für die Welt.“

Rot? Grün? Blau!!

Es mag sinnlos sein, die Klima-Katastrophen des Kollegen Seneca zu wiederholen, die er vor 2000 Jahren mindestens so eindringlich beschrieb, wie heute das Fernsehen zeigt, als wärs gestern im Oderbruch oder in China passiert… Es mag ebenso sinnlos sein, die wilden Erdbeeren auf Grünland zu erwähnen, die den Wikingern vor 1000 Jahren  so herrlich schmeckten, als sie Grönland entdeckt hatten…

Die 10.000 Vereinsmeier vom Weltklima-Rat haben nun mal entschieden, woran die Erde zu glauben hat, wenn sie sie nicht verbrennen, absaufen, auf jeden Fall untergehen will. 98 Prozent der Menschheit glaubt ihnen nämlich immer noch nicht. Aber die Deutschen arbeiten dran! We try harder. Wie an Trump…

Klar, seit sie keinen Gott mehr haben, m ü s s e n  sie ja an irgendwas glauben. Und wenn es Grün ist. Oder Rot. Die Chestertons hoffen derweil auf ein Blaues Wunder…

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

194 KOMMENTARE

  1. Natürlich auch dem depperten, aber feudal alimentierten, pakistanischen Wetterfrosch in Kiel, wäre er nicht von Geburt an so sonnenverbrannt.
    ++++

    Aus Pakistan?

    Ich dachte immer, er wäre ein indischer Zigeuner!

    So kann man dich irren! 🙁

  2. Noch ein paar Klimagedanken:

    Oh ha die FAZ 2007! ???Was danach passierte mit den Medien,ist unbekannt! Man könnte aber die kleine Gretel am Ohrläppchen schnappen und sie in die Schule schleifen! Ach ja! Das Klima wird sich noch tausendmal wandeln! Da sind wir Menschen längst Geschichte!

    „Die Gegenbewegung beginnt: Ein britischer Film kämpft gegen den neuen, grünen Mainstream und bestreitet die Klima-Gewissheiten der Forscher und Politiker.“

    „Kohlendioxid ist kein wichtiges Treibhausgas. Nur in Spuren kommt es in der Erdatmosphäre vor, und es hat seine Kapazität, Wärmestrahlen einzufangen, bald ausgeschöpft. Aus natürlichen Quellen strömt Jahr um Jahr ein Vielfaches jener Kohlendioxidmenge heraus, die den Apparaten der Zivilisation entstammt. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass Kohlendioxid jemals in der Erdgeschichte für wärmere Temperaturen gesorgt hat. Vielmehr war es umgekehrt, höhere Temperaturen haben zur vermehrten Freisetzung von Kohlendioxid geführt.“

    „Es ist noch zu früh, um schlüssige Aussagen über das Weltklima treffen zu können. Man hat sich in den siebziger Jahren schon einmal grandios geirrt, als eine weltweite Abkühlung prophezeit wurde. Zu viele Faktoren, die das komplexe energetische Zusammenspiel von Sonnenstrahlung, Atmosphäre, Landfläche und Ozeanen bestimmen, sind unbekannt. Computermodelle des Klimas liefern nur das, was man in sie hineingesteckt hat. Nicht menschliche Abgase sind für eine mögliche Erderwärmung verantwortlich, sondern Variationen im Wasserdampfgehalt der Atmosphäre, ausgelöst durch kosmische Strahlen, Verschiebungen der Sonnenaktivität.“ ?

    https://www.faz.net/aktuell/wissen/klima/globale-erwaermung-ist-der-klimawandel-nichts-als-schwindel-1410658.html

  3. 1) Am Tage ist es wärmer als in der Nacht, weil die Sonne scheint
    2) Im Sommer ist es wärmer als im Winter, weil die Sonne länger scheint
    3) Den Klimawandel gibt es, weil die Sonne periodisch stärker oder schwächer scheint

    Wir können froh sein, daß unsere gute so gleichmäßig scheint, wie sie das tut. Nur minimale Abweichungen unseres Zentralgestirns (in das unsere Erde übrigens über 1Mio. mal hinein passen würde) und wir würden entweder tiefgefroren oder gebraten

  4. lorbas
    3. Juni 2019 at 20:50
    „Die Gegenbewegung beginnt: Ein britischer Film kämpft gegen den neuen, grünen Mainstream und bestreitet die Klima-Gewissheiten der Forscher und Politiker.“
    ++++

    Der Regisseur ist bestimmt ein ganz übler Nazi! 🙁

  5. Wenn ich mir das Wetter der letzten Wochen anschaue, hätte ich mir schon eine Klimaerwärmung gewünscht…!

    Ich fliege gerne und oft, fahre einen „bösen“ SUV, trage keine Birkenstocks, kaufe kein Bio und esse nicht vegetarisch. Was muss ich denn noch tun, damit es in Deutschland endlich wärmer wird…??? 🙂

  6. Zum Glück machen immer noch der liebe Gott, Petrus, Gaia, Mutter Natur, Krishna, Jesus, irgendeine andere Gottheit das Wetter. Von mir aus auch Bastet, Nandi, Stalin oder Lenin…. Die Menschheit wird überbewertet und überschätzt sich selbst. Wir sind nicht die Krone der Schöpfung, sondern der wirklich aller letzte Dreck den Gott geschaffen hat. Gott muss wirklich sehr verzweifelt gewesen sein als er die dreckige abgefickte Lebensform Mensch geschaffen hat. Oder vollkommen breit, stoned, bekifft….

  7. @Erzlinker 3. Juni 2019 at 21:03

    … oder einfacher: als Ebenbild Gottes, wie der Mensch (lt. Bibel) geschaffen wurde… kann man doch eigentlich nur resümieren, dass dieser Schöpfer ein Psychopath gewesen sein MUSS.

    Oder aber, vielleicht noch einfacher: es gibt nur eine Kraft, die hinter allem steckt… eine, die sich unseren Sinnesorganen entzieht… und offensichtlich jenseits von gut und böse agiert.

  8. Linksfaschist („Pfarrer“) Heinrich Bedfort-Strohm beweist mal wieder, dass er gebildet ist wie ein Teppich.

    „Kriminalisierung der Seenotretter muss ein Ende haben“

    „Das Handeln und das Reden des italienischen Innenministers ist geprägt von menschlicher Kälte.“ Es stehe „in tiefem Widerspruch zu allem, für was das Christentum steht“.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/bedford-strohm-kritisiert-salvinis-migrationskurs-16219164.html

    Wann holt der liebe Gott dieses Schäfchen endlich zu sich nach oben?!

  9. lorbas 3. Juni 2019 at 20:49
    Am Teilnehmerstärksten Schulschwänzerfreitag nahmen Bundesweit 300.000 „Aktivisten“ teil.
    Nehmen wir einmal an es waren alles Schüler, dann haben aufgerundet 2,86% aller Schüler daran teilgenommen.

    https://www.mmnews.de/politik/125152-gruene-und-greta-alles-zufaellig

    https://wobleibtdieglobaleerwaermung.wordpress.com/2019/05/30/nach-ueberschwemmungen-im-kalten-mai-2019-dwd-droht-weiter-mit-duerre-in-deutschland/
    ________________________________________________________

    Absolut richtig! Das sagt einiges über diese „Massenbewegung“ aus. Nur wird man diese Zahl niemals in der Linkspresse zu lesen zu bekommen. Dort lautet das Motto: hypen, hypen, hypen. Selbst wenn es nur noch eine lame duck ist. Vorreiter ist da der Spiegel. Ich habe seit Beginn von Fridays For Future nicht ein EINZIGES kritisches Wort über die Schulschwänzer lesen dürfen. Alles toll, alles bunt, alles easy. Blöd nur, dass diese juvenilen Blagen sich niemals ein Spiegel Heft am Kiosk kaufen werden. Also mal wieder völlig an der eigenen Zielgruppe vorbeigeschrieben. Nix neues beim Relotius-Spiegel…

  10. Bedford-Strohm:
    „Kriminalisierung der Seenotretter muss ein Ende haben“
    Zwei Lügen in einem Satz.

  11. Die schwänzenden, medial überhöhten Kinder bekommen bald ihre Quittung, nämlich die dass sie ihr Schwänzjahr wiederholen dürfen.

  12. francomacorisano
    3. Juni 2019 at 21:01
    Wenn ich mir das Wetter der letzten Wochen anschaue, hätte ich mir schon eine Klimaerwärmung gewünscht…!

    Ich fliege gerne und oft, fahre einen „bösen“ SUV, trage keine Birkenstocks, kaufe kein Bio und esse nicht vegetarisch. Was muss ich denn noch tun, damit es in Deutschland endlich wärmer wird…??? 🙂
    ++++

    Du solltest Deinen SUV nur noch im 2. Gang fahren!

    Mache ich auch immer!

    Und siehe da – wir haben seit 3 Tagen sommerliches Wetter. 🙂

  13. rasmus
    3. Juni 2019 at 21:23
    Die schwänzenden, medial überhöhten Kinder bekommen bald ihre Quittung, nämlich die dass sie ihr Schwänzjahr wiederholen dürfen.
    ++++

    Die richtige Strafe kommt später noch!

    Wenn der Wohlstand einen weiten Bogen um diese Klimahüpfer macht! 🙁

  14. Bedford und die Lügen:

    Lüge 1:
    Kriminelle kann man nicht kriminalisieren.
    Sie s i n d kriminell.

    Lüge 2:
    „Seenotretter“ statt „Kriminelle Schleuser“.

  15. Bei mir lief in diesem Jahr die Heizung bis Ende Mai. Da habe ich dann den Klimanotstand ausgerufen.

  16. rasmus 3. Juni 2019 at 21:23

    Und was das wieder kostet. Ist aber für einen guten Zweck.

  17. So lange die Erde besteht , hat es immer wieder Klimaveränderungen gegeben… manchmal sogar sehr drastische Veränderungen und es wird diese Veränderungen weiter geben; egal ob es Menschen gibt oder nicht !
    Ich halte die Bevölkerungsexplosion für weit, weit gefährlicher als diese Klimakonstrukte der Klimaidioten ! Denn die Bevölkerungsexplusion wird die Menschheit in naher Zukunft vernichten ( ca.150Jahre) ! Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche … aber die Erde und dessen Klima wird weiter bestehen , als wäre nichts gewesen ! Doch darauf kommen diese armen Irren nicht !!

  18. auch in meiner unmittelbaren Umgebung ist der Klimawandel spürbar und eine unbestittrene Realität, erst neulich als ich meine Kontoauszüge in meiner Bank ausgedruckt habe konnte ich plötzlich das sich schnell ändernde Klima fühlen, erst wurde es um mich herum ganz heiß und ich begann vor lauter Hitze zu schwitzen und gleich danach wurde es plötzlich eisig kalt, erst als ich diese Kontoauszüge aus meiner Hand legte stabilisierte sich das Klima wieder

  19. @ rasmus 3. Juni 2019 at 21:23

    Wer die Leistung nicht bringt, bleibt eben kleben. Ist doch sowieso ein lockeres Leben als Schüler.

  20. Irgendwo habe ich gelesen, und das vergesse ich NIE, dass sich ein Windrad 20 Jahre lang drehen muss, um die Energie reinzuholen, die benötigt wurde, um diesen Koloss zu produzieren.
    .
    PS: Mir tut nicht nur die Landschaft leid, die diese rotierenden „Kirchtürme des Glaubens“ aushalten muss
    .
    Mein Mitgefühl gilt auch den Milliarden Insekten und Vögeln, die „daran glauben“ müssen, da sie geschreddert werden. 🙁

  21. jesses nee

    Schon der zweite Bartels heute.
    Und keiner merkelts.

    Kannse maken nix, lieber Gott … schick Petrus in Rente! (…): Coffee To Go ist leckerer als Googeln. Schlürfen leichter als Lesen. Nein, Journalisten labern lieber. Weil Journalisten inbrünstig „glauben“, am liebsten sich selbst. Weil sie „fühlen“. Uuund… weil sie ja nur „gemeint“ haben, wenn der Weltuntergang dann doch nicht am 30. Mai stattfand. Wie nie. Es hätte ja sein können…

    Jesses nee

  22. Smudo spendet seinen Gewinn bei „Wer wird Millionär“ (32.000) der AntiFa…unglaublich…

  23. Haremhab 3. Juni 2019 at 21:42

    @ rasmus 3. Juni 2019 at 21:23

    Wer die Leistung nicht bringt, bleibt eben kleben. Ist doch sowieso ein lockeres Leben als Schüler.
    ___________________________________________________________________________
    Ich würde was draufg verwetten, dass nicht einer dieser Freitagsschwänzer sitzen bleiben wird!
    Wobei sitzenbleiben doch heute schon ausgeschlossen ist, jeder MUSS weiterkommen.
    Und in diesem speziellen Fall werden sich Lösungen finden lassen…Man darf gespannt sein, was denen einfällt oder beriets eingefallen ist 😎

    Meine Meinung!

  24. Ich habe mich aus der Dislussion um das „Kliima“ herausgehalten und tue dies mit ziemlicher Sicherheit auch weiter, weil ich erstens glaube zu wissen, dass pure Geschäftemacherei, Betrug, Abzocke, Umverteilung dahinter steckt, und weil ich zweitens weiß, dass ich viel zu wenig über entsprechende wechselwirkende Parameter weiß.
    Was ich jedoch sicher weß, ist, nicht einmal ansatzweise eine Abschätzung bezüglich einer „Vollständigkeit“…der ist gut… jener Parameter liiefern zu können.

    …und so bleibt das Gedöns für mich…….müßig.

  25. zu Erzlinker: 3. Juni 2019 at 21:03

    „Zum Glück machen immer noch der liebe Gott, Petrus, Gaia, Mutter Natur, Krishna, Jesus, irgendeine andere Gottheit das Wetter. Von mir aus auch Bastet, Nandi, Stalin oder Lenin…. Die Menschheit wird überbewertet und überschätzt sich selbst. Wir sind nicht die Krone der Schöpfung, sondern der wirklich aller letzte Dreck den Gott geschaffen hat. Gott muss wirklich sehr verzweifelt gewesen sein als er die dreckige abgefickte Lebensform Mensch geschaffen hat. Oder vollkommen breit, stoned, bekifft….“

    ……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

    Ich muss dich leider enttäuschen Erzlinker …

    Jesus Lebt !

    Sonst hätte ich in der Silvesternacht 1978 / 79 (du weißt schon: in jenem Katastrophenwinter, als sich auf der Insel Rügen der Schnee meterhoch türmte …)

    … in einem Wald, in dem ich bei minus 25 Grad, nur mit einem dünnen Hemd bekleidet (weil man mich aus einem Tanzlokal geschmissen hatte), aber voll wie ’ne Haubitze … 6 (!) Stunden umhergeirrt bin, nicht überlebt …

    Ich befand mich übrigens schon im Todesschlaf …

    Ja, ja … mein Freund …

    Auf dem Wege ins Jenseits …

    Ich hätte also längst verfault sein müssen …

    Und jetzt rate mal, mein lieber Erzlinker, warum ich 40 Jahre später immer noch lebe …

    Kam da vielleicht der Urknall nochmal vorbei … ?

  26. korrägschn
    Ich habe mich aus der Diskussion um das „Kliima“ herausgehalten und tue dies mit ziemlicher Sicherheit auch weiterhin,…

  27. @eule54 3. Juni 2019 at 21:24
    Im 2. kann man aber nicht mit ü200 über die Autobahn donnern 🙂
    Mein Beitrag für’s Sommerwetter …

  28. Eisfreie Polkappen stellen erdgeschichtlich den Normalzustand dar und machen etwa 80 bis 90 Prozent der etwa 4,5 Milliarden Jahre alten Erdgeschichte aus. Der unumstößliche Beweis sind Eisbohrkerndaten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Warmzeit

    NORMALZUSTAND!

    Und das ganz ohne jede menschliche Einwirkung!

    Und die hüpfende Klimaschutzjugend „Fridays for Future“ ist das abartigste was die Evolution jemals hervorgebracht hat. Dagegen hilft nur: Ab in die Hüpfburg, aber bitte in der Geschlossenen Psychiatrie.

  29. Irgendwo habe ich gelesen, das es unter Schülern usus ist, das nur hässliche Mädchen und Loser die Demos besuchen. Loser ist klar, sie raffen nicht, das sie verarscht werden, mangelhafte Bildung durch die Schulschwänzerei, schlechtere Noten , schlechter bezahlte Jobs später im Berufsleben , eben Verlierer . Aber nur hässliche Mädchen ? Nun, Greta ist behindert, die kann nichts für ihr Gesicht.

  30. Dazu dürfte es einen Vermerk im Zeugnis geben…als eine Art Trophäe sozusagen…
    Ob die einem in letzendlich im weiteren Lebenslauf was bringen wird sei dahingestellt.
    Ich denke in kurzer Zeit, wirds eher ein großer Nachteil sein, teils auch schon heute in der Privatwirtschaft.
    Ist dann irgendwann wie die blöden Tatoos, welche man nicht mehr los wird…
    Schön, wenn man dann für den angestellten Driss endlich mal SELBER gradestehen und mit den KONSEQUENZEN leben muss.

    Meine Meinung!

  31. Diese GRÜNSPECHTE, die jeden Freitag auf die Straße gehen und Schule schwänzen, dies sind genau die jungen Leute, die MASSENWEISE BEI AMAZON KRAM BESTELLEN. Wegen dieser Leute flitzen die Flitzer der Bestellservice Autos kreuz und quer durch ganz Deutschland rauf und runter, hin und her!

    Und wenn sie dann den KREMPEL zuhause haben, dann können sie ihn entweder nicht bezahlen oder wollen ihn doch nicht mehr! Dann schicken sie wieder alles zurück. Und die Flitzerautos rasen wieder kreuz und quer durch ganz Deutschland rauf und runter, hin und her!

    Die horrenden Zahlen der zurückgeschickten Bestellungen sind allseits bekannt!

    ES SIND DUMME HEUCHLER!!
    VIELMEHR STINKENDE FAULPELZE!
    FREITAGS FREI IST DIE DEVISE!

  32. Matrixx12 3. Juni 2019 at 21:09
    Linksfaschist („Pfarrer“) Heinrich Bedfort-Strohm beweist mal wieder, dass er gebildet ist wie ein Teppich…..
    …..Wann holt der liebe Gott dieses Schäfchen endlich zu sich nach oben?!

    Oder es kann ihn auch ein anderer holen. —

  33. @OMMO 3. Juni 2019 at 21:52

    Das einzige, was es bislang noch nicht gab war die schiere Menge an Humanoiden auf dem Planeten.

  34. E i n e s jedoch kann jeder Einäugige sehen:
    Ein Thema, ein Sachverhalt, über den die Meinungen bis zum genauen Gegenteil auseinandergehen
    ist hinischtlich des Reibachs, des Betrugs, des Abzockens, der Verkackeierei eine wunderbare Sache.
    Für die Schwindler und Profiteure.
    Für die anderen e bissl weniger.
    Aber für Letztere gilt:
    Was ist schon eine Eiskugel?
    …do mussma doch e bissl!…
    …do komma doch e bissl!…

  35. nana nanu 3. Juni 2019 at 21:53

    Irgendwo habe ich gelesen, das es unter Schülern usus ist, das nur hässliche Mädchen und Loser die Demos besuchen. Loser ist klar, sie raffen nicht, das sie verarscht werden, mangelhafte Bildung durch die Schulschwänzerei, schlechtere Noten , schlechter bezahlte Jobs später im Berufsleben , eben Verlierer . Aber nur hässliche Mädchen ? Nun, Greta ist behindert, die kann nichts für ihr Gesicht.
    ______________________________________________________________________________
    Das werden die besten und penibelsten Kleinstbeamten…die gehen ihren Jobs sehr akribisch nach und rächen sich später an der Allgemeinheit…stolz wie Oskar dem Vorgesetzen die Kaffe Tassee mal bringen zu dürfen…sei es nur als Politesse…verbeamteter Geldeintreiber…oder irgendeinem anderen denunziantischen tun, am besten mit übergestülpter Uniform nebst Schirmmütze. Das blöde ist, die haben in der Tat ein wenig Macht…ein Knopfdruck genügt und die Kavallerie rückt an.
    Mach einer schafft es mit der Zeut sogar die Treppe etwas höher…und manch einer kommt via Klüngel in die Politik.

    Meine Meinung!

  36. Übrigens …

    Schon Hannibals Elefanten sind in der Gletscherhitze stecken geblieben …

  37. „eule54 3. Juni 2019 at 20:49
    Natürlich auch dem depperten, aber feudal alimentierten, pakistanischen Wetterfrosch in Kiel, wäre er nicht von Geburt an so sonnenverbrannt.
    ++++

    Aus Pakistan?

    Ich dachte immer, er wäre ein indischer Zigeuner!

    So kann man dich irren! ?“

    Meinst du den RAFFZAHNSCHANI aus Hinterindien der uns seit Jahren die Dinge vorgaukelt und die Massen i.A. verarscht ??

  38. @ Autodidakt 3. Juni 2019 at 21:53

    Heutzutage sind Promis und linke Politiker stolz auf ihre Dummheit. Da kommt dann: ich war imemr schlecht in Mathe.

    Solche Leute haben in der Politik nichts zu suchen. Wir brauchen dort gute Leute und keinen Abschaum, der zu blöd war.

  39. Da wette ich 99 Cent, dass MARCUS CATO der Zweitname von Peter Bartels ist. Oder der Schüler vom Bartels.

  40. Die einzige Gerechtigkeit ist der Tod und die Realität, nur eine Erde zur Verfügung zu haben!
    Dazu sind die Menschen verdammt!

    Gewinnen wird immer die Erde!
    Die Erde überlebt alles!
    Sie überlebt auch ihre Zerstörer!

    Dann, wenn alles nur noch ein Sauhaufen von Dreck ist, die Flüsse verseucht und der Boden vergiftet ist, die Luft verpestet , nichts mehr wächst und die Menschen sterben wie die Fliegen, dann sagt sich die Erde:
    Jetzt sind wir diese Parasiten endlich los!

    Ein paar wenige die überleben werden irgendwo, die dürfen wieder demütig bei NULL anfangen.
    Feuer machen, nach übrigen Tieren oder Insekten suchen, versuchen nicht zu verhungern und nicht zu erfrieren oder den Hitze-Tod zu erleiden!

    Die Bäume und Sträucher werden wieder überall wachsen! Die Flüsse werden sich nach und nach durchs Regenwasser regenerieren. Niemand mehr da der das verhindern könnte!

  41. übrigens heizt der immer stärkere Handy Gebrauch das Klima viel stärker als CO2 an. —

    Ab sofort müssen daher übermässige Handy-Nutzer bestraft werden.

    Es ist nur noch ein Telefonat von maximal 60 Sekunden am Tag zulässig.

  42. Als Gott sprach: Macht Euch die Erde untertan, da meinte er mit Sicherheit KEINE Klimageschädigten Schwachköpfe! Nun sollte auch einmal im wesentlichen über das Parteisystem nachgedacht werden. A der Zweckmäßigkeit und B den Sinn einer Koalition. Hinzu kommt C eine ZUSÄTZLICHE Ausweitung in ein noch entfernteres Kaff welches nur UNSERE Kohle kostet und weiterhin KOSTEN wird. Und dann D wie Deutschland und die durch diese Gipsnacken verursachten Probleme UND Schulden!
    Ich denke dieses könnte man noch bis Z so weiterführen und danach im Hexadezimalen System weiterführen…
    MERKT denn KEINER das hier einfach nur noch gelogen, betrogen, verwischt, verschleiert, beschissen und was weiß ich noch alles wird? Hier wird gegendert obwohl es eigntlich nur Schwanz und M… gibt! Ja was denn NOCH? Die sind ALLE IRRE! Wollt Ihr von solchen BEKLOPPTEN WIRKLICH REGIERT WERDEN???? Also ICH NICHT! Ich akzeptiere keine Landesführung die den Schuldenstand, Kriminalität, Armut, Wohnungsnot und so weiter – MEHR ALS VERVIERFACHT! hat. Hinzu kommt noch das WIR im Verteidigungsfalle nicht einmal annähernd verteidigungsfähig sind. Wir haben an oberster Stelle unseres MILITÄRS einen völlig UNFÄHIGEN „Kommandant“ mit TITTEN! Mir reichts ich geh jetzt ins Bett sonst platze ich gleich. GUTE NACHT

  43. media-watch 3. Juni 2019 at 21:40
    Ich höre gerade die Pressekonferenz zur Klausurtagung CDU.
    Phrasendrescherei wie am Fließband was AKK hier ablässt.

    https://www.youtube.com/watch?v=1aZe-XsB84I&feature=push-lsb&attr_tag=qR7HaLcCnpT5SC2V%3A6
    ———–
    Wenn es nur das (Phrasendrescherei wie am Fließband) wäre.

    Diese monotone Stimme, die zum Sing-Sang neigt, ist unerträglich.

    Jede Putzfrau – ja sogar Angela Merkel – hat mehr Ausstrahlung und Dynamik in der Stimme.

    Da ist mir Andrea Nahles lieber. Die ist zwar etwas durchgeknallt, aber das macht sie wiederum sympathisch.

  44. Der Klimawandel ist völlig natürlich, der Mensch hat keinen nachweisbaren Anteil daran und kann daran auch nichts ändern.

  45. int 3. Juni 2019 at 21:59
    E i n e s jedoch kann jeder Einäugige sehen:
    Ein Thema, ein Sachverhalt, über den die Meinungen bis zum genauen Gegenteil auseinandergehen
    ist hinischtlich des Reibachs, des Betrugs, des Abzockens, der Verkackeierei eine wunderbare Sache.
    Für die Schwindler und Profiteure.
    Für die anderen e bissl weniger.
    Aber für Letztere gilt:
    Was ist schon eine Eiskugel?
    …do mussma doch e bissl!…
    …do komma doch e bissl!…
    ___________________________
    Immerhin, unter den Blinden ist der Einäugige König!

  46. „Gewinnen wird immer die Erde!
    Die Erde überlebt alles!
    Sie überlebt auch ihre Zerstörer!“

    „Ich hatte „homo sapiens““, wird sie sagen.

    o.k.,
    der ist schon alt.

  47. @ zweifel 3. Juni 2019 at 21:22
    „Also ich habe gelesen, dass auf der Zugspitze gerade 6,40 Meter Schnee lagen“

    das war bestimmt bei EIKE e.v. oder auf AFD-Kompakt
    davon abgesehen, meinen die „Meinungsmacher“ der Reichslehrsender
    und ihre Mojo La Tiefs immer dann, wenn es kaelter wird,
    dass gerade kaelte ja deutliche zeichen fuer die sog.“klimaerwaermung“ sei,
    dass also -80 grad am pol, ein kalter mai und 6m schnee auf der zugpsitze

    schon viel zu warm fuer den gesunden menschen sind.

  48. Die neue Klimahymne der grünen Faschos:

    Klimadeutschland über alle,
    über alle in der Welt.

    Wer nicht mitmacht wird geächtet
    und bekommt von uns kein Geld

    Klimadeutschland über alle,
    Über alle in der Welt.

  49. @ Erzlinker 3. Juni 2019 at 21:03
    sowie Kirpal 3. Juni 2019 at 21:09

    Zum Glück machen immer noch der liebe Gott, Petrus, Gaia, Mutter Natur, Krishna, Jesus, irgendeine andere Gottheit das Wetter. Von mir aus auch Bastet, Nandi, Stalin oder Lenin…. Die Menschheit wird überbewertet und überschätzt sich selbst. Wir sind nicht die Krone der Schöpfung, sondern der wirklich aller letzte Dreck den Gott geschaffen hat. Gott muss wirklich sehr verzweifelt gewesen sein als er die dreckige abgefickte Lebensform Mensch geschaffen hat. Oder vollkommen breit, stoned, bekifft…
    ———————-

    Also zunächst: mehr Erzlinker als ich ist hier sicher niemand. Dennoch macht ihr einen Denkfehler in eurem linksangeborenen Hass gegen Religion:
    Alles Böse was ihr geschrieben habt, träfe ja dann auch auf euch zu!

    Ihr wisst aber, dass es nicht so ist, denn ihr seid intelligent und nicht „der letzte Dreck den Gott geschaffen hat“. Oder doch?

    Also ich empfehle den angebornen linken Hass zu überprüfen und mal zu versuchen, zu begreifen, dass das Böse andere Ursachen hat. Stichwort Dualismus mal ernst nehmen.

  50. int 3. Juni 2019 at 22:20

    „Gewinnen wird immer die Erde!
    Die Erde überlebt alles!
    Sie überlebt auch ihre Zerstörer!“

    „Ich hatte „homo sapiens““, wird sie sagen.

    o.k.,
    der ist schon alt.

    Gibt es dagegen auch schon etwas von Ratiopharm?
    (Der ist neu 🙂 )

  51. @ DER ALTE Rautenschreck 3. Juni 2019 at 22:26

    Früher waren Linke gegen religionen. Heute hetzen sie gegen die Kirche und gleichzeitig wird der Islam gefördert. Sehr schizo das ganze.

  52. @ Eule54:
    Mein SUV ist leider Automatik. Aber die Grünen werden trotzdem einen Grund finden, auch den irgendwann zu verbieten.

    Ich muss jetzt mehr Fleisch grillen, im Sommer die Klimaanlage anschalten und im Winter den offenen Kamin. Vielleicht erreiche ich damit endlich dauerhafte Klimaerwärmung und den kollektiven Selbstmord der Grünen…! 🙂

  53. @DER ALTE Rautenschreck 3. Juni 2019 at 22:26

    Einfach cool bleiben, schließlich sind wir hier auf PI. Politisch Inkorrekt :-)… auch, was Religionen betrifft. Wissen Sie, was das Geteilten von Freiheit ist? Unfreiheit gilt nicht!

  54. Haremhab 3. Juni 2019 at 22:33

    Immer tiefer in den Schlamassel: CDU will eigene Influencer aufbauen

    https://winfuture.de/news,109274.html

    Wenn das Wahlergebnis nicht wunschgemäß ausfällt, dann liegt das ausschließlich daran, dass sich die Russen eingemischt haben.

  55. int 3. Juni 2019 at 22:20
    „Gewinnen wird immer die Erde!
    Die Erde überlebt alles!
    Sie überlebt auch ihre Zerstörer!“

    „Ich hatte „homo sapiens““, wird sie sagen.

    o.k.,
    der ist schon alt.
    ____________________

    Also wenn die Erde zerstört ist, hat sie nicht überlebt- glaube ich!
    Den „homo sapiens“ mag sie sicher leicht überleben. Da könnten Sonne oder eine Supernova erheblich gefährlichere Gegner sein.

  56. Dichter 3. Juni 2019 at 22:27

    „Ich hatte „homo sapiens““, wird sie sagen.

    o.k.,
    der ist schon alt.

    Gibt es dagegen auch schon etwas von Ratiopharm?
    ____________________________________________

    Gegen den „homo sapiens“ gibt es noch kein Mittel,
    außer ihm selbst.

  57. @ zweifel 3. Juni 2019 at 21:22

    Also ich habe gelesen, dass auf der Zugspitze gerade 6,40 Meter Schnee lagen
    —————————–

    Daran ist auch der Mensch schuld, vor allem der weisse.

  58. Ötzi tauchte auf als der Gletscher schmolz. Ötzi starb nicht auf dem Gletscher und rutschte durch. Er starb auf dem Niveau wo er gefunden wurde. Danach entwickelte sich erst der Gletscher.
    Ich nehme das immer als Beispiel in Diskussionen. Dann schlägt mir nur lautes Schweigen entgegen.

  59. @ Haremhab 3. Juni 2019 at 22:32

    [ DER ALTE Rautenschreck 3. Juni 2019 at 22:26 ]

    Früher waren Linke gegen religionen. Heute hetzen sie gegen die Kirche und gleichzeitig wird der Islam gefördert. Sehr schizo das ganze.
    —————————
    Das ist richtig; aber „gegen die Kirche“? Wer ist das, „die Kirche“.? Römisch Katholisch? Und wegen was? Wegen der Religion oder wegen deren Bosheit?

    Jede?
    Sagen wir „jede“.
    Ich denke mal, die Linken denken, dass sie das in den Griff kriegen werden und halte die Moslems für so naiv, sich auf das linke Geschwätz einzulassen.
    Das sie (die Linken) die ersten sein werden die hängen, raffen sie nicht.

    PS: Mit „Linken“ meine ich: was sich heute so links nennt.

  60. Wenn ich als Rentner entmündigt werde, werde ich auch keine Steuern mehr auf meine Rente bezahlen… Riesenschweinerei, ich musste auf meine Scheissrente 800€ Steuern nachzahlen..obwohl das Geld schon mehrfach versteuert ist. Rentner, die noch alle Fünfe beisammen haben auf die Straße und dieses Unrecht anprangern. Die Regierung braucht Geld für die Musels und Neger, ich will das nicht bezahlen..

  61. schiddi 3. Juni 2019 at 22:48
    Ötzi tauchte auf als der Gletscher schmolz. Ötzi starb nicht auf dem Gletscher und rutschte durch. Er starb auf dem Niveau wo er gefunden wurde. Danach entwickelte sich erst der Gletscher.
    Ich nehme das immer als Beispiel in Diskussionen. Dann schlägt mir nur lautes Schweigen entgegen.

    Hannibal marschierte mit Elefanten und einem an das afrikanische Klima gewöhntes Heer über die Alpen – er konnte es, da die Alpen schneefrei waren und selbst in den Wintermonaten Plusgrade im zweistelligen Bereich herrschten.

  62. topas 3. Juni 2019 at 22:45
    „Also wenn die Erde zerstört ist, hat sie nicht überlebt- glaube ich!
    Den „homo sapiens“ mag sie sicher leicht überleben. Da könnten Sonne oder eine Supernova erheblich gefährlichere Gegner sein.“

    Das ist wahr.
    In vier, fünf Milliarden Jahren wird´s tatsächlich „warm“.
    (Wenn die Sonne sich zum „Roten Riesen“ aufbläht)
    Man streitet sich darüber, ob sie die Erde hierbei berühren wird oder „gerade eben“ nicht.
    Aber dies ist unerheblich.

    …was „Einäugige“ betrifft:

    Viele „Einäugige“ sind bezahlt, Teil der Profiteure.
    Andere glauben tatsächlich, was sie von sich geben,
    von einem „Standpunkt a“ bis zum Gegenteil.

  63. topas 3. Juni 2019 at 22:45

    int 3. Juni 2019 at 22:20
    „Gewinnen wird immer die Erde!
    Die Erde überlebt alles!
    Sie überlebt auch ihre Zerstörer!“

    „Ich hatte „homo sapiens““, wird sie sagen.

    o.k.,
    der ist schon alt.
    ____________________

    Also wenn die Erde zerstört ist, hat sie nicht überlebt- glaube ich!
    ————————————–

    Die Erde kann nicht sterben!
    Sie ist ja kein Mensch!
    Sie kann nur verwüstet und verdreckt werden!
    Wenn sie verbrennt, das macht ihr auch nichts aus, dann kühlt sie wieder ab.
    Wenn sie überschwemmt, das ist ihr auch egal, sie kann ja nicht ertrinken.
    Erfrieren kann sie auch nicht!
    Selbst wenn sie aus der Erdumlaufbahn geschleudert würde, wäre sie woanders. Sie kann nicht weg sein!

    Die Erde braucht uns einfach nicht!
    Das müssten auch die Grünen kapieren!

  64. .
    Das mit
    der Ironie
    ist so wie mit
    Gewürzen. Man
    kann auch zuviel
    davon reinstreuen.
    Kleiner Tip also —
    weniger ist
    mehr.
    .

  65. int 3. Juni 2019 at 22:54
    topas 3. Juni 2019 at 22:45
    „Also wenn die Erde zerstört ist, hat sie nicht überlebt- glaube ich!
    Den „homo sapiens“ mag sie sicher leicht überleben. Da könnten Sonne oder eine Supernova erheblich gefährlichere Gegner sein.“

    Das ist wahr.
    In vier, fünf Milliarden Jahren wird´s tatsächlich „warm“.
    (Wenn die Sonne sich zum „Roten Riesen“ aufbläht)
    Man streitet sich darüber, ob sie die Erde hierbei berühren wird oder „gerade eben“ nicht.
    Aber dies ist unerheblich.

    …was „Einäugige“ betrifft:

    Viele „Einäugige“ sind bezahlt, Teil der Profiteure.
    Andere glauben tatsächlich, was sie von sich geben,
    von einem „Standpunkt a“ bis zum Gegenteil.
    ____________________________________
    Na ja, für einen Sonnenbrand wird’s dann wohl reichen.
    Aber richtig, das juckt mich nicht, weil es dann nicht mein Sonnenbrand sein wird.

    Zu den Einäugigen: Mit dem „Zweiten“ sieht man auch nicht immer besser!

  66. Das Hauptproblem ist die Überbevölkerung auf diesem Planeten.

    Insbesondere das Bevölkerungswachstum der dritten Welt seit 2 Generationen.
    Aber an dieses Thema traut sich niemand heran.
    Weil die westliche /nördliche Welt und besonders China mit Geburtenraten unter 2 /Frau sich richtig verhält, während Asien, Arabien und Afrika Zuwachsraten jenseits allem Guten aufweist.
    Durch westliche Medizin und Ernährungshilfe wird Mutter Natur als Regulativ (durch Seuchen und Hungersnöte) ausgeschaltet und es entsteht ein Bevölkerungswachstum, welches jede Entwicklungshilfe und jedes normale Wirtschaftswachstum auffrisst.
    Eine 1-Kind-Politik weltweit seit den 80er Jahren wie in China oder ein Weltkrieg mit Wirtschaftskrise wurde in den 80er Jahren wegen der atomaren Katastrophe versäumt.
    Die heute 50-80 jährigen lebten ihr Leben weitgehend kriegsfrei und katastrophenfrei.

    In Europa die erste Generation ohne Krieg seit Herrmann dem Cherusker!!

    Das hat die folgende Generation nun leider doppelt nachzuholen.
    Es muss nicht ein bewaffneter Krieg sein!
    Eine Weltwirtschaftskrise mit Ausbleiben der Unterstützung für Afrika und Co. sowie nationale landesweite Verteilungskämpfe im Bürgerkriegsmodus schaffen dann wieder gute Bevölkerungszahlen für eine ökologisch nachhaltige Entwicklung.
    Und das CO2 wird keine Rolle mehr spielen.

  67. @jeanette 3. Juni 2019 at 22:56

    Für ’ne Supernova hat unsere Sonne zu wenig Masse, also wird sie – berechenbar – als roter Zwerg enden… und während dem Prozess bis dahin wird irdisches Leben schon lange bevor das Licht endgültig aus geht unmöglich sein … Klimawandel ganz besonderer Art 🙂

    Ich weiß nicht, was zuerst geschieht: entweder landet die Erde mitsamt unserem Sonnensystem und Milliarden anderer dereinst im schwarzen Loch, dem „Abfluss“ in der Mitte unserer Galaxie… oder aber es kommt vorher schon zu einem galaktischen Aufprall mit der auf uns zurasenden Andromedagalaxie… So oder so… Menschen gibt es dann schon lange nicht mehr 🙂

    Man könnt‘ sich’s bis dahin ja durchaus gemütlich machen. Scheitert aber am Wesen des Menschen resp. daran, dass sich stets die Falschen durchsetzen…

  68. lorbas 3. Juni 2019 at 20:50
    Noch ein paar Klimagedanken:

    Nur einen, „Kohlendioxid ist kein wichtiges Treibhausgas.
    Nun eben nur ein Gas das, schau her Wärme speichern kann.
    Soll doch nicht heißen, wärmer als die Erdkruste.
    Physik oder wie, feste Stoffe können als Speicher
    dienen siehe Speicheröfen.
    Gase geben sofort ihre Wärme ab sobald der Bunsenbrennen
    aus ist. Wärme steigt immer in kühlere Schichten, deshalb
    Physik sie steigt immer nach oben. Da aber oben keiner
    den Deckel auflegt steigt diese in die Stratosphären und
    ins All ab und dort ist verflixt kalt.
    Gehen wir nicht gar soweit den in den Flughöhen herrschen
    ja bereits minus 50°C das sollte genügen.
    Es ist wie oben erwähnt nur Geldmacherei.
    Wird eigentlich in den Schulen noch Physik unterrichtet,
    vom Periodensystem mahl ganz zu schweigen.

    Nichts ist schrecklicher als ein Lehrer, der nicht mehr weiß als das,
    was die Schüler wissen sollen. Johann Wolfgang von Goethe

  69. @Das_Sanfte_Lamm 3. Juni 2019 at 22:53

    „Hannibal marschierte mit Elefanten und einem an das afrikanische Klima gewöhntes Heer über die Alpen – er konnte es, da die Alpen schneefrei waren und selbst in den Wintermonaten Plusgrade im zweistelligen Bereich herrschten.“
    Das Klima ist Elefanten ziemlich wurscht sie klettern nur nicht gern! Und der September zählt auch nicht gerade zu den Wintermonaten.
    Der erste erfolgreiche Test mit Elefanten über die Alpen zu kommen war vor ca 90 Jahren.

  70. Fischelner 3. Juni 2019 at 22:47

    Dass die Bürger ohne Murren bereit sind, die höchsten Strompreise Europas zu zahlen, ist das wirkliche Wunder der Wende.
    ——————–
    Da der Strompreis nicht schlagartig erhöht wurde, ist dieses Verhalten nur erklärlich mit „Der Frosch im kochenden Wasser“.
    ____________________________________________________________________________
    Die Leute ächzen bereits. Die Tage war zu lesen, dass 300.000 Zähler gesperrt worden sind.
    Tja, die gut betuchten, die solche Pläne umsetzen haben absolut das Verhältnis zum Geld verloren.
    Denn hat man welches, spricht man nicht drüber. bzw. kümmert sich nicht drum. Es wird irgendwas abgebucht und fertig. Und dann kocht, heizt, smarthomet und watt weiss ich wat frohmunter weiter.
    Neulich las ich ja hier, dass jene, welchen Umweltschutz propagieren einen wesentlich größeren ökologischen Fußabdruck hinterlassen…als jene, welche drunter leiden.
    Dann zu den Stromkonzernen, tja, da kannste dann Energie sparen wie Du willst, du meinst die Abschläge gehen runter. Voila, werden mal eben die Grundgebühren um ca. 100% erhöht. Gerade passiert, wie beim Gas auch. Macht im monatlichen Abschlag ca 15.- Mehrkosten ohne auch nur ein KW verbraucht zu haben!
    Ich erklärte mal einem, dass 10 Minuten duschen mit Durchlauferhitzer mittlerweile ca. 60 Cent kostet, was im Monat 18 € pro Nase ausmacht. Die Antwort: vieles duschen sei eh ungesund…

    Eine Waschladung im Wäschetrockner zwischen 80 Cent und 1 €. Ein Kühlschrank schlägt mit 50 € – 100 € jählich zu Buche ( selbst bei A+++, welche natürlich wesentlich anfälliger sind als die „ollen“ Dinger und bei Defekt meist Schrott ( Kältemittelverlust–>irreparabel ), möge man sich den Nachhaltigkeits- Energieeinsparungsfaktor selbst überlegen. Was es kostet, sich und seinen lieben eine warme Mahlzeit zuzubereiten möge man sich selbst ausrechnen. Man merkt übrigens, dass kaum wer kochen kann, obwohl se alle Kochsendungen schauen und dann beim Lieferdienst bestellen, wirtschaftlich vielleicht sinnvoller ( allerdings unbewusst )…

    Und das paradoxe an dem ganzen ist, da spart man jede Menge Energie ein und der Gesamtverbrauch und Energiebedarf steigt und steigt…seltsam!

    Meine Meinung!

  71. @Rechtspopulist 3. Juni 2019 at 23:13

    … und obwohl die Marsianer sich den Garaus gemacht haben und er deshalb unbewohnt ist, erwärmt sich das Klima auf dem Mars ebenso wie unseres 🙂

  72. topas 3. Juni 2019 at 23:02
    Na ja, für einen Sonnenbrand wird’s dann wohl reichen.
    Aber richtig, das juckt mich nicht, weil es dann nicht mein Sonnenbrand sein wird.
    _________________________________________________________

    Man stelle sich das Szenario eimal vor:

    Schaut man über die Erdoberfläche (unterhalb einer gewissen Höhe),
    sieht man eine „gerade“ Fläche.
    Eine ebensolche bildet der die Erdoberfläche berührende „Rote Riese“.
    „Roter Rriese“, „wohin man „schaut““,
    ein Ding, eine Kugel, nicht mit 12000, sondern mit 150Millionen km Durchmesser.
    Für Sonnenbrand reicht das allemal.
    *
    ZDF
    Zweites Deutsches Fakezentrum.

  73. @ Autodidakt 3. Juni 2019 at 23:12
    “ Ein Kühlschrank …bei Defekt meist Schrott ( Kältemittelverlust–>irreparabel )…“

    ab werk ja, weil selbst bosch das fuellventil fuers kaeltemittel einsparen

    loesung bei mangelhafter kuehlung durch kaeltemittelverlust ueber die jahre ist,
    ein fuellventil einloeten und die kiste gleich neu mit r134 befuellen lassen.
    kostete beim kaelteanlagenbauer 50e, dauer 1 tag, plus anlieferung/abholung.
    gibt nen quasi neuen bosch, spart entsorgungskosten – macht sinn und spass.

    glaub den weisswarenheinis in den elektromaerkten nichts: die sind doof.

  74. Rechtspopulist 3. Juni 2019 at 23:13

    Auf dem Mars soll es ja früher auch mal Wasser und eine Atmosphären gegeben haben. Aber dann haben die Marsianer Kohlekraftwerke, Verbrennungsmotoren, Heizungen, Fabriken usw. gebaut…

    https://www.youtube.com/watch?v=dUq2nwjAz5A

    Wir haben noch immer nicht mal das Erdmagnetfeld umfassend verstanden. Wenn es flöten geht, geht auch langsam die Atmosphäre flöten.
    Dann brauchen wir nicht zum Mars fliegen, wir haben dann hier auch etwas Mars.
    Es gibt momentan signifikante Veränderungen des Erdmagnetfeldes. Wir wissen nicht warum, wir wissen auch nicht, mit welchem langfristigen Ergebnis fur das Magnetfeld selbst.

    Alles ist einfach nur sinnlos und wertlos, was momentan im mainstream in Sachen Klima betrieben wird. Diese anmassenden Idioten!

  75. zu Haremhab: 3. Juni 2019 at 23:18

    Religionsunterricht: Die Islam-Verbände sollen entmachtet werden

    Nicht nur die …

    Sondern auch die gottlosen Bischofskutten der Küüürchen sollten zum Teufel gejagt werden …

  76. Aktuell ARD (Eventuell Mediathek anschauen) die z.T. extreme Umweltschädlichkeit der E-Autos und deren Batterie in der Herstellung.
    Eine 100kw/h Batterie erzeugt soviel Schadstoffe, so das ein Verbrenner einen Vorsprung von 100.000km (einhundert tausend) hat.

  77. Zentrale Aufgabe der AfD wäre es nun, immer wieder den Unterschied zwischen Naturschutz und vermeintlichem »Klimaschutz« herauszustellen und sich klar zu ersterem zu bekennen, während man von der Kritik an letzterem nicht abgeht.
    Sobald die völlig indoktrinierte Jugend einmal verstanden hat, daß Kritik an der Klimahysterie nicht bedeutet, sich dafür auszusprechen, Giftmüll zu verklappen oder tatenlos dabei zuzusehen, wie in Asien und Afrika ganze Flüsse im Plastikmüll verschwinden (dazu sagen im übrigen die sogenannten »Klimaschützer« gar nichts), wird die AfD auch für die junge Klientel wieder wählbarer.

  78. jeanette 3. Juni 2019 at 22:56
    Für die nächsten vier, fünf Milliarden Jahre hast du recht.
    und dann sind wir soweit, dass wir mit unserer Erde woandes hinjuckelm.

    Was ich beschrieben habe, war der berechnete Zyklus eines Sterns wie unsere Sonne.
    Bis dahin ist noch e bissl Zeit, wenn es denn so kommt.

  79. @fiskegrateng 3. Juni 2019 at 23:25

    … seit Jahren verirren sich Wale oder andere Lebewesen, die sich am Magnetfeld der Erde orientieren. Der – dafür verantwortliche – Polsprung resp. die stattfindende Polwanderung ist so gut wie nirgends Thema. Frage mich, ob wohl schon lange klar ist, dass da eine „Apokalypse“ droht, denn, wenn die Sonne keinen Einhalt mehr geboten bekommt durch ein Erdmagnetfeld…

  80. Fairmann 3. Juni 2019 at 23:04

    Das Hauptproblem ist die Überbevölkerung auf diesem Planeten.

    Insbesondere das Bevölkerungswachstum der dritten Welt seit 2 Generationen.
    Aber an dieses Thema traut sich niemand heran.
    ——————————————–

    Genau!
    Kommt noch!
    Darum kümmern sich dann künftig die Kids: THURSDAYS for Reduction of Population!

  81. Kirpal 3. Juni 2019 at 23:37

    Durch das Hüpfen der Klimaretter wird die Erdkruste erschüttert, und dadurch verschiebt sich das Magnetfeld der Erde. Ist doch einleuchtend, oder?

  82. Kirpal 3. Juni 2019 at 23:06
    Aufprall mit der auf uns zurasenden Andromedagalaxie… So oder so… Menschen gibt es dann schon lange nicht mehr ?

    Menschen wird es nicht mehr geben, wenn die Umvolkung gelingt. Es ist die biologische Ausrottung des menschlichen Menschen (mit hohem IQ, aber auch Mitgefühl und einer konstruktiven Natur) die zielgerichtet betrieben wird.

    Das schreibe ich nicht nur so, das ist meine feste Überzeugung heute, so wie ich die sichtbaren Fakten interpretiere. Ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen mit Fakten.

  83. @Dichter 3. Juni 2019 at 23:40

    … oder die Erde kippt, z.B. durch die Überbevölkerung 🙂 Egal wie: Habeck for Präsident :-))))

  84. @fiskegrateng 3. Juni 2019 at 23:43

    Das ist auch meine absolute Überzeugung. Es gibt viele Humanoide, aber nur wenige Menschen und es werden immer weniger.

    Es ergibt nur alles keinen wirklichen Sinn.

  85. LEUKOZYT 3. Juni 2019 at 23:24

    @ Autodidakt 3. Juni 2019 at 23:12
    “ Ein Kühlschrank …bei Defekt meist Schrott ( Kältemittelverlust–>irreparabel )…“

    ab werk ja, weil selbst bosch das fuellventil fuers kaeltemittel einsparen

    loesung bei mangelhafter kuehlung durch kaeltemittelverlust ueber die jahre ist,
    ein fuellventil einloeten und die kiste gleich neu mit r134 befuellen lassen.
    kostete beim kaelteanlagenbauer 50e, dauer 1 tag, plus anlieferung/abholung.
    gibt nen quasi neuen bosch, spart entsorgungskosten – macht sinn und spass.

    glaub den weisswarenheinis in den elektromaerkten nichts: die sind doof.
    _________________________________________________________________

    öööhm, ich bin ein Weisswareheini.
    Und der Kältemittelverlust hat immer einen Grund, nämlich ein Leck.
    Die Verdampfer aus Aluminium sind mittlerweile so dünn ( kappilarähnlich ) dass sie mit der Zeit löchrig werden, Dazu kommen schlechte Lötverbindungen, welche mit der Zeit porös werden. Tja, das Zeugs ist eingeschäumt, man kommt nicht ran. Selbst wenn, Alu löten ist eine Sache für sich selbst ( zuerst muss ja auch mal die undichte Stelle gefunden werden, bei eingeschäumten Verdampfern beinahe unmöglich. Haushaltskühlschränke sind übrigens seit ca. 20 Jahren mit R600/a gefüllt. Isobutan, Feuerzeuggas.
    Dann haben wir mittlerweile lächerlichste Inverterkompressoren, die sind so winzig…
    Dann bei A+++ die wahnsinnige Isolierung, man hat einen Panzer dastehen mit mickrigen Nettonutzvolumen.
    So jetzt könnte ich noch mein Litanei bzgl. der Schummelei und den verbauten Driss bei Waschmaschinen und Co plaudern, teils wahnsinnigen E-Teil ( versucht mal von Asiaten E-Teile zu bekommen ) und Servicepreisen…lasse es allerdings…könnte man dann endlos mit Consumerelektronik weiterführen…
    Mein 2000 € All in One machte dass Mainboard nach 2 Jahren schlapp, nicht zu bekommen, höchstens sehr teuer via US und A…Tja…man könnte nun zum nicht existierenden Verbraucherschutz übergehen, welcher uns vor sowas schützen sollte…weiter dann zum Thema Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, Schadstoffe…nunja…

    Diesmal nicht meine Meinung, sondern Fakt!

  86. int 3. Juni 2019 at 23:47
    jetzt genehmige ich mir ein Vollbad.

    Sehr interessant.
    Der Herr Erbrecher, @Hans. R. Brecher, duscht immer, aber erst später, und teilt das hier mit.

  87. Kirpal 3. Juni 2019 at 23:37

    @fiskegrateng 3. Juni 2019 at 23:25

    … seit Jahren verirren sich Wale oder andere Lebewesen, die sich am Magnetfeld der Erde orientieren. Der – dafür verantwortliche – Polsprung resp. die stattfindende Polwanderung ist so gut wie nirgends Thema. Frage mich, ob wohl schon lange klar ist, dass da eine „Apokalypse“ droht, denn, wenn die Sonne keinen Einhalt mehr geboten bekommt durch ein Erdmagnetfeld…

    Wenn es nicht streng geheimes Wissen gibt, ist es einfach nicht ausreichend bekannt.
    1) passiert ein Polsprung?
    2) wie schnell?
    3) passiert noch etwas zusätzlich?

    Bis der Sonnenwind die Atmospäre abträgt, das dauert.
    Bis dahin erfreut uns erstmal Greta mit ihren Zöpfen und man macht sich schon Gedanken darüber, wie man den Mars bewohnbar macht, u.a. durch Installieren eines Magnetfeldes, das stark genug ist.

  88. Kirpal 3. Juni 2019 at 23:47

    @fiskegrateng 3. Juni 2019 at 23:43

    Das ist auch meine absolute Überzeugung. Es gibt viele Humanoide, aber nur wenige Menschen und es werden immer weniger.

    Es ergibt nur alles keinen wirklichen Sinn.

    Für Menschen ist Sinn wohl Erhalt der Menschen und ein gutes, reiches , lustiges Leben aller.

    Jene ohne menschliches Empfinden kennen das nicht. Die bekämpfen oft einfach nur Langeweile.

    Ob es ansonsten einen Sinn gibt, einen Geist, der Materie formt etc, wie einige es angedacht haben und denken, dass weiss man ja nicht. Wenn ich mich so naiv umsehe, warum sollte ein solcher Geist denn Materie schaffen in Gestalt von Unmenschen, die Menschen das Leben verekeln, die menschliches Leben zerstören?

  89. Fairmann 3. Juni 2019 at 23:04

    Das Hauptproblem ist die Überbevölkerung auf diesem Planeten.

    xxxxxxxxx

    Das liest man jetzt überall immer häufiger. Hätte man das vor 25 Jahren offen geschrieben, dass man die Weltbevölkerung reduzieren will, wäre man wohl mindestens als Barbar bezeichnet worden. Heute schreien die Bürger selbst nach ihrer eigenen Vernichtung.
    Alle Achtung, das ist psychologisch schlau durchgeführt worden. Ähnlichkeiten zur Überwachung, zum Polizeistaat sind nicht zufällig. Auch hier wollen die Bürger aus Angst noch mehr Überwachung.

  90. lorbas 4. Juni 2019 at 00:04

    90% des Plastikmülls in den Weltmeeren kommt aus 10 Flüssen https://www.watson.ch/international/userinput/628639172-diese-10-fluesse-transportieren-am-meisten-abfall-in-die-meere
    Oh Wunder, keiner fließt in Europa https://www.improvemag.ch/climate/90-des-plastiks-in-unseren-meeren-stammt-aus-nur-10-fluessen/2274/

    xxxxxxxx

    Das Problem soll jedoch sein, dass wir unseren Plastikmüll in Länder exportieren, die diesen dann möglicherweise in diesen Flüssen entsorgen.

  91. francomacorisano
    3. Juni 2019 at 22:33
    @ Eule54:
    Mein SUV ist leider Automatik.
    ++++

    Also, schau mal nach.
    Du kannst bestimmt auch außerdem manuell schalten.

  92. In der Klimadebatte würde ich die MITTE suchen:

    INHALTLICH
    .. sind beide Extreme umstritten ..
    Die Frage sollte nicht binär sein:
    Mensch oder nicht-Mensch,
    sondern: welcher Anteil der Erwärmung hat der Mensch?
    Dazu wirkliche Fachleute zu Wort kommen, gerne kritisch, aber auch die andere Seite.
    Wissenschaftlich, also ergebnisoffen.

    POLITISCH
    Welt und Umwelt schützen und erhalten – ja.
    Aber nicht panisch und auf Teufel komm raus (wie die Gretisten und Grünisten).
    Auch in Abwägung von technologischen Möglichkeiten und der Wirtschaft.
    Sicher ist wohl, dass der Anteil von Deutschland minimal ist. Deshalb braucht es weltweite Abkommen.
    Aber auf wissenschaftlicher Basis, nicht mit Ideologie und Panik.
    Ich finde es gut, wenn der Anteil Windkraft, Bioenergie, Sonnenenergie etc. ausgebaut wird.
    Das ist nicht nur Umweltschutz, sondern reduziert auch den Einfluss von (meist islamischen) Ölländern.

    PRIORITÄT
    bei PI, Pegida, AfD, … sollte sein:
    Unser GG und Staat zu erhalten, das bedeutet:
    + Islamisierung stoppen
    + Asyl nur außerhalb von Europa.
    + Jeglichen Extremismus stoppen, insbesondere Linksextremismus (also CDUSPDGRÜNE, …)
    Darauf sollten wir immer wieder zurück kommen.

  93. Was ich bei der Klimadebatte ätzend finde:
    wenn 90% der Argumente sich auf das schimpfende Niedermachen der Gegenseite beziehen und kaum 10% Sachargumente gebracht werden.
    Das meine ich beidseitig.
    Der Text oben geht mir auch zu sehr in die Richtung.

    Oder andersherum: wird das nicht sachlich diskutiert ?
    Warum diese ideologischen Kämpfe (beidseitig) ?

  94. T.Acheles 4. Juni 2019 at 00:24
    Korrektur:
    Oder andersherum: warum wird das nicht sachlich diskutiert ?

  95. 3141592653 3. Juni 2019 at 21:47
    Smudo spendet seinen Gewinn bei „Wer wird Millionär“ (32.000) der AntiFa…unglaublich…

    Kann aber die Frage nach dem amtierenden Bundesminister für Arbeit und Soziales,
    nicht beantworten.
    Also, alles Effekthascherei, gut fürs Geschäft,dann ist auch sein nächstes Flugzeug gesichert,
    und der Porsche,500 PS, kann weiterhin ,rund um die Rennstrecken,gejagt werden…
    Jo, alles klar, ne!
    Die Volksverarsche ist beim Jauch angekommen, egal, gehört wohl zum Framing,
    alles Nazis, alles arme Migranten,und der Rest der Textbausteine…

  96. Es ist äußerst befreiend des Nachts seinen alten Diesel aus der Garage zu holen und damit kräftig durch die Landschaft zu heizen. Zu Ehren Robert Habecks habe ich extra noch auf einem Waldweg halt gemacht, den Leerlauf eingelegt und das Gaspedal immer wieder durchgetreten *wrrruuum*. Hat Spaß gemacht Robert! 🙂

  97. Omas gegen rechts sollen angeblich fest daran glauben, dass Greta Thunfisch eine Inkarnation des fanatischen Inquisitors Bernhard Gui sei.
    „Klimaleugnern“ könnte somit in Bälde drohen, zu Häretikern der neuen Art erklärt zu werden.
    Um der dann drohenden, hochnotpeinlichen Befragung zu entgehen, sollte man sich vorsorglich noch schnell ein Windrädchen für Balkon oder Garten zulegen und seinen Nachbarn denunzieren, der keines
    hat – diesen Rat hat mir eine Grünen-Politikerin vertraulich zugeflüstert.
    Muss mich zum Glück wohl verwechselt haben!

  98. baggfisch 21:50

    Hauptsache DU lebst und bist gesund. Das zählt. Bleib weiterhin gesund und glücklich mit deinen Lieben.

  99. Wir sollten uns bei der Klimadebatte nicht verbeißen, sondern es locker für unsere Zwecke verwenden:

    + Der ProKopfVerbrauch von CO2 liegt in Deutschland (8,88t/a) um den Faktor 300 höher, also in Afrika (Kongo 0,03t/a). Deshalb: Asyl nur noch in Afrika!

    + Syrien: 1,42t/a, also schleunigst zurück, die Herrschaften!!

    🙂 Abschieben für das Klima! 🙂

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C3%A4nder_nach_CO2-Emission

  100. Für eine „Wende“ bei und in der SPD wäre es gut,
    wenn diese Partei erst einmal mit der „Klima-Lüge“ aufräumt.
    Dabei könnte ein Aufruhr ausgelöst werden, welcher der
    SPD völlig neuen Aufwind verschafft:Realität.

  101. DER ALTE Rautenschreck 22:26

    Gott liebt mich obwohl ich das mieseste Stück Dreck bin im Universum. Ich liebe Gott und all seine Manifestationen Gaia, Krishna, Buddha, Mutter Natur, Nandi, Bastet, Christus, Lenin oder Stalin oder Manitu . Ohne Gott ist das hier alles wertlos…

  102. Ich wundere mich das niemand von Chemtrails schreibt ….
    Es gibt sie wirklich schaut in den Himmel , ich habe es fast in ganz Europa beobachtet , überall das gleiche zig Flugzeuge fliegen auf und ab …….. der unwissende Michel denkt immer noch es ist der Kondesstreifen.
    Wer das Ganze aber genau beobachtet , erkennt den Unterschied !!
    Der Kondesstreifen verschwindet nach kurzer Zeit , der Chemtrail bleibt und wird immer breiter ,
    nach einer Zeit wird der Himmel durch die ganzen Cheamtrail ganz milchig !!!!
    Das ist gewollt von den Klimaspinnern , sie denken das sie damit die Erde abkühlen .

    Doch das Schlimmste ist das GIFT was in den Chemtrails enthalten ist , Barion , Strontium usw .
    Alles nur Verschwörung ?
    Vielleicht hilftder Link :
    http://chemtrails-info.de/chemtrails/chemikalien.htm

  103. Danke Herrr Augst fuer den Report. Sie gehoeren zu den ernst zu nehmenden Journalisten von denen es immer weniger gibt. Dagegen steigt die Zahl jender abhaengiger Schmierfinken, welche wie Papageien nachplappern was ihnen vorgelabert wird. Diese reagieren wie Roboter welche nur das tun was man ihnen sagt. Kein Wunder dass der Spiegel erblindet ist. Wohl durch Smog oder einfach weil Greta nicht richtig geputzt hat.

  104. Im Zusammenhang mit den Slogen „Fridays for Future“ sollte die AFD
    eine Co2 besteuerungs- Grundlage vorschlagen und schaffen. Und zwar für alle Artikel die nicht regional erzeugt werden.
    Hierbei sollte der aufwand, das Gewicht und die Entfernung der zu Transportierenden Güter im Transport zu Grunde gelegt werden. Je weiter das Produkt von den betroffenen Märkten erzeugt wird, desto höher sollte eine Öko Abgabe gelten. Das heißt ein Smartphone aus China Importieren bedeutet, das das I-Phon ca. 700 € Marktwert besitzt, und einen Aufschlag von 35 % Co2 Steuer bekommt. Sämtliche Früchte, Gemüse Sorten und Waren, aus anderen teilen der Welt haben einen Waren wert, und einen Dynamisch sich ändernden Co2 Öko Steuer Satz. ( z.b. Orangen, Bananen, Oliven, Erdbeeren, Kaffee, Tee, Nüsse, Palmöl. Blumen aus Kenia.. u.s.w.) Ersatzteile für das Auto und für Technische Spielereien ( PC´s, Spielkonsolen, Festplatten, RAM´s, (Kobalt für Lithium Ionen Accus, für E-Mobilität ) LCD TV, Multimedia, Echt Holz, Furniere, Weißes Papier (Regenwälder)) die in anderen Ländern Produziert werden. Wegwurf Artikel aus Plastik extra besteuern. Danach könnte man schauen was dann Passiert, und ob es den Öko Kindern schmeckt.

  105. @lfroggi 4. Juni 2019 at 01:12
    Ich wundere mich das niemand von Chemtrails schreibt ….
    Es gibt sie wirklich schaut in den Himmel , ich habe es fast in ganz Europa beobachtet , überall das gleiche zig Flugzeuge fliegen auf und ab …….. der unwissende Michel denkt immer noch es ist der Kondesstreifen.
    Wer das Ganze aber genau beobachtet , erkennt den Unterschied !!
    Der Kondesstreifen verschwindet nach kurzer Zeit , der Chemtrail bleibt und wird immer breiter ,
    nach einer Zeit wird der Himmel durch die ganzen Cheamtrail ganz milchig !!!!
    Das ist gewollt von den Klimaspinnern , sie denken das sie damit die Erde abkühlen .

    Doch das Schlimmste ist das GIFT was in den Chemtrails enthalten ist , Barion , Strontium usw .
    Alles nur Verschwörung ?
    Vielleicht hilftder Link :
    http://chemtrails-info.de/chemtrails/chemikalien.htm
    ____________
    Stimmt. Es interessiert fast niemanden, auch wenn man sie darauf aufmerksam macht. Das hat mich erstaunt, weil ich, als ich darüber aufgeklärt wurde und mich belesen habe, ziemlich aufgewühlt war deswegen. Ab da guckt man oft nach oben und erkennt Zusammenhänge. Natürlich gibt es Wettermanipulation u. a., dass angeblich der Sicherheit dient. Und das gelingt nunmal nur mit Chemie. Aber es ist wie mit allen Infos. Wenn sie nicht vom ÖR verbreitet werden, haben sie für viele keine Glaubwürdigkeit. Ich habe ja selber lange Zeit den ganzen Quatsch geglaubt. Psychologiekenntnisse sind von Vorteil, wenn man jemanden aufwachen lassen möchte.

  106. lfroggi 4. Juni 2019 at 01:12
    Ich wundere mich das niemand von Chemtrails schreibt ….

    Danke & Du hast zu 100 % recht – mir selbst, fielen diese zum ersten Mal kurz vor der WM 2006 auf, als noch krasse Gitter geflogen wurden. War damals ein kalter Mai und ab Juni Superhitze bis September. Werden immer mehr verfeinert zur Zeit und lösen sich schneller auf = wird schneller milchig !

    2006 kam dann auch zum ersten Mal das „OMEGA HOCH“ über Deutschland und Hitzesommer !!

    Gunter Tiersch spricht über Chemtrails ab Sek. 40 „Schlangenlinien, vom Militär ausgebracht“
    https://www.youtube.com/watch?v=Z5US3LdA1TM

  107. So, nun haben wir verlässlichere Zahlen zur politischen Stimmung in Deutschland:

    INSA:

    Die Grünfaschisten sind mit 25% zur stärksten Partei avanciert. Die Merkelisten(CDU+CSU) kommen zusammen nur noch auf 26%. Die unrelavante Schariapartei stürzt auf 14% ab. Die Steigbügelhalter von der FDP und die Mauermörder müssen auch Federn lassen und landen beide bei 8%. Die AfD hält sich nahezu stabil mit 13%.

    Das Grüne Reich wird also kommen(mit all seinen bitteren Konsequenzen), wie auch eine erneute Teilung Deutschlands in Ost und West. Die Regierung in Sachsen-Anhalt steht ja bekanntlich kurz vor dem Aus und die Bürger dort werden wohl auch im Herbst zu den Urnen gerufen werden. Die AfD wird auch dort auftrumpfen können.

    Fatal: Die Ex-Volksparteien haben auf ganzer Linie versagt und provozieren durch ihren Verrat und Unvermögen den Aufstieg der gefährlichsten Partei seit Gründung der Republik.

    Positiv: Nur äusserst wenige Wähler wandern von der AfD zu den Grünen Schw…. ab.

  108. Aust hat Recht: Abwarten aussitzen! Irgendwann löst sich eine Stampede von selber auf, und die der Klima-Narren auch, besonders wenn es jetzt wegen der verminderten Sonnenaktivität ein paar kalte Jahre gibt.

  109. @ ridgleylisp 4. Juni 2019 at 02:30

    Aust hat Recht: Abwarten aussitzen! Irgendwann löst sich eine Stampede von selber auf, und die der Klima-Narren auch, besonders wenn es jetzt wegen der verminderten Sonnenaktivität ein paar kalte Jahre gibt.
    ————————
    Selbst wenn es kälter werden sollte, werden die Klimaprediger das als Zeichen des menschengemachten Klimawandels ™ verkaufen(und die meisten werden es glauben).
    Als die Grünen nach Fukushima einen Höhenflug erlebt hatten, konnte Merkel diesen durch ihre opportunistische Art stoppen. Aber das Klima kann man nicht abschalten wie ein AKW!!! Darum werden die Grünen weiterhin in der Wählergunst steigen. Und das Grüne Reich wird entstehen.

  110. @Valis65
    „Positiv: Nur äusserst wenige Wähler wandern von der AfD zu den Grünen Schw…. ab.“
    Ich frage mich, was das für Leute sein sollen. AFD wählt man m.M. nach mit reiflicher Überlegung und die hat ein Fundament.

  111. nicht ganz angemessenes OT. (sry)
    Komme gerade aus einer Art multimedialem Fern Gottesdienst für technische highend Produkte.
    https://youtu.be/g88Ni3_YCZ0?t=9633
    https://www.merkur.de/multimedia/apple-keynote-wwdc-2019-im-live-ticker-iphone-bekommt-neue-software-kommt-ende-von-itunes-zr-12337016.html
    Zwischen 4999 E. (in der niedrigsten Ausbaustufe) und 49999 E. in der höchsten. 5 Mille allein für den 6k Monitor. Die gute Nachricht es (das giga Obst Monster) kann im Gegensatz zur Vorgänger- Urne wiede r modular ausgebaut werden.
    Man schwankt zwischen Ungläubigkeit, Technikbegeisterung, und Götzendienst, ist aber dann auch zufrieden darüber, daß man auch auf einem 14 jahre alten angebissenen Jonagold oder Elstar noch ganz passabel auf dem blog meiner Wahl ganz normal einen Kommentar posten kann.

  112. „Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.“
    Heiner Geißler
    Nicht, daß ich jetzt direkt Geißler Fan gewesen wäre, aber wo er recht hat hat er recht.

  113. Valis65 4. Juni 2019 at 02:36
    @ ridgleylisp 4. Juni 2019 at 02:30

    Aust hat Recht: Abwarten aussitzen! Irgendwann löst sich eine Stampede von selber auf, und die der Klima-Narren auch, besonders wenn es jetzt wegen der verminderten Sonnenaktivität ein paar kalte Jahre gibt.
    ————————
    Selbst wenn es kälter werden sollte, werden die Klimaprediger das als Zeichen des menschengemachten Klimawandels ™ verkaufen

    ——————————
    Neuer Popanz: TORNADOS!

  114. VivaEspaña 3. Juni 2019 at 23:53
    int 3. Juni 2019 at 23:47
    jetzt genehmige ich mir ein Vollbad.

    Sehr interessant.
    Der Herr Erbrecher, @Hans. R. Brecher, duscht immer, aber erst später, und teilt das hier mit.

    ——————————————-
    🙂
    Bin gerade verreist. Mein ganzer Tagesablauf ist durcheinander … bin fix und fertig!

  115. adebar 3. Juni 2019 at 23:08

    Wird eigentlich in den Schulen noch Physik unterrichtet,
    vom Periodensystem mahl ganz zu schweigen.

    Zu meiner Schulzeit wurde in Mathematik das Kugelvolumen und Kugeloberfläche ausgelassen. Soll ja niemand berechnen, daß die Atmosphäre groß genug ist und die Abgase nichts.

    Physik wird nicht mehr vollständig unterrichtet, sondern nur noch „exemplarisch“ nach der Vorstellung des Odenwaldschul-Päderasten Wagenschein.

    Heißt, es wird nicht mehr systematisch wissenschaftlich gearbeitet, sondern nur ein paar willkürlich ausgewählte Vesuche vorgeführt, über die dann dummgelabert wird.

    Schau Dir mal ne Schule von heute an. Da wird nichts mehr unterrichtet, sondern nur noch geschwafelt, das nennt sich „moderne Pädagogik“.

  116. OT
    Gestern mal wieder kurz Nachrichten im TV geguckt.Über die Ermordung von Lübcke kam ein ausführlicher Bericht,seine Verdienste während der Flüchtlingswelle 2015 wurden lobgehudelt und sofort ein Bogen zu den bösen Rächtzbobbullisten geschlagen,von denen er angeblich bedroht wurde,weil er den Flüchtlingen geholfen hatte.
    Also mal wieder:die AfD,die Sachsen und die Russen haben gemordet.WÜRG!

  117. Leider, wie durchaus öfter auch in diesen Kreisen, wird wieder ein guter und richtiger Artikel durch den moralischen Zeigefinger im Schlußsatz zunichte gemacht. Weil wir keinen Gott mehr haben…? Das ist ja die Crux der Gläubigen, der mit traditionellen wie mit neuen Göttern gleichermaßen. Sie können sich ein Leben ohne Glauben, also eines in echter Demut vor dem Wissen, gar nicht vorstellen.

  118. OT
    Anonyme Winkeladvokaten haben das Weltstrafgericht in Den Haag aufgefordert, Ermittlungen gegen die EUdSSR wegen des Freitodes Tausender Sozialtouristen im Mittelmeer einzuleiten. Ein über 200 Seiten umfassendes Pamphlet mit angeblichen Beweisen wurde der Anklage des Internationalen Strafgerichtshofes am Montag übergeben. Die EUdSSR und ihre Mitgliedsstaaten würden seit 2015 eine abschreckende, dennoch unwirksame Grenzsicherung betreiben und ihre Asyldrückerkolonnen bewusst den Freitod von Seenotsimulanten in Kauf nehmen, Tausende Terroristenanwärter und Asylbetrüger seien bereits im Mittelmeer ertrunken.
    Zwischen 2016 und 2018 landeten der Hetzschrift zufolge mutmasslich rund 40.000 Eindringlinge in libyschen Gefangenenlagern. Dort herrschten angeblich schlimmste Zustände und entsetzliche Verbrechen würden begangen – etwa Morde, Vergewaltigungen, Folter und Sklaverei.
    Die Rechtsverdreher erklärten, dass die EUdSSR von diesen angeblichen Verbrechen mutmasslich wisse und dennoch weiter mit Libyen zusammenarbeite. Daher sei die EUdSSR nach internationalem Strafrecht mitschuldig. Eine besondere Verantwortung müsse Merkels Deutschland, Salvinis Italien und Macrons Frankreich zugeschrieben werden.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/juristen-weltstrafgericht-soll-ermittlungen-gegen-eu-einleiten-16220261.html

    Das von Italien beschlagnahmte Schiff der Asyldrückerkolonne „Sea-Watch“ wurde erst am Samstag wieder freigegeben. Italiens Innenminister Salvini wehrt sich weiter gegen die Aufnahme von Seenotsimulanten. Der DEK-Ratsvorsitzer Laienschischof Heini Bedford-Strohm kritisiert ihn dafür scharf. Wenn Neger und Musel sich zur Nötigung ihrer Seenotrettung in Lebensgefahr begeben, müssen sie laut Heini gerettet werden. Heini: „alles andere ist unterlassene Hilfeleistung“.
    Der gesunde Menschenverstand sagt aber dass die Kriminalisierung von Seenotsimulanten und ihre Helfershelfer dringend geboten ist um diesen Wahnsinn ein Ende zu bereiten.Das Handeln und das Reden des italienischen Innenministers ist daher geprägt von praktischem Humanismus. Es stehe allerdings in tiefem Widerspruch zu allem, für was das Christentum seit 2000 Jahren steht: Vermarktung des menschlichen Elends.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/bedford-strohm-kritisiert-salvinis-migrationskurs-16219164.html

  119. Klimaschutz ist Heimatschutz!

    Wir muessen einfach nur die Begriffe wieder in unserem Sinne verwenden.

    Wer benutzt ‚Fachkraefte‘ denn noch ohne Hintergedanken? 😉

  120. Na endlich! AKK hat erkannt, dass sie ihre eigenen Truppen los schicken muss, um die bescheuerten Klimadeppen wieder einzufangen. In nächster Zeit wird dann endlich im Regierungsfernsehen jemand reden, der sich auskennt und sagt, dass das Ganze nur halb so schlimm ist – oder noch weniger ….
    Endlich fängt die Regierung an, den Unfung den Merkel auch hier angerichtet hat, etwas einzufangen. Ist aber verdammt spät. Deshalb Neuwahlen erst, wenn man die grünen Kaiser entkleidet hat.

  121. @Marnix 4. Juni 2019 at 06:58

    … und worauf klagen die da letztendlich? Mitschuldig an Folter, Vergewaltigung etc.pp. und welche Konsequenzen sollte denn ein Schuldspruch haben? Murksel als Foltergehilfin in den Knast? Oder: Afrika/Arabien nach EU umsiedeln?!

    Kann bitte mal jemand Europa von Afrika wegschieben?! Die Probleme dieses Kontinents – für die die EU in die Verantwortung genommen wird – nerven einfach nur noch… grad so als würde man neben einer Looserfamilie wohnen, die sich gegenseitig drangsalieren, ihre Kinder misshandeln und die Haustiere quälen… So was will keiner in der Nachbarschaft.

  122. „PALERMO ERKLÄRUNG“ DES DEK-LAIENBISCHOFS BEDFORD-STROHM

    Es fehlt an einem europaweiten Verteilmechanismus, die aus dem Mittelmeer gefischten Asyl Erpresser in der EUdSSR unterzubringen. „Wir brauchen noch in diesem Sommer eine politische Notlösung“, erklären der Ratsvorsitzende der Deutschen Evangelisch Aktivistischen Kirchen, Laienbischof Heinrich Bedford-Strohm, und Palermos Bürgermeister Leoluca Orlando in einer Gemeinsamen Erklärung: „Palermo Appell“. Eine Gruppe von EUdSSR-Staaten müssen jetzt als „Koalition der Willigen“ handeln und „eine zukunftsfähige Umvolkungspolitik entwickeln“.
    Die Beteiligung an der EUdSSR-Wahl war erfreulich hoch. Ladet eure neugewählten Abgeordneten zu euch ein – in eure Bürgerversammlungen, Kirchengemeinden, Schulen und Sportvereine! Europa: Wir müssen die Asyldrückerkolonnen und ihre teuflischen Helferhelfer das Handwerk legen!!
    https://www.ekd.de/verteilmechanismus-fuer-bootsfluechtlinge-gefordert-46692.htm

  123. Merkels Politik auf den Punkt gebraucht. Normalerweise lecken die Chefs der deutschen Industrie Merkel gerne den Arsch:
    ________________________________________________
    aus BILD-online:

    WÜRTHS ENTTÄUSCHUNG ÜBER DIE CDU – SCHRAUBEN-MILLIARDÄR RECHNET MIT MERKEL AB!

    ENTTÄUSCHUNG ÜBER DIE CDU
    Schrauben-Milliardär Würth rechnet mit Merkel ab
    Würths Enttäuschung über die CDU – Schrauben-Milliardär rechnet mit Merkel ab!
    03.06.2019 – 22:48 Uhr
    Freitag nach Himmelfahrt, Brückentag in Deutschland. Wer kann, bleibt dem Büro fern. Reinhold Würth (84 Jahre; 11,5 Milliarden Euro schwer) kommt pünktlich um 9.30 Uhr zur Arbeit.

    „Ich bin kein großer Verehrer der Frau Merkel. Macht zu erhalten war ihr oft wichtiger, als Fortschritte in der Politik zu erzielen.“———————————————————-

  124. Kirpal 4. Juni 2019 at 07:20
    @Marnix 4. Juni 2019 at 06:58

    … So was will keiner in der Nachbarschaft.

    Oh doch. Die Deutsche Evangelische Kirche, der Stellvertreter Christis in Rom leben schliesslich vom Elend der Menschheit. Sie haben das Pech dass seit 1945 das Elend in Europa vom Aussterben bedroht ist. Deswegen ist Massenimport dringend geboten. Ist doch nachvollziehbar oder?

  125. So und genau so geht deutsche Politik in deutschen Medien (siehe unten). Deutschland ist keine Demokratie! Es gibt auch keine unabhängigen freien Medien! In der DDR konnte man besser seine Meinung äußern wie in DE 2019. (sagen ehem. DDR-Bürger). Die Beraterin des ungarischen Regierungschefs Orban brachte es auf den Punkt: “ Merkel hat aus Deutschland eine DDR 2.0 gemacht“. Das müssen die Wähler im Osten wissen. Das muss man ihnen sagen, wenn sie nur GEZ, RTL, WELT-TV schauen!
    ____________________________________________
    seegurke 4. Juni 2019 at 06:33
    OT
    Gestern mal wieder kurz Nachrichten im TV geguckt.Über die Ermordung von Lübcke kam ein ausführlicher Bericht,seine Verdienste während der Flüchtlingswelle 2015 wurden lobgehudelt und sofort ein Bogen zu den bösen Rächtzbobbullisten geschlagen,von denen er angeblich bedroht wurde,weil er den Flüchtlingen geholfen hatte.
    Also mal wieder:die AfD,die Sachsen und die Russen haben gemordet.WÜRG!

  126. DAS NEUE DEUTSCHLAND-ENERGIEPROGRAMM – UND SEINE TIEFEN HISTORISCHEN WURZELN

    (Michael Ledeen) Ein beunruhigender Blick auf die enge Identifikation der Deutschen mit „Natur“.

    Als ich in den achtziger Jahren in Europa war und meine Forschung über den Faschismus begann, hatte ich einen deutschen Freund, einen Historiker in meinem Alter, der später einige hervorragende Bücher über den italienischen Faschismus schrieb. Bei Seminaren und Konferenzen entschuldigte er sich immer dafür, dass er Deutscher war, was mich bis zuletzt ärgerte. Immerhin war er ein Nach-Hitler-Deutscher, der keine Verantwortung für das Dritte Reich hatte. Ich wollte, dass er einfach mit seiner Arbeit weitermacht und aufhört, sich schuldig zu benehmen für Dinge, die er nicht getan hatte. Heute wünsche ich mir, wir würden der kulturellen Geschichte des Landes mehr Aufmerksamkeit schenken, die in unbemerkter Weise ihrer Gegenwart unheimlich ähnelt.

    Ich sehe, dass die Deutschen auf Kohle – und Atomstrom – verzichten werden. Die Abschaffung von Kernkraftwerken sind alte Nachrichten, aber die Stilllegung der Kohlekraftwerke ist neu und wurde von der Grünen Partei und anderen Umweltschützern begrüßt.

    Die (wenigen) von uns, die sich mit dem Studium der deutschen Kulturgeschichte zu den Anfängen des Dritten Reichs beschäftigten, werden bei dieser Ankündigung einen Dejà-vu-Schwindel bekommen, denn die Deutschen haben seit langem eine einzigartige, eigenartige und dauerhafte Beziehung zur Natur, die immer noch bei ihnen ist.

    Sie hatten die Auffassung angenommen, dass die moderne Zivilisation mit ihrer wissenschaftlichen Basis für die menschliche Seele gefährlich ist. Dies war die Basis für eine wichtige Massenbewegung, die junge Deutsche dazu drängte, aus den Städten und in die Wälder und Berge zu gelangen, die den „natürlichen“ Rahmen für das deutsche Leben bildeten. Diese Jugendbewegung hieß Wandervogel und prägte die Gedanken und Leidenschaften zweier Generationen junger Deutscher.

    Obwohl es keine ausschließlich rassistische Bewegung war, gab es viel Antisemitismus. Die Juden wurden als „künstliche“ Stadtmenschen bezeichnet, Menschen, deren heimischer Lebensraum die Wüste war, und daher sterile, seelenlose Kreaturen, die nicht wie „echte Deutsche“ funktionieren könnten. In George Mosse‘ „Die Krise der deutschen Ideologie“, können Sie über diese Bewegung lesen. Ich war in den 1960ern als Mosse-Assistent an der Universität von Wisconsin tätig. Wie Sie sehen, hat die deutsche Jugendbewegung den Grundstein für viele Nazi-Doktrinen gelegt, von der Stereotypisierung der Juden bis zur Bedeutung der „Natur“ für ein neues, reales Deutschland.

    All dies kommt einem beim Lesen des neuen deutschen Energieprogramms in den Sinn. Natürlich stammen die offiziellen Gründe für das Energieprogramm aus den heiligen Texten der Klimawandelbewegung. Das empfohlene Programm sieht eine Hilfe in Höhe von rund 46 Mrd. USD für die von der Maßnahme betroffenen Gebiete vor. Es bleibt abzuwarten, ob das Parlament und die lokalen Regierungen eine so große Pille schlucken werden.

    Das neue Programm, das Kohle und Atomkraft durch „erneuerbare Energien“ wie Sonnen- und Windkraft ersetzen würde, ist wirtschaftlich wenig sinnvoll. Es hat mehr mit Glauben zu tun als mit Wissenschaft und Euros. Sowohl die Kohlenstoff- als auch die Nuklearquellen wurden in den letzten Jahrzehnten enorm verbessert, und es ist bemerkenswert, dass die Deutschen weiterhin beide Kraftwerkstypen herstellen, die sie dann in Länder der Dritten Welt wie Afrika und Lateinamerika exportieren. Sehen Sie, wie gut das zu deutscher Tradition passt? Sie schicken die unwürdige Technologien an die unwürdigen Völker…

    Ich denke, das Versagen der Deutschen, effektiv mit Judenhass umzugehen, sei es in ihren eigenen Reihen oder an Orten wie dem Iran, führt uns ebenfalls in das späte 19. und frühe 20. Jahrhundert zurück. Ich vermute auch, dass einer der Gründe, warum Deutschland so viele arabische und türkische Einwanderer akzeptierte, auf deren „Natürlichkeit“ zurückzuführen ist. Sie sind nicht von der modernen Welt (um es so mild wie möglich zu sagen) beschädigt worden und könnten so eine Infusion von Energie und Kreativität für das verknöcherte Europa bringen.

    Hört sich das alles zu phantasievoll an? Denken Sie daran, dass es den Deutschen nicht mal gelingt, terroristischen Organisationen wie der Hisbollah Einhalt zu gebieten. Wenn die Deutschen sich nicht dazu durchringen können, gegen die Hisbollah hart vorzugehen, steuern sie auf böse Zeiten zu …

    https://www.frontpagemag.com/fpm/272823/new-germany-energy-program-and-its-deep-historical-michael-ledeen

  127. Ich kenne einen Mitarbeiter am Institut des „pakistanischen Wetterfroschs“.

    Von dem weiß ich, dass man da intern wesentlich entspannter mit dem Thema „Klima“ umgeht, und selbst nicht an die Apokalypse glaubt.

    Die kassieren einfach Kohle dafür, dass sie verkünden, was Politik hören will.

  128. Scheißegal!

    In naher Zukunft wird sich die multikulturelle Gesellschaft in Deutschland gegenseitig abschlachten. Im Augenblick beschäftigen sich fast alle in Deutschland mit schwachsinnigen und sinnlosen Themen und Projekten. Das bedeutet aber, dass die relevanten Probleme nicht gelöst werden. Das dicht besiedelte Deutschland wird gerade von aggressiven islamischen und afrikanischen Männern besetzt und die können nur eine Sache richtig gut – Menschen abschlachten.

  129. Die Nazi-Wurzeln der deutschen Grünen (2013)

    Die Gesetzesinitiative der deutschen Grünen-Partei israelische Produkte aus der Westbank zu kennzeichnen wirft ein Schlaglicht auf die Rolle, die ehemalige Nazis bei der Gründung der Partei spielten. Akademische und journalistische Recherche der vergangenen fünf Jahre zeigt die Schlüsselrolle von Nazi-Persönlichkeiten bei der Gründung und Entwicklung der Partei.

    https://heplev.wordpress.com/2013/07/09/die-nazi-wurzeln-der-deutschen-grunen/

  130. Werner Vogel (* 8. Oktober 1907 in Offenbach am Main; † 26. November 1992 in Mettmann) war ein deutscher Politiker der Grünen

    Vogel war in der Zeit des Nationalsozialismus bereits sehr früh ein aktives Mitglied der SA und wurde 1938 auch Mitglied der NSDAP, deren Mitgliedschaft er 1933 beantragt hatte.

    Nach seiner Pensionierung wurde er frühes Mitglied der 1980 gegründeten Partei Die Grünen. Bereits im Gründungsjahr der Bundespartei kandidierte er bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 1980 und der Bundestagswahl 1980. In einem Wahlwerbespot spielte er einen Großvater, der seiner Enkelin tote Fische am Rheinufer damit erklärt, dass „die Industrie das Rheinwasser vergiftet hat.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Vogel_(Politiker)

  131. Hier kommt gerade ein wunderbarer Landregen herunter.
    Heute soll bei uns die Temperatur auf 27 Grad ansteigen, um am Donnerstag
    wieder auf 20 Grad zu sinken.
    Ein ganz normaler Juni also, wie man ihn schon zig mal erlebt hat.
    Und heisse Sommer gab es auch schon immer mal wieder.
    In Erinnerung ist mir der Sommer 76 geblieben.
    Die ganzen Sommerferien war es heiss, heiss, heiss.
    Drei Wochen Urlaub an der Ostsee und tausende von Sonnenkindchen belagerten den Strand.
    Man bekam das, an der Strandpromenade gekaufte Eis, nie heile bis an den Strandkorb,
    weil es auf dem Weg dorthin schon geschmolzen war.
    Wir haben diesen Sommer einfach nur genossen.
    6 Wochen lang Sonne, Strand, Badeanstalt, Baggersee und dazu Jürgen Drews „Ein Bett im Kornfeld“.
    Niemand hat damals gegen diesen Supersommer protestiert.

  132. eule54 3. Juni 2019 at 20:59
    ++++

    Der Regisseur ist bestimmt ein ganz übler Nazi! ?

    Nein ein Putin-Troll von der AfD!

  133. Europawahl 2019: Greta-Effekt verpufft ausgerechnet in Schweden
    Was sagt uns das?
    Niemand ist so blöd wie die Deutschen.

    Hier kann man jeden Quacksalber medial als neuen Messias hochjubeln und der bzw. die einfach gestrickte deutsche Michelin glaubt es. (Größte Wählergruppe in DE sind Frauen über 60!).

    Dazu passen Impfgegner, Globuli-Zuckerkügelchen-Gläubige usw.

  134. Rette sich wer kann …

    Im ZDF bringse grad, die ersten Saurierschädel sind aufgewacht …

    NOI !

  135. Seit 31 Jahren schiebt die Politik diesen Gangster-Boss nicht ab

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/seit-31-jahren-schiebt-die-politik-diesen-gangster-boss-nicht-ab-23796558-62356168/19,w=1489,q=low,c=0.bild.jpg

    Seit 1992 wird Mohaiddine Al-Zain (53) von der zuständigen Berliner Ausländerbehörde aufgefordert, Deutschland zu verlassen. Er lebt noch heute hier, in Duisburg-Marxloh. Von hier aus soll er weiter die kriminelle Welt der Araber-Clans regieren.

    BILD liegen exklusiv Dokumente vor, die diese unfassbare Geschichte des selbsternannten
    „El Presidente“ dokumentieren. Lesen Sie die ganze Geschichte mit BILD Plus.

    Im Leeeben nicht!

  136. EUROPA – das Irrenhaus der Welt

    aus der Krone:

    Auf Heimweg von Urlaub
    Vater stach 15-mal mit Messer auf Ehefrau ein

    Bluttat am Montagnachmittag im südsteirischen Gralla. Bei der Heimreise vom Kroatien-Urlaub machte eine aus dem Irak stammende und in Deutschland lebende Familie (samt ihren beiden Mädchen) einen Zwischenstopp – eine Auseinandersetzung der Eltern eskalierte, der Mann (37) stach 15-mal mit einem Messer auf seine 46 Jahre alte Frau ein. Das Opfer überlebte schwer verletzt.

  137. Auch in Österreich kann man sich vor lauter Klimaerwärmung nicht mehr retten:

    Die enormen Schneemengen, die bis weit ins Frühjahr hinein im Gebirge zusammengekommen sind, stellen für den Österreichischen Alpenverein eine enorme Herausforderung dar. Dutzende Hütten in den mittleren und oberen Lagen, die an und für sich Ende Mai bzw. Anfang Juni den Sommerbetrieb aufnehmen sollten, sind noch gar nicht erreichbar. „Die Hüttensaison wird sich jedenfalls um ein paar Wochen verzögern„, meinte Peter Kapelari, Leiter der Abteilung Hütten, Wege und Kartographie im Alpenverein.In vielen Regionen Österreichs halten sich oberhalb von 1.500 Metern noch Schneefelder, über 2.000 Meter liegen laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) aktuell 50 bis 100 Zentimeter mehr Schnee als in dieser Jahreszeit üblich. (…)

    https://www.derstandard.de/story/2000104078427/huettensaison-startet-wegen-schneelage-spaeter

    Was schwatzte doch der Imamsohn aus Pakistan im April 2000? Der eher Wanderprediger als Wissenschaftler ist?

    „Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben.“

  138. Die AfD hatte immer recht! Der Leitsatz der AfD “ Merkel muss weg“!, wird jetzt auch von vielen deutschen Medien befürwortet, sogar teilweise von der Industrie! . Leider – wie immer – viel zu spät. Der Leidtragende war und wird sein der deutsche gutgläubige Michl. Der deutsche Stromzahler und der deutsche Mieter. Nicht die Oberschicht! Auch nicht Mitarbeiter der TV-Anstalten, die dieses System immer noch mit allen Mitteln unterstützen.
    ____________________________

    aus stern-online

    Nach Nahles-Rücktritt
    „Erschreckendes Bild der Orientierungslosigkeit“: So bewertet die Presse die Lage der GroKo
    Geht es nach der deutschen Presse, sind die Tage Merkels als Kanzlerin und die gemeinsamen Tage von Union und SPD gezählt. Die Landtagswahlen im September könnten die GroKo endgültig zerreißen.

  139. An John Kangal 4. Juni 2019 at 07:57
    —-> Die Umweltfrage ist Teil des Weltspiels. Es gibt viele Mitspieler, die alle die Umweltfrage für ihre Zwecke nutzen.
    —->Zum sind das Schüler, die in den Demonstrationen ein Gemeinschaftserlebnis suchen. Ähnlich auch Ältere, die bei Greenpeace und anderen Umweltorganisationen tätig sind. Sie wollen ihrem Leben einen Sinn geben….. Zugleich wollen sie aber nicht zuviel machen, nicht die wirklich heißen Sachen anpacken. Ein wenig etwas fordern, einen Baum pflanzen, das Gute wollen und sich dabei richtig wohl fühlen, das ist deren Ziel. Sie wollen nicht aus ihrer Bequemlichkeitszone heraus.
    —->Zum anderen sind das Geschäftemacher, die in eine bereits übersättigte Gesellschaft hinein etwas verkaufen wollen: „nachhaltig, öko, bio“ soll beim Verkauf helfen.
    —->Und ein sehr wichtiger Teil sind große Spieler wie „Soros..Ostküste..Großkapital“. Diese benutzen die Umweltfrage als Ablenkung von der sehr wichtigen Frage:
    Werden innerhalb der nächsten Jahre die Weichen dafür gestellt, daß die europäischen Völker überleben werden oder werden diese weißen Völker durch Massen an Arabern, Türken, Negern und sonstigen Fremden in ihren europäischen Heimatländern ersetzt/ verdrängt/ vermischt/ abgeschlachtet werden?

    Was ist zu tun? Wenn wir hinhaltenden Widerstand gegen Auswüchse und Unsinnigkeiten in der Klimafrage leisten, dann gehen wir auf das Ablenkungsspiel ein…..Besser ist es, wenn wir es anders machen: Deutschland geht geeint, gemeinsam in Umweltangelegenheiten vor. Und zwar schnell und umfangreich, auch unter Inkaufnahme von Fehlern und Übertreibungen. Dann ist diese Frage schnell bearbeitet und sie kann nicht mehr als Ablenkungsspiel wirken.

    Und von da ab werden wir freie Hand haben, uns mit der tödlichen Auslöschung durch Überfremdung zu befassen.

  140. Nach Nahles-Rücktritt
    „Erschreckendes Bild der Orientierungslosigkeit“:
    *************
    Die SPD hat Nahles zerlegt. Warum schafft die CDU das nicht mit Merkel ? Egal wie, ich freue mich auf Neuwahlen!

  141. Ich wollte eben auf einen der ersten Beiträge antworten, in dem gefragt wurde, wie es möglich ist, die westlichen Demokratien hinwegzufegen – aber der ist weg….????

    Ja, wer wohl?
    Bis vor zwei Tagen tagte ja die Weltregierung der Bilderberger in Montreaux.
    (Flinten-Uschi war wieder dabei – das läßt nichts gutes hoffen.]
    Ja, denen ist die Welt nicht genug!

    Was ihnen durch mörderische Sanktionen oder angezettelte Bürgerkriege nicht in den Schoß fällt, wird militärisch erledigt.

    NATO-Übung in der Oberlausitz
    Unglaublich, jetzt wird in Mitteldeutschland der Rußlandfeldzug geübt und vorbereitet.
    Höhnisch, wie der Westen ist, lautet diese Kampfansage gen Osten:
    Noble jump = Edler Sprung

    Cui bono?
    Macht die obersten Milliardäre öffentlich, dann wissen es alle, wer uns und andere Völkerschaften vernichtet.
    Und Döpfner von der WELT drischt die Lügen und Hetze vereint mit den ÖR-TV in die Köpfe!

  142. @ Schopenhauer 3. Juni 2019 at 20:52

    1) Am Tage ist es wärmer als in der Nacht, weil die Sonne scheint
    2) Im Sommer ist es wärmer als im Winter, weil die Sonne länger scheint
    3) Den Klimawandel gibt es, weil die Sonne periodisch stärker oder schwächer scheint

    Wir können froh sein, daß unsere gute so gleichmäßig scheint, wie sie das tut. Nur minimale Abweichungen unseres Zentralgestirns (in das unsere Erde übrigens über 1Mio. mal hinein passen würde) und wir würden entweder tiefgefroren oder gebraten

    Naja, das ist aber auch Käse. Ganz so einfach ist es nicht. Ohne den Nordatlantikstrom beispielsweise würden wir auf der Nordhalbkugel auch erfrieren.

    zu 1) Es gibt Sommernächte, die deutlich wärmer als Wintertage sind.
    zu 2) Im Sommer ist es wärmer als im Winter, weil die Rotationsachse der Erde geneigt ist und die Sonnenstrahlen im Sommer direkter (günstigerer Winkel) auf die Erdoberfläche treffen als im Winter.
    zu 3) Das widerspricht dem Schlussabsatz.

  143. jeanette 3. Juni 2019 at 21:54; Passend dazu heute Sat1-FFS. Schuldnerberatung, immer mehr Jugendliche sind überschuldet, wen wunderts, durch Handyverträge und ähnlich lebensnotwendige Dinge, wie das Eipfon12XXL oder was momentan grade hipp ist. Das sind sicher auch genau diejenigen, die für eine Abschaffung des Bargelds sind.

    adebar 3. Juni 2019 at 23:08; Stimmt nicht, Wasserstoff, unbestreitbar ein Gas hat die höchste Wärmekapazität überhaupt. Auch einige andere Gase haben eine hohe WK, Metalle von Ausnahmen abgesehen eher eine kleine. Viele Flüssigkeiten sind da recht gut dabei.

    Autodidakt 3. Juni 2019 at 23:12; Kältemittelverlust ist für die dafür ausgerüsteten Leute problemlos reparierbar. Eigentlich sollte das sogar jede, etwas bessere Autowerkstatt hinkriegen. bloss wird man die Stelle, wo der Verlust auftritt, nachlöten müssen.

    fiskegrateng 3. Juni 2019 at 23:25; Zur Zeit wird ja auch Panik verbreitet, dass sich das Erdmagnetfeld umpolen könnte und das das Ende der Erde wär. Ist natürlich hochgradiger Blödsinn, ausser dass dann kein Kompass mehr stimmt, würde da vermutlich gar nix passieren. Das ist im Verlauf der Ergeschichte schon öfters passiert und jeds JAhr wandert der magnetische nord/Südpol leicht, Schlimmer, wenn man das glauben darf wäre, wenn sich die Drehrichtung umkehrt. Dann würde es bei uns arg kalt werden, weil der Golfstrom dann ganz anders verliefe.

    Autodidakt 3. Juni 2019 at 23:47;Welchen Grund sollte der Verdampfer haben, Löcher zu kriegen, die man zulöten muss. Die DInger sind lackiert, innen ist ein Gas, das Alu nicht angreift. Normalerweise sinds einfach die Lötstellen an den Röhrchen, die undicht werden. Aber du hast natürlich recht, dass Ersatzteile, besonders wenns irgendwelche grösseren Teile sind, schwer und wenn überhaupt dann nur sehr teuer zu kriegen sind. Eine neue Schublade von nem Kühlschrank kann schon mal die Hälfte eines komplett neuen ausm Angebot beim Discounter kosten. Und ich hab noch nie gesehen, dass der Verdichter, dort wo die Röhrchen rausschauen irgendwie eingepackt gewesen wär. Wär auch kontraproduktiv, weil das Kondenswasserröhrchen ausm Kühlschrank auf eine Wanne oberhalb dem Kompressor geleitet wird und dort verdunstet.

    lorbas 4. Juni 2019 at 00:04; Interessant, ich hätte mir aber etwas mehr belastbare Fakten gewünscht, ich hatte den Ganges deutlich weiter vorn vermutet. Bei dem ist ja bekannt, dass täglich 5 Mio Tonnen Dreck ins Meer fliessen, der Plastikanteil ist zwar nicht bekannt, ich vermute mal, dass der ungefähr die Hälfte ausmacht. Dagegen macht sich unser Rhein mit bloss 10m3 gradezu winzig aus, noch dazu, weil das der Wert aus einem kompletten Jahr ist. Ohnehin geh ich davon aus, dass die Mittelmeeranrainer, dazu die Briten wesentlich grössere Umweltsäue sind wie wir. Verglichen mit denen haben wir so gut wie keine Küstenlinie.

    eule54 4. Juni 2019 at 00:11; Automatik passt doch, der verbraucht angeblich mehr wie einer mit Handschaltung. Aber wahrscheinlich trifft das nur dann zu, wenn man den mitm Knüppel nur ganz defensiv fährt. Sollte man den treten, was ich als Argument für Handschaltung gelten lassen würde, wird der Verbrauch recht schnell in die Höhe gehen.

    Blimpi 4. Juni 2019 at 00:26; Dazu waren die Fragen, zumindest die paar, die ich mitgekriegt hab, betont einfach. Wenn schon 3 solcher Kotzbrocken dabei waren, wie dieser Habeck-Verschnitt, der österreischische Koch und diese komische Schauspielerin, dann tu ich mir das natürlich nicht an, dass ich das die ganze Zeit einschalte. Den,die,das vierte kannte ich gar nicht. Dann doch lieber die 10. Wiederholung von egal was.

    seegurke 4. Juni 2019 at 06:33; Heute hiess es zu dem Widerling, die Staatsanwaltschaft prüft jeden der Kommentare auf Strafbarkeit. Ich geh mal davon aus, das betrifft vorrangig die Stasi-Akte und die ÖuR heimseiten.

    Marnix 4. Juni 2019 at 07:23; Ach, der ohne Bett und Strom will jetzt auch Asylbetrüger abschieben. Wurde Zeit, dass ers kapiert. Dazu passt auch gut, dass zukünftig, nach Wegfall von, wie hiess gleich wieder die Fluggesellschaft die kürzlich Pleite ging, der Nürnberger Fluchhafen deutlich weniger Flugverkehr hat. Die Kapazitäten müssen jedoch genutzt werden, sonst ists Essig mit Gewinn.

    Hoffnungsschimmer 4. Juni 2019 at 08:00; Glaub ich erstmal nicht, mir ist aus den letzten Jahren kein Jahr in Erinnerung, indem die Bauern nicht irgendwas zu meckern gehabt hätten. Und so sicher wie das Amen in der Kirche, wird das auch schon Jahrzehnte vorher so gewesen sein. Es erinnert sich bloss keiner mehr dran.
    so wie sich in 40 Jahren auch keiner mehr dran erinnern wird, was letztes Jahr los war. Selbst in nem Dutzend Jahren wird sich keiner mehr an 2018 erinnern als das jahr in dem die Erde zum wieviel Mionsten Mal unterging. Meiner Erinnerung nach hatten wir auch 1989 nen Supersommer, tags knallheiss, nachts hats dafür gergnet und das ging über Monate so.

  144. Eine satirisch, teuflische Vision, mal aus der anderen Richtung:

    Wenn dann die Außerirdischen, 2030, auch in der BRdgG(Bunterepublik der grünen Grünen) angekommen sind, werden sie mit Verwunderung feststellen, dass das viel-gepriesene grüne Land wirklich Grün ist, allerdings ohne jegliche Vegetation. Alle Bäume wurden durch grün angestrichene Windmühlen (jetzt alle kaputt) ersetzt und die von oben zu sehenden riesigen Grünflächen, aus der Nähe betrachtet, nicht mehr als defekte, dunkelgrün vermooste Sonnenpanele sind. Die Menschen haben sich in „Höhlen“ (besetzte Häuser, alle mit kaputten Scheiben) verkrochen um sich vor der Natur zu schützen und an den mit einer grünen Flüssigkeit, im Wind schlagenden, beschmierten Türen der Eingänge, steht die Aufschrift: „Zutritt für Nazis verboten!“ In den Tiefen der „Höhlen“ (Keller, bei allem Respekt), hört man Kinderchöre die neue Migrations-Hymne von Ernesto NEGER schmettern (nix Strom, nix Radio): „Heile, heile Gänsje.“
    Als kleines Dankeschön gewährt man ihnen dann, jeden Freitag, mehr könnte tödlich sein, einen betreuten, freien Rundgang, in der von ihnen, Co2-frei geschaffenen, atemberaubenden Natur.
    Und alle sind stolz darauf, endlich mal dem Schöpfer seine Grenzen aufgezeigt zu haben.

    Eigenkritik:
    Klar, ich gestehe: von dem „Ziegenfickenden Präsidenten“, und den „8 Mio. debilen Ösis“, bin ich noch weit entfernt. Da gibt’s noch einiges zu tun.
    Aber, ich schaffe das!

  145. uli12us 4. Juni 2019 at 20:26

    Autodidakt 3. Juni 2019 at 23:12; Kältemittelverlust ist für die dafür ausgerüsteten Leute problemlos reparierbar. Eigentlich sollte das sogar jede, etwas bessere Autowerkstatt hinkriegen. bloss wird man die Stelle, wo der Verlust auftritt, nachlöten müssen.
    ____________________________________________________________________
    Nein ist er nicht!
    Um an die lecke Stelle am Verdampfer zu kommen, müsste die ganze hintere Isolierung RAUSGERISSEN werden.
    Das macht keiner!
    Dazu ist Alu löten / schweissen eine ganz heikle Sache, da der Schmelzpunkt von Alu sehr gering ist.
    Warum sollte ein Verdichter / Kompressor eingepackt sein? Und wir haben schon verdamfer gehabt, die regelrecht durchlöächert waren. Lackiert sind die auch nicht immer. An der Verdampferstelle wirds halt auch sehr nass. Undichtigeit erkennt man auch oft an einem aufgeblähten innernen Kühlraum ( Kunstoffrückwand ).
    Der ist im Schadensfall auch relativ einfach zu wechseln. Problem bei den heutigen Invertergeräten ist allerdings, dass die elektronisch gesteuert werden und man diese nicht einfach gegen irgendeinen tauschen kann. Kostenpunkt, reiner Ersatzteilpreis bei z.B. BSH ohne Einbau um die 150 €.
    Dazu kämen Kältemittel evakuieren, Einbau, wird dann auch nicht mehr geschweisst / gelötet sondern per „Vulkan / Lokring“ gepresst. Nuer Trockner muss auch gleich ran. Dann muss eine Vakuumpumpe ran, anschließend wird befüllt.

    Bzgl. Schublade…heute nachgeschaut für einen Gorenje Retro-Kühlschrank. 2 Gemüseschubladen, Preis für eine 40 €. Dann schaute ich für einen 5 stfigen Backofenwahlschalter nach. Kostenpunkt Originalteil 75.-.
    Ein normaler STABIL gebauter 7-Taktschalter kostet 5-10 €! Das mal um den Wucher zu verdeutlichen.

    Und man merkt, Geräte sollen garnicht mehr repariert werden. WKler wird für 85 – 130 € Anfahrt in seinem weissen Kittelchen stets sagen: wirtschaftlicher Totalschaden, kauf die ein Neugerät. Kassiert für diese aussagekräftige Info 85-130 € und zischt ab…Na prima, so lässt sich prima Kohle verdienen! ( Für das Geld haben wir schon oft tot geschiebene Geräte komplett repariert, mit allem drum und dran…und was passiert? Uns wird Wucher vorgeworfen! Zahlungsmoral? Hahaha….Hat mir ja am Telefon keiner gesagt, dass das was kostet, kein Geld im Haus heisst es sehr oft. Endlose Sinnlos „ABER“ Diskussionen…unbelehrbar!
    Am Telefon: Bitte reinigen Sie das Flusensieb.
    Wo ist das? Ich bekomme das nicht auf. KOmmen Sie gefälligst SOFORT vorbei, ich habe Garantie…Als Kleinbetrieb kannst Du Dich nicht wehren…Großkonzerne geben das an die EIGENE Rechtabteilung weiter und gut ist….
    Uns kleinen wirds zudem sauschwer gemacht überhaupt noch zu reparieren. Fängt beim Zugang zu Serviceunterlagen an, geht mit Firm- Softwareeinspielungen weiter ( bekommt man nicht ). Platinen werden mittlerweile dick lackiert oder die Elektronik komplett in Epoxitharz versenkt ( sind die Asiaten „spitze“ drin ). P.S. versuche mal von Samsung ein spezielles Ersatzteil hier in Deutschland zu bekommen oder Panasonic und wie sie alle heissen…
    Tja, und dann gibts die tolle Verbraucherschutzsendungen, wo vor Leuten wie uns gewarnt wird…Ja, schwarze Schafe gibts unzählige..nur an einen Werkskundendienst, die wirklichen Scharlatane und dazu Inkompetenten, da traut man sich nicht ran…Lobby halt.
    Trommellagerschaden mittlerweile auch beinaghe irreparabel… da muss dann der ganze Bottich samt Trommel ersetzt werden, nennt sich Wascheinheit. Soll mal wer machen. Wirtschaftlicher Totalschaden! Sei noch zu sagen, dass mittlerweile die Lager seltener kaputt gehen, sondern das Trommelkreuz sich mit der Zeit durchfrisst, bricht und die Trommel folglich lose im Bottich baumelt…bei ALLEN Fabrikaten! Das alles nur zum Wohle aller und zur Produktionsvereinfachung und somit Kostensenkung.
    Ich mache den Driss jetzt im 34. Jahr und habe um die 25.000 Geräte instand gesetzt…
    Oft will man hinschmeissen und lauthals schreinen: MACHT EUREN SCHEISS DOCH SELBST!
    Ohhh, ich könnte so viel aus dem Dampfkästchen plaudern…
    Und morgen früh mache ich weiter…denn vom handwerklichen her liebe ich meine Arbeit…Wäre doch bloß ein immer größer werdende Tei der „werten“ Kundschaft nicht…

  146. uli12us 4. Juni 2019 at 20:26
    Stimmt nicht, Wasserstoff, unbestreitbar ein Gas…
    Stimmt nur eben kein reines sondern gebundenes Gas
    und in den Verbindungen kann es Wärme länger halten,
    nur dennoch ein Gas mit seinen Physikalischen Eigenschaften.
    Siehe oben kein guter Wärmespeicher.
    Also am Ofen ist eben doch wärmer als in der Zimmerecke.

  147. Autodidakt 4. Juni 2019 at 21:43
    uli12us 4. Juni 2019 at 20:26
    Tolle Tipps hab auch einen.
    Kältemittelverlust kommt vom Lochfraß.
    Lochfraß kommt von Feuchtigkeit.
    Feuchtigkeit kommt weil die Verdampferschale
    gerissen und undicht ist, typisch Plaste im Alter.
    Also das Ding da hinten rechtzeitig austauschen
    und der Schrank wird mit euch alt.
    Nun der Fühler ist eine Schwachstelle die
    relativ leicht zu beheben ist.
    Ja sorry der Heizstab spinnt auch einmal,
    ebenso wechseln weiter geht das Gerät.

  148. Autodidakt 4. Juni 2019 at 21:43
    Nähkästchen heißt es wen man Plaudert.
    Der Verdampfer liegt offen wegen der Wärmeentwicklung.
    Genau diese wird benutzt um das auslaufende Wasser
    zu kondensieren. Leute gebt im inneren auf das kleine
    Überlaufloch acht, den das Verstopft öfters.
    Das dient nur um das innere Kondenswasser abzuführen
    was wie eben Verdampfen soll.
    Das natürlich nur Kühlschränke.
    @ mod ist das noch Statthaft?

Comments are closed.