Plötzlich raus aus dem Rampenlicht: Klimaschwindlerin Greta Thunberg protestiert jetzt wegen der Coronakrise von zu Hause.

Von MANFRED ROUHS | Die Corona-Krise hat auch gute Seiten, meint Henryk M. Border. Man hört beispielsweise nichts mehr von Greta Thunberg. Und Demonstrationen von Fridays For Future finden auch nicht mehr statt. Die Menschen debattieren jetzt über die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Broder räumt ein, sich an eine Situation wie die heutige nicht erinnern zu können – obwohl er ja nicht mehr der Jüngste ist. Der 11. September und die Morde der RAF beispielsweise trafen nur eine Handvoll Menschen. Jetzt aber ist jedermann betroffen. Es geht ums Ganze.

Jetzt beschwert sich niemand mehr über Waren im Supermarktregal, die in Plastik eingeschweißt sind. Wer weiß, wer vor uns den Apfel oder die Erdbeere angefasst hat, die wir prüfend betatschen …

Bliebe noch zu ergänzen: Die Leute bohren weniger mit dem Finger in der Nase als vor Corona. Und vielleicht sterben in späteren Jahren weniger Menschen an der Grippe, wenn sie jetzt unter der Wucht der Corona-Keule hygienische Minimalstandards erlernen.

Zudem dämmert dem einen oder anderen, dass eine funktionierende, kontrollierte Landesgrenze auch Vorteile haben kann. Denn Krankheiten nehmen keine Rücksicht auf die Gebote der politischen Korrektheit.

Willkommen, Deutschland, im wirklichen Leben!


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

186 KOMMENTARE

  1. Abwarten, was ihrem Milllionen Management, außer Klima, zu CoronA…. aah alles noch so einfällt.

  2. Und auf einmal ist Plastik toll!

    Ja gerade zu der Lebensretter ist Plastik. In der Medizin und für hygienische Verpackungen zum Beispiel für Lebensmittel und Hygieneprodukte (Binden, Tampons, usw.) unentbehrlich!

  3. Ein Meer Abstand halten..

    11.58 Uhr: Kölns Oberbürgermeisterin Reker ist in Quarantäne

    Nachdem Sie Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person hatte, befindet sich nun auch die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker in häuslicher Quarantäne.

  4. Jetzt brauchts nur noch den Bundesweiten Stromausfall, und Muddi samt Genossen haben Fertig!!!

  5. Die nächste Sau, die durchs Dorf Dorf getrieben wird, steht bestimmt schon bereit.
    Bisher haben Sie ja immer noch einen dramatischen oben drauf gelegt.
    Bin mal auf die nächste Steigerung gespannt.
    Wir sind an Feinstaub erstickt, die halbe Welt drohte im steigenden Ozean zu ertrinken, das Klima sollte uns rösten……
    Corona…..
    und nun ?

  6. Auf NTV bettelt die DFL gerade live um die Gunst und das Verständnis der Zuschauer . Die Zeiten in denen selbstherrliche Vereinsfürsten Fans mit unbequemer politischer Meinung mit einem Bannstrahl bestrafen wollten dürften erstmal vorbei sein .

  7. @Mortillo; 15:23
    Stimmt. Wenn der Strom weg ist, dann ist Schluss mit dem bunten Zauber
    Dann werden die Horden, die Mutti eingeladen hat, alles plündern etc…Dann gute Nacht Tschörmanie.

  8. Ein „schönes“ Ende wäre doch der 30.04, so eine Art Untergang 2.0
    Aus den Systemmedien heisst dann: „Und soeben melden wir, das die größte FDJ-Sekretärin aller Zeiten leider einer Zitterattacke erlegen ist.“

    Trump übernehmen sie mit ihren Truppen.

  9. Sollte nicht schon mal am 30. Mai Weltuntergang sein…..?
    Fiel wohl damals wegen schönem Wetters aus.

  10. Richtig, Gretl Thunfisch ist jetzt erst mal weg vom Fenster, und auch das poitisch-korrekte Linksgefasel, mit dem wir rund-um-die-Uhr genervt wurden, mußte einstweilen in den Hintergrund treten. Aber freut euch nicht zu früh, liebe Mitleidende, die Genossen werden sich schon wieder in den Vordergrund drängen, das haben die bis jetzt noch immer geschafft.

  11. OT.
    Update Feuer in Moria von Seebrücke:

    „Mindestens 2 Kinder sind heute in #Moria gestorben. Um weitere Tote zu verhindern, müssen die Menschen jetzt evakuiert werden. Wenn der Bund blockiert, müssen Länder aktiv werden!“

    https://twitter.com/_Seebruecke_/status/1239543867646640130
    Bund und Länder sollten weiter kräftig blockieren und nur dazu aktiv werden. Es ist an die UMMA nach 9 Jahren mit ihrem interreligiösen Gemetzel in Syrien aufzuhören, ihre Brüder-in-Allah in den Zeltlagern von Mekka und Ghom Willkommen zu heissen und gesund zu pflegen! In die Flucht geschlagene Heilige Krieger sollte man nicht als Drückerkolonnen für die Islamisierung Europas instrumentalisieren. BASTA.

  12. Jetzt sollen die Enkel Oma und Opa nicht mehr besuchen. Könnte sein, daß die dann das zusätzliche außerplanmäßige Taschengeld streichen. Wenn dann nach Mama-Taxi wegfällt müssen die lieben Kleinen – wie ihre Eltern und Großeltern -zu Fuß gehen, Fahrrad fahren oder öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

  13. Jetzt ist erst mal Virus…
    wenn’s wärmer wird ist wieder Klima,
    und bevor die nächste Wahl kommt ist dann auch wieder NAZI…..

  14. Kassandra_56 
    mal zurückgedacht: seit der Übernahme der BRD durch die SED geht doch alles nur noch für den Normalo bergab.
    Mit ca. 2 Billionen DM BRD-Steuerzahlerkohle wurde der DDR-Schrott saniert.
    Und jetzt wollen die Linksrotgrünpädoverkifften aus der ehemals durchaus konkurrenzfähigen BRD wieder einen sozialistischen Sanierungsfall machen. Heil Lenin, Heil Hitler, heil Stalin, heil Mao etc. , heil Merkelowa! Marxismus = Theorie des Schmarotzertums. (Marx hat auch nur von Engels schmarotzert).

  15. Ja, habe mich auch schon gefragt, wann erscheint in der Stunde der Not Gretel auf der Bildfläche und rettet uns !

    Was macht Sie ?
    Sie wird doch nicht ernsthaft erkrankt sein !!!

  16. Greta ist nicht tot! Sie kann jederzeit wieder aus dem Hut gezaubert werden. Die breite „Mehrheit“ pariert ohnehin wie auf Knopfdruck – so wie immer halt..!

  17. Jetzt beschwert sich niemand mehr über Waren im Supermarktregal, die in Plastik eingeschweißt sind. Wer weiß, wer vor uns den Apfel oder die Erdbeere angefasst hat, die wir prüfend betatschen … (s.o.)

    Jahahaha, hahaha

    Wer halb Kalkutta einlädt, wird selbst Kalkutta (Scholl-Latour P)

    Wir müssen uns nun in Schland Doischebums so verhalten, wie es einst für Touristen in Drittweltländern angezeigt war:

    Cook it, peel it or forget it und keine offenen Kaltgetränke.

    Ich warne auch dringend(st) davor, offene „Ware“ an sogenannten „Frischetheken“ einzukaufen.
    (Es sei denn es handelt sich um „Frischfleisch“, was hinterher erhitzt wird.)

    Wer da alles angepackt und draufgehustet oder gespuckt hat (feuchte Aussprache)…
    Darff eff etwaff mehr ffein? Wurstscheiben auf Fleischgabel vor dem Mund hochgehalten und gezeigt…

    Wo ist Jeanette?

  18. Ohhh neeeeeiiiiiin. Bitte nicht über die berichten. Ich war so froh darüber, dass nichts kam und jetzt das…… ne ne ach nö.

  19. Heisenberg73 16. März 2020 at 15:15

    Wenn echte Probleme auftreten, haben Pseudo-Probleme Pause.
    ————–
    Wie wahr, wie wahr ! Genau so.

    Daher wünsch ich allen Pseudo-Problembär*innen mal richtig echte existentielle Probleme an den Hals. Auf dass sie erkennen mögen, wer ihnen das bisher größtmögliche zivilisatorische Paradies auf Erden ursprünglich bereitet hat. Das wäre doch mal eine echt tiefgründige Erfahrung für euch grünlinke Gutmensch-Großkotzen.

  20. Jegliche Aufmerksamkeit ist nun dem Kampf gegen das Corona-Virus gewidmet, so dass auch der Kampf gegen rechts vernachlässigt wird.

    Man könnte meinen, die armen staatlichen Referenten, Pseudo-Wissenschaftler und freiberuflichen Rechtsextremismusexperten können jetzt nicht mehr auftreten / „arbeiten“! Aber nein, die bekommen weiterhin Staatsknete vom Steuerzahler – im Gegensatz zum normalen Arbeitnehmer, der sich den Marktbedingungen anpassen muss. 🙁

  21. Das Oberkommando der Funke Mediengruppe als auch des Redaktionsnetzwerkes Deutschland geben bekannt, dass die Führerin der hier Lebenden und noch Kommenden, Angela Merkel, am heutigen Tage im unermüdlichen Abwehrkampf gegen rechts den Heldentod fürs Vater-,Mutter-,Sonstwasland gefunden hat. Ihr Andenken wird uns alle anspornen, niemals den Kampf für eine bunte Welt mit fliegenden Mondeinhörnern aufzugeben.
    Als Nachfolger wurde Großadmiral Robert Habeck ernannt.

    In diesem Sinne „Deutschland, dem wer sich am dreistesten die Taschen voll macht“
    „Berlin bleibt bunt“

  22. Wann geht Merkel und ihr Clown Spahn? So ein Missmanagement in schweren Zeiten. Unvorstellbar……

  23. Gretl (kann CO2 – COV sehen) kann sich entspannt zurücklehnen.
    „I wanted you to panic – you panic.“

  24. Please panic, don‘t stay calm!

    Hamsterkäufe

    USA: Medikamente und Waffen

    Italien: Zigaretten und Grappa

    Frankreich: Kondome und Rotwein

    Holland: Haschisch und Käse

    Schottland: Whisky

    Deutschland: Klopapier und Mehl

    Ich bin im falschen Land!!

  25. Die wird nicht mehr gebraucht – die Steuererhöhung ist durch.

    Da der Klimaschwindel so gut funktioniert hat, versucht man jetzt das nächste: Der Corona-Schwindel.

  26. Wann wird die Bundesregierung ihr Homeoffice nach Paraguay verlegen und von dort aus Durchhalteparolen für die Steuerknechte verkünden?

  27. Ich bin – zwar noch immer Rothgrün traumatisiert – wieder stolz Dieselfahrer zu sein!
    Und heute fährt man wieder stolz mit seinem Diesel in die Stadt und lässt die Anderen sich politisch korrekt und von Antonia „Praline“ Hofreiter so gewollt, im Öffentlichen-Personen-viel-zu-Nah-Verkehr von Corona anstecken. Die Wahlen gestern in Bayern waren die reinste und grösste Ansteckungsparty seit der Reichstagwahl 1932. In zwei Wochen bei der Stichwahl werden die letzten Renitenten angesteckt. Vor fünf Jahren hatte man sich ja auch auf Anordnung von Prof. Dr. jur. Heribert Prantl mit dem Koranovirus anstecken lassen. Befehl ist ja schliesslich Befehl, allerdings Rothgrün verklärt. Hirn einschalten: Nur auf eigener Gefahr in Rothgrün verseuchten Gemeinden wie Reinhard-Marx-Stadt! In der Stadt wird nicht die Corona-Belastung sondern der Feinstaub penibel gemessen um zu verhindern dass die nette Geschöpfe Gottes daran womöglich zu Grunde gingen anstatt die Anwohner Gott gewollt an zu stecken. Kein Virus ist illegal auf dera Welt!

  28. Corona Covid-19 wird ja nachgesagt, obwohl, da ist man sich nicht sicher, dass es sich, ähnlich wie Influenza-, Rhino- usw. Viren, in der Wärme nicht so wohl fühlt.

    Da kann man doch nur sagen: „Erderwärmung – jetzt!“

    Kröta hat bestimmt panische Angst vor Corona.
    Jetzt hat es sich ausgehüpft.

  29. Wer jetzt nicht hüpft, ist für Corona.

    Das ist zynisch.
    Ist es wirklich zynisch?
    Die Kinder hüpfen bei den FfF-Festivals doch auch für die Abschaffung einer – ihrer – lebenswerten Zukunft.

  30. +++breaking+++ oder?

    Miss Reker, Armlänge in Kölle-Allah, ist in Quarantäne. (ntv)

    HAHAHA.

  31. VivaEspaña 16. März 2020 at 15:51
    (…) Wo ist Jeanette?
    ———–
    Völlig unnötiger Zoff. Hoffe daß alle Betei ligten sich wieder einkriegen, denn es wartet Leserschaft auf sie.

  32. Greta hat ihr Ziel erreicht
    „ich wil das Ihr in Panik geratet“
    nun kann Greta wieder zur Schule gehen.

    „Deutschland braucht eine Vollbremsung“
    „Deutschland braucht eine Vollbremsung, einen Lockdown, mindestens so, wie ihn Italien jetzt hat“, forderte Stephan Ortner, Direktor des Forschungsinstituts Eurac Research in Bozen in Südtirol. „Wenn Deutschland das nicht sofort macht, bekommt man auch dort die Zahlen nicht mehr in den Griff“, sagte er am Montag.

    In Italien dürfen die Menschen ihre Wohnungen nur noch verlassen, um das Allernotwendigste zu erledigen. Fast alle Läden mit Ausnahme jene zur Versorgung sind zu, Bars und Restaurants ebenfalls. Italien hatte die Maßnahmen allerdings in mehreren Schritten über längere Zeit gestreckt eingeführt.

    „Halbherzige Maßnahmen schaden jetzt mehr, als sie nützen. Je länger man mit der Ausgangssperre wartet, je mehr Leute werden dann, wenn sie kommt, schon infiziert sein und in Wohnungen weitere anstecken.“

    Demnächst ist also mit Ausgangssperre zu rechnen!

  33. Das Gute ist: Niemand redet mehr über Greta Thunberg!
    Das Gute ist: auch Grüne/Linke werden arbeitslos
    Das Gute ist: auch/Gutmenschen bekommen Kurzarbeitergeld
    Das Gute ist: Demos gegen die AfD bleiben aus

  34. Eurabier 16. März 2020 at 16:04

    In Paraguay ist das Klima teilweise recht feucht, das mögen viele Viren.

    Sinnvoll wäre die Errichtung des Kanzler_Innenbunkers in den trockenen Kälte Neuschwabenlandes oder in der trockenen Hitze mitten in der Atacama.

    Sie hätte sich dann ironischerweise selbst in die Wüste geschickt.
    :mrgreen:

  35. Rewe und Penny suchen dringend Mitarbeiter
    11:49 Uhr: Wegen der hohen Nachfrage infolge der Coronavirus-Krise sucht die Handelskette Rewe mit Hochdruck neue Mitarbeiter. „Wer in unseren Märkten jetzt als Aushilfe tätig werden möchte, kann sich unkompliziert bewerben“, sagte Rewe-Chef Lionel Souque am Montag. Der Konzern hofft nicht zuletzt auf Studenten, die wegen der Schließung der Universitäten aktuell nichts zu tun haben.

    Beim Klopapier ist man in der ersten Reihe, immerhin.

  36. Weiß nicht, ob’s hier schon jemandem aufgefallen ist, aber, die Grünen sind es doch, die derzeit ob des coronabedingten Rückganges von CO2 jubilieren…
    Gerade lief in den Nachrichten (BR3, Radio), die Grünen würden vermelden: Das letzte Mal, dass es einen derartigen Rückgang gegeben habe, war 2009. Dass es (durch Corona) wieder passiere, zeige, dass es möglich ist…

    Ein Schelm, der böses dabei denkt.

  37. IMPRESSIONEN VOM EINKAUFEN

    IM EDEKA-MARKTKAUF

    Leere Haferflocken Mehl- u. Nudelregale. Beim
    Katzenfutter hielt ich wieder ein Pläuschchen
    mit der dicken Einzelhandelskauffrau, einst aus
    Herzegowina. Dort leide man auch an Corona-Panik
    u. unter staatl. Verboten.

    Marktkauf bekomme nicht die Mehlmengen, die bestellt
    werden, sondern die Zentrale teile ein Kontingent zu.
    Wann die Ware dann komme oder ob überhaupt, wisse
    man nicht.

    Ich kaufte die letzten beiden Tüten „Gut & günstig“ Nudeln.
    Auf dem Weg zur Kasse, fast alle offen mit Kundenschlangen,
    sah ich einen übervollen Einkaufswagen mit bestimmt 10 Pck.
    o.g. Nudeln. Ein älteres deutsches Ehepaar die Hamsterer.

    Teilweise plumpsten denen die Fressalien schon aus dem Wagen.
    Ich sagte ungeniert, daß es unsozial sei, derart zu raffen.
    Lieber hätte ich „asozial“ gesagt, wie es richtig heißen müßte.
    Aber „asozial“ klingt in deutschen Ohren zu beleidigend.

    Einige Kunden stimmten mir unklar brummend zu. Viele
    lächelten erleichtert, wenn ich vor leeren Regalen meine
    Kommentare abgab:

    „Wie in der DDR; Merkel wird sich glücklich fühlen.“
    „Alle hamstern in Corona-Panik.“
    „Großer Feldversuch, ob wir auch artig der Regierung folgten.“
    „Generalprobe – das Volk als Versuchskaninchen.“
    „Am 30. Mai ist der Weltuntergang. Wir leben nicht mehr lang,
    wir leben nicht mehr lang!“

    Knapp war es auch beim Speiseöl. Das billige weg.
    Ebenso bei den Papiertaschentüchern, Slipeinlagen
    u. Wattestäbchen faktisch abverkauft, bis auf paar
    Schachteln.

    Wie ich meine zwei Tüten Nudeln à 500g aufs Kassenband
    legte, merkte ich, daß mich andere Kunden genau
    beobachteten. Ob sie mitzählten oder neidisch waren, weiß
    ich nicht. Ich kaufte heute für 17€, das ist viel für mich, trotz
    8 Aluschälchen Katzenfutter à 50 Cent. Die anderen kauften
    für über 100€ ein. Ich guckte nämlich auch, was die anderen
    für welche Ware bezahlen mußten.

  38. nicht die mama
    16. März 2020 at 16:15

    Unbestätigten Gerüchten zufolge steht der Regierungsbunker „Eifel 2.0“ in Neuschwabenland kurz vor der Fertigstellung.

  39. Die Wetthallen der Kurt-Schumacher-Str.
    in Hannover sind wie leer gefegt.

    Die Finstergestalten, die sonst das von
    Deutschen sauer verdiente Geld verzocken,
    lungern woanders herum.

  40. Diese privilegierte Lügnerin und wie sie hochgejubelt wurde, hat auf jeden Fall immer noch einen sehr negativen Einfluss auf unsere Gesellschaften in dieser Krise.

    Generationen hat sie wirkungsvoll gegeneinander gehetzt.
    Geschäfte hat sie geschädigt.
    Zur Verwirrung um Fakten und Wissenschaft hat sie erheblich beigetragen.
    Ein mega schlechtes Beispiel, total abschreckend für jeden halbwegs normalen Menschen. So ist sie erstmal in die Geschichte eingegangen.

  41. Fürs Klima ist jetzt kein Geld mehr da. Die Wirtschaft bricht zusammen und keiner weiß, wie das endet.

  42. Soeben Kommentar eines Muslims
    gehört:

    „Was Deutsche mit Klopapier.
    Nicht Gut.
    Wasser viel besser.“

    Recht hat er.

  43. Niemand redet mehr über Greta Thunberg!

    —————————————-
    Jetzt kriegt die Kleine wieder Depressionen! Dabei hatte sie die gerade mit Hilfe der Weltgemeinschaft überwunden … Da hilft nur eins: Hüpfen gegen das Virus!

  44. Greta wird wiederkommen, es sei denn, dass das gesamte BRD-System untergeht. Die Wahl in Bayern zeigt aber, dass die Rettung aus dem Ausland kommen wird, wenn sie kommt.

  45. nicht die mama 16. März 2020 at 16:15
    Eurabier 16. März 2020 at 16:04

    Nix Paraguay, GITMO. 😉

  46. Die entzückten Verrückten , instrumentalisieren sogar diese Krankheit ! Es gibt schon viele Corona -Parties , sodass schon die Politik davor warnt !

  47. O.T.
    Die Corona-Krise hat auch gute Seiten, meint Henryk M. Border. Man hört beispielsweise nichts mehr von Greta Thunberg. Und Demonstrationen von Fridays For Future finden auch nicht mehr statt.

    … jou, die FFF-Hüpfer müssen nicht mehr für einen Tag der Verblödung pro Woche hüpfen, sie haben dafür nun wochenlang Zeit, ohne dafür im Regen hüpfen zu müssen!

  48. Was wäre, wenn…

    …sich herausstellt, dass bereits eine Erhöhung des CO-2-Anteiles um 0,0001% Corona den Garaus macht?
    :mrgreen:

  49. BePe 16. März 2020 at 16:38

    Von Kuba könnte sie aber wegschwimmen oder mit einem Schlauchboot….

  50. AggroMom 16. März 2020 at 15:41
    Jetzt ist erst mal Virus…
    wenn’s wärmer wird ist wieder Klima,
    und bevor die nächste Wahl kommt ist dann auch wieder NAZI…..

    —————————————–
    Den politischen Klimawandel (Gang der Jahreszeiten) pointiert zusammengefasst!

  51. MERKEL SINGT:

    Die Regale sind ganz leer;
    ich freue mich sooo sehr:
    Warenmangel wie in der DDR!

    Das Volkleidet Qual,
    man nennt es Schicksal:
    Sozialismus ist meine Wahl!

  52. Wohlstand, der einem in den Schoß fällt, macht nun mal dumm und faul. Spätrömische Dekadenz eben. In solchen Zeiten haben sogenannte Experten und Geschwätzwissenschaftler Hochkonjunktur. Neben den Greta-Jüngern, Genderisten, Klima-Apokalyptikern, Feinstaubpropheten hat offensichtlich auch die unsägliche Deutsche Umwelthilfe Sendepause. Sind wohl mit dem Überlebenskampf beschäftigt und das ist auch gut so.

  53. Ach ja, über Trump hat man erst geschimpft!

    ABER JETZT (=JEANETTE-Gedächtnis-Grossbuchstaben):

    CORONAVIRUS
    Von der Leyen plädiert für EU-Einreisestopp

    https://www.welt.de/vermischtes/live206505337/Coronavirus-Von-der-Leyen-schlaegt-EU-Einreisestopp-vor-Liveticker.html

    Und: Der Grenzschutz ist zurück! Der Grenzschutz, der laut Merkelowa gar nicht möglich wäre! Selten ist eine Regierung derart Lügen gestraft worden!

    Aber der Dumm-Michel kapiert’s wieder nicht!

  54. „Und Demonstrationen von Fridays For Future finden auch nicht mehr statt.“

    auch die kranken kinder kuemmern sich jetzt um die wichtigen fragen in dem alter
    „wann wachsen mir endlich schamhaare und brueste ?“
    oder bei den buben „ist das dreck oder schon bartpflaum ?“

    davon ab, gilt die regel „weniger als 50 und mindestens 2m abstand“

  55. Vielleicht ist Gretl ja ein Allien,
    hat sich heimlich,unbeobachtet geteilt,
    und verseucht nun den ganzen Erdball,
    um alle Klimaleugner zu meucheln…
    Ripley übernehmen Sie!

  56. DAS ROTHCHINESISCHE WUHANVIRUS: GRETA THUNFISCHS STALINGRAD ??

    Das öffentliche Leben steht still – Freitagsgebet, Muezzin Geplerre, Lichterketten, Parteitag, Shishapartys, Omas gegen Rächts – an immer mehr Orten gestrichen! Da ist es pure Schadenfreude festzustellen, daß die importierte Wuhan Pandemie segensreiche Wirkungen hat. Aber es könnte mit etwas Nachhelfen zum Untergang von Gretas GmbH, KG & Co führen!

    Durch das rothchinesische Wuhanvirus sind entgegen dem 5-Jahresplan der KP die CO2-Emissionen im Februar um ein sattes Viertel zurückgegangen. Es wird weniger Kohle verbrannt, weil die Industrieproduktion abgestürzt ist, und es gibt viel weniger Verkehr. Die Internationale Energieagentur (IEA) hat vorausgesagt, dass der globale Ölverbrauch im diesem Jahr um 0,7 Prozent zurückgehen dürfte. Und der weltweite Flugverkehr lag im Februar bereits 4,3 % niedriger, dabei waren die Flugpläne längst nicht so radikal zusammengestrichen wie von der Greta GmbH, KG & Co gefordert!

    Nach der Weltwirtschaftskrise setzten die Regierungen aber alles daran, die Schornsteine und Auspuffe wieder rauchen zu lassen. Rotchina legte ein gigantisches Konjunkturprogramm auf, und Merkel steckte Milliarden in eine Abwrackprämie. Bereits 2019 erreichten die CO2-Emissionen den Rekordwert von 37 Milliarden Tonnen!
    Rotchinas Staatschef Xi Jinping hat auch jetzt bereits angekündigt, dass das Land die Konjunktur kräftig anschieben wolle und Donald Trump hat nichts dagegen. Klimafanatiker jammern bereits: Das könnte dem Klima sogar noch stärker einheizen, falls Rotchina dafür die Kohleproduktion hochfährt und Umweltstandards ins bodenlose senkt. Das Land ist schon jetzt mit Abstand globaler Klimaeinpeitscher Nummer eins. Der zum Erreichen von Merkels CO2-Ziele dringend notwendige Windkraft- und Solarenergieausbau könnte längerfristig abstürzen. Und es ist daher auch nicht ausgeschlossen, dass die Bundesreagierung die Instrumente von 2008 wieder auspackt und eine neue Pkw-Abwrackprämie auflegt. Das wäre ein offener Tritt gegen Gretas Scheinbein und wäre Kindermisshandlung wo die Göre bereits hoch traumatisiert ist. Ein Suizid wäre durchaus drin.
    Alle Maßnahmen zur Konjunkturstützung, die neben Krediten, Kurzarbeitergeld und anderen Überlebenshilfen für Unternehmen nötig werden könnten, müssen infolgedessen im Namen der Humanität im Keim erstickt werden!!
    https://www.fr.de/meinung/coronavirus-sars-cov-2-hilfen-muessen-auch-klimaschutz-dienen-13599721.html

  57. Ihab Kaharem -Nazisau- 16. März 2020 at 16:30

    Soeben Kommentar eines Muslims gehört: „Was Deutsche mit Klopapier. Nicht Gut. Wasser viel besser.“

    Höhö. Du Moslem Wüste. Sand viel besser. Wassduwollemitwassa?

  58. In einem der Videos greift er die Klimabewegung Fridays for Future und Anführerin Greta Thunberg an, in dem anderen äußert er sich über die vermeintliche Gefahr, die durch Migranten ausgehe: „Ich habe fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt?“
    .
    Kritik gab es indes auch von der Migrationsbeauftragten der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz. Die kritisierte den Sänger für seine Äußerungen und forderte eine weitere Erklärung. „Solch ein Video ist angesichts der Bedrohung durch Rechtsextremismus brandgefährlich“, sagte die CDU-Politikern der Funke Mediengruppe.Eine klare Abgrenzung gegen die Äußerungen von Naidoo, der sich bis auf das erste Statement zum Rauswurf bei DSDS bis heute noch nicht zu der Entstehungsgeschichte der Videos und seinen politischen Absichten geäußert hat.

    https://rp-online.de/panorama/fernsehen/xavier-naidoo-soehne-mannheims-aeussern-sich-zu-rassismusvorwuerfen_aid-49573415

    Verdacht der Volksverhetzung
    Strafanzeige gegen Xavier Naidoo gestellt

    https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_87521012/strafanzeige-gegen-xavier-naidoo-gestellt-anzeige-nicht-aus-deutschland.html

  59. Um 18.00 Uhr soll die zitternde Lichtgestalt der DDR eine Ansprache halten, live auf allen Nachrichtenkanälen.

    Es wird der Shutdown für Deutschland verkündet werden! Ich gehe davon aus, dass das Corona Virus bald auch als Grund zur Absage von Wahlen dienen wird, wodurch die Lichtgestalt der DDR auf unbestimmte Zeit weiter merkeln kann.

  60. @ Maria-Bernhardine 16. März 2020 at 16:21
    „IMPRESSIONEN VOM EINKAUFEN“

    danke fuer deinen kurzweiligen kurzbericht, habe alles gelesen.
    das oeffentliche thematisieren wo immer es geht ist politisch wichtig,
    damit der michel erkennt, er ist nicht allein und kann auch was sagen.

    bei mir wars vor voellig leeren brotregalen „dascha wie im realen sozialismus“,
    in richtung einer steilen baeckereifachverkaeuferin, und ob sie das kenne ?
    nein, aber sie kaeme aus brandenburg und habe „DDR“ nicht mehr gelernt.
    ein grauhaarige gutmenschin murmelte irgendwas „muessen zufrieden sein“

    „Knapp war es auch …bei den Papiertaschentüchern, Slipeinlagen u. Wattestäbchen“
    ist fuer damen eigentlich ein leben ohne papier, watte und komposite daraus moeglich ?
    kuechenrollen sind viel besser als tempo &co, wattestaebchen kann man ersetzen,
    und fuer die fertig-slipeinlagen muss es doch schnittmuster fuers selbstkleben geben.

    man muss doch in der not nicht alles kaufen koennen.

  61. LEUKOZYT 16. März 2020 at 17:22

    Wer den Schlüppernie wäscht, der braucht Slipeinlagen.
    Is doch klar.

  62. Die Corona-Krise hat auch gute Seiten, meint Henryk M. Border.
    *
    Stimmt.
    Schon unsere Altvorderen wussten; „den Teufel treibt man am besten mit Beelzebub aus“!
    .
    Unsere „Friday for Future – Kids“ hätten zwar – Dank Corona-Ferien – nun alle Zeit der Welt zum Demonstrieren. Aber gegenwärtig liegen die bei dem schönen Frühlingswetter lieber im vorgegebenen 1,5 Meter-Abstand stockbesoffen neben leeren Corona-Bierdosen im Park und grölen:
    .
    „Der Pandemie sei Dank, Schulstress macht uns jetzt nicht krank“!
    .
    Außerdem sind gegenwärtig sowieso eh alle Versammlungen und Kundgebungen verboten. Punkt.

  63. Autos sind auch toll in Österreich ,sogar parken ohne Kontrolle erlaubt , um sich nicht in den Öffis anzustecken..
    Von der Wahl in Bayern hört man gar nichts!

  64. LEUKOZYT 16. März 2020 at 17:22

    korr: mit Leertaste siehts schöner aus:

    Wer den Schlüpper nie wäscht, der braucht Slipeinlagen.
    Is doch klar.

    Und wer inkontinent ist, auch.

    Leider gibt es keine Schädelkalotteneinlagen.

  65. @ Kreuzritter HH 16. März 2020 at 17:22
    „Um 18.00 Uhr soll die zitternde Lichtgestalt der DDR …auf allen Nachrichtenkanälen.“

    das wird der strassenfeger, auch im zeitalter von twitter, mediathek und striemink,
    so wie damals der tatort, spiel ohne grenzen, oder die fussball-wm gegen england.

    authentischer waeren oeffentliche lautsprecheranlagen fuer regierungsdurchsagen,
    die wandzeitung der regierungspresse auf oeffentlichen plaetzen wie in china,
    oder polizeiwagen, die durch die strassen fahren und den deutschlandfunk abspielen.

  66. Frage an Radio Eriwan:
    „Ist der Sozialismus dem Kapitalismus, in Zeiten der Coronaepidemie, überlegen?“
    Radio Eriwan:
    „Im Prinzip ja, denn im Sozialismus gibt’s auch in normalen Zeiten kein Klopapier“

  67. Kreuzritter HH 16. März 2020 at 17:22
    Um 18.00 Uhr soll die zitternde Lichtgestalt der DDR eine Ansprache halten, live auf allen Nachrichtenkanälen.

    Ich habe leider keinen VOLKsempfänger mehr.

  68. Kreuzritter HH 16. März 2020 at 17:22
    Um 18.00 Uhr soll die zitternde Lichtgestalt der DDR eine Ansprache halten, live auf allen Nachrichtenkanälen.
    Es wird der Shutdown für Deutschland verkündet werden!
    ————————–
    Das vermute ich auch, denn die Schweiz hat um 17.00 Uhr diese Massnahme bekannt gegeben. Ist fast unverzüglich gültig, ab heute Mitternacht 24 Uhr ; vorläufig mal bis 19. April

    Bundesrat erklärt Notstand
    Der Bundesrat verschärft nochmals die Massnahmen, um die Corona-Pandemie einzudämmen

    Heute ab Mitternacht sind öffentliche und private Veranstaltungen verboten. Alle Läden, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe werden bis am 19. April 2020 geschlossen. Ausgenommen sind unter anderem Lebensmittelläden und die Gesundheitseinrichtungen.

    https://www.blick.ch/news/politik/kantone-erklaeren-notlage-druck-auf-regierung-steigt-was-beschloss-der-bundesrat-in-seiner-krisensitzung-id15798217.html

  69. freut euch nicht zu früh: das dicke Ende wird kommen wenn der ganze Spuk vorbei ist. Denn da „wird es große Lösungen brauchen“ ….“damit sowas nie wieder passieren kann“…wartet es ab

  70. @ VivaEspaña 16. März 2020 at 17:36

    N-tv und Welt haben doch auch einen livestream. Mit Zattoo kann man alle Kanäle live im Netz sehen.

    Es gibt also keine Ausdrede, der Ansprache der großen Führerin nicht beizuwohnen… 🙂

  71. „Kinder unter Drogen“ –
    ich finde pi hat die illustration zu henryk moses beitrag gut getroffen.

    es ist als lebenserfahrung fuer kinder wie gräta oben therapeutisch wichtig,
    nicht nur opa ernemanns weinbrandpralinen und sherry zu versuchen,
    sondern auch halluzinogene stoffe kennenlernen, und das erlebte aufzumalen.

    „rote kugeln mit gruenen nadeln“, das hat das kind doch gut gemacht.

  72. Heute im Supermarkt: eine Bereicherer-Familie aus dem Orient. Er, fett, ständig am Handy, Sie bekopftucht ständig laut auf ihre drei Bälger einwirkend und drei unerzogene Gören, die einen Lärm veranstalteten, als seien sie auf dem Basar in Basra. Der fette Moslem zu seinem Eigentum am Nudelregal:“ mach alles rein,…nimm mehr,…mach voll“! Der Einkaufswagen lief über, ständig fielen Lebensmittel vom vollen Wagen, die die doofen Blagen dann aufhoben und damit wegliefen, die Kopftuchfrau sammelte laut schnatternd ihre Brut wieder ein, während der fette Pascha schon wieder wichtige Gespräche an seinem Handy führte. Etwas asozialeres habe ich selten gesehen!

  73. Auf NTV:
    „Auf dem Frankfurter Flughafen sollen wenn nötig auch nachts Starts und Landungen möglich sein. „Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation“, so der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir. „Daher ist es wichtig, den Flugbetrieb für die vom Corona-Virus betroffenen Starts und Landungen rund um die Uhr aufrecht zu erhalten.““

    Was genau sind das denn für Starts und Landungen?

  74. korrektur zu LEUKOZYT 16. März 2020 at 17:45
    „„rote kugeln mit gruenen nadeln“, das hat das kind doch gut gemacht.

    jaja, es ist ocker mit blau. aber unwichtig fuer die aussage.

  75. Greta wollte:
    – Daß wir in Panik geraten.
    – Daß wir unsere Wirtschaft runterfahren.
    Beides wird durch Corona erreicht werden. Daher ist die Bewegung um Greta nicht etwa weg vom Fenster, sondern sie ist ihren Zielen jetzt ganz nah.

  76. @ Kassandra_56 16. März 2020 at 15:43
    … „Heil Lenin, Heil Hitler, heil Stalin, heil Mao etc. , heil Merkelowa!…“

    Mensch Kassandra, was bist du bl…, pardon, unbedarft. Die linke Hetze und Zensur wird doch wieder die letzte Zeile als Beweis vorlegen, dass bei PI alles Nazis sind. Die reißen doch alles aus dem Zusammenhang, um nur einen Furz grün oder rot anstreichen zu können!

  77. Schweiz ruft den Notstand aus!

    Grösste Mobilmachung der Armee seit Zweitem Weltkrieg
    Doch sie ist jetzt nötig.» Die Armee könne nicht warten, bis gar nichts mehr geht und das Gesundheitssystem überlastet sei.

    Grenzkontrollen werden ausgeweitet.
    Schweizer sollen zurück ins Land kommen.
    Aufforderung an die Bevölkerung weitgehend Zuhause zu bleiben und Kontakte zu meiden.

    https://www.20min.ch/schweiz/news/story/Erklaert-der-Bundesrat-jetzt-die-nationale-Notlage–16165812

  78. Dem Himmel sei Dank, dass die schwedische Sprechpuppe Pause hat. Vielleicht freundet sie sich mit dem Virus an.

  79. Sehr schöner Beitrag. Die unverhüllte Schlangengurke im Supermarkt ist ein Symbol des kollektiven Wahns.

  80. @ Eistee 16. März 2020 at 17:53

    Greta wollte:
    – Daß wir in Panik geraten.
    – Daß wir unsere Wirtschaft runterfahren.
    Beides wird durch Corona erreicht werden. Daher ist die Bewegung um Greta nicht etwa weg vom Fenster, sondern sie ist ihren Zielen jetzt ganz nah.

    ——

    Eistee Sie sind naiv. Nicht die gesamte Welt wollte ihre Wirtschaft zerstören. So viele Öko-Irre gibt es fast nur in DE. Nirgendwo wurde Greta so gehyped wie hier und vielleicht noch in ihrem Heimatland.

  81. Moin,

    unsere Polit Kaste ist wieder gehetzt,
    nicht wie 2015 wo es nur um unschöne Bilder ging,
    sondern wie beim Tsunami 2011 in Japan,
    gehetzt von Blitz Entscheidungen,
    eines nicht durchdachten Ausstieges aus der Kernenergie,
    völlig sinnlos damals zu der Zeit .

    Aktuell eine komplett Schließung des Luftverkehrs in der EU wie von Frau der Von Leyen
    in Erwägung gebracht,
    ist Torschlußpanik,
    aber kein rationales Krisenmanagement !

    (https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/flughaefen-schliessen-machen-jetzt-alle-deutschen-airports-dicht-69419414.bild.html) ,

    Die Kaste schießt erneut an einer verünftigen / durchdachten Krisenpolitik vorbei,
    (man denke nur an die notwendigen internationalen Frachflüge) ,
    und entlarvt die aktuell in Verantwortung stehende Polit Kaste als Komplettversager,

    wieder.

    True7

  82. Die BRD unter Corona ist doch genau jene Welt, die Greta und ihre Jünger sich wünschen:

    keine Waren im Supermarkt
    keine Flüge
    Ausgangssperren
    De-Industrialisierung
    Panik

  83. @ Heisenberg73 16. März 2020 at 18:02

    Als ob Deutschland der Nabel der Welt ist.
    Wer die schrecklichen Videos schon vor Monaten aus China gesehen hat, wusste was im Anmarsch war.

  84. Kreuzritter HH 16. März 2020 at 17:46
    Heute im Supermarkt: eine Bereicherer-Familie aus dem Orient. Er, fett, ständig am Handy, Sie bekopftucht ständig laut auf ihre drei Bälger einwirkend und drei unerzogene Gören, die einen Lärm veranstalteten, als seien sie auf dem Basar in Basra. Der fette Moslem zu seinem Eigentum am Nudelregal:“ mach alles rein,…nimm mehr,…mach voll“! Der Einkaufswagen lief über, ständig fielen Lebensmittel vom vollen Wagen, die die doofen Blagen dann aufhoben und damit wegliefen, die Kopftuchfrau sammelte laut schnatternd ihre Brut wieder ein, während der fette Pascha schon wieder wichtige Gespräche an seinem Handy führte. Etwas asozialeres habe ich selten gesehen
    …………………………

    Ernsthafte Frage! Wenn man jemanden sieht, der den Einkaufswagen offensichtlich nicht! mit haushaltsüblichen Mengen….z.B. Nudeln….vollgepackt hat und das Regal ist nun leer. Könnte man diesem als Kunde…der andere hat die Ware ja noch nicht bezahlt…rein rechtlich einfach einfach ein paar Packungen aus dem Einkaufswagen nehmen?

  85. Viper 16. März 2020 at 17:34

    Frage an Radio Eriwan:
    „Ist der Sozialismus dem Kapitalismus, in Zeiten der Coronaepidemie, überlegen?“
    Radio Eriwan:
    „Im Prinzip ja, denn im Sozialismus gibt’s auch in normalen Zeiten kein Klopapier“
    ……………………………………………………………………………

    Stimmt es, dass der Kapitalismus am Abgrund steht?
    Antwort: Im Prinzip ja, aber wir sind bereits einen Schritt weiter.

  86. Kreuzritter HH 16. März 2020 at 17:41
    @ VivaEspaña 16. März 2020 at 17:36

    N-tv und Welt haben doch auch einen livestream. Mit Zattoo kann man alle Kanäle live im Netz sehen.

    Es gibt also keine Ausdrede, der Ansprache der großen Führerin nicht beizuwohnen…

    Mit VOLKsempfänger hätte ich es aber stilvoller gefunden…

    Die große Führerin hat sich am Anfang versprochen, wer hat’s noch gehört?

    Corona-Inve…. äh Corona-Infektion

    Wollte sie Investition sagen?

    😎

  87. ich soll noch einkaufen heute, pumpernickel, tabak, eierlikoer etc. das uebliche.

    weiss jemand , auf welchem rastplatz sich der lkw befindet,
    der heute morgen in hamburg mit basmati-reis gesehen wurde ?

  88. Marnix 16. März 2020 at 16:04

    Jo, das mit der gestrigen Kommunalwahl in Bayern hat alles getopt. Pandemietechnisch die Meisterleistung schlecht hin. Klar, niemand weiss wieviel Leichen bzgl. Corona in 2 Wochen vorzuweisen sind in Bayern und dies möglicherweise bei einem späteren Wahltermin für Auswirkungen gehabt hätte.. Deswegen musste ja gestern auch auf Teufel komm raus gewählt werden. Man hätte ja auch gestern gg 06:00 verkünden können die Kommunalwahl findet statt, ABER NUR PER BRIEFWAHL! Bei den Stichwahlen geht es ja auf einmal. Ich wundere mich nur über hundertausenden Vollidioten die tatsächlich zur Urne getrottet sind und sich unterwegs brav den Virus abgeholt haben. Mäh

  89. Jetzt auch noch der antideutsche Steinfritze mit salbungsvollen Worten auf Phoenix. Gibt es nicht irgendwo in der Welt einen Kranz unter Tränen abzulegen oder warum nimmt der sich die Zeit, uns mit seinen Floskeln einzuseiern!?

  90. @ frobmacnoc 16. März 2020 at 18:14
    „Kleine Mädchen verkloppen, schämt Euch!“

    das kind hat sich freiwillig aufgeschwungen, die welt das fuerchten zu lehren.
    es will durch sprechen vor nationalen parlamenten und intl organisationen
    groesser, aelter, gebildeter, gewaehlter, mit mandat ausgestatteter wirken
    als es ist.

    wer die welt schlaegt, muss mit antworten rechnen.

  91. StopMerkelregime 16. März 2020 at 18:00
    @ Eistee 16. März 2020 at 17:53
    Greta wollte:
    – Daß wir in Panik geraten.
    – Daß wir unsere Wirtschaft runterfahren.
    Beides wird durch Corona erreicht werden. Daher ist die Bewegung um Greta nicht etwa weg vom Fenster, sondern sie ist ihren Zielen jetzt ganz nah.
    ——
    Eistee Sie sind naiv. Nicht die gesamte Welt wollte ihre Wirtschaft zerstören. So viele Öko-Irre gibt es fast nur in DE. Nirgendwo wurde Greta so gehyped wie hier und vielleicht noch in ihrem Heimatland.
    ————————————————————-
    Mag sein. Ist aber kein Gegenargument gegen mein Posting.
    Die jetzigen Maßnahmen sind geeignet, Gretas Ziele durchzusetzen. Und vermutlich noch mehr.

  92. Klein-Greta müsste es doch gut gehen? Sie hat doch ihr (vorgebliches) Ziel erreicht:
    Die Weltwirtschaft fährt komplett runter.

    Schade, dass man sich dann so gar nicht mehr in Szene setzen kann.
    Statt dessen heißt es jetzt: Siehste, Gretel, so sieht das aus, wenn „kein CO2 mehr da“ ist!
    Und mein Essen? – Regal ist leer.
    Und mein Anorak? – Exportstopp in Bangladesh.
    Und meine Mützlein? – Fabrik in China derzeit außer Betrieb.
    Und unsere Wohnung? – Da zieht morgen die Familie Mohammed ein. Möbel bleiben drin, zum Heizen.

  93. Wird die EU-Einreisebeschränkung auch für Rohstoffe angewendet, welche wertvoller als Gold sind?

  94. Nur mal so als Anmerkung, das mit dem Pendeln von Berufstätigen über Landesgrenzen hinweg ist auch so ein Megaschwachsinn. Dazu kommt noch, achtet mal heute bei Nachrichtenberichten darauf, wie unsere Sicherheitsorgane ohne Mundschutz an den Grenzen auf Zungenkussnähe ihre lustigen Köpfchen in die PKW’s stecken und die Leute befragen. Wer das VIrus noch nicht hatte, hat es jetzt ganz bestimmt.
    Auch könnte mal jemand auf Idee kommen, dass man bei LKW-Sattelzügen doch unglaublichwerweise doch tatsächlich die Zugmaschine samt Fahrer an den Grenzen austauschen könnte.

  95. @ DieStaatsmacht 16. März 2020 at 15:36

    Ein „schönes“ Ende wäre doch der 30.04, so eine Art Untergang 2.0
    Aus den Systemmedien heisst dann: „Und soeben melden wir, das die größte FDJ-Sekretärin aller Zeiten leider einer Zitterattacke erlegen ist.“
    ————————————————————————————————————————
    Die vollständige Meldung müsste lauten: „… bis zum letzten Atemzug gegen das deutsche Volk kämpfend …“

  96. Seit einem 3/4 sind viele Städte nun im Klimanotstand. Natürlich ohne das irgendwas passiert ist. Nun haben wir eine echte Katastrophe, und keiner verwendet den Begriff Notstand!

  97. Wann will uns Frl. Dungberg endlich über den Zusammenhang zwischen Erderhitzung, CO2 und Corona belehren. Ganz schwache Leistung dort in der Propagandaabteilung. Pennen die da alle? Herr El Gore, Herr Schellnhuber, Herr Lech und Konsorten.

  98. Interessant ist auch die kürzlich erfolgte Warnung aus dem BMG vor „Fake-News“ mit dem Inhalt, die Bundesregierung plane „wegen Corona“ weitere einschneidende Maßnahmen – um zwei Tage darauf, auch per Auftritt der Kanzlerin, weitere einschneidende Maßnahmen zu verkünden. Sozusagen waren das „die Fake-News von den Fake-News“.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/regierung-schraenkt-oeffentliches-leben-weiter-ein/

    Man hat selbst in Berlin schon besser gelogen.

  99. @Taurus1927 16. März 2020 at 18:06

    Man kann diese Leute lautstark darauf hinweisen, dass ihr Verhalten asozial ist. Die Hoffnung ist dabei, dass unsere Mitbürger nicht mehr so ziemperlich sind und mit einsteigen.

  100. Kreuzritter HH 16. März 2020 at 18:20

    Jetzt auch noch der antideutsche Steinfritze mit salbungsvollen Worten auf Phoenix. Gibt es nicht irgendwo in der Welt einen Kranz unter Tränen abzulegen oder warum nimmt der sich die Zeit, uns mit seinen Floskeln einzuseiern!?

    Krank-Walter hat nur eine Langspielplatte. Auf der einen Seite der Kampf gegen den Rechtsextremismus und auf der anderen Seite die ewige deutsche Schuld.

  101. Die ganze Liste: Was offen bleibt, was schließt
    Deutsche sollen keine Reisen im In- und Ausland unternehmen

    Viele Geschäfte und Teile des öffentlichen Lebens machen zu!

    Wie lange dauern die anderen Maßnahmen? Unklar!

    Merkel: „Wir kommen desto schneller durch diese Phase hindurch, je mehr sich jeder einzelne an diese Auflagen und an diese Regelungen hält.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bild-exklusiv-corona-krisen-papier-neuer-knallhart-plan-der-bundesregierung-69423212.bild.html

  102. DESPOTIN MERKEL AKTUELL
    Merkel über Coronavirus-Bekämpfung „Maßnahmen, die es so in unserem Lande noch nicht gegeben hat“
    Keine Reisen mehr im In- und Ausland, massive Einschränkungen des öffentlichen Lebens: Kanzlerin Merkel hat die Pläne von Bund und Ländern zur Eindämmung der Coronakrise vorgestellt.
    16.03.2020, 18:21 Uhr

    Gegen Infektionen sei „die wirksamste Maßnahme das Erhöhen der Distanz“ zwischen den Menschen, sagte Merkel. Es gehe daher um „das Verringern von sozialen Kontakten“, zugleich aber darum, „das Wirtschaftsleben so weit wie möglich zu erhalten“.
    WENN WIR MILLIONEN MOSLEMS & NEGER
    IN IHRE WURZELLÄNDER ZURÜCKFÜHRTEN,
    DANN HÄTTEN WIR AUCH WIEDER PLATZ
    FÜR „DISTANZERHÖHUNG“, mal vom ganzen
    Panik- u. Vorschriftenterror abgesehen, den
    die Merkel-Diktatur wegen Corona durchzieht.

    Maßnahmen wie auch Spielplatzschließungen werden und können kontrolliert werden, sagte Merkel. „Ich setze aber auch darauf, dass es ein Einsehen bei den Bürgern gibt.“ Man komme umso schneller durch diese Krise, je schneller sich jeder Einzelne an diese Einschränkungen halte.
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-angela-merkel-spricht-ueber-massnahmen-der-regierung-a-3b03dc2b-ab75-40f2-90c9-97d3c1828497
    Am Nachmittag war ein umfangreicher Maßnahmenkatalog bekanntgeworden, auf den Bund und Länder sich geeinigt hatten. Er sieht unter Schließungen von Geschäfte mit Ausnahme des Lebensmittelhandels und anderer lebensnotwendiger Bereiche vor. Es soll keine Veranstaltungen oder Versammlungen über den kleinen, privaten Kreis hinaus mehr geben. (Mehr zu den Maßnahmen lesen Sie hier.)
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronakrise-bundesregierung-empfiehlt-schliessung-von-laeden-a-0b61996f-cffa-46f5-aa9f-bf455c29e734

    MERKEL IST EINE VERBRECHERIN & GEHÖRTE – GESTELLT 😀

  103. WILLKÜR & STAATSTERROR

    KLAMOTTENLÄDEN MÜSSEN SCHLIESSEN ODER???
    Merkel hat ihre tägl. Stylistin u. Assistentin für besondere
    Aufgaben. Friseursalons bleiben geöffnet.

    BAUMÄRKTE DÜRFEN OFFEN BLEIBEN – DIE KUNDEN
    KAUFTEN DORT, WAS DAS ZEUG HÄLT, sagte mir mein
    Baumarktleiter. Für ihn koche ich gerade rare Nudeln…

    Weiterhin offen bleiben Einzelhandelsbetriebe für Lebens- und Futtermittel, Wochenmärkte, Lieferdienste, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Waschsalons und der Großhandel, ebenso Baumärkte und Friseure.

    KOMMUNISTISCHER ATHEISMUS
    Religion: Nicht mehr möglich sind Zusammenkünfte
    in Kirchen, Moscheen, Synagogen und bei anderen
    Glaubensgemeinschaften…

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206590517/Coronavirus-Was-in-Deutschland-jetzt-schliessen-soll-und-was-nicht.html

  104. Ich sehe das ein bisschen anders als manche hier:
    Da unsere Bundeskanzlerin und die Gesundheitsschwuchtel dermaßen kompetent sind und wir NICHT wissen, was uns tatsächlich erwartet, rate ich JEDEM soviel wie möglich zu kaufen und sich zu versorgen!!!!!
    Wer weiß wie sich das alles entwickelt???
    Vorgestern waren es noch FAKENEWS, dass es einen SHUTDOWN gibt… HEUTE dann REALITÄT.

    LEUTE WACHT AUF!!!

  105. Eine bescheidene Frage: Was passiert, wenn nun ein psychisch Kranker einen Döner Imbiss stürmt oder in einer Shisha Bar (oder wenn diese geschlossen ist in einem orientalen Gemüsemarkt) herumballert?

    Werden dann keine Lichterketten, keine Gratiskonzerte der Fischabfälle, keine „Wir sind mehr“ Demos, keine „Omas gegen Rechts“ Aufmärsche, keine Antifa Demos mehr stattfinden dürfen oder erteilt dann die Lichtgestalt der DDR eine Ausnahme im nationalen Interesse des Kampfes gegen Rechts?

  106. Xavier Naidoo wird u.a. auch vorgeworfen er habe etwas ungebührliches gegen FfF und die 17jährige Skandinavierin gesagt, jene die vorgibt sie könne das CO2 sehen. *Augenroll*

    Es wurde si dargestellt, als häbe Xavier Naidoo „Hass und Hetze“ in seiner Äußerung verpackt.
    In Wahrheit hat er lediglich Kritik geäußert.

  107. Kulturhistoriker 16. März 2020 at 15:43

    Rhetorische Frage/Satire
    Was ist schlimmer als corona?
    ?
    greta kommt wieder

    Die kommt wieder, wenn wir nicht freiwillig genug Corona-Panik zeigen.

  108. Bei mir war und ist Plastik immer toll, schon mein ganzes Leben lang, auch ohne diese Corona-Spinnerei jetzt!

    Überall rennen sie mit diesen unpraktischen, unförmigen, lauten Papiertüten rum, schrecklich! Die benutzt man einmal, und schmeißt sie dann weg, da zu sperrig für Aufbewahrung, zu nervig, diese beim nächsten Einkauf mitzuschleppen, wenn dann noch Regen dazu kommt oder unterwegs was ausläuft, haste mal ne Papiereinkaufstüte gehabt…

    Letztens war ich bei EDEKA und habe 14 Plastikeinkaufstüten gehamstert, da guckt mich die naive junge Verkäuferin ganz entgeistert an, und meinte „müssen so viele sein, reichen nicht ein oder zwei Tüten?“, usw…, da hab ich noch ein Schwung vom Stapel raus gezerrt und ihr aufs Band geknallt!

  109. Topflappen 16. März 2020 at 18:17
    Marnix 16. März 2020 at 16:04

    Die neuen MerkelschenMassnahmen gegen das rothchinesische Wuhanvirus wurden dann auch bis heute hinausgezögert und sehr betroffen von unserem Ministerpräsidenten Söder im Bayerischen Rotfunk erläutert. Hätte man gestern Muslime und BIPoCs (etwa Necher) in dieser Art an die Urnen genötigt wäre heute der Weltsicherheitsrat in einer Eilsitzung zusammengetreten um das rassistische Regime in Berlin zu verurteilen. Menschen die sich einer solchen Behandlung nicht erwehren betrachten sich selbst wahrscheinlich nicht als Menschen.

  110. Merkels willige Vollstrecker erklären jeden willkürlich zum Extremisten der Merkel kritisiert

    Verfassungsschutz zum AfD-„Flügel“ am 12.03.20

    Haldenwang benennt alle die Merkels rechtsbrecherische Politik kritisieren als Rechtsextremisten!

    https://www.youtube.com/watch?v=gA0THE7bw2w

    Personenkultartige Elemente beim Kyffhäusertreffen, werden als Indikator für die Einstufung des Flügels als rechtsextremistische Vereinigung genannt.

  111. @ Maria-Bernhardine

    Das hier ist Staatsterror! Da hätte sich Erich Mielke noch eine Scheibe von abschneiden können.

    Die Kaltschnäuzigkeit des Herrn Seeger, lässt es einem eiskalt den Rücken hinunter laufen.

    Mit dieser Art und Weise hat man schon mal versucht den politischen Gegner in Deutschland zu beseitigen.

    https://www.youtube.com/watch?v=gA0THE7bw2w

  112. „Bliebe noch zu ergänzen: Die Leute bohren weniger mit dem Finger in der Nase als vor Corona. Und vielleicht sterben in späteren Jahren weniger Menschen an der Grippe, wenn sie jetzt unter der Wucht der Corona-Keule hygienische Minimalstandards erlernen.“

    Ohne Mist: Seitdem ich denken kann fasse ich öffentliche Türklinken und Einkaufswagen nur mit so wenig Fingern wie möglich an! Und das Beste; mir hat es niemand beigebracht! Diese Zwangsneurosen sind einfach in mir drin. Als ob ich es damals schon wußte 😉

  113. Mir war das behinderte und mißbrauchte Mädchen lieber als Corona. Denn auch ohne Corona wäre Greta irgendwann nicht mehr der Rede wert. Wäre nur eine Frage der Zeit gewesen.

  114. Hreuzritter HH, 16.03. 17:22

    Um 18.00 Uhr soll die zitternde Lichtgestalt der DDR eine Ansprache halten…

    Ich vermute, dass ihr Zittern durch zwei gleichzeitig auftretende Reize verantwortlich sind: Die schwarz-rot-goldene Flagge und die Nationalhymne „Einigkeit und Recht und Freiheit…“. Man müsste mal testen, ob sie bei Hammer und Zirkel und „Auferstanden aus Ruinen…“ auch zittert. Ich glaube, eher nicht!

  115. ich hätte lieber noch mehr von der dummen Gröööte gehört, als dieses Corona-Drama zu durchleben.

    Die Grööte hätte sich so oder so irgendwann von selbst erledigt.

  116. Keiler, 16.03. 19:55

    …da hab ich noch ein Schwung vom Stapel raus gezerrt und ihr aufs Band geknallt!

    Menschenskind, Sie benehmen sich ja wie ein Keiler!:-))
    *Humor aus*

  117. AggroMom 16. März 2020 at 16:02
    Please panic, don‘t stay calm!
    Hamsterkäufe
    USA: Medikamente und Waffen
    Italien: Zigaretten und Grappa
    Frankreich: Kondome und Rotwein
    Holland: Haschisch und Käse
    Schottland: Whisky
    Deutschland: Klopapier und Mehl
    Ich bin im falschen Land!!
    *****************************
    es gibt doch noch etwas zum Lachen. Toller Beitrag!

  118. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 16. März 2020 at 20:16
    Merkels willige Vollstrecker erklären jeden willkürlich zum Extremisten der Merkel kritisiert

    ———————————
    Ich frage mich schon lange, wann es uns bei PI erwischt …

  119. History 16. März 2020 at 19:51
    Kulturhistoriker 16. März 2020 at 15:43

    Rhetorische Frage/Satire
    Was ist schlimmer als corona?
    ?
    greta kommt wieder

    Die kommt wieder, wenn wir nicht freiwillig genug Corona-Panik zeigen.

    ————————————-
    Als Gretona Thunberg … sie kann Viren mit blossem Auge sehen …

  120. EIN WUNDER!!!

    Wir haben Grenzkontrollen! Etwas, was es nach Ansicht von Merkelowa gar nicht geben kann!

    Diese Regierung ist aber auch sowas von … (zensiert)

  121. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 16. März 2020 at 19:54

    15.03.2020 LUTZiges aus dem Sperrgebiet Teneriffa

    Wollte er nicht diese Woche in Dresden sein? Hat er noch letzte Woche in seinem Video angekündigt. Weiß jemand genaueres?

  122. lorbas 16. März 2020 at 19:34

    In Wahrheit hat er lediglich Kritik geäußert.

    ————————————–
    In Merkelschland ist Kritik = Hass und Hetze

  123. Viper 16. März 2020 at 22:02
    Kontaktanzeige:
    Frau mit Klopapier sucht Mann mit Nudeln.

    ———
    Hahahaha…..

    Die jeweiligen Supermärkte werden an unterschiedlich Tagen zu unterschiedlichen Uhrzeiten beliefert. Einfach mal bei eurem Supermarkt freundlich nachfragen, wann dort welche Waren angeliefert werden. Wenn es dann zeitlich machbar ist, hinrennen und schnell kaufen. Und wenn Regale noch nicht aufgefüllt sind fragen, ob die einem die gewünschte Ware hinten aus dem lager holen. Klappt meisten.

    Heute bei meinem Aldi war ich irritiert. Kein Klopapier da, dafür lag in diesem Bereich ein großer Packen mit Blumenerde. Wie soll ich das nun deuten?

  124. Thun…berg…fish, who the fck is it ? DUH, say what? Amadeo Antonio? Grüne, Linke, Nazis, wer braucht Euch? Windenergie, e-mobile, na Herr Hofreiter, was nun? Refugees welcome, mit oder ohne Corona. Europa macht die Grenzen zu, wer’s glaubt stirbt seelig. Gute Nacht.

  125. Viper 16. März 2020 at 22:02
    Kontaktanzeige:

    Frau mit Klopapier sucht Mann mit Nudeln.

    Heute bei Edeka (1300 qm-Laden) : Meterlanges Klopapierregal leergefegt.
    Nudeln noch da, aber Lücken.
    Konserven ausgedünnt, wurden aber gerade aufgefüllt.
    Weiterhin großes Defizit bei Brot.

    Aushang am Klopapierregal: Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Nur noch zwei Produkte pro Kunde.

  126. SUCHANFRAGEN BEI GOOGLE UND TWITTER
    Corona stellt Greta Thunberg in den Schatten

    In Zeiten der verordneten Distanz zum Nächsten rücken die Menschen im Netz näher zusammen. Doch was machen sie dort? Wir haben uns einmal die aktuellen Topthemen bei Google und Twitter angeschaut.

    Um diesen Artikel zu lesen, schließen Sie einen günstigen Probemonat für nur 1€ ab oder loggen sich als Abonnent ein. Alle Inhalte auf NWZonline und in der NWZ-App stehen Ihnen dann uneingeschränkt zur Verfügung.

    https://www.nwzonline.de/plus/oldenburg-suchanfragen-bei-google-und-twitter-corona-stellt-greta-thunberg-in-den-schatten_a_50,7,2725582256.html

  127. Der Vorteil an Corona ist, dass deutlich weniger geflogen und gefahren wird und somit deutlich weniger Kohlendioxid in die Luft geblasen wird. Das Klima wird uns das danken. Aber wir müssen weiterhin den Ausstoß reduzieren. Man kann für das Klima nur hoffen, dass Corona uns noch eine zeitlang erhalten bleibt.

  128. @ Faktenchecker 16. März 2020 at 23:59

    …und das „beste“ an den Corona-Verboten:
    es wird keine Demonstrationen gegen Islam,
    Masseneinwanderung u. Merkel-Diktatur mehr
    geben, gell! 🙁 Vorerst bis 19. April. Doch wenn
    man schon diesen Unfug, der eine mega
    Wirtschaftskrise auslösen wird, veranstalten möchte,
    dann bitte über den 1. Mai hinaus. Tschüß,
    Antifa-Randale!

    Keine Ostermessen, nebenbei auch keine
    Moscheeveranstaltungen u. FFF-Demos.
    Pech gehabt. Auch hinterm eisernen Vorhang
    waren Anarchisten u. Religionen unterdrückt.
    Wenn eine Diktatur was will, dann werden
    auch bisherige Einheitsfronten gekündigt.

  129. Hochaktuelles NICHT OT:

    Afterschließmuskel, Corona & Klopapier.

    Witz:
    Geht ein Mann mit Husten in die Apotheke, der Apotheker empfiehlt ihm Rizinusöl.
    Sagt der Mann: Aber das ist doch abführend.
    Sagt der Apotheker: Dann trauen Sie sich nicht mehr zu husten.

  130. @ Rheinlaenderin 16. März 2020 at 23:07

    Also bei Edeka-Marktkauf klappt es so
    nicht mehr. Was Edeka-Marktkauf ordert
    wird nicht erfüllt, sondern z.B. bei Mehl gibt
    es nur noch von der Zentrale zugeteilte Mengen,
    wann selbst diese ankommen u. ob überhaupt:
    ohne Liefertermin.

    Es mangelt nicht an Nahrungsmitteln usw.,
    sondern die Großläger haben nicht soviel
    Platz, um Hamsterkäufe auszugleichen. Die Ware
    ist im Land, aber nicht verpackt, auf Paletten usw.

    Dazu braucht es Platz, Maschinen, Personal.
    Man kann in Zentrallagern nicht plötzlich die
    Fläche für Klopapier oder Mehl vergrößern,
    selbst wenn man die Produktion vergrößerte.

    In ein paar Wochen sind die Regale wieder voll, wenn
    alle Deutschen sich bis zu den Haarspitzen eingedeckt,
    Produktion u. Nachlieferung erhöht wurden.

  131. Maria-Bernhardine 17. März 2020 at 02:25
    @ Rheinlaenderin 16. März 2020 at 23:07

    Also bei Edeka-Marktkauf klappt es so
    nicht mehr.

    ————-
    Ich kaufe bei Aldi-Sued und bei Netto ein. Da scheint es mit den Lieferterminen momentan noch zu funktionieren.

  132. Maria-Bernhardine 17. März 2020 at 02:02

    …und das „beste“ an den Corona-Verboten:
    es wird keine Demonstrationen gegen Islam,
    Masseneinwanderung u. Merkel-Diktatur mehr
    geben

    Das ist doch genau das, was dahintersteckt: Die wollen die Opposition zerschlagen.

    Ich frage mich, warum die Patrioten sich das gefallen lassen. Die Montagsdemonstranten von 1989 haben auch nicht um Erlaubnis gefragt.

  133. AggroMom 16. März 2020 at 16:02
    Please panic, don‘t stay calm!

    Hamsterkäufe

    USA: Medikamente und Waffen

    Italien: Zigaretten und Grappa

    Frankreich: Kondome und Rotwein

    Holland: Haschisch und Käse

    Schottland: Whisky

    Deutschland: Klopapier und Mehl
    ———————

    Stimmt nicht ganz: In den USA rangiert Klopapier auch auf Platz 1!

  134. Käse!
    Greta freut sich. Ihr Ziel ist erreicht:
    Keine Flüge, keine Reisen, kaum Konsum.

  135. AggroMom 16. März 2020 at 16:02
    Please panic, don‘t stay calm!

    Hamsterkäufe

    USA: Medikamente und Waffen

    Italien: Zigaretten und Grappa

    Frankreich: Kondome und Rotwein

    Holland: Haschisch und Käse

    Schottland: Whisky

    Deutschland: Klopapier und Mehl

    Ich bin im falschen Land!!

    Ich auch.

    Ergänze:

    Spanien: Knoblauch und Schuhe

    https://www.andalusien360.de/kultur/traditionen/kleidung
    In Spanien kleidet man sich nach wie vor ziemlich konservativ, mit eher gedeckten Farben. Besonderer Wert wird dabei auf die Schuhe gelegt. Trägt man unpassende oder schäbige Schuhe, ist in den Augen der meisten Spanier das komplette Outfit ruiniert.

  136. @rancomacorisano 17. März 2020 at 04:11
    Käse!
    Greta freut sich. Ihr Ziel ist erreicht:
    Keine Flüge, keine Reisen, kaum Konsum.
    +++++++++++
    Wenn es da nicht um ein therapeutisches Psychoding gegangen wäre, ja, dann würde sie sich jetzt freuen.
    Immerhin kann sie jetzt ein ganz normales krankes Kind sein, das nicht unter dem öffentlichen Erwartungsdruck zum Unterhaltungswert eines Jesusdarstellers steht.
    Ihre Eltern werden das aufgrund ihres Geschäftsmodells zwar anders sehen.

  137. @Faktenchecker 16. März 2020 at 23:59
    Der Vorteil an Corona ist, dass deutlich weniger geflogen und gefahren wird und somit deutlich weniger Kohlendioxid in die Luft geblasen wird. Das Klima wird uns das danken. Aber wir müssen weiterhin den Ausstoß reduzieren. Man kann für das Klima nur hoffen, dass Corona uns noch eine zeitlang erhalten bleibt.
    +++++++++++
    Sind Sie verheiratet mit diesem Klima?
    Und apropos „ausstoßen“: Was atmen denn Sie so aus? So Zeug, worauf Pflanzen lauern könnten?

  138. @Sara25 16. März 2020 at 19:23
    rate ich JEDEM soviel wie möglich zu kaufen und sich zu versorgen!!!!!
    Wer weiß wie sich das alles entwickelt???
    Vorgestern waren es noch FAKENEWS, dass es einen SHUTDOWN gibt… HEUTE dann REALITÄT.
    LEUTE WACHT AUF!!!
    +++++++++++++
    Nächstes Mal höre ich auf Sie und dann steht neben meiner Wohnung auch meine mäuse- und rattengesicherte, isolierte Lagerhalle mit den dieselbetriebenen Kühlaggregaten.

  139. Unerträglich, diese Hysterie und Panik. “Corona“ ist ein gewöhnlicher SARS-Virus. Der geistert in abgewandelter Form, genau wie der Grippevirus, aus den weit im Osten liegenden, sich größtenteils hygienisch gesehen im Mittelalter befindenden, überbevölkerten Ländern wie Indien und China, um die Welt. Diese Viren sind allerhöchstens mittelmäßig infektiös und vor allem lösen sie nicht mehr als eine harmlose Erkältung aus. Die Toten, die von den Medien verzweifelt gesucht und jeder einzelne voller Inbrunst gemeldet werden, sind durchgehend schon vorher schwerstkranke Todeskandidaten, die an jedwedem Virus oder jedweder bakteriellen Infektion gestorben wären. Meist wegen einer akuten Lungenentzündung. Panik wegen Corona ist völlig unnötig.

  140. Kreuzritter HH 16. März 2020 at 18:20

    Jetzt auch noch der antideutsche Steinfritze mit salbungsvollen Worten auf Phoenix. Gibt es nicht irgendwo in der Welt einen Kranz unter Tränen abzulegen oder warum nimmt der sich die Zeit, uns mit seinen Floskeln einzuseiern!? “

    Ganz einfach. Die Volksverräter stellen sich jetzt hin als besorgte Helfer und Retter in der Not auf dass das Dummvolk auf diese Heuchelei hereinfällt.
    Fachidioten haben ja bestätigt, dass das Volk in Krisenzeiten auf Bewährtes setzt. Siehe Wahlen in Bayern.

  141. bobbycar 16. März 2020 at 21:19

    Mir war das behinderte und mißbrauchte Mädchen lieber als Corona. Denn auch ohne Corona wäre Greta irgendwann nicht mehr der Rede wert. Wäre nur eine Frage der Zeit gewesen. “

    Sehe ich nicht so. Die ganze Gretl-Familie ist karriere- u. geldgeil. Vater und Mutter würden sie so lange wie möglich als Gelddruckmaschine missbrauchen.

  142. @Bernhard David Krumm 16. März 2020 at 15:43
    Ja, habe mich auch schon gefragt, wann erscheint in der Stunde der Not Gretel auf der Bildfläche und rettet uns !
    Haha, dabei wollte sie doch die Erlöserin und Weltenretterin sein wie Jesus, hat dem Papst eine Audienz gegeben.

  143. Das Werkzeug Thunfisch hat seine Aufgabe erfüllt und lacht über all die staatlich links indoktrinierten, naiven und unwissenden Hüpfkinder! Die CO2-Steuer ist durch und sie ist Milliardärin!
    Die deutschen Grenzen mögen ja dicht sein, nur in eine Richtung. Islamische Krieger dürfen natürlich immer noch rein, nur Deutsche Fachkräfte nicht mehr raus. 200 000 pro Jahr ist dem Machtapparat dann auf Dauer wohl doch zu viel. Kommt mir irgendwie bekannt vor.

  144. @Faktenchecker 16. März 2020 at 23:59
    Der Vorteil an Corona ist, dass deutlich weniger geflogen und gefahren wird und somit deutlich weniger Kohlendioxid in die Luft geblasen wird. Das Klima wird uns das danken. Aber wir müssen weiterhin den Ausstoß reduzieren. Man kann für das Klima nur hoffen, dass Corona uns noch eine zeitlang erhalten bleibt.
    —————–
    Die Wirtschaft geht aber auch den Bach runter! Und wovon lebst Du? Von Luft und Liebe, oder bist Du kein materielles Wesen, sondern ein höher Geistiges?

  145. @gelbkehlchen
    Ja, die Wirtschaft wird leiden. Sie wird sich aber wie auch nach allen bisherigen Einbrüchen wieder erholen. Daher mache ich mir keine Sorgen.

Comments are closed.