Der Journalist Stefan Bauer hatte mit Michael Stürzenberger schon im Juli 2018 ein Interview über das Gedankengut von Linken geführt, als jener vor dem Bayerischen Landtag eine Ein-Mann-Demo gegen die Schlepper-Unterstützer von der Bayerischen SPD veranstaltete. In dem Gespräch Mittwoch Abend, an dem auch der YouTuber Johannes von „Politik, Psychologie & anderes“ live ab 20 Uhr teilnimmt, wird das Thema vertieft.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

10 KOMMENTARE

  1. Michael Stürzenbergers Ein-Mann-Demo vor dem Landtag; das war genial, kann mich noch sehr gut daran erinnern, so einen Mumm in den Knochen zu haben, das war stark.
    Hat sich auch nicht von einer wichtigen Uniform wegwedeln lassen; einfach herrlich wie abgeklärt der Aufklärer Micha ist.

  2. Danke für den Hinweis. Finde ich gut, besonders weil Stürzi mal keine stichsichere Weste tragen muss. Werde mal lauschen was die beiden da zu sagen haben.

  3. US Präsident Ronald Reagan über Linke in einer Rede am 8. März 1983: „Seien wir uns dessen bewusst, dass sie – indem sie die absolute Vormachtstellung des Staates predigen, seine Allmacht gegenüber dem Individuum verkünden und ihre letztendliche Herrschaft über alle Völker der Erde voraussagen – das Zentrum des Bösen in der modernen Welt sind.“

    Ronald Reagan als Gouverneur des Bundesstaates Kalifornien und Kandidat für die US Präsidentschaft im Mai 1975: „Der Kommunismus ist eine Form von Geisteskrankheit („form of insanity“), die eines Tages vom Antlitz der Welt verschwinden werde, weil sie der menschlichen Natur widerspreche.“

    Im Mai 1981 erklärte er anlässlich einer Rede vor der Notre Dame Universität, „dass die nächsten Jahre eine große Zeit für die Sache der Freiheit und der Zivilisation sein werden. Der Westen werde den Kommunismus nicht nur eindämmen, sondern überwinden und als bizarres Kapitel in der Geschichte des Menschen entlarven, dessen letzten Seiten gerade geschrieben werden.“

    Offensichtlich und leider ist diese Geisteskrankheit zäher, als zu wünschen wäre. Möge Ronald Reagan Recht behalten. Wenn nicht, wird es nicht wirklich eine Zukunft geben.

  4. Linke Psyche? Das Problem liegt in der Leugnung des Tatsächlichen. Das war’s auch schon.

  5. Der Terminus – Politischer Islam – ist natürlich richtig. Jedoch auch der politische Islam kann nur wegen der Religionsfreiheit sein Unwesen treiben. Das Grundproblem bleibt eben doch die Religionsfreiheit. Nur aufgrund dieses „Trojanischen Pferdes“ konnte der Einfall des Islam überhaupt stattfinden. Ich glaube nicht, dass sich die Väter des Grundgesetzes eine derartige Situation wie sie heutzutage in Deutschland existiert, vorstellen konnten. Hypothese: Hätten sie es gekonnt, hätten sie den Art 4 GG Religionsfreiheit mit Sicherheit anders gestaltet.

  6. Eine Partei die gegen den Politischen Islam ist, aber Angeblich für Corona Neutral steht oder sieht,
    (nur Erfunden) welche soll
    es denn sein?
    AfD wollen schnell möglichst Tests Einführen, die immer Positiv ausfallen!
    https://politikstube.com/pressestatement-der-afd-zum-weiteren-vorgehen-in-der-corona-krise/
    Eventuell zur Zwangs Verchippung, bei den Alten brachiale Sterbe-Hilfe?
    Gehören die auch alle dazu?
    Wasg mit Oskar Lafontaine, heute “ Die Linke “ wollte auch keine „Fremdarbeiter“, und was ist Passiert?
    Und jetzt sollen alle Eliminiert werden, die nicht Unklassifiziert eingestuft werden:
    https://www.youtube.com/watch?v=p8pQJvHIpJc
    Gute Nacht!

  7. @ Michael Stürzenberger und Johannes

    Der Johannes und Du, ihr habt beide Recht!

    1) Johannes

    – Es gibt tatsächlich diejenigen Linken die Johannes schildert die ihren eigenen Untergang befördern,
    die wollen aber in Erster Linie den Untergang der deutschen Mittelschicht, weil sie selbst Habenichtse
    und Versager sind. Das sind Leute denen es gefällt wenn ins gutbürgerliche Wohnviertel ein Asylheim reingebaut wird. Die wollen den Deutschen die sich was durch Leistung aufgebaut haben, das schöne Leben kaputt machen, weil sie selbst nichts im Leben auf die Reihe bekommen. Für die ist die Massenmigration eine Waffe, um unsere Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung zum Einsturz zu bringen.

    2.) Stürzi

    Es gibt auch diejenigen die Du schilderst die einfach die Gefahr durch den Islam nicht sehen wollen, weil sie komplett indoktriniert sind und seit Jahren durch die LinksGRÜNE Ideologie beeinflusst wurden.

    Die Leute die Du schilderst sind noch durch Aufklärung erreichbar.

    Die Leute die der Johannes schildert sind die wirklich gefährlichen totalitären Ideologen, das sind diejenigen die den sozialistischen Wahnsinn vorbeten
    (das sind sozusagen die radikalen Imame des Sozialismus)

    Hoffe Johannes und dich bald mal bei einer BPE zu treffen.

    Und Stürzi, denk Bitte noch mal über folgendes nach, ich bin auch erst durch deine Kundgebungen zu dieser Erkenntnis gekommen:


    – es gibt Menschen die einfach nur Böse sind, Menschen die einfach nur vom Bösen geleitet sind und
    sich hinter einer gutmenschlichen Fassade verstecken.


    Das Beispiel mit Elmar Brok bringt es auf den Punkt. Elmar Brok ist einfach ein böser Mensch, genau wie diese Linken in Kassel die den Mord an wohlhabenden Deutschen forderten.


    Ich bin der vollen Überzeugung, dass das Böse dieser Menschen genau dann sichtbar wird, wenn man ihnen die Macht nimmt.

    Das ist auch der Grund für die CORONA Hysterie. Diese Leute sind so böse, dass sie das ganze Land in Panik versetzen, wirtschaftliche Existenzen und Wohlstand vernichten, nur um ihre MAcht zu erhalten und glaub mir Stürzi, wenn sie mit diesen Methoden nicht mehr weiter kommen, werden auch diese sogenannten Gutmenschen gewalttätig.

    Das ist es was der Johannes sagen wollte. Und es ist so, das Böse versteckt sich hinter einer vermeintlich guten Fassade.

  8. ich verstehe wieso Stürzenberger auf den Unterschied zwischen „politischen“ und „spirituellen“ Islam pocht (er will z.B. nicht alle Muslimen gleich gegen ihn aufbringen), hege aber grossen Zweifel ob das wirklich machen lässt

    Die „politischen“ Elemente sind doch Kernbestandteile dieser Religion… und ich glaube, dass die allermeisten Muslimen meilenweit davon entfernt sind die Entkernung und Kastration ihrer Religion nach dem Vorbild der christlichen Religion mitzutragen

  9. Es muss etwas im Islam stecken, was Grüne und Rote so unwiderstehlich anzieht.
    Ich komm jetzt nicht darauf, welche Suren das sein können….

Comments are closed.