In einem aktuellen FAZ-Artikel hetzt der hessische CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier (l.) gegen die hessiche AfD unter ihrem Vorsitzenden Robert Lambrou (r.). Die AfD habe, so Bouffier, "ein Klima geschaffen, in dem Gewalt als Lösung denkbar" werde.

Von ROBERT ANDERS | Ausgerechnet Volker Bouffier, der langjährige „Scharfmacher“ der hessischen CDU, jetzt Landesvater vor grünen Gnaden, wirft der AfD in einem aktuellen Zeitungsinterview in der FAZ vom 13. August vor, zur Gewalt in der politischen Auseinandersetzung beizutragen. Und ausgerechnet den Kindermord im Frankfurter Hauptbahnhof und empörte Reaktionen auf dieses Geschehen aus AfD-Kreisen führt er auch als „Beweis“ für diese hetzerische Behauptung an.

Dabei wären weder sein Vorgänger als Ministerpräsident in Hessen, Roland Koch, noch Bouffier in diesem Amt, hätten sie nicht 1999 mit ihrer (berechtigten!) Kampagne gegen die von der damaligen rot-grünen Bundesregierung geplante Reform des deutschen Staatsbürgerrechts die SPD aus der Macht in Hessen verdrängt. Diese Kampagne wurde damals in linken und linksliberalen Kreisen als ausländerfeindlich und rassistisch gegeißelt. Das hat aber seinerzeit weder Koch noch Bouffier gestört, sondern ihnen großen politischen und persönlichen Nutzen gebracht.

Der große Verlierer der letzten hessischen Landtagswahlen will sich natürlich nicht mehr daran erinnern, welcher Tatsache er seine politische Karriere bis an die Spitze der Landesregierung in entscheidendem Maße verdankt. Denn jetzt muss er nicht mehr den weiter schwindenden Wählern seiner Partei gefällig sein, sondern seinem grünem Koalitionspartner sowie den Meinungsmachern und Gesinnungspolizisten. Und selbstverständlich will er die Partei, die ihm und der CDU so viele Stimmen gekostet hat, diffamieren und vernichten.

Darüber viele Worte zu verlieren lohnte kaum, wären nicht seine Äußerungen ein rücksichtsloser Fußtritt gegen die AfD in Hessen, die sich geradezu selbstquälerisch um Wohlverhalten übt und besonders eifrig von „radikalen“ Tendenzen in der eigenen Partei abzugrenzen bemüht ist. Doch auszahlen tut sich das offenbar überhaupt nicht. Weder Bouffier noch irgendein anderes wichtiges Mitglied des politischen Kartells denkt nämlich daran, solches Wohlverhalten in irgendeiner Weise zu honorieren.

Bouffier hat vielmehr noch einmal deutlich gemacht: Wer politisch gegen ihn und seinesgleichen offensiv kämpft, bekommt Prügel, teilt aber auch aus. Wer sich versteckt und bei jeder Gelegenheit von eigenen Parteifreunden distanziert, um irgendwann einmal koalitionsfähig zu werden, bekommt zur „Belohnung“ nur doppelte Prügel und verächtliche Fußtritte dazu! Darüber nachzudenken lohnt sicher.

image_pdfimage_print

 

103 KOMMENTARE

  1. Egal was die AFD macht, es gibt nur Hetze und Staftaten gegen die Partei. Es geht nicht um Höcke. Wäre er weg, werden sich Gutmenschen andere aus der AFD vornehmen.

  2. Die AfD wird in den neuen Bundesländern stärkste Kraft werden – prima, gratulation, kauft Euch nen Lolli…
    Das nützt alles nix, wenn da nicht mindestens 51% bei rausspringen.
    Was wird passieren? AfD 25% oder so, dann gibt es eine Koalition aus (in Alphabetischer Reihenfolge): CDUFDPGrüneLinkeSPD
    Irgendwie ein Zungenbrecher: CDUFDPGrüneLinkeSPD – nennt Euch doch einfach SED…ist bekannt, einfach auszusprechen und ne Staatsratsvorsitzende habt Ihr auch schon…

  3. ++ Unfassbar: Niedersachsen erlaubt barbarisches Schächten fürs Opferfest ++

    Die armen Ziegen und Schafe! Niedersachsen erlaubt das betäubungslose Schächten zum Opferfest und dies, obwohl es grundsätzlich verboten ist.

    Konkret werden 200 Tiere nach islamischen Ritus elendig bei vollem Bewusstsein durch Verbluten ersticken, nachdem man ihnen mit der Klinge den Hals aufgeschnitten hat. Etwas Qualvolleres kann man sich nur schwer vorstellen. Das scheint das CDU-geführte Landwirtschaftsministerium in Hannover allerdings ganz und gar nicht zu interessieren. Man sieht pünktlich zum muslimischen Opferfest beim Tierleid weg.

    Der Tierschutz verlangt zu Recht eine Betäubung, die das Schmerzempfinden der Tiere sicher ausschaltet. Sobald aber die Religionsfreiheit einer Minderheit dazwischen grätscht, setzt man sich eilfertig daran, die Glaubensvorschriften zu gewährleisten. Dann wird eben barbarisch mit der Klinge im Minutentakt drauflos gemetzelt. Das Tierwohl? Offenbar völlig egal! Die AfD hatte im Landtag ein Ende der Ausnahmeregelung aus Tierschutzgründen verlangt, für den Vorstoß aber keine Mehrheit gefunden.

    Wer hätte sich solch ein Blutbad vor ein paar Jahren vorstellen können? Niemand. Archaische, mittelalterliche Traditionen, die wohlfeil von Politik und Wirtschaft in Kauf genommen werden, ganz so, als ob sie schon immer zu unserer Kultur gehört hätten. Da wundert es keineswegs, dass bei Geflügel-Marktführer Wiesenhof, dem Fleischgiganten Tönnies und anderen Inzwischen nur noch Richtung Mekka unter Allah-Rufen geschächtet wird. Widerlich! Der Islam gehört nicht zu Deutschland!

    Nein zu rituellen Tieropfern! Schächten komplett verbieten! Dana Guth, MdL (AfD): https://www.youtube.com/watch?v=MdpG1cbYNvw

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde/

  4. Zitat :
    Die AfD habe, so Bouffier, „ein Klima geschaffen, in dem Gewalt als Lösung denkbar“ werde ……………
    Damit kennen sich die Altparteien scheinbar bestens aus !!

  5. Die Posten- und Pöstchenjäger kommen immer wieder aus ihren dunklen Löchern gekrochen und sondern ihren Dreck ab.
    Die Angst um die eigene Versorgung und das eigene Auskommen ist da. Eine stärker werdende AfD raubt ihnen ihre „Macht“ und ihre Versorgung inkl. Büro, gutem Essen und Dienstwagen. Eventuell ist noch ein Besuch eines „Etablissements“ mit drin, eventuell suchen manche Herren auch den „Kontakt“ zu ganz, ganz jungen Bürgern und Bürger_Innen. ➡ Tip(p) Daniel Cohn-Bendit.

    ——————————-

    Gerade die C*DU in Hessen, der Reihenweise die Mitglieder den Rücken zukehren.

  6. Deshalb macht wann was? Man lernt aus Italien wie man mit Energie seinen Wählern treu bleibt! Arschkriechen hilft immer nur den Anderen! Es gibt auch keinen Grund sich z.B. von der IB abzugrenzen. Weder haben sie ein Verbrechen begangen noch verherlichen sie den Faschismus sondern Lieben und Leben ihre Werte und verteidigen diese. Das ist auch das was ich mir von der AFD auf DEMOKRATISCHER WEISE erhoffe. Demgegenüber stehen Marxisten(ach so harmlos) und Maoisten oder wie diese auch Vollidioten heißen. Mao zu mögen bedeutet Millionen von Opfern den Stinkefinger zu zeigen und ihr Leiden zu Ignorieren. Wenn also ein widerlicher Kommunistensack Leute umbringt dann ist das Sozialismus und bei einem Rechten ist das was? Für die Vollbekloppten Linken, Mord ist Mord!!!

  7. OT.

    Boris Johnson sagt,

    dass Moslems „einen großen Beitrag zum britischen Leben leisten“, wenn Millionen das Opferfest feiern

    Oh je, ohne Wort, Hauptsache er zieht den Brexit durch. Der Konservative sagt alles nötige über Boris seine Unterwerfung.

    Die Maske ist gefallen: Boris Johnson ist auch nur eine Marionette.
    https://vimeo.com/353336831

    Eid 2019: Boris Johnson says Muslims make ‘huge contribution to British life’ as millions celebrate festival

    https://www.independent.co.uk/news/uk/politics/eid-muslim-festival-boris-johnson-message-contribution-british-life-a9051501.html

  8. Als einer von Merkels schleimigen Klatschhasen steht Bouffier doch mit dem Rücken an der Wand. Um seinen Allerwertesten zu retten, ist doch seine einzige Chance die AfD zu verleumden und gegen sie zu hetzen. Wenn die AfD die Wahlen im Osten gewinnt, kann die gesamte GroKo doch einpacken und Neuwahlen werden zum Alptraum werden. Ich wünsche fröhlichen Untergang! Ihr habt das Volk lange genug beschissen!

  9. @obelix57 12. August 2019 at 13:44
    Was schon auffällt: Die größte Hetzer gegen die AfD in den Altparteien sind meist eher ekelhafte Figuren, die in der eigenen Partei auch unbeliebt und umstritten sind. Ihre Hetze gegen die AfD ist nur dazu da, um in den eigenen Reihen Pluspunkte zu sammeln. Nach dem Motto: „Er hat die AfD massiv angegriffen. Wenn wir jetzt gegen ihn kämpfen, wirkt es als wären wir für die AfD. Das darf nicht sein.“

  10. Gerade die CDU!!!!

    Es ist doch gerade diese Partei, die sich mit Merkel hinter dem ach so wichtigem „christlichen Abendland“ versteckt und das Land mit den „Staatsdienern“ ins Chaos gestürzt hat.

    Die CDU, immer gut gecovert durch die Wohlstand schaffenden Bürger, ist im Grunde ein Haufen konservativer SOZIALSTEN, vgl. das Ahlener Programm *), dass nur für ihre Klientel schafft. Die nutznießende Klientel sind in erster Linie Staatsdiener – schauen wir einmal auf deren Einkünfte – und schauen wir auf die Brosamen, die für Arbeitnehmer am Ende herausspringen.

    Nein, die CDU von AKK & Merkel ist genauso tot wie die SPD (Verräter der Arbeitnehmer), denn sie wissen genau, nach Merkel kommt ihr Untergang.

    *) https://www.kas.de/c/document_library/get_file?uuid=76a77614-6803-0750-c7a7-5d3ff7c46206&groupId=252038=

  11. Frank-Martin Heise: Hamburger LKA-Chef des Amtes enthoben

    Irgendwie kommt mir da gleich die Causa Maaßen in den Sinn, heutzutage reicht schon eine ausgesprochene unbequeme Wahrheit.

    Der Artikel auf WELT ist mal wieder einfach schlimm. Es scheint darum zu gehen, dass dem PolPrä Nachforschungen zu Korruption ein Dorn im Auge waren.Wieder Symptom einer komplett IGNORANTEN (also sich nicht informierender) Öffentlichkeit. DIE deutsche Schande schlechthin.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article198361983/Frank-Martin-Heise-Hamburger-LKA-Chef-wird-des-Amtes-enthoben.html

  12. Hat dieser Bouffier eigentlich immer noch sein Alkoholproblem? Seht euch den Typen doch bitte mal etwas genauer an…

    Der sitzt ganz tief im After von Merkel, wie alle Funktionäre der cdu !

    Dieser Typ ist einfach nur ekelig …

  13. Es gibt gewisse Koalitionsmöglichkeiten, die einfach zuviel Schaden verursachen: Das wäre FDP und Linke oder CDU und Linke. Das würde die Glaubwürdigkeit der CDU/FDP für viele ihrer Wähler vollens untergraben. Da wäe für die CDU im Osten die Koalition mit der AfD das kleinere Übel.
    Würde es dagegen für eine CDU-FDP-Grün-SPD Kopulation reichen, würden die das sofort machen, nur um „Haltung“ zu zeigen.

  14. SOZIALHILFE, KINDERGELD, GRATIS-WOHNUNGEN
    Darum zogen 300 Bulgaren ins kleine Horn

    Die Welt zu Gast bei Freunden, die gerne auf unseren Kosten leben! Da werden in Horn leer stehende Häuser von Strohmännern gekauft, um sie mit Rumänen und Bulgaren zu füllen, die dann Kindergeld und Sozialhilfe kassieren. Ein wunderbares kriminelles Geschäft!

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/sozialhilfe-und-kindergeld-darum-zogen-300-bulgaren-ins-kleine-horn-63899062,view=conversionToLogin.bild.html

  15. Haremhab 12. August 2019 at 13:05
    Egal was die AFD macht, es gibt nur Hetze und Staftaten gegen die Partei. Es geht nicht um Höcke. Wäre er weg, werden sich Gutmenschen andere aus der AFD vornehmen.
    +++++++++++++++
    Ja, aber freilich!
    Lucke war „nazi“, bis er weg war.
    Petry war „nazi“, bis sie weg war.
    Gauland wird „nazi“ sein, bis er weg ist.
    Dann ist Höcke so lange „nazi“, bis er weg sein wird. Usw. usf.

    Ja, so würde das ständig weitergehen.
    Wer dann gerade weg ist, wird im Nachhinein als „vom ehemaligen liberalen Flügel“ gnadenbetitelt.

  16. Herr Buff wirkt auf mich immer wie eine Mumie mit eingebautem Sprechapperatismus.

    Aber im Ernst: jedem sollte inzwischen klar sein, daß es allen Altparteien-Figuren darum geht, die AfD auf‘s Äußerste von jeglicher Regierungsbeteiligung auszuschließen.
    Womöglich würde dann noch Politik für uns angestammte Deutsche gemacht – für den Altparteienfilz der Worst Case.
    Und dem Autor stimme ich voll zu: jedes “Wohlverhalten“ ist komplett zweck- und sinnlos.
    Die Devise muß lauten: Zusammenhalten und sich und den Wählern treu bleiben.

  17. Bouffier: „Die AfD schafft ein Klima, in dem Gewalt denkbar wird“

    Der Typ plappert Unfung. Verbaldiarrhö heißt das.

    Er muß sich nur mal die Bundestagsreden und Debatten der letzten 70 Jahre – alle archiviert und per Internet abrufbar https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv – angucken, wie da ununterbrochen alle Parteien unflätig rumholzen und sich gegenseitig mit übelster Pöbelei überziehen. Da war nix mit AfD.

    Ja. SPDCDUCSUFDPGRÜNE schaffen ein Klima, in dem Gewalt seit Jahrzehnten nicht nur denkbar, sondern Alltag ist. Vornehmlich die Gewalt von Antifanten, Mohammedanern und sonstigen wilden Völkern.

  18. Genau daß,ist, was ich immer sage,
    diese Innere Zufriedenheit der AfD,ist ihr Untergang.
    Die Stammwählerschaft liegt bei 13%,und es gilt Nichtwähler,
    in ihr Lager zu ziehen,diese wieder an die Wahlurnen zu bringen,
    allerdings, reicht es nicht,wenn man sich als gemäßigte Bürgerliche Partei 2.0,
    als irgendein Abklatsch zeigt.
    Herr Höcke macht es vor, er kämpft, er eckt an, er provoziert,das ist der
    Weg der AfD,ansonsten schlagen wir n Ei drüber und sterben in Schönheit,
    manchmal habe ich echt den Eindruck,daß diese Generation von AfD Politikern,
    auch nur ihre Positionen,an den gut gefüllten Fleischtöpfen suchen,
    mehr bringen sie,für mein Verständnis,zur Zeit, nicht mehr ans Tageslicht.
    Es ist ganz einfach nur noch traurig…

  19. Woher kommt das bloß, daß sich in der CDU (und nicht nur da) sowohl von Gestalt, als auch vom Inneren ausnahmslos häßliche, feiste Typ*innen tummeln?

  20. Warum ist das einen Bericht wert. Bouffier ist CDU = naheliegend.

    „extremistische Personen in den eigenen Reihen“

    „Wir können die Grenzen nicht schließen“

    Mehr Extremismus geht ja kaum.

    Bedenklich finde ich die Umfragen aus dem Osten, selbst da hat die AfD aktuell nur 23%. 75% der Wähler erreicht die AfD nicht. Darüber sollte man sich mal unterhalten.

  21. StopMerkelregime 12. August 2019 at 13:57

    *https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/sozialhilfe-und-kindergeld-darum-zogen-300-bulgaren-ins-kleine-horn-63899062,view=conversionToLogin.bild.html

    Also Zigeuner. Die inzwischen nicht mal mehr „Sinti und Roma“ genannt werden dürfen.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/bayern-polizisten-sollen-zigeuner-nicht-sinti-und-roma-nennen/

    Ist so wie mit Neger: Das ist böse, der erste Ersatzbegriff Schwarzer ist inzwischen auch böse, dann kam das gräßliche Wort „Farbiger“, aktuell ist es „Dunkelhäutiger“, oder, obergräßlich, „Afro-Deutscher“. Ändert nichts an der Grundtatsache: Ein Neger ist ein Neger und ein Zigeuner ist ein Zigeuner.

    Ich denke da immer an Peter Bichsels „Ein Tisch ist ein Tisch“. Die Geschichte eines Mannes, der alles umbenannte, um dann zu entdecken, daß sich das Wesen der umbenannten Gegenstände mit der Umbenennung nicht ändert und sie immer dieselben bleiben.

    https://www.deutschunddeutlich.de/contentLD/GD/GT67cTischistTisch.pdf

  22. @ Babieca 12. August 2019 at 14:17
    StopMerkelregime 12. August 2019 at 13:57

    Dunkelhäuter gibt es ja nun aus vielerlei Regionen in D. Von Asien bis Afrika. Nicht jeder Braune ist ein Neger. Kann auch ein Pakistani oder Thailänder sein.

  23. Die AfD sollte authentisch auftreten. Weder sich anbiedern noch extremistisch positionieren.
    Im Westen moderater im Osten darf es auch mal etwas rauher zugehen.
    Aber machen wir uns nichts vor: Der Drops ist gelutscht. Dafür geht es den Deutschen „draußen im Lande“ „vergleichsweise noch viel zu gut und viel zu viele Menschen profitieren von den Asylanten. Den Rest erledigt der Schuldkult. Deshalb mit 85% der Wählerstimmen: Weiter so!
    Die Systemparteien und große Teile der Bevölkerung haben ihr Feindbild gefunden und notfalls wird eben auch ein „Oskar“ instrumentalisiert.
    Sollte mich nicht wundern wenn kurz vor den Wahlen die Lügenpresse noch einen Klopper rauslässt.

  24. Wenn hier schon der hessische AfD-Landessprecher Robert Lambrou genannt und mit Bild gezeigt wird, dann darf auch die Stellungsnahme der beiden Landessprecher zu dieser bösartigen Beschuldigung Bouffiers nicht fehlen:

    +++ Pressemitteilung +++

    AFD HESSEN WEIST VORWÜRFE VON MINISTERPRÄSIDENT VOLKER BOUFFIER ENTSCHIEDEN ZURÜCK

    Wiesbaden (11. August 2019). Die beiden AfD Landessprecher Robert Lambrou und Klaus Herrmann weisen die Vorwürfe von Ministerpräsident Volker Bouffier im FAZ-Interview, die AfD betreibe eine „permanente Grenzüberschreitung von rechts nach rechtsextrem“, entschieden zurück.

    „Wenn der hessische Ministerpräsident gegenüber der FAZ behauptet, ‚die AfD hat ein Klima geschaffen, in dem Gewalt als Lösung denkbar wird‘, dann vergiftet Volker Bouffier das politische Klima und trägt mit dieser üblen Diffamierung der AfD selbst massiv zu Hass und Hetze bei“, sagt Robert Lambrou. „Die AfD ist für rechtsextreme Gewalt nicht verantwortlich.“

    „Der Hessische Landtag hat am 19. Juni 2019 über den Mord an Dr. Walter Lübcke debattiert. Die AfD hat sich in dieser Debatte genau so klar wie alle anderen Fraktion tief getroffen über das entsetzliche Verbrechen geäußert und sich sehr entschieden von Hass und Hetze distanziert“, erinnert Robert Lambrou.

    Lambrou kündigt an: „Über den Mord im Frankfurter Hauptbahnhof wird im hessischen Landtag Anfang September noch zu reden sein und auch über die Tatsache, dass die Bundeskanzlerin bis heute kein einziges öffentliches Wort der Trauer fand. Dieses Schweigen von Angela Merkel hat viele Menschen zutiefst enttäuscht und auch empört. Die AfD artikuliert diese Gefühle sowie die Sorgen und Nöte vieler Menschen, die den Eindruck haben, dass die öffentliche Sicherheit in Deutschland immer schlechter wird. Wir werden das auch in Zukunft in Hessen mit angemessenen Worten tun. Wir lassen uns den Mund nicht verbieten, Herr Bouffier!“

    Auf die Feststellung von Volker Bouffier, „dass es mit der AfD keine Kooperation gibt“, erwidert Klaus Herrmann: „Die hessische AfD hat überhaupt kein Interesse an einer Kooperation mit einer CDU, die soweit nach links gewandert ist, dass sie Koalitionen mit den Grünen mit konservativer Politik verwechselt. Die Hessen haben mit der AfD nun endlich wieder eine bürgerlich-konservative Alternative und wir erleben aktuell eine große Zustimmung in der Bevölkerung. Vermutlich machen Herrn Bouffier einfach nur die Ergebnisse der jüngsten Wahlumfragen nervös.“

    https://www.facebook.com/Alternative-f%C3%BCr-Deutschland-Hessen-AfD-222005461272345/

  25. StopMerkelregime 12. August 2019 at 14:21

    Dunkelhäuter gibt es ja nun aus vielerlei Regionen in D. Von Asien bis Afrika. Nicht jeder Braune ist ein Neger. Kann auch ein Pakistani oder Thailänder sein.</i<

    Genau. Deshalb ist "Neger" und "Afrika" ja auch so klar. Diese schwarzdunkelbraunen, rumschreienden Moslem-Finsterlinge aus Islamisch-Asien (Mohammedaner aus Pakistan, Indien, Bangladesch, Indonesien, Malaysia) sind was anderes als Neger. Ich kann die übrigens auch zunehmend in meinem Umfeld aus öffentlichem Raum und Geschäften besichtigen.

  26. OT
    Auch ganz witzig: Erst haben die Qualitätsmedien vor der „Jahrhunderthitze“ gewarnt. Als es immer nur für ein paar Tage heiß war, merkten sie, dass das nicht mehr so zieht und sie haben vor der „Trockenheit“ gewarnt.
    Aktuell ist für die nächste Zeit eher Kälte und Dauerregen angesagt.
    Der Klimawandel fällt für dieses Jahr scheinbar aus. Vielleicht kommt er ja im nächsten Jahr zurück?

  27. @ gonger 12. August 2019 at 14:25

    Die meisten im Westen leben heute noch gut. Nur sollten die mal in die Zukunft sehen. Alles wird schlechter, nicht nur durch eine Islamisierung. Wirtschaftszweige brechen aktuell zusammen. Im Staat hängt es bei Bildung, Infrastruktur, Rente, Gesundheitswesen, Bundeswehr usw. Für sowas ist kein Geld da. Es gibt genug Geld, was diese Regierung leiber für illegale Migranten oder im Ausland verschleudert.

  28. @ StopMerkelregime 12. August 2019 at 14:29

    Gesetze sind für Moslems udn Gutmenschen egal. Bei allen anderen werden bei kleinsten Abweichungen harte Strafen verhängt.

  29. @ gonger 12. August 2019 at 14:25

    Studie: Jede fünfte Region in Deutschland verliert den Anschluss an den Wohlstand

    Merkel-Land ist abgebrannt

    19 Regionen in Deutschland haben bei den Themen Wirtschaft, Demografie und Infrastruktur teils mit massiven Problemen zu kämpfen. Längst nicht alle liegen in Ostdeutschland oder auf dem platten Land. 4 Regionen in Nordrhein-Westfalen entlang der Ruhr sowie Bremerhaven, das Saarland, Schleswig-Holstein Ost und die Westpfalz.

    »Gefährliche Abwärtsspiralen« drohen

    https://www.deutschland-kurier.org/studie-jede-fuenfte-region-in-deutschland-verliert-den-anschluss-an-den-wohlstand-merkel-land-ist-abgebrannt/

  30. Babieca 12. August 2019 at 14:29

    StopMerkelregime 12. August 2019 at 14:21

    Genau. Deshalb ist „Neger“ und „Afrika“ ja auch so klar. Diese schwarzdunkelbraunen, rumschreienden Moslem-Finsterlinge aus Islamisch-Asien (Mohammedaner aus Pakistan, Indien, Bangladesch, Indonesien, Malaysia) sind was anderes als Neger. Ich kann die übrigens auch zunehmend in meinem Umfeld aus öffentlichem Raum und Geschäften besichtigen.
    ————————————–
    Inder, Pakis und Bangla Deshis „erobern“ zur Zeit die Feriengebiete Thailands. DACH (Deutsche, Ösis, Schweizer), Russen und vor allen Chinesen ziehen sich zurück bzw. weichen nach Vietnam („man splicht deutsh“) oder Kambodscha aus und die Chinesen sich mit gewaltigen Investitionen das Land unter den Nagel reissen. Bericht von meiner Ex, die mit ihrem Mann am Golf von Siam Urlaub machte.
    Also nicht nur unser Land verändert sich.

  31. Babieca 12. August 2019 at 14:06
    Bouffier: Er muß sich nur mal die Bundestagsreden und Debatten der letzten 70 Jahre angucken.
    ______________________________________________
    Die Hetze von Bouffier liegt nicht auf sachlicher Ebene, sondern ist Wahlkampf.
    Der Verleumder weiß, dass die mit seinen Lügen angefachte Gewalt von links ausgeht.

    Im Übrigen sind alle AfD-Reden mit Abstand sachlicher als alle Hetze, die von Rot-Grün vorgetragen wird: https://www.youtube.com/watch?v=JCA4aqiPxmg

  32. StopMerkelregime 12. August 2019 at 14:33

    @ gonger 12. August 2019 at 14:25

    19 Regionen in Deutschland haben bei den Themen Wirtschaft, Demografie und Infrastruktur teils mit massiven Problemen zu kämpfen. Längst nicht alle liegen in Ostdeutschland oder auf dem platten Land. 4 Regionen in Nordrhein-Westfalen entlang der Ruhr sowie Bremerhaven, das Saarland, Schleswig-Holstein Ost und die Westpfalz.
    —————–
    Saarland: Deshalb wird AKK ja auch nächste Bundeskanzlerin. Ist doch logisch.
    Bremerhaven wurde bewusst durch jahrzehntelange SPD-Regierungen in die Pleite getrieben und sieht heruntergekommen aus aber für den Landkreis Ostholstein wundert mich das. Kann ich so nicht nachvollziehen. In Heiligenhafen, auf der Insel Fehmarn liegen die Segelboote dicht an dicht und in Grömitz, Cismar etc. ist nichts ärmlich.

  33. Haremhab 12. August 2019 at 14:23

    Mitreißende Wahlkampfrede von Björn Höcke, AfD in Grimma (Sachsen) vom 09.08.2019.
    https://www.youtube.com/watch?v=uee5-pnlrew

    Danke.
    ———————–
    StopMerkelregime 12. August 2019 at 14:29

    https://www.deutschland-kurier.org/tierschutz-niedersachsen-erlaubt-wieder-schaechten-zum-islamischen-opferfest/

    Guter Artikel. Es kann nicht oft genug darauf hingewiesen werden, daß beim Schächten bei vollem Bewußtsein Luft- und Speiseröhre durchtrennt werden. Mit allen widerlichen Folgen (Magenbrei in der Kehle und der Lunge) und aller widerlichen Quälerei. Aber Moslems können das bekanntlich gut: Genauso ekelhaft bringen sie Menschen um.

  34. @ kosmischer Staub 12. August 2019 at 14:05

    Merkel, Altmaier, AKK etc. Das sind alles Sprechmumien. Alle völlig gefühlskalt gegen Deutschland.

  35. Man muss nicht alles können.
    Das was man kann, sollte man allerdings gut machen.

    Wenn es halt Arschkriechen ist, dann eben das.

    Dann darf man auch nicht jammern.

  36. gonger 12. August 2019 at 14:37

    Inder, Pakis und Bangla Deshis „erobern“ zur Zeit die Feriengebiete Thailands. DACH (Deutsche, Ösis, Schweizer), Russen und vor allen Chinesen ziehen sich zurück bzw. weichen nach Vietnam („man splicht deutsh“) oder Kambodscha aus (…)

    Interessant. Danke.

  37. Church ill 12. August 2019 at 14:40

    Die Hetze von Bouffier liegt nicht auf sachlicher Ebene, sondern ist Wahlkampf.

    Stimmt. Umso übler sind seine Ausfälle. Man könnte ja mal anfangen, gegen seinen Koalitionspartner Grüne und da vor allem den Jordanier Tarek al Wazir zu schießen…

    A propos Jordanien und Jordanier (Moslems) im Westen; Haya, islamische Schacherbraut, als trojanisches Pferd per Pferd im Westen seit Jahren etabliert:

    *https://www.st-georg.de/news/pferde-und-leute/ex-fei-praesidentin-haya-in-london-wieder-aufgetaucht/

    https://www.st-georg.de/news/pferde-und-leute/ehemalige-fei-praesidentin-haya-von-jordanien-soll-auf-der-flucht-aus-dubai-sein/

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/haya-von-jordanien-und-mohammed-von-dubai-in-london-vor-gericht-a-1279667.html

  38. Hessens Ministerpräsident Bouffier wirft AfD Rechtsextremismus vor

    Das ist so überraschend, wie Scheißegeruch im Kuhstall. Kann sein, dass Bouffier früher mal Positionen bezogen hat. Auch er wurde dafür schon als „Naaaaazi“ beschimpft. Heute ist er auch nur noch ein satter, glatter Merkel-Aal – wie alle, die in dieser Partei bequem auf einem Pöstchen abkassieren wollen.

  39. Babieca 12. August 2019 at 15:13
    OT

    HH: Der Polizeipräsidenten Ralf Martin Meyer hat den LKA-Chef kaltgestellt. Dieser grauenvoll verschwurbelte Artikel der Welt (Absicht, weil es wohl ein dünn kaschierter Politschachzug ist)…

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article198361983/Frank-Martin-Heise-Hamburger-LKA-Chef-wird-des-Amtes-enthoben.html

    …schafft keine Klarheit, sondern läßt einen vollkommen ratlos zurück. Was bitte war da los?

    Aus einem unwillkürlichem Spontan-Reflex heraus habe ich als erstes versucht, herauszufinden, wer von beiden welches Parteibuch hat.
    Eigentlich ein Indikator, was in Deutschland inzwischen für politische Zustände herrschen.

  40. Ach Herr Buff , Sie sollten doch lieber dafür Sorgen, dass endlich der Mord an den Minister Karry aufgeklärt wird ! Oder haben Sie Bedenken , weil Sie nun mit den Grünen In einer Koalition sind ! Wenn Sie schon von Gewalt faseln , dann lösen Sie endlich diesen Fall ! Zur Nachhilfe weise ich darauf hin, dass die Mordwaffe in Joschka Fiscchers VW – Käfer gefunden wurde und der Fall bis heute nicht aufgeklärt ist !!
    Ach so… vielleicht wissen Sie noch, als Fischer dann Minister in Hessen wurde , hat dort jemand die Ermittlungsakten angefordert und mehrere folierte Seiten aus der Ermittlungsakte entfernt ! Die Akte wurde ohne diese Schriftstücke auf ominöser Weise an die STA zurück gegeben ! Vor etwa 1,5 Jahren sind die entfernten Schrriftstücke nach einem anonymen Hinweis in einem Schliesfach aufgefunden worden !!
    Also Herr Bouffier nun zeigen Sie mal selbst, dass Sie nicht mit einer Mörderpartei in einer Koalition sind ! Ich würde mir wünschen, dass das auch im Sinne des Opfers endlich geklärt wird !!
    Aber daran haben Sie wohl kein Intresse … oder ??

  41. Zu solchen Zeitgenossen wie dem hessischen „Rotkopf“ lohnt es nicht, sich noch irgendwelche Gedanken zu machen. Die haben fertig und verteidigen nur noch ihre Pfründe!
    Jedoch ist es richtig, dass eine sich anbiedernde AfD überflüssig ist. Siehe Trump und Johnson, die Standpunkte haben, diese vertreten und auch argumentativ verteidigen. Das Land braucht Klarheit von denjenigen, die es regieren (wollen). Von den Altparteien ist da nichts mehr zu erwarten!

  42. Man sieht, das Hüpfen hilft! Deutschland wird in diesem „heißesten Sommer aller Zeiten“ ™ doch nicht zur Wüste, es regnet ohne Ende.

    Focus-Online äußert sich zum Wetter, allerdings nicht zum Klima weil es kalt ist…

    „Es fallen bis zu 40 Liter pro Quadratmeter in 24 Stunden und zwar großräumig. Das ist sicher der stärkste Landregen seit Monaten.“ …
    „Das kühle Wetter verfestigt sich weiter. Die Sonne schafft es zwar am Mittwoch vielerorts durch die Wolken und es bleibt trocken, doch bei Höchstwerten von 22 Grad kommt kein echtes Sommergefühl auf. In windgeschützten Ecken ist es zwar wärmer, “

    Ein ganz erstaunlicher Effekt zu den scheinbar windgeschützten Ecken. Ich habe schon öfters von den Temperatur Differenzen in meinem Garten und der in gleicher Höhe 5 km Luftlinie entfernten offiziellen DWD Station berichtet.

    Gestern war es besonders krass und der Temperaturunterschied 4 Grad. Die Wetterstation meldete 21° während es bei mir gerade 17 Grad waren. Auch so schafft man Rekordtemperaturen.

  43. Babieca 12. August 2019 at 15:00

    Die normale Reaktion anständiger Menschen, wenn sie von Gesellen, wie Bouffier angepöbelt werden, ist, sich zu verteidigen. Genau dort will der Verleumder die AfD haben.

    Die AfD hat sich jedoch weder vor dem Neofaschismus aus der Führungsriege der CDU, noch vor dem Islamofaschismus für sachliche Kritik zu rechtfertigen.

  44. @StopMerkelregime 12. August 2019 at 13:52
    Frank-Martin Heise: Hamburger LKA-Chef des Amtes enthoben
    ****
    Dazu passt ja diese schöne Meldung:

    HAMBURG – NEUARTIGE ZUSAMMENARBEIT – Polizei will Bagatellfälle loswerden
    „Professioneller und effizienter soll die Zusammenarbeit von Hamburgs Staatsanwaltschaft und Polizei werden. Im Klartext: Die Polizei soll kleine Fälle künftig schneller zur Einstellung weitergeben.“
    (…)
    „Ganz konkret geht es darum, „überflüssige Arbeit“ zu vermeiden. Die Polizei soll Fälle künftig schneller zur Einstellung an die Staatsanwaltschaft abgeben können, bei denen kein öffentliches Interesse an einer Strafverfolgung besteht, wenn sich bereits während der ersten Ermittlungen herausstellt, dass die Fälle weder zu einer Anklage noch zu einer Verurteilung führen werden.“

    Deutschland ist unter Frau Merkel nicht zur zum Irrenhaus geworden, in dem die Insassen die Führung übernommen haben, es ist auch zur Verwahranstalt verkommen des kriminellen Abschaumes diverser europäischer, afrikanischer und asiatischer Staaten, allerdings mit offenem Vollzug, 365 Tage im Jahr.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article192534387/Neuartige-Zusammenarbeit-Polizei-will-Bagatellfaelle-loswerden.html

  45. @ Church ill 12. August 2019 at 15:36

    Springt nicht über jedes Stöckchen der Gutmenschen. Linke Politiker haben sich noch nie von Linksextremen oder Linksterroristen (RAF, Antifa) distanziert.

  46. OT
    ich finde das ja witzig. Da ist die „Führerin des freien Westens“, die größte Kanzlerin die wir je hatten, samt ideologischen linksgrünen Anhang. Natürlich würden sie supergerne jeden bestrafen, der nicht auf Linie ist. Aber im Fall Bolsonaro interessiert es ihn nicht die Bohne:
    Bolsonaro will keine Gelder für Amazonasschutz
    Natürlich darf die AfD das so nicht sagen. Praktisch alle in Deutschland sind ja für den „Schutz des Regenwalds im Amazonas“.
    Aber die Ohnmacht der größten Grünen Bewegung aller Zeiten freut mich eben doch.

  47. Bouffier ist wie auch Söder ein Wendehals. Jetzt macht er auf „Lieb Kind“ mit den Grünen. Das wird ihm eines Tages auf die Füße fallen.

  48. Wenn man vom Gegner gelobt wird, hat man einen Fehler gemacht! Anpassen, um regierungsfähig zu werden, ist der erste Schritt in den Untergang.

  49. Hier ist noch ein neuer Wendehals:

    DIE MASKE IST GEFALLEN: Auch Boris ist einer von “denen”!
    https://www.youtube.com/watch?v=UWfo6laMfms

    Britischer Premierminister
    Ist er gar kein Populist? Boris Johnson gratuliert Muslimen zum Opferfest
    Das hat viele überrascht: In einer Videobotschaft richtete sich der britische Premierminister Boris Johnson an die Muslime in seinem Land und gratulierte zum Opferfest.

    https://www.stern.de/politik/ausland/boris-johnson–der-britische-premierminister-wendet-sich-an-die-muslime-8843460.html

  50. Penner
    12. August 2019 at 15:25
    ++++
    Hervorragender Kommentar!

    Der grüne Joschka unter Mordverdacht!

  51. RICHTIG!

    Die AfD bekommt vom politisch-medialen Komplex sowieso nur „schlechte Presse“.

    Eine „Ranschmeiße“ an den politisch-medialen Komplex bringt gar nichts. Auch eine Ranschmeiße an die ich-würde-ja-AfD-Wähler bringt GAR NICHTS.

    Wer jetzt nicht AfD wählt, der wählt auch eine um den Flügel beschnittene AfD auch nicht.

    Vergesst diese Leute.

    Gemeinsam sind wir STARK.

    Und nun auf in den Wahlkampf!!!!

  52. eule54
    12. August 2019 at 16:20
    Penner
    12. August 2019 at 15:25
    ++++
    Hervorragender Kommentar!

    Der grüne Joschka unter Mordverdacht!
    ++++

    Damit dürften die Grünen sich für die nächste Regierungsbildung qualifiziert haben! 🙂

  53. StopMerkelregime
    12. August 2019 at 16:28
    AfD-Besuchergruppe vom Bodensee soll Holocaust verharmlost haben: Jetzt kommt der Fall vor Gericht.
    ++++

    Auch wenn der Holocaust bei jeder Gelegenheit vom linksgrünen Gutmenschen-Geschmeiß politisch ausgenutzt wird – die Leugnung des Holocaustes geht gar nicht!

  54. Das Klima, in dem „Gewalt als Lösung denkbar“ geworden ist, hat nicht die AfD geschaffen, sondern die Bouffiers, Merkels, AKKs, Seehofers, Söders, Maas, Stegners, Özdemirs, Roths, Haldenwangs und wie sie alle noch heißen mögen, die den in diesem Lande herrschenden gelb-schwarz-rot-rot-grünen Altparteienblock stellen oder in dessen Interesse agieren und damit verantwortlich sind nicht nur für die aktuelle gesetzlose und irrlichternde Politik, sondern auch für deren mediale Begleitmusik, die damit verbunden ist und die mit ihrer unsagbaren Hetze, ihren Lügen und Falschdarstellungen erst für die Unzahl an Anschlägen gegen „Menschen und Material“ auf Seiten der AfD landesweit gesorgt hat.

    Die Täter sind die Täter, die Opfer die Opfer. Das wird auch damit nicht zu ändern sein, wenn hin und wieder aus der Gruppe der Täter heraus versucht wird, sich als Opfer der Taten hochzustilisieren, die sie selbst begangen haben und weiterhin begehen. Für die Politik wie die Zerrüttung des gesellschaftlichen Klimas infolge gezielter und vorsätzlicher Volksverhetzung, die längst die Grenze zur Strafbarkeit überschritten und damit zahllose Gewalttaten dies- und jenseits der „Frontlinien“ erst hervorgebracht hat, sind ausschließlich diejenigen verantwortlich, die das heute am lautesten bejammern, weil sie halt auch die Möglichkeiten haben, per faktischem Medienbesitz die größere Lautstärke anzuwenden, während die Opposition nach wie vor fast nur im Internet und auf der Straße stattfindet.

    Die AfD wird den allergrößten Fehler begehen, sich von diesem bisher ungeahnt infamen Gehetze und Gelüge dieser Leute ins Bockshorn jagen und sich spalten zu lassen. Gerade jetzt ist eine Politik der „Klaren Kante“ erforderlich, ohne sich von den diversen U-Booten aus der Firma Haldenwang und Konsorten auch nur irgendwie beeinflussen, einschüchtern oder – etwa durch fingierte Dinge oder Skandale – von dieser Bande politischer „Strauchdiebe“ kompromittieren bzw. kriminalisieren zu zu lassen. Natürlich, ohne denen eine Steilvorlage zu liefern. Wir sind die Rechtstreuen, jene stellen die Rechtsbrecher.

  55. Sich de facto Links-Faschisten anbiedern zu wollen, und damit Wohlverhalten zu zeigen, ist politischer Suizid! Das kann man nicht oft genug wiederholen. Linksfaschismus ist gleich einem Verbrechen an Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Vernachlässigung der inneren Sicherheit, und Aufgabe des eigenen Volkes! Keinen Millimeter abweichen von der Rechtsstaatlichkeit! Keinen Millimeter Freiraum den Linksfaschisten! Niemals die Realität verleugnen! Das immer wieder in die Öffentlichkeit tragen, die Verantwortlichen, die Politiker zu nennen, die sich schuldig gemacht haben! Und sagen,das, was sie in Wirklichkeit sind, nämlich notorische Rechtsbrecher, vom Verfassungsgerichten legitimiert. Das ist die Aufgabe der AfD. Als einzige Oppositionspartei in Deutschland. Mehr kann sie im Moment nicht tun!

  56. Mal sehen , ob dieser Beitrag wieder der Löschung anheimfällt.
    ———————–
    Tom62 12. August 2019 at 16:58

    Die AfD wird den allergrößten Fehler begehen, sich von diesem bisher ungeahnt infamen Gehetze und Gelüge dieser Leute ins Bockshorn jagen und sich spalten zu lassen. Gerade jetzt ist eine Politik der „Klaren Kante“ erforderlich, ohne sich von den diversen U-Booten aus der Firma Haldenwang und Konsorten auch nur irgendwie beeinflussen, einschüchtern oder – etwa durch fingierte Dinge oder Skandale – von dieser Bande politischer „Strauchdiebe“ kompromittieren bzw. kriminalisieren zu zu lassen.
    ::::::::::::::::::::::::::::
    Das ist absolut richtig. In erster Linie sind es Weicheier aus dem Westen, die sich sofort ducken, wenn solche Anwürfe wie AS oder Nazi kommen.

    Was sie nicht wahrhaben wollen, dass die AfD-Wähler von unterwürfigen Feiglingen genug haben.

  57. Wohlverhalten ähnelt in gewisser Hinsicht dem Fluchtverhalten. Fluchtverhalten zieht die Raubtiere an!

  58. Bouffier hat vielmehr noch einmal deutlich gemacht: Wer politisch gegen ihn und seinesgleichen offensiv kämpft, bekommt Prügel, teilt aber auch aus. Wer sich versteckt und bei jeder Gelegenheit von eigenen Parteifreunden distanziert, um irgendwann einmal koalitionsfähig zu werden, bekommt zur „Belohnung“ nur doppelte Prügel und verächtliche Fußtritte dazu! Darüber nachzudenken lohnt sicher.

    Sehe ich nicht anders, als ROBERT ANDERS!
    Die Zukunft des Landes wird ohne die Bouffiers und andere Deutschlandabwickler gebaut, auch wenn man dazu auf eine grundlegend geänderte Union hoffen mag.

    Eine AfD als remake der einstigen Union braucht kein Mensch, auch nicht „die Union„, als die noch von Pseudo-Konservativen wie Koch und Bouffier und zuletzt Merz und Seehofer-Drehhofer – der letzterer immer noch jedes Jahr eine Großstadt Musels, MUFls und NAfris einschleppt -, „geführt“ wurde, nämlich an der Nase herum, und um schließlich in Merkills Ar… zu verschwinden!

    Allerdings muss die AfD schon daran arbeiten, eine konsensfähige und anti-totalitäre Erinnerungskultur zu etablieren und sich ggf. von mancher schrägen Gestalt emanzipieren (Josef Kraus, „50 JAHRE UMERZIEHUNG – DIE 68er UND IHRE HINTERLASSENSCHAFTEN“) – ungeachtet der Merkill-Wendehälse wie Bouffier, Söder und Co. als GRÜNEN-Knechte und systemkonforme Regimevertreter eines „anti-rassistischen“ Neo-Kommunismus!

  59. „AfD-Wohlverhalten bringt nur Tritte ein“

    Als wollte man es bestätigen: Nachdem die Bremer StA offensichtlich über all dort „ermittelt“ hat, wo es nichts zu ermitteln gibt, hat sie das Verfahren wegen des Überfalls auf den AfD-Politiker Magnitz, der dabei ganz offensichtlich von Linksextremen krankenhausreif geschlagen worden ist, eingestellt.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/angriff-auf-magnitz-staatsanwaltschaft-stellt-ermittlungen-ein/

    Die StA sind bekanntlich nicht unabhängig, sondern „weisungsgebunden“. Ganz wie der Volksmund sagt: „Wie der Herr, so’s Gescherr“. Nichts neues unter der Sonne.

  60. Ein dreifach Hoch also … auf das goldene Handwerk …
    … der Polit-Kittel …

    die im Wesentlichen ein bisschen technisch tun …

    – Seckt saufen
    – Geld verschwenden
    – Mehrfach-Ehen
    – „Frieden stiften“
    – Fett absaugen
    – Schleusen öffnen
    – Rennten kürzen
    – Gender-Wahn
    – Volch verhetzen
    – Zwangsenteignung
    – Scheiben-Wischer
    – Drogen züchten

  61. Und ausgerechnet den Kindermord im Frankfurter Hauptbahnhof und empörte Reaktionen auf dieses Geschehen aus AfD-Kreisen führt er auch als „Beweis“ für diese hetzerische Behauptung an.
    ——————————————————–

    BOUFFIER ist wohl von allen guten Geistern verlassen!
    Er verbietet der AFD über den barbarischen KINDESMORD ZU REDEN?
    Das könnte ihm so passen!
    WENN DIESER BRUTALE KINDESMORD BEI BOUFFIER KEINE „EMPÖRTEN REAKTIONEN“ AUSLÖST, DANN IST BOUFFIER EIN EISKALTES SUBJEKT, UND SOLLTE BESSER GANZ STILL SEIN!

    Und bald wird der Name des Jungen bekannt werden, dann wird sich BOUFFIER wundern, was das erst mal für eine „NACHWIRKUNG“ auslöst!

  62. Verkennen wir aber auch nicht die Ursachen des Niederganges nicht,

    der maßgeblich erst mit der Weiber-Riege um Merkel herum Fahrt aufgenommen hat. Was um Merkel ist eben nicht weiblich. Wie viele Weiber kamen in Postionen, die sie noch nicht einmal im Ansatz beherrschen?

    Auch klar, den Feminismus haben Merkel und die CDU nicht implementiert, aber sie haben ihn zur ganzen Blüte entfacht.

    Es wird nicht ausreichen, nur die CDU aus der politischen Verantwortung zu treiben, nein, es wird nötig sein ihn mit Sumpf & Stiel, mit seinen Metastasen, zu pulverisieren.
    Nur Frauen, deren Qualitäten stimmen, charakterlich wir fachlich, sollten eine Chance zum Wohle der Gesellschaft haben und die werden nach dem Desaster mit dem Feminismus auch dringend benötigt.

  63. Die Grinsekatze hat mit dem Rhein-Main-Gebiet ganz besondere Perlen vorzuweisen, wie z.B. die Shitholes Darmstadt, Frankfurt, Wiesbaden und Offenbach. Dorthin bringen mich keine zehn Pferde mehr und wenn ich beruflich dort sein muss, dann keine einzige Minute länger als nötig. Theoretisch müssten die Grundstückpreise dort negativ sein, wenn man vom gesunden Menschenverstand ausginge.

  64. Babieca 12. August 2019 at 14:44
    StopMerkelregime 12. August 2019 at 14:29

    https://www.deutschland-kurier.org/tierschutz-niedersachsen-erlaubt-wieder-schaechten-zum-islamischen-opferfest/

    Guter Artikel. Es kann nicht oft genug darauf hingewiesen werden, daß beim Schächten bei vollem Bewußtsein Luft- und Speiseröhre durchtrennt werden. Mit allen widerlichen Folgen (Magenbrei in der Kehle und der Lunge) und aller widerlichen Quälerei. Aber Moslems können das bekanntlich gut: Genauso ekelhaft bringen sie Menschen um.
    =========================
    hier ien bild vom opferfest
    VORSICHT: *Grauenhaft*
    https://twitter.com/AliCologne/status/1160502734044434432

  65. Schlechtes Argument um „Führernahe“ in der Partei zu halten. Die Argumentation geht in etwa so, weil andere einen asymetrischen Krieg führen machen wir das jetzt genauso. Wie man es anders machen kann, zeigt Israel – Zusammenhalt trotz Unterschieden, überragende technische Kompetenz und eine Brandmauer.

  66. “ Haremhab 12. August 2019 at 13:05
    Egal was die AFD macht, es gibt nur Hetze und Staftaten gegen die Partei.“
    —————————-
    Deswegen wäre es ja mal an der Zeit, tatsächlich von links-grün zu lernen, wie man wirklich an die Macht kommt ? Wie – lernen von links-grün ?

    Ja, die haben sich jahrzehntelang nie etwas draus gemacht, wenn sie schon sowieso nur als die Schmuddelkinder hingestellt werden (die Presse war ja damals noch überwiegend konservativ), einfach auch nur die rotzfrechen Schmuddels zu sein. Die wollten einfach niemandem gefallen, sich anbiedern oder sich gar (von denen sogar selbst heimlich erfundenen) politischen Korrektheit unterwerfen. So gelang der Marsch bis mittlerweile an die Spitzen durch die/alle Institutionen.

    Die „Alternative“ wird nun wie beschrieben stets mit Dreck beworfen, es gibt also überhaupt keinerlei Grund, dann nicht auch dreckig zu sein. Seid´s allerdings weiterhin die eigentlich guten Gutmenschen, nunja, dann werdet´s gegen die Bösen aus dem rot-grün = gemischt braunem Reiche niemals etwas zu bestellen haben.

  67. Bouffier: Die AfD habe „ein Klima geschaffen, in dem Gewalt als Lösung denkbar“ werde.

    Das muss Bouffier(CDU) gerade sagen.
    Der arbeitet mit den linksradikalen GRÜNEN zusammen!

  68. Gibt es derzeit irgendeinen Altparteienfunktionsträger, der nicht irgendeinen verlogenen Dreckskübel über der AfD ausschüttet? Alle hetzen, diffamieren und verbreiten einen totalen Stuß gegen die AfD und treiben damit langsam immer mehr Wähler ungewollt zur AfD.
    Wollten die die AfD nicht immer mit irgendwelchen Argumenten widerlegen oder stellen?
    Da warte ich schon lange drauf, habe bisher noch nichts der gleichen gehört, gelesen und gesehen.

  69. Bouffier ist ein Großmaul ohne Eier in der Hose! Der weiß genau, dass die AfD recht hat. Das ist sogar seine große Sorge!

    Wenn sich morgen der politische Wind dreht und es wäre günstig für ihn, wird er auch behaupten, dass er schon immer Sympathien für die AfD hatte. Er ist ein Fähnlein im Winde, wie die meisten in der CDU. Ich weiß das ganz genau, denn ich war 20 Jahre Mitglied in diesem Scheißverein…!

  70. Bouffier, du elender, dreckiger „Volksvertreter“, mit der Gewalt habt ihr Volkszertreter der Altparteien gegenüber eurem eigenen Volk angefangen, indem ihr euer eigenes Volk versklavt habt zu Gunsten der Fremden, die zu faul und zu blöde sind, sich zu Hause selnst ein gutes Land aufzubauen.

  71. Ausgerechnet der Bouffier, der den hochdubiosen V-Mann Andreas TEMME protegiert, reißt hier wieder sein Schandmaul auf!
    „Die SPD wirft Bouffier nun vor, das Parlament damals nicht über den Verdacht gegen den Beamten informiert zu haben. Ein Disziplinarverfahren sei am Ende eingestellt worden, obwohl Temme zahlreiche Dienstpflichten verletzt hatte. Faeser hält es durch die Arbeit des Untersuchungsausschusses für erwiesen, dass Temme geschont werden sollte. Die Leitungsebene des Innenministeriums und Bouffier seien sich darin einig gewesen, „dass dem Beamten keine finanziellen Nachteile entstehen sollten“.
    https://www.allgemeine-zeitung.de/politik/hessen/nsu-ausschuss-spd-wirft-bouffier-behinderung-von-ermittlungen-vor_19018445

    „Bouffier hatte der Mordkommission nach langem Streit untersagt, Temmes V-Leute zu vernehmen. Kritik an seinen Entscheidungen hat er stets zurückgewiesen.“
    https://www.fr.de/rhein-main/die-linke-org26318/linke-ruegt-bouffier-10965655.html

  72. Die AfD sollte sich tadellos verhalten; denn das zahlt sich aus bei ihren Wählern und nur um die sollte es zunächst einmal gehen. Außerdem grenzt sich eine Partei mit tadellosem Verhalten (im Sinne tradierter Werte) von den Politikern der Blockparteien ab. Die AfD sollte nicht den Versuch machen sich ständig irgendwo abzugrenzen oder gegenüber den Medien oder den Blockparteien zu rechtfertigen. Was diese selbstherrlichen Parteien nicht tun, muss auch die AfD nicht tun, denn es bringt wirklich nichts.

  73. Ich kenne Bouffier noch aus unserer gemeinsamen Zeit in der Jungen Union. Damals hat er den Progressiven gespielt. Als er dann unter dem Teilzeit-Konservativen Ministerpräsidenten Roland Koch Innenminister wurde, hat er den „schwarzen Sheriff“, den „Mann für Recht und Ordnung“ gespielt. Nach Koch ist er dann plötzlich auf Merkel-Line geschwenkt.

    Bouffier hat gar keine echten Inhalte. Er ist ein mittelmäßiger Schwätzer, der es nur in der Politik zu etwas bringen konnte. In einer normalen Firma wäre er ohne Beziehungen noch nicht einmal Abteilungsleiter geworden…!

Comments are closed.