Wer sich weder mit Corona noch mit anderen Erkältungskrankheiten infizieren will, sollte drei Regeln beachten.

Von MANFRED ROUHS | An Corona kommt niemand mehr vorbei. Firmen drosseln ihre Produktion oder stellen sie ein, Lieferketten brechen zusammen. Die Heimarbeit kommt wieder in Mode. Schulen bleiben geschlossen. Messen, Sportveranstaltungen und andere Großereignisse werden abgesagt oder verschoben. Verschwörungstheorien schießen ins Kraut.

Dabei ist alles ganz einfach.

Corona ist eine der uns wohlvertrauten Grippe gleichstehende Erkältungskrankheit, die von Mensch zu Mensch übertragen wird, vor allem per Tröpfcheninfektion. Der wichtigste Unterschied zur „normalen“ Grippe besteht in der höheren Sterblichkeitsrate der Erkrankten.

Der Corona-Virus entstand erst vor wenigen Monaten durch Mutation. Er ist an den menschlichen Körper noch nicht optimal angepasst und tötet deshalb einen größeren Anteil der Infizierten als die altbekannte Grippe, auch Influenza genannt, der beispielsweise in der Saison 2017/2018 in Deutschland 25.100 Menschen zum Opfer fielen – von mehreren Millionen infizierten. Die Zahl der Infizierten schwankt von Saison zu Saison zwischen vier und 20 Prozent der Bevölkerung.

Irgendwann mutiert Corona weiter und wird nur noch wenige Promille der Infizierten töten – eben genau wie die „normale“ Influenza. Niemand weiß, wie viel Zeit bis dahin vergeht.

Wer sich weder mit Corona noch mit anderen Erkältungskrankheiten infizieren will, sollte drei Regeln beachten:

  • Erstens: Täglich Obst und Gemüse essen. Das stärkt die Abwehrkräfte.
  • Zweitens: Nähe vermeiden zu anderen Menschen, die nicht zur Kernfamilie gehören (Vater, Mutter, Kinder). Kein Händeschütteln, keine Umarmungen. Je größer der räumliche Abstand ist, desto besser. Zwei Meter sollten es mindestens sein.
  • Drittens: Nicht alles anfassen, was andere Menschen angefasst haben (Türklinken, Halteriemen in Bus und Bahn, usw.). Mehrfach täglich erst gründlich und mit Seife die Hände waschen und dann das Gesicht.

Wer sich an diese Regeln gewöhnt, wird generell seltener krank. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite des Robert-Koch-Instituts. Wer Interesse hat an tagesaktuellen, überprüften Informationen zum Thema Corona findet sie hier.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Er ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

118 KOMMENTARE

  1. Mein persönlicher Ratschlag.

    Frau Dr. Merkel nicht die Hände schütteln.

    Frau Dr. Merkel und ihr Kabinett bitten, Sie nicht einfach anzuquatschen.

    Jedes Mal, wenn sie in der Nähe von einem ungewaschenen grünen Politiker waren: Ganzkörper Desinfektion. Sie können ruhig der Hofreiterin sagen, dass Sie sich jetzt duschen werden, weil sich einfach vor dem ungewaschenen Aussehen ekeln.

    Und lassen Sie sich prinzipiell niemanden von einem Migranten anspucken.

  2. Dann sollten sich die Wahlergebnisse bei der „Gruppenkuscheln mit Anfassen“ und „#WirhabenPlatz“-Fraktion ja demnächst ändern.

  3. Corona ist eine altbekannte Virusfamilie, zu der auch schon der SARS-Erreger gehörte. Der hat sich weiterentwickelt zum SARS-CoV 2-Virus, mit der irren Verbreitungsrate jetzt. Es ist also letzlich eine höchst infektiöse Lungenkrankheit, keine Grippe: „Severe Acute Respiratory Syndrome Coronavirus 2“, das kann man überall nachlesen und sollte hier auch so dargestellt werden! Sonst macht es PI so wie Frau Spahn: gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen. https://de.m.wikipedia.org/wiki/SARS-CoV-2

  4. Hab mir heute morgen ein paar Blutorangen ausgepresst und getrunken. Bin ich jetzt immun?
    Die 2 Meter Abstand zur Kassiererin im REWE konnte ich leider nicht einhalten. Baulich bedingt.
    Anfassen musste ich wohl mehrere Dinge, die auch schon andere Menschen angefasst haben.

    Auf dem Heimweg sah ich dann ein paar Mädels, die ihre türkischen Freunde wie üblich mit Küsschen links und rechts begrüßt haben. Habe aber mindestens 2 Meter Abstand gehalten.

    Und was soll mir dieser unnötige und uninformative Artikel hier sagen?

  5. wenn erstmal alle Reichen auf Befehl der Linken erschossen sind, dann wird auch der Virus eingedämmt da die Reichen ja durch Ihre Reisen alles verschlimmern….
    oder waren das die Grünen um Eoth, Neugebauer und Co?

  6. OT – EINE GUTE NACHRICHT FÜR ALLE PI -NEWS-LESER
    —————————————————————-
    PI ist in den letzten Wochen stark im Aufwind.
    Heute nun gibt es das beste Ranking in Deutschland seit dem 28.09.18 : PLATZ 179 !
    Am 29.10.20 standen wir noch bei Platz 1105 !
    Weiter so !
    Vielleicht kann auch WSD etwas dazu sagen.

  7. So einfach ist das nicht! Top Virologen aus Deutschland und USA können eine Wieder-Infektion mit Corona-Virus bis dato nicht ausschließen. Chinesischen Medien berichten, dass es bei erneut infizierten Medien sehr schwere Krankheitsverläufe und viele Todesfälle geben soll.

  8. tban 5. März 2020 at 18:08

    OT – EINE GUTE NACHRICHT FÜR ALLE PI -NEWS-LESER
    —————————————————————-
    PI ist in den letzten Wochen stark im Aufwind.
    Heute nun gibt es das beste Ranking in Deutschland seit dem 28.09.18 : PLATZ 179 !
    Am 29.10.20 standen wir noch bei Platz 1105 !
    Weiter so !
    Vielleicht kann auch WSD etwas dazu sagen.
    ————————-
    Toll, wie weit können Sie in die Zukunft blicken (29.10.20) 🙂

  9. Genau so geht das. Ein kurzer Artikel mit wenigen Ratschlaegen, die schon einen merklichen Unterschied machen wuerden, wenn das Land nicht vorwiegende von Vollidioten bevoelkert waere.

    Warum haben wir in DE solche Wachstumsraten bei CORONA? Japan ueberholt??

    Ich empfehle zum Lernen die Haende mit Finalgon-Salbe oder aehnlichem Chili-Extrakt einzureiben.
    Nach 2 Tagen hat man gelernt die Flosse aus den Augen, Mund und Nase zu lassen…. .-)

  10. PI ,- … steht für Aufklärung, dem Abbilden, Darstellen und Benennen unschöner Fakten, nachgewiesener Tatsachen, dem Aufzeigen und Wiedergeben der gelebten Wirklichkeit und von bestätigt mißliebigen Realitäten und das nicht nur aus dem politischen Geschehen

    daher Danke! MANFRED ROUHS für diesen Artikel/Beitrag mit der objektiven Betrachtung eines ernsten Themas

  11. CORONA, alias Covid-19, könnte als das Virus der De-Globalisierung eingehen…

    Und, wahrscheinlich kann es noch mehr: Habe heute gehört, dass die Co2 Emissionen um 20% gesunken seien, dank Covid-19…

    Vermute, es hat durchaus noch mehr Potential 🙂

  12. tban 5. März 2020 at 18:08
    OT – EINE GUTE NACHRICHT FÜR ALLE PI -NEWS-LESER
    —————————————————————-
    PI ist in den letzten Wochen stark im Aufwind.
    Heute nun gibt es das beste Ranking in Deutschland seit dem 28.09.18 : PLATZ 179 !
    Am 29.10.19 standen wir noch bei Platz 1105 !
    Weiter so !
    Vielleicht kann auch WSD etwas dazu sagen.

  13. zu Kirpal 5. März 2020 at 18:20

    20% in China.

    Dort stehen rund 800.000.000 Mio. Menschen unter Quarantäne.
    Also ca. 10% der Weltbevölkerung.

  14. tban 5. März 2020 at 18:21

    Viper 5. März 2020 at 18:12
    ——————————
    Schon korrigiert!
    ——————-
    War ja auch nicht bös gemeint. 🙂

  15. Kirpal 5. März 2020 at 18:20

    Habe heute gehört, dass die Co2 Emissionen um 20% gesunken seien, dank Covid-19…

    Ahhh, ein Produkt der Fa. Thunfisch GmbH & Co

    Beschäftigen die sich jetzt auch mit Gentechnik?

  16. Zitat: Corona ist eine altbekannte Virusfamilie, zu der auch schon der SARS-Erreger gehörte. Der hat sich weiterentwickelt zum SARS-CoV 2-Virus, mit der irren Verbreitungsrate jetzt. Es ist also letzlich eine höchst infektiöse Lungenkrankheit, keine Grippe: „Severe Acute Respiratory Syndrome Coronavirus 2“, das kann man überall nachlesen und sollte hier auch so dargestellt werden! Sonst macht es PI so wie Frau Spahn: gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.“

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/SARS-CoV-2

    So siehts aus! Wissenschaftler warnen, dass ein erheblicher Prozentsatz der Bevölkerung gefährlich erkranken könnte. Der PI-Autor ist offenbar
    mehr besorgt über die Folgen des Coronavirus auf sein Unternehmen und Firmengründungen in Hong-Kong als auf Menschenleben.

  17. „Covid-19“ klingt wie der Name für eine Militär- oder Geheimdienstoperation.
    Oder wenn ein Straftäter gesucht wird, ermittelt die Soko „Covid-19“.

  18. Die wirkliche Krise ist eine globale Abkühlung. Und sie hat allem Anschein nach bereits begonnen.

    Durch Satelliten Messungen seit 2016 und die ganzen terrestrischen Messungen zeigen, dass es seit Anfang der 2000er Jahre nicht mehr wärmer geworden ist.

    „CADW – eine gescheiterte Hypothese

    Die Panikmache um CAGW („globale Erwärmung“, „Klimawandel“, „Klimakrise“, „Klima-Notstand“) ist eine gescheiterte Hypothese und der größte wissenschaftliche Betrug aller Zeiten (hier). Der Globale-Erwärmung-Alarmismus wurde von politischen Extremisten vorangetrieben, und ihre leichtgläubigen Jünger glaubten Jahrzehnte lang daran – und das, obwohl es keinerlei stichhaltige Beweise dafür gibt, dass eine katastrophale Erwärmung in der Realität überhaupt existiert und trotz vielfältiger Belege, welche die CAGW-Hypothese falsifizieren.“

    https://www.eike-klima-energie.eu/2020/03/05/die-wirkliche-klimakrise-ist-nicht-die-globale-erwaermung-sondern-globale-abkuehlung-und-vermutlich-hat-sie-bereits-begonnen/

  19. Am liebsten und besonders innig haben die Gutmenschen illegal eingereiste Neger und Araber umarmt, vermutlich um ihre grenzenlose Weltoffenheit und Toleranz gegenüber allem Fremden zu beweisen. Schätze mal, daß diese Art der Begrüßung nun sogar bei den Besten der Guten wieder aus der Mode kommt.

  20. #Kirpal: CORONA, alias Covid-19, könnte als das Virus der De-Globalisierung eingehen…
    Und, wahrscheinlich kann es noch mehr: Habe heute gehört, dass die Co2 Emissionen um 20% gesunken seien, dank Covid-19…
    Vermute, es hat durchaus noch mehr Potential.

    Ja, noch viel mehr Potenzial. Es kann die Hongkong-Proteste verstummen lassen, die Versammlungsfreiheit auch in Europa außer Kraft setzen, die westliche Wirtschaft kaputt machen, das Bargeld abschaffen, Hunde abschaffen, die Digitalisierung auf die Spitze treiben und den Datenschutz untergraben durch Handyortung verdächtiger Personen.

    Das hätte sich Orwell nicht besser ausdenken können!

  21. @ VivaEspaña 5. März 2020 at 18:16……Zwischen Pandemie und Hysterie…Kosaken empfehlen Knoblauch. VIEL Knoblauch….

    frage mich gerade ob die Kosaken Knoblauch auch in hochprozentig gebrannt flüssiger Form, in übermäßigen Mengen getrunken als Schutz vorm Panik-Virus als Wunder Medizin empfehlen und ob das gleichzeitige Kasatschok tanzen zur getrunkenen Knoblach Kur eine schnellere Schutzwirkung erzielt

  22. Corona gab es schon in den 60er-jahren.
    US-Spionagesatelliten Corona:

    Keyhole (englisch für Schlüsselloch) bzw. abgekürzt KH bezeichnet eine Serie von Typen US-amerikanischer optischer Spionagesatelliten.

    KH-1, -2, -3, -4, -4A, -4B Corona
    Die ersten Satelliten (die Typen KH-1 bis KH-4B) wurden auch Corona genannt. KH-1 startete 1960………..

    Zielgebiet der Satelliten waren hauptsächlich die UdSSR und die Volksrepublik China. Spätestens ab 1967 wurde der Mittlere Osten wiederholt beobachtet,……….

    https://de.wikipedia.org/wiki/Keyhole

  23. tban 5. März 2020 at 18:08

    Ende des Jahres gab es einen Durchhänger, siehe PI NEWS Notfallblog. Ich hatte ab November selbst eine kleine Auszeit genommen, da meine Zeit extrem knapp war. Gut, dass es wieder aufwärts geht.

  24. Waldorf und Statler 5. März 2020 at 18:54
    @ VivaEspaña 5. März 2020 at 18:16……Zwischen Pandemie und Hysterie…Kosaken empfehlen Knoblauch. VIEL Knoblauch….

    frage mich gerade ob die Kosaken Knoblauch auch in hochprozentig gebrannt flüssiger Form, in übermäßigen Mengen getrunken als Schutz vorm Panik-Virus als Wunder Medizin empfehlen und ob das gleichzeitige Kasatschok tanzen zur getrunkenen Knoblach Kur eine schnellere Schutzwirkung erzielt

    Gibt es auch bei uns und wird schon länger zur Infektionsprophylaxe empfohlen:

    Knoblauchschnaps aus dem Erzgebirge
    https://www.chefkoch.de/rezepte/232731095067580/Knoblauchschnaps-aus-dem-Erzgebirge.html

    oder

    Draculalikör
    Zutaten für 1 Portionen
    20 Knoblauchzehe(n)
    1 Flasche Schnaps, (Doppelkorn)

    Den Knoblauch schälen und in ein gut verschließbares Gefäß geben. Den Doppelkorn dazu geben und alles etwa 4 Wochen ziehen lassen. Danach den Likör in Flaschen abfüllen.
    https://www.chefkoch.de/rezepte/1480511253270057/Draculalikoer.html

    Für schwere Corona-Fälle wurde das Rezept aktualisiert:

    1 l Wodka + 1 rohes Ei + 1 toter Hering.
    Langsam erwärmen, dann zügig austrinken.

  25. #Kirpal: CORONA, alias Covid-19, könnte als das Virus der De-Globalisierung eingehen…
    Und, wahrscheinlich kann es noch mehr: Habe heute gehört, dass die Co2 Emissionen um 20% gesunken seien, dank Covid-19…
    Vermute, es hat durchaus noch mehr Potential.

    Ja, noch viel mehr Potenzial. Es kann die Hongkong-Proteste verstummen lassen, die Versammlungsfreiheit auch in Europa außer Kraft setzen, die westliche Wirtschaft kaputt machen, das Bargeld abschaffen, Hunde abschaffen, die Digitalisierung auf die Spitze treiben und den Datenschutz untergraben durch Handyortung verdächtiger Personen.

    Das hätte sich Orwell nicht besser ausdenken können!

    Und sogar noch mehr: Es kann vom drohenden Krieg zwischen der Türkei und Griechenland sowie zwischen der NATO und Russland ablenken, es kann vom neuen Flüchtlingsstrom in Richtung Deutschland mit 4 Millionen Syrern und solchen, die sich dafür ausgeben, ablenken, es kann Familien entzweien, weil keiner mehr sich traut, den anderen zu besuchen… Ein Teufelsding ist das!

  26. Kleiner Tipp …

    Wenn du dich mal vier Monate nicht wäschst, hällt der Coronavirus von dir Abstand

    Und:

    Als Klo, solltest du immer deinen Donnerbalken dabei haben …

  27. •Drittens: Nicht alles anfassen, was andere Menschen angefasst haben (Türklinken, Halteriemen in Bus und Bahn, usw.). Mehrfach täglich erst gründlich und mit Seife die Hände waschen und dann das Gesicht.
    —————————————————————————
    Mal ganz ehrlich- das klingt schon so ein wenig nach „Duck and cover“- einfach Aktentasche übern Kopf und dann klappt das schon 😉 . Das o. g. sollte selbst in Nicht-Covid19-Zeiten eine Selbstverständlichkeit sein.

  28. DFens 5. März 2020 at 19:00
    tban 5. März 2020 at 18:08

    Ende des Jahres gab es einen Durchhänger, siehe PI NEWS Notfallblog. Ich hatte ab November selbst eine kleine Auszeit genommen, da meine Zeit extrem knapp war. Gut, dass es wieder aufwärts geht.

    An der Abwesenheit von DFens lag’s nicht.
    Aber in der PB-Ära gings downhill.
    Seitdem der besoffen renoviert hat und ausgefallen ist, ging’s wieder bergauf.

    😀

  29. DFens 5. März 2020 at 19:00
    tban 5. März 2020 at 18:08

    Ende des Jahres gab es einen Durchhänger, siehe PI NEWS Notfallblog. Ich hatte ab November selbst eine kleine Auszeit genommen, da meine Zeit extrem knapp war. Gut, dass es wieder aufwärts geht.

    An der Abwesenheit von DFens lag’s nicht.
    Aber in der PB-Ära ging’s downhill.
    Seitdem der besoffen renoviert hat und ausgefallen ist, ging’s wieder bergauf.

    😀

  30. warum in Deutschland keinerlei widerstand aufkommt wird mir immer mehr klar. es gibt einfach nur noch weicheier. grad mal wieder live doku. die autobahnmeisterei. 6 erwachsene Männer ein riesen lkw mit Ladekran drei Motorsägen erwehren sich gegen ein Gebüsch am autobahnrand. dramatik pur. mit sowas kommt meine frau zu 90% mit der astschere klar, die restlichen 10% mach ich mit der Motorsäge. einachs pkw Anhänger und weg damit zum kompostplatz. kosten punkt 5euro für sprit und Zeitfaktor 1std. gegenüber strassen meisterei geschätzte 3000euro. und so läuft das im ganzen leben ab. alles macht sich nur wichtig anstatt mal den arsch zu bewegen.

  31. Auch in einem Asterix-Heft aus 2017 gab es Coronavirus:

    Warum Coronavirus als Figuren-Name zu eklig war
    Veröffentlicht am 21.10.2017

    Asterix-Übersetzer Klaus Jöken verrät, warum der Bösewicht im neuen Band „Asterix in Italien“ nicht Coronavirus heißt wie im Original. Und wieso für Deutschland sogar eine Zeichnung geändert wurde.

    DIE WELT: Im französischen Original von „Asterix in Italien“ heißt der Bösewicht Coronavirus. Für die deutsche Version haben Sie ihn umgetauft. Warum?
    Jöken: Coronavirus ist eine Krankheit. Wir Deutsche empfinden Krankheiten als etwas sehr Unappetitliches, Ekliges. Für Franzosen ist ein Virus eher Synonym für etwas Gefährliches und Gemeines……………

    https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article169857732/Warum-Coronavirus-als-Figuren-Name-zu-eklig-war.html

    Hier ein Foto dazu:

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn%3AANd9GcTvwepQYvRE3t7ePeDNm3F_Lvx5Z3ZL9OPRsscUOiZSlffCpdX6

  32. Absurdistanier 5. März 2020 at 18:14
    …..
    Ich empfehle zum Lernen die Haende mit Finalgon-Salbe oder aehnlichem Chili-Extrakt einzureiben.
    Nach 2 Tagen hat man gelernt die Flosse aus den Augen, Mund und Nase zu lassen…. .-)
    _______________
    Aha, Sie sind also Sitzpinkler 🙂

  33. Baerbelchen 5. März 2020 at 19:11
    ————–

    Und überall macht der Einzelhandel durch Hamsterkäufe das Geschäft des Jahres.

  34. Rheinlaenderin 5. März 2020 at 19:33

    Hamster sind schon seit einer Woche ausverkauft.

  35. Wenn Klopapier ausverkauft ist, Küchenrollenpapier nehmen.
    Oder, wenn zu hause vorhanden, mit der Munddusche oder mit dem Gartenschlauch unten abspülen. :- )

  36. Mit anderen Worten: Ein Leben wie Michael Jackson – um dann versehentlich vom Hausarzt eingeschläfert zu werden. Nein danke.

  37. Rheinlaenderin 5. März 2020 at 19:42

    Ach deshalb schleppen die alle so viele Küchenrollen raus.
    Hab mich schon gewundert.

  38. Jetzt müssten Maßnahmen geplant und vorbereitet werden, um die Versorgungssicherheit in Deutschland zu gewährleisten. Medikamentenvorräte, freie Krankenhauskapazitäten schaffen, Personalpläne mit 50% Belegschaft planen, Kurzarbeit zur Überbrückung von Lieferengpässen etc.
    Statt dessen zählen sie nur die Fälle von gestern und versuchen verzweifelt, irgendwelche Leute zu finden und zu testen oder zu isolieren. Bei demnächst tausend neuen Fällen pro Tag ein unsinniges Unterfangen.
    Sie reden nur über die aktuelle Situation.
    Wann denkt der Spahn, werden wir in D 100.000 Erkrankte haben?
    Dafür benötigt er 20.000 Behandlungsplätze.
    Meine Berechnung dazu ergibt, dass diese Zahl in der zweiten Aprilhälfte erreicht wird.

  39. Vllt. entdeckt der/die/das Eine oder Andere dank Corona die Denkfähigkeit wieder.

  40. @ VivaEspaña… at 19:06…Für schwere Corona-Fälle … Wodka -Ei – toter Hering.
    erst Langsam – dann zügig …

    dieses ohne Zweifel auf rätselhafte Art wirkungsvoll außerirdische Geheimrezept, im Kampf gegen das todbringend listige Panik-Virus, sollte man sich patentieren lassen , vor allem wenn man den Hering durch Surströmming ersetzt

  41. aenderung 5. März 2020 at 19:52

    Na ja…ich bin halt hot wie Tabasco. Tabasco benutze ich wahlweise mal als Süßstoff, mal als Augentropfen, mal als Weichspüler für meine Unterhosen!

  42. Computertastaturen ! und Telefonhörer, auch Mobiltelefone, sind ein wahrer Hort vieler Bakterien.
    Da wird sich sicher auch die eine oder andere Vire drauf wohlfühlen.
    Also auch regelmäßig abwischen.

  43. Israel läßt keine deutschen Touris mehr ins Land.
    Auch Menschen aus anderen Corona Herkunftssländern sind betroffen.
    Nur bei uns kann noch jeder rein spazieren ( oder fliegen) wie er lustig ist.
    Sie natürlich auch.
    Am Hamburger Flughafen soll es keinerlei Kontrollen geben, auch die Kärtchen, welche die Passagiere
    selbst ausfüllen sollen, sind nicht vorhanden.
    Deshalb sind dort wohl auch schon zwei oder mehr Iraner erkrankt.

  44. Fairmann 5. März 2020 at 20:03

    Ah ja! Meine Jugendfreundin und ihr afghanischer Windhund Hassan. Siehe auch den Artikel über Hassan aus Marokko vom 3. März 2020 bei PI NEWS. Wir hatten zu Hause in meinen Kindertagen einen Langhaardackelrüden. Hassan war einer seiner besten Freunde. Wenn sie sich beim rausgehen auf dem Innenhof trafen, hatte mein Dackel eine etwas delikate Angewohnheit. Er hat den Hassan richtig ran genommen. Ich scherze nicht. Mein Dackel fuhr sein Teil aus und hat dem Hassan ins Ohr gef…! Ich weiß auch nicht, wo er das her hatte.

    Zur Frage: „Hieß deine Jugendfreundin mit dem Windhund zufällig Martina?“

    Antwort: Nö! Der Langhaardackel hieß übrigens „Mingo“.

  45. Joaquin
    5. März 2020 at 18:11
    So einfach ist das nicht! Top Virologen aus Deutschland und USA können eine Wieder-Infektion mit Corona-Virus bis dato nicht ausschließen. Chinesischen Medien berichten, dass es bei erneut infizierten Medien sehr schwere Krankheitsverläufe und viele Todesfälle geben soll.
    *****

    Wenn jetzt schon davon ausgegangen wird, daß sich 70 % infizieren, und die Sterblichkeitsrate liegt bei 3,5 %, dann sind das für Deutschland ca. 2 Millionen Menschen, die sterben.
    Weltweit wären es 190 Mio. Tote.
    Im Vergleich, die sehr starke Grippewelle 2017/18 hat in Deutschland ca. 25.000 Tote gefordert, weltweit 650.000.
    Wenn dann noch mit Corona Mehrfachinfektionen hinzukommen mit schwerem Krankheitsverlauf, nicht auszudenken.
    Noch ein Vergleich: Die spanische Grippe forderte schätzungsweise bis 100 Mio. Menschenleben.

  46. Was mich ammeisten erschüttert hat, ist, das selbst Ärzte sich völlig sorglos und verantwortungslos verhalten.
    Ein Arzt vom Hamburger UKE ist vom Italien Urlaub direkt zur Arbeit gegangen.
    Nächsten Tag bekam er Syptome und blieb zu Hause.
    Da hatte er aber bereits andere Leute angesteckt.
    Drei Kollegen von mir kommen aus dem Ort, wo er wohnt.
    So klein ist die Welt.
    Ein Arzt aus Erlangen traf sich mit anderen Ärzten auf einer Veranstaltung.
    Dort waren auch italienischen Ärzte.
    Niemand kam auf die Idee, diese vorher wieder aus zu laden.
    Dort hat sich mindestens ein Arzt angesteckt.
    Wieviele Menschen der dann wieder ….usw usf
    Guckt den Film „Contagion“, da wird alles genau beschrieben, haargenau so läuft es in „Echt“ ab.
    Jeder Mensch fasst sich mehrfach am Tag ins Gesicht.
    Hätte ich vorher nicht gedacht.
    Also wurden auc

  47. Mindy 5. März 2020 at 20:23

    Noch ein Vergleich: Die spanische Grippe forderte schätzungsweise bis 100 Mio. Menschenleben.
    *****************************************************************
    Die hatte aber auch „leichtes Spiel“.
    Die Menschen waren nach dem 1.Weltkrieg ausgemergelt und unterernährt,
    Da waren keinerlei Abwehrstoffe mehr vorhanden.

  48. naja… also ob die menschen in nord und Südamerika wirklich so ausgemergelt waren?

  49. @ Mindy 5. März 2020 at 20:23
    ———-
    Noch ein Vergleich: Die spanische Grippe forderte schätzungsweise bis 100 Mio. Menschenleben.
    ########################
    Und das bei einer sehr viel geringeren Weltbevölkerung und ohne Globalisierung und Massentourismus und Weltwirtschaftsverkehr im Jahre 1918/19.

    Die wirtschaftlichen Folgen werden die medizinischen noch bei weitem übertreffen.
    Einbruch der Weltwirtschaft führt zu Existenznöten und Hungerkatstrophen in den Entwicklungsländern.
    Dort fährt der Karren in den Großstädten mit ihren Slums als erstes an die Wand.
    Erst Kalkutta – dann Köln.

  50. zarizyn 5. März 2020 at 20:31

    Ja. Und deshalb sollte Corvid-19 nicht unterschätzt werden. Es könnte doppelt so viel Tote geben als es die spanischen Grippe gefordert hat, trotz besseren „Rahmenbedingungen“ zumindest in der westlichen Welt. Die ist nicht ausgemergelt, aber ausgemerkelt.

  51. Mindy 5. März 2020 at 20:47
    Fairmann 5. März 2020 at 20:40

    Ich geh davon aus, dass das Virus den April/Mai nicht überstehen wird. Trotzdem dokumentieren die hiesigen zuständigen Stellen in Deutschland ihre Inkompetenz sowie Verantwortungs- und Planlosigkeit. Das steht schon mal fest!

  52. Zaryzin 20:31:
    Ein Arzt vom Hamburger UKE ist vom Italien Urlaub direkt zur Arbeit gegangen.
    Das hat mich fassungslos gemacht. Im Hamburger 1a-Krankenhaus mit der Chef- Virologin, Frau Marylyn Addo (ist das die kleine Schwester vom Fußballer Otto?).

    Ernster Tipp: Mit Einweg-Handschuhen kann man auch Treppengeländer benutzen, Knöpfe drücken, die Haltestangen in Bahn und Bus anfassen.
    Bedenklich auch die Aussagen von der konservativen Wirtschaftsjournalistin Anja Kohl bei Lanz gestern, dem Experten aus dem Corona-Land Südtirol.
    Recht konstruktiv fand ich auch die Ärztin, die ihre Kunden außerhalb der Praxis im Auto testet:
    Seitenscheibe runter, Zunge raus, Abstrich machen lassen, Seitenscheibe wieder hoch. So wie beim McDonalds „Drive-In“ – Schalter.
    Wer sagt einem denn daß die popelige Verwandtschaft nicht auch Corona hat?
    Ansonsten: Jutta von Dithfurth aus dem Weg gehen, nicht-Händeschütteln wie bei Höcke, mit Knoblauch einreiben (hilft auch gegen Vampire und alle halten Abstand), Bill Gates bitten, daß er sein Gegenmittel schickt, am Montag den Aldi-Laster überfallen (der hat alles dabei, seine Desinfektionsartikel sind schon lange in der Werbung) und immer beherzigen : „Willst Corona du verhüten, dann kauf‘ Melitta-Filtertüten“.

  53. So gerne ich Manfred Rouhs glauben mag, nehme ich allenfalls den Ruhe bewahren Aspekt mit. Die Brisanz des Virus ist immer noch nicht einzuschätzen, deshalb würde ich so gut es geht auf Nummer sicher gehen. Saft und Früchte sind gut, aber bis man den Saft im Glas hat, hat man wahrscheinlich schon 10 Mal an den Fingern, oder man hat sich an der Kasse angesteckt. Nicht alles anfassen: Wie soll das im Kindergarten oder der Schule gehen? Sollen wir unsere Kinder im Haushalt von uns isolieren?
    Warum haben wir so einen Schiss vor dem Virus. Die Angst geht meiner Meinung nach zurück auf die sog. Spanische Grippe, die in nur 2 Jahren 50 Millionen Todesopfer forderte. Diese Tatsache steht immer im Hintergrund vor der aktuellen Situation. Das sagt man natürlich ungern, besonders, wenn man total unvorbereitet ist. Zu besten Zeiten herrscht bei uns bereits Medikamentenengpass auf breiter Basis. Wenn jetzt sowas wie Corona kommt, dann kann man nicht mal die Symptome bekämpfen, weil die Medizin fehlt. Resultat fataler Fehlpolitik. Genau so gut könnten wir unsere Trinkwasserversorgung an eine Bangladeshi Multinationale Kooperation auslagern. Elementare Versorgung wie die der Medikamente hätte niemals nach Indien und China ausgelagert werden dürfen. Länder vor denen wir schon immer wegen Placebos gewarnt wurden. Wie kann man dorthin vitale Produktionen wie die der Pharma Industrie auslagern? Das war unverantwortlich, und zeugt von dem Scheiss Egal Gefühl, welches diese verkorkste Regierung uns jeden Tag vermittelt.

  54. SARS-CoV-2 ist allerdings wohl noch infektiöser als die „Spanische Grippe“ und findet den letzten „ausgemergelten Flaschensammler“ auch noch. Und wenn´s nicht beim ersten Durchgang klappt, erledigt ihn der Virus bei der nächsten Infektion…( die kommt laut chinesischen Behörden eher erbarmungslos daher ).
    Schon schräg, daß die Amerikaner das Ganze vor geraumer Zeit schon einmal in einer Simulation durchgespielt haben. ( allerdings mit einem angenommenen „unspezifischen“ Erreger der fröhlichen Corona-Familie „, ausgewählt auf Grund des Potentials dieser Spezies (?; was IST ein Virus eigentlich…).
    Ich glaube in diesem Fall allerdings wirklich an die Fähigkeit / Voraussicht dieses amerikanischen Wissenschaftlers – wir hätten sonst nie etwas davon erfahren.
    Die Simulation ging 1:0 für diesen „angenommenen“ Corona-Stamm aus.
    Spanische-Grippe 50000000 – Unspezifischer Erreger – 65000000
    So viel zum Thema „Panik-Mache“.

  55. Fairmann 5. März 2020 at 20:40
    Und das bei einer sehr viel geringeren Weltbevölkerung und ohne Globalisierung und Massentourismus und Weltwirtschaftsverkehr im Jahre 1918/19.
    *****
    Dann hätte die spanische Grippe noch mehr Todesopfer gefordert. Also ist Corvid-19 durchaus gleichzusetzen bei den jetzt schon abgegebenen Prognosen.
    Die Szenarien für den Einbruch der Weltwirtschaft werden jetzt schon „mit Maß und Mitte“ der Masse schonend beigebracht.
    Wir steuern auf eine humanitäre Katastrophe zu, wenn sich die Zahlen bewahrheiten.

    DFens 5. März 2020 at 20:52
    Ich geh davon aus, dass das Virus den April/Mai nicht überstehen wird.
    *****
    Wenn deine Prognose stimmen würde, wären die Infektionen in China schon längst zurückgegangen.

  56. Ein „Gesundheitsminister“, der die gewerbsmäßige Ausweidung propagiert, ( ich wünsche Ihm, mal live dabei zu sein, wenn ein „hirntoter“ Patient Abwehrreaktionen zeigt während sein Brustkorb/Torso mit Eis voll-gekübelt wird…) und gleichzeitig vermutlich Schnappatmung bekommt wenn er selbst mal Nazzenbhluten hat ist vermutlich den Titel und das Vertrauen, auch im Falle der Corona-Pandemie nicht wert…

  57. Meine Nachbarin (Mehrparteienhaus, ca. 30 Wohnungen) ist Italienerin. Die war jetzt zwei Wochen zu Hause in Genua und kam vor ein paar Tagen über Mailand mit dem Flieger zurück hier nach Köln. Keine Kontrollen, nix, die rennt hier fröhlich durch die Gegend. Flugverkehr läuft auch generell wie gewohnt. Da meide ich jetzt halt den Flur und fasse nichts mehr mit bloßen Händen an (Lichtschalter, Geländer, etc.), sondern eben mit dem Jackenärmel.

    Habe auch ohnehin eine große Flasche Desinfektionsmittel hier, da wird ab jetzt beim nach Hause kommen eben einmal desinfiziert. Mehr kann man aber nicht machen, glaube ich. Und wie DFens sagt, zum Frühsommer, also hoffentlich in ca. zwei Monaten, dürfte das ganze merklich abflauen.

    Jetzt zum eigentlich wichtigen Gedankenspiel an der Sache: Meine Nachbarin ist nicht nur Italienerin und kommt gerade aus einem Hochrisikogebiet, sie ist auch Anfang 20 und wirklich heiß. Daher die Frage… sollte sie abends nackt vor der Tür stehen und klingeln – reinlassen oder nicht? Go! 🙂

  58. @Outshined
    Wer befiehlt dem Virus denn, daß er in zwei Monaten „mal runterschalten“ sollte ? Der Virus ist beispielhaft resistent auf nahezu allen Oberflächen; und DAS quasi „Indoor“ UND in der „Freien Natur“; ist halt nicht Influenza.
    Ich hoffe ja, daß ich voll daneben liege, mit den lückenhaften Informationen die ich mir sporadisch aneignen kann..
    ALLEIN …mir fehlt der Glaube.
    Nebenbei bemerkt…haben Sie genug Klopapier ?

  59. VORSICHT URLAUBER!

    CORONA

    ROBERT KOCH INSTITUT (RKI)
    Erstes Land (Israel) lässt keine Deutschen mehr einreisen!

    „Aus Sorge vor Covid-19-Epidemien ändern einige Länder mit geringen Fallzahlen ihre Einreisebestimmungen. Darunter auch Israel. Touristen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Spanien dürften nicht mehr einreisen, berichtete der israelische Rundfunk am Mittwoch. Israel hat bisher nur zwölf Infektionen gemeldet.“

    https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-symptome-news-aktuell-infizierte-zahl-tote-bayern-berlin-epidemie-pandemie-zr-13569085.html

  60. Das größte Problem des Coronavirus ist, dass er 1 bis 2 Wochen ohne Krankheitsymptome im Körper sein kann und die Person trotzdem die Krankheit überträgt und verteilen kann.

    Der Virus versteckt sich und niemand weiß dass er von der Person verteilt wird.

    Israel hat heute die Folgende Reglung eingeführt.
    Ausländer kommen nicht mehr nach Israel.
    Jeder Israeli der aus dem Ausland kommt, geht zwei Wochen in Quarantäne.

    Ihr Politiker Deutschland und Europa habt dieses und alles andere gewusst wissen können und Falsch gemacht. Alles war, aus Asien, selbst aus den öffentlich rechtlichen Medien, zu erfahren und bekannt.

    Eine Bezirksregierung hat eine Schule, bei der ein Mädchen den Coronavirus festgestellt wurde. Nicht geschlossen, die Schüler, in Quarantäne gesteckt.

    Das nächste Menschenexperiment. Es muss erst Tote gegeben bis man es ernst nimmt.

  61. Ey….Leude…viele „Epidemien“ über den „dreiviertel-Erdball“ verteilt sind wohl mittlerweile etwas…errrm…Anderes.

  62. Bis vor einigen Tagen wäre ich nie auf die Idee gekommen, das Klopapier mal ein sehr wichtiges Thema wird. :- )
    Na ja, zur Not kann man ja die Tapeten von der Wand und in kleine Stücke reißen.

  63. NoCompliance 5. März 2020 at 21:39

    Das denke ich mir lediglich deshalb, weil Viren scheinbar Trockenheit und UV-Strahlung nicht mögen (keine Garantie dafür an dieser Stelle aber meinerseits, habe ich nur mal irgendwo gelesen).

    Worauf ich aber derzeit viel schaue – und bitte nicht lachen – sind die Graphen der Infektionszahlen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Coronavirus-Epidemie_2019/2020

    und nehme jetzt die Gaußsche Normalverteilung hinzu:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Normalverteilung

    Insofern schaue ich momentan auf die Steigungskurven, die in China bzgl. der Infektionszahlen bereits wieder abflachen. Ist nur Statistik/ Stochastik, aber wer weiß. Im Endeffekt tappen gerade wir Laien wohl alle einfach nur im Dunkeln.

    Und Klopapier kann man nie genug im Haus haben! 😉 Gibt aber zumindest hier auch noch keine Engpässe in der Hinsicht.

  64. Im „besten Deutschland aller Zeiten“ gehen schon Medikamente, Desinfektionsmittel und Klopapier aus, bevor hier irgendwas nennenswertes passiert ist. Die Regierung stolper plan- und ahnungslos der Krise hinterher.
    Planung, was ist das?

    Was hier bei einer richtigen Krise los ist, kann sich jeder ausmalen. Dann ist sich jeder selbst der Nächste.
    Ich sage das seit 70/71. Sorgt selber vor, legt euch Vorräte an. Diese Regierung wird euch nicht helfen.

  65. Viren sind extrem anpassungsfähige Lebensformen (?) in „unserem“ Habitat – weder hat man ihre Zielsetzung jemals begriffen ( vermutlich Vermehrung, unter in Kauf genommener, vielleicht in diesem Fall rudimentärer Erhaltung der Wirtsspezies; Verluste als Kollateralschäden ??? ), noch kann man ihre zukünftige Entwicklung voraussehen.
    Dieser Virentypus der Corona-Familie ist wohl „brandneu“ – keine Anpassung des menschlichen Immunsystems an diesen kleinen Schurken..
    Die nord- und die erreichbare südamerikanische Urbevölkerung kann Ihnen ein trauriges Lied singen vom „Einschlag“ der profanen Influenza und verwandter Erkrankungen damals…
    Ich weiß nicht wie die neuzeitlichen amerikanischen Forscher auf eine weltweite Durchseuchung innerhalb von 6 Monaten durch einen angenommenen „Verwandten“ des aktuellen Virus gekommen sind in ihrer Simulation; eine „Pause“ war aber wohl nicht vorgesehen / angenommen.
    Die sind von einer Entwicklung wirksamer Medikamente / Impfstoffe innerhalb von 18 Monaten ausgegangen.
    Auch diese Entwicklung ist offen.

  66. @Rheinlaenderin
    Ich empfehle, in diesem Falle nicht unbeding „Erfurt Rauhfaser“.

  67. NoCompliance 5. März 2020 at 22:20

    Ob Viren zu den Lebensformen gezählt werden sollen oder nicht, ist tatsächlich immernoch Gegenstand des wissenschaftlichen Diskurses. Auch ihre Überlebensfähigkeit im All macht diese Frage nicht einfacher zu beantworten. Dazu dieser lesenswerte Artikel aus der Welt von 2010:

    https://www.welt.de/wissenschaft/article6971076/Kommen-die-Viren-aus-dem-All.html

    Aber ich würde trotz des von Ihnen zitierten Modells der amrik. Wissenschaftler zumindest jetzt noch nicht davon ausgehen, dass es hier demnächst zugeht wie bei „The Walking Dead“. So lange sie in den USA nicht offiziell das CDC abriegeln jedenfalls 😉

  68. Ihr Wort in Gottes Ohr….bin da auch nicht geil drauf – Viren sind ein wenig wie Quantenphysik – etwas was nicht leben dürfte, agiert trotzdem unbeirrt…( die Hummel, die eigentlich physikalisch betrachtet nicht fliegen kann; nichts davon weiss und trotzdem abhebt…) Zwei Zustände in Einem; vermutlich Vorlage für einige klassische Splatterfilme / Horrorfilme der 80er.

  69. NoCompliance 5. März 2020 at 22:20

    Viren sind keine autonomen Lebensformen. Deshalb sind Antibiotika völlig wirkungslos. Viren können sich weder autonom vermehren noch haben sie einen autonomen Stoffwechsel. Dazu ist ein Fremdorganisms nötig. Viren sind eigentlich nichts anderes, als biochemische Träger von Informationen. Das macht sie allerdings noch geheimnisvoller und mysteriöser, was ihre Stellung und Bedeutung für das Leben – meinetwegen auch für die Schöpfung bedeutet. Wir wissen es nicht! Ein Rätsel!

  70. Jau, scheisse, so ist das;
    injizieren ihre DNA in die Wirtszelle und „lassen“ sich durch diese vermehren.
    Keiner weiss warum und aus welchem Antrieb….
    Es sind mittlerweile Kleinstlebewesen OHNE Zellkern gefunden worden – wir wissen n´ Scheiss.

  71. NoCompliance 5. März 2020 at 23:22

    Ein DNA Cluster ist wohl der treffende Begriff. In der Tat gibt es keine Erklärung. Möglicherweise sind Viren ein biochemisches Korrektiv im Rahmen der Evolution oder der Schöpfung. Es gibt Pflanzen, die ohne Brände nicht bestehen können. Das Feuer verschafft ihnen die Lebensgrundlage. Vielleicht räumen Viren Wege der Evolution frei, die ohne sie verschüttet blieben.

  72. Und dazu ein Parasit; der hat mal gar keine Mitochondrien; keine Verstoffwechselung von Sauerstoff ist möglich !.
    Lebt ungeachtet jeglicher Wahrscheinlichkeit fröhlich vor sich hin; im Arsch ( oder ähnlichen Regionen ) von Lachsen….

  73. Lachs ( lax ? ) formuliert, ziehe ich den Hut vor der Schöpfung. Hat immer n´ Ass im Ärmel…

  74. @Outshined 5. März 2020 at 22:38
    Viren sind einfach Parasiten. Sie benutzen die Wirtszelle – wie es andere Parasiten auch tun. Und die Wirtszelle stirbt dabei. Wenn zu viele Wirtszellen sterben, stirbt das gesamte Lebewesen.

  75. @Mindy 5. März 2020 at 20:47

    „zarizyn 5. März 2020 at 20:31

    Ja. Und deshalb sollte Corvid-19 nicht unterschätzt werden. Es könnte doppelt so viel Tote geben als es die spanischen Grippe gefordert hat, trotz besseren „Rahmenbedingungen“ zumindest in der westlichen Welt. Die ist nicht ausgemergelt, aber ausgemerkelt.“
    Na die spanischen Grippe war nicht Tödlich für die ausgemergelten sondern für die gesunden zb die USA haben ihrere Soldaten nicht hungern lassen und die kamen in ihren Kassernen beim Gräber ausheben nicht nach.

  76. Schrecklich !! Was ist den jetzt mit den ach so wichtigen Stuhlkreisen? Ich sehe unsere Demokratie, oder das was davon noch übrich ist in Gefahr…

  77. @PeSch 5. März 2020 at 23:36

    Ihre Argumentation bzw. Gegenüberstellung ist verständlich, ABER, was durchaus bedacht werden muss:

    Das, was die derzeitigen Zahlen der an mit dem neuen Coronavirus Infizierten aussagt ist, dass die Infektionsgefahr mit Corvid-19 etwa doppelt so ansteckend ist und bis zu zehnmal öfter tödlich verläuft… insbesondere bei Alten und Vorerkrankten.

    Ich denke daher, wenn man dieser Risikogruppe angehört, betrachtet man die Existenz dieses neuen Virus vielleicht etwas kritischer oder auch ängstlicher.

    Viele heute ü80 jähriger ist durchaus noch halbwegs fit und mobil… auch wenn Vorerkrankungen bestehen… da wäre ich auch besorgt, wenn ich wüsste, dass man sich doch recht leicht ein Virus mit hohem Sterberisiko einfangen kann.

    Dieses Virus hat durchaus ein hohes Potential, was seine Möglichkeiten betrifft.

  78. Es gibt genügend verrückte Eltern, die für ihre Kinder Masern-Parties organisieren. Veranstalten die nun auch Corona-Parties?

  79. Corona-Virus-Test bzw. generell PCR-Test-Schwindel
    „[Die modernen Methoden zum Virusnachweis wie die Polymerase-Kettenreaktion, kurz PCR] sagen nichts darüber aus, wie sich ein Virus vermehrt, welches Tier dieses Virus trägt oder wie es Leute krank macht. Es ist so, als wolle man durch einen Blick auf die Fingerabdrücke einer Person feststellen, ob sie Mundgeruch hat.“
    — Appell von 14 Top-Virologen der „älteren Garde“ an die junge Forscher-Generation, in: Science, 6. Juli 2001; 293(5527):24-Kary
    .
    „Mullis, der Erfinder der PCR, der dafür Anfang der 1990er-Jahre mit dem Nobel-Preis für Chemie ausgezeichnet wurde, hat deshalb selbst folgerichtig eindeutig zum Ausdruck gebracht, dass die von ihm erfundene PCR nicht zur Diagnose – damals ging es speziell um HIV – geeignet sei. Das gilt aber in gleicher Weise für andere als Viren deklarierte Partikel, die als Ursache für andere Krankheiten verkauft werden.“
    https://impfen-nein-danke.de/pcr-messungen
    .
    Dagegen Rentner-Bravo
    „Wie zuverlässig sind die Ergebnisse?
    Ein Erregernachweis mit PCR gilt auch bei anderen Infektionskrankheiten als Goldstandard. Schon kleinste Mengen des Virus-Erbmaterials werden erkannt. „Der Test und seine Ergebnisse sind sehr zuverlässig und unterliegt den für solche Tests üblichen strengen Qualitätskontrollen“, sagt der Mikrobiologe Eisenblätter.“
    https://www.apotheken-umschau.de/Lunge/Coronavirus-So-wird-darauf-getestet-557359.html

  80. @ Koelle_Allah 6. März 2020 at 10:33
    Es gibt genügend verrückte Eltern, die für ihre Kinder Masern-Parties organisieren. Veranstalten die nun auch Corona-Parties?
    —————————————————–
    Es gibt einen erheblichen Unterschied zwischen Masern und jeder Grippeinfektion.
    Masern sind eine Kinderkrankheit, das hatte früher jeder. Man hat die Krankheit einmal gehabt und war dann ein Leben lang immun. Heute werden die Kinder geimpft, der Impfschutz hält aber nicht ein Leben land.

  81. „Irgendwann mutiert Corona weiter und wird nur noch wenige Promille der Infizierten töten“

    Dem kann ich nicht folgen.
    Der Evolutionsdruck der auf einen Virus wirkt besteht aus überleben im Individuum und übetragung zwischen Individuen.
    Natürlich wäre es für den Virus auch gut wenn der Übeträger nicht stirbt und so länger Überträger bleibt. Aber wichtiger ist es dass er überhaupt überträger ist.
    Daher wird der Virus sich immer erstmal dahin entwickeln vom Immunsystem schlechter bekämpfbar zu sein, weil er dann länger in höheren Zahlen im Individuum vorkommt und sich dann auch besser übertragen kann. Das bedeutet automatisch höhere Sterblichkeit.
    Dass der Virus irgendwann milder wird, liegt daran dass die Menschen wiederum auch einem Evolutionsdruck durch dem Virus unterliegen. Sprich: Diejenigen deren Immunsystem versagt sterben weg.
    Dazu müssten aber erstmal genug sterben.

    Ich wäre weiterhin vorsichtig. Da wir einfach noch zu wenig über den Virus wissen.
    Es gibt ja hinweise darauf dass der Virus auch bei den geheilten weiter vorhanden ist oder sie sich neu infizieren.
    Vor dem Hintergrund ist die geringe Sterblichkeitsrate erstmal garnicht so aussagekräftig.

    Mal zum Vergleich HIV. Dort kommt es auch nach 1-2 Wochen zu einem Grippeähnlichen Zustand. Die Sterblichkeitsrate ist gering. Die eigentlichen Folgen sieht man erst nach Jahren.

  82. Dass sowas ausgerechnet aus China dem bevölkerungsreichsten Land der Welt stammt, lässt alle Spekulationen offen. Modifizierter Virus auf die Menschheit losgelassen, und dann Darwin lebt…Möge der Stärkste gewinnen.

Comments are closed.