Sudesh Amman (r.) war erst vor einer Woche aus dem Gefängnis entlassen worden.

Von MANFRED ROUHS | Der muslimisch motivierte Messerattentäter von London, Sudesh Amman, war kein Unbekannter. Der 20-Jährige hatte sich die Attrappe eines Sprengstoffgürtels umgehängt und mitten in London zwei Passanten niedergestochen, bevor er von einem Polizisten in Zivil erschossen wurde. Dabei war er vor wenigen Tagen noch in Haft und den Behörden als muslimischer Gefährder bekannt.

Bereits vor zwei Jahren hatte der damals 18-Jährige Material für einen Terroranschlag gesammelt und einschlägige Propaganda betrieben. Amman soll außerdem seine Freundin dazu aufgefordert haben, ihre Eltern umzubringen, weil sie Ungläubige seien, berichten britische Medien laut „Süddeutscher Zeitung“. Ende Januar wurde er trotzdem vorzeitig auf freien Fuß gesetzt – und nicht aus Großbritannien abgeschoben. Danach dauerte es nur wenige Tage, bis er zustach.

In Deutschland wird mit Gefährdern nicht anders verfahren. Ganz im Gegenteil:

Politik und Medien beruhigen die Öffentlichkeit, ihre Zahl sei gesunken – von 774 im Juli 2018 auf nur noch 679 bei der letzten öffentlich bekannt gewordenen Zählung im November 2019. Also ist nur noch mit deutlich weniger als 1000 Terroranschlägen in Deutschland zu rechnen … wozu also die Aufregung?

Richtig und durchaus auch rechtlich durchsetzbar wäre es, jede Person in Europa, die sich in radikal-islamischen Zusammenhängen bewegt, als Gefährder einzustufen und nach kurzem Prozess so zeitnah auszuweisen, wie es das Gebot der Rechtsstaatlichkeit zulässt. Dann würden sich einige zehntausend Menschen weniger in Deutschland aufhalten – und nichts würde dadurch schlechter werden. Dafür hätten wir spürbar mehr Sicherheit im öffentlichen Raum.

Der hier in Rede stehende Personenkreis ist unter Zugrundelegung aller Kriterien, die von Zuwanderungsbefürwortern in die politische Debatte geworfen werden, für nichts zu gebrauchen.

In dieser Gruppe befindet sich niemand, der in irgendeiner Hinsicht für „unsere Gesellschaft“ unentbehrlich wäre.

Soweit diese Subjekte trotzdem hier geduldet oder sogar vom Sozialsystem durchgefüttert werden, ist dies das Resultat einer über Jahrzehnte gewachsenen politischen Handlungsunfähigkeit, die für immer mehr Menschen in Europa lebensgefährlich wird.

Und selbstverständlich brauchen wir eine sichere, zuverlässig kontrollierte Landesgrenze, die verhindert, dass ausgewiesene Gefährder unter falscher Identität erneut nach Deutschland einreisen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

83 KOMMENTARE

  1. Nicht nur die Gefährder gehören abgeschoben!

    Sämtliche Kuffnucken müssen abgeschoben werden!

    MASSENABSCHIEBUNGEN SOFORT!

  2. Ich habe keine Lust mehr dazu, ca. 20% meiner Steuern nur für Sozialkuffnucken verdienen zu müssen!

  3. Der von der Polizei angeschossene „Messermann“ von Gent ist laut belgischen Medien übrigens eine „dunkelhäutige Frau“. Der Hintergrund sei noch unklar heißt es offiziell.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_87267310/messerattacke-in-gent-polizei-schiesst-offenbar-auf-frau-.html

    Rita Katz (Director of SITE Intelligence Group ): „Jetzt, da London einen stechenden Angreifer namens Sudesh Amman (Foto) hat, der 2018 dafür inhaftiert wurde ISIS wegen seines „heftigen Interesses an Gewalt und Märtyrertum“ zu unterstützen, wird ISIS den Angriff wahrscheinlich über Amaq einfordern“

    So geschah es dann auch.

    ISIS beansprucht London und Gent Machete/Messerattacken für sich:

    https://twitter.com/Rita_Katz/status/1224068052783976449

  4. Auch das ist Terror!

    NACH DEM BADEN FIEL ER ÜBER SIE HER
    Vergewaltiger (18) von 100-Jähriger bleibt frei!

    „Mann“, „Pfleger“, „18“, aus Gera: vergewaltigte hilflose 100-Jährige und bekommt …. keinen Knast!… dafür nur Sozialstunden von einem Richter (Ex-Stadtrat der Grünen), der zuvor einen 73jährigen Rentner wegen Schwarzfahrens hinter Gitter steckte! Terrorstaat!

    https://www.bild.de/regional/thueringen/thueringen-aktuell/pfleger-aus-gera-vergewaltiger-18-von-100-jaehriger-bleibt-frei-68557138.bild.html

  5. Nicht nur die Gefährder müssen abgeschoben werden. Ganz Europa müsste mal richtig durchgekärchert werden. Und zwar schön von ganz oben nach unten.

  6. PamPam 3. Februar 2020 at 08:31
    „Nicht nur die Gefährder müssen abgeschoben werden. Ganz Europa müsste mal richtig durchgekärchert werden. Und zwar schön von ganz oben nach unten.“

    besonders in den eigenen Reihen.

  7. „Hamburger Schulsenator will Vollverschleierung 16-Jähriger verhindern “

    „Er bedauere daher, dass das Gericht der Rechtsauffassung der Behörde nicht gefolgt sei und das Verschleierungsverbot aufgehoben habe. „Wir werden deshalb weitere rechtliche Schritte einleiten“, kündigte Rabe an. Nächste Instanz wäre das Oberverwaltungsgericht Hamburg. Sollte auch das nicht genügen, bliebe immer noch eine Gesetzesänderung.“

    „Welt“

  8. .
    .
    Moslem Kriminelle und Hardcore-Terroristen in DE willkommen..
    .
    In Deutschland sind Kriminelle Moslems (Clans) und Hardcore-Terroristen (z.B. Terror-Tschetschenen in Berlin/Brandenburg) herzlich willkommen und ein staatliches „soziales“ Geschäftsmodell.
    .
    Dabei gehört dieser Abschaum hart und streng INTERNIERT und dann ausgewiesen. Aber im naiven degenerierten LALADeutschland nicht gewollt. Die VISEGRAD-Staaten haben diese Abschaum nicht..warum wohl?
    .
    Das TÖTEN geht weiter !
    .
    Dem Merkel-Regime ist das egal.
    .
    .
    Migration tötet!
    Migration tötet!
    Migration tötet!.
    .
    Islam tötet!
    Islam tötet!
    Islam tötet!

  9. In dieser Gruppe befindet sich niemand, der in irgendeiner Hinsicht für „unsere Gesellschaft“ unentbehrlich wäre.

    Sie aber unentbehrlich, denn sie sorgen dafür, dass bei uns keine Langeweile aufkommt. Fragen Sie Frau KGE.

  10. Zum o.a. Personenkreis gehören wohl eher alle
    überzeugten Anhänger der Messer-Friedensreligion.
    Wie schön das formuliert wurde: „…zu nichts zu ge-
    brauchen, für die Gesellschaft entbehrlich…“ das
    läuft runter wie Öl.
    Sie fallen nur auf durch ständig neue Forderungen
    und durch die Tatsache, da? sie unseren von uns
    für uns geschaffenen Sozialtopf überproportional
    leeren.

  11. 1. die SPD-Regierung in RLP legte vor einigen Jahren in MONTABAUR im Ausländeramt einen Flyer aus in dem zur Annahme der dt. Staatsbürgerschaft geraten wurde!

    Erster Punkt der Begründung warum das „gut“ sei: VOLLSTÄNDIGER SCHUTZ VOR ABSCHIEBUNG (ich habe den Flyer noch…)

    2. Frage: wer hat Deutschland bisher vor muslimischen Terroranschlägen „geschützt“? Antwort: die amerikanischen Geheimdienste!

  12. In meiner Kindheit und Jugend habe ich in NRW gelebt und seinerzeit gab es ausreichend Leute, die einen zumindest an bestimmten Tagen dazu aufforderten, eine Kerze ins Fenster zu stellen, um damit des schweren Schicksals der im „Osten“ verbliebenen Deutschen zu gedenken.
    Heute lebe ich in einem östlichen Bundesland und pflege diese Tradition weiter, nur habe ich inzwischen viel dazugelernt, womit sich auch die geographische Ausrichtung des Fensters geändert hat.

  13. Ich bin auch der Meinung das nicht nur die Gefährder abgeschoben werden müssen. Ich sehe einfach nicht ein, warum uns aufgezwungen wird in Europa, mit Massen von Schwarzen und Moslems zusammen leben zu müssen. Dabei haben Sie ihre eigenen Länder, die riesige Flächen aufweisen gegen die Europa winzig wirkt. Auf der anderen Seite werden die Weissen in Afrika enteignet und vertrieben. Man bedenke nur mal wie die Lage in Südafrika war. Jahrelang wurde gefordert das die Weissen den Schwarzen ihr Land zurückgeben sollen.
    Als dann die Macht wieder an die Schwarzen ging, wurde das von der linksgrünen Presse und den westlichen Regierungen gefeiert. Sage ich aber das Europa der Kontinent der Weissen ist , der für Weisse ist, dann wird man als Nazi beschimpft. Keines der afrikanischen oder arabischen Länder würde es zulassen sich so von weissen Christen überrennen zu lassen, wie wir das mit uns machen lassen. Wenn man das einem Linksgrünen erklärt dann kommt als Antwort, die Kolonialschuld. Der normale Bürger hat aber von der Kolonisierung Afrikas und Asiens nichts gehabt und diese wurde gefördert durch die oberen Zehntausend, durch die Monarchen und die Industriebarone, die sich dadurch weiter bereichern konnten.
    Wenn die ein schlechtes Gewissen haben, sollen die Nachkommen dieser Monarchen und die Unternehmen die sich bereichert haben, ihren Reichtum an Afrika überweisen aber nicht unsere Länder weiter verschachern. Bin ja mal gespannt, ob China sich auch in ein paar Jahren überrennen lässt, jetzt wo Sie in Afrika dick im Geschäft sind.

  14. Aber wenn man Terroristen so gern hat, behandelt man sie wie Amry. Schließlich hat doch jeder seinen Auftrag… !

  15. „Gefährder“ dieses künstlich erschaffene Wort von
    Arschloch-Politikern wenn ich höre , kommt mir
    die Galle hoch. Ist PI auch schon weich gespült ? ….
    Erfolg,….. macht vieles möglich !
    Terroristen sind das und nichts anderes. Wenn ich dann lese,
    dass solche Schweine noch vorzeitig aus den Knast entlassen
    werden, ist an einem Rechtsstaat nicht mehr zu denken.
    3 Jahre Gefängnis für einen Terroristen und nach eineinhalb Jahren,
    werden solche Misthaufen wieder frei gelassen um Sie auf unschuldige
    Menschen los zu lassen. Dass ist keine Justiz, dass sind Verbrecher !
    Ich hoffe, dass ab gestern, dieses Schauspiel für England ein Ende hat,
    sonst wäre Ihr Austritt tatsächlich umsonst gewesen.
    Bei uns aber, geht das Unheil weiter seinen Gang, der Michel ist so
    doof, das Er bereits das stinken anfängt.
    Lässt sich ein Unrechtsregime aufdrücken, ohne jegliche Wahl und
    verteidigt dieses Regime auch noch, durch die Wahl von diesen
    Verbrecher-Parteien, die alle zusammen, außer der AFD, mit Opposition,
    Demokratie und Freiheit nichts mehr zu tun haben.
    Das der deutsche Bürger so ein strunzdummer Vollidiot sein kann,
    hätte ich niemals für möglich gehalten !

  16. Ein Beitrag von Bartsch aus der FAZ. Erstaunlich dass so etwas überhaupt in der FAZ kommt.

    Mehr Licht im Dunkel des Klimawandels

    Die Sorge ums Weltklima ist in eine Klimahysterie umgeschlagen. Dabei wechselten sich in der Erdgeschichte Kalt- und Warmzeiten ständig ab, ohne dass das „Klimagas“ CO2 dabei eine Rolle spielte. Es droht eine Klimadiktatur, prophezeit Christian Bartsch.

    Die vom IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) ausgemachte „Klimakatastrophe“ hat den Blick auf andere Möglichkeiten der Interpretation völlig verstellt. Wir haben darum zusammengetragen, was sich zur Entwicklung von Wetter und Klima sagen lässt, ohne in Szenarien von Horror und dem Ende der Zivilisation zu verfallen.

    Kalt- und Warmzeiten haben sich im Lauf der Erdgeschichte unablässig abgelöst. Dabei gab es keinen Zusammenhang zwischen Temperatur und CO2 in der Atmosphäre. Jüngste Berechnungen des Niels-Bohr-Instituts in Kopenhagen lassen vermuten, dass die abrupten Wärmeeinbrüche von sieben bis zehn Grad etwa alle 1470 Jahre zufällige Erscheinungen sind, chaotische Fluktuationen des Klimasystems selbst. Es fehlen derzeit alle Daten, um Beziehungen zwischen den verschiedensten Ereignissen herstellen zu können. Der CO2-Gehalt in der Atmosphäre hatte darauf keinen Einfluss, er änderte sich völlig unabhängig davon.

    Keine Grundlage für Klimahysterie

    Der menschliche Beitrag zur Erzeugung von CO2 soll weder verniedlicht noch abgestritten werden. Nur taugt er nicht dazu, eine Klimahysterie auszulösen. Und schon gar nicht dazu, das Klima für 100 Jahre vorherzusagen, wenn es bereits schwerfällt, das Wetter für die kommenden drei Tage zu bestimmen.

    Die Auswertung von Bohrkernen aus Eis und Sedimenten ergibt ein recht gutes Bild der großräumigen Temperaturentwicklung der vergangenen Erdzeitalter. Eis- und Warmzeiten lösten einander ab. Danach befinden wir uns zurzeit in der Warmzeit eines Eiszeitalters, das durch Gletscher an mindestens einem der Pole gekennzeichnet ist. Warmzeiten innerhalb eines Eiszeitalters sind immer relativ kurze Epochen. In der Zeit zwischen 8000 und 6000 vor Christus war es auf der Nordhalbkugel deutlich wärmer als heute, während der CO2-Gehalt der Atmosphäre ein Minimum von etwa 260 ppm (parts per million) durchlief, um danach ohne jeden menschlichen Einfluss anzusteigen, gleichzeitig sank die Temperatur.“

    Nichts Neues, aber gut das mal wieder darauf hingewiesen wird das CO2 am Klima geschehen völlig unschuldig ist. Es wird übrigens kalter statt wärmer.

    Vielleicht findet sich jemand, der das Frau Dr. Merkel erklären kann.
    müsste aber ein ausgebildeter Sonderschullehrer mit der Erfahrung von störrischen Kindern haben

  17. Der hier in Rede stehende Personenkreis ist unter Zugrundelegung aller Kriterien, die von Zuwanderungsbefürwortern in die politische Debatte geworfen werden, für nichts zu gebrauchen.

    Doch, durchaus, nämlich als Äquivalent in der Natur vorkommender Raubtiere, die den Bestand ihrer Beutespezies regulieren. Wir haben hier nur das einmalige Phänomen, daß die Beutespezies selbst, obwohl mit überlegenen intellektuellen Fähigkeiten ausgestattet, dennoch kollektiv die Willenskraft vermissen läßt selbige zum Eigenschutz anzuwenden und sich Anführer wählt, die auf jede nur erdenkliche Weise die Räuber schützt.

  18. Solche Figuren wie Sudesh Amman beweisen doch mit jeder Faser ihres erbärmlichen Daseins das sie uns hassen und töten wollen.
    Zudem Sudesh Amman kein Einzelfall, sondern einer von ganz vielen, ist.
    Die Ablehnung bei gewissen Gruppen von „Zuwandern“ spiegelt sich schon in der nicht vorhandenen Sprachkompetenz wieder.
    Politiker u.a. die das ignorieren machen sich bei Taten und Morden mitschuldig.

  19. was haben WIR wohl bei der Integration falsch gemacht ???
    und welches Land würde solche Leute freiwillig zurücknehmen – OK, EU-West-Staaten – aber sonst wird sich kein Land nen Terroristen ins Land holen. Und wenn, dann muß er ja menschenwürdig behandelt werden….

  20. „Jeden Gefährder ausweisen“, JA,
    ABER wie wird bestimt, wer dazu gehört?

    Dazu muss die Lehre vom Islam angeschaut werden, was der Islam selbst übers Gefährden sagt:
    §1. Gefährden ist die 6. Säule vom Islam
    §2. Gefährden ist die kollektive Pflicht aller Mohammedaner.
    (siehe wiki/Dschihad)

    Aus der Selbssicht ist Gefährden also ein wesentlicher Bestandteil vom Islam und ALLE Mohammedaner sind dazu aufgerufen.
    Jeder, der den Gefährder und Islamisten Mohammed kritiklos als Vorbild verehrt, ist ein Gefährder.

    Wir müssen uns entscheiden:
    Wollen wir Gefährder, Dschihad, Terror, Scharia?
    Oder wollen wir unser GG erhalten und (weitgehend) in Frieden leben?

    Ich bin für unser GG und gegen die Scharia.
    Deshalb bin ich dafür, ALLE Gefährder auszuweisen.

  21. monsignore25 3. Februar 2020 at 09:31
    „ihr deutschen wollt das so,
    und seit scheinbar auch noch mächtig stolz darauf!“

    ich nicht!

  22. Auch in der Schweiz! Und was passiert? Nichts. Keine Konsequenzen für Islamisten!

    Er empfiehlt Steinigung als Strafe
    Bieler Hassprediger hetzt gegen «Ungläubige»

    Seine Reden sind voller Hass für Sünder und Ungläubige. Der Bieler Imam Abu Ramadan (66) hetzt noch immer vor versammelter Zuhörerschaft.

    Für Ramadan seien «Ungläubige» schlicht Tote. Es lohne sich nicht, mit ihnen zu reden. Nur Allah könne diese Leute erlösen. Dafür müssten die «Ungläubigen» aber zum Islam konvertieren.

    Der Hassprediger lebt mit einer C-Bewilligung in der Schweiz.

    https://www.blick.ch/news/er-empfiehlt-steinigung-als-strafe-bieler-hassprediger-hetzt-gegen-unglaeubige-id15730553.html

  23. „Hamburger Schulsenator will Vollverschleierung 16-Jähriger verhindern “

    Und das, wo die Kieler Grünen die Vollverschleierung gerade als Symbol der „Weltoffenheit“ des Landes gepriesen haben? Das dürfte Ärger beim Hamburger grünen Koalitionspartner auslösen… Und das ist auch gut so!

  24. ALLE JUNGEN KERLE GEHÖRHEN AUSGEWIESEN oder UNTER VERSCHLUSS!

    Keiner muss auf SEX verzichten!
    Auch mit 100 nicht!
    Da hat man auch noch gute Chancen vergewaltigt zu werden.
    18-jähriger (Nationalität unbekannt) VERGEWALTIGT 100-JÄHRIGE !!!
    und
    KOMMT FREI!

    Es ist doch abartig, wenn ein 18Jähriger einer alten Dame zusieht wie sie aus der Wanne steigt!!
    Was ist das hier für ein SAULAND?

    https://www.bild.de/regional/thueringen/thueringen-aktuell/pfleger-aus-gera-vergewaltiger-18-von-100-jaehriger-bleibt-frei-68557138.bild.html

    Derselbe Richter steckte schon mal einen 73-jährigen wegen Schwarzfahren in Haft!
    Der Richter hat sicher einen Hass auf alte Leute!
    SOLANGE ES HIER SOLCHE RICHTER GIBT IST DEUTSCHLAND VERLOREN!

    KEINER VERSTEHT WARUM ÜBERHAUPT JUNGE KERLE ALTE FRAUEN PFLEGEN DÜRFEN!
    WER KEINE PRIVATVERSICHERUNG HAT, DER MUSS SICH DIESER GEFAHR AUSSETZEN.
    NORMALER WEISE MÜSSTE EINER SAGEN KÖNNEN: ICH BIN EINE FRAU, ICH WILL NICHT VON EINEM KERL GEPFLEGT WERDEN!

  25. StopMerkelregime 3. Februar 2020 at 09:35

    „Gegen Imam Abu Ramadan (66) laufen mehrere Justizverfahren. Sozialhilfebetrug lautet ein Vorwurf gegen den AHV-Rentner. Verdacht auf Rassendiskriminierung ist ein anderer.“

    aber das Geld nimmt er, die Dreck***.

  26. Gibt es in GB eigentlich auch Demos gegen Rechts?
    Wenn nicht wird’s langsam Zeit. Schliesslich sagt die Statistik, seit es die Demos „Omas gegen rächts“ gibt, sei die Zahl der Anschläge bei uns in MordorBRD auch nicht gesunken.
    Äh…….. Oder so

  27. StopMerkelregime
    3. Februar 2020 at 09:35

    „Er empfiehlt Steinigung als Strafe
    Bieler Hassprediger hetzt gegen «Ungläubige» “

    Völlig korrekt! Was soll er als Imam sonst predigen? Etwa, dass man die Christen und Juden Schweine lieben soll?

  28. Grossbritannien – EU
    Johnson will harte Linie in Verhandlungen mit EU verfolgen

    Nach dem Brexit will der britische Premierminister Boris Johnson in den Verhandlungen mit der EU über die künftigen Beziehungen eine harte Linie einschlagen. Seine Ideen wurden in Auszügen vorab gekannt.

    In einer für den heutigen Montag geplanten Rede kündigte Johnson an, dass er die Anwendung der «vollen Palette» der EU-Regulierungen auf Grossbritannien vermeiden wolle.

    https://www.blick.ch/news/wirtschaft/grossbritannien-eu-johnson-will-harte-linie-in-verhandlungen-mit-eu-verfolgen-id15731162.html

  29. .
    .
    Terror-Moslems sind im degenerierten Westen ein profitabler Wirtschaftszweig
    .
    Sie werden nicht ausgewiesen!

    .
    Wenn sie ausgewiesen werden sind tausende Angestellte arbeitslos.
    .
    Sozial-Therapeuten
    .
    Psychiater
    .
    Anwälte
    .
    Justizbeamte
    .
    Polizisten
    .
    Sicherheitsbehörden
    .
    Gesundheitsbranche
    .
    Sozialindustrie
    .
    Beerdigungsbranche
    .
    usw..

  30. Das sind alles die folgerichtigen Ergebnisse einer jahrzehntelangen politisch korrekten SCHWEINEZUCHT.

  31. @ Drohnenpilot 09:41
    …Kardinäle, Bischöfinnen, Pastoren, Dekane, Zuhälter, Türsteher …

  32. Drohnenpilot 3. Februar 2020 at 09:41

    .
    .
    Terror-Moslems sind im degenerierten Westen ein profitabler Wirtschaftszweig
    .
    Sie werden nicht ausgewiesen!
    .
    Wenn sie ausgewiesen werden sind tausende Angestellte arbeitslos.
    .
    ——————————————-
    So ist es- aber nur so lange, wie man dem wirklich arbeitenden Michel dafür die Kohle abpressen kann! Sollte einmal der Geldfluss versiegen, oder auch nur zu tröpfeln anfangen… wird das Gekreische genau dieser Gruppen (s.o.) umso lauter sein, dann ist es wieder keiner gewesen.

  33. WIE ROTTET MAN DIE DEUSCHEN AUS?

    Man verjagt sie in fremde Länder.
    Man lässt sie von importierten Mördern erstechen oder erschlagen.
    Man wartet dass die Alten wegsterben, beschleunigt durch Altersarmut.
    Man führt ihnen dunkle fremde Kulturen hinzu und mischt die weiße Rasse.
    Man zerstört ihre Kultur.
    Man bedrängt ihre Religion durch fremde Religionen.
    Man importiert alle Seuchen des Globus’s direkt nach Deutschland.
    Man zerstört die Familien durch Homo-Lesbos und andere Genderexperimente.
    Man nimmt ihnen ihr Erspartes weg, mit Null-Zins und Negativ-Zins Politik.
    Man drängt sie ab auf kleinen Lebensraum.
    Man spricht jede Sprache, bloß kein Deutsch.
    Man ernennt die Deutsche Rechtschreibung zum Auslaufmodell.

    DEN REST ERLEDIGEN DIE DEUTSCHEN DURCH IHRE UNTERWÜRFIGKEIT GANZ VON ALLEIN!

  34. Was bekommt Focus-Online eigentlich für solche Jubel Artikel?

    So einen Unfug kann doch niemand freiwillig schreiben, der der Herr seiner Sinne ist…


    Von wegen Rückzug! Angela Merkel regiert in diesen Tagen sichtbar wie lange nicht. Sie bespielt die Bühnen der Weltpolitik und erfreut sich neuer Popularität. “
    „„Sie führte eindeutig die Regie“, erinnert sich ein beteiligter Diplomat. Immer wenn es gehakt habe, seien die Augen der Teilnehmer fragend zur Kanzlerin gewandert. Ein Triumph, auch wenn Merkel den vereinbarten Waffenstillstand und das Bekenntnis zu einer diplomatischen Lösung selbst nur als „neuen Impuls“ bezeichnete.“

    Diese völlig überforderte Hausfrau ist die Beleidigung für jeden intelligenten Deutschen. fOCUS online titelt tatsächlich…

    Unbeeindruckt von den CDU Umfrage Werken steht Frau Dr Merkel vor einem neuen persönlichen Comeback

    Lächerlich. Aber so werden diese unfähigen Hänge Lefzen der Hinterlist und der Heimtücke hochgejubelt

  35. Soweit diese Subjekte trotzdem hier geduldet oder sogar vom Sozialsystem durchgefüttert werden, ist dies das Resultat einer über Jahrzehnte gewachsenen politischen Handlungsunfähigkeit, die für immer mehr Menschen in Europa lebensgefährlich wird.
    —————————————-
    Ich glaube nicht, dass es eine politische Handlungsunfähigkeit ist. Vielmehr bin ich der Überzeugung, dass dahinter System steckt. Außerdem sind es Menschen, die einen Namen haben, die verhindern, dass abgeschoben wird aber wer ist es?

  36. Zum Sterben zurückgelassen: Schreckliche Verletzungen der 24-jährigen Frau, die geblendet wurde, nachdem sie von einem Carjacker, der ihren Audi gestohlen hatte, mit einem Hammer über den Kopf geschlagen wurde

    Dies sind die schrecklichen Verletzungen einer 24-jährigen Frau, die nach einem brutalen Hammerangriff auf einem Auge erblindet ist.

    Majid Ali, 18, schlug Blythe Mason-Boyle wiederholt auf den Kopf, bevor er im März letzten Jahres in Sheldon, Birmingham, Großbritannien, ihren Audi A1 stahl.

    https://www.the-sun.com/news/336456/horrific-injuries-of-woman-24-blinded-after-being-smashed-over-head-with-hammer-by-carjacker-who-stole-her-audi/

  37. Wie kann Einführung der Scharia in unserem Land verhindert werden?

    Reicht es, die Gefährder abzuschieben?
    Wenn man sich die Islamisierungs-Strategie der Mohammedaner anschaut, dann wird klar: nur die „Gefährder“ abschieben reicht nicht.
    Wesentliche Maßnahme: der Bevölkerungsanteil von Verehrern vom Islamisten Mohammed muss deutlich unter 1% liegen.
    Folgende Copy aus de.europenews.dk, aber Link gibt es nicht mehr. Zahlen etwas veraltet (aus 2010?), aber verliert dadurch nichts an grundsätzlicher Relevanz)
    Bevölkerungsanteil muss auch regional betrachtet werden (Bundesland, Stadt, Stadtteil, …).

    Stufen der Islamisierung

    Solange die Moslembevölkerung eines Landes um die 1% liegt, werden sie als friedliebende Minderheit betrachtet, die keinerlei Bedrohung für irgend jemanden darstellt:
    United States — Muslim 1.0% Australia — Muslim 1.5% Canada — Muslim 1.9% China — Muslim 1%-2% Italien — Muslim 1.5% Norwegen — Muslim 1.8%
    Bei 2-3% beginnen sie, neue Anhänger aus anderen ethnischen Minderheiten und aus Randgruppen zu missionieren mit einem großen Rekrutierungspotential unter Gefängnisinsassen und Straßengangs:
    Dänemark — Muslim 2% Deutschland — Muslim 3.7% United Kingdom — Muslim 2.7% Spanien — Muslim 4% Thailand — Muslim 4.6%
    Ab 5% beginnen sie einen gemessen an ihrer Bevölkerungszahl überproportionalen Einfluß auszuübern. Sie drängen z.B. auf Einführung von halal (nach islamischer Vorstellung “reinen”) Lebensmitteln, wobei Druck auf Supermarktketten ausgeübt wird, diese in ihren Regalen herauszustellen – zusammen mit Drohungen, falls dem nicht Folge geleistet wird (USA):
    Frankreich — Muslim 8% Philippinen — Muslim 5% Schweden — Muslim 5% Schweiz — Muslim 4.3% Niederlande — Muslim 5.5%
    Ab diesem Punkt arbeiten sie daran, die Regierung dazu zu bringen, ihnen zu erlauben, sich selbst unter der Sharia zu regieren, dem islamischen Recht. Das oberste Ziel des Islam ist es nämlich nicht, die Welt zu bekehren, sondern islamisches Recht über die ganze Welt herrschen zu lassen.
    Wenn Moslems 10% der Bevölkerung erreichen, setzen sie zunehmend Gesetzlosigkeit als Mittel ein, um sich sich über ihre Lebensbedingungen in der Gesellschaft der “Ungläubigen” zu beschweren (Paris – massenhaftes Anzünden von Autos). Jede Handlung von Nicht-Muslimen, die angeblich den Islam beleidigt, hat Krawall und Drohungen zur Folge (Amsterdam; Mohammed-Karikaturen).
    Guyana — Muslim 10% India — Muslim 13.4% Israel — Muslim 16% Kenya — Muslim 10% Russia — Muslim 10-15%
    Wenn sie erst einmal 20% erreicht haben, sind beim geringsten Anlass Unruhen zu erwarten, Formierung von Dschihad-Milizen, sporadische Tötungen und Anzündung von Kirchen und Synagogen:
    Äthiopien — Muslim 32.8%
    Bei 40% findet man weitverbreitete Massaker, chronische Terrorattacken und andauernden Bürgerkrieg durch Moslemmilizen:
    Bosnien — Muslim 40% Tschad — Muslim 53.1% Libanon — Muslim 59.7%
    Ab 60% ist uneingeschränkte Verfolgung Andersgläubiger zu erwarten, sporadische ethnische Säuberungen, Einsatz des islamischen Rechts (Sharia) als Waffe und Jizya, die Sondersteuer für “Ungläubige”:
    Albanien — Muslim 70%Malaysia — Muslim 60.4% Qatar — Muslim 77.5% Sudan — Muslim 70%
    Ab 80% Moslemanteil darf man von Staatsseite ethnische Säuberungen und Völkermord zu erwarten:
    Bangladesh — Muslim 83% Egypt — Muslim 90% Gaza — Muslim 98.7% Indonesia — Muslim 86.1% Iran — Muslim 98% Iraq — Muslim 97% Jordan — Muslim 92% Morocco — Muslim 98.7% Pakistan — Muslim 97% Palestine — Muslim 99% Syria — Muslim 90% Tajikistan — Muslim 90% Turkey — Muslim 99.8% United Arab Emirates — Muslim 96%
    Bei 100% wird der Friede des ‘Dar-es-Salaam’ anheben – des islamischen Hauses des Friedens -, in dem angeblich Frieden herrscht, weil jeder ein Moslem ist:
    Afghanistan — Muslim 100% Saudi Arabia — Muslim 100% Somalia — Muslim 100% Yemen — Muslim 99.9%
    Natürlich gibt es dann keinen Frieden. … Nun beginnen Moslems, sich aus den verschiedensten Gründen gegenseitig umzubringen (Sunniten gegen Shiiten, gläubiger gegen noch gläubiger, Türken gegen Araber, …)

  38. Deutschland wird von Idioten regiert.
    Beispiel:
    Bundesministerium der Justiz ist nicht im Stande die gültige Fassung der „Genfer Flüchtlingskonvention“ bzw. Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge vom 28. Juli 1951, also eines Bundesgesetzes auf seiner Seite zu präsentieren.

    Bundesministerium der Justiz

    https://www.gesetze-im-internet.de/titelsuche.html

    Suche:
    Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

    Treffer:
    https://www.gesetze-im-internet.de/fl_abk/FlüAbk.pdf

    Der Treffer ist lediglich eine Information über den Druckort des Bundesgesetzes:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Abkommen_über_die_Rechtsstellung_der_Flüchtlinge

    Auf wikipedia befindet sich im Infokasten ein Verweis auf den oben verlinkten „Treffer“
    und auf Bundesgesetzblatt von 1953

    https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&jumpTo=bgbl253s0559.pdf#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl253s0559.pdf%27%5D__1580719165883

    Jeden Tag hört man im Staatsfunk etwas über Flüchtlinge. Aber das Bundesgesetz suche dir mal selber.
    Artikel 2 behandelt die Pflichten der Flüchtlinge, Artikel 32.2 die Möglichkeit zur Schaffung der Internierungslager (3xtäglich essen, kein Halal, kein Bargeld) und Artikel 32 die Ausweisung in Herkunftsstaaten.

    Artikel 2
    Jeder Flüchtling hat gegenüber dem Land, in dem er sich befindet, Pflichten, zu denen insbesondere der Verpflichtung gehört, die Gesetze und sonstigen Rechtsvorschriften sowie die zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung getroffenen Maßnahmen zu beachten.

    Art. 31 Flüchtlinge, die sich unrechtmässig im Aufnahmeland aufhalten
    2. Die vertragsschliessenden Staaten schränken die Bewegungsfreiheit dieser Flüchtlinge nur soweit notwendig ein. Solche Beschränkungen sollen nur solange bestehen, bis die Rechtsstellung der Flüchtlinge im Aufnahmeland geregelt ist oder bis sie die Einreiseerlaubnis in ein anderes Land erhalten haben. Die vertragsschliessenden Staaten gewähren solchen Flüchtlingen eine angemessene Frist und alle erforderlichen Erleichterungen, damit sie die Einreisebewilligung in ein anderes Land erhalten.
    Art. 32 Ausweisung
    1. Die vertragsschliessenden Staaten weisen einen Flüchtling, der sich rechtmässig auf ihrem Gebiet aufhält, nur aus Gründen der Staatssicherheit oder der öffentlichen Ordnung aus. 2. Die Ausweisung eines Flüchtlings kann nur auf Grund eines Entscheides, der nach dem gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren getroffen wurde, durchgeführt werden. Soweit nicht zwingende Gründe der Staatssicherheit entgegenstehen, muss dem Flüchtling erlaubt werden, Beweise zu seiner Entlastung beizubringen, Rekurs einzureichen und sich dabei vor einer zuständigen Behörde oder vor einer oder mehreren von der zuständigen Behörde bezeichneten Personen vertreten zu lassen. 3. Die vertragsschliessenden Staaten räumen einem ausgewiesenen Flüchtling eine angemessene Frist ein, um ihm den Versuch zu einer rechtmässigen Einreise in ein anderes Land zu ermöglichen. Die vertragsschliessenden Staaten können während dieser Frist alle innerstaatlichen Massnahmen treffen, die sie für notwendig erachten.

  39. @ jeanette 3. Februar 2020 at 10:02

    Mal sehen, ob die DEUTSCHEN doch noch wach werden, wenn man ihnen die AUTOS wegnimmt!
    __
    Bestimmt nicht. Radfahren ist doch so „trendy“. Viele „Junge“ sind nicht mal mehr an einem Führerschein interessiert.

  40. Der Begriff „Gefährder“ kommt aus der linken, politisch korrekten Ecke, es wird unterstellt:
    – Gefährder können durchaus gefährlich sein.
    – Islamisten sind meist friedlich (aber womöglich nicht immer)
    – Mohammedaner sind immer friedlich.
    – Islamisten und Gefährder haben nix mit dem friedlichen Islam zu tun,
    sie haben den Islam falsch verstanden.

    Alle diese Behauptungen sind falsch und fördern die Islamisierung, Dschihad und Einführung der Scharia, also Zerstörung von unserer Verfassung.

    Wo bleibt der Schutz unserer Verfassung?
    Der offiziell dafür zuständige VS versagt hier völlig.

  41. jeanette 3. Februar 2020 at 10:02
    Mal sehen, ob die DEUTSCHEN doch noch wach werden, wenn man ihnen die AUTOS wegnimmt!

    ******

    Da hege ich noch Hoffnung.

    Dagegen hätte ich mir früher niemals vorstellen können, daß es meine deutschen Mitmenschen kalt läßt, wenn um sie herum ihre Mitbürger vergewaltigt und abgestochen werden.

    Wenn ich es wagte davon zu sprechen, konnte es geschehen, daß man sich das Erzählen solcher Horrorgeschichten verbeten hat, oder es wurde schon mal das mit Rotwein gefüllte Glas gehoben verbunden mit dem Spruch: „Wir wollen uns doch den schönen Abend nicht verderben!“ und alle andere erhoben ihres auch und sagten: „Zum Wohl!“

  42. Habeck: „Es ist unethisch, Lebensmittel zu Dumpingpreisen zu verkaufen“

    Grüne Arroganz!

    19 % Umsatzsteuer auf Lebensmittel für den Staat ist viel zu hoch!

    Es ist Raub und unethisch, den Leuten mehr als die Hälfte ihres Brutto-Einkommens abzupressen, ihnen die niedrigste Rente der EU zu geben und diese dann auch noch zu versteuern. Es ist unethisch, Mehrwertsteuer auf Energiesteuerbeträge zu erheben.

    https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Habeck-Es-ist-unethisch-Lebensmittel-zu-Dumpingpreisen-zu-verkaufen-id56623971.html

  43. Marie-Belen 3. Februar 2020 at 10:15
    jeanette 3. Februar 2020 at 10:02
    Mal sehen, ob die DEUTSCHEN doch noch wach werden, wenn man ihnen die AUTOS wegnimmt!
    ******
    Da hege ich noch Hoffnung.
    Dagegen hätte ich mir früher niemals vorstellen können, daß es meine deutschen Mitmenschen kalt läßt, wenn um sie herum ihre Mitbürger vergewaltigt und abgestochen werden.
    Wenn ich es wagte davon zu sprechen, konnte es geschehen, daß man sich das Erzählen solcher Horrorgeschichten verbeten hat, oder es wurde schon mal das mit Rotwein gefüllte Glas gehoben verbunden mit dem Spruch: „Wir wollen uns doch den schönen Abend nicht verderben!“ und alle andere erhoben ihres auch und sagten: „Zum Wohl!“
    ——————————-

    Genau!
    Diese Erfahrung habe ich auch gemacht! Bloß nichts NEGATIVES erwähnen, immer schön POSITIV bleiben, sonst wird man am Ende nirgends mehr eingeladen! Muss zuhause bleiben. Selbst die eigene Familie will nichts NEGATIVES hören! Das ist zu anstrengend, das regt zum Nachdenken an, und wenn man nachdenkt, dann müsste man erfahren, dass die „Sache“ nicht lustig ist, es nur noch eine Frage der Zeit ist, wie lange sich das alles ignorieren lässt.

    Ja, wenn der Nachbar umgebracht wird, das macht schon etwas unruhig, aber es ist ja „noch mal gutgegangen“! Irgend etwas wird der Nachbar schon falsch gemacht haben……

    Aber ich hege auch noch Hoffnung.
    Ein Arzt erzählte mir kürzlich, dass sich immer mehr Patienten bei ihm ausweinen, sich aber nicht wagen, etwas zu sagen. Neulich gab es schon einen Bürgermeister, der übel ins Gespräch kam dadurch, dass er „den Mund aufmachte“, dieser wusste aber sein ganzes Dorf hinter sich. Vielleicht wird so ein Anfang gemacht.

  44. Überall dort, wo der Islam dazugehört, kehrt zwangsläufig Terror als dessen Folge ein. Wer sagt: der Islam gehört dazu, rollt also dem damit epigenetisch verbundenen Terror den roten Teppich aus.

    Entweder sind die so doof, oder, falls nicht, dann kann es folgerichtig ja nur eine Perversion sein, die der Terrorreligion gestattet, sich mehr oder weniger ungehindert in friedfertige Kulturen anzusiedeln.

    Wie man es auch dreht und wendet: letztlich läuft es amS immer auf pathokratische Systeme hinaus, die den ganzen Ärger einbrocken, der uns nicht in Frieden leben lässt.

  45. jeanette 3. Februar 2020 at 10:31

    Ein Arzt erzählte mir kürzlich, dass sich immer mehr Patienten bei ihm ausweinen, sich aber nicht wagen, etwas zu sagen.
    ************
    Sehr interessant!

    Ja, und die hohen Krankenstände und Frühpensionierungen bei dem Lehrpersonal!
    Es sind zum Glück nicht alle Lehrer linksgrünversifft. Denen geht der heutige „Schulzirkus“ schon an die Substanz.

    Ich habe letzte Nacht gerade das Buch von Winterhoff „Deutschland verdummt“ zu Ende gelesen.
    Da kommt ja noch etwas auf uns zu!

  46. Dieses ekelhafte Inzucht-Gesicht kannte den Islam in- und auswendig und wußte bestens über seine Vergewaltigungs-(„Sexsklaven wie Jesidenfrauen“), Mord- und Abschlacht-Vorschriften von „Kuffar“ Bescheid. Übrigens ist die ganze Familie und all seine Brüdah-Brut ebenfalls islamverseucht und hängt in GB rum. Hier ist es ausführlich beschrieben:

    https://www.bbc.com/news/uk-51351885

  47. Wenn der Ruf schon durch Kriminalität ruiniert ist, versucht man dann durch schlechtes Benehmen in Glaubenssachen einen platz im Paradies zu erkaufen.

    Können wir darauf Hoffen, dass nicht jeder muslimische Verbrecher in Glaubenssachen loslegt.

    Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dann wegen des „Seelenheiles“ zum Gefährder oder Terrorist wird.

    Seele gibt es ja nicht im Islam, sondern man denkt, man komme so wie man ist, in das Paradies.

  48. Das Irre – neben dem üblichen Fehler, Moslems in Land lassen – scheint zu sein, daß GB ein System installiert hat, das Gefangene, auch Terroristen, automatisch nach der Hälfte ihrer Strafe wieder auf die Bevölkerung losläßt. Sudesh Amman hatte 3,4 Jahre bekommen; nach 1,7 kam er raus.

    Boris Johnson is today expected to discuss plans to review automatic public release of terror prisoners. (…) The right-leaning (was sonst, mal wieder framing) Henry Jackson Society identified Amman as an extremist close to automatic early release in December, warning that he was still too dangerous to be freed. Head of Communications Sam Armstrong told MailOnline today: ‚Amman had a lot of risk indicators: lack of remorse at sentencing, evidence of encryption, relatively young age, allegience to extremist group, ie ISIS. ‚Every extremist risk indicator you could possibly have. It was obvious to us that he was one of the most high-risk extremists around. ‚Looking at the level of how closely he was monitored he would have been in the top five considered by security services in the UK. (…) In December the think tank warned that up to 180 convicted Islamist terrorists had been released from jail early over the past two decades (…)

    https://www.dailymail.co.uk/news/article-7959281/Officials-warned-DECEMBER-against-freeing-terrorist-Sudesh-Amman-early.html

  49. Bedenke
    3. Februar 2020 at 11:01

    „Seele gibt es ja nicht im Islam, sondern man denkt, man komme so wie man ist, in das Paradies.“

    Eine durchaus kuriose Folge:
    Als gelernter Selbstmordattentäter packt man seine Genitalien besonders ein, um sie zu schützen und sie intakt zu den 72 Jungfrauen zu retten.

    Leider haben sich die meisten Selbstmordattentäter niemals die Kadaver ihrer Vorgänger angesehen. Da ist schlichtweg nichts mehr mit glücklichen ewigen Sex mit den ewigen Jungfrauen

  50. Jeanette, Du schreibst zur Vergewaltigung einer 100jährigen: „Nationalität unbekannt“, das sehe ich nicht so. Die Herkunft wurde üblerweise verschwiegen.
    Aber das wichtigste Wort in dem Artikel ist: „Pflegehelfer“, das ist kein Pfleger, das ist eine Kurzausbildung, na , und wer macht so eine Kurzausbildung und warum?

  51. Marie-Belen 3. Februar 2020 at 10:46

    Ich habe letzte Nacht gerade das Buch von Winterhoff „Deutschland verdummt“ zu Ende gelesen.
    Da kommt ja noch etwas auf uns zu!
    ————————————–

    Das Buch hört sich interessant an, wurde sicher von einem Lehrer geschrieben.
    Das werde ich mir auch einmal ansehen und kaufen, noch bevor es verboten wird!

  52. Londons Bürgermeister Sadiq Khan twitterte: „Terroristen versuchen uns zu spalten und unseren Lebensstil zu zerstören – hier in London werden wir sie damit niemals Erfolg haben lassen.“
    https://www.welt.de/politik/ausland/article205541407/Terror-in-London-Angreifer-von-Spezialeinheit-in-Zivil-ueberwaeltigt.html

    Sagt der Bürgemeister, was die Ungläubigen hören wollen,
    aber im Herzen freut er sich über das Glaubenswerk seines Glaubensbruder?
    Taqiyya.

    Was sagt er denn dazu:
    … daß GB ein System installiert hat, das Gefangene, auch Terroristen, automatisch nach der Hälfte ihrer Strafe wieder auf die Bevölkerung los läßt. Sudesh Amman hatte 3,4 Jahre bekommen; nach 1,7 kam er raus.
    [Babieca 3. Februar 2020 at 11:18 ]

    Haben Journalisten den Bürgermeister schon gefagt, was er von dem Dschihadisten, Terroristen, Islamisten, Massenmörder und Eroberer Mohammd hält?
    Warum wird diese wesentliche Frage nicht gestellt?

  53. @Danielleveline 3. Februar 2020 at 11:44
    Jeanette, Du schreibst zur Vergewaltigung einer 100jährigen: „Nationalität unbekannt“, das sehe ich nicht so. Die Herkunft wurde üblerweise verschwiegen.
    Aber das wichtigste Wort in dem Artikel ist: „Pflegehelfer“, das ist kein Pfleger, das ist eine Kurzausbildung, na , und wer macht so eine Kurzausbildung und warum

    +++

    Ist schon ewig her, lange vor der „Flüchtlingskrise“, da erzählte mir eine Altenpflegerin (echauffiert), dass man ihr bei der Anforderung nach Pflegehilfspersonal neulich einen Neger geschickt hätte… ohne jegliche fachkundige Ausbildung… mit nur minimalen deutschen Sprachkenntnissen…

    Schätze, das waren damals Trendsetter 🙂

  54. Merkel outet sich als Kommunistin: Bundeskanzlerin lobt Lenin bei einer Preisverleihung

    https://www.youtube.com/watch?v=98bphRCDdrU
    —————————————————————————————————–
    Merkel ist Kommunistin geblieben. Früher war sie sogar bei der Stasi. Ihr Vater war ein roter Pfaffe und wanderte in die DDR ein.

  55. StopMerkelregime
    3. Februar 2020 at 10:20
    Habeck: „Es ist unethisch, Lebensmittel zu Dumpingpreisen zu verkaufen“

    Grüne Arroganz!
    ++++

    Dieser grüne Laberfranz hat offensichtlich noch nie etwas von freier Marktwirtschaft gehört!
    Unser vollgeschissener Hosenanzug wohl auch nicht.
    Sie kommt ja auch aus der kommunistischen Ostzone!

    Die Discounter, Zwischenhändler und Landwirte handeln die Preise aus und gut is!

    Wenn ein Discounter dann unter dem Einkaufspreis seine Ware als Werbelockvogel anpreist um Kunden in den Laden zu ziehen, ist das seine Sache!

    Da sollen sich die Arschlöcher aus der Politik gefälligst heraushalten!

  56. @ MANFRED ROUHS

    „Der muslimisch(ISLAMISCH!) motivierte Messerattentäter“

    RELIGION „MUSLIM“ GIBT ES KEINE!
    Merken Sie es denn nicht? Dahinter steckt
    die Muslimbruderschaft. Aiman Mazyek
    u. diverse Islamverbände Europas trafen
    sich sogar einmal, um zu diskutieren, wie
    man das Wort „Islam“ aus kritischen
    Diskussionen heraushalten könne. Leider
    finde ich den Artikel-Link dazu nicht mehr.

    Offensichtl. will man Verbrechen von Moslems
    vom „heiligen“ Islam trennen. So twittert
    Mazyek bei jedem Dschihad-Terrorschlag,
    die Täter seien gewöhnl. Kriminelle u. würden
    den Islam nur mißbrauchen. Sawsan Chebli u.
    andere Islam-Missionare argumentieren genauso.

    So will man Islamkritik vermeiden. Dann, wenn man
    nur meint, die Mehrheit der Moslems stünden
    offen oder versteckt hinter solchen (bloß menschl.)
    Taten, dann kommt die Rassismus-Keule zum Einsatz.

    Ziel: Erst Verbot der Religions-/Islamkritik dann
    Bestrafung für Kritik an Moslems, also islamischen
    Menschen, weil dies Rassismus sei.

  57. StopMerkelregime 3. Februar 2020 at 10:06

    Wenn die im Sozialsystem gut versorgt werden, verhalten sie sich nicht etwa zivilisierter.
    Nein, sie werden lediglich anspruchsvoller.

    In seinem Herkunftsland hätte er sowas für ein paar Datteln oder ein Paar Schuhe getan.

  58. @ Bedenke 3. Februar 2020 at 11:01

    Ein Mudschahed kommt nicht automatisch
    in Allahs Puffparadies, sondern er steht nur
    auf höherer Stufe, als die anderen Moslems.

    Zu Al-Lah kommt eh nur, wenn „Er“ es will.
    Frauen kommen meistens in die Hölle. Die
    72 Huris sind männl. u. weibl. u. Knaben,
    so schön wie Perlen in Muscheln gibt es
    für paradiesischen Sex mit den Männern.

    Sogar Mohammed soll Furcht gehabt haben,
    nicht ins Puff-Paradies zu dürfen.
    http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/texte/islam_paradiesvorstellungen.html

  59. London lehrt uns: Gefährder gehören ausgewiesen!
    Selten so einen Quatsch gelesen, dann kommen sie wieder und morden weiter.
    Im Gefängnis verrotten lassen bis zu ihrem Lebenende.

  60. Gefährder sind mobile „Waffen“ !
    Kein Wunder ohne sichere, zuverlässig kontrollierte Landesgrenzen kann jeder ungehindert kommen.
    Australien will Insel-Lager für Migranten wieder eröffnen (WELT vom 13.2.2019)

  61. Richtig und durchaus auch rechtlich durchsetzbar wäre es, jede Person in Europa, die sich in radikal-islamischen Zusammenhängen bewegt, als Gefährder einzustufen und nach kurzem Prozess so zeitnah auszuweisen, wie es das Gebot der Rechtsstaatlichkeit zulässt.“
    ****************
    Eine Herkulesaufgabe, die nicht einmal ein Trump schafft. Es wird also weiter Blut fließen.

  62. Jeden Tag ein neues Dorf mit Asylanten. Jeden Tag!!!

    Im Polizeipodcast „Funkdisziplin“ sagt der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann: „Die Migrationszahlen, die Asylzahlen, die Zahlen der unerlaubten Einreisen in die EU zeigen deutlich auf, dass wir keinen sicheren Schengen-Außengrenzschutz haben. Wir haben eine ernst zu nehmende grenzpolizeiliche Situation.“ Focus

  63. Was macht eigentlich der Syrer, der nach Pinneberg einquartiert wurde? Er kam vor ein paar Jahren mit zwei Ehefrauen und einigen Kindern an, er wollte noch eine dritte Ehefrau aus Syrien nach Täuschland holen. Habe Nichts mehr von dieser höchst modernen Familie gehört. Hat darüber Jemand Infos?

  64. @ Kirpal
    Bei einem Stammtisch erzählte kürzlich eine diplomierte Altenpflegerin, die durch Zeitarbeit Erfahrungen in verschiedenen Senioren- und Pflegeheimen hat, dass das Arbeitsamt immer wieder unwillige und unbrauchbare Neger schickt. Der letzte giing gleich in die Küche und forderte Kaffe und Kuchen. Die Heime dürfen die wahren Gründe ihrer Ablehnung nicht nennen, sondern teilen dem Amt mit, Bewerber ist nicht geeignet (wegen genetischer Faulheit sag‘ ich).

  65. Der Satan ist halt am Drücker !

    Er dreht jetzt nochmal richtig auf, bevor er vom Herrn in die ewigen Jagdgründe geschmissen wird; der Ärmste … und mit ihm wahrscheinlich einige Polit-und Finanzgestalten, die sich jetzt noch zur ehrenwerten Gesellschaft rechnen …

    Aber wie dachte sich schon Karl Marx: Kommt Zeit; kommt Jesus …

  66. eule54 3. Februar 2020 at 12:44; Kein Händler verkauft Ware unter Einstandspreis. Wers beobachtet, häufig kommen gleichzeitig +/- 2 Wochen dieselben Waren als Angebot. Das kommt aber nicht von den einzelnen Händlern, sondern von den Herstellern. Es gab mal vor, keine Ahnung 15- 25 JAhren einen Artikel im, ich glaube Cicero. Da gings darum, wie die Tiefstpreise zustandekommen. Da werden ganz perfide Methoden angewandt. Beispielsweise der Schäferhund vom Chef wird 5. Deshalb erwarten wir von euch, dass wir in dieser Woche 20% Rabatt auf alle gekaufte Ware kriegen. Diejenigen, die solche Spielchen nicht machen, sollen die Handvoll Discounter sein, dies bei uns gibt. Die verhandeln zwar hart, bis zum letzten Hundertstel Pfennig, aber der Preis wird dann auch ohne weitere Diskussion bezahlt. Und viele Nonfood-Angebote stammen aus China. Trotz der unglaublich geringen Preise, verdienen sich die Händler da dumm und dusslig. Das kann jeder feststellen, wenn er mal bei ALibaba, Gooddeal und wie die Chinadealerseiten noch so alle heissen nachschaut. Beispiel erst neulich Schweissgerät China bei Norma rd 90€, dasselbe Teil bloss ohne Stecker gibts als Einzelteil aus China für unter 50€. Man kann sich leicht vorstellen, dass da bei einer entsprechenden Stückzahl, schliesslich hat jedes bessere Dorf wenigstens einen Discounter, ich sag mal ab ungefähr 8.000 Einwohner ist wenigstens Aldi Lidl, Norma da. Bei 80 Mio macht das gegen 10.000 Filialen. Jede hat sagen wir mal 4 Stück, je nach Gegend wohl auch mehr. Also bei 40-50.000 Stück, inklusive miontiertem Stecker und vielleicht noch 1 oder 2 Zubehörteilen hab ich meine Zweifel, dass der EinkaufsPreis über 30€ liegt.

  67. Achso vergessen, es gibt schon mal was, was unter Preis verkauft wird. Bei unseren Händlern gibts am Wochenende immer abgelaufene Waren, bzw solche die in wenigen Tagen MHD haben um 30% billiger.
    Da ist für den Händler trotzdem billiger, das unter Preis zu verkaufen, statt es wegzuschmeissen. Soweit ich davon gehört hab, dürfen die Tafeln abgelaufene Sachen gar nicht annehmen, noch viel weniger weitergeben.
    In Fronkreisch solls dagegen sogar eine gesetzliche Verpflichtung geben, die den Tafeln zu geben. Ich vermute mal, die verkaufen die Sachen aber auch lieber reduziert, statt sie herzuschenken.

  68. An Jeanette:

    Bedenke, dass die Asylanten sich jünger ausgeben, als sie es sind.
    Vielleicht, war dein 18 jähriger Kerl, in Wahrheit, schon 98.
    Dann war die Vergewaltigung, der 100 jährigen Frau, doch einigermaßen verständlich.

  69. Weil mittlerweile bekannt ist, das die E-Mobilität nicht flächendeckend eingeführt werden kann, bemühen sich derzeit Zulieferer der ehemals deuschen Autoindustrie, Webstühle für fliegende Teppiche zu besorgen und zu Installieren.
    Womit fliegt so ein Teppich überhaupt ? Ist das nicht klimaschädlich ? Fragen über Fragen.

  70. __@
    Bestimmt nicht. Radfahren ist doch so „trendy“. Viele „Junge“ sind nicht mal mehr an einem Führerschein interessiert

    Radfahrern ist out ,
    Mama kutscht !

  71. Eine andere Möglichkeit wäre, eine gewisse Klientel überhaupt nicht erst in ein (für diese KULTURFREMDES!) Land zu lassen.
    Zumal in Anbetracht dessen, wie die Übernahmeversuche jenes Personenkreises in der Vergangenheit vonstatten gingen.

    Was sie früher mit Kriegen nicht erreicht haben, gelingt ihnen heute auf andere Weise (Unterwerfung des Abendlandes).

Comments are closed.