Facebook duldet kein Interview und nicht einmal ein Foto mit dem unermüdlichen Kämpfer für unsere Freiheit und Sicherheit, Tommy Robinson. Löschungen und Sperrungen sind die Folge. Rechts Pegida-Gründer Lutz Bachmann

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Am Donnerstag lief bei mir eine 30-Tages-Sperre von Facebook ab. Der „Grund“ war mein Video-Interview mit Tommy Robinson vom 29. September des vergangenen Jahres, das ich in Garmisch nach seiner Ehrung zum „Europäischen Patrioten des Jahres“ führte. Freudig meldete ich heute Morgen meinen 5000 Freunden, dass ich nun wieder „frei“ sei und postete das Foto des Interviews. Keine fünf Minuten später war mein gesamtes Konto gesperrt.

Es ist schon ein Irrsinn, dass Facebook ein ganz normales faktisches Interview eines Pressevertreters mit einem patriotischen Bürger löscht, der bei einer öffentlichen Veranstaltung geehrt wurde, und dazu eine 30-Tages-Sperre ausspricht. Aber dann den gesamten Account wegen eines Fotos dieses Interviews zu sperren, macht selbst einen zensurgeschüttelten Bürger wie mich sprachlos.

Bei Youtube geht es ähnlich irre zu. Vor wenigen Tagen wurde auf meinem Kanal das rein faktenbasierte Video des bayerischen AfD-Landtagsabgeordneten Uli Henkel gelöscht, in dem er ausschließlich auf die von der Bundesregierung, der bayerischen Staatsregierung, des Bundesjustizministeriums, des Polizeipräsidiums München und des Bundeskriminalamtes veröffentlichten Zahlen zur Migrantenkriminalität einging. Auf seinem Kanal ist das Video noch zu sehen, da er als Landtagsabgeordneter einen besonderen Schutz vor Zensurmaßnahmen genießt.

Es geht aber noch weiter: Mein Interview mit linken Gegendemonstranten in Weimar, das bereits knapp 300.000 Zuschauer hatte und das auch Amir auf seinem Kanal „Ex-Mulime klären auf-TV“ besprochen hatte (bisher 160.000 Zuschauer), wurde ebenfalls gelöscht.

Am Dienstag wurde bekannt, dass Youtube den kompletten Kanal „Neverforgetniki“ vom Netz nahm. Der Wochenblick berichtet:

Der gesellschaftskritische YouTube-Kanal „Neverforgetniki“ des 19-jährigen Polit-Bloggers Niklas Lotz wurde ohne Ankündigung gelöscht. Sein Statement über die „Klima-Ikone“ Greta Thunberg mobilisierte wohl zahlreiche Klima-Fanatiker, welche die Löschung seines Kanals forderten. Nun ist der Blogger-Kanal wegen angeblicher „Hassrede“ gelöscht.

Auf seiner Facebook-Seite „Neverforgetniki“ mit über 72.000 Abonnenten schreibt Niklas Lotz über die Willkür der Löschung: „Es scheint, dass die Meinungsfreiheit in Deutschland auf dem Spiel steht, wenn auch moderate Stimmen mundtot gemacht werden sollen“. Nun will der engagierte Polit-Blogger mit Hilfe eines Medienanwaltes gegen die Löschung seines Kanals vorgehen.

Auch David Berger berichtet auf Philosophia Perennis und zitiert dabei Oliver Flesch:

„Ausgerechnet Niki! Der sich er sich in seinen Videos nie rassistisch, fremdenfeindlich oder menschenverachtend äußerte.“

Rechtsanwalt Nikolaus Steinhöfel ist bereits eingeschaltet:

Der junge Youtuber Charles Krüger, der den Kanal „Neverforgetniki“ gut kennt, kommentiert:

Update: Die Klage von Rechtsanwalt Steinhöfel hatte Erfolg – der Youtube-Kanal von „Neverforgetniki“ ist wieder freigeschaltet:

Das Buch „1984“ mit der Horrorvision von „Big Brother is watching you“ wird immer realer. Bei den Treffen von Kanzlerin Merkel mit Facebook-Chef Zuckerberg wurden vermutlich die Grundlagen für die Internetzensur gelegt, was dann letztlich in das Netzwerk-Durchsetzungsgesetz von Justizminister Mass mündete:

Dokumente des Löschwahns auf meinem Youtube-Kanal Malarich:

Wenn wir es nicht gemeinsam schaffen, diesen Zensur-Tsunami einzudämmen, werden wir alle in einer „schönen neuen Welt“ aufwachen, in der sich kein Bürger mehr etwas Kritisches gegenüber der herrschenden „Elite“ zu sagen traut. Wir haben es mit Vorläufern der Zustände wie in der rot-sozialistischen DDR und dem braun-sozialistischen Dritten Reich zu tun.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

 

69 KOMMENTARE

  1. @ dr.ngome 22. August 2019 at 16:41

    Darum will FB eine eigene Kryptowährung einführen. Bis alle davon abhängig sind.

  2. Die Zensur ist so allumfassend, wie ich es selbst nie für möglich gehalten hätte.

    Übrigens in jedem Forum und in jedem Blog.

    Ich versuche, dem entgegenzuwirken, indem ich die äußere und innere Schönheit und die überragende Intelligenz von Frau Dr. Merkel mit ihren zierlichen Mundwinkeln betone.

    Auch hat nie jemand von mir gehört, dass ich behauptet hätte, dass Frau Dr. Merkel jetzt den Alkohol per Infusion bekommt, weil sie nicht so schnell schlucken kann, wie sie ihm braucht.

    Man muss sich heute mehrfach überlegen, wie man eine sehr zarte Kritik an den herrschenden Zuständen in völlig unverfängliche Worte fasst.

    Also niemals schreiben, dass Mohammed ein Pädophiler war, der mit einer Minderjährigen eine Ehe einging, sondern betonen, dass die standesamtlichen Aufzeichnung damals so ungenau waren, dass das noch mit Puppen spielende Kind durchaus 18 gewesen sein könnte.

    Und außerdem kenne ich wirklich einen Mohammedaner, der bisher noch nicht durch Kriminalität aufgefallen ist.

  3. „Wir haben es mit Vorläufern der Zustände wie in der rot-sozialistischen DDR und dem braun-sozialistischen Dritten Reich zu tun.“
    ———–

    Herr Stürzenberger, Sie waren doch in Chemnitz dabei. Wird sind längst mitten drin, von Vorläufern solcher Zustände kann keine Rede mehr sein.

  4. … und Tommy R. sitzt unter Lebensgefahr im Knast mit Messerfachkräften, Kinderverstehern und
    Körperverletzern mit Todesfolge aus allen shitholes dieser Welt!

  5. Selber schuld! Wer ist denn auf Facebook, wer unterstützt denn diese Vertreter des Deep State der USA? Und dann jammern, wenn man gesperrt oder gar gelöscht wird? Peinlich!

  6. Man darf auch Tim Kellner nicht vergessen,dem
    wurde der Account zum 2.mal gesperrt,und er bekam
    auch noch eine Unterlassungserklärung,der Stasi Kahane,
    die Meinungsfreiheit in Deutschland ist nicht in Gefahr,
    sie existiert schon nicht mehr, aber Herr Maaßen ist ja auch ein
    Indiz dafür,wer in Deutschland die Wahrheit sagt,die nicht politisch abgesegnet,
    und dem Mainstream entspricht,wird geächtet,gesperrt oder es wird versucht,
    ihn aus der Partei auszuschliessen.
    Dies ist eine Autokratie,und wohin das führt,kann sich jeder selbst ausmalen!
    Es scheint,der zweite Schritt,nach Islamisierung,und Umvolkung,hat nun begonnen,
    die Zügel werden angezogen,die Wahrheiten verdammt,und irgendwann endgültig,in
    Straftatbestände gegossen.
    Die DDR lebt,“Wehret den Anfängen“..
    Benutzt die Wahlen zu einer Abkehr,dieses Politischen Systems,
    sonst gehen wird doch noch den von Lübke aufgezeigten Weg,und verlassen,
    unser mehr oder weniger ,geliebtes Heimatland,schon aus Selbstschutz…

  7. Die Vorherrschaft der Weißen in GB ist lange vorbei.
    Auch der wunderliche Johnson ist stolz darauf, ein Hybrid zu sein.

  8. Es dürfte nicht schwer sein das PI-NEWS oder Patrioten wie Herr Stürzenberger einen eigenen Videoserver aufbaut. Server im Ausland wo Meinungsfreiheit noch etwa gilt.

    Dann könnte leicht nur noch von Facebook und ähnliche verlinkt werden.

    Ich währe gespannt ob sich die Politikclique dann an Sperrungen von IP – Adressen macht.
    Dann Zeigen Sie Ihr wahre Gesicht einer Gelenkten Demokratie wie in anderen Sozialistischen Staaten

  9. warum seid ihr denn alle noch bei YouTube, Facebook, Twitter usw. schliesst doch einfach eure Accounts. Wenn das alle machen würden, dann könnten die ihre EU-Niederlassungen schliessen!

  10. Ein durchaus interessanter und lesenswerte Artikel, der besonders im Rückblick auf dieses Sommerwetter seine ganz spezielle Aktualität hat.

    Wer hat aus welchen Gründen eigentlich diesen heißesten Sommer aller Zeiten in Europa prognostiziert? Lesen sie den Artikel, es lohnt sich!

    https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/droht-wirklich-ein-extremer-hitzesommer-die-ehrliche-antwort-waere-keine-ahnung-134541320

    Wir hatten tatsächlich einen kalten Sommer, von den paar Tagen der Sahara Peitsche abgesehen. Und auch dieser August ist ein Rekordbrecher.

  11. Blimpi 22. August 2019 at 16:56

    Man darf auch Tim Kellner nicht vergessen,….
    ———————-
    Apropos Tim Kellner. Ich kann auf neuen Seite (Prometheus Deutschland) nichts öffnen.

  12. Mich wundert so kurz vor den Wahlen nichts mehr.
    Es muss verhindert werden, dass sich Bürger politisch bilden und der Widerstand muss geschwächt werden.
    Das denken sich wohl unsere Eliten.

    Interessant ist, dass man hier aus Frankreich noch Zugriff auf viele Inhalte hat.
    Also VPN Tunnel an und los geht es mit der Meinungsfreiheit.

    Ist dann wie im Iran, Nordkorea, Vietnam etc….

  13. Wie gern würden die Einweltler und Deutschenhasser auch Herrn Stürzenberger im Knast sehen…!

  14. „Bei den Treffen von Kanzlerin Merkel mit Facebook-Chef Zuckerberg wurden vermutlich die Grundlagen für die Internetzensur gelegt“
    – – – – –
    Die Praxis sieht das so aus: Die Bertelsmann-Tochter Arvato ist mit der Hate Speech Zensur beauftragt. Bertelsmann wird maßgeblich von der Familie Mohn kontrolliert (vgl. Wikipedia Artikel „Bertelsmann“, 22.08.2019). Liz Mohn und Merkel treffen sich gelegentlich zum Kaffee, manchmal ist auch noch Friede Springer dabei. So wird Politik und Geld gemacht, hier in unserer vorbildlichen Demokratie.

  15. Wir leben in interessanten Zeiten.
    Diejenigen linksgrünen Kräfte, die ein angebliches Wiedererstarken demokratiefeindlicher Parteien in Europa, vulgo „Rechtspopulisten“ beklagen, richten mit Zensur zielstrebig die Demokratie zugrunde und fördern mit Unterstützung der „Qualitätsmedien“ und ihrer Einheitsmeinung, sprich „Haltung“, einen perfiden linken Ökofaschismus.

  16. Viper 22. August 2019 at 17:01
    Blimpi 22. August 2019 at 16:56

    Man darf auch Tim Kellner nicht vergessen,….
    ———————-
    Apropos Tim Kellner. Ich kann auf neuen Seite (Prometheus Deutschland) nichts öffnen.

    Ich auch nicht.
    De facto ist der weg.
    Oder?

  17. Merkels 4. Reich hat das 3. schon überholt. Das kommende grüne Reich wird alles in den Schatten stellen, da bekommen wahrscheinlich selbst die Chinesen eine Gänsehaut im Auge.

  18. ++ ? Faustattacke nach Gebet auf Flugbegleiter! ++

    Seelenruhig ließ er es sich nicht nehmen, die Durchgänge für alle Passagiere gen vermeintliche Mekka-Richtung zu blockieren. Als der Flugbegleiter das Cockpit kontaktierte, rastete er aus und versuchte den Flugbegleiter mit einem beherzten Schlag zur Religion des Friedens zu bekehren. Der Vorfall wurde von den französischen Piloten gefilmt.

    Auf dem Boden der Tatsachen angekommen, randalierte und pöbelte der Mohammedaner weiter und wurde schließlich von einer Schar Polizisten trotz „Stoßgebets“ festgenommen.

    Der Islamanhänger wird in kommender Zeit wohl weniger häufig in den Genuss von Flügen kommen und wir hoffen, die verantwortlichen Behörden behalten ein wachsames Auge auf ihn.

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde/

  19. BePe 22. August 2019 at 16:54

    —- Sondermeldung —-

    NerverforgetNiki wurde gerade wieder freigeschaltet!

    Wegen dem Greta-Video das viral ging wurde er wohl abgschaltet.

    Hier ist das Greta-Video:

    ENTHÜLLUNG: Greta Thunberg komplett ENTLARVT

    [..]
    _____________________________

    Na Bitte!

  20. Nur weil Greta fremdgesteuert ist von Leuten, die da richtig viel Geld machen? Wenn man sowas nicht mehr sagen darf.

  21. Haremhab 22. August 2019 at 17:24

    Neuneinhalb Jahre Haft für Messerangriff in Chemnitz
    ———————–
    … und schon ist das linke Gesindel am rumheulen (politisches Urteil, nix bewiesen, bla, bla)

  22. Der englische Premier nennt sich selbst voller Stolz „Schmelztiegel“, was seine Abkunft betrifft:
    „Johnson has described himself as a „one-man melting pot“ – with a combination of Muslims, Jews, and Christians as great-grandparents…“
    Ist er vielleicht der „Neue Brite“?

  23. @ Viper 22. August 2019 at 17:28

    Bei Beate Zschäpe war auch nichts bewiesen. Totzdem gab es die Höchststrafe.

  24. buntstift

    Wir werden vor allem eines tun: In einen Untergang hineinsteuern, der ins absolute Leere steuert! Das Hauptproblem ist, dass die breite Masse ins Verderben mitrennet wie die Lemminge zu Adolfs Zeiten! Bekifft und sangesfreudig immer in Richtung Untergang! Rette Dein Gehirn und Du rettest Dich selbst – das ist die einfachste und dennoch die allerschwerste Lösung bei all der Misere!

  25. „Der Angeklagte äußerte sich während des Prozesses nicht zu den Tatvorwürfen. In seinem Schlusswort vor dem Urteil sagte Alaa S., er hoffe, „dass die Wahrheit ans Licht gebracht wird“.

    Allah hat die Hoffnung Alla’s erhört: die Wahrheit wurde ans Licht gebracht!
    Leider wurde eine viel zu milde Strafe ausgesprochen. Außerdem darf man wetten, daß das Urteil
    in der nächsten Instanz kassiert wird. Das erbärmliche Subjekt wird nie und nimmer mehr als 1-2 Jahre im Knast sitzen!

  26. Doppeldenk 22. August 2019 at 17:03
    „Bei den Treffen von Kanzlerin Merkel mit Facebook-Chef Zuckerberg wurden vermutlich die Grundlagen für die Internetzensur gelegt“
    – – – – –
    Die Praxis sieht das so aus: Die Bertelsmann-Tochter Arvato ist mit der Hate Speech Zensur beauftragt. Bertelsmann wird maßgeblich von der Familie Mohn kontrolliert (vgl. Wikipedia Artikel „Bertelsmann“, 22.08.2019). Liz Mohn und Merkel treffen sich gelegentlich zum Kaffee, manchmal ist auch noch Friede Springer dabei. So wird Politik und Geld gemacht, hier in unserer vorbildlichen Demokratie.
    —————–
    Bertelsmann im Dritten Reich: Der Abschlussbericht der Kommission
    Veröffentlicht am 08.10.2002 | Lesedauer: 3 Minuten
    Von Wieland Freund
    https://www.welt.de/print-welt/article415011/Bertelsmann-im-Dritten-Reich-Der-Abschlussbericht-der-Kommission.html

    Aus der WELT. Da war die Postille noch nicht, was sie heute ist.

    Bestseller im Dritten Reich:
    Die braune Vergangenheit von Bertelsmann
    Ein Bericht von Wilfried Prill, Georg Restle. MONITOR 20.05.99
    http://www.hagalil.com/archiv/99/05/bertelsmann

    Aus der ARD. Da waren die ARD und Georg Restle noch nicht, was sie heute sind.
    sic transit gloria mundi

  27. Haremhab 22. August 2019 at 17:33

    @ Viper 22. August 2019 at 17:28

    Bei Beate Zschäpe war auch nichts bewiesen. Totzdem gab es die Höchststrafe.
    ————————————
    So schaut’s aus.

  28. Einfach irre was da wieder abgeht!

    Vor 10 Jahren noch dachte ich, sowas würde nur in totalitären Regimes passieren. Wir sind in Deutschland mitten drin1

  29. @ ghazawat
    22. August 2019 at 17:00

    Ein durchaus interessanter und lesenswerte Artikel, der besonders im Rückblick auf dieses Sommerwetter seine ganz spezielle Aktualität hat.

    Wer hat aus welchen Gründen eigentlich diesen heißesten Sommer aller Zeiten in Europa prognostiziert? Lesen sie den Artikel, es lohnt sich!

    Während der letzten, recht kühlen Tage war bei den Radio-Sprechern deutlich zu spüren, wie sehr sie die Temperaturen nach oben wünschten und ständig von „sommerlich“ sprachen, während es eher schon herbstlich war. Jede Erwähnung von „kühl“ oder „für die Jahreszeit zu kühl“, wie früher üblich, wurde vermieden.

  30. Viper 22. August 2019 at 17:43

    Haremhab 22. August 2019 at 17:33

    @ Viper 22. August 2019 at 17:28

    Bei Beate Zschäpe war auch nichts bewiesen. Totzdem gab es die Höchststrafe.
    ————————————
    So schaut’s aus.

    __________________

    Punkt!

  31. alles-so-schoen-bunt-hier 22. August 2019 at 17:55
    @ ghazawat

    Während der letzten, recht kühlen Tage war bei den Radio-Sprechern deutlich zu spüren, wie sehr sie die Temperaturen nach oben wünschten und ständig von „sommerlich“ sprachen, während es eher schon herbstlich war. Jede Erwähnung von „kühl“ oder „für die Jahreszeit zu kühl“, wie früher üblich, wurde vermieden.
    ——–
    Faustregel:
    Wenn es wärmer ist als Durchschnitt = menschengemachter Klimawandel
    Wenn es kälter ist = Wetter!

    Und was Beate Zschäpe angeht, da ist nicht nur nichts bewiesen, sondern da ist bewiesen, daß sie nicht mit gemordet hat, wer immer die Morde beging. In unserem Staat ist heuer alles möglich, es herrscht Willkür!

  32. Der Stasistaat lässt grüßen …..
    Freie Meinungsäußerung für jedermann … für Stürzi, Lutz, Tommy Nicki usw.

    Einfach nur krank was in diesem Land abgeht. Die ganze Regierungssippe gehört erst vor Gericht, dann in den Knast, nicht Lutz, Tommy, Stürzi usw.

  33. Es ist schon ein Irrsinn, dass Facebook ein ganz normales faktisches Interview eines Pressevertreters mit einem patriotischen Bürger löscht, der bei einer öffentlichen Veranstaltung geehrt wurde, und dazu eine 30-Tages-Sperre ausspricht.
    ———————————————
    Gibt es denn wirklich keine Alternative zu Facebook?

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/zensur-vorwuerfe-deutsches-gericht-verbietet-facebook-erstmals-loeschung-eines-kommentars/21167750.html?ticket=ST-88659-yCKV2dYGPdIuzANf5Nxh-ap5

  34. Am Dienstagabend ist es gegen 20 Uhr im Rheinpark in Duisburg-Hochfeld zu einer Schlägerei gekommen. Hintergrund waren Polizeiangaben zufolge wohl kulturelle Differenzen hinsichtlich des Kleidungsstils einer der Beteiligten.

    IST KULTUR !
    Der freizügige Kleidungsstil einer 50-Jährigen stieß demnach auf Unverständnis bei einem 20-Jährigen. Dieser fand den Rock der Duisburgerin zu kurz und soll sie laut Zeugenaussagen gefragt haben, warum sie ihre Beine derart präsentieren müsse. Die Frau wiederum war ebenfalls nicht einverstanden mit den kulturellen Gepflogenheiten des 20-Jährigen und seiner Bekannten: Sie soll sich lautstark darüber mit ihren Freunden gewundert haben, warum Frauen und Männer in der Gruppe getrennt sitzen. Nach einer verbalen Auseinandersetzung kam es schließlich zur Schlägerei.

    Die inzwischen von Zeugen alarmierten Polizisten konnten die Streitigkeiten schlichten. Außer einer ausgekugelten Schulter stellten die Beamten nur leichte Verletzungen fest. Insgesamt sollensechs bis acht Personen an dem Streit beteiligt gewesen sein. Die Polizei muss noch ermitteln, wer konkret in welcher Form an der Schlägerei direkt beteiligt war und wer nur Zeuge war. Die Ermittlungen wegen Beleidigung und Beteiligung an einer Schlägerei laufen.

  35. Na endlich ,hatte Vorgestern das mit Nicki gepostet…
    Die fragen sich leider nur was sie tun können..
    Na was wohl ihr Großstädter habt sicherlich Google Vertretungen vor Ort und nun auf und denen die Meinung gegeigt!!

  36. BePe 22. August 2019 at 16:54

    Wegen dem Greta-Video das viral ging wurde er wohl abgschaltet.

    Habe auch den Verdacht, dass es da Mechanismen gibt, die die Popularität von bestimmten Videos „steuern“. Habe bei Youtube auch mal Inhalt hochgeladen, mit Quellenangabe und Hinweis auf die Urheberschaft. Das Video bekam in kurzer Zeit über 60.000 Zugriffe. Bei fast 75.000 Zugriffen war dann plötzlich Ende und dieser Text erschien: „Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.“ Das Video war kritisch gegenüber Merkel.
    Ich befürche, da sitzt irgendein Fink bei Youtube, der erfolgreich werdende Videos nach politischen Kriterien sperrt, zensiert oder „nicht mehr verfügbar“ macht. Auch Kommentare verschwinden da manchmal spurlos, sind nicht mehr für die Öffentlichkeit sichtbar, wenn man sich bei Youtube abmeldet.
    Youtube wird zunehmend ungeeignet für die freie Meinungsäußerung. Alternative Meinungen werden sich wohl andere Plattformen suchen müssen und das geschieht ja auch bereits.

  37. Es gibt keine Meinungsfreiheit in der BRD, hat es noch nie gegeben!

    Die gesamte BRD ist ein Versuchslabor zur Ausrottung der nationalen Völker, um eine Einheitsrasse heranzuzüchten, die man ohne Probleme lenken, ausbeuten, versklaven und missbrauchen kann.

  38. Heisenberg73 22. August 2019 at 16:50

    „Wir haben es mit Vorläufern der Zustände wie in der rot-sozialistischen DDR und dem braun-sozialistischen Dritten Reich zu tun.“
    ———–

    Herr Stürzenberger, Sie waren doch in Chemnitz dabei. Wird sind längst mitten drin, von Vorläufern solcher Zustände kann keine Rede mehr sein.
    ———————–
    Wir sind mittendrin, exakt.

    Die Zensur ist überall. Die latente Strafandrohung für NICHTS ist auch überall. Derweil gibt es DEN TÄGLICHEN TOTEN durch Zuwanderer auf unseren Straßen. Täglich 16 sexuelle Übergriffe/Vergewaltigungen (plus Dunkelziffer!) und plus 200 Körperverletzungen, teils schwerster Art (Messer – Mann) plus hohe Dunkelziffer DURCH ZUWANDERER. Die Kriminalität der Passdeutschen kommt da noch obendrauf!

    Wir sind im Bürgerkrieg. Wir sind in einem linsfaschistischen Überwachungsstaat. Bis die Überwachung perfekt ist, das dauert noch ein paar Monate. Vielleicht ein Jahr.

    Und bis die ersten wirklich in einem Lager sitzen, auch.

    WIR STEHEN IM KRIEG – ANGEGRIFFEN IM EIGENEN LAND. VON GRÜNLINKEN #wirsindmehr- Bolschewiken und von den Armeen der Invasoren, der mit ca einer Million Mann in unserem Heimatland steht.

  39. Macht kaputt, was Euch kaputt macht! Weg von Facebook und Youtube, es gibt Alternativen! Wenn diesen fragwürdigen Plattformen die Leute davon laufen, was sind sie dann noch wert? So muss man es auch mit Google mache, es gibt genügend Alzernativen, die keine „ausgesuchten“, manipulierten Ergebnisse anzeigen, man muss es einfach machen und nicht nur darüber jammern, die brauchen Euch mehr, als Ihr sie.

  40. Facebook sperrt Account wegen Foto mit Tommy Robinson: eh alles nur Show, damit die Glaubwürdigkeit erhalten bleibt!
    Das ist DAS PROGRAMM um die Leute im Kreisverkehr der Nazifizierung behalten zu können!
    Schauen wir mal den Rüdiger Hoffmann von staatenlos.info an:
    Keine Sperrung, aber wird in den Mainstream Medien falsch interpretiert!
    Fakt:staatenlos.info ist die einzige Opposition die uns aus der Nazi-Kolonie rausholen kann!

  41. Wer den Islam kritisiert wird bekämpft, am ALLERschlimmsten wird er bekämpft wenn er noch Pro Israel ist, wie Tommy und Stürzenberger.

  42. Kein Mensch ist verpflichtet, bei Fakebook Mitglied zu werden oder zu bleiben! Wenn sich genug Leute abmelden geht der Aktienkurs von Fakebook auch sehr schnell in den Keller.
    Es gibt Alternativen auch für Whatsapp (gehört auch zu Fakebook).
    Es gibt auch Menschen, die ärgern sich seit vielen Jahren über die Regierung, wählen sie aber immer wieder und wundern sich, dass sich nichts ändert.

  43. „Aber dann den gesamten Account wegen eines Fotos dieses Interviews zu sperren“
    aus der sicht vom fratzenbuch haben sie falsche freunde…
    mich erinnert das schon SEHR an d“d“r

  44. Ist bei YouTube die linksfaschistische Tollwut ausgebrochen?
    Kann man das heilen?
    Früher hat man Aderlass verordnet. Ich glaube, YouTube täte das im finanziellen Sinne auch gut!

  45. „Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, musst du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst“

    (Voltaire)

  46. Ich würde auf YTube nur noch ankündigen, dass ein neues Video erschienen ist und diese Sachen auf eigener Heimseite und alternativen Videoportalen veröffentlichen.

  47. Die Angst vor der Wahrheit, vielmehr die Angst vor dem Gewicht der Wahrheit: dies ist in allen Diktaturen so. Sperrungen zeigen also, die Politkaste weiß um die eigenen Lügen. Gut so, nähren wir deren Angst und füttern wir deren Lakaien mit der Wahrheit, bis diese am Gewicht verstummen.

    Ein mühsamer Kampf, ein langwieriger Kampf. Dankbar bin ich, dass Sie, lieber Herr Michael Stürzenberger, diesen Kampf für die Wahrheit offen und mit Zähigkeit führen. Froh bin ich, dass Sie so viele treue Unterstützer haben. Und bei PEGIDA sowieso!

  48. @ Haremhab 22. August 2019 at 17:24

    Neuneinhalb Jahre Haft für Messerangriff in Chemnitz

    https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/urteil-prozess-chemnitz-daniel-h-100.html
    ___________________________________

    Das ist ja völlig abartig!

    Nur zur Erinnerung, der Böllerwurf auf ein Steingebäude mit Verrußung als Sachschaden brachte im Dresdner Fall neun Jahren und acht Monaten Haft, ohne das überhaupt irgendjemand auch nur annähernd verletzt wurde.

    Der Mörder in Chemnitz fährt also kürzer ein, als ein abendlicher Ruhestörer in Dresden?

    Eigentlich unglaublich!
    Mit rechten Dingen geht das offensichtlich nicht mehr zu in Deutschland. Gerecht aber nur allzu offensichtlich schon mal gar nicht.
    Der Krieg gegen Einheimische zeigt wohl immer unverhohlener seine hässliche Fratze?

  49. Ja und? Die Dreckszensoren klagen!
    Jedesmal! Zumindest am Papier ist Deutschland noch ein Staat in dem Gesetze gelten, also jedesmal die Nagelprobe machen.
    Irgendwann werden es die Merkel-Schergen bei den linken Zensurmedien schon schnallen.

  50. Mit der Zensur ist es wie mit Daumenschrauben, die immer fester angezogen und ab und zu auch mal gelockert werden.

Comments are closed.