Tatort, Bahnhof München-Pasing: Als ihr Zufallsopfer bereits hilflos auf dem Boden lag, attackierten die drei 16-Jährigen „mit irakischer, griechischer und kosovarischer Staatsangehörigkeit“ eine 43-jährige Münchnerin mit weiteren Fußtritten.

Von JOHANNES DANIELS | München wird immer „bunter“ – eine Fahrt in der früher relativ sicheren S- und U-Bahn demonstriert heute tagtäglich den bedenklichen Grad des „Einzigartigen Umvolkungs-Experiments“ der Systemparteien mit ihren durchaus gewollten „Verwerfungen“ an der Zivilbevölkerung – wie sie beispielsweise der „Harvard-Politologe“ Yascha Mounk von den Deutschen einforderte.

Wie die Münchener Polizei mitteilte, kam es bereits am Freitag vor einer Woche im Bahnhof Pasing zu einem heimtückischen Angriff von jugendlichen Migranten auf ein Zufallsopfer. Wie so oft in letzter Zeit in der bunten bayerischen Landeshauptstadt. Wie die Bundespolizei München ausführte, haben „drei nicht alkoholisierte 16-Jährige“ eine 43-Jährige Münchnerin zunächst dreist angepöbelt. Danach haben die drei Jugendlichen die Frau „zufällig und wahllos gegen 20.15 Uhr attackiert“.

Lokale Mainstream-Medien: „tliche Auseinandersetzung“

Dabei hatte einer der drei die Frau mit einem heftigen Stoß gegen den Oberkörper unvermittelt geschlagen. Um nicht zu stürzen, griff die Pasingerin nach dem Angreifer und hielt sich an seiner Jacke fest. Dabei riss die Kapuze seiner Jacke ab. Unvermittelt riss ihr einer der drei Jugendlichen einen Tabakbeutel aus der Hand und verstreute den Inhalt auf dem Gesicht der 43-Jährigen.

Als die Frau bereits hilflos auf dem Boden lag, attackierten die drei 16-Jährigen „mit irakischer, griechischer und kosovarischer Staatsangehörigkeit“ sie mit weiteren Fußtritten. Infolgedessen soll sich die 43-Jährige verbal verteidigt haben, es kam laut Bericht „zu einer heftigen verbalen Auseinandersetzung zwischen den vier Beteiligten“. Darauf wurde eine Streife der Bundespolizei aufmerksam.

Die Frau klagte neben Reizungen ihrer Augen über Schmerzen im Brustbereich durch die lebensbedrohenden Tritte. Sie wurde durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt. Die einzelnen Tatbeteiligungen sind derzeit „Gegenstand der Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung“. Sie sind aber bereits wieder auf freiem Fuß.

Süddeutsche Zeitung nennt brutale Attacke „Pöbelei“

Die auflagenschwächelnde Süddeutsche Zeitung verschweigt in ihrem Kurzbericht wie immer die Herkunft der Täter und macht sich so zum medialen Mittäter der Übergriffe auf die Münchner Bevölkerung:

„Jugendliche pöbeln Frau am Pasinger Bahnhof an.“

Auch der auflagenschwächelnde Focus (branchenintern: „Locus“) berichtet unter „Übergriff in München – Drei 16-Jährige treten auf am Boden liegende Frau ein“, vergisst aber, die Nationalitäten der Täter zu erwähnen.

Notiz am Rande: Direkt in Rufweite der Attacke mit Körperverletzung befindet sich übrigens der „Body Attack Premium Store München-Pasing“, der immer hilft, wenn Jugendliche „beim Muskelaufbau einfach keine Fortschritte machen“ (Eigenwerbung).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

57 KOMMENTARE

  1. Wie bestellt, so geliefert! Trifft es keinen Patrioten, ist das Mitleid völlig fehl am Platze!

  2. Solche Zustände an Zivilisten mitten auf der Straße das gab es nicht einmal im II. Weltkrieg!
    Das werden uns alle unsere Vorfahren bestätigen!

  3. Das sind brutale kleine und große Sadisten!
    Wenn die Läden nach 20:00 Uhr zu sind, dann haben die Frauen keine Chance mehr in einen Laden zu flüchten. Und das weiß dieses Straßengesindel genau!

    Einfach widerlich!
    Aber gleichzeitig lebensgefährlich!
    Wäre es nur widerlich, dann wäre es auch gerade schlimm genug!

  4. FRAUEN werden wieder zum FREIWILD, wie im Mittelalter
    und die degenerierten, kampfunerprobten vollkommen auf Gewaltlosigkeit hervorgezüchteten kampfunfähigen deutschen Männer werden dann zu Punchbällen, die man kicken und tottreten kann, und dabei einen RIESENSPASS haben kann, mal ZUSEHEN KANN WIE EINER STIRBT! (so wie es der S-Bahn Mörder erleben wollte)!

    Den Kindern werden Drogen verkauft und sie werden erpresst und beraubt!

    Schöne Zustände hier!

  5. Genau so wollen es doch die Wattebällchenwerfer und Willkommens-Klatscher.
    Wundere mich dass die Polizei sich da überhaupt noch die Mühe macht so einen Käse aufzunehmen.
    Außer ein paar Sozialstunden kommt bei unserer weichgespülten linken Justiz doch ohnehin nicht raus.
    Eine Anzeigenbearbeitung ist doch da die reinste Papierverschwendung.
    Ehrlich gesagt- ich kann da immer weniger Mitgefühl entwickeln.

  6. Die arme Frau wollte doch nur ganz umweltfreundlich CO2 einsparen durch Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, und dann so was! Aber wenigstens hat sie das Klima gerettet.

  7. Passend dazu dieser Cicero-Artikel, der mittlerweile Bezahlartikel ist. Heute morgen, als er noch frei zugänglich war, hatte ich die wesentliche Aussage kopiert. Leserkommentare sind auch jetzt noch lesbar:

    Gastarbeiter erster Generation – „Die Akzeptanz für gut integrierte Türken sinkt“

    SERIE: IM WIRKLICHEN LEBEN
    am 13. Januar 2020

    Der Berliner Gemüsehändler Durmus Cakmak spricht darüber, warum er heute noch immer kein perfektes Deutsch spricht. Und warum es seinen Söhnen und Enkeln trotzdem schwerer fällt als ihm, sich zu integrieren. Auch die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung sei dafür ein Grund (……)

    (……)
    Sie nicht?

    Nein, ich weiß, wer ich bin. Ich habe seit 1992 einen deutschen Pass. Ich reise jetzt viel. Es ist einfach leichter, Touristen-Visa damit zu bekommen. Der Pass hat mich 2.000 Mark gekostet. Es gab darüber einen riesigen Streit in der Familie.

    Warum?

    Meine mittlerweile verstorbene Frau hat gesagt: „Aber wir sind doch Türken.“ Sie wollte, dass wir als Rentner zurückgehen in die Türkei. Und meinen Söhnen war der Pass damals zu teuer. Sie sind bis heute hin- und hergerissen zwischen der deutschen und der türkischen Kultur. Sie fühlen sich weder hier noch dort richtig zu Hause.

    Alle drei haben türkische Frauen geheiratet. Ist das nicht ein klares Statement?

    Ich misch mich da nicht ein. Sie sind erwachsen. Jeder sollte den heiraten, den er liebt.

    Werden sie damit nicht noch mehr ausgegrenzt?

    Kann man sich gegen diese Ausgrenzung wehren? Ich war neulich in der Karl-Marx-Straße in Berlin- Neukölln. Mir kamen fünf Männer entgegen, die laut arabisch gesprochen haben. Glauben Sie, die hätten Platz für mich gemacht? Nein, ich musste ausweichen. Solche Männer sind Schuld daran, dass die Akzeptanz für gut integrierte Türken sinkt.

    Ist daran auch die Bundesregierung Schuld?

    Ja, sie lässt alle Leute ins Land, auch solche, die sagen, sie kämen aus dem syrischen Bürgerkrieg. Aber viele kommen gar nicht aus Syrien. Für sie ist Deutschland so etwas wie ein Urlaubsparadies. Und viele sind durch das, was sie im Krieg erlebt haben, völlig gestört. Wegen dieser Leute haben es meine Söhne schwer.

    Und was ist mit Ihrer Enkelin?

    Sie hat mich neulich gefragt, ob ich sie nicht mit dem Auto zur Uni fahren könnte.

    Warum?

    Arabische Jungs hatten sie belästigt. Manchmal frage ich mich: Wo soll das noch hinführen?

    https://www.cicero.de/innenpolitik/integration-fluechtlinge-gastarbeiter-tuerken-durmus-cakmak/plus

  8. .
    .
    Ich warte jetzt wieder auf den Satz der Alt-Politiker..
    .
    „Die große Mehrheit der in Deutschland lebenden Asylanten und Ausländer sind friedlich.“
    .
    Is klar…. bei den täglichen Verbrechen die Asylanten/ Ausländer, über Jahre, begehen und es dadurch hunderte ja sogar tausende dt. Opfer gibt, kann dieses Zitat nicht stimmen..
    .
    Volle verarsche..

  9. Ursache für die Trockenheit und den Brand in Australien ist Fracking, siehe hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=Mmw85pt626k&feature=emb_logo

    Zum Einsatz kommen beim Hochvolumen-Hydrofracking große Flüssigkeitsmengen mit mehr als 1000 m³ pro Frackphase bzw. insgesamt mehr als 10.000 m³ pro Bohrloch (Quelle wiki.)

    Um diese Wassermassen sicherzustellen wurden in Australien Dämme gebaut und Flüsse umgeleitet so das anderen Orts Dürren entstanden, siehe o.g. Video.

  10. „…griechischer und kosovarischer Staatsangehörigkeit“ Was machen die hier?? Im Ernst?! Urlaub wird es wohl kaum sein? Oder MUFLs? Wenn ja, wollt ihr uns verar….?

  11. Drohnenpilot 13. Januar 2020 at 20:48

    „Aber die Deutschen machen sowas doch auch. “ (Grüne Argumentation)

  12. @ Pforzheim Neu-Islamisdan 13. Januar 2020 at 20:21
    Wie bestellt, so geliefert! Trifft es keinen Patrioten, ist das Mitleid völlig fehl am Platze!
    ———–
    Ich kann mich nur immer wieder gegen diese Einstellung äußern. Das ist nicht richtig gedacht. Richtig ist nur: Raus raus raus mit den Leuten.

  13. .
    .
    SKANDAL +++ SKANDAL +++ SKANDAL
    .
    Rücklage für illegale Asylanten jetzt bei 48 Milliarden Euro!!!!
    .
    48 Mrd. (!) deutsches Steuergeld für illegale Asylanten und fette Profite für die Asylindustrie. Wenn das kein Skandal ist. …….Und deutsche Rentner mit Minirente gehen zur Tafel und suchen im Müll nach verwertbarem und dt. Städte/Kommunen haben kein Geld..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Haushalt:
    .
    Bund erzielt Rekord-Überschuss –
    .
    Mehr Investitionen geplant

    .
    Berlin (dpa) – Gestützt von niedrigen Zinsen hat der Bund im vergangenen Jahr trotz der schwachen Konjunktur einen Rekord-Überschuss von 13,5 Milliarden Euro erzielt. Das geht aus vorläufigen Zahlen hervor, die das Finanzministerium vermeldete. Der bisherige Rekordüberschuss lag 2015 bei 12,1 Milliarden Euro. Das Geld soll zum größten Teil in die nach der Flüchtlingskrise aufgebaute Rücklage fließen, die damit auf mehr als 48 Milliarden Euro ansteigt. Finanzminister Olaf Scholz schlug für die kommenden Jahre eine neue Investitionsoffensive vor.
    .
    https://www.zeit.de/news/2020-01/13/bund-erzielt-rekord-ueberschuss-mehr-investitionen-geplant
    .
    Heiko Maas: „Niemandem wird etwas weggenommen“
    .
    .
    .
    Wieder 48 Mrd. Gründe AfD zu wählen!
    Wieder 48 Mrd. Gründe AfD zu wählen!
    Wieder 48 Mrd. Gründe AfD zu wählen!

  14. München: Migranten attackieren 43-Jährige mit Fußtritten
    ++++

    Das ist nicht so schlimm!

    1000 x schlimmer wäre z. B. ein Hitlergruß eines Rechten!
    Pfui, Pfui und nochmals Pfui!

  15. Halt München, Hauptstadt der Willkommensbewegung.

    OT
    Gelare Jabbari, eine iranischer Staatsfernsehmoderatorin, trat in der Empörung über die revolutionäre Abschussvertuschung ebenfalls dramatisch von ihrem Posten zurück. „Es war sehr schwer für mich, den Mord an meinen Landsleuten zu glauben. Ich entschuldige mich, dass ich Sie 13 Jahre lang im Fernsehen angelogen habe“, sagte sie.
    https://www.telegraph.co.uk/news/2020/01/13/tensions-president-rouhani-irans-revolutionary-guard-spill-open/

    Soviel Charakter ist von Dunja Halili, M. Slomka und den sonstigem Lügenmoderatoren vorläufig nicht zu erwarten. Dafür ist ihr Hurenlohn zu üppig.

  16. Ich frage mich, ob die Frau darauf hofft, dass dieser Vorfall nicht von Rechten instrumentalisiert wird, um Vorurteile gegen kriminelle Ausländer zu schüren.

  17. Nun ja … München eben , die Multikultitrunkene Stadt ! Die Einschläge kommen immer näher , serviert wie bestellt ! Die Lügenblätter glauben nach wie vor an eine “ gute Tat “ ; aber Charli Hep Dou hat gezeigt , irgendwann sind auch die Medienmacher dran ! Da kommt dann klammheimliche Freude auf !!
    Ist nur eine Frage der Zeit !!

  18. Na ja, 87% müssen halt wachgetreten werden, anders geht es nicht. Da haben die Bereicherer noch einiges an Integrationsarbeit zu leisten.

  19. OT
    Zuerst hat Siemens-Chef Joe Kaeser die Klimaaktivistin Luisa Neubauer verarscht und dann über den Tisch gezogen. Am 5. Februar ist Hauptversammlung bei Siemens. Wird Kaeser dort bis zur Aufgabe des Adani-Geschäftes gegrillt, wäre es doch noch ein Sieg für Neubauer und ihre Klimateriumbewegung. Für die „taz“ ist alles egal solange sichergestellt ist dass Deutschland verreckt.
    https://taz.de/Siemens-und-die-Kohlemine-Adani/!5655255/

  20. In Griechenland leben auch Türken und Albanern mit griechischem Pass.
    Der genannte Grieche wird wohl eher einer dieser beiden Moslemsgruppen angehören.

    Zu Johann und seinem Bericht vom türkischem Gastarbeiter Durmus Cakmak:

    Das er nicht als integriert anerkannt wird, liegt nicht an arabischen Flüchtlingen, sondern am Verhalten seiner eigenen Familie.
    Seine Söhne heiraten nur Türkinnen.
    Wahrscheinlich sogar frisch importierte.
    Selbst wenn sie deutsche Frauen geheiratet hätten, müssten diese 100 prozentig Moslems werden.
    Ich hätte ihn gefragt, was seine Familie machen würde, wenn die erwähnte Enkelin einen biodeutschen Freund mit nach Hause bringen würde.
    Bei der Beantwortung dieser Frage müsste er an einem Lügendetektor angeschlossen sein.
    Damit könnte man seine vorhandene Integration schnell überprüfen.
    Ich tippe auf den Wert NULL.

  21. Jetzt werden sogar schon Leute mit Seitenscheitel und Schnauzbart wegen „Verwendung von verfassungsfeindlichen Kennzeichen“ und „Volksverhetzung“ angeklagt. Und Polizisten, die diese inszenierte Satire filmen:


    Ermittlungen laufen
    Hitler-Imitator parkt bei Bikertreffen in Sachsen neben Polizei – der Beamte filmt mit

    https://www.focus.de/panorama/welt/er-fuhr-im-beiwagenkrad-vor-hitler-imitator-bei-bikertreffen-in-sachsen-polizist-filmt-aktion-amuesiert-mit_id_11547560.html

    Merke: „Satire“ darf heutzutage nur noch der WDR ungestraft machen, auch wenn es in Wahrheit gar keine ist, sondern echte Volksverhetzung. Und nur er darf bestimmen, was Satire ist und wie weit sie gehen darf. Und was Kabarettisten sagen dürfen und was nicht, siehe Uwe Steimle.

  22. Süddeutsche Zeitung nennt brutale Attacke „Pöbelei“

    Die auflagenschwächelnde Süddeutsche Zeitung verschweigt in ihrem Kurzbericht wie immer die Herkunft der Täter und macht sich so zum medialen Mittäter der Übergriffe auf die Münchner Bevölkerung:

    „Jugendliche pöbeln Frau am Pasinger Bahnhof an.“
    ——————————————————————

    DIE SÜDDEUTSCHE ist ein FRAUENFEINDLICHES, GEFÄHRLICHES BLÄTTCHEN

    und FÜR FRAUEN NICHT ZU EMPFEHLEN!

    DIE SÜDDEUTSCHE VERNIEDLICHT DIE VERBRECHEN VON AUSLÄNDERBANDEN AN FRAUEN!

    Die SÜDDEUTSCHE IST BESCHÄMENDER ALS EIN FEIGER BEGLEITER,
    DER SICH AUS DEM STAUB MACHT WENN SEINE FRAU ODER FREUNDIN VON FREMDEN ATTACKIERT WIRD!

  23. Arme Frau.
    3 (wenn auch noch jugendliche) Männer sind doch eh viel stärker…. Selbst ein Mann ist einer Frau (meistens) körperlich weit überlegen.
    Direkt Sharia Gesetz anwenden und auspeitschen.

    Und dann immer diese Verniedlichungen…. Pöbelei…..
    Das war ein brutaler Angriff! Da es 3 Männer waren gegen eine Frau, kann man auch von versuchtem Mord sprechen. Da hätte ja nur ein Tritt „falsch“ sein müssen.

    Ich habe mir kurz nach 2015 Pfefferspray gekauft, aber was soll das helfen????
    Selbst mit einem Messer würde doch jede normale Frau den Kürzeren ziehen.
    Armes Deutschland.
    Es macht mich tieftraurig.

  24. Bochum: Syrer („Berliner“) stößt Frau die Bahnhofstreppe hinunter

    BPOL NRW: Bahnsteigtreppe hinuntergestoßen – Bundespolizei sucht Geschädigte

    Ein 25-jähriger Berliner soll am Freitagabend (10. Januar) im Bochumer Hauptbahnhof eine bislang unbekannte Frau eine Bahnsteigtreppe hinuntergestoßen haben. Bahnmitarbeiter hielten den syrischen Staatsangehörigen fest. Die Bundespolizei sucht nun die Geschädigte der Tat.

    Gegen 17:30 Uhr soll der 25-Jährige eine bislang unbekannte Frau, ohne erkennbaren Grund, eine Bahnsteigtreppe im Bochumer Hauptbahnhof hinuntergestoßen haben. Zwei Bahnmitarbeiter hatten die Tat beobachtet und den Tatverdächtigen verfolgt.

    Im Personentunnel konnten sie den Mann aus Berlin festhalten, der sich dagegen durch Schläge gewehrt haben soll. Eine Streife der Bundespolizei nahm den Tatverdächtigen fest und brachte ihn zur Wache. Zwischenzeitlich hatte sich das Opfer der Tat aus dem Hauptbahnhof entfernt. Eine Suche nach der Frau blieb erfolglos.

    Die Bundespolizei leitete gegen den polizeibekannten 25-Jährigen ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein und bittet die in Rede stehende Frau, sich mit der Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 in Verbindung zu setzen. *ST

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4490312

  25. Grade eben in einem der beiden Neo-DDR Sender. Der Moderator entblödet sich nicht zu sagen. Die vielen rechtsextremen Anschläge und Brandstiftungen bei Autos in Neuköln. Wen will denn der verarschen. Neuköln das ist doch auch ein durch und durch linksextremes Viertel. Da traut sich doch noch nicht mal ein politisch neutraler rein.

    blumenkohl 13. Januar 2020 at 20:51; Immer diese Typen, die mit Fremdwörtern um sich werfen, die sie nicht verstehen. Arson ist die Ursache, auf deutsch Brandstiftung. Es wurden bereits über 200 Leute deswegen einkassiert.

    aususacan 13. Januar 2020 at 21:42; Und wieso hat der Pass 2000DM gekostet? Hat er da etwa nen Sprachkurs bezahlen müssen, um 200 Wörter Deutsch zu lernen?.

  26. wolaufensie 13. Januar 2020 at 20:42
    Jetzt heisst es erstmal die Scheisse zu fressen, die selbst gewählt wurde.
    Was soll man denn angesichts von 40% GRÜN in Stadtteilen Münchens noch sagen ?
    Geliefert wie bestellt ?
    ———————————
    Haben Sie mal gelesen der Durchschnittsdeutsche hat einen IQ von 80-110!
    Also, um die AFD zu wählen genügt das nicht!

    Hat einer so 90 oder 100 IQ dann reicht das für die GRÜNEN!

    Das funktioniert ungefähr so:

    80 IQler: Ich gehe die GRÜNEN wählen, weil sie für mein Fahrrad die schönen Fahrradwege bauen.

    90 IQler: Hm, die GRÜNEN kümmern sich um die Umwelt, dann werde ich 100 wenn die die Umweltgifte verbieten lassen.

    100 IQler: Wir müssen unbedingt dem Klima entgegenwirken, sonst bekommen wir Feuer wie in Australien. Ich gehe die GRÜNEN wählen.

    110 IQler: Ich habe mein ganzes Haus solartechnisch ausgerichtet, das muss nun auch genutzt werden, deshalb muss ich die GRÜNEN wählen.

    120 IQler: Die verdammten Grünen, die verarschen die Leute von hinten bis vorne, faseln ihnen die Ohren vom Weltuntergang voll, und die AFD bekommt deshalb nicht genügend stimmen. Wir könnten schon längst die Grenzen geschlossen haben, wenn es nicht so viele blöde Leute gäbe.

    130 IQler: Nur ich allein kann hier auch nichts mehr ausrichten, egal ob ich Gold- oder Silbermünzen kaufe, auswandere oder protestiere.

    WIR SITZEN LEIDER ALLE IN EINEM BOOT und MÜSSEN MIT ANSEHEN, WIE DER KAPITÄN HEIMLICH EIN LOCH NACH DEM ANDEREN IN UNSER BOOT BOHRT! DURCH DIE LÖCHER SCHWIRREN DIE PIRANHAS UND KNABBERN AN UNSEREN FÜSSEN, DAS TRINKWASSER WIRD KNAPP, DIE SEE WIRD RAU UND RAUER.

    WIR SIND DIE BOAT-PEOPLE!!!

    SOS!

  27. Merkel : Nun sind sie halt da.
    Goebbels-Eckardt : Unser Land wird sich verändern. Und zwar drastisch. Und ich freu mich drauf.
    Schäuble [ Gollum himself ] ( sinngemäß ) : Ohne Zuwanderung würden wir in Inzucht degenerieren.
    Das ist die „Elite“ der real existierenden BRD, die können doch nicht alle nur lügen …oder ???

    Oder doch ?

  28. ’43 jährige,Freitagabend,Tabakbeutel?
    Beim Festhalten gleich die ganze Kapuze abgerissen‘?
    Ob so was wirklich in die Zeitung gehört?
    Weiß man denn schon,wieviel die dabei auf dem Kessel hatte?

  29. Es ist immer das Gleiche:
    Wenn in der Lügenpresse bei Gewalttaten von sogenannten „Jugendliche“ die Rede ist, die einzelne Personen angreifen, zumeist deutsche Opfer, haben die Täter immer einen Migrationshintergrund, meist islamisch angereichert.

    Ich muss in der Lügenpresse nur die Überschrift lesen, um zu wissen, wer die Täter sind.

  30. In der Sportschau-App von DDR1 liest man heute die Überschrift: „Handball in Deutschland: Weiß und deutsch wird zum Problem“, dann weiter „Kaum ein Sport in Deutschland tut sich so schwer, Jugendliche mit Migrationshintergrund für sich zu gewinnen, wie der Handball“. Das ist echt lächerlich, nur weil die Nationalmannschaft es gerade mal nicht so bringt. Als ob die Migranten das besser können. Diese Medienleute überzeugen mich weniger und weniger.

  31. Ich liebe ja meine Hauptstadt der Grünen Bewegung. Im März sind Wahlen in den Kommunen Bayerns. Stehen die Grünen aktuell nicht bei 42 Prozent in München?
    Ich finde die Machtergreifung der Grünen ja super. Dann wird die Welt bei uns jeden Tag ein bißchen schöner.

  32. Die ‚Griechen‘ sind (ebenso wie etwa ‚Italiener‘) auch nicht mehr das, was sie einst waren (gilt übrigens auch für ‚Deutsche‘).

    Die üblichen ‚Minderjährigen‘ – schon klar. Offenbar wurde in gewissen Ländern der betühmte ‚Jungbrunnen‘ entdeckt.

    Davon abgesehen: Die Verbrecher sollten ‚vertreten werden‘ – flotten Fußes dorthin, wohin sie gehören (NICHT in Länder wie Deutschland!)!

  33. Zu uli12us 13.Januar 22.12 Uhr

    Ich verstehe nicht ganz warum du mich auf die 2.000,– DM Pass-Kosten des Türken ansprichst.
    Das hat doch dieser Johann geschrieben und nicht ich.
    Ich nehme aber an, dass es so sein muss, wie du es vermutest.
    Wahrscheinlich hat ihn sein Sprachkurs soviel gekostet.

  34. aususacan 14. Januar 2020 at 00:10
    Das ist durch den verkürzten post von mir bei
    uli12us 13. Januar 2020 at 22:12 leider mißverständlich angekommen.
    Da der komplette cicero-Artikel jetzt leider hinter der Bezahlschranke ist, kann die Sache mit dem Pass nicht ergänzt werden. Tatsächlich ist das auch nur Nebensache. Es geht im Prinzip dort nur um die positive Integration eines türkischen Gastarbeiters der ersten Generation und die Schwierigkeiten seiner Nachkommen durch den grenzenlosen Zugang von meist arabischstämmigen F´lingen seit 2105 nach Deutschland.
    Etwas erhellend sei allen Lesern die Lektüre der Kommentare unter dem cicero-Artikel empfohlen, die ohne 3,10 € zu lesen sind. Dann würden sich manche Fragen klären:

    https://www.cicero.de/innenpolitik/integration-fluechtlinge-gastarbeiter-tuerken-durmus-cakmak/plus

  35. Jeden Tag der selbe Wahnsinn, jeden Tag die selbe Verdrehung der
    Tatsachen (durch unsere Qualitätsmedien) und jeden Tag schluckt der
    deutsche Michel diesen Drops. Die meisten sind eh froh, wenn sie von
    Arbeit kommen und Ruhe/ Zeit für die Familie haben. Da wird sich
    nicht noch mit dem alltäglichen Wahnsinn von Buntland befasst.

    Mord und Totschlag, Gewalt in jeglicher Form und als Krönung wird
    man noch von Staat und Medien komplett verscheißert.

    „In Zuversicht geht Eure Weisheit unter.“
    William Shakespeare

  36. ich verstehe nicht wie es Tag täglich Immer und immer mehr Gewalttaten von Migranten und Antifa spaßten gibt und unsere Regierung nichts besseres zu tun hat als gegen rechten terror zu kämpfen.
    Ich komm aus Hamburg und was hier mittlerweile abgeht is nicht mehr normal grad die Antifa breitet sich Hier immer weiter aus und vermehrt sich schlimmer als Unkraut. Aber irgendwie scheint das den Behörden hier nicht die Bohne zu interessieren. Dazu noch die ganzen illegalen und geduldeten Migranten die an jedem Bahnhof und auf den Straßen rumlungern um nach Beute zu suchen und die Gegenden unsicher machen, die einst mal sehr sicher waren.
    Echt traurig was aus Deutschland gemacht wird. Ich fühlte mich einst so sicher und geborgen in Hamburg doch dies ist leider seit ein paar Jahren nicht mehr der Fall.
    Egal wo man hinguckt überall nur noch Kopftücher die ihren fetten Körper hinter dem Kinderwagen gemütlich spazieren führt während ich am arbeiten bin um die zu finanzieren. Und der Dank dafür ist Mord und Totschlag.
    Wird Zeit das sich hier mal so langsam was ändert. Mir geht einfach nicht in die Birne wie es immer noch solche Idioten gibt die das Merkel Regime wählen und den ganzen misst was in der Propaganda Glotze so ins Brain schallert glauben.
    Als erstes GEZ abschaffen und danach den ganzen verlogenen Mafia Bundestag außer die AFD aus Deutschland jagen. Am besten nach Sibirien. In diesen Sinne euch eine angenehme Nachtruhe.

  37. Drohnenpilot
    13. Januar 2020 at 20:56
    SKANDAL +++ SKANDAL +++ SKANDAL
    Rücklage für illegale Asylanten jetzt bei 48 Milliarden Euro!!!!
    ====÷
    Das kostet Sie nichts! Das bezahlt der Staat! 🙂

    Im Ernst; bei solchen Meldungen wird mir anders!!!

  38. 50 Milliarden…. 50.000.000.000

    Jeden 5. RENTNER wird 2039 Altersarmut treffen…soviel dazu…

  39. So sind bayerische Buben halt, ein bisschen rauflustig und stets zum derben Spaß aufgelegt. Dass die geneckte Dame sich nun zum Opfer hochsterilisiert, darf nicht sein. Wer in Bayern lebt, muss sich auch den bayerischen Umgangsformen anpassen.

  40. Trotz differierendem Thema bitte ich die Redaktion um Freischaltung.

    Ich habe vorhin gelesen, das der „verdammt dreiste Laie – Uschi vdL“ selbst festgelegt hat, was in ihrer Berateraffäre als Beweismittel zugelassen wird und was nicht. Dementsprechend hat Frau Gottesgnaden und die rechte Hand der Teufelin, hoch belastende Kurznachrichten hochherrschaftlich gelöscht.

    Im Umkehrschluss könnte man sinnieren:

    „Herr Vorsitzender. Ich stehe im Verdacht meine Frau erschossen zu haben. Um Ihnen die Urteilsfindung einfacher zu machen lege ich als Angeklagter fest, welche Beweismittel Sie nutzen dürfen und welche nicht.
    Also, meine 357er mit Ihrem Gutachten zum Lauf.-Projektilvergleich, sowie das Blut meiner Gattin an meinen Händen, können Sie getrost vergessen!“

    Wir leben tatsächlich in einer Demokratur. Unfassbar. Ich blicke neidvoll nach Frankreich.

  41. Heute sind wir bunt und tolerant, morgen Opfer von Goldstücken im eigenen Land.
    Ja das Land wird immer bunter, eh blutiger.
    Könnte schon wieder im Strahl kotzen.

  42. Irakische, griechische und kosovarische Bahnhofs-Täter?
    Waren es vielleicht nicht eher getarnte AfD-Terroristen?

    Hat man es von Seiten der Bayerischen Zeitungen noch nicht geschafft, aus den 3 brutalen Kuffnucken eine Horde AfD naher Rechtsradikaler zu machen, die eine grün-linke migrationsfreundliche Umweltaktivistin
    (CO² neutrale Bahnfahrerin und Multikultianhängerin) attackierten?
    Wundert mich eigentlich, dass genau das noch nicht geschehen ist.
    H.R

  43. teutone2 13. Januar 2020 at 22:29; Nö Gollum, grade das Gegenteil ist der Fall, die Inzucht wird bei uns importiert, wie bei diesem Türken zu lesen war. Er hats zwar nicht geschrieben, aber man kann davon ausgehen, dass die jeweiligen Frauen schon vorher mit den Bräutigamen eng verwandt waren, Schwestern, Cousinen wären denkbar.

    aususacan 14. Januar 2020 at 00:10; Deshalb „Zu Johann und seinem Bericht…“ Quasi als Ergänzung.

  44. Die Besatzungstruppen

    die das Merkelregime seit Jahren aus der ganzen Welt bei uns einmarschieren lässt, tun das was Besatzungstruppen machen – sie plündern, vergewaltigen, prügeln und sie morden. Deutschland ist von der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke zur Plünderung freigegeben worden. Deutsche die sich wehren, werden von der politisch gesteuerten Polizei und von der politisch gesteuerten Justiz verfolgt. Der Völkermord an den Deutschen findet gerade statt und keiner wehrt sich. Hier findet ein asymmetrischer Krieg gegen die Deutschen statt.

  45. @ John Kangal Es ist insofern ein perfider Krieg, dass eine Seite noch gar nicht mitbekommen hat, dass er geführt wird.
    Es ist überdies ein extrem kostengünstiger Krieg, denn es gibt kein Kriegsgerät, das bezahlt werden muss.
    ‚Der Gegner vernichtet sich selbst, völlig kostenlos. Im Gegenteil fallen ja noch satte Gewinne in Form von Steuern und Zinsen an.
    Die Waffen heißen: Politische Korrektheit, gesteuerte Fehlinformation, Verdummung und alles, was die Frankfurter Schule noch so zu bieten hatte…
    Es sind geistige Waffen, mit denen ein Volk wehrlos gemacht wird. Merkel ist nur das Püppchen an der Spitze, das die Operation teilweise umsetzt, beaufsichtigt und ggf. noch ein bisschen beschleunigt.

Comments are closed.