Die Berliner Sozialsenatorin Elke Breitenbach (LINKE) hat sich erneut durchgesetzt: Nachtabschiebungen sind zukünftig in Berlin nicht mehr erlaubt.

Von CANTALOOP | Was viele Bürger bereits ahnten, bekommt nun aus unserer Bundeshauptstadt eine direkte Bestätigung. Geplante Abschiebungen von illegal hier Eingereisten, Kriminellen, Betrügern oder auch von radikalen Moslems sind politisch nicht mehr erwünscht. Daher setzt man im Senat alles daran, die damit beauftragten Polizeikräfte an der korrekten Ausübung ihrer ohnehin schon schwierigen Aufgaben zu behindern.

Der neueste Coup: es gilt ab sofort eine Nachtruhe, in der die Beamten keine zur Abschiebung vorgesehenen Personen mehr aufgreifen dürfen. Die Sozialsenatorin Elke Breitenbach (LINKE) hat sich erneut durchgesetzt, nachdem sie zuvor schon erreicht hatte, dass Polizeieinheiten nicht mehr nach eigenem Ermessen in Flüchtlingsunterkünfte eindringen dürfen, sondern einen richterlichen Beschluss dazu benötigen. Dadurch gilt eine Asylunterkunft rechtlich wie eine Privatwohnung.

Geplante Abschiebe-Versuche scheitern in Berlin zu 75 Prozent

Es ist deshalb anzunehmen, dass die Abbrecher-Quote von nahezu drei Viertel bei Abschiebe-Versuchen zukünftig noch weiter ansteigt. Nahezu unmöglich soll es werden, irgendjemand des Landes zu verweisen, ganz gleich, welcher Vergehen sich derjenige auch schuldig gemacht hat. Darüber hinaus gilt: wenn ein Abzuschiebender einen Anwalt einschaltet, dann erfährt er seinen angedachten Termin zur Ausreise. Und kann sich entsprechend vorbereiten.

Der anti-bürgerlich dominierte Sozialsenat in Berlin untergräbt damit sehenden Auges geltendes Recht. Und kommt gleichwohl damit durch. Die wenigen geglückten Ausweisungen werden noch seltener werden. Dieses unsägliche Gebaren könnte in Zukunft gar als eine Blaupause für die gesamte Republik gelten. Illegalität gibt es demzufolge nicht mehr. Wem es einmal gelang, hierher zu kommen, hat gewonnen. Der Sozialstaat überhäuft unberechtigte Einwanderer mit Leistungen, von denen sie in ihrer angestammten Heimat nicht einmal träumen können.

Berlin – eine konfuse Mischung aus den Versatzstücken linker Klischees

Dass die vereinigte Berliner Linke hierbei das Gewaltpotential des Islam, der wohl bei den meisten Zuwanderern die zentrale Richtlinie darstellt, gewaltig unterschätzt, ist hinlänglich bekannt. Und wird dennoch billigend in Kauf genommen. Im Umkehrschluss gilt: wer als Bürger gegen diesen Irrsinn votiert, wird als rechtsradikal deklariert – und gesellschaftlich geächtet.

Leidtragende werden hierbei sicherlich auch diejenigen sein, die berechtigte Ansprüche auf Schutz und Asyl haben, aber aufgrund der geradezu grotesken Auslegung der gesetzlichen Richtlinien mit den Sozialschmarotzern, Kriminellen und Betrügern gleichgestellt werden.

Wenn man so will: ein Sinnbild der Unabdingbarkeit. Der Flüchtling als Kontinentenwanderer, wird somit zu einer Art von Götzenbild. Er erhebt alles Fremde zu einer unangreifbaren Figur, vor der das Eigene im Staub zu kriechen hat.

image_pdfimage_print

 

194 KOMMENTARE

  1. Berlin, Bremen, Hamburg, Hannover,… alles rot-grün regierte Seuchenstädte! Sorry, aber der Wessi und Ostberliner will es scheinbar nicht anders. Das dafür auch der Rest der Nation bluten muss – geschenkt.

  2. Konsequent wäre jetzt, die Verbrecherjagd auf jeweils vier Stunden zu beschränken, um damit den flüchtigen Verbrecher die Chance zu geben, Ruhezeiten einzuhalten.

  3. Wenn die Abschiebung Illegaler dann wenigstens tagsüber stattfinden kann, soll es ja auch recht sein. Den angedachten Termin zur Ausreise muss ein Anwalt nicht erfahren. Es reicht, wenn der Illegale weiß, dass er abgeschoben werden soll. Das kann er seinem Anwalt ja dann mitteilen und der kann aktiv werden. Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht.

  4. Warum können diese roten Anti-Deutschen eigentlich machen was sie wollen?
    Gelten in Bürlün keine deutschen Gesetze mehr? ( Ich sach nur „Görlitzer Park/Dealer)
    Sofort den Geldhahn( Länderfinanzausgleich) abdrehen, dann kehrt irgendwann wieder Vernunft ein.

  5. „Im September 2019 verabschiedete das EU-Parlament mehrheitlich eine Entschließung zu den „Grundrechten von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa“. Und diese Grundsatzentscheidung ist weitreichend: So werden nicht nur Strategien gefordert, um Afrikaner „auf sicheren und legalen Wegen in die EU einreisen“ zu lassen. Es werden auch zahlreiche Bildungs- und Förder-Maßnahmen von den EU-Mitgliedsstaaten verlangt.
    Eine Grundsatzaussage lautet: „Menschen afrikanischer Abstammung haben im Laufe der Geschichte erheblich zum Aufbau der europäischen Gesellschaft beigetragen.“ Entgegen aller historischen Realitäten wird auf solchen Behauptungen aufbauend eine Verpflichtung der Europäer abgeleitet, Menschen aus Afrika unbegrenzt in Europa aufzunehmen.“

    https://www.youtube.com/watch?v=_IZd1pf-WSs

  6. @ Matrixx12 17. November 2019 at 18:54

    Ihr dürft grüne Orte wie Stuttgart, Köln und München nicht vergessen. Da sieht man, wo Menschen verblödet sind. Komischerweise sieht es im Osten anders aus.

  7. zarizyn 17. November 2019 at 19:02

    Warum können diese roten Anti-Deutschen eigentlich machen was sie wollen?
    Gelten in Bürlün keine deutschen Gesetze mehr? ( Ich sach nur „Görlitzer Park/Dealer)
    Sofort den Geldhahn( Länderfinanzausgleich) abdrehen, dann kehrt irgendwann wieder Vernunft ein.
    ———————————
    Wer soll den abdrehen? Ist doch alles ein Filz.

  8. .
    .
    Geplante Abschiebungen von illegal hier Eingereisten, Kriminellen, Betrügern oder auch von radikalen Moslems sind politisch nicht mehr erwünscht.
    .
    mal haben sie ..
    .
    Husten
    Schnupfen
    dann zu kalt in ihrer Heimat
    dann zu warm ihrer Heimat
    dann sind sie Psycho
    dann habe sie Aua
    dann werde sie verfolgt
    dann sind sie schwul
    dann sind sie massiv gewalttätig
    dann sind sie plötzlich verfolgte Christen
    usw…
    .
    Die Illegalen haben immer was .. um die Abschiebung zu verhindern.
     .
    Warum nur können andere Staaten erfolgreiche Abschiebungen durchführen?

  9. Wer schläft, sündigt nicht

    Aber was ist mit den Schläfern?

    Wer schläft, sündigt nicht – wer vorher sündigt, schläft besser.
    Giacomo Girolamo Casanova
    (1725 – 1798), Chevalier de Seingalt, wie er sich selber adelte, italienischer Abenteurer und Schriftsteller

    aphorismen.de

  10. Nachtruhe von 22:00 bis 06:00 Uhr? Da hätte die Dame sich wohl vorher schlau machen sollen. Die Rassler und Schnacksler haben andere Ruhezeiten.

  11. ALSO DOCH EIN TÖDLICHES EXPERIMENT!
    Die Massenmigration reicht noch nicht, jetzt kommen auch noch TERRORISTEN DAZU!

    Drohnenpilot 17. November 2019 at 12:45
    .
    tödliches Experiment
    .
    Die illegale Massenmigration aus Afrika, Muselmanien und Asien ist für uns weiße Europäer ein tödliches Experiment.
    .
    Sie muss sofort gestoppt werden und eine Re-Massenmigration muss eingeleitet werden.
    ———————————

    Im SPORT wäre ein derartiges UNGLEICHGEWICHT UNDENKBAR!

    Dass beispielsweise ein Schwergewichstboxer gegen ein Fliegengewicht antreten dürfte, oder sich ein todkranker Virenbelasteter dem Sportarzt entziehen könnte, alle anderen unerkannt anstecken dürfte!

    Dass in einer Fußballmanschaft 11 gegen 1 oder 2 Spieler antreten und sogar deren Köpfe bis zum Koma herumkicken dürften, alles ohne dass ein Schiedsrichter das Spiel umgehend beendete.

    Dass die Spieler unter Drogen zum Spiel antreten! Oder den Schiedsrichter ganz ohne Konsequenzen bespucken, schlagen und beleidigen können.

    Dass die Olympia Schwimmer andere Schwimmerinnen begrapschten oder gar vergewaltigten!

    Dass bei einer Ruderregatta das Boot überladen würde……

    Dass bei einer Fechtweltmeisterschaft der Sieger vom Verlierer aus Wut einfach aufgespießt wird.

    Da gäbe es noch tausend Beispiele!

    Und wenn es regnet oder schneit dann spielen die Fußballspieler wie seit 1874 einfach weiter Fußball, dies ohne Angst, der Himmel könne ihnen dabei auf den Kopf fallen!

    ABER DASS WANDELNDE ZEITBOMBEN ANSTELLE DER DRINGEND BENÖTIGTEN FRISCHEN BÄUME NUN AUCH NOCH IN UNSERER HEIMAT ANGEPFLANZT WERDEN MÜSSEN, DAS ÜBERRASCHT SELBST DEN DÜMMSTEN BAUMSCHULENGÄRTNER!

    IM SPORT WEISS MAN KOMISCHERWEISE WAS FAIR UND ZULÄSSIG IST, WAS REGELN BEDEUTEN UND WIE VERFEHLUNGEN GEAHNDET WERDEN, KATASTROPHEN ZU VERMEIDEN SIND, BLOSS IM RICHTIGEN LEBEN STELLEN SICH DIE POLITIKER & ANHANG ALLE BLÖD!

  12. Seit wann MACHT eine Sozialsenatorin die Gesetze? Auf welcher rechtlichen Grundlage kann sowas einfach entschieden werden??

  13. Shalom!
    Stimme der „Linken“ Stadträtin von Berlin zu!
    Geht ja gar nicht!
    Die Armen (!) sind des Nachts am Kotti pausenlos im Stress und müssen von Gebüsch zu Gebüsch rennen um ihr teuer erkauftes Heroin zu verticken…!
    Da ist es doch eine Unverschämtheit, früh um 5 aus dem Nest geholt zu werden! Und dann noch von der Polizei! Außerdem: WAS, bitte, will die „Police“ denn darstellen? „Staatsmacht“?
    Na, aber!!!! Das kennen diese Flüchtilanten mit dunkler Hautfarbe aus ihrer Heimat nun ja gar nicht.

    Da sollte doch aber sofort die „UN“ einschreiten und die deutsche Polizei in ihre Schranken weisen!

    Sarkasmus: AUS!

    Shalom!

    Z.A.

  14. Mal ganz deutlich: Kommunistenschweine! Länderfinanzausgleich sofort stoppen und diese Kloake mit dem Namen Berlin zuscheißen. Sofort!

  15. Diese ganzen Scheisshausthemen ermüden einfach nur noch. In 2021 gibt es hier keine BT-Wahl mehr, sondern libysche Verhältnisse mit Bürgerkrieg der Ethnien.

  16. .
    Die negative
    Ausstrahlung, die
    von diesem Gesicht da
    ausgeht, scheint nicht gerade
    gering zu sein. Nun, zuviel linke
    Idiologie führt halt immer
    zu extrem harten und
    ebenso verzerrten
    Gesichtszügen.
    .

  17. Ich empfehle, sich den Dokumentationsserver des Berliner Angeordnetenhauses

    http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/AHAB/

    anzuschauen.

    Dort liegen Plenardebatten, Anfragen und Anträge der Parteien verschriftlicht vor.

    Dürfen Muslime im Westen leben?
    Schriftliche Anfrage vom 08.05.2018 Stefan Franz Kerker (AfD) Drucksache 18/15077

    Wäre einen eigenen Beitrag auf PI wert.

  18. .
    .
    Wir erinnern uns…
    .
    Die neuen heiligen Merkel-Asylanten können zwar Straftaten ohne Ende begehen, dürfen aber nicht früh aufstehen. ….Haftempfindlich!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    Er spricht kaum Deutsch:
    .
    Gericht mildert Strafe für Intensivtäter wegen
    .
    „Haftempfindlichkeit“

    .
    Laut „Radio Zwickau“ wirkte sich ein Geständnis des Angeklagten Adel S. strafmildernd aus, das er im ersten Verfahren gegenüber Amtsrichter Stephan Zantke nicht abgelegt hatte. Außerdem teilte Richter Rupert Geußer mit, dass der Algerier „als Ausländer unter erhöhter Haftempfindlichkeit leidet.“
    .
    https://www.derwesten.de/panorama/er-spricht-kein-deutsch-haft-gericht-id214118873.html

  19. Drohnenpilot 17. November 2019 at 19:01

    .
    .
    Alice Weidel: „Dieses Land wird von Idioten regiert“
    .
    .
    Wie Recht sie hat..

    Nein, da hat Weidel nicht Recht.

    Idioten wissen nicht, was sie anrichten.
    Die hingegen wissen es und sind demnach keine Idioten, sondern Verbrecher.

  20. An dem Beispiel kann man wieder einmal gut erläutern, wie dämlich Linksgrüne wirklich sind. Selbst wenn sie mit ihrer Taktik erfolgreich sind, haben sie verloren.

    Warum? Das kann ich euch sagen ….

    1) Der deutsche Geist & DNA wird nicht untergehen, sondern sich im für die schlimmsten Fall über die gesamte Welt verbreiten. (Nämlich dann, wenn die Deutschen hier wegen der Neger die Flucht ergreifen.)

    2) Wenn hier nur noch faule Ausländer sind und alle fleißigen Deutschen vergrämt, dann gibts hier nix mehr zu verteilen. Die Ausländer kennen aber ihre Rechte. Linksgrüne sollten schon einmal mit dem Evakuierungstraining beginnen. Das wird bald eng.

    3) Linksgrüne sind genauso wie fast alle Ausländer soziale Parasiten. Wenn der wertschöpfende Deutsche weg oder in der Minderheit ist, dann ist die Kuh geschlachtet, die man bisher gemolken hat.

    4) Schon jetzt ist absehbar, dass für uns Deutsche die Zukunft sehr nachteilig werden wird. Wir müssen deshalb keine Rücksicht mehr auf Schulden & Umwelt nehmen. Wir können ein Verhalten an den Tag legen, als gäbe es kein Morgen mehr für uns. Wir Deutschen haben im Kommunismus keine Perspektive, außer Gulags und die Killing Fields. Also lebt heute, lasst es richtig krachen … und dann fort hier. Nehmen wir uns woanders Land und überlassen die Linksgrünen den Negern und Islamisten.

    PS.: Es gibt noch ein paar Sofortmaßnahmen für Patrioten ….
    – Geld vom Konto beräumen
    – Leistung runterfahren, Überstunden abschaffen, verkürzt arbeiten
    – Steuerzahlungen damit runterfahren

    Saugt den linksgrünen Blutsaugern das Blut aus dem feisten Wanst. Je eher es nix mehr zum Verteilen hier gibt, umso eher ist dieser Internationalsozialistische Spuk hier vorbei.

    Wir schaffen das!

  21. Drohnenpilot 17. November 2019 at 19:01

    Alice Weidel: „Dieses Land wird von Idioten regiert“

    Das ist eine üble Verharmlosung.

    Sie erklärt damit die Regierungsmitglieder für schuldunfähig, was zur Folge hätte, daß sie strafrechtlich nicht zur Verantwortung gezogen werden können.

    Richtig muß es heißen:

    Dieses Land wird von Verbrechern regiert.

  22. Diese ganze Anordnung ist doch nur theoretischer Natur denn aus Berlin wird ohnehin nicht abgeschoben.
    Bitte auch unbedingt vor dem Betreten des Hauses oder Moschee die Schuhe ausziehen, bevor man den Moslem versehentlich doch abzuschieben versuchen sollte.
    Die Berliner haben es ausdrücklich so gewollt. Als junger Berliner Polizist würde ich mich schnellstens vom Acker machen und in ein anderes Bundesland umziehen. Polizisten werden überall gesucht. Es muss ja nicht das Dorf in der Eifel sein.
    Streicht Berlin endlich die LFA-Subventionen, baut die Mauer wieder auf und überlasst Berlin inkl. Rolex-Chebli sich selber!
    Berlin hätte dann eine großartige Zukunft vor sich: Als ein gewaltiges Biotop voller Drogensüchtiger und -dealer, Krimineller, Familienclans und intellektueller Friedrichshain-Kreuzberg-Existenzen.

  23. wenn etwas nach geltendem recht legal, aber politisch unangenehm ist.
    SPD-medien gruppe madsack ruft leser zur online-volksabstimmung auf *

    „Nach aggressivem Video: Immer mehr Stimmen gegen Sayn-Wittgenstein “
    Herr Kotz-Brocken hat sogar eine Anzeige gestellt, was sehr mutig ist.

    „Stimmen Sie ab: „Gehört Doris von Sayn-Wittgenstein noch in den Landtag?“
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Nach-aggressivem-Video-Immer-mehr-Stimmen-gegen-Sayn-Wittgenstein

    * Ja, jeder kann abstimmen, ab sofort, gratis, weltweit.
    schlauerweise laeuft das ergebnis z zt aber gewaltig aus dem ruder.

  24. …ich weiss nicht warum, aber irgendwie hab ich gerade Lust bekommen, dieses Jahr an Silvester einen Karpfen zu kochen…

  25. Kommen diese Weiber eigentlich alle aus der gleichen Fabrik? Das unerschöpfliche Heer der unsymphatischen, parteibuchbesitzenden Mannweiber. Die sehen alle aus wie die Sportwettkampfrichterinnen aus Sowjetzeiten…kotz!

  26. Schon Ostberlin wurde vom Rest der DDR verpflegt, heute ist das für Gesamt-Berlin in größerem bundesdeutschen Umfang nicht anders.
    Als Besucher sieht mich Berlin nicht mehr. Schon am Schönefelder Flughafen nur „südländische“ Taxifahrer, die kaum Deutsch können und verschiedene Straßen in der Gegend nicht kennen.
    Man fühlt sich nicht mehr sicher.

  27. …es gilt ab sofort eine Nachtruhe, in der die Beamten keine zur Abschiebung vorgesehenen Personen mehr aufgreifen dürfen…

    wenn hier in D. , in Berlin, diese unbrauchbar in islamisch traditioneller Kultur inzüchtig Erb-idiotisch gezeugten Verbrecher aus fehlgeschlagenen Verhütungen, und diese fremdländischen U-Bahn Treppentreter, übergriffigen afghanischen Kinderstreichler, hemmungslos gewaltbereite afrikanische Glasscherben Gesichtsschlitzer, afrikanische Frauenjäger und in fieberhafter Wollust stets erregt orientalischen Gesichtsleckern, wegen einer Nachtruhe nicht abgeschoben werden dürfen, dann will ich aber auch, dass bei -dieser Brut- diesen Leuten auch keine Feuerwehr anrückt, wenn ihnen die Bude in der Nachtruhe -unterm Ar- abbrennt, und sie in ihrer Ruhezeit eben auch keine Behandlung vom Notarzt in einem Krankenhaus kriegen, so einfach ist das

  28. .
    .
    deutsche Schichtarbeiter…
    .
    Müssen dann deutsche Schichtarbeiter, die im drei oder vier Schichtbetrieb arbeiten, dann auch nicht mehr Nachts arbeiten oder morgens ganz früh aufstehen..?

    .
    Ach sorry.. das betrifft Deutsche nicht.
    .
    Sie müssen nur mit ihren Steuern diese Millionen Merkel-Asylanten bezahlen und die Klappe halten.

  29. Drohen pilot@
    Wenn sie Amsterdam oder Rotterdam besuchen , schauen sie sie mal die krankenhauser an
    von innen.
    Sie werden das gefuhl nicht loss in Lagos zu sein.

    Nie einen cent krankenkasse bezahlt und kostet mlliarden, und der dumme Hollander der sich dumm bezahlt , kann warten, hinterdran.

  30. Deutsche sollten sich endlich zusammenschließen und
    geballt vor den Bundestag ziehen! Ist mir unbegreiflich,
    bei ca. 80.000.000 Einwohnern, dass nicht einmal 100.000
    das hinbekommen!

  31. IMMER DIESE QUOTENWEIBER

    Wobei die beiden Korpulenten: Merkel wie Putzfrau
    im Hosenanzug u. Claudia Roth wie eine Transe…

    ZUM ARTIKEL-FOTO OBEN

    …hat sich etwa die Berliner Polizeipräsidentin,
    Juristin Barbara Slowik (*1966) die Haare
    abgeschnitten? 😉
    Barbara Slowik ist die erste Frau im Amt des Polizeipräsidenten und zugleich die erste Person in diesem Amt seit Ende des Zweiten Weltkriegs, die zuvor nicht im Polizeivollzugsdienst tätig war. (WIKI)
    https://p5.focus.de/img/berlin/origs11035381/4420488642-w800-h601-o-q75-p5/compressed-d704dd06-0800-4cc9-8f3c-2efa3d907fea.jpg

    …oder die kriminelle* Berliner Generalstaatsanwältin
    Margarete Koppers
    https://www.rtl.de/resizer/uaFtt0H7pGWlJIHmpmAbDuynrvg=/412×0/arc-anglerfish-eu-central-1-prod-rtl.s3.amazonaws.com/public/EEXW4KQ6KFKQEUT5FTBWC3N3OQ.jpg

    *DIE BISEXUELLE KNOPPERS & IHRE
    KRIMINELLEN MACHENSCHAFTEN:
    +https://www.focus.de/politik/deutschland/zustaende-in-berliner-polizei-akademie-die-lange-liste-der-vorwuerfe-gegen-die-berliner-polizei-vizepraesidentin_id_7800960.html

  32. @LEUKOZYT 17. November 2019 at 19:35

    Toda raba, Dir!
    Genau so!!!!!
    Und noch vieeeel besser ….!
    Unsere Negev ist so schööön…. Tags heiß ohne Ende, nachts kalt ohne Ende!
    „Dimona“ lässt grüßen….

    Shalom!

    Z.A.

  33. Maria-Bernhardine 17. November 2019 at 19:38
    IMMER DIESE QUOTENWEIBER

    Wobei die beiden Korpulenten: Merkel wie Putzfrau
    im Hosenanzug u. Claudia Roth wie eine Transe…“
    *******************
    Man munkelt : eine von beiden sei Modell gestanden für die Merkeltannen in Essen. Schaut mal genau hin…

  34. Höhö. Realität:

    ausweisung-von-illegalen-in-berlin-in-zukunft -noch-schwieriger

    Wie jetzt? NOCH schwieriger als das bisherige „alle hierbleiben“? Also so:

    Ausweisung-von-Illegalen-in-Deutschand-in-Zukunft-endgültig-unmöglich

    Alle hierbleiben! Juhu! Endlich paßt sich die Groko der Völkerwanderung an! Für alle Biodeutschen ohne Clanvermeidungsstruktur: Erhöhung der Grundsteuer, Kilowattstunden, PKW-Versicherung.

  35. Maria-Bernhardine 17. November 2019 at 19:38

    IMMER DIESE QUOTENWEIBER
    —————————
    Zum Glück schreibt das eine Frau. 🙂
    Meine Frau ist übrigens der selben Meinung.

  36. .
    .
    Geplante Abschiebe-Versuche scheitern in Berlin zu 75 Prozent
    .
    Und wieder…
    Und wieder…
    Und wieder…
    Und wieder…
    Und wieder…

    Und wieder… ein Grund mehr AfD zu wählen..

  37. Dieentsetzte 17. November 2019 at 19:38
    „Deutsche sollten sich endlich zusammenschließen und
    geballt vor den Bundestag ziehen! Ist mir unbegreiflich,
    bei ca. 80.000.000 Einwohnern, dass nicht einmal 100.000
    das hinbekommen!“

    da können sie noch mal 15 jahre hier schreiben bevor da was kommt!

  38. Ich bin Berliner und kann nur den Kopf schütteln über die Idioten, die hier das sagen haben.

  39. @ Zuri Ariel 17. November 2019 at 19:49
    „So sieht’s aus! https://www.youtube.com/watch?v=ZprUZ5H-104

    warum kann das nicht die terroristenbrutstaette „ROTE FLORA“ sein ?

    man muss den palobinofreunden (vulgo „legitime israelkritiker“) immer wieder sagen,
    dass der staat keine skrupel hat, auch illegale siedlerhaeuser einzureissen
    und seine hoechsten politiker anzuklagen und ggf in den knast zu bringen.

    suedlich totes meer-sederot war ich nicht , kommt aber auf radtour nach JOR-eilat

  40. OT
    Gretas (von den Medien aufgehetzte) Kinder Sturmtruppen unterwegs?
    In KIel wurden 6 Autos auf dem Gelände eines Mercedes Händlers angezündet,
    in Lübeck an 50 Fahrzeugen die Reifen zerstochen.
    Wurde sogar im „Hürryet“ berichtet, weil einige Opfer Türken sind.

    „Brandstiftung bei Mercedes-Autohaus
    Sechs Fahrzeuge haben in der Nacht zu Freitag auf dem Gelände eines Mercedes-Autohauses in der Daimler-Straße in Kiel gebrannt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf einen mittleren sechsstelligen Betrag. Die Polizei Kiel nahm die Ermittlungen auf. Sie geht von Brandstiftung aus.“
    KN
    „Vandalismus in Lübeck: Unbekannte zerstechen an über 50 Autos die Reifen
    Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag in St. Lorenz Nord an über 50 Fahrzeugen die Reifen zerstochen. Mehrere Straßen sind betroffen. Abschleppunternehmer haben alle Hände voll zu tun. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.“
    LN

  41. Elke Breitenbach ist im Rahmen des Berliner Landesaufnahmeprogramms für syrische Flüchtlinge Bürgin für eine durch die Flüchtlingspaten Syrien nach Berlin geholte 71-Jährige[5]. (WIKI)
    https://fluechtlingspaten-syrien.de/verspaetet-aber-nicht-zu-spaet/

    +++++++++++++++++++++

    11.06.19
    Mehrfach flogen am Wochenende Steine, Flaschen und Farbbomben auf Polizeibeamte im Bereich Rigaer Straße (Friedrichshain). Dort befinden sich mehrere Szeneobjekte der Linksautonomen. Doch die Beamten vor Ort unternahmen – nichts!

    Ist eine neue Weisung von Polizeipräsidentin Barbara Slowik (53) der Grund?

    …„Grundsätzlich ist vor dem gewaltsamen Eindringen in ein linkes Szeneobjekt der Sachverhalt zunächst der Behördenleitung zur Bewertung und Entscheidung auf dem Dienstweg vorzutragen.“

    Im Klartext: Wird ein Streifenwagen mit Steinen beworfen, muss der Polizeibeamte zunächst seinen Dienstgruppenleiter informieren, der mit der Direktionsleitung spricht, die wiederum die Polizeiführung informiert. Danach wird die Situation abgewogen und beurteilt – die Täter dürften längst auf der Flucht über die Dächer sein…

    Die Gewerkschaft der Polizei kann der Slowik-Weisung nichts abgewinnen. Stephan Kelm, der Landes-Vize-Chef, zur B.Z.: „Es ist unerträglich, an welchen Punkt wir bereits gekommen sind und wie politisch in dieser Stadt vor dem Thema Linksextremismus gekuscht wird. Unsere Kollegen sind nicht lebensmüde und stürmen in die Rigaer 94 oder die Köpi, weil dort jemand Konfetti herunterwirft. Aber wenn schwerste Straftaten begangen werden, blockiert dieser Freifahrtsschein für Linksradikale im Zweifelsfall Kriminalitätsbekämpfung und lebensrettende Maßnahmen durch Menschen, deren Leben wie zuletzt an Pfingsten durch Stein- und Flaschenwürfe gefährdet wird. Wir alle wissen, dass die geforderten Amtswege Stunden oder gar Tage dauern können.“…
    https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/erschwert-die-berliner-polizeipraesidentin-das-vorgehen-gegen-autonome

    15.08.19
    Barbara Slowik wird jetzt bewacht
    Einbruchsversuch bei Berlins Polizeipräsidentin
    +https://www.tagesspiegel.de/berlin/barbara-slowik-wird-jetzt-bewacht-einbruchsversuch-bei-berlins-polizeipraesidentin/24908376.html

  42. Was soll bei rot-rot grün schon herauskommen? Politik gegen deutsche Ureinwohner und alle illegalen Ausländer werden verhätschelt. Ich könnte im Strahl kot…en!

  43. „warum kann das nicht die terroristenbrutstaette „ROTE FLORA“ sein ?“
    …. weil’s bei Euch keine gepanzerten T6 und Fahrer dafür gibt- und der „Tiran“ auch out ist…. LOL!

    Ansonsten nur Weicheier… weil gewollt. Schade!

    („Tour“ durch die Negev nach Eilat …?)

    Laila Tov!

    Zuri

  44. Da ist die gute Frau aber falsch informiert , um diese Zeit gehen die eher ihrem „Business“ nach. Bettzeit ist dann wenn die Steuerkartoffel zur Maloche geht um das Manna zu erarbeiten was so wohl für die Herren Asylanten wie auch der Politkaste unendlich vom Himmel fällt.

  45. Shalom!
    @zarizyn 17. November 2019 at 20:03

    Mensch! Kümmert Euch doch!
    Infos bei indymedia und zündlumpen!
    Gratis!
    Nur ein wenig „Hirnschmalz“, ein paar Klicks… und schon wisst Ihr mehr als Eure „Regionalzeitungen“ es Euch „verklickern“. Und die Wahrheit … Wirklich!

    Shalom und Laila Tov!

    Z.A.

  46. Was bringt es die Verbrecher Abzuschieben, wenn sie doch sowieso wieder nach ein paar Tagen bei uns in der Scheune hocken. Man muss die Grenzen schliessen und danach eine große Resignation starten.

  47. „Ausweisung von Illegalen in Berlin zukünftig noch schwieriger“
    Stimmt. Die Einweisung nach Berlin ist viel einfacher.

  48. @ Dieentsetzte 17. November 2019 at 19:38
    „Ist mir unbegreiflich, bei ca. 80.000.000 Einwohnern, dass nicht einmal 100.000…“

    die frage taucht immer wieder auf, und die hammer hier x-mal bekakelt.
    grund ist m e nur folgerichtig und typisch fuer friedliche patrioten, denn
    erstens bewirkt auch die groesste demo gesetzgeberisch/juristisch nichts,
    zweitens kann man zeit und kosten fuer demos effizienter woanders einsetzen,
    indem man gezielt aktuelle projekte und aktivisten mit geld und hilfe foerdert

    und drittens sind wichtige lokale themen lokal einfacher zu bearbeiten.
    ich erinnere an den hassreaktor heinersdorf oder das muenchener isalm center.
    global denken, lokal vernetzt handeln. und immer jeder so wie er am besten kann.

  49. Chemnitz und „Hetzjagd“ ?, von wegen !, Araber Clique drischt, spuckt, rotzt jagt und hetzt Leute durch Magdeburg

    OT,-….Meldung vom 17.11.2019

    Körperverletzung und versuchte räuberische Erpressung

    Zu Körperverletzungsdelikten und versuchten räuberischen Erpressungen zum Nachteil zweier Magdeburger kam es am gestrigen Abend in der Lübecker Straße. Die 39- jährigen bzw. 35- jährigen Männer hielten sich an einer Haltstelle auf, als sie von mehreren männlichen Personen zunächst beleidigt, angespuckt und körperlich attackiert wurden.Die beiden Geschädigten flüchteten in verschiedene Richtungen, wobei sie dabei durch die Täter verfolgt wurden. Ein Geschädigter konnte die Polizei informieren, wobei der andere durch mehrere Täter eingeholt und WIEDERUM geschlagen wurde. Im Anschluss flüchteten die Täter in Richtung Olvenstedter Graseweg. Im Rahmen der Befragung wurde weiterhin bekannt, dass die unbekannten Täter die Herausgabe der Handys gefordert hatten.Die Geschädigten konnten die Täter wir folgt beschreiben:7- 9 männliche Personen mit südländischem/ arabischem Phänotypus, im Alter von 17- 25 Jahren, darunter eine Person mit afrikanischem Phänotypus, alle dunkel bekleidet, Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter 0391/ 546 3292 entgegen http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=906909&identifier=597572d23d3b5adce3f46025b308b309

  50. Jetzt hat’s die bei T-ON voll erwischt:
    „Am Mittelmeer und in den Alpen zieht ein Unwettertief nach dem anderen durch, besonders hart trifft es Venedig. In Deutschland müssen die Menschen mit Glatteis im Berufsverkehr rechnen. Was ist denn da los? Die Meldungen in den Nachrichten reißen nicht ab. Eine Hiobsbotschaft nach der anderen gibt es aus Venedig und aus den Südalpen.“ Die Journalisten bei T-ON sitzen schon im Taucheranzug im Büro. Es kann jeden Augenblick losgehen. Kauft die Supermärkte leer!!!

  51. Wahrscheinlich bauen die in Berlin ihren Flughafen nicht zu ende, damit dort gar keine Abschiebungen möglich sind.

  52. Vor Kurzem noch Satire und Sarkasmus, heute bereits Berliner Realpolitik:

    Kein Vergewaltiger oder Mörder ist illegal!

    Denn abgeschoben wurden bisher ja eh bloss ein paar wenige Schwerverbrecher.

  53. In Berlin werden mehr Illegale von anderen Illegalen ermordet
    als von der Polizei abgeschoben.

    Ist ein Problem, aber auch eine Lösung.

  54. Sagte Seehofer wegen Herrn Miri nicht neulich, dass da jetzt mehr Zug reinkommt, schneller abgeschoben wird; wollte doch zeitnah was ändern, der Typ. Nix mehr gehört seitdem.

  55. Warum fällt mir da gleich die ehemalige Justizsenatorin Gisela von der Aue ein, die den Todesfall Kirsten Heisig nach 2 Tagen zum Suizid und als abgeschlossen erklärte?

  56. Doppeldenk 17. November 2019 at 20:40

    Die Evolution eines Lügenmaules:

    Seehofer –> Drehhofer –> Brummkreiselhofer

  57. Unbestätigten Gerüchten zufolge wird die Drehzahl bei hochtourigen Gasturbinen künftig nicht mehr in U/min gemessen.
    Stattdessen wird die Masseinheit „Seehofer“ eingeführt.

  58. Liebe(r) CANTALOOP,

    Sie schreiben „Dass die vereinigte Berliner Linke hierbei das Gewaltpotential des Islam, …, gewaltig unterschätzt, …“

    M. E. unterschätzt die SED NO Die Linke keinstenfalls das Gewaltpotential des Islam – das Gegenteil ist wohl eher der Fall.

    Da es sich bei der SED NO Die Linke um Kommunisten handelt, ist es das höchste Dogma dieser Leute, die Demokratie und die Bürgerrechte einem Ende zuzuführen.

    Welches Mittel ist denn da besser, sich als Gutmenschen zu verkaufen, den Deutschen Michel hinter’s Licht zu führen und ihn – den Deutsche Michel eben – dazu zu benutzen, die lästigen demokratischen Regeln und die bürgerlichen Rechte der Plebs endlich dem Ende zuzuführen?!

    Und das Stimmvieh – der Deutsche Michel – macht bereitwillig dabei mit und sorgt dafür, daß diese Politik bis weit in die CSU hinein mitgetragen wird.

    Meine Prognose:
    Das wird so lange und so weit gehen, bis die BRD islamisch ist, die Moslems hier die Macht übernommen haben und wir dann einen islamischen Staat auf dem Boden des (noch!) wirtschaftlich stärksten Staates in der Mitte Europas haben.
    Die Grenzen der Nachbarländer werden mit indigen-deutschen Flüchtlingen geflutet und die dann islamistischen Bundeswehrtruppen werden nachsetzen.

    Und der 3. Weltkrieg wird von deutschem Boden ausgehen.

    NOCH ist das Zukunftsmusik…

    Aber der Pesthauch des Todes zieht bereits durch die Lande und selbst das wird von den MSM – soweit überhaupt erwähnt – als Einzelfälle abgetan und mit Traumata der Täter und versagensbereiten Herzen beiseite gewischt.

    Nicht das der Deutsche Michel irgendwann aufwacht und feststellt, daß er den linksextremistischen Rattenfängern mit ihren Schalmeienklängen auf den Leim gegangen ist – aber dann ist’s eh vorbei mit Deutschland und Deutscher Geschichte.

  59. @nicht die mama 17. November 2019 at 19:26

    „Nein, da hat Weidel nicht Recht.

    Idioten wissen nicht, was sie anrichten.
    Die hingegen wissen es und sind demnach keine Idioten, sondern Verbrecher.“

    Sicher richtig, aber Weidel bediente sich wohl des üblichen Sprachgebrauchs.
    Auch Weidel dürfte wissen, daß nur Idioten die Verbrecher für Idioten (im Sinne von Volldeppen) halten.

  60. Und was ist mit Sonn- und Feiertagen? Da gilt doch Ganztagsruhe. Dürfen da auch keine Illegalen und Kriminelle aus den Asylantenbuden rausgeholt werden?

    Fehlt dann nur noch Mittagsruhe von 13.00 bis 15.00 Uhr.

  61. nicht die mama 17. November 2019 at 20:57

    Unbestätigten Gerüchten zufolge wird die Drehzahl bei hochtourigen Gasturbinen künftig nicht mehr in U/min gemessen.
    Stattdessen wird die Masseinheit „Seehofer“ eingeführt.
    ——————————-
    10.000 Seehofer wären dann ungefähr ein Tornado der Klasse F5 🙂

  62. Dazu gibt es auch eine sehr lange Analyse vom Deutschen Institut für Menschenrechte. (pdf-Datei 33 Seiten).

    Hier geht auch draus hervor, dass das natürlich auch für alle Menschen gilt (also auch für Deutsche), die in sog. städtischen Unterkünften leben.

    Analyse
    Hausordnungen menschenrechtskonform gestalten

    Das Recht auf Unverletzlichkeit der Wohnung
    (Art. 13 GG) in Gemeinschaftsunterkünften für
    Geflüchtete
    […]

    https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/fileadmin/user_upload/Publikationen/ANALYSE/Analyse_Hausordnungen_menschenrechtskonform_gestalten.pdf

  63. …schon vergessen, Anweisung der Bundeskanzlerin;
    „Abschiebungen nur dann, wenn es der Betroffene FREIWILLIG will“
    Merkel 28. Juni 2018

  64. Der neueste Coup: es gilt ab sofort eine Nachtruhe, in der die Beamten keine zur Abschiebung vorgesehenen Personen mehr aufgreifen dürfen. Die Sozialsenatorin Elke Breitenbach (LINKE) hat sich erneut durchgesetzt,

    Tragisch, dass ihre Partei, also die hinterher nicht ganz ohne Grund mehrfach umbenannte SED, damals keine Nachtruhe kannte, wenn im Dunkeln mal wieder einer der Genossen unerlaubterweise über den antifaschistischen Schutzwall in den kapitalistischen Westen rübermachen wollte! Die Fähigkeit zur bedingungslosen Mitmenschlichkeit wurde innerhalb der SED (LINKE) leider erst sehr spät für sich entdeckt. Nämlich just in dem Moment, als man feststellte: Moment mal, damit können wir dem verhassten Klassenfeind von einst ja nochmal so richtig feste schaden!

  65. Na prima , solche Entscheidungen sind für die AfD eine Steilvorlage und wird Ihr bei Wahlen helfen !
    Für die SPD ist das ein weiterer Sargnagel, denn es gibt offenbar kein eigenes Profil mehr zwischen Linke und SPD , doch jeder weiß , dass man dann lieber gleich das Original die Linke wählt !! Die Wahl in Thüringen hat das eindrucksvoll bestätigt !
    Also ich finde das ausgezeichnet für die AfD und auch , dass damit die SPD in Berlin verschwindet !

  66. Der Heißlufthorschti hat groß angekündigt das jetzt verstärkt abgeschoben werden soll. 😀
    Ach nee, er will vor der Einreise den Asylanspruch prüfen: https://m.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-innenministerium-will-asylantraege-bereits-vor-einreise-nach-europa-pruefen-a-1296961.html
    Wie soll das bei den vielen Illegalen … ❓

    Schützt endlich die Grenzen ihr Schwätzer.
    Weshalb komme ich als Deutscher ohne Papiere nicht in mein eigenes Land, aber Fremde können tun und lassen was sie wollen ❓

  67. Wenn ein Abzuschiebender während der Nachtruhe z.B. draußen vor der Asylantenbude von der Polizei gesehen wird. Was passiert dann?

    Darf die Polizei den dann mitnehmen oder müssen die den ins Bett bringen, damit der Typ sich vor der Abschiebung noch ausschlafen kann?

  68. Waldorf und Statler 17. November 2019 at 20:17

    Chemnitz und „Hetzjagd“ ?, von wegen !, Araber Clique drischt, spuckt, rotzt jagt und hetzt Leute durch Magdeburg

    OT,-….Meldung vom 17.11.2019

    Körperverletzung und versuchte räuberische Erpressung

    Zu Körperverletzungsdelikten und versuchten räuberischen Erpressungen zum Nachteil zweier Magdeburger kam es am gestrigen Abend in der Lübecker Straße. Die 39- jährigen bzw. 35- jährigen Männer hielten sich an einer Haltstelle auf, als sie von mehreren männlichen Personen zunächst beleidigt, angespuckt und körperlich attackiert wurden.Die beiden Geschädigten flüchteten in verschiedene Richtungen, wobei sie dabei durch die Täter verfolgt wurden. Ein Geschädigter konnte die Polizei informieren, wobei der andere durch mehrere Täter eingeholt und WIEDERUM geschlagen wurde. Im Anschluss flüchteten die Täter in Richtung Olvenstedter Graseweg. Im Rahmen der Befragung wurde weiterhin bekannt, dass die unbekannten Täter die Herausgabe der Handys gefordert hatten.Die Geschädigten konnten die Täter wir folgt beschreiben:7- 9 männliche Personen mit südländischem/ arabischem Phänotypus, im Alter von 17- 25 Jahren, darunter eine Person mit afrikanischem Phänotypus, alle dunkel bekleidet, Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter 0391/ 546 3292 entgegen http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=906909&identifier=597572d23d3b5adce3f46025b308b309


    Das war ein Pogrom gegen Nichtmuslime!

    Informiert alle Bürgerbewegungen!

    Morgen alle auf die Straße in Magdeburg!


    Hetzjagd auf Deutsche, durch sogenannte Flüchtlinge!

    Davon wollen Merkel und ihr neuer Mielke aber nichts hören.

    Deshalb,

    auf die Straße reiht euch ein!

  69. Bis die Kackstücke (entschuldigt, ich komme aufgrund der Meldungen, ab und an durcheinander..) Goldstücke dann gar nicht mehr tangiert werden dürfen…

  70. Verwunderlich ist das nicht, denn schließlich postuliert die Linke auf ihren Wahlplakaten „Bleiberecht für alle“, gut lesbar für jeden, der Augen im Kopf hat. Also das Brechen von Wahlversprechen kann man den Linken erstmal nicht vorwerfen. Nur mal zum Vergleich: Die AfD postulierte „GEZ abschaffen“ – davon hört man jetzt gar nichts mehr.

  71. Das hat auch was Gutes für die Polizei, die nicht mehr mitten in der Nacht unter Lebensgefahr Clanmitglieder aufspüren und abschieben muss. Am nächsten Tag sind die eh wieder da und beantragen Asyl.

    Solche Shitholes wie Berlin sind hoffentlich die ersten mit einer muslimischen Regierung, die solchen Trullas wie Breitenbach zurück an den Herd und unter die Burka steckt!

    Berlin wird sich ändern und ich freue mich darauf!

  72. @ nicht die mama 17. November 2019 at 19:23

    Bald wird es leichter sein, Linke und Grüne AfD-Wähler abzuschieben als Illegale und Asylbetrüger.

  73. Dazu habe ich nur eine Frage: Wer hat diesen Gestörten ins Hirn geschi**en?
    In Berlin kommt man einfach zu leicht an Drogen.

  74. die Mauer wieder hoch und zwar um ganz Berinistan. Die haben alle das Pack gewählt. Wer nachweislich AfD gewählt hat, darf vorher umsiedeln. Kein Deutsches Geld nach Berlinistan. Sollen sie sich kümmern.

  75. Ich gehe davon aus, dass nun alle anderen Bundesländer auch die „Nachtruhe“ für Abzuschiebende einführen werden oder teilweise schon eingeführt haben.

    Jetzt weiß ich endlich was ein „Schläfer“ ist.

  76. 1. Angela Merkel – Koenigin von Deutschland 17. November 2019 at 21:00
    Liebe(r) CANTALOOP,
    Sie schreiben „Dass die vereinigte Berliner Linke hierbei das Gewaltpotential des Islam, …, gewaltig unterschätzt, …“
    Die Grenzen der Nachbarländer werden mit indigen-deutschen Flüchtlingen geflutet und die dann islamistischen Bundeswehrtruppen werden nachsetzen.
    Und der 3. Weltkrieg wird von deutschem Boden ausgehen.
    ——————————————–

    Eure Hoheit!
    Darf man anfragen gegen wen die Deutschen, pardon die Muslime im Bundeswehrgewand, Krieg führen sollen/wollen…?

    Die nächste Frage wäre mit was? Mit Eseln und Ziegen? Und auf dem Rücken von anderen Tieren aus dem Streichelzoo? Mit Messern, mit Schwertern und Äxten?

    Wenn die Muslime Deutschland besetzt haben (bald). Dann ist der Krieg erst mal aus! Denn dann ist hier alles islamisch, dann bleibt hier die Uhr stehen die nächsten 1000 Jahre!

    Und was wird mit Eurer Hoheit passieren?

    Zu Ehrendiensten ergebene untertänig
    Jeanette

  77. Alle Altparteipolitiker wollen noch mehr erbärmliche Kuffnucken nach Deutschland einschleusen!

    So ist die Lage!

  78. @Septimus 17. November 2019 at 21:34

    (…)
    Das geht aber nur, wenn wir uns selbst von allen linksgrünen Werten befreien.
    Das ist leider noch nicht der Fall. Ich beobachte immer wieder, daß es auch hier Leute gibt, die Schwule oder Feminismus befürworten, also typisch grüne Werte. Die grüne Ideologie hat sich in vielen Köpfen festgefressen. Davon müssen wir weg.
    Wir müssen uns rückbesinnen auf die konservativen Werte von vor 1968, und zwar in aller Konsequenz. Erst dann wird sichtbar, was für eine Perversenbande die Grünen sind.
    ***************************************************************
    Hier gibt es glücklicherweise Kommentatoren, die Homosexuelle nicht ins Gefängnis werfen wollen (oder gar schlimmeres) und Frauenrechte und Gleichberechtigung (nicht Gleichstellung!) nicht mit dem bösen Feminismus in einen Topf schmeissen, was auch korrekt ist.

    Und Ihre Stänkerei gegen die lesbische Fr. Weidel fällt langsam auch auf (mal als Python, mal als Tentakel usw.). Das Weidel eines „der besten Pferde im AfD Stall“ ist und reichlich Zustimmung hat, interessiert Sie nicht. Hauptsache, Sie können ihr irgendetwas negatives anheften.
    Typisch „Grüne Werte“? Unsinn, mit dieser (Links)Grünkeule wollen Sie andere nur mundtot machen.
    Ihre Etikettierung von Ansichten/Meinungen hat was von der Nazikeule. Wer nichts gegen Homosexuelle hat und die Gleichberechtigung befürwortet, ist bei Ihnen „(Links)Grün“. Genau dasselbe Totschlagargument, was man denn so Argument nennt, wie von der sogenannten „linken“ Seite.
    Von einem Extrem, in nächste Extrem, also Ihre kruden Vorstellungen von „konservativen Werten“, so wie Sie diese hier unter verschiedenen bereits Nicks kundgetan haben (m. E. sehr „extrem“) mit aller „Konsequenz“, ist definitiv kein Lösungsweg in der derzeitigen und geschweige denn, für die zu erwartende Lage in diesem Land, im Gegenteil. Damit werden die Grünen, nebst den anderen Systemparteien, zu allem Übel nur noch bestärkt….

  79. Elke Breitenbach, eine Blenderin und Täuscherin um nicht zu sagen eine Lügnerin:

    Elke Breitenbach (* 30. März 1961 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Politikerin (Die Linke) und Berliner Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales.
    Beruf und politische Tätigkeit

    Von 1989 bis 1991 war Elke Breitenbach wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Berlin für das Forschungsprojekt Zusammenarbeit zwischen Berufsschulen und Trägern gewerkschaftlicher Jugendarbeit in Berlin und Herford

    WOW ❗ Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen: … wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Berlin für das Forschungsprojekt Zusammenarbeit zwischen Berufsschulen und Trägern gewerkschaftlicher Jugendarbeit in Berlin und Herford außer in ihrem Lebenslauf taucht dieses „Forschungsprojekt“ nirgendwo auf. Ein Schelm der … 😉

    und von 1992 bis 1997 Gewerkschaftssekretärin der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen für die Bereiche Jugend, berufliche Bildung und Frauen seit 2001 ver.di. In den Jahren 1997 und 1998 war sie erwerbslos. Von 1998 bis 1999 arbeitete sie auf einer ABM-Stelle als Historikerin in der Gedenkstätte Sachsenhausen. Von 1999 bis 2002 war sie Referentin für soziale Sicherungssysteme bei der PDS-Bundestagsfraktion und von 2002 bis 2003 Persönliche Referentin der Berliner Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Heidi Knake-Werner. Im Januar 2003 rückte sie für Thomas Flierl in das Berliner Abgeordnetenhaus nach. 2006, 2011 und 2016 gelang ihr über die Landesliste erneut der Einzug ins Abgeordnetenhaus. Breitenbach war Mitglied des Parteivorstandes der PDS und wurde am 17. Juni 2007 in den ersten Parteivorstand der neuen Partei DIE LINKE gewählt. Im Oktober 2012 wurde sie als stellvertretende Vorsitzende des Landesvorstands Berlin der Linken gewählt.[1]

    Nach den Berliner Wahlen 2016 wurde eine rot-rot-grüne Koalition (Senat Müller II) gebildet. Am 8. Dezember wurde Elke Breitenbach zur Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales ernannt[2]. Ihr Abgeordnetenhausmandat legte Breitenbach am 31. Januar 2017 nieder. Für sie rückte Gabriele Gottwald ins Parlament nach[3]. Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Senatorin vertrat Breitenbach die Rechtsauffassung, dass Polizeibeamte einen Durchsuchungsbeschluss benötigen würden, um eine Asylbewerberunterkunft betreten und abgelehnte Asylbewerber von dort aus abschieben zu können. Dies führte zu Strafanzeigen gegen fünf Polizisten und einem Konflikt mit dem Berliner Innensenator Andreas Geisel (SPD).[4]

    Elke Breitenbach ist im Rahmen des Berliner Landesaufnahmeprogramms für syrische Flüchtlinge Bürgin für eine durch die Flüchtlingspaten Syrien nach Berlin geholte 71-Jährige[5].

    https://de.wikipedia.org/wiki/Elke_Breitenbach

    Ich hoffe doch sehr das Frau Senatorin als Bürgin die Kosten für die 71-Jährige aus der eigenen Schatulle begleicht.
    Vermutlich werden die Kosten dem Steuerzahler aufgebürdet, also uns allen und die Frau Senatorin schmückt sich mit fremden Federn.
    Eine ehemalige ABM Kraft mit einer kruden Rechtsauffassung die dazu führt das gegen fünf Polizisten eine Strafanzeige gestellt wurde, weil diese ihren Dienst versahen.
    Fassen wir kurz zusammen: Frau Elke Breitenbach hat in ihrem ganzen Leben noch nie einen Tag richtig gearbeitet. Das gesamte „Berufsleben“ ist durch irgendwelche Blabla-Jobs und Taugenichts-Projekte zustandegekommen.
    Das so jemand eine politisch verantwortungsvolle Position begleitet ist ein SKANDAL.

  80. Habe mir heute mal wieder „Anne Will“ mit Baerbock angetan. Will hat Baerbock streckenweise die Moderation überlassen und das war kein Zufall, keine Unabsichtlichkeit. Die dümmliche Quasselklappe Baerbock wurde als Grüne präferiert in dieser Sendung des ÖRR, welches ab 2021 gerne 19€ monatlich will.
    Ich bin verzweifelt. Ein Beispiel nur für die Verrottung unseres Landes: Die Bundesparteitage – gerade Grün, demnachst CDU usw, nur die AfD findet keinen Veranstaltungsort mehr für ihren BPT, da die Bereitwilligen massiv gewarnt, bedroht wurden. Das kann doch der Rest der CDU nicht hinnehmen!

  81. Hans R. Brecher 17. November 2019 at 23:29
    Hallo Nachtclub! Melde mich zum Dienst!
    —————————-

    Hoffentlich geduscht! 🙂
    HIER NOCH MAL ZU GESTERN:

    Hans R. Brecher 17. November 2019 at 01:14
    jeanette 17. November 2019 at 01:02
    Hans R. Brecher 17. November 2019 at 00:39
    Jetzt habe ich geduscht.

    Es gibt eine Disziplin, in der die Brasilianer Weltmeister sind und die Deutschen mit 12 : 6 schlagen – im Duschen. Eine Studie der Marktforschungsfirma Euromonitor ergab kürzlich, dass Brasilianer im Schnitt zwölfmal pro Woche duschen, Deutsche nur knapp halb so oft, und dass nicht einmal andere lateinamerikanische Länder wie Kolumbien (neunmal) oder Mexiko (achtmal) mit den Brasilianern beim Duschen mithalten können.
    https://www.zeit.de/2015/23/brasilien-wasser-mangel-duschen
    ———————————-

    Ja, das ist leider wahr!
    Aber ein Grund dafür könnte auch sein, dass es in Brasilien/Columbien/Mexiko in der Dusche nicht so kalt ist wie in Deutschland!

    Im Sommer duschen die Leute hier (zwangsläufig) auch etwas öfter!
    Ihre Seife mit Paradiesvögeln darauf, die gefällt mir!
    Wenn DM oder Rossmann sein SEIFENDEKOR dementsprechend anpassen könnte, das wäre vielleicht schon der erste Schritt…..

    Die Unhygiene in D ist fast noch schlimmer als das Invasionsproblem. Man muss so oft wie es geht die Leute auffordern, sich zu duschen und ein Deo zu benutzen! Da hört bei mir die Höflichkeit auf! Solange das noch geht. „Geisterstrom“ haben wir schon, den wir bezahlen müssen. Hoffentlich nicht auch bald „Geisterwasser“!

  82. Fortsetzung zu at 23:53

    Nils R.
    vor 2 Stunden
    Genossen, Ihr müsst einfach besser aufpassen. Der Klassenfeind lauert überall, selbst auf dem Friedhof droht Gefahr! Antiverschisstische Grüße aus München
    .
    Fred D.
    vor 2 Stunden
    Stimme Ihnen zu! Desweiteren sei nun auch endlich klargestellt, dass „Antifa“ für Antiverschissten steht.

  83. Fortsetzung zu at 23:53

    Holger W.
    vor 4 Stunden
    Die Schleifendruckerei ist also in Essen und das liegt in Nordrhein-Westfalen. Danke mehr Informationen brauche ich nicht um den Sachverhalt zu verstehen.
    .
    cornelia e.
    vor 4 Stunden
    Aber sonst ist der Kranz hübsch.???

  84. rasmus 17. November 2019 at 23:42

    Habe mir heute mal wieder „Anne Will“ mit Baerbock angetan. Will hat Baerbock streckenweise die Moderation überlassen und das war kein Zufall, keine Unabsichtlichkeit. Die dümmliche Quasselklappe Baerbock wurde als Grüne präferiert in dieser Sendung des ÖRR, welches ab 2021 gerne 19€ monatlich will.
    —————————
    Na, das ist doch wurscht (bayr. Ausdruck von Gleichgültigkeit) wer da moderiert. Selbst wenn’s ein Zaunpfahl ist, der stellt ebenso wenig die richtigen Fragen. Und diese Klatschaffen im Publikum haben genauso keine Ahnung, was sie da beklatschen.

  85. Hallo Hans R. Brecher, wenn ich Deinen Namen lese, denke ich immer noch zuerst an Preta und dann an das Geschriebene. Du, Viva, Kirpal und andere, Ihr wolltet mir helfen, über den Verlust von Miro hinwegzukommen, aber das geht garnicht mehr angesichts der täglichen Meldungen aus der deutschen Politik, die es garnicht mehr gibt. Es müsste eine Politik für DE und deutsche Bürger, das deutsche Volk geben und wir nehmen tagtäglich das Gegenteil hin. !00.000 vor dem Kanzleramt in gelben Westen ….. Miro hat sich bei jeder schlimmen Nachricht an mein rechtes Bein angelehnt.

  86. VivaEspaña 17. November 2019 at 23:53
    Hans R. Brecher 17. November 2019 at 23:29
    Hallo Nachtclub! Melde mich zum Dienst!

    Schon vom SPD-„Verschissmuss“ gehört?

    ————————————–
    Klar! Und schon kommentiert. Die SPD müsste jetzt endgültig beim Wähler versch … haben!

    Verschissmuss: Jetzt wissen wir auch, warum die Verschissten braune Hemden trugen … 🙂

  87. Heute habe ich als langjähriger Welt-online Abonnent und Kommentierer meine „1. Verwarnung“ zu einem Kommentar über die mäßige Stimmung beim Länderspiel der Fußballnationalmannschaft bekommen. Man sieht daran, wie eng der „Meinungskorridor“ mittlerweile geworden ist:

    1. Verwarnung

    Sehr geehrter Nutzer,

    leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Beitrag gegen unsere Nutzungsregeln verstößt:


    „Wieso hat Buntland überhaupt noch eine „Nationalmannschaft“? Es ist ein offener Widerspruch, dass von Politik und Medien ständig auf verschiedene Weise das Ende des Nationalstaats Deutschland gefordert wird und aller Grenzen sowieso, aber es dann plötzlich soll im Fußball wieder „national“ zugehen soll. Das wird vermutlich auch manchen fans bewußt geworden sein.“

    Bitte beachten Sie:
    Sachliche Kritik, die eine informative, freundliche und aufgeschlossene Umgebung zum Gedankenaustausch bietet, ist in der WELT.de-Community erwünscht. Beschimpfungen, nicht prüfbare Behauptungen, pauschale Verallgemeinerungen, anstößige Inhalte und das Versenden von Spam-Nachrichten sind nicht gestattet.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie entsprechend verwarnen müssen. Beachten Sie auch, dass bei einer Wiederholung Ihr Account von uns gesperrt werden kann.

    Unsere Nutzungsregeln finden Sie hier: https://www.welt.de/debatte/article13346147/Nutzungsregeln.html.

    Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Adresse redaktion@welt.de zur Verfügung.
    Weiterhin viel Spaß auf WELT.de!

    Ihr WELT.de-Community-Team

  88. rasmus 18. November 2019 at 00:11

    Sie sind nicht von uns gegangen, sie sind vor uns gegangen.
    Miro sitzt auf Wolke 7 im Katzenhimmel und möchte, dass es Dir gut geht.
    Ich meine das ernst.
    Information ist weder Materie noch Energie (—>Norbert Wiener, Kybernetik)

    Ich hatte eine Tante mit einem erworbenen Herzklappenfehler und Einsatz einer Kunstklappe.
    Sie hatte ein Nahtoderlebnis und hat mir erzählt, dass während dessen in einem Halbkreis erst alle Menschen aus ihrem Leben erschienen sind und dann alle ihre Tiere, die sie jemals hatte.

    Gehe ins Tierheim und gucke, welche Katze Dich aussucht.
    Suche nicht selber.

  89. lorbas 17. November 2019 at 23:36
    Elke Breitenbach, eine Blenderin und Täuscherin um nicht zu sagen eine Lügnerin:
    ELKE BREITENBACH (* 30. MÄRZ 1961 IN FRANKFURT AM MAIN) IST EINE DEUTSCHE POLITIKERIN (DIE LINKE) UND BERLINER SENATORIN FÜR INTEGRATION, ARBEIT UND SOZIALES.
    BERUF UND POLITISCHE TÄTIGKEIT
    ———————————-

    ES GIBT NOCH EINE SCHLIMMERE SIE HEISST: CHARLOTTE WIEDEMANN

    DIE GEHT UNS WEISSEN AN DEN KRAGEN, RECHNET MIT DEN WEISSEN AB!
    WIR HABEN JETZT NÄMLICH NOCH EINE SCHULD, DIE HEISST WEISS SEIN!

    IHR BUCH HANDELT VON DER WEISSEN DOMINANZ, DIE AUFGEARBEITET WERDEN MUSS!!!!
    DIE WIRFT DEN EUROPÄERN VOR, SICH ALS GRAVITATIONSZENTRUM DES ÜBERLEGENHEITSGEFÜHLS ZU SEHEN. WEISS SEIN SEI NICHT NUR EINE FARBE, SONDERN EINE POSITION DER MACHT (FINANZMACHT/GESCHICHTSCHREIBUNGSMACHT…)

    DIE WEISSEN (SIE IST SELBST WEISS) HÄTTEN DIE KOLONIALEN DENKMUSTER VERINNERLICHT.
    GLEICH STELLT SICH EIN AFRIKANER VOR DIE KAMERA, DER FRECH BEHAUPTET UNSER REICHTUM BERUHE (NICHT ETWA AUF HARTER ARBEIT), SONDERN AUF DER AUSBEUTUNG UNSERER KOLONIALEN VERGANGENHEIT (VOR 100 JAHREN!!!) MAN HÄTTE IHM DIE VERGANGENHEIT GERAUBT SCHIMPFT ER. GLEICH GIBT ER DABEI AN, IM ALTEN BERLIN HÄTTE ES VIELE SCHWARZE INTELLEKTUELLE UND ARISTOKRATEN GEGEBEN (SIEHE ORTSNAMEN KAMERUN ETC)

    DIE STRASSEN DER KOLONIALISTEN IN BERLIN WERDEN DESHALB NUN REIHENWEISE IN AFRIKANERSTRASSEN UMBENANNT! HAUPTSÄCHLICH IM WEDDING.

    FRAU WIEDEMANN VERURTEILT UNSER EINSTIG HOMOGENES DEUTSCHLAND, WIRFT DEUTSCHLAND EINE AUSMERZUNG DER VIELFALT VOR! DAS FÄLLT IHR HUNDERT JAHRE SPÄTER EIN!

    DAS ERINNERT SCHWER AN EINE FOLGE VON „TWILIGHT ZONE“ EINE ALTE US-GRUSEL-SERIE, ALS EINE HALBTOTE PATIENTIN IN IHREM BETT IM FIEBERWAHN VOM WELTUNTERGANG DURCH HITZE PHANTASIERTE, WOBEI SICH ARZT UND KRANKENSCHWESTER RATLOS ANSAHEN, WEIL DRAUSSEN ALLES VEREIST UND ZUGESCHNEIT WAR, MAN DEN WELTUNTERGANG DURCH SCHNEE UND EIS BEFÜRCHTEN MUSSTE.

    WIEDEMANN FORDERT: WEISS ZU SEIN IST EINE VERANTWORTUNG, DER WIR UNS ZU STELLEN HABEN! —
    EINE UNVERSCHÄMTHEIT SONDERGLEICHEN!
    EIN RASSISTENBUCH SPEZIELL GEMACHT FÜR SCHWARZE MIT BEIPACK GLEICH EIN ABARBEITUNGSPLAN FÜR WEISSE! UND DAS AUCH NOCH VON EINER WEISSEN!

  90. Ach Leute, seht das mit dem „Verschissmuss“ doch nicht so eng.
    Ist halt Ruhrpottdialekt.

    „Gib mich mal ne Coka sonst haste bei mich verschissen.“

  91. johann 18. November 2019 at 00:18

    Hahaha.
    Die „verwarnen“?
    Was erlauben Strunz?
    Das ist Amtsanmaßung.
    Ich lach mich tot.

  92. @ Viper 00:02
    Nein, das ist nicht egal, weil eine Massenbeeinflussung stattfindet, zwangsfinanziert vom deutschen Bürger über das Zwangs-TV, Jörg Schönenborn nannte es „Demokratieabgabe“, mittlerweile möchte ich auf diese Art von „Demokatie“ gerne verzichten, sie erinnnert an die DDR.

  93. johann 18. November 2019 at 00:18
    Heute habe ich als langjähriger Welt-online Abonnent und Kommentierer meine „1. Verwarnung“ zu einem Kommentar über die mäßige Stimmung beim Länderspiel der Fußballnationalmannschaft bekommen. Man sieht daran, wie eng der „Meinungskorridor“ mittlerweile geworden ist

    —————————————-
    Unübersehbare Widersprüche offenlegen ist also schon Hetze. Wie in der DDR! Diese Verschissten!

  94. johann 18. November 2019 at 00:18

    Heute habe ich als langjähriger Welt-online Abonnent und Kommentierer meine „1. Verwarnung“ zu einem Kommentar über die mäßige Stimmung beim Länderspiel der Fußballnationalmannschaft bekommen. Man sieht daran, wie eng der „Meinungskorridor“ mittlerweile geworden ist:

    1. Verwarnung

    Sehr geehrter Nutzer,

    leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Beitrag gegen unsere Nutzungsregeln verstößt:

    „Wieso hat Buntland überhaupt noch eine „Nationalmannschaft“? Es ist ein offener Widerspruch, dass von Politik und Medien ständig auf verschiedene Weise das Ende des Nationalstaats Deutschland gefordert wird und aller Grenzen sowieso, aber es dann plötzlich soll im Fußball wieder „national“ zugehen soll. Das wird vermutlich auch manchen fans bewußt geworden sein.“

    ——————————

    Solche WECKRUFE, unmissverständliche Kommentare, die sogar einen Tiefschlafenden aufwecken müssen, die sind bei der WELT nicht erwünscht!

    Erstaunlich wie lange sie sich bei der WELT gehalten haben!!

    Andere hier sind schon vor Jahren bei der WELT gesperrt worden!

    Hier ist halt die ENDSTATION aller „Nachtschwärmer“, die noch nicht erschlagen oder ertreten wurden!

  95. Kleines OT

    Bei uns in Irgendwashausen hat es heute gleich 2 U Bahn Geschichten gegeben…

    a) U – Oslower Str

    und

    b) U – Bahnhof Adenauerplatz

    In der Oslower Straße soll ein Mann von einer U Bahn im Gleisbett überrollt wurden sein…
    (Die Polizei geht von einem Unfall aus…müht sich aber dennoch, „netterweise“ die Kameraufnahmen auszuwerten) (Quellen:RBB24)

    Bei dem Ding am Adenauerplatz, war ich direkt/indirekt betroffen, da ich auf der Linie nur bis 2 Bahnhöfe davor kam, da die Linien unterbrochen waren. Auf den Anzeigetafeln und bei den Durchsagen, hieß es, es gäbe einen Notarzteinsatz auf dem U Bahnhof. Ich fragte einen Sicherheitsmitarbeiter von WISAG. Der großgewachsene Germane, sagt mir, er dürfe nix sagen..daraufhin ich: Was buntes?

    Antwort: Jupp

    (Quelle: Bild/Liveticker)

  96. @rasmus 18. November 2019 at 00:11

    Bitte folgen Sie dem Ratschlag von Viva (VivaEspaña 18. November 2019 at 00:19). Sie scheinen ein lieber Mensch zu sein, das spüren Tiere. Geben Sie einer anderen Katze die Chance, an Ihrer Seite zu sein. Im Tierheim warten viele Tiere auf ein neues zu Hause.
    Die Katze wird zu Ihnen kommen….. 🙂

  97. Fortsetzung zu at 23:53

    „Verschissmuss“ / welt.de

    Peterchen M.
    vor 6 Minuten
    Hat Martin ‚chulz den Text telefoni’ch durchgegeben?

  98. VivaEspaña 18. November 2019 at 00:25

    Die aktuell 5 Euro im Monat sind es mir noch wert, zumal man da oft gute Artikel als „plus“ Text lesen kann und auch die Leser hier davon profitieren….;)

  99. Hans R. Brecher 18. November 2019 at 00:32

    Angeblich hat das beauftragte Floristikgeschäft in Essen statt F ein V gelesen, der Rest ist dann jemand, der in der Schule „Schreiben nach Gehör“ gelernt hat. Das ist jedenfalls die wahrscheinlichste Annahme.
    Eine Art staatlich produzierte Leserechtschreibschwäche, die gerade in meinem Bundesland NRW immer mehr um sich greift.

  100. VivaEspaña 18. November 2019 at 00:38
    Hans R. Brecher 18. November 2019 at 00:34

    Kannst du nicht lesen? oder kein Englisch?
    Ein link-Verkürzer:

    Enter a long URL to make tiny:

    https://tinyurl.com/

    ———————————
    Ah, ein Internetadressenverkürzungsprogrammzurbesserenlesbarkeitundzurplatzsparendendarstellungwennmaneinenlinksetzenwilldernichtdasganzefeldmitbuchstabenundanderenzeichenzumüllensoll

    Ich habe verstanden.

    PI-EI, it’s working! 😎 (c)HRB

  101. Hans R. Brecher 18. November 2019 at 00:39

    jeanette 18. November 2019 at 00:22

    Jeanette, ich glaube, Deine Shift-Taste klemmt
    ———————————
    Was? NIX VERSTEHEN! 🙂

  102. Hm, zu 75% scheitern die ABschiebungen also, komisch, ich hab noch nie von auch nur ner einzigen Abschiebung gehört, die überhaupt aus der Hauptstadt der Regierigen erfolgt ist. Normalerweise wird uns doch jede erfolgte Abschiebung gross und breit von den Medien als Menschenrechtsverletzung ausgebreitet.
    Könnte es möglicherweise sein, dass bisher erst 3 geplante Abschiebungen erfolgt sind, von denen alle in die Hose gingen?

    LEUKOZYT 17. November 2019 at 19:29; Wie war das mit diplomatische Immunität, ausserdem darf man doch mittlerweile jemanden ungestraft als Nazi oder Faschist bezeichnen. Aber schön zu sehen, dass Pöbel-Ralle so empfindlich ist. Im Austeilen ist er ja ganz gross, im Einstecken kleiner wie Gasgerd und Mikromaas zusammen.

    Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 17. November 2019 at 21:01; Dann wären wir froh, wenn wir solche AUtos wie Kuba hätten. Das waren alles rein mechanische ohne eine Spur Elektronik, so was lässt sich mit etwas Geschick von jedem, der keine 2 linken Hände hat, wieder zum laufen bringen. Bei den heutigen Elektronikmonstern hast du dagegen nicht die Spur einer Chance, da ohne Techniker was zu machen. Angeblich ist schon ne platte Batterie für manche Grund für nen Totalausfall. Da kriegst du dann weder die Tür auf, noch sonst irgendwas.

    Haremhab 17. November 2019 at 22:22; Da will einer vor allem unser Geld abschöpfen. In den Kommentaren wurde drauf hingewiesen, dass Musk Pleite wär. Angeblich kriegt er 300 Mio, was wohl eher 1 Mrd heisst.

  103. jeanette 18. November 2019 at 00:51
    Hans R. Brecher 18. November 2019 at 00:39

    jeanette 18. November 2019 at 00:22

    Jeanette, ich glaube, Deine Shift-Taste klemmt
    ———————————
    Was? NIX VERSTEHEN! ?

    ————————
    ACH, VERZEIHUNG!

    JEANETTE, ICH GLAUBE, DEINE SHIFT-TASTE KLEMMT! 🙂

  104. johann 18. November 2019 at 00:39

    (…)
    Angeblich hat das beauftragte Floristikgeschäft in Essen statt F ein V gelesen, der Rest ist dann jemand, der in der Schule „Schreiben nach Gehör“ gelernt hat. Das ist jedenfalls die wahrscheinlichste Annahme.
    Eine Art staatlich produzierte Leserechtschreibschwäche, die gerade in meinem Bundesland NRW immer mehr um sich greift.
    +++++++++++++++++++++++

    Na, ich weiß ja nicht. Das ist schon sehr kreativ, selbst „nach Gehör“. Außerdem muß doch jemand diesen Kranz in Empfang genommen haben und dementsprechend weitergereicht, also … und keinem ist das aufgefallen? Wenn das der original Kranz im Artikelbild der WO ist und davon gehe ich mal aus, auf dieser pinkfarbenen Schleife und der hellen Schrift, sticht das doch gleich ins Auge.

  105. Hans R. Brecher 18. November 2019 at 00:58
    jeanette 18. November 2019 at 00:51
    Hans R. Brecher 18. November 2019 at 00:39

    jeanette 18. November 2019 at 00:22

    Jeanette, ich glaube, Deine Shift-Taste klemmt
    ———————————
    Was? NIX VERSTEHEN! ?

    ————————
    ACH, VERZEIHUNG!

    JEANETTE, ICH GLAUBE, DEINE SHIFT-TASTE KLEMMT! ?

    Witz:
    Genervter Fußgänger schreit Radfahrer an: Ihr Schutzblech klappert.
    Radfahrer: Waaaas?

    Fußgänger:
    IHR SCHUTZBLECH KLAPPERT.

    Radfahrer:
    ICH KANN SIE NICHT VERSTEHEN, MEIN SCHUTZBLECH KLAPPERT.

  106. johann 18. November 2019 at 00:39
    Hans R. Brecher 18. November 2019 at 00:32

    Angeblich hat das beauftragte Floristikgeschäft in Essen statt F ein V gelesen

    —————————————————–
    Die merken wir uns mal. Die können später den Grabschmuck für MRKL liefern …

  107. Die linken haben schon immer das erfolgreiche freiheitliche System im Westen gehasst. Mit den „Flüchtlingen“ haben sie nun eine Möglichkeit gefunden den freiheitlichen Westen zu zerstören und zu einem Shitholecountry zu verwandeln. Die Linken sind wie böse kleine Kinder die anderen Kindern am Strand die Sandburg zerstören, nur weil sie eine schönere gebaut haben als die eigene.

  108. Hans R. Brecher 18. November 2019 at 01:14

    johann 18. November 2019 at 00:39
    Angeblich hat das beauftragte Floristikgeschäft in Essen statt F ein V gelesen
    —————————————————–

    Die merken wir uns mal. Die können später den Grabschmuck für MRKL liefern
    ***************************
    LOOOOL
    ES hat verschi**en.

  109. @jeanette 18. November 2019 at 00:29
    Früher habe ich auch noch ab und zu bei der WELT kommentiert. Es gab Phasen, da kam ich durch. Dann gab es andere Phasen (anderer Praktikant als Zensor?), da wurde ich gesperrt.
    Ich habe mich öfters mal mit anderem Namen angemeldet.
    Aber heute mache ich es gar nicht mehr. Zum Einen sind sowieso die meisten Bezahlartikel. Und das ist es mir nicht wert. Ich erfahre im Grunde nichts Neues. Außerdem zahle ich den Altmedien freiwillig keinen Cent.
    Und zum Anderen ist mir das zu blöd.

  110. @jeanette 18. November 2019 at 00:22
    Das kommt meiner Meinung nach aus den USA, ist aber in viele westlichen noch weißen Staaten mittlerweile auch linker Konsens: Die Weißen, die Europäer, das eigene Volk (bei uns die Deutschen) sind Schuld.
    Und viele Linke greifen es auf, obwohl sie selbst weiß sind, um sich an ihrer Umgebung (ihren Eltern???) zu rächen.

    Natürlich ist das absoluter Schwachsinn. Aber auch Schwachsinn kann sich geschichtlich durchsetzen.

    P.S. „Schuld“ war noch nie eine reale geschichtliche Kategorie, immer nur eine propagandistische. (Z.B. schon vor Tausenden von Jahren, die Frage, wer an einem Krieg schuld war.)

  111. rasmus 17. November 2019 at 23:42

    Habe mir heute mal wieder „Anne Will“ mit Baerbock angetan. Will hat Baerbock streckenweise die Moderation überlassen und das war kein Zufall, keine Unabsichtlichkeit. Die dümmliche Quasselklappe Baerbock wurde als Grüne präferiert in dieser Sendung des ÖRR, welches ab 2021 gerne 19€ monatlich will.

    Meinungsmanipulation durch links-grüne Medienhoheit

    ➡ 73 % der Journalisten stehen der SPD, der Linkspartei und den Grünen (42%) nahe.

    https://conservo.wordpress.com/2017/08/05/meinungsmanipulation-durch-links-gruene-medienhoheit/

    Journalisten sind grün und links

    Eine Studie vergleicht die politischen Einstellungen von Journalisten in 17 Ländern. Resultat: Die Redaktionen sind kein Abbild der Bevölkerung.

    Eine dänischen Studie veröffentlicht die Resultate, welche die politischen Einstellungen von Medienschaffenden in 17 entwickelten Ländern – darunter der Schweiz – untersucht hat.

    Ziel war es, zu prüfen, ob Journalisten tatsächlich mehrheitlich politisch links eingestellt sind, wie ihnen ab und zu vorgeworfen wird. Die Studie basiert auf einzelnen Länderuntersuchungen, die zu einer übergreifenden Studie zusammengezogen wurden, und vergleicht die politischen Einstellungen der Redaktoren mit jenen der Bevölkerung. Die Daten aus der Schweiz stammen aus einer kürzlich durchgeführten Untersuchung von Marktagent.com, in deren Rahmen 332 Journalisten befragt wurden.

    Die ersten Resultate der dänischen Studie unterstreichen das verbreitete Vorurteil. Am häufigsten stehen die Journalisten grünen Ideologien nahe, gefolgt vom Feminismus. Es gibt in den Redaktionen durchschnittlich drei Mal so viele Grüne und Feministen wie im Rest der Bevölkerung. Auf Platz drei liegt der Sozialliberalismus, gefolgt von Kommunismus und einer pro-europäischen Haltung. Diese drei Einstellungen sind bei den Medien doppelt so häufig vertreten wie in der Bevölkerung. Am seltensten ist eine nationalkonservative Haltung. Sie ist in der Bevölkerung rund sechs Mal häufiger vertreten als bei den Journalisten.

    https://www.bazonline.ch/leben/gesellschaft/journalisten-sind-gruen-und-links/story/17603575

    AusGEZahlt ❗

  112. Demon Ride 1212 18. November 2019 at 01:20
    Hans R. Brecher 18. November 2019 at 01:14

    johann 18. November 2019 at 00:39
    Angeblich hat das beauftragte Floristikgeschäft in Essen statt F ein V gelesen
    —————————————————–

    Die merken wir uns mal. Die können später den Grabschmuck für MRKL liefern
    ***************************
    LOOOOL
    ES hat verschi**en.

    ———————————
    Aus der Grabansprache: Gestern ist die Kanzlerin verschissen … verschieden …

    In der DDR gab’s auch keinen Schissbefehl …

    Schissrichter, ans Telefon!

    Am Schluss entscheidet das Schissgericht …

    Sokrates leerte den Schisslingsbecher …

  113. jeanette 18. November 2019 at 00:22

    @lorbas 17. November 2019 at 23:36

    Elke Breitenbach, eine Blenderin und Täuscherin um nicht zu sagen eine Lügnerin:

    ———————————-

    ES GIBT NOCH EINE SCHLIMMERE SIE HEISST: CHARLOTTE WIEDEMANN

    Es gibt noch viele schlimmere … Sibylle Berg … Anetta Kahane … Angela Merkel …

    Aus ihrem Buch Globalisierung und Migration: Die Zukunft ist nicht weiß

    Was bedeutet Deutsch-Sein, was Europäer-Sein in einer Zeit, da die Weltordnung immer weniger vom Westen und von einer weißen Minderheit bestimmt wird? Die Herausforderungen der Einwanderungsgesellschaft und die weltweiten Veränderungen haben ein gemeinsames Gesicht: Europa muss einen Statusverlust verkraften. Das Ende weißer Dominanz bedeutet: Der Westen kann anderen seine Definitionen von Fortschritt, Entwicklung oder ➡ Feminismus nicht länger aufdrängen. Dem Leben in Pluralität muss ein Denken in Pluralität folgen. Von den Ängsten, die in dieser Umbruchphase entstehen, ➡ profitieren die Rechten. Doch uns zu verändern, wird befreiend sein. Wir stehen an einer Zeitenwende. Dieses Buch ermuntert dazu, uns in der Welt neu zu verorten.

    Wenn der weisse Westen meint das sich der Rest der Welt mit seinem Gender-Gaga und dem vielen anderen Schwachsinn auf der Nase herumtanzen lässt, dann hat er sich getäuscht.

  114. Afrikaner unbegrenzt in Europa aufnehmen. Grossartige Idee wenn man bedenkt das etwa 100.000 täglich in Afrika geboren werden. Da wird es an Nachschub ja nie fehlen. Deutschland passt etwa 85mal in Afrika hinein, da könnte es vielleicht eines tages wohl ein wenig eng werden. Aber solche Probleme werden die „Grünen Experten“ ja leicht lösen können.

  115. Hinter der Formulierung „… noch schwieriger“ steckt doch nur der Plan „die wollen nicht“! Das sind nicht nur Bremser sondern Saboteure!!! Und wer sabotiert ist kriminell.

    Wenn bei einem Schiff das Wasser in den Bug läuft dann hat der Funker verdammt noch mal die Pflicht SOS zu funken und herum zu diskutieren !!!!!

    Deutschland hat einen Notstand!
    https://bayernistfrei.com/2019/11/17/die-renaissance-der-balkanroute-und-das-schweigen-der-volksparteien/

  116. @Hennely 18. November 2019 at 02:43
    Es könnte uns dann so gehen wie den Tibetern in China. Sie werden erst zur Minderheit im eigenen Land und dann gehen sie als Volk komplett unter.

  117. @lorbas 18. November 2019 at 02:36
    Es gibt ja schon ein gejammer der NGOs, dass sich viele Staaten von ihnen nichts mehr sagen lassen. Mit dem Abstieg des Westens geht auch ein Abstieg der NGOs einher. Wenigstens etwas gutes hat das dann.

  118. Abschiebeverbot bei Nacht, hat was von Nachtflugverbot. Wenn der arme Abzuschiebende, bis vor seiner beabsichtigten Rück- Verschiebung (nach da wo er hergekommen ist), praktisch die Ruhe selbst, in seiner -Privatwhg.- im Flüchtiheim gebeten wird die Koffer zu packen, braucht der natürlich völlig zu unrecht Abgewiesene, nur sein infernalisches Abschub-Geschrei anzustimmen, was in Dezibel fast dem Lautstärkepegel des Schubfluggeräts beim Start gleichkommt, und schon ist der Guteste aller Guten ausm Schneider. Dabei gilt, je komfortabler der Abschiebflieger um so schneller die Rückkehr. Man denke nur an das Miri-Lear(y) Rückflugsyndrom.
    https://www.youtube.com/watch?v=9uHvtMbR4sI
    Relax, terrorist, relax …
    https://www.youtube.com/watch?v=8KqSExyGSL8
    Trotzdem bin ich nach wie vor Anhänger der ‚Friedensinitiative – Gute Reise‘

  119. francomacorisano 18. November 2019 at 02:17

    Berlin?
    Am besten zuscheißen!

    ____________________________________

    Du kommst zu spät..

  120. In dieses Land reisen seit 2015, 24/7 Massen ein, die kein Mensch braucht. Im Austausch dafür, gibt’s tagtäglich von höchster Stelle eine indirekte Ausreiseempfehlung, an alle, die durch echte (Eigen-) Leistung bis zuletzt tatsächlich noch staatstragend in Erscheinung getreten sind. Sowas braucht man in zukünftig im neunmalklugen grünen Kindergarten-paedo-Kindergärtner-Deutschland nicht mehr. Was für eine Perversion in Denkungsart und Selbstverständnis eines einstmals per Geistesgaben führenden klar denkenden Landes, hat da stattgefunden ? Es ist nur noch eklig.

  121. Stauffenberg 17. November 2019 at 20:10

    Was bringt es die Verbrecher Abzuschieben, wenn sie doch sowieso wieder nach ein paar Tagen bei uns in der Scheune hocken. Man muss die Grenzen schliessen und danach eine große Resignation starten.
    ————————————————————————–

    Man müsste diesen angeschwemmten Schmarotzern einfach nur den Geldhahn abdrehen indem man dieselben knallharten Maßstäbe anwendet wie bei einheimischen Bittstellern: Ohne Personalausweis gibt’s keine Kohle. Ganz einfach wenn der politische Wille vorhanden wäre.

  122. .

    Betrifft: Adverse Selektion (=Negativauslese) unseres politischen Personal, Elke Breitenbach

    .

    1.) Unser Politiksystem spült die Rückgratlosen und Minderbemittelten (Listenplätze) nach oben.

    2.) Laut wiki hat Elke Breitbach wohl keinen (formalen) Ausbildungs-/Uni-Abschluß vorzuweisen.

    3.) Und ist wohl kinderlos. Wie Merkel und Scholz.

    4.) Diese Gestalten ruinieren unseren Kindern die Zukunft.

    5.) Lösung: Jeder Pi-Leser hier MUSS in seinem Umfeld 12 (zwölf)

    6.) Verwandte, Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen: “Umdrehen“ auf AfD (-Positionen).

    .

  123. PS.: Es gibt noch ein paar Sofortmaßnahmen für Patrioten ….
    – Geld vom Konto beräumen
    – Leistung runterfahren, Überstunden abschaffen, verkürzt arbeiten
    – Steuerzahlungen damit runterfahren

    Es gibt noch weitere Möglichkeiten, das Merkel-Regime zu nerven:
    – sofortiger Stopp der Mülltrennung
    – chemische Abfälle in die Biotonne
    – GEZ-Einzugsermächtigung kündigen und in 3 Einzelbeträgen ohne Teilnehmernummer nur mit Namen und Adresse überweisen
    – ehrenamtliche Tätigkeiten z.B. in der Kirche oder als Wahlhelfer einstellen
    – und vor allem AfD wählen……

  124. Schaut Euch doch bloß diese Figuren an. Wie kann ein so leistungsfähiges Land nur derartige Weiber an die Schaltstellen der Macht lassen? In anderen Kulturen werden nicht umsonst unter der Burka oder im Wäschekeller versteckt, damit sie niemanden mit ihrem Anblick bzw. mit ihrem schwachsinnigen Geschwätz nerven. Glaubt denn wirklich jemand, dass solche Subjekte überhaupt irgendwo auf der Welt ähnliche Jobs bekämen?
    Und wir lassen diese Gestalten die Weichen für die Zukunft unseres Landes stellen – HILFEEEEE! Die ganze Welt lacht über Deutschland!

  125. Theodor Körner:
    Noch sitzt ihr da oben ihr feigen Gestalten .
    Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott .
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, ………..
    dann gnade euch G… !

  126. Die Merkelregierung will und kann auf keine Goldstücke verzichten, auch nicht auf kriminelle. Schliesslich geht es ja um die Umvolkung.

  127. Die Person hat wohl gestreckten Stoff geschnupft. Nicht nur der Senat in Berlin ist mit solchen Figuren besetzt. Irgendwie muss das Land ja vor die Ecke gesetzt werden. Und keine Institution haut mal richtig dazwischen. Sehenden Auges wird Deutschland weiterhin zerstört. Die POLITISCHEN BESETZUNGEN / Besatzungen auf allen ebenen sind nur noch zu tauschen gegen die Mitglieder der AfD.

  128. Man schaue sich das Foto nochmals genau an und denke sich nur noch das Flugzeug weg, dann sehen wir in die Zukunft eines islamistisch geprägten, linksfaschistischen Repressionsstaat. Die Hass verfressene kommunistische Funktionärin sieht bereits aus wie die Lagerchefin!

  129. Matrixx12 17. November 2019 at 18:54
    „Berlin, Bremen, Hamburg, Hannover,… alles rot-grün regierte Seuchenstädte! Sorry, aber der Wessi und Ostberliner will es scheinbar nicht anders….“
    ++++++++++++++++++++
    Nunja, Ihre verallgemeinernde Unterstellung betreffs der Ostberliner ist schon recht anmaßend und nicht hilfreich.
    Den Großteil der Westberliner (mit wenigen Ausnahmen) können wir getrost abschreiben. Sie suhlen sich in ihrem Multikultiwahn und stehen quasi für den Gesamtzustand der heutigen Bundesrepublik in Miniatur. Überall diese Integrationsschulen, kulturellen Begegnungszentren usw… Derweil scheint mir vom Stadtbild her der ehemalige Westteil der Stadt zu 80% türkischstämmig, libanesisch oder arabisch dominiert. Der Ostteil hingegen ist noch nicht so verseucht und die linksversiffte Presse bringt alle Jahre mal wieder in ihren linksversifften Hetzblättern einen „braunen Stadtteilatlas“ heraus, wonach sie in den Ostbezirken die meisten „Nazis“ vermuten. Als „Ostler“ sehe ich allerdings keine Glatzen und Springerstiefel in den Straßen, sondern ein für mich noch überwiegend normales Straßenbild wie ich es noch vor der Migrantenflutung her kenne, obwohl die Kopftuchdichte auch bereits langsam steigt. Das wiederum liegt ebenfalls am roten Senat, dem die Ostbezirke noch zu „weiß“ und „faschistisch“ sind. Da ich vor ca. 3 Jahren selber auf Wohnungssuche war, habe ich hautnah erlebt, wie die Wohnungsvergabe in den kommunalen Wohnungsgesellschaften abläuft. Sie haben eine stetig steigende Quote von Migrantenfamilien bei der Vergabe von Mietwohnungen einzuhalten, die dann bevorzugt durchgewunken werden. Bei mehreren Objektbesichtigungen wurde mir von verschiedenen Seiten bestätigt, dass der Senat diesen „Flüchtlingsfamilien“ (zumeist Kinderreich) auf Steuerkosten und bevorzugt die Wohnungen saniert und sogar möbliert!!! Diejenigen, die davon Kenntnis erlangen (z.B. Hausmeister) sind unter Androhung ihrer Entlassung zum Schweigen verpflichtet! Dennoch kann man das sehenden Auges beobachten.
    Man muss bedenken, dass man bei den Wahlen bei den Westberlinern von gut 90% ausgehen kann, die NICHT AfD wählen. Immerhin haben wir hierbei auch einen großen Migrantenanteil, die nicht nach der Hand beißen, die sie füttert. Der Rest sind die typischen Besserwessis, für die wir Ossis damals kollektiv die „Roten“, heute eben die „Braunen“ sind, dabei ein überwiegender Teil Staatsbedienstete oder vom Sozialstaat abhängige!
    Die Erschwernis im Osten hingegen sind die Altkommunisten (SED-und Stasizentrale, Rundfunkanstalten und Presse waren nunmal im Osten!) und die „vom Kapitalismus enttäuschten“ aufs Abstellgleis, mit Mindestrente „ausgestatteten“ Wähler, die weiterhin an das sozialistische Märchen glauben und stramm links wählen. Hinzu kommt die „Dauerwerbesendung für den Sozialismus, Multikulti und einen friedlichen Islam, AntiFa-Gewalt und Drogendelikte verniedlichend“ aus allen Fernseh- und Rundfunkstationen von ö./r. bis Private*!
    Dennoch gibt es die Realisten und Patrioten, vornehmlich im Mittelstand, den Dienstleistungs- und Handwerksbetrieben, selbst Angestellte im ÖD (die das Maul halten müssen) also diejenigen, welche die ganze Last derer tragen, die gegen uns wirtschaften regieren, siehe obiges Bild!

  130. *Private Radiosender, finanziert von der SPD! Man beachte den Personenkult um den Regierenden Bürgermeister Michael Müller und/oder den Ministerpräsidenten von Brandenburg, Manfred Woidke! Dauerwerbesendungen für die Sozis, in allen Belangen ihrer sozialistischen Politik „zum Wohle der Werktätigen“…. ein unverkennbarer Filz und propagandistische Einflussnahme durch die Medien.
    Diesen berliner und brandenburger SPD-Medienfilz zu durchleuchten wäre mal ein Thema hier bei PI wert!

  131. Solange der wertschöpfende deutsche – und auch wertschöpfende nichtdeutsche, aber die wählen ja nicht – Depp alles mitmacht, wird diese selbstzerstörerische Politik von diesen Zwangstätern weiter durchgeführt. Wer seinen Untergamg wählt, der bekommt ihn auch.

  132. Mit einem neuen Gesetz will Berlins Justizsenator (Grüne!) die Polizei in Berlin noch weiter schwächen. So kann sich künftig jeder Drogendealer o.a Krimineller wegen Diskriminierung beschweren, wenn die Polizei ihn kontrollieren will. Rot-rot-grün ist dabei, in Berlin die Strafverfolgung weitläufig zum Erliegen zu bringen. Lediglich gegen behauptete Rechte wird volle Härte zugelassen.

  133. schmibrn 18. November 2019 at 06:16
    Schaut Euch doch bloß diese Figuren an. Wie kann ein so leistungsfähiges Land nur derartige Weiber an die Schaltstellen der Macht lassen? In anderen Kulturen werden nicht umsonst unter der Burka oder im Wäschekeller versteckt, damit sie niemanden mit ihrem Anblick bzw. mit ihrem schwachsinnigen Geschwätz nerven. Glaubt denn wirklich jemand, dass solche Subjekte überhaupt irgendwo auf der Welt ähnliche Jobs bekämen?
    Und wir lassen diese Gestalten die Weichen für die Zukunft unseres Landes stellen – HILFEEEEE! Die ganze Welt lacht über Deutschland!
    ————-
    Bei solchen Politikern ist Hopfen und Malz verloren.

    Die verblödeten Wähler sollte man genauso zur Rechenschaft ziehen.

  134. Ist sowieso egal ob wir noch jemanden ausweisen, oder Politiker einweisen, Fakt scheint zu sein, dass gegen 2023 ( nach Weltuntergangsexperten ) unser aller Finanzsystem vor die Wand kracht und sämtliche Geldvermögen entwertet werden.
    Gold kaufen wird bald praktisch unmöglich, sein Hanb und Gut zu retten ebenso.
    Was also bleibt ist auf die Kacke zu hauen dass sich die Balken biegen, Kredite aufnehmen, sich verschulden bis zur Halskrause und die letzten Jahre geniessen.
    Danach wird eh auf NULL gestellt und mal sehen wer dann so alles enteignet wurde und wird.
    Bis dahin alle Flüchtlinge bitte auf die jetzt schon vorhandenen Shitholes konzentrieren, diese Städte werden dann brennen und geplündert.
    In der Peripherie bzw. weiter weg auf dem Land wird es weniger heftig werden.
    Wenn der Rauch verzogen ist und alle „gleich arm“ sind ( ausser einige wenige, die werden wieder „gleicher“ sein ) , geht der ganze Scheiss wieder von vorn los.
    Ich bin mir sicher, das wird ein „Mordsspass“.
    In diesem Sinne, geniesst das Leben, fliegt in den Urlaub, kauft das fetteste SUV und nehmt alles an Kohle, was die Bank euch bietet. Solche Zeiten wie heute kommen so schnell niemals mehr wieder.
    In der „Belle Epoque“ tanzte auch eine ganze Generation auf dem Vulkan… so ähnlich fühlt es sich gerade auch an.

  135. @ schmibrn 18. November 2019 at 06:16

    Schaut Euch doch bloß diese Figuren an. Wie kann ein so leistungsfähiges Land nur derartige Weiber an die Schaltstellen der Macht lassen? In anderen Kulturen werden nicht umsonst unter der Burka oder im Wäschekeller versteckt, damit sie niemanden mit ihrem Anblick bzw. mit ihrem schwachsinnigen Geschwätz nerven. Glaubt denn wirklich jemand, dass solche Subjekte überhaupt irgendwo auf der Welt ähnliche Jobs bekämen?

    Im Läbe nitt (würde man in unserer Ecke sagen).

  136. Meiner Erfahrung nach wäre morgens um 5.30 Uhr die beste Zeit um abzuschieben, da schläft das linke Gesindel noch.
    Die haben es halt nicht so mit dem frühen Aufstehen, oder Erwerbstätigkeit oder auch Körperhygiene.

  137. Wer glaubt, dass dies nur auf Berlin beschränkt bleibt? (In dem Fall darf ich das Beispiel des berühmten ‚Zitronenfalters‘ bemühen, hoffe ich)

  138. Wie immer: Rot-Rot-Gruen steht mit dem gesunden Menschenverstand auf Kriegsfuss. Stattdessen Hypermoral. Das Ergebnis: Verschissmus. Die AfD wird’s freuen.

Comments are closed.