Von EUGEN PRINZ | Am 3. August erschien die erste Folge der alternativen Talkshow GEGEN!REDE der AfD-Bundestagsabgeordneten Corinna Miazga. Die Folge, die das Thema „Ausländerkriminalität“ zum Gegenstand hatte, wurde in weniger als zwei Wochen fast 200.000 Mal angeklickt. Mit bisher 32.000 YouTube-Abonnenten gilt die AfD-Bundestagsabgeordnete jetzt als sogenannte Influencerin.

Auch die zweite Sendung ist hochkarätig besetzt

Nicht minder interessant und lehrreich als die erste Folge, ist die Nummer zwei. Dieses Mal wird das Thema „CO2 -Steuer“ behandelt. In der 43 Minuten langen Sendung führen die AfD-Bundestagsabgeordneten Dr. Rainer Kraft (Diplom-Chemiker), der Maschinenbauingenieur Dr. Dirk Spaniel und Karsten Hilse, der umweltpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, die von der Bundesregierung aufgebauten Legenden bezüglich der Elektromobilität und dem Weltuntergangsgas Sarin CO2 ad absurdum.

Schon in der ersten Folge von GEGEN!REDE wurde deutlich, dass die AfD-Bundestagsfraktion in allen Wissensbereichen kompetente Leute zu bieten hat. Es macht eben einen Unterschied, ob man nach einem abgebrochenen Studium der vergleichenden Literaturwissenschaft für die GRÜNEN im Bundestag sitzt, oder in Wirtschaft und Industrie jahrelang gutes Geld in einer herausgehobenen Stellung verdient hatte, bevor man für die AfD in die Politik ging. Dieser Umstand wurde insbesondere deutlich, wenn Dr. Dirk Spaniel das Wort ergriff, der in der Autoindustrie als Entwickler gearbeitet hatte. Der weiß, wovon er redet, wenn es um das Thema „Elektromobilität“ geht.

CO als Ablenkungsmanöver und Vehikel für die Flüchtlingssteuer

Die zweite Folge von GEGEN!REDE offenbart dem Zuschauer so viele skurrile, aber auch erschreckende Fakten über die diesbezüglichen Zukunftspläne der Bundesregierung, dass man sich abwechselnd mit beiden Händen an den Kopf fasst oder denselben ungläubig schüttelt. Es bleibt nur das Fazit, dass diese Regierung das Land vorsätzlich (!) kaputt macht. Mit der Klimadiskussion soll nur von der Flüchtlingskrise abgelenkt werden, die in der sich abzeichnenden Rezession unser Land an den Rand des Abgrunds, oder sogar darüber hinaus, führen wird.

Falls die CO2-Steuer tatsächlich kommt, dann sollte die Bundesregierung wenigstens so ehrlich sein und sie „Flüchtlingssteuer“ nennen. Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages ist übrigens der Meinung, dass für eine CO2-Steuer das Grundgesetz geändert werden muss. Auch das erfahren wir in der Diskussionsrunde.

Corinna Miazga hat die Sendung wieder hervorragend moderiert und braucht sich wahrlich vor den Profis bei den Bezahlsendern nicht zu verstecken. Wer Politik unterhaltsam und informativ aufbereitet erleben möchte, der ist auf ihrem Youtube-Kanal goldrichtig.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

70 KOMMENTARE

  1. Solange eine ursächliche Wirkung des CO2 für ein Erwärmung von Luft nicht belegt ist, solange ist eine solche Steuer nichts anderes als Willkür.

    Es wird einen Volksaufstand gegen eine solche Willkürsteuer geben, da bin ich mir sicher.

    Wir sollten mit einer Verfassungsklage gegen die Steuer beginnen und einen überprüfbaren Nachweis einfordern, der den herbeigeredeten und behaupteten Erwärmungseffekt belegt.

    Ansonsten die Steuer einfach nicht bezahlen und wie die Franzosen 1789 gegen den ausbeuterischen Verbrecherabschaum der die Steuer will, auf die Straßen gehen und zwar so wie die Franzosen 1789, mit allem was dazu gehört.

    Wenn sie es schmutzig wollen, dann sollen sie es schmutzig bekommen.

  2. Eine CO2-Steuer trifft vor allem Bürger, die als Pendler auf das Auto oder als Mieter auf die Ölheizung angewiesen sind. Eine Mehrbelastung für Bezieher von niedrigen Einkommen ist eine Unverschämtheit.

  3. Ich weiß ohnehin nicht, wofür wir überhaupt noch Steuern zahlen, Nutzen haben wir davon nicht, siehe unsere vielerorts Panzerstraßen und die Auflösung unserer Inneren Sicherheit. Lange hält sich dieses Lügengebäude der „Regierung“ die uns mit illegalen Gangster-Methoden drangsalieren eh nicht mehr!!!

    Viele Menschen aus dem Mittelstand haben Angst was ab September auf sie zukommen kann. Diejenigen die jeden Tag arbeiten gehen und sich eine gute wirtschaftliche Existenz aufgebaut haben.

  4. Jaja, das CO2.
    Zitat Gretel Thunfisch, sinngemäß:
    Jugendliche haben nicht die Aufgabe, Lösungen zu präsentieren, sondern Forderungen zu stellen.

  5. Diese unsere Regierung ist echt unter einem enormen Zeitdruck. Einige intelligentere Regierungsmitglieder wissen es bereits, die meisten anderen feiern noch dumpf auf diversen Partys herum.

    Das Akzeptanz Fenster beim bewusst desinformierten deutschen Bundesbürger geht rapide zu.

    Ein früher Wintereinbruch und ein strenger Winter und der möglicherweise kälteste Februar seit Beginn der Wetteraufzeichnungen lassen bei vielen Steuernzahlern die berechtigte Frage aufkommen, ,wieso es eigentlich noch kälter werden muss.

    Aber ich kann genauso die nächste Prognose wagen: es wird ein Unzahl von Artikeln kommen, die alle möglichen Begleiterscheinungen der katastrophalen menschlichen Klima Erhitzung dramatisch und anschaulich verdeutlichen.

  6. Neue Steuern auf CO2, Fleisch, und worauf noch? Man sollte eine CO2-Steuer auf heiße Luft einführen, die unsere Politkriminellen von sich geben.

  7. Den naturwissenschaftlichen Bildungsstand der meisten Grünen beschreibt treffend das Gedicht:

    Wenn Einer, der mit Mühe, kaum
    geklettert ist auf einen Baum,
    schon meint, dass er ein Vöglein wär,
    so irrt sich der!

    Grüne Urteilsfähigkeit zu hinterfragen gilt als politisch unkorrekt. Werden Sach-Entscheidungen auf dem Niveau von Laien getroffen, wird es dann allerdings meistens sehr teuer, in Teilen auch utopisch, wenn man die infantilen Maßnahmen der „Energiewende“ mit dem Ersatz sämtlicher fossilen Energieträger und der Kernkraft allein durch Wind-, Wasser- und Sonnen-Nutzung realisieren will.

    Das Ziel solchen Vorgehens scheint ziemlich eindeutig die De-Industrialisierung unseres hoch entwickelten Industrie-Standortes zu sein, um damit angeblich das Klima zu ‚retten‘. Ein Vorhaben, das ungefähr mit dem Plan vergleichbar ist, mit Säcken Licht in’s Rathaus zu tragen, weil man die Fenster vergessen hat.

  8. …und China baut in nur einem Jahr die gesamte Kohlekraftwerkkapazität von Deutschland zu. Mit Kohlekraftwerken! Ist das nicht ermutigend? Da macht die CO2 Steuer richtig (Irr)sinn!

  9. niemand stört’s, wenn
    er Geldverdienen kann
    mit den Fehlern der E
    Regierung:
    boomender Wohnungsbau,
    rentierliche Sozial- und Betreungsunternehmen,
    enorme Arzneimittelerstattungen an Apotheken auf Sozialamtskosten,
    florierene Psychiatriepraxen,
    usw. usw.,
    da müssen wir uns doch nicht über neue Steuern aufregen.
    jemand muss ja bezahlen.

  10. … wenn Dr. Dirk Spaniel das Wort ergriff, der in der Autoindustrie als Entwickler gearbeitet hatte. Der weiß, wovon er redet, wenn es um das Thema „Elektromobilität“ geht.

    ——————————————————-

    Er kennt sich mit Autos aus. Aber Elektromobilität heißt Elektroroller und nicht Elektroautos. DER STEUERMICHEL DER ZUKUNFT WIRD MIT DEM ELEKTROROLLER ZUR ARBEIT FAHREN.

  11. Ich wette, das haben Sie nirgendwo gelesen!

    Sie erinnern sich an meinen „kältesten xxxx aller Zeiten“ ™?

    In den englischen Midlands existiert die älteste kontinuierliche Temperaturmessung der Welt.

    Dort wird das Wetter soll 1659 täglich dokumentiert.

    Der 17. Juni 2019 war der Rekordbrecher. es war der kälteste 17. Juni Tag seit 360 Jahren. Dreimal dürfen sie raten, wieso es eine solche Meldung nie in die deutsche Presse schafft.

  12. Die in Schramberg geborene wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen, Kerstin Andreae, wechselt nach 17 Jahren Bundestag nahtlos zum Chefposten des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Laut der Neuen Osnabrücker Zeitung wird der Posten an der BDEW-Spitze im Jahr mit etwa 600.000 Euro brutto vergütet. So zocken die Grünen ab! Und dafür schwätzt sie dann einen Haufen grünen Mist, nämlich dass die verkorkste „Energiewende“ gelingen werde. Im Klartext:

    Bei Kerstin scheint auch nachts die Sonne in ihre Solarzelle, und es luftet immer 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr in die Vögel killenden Windmühlen. Aber für 600.000 Euro kann man schon viel unlogischen Dreck daherschwätzen.

    https://rottweil.wordpress.com/2019/08/15/kerstin-andreae-kriegt-jetzt-600-000-euro-pro-jahr-fuer-gruene-propaganda/

  13. OT

    Sehr guter Kommentar zur Energiewende – und zum angehängten Artikel:

    Anna Vero Wendland

    KEIN STEIN AUF DEM ANDEREN

    „Es wird kein Stein auf dem anderen bleiben“: die deutsche Energiewende-Planung erinnert immer mehr an das sowjetische Projekt zur Umleitung der sibirischen Flüsse.

    Man schlägt funktionierende energiedichte, klimafreundliche Systeme wie die deutsche Kernenergie kaputt, ersetzt diese durch extensive, energiearme Prozesse und versucht, das entstehende Flickwerk mit einem irrsinnigen Aufwand an Verkabelung und Digitalisierung wieder zum Laufen zu bringen.

    Als Absicherung propagiert man „europäische“ Lösungen. Auf gut deutsch: man nutzt Nachbarländer als Ergänzungsräume einer deutsch-fixierten Energiepolitik und greift dreist auf die gesicherte Leistung, den Kern- und Kohlestrom der Nachbarn zurück. Also exakt jene Erzeugung, die unsere Behörden, Parteien und NGOs in ihren öffentlichen Äußerungen tagtäglich verteufeln, solang sie in Deutschland stattfindet.

    Man kann allein ob dieser Heuchelei danach fragen, ob die Deutschen noch bei Troste sind. Der Rohstoff- und Flächenverbrauch und die eingesetzte Energie dieses Vorhabens zeigen: sie sind es nicht. Der ist nämlich so groß, dass das Ergebnis dem Werbe-Meme „Ökostrom“ und „Nachhaltigkeit“ spottet.

    Wer zwischen den Zeilen dieser Sendung zu lesen vermag – trotz der fast nur zitierten Energiewende-affirmativen Stimmen – der kann ermessen, was da auf uns zukommt, wenn es keine vernunft- und evidenzbasierte Politik gibt, die das stoppt. Danke, DLF: hinterher kann zumindest keiner mehr behaupten, nichts davon gewusst oder es so nicht gewollt zu haben.

    https://www.deutschlandfunk.de/ruesten-gegen-den-blackout-unsichere-stromversorgung-in.724.de.html

  14. Das ist Georg Kössler aus Berlin. Georg rettet durch Weltreisen „das Klima“.
    Georg ist ein Grüner.
    Georg fliegt durch die ganze Welt rund rettet so das Klima.
    Dabei verursacht er lediglich einen CO2-Ausstoß vergleichbar mit dem eines Kreuzfahrtschiffes.

    https://youtu.be/VFyX6hz-QSY

  15. ghazawat 16. August 2019 at 07:37

    Australien meldet einen Kaelteeinbruch mit Schneefall. Die Kaenguruhs finden das aber spannend.

  16. Oh!

    Sorry! Eigentlich beherrsche ich Englisch in Wort und Schrift fließend, zumindest habe ich mir das bis jetzt eingebildet…

    Ich muss mich korrigieren, es geht nicht um den 17. Juni, sondern es geht um den gesamten Juni, der in der Liste der kältesten Juni Monate seit 360 Jahren an 17. Stelle liegt.

    Alarmismus ist immer schlecht, auch von mir…

  17. Kanzlerin Merkel fordert staatlich organisierte Seenotrettung für Flüchtlinge aus Afrika. Schutzsuchende müssen mit Steuergeld sicher importiert werden!

    Zehntausende Migranten wurden durch die EU-Mission Sophia aus dem Mittelmeer gerettet. Doch vor einigen Monaten wurde auf Druck Italiens der Marine-Einsatz eingestellt. Merkel plädiert für die Wiederaufnahme.

    Angela Merkel: „Sicherlich wäre es gut, wir hätten auch heute wieder eine Mission Sophia und staatliche Schiffe, die retten würden“

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/migration-merkel-fordert-staatlich-organisierte-seenotrettung/24910556.html

    Deutschland hatte sich mit seiner Forderung nach einer Fortsetzung der Seenotrettung auf europäischer Ebene nicht durchsetzen können:

    https://www.deutschlandfunk.de/mittelmeer-merkel-fordert-wiederaufnahme-der-europaeischen.2932.de.html?drn:news_id=1038793

  18. Viele viele Wasserleichen seit 2015….

    Unbekannte Wasserleiche in der Elbe am Strand von Abbenfleth – Polizei sucht mit Foto nach Hinweisen zur Identität

    Der Tote ist ca. 190 cm groß, ca. 100 kg schwer und hat dunkle Haare. Zum Auffindezeitpunkt war er mit einem grauen Poloshirt mit der Aufschrift „HEAD“ bekleidet.

    „Wer kennt den hier abgebildeten Mann oder kann Hinweise zu dessen Identität geben?“

    Die Ermittlungen zu den Umständen des Todes des Unbekannten dauern derzeit noch an, es wird nachberichtet.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4349537

  19. OT: Merkel plant, die sog. Flüchtlinge sofort in Libyen abzuholen.
    Frage: Wer ist denn nun der größte Schleuser??
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_86276412/krise-im-mittelmeer-merkel-fordert-staatlich-organisierte-seenotrettung.html
    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für eine Wiederaufnahme der staatlich organisierten Seenotrettung von Migranten im Mittelmeer plädiert. „Sicherlich wäre es gut, wir hätten auch heute wieder eine Mission Sophia und staatliche Schiffe, die retten würden“, sagte Merkel am Donnerstagabend in Berlin bei einem Empfang zum Zapfenstreich für die ehemalige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Seenotrettung sei ebenso notwendig wie die Bekämpfung von Schleusern.
    Aufenthaltsgesetz § 96
    (1) Mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer einen anderen anstiftet oder ihm dazu Hilfe leistet, eine Handlung
    1.
    nach § 95 Abs. 1 Nr. 3 oder Abs. 2 Nr. 1 Buchstabe a zu begehen und
    a)
    dafür einen Vorteil erhält oder sich versprechen lässt oder
    b)
    wiederholt oder zugunsten von mehreren Ausländern handelt oder
    2.
    nach § 95 Abs. 1 Nr. 1 oder Nr. 2, Abs. 1a oder Abs. 2 Nr. 1 Buchstabe b oder Nr. 2 zu begehen und dafür einen Vermögensvorteil erhält oder sich versprechen lässt.

  20. Lauterbach SPD: Statt der Linkspartei sollte der Verfassungsschutz lieber die AfD beobachten

    Auch die SPÜD muss vom VS beobachtet werden. Der will nur den Persilschein für Ihre erhoffte Rot-Dunkelrot-Grüne Koalition auch auf Bundesebene. SED’ler stehen jedoch völlig zu recht im Verfassungsschutzbericht des Bundes.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Lauterbach-Statt-der-Linkspartei-sollte-der-Verfassungsschutz-lieber-die-AfD-beobachten

  21. Dieser Beitrag ist wie Balsam für meine Seele. Endlich wieder mal fachliche Kompetenz. Wenn wir Deutschland wieder auf die Beine stellen wollen müssen fachliche Kompetenzen wieder in den Mittelpunkt. Schön fand ich die Begrüssung wie Corinna Miazka die Ingenieure vorstellte. Da schoss mir spontan der Gedanke durch den Kopf: Ingenieure Dipl.-Ing. gibt es ja heute in der jungen Generation nicht mehr. Das hat Deutschland ja abgeschafft. Wie sagt man das eigentlich richtig wenn es nur noch Bachelor und Master gibt? Ich will die Abschlüsse nicht schmälern. Aber sie bekommen ja keinen Ingenieur Titel mehr. Wie sagt man da richtig? Er ist Batchelor oder Master in Electricity? An diesem Beispiel sehen wir schon dass Vergrünung sauberes Denken sprachlich verhindern will und alles was kulturelle deutsche und bewährte Errungenschaften (Bildungssystem) sind vergrünt torpediert wird. Wie Thilo Sarrazin richtig formulierte: Deutschland schafft sich ab. Kulturell, wirschaftlich, bildungsmässig und politisch. Da die CDU/CSU sich auch so dermassen vergrünen lässt kann man nur noch die AfD wählen.

  22. Da stößt ein „kräftiger jüngerer Mann“ eine alte deutsche Frau von fast achtzig Jahren brutal vom Sitzplatz in einer öffentlichen Bahn, das finden die Bayernblätter nicht empörend! Nur, dass sich kein Mann mehr findet, der sich gebrochene Knochen bei einem von zigtausend monatlichen Übergriffen auf Deutsche wegholen will, für die, falls es wieder ein Altparteien-Stichling war, der Kerl kaum büßen müßte, das empört diese Drecksmedien?

    Ein unfassbarer Fall in München: Eine ältere Frau stieg mit ihrem Lebensgefährten in die U-Bahn in München ein und wollte es sich auf einem der Vierer-Sitze bequem machen. Doch ein jüngerer, kräftiger Mann machte ihr den Sitzplatz streitig. Er schubste sie mit voller Wucht weg. Keiner der anwesenden Fahrgäste soll ihr geholfen haben.
    München: Mann schubst alte Frau von Sitzplatz – die Reaktion der Fahrgäste ist skandalös
    https://www.derwesten.de/panorama/muenchen-mann-schubst-alte-frau-von-sitzplatz-in-u-bahn-die-reaktion-der-anderen-fahrgaeste-ist-ein-skandal-seniorin-id226752575.html

  23. @ media-watch 16. August 2019 at 08:28

    Was ich auch nicht verstehe, warum dauert der „Bachelor“ in den USA wo sie schon lange Erfahrung mit dem Bachelor haben, 1 Jahr länger? Warum ist er hier so verkürzt?

  24. Regenwald-Abholzung.

    Brasilien-Präsident zu Merkel: „Nehmen Sie die Knete und forsten Sie Deutschland wieder auf!“

    „Ich möchte auch der geliebten Frau Angela Merkel eine Nachricht hinterlassen: Nehmen Sie diese Knete und forsten Sie Deutschland wieder auf, okay? Dort ist es viel nötiger als hier“, sagte Bolsonaro am Mittwochabend (Ortszeit) vor der Presse.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article198567461/Regenwald-Abholzung-Brasiliens-Praesident-attackiert-Angela-Merkel.html

  25. PS: Die rotgrünen Sprach- und Bildungskommissare haben die die Jugend systematisch geistig und kulturell kastriert. So dass man aus der vermerkelten Jugend Jungpioniere geformt werden konnten. Sie haben zwar keine Nelken in der Hand wenn sie Merkel devot zujubeln „Merkel wir folgen dir“ aber die bunten Jungpioniere von CDU/CSU sind geistig glatt gebürstet und nur noch auf Merkel fixiert und nicht mehr am Gemeinwohl zum wohle des eigenen Volkes orientiert. Sie kennen keine fachlichen Zusammenhänge oder geschichtliche Zusammenhänge mehr. Sie kennen nur noch bunt oder nazi. Mit allem anderen können sie nichts mehr anfangen. Das ist die geistige Kathastrophe der Merkeljugend. Und jetzt wird die Jugend auch noch nach Maos Vorbild im Kampg gegen Rechts und CO2 gegen die Elterngeneration aufgehetzt. Dann hat man alles was man für einen Kulturkampf braucht.

  26. @ media-watch 16. August 2019 at 08:45

    Mao und die Spatzen. Dummheit der Kommunisten.

    (…)Ein von Judith Shapiro interviewter Zeitzeuge, der als Schulkind an dieser Kampagne teilnahm, erinnerte sich an die Beteiligung der gesamten Schule. Die Kinder bauten Leitern, um die Nester herunterzuschlagen und schlugen abends Gongs, um die Vögel daran zu hindern, zu ihren Rastplätzen zurückzukehren. Eine andere Zeitzeugin erinnerte sich, wie ein großer Teil der Bevölkerung ihres Kreises mehrere Tage lang abends in die Hügel zog und dort auf Töpfe und Pfannen schlug, um so die Vögel immer wieder zum Auffliegen zu zwingen, bis diese vor Erschöpfung starben.(…)

    Man sollte sich deshalb sehr genau überlegen, was dahintersteckt, wenn Kommunisten zur Jagd auf die zur Ausrottung bestimmte Gruppe blasen.

    https://www.danisch.de/blog/2019/02/19/mao-und-die-spatzen/

  27. @StopMerkelregime
    Das Merkelregime will doch nur noch Fachidioten die nicht über den Tellerrand rausschauen kann um keine systemkritischen Fragen zu stellen. 2 Jahre für Master und dann ab in die Produktion. Die Jugend soll nur noch nützlich sein und keine Zeit mehr zum Nachdenken haben (humboldsches Bildungssystem sollte deshalb abgeschafft werden). Das Ziel: Gleichgetaktete geistig verflachte und vor allem wiederspruchslose Jungpioniere. Merkel hat ihr sozialistisches und stalinistische Ziel mit der Jugend in jedem Fall erreicht.

  28. Das ist uns Bundesbürgern doch von Anfang an
    klar gewesen, daß diese CO2-Steuer nichts weiter
    ist, als eine neue Art der Abzocke, um die hundert-
    tausendfach ins Land strömenden unerwünschten
    Mitesser aus den Elendsgebieten dieser Erde ernähren
    und unterbringen zu können.
    Wenn, wie aus den Medien ersichtlich, ein Großteil oder
    der größte Teil dieser Eindringlinge nach kurzer Zeit
    Hartz IV – Bezüge erhält, dann kann man sich ja aus-
    rechnen, daß das Geld dem deutschen Arbeitssklaven
    weggenommen wird.
    Wie lange läßt sich der deutsche Michel das gefallen ???????

  29. In Deutschland sind innerhalb eines Jahres knapp 26.000 Jobs in der Windindustrie weggefallen. Ein Drama? Nicht für die Bundesregierung…

    Peter Altmaier wird sich auf seinem laut Energie & Management für den 5. September geplanten Windgipfel zur Krise in der Windindustrie einiges anhören müssen. Zu Recht!

    https://w3.windmesse.de/windenergie/news/32310-deutschland-windbranche-jobs-arbeitsplatze-verlust-kohle-kohlekommission-regierung-bmwi-peter-altmaier

  30. StopMerkelregime 16. August 2019 at 08:16

    Kanzlerin Merkel fordert staatlich organisierte Seenotrettung für Flüchtlinge aus Afrika.
    ————————————————————————————————
    Ich fordere eine staatlich organisierte Seebestattung für Merkel und ihre Henkersknechte.

  31. Wenn wie absehbar die Energiewende als die Illusion erkannt wird, die sie schon immer war, sind die nächsten 100.000 Arbeitsplätze weg, aber nachhaltig.

  32. @ Renitenz 1.10 16. August 2019 at 09:01
    StopMerkelregime 16. August 2019 at 08:16

    Die Frau ist irre und gefährlich. Gegen Merkel hätte schon vor Jahren ein Misstrauensvotum gestellt werden müssen. Daran erkennt man die Diktatur in der wir leben.

  33. Immer wieder lese ich in einigen Kommentaren, dass die jetzige Regierung sowieso nicht mehr lange die Macht behält. Das mag stimmen, aber für mich ist das kein Trost. Auch Hitlers Macht war relativ schnell zum Ende gekommen; jedoch änderte das nichts an dem Leid und den Folgen, die durch sein Regime verursacht wurden! Auch damals war die „Breite Masse“ des Volkes so manipuliert und verblendet wie heute. So lange, bis der letzte Idiot es kapieren musste. Hunger und Tod läßt sich halt nicht „wegmanipulieren“…

  34. Das sagte schon Mag. Ewald Stadler über die AfD, dass es eine hoch seriöse Partei ist, die aus einem ganzen Heer von Wissenschaftlern besteht.

  35. „Der Sozialismus siegt“ hieß es ständig in der DDR-Staatspropaganda, obwohl die Realitäten ganz anderes auswiesen. Irgendwann hat er sich dann totgesiegt. So ist es auch mit der CO2-Hysterie. Obwohl wissenschaftlich bewiesen, daß das CO2 mit dem Klima so gut wie gar nichts zu tun hat, wird eine Klimakatastrophe herbeigeredet. Auch hier interessieren sich die Protagonisten nicht für die Realität. Daß sie gar kein Einfluß auf geophysikalische Veränderungen und Sonnenaktivitäten haben, wollen sie nicht wahrhaben. Wenn dann Deutschland wirtschaftlich am Boden liegt, haben sie sich auch „totgesiegt“!

  36. Hubertus Knabe in der NZZ: „Die Wende vollenden“ – Was der Aufstieg der AfD im Osten mit der DDR zu tun hat

    Da ist zum einen die Abgehobenheit der politischen Klasse, die viele Ostdeutsche an früher erinnert. Angela Merkel ist bald genauso lange im Amt wie Erich Honecker, über elf Millionen Bundesbürger haben nur diese eine Kanzlerin erlebt. In der Praxis, so empfinden es viele, entscheidet nur eine kleine Gruppe von Politikern über die Geschicke der Bundesrepublik – oft genug, ohne sich um die Vorstellungen grosser Bevölkerungsteile zu kümmern.

    Wer die Welt nur aus der Perspektive des postmaterialistischen Milieus in den Grossstädten betrachtet, muss sich nicht wundern, wenn sich viele Ostdeutsche auf dem Lande darin nicht wiederfinden.

    Verstärkt wird die Entfremdung zwischen Volk und Regierung durch das Agieren der Medien, vor allem der öffentlichrechtlichen. In seinem Buch «Zur Sache, Deutschland» ist der Journalist Jochen Bittner unlängst mit seinen Kollegen ins Gericht gegangen. Am Beispiel des Redaktionsleiters der WDR-Sendung «Monitor», Georg Restle, beschreibt er «das zunehmende Bedürfnis vieler Journalisten, der Öffentlichkeit zu beweisen, wo sie politisch stehen».

    Dem hält er entgegen, dass die im Grundgesetz verankerte Freiheit der Berichterstattung die Presse auch dazu verpflichte, «die in der Gesellschaft und ihren Gruppen unaufhörlich sich neu bildenden Meinungen und Forderungen kritisch zusammenzufassen». Im Klartext: Neue Parteien müssen in gleicher Weise Gehör finden wie alte.

    https://www.nzz.ch/meinung/die-volkseigene-erfahrung-wem-gehoert-das-ideelle-erbe-der-ddr-ld.1500906

  37. In der BRD brechen Stand Heute auf 2020 bereits ca 100.000 Stellen weg. Was „glaubt“ ihr, wird das auslösen?

  38. Die Büchse der Pandora…
    wird nach den 3 Landtagswahlen im Osten aufgehen.
    Erst danach wird deutlich werden, was die CO²-Steuer die mittleren und unteren Einkommensgruppen wirklich kosten wird.
    Und im Gefolge kommr die Fleischsteuer…

  39. OT

    Sehr gute Gesamtdarstellung von Klima-Überbevölkerung und fridays-for-future-Vollpfost*innen wie Luisa Neubauer (Reemtsma)! Diese Gören sind eben so hohl wie unreife Studenten- und Schülergören*innen nun mal sind. Denen gehört eigentlich IN KEINER WEISE Sendezeit gewidmet.

    Peter Mersch
    27. Juli um 18:27 ·
    ++ Die naive Weltsicht der Fridays-for-Future-Aktivisten ++

    Die Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer hat in einem Interview mit dem Deutschlandfunk ihre Ansichten zur Klimakrise und den zukünftigen Herausforderungen der Menschheit dargelegt. Dabei offenbarte sie eine zum Teil äußerst naive Weltsicht (https://www.deutschlandfunk.de/umweltaktivistin-luisa-neuba…), die auf zwei markanten Grundannahmen zu beruhen scheint:

    ? Der Klimawandel ist die Mutter aller Probleme der Menschheit
    ? Der Klimawandel ist ein von Deutschland verantwortetes und behebbares Problem

    Die beiden Punkte sollen im Folgenden separat diskutiert werden. (…)

    WEITERLESEN HIER —– https://www.facebook.com/peter.mersch.1/posts/2599104640107916

  40. Falls die CO2-Steuer tatsächlich kommt, dann sollte die Bundesregierung wenigstens so ehrlich sein und sie „Flüchtlingssteuer“ nennen.

    Wer erinnert sich eigentlich noch daran, daß einst eine „Öko-Steuer“ eingeführt wurde, um das zusätzliche Geld für die Unterstützung der Rentenversicherung zu verwenden? Das war doch damals schon offensichtlich, daß dies keine reine Lenkungsabgabe sein konnte, weil man eben nicht mal einfach so weniger Auto fahren kann, wenn man zur Arbeit pendeln muß usw. Das wußte auch die Regierung, sonst hätte man ja nicht mit den Einnahmen für den eigentlichen Zweck rechnen können. Der Michel hat die Lüge trotzdem geschluckt. Solange das so bleibt, werden sie es auch wieder und immer wieder tun.

  41. Ich hab vor jahren selbst diese thematik studiert, ich kann da keine (gravierenden )fehler im video erkennen.

    Trotzdem bin ich für die CO 2 (nee, nicht wegen klima…)

    Vielleicht wachen michel und michaela dann endlich mal auf wenn ihnen tief in die geldtasche gefasst wird !

    Je eher desto besser (bevor all die „flüchtlinge“ eingebürgert werden und links wählen)

  42. @ StopMerkelregime 16. August 2019 at 07:18

    Alles wird teurer mit der CO2-Steuer. Nicht nur Treibstoffe, sondern auch Strom und Lebensmittel. Das meiste wird mit LKWs transportiert. Kosten werden auf die Endverbraucher abgewälzt. So wie immer.

  43. Zwischen der Merkelregimepropaganda und deren Politik passt kein Blatt Papier.

    Also hat der Steuersklave möchte er aus der Reihe tanzen ein Nazi ist und somit Freiwild für die „Demokratiepresse“zum Abschuss freigegeben wird,er hat gefälligst die Fresse zu halten.

  44. Wiederholt sagte ich, dass
    ich ein Befürworter der CO2-Steuer bin,
    damit ein Zwang zum Energiesparen
    entsteht.

    Bedingung: die Einnahmen werden
    in voller Höhe den Arbeitern
    zurückgezahlt (Steuerentlastung)!

  45. An Haremhab:

    „Kosten werden auf die Endverbraucher abgewälzt“.

    Naja, wer sonst soll denn
    für meinen Konsum bezahlen?

  46. @ 2020 16. August 2019 at 11:15

    Mit Klima, FFF, Greta usw. sollen die Menschen für ien neue Steuer bereitgemacht werden. Dann bezahlen die freiwillig neue Steuern.

  47. @ Nora1972 16. August 2019 at 11:59

    Transporte werden dadurch noch teurer. Damit steigen überall die Preise.

  48. StopMerkelregime 16. August 2019 at 07:58

    Dies sollte diesen Unternehmen, die diese Trulla auf diesen Posten gesetzt haben, unter die Nase gerieben werden.

    Nora1972 16. August 2019 at 11:59

    Wo gabe es das jemals, daß eingetriebene Steuern an den Steuerzahler zurückgezahlt werden. Die beste Steuervermeidung ist überhaupt nicht zu bezahlen. Eine Steuer, die nicht gezahlt wird, erspart Unkosten. Denn diese Unkosten bezahlt auch der Steuerzahler.

  49. An Haremhab:

    Ich habe keinen Zweifel, dass die Preise steigen.
    Aber sehen Sie sich mal in einer Stadt um:
    überall Schrottfahrräder. Bescheuerte
    Aufkleber an Laternen. Nagelneue Schuhe
    und Spielzeug (geklaut) in Müllcontainern.
    Retouren werden bei amazon vernichtet.
    Das zeigt: Energie ist viel zu billig.

    Und wer behauptet, dass Strom zu teuer sei,
    der hat ein Einnahmeproblem. Vielleicht
    werden demnächst endlich wieder
    Gewerkschaften gegründet.

  50. Richtig!
    Die Merkel-Regierung macht unser Land vorsätzlich kaputt.

    Wir müssen uns vehement gegen eine weitere Steuer-Abzocke wehren!

  51. Deutschland die Verzichtsgesellschaft, da kann ich nur lachen.

    Die Gewerkschaften sorgen schon für den finanziellen Ausgleich. Mehr Geld für die geschundenen LinksGrünen Idioten.

  52. Blue02 16. August 2019 at 07:34; Hilfe ich bin blind, ich kann die Fresse von diesem blöden Weibsstück nicht mehr sehen. Jugendliche haben als einziges die Aufgabe erwachsen zu werden. Bei vielen dauert dies bis die weit über 30 sind.

    StopMerkelregime 16. August 2019 at 07:58; Da ist sie nicht die erste, es gab mal vor so schätzungseise 15-20 JAhren eine, Namen hab ich vergessen, jedenfalls war das eine verdammt gutaussehende Rothaarige, die ebenfalls von den Grünen zu irgendnem Energiekonzern ging.

    Marija 16. August 2019 at 08:30; Die Münchner U-Bahn und S-Bahn vom Leuchtenbergring bis Pasing ist doch schon seit langem als Orient-Express berüchtigt. Ich würde da auch keinen Finger rühren. Wobei wenigstens in der S-Bahn ein Notknopf für den Chaffeur da ist.

    StopMerkelregime 16. August 2019 at 09:49; Es dürften sogar weit mehr sein. Es ist doch so, dass viele Firmen seit Jahren keine Lehrstellen mehr besetzen können. Mein Nachbar ist ein kleiner Bauunternehmer, der kriegt keinen Lehrling und so gehts auch aufm Dorf vielen anderen Betrieben. Nur als Beispiel, hab ich schon einige Male geschrieben. In Deutschland kamen letztes JAhr ca 865,000 Kinder aus der Schule, Rund die Hälfte davon studieren. Bleiben also noch rund 430.000 übrig, die irgendeine Lehre machen, oder gleich H4 als lebensziel haben. In Ansbach (ca 40.000 Einwohner) werden dieses Jahr 500 Lehrlinge gesucht. Davon sind 170 Stellen noch offen. Das wären 1,25% der Einwohner. Das heisst Bundesweit macht das ne Mio aus. Davon 1/3 sind sagen wir mal 300.000 Stellen die nicht besetzt werden können. Und das trotz 10 Mio Asylbetrügern, die allahsamt zarte 17 Jährchen sind. Und nächstes Jahr wirds nicht besser sein, auch wenn in der Zwischenzeit wenigstens ne halbe mio schwarzer ungebildeter 17jähriger Fachkräfte, die niemals ne Schule von innen gesehen haben zu uns reintsunamiet.

    Haremhab 16. August 2019 at 11:15; Nicht das meiste, alles. Zumindest die letzten paar km werden ausschliesslich LKW genutzt, Mir ist jedenfalls kein Supermarkt mit eigenem Flugplatz bzw Gleisanschluss bekannt. Hafen gleich 2mal nicht. Bloss die Verteilungslager haben häufig Gleise.

  53. Haremhab 16. August 2019 at 12:00

    @ 2020 16. August 2019 at 11:15

    Mit Klima, FFF, Greta usw. sollen die Menschen für ien neue Steuer bereitgemacht werden. Dann bezahlen die freiwillig neue Steuern.
    ====================
    wenn die *wirklich* freiwillig zahlen, dann sag ich nur Gute Nacht D-land

    dann haben die deutschen ihre auslöschung redlich verdient

  54. Bei den islamischen Neusiedlern in Deutschland spielt CO2 keine Rolle
    Die drehen die Heizkörper auf und der Staat/Steuerzahler blechen dafür.
    Straßen und Autobahnen mit Mega-Karossen blockieren ist auch kein Problem.

    So etwas hätte der Scheuer jetzt verbieten und höher bestrafen können.
    Wollte er aber wohl nicht.

    Unterwerfung nennt man das

  55. und das ist nicht die letzte erfundene Steuer, denn es kommen immer mehr Wirtschaftsflüchtlinge und die wollen alle Geld sehen!

  56. Mein Dauer-Aufruf: Gegen die CO2-Hysterie – Sonnenfleck-Zyklen sind die Klima-Übentäter. Selbst der Weltklima-Rat ICPP ist sich seiner Thesen nicht sicher betreffs Erderwärmung – s. Quelle zu meinen Beitrag.

    OT Dystopie 15. August 2019 at 13:09
    Die gute Alte Tante SPD… auf dem Weg ins NIRWANA. Gut so. Was will man mehr ? Agitation ist überflüssig geworden …der GEGNER erledigt sich selbst.

    Wenden wir uns neuen Aufgaben zu: der KLIMA-Hysterie um GRETA und die hilflos dreinschauenden Politiker der System-Parteien: Über das vermeintlich giftige CO2 gilt die WAHRHEIT entgegenzusetzen.

    Helfen wir hier im FORUM der KLIMA-Wahrheit zum Durchbruch !

    Zur CO2-Konzentration: In vorindustrieller Zeit waren es etwa 280 ppm, nun sind es um die 380 ppm“… Nein, es soll zu Beginn der Evolution sogar 5-10 % C02 auf Erden gegeben haben.. – Die Ausschläge von „280 ppm, nun sind halt 380 ppm“ zur Gesamtatmosphäre sind als SPURENGAS quasi zu vernachlässigen…

    Es sind somit nur SPUREN… unterhalb der 1 % Grenze… und was ist mit dem Einfluss der 99,9 % der anderen Gas-Zusammensetzung ? Auch hat es immer Klima-Wandel gegeben, sonst gäbe es kein Erdöl und keine Kohle-Schichten… Damals war der Mensch ein Sammler und Jäger… hat er sich damals auch schon am Klima versündigt ?

    1. FAZIT: Der Anteil von CO2 in der Gesamtatmosphäre beträgt lediglich 0,038 %. Hiervon produziert der Mensch wiederum nur 4 %. Das heißt, der von Menschen verursachte Anteil weltweit beträgt nur 0,00152% der Gesamtatmosphäre. – Unsere Luft besteht aus 78% Stickstoff, 21% Sauerstoff, 1% Argon, Kohlendioxid CO2), Wasserstoff, Neon, Helium. – 0,038% CO2 -. Davon produziert die Natur selbst etwa 96% und den Rest, (also 4%), der Mensch. Das sind 4% von 0,038%, also 0,00152%. Der Anteil von Deutschland beträgt hierbei 3,1%.
    2. Somit beeinflusst Deutschland mit nur 0,00004712% = 0, 4712 ppm das CO2 in der Luft.

    3. Also von 380 ppm reduziert sich der Anteil auf 0, 4712 ppm; das ist ungefähr 1/805 stel des anthropogenen Umsatzes von CO2 in der Natur – durch Deutschland.

    4. Welcher ernst zu nehmender Politiker will damit dem CO2 die Schuld am ständigen Erdklima-Wandel geben ?

    S. dazu auch zweiteilige Dokumentation
    “Klima macht Geschichte”: Ist in der Mediathek vorhanden ( ggf. schnell noch runterladen)
    Klima macht Geschichte: Teil 1:
    https://www.youtube.com/watch?v=Dy3fs1S5u-E
    Klima macht Geschichte: Teil 2:
    https://www.youtube.com/watch?v=E_cSql8s7oU

    5.) Diese 2 Beiträge sind äußerst informativ und räumen mit dem „CO2-Märchen“ als Klima-Killer auf: weder die Neandertaler, noch die Römer, noch das Mittelalter verursachten einen nachweislichen Wechsel von Kalt- und Warm-Phasen. Es gab damals weder Diesel-Abgase noch Industrie-Emissionen… Nichts dergleichen war mit CO2 oder etwa der Mensch als der anthropogene Auslöser für die Klima-Zyklen ! Alles Mythen und Aberglaube der GrünInnen und von Greta.

    Es ist geradezu eine sachliche Analyse über die sogenannte Klima-Katastrophe, wonach die Bürger dringend rufen.
    Es sind zyklische natürliche Abfolgen von Kalt- und Warmzeiten detailliert nachgewiesen worden:

    –Römische Wärmeperiode um das Jahr Null
    –Kälteperiode der Völkerwanderungszeit um 500 n. Chr.
    –Mittelalterliche Wärmperiode um 1000 n. Chr.
    –Kleine Eiszeit um 1500 n. Chr.
    –Moderne Wärmeperiode nach 1850.

    Ein Warm-Kalt-Warm-Wechsel im 1000-Jahrestakt. Die Sonnenaktivität als eine der treibenden Kräfte hinter dieser Zyklik wird explizit genannt. Die Warmzeiten werden korrekt als blühende “Klimaoptima” dargestellt, die Kaltzeiten hingegen brachten Tod und Verderben.
    Deutlicher geht‘s nicht. …

    2. Fazit:

    1.) Es gibt keine CO2-Reflexionsschicht wie etwa die Ozon-Schicht eine darstellt… Dieses Bild des sonst berühmten Svante August Arrhenius war seine Hypothese (von 1909) … mehr auch nicht: keine Verifizierung dafür erfolgte bis heute nicht. Somit findet zwar stets eine CO2-Konvektion statt, die nur dann als Treibhaus wirkt, wenn man das Gas CO2 „einsperrt“, wie etwa in einem Treibhaus …

    Es verbleibt dies Gas vielmehr in Bodennähe um in den Biokreislauf wieder Eingang zu finden – und diffundiert nicht etwa in 6 km Höhe, was ja so noch immer durch die Medien geistert.

    Hier bedarf es bei der Qualtitätspresse schon mehr als ein Volkshochschulkurs an Nachhilfe. Grundprinzipien der Thermodynamik, wie 1. Und 2. Hauptsatz gilt es zu verstehen… sonst ist alles nur plagiatiert – wieso oft bei unseren Preudo-DoktorInnen im Parlament. – Naja, Gleich und Gleich gesellt sich gern…

    Hier ein Quellenhinweis für interessierte Qualitäts-Journalisten:

    Der Weltklimarat IPCC (2001): „In der Klimaforschung und -modellierung sollten wir erkennen, dass es sich um ein gekoppeltes nicht-lineares System handelt. Deshalb sind längerfristige Vorhersagen über die Klimaentwicklung n i c h t möglich“ – Der Weltklimarat IPCC gesteht dies selber ein –
    Quelle: IPCC, Third Assessment Report, 2001; Section 14.2.2.2; S. 774.

    Siehe die Berechnungen zur vermeintlichen CO2- Veränderung des Klimas –

    Damit zur Wahrheit: Das Leben auf der Erde ist ein Spielball des Sonnen-Zyklus: Sonnen-Fleckzyklen machen das Klima… kein CO2 ! Fragen: Hatten die Neandertaler ihren Grill zu lange an .. oder schon einen Diesel und übermäßigen Flugreisen-Überkonsum – wie die GRÜNEN „Klimaretter“ mit der Seglerin Greta ? Interessante Fragen über Fragen …

    Es gab und gibt ständig KLIMA-WECHSEL.. das ist SCHICKSAL unserer ZIVILISATION und ERDGESCHICHTE….ist nicht anthropogen verursacht !

    2.) Im Detail: Nach den dargelegten Rechnung trägt Deutschland „- 0,00004712% “ zu dieser CO2-Belastung bei; Ein Vergleich mit „Stich einer Biene 1\10 ml in den Körper eines Menschen ist da „um Größenordnungen wirksamer“: 0,1 ml = ca. 01,gr. pro Mensch, = ca. 100 kg = 100.000 gr … daraus folgt 0,1 / 100.000 = 10 hoch -6 = 0,0001 %. – Das ist bei der CO2-Konz. um 2 Stellen = Faktor 100 schwächer als ein Bienenstich-Vergleich … und verstirbt denn am Bienenstich ?

    3.) Sogar die IPPC-Aussage (in etwa dem deutschen KLIMARAT) kommt sogar zu dem wissenschaftlichen Schluss: „In der Klimaforschung und -modellierung sollten wir erkennen, dass es sich um ein „gekoppeltes nicht-lineares CHAOTISCHES System“ handelt. Deshalb sind längerfristige Vorhersagen über die Klimaentwicklung NICHT möglich“.

    4.) Nach Fragen …? Also: Umweltschutz ist immer sinnvoll, was Resourssen-Gebrauch betrifft: etwa die Kunststoff-Verpackungen zu recyceln. … aber Klima-Schutz als Besonderes entzieht sich (leider…) unseren Steuerungszugriffen, zumal es in der Erdgeschichte stets diese Klima-Veränderungen gegeben hat, wo der Neandertaler bestimmt die nicht durch seine Grill-Stövchen verursacht hat.

    3. Fazit: Der Mensch trägt nur verschwindend gering zu diesen CO2-Amplituden-Ausschlägen bei… es ist die NATUR, es ist Gottes Schöpfung selbst, die das KLIMA mit der wechselnden Sonnenfleck-Aktivität macht. Nein – es ist nicht das „Luxusleben des weißen Mannes, der weißen Frau, die schuldig sind !

    Lasst uns wieder mit Gelassenheit in die Zukunft blicken; helfen wir jenen Völkern in deren Heimat, den ständigen Natur-Klimawandel zu bewältigen. Auch das Bevölkerungswachstum gilt es auf Europa-Niveau zu drosseln. – Das ist unsere Aufgabe und keine links-grüne Industrie-Feindlichkeit …. denn ohne Industrie könnte die Menschheit schon heute nicht mehr ernährt werden.

    Wir brauchen eine neue Aufbruchsstimmung im IT-Zeitalter – dazu weiterhin weniger Ressourcen-Verbrauch und mehr Recycling sowie Bildung, weltweit. Dann sind wir auf einem guten Wege !
    Ob die Altparteien das endlich kapieren ? Merkel wohl nicht mehr…

    Merkel scheint das Letzte Aufgebot – Ihren VOLKSSTURM – aufzubieten…. um ihre cuden VISIONEN zur Zerstörung unseres Landes durchzusetzen… Ihr wird`s NICHT gelingen: WIR SIND DAS VOLK !

Comments are closed.