AfD-Sprecher Prof. Jörg Meuthen reagiert mit einer umfassenden Stellungnahme auf die unerträglichen Anschuldigungen der CDU-Vorsitzenden Kramp-Karrenbauer und der Grünen Bundestagsfraktionsvorsitzenden Göring-Eckhardt.

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Der AfD-Bundessprecher Prof. Jörg Meuthen hat auf die unfassbaren Vorwürfe der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und der Grünen-Bundestags-Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckhardt reagiert, die der AfD in der Anne-Will-Sendung vom Sonntag eine Mitschuld am Lübcke-Mord unterstellten. Teile der AfD zögen in Kramp-Karrenbauers Sichtweise „keine Grenze zu Rechtsradikalen“ und hätten „das geistige Klima“ für den Menschen geschaffen, der Walter Lübcke ermordet haben soll.

Wenn jemals ein Mord politisch völlig schrankenlos instrumentalisiert wurde, dann dieser an Lübcke. Schon die Zusammensetzung dieser Zwangsgebühr-Sendung in der ARD ließ erahnen, wohin die Reise geht. Neben den beiden Protagonistinnen von CDU und Grünen noch eine Abgesandte von der Alpen-Prawda in München, die im Frauen-Quartett mit der medialen Scharfrichterin Anne Will eine Kanonensalve nach der anderen abschossen. Ein Vertreter der AfD war natürlich nicht eingeladen, denn es lag nicht im Konzept dieser Henkerrunde, dem Opfer die Möglichkeit zu geben, sich zu wehren und diesen verbalen Wahnsinn zu kontern.

AKK hat sich aber nach Beobachtung von Tichys Einblick mit diesem abstrusen Auftritt um Kopf und Kragen geredet. Es waren Aussagen wie diese, die einen fassungslos auf den Bildschirm starren ließen: „Jemand der sagt, einer solchen Partei könne man sich annähern, soll die Augen schließen und sich Walter Lübcke vorstellen, und wird nie mehr auf die Idee kommen, dass man mit einer Partei wie der AfD als Christdemokrat zusammenarbeiten kann.“

Der mutmaßliche Killer Stephan E. hat rein gar nichts mit der AfD zu tun, denn diese Partei hat wie keine andere in Deutschland die Schotten zu national-sozialistischen Personenkreisen geschlossen. Wer bei der Alternative für Deutschland Mitglied werden möchte, darf sich vorher nie bei NPD, Die Rechte oder dem III. Weg herumgetrieben haben. Eine Verbindung von der größten Oppositionspartei im Deutschen Bundestag zu diesen linksextremen Kriminellen herzustellen, die unter der Flagge von „NSU 2.0“, „Combat 18“ und wie sie sonst noch heißen mögen, herzustellen, ist schlicht und ergreifend unredlich und stellt eine diffamierende rufmordschädigende Polit-Propaganda dar. Wie verzweifelt muss eine CDU-Vorsitzende sein, um solche unsachlichen Tiraden abzufeuern?

Als dann Göring-Eckhardt der AfD noch ein „Gewaltproblem“ unterstellte, obwohl gerade dieser Partei tagtäglich Gewalt von linken „Anti“-Faschisten widerfährt, lief das Fass vollends über. Eine kleine Anfrage der AFD im Bundestag zeigt, welche Partei im ersten Quartal einsame Spitze als Opfer von Gewalttaten war:

Parteichef Prof. Jörg Meuten veröffentlichte am Montag per Facebook und Twitter diese umfassende Stellungnahme, die an Klarheit nichts übrig lässt:

Liebe Leser, was sich gestern bei Anne Will in der ARD abspielte, ist wohl der absolute Tiefpunkt der bisherigen deutschen Talkshow-Geschichte – und zugleich ein Höhepunkt der GEZ-Gehirnwäsche für die weniger informierten Fernsehzuschauer.

Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Katrin Göring-Eckardt (sogenannte „Grüne“) verbreiteten in einem fort unwidersprochen und ohne jeden inhaltlichen Beleg Hass-, Hetz- und Lügenpropaganda gegen unsere Bürgerpartei in einem bislang noch nicht dagewesenen Ausmaß – und es gab in der Vergangenheit wahrlich schon viel Unsägliches, was so inhaltslos wie perfide gegen uns abgefeuert wurde.

Es ging in dieser unterirdischen Sendung ganz offensichtlich um den ungeheuerlichen Versuch, einen Zusammenhang zwischen dem abscheulichen Mord an Dr. Walter Lübcke, Regierungspräsident in Kassel, und unserer strikt rechtsstaatlichen Alternative für Deutschland herbeizufabulieren.

Allein dieses Ansinnen ist bereits ein handfester Skandal. WIR sind es in diesem Land, die permanent strikte Rechtsstaatlichkeit einfordern! Wir sind es, die stets den gewaltfreien demokratischen Diskurs verlangen – einen Diskurs, von dem man uns gerade in den öffentlich-rechtlichen Medien regelmäßig ausschließt.

Fast immer läuft es nämlich so wie gestern bei Anne Will: Man spricht ÜBER uns, und zwar in übelster Art und Weise – aber man spricht natürlich nicht MIT uns. Die Möglichkeit, dass wir uns zu derart unsäglichen Vorwürfen sofort und vor gleichem Publikum äußern könnten, verweigert man uns.

Und diese übelste Art und Weise wurde gestern geradezu zelebriert: Frau Kramp-Karrenbauer, selbst politisch aussichtslos mit dem Rücken zur Wand stehend, erdreistete sich allen Ernstes und wiederholt zu insinuieren, dass wir für diese furchtbare Mordtat mitverantwortlich seien.

Dieses niederträchtige und groteske Ansinnen gipfelte darin, dass sie meinte, wer sich vorstellen könnte, mit so einer Partei zusammenzuarbeiten, der solle die Augen schließen und sich vorstellen, wie Walter Lübcke die Waffe an die Schläfe gehalten und abgedrückt wurde.

Wie tief beschämend und schäbig ist es, dieses schreckliche Mordgeschehen in einer Talkshow für parteipolitische Zwecke zu instrumentalisieren.

Unfassbar.

Und leider völlig unwidersprochen durch die Moderatorin. Man stelle sich einmal vor, ein AfD-Politiker hätte in ihrer Sendung Vergleichbares in Richtung der anderen Seite des politischen Spektrums gesagt – Frau Will wäre aus der Schnappatmung gar nicht mehr herausgekommen. Das absolut Mindeste, was sie dann gefordert hätte, wären Belege für derartige Unterstellungen.

Aber nichts davon war gestern von Frau Will zu vernehmen. Weder gegenüber Kramp-Karrenbauer noch gegenüber der total verblendeten Ökosozialistin Göring-Eckardt.

Diese verstieg sich, neben vielen anderen Hetzattacken, zu der restlos skandalösen Aussage: „Die AfD hat ein Gewaltproblem.“

Als Vorsitzender dieser Partei, der Tag für Tag mit der ständig wachsenden Bedrohungslage gegenüber unserer Partei und ihren Mitgliedern konfrontiert ist, blieb mir in diesem Moment die Luft weg: WIR sollen ein Gewaltproblem haben?

Wir, von denen in all den Jahren unseres Bestehens keine einzige, KEINE EINZIGE gewalttätige Attacke gegen Sachen oder gar Menschen ausging? WIR sollen ein Gewaltproblem haben?

Ja, wir als AfD haben in der Tat ein Gewaltproblem – aber nicht als Täter, sondern stets und immer wieder und immer besorgniserregender als Opfer.

Täter sind in der Regel skrupellose, verblendete Gewaltverbrecher der sogenannten Antifa oder der „interventionistischen Linken“, die in Wirklichkeit Prügeltruppen sind, welche Andersdenkende, die insbesondere nicht für Merkels illegale Massenmigration nach Deutschland sind, unter hemmungsloser Zuhilfenahme von Gewalt und zum Teil sogar mit Unterstützung des linken Lagers von SPD über „Linke“ bis „Grüne“ mundtot machen wollen.

Solche Leute waren es, die beispielsweise meine Parteifreunde Uwe Junge und Frank Magnitz schwerverletzt ins Krankenhaus geprügelt haben. Wer beispielsweise die Bilder der Überwachungskamera vom Überfall auf Herrn Magnitz sowie die anschließenden Fotos im Krankenhaus mit tiefster Stirnwunde noch vor Augen hat, der weiß, dass auch dieser Angriff hätte tödlich ausgehen können.

Angestachelt werden solche linken Gewaltfanatiker von geistigen Brandstiftern wie Ralf Stegner (SPD) und Franziska Keller (sogenannte „Grüne“), aber auch mittlerweile, wie sich seit der gestrigen Sendung nicht mehr leugnen lässt, von der CDU-Vorsitzenden ebenso wie von der Fraktionsvorsitzenden der „Grünen“ im Bundestag.

Ralf Stegner war es bekanntlich, der per Twitter dazu aufforderte, „Positionen und Personal der Rechtspopulisten“ zu attackieren. Franziska Keller war es, die als „Grünen“-Abgeordnete im Europaparlament die Fahne jener linksterroristischen Antifa demonstrativ zur Schau stellte (anschließender Aufschrei in den Medien: keiner!).

Fakt ist: Die sogenannten „Grünen“ haben von ihrem Anbeginn bis heute ein massives Gewaltproblem. Von Joseph „Joschka“ Fischers frühen Taten (Pflastersteine gegen Polizisten und hämische Kommentierung mehrerer RAF-Morde) über die Unterstützung von Terrororganisationen (von Hamas über Antifa bis zur interventionistischen Linken, die in Hamburg für Feuer- und Gewaltterror unter den verängstigten Bewohnern sorgte), bis zur Unterstützung der Gewalttäter gegen die Polizei jetzt in Garzweiler an diesem Wochenende: DAS ist die Spur der GRÜNEN Gewaltproblematik, und dies sogar nur in Kurzform!

Sie werden sich vielleicht erinnern, liebe Leser: Als ich Frau Göring-Eckardt vor einigen Monaten live bei Dunja Hayali im ZDF aufforderte, sich von Gewalt, insbesondere gegenüber der AfD, zu distanzieren, hat sie das glatt verweigert – ebenso übrigens wie in späterer Sendung Frau Baerbock live bei Anne Will.

Das ist alles überprüfbar. Die vorgeblich ach so friedensliebenden Sonnenblumen-„Grünen“ haben also ein Gewaltproblem, und zwar kein geringes.

Und noch einmal, für alle Beteiligten der gestrigen Propagandasendung der ARD zum Mitschreiben: Von unserer Bürgerpartei ist NICHTS, überhaupt GAR NICHTS an Gewalt bekannt, und das, obwohl man uns permanent bedroht und provoziert. WIR gehen diesen Irrweg nämlich nicht mit, sondern WIR bleiben auf dem Boden unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung!

Zeit daher für das Ende der Lügen und der Propaganda in zwangsfinanzierten Fernsehsendungen. Zeit für unsere politischen Gegner (die mittlerweile statt als Gegner als Feinde agieren), endlich zur Vernunft zu kommen und zu sehen, dass SIE SELBST es sind, die das Klima in Deutschland immer weiter vergiften und anzünden. Höchste Zeit für eine strikt rechtstreue Bürgerpartei. Höchste Zeit für die AfD.

Die bevorstehenden Landtagswahlkämpfe in Sachsen, Thüringen und Brandenburg dürften hochspannend werden, denn dieses unterirdische Verhalten der CDU-Vorsitzenden liefert genug Argumentationsstoff für die AfD.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

 

229 KOMMENTARE

  1. Die Hetze von Leuten wie AKK führt z.B. dazu, dass einer frisch operierten AFD Politikerin aus Bremen während des Wahlkampfes in den Bauch getreten wurde.

  2. Bereits beim Ibiza-Video wurden Verbindungen zur AFD erfunden. Nun wieder beim Mordfall Lübcke. Dabei hat die AFD damit nichts zu tun.

  3. „Von Joseph „Joschka“ Fischers frühen Taten (Pflastersteine gegen Polizisten und hämische Kommentierung mehrerer RAF-Morde)“

    Mit Josef Fischer war ein echter Krimineller Außenminister und vizekanzler geworden. Locker, legere und stolz berichtete er selber über seine Bücherdiebstähle mit dem Mantel mit dem weiten Taschen…

    …ein kleinbürgerlicher Gewalttäter und Krimineller mit einer unstillbaren Ruhmsucht

  4. Der Kausalzusammenhang zwischen Lübcke und AfD ist mir völlig schleierhaft. Ich könnte auch behaupten, die CDU hat Kindermörder und Pädophile in ihrem Reihen. Beweisen kann ich nichts, aber ich blas das mal einfach in den öffentlich rechtlichen Kanal. Wird schon stimmen…

    @Meuthen: Anzeige gegen AKK stellen! Dieses dumme Huhn versteht keine andere Sprache.

  5. .

    Betrifft: @ mitlesende Juristen; unbelegte Anschuldigungen ggü. AfD

    .

    1.) Kann man diesem links-grünen Verleumdungsterror nicht juristisch begegnen ? ?

    .

  6. Darf eigentlich das Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ noch verlegt werden? Steht gewiss schon auf dem Index. Und Eltern, die dieses Märchen ihren lieben Kleinen erzählen, sind natürlich voll Nazi!

  7. …und gleich Göring geb. Eckardt u.
    Karrenbauer geb. Kramp wegen
    Verleumdung usw. verklagen!

  8. DIE ziehen alle Register. Angst fresssen Seele vor der „Ossi“-Wahl auf:

    AfD-Zentrale in Düsseldorf gefilzt – das haben die Ermittler wirklich gesucht

    https://www.derwesten.de/region/afd-zentrale-in-duesseldorf-durchsucht-es-geht-um-guido-reil-id226284273.html

    Es geht eben NICHT um Guido Reil:

    Die Staatsanwaltschaft Essen führt ein Verfahren wegen des Verdachts der illegalen Wahlkampfhilfe für Guido Reil. Der Essener selbst steht jedoch nicht im Fokus der Ermittlungen, weil er zu dem Zeitpunkt zwar Kandidat, aber kein Funktionsträger war.

    Stattdessen richten sich die Ermittlungen nach Angaben von Anette Milk „zunächst gegen den damaligen Schatzmeister des Kreisverbandes Essen“, Klaus K.. Der hat in der Zwischenzeit sein Amt niedergelegt und der Partei den Rücken gekehrt.

    U-Boot?

    https://www.mmnews.de/politik/126356-duesseldorf-razzia-bei-afd-bundesverband-empoert

  9. Der Mord an Lübcke passt der DDR-Führung richtig gut in den Kram. So schaltet man jede Opposition aus.

  10. Merkel macht die Grenzen auf und lässt massenhaft Unterschichten aus radikalen und gewaltaffinen Kulturen in unser Land. Für die Messermorde, verübt durch ihre Gäste, fühlt sie sich aber nicht verantwortlich…???

    Aber die AfD soll jetzt verantwortlich für den Tod eines Merkel-Bettvorlegers sein, wo noch gar nicht eindeutig geklärt ist, wer und aus welchen Motiven ihn umgebracht hat. Sind die Menschen inzwischen so verblödet, dass sie diese Propaganda glauben….???

  11. Die AfD hat ein Gewaltproblem?
    Die AfDist nirgends gewalttätig aufgetreten.

    SPD und Grüne haben ein Gewaltproblem
    Sie arbeiten im politisch-medialen Komplex mit Linksextremisten zusammen

  12. Nicht nur wie verzweifelt, sondern wie dumm muss/kann eine Parteivorsitzende sein? Ein perfekter Merkel-Klon, fast perfekter als das Original.

  13. Gegen Stephan E. liegt bis jetzt nichts handfestes vor, gegen die AfD oder Erika Steinbach schon gar nichts. Unterdessen läuft in allen der ARD angeschlossenen Reichssendern rundum die Uhr eine faktenfreie Hetzkampagne gegen die AfD. Beim ZDFFF ist das nicht anders. Der Vertrauensverlust bei der Bevölkerung den Altpolitikern gegenüber wird tagtäglich grösser. Für Stephan E. gilt noch immer die Unschuldsvermutung, ich möchte dennoch nicht in seiner Haut stecken. Er könnte als einen deutschen Van der Lubbe enden.

  14. Die Grüne NSDAP hat ein riesiges Gewaltproblem.VS=Übernehmen Sie!Wenn ich die Reden der Grünen im Bundestag mir anhöre,absolute Nazisprache.Die sind so braun,die werfen im Biobunker nach Schatten.

  15. Löffingen – Am Montag den 24.06.2019, wurde in der Zeit zwischen 16:00 und 20:30 Uhr durch bislang unbekannte Täter das Innere der St. Michaelskirche verwüstet. Bereits im Eingangsbereich wurden verschiedene, dort ausgelegte Schriftstücke auf den Boden geworfen. Im Inneren der Kirche wurde der Abtstab, des unter der Empore hängenden Heiligen Gallus abgerissen und auf den Boden geworfen. Die Finger der Figur wurden ebenfalls abgerissen und wurden unter die Kirchenbänke gefunden. Über die Wendeltreppe gelangten der oder die Täter auf die Empore. Das dort angebrachte Gitter wurde überstiegen. Am Orgelpult wurde der Spiegel abgerissen. In die Holzbrüstung wurde durch die Unbekannten der Satz „wir waren hier“ und „ACAB“ geritzt. Auch wurde auf der Empore geraucht. Es konnten auf der Empore durch die Täter weggeworfene Zigarettenkippen als Beweismittel sichergestellt werden.

    Des Weiteren wurde durch die Unbekannten das goldene Schwert des Heiligen Paulus , welcher neben dem Hochaltar steht, aus der Hand genommen. Mit diesem Schwert wurde dann die Osterkerze neben dem Taufbecken beschädigt. Der oder die Täter versuchten auch in die verschlossene Sakristei zu gelangen. Dieser Versuch schlug fehl. Es wurde nur der Türgriff beschädigt. Bislang entstand ein Schaden von ca. 1000.- Euro. Die Restaurierung der beschädigten Figur des Heiligen Gallus (14. Jahrhundert), bzw. der notwendige finanzielle Aufwand kann zur Zeit nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Löffingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Sollte es Zeugen geben, die Hinweise geben können die diese Straftaten zur Aufklärung bringen, können sich beim Posten Löffingen, Tel: 07654/806060 oder beim Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel: 07651/93360

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4306474

  16. „Jemand der sagt, einer solchen Partei könne man sich annähern, soll die Augen schließen und sich den Bremer AfD-Landeschef Frank Magnitz vorstellen, und wird nie mehr auf die Idee kommen, dass man mit einer Partei wie der CDU als Demokrat zusammenarbeiten kann.“

  17. francomacorisano 25. Juni 2019 at 19:54

    Aber die AfD soll jetzt verantwortlich für den Tod eines Merkel-Bettvorlegers sein, wo noch gar nicht eindeutig geklärt ist, wer und aus welchen Motiven ihn umgebracht hat. Sind die Menschen inzwischen so verblödet, dass sie diese Propaganda glauben….???

    (Fett von mir)

    Und dieser AfD-Blödmann macht genau dasselbe.
    Was ist das denn für einer?* Ein U-Boot?

    Wie dumm ist das denn?
    Merkt er nicht, dass er damit nur die „Gegenseite“ stützt?
    Nämlich die unbewiesene These vom politischen Mord?

    Mordfall Lübcke: Jetzt gibt AfD-Politiker Hohmann der CDU eine Mitschuld am Tod des Politikers. Grund sei die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel.

    https://www.fr.de/politik/afd-politiker-habe-mitschuld-luebcke-mord-wegen-fluechtlingspolitik-zr-12368892.html

    *) https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Hohmann#Beruf
    Von 1980 bis 1984 war er beim Bundeskriminalamt in Wiesbaden, zuletzt als Kriminaloberrat in der Abteilung Terrorismus.
    Aha.
    Und dann wurde er Berufspolitiker…

    Eine als antisemitisch kritisierte Rede Hohmanns zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2003 löste die sogenannte Hohmann-Affäre aus. In deren Folge wurde er am 14. November 2003 (als zweiter Abgeordneter nach Karlfranz Schmidt-Wittmack) aus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und am 16. Juli 2004 auch aus seiner Partei, der CDU Hessen, ausgeschlossen.[2] (wikip)

    Sehr interessant.

  18. Die HAZ mit ihrem RND hat doch schon am Anfang der Berichterstattung versucht Verbindungen von Stephan E. zur AfD zu konstruieren, so wie bei Sellner und Christchurch, mit einer angeblichen Spende in 2016!

    „2016 spendet E. nach RND-Informationen 150 Euro an die AfD, das Geld soll Björn Höckes Landesverband Thüringen zugute kommen. In den Verwendungszweck schreibt er: „Gott segne euch.“ Das klingt fast schon, als hätte sich der gewalttätige Neonazi E. ein Stück weit entradikalisiert, wenn er sich jetzt der AfD zuneigt. Die Bundesgeschäftsstelle der Partei prüft den Eingang der Spende noch. “
    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Die-buergerliche-Fassade-des-Stephan-E

  19. BREAKING NEWS SEA WATCH 3.
    Kapitänin Carola „Kreuz“ Rackete vom NL-Vergnugungsdampfer „Sea Watch 3″ hatte nach der Aufnahme von Asyltouristen vor der Küste Libyens per Funk um Zuweisung eines sicheren Hafens gebeten – aber sowohl von den italienischen als auch von den maltesischen Behörden eine Absage erhalten. „Holländisches Schiff, deutsche Hilfsorganisation – also die Hälfte der Migranten nach Amsterdam, die andere Hälfte nach Berlin. Und dann Beschlagnahmung des Piratenschiffs. Punkt“, twitterte Italiens Innenminister Matteo Salvini. Dank eines neuen Dekrets, das er vor wenigen Tagen durch das Parlament gelotst hat, kann Salvini nun Schiffen, die als „Gefahr für die nationale Sicherheit“ gelten, die Einfahrt in italienische Hoheitsgewässer verweigern. Schiffsbesatzungen, die sich nicht daran halten, drohen Bußen bis zu 50 000 Euro. Den Vorschlag Salvinis, die verbliebenen Asyl-, Sozial- und Terrortouristen nach Holland oder Deutschland zu bringen, bezeichnet Rackete als lächerlich: „Man müsste ja ganz Europa umrunden.“ Gestern Abend hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte indessen den italienischen Behörden Recht gegeben und eine Beschwerde der Kapitänin abgewiesen: Für den von der „Sea Watch 3“ beantragten Transport der Touristen nach Lampedusa lagen keine zwingenden Gründe vor, da diese keine irreparablen Schäden an Leib und Leben zu befürchten haben. Nach ihrem wochenlangen Nervenkrieg gegen Italien erklärte Carola „Kreutz“ Rackete, dass sie ihre Kundschaft trotz des Verbots nach Lampedusa bringen werde. Ich habe keine andere Wahl, denn die Touristen an Bord sind am Ende ihrer Kräfte, so Carola. Auch sie selber ist von ihrer Belagerung Lampedusas gezeichnet und sagt, dass sie in der Nacht kaum noch schlafen könne. Die Rackete weiß, dass sie bei der Missachtung von Italiens Weisung nicht nur eine hohe Buße und die Beschlagnahmung ihres Schiffs, sondern auch eine Anklage wegen Beihilfe zur illegalen Immigration und wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung riskiert. Im Falle einer Verurteilung erwartet ihr eine wohlverdiente langjährige Gefängnisstrafe zur humanitären Ausnüchterung. Zur Zeit kreuzt die Sea Watch 3 etwa 1 Seemeile ausserhalb der italienischen Territorial Gewässer vor Lampedusa. https://www.tagesspiegel.de/politik/italien-deutsche-kapitaenin-fordert-salvini-heraus/24493240.html

  20. Wir befinden uns gerade in einer hochgefährlichen Zeit.
    Höchste Ebenen der Rechtssprechung werden gerade gleichgeschaltet, um im Schulterschluss gegen Rechts, sämtliche Andersdenkende nach Entzug von Grundrechten gesellschaftlich, sowie AUCH PHYSISCH zu VERNICHTEN.
    Genau so begann auch die Verfolgung der Juden.
    Wir befinden uns am Anfang einer unheilvollen Zeit unserer eigenen Vernichtung, ermöglicht in unserer Regierung erst durch unermessliche Dummheit und durch VERRAT!
    Es ist schwer zu fassen aber ich erhebe nun meine Stimme gegen das Narrativ der Selbstvernichtung.
    STEHT AUF UND KÄMPFT.
    Es ist genau so, wie es aussieht.
    Es ist ein Krieg gegen uns ausgebrochen.
    Der Islam, der Genderismus, die Deindustrialisierung, der sogenannte Klimaschutz, die Migration von bildungsschwachen, sowie kulturfremden Völkern.
    Das alles sind gegen uns gerichtete Waffen, die unsere Vernichtung vorantreiben sollen.
    AUF IN DEN KAMPF für unsere Freiheit.
    AUF IN DEN KAMPF für unsere Heimat.
    AUF IN DEN KAMPF für unsere Identität.
    AUF IN DEN KAMPF für unser Überleben.

  21. Ich halte es für ausgeschlossen, dass Kramp diese Aussage selbstständig getroffen hat – und schon gar nicht spontan. Da hatte im Vorfeld der Sendung ein Spin-Doctor, vielleicht ein Psychologe die Idee, ein blutiges Horrorbild im Kopf der Zuschauer zu erzeugen und es mit der AfD zu verankern. Eine klassische Propagandamasche. Für ein solchen Coup würde Kramps Gehirn kaum ausreichen.

  22. Es ging in dieser unterirdischen Sendung ganz offensichtlich um den ungeheuerlichen Versuch, einen Zusammenhang zwischen dem abscheulichen Mord an Dr. Walter Lübcke, Regierungspräsident in Kassel, und unserer strikt rechtsstaatlichen Alternative für Deutschland herbeizufabulieren. … Man spricht ÜBER uns, und zwar in übelster Art und Weise – aber man spricht natürlich nicht MIT uns. Die Möglichkeit, dass wir uns zu derart unsäglichen Vorwürfen sofort und vor gleichem Publikum äußern könnten, verweigert man uns….

    Die AfD sollte eine Gegendarstellung und Richtigstellung in der Sache der “ Anne Wille Sendung “ und Lübcke und unbewiesene Zusammenhänge des Täters mit der AfD, von dieser A.Will Sendung besser noch von der CDU oder der AKK verlangen, Grundsätzlich sollten unbewiesene Behauptungen und nebensächlich geäußert diffamierende Anmerkungen in Richtung AfD gleich mit einer Richtigstellung eingeklagt werden, und das muß die AfD mit ihren Rechtsberatern solange machen, bis sich die politischen Gegner zweimal überlegen was sie sagen

  23. Schwache Rede
    anstatt zu flennen,Organisation aufbauen!!!!
    1. Eigene Sender,gern auch Übernahme vorher defizitärer kommerzieller Sender.
    2. Eigene ständig aktualisierte Website(nicht das Dingens der Bundestagsfraktion,das eher wie Gymnasiasten-Spss daher kommt)
    ,die über PI,Tichy etc JEDEM bekannt gemacht wird.
    3. ENDLICH in jeder Orts/Stadt/Kreis etc Gruppe eine Jugendgruppe aufbauen und sofort der Polizei melden,das diese zur Selbstverteidigung defensive Kampfsportarten trainiert. Einmal dokumentiert,das dieses offizielle Strategie ist,kann kein Antifant bei der naechsten Angriffsorgie schreien,er waere von der Abwehr,trotz inaktiver Polizei, überrascht.

    Macht endlich los,oder es geht Euch wie den Reps!

  24. Hoffentlich kommen da massenhaft Anzeigen wegen Verleumdung usw. Sowas ist doch nicht normal.

    Wenn man genau hinsieht, ist aber Merkel für viele Vergewaltigungen udn Morde mitschuldig. Erst durch illegale Migranten konnte es zu den Taten kommen.

  25. Fasolt 25. Juni 2019 at 20:15

    Ich halte es für ausgeschlossen, dass Kramp diese Aussage selbstständig getroffen hat – und schon gar nicht spontan. Da hatte im Vorfeld der Sendung ein Spin-Doctor vielleicht ein Psychologe die Idee, ein blutiges Horrorbild im Kopf der Zuschauer zu erzeugen und es mit der AfD zu verankern. Eine klassische Propagandamasche. Für ein solchen Coup würde Kramps Gehirn kaum ausreichen.

    DANKE!
    AM hat Agitprop gelernt.

    Das habe ich gestern geschrieben, leider hat niemand darauf geantwortet (sry für Selbstzitat)

    VivaEspaña 24. Juni 2019 at 18:04
    Krampf-Karrenklau bei Will

    Was ist von meiner VT-Idee zu halten, dass AKK gestern bei Will nur die Vorgaben, Stimme ihrer HerrrIn, His Masters Voice, aufgesagt hat, im Glauben, sich damit profilieren können, und wenn es dann heißt, die (AKK) kann es nicht, lacht sich das IM-Erika ins fette, abgefressene Fäustchen, taucht aus der Versenkung auf und, wenn ES nicht gestorben ist, reGIERt es für immer und alle Ewigkeit?

    https://picture.yatego.com/images/4d1a2bc6857370.2/1421-kqh/grammophon-die-stimme-seines-herrn-blechschild.jpg

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kommentar-zu-annegret-kramp-karrenbauer-merkels-tritt-in-die-kniekehlen-16247828.html

  26. Es wird übrigens auch schon wieder zurückgerudert:

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/walter-luebcke-stephan-e-war-im-maerz-wohl-nicht-bei-combat-18-treffen-in-muecka-a-1273969.html

    Tatverdächtiger Stephan E. war wohl nicht bei „Combat 18“-Treffen in Mücka

    Laut einem Medienbericht soll Stephan E. im Frühling beim Treffen einer Neonazigruppe gesehen worden sein. Ermittler prüfen mögliche Verbindungen. Doch nach SPIEGEL-TV-Recherchen handelt es sich wohl um eine Verwechslung.

  27. @ francomacorisano 25. Juni 2019 at 19:54

    Merkels Fachkräfte: Lügner, Langfinger, Räuber,
    Sittenstrolche, Lustmörder, Ehrenmörder, Messerstecher,
    Tagediebe, Islam-Missionare, Taqiyya-Meister, Pädophile,
    Polygynisten, Zoophile, Salafisten, Mudschahidun, Zuhälter,
    Drogendealer, Besatzer

  28. Wenn es sich für die AfD lohnen würde gegen diese Kampagnen vorzugehen. Diese ganze VERFILZTE MISCHPOKE aus LINKEM KARTELLPARTEIEN – DESASTER, dazu passend die STAATSMEDIEN und sonstigem ELITÄREM g’SCHMEISS versuchen weiterhin mit allen Mitteln die AfD auszugrenzen. Einfach nur zum WIDERLICH. Trotzdem, J. Meuthen, weiterhin Nerven bewahren und diese verfilzten APPARATSCHICKS mit belastbaren Aussagen aushebeln und zur Ruhe bringen. Wenn diese Figur KGE von Gewaltproblem der AfD spricht, sprechen wir doch mal von ÖKO-TERRORISMUS, VERGEWALTIGUNG, BEVORMUNDUNG, ENTMÜNDIGUNG etc. der Bevölkerung. Die GRÜNE TANTE ist doch wohl kein Gegner. Weiterhin viel Erfolg.

  29. Ich hör dieses gesamte Altparteigesindel bei jedem Mord (Täter: EINWANDFREI Ork, nicht wie hier nur vermutet bzw. im schlimmsten Fall!! konstruiert) „diese schäbige AfD instrumentalisiert für ihre Zwecke …. nichts berichten, das spielt nur der AfD in die Hände“ usw. Ich hasse nichts mehr, als dieses heuchlerische Getue; mal so, mal so. Völlig ohne Scham und derart frech. Das ist ein Grund mehr, niemals wieder mehr meine Stimme einem von denen zu geben. Keinem von denen.

  30. Das windelweiche „Zurückweisen“ hilft gar nichts. Diese Lügner und linken Hetzer müssen sofort mit Klagen überzogen werden, damit die deutsche Dreckjustiz etwas auf Trab gebracht wird und was zu tun bvekommt!
    Die Lügen erfüllen den Tatbestand der üblen Nachrede, der Beleidigung, des Rufmordes und so weiter.
    Bezahlt blutgierige junge Anwälte und dann klagt das Gesindel endlich!
    Und zwar bei jedem Pieps und durch alle Instanzen!
    Zurückweichen ist für Köter passend, aber nicht für Jagdhunde.
    Resist and bite!

  31. Was ist mit all den morden und Vergewaltigungen an uns dem Volk? Und war es überhaupt Stephan e. Oder ist es wie bei dem Phantom Franco A.?

  32. Danke Herr Stürzenberger für diese Zeilen … täglich müssen Sie Haß und Gewalt eines feigen, linksgrünversifften Mobs ertragen – doch Sie geben nicht auf ! Hochachtung !
    Wer noch den Lügenmedien glaubt, die nichts unversucht lassen, um den Altparteienklüngel vor Wahrheit und echter Opposition zu schützen … tut mir leid :)) Linke in der Opposition sind die ersten, die fairen politischen Umgang, Meinungs- und Pressefreiheit fordern … doch kommen sie an die Macht, unterdrücken sie andere flux genauso und noch härter als sie es jemals erfahren haben. Schon seit Jahren hat sich die Systemjournallie auf die AfD eingeschossen und nichts unversucht gelassen, hat jeden erdenklichen Dreck geworfen. Und Strafverfolgung sowie Justiz gut mit im Boot … der versuchte Mord an Magnitz hätte längst aufgeklärt werden können, die Bombenanschläge, ja selbst die tägliche Verleumdungen und Angriffe … doch Fehlanzeige ! Dieses System hat keine Fehler …

  33. Fasolt 25. Juni 2019 at 20:15

    >Ich halte es für ausgeschlossen, dass Kramp diese Aussage selbstständig getroffen hat – und schon gar nicht spontan. Da hatte im Vorfeld der Sendung ein Spin-Doctor vielleicht ein Psychologe die Idee, ein blutiges Horrorbild im Kopf der Zuschauer zu erzeugen und es mit der AfD zu verankern. Eine klassische Propagandamasche. Für ein solchen Coup würde Kramps Gehirn kaum ausreichen.

    So ist es. (siehe auch VE at 20:23)

    Tritt in die Kniekehlen

    Für Annegret Kramp-Karrenbauer läuft es derzeit nicht gut. Selbst die Kanzlerin lässt sie aussehen, als wollte sie sagen: Sie kann es (noch) nicht.
    Die CDU-Vorsitzende muss mit einer paradoxen Situation zurechtkommen. Sie selbst kann sich von der Kanzlerin nur mit aller Vorsicht distanzieren. Schon leise Andeutungen werden ihr selbst in der eigenen Partei als „Rechtsruck“ ausgelegt; ginge sie noch weiter, wäre es nicht weit bis zur „Königinmörderin“.
    .
    Ganz anders sieht es offenbar für Angela Merkel aus. Ohne Not sah sie sich in der vergangenen Woche veranlasst, Annegret Kramp-Karrenbauer und die Leute, mit denen sie sich umgibt, im Umgang mit dem Rezo-Video als, gelinde gesagt, blutige Anfänger („das müssen wir lernen“) hinzustellen. Dabei war das Video nicht, wie immer getan wird und auch der Titel suggerierte („Zerstörung der CDU“), in erster Linie ein Angriff auf die CDU, sondern auf die Regierungskoalition und auf Merkel ganz persönlich.
    .
    Eigentlich wäre also durchaus die Kanzlerin es gewesen, die auf das Rezo-Video hätte reagieren können und müssen. Aber sie delegierte die Verantwortung elegant an ihre Nachfolgerin an der Parteispitze. Für Kramp-Karrenbauer war das ein Tritt in die Kniekehlen. Denn sie muss nun schon seit Monaten für etwas geradestehen, was sie nicht verantwortet und nur sehr indirekt beeinflussen kann.(…)

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kramp-karrenbauer-unter-druck-merkels-tritt-in-die-kniekehlen-16247828.html

    Merkel hat auch „Sommerinterview“ abgesagt. AKK muß hin.
    https://www.derwesten.de/panorama/angela-merkel-gibt-dem-zdf-kein-sommerinterview-aus-diesem-grund-id226277043.html

  34. francomacorisano 25. Juni 2019 at 19:54

    Merkel macht die Grenzen auf und lässt massenhaft Unterschichten aus radikalen und gewaltaffinen Kulturen in unser Land. Für die Messermorde, verübt durch ihre Gäste, fühlt sie sich aber nicht verantwortlich…???

    Aber die AfD soll jetzt verantwortlich für den Tod eines Merkel-Bettvorlegers sein, wo noch gar nicht eindeutig geklärt ist, wer und aus welchen Motiven ihn umgebracht hat. Sind die Menschen inzwischen so verblödet, dass sie diese Propaganda glauben….???
    ————————————————————————-
    Nach Umfragen würden 27 % der Befragten bei der nächsten Wahl die Grünen wählen. Wenn das keine intellektuelle Bankrotterklärung einer Gesellschaft ist was ist es denn dann?

  35. @Mic Gold
    Wer morgens aufsteht und zur Arbeit geht, fördert das System, was einen sich selbst abschaffen lässt … doch ausbrechen ist schwer und verlangt Wagnis … GEZ ist dabei eine gute Übung …

  36. Was haben aber sich genau diese Leute gewunden, als man Ihnen die Mitschuld aller Todesopfer durch die unterschiedlichsten Massaker gegeben hat.
    Dann ist es nicht ihre Schuld. Wir konnten nichts dafür.
    Genau so und nicht anders gehört es diesen Betrügern und Schurken und Lügnern und Hetzern im Bundestag um die Ohren geworfen, und das jeden Tag.
    Am besten mit richtig Hardcore Bildern, damit diese endlich mal die Frucht Ihres Irrsinns aus 2015 schmecken und sehen.

  37. Waldorf und Statler 25. Juni 2019 at 20:16

    Ich erwarte von einer AfD einen ordentlichen größtmöglichen öffentlichen sowie medialen Rabatz. Man könnte es auch Negeraufstand nennen! Alles andere, wie dieses Schreiben ist das üblich zelebrierte „DuDuDu“. In dieser Sache könnte dann eine Aufoderung und DURCHSETZUNG einer Gegendarstellung ein Anfang sein.
    Auf in die Affensive, jagt sie endlich wie großspurig angekündigt wurde.
    Ansonsten ist die AfD für mich ein unglaubwürdiger Teil des herrschenden Systems! Bzw. bestätigt mich und auch andere weiterhin darin.

    Meine Meinung!

  38. @ VivaEspaña 25. Juni 2019 at 20:48

    Merkel kann so alle Schuld bei Wahlen usw. auf AKK abladen. Sie selbst steht dann weiter stahlend da.

  39. Achso,, die Gegendarstellung sollte natürlich genauso wie die Darstellung erfolgen.
    In einer Quasselrunde am Sonntagabend.
    Inkl. aller Beteiligten mit Zuladung eines z.B. Herrn Meuthen.

    Meine Meinung!

  40. VivaEspaña
    25. Juni 2019 at 20:48

    „AM baut AKK scheinbar als KanzlerkandidatIn und PVS, in Wahrheit aber als Sündenbock, scapegoat, auf, um von ihren eigenen Verbrechen abzulenken“

    Ich bewundere Frau Dr Merkel jeden Tag aufs neue. An Verschlagenheit, Hinterlist und abgrundtiefer Bösartigkeit kann ihr niemand das Wasser reichen. In dem Fall ist sie wirklich weltmeisterlich.

  41. Die Kapitänin des NL-Vergnügungsdampfers NSS „Sea Watch 3″ sollte sich beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechten für die gestrigen Handreichung bedanken. Bis jetzt lägen für den von der „Sea Watch 3“ beantragten Transport der Touristen nach Lampedusa keine zwingenden Gründe vor, da diese keine irreparablen Schäden an Leib und Leben zu befürchten haben. Sea Watch hat eine durchaus reiche Erfahrung der Öffentlichkeit und Kirchentage Seenot vorzutäuschen um dann im Rahmen der Rettung ihre Fahrgäste illegal in die EUdSSR einzuschleusen. Es dürfte daher Sea Watch nicht allzu schwer fallen auch die Furcht für Leib und Leben ihrer Fahrgästen zu simulieren. Ich hätte schon einige Ideen dazu, aber es dürfte viel unterhaltsamer sein an Bord mit den Fahrgästen ein entsprechendes Brainstorming zu veranstalten. https://www.tagesspiegel.de/politik/italien-deutsche-kapitaenin-fordert-salvini-heraus/24493240.html

  42. Haremhab 25. Juni 2019 at 20:19
    @Marnix

    „Mehrere Rechtsexperten haben bereits Bedenken am Gesetzentwurf angemeldet, was die Formulierungen bei der Gesetzesänderung angeht. So könnten etwas Begriffe wie „Terrormiliz“ und „die konkrete Beteiligung an Kampfhandlungen“ in der Rechtspraxis zu Problemen führen.“ Die verwendeten Begriffe sind so vage dass unsere geschulten islamischen Winkeladvokaten die schärferen Auflagen postwendend zur Makulatur machen würden.

  43. Ledeboridxyz 25. Juni 2019 at 20:02
    Die Grüne NSDAP hat ein riesiges Gewaltproblem.VS=Übernehmen Sie!Wenn ich die Reden der Grünen im Bundestag mir anhöre,absolute Nazisprache.Die sind so braun,die werfen im Biobunker nach Schatten.

    Mit zunehmender Dauer eine Onlinediskussion…..

  44. Auf arte läuft gerade eine Doku über Kindersoldaten …
    einfach nur krank, wie die schon mit 9 Jahren indoktriniert sind…
    Der eine Junge spricht momentan darüber, wo er sich in die Luft sprengen sollte.

  45. Ich finde, die AfD sollte konsequent gegen sämtliche justiziablen Behauptungen juristisch vorgehen und strafbewehrte Unterlassungserklärungen verschicken lassen. An den Kosten würde ich mich gerne beteiligen.

    Es kann nicht sein, dass das so weiter geht und der politische Gegner im GEZ-Fernsehen behaupten kann, was er will. Dass er bei „Anne Will“ völlig aus der Luft gegriffene, absurde Zusammenhänge behaupten kann; der Angegriffene kann sich, mangels Einladung, gar nicht verteidigen – reagiert dann aber auch nicht konsequent. Was bringt Meuthens gute und richtige Einlassung auf Facebook? Wer schaut sich das an? Der CDU-Wähler, der durch die abstrusen Behauptungen in seiner Meinung über die AfD nur bestärkt wurde?

    Es muss endlich (!) konsequent (!) abgemahnt, Unterlassungserklärungen angefordert, verklagt werden. Eine andere Sprache verstehen die angeblichen „Moralvertreter“, die sich ob der fehlenden Gegenwehr außer Rand und Band befinden, nicht.

  46. OT , … Netfund Foto vom 25.6.2019 … N-TV Tele-Text

    Verwechslung von Stephan E.

    Der Tatverdächtige im Mordfall Lübcke war möglicherweise doch nicht im März auf ein Neonazi Treffen in Sachsen, Behörden in Hessen gehen von einer Verwechslung aus. das ARD Magazin “ Monitor “ hatte berichtet, dass Stephen E. an einem Neonazi – Treffen teilgenommen haben soll. Dort soll er dem Bericht zu Folge zusammen mit Mitgliedern der Neonazigruppen „compat 18 “ und “ Brigade 8 “ fotografiert worden sein , zuerst hatte “ Spiegel online“ über die mögliche Verwechslung berichtet …. … klick !

  47. Ich glaube, die Lage an Bord der Seawatch spitzt sich zu.
    Es besteht langsam wirklich Gefahr für Leib und Leben, allerdings für das der Besatzung.
    Den Migranten ist es langsam egal, ob das Schiff in Lampedusa beschlagnahmt und die Crew inhaftiert wird.
    Die wollen endlich nach Europa.

    Meuterei auf der Seawatch, Migranten übernehmen das Kommando, Crew wird fest- oder ausgesetzt oder geht über Bord.

    Es dauert nicht mehr lange.
    Ich kenne diese Mentalitäten.

  48. .

    Betrifft: Alt-Parteien sollen das sog. “Lübcke-Gelübde“ ablegen

    .

    1.) Lübcke-Gelübde: “Wir, die Koalition aus: CDU – SPD – Grüne – Linke – ARD – ZDF stehen auch

    2.) weiterhin zur afro-arabischen Masseneinwanderung ohne Obergrenze von Asyl-Forderern (*).

    3.) Die Deutschen, denen das mißfällt, haben die Freiheit, dieses Land zu verlassen.“

    .

    PS: monatlich kommen noch immer 15.000 NEU, 70 % davon (funktionale) Analfabeeten.
    .

  49. Haremhab 25. Juni 2019 at 19:38; Redet doch in dem Zusammenhang nicht immer von Mord.
    siehe STGB 211
    (2) Mörder ist, wer aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,

    heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder

    um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,
    Ich erkenne da kein Mordmotiv. laut unserer ziemlich absurden Auslegung.
    1.Absatz nein. 2. Heimtückisch ist nach bisheriger Auslegung, bei nem Nahschuss nicht der Fall, grausam, nein, Kopfschuss an die richtige Stelle ist sofortiger schmerzfreier Tod, gemeingefährlich hatten wir auch schon, darunter fallen vollautomatische Waffen, Bomben, möglicherweise Katanas. 3.Absatz, wär zwar möglich aber bisher gibts dazu keine Hinweise.

    Matrixx12 25. Juni 2019 at 20:06; Die Polizisten in MRW sind Kummer mit Kuffnucken gewohnt. Allein 2015 hatten die 18.000 Einsätze, von denen wahrscheinlich die allahmeisten mehrere Einsatzfahrzeuge umfassten, nur wegen der reintsunamieten Asylbetrüger. Spätere Zahlen konnte ich nicht finden, es müsste jedoch mit dem Teufel (Allah) zugehen, wenn sich die Zahl verringert hätte. Da machen die Kuffnuckenhochzeiten nur nen winzigen Teil der Arbeit aus, ich komm da überschlägig grade mal auf 2080 oder etwas weniger, schliesslich sind die im August auch alle weg und im Winter wird normalerweise auch weniger die Strasse blockiert, äh geheiratet.

    kaschube 25. Juni 2019 at 20:11; Woher will irgendeine Zeitung so was erfahren? Keine Bank wird da drüber Auskunft geben und die Polizei wird da innerhalb nem Tag auch nicht in der Lage sein, das alles festzustellen. Selbst wenn die Kontoauszüge da offen rumgelegen hätten, dürften die das gar nicht weitergeben. Sollte irgendjemand vorhaben eine Straftat zu begehen, wird er ganz sicher keine verwertbaren Spuren rumliegen lassen. Ein Gerichtsbeschluss dauert und bis die Bank das bearbeitet
    ist der Tag rum. Dann weiss die Zeitung aber noch immer keinen einzigen Buchstaben davon.

    Haremhab 25. Juni 2019 at 20:22; Stasi-Erika ist nicht mitschuldig, sondern der Anstifter.

  50. Ist es nicht auffällig daß bei diesen „Diskussions-Sendungen“ immer wieder von den links-grün-versifften Teinehmer gegen die AfD Stimmung und Hetze betrieben werden kann und niemand von der AfD als Teilnehmer sich wehren bzw. gegen diese Verleumdungen äussern kann ?
    Man sollte diesen links-grün-versifften Schlampen , dem ÖRR und deren Systemhuren ungestraft ins Gesicht spucken dürfen…..

  51. @ Schurke1957 25. Juni 2019 at 21:38

    Ist doch Absicht. In den Sendungen wird immer ÜBER die AFD geredet, nur nicht MIT der AFD.

  52. Naja, was sollen sie denn auch sagen?

    „Lübcke ist auch wegen uns, den Grünen, der SED, der SPD und der Union, tot“?

    Ich erinnere;

    Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein. Unser Zusammenleben muss täglich neu ausgehandelt werden.

    A. Ötzogutz

    Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!

    Göring-Eckardt

    …dass wir hier ein historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische und monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln. Das kann klappen, das wird, glaube ich, auch klappen, dabei kommt es aber natürlich auch zu vielen Verwerfungen.“

    Yascha Mounk, der ohne seine radikal-politische Verblendung übrigens ein schlaues Kerlchen zu sein scheint, der sagt nämlich auch, Merkeldeutschland ist keine Demokratie.

    Aber zurück zum Thema….

    Ja, Verwerfungen gehen nie in nur eine Richtung, das Aushandeln kann auch für die, die das Aushandeln lieber dem Pöbel überlassen wollten, schmerzhaft werden und eine Veränderung kommt nie alleine.

    Also hat jetzt auch die Politik mal das bekommen, was die Politik bestellt, nein, besser, uns Bürgern eingerührt hat.

    Nu isse halt offen, die Büchse der Pandora.

    Und nein, ich relativiere keine Straftaten, das tun unsere Politnicks schon zur Genüge und sie wälzen ihre (Mit)Schuld – mal wieder – auf andere, die AfD, ab, von denen, im Gegensatz zu diversen „Demokraten“, noch nie eine Aufforderung zur Gewalt zu vernehmen war.
    Nichtmal verklausuliert.

    Ich bleibe dabei: Lübcke ist der Sender Gleiwitz der Einheitspartei.

  53. „Beispiellos und historisch“: So endeten die Syrien-Verhandlungen zwischen Russland, USA und Israel

    In Jerusalem sind am Dienstag die trilateralen dreitägigen Verhandlungen zwischen Russland, den USA und Israel abgeschlossen worden. Die Krise in Syrien ist somit zum ersten Mal im Format eines Gipfeltreffens für regionalen Sicherheit der drei Länder erörtert worden.

    Patruschew zufolge einigten sich die Seiten darauf, dass sie sich zugunsten der endgültigen Vernichtung von Terroristen in der Region vereinigen müssen. Patruschew merkte weiter an, dass infolge der Anstrengungen Russlands in Syrien und denen der USA im Irak der IS* in diesen Ländern nun deutlich weniger vertreten sei.

    https://de.sputniknews.com/politik/20190625325311922-syrien-verhandlungen-russland-usa-israel/

  54. Lübcke: Ich warte auf ein Geständnis des Verdächtigen! Was machen sie seit Tagen in den dunklen Räumen der Justiz? Ist es der größte Justiz-Skandal des Jahres, wegen kommender Wahlen? Allmählich wird einem das ganze verlogene System des Staates klar. Der Wähler im Osten wird das auch verfolgen!
    Seit Wochen gibt es nur ein Thema in den Medien: Alles aus den letzten Jahren gegen rechts zusammen gekarrt und hervorgeholt aus den Archiven. Was ist aber „rechts“? Hitler und Goebbels waren Linke in den 20igern und 40igern. Was sind die heutigen Linken? Was die Grünen?
    Der Fall Lübcke war ideal vor den Wahlen für einen inszenierten Verdächtigen, von dem man nicht mehr hört.
    Das bashing gegen alles rund um die AfD und damit auch um den gesamten Osten des Landes sucht seinesgleichen. Die Menschen im Osten werden für völlig irre dargestellt. Ebenso ca. 50% der gesamten Bevölkerung, die in der Mitte und „konservativ“ sind, teilweise auch sozial-links.

  55. Deutscher Staatssekretär Annen: „Israelkritik“ als Staatsräson

    Niels Annen, der parlamentarische Staatssekretär des deutschen Außenministers Heiko Maas, führt gerne Dialoge – vor allem mit jenen, die dem jüdischen Staat den Garaus machen wollen. Genau das entspricht der Leitlinie der deutschen Nahostpolitik. Konsequenzen müssen die Feinde Israels nicht fürchten, denn die deutsche Solidarität mit Israel ist kaum mehr als ein Lippenbekenntnis.

    Die Feinde Israels haben von den Deutschen nichts zu befürchten.

    So sehen sie aus, die Prioritäten des parlamentarischen Staatssekretärs von Heiko Maas, also jenes Außenministers, der bei seinem Amtsantritt erklärt hatte, er sei „wegen Auschwitz in die Politik gegangen“. Die oft und gerne beschworene Solidarität mit Israel ist und bleibt vor allem eine Worthülse, ein Lippenbekenntnis. Zur deutschen Staatsräson gehört vielmehr die „Israelkritik“.

    https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/niels-annen-israelkritik-als-deutsche-staatsraeson/

  56. Langsam ist es nicht mehr zu ertragen, was AKK und Gefolge so von sich gibt.
    Die AfD muss endlich vor Gericht klären, ob diese Lügen, Unverschämtheiten und Verleumdungen „rechtens“ sind.
    Finanziell würde ich diese Aktion unterstützen und stelle dafür sofort die „GEZ-Zwangsabgabe“
    ein.

  57. Da. gibt es nichts zu verteidigen. Das ist einfach das hirnlose Gequatsche von dummen Weibern.

  58. OT
    Die Messe(r)-Stadt Hannover soll sicherer werden….zumindest soll das Sicherheitsgefühl gestärkt werden.

    .
    „Sicherheitskonzept

    Drogen- und Gewaltproblem: Polizei Hannover verstärkt Präsenz am Steintor
    Die Polizei will entschiedener gegen das Drogen- und Gewaltproblem am Steintor und am Marstall vorgehen. Künftig soll die Präsenz deutlich erhöht werden, um auch das Sicherheitsgefühl zu steigern. Wie auch schon am Hauptbahnhof soll es eine Kontrollzone geben.

    Die Polizei bezeichnet das Steintorviertel und den Marstall seit Jahren als Kriminalitätsschwerpunkt. Quelle: Clemens Heidrich
    Hannover
    Die Polizei Hannover reagiert auf die anhaltenden Drogen- und Gewaltprobleme am Steintor und Marstall: Künftig sind mehr Beamte im Einsatz, um die Sicherheit zu erhöhen. Vor allem zwischen Mittwoch und Sonnabend soll die Präsenz in den Abend- und Nachtstunden deutlich gesteigert werden. „Wir werden mehr Personal auf die Straße bringen, um an Schwerpunkten präsenter zu sein“, sagt Polizeivizepräsident Jörg Müller. Wie auch schon am Hauptbahnhof soll zudem eine Kontrollzone eingerichtet werden.
    Betroffen sind der neu gestaltete Marstall, der Steintorplatz und das Wohngebiet an der Kreuzkirche. Die zusätzlichen Beamten sollen in den regulären Streifendienst integriert werden, so dass im Schnitt jeweils „mindestens ein Streifenwagen mehr auf die Straße geschickt werden kann“, sagt Cord Stünkel, Einsatzleiter der Polizeiinspektion Mitte. Vorerst ist die Verstärkung auf die drei Sommermonate angelegt. In der neuen Kontrollzone, die bis zum Ballhof reicht, dürfen die Polizisten zudem anlasslos Personen kontrollieren. Ein Verbot gefährlicher Gegenstände wie am Hauptbahnhof ist derzeit aber nicht geplant. Anhand der gewonnenen Erfahrungen soll das weitere Vorgehen über den September hinaus geprüft werden.
    Reaktion auf Drogen- und Gewaltproblem
    Laut Polizei sind Steintor und Marstall seit Jahren ein Kriminalitätsschwerpunkt. 2018 gab es dort 454 Rauschgiftdelikte – ein Plus von 75 Taten im Vergleich zum Vorjahr. Unter anderem albanische und afrikanische Drogenbanden verkaufen am Steintor Kokain und Marihuana. Deshalb finden beispielsweise vor allem in Partynächten und vor langen Wochenenden gezielte Drogenrazzien statt. Auch Körperverletzungen nahmen 2018 um 130 Taten auf 782 zu.
    Auch seitens der Stadt wird das Quartier als Problemviertel angesehen. Einer Kneipe am Marstall droht wegen wiederholter Lärmbelästigung die Schließung. Seit September gehen Ordnungsdienst und Ermittler abends gemeinsam auf Streife. Die nun gesteigerte Polizeipräsenz soll laut Stünkel weiter dazu beitragen, „dass sich die Bürger zu jeder Zeit in ihrem Quartier sicher fühlen können“. Eine richtige Polizeistation am Steintor sei allerdings nicht geplant, dies würde Personal binden und die Mobilität einschränken.
    Öffentliche Toilette als Bordell genutzt
    In der jüngsten Sitzung des Bezirksrats Mitte wurden dagegen zwei ähnlich lautende Anträge von CDU und SPD zur Einrichtung einer Polizeiwache jeweils mit großer Mehrheit verabschiedet. Die Stadt solle mit dem Innenministerium Kontakt aufnehmen, um solch eine dringend erforderliche Station auf den Weg zu bringen. 2013 wurde die feste Wache am Steintor geschlossen.
    Anwohner präsentierten den Politikern zum wiederholten Male etliche Beispiele von Belästigungen. Die Bürgerinitiative garnierte ihre Ausführungen mit 80 teilweise sehr drastischen Fotos – darunter Falschparker, auf Hochbeeten schlafende Obdachlose, Drogensüchtige in vermüllten Ecken oder Männer und Frauen, die ihre Notdurft am Straßenrand verrichten. Das Toilettenhäuschen am Marstall sei zudem zu einem Bordell geworden. Die Musik aus den Lautsprechern einiger Bars würden die Anwohner ständig um den Schlaf bringen und Autoposer mit ihren aufgemotzten Wagen manchmal 20-mal um dem Marstall brausen, um sich wichtig zu machen.
    Neues Konzept auch am Hauptbahnhof
    Das neue Konzept für das Steintor ist laut Polizeipräsident Volker Kluwe Teil der im März verkündeten Umstrukturierung der gesamten Direktion. Damals hatte er darauf hingewiesen, das subjektive Sicherheitsempfinden der Hannoveraner stärker in den Fokus zu rücken. Durch die neuen Strukturen soll es künftig möglich sein, mehr Präsenz zeigen zu können. Die Behörde habe erkannt, dass die seit Jahren rückläufigen Kriminalitätszahlen in der Landeshauptstadt allein nicht zum gesteigerten Sicherheitsgefühl beitragen.
    Vor zwei Wochen haben Polizei, Ordnungsdienst, Bahn-Sicherheit sowie Protec bereits das neue Konzept „Bahnhof.sicher“ für den Hauptbahnhof ins Leben gerufen. 2018 ereignen sich dort und am Raschplatz insgesamt 3000 Straftaten. Die Institutionen gehen ab sofort gemeinsam Streife und treffen einheitliche Maßnahmen gegen Mitglieder der dortigen Drogen- sowie Trinkerszene. Gleichzeitig gibt es dort Hannovers erste Kontrollzone, in der Personen anlasslos überprüft werden dürfen. Darüber hinaus plant die Stadt in dem Bereich eine Allgemeinverfügung, die das Tragen von gefährlichen Gegenständen wie Baseballschlägern verbietet.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Drogen-und-Gewaltproblem-Polizei-verstaerkt-Praesenz-am-Steintor

  59. Die Antifa-Regierung will die AfD framen. Immer wieder dieselbe Masche, glaubt sowieso keiner mehr.

  60. Es geht doch schon lange nicht mehr,um Wahrheiten.
    Da die Nazikeule stumpf geworden ist,versucht man es nun,
    mit der Kriminalisierung und Mittäterschaft,in der AfD.
    Das alles hat System, und dem liegen auch ganz klare Planungen
    von Publik Relation Agenturen zu Grunde.
    Ein wenig Lüge, ein wenig Framing,ein wenig Gas Lightning,und irgend
    etwas wird schon in den Köpfen hängen bleiben,gestartet wurde dies,heute in NRW,
    mit der Durchsuchung der AfD Räumlichkeiten,damit wurde solange gewartet,daß
    es bis zu den Landtagswahlen vor sich hingären kann.
    Es wird um wenige Prozentpunkte,bei den Entscheidungen gehen,und vielleicht fallen
    ja 1-2 % darauf rein,das könnte schon dafür reichen,sich nicht der Diskussion über einen
    AfD Ministerpräsidenten aussetzen zu müssen,weil, von einem bin ich Felsenfest überzeugt,
    holt die AfD nicht die absoluten Mehrheiten,wird es keinen AfD Ministerpräsidenten geben,genauso
    wenig,wie es einen AfD Bundestagsvize geben wird.
    Nur,könnte es sein,daß das Volk im Osten,wieder für eine Revolution sorgt,und
    die Bilder von blutenden Menschen oder Schußwaffen Opfer,muss unter allen Umständen
    vermieden werden!

  61. @ Marnix 25. Juni 2019 at 21:03

    Die Kapitänin des NL-Vergnügungsdampfers NSS „Sea Watch 3? sollte sich beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechten für die gestrigen Handreichung bedanken. Bis jetzt lägen für den von der „Sea Watch 3“ beantragten Transport der Touristen nach Lampedusa keine zwingenden Gründe vor, da diese keine irreparablen Schäden an Leib und Leben zu befürchten haben. Sea Watch hat eine durchaus reiche Erfahrung der Öffentlichkeit und Kirchentage Seenot vorzutäuschen um dann im Rahmen der Rettung ihre Fahrgäste illegal in die EUdSSR einzuschleusen.

    So ist das. „Seenotrettung“ – ich kann diesen Scheiß nicht mehr hören oder lesen. Eine Horde Neger, die dementsprechend Kohle im Sack haben um nach Europa „rüberzumachen“ und sich ganz freiwillig in „Not“ begeben. Zwischendurch saufen halt mal welche ab, ein bißchen Schwund hat man immer bei solchen kriminellen Aktionen. Die Besatzung in den Knast werfen und dann den Kutter endlich versenken. Hoffentlich bleibt Salvini knallhart.

  62. Die Besudelung der AfD wird immer hemmungsloser. Im ZDFtext und in den ZDF Nachrichten erfährt man heute Grausiges: „Verdächtige Wahlkampfhilfe: AfD in Düsseldorf durchsucht. Die Ermittler gehen vor den anstehenden Wahlen einem VERDACHT nach“. SAPPERLOT!

    Es fehlt nur noch: Waffenfunde bei einem AfD-Wähler nebst Großaufnahme der Waffen, aufbereitet auf einen mit weißen Laken überzogenen Tapeziertisch, wie z.B. Schlagring, Zaunlatte, Luftgewehr, Walking Stöcke, Baseballschläger usw. .

    Mein Eindruck: CDU und SPD steht das Wasser bis zum Halse. Nun, vor den Wahlen, schlagen sie blindwütig um sich.

  63. OT

    „Kurier“: Auf Strache soll Autobomben-Attentat geplant worden sein –

    Der mutmaßliche Drahtzieher habe einem V-Mann des Verfassungsschutzes 100.000 Euro für das Attentat angeboten
    (…)
    Laut „Kurier“ soll der Verdächtige am 26. September 2018 versucht haben, eine Vertrauensperson des Wiener Landesamts für Verfassungsschutz (LVT) dazu zu bestimmen, am Auto Straches in Tötungsabsicht eine Autobombe anzubringen. Dafür soll er dem V-Mann 100.000 Euro geboten haben. Das Ermittlungsverfahren wegen versuchter Bestimmung zum Mord als terroristische Straftat stützt sich auf Berichte des LVT und die Vernehmung des V-Mannes. (APA, 25.6.2019) –

    derstandard.at/2000105430157/KurierAuf-Strache-soll-Attentat-mit-Autobombe-geplant-gewesen-sein-

    Justiz ermittelt: Pläne für Terroranschlag gegen Strache?
    Drogendealer soll V-Mann 100.000 Euro für Attentat mit Autobombe auf den Vizekanzler geboten haben.

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/justiz-ermittelt-plaene-fuer-terroranschlag-gegen-fpoe-vizekanzler-hc-strache/400533658

  64. An Fairmann

    Ich glaube, die Lage an Bord der Seawatch spitzt sich zu.
    Es besteht langsam wirklich Gefahr für Leib und Leben, allerdings für das der Besatzung.
    Den Migranten ist es langsam egal, ob das Schiff in Lampedusa beschlagnahmt und die Crew inhaftiert wird.
    Die wollen endlich nach Europa.

    Meuterei auf der Seawatch, Migranten übernehmen das Kommando, Crew wird fest- oder ausgesetzt oder geht über Bord.

    Es dauert nicht mehr lange.
    Ich kenne diese Mentalitäten.

    —————————————————————–

    Kein Mitleid mit der Besatzung!

  65. Immerhin eine kostenlose Werbung für die Afd so „mancher der für dumm gehaltenen Bürger“ wird hier bei uns landen -und dann Afd wählen -Danke weiter so..geht doch auch durch öffentl Unrecht …
    Was will Anne ?Scharia ?

  66. Die AfD besteht leider im Vorstand aus Weicheiern. Diese Diffamierungen laufen doch seit Jahren gegen
    die AfD. Und nur mit gemäßigten Reden im Bundestag, als Opposition, wird wohl nicht mehr ausreichen.
    “ Wehr et den Anfängen, durch Strafanzeigen vor den außer europäischen Gerichten für Menschen-
    rechte. Denn es werden immerhin 6, 5 Millionen Wähler der demokratischen Partei AfD mit diffamiert.

  67. Hab neulich ein schönes Plakat gesehen: „Wer grün wählt, wählt Krieg“ !!! Wie wahr !!!

  68. Hass-, Hetz- und Lügenpropaganda gibt es nicht nur bei Anne Will. Die Propagandamaschine läuft jeden Tag heißer auf allen möglichen Sendern in immer mehr Formaten.
    Wenn man meinte, der Schwarze Kanal mit Sudel-Ede sei nicht zu überbieten, wird täglich eines besseren belehrt. Keine Unterstellung ist zu schäbig, um nicht zum eigenen vermeintlichen Nutzen zurechtgebogen zu werden.

    Der Vorteil besteht darin, dass – wie zu DDR-Zeiten – die Leute schon ab- oder umschalten, wenn bestimmte Fressen auf dem Bildschirm erscheinen oder bestimmte Trigger-Worte fallen, wie Hass, Hetze, Nazi, rechtsextrem, Klima, Greta, …
    Ich mache es schließlich genau so wie meine eher unpolitischen Mitmenschen.

  69. Die AfD muss gegen diese fast schon zur Gewohnheit gewordenen Misskreditionen durch und seitens des ÖRR eher juristisch vorgehen.
    Es kann nicht sein, dass ein zwangsbezahltes Staatsmedium eine derartige Einseitigkeit zulässt, aber sie machen das, weil sie es können und dürfen.
    Ja, die Afd muss klagen gegen jeden der behauptet, sie sei nicht auf dem Boden des GG.
    Dieses DE rutscht durch das ÖRR in einen Merkelsumpf.
    Warum ? Weil …..

  70. Also ich selber schau seit Jahren kein öffentliches Fernseh aber ich meine, dass es da immer so einen Faktenscheck zu solchen Sendungen gibt.

  71. Eine Frau wie die Göring – Eckard kann man doch nicht für voll nehmen ! Der glänzt doch die Dummheit aus den Augen !

  72. Kein Mitleid mit der Besatzung der seawatch 3, aber Anteilnahme!

    Ich möchte an deren Schicksal Anteil nehmen – und es der Gesellschaft als Beispiel zeigen,
    am Besten in Form von Live- Videos von Bord.

  73. Ich danke allen bei PI für die vielen Informationen.
    Seit 2015 musste ich so viel weinen.
    Ich danke allen für alles was ich lernen durfte und meine Kinder, und von meiner Familie und deren Kinder und meine Verwandten und deren Kinder damit lernen duften, alle wussten vorher nur es stimmt was nicht, doch niemand wusste was hier nicht mehr stimmt und warum.
    DANKE.

  74. Raumpatrouille 25. Juni 2019 at 23:16
    Also ich selber schau seit Jahren kein öffentliches Fernseh aber ich meine, dass es da immer so einen Faktenscheck zu solchen Sendungen gibt.

    ….der in etwa so glaubwürdig ist wie eine Studie von Herrn Pfeiffer oder der F.-E.-Stiftung, deren Ergebnisse in der Funke Mediengruppe als Schlagzeile präsetiert werden.

  75. inspiratio 25. Juni 2019 at 23:28

    Ich danke allen bei PI für die vielen Informationen.
    Seit 2015 musste ich so viel weinen.
    Ich danke allen für alles was ich lernen durfte und meine Kinder, und von meiner Familie und deren Kinder und meine Verwandten und deren Kinder damit lernen duften, alle wussten vorher nur es stimmt was nicht, doch niemand wusste was hier nicht mehr stimmt und warum.
    DANKE.

    __________________________________

    Ich schließe mich da mal an…

    Grüße und Dank, gehen an alle PIler raus, die immer wieder top Infos raussuchen und Ihr Wissen mit uns allen hier teilen!

    Und natürlich an PI selbst! 🙂

  76. Pablo 25. Juni 2019 at 23:18
    Eine Frau wie die Göring – Eckard kann man doch nicht für voll nehmen !

    Die ist Mitglied der Atlantikbrücke und ist dort sicher in Halteposition für höhere Aufgaben. Die wird uns noch einiges an Schmerzen bereiten.

  77. Na sowas, da wundert sich dieser Deutsche Schatzmeister ,Scholz,
    daß das Volk nicht entschieden aufsteht und für ein Opfer auf die
    Straßen geht,der vor einiger Zeit,den Ausländer,höher einstufte als
    den Urdeutschen.
    Wem das nicht gefällt…Bla,Bla,Bla….
    Nun,vielleicht ist es dem Volk,in weiten Teilen vollkommen egal,
    wenn einer dieser Umvolker „unter die Räder“ kommt!
    Jeder Mord ist einer zuviel,natürlich und unverrückbar,allerdings gibt
    es Opfer,mit denen man sehr viel mehr an ,Mitleid und Anteilnahme entwickeln kann,
    wie bei jungen Mädchen,die zu Hauff geschändet und ermordet werden.
    Wo sind da die laute Stimmen, dieser Politiker? Wo deren Empörung?
    Ich habe sie in der Form,wie sie nun für Herrn Lübcke,erhoben werden sollen,nie
    wahrgenommen!

    „Es ist merkwürdig still in Deutschland, ähnlich wie seinerzeit als der Terror des NSU aufgedeckt worden ist“, sagte Scholz dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Mittwoch). Er finde es befremdlich, dass vergleichsweise wenig über diese Tat gesprochen werde. „Der Mord ist furchtbar und eine Zäsur für unser Land“, erklärt er.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/fall-luebcke-im-news-ticker-ermittler-durchsuchen-erneut-haus-von-stephan-e-soko-schweigt-zu-hintergruenden_id_10863799.html

  78. Die Saat der Alt68er ist aufgegangen

    – Brutalität
    – Rücksichtslosigkeit
    – Empathielosigkeit
    – Egoismus

    –> kurzum eine Generation voller Narzissten wurde geschaffen. Wesentlich zu dieser Entsolidarisierung trägt der anerzogene HAss auf das Eigene und die Verneinung der Zugehörigkeit zu einem Volk bei.

    So wird jeder Gemeinsinn schon bei Kindern ausgelöscht! Das ist es was die Vordenker der Alt68er wollten. Garniert mit Konsum und Ellbogengesellschaft … .soll das deutsche Volk fragmentiert und dadurch schwach gemacht werden. Dann kommt die Umvolkung mit Massen von Fremden dazu und alles Deutsche ist dem Untergang geweiht. Deutschen wird schon als Kind durch die Schule der Alt 68er der Zusammenhalt aberzogen und die Kinder werden zu Ichlingen gemacht.

    So haben die schändlichen antideutschen Kräfte von LinksGRÜN leichtes Spiel.

    Wir müssen anfangen uns dagegen zu wehren.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/nachrichten/politik/inland/is-mir-egal-wie-sozial-sind-grossstadtkids-studie-zu-schuelern_aid-39673241

  79. Deutschland 2019, ein Land dreht frei.

    20:15 „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) rechts, Rechtsextreme, wollten angeblich Waffen kaufen … bei einer Durchsuchung wurden jedoch keine gefunden…
    Markus Lanz wieder Rechts, Rechtsextreme …

    ++ Aus dem Wasser gejagt: Schwimmshirt verboten, Burkini willkommen! ++

    Was für ein irrer Sommer! Die kleine Amy wird in ihrem Schwimmshirt des Freibades verwiesen, die Burkini-Fraktion dagegen wird dort hofiert.

    Amy ist zehn Jahre alt und hat empfindliche Haut. So ganz ohne Sonnenschutz wollte sie ihre Mutter nicht schwimmen gehen lassen. Zu groß die Gefahr, dass die Tochter angesichts der starken UV-Strahlung einen Sonnenbrand erleidet. Also wurde ein Schwimmshirt gekauft. Dieses hat kurze Ärmel, besteht ansonsten aus herkömmlichen Badeanzustoff und bedeckt die empfindliche Haut auf Brust und Rücken. Derartige Modelle sind längst Standard, vor allem Kinder mit hellem Pigment profitieren vom sorglosen Plantschen darin.

    Aber Amys Mutter hatte die Rechnung ohne das Freibad im sächsischen Reichenbach gemacht. Kaum war die Kleine im Wasser, stürmte der Bademeister heran und setzte die gesamte Familie vor die Tür. Amy weinte bitterlich. Man gab den Vertriebenen noch den Hinweis mit auf den Weg, dass das Wasser im Becken vor Verschmutzung und Keimeintrag geschützt werden solle, weil dies den Badebetrieb gefährde. Die kleinen Ärmelchen am Schwimmshirt als Keimschleudern? Die Familie glaubt nicht richtig zu hören. schließlich erlaubt das örtliche Bad den Ganzkörper-Burkini von muslimischen Frauen – mit langen Ärmeln und Hosen.

    Ist jetzt schon ein zehnjähriges Mädchen mit heller Haut Kind zweiter Klasse? Soll es erst zur Muslima werden, um mit dem Schwimmshirt ins Wasser steigen zu dürfen? Erst vor wenigen Tagen kippte das Oberverwaltungsgericht Koblenz in einem Eilverfahren ein Burkini-Verbot in Schwimmbädern. Seither darf mit noch so vielen Lagen Stoff ganzkörperverhüllt ins Wasser gekeimt werden. Das Schwimmbad in Reichenbach will die Familie nicht mehr besuchen. Vielleicht Sie, liebe Unterstützer aus Sachsen?

    https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/burkini-aermel-sind-aber-erlaubt-freibad-verbot-fuer-amys-schwimm-shirt-62786420.bild.html

  80. lorbas 25. Juni 2019 at 23:56
    Deutschland 2019, ein Land dreht frei.

    20:15 „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) rechts, Rechtsextreme, wollten angeblich Waffen kaufen … bei einer Durchsuchung wurden jedoch keine gefunden…
    […]

    Schon blöd, wenn man vergisst, vorher welche in der Wohnung zu deponieren.

    Kleiner Scherz am Rande.

  81. Die GEZ-Lesbe Anne Will hat die Verantwortung für die Sendung und hätte einschreiten müssen gegen die Mutmaßungen ohne einen einzigen Beweis aber hat sich statt dessen auch noch an denen beteiligt.
    Wenn AKK in ihrer Verzweiflung (Merkels-Schuhe sind einfach zu groß für sie) und die Göre Eckardt Blödsinn labern ist das eine Sache aber als Moderatorin ist Will alleinverantwortlich. Und genau deshalb muss die AfD rechtlich gegen die Will vorgehen.
    Es gilt immer noch die Unschuldsvermutung solange nichts bewiesen ist in einem Rechtsstaat!
    Ich hätte „Will“ gerne durch einen anderen Begriff ersetzt aber halte mich zurück…

  82. pragmatikerin 25. Juni 2019 at 23:13

    Wenn man meinte, der Schwarze Kanal mit Sudel-Ede sei nicht zu überbieten, wird täglich eines besseren belehrt.
    ——————–
    Der Unterschied von Sudel-Ede zu Anne Will und all den anderen GEZ-Propagandasendungen ist daß den Sudel kaum jemand für Ernst genommen hat. Ich fand‘ ihn teilweise sogar grotesk-witzig, besonders wenn er sich mit Gerhard Löwenthal (als das ZDF noch nicht DDR2 war) Fernduelle geliefert hat.
    Ich konnte ja als Kind Ost- und West-TV gucken.
    Beim GEZ-TV heute sieht das leider total anders aus.

  83. Spätestens seit dieser Sendung kann ich aus Gewissensgründen keine GEZ Gebühren mehr bezahlen, das sollte jeder verstehen.

  84. OT

    ++ TEILEN! Video aus dem Mittelmeer: Menschenschlepper und ihre Tricks ++

    Zuschauen, liebe Bessermenschen! So spielen diejenigen mit euren Gefühlen, die am Ende richtig Kasse machen!

    Ein Fischkutter schippert beschaulich übers Meer, im Schlepptau einen Holzkahn, der gar nicht dorthin gehört. Was dann plötzlich passiert, zeigt die hohe kriminelle Energie der Menschenschlepper. Als Fischerboot und Kahn nahe genug beieinander sind, klettern aus dem Bauch des Kutters zahlreiche illegale Migranten, die sich dort zuvor offenbar versteckten. Sie alle gehen mit Schwimmwesten ausgestattet an Bord des schiffbrüchigen Holzwracks. Aktiv wird „Seenot“ hergestellt.

    Diese Aufnahmen von Frontex zeigen, mit welchen perfiden Mitteln hier getrickst wird. Das Mittelmeer wimmelt vor Nussschalen und die NGO übernehmen dann gern die restliche Arbeit für die Menschenschlepper. Diese Zustände müssen endlich beendet werden. Ob Fischkutter, Holzboot oder Floß: Die Migranten müssen umgehend wieder an die libysche Küste gebracht werden. Alles andere ist Schlepperei!

    https://twitter.com/Frontex/status/1142373165076766720

  85. gonger 26. Juni 2019 at 00:24

    Will hat sich ja noch als ideologische Einpeitscherin betätigt.

    Das ist schon lustig, wenn man heute ältere Aufnahmen sieht, wo sich Strauß über linke Fragensteller aufregt. Das war damals nichts gegenüber der Tätigkeit von Politkommissarin Will.

  86. HAHAHA.

    Anneblöd ( (c) Erbsensuppe mfS ) KK

    Erikas hinterlistige Pläne gehen mal wieder voll auf:

    25.06.2019 – 22:32 Uhr
    Nach außen steht die Union „mit großer Geschlossenheit“ hinter dem radikalen Kooperationsverbot mit der AfD. Nicht einmal einen „Kaffeeplausch im Kommunalparlament“ soll es geben, sagt CSU-Chef Markus Söder.

    „Die CDU lehnt jede Koalition und ähnliche Formen der Zusammenarbeit mit der AfD ab. Punkt“, hatte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak (33) am Montag erklärt.
    Doch im CDU-Präsidium und im (größeren) Bundesvorstand geriet der Plan von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK, 56) schwer unter Beschuss.

    BILD weiß, wer die neue Chefin heftig in die Mangel nimmt.

    Weiterlesen mit Premiuminhalt-Abo (Bezahl)
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/wie-die-cdu-ihre-neue-chefin-annegret-kramp-karrenbauer-zermuerbt-62875774,view=conversionToLogin.bild.html

    siehe dazu bitte auch hier:
    http://www.pi-news.net/2019/06/meuthen-weist-dreiste-unterstellungen-zum-mordfall-luebcke-zurueck/#comment-5121584

  87. Hans R. Brecher 26. Juni 2019 at 00:28
    Ich erhalte gerade den telepathischen Befehl von @Viva, dies zu posten:(…)

    Ich habe festgestellt, dass ich nur empfangen aber nicht senden kann.

    Und ich würde niemals BEFEHLE erteilen.
    Freiheit ist das höchste Gut

  88. advokat 26. Juni 2019 at 00:36

    gonger 26. Juni 2019 at 00:24

    Will hat sich ja noch als ideologische Einpeitscherin betätigt.
    ———–
    Richtig!
    Genauso wie die Rote Nonne, der Südtiroler und Dummja.
    Blasezwerg und Maische bemühen sich meistens wenigstens einigermaßen neutral zu bleiben.
    Auch in den 3.Programmen gibt es gute TV-Leute, die das verinnerlicht haben.
    Die Aufgabe von Moderatoren ist es zu moderieren, nicht einseitig Partei zu ergreifen. Alles andere sind Kommentatoren wie im (Fussball-)Sport oder bei der Let’s Dance – Jury.
    Meuthen muss jetzt seinem Posting Taten folgen lassen denn sonst ist’s morgen wieder vergessen, Will rettet sich durch die Sommerpause und beginnt danach mit ihrer Hetze erneut.

  89. Neue Relativierungstechnik der Lügenpresse. Man nehme einen aktuellen Missstand und datiere ihn vor die Flüchtlingskrise von 2015:

    Deutsche Schwimmbäder klagen über aggressive Gäste

    Der Bundesverband deutscher Schwimmbäder warnt vor einer zunehmenden Aggressivität. Seit etwa zehn bis 15 Jahren werde es von Jahr zu Jahr schlimmer. Anlass für den Appell ist der Angriff auf einen Bademeister in Essen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article195910509/Nach-Angriff-auf-Bademeister-Deutsche-Schwimmbaeder-klagen-ueber-aggressive-Gaeste.html

    10 bis 15 Jahre? Soll dem Leser suggerieren, dass die Situation nichts mit den angeblichen Flüchtlingen zu tun habe, weil schon vor 2015 … blablabla … Die Lügenpresse versucht es mit allen Tricks, politische Botschaften ins Hirn der Leser zu pflanzen. Würde mich nicht mal wundern, wenn dieser Mist direkt aus Merkels Nudging-Abteilung lanciert wurde!

  90. Je mehr Steine diese Damen aus ihren Glashäusern auf die AfD werfen,
    desto tiefer werden sie in den Splittern ihrer Dummheiten versinken.

  91. VivaEspaña 26. Juni 2019 at 00:39
    Hans R. Brecher 26. Juni 2019 at 00:28
    Ich erhalte gerade den telepathischen Befehl von @Viva, dies zu posten:(…)

    Ich habe festgestellt, dass ich nur empfangen aber nicht senden kann.

    Und ich würde niemals BEFEHLE erteilen.
    Freiheit ist das höchste Gut

    ———————————
    Telepathische Nachricht? Telepathischer Tipp? 🙂

  92. Danke, Herr Stürzenberger, für diesen wirklich sehr guten Bericht ! Wenn ich es bisher nicht genau wußte, weiß ich es jetzt, man kann nur noch die AfD wählen ! Wie schäbig sind doch die anderen Politiker, selbst die der CDU u. SPD. Jede Lüge ist denen Recht. Helmut Kohl und Helmut Schmidt würden sich bestimmt im Grabe umdrehen, wenn sie diese verlogenen Politiker der CDU u. SPD heute hören würden. Eine Schande für Deutschland. Den Abschaum der Grünen und der Linken erwähne ich nicht, sie sind es nicht wert genannt zu werden. Meine ganze Familie und Freunde in Pinneberg wählen die AfD ! Herr Prof. Meuthen, bitte machen Sie weiter so.

  93. Kritik an Angela Merkel
    Winfried Kretschmann bezeichnet Autopolitik als „schwer erträglich“

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kritik-an-angela-merkel-winfried-kretschmann-bezeichnet-autopolitik-als-schwer-ertraeglich.1b62d48d-0afc-477c-b51a-5da081dba5f2.html

    Früher hat er die Kanzlerin noch jeden Abend in sein Gebet eingeschlossen …

    Winfried Kretschmann im Interview
    „Ich bete jeden Tag für Angela Merkel“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/winfried-kretschmann-im-interview-ich-bete-jeden-tag-fuer-angela-merkel/12900668.html

  94. @Hans R. Brecher 26. Juni 2019 at 01:02
    Ich habe den Artikel in der Stuttgarter Zeitung gelesen. Und ich muss die Zusammenarbeit der Qualitäts-Journalisten mit Herrn Kretschmann wirklich loben:
    Ich wollte rausfinden, welche Haltung Herr Kretschmann bezüglich irgendetwas hat. Ich habe es nicht erfahren.
    Nur „dass es ihm zu langsam gehe“.
    Mich würde aber interessieren, WAS ihm genau zu langsam gehe.
    Dank toller Zusammenarbeit von Qualitätspresse und Qualitätspolitiker habe ich es nicht erfahren.

  95. @Waterkant 26. Juni 2019 at 00:30
    Und was, wenn „der Russe mit der Filmkamera in der Hand ihre Schwester zu schlimmsten Filmaufnahmen zwingt? Verweigern Sie dann immer noch die GEZ-Gebühren?“

  96. Die scharfe Abgrenzung der AfD gegen die CDU ist richtig und sie war es von Anfang an. Umgekehrt ist das Argument bei der CDU, wer eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht ausschließen wolle, möge an den ermordeten Regierungspräsidenten Walter Lübcke denken und mit diesem Gedanken sein Gewissen befragen, keine Begründung sondern eine Notlüge. Es ist wie die Messerattacke eines alkoholisierten Musels. Es waren „Merkels Tote“ nach dem Terroranschlag von Berlin und nach jedem Verbrechen durch Musel und Neger werden es täglich mehr. Es bleibt vollkommen klar, dass Lübcke ohne Angela Merkels Vabanque-„Flüchtlingspolitik“ „noch leben“ würde. Es stockt einem der Atem bei der Verneinung solcher Tatsachen durch die CDU. Es ist aber Wasser auf die Mühlen der AfD. Die Besinnungslosigkeit der Tauber-CDU macht klar, dass CDU-Wählerstimmen verlorene Voten sind. Mit der CDU wird es kein Rückkehr zur gewaltfreien Freizügigkeit ohne öffentlich-rechtliche Blutbäder – wie in Den Haag oder Utrecht – geben. In West-Europa weiss kein Mensch, der in der Früh zur Arbeit fährt ob er Morgen nicht von Merkel&Steinmeier mit Beileid-Floskeln überschüttet wird. Hätte Kramp-Karrenbauer auf diesem besinnungslosen Krampf verzichtet, wäre die CDU für manche AfD-Wähler eine Alternative geblieben, die nun ohne Zögern AfD wählt.
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article195891463/CDU-macht-Front-gegen-die-AfD-Richtig-so.html.
    Die schulmeisterhafte Arroganz der Merkel-CDU wird an den Wahlurnen quittiert werden.

  97. T.Acheles 25. Juni 2019 at 23:38
    Joseph Goebbels hat die GEZ-Zwangsgebühren, Hitler und Pias XI/XII haben mit dem Nazikonkordat die Kirchensteuer eingeführt von der die Ministrantennascher und Schlemmerpfaffen gut und gerne leben. So kam auch viel Positives für unser Seelenheil unter den grössten Kuraten aller Zeiten zu Stande. Amen.

  98. Das ist wirklich auffällig,
    welche primitiven Methoden die Un-Demokraten von Mehrkill-CDU bis Mehrkill-SED anwenden.

    So blöde kann doch kein Mensch sein zu glauben, dass das Getürke anderen nicht auffallen wird.
    Und es sich letztlich gegen die Volksverräter selbst richten wird.

  99. Da kann man vor Hitze nicht schlafen und freut sich auf ein kühles Bad …..
    Doch auch dieses Vergnügen wird uns durch die Invasoren vermiest.
    Kommentare beachten!

    .
    „ANGRIFF AUF BADEMEISTER

    Deutsche Schwimmbäder klagen über aggressive Gäste
    Stand: 00:52 Uhr
    Der Bundesverband deutscher Schwimmbäder warnt vor einer zunehmenden Aggressivität. Seit etwa zehn bis 15 Jahren werde es von Jahr zu Jahr schlimmer. Anlass ist der Angriff auf einen Bademeister in Essen.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article195910509/Angriff-auf-Bademeister-Deutsche-Schwimmbaeder-klagen-ueber-aggressive-Gaeste.html

  100. Mit „Deutschland schafft sich ab“ sorgte Thilo Sarrazin im Jahr 2010 für DAS Skandal-Buch.

    Seitdem versucht die SPD ihn aus der Partei zu schmeißen. Nach zwei gescheiterten Versuchen wollen die Sozialdemokraten jetzt im dritten Anlauf ihr umstrittenes Mitglied loswerden.

    Offizieller Grund diesmal: Sein jüngstes Buch mit dem Titel „Feindliche Übernahme“. Der SPD-Parteivorstand beschloss kurz nach der Veröffentlichung Mitte Dezember, ein neues Parteiordnungsverfahren gegen Sarrazin anzustrengen.
    (…)
    Wie schon in seinem ersten Bestseller von 2010 warnt Sarrazin vor einer Dominanz der Muslime im christlich geprägten Deutschland.
    .
    Dessen „Kultur und Gesellschaft lassen sich nur schützen, indem die weitere Einwanderung von Muslimen gestoppt“ werde. „Alle Tendenzen, den Islam zu reformieren, sind bisher weitgehend gescheitert“, heißt es im Buch. „Die islamische Welt als Ganzes“ leide dagegen „unter einem explosionsartigen Bevölkerungswachstum, und ihre Fanatisierung nimmt ständig zu“.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/thilo-sarrazin-spd-startet-neuen-anlauf-fuer-partei-rauswurf-62878630.bild.htmlhttps://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/thilo-sarrazin-spd-startet-neuen-anlauf-fuer-partei-rauswurf-62878630.bild.html

  101. Also ich habe bei der ganzen neuen Dimension der Hysterie gar kein gutes Gefühl. Es fühlt sich an, als würden die üblichen Protagonisten die Grenzen der Denunziation und emotionalen Meinungsmache immer weiter verschieben. Sowohl bei den GEZ Shows als auch im privaten Bereich stelle ich zunehmend fest, dass die Emotionen regelmäßig immer über Fakten gestellt werden und das im Kampf für die „richtige Seite“ auch noch als erstrebenswert dargestellt wird. Was die faschistische „APO“ im Strassenkampf nicht schafft, wird dann medial wie z.B. in diesem Schaustück angeheizt. Meiner Meinung nach wird hier auf ein Parteiverbot hingearbeitet. Zählt man all die Indizien der letzten Monate zusammen und setzt die Intensivierung noch zeitlich in Relation mit der Veröffentlichung der Wahlumfragen im Osten, ergibt sich kaum ein anderer Schluss.
    Wie oft liest man hier im Kommentarbereich, dass man sich dies oder jenes vor noch einigen Jahren niemals hätte vorstellen können. Und ja, das geht mir auch in vielen Bereichen so. Erinnert sich noch jemand daran, wie die FDP zeitweise als „Spasspartei“ beschimpft wurde? Das ist lange, lange her. Wie man sieht, ist aber das Thema „Spaß, Emotion und eideidei“ inzwischen vollkommen im Parlament angekommen und äußert sich nun im blanken Hass auf anders denkende Leute.
    Im Grunde ist es fast schon faszin

  102. Faszinierend, wie Fakten ausgeblendet werden. Wir werden noch viele weitere Unsäglichkeiten bis zu den nächsten Wahlen erleben. Und ich erwarte fast jeden Tag den Vorstoß zum Antrag auf ein Parteiverbot.

  103. Carola Rackete hat gemeinsam mit 42 Asyltouristen eine Konfrontation mit Millionen Italienern aufgenommen. Die Kapitänin der Sea-Watch-3 hat Nautik studiert und sich danach zur Schiffsführerin ausbilden lassen; daneben verfügt sie über einen Master in „Naturschutz“. Bevor sie im Jahr 2016 zur Organisation „Sea Watch“ stieß, nahm sie auf Eisbrechern an Polarexpeditionen teil; später fuhr sie auch für „Greenpeace“.Sie gibt an sie habe ein „leichtes Leben“ gehabt. „Ich habe eine weiße Hautfarbe, ich bin in ein reiches Land geboren worden, ich habe den richtigen Reisepass, ich durfte drei Universitäten besuchen und hatte mit 23 Jahren meinen Abschluss. Ich spüre eine moralische Verpflichtung, denjenigen Menschen zu helfen, die nicht meine Voraussetzungen hatten“, betont Carola Rackete. https://www.tagesspiegel.de/politik/konflikt-um-das-rettungsschiff-sea-watch-3-deutsche-kapitaenin-fordert-salvini-heraus/24493240.html
    Die psychischen Folgen eines solchen Lebenslaufs sind inzwischen epidemisch geworden wie man an FFF miterleben kann. Das Schicksal von denen die einem in Luxus gebadet haben wird einem dann schxxßegal, nein sie sind verantwortlich dafür dass auch Afrika sich immer noch nicht in Luxus badet. Sie wollen nicht verstehen dass Europa Jahrhunderte gebraucht hat um sich vom Untergang des Römischen Westreich zu erholen. Sie verstehen nicht dass Afrika sich auf dem Stand des europäischen 14-en Jahrhundert befindet. Diese Kulturkluft befindet sich in den Köpfen der von Carola importierten Musel und Neger, die hierzulande täglich messern und vergewaltigen. Unsere psychiatrischen Kliniken können diese Leute genauso wenig wie Schwulen „genesen“. Wenn diese Neger und Musel unsere „Limes“ oder Hadrians Mauer durchbrechen ist unsere Lebensart am Ende. Der Unterschied zwischen Carola Rackete und Nero ist nicht allzu gross: Luxus macht psychotisch. https://www.tagesspiegel.de/politik/konflikt-um-das-rettungsschiff-sea-watch-3-deutsche-kapitaenin-fordert-salvini-heraus/24493240.html

  104. Nein. Vor einem Parteiverbot werden seitens des BVerfG sehr hohe Hürden gesetzt. Selbst die Unaussprechlichen gibt’s immer noch. Die Blamage zu scheitern wäre viel zu groß.
    Angenommen – rein hypothetisch – der in U-Haft sitzende Mensch hätte den Deutschenhasser wirklich erschossen und irgendwann mal mit einem AfD-Mitglied ein Bierchen getrunken, reicht das immer noch nicht. Eine viel größere Gefahr droht seitens der Finanzierung. Hier muss die AfD peinlichst genau Buch führen. Das geht nicht so wie beim Kaninchenzüchterverein oder lokalem Sportclub. Das muss eine professionelle Firma machen. Jeder Cent muss nachgewiesen werden.
    Das wissen die Systemparteien und ihre GEZ-Sprachrohre ( Will, Illner uvam.) auch. Deshalb versuchen sie es mit Diskreditierung und Indoktrination was bei der „Generation Thunfisch“ wunderbar funktioniert.
    https://www.bundesverfassungsgericht.de/DE/Verfahren/Wichtige-Verfahrensarten/Parteiverbotsverfahren/parteiverbotsverfahren_node.html

  105. Gestern in einem kleinen Restaurant … zwei Leegehennen mit ihrer Kinderschaar … die Schleiereulen interessieren sich nicht die Bohne für unsere Kultur, stören die Ruhe … und kassieren fett Kohle vom Staat. Als sie dann weg waren und wir schon-länger-hier-Lebenden unter uns, sofort bessere Stimmung … warum lassen wir uns unsere Heimat so einfach wegnehmen ? Werft diese Asozialen doch einfach raus ! Sie waren nie Deutsche, und sie werden nie Deutsche egal wieviele kleine Schleiereulen und Jihadis sie werfen … steht endlich auf gegen die Umvolkung.

  106. gonger
    26. Juni 2019 at 06:12

    Im Grunde gebe ich Ihnen recht. Die Unaussprechlichen existieren jeden m.M. nach nur deshalb noch, weil man zu viele V-Leute drin hat.
    Ich glaube auch nicht wirklich, dass es soweit kommt, aber man will das trotzdem vorbereiten bzw. in den Köpfen der Bevölkerung verankern. Somit bleibt immer was hängen (deren Sicht der Dinge).
    Bleibt zu hoffen, dass aufgrund der Panik bzgl. der kommenden Landtagswahlen die Schraube mal überdreht wird.

  107. Meuthen hat völlig Recht. Für mich ist bei den GEZ-Räubern bei der Berichterstattung und den Talkshows bereits die Schwelle der Volksverhetzung überschritten.

    Was HASS-TALKERIN Will am Sonntag abzog, hat mit neutralem,seriösem Polit-Talk so wenig zu tun, wie Merkels Messermänner mit Astrophysikern und Raketenforschern!

  108. Die deutsche Einheitsfront gegen jede neue demokratische Partei wird auch heute wieder alles aus den Archiven holen, um der neuen demokratischen Partei zu schaden. Es wird wieder der letzte Mülleimer geleert und der private Hausmüll eines jeden AfD-Abgeordneten untersucht, ob sich nichts findet zum medial AUSSCHLACHTEN. Ideal wäre ein Kondom im Abfall eines Abgeordneten etc. Das wäre das Thema des Tages und auf der Titelseite von BILD,WELT, Focus etc. Folgend ein Beispiel wie auch „DIE WELT“ einheitlich inks verseucht ist. Alles in einheitlich einer Farbe! Deutschland hat das langweiligste Medien und TV-Programm weltweit! Alles ist eins! (1 Meinung). Nordkorea ist dasselbe.
    ———————————–
    aus WELT
    MEINUNG
    AUSSAGE VON KRAMP-KARRENBAUER
    Die CDU macht Front gegen die AfD. Richtig so!
    Stand: 25.06.2019 |
    Chefkommentator
    Für sie steht fest, eine Kooperation zwischen der CDU und der AfD wird es nicht geben: die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer. Den Fall Lübcke nutzt sie, um ihre Aussage zu untermauern.

    Quelle: WELT/Erdmann Hummel

    AUTOPLAY
    Die CDU-Chefin schließt eine Zusammenarbeit mit der AfD kategorisch aus. Ihre scharfe Abgrenzung war überfällig. Annegret Kramp-Karrenbauer muss aber klarstellen, dass es auch mit einer anderen Partei keine Koalition gibt.

  109. AllesNurZufall 26. Juni 2019 at 06:22
    “ Als sie dann weg waren und wir schon-länger-hier-Lebenden unter uns, sofort bessere Stimmung … warum lassen wir uns unsere Heimat so einfach wegnehmen ? “

    Fragen Sie PRO ASYL, DER EINZALFALL ZÄHLT:
    „Seenotrettung ist essentielle humanitäre Pflicht. Was ist ein sicherer Hafen? Wann und durch wen muss gerettet werden?“

    Da hilft ein juristische Betrachtung über die Frage. „Was ist ein sicherer Hafen?“ wenig. Da greift die „Normative Kraft des Faktischen“ ein: haben wir überhaupt genügend Häfen und Ressourcen um ohne Zerrüttung der eigenen Gesellschaft diese von Juristen und Tagträumer herbei phantasierte Aufgabe zu bewältigen? NEIN!
    Die Aussenwand der unsinkbaren ethnischen Titanic „Europa“ ist derart durchlöchert dass mehrere ethnisch dichten Abteilungen von Negern und Musels überflutet sind, während die Schutztüren zwischen den wasserdichten Abteilungen versagen und die Kapitänin sogar angeordnet hat die Schutztüren der Abteilung Deutschland zu sprengen. Zwar spielt das Rothgrüne Streichorchester noch aufgeweckt Tanzmusik und wähnen die Passagieren sich noch sicher weil noch nicht in allen Abteilungen gemessert und vergewaltigt wird. Es ist aber höchste Zeit die Kapitänin abzulösen um den Untergang abzu wenden. Da hilft eine Chefoffizierin, die den Eisberg die Schuld gibt wenig.

  110. Die Menschen im Osten werden folgende Zusammenhänge besser durchschauen wie die im Westen. Der Osten ist politisch gebildeter!
    _____________________________________________________
    aus MMnews
    • vor 18 Stunden
    WER CDU wählt kriegt GRÜN!!
    AfD ist die EINZIGE Partei mit klaren Linien und Profil!
    Alle anderen Parteien verbiegen sich für ihren Machterhalt bis zur Unkenntlichkeit.

    5
    •Antworten•Teilen ›

    Nationalliberaler Uhlmann • vor 8 Stunden
    Bravo.

    „Grüne“ sind Staats-, Verfassungs- und Volksfeinde.
    Merkel ist „grün“.

    1
    •Antworten•Teilen ›
    Königsberg • vor 18 Stunden
    Das Problem sind nicht die Parteien, das Problem sind die Wähler?

  111. francomacorisano 25. Juni 2019 at 19:54

    Merkel macht die Grenzen auf und lässt massenhaft Unterschichten aus radikalen und gewaltaffinen Kulturen in unser Land. Für die Messermorde, verübt durch ihre Gäste, fühlt sie sich aber nicht verantwortlich…???

    Aber die AfD soll jetzt verantwortlich für den Tod eines Merkel-Bettvorlegers sein, wo noch gar nicht eindeutig geklärt ist, wer und aus welchen Motiven ihn umgebracht hat. Sind die Menschen inzwischen so verblödet, dass sie diese Propaganda glauben….???
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    JAA – der Grossteil der Deutschen, vor allem die Frauen sind toal verblödet und sind es nicht Wert gerettet zu werden – deshalb wird es jetzt zum totalen Kampf kommen (müssen)

    DIE (bunte Welt) ODER WIR (lebenswertes Land für unsere Kinder)

  112. Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechten zeige, „dass niemand Verantwortung übernehmen will“, so Sea-Watch-Pate Ruben Neugebauer. Die Lage auf dem Schiff spitze sich immer weiter zu, weil es wie geistesgestört seit Tagen vor Lampedusa kreuzt, während es seine Ladung schon längst in Afrika hätte anlanden können. Es sei daher zwingend notwendig dass Neugebauer seine Erpressung Italiens mit der Geiselnahme und Gesundheitsgefährdung seiner Asyltouristen so schnell wie möglich beendet. Es ist höchster Zeit dass der für dieses mieses Spiel mit-verantwortliche DEK-Laienbischof Heinrich von Bedford-Strohm dieses Spiel beendet und dann in Schande abdankt. Das Recht auf Lampedusa wird vom italienischen Volk gesetzt und nicht von an einem DEK-Kirchentag versammelten Betschwestern, Frömmlern und einem ausländischen Staatsoberhaupt. https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_85988328/-sea-watch-3-kapitaenin-wuerde-migranten-trotz-verbot-nach-italien-bringen.html

  113. In Kurzfassung: Deutsche Diktatur mitten in Europa! Das deutsche politische System nach Merkel und CDU-CSU-SPD-GRÜN:
    —————————————-
    aus heutigen Medien (es gibt noch Journalisten im Land mit Eiern in der Hose! Dem Rest hat Merkel alle Eier zertrümmert!):

    Dysfunktion der Macht um Acht: Die Bundespressekonferenz als Abbild unserer Scheindemokratie
    Die Mehrzahl der Journalisten lassen sich auf der Bundespressekonferenz von den Regierungssprechern mit Leerformeln und faulen Ausreden abfertigen. Wer es doch wagt, nachzubohren oder zu widersprechen, gilt als unfein.

  114. Es nützt ja nichts. Kein Weg führt um die Erkenntnis, dass wir uns gleichschaltungstechnisch in einem 1933 Stadium befinden. Befreien werden uns davon, wenn überhaupt, Trump, Putin, oder Bannon. Indirekt über einen beschleunigten EU-Zusammenbruch durch BREXIT und Salvini vielleicht.

  115. Achtung! Satire!:

    „… Mist, hätte sich der Mörder nicht noch ein wenig Zeit lassen können?…“
    sagt die eine Altpartei zur andern.
    „Wer weiss, was bis zu den Landtagswahlen noch so alles zum Vorschein kommt und der braune Dreck, den wir geworfen haben, uns wieder in’s Gesicht zurückfliegt! Ach, nicht so schlimm…“ sagt die andere Altpartei „.. hinter der Farbe fällt wenigstens unsere Gesinnung nicht mehr so auf!“
    Satire Ende!

  116. Was ist mit all den Morden und den Vergewaltigungen an uns dem Volk? Oder gibt es Stephan E. Überhaupt ist es ein Phantom wie der berüchtigte Bundeswehrsoldat Franco A.?

  117. Die AfD schlägt zurück und das ist gut so. Die Alternative darf sich diesen Rufmord nicht gefallen lassen.

    Der angebliche Rechtsterrorismus ist jetzt das große Thema bei den Lumpenmedien.
    Bei der sog. Chemnitzer Terrorgruppe handelt es sich um ein paar Spinner, welche im betrunkenen Zustand auf dumme Gedanken gekommen sind. Außerdem soll sich der Kopf dieser Gruppe, Christian K., dem Verfassungsschutz als V-Mann angeboten haben. Das sagt doch alles.

  118. Da kann Meuthen toben, wie er will. Wir haben wieder mal den blauen AfD Stern angeklebt bekommen, den jeder dank ÖR TV staunend zu Gesicht bekommt.
    Höcke, Chemnitz, Lübcke… läuft doch prima – für die anderen!

  119. https://www.merkur.de/politik/fall-luebcke-gerangel-um-schuldfrage-afd-mann-gibt-merkel-indirekt-verantwortung-fuer-mord-zr-12520720.html
    Update

    Innenpolitiker des Bundestags sowie des hessischen Landtags wollen sich an diesem Mittwoch mit dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke beschäftigen. Um 8.30 Uhr werden Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Generalbundesanwalt Peter Frank zu einer Sondersitzung des Innenausschusses im Bundestag erwartet. Die Bundesanwaltschaft ermittelt in dem Fall und geht von einem rechtsextremistisch motivierten „politischen Attentat“ aus. Die Sitzung ist nicht öffentlich. Auch der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV), Thomas Haldenwang, und der Chef des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, werden zu der Ausschusssitzung in Berlin erwartet.
    Der Innenausschuss im hessischen Landtag trifft sich um 11.00 Uhr zu einer Sondersitzung. Nach den Worten eines SPD-Sprechers wurde Öffentlichkeit beantragt.
    ————————————————————————————————————–
    Werden da etwa heute in Berlin die Startlöcher gegraben? Und sich vielleicht auch schon abgestimmt, wie mit „potentiellen Tätern“ (was kritisch und selbstdenknden Bürgern in dieser seltsam gewordenen Republik ja von den Altparteien unterstellt wird) umzugehen ist? Staatlich angeordnete Umerziehung an zentralen Stellen?

  120. Guten Morgen Miteinander,
    daß es von der CDU kommt, wo eine Merkel mit ihrer Flutung der Grenzen mehr Frauen mitvergewaltigt hat, als AFD Mitglieder und Sympathiesanten jemals auf eine Patrone auch nur geblickt haben, schlägt dem Faß den Boden aus. Bei einer Kramp-Karrenbauer, die ob ihre Rolle als Vorsitzende nichts zum Wandel beiträgt, ja mehr noch, dazu dient als personifizierte Unfähigkeit als die Schuldige am Untergang der CDU herzuhalten, anstatt der sich duckenden Gesetzesbrecherin Merkel. Das schreit doch nach Plan. Eine lebenslang durch Staats- und Kirchengelder, direkt oder indirekt versorgte Göring-Eckhart, kann wohl nicht anders.

  121. Marnix 26. Juni 2019 at 06:43
    Bei Ihrem Bild der Titanic mußte ich schmunzeln, bin selber Kapitän und weltweit unterwegs … klar was da unter „Seenotrettung“ läuft, ist Asylindustrie pur … und der Staat läß zu, schaut zu weil er es so will. Wir werden umgevolkt, sind nur noch zum Aufziehen der Fusselbart-und-Schleiereulen-Brut gut. Volksvermögen wird lieber an Fremde verschleudert anstatt es den eigenen Leiten zu geben.
    In der Türkei sollte, mit Hilfe von EU-Millionen Euronen jeden Tag, ein Arbeitsprogramm für Flüchtilanten starten. Am ersten Tag sofort eine heftige Demo, denn die Türken selber haben ja gut Arbeitslose. Und siehe … das Thema war durch ! Ab sofort laberte keiner mehr über irgendwelche Programme für Syrer … bei uns jedoch ganz anders … da wird täglich eingetrichtert, wir bräuchten hochkriminellen Islam …

  122. Freya- 26. Juni 2019 at 07:14
    Daher ist es wichtig, daß wir mit einer ernsten Realität vertraut werden, dem vom Iran im falle eines US Angriffs einsetzenden gesteuerten Invasorenstroms, der sich wieder als Flüchlings Treck verkleiden wird. Es muß zum Schwur kommen, je zahlreicher desto besser. Europa wird sich nicht ein zweites Mal von Merkel erpressen lassen, Frankreich rudert bereits anders als wir, Britannien, das kann ich versichern, hat sich frei gemacht. Kramp-Karrenbauer ist dem nicht gewachsen. In Dänemark, dem kleinen Deutschland beim letzten Invasorenstrom, machen die Sozialdemokraten jetzt Regierungspolitik auf AFD Linie, etwas konsequenter vielleicht, als bei uns angedacht? Daher, ein Ende mit Schrecken(siehe Brexit zb.) ist besser als …. Abwarten würde uns schwächen, die Zeit läuft gegen uns.

  123. @ Marie-Belen 26. Juni 2019 at 08:03
    Freya- 26. Juni 2019 at 07:18

    Hallo Freya!
    Comment ca va?

    Merci bien 🙂

  124. OT

    Warum werden eigentich nicht ALLE erfrischungsgetränke verbotenß

    Denn kohlensäure ist bloß in H2O gelöstes CO2

  125. Zu den Überlegungen eines inszenierten Attentates allgemein, oder halt speziell an Lübcke, mir kam da so ein Gedanke bezüglich de Maizieres. Was, wenn er sich gar nicht selten dämlich mit seinem „Das würde die Deutschen unnötig schwerst verunsichern“, ausgedrückt hätte? Vielmehr schlicht die abgesprochene Begründung vergessen, oder nicht mehr komplet im Sinn gehabt hatte? Einfach eine (Teil) Amnesie?
    Es würde ein Schuh daraus, da er ein wichtiges Ereignis ja als nicht präsent kaum erwähnen könnte, da Innenminister und letzter Entscheidungsträger. Muß er etwas kund tun, befürchtet aber ob seiner Vergesslichkeit, damit im Gegensatz zu anderer Entscheidungsträger´ Aussagen zu stehen, die sich halt an den abgesprochenen Sachverhalt erinnert und gehalten haben, kommt dann eine solche Stellungnahme.
    Eine dämliche, aber ob seiner Unfähigkeit und Verantwortlichkeit recht logische. Immerhin ist er wie einst sein Bruder in der öffentlichen Versenkung verschwunden. Zwei sich maßlos überschätzende Gernegroß, mit Hang zur eingebildeten Unfehlbarkeit? Es ist dieser Satz nie ernsthaft ausdiskutiert worden im öffentlichen (Medien) Raum, sonst gibt es zu jedem irrelevanten Detail eine Untersuchung durch Staatspsychologen und Kriminalisten.

  126. Ich denke mal.

    Wir sind jetzt an dem Punkt angelangt,
    wo die eigene Blödheit und ihre Bosheit den Altparteien selbst
    zum schlimmsten Feind wird.

    Söders Mobbing-Aufruf gegen unsere Landsleute,
    das ist genau das, was dieses ganze Land unendlich KRANK macht,
    was uns alle spaltet und uns allen das ganze Leben durch und durch vermiest.

  127. Es ist bizarr, wie die AfD seit Ewigkeiten genau dem System hinterherhechelt, von dem System akzeptiert und integriert werden will, daß sie doch (zu Recht) so verwerflich findet! Ein proto-stalinistisches, totalitäres System, in dem ALLES gleichgeschaltet wird. Warum will die AfD überhaupt noch in Talk-Shows, von denen sie weiß, daß sie sich eh nur gegen inquisitorischem Geifer des Machtkartells zur Wehr setzen muss? Sie ist immer (!) nur in die Defensive gedrängt und verstärkt so den Eindruck, daß an dem Dreck, der ihr entgegengeworfen, wird etwas dran ist. Oft wird hier gefordert, die AfD solle die Verantwortlichen mit zig Gerichtsverfahren überziehen- dabei sollte inzwischen JEDER (zumindest hier auf PI) begriffen haben, daß in einer POLITISCHEN (s. EU-Urteil) und gleichgeschalteten Gesinnungsjustiz überhaupt kein Gericht existiert, von dem auch nur ein Funken von Rechtstaatlichkeit und Unabhängigkeit zu erwarten ist, wo also soll geklagt werden? Alles, was Meuthen oben geschrieben hat ist ja richtig und hier weiß das jeder, aber was nützt das- die Rollenverteilung ist klar und wird sich auch nicht ändern.
    Ich sehe das wie andere hier auch: AfD hör auf zu jammern, diene dich nicht mehr länger dem Feind in solch beschämender Art und Weise an… Eine Möglichkeit wäre z.B. alle Vorgänge hier in diesem failed state auf die EU-Ebene zu tragen und den patriotischen Parteien/ Fraktionen detailliert vorlegen, so daß die Verräterparteien sich möglicherweise mal den Fragen der interessierten Italiener, Ungarn etc. stellen müssen, eigene Medienkanäle… eigene solidarische Organisationen, die deutschen Landsleuten helfen, es gibt Einiges, was man da machen kann.

  128. Ich kann mich doch nicht wie dieser Herr Lübcke vor Bürgern die seit Generationen hier leben hinstellen und sagen wenn es euch nicht passt unsere Entscheidung mit den Goldstücken, dann müst ihr halt auswandern. Beim besten Willen, der Mann war doch net ganz dicht.

  129. Die AfD sollte mal die Gewalttaten, Hass-Mails und Bedrohungen gegen ihre Repräsentanten durch mutmaßlich Linke auflisten und versuchen diese an die Öffentlichkeit zu bringen.

    Jeden Abend in den Nachrichtensendungen der beiden Regierungssender wird die AfD für den Mord an diesem Lübcke verantwortlich gemacht, ohne dass dafür neue Beweise vorgelegt werden.
    Dies ist einfach nur noch zum Kotzen und zeugt wiederholt davon, dass sich die Fernsehanstalten als verlängerter Arm der etablieren Parteien sehen.
    Der AfD sei geraten sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen diese Diffamierung zu wehren; schwer genug ist es alle mal.

  130. @Deldenk:

    Also ich habe bei der ganzen neuen Dimension der Hysterie gar kein gutes Gefühl.

    Ich leider auch nicht. Deine Lageberschreibung ist hervorragend. Nur:

    Meiner Meinung nach wird hier auf ein Parteiverbot hingearbeitet.

    Mit Sicherheit nicht!
    Das System braucht die AfD zum Überleben!

    Wen sollen sie denn in ihren Propagandabemühungen als Bürgerschreck (oder wenn man so will: als Krokodil in ihrem Kasperletheater) verwenden, wenn sie die AfD nicht mehr haben? Kein Schlafschaf sieht sich heutzutage ein Kasperletheater ohne Krokodil an!

    Irgendwelche anonymen „Neonazis“, die keiner kennt? Das reicht nicht. Außerdem sind echte Neonazis ja im Gegensatz zur AfD vielleicht wirklich gefährlich für das System? Auf der Bühne kommen keine echten Waffen zum Einsatz, nur Attrappen.

    Zählt man all die Indizien der letzten Monate zusammen und setzt die Intensivierung noch zeitlich in Relation mit der Veröffentlichung der Wahlumfragen im Osten, ergibt sich kaum ein anderer Schluss.

    Es gibt sogar mehrere andere denkbare Motive für diese Hetze.

    Zum Beispiel die psychologische Wirkung, die es auf AfD-Politiker hat —> „Pass auf, was du sagst“ und in Folge davon eine innere Säuberungswelle von eventuell leicht gefährlichen Personen.

    Oder die psycchologische Wirkung, die es auf Personen mit AfD-ähnlicher Einstellung hat —-> Selbstzensur.

    Oder die psychologische Wirkung, die es auf Antifa-nahe Kreise hat —> Hysterische Angst vor einem „vierten Reich“, das kurz vor der Tür steht.

    Oder die psychologische Wirkung, die es auf die Gesamtbevölkerung hat —-> Gewöhnung daran, dass diese Art der Argumentation normal ist und dass sich irgendwann niemand mehr eine andere vorstellen kann.

    Faszinierend, wie Fakten ausgeblendet werden.

    Ja, ist es!
    Ich empfinde sie als unheimlich.

    Es ist die Geisteshaltung der herrschenden Eliten. Unsere logische, besonnene, an der Wahrheit (oder (zumindest Wahrheitssuche) orientierte Geisteshaltung empfinden sie als unverständlich, bedrohlich und wahrscheinlich auch abstoßend. Das ist auch einer der Hauptgründe für den Bevölkerungsaustausch – die Invasoren tendieren auch zu dieser fremden Geisteshaltung, wenn auch nicht ganz so extrem.

  131. Hoffnungsschimmer 26. Juni 2019 at 09:14

    Geständnis im Fall Lübcke?
    ###########
    BILD meldet das „aus gut informierten Kreisen“.

    Wir werden sehen.

    Das Plakat-Würstchen, dass die Mohammedaner beschimpften, dass soll also der Mafia-reife Mörder sein. Hier auf 1:24 im sehr sehenswerten Video von Jassina – https://www.youtube.com/watch?v=9K9JkbPArCg .

    Kommt mir -auch mit Geständnis- bizarr vor.

    Stimmt das?

    Ist das Story?
    NSU-Niveau der Wahrheit?

  132. Wir werden sehen, ob das real ist.

    Dann ist das eben ein Mörder, der Stephan Ernst.

    Auch damit müss(t)en wir leben. Ich bin auf die Verhandlung gespannt. Die wird selbstverständlich erst nach dem Sommer (und den Landtagswahlen) kommen.

  133. Man sollte den beiden Damen für ihre klaren Worte bei Anne Will dankbar sein. Wer seine menschenverachtende Niedertracht und seine tiefsitzende Demokratieverachtung so ungeniert zur Schau stellt, kann zukünftig keinem geistig klar denkenden Menschen gegenüber sein „Demokratentum“ reklamieren.
    Ein Parteibuch macht eben NICHT den Demokraten.
    Außerdem hat die gesamte Causa Lübcke das Zeug zu einer staatlichen False-Flag-Aktion. Man beachte mal den Verlauf der „offiziellen“ Berichterstattung! Über den Hebel Lübcke sollen jetzt wohl ganz neue „Fakten“ geschaffen werden. Die „Demokratur“ läßt grüßen.

  134. Gretel 26. Juni 2019 at 07:59

    Es wird daran gearbeitet, das Volk noch mehr einzuschüchtern. Wenn die trotzigen AfD-Wähler immer noch nicht parieren wollen, dann muss man zu strengeren Maßnahmen greifen. Der Schuss wird aber nach hinten los gehen. Durch die immer mehr aufgebauschten und ständigen Lügen, Vertuschungen und Verleumdungen graben sich die Volksverräter ihr eigenes Loch und das ist gut so. Es lebe die WAHRHEIT!

  135. Verteidigen ist silber, Angriff ist gold.

    Hier sehe ich die Ursachen von diesem Mord:
    (1) Aus dem Wahlprogramm der CDU von 2002:
    Deutschland muss Zuwanderung stärker steuern und begrenzen als bisher. Zuwanderung kann kein Ausweg aus den demografischen Veränderungen in Deutschland sein. Wir [CDU 2002] erteilen einer Ausweitung der Zuwanderung aus Drittstaaten eine klare Absage, denn sie würde die Integrationsfähigkeit unserer Gesellschaft überfordern. Verstärkte Zuwanderung würde den inneren Frieden gefährden und radikalen Kräften Vorschub leisten.

    Hier erntet Lübcke womöglich das, was er selbst, seine Chefin und seine CDU-Parteigenossen insbesondere die letzten 3 Jahre (v)erbrochen haben, obwohl sie es schon 2002 klar anders erkannt und benannt haben.

    (2) Die Aussage von Lübcke zu Deutschen: „… Deutschland verlassen“ ist zu tiefst undemokratisch und RASSISTISCH ggü Deutschen.
    Stell Dir vor, jemand hätte ihm geantwortet:
    Lübcke raus!
    Da wäre der Aufschrei groß.
    Aber beim „Deutsche raus“ von Lübcke, da schweigen die sonst so lautstarken Kommunisten.

    Natürlich rechtfertigt das keinen Mord, aber CDU und Lübcke selbst haben das Klima dafür geschaffen und versuchen das jetzt der AfD in die Schuhe zu schieben.
    Pfui Deibel.

  136. Stefan E. soll den Mord an Lübcke gestanden haben. Jetzt möchte ich wissen, wie der so nahe an Lübcke heran kam, noch dazu wo Lübcke in letzter Zeit etliche Morddrohungen erhalten haben soll.
    Wo sind die Aufzeichnungen der Überwachungskameras? Ich möchte Beweise für seine Schuld.
    Es kann nämlich durchaus sein, dass sich Stefan E. kaufen hat lassen, um den Mord zu gestehen.
    Für das Verräterkartell geht es um alles. Wird die AfD im Osten noch stärken, sieht es schlecht aus.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article195912645/Fall-Walter-Luebcke-Stephan-E-legt-Gestaendnis-im-Mordfall-ab.html#_=_

  137. Es gibt viele, die viel gestehen.

    Unter Folter.

    Oder Für den richtigen Preis.

    Wir aber wollen die Beweise sehen,

    die smoking gun.

  138. The best way to control the people is,

    quite simply,

    to divide us – create a level of insecurity between the people.

  139. Drobo 26. Juni 2019 at 10:15

    Angeblich wollte Stefan E. vor ein paar Tagen Selbstmord begehen. Nun wird aber behauptet, dass es sich hierbei um eine Falschmeldung handelt.
    Die ganze Sache stinkt.

  140. @ Drobo 26. Juni 2019 at 10:15

    Es gibt viele, die viel gestehen.
    Unter Folter.
    Oder Für den richtigen Preis.
    Wir aber wollen die Beweise sehen,
    die smoking gun.
    ——————————————————–

    Die ganze Sache stinkt Meilen gegen den Wind. Das ganze Szenario macht keinen Sinn.
    Wenn man denn schon einen solchen Mord plant (das ist kein Gutheißen, ich meine es nur aus kriminalistischer Sicht), dann gibt es unzählige Optionen, dies durchzuführen. Eins ist auch klar: ein Täter will natürlich nicht entdeckt werden und etwa lebenslänglich ins Gefängnis.
    Er entscheidet sich für die dümmste aller Varianten: Er klettert über einen Zaun und begibt sich auf das private Gelände des Opfers, tritt so nah wie möglich an ihn heran und hinterlässt am Opfer DNA-Spuren.

    Die Ermittler sollen seine DNA-Spuren an der Kleidung des Opfers gefunden haben.
    https://www.tagesschau.de/inland/festnahme-luebcke-tatverdaechtiger-101.html

    Heute weiß jedes Kind, dass man immer Spuren findet; verlorene Fasern, die Fußspuren im Sand, DNA bei jeder kleinsten Berührung wie z.B. bei einem Handgemenge usw. usw.
    Trotz all dessen soll der Beschuldigte es genau so gemacht haben! (?)
    Ich weiß nicht so recht. Vielleicht, dass hier nur eine große Lügengeschichte gestrickt wurde, Stephan E. längst unter neuer Identität woanders lebt oder was alles so denkbar ist.

    Gibt es überhaupt einen Stephan E.?

  141. francomacorisano 25. Juni 2019 at 19:54
    Merkel macht die Grenzen auf und lässt massenhaft Unterschichten aus radikalen und gewaltaffinen Kulturen in unser Land. Für die Messermorde, verübt durch ihre Gäste, fühlt sie sich aber nicht verantwortlich…???

    …natürlich ist sie für jede Straftat ihrer importierten,
    gegen den Willen der meisten Deutschen, Lumpen
    und Verbrecher direkt mit verantwortlich. Aber alle
    kriechen ihr noch in den Hintern, das war auch damals bei
    Hitler so, bis man beschloss ihn loszuwerden.

  142. Die ganze Sache stinkt Meilen gegen den Wind. Das ganze Szenario macht keinen Sinn.

    Werden die Beweise dafür nicht offensichtlich

    für jedermann vorgelegt,

    so gibt es sie einfach nicht.

    Der Geschichte darf dann so nicht geglaubt werden.

  143. Überlegt mal, wie lange wir schon jetzt auf den Abschlussbericht

    für das Passauer Sekten-Drama warten ?

    Was wird hier von den, in diesem Fall auf allen Ebenen VERSAGENDEN Behörden, inklusive der Polizei, getrieben ?

  144. Wir aber wollen die Beweise sehen,
    die smoking gun.

    Wo ist die Tatwaffe ?

    Hat er sie versteckt, vergraben, weggeworfen, versenkt ?
    Sie müsste doch noch zu finden sein, wenn er wirklich auspackt.

  145. Drobo 26. Juni 2019 at 12:04

    Wir aber wollen die Beweise sehen,
    —————————————
    Ganz genau! Wurde nicht auch ganz zu Anfang der „Ermittlungen“ irgendein Stricher verhaftet, dann aber wieder freigelassen? War wohl nicht der „richtige Stricher“ bzw. er hatte nicht den erwünschten/ festgelegten/ notwendigen Hintergrund?! Zudem meine ich gelesen zu haben, daß Lübcke sich gerne in solchen Kreisen aufgehalten hat?!

  146. Wenn in Deutschland Schusswaffen bei einem Verbrechen verwendet werden, dann wird das BKA im Rahmen seiner Zentralstellenfunktion aktiv: Die Hülsen, Projektile und ggfs. die Tatwaffen werden vom dortigen Institut KT untersucht.

    Es ist also nicht so, wie man denken könnte, dass die Bundesländer in ihren Landeskriminalämtern die Waffenbestimmungen selbst durchführen.
    Das macht immer das Bundeskriminalamt, genauer das Institut KT.

    https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/07/10/die-tatwaffenbestimmungen-des-bka-teil-1/

  147. Drobo 26. Juni 2019 at 11:58

    Überlegt mal, wie lange wir schon jetzt auf den Abschlussbericht

    für das Passauer Sekten-Drama warten ? “

    Angeblich wurde ja ein Testament bei den Toten gefunden. Bisher wurde überhaupt nicht darüber berichtet, obwohl es möglicherweise Aufschluss über die Taten geben könnte. Hier wird extrem gemauert. Geht ja auch nicht um Rechtsterroristen.
    Der Lateinlehrer war mitschuldig. Niemals würde ich mich umbringen, wenn ich unschuldig wäre, auch wenn tausend Leute das Gegenteil behaupten.

  148. Hier wird extrem gemauert.

    Genau so scheint es mir auch.
    Wartet man hier einfach auf das Vergessen der Öffentlichkeit ?
    Was wird hier alles vertuscht ?

  149. Der Fall Lübcke stinkt zum Himmel. Wo ist die Waffe? Was sagt sein Anwalt? Faserspuren von DNA können überall verteilt werden, besonders durch Kriminalisten. Vielleicht hatte der angebliche Täter ein eher einfältiges Gemüt und diese Leute lassen sich leicht rumkriegen wenn sie unter Druck stehen.

  150. Die AfD hat kein Gewaltproblem. CDU, Grüne, SPD, Linke haben ein Hetzproblem und das schlimmste ist, sie erkennen es in ihrer Selbstherrlichkeit nicht, daß sie in Wirklichkeit mit der Demokratie hadern.

  151. Pablo 25. Juni 2019 at 23:18
    Eine Frau wie die Göring – Eckard kann man doch nicht für voll nehmen ! Der glänzt doch die Dummheit aus den Augen !
    ————————————–
    Ich wage zu widersprechen: Immerhin hat sie versucht evangelischen Theologie zu studieren. Sie scheiterte, weil es ein extrem schwieriges Fach ist, für Katrin.

  152. Renitenz 1.10 26. Juni 2019 at 12:17

    „….War wohl nicht der „richtige Stricher“ bzw. er hatte nicht den erwünschten/ festgelegten/ notwendigen Hintergrund?! Zudem meine ich gelesen zu haben, daß Lübcke sich gerne in solchen Kreisen aufgehalten hat?!“
    ________________________
    Ja das wurde hier erfunden wen von einem jungen Mann die Rede ist kan es nur ein Stricher sein!
    Zuweilen frag ich mich wie hier einige verkabelt sind.

  153. ich2 26. Juni 2019 at 13:46

    Wurde das wirklich hier „erfunden“? Können Sie denn zuverlässig ausschließen, daß dem NICHT so ist? Okay… das würde an der fehlenden Plausibilität, den Widersprüchen im Fall Lübcke jedenfalls auch nichts Grundsätzliches ändern…

  154. CDU, Grüne, SPD, Linke haben ein Hetzproblem.

    Richtig.
    Konzertierte Aktion mit ihren Lügen Medien.

    Volksverhetzer halt.

  155. Volksverhetzer halt.

    Ich gehe bei dieser Annahme davon aus, das es das deutsche Volk wirklich noch gibt : DEM DEUTSCHEN VOLKE

    Anders als grüne LügenSäcke.

  156. Patrioten!

    Sagt mal, habe ich das etwa falsch gelesen, dass die NPD vom „Verfassungsschutz“ geleitet wird?
    Diese Verfassungsschutzpartei „NPD“ konnte doch angeblich genau aus diesem Grunde nicht verboten werden?

    Vor gut 17 Jahren wurde bereits dies hier über „Verfassungsschutz“ und NPD berichtet:
    https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/unscharfen-beim-verfassungsschutz

    Für mich als Normalbürger sieht das so aus, wie eine Partei die vom „Verfassungsschutz“ betrieben und am Leben gehalten wird. Kann ja wohl auch so praktisch für Strohmannargumente dienen. Auf solche Strohmannargumente kann dann auch munter eingedroschen werden. Möglicherweise gibt es immer noch Haarspalter die das verleugnen wollen. Dabei strafen doch die „Nazi“ Plärrer selbst dem immer wieder aufs neue Lügen.

  157. Die SOROS-Bande in Aktion.

    Lügenmedien, CDU, Grüne, SPD, Linke haben ein massives Hetzproblem.

  158. Die Instrumentalisierung des Mordes an Lübckw ist so unverschämt wie durchsichtig. Wenn es nach den Massstäben der Partei von Claudia Roth oder von Dieter Dehm geht hat die AfD noch mind. einen Terrorunterstützer als Bundestagsmitglied frei, auch ein paar Abgeordnete und einen Aussenminister mit mangelnder Trauer bei politischen Mord wäre drin und wenn Alexander Gauland vielleicht eine Anstellung für Stefan E. nach seiner Entlassung hat, wäre das nach den Massstäben von Grünen und Linken nicht zu beanstanden. Nicht das ich mir wünsche, die AfD würde es den Terrorunterstützer- und Symphatiesantenparteien gleichtun. Im übrigen sehe ich den Mirdfall ähnlich gemässigt, wie Joschka Fischer und Trittin andere politische Morde gesehen haben.

  159. Schweinskotelett 26. Juni 2019 at 14:18
    Für mich als Außenstehende sieht es so aus, als ob die N-Partei fast aus lauter V-Leuten bestehen würde. Diese zeigen dann den Hitergruß und stacheln zu Straftaten auf.
    Um den Kampf gegen „Rechts“ begründen zu können, braucht es eine rechtsradikale Partei oder Terrororganisationen. Wenn es diese in Wahrheit nicht gibt, muss man sie künstlich aufbauen.

  160. pro afd fan 26. Juni 2019 at 15:42

    Um den Kampf gegen „Rechts“ begründen zu können, braucht es eine rechtsradikale Partei oder Terrororganisationen. Wenn es diese in Wahrheit nicht gibt, muss man sie künstlich aufbauen.
    ———————————————————————————————————–
    (…) und wenn die gewünschten Aktionen nicht so recht kommen wollen… ein (staatlich) eingeschleuster Agent Provocateur wird es schon richten, die benötigten Vorwände zu liefern… Alltag für Geheimdienste.

  161. Meuthens Entgegnung auf die Haß- und Lügenhetze der Altparteien mag sachlich richtig sein, geht aber nicht weit genug. Sie ist geradezu butterweich. Angesichts der ungeheuren Wucht der falschen Anschuldigungen, in denen die Genannten aus allen Rohren schießen, um ihre eigenen Rechtsbrüche und verfassungsfeindlichen Eskapaden der AfD unterzuschieben, kann es hier nur den berühmten groben Keil geben, der auf einen groben Klotz nun mal gehört.

    Es ist mir vollkommen unverständlich, weshalb die AfD-Führung nicht bereits mit Hilfe versierter Anwälte eine ganze Palette an Strafanzeigen wegen Volksverhetzung, übler Nachrede, Verleumdung und dergleichen losgetreten hat. Wer ein „Gewaltproblem“ im Sinne einer Mittäterschaft sowie Anstiftung zu Angriffen auf Sachen und Personen hat, sind allein und ausschließlich zuerst die „Grünen“, gleich danach die Linkspartei, sowie erhebliche Teile der SPD und ihrer extremistischen Parteijugend, diverse vom Staat geschützte linksextreme und „autonome“ Splittergruppen, und in geringerem Maße auch Teile von CDU und FDP, die alles das zumindest stets fleißig mitgemacht haben.

    Ein wenig Empörung anzudeuten, das genügt schon lange nicht mehr, nachdem die Aufforderung eines gewissen linksextremen volksverhetzenden Straftäters mit Namen Stegner, berüchtigt auch als „Pöbel-Ralle“, nicht nur die Inhalte, sondern das „Personal der AfD zu attackieren“, offensichtlich reife Fürchte trägt. Diese Leute gehören zur Verantwortung gezogen, und willfährige „staatstragende“ und parteiliche Juristen, die sie schützen, gleich mit. Es wird sich doch wohl noch ein Gericht finden lassen, für das Begriffe wie „Rechtsstaat“ und „Demokratie“ nicht bloß Worthülsen sind, die sich zu Wurfgeschossen gegen Andersdenkende umfunktionieren lassen.

  162. Das hier wiedergegebene Kramp-Karrenbauer-Zitat ist übrigens unvollständig oder ein anderes als das, welches mir in Erinnerung ist. Richtig muß es lauten:

    »Wer sich vorstellen könne, sagt die CDU-Vorsitzende weiter, mit so einer Partei zusammenzuarbeiten, der solle die Augen schließen und sich vorstellen, wie Walter Lübcke die Waffe an die Schläfe gehalten und abgedrückt wurde.«

    Wer derartige Sätze von sich gibt, hat sich damit aus meiner Sicht als waschechter Volksverhetzer mit Vorsatz entlarvt. Offenbar ist die Merkel-Union (von CDU ist nicht mehr zu sprechen) schon so tief gesunken und wähnt sich am Ende ihres Daseins, daß sie selbst zu solchen Mitteln Zuflucht nimmt. Auch dies wird ihr nichts mehr nützen. Ihr Ende in völliger Bedeutungslosigkeit ist auf dem Wege, den sie gegenwärtig unterwegs ist, im Grunde schon besiegelt. Das sieht man unter anderem auch an den Umfragewerten.

    SPD und Linkspartei haben dasselbe Problem in noch weit gravierender Weise und aus exakt denselben Gründen, so daß die Leute entweder gleich zu den Grünen gehen, während große Teile zu den Nichtwählern und andere ebenso durchaus signifikante Teile zur AfD abwandern. Dieser Vorgang, der besonders stark in den mitteldeutschen Ländern zu beobachten ist, ist lange noch nicht abgeschlossen. Mit solchen aus Haß und Angstbeißen gerierten und mit Propagandalügen versetzten Hetzparolen, die längst auch die Grenzen zur Strafbarkeit überschritten haben, mit denen letztlich das Volk immer mehr gegeneinander aufgewiegelt wird (was die Strafbarkeit dieses Handelns begründet) kann auch die CDU nur noch weiter verlieren.

    Die Altparteien-Demokratiesimulation nähert sich ihrem Ende, und ich glaube, man weiß es auch, oder ahnt zumindest etwas davon.

  163. Tut mir leid, nach all den „politisch Inkorrekten“ Äusserungen von so vielen AfD Granden, ist diese Abgrenzung von Meuthen nicht mehr glaubwürdig. Die Steinbach wärmt die alte Geschichte mit dem Lübcke wieder auf und widerspricht nicht einem der Gewaltaufrufe in ihrem forum, wie anders als geistige Brandstiftung soll man das denn nennen?
    Ein Vertreter vom Kreis Dithmarschen stellt in unsäglicher Weise eine Verbindung zwischen den Toden von Möllemann und Lübcke her – merken diese Leute überhaupt noch etwas?
    Das wird man doch noch sagen dürfen.

  164. Ich habe die Sendung fassungslos verfolgt! Fassungslos!
    Die offene Zurschaustellung der Gesinnung dieser Runde hat einem regelrecht Angst gemacht. Hier wird öffentlich klar gemacht, dass man künftig AfD-Mitglieder und -Wähler offen jagen und vernichten will 🙁
    Es erinnert an finsterste Zeiten der Geschichte.
    Da fragt man sich natürlich auch, ob bei Wahlen demnächst sogar alle AfD-Stimmen vernichtet werden, da die Regierung ja hier ihre Hand sicher schützend darüber halten würde?

  165. Wer tut sich die Sendung noch an? Ach ja, es geht ja um Staatsmedien. Wenn 4 Sender gleiches Thema in gleicher Tonart zu verschiedenen Terminen senden, muss der blöde Michel ja überzeugt sein. Also ist das richtig was dort gesendet wird. Sabbeln unter dem Strich alle den gleichen Mist und bilden Meinungen. Diese sind natürlich von einer Klientel vorgegeben. Und den Mist finanzieren wir auch noch durch politisch gewollte, gesetzlich legitimierte Kontenpfändung. Die tägliche Indoktrination geht weiter. Die Medien sind schon länger in Händen von unterschiedlichen Mitgliedern des INTERNATIONALEN Establishments.

  166. Was ich in diesem Forum an Meinungen lese, hätte mich früher sprachlos gemacht.
    Von Opfer Kult über Relativierung, wenn ich mir die Augen zuhalte sieht man mich nicht Positionen, bis hin zu offener Hetze und Gewaltandrohung ist alles dabei und wirft das dann allen anderen vor. Das sind keine einzelnen Äusserungen, dass ist die Masse.
    Das Programm der AfD unterscheidet sich nur marginal von dem der NPD, einen Teil des Personals und den größten Teil von deren Wählern haben sie übernommen und bewegen sich mit ihren Äusserungen und Image seit Jahren in deren Richtung. Die moderate Mitte der Konservativen wendet sich schon ab, bald ist sie in Richtung 5% Hürde unterwegs.

  167. Wattebaeuschchen 26. Juni 2019 at 21:37

    Jedenfalls hat das Programm der AfD weitgehend Ähnlichkeit mit der CDU von vor einigen Jahren. Beim Personal gibt es sehr viele ex-CDU-Leute, ex-FDP-Leute, sogar ex-SPD und ex-Grüne. So viele NPD-nahe Leute waren doch wohl nicht in diesen Parteien.
    Und bei den Wählern können es ja nur ganz wenige sein. Wieviel hatte die NPD meistens? So ca. 1 Prozent meines Wissens.

  168. @ johann
    Für die Bundespartei haben Sie recht. In einigen Bundesländern hatten sie auch schon mal mehr.
    Zu der Nähe der Programme zwischen NPD und AfD gibt es einschlägige Aussagen von beiden Seiten.
    Ich bestreite gar nicht, dass in der AfD sehr viele CDU und FDP Leute sind, auch andere. Früher sagte die CSU mal, rechts von uns ist nur die Wand – das hat sich wohl geändert. Der äusserste rechte Rand ist abgewandert. Da gab es auch mal die Reps oder DVU, die aber längerfristig nicht viel Erfolg hatten.
    Ich denke, gut zwei Drittel der AfD sind Protestwähler, der Rest ist harter Kern der AfD. Die AfD wird immer extremer und das schreckt die bürgerliche Mitte ab.

Comments are closed.