Am Freitag trifft sich das Klimakabinett der Bundesregierung, um unter dem Deckmantel der Klimarettung wieder einmal zusätzliche finanzielle Belastungen für die Bürger Deutschlands zu beschließen. Die CSU will Flugpreise weiter verteuern, die SPD Ölheizungen verbieten und die Grünen wollen die Atemluft besteuern und als Vielfliegerpartei allen, die weniger als sie selbst verdienen, das Fliegen verbieten. Die CDU trägt alles mit, vom Kohle-Ausstieg bis zur CO2-Steuer, solange Merkel weiter Kanzlerin bleiben darf.

AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen: „Um es klar zu sagen: Diese Politiker haben nicht das Zeug dazu, die Welt zu retten. Aber sie schicken sich an, Deutschland zu ruinieren: Sie gefährden unseren Wohlstand, unsere Freiheit und nicht zuletzt unsere heimatliche Umwelt. Dem treten wir entgegen: Mit Leidenschaft, Vernunft und besseren Argumenten. Denn wer unsere Heimat liebt, der muss ihre Umwelt schützen und gleichzeitig die Grünen stoppen!“

Deshalb hat die AfD am Donnerstag ihre neue Kampagnenseite zur alternativen Umweltpolitik unter der Adresse www.afd.de/umwelt  veröffentlicht.

Dort findet man:

  • die wichtigsten Punkte des AfD-Umweltprogramms
  • den Kampagnenfilm „5 Grüne Umweltsünden“ (siehe oben)
  • die Kampagnen-Faltblätter „Schöne grüne Welt?“, „Wer heute grüne Träume hegt“ und „Wird grüne Politik die Welt retten?“
  • das Kampagnen-Logo „Grüne stoppen – Umwelt schützen!“

AfD-Umweltpolitiker Karsten Hilse, umweltpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion und prominenter Kopf auf den neuen Kampagnen-Faltblättern, erklärt dazu: „Klimawandel ist ein natürlicher Prozess seit Hunderten Millionen von Jahren. Hauptwirkfaktoren sind die Sonne, kosmische Strahlung, Erdbahnparameter und Wasserdampf in der Atmosphäre. Trotz dieser Tatsachen gibt die Bundesregierung viele Milliarden Euro für die Energiewende aus, müssen die Deutschen die höchsten Strompreise in ganz Europa bezahlen, werden bis zu 100.000 Vögel und bis zu 200.000 Fledermäuse pro Jahr durch Windindustrieanlagen getötet, Lebensraum für Fauna und Flora und Kulturlandschaften in unvorstellbarer Größe vernichtet und die Versorgungssicherheit mit Strom akut gefährdet. Die AfD fordert, die Energiewende, die außerdem zum Verlust von Millionen von Arbeitsplätzen führen wird, sofort zu beenden und zu einer vernünftigen Energie- und Wirtschaftspolitik zurückzukehren.“

AfD-Bundesvize Georg Pazderski bezeichnet den Klima-Wahn und die Klima-Kriegsberichterstattung in Deutschland als ignoranten Alleingang: „Das Desinteresse der USA an Greta zeigt, dass Deutschland sich mit seiner Notstandspanik zunehmend isoliert. Das schadet unserem Land und hilft der Umwelt nicht im Geringsten. Andere europäische Staaten erreichen ihre Emissionsziele mit dem Ausbau der Kernenergie, die zukünftig ohne Endlagerstätten auskommen kann. Auch Deutschland muss neue, zukunftsweisende Technologien entwickeln und nutzen. Wir verfehlen diese Ziele, haben keinen echten Ersatz für die Kohle und vernichten immer mehr Natur durch gigantische Windparks und gefährden hunderttausende Arbeitsplätze durch unsinnige Autohass-Politik. Die AfD wehrt sich darum gegen PR-getriebenen Aktionismus und den Missbrauch aufgehetzter junger Leute als Demomasse. Wir stehen als bürgerlich-konservative Kraft für eine Umweltpolitik, die nicht alleine der Klimaindustrie dient, sondern unsere Heimat, ihre Menschen und ihre Natur schützt.“

image_pdfimage_print

 

143 KOMMENTARE

  1. Die AfD repräsentiert die letzten Reste der Vernunft. Von Kant.

    2018 wurde in der Antarktis ein Kälterekord festgestellt: 98,6 Grad MINUS.

  2. grün ist das Vehikel des Feminismus um sich weiter auszubreiten. Nicht mehr und nicht weniger.

    Ob nun eine Solarzelle oder ein Windrad am Ende Sondermüll sind, spielt gar keine Rolle, sie haben ihr Ziel erfüllt, die Umwandlung der Gesellschaft zum Femininen hin. Deswegen interessiert die Abholzung alter Wälder (Hessen) auch niemanden bei den Grünen. Es ist scheißegal.

    Bezahlt und konstruiert von weißen Männern, die sich haben vor den Karren spannen lassen.

    Es ging nie wirklich um die Umwelt, es geht um den Umbau der Gesellschaft und um Emotionen.

  3. Gutes Video. Gestern traf ich eine Freundin aus Kindertagen, die Grün wählt. All mein Reden und Erklären half nichts. Für sie ist alles Friede-Freude-Eicherkuchen. Es schokiert mich jedes mal, wenn ich Leute treffe, bei denen die Gehirnwäsche zu 100% gefunzt hat.

  4. „AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen: „Um es klar zu sagen: Diese Politiker haben nicht das Zeug dazu, die Welt zu retten. “

    So sehr ich Herrn Professor Meuthen schätze, hier muss ich energisch widersprechen.

    Ich bin der festen Überzeugung, dass der Klimapakt die Welt retten wird. ich fürchte aber, dass Frau Dr Merkel wie üblich über das Ziel hinaus schießt und es bereits schon in diesem Winter schon sehr, sehr kalt werden wird.

    Der Pakt ist so hoch wirksam, das allein die Ankündigung das Klima jetzt schon frösteln lässt und in der nächsten Jahren können wir live miterleben, was das heißt, wenn es kalt wird.

    Insbesondere wird das ein sehr interessanter Belastungstest für unsere Energiewende werden und ich hoffe dass die ausländischen Atomkraftwerke gut gewartet sind.

    Im europäischen Teil Russlands wird heftiger Schneefall erwartet und die Wettervoraussagen für die Amerikaner bedeuten einfach: mehr heizen.

    Ich glaube, dass ein großer Teil von Nordamerika nicht sehr erfreut ist, dass Frau Dr Merkel jetzt energisch die Welttemperatur weiter herunter regelt

  5. Liebe Greta,

    in der Hoffnung, dass Dich diese Zeilen erreichen,
    möchte ich Dir folgendes sagen:

    Dem Internet war zu entnehmen, dass
    Du an Eßstörungen und Depressionen leidest,
    was Du auf den Klimawandel zurückführst.

    Da habe ich zwei gute Nachrichten für Dich.
    Auch mir ging es vorübergehend schlecht als Folge
    einer Art Tablettenvergiftung, aber mir hat danach
    Clomipramin (Anafranil) sehr gut geholfen.
    Aber das musst Du in jedem Fall mit Deinem
    Arzt besprechen.

    Und nun zum „Klimawandel“.

    Ich habe für Dich die Temperaturen in Grad Celsius ab dem Jahr
    1946 herausgesucht, wie sie an einem 20. September
    in Hannover gemessen wurden, nachzulesen auf wetteronline.de .

    20 33 17 18 16 15 12 17 16 19 19 15 18 19 19 22 15 15 14 15
    20 15 16 15 21 20 16 18 17 22 16 15 12 22 26 19 28 18 18 19
    18 15 14 23 13 18 18 20 13 13 15 15 19 20 14 14 17 29 16 20
    20 18 18 25 19 18 16 17 22 16 18 15 20.

    Jawohl, 33 Grad am 20.09.47, einem „Hitzesommer“.

    Der Durchschnittswert über 73 Jahre ist 18 Grad.

    Für morgen sind in Hannover 17 Grad vorhergesagt.

    Ab nächstes Jahr willst Du das Gymnasium besuchen,
    dazu wünsche ich Dir viel Erfolg.

    Live long and prosper!

    Deine Nora

  6. Mit geschlossenen Grenzen hätten wir weniger Menschen im Land, die CO2 erzeugen.
    Was sagen die Grünen dazu?

  7. Grüne Künaxt ist empört:

    „Sie können sich wie Sau und Sofa benehmen, und es passiert nichts“ (rtl soeben)

    DAS ist viel schlimmer als „Sau und Sofa“ (obwohl Sau&Sofa nun wirklich nicht zu meinem Wortschatz gehören):

    als ein CDU-Abgeordneter die Zwischenfrage stellte, wie sie zum Beschluss der nordrhein-westfälischen Grünen stehe, Geschlechtsverkehr mit Kindern zu entkriminalisieren. Laut Bericht rief Künast dann dazwischen: „Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist.“

    https://www.morgenpost.de/berlin/article227129109/Renate-Kuenast-bei-Facebook-uebel-beschimpft-Fuer-Berliner-Gericht-hinnehmbar.html

  8. Habe clip weitergeleitet.

    Da wird sich der Rest ‚meiner‘ Gutmenschen verabschieden.
    Bei mehr als der Hälfte habe ich schon durch die Versendung des Klo-Fotos von MRKL im Sitzen von @wolaufensie ver- bzw. ausge-schi$$en.

    Und, wißt ihr was?
    Mir egal

  9. Coole Aktion!

    Vielleicht bekommt man da noch ein paar Stimmen für unsere edle Demokratie zusammen, nämlich etwas vom Hauptstimmen- Anteil unserer deutschen Arschmasse.

  10. Nora1972
    19. September 2019 at 18:50

    „Liebe Greta,

    in der Hoffnung, dass Dich diese Zeilen erreichen,
    möchte ich Dir folgendes sagen“

    Ich finde das ja ganz toll, dass sie sich die Mühe gemacht haben, die Zahlen für Hannover herauszusuchen. Interessant wären die Jahre 1890 bis 1910…

    Aber sie wissen wie ich: Zahlen sind pillepalle und beweisen einfach nichts, wenn es gefühlt immer heißer wird.

    Schließlich war 2019 das heißeste Jahr aller Zeiten, oder so ähnlich…

  11. *OT*

    Ich zitiere (Meldung vor wenigen Minuten). Bunt im hohen Norden. Zitat:

    „SEK-EINSATZ IN AUSLÄNDERBEHÖRDE IN WISMAR
    Mann hält Frau und Baby in seiner Gewalt. Grund: Ein Mann aus Ghana hat am Nachmittag eine Frau und einen Säugling in seine Gewalt gebracht. Der Mann will gewaltsam die Anerkennung der Vaterschaft erzwingen, um legal in Deutschland bleiben zu können.“ Weiter hier:

    https://tinyurl.com/yxqqqor4

  12. Wurde auch allerhöchste Zeit, daß die AfD sich endlich auch des Themas annimmt.

    Aber noch ist das voller Anfängerfehler:

    – Warum Verweis auf Partei „Grüne“? Damit rückt man die in den Bereich des Naturschutzes – wo die ganz sicher nicht hingehören.

    – Warum „Umwelt“? Das ist so ein Unwort. Besser spricht man von Naturschutz. Gibt es in Deutschland seit bald 200 Jahren.

    Ansonsten: Ein guter Anfang!

  13. Das Klima ist zum Parteiprogramm der Grünen verkommen, denn etwas anderes haben Sie nicht mehr anzubieten ! Es ist ein Thema , wo jeder alles behaupten kann ohne das es wissenschaftlich belegbar oder widerlegbar ist ! Jeder Idiot kann sich zum Klima etwas ausdenken und/oder behaupten !
    Auf unserer Erde gibt es seit Millarden Jahre eine Änderung des Klima in zyklischen Abständen und wir befinden uns nach der Eiszeit z. Zt. in der Periode der Warmzeit … anderenfalls würden heute noch die Eismassen 2km hoch vor Dortmund stehen !
    Die Menschen sind größenwahnsinnig geworden und glauben ernsthaft, Sie könnten diese Zyklen aufhalten …das Ganze ist einfach nur noch ver — rückt !!
    Die wirkliche Gefahr für die Menschheit ist nicht das Klima , sondern die unaufhaltsame Zunahme der Weltbevölkerung ! Die und nichts anderes , wird uns tatsächlich in ca . 100 bis 200 Jahren alle töten !! Ich erinnere an den simplen Versuch , wo Bakterien in einem Gefäß mit einer Nährlösung , sich extrem vermehrten und als die Resorcen ( Nöhrlösung ) aufgebraucht waren , starben alle Bakterien ab und fielen in Flocken auf den Gefässboden ! Das Ihr lieben grünlinken Idioten ist eine realistische rötliche Gefahr für die Menschheit ! Der Klimaklamauk ist dagegen ein hirnverbrannter Vogelschiss !!

  14. Ich finde es klasse, daß der Kampagnenvogel ein Spatz (Haussperling, Finkenvogel, „Passer domesticus“) ist. Dieser nette, energische Schreihals („Tschilp!!!“) ist der Begleiter meines Lebens. Und auch, wenn der Nabu ihn als „bedrohten Vogel“ weggeschrieben hat, war er nie weg: Er war nur woanders. Nicht mehr in den Städten und ihren gerodeten Hecken, sondern in Massen in Zoos und auf Reiterhöfen, wo er wie eh und je in Massen die Pferdeäpfel zerpickt und im Sand badet.

  15. @ Penner 19. September 2019 at 19:15

    Merkel hat das Programm der Grünen übernommen. Sowas wie Atomausstieg, unbegrenzte Migration, Klima usw. hat MRKL im Programm.

  16. „Wismar – Bedrohungslage in Wismar! Ein Großaufgebot der Polizei und das Spezialeinsatzkommando sind aktuell in der Ausländerbehörde des Landratsamtes Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) im Einsatz. Das Gebäude wurde von der Polizei gesperrt.
    Grund: Ein Mann aus Ghana hat am Nachmittag eine Frau und einen Säugling in seine Gewalt gebracht. Der Mann will gewaltsam die Anerkennung der Vaterschaft erzwingen, um legal in Deutschland bleiben zu können, teilte eine Polizei-Sprecherin mit. Er sei unbewaffnet. Das SEK und eine Verhandlungsgruppe sind vor Ort.“

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/polizeieinsatz-in-auslaenderbehoerde-in-wismar-wegen-einer-bedrohungslage-64818578.bild.html

  17. FDJ-Merkels Kriegskabinett erhöht in der beginnenden Rezession Steuern und Abgaben, die haben den Krieg gegen das deutsche Volk erklärt!

    Thüringen und Mohring hat FDJ-Merkel wohl schon abgeschrieben, die Hamburg-Wahl im Frühjahr 2020 ist zu unbedeutend, nun wird es den toooottaaaaalen Krieg gegen das eigene Volk geben, nun wird diktiert, wie die Gesellschaft auszusehen hat, nun wird keinnneeeen Millimeter vom Vernichtungsfeldzug abgewichen!

    Ob FDJ-Merkel 2021 wieder antreten wird mit der Simbabwe-Koalition als Option?

    Mugabe und Merkel, sozialistische Zerstörer des eigenen Landes.

  18. was die sich hier erlauben, unglaublich.Hoffentlich weht hier bald ein anderer wind!

    „Der Mann will gewaltsam die Anerkennung der Vaterschaft erzwingen, um legal in Deutschland bleiben zu können,….“

  19. DFens 19. September 2019 at 19:13

    *OT*
    „SEK-EINSATZ IN AUSLÄNDERBEHÖRDE IN WISMAR
    Mann hält Frau und Baby in seiner Gewalt. Grund: Ein Mann aus Ghana hat am Nachmittag eine Frau und einen Säugling in seine Gewalt gebracht. Der Mann will gewaltsam die Anerkennung der Vaterschaft erzwingen, um legal in Deutschland bleiben zu können.“
    https://tinyurl.com/yxqqqor4

    Kapiert der letzte Buschneger mit drei halbwegs intakten Rückenmarksganglien sofort: Gewalt ist das sofortige Dauerticket für Germoney.

  20. Normal müßte diese Kampagne im TV zwischen den beschissenen Sendungen laufen den ganzen verdammten Tag bis in die Nacht.

  21. Gut, dass die AfD kampagnefähiger wird und dies auch durchzieht. Wusste hier jemand, dass der AfD-Umweltpolitiker Karsten Hilse, umweltpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion von dem im Artikel oben die Rede ist, vor einigen Jahren mal zum Mister Brandenburg gewählt wurde?

  22. Die AfD sollte die Gefahr der zunehmenden Bevölkerung aufgreifen und dem Klimawahn damit das Wasser abgraben , denn die Bevölkerungsexplosion ist die eigentliche Gefahr für die Menschheit auf unserem Planeten … ja .. gerade hier könnten die Menschen weltweit etwas daran ändern ! In ca . 100 Jahren könnten die derzeitigen 9 Millarden Menschen auf das doppelte angewachsen sein … mit allen Konsquenzen Nutztiere, die Körperwärme der Lebewesen, der CO2 und Methanausstoss wird uns tatsächlich umbringen !!
    Liebe AfD springt nicht auf den Klimazug , sondern fokussiert Euch auf die Bevölkerungsexplosion !! Damit lässt Ihr die Grünen Idioten ins Leere laufen !!

  23. Babieca 19. September 2019 at 19:25

    So ist es! Weiterhin nehme ich an, dass der Buschmann beim Beute machen in diesem irre gewordenen Land mit seiner Tour durchkommt. Dass weiß selbst er. Er wird am bleiben.

  24. Haremhab 19. September 2019 at 19:26

    vielleicht es chantaal oder es loredena-konchstanze, oder es scheenie, wer weiß?

  25. Korr. zu 19:32 Uhr:

    Er wird am bleiben. = Er wird bleiben.

    Ergänzung: Sein Pfeil und Bogen sind die unergründlichen Möglichkeiten dieses abgefahrenen Landes hier. Aussicht: Einige kurze Zeit Klappse, dann willkommen im Paradies.

  26. Babieca 19. September 2019 at 19:25
    DFens 19. September 2019 at 19:13
    *OT*
    „SEK-EINSATZ IN AUSLÄNDERBEHÖRDE IN WISMAR
    Mann hält Frau und Baby in seiner Gewalt. Grund: Ein Mann aus Ghana hat am Nachmittag ………
    ———————————————————————————————————————

    Ist das SEK nicht sogar diejenige Einheit, die von der Schusswaffe Gebrauch machen darf? Hatten die ihre Waffen mit, oder hatten sie die verloren ?Oder keine Munition ;-))

  27. Betr: Migrations-gesellschaftlich unentbehrlicher Fussball-Gott:

    POLIZEI PRÜFT NEUE ERKENNTNISSE
    Jatta hieß in seiner
    E-Mail-Adresse Daffeh

    Näheres nicht mitteilbar, wegen Bezahl-Schranke bei bild-online

  28. Die Klimahysteriker kommen mir vor wie Fanatiker,
    denen es völlig egal ist was sie zertören,
    Hauptsache sie können ihre Wahnideen verwirklichen.

    Und die derzeitige Regierung nutzt die Lage gnadenlos aus
    um ihr Volk noch mehr auszuquetschen,
    auch ohne Sinn und Verstand.

    Das ganze wird dann auch noch massiv von der Mainstream-Presse
    unterstützt.

    Hier haben sich sehr gefährliche Kräfte vereint,
    die anscheinend mit aller Gewalt die Wirtschaft und den Wohlstand
    zerstören wollen.

  29. Ich versuche mal mein Glück für den Fall, dass mein Beitrag von PI mal nicht wegzensiert oder erst in 12 Stunden freigeschaltet werden sollte:

    OT
    Polizei sperrt Landratsamt Wismar: Flüchtling hält Säugling als Geisel

    Ein Geflüchter Afrikaner, vermutlich aus Ghana, hat am Donnerstagnachmittag einen Säugling in der Ausländerbehörde der Kreisverwaltung als Geisel genommen. Die Polizei hat das Gebäude abgesperrt, berichtet die „Ostsee Zeitung”.

    „Seit heute Nachmittag befindet sich ein Ghanaischer Mann in der dortigen Ausländerbehörde. Er ist unbewaffnet, trägt jedoch ein Kleinkind vor sich und nutzt dieses als Druckmittel, in Deutschland bleiben zu können“, teilte die Polizei mit.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20190919325750495-polizei-sperrt-landratsamt-wismar-fluechtling-haelt-saeugling-als-geisel/

  30. @ Babieca at 19:25

    „Gewalt ist das sofortige Dauerticket für Germoney.“

    Was wurde eigentlich aus dem bewährten Finalen Rettungsschuss?

  31. VivaEspaña 19. September 2019 at 19:10
    Habe clip weitergeleitet.

    Da wird sich der Rest ‚meiner‘ Gutmenschen verabschieden.

    —————————————–
    Du hast ja Deine PI-Freunde! 🙂

  32. Einer Polizeisprecherin zufolge versuchen die Polizei und die ebenfalls vor Ort befindliche Notärztin bereits seit Stunden, den Mann über Gespräche dazu zu bewegen, das Baby freizugeben. Allerdings drücke er den Säugling jedesmal fester an sich, wenn sich ihm eine Person nähere. Das Baby sei wohlauf, die Mutter stillt es laut Bild zwischendurch.

    ——-
    Termin für einen Vaterschaftstest vereinbaren und Rückzug antreten.
    Problem gelöst.
    Aber DAS will die Mutter wohl nicht, denn die will nur das „Negerbaby“ aber nicht den Vater dazu.

  33. Auch das Jahr 2019 hat gute Chancen,
    k e i n „Rekordwärmejahr“ zu werden.

    Nur der Juli war der wärmste Vergleichsmonat
    in den letzten 150 Jahren.

    Solange es nicht ständig neue „Rekordwärmejahre“
    gibt, findet eine Erwärmung nicht statt.

    So, jetzt sind wir gerüstet für morgen.
    In Hannover soll es einen Sternmarsch
    Richtung Innenstadt geben. Das
    Spektakel werde ich mir mal kurz ansehen,
    vielleicht berichte ich davon.

    Allen eine Gute Nacht, Fenster möglichst
    schließen, es wird recht kalt draußen!

    Ihre und Eure Nora

  34. Zu Andacht und Gebet für die Schöpfung lädt die Ev.-Luth. Kirchengemeinde am Freitag, 20. September, um 12 Uhr, in die Stadtkirche ein. In den kommenden Tagen werden wichtige politische Weichen gestellt für unsere Zukunft und die Zukunft unserer Kinder. Am 20. September tritt das Klimakabinett der Bundesregierung zu einer entscheidenden Sitzung zusammen. Auf dieser Sitzung sollen die Eckpunkte für ein Maßnahmenpaket entschieden werden, mit dem die Bundesregierung sicherstellt, dass Deutschland seine Klimaziele 2030 erreicht. Am 23. September beginnt der UN-Klimagipfel in New York. Die globale Bewegung „Fridays for Future“ ruft alle Generationen auf, am 20. September gemeinsam für mehr Klimaschutz auf die Straße zu gehen. Die Bewahrung der Schöpfung ist unser aller Aufgabe. Sie ist ein Grundanliegen des Glaubens und braucht offene Sinne, Bereitschaft zum Wandel und konkrete Taten.

    und die Glocken werden auch läuten.
    DAS ist nicht mehr meine Kirche!

  35. DFens 19. September 2019 at 19:53
    Bezüglich SEK und Wismar. Bitte nicht so eng sehen. Eine kleine Zeitreise. Darf ich vorstellen: Germany 2050, Die deutsche Familie Mkebe-Kulumba beim Ausflug ins Grüne:

    —————————————————————————————————-
    Das klingt einleuchtend!

    Jedoch – Deutsche, wehrt euch trotzdem ;-))

  36. “ …wenn sich ihm eine Person nähere. Das Baby sei wohlauf, die Mutter stillt es laut Bild zwischendurch.“

    wollen die uns verar***en?

  37. aenderung 19. September 2019 at 20:04
    ich lebe in einem Idiotenland, unglaublich.

    Hans R. Brecher 19. September 2019 at 20:04
    Idiotenland!
    —————————————
    Zwei Meldungen, ein Gedanke! PI-Telepathie (c) Viva 🙂

  38. Von dieser Polizei ist im Ernstfall keine Hilfe zu erwarten:

    Berlin: Polizist schießt mit Maschinenpistole im Mannschaftswagen
    Ein Berliner Polizist hat aus Versehen in einem Mannschaftswagen einen Schuss aus einer Maschinenpistole abgefeuert. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochabend im Ortsteil Gropiusstadt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Niemand wurde getroffen. Allerdings wurden elf weitere Polizisten in der Nähe erschreckt, konnten aber ihren Dienst fortsetzen. Sie „standen unter dem Eindruck des Geschehens“, schrieb die Polizei. Die Kugel aus der Maschinenpistole MP5 des Herstellers Heckler & Koch durchschlug eine Wand des Mannschaftswagens und beschädigte ein weiteres Polizeiauto. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Amt ein.

    https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/nachrichten-aus-deutschland–polizist-schiesst-mit-maschinenpistole-im-mannschaftswagen-8905924.html

  39. DFens 19. September 2019 at 19:53

    Bezüglich SEK und Wismar. Bitte nicht so eng sehen. Eine kleine Zeitreise. Darf ich vorstellen: Germany 2050, Die deutsche Familie Mkebe-Kulumba beim Ausflug ins Grüne:
    https://tinyurl.com/y6qkbhba

    Ist so ähnlich wie die aktuelle Verhandlung gegen eine „Diebesbande aus Polen“: Eine Giga-Zigeunersippe wie frisch aus Indien eingeflogen auf der Anklagebank. Sah ich vorhin in irgendeinem Privaten (SAT1?) beim Durchschalten.

  40. Die drehen jetzt voll auf:

    AUS LIEBE ZUM KLIMA
    Kopenhagen will „rotes Fleisch“ verbannen

    Das fordert die Kulturbürgermeisterin von Kopenhagen, Franciska Rosenkilde (43), in einem Interview mit der Zeitung „Politiken“. Demnach soll dieses aus Kindergärten und öffentlichen Kantinen verbannt werden – aus Liebe zum Klima.

    „Rotes Fleisch belastet unser Klima. Man kann zu Hause essen, was man will. Aber als Kommune tragen wir beim Klimawandel eine Verantwortung. Deshalb schlage ich vor, dass es aus allen Speiseplänen, für die die Stadt Kopenhagen verantwortlich ist, gestrichen wird“, erklärte Rosenkilde.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/kopenhagener-klimastreik-daenische-stadt-will-rotes-fleisch-verbannen-64806044.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

    Das artet zu einem Kreuzzug aus! Die grünen Khmer sind los! Sie wollen den Steinzeitkommunismus!

  41. Der Wahnsinn geht weiter:

    BILD BEGLEITET DIE STREIKVORBEREITUNGEN DER AMERIKANISCHEN SCHÜLER
    Greta macht New York mobil
    Im Big Apple haben Freitag über 1 Million Schüler Streik-frei ++ Teenies berichten, warum sie streiken und was sie über den Klimawandel denken ++ „Es ist Zeit zum Handeln“ (Alma, 14) ++ „Die Politiker lassen uns im Stich“ (Roberto, 14)

    https://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/news-ausland/weltweiter-klimastreik-greta-macht-new-york-mobil-bild-trifft-klima-aktivisten-64798966,view=conversionToLogin.bild.html

  42. Hans R. Brecher 19. September 2019 at 20:13

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/klima-heizen-mit-oel-und-gas-wird-durch-das-klima-paket-der-groko-wohl-deutlich-64806036,view=conversionToLogin.bild.html

    Daß es nach Atomen, Genen, Kohle, Öl auch dem Gas an den Kragen geht, war so klar! Die ticken nicht mehr sauber. Manchmal weiß ich mit meiner Wut außer ins Kissen zu brüllen, um den Block zu laufen, im Keller Bücherkisten umzustapeln und Mist in Rekordzeit aus den Boxen zu schaufeln nicht mehr ein noch aus. In so einer Stimmung halte ich mich auch von den Hottes und ihrer Ausbildung – außer der notwendigen Versorgung – fern. Und dann setze ich mich wieder an die Tastatur und schreibe weiter gegen den Irrsinn an.

  43. Man sollte anfangen, Klima und Umwelt nicht über einen Kamm zu scheren. Dabei stehen die beiden bei genauer Beobachtung in einem ernsten Wettbewerb, oder sogar Konflikt. Das bedeutet, Klima schützen heisst noch lange nicht die Umwelt retten zu wollen. Zu abstrakt? Beispiel: Die Spargelstangen (Windräder) sollen das Klima retten, schaden aber der Umwelt.

  44. Babieca 19. September 2019 at 20:24

    „Und dann setze ich mich wieder an die Tastatur und schreibe weiter gegen den Irrsinn an.“

    bin genauso, gut gemeint, wird uns aber nicht helfen.

  45. Warum kein Wort zu den pädophilen Forderungen der Grünen?

    Das muß endlich an die breite Öffentlichkeit!

  46. Hans R. Brecher 19. September 2019 at 20:17

    AUS LIEBE ZUM KLIMA
    Kopenhagen will „rotes Fleisch“ verbannen

    Der besessene, grundlose „red meat“-Verbotswahn einiger durchgeknallter Irrer aus Amerika („kein Rindfleisch!“) hat jetzt auch mit etwa 15-jähriger Verspätung Europa erreicht. Herzlichen Glückwunsch. Liebe EUdSSR: Der neueste Trend aus Amerika heißt aktuell „dry aged beef“. Ich verrate euch mal ein Geheimnis: Es geht um Rindfleisch. Um „red meat“. Rotes Fleisch. Aber psssssssst!

  47. PamPam 19. September 2019 at 18:45
    Gutes Video. Gestern traf ich eine Freundin aus Kindertagen, die Grün wählt. All mein Reden und Erklären half nichts.“
    ************
    Das ist mädchenhafter Trotz:“ es wäre sooo schön, wenn das stimmen würde, und mir ginge es dann richtig gut. Ich verspreche es auch. Also, es MUSS stimmen! Bitte, bitte, lieber Klimawandel! Wenn es nicht stimmt, dann bin ich böse mit euch, weil ihr seid dann schuld daran!“

  48. Babieca
    „Daß es nach Atomen, Genen, Kohle, Öl auch dem Gas an den Kragen geht, war so klar! Die ticken nicht mehr sauber.“
    *********
    Nachdem ja CO2 am Weltuntergang schuld ist, das wir ja auch noch unsinnigerweise selbst produzieren… wie wäre es, wenn sich die „Produzenten“ besonders in den überbevölkerten Ländern von den CO2 Erzeugern zurückhalten würden bzw wir ihnen Geburtenkontrolle näherbringen würden? Schwupps, wäre das Klima gerettet. Stammt übrigens von einem SPD Politiker, daß Kinder zuviel CO2 produzieren.
    Auch eine Reduzierung des CO2 Ausstoß beim Parkplatzsuchverkehr bei Bundesligaspielen wäre eine günstige Möglichkeit das Klima zu retten. Aber, um Gottes Willen, daran zu rütteln wäre Landesverrat.

  49. Hans R. Brecher 19. September 2019 at 20:17

    Kein rotes Fleisch mehr? Statt „Jugend forscht“ nunmehr „Jugend furzt“? Wie wäre es mit Gras, Blumen oder Kamelmilch? Vielleicht gibt es eine Neuauflage der Veggy Day Idee der Grünen? In gewisser Hinsicht lehnt sich diese Idee an einem wohl noch in voraussichtlich tausend Jahren berühmten deutschen Kanzler an. Wegen ausufernder Blähungen aß der irgendwann fast nur noch Gemüse. Mit ihm verbunden war der libysche Tyrann Muammar Gaddafi – auch ihn plagten heftige Verdauungsprobleme. Der britische Korrespondent John Simpson berichtete nach einem 40-minütigen Interview mit Gaddafi, dass dieser ständig furzte – „ohne die geringste Bemühung, das zu verbergen“, wie Simpson entgeistert anmerkte. Der Autor vermutete die großen Mengen Kamelmilch, die Gaddafi zu sich nahm.

  50. @Stephan28: die Öffentlichkeit schläft leider. Ich habe diese Sache damals sogar mitbekommen, obwohl das zu einer Zeit publik wurde als ich nur ÖR-TV-Nachrichten oder eben MSM geschaut/gehört habe. Und ich war empört. Es gibt heute aber noch Menschen die nichts davon wissen und die meinen, dabei handele es sich vermutlich nur darum, daß es straffrei sein soll, wenn Jugendliche untereinander…
    Nein, ich mußte darauf hinweisen, daß es um Pädophilie geht und was das bedeutet, sollte eigentlich jeder halbwegs gebildete Mensch wissen. Das ist aber vermutlich das Problem: Bildung wird in diesem Lande immer mehr zu einer Rarität.

    Dieses Land verblödet zunehmend und das auch noch staatlich gefördert. Aber es gibt noch vernünftige Menschen, sogar junge Leute, die noch Hirn haben und es auch zu nutzen wissen. Leider wohl viel zu wenige. Oder vielleicht doch mehr, als wir glauben? Komischerweise spreche ich fast nur mit Menschen, die meinen, daß das alles irre ist, was hier in den letzten Jahren in D passiert. Nur sehr, sehr Wenige finden das toll und das auch nicht ausnahmslos.

    Sorge bereitet mir morgen dieser FfF-Wahn. Lt. NDR hat die vom Verfassungsschutz beobachtete interventionistische Linke Aktionen geplant. Toll, der Verfassungsschutz beobachtet offenbar nur, handeln ist nicht angesagt.

    Ich muß morgen wieder in die Stadt zur Arbeit. Die Schulschwänzer werden vermutlich wieder an meinem Büro, oder zumindest in der Nähe vorbei ziehen. Warum sagt man nicht im Vorwege, wie die Route verläuft? Weil man es nicht weiß? Es ist einfach nur noch nervig. Freitag ist der einzige Tag in der Woche an dem man einigermaßen staufrei in die Stadt fahren kann und da müssen diese, meiner Meinung nach, Irren dann die Stadt anderweitig blockieren. Das schont die Umwelt aber so richtig, wenn man einen Haufen Mega-Staus verursacht.

    Keine Ahnung von nichts und davon jede Menge und kaum Bildung aber viel Meinung. Schule schwänzen ist das Eine, Schulpflicht gibt es in D offenbar nur noch, wenn es darum geht, Eltern die ihr Kind nicht in einer Moschee sehen möchten, zu drangsalieren. Ansonsten findet man es toll, wenn die nicht in die Schule gehen. Naja, viel versäumen sie offenbar eh nicht mehr, so sind sie wenigstens an der frischen Luft.

    Die Polizei kann diesen Schwachsinn dann wieder überwachen, den da Einige mit Sicherheit wieder machen werden.

    Und was mich am meisten ärgert, das ist die Tatsache, daß ich diese Idiotie mit meinen Steuergeldern auch noch unterstütze. Eigentlich sollten alle die morgen in die Innenstadt müssen streiken. Benutzt öffentliche Verkehrsmittel, ja klar, natürlich. Weil es ja so ge*l ist, sich in der Bahn begrapschen oder vielleicht sogar abstechen zu lassen.

    Wäre man Verschwörungstheoretiker, könnte man meinen, die werden bald das Auto verbieten, damit Alle in den ÖPNV gehen, damit gewisse Personen auch genug Frischfleisch vorfinden mit dem sie sich amüsieren können. Auf welche Art, das lasse ich mal dahin gestellt. Die PKS hat da so einige Beispiele aufgelistet…

    So, ich gehe dann mal und hole mir einen Eimer…

  51. „.. was sie über den Klimawandel denken ++ „Es ist Zeit zum Handeln“.
    . ****************
    … es ist Zeit zum Heucheln…

  52. Babieca 19. September 2019 at 20:24
    Hans R. Brecher 19. September 2019 at 20:13

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/klima-heizen-mit-oel-und-gas-wird-durch-das-klima-paket-der-groko-wohl-deutlich-64806036,view=conversionToLogin.bild.html

    Daß es nach Atomen, Genen, Kohle, Öl auch dem Gas an den Kragen geht, war so klar! Die ticken nicht mehr sauber. Manchmal weiß ich mit meiner Wut außer ins Kissen zu brüllen, um den Block zu laufen, im Keller Bücherkisten umzustapeln und Mist in Rekordzeit aus den Boxen zu schaufeln nicht mehr ein noch aus. In so einer Stimmung halte ich mich auch von den Hottes und ihrer Ausbildung – außer der notwendigen Versorgung – fern. Und dann setze ich mich wieder an die Tastatur und schreibe weiter gegen den Irrsinn an.

    —————————————-
    Und hier in BR interessiert das keinen Menschen … Klimawandel? Kein Thema!

  53. @ Onkel Dagobert 19. September 2019 at 18:38
    „2018 wurde in der Antarktis ein Kälterekord festgestellt: 98,6 Grad MINUS.“

    man koennte diese luft durch eine rohrleitung in die sahara senden,
    dort expandieren lassen und ne turbine betrieben.
    die wuerde dann soviel strom erzeugen,
    wie diese schwachsinnige email kostet.

  54. @ Hans R. Brecher 19. September 2019 at 20:04

    Juhu! Das hat noch gefehlt:

    München
    Provokation, Demo oder Satire? Weibliche Burschenschaft will Freistaat Klitoria ausrufen
    Die Frauen der Burschenschaft Molestia wollen den Matriarchalen Freistaat Klitoria ausrufen und das Patriarchat „zerfotzen“. Meinen die das ernst?

    Schon „weibliche Burschenschaft“ ist ein absoluter Widerspruch in sich. „Burschen“ waren und sind schon immer männlich. Hoffen wir mal ganz fest, daß alles nur Provokation oder Satire war. Gegenseitig können die sich meinetwegen „zerfotzen“, aber uns Männer bitte aus dem Spiel lassen.

  55. Nochmal zu…

    Hans R. Brecher 19. September 2019 at 20:17

    und in Ergänzung zu 21:03 Uhr:

    Was sollen die hier bei PI NEWS oft geäußerten Befürchtungen, dass in naher Zukunft der erste deutsche Kanzler von den „Grünen“ gestellt werden könnte? Es gibt nichts Neues unter der Sonne (Altes Testament, Pred 1,9). Es gab bereits einen solchen Kanzler. Der hielt seine Veggie-Days 365-mal pro Jahr ab. Ein vormundschaftlicher Naturschutz wurzelte ebenfalls in denn damals fabrizierten Gesetzen und den 1.Windpark ließ er 1941 bauen. Zu einer liebenswerten Persönlichkeit macht ihn das trotzdem nicht. Sein Leibarzt versorgte ihn überdem auch zuverlässig mit Stoff. Gewissermaßen war dieser Arzt sein personifizierter Görlitzer Park. Grüner Kanzler? Tja, wie geschrieben, es gibt nichts Neues unter…

  56. @ Hans R. Brecher 19. September 2019 at 20:17
    „Kopenhagen will „rotes Fleisch“ verbannen“

    die kopenhagener sollten gleich bei ihren roten hot dog wuerstchen anfangen.
    fuer kopenhagener nur noch pfirsich-kopenhagener.

  57. Wird Daimler jetzt von irregeleiteten Ikonoklasten abgefackelt?

    Medienbericht zu „Fridays for Future“
    Ist Daimler Ziel des Klimaprotests am Freitag?

    Laut einem Medienbericht soll Daimler am Freitag Zielscheibe der Klimaproteste sein. Ob der Stuttgarter Standort dazugehört, ist unklar. Die Stuttgarter Klimaschützer planen aber mindestens eine Aktion gegen ein hiesiges Unternehmen.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.medienbericht-zu-fridays-for-future-ist-daimler-ziel-des-klimaprotests-am-freitag.fcec6241-69f0-4564-b3a2-ab5e815c0e2a.html

  58. @ Hans R. Brecher 19. September 2019 at 20:04
    „Weibliche Burschenschaft will Freistaat Klitoria ausrufen“

    nur zu ! Bei denen haette ich keinerlei beruehrungsaengste. 🙂

    „Die Frauen der Burschenschaft Molestia “
    eine frauen-B! mit diesem namen ?
    ich denke, jeder weiss, was molesting bedeutet.

  59. Suedbadener 19. September 2019 at 21:16

    Freistaat „Klitoria“? Pähhh! Die können sich einbuddeln lassen. Mit mir halten die nicht mit, wenn ich einen Freistaat gründe! Mein Penis war schon im Guinnes-Buch der Rekorde. Allerdings möchte ich nicht verschweigen, dass ich, als es geschah, umgehend aus der Bibliothek geworfen wurde…

  60. Hey, die drehen total durch:

    „Wir solidarisieren uns mit Aktionen des bürgerlichen Ungehorsams gegen Profiteure der Klimakrise“, sagt Paula Bär vom Stuttgarter Aktionsbündnis Kesselbambule, das plant, Straßen in Stuttgart zu blockieren – auch mit unangemeldeten Aktionen.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.medienbericht-zu-fridays-for-future-ist-daimler-ziel-des-klimaprotests-am-freitag.fcec6241-69f0-4564-b3a2-ab5e815c0e2a.html

    Schlage vor, dass Daimler seinen Firmensitz in die Schweiz verlegt …

  61. @ Hans R. Brecher 19. September 2019 at 21:24
    „…planen aber mindestens eine Aktion gegen ein hiesiges Unternehmen.“

    „Sicherheitsbehörden in Nordrhein-Westfalen fürchten
    eine Beeinflussung der „Fridays for Future“-Bewegung durch Linksextreme.
    HAttps://www.focus.de/politik/deutschland/fridays-for-future-sicherheitsbehoerden-warnen-linksextreme-wollen-klima-demos-unterwandern_id_10830515.html

    in hamburg haben straftaeter_Innen heute ein kohlekraftwerk besetzt.
    ich rechne mit strafbaren handlungen gegen unternehmen und infrastruktur.

  62. >>> „…die Grünen wollen die Atemluft besteuern und als Vielfliegerpartei allen, die weniger als sie selbst verdienen, das Fliegen verbieten.“

    VERDIENEN???
    Bekommen, erhalten – okay.
    Aber „VERDIENEN“? Das ist wohl der falsche Begriff bei Steuergeld-Schmarotzern.

  63. >>> „…die Grünen wollen die Atemluft besteuern und als Vielfliegerpartei allen, die weniger als sie selbst verdienen, das Fliegen verbieten.“

    VERDIENEN???
    Erhalten, bekommen – okay.
    Aber „verdienen“ ist wohl der falsche Begriff bei den grünen Abstaubern.

  64. Hans R. Brecher 19. September 2019 at 21:11

    Und hier in BR interessiert das keinen Menschen … Klimawandel? Kein Thema!

    Felix Brasilia!

  65. Suedbadener 19. September 2019 at 21:16

    Noch etwas zu den Freistaatlerinnen von „Klitoria“. Nichts dagegen. Die sollten aber sehr enge Jeans tragen. So kann man ihnen jeden Wunsch von den Lippen ablesen…

  66. LEUKOZYT 19. September 2019 at 21:26

    „Weibliche Burschenschaft will Freistaat Klitoria ausrufen“

    nur zu ! Bei denen haette ich keinerlei beruehrungsaengste.

    „Die Frauen der Burschenschaft Molestia “
    eine frauen-B! mit diesem namen ?
    ich denke, jeder weiss, was molesting bedeutet.

    Das scheint tatsächlich bitterer Ernst von einem Haufen durchgeknallter Feministinnen zu sein:

    https://www.vice.com/de/article/wjzen9/heil-molestia-deutschland-hat-jetzt-eine-feministische-burschenschaft

    Na, dann happy molesting durch unsere neuen Gyn-Fachkräfte :mgreen:

  67. Hans R. Brecher 19. September 2019 at 21:27
    Hey, die drehen total durch:

    „Wir solidarisieren uns mit Aktionen des bürgerlichen Ungehorsams gegen Profiteure der Klimakrise“, sagt Paula Bär vom Stuttgarter Aktionsbündnis Kesselbambule, das plant, Straßen in Stuttgart zu blockieren – auch mit unangemeldeten Aktionen.“
    ************
    Es wird Zeit, daß die Handschellen wieder klicken. Schluß mit Verharmlosung von Straftaten!
    Wenn das alles straflos durchgeht, dann wird Blut fließen, sollte irgendjemand mal auf die Idee kommen, daß wieder Recht und Ordnung einkehren sollten.
    Ich dürfte nicht in eine „Strassen Blockade“ kommen….
    Spielt ihr immer noch nicht Baseball?!

  68. Nochmal – richtig formatiert:

    LEUKOZYT 19. September 2019 at 21:26

    „Weibliche Burschenschaft will Freistaat Klitoria ausrufen“

    nur zu ! Bei denen haette ich keinerlei beruehrungsaengste.

    „Die Frauen der Burschenschaft Molestia “
    eine frauen-B! mit diesem namen ?
    ich denke, jeder weiss, was molesting bedeutet.

    Das scheint tatsächlich bitterer Ernst von einem Haufen durchgeknallter Feministinnen zu sein:

    https://www.vice.com/de/article/wjzen9/heil-molestia-deutschland-hat-jetzt-eine-feministische-burschenschaft

    Na, dann happy molesting durch unsere neuen Gyn-Fachkräfte :mgreen:

  69. Babieca 19. September 2019 at 21:37
    Hans R. Brecher 19. September 2019 at 21:11

    Und hier in BR interessiert das keinen Menschen … Klimawandel? Kein Thema!

    Felix Brasilia!

    ———————————–
    Ja. Dafür gibt es andere Probleme … 🙂

  70. „Weibliche Burschenschaft will Freistaat Klitoria ausrufen“….

    Klitoris gegen Rassismus? Na, das lass ich mir gefallen.

  71. @DFens 19. September 2019 at 21:38

    Noch etwas zu den Freistaatlerinnen von „Klitoria“. Nichts dagegen. Die sollten aber sehr enge Jeans tragen. So kann man ihnen jeden Wunsch von den Lippen ablesen…

    Der ist gut, muß ich mir merken :mrgreen: 🙂

  72. @ VivaEspaña 19. September 2019 at 19:02
    Grüne Künaxt ist empört:
    ————————————————————————————————————–
    Was geschieht, wenn Renate Künast morgen stirbt?

    Dann streiten übermorgen Claudia Roth, Angela Merkel und Anton Hofreiter darum,
    wer ab jetzt die hässlichste Frau der Welt ist.

  73. Vorbereitung zum Bürgerkrieg?

    Es handelt sich um ein Bündnis, das sich wegen des Aktionstags am 20. September gegründet hat und das auch „die Überwindung des Kapitalismus“ anstrebt. „Wir wollen die Stadt lahm legen“, so die Sprecherin des Aktionsbündnisses, Paula Bär, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Fridays for Future Stuttgart im Gewerkschaftshaus. „Es braucht radikale Maßnahmen, um der Klimakrise zu begegnen“, sagte Bär. Neben kleineren Blockaden an verschiedenen Verkehrsknotenpunkten sei auch eine größere und längere Blockade geplant.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fridays-for-future-in-stuttgart-klimastreik-mit-sternmarsch-und-strassenblockaden.4255fea1-d978-4c3b-aa27-b60aa43001a9.html

  74. „Klimastreik mit Sternmarsch und Straßenblockaden“, Aktionen des bürgerlichen Ungehorsam, Besetzung eines Kohlekraftwerks, Blutdrama in Grundschule in Heidelberg….

    … geht es bald los?

    Germany is doomed!

    Be prepared! Play baseball!

  75. „„Wir wollen die Stadt lahm legen“
    ************
    Wo sind die Handschellen? Wo?
    Das ist Ankündigung einer Straftat, Landfriedensbruch.

    Hurrah, Deutschland brennt,… fürs Klima?

    Merkwürdig, daß dabei natürlich der Kapitalismus nicht fehlen darf.
    Geht es also doch nicht ums „Klima“?

  76. „Der Deutsche Gewerkschaftsbund unterstützt den Klimaaktionstag und begrüßt es, wenn sich möglichst viele Beschäftigte beteiligen – „außerhalb ihrer Arbeitszeit“, so der DGB…“

    Aha, der DGB“!
    Merkt euch diese Staatsfeinde mit Arbeitnehmer-Tarnkappe!

    Auf einigen Sandkörnern in euren Augen Steht “ with compliments from :DGB“.

  77. Der Deutsche Vogel sollte gewillt sein, ein substantielles Selbstopfer für die Erhaltung der Weltklimakatastrophe zu bringen, denn er hat genug Schrecken über die Welt gebracht. Alle deutschen Vögel sind für alle Zeit schuldig. Deutsche Vögel braucht niemand. Es gibt genug Vögel in Afrika, die nur auf ihre Vögelchance warten. Klingt irre? Ist es auch, und für das Deutsche Volk gilt es auch.

  78. Den Grünen gehen nach und nach charismatische Persönlichkeiten und Themen aus – Das Ende kündigt sich an.

  79. Heureka,die AfD hat es begriffen,
    und sich endlich,intensiv,“Dem Thema“,neben dem
    Asylwahnsinns angenommen.

    „Mitte der Gesellschaft ist keineswegs zum Verzicht fürs Klima bereit
    Der Applaus im Bundestag gehörte der Kanzlerin. Außerhalb des Plenarsaales dürfte es anders aussehen. Die demoskopischen Befunde und das Konsumverhalten der Deutschen senden Signale großer Eindeutigkeit. Die AfD dürfte mit diesem Thema gute Chancen haben, weite Teile der Bevölkerung emotional zu erreichen.“

    „Klimadebatte im News-TickerGroKo
    brütet über Klimapaket, Wirtschaft schimpft: „Katastrophe, was die machen“

    Gerade in diesem Feld,was fast sofort,dem Kleinen Bürger,jede Menge Geld kosten wird,
    und die Wirtschaft bedroht,lässt sich ungemein punkten.
    Ich denke auch,wenn die Bevölkerung begreift,dass sie wieder belogen,betrogen,
    und abgezockt werden soll,könnte sich die Stimmung,gegen dieses verbrecherische
    Altparteienkartell,aber sowas von fix ändern,daß denen die Ohren klingeln…!
    Und Klima,und die Nazikeule,passen ja nun überhaupt nicht zusammen.

    Tja was nun,oder besser was dann? Leugnen,und wieder Heile Welt spielen,
    wenn jeder Haushalt belastet wird,der Urlaub dann kaum bezahlbar,die Spritkosten,
    für den Weg zur Arbeit,explodieren?

    https://www.focus.de/politik/deutschland/klimadebatte-im-news-ticker-kramp-karrenbauer-setzt-fest-auf-klima-einigung-von-union-und-spd_id_11148447.html

    https://www.focus.de/politik/deutschland/klimadebatte-im-news-ticker-kramp-karrenbauer-setzt-fest-auf-klima-einigung-von-union-und-spd_id_11148447.html

  80. Sehr gute Kampagne. Die AFD wird bisher nicht als kompetent im Umgang mit Umweltfragen oder Tierschutz betrachtet. Das muss sich ändern, gerade weil grüne Umweltpolitik nichts als Bigotterie ist! Die grünen Heucheleien müssen aufgedeckt werden!

  81. Michael Spreng (Dauergast bei Lanz u. Co.) erklärt AfD-Wähler jetzt zu „Perversen“:

    Kommentar zur Wahl in Thüringen

    Die perverse Lust, AfD zu wählen

    Von Michael H. Spreng 19.09.19, 18:09 Uhr

    In Thüringen könnte die AfD auf 25 Prozent kommen, so die neueste Umfrage. 25 Prozent für Björn Höcke, den Führer des ultrarechten Flügels der AfD, einen Rechtsextremisten, der zumindest in seinen Sprachbildern ein heimlicher Hitler- Verehrer ist.

    Angenommen, dass der größte Teil dieser Wähler nicht rechtsradikal ist: Was treibt sie um, einen solchen Mann zu wählen? Weil sie alle abgehängt sind, weil es ihnen schlecht geht? Das kann nicht sein, denn Thüringen ist ein prosperierendes Land mit der im Osten niedrigsten Arbeitslosenquote. Oder wählen sie ihn wirklich deshalb, weil der Bus seltener fährt oder der Landarzt seine Praxis dichtmacht?

    Nein, es ist etwas anderes. Man kann sich vorstellen, wie sie zu Hause vor dem Fernseher sitzen und freudig erregt die neuen Umfragen sehen: Jetzt machen wir die Wessis und die in Berlin richtig kirre, jetzt treiben wir sie in den Wahnsinn. Das haben sie davon, dass sie uns jahrelang nicht beachtet haben. Rational ist das nicht mehr erklärbar, möglicherweise nur noch psychopathologisch.

    Für diese Art der Wähler ist die Wahl der AfD offenbar ein großes Spiel, das sie mit irrer Freude genießen. Es ist aber

    ein Spiel mit dem Feuer. Wenn ein Björn Höcke einmal an die Macht kommen sollte, dann ist die Zeit solcher Spiele vorbei. Dann wird’s richtig autoritär, dann kann – außer seinen eingeschworenen Gefolgsleuten – keiner mehr sagen, was er denkt. Dann werden die Freiheiten, die heute Thüringer mit ihrer Wahlabsicht so radikal ausschöpfen wollen, endgültig beerdigt. Wann werden diese Wähler merken, dass sie ihr eigenes Grab schaufeln?

    https://www.berliner-kurier.de/news/politik—wirtschaft/spreng–stoff/kommentar-zur-wahl-in-thueringen-die-perverse-lust–afd-zu-waehlen-33193426

  82. Gut, dass sich die AfD dem Thema eines vernünftigen Umweltschutzes nicht verschließt. Das meine ich nicht nur aus wahltaktischen Gründen.
    Der Umweltschutz war immer das Feigenblatt einer antideutschen Agenda. Man sieht es heute wieder daran, dass mit dem Geta-Hype, wie selbstverständlich, auch eine irre Einwanderungspolitik und ein Kampf gegen EU-Kritiker flankiert wird.
    http://www.pi-news.net/2019/08/greta-und-die-antifa/

    Wer das nicht sieht, hat mehrere Bretter vor dem Kopf. Das Brett vor dem Kopf scheint aber heute leider irgendwie Mode zu sein.

  83. Grüne Hassprediger stoppen! Sehr gut! Spricht dem Bürger aus der Seele. Ich habe vergangenes Jahr meinen Vater verloren, was traurig genug war, und habe dann versucht, den sehr gut gepflegten und fast neuen Diesel meines alten Herrn zu verkaufen. Leider ist dies nur mit mehreren tausend Euro Verlust gelungen, weil gerade der zuckende Halbidiot von der Deutschen Umwelthilfe, zu dumm oder zu faul, Verwaltungswissenschaften auf der Flachhochschule zu studieren, Deutschland mit Diesel-Fahrverboten terrorisiert hat. Danke an Frau Weidel, dass Sie die Machenschaften dieser „Umwelthilfe“ anprangern!

  84. Wenn ich die zusammenhanglosen, auf Schlagworte fixierten Brabbeleien der FfF- Deppen so höre, denke ich immer, den geistigen Müll hat doch „Alexa“ zusammengeschwatzt und denen eingeflüstert- oder irgend ein Algorithmus hat Textbausteine aneinandergereiht. Es ist verstörend, mit anzusehen, wie (eigentlich von Natur aus) vernunftbegabte Wesen sich en masse durch so offensichtlich zusammengequirlten, unwissenschaftlichen Müll zu derartigen Lemmingen machen lassen.

  85. @Patriot6 20. September 2019 at 09:05

    Tagesthemen: gleich zu Beginn über das klimaschädliche Internet surfen, emailen, streamen und Clouds ?
    ob das unsere „head down“ Greta-Kids Generation auch umsetzt?
    https://www.youtube.com/watch?v=8-QljO_g_8w

    Die GEZ-Finken bringen einen Knaller nach dem anderen… Sie wettern schon lange, mit den unterschiedlichsten Begründungen, gegen die sozialen Netzwerke und gegen das (freie) Internet. Die sozialen Netzwerke stören sie, weil sie darüber schlecht Kontrolle ausüben können. Jetzt sind die plötzlich „nicht mehr CO2-neutral“.

    Ich fürchte, bald gelten Meinungsfreiheit, wirtschafliche Stabilität und die deutsche Nationalhymne auch nicht mehr als „CO2-neutral“. 😉

    Greta steh auf! Wahn brich los!

  86. BIO Deutscher 20. September 2019 at 09:05

    Was die Lügenpresse verschweigt: Es war offizielle Forderung des Parteiprogramms. Die Lügenpresse versucht, dies auf einen Zwischenruf einer einzelnen zu reduzieren.

    Die §§ 174 und 176 StGB sind so zu fassen, daß nur Anwendung oder Androhung von Gewalt oder Mißbrauch eines Abhängigkeitsverhältnisses bei sexuellen Handlungen unter Strafe zu stellen sind.

    So stand es im Gründungsprogramm. § 176 ist der Kinderschänderparagraph. Hier steht es schwarz auf weiß: Die Pädophilie soll straffrei werden, wenn keine Gewalt im Spiel ist.

    Warum greift die AfD das nicht endlich mal auf?

  87. Das Ergebnis wenn man jedem ein Abiturabschluss ermöglicht, zeigt sich an der Theorie des Menschen gemachten Klimawandels.

    Die, die ein Abitur erreichen und ein Studium abschließen, suchen sich dann einen Posten, auf dem Sie leichtfertig, ohne Verantwortung, wilden Theorien nachgehen um ihren berufliche Existenz zu rechtfertigen.

    Es zählt eben auch der Kontext des Umfeldes, der eigenen Kultur, die Linie der Erkenntnisse der Familie, um verantwortungsvoll mit dem Ererbten und dann Erlernten umzugehen.

    Ökologische Verantwortung ist gut. Aktionismus, mit den Falschen Maßnahmen, löst die Probleme nicht.

  88. Klima-Paket von Union und SPD: Autofahren und Fliegen wird teurer, Entlastung beim Strompreis
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article200631128/Klima-Paket-Autofahren-und-Fliegen-wird-teurer-Entlastung-beim-Strompreis.html

    Genauso habe ich mir das vorgestellt, die „kleinen Leute“ sollen wieder zahlen. Treibstoffkosten erhöhen, ohne z.B. ein irgendwie geartetes Konzept für den öffentlichen Personenverkehr zu haben. E-Autos fördern, ist der gleiche Witz. Aktuell sind E-Autos sehr teuer. Wer sich gerade einmal einen gebrauchten Diesel leisten kann, der kann sich auch für 20.000 € kein E-Auto kaufen. Die obere Mittelschicht hat kein Problem sich einen Tesla vor die Tür zu stellen oder einfach eine höhere KFZ-Steuer zu bezahlen. Das heißt auch individuelle Mobilität wird wieder ein Privileg der Besserverdiener. Das ist Pseudo-Klimapolitik im Sinne des Neoliberalismus und der herrschenden Oligarchie.

  89. Bedenke 20. September 2019 at 15:07

    Die, die ein Abitur erreichen und ein Studium abschließen, suchen sich dann einen Posten, auf dem Sie leichtfertig, ohne Verantwortung, wilden Theorien nachgehen um ihren berufliche Existenz zu rechtfertigen.

    Damit überhaupt jeder Abiturient studieren kann, mußten zuerst neue „Wissenschaften“ erfunden werden. Anfangs Soziologie und Pädagogik, jetzt Genderismus.

    Linke Politik ist ein Umverteilungsprogramm an Nichtsnutze. Erst das Versprechen Abitur für jeden. Da die meisten dieser neuen Abiturienten aber nicht zum Studium einer echten Wissenschaft befähigt sind, schuf man die Geschwätzfächer, und für die Absolventen dieser Fächer mußte man auch irgendwie Versorgungsposten schaffen.

    Die Versorgungsposten schafft man, indem man Probleme herbeiredet oder absichtlich erzeugt. Z.B. die Masseneinwanderung, oder den Werteverfall, der die Problemkinder erst hervorbringt, und dann Arbeit für Sozialpsychos schafft – auf Kosten der Steuerzahler.

    Linke Politik kurz zusammengefaßt: Gesellschaft zerstören, Probleme schaffen, um sich dann als Heilsbringer für die selbst geschaffenen Probleme zu präsentieren.

  90. Wenn es wenigstens ehrlich gemeint wäre. (Energie-)Sparen ist eine Tugend, aber so? Nehmen wir den Verkehrssektor:

    Die Pläne stecken voller Widersprüche. Zwar senkt die Bundesregierung die Mehrwertsteuer auf Zugfahrkarten im Fernverkehr. Zugleich aber wird die Schiene mit der zweithöchsten Stromsteuer in Europa und anderen Energie-Abgaben belastet. Eine Mehrwertsteuersenkung für die Bahn schafft allein keine fairen Wettbewerbsbedingungen im Verkehrssektor. Dazu plant man mit der einseitigen Förderung der „Elektromobilität“ auf der Straße neue massive Subventionen für den Autoverkehr und neue Wettbewerbsverzerrungen.

    Also bleibt alles wie gehabt, nur dass die Planwirtschaft BRD wieder Milliarden verpulvert.

Comments are closed.