Unsere GEZ-Gebühren machen's möglich: Grünen-Politikerin Marianne Birthler (71) darf eine Woche vor den Landtagswahlen im Osten nach Herzenslust gegen die AfD hetzen (Bild: Screenshot YouTube).

Die „Bürgerrechtlerin“ Marianne Birthler hat heute Abend bei Berlin direkt (ab Minute 8:20) zur besten Sendezeit ihre schäbigen Parolen verbreiten dürfen. Nach einigen mehr oder weniger belehrenden Allgemeinplätzen über vermeintliche ostdeutsche Befindlichkeiten erklärte sie AfD-Wähler zu Feiglingen, die bei der Wende „hinter der Gardine gestanden hätten“ und sich ärgerten, dass sie damals nicht dabei gewesen waren auf der Straße. Diese würden „vielleicht“ nun eine Art Nachholbedarf befriedigen, wenn sie die AfD wählen.

Birthler zum Abschluss ihrer Auswürfe über ostdeutsche Wähler und die AfD:

Theo Koll:  Aber bei 20 Prozent oder 25 Prozent in Sachsen?

Marianne Birthler: 

Ja, das muss uns auch Sorgen machen. Da kann ich nur hoffen … also ich geh mal davon aus, dass das nicht alles Nazis sind, aber man muss den Leuten sagen: Wenn ihr diese Partei wählt, dann wählt ihr Nazis, ob ihr das wollt oder nicht. Altnazis oder Neonazis oder was auch immer.

Und ich glaube, da darf es an Deutlichkeit nicht fehlen und darf es auch keine falsche Rücksichtnahme geben.

Theo Koll: Frau Birthler, herzlichen Dank für das Gespräch.

Theo Koll, Moderator der Sendung, bedankte sich artig und fragte nicht mehr nach, welche konkreten Gründe Birthler für ihre ungeheuerliche Behauptung anführen würde. Warum eigentlich nicht? Darum nicht: Das tut man eben nicht mehr heutzutage als „Journalist“ des ZDF, wenn ein Mitglied der Grünen neben einem steht und ewige Wahrheiten proklamiert.

Hier kann man beim ZDF nachfragen, warum Moderator Theo Koll seiner journalistischen Pflicht zur Ausgewogenheit nicht nachgekommen ist. Oder eine sachlich ausgewogene Mail bitte an: zuschauerservice@zdf.de

image_pdfimage_print

 

247 KOMMENTARE

  1. Schon im Fußball Artikel geschrieben. Hier passt es besser hin. Birthler kann man vergessen. Die begab sich 1989 niemals in Gefahr. Durch das spätere Amt bei der BStU wurde sie Systemkonform geformt. Eigenartig. Authentische und mutige Zeugen und Akteure wie z.B. Vera Lengsfeld werden wohl nie im ZDF und in der ARD auftreten können. Diese Sender sollten in schwarz weiß senden. Stilistisch käme das ganz gut hin.

  2. Wer Grüne wählt, wählt den Islam. Und wer den Islam wählt, bekommt den islamischen Faschismus.

  3. Der epische Kampf gegen Rechts rechtfertigt jedes Opfer!

    Egal ob die journalistische Ausgewogenheit oder die Wahrheit oder was auch immer auf der Strecke bleibt: Hauptsache keinen Fußbreit den Rechten geben.

    Die tägliche Diffamierung wird in kommender Zeit noch sehr viel größer werden. Wie viel Zeit Geduld und Geld dafür aufgebracht wird, sieht man an der mittlerweile jahrelangen Dauer-Hetze gegen Trump.

    Man kann diesem medialen Dauerfeuer schwer entgehen und nicht Eenige sehen in Trump den tumben Volltrottel und in Frau Dr Merkel die Retterin des Universums.

  4. DFens 25. August 2019 at 21:04

    Diese Sender sollten in schwarz weiß senden. Stilistisch käme das ganz gut hin.
    ————————
    Sepia würde es noch besser treffen.

  5. In den kommenden Tagen bis zu den Wahlen in Sachsen und Brandenburg rechne ich mit einer Kampagne, die noch richtig hochdrehen wird. Ob Funk oder Print…bei denen liegt alles schon lange in der Schublade. Nerven behalten!

  6. Birthler ist eine Grüne!
    Dass das von ZDF nicht eindeutig kenntlich gemacht wird, zeigt wieder die deren verfälschendes Programm.

    Die Grünen sind nichts anderes als Kommunisten. Sie haben sich nur eine grüne Tarnkappe übergezogen! DAS können wir gar nicht oft genug sagen…!!!

  7. Ich vermute mal, dass Frau Birthlers Vater unter Stalin in einem sibirischen Gulag auf dem Wachturm gedient hat!

  8. So einen blassen Lederlappen wie die Birthler, kann doch kein normaler Mensch für voll nehmen…

  9. Grundsätzlich gilt die Aussage, je Höher desto Linker. In der Führungsriege wird jedes Thema was mit Umweltschutz, Energiewende, Multigender zu tun hat, als „Gut, Richtig, muss umbedingt umgesetzt werden“ angesehen, die AFD oder andere Meinungen sind Nazi oder von Dummen Personen.

  10. Die Grünen sehen irgendwie alle gleich aus.
    Dummer Gesichtsausdruck
    Ratloser Blick…..
    Und vllt. Birkenstocksandalen. Fehlt nur noch der blumenkopfschmuck und der ringelreientanz. Heissa……

  11. Bei uns in der Stadt hat die Antifa überall Aufkleber geklebt auf denen steht

    „Wer AfD wählt, macht sich mitschuldig.“

  12. Grünfaschisten wollen unser Land zerstören. Denkt mal an Merkel, CFR, A. Bärbock und Habeck.

  13. DFens 25. August 2019 at 21:12
    In den kommenden Tagen bis zu den Wahlen in Sachsen und Brandenburg rechne ich mit einer Kampagne, die noch richtig hochdrehen wird.
    […]

    Also ich persönlich tendiere stark dazu, dass es wieder zu spektakulären SEK-Einsätzen oder gar welchen der GSG9 bei Massenorganisationen mit 5 Mitgliedern wie zum Beispiel „Wolfsschanze 88“ oder „Combat 18“ kommen wird – mit aufgesprengten Wohnungstüren und Abseilen vom Hausdach, nach denen man bei dramatisch inszenierten LKA -Pressekonferenzen Luftgewehre, Kinderarmbrüste mit Saugknopf-Pfeilen, ein Eisernes Kreuz vom Flohmarkt und eine vergilbte Ausgabe von „Mein Kampf“ medienwirksam präsentiert, die von schwergewaffneten maskierten SEK- oder GSG9-Beamten strengstens bewacht werden.

  14. Nun ja die hat mit ihrer Hetze ja keinen Einfluß auf die Wahl mehr. Das sorgt mich nicht sonderlich. Das zeigt einfach nur wie verrottet Menschen eben sein können. Das Problem ist die Aktivierung des Verfassungsschutzes und was die sonst noch so auf Lager haben werden. Ja und da Deutschland eigentlich bereits zu 100% zerstört ist eben dass es eigentlich keine Hoffnung mehr auf Rettung gibt.

  15. Eine Schande, dass mit unseren GEZ Zwangsabgaben diese elenden antideutschen Linken und globalistischen Kommunistenschweine durchgemästet werden.

  16. Bitte, bitte liebe Sachsen- jetzt erst recht!!!

    Wenn irgendjemand üble Propagandamethoden erkennt, dann ja wohl ehemalige DDR-BÜRGER!!

  17. Voll verstrahlt die Alte, muss wohl mal langsam Dekontaminiert werden ist ja gemeingefährlich sowas.

  18. Nach 1989 habe ich im Hinblick auf einige derer, die im Zuge der sogenannten „Wende“ so ganz plötzlich nach Rang und Ansehen gegiert und diese im bundesrepublikanischen Milieu auch erhalten haben, bereits vermutet, daß diese Leute uns noch schwer auf die Füße fallen könnten. Wenn ich mir die Ergüsse der Frau Birthler und anderer so ansehe, aus denen (im Gegensatz zu Bürgerrechtlern in der Qualität einer Frau Lengsfeld und anderen) „etwas geworden ist“ sehe ich, daß ich in meinen damaligen Vermutungen eher noch untertrieben haben dürfte.

    Birthler und andere Privilegierte und Emporkömmlinge selbigen Schlages finden sich im Grunde heute genau dort wieder, wo die alten unbelehrbaren und betonköpfigen Greise des SED-Politbüros und Parteifunktionäre seinerzeit sich befunden haben. Was denen die „Rowdies“ und „subversiven Elemente“ auf der Straße waren, gegen die sie am liebsten hätten Panzer rollen lassen, sind ihren nicht minder haßerfüllten Pendants von heute die angeblichen „Nazis“ in der AfD.

    Eine Unterstellung, die im übrigen justiziabel sein dürfte – blinde „Justitia“ vorausgesetzt. Für letzteres würde ich meine Hand allerdings heute nicht mehr ins Feuer legen.

    Vor 28 Jahren sagte die inzwischen leider verstorbene Bärbel Boley, Mitbegründerin des Neuen Forums in der untergehenden DDR geradezu prophetisch:

    „Alle diese Untersuchungen, die gründliche Erforschung der Stasi-Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und immer noch arbeiten, all das wird in die falschen Hände geraten. Man wird diese Strukturen genauestens untersuchen – um sie dann zu übernehmen. Man wird sie ein wenig adaptieren, damit sie zu einer freien westlichen Gesellschaft passen. Man wird die Störer auch nicht unbedingt verhaften. Es gibt feinere Methoden, jemand unschädlich zu machen. Aber die geheimen Verbote, der Argwohn, das Isolieren und Ausgrenzen, das Brandmarken und Mundtotmachen derer, die sich nicht anpassen – das wird wiederkommen, glaubt mir. Man wird Einrichtungen schaffen, die viel effektiver arbeiten, viel feiner als die Stasi. Auch das ständige Lügen wird wiederkommen, die Desinformation, der Nebel, in dem alles seine Kontur verliert.“

    Leute wie Birthler sind ihren Tiraden zufolge ein Teil davon.

    Aus Bohley, Lengsfeld und anderen ist in der real existierenden BRD „nichts geworden“ – warum wohl nicht? Oben steht die Antwort.

  19. Die Antidemokratenfront marschiert und tönt. In vorderster Front: ARD/ZDF, Grüne. Der Abschaum der Scheinheiligen.

  20. Ich sehe solche undifferenzierten Aussagen, nach dem Motto : „alles Nazis“ als Wahlkampfhilfe für die AfD. Davon lässt sich in Osten keiner ins Bockshorn jagen und unentschlossene werden erst recht eher die AfD wählen.

  21. Birthler war niemals „Bürgerrechtlerin“ in der Ex-DDR. Wer damals gegen Stasi und Unterdrückung den Mund aufgemacht hat, der müsste es heute wieder. Birthler schweigt. Aber hinter den sieben Bergen, bei den listigen Ossis da gibt es noch eine Vera Lengsfeld, die sich und ihrem Gewissen treu geblieben ist. Birthler hingegen war nur eine trojanische Stute, die SED-/Stasi-Kadern wie u. a. Merkel, Kahane u. Pau den Weg ins neue System ermöglicht hat, um dort weiter gegen Rechtsstaat und Demokratie zu kämpfen

    Birthler ist eine Schande für Deutschland!

  22. Man fabuliert doch immer von „freien und geheimen Wahlen“. Wer in Sachsen briefwählt, der wird eines Besseren belehrt. Der Briefwähler muss in den Umschlag seinen Wahlzettel und einen Nachweis seiner Identifikation reinlegen. Damit können Dritte sehen, wer was gewählt hat. In meinem Umfeld gibt es jemanden, der Angst um seinen Job/Zukunft hat. Ich habe das alles mit eigenen Augen gesehen.

    PS.: Zufällig passt die „Blindenschablone“ zum Wählen nicht richtig auf den aktuellen Wahlzettel. Es kocht in den Medien bereits hoch. Alles nur Zufälle? Sicher nicht. Das Merkel-Regime kämpft verbittert um Macht & Pfründe. Parasiten, es ist vorbei! Die AfD steht bereits vor der Reichskanzlei. Die Migrantenarmee von UN-Guterres wird nicht zu Hilfe kommen.

  23. Das bei dieser Lichtgestalt der „Zivilgesellschaft“ bei weitem nicht alles Gold ist was glänzt, kann jeder erfahren der sich mit der Zeit der „Birthler-Behörde“ beschäftigt.

  24. INGRES 25. August 2019 at 21:25
    Nun ja die hat mit ihrer Hetze ja keinen Einfluß auf die Wahl mehr. Das sorgt mich nicht sonderlich. Das zeigt einfach nur wie verrottet Menschen eben sein können. Das Problem ist die Aktivierung des Verfassungsschutzes und was die sonst noch so auf Lager haben werden. Ja und da Deutschland eigentlich bereits zu 100% zerstört ist eben dass es eigentlich keine Hoffnung mehr auf Rettung gibt.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Sehe ich ähnlich. Diese ganzen perfiden Sendungen ob Tatort oder dieses wohl inszenierte Interview zwischen DDR2 und dieser Grünen Politikerin, in denen der Osten als rechtsnationales, charakterloses und völlig verblödetes Volk dargestellt wird, hat auf die Wahlen im Osten keinen Einfluss mehr. Wenn überhaupt, dann eher pro AfD, da diese perfiden Sendungen dort durchschaut werden.

    Vielleicht sollte sich die AfD nach den drei Ostwahlen im Herbst für einige Monate strategisch zurückziehen. Die Mitglieder sind am Anschlag und brauchen eine Pause. Einige Zeit an der Seitenlinie stehen und zuschauen, bis irgendwann auch der westdeutsche Michel aus dem Rotweingürtel die eigene, von ihm gewählte Medizin zu fressen bekommt. Ansonsten arbeitet sich die AfD wie Don Quichote sinnlos auf.

  25. Warum kommt von uns nichts entsprechendes?

    Z.B.:

    Wer grün wählt, wählt Kinderschänder

    Wir sind immer noch viel zu zurückhaltend. Kein Wunder, daß die anderen gewinnen.

  26. Heute in einer Woche haben die NaSies (Nationalsaxisten) in Sachsen ein Zeichen für Demokratie u. Rechtsstaat, gegen Dumme u. Kriminelle gesetzt. Die AfD wird um die 30% der Stimmen bekommen. Vielen Wählern fällt es unter dem Druck des Regimes schwer, selbst in vermeintlich geheimer Wahl die Stimme der AfD zu geben. Zu groß ist die Angst der Bürger vor den Antifa-Todesschwadronen der SED-Merkel-Regierung. Autos werden angezündet, Bürger auf offener Straße mit Kanzhölzern lebensgefährlich niedergeschlagen, Häuser mit Menschen werden angezündet, Privateigentum beschädigt und verunstaltet. Das verhasste Merkel-Regimes schreckt, dem großen Vorbild der SA und des Rotfrontkämpferbundes nacheifernd, vor nichts mehr zurück, um sich an der Macht zu halten.

    Wählt euch frei! Wählt AfD! Für Demokratie und Rechtsstaat! Gegen Merkel-, Links- und Flüchtlingsterror!

  27. # Schroedinger 25. August 2019 at 21:42

    Ja, die Grünen sind die deutsche Epstein-Partei. Das ist richtig. Volker Beck und Daniel Cohn-Bandit hatten schon vor Jahren die Tickets für den deutschen Lolita-Express gebucht. Es hat nur, dank einer (noch) wachen Öffentlichkeit, bisher nicht geklappt.

  28. Auch so eine, die nach 1990 erkannt hat, daß sie Bürgerrechtlerin war.
    Aber seit ich in den Wahlkämpfen die Faschisten erlebe, sind mir die Nazis lieber!

  29. Sie gibt doch nur das weiter, was seit Jahren propagiert wird: AfD = böse
    Es ist nach wie vor eine Ungeheuerlichkeit, Millionen von Menschen in die braune Ecke zu stellen. Gott sei es gedankt, daß die AfD-Wähler sich von solchem Geschwurbel nicht beeinflussen lassen.

  30. Mindy 25. August 2019 at 21:45

    Gott sei es gedankt, daß die AfD-Wähler sich von solchem Geschwurbel nicht beeinflussen lassen.
    ——————————
    Das sehe ich anders. Blöderweise läßt sich Otto Normalmichel (87%) von diesem Geschwurbel beeinflussen.

  31. Marianne Birthler. Wieder ein DDR-Wolf im Schafspelz, der seine eigenen Pfründe bewacht:

    Sie war von 2000 bis März 2011 die Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik.
    (Bolschewiki)

    Die allergrößten Elche
    waren früher selber welche.

    Es ist nur noch zum Speien.

  32. Nach Dresden gestern lief/läuft heute eine Veranstaltung der selben Gesinnungsgenossen in Chemnitz. Party, party und noch mehr Party – irgendwie muss man die Leute ja locken.

  33. Die Russen manipulieren da aber wieder ganz gehörig den Wahlkampf! Ach, Frau Birthler ist gar keine Russin? Na dann ist ja alles in Ordnung.

  34. Unglaublich, dass man ob der katastrophalen Zustände da draußen immer noch so vielen Leuten mit der ollen Nazi-Masche Angst machen kann!!

  35. @ Babieca 25. August 2019 at 21:50

    Merkels Stasi-Akte ist ja verschwunden. Hat sicher Gauck damals mal reingesehen.

  36. „Liebe Frau Birthler“ MUSSTE IHRE FAMILIE FLIEHEN? MUSSTE Ihre Mutter damals “beten“ um die Familie Satt zu bekommen? Hatte Ihre Mutter Angst um den Vater der an die FRONT MUSSTE? Haben Sie überhaupt eine Ahnung von der deutschen Geschichte? Wissen SIE? wer NACH dem Krieg DIESES Land aufgebaut hatte? Haben Sie überhaupt eine Ahnung, was es bedeutete ZU JEDER ZEIT IN DIE BUNKER ZU FLÜCHTEN?
    Zu HOFFEN, das alle Kinder es noch rechtzeitig schaffen obwohl schon über ihnen der Bombenhagel der größten Kriegsverbrecher und Menschenschinder der Menschheitsgeschichte (England) herunterdonnerte? Wenn Sie von all diesem KEINE Ahnung haben, DANN HALTEN SIE EINFACH DAS MAUL!!!

    Nazis ich lach mich gleich weg. Wissen Sie wo Ihre Nazis sind? Die sitzen allesamt in Berlin unter einer Glaskuppel und demnächst wohl verschanzt hinter einem englischen Burggraben…

  37. Haremhab 25. August 2019 at 21:52

    In der Behörde soll sich ein Reißwolf herumgetrieben haben. Und Reißwölfe haben einen Riesenhunger auf fette Akten.

  38. Schaut euch die eiskalte Visage doch an. Wer sich von Marianne Birthler beeinflussen läßt, gehört sowieso nicht zum Widerstand.

  39. Manche Leute können nicht in Würde alt werden. Sie wissen nicht, wann ihre Zeit abgelaufen ist, wann Sie keiner mehr will, wenn sie abgewählt werden.
    Die Frau hat drei Töchter, Enkelinnen, vielleicht Urenkelinnen: offenbar ist ihr deren Sicherheit egal oder die werden auch in gepanzerten Staatslimousinen nach der Disco nach Hause chauffiert. Wenn die vergewaltigt werden oder denen nach einer Zurückweisung oder mangelnden „Respekts“ die Kehlen durchgeschnitten werden, waren das sicher nicht die „Nazis“. Ich habe überhaupt noch nie gehört, dass „Nazis“, Skinheads, und andere Ausgeburten der Hölle jemals Frauen gejagt, in Gruppen attackiert, vergewaltigt und getötet hätten.
    Wieviel Flüchtlinge hat denn Frau Birthler in ihr geräumiges Haus aufgenommen? Für wieviele Schutzsuchende hat die Großverdienerin gebürgt? Keinen einzigen? Ach. Tragen wenigstens ihre Töchter den Asylanten das Essen in die oberen Etagen oder reinigen die ehrenamtlich deren Toiletten? Nein? Voll nazi!
    Namen merken.

  40. Meeresspiegelanstieg…

    Ex Präsident Obama kauft gerade ein 15 Millionen Dollar Uferanwesen in Martha’s Vineyard direkt am Ufer des pazifischen Ozeans.

  41. Herr Gauland ein Alt-Nazi?
    Aha.
    Und Frau Weidel ein Neu-Nazi?
    Oder wie?
    Eine Unverschämtheit sondergleichen, diese Aussage.
    Der AFD Vorstand sollte rechtliche Schritte gegen diese Frau prüfen.

  42. Viper
    25. August 2019 at 21:49
    Mindy 25. August 2019 at 21:45

    Gott sei es gedankt, daß die AfD-Wähler sich von solchem Geschwurbel nicht beeinflussen lassen.
    ——————————
    Das sehe ich anders. Blöderweise läßt sich Otto Normalmichel (87%) von diesem Geschwurbel beeinflussen.

    Jahaah :)) Das sind aber keine AfD-Wähler.

  43. Eben in den Meinungserklärungen, genannt „heute journal“, der Marietta Slomka wurde berichtet von den großen Festen in Chemnitz zum Jubiläum der Ermordung des Daniel H., damit nicht trauernde rechtsextreme „Pro“-Leute das Bild von Chemnitz weiter verdunkeln.

    Man muß es sich vorstellen: Jubel, Trubel, Heiterkeit bei allen Kämpfern gegen Rechts!

  44. „Die „Bürgerrechtlerin“ Marianne Birthler“ Ich dachte die Frau hat sich nach der Wende erledigt ? Aber nein nun wird der dumme Bodensatz mit dem Vibrato in der Stimme wieder nach oben gespühlt. Grausam.

  45. Mindy 25. August 2019 at 22:07

    Viper
    25. August 2019 at 21:49
    Mindy 25. August 2019 at 21:45

    Gott sei es gedankt, daß die AfD-Wähler sich von solchem Geschwurbel nicht beeinflussen lassen.
    ——————————
    Das sehe ich anders. Blöderweise läßt sich Otto Normalmichel (87%) von diesem Geschwurbel beeinflussen.

    Jahaah :)) Das sind aber keine AfD-Wähler.
    —————————–
    Nur kommen wir mit 13-15% AfD-Wählern kein Stück voran. Auch nicht mit 20 oder 30%.

  46. Der Gesichtsausdruck der Frau legt nahe, dass sie etwas nimmt, das ihr mental oder intellektuell nicht bekommt.

  47. Das_Sanfte_Lamm 25. August 2019 at 21:25

    Also ich persönlich tendiere stark dazu, dass es wieder zu spektakulären SEK-Einsätzen oder gar welchen der GSG9 bei Massenorganisationen mit 5 Mitgliedern wie zum Beispiel „Wolfsschanze 88“ oder „Combat 18“ kommen wird – mit aufgesprengten Wohnungstüren und Abseilen vom Hausdach, nach denen man bei dramatisch inszenierten LKA -Pressekonferenzen Luftgewehre, Kinderarmbrüste mit Saugknopf-Pfeilen, ein Eisernes Kreuz vom Flohmarkt und eine vergilbte Ausgabe von „Mein Kampf“ medienwirksam präsentiert, die von schwergewaffneten maskierten SEK- oder GSG9-Beamten strengstens bewacht werden.
    ———
    Luftgewehre, Kinderarmbrüste mit Saugknopf-Pfeilen, ein Eisernes Kreuz vom Flohmarkt und eine vergilbte Ausgabe von „Mein Kampf“ bringen sie aus der Asservatenkammer mit, ist einfacher.

  48. Die ist aber seeeeehr “ Blond“ !!!!!
    Man sieht es mehr als sehr deutlich .
    Vielleicht hat sie das Glück zur “ Erlebenden “ zu werden !!!
    Wie drückte sich ein anderer Mitforist aus ???
    Kopf > Tischplatte !!!
    Armes Deutschland …… !

  49. Ach nee,Frau Birthler,AfD=Nazis?Gääääähn!!
    Ich vermisse immer noch die inhaltliche Auseinandersetzung mit den dumpfen,blauen Rächtzpopulisten.
    Auch bei Ihnen;Fehlanzeige.Keine Inhalte,nur heiße Luft,wie es zu erwarten war.

  50. pragmatikerin 25. August 2019 at 22:20
    Der Gesichtsausdruck der Frau legt nahe, dass sie etwas nimmt, das ihr mental oder intellektuell nicht bekommt.
    Dichter 25. August 2019 at 22:21
    Geld?
    ———-
    Nee, die macht das umsonst!

  51. Birthler ist genauso so ein abgehalftertes Nichts wie ein gewisser Stefan Marquard, eine ehemaliger fettgefressener TV Koch, der lieber sein Maul halten sollte, sein lispeln ist so lächerlich wie sein tolles T-Shirt, das halb verdeckt zu sehen ist. Kraucht gerade bei VOX in Grill den Hensler Sommerspezial herum, auf dem Shirt FckNzis , wow ich weiß gar nicht was er meint. Seltsame Zufälle aber auch, dort Birthler, da ein Koch für das Klatschvolk. Abartig,einfach krank.

  52. Viper
    25. August 2019 at 22:14
    Doch, wir kommen voran. Langsam aber sicher. Wir sind Opposition. Und mittlerweile stark. AfD-Wähler lassen sich vom Nazi-Geschwurbel nicht beeindrucken, weil sie keine sind. Wer AfD wählt, wählt das, was die Deutschen ausmacht.

  53. Frau Birthler, wenn es in der AfD Nazis gibt,
    wieso bekommen dann AfD-Politiker,ungehinderten
    Zugang, zu Israel,im Gegensatz zu den USA Politterroristen
    bei den Demokraten!
    Aber es macht sich ja gut, in all den Jahren habe ich
    noch von keinem AfD Nazi gehört,der auch nur angeklagt,wurde.
    Ich habe auch von keiner Festnahme gehört,von denen,die in
    Chemnitz,angebliche Menschenjagden betrieben haben.
    Aber ich habe schon soviele lügen von den Grünen Khmer gehört,
    daß man sie schon gar nicht mehr zählen kann.
    Schämen sie sich,und täuschen sie das Deutsche Volk nicht,mit Unwahrheiten,
    nur weil sie diese Phantasterei von der Buntheit und Vielfältigkeit leben möchten.
    Sie verleumden die AfD,und ich würde mir wünschen,daß die AfD Politiker darauf reagieren,
    und Sie,dorthin bringen,wo Sie hingehören,
    vor ein unabhängiges Deutsches Gericht,dort können Sie ja dann ihre Thesen ,mal beweisen!

  54. Für die GRÜNEN wie für BIRTHLER sind alle NAZIS, die nicht die GRÜNEN wählen!

    Die AFD hat allein in Sachsen 14 % zugelegt.
    Frau Birthler muss sich auf noch viel mehr NAZIS einstellen!!

    Sie ist eine unverschämte Person und eine Lügnerin, die vom ZDF ein Portal für ihre plumpen Lügen zur Verfügung gestellt bekommen hat!

    Jetzt, eine Woche vor den Wahlen, kann man von Leuten wie BIRTHLER & CO keinen Anstand mehr erwarten!!

  55. Goldfischteich 25. August 2019 at 22:25

    pragmatikerin 25. August 2019 at 22:20
    Der Gesichtsausdruck der Frau legt nahe, dass sie etwas nimmt, das ihr mental oder intellektuell nicht bekommt.
    Dichter 25. August 2019 at 22:21
    Geld?
    ———-
    Nee, die macht das umsonst!

    Ach Gott, ist die billig!

  56. In den nächsten Jahren ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass wir eine Rezession und danach eine Inflation bekommen. Produziert haben das sozialistische Unbelehrbare, Spinner und grüne Hysteriker wie die komische Trulle oben auf dem Bild. Die Verantwortung dafür tragen CDU, SPD, Linke und Grüne, die in den vergangenen Jahren dafür die Weichen stellten. Die Deutschen wurden und werden massiv enteignet.

    Jede Wette, dass man die kommenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verwerfungen, produziert von den degenerierten Altparteien, der AfD in die Schuhe schieben wird, sollte die Partei dieses Jahr erstmalig in Regierungsverantwortung kommen.

  57. Hinter solchen Visagen finden nur verkümmerte Hirne ihre Bleibe.

    Es lohnt nicht, sich darüber aufzuregen. Entweder die Wähler begreifen es oder eben nicht.
    Allerdings ist es an der Zeit im ZDF am Lerchenberg der Flure gründlich zu säubern, da scheint irgendetwas gründlich schief zulaufen.

  58. Meine Güte, ist die Frau Birthler dumm. Passt aber gut zum Merkel-Regime, die suchen solche Gesinnungsnutten.

  59. Wie Alt sind denn diese Altnazis im Jahre 2019? Haha, Linke kennen weder Raum noch Zeit, Kobolde in der grünen Zeitmaschine und Volker Beck am Steuerknüppel.
    Ich würde ja gerne mal eine Diskussion zwischen Lengsfeld und diesen Birthler-Fakes sehen, aber dazu wird es im GEZ-Lügen-TV niemals kommen.

  60. .

    Betrifft: U30, Ü60 und Nicht-Wähler entscheiden die (jede) Wahl

    .

    1.) Leider.

    2.) Zu Ungunsten der AfD.

    .

  61. In der linksradikalen Computerzeitschrift c’t wird bei einer Spielbesprechung übelst gegen „Nazis“ gehetzt. Hinter der Bezahlschranke. https://www.heise.de/select/ct/2019/18/1566826180134817

    Kostprobe: …Das heißt vor allem Ballern, bis auch der letzte Nazi zerfetzt und blutig durch die Gegend fliegt.
    Man kann sich richtig vorstellen, wie dem Autor Andreas Müller beim Schreiben dieser Worte einer abging.
    Spinnen wir das ganze entsprechend weiter: die c’t schreibt o.g. Satz, Frau Birthler nennt AfD und deren Wähler Nazis, dann ist das ja ein Freibrief für den indoktrinierten Spieler, das ganze in die Wirklichkeit zu übertragen.

  62. Einfach denen den Geldhahn abdrehen.

    Durch die Befreiung der Zweitwohnung bei der GEZ gibt es jetzt ein Schlupfloch für Zahlungsverweigerer.

    AusGEZahlt ©®

  63. Selberdenker 25. August 2019 at 22:32
    In den nächsten Jahren ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass wir eine Rezession und danach eine Inflation bekommen. Produziert haben das sozialistische Unbelehrbare, Spinner und grüne Hysteriker wie die komische Trulle oben auf dem Bild. Die Verantwortung dafür tragen CDU, SPD, Linke und Grüne, die in den vergangenen Jahren dafür die Weichen stellten. Die Deutschen wurden und werden massiv enteignet.

    Jede Wette, dass man die kommenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verwerfungen, produziert von den degenerierten Altparteien, der AfD in die Schuhe schieben wird, sollte die Partei dieses Jahr erstmalig in Regierungsverantwortung kommen.

    Das wäre nichts Neues.
    Man denke nur an Münteferings legendären Auftritt vor der versammelten Journaille zurück, als er vor den Heuschrecken (Hedgefonds) sprach, die jetzt Deutschland heimsuchen werden.
    Dummerweise hatten damals ausgerechnet er und seine Partei exakt die Gesetze auf den Weg gebracht, damit die „Heuschrecken“ in Deutschland endlich loslegen können.

    Rezessionen wären in ökonomisch und sozial stabilen Industrieländern erst mal an und für sich nichts dramatisches, man könnte die Krisenzeiten temporär mit staatlichen Investitionen in Form von öffentlichen Aufträgen, Anschubfinanzierungen und Fördergeldern sowie einer zeitlich befristeten Erhöhung der Staatsquote überbrücken und kompensieren – wohlgemerkt in ökonomisch und sozial stabilen Industrieländern….

  64. Ibiza-Buch entlarvt die beiden Schmierfinken selbst: Unfassbare Details aus dem Video geschnitten:

    „Von Jürgen Kremb (Journalist)

    … wenn man das gestern erschienene Buch „Die Ibiza-Affäre/ Obermayer-Obermaier“ überfliegt, fragt man sich, gerade als Journalist, der sich lieber an Fakten hält und nicht an Ideologien, ob die bisher gezeigten 6 1/2 Minuten wirklich den Verlauf des insgesamt siebenstündigen Lauschangriffs korrekt zusammengefasst haben. Irgendwie hat das alles ein ziemlich schalen Beigeschmack. Vielleicht bleibt von dem vermeintlichen Strache- und FPÖ-Skandal am Schluß nur ein vernichtender Journalismus-Skandal.

    Hier ein paar
    Textauszüge:

    Seite 81
    „Zunächst klingen Straches Aussagen so, als wären die Spenden bereits geflossen, allerdings spricht er später von »potenziellen Spendern« und davon, dass das Geld noch nicht da sei.“
    „Auch Gudenus (…) erzählt, dass Geld noch nicht geflossen sei (…)“

    Seite 82
    „zehn potenzielle Spender“ (Strache)

    Seite 62:
    „Das müsse aber alles legal und rechtskonform sein, merkt Gudenus an.“
    „Eine Privatisierung fürs Wasser ist undenkbar.“ (Strache)

    Seite 83
    „Das, so Strache, werde nicht passieren. Es geschehe schließlich nichts, was dem Parteiprogramm widerspreche.“
    (Strache als Antwort auf die Frage des Lockvogels, was denn passiert, wenn sich Spender-Interessen widersprechen)

    Seite 84
    „Nochmals betonen Gudenus und Strache, ihre Spender seien Idealisten.“
    Der Lockvogel beschimpft Strache als „totaler Idiot“ (auf Russisch)
    „Geld gegen Leistung? Gudenus übersetzt, und Strache wird nun deutlich: »Wir sind kein Teil des Systems«, er schlägt mit seinen Händen in die Luft. »Wir sind nicht gekauft.Wir sind nicht gekauft.« Noch einmal: Die Spender seien Leute mit Idealen. Aber für Ideale zahle doch niemand so viel Geld, wirft die Russin ein. Strache lässt sich nicht beirren: »Wir haben kein Programm, das wir ausrichten nach Spendern. Die Spender spenden uns wegen unseres Programms.«

    Seite 85
    „Er bleibt in dieser Sache aber dabei: Geld zu spenden, um im direkten Gegenzug etwas Konkretes zu bekommen, das sei mit ihm nicht zu machen.“ (Strache)

    Seite 89
    „Das ist mit uns nicht machbar“ (Strache auf den Wunsch der Lockvögel Profit mit Wasser mittels Überpreis zu machen)
    „Wir wollen immer einen nachhaltigen Benefit für unser Land, das ist unser Idealismus.« Er mache nichts, was rechtswidrig sei. »Es muss meinen Überzeugungen entsprechen, es muss völlig legitim sein, völlig rechtskonform sein. Das ist mein Werdegang, und das ist meine Stärke.«“ (Strache)

    Seite 95
    „Das ist wichtig für das Verständnis dieses Abends: Heinz-Christian Strache ist offenbar daran gelegen, gesetzestreu zu handeln.“

    Seite 96
    „Strache wirkt überzeugt in seiner Begeisterung über sich selbst: dass er es immer geschafft habe, sauber zu bleiben. Jeden Tag sei er sauber, sagt er, und das Wichtigste im Leben sei, mit dem, was man habe, zufrieden zu sein. Korruption? »Ich brauch den Scheiß nicht!«, sagt er, »das war immer mein Weg, und der Weg hat mich in Wahrheit dorthin gebracht, wo ich heute bin.«
    Das sei sein »Asset«.“

    Seite 96/97
    „»ich mache nichts, was rechtswidrig ist«,“ (Strache)

    Seite 105
    „Denn das ist seine Botschaft für die Runde: »Ich scheiß auf das Geld«, sagt er, jeden Tag schaue er in der Früh in den Spiegel, »und ich bin jeden Tag sauber«.“
    „Strache erklärt, dass er nur für saubere Deals zu haben sei“

    Seite 105/106
    „Die einzige Gegenleistung, die wir erwarten, dass man korrekt mit uns umgeht, dass man eine Berichterstattung korrekt macht“ (Strache über angeblich möglichen Krone Kauf der Lockvögel)

    Seite 107
    „… alles coole Typen, die haben ja Kohle ohne Ende – die kennen uns ja und die lieben uns«. Er wolle aber kein Geld von ihnen, sondern in Ruhe schlafen, und »in der Früh aufstehen und sagen: Ich bin sauber«.“ (Strache über russische Freunde)

    Seite 131
    „»Das muss sie kapieren«, sagt er, in Österreich sei es so: »Die Macht rennt nicht über Korruption.«“ (Strache)

    Seite 132
    „»Dann muss sie den Unterschied zwischen Ost und West lernen«, sagt Strache.“
    (Anmerkung: Strache darüber, dass Korruption hier nicht gewünscht wird)

    Seite 133
    „Nach einiger Zeit reicht es der Russin. Sie habe die Nase voll, sagt sie auf Russisch. Sie habe jetzt schon zehn Mal gesagt, was sie wolle, und dennoch tue sich: nichts. Nach vier Stunden Verhandlungen noch immer keine Einigung, »mich kotzt das an«.“

    Darüber schweigt jetzt der Mainstream!

  65. UAW244 25. August 2019 at 21:39

    Vielleicht sollte sich die AfD nach den drei Ostwahlen im Herbst für einige Monate strategisch zurückziehen. Die Mitglieder sind am Anschlag und brauchen eine Pause.

    Wahre Worte. Gleiches muss auch für uns hier von Zeit zu Zeit gelten. Unnötig(!) aufreiben sollte man sich besser nicht (mehr). Nach den nächsten LTW wäre dafür echt ein guter Zeitpunkt.

  66. real_silver 25. August 2019 at 22:50

    Statt hier eure Meinung kundzutun, tut das doch lieber auf ihrem Twitter-Account und fragt die Frau mal selbst https://twitter.com/MBirthler
    —————————
    Solche KommunistInnen sind völlig beratungsresitent.

  67. Sehr geehrte Viper,

    leider muß ich Ihrer Aussage (25. August 2019 at 22:14) zustimmen:
    „Nur kommen wir mit 13-15% AfD-Wählern kein Stück voran. Auch nicht mit 20 oder 30%.“

    Was die AfD und PI-News bräuchten, wäre ein Konzept an die ARD- und ZDF-Gläubigen heranzukommen. Es muß doch einen Weg geben in die Meinungsdomäne von Dudelradiosendern, Medienkartell und Staatsfernsehen einzudringen. Es würde mich sehr freuen, wenn hier auf PI eine Diskussion zu diesem Thema entstünde. Dann bräuchten wir nicht immer nur „schlimm, schlimm“ schreiben, sondern könnten mit dazu beitragen, daß sich der Wind (schneller) dreht, was sicherlich auch das Gefühl der Hilflosigkeit gegenüber den herrschenden Zuständen mindern würde.

    Natürlich hoffe ich auch wie „Mindy“ (25. August 2019 at 22:29), daß wir vielleicht doch ein wenig vorangekommen sind, aber jedes Jahr erzeugt hundertausend neue Probleme und jedes Jahr kostet Menschenleben unter den Deutschen. Darum muß der Meinungsumschwung mit allen demokratischen und legalen Mitteln beschleunigt werden.

    Die Mehrheit der Deutschen und die Zeit stehen unglücklicherweise gegen uns.

    Alles Beste zum Wochenanfang
    GetGoing2

  68. ZDF- und diese Rot/ Grüne Linksfaschisten von Journalisten. Schau Dir doch diese „Tussi “ Birthler
    einmal an. Haare blond und Gehirn morsch. Noch fragen?

  69. Selberdenker
    25. August 2019 at 22:32
    In den nächsten Jahren ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass wir eine Rezession und danach eine Inflation bekommen. Produziert haben das sozialistische Unbelehrbare, Spinner und grüne Hysteriker wie die komische Trulle oben auf dem Bild. Die Verantwortung dafür tragen CDU, SPD, Linke und Grüne, die in den vergangenen Jahren dafür die Weichen stellten. Die Deutschen wurden und werden massiv enteignet.

    Jede Wette, dass man die kommenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verwerfungen, produziert von den degenerierten Altparteien, der AfD in die Schuhe schieben wird, sollte die Partei dieses Jahr erstmalig in Regierungsverantwortung kommen.

    Was hat Trump gesagt? American first.
    Und er zieht das durch. Mit Erfolg.
    Stell dir mal vor, ein deutscher Bundeskanzler würde „Deutschland zuerst“ oder „Deutschland vor“ rufen.
    Geht gar nicht, eben wegen dem blöden Hitler.
    Aber Hitler ist Geschichte.
    Kaum ein Deutscher identifiziert sich noch mit ihm.
    Schon gar nicht die AfD-Anhänger. Das kriegen die hirngewaschenen Altparteienwähler aber nicht auf die Reihe.
    Die AfD ist zwar eine junge Partei.
    Ich traue ihr zu, ihrer Regierungsverantwortung gerecht zu werden.
    Und das im Sinne vieler.

  70. Marianne Birthler:

    Ja, das muss uns auch Sorgen machen. Da kann ich nur hoffen … also ich geh mal davon aus, dass das nicht alles Nazis sind, aber man muss den Leuten sagen: Wenn ihr diese Partei wählt, dann wählt ihr Nazis, ob ihr das wollt oder nicht. Altnazis oder Neonazis oder was auch immer.

    (Hervorhebung von mir)

    @ AfD

    juristisch prüfen (lassen)

    Beleidigung
    üble Nachrede
    Volksverhetzung

    In anderem Bereich käme auch Geschäftsschädigung infrage.

  71. AfD alles Nazis?
    Wirklich?

    Ist es vielleicht nicht vielmehr so, dass die Merkel-CDU effektiv die Politik der Grünen und Linksextremen ausführt udn von dort aus die Unterstützung bekommt?

    Zwischen ehemaliger SED-Partei, den Grünen und der Merkel-CDU passt kaum noch ein Türspalt Bauzen II

    Und solche Leute haben eine Behörde geführt…

  72. Da kann man förmlich die AntiFa-Linksextremisten hinter der Kamera grinsen sehen

    Diese Sender gehören aufgelöst
    Der Moderator entlassen

  73. Bundeskanzlerin Angela Merkel wollte sie im November 2016 als Kandidatin für das Bundespräsidentenamt vorschlagen. Birthler sagte ab; danach wurde Frank-Walter Steinmeier nominiert.[9][10] (Wikip.)

    Alles klar

  74. Wir Menschen schicken Sonden zum Mars, operieren am offenen Gehirn, transplantieren Herzen, speichern unser Wissen in winzigen Mikrochips, haben Theorien von schwarzen Löchern und können Antimaterie nachweisen – aber wir lassen unsere wichtigsten politischen Entscheidungen von einem kleinen Häuflein blasierter Vollidioten treffen.

  75. Das schlimme daran ist, daß sie das von Koll unwidersprochen a sondern dürfte!
    Sollte die AfD weiter derart provoziert werden, so kann es passieren….
    Alle, die AfD als Nazis bezeichnen erinnern mich an das Sprichwort :“haltet den Dieb!“ oder sind einfach vorsätzlich dumm, denn sie wissen nicht die Bedeutung dieses Wortes.

    Aber sei’s drum. Dann nennt Leute die unsere Grenzen und die Bürger schützen wollen , gewaltbereite Zuwanderer ausweisen, die Gesetze achten, Antisemitismus (besonders importierten) und Sozialbetrug verhindern wollen, Nazis. Was auch immer das dann bedeuten mag.

  76. Wollte gerade mal in „Grill den Henssler“ auf Vox reinschauen, und was sehe ich? Einen ungepflegten Fernsehkoch, vermutlich Stefan Marquard, mit fettem FCK NZS – T-Shirt, umrahmt durch ein offenes Holzfällerhemd, damit man immer schön behaupten kann, da sei doch eigentlich gar nichts… gehe mal davon aus, daß das „Fuck Nazis“ heißen soll… ja geht’s denn eigentlich noch? Da ich mir diesen Quatsch natürlich nicht 3 Stunden ansehen will, gleich weggeklickt. Könnte gut sein, daß in der Sendung auch noch schön gegen die AfD gehetzt wird und Wählerverdummung betrieben wird, aber antun werde ich mir das nicht, denn:

    „Nie sollt Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken!“

    Ist natürlich alles nicht strafbar, freie Meinungsäußerung blabla usw, gehe ich mal davon aus.

  77. Los, AfD, klagt diese Bolschewikin! So wie Stürzenberger das macht. Wer die einzige Partei, die eine Demokratie nach schweizer Muster mit Volksabstimmungen möchte, als Nazis beschimpft, muss wegen Beleidigung bestraft werden und obendrein wegen Verharmlosung des Nationalszialismus!
    So wie stürzenberger jetzt gegen jeden linken Beschimpfer vorgeht, sollte die AfD das auch machen!

    Wie war das mit „jagen“? Ohne Angriff kein Sieg!

  78. GetGoing2 25. August 2019 at 22:58
    #Viper

    Was die AfD und PI-News bräuchten, wäre ein Konzept an die ARD- und ZDF-Gläubigen heranzukommen. Es muß doch einen Weg geben in die Meinungsdomäne von Dudelradiosendern, Medienkartell und Staatsfernsehen einzudringen.
    ——————————–
    Wie das vonstattengehen soll, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Denn, entweder werden Oppositionelle, bei einer Live-Sendung, sofort aus dem Studio geworfen (Eva Hermann) oder erst gar nicht eingeladen (AfD-Vertreter) und wenn, dann werden keine Fragen gestellt, sondern es wird mit Shice geworfen.
    Ein finanzstarker Unterstützer (so eine Art deutscher Trump) könnte etwas bewirken, der dieses Medienkartell (das über Mrd. verfügt) mit Klagen zushict.

    PS. Sehr geehrte Viper,
    Es heißt zwar korrekt „die Viper“, ich bin allerdings ein Mann.
    I am the Viper
    (Otto 1973)

    Vielen Dank, für die netten Wünsche

  79. Erklärung von DDR-Bürgerrechtlern
    „AfD missbraucht friedliche Revolution“
    „Nicht mit uns“: Mehr als 100 ehemalige DDR-Oppositionelle wie Marianne Birthler und Werner Schulz werfen der AfD die Verbreitung einer „Geschichtslüge“ vor.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/erklaerung-von-ddr-buergerrechtlern-afd-missbraucht-friedliche-revolution/24922434.html

    „Perfide Verdrehung der Geschichte“
    Steinmeier wirft AfD Instrumentalisierung der Wende vor

    https://www.tagesspiegel.de/politik/perfide-verdrehung-der-geschichte-steinmeier-wirft-afd-instrumentalisierung-der-wende-vor/24899252.html

  80. @ AfD

    juristisch prüfen (lassen)
    ***************
    Sie wird sagen, das war Kunst oder Meinungsfreiheit oder beides . So eine Meinungsfreiheit halt wie Weidel eine angebliche „…. Schlampe“ genannt werden darf.

    Ich mache mir mittlerweile große Sorgen um Birthlers Haus und Gesundheit.
    Hätte Birthler einen falschen Elfmeter verursacht wäre in Deutschland längst die Hölle los. Aber so…

    Was für ein Land!

  81. GetGoing2
    25. August 2019 at 22:58
    Vielleicht und doch ernährt sich das Eichhörnchen mühsam. Was nicht sein kann und was nicht sein darf ist nach wie vor die Haltung der bundesdeutschen Bürger. Sie sind viel zu eingelullt im Frieden der letzten 70 Jahre. Das ist eine lange Zeit. Jetzt aber wird dieser Frieden gestört, das checken aber die meisten nicht (87 %).
    Ich kann nicht begreifen, daß sich so viele Menschen einlullen lassen.
    Sie sehen einfach nicht die Gefahr, die diese unkontrollierte Zuwanderung mit sich bringt.
    Ich war gestern in der Kirche und habe mir vom Pfarrer meine Unchristlichkeit bescheinigen lassen müssen, weil ich gegen diese Schlepperorganisation bin. Mir egal, bin ich halt ein Anti-Christ. Dieser sichert aber Leben.

  82. ZDF bietet linksgrüner Propagandistin uneingeschränkte Plattform Marianne Birthler: „Wer die AfD wählt, wählt Nazis“
    25/08/2019 Leserbriefe PI-News
    .
    Die „Bürgerrechtlerin“ Marianne Birthler hat heute Abend bei Berlin direkt (ab Minute 8:20) zur besten Sendezeit ihre schäbigen Parolen verbreiten dürfen. Nach einigen mehr oder weniger belehrenden Allgemeinplätzen über vermeintliche ostdeutsche Befindlichkeiten erklärte sie AfD-Wähler zu Feiglingen, die bei der Wende „hinter der Gardine gestanden hätten“ und sich ärgerten, dass sie damals nicht dabei gewesen […]
    ? Weiterlesen ?
    PI-news.net

    https://leserbriefe.info/?p=37559

  83. @Mindy
    Wieso Antichrist? Wo steht geschrieben wir sollen Asylbetrüger und Kriminelle aufnehmen, um als Christ zu gelten?
    Das schlimme an der gegenwärtigen Situation ist, daß wir in fast allem von unseren Machthabern angelogen wurden und werden. Das wird uns niemand jemals glauben!
    Höchstens 13% .

  84. Leute, kein Scheiß – die Dame war in den 90ern im Rahmen einer „Ampel“-Koalition mal BILDUNGS-Ministerin (!) in meiner Heimat Brandenburg. Noch Fragen?

  85. ghazawat 25. August 2019 at 22:05
    Meeresspiegelanstieg…

    Ex Präsident Obama kauft gerade ein 15 Millionen Dollar Uferanwesen in Martha’s Vineyard direkt am Ufer des pazifischen Ozeans.

    ———————-

    Jaja, die Obamas. Barak und Michael Michelle sind wohl zu richtig Geld gekommen. Haben einen Deal als Netflix-Produzenten, verkaufen Bücher, etc. pp. Da reicht es auch für 7 Schlafzimmer und 8 Bäder in einem traumhaften Anwesen auf DER Promi-Insel schlechthin.
    Aber Martha’s Vineyard liegt im Atlantik, nicht im Pazifik, paar Hundert Meilen östlich von New York.

    https://robbreport.com/shelter/homes-for-sale/obamas-marthas-vineyard-estate-15-million-2865341/

  86. Ein bedauernswertes altes Weib, was auch noch mal in die Medien kommen wollte, ein grüner Furz in unserer Geschichte.
    Eine elendige Opportunistin und Schwätzerin!
    Wenn das System IM Erika sowas vor die Kameras zerren muss, zeigt es doch, wie totkrank es schon ist!
    Pfui Deibel!

  87. Unterzeichner Birthler, Thierse, Liefers uva:

    Offene Erklärung Nicht mit uns: Gegen den Missbrauch der Friedlichen Revolution 1989 im Wahlkampf

    Die „Alternative für Deutschland“ (AfD) versucht im Wahlkampf die Revolution von 1989 für ihre Zwecke zu vereinnahmen. Mit Parolen wie „Vollende die Wende“ unterstellt sie, die Revolution von 1989 sei nicht erfolgreich gewesen. Zugleich behauptet sie, in der Bundesrepublik herrschen heute ähnliche Verhältnisse wie in der DDR. In der Offenen Erklärung „Nicht mit uns: Gegen den Missbrauch der Friedlichen Revolution 1989 im Wahlkampf“ vom 20. August 2019 verwahren sich an den 89er Geschehnissen aktiv beteiligte Bürger und Bürgerinnen gegen solche absurden Gleichsetzungen und Aneignungsversuche der Revolution von 1989. Darunter befinden sich zahlreiche Prominente des öffentlichen Lebens. (…)

    https://www.havemann-gesellschaft.de/beitraege/nicht-mit-uns-gegen-den-missbrauch-der-friedlichen-revolution-1989-im-wahlkampf/

  88. Nationalsozialisten, was waren oder sind sie? Sozialisten richtig, also links!
    Es ist wieder mal soweit:“kauft nicht bei Juden“!!!! 1933 war es genau wie heute, nur das die heute Linke, Grüne, SPD oder CDU usw. heißen.
    „Der Faschismus der wieder kommt wird nicht sagen ich bin der Faschismus. Nein er wird sagen ich bin der Antifaschismus „!!!!! Ignazio Silone

  89. VivaEspaña 25. August 2019 at 23:39

    Das ganze WE hatte ich praktisch Medienabstinenz. U. a. wegen Familientreffen. Als ich dann im Lauf des Abends den Zirkus wieder zuschaltete, bekam man die volle Ladung Anti-AfD-Propaganda auf allen Kanälen. Überall die einseitigen Berichte zur Massenkundgebung in Dresden, was zu Chemnitz, gestern noch ur-alte Grußemails von „Neonazis“ an Kalbitz aus 2008, die wie durch ein Wunder eine Woche vor der Wahl auftauchen, undsoweiter. Ich mache mir keine Illusionen, es wird in dieser geballten Form seit Monaten und Jahren wohl einen größeren AfD-Erfolg verhindern. Im Westen sowieso.
    Aber immerhin durchschauen ca. 15 Prozent bundesweit (konstant) und fast 25 Prozent im Osten diese Propaganda der Medien. Das ist schon was, immerhin………

  90. hhr
    25. August 2019 at 23:45
    @Mindy
    Wieso Antichrist? Wo steht geschrieben wir sollen Asylbetrüger und Kriminelle aufnehmen, um als Christ zu gelten?

    Ja eben, selbst Jesus war dagegen, denk ich jetzt einfach mal. Aber geh du mal zu einem neuzeitlichen Gottesdiener und zeig ihm die Flüchtlingsproblematik. Da kriegst du die Wölki-Meinung nur so um die Ohren gehauen.

  91. johann 25. August 2019 at 23:58

    Dauerfeuer. zZ zdf Sendung über Rassismus.
    Neger auf allen Kanälen, in jeder Werbung.

    Das zdf-Ding mit Birthler ist besonders perfide, denn sie wird mit „Bürgerrechtlern“ und als Leiterin der BStu-Behörde ( wie Gauck, jaja) assoziiert.

    Sie war mir zwar noch nie geheuer, aber als ich da vorhin reingezappt habe, habe ich wirklich gedacht, ich höre nicht richtig.
    Ich wußte auch nicht, dass sie bei den GRÜNEN ist.

    DIE werden noch mehr auffahren in der letzten Vorwahlwoche.

  92. Es ist so unglaublich. Weil man im Osten nichts verändert hat … Man lenkt von dem Politikversagen dieser Regierung völlig ab! Schäuble im O-Ton … Schäuble faselt etwas von Teilhabe. Mein Gott so geht Propaganda. Und dann fiel der Satz:

    “ Kaum jemand in Deutschland kann die Befindlichkeiten besser beurteilen als unser heutiger Gast. Sie war DDR Bürgerrechtlerin, dann unter anderem Leiterin der Stasi Unterlagenbehörde.“

    Ja sagt einmal, ihr Medienschaffenden von ARD&ZDF habt ihr noch alle Tassen im Schrank? Und die besorgten Bürger haben Eurer Ansicht nach nichts zur Befindlichkeit in den Bundesländeren Thüringen, Sachsen und Brandenburg beizutragen? Das schlägt dem Fass den Boden durch. Diese Art von Arroganz ist unfassbar! So geht Heuchlerei! Erstens hat man da einen Kopf in Form von Marianne Birthler herausgesucht die in keinster Weise regierungskritisch ist und einer Partei angehört deren Jungpioniere, also der Merkeljugend/JU, der Kanzlerin wie Honecker zujubeln „wir folgen Dir“ und gleichzeitig die AfD Nazis nennen, wie sie es ja auch getan hat.

    Unfassbar. Und dann trauen die sich noch die Frage stellen, „wieso kommt die AfD bei so vielen Menschen an?“ Das kann ich mit einfachen Worten beantworten: @ARD+ZDF: Weil Ihr uns abgehängt habt, wir Eure Propaganda durchschaut haben, weil wir Propaganda noch erlebt haben, Eure Propaganda bei uns nicht mehr wirkt und wir immun geworden sind von Eurer medialen Propaganda und Zersetzungs-Taktik!!! Ihr Betreibt Zersetzung auf höchst medialem Niveau. Erich und Margot Honecker hätte ihre wahre Freude gehabt.

  93. Wo linkische Schmierigkeit die Einstellungsvoraussetzung bei einem ÖR-Sender ist,
    da werden eben auch solche entgleisten Quoten-Mumen geordert,
    um ihren verquasten Wahnsinn zu squirten.

  94. VivaEspaña 26. August 2019 at 00:06

    Genau, das habe ich auch gerade nebenbei laufen.

    Es mit Sicherheit KEIN Zufall, dass so eine politisch-korrekte Einordnung von „Rassismus“ eine Woche vor den Landtagswahlen läuft.

  95. alles was sich nach GRÜNLINKER-Denke auch nur einen Millimeter rechts von ihr befindet ist Räääcccchtz und Naaahziiiii … deswegen gibt es auch immer mehr davon … wahrscheinlich genau 87%. Es ist schon merkwürdig wieso in Deutschland (eigentlich) marginale Randgruppen den Diskurs bestimmen … da sollte Deutschland dringend mal auf die Couch …

  96. Die ehemaligen Chefin von Bündnis 90/Die Grünen (in 1993) ist eine zeitgeschichtliche Koboldin, die vor keiner Beleidigung und Lüge gegenüber Mitbürgern zurückschreckt. Wenn die Falten nach Innen schlagen, ist doch leider nichts mehr zu machen.

  97. VivaEspaña 26. August 2019 at 00:06

    Birthler hat bei mir „mildernde Umstände“. Immerhin ist sie damals wegen Stolpes IM-Tätigkeit aus der Landesregierung in Brandenburg ausgetreten. Bei den Grünen war sie wegen ihrer Anti-Haltung zur SED/PDS/Linkspartei bald isoliert.
    Insofern sollte man bei ihren Aussagen im ZDF von heute das auch vor Augen haben.

  98. VivaEspaña 26. August 2019 at 00:06

    Ich habe es geahnt. Jetzt kommt in der ZDF history Sendung auch noch der aktuelle Schwenk zu AfD u. Co. (natürlich „indirekt“)

  99. Totalitäre Astlöcher schwimmen immer als Fettaugen oben, wenn ihre totalitären Misthaufen zusammenbrechen.

    „Wir“ Deutsche kennen das von der ersten (Nationalsozialistischen) und der zweiten – direkt an die NS-Diktatur anschließenden – sozialistischen Diktatur. Samuel Schirmbeck, mit seiner intimen Kenntnis des fanatischen, bestialischen Wütens des Islams in Algerien („Bürgerkrieg“) zwischen grob 1990 und 2000, als Deutschland mit der Wiedervereinigung beschäftigt war…

    https://thinktankboy.wordpress.com/2016/12/23/der-islamische-kreuzzug-und-der-ratlose-westen/

    ….hat dazu auch Erhellendes aus Islamien beizutragen: Die Jihad-Massenmörder in Algerien, die in zehn Jahren so islamisch und erbarmungslos alle samt ihrer Nachbarn metzelten, exekutierten, vergewaltigten, massakrierten, die z.B. Musik hörten oder „Kuffar“ waren – wie parallel die Taliban, Al Qaida und später der IS – sitzen heute wieder feist und dreist lächelnde in algerischen Musikkommitees, in allen algerischen politischen Schlüsselpositionen samt in Kommittees zu Kunstfestivals und Homo-Vereinigungen und fressen sich fett.

    Dieses Buch, ich weise immer wieder darauf hin, ist so erhellend! Weil es als Hauptsujet den fast völlig vergessenen islamischen Irrsinn in Algerien zwischen 1990 und 2000 hat, und die richtigen Schlüsse aus diesem Jihad zieht. Von einem MSM-Journo, der in dieser bestialischen Zeit in Algier das ARD-Studio aufbaute.

    https://thinktankboy.files.wordpress.com/2016/12/schirmbeck.jpg

  100. johann 26. August 2019 at 00:25

    Ich habe es geahnt. Jetzt kommt in der ZDF history Sendung auch noch der aktuelle Schwenk zu AfD u. Co.

    Nicht zu fassen. Oder: War ja klar. Keine Sendung ohne.
    So gesehen schade, ich bin sofort raus.

  101. @johann
    @VivaEspaña

    Gauck und Birthler – zwei DDR-Leute, beide mal mit der SED/Stasi-Aufbereitung beauftragt. In beide habe ich mal – laaaaange ist es her – Hoffnungen gesetzt. Beide haben fürchterlich versagt, weil sie beide auf die alte Standard-SED-Linie „Antifaschismus“ eingeschwenkt sind. Bloß nicht anecken, zügig in altvertraute Muster schlüpfen. Vor allem in einem Staat, der mehr und mehr dem Staat ähnelt, in dem sie sozialisiert wurden.

  102. Da kommt der Nächste aus dem Loch gekrochen:

    Brandenburgs Ex-Regierungschef Platzeck warnt

    „Die Ablehnung etablierter Parteien wirkt demokratiezersetzend“
    SPD-Politiker Matthias Platzeck leitet die Kommission „30 Jahre Einheit und friedliche Revolution“. In Ostdeutschland sieht er eine gefährliche Tendenz.
    .
    Dem Tagesspiegel sagte er in einem Gespräch in der Uckermark, wo er nach Potsdam-Babelsberg seinen zweiten Wohnsitz hat: „Die in Ostdeutschland oft zu spürende Ablehnung etablierter Parteien ist gefährlich und wirkt demokratiezersetzend.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/brandenburgs-ex-regierungschef-platzeck-warnt-die-ablehnung-etablierter-parteien-wirkt-demokratiezersetzend/24938990.html

  103. Babieca 26. August 2019 at 00:37

    Beide sind Wölfe im Schafspelz.
    Heute sage ich, die wurden ganz bewußt auf den BStU Posten gesetzt.
    Und jetzt ist MRKLs Akte weg.

    Honi soit

  104. .

    Betrifft: Birthler wäre in Deutschlands dunkelsten 12 Jahren …

    .

    1.) … eine 150% ige gewesen !

    2.) Vielleicht Aufseherin. Oder so.

    .

  105. Babieca 25. August 2019 at 23:52

    Leggewie:
    https://taz.de/uploads/images/684×342/56603132.jpg

    Kommunismus, der große Gleichmacher in immer denselben verbissen, starren, häßlichen, fanatischen Fratzen.

    Zu diesem Alt-68er Westlinken hatte ich, wenn ich mich recht erinnere, sein Gespräch „Über das Böse“ mit Andrew Vachss aus dem Jahr 1998 empfohlen.
    Ich kann nur nahelegen, das Buch zu erwerben, da es in den letzten Jahren nicht mehr aufgelegt wurde.

    Wobei ich kein gutes Gefühl bei dem Gedanken habe, dass der an den renommiertesten deutschen Universitäten Professuren innehatte und heute zu Merkels engstem Beraterkreis zählt.

  106. VivaEspaña 26. August 2019 at 00:39

    Matthias Platzeck (der seine Biographie als SED-treues Gewächs sorgfältig geschrubbt hat und sich zur Wende als Tarnung einen Freiheitsrebell-Bart wachsen ließ) ist vom Aussehen und Verhalten ein Ulbricht-Klon, wenn es je einen gab. Womit wir wieder bei den Klonen sind….

    https://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_Platzeck

  107. Das_Sanfte_Lamm 26. August 2019 at 00:45

    – Leggewie –

    Zu diesem Alt-68er Westlinken hatte ich, wenn ich mich recht erinnere, sein Gespräch „Über das Böse“ mit Andrew Vachss aus dem Jahr 1998 empfohlen.

    Ja, das hattest du, und ich habe es auch prompt bestellt. Nur noch nicht gelesen, weil gerade wieder so viel neues Büchtertum bei mir einläuft.

    Wobei ich kein gutes Gefühl bei dem Gedanken habe, dass der an den renommiertesten deutschen Universitäten Professuren innehatte und heute zu Merkels engstem Beraterkreis zählt.

    Ja. Das ist mindestens so übel wie ein Grima Schlangenzunge und Theoden. Wobei Merkel kein Gift eingeträufelt bekommen muß, sie IST das Gift, und sie umgibt sich mit Gift.

  108. Babieca 26. August 2019 at 00:45

    Platzeck ist seit 4. Juli 2007 Mitglied im ZDF-Verwaltungsrat,[7] als Vertreter der Länder. (Wikip.)

    Paßt.

    Wenn du drei Mosaiksteine hast, die zusammen passen, kannst du davon ausgehen, dass es sich um ein Großes Ganzes handelt (unbekannte Quelle)

  109. Babieca 26. August 2019 at 00:51

    Ja, das hattest du, und ich habe es auch prompt bestellt. ..

    Dann bin ich gespannt wie ein Flitzebogen, ob ich nicht zu viel versprochen habe 🙂
    Bin auch mit „Der Marsch“ von Doctorow durch – episch.

  110. .

    Betrifft: (saturierte) 1 Mio. CDU-CSU-SPD Mitglieder u. ARD-ZDF-GEZ-Propaganda…

    .

    1.) … sind die „fette Nährlösung“ für Deutschlands Untergang.

    2.) Rettung ist, daß jeder Pi-Leser hier zum

    3.) Multiplikations-Multiplikator in seinem persönlichen Umfeld wird.

    4.) Für die AfD. Für unsere Heimat.

    5.) Wir wollen nicht, daß sich Mio. Schwarz-Afrikaner und Araber hier ansiedeln.

    6.) Aber genau das passiert durch die Politik der Alt-Parteien.

    .

  111. 1.
    Birthler: Wer AfD wählt, wählt Nazis
    https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/berlin-direkt-clip-4-316.html

    2.
    Brandenburgs Ex-Regierungschef Platzeck warnt
    „Die Ablehnung etablierter Parteien wirkt demokratiezersetzend“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/brandenburgs-ex-regierungschef-platzeck-warnt-die-ablehnung-etablierter-parteien-wirkt-demokratiezersetzend/24938990.html

    3.
    Platzeck ist seit 4. Juli 2007 Mitglied im ZDF-Verwaltungsrat,[7] als Vertreter der Länder. (Wikip.)

  112. Bei der B.Z. – Springer-Blättchen, lokaler Berlin-Bild-Ableger (Ullstein-Verlag, 100%ige Springer-Tochter) – ist man ganz unverholen und feiert Kinderschmarren sowie vermummte Linksextreme samt Rukola Trompete. Ein Björn Trautwein haut in die Tasten und lobt ein Agitprop-Buch für die Lütten:

    Hinter den Reimen im Wilhelm-Busch-Stil und den liebevoll-bunten Zeichnungen steht eine Gruppe, die seit Jahren im Internet lautstark gegen rechtsradikale Gruppen wie Pegida und die AfD anschreibt: die Hooligans gegen Satzbau (HoGeSatzbau). Die Mitglieder bleiben anonym, treten nur maskiert an die Öffentlichkeit.

    https://www.bz-berlin.de/kultur/seenotrettung-im-kinderzimmer-mit-kaeptin-rakete

  113. Ich bin jedes Mal froh, hier diesen belesenen Zirkel von PI-Lesern wie babieca, viva, wolaufesie, media watch und einigen anderen, die ich jetzt nicht auf die Reihe kriege, zu haben. Allein die Literaturtips und ähnliche „links“ erweitern meinen Horizont erheblich. Wir gehören eben zur „Info-Elite“ (Markwort: „Fakten, Fakten, Fakten…..“).

  114. Babieca 26. August 2019 at 01:39

    Wie lautet der Titel des klassischen Besinnungsaufsatzes in einer islamischen Zivilisation?
    Es gibt natuerlich zwei, nach Geschlechtern unterschieden.

    Bei den Jungs: „Mein erstes Messer“
    Ansonsten: „Mein erstes Kopftuch“

  115. VivaEspaña 26. August 2019 at 00:58
    (…)
    2.
    Brandenburgs Ex-Regierungschef Platzeck warnt
    „Die Ablehnung etablierter Parteien wirkt demokratiezersetzend“
    https://www.tagesspiegel.de/politik/brandenburgs-ex-regierungschef-platzeck-warnt-die-ablehnung-etablierter-parteien-wirkt-demokratiezersetzend/24938990.html

    ———————————–
    Höhöhö! Platzeck meint auch, die Demokratie gehöre den Altparteien! Wo hat er das gelernt? In der Staatsbürgerkunde?

  116. Wer als verantwortlicher Politiker unkontrolliert Menschen grausamer archaischer Kulturen als „Flüchtlinge“ zahlenmäßig ohne „Obergrenze“ „seinem“ Volk als politisch Verantwortlicher zumutet, verstößt gegen Humanismus und Landesrecht. Das Schlimmste ist jedoch, dass diese Politiker auch den Islam mit seinen eindeutigen imperialistischen Zielen für menschenrechts- und demokratiekonform erklären und in unserem bis aufgeklärten Land schalten und walten lassen. Die Form des zukünftigen „Zuammenlebens“ lässt sich aus Vorgängen in unserem Land erahnen. Aber Schuld an Problemen haben die „Millionen“ Rechtsradikalen, von denen mir spontan noch keiner über den Weg gelaufen ist.

  117. Liebe Brandenburger, liebe Sachsen, gebt den Altparteien einen Tritt in den Allerwertesten!

  118. Der Niveau-Limbo der staatlichen deutschen Propagandasender, eine kaum noch zu fassende Kombination aus grenzdebiler Dummheit, dreisten Lügen und Frechheit. So fühlt sich also Faschismus an?

    Und das Publikum solcher Propagandasender nimmt das einfach so hin für total verblödet verkauft zu werden und lässt sich obendrein dafür Milliarden Euros aus den Taschen ziehen?

    Eigentlich unglaublich!
    Stalin, Mao, Honecker, Ublricht, die kommunistischen Diktatoren würden sich wohl ins Fäustchen lachen, wenn sie so eine Show noch erleben könnten. Wie tief steckt Deutschland schon wieder drin? Muss der US-Präsident wieder mal Deutschland von Gleichschaltung, Faschismus und Zensur befreien? Das Übel regiert ja nun schon länger als das zwölfte Jahr?

  119. Also ich wusste bis dato gar nicht, dass ich ein NahZieh bin.
    Kann mich jemand aufklären, welche mir noch unbekannten Eigenschaften ich mir zu eigen nennen kann?

  120. Hat diese Frau tatsächlich „Altnazis“ gesagt?! Die Frau scheint im Jahr 1970 steckengeblieben zu sein oder aber sie wandert mental dahin wieder zurück. Traurig.

  121. Widerlich, dass diese bösartige Frau (Birthler) den Vornamen meiner verstorbenen Mutter, die eine so feine, anständige Frau war, in den Schmutz zieht mit ihrer dreckigen, moralisch verkommenen Agitation!

  122. Die Medien haben die Aufgabe, den Menschen zu sagen, was sie zu wählen haben.
    Andere Wahlergebnisse sind nicht vorgesehen.

    Wer etwas falsches wählt, ist ganz schlimm und in Deutschland dann ein „Nazi“.
    Vorgesehen sind die Parteien, welche den bisherigen Plan aus Brüssel (EU/NATO) weiter verfolgen.

    Wenn es z.B. zu wenig junge kriegsbereite Menschen gibt(Soldaten), dann werden einfach Menschen von irgendwo importiert. Oder wenn man kein Öl/Gas aus Russland kaufen soll, müssen E-Autos benutzt werden.

    Bei all dem, haben die Bürger nicht mitzubestimmen.

  123. Werden das ZDF aufjeden Fall kontaktieren !
    Solche Mietmäuler, wie Frau B. sind unerträglich !

  124. Das war die Rache von Theo Koll an die AFD ! Er konnte es nicht verkraften ,dass Jörg Meuthen Ihn beim Sommer Interview vor einigen Wochen ziemlich alt aussehen ließ.
    And ! Who the fuck is Birchler oder Birthler ???????????????????????????

  125. Hans R. Brecher
    26. August 2019 at 03:08
    VivaEspaña 26. August 2019 at 00:58
    (…)
    2.
    Brandenburgs Ex-Regierungschef Platzeck warnt
    „Die Ablehnung etablierter Parteien wirkt demokratiezersetzend“
    https://www.tagesspiegel.de/politik/brandenburgs-ex-regierungschef-platzeck-warnt-die-ablehnung-etablierter-parteien-wirkt-demokratiezersetzend/24938990.html

    ———————————–
    Höhöhö! Platzeck meint auch, die Demokratie gehöre den Altparteien! Wo hat er das gelernt? In der Staatsbürgerkunde?
    ++++

    Platzeck ist ein Soze und dürfte deshalb üblicherweise gar nichts gelernt haben.

    Dämliches Geblubbere beherrscht er allerdings natürlich von Geburt an.

  126. Mag sein, dass ich vor der Birthler mal den Hut gezogen habe. Aber inzwischen scheinen sich bei ihr die Hirnwindungen zu verknoten und zu verstopfen, was in ihrem Alter im übrigen keine Seltenheit ist und jeden treffen kann.
    Insofern berührt mich der Unsinn nicht, den Birthler von sich gibt. Dass die Zwangsgebühren- Moderatoren selbst bei grobem Unsinn nicht nachhaken, sofern er aus dem richtigen Munde entweicht, ist freilich keine Überraschung.

  127. BER­LIN | (may-) In den ers­ten sechs Mo­na­ten die­ses Jah­res hat die Po­li­zei in NRW nach ei­ner Aus­wer­tung des In­nen­mi­nis­te­ri­ums be­reits 2883 Straf­ta­ten mit Mes­sern als Tat­waf­fe ge­zählt und da­bei 3555 Op­fer wie Be­droh­te re­gis­triert. Das ist das Er­geb­nis der erst zum Jah­res­wech­sel ein­ge­führ­ten ge­son­der­ten Aus­wei­sung von Mes­ser­an­grif­fen.

    Für In­nen­mi­nis­ter Her­bert Reul (CDU) hat sich da­mit sei­ne Ver­mu­tung be­stä­tigt: „Die Mes­ser­an­grif­fe sind wirk­lich ein Pro­blem.“ Des­halb sei es gut, dass das Tat­mit­tel Mes­ser auf In­itia­ti­ve von NRW nun ge­son­dert in die po­li­zei­li­che Kri­mi­nal­sta­tis­tik auf­ge­nom­men wor­den sei. „Wir wer­den die­ses Phä­no­men auch wei­ter sehr ge­nau im Blick be­hal­ten“, sag­te Reul un­se­rer Re­dak­ti­on.

    Ist der Innenminister von NRW nicht wirklich ein Fuchs ! Chapeau ………………………………………

  128. @Bob 25.08. 22:54

    Gibt es dazu irgendwo noch nähere Infos?
    Ich meine, eigentlich ist das mit Strache ja der Hammer. Und auf Grund der Art und Weise der Berichterstattung damals nicht mal völlig unerwartet …

  129. Frau Birthler

    ist Teil des pro Islam, pro Neger, links-multikulturellen Polit- und Medienkartells. Im ARD und im ZDF werden ständig Propagandabotschaften gesendet, in Ratesendungen genauso wie in Filmen. Es wird aber weder über die Islamisierung noch über die Vernegerung von Deutschland berichtet. AFD-Hetze, Trump-Hetze, Klima-Rettungs-Propaganda, das Schönreden und das Vertuschen sind primäre Aufgaben des ZDF und des ARD.

  130. Man soll sich die Staatssender und deren Mitarbeiter*innen nicht mehr antun. Diese Welt der Indoktrination, Fehlinformation und VERARSCHE kollabiert hoffentlich bald. Ein weiterer Ausbau der „Betreutes DENKEN“ – Welt kann durch Wahl der AfD zunächst etwas gebremst werden. Dann geht es weiter, immer weiter. Leute seit schlau, WÄHLT DIESMAL BLAU!! Viel Erfolg der AfD in allen Bereichen und bei allen Wahlen.

  131. Na dann wählen wir eben Nazis,dusselige Kuh!Hauptsache,die kinderliebenden Anarchisten von den GrünInnen kriegen sowenig Stimmen wie nur irgendmöglich!Elendes Dreckspack!

  132. Wer Bionade trinkt und danach rülpst, setzt CO2 frei!

  133. Birthler – immer den richtigen Riecher für den
    lukrativen Zeitgeist!

    Marianne Birthler wurde in Berlin-Friedrichshain geboren. Nach dem Abitur an der Georg-Friedrich-Händel-Oberschule[1] – trotz Austritts aus der FDJ[2] – und dem Facharbeiterbrief 1966 in Berlin arbeitete sie im DDR-Außenhandel und absolvierte zugleich ein Fernstudium der Außenhandelswirtschaft, das sie 1972 abschloss. Zuvor war Birthler wieder in die FDJ eingetreten[3]

    Von 1993 bis 2005 war Birthler Präsidiumsmitglied des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Birthler gehörte zum Unterstützerkreis und war Mitglied im Beirat der Lobbyistengruppe „Berlinpolis“.[7] Sie ist Mitglied im Kuratorium der Stiftung Mitarbeit.[8]

    Birthler ist seit 2011 stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums der Friede Springer Stiftung.[9]WORIN AUCH MERKELS MANN, JOACHIM SAUER, SITZT!

    2003 hatte sie eine Nebenrolle als Leiterin der Birthler-Behörde in dem Tatort Rosenholz.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wollte sie im November 2016 als Kandidatin für das Bundespräsidentenamt vorschlagen. Birthler sagte ab; danach wurde Frank-Walter Steinmeier nominiert.[10][11]

    Am 16. August 2017 hat die Bundesbauministerin Barbara Hendricks Birthler zusammen mit dem Architektenteam Graft zu Kuratoren für den deutschen Beitrag auf der 16. Architekturbiennale in Venedig berufen, um die Ausstellung Unbuilding Walls zu realisieren.[12]

    Nach der Abberufung von Hubertus Knabe als Leiter der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen wurde Birthler im September 2018 vom Stiftungsrat als Vertrauensperson eingesetzt, um die Übergangsphase in der Gedenkstätte zu gestalten.[13] Birthler soll die von Sexismus-Vorwürfen erschütterte Gedenkstätte stabilisieren und ein neues Arbeitsklima etablieren. Als Beraterin unterstützt sie den Stiftungsrat bei der Suche nach einem neuen Direktor.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Marianne_Birthler

  134. Di Alte ist ja noch viel blöder geworden ,als zu der Zeit ,als ich mit ihrer Tochter die Schulbank hab drücken müssen. Und die war auch schon sackeblöd.

  135. Vor solchen wie Birthler, MehrKill, Göring Eckardt, Gauck etc…. haben wir uns in der DDR in Acht genommen. Das sind alles Stasi Spitzel, die selbst ihre Großmutter verraten würden. Und jetzt sind diese Kommunisten wieder in der Politik – einfach zum kotzen.

    Und diese Birthler glaubt wirklich daran, dass sie eine von denen ist, die die Wende herbeigerufen haben? Diese linke Bazille hat sich doch nur unter das Volk gemischt, um die Wende zu verhindern. Es gab genug Stasi unter den Demonstranten.

    Die AfD muss dringend größer werden. Vor Gericht gehen und Hetze einklagen bringt überhaupt nichts. Die Judikative ist von der Politik unterwandert. Die AfD wird immer verlieren.
    Sie müssen größer werden und mit diesem Filz aufräumen. Den ganzen Dreck ausmisten und dann einen nach den anderen vor Gericht zerren.

    Ich sehe aber nicht, dass die AfD in Sachsen gewinnt. Ich war erst bei meinen Landsleuten und bekomme von viel zu hören, dass wir auf hohem Niveau jammern und uns es doch so gut geht, im Gegensatz zu anderen Ländern.

    Meine Prognose: CDU wird stärkste Kraft, gefolgt von der AfD.

  136. pragmatikerin 25. August 2019 at 22:20
    Der Gesichtsausdruck der Frau legt nahe, dass sie etwas nimmt, das ihr mental oder intellektuell nicht bekommt.

    …so sehen für mich die halbtoten Gestalten aus, die aus der
    Palliativstation der Psychatrie gefüchtet sind. Bürgerrechtlerin will die gewesen sein ?
    Sind wir das nicht alle ? Sie ist eine Anwanzerin der IM Erika. Was
    anderes war die noch nie. Am besten – entsorgen dieses Geschmeiss.
    Was ihren Gesichtsausdruck angeht, da tippe ich mal
    auf Trisomalen Schwachsinn, gekoppelt mit Drogenkonsum.

  137. Lohnt es sich, über soviel Blödheit zu berichten? Man sieht es ihnen an: Meist weiblich mit unglaublich dümmlichem Gesichtsausdruck.

  138. Was an der AfD „Nazi“ ist wird die Interviewpartner NIE gefragt. Es genügt dem Interviewer stets alleine die Nazi Antwort. Wie einem Lehrer beim Stoff abfragen, der den „Schüler“ mit verständnisvollem Lächeln belohnt.

    Was für ein Land!

  139. Theo Koll ist eine Ratte, das hat er schon mehrfach bewiesen – das Gebiss danach hat er jedenfalls schon.

  140. Imam Faulhaber 26. August 2019 at 07:48
    Die AfD muss sich endlich wehren und Strafanzeige wegen Verleumdung stellen.
    ____________________________________________________
    Im anschliessenden Kommentar zur Werteunion wurde der AfD bescheinigt, dass sie besonnene Politiker in ihren Reihen habe, was man auch im Bundestag jedesmal verfolgen kann.

    Birthler, dem ZDF und Theo Kroll ist ferner bekannt, dass Vera Lengsfeld in der DDR nicht hinter der Gardine stand und die AfD trotzdem favorisiert.

    ZDF und Birthler wissen somit, dass die Aussagen von Birthler pure Verleumdung einer Partei und ihrer Wähler sind. Kroll lässt die Verleumdungen von Birthler ohne Kritik oder Gegenfrage passieren.

    Die Verleumdungen erfolgen somit vorsätzlich wider besseres Wissen, § 187 Strafgesetzbuch:

    „Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“

    Kroll, Birthler und die ZDF-Verantwortlichen gehören somit hinter schwedische Gardinen.

  141. Für mich und es ist meine Überzeugung , Birthler ist zu einer gekauften Systemhure geworden ! An Ihr sieht man, wie Staatsknete Menschen korrumpiert !! Sie ist nichts weiter als eine grüne Kommunistin , wie Merkel auch ! Schon die Stabweitergabe Gauck – Birtler lässt die Verquickung nicht nur erahnen , Sie ist und war immer dem System verbunden und hat damit Ihren Wohlstand hinterhältiger Weise gemehrt ! Dieses Mietmaul , ist eine weitere Schande in diesem Land !!

  142. Öffentliches AfD Bashing, Nazi Knüppel in die Fresse mit Unterstützung gemieteter Schläger, sowohl physisch wie per Schreibtisch, ohne Anhörung, Anwesenheit des Angeklagten, das ist moderner Volksgerichtshof.

    Im übrigen ist es den Leuten völlig wurscht ob wir dem Gegner im Gegenzug als Pädophile oder Kommunisten bezeichnen. Ist alles OK, solange nicht braun oder nazi.
    Nazi und Klimakatastrophe, das geht gar nicht. Egal welche Erklärungen man hat.
    Volksgerichtshof plus Hexenwahn!

  143. Die historischen Wurzeln des grünen Faschismus

    Es läßt sich historisch einwandfrei beweisen, daß Drogenverherrlichung und Technologie-Feindlichkeit wesentliche Merkmale faschistischer Weltanschauung sind.

    Die „grüne Bewegung“ ist eine faschistische Bewegung. Die absolute Intoleranz gegenüber Andersdenkenden, auch wenn sich diese in der Mehrheit befinden, die Betonung des „gesunden Volksempfindens“, die mystische Verehrung der Natur, die romantische Weltflucht bis zum vorindustriellen Leben auf der Ökofarm, die Verherrlichung eines übersteigerten rauschhaften Lebensgefühls, der dionysische Charakter der Rock- und Drogenkultur dies alles sind ganz typische Merkmale einer faschistischen Massenbewegung.
    Punks tragen ganz unverhohlen Hakenkreuze, und der radikalisierteste Teil der „grünen“ Bewegung hat längst zu SA-Methoden gegriffen. Davon sprechen die Straßenschlachten in vielen deutschen Städten, die Gewalttaten und Anschläge gegen Befürworter des technologischen Fortschritts
    und die Terrormethoden, mit denen politische Veranstaltungen Andersdenkender gesprengt werden, traurige Bände.
    Als Gegenkultur gegen die klassisch-humanistische Kultur arbeitete schon während der Weimarer Klassik die romantische Bewegung. Einige der führenden Romantiker muß man durchaus als Hofideologen der Oligarchie bezeichnen. Die Romantik war gekennzeichnet durch eine emotionale Verschiebung und Übersteigerung aller Lebensbegriffe, die Betonung der „natürlichen Instinkte“ gegenüber der Vernunft, eine mystische Faszination mit dem Mittelalter im Gegensatz zu klassischen und Renaissanceperioden und einer entrückten Weltflucht.

    Der Satz von Novalis: „Die Welt wird Traum, der Traum wird Welt“, ist typisch für den Realitätsverlust.

    Es war das, was Heinrich Heine, der in diesem Punkt der klarste Denker seiner Zeit war, das „ekelhafte Gemisch von gotischem Wahn und modernem Lug“ in der „Romantischen Schule“ nannte.

    Dieses „ekelhafte Gemisch“ spukte durch die Jugendbewegung, fand einen grausigen Höhepunkt bei den Nazis und ist jetzt wieder lebendig in der „grünen“ Bewegung.

  144. Man mußte jede realistische Weltvorstellung zerstören, jede vernunftmäßige Betrachtung des eigenen Volkes und fremder Völker vernichten, um die Jugend als Rammbock gegen den technologischen Fortschritt einsetzen zu können.

    Die in der Romantik eingepflanzte Todessehnsucht kam den Nazis später gerade recht, um den Heldentod zu verherrlichen und selbst Kinder in den totalen Krieg zu schicken.

    Mit der Sehnsucht nach dem eigenen Tod wächst nur leider auch die Nichtachtung fremden Lebens, daran hat sich seit der romantischen Bewegung, die das Rekrutierungsfeld für Mazzinis anarchistische Banden schuf, über die Nazis bis zur „grünen“ Bewegung nichts geändert.

    Wichtigstes Zwischenglied in der geistigen Vorgeschichte des Faschismus zwischen Romantik und Nietzsche war Schopenhauer, selber ein Philosoph der Romantik, der zudem in enger geistiger Verwandtschaft zu den britischen Nominalisten Hobbes und Locke stand und deren bestialische Konzeption des Menschen teilte. Schopenhauer, auch darin ein früher Ziehvater der „Grünen“, betonte die Unfähigkeit der Vernunft, das wirkliche Wesen der Dinge zu erkennen. Er banalisierte die Vernunft als bloßes Vehikel, mit dessen Hilfe die durch den Willen gesetzten Ziele erreicht werden könnten, etwa im Sinne von alten Tanten, die einen ermahnen: „Nun sei doch vernünftig!“ Bei Schopenhauer liegen auch die Wurzeln für das Leugnen eines Sinns des Lebens durch die modernen Existenzphilosophen, für ihn ist das Leben nicht grundsätzlich bejahenswert.

    Es ist schon nicht mehr überraschend, wenn das Duo Johano Strasser und Klaus Traube in ihrem Buch Ökologie und Ökonomie die Auffassung vertreten, daß die „progressive“, links-ökologische Bewegung nicht nur die Romantik rehabilitieren, sondern eine klare Gegenposition zu den „drei großen Revolutionen“ des Fortschrittsprinzips beziehen müsse. Diese seien erstens die griechischchristliche Geistesrevolution, zweitens die Renaissance und drittens die industrielle Revolution.
    Nietzsche ging bis zur vollständigen Verneinung der wissenschaftlichen und humanistischen Erklärung der Einheit der menschlichen Entwicklung, und war damit Vorläufer von Spengler, Rosenberg und der „grünen Ideologen“. So kam er zur „biologischen Weltanschauung“, die nur noch mit mystischen Begriffen wie „Blut und Boden“, „Rasse“ und „Symbol“ um sich warf. Eine solche „biologische Weltanschauung“ liegt denn auch folgerichtig dem heutigen ins Gegenteil verkehrten „Umweltschutz“ in dem Begriff „Ökologie“, „Bioethik“ usw. zugrunde.

  145. Penner 26. August 2019 at 09:12
    Für mich und es ist meine Überzeugung , Birthler ist zu einer gekauften Systemhure geworden!
    __________________________________________
    Die Bezeichnung »gekaufte Systemhure« für Birthler und Kroll scheint doch eher problematisch zu sein.
    Eine Hure geht ihrem Gewerbe nach und verleumdet in der Regel keine anderen Menschen, um eine rechtswidrig handelnde Gesellschaft zu bevorteilen.

  146. Nietzsche ist insofern ein Wendepunkt, als er mit seiner Antimoral Hemmungen abbauen half, eben bis zum berühmten „alles ist erlaubt“ der Nazis oder bis zu der Überzeugung des gewalttätigen Teils der „Grünen“, daß alles erlaubt sei, um den eigenen irrationalen Willen gegenüber der Mehrheit durchzusetzen.

    Für Nietzsche war die wissenschaftliche Fragestellung, die er korrekt auf Sokrates zurückführte, der Erzfeind jeder Kultur. Um diesen „sokratischen Geist“ zu erschüttern, machte er sich sofort daran, die Geschichte, so wie sie von Schiller, Humboldt und anderen Humanisten beschrieben worden war, umzuschreiben und das klassische Altertum umzudeuten.
    Er stellt dem „Sokratischen“ das „Dionysische“ gegenüber und betont dann gerade die Phasen in der Geschichte, in denen die Irrationalität in organisierter Form den Aufstand probe. Dieses Dionysische, sagt er, könne der Mensch noch am ehesten durch die Analogie des Rausches begreifen.

    Es ist wohl eines der wichtigsten Charakteristika des Faschismus, daß in ihm Irrationalität in organisierter, oft paramilitärischer oder militärischer Form vorkommt. Ein einzelner irrationaler Mensch ist noch nicht per se ein Faschist, sondern geht höchstens seinen Mitmenschen auf die Nerven. Irrationalität in organisierter Form oder als Haufen gehört aber sehr wohl in die Vor- oder Nachgeschichte des Faschismus, vor allem dann, wenn er Andersdenkenden durch Gewalt und Terror aufgezwungen werden soll.

    Das Einswerden mit dem Anderen ist die Sehnsucht, die die Anhänger der heutigen grünen Jugendbewegung befallen hat, diese mystische Überwindung des Trennenden. Und es gibt leider keinen Zweifel, daß dieses Teilhaben an einer „höheren Gemeinschaft“ nicht nur der Leim war, der die Nazis zum gemeinsamen Rausch des „Ein Volk-Ein Reich Ein Führer“ verband, sondern auch das exakte Lebensgefühl beschreibt, das die Anhänger der „Verschwörung des Wassermanns“ in dem von Marilyn Ferguson so betitelten Buch verbindet.

  147. Die Maueröffnung am 09.11.1989 hielt sie zunächst für eine „Bosheit der DDR-Führung“, um von den Pogromen am 09.11.1938 abzulenken. In ihrer Erinnerung meinte sie: „Wir sahen in der Bibel ein politisches Buch mit einer Vision von einer gerechteren Welt, die den Namen Sozialismus wirklich verdient“.
    https://www.boell.de/de/person/marianne-birthler

  148. Auch Birthler gehört auf die Täter – Listen!

    Die Gesellschaft ist zerbrochen. Wer so etwas sagt, der spaltet unendlich, macht die Gräben noch tiefer.

    Wir werden auf all das zurückkommen, im und nach dem Umsturz, im und nach dem bereits begonnen, laufenden, schlimmer werdenden Bürgerkrieg in unserem Land.

    Das Tempo der Gesellschaftszertrümmerung durch diese -in meinen Augen- abartigen, verbrecherischen, übelwollenden Grün*innen als Täter*innen und dem gesamten Merkelblock*innen ist atemberaubend.
    Die meinen, die können derart -in meinen Augen- VOLKSVERHETEND daher quatschen, ohne für sich selbst Konsequenzen fürchten zu müssen. Es ist so derart abstoßend, schwer zu beschreiben.

    Ich finde: Natürlich ist es unser aller Aufgabe, diese für die Täter*innen quasi
    Konsequenzlosigkeit zu beenden!!! Mit allen -im Moment noch- legalen Mitteln.

    SPD-Stegner gibt die Worte vor: Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Grün*innen und der Merkelblock*innen attackieren, weil sie gestrig, intolerant, linksaußen und gefährlich sind!

  149. „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.“ Diese Worte Hermann Hesses haben mich inspiriert, als ich mit 24 Jahren mein Physikstudium abschloss.

    ANGELA MERKEL
    Universität Harvard

    Einer der Schreiberlinge, der von Nietzsche beeinflußt wurde und der beträchtlich zur geistigen Zersetzung der Weimarer Republik beigetragen hat, war Hermann Hesse und sein Buch Der Steppenwolf, das im übrigen bei der heutigen Jugendbewegung in der Bundesrepublik und in den USA wieder sehr populär ist. Es wurde 1926 geschrieben und beabsichtigte offensichtlich die Verführung von orientierungslosen Jugendlichen zu Prostitution, Homosexuellentum, Sexorgien, Drogenkonsum von Haschisch bis zu LSD und zum Terrorismus gegen die Welt der Maschinen und gegen die bürgerliche Weltordnung überhaupt.

    Die erzählte Geschichte eskaliert langsam von der Beschreibung des Nietzscheschen Weltschmerzes, der schizophrenen Spaltung der Hauptperson Haller in eine menschliche Hälfte und eine Wolfsidentität, über Sex- und Drogenorgien bis zum sinnlosen Mord. „Wenn der Wolf herauskommt“, schreibt Hesse, passiert folgendes:
    „Es brennt alsdann in mir eine wilde Begierde nach starken Gefühlen, nach Sensationen, eine Wut auf dieses Abgetönte, Flache, Normierte und sterilisierte Leben und eine rasende Wut, irgend etwas kaputt
    zu schlagen, etwa ein Warenhaus oder eine Kathedrale oder mich selbst, verwegene Dummheiten zu begehen… Ein kleines Mädchen zu verführen oder einigen Vertretern der bürgerlichen Weltordnung das Gesicht ins Genick zu drehen.“

  150. Ideologien sind geistige Konstrukte.

    Der Ideologe passt sich nicht der Wirklichkeit an, vielmehr passt er die Wirklichkeit dem eigenen Denken an. Er orientiert sein Denken
    nicht an der Wirklichkeit, sondern die Wirklichkeit an seinem Denken.
    Das macht eine Auseinandersetzung mit ihm recht schwierig. Die Ideologien sind hartnäckig, weil sie im Grunde genommen stets ein Religionsersatz sind, profanierte Formen von Religion. Nicht zu Unrecht hat man die Ideologien als die Großmächte unserer Zeit bezeichnet.
    Auf der einen Seite schlagen sie die Massen in Bann, auf der anderen Seite sind sie die eigentlichen Triebkräfte elitärer Minderheiten.

    Die New Age/NWO Bewegung ist totalitär nicht nur im Hinblick auf ihre Zielsetzung, sofern sie die eine Welt und die eine Religion anstrebt, sie ist totalitär auch in ihrem tiefsten Wesen. So wenig sie ihren Anspruch rechtfertigen kann, rational zu sein, so wenig kann sie den der Freiheitlichkeit rechtfertigen. Sie ist weder rational noch
    freiheitlich. Sie ist unnachgiebig und intolerant gegenüber den Andersdenkenden, wo immer sie es sich leisten kann.

    Sie ist totalitär in ihrem tiefsten Wesen und in ihren Zielsetzungen, wie im Grunde alle Ideologien totalitär sind, ob es sich die Ideologie der Grünen handelt oder um die Ideologie des Marxismus oder um die Ideologie des Nationalsozialismus.

  151. gähn… mir egal – ich werde bei den „etablierten“ Parteien – als jahrelanger CSU-Wähler – mit ein- oder zwei Ausnahmen – nienienicht wieder mein Kreuz (ist das jetzt Nazi?) machen. Entweder eine „Alternative“ oder ich gehe zu den Nichtwählern

  152. Causa Birthler

    Bei der „Alexanderplatz-Demonstration“ am 4. November 1989 sprach Birthler für die Initiative Frieden und Menschenrechte. Sie sagte unter anderem:
    „Es ist gut, für MEINUNGSFREIHEIT, Reisefreiheit, eine besser funktionierende Wirtschaft und ein neues Bildungssystem zu kämpfen. All das IST BITTER NOTWENDIG, aber wir sollten bei alledem nicht vernachlässigen, dass diese RECHTE GESICHERT WERDEN MÜSSEN, das heißt, wir müssen über die Fragen der Macht nachdenken und darüber, WIE MACHT KONTROLLIERT WERDEN KANN.“

    Birthler war von 2000 bis März 2011 die Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Stasi-Diktatur.

    Birthler, haben Sie fast 11 Jahre NICHT die Akten der Stasi-Diktatur gelesen ?

    Birthler, Sie haben bestimmt eine gute Steuerzahler-Pension.

    Birthler, was bezahlen die Qualitätsmedien, also alle GEZ-Zwangsbezahler, für Ihr AfD-Bashing ?

    Birthler, was haben Sie am 4. 11. 1989 gesagt zu denen, die von der
    Stasi-Diktatur drangsaliert worden sind und die nun nicht schon wieder
    in einer stasirothen Diktatur keine Meinung mehr haben sollen ?

    Birthler, vergessen ?

  153. Allein für ihre Behauptung würde ich diese „Dame“ mit Klagen, wegen über Nachrede überziehen und hinterher Schadensersatzklagen an diese Dreckschleuder stellen, dass sie endlich in der Realität ankommt.
    Soll sich doch vor Gericht beweisen, was Nazis sind! National-SOZIALISTEN!!!

  154. lorbas 25. August 2019 at 23:02; Diese Zahlen halt ich für deutlich untertrieben. Das entspräche ja sogar halbwegs dem Wahlergebnis, zumindest wenns um solche Gegenden wie Berlin und Bremen geht.
    Ich denke, da wird man noch gut 20% draufschlagen können. Ich kenn jemand ausm Funk. Der sagt, das sind praktisch ausnahmslos linke bzw grüne. Und das auch in Bayern, was wohl trotz allem noch der konservativste Sender sein wird. Mein Onkel war vor langen Jahren auch mal bei dem Verein, der war auch rot, grün gabs zu seiner Zeit noch nicht bzw kam grade erst auf. Der ist, wie er jung war, auch bei Demos mitgelaufen, obwohl er gar nicht wusste um was es ging. Hauptsache gegen irgendwas.

    VivaEspaña 26. August 2019 at 00:39; Die Ungarn-Zahnklinik Werbefigur auch noch, aus welchem Loch kommt denn der gekrochen. Es hiess doch vor Jahren, dass er sich aus der Politik zurückzieht, jetzt reisst er doch wieder die Klappe auf.

    Babieca 26. August 2019 at 00:37; Beide Chefs der Stasiverbrechenvertuschungsbehörde, danke ich weiss genug. Bloss dass die Tussi da auch involviert war, ist mir entfallen. Dass Gauck Stasivergangenheit hat, musste eigentlich jedem auch unmittelbar nach Mauerfall klar sein. Und alle, die er da als Mitarbeiter, Nachfolger usw ausgesucht hatte, wohl ebenso. Ich konnte schon damals nicht verstehen, warum man da überhaupt welche ausm Osten ranliess. Die Begründung, westliche Bürokraten wären zu blöd, zieht jedenfalls nicht.

    schroeder 26. August 2019 at 07:31; Wie kann es eigentlich sein, dass es mehr Opfer als Straftaten gibt.
    Umgekehrt wärs eventuell noch verständlich. Wenn einer 3 Leute verletzt, dann hat der doch 3 Taten begangen, nicht bloss eine.

  155. Das_Sanfte_Lamm 25. August 2019 at 21:25

    DFens 25. August 2019 at 21:12
    In den kommenden Tagen bis zu den Wahlen in Sachsen und Brandenburg rechne ich mit einer Kampagne, die noch richtig hochdrehen wird.
    […]

    Also ich persönlich tendiere stark dazu, dass es wieder zu spektakulären SEK-Einsätzen oder gar welchen der GSG9 bei Massenorganisationen mit 5 Mitgliedern wie zum Beispiel „Wolfsschanze 88“ oder „Combat 18“ kommen wird – mit aufgesprengten Wohnungstüren und Abseilen vom Hausdach, nach denen man bei dramatisch inszenierten LKA -Pressekonferenzen Luftgewehre, Kinderarmbrüste mit Saugknopf-Pfeilen, ein Eisernes Kreuz vom Flohmarkt und eine vergilbte Ausgabe von „Mein Kampf“ medienwirksam präsentiert, die von schwergewaffneten maskierten SEK- oder GSG9-Beamten strengstens bewacht werden.
    ———————————————————————————————————————
    Realistisches Szenario- lach! Hätte auch den Vorteil, daß wieder etliche Steuermilliarden mehr gefordert werden können, denn im heldenmutigen „Krampf gegen Rechts“ werden jede Menge neue kostenträchtige Polizei, Beamten- und Verwaltungsstellen zur Bewahrung des Status Quo benötigt (BND hat ja wohl schon gejammert). Irgendwie muss man ja die Neusiedler mit ihren Versorgungsansprüchen von der Backe kriegen, damit „man“ ja selber keine Abstriche machen muss, aber das darf man dem deutschen Steuerdepp natürlich so nicht sagen. Da trompetet man lieber von Vermögenssteuer etc. (die man nach SPD-Lesart sicher schon dann bezahlen wird, wenn man irgendwie auch nur in die Nähe des statistischen Durchschnittsverdienstes kommt).

  156. Ich freue mich auf das Geheule nächsten Sonntag und die ganze nächste Woche (und die nächsten Monate, wenn nicht noch länger).

  157. …Feiglinge, die bei der Wende „hinter der Gardine gestanden hätten…

    Die Mitteldeutschen AfD Wähler wissen sehr genau, wer sich bei der Wende verpisst hat
    und erst mal abgewartet hat, wie es ausgeht.

  158. Gauk, Birthler, Merkel eine Seilschaft die uns deutschen das Seil um den Hals legen wollen. Die Antifa das sind Faschisten Frau Birthler aber die werden ja von ihrer Klientel unterstützt. AfD Wähler als Nazis zu bezeichnen, das werden sie noch bitter bereuen denn jetzt erst recht und ein 1989 wird wiederholt wenn die oben genannten uns weiter beleidigen.

  159. Richtig! Es wäre längst an der Zeit, mal all jene Verleumder zu fragen, was denn an der AfD Nazi ist.
    Aber das wagen die Systemhuren nicht.

  160. Mir völlig wurscht, als was mich diese Grünlinksverrückten bezeichnen. Ich wähle AfD und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

  161. Wenn diese hohle Nuss eine Mücke verschluckt, hat sie mehr Hirn im Bauch als im Kopf. Was Nazis sind, davon hat sie nicht die geringste Ahnung, sonst würde sie niemals auf die Idee kommen einen Bezug zwischen Nazis und AfD herzustellen. Am besten würde sie ein Buch über das dritte Reich lesen, vielleicht wird es dann im Kopf etwas klarer.

  162. Der guten Frau Birthler fehlt etwas Bildung. Die Nationalsozialisten haben eine Form des Sozialismus praktiziert bei dem den Eigentümern formal das Eigentum bleibt, sie aber nicht mehr die Verfügungsgewalt darüber haben was wann mit wie vielen Mitarbeitern produziert werden durfte. Diese faschistische Form von Sozialismus war eine Zeit sehr populär, sogar in Amerika wo der Wirtschaftsberater des Präsidenten Franklin D Roosevelt, ein Mr. Tugwell, nach einem Gespräch mit Mussulini begeistert in die USA zurückkam und schwärmte (siehe auch https://www.youtube.com/watch?v=NStwnOh9AsU&t=3345s). Diese oder eine ähnliche Form von Sozialismus ist im Wahlprogramm der AfD nicht zu finden. Vielmehr leben sozialistische Ideen weiter z.B. bei der SPD beispielsweise in Form von Preiskontrollen wie bei der Mietpreisbremse.
    In gewisser Form ist eine Auseinandersetzung mit politischen Gegnern akzeptabel und in einer Demokratie wohl auch nötig will man keine Einheitsmeinung haben. Hier aber will den politischen Gegner mit der unrühmlichen deutschen Vergangenheit stigmatisieren.

  163. Also ich habe bisher noch keinen Nazi hier irgendwo gesehen, diese Frau hat anscheinend eine sehr blühende Fantasie.

  164. Viele der sogenannten Bürgerrechtler wollten doch gar nicht
    die DDR aufgeben.
    Sie wollten sie nur reformieren.
    Also weitere 40 Jahre experimentieren.
    Na ja bei offenen Grenzen hätte es höchstens für 40 Monate gereicht.

    Ich glaube die waren ziemlich sauer das so viele Menschen die
    deutsche Fahne schwenkten und Kohl ihnen vorzog.
    Deshalb sind sie heute noch giftig.
    Bei den Grünen sind die goldrichtig, denn diese wollen mit
    Deutschland auch nicht wirklich was zu tun haben. (außer Zahlemann)
    Man muss sich nur mal das Geschwätz von „Rooobääärt“ anhören.

  165. Das sollte auf alle Fälle juristische Schritte nach sich ziehen !
    Die Hetze gegen Menschen die der AfD ihre Stimme geben wollen wird immer perverser. Wenn Birthler tatsächlich eine Bürgerrechtlerin war, was ich nicht glaube, dann hat sie wohl vergessen, wofür sie mal stand. Ich kann nur jedem raten, lasst euch nicht einschüchtern, wählt nach eurer Überzeugung. Die Zeit ist reif, daß einige hier ihr blaues Wunder erleben !

  166. Eine Gefahr der ständigen Na..zi -Vorwürfe ist, dass die jüngeren Westler (alle unter 60), die nie selbst eine Diktatur erlebt haben, sich das Wahlprogramm der AfD durchlesen, die Biographien der AfD-Mitgleider googeln zu dem Schluß kommen, dass die Na..zis vielleicht doch ganz in Ordnung waren.
    Hat sich das einer dieser Träumer, einschließlich der linken und grünen Journalisten mal überlegt?

  167. Als ich dieses Ungeheuertlichkeiten in einer Sendung des ÖR-TV (zwangsfinanziert) vernahm, habe ich umgeschaltet.
    Welch ein Glück, daß man dies in Deutschland noch ungestraft darf.
    Wir sind zu einem Deppenland geworden.
    Zumindest die, die sich als offen, tolerat und mit freier Meinungsaüßerung beweihräuchern –
    gilt aber nur für die, die deren Meinung sind. Alle Anderen müssen aufs Schärfste bekämpft werden.
    Es fehlr nur noch der Scheiterhaufen.

  168. Ach, die Bithler. Die war doch auch beim „Demokratischen Aufbruch“, der im Grunde genommen die DDR erhalten wollten. Deswegen wurden sie ja auch beider letzten Volkskammerwahl abgestraft.
    Im es mit Birthlers Worten zu sagen: Wer grünrot wählt, wählt den Stalinismus.

  169. Ganz schön kess, die flotte Oma.
    Man würde gerne wissen, was die Dame unter „Nazi“versteht.

  170. Habe dieses sogenannte Interview von Birthler – Koll angeschaut. Widerlich!!! Aber typisch Bezahltfernsehen.

  171. Meine Erst-/Zweitstimme (Briefwahl) hat die AfD zur Landtagswahl in Sachsen erhalten. Wir Sachsen haben es in der Hand, verschenkt nicht eure Stimme an das SED-Linke, Grüne und SPD Geschmeiß. Wählt AfD mobilisiert euer Freundeskreis.

    Wie kann dieses Miststück alle AfD Wähler über einen Kamm scheren, wer eine andere Meinung oder nicht für diese Zustände in dieser Republik sind muss nicht gleich zwangsläufig ein Nazi sein. Diese Idiotin war zuerst drüben und hat sich das Begrüßungsgeld abgeholt. Das Begrüßungsgeld waren Bundessteuergelder meine Dame und zwar für Deutsche Landsleute und nicht wie jetzt Asylanden und Schmarotzer (SED-Linke).

  172. Ja selber schuld. Da braucht auch hinterher keiner zu jammern. Wenn die dämliche AfD sich das alles so gefallen läßt, gibt es auch kein Mitleid dazu.

    Statt Geld in unsinnige Wahlplakate zu investieren, würde man sich sicherlich besser stehen, das Geld für Anwälte zu bezahlen, die dieses Gesochs rauf und runter verklagen sollten. Und jedesmal bis zum EGH klagen

    Dämliches Jammern… was soll das überhaupt… Weicheier

  173. … und jedesmal „Linksgrüne“….. Grüne sind Linke (Sozialisten, Kommunisten) und nichts anderes

  174. Ach.. Birthler. Eine klassische Reformsozialistin. In der Linkskirche organisiert. Exakt die gleiche Kategorie wie Erika. Auch eine der Sorte, die eigentlich eine reformierte sozialistische DDR 2.0 wollte, dann aber von den Realitäten überholt wurde. Dann natürlich flexibel genug sich im neuen System zu arrangieren und das Projekt der Reform-DDR wurde dann eben ein Langfristprojekt für die Bundesrepublik.
    Das Schlimme daran ist: Sie waren erfolgreich.

  175. Grün, weiblich, Feministin und ehemalige Stasi-Beauftragte. Gibt es überhaupt noch eine üblere Mischung? Gehen sie doch heim, Birthler – anstatt AfD-Wähler zu diffamieren. Der „Nazi“ reißt eh keine Wurst mehr vom Teller. Linke Zecke.

  176. Die Abkürzung IFM in der Birthler-Biographie bedeutet Initiative für Frieden und Menschenrechte und bildete später mit dem Demokratischen Aufbruch, Demokratie Jetzt, Vereinigten Linken, Neues Forum und SDP das Bündnis 90.

  177. Frau Birthler irrt gewaltig.
    Die AfD und ihre Wähler können keine Nazis sein, da sie den Sozialismus kategorisch ablehnen.
    Keine Gesellschaftsordnung hat soviel Leid und Elend verursacht wie der Sozialismus. Egal ob der real existierende Sozialismus mit seinen Abermillionen Toten oder der National Sozialismus (daher der Begriff Nazi) mit seinen Millionen Toten.
    Da die AfD nichts mit dem Sozialismus am Hut haben, können sie keine Nazis sein.
    Aber die Roten, Grünen und nun auch die Schwarzen, die den Sozialismus wieder einführen wollen, sind in dieser Hinsicht, eher damit zu titulieren.

  178. Frage mich immer, in welche Kategorie die Nazis aus der bösen Zeit gehören, Leute wie Hitler, Goebels, Göring, Bormann , Himmler …, wenn die AfDler Nazis sein sollen.

    Diese Frau hat doch keine Ahnung, was wirklich Nazis sind. Diese Frau ist strohdumm, geboren in Sicherheit 1948, aufgewachsen im Wirtschaftswunder, entblödet die sich, die Art der Nazis zu kennen. Die möchte ich im z.B. 1937 durch die Straßen von Berlin lauen sehen und sich gegen „Nazis“ äußern, dieses Frauenpüppchen.

  179. kuthi 26. August 2019 at 14:02

    Diese Marianne Birthler hat einen spannenden Lebenslauf.Nachfolgend der LINK dazu.
    https://www.ddr89.de/personen/birthler.html

    ————–

    Liest sich wie Scheiße. Eine Besserwisser-Opportunistin vor dem Herrn. Da passt dann auch das Bundesverdienstkreuz, das ich angesichts solcher Mitträger jederzeit ablehnen würde.

  180. @ Staat_Feind1 26. August 2019 at 12:25
    Warum wandern solche Leute nicht ins Kittchen, oder werden zumindest zu heftigen Geldstrafen verdonnert? Hab mich immer gewundert, dass der Nazi-Sager von Gysi keine Konsequenzen hatte:
    https://m.youtube.com/watch?v=lqeoRsSjRks
    ————————————————————————————————————————-
    Wenn der Islam übernimmt, wird es den Linken, Liberalen etc. gehen, wie nach 1979 in Persien. Die waren die ersten, die am Baukran hingen. „Bevor die Scharia alles zerstörte“
    https://www.youtube.com/watch?v=Xt5K5S6lpoc

  181. Die Birthler hat sich vielleicht nur versprochen oder es wurde falsch wider gegeben und meinte bestimmt richtiger Weise „Wer nicht AfD wählt ist Nazi.“

  182. Die da oben, müssen vor den Ossis ganz schön schiss haben.
    Mit den ganzen bunten Demos und dieser plumpen Masche im TV erreichen sie nur das Gegenteil.

  183. Bei der Gelegenheit sollte man das Strafrecht erweitern und ergänzen, mindestens um die beiden Punkte – Verharmlosung des NS-Regimes und – ungerechtfertigte NS-Vorwürfe zuungunsten Anderer.
    Und dann solche Links-Faschistinnen reihenweise aburteilen ohne Bewährung.

  184. Birthler ist eine Hure des Merkelismus! Giftgrün und charakterlos. Wie Merkel.

    Interessant: Sie hat für das linke Drecksblatt Tageslügel dazu beigetragen, die Stellung von Hubertus Knabe in der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen zu vernichten, um die Beschönigung der Stasiverbrechen einzuleiten, wo seit 30 Jahren keine Entsozifizierung stattgefunden hat und selbst Stasiratte Kahane wieder in Staatsauftrag denunziert und zersetzt:
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/marianne-birthler-zum-fall-knabe-stasi-gedenkstaette-ich-kann-keine-intrige-sehen/23742964.html

    Die Grünen – auch die Ostgrünen – sind eine Pest und gehören zerschlagen und ihre Kader verhaftet!

  185. Der Krämer lobt seine eigene Ware, damit sie sich besser verkauft. Die linksgrünen Mehrheitsmacher tun das nicht, da sie als eigentlich nicht zusammengehörendes „Konglomerat“ kein eigenes glaubwürdiges Programm.
    Da man selbst nichts zu bieten hat und nicht an sich selbst glaubt, muss man sich am Gegner „abarbeiten“ und dessen Substanz in den Schmutz ziehen. So wird ein angeblich staatdemokratiegefährdender Popanz aus der einzigen Opposition gemacht, den nur Nazis und Radikale wählen können. Dazu kommt die gesellschaftliche Ächtung des Gegners, die Auswirkungen bis in den persönlichen Bereich (Beruf, Sicherheit ….) haben können und teilweise gefordert werden (Keiner von der AfD darf …… ). Kirchen drohen Mitarbeitern, Vereine stoßen aus, Kunden von Geschäftsleuten insbesondere aus der Gastronomie versucht man fernzuhalten … Das ist primitivste Propaganda, die selbst an NAZI-Methoden erinnert (Kauft nicht bei ….). Auch der Wähler selbst wird direkt unter Druck gesetzt: Ich will kein Nazi und kein schwarzes Schaf sein. Denkt man anders, schweigt man. Aber kann/soll ich …. nicht wählen. Dieser „Staat“ ist in einer existenziellen Gefahr. Er ist auf Weimar-Niveau herabgesunken. Machen das die Wähler wirklich bis zum Ende mit ?

  186. juegen.neumann 25. August 2019 at 21:18
    Bei uns in der Stadt hat die Antifa überall Aufkleber geklebt auf denen steht
    „Wer AfD wählt, macht sich mitschuldig.“

    ———————————-

    Das lässt sich ganz einfach umgestalten:

    juegen.neumann 25. August 2019 at 21:18

    Bei uns in der Stadt hat die Antifa überall Aufkleber geklebt auf denen steht

    „Wer AfD NICHT wählt, macht sich mitschuldig.“

  187. juegen.neumann 25. August 2019 at 21:18
    Bei uns in der Stadt hat die Antifa überall Aufkleber geklebt auf denen steht
    „Wer AfD wählt, macht sich mitschuldig.“

    ———————————-

    Das lässt sich ganz einfach umgestalten:

    „Wer AfD NICHT wählt, macht sich mitschuldig.“

  188. Für so viel Geld das man vom System abgesaugt hat muß man ja auch mal in die Bresche springen nicht war Frau Birthler?Sie sollten sich schämen und Sie haben die sogenannte friedliche Revolution verraten!!!

Comments are closed.