Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Die bayerische SPD setzt sich mehr für diejenigen ein, die versorgungssuchende Afrikaner über das Mittelmeer nach Europa schleppen, als für die Sicherheitsinteressen ihrer eigenen Bevölkerung. Eigens für Claus-Peter Reisch, der mit seinem Lifeline-Boot bereits 450 Asylforderer von der libyschen Küste nach Europa transportierte, hat die SPD nun den „Europa-Preis“ initiiert und den meiner Meinung nach indirekten Unterstützer hochkrimineller Schlepperbanden damit ausgezeichnet. Im Video oben ist mein Statement für das Lokalfernsehen München zu sehen, in dem ich meinen Protest am 27. Juli vor dem Bayerischen Landtag erklärte.

Diese Demonstration hat eine Vorgeschichte: Als ich am 18. Juli Kenntnis von dieser Ehrung erhielt, wollte ich eine offizielle Kundgebung anmelden, um zusammen mit meinen Mitstreitern unsere Missbilligung dieser „Ehrung“ direkt vor dem Bayerischen Landtag auszudrücken. Doch um das Gebäude gibt es eine sogenannte „Bannmeile“, damit der parlamentarische Betrieb nicht gestört wird. Man kann allerdings beim Innenministerium eine Ausnahmegenehmigung beantragen, was ich auch versuchte. In meiner email meldete ich extra eine „stumme“ Veranstaltung nur mit Plakaten und Bannern an, damit sie nicht wegen Lautstärkebelästigung abgelehnt werden kann:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bitte ich um eine Ausnahmegenehmigung für eine Kundgebung vor dem Bayerischen Landtag am Freitag, den 27. Juli 2018.

Anlass:

Die Landtagsfraktion der Bayerischen SPD möchte dem Lifeline-Kapitän Reisch im Landtag einen Preis übergeben.

Die Kundgebung möchte sich kritisch mit der Verleihung dieses Preises auseinandersetzen.

Standort: Auf dem Platz unterhalb des Maximilianeums
Zeitraum: 8-12 Uhr
Kundgebungsmittel: Banner und Plakate, ein Fahrzeug zum Anbringen von Plakaten, keine Lautsprecher, kein Megaphon
Teilnehmer: ca. 10 Personen

Das Innenministerium teilte mir mit, dass die letztliche Entscheidung über eine Genehmigung durch die Landtagspräsidentin erteilt wird, derzeit Barbara Stamm von der CSU. Sie lehnte die Kundgebung mit einer aus meiner Sicht völlig fadenscheinigen Begründung ab. Daher musste ich eine Einzeldemo durchführen, denn die kann nicht verboten werden.

Das unten folgende Video ist die filmische Dokumentation dieses Protestes, den auch ein Kamerateam von Compact TV aufzeichnete. Darin ist die Polizei-Kontrolle aufgrund der Beschwerde durch die Vertreter der bayerischen SPD-Landtagsfraktion sowie aufgeregte Reaktionen von eingeladenen Gästen dieser Heuchler-Veranstaltung zu sehen.

Diese Kritik an der SPD-Ehrung interessierte nicht nur diverse Medien, sondern auch zahlreiche Passanten, Rad- und Autofahrer, die an der vielbelebten Straße zum Maximilianeum vorbeikamen. Am Ende des Filmes gehe ich auch noch in einem Statement auf die „Begründung“ von Frau Stamm ein und den Skandal, dass die SPD ein aus ihrer Sicht mit der „falschen Gesinnung“ ausgestattetes TV-Team aus dem Saal des Landtages hinauswarf:

PI-NEWS veröffentlichte auch meinen Livestream, dessen drei Videos über 30.000 Personen sahen. In Kürze folgt die Dokumentation meines Protest gegen ein Straßenfest der SPD vom Samstag, an dem auch Fraktionschef Rinderspacher teilnahm. Jener hatte zusammen mit seinem linksverdrehten Bodenpersonal die bodenlose Unverschämtheit besessen, Pegida als „Rechtsextreme“, „Nazis“ und „Faschisten“ zu diffamieren, die „Hass“ und „Rassismus“ verbreiten würden. Dieser Verleumder, Heuchler und Volksverräter bekommt jetzt die widerliche „Medizin“ zurück, die er gerne an andere austeilt. Ob sie bei ihm eine geistige Heilung auslösen wird, darf angesichts der vorhanden Links-Störung sehr stark bezweifelt werden.

(Kamera: Armon Malchiel)


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben knapp 23 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

112 KOMMENTARE

  1. Berliner Schriftsteller Lehmann: „Tölpelhafte FDJ-Pflanze aus Boltenhagen“

    Er recherchierte über die Senatssprecherin Claudia Sünder (SPD) – dann kam die Polizei auf eine Razzia zu ihm nach Hause

    Ein 72-jähriger Berliner Schriftsteller entdeckte angebliche Ungereimtheiten im Lebenslauf der Sprecherin der Berliner Landesregierung und verspottete sie als „Flunker-Queen“. Jetzt ermittelt die Justiz.

    https://www.stern.de/politik/deutschland/berlin–razzia-bei-autor-nach-recherchen-ueber-senatssprecherin-8197232.html

  2. Auf allen FB Seiten der Schlepperbefürworter (Til Schweiger, Herbert Gröhlemeyer, CFR usw.) gibt es kräftigen Gegenwind.
    Der Tenor ist, retten ja aber bitte in den nächsten Hafen und nicht viele, viele Seemeilen nach Europa fahren.
    Ebenfalls bemerken viele vollkommen zu Recht das durch die aktuelle Praxis immer mehr Menschen angelockt werden und es demzufolge auch mehr Opfer geben wird.

  3. cdu-me(h)r’kill‘ wird auch geehrt mit einer Ehren-Dr. von Uni in BrüSSel, wegen „Menschlichkeit™“
    sueddeutsche.de/politik/bundeskanzlerin-ehrendoktorwuerde-fuer-merkel-1.3330469

    Sie (0:45 Min.) „schlägt“ auch „das Faß dem Boden aus“ 3/141 -> 4/89, /9/5, 2/191 -> 8/17

  4. Die SPD ist die einzige politische Partei mit einem Medienimperium!

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

    Die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH (ddvg) mit Sitz in Berlin und Zweigniederlassung in Hamburg ist eine Medienbeteiligungsgesellschaft der SPD

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Druck-_und_Verlagsgesellschaft

  5. Und wenn einfach mal weisse, wirklich bedürftige Menschen sich in Schlauchbooten auf´s Wasser begäben? Man wurde sie ertrinken lassen.
    Zum Glück scheitert es ohnehin an mangelnden Geldmitteln für die Boote. Bedürftige haben schliesslich nichts und sind auch nicht kriminell, also ganz anders als diese Flüchtlinge.

  6. Fast sämtliche NGO-Soros-Schlepperschiffe befinden sich zur Zeit wieder vor der libyschen Küste. Jetzt wird es interessant. Salvini wird die Schlepper abweisen und der schöne Pedro ebenfalls, weil seine Wahlchancen dann nicht mehr so schön sein werden. Und so schön doof ist keiner.

    Die #Aquarius ist nun zurück in der Such- und Rettungszone und patrouilliert ca. 25-30 Seemeilen vor der libyschen Küste in den internationalen Gewässern. Die Crew schaut wachsam Ausschau nach Booten in Seenot.

    https://twitter.com/SOSMedGermany/status/1026218015472406531

  7. Mensch Michael, vor Dir kann man immer wieder nur den Hut ziehen und zwar bis zum Boden. Du bist derjenige, dem nicht nur eine Auszeichnung gebührt und nicht diesem Kriminellen Reisch, denn nichts anderes ist er in meinen Augen. Wann werden all diese Verbrecher und Volksverräter vor Gericht stehen und abgeurteilt werden? Das werde ich wohl in meinem Leben nicht mehr erleben.

  8. 1/2 ….OT
    Der Fake mit den Klima-Flüchtlingen
    Dirk Maxeiner / 06.08.2018 (Achgut.com)

    Hier ein Auszug aus dem Artikel:
    …… Da wir uns im Übrigen im medialen Sommerloch befinden, bietet es sich an, zwei Dinge miteinander zu verknüpfen, die nichts miteinander zu tun haben. Katrin Göring-Eckardt, die Fraktionsvorsitzende der Grünen, fährt gleich ganz schweres Geschütz auf und sagte in einem Interview mit der Welt am Sonntag : „Wir brauchen eine Debatte über weitere Fluchtgründe: Zum Beispiel für die Menschen, deren Lebensgrundlagen durch die Klimakrise komplett zerstört wurden“…..

    …..Mehr und mehr bildet sich auf der Welt ein Klima-Determinismus heraus, der für seit langem bekannte Missstände eine bequeme neue Begründung liefert. So machen hartnäckig Meldungen die Runde, der Inselstaat Tuvalu sei das erste Land, das der Klimakatastrophe zum Opfer fallen würde. Die Aktivisten vom Washingtoner „Earth Policy Institute“, machten schon 2001 mit der Behauptung Schlagzeilen, wegen des steigenden Meeresspiegels müsse der Inselstaat aufgegeben werden, Neuseeland weigere sich aber, die 11.000 Flüchtlinge aufzunehmen.

    Eine Recherche ergab:
    Weder hatten Bürger Tuvalus Klima-Asyl in Neuseeland beantragt, noch war es abgelehnt worden. In der Region von Tuvalu war der Meeresspiegel seit 20 Jahren praktisch nicht angestiegen, die Messgeräte der australischen „National Tidal Facility“ zeigen absolut nichts ungewöhnliches. Der damalige Leiter des Institutes Lester Brown entschuldigte sich dann: „Hier hat ein voreiliger Bericht zu einer längst überfälligen Diskussion geführt. Auch wenn die Umsiedlung noch nicht bevorsteht, sind die Pazifikinseln bedroht. Die Bewohner von Tuvalu leben zu recht in Angst.“ Und so geht das seit 20 Jahren immer weiter, zuletzt wurden die ollen Kamellen 2017 beim Klimagipfel in Bonn ausgepackt.
    Obwohl der Meeresspiegel immer noch nicht ungewöhnlich steigt, spielt inzwischen die Regierung von Tuvalu das Spiel begeistert mit. Sie hat jetzt auch Angst vor dem Klimawandel. Damit lässt sich erstens Schadensersatz von den reichen Ländern fordern und zweitens von den hausgemachten Problemen ablenken. Tuvalu hat eine der höchsten Geburtenraten aller Südseestaaten und ist doppelt so dicht bevölkert wie Deutschland. Das Wasser wird wegen des hohen Verbrauchs knapp, aber auch, weil tiefe Müllgruben das Grundwasser kontaminieren. Die Küste erodiert vor allem, weil Korallenriffe gesprengt wurden und am Strand Sand für die lokalen Bauunternehmen weggebaggert wird. ……..

    …… Mit dem Klima hat das aber so gut wie nichts zu tun.
    Das Bestreben von Medien und Politikern wie Katrin Göring-Eckardt, die Klimaerwärmung zu dramatisieren und für die Flüchtlingsdebatte zu instrumentalisieren, führt so zu Verharmlosung und Vertuschung der tatsächlichen Probleme. Die Argumentationskette lautet in etwa so: Das Klima ist am Völkermord in Darfur schuld. Wir sind an der Klimaerwärmung schuld. Also sind wir auch am Völkermord schuld. Oder am Krieg in Nigeria. Überhaupt an allem Elend in der Welt. Also müssen wir alle willkommen heißen. Darum geht es……..

    https://www.achgut.com/artikel/der_fake_mit_den_klima_fluechtlingen

  9. Anständige Bürger, welche sich an Recht und Gesetz halten, werden von der Schariapartei diffamiert,
    Gesetzesbrecher hingegen werden mit Preisen ausgezeichnet. Wie kann man als Deutscher so eine Verräterpartei wählen.

  10. OT

    „Umfrage: Mit Markus Söders Arbeit sind die wenigsten zufrieden

    Aktualisiert am 06. August 2018, 12:09 Uhr

    Nächster Dämpfer für die CSU vor den Landtagswahlen in Bayern: Laut einer Umfrage ist Markus Söder der unbeliebteste Ministerpräsident Deutschlands. Zwei Drittel zeigen sich mit der Arbeit Söders unzufrieden. Hinzu kommen erneut ernüchternde Zahlen für die CSU. Für Horst Seehofer kein Grund zur Sorge: Der Parteichef(clown) glaubt weiterhin „fest“ an eine absolute Mehrheit. ….“

    https://www.gmx.net/magazine/politik/umfrage-markus-soeders-arbeit-wenigsten-zufrieden-33102858

  11. meinemeinung 6. August 2018 at 12:21

    Die neuen Häuser für die Klimaflüchtlinge werden nur mit Klimaanlage für selbige erstellt.
    Alles andere wäre Rassismus.

  12. Freya- 6. August 2018 at 12:21

    Die Kampagne „Seebrücke“ wird unterstützt von der Bundesregierung und George Soros.

    Das ist derselbe künstliche Scheiß wie Pulse of Europe “

    Richtig! Immer wenn eine verrückte linke Aktion floppt, weil sie die Bürger durchschaut haben, folgt die nächste Narretei.

  13. Mal wieder ein Riesendankeschön an Michael.

    Wie recht er hat, zeigt die komplett verheuchelte, staatsvernichtende LügenGroko mit maßgeblicher Beteiligung der SPD:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180588420/Steigende-Migrantenzahlen-Bundesregierung-besorgt-ueber-weiterreisende-Fluechtlinge-aus-Spanien.html

    Man muß sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Genau die SPD, die Nepper, Schlepper, Bauernfänger staatlich unterstützt, hochjubelt, ehrt, fördert und auszeichnet, beklagt sich über Nepper, Schlepper, Bauernfänger.

    Kurz: Die SPD beklagt sich über die SPD.

    Also: Hört endlich auf, Michael Stürzenberger ununterbrochen fertigzumachen, weil er euch eure lausige Politik vorführt.

  14. Totaler Flop!

    FRIEDRICHSHAFEN: 150 Teilnehmer fordern bei „Seebrücke“-Demonstration in Friedrichshafen: „Stoppt das Sterben im Mittelmeer“

    Augenzeugen aus Lindau: “ Inmitten der vielen Touristen und der bunten Jungesellen-Abschiede ging die „Demo“ total unter. Es waren niemals 150 Teilnehmer, höchstens die Hälfte.“

    https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/friedrichshafen/150-Teilnehmer-fordern-bei-Seebruecke-Demonstration-in-Friedrichshafen-Stoppt-das-Sterben-im-Mittelmeer;art372474,9845588

  15. @ Freya-

    Das, was in NS- wie auch SED-Diktatur bittere Realität war, nämlich die Gleichschaltung des gesamten öffentlichen Lebens, strebt offenbar auch die SPD an. Eine Bundestagsabgeordnete (Legislative), die in ihrer Funktion als Rechtsanwältin (Judikative) dafür sorgt, daß Nazibullah S. aus dem wilden Afghanistan zurückgeholt wird, wofür es Lob vom BuPrä und Bundesministern (Exekutive) gibt. Und die ganze Farce wird bejubelt in den Medien („Vierte Gewalt“) der SPD. Und hier kommen nicht einmal die unzähligen Vorfeld-Organisationen der SPD wie Gewerkschaften des DGB, Arbeiterwohlfahrt, Arbeiter-Samariter-Bund und sonstige Sozial- und Masseneinwanderungsindustrie zur Sprache!

  16. RADIO GAGA

    Das hat schon tragikomische Züge.
    Hier muß sich
    DIE DEUTSCHE SCHWEINEPRESSE
    (hier : POSCHARDTs WELT)
    von den eigenen Lesern – aber, was heißt Leser?
    Bezahlen tut für den DESINFORMATIONS – MÜLL
    ohnehin keiner –
    in Echtzeit anpinkeln lassen, schlicht und
    ergreifend, weil es gar keine anderen Wort –
    meldungen gibt.
    Und sie müssen es „drucken“, weil sie sonst
    GANZ WEG VOM FENSTER SIND.

    OPPORTUNISMUS UND CHARAKTERLOSIGKEIT
    HAT EINEN NAMEN : POSCHARDT.

    Dieser AALGLATTE SCHLEIMBEUTEL,
    diese verblühende TUNTE,
    hätte in jedem REGIME Karriere gemacht.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180630792/Umfrage-Soeder-unbeliebtester-Ministerpraesident-Kretschmann-beliebt.html

  17. Es ist einfach alles nur noch hanebüchen.

    Weil ich gar nicht entscheiden kann, welchen Artikel ich hier einstellen soll – es stinkt einfach alles so zum Himmel – hier die gesamte Rubrik:

    http://juedischerundschau.de/category/deutschland/

    Hier die Headlines:

    ***CO2-Emmissionen, die die Grünen kaltlassen

    Gaza-Bewohner setzen umweltzerstörende Feuerdrachen und brennende Reifen gegen Israel ein – ohne jeden Protest seitens der „Klimapartei“

    ? Von Dr. Nikoline Hansen Immer wieder schweigt die deutsche Presse, wenn es um Meldungen aus dem Nahen Osten geht, die unbequem sind und nicht in das gängige Meinungsschema passen. So auch wieder nach dem erfolglosen Verlauf der Mobilisierung in Gaza zur Erstürmung Israels. Die Toten, die sich, angeleitet von der Hamas, in Gefahr gebracht…****

    oder:

    ***Die Linkspartei hat kein Antisemitismusproblem – sie ist eines

    Von der umbenannten SED hört man noch dieselben Töne zu Israel wie in Zeiten der „DDR“

    Von Alex Feuerherdt Der Vorstand der Partei „Die Linke“ hat den jüdischen Staat in einem Beschluss für ein angebliches „Massaker“ an „mutigen Friedensaktivisten“ während „mehrheitlich friedlicher Massenproteste der Palästinenser“ im Gazastreifen verurteilt und „ein Ende der Besatzung…****

    oder, auch ganz nett :-))) :

    ***Mannheims Bürgermeister Peter Kurz kooperiert mit einem Mörder

    Tayseer Abu Sneine, Bürgermeister der Stadt Hebron, wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt und aus israelischem Gefängnis freigekauft, erfährt herzlichen Empfang in Mannheim.

    ?Von Stefan Frank Am 2. Mai 1980 hatte Abu Sneine – ein Mathematiklehrer, der an der Universität Amman in Jordanien studiert hatte – in der Nähe von Hebron zusammen mit Komplizen einen akribisch geplanten und militärisch vorbereiteten…****

  18. Juhu heute kommen die neuen Iransanktionen. Danke Herr Trump NIEDER mit diesem Antisemitischem Regin in Theran. FREIHEIT für PERSIEN.

  19. Diese Helden sollen mal in DUISBURG –
    MARXLOH eine „RAZZIA“ veranstalten.
    Aber da geht ihnen die Düse.
    Da muß man schon mal mindestens mit
    3 – 5 Zügen der Bereitschaftspolizei antreten.
    Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen
    muß.

  20. Freya- 6. August 2018 at 12:00
    Berliner Schriftsteller Lehmann: „Tölpelhafte FDJ-Pflanze aus Boltenhagen“

    „Er recherchierte über die Senatssprecherin Claudia Sünder (SPD) – dann kam die Polizei auf eine Razzia zu ihm nach Hause.“

    martinfry 6. August 2018 at 12:45
    Diese Helden sollen mal in DUISBURG –
    MARXLOH eine „RAZZIA“ veranstalten.
    Aber da geht ihnen die Düse.
    Da muß man schon mal mindestens mit
    3 – 5 Zügen der Bereitschaftspolizei antreten.
    Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen
    muß.

  21. „Streit in Unterkunft für Asylbewerber eskaliert – mehrere Verletzte“
    **************
    War die Fahrradreparatur nicht halal?
    Ich glaube selbst wenn die Herren Asylbewerber in eigenen Villen mit Pool umgesiedelt würden, ihre bunte Streitlust und Aggressivität würden sie kulturbedingt behalten. Wahrscheinlich eine aussterbende Kultur!
    Das macht sie so rettens- und schützenswert.

  22. Großartige Aktion ! Michael Stürzenberger hat alles beim Namen genannt !

    Der an den Schlepperkönig verliehene Preis müßte – vollständig genannt – „Europa-Abwicklungspreis“ heißen.

    Würde mich nicht wundern, wenn auch hierin dieser George Soros seine dreckigen Finger mit im Spiel hat.

    Alles in Allem unterscheidet / unterschied sich das „Preis-Verleihungszeremoniell“ wohl kaum von der Verleihung des KARL-MARX-ORDENS an Erich Mielke in der früheren DDR….. *GÄHN*

  23. So sehr ich Stürzenbergers Engagement und Texte schätze und respektiere, das ständige Reden von „links-gestört“ oder jetzt „geistiger Heilung“ finde ich unpassend. Eine klassisch linke politische Einstellung, also das Eintreten für die Arbeiterschicht, zunächst natürlich des eigenen Volkes, für die Genossen eben, wenn man so sagen will, ist keine Krankheit.

  24. Wieso ‚indirekt‘ ? Der Deutschenhasser Resch ist ein direkter Schlepper und Menschenhaendler.

  25. @ Marie-Belen 6. August 2018 at 13:02

    Was!

    Kein Stuhlkreis?

    .
    Eilmeldung

    „Gericht entscheidet

    Deutsche im Irak wegen IS-Mitgliedschaft zu lebenslänglicher Haft verurteilt“

    https://www.focus.de/politik/ausland/gericht-entscheidet-deutsche-im-irak-wegen-is-mitgliedschaft-zu-lebenslaenglich-verurteilt_id_9371056.html

    Da heult das Kopfabschneider-Versteher-Gesindel des medial-politischen Komplexes natürlich auf !

    In MERKEL-Schland hätte es dafür schlimmstenfalls LEBENSLÄNGLICH „Opferrente“ gegeben oder auch BAHNTICKETS erster Klasse…………….wohl eher noch das BUNDESVERDIENSTKREUZ………

  26. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4027347

    Osnabrück (ots) – An der Johannisstraße wurde am Sonntagmorgen eine 25-Jährige Opfer eines Übergriffs. Ein etwa 1,65 bis 1,70 m großer, dunkelhäutiger Mann sprach die Frau gegen 03.25 Uhr im Bereich der Kreuzung Johannisstraße/Petersburger Wall an und drängte sie in einen dortigen Hinterhof. Die 25-Jährige machte lautstark auf sich aufmerksam, woraufhin ihr eine 18-Jährige zur Hilfe eilte und den Angreifer vertrieb. Ein weiterer Zeuge wurde ebenfalls auf die Situation aufmerksam und alarmierte die Polizei. Der Unbekannte flüchtete unterdessen mit einem dunklen Fahrrad in die Johannisstraße in Richtung stadteinwärts. Der Flüchtige war ca. Mitte 20, sehr dünn und hatte kurze, schwarze Haare. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt (mit weißem Aufdruck auf der Rückseite). Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Übergriff geben können, sich unter der Telefonnummer 0541/327-2115 oder 327-3103 zu melden.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43735/4027298

    Ratzeburg (ots) – Bad Oldesloe

    Nach Hinweis eines Zeugen kontrollierten Beamte des Polizeiautobahn- und Bezirksrevieres Bad Oldesloe, am 04.08.2018, gegen 15.10 Uhr, auf der BAB 1, Höhe Bad Oldesloe einen BMW mit osteuropäischem Kennzeichen. In dem Fahrzeug sollten sich mehrere Hundewelpen befinden.

    Dem Zeugen sei das Fahrzeug ca. 40 Minuten vorher auf einem kleinen Rastplatz an der BAB 20 aufgefallen. Zwei Männer (26 und 29 Jahre alt) hätten mehrere Hundewelpen verschiedener Rassen „ausgeführt“. Zum Zeitpunkt der Beobachtung standen auch Wasser und Futter für die Hunde bereit. Auffällig war für den Zeugen, dass die Tiere keine Halsbänder oder Marken trugen.

    Bei der Kontrolle fanden die Beamten dann tatsächlich sieben Hundewelpen im Kofferraum vor. Nach erster Feststellung waren die Tiere ohne Beleuchtung, Frischluftzufuhr, Wasser und Futter sowie ohne entsprechende Transportboxen untergebracht. Die Hunde wurden durch eine Amtstierärztin untersucht. Hierbei stellte die Tierärztin fest, dass einige der Tiere noch keine acht Wochen alt waren und außerdem möglicherweise krank seien. Aus diesem Grund wurden die Hunde in Verwahrung genommen und vorübergehend in einem Tierheim untergebracht.

    Die Hintergründe zu dem Tiertransport sind noch unklar. Ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren nach dem Tierschutzgesetz wurde eingeleitet. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft sind beide Männer nach Zahlung einer sog. Sicherheitsleistung wieder entlassen worden.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70238/4027348
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4027343
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65853/4027333
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4027317
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4027309
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4027306

    mehr bei refcrime und einzelfallinfos…

  27. @ Tritt-Ihn 6. August 2018 at 13:10 :

    Als billigere Lösung leider (noch) verboten : Fliegendes Blei……..

  28. @d/3031753_Streit-in-Unterkunft-fuer-Asylbewerber-eskaliert-mehrere-Verletzte.html
    +++++++++++++

    Die „Logik“, die ich hierin sehe muss doch eigentlich zur Folge haben, dass örtlich/räumlich hermetisch voneinander abgeschottete Ghettos, Parallelgesellschaften entstehen werden… und gated communities für all jene, die es sich leisten können…

  29. @ alles-so-schoen-bunt-hier 6. August 2018 at 13:08 :

    …Eine klassisch linke politische Einstellung, also das Eintreten für die Arbeiterschicht, zunächst natürlich des eigenen Volkes, für die Genossen eben, wenn man so sagen will, ist keine Krankheit….

    Das ist Vergangenheit !

    Die „Arbeiterschicht“ ist bei den SOZEN schon lange keine relevante Größe mehr (siehe Ex-Kanzler SCHRÖDERS „Agenda 2010“)

    Das typische SOZEN-Klientel ist jetzt der gutsituierte, möglichst dauerhaft von Steuerknete alimentierte „Sozialarbeiter“ nebst dessen außerhalb von „No-Go-Areas“ ansässige Schreibstuben-Hengst, also solchen, die sich allesamt nicht dem täglichen Wettbewerb in der freien Wirtschaft ausgesetzt sehen müssen bzw. den Auswirkungen ihrer eigenen Politik.

    Wer hat uns verraten ? – SOZIALDEMOKRATEN !

  30. @ Karlmeidrobbe 6. August 2018 at 13:10

    Finde ich gut. Hier hat Beata Zschäpe die gleiche Strafe bekommen. Nur gab es da keine Beweise, außer Brandstiftung.

  31. Gestern Abend, gegen ca. 21:00 Uhr am Hotel Graf Zeppelin, gegenüber
    vom Stuttgarter Hauptbahnhof;.. beide Straßenseiten voll mit
    “ Goldstücke aus Afrika „!

    Vollgas, soweit es die Straßenverkehrsregel zuließ und raus aus dem Kessel!!!

    DIE GOLDSTÜCKE WERDEN UNS EINE MENGE ZINSEN KOSTEN!

  32. Wie war das doch gleich ? Wenn Recht zu Unrecht wird , dann wird Wiederstand zur Pflicht .
    Passender denn Je .

  33. Ein Mann steht da auf der Straße, während im Fernsehen die Gehirnwäsche auf Hochtouren läuft. Mit Sonderbericht, Reportage auf dem Retter-Schiff und allem pi pa po.
    Motto: Darf man Menschen einfach so ertrinken lassen?
    Man bekommt den Eindruck, dass die Erfolge von Sellner letztes Jahr über den Haufen hirngewaschen werden sollen.

  34. allessoschönbunthier

    „Eine klassisch linke politische Einstellung, also das Eintreten für die Arbeiterschicht, zunächst natürlich des eigenen Volkes, für die Genossen eben, wenn man so sagen will, ist keine Krankheit.“

    Diese Position ist aber in der bundesrepublik –
    anischen Politik nicht vertreten.
    Was hier unter der Flagge “ links“ auftritt,
    ist ein konfuser, vulgärer POST – 68er Brei,
    der die Floskel LINKSGRÜNVERSIFFT
    allemal rechtfertigt.

  35. csu im umfragetief
    woran liegt das wohl ? der eine brüllt allah hu akbar oder sagt wir hätten die zuwanderung auch 3 mal geschafft, der andere sagt wir haben es geschafft und er will jetzt nur noch über dessen familiennachzug diskutieren, der andere sagt der islam ist bestandteil bayerns, unbegleitete minderjährige hochangesehen bei der csu und drängt in diese richtung
    die ganzen jahre nichts als verarschung aber jetzt merken es einige

    https://www.gmx.net/magazine/politik/umfrage-markus-soeders-arbeit-wenigsten-zufrieden-33102858

  36. Weniger Tote im Mittelmeer….

    Und weniger Geld in den Kassen der Profiteure: evangelische Kirche, DRK, ……

    .

    „Private „Seenotretter“ in Erklärungsnot:

    Weniger Tote auf dem Mittelmeer

    Weniger NGO-Tätigkeiten, weniger Tote auf dem Mittelmeer. Wer bisher den NGO das Wort redete, von genannten und weiteren Leitmedien mehr bis zur evangelischen Kirche Deutschland, die das Geschäft der „Seenotretter“ querfinanziert hat, der wird sich jetzt erklären müssen.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/private-seenotretter-in-erklaerungsnot-weniger-tote-auf-dem-mittelmeer/

  37. Allelieb 6. August 2018 at 13:20
    Gestern Abend, gegen ca. 21:00 Uhr am Hotel Graf Zeppelin, gegenüber
    vom Stuttgarter Hauptbahnhof;.. beide Straßenseiten voll mit
    “ Goldstücke aus Afrika „!

    Das ist das Gute :
    Man kann den Dreck sehen.
    Das STRASSENBILD verändert sich rasant.
    Und das wird auch zunehmend dem
    CDU – VATI die Lust am abendlichen Stadtbummel verleiden.
    Er kann zwar abends in die Grün – und Speckgürtel abtauchen, aber in der City wird auch er keine HEIMAT mehr finden.
    Er ist in seinem RESERVAT gefangen.

    DER ÖFFENTLICHE RAUM WIRD ZUNEHMEND
    ZUR KULISSE EINES ORIENTALISCHEN THEMENPARKS.

    Wie gesagt,
    es zahlen ALLE.

  38. Ein Land das Homosexuelle öffentlich an Kränen aufhängt, Frauen steinigt, sollte von niemanden verteidigt werden. Schon gar nicht von einer EU, die angeblich für Menschenrechte steht.

    Süddeutsche Zeitung:

    Die Europäer müssen sich gegen die USA behaupten
    Um das Iran-Abkommen zu erhalten, hat sich die erste globale Allianz gegen den Trumpismus gebildet. Von ihrem Erfolg hängt viel ab für Europa und die Welt

    Kommentar von Daniel Brössler, Brüssel

    https://www.sueddeutsche.de/politik/meinung-am-mittag-iran-sanktionen-die-europaeer-muessen-sich-gegen-die-usa-behaupten-1.4083116

  39. Freya-
    6. August 2018 at 12:15
    „Die SPD ist die einzige politische Partei mit einem Medienimperium!

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce
    … “

    xxxxxxx

    Und trotzdem werden die Wahlergebnisse überall schlechter. Wie unterirdisch schlecht ist die SPD, dass sie trotz der Medienmanipulation so verlieren.

    Hätte die AfD die Medien im gleichen Maße hinter sich, wären 50% möglich.

  40. @ karlmeidrobbe
    @ martinfry

    Klar, ich weiß, dass die meisten Sozen heute keine Arbeiter sind. Und dass sie v.a. antideutsch eingestellt sind. Ich möchte sogar so weit gehen, dass sie ihre frühere Arbeiterklientel, die brav zur Schicht ging und bei der Nationalhymne vor dem Länderspiel Herzklopfen hatte, insgeheim verachtet. Aber dann sollte Stürzenberger seine Verdikte auch auf diese Spezies lenken und nicht immer so allgemein von Linken sprechen.

    Es gibt ja auch heute noch Leute wie Wagenknecht, denen das Wohlergehen deutscher Arbeiter näherliegt als das von Flucht-Simulanten, wenn ich sie richtig verstanden habe. Auf der Website ihrer „Sammlungsbewegung“ http://www.aufstehen.de ist dazu nix zu lesen, vielleicht steckt aber was in dem einen oder anderen der Videos, die dort ausschließlich zu finden sind.

  41. @ Haremhab 6. August 2018 at 13:20 :

    NSU-Prozess ??? Das war eine 5 Jahre andauernde Justizposse, bei der man am Ende dieser GEHEIMDIENSTINSZENIERUNG mit Zschäpe lediglich ein Bauernopfer vorzeigte.

    „Rechtsextremismus“ – eine fast ausschließlich vom BUNDESVERFASSUNGSSCHUTZ initiierte „Veranstaltung“ !

    Kennen Sie schon den Film „V-Mann-Land“ ?

    Wenn nein, schauen Sie sich das mal näher an ! Dort wird u.a. ausdrücklich gesagt, daß es ohne die Finanzierung des BUNDES-VERFASSUNGSSCHUTZES niemals eine NPD gegeben hätte :

    https://www.youtube.com/watch?v=kFzjbt5c7jI

    Man verschone mich also bitte mit der „Rechtsstaats“-Farce „NSU-Komplex“ !

    https://www.amazon.de/Das-NSU-Phantom-Staatliche-Verstrickungen/dp/3902732350/ref=sr_1_1/257-8749390-2735648?ie=UTF8&qid=1533556650&sr=8-1&keywords=das+nsu+phantom

  42. GEZ Verweigerer werden eingesperrt
    und
    Schlepper bekommen Preise!
    Diese Republik ist verkommen,Gesetze werden
    nur noch dort eingehalten,wo es nicht die Sozialschmarotzer betrifft!
    Für die soll außerdem noch enteignet und Mietverträge gekündigt werden.
    Alles im Namen der Menschlichkeit,nur die gilt nicht mehr für das
    Deutsche Volk.
    Es wird erniedrigt,verwässert und am Ende ausgelöscht.
    Allerdings muß ich diesen Deutschen auch den Vorwurf machen,daß
    sie sich das alles bieten lassen und nicht auf die Straßen gehen.
    Das Deutsche Volk stirbt leise,die AfD,Pegida oder IB, können nicht alles
    richten.
    Es ist halt zur Zeit auch der Kampf im evolutionären Bereich.
    Der schwächere wird verschwinden und ausgemerzt,das war seit Anbeginn
    des Lebens auf diesem Planeten so und wird sich auch bis zum Untergang nicht ändern!

  43. hhr 6. August 2018 at 13:54
    Wisst ihr, was das Schlimmste an pi ist?

    „Diejenigen, die die Informationen der hier eingestellten Artikel am dringendsten benötigen, die lesen nicht pi!“

    Aber vielleicht lesen sie FOCUS.
    Und, was sie dort in den Foren lesen,
    unterscheidet sich nicht mehr allzu sehr von pi.
    Und auch der Blöd – Leser ist nicht per se blöd.
    Es fehlt nicht an Information.
    Es nur noch zu vielen gut genug.

  44. Ein augenöffnender Dokumentarfilm über Schwedens regierende sozialdemokratische Partei zeigt, wie diese linke Partei Nazi-Deutschland „inspirierte“ und half (englische Untertitel aktivieren):

    https://www.youtube.com/watch?v=W56ZKUVECWs

    Der Dokumentarfilm, produziert von den Schwedendemokraten, wurde von YouTube in einem Akt der Zensur entfernt. Nach massiven Protesten ist er nun wieder online und hat kanpp 400.000 Klicks in nur wenigen Tagen.

    Ironischerweise beginnt er mit dem derzeitigen Vorsitzenden der Partei, Ministerpräsident Löfven, der behauptet, die Schwedendemokraten hätten „historisch gesehen Nazi-Wurzeln“.

    Der Film beweist das Gegenteil und die historische Wahrheit, nämlich daß Löfven’s Sozialdemokraten Nazideutschland zum Thema Eugenik und „ethnische Säuberung“ inspiriert haben!

    Ein weiterer Teil zeigt, wie sich die damals sozialdemokratisch geführte Regierung weigerte, dem König Norwegens zu helfen, als er versuchte, den Nazis zu entkommen. Die damalige schwedische Regierung ordnete stattdessen an, ihn zu beschwichtigen.

    Einleitung:

    „Seit über 100 Jahren sind die Sozialdemokraten die größte und einflußreichste politische Partei Schwedens. Ebenso lange haben sie es geschafft, ihre Geschichte von Schulbüchern und öffentlichen Debatten fernzuhalten. Kein Wunder, daß sich so wenige Menschen der tatsächlichen historischen Grundlage der Sozialdemokraten bewußt sind, auch unter politischen Vertretern innerhalb der Partei.

    Die Sozialdemokraten haben eine einzigartige Stellung in der schwedischen Geschichte. Keine andere Partei hatte eine solche Macht und solchen Einfluß auf die schwedische Gesellschaft und ihre Bevölkerung. Keine andere Partei hat die Medien so sehr kontrolliert und zensiert wie die Sozialdemokraten.

    Keine andere Partei hat die „Rassenkunde“ zur Wissenschaft gemacht und die Bevölkerung nach Abstammung eingeteilt und medizinische Experimente an hilflosen Patienten durchgeführt. Keine andere Partei hat ihre Bevölkerung systematisch und gewaltsam sterilisiert. Keine andere Partei hat Nazideutschland so sehr geholfen und den Juden ihr Menschsein abgesprochen. Das ist die Geschichte der Sozialdemokraten, wie sie noch nie zuvor erzählt wurde.“

    Schwedens nächste Parlamentswahl ist für Sonntag, 9. September 2018 geplant. Die Unterstützung für die Schwedendemokraten hat ein Rekordhoch erreicht: Die Partei erzielte im Mai bei einer Umfrage 20 Prozent – nur vier Punkte hinter den Sozialdemokraten.

  45. @alles-so-schoen-bunt-hier 6. August 2018 at 13:57
    Ich verweise auf die beiden von mir verlinkten Artikel: Das ist nichts als heiße Luft. Kann es gar nichts anders sein. Denn sollte – wer auch immer – sich gegen „Refugees welcome“ wendet, ergeht es ihm genauso wie der AfD. Die Unterstützung des Mainstreams wird ihm entzogen. Und die Linken kämpfen genauso gegen ihn wie gegen die AfD.
    Es gibt nur ein Original, die AfD. Und innerhalb der AfD kann man für bestimmte Themen streiten.

  46. 300-Millionen-Flug aus Deutschland in den Iran: USA erwarten Stopp

    Während sich die Bundesregierung zugeknöpft gibt, sieht die US-Botschaft in Berlin in den von der Bundesbank geänderten Geschäftsbedingungen den Hebel, um den Bargeldtransfer zu untersagen.

    https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/regeln-verschaerft-300-millionen-flug-aus-deutschland-in-den-iran-usa-erwarten-stopp-6468252

    Hamburger Verfassungsschutz widerspricht Merkels Behauptung,dass der Iran von der Beschaffung von Nuklearwaffen blockiert ist.

    https://www.jpost.com/International/Exclusive-German-intelligence-contradicts-Merkel-on-Irans-nuclear-drive-563083

  47. hhr 6. August 2018 at 13:54
    Wisst ihr, was das Schlimmste an pi ist?

    Diejenigen, die die Informationen der hier eingestellten Artikel am dringendsten benötigen, die lesen nicht pi!

    Und Spon regt sich auf, dass niemanden der „mögliche Weltuntergang“ interessiert.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/klimawandel-die-katastrophe-haette-verhindert-werden-koennen-a-1221528.html

    Da hast Du leider recht. Unter diesem Phänomen litten von je her die richtigen Gedanken und Ideen.
    Dennoch ist zu vermerken, dass es eben die ehemaligen GEZ-Verstrahlten sind, die sich hier und auf anderen Portalen einfinden. Gegen politische und Dummheit und egomane Ignoranz ist ohnehin kein Kraut gewachsen, und diese Leute sind darüber hinaus in großer Zahl durch den links-grünen Staatsfunk mit „Neusprech“ und „Gedankenimplantaten“ verseucht. Vor dieser Pandemie wird aber tunlichst nicht gewarnt. Ich für meinen Teil mache mir die Mühe, auf links-grünen Portalen den ein oder anderen im Rahmen eines sachlichen Gesprächs, zu alternativen Gedanken zu verhelfen.

  48. @co-il-lusion 6. August 2018 at 13:14
    Momentan scheint Italien mit Salvini ein Vorbild für Europa sein. Leider – ich muss es sagen – mehr als z.B. Österreich. Da hört man von der FPÖ fast gar nichts – aus lauter Angst sie könnte in den linken Medien als „rechts“ gelten.

  49. alles-so-schoen-bunt-hier 6. August 2018 at 13:08

    So sehr ich Stürzenbergers Engagement und Texte schätze und respektiere, das ständige Reden von „links-gestört“ oder jetzt „geistiger Heilung“ finde ich unpassend. Eine klassisch linke politische Einstellung, also das Eintreten für die Arbeiterschicht, zunächst natürlich des eigenen Volkes, für die Genossen eben, wenn man so sagen will, ist keine Krankheit. “

    Gegen eine klassische linke politische Einstellung hat ja auch niemand was dagegen. Aber hier geht es um Wahrheitsverdrehung und Realitätsverlust.

  50. Freya- 6. August 2018 at 13:44

    Ein Land das Homosexuelle öffentlich an Kränen aufhängt, Frauen steinigt, sollte von niemanden verteidigt werden. Schon gar nicht von einer EU, die angeblich für Menschenrechte steht.

    Süddeutsche Zeitung:

    Die Europäer müssen sich gegen die USA behaupten
    Um das Iran-Abkommen zu erhalten, hat sich die erste globale Allianz gegen den Trumpismus gebildet. Von ihrem Erfolg hängt viel ab für Europa und die Welt

    Kommentar von Daniel Brössler, Brüssel “

    Hier bin ich anderer Meinung. Das Iran-Abkommen hätte Trump nicht aufkündigen dürfen. Es geht darum, nicht weiter zu zündeln. Wo landen denn die Flüchtlinge, wenn dort ein Krieg ausbricht.

  51. „In Balingen fühle ich mich heimisch“

    Ipek Gedikli sitzt vor einem Ultraschallgerät. Sie ist im Balinger Klinikum Oberärztin in der Gynäkologie und Geburtshilfe und gehört nun dem Gemeinderat an

    Sich einbringen, sich aktiv am Geschehen beteiligen – damit begründet Gedikli ihr Engagement. Deshalb leitet sie nicht nur das Frauenschwimmen, das die Balinger Fatih Glaubensgemeinschaft anbietet. Sie arbeitet auch in der deutsch-türkischen Frauengruppe mit, die sie mitgegründet hat. Bei diesem Engagement lernte sie die SPD-Kommunalpolitikerinnen Angela Godawa und Helga Zimmermann-Fütterer kennen, die sie für eine Kandidatur auf der SPD-Liste gewinnen konnten – obwohl Gedikli kein SPD-Mitglied ist. „Noch nicht“, schmunzelt sie. Der Kontakt zu SPD-Gemeinderat und Nachbar Georg Seeg tat sein übriges.

    „Ich kann mir ein Engagement auch über 2019 hinaus vorstellen“

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.balingen-in-balingen-fuehle-ich-mich-heimisch.3ab08ca8-be4c-4c7e-bfcd-8e2428f49b25.html

  52. hhr 6. August 2018 at 13:54
    Wisst ihr, was das Schlimmste an pi ist?

    Diejenigen, die die Informationen der hier eingestellten Artikel am dringendsten benötigen, die lesen nicht pi!
    ++++++++++++++++++
    Was in der PI Blase ist soll auch in der PI Blase bleiben das ist erwünscht.
    Man kann seinen Frust ablassen und sich beruhigt zurücklehnen, bis zu nächsten Schub.
    Gäbe es PI & Co nicht, würde das Establishment solche Plattformen schaffen.
    „Lass sie sich doch unzufrieden sein, solange es nicht überhand nimmt und sie unter sich bleiben“

  53. martinfry 6. August 2018 at 12:32

    Dieser AALGLATTE SCHLEIMBEUTEL,
    diese verblühende TUNTE,
    OPPORTUNISMUS UND CHARAKTERLOSIGKEIT
    HAT EINEN NAMEN : POSCHARDT.
    ———————————————————————

    ThörkenMuschi macht den „Poschi“ nass.

    https://www.youtube.com/watch?v=yEa1w_sW5Mk

    :mrgreen:

  54. Reisch ist KEIN Kapitän
    er hat nur einen Binnen – Sportsboot-Führerschein
    also höchstens ein Leichtmatrose u. Hochstapler !

  55. Zerstoerer 6. August 2018 at 16:19

    Reisch ist KEIN Kapitän
    er hat nur einen Binnen – Sportsboot-Führerschein
    also höchstens ein Leichtmatrose u. Hochstapler ! “

    Ja und außerdem ein Systemschleimer, der ständig seine Gutmenschseite raushängen lässt und um Anerkennung bettelt.

  56. Diese no Name SPD-Kandidatin und ihr unglaubwürdiger Wahlslogan:
    „Zukunft im Kopf, Bayern im Herzen“.
    Treffender wäre wohl:
    „Buntheit im Kopf, Bayern im Arsch“!

  57. Sehr gut Herr Stürzenberger!!! Die S*PD macht schnurstracks genau das, was ihre ehemalige Klientel, also die Arbeitnehmer und Steuerzahler NICHT wollen, daher werden die im Oktober in Bayern eine echte Klatsche hinnehmen dürfen! Aber es wird sich bei denen NICHTs ändern, die machen weiter bis unter die 5%-Hürde und niemand von denen begreift wirklich, warum die keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen und man wird sicher wieder „erstaunt und geschockt“ sein über ein verhherendes Wahergebnis. Das nenne ich lernen durch Schmerzen falls das bei der S*PD überhaupt noch möglich ist.

  58. Soviel Aktivismus wegen eines einzigen verlorenen Männleins vor dem Münchner Landtag spricht nur von einem: Daß man dort Angst hat und darüber sehr, sehr nervös geworden ist. Man wird seine Gründe haben.

  59. Die SPD-Führung will mehr „Flüchtlinge“ nach Deutschland herein lassen.
    Die SPD-Basis will das mehrheitlich nicht.
    Das erklärt die aktuelle Schwindsucht der SPD.
    Die echten Sozialisten gehen zur Linken,
    die „möchte-gern-modern-Linken“ zu den Grünen
    und die anderen zur AfD.
    Die heutige SPD brauchen wir nicht mehr.
    Auf den Müllhaufen der Geschichte damit…!

  60. Super, Super, Super.

    Michael schafft mit geringsten Aufwand
    größtmögliche Wirkung.
    Respekt.

  61. Michael, wie immer eine super Aktion. Es kann doch nicht sein, das Afrika sich die Seele aus dem Leib vög..t und die Europäer sollen die Alimente bezahlen.
    Dieser Reisch und seine Gesinnungsgenossen gehören lebenslang in Isolierhaft.

  62. @alles-so-schoen-bunt-hier 6. August 2018 at 13:08
    „So sehr ich Stürzenbergers Engagement und Texte schätze und respektiere, das ständige Reden von „links-gestört“ oder jetzt „geistiger Heilung“ finde ich unpassend. Eine klassisch linke politische Einstellung, also das Eintreten für die Arbeiterschicht, zunächst natürlich des eigenen Volkes, für die Genossen eben, wenn man so sagen will, ist keine Krankheit.“
    ————————————–

    In meinen Augen besteht kein Widerspruch. Die heutige Linke ist in weiten Teilen von einer volksfeindlichen und deutschenhassenden Psychose befallen. Die heutige Linke macht gemeinsame Sache mit allem, was die früher zumindest verbal bekämpft haben. Oder wie der langjährige SPD-Stadtteilbürgermeister Buschkowsky sagte: Es laufen bei der SPD zu viele Kranke herum.

  63. Über 30.000 mit den Videos erreicht. Feine Sache! Reichweite ist Reichweite ist Reichweite. Ein Zeichen dafür, dass die Leute auf solche Zeichen warten. In vielen Städten solche unerschrockenen Kämpfer wie „unseren“ Michael Stürzenberger. Und mir wäre gar nicht bange, dass wir den guten Schlachtkreuzer „Deutschland“ aus dem Goldstückorkan steuern.

    Widerstand!

  64. Nun, die SPD hat die gerechte Strafe dafür aber schon erhalten:

    sie liegt in einer aktuellen Bayern-Umfrage nur noch bei 11%! 🙂 🙂

    So einen Schwachsinn regelt mittlerweile der Wählermarkt.

  65. @Martinfry
    @alles-soschön-bunt-hier
    In der Tat, das was in den letzten roundabout 4 Jahren in Deutschland abgelaufen ist hat mit authentischem links sein gar nichts zu tun.
    Ich bin Kommunist und Antifaschist und kann dem ganzen Flüchtlingsirrsinn in keinster Weise etwas abgewinnen. Warum? Weil er zu Lasten der Arbeiterklasse geht.
    Allein das die herrschende Klasse dabei mitmischt lässt bei mir alle Alarmglocken schrillen.
    Die Ursache dafür verorte ich bei den neuen Linken und ihrem Kulturmarxismus der Frankfurter Schule.
    Die Vordenker der Frankfurter Schule haben die Arbeiterklasse für gescheitert erklärt und den Postmarxismus eingeläutet. An die Stelle der Arbeiter sind nun die Minderheiten getreten also alle die irgendwie, warum auch immer, nicht zur Mehrheit gehören. Somit fallen auch die Flüchtlinge darunter und scheinen für die Kulturmarxisten, die im Kern Antimarxisten sind, schützenswert zu sein. Diese kulturmarxistische Klientel speist sich aus zumeist bürgerlichen Leuten die noch nie hart gearbeitet haben. Die Arbeiterklasse und der Arbeiterkampf gehen denen am Arsch vorbei.
    Diesen, wie wir es nennen Pseudolinken, geht es ein zig und allein um die Mehrung des bürgerlichen Wohlstands.
    Der amerikanische Sozialist und Trotzkist David North hat den Kulturmarxismus analysiert und als Pseudolinks entlarvt
    Sein Buch ist auch in Deutschland erhältlich

    https://www.amazon.de/Frankfurter-Schule-Postmoderne-Politik-Pseudolinken/dp/3886341348

    Sarah Wagenknechts Sammlungsbewegung ist der Versuch die Arbeiterklasse wieder in den Fokus zu rücken.
    Ich hoffe inständig das sie damit Erfolg hat

    Leo Trotzki hat die Utopie der Vereinigten Staaten von Europa als bürgerliche Utopie entlarvt.

  66. Die gesamte SPD mit dem Schlepper Reisch auf ein Boot und ab nach Afrika, ohne Rückfahrt, oder vor ein gerechtes Gericht, kein Deutsches, und nach Recht, keinem Deutschen abgeurteilt.

  67. @ Alexej-revolutionaer-links 7. August 2018 at 12:57

    Auch wenn spät, dennoch vielen Dank für Deine Anmerkungen, sehr erhellend für mich!

Comments are closed.