Nachdem am Donnerstagabend im Lager Moria auf der Insel Lesbos ein 20-Jähriger aus dem Jemen, vermutlich von einem Afghanen erstochen worden war und erst am Mittwoch davor ein Kongolese ebenfalls nach einer Messerstecherei verstarb, kam es am Freitag zu Ausschreitungen zwischen Afghanen und Afrikanern.

Die Polizei rückte mit Tränengas an, um der Lage wieder Herr zu werden. Bald schon richtete sich der Hass der „sich nach Frieden Sehnenden“ gegen die Beamten, sie wurden mit Steinen beworfen, Mülltonnen wurden angezündet. Moria sei nicht sicher, so das Argument der Randalierer, die gerne auch vermummt auftreten.

Fast seit Beginn der inszenierten Flüchtlingskrise herrscht auf der ehemalige Urlaubsinsel Lesbos der Ausnahmezustand (PI-NEWS berichtete mehrfach). Immer wieder kommt es dort, wie in vielen Lagern und Unterkünften, zu Aufständen und Brandstiftungen. Auch die am Freitag in Moria monierte Unsicherheit erzeugen die Bewohner immer selbst durch Gewalt untereinander.

Vielfach geht es in den Lagern zu, wie man es aus Afrika kennt, schon der Antransport von Lebensmitteln wird zur Schlacht. Obwohl genug Nahrung für alle da ist, werden Fahrzeuge gewaltsam gestoppt, ausgeraubt und demoliert.

Auch die Inselbewohner selbst werden nicht verschont, Sicherheit ist für sie ein Wort aus der Vergangenheit.

Aktuell soll im Lager Moria ein Vielfaches der Menschen leben, für die es gebaut wurde. Die Informationen über genaue Zahlen sind unterschiedlich. Vermutlich wissen es die zuständigen Behörden in Griechenland selbst nicht wirklich. Sicher ist nur, dass es zu viele sind. Und immer noch kommen neue „schutzsuchende“ Gewalttäter auf den griechischen Inseln an. (lsg)

Hier ein weiteres Video vom „Protest“:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

161 KOMMENTARE

  1. Wir sollte die alle nach Deutzelan holen. Da kann man viel besser stechen und auch die anschließende Heilbehandlung ist um Längen besser.

  2. Der Afghanische Messerstecher hat mit diesem Mord seine Chancen erheblich erhöht, ein sorgenfreies Leben im Dummland-Deutschland zu erhalten.

  3. Für die Afrikaner und Araber gibt es kein Gemeinschaftsdenken. Deshalb verstehen sie auch nicht, dass man mit seinen Mitmenschen teilen muss. Ohne zu teilen gibt es zu Recht keinen Frieden.
    Natürlich sind die Lager zu überfüllt aus dem Grund, weil ständig neue Flüchtlinge von unseren Politikern angelockt werden. Wer möchte schon nicht einen Sechser im Lotto.
    Solche Gewalttaten werden politisch wieder instrumentalisiert. Unsere Volksverräter und ihre nützlichen Idioten werden sich ob dieser Zustände wieder genötigt sehen, die Wirtschaftsmigranten nach Doofland zu holen.

  4. „Sicher ist nur, dass es zu viele sind. Und immer noch kommen neue „schutzsuchende“ Gewalttäter auf den griechischen Inseln an.“

    da muss man sofort helfen, alle in Deutscheland auf nehmen.

  5. [/Sarkasmus on]
    Unsere historische Verantwortung verpflichtet uns, diese armen Menschen nach Deutschland zu holen, um ihnen und ihren Familien über Generationen hinweg ein Leben in sozialer Sicherheit zu ermöglichen.
    [/Sarkasmus off]

  6. wenn sich in Dummland nichts ändert, wird sich auch in Griechenland (und andere Länder) nichts ändern. Das Leben könnte so einfach sein.

  7. Deutschland 2020

    „Sie umarmen sich, geben sich ein Küsschen. Gerd Enskat und seine Ruth aus Neusäß (Bayern) sind 46 Jahre verheiratet.

    Sie lächeln, weigern sich, unglücklich zu sein. Obwohl sie sich ihren Lebensabend ganz anders erträumt haben. Ruth Enskat (83) lebt seit Jahren im Pflegeheim, und ihr Mann sagt: „Ich muss mit 75 Jahren noch arbeiten, damit ich das Heim bezahlen kann.“

    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news/von-wegen-ruhestand-gerd-75-muss-fuer-pflege-seiner-frau-arbeiten-67406570,view=conversionToLogin.bild.html

  8. Mit dem Aufstand wollen diese „friedlichen“ Menschen ihren Weitertransport in.s gelobte Land erzwingen !
    Warum sind die alle maskiert ?

  9. Da freuen sich unsere Gutmenschen-Städte aber, die sich ja so beschweren, dass sie zu wenige Flüchtlinge hätten. Da kommen bald wieder jede Menge Goldschätze, die uns mit ihren islamischen Messerkulturen bereichern wollen. „Frydays for Messers“ steht sicher schon in den Startlöchern….

  10. Hier in Deutschland wäre sogar ein Besuch in der Diskothek für die Schwarzafrikaner sicher…

    .

    „Dax Bierbörse: Frühere Chefs wegen Diskriminierung verurteilt

    Nach Überzeugung des Amtsgerichts Hannover haben Türsteher der Dax Bierbörse mehreren Schwarzafrikanern den Zugang zu der Diskothek grundlos verwehrt. Dafür trügen die zwei früheren Geschäftsführer die Verantwortung, stellte der Richter fest.“
    Bezahlartikel

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Fruehere-Chefs-der-Dax-Bierboerse-wegen-Diskriminierung-verurteilt

  11. Der Lideri Erdogan scheint wieder frisches Geld von FDJ-Merkel zu benötigen und öffnet die Schleusen!

  12. Und diese Illegalen sollen alle nach Deutschland geholt werden. Man kann bei der Masse der Deutschen nur noch von irgendeiner Art geistiger Störung ausgehen, da sie so eine Politik des Untergangs/der Islamisierung immer noch mitmachen.

    Eigentlich müssten tagtäglich von Griechenland aus längst täglich Massenrückführungen per Flugzeug in die sicheren Heimatländer der Illegalen stattfinden. aber dies wollen die Islamisierer UNO/EU/Merklel-Regime nicht. Die wollen diese illegalen nur in Griechenland parken um sie dann ohne großes Aufsehen Richtung BRD zu transportieren.

  13. Was labert der vollmaskierte Terrorist da in dem 1. Video?!?
    Auch sehr beeindruckend das auf die Mülltonnen-Geklopfe der Kopptücher im 2. Video!==> Da werden die griechischen Behörden jetzt sicher gleich einknicken und die Insassen von Moria alle nach Kos, Kreta oder Rhodos in beste Ferienwohnungen ausfliegen!
    Ich befürchte, dass 95% dieser unzivilisierten Barbaren, die sich offensichtlich im Tagestakt gegenseitig abmurksen, nach Doitsche-Lan wollen um dort bei Grenzübertritt aber natürlich zu gesuchten Fachkräften zu werden. („Goldstücke“ darf man ja nicht mehr sagen, Martin Schulz, oder…?)

  14. Und immer noch kommen neue „schutzsuchende“ Gewalttäter auf den griechischen Inseln an. (lsg)

    Und wenn sie es von dort nach Doitschebums(R) geschafft haben und ein Einzelfall steht zur Abschiebung an, DANN:
    BEIM HOFGANG ABGEHAUEN
    Flüchtlinge entkommen aus Dresdner Abschiebeknast
    Dresden – Ein circa drei Meter hoher Zaun umgibt das hochmoderne Abschiebegefängnis an der Hamburger Straße in Dresden. Wachmänner passen auf die Insassen auf. Offenbar nicht richtig: Am Samstag sind drei abgelehnte Flüchtlinge aus Nordafrika entkommen. (…)
    SPEKTAKULÄRE FLUCHT AUS DRESDENS VORZEIGE-ABSCHIEBEKNAST!
    Die Aufpasser begleiteten drei Nordafrikaner (19, 24, 29) zum Hofgang.
    Doch plötzlich rannte das Trio los. Ehe die Justizbeamten reagieren konnten, sprangen die beiden Tunesier und der Marokkaner an den Zaun, zogen sich an den Gittern hoch. Sie schwangen sich drüber und sprinteten davon. (…)

    .
    Dass affrikanische Neger gut klettern können, sollte ja nun allseits bekannt sein.
    Nix aus Ceuta & Melilla gelernt?
    .
    Trotz installierter Überwachungstechnik wurden bislang keine Fahndungsbilder von der Flucht freigegeben
    .
    Ja, nee, is klar, es ist gewollt, die sollen nicht gefunden werden.

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/beim-hofgang-abgehauen-afrikaner-fluechten-aus-dresdner-abschiebeknast-67418558.bild.html

  15. Nachricht von einem MdB der AfD:
    +++ Merkels Gäste verwandeln Unterkunft in Schweinestall! Putzen müssen die Bediensteten des Beutelands!
    Die Flüchtlingsunterkunft Greenpark in Bautzen wurde Ende Dezember geräumt und die sogen. Schutzsuchenden auf andere Unterkünfte verteilt. Im Anschluss entstand dieses Video, das erahnen lässt, welche Zustände dort geherrscht haben müssen.?? Für die Reinigungskräfte ist dies eine Zumutung und für uns Steuerzahler eine Unverschämtheit sondersgleichen!
    Wo sind denn die Refugees-Welcome-Klatscher, wenn man sie mal braucht? Ihr solltet dort ein freiwilliges soziales Jahr als Putzkraft verbringen.
    [ https://saechsische.de/…/aufregung-um-greenpark-video-51619…

  16. „Die Lager auf den Inseln Lesbos, Samos, Chios, Kos und Leros sind völlig überfüllt und die Atmosphäre ist entsprechend verzweifelt und aufgeheizt. Aktuell leben dort laut griechischem Bürgerschutzministerium fast 42.000 Migranten. Die griechische Regierung hat diese Woche angekündigt, ein Migrationsministerium zu gründen. Außerdem sollen mehr Flüchtlinge aufs Festland geholt und abgelehnte Asylantragsteller zügiger zurück in die Türkei geschickt werden. Ein weiterer Plan der Regierung, auf den Inseln geschlossene Lager zu errichten, stößt bei den Inselbewohnern auf massive Gegenwehr.“

    https://www.kleinezeitung.at/international/5754009/Lesbos_Nach-toedlicher-Messerattacke-Krawalle-im-Fluechtlingslager

  17. Es gibt eine Lösung für 650 Randalierer: auf in die Niederlande…

    https://www.wochenblick.at/niederlande-maastricht-eroeffnet-supermodernes-asylzentrum/

    Die Stadt Maastricht im niederländischen Limburg jubelt: im Frühjahr öffnet dort das modernste und komfortabelste Asyl-Aufnahmezentrum der Niederlande. In bester zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung bietet der totalsanierte Komplex seinen Bewohnern nicht nur eine schöne Aussicht, sondern auch beste Ausstattung mit Fußbodenheizung und vielen anderen Annehmlichkeiten. 650 Personen finden dort künftig eine dauerhafte Bleibe.
    Aktuell leben über 26.500 Asylwerber in den Niederlanden in Aufnahmezentren. Ihre Zahl ist in den letzten Monaten wieder gestiegen. Vor allem wegen des Familiennachzugs aus Syrien. Viele Migranten kommen aus Eritrea und dem Irak. Rund 5.500 Asylwerber, die bereits eine Aufenthaltserlaubnis haben, sitzen in den Zentren fest, sie können sich die Mieten nicht leisten. Denn die urbane Bevölkerung steigt Jahr für Jahr, Wohnungen werden knapp, Mieten immer teurer.
    Viel Geld zur Verbesserung des Asylsystems
    Die niederländische Asylbehörde, COA, kaufte deshalb vor drei Jahren das frühere Gebäude des regionalen Energieversorgers. Das neue „Empfangszentrum“ wurde totalsaniert und um weitere Gebäudeblocks erweitert. Neben zahlreichen Wohneinheiten gibt es Gemeinschaftsbereiche, wie Wasch- und Trockenräume, Büros und Aufenthaltsraum, Klassenzimmer und Kinderspielzimmer. Das Gebäude besteht aus sieben Etagen, vom Untergeschoss bis zum fünften Stock. Das Zentrum soll als permanentes Aufnahmezentrum für Asylwerber dienen.
    Niederländer bleiben auf der Strecke
    Viele Niederländer können von solchen Unterkünften nur träumen. Denn in den Städten herrscht akute Wohnungsnot. Auc für Senioren und junge Menschen sind die horrenden Mieten nicht mehr leistbar.
    Bei der Vorstellung des Budgets für 2020 hagelte es Kritik der Opposition gegen die aktuell regierende Vier-Parteien-Koalition. Denn für die Verbesserung der Wohnsituation wurden – trotz häufiger Versprechungen – nur 2 Millionen Euro veranschlagt. Für die „Verbesserung des Asyl- und Einwanderungssystems“ hingegen stattliche 134 Millionen Euro.

  18. Nane 19. Januar 2020 at 15:28

    4 Wochen lang die sch****häuser von morgens bis abends mit einer Zahnbürste putzen.

  19. Berggeist 19. Januar 2020 at 15:16
    die letzten Griechen rausholen und den Mob sich selbst überlassen.

    Alternativer Vorschlag: der Mob kommt nach Deutschland.
    Im Gegenzug werden alle Rassisten aus Deutschland (also alle Afd-Wähler, Pi-Leser etc.) auf eine griechische Insel deportiert und dort lebenslänglich vom UNHCR versorgt.
    :mrgreen:

  20. @aenderung 19. Januar 2020 at 15:28
    „aufs Festland holen“ heißt „zur Weiterreise nach Deutschland verabschiedet“.

  21. NieWieder 19. Januar 2020 at 15:35
    @aenderung 19. Januar 2020 at 15:28
    „aufs Festland holen“ heißt „zur Weiterreise nach Deutschland verabschiedet“.

    schon klar!

  22. „Nachdem am Donnerstagabend im Lager Moria auf der Insel Lesbos ein 20-Jähriger aus dem Jemen, vermutlich von einem Afghanen erstochen worden war und erst am Mittwoch davor ein Kongolese ebenfalls nach einer Messerstecherei verstarb, kam es am Freitag zu Ausschreitungen zwischen Afghanen und Afrikanern.“

    Kapitel 2.383.987 aus unserer beliebten Erfolgsserie: es kommen ja nur Fachkräfte. Aber so lange die sich gegenseitig….

  23. Jetzt hat man sie schon auf einer Insel. Brücke hochziehen und ab und zu per Hubschrauber Fressalien abwerfen. Wie bei „Die Klapperschlange“

  24. Vermummte Messerstecher …
    — (1)
    Hallo Seebrücke und all die „sicheren Häfen“ in Deutschland:
    Ihr könnt doch Eure Freunde von Lesbos abholen?!!
    Los gehts!
    :mrgreen:

  25. Vermummte Messerstecher …
    — (2)
    Sind das die Kinder, die der grünrote Habeck zu Xmas nach Deutschland bringen wollte?
    Tja, hätten wir mal auf ihn gehört, dann hätte es – auf Lesbos – keine Messertoten gegeben.
    :mrgreen:

  26. Sollen sich alle gegenseitig exekutieren, weniger Ausschuss
    nach Germoney. Tut mir ernsthaft Leid für die Insel Lesbos
    und deren Bewohner, aber wir werden später ein Denkmal stiften.

    Die behelfsmäßig vermummten Weiber im Anorak.
    Burka weicht dem Anorak – so kann es gehen.

    P.S.: Die Bilder im Video erinnern sehr, an einen aufgescheuchten
    Stamm wilder Kannibalen, der den niedrigsten Instinkten folgt.
    Aber es sind ja Gott/Allah sei dank alles Raketenwissenschaftler
    und Doktoren mit drei Titeln, das beruhigt dann doch etwas.

  27. Wenn ein Deutscher einen Afrikaner oder Jemeraner absticht, ist es automatisch Rassismus des Deutschen (entsprechend dem aktuellen Framing-Manual).
    Und wenn ein Afghane von einem Afrikaner oder umgekehrt abgestochen wird?
    Dann ist das selbstverständlich auch Rassismus – von den Deutschen:
    Schuld haben dann nämlich offensichtlich die Deutschen, weil die vor lauter Rassismus diese friedlichen, süßen und hilfsbedürftigen Kinder nicht nach Deutschland gebracht haben.
    :mrgreen:

  28. ich fürchte, so würde es unter uns auch zugehen, wären wir eingepfercht in irgend einem solchen Lager weil man uns unter falschen Versprechungen dahin gelotst hat ….

  29. OT
    Für den Deutschlandfunk überraschender Artikel:
    Gewalt gegen Amtsträger
    „Schlechte Affektkontrolle scheint um sich zu greifen“

    Das Wort AfD taucht gar nicht auf. Sie redet allgemein von „den Menschen“ nicht wie üblich von den „bösen Rechten“. Natürlich muss ein Satz wie „Sie nehme eine politische Enthemmung nach rechts wahr“ fallen. Aber sie schreibt auch – sehr überraschend: „Die wilden und spannenden Debatten würden im Moment rechts geführt;“.
    Nur als Info – weil es überraschend ist.

  30. WDR TRITT GIFTIGE DEBATTE LOS
    Deutscher Handball soll plötzlich zu „weiß“ sein
    Dieser öffentlich-rechtliche Beitrag zur Integration in Deutschland ging voll nach hinten los. Tenor der Sendung: Deutschlands Handballspieler seien zu „weiß und deutsch“, um den Sport für Menschen mit Migrationshintergrund attraktiv zu machen.
    In sozialen Netzwerken ist eine giftige Debatte entbrannt: Der Kampf des WDR gegen vermeintlichen Rassismus – wird er etwa selbst mit rassistischen Argumenten geführt?
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wdr-tritt-giftige-debatte-los-deutscher-handball-soll-ploetzlich-zu-weiss-sein-67421256.bild.html

    Handball in Deutschland: Weiß und deutsch wird zum Problem | Sportschau
    https://www.youtube.com/watch?v=3n5u84Z9m0s

  31. Heisenberg73 19. Januar 2020 at 15:44
    „Wer hätte diese Gewalt- und Chaosneger nicht gerne in seiner Nachbarschaft?“

    „Dieser öffentlich-rechtliche Beitrag zur Integration in Deutschland ging voll nach hinten los. Tenor der Sendung: Deutschlands Handballspieler seien zu „weiß und deutsch“, um den Sport für Menschen mit Migrationshintergrund attraktiv zu machen.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wdr-tritt-giftige-debatte-los-deutscher-handball-soll-ploetzlich-zu-weiss-sein-67421256.bild.html

  32. Holt alle nach Deutzelan und bringt sie vorrangig in fußläufiger Nähe zu gentrifizierten Kiezen, Kirchen und idyllischen Asylindustrieprofiteurssiedlungen unter.

    Schickt die Jungs auf eine Gesamtsschule ohne Rassismus und mit Zivilgarage, wo sie gegenüber Ben und Mia ihr Flirttalent und ihre Durchsetzungsfähigkeit unter Beweis stellen können.

  33. @wanderer100 19. Januar 2020 at 15:51
    Genau meine Aussage als guter Linke:
    Deutsche sind genauso schlimm oder sogar noch schlimmer. Deutsche haben sich auch immer gegenseitig gemessert, wenn sie eingesperrt waren. Wie z.B. in einem Kriegsgefangenenlager.

  34. @T.Acheles 19. Januar 2020 at 15:47
    Es kann im Grunde gar keinen Rassismus von Deutschen oder gegen Deutsche geben. Denn es gibt ja höchstrichterlich bestätigt gar keine Deutsche.
    Übrigens gibt es auch keinen Rassismus, denn es gibt ja auch keine Rassen.
    Ob es die Grünen überhaupt gibt, muss noch eine Untersuchungsausschuss des Bundestages klären.

  35. Es gibt nichts Schlechtes, was nicht irgendwo auch für etwas gut ist!
    Wenn ich es richtig verstanden habe, konnten wir innerhalb einer Woche zwei Namen von der zuküftigen Gehaltsliste strechen!

  36. Da können die Herrschaften ja froh sein, daß es in Europa passiert ist und nicht im Heimatland. Da wäre die staatliche Reaktion deutlich gewesen.

  37. Die sollten hier alle Müllmänner werden. Brennende Mülltonnen durch die Gegend schieben können die gut. Und das auch noch so ganz ohne Müllauto und Diesel. Das finden grüne Spinner und Schulschwänzer doch ganz toll 🙂

  38. @Nane 19. Januar 2020 at 15:28
    Putzen müssen die Bediensteten des Beutelands!
    Das ist gut. Das schafft Arbeitsplätze bei uns.

  39. Vielleicht sollte der deutsche Handballverband seine Talent-Scouts nach Lesbaos zu schicken. Da sind ja echte Kämpfernaturen unter den „Flüchtlingen“. Der Handballverband hat eh den Befehl erhalten sie deutsche Nationalmannschaft in eine multikulturelle Mannschaft zu transformieren.

    Ist ja auch todlangweilig in den Handballamateurligen, nie gibt es wegen Gewaltausbrüchen Spielabbrüche. Da gibt es in den unteren Fußballligen schon mehr Action zu erleben. 😉

    SKANDAL!

    Deutsche Handballnationalmannschaft zu weiß und zu blond?

    https://www.youtube.com/watch?v=kinlEhHD8GA

  40. T.Acheles 19. Januar 2020 at 15:33

    hmmm … voll versorgt mit Gleichgesinnten auf einer Griechischen Insel leben? In Zukunft wird es schlimmeres geben. Und ist definitiv billiger als die Finca Bayano. 🙂

  41. Engelsgleiche 19. Januar 2020 at 15:56
    … von der zukü-n-ftigen Gehaltsliste stre-i-chen!

    Hmh – ob ich (70) es noch erleben werde,
    dass wir hier eine Berichtigungsfunktion bekommen?

  42. Solche Demonstrationen täglich in unserer verschlafenen Kreisstadt wären sicher saugeil.

    Da stecken noch echt Elan und Verve dahinter. Die sind nicht so pflegeleicht und einfach ruhigzuhalten wie die Buntland-Dodos.

    Auch für unsere Landrätin wäre das sicher ein schöner Erfolg, wenn etwas mehr Stimmung in die Stadt käme. Schließlich konnte sie gar nicht genug Schutzsuchende bekommen und hat sich um weit mehr regelrecht gedrängt, als sie eigentlich hätte aufnehmen müssen.

    Gut, die Innenstadt verödet langsam, weil keiner mehr groß Lust hat da einzukaufen und auch Geld fehlt an allen Ecken und Enden. Flaschensammelnde alte Buntland-Schafe sieht man auch und öfter mal muß die Pozilei deeskalieren. Aber mehr Bereicherung würde sicher guttun.

    Es wird sicher noch viel lustiger, wenn die großen Betriebe Arbeitsdödel „freistellen“ müssen und andere bisherige Arbeitsdödel, die sich nicht länger bescheißen lassen wollen mit Tricks und um jeden Preis in die vorgezogene Rente streben.

    Für die Kinderchen und Enkel der Guten wird die Zukunft auf jeden Fall spannend.

  43. Johannisbeersorbet 19. Januar 2020 at 15:53
    (…) Schickt die Jungs auf eine Gesamtsschule ohne Rassismus und mit Zivilgarage, wo sie gegenüber Ben und Mia ihr Flirttalent und ihre Durchsetzungsfähigkeit unter Beweis stellen können.
    *

    Den Ben erschlagen und die Mia schwängern -> Ausrottung der Menschen.
    Das ist der Plan. Das Wichtigste ist, dass der Ben die Mia schwängert.

    So werden, wie viele von diesen unsäglichen Unmenschen auch da sind, wie viele kleine Satansbraten sie auch machen miteinander, Vertreter der Zivilisation parallel zu diesen Shitholistanern erhalten, und sie können sich in besseren Zeiten wieder voll etablieren. Wenn sie ausgerottet sind, ist die menschliche Zivilisation ausgerottet. Das ist wie ich das sehe, so ziemlich das Einzige, worum es jetzt in dieser Phase der Entwicklung geht.

  44. Die Globalisten nähern sich dem Ziel ihres lange geplanten Vorhabens (Zerstörung Westeuropas sowie die Abschaffung der alteingesessenen Völker).

    Und die Versorgungsforderer verstehen (eben so.wenig wie die ‚*Fa‘ und viele andere) nicht, dass sie nur ‚als Mittel zum Zweck‘ missbraucht werden (Anmerkung: Dies bedeutet KEINESWEGS, dass ich irgendeine der beteiligten Gruppen rechtfertigen will oder mit einer davon sympathisiere!).

    Sowohl ‚der Flaschengeist aus Luxemburg‘ wie auch ‚die schwarze Doppelnull‘ haben mit ihren Aussagen den Fahrplan klar dargelegt (‚Ischias-Druncker: „Wenn es Ernst wird, muss man lügen!“; „Wir stellen etwas in den Raum (…) und wenn es dann keinen Aufschrei gibt – weil viele es gar nicht verstehen! – machen wir weiter; Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt!“;
    der ‚Experte für Inzucht‘: „Die Krise muss nur groß genug sein; dann akzeptieren die Menschen ALLES!“).

  45. Engelsgleiche 19. Januar 2020 at 16:01
    Engelsgleiche 19. Januar 2020 at 15:56
    … von der zukü-n-ftigen Gehaltsliste stre-i-chen!

    Hmh – ob ich (70) es noch erleben werde,
    dass wir hier eine Berichtigungsfunktion bekommen?
    ———————————————————–
    Ohne ihnen sie beleidigen zu wollen, kennen sie noch den
    geschmacklosen Post der FFF Kids (der Generation
    Kopfrunter-Smartphone an-Gehirn aus:
    „Warum reden uns die Großeltern eigentlich immer noch
    jedes Jahr rein? Die sind doch eh bald nicht mehr dabei.“

    Diese obige Antwort hätten sie bekommen.

    Aber Engelsgleiche, Sie und ich können ja mal über Kontakt
    nachfragen, bezüglich ihrer Berichtigungsfunktion.
    Fragen kostet ja nichts. Und doppelt hält besser.

  46. keine Ahnung was auf Lesbos falsch sein soll. läuft doch bestens, tempo könnte man evtl noch ein bisschen anziehen. einfach mehr messer ausgeben.

  47. Kann mir mal jemand erklären, warum die „Libyen-Konferenz“ (MRKL: „LÜbjen“) In Bürlün/Doischebums(R)
    stattfinden muß?

    Kriegsminister Krampf-Knarrenbauer sagt, das ist ein großer Erfolg für DE, dass diese Konferenz in Berlin stattfindet.
    Häh?

    Ich verstehe das nicht.

  48. @ Berggeist 19. Januar 2020 at 15:16

    „Die letzten Griechen rausholen und den Mob sich selbst überlassen.“
    ________________________________
    Brüller !

  49. Wie dieser Mikrokosmos sieht bald ganz Europa aus. Die Verbrecher der ganzen Welt werden von den sich moralisch Erhöhenden massenhaft nach Europa eingeladen um das christliche Abendland vollständig zu vernichten. Bezahlen soll die Scheisse der böse weisse Mann. Wir haben Merkelnotstand, Neosozialismus als Terror gegen Vernunft, Wissenschaft, Freiheit und Demokratie. Ab zurück nach Afrika mit dem Verbrecherpack!

  50. @VivaEspaña

    Es geht einfach nur ums Prestige.
    Merkel feilt an ihrem eigenen Denkmal,
    ein Denkmal wider jeglicher Vernunft.

    Aber so ist Merkel, jeden Schuh anziehen,
    egal ob zu groß oder zu klein.

  51. Moria, ein passender Name. Das Lager ist voll mit Orks, Schärzlingen aus dem Süden und sicher wird auch ein Balrog von Morgoth dabei sein.

  52. Ich würde mir direkt wünschen, daß viele Menschen mit so einem forschen und fordernden Auftreten, jeden Tag vor den Rathäusern und Landratsämtern Stimmung machen.

    Bitte holt alle rein!

  53. Wir brauchen viele solche energischen und kritischen Menschen.

    Die lassen sich nicht so leicht unten und ruhig halten wie deutze Niedriglöhner und Armutsrentner.

    Die machen ihren Gefühlen ehrlich Luft und gehen unerschrocken auf die Verantwortlichen zu.

  54. Diese gewaltaffinen Typen aus primitiven Kulturen passen nicht zu uns.

    Ja zur Festung Europa!

  55. NieWieder 19. Januar 2020 at 15:56

    @T.Acheles 19. Januar 2020 at 15:47
    Es kann im Grunde gar keinen Rassismus von Deutschen oder gegen Deutsche geben. Denn es gibt ja höchstrichterlich bestätigt gar keine Deutsche.
    Übrigens gibt es auch keinen Rassismus, denn es gibt ja auch keine Rassen.
    Ob es die Grünen überhaupt gibt, muss noch eine Untersuchungsausschuss des Bundestages klären.
    ————————————————————————————————–
    Die Grünen gibt es auch nicht,denn es gibt keine verschiedenen Farben

  56. “ schinkenbraten
    19. Januar 2020 at 16:19

    Paßt doch. Bei uns wandern auch die Messer ein.
    „Messerland Deutschland“
    Kannste vergessen diese Lügenreportage zeigt nur die Deutschen Fälle, die vielleicht nicht mal 1% ausmachen!

  57. francomacorisano 19. Januar 2020 at 16:34
    „Diese gewaltaffinen Typen aus primitiven Kulturen passen nicht zu uns.“

    zu der „antifa“ schon!

  58. Ich fände es einfach toll, wenn solche unerschrockenen und durchsetzungsstarken Antragssteller Tag für Tag die buntländer Ämter aufsuchen und ihre Anliegen energisch und überzeugend vortragen.

    Da käme wieder frischer Wind in den Betrieb und mancher zaghafte Armutsrentner könnte was lernen.

  59. Hätte man auf Dr. Robert Habeck gehört, wäre das nicht passiert – jedenfalls nicht dort, sondern vielleicht bei uns. Im Kommentar # 1 steht das ja schon. Gut so!

  60. – Als etwa seit 2012/2013 die Negerboot-Invasion der Lampedusen begann;
    – sich die aus Italien nach HH durchgereichten Illegalen sich 2013 in der Hansestadt mit Hilfe von EKD und Hamburger Asylantenblatt kackfrech zu etablieren begannen;
    – gab es mehrere Serien des HA über handverlesene Neu-Neger mit der Frage (per Dolmetscher schon geglättet) „Was lieben Sie an Deutschland?“ (inzwischen nicht mehr online).

    Eine in Variationen immer wieder auftauchende Antwort, sinngemäß:

    „In Deutschland ist man höflich. Wenn da einer einen im Gewühl aus Versehen berührt oder anstößt, entschuldigt man sich, statt zu schlagen oder das Messer zu zücken.“

    Bestien. Es sind Bestien. Und je mehr Bestien herkommen, desto bestialischer wird es. Hauptgrund übrigens: Sämtliche Methoden, die hier reingelassenen Bestien zu zähmen (vor allem: RAUS!“), sind igitt. Alles, was die Bestien in ihrem Bestiendasein bestärkt, belohnt, päppelt,ist erwünscht: („Mach was du willst, dein Wille geschehe, dir passiert nix“).

  61. Es hat sich bis in den letzten afrikanischen Kral herumgesprochen, dass Frau M. keine „häßlichen Bilder“ mag. Also sorgt man für „hässliche Bilder“ und schon gehts per Flugzeug ins Paradies.

  62. – Als etwa seit 2012/2013 die Negerboot-Invasion der Lampedusen begann;
    – sich die aus Italien nach HH durchgereichten Illegalen sich 2013 in der Hansestadt mit Hilfe von EKD und Hamburger Asylantenblatt kackfrech zu etablieren begannen;
    – gab es mehrere Serien des HA über handverlesene Neu-Neger mit der Frage (per Dolmetscher schon geglättet) „Was lieben Sie an Deutschland?“ (inzwischen nicht mehr online).

    Eine in Variationen immer wieder auftauchende Antwort, sinngemäß:

    „In Deutschland ist man höflich. Wenn da einer einen im Gewühl aus Versehen berührt oder anstößt, entschuldigt man sich, statt zu schlagen oder das Messer zu zücken. Das gefällt mir.“

    Bestien. Es sind Bestien. Und je mehr Bestien herkommen, desto bestialischer wird es. Hauptgrund übrigens: Sämtliche Methoden, die hier reingelassenen Bestien zu zähmen (vor allem: RAUS!“), sind igitt. Alles, was die Bestien in ihrem Bestiendasein bestärkt, belohnt, päppelt,ist erwünscht: („Mach was du willst, dein Wille geschehe, dir passiert nix“).

  63. Viva, Frau Annekröte Krampf-Kackenbauer kommt aus dem Saarland, die Saarländer sind meist sehr nett, aber als Politiker haben sie schon massiven Schaden angerichtet. Altmeier, Honnecker, Maas, Lafontaine, um nur einige Bespiele zu nennen. Sollen sie doch bei Ihrem Schwenker bleiben, Hauptsach‘ gutt gess.

  64. Könnte man da zur Befriedung nicht ein paar deutsche Bahnhofsklatscherinnen und Teddybärwerferinnen hinschicken?
    Wo sind die übrigens alle hin?

  65. Nun haben die Griechen vor 200 Jahren die Musels nach über 400 Jahren Besatzung aus ihrem Lande vertrieben, kommen die nach Merkels Einladung einfach wieder!
    Wird Zeit dieses Paxxxck wieder zu entfernen!

  66. @VivaEspaña

    Hahaha zu gut…eine ausbeutende und
    „manchmal“ Kröte..im „oh meine Güte“
    Penner-Style. hahaha

  67. Nachtflug0815 19. Januar 2020 at 17:00

    Das Beste ist „DER Bundeskanzler“. Herr Baumann. 😯

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 63
    (1) Der Bundeskanzler wird auf Vorschlag des Bundespräsidenten vom Bundestage ohne Aussprache gewählt.

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_63.html

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 65
    Der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung.

    ***https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_65.html

    Abrechnung mit Merkel
    https://www.youtube.com/watch?v=EGoZVJzdidk

  68. Da fällt mir ein Kinderlied ein

    [Achtung! Politisch inkorrekt!]

    Negeraufstand ist in Kuba
    Schüsse peitschen durch die Nacht
    In den Straßen von Havanna
    werden Weiße umgebracht
    Hea humbassa
    hea humbassa
    hea hea ho

    In den Nächten gellen Schreie
    Köpfe rollen hin und her
    Schwarze Negerhände greifen
    nach dem Goldzahn und noch mehr
    Hea humbassa
    hea humbassa
    hea hea ho

    Wieviel Leichen da wohl lagen
    kann die Zeitung noch nicht sagen
    doch Besucher sind gebeten
    auf die Köpfe nicht zu treten
    Hea humbassa
    hea humbassa
    hea hea ho

    Auf der Straße liegt ne Pfütze,
    die sieht aus wie rote Grütze,
    doch es ist nur das Gehirne
    aus des Bürgermeisters Birne
    Hea humbassa
    hea humbassa
    hea hea ho

    In den Straßen fliesst der Eiter
    der Verkehr geht nicht mehr weiter
    An den Ecken sitzen Knaben
    die sich an dem Eiter laben
    Hea humbassa
    hea humbassa
    hea hea ho

    Vor dem Tor, da steht ein Neger
    in der Hand hält er nen Schläger
    und er wartet auf sein Opfer
    das er tötet mit dem Klopfer
    Hea humbassa
    hea humbassa
    hea hea ho

    An dem Bahnhof stehen Kisten
    mit eingemachten Christen
    Die in Kuba abgeschlachtet
    und nach Germany verfrachtet.
    Hea humbassa
    hea humbassa
    hea hea ho

    Und im Keller auf den Kohlen
    sitzen Neger mit Pistolen
    und sie schiessen auf die Weissen
    die sich in die Hosen scheissen
    [….]
    https://www.volksliederarchiv.de/negeraufstand-ist-in-kuba/

  69. Um Gottes Willen. Was für übles Gesindel. Ein verantwortungsvoller Staat würde alles dafür tun, dass solche Leute nicht unsere Grenze überschreiten.

  70. erich-m, die guten Bahnhofsklatscherinnen warten mit ihren „Bärchen“ in den Bahnhofshallen auf die neuen , kräftigen Orientalen, die in Bihac und anderen Orten in Bosnien so lieb und friedlich Allahu akbar brüllen. Sie warten auf diese bestens ausgebildeten, höflichen Horden, die unser Sozialsystem bereichern werden.

  71. Darauf hat heute morgen schon jemand hingewiesen: Neger wollen nicht Neger genannt werden:

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/demonstration-in-koeln-neger-gehoert-aus-sprachgebrauch-verbannt-67411270.bild.html

    Bemerkenswert finde ich das Schild (links in Guckrichtung):

    Melanin rising

    = Drohung
    = Ansage
    = Neger bleibt Neger

    Wenn ich irgendwann Neger „Melanierte“ nenne, bin ich genauso Raaaasssssisssst, als ob ich „Neger sage“. Es ist nun mal Mist: Wenn ich auf Teufel-komm-raus auf der Hautfarbe rumreite, komme ich aus der Nummer nie wieder raus:

    Ni##er: Geht nicht.
    Neger: War ok.
    Schwarzer: Neuerdings auch Igitt.
    Afro-Irgendwas: Diskriminierend. (Auch wenn irgendein Grüner neulich im Überschwang der politkorrekten Gefühle was von „Afro-Afrikanern“ faselte 🙂 )

    Zu Unterschieden gehört die Haut/Fellfarbe. Isso. Plakate von vermißten Katzen:

    Schwarz-weißgescheckte Katze: Igitt! Verboten!
    Tigerkatze: Pfui! Die armen Tiger! Verboten!
    Schwarze Katze/Kater: Rassist! Verboten!
    Siamese: Igitt! Blaue Augen! Rassist! Verboten!

    Richtig: „Katze vermißt. Kann sie leider nicht beschreiben.“

  72. Maria Koenig 19. Januar 2020 at 16:54
    Viva, Frau Annekröte Krampf-Kackenbauer kommt aus dem Saarland, die Saarländer sind meist sehr nett, aber als Politiker haben sie schon massiven Schaden angerichtet. Altmeier, Honnecker, Maas, Lafontaine, um nur einige Bespiele zu nennen.

    ————————————————
    Fehlt noch das Buch „Grosse Saarländer – vom Mittelalter bis zur Moderne“ (Geb., 25 Seiten, EUR 29,90)

  73. Johannisbeersorbet at 16:27

    Da brauchen Sie nicht lange zu bitten: die Bevölkerungsergänzung mit Kulturfremden ist doch sowieso beschlossene Sache, läuft in vollem Gange – ist nicht einmal mehr theoretisch wirklich eindämm- geschweige denn umkehrbar. Das ist Fakt.

    Dem Einzelnen mag sich zwar noch die Frage stellen: was tun? Auswandern … nur: wohin? Sich mit dem zunehmend islamischer-werdenden Multikulti-Staat zu arrangieren ist wohl weit naheliegender [1] … letztlich wird es ohnehin neben der klassischen Trennung der Wohngebiete -nach Einkommen- auf die Ethnische -wie in den US- hinauslaufen.

    [1] Zugegeben: nicht sonderlich ehrenwert – aber die Alternative -dagegen anzukämpfen – und in Folge ungestraft Mitglied jener seit Herbst ’45 nicht mehr existierenden Partei genannt werden zu können- damit als Außenseiter der Gemeinschaft zu gelten- ist wohl Keine: zumindest für die Wenigsten. Solche werden nämlich aussortiert, wie am Endkontrollband der Fabrik der Ausschuss in den Müll wandert. Abfall der Gesellschaft.

  74. Unter Messerstechern lebt halt niemand gerne oder lange. Aber uns hat auch niemand gefragt, und wenn die unterschiedlichen Kulturen, die da so bereichernd im lesbischen Willkommensdurchgangslanger weltoffen zusammenkommen, sich fachkräftig im Willkommenskultur üben, ist das quasi schon heute das bessre Deutschland: bunt und vielfältig.

  75. Nachtrag zu: Für „Fachleute“:

    Bitte hier bei ca 1:52 mal auf MRKLs Aussprache von „Lieblingstier“ achten:

    https://www.youtube.com/watch?v=EGoZVJzdidk

    Bei verlangsamter Geschwindigkeit (0,5) für jeden klar erkennbar.

    Und DER bestimmt die Richtlinien der Politik.
    Es wird Zeit, dass DER zur Verantwortung gezogen wird:

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 65
    Der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung.

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_65.html

  76. Babieca 19. Januar 2020 at 17:13
    Darauf hat heute morgen schon jemand hingewiesen: Neger wollen nicht Neger genannt werden:

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/demonstration-in-koeln-neger-gehoert-aus-sprachgebrauch-verbannt-67411270.bild.html

    Bemerkenswert finde ich das Schild (links in Guckrichtung):
    […]

    Darum wundert es mich, dass man Doctrorow 1:1 ins Deutsche übersetzte, so oft wie darin Ni##er vorkommt
    Die Tagebücher und Denkschriften von Tecumseh Sherman (schon auf Englisch sehr interessant) würden in einer deutschen Übersetzung bei manch einem Kulturmarxisten für Schweißausbrüche sorgen.

  77. Maria Koenig 19. Januar 2020 at 17:21
    Hans R.Brecher, was, 25 Seiten? Das ist mir zu anstrengend.

    Der @Herr Erbrecher, HRB, will nur mit seinen vielen Büchern angeben und sich damit bei @Babieca einschleimen. Die hat nämlich noch mehr, glaube ich ;-))) („Zwinkersmilie“)

  78. Wie MRKL und Komplizen die Libyen-Krise lösen werden? – Einfach jeden, der will, nach D lassen! Schon herrscht in Libyen Frieden …

  79. VivaEspaña 19. Januar 2020 at 17:28
    Maria Koenig 19. Januar 2020 at 17:21
    Hans R.Brecher, was, 25 Seiten? Das ist mir zu anstrengend.

    Der @Herr Erbrecher, HRB, will nur mit seinen vielen Büchern angeben und sich damit bei @Babieca einschleimen. Die hat nämlich noch mehr, glaube ich ;-))) („Zwinkersmilie“)

    —————————————–
    :)))))))))))))))))

    Mein Buchregal ist länger als Deins … 🙂

  80. Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 17:30
    Mein Buchregal ist länger als Deins … ?

    Ja, kommt vor. Wenn die Folien um die Bücher noch drum sind… ;-)))

  81. Maria Koenig 19. Januar 2020 at 17:21
    Hans R.Brecher, was, 25 Seiten? Das ist mir zu anstrengend.

    ———————————————–
    Ist nicht so viel Text. Vier Seiten zum Ausklappen sind allein mit dem Foto vom Altmaierpeter gefüllt …

  82. Was bin ich froh, dass ich hier gelandet bin. Nur noch mit sehr viel Humor und Sarkasmus kann man dieses Merkeltäuschland ertragen, danke an alle Kommentatoren.

  83. Bei vollen Lagern bleibt halt nur eins übrig:
    MIT DEM MESSER STECHEN!
    DANN WIRD DAS LAGER LEERER!

    Dann zünden die Vandalen auch noch die Mülltonnen an!

    Herumschreien, Krawall anzetteln, Dreck machen, und zerstören,
    und hier wie man sieht auch noch morden!
    DAS SIND SCHÖNE FLÜCHTLINGE!

    Kann man das mit dem Lager FRIEDLAND VERGLEICHEN?
    DORT WAR ES AUCH VOLL, ABER VON ZÜNDELN UND MESSERMEUCHELN SIND KEINE BERICHTE BEKANNT!
    Wie war das dann IM LAGER FRIEDLAND? GING ES DEN LEUTEN DORT ALLEN ZU GUT?

  84. VivaEspaña 19. Januar 2020 at 17:34
    Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 17:30
    Mein Buchregal ist länger als Deins … ?

    Ja, kommt vor. Wenn die Folien um die Bücher noch drum sind… ;-)))

    ————————————————
    Ooooh! Du machst mich ganz wuschig … Bücher in Folien. Geil!

  85. Hans R. Brecher, vier Aufklappseiten mit Fotos vom Altmeierpeter, der war gut. Der hockt oft am Schwenker.

  86. Maria Koenig 19. Januar 2020 at 17:41
    Hans R. Brecher, vier Aufklappseiten mit Fotos vom Altmeierpeter, der war gut. Der hockt oft am Schwenker.

    ———————————————
    Es ist nur EIN Foto. Weil der Bauch mit drauf ist.

  87. #Bibliomanie

    Bei mir sind alle Bücher in Schränke eingeschlossen und die Schlüssel in der Schreibtischschublade versteckt.

  88. Die kommen hier her nach EUROPA, lassen sich monatelang oder sogar jahrelang durchfüttern und meckern rum.
    Haben kein Geld für s Hotel und zünden alles an.

    Was mit uns EUROPÄERN im AUSLAND passiert, wenn wir nur einen TAG KEIN HOTEL BEZAHLEN, das haben wir gesehen bei REISEPLEITE LETZTES JAHR.

    DA SIND DIE EUROPÄER, OBWOHL SIE BEZAHLT HABEN, AUS DEN HOTELS BRUTAL RAUSGESCHMISSEN WORDEN, MANCHE SOGAR ALS GEISELN FESTGEHALTEN WORDEN. KEINER HAT DENEN AUCH NUR EINEN DRINK GESCHENKT!!

    IN DER DOMINIKANISCHEN HAT MAN SOGAR AN DEN TOURISTINNEN GEZERRT, WOLLTE SIE AM ABREISEN HINDERN, IHRE KOFFER FESTHALTEN. DA EXISTIEREN FILME DARÜBER!

  89. #Bücherfetisch

    Taschenbücher wickle ich in Küchenfolie ein, um sie gegen Staub zu schützen.

  90. Wären wir genauso unzivilisiert wie die, dann hätten die TOURISTEN bei der REISEPLEITE auch alles angezündet, die Messer gezückt und randaliert, die hatten wenigstens noch bezahlt im Gegensatz zu diesen unverschämten Forderern, die außer FORDERUNGEN GAR NICHTS AUSSER IHREN MESSERN und IHREN HANDYS MITBRINGEN!!

  91. Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 17:48
    @Viva

    Erzähl mir mehr von Deinen Büchern! Hast Du auch Holzlatten als Regale?

    Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 17:51
    @Viva#Bücher dirty talk

    Oder stehst Du mehr auf Schränke?

    Ich würde dann mal eher höflich anfragen wollen, ob Du noch alle Latten am Zaun hast?

  92. VivaEspaña 19. Januar 2020 at 18:02
    Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 17:48
    @Viva

    Erzähl mir mehr von Deinen Büchern! Hast Du auch Holzlatten als Regale?

    Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 17:51
    @Viva#Bücher dirty talk

    Oder stehst Du mehr auf Schränke?

    Ich würde dann mal eher höflich anfragen wollen, ob Du noch alle Latten am Zaun hast?

    ———————————————-
    :))))))))))))))))))))))))

    Nein, ich habe alle Latten im Regal … Ich geh mal duschen … 🙂

  93. Sieht nach Negerstämme vs. Araberclans aus.

    Mit zivilisierter Menschheit hat das alles nichts zu tun.

    Und Typen wie Rackete oder dieser Reisch frachten uns diese Horden ans europäische Festland, der Reisch spricht denen dann noch in bestem Grundschüler Englisch zu:

    You can have a better live in Europe. You can get a strong person in future.

    Ihre Stärke, Macht und Eroberungsansprüche zeigen die ja schon.

    Es wird daher Zeit, dass Millitär aufgefahren wird. Nur so werden diese kriminellen Invasoren verstehen, dass es für sie wirklich NO WAY nach Europa gibt und sie gefälligst ihre eigenen Länder zivilisiert aufbauen sollen.

    Es reicht! Kein normaler Mensch will und braucht diese Horden hier.

  94. Was ist dagegen das Schunkel-Camp auf RTL?

    VivaEspaña 19. Januar 2020 at 17:59

    OT

    @ jeanette 19. Januar 2020 at 17:36

    BREAKING:
    +++Danni kriegt MORDDROHUNGEN.+++
    https://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/tv/leute/dschungelcamp-morddrohungen-gegen-danni-buechner-67420200,view=conversionToLogin.bild.html

    ————————————–

    Die Menschen sind wie die Tiere!
    Was denen diese Frau getan hat, das möchte man mal wissen!
    Eine WITWE mit Kindern, die lebhaft spricht bekommt Morddrohungen!
    Ist das normal?

    Zum Glück bekommt sie davon nichts mit!
    Und wenn sie raus kommt, dann hat sie schon wieder ein Problem mehr!

    WENN IHR MANN NOCH LEBEN WÜRDE, DANN MACHTE DAS KEINER MIT IHR!

    Es ist das alte Lied, eine Frau allein, auch noch angreifbar durch ihre Kinder, die hat zu kuschen,
    den Mund zu halten, sonst fühlt sich jeder Arsxxx berufen, auch mal einen Tritt landen zu müssen!

    Traurig unsere kranke Gesellschaft!

  95. OT DSCHUNGEL

    Ich hatte ja die spitzen PI Kommentare von Hartwig& Zietlow gelobt.
    Am nächsten Tag haben sie durch die Blume durchblicken lassen, dass sie von RTL gemaßregelt wurden:
    Sie sollten nicht so viele „Fremdwörter benutzen“.
    So haben sie sich gestern nur über’s Wetter und Gardinenwaschen unterhalten, BRDDR-Krause ist weg, und es war stinklangweilig.
    Aber JETZT: Danni kriegt Morddrohungen. WOW.
    Manno, ist die wichtig.
    Also muß ich wieder guggen.
    Man kommt zu nichts mehr.

    RTL, PI, BLöD uvm….

  96. Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 18:06

    Nein, ich habe alle Latten im Regal … Ich geh mal duschen … ?

    Waaaas? Jetzt schon?

    Und sonst so???

  97. Es gibt eine Loesung fuer das Problem! Trinkwasserversorgung mit Compound 1080 Kontaminieren und es ist ruhe im Karton.

  98. VivaEspaña 19. Januar 2020 at 18:09
    Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 18:06

    Nein, ich habe alle Latten im Regal … Ich geh mal duschen … ?

    Waaaas? Jetzt schon?

    Und sonst so???

    —————————————–
    Hast recht. Ich geh erstmal mittaggessen.

  99. OT

    @jeanette 19. Januar 2020 at 18:07

    Tut mir leid, ich kann für diese falsche, hysterische, geltungsbedürftige Türken- und Stasi-Witwe mit 5 Kindern, drei davon Halb-Türken (MfG @ Sanftes Lamm, hatte neulich versehentlich „Deutsch-Türken“ geschrieben), keinerlei Sympathie oder Mitleid empfinden.
    Den shit-storm, den sie nun erlebt, hat sie sich selber zuzuschreiben.

    Allerunterste Sohle.

    Dannis Tante plaudert:
    Dschungelcamp 2020: Puff-Betreiberin verrät böse Details über Daniela Büchner

    https://www.tz.de/tv/dschungelcamp-2020-rtl-daniela-buechner-tante-bordell-kandidatin-jens-buechner-malle-zr-13431540.html

  100. Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 17:57
    #Bücherfetisch
    Taschenbücher wickle ich in Küchenfolie ein, um
    ——————————-

    Die Feuchtigkeit in diesen Ländern ist unerträglich, sie ruiniert alles.

    Neulich habe ich gelesen die Salztütchen, die immer in den neuen Taschen sind, die sind für vieles nützlich, was mit Feuchtigkeit zu tun hat. Man soll sie nicht wegwerfen.

    Kisten mit Photos
    Klamotten Taschen
    Nasse Schuhe
    Silberschmutz
    Zuckerstreuer
    etc.

    SILICIA GEL Beutel heißen die. Im Internet so ca. 100 Stück für 9 EUR.

    https://www.youtube.com/watch?v=xthwfp_6iZ4

  101. VivaEspaña 19. Januar 2020 at 18:16

    OT

    @jeanette 19. Januar 2020 at 18:07

    Tut mir leid, ich kann für diese falsche, hysterische, geltungsbedürftige Türken- und Stasi-Witwe mit 5 Kindern, drei davon Halb-Türken
    ——————————————-

    Die drei älteren Kinder vom Türken?
    Die waren neulich im Fernsehen, die sind doch weiß.

  102. @VIVA

    Dennoch diese DANNI als Punchball zu nehmen ist ungerechtfertigt! Sie tut keinem etwas!
    Sie wehrt sich die ganze Zeit nur gegen die Lästermäuler!

  103. OT

    Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 18:12

    Florian Silbereisen kriegt Stunk vom Vielflieger und Klimaapostel #LangstreckenHannes Jaenecke:

    „Alle Meere sind extrem vermüllt. In Asien besonders schlimm. Darunter ist viel Plastikmüll mit deutscher Aufschrift.“

    Auf der Düsseldorfer „boot“ Hannes Jaenicke kritisiert „Kapitän“ Silbereisen
    https://www.express.de/duesseldorf/auf-der-duesseldorfer–boot–hannes-jaenicke-kritisiert–kapitaen–silbereisen-33766752

  104. jeanette 19. Januar 2020 at 18:22

    Das ist eine derart linke Sau, da fällt einem nix mehr zu ein.
    Eine ganz falsche Schlange.

  105. jeanette 19. Januar 2020 at 18:23

    War auch gut so.
    So haben wir einen shit-storm vermieden. ;-)) (Zwinkersmilie)

  106. jeanette 19. Januar 2020 at 18:18
    Hans R. Brecher 19. Januar 2020 at 17:57
    #Bücherfetisch
    Taschenbücher wickle ich in Küchenfolie ein, um
    ——————————-

    Die Feuchtigkeit in diesen Ländern ist unerträglich, sie ruiniert alles.

    ————————
    Stimmt! Bücher werden bei diesem feuchtheissen Klima ganz schnell stockfleckig und die Seiten beginnen zusammenzukleben. Daher muss man alles in Küchenfolie einwickeln und beim nächsten Heimaturlaub nach D transportieren.

  107. Wer so gut über den RTL Dreck Bescheid weiss wie hier einige, kann auch nicht ganz pur sein.
    Weissebescheid.
    So was sähe ich mir auch gegen Bezahlung gar nie nicht an.

  108. Ist doch schön !

    Genau solche Zustände wie auf Lesbos wünscht sich MehrKill für Deutschland

    Ihr Hass auf unsre Heimat ist grenzenlos !

  109. Libertad 19. Januar 2020 at 17:11
    Um Gottes Willen. Was für übles Gesindel. Ein verantwortungsvoller Staat würde alles dafür tun, dass solche Leute nicht unsere Grenze überschreiten.

    Die Buntland-Bonzen tun alles, um die in die „Solidargemeinschaft“ zu holen. Nun gut, solange es genug Narren gibt die einzahlen ist das in Ordnung.

  110. Letzte Meldung …

    Die extrem gefährliche Heuschreckenplage in Afrika, kann auch auf Deutschland überschwappen. Die niedlichen Tiere kommen täglich 122-178 km voran

    Ein Schwarm, kann übrigens ganze Zivilisationen dahinraffen

  111. Nachtflug0815 19. Januar 2020 at 17:12
    Und ein Herr Söder der offensichtlich
    an einen schweren Form der dissoziative
    Identitätsstörung leidet, dem traue ich leider
    auch nichts zu in Sachen Migrationspolitik.
    Solche Typen können wir nicht gebrauchen.
    Wobei ich glaube das erste oder das dritte
    Bild in der oberen Zeile, ist sein „wahres“ Ich.

    https://www.merkur.de/bilder/2017/12/04/9419606/1750224340-markus-soeder-kostuemiert-MorYbiAkCNG.jpg

    Jetzt tingelt Söder wieder als Faschings-Narr durch die bayerische Provinz. Dafür hat er Zeit. Daß in München Rentnerinnen wegen illegalen Flaschensammelns vor Gericht gezerrt werden scheint ihn weniger zu interessieren.

    Aber ganz ohne Hintergedanken macht es das nicht. Die organisierten Faschingsfunktionäre sorgen auf den abgeranzten Veranstaltungen für Propaganda gegen die AfD und fürs System und dafür gibts dann im Gegenzug ordentlich Staatsknete für die Vereine.

    Da geben sich die ganzen Kartellpartei-Funktionäre ein Stelldichein und auch der Faschingssheriff Herrmann wird wohl wieder seinen großen Auftritt haben. Bayern wird ja immer sicherer.

  112. VivaEspaña 19. Januar 2020 at 18:16

    OT

    @jeanette 19. Januar 2020 at 18:07

    Tut mir leid, ich kann für diese falsche, hysterische, geltungsbedürftige Türken- und Stasi-Witwe mit 5 Kindern, drei davon Halb-Türken (MfG @ Sanftes Lamm, hatte neulich versehentlich „Deutsch-Türken“ geschrieben), keinerlei Sympathie oder Mitleid empfinden.
    Den shit-storm, den sie nun erlebt, hat sie sich selber zuzuschreiben.

    Allerunterste Sohle.

    Dannis Tante plaudert:
    Dschungelcamp 2020: Puff-Betreiberin verrät böse Details über Daniela Büchner
    ———————————

    Ohh Mann! 🙂

  113. Ich vermute es ging wieder um die Essensausgabe.
    Da wird schon mal die Unterkunft des Kontrahenten angezündet, oder nach islamischem Recht kommt das Messer zum Einsatz.

    Grüne sich schon gemeldet? Die „armen“ „Flüchtlinge“ bei uns aufzunehmen?
    Ich sehe zudem nur Frauen und Kinder… Ihr auch?

  114. So lange die sich dort gegensitig abstechen ist doch alles OK. Laeuft alles unter Kulturfestspiele. Den Zaun etwas hoeher machen und rundherum Tribuenen aufstellen….

  115. JEDER Mensch hat seinen Platz auf dieser Welt!
    Da ist sein Volk, da fühlt er sich wohl.

    Und das ist eben nicht Deutschland. Und wie man sieht auch nicht Lesbos.

  116. MörKill wirbt dafür, in der Krise auf bewaffnete Analphabeten zuzugehn
    denn wenn man die Fachkräftesituation in unsrer Heimat verbessern wolle

    … bringe es nichts … die Grenzen noch höher zu ziehn …

    Das leuchtet ein

  117. einfache Lösung: bleibt daheim in euren Ländern ! Dann braucht ihr nicht demonstrieren.
    Wir brauchen keinen von Euch hier.
    Leider lesen das nur wir.

  118. Von Griechenland her kommt es zu einem Tiefdruckgebiet mit metallischem Stich und Brand Niederschlag ,gefolgt von grunzenden Winden ,die auch als Tierlaute verstanden werden können.
    Das Tiefdruckgebiet zieht in Richtung Deutscher Kassen und wird allgemein als harmlos eingestuft…

  119. Das ist erst der Vorgeschmack. Zum Glück werden sie in den Politikervierteln einquartiert wo sie auch die Schulen besuchen werden. Sind doch alle minderjährig.

  120. In Griechenland ist doch Winterpause, also Nebensaison und damit alle Touristenhotels und Club Mediterrane geschlossen. Oeffnet sie doch fuer Merkels Gaeste damit sie sich an den Komfort gewoehnen koennen den sie im Gutmenschen Germoney fuer den Rest ihres Lebens haben werden in der sozialen Haengematte. Germoney benoetigt Messeerfachkraefte und Muellmaenner die sich mit brennenden Container gut auskennen

  121. Gnade Gott den Ländern die von solchen barbarischen Horden heimgesucht werden!
    Ist das die Heuschreckenplage die uns die Bibel prophezeit hat?

  122. Man schaue sich die Reportage eines neuseeländischen Reporters
    „Ein Tag in SOMALIA“
    oder
    „Ein Tag in AFGHANISTAN“
    an.

  123. So etwas passiert wenn seit Jahrtausenden verfeindete Völker,
    welche normalerweise durch Steppen, Urwälder und Wüsteneien voneinander getrennt sind,
    in EUROPA aufeinandertreffen.

  124. Wahnsinn! Und jetzt? Seht blos zu dass wir dieses Kalkutta von uns fern bleibt. Sonst gnade uns Gott!

  125. Mit Landungsbooten zurück an die afrikanische
    Küste, Klappe runter, Afrikaner raus an Land. Fertig!

  126. In DÜSSELDORF brannten 16 Autos.
    Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
    STRASSBURG läßt grüssen.
    Dort brannten in einer Nacht ca. 220 Autos.
    Und beim Löschversuch wurden Feuerwehr und Polizei massiv angegriffen.

  127. media-watch#
    In KALKUTTA geht es gesittet zu.
    Nach den Sitten und Gebräuchen der Hindus.
    Dort herrscht nur oft bittere Armut.
    Es sind nicht die Hindus, Juden, Bhuddisten etc. die uns ihre Religion aufzwingen
    wollen.
    Sondern diejenigen vom Stamme des PROFFETEN..

  128. Deutsche Sozialarbeiterinnen und Sozialpädagoginnen die nächsten Neger sind auf dem Weg zu Euch !

  129. Blackwater 20. Januar 2020 at 11:12
    Deutsche Sozialarbeiterinnen und Sozialpädagoginnen die nächsten Neger sind auf dem Weg zu Euch !

    Ich freu mich auch. Jetzt ist meine Rente garantiert BOMBENsicher und wird wohl auch gigantisch steigen.

  130. Fertig ausgebildete Antifanten, wie es aussieht. Die üben schon für Hamburg und Berlin. Merkel kann gar nicht genug von diesen Goldstücken bekommen, denn da wird Überwachung und das Drangsalieren der deutschen Mittelschicht zum Kinderspiel.

  131. Ich denke in letzter Zeit viel darüber nach, warum mich solche Nachrichten nicht mehr sonderlich überraschen.
    So ist es wenn man Barbaren ins Land lässt….

  132. @Blackwater 20. Januar 2020 at 11:12
    Flüchtlings-Spruch;
    …von weit übers Meer da komm ich her,
    ich muss euch sagen da kommen noch mehr….

  133. Na Gott sei Dank ist THOMAS COOK Pleite gegangen. Wär ja nicht auszuhalten, wenn halb Deutschland im Sommer 2020 unbedingt All-Inclusive Urlaub auf Lesbos machen wollte, oder?
    H.R

  134. Lesbos: Nach Messertotem Aufstand im Migrantenlager
    xxxxxxx
    Es ist ein KOMMEN und GEHEN !
    Hunderttausende Deutsche verlassen still und heimlich Deutschland —– und werden in der Anzahl durch „Flüchtlinge“ ersetzt ——– aber nicht in ihren Qualifikationen !!

  135. Der Bevölkerung von Lesbos gefällt das aber sehr. die braucht dringend mehr Neger und Mohammedaner!
    Der Beweis dafür sind die Wahlergebnisse.
    http://ekloges-prev.singularlogic.eu/v2015a/v/public/index.html?lang=en#{%22cls%22:%22level%22,%22params%22:{%22level%22:%22ep%22,%22id%22:48}}
    33% marxistischer Linksblock (Syriza, eine ansammlung der diversen marxistischen Sekten), 30% Nea Dimokratia (mit der CDU vergleichbar, hat den Migrationspakt und die Rechte für Neger in der EU mit all den anderen Linken im obersten Sowjet der EUdSSR abgenickt), 11% echte Mordkommunisten, 5% Rechtspopulisten (ANEL), 5% Spezialdemokröten (PASOK) und 5% Nationalisten.
    Das nennt man eine satte linke Mehrheit, also sind die Zustände gewollt. Demokratischer als im „Mutterland der Demokratie“ geht’s ja wohl nimmer.
    Also: Wie gewählt, so geliefert. Wenn Lesbos zum Shithole verkommen will, dann SOLL es eben verkommen.

Comments are closed.