Die drei Bücher von Björn Höcke, Alice Weidel und Alexander Gauland.

Wir erleben in Thüringen gerade eine Neuauflage des altbekannten Spiels „Alle gegen Einen“. Alle: Das sind die Gutmenschen, die Altparteien, die Zivilgesellschaft, die nicht akzeptieren wollen, dass es in Deutschland eine Alternative zur Alternativlosigkeit gibt, und zwar auf allen Politikfeldern. Der Eine: Das sind wir, und an unserer Spitze sind das diejenigen Politiker, die in Erfurt, Berlin und anderswo ihren Mann stehen.

Dass das AfD-Spitzenpersonal aus gebildeten, strategisch und politisch klugen Köpfen besteht, ist keine Frage. Das behaupten die anderen Parteien von ihren Spitzeneuten zwar auch immer, aber die AfD kann das auf eine schlagende Art nachweisen: Björn Höcke, Alexander Gauland und Alice Weidel sind in jüngster Vergangenheit mit Büchern hervorgetreten und haben ihre politische Einstellung dadurch klug und offen vorgestellt.

Fangen wir mit Björn Höcke an, denn er treibt in Thüringen seit zwei Tagen die Altparteien vor sich her. Höcke steht in seinem Gesprächsband „Nie zweimal in denselben Fluß“ Rede und Antwort – wir erleben den politischen Höcke, den Geschichtslehrer, den Privatmann, den Leser, den Populisten. Gesprächsbände sind grundsätzlich ein sehr lebhaftes und direktes Format, man findet sozusagen ins Gespräch und formuliert die Fragen mit. Ärgerlich wäre ein schlechter Fragesteller – jemand also, der ohne Lebendigkeit und echtes Interesse einen Katalog abarbeitet. Aber so ist es in Höckes Buch ganz und gar nicht.

Dass Höcke da ein Brett vorgelegt hat, zeigt sich an den verzweifelten Bemühungen seiner Gegner, aus diesem Buch Stellen herauszuklauben, die für die vermeintliche Verfassungsfeindlichkeit Höckes stehen sollen. Was da zutage gefördert wird, ist läppisches Zeug – ein peinlicher Vorgang, und zu hoffen bleibt nur, dass die Stellensucher das Buch wenigstens gründlich lasen: Sie wissen dadurch, dass sie lügen, und so etwas bleibt auf Dauer nicht ohne Wirkung. Sehr lesenswert aus derselben Reihe ist das Gesprächsbuch mit Matteo Salvini – hier mehr Informationen.

Alexander Gauland ist sicher der AfD-Politiker mit den bisher meisten Veröffentlichungen. Er ist Historiker, großer Anhänger des Preußentums und als Redner für die ruhigen, grundsätzlichen Vorträge da. Drei dieser wegweisenden Reden hat nun der Antaios-Verlag von Götz Kubitschek unter dem Titel „Nation, Populismus, Nachhaltigkeit“ in die berühmt-berüchtigte Essay-Reihe „kaplaken“ aufgenommen. In dieser Reihe ist so ziemlich alles erschienen, was an konservativer Theorie und Begriffsarbeit wichtig ist. Die ganze Reihe kann man hier einsehen.

Kommen wir zu Alice Weidel. Sie ist im Gegensatz zu Höcke und Gauland keine Konservative von Haus aus, sondern war in der freien Wirtschaft unterwegs und hatte Spitzenpositionen in internationalen Unternehmen inne. In ihrer Streitschrift „Widerworte. Gedanken über Deutschland“ skizziert sie eine alternative Politik und berichtet von ihrer Motivation, überhaupt aufs politische Schlachtfeld zu ziehen. Diese Begründungen werden viele Leser teilen können.

Bestellmöglichkeit:

» Björn Höcke: „Nie zweimal in denselben Fluß“ – hier bestellen.
» Alexander Gauland: „Nation, Populismus, Nachhaltigkeit“ – hier bestellen.
» Alice Weidel: „Widerworte“ – hier bestellen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

71 KOMMENTARE

  1. Auch Frau Dr Merkel veröffentlicht Bücher.

    Herausragend:

    „ICH Autobiographie einer Größenwahnsinnigen“

    Die Verlage streiten mit Frau Dr Merkel nur noch um das Titelbild.
    Frau Dr Merkel besteht auf Heiligenschein auf Goldfolie, das ist aber für die Verlage für das dünne Büchlein, das hauptsächlich aus leeren Seiten besteht, zu teuer

  2. Im dunkelroten Brandenburg muss die CDU vor den rot-grünen SPD/SED/Grüne Socken Abbitte leisten:

    „Ein Vorgang wie in Thüringen wird sich in Brandenburg nicht wiederholen.“

    https://twitter.com/Micha_BILD/status/1225803334696808452?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Eembeddedtimeline%7Ctwterm%5Elist%3ABILD%3Awir_sind_bild&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2F

    Interessant. Obwohl es in Brandenburg in den nächsten Jahren (!) zu keinerlei Berührungspunkten mit der AfD in der Regierungsbildung kommen wird, distanziert man sich schon mal vorab gehorsam vor möglichen „Putschversuchen“ seitens der „Faschisten“. Merke: schwarz, rot, rot, grün = big love in Potsdam

  3. ghazawat 7. Februar 2020 at 17:47

    „ICH Autobiographie einer Größenwahnsinnigen“
    __________________
    Jetzt hab ich mich verschluckt (vor Lachen)….. mein Favorit für das Titelbild wäre das, auf dem die Grökaz einen Hering von unten verschlingt. Das ist Weltklasse.

  4. .
    Wenn
    das Merkel
    wie wortwörtlich
    von ihm ausgesprochen
    für Alternativlosigkeit steht —
    ganz so wie weiland der Joschka
    im Interview mal rausgelassen hat
    (eine andere Politik wird es nicht geben,
    dafür steht zuviel auf dem Spiel) —
    dann ist das Verlangen nach
    einer Alternative auch die
    richtige Antwort. Und
    so ist’s geschehen.
    Politische Physik
    eben, nichts
    anderes.
    .

    http://neue-spryche.blogspot.de/2015/11/politische-physik.html

  5. Höcke entlarvt sich in seinem Buch deutlich und liefert all die freiheitsfeindlichen, sozialistischen Gedanken, die der AfD dauerhaft schaden. Man lese dazu den gerade auf achgut erschienen Artikel von René Zeyer: Demokratie, ein Blich aus der Schweiz auf Thüringen. Dort ist ein kleiner Teil der Verirrungen Höckes aufgeführt.

  6. Friedolin 7. Februar 2020 at 17:52

    Jetzt hab ich mich verschluckt (vor Lachen)….. mein Favorit für das Titelbild wäre das, auf dem die Grökaz einen Hering von unten verschlingt. Das ist Weltklasse.

    Von unten? Igitt!! Und ich dachte immer, vom Ende her.

  7. Präsident FDP Zürich : Was ist denn beim nördlichen Nachbarn los? Da wird DANK eines FDP-Kandidaten sowohl ein Kommunist als auch ein Rechtsnationaler verhindert und ganz Deutschland dreht durch anstatt den neuen Ministerpräsidenten erst recht aus der Mitte zu unterstützen. Schräge Show Kemmerich

    Replying to @PerparimAvdili
    Ja, das ist das frühere Deutschland.

    Nach einer Kanzlerin mit FDJ-Historie testet man jetzt – 30 Jahre nach der DDR – linksradikale Demokratieformen

    https://twitter.com/PerparimAvdili/status/1225381769081491458

  8. Matrixx12 7. Februar 2020 at 17:52

    Die Linken wischen momentan mit der CDU/FDP den Boden. Die genießen es, wie sich die ehemaligen bürgerlichen Parteien wie Würmer vor ihnen winden und alle Prinzipien über Bord werfen, um bloß nicht in einem Satz mit der AfD genannt zu werden.

  9. Dichter 7. Februar 2020 at 17:58

    Von unten? Igitt!! Und ich dachte immer, vom Ende her.
    ________________________
    Meint sie. Aber in Wirklichkeit denkt sie zum Ende hin. Und übrigens: „Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von der anderen Seite“ (K.V.)

  10. „Wir erleben in Thüringen gerade eine Neuauflage des altbekannten Spiels „Alle gegen Einen“. Alle: Das sind die Gutmenschen, die Altparteien, die Zivilgesellschaft, die nicht akzeptieren wollen, dass es in Deutschland eine Alternative zur Alternativlosigkeit gibt, und zwar auf allen Politikfeldern.“

    Man sollte vielleicht nicht den Begriff Gutmenschen für diese Sorte Menschen verwenden. Sie sind nämlich keine Gutmenschen. Ein Gutmensch würde die Konsequenzen seines Tuns umfassend prüfen. Er würde auch prüfen ob er ohne Grund, ohne Kompetenz und ohne Zustimmung anderer betroffenen Menschen etwas macht was halt eben anderen Menschen schadet. Wenn er das aus Machtgründen trotzdem so durchsetzen kann ist es totalitär.

    Beispiel : Ich habe bis heute nicht den EU-Gerichtshof anerkannt. Weder bin ich dazu befragt worden, noch konnte ich mich dafür/dagegen entscheiden. Bin aber gezwungen für deren Entscheidungen mit meinen Steuern zu bezahlen. Mir geht Lebenszeit verloren um diese Steuern zu generieren. Das ist Unterdrückung pur, also ein totalitäres System. Wenn die Gutmenschen gut wären würden sie die Kosten der Migration, der Griechenlandhilfe, der EEG-Zwangsumlage, der Zwangsgebühr GEZ etc. aus ihrer Tasche bezahlen und auch für Fehl-Entscheidungen haften. Naja. man kann mal träumen.

  11. Friedolin 7. Februar 2020 at 17:52
    ghazawat 7. Februar 2020 at 17:47

    „ICH Autobiographie einer Größenwahnsinnigen“
    __________________
    Jetzt hab ich mich verschluckt (vor Lachen)….. mein Favorit für das Titelbild wäre das, auf dem die Grökaz einen Hering von unten verschlingt. Das ist Weltklasse.

    Mein Vorschlag;
    Titel:

    Mein Krampf
    Wie ich das Zittern lernte

    Titelbild:
    https://image.stern.de/8156766/16×9-867-488/93b79f711afd92634472b9a5e7335211/in/angela-merkel1.jpg

  12. Friedolin 7. Februar 2020 at 18:05
    Dichter 7. Februar 2020 at 17:58

    Von unten? Igitt!! Und ich dachte immer, vom Ende her.
    ________________________
    Meint sie. Aber in Wirklichkeit denkt sie zum Ende hin. Und übrigens: „Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von der anderen Seite“ (K.V.)

    *****
    Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

    MRKL muß nun so langsam anfangen, ihrem Ende entgegen zu sehen.

  13. .
    PS.
    So gesehen
    geht der Name
    AfD als Antithese
    zur Merkeltollipick, äh
    -politik auf die unsägliche
    und unverzeihliche
    Kanzlerine selbst
    zurück. Tja, die
    Geschichte ist
    nicht ohne
    Ironie.
    .

  14. Rebellen? Ich halte sie einfach für normal denkende, intelligente Menschen mit einem Rest Moral, Würde und Selbstachtung.

  15. @ Der boese Wolf 7. Februar 2020 at 18:08

    Wer in Jogginghose rumrennt, hat Kontrolle über sein Leben verloren. ( (c) Lagerfeld K )

    Wer im Unterhemd rumrennt, auch.

    :mrgreen:

  16. Live-ticker Meuthen in Münster auf dem AfD-Neujahrsempfang

    Vor 12 Minuten
    So ist es. An der Salzstraße haben Demonstranten eine Sitzblockade errichtet. Besucher des Neujahrsempfangs, die auf diesem Weg das Rathaus erreichen wollen, werden beschimpft und ausgepfiffen.
    Vor 22 Minuten
    Die Polizei zieht um kurz vor 18 Uhr Bilanz. Bislang sei alles friedlich verlaufen. „Uns sind keine Auseinandersetzungen bekannt“, sagt ein Polizeisprecher.
    Vor 22 Minuten
    Jetzt spricht Robert von Olberg (SPD Münster): „Was in Thüringen geschehen ist, war ein Tabubruch.“ Wer sich von einem Faschisten wie Höcke wählen lasse, tauge nicht zum Antifaschisten und Verteidiger der Demokratie.
    Vor 23 Minuten
    Ruprecht Polenz, ehemaliger CDU-Bundestagsabgeordneter aus Münster:
    Vor 28 Minuten
    Bei der Rede eines Vertreters der Antifa gibt es auch Pfiffe und Buh-Rufe. Er sagte, man müsse beim Kampf gegen Rechts „auch mal zuschlagen“.
    Vor 28 Minuten
    Auf der Bühne macht Carsten Peters vom Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ klar: In Münster ist kein Platz für Rassismus Hetze und Ausgrenzung.
    Vor 30 Minuten
    Die Polizei an der Klemensstraße trägt mittlerweile Schutzkleidung, es versammeln sich immer mehr Leute, der Protest wird lauter. Die Demonstranten rufen “wir sind friedlich, was seid ihr” in Richtung des Rathaus-Innenhofes.

    https://www.wn.de/Startseite/Startseite-Schattenressort/4122768-Neujahrsempfang-im-Rathaus-Liveticker-Protest-gegen-die-AfD-in-Muenster

  17. StopMerkelregime 7. Februar 2020 at 17:52

    Nice to know: Mitglieder des letzten Kabinetts von Ramelow:

    Birgit Klaubert (SED seit 1973)
    Helmut Holter (SED seit 1973)
    Birgit Keller (SED seit 1977)
    Heike Werner (SED seit 1989, Gründungsmitglied der marxistischen Jugenvereinigung „Junge Linke“)

    Demokratisch kein Problem

    https://twitter.com/RicoWalterBret1/status/1225730285247004672
    ————————————————————————————

    Höre mal. Die SED gab es im Dritten Reich noch nicht. Die AfD schon („1933“, „Auschwitz“). Also kann die SED per se nichts schlechtes sein…

    Gruß,
    Georg Restle (Geschichtslehrer)

  18. Meine Empfehlung: Im letzten Wahlgang wählt die AfD-Fraktion geschlossen den SED-Kommunisten Ramelow, damit dieser dann mit Stimmen der AfD Ministerpräsident wird.

    Dann kann FDJ-Merkel wie gestern im Kral toben!

  19. VivaEspaña 7. Februar 2020 at 18:07

    Friedolin 7. Februar 2020 at 17:52
    ghazawat 7. Februar 2020 at 17:47

    „ICH Autobiographie einer Größenwahnsinnigen“
    __________________
    Jetzt hab ich mich verschluckt (vor Lachen)….. mein Favorit für das Titelbild wäre das, auf dem die Grökaz einen Hering von unten verschlingt. Das ist Weltklasse.
    ———————————–

    Mein Vorschlag;
    Titel:

    Mein Krampf
    Wie ich das Zittern lernte
    ———————–
    Buchtitel: „Von einer, die auszog, einem Volk das Fürchten zu lernen“

  20. Das Buch der Bilderberger-Schlampe: Ich und mein Verstand. Es hat einen dicken Buchdeckel, aber keine Seiten.

  21. Der Kemmerich müsste noch monatelang die berliner Dumpfbacken zum Narren halten

    Jeden Dienstag den Rücktritt für Freitag ankündigen; und dann verlängern ….

    Das Raute bekäme Tobsuchtsanfälle; der Weinkeller wär’ ständig leer

  22. OT

    Arme Möhre

    Gleich nach der Wahl in Thüringen hatten Merkel und AKK telefoniert. Via Satellit, 10 000 m über der östlichen Sahara.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/thueringen-wahl-was-fuer-ein-debakkel-68647970.bild.html
    .
    (…)Noch-CDU Fraktionschef Mohring ließ sich nicht mehr öffentlich blicken, verschwand 3.30 Uhr aus dem Landtag …
    https://www.bild.de/politik/2020/politik/scherbengericht-mit-akk-thueringer-cdu-chef-mike-mohring-vor-dem-aus-68652160.bild.html

  23. Wer nach Erfurt auch in unserer Partei noch von irgendeinem Bündnis, wie auch immer geartet, mit einer Blockpartei träumt, hat offensichtlich jeden Bezug zur Realität verloren. Er verrät schlichtweg Ziel und Zweck der AfD und sollte sich ernsthafte Gedanken machen. Patrioten sind in die AfD eingetreten, um Deutschland geradezurücken und nicht, um im Gleichschritt mit den Verlierern auf den Abgrund zuzumarschieren!

  24. Matrixx12 7. Februar 2020 at 18:16

    Die SED-KommunistIx Susanne Hennig-Wellsow, 1977 geboren, Vater NVA, Mutter MdI.

    Sie wuchs also in einem priviligierten ElterInnenhaus auf, in der beider Elter1 und Elter2 treue Systemschergen waren und sicher keine gute Meinung vom verhassten Klassenfeind in der BRD hatten. Kurzum, sie wuchs in einem familiären Umfeld von Hass und Hetze gegen Andersdenkende auf, wurde mit gruppenbezoogener Menschenfeindlichkeit erzogen.

    Und das sahen wir vorgestern, als sie Vercingetorix gegen Cäsar Kemmerich spielte womit sie sicher aufgrund ihrer Pittiplatsch-Bildung nichts anfangen kann!

    Die SED-KommunistIx Susanne Hennig-Wellsow konnte also nie in der freien Demokratie der prä-Merkelära zu einem zivilisierten Umgang sozialisiert werden.

    Gäbe es Kippings Shithole „DDR“ noch, sie wäre gefährlich wie die SED-Kommunistin Hilde Benjamin oder Margot Honecker!

    Aber von den Annehmlichkeiten wie Erdgasheizung und Viertaktmotor profitiert diese Salonkommunistin gerne, das sind mir die Liebsten!

  25. Ich komme gerade von der Arbeit,habe ab und zu Nachrichten gehört und jetzt gerade die Überschriften in den Online-Zeitungen überflogen.
    Mein Eindruck: die AfD hat in kein Wespennest gestochen, sondern in ein Hornissennest.
    Obwohl, Hornissen verhalten sich zielstrtebig.
    Eher war es ein Stich in einen Schwarm von stachelamputierten Stechmücken, die orientierungslos hin und her torkeln.
    Bei den Altparteien macht ja im Moment jeder, was er will. Das Ende scheint näher zu rücken.

  26. ghazawat
    7. Februar 2020 at 17:47
    Auch Frau Dr Merkel veröffentlicht Bücher.

    Herausragend:

    „ICH Autobiographie einer Größenwahnsinnigen“

    Die Verlage streiten mit Frau Dr Merkel nur noch um das Titelbild.
    Frau Dr Merkel besteht auf Heiligenschein auf Goldfolie, das ist aber für die Verlage für das dünne Büchlein, das hauptsächlich aus leeren Seiten besteht, zu teuer
    ——-

    https://www.google.com/search?q=merkel%20mein%20kampf&tbm=isch

  27. Zitat aus dem Artikel : „Benjamin Hoff, der Stratege Bodo Ramelows, verstieg sich zu der Behauptung, Thomas Kemmerich wäre von Gnaden derer, die Millionen Menschen in Buchenwald ermordet hätten, in die Thüringer Staatskanzlei gekommen. Damit hat er zum perfidesten Mittel gegriffen, das möglich ist: Die Instrumentalisierung von Naziverbrechen als Kampfmittel gegen politische Mitbewerber.“ Zitatende ***** https://vera-lengsfeld.de/2020/02/07/die-hetzjagd-auf-die-demokratie/#more-5103

  28. Zitat aus dem Artikel : „Weder Hoff noch Frey scheint in ihrem ideologischen Furor bewusst gewesen zu sein, dass die einzige Partei, der man vorwerfen könnte, am Morden in Buchenwald beteiligt gewesen zu sein, die SED war, denn nach dem Sieg über die Nazidiktatur wurde aus dem ehemaligen KZ ein Speziallager der Sowjets, in dem Tausende ohne Prozess einsaßen und umkamen.“ Zitatende ***** https://vera-lengsfeld.de/2020/02/07/die-hetzjagd-auf-die-demokratie/#more-5103

  29. Wenn SED-Bezirkschef Ramelow nach seiner Abwahl an Buchenwald denkt, denkt er dann auch an die von den Sowjets nach 1945 dort ermordeten Oppositionellen, denkt SED-Bezirkschef Ramelow an die Toten von Workuta, von den Gulags und Bautzen?

    SED-Bezirkschef Ramelow, haben Sie sich jemals von den Verbrechen von SED und KPdSU distanziert oder ist das immer noch Ihre politische DNA?

  30. VivaEspaña 7. Februar 2020 at 18:07

    Mein Krampf
    Wie ich das Zittern lernte

    Titelbild:
    https://image.stern.de/8156766/16×9-867-488/93b79f711afd92634472b9a5e7335211/in/angela-merkel1.jpg

    Viper 7. Februar 2020 at 18:17
    Buchtitel: „Von einer, die auszog, einem Volk das Fürchten zu lernen“
    ___________________
    Leck mich am ….. – die Alte ist wirklich gespenstisch. Passen beide Titel gleichermaßen.

    Übrigens – da Sie mich grade anschreiben. Wir hatten diskutiert, ob das Corona-Virus sich über die Lüftung ausbreiten könnte. Die Antwort dürfte ja sein.

    „Coronaviren können sich bei Raumtemperatur bis zu neun Tage lang auf Oberflächen halten und infektiös bleiben.“

    https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-Erreger-ueberleben-bis-zu-neun-Tage-auf-Tuerklinken.html

  31. Rolf Ziegler 7. Februar 2020 at 18:27

    Millionen Tote in Buchenwald? Hoff ist ja noch ein größerer Dummkopf als diese Blitzbirne Tom E. Radkte (SED) aus Haramburg!

  32. Ich mag ja das Trampel, aber nur, wenn sie unter Schimpansen ist und bleibt …

    Dort könnte sie ’ne zweite Dr.-Arbeit schreiben …

  33. AfD – das Salz in der Suppe. Geht nicht ohne. Alpha begingt Omega.

    Klar, dass das einer Merkelowa und allen vor und hinter den Kulissen der Alphas gegen den Strich geht, dürfte doch dort das Credo mit der Muttermilch aufgesogen worden und spätestens seit Thüringen nur noch dürftigst hinter den ganzen Maskenträgern zu verbergen sein: „Es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben.“ (W. Ulbrich)

  34. @ Eulenspiegel141 7. Februar 2020 at 17:54

    In dem von Ihnen gepriesenen Artikel von Achgut werden Höckes Worte mit dem „Denkmal der Schande“ zitiert und gescholten. Damit übernimmt der Autor des Artikels- bewusst aus Boshahftigkeit oder aus Dummheit – die Sprach- und Verständnisverdrehung der Propaganda & Dressur, die das Zitat in „Schandmal“ verdrehten. Wer Anspruch darauf erhebt, der deutschen Sprache mächtig zu sein, sollte erkennen, dass ein „Schandmal“ etwas völlig Entgegengesetzes zu einem „Denkmal der Schande“ ist.

  35. Friedolin 7. Februar 2020 at 18:30

    sry, aber das sind Kontakt-/Schmierinfektionen. (Oberflächen)

    Tröpfcheninfektionen, also Aerosole , „Spray“ gehen über die Luft, aerogen.

    Die Frage ist/war, ob Flugzeuge, die, um Kerosin zu sparen, die Luft nun nur noch filtern und umwälzen, ohne Frischluftzufuhr, virendichte Filter haben.

  36. Noch ein OT, sry, für
    Friedolin 7. Februar 2020 at 18:30

    Armer Schinäs:

    Corona-Angst 20 bis 30 Prozent weniger Kundschaft in Düsseldorfer Top-Restaurant
    (…)
    Vor Düsseldorfer Huawei-Standort: Sogar Müllmänner tragen Mundschutz
    (…)
    „China Town“ in Düsseldorf: Geschäftsessen fallen weg

    https://www.express.de/duesseldorf/corona-angst-20-bis-30-prozent-weniger-kundschaft-in-duesseldorfer-top-restaurant-36197040

    PS
    Es ist auch wieder KEIN OT, denn es zeigt, wovor der „Bunzeldeutsche“ richtig Angst hat.
    Vor Mehrkill-Mutti doch nicht.

  37. OT

    Hannover ist eine der gefährlichsten Städte Deutschlands.

    „Angriff auf offener Straße: 17-Jähriger verletzt 84-Jährigen mit Messer am Hals

    Die Polizei ermittelt nach einer Messerattacke in Hannover-Limmer gegen einen 17-Jährigen wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Der Jugendliche soll einen 84-Jährigen auf offener Straße ein Messer in den Hals gerammt haben. Die Hintergründe sind noch unklar.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Angriff-auf-offener-Strasse-in-Hannover-17-Jaehriger-verletzt-84-Jaehrigen-mit-Messer-am-Hals

    Stand: 07.02.2020 18:26 Uhr – NDR 1 Niedersachsen
    Hannover: 17-Jähriger attackiert Senior mit Messer

    Ein 84-Jähriger ist am Freitag in Hannover von einem Jugendlichen mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. (Themenbild)
    Ein 17-Jähriger hat am Freitag einen 84-jährigen Mann in Hannover mit einem Messer angegriffen und schwer am Hals verletzt. Laut Polizei war der Senior im Stadtteil Limmer unterwegs, als sich der Jugendliche unbemerkt von hinten näherte. Der 17-Jährige griff den Rentner an und verletzte ihn schwer. Der 84-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand den Angaben zufolge nicht. Der mutmaßliche Täter flüchtete nach dem Angriff, konnte jedoch wenig später von einer alarmierten Polizeistreife in der Nähe des Tatorts festgenommen werden. Die Hintergründe der Tat sind laut Polizei noch völlig unklar.

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Hannover-17-Jaehriger-attackiert-Senior-mit-Messer,aktuellhannover4688.html

  38. Ich mag schon keine Nachrichten mehr hören wo die AfD offen als: Rechtsradikale, Faschisten und sogar Nazis tituliert werden … spinnen die alle oder ist das was schlimmeres?

    Zu Thüringen: Der gewählte Landtag entspricht dem Willen der Bevölkerung zur Zeit der Wahl. Es ist die Aufgabe der Gewählten daraus eine Regierung zu bilden – wie auch immer. Schaffen sie das nicht, versagen sie auf ganzer Linie. Neuwahlen sind keine Option. Neuwahlen sind ein Armutszeugnis für die Gewählten und ein Schlag ins Gesicht der Wähler. Ausserdem, was soll sich ändern? Kommt es dann so lange zu Neuwahlen bis es jedem in Deutschland passt? Und so lange wird nicht regiert? Ausschliesseritis ist eine tödliche politische Krankheit ohne Chance auf Heilung.

  39. Björn Höcke ist ein Titan, den die selbsternannten Götterväter vernichten wollen.
    Björn Höcke ist für mich wie ein geistiger Bruder.
    Er spricht einfach nur die Wahrheit aus und ich liebe Wahrheit.

  40. DIE MERKEL-DOKTRIN ALS STEIGBÜGEL FÜR DIE AfD.

    Das Debakel der Thüringer Volksfront dürfte jedem Politiker, der darüber nachdenkt, mit der AfD zusammenzuarbeiten oder sich von ihr auch nur einseitig helfen zu lassen, auf lange Zeit als abschreckendes Beispiel dienen. Der FDJ/KPD-Schattenstaat hat in jedem deutschen Parlament einen Antifaschistischen Schutzwall um die ihm hörigen Blockparteien errichtet. Nunmehr steht mit dieser Merkel-Doktrin unumstößlich fest, dass kein Ministerpräsident durch die Stimmen der AfD ins Amt gelangen kann. Diesen Veto-Status könnte die Partei als eine patriotische Vergeltungswaffe einsetzen, indem sie bei einer künftigen Ministerpräsidentenwahl ausgerechnet dem Kandidaten zum Pyrrhus-Sieg verhelfen könnte, den sie am meisten ablehnt. Im Grunde zwingt die demokratiezersetzenden Handlungslogik der Merkel-Doktrin die AfD dazu, Wahlsiege anderer Parteien durch die eigene Stimmabgabe verhängnisvoll zu vergiften, frei nach dem Motto: Wenn es nicht mit uns geht, dann muss es eben an uns scheitern. https://www.faz.net/aktuell/kann-die-afd-die-wahl-ramelows-sabotieren-16622230.html

  41. @notar959 7. Februar 2020 at 18:54
    Die Mainstream-Medien kann man vergessen. Ich informiere mich aus dem Internet.

  42. VivaEspaña 7. Februar 2020 at 18:40
    Friedolin 7. Februar 2020 at 18:30

    sry, aber das sind Kontakt-/Schmierinfektionen. (Oberflächen)

    Tröpfcheninfektionen, also Aerosole , „Spray“ gehen über die Luft, aerogen.

    Die Frage ist/war, ob Flugzeuge, die, um Kerosin zu sparen, die Luft nun nur noch filtern und umwälzen, ohne Frischluftzufuhr, virendichte Filter haben.
    _________________
    Das stimmt natürlich. Ich wollte darauf hinaus, daß das Virus mehrere Tage im Freien ohne Wirt überlebt (ungleich AIDS z.B.). Und wenn es auf Oberflächen überlebt, überlebt es auch in der Klimaanlage, wenn es dort durch Tröpfchen hineinkommt. So war die Überlegung. Ob es dort gefiltert wird oder verblasen – keine Ahnung.

    Eigentlich armselig, daß man sich solche Informationen zusammensuchen und -reimen muß.

  43. Friedolin 7. Februar 2020 at 19:07

    Ja, stimmt auch.
    Mir ist jedenfalls aufgefallen, Eigenbeobachtung, dass ich vor Abstellen der Frischluftzufuhr im Flugzeug mir niemals grippale Infekte im Flieger eingefangen habe, danach öfter und es gab keinen sonstigen Anlaß.

    Eigentlich armselig, daß man sich solche Informationen zusammensuchen und -reimen muß.

    Ich suche was raus, wenn ich mehr Zeit habe als jetzt.
    Ist aber OT.
    Sieht aber nur so aus.
    Weil Lügenpresse sagt auch nix dazu.

    Immer noch nicht klar, ob Panikmache oder Faktenunterdrückung.
    Der Schinäs, Arzt, der das Virus/die Krankheit entdeckt hat, soll nun daran gestorben sein…

  44. Wenn M*hring jetzt weg ist, kann doch Ramelow dem seinen Posten als Fraktionschef der CDU zusätzlich zum Minipräsiamt und zum Posten in der SED übernehmen.

    Bleibt doch eh alles in der geistigen und ideologischen Familie und man will ja niemanden ausgrenzen und ausserdem ist das Kleinparteigeschi**e eh überholt und ewiggestrig.
    Mut zur Revolution, Mut zur Einheitspartei.

    Vorwärts immer, rückwärts nimmer!
    :mrgreen:

  45. .
    Denke mal —
    es wird bald von
    Rücktritten rumpeln.
    Und zwar wohl in dieser
    Reihenfolge: Erst die Mohrin,
    dann die Karre und das Bubi
    und irgendwann am Ende
    dann auch die Rautze
    selber. Denn das ist
    halt alternativlos;
    und letzhinnig
    unverzeihlich,
    was die sich
    da leisten.
    .

  46. Marie-Belen 7. Februar 2020 at 18:53
    OT
    Hannover ist eine der gefährlichsten Städte Deutschlands.
    ____________________________________
    Ganz Deutschland ist mittlerweile eines der gefährlichsten Ländern.

  47. Alles schön und gut Kewil, aber:

    Jene AfD ist allenfalls eine Alternative im System um mit Mitteln jenes Systems selbst zur Systemhure zu werden. Das hat mit Rebellentum herzlich wenig zu tun.

    Nicht gleich flennen, ist nur meine bescheidene Sicht der Dinge.

    🙂

    Weidel und Gauland sind Systemlinge – Höcke entweder ein aufrechter Mann, oder ebenfalls nur ein inszenierter Politiker der die Koordinaten einer konformen Meinungsgesinnung etwas durcheinander bringt, um der konstituierten Demokratie wieder -freiwillig oder unfreilig- ihren Heilssegen darzureichen.

    Tja,

    Das System nährt sich selbst, ist Teil jener evolutionierten Demokratie und ist am Überleben interessiert.

  48. @accomplished 7. Februar 2020 at 19:34
    Ehrlich gesagt bin ich um jeden froh, der die AfD effektiv unterstützt und ihr nicht schadet.
    Und ich denke, dass Flesch der AfD nutzt und bisher nichts gemacht hat, was ihr schadet.
    Jedenfalls mein Eindruck.

  49. Aufforderung an über 10 Millionen AFD Wähler!

    Kauft euch alle Pfefferspray und einen AFD Regenschirm und dann an jedem Regentag ab in die City.

    Solltet ihr angegriffen werden, verteidigt euch! Solltet ihr belästigt oder verletzt werden, stellt Strafanzeigen, – schützt euch gegenseitig!

    Kauft in den AFD Shops alle gängigen Produkte und sorgt für maximale Präsenz im öffentlichen Raum!

  50. @Eurabier 7. Februar 2020 at 18:25

    Das sollte man genauer ansehen. In der Schule mußte man die Berufe der Eltern angeben. Wer bei der Stasi war, wurde beim Innenministerium genannt. So war es in der DDR.

  51. Zu StopMerkelregime 17:59
    Ich wäre auch einmal gespannt, wie sich dieser FDP-Zürich-Chef P. Avdili zur Kriminalitätsrate seiner albanischen Landsleute äußern würde.

  52. „Dass das AfD-Spitzenpersonal aus gebildeten, strategisch und politisch klugen Köpfen besteht, ist keine Frage….“
    *********
    So gut und ehrenhaft das klingt, aber das ist der Grund, warum wir keinen Trump mit Eiern haben, den wir in dieser Situation dringend bräuchten! Es hilft nichts, wir sind im Krieg!
    Oder sind die Vietcong oder Taliban auch zurückgetreten?

  53. Ich finde in US Buchhandlungen Bücher mit dem Titel:“wie man einen Präsidenten los wird“, “ Trump gegen China“, „der Krawall der notwendig ist“….
    Ich vermisse Politiker Persönlichkeiten, die solche Bücher bewirken in Deutschland.
    Uns wurden vor über 70 Jahren die Eier abgezüchtet.. Dabei soll es nach 87% bleiben.
    Wir müssen mehr Druck beim Tempo machen!

  54. ALI BABA und die 4 Zecken 7. Februar 2020 at 19:41

    Alles schön und gut Kewil, aber:

    Jene AfD ist allenfalls eine Alternative im System um mit Mitteln jenes Systems selbst zur Systemhure zu werden. Das hat mit Rebellentum herzlich wenig zu tun.

    Nicht gleich flennen, ist nur meine bescheidene Sicht der Dinge.

    ?

    Weidel und Gauland sind Systemlinge – Höcke entweder ein aufrechter Mann, oder ebenfalls nur ein inszenierter Politiker der die Koordinaten einer konformen Meinungsgesinnung etwas durcheinander bringt, um der konstituierten Demokratie wieder -freiwillig oder unfreilig- ihren Heilssegen darzureichen.

    Tja,

    Das System nährt sich selbst, ist Teil jener evolutionierten Demokratie und ist am Überleben interessiert.
    ========
    Ganz meine Meinung. Deswegen bin ich ich seit 6 Jahren kein „Dummokrat“ mehr. 🙂

    Die „Korrektur“ ist nur durch gaaanz großen Knall möglich (a la 1945).
    Die Geschichte liefert genug Beispiele.

  55. Tentakel 7. Februar 2020 at 21:36

    Das Buch von Weidel kann ich nicht empfehlen. Die anderen Bücher sind gut.
    ++++++++++++++++++
    Sie können es einfach nicht lassen gegen Fr. Weidel zu stänkern. Jede Wette, dass Sie das Buch noch nicht einmal gelesen haben.

  56. Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom.

    Was bringt es, wenn ein paar lebende Fische diese Bücher lesen? Außer ein paar Kröten nicht viel.

Comments are closed.