Michael Heym, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Erfurter Landtag, stellt die Abgrenzung der CDU zur AfD in Frage: "Man tut der Demokratie keinen Gefallen, wenn man ein Viertel der Wählerschaft verprellt."

Von MANFRED ROUHS | In Thüringen hat der Wähler die rot-rot-grüne Regierungskoalition abgestraft und stattdessen AfD, CDU und FDP zur Parlamentsmehrheit verholfen. Da innerhalb dieser bürgerlichen Mehrheit die AfD stärkste Kraft ist, käme ihr nach den üblichen parlamentarisch-demokratischen Spielregeln die Aufgabe der Regierungsbildung zu. Daran aber ist überhaupt nicht zu denken, nachdem sich Union und FDP bundesweit darauf festgelegt haben, unter keinen Umständen mit der Alternative zusammenarbeiten zu wollen.

Mehrheit für AfD, CDU und FDP

Michael Heym, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Erfurter Landtag, stellt diese Abgrenzung jetzt in Frage. Er kann sich die Duldung einer von der CDU geführten Minderheitsregierung durch die AfD-Landtagsfraktion vorstellen. Damit wäre Rot-Rot-Grün abgewählt – und das Problem des Koalitionsverbots seiner Partei mit der AfD umgangen.

Führende Vertreter anderer CDU-Landesverbände fordern deshalb den Ausschluss Heyms aus der CDU. „Ich erwarte, dass die CDU-Thüringen diese Person aus der Partei ausschließt“, wettert der Bremer CDU-Fraktionsvorsitzende Thomas Röwekamp auf Twitter. „Leute wie Herr Heym haben in der CDU nichts verloren“, sekundiert Marco Wanderwitz, CDU-Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Und die schleswig-holsteinische CDU-Bildungsministerin Karin Prien pocht auf die Einhaltung der Parteidisziplin: „Unser Parteitagsbeschluss ist die rote Linie: Mit AfD und Linkspartei gibt es keine Zusammenarbeit.“

Die AfD am Pranger

Reiner Haseloff, CDU-Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, radikalisiert die parteiinterne Debatte, indem er die AfD mit dem terroristischen Anschlag von Halle an der Saale in eine Verbindung bringt und daraus die Schlussfolgerung zieht: „Die AfD kann für die CDU kein Partner sein, sondern ist ihr politischer Gegner.“ – Folgerichtig bewegen sich auch Teile der CDU – wie beispielsweise Michael Heym – in zumindest geistiger Nähe zum Rechtsterrorismus, würde man Haseloffs Prämisse einer wie auch immer gearteten Linie von der AfD zu solchen kriminellen Milieus akzeptieren.

Der bayerische CSU-Ministerpräsident Markus Söder will möglichst viele ökologische und rechte Inhalte selbst besetzen, um seine politischen Mitbewerber durch Radikalisierung zu marginalisieren: „Für uns gilt: Keine Zusammenarbeit mit der Linkspartei und der AfD. Unser Ziel ist es, uns wieder in der Mitte breiter zu machen und die Grünen wieder nach links und die AfD noch weiter nach rechts zu drängen.“

Heym kontert mit Blick auf die Situation in Thüringen trocken: „Man tut der Demokratie keinen Gefallen, wenn man ein Viertel der Wählerschaft verprellt. Rechnerisch reicht es für ein Bündnis aus AfD, CDU und FDP. Ich finde, das sollte man nicht von vornherein ausschließen.“

Nie mehr bürgerliche Mehrheiten?

Alexander Mitsch, Vorsitzender der konservativen Werteunion, stellt sich an Heyms Seite: „Ein Ausschlussverfahren gegen Herrn Heym entbehrt jeder Grundlage, da er richtigerweise eine Koalition mit der AfD ausgeschlossen hat.“

Die Union steht vor einer Zerreisprobe. Ihre Koalition mit der SPD findet bei Wahlen keine Mehrheit mehr. Sie hat AfD und Linke stark werden lassen – und im Westen die Grünen. Ohne die AfD wird es bundesweit und vielerorts auch auf Landesebene auf Sicht der kommenden Jahre keine bürgerlichen Regierungsbildungen geben. Diese Tatsache mag die Führung der Union eine Zeitlang verdrängen, aber irgendwann wird sie sich der veränderten Realität stellen müssen. Bis dahin regieren Rote, ganz Rote und Grüne – weil sie untereinander keinerlei Berührungsängste haben.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

143 KOMMENTARE

  1. Die CDU/CSU zerreißt es so oder so. Egal in welche Richtung sie jetzt gehen. Die CDU hat sich selber in diese Situation manövriert. Egal in welche Richtung sie gehen werden sie eigene Wähler verkraulen die dann zur AfD wandern werden. Und die Jungpioniere der CDU/CSU bringen auch nichts mehr zustande. Weil ihnen der Überblick fehlt. Die junge Generation hat keine Erfahrung und ist total medienmanipuliert, deshalb kann man ihnen nicht allzu viel vorwerfen. Aber die Jungpionier-Generation müsste anfangen über ihre Zukunft nachzudenken und wer für die aktuellen Verhältnisse wie wir sie haben verantwortlich ist. Wenn sie begreifen wer ihre Zukunft verbaut hat und für die Plünderung der Sozialsysteme gesorgt hat werden sie ganz schnell die AfD wählen.

  2. Frau Dr Merkel hat ganze Arbeit geleistet.

    Sie hat die CDU so in die Ecke gedrängt und jeden einigermaßen Denkenden zur absoluten Unselbständigkeit erzogen, dass mit dieser Partei schon lange keine vernünftige Politik mehr gemacht werden kann.

    Es ist erstaunlich, wie erfolgreich Frau Dr Merkel ihren Kampfauftrag: „Vernichtung der westdeutschen Bourgeoisie und der CDU“ beendet hat.

    Auftrag erfüllt! Genosse Honecker

  3. So ist es immer: Erst kommt das Fressen, dann die Moral.

    Ein Ministersessel wärmt eben besser als ein einfacher Abgeordnetensessel.

  4. Irgendwann wird die CDU zur AfD finden. Es ist eine Frage der Zeit. Sie muss nur erst noch sehr viel mehr leiden. Erst wenn sie innerlich zerfleddert ist wird sie zu einem Common Sense zurück finden.

  5. .
    .
    CDU das gleiche Schicksal wie die SPD
    .
    Die CDU muss mit der AfD koalieren, sonst wird sie zur gleichen Einprozent-Partei wie die SPD und die SPD braucht auch keiner mehr. Kann weg!
    .
    Viele CDUler wählen selber AfD.
    .
    Das sollte der CDU doch zu denken geben.. aber denken ist so eine Sache.
    .
    AfD wäre perfekt für das Ressort INNERE SICHERHEIT!

  6. Hab’s letzte Woche schon mal geschrieben:
    Eher gefriert die Hölle zu, bevor sich die linken Säcke (ja, auch die CDU/CSU sind inzwischen links) annähern.

  7. Für Merkels Politik gibt es nur eine Erklärung: Sie ist eine von der Stasi 1990 in die neue gesamtdeutsche Regierung eingeschleuste Agentin, mit dem Auftrag, die BRD von innen heraus zu zerstören und den real existierenden Sozialismus auf ganz Europa auszuweiten.

  8. Leichen pflastern Merkills Weg.

    C*DU, SPD und FDP sind schon tot.
    Jetzt ist die AfD dran?

    Wer sich mit dem Teufel einläßt…

  9. .
    .
    Was haben Altparteien immer mit ihren Afrikanischen Koalitionen..?
    .
    Wir sind hier in DEUTSCHLAND und nicht in Afrika.. Also kann man auch deutsche Begriffe auswählen.
    .

    Kenia-Koalition
    .
    Simbabwe-Koalition

    .
    Was soll der Mist?

  10. Drohnenpilot 3. November 2019 at 19:13
    .
    .
    CDU das gleiche Schicksal wie die SPD
    .
    Die CDU muss mit der AfD koalieren, sonst wird sie zur gleichen Einprozent-Partei wie die SPD und die SPD braucht auch keiner mehr. Kann weg!
    .
    Viele CDUler wählen selber AfD.
    .
    Das sollte der CDU doch zu denken geben.. aber denken ist so eine Sache.
    .
    AfD wäre perfekt für das Ressort INNERE SICHERHEIT!

    ————————————–
    Dann wird es der AfD wie der Lega in Italien ergehen. Nein, die Altparteien müssen zur Minderheit gestutzt werden, die AfD braucht die absolute Mehrheit, um den Saustall, den Merkel und Co. angerichtet haben, auszumisten.

  11. Ich frage mich jeden Tag, wie können das die Leute in der CDU/CSU so lange mit der Deutschlandzerstörerin Angela Merkel aushalten? Die Deutschlandzerstörung auf sämtlichen Ebenen geht ja nicht erst seit gestern sondern schon gefühlte 10 Jahre. Die müssen sich doch auch mal die Frage stellen, dass irgendjemand mal fragen wird wer Merkel und die Deutschlandzerstörung so lange und auf sämtlichen Ebenen unterstützt hat? Das waren nahezu alle in der CDU/CSU. Wir sehen das exemplarisch an der Jungen Union sowie an Horst Seehofer und Grünen-Clown Markus Söder. Wenn man sich überlegt wie lange es jetzt schon Proteste, Bürgerinitiativen, PEGIDA und neue Parteieen gibt. Länder als die Revolution in der DDR. Und die ist immer noch im Amt! Und die CSU/CDU Mitglieder halten immer noch still? Sind die alle unter Drogen? Sämtliche Analysen liegen auf dem Tisch. Und die sagen immer noch heil Merkel! Wie geht das? Unfassbar.

  12. Das muss man sich vorstellen: da wählen ein Viertel der Wähler eine Partei und die wird ausgeschlossen beim Mitregieren. Mehr Bananenrepublik geht nur noch in Südamerika und Nordkorea.

  13. Neuwahl in Thüringen.
    Dann sind FDP, Grüne und evtl. SPD raus.
    Dann ist es leichter für die CDU, sich dem Gewinner der Wahl anzuschliessen.

  14. Es ist längst müssig, über Koalitionen mit der AFD zu spekulieren, ob sie empfehlenswert wären oder nicht. Es wird sie niemals geben. Der demokratische Staat Deutschland befindet sich in einem fortschreitend schnellen Prozess der Abschaffung. Bargeld weg, Gold weg, Individualverkehr weg, Meinungsfreiheit weg. Als nächstes kommt ausländische Presse weg und Wahlen weg. Dann das Punktesystem. Dann das Lager und die Folter.

    Unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit gesegnete Kanzlerin ist ganz sicher nicht die Erfinderin dieses Plans, sie hat ihn wahrscheinlich noch nicht einmal verstanden.

  15. media-watch
    3. November 2019 at 19:23

    „Ich frage mich jeden Tag, wie können das die Leute…

    Und die CSU/CDU Mitglieder halten immer noch still? Sind die alle unter Drogen? Sämtliche Analysen liegen auf dem Tisch. Und die sagen immer noch heil Merkel! Wie geht das? Unfassbar.“

    Es gibt einen sehr rationalen Grund. Frau Dr Merkel ist der unumschränkte Dreh- und Angelpunkt, wenn es um Karrieren, Gehälter und Einkommen geht. Sie alleine macht Zwerge zu Ministern und unfähige Putzfrauen zu obersten Soldaten.

    Wer sich in der CDU gegen Frau Dr Merkel stellt, ist schnell out. und dazu kommt ihre offensichtliche Fähigkeit, die besonders Unfähigen persönlich an sich zu binden. Von denen stellt sich niemand gegen Frau Dr Merkel.

  16. OT
    Hannover gehört zu den gefährlichsten Städten Deutschlands.

    .
    „Streit im Drogenmilieu? 30 Vermummte stürmen Wettbüro

    Im Steintorviertel haben am Sonnabend 30 Vermummte ein Wettbüro gestürmt und zehn Männer verletzt. Die Täter waren mit Schlagwerkzeugen bewaffnet, vier von ihnen konnte die Polizei Hannover festnehmen. Möglicherweise handelte es sich um einen Streit im Drogenmilieu, das Lokal ist ein Treff für Dealer.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Streit-im-Drogenmilieu-von-Hannover-30-Vermummte-stuermen-Wettbuero

  17. @>>> Drohnenpilot 3. November 2019 at 19:21
    Was haben Altparteien immer mit ihren Afrikanischen Koalitionen..?
    Wir sind hier in DEUTSCHLAND und nicht in Afrika.. Also kann man auch deutsche Begriffe auswählen.
    Kenia-Koalition
    Simbabwe-Koalition

    Die Bezeichnungen sind doch zutreffend – es sind die Namen von gescheiterten Staaten…

  18. att danke meine vorredner…
    genau…
    sie werden nochh betteln mit der a f d zusammenarbeiten zu dürfen…
    kohls määdchen hat -d – immensen schaden zugeführt – und allle anderen haben mitgemacht …
    inkl. falschwähler-volk…
    deutschland hatt früher schon ziemlich falsch gespielt…
    so z.b. in der späten kaiserzeit…den umsturz in russland und sogar diese..
    revolution angezettelt…steht nicht alles in den geschichtsbüchern aber in den köpfen…
    so nun mache ichh sonntagabend…
    morgen wieder bruttosozialprodukt steigern..
    schönen abend.

  19. Die (ehemalige) CDU soll mit der SED unter Rammeloh koalieren. Das wäre nur konsequent. Woanders soll sie sich weiter den grünen Politverbrechern als Juniorpartner andienen. Auch die Strategie Söders, den Kurs auf den Abgrund noch weiter zu beschleunigen, ist zu begrüßen.
    Der Wähler wird es honorieren und die Jungs von der Werte-Union werden vom führerlosen CDU-Zug bald abspringen. Einige davon können wir in der AfD gut gebrauchen. Denn wenn Merkel und ihre Satrapin AKK die CDU zerstört haben werden, wird es ernst für die AfD. Dann muß regiert werden!

  20. Warum sollte die AfD die deutschfeindliche Politik der C*DU überhaupt dulden?

    Die C*DU ist es, die Zugeständnisse anbieten, fest im Parteiprogramm verankern und in einem schriftlichen Angebot verbindlich zusichern muss, falls die AfD eine Minderheitenregierung durch die C*DU dulden soll.

  21. Liebe AfD, schickt die Blockparteien ins Minderheitsregierung. AfD Bashing muss Konsequenzen haben, die muessen es jetzt buessen

  22. Man darf nicht vergessen, trotz des großen AfD Wahlerfolgs, Thüringen ist ein sehr kleines Bundesland mit nur 1,73 Millionen Wahlberechtigten.
    Diese Stimmen fallen bei der BTW kaum ins Gewicht.
    Die Westwähler sind leider wie die Lemminge, halten unbeirrt Kurs, komme was da wolle.
    Altparteien ole.
    Mit Volldampf ungebremst auf den Abgrund zu .
    Vorwärts immer, rückwärts nimmer.

  23. CDU vor der Zerreißprobe? Aber klar doch!
    Merkels Kurs geht immer weiter nach links und die konservativen Beharrungskräfte wollen nicht mehr mitziehen. Der Riss ist schon enorm und wird immer größer. Das nächste Bauernopfer der Merkel-CDU, das bereits starke „Überdehnungen“ aufweist, dürfte AKK sein, die als naiver Prellbock wohl bald ausgedient hat!

  24. OT
    Der Festgenomme Verdächtige im Fall des Berliner U-Bahn Schubsers( 1 Toter) ist bereits wieder auf freien Fuss.

  25. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Jeder in der Union erhofft sich im Rektum von Frau Merkel ein warmes Plätzchen im RegimeApparat. Nur wenn das alle sind, ist keiner mehr da, der das bezahlt. Mein Vater – ein Gründungsmitrglied einer CU-Ortsgruppe – sagte schon in den achtzigern am Tag nach einer CDU-Versammlung wütend: „Soviel Dummheit auf einem Haufen habe ich noch nie erlebt!“ Uns Kindern – fünf – erlaubte er nicht, Mitglied der CDU zu werden.

  26. Der reinste Kindergarten: „Nö, mit denen spielen wir nicht. Die sind doof.“
    Die Wähler haben mehrheitlich entschieden, dass sie eine konservative Regierung wollen. Da können sich die so genannten Etablierten ruhig mal einen Zacken aus ihrem eingebildeten Krönchen brechen.

  27. OT
    Vier Tote in 4 Tagen, durch Schüsse aus Polizeipistolen.( ein Fall wurde hier schon bekannt)
    Unterschwellig liest sich der Bericht des „Nachrichtensenders“ ( nein, nicht Gleiwitz) N-TV so, als
    wären die Polizisten „Schuld“ an den Schüssen. Würde auch gut zu der im ÖRE TV gehypten Berichterstattung paasen, Tenor “ immer mehr Polizeigewalt“.
    Ursache und Wirkung interessieren unsere „Qualitätsdschournos“ nicht.
    „Vier Tote in vier Tagen Tödliche Polizeieinsätze häufen sich
    Innerhalb von vier Tagen kommt es bei vier verschiedenen Einsätzen der Polizei zu vier Toten. Jedes Mal greifen die Beamten zu ihren Waffen. Bei zwei Opfern ist die Todesursache noch unklar, die beiden anderen wurden wohl von Polizisten erschossen.

    Bei Polizeieinsätzen in Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen sind in den vergangenen vier Tagen vier Menschen ums Leben gekommen. Bei allen Vorfällen machten die Beamten Gebrauch von ihren Schusswaffen. Allerdings ist noch nicht in allen Fällen sicher, ob die Schüsse auch zum Tod der Opfer führten.

    Am Samstagabend ist in Rheinland-Pfalz ein mit einer Axt bewaffneter Mann von der Polizei erschossen worden. Eine Zeugin hatte den Mann am Nachmittag an einem Sportlerheim in Hoppstädten-Weiersbach bemerkt, wie die Polizei mitteilte. Dort habe er vermutlich eine Person mit einer Axt bedroht, auf ihr Auto eingeschlagen und sei dann in einem Waldstück verschwunden.
    uswusf…….

  28. Schon lustig… kaum fängt in der CDU einer an zu denken ,wird er von den CDU Abschaffern auf Linie gebracht. Und das kann den linken Kräften im Land sehr recht sein.

  29. Drohnenpilot 3. November 2019 at 19:21
    .
    .
    Was haben Altparteien immer mit ihren Afrikanischen Koalitionen..?
    .
    Wir sind hier in DEUTSCHLAND und nicht in Afrika.. Also kann man auch deutsche Begriffe auswählen. […]
    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Nein, können die nicht. Alles, was auch nur einen Hauch nach >deutsch< riecht, ist schlecht.
    Und außerdem: Afrika ist auf dem Weg zu uns …

    1-1957

  30. Das Klima zu retten und die weltweite Armut zu bekämpfen sind wohllöbliche Ziele.
    Aber leider aussichtslos.
    Dieser Kampf führt zum knock-out Deutschlands, welches dann blutend und verletzt am Boden liegt.

    Daher beschränken sich immer mehr Menschen in Deutschland,
    den Wirtschaftsstandort Deutschland zu erhalten,
    die Altersarmut in Deutschland zu verhindern,
    die eigenen Kindern zu Bildung und Arbeit zu bringen,
    die Familien zu unterstützen,
    die Grenzen zu sichern,
    die Sozialkassen nicht plündern zu lassen,
    die innere Sicherheit zu wahren,
    die Kriminalität zu bekämpfen,
    die Arbeit zu behalten,
    die westlichen Werte der Freiheit und des Rechtsstaates zu verteidigen.

  31. tv hinweis an die tapferen klerikalen kaempfer gegen irgendwie rechtes
    arte 2015 „der stellvertreter“

    „Während er versucht, Deportation und Vernichtung durch Informationsverbreitung
    zu verlangsamen, gelingt es ihm nicht, seine Umgebung aufzurütteln.
    Schließlich entscheidet sich Gerstein, den Vatikan zu informieren.
    Doch auch hier scheitern seine Bemühungen. Nur der junge Jesuit Riccardo versteht, ..“

  32. Gesinnungsjustiz in Österreich:
    Afghane versucht Auto zu klauen, Sohn der Besitzerin, zieht Asylforderer aus dem Auto.

    Das Ende:
    Der Asylwerber bleibt auf freiem Fuß, auch der Sohn wurde angezeigt. Das Gericht prüft, ob sein Einschreiten angemessen war.

    https://mobil.krone.at/2034359

  33. Die AfD soll sich ja nicht auf eine Koalition mit der AfD einlassen. Die CDU macht Mist und die AfD ist dann dran schuld. Ich könnte mir eine Minderheitenregierung der CDU unter Duldung von AfD und FDP vorstellen. Brauchbare Gesetzesvorlagen werden von AfD mit FDP mitgetragen. Unrealistische Vorlagen der Roten und Grünen abgebügelt. Es könnte so einfach sein.

  34. OT
    wie die Verblödung „der Deutschen“ (Pauschalurteil) voranschreitet, kann man auch am Auto Kaufverhlaten ablesen.
    Ausgerechnet die Fahrzeuge des VW Konzerns, welche uns nach offizieller Lesart den
    „Abgasskandal“ eingebrockt hat, weden gekauft wie blöd.
    Die TOP 5 meistgekauften herkömmlichen Verbrenner Autos stammen aus dem VW Konzern.
    Dabei sind die nicht nur maßlos überteuert, dazu noch von schlechter Qualität, und geben auch nich am wenigsten Garantie/Gewährleistung.
    Nur 2 Jahre, statt 4,5, oder sogar 7 Jahre (KIA) wie beim Wettbewerb.
    Dazu noch die internen Skandale, welchle auch immer SPD Skandale sind, weil der derzeitige NDS MP
    ein SPD Mann ( Weil) ist. Und dieser ist kraft seines MP Amtes auch der oberste VW Aufseher.
    Seine Parteigenossin Hohmann-Dennhardt bekam nach nur 13 MOnaten im VW Vorstand, ausgerechnet zuständig für Compliance, 12 Millionen Euro Abfindung. Abgenickt, na, von wem wohl……….

  35. Merkels Politik wird alle in den Abgrund reissen die sich damit befassen

    keine Koalition, das wäre der Untergang

    erst nachdem das System kollabiert ist kann die AfD agieren

  36. OT
    In Zwickau gibt es das nächste „NSU“ Denkmal.
    Lief gerade in der GEZ „AK1“.
    Der Trauerkranz der AfD wurde von Gutmenschen entfernt und zerstört.
    Gerade wird gemeldet, das die „Alan Kurdi“ ihre afrikanische Menschenfracht in Italien an Land gerbacht hat.
    Doitschelande will die Mehrhet aufnehmen.

  37. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Aber sie stirbt.
    Was stirbt eigentlich vor der Hoffnung, und in welcher Reihenfolge?
    Moral, Recht, Freiheit, Wohlstand, Bildung, Einigkeit?

    Ja, die Hoffnung stirbt!
    Und, erst wenn die Hoffnung gestorben ist,
    lebt der Widerstandsgeist, der Überlebenswille in den meisten Menschen auf.

    Tretet ein und hoffet nicht auf ein gutes Ende.
    Und lacht nicht an den falschen Stellen dieses Schauspiels, denn es ist eine weitere Tragödie.

  38. @ zarizyn 3. November 2019 at 20:07
    „Doitschelande will die Mehrhet aufnehmen.“

    izmir neu: die pauschale 25p asylantenaufnahmezusage vom drehhofer –
    entsprechend draghis „no matter what …it will be enough“ –
    hat nach staendigen umfragen keine oder immer weniger mehrheit.

    ansonsten: nicht in meinem namen > „deutschland minus eins“

  39. Die tapferen AfD-Leute werden durch brutalsten politischen, medialen und gesellschaftlichen Gegenwind mürbe gemacht, bevor sie überhaupt mit ihrer Politik anfangen können. Auch Demokratie frißt neuerdings ihre Kinder.

    Wir haben uns geistig-moralisch völlig verheddert. Unter langjähriger Führung einer verrückten Hexe nicht unerklärlich. Anderen Ländern (England, USA, Spanien?) geht es wohl auch nicht ganz anders, aber wir müssen einmal mehr den Vogel abschießen.

  40. Solange die CDU eine Merkel-CDU ist, keine reine WerteUnion, sollte die AfD nichtmal im Ansatz auf die Idee einer Zusammenarbeit kommen.
    In einzelnen Sachfragen nach Lage der Dinge – das ja, klar. Das ginge sogar mit „Grün“ oder N.PD, uf kommunaler Ebene kommt derlei ja mitunter vor. Aber nie und nimmer im Rahmen mehr oder minder förmlicher Beschlüsse.

    Die Union wirkte seit Antritt Merkel derart verheerend, daß jegliche formal konstituierte Zusammenarbeit ausgeschlossen bleiben muss.
    Und bis die Union mal wieder wählbar bzw. koalitionsbeauchbar ist, dürften Jahtre vergehen. Das witrd vorerst nichts mehr.

    Die Leute der WerteUnion sollten sich endlich einen Ruck geben und ihrem Verein den Rücken kehren, und das rückstandlos – wozu auch Waschen schmutziger Wäsche gehört. Also alles das an die Öffentlichkeit getragen wird, was bislang vom System Merkel unter den Tisch fiel, wegen Parteiraison oder Posten.
    Das gehört alles auf’s Tableau, ohne das ist jeglicher Unionist unglaubwürdig bis ins Mark.

    Da spare ich übrigens auch manchen in der AfD nicht aus, der von der Union kam.
    Sicher: Es ha was Unanständiges, als Renegat über ehemalige Dienstherren zu schimpfen.

    Aber heute geht es nicht um persönliche Befindlichkeiten, es geht um Deutschland.
    Darum muss sich da ein jeder „mal ehrlich machen“, auch wenn es schmerzt und augenblicksweise unpopulär ist.

  41. Die CDU befindet sich in Thüringen in einer selbst gestellten Falle , aus der es kein Entrinnen gibt !
    Wollte die CDU nicht die AfD stellen ? Scheint so , dass die CDU daran kein Intresse hat !Ich denke, dass die AfD Mohring zum Ministerpräsidenten wählen sollte !
    Andernfalls wird die CDU auch in Bund zerlegt !

  42. am 03.11.2019 um 17:05 Uhr
    Istanbul.
    In der türkischen Millionenmetropole Istanbul ist ein Bus in eine Haltestelle gerast und hat nach einem Bericht mindestens zwölf Menschen verletzt.

    Der Vorfall habe sich im zentralen Stadtteil Besiktas ereignet, meldete die Nachrichtenagentur DHA am Sonntag. Nachdem der Bus zum Stehen kam, sei der Fahrer ausgestiegen und habe eine weitere Person mit einem Messer verletzt.

    https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/istanbul-bus-rast-in-haltestelle-fahrer-sticht-mit-messer-zu-verletzte-id227542885.html

  43. Wie gesagt, kurzfristig bleibt es unterhaltsam. Denn es gibt ja da keine Lösung. Ich nehme an die jetzige „Regierung“ wird geschäftsführend bleiben. Mittelfristig wird es dann aber eine andere Lösung ohne AfD geben. Die kommt ganz von selbst. Aber da will nichts jetzt zu sagen.

  44. Mit der gegenwärtigen Politik der Kriminalisierung der AfD bei gleichzeitiger Übernahme der Positionen aus SPD, Linken und vor allem den Grünen kann die CDU/CSU nur verlieren. Ihre Wähler werden sie weiterhin in Scharen verlassen und diejenigen, die sich für Klimaschutz, Massenansiedlung aus Afrika, Indien und aller Welt und dergleichen Wahnideen stark machen, werden eher das Original als die Kopie wählen, die sich, wie nicht nur das Beispiel Söders zeigt, zwar noch „bürgerlich“ gibt, längst aber nicht mehr bürgerlich ist.

    Als Strauß die Position formulierte, daß „rechts der CSU nur noch die Wand“ sei, befand sich die CSU in einem Zustand, der diese Position auch gerechtfertigt hätte. Man hat die Warnungen des alten Landesvaters jedoch in den Wind geschlagen und erntet nun die Ergebnisse dessen, was Strauß mit markigen Worten zwar, dennoch aber zutreffend vorausgesagt hatte:

    https://youtu.be/-8mxRxtDzrQ

    „Wenn diese Bundesrepublik Deutschland einen fundamentalen Richtungswandel in Richtung Rot-Grün vollziehen würde, dann wäre unsere Arbeit der letzten vierzig Jahre umsonst gewesen. Dann wäre das Schicksal der Lebenden ungewiß und die Zukunft der kommenden Generationen – ihr Leben würde auf dem Spiele stehen. Das ist es, was wir unseren Wählern sagen müssen! Und das geht weit über kleinliche Mäkeleien hinaus, in der Steuerpolitik, in der Finanzpolitik, in der Umweltschutzpolitik, und in welchen politischen Bereichen auch immer. Wir stehen doch vor der Entscheidung, bleiben wir auf dem Boden trockener, spröder, notfalls langweiliger bürgerlicher Vernunft und ihrer Tugenden, oder steigen wir in das bunt geschmückte Narrenschiff Utopia ein, in dem dann ein Grüner und zwei Rote die Rolle der Faschingskommandanten übernehmen würden. (frenetischer Applaus)

    Hier eine klare Entscheidung herbeizuführen, sind wir unseren Bürgern und unserer Jugend schuldig, sind wir aber auch der Glaubwürdigkeit Deutschlands bei unseren Nachbarn aller vier Himmelsrichtungen schuldig.“

    Rede des Franz-Josef Strauß vom 7. Oktober 1986, Auszug im Wortlaut.

    Wer heute noch immer unter fälschlicher Berufung auf Strauß formuliert, daß rechts der CSU nur noch die Wand sein dürfe, nachdem die Union soweit nach links gerückt ist wie nie zuvor, darf sich dann auch nicht Wunder, wenn er sich selbst mit dem Rücken zur Wand wiederfindet. Wer eine andere Politik haben will, unter der sich die Lage endlich entspannt, wird unter den gegebenen Bedingungen nicht umhin kommen, die AfD als Mindestmaß dort zu akzeptieren, wo der Wähler sie nun einmal hingewählt hat.

    Eine Koalition von in der Regel relativen oder auch absoluten Wahlverlierern, die den Wählerwillen nicht berücksichtigt, indem sie ausschließlich dazu gebildet wird, einen mit relativ hohem Prozentsatz gewählten Mitbewerber vom politischen Geschehen auszuschließen, hat etwas mit Hinterzimmergemauschel, aber mit Demokratie nichts zu tun.

  45. wieso hört und sieht man nichts mehr von den Stimmzettel-betrug der FDP ?
    Sogar die Staatsanwaltschaft hat sich dessen angenommen.
    Plötzlich niente.
    Kümmert sich die AFD nicht drum?

  46. Besser Mohring unterstützen, als Ramelow zulassen.
    Unterstützt Mohring, ob er will oder nicht!

    Aber immer einen noch patriotischeren Weg aufzeigen.
    Das wird der Wähler schon erkennen.

    Und im Zweifel später Misstrauensantrag und Neuwahl in Thüringen.
    Konstruktive, konservative Politik gegen links-grüne Weltrettungsphantasien zum Schaden des eigenen Landes und des eigenen Volkes.

  47. Das ist keine Zerreißprobe, sondern der Todeskampf einer im Sterben liegenden CDU. Merkel hat mit ihrer Deutschlandruinösen Politik den Weg für die AfD freigemacht. Parteiensterben von seiner schönsten Seite. Deutschland wird sich verändern, ich freu mich drauf.

    Liebe CDU-Mitglieder, kommt mit der weißen Fahne raus und lasst euch in den Auffanglagern entmerkeln!

    Danach können wir über euern Platz in einem freien Deutschland nachdenken. Gerne auch könnt ihr das Land verlassen, denkt dabei an die Worte Walter Lübkes. Die gelten auch für euch. Altparteivieh hat auf der demokratischen Wiese nix mehr zu suchen. Gebt auf, es hat keinen Sinn mehr für euch. Es ist vorbei. Die Führerin hat euch verraten.

    Ich werde mich bei der AfD dafür einsetzen, dass es für euch Fördermittel für Kurse „Demokratie & Rechtsstaatlichkeit“ gibt. Ihr müsst ja grundsätzlich erst mal lernen, was das eigentlich ist. Ihr kennt ja nur das System „Sonnengöttin Merkel“.

  48. Fairmann 3. November 2019 at 19:58

    Das Klima zu retten und die weltweite Armut zu bekämpfen sind wohllöbliche Ziele.
    Aber leider aussichtslos.
    Dieser Kampf führt zum knock-out Deutschlands, welches dann blutend und verletzt am Boden liegt.

    Daher beschränken sich immer mehr Menschen in Deutschland,
    den Wirtschaftsstandort Deutschland zu erhalten,
    die Altersarmut in Deutschland zu verhindern,
    die eigenen Kindern zu Bildung und Arbeit zu bringen,
    die Familien zu unterstützen,
    die Grenzen zu sichern,
    die Sozialkassen nicht plündern zu lassen,
    die innere Sicherheit zu wahren,
    die Kriminalität zu bekämpfen,
    die Arbeit zu behalten,
    die westlichen Werte der Freiheit und des Rechtsstaates zu verteidigen.

    genau, und das bedeutet nichts anderes als in die Afd einzutreten oder sie zu wählen oder beides !!

  49. Nichts und niemanden unterstützen. Auf keinen Fall irgendwelche Koalitionen eingehen. Lasst die CD mit ihren Wählern an die Wand fahren – nur so kann der Leidensdruck erhöht werden. Die CDU wird sich genauso zerlegen wie die SPD und dann darf sich die AfD schon auf viele neue Mitglieder freuen.

  50. Die CDU sollte umdenken. Politisch hat sie bald nichts mehr zu melden. Damit gehts also bloß noch um ein „Danach“ und damit um das nackte Überleben. So ne Art „Anschlußverwendung“ für überflüssige Apparatschniks, wenn ihr versteht. Ich sehe da Potential für die CDU in Form von kommunalen Abschiebeeinrichtungen „Centrum Der Unerwünschten“, da könnten die alten Apparatschniks etwas von dem Schaden wiedergutmachen, den sie jahrzehntelang angerichtet haben. In solchen „CDUs“ könnten die Apparatschniks dann Illegale bis zur Abschiebung unterbringen und bewachen, die sie auf den Straßen der Städte u. Gemeinden eingefangen haben. Derzeit hat ein CDU-Mitglied in der Gesellschaft das Ansehen eines Abdeckers (Grüne noch darunter), mit solch einem gesellschaftlichen Engagement könnten sie an dem schlechten Image versuchen etwas aufzuwerten. Es ist immerhin eine Chance.

  51. Drei reale Wahlergebnisse und der linksmediale Grünen-Hype ist auch vorbei.
    Vor 4-5 Monaten stand es 27% : 12 % Grüne gegen AfD.
    Jetzt sind es 18% : 15% , bundesweit versteht sich.
    Die FDP verschwindet für immer, die SPD bleibt bei einstelligen Altwählern.
    Es bleibt bei links gegen rechts.
    Gegen Deutschland und für Deutschland.
    Die CDU muss sich entscheiden, solange sie noch nicht auf SPD-Niveau abrutscht.
    Die CDU ist die neue Mitte.
    Hoffentlich Mitte-Rechts.

  52. Die CDU/CSU ist längst zwischen AFD und Rest – CDU/CSU zerrissen.

    Es haben sich nur noch nicht alle getraut, die auf der falschen Risskante sitzen, bei der AFD an zu kommen.

  53. Die werden sich eher in den Ellbogen beißen bevor die mit der AfD koalieren. Nun sollen sie sich fein mit ihren Freunden der Blockparteien zusammentun, damit die sich gegenseitig als das entlarven, was sie sind. Nichtsnutzige Sprücheklopfer und Heuschreckenpfleger. FDP u. SPD lassen grüßen.

  54. Das schöne am Ergebnis in Thüringen ist, dass die CDU gezwungen ist, Farbe zu bekennen. Entweder geht sie eine Minderheitsregierung ein, wo sie auch zumindest teilweise von der AfD toleriert wird oder sie biedert sich bei der SED an. Dann wird sie aber auch sehr viele Wähler verlieren, die den linksradikalen Kurs nicht tolerieren werden.
    Im übrigen kann die AfD dann genüsslich auf die dunkle Vergangenheit zahlreicher SED-Freunde der CDU verweisen.

  55. Man muß m. E. (ich schreibs mal dazu) immer bedenken. Nicht alle CDU Mitglieder und Anhänger, aber die Entscheidenden können so blöd sein, dass ihnen die elementaren Zusammenhänge nicht klar sind. Und wenn doch, dann können sie das ja hier nachlesen. Insofern muß man davon ausgehen, dass diese Leute eben wissen, dass sie gegen die unter normalen Umständen eigentlich unvermeidliche politische Bedeutungslosigkeit einen Notausgang haben. Den können sie zwar wohl nicht zu 100% kalkulieren, aber sie wissen, dass sie jedenfalls nicht durch die AfD abgelöst werden.

  56. „ghazawat 3. November 2019 at 19:07
    Frau Dr Merkel hat ganze Arbeit geleistet.“
    Ganz getreu folgendenden Gedichts, welches einer gewissen Victoria Dorothea Kasner zugeordnet wird. Damals literarisch aktiv in der DDR-Kinderzeitschrift “FRÖSI” wurde im September 1967 folgendes Gedicht von der späteren Angela M. veröffentlicht:
    “Revolution von Oben”
    Ernst Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb’ den Sozialismus,
    drum steh ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.
    Schon lange will das rote Heer
    den Feind eliminieren.
    Ich brauch’ hierfür kein Schießgewehr –
    ich werd’ ihn infiltrieren!
    Ich werd Chef der BRD,
    – der Klassenfeind wird’s hassen! –
    und folg’ dem Plan der SED,
    sie pleitegeh’n zu lassen!”

  57. Eine eigenständige Politik der CDU abseits von Rot/Grün ist unter Merkel & Co derzeit nicht erkennbar

  58. Im einzelnen kann man natürlich nicht wissen, was in diesen einzelnen Kreaturen so vor sich geht. Unsereiner kennt die reine 100%-ige Wahrheit (wobei eben nur unklar ist, ob und wer von diesen Kreaturen nun gesteuert oder einfach nur ideologisiert oder irgendein Mittelding ist). Aber von diesen Kreaturen kann sich niemand wahrheitsgemäß äußern. Aber das ist eigentlich egal, denn letztlich ist ja nur unterhaltsam was real auskommt.

  59. OT
    Ab und zu lese ich die Linkspresse, um etwas zu lachen zu haben.
    Hier z.B.:
    Gewalt gegen Schiedsrichter
    Ich will den schlagen!

    Schiedsrichter Stefan Paffrath wird von einem der üblichen geschlagen. Er ist im Hauptberuf Lehrer in Neukölln.
    Seine Erklärung für die Veränderungen beim Fussball in den unteren Ligen:
    „Die logische Erklärung für mich ist, dass der Druck aus der Arbeitswelt auf die Erwachsenen steigt. Man sucht sich ein Ventil. Es gibt außerdem einen Hang dazu, komplexen Situationen mit einfachen Lösungen zu begegnen, das kennen wir aus den sozialen Medien. Dann sind Schiedsrichter oder Gegner an allem schuld. Egoismus und Individualismus nehmen zu, das eigene Kind gilt als bedingungslos schützenswert.“
    Ich finde das lustig.

  60. .

    Betrifft: AfD-Positionen waren bis vor kurzem noch locker CDU-Linie (*) und früher sogar SPD (**)

    .

    1.) *Merkel (16.10.2010): “Multikulti ist total gescheitert“.

    2.) **SPD sprach in 1980er Jahren offen von Ausländer-/Türkenproblem in Deutschland.

    .

  61. diese Kartellparteien sind die wahren Volksverräter, die würden noch bei 49% AfD erklären, dass das Volk nur Protestwähler sind.

  62. Neunzehnhundertvierundachtzig3. November 2019 at 21:41

    gibt es für das Gedicht eine Quellenangabe?

  63. Was sagt denn Höcke dazu? Der ist ja schließlich Vorsitzender der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag.

  64. .

    3.) @MANFRED ROUHS;

    3b.) lustig, die letzte “(Zer-)reisprobe“ hatte ich gestern beim Japaner (Sushi);

    4.) in Überschrift noch richtig. OK, Sie dürfen mich jetzt auch “Pepita-Friedel“ nennen.

    .

  65. Die CDU kann nicht mit der AfD koalieren, dass ist nach den letzten Jahren unmöglich geworden.
    Wer von der CDU zur AfD abgewandert ist wird nicht mehr zurück zur CDU gehen.
    Koaliert man trotzdem, bricht man ein weiteres Versprechen.
    Jedoch eines, dass diesmal jahrelang Tag ein Tag aus 24/7 in den Mainstreammedien breitgetreten wurde.
    Dann werden die moderat-linken Wähler zu den Grünen/Linken abwandern und bei den konservativen Wählern wird die Hemmschwelle, AfD zu wählen verschwinden.
    Übrig bliebe dann eine Partei für die „hab ich schon immer gewählt“ Wähler und die sterben langsam komplett aus, sowohl im übertragenen als auch wörtlichem Sinn.

  66. .

    Betrifft: AfD sollte (Bundestagswahl 2021) ALLES RISKIEREN …

    .

    1.) und Höcke als Kanzler-Kandidaten nominieren.

    2.) Ich wünsche mir die maximale Zuspitzung,

    3.) um Alt-Parteien-Kartell aus der Reserve zu locken.

    4.) Und auch die Nachrichten-Fälscher von ARD / ZDF.

    .

    .

  67. Witz der Woche: Ich hatte die Tage einen Gedankenaustausch mit jemandem von der CSU. Der Dialog war in etwa so:
    Ich: Hallo Fritz, schön Dich zu sehen, wie geht´s Euch?
    Fritz: Na ja
    Ich: Das klang schon mal besser. Wo klemmt´s denn? Söder ist überall present, klingt doch alles bestens!
    Fritz: Ja schon, aber ansonsten läuft´s nicht rund.
    Ich: Sag schon
    Fritz: Naja Du verfolgst doch auch die Medien.
    Ich: Klar, und wie :-). Die letzten Wahlen waren halt nicht so gut für die CDU.
    Fritz: Du sagst es!
    Ich: Und wo liegt das Problem?
    Fritz: Die AfD macht uns das Leben schwer.
    ….
    Also: CSUler haben keinerlei Selbstreflexion. Die AfD ist schuld. Wenn man die auf Merkel anspricht, sagen die immer ja aber … und drucksen herum dass sich die Balken biegen. Man spürt sie wollen sich mit allen Mitteln einfach nur durchlavieren und spüren dabei nicht wie sie dadurch ihre eigenen Leute, Werte, Wähler und die Bevölkerung verkaufen. Sie wollen nur Zustimmung und keinen Dialog mehr mit Leuten die ihnen widersprechen. Eine Partei mit vielen solcher Leute ist am Ende. Die waren jahrelange Parteisoldaten und haben nur das nachgebetet was ihnen vorgekaut wurde. Wie haben sich immer auf bayerische Geschichten ausgeruht und daran geglaubt dass man mit dem bayerischen Weiß-Blau der CSU, die Bayerischen Landesfarben, die Wähler blenden, täuschen und auf Dauer als Wahlvieh verarschen kann. Der Bayerische Wähler lässt sich aber nicht mehr hinter´s Licht führen. Die CSU soll sich schon einmal seelisch darauf einstellen. So wie es in Thüringen passiert ist so wird es der CSU in Bayern auch passieren.

  68. Bei Anne Will werden mal wieder alle AfD Wähler für bescheuert erklärt – natürlich politisch korrekt dargestellt.

  69. Drohnenpilot 3. November 2019 at 19:21
    .
    .
    Was haben Altparteien immer mit ihren Afrikanischen Koalitionen..?
    .
    Wir sind hier in DEUTSCHLAND und nicht in Afrika.. Also kann man auch deutsche Begriffe auswählen.
    .

    Kenia-Koalition
    .
    Simbabwe-Koalition
    .
    Was soll der Mist?

    ——————————————
    Weil sie Negerpolitik machen?

  70. Die nächsten Ltw‘s
    Sind in Bw und Rheinland-Pfalz .
    Nicht so spannend.
    Die nächste Bayernwahl ist mein
    Favorit.

  71. Ach so !
    Kurz zum Thema.
    Der Heym wird geschlachtet.
    Da wird jetzt sofort das Personal
    Karussel angeworfen.
    Vorwurf: Ketzerei

  72. Warum sollte die AfD mit einer der Altparteien koalieren wollen? Eine demokratische Partei wie die AfD sollte nicht mit Undemokraten zusammenarbeiten!

  73. Fakt ist,die Zeiten haben sich geändert,
    der Merkelismus röchelt vor sich hin..
    Schiebt man die CDU,nicht auf alte Positionen
    zurück,geht bei denen das Licht aus.
    Also muss man mit irgendeiner AfD-Zusammenarbeit,
    die rechten Standpunkte,glaubhaft angehen.
    Die Sozialkassen sind bald leer,und dann werden sich neue
    rechte Parteien etablieren,die den Merkelianern,in der CDU,
    den Garaus machen werden.
    Schon die Französische Revolution,wurde im Hunger,und der Armut
    geboren,genau so wird es wieder kommen,Armut und Verzweifelung,werden
    ihr brutales Spiel spielen,es muss eine Umkehr stattfinden.
    „Germans first“,muss die Devise der Zukunft sein,alles was hier nicht
    hingehört,gehört abgeschoben,das mag sich brutal anhören,wird aber
    die einzigste Option sein,ansonsten kann die CDU mit der SPD,das
    gleiche Lied anstimmen,sie wird nach und nach untergehen!

  74. .

    Betrifft: Wenn dem “politischen Profitcenter Merkel“ Insolvenz droht,

    .

    1.) kommen die 540-Grad-Wendehälse der CDU zum Vorschein.

    2.) Absetzbewegungen !

    .

  75. Solange Faschingsgrößen wie Söder in der Union das große Wort führen können wird das nichts mehr werden.

    Die Union hat nur die Wahl, ob sie sie die Interessen der deutschen Bürger schützen oder den Weg der spd gehen will.

    Die spd fährt dank Lohndrückerei und Rentenkürzung, Bankenentfesselung, Euro- und Flüchtlingswahn und vielen weiteren Fehlern in die Grube. Die Union hat noch eine Chance zur Umkehr.

    Bleibt sie weiterhin verstockt fallen Einfluß und Pöstchen, Pfründe und Macht.

    Schon jetzt ist es dramatisch, wie viele Pöstchenträger auf Kommunal- und Landesebene weg vom Futtertrog müssen. Das „Massensterben“ auf den hinteren Rängen greift auch bald auf die „hohen Tiere“ über.

    Jeder mit dem ich über Politik und die arbeitnehmerfeindlichen Machenschaften von Arbeiterverräterpartei und Union rede sagt: Die müssen weg, wenn unsere Kinder eine Zukunft haben sollen. Die müssen weg – die machen uns das Leben mies und teuer und am Ende ganz unmöglich.

  76. Kieler1 3. November 2019 at 22:48

    Was heißt „nicht so spannend“? Im März 2021 sind in Sachsen-Anhalt, B-W und Rheinland-Pfalz Landtagswahlen. Die guten Ergebnisse aus 2016 dort muß die AfD mindestens halten, weil sonst die Vorzeichen für die Bundestagswahl im Herbst 2021 nicht gut sind.
    Die Lage könnte sich im übrigen noch drastisch ändern, wenn die GroKo nächstes Jahr zerbricht und vorzeitige Neuwahlen anstehen.

  77. Distanzierte man sich in der AfD von gewissen Mitglieder (dazu zähle ich persönlich Herrn H. ), dann wäre eine Zusammenarbeit mit der CDU möglich!

  78. Der wichtigste Satz, den die ARD Sprecherin der Tagesthemen, von eben gesagt hat ist, das 2/3 der Asylanträge unbegründet sind ! ! !

    Vielleicht kann PI das noch einmal überprüfen und dann medienwirksam machen !

    Es war so ein Nebensatz, der schnell wieder untergeht.

  79. Kieler1 3. November 2019 at 22:48
    Die nächsten Ltw‘s
    Sind in Bw und Rheinland-Pfalz .
    Nicht so spannend.
    Die nächste Bayernwahl ist mein
    Favorit.

    Gut bis zu den Bayerischen Landtagswahlen ist es noch eine ganze Weile hin.

    Aber im März 2020 sind Kommunalwahlen. Bisher waren die Stadtparlamente und die Gemeinderäte eine sichere Bank für Söders Karnevalsverein.

    Aber das wird sich dramatisch ändern.

    Die Arbeiterverräterpartei geht eh unter aber auch die Schwarzen werden blöd schauen. Viele ehemalige Stammwähler haben vom Faschings-Söder und seinen grünen Verkleidungseskapaden die Schnauze voll.

    Gut, daß die AfD ihre kommunale Basis ausbaut und die Menschen auf die Lohn- und Rentenkürzungsvergehen der Arbeiterverräterpartei und die Untätigkeit der CSU anspricht.

  80. Die Kartellparteien haben Höcker voller antifaschistischer Inbrunst zum Gottseibeiuns und neuem Hitler hochsterilisiert (sic), da können sie nun kaum von ab, und ihm zum Ministerpräsidenten machen. So kann die CDU sich nur den rotrotgrünen Strick drehen und sich daran aufhängen. Hahaha, selber Schuld.

  81. media-watch 3. November 2019 at 22:38

    … Der Bayerische Wähler lässt sich aber nicht mehr hinter´s Licht führen. Die CSU soll sich schon einmal seelisch darauf einstellen. So wie es in Thüringen passiert ist so wird es der CSU in Bayern auch passieren.

    Genau so wird es kommen. Ich wollte eigentlich nur in aller Gemütlichkeit meinen Ruhestand genießen, aber jetzt fühle ich mich wieder voller Elan.

    Ich habe massenhaft Zeit Flyer für die AfD zu verteilen und überall für sie zu trommeln.

    Als ich noch dumm war, habe ich das für die Arbeiterverräterpartei gemacht. Die ist gottseidank schon halb am Verwesen. Und die CSU geht den gleichen Weg!

    Es ist einfach zu viel passiert, als daß man gemütlich die Beine hochlegen und den Herrgott einen guten Mann sein lassen könnte. Jetzt muß man kämpfen und mit allem was man hat gegen die alten Verkrustungen angehen.

    Die CSU muß ebenso in den Keller wie die Arbeiterverräterpartei. Sonst haben unsere Kinder und Enkel keine Zukunft mehr.

    Sehr gut, daß auch die jungen Leute erkennen wer ihnen schadet und wer für sie arbeitet. In Thüringen war die AfD ja bei allen Altersgruppen unter 60 stärkste Partei.

    In Bayern ist die Stimmung ähnlich. Die Etablierten machen derzeit noch die Augen zu, aber sie werden es bald merken.

  82. Merkels Ziel könnte sein, das Neuwahlen stattfinden um letztlich die Grünen zu installieren. Auftrag erfüllt und Deutschland wird es so wie ihr es kannten nicht mehr geben.

  83. À propos Bayernwahl

    Das Söder-Korangejaule-Video ist wieder da, unter neuem Titel:

    Markus Söder der Fürsprecher der Muslime

    Auftritt von Markus Söder bei einer islamischen Veranstaltung, für die der weltberühmte Nürnberger Christkindlesmarkt okkupiert wurde.
    https://www.youtube.com/watch?v=LvReNgPrC5A

  84. @media-watch 3. November 2019 at 22:38
    Das ist und war im Grunde alles schon immer Show.
    Ich habe das nicht gewusst, weil ich erst später geboren wurde, aber:
    Ende der 1950iger Jahre hat die CSU die Bayernpartei mit der „Spielbankaffäre“ kaputt gemacht. Danach hat die CSU auf „bayerisch“ gemacht und die Bayernpartei war politisch tot.
    Mein Vater wählt bis heute Bayernpartei, weil er sie noch von früher kennt.
    In der Politik ist alles immer nur Show.

  85. Die Empfehlung, dass sich die Werteunion irgendwie von der CDU abkoppeln sollte, wird nicht greifen, denn es geht in erster Linie nicht um Moral und Prinzipien sondern um Posten und Diäten.

  86. @ Hans R. Brecher: 100% Zustimmung. Sehe ich auch so. Die CDU ist am Ende. Personell, geistig, strukturell. Es sind ja nur noch die „Ja-Sager“ und die Opportunisten da die meinten sie können Merkel einfach aussitzen. Aber genau die haben durch ihr Wirken in dem sie alles haben laufen lassen das komplette Merkel-System unterstützt. Deshalb tut es mir um niemanden mehr in der CDU/CSU leid. Es wurde in den vergangenen 10 Jahren soviel geschrieben, publiziert, … ich weis nicht mit wie viel tausend Sendestunden Staatsfernsehen und Talkshows hat sich die Bevölkerung verarschen, hinhalten und verblöden lassen. Es kann keiner mehr sagen er hätte von dem Merkels-System nichts gewußt. Sie alle müssen sich die Frage gefallen lassen: WIESO HABT IHR JAHRELANG GESCHWIEGEN?

    Also, wir, die querlesen und mitdenken wissen dass das System am Ende ist. Aber viele in der Bevölkerung insbesondere hier im Westen möchten es noch nicht wahrhaben. Sie alle meinen sie können sich wegducken wenn man sich in der Arbeit, gegenüber den Nachbarn usw politisch korrekt verhält und lieber schweigt als den Mund aufzumachen.

  87. VivaEspaña 4. November 2019 at 00:04
    Hans R. Brecher 3. November 2019 at 23:57
    Muss die Alte ihren fetten Arsch wieder auf einen Sessel klemmen(…)

    arrow: https://www.dw.com/image/51079220_304.jpg

    ————————————–
    Die Grossmogulin … bäh, iss mir jetzt wieder schlecht! Hätt‘ man sie nicht gleich in so’nem Mausoleum einmauern können? Muss ja nicht gleich das Taj Mahal sein …

    Ich empfehle den Film „Das indische Grabmal“ (Fritz Lang)

  88. Phrasen nach Merkel:

    „Das haben wir ja alles nicht gewusst …“

    „Ich war schon immer gegen Merkel …“

    „Ich war im inneren Widerstand …“

    „Merkel habe ich nie gewählt …“

    „Ich war von Anfang an für die AfD …“

    „Wir haben nur unsere Pflicht getan …“

    „Wir mussten die Anweisungen befolgen …“

    „Wer nicht dabei war, kann das gar nicht beurteilen …“

  89. Was wäre, wenn die AfD doch mal verboten würde und die ehem. AfD Wähler dann eine der anderen Parteien wählen (müssten) ? Wären das dann auch „Nazis“, evtl. gute Nazis, also Konvertiten? Dürfen ehem. AfD-Wähler überhaupt jemals wieder wählen?

  90. @ Johann
    @johannesbeersorbet
    Seid Ihr Zwillinge ?
    Kleiner Witz…
    Ich glaube das die AfD überall zulegen wird .
    Da dürfen wir ohne Sorge sein .
    Aber in Bayern gibts das nächste mal für die csu auf die Frexxe.
    So richtig .
    Die kommunale Basis ist dünn bei der AfD .
    Hoffentlich passiert da etwas mehr .

  91. Nur Mut: die Werte-Union hat ein MANIFEST, das mit dem Leitbild der AfD recht kompatibel ist; hier ein Auszug: „Wir bekennen uns zu Deutschland und treten für einen gesunden, weltoffenenPatriotismus ein, der sich bewusst von nationalistischen Parolen abhebt.

    Wir stehenzu unserer Heimat und ihren Traditionen, auf deren Grundlage wir unsere Zukunftgestalten wollen.Wir stehen ein für Freiheit, Sicherheit, Demokratie, Marktwirtschaft, Menschenrechtesowie das christliche Menschenbild, bekennen uns zu unserer westlichenWertegemeinschaft und treten Aggressoren und totalitären Ideologien entschiedenentgegen….“

    https://werteunion.net/wp-content/uploads/2018/07/Konservatives-Manifest-der-WerteUnion-Deutschland-7.-April-2018.pdf

    “ …. Die ungesteuerte Zuwanderung nach Deutschland und in unser Sozialsystem istabzuwenden. Geltendes Recht muss wieder eingehalten werden, die 2015 geöffnetenGrenzen sind künftig wieder zu schützen. Die Masseneinwanderung seit 2015 warrechtswidrig und falsch. Daraus folgt, dass sie rückgängig gemacht werden muss.Illegale Einwanderer müssen schnell und konsequent abgeschoben werden.Als dicht besiedeltes Industrieland ist Deutschland ungeeignet zur Aufnahme vonAsylbewerbern und Flüchtlingen. Ihre Aufnahme ist auch ethisch unvertretbar,dennsie ist viel aufwändiger als die Unterbringung im sicheren Ausland.

    Wo sind da die Unterschiede zur AfD ?

    „Da Deutschlands Mittel begrenzt sind, ist es ein moralisches Gebot, sie so effizient einzusetzen, dass
    möglichst vielen Menschen geholfen wird und nicht nur denen,die es zufällig bis inunser Land schaffen.Asylbewerber und Flüchtlinge sollen daher mit deutscherUnterstützung in ihrer Heimat oder heimatnah geschützt werden. Eine Aufnahme inDeutschland soll nur subsidiär und bis zu einer Obergrenze von 50.000 Personen imJahr zulässig sei…“

    usw.

    FRAGE: Wo sind da unüberbrückbare GEGENSÄTZE ? –
    Es sind mehr als nur Berührpunkte zum Konservativen Flügel der CDU, der dort jedoch selbst um seine Anerkennung noch zu kämpfen hat.

    Beobachten wir dort deren Entwicklung… oder – noch besser – treten dort als Gast bzw. FÖRDERMITGLIED bei:
    https://werteunion.net/wie-sie-mitmachen/wie-sie-uns-foerdern/

    Wir können dort Basisarbeit leisten… für eine „Regierung der Nationalen Kräfte“

    FAZIT: Die CDU wäre schlecht beraten, wenn sie freiwillig nur den Linken stets die Mehrheitsbeschaffung überläßt… im Land,,, in den Kommunen etc.

    Sie würde sich um ihre strategische Position bringen: ohne sie würde dann – ja gegen sie – regiert.
    Merkel bekommt jetzt aber das „Dauerflattern“…

    Wollen die CDUler das wirklich … oder sind die so verpeilt wie die SPD, die nun auf der „Intensivstation“ dahin vegitieren – als Appedix der Parteien !

    Es wird Zeit, dass die Merkel vorzeitig entthront wird… ab nach Workuta – ins Lager.

  92. Programmhinweis

    Heute 10:10 Deutschlandfunk

    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern

    Wahlschlappen und Führungsstreit – sind die Volksparteien am Ende?

    Gesprächsgäste:
    Alexander Mitsch, CDU, Vorsitzender der Werteunion
    Gero Neugebauer, Parteienforscher, ehemals. FU Berlin
    Ralf Stegner, SPD, stellvertretender Parteivorsitzender

    Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    Sind die Volksparteien am Ende?

    https://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  93. Dystopie 4. November 2019 at 02:07

    Die Werte-Union kann nur ein Wolf im Schafspelz sein. denn sonst hätten sie ja aus der CDU austreten und in die AfD eintreten können. So einfach ist das. Ich habe bei der AfD viele Leute erlebt die eben ganz einfach aus der verbrecherischen CDU ausgetreten sind. Das könnten die Werte-Union Leute auch, was hindert sie?
    Die Werte-Union-Leute sind letztlich die Spießer, die sich in erster Linie darum sorgen, dass sie nicht rechts sind, damit sind die wertlos und damit ist auch der Unterschied zur AfD benannt. Genau deshalb hat die Werte-Union mit der AfD nichts gemein. Das gilt völlig unabhängig davon, ob sie zu recht auf gewisse „rechte“ Entgleisungen in der AfD hinweisen. Aber wer in dieser Gesellschaft etwas ändern will muß das nicht zum Maßstab machen. Man kann am besten in der AfD gegen rechte Entgleisungen aktiv sein.

  94. INGRES 4. November 2019 at 02:53

    Im übrigen haben die sog Werte-Union-Leute jahrzehntelang nichts von dem verhindert was über uns gekommen ist und demnächst weiter wie ein Tsunami hereinbrechen wird. Es ist einfach lächerlich, wenn die sich jetzt irgendwie äußern und das wichtigste ist, dass sie nicht rechts sind.

  95. Guten Morgen Heimatliebende!

    Manche sind früh wach, andere schlafen lieber lange, manche Journaille sogar monatelang:
    https://www.derwesten.de/region/nrw-madiea-ghafoor-kleve-olympia-star-auf-a3-unterwegs-als-die-polizei-ihr-auto-durchsucht-trauen-sie-ihren-augen-nicht-id227524181.html

    Und dann vertuschen sie auch noch, dass diese Person die mehr als 50 Kilogramm Drogen am 18. Juni 2019 nach Deutschland brachte, einen pakistanischen Migrationshintergrund hat. Obendrein gibt es auch Zweifel, ob es sich überhaupt um eine echte Frau handeln soll, sonderlich gut rasiert sieht das beim Oberlippenbart und beim Bartansatz am Hals jedenfalls nicht aus:
    https://pbs.twimg.com/media/D_2Rxn7WkAAJw96.jpg

    Der pakistanische MIgrationshintergrund wird natürlich in der grün-roten deutschsprachigen Wikipedia verschwiegen, aber die Unehrlichkeiten der deutschsprachigen Wikipedia kennt man ja spätestens seit der Aktion Defend Europe. Die ganze Welt zum schweigen bringen, über Drogendealer aus dem Ausland, können sie dann glücklicherweise doch nicht.

    Meiner Meinung nach wird das Thema Drogen, ja geradezu eine Drogeninvasion welche die Invasionswellen auffällig seit 2015 begleitet, der politische Irrsinn mit den Dealerstandplätzen im Park, Deutschland und die Einheimischen noch lange Jahre schwer belasten.

    Zumal es Parteien in Deutschland gibt, die an der Zersetzung von jeglicher Vernunft und Normalität, gegen Einigkeit, Recht und Freiheit, ja sogar gegen die Meinungsfreiheit mit Zensur arbeiten.

    Das Gift was Madiea Ghafoor nach Deutschland gebracht haben soll, soll, wenn es an Drogenabhängige verkauft würde, mindestens 2 Millionen Euro einbringen. Alles zum Schaden der Deutschen.
    Wollen wir so etwas in Deutschland wirklich zulassen?
    ***https://www.youtube.com/watch?v=uChN6jDsMPE

    Ich persönlich finde nicht, das derartig schlimme Zustände zum Schaden der verführbaren Mitmenschen in Deutschland durch politische Parteien gefördert werden dürften. Schlimm genug wie sich das in den USA zeigt. Und wogegen Donald Trump mit seiner Grenzpolitik versucht anzugehen.

    Wen wundert es da noch, dass Parteien, die bereits seit Jahren an der Zerstörung und Zersetzung Deutschlands und zum Schaden der Einheimischen arbeiten eine bürgerliche Partei wie die AFD scheuen, wie der Teufel das Weihwasser?

  96. isabela1
    3. November 2019 at 23:09
    Der wichtigste Satz, den die ARD Sprecherin der Tagesthemen, von eben gesagt hat ist, das 2/3 der Asylanträge unbegründet sind ! ! !

    Vielleicht kann PI das noch einmal überprüfen und dann medienwirksam machen !

    Es war so ein Nebensatz, der schnell wieder untergeht.
    ++++

    Nach dem Grundgesetz und/oder nach dem Völkerrecht gemäß der Genfer Konventionen haben über 99 % der eingeschleusten Ausländer kein Asylrecht in Deutschland!

    Vor allem deshalb nicht, weil sie über sichere Drittstaaten nach Deutschland einschwärmen!

  97. Drohnenpilot 3. November 2019 at 19:21
    .
    .
    Was haben Altparteien immer mit ihren Afrikanischen Koalitionen..?
    .
    Wir sind hier in DEUTSCHLAND und nicht in Afrika.. Also kann man auch deutsche Begriffe auswählen.
    .

    Kenia-Koalition
    .
    Simbabwe-Koalition
    .
    Was soll der Mist?
    ————
    Wieso Mist?

    Wie diese Länder sieht Deutschland doch hinterher aus.

  98. Wie immer viel heiße Luft….

    Am Ende wird es so kommen :
    Die CDU wird sich als Juniorpartner den kommunistischen Mauermördern andienen.
    Nur so kann die einzige demokratische Partei, die für die Interessen des Volkes eintritt
    verhindert werden. Zum Wohle der EUdSSR.

  99. Hans R. Brecher 4. November 2019 at 00:30
    Phrasen nach Merkel:

    „Das haben wir ja alles nicht gewusst …“

    „Ich war schon immer gegen Merkel …“

    „Ich war im inneren Widerstand …“

    „Merkel habe ich nie gewählt …“

    „Ich war von Anfang an für die AfD …“

    „Wir haben nur unsere Pflicht getan …“

    „Wir mussten die Anweisungen befolgen …“

    „Wer nicht dabei war, kann das gar nicht beurteilen …“
    —————-
    Nach Merkel kommt die Wiedervereinigung Europas mit der Türkei.

  100. Es gibt Themen, die sind so komplex, dass sie Frau Doktor Merkel mit ihrem Klima Kabinett aufgrund mangelnder naturwissenschaftlicher Kenntnisse nicht verstehen können, auch wenn sie gerne wollen würden…

    Dazu gehört die Energiewende.

    Für diejenigen unter den PI Lesern, die noch eine vernünftige schulbildung genossen haben und das dürften praktisch alle sein, ein wichtiger und lesenswerter Artikel.

    Staunen sie!

    Danach wissen sie, wie sie mit der Energiewende hinter die Fichte geführt werden. Für Frau Dr Merkel ein Buch mit sieben Siegeln.

    https://www.eike-klima-energie.eu/2019/11/03/trotz-netz-chaos-laufend-rekordmeldungen-die-erneuerbaren-gaukelei/

  101. @ ThomasEausF 4. November 2019 at 07:31
    Hans R. Brecher 4. November 2019 at 00:30

    Als Kommunistin tendiert Merkel zu den Kurden mit ihrer linken Terrororgansiation PKK.
    PKK + Antifa.

  102. @ ThomasEausF 4. November 2019 at 07:31
    Hans R. Brecher 4. November 2019 at 00:30

    Als Kommunistin tendiert Merkel zu den Kurden mit ihrer linken Terrororganisation PKK.
    PKK + Antifa.

  103. Das Leben der anderen Angela Merkel

    Wie viel DDR steckt in der BUNDESKANZLERIN? Eine Biografie enthüllt bislang unbekannte Details aus ihrer Zeit im Sozialismus

    Der Rote Pfarrer: Angela Merkels Leben in der DDR, so eine der Kernthesen der neuen Biografie, ist ohne ihren Vater nicht zu verstehen. Zu ihm habe sie aufgeblickt, ihn habe sie bewundert, seine Zuneigung habe sie gesucht. Und dieser Horst Kasner sei überzeugter Sozialist gewesen, der sich im Lauf der Jahre immer mehr gegen den Westen wandte.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/tid-31300/titel-das-leben-der-anderen-angela-merkel_aid_986754.html

  104. Die vollgefressenen Platzhirsche von CDU/CSU und SPD werden sich bis zum Erbrechen sträuben, mit der AfD zusammmen zu arbeiten. Dann würde sich nämlich herausstellen, dass die AfD gar nicht Nazi ist und gute Arbeit leistet. Dann wäre die Zeit der Fresströge vorbei.

  105. pro afd fan 4. November 2019 at 07:52
    Die vollgefressenen Platzhirsche von CDU/CSU und SPD werden sich bis zum Erbrechen sträuben, mit der AfD zusammmen zu arbeiten. Dann würde sich nämlich herausstellen, dass die AfD gar nicht Nazi ist und gute Arbeit leistet. Dann wäre die Zeit der Fresströge vorbei.

    Man muß jedem Arbeitnehmer ganz deutlich sagen: Mit Union, Grünen, Arbeiterverräterpartei und anderen Kartellhelden wirst Du im Alter Flaschen sammeln müssen.

  106. eule54 4. November 2019 at 06:59

    Ist mir auch aufgefallen, ich war erstaunt, dass das überhaupt gesagt wurde. Vermutlich nur, weil es nachts war und kaum Zuschauer da sind.

  107. Die Linksfaschisten haben aus der Wende von 1989 dazugelernt. Sie werden verhindern, dass ihre Machtkonstruktionen ein 2. Mal durch eine demokratisch-völkische (populistische !) Revolution zu Fall gebracht wird. Es ist einfach widerlich, wie in allen Produktionen der Staatsrundfunkanstalten – seien es Nachrichten, Dokumentationen oder Unterhaltungssendungen – indoktriniert und ein völlig falsches Bild der BRD in der Welt verbreitet wird, welches dann zu der täglich erlebbaren Masseneinwanderung führt. Wie in der DDR und allen anderen kommunistischen Unterdrückungsstaaten wird die sogen. Mitte ausradiert und damit das Bürgertum abgeschafft. Mit allen Tricks werden Wahlergebnisse ignoriert und bürgerliche Mehrheiten verhindert. Politisch ist die BRD von der DDR annektiert worden, die ihr gut ausgebildetes Führungspersonal gleich mitgebracht hat. Man vergesse dabei nicht die 2. Reihe unterhalb der öffentlichen Fernseh- und Talkshow-Aktivitäten, historisch auch 5. Kolonne genannt. Erstaunlich ist auch die unheilige Allianz zwischen Kommunismus und Klerus, mit der man mit dem Killerbegriff Menschlichkeit und dem Vorzeigen kleiner Kinder mit Kulleraugen jeden Vertrag und jedes Gesetz brechen darf. Eigene Kinder hat man nur bis zur Einschulung, wenn nicht sogar nur bis zur Kita. Danach kennt man sie nicht mehr wieder, alles linientreu Komsomolzen. Und den Deckel machen Habeck und Genossen dann mit der Wahlberechtigung ab 16 drauf, wonach sie sich dann eines demokratischen Faschismus rühmen können. Es lebe das neue 1000-jährige Reich !

  108. Wenn sich die AfD jetzt in irgendeiner Form an den Regierungen beteiligt, dürfte das ihren Abstieg besiegeln.

  109. Erneut ein klarer Beweis für die IGNORANTE ARROGANZ unserer Kartellparteien. Der Wähler hat entschieden was er will. Die Parteien entscheiden sich dagegen. Für was werden die Laienschauspieler in der Politik eigentlich noch gebraucht? Setzt doch sofort Leute aus der verlogenen Medienlandschaft als Außenstelle der Amerikabrücke mit George Soros als Vorsitzenden in den Bundestag. Dann können über 500 Gagenempfänger auf Bundesebene gespart werden. Hinzu kommen natürlich weitere auf Landes- und Kommunalebene. Das sind dann nur die Politstrukturen.

  110. Zitat:
    „Michael Heym, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Erfurter Landtag, stellt diese Abgrenzung jetzt in Frage. Er kann sich die Duldung einer von der CDU geführten Minderheitsregierung durch die AfD-Landtagsfraktion vorstellen.“

    Das Wahlergebnis: AFD 23,4%, 22 Sitze; CDU 21,8%, 21 Sitze;

    Da wackelt etwas der Hund mit dem Schwanz; passender wäre es zu sagen: Björn Höcke kann sich eine Minderheitsregierung unter Duldung der CDU-Landtagsfraktion vorstellen….

  111. Aufwachen Bitte

    Bei einer Koalition von AfD, CDU und FDP müsste Björn Höcke der Ministerpräsident werden.

    Das dürfte dann das größte Sammel-Parteiausschluss-Verfahren der Geschichte zur Folge haben.

    Oder sie haben schon ein „Strache-Video“ in der Schublade.
    Dann würde ich es auch sein lassen.

Comments are closed.