Jedes Jahr bringt neue Trends hervor. Auch Hochzeitsfeiern unterliegen dem Wandel der Zeit und werden immer ausgefallener. Aktuell besonders in Westdeutschland beliebt: der Hochzeitskorso. Die Münchner Polizei sieht sich deswegen genötigt, den türkischen Generalkonsul um Hilfe zu bitten. Aber nicht nur Autokorsos bereichern Deutschland, auch eine türkische Hochzeit in der Nachbarschaft kann für Abwechslung im tristen deutschen Alltag sorgen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

48 KOMMENTARE

  1. Es ist ja nicht „die Sau rauslassen“

    Es ist dieses erhebende Gefühl für jeden Türken und besonders für jeden Mohammedaner:

    „Wie erzwinge nimm dir unseren Willen auf! Und wenn wir wollen, dass du stehen bleibst bleibst du einfach stehen“

    Psychologen mögen das als ein euphorisierendes Machtgefühl halten, aber es ist ja wahre Kern des Mohammedanismus. „Du bist der Bessere und du übernimmst die Rechtleitung über die Ungläubigen“

    Und jede Türken Gruppe die nebeneinander den Bürgersteig versperrt bildet einen Hochzeitskorso im Kleinen seit vielen Jahren

  2. Herrlich, dieses bunte Multikulti.
    Ham 80 % bestellt und so wird prompt geliefert vom Mehrkill Lieferservice.
    Rechnung wird zeitnah zugestellt

  3. Der frühere SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel hat seiner Partei für die Zukunft eine Doppelspitze empfohlen.

    Ich empfehle eine Deutsche Spitze, z.B. Dr. Thilo Sarrazin…

  4. Reines Überlegenheitsgehabe: Seht her, wir machen was wir wollen!

    Und sie kommen damit durch.

    Schwacher Staat.

    Schwach im Sinn.

    Schwachsinn.

  5. Wie würde wohl die amerikanische Polizei, Rechtsprechung und Politik mit solchen Dingen umgehen? Wir sollten unsere großen Freunde um Beratung und Hilfe bitten…

  6. Deutschland windet sich im Dreck und muss seine türkische Herrschaft um Gnade bitten!! Das ist nicht zu glauben! Dass ich das erleben muss – da kommt einem glatt der Kaffee hoch.

  7. Gleich im Bundestag auf phoenix: Asylgesetzänderung (ab 9 Uhr)
    und „Hetzjagden“
    AfD thematisiert „vermeintliche Hetzjagden“ in Chemnitz

    Liveübertragung: Freitag, 7. Juni, 10.35 Uhr

    Die Antwort der Bundesregierung (19/8570) auf eine Große Anfrage der AfD-Fraktion mit dem Titel „Vermeintliche ,Hetzjagden‘ in Chemnitz“ am 26. August 2018“ ist die Grundlage einer einstündigen Debatte am Freitag, 7. Juni 2019. In der Anfrage kritisiert die AfD-Fraktion sowohl Regierungssprecher Steffen Seibert als auch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU), die von „Hetzjagden und Zusammenrottungen“ am Nachmittag und Abend des 26. August 2018 in Chemnitz gesprochen hätten, obgleich dies „nach bisher vorliegenden Erkenntnissen der Polizei, der zuständigen Staatsanwaltschaften und auch der lokalen Berichterstattung an diesem Tag in Chemnitz tatsächlich bei den Geschehnissen anwesender Journalisten nicht bestätigt worden“ sei.
    Gewalt gegen Bürger und Polizei

    In der Antwort heißt es, es gebe in der Presseberichterstattung Videoaufnahmen von dem Tag, auf denen zu sehen sei, wie Personen aus einer Gruppe heraus Menschen beschimpften und in die Flucht jagten. Die regionale und überregionale Presse habe berichtet, dass Menschen mit Migrationshintergrund von Personen, die sich aus den Aufmärschen absetzten, gejagt worden seien.

    Es sei Gewalt gegen Menschen ausgeübt worden, bei denen aufgrund ihres Aussehens ein Migrationshintergrund vermutet werden konnte, aber auch gegen Polizisten, heißt es in der Antwort. (hau/05.06.2019)

    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2019/kw23-de-hetzjagden-chemnitz-643430

    https://vera-lengsfeld.de/2019/06/06/die-antifa-als-regierungssprecher/#more-4437

  8. So könnte man doch leicht die Schneeräumer anwenden um das ganze Gelump links und rechts einschliesslich deren Autos von der Autobahn zu fegen. Dann wäre wieder freie Fahrt für Alle.

  9. Marija 7. Juni 2019 at 08:22
    Deutschland windet sich im Dreck und muss seine türkische Herrschaft um Gnade bitten!! Das ist nicht zu glauben! Dass ich das erleben muss – da kommt einem glatt der Kaffee hoch.
    ———————————————

    Wie gestern, als sich dieser Mayzeck noch aufplustert, anstatt seinen Leuten zu sagen: AUCH AN RAMADAN HABT IHR EUCH ZU BENEHMEN UND RÜCKSICHT AUF DIE DEUTSCHEN BÜRGER ZU NEHMEN!! – Keiner läuft hier am Bahnhof entlang und ruft Alu Akbar, sonst bekommt ihr es mit zu tun!

    Fehlanzeige!

    Die Deutsche Polizei ist schuldig, wenn sie die Krawallmacher ermahnt.

    So lernt man RAMADAN gehört nur den MUSLIMEN, da haben die Deutschen Rücksicht zu nehmen, da ist alles erlaubt! Und bald ist das dann jeden Tag!

  10. Hier eine türkische Hochzeit, da Ramadan, dort Eid und Sonnenfinsternis bald bleibt den Deutschen kein Tag mehr für sie selbst im Kalender übrig!

  11. ghazawat 7. Juni 2019 at 07:46
    Es ist ja nicht „die Sau rauslassen“

    Es ist dieses erhebende Gefühl für jeden Türken und besonders für jeden Mohammedaner:

    „Wie erzwinge nimm dir unseren Willen auf! Und wenn wir wollen, dass du stehen bleibst bleibst du einfach stehen“
    ———————————

    Exakt.

    Es ist gleichzeitig Machtdemonstration und Demütigung dem deutschen Michel gegenüber – der mit seinem Golf VI von der Frühschicht heim zuckelt, während vorne Mehmet und Cengiz (ohne Hauptschulabschluss aber mit AMG oder 5er BMW) mal eben kurz die Straße blockieren. Warum? weil sie es können!

  12. Einzug der Fahrerlaubnis, Beschlagnahmung der Fahrzeuge und einen Bergepanzer,der diese zu flachen, handlichen Päckchen zum Abtransport vorbereitet. Diese Maßnahme kann dann gerne von der anwesenden bunten Gästeschar abgefilmt werden, die bei Fragen und eventuellen Einwänden sich an die vor Ort befindlichen SEK Einheiten wenden können. Dieses 2-3mal im ganzen Bundesgebiet durchgeführt und die zukünftigen Hochzeitsfeiern finden in der nächsten Gartenlaube statt,dem eigentlichen Status und dem Leistungsbeitrag zum Vorankommen dieses Landes entsprechend.

  13. Fremdländische Rechtsbrecher ignorieren die Gesetze und Gepflogenheiten unseres Staates. Der „Staat“ an sich, die Polizei, die Justiz sind außerstande (oder wollen nicht oder sind feige), die Rechtsstaatlichkeit aufrecht zu erhalten. Und eben diese Organe bitten fremdländische Diplomaten dafür Sorge zu tragen, daß deren Invasionstruppen sich bei uns benehmen sollen. Und genau das erkennen wir an diesem Slapstick: die Selbstaufgabe des Staates und die Kapitulation vor der Invasion. Polizei und Justiz sind lediglich erbarmungswürdige Kollaborateure einer feindlichen Macht!

  14. Währenddessen entrichtet der mundtote Michel eine von den Volksvertretern des Narrenschiffs verfügte Zwangsabgabe an den Sultan, unter anderem auch sein neuerrichteter Palast will finanziert sein, seine Frau benötogt Dinge, die man halt so braucht. Der böse Putin hat die Geschäftge mit dem IS puttgemacht.

  15. es lesen ja bestimmt hier auch Grünen Wähler mit

    Eine Bitte:

    nennt mir ein Land, nur ein einziges das durch Bereicherung von Muslimen erblüht ist

    BITTE , NUR EIN EINZIGES LAND

  16. Ich würde da mitfeiern und ganz heftig den Gummiknüppel tanzen lassen, wenns nicht reicht, dann die Knarre….

  17. Innenminister von NRW Reul lässt jetzt in „Typischen Locations“ Flyergegen Hochzeits-Korsos auslegen. (Was das wieder kostet!)

    „Hinweise für Hochzeitsfeiern“ In 5 Punkten wird erklärt, was man in Deutschland mag und was man nicht mag.

    Unter anderem „Lassen sie die Waffen bei der Hochzeit zu Hause“!

    Lassen sie die Waffen bei Hochzeitsfeiern zu Hause 😀

    Ich dachte der Waffenbesitz in Deutschland wäre streng geregelt?

    Ich hatte eigentlich den Eindruck, dass man mit dem Erklär-Bär-Stil bei dieser Klientel nicht weiter kommt…

    https://www.n-tv.de/politik/Polizei-verteilt-Flyer-gegen-Hochzeits-Korsos-article21064718.html

  18. Hurra, wir konvertieren!
    Endlich ein Mensch nicht zweiter oder dritter Klasse!

    Allahu akbar!

  19. Inszenierte Islamophobie

    Seit der Emir von Katar in Österreich war, ist die Kampagnen-Kassa der Muslimbruderschaft in Österreich offenbar prall gefüllt. So werden wohl noch viele Fälle präsentiert werden, welche die Islamophobie der Österreicher zeigen sollen. Katar nimmt zwar selbst keine armen Brüder als Flüchtlinge auf, es sorgt jedoch dafür, dass die Bruderschaft in Europa ideale Bedingungen vorfindet.

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2019/06/04/inszenierte-islamophobie/

  20. Man wird in Doischeland lernen müssen, dass man frühere Zustände nicht ohne Gewalt herstellen kann. Staatsgewalt. Dazu ist aber die Pozilei unfähig und auch unwillig.

  21. Mitten in einem öffentlichen Park in München am 1. Juni. Hunderte Moslems beten mit Lautsprecher, es wird „Allah ist größer“ skandiert. Aber bitte beachten: Es gibt keine Islamisierung

    https://t.co/bLQpsU9cH1

  22. Mit diesen Hochzeits-Korso Flyern demonstriert die Polizei ihre Hilflosigkeit.

    Die Polizei wird damit noch weniger ernst genommen werden.

    Wer wie Reul solche Vorschläge absegnet, sieht nicht mehr klar, Blinder Aktionismus.

    Diese Naivität ist bezeichnend.

  23. OT

    YouTuber Rezo geht in Böhmermanns ZDFneo-Talkshow

    Nicht wenige hätten Rezo gerne in ihrer Talkshow begrüßt, doch seinen ersten Auftritt wird der YouTuber nicht etwa bei Anne Will oder Frank Plasberg absolvieren, sondern bei Jan Böhmermann. In der nächsten Woche ist er zu Gast im „Neo Magazin Royale“.

    Kurz vor der Sommerpause ist dem Team des „Neo Magazin Royale“ Moderator um Jan Böhmermann ein Coup gesprochen. Böhmermann wird in der kommenden Woche nämlich jenen jungen Mann begrüßen, der den Europawahlkampf aufmischte und auch in den Tagen danach die öffentliche Debatte bestimmte: Es geht um den YouRuber Rezo, dessen Video „Die Zerstörung der CDU“ inzwischen fast 15 Millionen Abrufe zählt.

    https://www.dwdl.de/nachrichten/72646/youtuber_rezo_geht_in_boehmermanns_zdfneotalkshow/

  24. int 7. Juni 2019 at 09:08

    https://youtu.be/Yg_IxeSG-3M

    Das ist u n s e r Gebiet.
    ——————————-

    So wird es bald überall aussehen!

    Und wem das nicht passt, dem „steht es frei das Land zu verlassen!“
    Darauf hatten uns die GRÜNEN & FREUNDE schon vor Jahren hingewiesen.

  25. OT,-

    aus aktuellem Anlass, ab 9.25 Uhr gibt es heute eine Debatte im Bundestag zum Thema … “ Asyl- und Aufenthaltsrecht „

    ab 10.30 Uhr steht im Bundestag das Thema … Vermeintliche Hetzjagden in Chemnitz … zur Diskussion … … hier der direkte Link zum Bundestag TV … klick !

  26. Klimakiller Hochzeitskorso: Im buntschen Autobahnstau wird die StVO jetzt jeden Tag neu ausgehandelt. Es fing vor einigen Jahren damit an, dass man das Naziwort „Autobahn“ nicht mehr in den Mund nehmen durfte. Nicht mal am Muttertag.

    Grünenwähler habens besser: Der Luftverkehr kennt keine türkischen Hochzeitskorsos.

  27. @jeanette 8:36
    Zum Thema Rücksicht von Musels : Ich lag 2010 im Krankenhaus, Analfissur. Dabei muss ein Riss in der Darmwand wieder geschlossen werden, zur weiteren Verhinderung wird der Schließmuskel etwas erweitert. Meine Zimmergenossen waren ein älterer Deutscher und ein etwa 22 jähriger Türke. Der wurde einen Tag vor mir operiert. Wir haben aus Rücksicht auf ihn dann schon früh am Abend das TV ausgeschaltet. Als ich am nächsten Tag operiert wurde, spielte Musel noch immer den sterbenden Schwan (hat ein paar Hämorrhoiden weg gekriegt). Dann ging es den ganzen Tag lang rund. Ich durfte mit Schmerzen daliegen und seiner, gefühlt 100köpfigen, Verwandschaft beim Trauern um den Sterbenskranken zusehen. Bis um 22:00 Uhr hockten da welche an seinem Bett.
    Ein Erweiterungsschnitt am Schließmuskel ist eine äusserst schmerzhafte Angelegenheit und bedeutet, wenn sich eine Darmentleerung ankündigt, muss der Thron innerhalb von Sekunden erreichbar sein. Zukneifen ist nicht möglich, fühlt sich an, als ob Rasierklingen drin stecken. Was soll ich sagen, der Todeskandidat, der aus Muffe 3 Tage lang seinen Stuhl zurück gehalten hatte, saß jetzt nach zwangsweiser Verabreichung von Abführmitteln stundenlang auf dem Pott. Wegen ihm musste ich die Toilette auf dem Flur aufsuchen. Das waren etwa 40 Meter, die reine Hölle für mich, man kann nämlich nur ganz kurze Tippelschritte machen……….Aua !!!! Endlich dort angekommen, bin ich fast vor Schmerzen und Anstrengung fast zusammengeklappt.
    Ich könnte noch mehr über die Jungs erzählen, aber das würde zu lang werden. Fazit : Diese Typen haben bei mir für alle Zeiten ausgeschissen!

  28. Bio-Kartoffel 7. Juni 2019 at 09:00 ; Solange die sich gegenseitig befrieden, solls uns recht sein.

    Auf1000 7. Juni 2019 at 09:06; Seit wann nennt sich das, was dieser Böhm.. da betreibt QUasselshow.
    Da quasselt doch nur die widerliche Type

  29. Bei Hochzeitskorsos werden Autobahnen blockiert und rumgeballert. Rechtlich passiert da sowieso nichts, da die Täter islamisch sind. Für solche gibt es bei der Justiz einen Migrationsbonus.

  30. Komischerweise hat man bis vor kurzem darüber nichts gehört und gelesen. Man wollte wohl dieses türkische Brauchtum, das neuerdings in Deutschland gepflegt wird, totschweigen.
    Nun, da es „eskaliert“, ist man genötigt, es zu thematisieren. Was wird da noch alles totgeschwiegen, so lange, bis es nicht mehr geht?

    Zur Erinnerung: Man wollte auch die Kölner Silvesternacht 2015 totschweigen … ignorieren tut man sie sowieso, denn an der Politik hat sich nichts geändert. Egal, was auch ans Tageslicht kommt, Deutschland wird versaubeutelt von unserer Regierung.

  31. Das sind nichts anderes als Machtdemonstrationen der neuen Herrenmenschen, verkleidet als sog. „Hochzeitsfeiern“.

    Die Polizei muß den Schwanz einziehen und um Beachtung der Gesetzen betteln. Würden sie und die Gerichte angemessen hart durchgreifen, um Recht und Ordnung in unserem Land aufrecht zu erhalten, gäbe es den kollektiven Aufschrei der dumpfverblödeten Wohlfühlgesellschaft, angeführt von durchtriebenen linksgrünen Ideologen und durchgeführt von der Lügenpresse.

    Diese Machtdemonstrationen der neuen Herrenmenschen werden immer heftiger werden, um die dekadente deutsche Bio-Kartoffel langsam aber sicher weichzukochen und asunehmen zu können.
    Das sog. „Fastenbrechen“ im Münchner Luitpoldpark ist ein weiteres Schritt dieser Taktik. In ein paar Jahren wird der deutsche Idiot nur noch um Gnade winseln und um sein Leben betteln.

  32. Die 87% haben es so und nicht anders gewollt ! Als muslimischer Bürger würde ich mir die Häbde reiben und es sukzessive auf die Spitze treiben ! Die lachen sich einen Ast über diese Toleranzgesellschaft und Weicheier … wer bitte schön , will sich in solch einer Gesellschaft integrieren … wer ? Nicht mal ich würde solch einer Gesellschsft angehören wollen ! Dieses Land wird von anderen Kulturen übernommen, weil die deutsche Kultur verloren gegangen ist ! Kauft Euch schon mal den Koran und lernt ihn auswendig … damit sind die Deutschen jedoch niemals einem Moslem gleichwertig . Das werden diese 87% noch bitter bezahlen ! Wer immer tolerant ist, wird erleben, dass er bald von der Toleranz der Muslime abhängig sein wird ! Da spielt das Köima dann garantiert keine Rolle mehr !!

  33. Zigeunerschnitzel mit Mohrenkopp 7. Juni 2019 at 10:06
    22 jähriger Türke. ….Wir haben aus Rücksicht auf ihn dann schon früh am Abend das TV ausgeschaltet. …
    Ich könnte noch mehr über die Jungs erzählen, aber das würde zu lang werden. Fazit : Diese Typen haben bei mir für alle Zeiten ausgeschissen!
    ——————————————

    Bezüglich gegenseitiger Rücksichtnahme in nahöstlichen Kulturkreis empfehle ich das Buch von „Mike Peshmerganor“, einem Ex-Elitesoldaten aus Norwegen, der als Freiwilliger zusammen mit Kurden gegen den IS im Irak gekämpft hat.
    Die haben da in verschiedenen Schichten die Frontlinie besetzt und wenn die Nachtschicht vom Einsatz zurück kam und schlafen wollte, war Rücksicht Fehlanzeige!
    Gebrüll, im Schlafraum Handytelefonate in der bei Orientalen üblichen Lautstärke…. das da eigene Kriegskameraden nicht schlafen können, auf die man in der kommenden Nacht vielleicht angewiesen ist damit IS sich nicht ins Lager schleicht und allen die Köpfe abschneidet – da macht sich keiner irgendwelche Gedanken drüber. Egal ob Kurden, Arabs oder Türken, diese Kulturkreise sind mit unserem schlichtweg inkompatibel.

  34. Erst türkische Zwangshochzeitskorsos auf deutschen Straßen und dann kriegt türkisch Frau zu hause Schläge von ihrem Türken…

    …da muß ich jetzt gerad mal aufpassen was ich jetzt noch schreibe, aber zum Ausdruck bringen, wie sehr mich das ankotzt, darf ich ja noch…

    …so einen Korso als Deutscher mit Flaggen und Schießereinen auf türkischen Straßen, die von Deutschen bezahlt wurden…
    Versuch das mal und zähle die Meter wie weit Du kommst.

  35. Penner 7. Juni 2019 at 13:51

    Die 87% haben es so und nicht anders gewollt ! Als muslimischer Bürger würde ich mir die Häbde reiben und es sukzessive auf die Spitze treiben ! Die lachen sich einen Ast über diese Toleranzgesellschaft und Weicheier … wer bitte schön , will sich in solch einer Gesellschaft integrieren … wer ? Nicht mal ich würde solch einer Gesellschsft angehören wollen ! Dieses Land wird von anderen Kulturen übernommen, weil die deutsche Kultur verloren gegangen ist ! Kauft Euch schon mal den Koran und lernt ihn auswendig … damit sind die Deutschen jedoch niemals einem Moslem gleichwertig . Das werden diese 87% noch bitter bezahlen ! Wer immer tolerant ist, wird erleben, dass er bald von der Toleranz der Muslime abhängig sein wird ! Da spielt das Köima dann garantiert keine Rolle mehr !!

    Die 87% können nicht 5 Jahre weit denken. Und die Gefahr sehen sie jetzt noch nicht und dulden brav alles. Ich weiß echt nicht was ich davon halten soll. Es überfordert mich enorm.
    Natürlich nutzen aggressive und wildfremde Völker dann ein weichgespültes Volk wie die Deutschen aus. Ist bei Tieren ähnlich, nur nicht in so einem Ausmaß.

    Ich bin noch keine 60…und werde das alles noch erleben. Ich werde sehen wie linksgrüne verzweifeln.

  36. Gelegentlich unterhalte ich mich mit einem Rentner, der nach der Wende aus dem öffentlichen Dienst – einer Stadtverwaltung – entfernt wurde. Er meint, dass bei den nächsten Wahlen in Thüringen, Sachsen und Brandenburg nicht die AfD gewinnt, weil man die DDR-Variante für die Auszählung und Auswertung von Wahlen anwenden wird. Das hieße dementsprechend, man feilt bereits an der Präsentation des Ergebnisses.

  37. Ist euch schon aufgefallen dass weit und breit keiner dieser ritalinabhängigen Klimahüpfer sich darüber aufregt wenn bei uns die Musels mit ihren Benzinschleudern die Autobahnen blockieren?
    Wo sind da diese Klimahüpfer?
    Oder wo sind die ganzen linksgrünen Tierfreunde wenn‘s um das islamische Schächten von Tieren geht?

    Wo sind die ganzen Berufsemanzen die sich über jeden dummen Blondinenwitz tierisch aufregen aber wenn es um islamische Machos geht die über deutsche Frauen herfallen da hört man von diesen gestörten Weibern kein Wort.
    Das ist doch ein Beleg dafür dass das nur ein feiges Heuchlerpack ist.

Comments are closed.