Wie zerstört man eine komplette Volkspartei? Die Antwort geben die etablierten Parteien seit Jahren selbst, das Drehbuch dafür liegt sozusagen vor uns allen gut sichtbar auf dem Tisch.

Aber wie ruiniert man ein ganzes Land?

Auch das ist keine unlösbare Aufgabe, wie uns das links-grüne Machtkartell in Berlin und im Rest der Republik derzeit vorführt.

Wir haben uns die Mühe gemacht die einzelnen Schritte einmal als komplettes Menü zusammen zu stellen.

Es handelt sich um großes Kino, mit bedrückenden Effekten und verheerenden, ja äußerst zerstörerischen Folgen. Würde unsere politische Kaste mit so viel Energie nicht die Abrissbirne schwingen, sondern das Land und seine Zukunft gestalten, lebten wir längst im Paradies. Tun wir aber nicht, wie für uns alle täglich sichtbar und erfahrbar wird.

Hier kommt das Menü der Zerstörung in Kurzform:

Beseitige die Grenzen, zerstöre den politischen Diskurs, verenge den Meinungskorridor, stelle Moral über das Gesetz, heble die Gewaltenteilung aus, eliminiere die Bänder und Traditionen, die die Gesellschaft zusammenhalten, verwässere die Wissenschaft und beerdige die Rationalität, zersetze die Armee, überlaste die Sozialsysteme und ersticke die Mobilität, spalte und säe Zwietracht.

Und schon ist das Zerstörungswerk perfekt.

Die von Medien anästhesierte und von politischer Korrektheit eingeschüchterte Gesellschaft merkt viel zu spät, was ihr angetan wird.

Sie ist wehrlos, verängstigt und zieht die Köpfe ein, bis alles in Schutt und Asche liegt.

Was bleibt ist die Diktatur mit einem neuen, Jahrzehnte währenden Schuldkomplex.

image_pdfimage_print

 

85 KOMMENTARE

  1. Gut. Aber es muss auch immer ein Volk geben, das dieses Projekt mitmacht.

    Da ist man beim kleinen dicken Gartenzwerg mit all seinen Komplexen natürlich an der richtigen Adresse, wie bereits zwei Diktaturen innerhalb eines Jahrhunderts eindrucksvoll beweisen.

  2. „Die Deutschen wollen nicht mehr deutsch sein!

    Mit dieser provokanten These sorgte der frühere Verfassungsrichter Udo di Fabio (65) am Montag für Wirbel: Würde man die Deutschen „in einer Abstimmung fragen, ob sie die Vereinigten Staaten von Europa wollten, so wäre eine bejahende Antwort weitaus wahrscheinlicher als in manch anderem Mitgliedstaat“, schreibt di Fabio in der „Neuen Zürcher Zeitung“.

    Und er legte noch eins drauf. Di Fabio wörtlich: „Wer es pointiert will: Nur Kleingartenvereine und AfD-Sympathisanten hissen noch Schwarz-Rot-Gold. Elite und Mitte der Gesellschaft tragen Blau mit goldenen Sternen.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/schwarz-rot-gold-nur-afdler-hissen-die-deutschland-fahne-behauptet-udo-di-fabio-63626556.bild.html

  3. Hmmmm…

    Frau Dr Merkel hat einen sehr viel einfacheres und viel wirksameres System installiert.

    Erstaunlich, dass es nur so wenig tatsächlich erkennen.

    Es ist in einem Satz erklärt:

    „Besetze alle relevanten Schaltstellen der Macht mit unfähigen Leuten, die dafür nachgewiesenermaßen absolut ungeeignet sind!“

    Heraus kommt ein Narren Kabinett, über das Frau Dr Merkel jeden Morgen beim Aufstehen herzhaft lacht. Aus dieser absoluten Verachtung der Politik resultiert der ganze Rest automatisch.

  4. Das Idiotenhandbuch in noch nicht gebundener Form aus Frankfurt:

    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/frankfurter-hauptbahnhof-verbrechen-und-gewalttaten-in-hessen-16308753.html

    Zum Opfer des Attentats schreibt die FAZ tatsächlich: „AUCH ihr Leben ist nun ein anderes.“
    Verkniffen hat sich der Kleckser den Zusatz: es muss kein Schlechteres sein.

    Mit dem Wort AUCH hat die FAZ versehentlich anerkannt, dass ein Massenphänomen vorliegt. Sofort kriegt die FAZ jedoch wieder die Merkelkurve, indem sie zwei Morde (Schüsse auf Lübcke und einen Eritreer) als Kernproblem hervorhebt und nicht die unkontrollierte Masseninvasion junger Männer, die das Land aus den Angeln hebt.

    Die FAZ hat die Merkellügen jahrelang unterstützt und ist nun gezwungen, immer weiter zu lügen.

  5. Rot – Grün – Schwarz hat als SED 2.0 alle Punkte erfüllt.
    Das gilt für ganz Westeuropa, nur im fernen Amerika ist ein ehrlicher Ritter aufgestanden und versucht nun mit aller Macht, die Notbremse zu ziehen.
    Dieser edle Donald, sein Halb-Feind , Halb-Freund Wladimir und die Demokratien im Visegrad sind unsere letzte Hoffnung.

  6. Zum Opfer des Attentats schreibt die FAZ tatsächlich: „AUCH ihr Leben ist nun ein anderes.“

    Die Schreiberlinge sollen lieber aufpassen, das das nicht bald auf sie selber zutreffen könnte.

  7. Mittlerweile habe ich mich mental auf ein todsicher kommendes „The-Walking-Dead“-Szenario eingestellt.

    Wer hätte gedacht, daß es mit dem einst sicheren, wohlhabenden und friedlichen Deutschland einmal so weit kommt.

    Aber mittlerweile halte ich es im auseinanderbrechenden, verarmenden Buntland durchaus für möglich, daß ich mich und die Meinen mal ebenso archaisch-verbissen und primitv-erbittert verteidigen muß wie Rick Grimes die Seinen – wenn wir überleben wollen.

  8. Ein Land kaputt zu machen ist nicht schwer.

    Man benötigt ein Parlament aus Studienabbrechern, Pseudoakademikern, studierten Lehrern, die im Klassenzimmer nix auf die Reihe bringen, abgebrochenen Referendaren, Theaterwissenschaftlern, Kunsthistorikern, Islamologen.

    Zerstörung im Inneren.

    Das ist im Übrigen auch viel billiger als ein NATO Engagement/Luftkampagne

  9. Wird man noch die beiden AfD-Landtagspräsidenten in Sachsen und Brandenburg verhindern können?

  10. Verkommene Elite und Mitte der Gesellschaft sind völlig Blau und sehen nur noch lauter Goldstücke.

  11. Bei schwedischen Busunternehmen gibt es sie schon, die „Kleiderordnung für Frauen“.

    „Malmö

    „Du zeigst zu viel Haut“: Schwedin aus Bus geworfen

    Eine 19-jährige Schwedin will mit dem Bus ins Stadtzentrum von Malmö fahren, in der Hitze trägt sie Shorts und ein kurzes Oberteil. Doch der Busfahrer lässt sie nicht einsteigen – weil sie zu viel Haut zeige.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Du-zeigst-zu-viel-Haut-Schwedin-aus-Bus-geworfen

  12. Müßten jetzt nicht alle Politversager der Altparteien im Osten sein und dort täglich Wahlkampf machen? Also vor 2015 Jahren war das noch so. Was ist jetzt anders?
    Da haben sie doch jedes Nest besucht, um sich zu produzieren. Los Horst, besuch doch mal die Menschen dort, steig aus Deiner Panzerlimousine aus und misch Dich unters Volk. Oder ist die Hose gestrichen voll? Was für jämmerliche Versager.

  13. Die Situation in Deutschland könnte bald außer Kontrolle geraten – Dann folgt der Showdown.

  14. Unter der Sonne nichts Neues:
    „Einbildung, Anmaßung, Mangel an Selbsterkenntnis, das waren die Fehler, gegen die Sokrates unermüdlich zu Felde zog, wo er sie fand, wurde er der unerbittliche Frager, der mit herbem Spott, mit schlecht verhehlter Ironie den aufgeblasenen Toren festhielt, ihn bloßstellte, zum Bekenntnis seiner eigenen Unwissenheit oder seiner Inkonsequenz, seiner Verlogenheit zwang. Wer aber bot ihm hier mehr Gelegenheit, als der souveräne Bürger der Volksversammlung, der politisierende Kleinbürger in dem stolzen Bewußtsein seiner politischen Unfehlbarkeit, in seiner Rolle als Richter, als Ankläger, als Träger der letzten Entscheidung, die allzuoft nicht nach Einsicht, sondern nach Laune gefällt wurde, von Männern, die man zu umschmeicheln pflegte.“
    E. von Aster, Platon, Verlag Strecker und Schröder, Stuttgart (1925), S. 33

  15. Man definiert die Sprache anders, Beispiel: Diskurs.
    So zum Beispiel gab es in meiner Jugend noch den Begriff Diskussion. Unter einer Diskussion versteht man ein Gespräch oder ein Dialog zwischen zwei oder mehreren Personen (Diskutanten), in dem ein bestimmtes Thema untersucht (diskutiert) wird, wobei jede Seite ihre Argumente vorträgt. Als solche ist sie Teil zwischenmenschlicher Kommunikation, aber auch Teil der Problemlösung. Heute kennt man nur noch den Diskurs. Der Begriff Diskurs (von lateinisch discursus ‚umherlaufen‘) wurde ursprünglich in der Bedeutung „erörternder Vortrag“ oder „hin und her gehendes Gespräch“ verwendet.
    Seit den 1960er Jahren wird (im Westen) der Begriff Diskurs in die Sprache eingeführt. Er wird zunehmend in Diskurstheorien eingesetzt und untersucht. Dadurch erhält er wechselnde Bedeutungen. Diskurstheorien versuchen zu beschreiben, wie Folgen von Äußerungen entstehen. Die Form der Untersuchung kann philosophisch, linguistisch, historisch oder auch literaturwissenschaftlich sein. Läßt man sich das genauer auf der Zunge zergehen, dann stellt man fest, es geht gar nicht um Lösungen, sondern nur um Debatten.
    Wikipedia, ein äußerst linke Enzyklopädie im Internet, stuft Jürgen Habermas zu einen Begründer der Diskurstheorien ein. Habermas gehört zur sogenannten Frankfurter Schule und ist daher für mich als konservativer Mensch mit äußerster Vorsicht zu behandeln. Viele der heutigen Verwerfungen haben ihren theoretischen Anfang in der Frankfurter Schule.

  16. Den ganzen Ruin unserer Heimat und das Sterben unseres Volkes allein an den Politikern und Medien festzumachen, greift viel zu kurz.

    Dazu gehört auch ein Volk von zahmen Trotteln mit schlechtem Gewissen und Weibern mit Weltretterkomplex. In diesem Umfeld eine Herrschaft des gesunden Menschenverstandes zu etablieren, ist schwer, vielleicht sogar unmöglich und braucht wahrscheinlich eine Katastrophe vom Range eines verlorenen Weltkrieges. Darunter ist bei den dummsturen Deutschen nichts zu machen. Ein toter Frankfurter Junge reicht da nicht.

    Allein: Die, die sich noch einen Rest Freiheit -auch im Denken- erhalten haben, dürfen die Scheiße ausbaden

  17. Der Beitrag des konservativen Ex-Verfassungsrichter di Fabio ist bedenkenswert und bestätigt, was ich seit Jahren wahrnehme: Der überwiegende Teil der Deutschen, genauer der Westdeutschen will in den Vereinigten Staaten von Europa aufgehen, um ihrem Schuldkomplex zu entfliehen oder ihn zu übertragen. Ich halte den Vorsatz der AfD, die BRD vernünftig zu regieren für ehrenwert, aber hoffnungslos. Die Würfel sind längst gefallen. Eine Wende in diesem System über das Parlament ist unmöglich; dafür ist das Kartell in Politik, Wirtschaft, Justiz, Kirchen, NGO, Medien, Schulen und Unis zu verwoben und zu stark.
    Eine gehirngewaschene Jugend trägt „Sancta Greta“ auf ihrem Schilde und wird gegen „Ungläubige“ mit inquisitorischer Härte vorgehen. Es wird eine ideologisch sattelfeste „Habeck-Jugend“ gegen ihre Eltern und Großeltern vorgehen, wie wir es aus unsrer und der chinesischen Geschichte kennen.
    Meine Hoffnung ist Visegrad, Trump und Putin. Ich habe zwar auch bei denen meine Kritikpunkte, aber „unter den Blinden ist der Einäugige König“.
    Was Merkel und Co. unsrem Land angetan hat, läßt sich nur mit den Verwüstungen vergleichen, die ein oberösterreichischer Postkartenmaler angerichtet hat. Ich hätte das nie für möglich gehalten, obgleich ich seit 25 Jahren die Entwicklung kritisch sehe.

  18. Marnix 30. Juli 2019 at 09:53

    Zu den Hintergründen der Tat, zum Motiv und zum Aufenthaltsstatus des Vierzigjährigen ist bislang nichts Sicheres verlautet. Solange das so ist, verbietet es sich, Verbindungen zur Flüchtlingspolitik zu ziehen, wie es die AfD sogleich tat.“
    ———————-
    Natürlich- FAZ schon wieder… aber noch viel ungeklärtere Sachverhalte (vergl. den Mord an Lübcke)- da ist es im Umkehrschluss natürlich geboten, sogleich der AfD die Mitschuld in die Schuhe zu schieben. Dieses miese Propaganda-Blättchen… .

  19. ++ Mordanschlag auf AfD-Politiker und Lebensgefährtin ++

    Am Tag zuvor fand auf dem Gartengrundstück ein Sommerfest der Jungen Alternative für den Altmarkkreis Salzwedel mit über 100 Gästen statt. Nachts stand die Laube plötzlich in Flammen.

    Nachdem es bei der Feier spät wurde, beschlossen der AfD-Kreisvorsitzende Altmark West Sebastian Koch (32) und seine Lebensgefährtin (27), nicht mehr nach Hause zu fahren, sondern in der Gartenlaube in Arendsee zu nächtigen. Gegen 3:30 Uhr am Sonntagmorgen wurde die Frau durch ungewöhnliche Geräusche wach. Beim Blick aus dem Fenster bemerkte sie eine flüchtende, unbekannte Person und nur wenige Sekunden später den Brand. Gemeinsam gelang es dem Paar, das Feuer zu löschen.

    Die Polizei in Sachsen-Anhalt ermittelt nun wegen versuchten Mordes an dem AfD-Politiker und seiner Partnerin. Nach bisherigen Erkenntnissen kann ein politisches Motiv nicht ausgeschlossen werden. Der Staatsschutz hat die Arbeit zu dem Fall aufgenommen. Fest steht mittlerweile, dass Brandbeschleuniger zum Einsatz kam. Der Täter wollte wohl auf Nummer sicher gehen.

    Wir sind fassungslos angesichts dieser feigen Attacke. Es wurde billigend in Kauf genommen, dass zwei Menschen bei lebendigem Leib verbrennen. So weit ist es schon gekommen. Und die Medien? Sie berichten kaum über den Fall. Nicht auszudenken, was los wäre, hätte es einen derartigen Angriff auf einen Vertreter der anderen Parteien gegeben! Der moralische Kompass der deutschen Politik und Medienlandschaft bedarf dringend einer Neukalibrierung. Gewalt – egal gegen wen – ist absolut inakzeptabel! Wir hoffen, dass der Täter schnell gefasst wird.

    https://business.facebook.com/…/a.384418…/2320807414700654/…

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  20. Die Versuche der Medien, die ungeheuerliche Bluttat herunterzuspielen – gestern in der „Tagesschau“ wurde die Meldung ganz am Schluss in 30 Sekunden versteckt, am Anfang ging es gefühlte 5 Minuten um Klima, Klima, Klima –, sind abstoßend. Merkel ist ohne ein Wort der Anteilnahme einfach in den Urlaub geflogen… Sagen wir es deutlich: Sie ist die Hauptschuldige an den Bluttaten. Sie hat die Mörder ins Land gelassen.

  21. Merkel und andere grüne wollen ja unbedingt Deutschland zerstören. Es kommt noch mehr dazu. Inzwischen steht sogar Euopa in Flammen.

  22. Gemäß https://www.focus.de/panorama/welt/mann-festgenommen-kind-und-mutter-werden-in-frankfurt-vor-zug-gestossen_id_10973060.html
    Der eritreische Terrorist und Kindsmörder:

    Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wohnt der Täter in der Schweiz. Laut „Hessenschau“ lebt er dort bereits seit 2006. Wie der „Blick“ berichtet, lebt der Verdächtige im Kanton Zürich und ist ein dreifacher Familienvater. „Der Eritreer ist verheiratet und hat drei Kinder“, wird die Frankfurter Oberstaatsanwältin Niesen beim Schweizer Nachrichtenportal zitiert.

    Die Info „dreifacher Vater“ ist mir bislang noch nicht untergekommen gewesen.

  23. Aber Mehr-Kill handelt doch getreu ihrem Amtseid!
    Den sie seinerzeit als Funktionärin auf Ulbricht, Honecker und ihren Stasi CEO Mielke abgelegt hat.
    Der Befehl lautete seinerzeit:
    Infiltrieren
    Okupieren
    und
    VERBRANNTE ERDE hinterlassen.

  24. RENITENZ#
    Aber immerhin war es nicht einer von KAROLA V2s Schützlingen-
    sondern ein Mordlustiger der schon seit 11 Jahren „erfolgreich“ in der SCHWEIZ integriert war!

  25. @aenderung 30. Juli 2019 at 09:10
    >>“… Und er legte noch eins drauf. Di Fabio wörtlich: „Wer es pointiert will: Nur Kleingartenvereine und AfD-Sympathisanten hissen noch Schwarz-Rot-Gold. Elite und Mitte der Gesellschaft tragen Blau mit goldenen Sternen.“<<
    ———————————————–
    Dann soll allerdings auch die EU die Gehälter und Pensionen dieser feudalarroganten "Elite" zahlen. Ohne Deutschland keine deutschen Beamtenbezüge. Sollen doch in Italien oder in Ungarn um Zahlung betteln. Wenn der ehemalige Verfassungsrichter schon das Grundgesetz abschaffen will, dann aber richtig. Null Steuern, Null Gebühren, Null Geld aus einem Land, welches von der "Elite" abgeschafft ist.

    Die sind abgehobener als die gestürzte Nomenklatura der DDR. Die "Elite" Deutschlands ist das Problem, nicht die Bevölkerung (ja Gauck, wir hören euch immer gut zu und verarbeiten das sehr genau, baut Mauern um eure neuen Paläste der Republik, doch hoch genug werden die nie sein…).

  26. Loony57 30. Juli 2019 at 09:28; Die Lehrer mögen als Lehrer ja ganz ok gewesen sein, aber nachm Peter-Prinzip hatten sie bereits da ihre Stufe der Unfähigkeit besetzt. Für das Leben als Polititker sind sie schlicht nicht zu gebrauchen. Ähnliches gilt für all die Halb, manchmal auch Ganzjuristen, Halb und Ganzärzte. Halb bzw überhaupt ungebildeten, die unser Parlament überbevölkern.

  27. Marie-Belen 30. Juli 2019 at 09:51

    Die Deutschen brauchen anscheinend noch mehr Schhmerz!

    INSA Umfrage (30..7.2019):

    AfD 14,5%
    ==============
    ich habs aufgegeben das irgendetwas gelernt wird…
    86 % sind zu dumm um zu begreifen das das land in den abgrund geführt wird…

    täglich wandern 400 bio-deutsche aus (vermutlich afd wähler)

  28. Manchmal denkt man, die Alliierten hätten niemals die Kontrolle abgeben dürfen. Deutsche Eliten können es einfach nicht, können keine Freiheit in eigener Verantwortung, die fallen immer wieder zurück in ihre alten Diktaturmuster. Der Preis ist jedes Mal unser schönes deutsches Vaterland. Das Volk der Deutschen baut fleißig auf, dann übersieht es die Unfähigkeit und den Größenwahn seiner „Eliten“ und schon fällt alles krachend zusammen.

    Die Stimmung im Ausland wird frostiger, noch wundern die sich bloß über Deutschland, das weicht baldigem Entsetzen. Wenigstens hat die deutsche Nomenklatura die Bundeswehr abgewirtschaftet. Es reicht wie bei Dänemark zur deutschen Grenze ein einfacher „Wildschwein“zaun.

  29. Schopenhauer 30. Juli 2019 at 09:51
    „Den ganzen Ruin unserer Heimat und das Sterben unseres Volkes allein an den Politikern und Medien festzumachen, greift viel zu kurz.
    Dazu gehört auch ein Volk von zahmen Trotteln mit schlechtem Gewissen und Weibern mit Weltretterkomplex.“

    sehe ich auch so, danke.

  30. @ Realistix 30. Juli 2019 at 10:47

    Gegen Geldwäsche bedeutet Dönerbuden und Spielhallen kontrollieren.

  31. Da das aber einer(eine) alleine nicht schafft gehören viele gehirngewaschene Trottel dazu. Die glauben am Ende sogar noch das sie was Gutes tun. Vermutlich ist der IQ dort kleiner als die Schuhgröße!

  32. Ja Herr Gärtner,

    alle Punkte sauber durchgezählt.

    Blieb uns bis heute nur noch die Frage des WARUM. Warum macht man Deutschland mutwillig kaputt. Aber die Antwort darauf haben sie ja auch gleich gegeben.

    Die gleiche Meinung hierzu pflege ich schon seit 1-2 Jahren zu sagen: “ Weil man Deutschland dann sang und klanglos in den Vereinigten Staaten von Europa untergehen lassen kann “ . Deswegen wird es belastet, zerstört, zerstückelt bis es fast auseinanderbricht. Es sind die Eurokraten unter uns, die Deutschland an die Wand fahren.

    Schön diese Meinung hier bei ihnen ebenso wiederzufinden.

    Zu Perfekion noch einen oben drauf? Wenn Deutschland dann am Ende ist und in den Vereinigten Staaten der EU eingereiht wird, mit einer gemeinsamen Arbeitslosen und Rentenversicherung und einer KM Leistung abhängigen PKW und LKW Maut inklusive Totalüberwachung mit Bewegungsprofil und all den anderen neuen Errungenschaften einer Vereinheitlichung, sozialistischen und planwirtschaftlichen Maßes, dann ………. dabb werden wir die Worte hören:

    “ Wie gut es doch sei, dass uns die EU rettet und all die Deutschlandzerstörer werden uns täglich vorbeten, wie gut es doch war immer an die EU geglaubt zu haben, jetzt wo dieses die letzte Rettung für uns ist “

    Wetten? Ein Kasten Bier.

  33. ++++ Frankfurt ++++

    Die Sicherheitsbehörden Kanton Zürich informieren um 16.00 Uhr über den Täter aus Eritrea, der in Deutschland ein Kapitalverbrechen verübte.

    Ort: Staatskanzlei Zürich

    https://www.zh.ch/internet/de/aktuell/news.html

    Der Mörder von Fankfurt wäre sogar mit Grenzkontrollen freundlich durchgewunken worden. Schengen erlaubt Ausländern mit einer Schweizer Niederlassungsbewilligung 90 Tage visafreie Reise im Schengenraum. Umgekehrt genau so.

    Das Schengenabkommen war darauf ausgelegt dass sich ECHTE EU Bürger ohne Grenzkontrollen im Schengenraum bewegen können, als noch alles Friede Freude Eierkuchen war. Auf Nicht-EU Bürger war das nicht ausgelegt. Außerdem wurde der Schutz der EU Außengrenzen als Bedingung definiert… Ähm ja, läuft…

    Es wird Zeit Schengen offiziell zu beenden, es passt nicht zur Situation unserer Zeit.

  34. Merseburg: 79-Jähriger stirbt nach „Streit“ auf dem neuen Edeka-Parkplatz

    Video zeigt Angriff auf 79-Jährigen vor dem Supermarkt

    Der alte Herr sei nicht wie zunächst angegeben auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in der Lassallestraße gestoßen worden und gestürzt, sondern auf dem Parkplatz des neuen Edeka in Merseburg-Süd in der Straße des Friedens.

    Tolle Täterbeschreibung:
    Der bislang noch „unbekannte Mann“ sei gut zu erkennen und auch, dass mehrere Leute dem alten Herrn zu Hilfe gekommen seien.

    Werden wir jemals mehr zu diesem Mordfall erfahren?

    https://www.mz-web.de/merseburg/nach-todesfall-eines-rentners-video-zeigt-angriff-auf-79-jaehrigen-vor-dem-supermarkt-32932030

  35. Antifas’s RAW Gelände in Berlin wird angegriffen!

    +++ Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen – Mann schwer verletzt +++

    Die Antifa erhält unangemeldeten Besuch von ihren afrikanischen Drogen- “Freunden” (02:31)

    Tim Müller: Schön, jetzt kriegen die Linksradikalen von den Afrikanern auf die Fresse! Ich sag nur Karma…

    https://youtu.be/8xUb9Ndv6x8

  36. und der Michel
    macht es sich
    im Fernsehsesse gemütlich.

    in der Apotheke:
    eind Schwarze bekommt für 6.000 Eur Aidsmedikamente
    ein Afghane bekommt für 36.000 Eur Medikamdnte auch über das Sozialamt finanziert.
    die Rentnerin darf 50 Euro von 150 Euro ihre Gebissreparatur bezahlen.
    macht der Dummbeutel gerne . . .

  37. Wie zerstört man eine komplette Volkspartei?
    ————–
    Beim Lesen der Überschrift habe ich zuerst an die AfD gedacht. Leute, reisst Euch zusammen und unterlässt die Grabenkämpfe, die potentielle Wähler nur abschrecken!

  38. ASB – ARABER-SAMARITERBUND ?

    Warum werden die Namen oder wenigstens die Vornamen der Angeklagten nicht genannt?
    In einem älteren Artikel konnte ich den Grund finden. Der Hauptbeschuldigte hat „familiäre Bindungen“ zum Libanon, und man befürchtet, er könne sich dorthin absetzen.
    Da wäre schon ein Vorname verräterisch und wäre Wasser auf die Mühlen der Rechten…..

    „Nur im Fall des Hauptbeschuldigten besteht ein Haftgrund, nämlich Fluchtgefahr“, sagte der Erste Staatsanwalt. Der 46-Jährige hat familiäre Verbindungen in den Libanon. Über den Verbleib der zehn Millionen machte die Staatsanwaltschaft „aus ermittlungstaktischen Gründen“ keine Angaben.
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/ASB-Geschaeftsfuehrer-soll-10-Millionen-Euro-veruntreut-haben

    „10 Millionen Euro abgezweigt? Anklage gegen Ex-ASB-Geschäftsführer

    Ein ehemaliger Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Hannover soll mit fünf Komplizen 10,2 Millionen Euro veruntreut haben. Die Staatsanwaltschaft hat nun Anklage gegen sie erhoben. Es sollen falsche Rechnungen erstellt und Millionenbeträge auf Schwarzgeldkonten umgeleitet worden sein.

    Ende Februar wurde die Geschäftsstelle des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Hannover durchsucht. Seitdem sitzt der Ex-Geschäftsführer in Untersuchungshaft.

    Hannover
    Die Staatsanwaltschaft Hannover hat Anklage gegen den ehemaligen Geschäftsführer einer ASB-Tochterfirma erhoben. Dem Mann und fünf weiteren Beschuldigten werden Untreue, Betrug und Bestechung in besonders schwerem Fall zur Last gelegt. Sie sollen während der Flüchtlingskrise zwischen Januar 2016 und März 2017 Rechnungen gefälscht haben. Insgesamt geht es demnach um 26 Fälle mit einem Gesamtschaden von 10,2 Millionen Euro. Der Ex-Geschäftsführer befindet sich seit Februar in Untersuchungshaft.

    Laut Oliver Eisenhauer, Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, sind zusätzlich zum früheren Geschäftsführer zwei ehemalige ASB-Fachbereichsleiter angeklagt, die Ehefrau eines dieser Assistenten sowie der Inhaber einer Sicherheitsfirma aus Rehburg Loccum (Landkreis Nienburg) und ein Berater des Unternehmens.
    Scheinrechnungen abgerechnet?
    „Ihnen allen werden drei Themenkomplexe zur Last gelegt“, sagt Eisenhauer. In zehn Fällen sollen der Ex-ASB-Geschäftsführer und der Firmeninhaber Scheinrechnungen über 3,4 Millionen Euro mit der Landesaufnahmebehörde abgerechnet haben, „ohne dass tatsächliche Leistungen erbracht wurden“, sagt Eisenhauer.
    Millionenbeträge auf schwarzen Konten
    Darüber hinaus wird dem Ex-ASB-Geschäftsführer vorgeworfen, 6,7 Millionen Euro von korrekt erbrachten Leistungen auf ein Schwarzgeldkonto umgeleitet zu haben. „Weitere 140.000 Euro sollen auf das Konto der beschuldigten Ehefrau gegangen sein“, sagt Eisenhauer.
    Darüber hinaus ist die Staatsanwaltschaft der Überzeugung, dass der Geschäftsführer private Klaviertransporte und den Kauf einer privaten Küche über den ASB abgerechnet hat. „Hier geht es aber nur um ein paar Tausend Euro“, sagt Eisenhauer.
    Die Anklage ist der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Hildesheim zugestellt worden, die für solche Fälle zuständig ist. Einen Termin für den Prozessstart gibt es noch nicht.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Untreue-Betrug-Bestechung-Ex-ASB-Geschaeftsfuehrer-in-Hannover-angeklagt

  39. Wie man an den Bürgern vorbeisenden kann, führte die ARD-«Tagesschau» in ihrer Hauptausgabe um 20 Uhr vor. Der Sender strahlte über die tödliche Attacke in Frankfurt einen Kurzbericht von 35 Sekunden an wenig prominenter Stelle aus.

    Ein aufgewühltes Land: die deutsche Debatte nach dem tödlichen Angriff am Frankfurter Bahnhof:

    https://www.nzz.ch/international/ein-aufgewuehltes-land-die-deutsche-debatte-nach-dem-toedlichen-angriff-am-frankfurter-bahnhof-ld.1499027

  40. ghazawat 30. Juli 2019 at 09:17
    „Besetze alle relevanten Schaltstellen der Macht mit unfähigen Leuten, die dafür nachgewiesenermaßen absolut ungeeignet sind!“
    —————–
    Das sog. „Peter-Prinzip“.
    Das klappt bei UvdL, AKK, Schweinchen Dick und dem dümmsten aller Minister (dem CSU-Andy) wunderbar.

  41. Haremhab 30. Juli 2019 at 10:55

    @ Realistix 30. Juli 2019 at 10:47

    Gegen Geldwäsche bedeutet Dönerbuden und Spielhallen kontrollieren.
    =============
    die wettbüros nicht zu vergessen

  42. Die direkte Ursache für das gegenwärtige Chaos ist die Ent-Demokratisierung, die in allen NATO-Ländern nach 1990 unter der Flagge des Neoliberalismus/Globalismus durchgeführt wurde. Eine wesentliche Rolle dabei spielen die Gleichschaltung der Presse – und damit der politischen Landschaft – durch die anglo-amerikanischen Geheimdienste (und durch die Oligarchen-Netzwerke hinter diesen Geheimdiensten). Denn die Karriere eines jeden Politikers hängt heute vom Wohl und Wehe der gleichgeschalteten Presse ab.

    Darum wird die CDU mittlerweile auch zurecht als CIA-Partei bezeichnet. Der grosse Bruder in den USA will Europa als potentiellen Konkurrenten um die Weltmacht plattmachen, indem er Deutschland plattmacht. Die CIA-Partei CDU, transatlantisch vollkommen vernetzt, setzt die Umvolkungs-Direktive aus Washington um, die CIA ist gegenüber Washington so hörig wie früher die SED gegenüber Moskau.

    Die Kommentare des Reality-TV-Stars Donald Trump kann man dabei geflissentlich ignorieren. Was Trump sagt und was Trump macht sind zwei verschiedene Dinge, Donald Trump WILL den Untergang Europas, das kann man an seiner Aussenpolitik deutlich ablesen. Die Strippenzieher hinter der Umvolkungsorgie in Europa sitzen in NYC und DC und unterhalten sich in Europa eine Fünfte Kolonne von Vaterlandsverrätern.

  43. Haremhab 30. Juli 2019 at 11:09

    Europäische Bankenunion verstößt nicht gegen das Grundgesetz
    ———————————————————————–
    Hat hier irgendjemand von diesem Marionetten- und Handlangergericht etwas anderes erwartet?

  44. Dass Beste,was ich zusammengefasst über die heutige Situation in MERKEL Deutschland gelesen habe!
    !0 einfache klare Anleitungen,wie man ein Land kaputt macht,ohne das die Masse der Bürger etwas dagegen machen kann bzw. vollkommen hilflos dasteht (oder vollkommen verblödet ist,da ja die DDR-Honnecker /Stalin Anleitung so gut von Profis formuliert wurde!!!!!)
    Sagt doch die Honnecker Witwe in Chile:Wir haben eine gute Saat hinterlassen!!!
    Das einzige Interview was sie gegeben hat, im Zusammenhang mit dem Zusammenbruch der DDR!!!
    Ein Großteil der Freunde aus der DDR-Volkskammer wechselte flink von SED zur CDU und damit hat die MERKEL ihre Diktatur gesichert!!!!!

  45. Ein Bürgerkrieg gegen Asylantenarmee + deren Politschleuser ist nicht zu gewinnen. Eine Revolution schon. Man muss dabei nur von Anfang propagandistisch sehr geschickt vorgehen.

  46. Bald ist Wahl in Brandenburg, Thüringen, Sachsen. Dort im Wahlkampf kann sich jeder nützlich machen und die Wende herbei führen.

  47. sauer11mann 30. Juli 2019 at 11:02
    Ja, und wenn der Erst-Generationen-Türke, nach 50 Jahren in D immer noch nicht gut Deutsch sprechend, im Orthopädiefachgeschäft 5 EUR zu einer 230 EUR teuren Einlage zuzahlen soll, fängt er an zu pöbeln: „Wieso nix kostelos?“

  48. Sehr gute Zusammenfassung. Ein weiterer Punkt wäre, wie heute bestätigt, die Aufgabe der finanziellen Souveränität. Also der Verzicht auf die Entscheidung wofür und für wen das selbst erarbeitete Geld verwendet werden soll. Der deutsche Steuerzahler steht jetzt auch in der Verantwortung für die Banken in Zypern, Sizilien, Griechenland, oder wie wär´s mit der Banque Nationale de la France? Das Grundprinzip der Ökonomie, also Eigenverantwortung wir abgeschafft. Und das nur 30 Jahre nach dem Fall des Kommunismus !!

  49. Currywurscht 11:48
    „..es weltweit noch keine Reisewarnung für D gibt.“

    Oh nein, oh nein

    USA und China haben solche
    schon vor Monaten solche ausgesprochen . .

  50. Wie die ‘schwarze Doppelnull‘ (und ‚Inzucht-Experte‘) kürzlich sinngemäß verlauten ließ, „muss die Krise nur groß genug sein, dann wird die Bevölkerung. a l l e s. akzeptieren!“ Die Missstände werden also gezielt auf die Spitze getrieben, um die (bereits seit längerem in den Schubfächern bzw. Tresoren liegenden) Pläne in Richtung ‘NWO‘ durchsetzen zu können. Zeigt sich bereits darin, dass z. B. Ausweiskontrollen beim Einlass in Schwimmbäder durch-, sowie Kameraüberwachung eingeführt werden sollen (winken hier etwa bereits erste Ansätze von ‚Notstandsgesetzen‘?). Totale Überwachung/ Kontrolle (China und Nordkorea lassen grüßen). Wer angesichts der Entwicklungen etwa an ‚1984‘ oder ‘Schöne Neue Welt‘ o.ä. erinnert wird, ist wahrscheinlich ’selbst schuld‘; außerdem ‚Verschwörungstheoretiker‘ und ‚Paranoiker‘.

  51. BX744 30. Juli 2019 at 12:38
    Currywurscht 11:48
    „..es weltweit noch keine Reisewarnung für D gibt.“

    Oh nein, oh nein

    USA und China haben solche
    schon vor Monaten solche ausgesprochen . .

    Naja, Sicherheitshinweis aber keine Reisewarnung (kann zumindest nichts finden).

  52. Nicht mein Land.
    Kann verrecken.
    Buntland muß sterben, damit Deutschland leben kann.

  53. Anscheinend hat der dumme Michel , durch Medien ,Politik und Presse seine verblödung hingenommen
    und glaubt nur noch an die Sprüche :

    Wir sind ein reiches Land = Lüge
    Uns geht es so gut wie nie = Lüge
    Blühende Landschaften = Lüge
    Wir schaffen das = Lüge
    Ohne den Euro gibt es kein Europa mehr = Lüge
    Asylanten helfen uns gegen die Inzucht =Lüge
    Ohne Asylanten können wir die Rente nicht mehr auszahlen = Lüge
    Mass: Asylanten kosten den Deutschen keinen Cent = Lüge

    Nun sind sie halt da und kosten uns 50 Milliarden im Jahr ! Ja, sie kommen zu Millionen.
    Die Wahrheit !!

  54. Haremhab 30. Juli 2019 at 10:46- Scholz will härter gegen Geldwäsche vorgehen
    __________________

    Ich bin kein Freund der Sozialisten und schon gar nicht vom Dauergrinser Scholz.
    Was mir allerdings zu denken gibt, ist ein Immobilienfall in München – West, den ich persönlich kenne. Ein ziemlich neues Doppelhaus mit Garage und relativ großem Garten wurde vor 2-3 Jahren durch einen Architekten in neuester Wärmedämmung und aufwendiger Wärmepumpentechnik + Solarpanels auf dem Dach geplant, dann bautechnisch betreut und beide Haushälften werden nun zusammen für ca 5000 Euro Kaltmiete von Mietern bewohnt .

    UInd jetzt kommts : Das Ganze wurde fertig gekauft von einer rumänischen Bänkerin . Wenn man weiß, dass Rumänien EU-Subventionen in zig Milliardenhöhe schon empfangen hat, gibt das mir zu doch etwas zu denken . Den Mieterschäfchen allerdings überhaupt nicht.

    Ob da Scholz in Zukunft für ähnliche Fälle Abhilfe schaffen kann ? – ich habe da so meine Zweifel, wenn ich an die leichtfertigen Subventionsgaben der schwarzrotgrünen Sozialisten in Brüssel und Berlin denke. Denn wenn es um die EU-Praktiken geht, sind das nahezu heilige
    Handlungen von den EU-Göttern und die dürfen nur angebetet werden.

    Ich gratuliere aber den Briten unter Johnson , die aus dieser blindwütigen EU-Geldmaschine endgültig heuer wohl austreten werden und ihre bisherigen EU-Nettozahlungen selbst verwenden können.

  55. @ Schopenhauer 30. Juli 2019 at 09:51

    Den ganzen Ruin unserer Heimat und das Sterben unseres Volkes allein an den Politikern und Medien festzumachen, greift viel zu kurz.

    Dazu gehört auch ein Volk von zahmen Trotteln mit schlechtem Gewissen und Weibern mit Weltretterkomplex. In diesem Umfeld eine Herrschaft des gesunden Menschenverstandes zu etablieren, ist schwer, vielleicht sogar unmöglich

    Sehr richtig. Was interessiert mich persönlich noch, was 15 Jahre vor meiner Geburt passierte? Daran kann ich nichts ändern, tempi passati. Ich scheiße auf diese immer noch propagierte „Erbschuld“, die wir ständig noch nach 70 Jahren unter die Nase gerieben bekommen. Andere Nationen haben in ihrer Geschichte auch Dreck am Stecken, das tangiert keinen mehr. Ist auch gut so, einmal muß Schluß sein mit der Vergangenheit.

  56. Marnix 30. Juli 2019 at 12:18
    ————————————————————————
    Wozu tapezierst du das Forum mit diesem Spam?

  57. Patrioten, Heimatliebende!

    Die Scheiße steht uns bis zum Hals. Es gibt nichts gemeineres als die Migrationswaffe, um einen Genozid höchst wirksam voranzutreiben. Es ist schlimmer als ein konventioneller Krieg, dort gibt es einen Feind, gegen den man sich militärisch wehren kann. Selbst das wäre aber nicht mal mehr möglich, „dank“ einer mit voller Absicht an die Wand gefahrenen, unfähigen Armee. Wir haben inzwischen mehrere Millionen von gewaltbereiten Invasoren hier, Musels und Neger, kampferprobt, Männer im besten Alter. Wenn die richtig loslegen, dann gnade uns Gott. Alles bewerkstelligt durch unsere verbrecherische Regierung unter der Führung von Merkel, die EU und Drahtzieher wie Soros & Co., welche die notwendigen Finanzen bereitstellen. Diese Misere wird stark unterstützt durch linke NGOs, die täglich für genügend Invasoren-Nachschub sorgen. Auch die UN liegt voll auf Linie.

    Ich habe keinerlei Plan, wie man diesen Wahnsinn stoppen könnte. Auf die Straße gehen und demonstrieren, da lachen sich die verantwortlichen ins Fäustchen. Das ganze hat bereits Formen angenommen, die in Europa länderübergreifend wirken. Man kann wohl nur noch die Zeit genießen, in denen das tägliche Leben noch so einigermaßen läuft und man nicht selbst ein Opfer von den eingelassenen Bestien wird. Wie schnell das gehen kann, hat man gestern am Frankfurter HBF gesehen und inzwischen seit 2015 an tausenden von anderen „Einzelfällen“.

  58. aenderung 30. Juli 2019 at 09:10

    „Die Deutschen wollen nicht mehr deutsch sein! “

    Gerade jene, welche meinen, sie gehören zu den Hochgebildeten, sind in Wahrheit sehr naiv, da unfähig zum selber denken. Die vereinigten Staaten von Europa sind ein Sklavenverein.

  59. Der Urdeutsche 30. Juli 2019 at 16:33

    Patrioten, Heimatliebende!

    Die Scheiße steht uns bis zum Hals. Es gibt nichts gemeineres als die Migrationswaffe, um einen Genozid höchst wirksam voranzutreiben. Es ist schlimmer als ein konventioneller Krieg, dort gibt es einen Feind, gegen den man sich militärisch wehren kann. Selbst das wäre aber nicht mal mehr möglich, „dank“ einer mit voller Absicht an die Wand gefahrenen, unfähigen Armee. Wir haben inzwischen mehrere Millionen von gewaltbereiten Invasoren hier, Musels und Neger, kampferprobt, Männer im besten Alter. Wenn die richtig loslegen, dann gnade uns Gott. Alles bewerkstelligt durch unsere verbrecherische Regierung unter der Führung von Merkel, die EU und Drahtzieher wie Soros & Co., welche die notwendigen Finanzen bereitstellen. Diese Misere wird stark unterstützt durch linke NGOs, die täglich für genügend Invasoren-Nachschub sorgen. Auch die UN liegt voll auf Linie.

    Ich habe keinerlei Plan, wie man diesen Wahnsinn stoppen könnte. Auf die Straße gehen und demonstrieren, da lachen sich die verantwortlichen ins Fäustchen. Das ganze hat bereits Formen angenommen, die in Europa länderübergreifend wirken. Man kann wohl nur noch die Zeit genießen, in denen das tägliche Leben noch so einigermaßen läuft und man nicht selbst ein Opfer von den eingelassenen Bestien wird. Wie schnell das gehen kann, hat man gestern am Frankfurter HBF gesehen und inzwischen seit 2015 an tausenden von anderen „Einzelfällen“.

    Exakt – getreu dem alten Landser-Motto: „Kameraden genießt den Krieg, der Frieden wird fürchterlich…“

    Ich sage mir auch: Buntland kann verrecken scheiß drauf. Bin von der Arbeitsfront vorzeitig desertiert und genieße jetzt die Rente. Will für den Sauladen keinen Handstreich mehr arbeiten, aber so viel wie möglich kassieren.

    Ist nicht mehr meine Solidargemeinschaft. Lieber die restlichen Jahre gut leben, alles rausholen was geht und aufs System scheißen.

    Gottseidank bin ich keine 20 Jahre mehr, habe noch die guten Zeiten erlebt und kriege meine Restlaufzeit auch noch rum. Scheißhaufistan kann dann von mir aus in Blut und Feuer untergehen.

  60. Das Menü der Zerstörung hat große Chancen bis zum Ende hin erfolgreich zu sein.

Comments are closed.