Einen Tag nach den beiden Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen geht heute Abend Europas größte aktive Bürgerbewegung PEGIDA wieder in Dresden auf die Straße. In den Reden des Orga-Teams wird es vornehmlich um den Ausgang gehen. Genau jetzt ist es wichtig, auf der Straße zu sein und sich mit PEGIDA gegen die neue Einheitsfront der Altparteien, die sich in Brandenburg und Sachsen formiert, zu stellen. Wie gewohnt wird die Kundgebung vom Wiener Platz Dresden ab 18:40 Uhr gestreamt und hier bei PI-NEWS geteilt.

image_pdfimage_print

 

95 KOMMENTARE

  1. Mein Pforzheimer Stadtteil (Buckenberg) hatte im Zuge der Kommunal- und Europawahlen rund 33 Prozent AfD-Anteil. Auch hier herrschten regelrechte sächsische Verhältnisse vor 🙂

  2. OT
    Aktuell habe ich in den heute-Nachrichten des ZDF vernommen:
    Weil die AfD im Osten so gut abschnitt, will Olaf Scholz von der SPD jetzt radikale Einschnitte für den Klimaschutz.
    Ich hoffe, dass das möglichst viele aus Thüringen vernehmen.
    Ich bin mir sicher, die denken dann bei sich: „Ich habe überlegt, ob ich die AfD wählen soll oder nicht. Aber wenn die jetzt radikale Einschnitte für das Klima machen, finde ich das toll. Endlich darf ich mehr CO2-Steuer zahlen. Endlich wird das Autofahren, werden die Lebensmittel, wird alles teurer. Mir war das alles schon lange viel zu billig. Aber so wähle ich vielleicht die SPD oder die Grünen. Danke Olaf Scholz, dass Sie mir die Augen geöffnet haben.“

  3. Friedrich Merz sagte:
    .
    „Ich finde das Ergebnis der AfD in höchstem Maße besorgniserregend.“
    .
    „….Wir haben es mit einem massiven Problem in ganz Deutschland zu tun….“

    .
    .
    .
    Ich finde eher besorgniserregend, dass Herr Merz ein Demokratieproblem hat und nicht mit der Wahlfreiheit klar kommt..
    .
    Herr Merz hat das Prinzip der Demokratie nicht verstanden. Wenn eine oder mehrere Altparteien, das deutsche Volk seit Jahrzehnten belügen und betrügen, wählt das Volk eben eine andere Partei..
    .
    Ganz einfach..

  4. NieWieder 2. September 2019 at 19:28

    Hab auch gedacht, ich hör nicht richtig. Aber das zeigt, bei der SPD sind die wirklich völlig hirntot.
    Und kanns recht sein. SPD Projekt 5%.

  5. Nora1972 2. September 2019 at 19:29

    Warum sollte man erst eine sinnlose CO2 Steuer einführen, die dann wieder an die Arbeiter ausgezahlt wird?
    Überlassen wir solchen Scheiss doch bitte den Grünen.

  6. Ich finde das gut, wenn sie immer wieder sagen „Rechtsextremisten“, „Rechtsaußenpartei“, … .
    Da weiß man doch, woran man ist. Und es kommt keine falsche „Harmonie“ auf.

  7. @ Heisenberg73 2. September 2019 at 19:33

    Wenn Ralle Stegner Parteichef wird, bekommen die solche Ergebnisse wie gestern die FDP. Niemand hat so ein Charisma wie Stegner. Noch besser wäre die Doppelspitze mit Stegner und Kevon Kühnert.

  8. 27,5% AfD sind wohl kaum „politischer Rand“ oder „Rechtsaußen“. Das ist Mitte, Volkspartei.

  9. SPD, LINKE und Grüne haben zusammen weniger Wähler als die AfD; und die trauen sich noch, ihr dummes Maul aufzumachen.
    Im Klartext:
    92,7 % der Wähler haben NICHT SPD gewählt
    91,4 % der Wähler haben NICHT GRÜNE gewählt
    89,6 % der Wähler haben NICHT LINKE gewählt
    und 100 % der Nichtwahler haben keinen von diesen Versagern gewählt, werden aber beim nächsten Mal vielleicht AfD wählen.

  10. Eilt!

    Der Negerkutter Eleonore ruft den Notstand an Bord aus und fährt trotz Verbot mit seiner Goldfracht in italienische Hoheitsgewässer ein


    Beste Wahlkampfunterstützung für Salvini!

    Die Italiener sollten den Invasoren mal einen heißen Empfang bereiten.

    Das würde sich schnell in Afrika rumsprechen 🙂

  11. @D Mark 2. September 2019 at 19:24
    Was soll die Sch…?
    Geht es denen zu gut? Hat sich Frau Petry auch gedacht: Das läuft gerade so gut. Das wird mir zu langweilig. Ich steige einfach mal so aus der AfD aus und gründe meine eigene Partei. Ich will mehr Aktion.
    Ich weiß nicht, was in deren Gehirnen vorgeht? Ist denen der AfD-Erfolg zu groß? Muss er von ihnen jetzt klein gemacht werden?
    Am besten sollten wir ALLE AfD Abgeordnete anschreiben und ihnen mitteilen, dass sie ihre Arbeit machen sollen und sich nicht um die Arbeit der anderen kümmern sollen.

  12. OT

    In Hannover, einer der gefährlichsten Städte Deutschlands, versucht man „auf Teufel komm´raus“ das SicherheitsGEFÜHL der Bürger zu erhöhen.

    .

    „Anwohner des Steintorviertels sollen Polizei und Stadt Hannover Probleme nennen

    Die Polizei und die Stadt Hannover bieten künftig für Anwohner des Quartiers am Steintor und am Marstall eine neue Bürgersprechstunde an.
    Ziel ist es, Anregungen zu erhalten, und das Sicherheitsgefühl zu erhöhen.

    Hannover
    Persönliche Gespräche mit Anwohnern, schnelle Weitergabe von Informationen, unmittelbarer Austausch: Diese Ziele verfolgen die Stadt Hannover und die Polizei mit einer neuen Bürgersprechstunde im Viertel am Marstall und am Steintor. Künftig wollen Kontaktbeamte der Polizei und Mitarbeiter des Ordnungsamtes an jedem Dienstag von 16 bis 18 Uhr in der Kreuzkirche für Gespräche zur Verfügung stehen.

    Neue Bürgersprechstunde der Polizei in der Annenkapelle der Kreuzkirche. Quelle: Quelle Polizei Hannover
    Erst Ende Juni 2019 hatte die Polizei angekündigt, die Präsenz rund um den neu gestalteten Marstall sowie am Steintor zu erhöhen. Dafür wurde bereits die Dienststelle mit zusätzlichen Beamten verstärkt. Vor allem in den Abend- und Nachtstunden sind Einsatzkräfte mit Mitarbeitern des Ordnungsdienstes dort unterwegs. Seit Mitte Juli wurden so innerhalb von nur vier Wochen 1504 Passanten überprüft und 32 Personen vorläufig festgenommen. Insgesamt wurden laut Polizei auch 19 Haftbefehle vollstreckt und 397 Platzverweise ausgesprochen. Weiterhin seien 66 Ermittlungsverfahren eingeleitet worden – vor allem wegen Rauschgiftbesitzes.
    Dialog mit Anwohnern ausbauen
    „Nun wollen wir auch noch zusammen mit der Stadt den Dialog mit den Anliegern intensivieren und im direkten Austausch auf Anregungen und Beschwerden eingehen“, sagt Gwendolin von der Osten, Leiterin der Polizeiinspektion Mitte. Die Bürgersprechstunde sei sinnvoll, um das subjektive Sicherheitsempfinden der Bürger zu erhöhen. Auch für Axel von der Ohe, Finanz- und Ordnungsdezernent der Stadt, ist „eine positive Weiterentwicklung des Quartiers nur im Dialog mit den Anwohnerinnen und Anwohnern möglich“.
    Die Bürgersprechstunde wird ab sofort jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr in der Annenkapelle der Kreuzkirche am Kreuzkirchhof 3 angeboten.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Neue-Buergersprechstunde-fuer-Steintorquartier-Anwohner-sollen-Polizei-und-Stadt-Probleme-nennen

  13. @Marie-Belen 2. September 2019 at 19:49
    Witzig auch, was über den Autor Ulrich Reitz dort steht:
    Reitz versteht sich als wirtschaftlich ordoliberal und politisch konservativ.
    So kann eben Eigenansicht und Fremdansicht sehr stark voneinander abweichen.

  14. @ NieWieder 2. September 2019 at 19:56

    F. Petry ist nun raus aus dem Landtag. Sie hat nur noch ihre Mandat im Bundestag. Damit hat sie sich verzockt.

  15. @Marie-Belen 2. September 2019 at 19:58
    Dieses Mittel „Du darfst mir sagen, was Dich stört“, funktioniert vielleicht 1, 2 Male. Wenn dann aber gar nichts geschieht, weil innerhalb dieser Ideologie nichts geschehen kann, überzeugt das auch keinen mehr. Es bringt ihnen nur ein wenig Zeit, mehr nicht.

  16. @Haremhab 2. September 2019 at 20:00
    Natürlich die verzocken sich alle. Das ist aber auch allen vorher klar. Nur scheinbar den Betroffenen selbst nicht.
    Genauso diese AfDler, die meinen intern Intrigen spinnen zu müssen, weil es sonst zu langweilig ist.

  17. @aenderung 2. September 2019 at 19:58
    Bei einigen/vielen Frauen scheint es so zu sein, dass sie 10 oder 20 Jahre lang versuchen, ob es nicht doch irgendwie „gut wird“. Und vielleicht dann nach so und so vielen „unschönen Einzelfällen“ verschreckt sind. Viele bleiben aber auch eine Leben lang bei „Ich verzeihe Dir“.

  18. Haremhab 2. September 2019 at 19:58

    „Eleonore“ darf Hafen in Sizilien anlaufen
    ************

    Eleonore bringt bestimmt jede Menge Nachschub an Dealern, die sich dann in Hannover am Steintor und am Marstall einfinden.

    Dann müssen möglicherweise die Frequenzen der Beruhigungsséancen für die besorgten Bürger in der Kreuzkirchen erhöht werden.

    Siehe:Marie-Belen 2. September 2019 at 19:58

  19. Marie-Belen 2. September 2019 at 20:09

    Trotz Salvini scheinen diese Negerlandungsboote am Ende immer erfolgreich ihre Truppen anlanden zu können.

  20. @Haremhab 2. September 2019 at 20:03
    So etwas ist eben nur in linken Hochburgen möglich. Nur Linken beherrschen die „Mathematik des Unendlichen bei der Wahlarithmetik“.

  21. Heisenberg73 2. September 2019 at 20:10

    In Italien werden sich die veränderten Machtverhältnisse in immer mehr Anlandungen zeigen.
    Mir schwant ein regelrechter Fährverkehr…

  22. @aenderung 2. September 2019 at 20:11
    Das war sowieso klar. Genauso wie Patzelt. Aber doch sind solche kleinen Abweichler innerhalb des Systems gut für uns. Und auf Dauer sind sie auch keine Rettung fürs System.
    Damals haben auch viele Naivlinge auf den „guten Bosbach“ gesetzt. Aber irgendwann wirkt auch so ein Feigenblatt nicht mehr auf die Wähler.
    Aber trotzdem: Wenn andere innerhalb des Systems das Gleiche sagen wie die AfD, nutzt es der AfD.

  23. @Marie-Belen 2. September 2019 at 20:16
    Mal abwarten, wie lange sie das durchhalten können. In Spanien hat die linke Regierung auch auf „Willkommenskultur“ gesetzt. Bis sie bei den Wahlen dafür abgestraft wurde. Danach hatten sie auch keinen so großen Bock mehr darauf.

  24. @Marie-Belen 2. September 2019 at 20:18
    Man hofft irgendwie immer noch sehr lange, dass es „schon von selbst irgendwie vergeht“. Man möchte ja seine „geistige linke Heimat“ nicht verlieren.

  25. NieWieder 2. September 2019 at 20:18
    Heisenberg73 2. September 2019 at 20:10

    Salvini wird ein triumphales Comeback haben.

  26. Failure 2019 Go Green 2. September 2019 at 19:10
    Mein Pforzheimer Stadtteil (Buckenberg) hatte im Zuge der Kommunal- und Europawahlen rund 33 Prozent AfD-Anteil. Auch hier herrschten regelrechte sächsische Verhältnisse vor ?
    -.-.-.-.-
    Ja, aber auch nur, was die Prozente für die AfD angeht!
    Ansonsten herrschten dort bereits 2016 „Verhältnisse“ vor,
    wie sie im nordrheinwestfälischen Duisburg nicht „bunter“ sein konnten! :-)!

  27. Ich weiß, ich kann PI Lesern auch harten Tobak zumuten.

    Wollen Sie Beispiele haben, wie Wetter Betrug global funktioniert?

    Am Beispiel Bathurst einer Stadt im australischen Bundesstaat New South Wales? Eifrige Leute haben sich die Mühe gemacht, die Zeitungen aus dem 19. Jahrhundert auf die aktuellen Wettermeldungen zu untersuchen. Ja einige Tageszeitungen hatten schon damals eine aktuelle Wetter Rubrik.

    Eine Fleißaufgabe, aber eine die sich gelohnt hat!

    Bathurst hatte seit 1863 236 Tage mit einer Temperatur über 38 Grad Celsius. Mehr als die Hälfte davon lag in der Zeit zwischen 1863 und 1910. Das australische Wetteramt hat diese Daten völlig unter den Tisch fallen lassen, dort wird es erst seit einigen Jahren heiß…

    Unglaublich? Hier finden sie noch mehr:

    https://realclimatescience.com/2019/09/hiding-the-heat-at-bathurst/

    Dasselbe für Bourke. Bourke hatte seit 1872 768 Tage mit einer Temperatur über 43 Grad. Mehr als die Hälfte dieser Tage lag vor 1910. Auch diese Tage sind magischer Weise völlig verschwunden. Die Begründung lassen Sie sich bitte aus der Zunge zergehen! Man können nicht ausschließen, dass diese Daten 0,5 Grad abweichen wegen der damaligen Ablesemethode…

    Falls sie noch Fragen haben, wieso wir augenblicklich die heißesten Jahre aller Zeiten haben. Dort liegt ein Teil der Antworten begraben

    Lesen Sie!

    https://realclimatescience.com/2019/09/hiding-the-heat-at-bourke/

  28. Zu einer Schlägerei in der Dresdner Neustadt sucht die Polizei Zeugen. In der Nacht zum Sonntag sollen etwa 20 Männer auf der Alaunstraße aufeinander losgegangen sein und mit Glasflaschen geworfen haben. Dabei wurde auch ein Mercedes Viano beschädigt. Alarmierte Polizisten konnten in der Nähe des Tatortes nur einen Libyer mit Schnittverletzungen feststellen. Alle andere Beteiligte waren schon weg. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruchs.

    https://www.radiodresden.de/beitrag/polizei-sucht-zeugen-nach-schlaegerei-in-der-dresdner-neustadt-602193/

  29. OT

    MERKELS SHITHOLE NRW

    LASCHETS LIEBLING, TÜRKIN SERAP GÜLER
    ISLAMISIERUNGS-, ÄH INTEGRATIONS BEAUFTRAGTE

    Serap Güler hat retweetet
    Johannes Hillje @JHillje 1. Sept.
    In der #ARD fällt mehrmals die Formulierung “bürgerliche Koalition/Regierung” für ein #CDU/#AfD-Bündnis in Sachsen.
    Die #AfD in Sachsen ist rechtsradikal. Es wäre eine konservativ-rechtsradikale Koalition. Mit anderen Worten: Ein demokratischer Dammbruch. #Sachsenwahl
    https://twitter.com/SerapGueler?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    POLIZEI-PISA-PRESSE-PORTAL

    MÄNNER IN WG
    Rietberg (FK) (KRS GT)- Am Feldkamp kam es am Samstagabend (31.08., 20.10 Uhr) zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Männern.
    Nachdem man sich zunächst innerhalb einer Wohngemeinschaft
    um die Hausarbeit stritt, kam es in der Folge zu körperlichen
    Übergriffen. Dabei verletzte sich ein 51-jähriger Mann schwer.
    MANN SICH SELBER VERLETZT ODER WURDE VERLETZT???
    Dieser wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelgenes
    Krankenhaus gefahren…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4363990

    MANN SPUCKT
    29.08.2019 – 10:33 Polizei Gütersloh
    POL-GT: Widerstand – zwei Polizisten leicht verletzt…
    GT-AVENWEDDE; ELLI-MARKT
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4360895

    MANN SPRICHT DEUTSCH
    27.08.2019 – 15:21
    Polizei Gütersloh
    POL-GT: Übergriff auf Fahrradfahrerin – Zeugen gesucht
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4359378

    ZWEI MÄNNER – EIN MESSER
    GT GNEISENAUSTRASSE MIT
    TÜRK. DITIB-MOSCHEE
    https://de.wikipedia.org/wiki/Selimiye-Moschee_(G%C3%BCtersloh)
    Am frühen Montagmorgen (26.08., 00.10 Uhr)
    Ersten Erkenntnissen nach, erlitt er schwere,
    aber nicht lebensgefährliche Verletzungen.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4358150

    MANN MIMT
    Versmold (FK) – Ein 31-jähriger Mann aus Steinhagen (KRS GT) verursachte am Sonntagnachmittag (25.08.) mehrere Einsätze in Versmold (KRS GT).
    Nachdem der Mann bereits einmal den Polizeiruf gewählt hatte und unter Vorspiegelung falscher Tatsachen die Polizei anforderte, fiel er den eingesetzten Beamten im Rahmen einer Schlägerei an einer Tankstelle am Westheider Weg abermals auf…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4357616

    OPFER MIT RÖNTGEN-AUGEN
    24.08.2019 – 12:27
    Polizei Gütersloh
    POL-GT: Räuber überfällt Kiosk am ZOB
    Die Geschädigte konnte folgende +++Beschreibung
    zum Täter abgeben: Ca. 18 Jahre alt, +++Deutscher,
    Brillenträger, mit einem Tuch vor dem Gesicht +++maskiert.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4356723

    JUNGE MÄNNER SPRACHEN GEBROCHEN DEUTSCH
    23.08.2019 – 12:25
    Polizei Gütersloh
    POL-GT: Schlägerei an der Schlingbreede – BRENNPUNKT
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4356212

    DICK & DOOF
    Harsewinkel (FK) – Am Dienstagnachmittag (20.08., 16.30 Uhr) kam es auf der Hauptstraße vor einem Lebensmittelgeschäft zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei bislang unbekannten Personen.
    Der erste war circa 160cm groß, tätowiert,
    hatte ein rundes Gesicht und eine kräftige Statur…
    Der zweite Mann hatte eine schmale Statur und dunkle Haare…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4354878

    RÄUBERISCHE ERPRESSUNG IM APRIL;
    JETZT SCHON 😉 BILDER VON MANN!!!
    19.08.2019 – 13:05
    Polizei Gütersloh
    POL-GT: Öffentlichkeitsfahndung nach
    versuchter(!) räuberischer Erpressung
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4352276

    JUNGER MANN GEGEN JUNGE FRAU
    Am frühen Samstagmorgen (17.08., 03.30 Uhr) ist es auf am Rande des Schützenfestes am Wösteweg zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer 20-jährigen Rheda-Wiedenbrückerin gekommen.
    Die Geschädigte befand sich zum Tatzeitpunkt
    in der Nähe der Toilettenwagen, als sie nach
    einem kurzen Wortgefecht von einem bislang
    unbekannten Mann geschlagen wurde…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4351843

  30. Schütze auf der Flucht
    Mann in Wetzlar erschossen: Polizei fahndet mit Fotos nach Täter Izzettin Yildiz

    Die Ermittlungsbehörde machte keine Angaben dazu, ob es sich um einen Racheakt innerhalb einer aus politischen Gründen zerstrittenen Großfamilie handeln könnte.

    Der Polizei sei angedeutet worden, dass es vor einiger Zeit in der Türkei zu familiären Auseinandersetzungen bis hin zu einem Tötungsdelikt gekommen sein soll.

    https://www.focus.de/panorama/welt/schuetze-auf-der-flucht-mann-in-wetzlar-erschossen-polizei-fahndet-mit-foto-nach-taeter_id_11099474.html

  31. +++ DFens 2. September 2019 at 19:03
    yps 2. September 2019 at 18:49
    Wieder einmal: neidlose Anerkennung!
    +++

    Oh, Danke! Hab aber auch 3 Wochen geübt, wenn ich ganz ehrlich bin.
    Wir sollten ein Team bilden, dann wären wir alle „Erster“!
    Wird ja in den Kindergärten heutzutage genauso gemacht :O)

  32. Mannheim: Gruppe Jugendlicher bedroht Frau mit Messer und raubt sie aus

    Als sie die Fußgängerunterführung verließ, umringten unvermittelt vier oder fünf Jugendliche die 61-Jährige.

    Mit einem Messer forderten die Unbekannten der Mitteilung zufolge Bargeld und entrissen der Frau eine Stofftragetasche.

    https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-mannheim-gruppe-jugendlicher-bedroht-frau-mit-messer-und-raubt-sie-aus-_arid,1511195.html

  33. Lest euch mal das von diesem linksgrünen Abschaum hier durch:

    https://pbs.twimg.com/media/EDdaCu_XYAAfroL.jpg

    Das ist der linksgrüne Vollpfosten: http://www.demokratie-goettingen.de/mitarbeiter/wissenschaftliche-mitarbeiter/michael-luhmann

    Angeblich war er als 9-jähriger bei den Montagsdemos 1989 in Leipzig dabei gewesen. Nie im Leben. So wie er heute sich artikuliert hat er vermutlich damals für die Stasi die Demonstranten markiert.

    Ekelhaft! Linksgrün eben.

  34. SEXUELLE NÖTIGUNG AUF DEM MAGDEBURGER SÜDFRIEDHOF

    Am Sonntagmorgen, gegen 09:00 Uhr kam es zu einer versuchten sexuellen Nötigung einer 76-jährigen Magdeburgerin. Die Seniorin lehnte ab.

    „In der weiteren Folge kam es zu einer versuchten sexuellen Nötigung“

    Der unbekannte Mann wurde wie folgt beschrieben:

    – etwa 25 bis 35 Jahre alt
    – nordafrikanischer Phänotypus

    Der Verdächtige soll sich häufiger auf dem Friedhof aufgehalten haben.

    https://www.tag24.de/nachrichten/magdeburg-sexueller-uebergriff-auf-friedhof-seniorin-76-bei-grabpflege-genoetigt-1198300

  35. Marie-Belen 2. September 2019 at 19:58

    Und gleich versammeln sich wieder die besorgten Bürger in der Kreuzkirche zur professionellen Bearbeitung der Angstzustände mit garantierter Verbesserung des SicherheitsGEFÜHLS…..

    .
    „Großeinsatz am Steintor
    Nach Messerangriff auf Türsteher: Passant verletzt Polizisten mit Bierglas

    Großeinsatz am Steintor:
    In der Nacht zu Sonntag hat ein 20-jähriger Mann einen Türsteher vor einem Club an der Scholvinstraße mit einem Messer angegriffen. Ein Beamter wurde unmittelbar danach von einem Passanten mit einem Bierglas beworfen und verletzt.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Grosseinsatz-am-Steintor-Nach-Messerangriff-auf-Tuersteher-Passant-verletzt-Polizisten-mit-Bierglas

  36. Schlägerei im Pascha Nach Polizei-Einsatz – jetzt spricht der Bordell-Chef

    „Die beiden Männer waren mit neun weiteren Freunden im Pascha unterwegs, als sie um fünf Uhr in ein Büro eines Securitys stürmten und ihn sofort sehr aggressiv anbrüllten, dass sie ihr Geld sofort zurückhaben wollten.

    Hintergrund sei offensichtlich, dass sie mit der Dienstleistung einer Frau nicht einverstanden gewesen seien.

    Augenblicke später hätten sich die elf Gäste im Foyer versammelt. Die Situation habe nur durch weitere Sicherheitsleute unter Kontrolle gebracht werden können.

    https://www.express.de/koeln/schlaegerei-im-pascha-nach-polizei-einsatz—jetzt-spricht-der-bordell-chef–33097416

  37. „Schütze“ ?

    Das ist ein Täter, ein Mörder…..

    .
    „Schütze auf der Flucht

    Mann in Wetzlar erschossen: Polizei fahndet mit Fotos nach Täter
    Außerdem veröffentlichte die Polizei folgende Angaben zu dem Mann:
    • Er heiße Izzettin Yildiz
    • sei zwischen 170 und 180 Zentimetern groß
    • habe eine athletische Figur
    • kurze schwarze Haare
    • sowie einen dunklen Vollbart“

    https://www.focus.de/panorama/welt/schuetze-auf-der-flucht-mann-in-wetzlar-erschossen-polizei-fahndet-mit-foto-nach-taeter_id_11099474.html

  38. Umsetzung des Migrationspaktes
    Die Grünen wollten das UNDING sowieso sofort in Gesetze giessen. Bald scheint er EU-Gesetz zu werden.

  39. @ Drohnenpilot 2. September 2019 at 19:30

    Friedrich Merz sagte: „Ich finde das Ergebnis der AfD in höchstem Maße besorgniserregend.“
    „….Wir haben es mit einem massiven Problem in ganz Deutschland zu tun….“

    Ich würde es sehr, sehr besorgniserregend finden, und ein massives und überaus gefährliches Problem für Deutschland, wenn derartige Figuren wie der scheinkonservative marktradikale Globalist Merz auch nur in die Nähe politischer Verantwortung kämen. Daß solche Leute sich wegen der AfD „Sorgen machen“, verwundert nicht. Es wäre schlimm, wenn es anders wäre.

    Das ist das Problem in Deutschland, daß man das Licht Dunkelheit nennt und die Dunkelheit Licht. Eine Lichtgestalt ist der pseudokonservative Merz jedenfalls nicht.

  40. An Heisenberg73:

    Wenn die grünen Energieverschwender
    ihre dicken SUVs fahren und
    fleißig durch die Gegend fliegen,
    dann können wir Arbeiter
    profitieren, wenn die
    CO2-Steuer vollständig an uns ausgezahlt wird.

    Dann werden endlich wir Öffi-Nutzer belohnt.

  41. @ Nora1972 2. September 2019 at 22:16

    Luisa Neubauer will Deutschen Fleisch und das fliegen verbieten. Für sie selber soll das nicht gelten.

  42. An Haremhab:

    Ich bin ziemlich sicher, dass Energie
    schon bald erheblich teurer wird,
    auch ohne CO2-Steuer.

    Es ist schon schlimm, wenn man teilweise
    Energie mit Hilfe von 20 giftigen Chemikalien
    aus der Erde holen muss (Fracking).

    Hier, Hoffnung für alle Bergleute, auch in der Kohleverarbeitung.
    Wiederaufnahme der Kaliförderung in Giesen
    bei Hildesheim:

    https://kleineanfragen.de/niedersachsen/17/3952-was-tut-die-landesregierung-um-die-wiederaufnahme-der-kalifoerderung-in-der-gemeinde-giesen-so-vertraeglich-wie

  43. An Marie-Belen:

    Eleonore bringt bestimmt jede Menge Nachschub an Dealern, die sich dann in Hannover am Steintor und am Marstall einfinden.

    Dann müssen möglicherweise die Frequenzen der Beruhigungsséancen für die besorgten Bürger in der Kreuzkirchen erhöht werden.

    Siehe:Marie-Belen 2. September 2019 at 19:58
    ———————————————————————————-

    Wenn die dreckigen Finstergestalten
    im Rotlichtviertel von Hannover herumlungern
    und dealen, ist mir das egal.

    Wer dorthin geht, um zu f*****,
    dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
    Zum Glück sind Geschlechtskrankheiten
    immer schwieriger zu behandeln.

    https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2016/08/30/immer-mehr-resistenzen-bei-geschlechtskrankheiten

    In jedem Verein gibt es Frauen,
    die eine nette Freundin haben. Oder selbst nett sind.

    Die Zahlungen an Neger und Kriminelle
    nach „Asylbewerberleistungsgesetz“
    wird man hoffentlich bald streichen müssen.

    Und es wird spannend, ob wir Deutschen auch weiterhin
    die Kosten von 50.000,- EUR je Hepatitis-Fall
    bezahlen können.

  44. Haremhab 2. September 2019 at 20:00

    @ NieWieder 2. September 2019 at 19:56

    F. Petry ist nun raus aus dem Landtag. Sie hat nur noch ihre Mandat im Bundestag. Damit hat sie sich verzockt.
    —————————————————————-
    Wie will man sicher sein, dass sie diese Kohle überhaupt noch nötig hat?

  45. 2.500 bis 3.000 Patrioten gegen ca. 50 Idioten mit Lautsprecherwagen und „Nie-wieder-Deutschland“-Chor. Was will man da noch sagen? Glauben die seit gestern immer noch, daß #siemehr sind?
    Jedoch nimmt gefühlt der Anteil gebräunter Nichtstuer und verhüllter Frauen im Innenstadtbereich signifikannt zu.
    Ebenfalls sieht man immer mehr gemischte Pärchen. Junge weiße Mädchen und gegelte mutmaßliche IS-Kämpfer, die nach Deutschland „geflohen“ wurden, um hier als Schläfer neue Strukturen aufzubauen.
    Paare mit weißen Männern und dunklen Frauen dagegen sieht man nicht so häufig.
    Ich fürchte, wir müssen uns an die geänderten Stadtbilder gewöhnen, denn nach Putsch oder Revolution sieht es für die nächsten 3 Jahre nicht aus.
    Die Hoffnung ruht auf dem Zusammenbruch der Wirtschaft.

  46. Sehr schön, Tolkewitzer liegt vor! 🙂

    Jetzt würde mich aber noch interessieren, wie Ben Shalom den Montagabend in Dresden erlebt hat.

  47. Mas­sen­schlä­ge­rei auf der Mo­er­ser Kir­mes
    MO­ERS | (RP) Zu ei­ner Mas­sen­schlä­ge­rei ist es am Sonn­tag­abend auf der Mo­er­ser Kir­mes ge­kom­men. Rund 30 Per­so­nen sol­len sich nach Po­li­zei­an­ga­ben dar­an be­tei­ligt ha­ben. Wie die Po­li­zei am Mon­tag be­rich­te­te, er­eig­ne­te sich die Schlä­ge­rei ge­gen 20.30 Uhr am Sonn­tag auf dem Fried­rich-Ebert-Platz in der Nä­he des Au­to­scoo­ters; der Grund sei un­be­kannt. Nach ers­ten Er­kennt­nis­sen sei es zu ei­nem Wort­ge­fecht zwi­schen ei­nem 16 und ei­nem 20-jäh­ri­gen Ira­ker und ei­ner Grup­pe un­be­kann­ter Män­ner ge­kom­men. Im An­schluss mün­de­te das Wort­ge­fecht in ei­ner Schlä­ge­rei mit un­ge­fähr 30 Per­so­nen. Si­cher­heits­kräf­te der Kir­mes konn­ten die Streit­häh­ne bis zum Ein­tref­fen der Po­li­zei von­ein­an­der tren­nen. Erst spä­ter ha­be der 20-Jäh­ri­ge fest­ge­stellt, dass je­mand ihm in dem Ge­men­ge das Han­dy und ein Porte­mon­naie mit Geld ge­stoh­len hat­te, be­rich­te­te die Po­li­zei wei­ter. Die Kri­mi­nal­po­li­zei nahm die Er­mitt­lun­gen auf, die der­zeit noch an­dau­ern

    Eigentlich ist auf der Moerser Kirmes immer feiern angesagt,in Zukunft werden wir uns an solche Bilder wohl gewöhnen müssen.

  48. @Wuehlmaus 3. September 2019 at 03:30
    „Jetzt würde mich aber noch interessieren, wie Ben Shalom den Montagabend in Dresden erlebt hat.“
    ———————————————————-
    Kämpferisch und ernst. Und natürlich begeistert!
    Der Platz voll; es hätte ja sein können, dass nach dem Wahlsonntag und dem super Ergebnis der AfD die Leute etwas „ausruhen“; stattdessen sogar mehr als vorigen Montag da. Und alle auf Zack, die Stimmung war einfach prächtig; Fred Feuerstein hätte gerufen: „Wunderprächtig!“

    Insbesondere die Rede vom frisch gebackenem AfD-Abgeordneten Christoph Berndt fand ich wieder, ja, ein besseres Wort lässt sich nicht finden, es war herzergreifend. Es ist eben einfach eine Bewegung der Straße, die wirklich die Mitte des Volkes umfasst. Der ganze Spalterbrei spielt am Montag auf dem Platz mitten in der Menge einfach keine Rolle. Lieber @Wuehlmaus, es ist etwas im Entstehen, das Rettende ist längst vorhanden, jetzt gilt es, dieses zu hegen und weiter voranzubringen. Mitten in der dunklen Zeit brennt ein helles Licht, und wirklich, wir wollen es in jede Ecke hineinleuchten lassen.

    Bin heute leider etwas in Zeitknappheit, deswegen nur kurz: Viele liebe Grüße an alle Mitkämpfer hier im Forum und natürlich an die gestern vor Ort!

    PS: Übrigens, „unsere“ Trompeter waren heute auch wieder da!

  49. Ich schließe mich Tolkewitzer und Ben Shalom an.
    Mehr ist bei weniger als 1% der Kommentare hier zum Sachthema nicht zu sagen.

  50. Sobald die AfD eine Koalition mit den etablierten Banditen eingeht, werden sie auf meine Stimme verzeichten müssen.
    Fundamentalopposition oder gar nichts !

Comments are closed.