Im Gegensatz zu diesem Zuwanderer ist dem deutschen Steuer-Michel das Lachen längst vergangen

Von EUGEN PRINZ | In Deutschland haben wir eine geradezu obszöne Steuerlast zu tragen, die zweithöchste weltweit. Nur in Belgien wird den Arbeitnehmern noch mehr vom Brutto abgeknöpft als hierzulande, erfahren wir aus einer im April veröffentlichten Studie der OECD. Nicht nur die Arbeitnehmer, auch die Selbständigen können ein Lied davon singen.

Zweithöchste Steuerlast der Welt – und noch nicht genug

Und weil das immer noch nicht genügt, werden jene Deppen, die morgens aufstehen und zur Arbeit gehen, um die nötigen Euronen für die wachsende Zahl fremder Kostgänger unseres Sozialsystems zu erwirtschaften, in Kürze unter dem Deckmäntelchen des Klimaschutzes auch noch mit einer Luftsteuer – Verzeihung – CO2-Abgabe beglückt, die alles, aber auch wirklich alles, mit dem wir es im täglichen Leben zu tun haben, verteuern wird.

Nun mag sich der naive Bürger damit trösten, dass die Regierung verantwortungsvoll mit den Steuergeldern umgeht und zum Wohle des Staatsvolkes investiert.

Die Flüchtlinge sind uns lieb und teuer

Das mag stimmen, wenn man die Alimentierung eines minderjährigen unbegleiteten Flüchtlings mit durchschnittlich 5000 Euro monatlich als solche nützliche Investition versteht. Tut man das, darf man sich darüber freuen, dass das Land Hessen noch viel großzügiger ist und sich den hoffnungsvollen Nachwuchs aus dem Morgenland, der in Form von „Ankerkindern“ ohne Eltern in unser Land kommt, monatlich sogar 8469 Euro kosten lässt.

Fliegen wie die Kanzlerin

Aber auch bei jenen, die nach langem Hin- und Her unser Land wieder verlassen müssen, lässt sich der Staat nicht lumpen. Schlappe 137.000 Euro kostete kürzlich die Abschiebung von zwei hochkriminellen Kenianern mit einem Privatjet inklusive 14-köpfiger Begleitmannschaft. Damit reisten die beiden Schwarzen auf dem Niveau eines Staatschefs. Mit in der Maschine befanden sich neben der Crew neun Bundespolizisten, ein Arzt und ein Sanitäter sowie ein Beauftragter von Frontex, der als neutraler Beobachter den ordnungsgemäßen Ablauf der Abschiebung dokumentierte. Man gönnt sich, beziehungsweise dem Steuerzahler, ja sonst nichts…

And the winner is… Krefeld

Wer allerdings meint, das wäre nicht mehr zu toppen, der irrt gewaltig. Die Stadt Krefeld gibt für einen Asylbewerber gegenwärtig mehr als 1400 Euro aus.

Pro Tag, nicht pro Monat.

Monatlich belaufen sich die Kosten auf über 42.000 Euro, wie unschwer zu errechnen ist. Bisher hat der brave deutsche Steuer-Michel für die dringend benötigte „Fachkraft zur Auslastung des Justizsystems“ insgesamt 270.000 Euro aufwenden dürfen. Grund genug, sich näher mit dem Fall zu beschäftigen:

Seit März 2019 hat die Stadt Krefeld Probleme mit einem aggressiven Flüchtling, der in der Unterkunft im Ortsteil Fischeln untergebracht ist. Er ist so gefährlich, dass man sich nicht mehr anders zu helfen wusste, als rund um die Uhr zwei Security Mitarbeiter abzustellen, die ihn im Zaum halten sollen. Das kostet 1400 Euro am Tag und erleichtert somit die Stadtkasse  im Monat um 42.000 Euro. Dazu kommen selbstverständlich noch die Kosten für die „normalen“ Leistungen, die ihm als Asylbewerber zustehen.

Jetzt ist der Fall an die Öffentlichkeit gelangt, obwohl die meisten Politiker des Krefelder Stadtrats die Angelegenheit gerne unter den Teppich gekehrt hätten. Schuld daran ist eine Anfrage der parteilosen Stadträtin Ruth Brauers. Sie wollte in der vergangenen Sitzung wissen, warum die Aufsichtskosten für den Asylbewerber nicht niedriger ausfallen können.

„Wir haben hier einen absoluten Ausnahmefall, den die AfD jetzt bestimmt freudig aufnehmen wird.“

… sagt Heidi Matthias, ihres Zeichens Fraktionschefin der Grünen im Krefelder Stadtrat in einem Interview mit der Lokalzeitung zu dem Thema. Da hat Frau Matthias Recht, was das Aufnehmen betrifft. Nicht nur die AfD, auch PI-NEWS nimmt den Fall auf, von Freude darüber kann allerdings keine Rede sein.

Guter Plan?

Nachdem die Öffentlichkeit dummerweise von dem Fall erfahren hat, plant man nun die Kosten zu senken. Das soll geschehen, indem man den guten Mann nur noch zur Schlafenszeit, also von 22 bis 6 Uhr, bewacht. Falls Sie, liebe Leser, die Logik dahinter nicht erkennen können, seien Sie getröstet: Wir auch nicht. Aber vielleicht liegt der tiefere Sinn der Maßnahme darin, dass sich die Kosten dann „nur“ noch auf schlappe 12.000 Euro im Monat belaufen. Ein Schnäppchen also.

Und es kommt noch besser. CDU-Fraktionschef Philibert Reuters erklärt zur rund-um-die-Uhr-Bewachung:

„Das war unumgänglich zum Schutz und der Fürsorge für die Mitarbeiter und selbstverständlich auch für alle Bewohner der Unterkunft. Neben der bekannt aggressiven Person ist es zu anderen gleichartigen Herausforderungen mit weiteren Bewohnern gekommen“.

Wenn es dumm läuft, darf sich also der Krefelder Kämmerer Ulrich Cyprian darauf freuen, künftig auch noch für einige Gleichgesinnte des zu bewachenden Hulks aus dem Morgenland das Portmonnaie zu öffnen. Dann wird halt das Klo in der Hauptschule nicht repariert, die Schlaglöcher in der Badstraße bleiben und die Rentner sammeln auf dem Weg zur Hungertafel weiterhin fleißig Pfandflaschen aus den Abfalleimern. Hilft ja nichts.

Inzwischen fährt Seehofer mit dem Geldtransporter zu Erdogan, damit uns der nicht noch mehr Flüchtlinge aufhalst und weil wir schon dabei sind, werden wir den Griechen in Kürze ein paar zehntausend davon abnehmen. Da werden sicherlich auch einige der „Marke Krefeld“ dabei sein. Gut, dass die CO2-Steuer kommt, sonst könnten wird das alles bald nicht mehr bezahlen.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.

image_pdfimage_print

 

160 KOMMENTARE

  1. Politisch gesehen ist der deutsche Wahlmichel der mit Abstand Kränkste weltweit. Niemand wählt gegen seine eigenen Interessen, gegen seine eigenen Kindere, deren Zukunft, in solch einem merkwürdigen Selbsthass auf die eigene Kultur, so dass man das nur noch als pathologisch bezeichnen kann.

  2. Ist denn nach dem Kittchen nun auch in der Klapse kein Platz mehr frei?

    Wobei nicht nur der Flüchtling von der Straße geholt werden müßte.

  3. Sieht man sich die aktuellen Wahlergebnisse Krefelds an, wurde exakt das Gewählte geliefert – also alles gut.

  4. “ Gut, dass die CO2-Steuer kommt, sonst könnten wird das alles bald nicht mehr bezahlen.“

    Die CO2-Steuer wird in ihrer Wirkung völlig unterschätzt.

    Und unsere überaus gebildete und bescheidene Frau Dr Merkel hat das völlig richtig erkannt.

    Man muss dem Klima einfach Panik machen, damit es schrecklich erschrickt und freiwillig von selber kalt wird. die Wirksamkeit lässt sich innerhalb weniger Tage nachweisen.

    Oder haben sie etwa das Gefühl, es sei im heißesten Jahr aller Zeiten noch heißer geworden? Eben!

  5. Die CO2-Steuer wurde natürlich nur unter dem Vorwand des „Klimas“ eingeführt. Tatsächlich geht es einfach um eine neue Steuer, um den ganzen Asylwahnsinn bezahlen zu können.
    Solche Fälle wie in Krefeld sind nur die Spitze des Eisbergs. Solche Sachen kommen auch oft nur zufällig ans Tageslicht.

  6. OT eilt OT eilt OT eilt OT

    TAGESSCHAU: „Unbekannte haben in Zwickau eine Eiche abgesägt, die in Erinnerung an das erste Mordopfer des Nationalsozialistischen Untergrunds, Enver Simsek, gepflanzt worden war.“

    Sagt mal, wer von euch Komikern war das???!!!??? Wir werden jetzt wochenlang mit einer Eiche für ein Opfer der türkischen Wettmafia/Geheimdienstes/Mafia/Kurdenhassern beschallt werden….

    (sollte es sich wirklich um ein Opfer von Uwe&Uwe handeln, so täte mir mein Beitrag leid. Ich halte das allerdings für sehr unwahrscheinlich, dass der sog. NSU die Taten begangen hat, die unter seinem Namen an/abgerechnet werden…)

  7. „Neben der bekannt aggressiven Person ist es zu anderen gleichartigen Herausforderungen mit weiteren Bewohnern gekommen“.

    Es machen eben nicht nur gute Beispiele Schule. Leider ist die deutsche Justiz, um nicht zu sagen der deutsche Rechtsstaat, für viele Ausländer nur eine Lachnummer, eine Einladung zu weiteren Straftaten. Ein Bulgare, mit dem ich damals sehr gut bekannt war, hat sich bereits Anfang der 90er über deutsche Gefängnisse totgelacht.

    Ein Grund liegt im Ausländerrecht, daß eine Abschiebung erst ab einer Verurteilung von über zwei Jahren Gefängnis vorsieht. Die meisten Intensivtäter bleiben unterhalb dieser Schwelle und da es auch nicht zu einer Summierung der Verurteilung kommt, machen die einfach ungestört in Deutschland weiter mit ihrem lustigen Treiben.

    Aber warten wir mal die nächsten Wahlen in Krefeld ab. 2017 hatte die AfD dort 7,3/7,9 % geschafft: https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse/bund-99/land-5/wahlkreis-110.html Bei der nächsten Kommunalwahl könnte da eine 1 oder 2 davorstehen.

  8. RechtsGut 5. Oktober 2019 at 08:16
    OT eilt OT eilt OT eilt OT

    TAGESSCHAU: „Unbekannte haben in Zwickau eine Eiche abgesägt, die in Erinnerung an das erste Mordopfer des Nationalsozialistischen Untergrunds, Enver Simsek, gepflanzt worden war.“

    Sagt mal, wer von euch Komikern war das???!!!??? Wir werden jetzt wochenlang mit einer Eiche für ein Opfer der türkischen Wettmafia/Geheimdienstes/Mafia/Kurdenhassern beschallt werden….

    (sollte es sich wirklich um ein Opfer von Uwe&Uwe handeln, so täte mir mein Beitrag leid. Ich halte das allerdings für sehr unwahrscheinlich, dass der sog. NSU die Taten begangen hat, die unter seinem Namen an/abgerechnet werden…)
    ———-
    Nur wegen ein paar Banküberfällen hätte Beate Zschäpe bestimmt nicht die Wohnung in Brand gesetzt. Das wäre ein recht untypisches Verhalten oder waren das auch andere?

  9. … kann man die politisch Verantwortlichen, wegen Gefährdung der Öffentlichkeit, nicht einfach wegsperren?

  10. Man kann das auch deutlich positiver sehen und anders darstellen.
    Es handelt sich dabei mittlerweile um eine wie geschmiert arbeitende Asylindustrie und dort werden massiv Arbeitsplätze geschaffen.
    Vielleicht bewacht ihn ja jemand, der noch vor kurzem am Band von VW oder BMW stand und seinen Job wegen der kommenden Elektromobilität verloren hat. Nach einem Crashkurs in Personenschutz und Selbstverteidigung darf der nun den Flüchtling bewachen und generiert weiterhin ein Einkommen für seine Familie. Er muss seine Wohnung nicht verkaufen und umziehen, der soziale Abstieg bleibt ihm erspart.
    Stellt man es so dar, dann wird deutlich, dass es wesentlich positiver ist Arbeit zu subventionieren, als Arbeitslosigkeit !!!
    In der Automobilbranche & Zulieferindustrie fallen in den nächsten Jahren über 100.000 Arbeistplätze weg, damit könnte man ein schnuckeliges Wachbatallion für Goldstücke aufbauen und die CO2-Steuer deutlich sinnvoll einsetzen. Nebenbei würde den Goldstücken jemand auf die Füsse treten und auf die Hände schauen. Das wären mal sinnvoll eingesetzte Steuergelder, doch ich befürchte dazu wird es nicht kommen… wäre auch zu schön…

    Gute Nacht du krankes dämliches Deutschland

  11. U-Haft geht wohl nicht, keine Flucht- oder Verdunkelungsgefahr. Abschiebung geht auch nicht, keine Papiere, wahrscheinlich auch noch laufendes Verfahren. Möglicherweise unsicheres Herkunftsland. Bleibt noch die geschlossene Abteilung einer Nervenanstalt. Aber das löst das Problem auch nicht wirklich, es wird nur aus dem Sichtfeld entfernt.

    Prügelstrafe haben wir nicht. Duterte-Methode mit Hubschrauber kommt nicht in Betracht. Auch die Methode aus dem Spaghetti-Western „Wenn Du unterwegs nicht zu viel vor Dich hinfluchst, kannst Du es vielleicht schaffen“ geht nicht (YouTube „Zwei glorreiche Halunken“, „Der Blitz soll Dich beim scheissen treffen“, Länge 00:43). Also was tun?

  12. OT
    Update Paris:


    Eva-Maria Michels
    10 Std. ·
    Inzwischen ist bekannt, dass der Attentäter der Pariser Polizeipräfektur regelmässig eine salafistische Moschee in Gonesse besuchte, die beste Beziehungen zur Muslimbruderschaft unterhält. Diese Tatsache hinderte die Sicherheitsbehörden jedoch nicht daran, ihn die höchste Stufe der staatliclhen Sicherheitskontrollen passieren zu lassen, die er benötigte als Verwaltungsangestellter des Polizeigeheimdienstes mit Zugriff auf sensible Daten.
    Dies bedeutet, dass entweder elementarste Sicherheitsvorkehrungen zugunsten des Prinzips der ‚kulturellen Vielfalt‘ ausser Kraft gesetzt werden, oder dass die Sicherheitskräfte schon sehr stark unterwandert sind. Zum heutigen Zeitpunkt tendiere ich zu erster Möglichkeit, die jedoch auf die Dauer zwangsläufig in zweiter mündet.

  13. @ ThomasEausF 5. Oktober 2019 at 08:23
    RechtsGut 5. Oktober 2019 at 08:16
    OT eilt OT eilt OT eilt OT

    TAGESSCHAU: „Unbekannte haben in Zwickau eine Eiche abgesägt, die in Erinnerung an das erste Mordopfer des Nationalsozialistischen Untergrunds, Enver Simsek, gepflanzt worden war.“

    —–

    Da wird Erdogan jetzt aber böse sein!
    Schliesslich wird in der Türkei ein ganzer Urwald voller Gedenk-Bäume liebevoll gepflegt, zur Erinnerung an die Ermordung Millionen Christen durch seine nationalistischen Islamisten!

  14. ThomasEausF 5. Oktober 2019 at 08:23

    RechtsGut 5. Oktober 2019 at 08:16
    OT eilt OT eilt OT eilt OT

    TAGESSCHAU: „Unbekannte haben in Zwickau eine Eiche abgesägt, die in Erinnerung an das erste Mordopfer des Nationalsozialistischen Untergrunds, Enver Simsek, gepflanzt worden war.“

    Sagt mal, wer von euch Komikern war das???!!!??? Wir werden jetzt wochenlang mit einer Eiche für ein Opfer der türkischen Wettmafia/Geheimdienstes/Mafia/Kurdenhassern beschallt werden….

    (sollte es sich wirklich um ein Opfer von Uwe&Uwe handeln, so täte mir mein Beitrag leid. Ich halte das allerdings für sehr unwahrscheinlich, dass der sog. NSU die Taten begangen hat, die unter seinem Namen an/abgerechnet werden…)
    ———-
    Nur wegen ein paar Banküberfällen hätte Beate Zschäpe bestimmt nicht die Wohnung in Brand gesetzt. Das wäre ein recht untypisches Verhalten oder waren das auch andere?
    —————————
    Ich halte die NSU-Räuberpistole für ein (internationales?) Geheimdienst-Märchen. 120 Jahr sind die Akten gesperrt. Alles nötige (und viele Bilder, Akten) hält Fatalist bereit.
    Wer diese Geschichte zu 100% glaubt, der tut mir leid. Und wenn sie nicht zu 100% stimmt – dann habe ich tendenziell nur noch wenige Prozent Vertrauen zu unserer Strafverfolgung, es tendiert zu 0%.

    Aber hier ist nicht der Platz, das alles nochmals aufzuarbeiten…

  15. „Wir haben hier einen absoluten Ausnahmefall, den die AfD jetzt bestimmt freudig aufnehmen wird.“

    „Das war unumgänglich zum Schutz und der Fürsorge für die Mitarbeiter und selbstverständlich auch für alle Bewohner der Unterkunft. Neben der bekannt aggressiven Person ist es zu anderen gleichartigen Herausforderungen mit weiteren Bewohnern gekommen“.

    Also gibt es doch noch mehr Ausnahmefälle.

  16. „Wir haben hier einen absoluten Ausnahmefall, den die AfD jetzt bestimmt freudig aufnehmen wird.“

    Dieser Satz ist nicht ganz politisch korrekt formuliert. Es muss heißen:

    „Wir haben hier einen absoluten Ausnahmefall, den die AfD jetzt wieder für ihre abscheuliche ausländerfeindliche Hetze instrumentalisieren wird.“

    Die DeppInnen von den GrünInnen müssen noch viel lernen. 😉

  17. wir sind die Deppen.

    immer wieder interessant zu lesen:
    danisch.de,
    da gibt es immer wieder trocken auf den Punkt gebrachte Aussage.
    heute z. B. über die Bevölkerungsentwicklung in den USA.
    da braucht es keine Klimapanik.
    oder über die geplante Reduzierung der Mwst. auf Tampons und Binden.
    von Rasurbedarf wird nicht geredet.
    Diskriminierung!

  18. Was heißt hier „die AfD wird diese Nachricht bestimmt FREUDIG aufnehmen“… ?!?

    Als ginge es hier um (Schaden)FREUDE über die Offenbarung dieser kranken Zuwanderungspolitik.

    Liebe Grüne, es geht darum, dass jeder Fall aufgezeigt wird, der die Befürchtungen, welche sich aus der Pathokratie ergeben, in der wir leben, offenbar wird, um Menschen, die sich vielleicht noch wundern können, eine Orientierung zu geben.

    Die Folgen dieser Herrschaftssystems, in dem das Kranke über das Gesunde herrscht, kommt denen einer Hölle gleich.

  19. Made in Germany West
    5. Oktober 2019 at 08:41
    Warum wird der nicht einfach abgeschoben?
    ++++

    1.,
    weil unsere Behörden dazu nicht in der Lage sind!

    2.,
    weil unsere linksgrünen Politiker mit Merkel an der Spitze nicht abschieben wollen!

  20. @ Barackler 5. Oktober 2019 at 08:29
    U-Haft geht wohl nicht, keine Flucht- oder Verdunkelungsgefahr.
    ———————————————————————–
    Und wie wäre es damit: Dem Typen die Kosten in Rechnung stellen und wenn er nicht zahlt, dann Zwangshaft.
    Wenn jemand Kosten verursacht, sollte er auch auf die ein oder andere Weise dafür gerade stehen. Jedenfalls in einem funktionierenden Staat sollte es so sein. Aber das sind wir wohl schon lange nicht mehr.

  21. Eurabier 5. Oktober 2019 at 07:48
    Zeit für einen Krefelder Appell!
    ++++++++++++++++++++++++++++
    Der war gut! Weckt nostalgische Gefühle……

  22. Man kann gar nicht soviel essen wie man kotzen könnte.
    Krefeld liegt doch bekanntlich im NRW Kalifat und dafür gibts eben kein Schwimmunterricht für Kinder usw weil die Kassen alle sind.
    Wer die halbe dritte Welt aufnimmt, de hilft nicht der dritten Welt, der wird selbst zur dritten Welt.

  23. Solche eingeschleusten Horror-Neger sorgen für die Vollbeschäftigung von Security Mitarbeitern und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag für deren Rente!

    Da soll niemand sagen, dass Merkels Neger nicht für die Renten sorgen!

  24. RDX
    5. Oktober 2019 at 08:13
    Die CO2-Steuer ….
    ++++

    Die CO2-Steuer ist eine reine Kuffnucken-Steuer und sonst gar nichts!

  25. ohne die deutschen buerger was zu fragen
    werden ab 2015 millionen nicht integrierbare muslim barbaren ins land geholt
    die jedes jahr wieder viele milliarden kosten.

    fuer die deutschen buerger war vor und nach
    2015 nie geld da, marode bruecken und strassen, magere renten, kaputte schulen
    usw.

    und das alles bei weltweit extrem hohe deutsche steuern.

    um die ganze umvoelkerung hoch zu schrauben kommt die klima hysterie um
    noch mehr steuern zur finanzierung ein zu treiben.

    die deutschen politiker muessen ihre
    eigene buerger, von den die gewaehlt worden
    sind, wohl sehr hassen.

    unerklaerlich ist das die deutschen buerger
    fuer 85% einfach weiter diese betrueger und
    verraeter politiker waehlen.

    die waehlen fuer ihre eigene vernichtung,
    die vernichtung von ihr land und die vernichtung von ihre kinder.

    das ganze wird unterstuetzt von einer taeglich schlimmer werdende luegenpresse.
    die kriminalitaet nimmt jeden tag zu.

    von wo kommt dieser drang zur selbst vernichtung?

    WANN WACHEN DIE DEUTSCHEN ENDLICH
    AUF ??????

  26. „Kirpal 5. Oktober 2019 at 08:51
    Was heißt hier „die AfD wird diese Nachricht bestimmt FREUDIG aufnehmen“… ?!?“
    **************
    Ein Hammer! Das hätte längst jemand anders „freudig“ aufnehmen sollen. Und er spricht dieses Versagen auch noch an und schafft es daraus einen Hieb gegen die AfD zu produzieren! Das ist perfide und hochgradig krank! Wir sehen wieder mal, wer unser Land spaltet und vergiftet!

  27. hhr 5. Oktober 2019 at 09:18

    RechtsGut 5. Oktober 2019 at 08:29
    OT
    Update Paris… “
    *************
    Quelle?
    #######################
    Update Paris:

    Eva-Maria Michels
    10 Std. ·
    Inzwischen ist bekannt, dass der Attentäter der Pariser Polizeipräfektur regelmässig eine salafistische Moschee in Gonesse besuchte, die beste Beziehungen zur Muslimbruderschaft unterhält. Diese Tatsache hinderte die Sicherheitsbehörden jedoch nicht daran, ihn die höchste Stufe der staatliclhen Sicherheitskontrollen passieren zu lassen, die er benötigte als Verwaltungsangestellter des Polizeigeheimdienstes mit Zugriff auf sensible Daten.
    Dies bedeutet, dass entweder elementarste Sicherheitsvorkehrungen zugunsten des Prinzips der ‚kulturellen Vielfalt‘ ausser Kraft gesetzt werden, oder dass die Sicherheitskräfte schon sehr stark unterwandert sind. Zum heutigen Zeitpunkt tendiere ich zu erster Möglichkeit, die jedoch auf die Dauer zwangsläufig in zweiter mündet.

    [sie bezieht sich auf diese Quelle hier: https://www.lesalonbeige.fr/mickael-harpon-converti-a-lislam-salafiste-ne-serait-pas-radicalise-selon-sibeth-ndiaye ]

  28. Es fällt kaum auf, dass sich Merkel klammheimlich aus ihrem Asyldesaster verabschiedet hat.
    Nun spielt sie die Staatsmännin und rettet die Weltwirtschaft.

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/abschwung-der-weltwirtschaft-angela-merkel-sieht-arbeitsmaerke-durch-konjunkturflaute-bedroht/25078188.html?ticket=ST-22883247-P0cUrZeGycJyG4KqAyBL-ap4

    Für den wirtschaftlichen Abschwung macht Merkel auch den BREXIT verantwortlich, den es ohne ihren Migrationswahnsinn gar nicht geben würde. D.h., Merkel bestätigt, dass sie die Weltwirtschaft geschädigt hat.

    Draghi, der Nordeuropa ruiniert, konnte dies auch nur mit Zustimmung von Merkel tun.
    https://www.nzz.ch/wirtschaft/alt-notenbanker-werfen-der-ezb-in-gemeinsamem-memorandum-verbotene-staatsfinanzierung-vor-ld.1512804

    Wer stoppt diese Irre?

  29. Gebt dem armen Asylanten endlich ein Haus und ein Auto und eine goldene Kreditkarte, damit er Ruhe hält. – Wir schaffen das!

  30. .“ Es gebe permanent Konflikte der Jugendlichen mit Eltern, Zuschauern und Fußballern. „Das können wir nicht mehr mittragen“, sagte er und sprach von vorsätzlichen Straftaten. „Für mich ist die Integration an der Stelle gescheitert.“
    *************
    Ich kann es mir nicht verkneifen, auch das zu kommentieren :
    Gescheiterte Integration hält uns auf Trab. Ein monatelangen Geseier und Rumgeeiere um gescheiterter Integration (hier: wegen Gewalt im Fußball). Wer hätte das gedacht, wo wir doch im TV soviel Gutes darüber hören. Tja, Fußball war mir immer schon aus diesem Grund so „sympathisch“. Kein Wunder, daß unsere Fachkräfte diesen Sport als Ausdruck für ihre Dankbarkeit uns gegenüber ausgesucht haben.
    Je mehr Nachschub unsere Nichtintegrierten erhalten, desto mehr ist man dann unter sich und gegen uns.
    Ich freue mich schon auf unbegrenzten Familiennachzug, und zwar drastisch.

  31. Hätte nie gedacht das ich Fr. Claudia Roth mal recht geben muss, aber ich denke Deutschland verreckt wirklich wenn das so weiter geht. Und wir dämlichen westdeutsche Gutmenschen zahlen und schauen dabei noch zu.
    Also noch mehr Steuern und Grüne wählen dann geht es schneller…..

  32. … Dann wird halt das Klo in der Hauptschule nicht repariert, die Schlaglöcher bleiben … Rentner sammeln auf dem Weg zur Hungertafel weiterhin fleißig Pfandflaschen aus den Abfalleimern. Hilft ja nichts….

    Asyl freundliche “ Grün “ wählende tierliebe Hundebesitzer werden mit höheren, der Stadt eigenen “ Hundesteuern “ belastet, auch irgendwelche zu schnell fahrende vom Radar geblitzte Autofahrer könnten zur Finanzierung des Irren herangezogen werden, es gibt viele kreative Modelle, die sich die rotlinksgrünveganverschwulten Entscheidungsträger der Stadtverwaltung Krefelds einfallen lassen können

  33. RechtsGut 5. Oktober 2019 at 09:25
    hhr 5. Oktober 2019 at 09:18
    RechtsGut 5. Oktober 2019 at 08:29
    OT
    Update Paris… “
    *************
    Quelle?
    #######################
    Update Paris:
    Eva-Maria Michels
    10 Std. ·
    Inzwischen ist bekannt, dass der Attentäter der Pariser Polizeipräfektur regelmässig eine salafistische Moschee in Gonesse besuchte, die beste Beziehungen zur Muslimbruderschaft unterhält. Diese Tatsache hinderte die Sicherheitsbehörden jedoch nicht daran, ihn die höchste Stufe der staatliclhen Sicherheitskontrollen passieren zu lassen, die er benötigte als Verwaltungsangestellter des Polizeigeheimdienstes mit Zugriff auf sensible Daten.
    Dies bedeutet, dass entweder elementarste Sicherheitsvorkehrungen zugunsten des Prinzips der ‚kulturellen Vielfalt‘ ausser Kraft gesetzt werden, oder dass die Sicherheitskräfte schon sehr stark unterwandert sind. Zum heutigen Zeitpunkt tendiere ich zu erster Möglichkeit, die jedoch auf die Dauer zwangsläufig in zweiter mündet.
    [sie bezieht sich auf diese Quelle hier: https://www.lesalonbeige.fr/mickael-harpon-converti-a-lislam-salafiste-ne-serait-pas-radicalise-selon-sibeth-ndiaye ]

    Ich hoffe, dass dies auch die Bürger von Lahr lesen werden, die gestern die islamische Sauzucht (alias Kriegsflüchtlinge aus Syrien und Afghanistan) die gestern in der Stadt den Deutschen vor die Füße spuckten und während der Nationalhymne lauthals Allahu Akbar schrien.

    Wenn dieses Terroristengelumpe dann auch noch in der Moschhee von Lahr (die nach einem Massaker an über 3000 Christen benannt ist) die „richtigen“ Imame als Prediger bekommt, dann müssen sich die Bürger von Lahr auch nicht wundern, wenn die Messerklingen in den Innenstädten locker sitzen.

    Molekularer Messerterror, Einzelmorde und Vergewaltigungen sind fester Bestandteil der islamischen Dschihad-Strategie. Nur die dreckige Hochverräterin aus der Uckermark ignoriert dies und holt uns immer mehr von diesem Terror-Gelumpe in unser Land.

    CDU und SPD ruinieren die Zukunft unserer Kinder und setzen uns der islamischen Bedrohung schutzlos aus.

    Welche Wahl werden wir in der Zukunft denn noch haben, wenn es so weitergeht.

    Die Intelligenz (Ingenieure, Techniker, Ärzte usw . verlassen mittlerweile Deutschland schon jetzt in scharen, auch das ist ein Grund warum immer mehr Firmen komplett schließen, kein Personal mehr.

    Deutsche, die die Schnauze voll haben, von Islamisierung und Negerhorden, die beim Einkaufsbummel in die Umkleidekabine nachsteigen wandern massenhaft nach USA und Kanada aus


    Wir haben mittlerweile eine Auswanderungswelle von Hochqualifizierten wie vor dem Mauerbau.

    Merkel CDU und SPD versauen und ruinieren uns die Existenz im eigenen Land, nun wollen sie an unser Geld und Vermögen um es an die illegal Dahergelaufenen umzuverteilen, damit die ruhig bleiben.

    Der Obdachlose unter der Brücke kann sich nicht wehren, aber wenn die illegalen Asylantenrotten sich organisieren, dann werden ganze Wohnsiedlungen für die aus dem Boden gestampft, damit es ja keine unschönen Bilder geben soll.

    Sobald der Mohammedaner sein Forderer-Maul aufreißt wird er bedient, der Deutsche hat keine Lobby mehr und das im eigenen Land.

    Was uns bevorsteht wenn die Mohammedaner erst mal ihre eigenen Parteien haben, bzw. noch mehr Özoguzze in CDU und SPD das Zepter schwingen, was uns dann im eigenen Lande blüht kann sich ja jeder der noch über drei funktionierende Gehirnzellen verfügt, an fünf Finger abzählen.

    Gnade uns Gott in den uns bevorstehenden Zeiten.

  34. Wenn man die letzten 4 Jahre zurück verfolgt, solche Alementierungen täglich liest,fragt man sich warum geht man Arbeiten? In meinen nächsten Leben melde ich mich in Deutschland als Flüchtling an, voraus gesetzt Deutschland gibt es noch ins seiner Staatsform! Vielleicht sollte man seinen Arbeitgeber kündigen und bei der ARGE eine Umschulung als Flüchtling beantragen. Ich meine in diesem STAAT scheint ja alles möglich zu sein und die Kreativität ist momentan grenzenlos.

  35. Das ist kein Idiot, wir sind die Idioten, die jeden Morgen aufstehen und das ganze bezahlen.

    Stellt eure Arbeitskraft ein oder reduziert sie und genießt die Vielfalt. Einem nackten Mann kann man nicht in die Taschen greifen. Wir werden geplündert bis zum geht nicht mehr.

    Außerdem zahlen wir schon eine Ökösteuer. Mal gucken wie die nächste Steuer heißen wird.

    Vielfaltssteuer?

  36. Hier erneut ein Artikel der sozialistisch versifften Frankfurter Allgemeinen Zeitung

    Wieder einmal wird die Lüge verbreitet , dass sich alle Wissenschaftler darüber einig seinen, dass das menschengemachte CO2 der Antrieb für den Klimawandel sei und wir keine Zeit mehr hätten.

    Leute Deutschland war bislang eine Wissenschafts- und Bildungsnation:

    Fangen wir endlich an uns vor diesen Scharlatanen und Untergangspropheten zu hüten, die uns mit esotherischen Theorien daherkommen. Diese Leute hat es seit Anbeginn der Menschheit gegeben.

    Wir haben es hier mit einer linksGRÜNEN und hochkriminellen Clique von skrupellosen Schmarotzern zu tun, die sich durch den CO2 Ablasshandel versuchen wird die Taschen zu füllen, ohne dafür arbeiten gehen zu müssen.

    Seht euch die Hintermänner und die Leute an, die die Behauptungen verbreiten, dass CO2 ein Schadgas oder ein Klimagas sei.

    Das sind GRÜNE Lumpen, für die es auf dem normalen Arbeitsmarkt nichts zu tun gäbe, Absahner für die CO2 Einsparberaterstellen geschaffen werden sollen, die kein Mensch der seinen Haushalt sparsam organisiert benötigt. CO2 Zertifikatehändler die sich ohne ehrlich Arbeit durch den Handel mit den Ablassscheinen eine goldene Nase verdienen wollen.

    Leute wacht auf – Habt den Mut euch euren eigenen Verstandes zu bedienen und durchschaut endlich dieses perfide Spiel!

    Die FAZ schreibt, „Alle Wissenschaftlicher sind sich einig“ dass ist eine widerwärtige Lüge und vor allem eine Vereinnahmung der kritischen Wissenschaftler.

    Solche journalistischen Sauhunde wie diese Livia Gerster gab es auch im SED Staat und der Zeit davor!

    https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/kein-mitleid-für-greta-oder-was-uns-die-bits-and-pretzels-über-investment-in-impact-lehrt/ar-AAIae8c?ocid=spartanntp

  37. Also ich finde das vollkommen in Ordnung so mit dem Mann. Die Menschen das draußen im Lande, insbesondere die schon länger in Krefeld Lebenden haben das so gewählt, also auch so gewollt.
    Ich freue mich schon auf die Millionen Heuchler, die nach einem Umsturz aus der Deckung kommen werden, uns von Pegida und AFD dann beiseite schieben werden, um uns mitzuteilen, sie hätten es schon immer gewußt: „Das konnte ja einfach nicht gutgehen“.

  38. Barackler 5. Oktober 2019 at 08:29
    U-Haft, Abschiebung, Geschlossene, Prügelstrafe … geht nicht. Also waI tun?

    Doch, es gibt eine einfache Möglichkeiten:
    Vereinbarung mit einem Land im hintersten Afrika: wir geben diesem Land 500€ für ein 14-tägiges Visum – und tschüß.
    Bei nicht-Kriminellen meinetwegen noch 14 Tage Unterkunft und Zahlung eines Tickets in ihr Land (kein Bargeld).
    Das ginge für alle, die ihren Paß „verloren“ haben oder sich plötzlich nicht mehr erinnern können, aus welchem Land sie kommen.
    Natürlich vorher eindeutige Identifizierung (Fingerabdruck, Iris, ….).
    Wenn die Person noch mal hier auftaucht: Arbeitslager Sibieren, bis alle bisherigen Kosten bezahlt sind.

    Unsere Politiker wollen nicht, da liegt das Problem.
    Wo ein Wille ist, ist ein Weg.
    Wo kein Wille da ist, gibt es Ausreden (siehe Derine Liste oben).

    Der Vorschlag ist in Foren bekannt, viele Leute mit normalem Menschenverstand haben das schon vorgeschlagen.
    Warum frägt die AfD das nicht mal offiziell im Parlament an?

  39. Deutschland hat allein seit 2015 (vorher strömten die Massen auch schon) rund 4 Millionen + x primitivste Horden aufgenommen, mehr als die komplette EU zusammen. Und es nimmt kein Ende: Aktuell kommen Monat für Monat zwischen 15.000 und 20.000 über die sperrangelweit offenen Grenzen (aktueller Bamf-Bericht, Monat für Monat herausgegeben, die geschönten Zahlen sind – wie die geschönten Arbeitslosenzahlen – mit Vorsicht zu genießen). Alle Monate zum Nachsehen:

    http://www.bamf.de/DE/Infothek/Statistiken/Asylzahlen/AktuelleZahlen/aktuelle-zahlen-asyl-node.html;jsessionid=84D95F343568E8B8439BAD3A569E12A5.1_cid359

    Und jetzt jault das erpresserische, nach wie vor osmanisch tickende Griechenland, zu dessen Kalifat es gehörte, genau wie der Kalif rum, seine Handvoll Wilder – verglichen mit den Millionen in Deutschland – sei zu viel:

    Die Flüchtlingszahlen in der östlichen Ägäis sind in den vergangenen Monaten stark gestiegen. Im laufenden Jahr setzten bisher fast 36.000 Menschen von der Türkei zu den griechischen Inseln über – mehr als im gesamten vergangenen Jahr (rund 32.500).

    Also nochmal: Alle zwei Monate kommt diese Menge aktuell nach Deutschland. Und Griechenland jault, weil die in einem ganzen Jahr kommen. Für Deutschland gibt es nur eine Lösung: KEINER darf mehr rein, aber fast alle müssen raus zurück in die Heymat. Asylgründe sind nicht mehr vorhanden, Familienzusammenführung endlich in der geliebten Heymat. Also zu Beginn mal locker 2 Millionen, dann langsam steigern.

    Die Auffanglager auf Lesbos, Samos und anderen östlichen Inseln sind heillos überfüllt, die Zustände unmenschlich, wie Hilfsorganisationen melden.

    Hilfsorganisationen sollen mit ihrer Jammerei aufhören. Sie jammern auch noch, wenn die Fluchtulanten wie in Deutschland gepampert werden und auf goldenen Klos sitzen.

    Griechenland hofft unter anderem auf deutsche Hilfe hinsichtlich der rund 4000 unbegleiteten Kinder</b<, die sich im Land aufhalten. Ein Bündnis aus Hilfsorganisationen wie Pro Asyl, Terre des Hommes, dem Deutschen Kinderhilfswerk und anderen hatte am Donnerstag bereits von der Bundesregierung gefordert, bei der Aufnahme von Flüchtlingskindern zu helfen: „Bevor es Winter wird, muss gehandelt werden.“

    Und schon sind wir wieder beim Thema des Artikels: Der Wahnsinn ist ein Meister aus Deutschland.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article201378032/EU-Migrationspakt-Seehofer-stellt-Tuerkei-deutsche-Hilfe-in-Aussicht.html

  40. Erinnern wir uns an die verlogenen Sprüche unserer Diäten-Schnorrer 2015:
    „Es kommen ja nur Fachkräfte.“
    Fachkräfte für was?
    „Die meisten gegen doch wieder, wenn der Krieg in Syrien vorbei ist.“
    Ok und wo bitte ist der Zusammenhang zwischen Syrien und Kenia, Gambia etc?
    Abgesehen davon hat Hobby-Eugeniker Schäuble ja 2018 auch seine wahre hässliche Fratze gezeigt, ähnlich wie im Horrorfilm, wenn sich der nette Opa als widerlicher Dämon entpuppt. Schäuble hat es klar gesagt (sinngemäß): VERARSCHT!!!Wir haben euch VERARSCHT! Die meisten gehen nie wieder weg! Findet euch gefälligst damit ab, ihr dummen Steuerzahler!
    Mein Lieblingsspruch von der StudienabbrecherIn Göring Bindestrich Saublöd: „Deutschland wird sich ändern und zwar drastisch und wisst ihr was? Ich freu mich drauf“. Was sich drastisch ändern wird, sind die Kontostände der Steuerzahler.

  41. Eiche abgesägt?
    Hambacher Forst gerodet?
    Urwald in Hessen gelichtet?
    Platz für Windräder?
    alles Jacke wie Hose!
    wir regen uns auf,
    wenn’s politisch passt.
    oder auch nicht.

  42. Den Problemfall in eine Gefängniszelle stecken und anschließend die Eingangstür bis auf eine Durchreiche für Nahrung zumauern wäre erheblich preisgünstiger.
    Wenn er irgendwann um seine dauerhafte Ausreise bitten sollte, kann man die Mauer ja wieder abbrechen.
    Im Errichten und Abbrechen von Mauern sollte in Doitschland wohl noch genügend Erfahrung vorhanden sein.

  43. In Schweinfurt wimmelt es auch vor Negern, hier ist ein Ankerzentrum. Meistens treten sie im Rudel auf, wie in ihren Heimatreservaten! Und fette Negerweiber, entweder schwanger oder mit etlichen Kleinkindern! Ich frage mich jedesmal, wenn ich das sehe, was diese Afrikaner uns überhaupt angehen!

  44. Babieca
    5. Oktober 2019 at 10:28

    „Ein Bündnis aus Hilfsorganisationen wie Pro Asyl, Terre des Hommes, dem Deutschen Kinderhilfswerk und anderen hatte am Donnerstag bereits von der Bundesregierung gefordert, bei der Aufnahme von Flüchtlingskindern zu helfen: „Bevor es Winter wird, muss gehandelt werden.“

    Vielen Dank für das Zitat. ich habe es zum Anlass genommen, sofort an Frau Dr. Merkel persönlich zu schreiben.

    Sie sollte sofort sämtliche Zuwendungen an diese Klimaleugner und Klimahasser stoppen und ich habe mich auf ihre absoluten Klima Koniferen bezogen;

    „Winter mit Schnee wird es in Deutschland nicht mehr geben!“

    „Es wird keine deutschen Skigebiete mehr geben“

    „Deutschland wird zur Wüste!“

    „Der Rhein trocknet aus“.

    Bei den Temperaturen können die armen Flüchtlingskinder locker auf einer Luftmatratze im freien schlafen. Welcher Winter überhaupt???

  45. Schauen wir uns einmal an, wie großzügig man verfährt, wenn Oma oder Opa oder Du demnächst ins Heim müssen.
    Dann verlangt der Fachbereich Soziales der Stadt Krefeld Auskunft über nachstehend aufgelistete Vermögensverhältnisse:

    1) Bargeld
    2) Girokonto (Post, Bank, Sparkasse)
    3) Sparbuch
    4) Festgeldkonto (Bank, Post, Sparkasse)
    5) (Raten)-Sparvertrag
    6) Sparvertrag (vermögenswirksame Leistungen)
    7) Guthaben auf Bausparvertrag
    8) Wertpapiere
    9) Forderungen aus dinglichen Rechten (Nießbrauch etc.)
    10) Kraftfahrzeuge (PKW, LKW, Krad, Wohnwagen, Boot)
    11) Lebensversicherung
    12) Sterbeversicherung
    13) Grundvermögen (bebaut, unbebaut)
    14) Sonstiges

    Außerdem genaue Auskunft über Vermögensart

    15) Sonstiges (z.B. Genossenschaftsanteile, Mietkaution, Zugewinnausgleich, Erbausgleichsansprüche, Pflichtteilsansprüche)
    16) Wurden jemals auf die Geltendmachung einer dringlich gesicherten Forderung verzichtet -Wohnungsrecht, Nießbrauch etc. – oder wurde sie auf einen Dritten übertragen?)
    17) Sachvermögen

    Und nun der Hammer!

    18) Wurde in den letzten 10 Jahren Vermögen (Bargeld, Bank- oder Sparguthaben etc.) oder sonstige Werte verschenkt oder gestiftet?

  46. Ich möchte nicht missverstanden werden. Ich bin sicher dass sich Frau Dr. Merkel des Problems annehmen wird. Die Gott gesandte ist schließlich die Politikerin, um die uns die Welt beneidet.

    Ich kenne keine intelligentere und bescheidenere Politikerin.

    Ich kenne Niemanden, der sein Licht so unter den Scheffel stellt. Sie ist ja schließlich promovierte Physikerin, Aber sie spielt so genial die Unwissende, dass ich manchmal selber darauf hereinfalle. Es gibt Augenblicke, in denen sie mich überzeugt, sie hätte nicht mal im Anfangssemester in Physik aufgepasst.

    Aber dann lese ich ihre Biografie noch einmal bei Wikipedia durch und bin beruhigt.

    Ist ihnen ihre frühkindliche Sprache aufgefallen, mit der sie ihre Zuhörer anspricht? Genial! Sie begibt sich bewusst auf das Niveau der Zuhörer hinab, um verständlich zu sein. Sie weiß, dass ihre Wähler und Zuhörer Idioten sind. Wer sonst würde so etwas wählen?

    Und dann ihr heftiges Ringen und ewiger Kampf um einen verständlichen Satz. Man könnte glatt glauben, sie hätte frühkindliche Entwicklungsstörungen gehabt. Ähem, wann hat sie noch mal das Laufen gelernt?

  47. „ Griechenland hofft unter anderem auf deutsche Hilfe hinsichtlich der rund 4000 unbegleiteten Kinder</b<, die sich im Land aufhalten. Ein Bündnis aus Hilfsorganisationen wie Pro Asyl, Terre des Hommes, dem Deutschen Kinderhilfswerk und anderen hatte am Donnerstag bereits von der Bundesregierung gefordert, bei der Aufnahme von Flüchtlingskindern zu helfen: „Bevor es Winter wird, muss gehandelt werden.“

    Mal wieder die „Eigenangaben“ der Flüchtlinge. Alle Akademiker und gerade 16. Die Märchen kenne wir schon. Die jungen Kinder mit den Geheimratsecken und dem Vollbart.

    https://patriotmouse.com/2018/02/18/saad-alsad-is-fastest-14-year-old-in-sweden/

    Der 14jährige Asylant in Schweden mit dem niedlichen Teddybär. Realsatire!

  48. Deutsche und Niederlander geraten nur noch in panik wenn bei Aldi die Gummibarchen alle sind.
    Wenn aber ihr land zu grunde gerichtet wird, rennen sie zum artzt wegen stress

  49. Abschiebung 137.000€ von 2 Illegalen, also ca. 70.000€ pro Illegalem.

    Abschiebungskosten: unter 500€ pro Illegalem möglich

    Leichte Betäubung, etwas Fixierung, Urinbeutel, Windel, Spuckhaube.
    Wenn die Illegalen sich zivilisiert benehmen würde, könnte man sich das ersparen, aber aus der Erfahrung heraus sind obige Maßnahmen entsprechend der Kultur und Aggressionen der Illegalen nötig.
    Statt modische Flugbegleiter*innen gleiche Anzahl handfeste Flugbegleiter.
    Übliche Verkehrsmaschinen haben 200 Sitzplätze, wenn man die 3+3 Reihen reduziert auf 2+2 und etwas mehr Beinfreiheit, passen da immer noch 100 Leute rein.

    Thomas-Cook hat 46 Flugzeuge, damit wäre der Spuck (aktuell ca. 2,2 Mio. Illegale?!) in 1,5 Jahr beendet.
    Party vorbei, und tschüss.

    Wo ein Wille ist, ist ein Weg.

  50. RechtsGut 5. Oktober 2019 at 08:29

    OT
    Update Paris…

    Als Ergänzung: Der taube Islamneger schrie in der Nacht vor seinem Gemetzel zweimal laut zwischen 3 und 4 Uhr Allahu Akbar in seiner Wohnung und ging am Morgen im weißen Nachthemd in die Moschee bückbeten.

    https://www.jihadwatch.org/2019/10/france-muslim-who-killed-4-screamed-allahu-akbar-twice-in-his-apartment-before-the-murders-went-to-local-mosque

    *http://www.lefigaro.fr/actualite-france/info-le-figaro-selon-un-temoignage-le-tueur-de-la-prefecture-de-police-aurait-crie-allah-akbar-la-nuit-precedente-20191004

    Diese Moschee ist es, mosquée de la Fauconnière:

    https://www.google.com/search?q=mosqu%C3%A9e+Fauconni%C3%A8re+Gonesse

    Die hocken noch in einem Wohnhaus, träumen aber von einer Mega-Moschee. Bis dahin üben sie sich im Kampfbückbeten: Jeden Freitag 600 bis 700 Bürzelheber, die auch die umliegenden Bürgersteige und Straßen besetzen – mit Erlaubnis der Stadtverwaltung!

    *https://www.amggonesse.fr/association/mosqu%C3%A9e-actuelle/

  51. Gut angelegtes Geld.

    Deutschland braucht viele Fachkräfte für Fucken und Sozialmissbrauch.

  52. StopMerkelregime 5. Oktober 2019 at 10:57

    Streit zwischen zwei Gruppen in Bad Homburg eskaliert – mehrere Verletzte, Polizei sperrt Teile der Innenstadt. Das Technische Hilfswerk (THW) unterstützte die Polizei vor Ort mit schwerem Gerät bei der Ausleuchtung des Tatorts.

    https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/bad-homburg-ort47554/homburg-streit-eskaliert-mehrere-personen-verletzt-polizei-sperrt-teile-innenstadt-13071083.html


    Das ist molekularer Bürgerkrieg, er flammt auf im ganzen Land und die Ereignisse werden was das Außmaß und die Intensität der Gewalt betrifft von Mal zu Mal intensiver!

    Merkel CDU und SPD habe diese Zustände durch ihre rechtsbrecherische Politik zu verantworten.

  53. Schon das Wort „Asylbewerber“ ist doch Realsatire! Positiv an diesem Schildbürgerstreich in Krefeld ist, dass er das Bruttoinlandsprodukt steigen lässt und eine Erhöhung der Wirtschaftskraft vorgaukelt – wie so viele andere Zahlungen, die dem Prinzip „linke Tasche > rechte Tasche“ folgen. Das ergibt am Ende ein vorgekaukeltes immer stärkeres Deutschland.

    Krefeld sollte mal eine Rechnung aufmachen und an die Merkel und andere Befürworter der ungebremsten Aufnahme von “ Flüchtlingen “ schicken. Nicht an die Regierung, sondern Merkel persönlich. „Wir schaffen das“, hat die doch großkotzig verkündet! Dann soll sie es mal schaffen!

  54. Babieca 5. Oktober 2019 at 11:05

    „Über das Motiv des Mannes war in Frankreich gerätselt worden. Medien berichteten, dass der 45-jährige Angreifer 2017 zum Islam konvertiert sei. Am Freitagmorgen hatte eine Regierungssprecherin noch erklärt, dass es bisher keine Hinweise auf eine Radikalisierung des Angreifers gebe. „Nur weil Sie ein Muslim sind, bedeutet das nicht, dass Sie ein Terrorist sind“, sagte Ndiaye. Der Pariser Polizeipräsident Didier Lallement hatte am Nachmittag gesagt, dass keine Hypothese bei den Ermittlungen ausgeschlossen werden könne.“

  55. Die können ja alle bei Steinheini einziehen:

    Die Mehrzahl der Migranten, die aus der Türkei in die EU geflüchtet sind, seien Afghanen, gefolgt von Syrern und Irakern. Dabei kämen immer mehr Afghanen aus dem Iran, wo sie zuvor gelebt haben.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article201430640/Interner-EU-Bericht-Zahl-der-Migranten-aus-der-Tuerkei-stark-gestiegen.html

    War also im Iran gemütlich sicher. Aber in Germoney gibt es mehr Geld und dort kann man ungeniert und ungehindert die Wutz rauslassen, morden, prügeln, messerstechen, Frauen umbringen – die eigenen und fremde nach dem Fucken. Die ekelhaftesten, primitivsten, brutalsten Völker der Welt mit nix als Islam in den drei Gehirnzellen setzen ihre „alle Doischelan“-Politik fort. Begleitet vom milden Lächeln der Herrscherin, die über das Universum, das Klima und dein und mein Portemonnaie gebietet.

  56. Als druff, das sind doch gute Nachrichten. Der point of no return ist schon lange überschritten, die Energie im Kessel ist größer als weggekühlt werden kann, daher wird er unweigerlich platzen. Die Macht der Dummheit herrscht längst im Land, bedankt euch bei denen, die ihrem Anwachsen schon vor Jahrzehnten zugesehen oder weggesehen haben. Heute wird selbst die Jugend längst von der Dummheit und Verkommenheit erzogen, die auch schon bei dieser in die Schule ging. Da gibt es tatsächlich noch Vernünftige, die versuchen und hoffen, dieses Millionenheer von Unbelehrbaren noch umzudrehen. Das ist selbst eine Torheit. Wir sollten uns lieber geistig schon jetzt auf das gewaltige Unheil einstellen, welches daraus zwangsläufig folgen wird und auf die Zeit danach, falls es eine solche überhaupt noch geben wird. Wir wissen aus der UDSSR und den kommunistischen Linkenparadiesen, wie lange so ein Siechtum dauern kann -in der UDSSR 70 Jahre Mag durchaus sein, die Freiheit wird sich angesichts der heutigen gewaltigen Technologien, die totalitäre Systeme nun nutzen können, niemehr durchsetzen können! Es könnte sich durchaus ein Mantel der ewigen Finsternis und Knechtschaft über das Menschengeschlecht legen, wenn die Menschen, die dem Bösen zuneigen, sich durchsetzen. Wir wissen, wozu sie fähig sind: Wie bei den Nazis oder den Kommunisten u.A. werden sie die Menschen wie Müll entsorgen und beseitigen, die ihnen nicht passen.

  57. Es läuft…

    Pforzheim/Bad Wildbad: Firma Herbert Richter stellt Betrieb ein

    Das Unternehmen stellt Universal Autozubehör wie Befestigungssysteme für Smartphones, Tablets sowie Navigationssysteme her und vertreibt diese weltweit.

    Den mehr als 100 Mitarbeitern wurde im Rahmen einer Informationsveranstaltung die Kündigung übergeben.

    Seit 2017 seien bei Herbert Richter die Umsätze im Onlinebereich ebenso zusammengebrochen, „da es die Handelsmarktplätze den chinesischen Herstellern ermöglichten, ihre Produkte zu chinesischen Herstellerpreisen direkt an den deutschen Endverbraucher – direkt aus China heraus – anzubieten“.

    Die Versandkosten aus China nach Europa seien um ein Vielfaches günstiger wie innerhalb Deutschlands.

    Die Bundesregierung kenne die Probleme in Bezug auf die genannte Handelspraxis bis ins Detail.

    Die Bundesregierung kenne die Probleme in Bezug auf die genannte Handelspraxis bis ins Detail, „hat aber nach Auffassung von Herbert Richter kaum etwas unternommen, da China als wichtiger Absatzmarkt gilt. Deutschland verliert hierdurch unter Umständen nicht nur Zölle und Mehrwertsteuer, sondern auch Einkommens- und Lohnsteuern. Die Gewinne entstehen zukünftig in China und nicht mehr in Deutschland beziehungsweise Europa“, so die Firmenleitung.

    Neben den vielen Einzelhändlern in der Region sei jetzt auch die Firma Herbert Richter und deren Arbeitnehmer ein Opfer der Globalisierung und der „Geiz-ist-Geil-Mentalität“ geworden.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.pforzheim-bad-wildbad-firma-herbert-richter-stellt-betrieb-ein.9f59564b-c3d4-4a2d-aa76-a19c37f2aa1e.html

  58. aenderung 5. Oktober 2019 at 11:12

    Über das Motiv des Mannes war in Frankreich gerätselt worden. Medien berichteten, dass der 45-jährige Angreifer 2017 zum Islam konvertiert sei. Am Freitagmorgen hatte eine Regierungssprecherin noch erklärt, dass es bisher keine Hinweise auf eine Radikalisierung des Angreifers gebe.

    Genau die gleichen dummen Phrasen, wie z.B. bei Mohammed Atta, bei Anis Amri und bei dem Zug-Axtkiller Riaz Khan Ahmadzai (sein wahrer Name wurde nie bekannt). Moslems schlachten und alles kratzt sich erstaunt am Kopf: „Das hätte ich ja niiiiiiiieeeeee gedacht! Er war doch immer so nett!“

    Als Jugoslawien nach dem Zusammenbruch des Ostblocks in den 90ern in blutigen Kriegen zerfiel, waren das die immer gleichen Geschichten der – auch in großer Zahl nach Deutschland geflohenen – christlichen und säkularen Familien: Plötzlich drehten ihre bis dahin jahrzehntelang befreundeten mohammedanischen Nachbarn, von denen sie ihr Mohammedanertum schon gar nicht mehr wahrgenommen hatten, im islamischen Blutrausch durch, die Maske fiel und es ging nur noch ums Töten, Plündern, Vertreiben im Namen Allahs.

  59. Attaque à la Préfecture de police: à Gonesse, les voisins décrivent un homme converti depuis longtemps

    REPORTAGE – Dans la ville où résidait Mickaël Harpon, l’homme qui a tué quatre de ses collègues à la préfecture de police de Paris, les avis divergent sur l’influence de sa conversion à l’islam.

    Pour les uns, c’était un homme d’une grande gentillesse, pour les autres, il a pu dangereusement basculer dans l’islam radical. Les habitants de la résidence des Platanes, à Gonesse, dans le Val-d’Oise, ne portent pas le même regard sur Mickaël Harpon, qui y vivait depuis une quinzaine d’années. Ces commentaires différents pour décrire l’auteur de l’attaque mortelle à la préfecture de police de Paris ont sans doute un lien avec la population qui réside désormais au sein de ces blocs d’immeubles. (….)

    http://www.lefigaro.fr/actualite-france/meutres-de-la-prefecture-a-gonesse-les-voisins-decrivent-un-homme-converti-depuis-longtemps-20191004

  60. Der sog. aggressive “ Asylbewerber “ kann es hier halt durchziehen. Wo anders hätte es Peitschenhiebe gegeben. Da werden Steuergelder verprasst, veruntreut. Leider decken die Ortsvereine die Verbrecher der eigenen Partei weiter oben.

    Hier dürfen die krassesten Straftaten wie Vergewaltigung, Körperverletzung, Mord, Drogenhandel, Asylbetrug von den aaaaarmen Asylsuchenden begangen werden, ohne Konsequenzen. Kriminell sind deutsche
    Falschparker…gestellt von knallharten Polizisten im täglichen Trash TV…..lol

  61. Mein Gott, wie lange muss es noch dauern, bis solchen Politverbrechern endlich der Prozess gemacht wird ! Jeder noch so dämliche Heini und Weiber darf an die Hebel der Macht und kann ungeniert Ihre eigenen idiotischen und strunzdämlichen Gelüste ausleben !
    In diesem Fall gibt es nur eine Sofortlösung .. ! Abschiebung !!
    Andernfalls die versntwortlichen Politiker anzeigen wegen Unterlassung und Verunterung von Steuergelder !
    Dieser Fall muss öffentlich an die große Glocke gehängt werden … Mahnwache , Minidemo vor Ort usw.!

  62. @ aenderung 5. Oktober 2019 at 11:12

    Sibeth Ndiaye (* 13. Dezember 1979 in Dakar, Senegal) ist eine französische Politikerin und Regierungssprecherin im Rang einer Staatssekretärin beim Premierminister.
    MIT PFUI-STRUWWELPETER-FRISUR
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sibeth_Ndiaye

    DIE DICKE NEGERIN, STOLZ AUF IHRE RASSE,
    obwohl es gar keine Rassen geben soll, also keine
    weiße Rasse mehr, die man bekanntl. auslöschen will:
    https://www.handelsblatt.com/politik/international/sibeth-ndiaye-diese-frau-spricht-fuer-den-franzoesischen-praesidenten/24930872.html?ticket=ST-19901631-MnUedWueXxQe2XoQRzGG-ap3

  63. Etwas Metall, 7,62 mm, kostet nicht mal 10 Euro.
    Wie hat Mao gesagt? Bestrafe einen, erziehe hundert!
    Um Mißverständnissen vorzubeugen, ich meinte natürlich eine Kette. 😉

  64. @ Babieca 5. Oktober 2019 at 11:05

    Seine Frau heißt Iham u. ist so taub, daß
    man zum Verhör einen Gebärdendolmetscher
    braucht.

    Google Übersetzung:
    Kurz nachdem er getötet worden war, stürmten Polizisten seine Wohnung und verhafteten +seine +Frau +Iham, die ihnen erzählte, er habe in der Nacht vor dem Blutbad Stimmen gehört.
    „DEMENTIA-ANGRIFF“

    „Sie sagt, dass ihr Mann in der Nacht zuvor plötzlich aufgewacht ist und gesagt hat, er habe Stimmen gehört“, sagte eine Quelle in der Nähe des Falls.

    „Er war inkohärent und erlitt eine Demenzattacke, ging aber trotzdem zur Arbeit in die Präfektur.“

    Das Paar war beide zutiefst taub und hatte zwei Kinder im Alter von neun und drei Jahren.

    Iham kommuniziert jetzt mit Beamten über Gebärdensprache, was ihr Interview „sehr kompliziert“ macht, sagte die Quelle.

    However, yesterday police union leader Jean-Marc Bailleul said the attack wasn’t terror, telling BFM TV Harpon had suffered a “moment of madness“. UND ICH GLAUBE AUCH NOCH AN DEN OSTERHASEN! +https://www.thesun.co.uk/news/10065310/paris-attack-hero-cop-fourth-day-work-shot-deaf-knifeman/

    Martinique-Neger, Islamkonvertit Michel Harpon,
    https://globintel.com/wp-content/uploads/2019/10/mickael-harpon-780×405.jpg
    Vorgesetzte eine Frau; Termin stand fest
    weil er Frauen nicht mehr mit Handschlag begrüßte.

    Sein Patron ein Muselmann:
    (GOOGLE ÜBERSETZUNG FRZ. -DEUTSCH)
    ++Driss AÏT YOUSSEF, Präsident des Instituts Leonardo da Vinci und Doktor der Rechtswissenschaften, interveniert regelmäßig in verschiedenen Fernsehsendern und in der Presse, um Sicherheitsnachrichten zu kommentieren.
    https://www.ilv.fr/securite-et-attentats-dernieres-interventions-de-driss-ait-youssef/

  65. „Krefeld: Mehr als 1400 Euro für einen Asylbewerber – pro Tag!“
    ——————————–
    Und gerade die Hälfte fürdarbende, Flaschen sammelnde, deutsche Rentner!
    Es ist himmelschreiend was in dieser Wahnrepublik abgeht!

  66. „Krefeld: Mehr als 1400 Euro für einen Asylbewerber – pro Tag!“
    ——————————–
    Und gerade die Hälfte für darbende, Flaschen sammelnde, deutsche Rentner!
    Es ist himmelschreiend was in dieser Wahnrepublik abgeht!

  67. ja,ja…

    „Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) erhöht beim Thema Windkraftausbau den Druck auf Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Sie soll bis im kommenden Jahr dafür sorgen, dass der Artenschutz für den Ausbau von erneuerbaren Energien gelockert wird. So steht es in einem 18 Punkte umfassenden Arbeitsplan aus Altmaiers Ministerium, der WELT AM SONNTAG vorliegt.“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article201432724/Windkraft-Peter-Altmaier-will-Ausbau-von-Windraedern-beschleunigen.html

  68. Deutschland…verblödet….
    …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  69. Maria-Bernhardine 5. Oktober 2019 at 11:39

    Seine Frau heißt Iham u. ist so taub, daß man zum Verhör einen Gebärdendolmetscher
    braucht. (…) Das Paar war zutiefst taub und hatte zwei Kinder im Alter von neun und drei Jahren.
    Iham kommuniziert jetzt mit Beamten über Gebärdensprache, was ihr Interview „sehr kompliziert“ macht

    Yep. Meldet auch der Mirror. Und die stocktaube Mohammedanerin Iham ist eine Araberfrau.

    https://www.mirror.co.uk/news/world-news/breaking-paris-attack-police-worker-20454258

  70. Die FREMDEN werden in Deutschland stets bevorzugt!

    Warum bekommt so ein Schwarzer, der hier womöglich noch ohne Pass herumturnt, 1400 EUR PRO TAG? Dies auch noch für so ein aggressives Element, das man dazu angeblich nicht mehr loswerden kann, und die Rentner müssen Flaschen sammeln und zur Suppenküche gehen??

    UND DANN WUNDERT MAN SICH NOCH, DASS DIE LEUTE AFD WÄHLEN!

    Diese Kriminellen, die hier im Land gar nichts zu suchen haben, aber trotzdem Narrenfreiheit genießen, die bekommen VIP-Betreuer, jedoch Frauen, die von STALKERN verfolgt werden, denen bleibt nur noch Hoffen und Beten, nicht ermordet oder totgeschlagen oder sonst wie vernichtet zu werden!

    FÜR DIE EIGENE BEVÖLKERUNG GIBT ES KEINEN SCHUTZ UND NOCH SCHON GAR KEIN GELD!
    DIE KÖNNEN SICH SELBST VOR DEN FREMDEN SCHÜTZEN, UND WENN SIE KEIN GELD HABEN MÜLL ESSEN GEHEN!

    DER ASYL-PARAGRAPH IST NICHT MEHR ZEITGEMÄSS, ER DIENT NUR NOCH ZUR VERNICHTUNG DEUTSCHLANDS UND ALS EINLADUNG FÜR ALLE KRIMINELLEN WIRTSCHAFTSDIEBE DER WELT!

    DER ASYL-PARA MUSS SCHNELLSTENS WEG!

  71. – Paris –

    Es wird interessant, wenn man sich mit „Taubheit aus islamischer Perspektive“ – kein Witz, so verkaufen Mohammedaner das – beschäftigt: Natürlich ist „taub“ im Islam vollkommen anders aufgeladen als im Rest der Welt. Weil der Taube „nie das Wort Allahs hören kann“, muß er durch besondere Frömmigkeit und Extra-Anstrengungen Allah nahekommen. Außerdem sollte Tauben das Muezzin-Gejaule zum Gebet per Lichtsignal angezeigt werden (nicht etwa, daß die ihre Uhr lesen können).

    https://www.researchgate.net/publication/328486731_Hearing_Impairment_from_the_Islamic_Perspective_A_Review

    Hier was von einer fanatischen Islam-Konvertitin, der Kanadierin „Professor“ Ingrid Mattson, die am islamisch finanzierten „London & Windsor Community Chair in Islamic Studies“ Islam, Islam, Islam an der Huron University lehrt:

    http://ingridmattson.org/article/deaf-in-the-quran-and-in-the-muslim-community/

    *http://ingridmattson.org/wp-content/uploads/2019/04/Islamic-Studies-and-Related-Courses20at20Huron202019-20.pdf

    Die haben Probleme! Islam, Islam, Islam! Die kommen aus ihrer finsteren Box nicht raus.

  72. Marie-Belen 5. Oktober 2019 at 08:56

    OT

    Diese Verhältnisse haben sich in Jahrzehnten aufgebaut und verfestigt……

    Nun stellt man endlich fest: Die Integration ist gescheitert und gibt auf.

    .
    „Nach Gewalt auf dem Fußballplatz: „Das Projekt der Integration ist gescheitert“

    Mehr als 20 Polizeieinsätze wegen Vandalismus und Beleidigungen in nur 18 Monaten: Schon bevor die Fußball-C-Jugend
    ——————————————-
    Warum sollten sich diese Unzivilisierten plötzlich auf dem Fußballplatz zivilisiert zeigen?
    Wer nie gelernt hat, Regeln zu beachten, für den gibt es keine Regeln und beim „Kampf“ schon gar nicht!
    Sie sind wie sie sind!
    Und wir ändern die eh nicht!

  73. Wir in Deutschland haben die höchsten Strompreise in Europa, das niedrigste Rentenniveau in Europa (48 %) und zahlen weltweit die zweithöchsten Steuern. Kein Volk der Welt wird von seiner herrschenden grünen Parasitenkaste so gequält und ausgepresst wie die Deutschen. Das ist Rassismus gegen das eigene Volk, nur weil man aus einer Art anerzogenem Schuldkult heraus alles Deutsche haßt und alles Fremde heiligspricht.

    Die CO2 Steuer ist doch in Wahrheit eine Flüchtlingssteuer. Irgendwo müssen die 40 Mrd., die uns Merkels Goldstücke jährlich kosten, ja herkommen. Da werden beim Deutschen Michel, der durch die GEZ-Lügenbande städig mit Propaganda und Lügen bombadiert wird, eben die Daumenschrauben noch ein bischen fester angezogen.

  74. @ridgleylisp 5. Oktober 2019 at 11:51
    „Krefeld: Mehr als 1400 Euro für einen Asylbewerber – pro Tag!“
    ——————————–
    Und gerade die Hälfte für darbende, Flaschen sammelnde, deutsche Rentner!
    Es ist himmelschreiend was in dieser Wahnrepublik abgeht!
    —————————————————————————

    Also mit der Hälfte (700€ pro Tag) wäre ich voll zufrieden. 😀

  75. StopMerkelregime 5. Oktober 2019 at 11:04

    Aggressive „Männer-Horde“ geht auf 22-Jährigen los und prügelt ihn krankenhausreif!

    Gleich sechs bis acht junge Männer auf einmal sind in einer Gaststätte in Giengen an der Brenz auf einen 22-Jährigen losgegangen und haben ihm schwere Gesichtsverletzungen zugefügt.

    https://www.tag24.de/nachrichten/giengen-heidenheim-22-jaehriger-krankenhausreif-gepruegelt-polizei-krankenhaus-1239487
    ———————————————-

    Dies sogar IN der Gaststätte!
    Ob sich die Leute kannten, war nicht bekannt!

    Jetzt kennen sie sich aber offenbar!
    Die nächste Prügel, die kommt, ist dann ein PRIVATER STREIT!

  76. ha-be 5. Oktober 2019 at 12:18

    @ridgleylisp 5. Oktober 2019 at 11:51
    „Krefeld: Mehr als 1400 Euro für einen Asylbewerber – pro Tag!“
    ——————————–
    Und gerade die Hälfte für darbende, Flaschen sammelnde, deutsche Rentner!
    Es ist himmelschreiend was in dieser Wahnrepublik abgeht!
    —————————————————————————

    Also mit der Hälfte (700€ pro Tag) wäre ich voll zufrieden.
    —————————————–

    Das ist leider unser aller Problem: DIE DEUTSCHE BESCHEIDENHEIT!

  77. Dem „bekannt aggressiven“ Afrikaner mit dem Riesengebiß stehen also pro Tag schlappe 1400 EUR zu… naja, das sind ja nur die Kosten, um „uns“ vor ihm zu schützen – und keiner hinterfragt das, ist ganz sicher auch nur ein Einzelfall… hinzu kommen natürlich noch die Wohnkosten, der ganz soziale Apparat, Taschengeld, medizinische Betreuung, Teilhabe… wie viele „Neubürger“ haben wir seit 2015 nochmal, zählt da überhaupt noch jemand mit?

    In „Bild“ darf man jetzt als Otto-Normal-Bürger über die „Angst vor der Rente“ jammern: „Millionen Deutschen droht Altersarmut – wir haben Angst vor der Rente“.

    Und immer dran denken: beim Flaschensammeln schön acht geben auf die Riesengebisse…

  78. Kreuzritter HH 5. Oktober 2019 at 12:16

    Irgendwo müssen die 40 Mrd., die uns Merkels Goldstücke jährlich kosten, ja herkommen.
    —————————-
    Ich bin der Meinung, 40 Mrd. reichen schon lange nicht mehr aus. Ich gehe vom doppelten Betrag aus (und der ist wahrscheinlich noch zu tief gegriffen).

  79. Wie hat Greta gesagt?
    Menschen werden sterben.
    Sie hat recht.
    Nur hat sie das Thema verwechselt.
    Wie so oft, bei Schülern, die es mit der Schule nicht so ernst nehmen.

    Flüchtlingskrise, liebe Greta, das Thema wo Menschen sterben heißt Flüchtlingskrise…….nicht Klimakrise.

    Die einen versaufen im Meer, weil sie aus Gegenden kommen wo es kein tiefes Wasser gibt. Zum anderen, weil es keine Schule gibt, wo man das vielleicht gelernt hätte, dass man im tiefen Wasser versaufen kann.
    Die andern sterben durch diejenigen, die im Meer nicht versoffen sind.

    Unsere armen Kindlein, nicht auszudenken, welch Schuldenlast sie in ihrem Leben abzuzahlen haben, die der Staat und die Kommunen ihnen durch die Flüchtlinge hinterlassen.

    Aber da es alle wollen, sollen sie auch dafür zahlen.

  80. @jeanette 5. Oktober 2019 at 12:20

    Lese nochmal nach, dann verstehst du es vielleicht.
    Oder war dein Beitrag ironisch gemeint?

  81. Ein Sprecher des NRW-Flüchtlingsministeriums betont dagegen, dass die Kommunen auf Grundlage des Flüchtlingsaufnahmegesetzes (FlüAG) für Aufnahme, Unterbringung und soziale Betreuung der Flüchtlinge eine Pauschalerstattung von 10 392 Euro im Jahr für jeden zugewiesenen Flüchtling bekommen. Darüber könnten sie eigenverantwortlich entscheiden, lediglich 3,83 Prozent der Pauschale seien für die soziale Betreuung zu verwenden.

    BILD fragte Nachbarn des Flüchtlingsheims am Wehrhahnweg. Sie berichten über häufige Feuerwehreinsätze am Abend. Ab und zu gebe es mal Lärmbelästigung. Auf den einzelnen, als aggressiv beschriebenen Flüchtling ist aber noch niemand gestoßen. Alles in allem sei die früher in dem Gebäude untergebrachte Hauptschule lauter gewesen.
    —————-
    na dann ist ja alles nicht so schlimm, oder?

  82. ha-be 5. Oktober 2019 at 12:32

    @jeanette 5. Oktober 2019 at 12:20

    Lese nochmal nach, dann verstehst du es vielleicht.
    Oder war dein Beitrag ironisch gemeint?
    ————————————————-

    Warum wollen Sie nur 700 ? Warum nicht 1400 ? Oder nicht 2800 als Deutscher doppelt so viel?
    Das meine ich mit BESCHEIDENHEIT, die bei uns irgendwie eingebaut zu sein scheint!

  83. @ aenderung 5. Oktober 2019 at 11:45

    Genau deshalb bekam ich gestern 3 Tage
    Sperre auf Facebookorea!

    Nicht weil ich „Neger“ u. seine Chefin eine „Kafira
    schlimmer als Vieh“ auf meiner FB-Seite schrieb u.
    gegen seinen Patronen stichelte:
    MOSLEM Driss AÏT YOUSSEF, Präsident des Instituts Leonardo da Vinci und Doktor der Rechtswissenschaften
    „His(Michel Harpon) job was to work on information systems, so there was a clearance ’secret defense‘, the highest in the police,“ says ++Driss Ait Youssef, president of the institute Leonardo da Vinci specialist security issues. According to him, this authorization „theoretically showed that this individual did not present moral problems incompatible with sensitive information processing functions“.

    SONDERN weil ich mein o.g. kommentierte mit:
    „WIE BLÖD SIND DIE FRANZOSEN? Na ja, deutscher Verfassungsschutz-Chef Haldenwangs Stellvertreter ist ja auch ein Moslem, Türke Sinan Selen, hier mit Merkel in der Türkei https://dieunbestechlichen.com/wp-content/uploads/2018/11/selen.jpg

    NUN DARF ICH RÄTSELN, WESHALB…,
    weil ich (rhetorisch) fragte, wie blöde die Franzosen
    seien oder weil ich den (paßdeutschen) Sinan Selen
    Türke u. Moslem genannt oder weil ich schrieb, daß
    dieser Türke u. Moslem Verfassungsschutz-Chef
    Haldenwangs Stellvertreter sei oder weil ich ihn mit
    der Merkel gezeigt habe.

    Haßrede gegen Nation u. Nationalität wurde mir von
    Facebookorea vorgeworfen. Wenn es um Ausländer
    geht bzw. solche, die den deutschen Paß erobert
    haben, muß man solche jetzt Deutsche nennen?

    Da will ich mal den Spiegel von 1983 bemühen. Er
    zitierte Türken:
    „Über das kleinislamische Schisma hinweg spannt sich eine Brücke gemeinsamer Grundwerte. Der wichtigste: Türkün türkten baska dostu yoktur – ein Türke kann nur eines Türken Freund sein.“
    +https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14018269.html

  84. „Im Gegensatz zu diesem Zuwanderer ist dem deutschen Steuer-Michel das Lachen längst vergangen.“
    Wie kommt ihr da drauf?
    Der Deutsche Malocher freut sich doch über seine eigene Dummheit,geht weiter fleißig arbeiten,zahlt gerne mehr Steuern damit es den Negern und anderen Mitessern gut geht,und wählt weiter die Hornochsen die für seinen Untergang zuständig sind.
    Ist doch alles in Butter.

  85. „WIE FÜR DIE ZUWANDERER STEUERGELDER MIT DEM PRÜGEL ERSCHLAGEN WERDEN“
    ——————–
    🙂 🙂 🙂
    SEHE ICH JETZT ERST!
    DIESE ÜBERSCHRIFT IST JA NOCH BESSER ALS DIE EIGENTLICHE (GROSSE) ÜBERSCHRIFT UND VERDIENT DIREKT NOCH EINEN EXTRA-ARTIKEL!

  86. Sind andere Länder außer natürlich Schweden auch so bescheuert sich so eine Ballastexistenz ans Knie zu nageln?
    Was würden wohl die Russen mit so einem A…loch machen dass ständig herum randaliert?
    Ein Paar Jungs von der OMON würden dem Kerl ganz schnell klar machen wo es langgeht.

  87. @Viper 5. Oktober 2019 at 11:55
    Wer befreit uns endlich von diesen Irren?

    +++

    Diese Frage stelle ich mir auch Tag für Tag.

  88. franz schroeder 5. Oktober 2019 at 12:30

    „…….Unsere armen Kindlein, nicht auszudenken, welch Schuldenlast sie in ihrem Leben abzuzahlen haben, die der Staat und die Kommunen ihnen durch die Flüchtlinge hinterlassen.

    Aber da es alle wollen, sollen sie auch dafür zahlen.

    Naja, das mit dem Abbezahlen wird ein wenig schwierig werden wenn die grünen Klimaspinner unser Land deinstrialisiert und damit wirtschaftlich gegen die Wand gebrettert haben, denn dann gibt für die Klimahüpfer keine Jobs mehr.

  89. Hiermit werden unsere Kinder gefüttert!

    Das BUCH PAPA in AFRIKA /von Kannemeyer Avant Verlag erschien 2014!
    Auch Klein muss sich üben, um einmal ein richtiger Willkommen-Mensch zu werden!

    Buchbeschreibung:
    „Auch heute noch wird antirassistisches Engagement von einigen weißen Afrikanern abgelehnt und so verwundert es auch nicht, dass Farbanschläge bei Ausstellungen und Zensurauflagen Kannemeyer auf Schritt und Tritt begleiten, Hassbriefe zum Alltag gehören. Besonders provokant: Der Zeichenstil orientiert sich an Hergés Ligne Claire, jener klaren Linie, die den besonderen Charme von Tim und Struppi…….

    Immer wieder referenziert der Künstler auf die frankobelgische Comicreihe, denn die Urfassung von Tim im Kongo ist durchzogen von kolonial geprägtem Rassismus und unkritisch übernommenen Vorurteilen, fußt auf dem überheblichen Menschenbild der erzkatholischen geprägten Tageszeitung, für die Hergé damals arbeitete……“

    https://diekopfhoerer.eu/2014/08/papa-afrika-erscheint-im-september-avant-verlag/

  90. Messerattacke in Paris – Vertuschung auf höchsten Befehl

    Von Michaela Wiegel, Paris
    Aktualisiert am 05.10.2019
    VON MICHAELA WIEGEL
    Der französische Innenminister Castaner wollte offenbar verhindern, dass die Messerattacke von Paris als Terror eingestuft wird. Der Täter war jedoch schon länger auffällig – und wurde ignoriert…

    Inzwischen ist bekannt, dass bereits im Januar 2015 Kollegen den hörbehinderten Informatikfachmann ihren Vorgesetzten meldeten, weil er nach dem Terroranschlag auf die Redaktion von „Charlie Hebdo“ äußerte: „Ist recht geschehen!“…

    Der Vorfall wurde in die Akten aufgenommen – aber nicht weiterverfolgt. Dabei saß der IT-Mitarbeiter im Hochsicherheitsbereich des polizeilichen Geheimdienstes, zu dessen Aufgaben es zählt, islamistische Gefährder zu überwachen. So war dies auch die Dienststelle, die mit der Überwachung der Brüder Kouachi befasst war, die im Januar 2015 die Redaktionsmitglieder von Charlie Hebdo ermordeten.

    Eigentlich erfordert die Tätigkeit, auch im unteren Dienst, ständige Sicherheitsüberprüfungen. Mickael H. hatte Zugang zu vertraulichen Daten, angefangen von den als besonders sensibel eingestuften Gefährdern bis hin zu der Datei über die Syrien-Rückkehrer und ihrer Familien. Er soll zudem Zugriff auf die streng vertraulichen Privatanschriften der Polizeibeamten der Geheimdiensteinheit gehabt haben…

    Das geheimdienstliche Profil des IT-Fachmannes erklärt dabei nicht allein, warum in der Polizeihierarchie offenbar versucht wurde, die Indizien für eine Radikalisierung zu vertuschen. Innenminister Castaner soll auch die an diesem Montag geplante Debatte über Einwanderung in der Nationalversammlung als Grund angeführt haben, den Terrorverdacht so lange wie möglich zu verschweigen…

    Der Täter soll sich am Morgen das Keramikmesser mit einer 35 Zentimeter langen Schneide gekauft haben, wissentlich, dass die Metalldetektoren bei Keramikmaterial nicht anschlagen. Seiner aus Marokko stammenden Frau teilte er den Kauf per SMS mit, das ergab die Auswertung seines Mobiltelefons. Die Frau, die nur verhüllt die Straße betritt, antwortete: „Allein Gott wird über Dich urteilen“. Die Frau ist weiterhin in Polizeigewahrsam. Auf seiner Facebook-Seite hatte der von der französischen Karibikinsel Martinique stammende Mann ein Video eines Imams gestellt, der sagt: „Was zählt, ist für den Islam zu sterben.“…
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/messerattacke-in-paris-vertuschung-auf-hoechsten-befehl-16418097.html

  91. Maria-Bernhardine 5. Oktober 2019 at 13:21

    Inzwischen ist bekannt, dass bereits im Januar 2015 Kollegen den hörbehinderten Informatikfachmann ihren Vorgesetzten meldeten, weil er nach dem Terroranschlag auf die Redaktion von „Charlie Hebdo“ äußerte: „Ist recht geschehen!“…

    Der Vorfall wurde in die Akten aufgenommen – aber nicht weiterverfolgt. Dabei saß der IT-Mitarbeiter im Hochsicherheitsbereich des polizeilichen Geheimdienstes, zu dessen Aufgaben es zählt, islamistische Gefährder zu überwachen.

    Das ist der typische Fall vom Bock der zum Gärtner gemacht worden ist.
    Oder der Fall vom Fuchs der im Hühnerstall auf die Hühner aufpassen soll.
    Man fasst sich wirklich nur noch an den Kopf dass Vollidioten diese Entscheidungsbefugnis eingeräumt wird.

  92. Taigerfutz 5. Oktober 2019 at 12:58

    „Im Gegensatz zu diesem Zuwanderer ist dem deutschen Steuer-Michel das Lachen längst vergangen.“
    Wie kommt ihr da drauf?
    Der Deutsche Malocher freut sich doch über seine eigene Dummheit,geht weiter fleißig arbeiten,zahlt gerne mehr Steuern damit es den Negern und anderen Mitessern gut geht,und wählt weiter die Hornochsen die für seinen Untergang zuständig sind.
    Ist doch alles in Butter.

    Und damit ist es doch längst nicht getan.
    Es gibt auch noch die Vollverstrahlten die immer noch mehr von diesen Ballastexistenzen in unserem Land aufnehmen wollen und dies lautstark auf den Straßen fordern.

  93. UND DIESEN MOSLEM MÜSSTEN DIE FRANZOSEN
    AUCH ENTLASSEN, schon alleine, weil man bei solchen
    nie weiß wem gegenüber sie wirklich loyal sind:
    Driss Ait Youssef, Präsident des Instituts Leonardo da Vinci für Sicherheitsfragen, ihm zufolge zeigte diese Ermächtigung „theoretisch, dass diese Person(Michel Harpon) keine moralischen Probleme aufwies, die mit sensiblen Funktionen der Informationsverarbeitung unvereinbar waren“.
    https://twitter.com/drissaityoussef/status/843095817397387264

    Ein lächerliches, doch gefährliches Männchen
    Driss Aït Youssef (spécialiste des questions de sécurité)
    https://www.lopinion.fr/sites/nb.com/files/styles/w_838/public/images/2019/03/largeaityoussef.png?itok=O1gdfLrc

  94. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. Oktober 2019 at 11:06 …………………Schätze mal, dass es sich bei diesem korrupten Schwein auch um einen Sozialisten mit SPD Parteibuch handelt……………
    #
    #
    Sozialist ist nur ein Tarnname für Kommunist . – Fast alle in Realität kommunistischen Staaten nennen und nannten sich sozialistische Staaten ( s.a. DDR 1.0 ) und streben die Diktatur des
    Proletariats ( heute Prekariats ) an .

    Das Hauptziel ist immer , möglichst schnell und wenn es beliebt ,auch rabiat an das Geld und Vermögen der anderen zu kommen .

    Wie sagte der Obergrüne „Sozialist“ Habeck , der Wolf im Schafspelz doch vor ein paar Tagen ? “

    Enteignungen sind aus Sicht der Grünen notwendig , wenn auch nur im äußersten Fall “ , ähnlich wie sein Juso-Kumpel im Geiste aus Berlin , der schon vorhatte , ganze Häuserblocks zu enteignen .

  95. Mich würde nicht wundern, wenn die Security Firma der Frau eines Stadtrats gehört.

  96. Estenfried 5. Oktober 2019 at 13:58

    Fast alle in Realität kommunistischen Staaten nennen und nannten sich sozialistische Staaten ( s.a. DDR 1.0 ) .

    ———————————-
    Einspruch! DDR nannte sich „demokratisch“. Sonst hätte es doch DSR geheißen.

  97. ben bearbeitern ist es doch sch__ß egal wie viel ein asüli kostet….ist doch nicht sein geld

    (aber wahrscheinlich muss er ganz pingelig sein wenn ein bio-doitscher etwas beantragt)

    so in dieser weise läuft das überall in d-land

    mit vollem gallop in die kollaps-republik

  98. Zu den Kommentaren bezüglich der NSU-Opfer-Eiche :

    WIEVIELE EICHEN WURDEN EIGENTLICH FÜR DIE OPFER DER IMPORT-GEWALT GEPFLANZT ???

    Für Maria Ladenburger, Daniel Hillig, Sophia Lösche, Maria Müller, Gema Villalaba, Josy H., Sina M., Leo Stettin,
    Anja K., Melissa und die vielen, vielen tausend anderen Namenlosen, die zusammengeschlagen, vergewaltigt, niedergestochen, angeschossen und ausgeraubt wurden ????

  99. Der politische Dilettantismus kennt in Deutschland heute kaum noch Grenzen und treibt praktisch täglich neue Blüten. Die „alten Parteien“ sind offensichlich nicht mehr in der Lage oder willens, für solche oder ähnliche Probleme, eine effektive Lösung zu finden und dabei ist sie so einfach, wenn man denn möchte.

    Selbst J. W. v. Goethe kannte diese Lösung bereits:
    „Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.“
    (Zitat aus „Wilhelm Meisters Wanderjahre“)

    Hoffentlich merken das auch die Politiker bald !

  100. Zur Klarstellung:

    Dieser Neger-Kuffnuck ist kein Asylbewerber, sondern ein von Merkel und Co. angelockter Asylbetrüger!

  101. „SCHON 270 000 EURO KOSTEN DIESES JAHR
    Teurer Wachschutz wegen nur eines Flüchtlings


    Krefeld – Ärger um den teuren Wachschutz für ein Flüchtlingsheim in Fischeln! Wegen eines einzelnen aggressiven Flüchtlings in der Unterkunft musste die Stadt zum Schutz der eigenen Mitarbeiter einen Wachdienst einrichten und am 17. September sogar außerdem mit einem Dringlichkeitsbeschluss des Rates weitere 104 000 Euro lockermachen.

    Insgesamt wird der städtische Haushalt durch diese einzelne Maßnahme in diesem Jahr mit voraussichtlich 270 000 Euro belastet.

    Allein im Monat Juli wurden durch eine zunächst rund um die Uhr angesetzte Bewachung 42 000 Euro fällig. Laut Ratsvorlage fallen für die Bewachung von August bis Dezember insgesamt „nur noch“ 60 000 Euro an, also 12 000 Euro pro Monat. Grund: Seit August werde das Flüchtlingsheim lediglich nachts bewacht.

    Wachdienst zum Schutz der Bewohner und Mitarbeiter
    Eine Sprecherin der Stadt sagte, es gehe in diesem Fall „um das Risiko, dass die körperliche Unversehrtheit von in der Einrichtung untergebrachten Menschen sowie der dort tätigen Unterkunftsbetreuer und Sozialarbeiter gefährdet ist“.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass es ohne einen Sicherheitsdienst dazu kommt, dass jemand verletzt werde, sei im konkret vorliegenden Fall nicht zu vernachlässigen. Denn: Kurz vor der Zuweisung des betreffenden Flüchtlings in seine jetzige Unterkunft wurde die Stadt darüber informiert, dass der Mann in seiner Erstaufnahmestelle bereits mehrere Polizeieinsätze ausgelöst hatte. Die Einrichtung des Wachschutzes erfolgte also präventiv.

    Über das Flüchtlingsheim am Wehrhahnweg hinaus würden keine weiteren Unterkünfte durch einen Sicherheitsdienst betreut. Es entstünden darüber hinaus also keine weiteren Kosten.
    …“

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-regional-politik-und-wirtschaft/270000-euro-kosten-dieses-jahr-teurer-wachschutz-wegen-eines-fluechtlings-65137482.bild.html, Bild, 05.10.2019 – 12:12 Uhr

  102. Nagelring
    5. Oktober 2019 at 14:35
    Hoffentlich merken das auch die Politiker bald !
    ++++

    Das ist wohl eher hoffnungslos!

    Die linksgrünen Politiker würden es noch nicht einmal bemerken, wenn sie vom Blitz beim Scheißen getroffen würden!

  103. @ ThomasEausF 5. Oktober 2019 at 14:21

    Hat er Ausgehverbot oder gehen mit ihm
    seine teuren Wärter in die Disko?

  104. ThomasEausF
    5. Oktober 2019 at 14:21
    Warum ist der Flüchtling denn nachts gefährlicher als tagsüber?

    nachts koennen die besser rauben und
    vergewaltigen.
    tagsueber schlafen die denn meistens.

  105. https://youtu.be/ylZqvNHRHzI

    willkommens lied der hollaender fuer
    die goldstuecke, 2015.

    die hollaendische sozi orks geben sich
    richtig muehe.
    die goldstuecke koecken nur ob es
    noch was zu ficken oder rauben gibt.
    das ganze ist ein riesiges miss verstaendnis.
    die sozi orks werden aber nie zugeben das
    sie ein denkfehler gemacht haben….

  106. .
    Wie’s den
    Anschein hat,
    geht die Epoche
    der Spätmoderne so
    nach und nach und also
    nahtlos in die Phase
    der Vorbarbarei
    über. Wir sind
    folglich auf
    eim guten
    Wege …
    .

  107. Ich sag’s ja immer wieder! Wir sind einfach nicht mehr ganz dicht!! Ich rege mich nur noch auf. Das Deutschen-Bashing bringt aber nichts. Solange ein Großteil der Deutschen es noch wählt, finanziert und unterstützt im Kampf gegen Rechts, wird sich gar nix ändern. Vielleicht muss es noch einen richtigen Terroranschlag geben, damit das dumme Dt. Drecksvolk aufwacht und nicht mehr dumm rotgrünlinks…versifft wählt. Sorry aber viele lernen nur durch Schmerzen.
    P. S.: Ich glaube, dass Notre-Dame Du Paris auch von unseren Musel-Schätzchen abgefackelt wurde aber die Lügenpresse es uns verheimlicht!!

  108. Die Unterwürfigkeit der (West-) Deutschen hat DDR-Niveau erreicht

    Ihr IQ knallt durch die Decke …

    Feige waren sie schon immer …

    Was du also wolle ?

    Wenn die herzensgute Oberin mal befehlen tät: Scheizze schmeckt gut … dann spricht Michel: Mmh, das ist lecker …

  109. Zu den 42.000.- € / Monat kommen selbstverständlich noch die Kosten für die „normalen“ Leistungen, die ihm als Asylbewerber „zustehen“.

    Rechnen wie also mal weiter:
    Aus den 42.000.- € / Monat werden zuzüglich Unterkunft, Verpflegung und medizinischer Versorgung ca. 45.000.- / Monat.
    Ein Facharbeiter (Steuerkl. 1) mit 3.000.- € Brutto / Monat hat Abzüge von 1.049.- € / Monat.
    Es müssen also 43 (!!!) (deutsche) Facharbeiter Tag für Tag malochen um mit ihrer Abgabenlast das „Goldstück“ zu alimentieren.

  110. Ich bin gerade von der Arbeit gekommen. Baue momentan Eigentumswohnungen für den grünen Berliner Geldadel. Solche Nachrichten gehen natürlich runter wie Öl. (wütendes Smiley)
    Ich habe keine lust mehr…..

  111. „Heidi Matthias, ihres Zeichens Fraktionschefin der Grünen im Krefelder Stadtrat in einem Interview mit der Lokalzeitung zu dem Thema. Da hat Frau Matthias Recht, was das Aufnehmen betrifft. Nicht nur die AfD, auch PI-NEWS nimmt den Fall auf, von Freude darüber kann allerdings keine Rede sein.“

    Tja, die einsamen ,alten Menschen, in den Altenheimen und Wohnungen,
    werden auch nicht gerade vor Freude überschäumen,für sie ist ja,
    wie gewohnt,weder Geld noch Pflegkräfte,vorhanden,aber kein
    Wunder,wenn man es diesen Negern,auch weiterhin zubilligt,dieses Land,
    zu einem Kasperltheater,degradieren zu können.
    Aber so sind sie die Grünen Khmer ,für die einen alles,für die Deutschland Verrecke
    Generation,nur Hohn und Spott!

    https://i.pinimg.com/564x/04/3a/66/043a66691c5074e29baf5643d8d0d84b.jpg

  112. „Mehr als 1400 Euro für einen Asylbewerber – pro Tag!“

    Ja, das ist wirklich Sozial!
    Besonders für die Menschen, die täglich aufstehen und dafür arbeiten müssen.

  113. Wenn das Ding oben im Bild das besagte Goldstück sein sollte, könnte man ihm doch noch auf Steuerkosten die Kauleiste reparieren lassen. darauf kommt es doch jetzt auch nicht mehr an und er hätte evtl. grössere Chancen bei den dummen grünen Weibern.

  114. „In Deutschland haben wir eine geradezu obszöne Steuerlast zu tragen, die zweithöchste weltweit. Nur in Belgien wird den Arbeitnehmern noch mehr vom Brutto abgeknöpft als hierzulande,“

    Na ja, der Belgier hat jedoch mehr Annehmlichkeiten als der Dummdoitsche, 35h Woche,23. Monatsgehalt, Ü-Stunden werden nach Tarif bezahlt ect ect…
    Zu den 140 000€ für die Rückverbringung der zwei Glücksritter nach Kenia kann man nur sagen,wer zu blöd ist den bestraft das Leben, Doofland Doitschland ist wie ne Luxusvilla bei der man die Türen ausgebaut hat,jeder kann rein,wer nicht lernt sein Eigentum zu schützen so lang es noch seines ist,der muß es halt erst verlieren.
    Ich habe sowieso wenig Hoffnung, das der Mehrheit der Bevölkerung, welche in den alten Bundesländern lebt, noch ein Licht aufgeht und die Kurve kriegt bevor Deutschland zum 3.Welt Land abrutscht.
    Das es eine Asyl und Anti-Abschiebeindustrie gibt,die an jedem Eingereisten prächtig verdient, ist schon lange klar,siehe Geolitico Artikel „Aus Migranten Kapital schlagen“!

  115. Also, erst mal ist es richtig, dass die hier rausgeschmissen werden. Das ist billiger, als nötige Überwachung, Versorgung, Ermittlungen, und das Reinigen von Tatorten. Wie soll man in diesem Land solche Schmarotzer sonst entfernen, ohne, dass LINKSGRÜN ihre Lieblingsrepublik vor das UN Menschenrechtstribunal zerrt und anklagt? Klarer Menschenverstand würde ansonsten diktieren, Flugzeuge für Überführungen entsprechend herzurichten, nach dem Muster „CONAIR“. Unsere Häftlinge werden ja auch nicht mit Flixbus in die JVA gefahren. Denn, wer will mit denen in Economy-Class sitzen? Solche Flüge würden regelmäßig gestrichen, da irgendeine Grün-Tussi, wie schon gehabt, im Flieger Randale anzettelt. Wer will für solch einen Flug als Tourist oder Geschäftsreisender noch bezahlen? Kleiner Abenteuerflug gefällig?

  116. Apropos Wachdienst- Das ist rausgeschmissenes Geld. Ein Wachdienst ist überhaupt nicht für solche Aufgaben vorbereitet, ausgestattet, und fähig. Die haben die gleichen Rechte und Auflagen wie du und ich in der Öffentlichkeit. Die dürfen den Kandidaten noch nicht mal in seinen „Freiheitsrechten“ einschränken, wenn es dem einfällt, aus dem Tor zu marschieren. Dafür sorgen schon die Anwälte der Grünen.
    Das Wachunternehmen freut sich natürlich, aber wenn es hart auf hart kommt, dann rufen die eh die 110.

Comments are closed.