7,2 Millionen Wahlberechtigte dürfen bei den Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen am 1. September und 27. Oktober ihre Stimme abgeben. Es steht eine Richtungswahl an, eine schroffe Abrechnung mit den etablierten Parteien.

Die Menschen, die an diesen drei Wahlen teilnehmen werden, wissen: sie wählen die Zukunft unseres Landes. Eigentlich ist das eine lapidare, eine platte Feststellung, denn bei Wahlen geht es immer um die Zukunft. Doch diesmal steht besonders viel auf dem Spiel.

Wird der Denkzettel für die politische Kaste in Berlin ausreichen, um diesmal das lang ersehnte Beben auszulösen, das uns wenigstens von einem Teil der Funktionäre befreit, die wir seit Jahr und Tag in den Nachrichten sehen und hören und die die meisten von uns nicht mehr sehen können? Oder gibt es nochmal, ein letztes Mal, ein „weiter so?“

Für dieses Video haben wir einige vielsagende Beispiele gesammelt, die zeigen, in welche Richtung, in welche Zukunft unser Land gedrängt und getrieben wird. Man sollte sich diese Beispiele ganz genau anschauen und sich fragen, welche der antretenden Parteien diese Zukunftsaspekte in ihren Programmen und in ihren Aussagen berücksichtigen. Wer nicht zukunftsfähig ist, darf kein Kreuz bekommen. So einfach ist das. Und hoffentlich auch folgenreich …

image_pdfimage_print

 

52 KOMMENTARE

  1. Als Sachse, seit 20 Jahren wohnhaft in Bayern, ärgere ich mich, dass ich jetzt nicht wählen kann.
    ABER, Bayern braucht mich ja hier auch zur Unterstützung, sonst geht dieses Land unter.
    Meine Landsleute machen das schon.

  2. +++ ?Gerade die Deutschen im Osten lassen sich ihre Freiheitsrechte nicht mehr so schnell nehmen!? +++

    Vor 58 Jahren, am 13. August 1961, wurde die deutsche Teilung mit dem Mauerbau zementiert. Die Berliner Mauer fiel am 9. November 1989.

    Andreas Kalbitz, Bundesvorstandsmitglied, Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der AfD Brandenburg zur Landtagswahl am 1. September:

    ?Mit dem Bau der Mauer wurde vor 58 Jahren die Unfreiheit von Millionen Deutschen in Beton gegossen. Und so war es dann auch der Geist der Freiheit, der die Mauer des SED-Regimes vor 30 Jahren zu Fall brachte. Heute kämpfen wir wieder für mehr Freiheit: mehr Meinungsfreiheit, die Freiheit des Rechtsstaats, die Freiheit, die uns Eigentum gibt. Um nur drei Beispiele zu nennen.

    Ihnen steckt noch die Erfahrung der DDR in den Knochen. Wofür sind sie 1989 auf die Straßen gegangen? Wofür haben sie die Mauer zum Einsturz gebracht? Um sich heute wieder vorschreiben lassen zu müssen, was sie sagen, denken, lesen dürfen? Um sich heute als Nazis beschimpfen lassen zu müssen, nur weil sie die Masseneinwanderung und deren desaströse Folgen kritisieren? Nein! Das lassen sie sich nicht gefallen.

    Der Geist der Freiheit lässt sich nicht dauerhaft unterdrücken. Früher oder später bringt er jede Mauer zum Einsturz. Die AfD ist ein Freiheitsprojekt, das gegen die Unfreiheit der angeblich alternativlosen Entscheidungen der Altparteien seit Jahren erfolgreich demokratisch vorgeht. Unsere AfD ist eine freiheitliche Bürgerbewegung, die in der Tradition des 9. November 1989 steht.?

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  3. SPD die „Spezialdemokraten“

    „Der Brandenburger AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer will dagegen vorgehen, dass die Stadt Potsdam der Partei die Nutzung einer Schulaula für eine Veranstaltung kurzfristig untersagt hat. Die Kündigung des Raums durch die Stadt liege ihm vor, erklärte der AfD-Politiker am Dienstag auf Anfrage. Er werde nun beim Verwaltungsgericht eine einstweilige Anordnung beantragen mit dem Ziel, dass Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) die Kündigung zurücknehmen muss.“

  4. Ich will keine Stasi und sonstiges MfS Personal in Deutschen Regierungstellen haben. Raus mit dem Pack!

  5. „…Wir sind aufgefordert, einen neuen Ansatz zur Ausgestaltung unseres
    Wirtschaftslebens zu finden, wenn wir noch eine Zukunft haben wollen….
    Auch eine Beteiligung von arabischen Investoren an heimischen Firmen
    bewertete er u. a. kritisch. Ihm kommt es maßgeblich darauf an, den Mittelstand
    und die heimische Wirtschaft als Leistungsträger zu fördern,
    was er durch die EU als nicht gegeben ansieht. “

    Hansjörg Müller, Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Bundestagsfraktion
    https://afd-sh.de/index.php/10-alle-themen/landesverband-sh/1367-auf-veranstaltung-in-segeberg-plaedierte-hansjoerg-mueller-fuer-ein-anderes-wirtschaftskonzept

  6. Flandern vor zirka 20 Jahren
    Der freiheitliche Vlaams blok/belang ist bei weitem stärkste kraft.
    Um eine regierungsbeteiligung zu verhindern gibt es eine all-parteien-koalitiion.

    SO… wird das auch bei diesen landtagswahlren ablaufen

    egal wie groß die wucht sein wird (sihe ltw meck-pomm bzw sachen anhalt)
    murksel bleibt kanzlerin

    leider 🙁

  7. millionenfacher moslemischer JUDENHASS
    .
    Merkel und ihre Schergen haben den totalitären millionenfachen moslemischen JUDENHASS in unser Land geholt und er wird auch noch in unseren deutschen Schulen gefördert.
    .
    Ich hasse Merkel Abgrundtief..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Gideon Joffe (47)

    Alarmruf des Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde zu Berlin
    .
    „Die Kippa ist aus dem Straßenbild Berlins weitgehend verschwunden“
    .
    .
    Der Hass auf Juden in Deutschland wird immer offener gezeigt. Besonders in Schulklassen mit einem hohen Anteil arabischer Migranten.

    .
    In Berlin spitzt sich die Lage zu. Jüdische Eltern nehmen ihre Kinder von den öffentlichen Schulen.
    .
    Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Gideon Joffe (47), spricht von einer Fluchtbewegung. Das Jüdische Gymnasium der Hauptstadt sei inzwischen „voller jüdischer Flüchtlinge“, sagt er. „Sie wurden aus anderen Schulen regelrecht vertrieben.“
    .
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/alarmruf-juedischer-gemeinde-kippa-ist-aus-strassenbild-verschwunden-63921816.bild.html
    .
    Ich sage es euch jetzt:

    .
    Eines Tages werden Merkels Moslems auf deutschen Straßen öffentlich Juden töten und diese Regierung wird einfach nur zuschauen.

    .
    Es müssen endlich Millionen Moslems abgeschoben/ausgewiesen werden..
    SOFORT!

  8. China, das schien noch vor kurzem die neue Gefahr für Deutschlands Wirtschaft zu sein. Doch der lange Marsch des Staatskapitalismus auf den Sozialkapitalismus fällt aus. Chinesische Firmen investierten in Deutschland im ersten Halbjahr nur noch 500 Millionen Dollar – nach 10,1 Milliarden zuvor. Europaweit schrumpft das Engagement sogar um 84 Prozent auf nur 2,4 Milliarden Dollar, ermittelt die Unternehmensberatung EY.

    Die Konjunkturaussichten seien für Investoren der Volksrepublik schlechter geworden – „in China, aber auch in Deutschland und Europa“, erklärt Bernhard Bartsch von der Bertelsmann-Stiftung in unserer Titel-Story. Maos Erben haben genug mit sich selbst zu tun – und mit Donald Trump.

    https://www.handelsblatt.com/meinung/morningbriefing/morning-briefing-angela-merkels-roadshow/24897146.html

  9. zwei Passdeutsche Türkinnen von der Merkel-CDU und den Grünen hauen auf den Putz

    13. August 2019 um 09:37 Uhr 12 Minuten
    Kostenpflichtiger Inhalt: Serap Güler über doppelte Staatsbürgerschaft
    :
    „Diese Menschen haben unser Land mit aufgebaut – das können wir ruhig laut aussprechen.

    https://rp-online.de/politik/deutschland/migration/integration-und-vielfalt-doppelinterview-mit-serap-gueler-und-berivan-aymaz_aid-44292625#successLogin

    „man kann gar nicht soviel fressen, wie man kotzen möchte“

  10. @ Drohnenpilot 13. August 2019 at 17:19

    Grüne sind doch gegen Israel und Juden. Darum sind denen diese Tote egal. Nur darf niemand Moslems anfassen. Das sind die heiligen der Gutmenschen.

  11. Auch dieses mal werden, wie in Demokratien (oder was man dafür hält) üblich, von oben erst Fakten geschaffen.
    Diskutieren kann man darüber dann, wie eben in Demokratien üblich, wenn sie (die geschaffenen Fakten) unumkehrbar geworden sind.

  12. @ StopMerkelregime 13. August 2019 at 17:10

    IM Erika und IM Victoria sind noch politisch aktiv.

  13. Drohnenpilot 13. August 2019 at 17:19
    Eines Tages werden Merkels Moslems auf deutschen Straßen öffentlich Juden töten und diese Regierung wird einfach nur zuschauen.
    ================
    bei bio-deutschen ist das doch schon gang und gäbe 🙁

  14. bona fide 13. August 2019 at 17:22
    zwei Passdeutsche Türkinnen von der Merkel-CDU und den Grünen hauen auf den Putz

    13. August 2019 um 09:37 Uhr 12 Minuten
    Kostenpflichtiger Inhalt: Serap Güler über doppelte Staatsbürgerschaft
    :
    „Diese Menschen haben unser Land mit aufgebaut – das können wir ruhig laut aussprechen.[…]

    Jede Lüge wird irgendwann zur Wahrheit, wenn man sie nur oft genug wiederholt
    (Verfasser unbekannt – soll aber angeblich von Lenin stammen)

  15. Auch diese Filmbeiträge eines augenscheinlich gealterten westdeutschen Mannes nerven und werden viele Mitteldeutsche nur dazu bewegen eines Tages die Frage der Souveränität der 5neuen Länder einzufordern. Was danach passiert kann friedlich ausgehen wie auf der Krim oder blutig wie im Donbass.

  16. „Sprachrohr Merkel“ meldet,

    „Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei einer Diskussion mit Bürgern in Mecklenburg-Vorpommern ihre Migrationspolitik verteidigt. Mit der Kontroverse um ihre Flüchtlingspolitik müsse sie leben, sagte die CDU-Politikerin am Dienstag in Stralsund. „Und trotzdem würde ich immer sagen, dass es richtig war, dass wir in einer humanitären Ausnahme- und Notsituation geholfen haben.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article198487267/Bei-Buergerdialog-Auf-den-Diktatur-Vorwurf-reagiert-Merkel-ruhig-aber-pointiert.html

  17. @ aenderung 13. August 2019 at 17:32

    200 ausgesuchte Fragesteller mit Fragen, die vorher von Merkel ausgemacht wurden.

  18. @Haremhab 13. August 2019 at 17:24
    StopMerkelregime 13. August 2019 at 17:10

    IM Erika und IM Victoria sind noch politisch aktiv.
    ***

    Der von diesen Kommunistinnen angerichtete Schaden ist nie wieder gut zu machen.

  19. Erneute Kehrtwende: Poggenburg verlässt ADPM und wirbt wieder für AfD
    ***https://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Erneute-Kehrtwende-Poggenburg-tritt-aus-der-ADPM-aus (Bezahl)

    https://www.n-tv.de/politik/Poggenburg-wirft-in-eigener-Partei-hin-article21201552.html

    Polizei prüft Vorwurf der Volksverhetzung gegen André Poggenburg
    Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wird eine Rede vom Montag geprüft. „Es hat am Rande der Demonstration einen Hinweis gegeben, dem gehen wir nach“, sagte ein Sprecher.

    Poggenburg soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur Gegendemonstranten das Recht auf Leben abgesprochen haben.
    https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/polizei-poggenburg-volksverhetzung-ermittlungen-100.html

  20. OT

    Affghane & (Pass?)-Deutscher

    AFGHANE UNTER TATVERDACHT
    Wurde Deutsche (20) auf Mallorca vergewaltigt?

    https://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/news-ausland/wurde-deutsche-touristin-20-soll-auf-mallorca-vergewaltigt-63930880,view=conversionToLogin.bild.html

    Beamte der spanischen Nationalpolizei nahmen am frühen Sonntagmorgen an der Playa de Palma laut einer Pressemitteilung vom Montag zwei Männer fest, die sich auf dem Strand an der 20-Jährigen vergangen haben sollen.

    Die Frau hatte die Beamten, die dort auf Patrouille unterwegs waren, um Hilfe gebeten und angegeben, vergewaltigt worden zu sein. Daraufhin stürzten sich die Polizisten auf die mutmaßlichen Täter. Bei denen soll es sich um einen 32-jährigen Deutschen und einen 21-jährigen afghanischen Staatsangehörigen handeln.

    https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2019/08/13/72495/deutsche-urlauberin-mutma-lich-der-playa-palma-vergewaltigt.html

  21. Und ich darf am 1.9. wählen gehen, ätsch! Das wird wieder eine Freude, voller Inbrunst sein Kreuz an der richtigen Stelle zu machen. In meinem Wahllokal fuhr die AfD 2017 40% ein.

  22. Es war zu lesen, dass Herr Poggenburg den Vorsitz der AdP abgegeben hat.
    Am besten wäre es, wenn alle Abspensitigen wieder zur AfD zurück kehren würden. Gemeinsam ist man stärker.
    Alle AdPler müssten sich allerdings an die Regeln halten und verbotene Provokationen vermeiden.

  23. Zu aenderung 13. August 2019 at 17:21
    hat die „stasi“ angst?„Amadeu Antonio Stiftung veröffentlicht Handbuch zum Umgang mit der AfD“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article198440697/Amadeu-Antonio-Stiftung-veroeffentlicht-Handbuch-zum-Umgang-mit-der-AfD.html
    ……..
    „Die Partei gehe über die parlamentarische Arbeit auf kommunaler, Landes- und Bundesebene gezielt gegen ihr missliebige Initiativen, Träger der Jugendarbeit, Kulturschaffende, Gleichstellungsbeauftragte und Sozialverbände vor …“

    Genau, nämlich gegen die, die auf Steuerzahlerkosten, als Gutmenschen Jugendliche und andere indoktrinieren und sich dafür in keinster Weise rechtfertigen müssen. Was ist so falsch daran?

  24. @ Das_Sanfte_Lamm 13. August 2019 at 17:25
    „Kostenpflichtiger Inhalt: Serap Güler über doppelte Staatsbürgerschaft“

    eben,
    die therapiesitzungen nach schaedigung durch sirup göbler reden sind IGEL leistungen,
    also kostenpflichtig. sie werden nicht von der krankenkasse getragen.

  25. Brother Grimm 13. August 2019 at 18:10

    Längst eine Notwendigkeit, die zu kontrollieren, die von denen bezahlt werden, die sie schädigen.
    Ich erinnere nur an die bizarre Proklamation dieser Stiftung, die das tragen eines Zopfes zum verdächtigen Indikator einer zu deutschen Erziehung gemacht hat.

  26. Passend vor den Wahlen – wie könnte es anders sein – hat nun auch einer der Tentakel der untergetauchten SED-Staatssicherheit in Form der von einem einschlägig erfahrenen Spitzel geführten sog. „Amadeu-Antonio-Stiftung“ sich zu Wort gemeldet und eine „Handreichung“ zur AfD herausgegeben, in der diese Partei als „die erfolgreiche N*P“ diffamiert und dazu aufgehetzt wird, sie „gesellschaftlich zu ächten“.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/amadeu-antonio-stiftung-fordert-gesellschaftliche-aechtung-der-afd/

    Die AfD wies die Vorwürfe zurück und kritisierte ihrerseits die Stiftung scharf. „Die Amadeu-Antonio-Stiftung ist eine staatlich finanzierte Nichtregierungsorganisation, die von der ehemaligen inoffiziellen Mitarbeiterin der Stasi, Anetta Kahane, geleitet wird. Wenn sich eine solche Organisation als moralische Instanz aufspielen kann, um die größte Oppositionspartei im Lande zu kriminalisieren, dann ist klar, daß etwas grundsätzlich aus dem Ruder gelaufen ist“, sagte die Fraktionschefin der AfD im Bundestag, Alice Weidel, der JUNGEN FREIHEIT.

    Angesichts der Tatsache, daß ein von selbiger Partei in 2015 installierter Chef des Thüringer „Verfassungsschutzes“ (der sich seit langen entsprechend positioniert) deren Stiftungsrat angehört, werden wir vermutlich nicht lange darauf warten müssen, bis die entsprechende Haldenwang-Behörde diese Steilvorklage des linken Extremismus endlich auch bundesweit annimmt und eifrig nachplärrt, was diese ihr quasi vorgibt.

    Anhand dieses sehr durchsichtigen, dennoch nicht minder gefährlichen Szenarios gilt es, gerade deshalb die AfD zu wählen, damit diesen Demokratievernichtern, Rassisten und Deutschlandhassern im Biedermannsgewand per Entzug staatlicher Zuwendungen endlich das Handwerk gelegt werden kann. Es geht tatsächlich um die Zukunft. Mit Stasi-Hetze, Desinformation, Strom-Harakiri und Industrieabbau werden wir bald keine mehr haben.

    Zieht die Notbremse überall. BEIDE Stimmen AfD!

  27. fritz72 13. August 2019 at 17:54

    Und ich darf am 1.9. wählen gehen, ätsch! Das wird wieder eine Freude, voller Inbrunst sein Kreuz an der richtigen Stelle zu machen. In meinem Wahllokal fuhr die AfD 2017 40% ein.
    —————–
    SUPER!!!

  28. Sehr geehrte PI- und AfD-Anhänger,

    damit in Deutschland ein Meinungs- und damit Politikumschwung in Gang kommt, müssen die Nicht-AfD-Wähler erreicht werden.

    Die größten mir bekannten patriotischen Meinungsbildner sind Herr Tim(m) Kellner, Herr Martin Sellner, Herr Feroz Khan und natürlich PI-News und die AfD.
    Und da liegt auch schon das Problem:
    Das Video „Das AfD-Programm zur Europawahl in 99 Sekunden!“ wurde rund 1 Millionmal angeschaut, Herrn Kellners Video „Unfassbare Abgründe mitten in Deutschland!“ fast 750000 Mal, Herrn Khans Video „Das Vermächtnis der Angela Merkel“ etwa 365000 Mal und Herrn Sellners Video „Chemnitz 1.9. – Reise & Demobericht“ ca. 220000 Mal, das Video „Das Interview mit Angela Merkel – #NetzFragtMerkel“ eines Herrn Florian Diedrich („LeFloid“) wird dagegen mehr als 5,7 Millionenmal aufgerufen.

    Die Personen, die sich auf Youtube Tim Kellner oder Martin Sellner ansehen, sind auch die, die PI-News lesen oder Videos von Bundestagsreden der AfD-Politiker aufrufen.

    Wenn wir in Deutschland wieder Recht und Vernunft einkehren lassen wollen, dann geht das nur, wenn wir die Nicht-AfD-Wähler davon überzeugen können, daß sie ihren eigenen Untergang wählen und beklatschen.

    Dieser Erkenntnis stehen das Staatsfernsehen und die regierungsnahe Presse im Weg. Leider verlassen sich viele Menschen immer noch darauf, daß es schon stimmen wird, was dort verbreitet wird. Das sind zumeist ältere Menschen, die – man muß es leider so hart formulieren – ohnehin schon leicht dement sind (aber leider wählen dürfen und dies auch tun) oder „ethisch“ denkende Bildungsbürger, die sogar prinzipiell konservativ eingestellt sind, aber seit Jahrzehnten z. B. „Spiegel“ oder „Süddeutsche“ lesen.
    Die Nachrichten der Dudelradiosender wie auch „Tagesschau“ und „heute“ sorgen sozusagen für die Synchronisierung des Tagesgesprächs und (unterschwellig) für das Gefühl zu wissen was wichtig ist und wie man darüber zu denken hat.
    Da die Auswahl der veröffentlichten Nachrichten von der Meinung und Gesinnung der Redakteure abhängt, ist zu verstehen, warum gerade grüne Themen die Nachrichten beherrschen, die unsägliche Klimapanik ist dafür das beste Beispiel.
    Das beste Nichtklimabeispiel für die Verbreitung von Regierungspropaganda ist immer noch die Merkelsche Hetzjagd von Chemnitz.
    Das zweitbeste Nichtklimabeispiel für vom Nachrichtenkartell verbreitete Regierungspropaganda ist das positive Image der Europäischen Union. Nach Gründung der Bundesrepublik und bevor es die EU gab waren wir alle in Deutschland eingesperrt, Krieg mit den Beneluxstaaten drohte täglich und Reisen nach Österreich waren nur mit Visum möglich.

    Bei vielen etwas einfältigeren Menschen, die an sich unpolitisch sind, aber vom Meinungsstrom mitgerissen werden, bleibt immer das vage aber dennoch bestimmende Bild, daß die größten Probleme Deutschlands das „Klima“, ein „Schwächung der EU“ und natürlich „rassistische Angriffe“ rechtsgerichteter Deutscher gegen edle und sanftmütige Afrikaner oder friedlich gläubige Mohammedaner seien.

    Gelänge es diese Meinungshoheit aufzubrechen, wäre schon viel gewonnen. Leider weiß ich außer der Möglichkeit, persönliche Gespräche im Verwandten- und Bekanntenkreis zu führen und dabei Fakten zu nennen, die aus seriösen Quellen stammen, keinen Weg, der Regierungspropaganda entgegenzuwirken.

    Erschwert wir die Situation durch die ökorote Gesinnung der Lehrer, so daß die gerade ins Wahlalter kommenden Schüler praktisch nur Greta-besoffen zur Ihren ersten Stimmabgaben wanken. Den meisten Jugendlichen ist nicht einmal klar, daß nur rund 20 Millionen Deutsche durch ihre Arbeit die Mehrheit der Deutschen samt den „Flüchtligen“ versorgen. Sogar manchem Staatsdiener ist dies nicht geläufig: „Ja, aber ich zahl‘ doch auch meine Steuern.“

    Ein weiteres Problem der Patrioten ist deren Alterstruktur. Wirklich übel aufstoßen kann die heutige Situation in Deutschland nur denen, die ein anderes Deutschland, sagen wir vor 30 Jahren, noch bewußt erlebt haben. Und genau diese Menschen sind nicht unbedingt Straßenkämpfer im Sinne einer Anti-Antifa.

    Offen für patriotische Anliegen einzutreten wird durch jederzeit mögliche Antifa-Angriffe auf das Hab und Gut konservativer Demonstranten, deren Identität bekannt wurde, faktisch unmöglich gemacht. Dazu kommen soziale Ausgrenzungen am Arbeitsplatz bzw. der Verlust von Aufträgen bei Selbstständigen, wenn Bilder, Namen und Adressen auf einschlägigen Websites auftauchen sollten. Dazu kommt noch die Chance körperlich angegangen zu werden.

    Vielleicht könnten Sie, liebe PI- und AfD-Anhänger, Ihren Ideen freien Lauf lassen, wie man konservativ denkenden und dennoch in der Regierungspropaganda verfangenen Menschen die Augen für die wirklichen Probleme Deutschlands öffnen kann.
    Zudem braucht es auch Strategien die etwas einfältigeren und vor allem jugendlichen Deutschen mit der Realität zu konfrontieren.
    Für die beiden letztgenannten Personengruppen müßte auch ein Grundkurs deutscher Errungenschaften in Wissenschaft und Technik durchgeführt werden, damit diesen überhaupt klar wird, was wir in Deutschland der Welt anzubieten haben und woher das Geld für die Bremer Fahrrad- und Klimabeauftragten kommt.

    Und eine sicherlich mitlesende Berufsgruppe könnte bzw. sollte uns eigentlich unterstützen: die Polizisten.
    Diese müßten doch am besten wissen, wie es um die Sicherheitslage in Deutschland bestellt ist. Warum also gibt es keinen von zehntausenden Polizisten unterzeichneten offenen Brief an den Bundespräsidenten, die Bundeskanzlerin und an das Parlament, der kurz und klar die Dinge beim Namen nennt. Diesen Brief kann man dann ja auch allen Zeitungen und Sendern sowie allen Nachrichtenagenturen zukommen lassen. Repressalien oder gar Entlassungen gegenüber zehntausenden Polizisten sind wohl auch unter der Regentschaft von Frau Merkel ausgeschlossen.
    Dieser offene Brief wäre eine der besten Möglichkeit die Meinungshoheit des Medienkartells insbesondere im Hinblick auf die konservativ denkenden und dennoch in der Regierungspropaganda verfangenen Menschen deutlich abzubauen.

    Noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, aber jeden Tag wird es schwerer an eine Wende zu glauben.
    Der größte Hoffnungsschimmer in der ökoroten Merkelwüste sind die AfD-Umfrageergebnisse in den Bundesländern Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Hoffnungslos erscheinen Bremen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Saarland, NRW, Bayern und Berlin.

    Ich wünsche der AfD jedenfalls ein Rekordhoch an Stimmen.

    Beste Grüße
    GetGoing2

  29. Das Hauptproblem ist einfach die Erreichbarkeit der Alternativ-Medien. Wenn man o. g. Video nur einmal zur besten Sendezeit auf einem Spitzen-TV-Sender bringen würde, dann hätte die AFD in Brandenburg, Sachsen u. Thüringen locker jeweils 40% PLUS in der Tasche.

  30. Wer glaubt, über das Internet könnte man Wahlen gewinnen, irrt.

    Die große Masse (vor allem bei den älteren Menschen) kann mit dem Internet nichts anfangen. Und selbst diejenigen (jüngere + ältere Menschen), die ins Internet gehen, kommen gar nicht auf entsprechende Seiten bzw. werden relativ schnell von linken Bloggern und linken FB Seiten etc. eingefangen.

    Ebenfalls glaube ich auch nicht daran, dass man mit montäglichen Spazierrunden etwas erreichen kann. Da lachen sich Merkel und Co. nur schlapp bzw. die nehmen das gar nicht wahr. Auch ständige Ankündigungen „alle müssten nach Berlin“ ist reiner Unsinn. Selbst 2500000 Menschen würden die Regierungs-Mischpoke inkl. Medien nicht beeindrucken.

    Meiner Meinung nach geht es nur noch darum, den Todeskampf dieses Landes und seiner einheimischen Bevölkerung ein wenig zu verlängern, mehr ist nicht drin.

  31. Zu GetGoing2 13. August 2019 at 18:36
    Ihre Ausführungen sind völlig korrekt. Ein paar Anmerkungen: nach Videos von Patrioten müsste der Schlafmichel ja gezielt suchen, auf das LeFloid-Video wurde doch auf allen Regierungsmedien hingewiesen. Wäre dort nicht so viel Reklame gemacht worden, kein Mensch hätte sich das angeguckt.

    Es bleibt letztlich nur das persönliche Gespräch, mit der Gefahr sich zu outen und mit Repressalien zu leben.

    Zu einer möglichen Polizisten-Offensive: Türke Erdogan hat es auch geschafft 10.000e aus dem Staatsdienst zu entfernen, das könnte hier auch geschehen, und sei es unter dem Motto, bestrafe einen, erziehe Hunderte…

  32. “ IMERIKA 13. August 2019 at 18:46
    Das Hauptproblem ist einfach die Erreichbarkeit der Alternativ-Medien. Wenn man o. g. Video nur einmal zur besten Sendezeit auf einem Spitzen-TV-Sender bringen würde, dann hätte die AFD……………………..“
    ——————————-
    Na mit dieser Ansicht setzt Du ja sozusagen AUCH (wie das etablierte Parteienkartell) lediglich auf Beeinflussung mittels Medienpropaganda. Das macht das Volk in Summe der Individuen natürlich keineswegs souveräner. Doof bleibt doof wenn man so will.

  33. Meine Prognose: Die AfD wird bei allen drei Wahlen ein fulminantes Ergebnis einfahren. Aber überall Opposition bleiben, weil die Blockparteien, Beispiel Görlitz, eine Art Neo-SED bilden werden, nebst abstrusesten Koalitionen.

    Das wird dann aber nicht lange halten, man stelle sich nur vor CRRLG… und die Wähler werden „begeistert“ sein. Und das ist dann gut so.

    Kopf hoch!

  34. Wenn die CDU mit Linken, Grünen und Sozis zusammengeht, was soll der anständige Bürger da noch wählen?

  35. Currywurscht 13. August 2019 at 16:59

    Als Sachse, seit 20 Jahren wohnhaft in Bayern, ärgere ich mich, dass ich jetzt nicht wählen kann.
    ABER, Bayern braucht mich ja hier auch zur Unterstützung, sonst geht dieses Land unter.
    Meine Landsleute machen das schon.
    ——————————————————————–
    Mach dich heim! Da gibt es genug zu tun.
    Oder gibt es da nicht genug Kohle?

  36. In Sachsen ist jetzt vor den Wahlen der Kraftstoff billiger geworden.
    Was das wohl zu bedeuten hat?

  37. Der Kretschmer und Konsorten reisen überall im Freistaat rum und verbrennen Geld für den Wahlkampf, z.B. bei einer Grillparty in Chemnitz, auch mit Leuten, die ihn nie und nimmer wählen werden.
    Da ich verstärkt davon ausgehe, dass er das nicht aus der eigenen Tasche bezahlt, frage ich mich nur, ob es nun der Freistaat Sachsen oder die CDU bezahlt.

  38. ARD INSTRUMENTALISIERT MAUERBAU-JAHRESTAG

    Der große Linksruck

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“, sagte SED-Chef Ulbricht am 15. Juni 1961. Heute ist der „Ulbricht-Moment“ – die Leugnung des Offensichtlichen – zurück in Deutschland. Jeder sechste Deutsche hat eine linksradikale Grundhaltung. Weil wir nie die Lehren aus dem linken Totalitarismus gezogen haben.

    Den Vogel schoss die ARD-Tagesschau ab: Dass der Sprecher am Jahrestag das Jahr verwechselte und den Mauerbau 1991 verortete, ist noch harmlos, ebenso wie die eher beschönigende Bezeichnung des Bauwerks als „Bollwerk“, was schon leicht an den „Antifaschistischen Schutzwall“ erinnert, wie sie im DDR-Sprachgebrauch hieß. Doch im gesamten Beitrag um 15 Uhr wurde mit keinem Wort die SED oder die linke Diktatur auch nur erwähnt.

    Dafür gab es Framing mit dem Holzhammer: Die Mauer, mit der linke Gewaltherrscher Millionen Menschen im eigenen Land einsperrten, wurde verglichen mit dem Grenzschutz etwa der USA gegen illegale Einwanderer oder der Mauer in Israel, mit der sich der Juden-Staat vor Terror zu schützen versucht. Das ist, wie wenn man eine Gefängnis- mit einer Haustüre gleichsetzt.

    Der Tenor des ARD-Beitrags, ausgerechnet mit Berlins regierendem Bürgermeister Michael Müller von der SPD als Kronzeuge: Das DDR-Bauwerk, an dem 136 und 245 Menschen ums Leben kamen, sei ein Mahnmal gegen Grenzschutz! Das ist schamlose Verfälschung und Missbrauch der Geschichte für die eigene linke Ideologie der offenen Grenzen auf Kosten der Gebührenzahler. Und eine Verhöhnung der Mauertoten.

    (…)Linksradikales Gedankengut ist in Teilen von Politik und Medien hoffähig. Nach einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Forschungsverbunds SED-Staat der Freien Universität Berlin von 2015 hat ein Sechstel der Gesamtbevölkerung (Westdeutschland: 14 Prozent; Ostdeutschland: 28 Prozent) eine linksradikale/linksextreme Grundhaltung.(…)

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/boris-reistschuster-berlin-extrem/ard-instrumentalisiert-mauerbau-jahrestag-der-grosse-linksruck/

  39. Wenn ich „DEM DEUTSCHEN VOLKE“ lese wird mir schon lange schlecht. Wenn bobbycar in den 90ern Kanzler gewesen wäre, hätte er das schon so stehen gelassen.
    Aber jetzt sollten da Fachkräfte diesen widerlichen Satz entfernen oder umändern, weil der einfach nicht zutrifft!

Comments are closed.