Bereits am Freitag deutete ein Tweet von Tom Radtke an, dass er mit "Pädophilen" einen SPD-Politiker meint.

Von LUPO | Update 15 Uhr: RadtkeLeaks Teil 1 – Der Grüne Sumpf FFF Hamburg. Gibt es Verbindungen der Klimabewegung „Fridays for Future“ zu den Grünen, zu angeblichen Pädophilen bei FFF mit einem pädophilen Bundestagsmitglied der Hamburger SPD? Und wenn ja, welche? Oder sind die (noch) angedeuteten schweren Vorwürfe des Bürgerschaftskandidaten der Linken, Tom Radtke, nur die Rache und Hirngespinste eines enttäuschten und durchgeknallten 18-jährigen Schülers? Die Polizei ermittelt.

Keine Frage: mit seinen Tweets hat Radtke die Bürgerschafts-Linke ebenso wie FFF und die Hamburger SPD schwer belastet. Radtke ist Gründungsmitglied der FFF-Hamburg, kennt sich dort aus wie kein anderer. Er hat die Bewegung von Greta Thunberg bezichtigt, in zentralen Hamburger FFF-Internet-Account-Positionen mit Mitgliedern der Grünen besetzt zu haben und deutet an, dass er auch etwas – vermutlich Unschönes – über die deutsche FFF-Hauptorganisatorin Luisa Neubauer ausplaudern könnte.

Besonders schwer wiegt sein Vorwurf, die FFF Hamburg habe „dreckige Geheimnisse“ wie zum Beispiel „die Pädophilen bei FFF Hamburg“ und einem speziellen Pädophilen bei der SPD: „Der Hamburger Bundestagsabgeordnete sollte aufpassen, sonst ergeht es ihm wie seinem ehemaligen Bundestagskollegen Edathy. Ich kenne die Namen einiger seiner Opfer“, twittert Radtke.

Solche Tweets schlagen naturgemäß in die Hamburger FFF-Bewegung und die vor der Tür stehende Bürgerschaftswahl am 23. Februar ein wie eine Bombe.

Radtke selbst ist nicht unumstritten und steht schwer unter Beschuss. Er hatte kürzlich zum Jahrestag der Auschwitz-Befreiung den Holocaust und das Nazi-Regime mit einem Klima-Holocaust verglichen. Auch Hitlers Panzer hätten Unmengen von CO2 in die Lust gestoßen.

Radtke fühlt sich falsch verstanden, teilte er in einem aktuellen Interview in der WELT mit,  will sich aber von seinem irren Vergleich nicht wirklich distanzieren.

In Folge bekam er harte Kritik von seiner Partei, der Linken, und der FFF-Hamburg. Gegen ihn läuft ein Partei-Ausschlussverfahren. War es also Enttäuschung, die ihn zu seinen Tweets veranlasste?

„Ich finde es extrem enttäuschend, wie wenig Solidarität ich erhalten habe. Ich bin jetzt Mobbing und sogar Morddrohungen ausgesetzt. Die Partei veröffentlichte sogar ein Statement, das mich in die Nähe des Faschismus rückt“, sagte er in der WELT.

Und zur FFF-Distanzierung äußerte er sich so: „Das liegt daran, dass Mitglieder und Sympathisantinnen der Grünen Jugend dort zentrale Positionen besetzt haben. Die Admins der Social-Media-Kanäle sind alle Grüne. Den Twitter-Account macht zum Beispiel Nele, und die ist offene Grünen-Sympathisantin. Viele von den Klimaaktivisten, die damals FFF Hamburg mit mir gegründet haben, sind deswegen gegangen.“

Das Online-Portal Tag24 schreibt:

Wen Radtke mit seinem Tweet meint, bleibt offen. Für Hamburg sitzen fünf SPD-Abgeordnete im Bundestag. Radtke selbst wollte auf Tag24-Nachfrage dazu den Namen nicht öffentlich machen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

117 KOMMENTARE

  1. Wenn ich „pädophil“ wäre, dann würde ich mich auch bei den Jugendlichen herumtreiben.
    Das ist doch DIE Gelegenheit. Wo kommt einer so schnell direkt auf der Straße an Frischfleisch ran?
    Selbst in den Bordellen, sind die jungen Damen sicher schon zu alt für diese anspruchsvolle Klientele! Außerdem kosten die Geld. Warum Geld bezahlen wenn es frischer auch kostenlos geht?

  2. Radtke selbst ist nicht unumstritten und steht schwer unter Beschuss. Er hatte kürzlich zum Jahrestag der Auschwitz-Befreiung den Holocaust und das Nazi-Regime mit einem Klima-Holocaust verglichen. Auch Hitlers Panzer hätten Unmengen von CO2 in die Lust gestoßen.

    Wie man deutlich sieht, das Geschwätz eines wirren und zumindest noch halben Kindes, das noch nicht gelernt hat, daß nicht alles, was es für vergleichbar hält, auch ein Vergleich ist. Nichtsdestotrotz, oder vielleicht gerade deswegen, hat der Junge sich in Gefahr begeben, als er in den Raum stellte, öffentlich „schmutzige Wäsche waschen“ zu wollen. Er scheint nicht wirklich zu wissen, mit welchen Leuten er sich da gerade anlegt. Die „ersten Morddrohungen“, die er von ganz offensichtlich „angeschossenen Leuten“ (möglicherweise Päderasten) erhalten hat, würde ich durchaus ernst nehmen.

  3. Nachdem ja längst Islam zu Deutschland gehört, dürfte Pädophilie überhaupt kein Thema mehr sein.

    Schließlich war der Beste aller Besten sehr für Kinder Sex aufgeschlossen und auch der oberste Religionsführer Ajatollah Chomeini war ein Freund von Baby Sex und natürlich rücksichtsvoll sorgfältig darauf bedacht, dass Baby nicht kaputt zu machen. Stichwort Schenkelsex.

    Und gerade ist unser großes Vorbild, der türkische Lider, dabei, Vergewaltigung und Pädophilie ab dem berühmten Mindestalter von Aisha straffrei zu machen.

    Der kleine Haken dabei, der Vergewaltiger muss sein Opfer heiraten, aber es ist kein Haken, weil ihn niemand daran hindern, kann sich einige Stunden später mit den berühmten drei Worten zu scheiden zu lassen.

    Wie gesagt, ein ganz berühmter Deutscher mit einem Faible für den Verkauf und die Errettung gefallener Mädchen hat es ganz offiziell bestätigt:

    Der Islam gehört zu Deutschland.
    Natürlich inklusive Pädophilie, Nekrophilie und gegangen sind Auswüchse einer auf Exkremente fixierten „Religion“

  4. Wer wird heute schon noch Pfarrer?
    Die gehen lieber zu den GRÜNEN und der SPD!
    Da ist wenigstens was los!
    Und die Rente ist auch gesichert!

  5. Klimagerechtigkeit für Tom E. Radtke (SED)

    Und E-Mobilität für NVA-Panzer*innen!

    Jetzt zervegant sich das wohlstandsverwahrloste, linksgrün-pädophile Lager Blankeneses, wer hätte das für möglich gehalten=

    Der SED-Politikerin Tom E. Radtke ist ein Held!

  6. Wann kommen endlich die Hausdurchsuchung und die Beschlagnahme der Rechner, oder haben wir in Hamburg ähnlich wie in Köln hohe Beamte mit SPD Parteibuch, die warten bis ggf.alle Beweismittel das Klo runtergespült wurden?

  7. Schweinereien einer Gruppe werden meistens nur dann gedeckt, solange die Gruppenmitglieder alle profitieren. Wird einer ausgestoßen, rausgemobbt, dann sieht er keinen Grund mehr, die „Geheimnisse“ zu wahren.

    So etwas denkt sich keiner aus!

    In der Ehe bei einem Rosenkrieg nennt man das: Dreckige Wäsche waschen!

    Die haben ihn rausgekickt, nicht richtig bezahlt und er zahlt es ihnen nun heim!
    MAN MUSS SCHON ÜBERLEGEN, WEM MAN DEN STUHL VOR DIE TÜR SETZT, UND WAS DER FREUND, DER ÜBER NACHT ZUM FEIND WIRD, ALLES ENTGEGENZUSETZEN HAT!

    Alles politisch korrekt!

    Und Leute, die dann trotzdem noch, darüber hinaus, „die Klappe halten“, die werden dann INTEGER genannt!

    Hoffentlich bekommt RADKE nochmal irgendwo einen Job!

  8. jeanette 1. Februar 2020 at 10:44

    Wenn ich „pädophil“ wäre, dann würde ich mich auch bei den Jugendlichen herumtreiben.
    Das ist doch DIE Gelegenheit. Wo kommt einer so schnell direkt auf der Straße an Frischfleisch ran?
    Selbst in den Bordellen, sind die jungen Damen sicher schon zu alt für diese anspruchsvolle Klientele! Außerdem kosten die Geld. Warum Geld bezahlen wenn es frischer auch kostenlos geht?


    Sekten waren schon immer Oasen für Perverse jeglicher Art.

    Es finden sich da Super Anknüpfungspunkte für die Päderasten, z.B. der gemeinsame Kampf fürs Klima.

    Die Päderasten suchen sich dabei sehr oft diejenigen heraus, die über niedriges Selbstbewusstsein verfügen (die sind leichte Beute).

    Leute mit niedrigem Selbstbewusstsein, gehen gerne in Sekten, um sich dort in der Gemeinschaft z.B. durch moralische Selbsterhöhung über andere selbst aufzuwerten.

    Und wenn da so ein „mächtiger Mann“ aus dem Bundestag, so einen 14jährigen Kiddie zu sich nach Hause einläd, dann fühlt der kleine Klima-Mann sich plötzlich ganz groß und gegen ein paar Gefälligkeiten kann der Große Mann dem Kleinen Mann, dann eine glänzende Karriere im Bundestag versprechen.

    Könnte mir vorstellen, dass so jungen Kids auch Jobs als Mitarbeiter im Bundestag versprochen werden, mit denen man gut das Studium finanzieren kann. Ist doch besser als sich mit BaföG Anträgen herumzuplagen.

    NAch den AWO Skandalen halte ich in der SPD jede Widerwärtigkeit für möglich. Bei der GRÜNEN Ekelsekte und den SED Nachfolgern sowieso.

  9. Fahrplan für 20% der Haramburger spd-MdBs:

    Montag, 03.02:

    „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, dass die gegen mich erhobenen Vorwürfe haltlos sind“

    Dienstag, 04.02:

    Flugschamfreie Reise nach Genf, einchecken im Hotel Beau Rivage

    Mittwoch, 05.02:

    Ein TAZ-Reporter kommt zufällig am Badezimmer vorbei…..

  10. Aber selbstverständlich ist das nur das Geschwätz eines durchgeknallten Sektenmitläufers.

    Pädos würden sich nie in Einrichtungen und Organisationen einbringen, wo Kinder zu finden sind.
    Die SPD ist bekannt dafür, peinlich genau darauf zu achten, dass sich in ihren Reihen keine Pädos und sonstiges fragwürdiges und kriminelles Gesindel bewegen.
    Und die grün angeschmierten Linksextremen kapern nie erfolgreiche Bewegungen, um sie zu missbrauchen und bei den Grünen hat man prinzipiell keine Leichen im Keller, dazu sind die grünen viel zu anständig und rechtstreu.

  11. Das sind nicht nur Pädophile, dieses rot/grüne Geschmeiß.
    Das sind auch Mörder…..sollte z.B. Jemand anderer Meinung sein, also konservativ, und noch dazu echter Patriot, und gewinnt mit seiner Meinung Einfluss, muss man schon mit Mordanschlägen rechnen, so wie in meinem Fall —8x in 4 Jahren geschehen..das letzte Mal fast mit Erfolg..erhebliche bleibende Schäden sind vorhanden !
    Dieses rot/grüne Brut, sind völlig gegen die Natur gepolte, entartete, Arbeitsscheue und durch und durch pervertierte Sche*xhaufen, das sind die Jauchegruben der Menschheit, jede(r) Einzelne von Denen !!!

  12. Der Typ wird NIE irgendwelche Namen nennen oder konkreter werden – das ist heiße Luft. Und der Faktenkern, dass die Grünen fff für ihre eigenen Zwecke unterwandern und instrumentalisieren, geht mit dieser Nummer auch noch schön unter bzw. wird von dem Fake ummantelt und dann gedanklich zukünftig auch in die Fake Schublade gestellt. Kontraproduktiver gehts kaum.

    Auf ihn ist die allgemeine Netzweisheit: „Do not feed the trolls“ anzuwenden.

    Am Ende wird der irgendwo aufgeknüpft an einem Baum mit Abschiedsbried zu finden sein oder in der Klapse. Diese Varianten sind meiner Meinung nach erst recht einschlägig, wenn er wider Erwarten nicht nur ein wichtig tuender Troll ist, sondern tatsächlich ein bisschen „Butter bei die Fische“ hat – bzw. gerade dann ist dieses Szenario noch wahrscheinlicher.

    Also: Nichtbeachten und einfach das eigene Ding konsequent weiter machen …

  13. Ein durchaus lesenswerter Beitrag bin Focus-Online von Ulrich Kelber zum Thema Klarname im Internet

    Links zu fOCUS online gibt es allerdings prinzipiell nicht…

    „Vor diesem Hintergrund sehe ich es kritisch, wenn derzeit zusätzliche Melde- und Berichtspflichten an das Bundeskriminalamt geplant werden. Mehr Daten bedeuten nicht automatisch bessere Rechtsdurchsetzung. Ich habe erhebliche Zweifel, ob überhaupt genügend Personal zur sorgfältigen Auswertung der Meldungen zur Verfügung steht. “

    Ich habe nichts gegen Klarnamen einzuwenden. Ich werde dann aber vorsichtiger formulieren.

    Ich werde nicht mehr schreiben „wir werden von einer Idiotin regiert“, (was ich sowieso nicht tue, da sich bisher kein Psychiater gefunden hat, ihren Geisteszustand zu analysieren)

    Ich werde in Zukunft schreiben:
    Wir werden von einer Frau regiert, die scheinbar so viel Schwierigkeiten hatte, in den anfangs Semestern Physik zu verstehen, dass sich die letzten freien Synapsen mit dem „Denken vom Ende her beschäftigen“. Mit den restlichen freien Gehirnkapazität kann man eigentlich nur noch primitive Urbedürfnisse verstehen: „ich brauche Schnaps, ich habe keine Lust“

    An solchen Äußerungen kann niemand etwas finden…

  14. Was allerdings auffällt, ist, dass der Klimahüpfer wohl nichts gegen Pädos und Grüne mit Leichen im Keller zu haben scheint, wenn sie ihm nicht ans Bein pinkeln.

    So nach dem Motto: „Mir doch wurscht, wenn der XXXX Kinder *ickt und die Neubauer ihre Wähler verarscht oder gegen Gesetze verstösst, solange sie mich nicht politisch behindern.“

    Nun, das sagt schon was über den Klimahüpfer aus.

    Also, Jung, pack aus oder sei still!

  15. Ach, Radke ist erst 18!

    Vermutlich hat er jetzt schon Hausbesuch bekommen, der ihn beruhigt!
    Aus dem kommt sicher nun kein Piep mehr heraus!

  16. Nun, wo es Kinder gibt, sind die Pädophilen nicht weit.
    Die Kinder wollen heute alle als „Erwachsene“ gelten und behandelt werden, so eben auch ihre Sexualität.
    Da die Menschen keinen moralichen Kompass mehr haben, keine festgefügtes Weltbild, keine Religion und Tugenden mehr kennen, in ihrem Kopf totales Chaos und Beliebigkeit herrscht, wird Pädophelie eben zur „Ordnungswidrigkeit“ oder Normalität.
    Die Gesetze sind fließend, sie passen sich immer dem moralischen Stand der Gesellschaft an.
    Heute zählt nur noch der Lustgewinn und die Lust-Befriedigung.

  17. ghazawat 1. Februar 2020 at 11:13

    Ein durchaus lesenswerter Beitrag bin Focus-Online von Ulrich Kelber zum Thema Klarname im Internet

    Links zu fOCUS online gibt es allerdings prinzipiell nicht…

    „Vor diesem Hintergrund sehe ich es kritisch, wenn derzeit zusätzliche Melde- und Berichtspflichten an das Bundeskriminalamt geplant werden. Mehr Daten bedeuten nicht automatisch bessere Rechtsdurchsetzung. Ich habe erhebliche Zweifel, ob überhaupt genügend Personal zur sorgfältigen Auswertung der Meldungen zur Verfügung steht. “

    Ich habe nichts gegen Klarnamen einzuwenden. Ich werde dann aber vorsichtiger formulieren.

    Ich werde nicht mehr schreiben „wir werden von einer Idiotin regiert“, (was ich sowieso nicht tue, da sich bisher kein Psychiater gefunden hat, ihren Geisteszustand zu analysieren)

    Ich werde in Zukunft schreiben:
    Wir werden von einer Frau regiert, die scheinbar so viel Schwierigkeiten hatte, in den anfangs Semestern Physik zu verstehen, dass sich die letzten freien Synapsen mit dem „Denken vom Ende her beschäftigen“. Mit den restlichen freien Gehirnkapazität kann man eigentlich nur noch primitive Urbedürfnisse verstehen: „ich brauche Schnaps, ich habe keine Lust“

    An solchen Äußerungen kann niemand etwas finden…
    ———————————————————-

    Um ganz sicher zu gehen würde ich an Ihrer Stelle noch das Wort VERMUTLICH irgendwo platzieren, dort wo es am erfolgversprechendsten scheint!

  18. liest sich als wäre der gute Tommi Opfer seiner Schwiegermutter , wenn er von …Ich bin jetzt Mobbing und sogar Morddrohungen ausgesetzt…blabla… mimimi… redet, und zu den Sorgen u. Problemen dieses FFF Tommi meinerseits kein Mitleid, irgendwo muß man ja mal anfangen, wilkommen in der gelebten Wirklichkeit Tommi !, schön , dass es keine AfD braucht, wenn man bei den Grünen und FFF in Hamburg ernsthaft was zu kläen hat

  19. Spannende Anschuldigung! Schön mit Dreck werfen, bleibt was kleben. FFF, SPD und Konsorten werden intern hohldrehen. Fünf Berufssozen sind Pfründler im Bundestag:
    1 Aydan Özo?uz, Türkin, Mohammedanerin, islamistisch versippt, geschieden, Kind
    2 Matthias Bartke, verheiratet, Kind
    3 Johannes Kahrs, homosexuell, mit einem Mann „verheiratet“
    5 Metin Hakverdi, Halbtürke, keine Ahnung
    4 Niels Annen, keine Ahnung

    Da darf die Hansestadt jetzt raten, wen das FFF-Männlein meint.

  20. jeanette 1. Februar 2020 at 10:47
    Wer wird heute schon noch Pfarrer?
    Die gehen lieber zu den GRÜNEN und der SPD!
    Da ist wenigstens was los!
    Und die Rente ist auch gesichert!
    ________________________
    Der war gut. Darum der Priesternotstand. Wobei die Kirchen – besonders die evangelische – sich mit ihren Gitarrenspiel-Vulvenmalen-Hippie-Festivals auch schwer an die Jugend anbiedern. Das hat den gleichen Päderastencharakter wie die Grünenbewegenung. Immer, wenn die autoritäre Distanz zwischen Erwachsenen und Jugendlichen fehlt, müffelt es.

  21. Johannes Kahrs? Das wird wohl der logisch zu ziehende Schluss hier sein. Aber unabhängig, ob da noch was kommt: Die linksgrünfaschistischen Träume, das erste Bundesland ohne AfD im Parlament zu werden, dürften sich damit erledigt haben.

  22. .
    Ich
    sach mal —
    eher als nit. Das
    ist auch immer mein
    Verdacht bei vielen bunten
    philantropischen Hilfsorganisationen
    wie Ärsche ohne Grenzen. Denn in
    den Drittweltländern ist vieles
    möglich, was ‚zuhause‘ zu
    Konsequenzen führt.
    Oxfam und Haiti
    ist ja so ein
    Beispiel.
    .

    .

  23. Hmmmm also diese Luisa Neubauer ist Jahrgang 1996 und damit gerade 23 Jahre alt.
    Für Pädos ist die ungefähr so interessant wie der Puff für den Papst… wobei man weiss es nicht.
    Ich fände es schon amüsant ein paar nette Hinterzimmergeschichten der „Eliten“ des Landes zu erfahren… also Tom… lass jucken Kumpel und mach es schön schmutzig.

  24. Tom62 1. Februar 2020 at 10:45

    Wie man deutlich sieht, das Geschwätz eines wirren und zumindest noch halben Kindes, …. Die „ersten Morddrohungen“, die er von ganz offensichtlich „angeschossenen Leuten“ (möglicherweise Päderasten) erhalten hat, würde ich durchaus ernst nehmen.
    ______________________
    Stimmt. Wenn Jugendliche in einen hypnotischen Rausch versetzt werden, geht ab und an einer hoch wie eine Rakete. Die wissen nicht, was sie tun.

    Das Kaltstellen muß nicht durch Entleiben erfolgen, das geht auch subtiler. Er redet irre, endogene Depression, vielleicht ein wenig paranoide Schizophrenie, Psychiatrie, Psychopharmaka drauf – aus.

  25. FFF sind keine links /grüne Spinner ?
    Was sind die dann ?
    Und das diese Klientel immer mal mit Drogen und Kindern ihr Unwesen treibt, ist auch allgemein bekannt.
    Überrascht also nicht.

  26. arminius arndt 1. Februar 2020 at 11:12

    Der Typ wird NIE irgendwelche Namen nennen oder konkreter werden – das ist heiße Luft.
    —————————————-

    Der müsste das ja auch beweisen können.
    Namen natürlich auch nennen.
    So einfach ist das nicht!
    Wir kennen doch hier alle den „Täterschutz“.

    Wenn er nichts beweisen kann, dann hat er ganz schnell selbst eine Anzeige am Bein wegen übler Nachrede, Beleidigung oder sonst was.

    Der kann das nur noch so wie in diktatorischen Ländern machen:
    Anonym veröffentlichen, also mit den Täternamen.
    Und wo?
    Das landet dann gleich im Müll!

  27. haflinger 1. Februar 2020 at 11:10

    Das sind nicht nur Pädophile, dieses rot/grüne Geschmeiß.
    Das sind auch Mörder…..sollte z.B. Jemand anderer Meinung sein, also konservativ, und noch dazu echter Patriot, und gewinnt mit seiner Meinung Einfluss, muss man schon mit Mordanschlägen rechnen, so wie in meinem Fall —8x in 4 Jahren geschehen..das letzte Mal fast mit Erfolg..erhebliche bleibende Schäden sind vorhanden !
    Dieses rot/grüne Brut, sind völlig gegen die Natur gepolte, entartete, Arbeitsscheue und durch und durch pervertierte Sche*xhaufen, das sind die Jauchegruben der Menschheit, jede(r) Einzelne von Denen !!!

    Genau so ist es …. sieh dir nur ma die Nichts-Nutz Posten an, die SPD/GRÜNE/LINKE ihren Parteisoldaten in Stadt- und Gemeindeverwaltungen zuschustern,

    da gbibt es die Klimaschutzmanager, Klimaschutzbeauftragte, Klimaquartiersmanager, Klimastutzstabstellen….uvm….

    Niemand untersucht die Wirksamkeit und den Erfolg dieser Leute…. wie denn auch, denn CO2 ist nicht Klimawirksam.

    Aber diese Leute gängeln die Bevölkerung mit sinnlosen Bausanierungen, oder Forderungen nach Heizungsanlagenwechseln.

    Die bekommen viel Geld für sinnloses Gequatsche, aber die Kommunen (meist SPD/GRÜN regiert) leisten sich diese Leute, jammern dann aber ständig rum, das sie hochverschuldet seien.

  28. .
    .
    Ekelhafte Systemhure Welke vom ZDF-Propagandasender auf neuestem Niveau-Tiefstand
    .. bezahlt von den GEZapo Zwangsgebühren.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Heute Show“ (ZDF) mit bitterbösem
    .
    Coronavirus-Vergleich – Zuschauer entrüstet:
    .
    „Tiefpunkt erreicht“

    .
    Gezeigt werden Bilder von der „Tagesschau“, bei der Chinesen eine Wohnung mit Brettern vernageln. Dort lebt eine Familie aus dem Ausbruchsgebiet Wuhan. Dann haut Oliver Welke einen Spruch raus, der die Kategorie unterste Schublade verdient. Er vergleicht die Zustände in Wuhan mit der DDR-Zeit: „Ich sag mal, Millionen Bürger einfach abriegeln, das funktioniert auf Dauer nicht. Haben wir in Deutschland auch mal probiert, sie kommen irgendwann rüber.“
    .
    China riegelt die Millionenstadt Wuhan wegen des Coronavirus‘ ab.
    Aber Millionen Bürger abriegeln, das funktioniert auf Dauer nicht. Haben wir in Deutschland auch mal probiert, irgendwann kommen sie rüber.
    #heuteshow
    .
    https://www.derwesten.de/panorama/promi-tv/heute-show-zdf-coronavirus-ddr-vergleich-id228302943.html

  29. Zu@ghazawat 01.02.2020at11:02
    jeanette 01.02.2020at11:13

    Ganz einfach den Sachverhalt ungeschminkt nennen und darauf hinweisen , dass das “ Ihre Überzeugung “ ist ! Für seine innere Überzeugung kann man nämlich nicht bestraft werden !!

  30. Kleiner aufgeblasener Wichtigtuer. Daß Kinder die wildesten Lügen erfinden, um sich interessant zu machen oder von eigenen Missetaten abzulenken, ist nichts Neues. Dabei mischen sie instinktsicher genau das zusammen, von dem sie glauben, daß Erwachsene es hören wollen.

    Der gehört in den Sandkasten. Wahlweise kann er sich beim Steinesammeln nützlich machen. Eine äußerst wichtige Bauerntätigkeit im Frühjahr. Als Teenager war ich damit regelmäßig beschäftigt. Heute machen es Maschinen, aber es geht auch noch mühsam traditionell.

    https://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/steinesammeln-wie-vor-40-jahren-id5936491.html

  31. Der Typ wird ohnehin bald Besuch von der Polizei bekommen. Die muss nämlich bei Verdacht auf schwere Straftaten und deren wo möglichen Andauerns ermitteln, auch zur Gefahrenabwehr, ggf. gabs auch schon ein paar Anzeigen gegen Unbekannt aufgrund der Tweets von dem Herrn. Da wird man dann dem Jüngelchen ein paar Fragen stellen und schwupps ist die heiße Luft raus …

  32. Penner 1. Februar 2020 at 12:00

    Zu@ghazawat 01.02.2020at11:02
    jeanette 01.02.2020at11:13

    Ganz einfach den Sachverhalt ungeschminkt nennen und darauf hinweisen , dass das “ Ihre Überzeugung “ ist ! Für seine innere Überzeugung kann man nämlich nicht bestraft werden !!
    ———————————-

    Ja, „MEINER MEINUNG NACH“….. das ist schon bekannt, aber ob das dann auch gelten gelassen wird, wenn es „hart auf hart“ kommt, hoffen wir das Beste!

  33. Bei Tom Radtke habe ich mich noch nicht
    endgültig festgelegt, ob er ein linker Soziopath
    sei oder nicht. Ob an seinen Pädophilie-Vorwürfen
    was dran sei, ist noch nicht sicher. Es könnte

    auch sein, daß er es wie Scientologen mache,
    wenn sie jemanden vernichten wollen: Gerüchte
    über sexuelle Abartigkeiten streuen.

    ➡ Weshalb kommt er erst jetzt damit heraus,
    wo er kritisiert wird? Hätte er über o.g. Verbrechen
    geschwiegen, wenn ihm keiner an den Karren

    gefahren wäre? Benutzt Radtke die (evtl. sexuell
    mißbrauchten) Kinder nur als Waffe gegen
    seine Kritiker u. Feinde? Dann wäre er selber
    ein großes Schwein.

    ++++++++++++++++

    Allerdings spottete ich schon mehrmals
    im PI-Kommentarstrang, daß die körperlich,
    geistig u. seelisch retardierte Greta mit

    ihren 16, jetzt 17 u. 2021 mit 18 Jahren,
    problemlos Beute für linke alte Knacker sei.
    IN WIEN 😐
    https://headtopics.com/at/gemeinsamer-klima-appell-von-arnie-greta-in-wien-6104845

    Nun füge ich hinzu, daß nicht nur in Deutschland
    der Paragraph „Unzucht mit Abhängigen“
    ausgehöhlt oder abgeschafft wurde.
    IN DEN USA 😐
    https://www.wannundwo.at/aktuell/2019/11/05/arnie-und-greta-auf-fahrradtour.wawo

  34. Maria-Bernhardine 1. Februar 2020 at 12:22
    problemlos Beute für linke alte Knacker sei.
    —————————————————–
    Die Päderasten sind in der Gesellschaft weit verbreitet, dass hat weder was mit links noch mit rechts zu tun.
    Wieviele Deutsche fliegen jedes Jahr nach Thailand um ihre Lust zu befriedigen?
    Wieviele deutsche Männer würden gerne zum Kinder-Sex nach Thailand fliegen, wenn sie nur das Geld dazu hätten?
    Ich wette über 50%.
    Nein, dass Problem liegt tiefer!

  35. Mir kann ja mal einer erklären, was es mit FFF zu tun hat, wenn Teeniemädchen auf dem Boden in Rückenlage liegen u Erwachsene Männer an denen rumfummeln, genannt Wiederbelebung.
    Was hat das mit FFF zu tun?
    Ich u ein anderer Passant, wir waren jedenfalls angewidert von den Spielchen vor einer kleineren FFF Bühne letzten Sommer auf dem Jungfernstieg.

    Auch der weißhaarige Zauselopa, der irgendwelche Vorträge über Blockaden auf der Bühne hielt, wirkte eklig in der Situation.
    Er stehend. Die Teenies auf dem Boden hockend. Apathisch. Oder eingeschüchtert.
    Das hatte wirklich etwas sektenhaftes.

    Und wir fragten uns ob das etwa ein Pödoverein ist.

    Und jetzt DAS!

    Ich hoffe, wenn dieser Radtke etwas weiß, dass er etwas tut, damit das gestoppt wird.
    Kindesmissbrauch wirkt oft auf den 1. Blick nicht so dramatisch.
    Die Folgen sind jedoch fatal, weitreichend und nie positiv.
    Es frisst die Seele. Man spürt, man ist anders, gestört, und weiß oft erst Jahre später frühere Übergriffe mit der eigenen Not in Verbindung zu bringen.

    Also Radtke, MACH DEN MUND AUF!

    So ein Thema eignet sich NICHT für Späße, Racheaktionen, Karrieregelüste oder Selbstdarstellung.

    Wenn du etwas über Opfer weißt und den Mund hältst, bist du nichts weiter, als ein egoistisches, unsoziales ekliges Stück Dreck
    (oder…….möglicherweise selbst ……Opfer…..? )

  36. erich-m 1. Februar 2020 at 12:36
    Maria-Bernhardine 1. Februar 2020 at 12:22
    problemlos Beute für linke alte Knacker sei.
    —————————————————–
    Die Päderasten sind in der Gesellschaft weit verbreitet, dass hat weder was mit links noch mit rechts zu tun.
    Wieviele Deutsche fliegen jedes Jahr nach Thailand um ihre Lust zu befriedigen?
    Wieviele deutsche Männer würden gerne zum Kinder-Sex nach Thailand fliegen, wenn sie nur das Geld dazu hätten?
    Ich wette über 50%.
    Nein, dass Problem liegt tiefer!

    Xxxxxxxxxxx

    Ja, das findet statt in jeder Gesellschaft.
    Jedem Volk
    Und jeder Religion.

  37. An dem jungen Mann sieht man was das ganze links/rot/grün verstrahlte Gedankengut mit Menschen anstellt.

    Ich hoffe sehr das er etwas in der Hand hat.

  38. @ erich-m 1. Februar 2020 at 12:36

    Es ist sehr wohl anzunehmen, daß in
    rot-grünen Orgs die Pädophilen selber
    politisch rot-grün sind. Was ja nicht
    ausschließt, daß in der übrigen
    Gesellschaft dieses abartige Problem
    nicht vorhanden sei.

  39. jeanette 1. Februar 2020 at 11:18
    Ach, Radke ist erst 18!
    Vermutlich hat er jetzt schon Hausbesuch bekommen, der ihn beruhigt!
    Aus dem kommt sicher nun kein Piep mehr heraus!
    ———————————————————–
    …von wem soll dieser Bento-Verschnitt mit Alfred E Neumann Aussehen
    denn Hausbesuch bekommen ? Von seinem Kindergartenbetreuer,
    seinem Psychiater oder von seinerNathsie Oma ?
    Fragen über Fragen.

  40. LUISAS BUCH
    Vom Ende der Klimakrise – Eine Geschichte unserer Zukunft
    (Deutsch) Broschiert – 16. Oktober 2019 – 18,00€
    von Luisa Neubauer (Autor), Alexander Repenning (Autor)

    Wie sieht die Zukunft aus? Wird uns die Klimakatastrophe überwältigen? Oder legen wir rechtzeitig los und gestalten den großen Wandel? Wir sind am Scheideweg. Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, alle müssen aktiv werden. Aber wie?

    Die Fridays for Future-Aktivistin Luisa Neubauer und der Politökonom
    Alexander Repenning bringen Theorie und Praxis zusammen und entwerfen in
    diesem Buch einen Weg in die Zukunft. Denn es gibt eine Chance auf ein
    Ende der Klimakrise. Wenn wir sie jetzt ergreifen.

    »Der
    klare Blick von jungen Menschen auf das Notwendige und Wünschenswerte
    entwaffnet: Frei von institutionellen Ränkespielen und Bedenken ob der
    eigenen Position schärfen sie unseren Blick für das wirklich Wichtige.
    Lassen Sie sich einladen!«
    Maja Göpel

    CHRIS: „Ich konnte mich in das Buch einlesen und kann nur davon abraten, es zu kaufen. Es vermittelt mehr gegen ‚das System‘ Stimmung zu machen, als sich wirklich mit Klimaschutz zu befassen. Dazu natürlich emotional geschrieben, sodass die jungen Leute darauf anspringen. So zumindest mein Eindruck, halte ich nicht für ungefährlich.“

    SCHWEINEBACKE: … Und mein Fazit: dafür 18 Euro zu verlangen ist noch dreister als die 12 Euro für das „Wann wenn nicht wir*: Ein Extinction Rebellion Handbuch“, welches auch gefährlich ist. Denn es geht in beiden Büchern nicht nur ums Klima, es geht um unser System, in dem wir leben, und das die kleinen rotlackierten „Rebellen“ ändern wollen…“

    COFFEEGIRL: Das Buch verbreitet nur Stimmung, keine belastbaren Fakten.

    Das ist auch nicht verwunderlich. Es geht mit diesem Buch nicht darum, eine Krise abzuwenden, sondern mit anderer Leute Panik Geld zu verdienen.

    Dass Frau Neubauer durch ihre Vielfliegerei einen ökologischen Fußabdruck besitzt, den die meisten Mitbürger nicht im entferntesten erzeugen, und dass sie ihren Instagram-Account voller Weltreisen-Fotos bereinigt hat, als sie merkte dass ihre Glaubwürdigkeit damit konterkariert wird, lässt tief blicken.

    Sie gibt sich als besorgte Jugendliche und ist in Wirklichkeit Funktionärin der Grünen, sowie bei FFF und diversen anderen NGOs, bei denen es primär um das Abgreifen von Fördergeldern, politischen Einfluss und persönliche Einnahmen geht. Ihr „Engagement“ ist durch ihren gelegentlich durchscheinenden persönlichen Lebensstil komplett unglaubwürdig. Es geht nur ums Geld. – Von mir keine Unterstützung dieser Heuchelei.
    https://t1p.de/2aup

  41. Tom Radtke ist super.
    Welchen Politiker er mit seinem Vorwurf meint, kann man sehr schwer vermuten. Ob er Beweise für seine Behauptung hat, wird noch interessant.

  42. nicht die mama 1. Februar 2020 at 11:13

    >>Was allerdings auffällt, ist, dass der Klimahüpfer wohl nichts gegen Pädos und Grüne mit Leichen im Keller zu haben scheint, wenn sie ihm nicht ans Bein pinkeln.<<

    Eben. Er hätte sofort nachdem es ihm bekannt wurde aktiv werden müssen.
    Er kenne einige der Opfer? Durch sein Schweigen hat er dazu beigetragen, daß es immer mehr werden könnten.
    Sich erst jetzt dazu zu äussern zeugt nicht von Charakterstärke.
    Naja, was kann/will man erwarten? Er ist 18 … und ein Hüpfkind … und ein Linker.

  43. Die Grünen selbst waren ja schon jeher eine Partei mit einem Hang zur Pädophilie. Warum sollten deren Aktivisten von heute da anders ticken?

  44. Hat Luisa Neubauer von den pädophilen Umtrieben bei FFF Hamburg gewusst und trotzdem mit diesen Leuten zusammen gearbeitet?

  45. Was für hysterische Zeiten. Erinnert mit an „Herbst des Mittelalters“ (Huizinga). Ist aber überall so. Neulich kam eine Reportage über Hippos in Kolumbien. Die gefährlichen Tiere breiten sich dort scheinbar aus, weil sie von Ökospinnern geschützt werden. Eingeschleppt hat sie der Drogenbaron Pablo Escobar für seinen Privatzoo. Jetzt sind sie halt da.

  46. FORTSETZUNG ZU
    Maria-Bernhardine 1. Februar 2020 at 12:54

    LUISAS BUCH
    Vom Ende der Klimakrise – Eine Geschichte unserer Zukunft
    (Deutsch) Broschiert – 16. Oktober 2019 – 18,00€
    von Luisa Neubauer (Autor), Alexander Repenning (Autor)

    RICHARD: Eine naive und vor allem sehr ungebildete grünen Aktivistin und ein linksradikaler Attac-Aktivist schreiben ein Buch. Na Bravo! Jetzt wird versucht noch mehr Links-Grüne Wähler zu überzeugen oder zumidnest 18 EURO von Ihnen abzukassieren. Für eine neue Steuer haben sie ja schon erfolgreich demonstriert, jetzt noch zusätzlich Bucheinnahmen, von irgendwas müssen sie ja leben. Inhaltlich völliger Blödsinn, wissenschaftlich haltlos und letztlich ein Pamphlet einer intoleranten Gemeinschaft, für intelligente Leser nur befremdlich. Beispiel Aussage Neubauer: „Eine Ursache für unsere gegenwärtige Kommunikationskrise ist, dass sich ein großer Teil der Journalist*innen zu lange aus der Affäre gezogen hat. “ Hä??? Die Medien und Presse haben sich auf FFF gestürzt wie die Geier! Beispiel Aussage Neubauer2: „Auf den Schulhöfen werden sich Kinder im Sommer die Füße verbrennen“ Was für ein Blödsinn? Selbst in tropischen Klimaregionen trägt man wie hier Sandalen oder Schuhe. Reinste Polemik und Phrasendrescher. Finger weg!

    MAYA: … „Wieder schreien wohlstandsverwahrloste Abkömmlinge aus wohlhabenden Familien aus Langeweile und Selbstüberschätzung Revolution! Die RAF und der Che lassen schön grüßen. Übrigens, wer glaubt, dass CO2 am Klimawandel Schuld ist, glaubt auch das Zitonenfalter Zitronen falten. Jeder Cent für dieses Buch ist hinausgeschmissenes Geld.“

    H. BOLLE: „Ich have versucht, mal ein paar Kapitel des Buchs zu lesen. Abgesehen davon, dass wirklich vieles nach Panikmacherei klingt (und wie schlimm alles in 30 Jahren sein wird), ist es fast unmöglich, den Text normal zu lesen bei den vielen Stellen, an denen rumgegendert wird…“

    Jakob F. Nehls: „Das Buch ist genial und lädt alle ein – auch jene, die der Klimabewegung skeptisch gegenüberstehen. Grandios geschrieben, mit der richtigen Prise Wissenschaft versetzt und dennoch gar nicht trocken. Es macht Spass!“

    TIBE: „Das Buch erinnert an dunkle Zeiten.
    Die Klimakrise wird als Grund hergezogen unser jetziges Staatssystem zu ändern.
    Gefährlich“

    Hermann Schulze: „Milliardärskinder (Reemstma Clan), mit einem ökologischen Fußabdruck wie eine Herde Elefanten, die den Rest der Welt auffordern Verzicht zu üben, um das „Klima zu retten“. Genau mein Humor.“

    andreas schmidt: „Dieses Werk entläßt uns Leser nicht aus der Verantwortung. Es spannt einen vielfältigen, leichten und zugleich großen Bogen unserer Kulturkrise, der Ursache der drohenden Klimakatastrophe. … und so trifft der Pfeil fast nebenbei ins Zentrum: Unserer möglichen Vorstellungskraft zur Lösung der Probleme, denn „allem Lebendigen wohnt eine positive Vorstellungskraft inne“ (Albert Schweitzer)“

    C. Ehlert: „Top informiert, reflektiert und im besten Sinne rebellisch aufrüttelnd. Danke Frau Neubauer!“

    Marek Czernohous: „Das wohl zur Zeit wohl intelligenteste Buch zur Klimakrise.
    Kenntnisreich und klarsichtig heben die beiden jungen Autor*innen die Versäumnisse der Vergangenheit und Gegenwart hervor und analysieren dabei u.a. das verantwortungslose (Nicht-)Handeln, dass uns in die derzeitige Situation geführt hat…
    Nebenbei lohnt der Kauf schon durch die Aussicht darauf, ein paar Klimaleugner und Rechtspopulisten rotieren zu lassen.“

  47. Naomi Seibt hat mal in einem Video gesagt, dass sie früher auch an die Klimakatastrophe geglaubt hat. Und aus dieser Sichtweise ist es ganz logisch, „dass man etwas machen muss“.
    Erst seitdem sie aus irgendwelchen Gründen aus dem linken Lager „rausgefallen“ ist, hat sie durch andere Medien erfahren, dass es zum Klima mehrere Sichtweisen gibt.
    Wenn man nur in seiner Mainstream-Blase lebt, glaubt man das halt. Vor allem, wenn man jung ist.

  48. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. Februar 2020 at 11:43

    haflinger 1. Februar 2020 at 11:10

    Das sind nicht nur Pädophile, dieses rot/grüne Geschmeiß.
    Das sind auch Mörder…..sollte z.B. Jemand anderer Meinung sein, also konservativ, und noch dazu echter Patriot, und gewinnt mit seiner Meinung Einfluss, muss man schon mit Mordanschlägen rechnen, so wie in meinem Fall —8x in 4 Jahren geschehen..das letzte Mal fast mit Erfolg..erhebliche bleibende Schäden sind vorhanden !
    Dieses rot/grüne Brut, sind völlig gegen die Natur gepolte, entartete, Arbeitsscheue und durch und durch pervertierte Sche*xhaufen, das sind die Jauchegruben der Menschheit, jede(r) Einzelne von Denen !!!

    Genau so ist es …. sieh dir nur ma die Nichts-Nutz Posten an, die SPD/GRÜNE/LINKE ihren Parteisoldaten in Stadt- und Gemeindeverwaltungen zuschustern,

    da gbibt es die Klimaschutzmanager, Klimaschutzbeauftragte, Klimaquartiersmanager, Klimastutzstabstellen….uvm….

    Niemand untersucht die Wirksamkeit und den Erfolg dieser Leute…. wie denn auch, denn CO2 ist nicht Klimawirksam.

    Aber diese Leute gängeln die Bevölkerung mit sinnlosen Bausanierungen, oder Forderungen nach Heizungsanlagenwechseln.

    Die bekommen viel Geld für sinnloses Gequatsche, aber die Kommunen (meist SPD/GRÜN regiert) leisten sich diese Leute, jammern dann aber ständig rum, das sie hochverschuldet seien.

    Genau das ist ja das Kernproblem im öffentlichen Dienst. Überall werden nur noch hochbezahlte Vollzeitstellen für studierte aber nutzlose Dummschwätzer geschaffen die keinerlei Nutzen für die Gesellschaft erbringen. Und auf der anderen Seite werden genau dort Stellen eingespart wo es notwendig und vorallem arbeitsintensiv ist.
    Bspw. Krankenschwesterm, Krankenpfleger, Reinigungskräfte, Postfahrer, Müllwerker etc. pp.

  49. LUISA OHNE BERUFSABSCHLUSS?

    Neubauer wuchs in Hamburg-Iserbrook auf und legte ihr Abitur am Marion-Dönhoff-Gymnasium in Hamburg-Blankenese ab.[2] Im Wintersemester 2015/2016 begann sie ein Studium der Geographie an der Georg-August-Universität Göttingen.[3] Sie erhielt ein Deutschlandstipendium[4] und ein Stipendium der Grünen-nahen Heinrich-Böll-Stiftung.[5]…

    Mitwirkung in Nichtregierungsorganisationen

    Seit 2016 ist sie Jugendbotschafterin der entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisation ONE.[7][8] Zudem engagierte sie sich bereits für die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen,[9] die internationale Klimaschutzorganisation 350.org,[1] die Right Livelihood Award Foundation,[1] die Klimakampagne Fossil Free[1] und die deutsche NGO Das Hunger Projekt.[10]…

    Von 2017 bis 2019 schrieb Neubauer als ONE-Jugendbotschafterin für die deutsche Ausgabe der Huffpost.[22] Zudem verfasste sie als Gastautorin Beiträge für verschiedene andere Onlinemagazine, z. B. für den Blog des WWF.[23]

    Seit dem 19. September 2019 schreibt Neubauer eine Kolumne im Stern. Im wöchentlichen Wechsel mit dem Philosophen Richard David Precht, dem Sozialpsychologen Harald Welzer und der Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann schreibt sie unter dem Motto „Auf dem Weg nach morgen“.[24]…

    Neubauer ist Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen sowie der Grünen Jugend und nach eigenen Angaben jedoch nicht in der Parteiarbeit aktiv.[30]

    Auf dem Grundsatzkonvent 2019 von Bündnis 90/Die Grünen hielt Neubauer am 29. März 2019 eine mit viel Beifall bedachte Rede. Sie forderte ein Emissionsbudget für Deutschland…

    LUISA FAKTISCH: MEDIENSCHAFFENDE ALS
    ROT-GRÜNE MEINUNGS- & POLITIKMACHER
    Am 9. Mai 2019 kommentiert Neubauer in der Zeit: „Viele Politikjournalisten haben eine Meinung zum Klima, aber leider wenig Ahnung. Auch deshalb werden Debatten lautstark ausgetragen – während die Regierung von kritischen Nachfragen weitgehend verschont bleibt.“

    Darin beklagt sie, dass die politische Elite bisher auch deshalb ein klares Eintreten für wirksamen Klimaschutz habe vermeiden können, „weil die Journalisten es zugelassen haben.“ Nötig sei, dass mehr Politikjournalisten über diesbezügliche Expertise verfügten, um die der Sache angemessenen Fragen in die politische Auseinandersetzung zu tragen…

    ROT-GRÜNE REVOLUTION
    Bei einem Besuch des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung sei Greta Thunberg und ihr selbst die Lage von Wissenschaftlern so dargestellt worden: „Durch die Ansammlung unserer Emissionen in den letzten 140 Jahren ist die Menschheit zu einer geologischen Kraft geworden. Wir erschaffen Wüsten, wir verändern die Art und Weise, wie Ozeane und Luftmassen zirkulieren, wir zerschlagen Gletscher und terrorisieren die Ökosysteme, von denen wir selbst abhängen.“[44]

    Es stehe Regierung und Opposition, Journalismus und Öffentlichkeit erst noch bevor, so Neubauer, sich mit dem Klima „in aller Aufrichtigkeit“ zu befassen. Unter entsprechend geänderten Voraussetzungen

    ➡ erhofft sich Neubauer für die Zukunft eine
    ➡ „klimakulturpolitische Revolution“.[44]…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Luisa_Neubauer

  50. Pädophilie bei den Grünen hat Tradition:

    „Die Sexualität eines Kindes ist etwas Fantastisches. Man muss aufrichtig sein, seriös, mit den ganz Kleinen ist es etwas anderes. Aber wenn ein kleines fünfjähriges Mädchen beginnt, Sie auszuziehen: Es ist großartig, weil es ein Spiel ist. Ein wahnsinnig erotisches Spiel.“ Video vom 23. März 1982 in der französischen Fernseh-Talkshow Apostrophes

    https://www.lexpress.fr/actualite/politique/daniel-cohn-bendit-le-hasch-et-les-enfants_766524.html

    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ – Der große Basar, 1975, S. 143

    Daniel Cohn-Bendit

    französisch-deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)

    https://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

  51. Ebenfalls am Freitag lieferte Radtke sich einen Schlagabtausch mit Satiriker Jan Böhmermann, der Stellung zu dem Twitter-Wirbel nahm. „Die organisierten Internetfaschos pushen gerade außerdem gezielt den doofen LINKE-Tom und seinen Volltrottel-Grind, damit er Thema bleibt, weil es ihnen nützt“, so der Tweet Böhmermanns.
    ➡ Radtkes Antwort: „Jan (38): gebührenfinanzierter Clown und SPD-Mitglied.“

    https://www.mopo.de/hamburg/hamburger-jungpolitiker-tom-radtke-droht-mit-schwerwiegenden-enthuellungen-36167434

    1 : 0 für Tom Radtke

  52. @ Linkophob 1. Februar 2020 at 13:46

    Ach, Schwuli Kahrs ist in HH tätig!
    Dachte, fürs Bundesland Schlesw.-Hol.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Kahrs

    SCHWULE ARMEE?

    Posten des Wehrbeauftragten
    SPD-Kahrs will Parteikollegen verdrängen

    31.01.2020 – 22:34 Uhr

    Er will künftig der Truppe dienen – doch zuerst dient er sich selbst: Der SPD-Abgeordnete Johannes Kahrs (56)!

    Der Oberst der Reserve will nach BILD-Informationen im Frühjahr seinen Parteikollegen Hans-Peter Bartels (58, SPD) in der Position des Wehrbeauftragten beerben. Zuerst hatte der „Spiegel“ berichtet…
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/johannes-kahrs-warum-der-spd-chefhaushaelter-jetzt-wehrbeauftragter-werden-will-a-00000000-0002-0001-0000-000169240279
    Brisant: SPD-Chefhaushälter Kahrs hatte sich Ende 2019 in den Haushaltsverhandlungen persönlich dafür eingesetzt, im Büro des Wehrbeauftragten vier zusätzliche Stellen zu schaffen. Jobs, die Kahrs an enge Mitarbeiter und Vertraute vergeben könnte.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/posten-des-wehrbeauftragten-spd-kahrs-will-parteikollegen-verdraengen-68528260.bild.html

  53. @ Maria-Bernhardine 1. Februar 2020 at 12:22

    ……… Allerdings spottete ich schon mehrmals
    im PI-Kommentarstrang, daß die körperlich,
    geistig u. seelisch retardierte Greta mit

    ihren 16, jetzt 17 u. 2021 mit 18 Jahren,
    problemlos Beute für linke alte Knacker sei.
    IN WIEN ?
    https://headtopics.com/at/gemeinsamer-klima-appell-von-arnie-greta-in-wien-6104845

    Nun füge ich hinzu, daß nicht nur in Deutschland
    der Paragraph „Unzucht mit Abhängigen“
    ausgehöhlt oder abgeschafft wurde.
    IN DEN USA ?
    https://www.wannundwo.at/aktuell/2019/11/05/arnie-und-greta-auf-fahrradtour.wawo

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Anabolika Arni hat der Greta doch einen Tesla geschenkt. Oder „geschenkt“? Oder wie?

  54. Die Bundeswehr, von Schwulen und Islamisten unterwandert, von inkompetenten Weibern zur Lachnummer degradiert.
    Gibt es keinen General, der hier mal die Konsequenz zieht? Sind denn alle Helden tot?

  55. Maria-Bernhardine 1. Februar 2020 at 14:15
    @ Linkophob 1. Februar 2020 at 13:46
    —————————————————
    Es wäre ja ein Wunder, wenn dieser intrigante Hund, der seit fast 30 Jahren permanent unangenehm auffällt, nicht auch heute ein intrigantes Schwein geblieben wäre, der seine Spezis überall reinsteckt. Als Konstanten fallen bei dem eigentlich nach Quellenstudium nur 2 Sachen auf:
    – Er intrigiert in jeder Position, der er im Leben innehatte. Es geht ihm um keine Sache, sondern nur den persönlichen Machtmißbrauch und die Insignien der Macht: Geld und die Unterdrückung Andersdenkender, durchaus auch in der eigenen Partei
    – Seine bevorzugte Altersgruppe, in der er Knaben für die SPD aufreißt (oder für sich selbst???) endet bei 15-16 Jahren

    Durch und durch ein Schwein dieser Kahrs! Wenn der nicht mal bald geschlachtet wird, indem eines seiner Opfer redet?

  56. „Auch Hitlers Panzer hätten Unmengen von CO2 in die Lust gestoßen.“
    +++++
    Ach! Mal wieder köstlich.
    Da hatte die Weltbevölkerung damals großes Glück, dass die Sowjets nur mit umweltlieben Elektro-Panzern gefahren sind. Und, ja, man mag es nicht glauben, auch Nazis haben ausgeatmet.

    Zu angesprochenen „FFF“-Kinderschänder-Vorwürfen: Erst mal ist Vorsicht geboten, wenn so etwas von einem (naturgemäß noch recht unreifen) 18-Jährigen kommt.
    Indessen würde ein Kinderficker-Umfeld recht schlüssig zu solch einer Kinder- und Jugendbewegung passen. Da gäbe es für die Pädos einiges an Beute zu holen. Die Beute selbst ist ja körperlich proper, wohlgenährt und hat sogar noch den Vorteil, intellektuell gar nicht mehr zu funktionieren. Die Kinder reicher Eltern eben. Wo auf der Beute-Seite kritischer Verstand fehlt, ist den Räubern das Beutemachen leicht.

  57. Linkophob 1. Februar 2020 at 14:30

    Es wäre nicht schade, wenn es diese Drecksau politisch und juristisch so richtig erwischt, ich hege allerdings nicht viel Hoffnung, dass dieser Tom Radte wirklich irgendwas von seinen Pädophilievorwürfen Richtung SPD und FFF belegen kann. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

  58. Ist Kahrs zwischenzeitlich schon abgetaucht?

    Dem muss doch jetzt die Klammer gehen…..

    Hoffentlich nennt Radtke die Namen, der Opfer und Täter.

  59. Böhmermann eine sozialistische SPD Made die von den eigezahlten Beiträgen aller Beitragszahler lebt, aber seinen Job beim Staatsfunk nutzt um sozialistische Hetze gegen die bürgerliche Oposition zu betreiben.

  60. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. Februar 2020 at 14:40

    Ist Kahrs zwischenzeitlich schon abgetaucht?

    Dem muss doch jetzt die Klammer gehen…..

    Hoffentlich nennt Radtke die Namen, der Opfer und Täter.
    ——————————————————
    Wünschenswert wäre das, diesen Kahrs endlich zu beseitigen. Ich erinnere nur sicherheitshalber an den Jubel, als der abartige Grünen-Beck mit der Meth-Sache aufgeflogen ist. Es kam – wie in jeder Diktatur – dazu, daß seine Immunität erst nach wochenlanger Verzögerung aufgehoben wurde, es gab keine Hausdurchsuchungen und auch keine Observationen, er konnte also noch vorhandene Drogen in aller Ruhe aus seinen Wohnungen in Köln und Berlin verbringen. Genauso wie Kahrs 1992 ist er von der korrupten Justiz gegen Zahlung einer lächerlichen Buße vom Haken gelassen worden.
    Ich denke, Radtke kennt zwar Opfer und den Hamburger Haupttäter. Kahrs dürfte aus seinem Stalking-Fall 1992 gelernt haben, keine Beweise mehr zu hinterlassen und eventuelle Belastungszeugen in persönlicher Abhängigkeit zu halten. Es ist zwar möglich, aber doch sehr unwahrscheinlich, daß Opfer auspacken. Zudem werden diese Kreise (bei Pädos sind es in der Regel keine Einzeltäter, sondern Banden, wie in Lügde oder wie bei den Berliner Grünen in den 80er Jahren) soviel Druck auf Radtke aufbauen sowohl über Grünen- als auch den Seeheimer SPD-Seilschaften und dem Druck ist er nicht gewachsen, wie seine „Enthüllungen Teil 1“ bewiesen: Nichts als Allgemeinplätze. Ob ihn die Polizei weichkochen wird zu sprechen oder eher weichkochen wird zu schweigen wird man im SPD-Staat Hamburg sehen. Ich wage mal die Prognose, daß die Linken ihn fallenlassen werden wie eine heiße Kartoffel, weil sie es sich mit Grünen und SPD nicht verderben wollen. Man wird ihn vermutlich wegen seines Holo-Gefasels bzw. Klimaholo-Gefasels in die AfD-Ecke stellen wollen und dann wird Kahrs sagen, die AfD seie schuld.

    Trotzdem wäre zu wünschen, daß Radtke, falls er wirklich etwas belastbares weiß, das gegen alle Widerstände von Sozis, Grünen, Linken und FFF-Zombies rausrückt und daß gleichzeitig die SPD-gesteuerte Hamburger Polizei und Justiz nicht so korrupt sein werden, Ermittlungen und Anklage fallen zu lassen. Möglich, aber seeeeehhhhhr unwahrscheinlich!

  61. Das schlimmste daran ist doch eher, dass die Hamburger diese links-grün-sozialistische Einheitsfront zu fast 70% wählen werden! 70%! Das muss man sich einmal vorstellen, da gibt es sozusagen fast gar keine Konservativen mehr, obwohl die Stadt so wohlhabend ist. Aber der Grund dafür ist eben 50 Jahre Gehirnwäsche im heimischen Schulsystem. Die können also gar nicht anders. Deshalb bringen alle Anstrengung in Sachen geistig-moralischer und konservativer Wende auch nichts, die hier immer vorgeschlagen werden. Der Anfang muss beim Bildungssystem gemacht werden, sonst sind alle Anstrengungen umsonst. 🙁

  62. AggroMom 1. Februar 2020 at 12:15
    „Gibt es irgendwas „links-grünes“ ohne pädophil …..?“

    Es sieht so aus :

    Links/Grüne pervertierte, Arbeit scheue pädophilen Schwuchtel Terroristen, sitzen im Parlament, und sagen , wo
    die Reise hingeht… viel schlimmer kann es eigentlich nicht sein, und auch nicht mehr kommen !

  63. Radtke hat in seinen Leaks Vol1. nichts als Allgemeinplätze veröffentlicht. Dass die Grünen hinter FFF stecken bzw. diese Bewegung zu ihrem politischen Vorteil steuern, war jedem geistig gesundem Menschen schon lange klar. Dafür brauche ich keinen Herrn Radtke.

    Ich bezweifle auch aus deinen genannten Gründen, dass da viel mehr Substantielles zum Thema Pädophilie kommt, mit dem man politisch etwas anfangen kann. Radtke ist, wie fast alle Linken, ein Schaumschläger und Selbstdarsteller. Wenn es drauf ankommt, kommt nur heiße Luft.

  64. Auch Hitlers Panzer hätten Unmengen von CO2 in die Lust gestoßen. (s.o.)

    ??? In die Lust?
    Ist das Absicht oder ein Freudscher Tipp/Druckfehler?

    Wenn beabsichtigt, verstehe ich den Witz nicht.
    ???

  65. Kommt jetzt für den neuen Ernst Röhm der SPD die “ Nacht der langen Messer “ ???

    Wohl kaum ; aber auch ein kleines Taschenmesser kann beträchtliche Schäden anrichten .

    Wenn es denn scharf genug ist …

    Es bleibt spannend !

  66. #RadtkeLeaks
    Beweise zu den Lügen von
    @fff_hamburg
    und
    @Luisamneubauer
    .

    Spreche auch über die Kritik an meinem Wissen zum 2. WK und was ich mache um mehr darüber zu lernen. Es können zu allem Fragen gestellt werden.

    Heute um 19:30 Uhr im Livestream:
    tomradtkede – Twitch
    Tom Radtke
    twitch.tv
    4:32 nachm. · 1. Feb. 2020·Twitter Web App
    ————————————————————————
    Na da sind wir gespannt!

  67. Heisenberg73 1. Februar 2020 at 14:29

    Die Bundeswehr, von Schwulen und Islamisten unterwandert, von inkompetenten Weibern zur Lachnummer degradiert.
    Gibt es keinen General, der hier mal die Konsequenz zieht? Sind denn alle Helden tot?

    Während des aktiven Dienstes kriegt von denen keiner die Klappe auf.
    Erst wenn sie im Ruhestand sind fallen ihnen die Missstände in der BW ein. Hitler hatte im Film“Der Untergang“ mit seiner Pauschalaussage zum Generalstab womöglich nicht einmal Unrecht.

  68. @ Watschel und Heisenberg73

    Es muss doch möglich sein, einen Oberst der Reserve loszuwerden, sollten sich die Darstellungen von Radtke Bewahrheiten.

    Unehrenhafte Entlassung …. oder gibt es das nur in Hollywood Schinken?

  69. Eurabier 1. Februar 2020 at 10:51
    Klimagerechtigkeit für Tom E. Radtke (SED)
    Und E-Mobilität für NVA-Panzer*innen!
    Jetzt zervegant sich das wohlstandsverwahrloste, linksgrün-pädophile Lager Blankeneses, wer hätte das für möglich gehalten=
    Der SED-Politikerin Tom E. Radtke ist ein Held!

    Hihi…
    nicht schlecht . 🙂 (*voll Daumen hoch*)

  70. Der Begriff Pädophilie (von altgriechisch ???? paîs „Knabe, Kind“ und ????? philía „Freundschaft“) bezeichnet das primäre sexuelle Interesse an Kindern vor Erreichen der Pubertät. Sind die jeweiligen Bedingungen der verschiedenen diagnostischen Manuale erfüllt, wird Pädophilie als psychische Störung, genauer als Störung der Sexualpräferenz bzw. als paraphile Störung, klassifiziert. Werden entsprechende Neigungen in Handlung umgesetzt, sind im Regelfall zugleich strafrechtliche Normen verletzt, die sexuelle Handlungen mit Kindern zum Gegenstand haben.

    In Deutschland ist die Definition von Kind eine Person unter 14 Jahren. Wer Geschlechtsverkehr mit Personen unter 14 Jahren hat, macht sich daher in der Regel strafbar. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Der Täter wusste nicht, dass die Person unter 14 Jahre alt ist und konnte auf die Aussage, sie sei 14 Jahre alt, vertrauen (der sogenannte Verbotsirrtum).

    Sind beide Personen unter 14 Jahre alt, so macht sich die ältere zwar strafbar, kann aber aufgrund der Schuldunfähigkeit nicht bestraft werden.

    Ist die jüngere Person über 14 Jahre alt und es besteht kein Abhängigkeitsverhältnis (Schutzbefohlene, Gefangene, behördlcih Verwahrte, Hilfsbedürftige, Beratung-, Behandlungs- oder Betreuungsverhätnis), ist der Geschlechtsverkehr in der Regel nicht strafbar, es sei denn es wird eine Zwangslage oder „die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt“.

    @jeanette
    Wer pädophil ist, interessiert sich wohl kaum für Jugendliche, denn pädophile – siehe Definition oben – mögen Kinder _vor_ der Pubertät.

    @erich-m
    Die Gesetze zum Missbrauch von Kindern und Jugendlichen wurden in den letzten Jahren auf Druck der USA in Deutschland massiv verschärft. Der von Ihnen erzeugte Eindruck, dass die Gesetze früher strenger waren, stimmt also eben nicht.
    Studien gehen von unter 1 Prozent Männern aus, die wirklich pädophil sind. Wenn Sie nun hier schreiben, dass über 50 Prozent (statistisch also auch Sie!) der deutschen Männer zum Kindersex nach Thailand fliegen müssen, hat das aber nichts mit Pädophilie zu tun, sondern eher was mit Machtmissbrauch. Die Kinder können sich nicht wehren. Das ist nicht pädophil, sondern pädokriminell.
    Ein pädophiler Mann würde eher keinen Sex erzwingen. Ein nicht pädophiler Mann vergewaltigt ja schließlich auch nicht jede Frau, die er attraktiv findet.

    @haflinger
    Acht Mordanschläge in vier Jahren auf Sie? Es sitzen also bereits mindestens acht Menschen wegen Ihnen lebenslang im Gefängnis? Was haben Sie getan, dass man Ihnen derart nach dem Leben trachtet? Ich gehe davon aus, dass Sie inzwischen rund um die Uhr unter Polizeischutz stehen.

    Die meisten Teilnehmer auf den FFF-Demonstrationen sind nach meiner Beobachtung allerdings eher Jugendliche als Kinder uns somit für pädophile uninteressant.
    Ich denke nicht, dass man einen pädophilen Mann für seine Neigung verurteilen sollte. Er hat sich diese genausowenig wie ein schwuler Mann oder eine lesbische Frau ausgesucht. Daher ist es auch gut, dass der § 175 Geschichte ist. Abgesehen mal davon, dass er massiv diskriminierend war, so hat das Ausleben der homosexuellen Neigungen zweier Männer niemandem geschadet, sodass es keinen Grund für den Staat gibt, hier strafend einzugreifen.
    Zudem sind Neigungen selber zum Glück in Deutschland nicht strafbar. Verboten ist nur das Ausleben von bestimmten Neigungen.

  71. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. Februar 2020 at 17:39

    @ Watschel und Heisenberg73

    Es muss doch möglich sein, einen Oberst der Reserve loszuwerden, sollten sich die Darstellungen von Radtke Bewahrheiten.

    Unehrenhafte Entlassung …. oder gibt es das nur in Hollywood Schinken?

    Heutzutage werden nur dann Bundeswehrangehörige unehrenhaft entlassen wenn man ihnen rechtes Gedankengut oder Islamkritik (bspw. Sarrazin SPD Rausschmiss ) unterstellen kann.
    Mit pädophilen SPD Politikern (wie Edathy) oder schwulen Drogenabhängigen (wie Beck) hat dieses moralisch völlig verkommende Altparteienkartell hingegen kein Problem.

  72. Ob Welke,Kahrs und “einige mehr“ aus der grün-links-Fraktion sich öfters auf dem Campingplatz in Lüchte aufgehalten haben??!!??

  73. Er hat erkannt, daß die Grünen ihn nur benutzt haben. Das ist schon ein guter Fortschritt.

    Wenn ihm jetzt noch jemand klarmacht, daß es den menschengemachten Klimawandel nicht gibt, könnte aus ihm noch was werden.

  74. Glucke 1. Februar 2020 at 19:01

    Weiser Esel:

    Man kann ja mal Bilder suchen.
    https://www.facebook.com/178872845468327/photos/rpp.178872845468327/2687214871300766/?type=3&eid=ARBHijFqJPHawSMKkN-XfYwLk6pEqb36bfa89BFFn0Dw8sIuKtXK5xCscTirRVxpAJdo4IK_eWclBB01

    https://www.politik-kommunikation.de/sites/default/files/styles/large/public/gala/urban20160317-03-132.jpg?itok=pNleEgTA

    Ich will ehrlich nichts unterstellen. Vielleicht meint der TOM auch nur solche Umarmungen…

    Schaut euch die perverse Sau auf dem zweiten Bild im Hintergrund an, drückt sich mit beiden Händen auf den Sack und verzerrt dabei das Gesicht.

  75. Da ich mich seit jahren mit dem thema bei den grünen befasse habe ich so einige dinge wie man wo nach infos suchen könnte ich mache gleich einen livestream bei instagram wo ich den täter sicher rausfinde bisher ist johannes kars extremst auffällig!!:
    er war jahrelang im jugendausschuss in hamburg(gleich opfer frei haus)den job

    musste er aufgeben als eine 11jährigen durch methadon starb die sie in eine junkie pflegefamilie

    gaben…. er ist homosexuell was net heisst alle sind pädos ABER damals bei grünen und

    alternative liste war alle täter selbiges. Er hatte riesenstress und hat damals endlos gehetzt

    gegen anderen kanditaten Niels Annen. Er hat sich wohl mafiamässig in hamburg sein netzwerk

    aufgebaut wo er allen guten freunden jobs und gelder zuschustert „das system kahrs“ er hat

    nächtliche hetzer und bedrohungsanrufe an eine parteikollegin gemacht um ihren job zu

    bekommen und wurde per fangschaltung erwischt. bei instagram suche ich ihn dann bei

    „Derblauepatriot“ oder „djarltman“ beide acc seit gretameme im shadowban…Auch sehr krass

    ist er hat jahrelang dafür gekämpft das die Türkei in die EU kommt zitat „Europa ist kein

    christenhaus“ Er hatte mal grossen stress mit linken wie herr radtke auch ist …. alles noch

    keine beweise aber ansatzpunkte die ich sehr spannend finde…

  76. PS: Ich bin mir immer noch sicher das Pizza Gate keine theorie sondern die wahrheit war den es gibt inzwischen beweise das bill clinton 26mal mit eppsteins flieger geflogen ist auf besagte insel.

  77. Zu johannes kars finde ich das sehr auffällig:

    hr Bezirksamtsleiter von Hamburg-Mitte. Das gaben er und Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (beide SPD) am Freitagnachmittag im Rathaus bekannt.

    Er übernehme damit „die politische Verantwortung“ für das strukturelle Chaos in seinem Jugendamt, das zum Tod der elfjährigen Chantal mindestens beigetragen habe, sagte der 51-Jährige. Das Mädchen war in einer drogenabhängigen Pflegefamilie untergebracht worden und am 16. Januar an Methadon gestorben. Wie Chantal genau an den Drogenersatzstoff kam, ist noch immer unklar.

    Anzeige

    „Der Tod von Chantal belastet mich so sehr, dass ich nicht länger im Amt bleiben kann“, erklärte Schreiber in einem kurzen Statement. Er habe „Fehler gemacht“, räumte er ein, und wolle der notwendigen Aufklärung in der Sache nicht im Weg stehen. Zugleich gelte es, „Schaden vom Amt, vom Bürgermeister und von der Partei abzuwenden“. Scholz erklärte, es sei seine Pflicht gewesen, „jetzt zu handeln“ und Schreibers Ersuchen nachzukommen: „Jetzt muss der Prozess der Aufklärung intensiv weitergeführt werden.“

    Der Druck auf Scholz
    Nach mehreren Gesprächen zwischen Scholz und Schreiber hinter verschlossenen Türen, zuletzt am Donnerstagnachmittag, hatte der Bürgermeister zuletzt Schreibers Demission verlangt. In einer Debatte der Bürgerschaft über den Tod von Chantal am Mittwoch war deutlich geworden, dass die gesamte Opposition

    Schreibers Rücktritt fordert und niemand in der SPD ihn noch offensiv verteidigt. So groß war der politische Druck geworden, dass der Ruf von Olaf Scholz als Macher und Führungsfigur ins Wanken geriet. Also stellte der Partei- und Regierungschef seine Handlungsfähigkeit unter Beweis: Der ehemalige Mathe- und Chemielehrer wurde seines Amtes verwiesen.

    Am Nachmittag teilte auch der Kreisvorsitzende der SPD-Mitte, der Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs, mit, dass er nach 18 Jahren seine Funktion als Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses im Bezirk aufgebe. Beide Personalien sind für das Machtgefüge in der Hanse-SPD, die seit einem Jahr mit absoluter Mehrheit in Hamburg regiert, von erheblicher Bedeutung. Denn der 48-jährige Reserveoffizier ist der Frontmann der Parteirechten.

    Das „System Kahrs“
    Das „System Kahrs“ in der SPD-Mitte weist sektenähnliche Züge auf. Vor allem rechte Jungsozialisten, die mit Referentenjobs und Mandaten in Kommunalgremien auf höhere Aufgaben vorbereitet werden, bezeichnen sich ungeniert als „Kahrsianer“. Über den Jugendhilfeausschuss steuert Kahrs Millionenbeträge für Träger, in denen verdiente oder hoffnungsvolle Genossen seine Macht im Kreis absichern.

    Eine herbe Niederlage musste Kahrs im März 2011 einstecken, als Bürgermeister Scholz seinen Wunschkandidaten Schreiber nicht zum Bausenator ernannte. Seitdem schwelt hinter den SPD-Kulissen ein Konflikt, in dem Schreiber Nadelstiche setzte. Er forcierte im April die Räumung des Bauwagenplatzes Zomia so lange, bis Scholz intern ein Machtwort sprach.

    Im Herbst erlangte Schreiber zweifelhafte bundesweite Bekanntheit durch den Gitterzaun, mit dem er Obdachlosen unter einer Brücke in St. Pauli die Schlafplätze nahm. Nach langen Protesten wurde der Zaun im November wieder entfernt und den Obdachlosen ein Toilettenhäuschen hingestellt. Beides bestätigte Scholz in seiner Einschätzung, das Schreiber nicht ministrabel ist.

    Seine entscheidenden Fehler beging Schreiber nun im Fall Chantal. Lange behauptete er, dass es der Elfjährigen „noch kurz vor ihrem Tod körperlich gut ging“. Das war, so Schreiber jetzt, „ein Fehler“. Nachdem immer mehr Einzelheiten über die drogenabhängigen Pflegeeltern bekannt wurden, hatte er dann die zuständige Leiterin des Jugendamtes suspendiert – ein Bauernopfer.

    Die Kür eines Nachfolgers ist für die SPD, die mit 25 von 51 Sitzen im Bezirksparlament von der Tolerierung durch zwei Freidemokraten abhängig ist, kein Selbstgänger. Die CDU versucht, zusammen mit FDP, Grünen, Piraten und Linken eine All-Parteien-Koalition gegen Kahrs zu installieren. Sie möchte in einer bundesweiten Ausschreibung nach einem „unabhängigen Verwaltungsfachmann“ suchen.

  78. @Obelisk
    Bisher sprechen die Fakten dafür, dass es den menschengemachten Klimawandel gibt.

  79. Er hat sein eigenes netzwerk aus jugendlichen diese infos aus ner news 2009:

    Kahrs wäre nicht der strategisch planende Offizier, hätte er seine Machtbasis in Hamburg nicht systematisch aufgebaut. Um Leute zu finden, die ihm ergeben sind, baut er Ende der neunziger Jahre eine Juso-Organisation mit ganz jungen Leuten auf. Sie sind 15, 16 Jahre alt. Wer sich für die SPD interessiert, wird zur Schüler-Juso-Gruppe eingeladen. Die trifft sich im dritten Stock des Kurt-Schumacher-Hauses, gleich neben dem Büro von Kahrs. Wer zum ersten Mal dabei ist, wird von einem der Erfahrenen angesprochen, ob er das nächste Mal wiederkomme. Wer nicht wiederkommt, wird angerufen, zum Kaffee eingeladen. Nach wenigen Treffen wird ein Praktikum im Büro von Johannes Kahrs angeboten.

    Achtung das lässt mich sehr aufmerksam lesen!!!!:

    Manche können zum Praktikum nach Berlin gehen, in der Wohnung des Bundestagsabgeordneten übernachten. !!Die Reise nach Berlin ist für 15, 16 Jahre alte Jugendliche eine reizvolle Erfahrung.

    ************************************************************************

    Die Reise nach Berlin ist für 15, 16 Jahre alte Jugendliche eine reizvolle Erfahrung.
    Mancher ist nach wenigen Wochen im Vorstand der Schüler-Jusos. Weitere Karriereschritte, etwa der Juso-Kreisvorstand, werden in Aussicht gestellt für die, die neue Leute werben. Denen wird erklärt, wer die Feinde sind: die linken Jusos, die Linken in der SPD.

  80. So sind dumme Kinder eben. Im Leben nichts gelernt, und dann beleidigt sein.
    Wenn er wirklich etwas Brauchbares zu sagen hat, bin ich sehr gespannt.

  81. zu Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. Februar 2020 at 20:55
    („Johannes Kahrs lässt 15jährige Kiddies bei sich in seiner Berliner Wohnung übernachten.
    Ob der der „feine Kerl Sebastian Edathy“ auch öfter mal zugegen war, wenn die Juso Kids in Kahrs‘ Appartment logierten?“)
    ==============
    Oder Michael „Chrystal Meth“ Hartmann… ?!?
    – auch SPD
    – auch schwul
    – extrem eng verstrickt mit Sebastian Edathiparambil

    (Bitte stets den korrekten Name des Pädophilen nennen.)
    Aus dem unterwanderten Bolschewikipedia:
    „Edathiparambil wird vorgeworfen, sich kinderpornographisches Material beschafft zu haben, und laut Edathiparambil war es Hartmann, der ihn im November 2013 über die Ermittlungen gegen ihn informierte. Hartmann wiederum habe diese Informationen vom damaligen BKA-Präsidenten Jörg Ziercke erhalten. Ziercke dementierte, Hartmann direkt informiert zu haben. Hartmann gab an, Edathiparambil habe ihm auf dem SPD-Parteitag im November 2013 offenbart, dass er Kunde bei dem in Rede stehenden kanadischen Unternehmen war. Um seine Aussagen zu belegen, legte Edathiparambil Mitte Dezember 2014 die SMS-Kommunikation mit Hartmann offen. Am 18. Dezember 2014 wurde Hartmann vor dem Untersuchungsausschuss vernommen, der die Edathiparambil-Affäre untersucht. Die Staatsanwaltschaften Berlin und Hannover leiteten Anfang Februar 2015 Vorermittlungen gegen Hartmann ein wegen des Verdachts der Strafvereitelung im Fall Edathiparambil, woraufhin Hartmann weitere Aussagen vor dem Edathiparambil-Untersuchungsausschuss verweigerte. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Strafvereitelung wurde von der Staatsanwaltschaft Lüneburg geführt und am 6. Juni 2016 mangels hinreichenden Tatverdachts eingestellt. Ein von der Staatsanwaltschaft Berlin geführtes Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts uneidlicher Falschaussage wurde ebenfalls mangels hinreichenden Tatverdachts eingestellt, womit sämtliche gegen Hartmann im Zusammenhang mit der Edathiparambil-Affäre eingeleiteten Ermittlungsverfahren gemäß § 170 Absatz 2 der Strafprozessordnung (StPO) eingestellt sind.
    Hartmanns Anwaltskosten wurden von der SPD-Bundestagsfraktion übernommen. !!!
    (Anm. von mir: … um Oppermann zu retten!!! Hartmann wurde als Bauernopfer, da er eh schon angeschossen war, vorgeschoben, damit Oppermännl „unbeschadet“ (?) und Gabriel aus dem Skandal rauskommen!!! Mit Friedrichs hatte man einen „Deal“ ausgekungelt…)

  82. @ Smile

    Tolle Rekapitulation die Du da über die schweinischen Machenschaften der SPD zusammengesfasst hast.

    Es ist erschreckend, dass die SPD trotzt dieser ganzen Widerwärtigkeiten fast ein ganzes Jahrzehnt durchkommen konnte.

    Ich hatte das alles damals noch in den MSM verfolgt. Und ja der Hartmann von der SPD Niedersachsen ist eine ganz ganz finstere Gestalt.

  83. Es hat begonnen!!!

    Eilt! …. Merkel Junta ließ Live-Stream von Tom Radtke während der Direktübertragung löschen.

    Die Löschtrupps der Junta erwirkten eine Sperrung des Twich Accounts von Tom Radtke während einer Live Übertragung mit über 10000 Zuschauern.


    Vor 43 Minuten kündigte Radtke an, alle Leaks über andere Kanäle an die Öffentlichkeit zu bringen!

    Ich glaube Olli Flesch und seine Mannschaft versuchen ihn gerade auf 1984 zu bekommen.

  84. Zum Thema aktive Pädophile und sogar Kindesmissbraucher bei den GRÜNEN
    Für jüngere Leser oder welche, die erst wenige Jahre dabei sind, habe ich diesen alten Fall noch einmal nach oben geholt:
    Gießen: Haftbefehl gegen pädophilen Büroleiter der Grünen, Hans-Bernd Kaufmann
    Die Staatsanwaltschaft Gießen soll laut Medienberichten gegen den Leiter des Wahlkreisbüros des Grünen Bundestagsabgeordneten Tom Koenigs einen Haftbefehl wegen des Verdachts auf Kindesmissbrauch in bis zu 160 Fällen erwirkt haben.
    Von L.S.Gabriel, 9. Oktober 2013
    http://www.pi-news.net/2013/10/giesen-haftbefehl-gegen-padophilen-buroleiter-der-grunen-hans-bernd-kaufmann/
    Bitte nachlesen!

  85. Ich habe gestern bei der Onlinewache der Hamburger Polizei einen Hinweis auf diesen möglichen Zeugen eines Pädophilen-Skandals im Politikumfeld des Bundestags gegeben.

    Als Zeuge MUSS Radtke aussagen…

    Und nach dem Polizei-Skandal im Fall Lügde, bei dem die Polizei jahrelang Hinweise auf Pädophilie einfach ignorierte, wird die Poilzei sicher vorsichtiger sein.

    https://serviceportal.hamburg.de/HamburgGateway/Service/Entry/POWM

  86. Olli Flesch hat auf 1984 ein kleines Dossier über den stockschwulen Oberst der Reserve
    der Deutschen Bundeswehr zusammengestellt

    Der schwule Oberst d.R. kann sich offenbar alles leisten:

    – nächtliche Drohanrufe bei Parteikonkurrentinnen – „Ich krieg dich, du Schlampe!“

    – Kassieren von Spendengeldern für die Partei aus der Rüstungsindustrie, obwohl er zeitgleich mit der Verteilung von Staatsgeldern an eben diese Industrie zu tun hatte

    – minderjährige Schulpraktikanten in seiner Berliner Abgeordnetenwohnung übernachten lassen und von seinen Praktikumsbetreuern zum Bier und Schnapssaufen animieren lassen

    – ein 16jähriges Mädchen mit seinem Lieblingswort „Schlampe“ beschimpfen

    https://19vierundachtzig.com/2020/02/01/zensur-twitsch-kanal-von-whistleblower-tom-radke-spd-mitten-im-stream-geloescht/

    Um in der deutschen Bundeswehr Soldat zu werden wird normalerweise auch eine besondere persönliche und charakterliche Eignung vorausgesetzt, dies scheint jedoch nicht von Bedeutung zu sein, wenn man mit dem „richtigen“ Parteibuch angeschlichen kommt.

    Im Gegenteil es geht scheinbar auch für das letzte Arschloch auf der Karriereleiter steil nach oben.

  87. Kinder F….n FOR FUTURE
    Die Richtigen Leute haben für sich dafür den Richtigen Namen ausgesucht.

  88. @weiser Esel
    „Spannende Anschuldigung! Schön mit Dreck werfen, bleibt was kleben. FFF, SPD und Konsorten werden intern hohldrehen. Fünf Berufssozen sind Pfründler im Bundestag:
    1 Aydan Özo?uz, Türkin, Mohammedanerin, islamistisch versippt, geschieden, Kind
    2 Matthias Bartke, verheiratet, Kind
    3 Johannes Kahrs, homosexuell, mit einem Mann „verheiratet“
    5 Metin Hakverdi, Halbtürke, keine Ahnung
    4 Niels Annen, keine Ahnung
    Da darf die Hansestadt jetzt raten, wen das FFF-Männlein meint.“

    Ja, wer hat die überzeugendste Pädophilenfresse von den vier SPD Gestalten, die es – wie auch immer – an die Fleischtröge geschafft haben? Ich nehme Wetten an! Pädokrime haben vor lauter „Liebe“ zu Kindern und dem geilen Gefühl grenzenloser Macht über Wehrlose (je kleiner desto mehr Genuss!) meist verweichlichte bis grenzdebile Gesichtszüge. https://www.spd-hamburg.de/wahlen/bundestag/ Wer kann es also sein? Fast alle!
    Die Türkin in der SPD Clique mag ansonsten fragwürdig zu sein, scheidet aber in dieser Wette aus, auch wenn im Zuge der Gendergerechtigkeit gilt: Selbstverständlich gibt es immer Vergewaltiger und VERGEWALTIGERINNEN!
    https://youtu.be/FMTFoB_AqtQ?t=600 ( Broder: Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst!)

    Kann man sich nicht ausdenken!
    Die Gender-Irren mögen ihrer Theorie über Vergewaltigung durch Frauen eine genaue Tatbeschreibung samt Zeichnung liefern! Ich möchte was zu lachen haben!
    Verdächtig machen sich natürlich jene SPD-Glanzlichter, die ihren Familienstand etc. lieber geheim halten. Dafür wird es Gründe geben!
    Das mutmaßliche Kinder im Hamburger Rathaus den heißen Atem und anderes von Politikern hinter sich spüren ist seit Ole von Beust und seinem blutjungen Schülerpraktikanten (zuerst als „mein Neffe!“ präsentiert, dann zu seinem „Ehemann“ hochgebockt! Grüße auch an Erdogan und seine neuen reformatorischen Ideen!) nichts ungewöhnliches und gar anstößiges! Zumindest nicht in Hamburg. Leben und leben lassen! Spätrömische Dekadenz und Kinderf* in staatlichen Einrichtungen, etwa in Kitas, führt in Hamburg nicht Mal zu Berufsverboten! Der Staat sollte den Bürgern doch nicht unter die Bettdecke gucken und sich in alles einmischen dürfen! Eben!
    Aber zu Radtke: Was macht man – Dekadenz und allseitige „Offenheit“ hin oder her – gewöhnlich mit Verrätern? Ich mache mir Sorgen um den Abtrünnigen Tom! Hoffentlich wird er nicht von der Antifa geheisigt oder von einem perversen Ex-Kollegen tot mit der Sackkarre durch die Stadt gerollt! Manche Idioten laufen ja auch aus Versehen 25 Mal hintereinander in ein offenes Messer rein! Das Personal dazu hat die Hamburger Linke auf jeden Fall! Was ist eigentlich aus dem Demonstranten geworden, der von der Antifa am Hamburger Dammtor ins Koma geprügelt wurde? Lebt der noch? Man hört so gar nichts!

  89. @ erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Hahaha! Genial! Das nenne ich eine gelungene Sonntagsunterhaltung! Tom Radtke hat jetzt sehr geschickt – Tom scheint nicht nur mutig, sondern auch schlau zu sein – die Sau/das Schwein rausgelassen! Es ist Johannes Kahrs, der auf seinem Twitter account seine follower täglich mit einem „moin“-Gruß beglückt, und der scheinbar auch eine Stalker-Vergangenheit und einiges anderes auf dem Kerbholz hat. Danke für die Aufklärung darüber, was für Subjekte im Hamburger Rathaus Politik machen! Ein Abgrund! Tom sagte nichts auf seinem twitter account außer auch: „Moin!“ Kann ihm keiner wegen einem typischen Hamburger Gruß am Zeug flicken und nun wissen alle bescheid! Haha! Chapeau!
    https://youtu.be/qtTVAX8IsVo

    Mehr davon! Moin, Moin, Moin!

Comments are closed.