Zugegeben: In dem Fall noch von "Damen" zu sprechen, wäre deutlich übertrieben....

Von AXEL | Wetterwandel und Wetterschutz sind dieses Jahr die für die meisten indigenen Deutschen bedeutsamsten Themen. Für Frauen und Mädchen ist der Wetterschutz zudem auffällig wichtiger als für die Herren der Schöpfung. Woran liegt dieser deutliche Unterschied in der politischen Schwerpunktsetzung der beiden Geschlechter?

Jeden Freitag demonstrieren in Deutschland Schüler für mehr Wetterschutz. Wer sich jemals eine solche Demonstration aus der Nähe angesehen hat, wird schnell aus dem Augenschein erkannt haben, dass die Teilnehmer an diesen Demonstrationen keinesfalls repräsentativ für die Gesamtbevölkerung sind, sondern nur einem ganz bestimmten Teil dieser Bevölkerung entstammen: Zum einen handelt es sich bei 95 Prozent der Demonstranten um indigene Deutsche, das Thema scheint die nach Deutschland eingewanderten und eingedrungenen Ausländer also überhaupt nicht zu interessieren. Zum anderen sind  etwa 90 Prozent der Demonstranten Mädchen. Und ob sich die übrigen zehn Prozent Jungs tatsächlich ebenfalls primär für den Wetterschutz begeistern oder, wie dies bei gesellschaftlichen Ereignissen mit hohem Überschuss an jungen Damen nicht selten der Fall ist, eigentlich nur eine Schau abziehen und an der Demo lediglich deshalb teilnehmen, um bestimmten Mädchen möglichst nahe zu sein, sei dahingestellt.

Der Wetterschutz ist somit erkennbar vor allem ein Thema indigener deutscher Frauen und Mädchen.  Dass die eingewanderten und eingedrungenen Ausländer an diesem Thema kein Interesse haben, verwundert nicht: Die meisten dieser Leute kommen aus Ländern, in denen Luftverpestung, Vermüllung und Wegwerfkult zum ganz normalen Lebensalltag gehören. Dass die Luft tatsächlich so sauber sein kann, dass man dies beim Ausstieg aus dem Flugzeug sofort bemerkt, ist einer der vielen Luxusgründe, weshalb sich diese Leute lieber bei uns aufhalten als daheim. Dieser Luxus sauberer Luft, wie wir ihn in Deutschand kennen, wird von den hier lebenden Ausländern, die ja als solche häufiger im Ausland sind und besser vergleichen können als die indigenen Deutschen, sehr viel feinsinniger wahrgenommen und deshalb auch stärker geschätzt. Diese Leute können sich daher über den fanatischen Eifer der indigenen Deutschen, diese ohnehin schon sehr reine Luft in Deutschland noch porentief reiner zu machen, nur befremdet wundern.

Es bleibt also die Frage: Warum engagieren sich unter den indigenen Deutschen nahezu nur Frauen und Mädchen für den Wetterschutz?

Auch wenn es derzeit seltsamerweise in Mode, „politisch korrekt“ ist, zu behaupten, Männer und Frauen seien körperlich und geistig völlig gleichartig, bringen uns derartige Debattenmoden, die ja kommen und gehen, in der Sache nicht weiter: Dafür ist der Teilnehmerkreis der Demonstrationen gegen den Wetterwandel einfach zu auffällig weiblich. Man wird sich daher zur Beantwortung der genannten Frage nicht ganz um die naturgegebenen Unterschiede in der geistigen Prioritätensetzung zwischen den beiden Geschlechtern herumdrücken können.

Wie jedermann weiß, der jemals verheiratet oder zumindest in genug kurzfristigen Beziehungen gelebt hat, um mitreden zu können, hat das Thema Sauberkeit in der weiblichen Wahrnehmung grundsätzlich einen um etliches höheren Stellenwert als in der Herrenwelt. Das ist biologisch sinnvoll und notwendig: Das Kind muss vor Infektionen geschützt werden, die Nahrung muss daher gesund und frisch sein und die Höhle ist sauber zu halten – diese natürlichen Prioritäten haben sich seit Urzeiten nicht geändert und werden es auch nie tun.

Für die Herren kann sich Sauberkeit hingegen kontraproduktiv auswirken: Wer als Mann Angst vor Schmutz hat, kann im Wald nicht jagen, kann keinen Acker pflügen, kann im Krieg keinen Sieg erringen, kann also seine Frau und seine Kinder weder ernähren noch schützen und verteidigen. Die Lebenswelt des Mannes ist seit Jahrmillionen dreckig. Männer haben daher eine bekanntermaßen deutlich höhere Schmutztoleranz als Frauen, und das wird ebenfalls, Kernseife hin oder her, für immer so bleiben.

Diese naturgegebene unterschiedliche Prioritätensetzung der beiden Geschlechter in puncto Sauberkeit führt entsprechend auch in unserer Gegenwart zu unterschiedlichen Bewertungen politischer Themen, die mit sauberkeitsrelevanten Fragestellungen zusammenhängen. Der Wetterschutz bildet dabei keine Ausnahme: Der von den weiblichen Demonstranten geforderte bessere Schutz vor Wetterwandel mittels noch saubererer Luft und weniger Kohlendioxid ist ja in weiterem Sinne ein Engagement für mehr Sauberkeit.

In der Herrenwelt scheint sich zudem nicht nur die Begeisterung für einen persönlichen Einsatz gegen den Wetterwandel in deutlich engeren Grenzen zu halten als unter den Damen, man neigt offenbar auch zu stärkerer Infragestellung der naturwissenschaftlichen und mathematisch belegbaren Zusammenhänge zwischen dem Wetterwandel und den tatsächlichen Einflussmöglichkeiten des Menschen auf das Wetter. Auch in dieser männlichen Neigung zur sachlichen Prüfung und skeptischen Kritik begegnet uns wieder eine altbekannte männliche Eigenschaft, die Rationalität, die uns unsere Freundinnen und Ehefrauen so oft als Gefühlskälte vorwerfen, als notwendige Führungseigenschaft tatsächlich aber auch schätzen, während wir männlichen Grübler und und Denker uns widerum am Hang zur emotionalen Romantik und oft auch der erholsamen Leichtigkeit, ja entspannenden Oberflächlichkeit weiblichen Denkens erfreuen.

Wir sehen also: Der Wetterschutz ist ein Damenthema, und das ist auch gut so. Uns Herren der Schöpfung entbindet dies aber nicht von unserer Verantwortung, unsere Freundinnen und Ehefrauen gelegentlich wieder zu einer sachlichen Betrachtungsweise der Thematik und weniger emotionaler Hysterie zu ermutigen.

Und damit hätte sich die Analyse der Teilnehmerschaft der Demonstrationen gegen den Wetterwandel im Großen und Ganzen auch schon erledigt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

309 KOMMENTARE

  1. Ja der Einfluss der Frauen auf das Wetter ist immens.

    Sie können uns jeden warmen Sommertag verhageln und mieses Regenwetter in eitel Sonnenschein verwandeln.

  2. ich wollte es nicht schreiben, aber wenn man oben auf dem bild, die mit dem schweinsgesicht sieht, sieht man alles.

  3. Die Damen sind besorgt um ihre Frisur, wenn es regnet, und dann haben sie meist auch nicht die richtigen Schuhe an unbd keine Jacke dabei. Deshalb sind sie sehr interessiert an passendem Wetter.

  4. Der Schmutzthese kann ich wenig abgewinnen, zumal es in der eigenen Ehe bzgl. Ordnunghaltens umgekehrt ist – nein, des Pudels Kern liegt in meinen Augen im letzten Absatz, in der männlichen Nüchternheit versus weiblicher Hysterie, weiblichem Mitläufertum/Dazugehörenwollen und Desinteresse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen.

  5. Frauen sind halt oft wetterFÜHLIG.

    Die ganze Politik ist heute fühlig: rational ist böse, rächts, populistisch und ja fast schon Nazi..

  6. @ Nora1972 14. August 2019 at 21:40

    Feministinnen, Homos, Trans usw. werden bald weniger. Moslems mögen sowas nicht. In anderen Ländern werden solche hingerichtet.

  7. „Wir sehen also: Der Wetterschutz ist ein Damenthema, und das ist auch gut so. Uns Herren der Schöpfung entbindet dies aber nicht von unserer Verantwortung, unsere Freundinnen und Ehefrauen gelegentlich wieder zu einer sachlichen Betrachtungsweise der Thematik und weniger emotionaler Hysterie zu ermutigen.“

    meine frau sagte eben, „man sind diese Weiber blöd“.

  8. Weil das ganze Thema wenig mit Rationalität, aber dafür umso mehr mit Emotionalität zu tun hat vielleicht?
    😉
    Oder weil es für viele Frauen einfach eine Katastrophe darstellt, wenn der Teint, die Haarspitzen und die Fingernägel durch mehr Sonne in Mitleidenschaft gezogen werden….

  9. Rational denken – Du bist ja ein Razi!
    Das machen nur alte, weiße Männer, pfui!
    Schlimmer als national und rassistisch.

  10. ganz ehrlich, mich interessiert diese göre mit ihren dummen freunden keinen meter.

    „Zweieinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Brandenburg liegt die AfD in einer Civey-Umfrage vorn. Sie profitiert auch vom Anti-AfD-Kurs der anderen Parteien.“

    „Tagesspiegel“

  11. …oder ganz pöhse:
    Weil diese Weibsen keine Kinder haben, ihr Bemutterungsdrang aber trotzdem vorhanden ist und befriedigt werden will.

    So, jetzt geh ich in meine Sexistenecke und freu mich diebisch schäme mich.
    :mrgreen:

  12. Der Wetterschutz ist kein Damnethema. Ein Afrikaner hat den 10 fachen CO2 Abdruck, wenn er nach Europa migriert. Und trotzdem würde alle jungen Frauen für eine weitere Millionen junger Männer zur Ansiedlung in Deutschland stimmen, siehe Wahlprogramm der Grünen.

    „Klima“ ist genauso ein Machtvehikel des Feminismus, und dessen femininen Imperativ, wie Gender Mainstream, „Gerechtigkeit“, usw. alles Worthülsen um möglichst eine feminine Realität zu schaffen (die letztendlich alles zerstört). Kontrollliere den Diskurs, die Deutungshoheit („Haß“ in aller öffnetlichen Munde) und du hast Macht. Es wird deswegen von „Haß“ gesprochen, weil alles, was dem evolutionären weiblichen Imperativ zu widerläuft, als Haß empfunden wird.

    Zuvor hatten wir Gesetze und Meinungsfreiheit. Die wurden im Feminismus zum Erreichen seiner Ziele schon geopfert. Jetzt haben wir Hate-Speech und NGO, die alles nach Belieben kontrollieren.

    Deswegen wurde auch das Kunstwort Populismus geschaffen.

  13. Ja, Männer machen eben gerne Dreck und Lärm und möchten sich nicht ihr technisches Spielzeug wegnehmen lassen, wie schnelle Autos, Flugzeuge, Motorsägen, Laubbläser ! und so weiter.

    Prototyp ist mein Hausmeister.
    Wenn er auf dem lauten, dieselbetriebenen Aufsitz-Rasenmäher sitzt oder im Winter auf dem dito-Schneeräumer, fühlt er sich als der Größte mit dem Längsten.
    Schlicht, der König der Welt.

    Er raucht auch in der Tiefgarage, obwohl da Rauchen verboten ist.
    Und wenn er gerade rausfahren will und ich komme vorbei und er will ein bißchen reden, hält er an, läßt er die Scheibe runter, hängt den Arm mit der Zigarette raus und läßt den – logo – Diesel-Motor fein laufen.

    Wenn Gräta das wüßte…
    Ja, ja.
    Mit dem Rauchverbot fing alles an…

  14. Logik und Argumente sind für viel Frauen auch weniger wichtig, wichtig sind Gefühle. Deswegen wählen viele Frauen auch grün.

  15. Also hier bei uns kündigt sich so langsam der Herbst an. Ich mussze heute mit der Harke über den Rasen und Blätter auflesen. Das liegt neuerdings am Klima und nicht am Wetter.
    Thunfisch: „Ich weiß nicht wie ich zurückkomme“. Ich habe die Lösung: Am besten gar nicht. Ich sag‘ schon mal dem Weißen Hai Bescheid und hoffe daß viele Arbeitnehmer endlich aufwachen wenn die Horrormeldungen aus der deutschen Wirtschaft eintreffen. Kein Automobilkonzern, Energieversorger, Zulieferer, Maschinenbauhersteller, Chemiefabrikant, der nicht entlassen wird. Zu Weihnachten ist D-Day angesagt. Dann wird wohl bei vielen die Kündigung unterm Weihnachtsbaum liegen und dann ist hoffentlich wirklich ‚Ende im Gelände‘.
    Ekelhaft auch die Langstrecken-Luisa zusammen mit den Vermummten im Bild.

  16. Genau, wenn blutige Laien den weltweiten Konsens entsprechend ausgebildeter und täglich auf dem Thema arbeitender Wissenschaftler in Frage stellen, ist das „sachliche Prüfung“.
    Und gaaaaar nicht blöde, nicht zu merken, dass dafür ein paar sehr schlichte, laienhafte Gedankengänge, die einem in Wahrheit einfach nur deshalb logisch erscheinen, weil man die komplexen Hintergründe gar nicht kennt, sicher keine Gegenbeweise sind.
    Ich kam mal hier her, weil ich dachte, es würde zu meiner migrations- und islamkritischen Haltung passen, und patriotische Szene wäre was für mich und die AfD eine Partei für mich, aber mittlerweile lache ich mich nur noch schlapp über die Thesen hier in den „Männer- und Frauenartikeln“.

  17. Haremhab 14. August 2019 at 21:37

    Welche Rolle hat denn Luisa Neubauer?

    Ich schätze mal, Langstrecken-Luisa will in die Hohe Politik ohne sich die nötigen Qualifikationen zu erarbeiten, wie das unzählige Grünenpolitiker vor ihr schon gemacht haben.

  18. Es sind hysterische und dekadente Weiber, die unser Land zerstören. Wer hat denn 2015 am Bahnhof gefeiert? Teddywerferinnen gab es genug. Auch sonst haben die jeden Mist mitgemacht, gegen unseren Willen.

  19. Haremhab 14. August 2019 at 21:53

    SPD eine Partei die ihren Zerfall beschleunigt…
    ——-
    Das bringt aber absolut nichts wenn die Wähler dann für die Grünen voten weil Ralle, Vogelnest und der schwule Kleine ihr Stammklientel verraten haben.

  20. Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist.

    So viel zum Dekedenz- zund Schwachsinnsthema „Wetterwandel“. Interessiert ausser ein paar linksgrünverblödeten Deutschen auf der Welt keine Sau. Und wenn hier erstmal die Rezession richtig einschlägt und Millionen Deutsche nichts meht zu fressen haben, wird das dem dekadenten und wohlstandsverwahrlosten BRD Bürger hoffentlich auch den Kopf wieder zurechtrücken für die wichtigen Themen des Lebens, auf die der Mensch auch wirklich Einfluss hat.

    Greta verpiss dich, keiner vermisst dich!

  21. OT

    Wenn Gräta wiederkommt, falls sie wiederkommt, hat sie bestimmt auch ein Biotop in ihren Zöpfen wie Rukola Trompete Rakete.
    Und Null Chance bei Uncle Donald, falls er sie reinläßt.

  22. Barbara Tellerband 14. August 2019 at 22:03

    sehe ich auch so, besser lesen sie die „Bunte“.

  23. Der jemals höchst gemessene IQ bei Frauen liegt bei 130. Der bei Männern bei 210, laut Guinnessbuch ein Südkoreaner. So gleich sind Männer und Frauen dann doch nicht.

  24. Hoffentlich lernt das größenwahnsinnige Gör
    Toleranz, Bescheidenheit u. Demut. 😐 Und
    verzichtet zukünftig auf Schulmeisterei.
    https://www.merkur.de/bilder/2019/08/13/12914106/2030263998-greta-thunberg-ueberquert-mit-einem-segelboot-atlantik-8cAjr6kNG.jpg
    Immer schön locker bleiben, nicht so
    verkniffen u. verbissen! Greta, lächeln!
    https://bilder.t-online.de/b/86/26/44/14/id_86264414/610/tid_da/greta-thunberg-r-mit-profisegler-boris-herrmann-.jpg

  25. @ Bin Berliner 14. August 2019 at 22:12

    Greta sieht aus wie 11. Wenn sie neben Jugendlichen oder noch älteren steht, sieht man den Unterschied. Ein Kind ist so körperlich entwickelt.

  26. Damenthema – nun ja. Damen, die ich kenne, haben intellektuell mit diesen denkbefreiten Kreischmädelchens nicht viel gemein. Auf alle Fälle ist dieses „Aktivistentum“ für Mädels aller einhundertzwölfunddrolfzig Genders eine willkommene Alternative zu solider Berufsausbildung und wertschöpfender Arbeit und der Sicherung des eigenen Lebensunterhalts ohne Papas oder Steuerzahlers Portemonee. Im Hambi werden dann doch wieder ein paar Dreckspatzen für die primitiven physischen Erfordernisse gebraucht, wie böse Polizisten und Nazis mit K@e und Steinen zu beschmeißen oder für Baumhäuser genau die angeblich zehntausend Jahre alten Bäume umzuholzen, die man ja angeblich schützen will. Der Gendergaga hat gestern unsere EDV erreicht. Wir zahlen u.a. für Software-Updates, damit jetzt auf Krankenkassenformularen neben „männlich“ oder „weiblich“ auch „unbekannt“ oder „nicht definiert“ angeklickt werden kann.

  27. Junge Mädchen mit ihren rosa Brillchen und ihrem Pippi Langstrumpf-Denken sind besonders leicht zu manipulieren…!

  28. Maria-Bernhardine 14. August 2019 at 22:10

    Kaum.
    Wenn das Mädel die Fahrt ohne das Bekanntwerden von Schummelei durchzieht, schwillt ihr Ego bis zum Platzen an.

  29. Heisenberg73 14. August 2019 at 22:05

    Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist.
    ————–
    „Hundstage heiß – langer Winter weiß“.
    Also in Norddeutschland erlebe ich endlich mal wieder einen ganz normalen Sommer, nicht so heiß wie letztes Jahr aber auch nicht so nass, daß man Rudi Carrell aus dem Grab holen müsste damit er über den Sommer singt.
    Im Erzgebirge und auf den Brocken, in den Alpen war das Wetter schon immer anders als an der Nordseeküste aber die Klima-„Fachleute“, allen voran der Mojib Latif aus Indien drehen völlig durch.
    Greta will ja Panik! Kann sie haben wenn der Klabautermann kommt. Oder ist sie schon auf dem nl. Begleitschiff?

  30. Ulrike Meinhof, Gudrun Ensslin, Viktoria Kahane und Claudia Fatima Roth waren auch mal kleine, naive MädchInnen!

  31. “ Haremhab 14. August 2019 at 21:44
    @ Nora1972 14. August 2019 at 21:40
    Feministinnen, Homos, Trans usw. werden bald weniger. Moslems mögen sowas nicht. In anderen Ländern werden solche hingerichtet.“
    ——————————–
    Da „freu“ Dich mal nicht zu früh – am Schluß ist doch auch DARAN wieder die AfD schuld. Das werden die Lügen-Preßtituierten schon hin spinnen.

  32. Nur eine spezielle Sorte Frau springt auf diesen Mist an, die linksgrün verstrahlten. Die haben aber ansonsten auch ihren Verstand totgelegt. Sonst wären sie nicht für die massenweise Flutung des Landes mit frauenfeindlichen Negern und Muselmännern. Hier in unserer extrem vergrünten Stadt kommt es mir gefühlt so vor, daß Männer und Frauen aus diesen Kreisen in etwa zur Hälfte dem Klimawahn hinterherrennen.

  33. @ Haremhab 14. August 2019 at 22:14

    Künstlich herbeigeführte Hungerjahre:
    Greta aß jahrelang kaum was, da konnte sich
    ihr Körper nicht entwickeln u. derzeit vegan ist
    auch nicht zuträglich. Es müßte schon
    ovo-lacto-vegetarische Ernährung sein.

  34. Warum fast nur Mädchen ❓

    Schaut euch doch die heutigen Jungs mal an.
    Weicheier von schmächtiger Statue, die Hose hängt in den Kniekehlen, mit einem Zöpfchen auf dem Kopf.
    Keine Ahnung, keine Meinung, keinen Bock.
    Abhängen, chillen und an der Spielekonsole sitzen.
    Keinen Plan fürs Leben.
    Kein Interesse Verantwortung zu übernehmen.

  35. VivaEspaña 14. August 2019 at 22:07

    OT

    Wenn Gräta wiederkommt, falls sie wiederkommt, hat sie bestimmt auch ein Biotop in ihren Zöpfen wie Rukola Trompete Rakete.
    Und Null Chance bei Uncle Donald, falls er sie reinläßt.
    ——————————————————————–
    Warum sollte sich Trump mit Greta unterhalten wollen?
    Der wird sich sagen dass das Psychiater machen sollen denn die werden dafür bezahlt sich jeden Schwachsinn von Gestörten anzuhören.

  36. Eurabier 22:25

    Claudia Roth ist heute noch naiv, ebenso Katrin Göring-Eckhardt, Katharina Schulz, Antonia Hofreiter, Anna-Lena Baerbock-Kobold …

  37. Nur die Mittelschicht, von gut gepamperten Weibern, hat
    nix anderes zu tun,sie kloppen erst die Kohle ihrer gut verdienenden
    Männer auf den Kopp, holen dann ihre Svenjas und Sörens, von Waldorf
    Kindergärten und Schulen ab,und wissen dann nicht, wie sie,nachdem die „Zugehfrau“,
    alles weggespült, geputzt und aufgeräumt hat,was sie mit ihrer Zeit anfangen sollen.
    Entweder werden dann die Hunde aus Griechenland oder Rumänien gerettet,
    für die armen Mittelmeerfahrer gestrickt,oder halt fürs Klima getrommelt.
    Wenn die, und ihre verwöhnten Bälger mal so richtig malochen müssten, hätten die
    für den ganzen Irrsinn weder Zeit noch Muße, dann lägens nämlich lieber auf dem
    Sofa,weil die Leistungsverdichtung,in den Betrieben,exzessive Ausmaße angenommen hat.
    Allerdings, aus diesem Komplex,Kohle zu generieren, ist dann Männersache,weil dafür
    haben die meisten Frauen gar kein Händchen,müssen sich aber über den Tittenbonus,in die
    Vorstände einklagen,so von wegen Quote usw., weil jede Quote nämlich eins
    laut schreit, ihr habt es einfach nicht,und ihr könnt es nicht, bis auf die wenigen Ausnahmen,
    die es wirklich können, und doppelt so hart gearbeitet haben,um es allen zu zeigen!

  38. Bei derartig hohen Frauenüberschuss , wäre so eine Demo doch einfach zu sprengen. Über diesen Umstand müsste man ja nur die Neuzugänge informieren und schon würde der Bär steppen. Der Staat würde nichts dagegen unternehmen, weil es ja rechts wäre und die linksgrünen Tussen müssten die Schätze gewähren lassen, weil es ja sonst rassistisch ist. Die restlichen 10 % der männlichen Demonstranten würde ganz schon doof aus der Wäsche schauen.

  39. lorbas 14. August 2019 at 22:31

    Warum fast nur Mädchen ?

    Schaut euch doch die heutigen Jungs mal an.
    Weicheier von schmächtiger Statue, die Hose hängt in den Kniekehlen, mit einem Zöpfchen auf dem Kopf.
    Keine Ahnung, keine Meinung, keinen Bock.
    Abhängen, chillen und an der Spielekonsole sitzen.
    Keinen Plan fürs Leben.
    Kein Interesse Verantwortung zu übernehmen.

    …………………………………………………………………….
    Vergleichen Sie mal den Kleidungsstil von damals mit heute:

    https://www.bilder-upload.eu/bild-6e70fe-1565814986.jpg.html

  40. Suedbadener 22:27

    So ist es, ein ganz bestimmter Typ.

    Weltfremd, überheblich, selbstverliebt, fühlen sich moralisch überlegen.

    Hoffnungsschimmer, die SPD liegt in Sachsen bei 7% (Sieben) 😀

  41. Haremhab 14. August 2019 at 21:47

    Wutbürger – Patriotischer Rock aus Berlin
    [..]

    ______________________________

    Daumen hoch!

  42. Die Greta sollte nicht nur hüpfen …
    sondern ooch paar Liegestütze und Klimmzüge machen …
    Dann klappt’s mit dem Klima wieder …

  43. Dauerhaftem schlechten Klima
    Mußt du mit Geduld begegnen.
    Mach es wie die Oberprima,
    regnet es, so lass es regnen!

  44. Heisenberg73 14. August 2019 at 22:10

    „Es gibt keinen weltweiten „wissenschaftlichen Konsens“ zum Wetterwandel. Es gibt nur jene Wissenschaftler, die von den Staats-Medien veröffentlich und hofiert werden und eben die anderen.“

    Ich gehe nicht davon aus, das diese Info auf Interesse stößt, da ich als Frau ja keine Argumente oder Sachliches kann, aber dennoch möchte ich aus ganz persönlichem Pflichtgefühl aufgeklärt haben:
    Für die Meinungsbildung in der Wissenschaft ist, in der Tat im Gegensatz zu vielen anderen Bereichen, die Veröffentlichung in den Staatsmedien komplett irrelevant.
    Wissenschaftliche Konsensbildung findet ausschließlich in Fachzeitschriften und auf Fachkonferenzen statt.

  45. Diese dumme Göre ist einfach nur noch unerträglich. Klimaschutz ok, aber nicht so wenn man keine Ahnung hat. Zusammenhänge werden nicht erkannt, einfach nur primitiver Kommerz.

  46. Oh Greta oh Greta in deinem Kopf der fehlt ein Meter ,Grips und Verstand geh nach Haus in dein Vaterland und kämpfe weiter für das Klima. Wir sind froh und du bist weg, da fällt mir leider dann nichts mehr ein.

  47. mal ganz ehrlich, zu meiner Schulzeit gab es auch solche Tussen, die hat keiner mit der Beißzange angerührt.
    die waren immer uninteressant, ob in der klasse oder auf dem Schulhof.
    mit denen hat sich keiner abgegeben.

    deswegen sehen die vielleicht ihre aufgabe darin, wer weiß?

  48. Maischberger:
    DIE „JEAN D’ARC“, DIE „HEILIGE GRETA“ BEKOMMT SICHER DEN „FRIEDENSNOBELPREIS!
    Und den „Segler“ auch noch!
    Wer vorm Schlafen noch mal kotz…… will bitte ARD einschalten!

  49. Barbara Tellerband 14. August 2019 at 22:44

    Ich sag mal so, mit Ihrem Unsinn, den sie hier verbreiten, tun sie den Frauen allgemein keinen Gefallen.

  50. Nach grade 2 minuten Maischberger hatte ich meinen kotzeimer schon voll !!
    „“Greta ist sieger der woche „“.
    Kotz kotz kotz

  51. @ Eurabier 22:25
    Ulrike und Gudrun sind heute zu vernachlässigen. Die Anettas, Claudias und Gefolge haben Konjunktur mit Hilfe des staatlichen Zwangs-TV.

  52. Ich habe mir jetzt etlicher Fotos über diese Klimademos angeschaut. 90% Mädchen?
    Naja…….
    Und die Jungen sind natürlich nur dabei, weil die den Mädchen gefallen wollen. Ja ne, is klar Axel!

  53. Schaut euch mal die Schreckschrauben auf dem Bild an. Hübsche Mädchen gehen anscheinend nicht auf solche Klima-Demos.

  54. Demon Ride 1212 14. August 2019 at 22:57

    Habe mal ein paar Bilder solcher Demos gegoogelt. 90% kommt hin, aber lassen wir es 85% sein. Ändert nichts.

  55. Kernenergie in Gretaland ,Schweden

    Derzeit (Stand Dezember 2017) werden in Schweden an drei Standorten acht Reaktorblöcke mit einer installierten Bruttogesamtleistung von 8.545 MW betrieben. Der erste kommerziell genutzte Reaktorblock ging 1971 in Betrieb. Die Kernenergie trug 2018 über 40 % zur Gesamtstromerzeugung in Schweden bei.

    Kernenergie in Deutschland…

    In Deutschland sind sieben Kernkraftwerke mit sieben Reaktorblöcken und einer installierten Nettogesamtleistung von 8.499 MW am Netz. 29 Reaktorblöcke mit einer Bruttogesamtleistung von 17.847 MW wurden bereits stillgelegt.

    Kernenergie Frankreich
    In Frankreich sind 19 Kernkraftwerke mit 58 Reaktorblöcken und einer installierten Nettogesamtleistung von 63.130 MW am Netz.

    Tja, es gibt ja noch jede Menge andere KKW`s Europaweit…
    Eines dürfte aber auch klar sein,Deutschland hat die größte CO² Emission,
    bei der Herstellung von Strom, woran mag das nur liegen?
    Bei einer entsprechenden Besteuerung,würde Deutschland sich die Finger wund zahlen!

  56. Sollte man dann nicht angesichts der ständigen Vorwürfe an die „alten weißen Männer“ analog von „jungen, ungebildeten, weißen Mohammedaner-Matratzen“ sprechen?
    Ich meine im Zuge von Gleichberechtigung, also Gender-Gaga, müssen diese weißen Huren doch auch entsprechend der „alten weißen Männer“ gewürdigt werden!

  57. @ jeanette 14. August 2019 at 22:54

    Merkel macht sich noch Hoffnungen auf den Friedensnobelpreis. Sie ist damit in Kunkurrenz zu Greta Thunfisch. Beide wollen den Preis.

  58. @ Heisenberg73 14. August 2019 at 23:00
    Es gibt überwiegend Front Fotos. „Luftbilder“ sind seltener und man kann da kaum unterscheiden, ob Mädel oder Junge.
    Die, die ich finden konnten bestätigen diese hohe Einschätzung nicht. Vielleicht hatten Sie und Axel andere Suchergebnisse, k.A.. Lassen wir es…..

  59. @Axel
    Danke, daß Du von Wetterschutz schreibst und nicht wie die dumme Allgemeinheit von „Klimaschutz“.
    Klima ist ein statistischer Wert des Wetters über den Zeitraum von 30 Jahren.
    Wie soll man einen statistischen Wert schützen?

  60. Warum man den alten Opa mit seinen langweiligen, langatmigen Litaneien immer wieder einlädt, ist einfach schrecklich!

    In der DDR hat er demonstriert, und wenn hier demonstriert wird, nennt er die Demonstranten DUNKELDEUTSCHLAND! Dieser alte Mann mit seinen lahmen endlosen Erzählungen, seinen ermüdenden, öden Predigten, ist unerträglich! Er redet und redet monotonen langweiligen Kram, Alt-Opa-Talk, immer dasselbe und dasselbe wie alle alten Opas! Und seine Hände, fette Pranken, schleudert er herum wild gestikulierend!

  61. Haremhab 14. August 2019 at 23:05

    @ jeanette 14. August 2019 at 22:54

    Merkel macht sich noch Hoffnungen auf den Friedensnobelpreis. Sie ist damit in Kunkurrenz zu Greta Thunfisch. Beide wollen den Preis.

    Vielleicht sollte Merkel mal versuchen, Gret’l mit einem Paddelboot hinterherzufahren und sie vielleicht zu überholen? Für diese Leistung hättesie sich den Preis dann redlich verdient, einen Preis, der schon lange mit seinem Titel nichts mehr gemein hat.

  62. Haremhab 14. August 2019 at 23:05

    @ jeanette 14. August 2019 at 22:54

    Merkel macht sich noch Hoffnungen auf den Friedensnobelpreis. Sie ist damit in Kunkurrenz zu Greta Thunfisch. Beide wollen den Preis.
    —————————————

    Das gehört offenbar zum Krankheitsbild.
    Beide krank.

  63. Haremhab 14. August 2019 at 23:05

    @ jeanette 14. August 2019 at 22:54

    Merkel macht sich noch Hoffnungen auf den Friedensnobelpreis. Sie ist damit in Kunkurrenz zu Greta Thunfisch. Beide wollen den Preis.
    ————————————————

    Merkel traue ich zu, sie reißt der Greta den Preis direkt aus der Hand: „Her damit! Das ist meins!“
    Hat sie nicht mal einen kleinen Jungen zum Heulen gebracht?? Der rannte doch heulend raus!
    Und da es ein kleiner Ausländerjunge war, stand Deutschland danach Kopf!

    Gauck gerade:
    „TOLERANZ heisst auch ERTRAGEN!“
    JA HERRN GAUCK ZU ERTRAGEN DAS ERFORDERT MEHR ALS TOLERANZ,
    EINE AFFENGEDULD UND ZÄHNE ZUSAMMENBEISSEN!

    HEISST DIE SHOW: GAUCK LABERT oder ist das noch Maischberger?
    Er quakt und quakt und quakt und quakt, will einfach nicht aufhören..
    Wie hält seine Frau das aus??
    Da muss man als Frau doch sagen können: HALT JETZT MAL DEN MUND! QUATSCH NICHT SO VIEL UND TRAG LIEBER DEN MÜLL RUNTER!

  64. „Klima“ weckt wohl bei den Damen unterbewusst eine beängstigende Assoziation:
    Klimakterium. Wie Klima und Bakterium. Da müssen sie halt protestieren.

  65. Den WETTERSCHUTZ ein DAMENTHEMA zu nennen, das ist ja wirklich ziemlich weit ausgeholt.
    Nein, der WETTERSCHUTZ der ist UNISEX, eine FORDERUNG DER WASSERSCHEUEN!

  66. Ich bin mir ziemlich sicher, daß wir es mit einem geschlechtsspezifischen Phänomen zu tun haben. Vor 200 Jahren dozierte in Berlin der Naturforscher Heinrich Steffens. Für Hegel war er ein „Damenphilosoph“. Eine der ihm geneigten Damen hat 1825 sein Kolleg besucht. Sie berichtet: „In der ersten Stunde hat er von der Wildnis der Natur, ihren ungeheuern Orkanen gesprochen; dies war allen ziemlich plausibel wegen den schrecklichen Wassersnöten dieses Jahres“.
    So lief und läuft das. Und läuft und läuft und läuft.

  67. Ich halte den Erklärungsansatz im Artikel für fragwürdig.
    Frauen sind stets darauf aus Gefühle auszuleben, negative wie positive. Das geschah in früheren Zeiten durch Gründung einer Familie, Schwangerschaft, Geburt und Kindererziehung. Dazu müßte frau aber Verantwortung übernehmen, was meist nicht erwünscht ist. Das weibliche Verhaltensmuster, durch Überall-mitmischen-wollen ihre Gefühle auszuleben, andererseits aber keinerlei Verantwortung für die Ergebnisse ihrer Handlungen übernehmen zu wollen, kann man bestens in der hohen Politik beobachten, denn die aktuelle Politik wird maßgeblich von Frauen bestimmt.
    Da nun ein viele Frauen aus Gründen der Verantwortungsflucht und Überforderung keine Kinder mehr in die Welt setzen wollen, suchen sie sich eben andere gefühlsbeladene Themen, z.B. Klimaschutz, Tierschutz, Veganismus, Sport, Zurschaustellen im Internet, usw. Oft artet dann die Beschäftigung mit diesen Themen in eine regelrechte Manie aus.

  68. Man kann krank werden wenn man es mit WASSERSCHEUEN zu tun hat.
    Die sehen bei strahlendem Sonnenschein ängstlich zum Himmel, registrieren jede Wolke und Windbewegung, immer begleitet mit den wie Stecknadeln piekenden Sätzen: „Da hinten sieht es schon ganz nach Regen aus!“

    Die alle haben jetzt einen Blitzableiter für ihren Regenwahn gefunden: DEN KLIMAWAHN!

  69. @Heisenberg73 14. August 2019 at 23:00
    @Demon Ride 1212 14. August 2019 at 22:57

    Das Bild oben stammt aus dem Hambacher Forst.
    Da sind mehr Buben dabei, als bei einer FFF = 666 -Demo.

    irgendwer muß ja die Baumhäuser bauen und die vollen Dixi-Klos zum Kotwerfen heranschleppen.

  70. Kartoffel (roh, ungeschält) 14. August 2019 at 23:32

    Ich halte den Erklärungsansatz im Artikel für fragwürdig.
    Frauen sind stets darauf aus Gefühle auszuleben, negative wie positive. Das geschah in früheren Zeiten durch Gründung einer Familie, Schwangerschaft, Geburt und Kindererziehung. Dazu müßte frau aber Verantwortung übernehmen, was meist nicht erwünscht ist. Das weibliche Verhaltensmuster, durch Überall-mitmischen-wollen ihre Gefühle auszuleben, andererseits aber keinerlei Verantwortung für die Ergebnisse ihrer Handlungen übernehmen zu wollen, kann man bestens in der hohen Politik beobachten, denn die aktuelle Politik wird maßgeblich von Frauen bestimmt.
    Da nun ein viele Frauen aus Gründen der Verantwortungsflucht und Überforderung keine Kinder mehr in die Welt setzen wollen, suchen sie sich eben andere gefühlsbeladene Themen, z.B. Klimaschutz, Tierschutz, Veganismus, Sport, Zurschaustellen im Internet, usw. Oft artet dann die Beschäftigung mit diesen Themen in eine regelrechte Manie aus.
    ———————————————-

    Heeeh!
    Ein bißchen mehr Respekt kann man erwarten! Auch von Ihnen!
    Hier lesen Frauen mit, falls Ihnen das schon aufgefallen sein sollte!
    Nicht mit der Tür ins Haus fallen bitte! Vorsicht!

  71. @ jeanette 14. August 2019 at 23:33

    Wasserscheuchen? Ich kenne nur Vogelscheuchen. Eine davon grade im Kanzleramt.

  72. jeanette 14. August 2019 at 23:38
    Heeeh!
    Ein bißchen mehr Respekt kann man erwarten! Auch von Ihnen!
    Hier lesen Frauen mit, falls Ihnen das schon aufgefallen sein sollte!
    Nicht mit der Tür ins Haus fallen bitte! Vorsicht!

    Männer sind Schweine und Weiber einfach zu blöd.

    Ausnahmen, die hier lesen/schreiben, bestätigen nur die Regel.

  73. VivaEspaña 14. August 2019 at 23:43

    jeanette 14. August 2019 at 23:38
    Heeeh!
    Ein bißchen mehr Respekt kann man erwarten! Auch von Ihnen!
    Hier lesen Frauen mit, falls Ihnen das schon aufgefallen sein sollte!
    Nicht mit der Tür ins Haus fallen bitte! Vorsicht!

    Männer sind Schweine und Weiber einfach zu blöd.

    Ausnahmen, die hier lesen/schreiben, bestätigen nur die Regel.
    ————————————-

    Schlecht geschlafen und schon wach??

  74. Tolkewitzer 14. August 2019 at 23:10

    Haremhab 14. August 2019 at 23:05

    @ jeanette 14. August 2019 at 22:54

    Merkel macht sich noch Hoffnungen auf den Friedensnobelpreis. Sie ist damit in Kunkurrenz zu Greta Thunfisch. Beide wollen den Preis.

    Vielleicht sollte Merkel mal versuchen, Gret’l mit einem Paddelboot hinterherzufahren und sie vielleicht zu überholen? Für diese Leistung hättesie sich den Preis dann redlich verdient, einen Preis, der schon lange mit seinem Titel nichts mehr gemein hat.
    —————————————-

    Besser nicht sonst bekommt sie noch einen Zitteranfall und muss auch noch gerettet werden!

  75. jeanette 14. August 2019 at 23:49

    Weder noch. 😀

    Gugge Maischberger: ‚Das Thema heute hier heißt Rassismus! ‚j, als jemand was PI-mäßiges sagen wollte, – UND Lanz GLEICHZEITIG, da redet gerade ein fetter Emmerich gegen Rassismus und der Rest gegen die AfD.

  76. Charles M. Huber, der Totalausfall bei Maischberger. Unfassbar, wie senil dieser Schauspieler da auftritt.

    Charles Muhamed Huber (* 3. Dezember 1956 in München als Karl-Heinz Huber[1]) ist ein deutscher Schauspieler, Autor und parteiloser Politiker (ehemals CDU). Er wurde bekannt durch die Fernsehserie Der Alte. Von 2013 bis 2017 war er Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 2018 lebt er in der Nähe von M’bour im Senegal, wo er Kinder unterrichtet.
    Huber wurde als unehelicher Sohn des senegalesischen Diplomaten Jean-Pierre Faye (Neffe des ehemaligen Präsidenten Senegals und Philosophen Léopold Sédar Senghor) und der deutschen Hausangestellten Olga Huber in München geboren….

    Der Senegalese hat noch seinen Senegal……. Höcke hatte in seiner Erfurter Rede 2015 recht, wie man sehen kann.

  77. johann 14. August 2019 at 23:57

    Und der Gauck erst, der Schmierlappen, und der Jörges…
    Da braucht man aber wirklich Nerven… mfG @jeanette

    so, jetzt weniger Stress, nur noch Lanz.

  78. johann 14. August 2019 at 23:57

    Charles M. Huber, der Totalausfall bei Maischberger. Unfassbar, wie senil dieser Schauspieler da auftritt.
    —————————————-

    Er ist der CDU Sprecherin ständig über den Mund gefahren, hat eine ONE MAN SHOW kreiert.
    Ist auch besser der verlässt die CDU, der passt da sowieso nicht rein!

    Man hätte ihn aber direkt fragen sollen: WIE SEHEN SIE DAS MIT ÜBERBEVÖLKERUNG IN AFRIKA? SIND DARAN AUCH DIE INDUSTRIESTAATEN SCHULD?

  79. @ Haremhab 14. August 2019 at 21:37
    („Welche Rolle hat denn Luisa Neubauer? Die ist ständig in der Nähe von Greta. Echt seltsam.“)
    =====
    Siehste doch! Sie hat eine kleine FERNBEDIENUNG in der Hand, grinst hämisch, da sie das stets gleiche teilnahmslose DUMPFBACKEN-Gesicht ihrer Marionette eingegeben hat und beobachtet sie als ihr Handler von hinten. Weiß jemand ob Vielflieger-Luisa, wie es ihr zu eigen ist, nach USA rüberfliegen wird, um sie am Pier drüben wieder unter ihre Fittiche zu nehmen oder fährt sie im (begleiteten) Luxus-Beiboot nebenher? Und nimmt sie dann nachts wenn die rührigen Promotion-Bilder vom Kameramann (Gretl am Mithelfen mit einem Segel, Gretl nass geworden in einer Gischt, Gretl beim Tütensuppen löffeln, Gretl mit Dumpfbackensicht in die Weiten des Atlantik starrend…) eingefangen wurden in ihre Koje?!?

  80. Haremhab 14. August 2019 at 23:51

    Welches Thema ist denn für Diverse? Nur damit die sich nicht übergangen fühlen.
    _____________________________

    Vielleicht das hier, nicht das es noch untergeht..

    OT

    Die bizarren Taten von Lara K. – Wie eine falsche Polizist*in die Behörden narrte

    Es ist ein bizarrer Fall – und höchstpeinlich für die Berliner Polizei. Am kommenden Montag will Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik die neue Kampagne der Behörde vorstellen, der Titel: „Wir können Hauptstadt“. Hinzu kommen weitere Slogans für Plakate mit einzelnen Beamten drauf – und Slogans wie: „Kann Kotti“ oder „Kann 1. Mai“.

    Ausgerechnet jetzt muss sich die Polizei mit einem Fall herumschlagen, der das Zeug hat für einen ganz anderen Slogan: „Wir können falsche Polizisten.“ Ein Kriminalitätsphänomen, mit dem die Polizei ohnehin zu tun hat, nämlich Straftäter, die sich als Polizisten ausgeben und so von arglosen Bürgern Geld und Vermögen ergaunern.

    [..]

    Unter Führungsaufsicht und vorbestraft
    Auf dem U-Bahnhof Pankstraße stellen die Beamten fest, dass die scheinbare Kollegin eine falsche Polizistin ist – und sogar polizeibekannt. Sie trug die originale Dienstkleidung der Berliner Polizei, einen sogenannten Patch der Direktion 5, Hoheitszeichen der Polizei, hatte aber auch Drogen bei sich. Auf dem Abschnitt 36 in der Pankstraße wurde die Frau vernommen.

    Die Beamten prüfen die Daten der Person: Lara K., 23 Jahre alt, steht wegen einer Sexualstraftat unter der Maßregel der Führungsaufsicht durch die Justiz – unter Bewährung. Und auch flankierend führt das Dezernat 13 des Landeskriminalamtes, zuständig für rückfallgefährdete Sexualstraftäter, präventiv-polizeiliche Maßnahmen durch.

    [..]

    Sie ist eine Transperson und saß schon mehrmals im Gefängnis
    Lara K. ist eine Transperson. Vor ein paar Jahren wurde sie – damals noch als Mann – zu mehreren Jahren Haft wegen einer Sexualstraftat verurteilt. Es ging um massive Gewalt in dem Fall. Nach Verbüßung der Strafe kam 2018 gleich das nächste Urteil – weil sie schon damals in Polizeiuniform unterwegs war.

    [..]

    Usw….

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/die-bizarren-taten-von-lara-k-wie-eine-falsche-polizistin-die-behoerden-narrte/24901150.html

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/warum-bleibt-die-falsche-polizistin-aus-berlin-auf-freiem-fuss-63934664.bild.html

    Zufrieden? 😀

  81. „Es bleibt also die Frage: Warum engagieren sich unter den indigenen Deutschen nahezu nur Frauen und Mädchen für den Wetterschutz?“
    ——————————————————————————————————————

    Ja weisste ?
    Wenn sich jetzt da mehr Männer*Innen vordrängen würden , dann wäre das voll sexüstüsch ey und voll raSSüstüsch und so und überhaupt ey……… weisste ?

    Ps. Was ist das denn da rrrrächz hinter der Grätha für ein vermummtes Titten_tier ?
    Ist das das Siküritie ?

    😈

  82. @Kartoffel (roh, ungeschält) 14. August 2019 at 23:32

    Frauen sind stets darauf aus Gefühle auszuleben…

    +++

    … was an den Hormonen liegen dürfte. Frauen sind einfach anderen hormonellen Einflüssen unterworfen als Männer das sind. Schon mal, weil sie einem zyklischen Turnus unterliegen, sich sozusagen alles im Kreise dreht, während Männer diese gravierenden Unterschiede im Hormonstatus eben nicht alle 28 Tage „umrunden“… und letztlich sind es eben diese chemischen Prozesse, die das Oberstübchen beeinflussen…

  83. Nachtrag:
    Die Göre macht übrigens selbst auf ihrem Twitter-Account Promotion für die linksradikalen Terroristen, indem sie die Fotos mit der Vermummten Straftäterin gerne prominent einstellt:
    https://twitter.com/GretaThunberg
    Siehe Eintrag vom 11. August: Bild unten rechts: Terroristin in Frontposition!
    Jeder anständige Mensch, dem es wirklich um Naturschutz ginge, würde sich schämen, sich auch nur in der Nähe von sich vermummenden Terroristen zu zeigen!!! Geschweigen denn sich noch für die Weltpresse MIT ihnen fotographieren zu lassen!!!

  84. Ich finde mit dem KLIMA und DISKUSSIONEN ÜBER FRAUEN ist es jetzt gut, es langweilt!

    JETZT SIND ALLE FRAUENSCHÄNDER VON HOLLYWOOD AN DER REIHE!
    EIN ÜBERGROSSES NEST! HOLLYWOOD MUSS AUSGERÄUCHERT WERDEN!
    Das wird noch interessant.
    PLACIDO DOMINGO, kurz vor seinem Tod noch diese Schande! Sogar der Name Clooney fiel schon im Zusammenhang mit Epstein.

  85. Haremhab 14. August 2019 at 23:51
    Welches Thema ist denn für Diverse? Nur damit die sich nicht übergangen fühlen.

    Diverse interessieren sich nicht für Klima/Wetter, Diverse interessieren sich nur für ihren Unterbau.

  86. johann 15. August 2019 at 00:12

    «Der Syrer, der zu uns kommt, der hat noch sein Syrien. Der Afghane, der zu uns kommt, der hat noch sein Afghanistan. Und der Senegalese, der zu uns kommt, der hat noch seinen Senegal. Wenn wir unser Deutschland verloren haben, dann haben wir keine Heimat mehr!»
    ————————————

    Höcke geht auf jeden Fall in die Geschichte ein, so oder so, egal was kommen wird!

  87. Schaut euch doch die heutigen Jungs mal an.
    Weicheier von schmächtiger Statue, die Hose hängt in den Kniekehlen, mit einem Zöpfchen auf dem Kopf.
    —-
    „Donnerstag für Demokratie“
    Freitag „F4F“ / Greta.
    Samstag Party machen.
    Sonntag auspennen und Netflix gucken.
    Montags zu spät zur Schule kommen…
    Die Woche ist nicht langweilig…

  88. Der Lanz auf DDR2 gibt der Möchtegern-SPD-Vorsitzenden Simone Lange, SPD-Oberbürgermeisterin (wieso braucht eine Kleinstadt eine Oberbürgermeisterin ?) kräftig kontra. Die ist ja noch dümmer als Ralle und Vogelnest zusammen!

  89. 90 PROZENT DER DEMONSTRANTEN MÄDCHEN

    —————————————–
    Und 90 Prozent der Migranten sind Männer …

  90. Und letzter Kommentar, wenns noch erlaubt ist: Warum heißt die Hochseeyacht, auf der dieser inszenierte mediale Affenzirkus mit dem ganzen Brimborium stattfindet eigentlich BOSHEIT ?!? ( = Malizia)
    Sehr bezeichnend… sensitive Menschen, die auf solche Dinge (vermeintliche Kleinigkeiten…) achten, würden mit einem Schiff dieses Namens gar nicht mitsegeln wollen…
    Aber passt ja zu F F F…

  91. jeanette 15. August 2019 at 00:16

    Ich finde mit dem KLIMA und DISKUSSIONEN ÜBER FRAUEN ist es jetzt gut, es langweilt!

    JETZT SIND ALLE FRAUENSCHÄNDER VON HOLLYWOOD AN DER REIHE!
    EIN ÜBERGROSSES NEST! HOLLYWOOD MUSS AUSGERÄUCHERT WERDEN!
    Das wird noch interessant.
    PLACIDO DOMINGO, kurz vor seinem Tod noch diese Schande! Sogar der Name Clooney fiel schon im Zusammenhang mit Epstein.
    —————
    Was soll denn ein George Clooney machen wenn ihm alle Mädels hinterherlaufen?
    Gut daß er endlich seine Amal hat. Sie ist offensichtlich eine kluge und sexy Frau obwohl sie Halb-Araberin ist. Da gehen Kerle nicht fremd. Die Weiber kommen 30 (!!!) Jahre später an und wollen Geld. Aber Hollywood ist nicht unser Problem und eine Besetzungscouch gab es schon immer.

  92. Bei Stottersandra Maischberger wurde behauptet, die Mehrheit der Schalke-Fans hält Tönnies für einen Rassisten! Belege, Beweise dafür? Natürlich keine, Lügen-TV erfindet Mehrheiten, wie Claudia WARZE Roth beim Hammelsprung.

  93. Hans R. Brecher 15. August 2019 at 00:21

    90 PROZENT DER DEMONSTRANTEN MÄDCHEN

    —————————————–
    Und 90 Prozent der Migranten sind Männer …
    —————————————————

    Wie bei DSDS wo alle TEENIES für ihren Lieblingssänger anrufen!
    Wie bei den kreischenden Boy Groups wo Teenies ohnmächtig werden und weinen!

  94. Wenn man sich das Foto von Klein-Greta genauer anschaut kann
    einem Angst werden.
    Die strahlt etwas Fanatisches aus,
    um nicht zu sagen etwas Irres.

    Und die Jünger lächeln dümmlich dazu.

    Eine brisante Mischung die nichts Gutes erahnen lässt.

  95. Durchblicker 15. August 2019 at 00:28

    Bei Stottersandra Maischberger wurde behauptet, die Mehrheit der Schalke-Fans hält Tönnies für einen Rassisten!
    —————————————————-
    DAS IST GELOGEN!
    ALLE STEHEN HINTER TÖNNIES!!
    Deswegen wohl auch die Sendung, um die Leute zu erziehen, damit sie nicht auf Abwege geraten und womöglich noch meinen, plötzlich könne man sich über Bevölkerungsexplosion in Afrika lustig machen!

    Man hat hier nur zwei Dumpfbacken herausgesucht.
    „Er (Tönnies) soll sich entschuldigen und Einsicht zeigen!“ – Bei denen piept es wohl!

  96. Im Bezug darauf https://vk.com/wall323919625_13247 und auf ein Editorial in der vorletzten Ausgabe von „auto motor und sport“ (es geht nämlich um den CO2-Klima-Wahn auch um elementarste Widrigkeiten, wie die Diesel-Fahrverbotsangelegenheiten, die fast 75 % betreffen, 100% Lieferanten) schrieb ich am 5.2. u.a. einen Leserbrief, der wie 124 weiter Leserbriefe von mir nie eine Antwort erfuhr, wonach mir klarer wurde, in welch einer gleichgültig seichten Herdentriebs-smombie-Gesellschaft „wir“ leben:
    Betreff: Mein verspäteter „auto motor und sport“- Leserbrief zum Editorial „DIE SORGEN und NÖTE UNSERER LESER“
    Sehr geehrte Frau Priemer,
    als derzeitiger Abonnent der „auto motor und sport“ möchte ich gerne mit eigenen Erkenntnissen zu einem Leserbrief im Bezug auf Ihr Editorial „DIE SORGEN und NÖTE UNSERER LESER“ beitragen…

    Meinen Leserbrief würde ich bitte sehr gerne noch veröffentlicht sehen:

    Die politmedial eher desinformierende Dieselfahrverbots-Diskussion enthält uns elementarsten Fakten vor:
    1. Alle neuen Benzinmotoren emittieren im Vergleich selbst zu älteren Dieseln ein Vielfaches des toxischen Kohlenmonoxids (CO).
    Gemäß ADAC-ECOTEST werden bei einem aktuellen kleinen Ford KA irrige 7332mg/km CO emittiert. Verglichen mit einem schweren und 400Nm-starken DB C 220 D 9gTronic“ sind das das mehr als das 810 fache! Letzterer stösst nur 9mg CO/km aus! Ergebnis: >810 Diesel vs. einen Benziner!

    2. Zahlreiche kokelnde Holz – u. Kohle-Komfort-Kaminöfen verpesten so wie hier in meinem Transit-Grenz-Alpen-Ort das Tal weitläufig. Die Gebirgs-Landschaften werden durch Kaminrauch mit mehrhundertfach dichterem bläulichem Nebel deutlich sichtbar und riechbar belastet. Der hier sehr lebhafte Diesel-LKW- und PKW-Grenzdurchgangsverkehr löst nichteinmal Ähnliches aus.

    3. Alle Heizölheizungen sind übrigens steuerfreie Dieselheizungen, die zumeist unter Euro Norm 2 unsauberer verbrennen, zumal dabei ohne Sprit-optimierende Additive.

    4. Eine omnipräsente systematisch allen amtlich aufgezwungene „Rote Ampelwelle“ bezeugt, daß über sämtliche Richtungen eine inszenierte Kraftstoffabsatzmaximierung dominiert! Das geht auf das Konto der Umwelt, der Gesundheit und ist erfahrbare Alltagsrealität!

    Ich als EX-Chauffeur aus Stuttgart, Köln und Wien etc…hatte seit 1993 in Großstädten und ebenso über Landstrecken (wie auf der B35) mit typisch fehlprogrammierten, sehr umweltschädigenden, lähmenden und Verschleiß-Abrieb mehrenden Ampel-seitigen Verkehrsfehlprogrammiermaßnahmen zu kämpfen.

    Ich verfasste binnen 12 Jahren daher ~60 Appelle, um bei zuständigen Stellen „meine“ konkretisierten Lösungsvorschläge umgesetzt zu bekommen, ohne daß nur eine wirklich nennenswerte Korrektur Eingang in die Praxis gefunden hätte!

    5. Sobald kontraproduktive Durchfahrtsverbote, alias „Umweltzonen“ auferlegt werden, erhöht sich nicht nur der Ausstoss schädlicher Stäube und Gase eines Ortes um das Vielfache, sondern mit jedem Umfahrungsgebot verlängert sich die Fahrzeit/Verweildauer eines Betroffenen erheblich.

    Ungezählte Fahrzeughalter werden ungewollt mit solchen Nachteilen gegen sich konfrontiert, entgegen Logik und Umwelt zu handeln.

    Jede Verschleißschonung als auch Gesundheitswahrung wird damit torpediert. Nützlich an einer jeden Verbrennung bleibt faktisch das reine CO2. Die Angabe indiziert lediglich die Höhe des Verbrauchs.

    Kohlendioxyd verhilft der Flora zum gesunden Wachstum. Jedes Lebewesen auf Erden atmet dauerhaft das 2215 fache an natürlichem Stickstoff (78%), das 585 fache an Sauerstoff (21%). Selbst in der städtischen Atmosphäre befindet sich selten mehr als ~0.038% CO2!

    6. Über vorindustrielle Eiszeiten konnten Studien nachträglich ein Mehrzig-faches an CO2 in der Atmosphäre nachweisen! Auch trägt CO2 als standardisiertes Klimakühlmittel in Klimaanlagen zur Abkühlung bei!

    NOx befindet sich in einigen Asthma- u Potenzmitteln (Aminosäure Arginin). Es wirkt sich im Gegensatz zum hochtoxischen Kohlenmonoxid als eher unschädlich auf das Zentrale Nervensystem (ZNS) aus!
    Benzinabgase weisen übrigens zusätzliche Schadstoffe auf, die Dieselmotoren und Gebäudeheizungsanlagen gar nie emittieren! Für mich hat nur der Wasserstoffantrieb u leicht davon abgewandelt, der gut funktionierende „brownsgas“-Antrieb Zukunft.

    Diese Fakten blieben alle ausgeklammert! Überdies ließe sich mit relativ wenig Aufwand unser Dieselkraftstoff auffallend optimieren. So blieben älteren Dieselfahrzeughaltern jede sonst nur Verbrauchs- und Kosten-antreibende Rohstoff-trächtige Nachrüstung direkt erspart, deren Bestandteile gegen Ende nur wieder als Sondermüll der Entsorgung zugeführt werden müssten!

    Sogar der NDR hatte einen kurzweiligen Beitrag zur Herstellung saubersten Dieselkraftstoffs übertragen. Alle Vorteile werden bei alten Fahrzeugen darüber ehest erreicht:
    Wie Tüftler den Diesel sauberer machen wollen
    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Wie-Tueftler-Diesel-sauber-machen-wollen,dieselretter100.html

    Unabhängig zum Leserbrief, ganz nebenläufig:
    Ich verfasse vielerlei Beiträge u Referate auch über diese Themenfelder, primär in „VK“ – dem russ. sozialen Netzwerk, noch komplett ohne Zensur (im Vergleich zu Facebook, wo beide Konten von mir gelöscht wurden nach den Dauerzensuren):
    Bspw.
    https://vk.com/wall323919625_12970 und https://vk.com/wall323919625_11111

    Ebenso meinen eigener Beitrag bei Heise:
    https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Diesel-Fahrverbote-Gesamte-Umweltzone-fuer-aeltere-Diesel-in-Stuttgart-gesperrt/Diesel-sind-effizient-Umwelt-entlastend-Smog-Kokelnde-Kamine-u-Rote-Ampelwelle/posting-33687532/show/

    Habe selber keinen Anteil an der Industrie, bin unabhängig, das nur nebenbei bemerkt (obschon ich selber explizit Mittel zur Optimierung von Kraftstoff und Öl parat halte)!

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel M. Reinders
    Telefon: 0152-05736440 08651-9…232
    83435 BAD REICHENHALL –
    P.S.: Mein Beitrag ist zu finden unter meiner Chronik: https://vk.com/wall323919625_13923

  97. Jetzt kommt eine neue Regel, dass Angehörige von Pflegebedürftigen nicht mehr zur Kasse gebeten werden können wenn sie unter 100.000 EUR im Jahr verdienen.

    Da fragt man sich sofort warum diese Regel plötzlich? Es heißt die Kinder scheuten sich die Angehörigen ins Heim zu bringen, aus Angst vor den Kosten.

    Die Antwort: Wenn die Alten ins Heim gehen, DANN WERDEN WOHNUNGEN FREI, die dringend benötigt werden! – Anders ist die plötzliche „Großzügigkeit“ nicht zu erklären! Dann werden im Heim 5 Mann in ein Zimmer gestopft. So rückt man die Leute stillschweigend zusammen, schafft Platz für die Neubürger! – Seit wann hat der Staat etwas zu verschenken? Das wäre ja mal etwas ganz Neues!

  98. VivaEspaña 14. August 2019 at 23:56

    jeanette 14. August 2019 at 23:49

    Weder noch.

    Gugge Maischberger: ‚Das Thema heute hier heißt Rassismus! ‚j, als jemand was PI-mäßiges sagen wollte, – UND Lanz GLEICHZEITIG, da redet gerade ein fetter Emmerich gegen Rassismus und der Rest gegen die AfD.
    ——-
    Emmerlich war nicht so jämmerlich, Opernsänger sind immer fett und er versuchte die Position, das Wahlverhalten der Ossis einigermaßen gut zu erklären mit Vergleichen zu dem Dorf in BB, was abgehängt wurde weil der Bäcker schließt und der Bus nicht mehr fährt. Er will doch auch mal wieder im Fernsehgarten auftreten. Lanz war im Dialog gegen den Blödsinn von der SPD-Flensburgerin, die besser mal ein „Flens“ trinken sollte, für seine Verhältnisse einigermaßen o.k.
    Vogelnest, Ralle, Simone Lange, die ihren eigenen Parteikollegen (Scholz) attackiert hat…es geht bei der SPD immer noch eine Stufe tiefer.

  99. Kein Volldemokrat 15. August 2019 at 00:29

    Wenn man sich das Foto von Klein-Greta genauer anschaut kann
    einem Angst werden.
    Die strahlt etwas Fanatisches aus,
    um nicht zu sagen etwas Irres.

    Und die Jünger lächeln dümmlich dazu.

    Eine brisante Mischung die nichts Gutes erahnen lässt.
    ——————————————————–

    Die haben keinerlei SEGELERFAHRUNG im ATLANTIK.
    Das haben sie vor der Kamera zugegeben.
    Die werden sich wundern!
    Sich selbst zu überschätzen, das Meer zu unterschätzen!
    Die werden ihr blaues Wunder erleben!
    Mitten auf dem Atlantik was die sich einbilden.
    Wenn das Geringste passiert, dann müssen sie gerettet werden.
    Diese Aktion kostet dann mehr als drei Jumbos!

  100. DDR 2 jetzt

    Völkische Siedler
    Schattenwelten auf dem Land

    Sellner und Bachmann wurden schon gezeigt

  101. Ich frage mich immer, wie das Wetter geschützt werden kann. Ich gehe demnächst auf die Kirmes und in ein Zelt mit Glaskugel. Das wird mir das nächste Wetter zeigen, damit ich dann weiß ob ich mit dem Löschzug ausrücken muß. Oder mit der hoehen Leiter. Oder mit dem Werkstattwagen.

  102. @mod
    Also bitte schauen sie sich den kommentar von martelli an.was geht eigentlkch bei ihnen ab so einen kommentar durchzulassen das ist ja wohl untdrste schublade haben sie schonmal an die aussenwirkung von sowas gedacht.und das ist nicht der einzige kommentar dieser guete.sperren sie pi doch gleich fuer frauen bei solchen ekelhaften frauenhassern hier.sollense doch am besten alle schwul werden.

    MOD: Meinen Sie den:

    Martelli 14. August 2019 at 23:04

    Sollte man dann nicht angesichts der ständigen Vorwürfe an die „alten weißen Männer“ analog von „jungen, ungebildeten, weißen Mohammedaner-Matratzen“ sprechen?
    Ich meine im Zuge von Gleichberechtigung, also Gender-Gaga, müssen diese weißen Huren doch auch entsprechend der „alten weißen Männer“ gewürdigt werden!

    „Martelli“ zieht hier einen Umkehrschluß und spitzt dabei polemisch zu. Der Wortgebrauch ist zwar plump und deshalb vielleicht mißverständlich, bietet aber in DEM Zusammenhang keinen Grund für eine Sperrung.

  103. VivaEspaña 15. August 2019 at 00:47

    gonger 15. August 2019 at 00:41

    Er will doch auch mal wieder im Fernsehgarten auftreten.

    Genau.
    Und nicht nur der.
    —————
    Ein ganz übler Vogel und AntiFa-Fan. Ich wette 100% daß er demnächst beim FC St.Pauli aufschlägt denn er lebt in Hamburg.

  104. jeanette 15. August 2019 at 00:40

    Die Antwort: Wenn die Alten ins Heim gehen,

    dann entstehen neue Stellen für Sozialnichtsnutze.

    Die ganzen Geschwätzfach-Absolventen müssen ja irgendwo untergebracht werden.

  105. gonger 15. August 2019 at 00:26

    jeanette 15. August 2019 at 00:16

    Ich finde mit dem KLIMA und DISKUSSIONEN ÜBER FRAUEN ist es jetzt gut, es langweilt!

    JETZT SIND ALLE FRAUENSCHÄNDER VON HOLLYWOOD AN DER REIHE!
    EIN ÜBERGROSSES NEST! HOLLYWOOD MUSS AUSGERÄUCHERT WERDEN!
    Das wird noch interessant.
    PLACIDO DOMINGO, kurz vor seinem Tod noch diese Schande! Sogar der Name Clooney fiel schon im Zusammenhang mit Epstein.
    —————
    Was soll denn ein George Clooney machen wenn ihm alle Mädels hinterherlaufen?
    Gut daß er endlich seine Amal hat. Sie ist offensichtlich eine kluge und sexy Frau obwohl sie Halb-Araberin ist. Da gehen Kerle nicht fremd
    ——————————–

    Haben Sie schon mal einen Mann gesehen, der die Frauen will, die ihm hinterherlaufen? Ich nicht!
    Seine Amalie betrügt er nicht? Sind Sie sicher! Vielleicht mal für eine Zeit nicht.
    Dann haben die Kerle alle ihre „Kontaktfreunde“, Vermittler, ein Clooney sitzt bestimmt nicht auf dem Trocknen und hat jeden Tag die selbe Frau, denn ein Betrüger betrügt, entweder früher oder später, der ändert sich doch nicht.
    Hollywood ist ein Drecknest, das weiß ich von Leuten, die dort selbst gewesen sind. Ohne dass sich einer „anbietet“ bekommt da keiner eine Rolle! Das steht mal fest!

  106. Die deutschen Männern werden sich nur retten können, wenn der Geldhahn, den sie jeden Morgen füllen, zugedreht wird.

    Arbeitskraft einstellen, Vielfalt genießen! Lass die Frauen und Migrantenmänner ihr Utopia selbst finanzieren. Deutsche Männer, Lehnt euch zurück, soweit wie möglich.

    Frührente, halbtags, es gibt so viele Möglichkeiten.

  107. Loop 15. August 2019 at 00:50

    jeanette 14. August 2019 at 23:38

    Ein bißchen mehr Respekt kann man erwarten! Auch von Ihnen!
    Hier lesen Frauen mit, falls Ihnen das schon aufgefallen sein sollte!
    Nicht mit der Tür ins Haus fallen bitte! Vorsicht!

    Ja und? Die Zeiten der falschen Rücksichtnahme sind vorbei.

    Du kannst hier gern mitlesen, aber erwarte nicht, daß wir uns deswegen einschränken.
    ————————–
    Und DU kannst mich mal!
    Ja, solche Bauern oder besser Elefanten Trampeltiere kommen hier nachts raus, wenn ich schlafen gehe!
    Gute Nacht!

  108. VivaEspaña 15. August 2019 at 00:49

    DDR 2 jetzt

    Völkische Siedler
    Schattenwelten auf dem Land
    ————–
    Wibbese im Landkreis Lüchow-Dannenberg, Wendland. Ich kenne die „Reportage“ bzw. Kolportage und natürlich den kleinen Ort. Die Dörfchen in der Gegend haben alle witzige Namen. Früher links (Anti-Atomkraft) werden die jetzt auf rääächtz gedreht aufgrund „völkischer Siedler“. Die bauen alles selber an, essen ab und zu mal Fleisch, haben morgens ihr frisches Ei vom eigenen Huhn und brauen ihr eigenes Bier, bohren Trinkwasserbrunnen. Echt gefährlich!

  109. .
    Die unsägliche
    Greta-Inszenierung
    zeigt vor allem eins — die
    Clo-Baal-Isten müssen nun schon
    auf Kinder zurückgreifen (ach, das tun
    die ja sowieso …), um ihrem fiesen
    Plan neuen Schub zu verleihen.
    Also doch wohl mehr ein
    Zeichen, daß sie nun
    mit dem Rücken
    zur Wand
    stehen.
    Achso,
    und dazu
    die trunken
    wirkenden Gesichter
    der Jungtussen, die sich
    um die kleine Kröte herum
    gruppieren, sprechen Bände,
    jedenfalls in puncto
    Naivitätsfaktor,
    der sich dort
    ablesen
    läßt.
    .

  110. VivaEspaña 15. August 2019 at 00:53

    Ich lass es nebenbei laufen. Mein Eindruck: Eine absurde „reportage“ mit konstruierten und irrwitzigen Verschwörungstheorien, um noch kurz vor den Wahlen Panik vor der AfD zu schüren. Mangels konkreter Belege wird gerade sogar eine Scheune gezeigt, in denen sich diese Bösen mal getroffen haben sollen……….

  111. Oder so:
    Frauen glauben lieber als daß sie denken.

    @ Jeanette
    Männer sind geborene Frauenknechte; sie wollen den Frauen dienen, aber auf ihre Art.
    Macht es uns nicht so schwer.

  112. gonger 15. August 2019 at 01:04
    Echt gefährlich!

    johann 15. August 2019 at 01:09
    um noch kurz vor den Wahlen Panik vor der AfD zu schüren.

    Höcke, ganz gefährlich, der zeigt sich mit Frau im Dirndl auf einer Rednertribüne.

    Und die Identitären erst: Die zeigen auf ihrer website Trachten und Volksmusik.

    Da kriegt man ja richtig Angst.

  113. @ nicht die mama 14. August 2019 at 22:04

    Haremhab 14. August 2019 at 21:37

    Welche Rolle hat denn Luisa Neubauer?

    Ich schätze mal, Langstrecken-Luisa will in die Hohe Politik ohne sich die nötigen Qualifikationen zu erarbeiten, wie das unzählige Grünenpolitiker vor ihr schon gemacht haben.

    Das sicher auch. Aber die spielt hier noch eine andere, äußerst dubiose Rolle. Zum einen wurde dieses merkwürdige Mädchen aus dem Reemstma-Klan offenbar von gewissen Stiftungen und den Kreisen um Soros der Autistin ganz gezielt zur Seite gestellt, damit diese sich nicht verplappert. Zum anderen soll sie die einträglichen Kampagnen des Thunfisch-Klans als Facebook- und Twitter-Influencerin weiter befeuern und kräftig puschen.

  114. Wer als Mann nichts kann wird bestätigen, dass Frauen, die nichts können, genauso geeignet wären wie Männer.

    Und so kam es zur Frauenquote.

  115. VivaEspaña 15. August 2019 at 01:17

    Selbst meine leicht demente Mutter (Jg.33…), die ich gerade aufpasse, war von dem Film genervt. Als Hitler eingespielt wurde, rief sie „Mach das weg“……… 😉

  116. Wuehlmaus 15. August 2019 at 01:25

    @ nicht die mama 14. August 2019 at 22:04

    Haremhab 14. August 2019 at 21:37

    Welche Rolle hat denn Luisa Neubauer?

    Ich schätze mal, Langstrecken-Luisa will in die Hohe Politik ohne sich die nötigen Qualifikationen zu erarbeiten, wie das unzählige Grünenpolitiker vor ihr schon gemacht haben.

    Das sicher auch. Aber die spielt hier noch eine andere, äußerst dubiose Rolle. Zum einen wurde dieses merkwürdige Mädchen aus dem Reemstma-Klan offenbar von gewissen Stiftungen und den Kreisen um Soros der Autistin ganz gezielt zur Seite gestellt, damit diese sich nicht verplappert. Zum anderen soll sie die einträglichen Kampagnen des Thunfisch-Klans als Facebook- und Twitter-Influencerin weiter befeuern und kräftig puschen.
    ———-
    Das sehe ich auch so. Langstrecken-Luisa: Whow : Wo die schon überall war in ihrem jungen Alter…, sogar im Winter in St.Moritz. ich hab’s mangels Kohle nur bis Pontresina geschafft und musste 2. Klasse mit der RhB fahren und mich im CH-‚Migros‘-Supermarkt ernähren.
    Luisa ist ganz klar ONE/S*o. – Mit oder ohne Glied.
    Auf jeden Fall ist sie die prädestinierte Nachfolgerin von Holzbock. Strunzdoof, Uni Göttingen, reiche Eltern, kein Abschluss. Da steht einer Grünen-Karriere nichts mehr im Wege. Die Reemtsma muss nur aufpassen daß sie nicht mal geklaut wird wie einst ihr Verwandter…

  117. @ Alter Ossi 14. August 2019 at 22:09

    Der jemals höchst gemessene IQ bei Frauen liegt bei 130. Der bei Männern bei 210, laut Guinnessbuch ein Südkoreaner. So gleich sind Männer und Frauen dann doch nicht.

    Das mit den 130 bei Frauen halte ich für ein Gerücht. Naomi Seibt zum Beispiel, deren YouTube-Videos – gerade für eine 18-Jährige – ein außergewöhnliches hohes intellektuelles Niveau aufweisen, hat neulich bei Oliver Flesch etwas verschämt eingestanden, dass bei ihr 157 ermittelt wurden. Und das glaube ich ihr aufs Wort. Dennoch mag es weit mehr Männer als Frauen, deren Intelligenz meist sehr viel praktischer im Sinne von Lebenstüchtigkeit ist, geben unter den Kandidaten mit extrem hohen IQ-Werten.

  118. Ha, ha, ha. Schön. Auf manche Kommentatoren ist eben immer Verlaß. Der Erste hat schon nur allzu gierig nach dem Köder geschnappt. So etwas brennt sich beim Leser fest, genauso wie die „weißen Huren“ in einem darauffolgenden Beitrag. Das hat nichts mehr mit Meinung(sfreiheit) oder Kritik zu tun.

    Wer es jetzt nicht mehr merkt, der will es nicht merken. Nur weiter so!
    Divide et impera

  119. johann 15. August 2019 at 01:29

    Köstlich. 😀

    Ich hatte auch Abschaltdrang an der Stelle.
    Aber ich möchte/wir müssen doch wissen, wie die Indoktrination läuft.

    zZ – vor den Wahlen – fahren DIE ja wirklich pausenlos und parallel alle Geschütze auf.
    Langsam wird’s lächerlich.

  120. gonger 15. August 2019 at 01:33

    Ist diese Luisa nicht auch mit der Carla Reemtsma, der FFF-Aktivistin aus Münster verwandt? Jemand sagte mir neulich, sie sei deren Cousine. Dann wird einiges klarer. Der Reemtsma-Clan mischt ja schon lange in diesem PR-Geschäft mit der deutschen „Schuld“ mit…………

  121. Hat die Greta Thunberg, schon etwas über ihren Besuch im Afrika verlautbaren lassen ?
    Sie möchte doch keinen Kontinent auslassen, um sich für den Klimaschutz auf den Kontinenten einzusetzen. Sie ist doch keine Weise Rassistin, die sich von Hautfarben leiten lässt.

  122. @ VivaEspaña 14. August 2019 at 23:38

    Baumhäuser bauen und Dixis anschleppen, die Ärmsten. Das machen die (Nachwuchs)Antifanten aber nur, um den Gretas zu gefallen. Ansonsten sind die unbeteiligt. Die haben auch eigentlich keine Zeit für Gretas, denn die verprügeln lieber Teilnehmerinnen von AfD Infoveranstaltungen. So wie in Northeim. Eine 17-Jährige erwischte es in einer Seitenstraße, die von den immer unschuldigen Buben/Männchen meinungsverstärkende Senge bezogen hat (nur ein Beispiel von vielen).
    https://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/northeim-afd-sympathisantin-von-linker-szene-angegriffen-8715665.html

    Und: Meine Bildersuche bezog sich nicht auf die obige Abbildung, sondern auf die AblenkungswettermöntschinnenDemos. 90% Mädchen ist eben zu hoch eingeschätzt, aber so what, egal. Interessiert eh keinen, der gewünschte Effekt ist bereits eingetreten.

  123. Johann 01:47:
    Der in ein Erdloch entführte Jan-Phillipp R. wurde damals als „Friedensforscher“ bezeichnet. Warum hat er seinen Frieden offensichtlich nicht gefunden?
    Er haust in einem Bunker auf Hamburgs einzigen Berg an der Elbe und nimmt gefühltermaßen an der Hamburger-Elbvororten – ‚Society‘ nicht teil.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Reemtsma-Entf%C3%BChrung
    R. hat sich auch bei der sog. „Wehrmachtsausstellung“ einen unrühmlichen Namen gemacht als er brave Soldaten diskreditierte, die der Wehrpflicht unterlagen. Eine verlogene, deutschfeindliche Sippe.

  124. Welche absurden Kreise dieses Thema zieht. Eine Bekannte zeigte mir eine E-Mail die sie in ihrem Unternehmen von der Personalabteilung erhalten hatte. Sinngemäß: Das Unternehmen geht im Bereich Klima-Neutralität mit gutem Beispiel voran. Damit alle dem folgen können werden die Mitarbeiter angehalten

    a) Ihren Bildschirmschoner möglichst kurz zu schalten
    b) Auch mal wieder zu Fuß die Treppe zu gehen um den Aufzug zu entlasten

    Was zeigt uns das? Das Thema wird von ganz oben im Sinne der getakteten Gleichschaltung von oben nach unten gedrückt und in die Hirne gepresst. Über diverse Kanäle wie Massenmedien, Politiker, Verbände und über Personalabteilungen der Unternehmen. Die verbreitete Propaganda erfolgt flächendeckend, penetrant und direkt in die Gehirnwindungen der arbeitenden Bevölkerung. Da dieses Unternehmen nicht das einzige ist das solche „geistigen Gleichschaltungsmails“ an ihre Mitarbeiter verbreitet bleibt die Frage, wer steuert unsere Personalabteilungen in der Art dass die bereitwillig devot von Hamburg bis München, Finanzinstitute, Immobilien-Unternehmen, IT -Unternehmen und öffentliche Anstalten ihre Mitarbeiter damit quälen? Und meinen ihre Mitarbeiter neben der medialen Berieselung auch noch am Arbeitsplatz „im Betreuten Denken“ unterstützen zu müssen !!!! So geht geistige Gleichschaltung. Vielleicht ist das jetzt auch demnächst ein Grund für die Personalabteilungen um den CO2 Ausstoß zu verringern Weihnachtsfeiern abzuschaffen, den alljährlichen Firmenausflug einzustellen und die Mitarbeiter zu friday for future zu schicken und Firmenbrigarden zu etablieren im Kampf gegen (Rechts) all jene die das alles bezweifeln. Die neue MAO-Bibel wäre dann die GRETA-Bibel oder die BUNT-Fibel der Grünen. Es fehlt nicht mehr viel, dann sind wir bei MAO angekommen und wir haben unsere DDR 2.0 wieder. Gute Nacht Deutschland!

  125. Hans R. Brecher 15. August 2019 at 01:59

    Sehr geil. Ja.

    PS Kotzt Gräta schon oder hüpft sie noch?

  126. VivaEspaña 15. August 2019 at 02:01

    Hans R. Brecher 15. August 2019 at 01:59

    Sehr geil. Ja.

    PS Kotzt Gräta schon oder hüpft sie noch?
    ———-
    Ich will LIVE sehen wie sie „die Fische füttert!“ wie man an der Küste so sagt. Und das im Strahl!
    Ein schwedisches Möbelhaus würde dazu schreiben: „Ko*** Du noch oder hüpft Du schon?“.

  127. Greta, das missbrauchte Mädchen und die gestellte Staffage. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
    Wie verblödet muss ein Volk sein, sich freiwillig den letzten Pfennig aus der Tasche ziehen zu lassen, weil ein geistig behindertes Mädchen von brennenden Häusern erzählt?
    In welches Delirium muss ein Volk verfallen sein, um nicht die sich händereibenden Gewinner und Fädenzieher zu erkennen? Menschen, die an Klimazertifikaten und an der Destabilisierung von Ländern gezielt verdienen.
    Wenn der Klimanotstand mal nicht im realen Notstand endet!
    Man kann nur noch seine Sachen packen, mit fassungslos geöffnetem Mund und schüttelndem Kopf das Schauspiel aus sicherer Ferne betrachten – wohlwissend was passieren wird – und die Masse ihrem Schicksal überlassen. Es ist wie ein schlechter Film, dessen Ende man schon kennt…

  128. Die Schebli dreht sich permanent um sich selbst und ihre Welt. Ein Blick auf ihre twitter-posts ist sagt alles:

    Sawsan Chebli
    ?Verifizierter Account @SawsanChebli
    6 Std.Vor 6 Stunden

    Sawsan Chebli hat rbb|24 retweetet

    Immer häufiger werden Frauen, die ein Kopftuch tragen, in Deutschland angegriffen. Die Solidarität ist klein. Wir müssen uns stärker mit diesen angegriffenen Frauen solidarisieren. Angriffe auf Muslime sind Attacken auf die Religionsfreiheit und damit Angriffe unsere Demokratie.

    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Aber als Jörges heute bei Maischberger tatsächlich Schebli als Wunschkandidatin für den SPD-Vorsitz vorgeschlagen hat, blieb mir kurz die Spucke weg.

  129. Schade, konnte die Ursprungsvideos spontan nicht ausfindig machen, und muß sie daher aus einem (übrigens empfehlenswerten) stream extrahieren. Es soll ja einige findige P(e)I-ler geben. Möchlicherweise bin ich damit aber auch zu spät, und das alles ist hier schon zehnmal rauf und runtergelaufen.
    https://youtu.be/u_5EZjqqM8I?t=9110
    (dort wo einer nach Leibeskräften der Kanzelalten einen 2-Wörter Satz entgegenschreit, dem nichts mehr hinzuzufügen ist)
    Das zweite Video: ein verstrahlter zündet linksprofessionell einen Audi an, und hat sich dabei doch dann leicht gebrannt. Harr, harr :)))
    https://youtu.be/u_5EZjqqM8I?t=9350

  130. jeanette 14. August 2019 at 23:38

    Heeeh!
    Ein bißchen mehr Respekt kann man erwarten! Auch von Ihnen!
    Hier lesen Frauen mit, falls Ihnen das schon aufgefallen sein sollte!
    Nicht mit der Tür ins Haus fallen bitte! Vorsicht!

    ****************************************

    Ooooh, Frauchen fühlt sich aufs Füßchen getreten! Sie brauchen sich den Schuh ja nicht anzuziehen.
    Im übrigen ist genau diese blinde Frauensolidarität die Ursache der Politischen Korrektheit. Warum haben Sie denn nicht auf ihre Geschlechtsgenossinnen eingedroschen, als die anno 2015 wie doofe Hühner ihre Edlen Wilden an den Bahnhöfen in Empfang genommen haben?
    Respekt fordern in diesem Land hauptsächlich zwei Gruppen ein: Frauen und jene „Anderen“. Da beide Gruppen Minderleister sind, müssen sie diesen Respekt einforden, da er ihnen ja nicht aus freien Stücken gewährt wird.
    Durch ihre Gebärfaulheit haben deutsche Frauen den Zuwanderungs-Apologeten erst die Argumente in die Hand gegeben. Schon SPD-Schröder wollte ja 100.000 Computer-Inder ins Land holen.

  131. So, genug Frau vs Mann oder umgekehrt -Geschwofe..(Das könnt Ihr irgendwann in Ruhe mit Keulen wieder ausmachen)

    Was gibts neues aus dem Atlantik…ich hoffe Gutes? 😀

    Wo ist eigentlich der weiße Hai wenn man ihn mal braucht :mrgreen:

  132. bet-ei-geuze 15. August 2019 at 02:37

    Danke für link.

    Sehr geil, haha.
    Einfach cool

    (Habe überschüssiges (zugebuchtes) Datenvolumen, was morgen Nacht verfällt und auf folgenden Abrechnungszeitraum nicht übertragbar ist (Vodafone Sauerei) und also Zeit, sowas anzuguggen.

  133. Vor einiger Zeit hätten solche „Sorgen“ kurz vor wichtigen Landtagswahlen vermutlich noch Wähler von der Wahl der „falschen“ Partei abgeschreckt. Mittlerweile glaube ich, dass jetzt erst recht einige die AfD wählen:

    Donnerstag, 15. August 2019
    „Imageschaden“ für Deutschland BDI-Chef Kempf warnt vor AfD-Wahlerfolgen

    Siemens-Chef Kaeser hat sich bereits klar gegen die AfD positioniert. Nun folgt mit BDI-Chef Kempf eine weitere deutsche Wirtschaftsgröße. Der Industrieverbandspräsident blickt mit Sorge auf die anstehenden Landtagswahlen.

    Die deutsche Industrie warnt vor negativen Auswirkungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland durch Wahlerfolge der AfD. „Erfolge der AfD schaden dem Image unseres Landes“, sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf,, den Zeitungen der „Funke Mediengruppe“ mit Blick auf anstehende Landtagswahlen in Ostdeutschland. Die Attraktivität eines Standorts leide „unter extremistischen Parteien“, so Kempf weiter. „Es drohen Abschwung und Strukturschwäche.“

    Gerade im Ringen um dringend benötigte Fachkräfte aus aller Welt müssten Standorte „attraktiv und einladend sein“, sagte der Verbandspräsident. „Ausländerfeindlichkeit und Nationalismus passen nicht zu einer international erfolgreichen deutschen Wirtschaft.“
    Nicht die erste Warnung aus der Wirtschaft

    Die AfD mache sich die Stimmungslage in Ostdeutschland geschickt zunutze. Sie spiele „unzufriedene Bürger gegen sozial schwächere wie etwa Flüchtlinge aus“, kritisierte Kempf. „Ich finde dieses Verhalten sehr bedenklich, zumal es keine Probleme löst.“ Er stellte sich zudem gegen die Ansicht, der Aufbau Ost sei gescheitert. Kempf räumte allerdings ein, „dass es regional erhebliche Unterschiede gibt und dass der wirtschaftliche Aufholprozess nicht mehr so stark vorankommt, wie wir uns das alle wünschen.“

    Kempf ist nicht der erste hochrangige Industrievertreter, der vor der AfD warnt. So hatte sich unter anderen Siemens-Chef Joe Kaeser bereits deutlich gegen die Partei positioniert.

    Am 1. September werden in Brandenburg und Sachsen je neue Landtages gewählt. Thüringen folgt am 27. Oktober. Nach den jüngsten Umfragen liegt die AfD in Brandenburg vorn und in Sachsen knapp auf Platz zwei.

    https://www.n-tv.de/politik/BDI-Chef-Kempf-warnt-vor-AfD-Wahlerfolgen-article21207826.html

  134. Kommt Zeit, kommt Hai. Irgendein Hai kommt immer, und wenns nur der Miethai, Kredithai oder die konstant Ü 87 Prozzi Wahl-Haiopeis sind.

  135. @ Bin Berliner 15. August 2019 at 02:49

    So, genug Frau vs Mann oder umgekehrt -Geschwofe..(Das könnt Ihr irgendwann in Ruhe mit Keulen wieder ausmachen)
    Was gibts neues aus dem Atlantik…ich hoffe Gutes?
    Wo ist eigentlich der weiße Hai wenn man ihn mal braucht

    ********************************
    Ha, ha, ha…
    Schätzken, kennste doch! 😉
    Aktion/Aktion/ Aktion….Zähnezusammenbeiß…. knirsch…… megaknirsch….dann doch Reaktion…

    Der sitzt bei den Grünen, grins, remember?

  136. Entschuldigt, die ganze Zeit stand da 3 Tote Polizisten. Jetzt plötzlich 6 Verletzte Polizisten…..na was denn nun?

  137. bet-ei-geuze 15. August 2019 at 02:37

    Was gibts neues aus dem Atlantik…ich hoffe Gutes? ?

    Ich glaube fast, das Gräta ist gar nicht auf dem Schiff.
    Man sah sie nur ganz kurz an Deck, dann war sie weg.
    Unten verstaut?

    Geltungsbedürftig und gekünstelt wie sie ist, hätte ich doch erwartet, dass sie sich noch Kate-Winslett-mäßig vorne als Galionsfigur hinstellt und huldvoll Winke-Winke macht?

    Ist das FAKE oder kotzt sie schon?

  138. Bin Berliner 15. August 2019 at 02:49

    Wo ist eigentlich der weiße Hai wenn man ihn mal braucht

    Weißer Hai?

    Wie heißen noch mal die beiden Zauberkünstler deutschstämmig in Las Vegas, wo der eine vom weißen Tiger gefressen wurde?

    Sind die da auch involviert? Bei der transatlatischen (sic) Gräta Verbeamung?

    Ach, ich habs: Siegfried & Roy

    Oder der Kerl von Clohdia Schiffer (sic).
    Name nicht präsent.
    Der kann sowas auch.

  139. VivaEspaña 15. August 2019 at 03:05
    bet-ei-geuze 15. August 2019 at 02:37

    Was gibts neues aus dem Atlantik…ich hoffe Gutes? ?

    Ich glaube fast, das Gräta ist gar nicht auf dem Schiff.

    ———————————————
    Wie verrückt muss man sein, so eine Fahrt zu machen? Mal ganz ehrlich: Ich würde mich das nicht trauen! In einer Nussschale von Boot über den Atlantik schippern! Gruselige Vorstellung! Ok, als Sechzehnjähriger hätte ich das auf einem Wikingerboot machen wollen. Aber man wird älter und vernünftiger, auch ängstlicher und besorgter …

  140. bet-ei-geuze 15. August 2019 at 02:59

    Kommt Zeit, kommt Hai. Irgendein Hai kommt immer, und wenns nur der Miethai, Kredithai oder die konstant Ü 87 Prozzi *Wahl-Haiopeis sind.
    _______________________________

    * :))

  141. VivaEspaña 15. August 2019 at 03:10

    Oder der Kerl von Clohdia Schiffer (sic).

    ————————————
    David Copperfield.

  142. sry , falsch zitiert.

    Das:
    Wo ist eigentlich der weiße Hai wenn man ihn mal braucht

    war von
    Bin Berliner 15. August 2019 at 02:49

  143. VivaEspaña 15. August 2019 at 03:18
    Hans R. Brecher 15. August 2019 at 03:16

    Ja, genau, der. Danke.

    ———————————-
    Dr. Gugel weiss alles … 🙂

  144. VivaEspaña 15. August 2019 at 03:10

    Bin Berliner 15. August 2019 at 02:49

    Wo ist eigentlich der weiße Hai wenn man ihn mal braucht

    Weißer Hai?

    Wie heißen noch mal die beiden Zauberkünstler deutschstämmig in Las Vegas, wo der eine vom weißen Tiger gefressen wurde?

    Sind die da auch involviert? Bei der transatlatischen (sic) Gräta Verbeamung?

    Ach, ich habs: Siegfried & Roy

    Oder der Kerl von Clohdia Schiffer (sic).
    Name nicht präsent.

    ___________________________________

    David Copperfield, oder?

    Hier die passende Untermalung zu S & R
    https://www.youtube.com/watch?v=jbO3e_Z3OFs

  145. Ahlen: „Deutsch aussehende“ Männer beleidigen ausländische Jugendliche, Staatschutz eingeschaltet:

    POL-MS: Unbekannte beleidigen Gruppe ausländischer Jugendlicher – Zeugen gesucht

    Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei Warendorf und der Polizei Münster

    Nachdem drei Unbekannte am frühen Sonntagmorgen (11.08., 5:00 Uhr) auf dem Marktplatz in Ahlen eine junge deutsche Frau und ihre aus Syrien stammenden Freunde beleidigten, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

    Die 19-Jährige hielt sich mit ihren Freunden auf dem Marktplatz auf, als plötzlich drei Männer auf sie zukamen und anfingen, die Gruppe verbal zu attackieren. Aus Furcht vor dem Trio entfernten sich die Jugendlichen und gingen in Richtung des Kirchplatzes. Die Männer ließen nicht ab, drohten der Gruppe und beleidigten sie weiter wegen ihrer Herkunft. Als die Täter bemerkten, dass die Jugendlichen die Polizei alarmierten, verschwanden sie in unbekannte Richtung. Ermittlungen ergaben, dass die Unbekannten sich zuvor in einer Kneipe am Marktplatz aufhielten. Da als Motiv für die Beleidigungen ein fremdenfeindlicher Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Staatsschutz der Polizei Münster die Ermittlungen übernommen.

    Die Täter werden als deutsch aussehend beschrieben. Zwei von ihnen haben eine Glatze. Der dritte Täter hat kurze, dunkle Haare. Sie sind zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und im Alter von 18 bis 35 Jahren. Einer der Männer ist muskulös und war mit einem gelben, kurzen Hemd, einer Jeanshose und schwarzen Turnschuhen bekleidet. Er hatte ein neongrünes Mountainbike dabei. Der zweite Täter hat einen langen, leicht grauen Bart und eine kräftige Statur. Er trug ein graues, kurzes Hemd, eine Jeanshose und weiße Schuhe. An seinem Hinterkopf und über dem rechten Auge hat er eine Narbe. Der dunkelhaarige Mann ist dünn und hat ein Piercing an der rechten Augenbraue. Zum Zeitpunkt der Tat trug er ein weißes T-Shirt, eine schwarze Hose und eine schwarze Lederjacke.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4348641

    In einigen Jahren wird man mit dieser „Beschreibung“ nichts mehr anfangen können, in Ahlen eigentlich schon heute nicht mehr. Dann heißt es „bunt aussehende“ Männer……….

  146. VivaEspaña 15. August 2019 at 03:17

    sry , falsch zitiert.

    Das:
    Wo ist eigentlich der weiße Hai wenn man ihn mal braucht

    war von
    Bin Berliner 15. August 2019 at 02:49

    ______________________________

    Bei Dir ist man immer in guten Händen 🙂

  147. Kennt Ihr das Buch:

    Das Philadelphia-Experiment ?

    Das Gräta ist nicht auf dem Schiff.
    Isch schwör (fast).

  148. Da gab es doch noch so n Typen, der mit dem Besteck…

    Können die Ihre Talente nicht mal anders einsetzen? Zug verschwinden geht, aber nicht DIE Hexe? Erzählt doch nich.

  149. viper01 15. August 2019 at 03:16
    Alles Irre!.
    ————–
    das war gar nicht mal soo …
    .. gut.

    Bist du tatsächlich stolz drauf, oder gehörst du zur ersten allgemeinen Irrenfraktion ?

  150. Bin Berliner 15. August 2019 at 03:28
    Da gab es doch noch so n Typen, der mit dem Besteck…

    Das ist Uri Geller.
    Hat auch Buch geschrieben.
    Mußt Du lesen.

  151. Bin Berliner 15. August 2019 at 03:30
    @Viva

    Will meinen, ich wusste das Dir das auffällt :))

    Was?

  152. VivaEspaña 15. August 2019 at 03:32

    (…)
    Das ist Uri Geller.
    Hat auch Buch geschrieben.
    Mußt Du lesen.
    ++++++++++++++++++++

    Beschreibt der in dem Buch, wie man Löffel (war das ein Löffel? Egal) verbiegt? Ne Art Gebrauchsanweisung?
    Das könnte wertvoll sein. Man könnte dann ja auch andere Sachen verbiegen…..

    Das Philadelphia-Experiment. Geht es da nicht um das Bermuda-Dreieck? Hoffnung kommt auf….

  153. VivaEspaña 15. August 2019 at 03:25

    Kennt Ihr das Buch:

    Das Philadelphia-Experiment ?

    Das Gräta ist nicht auf dem Schiff.
    Isch schwör (fast).

    __________________________

    Klar…denke ich auch..alleine wie die beim Probeverladen aussah..
    https://vimeo.com/353854631

    …gleich am Anfang des Videos, oder es täuscht und Sie sieht immer so belämmert aus 🙂

    Jedenfalls ist dieses ganze Gretelgedöns, nicht minder anstrengend, ganz so wie der restliche Batzen, an politischen und gesellschaftlichen Irrwitzchen…

    Fasten Seat Belt // Please

    Es dürfte ab jetzt, ein sehr holpriger Flug werden……….gegen die Stahlbetonwand.

    So jetzt Netflix…noch n bischen abschalten!

  154. VivaEspaña 15. August 2019 at 03:33

    Bin Berliner 15. August 2019 at 03:30
    @Viva

    Will meinen, ich wusste das Dir das auffällt :))

    Was?
    ________________________________

    Das falsche Zitat…

  155. johann 15. August 2019 at 03:23
    Ahlen: „Deutsch aussehende“ Männer beleidigen ausländische Jugendliche, Staatschutz eingeschaltet

    —————————————-
    Aber im umgekehrten Fall wird alles getan, um die Herkunft der Täter zu verschleiern. Ich könnte k …

  156. @ Viva
    Den Uri Geller lesen? Mache ich!
    Stimmt, jetzt weiß` ich wieder, worum es geht (Philadelphia-Experiment). Sehr interessant! (Hätte selber geguggt, bin aber noch in einem anderen Strang am Lesen und bei weitem nicht so fix wie Du).
    Gutes Nächtle und Danke für Deine flotte Arbeit 🙂

  157. OT

    Der Staat gibt Tips zum illegalen hier bleiben!
    https://vimeo.com/353849124

    Das hat mich auch aufgeregt..die leben mittlerweile alle in Ihrer ganz eigenen Welt, die Wir finanzieren und gut heißen sollen.

    Das ist alles total krank.

  158. johann 15. August 2019 at 03:23

    Der zweite Täter hat einen langen, leicht grauen Bart und eine kräftige Statur.

    Das war bestimmt der Weihnachtsmann.

    Wen es nicht doch eine Frage der Ehre war….

    Was hier mittlerweile so alles als deutsch rumrennt…
    Alda, isch schwör…

  159. Kartoffel (roh, ungeschält) 15. August 2019 at 02:30

    Im übrigen ist genau diese blinde Frauensolidarität die Ursache der Politischen Korrektheit.

    Nicht ganz. Es sind Männer, die meinen, falsche Rücksicht nehmen zu müssen, und sich in Anwesenheit von Frauen politisch korrekt verhalten. Da muß sich was ändern: Wir müssen Klartext reden und auch wenn Frauen dabei sind, sagen was Sache ist, z.B. die geringere Intelligenz benennen.

    Es ist nicht die Solidarität unter den Frauen, sondern die mangelnde Solidarität der Männer untereinander, die sich von den Frauen auf der Nase rumtanzen lassen.

    Frauen allein können nichts ausrichten. Hinter des Feministenbewegung stecken Männer, so wie hinter der Kinderbewegung um dieses Mongo-Kind Erwachsene stecken. Männer haben für die Frauen das „Recht auf Arbeit“ erkämpft, aus reinem Profit-Interesse.

  160. „Engagement für mehr Sauberkeit“

    Nur mit dem Muell-Runterbringen haben sie es nicht so…
    In „Zurueck in die Zukunft“ gibt es dazu auch eine passende Stelle:

    „Mehr Sauberkeit? Kannst gleich mal damit beginnen, den Laden zu fegen…“

  161. VivaEspaña 15. August 2019 at 03:58
    Demon Ride 1212 15. August 2019 at 03:56

    THX & GN8

    ——————————
    THX? Hab’s diesmal selber gegugelt. DNK! 🙂

  162. Greta liegt jetzt in ihrer Koje und wird vom Wellengang durchgeschüttelt. Vielleicht macht sich jetzt ihr Wikingerblut bemerkbar …

  163. Barbara Tellerband 14. August 2019 at 22:03

    „Genau, wenn blutige Laien den weltweiten Konsens …“

    Es ist gar nicht so lange her, als es einen weltweiten Konsens in einer anderen Frage gab: dass nur das geozentrische Weltbild unzweifelhaft das einzig richtige sein kann.

    Thomas S. Kuhn kennen entsprechend ja auch nur blutige Laien.

    Feg doch schon mal den Hoersaal…

  164. @ Hans R. Brecher 15. August 2019 at 04:54
    „Greta … Vielleicht macht sich jetzt ihr Wikingerblut bemerkbar …“

    die heutigen schweden sind ihren wahlergebnissen nach alles andere als wikinger,
    und die echten wikinger in schweden bleiben unter sich und wachsen nur langsam.
    die hauptstadt der wikinger war uebrigens haithabu suedwestlich schleswig,
    das bis 1865 daenisch war, so wie norwegen, schweden und selbst england.

    gräta haette unter wikingern ne karriere als milchmaedchen gemacht,
    zu was anderem waere sie damals (und ist sie heute) nicht zu gebrauchen.
    wenn man ehrlich zu sich selbst ist.

  165. 91% (gemäß BTW 2017) der Damen finden 1-2 Tage im Jahr um die 40 Grad wesentlich bedrohlicher als ein nicht selbstbestimmtes Erleben sexueller Bereicherung durch Goldmenschen. Zum Glück bin ich seit Jahren mit einer gleichgesinnten Frau verheiratet – heute eine solche zu finden, dagegen ist die bekannte Nadel im Heuhaufen ein Kinderspiel.

  166. Ich denke auch, die Ursachen liegen tiefer.
    Bei -zumindest Jugendlichen u. jungen Frauen- sind anhand einiger Beispiele deutliche Unterschiede zu Männern erkennbar:
    – Wer zog neulich nach dem Chemnitzer „Christopher Street“-Day noch, gern auch in Regenbogenfahnen gewandet, durch die Innenstadt? – nix Klischee-Lesben, nix Schwule, sondern kaum volljährige, augenscheinlich heteroe Mädels
    – Wer stellt das Gros aus Gegendemonstranten bei Pegida u. ähnlichen Veranstaltungen? – damit ist nicht der militante Antifantenschlägertrupp gemeint
    – Wer waren vornehmlich die Teddywerferinnen u. ‚Refugees-Welcome’-Jubilierer?
    – Wer kleidet sich fast Uniform-gleich mit seinen Geschlechtsgenossen der aktuellen Mode unterwerfend (u. glaubt dabei, sich besonders individuell zu kleiden)?
    – Wer hysterisiert beim u. fällt bisweilen auch gern mal in Ohnmacht beim Auftritt sog. „Boybands“ (Falls es das Phänomen noch gibt…?)

    Sind (junge) Frauen also leichter beeinflussbar? Sind sie blauäugiger bzw. realitätsfremder? Fühlen sie sich im Kollektiv wohler? Ich weiß es nicht…

  167. Sieht fast so aus das die Greta Jünger im Bild oben versuchen auch ein heiliges Mona Lisa Gesicht so mit ein bisschen schielen, und schiefer Fresse ziehen wollen. Da müssen sie allerdings noch ein wenig üben.

  168. Der Beitrag bringt es auf den Punkt!
    Kenne Schüler, die verschämt bei dem Greta-Hüpfen mitmachen, weil sie auf Anraten der Lehrerinnen mit Rückendeckung der Politik, nicht ausgeschlossen sein wollen. Die Jungens haben es in der Schule ohnehin schon schwer genug, sich im gesellschaftlichem Hype des feministischen Matriarchats zu behaupten, in dem Mädchen als die „richtigen“ Menschen gelten, „schlauer“ sind, ein übersteigertes gefördertes Selbstbewusstsein besitzen und mittlerweile in allen Bereichen bevorzugt werden! Unterstützt wird das Ganze in den Medien! Früher hatte man den Feuerwehrmann, den Polizisten, den Piloten, den Arzt, den Retter des Guten und heute laufen in den Kindersendungen, Tierärztin Blabla, Kommissarin Blabla, Pilotin Blabla, die wissenschaftlichen Reporterinnen neuster (männlicher)Erkenntnisse, die Kämpferin, die alle „bösen“ Männer zack, zack fliegend in die Ecke tritt. Und wenn doch eine Doku Männer zeigt, dann sind sie Kanalarbeiter, Müllmänner, Obdachlose und Knackis! Man muss nur Kindersendungen ansehen, in denen Kindergruppen miteinander konkurrieren, da sind die selbstbewussten hochnäsigen Mädchen, die agieren dürfen und die verunsicherten Jungs dürfen nur als Quoten-Junge mal was sagen oder aus dem Hintergrund dem Mädchen Beifall zollen!
    Ihre infantile Weiblichkeit können Frauen aber trotzdem nicht ablegen. Jedesmal, wenn ich ins Auto einer Frau steige, regt mich regelmäßig auf, dass ich als erstes Teddys und Puppen beiseite räumen muss, um Platz zum Hinsetzen zu bekommen!

  169. Das ist alles die Folge von Lange Weile, weil der weiße Mann seiner wei0en Frau ein Paradies gebaut hat. Statt Tag für Tag hinterm Hakenpflug herzutrotten und ständig schwanger zu sein haben sie Zeit für Schminktipps und Welt retten.
    Der gemeine Neger ist da viel schlauer. Da müssen die Weiber erstmal jeden morgen kilometerweit laufen um Wasser zu holen. Heute zwar mit stylischem Plastikkanister statt Tonkrug auf dem Kopf, aber die maulen bestimmt nicht gegen Plastik weil sie dann wieder die schweren Tonkrüge schleppen müssen.

  170. @Loop
    15. August 2019 at 04:40
    Kartoffel (roh, ungeschält) 15. August 2019 at 02:30
    Im übrigen ist genau diese blinde Frauensolidarität die Ursache der Politischen Korrektheit.
    ****
    Nicht ganz. Es sind Männer, die meinen, falsche Rücksicht nehmen zu müssen, und sich in Anwesenheit von Frauen politisch korrekt verhalten. Da muß sich was ändern: Wir müssen Klartext reden und auch wenn Frauen dabei sind, sagen was Sache ist, z.B. die geringere Intelligenz benennen.
    +++++

    Wer hier gegen Frauen und Gleichberechtigung hetzt, sollte sich fragen, warum Mann es nicht geschafft hat, dieser erfolgreich entgegenzutreten?
    So niedrig kann der IQ der Frauen dann doch nicht sein, wenn sie es sogar geschafft haben, den Männern die politische Machthabe zu nehmen und fleißig damit weiter machen.
    Wo sind denn all die starken Männer geblieben, die von Urzeiten her das Land und die Familie geschützt haben? Wer hat sich denn freiwillig verweichlichen lassen? Es gab genügend Männer, die in den 68ern als Hippie mit den Peace-Fingern rumgehopst sind. Es wäre ganz nett, nicht die Schuld an der jetzigen Katastrophe nur bei den Frauen zu suchen.

  171. Bitte keine Greta Bilder mehr!

    Immer wenn ich dieses dumme Wichtig-Kind sehe bekomme ich Brechreiz. Vielleicht sollte man Greta mal auf den Bauernhof schicken. Dort kann sie dann Scheiße schaufeln, Futter schleppen und etwas sinnvolles tun. Wer sich von Kindern dominieren lässt, der ist als Erwachsener noch nicht fertig, oder aber er ist ein verblödetes Weichei.

  172. regentropfen 15. August 2019 at 08:06

    Klar waren die Männer in der Geschichte einmal Jäger und Sammler… Aber die Entwicklung und der Fortschritt gehen ständig weiter.

    —-

    … da bedarf es keine Statistik, da reicht gesunder Menschenverstand und offene Augen, um zu sehen, dass das eine typisch gesteuerte Mädchenbewegung ist! Und dieses emotional aufgeladene Thema ist geradezu prädestiniert für die weibliche „Lufthoheit“!

  173. Ist es nötig, dass ich mir dieses grenzdebile Schwedin hier ständig reinziehen muss ?? Dieses Kind wird von Ihren eigenen Eltern politisch missbraucht !!
    Wenn Kinder inzwischen den Erwachsenen sagen wo es lang geht , dann ist eine Gesellschaft am Ende und es beschreibt nur, dass die Erwachsenen inzwischen zu Kindern geworden sind !!

  174. johann 15. August 2019 at 02:17
    Die Schebli dreht sich permanent um sich selbst und ihre Welt. Ein Blick auf ihre twitter-posts ist sagt alles:

    Sawsan Chebli
    ?Verifizierter Account @SawsanChebli
    6 Std.Vor 6 Stunden

    Sawsan Chebli hat rbb|24 retweetet

    Immer häufiger werden Frauen, die ein Kopftuch tragen, in Deutschland angegriffen. Die Solidarität ist klein. Wir müssen uns stärker mit diesen angegriffenen Frauen solidarisieren. Angriffe auf Muslime sind Attacken auf die Religionsfreiheit und damit Angriffe unsere Demokratie.

    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Aber als Jörges heute bei Maischberger tatsächlich Schebli als Wunschkandidatin für den SPD-Vorsitz vorgeschlagen hat, blieb mir kurz die Spucke weg
    ————
    Das Schäbli hat lediglich „vergessen“ zu erwähnen, daß die Kopftuchweiber von ihren Besitzern sowie Ehr- und Sittenwächtern rangenommen werden. Und wie üblich bauschen es die „religiösen“ Spinner der meisten Religionen so auf, als läge der Ursprung bei „den Deutschen“ und „die Demokratie“ sei in „Gefahr“. Dabei sind es diese Lügner, Roßtäuscher und faker selbst, die so für sich Vorteile, Geld oder Mitleid rausschinden wollen und den „politischen Diskurs“ sowie „Meinung“ beeinflussen wollen.

  175. Paul66 15. August 2019 at 00:51
    @mod
    Also bitte schauen sie sich den kommentar von martelli an.was geht eigentlkch bei ihnen ab so einen kommentar durchzulassen …
    MOD: Meinen Sie den:

    Martelli 14. August 2019 at 23:04

    Sollte man dann nicht angesichts der ständigen Vorwürfe an die „alten weißen Männer“ analog von „jungen, ungebildeten, weißen Mohammedaner-Matratzen“ sprechen?
    Ich meine im Zuge von Gleichberechtigung, also Gender-Gaga, müssen diese weißen Huren doch auch entsprechend der „alten weißen Männer“ gewürdigt werden!

    —–

    .. also die überspitzt provokante Formulierung begegne ich real immer öfter beim Einkaufen, wo ich weisse unförmige Harz-4-Mädels sehe, die „gestandene Neg… Afrikaner“ an der Hand hinter sich herziehen!

  176. @ Hans R. Brecher 15. August 2019 at 04:54
    Greta liegt jetzt in ihrer Koje und wird vom Wellengang durchgeschüttelt. Vielleicht macht sich jetzt ihr Wikingerblut bemerkbar …

    —-

    Gibt es Recherchen, wieviel Dieselschiffe und Hubschaber den Begleitkorso für die Hüpf-Greta bilden?

  177. PR-Unfug sollte man endlich auch PR-Unfug nennen & das Publikum mit neuen Heiligen-Legenden verschonen.

  178. Also ich gehöre bestimmt nicht zu den “ Gutmenschen „, … im Gegenteil, bei dieser Regierung wird man zwangsläufig zum Nazi!
    Ich habe und vertrete aber meine eigene Meinung im Gegensatz zu anderen hier!
    Unsere verblödeten Politiker haben Jahrelang nichts gegen Umweltverschmutzung getan, sondern nur den wirtschaftlichen Faktor in ihren erbsengroßen Gehirnen gehabt.
    Sie legen Atomkraftwerke still und erzeugen Strom mit Kohlekraftwerken, .. wie blöd muß man den sein?
    Das alles haben wir natürlich dieser geistig minderbemittelten Kanzlerin zu verdanken!
    Jetzt steht endlich mal jemand auf und stellt sich gegen diese Vernichtungspolitik, dann wird diese auch schon klein gemacht.
    Wollen wir uns und unseren nachkommen den Ast absägen worauf wir sitzen?
    Einige hier sollten vielleicht mal darüber nachdenken bevor sie hier meiner Meinung nach wirklich hirnloses Zeug schreiben!
    Dass bei der Aktion leider die “ Grünen Arschlöcher “ profitieren, ist ein ungewollter Nebeneffekt!
    Das zeigt aber auch wieder was die Jugend von diesen Idioten in Berlin hält.
    Ob jetzt Männer oder Frauen auf die Strasse gehen, ist doch völlig irrelevant!
    Ich habe schon des Öfteren dazu aufgefordert diesem ausländischen Dreckspack auf der Strasse gegenüber zu treten, aber scheinbar ist es einfacher und ungefährlicher hier seine dummen Bemerkungen abzulassen.
    Ich bin beileibe kein Klimaaktivist, habe aber noch einen klaren Menschenverstand!
    Also,..seit so gut und schaltet euer Gehirn mal ein!

  179. Naja „Schmutztoleranz“…

    Habe privat und beruflich schon viele siffige und unordentliche Frauen kennengelernt.

  180. Hans R. Brecher 15. August 2019 at 04:54
    Greta liegt jetzt in ihrer Koje und wird vom Wellengang durchgeschüttelt. Vielleicht macht sich jetzt ihr Wikingerblut bemerkbar …

    Hoffentlich wird das hygienisch entsorgt…

  181. Das dritte Geschlecht links im Bild ist Leprakrank. Oder ist das eine Vollverschleierung Made in Antifa ?

  182. @ Penner 15. August 2019 at 08:45

    So hat ja alles angefangen! Die empfindsame 8-jährige
    Greta kam aus der Schule nach Hause u. begann
    die Familie mit Klimawahn u. Weltuntergang zu nerven.
    Greta war im linksversifften Schweden hirngewaschen
    worden. Zunächst sträubten sich ihre betuchten Eltern.

    Dann fing Greta mit Trotz an u. begann mit monatelangen
    Hungerstreiks die Familie zu terrorisieren, diese mit
    Magersucht zu erpressen. Die dadurch unterernährte Greta
    wuchs nicht mehr richtig – ihre Eltern bissen endlich an. Mime
    Svante u. Operndiva Malena erlebten gerade einen Karriereknick,
    u. auch eine Ehekrise. Nun hatte Svante, inzw. zum

    Hausmann degradiert – obwohl er nicht mal kochen könne, wie
    https://kurier.at/stars/unterwegs-mit-malena-ernman-das-schwarze-schaf-der-klassischen-musik/9.753.632
    Malena öffentl. spottete – DIE Idee: seine ältere Tochter (Greta)
    zu vermarkten. Bislang hat er das nur mit seiner Frau getan. Wobei
    man erwähnen muß, daß sich Malena wohl ganz gerne managen ließ…
    https://www.youtube.com/watch?v=rh92y6CGgHo
    Hoffmanns Erzählungen, Arie der Olympia; Länge: fast 7 spannende
    Min., gegen Ende springt Svante mit Handtuch auf die Bühne.

    Als Manager Gretas kann Svante endlich aus dem Schatten
    seiner Frau treten. Sowas geht heutzutage nur politisch korrekt.

  183. @ cruzader 15. August 2019 at 10:13

    Die durch jahrelange Hungerstreiks u. Magersucht
    körperlich zurückgebliebene Greta, wird durch
    ➡ 2 Wochen Kotz-Therapie auf dem Meer, erneut
    abmagern u. in ihrer Entwicklung zurückgeworfen.

    Ist es das, was ihr Vater u. Manager will, daß
    seine Tochter möglichst lange kindlich bleibe,
    weil dadurch besser vermarktbar??? 🙁

  184. Die Einstellung zum Thema Klima, die hier so gerne vertreten wird finde ich einfach zum kotzen!
    Alleine deshalb ist die afd für mich leider nicht wählbar. Schade! Sehr schade.
    In euren Augen ist also alles in Ordnung?! Weiter so?! So dämlich kann man doch garnicht sein!

  185. zerrupft 15. August 2019 at 10:40
    Sie haben scheinbar null Ahnung. Nein, in unseren Augen ist bei Weitem nicht alles in Ordnung.
    Es muss dringend was gegen Umververschmutzung und Umweltvergiftung, Abholzung, Trockenlegung von Mooren usw. getan werden, denn dies ist menschengemacht. Aber den natürlichen Klimawandel gibt es schon immer, dafür sind die Sonne und die Kräfte im Erinneren verantwortlich.
    Außerdem wählen Sie so oder so nicht die AfD.

  186. pro afd fan

    Das klingt in den meisten Kommentaren hier und innerhalb der Partei leider ganz anders.
    Interessant, dass die wissen, wie ich wähle.

  187. @ zerrupft 15. August 2019 at 10:40

    Ihre Allmachtsfantasie, das Klima bändigen
    zu können ist total größenwahnsinnig! Sind
    Sie etwa Jesus? Sie sollten bescheidener
    werden u. sich in etwas mehr Demut vor
    Gott u. der Natur üben.

    Verwechseln Sie bloß nicht Umweltschonung u.
    -sauberhaltung mit Wetterlagen oder sogar
    Klimaveränderung erschaffen. Nochmal: Sie
    sind nicht Gott!

  188. BILD meldet: +++ Greta hat die erste Nacht auf See überstanden. +++ DELFINE begleiten das Boot. +++

    Wie heißt es im Leben des Brian? „Es ist ein Zeichen! Es ist ein Zeichen seiner Göttlichkeit!“

  189. Diese Kommentare, wie .. „Sie sind nicht Gott“, zeigen mir nochmals deutlich, dass die Menschheit doch immer mehr verblödet!

  190. „Wenn dasGERMONEY in GRÄTAS Kasten klingt –
    die grün/rote Seele aus dem KLIMA-FEEGEFEUER springt!“
    Frei nach Ablassmönch TETZEL

  191. @ zerrupft 15. August 2019 at 10:53

    An Ihrer Einlassung sieht man, wie dumm
    sie denken; Sie haben doch mit Ihrem
    Kommentar ihre Meinung zum Klima
    abgegeben, wir (Menschen) würden es
    verderben/erwärmen. Sie sind wohl nur ein
    linker Troll, ein Agent Provocateur, jeder
    Reflexion* abhold.

    Soll ich Ihnen mal was sagen? Ich (66) fahre nie
    in Urlaub u. belästige keine anderen Völker
    mit meinem Deutschtum. Ich habe den Führerschein,
    fahre aber nie, sondern erledige alles mit dem Rad.
    Ich bin noch nie geflogen, vor 40 Jahren zuletzt auf
    einem See gepaddelt, vor 20 Jahren zuletzt mit
    Zug u. Bus gefahren. Ich trenne artig den Müll,
    verplempere kein Wasser u. keinen Strom u. lebe
    ovo-lacto-vegetarisch. Kommen Sie mir also bloß
    nicht mit Ihrem linken Erziehungszwang daher!
    Erzieherin habe ich übrigens gelernt u. einen
    Sohn großgezogen, der ebenfalls die Umwelt
    schont, nur einen Firmenwagen fahren muß…

    +++++++++++++++++++++

    *Beliebter Fehler: Reflektion
    Richtige Schreibweise: Reflexion

    Das Substantiv Reflexion leitet sich von lat. reflexio = das Zurückbeugen ab, nicht vom Verb reflektieren. In beiden Bedeutungen, sowohl im physikalischen Sinne (z.?B. Reflexion von Licht) als auch im Sinne des (selbst)kritischen Nachdenkens, wird Reflexion mit x geschrieben. (korrekturen.de)

  192. @ zerrupft 15. August 2019 at 11:07

    @ elomei 15. August 2019 at 11:05

    Ach, jetzt treten Sie auch noch mit Alter Ego auf!
    Für linke Atheisten, die sich einbilden, Gott zu
    sein, gar Natur u. Weltklima erschaffen zu können,
    gibt es natürlich keinen Gott, außer ihnen selbst.

  193. Maria-Bernhardine

    Wo genau habe ich das geschrieben? Wo versuche ich zu erziehen?!
    Unterlassen Sie Ihre Unterstellungen!
    Ja, Sie sind natürlich allwissend und ausser ihnen hat niemand Kinder groß gezogen. Sie sind die einzigste, die ein Rad nutzt… usw, usw….
    „gäääähn“

  194. Wellen-Alarm bei Greta Thunberg –
    Aktivistin muss schon jetzt den Kurs wechseln

    Update 10.34 Uhr: Starke Wellen sorgten wohl für einen ersten Kurswechsel bei Greta Thunberg und Crew. Geplant war, zunächst nördlich an der Südküste Irlands vorbeizusegeln. Doch dort sind die Wellen stark. Das berichtet Bild.de.

    Nun schippert die Besatzung der „Malizia“ an der französischen Küste vorbei. Dort soll die See etwas ruhiger sein. Laut windy.com befindet sich das Boot aktuell auf der Höhe von Brest (Frankreich). Ebenfalls dort auf der Karte zu erkennen: Teile des nördlichen Atlantiks sind lila bis dunkelrot eingefärbt, dort ist hoher Wellengang zu erwarten. Auch Regen und Gewitter könnte die Besatzung rund um Greta Thunberg bald treffen. An südlichen Stellen im Atlantik zeigt die Karte aktuell ruhigere Bedingungen.
    https://www.merkur.de/politik/greta-thunberg-droht-fiasko-erst-seekrank-dann-auch-noch-mieses-wetter-zr-12914106.html

    GRETAS HÖLLENFAHRT NACH AMERIKA

    VON DER MAGERSUCHT ZUR BRECHSUCHT

    NICHT GUT, FÜR EINEN, DURCH KÜNSTLICH

    ERZWUNGENE HUNGERJAHRE,

    ZURÜCKGEBLIEBENEN KINDERKÖRPER!

  195. @ elomei 15. August 2019 at 11:36

    Mit diesem Statement haben Sie bewiesen,
    was ich geschrieben habe, Sie Agent Provocateur.

  196. zerrupft 15. August 2019 at 10:40
    In euren Augen ist also alles in Ordnung?! Weiter so?! So dämlich kann man doch garnicht sein!
    ————————–
    Das Klima unseres Planeten hat sich sein Bestehen derselben immerschon gewandelt, was verschiedene Ursachen hat. Die „Klimawandel-Religion“ aber dient dazu totalitär Macht auszuüben, Resourcen einer bestimmten Klientel zu sichern, sprich Geld, Geld, Geld zu verdienen. Die ProtagonistInnen der „drohenden Klimalatastrophe“, die keine Müllprobleme haben,
    https://www.berliner-zeitung.de/image/31307870/max/1920/1080/9d482cbc9e14559d20cdac2593fc6ac4/Ca/5f9a5c00c3daf727.jpg
    würden, würde es ihnen wirklich um die Umwelt gehen, sich auf den Arsch setzen und über technische Lösungen grübeln.
    Vielmehr geht es ihnInnen um pathologische Selbsterhöhung durch Dämonisierung Andersdenkender. Das Gräta Thunfisch, vor der die Politikerkaste wie die drei Könige vor dem Jesuskind niederfallen, ist die postmoderne MessiasIn dieser Pseudoreligion.
    Die, die hier demgegenüber kritisch und sarkastisch sich geben, sehen wohl die Probleme, sehen aber in dem Aktionismus der GrünInnen den Weg in die ganz falsche Richtung.
    Von wegen dämlich, das sind zuallerst die grünen AktivistInnen im Antifagewand und vermummt.

  197. kalafati

    Woher wissen Sie denn, was ich über diesen seltsamen Greta-Hype denke?!
    lauter Hellseher hier…

  198. Maria-Bernhardine 15. August 2019 at 11:41
    Wellen-Alarm bei Greta Thunberg –
    Aktivistin muss schon jetzt den Kurs wechseln

    Dazu die Bild – Hervorhebung von mir:
    „Greta Thunberg will Atlantik mit Segelboot überqueren – erst seekrank, dann dunkle Wolken

    Kurz nach ihrer Abfahrt postet die 16-Jährige ein Foto von der Hochseejacht „Malizia“, im Hintergrund sind schwarze Wolken zu sehen. Skipper Boris Herrmann twitterte ebenfalls erste Bilder vom Boot. Zu sehen ist Greta, wie sie sich über die Reling beugt und scheinbar einen Delfin im Wasser beobachtet.

  199. zerrupft 15. August 2019 at 10:40

    Was ist denn beim „Klima“ nicht in Ordnung und wie soll Deutschland das globale Klima „retten“? Ich bitte um konkrete Fakten, nicht weinerliches Gerede.

  200. cruzader 15. August 2019 at 12:11

    Wie süß! Greta spricht mit den Delphine über Klimaschutz! Oder kotzt sie nur die Tütensuppe über die Reeling?

  201. Heisenberg73

    Und wo habe ich geschrieben, dass Deutschland das globale Klima retten kann/soll?!?!
    Zu Ihrer „Klimafrage“ erspare ich mir jeglichen Kommentar. Ist ja alles in Ordnung… 😉

  202. zerrupft 15. August 2019 at 12:21

    Ich wuste schon, Sie haben keinerlei Fakten, sondern schieben nur Greta-Panik.
    😉

  203. 1. Kartoffel (roh, ungeschält) 15. August 2019 at 02:30
    jeanette 14. August 2019 at 23:38
    Heeeh!
    Ein bißchen mehr Respekt kann man erwarten! Auch von Ihnen!
    Hier lesen Frauen mit, falls Ihnen das schon aufgefallen sein sollte!
    Nicht mit der Tür ins Haus fallen bitte! Vorsicht!
    ****************************************
    Ooooh, Frauchen fühlt sich aufs Füßchen getreten! Sie brauchen sich den Schuh ja nicht anzuziehen.
    Im übrigen ist genau diese blinde Frauensolidarität die Ursache der Politischen Korrektheit. Warum haben Sie denn nicht auf ihre Geschlechtsgenossinnen eingedroschen, als die anno 2015 wie doofe Hühner ihre Edlen Wilden an den Bahnhöfen in Empfang genommen haben?
    Respekt fordern in diesem Land hauptsächlich zwei Gruppen ein: Frauen und jene „Anderen“. Da beide Gruppen Minderleister sind, müssen sie diesen Respekt einforden, da er ihnen ja nicht aus freien Stücken gewährt wird.
    Durch ihre Gebärfaulheit haben deutsche Frauen den Zuwanderungs-Apologeten erst die Argumente in die Hand gegeben. Schon SPD-Schröder wollte ja 100.000 Computer-Inder ins Land holen.
    —————————————————

    So etwas von PRIMITIVITÄT STROTZENDES muss man sich hier bieten lassen!

    Der KERL HAT ZUHAUSE VON SEINER MUTTER KEINEN RESPEKT VOR FRAUEN GELERNT!

    EIN FRAUENVERACHTENDES WELTBILD, der FRAUEN ALS „MINDERLEISTER“ sieht.

    Hier kann man sich einen Fettklops mit dicker Wampe schweißstinkend ohne Haare mit Unterhemd und Bierflasche und einer Tüte Chips auf der Couch vorstellen!

    REDEN SIE MIT IHRER MUTTER AUCH SO??? Höchst wahrscheinlich!

    Das Wort Gebärfaulheit von solch einem verkommen Subjekt zu hören.
    Wenn es nur noch Männer wie den obigen gibt, kein Wunder, denn vor der GEBÄRFAULHEIT kommt erst noch der ZEUGUNGSEKEL!

    Es gibt viel zu wenig attraktive Männer! Die Frauen wollen sich nicht mit PENNERN einlassen. Haufenweise stehen dort verkommene Männer mit ihren Gelüsten, die keiner will!

    Und dann wird die gebündelte Wut auf die Frauen abgeschossen in Form von Abschaum-Aussagen und Beleidigungen! – So wie hier!

    Ich sehe nur einen MINDERLEISTER und zwar den obigen,
    der nachts um drei auf seiner Couch hockt und wartet, dass die Nacht rum geht!

  204. Alles fing an mit einem ZUFÄLLIGEN Fotto: Greta sitzt mit selbstgebasteltem Pappschild an einer Hauswand in Schweden auf dem Boden.

    REIN ZUFÄLLIG kommt an genau diesem Tag, in genau dieser Stunde, an genau diesem Ort Ingmar Rentzhog,
    REIN ZUFÄLLIG PR-Experte, dort vorbei und fotografiert.

    REIN ZUFÄLLIG hat Herr Rentzhog auch exzellente Kontakte zu Organisationen, die mit viel Geld ausgestattet sind und dichte, global verzweigte Netze und sehr reiche Geldgeber haben.

    REIN ZUFÄLLIG ist er auch Vorsitzender des Think Tanks “Global Challenge”.

    REIN ZUFÄLLIG bringt Gretas Mutter auch wenige Tage später ein neues Buch über sich und Greta heraus. Und natürlich
    REIN ZUFÄLLIG postet Ingmar Rentzhog sein anrührendes Foto von Greta auf Instagram und Facebook samt einem langen, herzerweichenden Artikel genau am Tag der Buchvorstellung.

    REIN ZUFÄLLIG hatten sich Rentzhog und Gretas Mutter aber schon früher mal getroffen. Am 4. Mai 2018 bei einer Klimakonferenz.

    REIN ZUFÄLLIG wurde er an genau diesem Tag auch Vorsitzender des genannten Think Tanks. Der
    REIN ZUFÄLLIG von Milliardärin und Ex-Ministerin Kristine Person von der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Schwedens gesponsert wird.

    Und los geht die PR-Kampagne für die linksgrün indoktrinierten, naiven jungen Menschen rund um die Welt. Ein dauer-schulschwänzender Teenager mit Asperger-Syndrom als Zugpferd für Spendengelder und zur Verbreitung linker Botschaften, das zieht wie verrückt und wird perfekt gemanagt. Als Krönung ein Auftritt im schwedischen TV mit einem flammenden Plädoyer für die Klimarettung. Was die linientreuen Merkel-Medien natürlich nicht zeigten und erst ein Clip am folgenden Tag offenbarte: der Saal war fast leer…

    REIN ZUFÄLLIG ist Gretas Papa nicht nur Geschäftsführer sowohl bei Ernman Produktion AB wie auch bei Northern Grace AB, beides aktiennotierte Gesellschaften in Schweden mit identischer Adresse in einem Nobelviertel Stockholms, deren Aktien seit dem ersten Auftreten Gretas quasi durch die Decke gehen, er ist nebenbei auch
    REIN ZUFÄLLIG Promoter der Firma “WeDontHaveTimeAB”, deren Gründer REIN ZUFÄLLIG besagter Ingmar Rentzhog ist und die ihr Geschäftsmodell mit der Verbindung über das Pariser Abkommen und der Förderung des großen Geschäfts mit Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten finanziert. Diese “edle” Firma betreibt ausschließlich PR für die Pariser Verträge und die CO2-Agenda zur “Klimarettung”, die REIN ZUFÄLLIG diese CO2-Zertifikate in die Welt gerufen hat.

    Hinter “WeDontHaveTime” stehen “Aktivisten” von “Extinction Rebellion”, einer internationalen linksradikalen Umweltschutzbewegung. Nachdem Rentzhog mit Greta für die Neuemission von „WeDontHaveTime“ geworben hat wurden etwa eine Million Euro eingesammelt.

    Überflüssig zu erwähnen, dass auch diese Aktie seit der Greta-PR steil nach oben geschossen ist. Dass diese CO2-Zertifikate ein Riesengeschäft sind und alles andere als eine wirksame Waffe gegen die Umweltverschmutzung und CO2, ist mittlerweile bekannt.

  205. zerrupft 15. August 2019 at 12:26

    Ich habe Sie gefragt, wie Deutschland das globale Klima „retten“ soll. Antworten Sie erst einmal auf meine Frage.

  206. zerrupft 15. August 2019 at 11:56
    kalafati
    Woher wissen Sie denn, was ich über diesen seltsamen Greta-Hype denke?!
    lauter Hellseher hier…
    —————————
    Anhänger der Klimawandelreligion beten notwendig Gräta Thunfisch als Messiasin mit an.

  207. Mehr als Show und Selbstdarstellung haben diese ganzen „Umweltaktivisten“ doch nicht zu bieten. Warum auch, es ist sowieso nur alles Verarsche. Dieser Greta-Hype und nun der spektakuläre Segeltörn so ist unnötig wie ein Kropf, soll aber die Bürger noch weiter verdummen.

    PS: Verdammt kühl für Mitte August hier. Scheiß Klimawandel aber auch 😉

  208. Denkt immer dran: Frauen wollen erobert werden.

    Und Frauen wollen, dass sich Männer um sie kloppen.

    Deswegen haben wir jetzt im Lande schön viel eroberungswillige Konkurrenz, mit der wir uns kloppen sollen. Die ersten Damen fragen sich schon, warum wir sie nicht mehr „schützen“.

    tja

  209. @ Heisenberg73 15. August 2019 at 12:25

    MÄNNER SCHICKEN MÄDCHEN & FRAUEN AN
    DIE FRONT – UND DIE WEIBSLEUT BILDEN
    SICH DABEI EIN, EMANZIPIERT ZU SEIN.

    Greta auf Tuchfühlung mit der
    Antifa(Kapitalismus abschaffen!),
    Gretas Hintermänner sind Ausbeuter
    u. Verbrecher, die notfalls über
    Leichen gehen;

    Inkaufnahme von Körperverletzung,
    ggf. mit Todesfolge:

    Die eßgestörte Greta wird auf eine
    strapaziöse 14-Tägige Kotz-Fahrt
    übern großen Teich gejagt. Dies,
    obwohl sie durch jahrelange Magersucht
    eh schon körperlich unterentwickelt ist.

    https://bilder.t-online.de/b/86/26/16/52/id_86261652/tid_da/greta-thunberg-auf-dem-cover-die-britische-gq-widmet-ihre-naechste-ausgabe-der-klimaaktivistin-.jpg
    ALLE VERDIENEN AN DEM GESTÖRTEN KIND
    https://www.welt.de/img/vermischtes/mobile193675221/5672501687-ci102l-w1024/Greta-Thunberg-Time-Cover.jpg

  210. 1. Maria-Bernhardine 15. August 2019 at 13:29
    Die eßgestörte Greta wird auf eine
    strapaziöse 14-Tägige Kotz-Fahrt
    übern großen Teich gejagt. Dies,
    obwohl sie durch jahrelange Magersucht
    eh schon körperlich unterentwickelt ist.
    ————————————–

    Das ist für meine Begriffe auch Kindesmisshandlung in seiner übelsten Form!
    Gestern gab es einen Spielfilm, der der Realität anscheinend sehr nahe kommt, auf ARD über ELTERN, die ihre und andere Kinder prostituieren, sich dabei auch noch einbilden, sie schützten die Kinder vor „Schlimmerem“, vor so etwas wie einem Heroindasein oder einem Leben unter freiem Himmel oder gar den Tod!

    Diese Welt ist hier nicht mehr normal!
    Viele Eltern sind einfach barbarische egoistische RABENELTERN!
    Solche RABENELTERN finden immer eine Ausrede!

    Selbst ein Gesunder würde nach so einer Strapaze, deren Zwischenfälle noch gar nicht absehbar sind, nur noch torkeln an Land!

  211. @ Hans R. Brecher 15. August 2019 at 05:13
    (Hier wird der Wahnsinn nochmal zusammengefasst:
    http://www.science-skeptical.de/klimawandel/greta-und-das-narrenschiff/0018510/ )
    ===
    Sehr guter Link, danke! Und die Bestätigung dass Gretl & ihr Gesindel in einem Edmond de Rothschild betitelten Kahn „reisen“ – der auch noch umbenannt wurde in – ich wiederhole – Bosheit ( = Malizia)
    Diese wahrhaft dilettantische „Pressekonferenz“, wobei der Deutsche in Behelfs-English for runaways von seinem Mobiltelefon ablas, während Gretl halb so groß wie er wirkte (Stand der auf nem Podest?) ist wirklich köstlich! Dann diese vollkommen profilneurotischen extra angefertigten „Astronauten“-Anzüge mit den Namen und den Landesfahnen drauf, gabs wohl nicht in XXS, den Gretls Raumanzug ist ca. 3 Nummern zu groß! Hahaha! Muss natürlich wichtig und großkotzig wirken genau wie die Extra-Lackierung mit FFF und dazu natürlich die Europa-Fahne…
    Die ganze Mission ist (hoffentlich) zum Scheitern verurteilt, nein, ich wünsche Ihnen kein Kentern oder „Mann“(?) über Bord, aber dass sie diese Schwachsinns-Segelei mangels Wetterverhältnisse abbrechen müssen! Ok, wenn sie den Kurs halten, sind sie Freitagabend in Vigo! 🙂
    ===
    Da ich nicht weiß, wie viele von Euch dem Link folgten erlaube ich mir, hier eine Zuschrift von
    Karl Reichhart 10. August 2019 19:07 – hier einzustellen, da diese genau zum Thema passt:
    „Habe gerade einen Leserbrief geschrieben.„Mit Greta über den Atlantik “
    Der Blick in die Welt, kann bei der SWP erhellend sein. Wie dumm und verbrecherisch ahnungslos müssen die beiden Schreiberlinge sein.
    Es geht um Klimaschutz, oder in Wirklichkeit um Klima Aktivismus unter Verwendung von lebendem Menschenmaterial.
    Man muß als Außenstehender, aber Seemann mit viel Erfahrung, wirklich von Material reden.
    Da wird erst einmal ein reifeverzögertes Kind mit Asperper Syndrom als Testkaninchen auf das Boot gesetzt. Das arme Kind hat keine Ahnung von Seefahrt. Sie folgt nur dem eingeimpften „Kampf fürs Klima“.
    Die Schreiberlinge, ebenfalls ohne jegliche Ahnung, schreiben von einer umweltfreundlichen Yacht, sogar emmissionsfrei. Dieser Haufen segelnder Schrott besteht aus Carbon und Kunststoff. Da benötigt man viele tausend KWh um alleine die Fasern zu erzeugen. Wegen teurem deutschem Ökostrom geschieht dies außerhalb von Europa.
    Dann noch die Route. Seit Jahrhunderten entwickelte sich das Buch „Ocean Passages for the World“ der britischen Admiralität. Diese Route steht da nicht drin, denn sie ist komplett bescheuert. Gegen die Windsysteme, gegen den Golfstrom gegen die Natur. Soll aber für die Natur sein, das glauben nur Idioten.
    Dann das Schiff mit 18 m als Folterkammer für das arme Kind. 14 Tage festgurten und sedieren kann ich nur empfehlen, denn ich bin mehrmals über den ATLANTIK in den richtigen Richtungen gesegelt. Bei uns an Bord wurde 3 x warm gekocht, es gab 9 bequeme Kojen, Toilette und warme Dusche. Wenn das auf 18 m nicht geht, ist auch noch die Konstruktion falsch. Wir waren nur 12 m lang.
    Liebe Journalisten, wieder einmal ohne jegliche Ahnung Unfug für die Gehirnwäsche geschrieben. Liebe Frau Pokorny, lieber Herr Trumpf kennen Sie auch nur ansatzweise das Wort „Gegenankreuzen“ mit allen Folgen.“
    ===
    Soweit eine Zuschrift eines erfahrenen Seemans zu diesem Quatsch! Sehr gut!

  212. Der Autor hat es m.E sehr gut beschrieben.
    So wie es aussieht, ist rationales und logisches Denkvermogen bei Mädchen und Frauen nicht sonderlich stark ausgeprägt.Hier fehlt einfach etwas im Gehirn der Frauen. Es sind die angeborenen Schutzinstinkte, zeigt sich im Verhalten gegenüber Flüchtlingen, die jegliche ratioanle Entscheidungen verunmöglichen, nach meiner Meinung.

    Im Mittelalter waren es die Hexen, samt und sonders Frauen, denen man seitens der Männer alles Schlechte und Emotionale, Bund mit dem Teufel, unterstellte.Da passierte großes Unrecht gegen die Frauen, ohne Zweifel.Aber auch hier schrieb man alles Irrationale, Unerklärliche, den Frauen zu.
    Jetzt mache ich einen großen Sprung ins 20.Jhdt.

    Anfang des 20.Jhdt.waren es die Licht-und Bewegungstanz-Bewegung, die Wandervogel-Bewegung, die von Frauen und Mädchen getragen wurde.Später kam die Hippie-Bewegung dazu.

    Nur die Frauenrechts-Bewegung in den Anfangsjahren Ende des 19./Anfang des 20.Jhdt. zeigte m.E Mut zum rationalen Denken.All das ging mit dem Feminismus aller Spielarten und dem Gender-Wahn alles wieder verloren.

  213. Nachtrag: Vielleicht treiben sie auch aufgrund des sehr starken Gegenwinds Richtung BILBAO ab! 🙂 Wird knapp:
    Athletic Bilbao spielt morgen abend gegen den FC Barcelona!

  214. Natürlich ist das Wetter ein absolutes Damenthema! man denke nur an den Werbefilm von Drei-Wetter-Taft: DIE FRISUR SITZT! Aber deshalb sind doch ein paar Grad Erwärmung, Sturm und Regen auch nicht so schlimm.

  215. RAUB DER KINDHEIT
    KINDERARBEIT
    KÖRPERVERLETZUNG
    SEELISCHE GRAUSAMKEIT

    Greta Thunberg a reçu le Prix Liberté à Caen
    Greta Thunberg wurde in Caen mit dem
    Freiheitspreis ausgezeichnet.
    22.07.2019
    https://cdn.radiofrance.fr/s3/cruiser-production/2019/07/69d30fbe-5b73-4bbb-8c68-d21caf32bfb0/640_075_widak-activist190721_npwel.jpg

    Greta, ein hungergeschädigtes Kind, dem man
    den Hokuspokus, es könnte die Welt retten,
    eingetrichtert hat.
    https://timedotcom.files.wordpress.com/2019/05/climate-strike-greta-thunberg.jpg

  216. Dat Kreta scheißt jetzt in 1000 Plastebeutel
    die sie Trump übergeben will; und der, übergibt sich dann …

  217. Ein Damenthema?
    Sollen das die Damen auf dem Foto sein? Dann lieber schwul, da haste mehr Spaß!

  218. Loop 15. August 2019 at 04:40

    Frauen allein können nichts ausrichten. Hinter des Feministenbewegung stecken Männer, so wie hinter der Kinderbewegung um dieses Mongo-Kind Erwachsene stecken. Männer haben für die Frauen das „Recht auf Arbeit“ erkämpft, aus reinem Profit-Interesse.

    Mindy 15. August 2019 at 07:34

    Wer hier gegen Frauen und Gleichberechtigung hetzt, sollte sich fragen, warum Mann es nicht geschafft hat, dieser erfolgreich entgegenzutreten?
    So niedrig kann der IQ der Frauen dann doch nicht sein, wenn sie es sogar geschafft haben, den Männern die politische Machthabe zu nehmen und fleißig damit weiter machen.
    Wo sind denn all die starken Männer geblieben, die von Urzeiten her das Land und die Familie geschützt haben? Wer hat sich denn freiwillig verweichlichen lassen? Es gab genügend Männer, die in den 68ern als Hippie mit den Peace-Fingern rumgehopst sind. Es wäre ganz nett, nicht die Schuld an der jetzigen Katastrophe nur bei den Frauen zu suchen.

    Loop hat recht und Mindy hat auch recht.

    Zitat: Männer & Frauen passen nicht zusammen, nur in der Mitte

    Gleich berechtigt heißt nicht gleich.
    Jeder nach seinen Fähigkeiten, jeder nach seinen Verdiensten hat irgendwer gesagt.

    Das Ganze gehört unter das große Oberthema Zersetzung.
    Hier Wehrkraftzersetzung.
    Mit männlichen Weicheiern und hysterischen Weibern kann man keinen Krieg* gewinnen und mit Sitzpinklern das Revier nicht markieren und das Territorium verteidigen.

    Nach den Frauen kommen jetzt Kinder und Behinderte* an die Macht:
    Alle Macht den Doofen ( (c) mmnews

    Alles gewollt, alles geplant.

    * Ich bin gegen Krieg und Behinderte muß man betreuen, aber sie gehören nicht an die Schlüsselpositionen der Macht oder der ‚Deutungshoheit‘ (Gräta, AM)

  219. OT?
    Nö, gehört zum T Blöde Weiber

    +++Breaking News++++

    Franziska Giffey droht Dr.-Titel-Aberkennung
    Familienministerin offenbar vor Rücktritt
    Giffey lehnt auch Kandidatur für SPD-Vorsitz ab
    (n-tv)

    HAHAHA. Hämisches Gelächter.

    Weitermachen, SchariaPD

  220. @ VivaEspaña 15. August 2019 at 14:30
    („Franziska Giffey droht Dr.-Titel-Aberkennung
    Familienministerin offenbar vor Rücktritt“)
    ===
    Dann kann sie besser den Kopftuchmädchen in Neukölln im Kindergarten Märchen vorlesen, das passt besser zu ihr und ihrer Stimme.
    Das wäre klasse und ein weiterer Nagel im Sarg der SPD, deren Sarg gerade von den Totengräbern herabgelassen wird. Totenmesse am 1. September: Die Schranze Handrick gestern, die die „Sorgen und Nöte der Bürger“ als Hirnsgespinst abtat, war der letzte und jetzt gehts so weiter mit dem Geisterbahn-Duo Gesine ‚Vogelnest‘ Schwan & Pöbel-Ralle Stegner!
    Immer schön druff!!!

  221. @ Watschel 14. August 2019 at 22:37
    lorbas 14. August 2019 at 22:31

    Warum fast nur Mädchen ?

    Vergleichen Sie mal den Kleidungsstil von damals mit heute:

    https://www.bilder-upload.eu/bild-6e70fe-1565814986.jpg.html

    —-

    … das Bild sagt mehr als 1000 Worte! In der Tendenz absolut realistisch!
    Trotzdem, viele Jungs haben andere Interessen, als gemeinsam mit einer Greta zu hüpfen! Nur den schulfreien Freitag, den nimmt man gerne mit!

  222. @ VivaEspaña 15. August 2019 at 14:16

    (..)
    Das Ganze gehört unter das große Oberthema Zersetzung.
    Hier Wehrkraftzersetzung.
    (…)

    +++++++++++++++++++++++++++++++

    Endlich schreibt es einer mal aus. Zersetzung.

    Zu den Weicheiern. Die könnten doch mal bei den Jungs von der Antifantentruppe vorbeischauen. Die sind nicht verweichlicht…..

    Und:
    „Brüllt ein Mann, ist er dynamisch. Brüllt eine Frau, ist sie hysterisch.“
    (Hildegard Knef)
    🙂

  223. Ich erwähne jetzt absichtlich keinen Nicknamen.
    Mit den Begriffen Haß, Hetze, Rassismus etc.. würde ich wirklich vorsichtig umgehen.Nicht alles was freie Meinungsäußerung darstellt, vielleicht sogar an Polemik oder Pöbelei grenzt, ist Haß oder Hetze.Sonst können wir uns gleich vom Grundgesetz verabschieden.Das sind nichts anderes als Totschlagargumente, die wir von GRÜNEN und anderenLINKSEXTREMISTEN kennen. Eine Debatten-oder Diskussonskultur zu besitzen, heißt nicht sich in den Kindergarten zu verschanzen, jaulen und jammern oder gleich den Beleidigten spielen. Damit kann man jegliche, Meinsungsäußerung, die auch manchmal scharf und spitz sein kann, abwürgen.

    Nur Frauen brauchen immer einen Freiraum wie mir scheint, obwohl sie sie doch m.E. sehr gut argumentaiv verteidigen könnten und keinen Schutzraum benötigten.Da sind die Frauenbadetage oder Kurse nur speziell für Frauen oder andere reine Frauenveranstaltungen.
    Jetzt habe ich im BERGSTEIGER/09/2019 gelesen, dass Frauen “ anders wandern“.
    „Die Bergwanderführerin Sabine Baumgärtner-Reeder und Sabine Schwarzenböck konzipieren Bergsportangebote für rein weibliche Gruppen.Frauen müssen sich hier nicht verstellen, können ohne Leistungsdruck wandern, Schwächen zeigen und so genussvoller ihr Ziel erreichen – egal ob einfache Bergwanderung oder Alpenüberquereung „. Ich lasse das so Kommentar stehen.

    Für mich bedeutet Hetze noch immer folgendes:
    unsachliche, gehässige, verleudmerische, verunglimpfende und feindselige Äußerungen und Handlungen, die Haßgefühle, feindselige Stimmungen und Emotionen gegen jmd. erzeugen

  224. Die Bedeutung des Wortes „Wetterschutz“ erschöpft sich in einem Dach über dem Kopf, dem warmen Zimmer wegen der Kälte im Winter und in der Kleidung, die Wind und Regen davon abhalten soll, Erkältungen hervorzurufen. Man kann – und sollte gegebenenfalls – sich vor dem Wetter schützen, aber nicht das Wetter an sich. Leider besitzt eine zu große Anzahl nicht die Intelligenz dafür, diesen feinen Unterschied zu bemerken.

    Fürs Klima gilt letztlich das gleiche, wobei zwischen Mikro- und Makroklima zu unterscheiden ist. Erstes läßt sich beeinflussen, etwa, indem man einen Wald aufforstet oder eine Allee über einer lauten und von Abgasen beeinträchtigten Straße pflanzt, letzteres nicht. Auch das scheint bei den Klima-Jüngern mitsamt ihrer vermeintlichen „Schutzheiligen Greta“ noch nicht angekommen zu sein.

    Die Antwort auf die Frage, weswegen eher Frauen für derlei Fragen empfänglicher sind, besteht darin, daß es Frauen sind, die schon aufgrund des „kleinen Unterschiedes“ anders ticken als Männer. Ich spreche von bestehenden Unterschieden, nicht von abwertender Diskriminierung, die kommunistische Uniformisten daraus gemacht haben.

  225. Bei uns im Staat läuft es genau so wie es für die meisten Frauen typisch ist.
    Wir machen etwas ,weil wir denken es ist ganz wichtig . Von den Folgen wollen wir nichts hören .
    Ist uns auch egal, ging ja immer irgendwie .

    Es gibt aber auch Frauen die denken wie Männer . Leider sitzen die nicht bei uns in der Regierung.

  226. @jeanette 15. August 2019 at 12:22

    Hier kann man sich einen Fettklops mit dicker Wampe schweißstinkend ohne Haare mit Unterhemd und Bierflasche und einer Tüte Chips auf der Couch vorstellen!

    Das Wort Gebärfaulheit von solch einem verkommen Subjekt zu hören.
    Wenn es nur noch Männer wie den obigen gibt, kein Wunder, denn vor der GEBÄRFAULHEIT kommt erst noch der ZEUGUNGSEKEL!

    Es gibt viel zu wenig attraktive Männer! Die Frauen wollen sich nicht mit PENNERN einlassen. Haufenweise stehen dort verkommene Männer mit ihren Gelüsten, die keiner will!

    Und dann wird die gebündelte Wut auf die Frauen abgeschossen in Form von Abschaum-Aussagen und Beleidigungen! – So wie hier!

    Ich sehe nur einen MINDERLEISTER und zwar den obigen,
    der nachts um drei auf seiner Couch hockt und wartet, dass die Nacht rum geht!

    **********************************************

    *Rülps* *Bierdosebeiseitestell* *ChipskrümelvomUnterhemdwisch*

    Ihrem weibischen Gekeife zum Trotz, müssen wir uns an die harten Realitäten halten: Hedonistische, gebährfaule Frauen, die stets am Lamentieren und Fordern sind, nützen keinem Volk der Welt etwas. Ein solches Volk ist zum Aussterben verurteilt. Noch schlimmer ist es, wenn sich Frauen, um ihre Hirnbuntheit auszuleben, zugereisten Analphabeten aus der Dritten Welt als Huren andienen, weil die einheimischen „Penner“ nicht gut genug sind. Genauso wie vor der Fremdenliebe die Verachtung für das Eigene kommt, kommt vor der Frauenverachtung die Männerverachtung.

    PS: Wenn Sie sich von Pennern und verkommenen Männer umgeben wähnen, dann sollten Sie sich vielleicht mal Gedanken um ihr soziales Umfeld machen. Wer weiß, wo Sie sich überall rumtreiben…

Comments are closed.