Von EUGEN PRINZ | Derzeit gibt es nur noch ein Thema: Die Corona-Pandemie. Die Klimadebatte ist tot, niemand spricht mehr über Erdogans militärisches Abenteuer in Syrien oder die Situation an der türkisch-griechischen Grenze. Völlig aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden war das Massaker von Hanau – bis vor einigen Tagen.

Wir erinnern uns: Ein von wirren Verschwörungstheorien besessener psychisch Kranker löschte zehn Menschenleben aus. Ein gefundenes Fressen für die etablierte Politikerkaste und ihre Hofberichterstatter, die aus der Tat flugs ein Breitschwert gegen die AfD schmiedeten. Die Legende: Ein Rechtsextremer, getrieben von Rassismus, für den die böse AfD den ideologischen Boden bereitet hatte und deshalb vom Verfassungsschutz beobachtet werden muss.

Polizeiarbeit ohne ideologische Brille

Dumm nur, dass offenbar beim Bundeskriminalamt noch Beamte am Werk sind, die ihre Arbeit ohne ideologische Brille verrichten. Faktenbasiert, nüchtern und sachlich, wie sich das gehört.

Offenbar stand nun der Abschlussbericht der Ermittler zu dem Amoklauf von Hanau unmittelbar vor der Fertigstellung. Aus Gründen, die nicht schwer zu erraten sind, wenn man den Inhalt kennt, wurden offenbar Details aus dem Entwurf dem schwer linkslastigen „Rechercheverbund“ von WDR, NDR und Süddeutscher Zeitung zugespielt.

Dummerweise widersprechen die in diesem Entwurf zusammengefassten Ermittlungsergebnisse, dem vom Mainstream so sorgsam gepflegten Narrativ vom Rechtsextremisten, der aus Rassismus tötete. Die Süddeutsche Zeitung musste bekennen:

In einer Analyse zum Täter heißt es, Tobias R. sei in erster Linie nicht von einer rechtsextremen Gesinnung getrieben worden. Er habe seine Opfer vielmehr ausgewählt, um möglichst viel Aufmerksamkeit für seine Verschwörungstheorie zu bekommen. Rassismus sei nicht das Hauptmotiv von Tobias R. gewesen, so die BKA-Ermittler.
(…) Es sollen sich auch keinerlei Hinweise darauf ergeben, dass R. sich mit Rechtsterrorismus beschäftigt hatte.
(…) Nach Erkenntnissen des BKA soll Tobias R. keine typisch rechtsextreme Radikalisierung durchlaufen haben. Darauf deuten auch Zeugenaussagen von Bekannten und ehemaligen Kollegen hin. So soll R. nicht durch rassistische Äußerungen oder Verhalten aufgefallen sein. Einem Nachbarn, einem dunkelhäutigen Mann mit Behinderung, soll er mehrmals geholfen haben, er spielte zudem in einer Fußballmannschaft, deren Spieler überwiegend Migrationshintergrund haben.

Schnappatmung bei der linken Journaille

Man kann sich die Schnappatmung der Redakteure in der Herzkammer des linksgrünen Gesinnungsjournalismus bei der Lektüre des Materials gut vorstellen. Ebenso die Flüche, mit denen Merkels willfährige Hofberichterstatter die BKA-Ermittler bedacht haben werden. Anschließend dürften – und nun sind wir im Bereich der Spekulation – die Handys heiß gelaufen sein, als man all jene, die an der Aufrechterhaltung des bestehenden Narratives höchstes Interesse haben, von dem sich abzeichnenden Publicity-Desaster in Kenntnis setzte.

Als erstes kam die Bundesanwaltschaft in die Gänge: Wie die Süddeutsche Zeitung am Samstag, dem 28. März, im Rahmen der Berichterstattung über den durchgestochenen Entwurf meldete, sei nach Auskunft der Bundesanwaltschaft der Abschlussbericht zum Anschlag von Hanau noch nicht fertig – die BKA-Einschätzung zur Motivation des Täters sei daher keinesfalls abschließend.

Übers Wochenende wurde dann der Laden – sprich: das BKA – auf Vordermann gebracht. Ob Angela Merkel persönlich zum Telefon gegriffen hat, wie bei der Absetzung von Ministerpräsident Kemmerich (FDP) in Thüringen, ist nicht überliefert.

Jedenfalls wurde übers Wochenende die Kuh mit vereinten Kräften vom Eis gebracht. Man schaffte einen kompletten Salto rückwärts, die 180 Grad Kehrtwende. Reife Leistung! Gestern lautete schließlich die erlösende Botschaft:

BKA-Chef Holger Münch stellte am Dienstag klar, dass dies weder seine Auffassung sei noch die seiner Ermittler. „Das BKA bewertet die Tat als eindeutig rechtsextremistisch. Die Tatbegehung beruhte auf rassistischen Motiven“, schrieb Münch auf Twitter. Den „angeblichen Abschlussbericht“ gebe es derzeit gar nicht.

Dann hat wohl eine der Putzfrauen im BKA den Entwurf des Abschlussberichts geschrieben. Auch möglich. Jedenfalls beleidigt diese jämmerliche Posse aufs Übelste die Intelligenz der Bürger. Da sieht man wieder mal, für wie strunzdumm uns „die“ halten.

Alles Vertrauen ist dahin

„Die Regierung traut dem Volk nicht mehr über den Weg“, stellte kürzlich eine Bekannte des Autors fest. Stimmt. Aber warum ist das so? Ganz einfach: Weil sie wegen der vielen  Fehlentscheidungen, der Lügereien, Tricksereien und der Missachtung des Grundgesetzes, von der Griechenland-Rettung angefangen über den Atomausstieg bis hin zur Grenzöffnung, selbst schon nicht mehr voraussetzt, dass man ihr noch trauen kann.

Da spielt eine Volksverarsche, wie die Nummer mit dem Abschlussbericht, schon gar keine Rolle mehr. Aber die Tage dieser Klientel sind gezählt. Nach der Corona-Krise ist in Europa Land unter und die Armut wird den Schlafmichel wachrütteln. Dann werden die Karten völlig neu gemischt und es darf stark bezweifelt werden, dass man diese Leute dann nochmal mitspielen lässt.


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Spende an den Autor
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

91 KOMMENTARE

  1. …manchmal denke ich wirklich die Autoren + Kommentatoren bei PI seien von „gestern“!

    Ich habe es ja schon öfter hier im Kommentarbereich geschrieben… also hier noch einmal: Die Beamten (…eben auch des BKA) sind „politisch weisungsgebunden“!!! Was das bedeutet und wie es funktioniert habe ich ebenfalls mehrfach ausgeführt… die Form der Weisung ist eben an keine dokumentationsfähige Form gebunden… insofern reicht ein Anruf aus dem (zuständigen) Ministerium (also auf Länder- oder Bundebene…) und der Beamte hat -2- Möglichkeiten:

    entweder er ändert sofort sein Verhalten gem. der Weisung oder die nächste Handlung ist seine Letzte! So einfach ist das…

    Insofern sollte man meine Aussage verstehen wie ich sie seit eigenen Erlebnissen tätige: die „Polizei“ ist der FEIND des deutschen Bürgers…

  2. Ich habe es schon öfters wiederholt. Meine Intelligenz beleidigt ganz etwas anderes.

    Die einfache Tatsache, dass unsere von Gott geschenkte Frau Dr Merkel unsere Kanzlerin ist, beleidigt meine Intelligenz als gebildeter und aufrechter Demokrat

  3. Im Krieg geht als erstes die Wahrheit den Bach runter. Diese Regierung führt Krieg gegen das Volk.
    Sie können uns nicht endlos anlügen aber sie müssen es immer durchsichiger anlegen.

  4. … „Ich bin die Kanzlerin von Deutschland…“ hat sie in einem Fernsehinterview gesagt!
    Also, kommandiert sie auch an, wann Wahlen gültig zu sein haben, oder ob an frechen zurechtgewiesenen „Neubürgern“ Hetzjagden in Chemnitz statt gefunden haben, oder Verbrecher aus links-grünen Milieu „rechtsradikale“ Straftaten zu begehen haben!
    Sie ist doch die „Kanzlerin von Deutschland“!
    Basta!

  5. Warum musste Finanzminister Schäfer sterben?

    Kannte er die wahren Hintergründe der absichtlich geschürten CORONA Hysterie?

  6. Eigentlich zeigt sich hier wiederum, für wie dumm die Regierung das Volk inzwischen hält.

    Und hat sie damit nicht auch recht?
    Was hat sich der Schlafmichel nicht alles gefallen lassen…..

    Er bezahlt für seine eigene Abschaffung, läßt sich auch noch von den Gepamperten abstechen und vergewaltigen und läuft auf die Straße für höhere Klimasteuern und und und…..

  7. der Täter stammt aus einem linksrotgrünverquasten Haushalt, der Vater sitzt in der Klapse und war ein schon immer auffälliger Querulant und grüner Parteisoldat. Diese Balastexistenzen haben sich sicherlich von der AfD beeeinflussen lassen?
    Über den Vater hört man auch nichts, es soll wahrscheinlich alles verschwiegen werden.
    Was hat der mit dem „Selbstmord“ von Sohn und Ehefrau zu tun?
    Unsere DilettantenreGIERung weiß sicher einen Rat?
    Die Idiocracy ist auf dem Weg in die Perfektion.

  8. Seit nunmehr fast 15 Jahren verschei$$ern die Politiker das Volk. Und nun sind sie an einem Punkt angelangt, an dem sie ganz offen und unverblümt dem Michel und seiner Micheline ins Gesicht lügen nach dem Motto: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt (regiert) es sich ganz ungeniert. Wie lange dauert es eigentlich, bis auch im Westen der berühmte Groschen fällt?

  9. Mir zeigt es nur eines:

    Offenbar werden wir von
    Personen regiert, die sich wohl durch nichts von denen
    unterscheiden, die sich in längst vergangenen unseligen
    Zeiten das Land unter den Nagel rissen, um eine der
    größten Katastrophen der Weltgeschichte auszulösen.

  10. Wo sind bitte die vielen Zeugenaussagen hin, die gesagt haben, dass Tobias R. nicht der Täter gewesen ist!?!!??!!??! Zeugen die vor den Gebäuden standen und das beobachtet haben? Die Opfer, die direkt im Laden dabei waren und es überlebt haben, da kann man noch sagen, dass der Schock zu groß war aber auch da haben einige gesagt, dass es Tobias R. nicht gewesen ist. Wo sind die Leute hin, die es beobachtet haben??? Ich falle wirklich vom Glauben ab! Wird hier wieder wie beim NSU 100% gelogen????? https://sicherungsblog.wordpress.com/
    https://www.youtube.com/watch?v=1Ve0Z9lz3Bo

  11. Laut Umfragen scharen sich die Bürger vermehrt hinter Merkel.

    Viele fühlen sich halt immer noch nicht „beleidigt“!

  12. Beauregard 2. April 2020 at 08:49

    Richtig; und das waren Zeugen aus dem Opfermilieu!

  13. Und noch immer ist die genannte Person nur der MUTMA?LICHE TÄTER und nicht anders. So darf auch mutmaßen, das er wie seite Mutter von einen wirklichen Täter umgebracht wurde, weil man einen „Fall benötigte, um eine bestimmte Richtung in DIESER Politik zu bringen.
    Hier zu behaupten der diese beschriebene Person der wirkliche Täter sei, ist rundweg gelogen. Und das so lange bis die Tatsachen nicht mehr verschleiert werden und wirklich offen gelegt sind, doch das wird wohl, so lange es DIESE regierung gibt, wohl nicht geschehen. Ich falle jedenfals nicht darauf rein und beschuldige den dargestellte Person als Täter.
    Ich erinnere an die ganze Geschichte mit der sogenannten NSU die es auch nur auf den Füßen von Behauptungen beruhen und nicht auf erwiesenen Tatsachen, sondern nur auf behauptette Tatsachen und das ist so viel Wert wie benutztes Klopapier.

  14. Zur Intelligenz der Bürger möchte ich mich lieber nicht äußern.
    Die Wahlergebnisse sprechen hier eine deutliche Sprache.
    Umfragen sind noch schlimmer, aber die lasse ich mal beiseite – hier habe ich das Gefühl, dass diese gar nicht gemacht wurden und dass man gleich ein gewünschtes Ergebnis präsentiert.

  15. Das das Pamphlet das der Täter im November bereits an die Bundesanwaltschaft in diesem Punkt So sehr von seinem Abschiedsbrief am Tattag abweicht machte ja bereits jeden stutzig. Hatte da der VS mal wieder nachgeholfen wie bei Böhnhardt, von denen auf keiner einzigen der Tatwaffen Fingerabdrücke zu finden waren und das ausgebrandte Wohnmobil noch vor der Spusi abtransportiert wurde. Die vielen vielen Ungereimtheiten in solchen Fällen machen berechtigt mißtrauisch, denn sie werden einfach nie aufgeklärt. Der Täter von Hanau hasste Trump als klassisches Merkmal pathologischer Personen des linken Spektrums, damit es aber für wichtige Machterhaltspropaganda ein gewünscht rechter Täter werden konnte war wohl das Hinzufügen entsprechender Passagen im Abschiedsbrief der effektivste Weg….
    Mielke hätts nicht anders gemacht….

  16. OT

    Gestern war der 1. April, und hier wurde das Fehlen eines Aprilscherzes moniert.

    Voilà:

    „Video enthüllt: Die Wahrheit hinter Deutschlands Chef-Virologen Dr. Drosten und Dr. Wodarg

    01. April 2020

    War das Virus nur ein Witz? In einem aufsehenerregenden Video legt Deutschlands Chef-Virologe Dr. Christian Drosten ein Geständnis ab. Auch Virus-Kritiker Dr. Wolfgang Wodarg äußert sich zum Phänomen „Corona“.“

    https://www.mmnews.de/vermischtes/141869-video-enthuellt-die-wahrheit-hinter-deutschlands-chef-virologen-dr-drosten-und-dr-wodarg

  17. 1buffalo1 2. April 2020 at 08:44
    +++
    der Dummdödelschlafschafmichel läßt doch nur zu gerne denken. Die Hauptsache für den geborenen erbsenhirnigen Untertan ist, daß die „Wahrheit“ von oben kommt.
    Die Deutschen machen immer alles gründlich: sich ausplündern, ermorden, verachten, belügen, bestehlen, vergewaltigen, sich ersetzen lassen und dabei noch das beste gutmenschliche indoktrinierte und TV-reingeseiherte Gewissen haben, das sich die gesamte Menschheit nur denken und zum Vorbild nehmen soll.

  18. Marie-Belen 2. April 2020 at 08:49
    Laut Umfragen scharen sich die Bürger vermehrt hinter Merkel.
    Viele fühlen sich halt immer noch nicht „beleidigt“!
    ———————————————————————————-
    Wo haben diese sogenannten Umfragen denn stattgefunden?
    Wer hat diese Umfragen durchgeführt ?
    Sind das die gleichen Institute die angeblich für den Staatsfunk und für´s Staatsfernsehen diese Umfragen durchgeführt haben ?
    Diese Umfragen sind für mich genau so getürkt wie das „Politbarometer“ wo dem dummen Michel die beliebtetesten Politiker suggeriert werden…..

  19. Guten Morgen,
    Mich stört an dieser Debatte nur eins:
    Wie dumm, dämlich und gehirnamputiert mancher Deutscher doch ist, den ganzen Bockmist noch zu glauben.
    Ich rede mit vielen Kollegen, Freunden und Bekannten, von Verwandten ganz zu schweigen…. alles sagen mir das gleiche, ja, fast schon das selbe ….
    Die anderen lügen doch sowieso, die Politik hat ja doch Recht, im TV hat man doch gesagt …
    Das war ja doch ein rechter …
    Das dummvolk denkt doch garnicht mehr in eine andere Richtung, nicht mal ansatzweise.
    So lange immer noch viele der Meinungen sind, die Regierung ist gut, solange wird sich in Deutschland nichts ändern …
    Und die MSM kochen weiterhin im Auftrag der Regierung die Gehirne der Bevölkerung weich …
    Einen schönen Tag noch

  20. In Zeiten der Wuhangrippe macht es der Kommunistin Merkel offensichtlich richtig Freude, das Volk der ungläubigen Köterrasse zu quälen und zu demütigen.

    Das Kriegsrecht wurde von 2 auf 4 Wochen verdoppelt, damit die ungläubigen Kartoffeln Ostern in Isolation verbringen können und die Polizei sadistisch gegen Ungläubige vorgehen kann.

    Und zum mohammedanischen Fastenmonat werden die Regeln gelockert, weil nicht jede Großfamilie von einer Hundertschaft am Fastenbrechen gehindert werden kann, Honecker soit, qui mal y pense!

  21. Der Abschlußbericht Münchhausens.
    Da sich nur wenige Leute für den vorläufigen Abschlußbericht interessierten,die Presse die Einstufung des Täters als rechtsradikal und AfD-nah schon vorgenommen hatte,bestätigt dieser hier nur die vorgefertigte öffentliche Meinung.Eine ältere Bekannte,der ich erzählte daß der Vater des Täters bei den Grünen daheim ist,wollte es mir erst nicht glauben.So ticken die Leute.Die schlucken alles,was die Medien vorsetzen und der Verstand wird ausgeschaltet.

  22. Nochmal, die Aufgabe der Polizei ist es, den Staat, die Regierung zu schützen, erst in zweiter Linie den Bürger. Die Polizei ist die Exekutive, die vollstreckende Gewalt des Staates, die Polizei ist Teil des Systems und damit Teil des Problems.
    Die Polizei ist nicht neutral, nicht unabhängig.
    Die Polizei wird vom Innenministerium, also von der Politik geführt.
    Alle höheren Polizeistellen werden von der Politik im Hinblick auf Servilität des Anwärters besetzt.
    Die Polizei ist im gleichen Zustand wie die Gesellschaft, nämlich in einem Erbärmlichen.

  23. …diese „Systempropaganda“ kommt aus genau der gleichen Ecke wie die angebliche „Hetzjagd“ in Dresden!

  24. Marie-Belen
    2. April 2020 at 08:54

    Das ist so, wie die (allerdings wahre) Geschichte von der Relativitätstheorie und Einstein, bei dem es sich in Wahrheit um Ferdinand Lindemann handelte. Viele glauben auch nach über 100 Jahren noch an die Einstein-Groteske. Sie wollen einfach veralbert werden.

  25. Man darf sich wirklich allen Ernstes fragen was in den schwachsinnigen Hirnen dieser Politvollversager eigendlich vorgeht? ….das die fortwährend versuchen den Bürger ständig weiter verarschen zu wollen, obwohl denen doch so langsam aufgehen müsste das noch zuviele überlebt haben die eine Nazidiktatur, Krieg u. danach ein geteiltes Deutschland erleben mußten….zweimal innerhalb von 56 Jahren den Sozialismus kläglich scheitern sahen (33-89) und trotzdem diesen Hirnrissigen Schwachsinn ein drittesmal in Angriff zu nehmen….!?! Wer ist eigendlich „Lern u. Bildungsresistent“ wenn nicht diese selbsternannten überheblichen Eliten von Politmaden, denen offensichtlich jeglicher Geschichts u. Realitätssinn abhanden gekommen ist!
    „Eine Definition von Wahnsinn ist immer das gleiche zu versuchen und andere Ergebnisse zu erwarten!“
    Albert Einstein

  26. 8 von 10 Deutschen und 19 von 20 Deutschinnen sind aber der festen Überzeugung, dass der aus den Nähten platzende Hosenanzug, der bei UNSERER Hymne erzittert und UNSERE Fahne wegwirft, eine gute Arbeit macht.

    Die einzige ernsthafte Opposition muss weg und dazu ist eben jedes Mittel recht, ob irre Einzeltäter in Halle oder Hanau, der eine verblödet durch Computerspiele, der andere durch seinen GRÜNEN Vater … oder angebliche Hetzjagden in Chemnitz, wo man jetzt sogar „Verschwörer“ zu bis 5,5 Jahren Haft verurteilt hat.

    Der Angriff auf einen deutschen Studenten mit Kippa im Juli letzten Jahres in Potsdam vor dem Hauptbahnhof, blieb bis heute folgenlos – wohl, weil er in der AfD ist?

    Dieses Land ist am Ende, weil seine ursprünglichen Bewohner es überdrüssig sind. Wohlstandsverwöhnt, unsportlich, fett und verweichlicht, charakterlos und dekadent, devot-nationalmasochsitisch …

    aktuell dazu wird eine Virus-Katastrophe hoch gespielt:

    Und die Verstorbenen haben auch noch „erhebliche“ Vorerkrankungen. Außerdem starben sie nicht am, sondern mit dem Virus.
    Dafür eine ganze Volkswirtschaft und den Mittelstand zu opfern? Grundrechte einzuschränken? Die Bevölkerung substituieren?
    Das können nur Vaterlandshasser

    Wenn wir noch irgendwas von UNSEREM Land retten wollen – muß die Mauer wieder her! Höher, breiter und undurchdringbarer wie die Mauer um Israel

  27. Schurke1957 2. April 2020 at 09:02

    Dazu bei pi-news:

    „Die Corona Krise führt zu einem massiven Erstarken der CDU – und einem gleichermaßen massiven Absturz der Grünen. In der INSA-Messung vom 31. März legte die CDU schon zum dritten Mal in Folge auf 35 Prozent zu, während die Grünen auf 18 Prozent zusammenschrumpfen.“

    http://www.pi-news.net/2020/04/gruene-in-der-corona-krise/

  28. Geht da mehr um Konditionierung wie beim Hund mit der Glocke beim Essen. Mit negativen Inhalten werden gewisse andere Inhalte verbunden, zu denen der zu Konditionierende ein stark positive oder stark negative Beziehung entwickeln soll. Das geht über Emotionen und nicht über den Intellekt. Die Presse wendet das schon ewig an. Früher gab es den langhaarigen Bombenleger, heute ist es der Nazi.

    Nur mit Asylanten ist das per Antidiskriminierungsrichtlinie verboten. Dieser Umstand macht auch für mich den typischen linken Moralprediger scheinheilig. Schwuletten, Emanzen und Religionsirre genießen ja auch rechtlichen Schutz vor den „Diskriminierungen“ der „Mehrheitsgesellschaft“. Ich habe nie gehört, dass sich die AfD für eine Abschaffung dieser gutmenschlichen Apartheid einsetzen will. Das kam mir immer schon komisch, im besten Fall inkonsequent vor.

    Ein Schwulenwitz heißt Meinungsfreiheit, mit der auch der Neger vereinbar ist und entsprechend gesetzlich geschützt werden muss.

  29. Waidmann 2. April 2020 at 09:13

    Sozialisten lügen, ohne Kommunismusroth zu werden.

    Man denke an SED-Dreckschwein Walter Ulbricht (Die Linke), als er einer Reporterin der FR 1961 sagte, dass keine Mauer gebaut würde.

    3 Jahre zuvor wurde das SED-Dreckschwein von einem amerikanischen Reporter zur Entstalisnisierung in Kippings Pleiteshithole „DDR“ befragt und SED-Dreckschwein und Stalinist Ulbricht sagte rothzfrech:

    „Es gab in der „DDR“ keine Stalinisierung also gibt es auch keine Entstalinisierung“

    https://www.youtube.com/watch?v=FDgp_J-8wmU

    Nun stellen wir uns einmal vor, unser Regierungschef sei durch die Agitpropschulung der FDJ gelaufen, reines Gedankenexperiment, versteht sich…..

  30. Bei solchen Überschriften muss ich immer dazwischengrätschen und fragen: Welche Intelligenz ist bei einem Volk an verblödeten, willenlosen Systemdienern eigentlich noch gemeint?? Damals, heute, in Zukunft..? Die oben genannten Themen werden dann wieder zur Sprache kommen, wenn die Zeit dafür reif ist! Und zwar mit aller Macht! Eine Greta ist schneller wieder aus dem Hut gezaubert als man denkt! Wetten, dass der Sommer 2020 ein Rekordsommer wird..? Verarscht wird, wer sich verarschen lässt! 87 Prozent haben das offenbar richtig gerne! Damals, heute, in Zukunft…

  31. *** Laut Umfragen scharen sich die Bürger vermehrt hinter Merkel.***

    Um ihr in den Hintern zu treten?

  32. Das mit den Abschlussberichten
    ist so,
    wie mit den Statistiken . . .
    unabhängige Gremien?
    selten so gelacht!!!

  33. Zitat : Aber die Tage dieser Klientel sind gezählt. Nach der Corona-Krise………..
    Oder auch nicht ?

  34. Und weil das Vehikel „BKA“ auch jedes Jahr die „Verbrechenszahlen“ herausgibt (wo die Zahlen schon sehr aussagekräftig sind) darf man auch bei diesen Zahlen sicher sein, daß diese nur die Spitze des Eisberges darstellen. Man kann in der BRD absolut niemandem mehr trauen – besonders nicht den „honorigen Ständen“ Medien, Politik, Ämtern und Behörden.

  35. zweifel 2. April 2020 at 09:27

    *** Laut Umfragen scharen sich die Bürger vermehrt hinter Merkel.***
    Um ihr in den Hintern zu treten?
    **********
    🙂
    Schön wär´s!

  36. Die allerwichtigste Frage wäre doch “ was zum Geier hat die AfD damit zu tun!!!!????“
    Im Gegensatz zu den Altparteien, die linksextreme, faschistische, gewalttätige Terroristen der Antifa ideologisch und finanziell unterstützen und anfeuern, wüßte ich nicht , daß eine AfD sowas ähnliches unterstützt!

  37. In Merkelland hat die Wahrheit schon lange keine Lobby mehr! Wen wundert es also, dass das BKA zurückrudert und bereitwillig das bestätigt, was der Fettamöbe auf dem Kanzlerthron genehm ist?

  38. Beauregard at 08:49

    Sehr gut bemerkt, an der Sache stimmt nämlich von vorne bis hinten etwas nicht…
    Da bin ich ganz auf Ihrer Seite. Sehr schön auch, das dieses Thema, hier durch Eugen Prinz, nochmal angesprochen wird.
    Gruß.

    P.S.: Bleibt alle gesund.

  39. 15 Jahre ist Frau Merkel aus der Uckermark an der Regierung und nicht einmal total eingefleischte CDU-Jünger können mir einen Vorteil für Deutschland sagen, seit diese unsägliche Frau am Ruder steht.

    Ihr Versagen und die Zerstörung Deutschlands unter Ihren, mit abgenagten Fingernägeln gekrönten Händen könnte Bücher füllen, da wäre der Brockhaus ein Taschenbuch dagegen.

  40. Waidmann
    2. April 2020 at 09:13
    „“Wer ist eigendlich „Lern u. Bildungsresistent“
    Das deutsche Dummvolk ist Lern- und Bildungsresistent …
    Wie anders erklärt man dann immer wieder die Ungläubigkeit mancher Menschen …
    Das fast 85% der deutschen immer noch sagen, hier ist in Deutschland alles gut, ist doch Beweis genug.
    Solange es niemanden gibt, der mit auf die Straße geht, sich auch einmal der scheiß Antifa in den Weg stellt und sich allen scheiß gefallen lässt, solange wird weiter gemacht …
    Und das hier, was im Moment abläuft Leute, ist erst der Anfang … leider ….

  41. Jetzt war die Süddeutsche schon auf dem Weg der Besserung, der realen Berichterstattung, da wird sie vom BKA zurückgepfiffen.

    Wer gestern den „Skandal“ Thriller „Meister des Todes/tödliche Exporte“ gesehen hat, der auf Ähnlichkeiten mit der Realität beruhen soll, wobei es um die Machenschaften der Waffenindustrie geht, die mit Hilfe der Bundesregierung die Gesetze umgeht und die Regierung mit der Waffenlobby und den Gerichten Hand in Hand geht, um nicht zu sagen, die Regierung ist die Waffenlobby, dem geht ein Licht auf!

    Der Zuschauer ist nur noch entsetzt über die widersprüchlichen, unnachvollziehbaren Gerichtsurteile, die schamlos in aller Öffentlichkeit vor aller Welt praktiziert werden und von den Geschädigten machtlos hingenommen werden müssen.

  42. Das BKA soll mal lieber handfeste Beweise vorlegen. Gibt es irgendjemand, der Tobias am Tatort gesehen hat? Gibt es balistische Beweise? Oder DNA? Gibt es alles nicht. Dann glaube ich doch lieber den Augenzeugen, die mehrere Taeter gesehen haben.

  43. Noch vor ein paar Jahren genossen Justiz und Polizei ein sehr großes Ansehen im Volk. Seit nun aber diese Institutionen von Linksextremen unterwandert sind, geht es mit deren Glaubwürdigkeit in den Keller. Leute wie Haldenwang, Münch usw. schaden ihren ehrlichen Kollegen sehr.
    Man muss sich nur ein wenig informieren, dann erkennt man, dass Tobias R. keinesfalls rassistisch war. Es ist nichts dabei, ein fingiertes Bekennerschreiben einem Toten unterzujubeln.
    Migranten haben halt einen höheren Stellenwert bei unseren Politikern als Deutsche. Deshalb kann man mit denen mehr Aufmerksamkeit erreichen. Voll logisch.

  44. Die Kunst der Lüge .

    Das war einmal !

    Heute haben Lügen Merkelbeine . Von erlesener Plumpheit ! So unglaublich, daß sie ratzfatz geglaubt werden …

    Und die Mehrheit der Schlandianer freut sich kindlich , wenn das adipöse Unglück geruht , ein paar nichtssagende Worte an sie zu richten !

    Was sie gestern mal sagte , ist heute Merkelatur , äh ! Makulatur , und taugt nicht mal zum Arschwisch …

    Und ihre `journalistische Darmflora ` ( M. Klonovsky ) legt coronahaft zu!

  45. Der/die/das […] ist Unverzeihlich
    Der/die/das […] ist ein einmaliger Vorgang
    Das ist ein schlechter Tag für die Demokratie (passt immer, wenn etwas nicht gefällt)
    Der/die/das […] muss rückgängig gemacht werden

    Bitte einsetzten:
    Wahl Ministerpräsidenten
    Untersuchungsbericht
    Schlechte Nachricht

  46. @ Beauregard 2. April 2020 at 08:49
    Wo sind bitte die vielen Zeugenaussagen hin, die gesagt haben, dass Tobias R. nicht der Täter gewesen ist!?!!??!!??!

    ——–

    … na, der „Selbstmord“ von Tobias R. soll doch nicht umsonst gewesen sein! Alles hat seinen Zweck und Sinn!

  47. Wurde schon jemand entlassen, weil er nicht ausreichend empört ist

    So wie bei Ostbeauftragte Christian Hirte (CDU)

  48. Schlechte Nachrichten in den Zeitungen werden prompt korrigiert
    Hat Merkel wohl schlechte Laune am WE bekommen

  49. Ich meine diese Machart…Hilfe ist ja klar..aber doch nicht dieses „Du bist das Wunder von Deutschland“ -Format..NIMMT EUCH DOCH EH KEINER MEHR AB – DAS DING IST DURCH !

    Hey, wie gehts den Taxifahrern? Wie ich hörte brach der Umsatz in Berlin schon nahezu auf NULL ein..

    Aber hier wird mittlweile locker, flockig, über ein ganz Jährchen gesprochen..kein Ding, dann ist halt wieder Planet der Affen, was solls. Im Grunde wie jetzt…

  50. Wer nicht spurt, der fliegt und mordet sich selbst-paßt immer. Dr. Wodarg ,der auf Youtube seine Meinung zur-C-Krise veröffentlichte, wurde kurzerhand entlassen. Eva Herrmann,Sarrazin, Wisnewski,alles Verschwörer und Spinner,keiner soll denen glauben!
    „Wodarg ist Vorstandsmitglied bei Transparency International Deutschland. Diese Organisation sehe sehr kritisch, dazu gleich mehr. Aber der Vorsitzende von Transparency International Deutschland, Hartmut Bäumer, hat in einem Brief nun mitgeteilt, dass der Vorstand Herrn Wodarg seines Amtes enthoben hat. Brisant sind die Begründungen.“

    Den ganzen Artikel gib es hier!
    https://www.anti-spiegel.ru/2020/beispiel-wofgang-wodarg-wie-man-in-deutschland-fuer-abweichende-meinungen-seinen-posten-verliert/?doing_wp_cron=1585814382.4712760448455810546875

  51. Wiki sagt:
    „Hartmut Bäumer (* 10. Mai 1948 in Siegen) ist ein deutscher Jurist und Politiker (Bündnis 90/Die Grünen). Von 1999 bis zu seinem Rücktritt im Februar 2000 war er Landesvorstandssprecher von Bündnis 90/Die Grünen Hessen.

    Bäumer besuchte die evangelische Volksschule in Freudenberg und das staatliche Gymnasium in Betzdorf an der Sieg. 1967 zog er nach Wyk auf Föhr, wo er am staatlichen neusprachlichen Gymnasium das Abitur machte. Nach Ableistung des Wehrdienstes – später verweigerte er den Kriegsdienst – ……….Nach der Bildung der grün-roten Landesregierung in Baden-Württemberg wurde er 2011 als Ministerialdirektor Amtschef des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur.[2] 2014 trat er in den Ruhestand.

    Bäumer war Mitglied im Aufsichtsrat der Heinrich-Böll-Stiftung.[3] sowie seit 2016 stellvertretender Vorsitzender im Vorstand von Transparency International Deutschland.[4] Am 15. Juni 2019 wurde er durch die übrigen 11 Vorstandsmitglieder zum Vorsitzenden von Transparency International Deutschland gewählt.[5]

  52. Eurabier 2. April 2020 at 09:21

    Nun stellen wir uns einmal vor, unser Regierungschef sei durch die Agitpropschulung der FDJ gelaufen, reines Gedankenexperiment, versteht sich…..

    So sah das aus, die FDJ in Aktion:

    „(…) Debatten die uns alles abverlangen werden: an präzisem marxistisch-leninistischem Wissen; an Erfahrung um das Wirken der Gesetzmäßigkeiten der sozialistischen Ordnung; an Vermögen, solche Kenntnis überzeugend zu vertreten; an Verständnis auch dafür, daß andere Bedingungen andere Kampfmethoden erfordern.“ (…)

    „Fest verbunden mit der Arbeiterklasse, nach besten Studienergebnissen zu streben, leidenschaftliche Propagandisten des Marxismus-Leninismus und der Ideen des VIII. Parteitages der SED zu sein, das ist Euer Klassenauftrag!“ (…)

    .
    „Für das intensive Studium des Marxismus-Leninismus, der Richtschnur unseres Handelns.“ Daß dieses von allen verlangte Studium weniger der individuellen Schulung dienen soll, sondern vordringlich als Abwehr gegen demokratische Einflüsse verstanden wird, davon zeugt ein erklärender Unterabschnitt des Beschlusses: „Die Gegensätze zwischen Sozialismus und Imperialismus sind unüberbrückbar. Wir grenzen uns von diesem verhaßten System entschieden ab; nichts verbindet uns mit der imperialistischen BRD. Den Imperialismus und seine antikommunistische Ideologie, in welcher Spielart – ob Nationalismus oder Sozialdemokratismus – sie auch auftreten möge, bekämpfen wir kompromißlos.“

    Hier liegt auch der Schlüssel für Merkels Dauerphrase von „gut“ in jeder ihr kindlichen DDR-Diktion-Stammelreden (und den Inflation lächerlicher „Gutes xyz-Gesetz“ der letzten Zeit):

    228 447 Jugendliche legten bis dahin die Prüfung zum Abzeichen „Für gutes Wissen“ ab

    https://www.bpb.de/apuz/25248/ideologische-vorbereitung-der-fdj-auf-das-x-festival

  53. zweifel 2. April 2020 at 09:27
    *** Laut Umfragen scharen sich die Bürger vermehrt hinter Merkel.***
    Um ihr in den Hintern zu treten?
    ……………….

    Das heißt nicht Hintern sondern A-sch !

  54. „Nach der Corona-Krise ist in Europa Land unter und die Armut wird den Schlafmichel aufwecken. Dann werden die Karten völlig neu gemischt und es darf stark bezweifelt werden, dass man diese Leute dann mitspielen lässt.“

    Hoffentlich!

  55. Diese Regierenden in Deutschland haben schon so oft das Volk angelogen, dass man denen kein einziges Wort mehr glaubt.Auch die Maßnahmen gegen Corona sind erstunken und erlogen und hat das Ziel ihre Macht zu erhalten z.b. Die Gelbwesten und Pegida von der Strasse zu kriegen und auch gleich ein paar Notstandsgesetze zu verabschieden.

  56. Nach dem bösen Blick von der da oben auf dem Bild zu urteilen, hatte diese Unperson scheinbar kurz vorher mit ihrem finsteren Chef aus der Gruft telefoniert.

  57. flaschensammler 2. April 2020 at 09:10
    …diese „Systempropaganda“ kommt aus genau der gleichen Ecke wie die angebliche „Hetzjagd“ in Dresden!
    —————————————————————-
    und Millionen Vollverblödeter TV Zombies sehnen sich danach,
    das es sich genauso zugetragen hat.
    Sorry, hatte mich verschrieben.

  58. Das ist nicht die gewollte Bosheit hinter einer Merkel oder einer ganzen Bande von Verleumdern, sondern der fortlaufende und nicht aufzuhaltende Zustand einer desolaten Wirtschaft und eines von teuflischen Parasiten durchzogenen Deutschlands. Letzteres ergibt in seiner Unordnung und deren Blick in eine Zukunkunft überhaupt keinen Sinn. Es ist totaler Blödsinn.

    Wenn ihr aber dem Renzi zugehört habt, was er gesagt hat, dann erkennt ihr den Unsinn dahinter, warum Millionen Moslems reingelassen wurden und warum sie wie vom Teufel besessen alles machen, was man nur falsch machen kann. Sie wollten einen EU Staat. en wollen sie immer noch. Das ist ihr einprogrammiertes Ziel, was der liebe Gott ihnen ins HErz geschrieben hat. So läuft das später auch beim Antichristen. Sie könen nicht anders, weil sie dazu verdammt sind. Der Reiche tötet sich gerade selbst in einer desolaten Zukunft. Was will er dann? Es ergibt keinen Sinn, auß0er den der Offenbarung.

    Offenbarung=etwas Zeigen, was wirklich dahinter steckt. Die Welt gehört dem Satan. Das wird beendet.

    Das liebe Freunde, ist ein Geschenk Gottes!

    Ich kann mein Grinsen gar nicht so hier ausdrücken, wie ich das gerne tun würde. Ihr müsst es euch einfach denken.
    Was wir sehen, ist die Offenlegung einer Bosheit im Kern dieser Welt. Eine Merkel war schon schlecht und auch alle anderen waren es. Die Medien sind zu einer Granate geworden, die eine Macht bildet.
    Wer kennt den James Bond Film nicht, wo der Bösewicht ein Medienimperium besitzt und die Welt beeinflußt?
    Medienmogule sind Milliardäre und sie sind bereits Verdammte. Sie können ja nichts anderes sein, wenn sie nicht mal die Gebote Gotte befolgen und sich davon befeien Schlecht zu sein. Niemand wird so reich, ohne andere auszubeuten und zu betrügen. Ja sogar Leichen im Keller zu sammeln. Töten tun andere. Das ist nicht das Problem. An jeder Ecke gibt es eine Seele des Teufels, der für Geld alles macht. Wer einmal tötet, der ist bereits in der Hölle. Er weiß es nur noch nicht, weil sein Körper noch nicht verstorben ist.

    Also, fragt nicht mehr nach dem Sinn dieser Menschen, die das 1/3 Sterne sind, welche der Drache aus dem Himmel gefegt hat, sondern versucht es einmal mit Vorbereitung und dann schreibt was kommen wird und nicht nur, was die auslösen werden, wenn sie nicht aufhören. Sie werden nicht aufhören, bis das Tier die Macht hat. Dazu gehören der Krieg, Kriege, Atheismus und eine 72stündige Finsternis, welche die totale Dunkelheit sein wird, weil kein Stern leuchtet und kein Strom fließt. Weil Feuer brennt, was man nicht sehen darf und weil jeder, der nach draußen schaut die Hölle erblickt, wie sie ihre Beute holt. Wer da ein Auge riskiert, der ist bereit tot und muss auf der Stelle sterben.
    Diese Texte sind nicht von mir, sondern aus vielen alten Texten, die immer das gleiche beschreiben. Am Ende kommt alles ganz anders, als wie ihr das so glaubt.

    Es ist Göttlich!^^

    Nur eine Kerze brennt und sie brennt nur dort, wo die Wahrheit im Glauben auch echt ist im Gebet und der Buße. Was meint ihr, wieviele Merkels dieser Welt eine KErzen anzünden werden…und sie wird nicht brennen?
    Dieses Schmankerl ist ebenfalls nicht von mir. Wenn also eine kleine kleine Kerze 3 Tage brennt, dann muss das einen Segen haben, denn solange brennt keine Kerze, Normalerweise. Wollt ihr das Ende aller Merkels und aller anderen Boshaften wissen, die sich verstecken werden?

    Man wird ihnen die Seele aus dem lebendigen Leib reißen. Das machen Dämonen. Blitze werden in Häusern der Gottlosen auftauchen und Dämonen erscheinen. Am Ende werden alle Feinde Gottes und seinem Sohn Jesus Christus, furchtbar bestraft werden. Da lacht keine Merkel mehr und auch keine Ursula.
    Jesus sagte ja: „ich werde sie alle finden, egal wie tief sie sich verstecken“

  59. Zitat aus dem Artikel

    „[…] BKA-Chef Holger Münch stellte am Dienstag klar, dass dies weder seine Auffassung sei noch die seiner Ermittler. „Das BKA bewertet die Tat als eindeutig rechtsextremistisch. Die Tatbegehung beruhte auf rassistischen Motiven“, […]“

    Die Ausdrucksweise ist ja sehr bezeichnend. Es geht also (wiedermal) nicht um Fakten. („Es kann nicht sein, was nicht sein darf …“)

    Die Verlautbarung des „Täters“, deren Inhalt ich nur bruchstückhaft kenne, soll besagen, daß er die Menschheit halbiert sehen wollte. Da die Menschheit keine Rasse, sondern eine ART ist, paßt der ihm vorgeworfene Rassismus nicht (zumal es doch offiziell gar keine Menschenrassen gibt, sondern alle gleich sind).

    Ich meine das folgende nicht witzig, sondern es gibt keine deutschen Wörter dafür, von denen das wie bei der „Rasse“ ableitbar* ist:

    Also wäre er Artist gewesen, der artistisch handelte in seinem Artismus.
    _ _ _ _ _
    * Das Wort ART ist bereits mit IST belegt und bezeichnet einen Bewegungskünstler, wobei es aber lateinische Herkunft – Kunst – hat und (vermutlich) nichts mit Klassifizierung zu tun hat.
    (Tut mir leid, daß die vorherigen Formulierungen schwerfällig sind.)

    Außerdem:

    Die sollen auch endlich damit rausrücken, wieso es diese widersprüchlichen Aussagen zum „Täter“ gibt (Zeugen sprachen auch von mehreren Personen), womit und wieso der seine Mutter und sich umgebracht haben soll/hat und wieso der Vater und Ehemann bei den beiden Toten angetroffen wurde bzw. warum der „Täter“ den nicht auch umgebracht hat (darüber und über die Mordwaffe/n habe ich nichts gelesen/gehört) …

  60. Man wird leider von den Personlkonsequenzen in der unbotmäßigen niederen Riege der BKA- Beamten wenig erfahren, wenn nicht einer von denen, der sich nicht als Politischer Polizist für die Merkel-Regierung in Berlin, sondern Beamter des Deutschen Staates und Volkes versteht, mit der alternativen Presse redet. Ich vermute, wer immer dort von Merkels Sicherheitsdienst kalt gestellt wird, bekommt einen goldenen Handschlag, damit er nicht redet. Aber vielleicht hat das Regime auch andere Mittel zur Hand.

  61. Hurra der Obi hat wieder auf, oder ist das April, April?
    Weil hat gesprochen:
    Änderung bedeute zusätzlichen Schutz
    Angrenzende Bundesländer handhabten die Öffnung von Baumärkten nicht so rigoros wie Niedersachsen, so Weil. Dementsprechend gebe es einen „regen Verkehr“ mit Nachbarländern. Zudem „stellen wir fest, dass Supermärkte ihr Sortiment für Gartenprodukte erweitert haben und dafür Käufer finden“, sagte Weil. „Damit verliert der Schutzgedanke doch deutlich an Wirksamkeit. Wir wollen vermeiden, dass an anderen Orten das Risiko steigt.“ Darum kam es zu dieser Entscheidung. Das sei nicht als Lockerung der Maßnahmen zu verstehen, betonte Niedersachsens Landeschef

  62. „Die Regierung traut dem Volk nicht mehr über den Weg“, stellte kürzlich eine Bekannte des Autors fest. Stimmt. Aber warum ist das so? Ganz einfach: Weil sie wegen den vielen Fehlentscheidungen, den Lügereien, Tricksereien und der Missachtung des Grundgesetzes, von der Griechenland-Rettung angefangen über den Atomausstieg bis hin zur Grenzöffnung, selbst schon nicht mehr voraussetzt, dass man ihr noch trauen kann.
    Da spielt eine Volksverarsche wie die Nummer mit dem Abschlussbericht schon gar keine Rolle mehr. Aber die Tage dieser Klientel sind gezählt. Nach der Corona-Krise ist in Europa Land unter und die Armut wird den Schlafmichel aufwecken. Dann werden die Karten völlig neu gemischt und es darf stark bezweifelt werden, dass man diese Leute dann mitspielen lässt. (EUGEN PRINZ)

    Ich weiß ja nicht, woher EUGEN PRINZ diese Art von Optimismus (?) herleitet.
    Das polit-bürokratische Management der Corona-Krise hierzulande jedenfalls reiht sich an den bisherigen Alternativlosigkeits-Totalitarismus, von der Griechenland-Rettung angefangen über den Atomausstieg bis hin zur Grenzöffnung, wobei nunmehr immerhin die Schließung und Kontrolle von Grenzen – sogar zwischen Bundesländern – möglich ist, was nicht heißt, dass „nach Corona“ nicht umgehend die nächsten Hunderttausend kulturfremder Mitesser aus Nahost und Afrika eintrudeln werden. Und die werden uns wie die schon vorhandenen nachhaltiger zusetzen als „das Virus“! Be sure of it!

    Tatsächlich punkten offensichtlich sogar gerade die Politikaster von SPD und Union als „Macher“, wobei sie vor allem Plattmacher unserer differenzierten ökonomischen Infrastrukturen sind – sozusagen „par ordre du Mutti“ – und es durchaus nicht „dasselbe“ ist, wenn Pleite- und Bakschischstaaten wie Griechenland eine ohnehin schon gelebte „Entschleunigung“ verordnen, oder unser – immer noch hochindustrialisiertes – „Exportland“!

    Insofern entspricht das „Krisenmanagement“ der Großen K(l)oalition und der einzelnen Bundesländer (Söder-Dödel) 1: 1 genau den prinzipiell totalitären Welt- und Menschheitsrettungszenarien, die die links-grüne Kulturrevolution im Zusammenhang mit „Klima“ und „dem Süden“ (inzwischen: „Flüchtlinge“ = „Migranten“) einfordert!

    Dass die verordneten K.o.-Maßnahmen „fast hundert Prozent Zustimmung“ finden (oder „über hundert Prozent“ wie in autoritären Ländern 😉 ), wie die Lügen- und Lückenmedien, vorneweg die ÖR-Propagandasender behaupten, die mit ihrem täglichen Verlautbarungs“journalismus“ ebenfalls wieder „Glauben“ und „Vertrauen“ gutmachen, sollte eher zur Besorgnis Anlass geben!
    [Man muss ja die Agitpropsender mit ihren Reschkes und Restles, Illners und Wills, anschalten, wenn man wissen will, ob man morgen noch aus dem Haus gehen darf!]

    Der Euro-Sozialismus, der vor allem aus Nullzins“politik“ und permanent laufender Geldproduktion besteht, um Sozialstaatlichkeit und Armutsmigration zu finanzieren, wird sich auch jetzt „bewähren“ – und geht in seine zweite Stufe über, in eine reine Gebrauchsgüter- bzw. Bedarfsproduktion (das Ideal links-grüner Kulturrevolutionäre!), wie sie früher allgemein im „realen Sozialismus“ bestand, unabhängig davon, wie ursprünglich vor-modern und rückständig diverse kommunistische Staaten waren!

    Und diesmal werden nicht nur Millionen Sparer, Lebensversicherte und andere ruiniert, sondern es werden auch Friseure, Gastronomen, Buchhändler, Kioskbetreiber und andere auf der Stecke bleiben!
    Vermutlich auch Großunternehmen – und nicht zu vergessen unzählige „kleine Vermieter“, die ihr Geld als Altersversorgung in Immobilien angelegt haben: Ohnehin die Hassobjekte links-grüner Welten- und Menschheitsretter!

    Dass ein nicht politisch korrektes Ermittlungsergebnis wie im Falle des Attentäters zu Hanau entsprechend redigiert werden würde, war eigentlich zu erwarten.
    Genauso wurde ein inländerfeindlicher Mord in Chemnitz – haste nicht gesehen! – in „fremdenfeindliche Ausschreitungen“ umdekliniert und ein dagegen anredender Verfassungsschutzpräsident hinweggesäubert und gemaßregelt, so dass sein willfähriger Nachfolger nun zur AfD-Hatz blasen kann …

    Ob es „nach Corona“ mit noch mehr Chaos, Verelendung und Spaltung im Land möglich sein wird, „die Karten neu zu mischen“, muss eher bezweifelt werden.

    Seit Thüringen bestimmt nunmehr flächendeckend eine rot-grün-rote Volksfront – die eigentlichen Kulturrevolutionäre im Land – mit ihren Parteien und in den gleichgeschalteten „Qualitätsmedien“, was „noch“ als bürgerlich zu gelten hat und sich so bezeichnen darf, kaum anders als zu DDR-Zeiten die SED gegenüber ihren „befreundeten“, „bürgerlichen“ und „kleinbürgerlichen“ Blockparteien.

    Ein Umstand, den das Land (und nicht zuletzt FDP und Union) in breiter Masse umstandslos hinnimmt, genau so, wie die Ersetzung eines ehemaligen anti-totalitären Grundkonsens´ im Land, der noch rudimentär fortbestand, durch einen totalitären „Anti-Faschismus“ aus DDR-Stalinismus und 68er-Sozpäd-Sprech!
    Das sind keine guten, geschweige denn: gesunden Grundlagen für´s Neumischen der Karten!

  63. Irgendwann muss und wird,dieses Lügengebilde in sich zusammenfallen.
    Man kann ein ganzes Volk,nicht auf Dauer,verarschen und betrügen.
    Ich hoffe es wird wach,wenn die Scherben,nach der Corona Party weggeräumt
    werden.
    Dann wird man auch sehen,wem die Sympathien gelten,aber eines ist
    jetzt schon klar,das Deutsche Volk wird malochen,wie immer,und andere,
    bekommen den Rahm ab, vor allem unsere Parasiten und Schmarotzer.
    Wir sind ja bunt,Weltoffen,und ach soooo Menschlich,gegenüber der ganzen Welt.
    Wir retten sie alle.
    Nur, wer rettet am Ende,uns?!

  64. Klammerbeuteltier 2. April 2020 at 11:42

    Das ist alles inszeniert. Die Wahrheit würde nicht zu den Lügen passen, deshalb hört man über die Ermittlungen nichts mehr.
    Die AfD soll verboten werden. Dazu braucht es dringend rechten Terror.

  65. Die Akte von Hanau ist geschlossen, der Bürger wird nie erfahren was genau da passiert ist.
    Vielleicht beichtet der Vater nach vielen Jahren die wahre Geschichte.
    Man wird auch nie erfahren ob der Schäfer sich wirklich freiwillig vor den ICE geschubst hat.

  66. Welchen Bürger meinen Sie Herr Prinz ? Die 80% Hohlköpfe und Klopapiersammler , die sich die Hände wund klatschen ? Wie Sie sehen , steigt die Gunst der Politfizzis gerade auf Höchstniveau . In der Krise wollen sich diese idiotischen Wähler selbst kasteien und mit solchen Typen kann eine Groko im Coronawahn alles durch bringen . Dieser Wahnsinn hat Methode und es werden schon Szenarien eingeübt , wie man eine Diktatur Händeln kann . Zum Dank, wählen diese indoktrinierten Hirnis mit Hingabe ihre Unterdrücker .

  67. „Die Regierung traut dem Volk nicht mehr über den Weg“, stellte kürzlich eine Bekannte des Autors fest. Stimmt. Aber warum ist das so? Ganz einfach: Weil sie wegen der (gen) vielen Fehlentscheidungen, der Lügereien, Tricksereien und der Missachtung des Grundgesetzes, von der Griechenland-Rettung angefangen über den Atomausstieg bis hin zur Grenzöffnung, selbst schon nicht mehr voraussetzt, dass man ihr noch trauen kann.
    +++++++++++++++++++++++++
    Das alles haben die Nazis damals den sowjets nachgemacht, so wie die heutigen roten, grünen und schwarzen Neu-Nazis ihren Vorläufern
    die Machenschaften gegen das Volk nachmachen..
    So lange wir das zulassen.

  68. 0Slm2012 2. April 2020 at 12:17

    Stichwort „Karten neu gemischt“: Dushan Wegner hat sich vor ein paar Tagen auch mit der Kartenanalogie, in diesem Fall Poker, beschäftigt. Und kommt zu der realistischen Einschätzung, daß gegenüber dem Bürger der Staat IMMER mit gezinkten Karten spielt und dem Bürger, dir und mir und allen redlichen Kleinen, immer die niedrigen Karten zuteilt. Er kann gegen diese Krake nicht gewinnen.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-karten-mit-denen-wir-spielen-sollen/

  69. Bei der Maffia war es der berühmte Bruderkuss, der das Todesurteil sprach. Diese Unmögliche dort in Berlin legte sich auf die Redewendung des „Vertrauens“ fest. Nun ist es, ihrer ausgesprochenen Faulheit entsprechend, ein Griff zum Telefon da nicht sein kann, was nicht sein darf. Diese Frau ist die Lüge in Person, wir kennen das aus unseren früheren Jahren in der DDR. Die Transparente, die täglichen Schlagzeilenlügen von den übererfüllten 5-Jahresplänen – all das werden unsere Brüder und Schwestern im Westen auch bald auskosten dürfen. Und dazu kommt noch die tägliche Angst ums eigene Leben dank der Merkelschen Moslems. Die einzige Industrie, die nach Corona wieder schnell auf die Beine kommen wird, wird die Hijab-, Burka-Industrie sein. Denn es wird nicht mehr lange dauern, dann wird diese Kleidung von den neuen Herren VERLANGT. Ich wette, die Muezzins rufen bereits die entsprechenden Anordnungen von ihrem Minarett an die, die mit dem A.sch in die Luft ihren Gott anbeten.

  70. Wenn die Führungsclique anordnen würde, daß es alternativlos sei, die Bevölkerung, natürlich die noch vorhandene Biodeutsche, um 10 Prozent zu reduzieren und sich deshalb die Personen, die die Mitteilung erhalten haben sich auf dem Friedhof zu ihrer schmerzlosen Tötung und anschließender Einäscherung einzufinden haben, so würden sie hingehen.
    Soweit dazu, daß sich der total verdummte Michel nichts mehr gefallen lassen würde.

  71. „…wie man die Intelligenz der Bürger beleidigt“

    Was für Intelligenz?
    Stimmvieh braucht keine Intelligenz.
    ….und scheinbar hat sie auch nicht!

  72. Wo war Temme, als Schäfer „Schienensuizid“ vollbrachte?
    Es ist für eine KTU schwer zu ermitteln, ob einen
    vom Zug zerschmetterten Kopf, nicht vorher ein
    Kopfschuß stattgefunden hat.
    Jetzt zum Thema: 3/4 unserer Bürger kennen nur Zeitung
    und TV. Die kennen nur die „geframte“ Nachrichten.
    AfD wird immer nur als rechtsextrem in die äußerste
    rechte Ecke gestellt, somit nicht wählbar, also ein Schmuddelkind.

  73. @ pro afd fan, 2. April 2020 at 12:24

    Meine Gedanken zu diesen ganzen „Dingen“ gehen weiter. Hatte ich hier kürzlich in einem Kommentar als Gedankenspiel reingeschrieben, nachdem ich das schon länger mit mir herumtrug.

    Mittlerweile lese und höre ich immer mehr Beiträge, die ähnliche Gedanken äußern.

    Z. B. das Attentat vom Breitscheidplatz (s. Pressekonferenz mit B. v. Storch + Petr Bystron + Stefan Schubert, bei der auch die Eltern eines Opfers gesprochen haben) und viele andere Verbrechen gegen Deutsche + D + hier lebende oder gerade anwesende Ausländer gerichtete Verbrechen, die bis heute nicht/nicht vollständig aufgeklärt sind und auch nicht als Basis benutzt werden, diese Zustände zu beenden – ganz im Gegenteil

    Während AM + FWS an der Trauerfeier für die Hanauer Opfer teilnahmen …

    Oder das, was AM nach Ende der DDR nicht paßte (‚daß das Volk wieder was zu sagen hatte‘ – wird ja Schritt für Schritt von ihr immer schneller korrigiert) (zu sehen und hören in Pressevideo zur Obama-Verabschiedung 2016)

    u. v. a. m.

  74. Grauer_Wolf 2. April 2020 at 09:13

    Wenn wir noch irgendwas von UNSEREM Land retten wollen – muß die Mauer wieder her! Höher, breiter und undurchdringbarer wie die Mauer um Israel

    Der Meinung, bin ich auch.
    Anders, geht es nicht mehr.

  75. Das Gewäsch der Systembonzen prallt an mir ab. Das Geschmier‘ der Systemjournalunken verfängt bei mir nicht mehr.

    Die erreichen mich nicht mehr und ich fühle mich denen nicht zugehörig.

    Als Rentner weiß ich auch, daß die Rentenkürzer von spd und Grünen nicht meine Politiker sind.

  76. @ Babieca 2. April 2020 at 13:27:
    # 0Slm2012 2. April 2020 at 12:17
    Stichwort „Karten neu gemischt“: Dushan Wegner hat sich vor ein paar Tagen auch mit der Kartenanalogie, in diesem Fall Poker, beschäftigt. Und kommt zu der realistischen Einschätzung, daß gegenüber dem Bürger der Staat IMMER mit gezinkten Karten spielt und dem Bürger, dir und mir und allen redlichen Kleinen, immer die niedrigen Karten zuteilt. Er kann gegen diese Krake nicht gewinnen.
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-karten-mit-denen-wir-spielen-sollen/

    Guter Hinweis!
    Nachdem der „Staat“ mittlerweile restriktiv „Flagge“ zeigt namens einer „Solidarität“, die „unseren“ nahöstlichen und afrikanischen „Kültürbereicherern“ (hier: Sabri H.) regelmäßig am Arsch vorbeigeht, ebenso wie Rechtsstaatlichkeit und zivilisatorische Standards, wäre es interessant, zu erfahren, wie die in ihren sozialstaatlich gepamperten, parallelgesellschaftlichen No-Go-Areas mit den jetzt staatlich verordneten Ver- und Geboten umgehen.
    Halten die jetzt beim Komatreten und Messerstechen, Drogendealen und bei anderer „uns bereichernden“ Folklore „Mindestabstände“ ein und verzichten sie auf ihre kollektivistischen Zusammenrottungen?

    Ja, auch das neue Heft von TICHYS EINBLICK muss ich an dieser Stelle empfehlen!
    Ein Besuch der immer noch (!) geöffneten Bahnhofsbuchhandlungen empfiehlt sich daher! Auch: COMPACT, eigentümlich frei, KRAUTZONE, Junge Freiheit, Preußische Allgemeine Zeitung, Ketzerbriefe …

    In der aktuellen Ausgabe von TICHYS EINBLICK wird auf den in Thüringen durchgesetzten „Anti-Faschismus“ eingegangen, den ein Bodo Ramelow (als orthodox-kommunistischer Westimport in die ehemalige „Zone“!) mit der „Buchenwald“-Propaganda der ostzonalen Einheits-Sozialisten unterlegte!

    Dass Sowjets und Einheits-Sozialisten das Konzentrationslager der National-Sozialisten ebenfalls nutzten, um „Nazis“ zu internieren, mit ebenfalls mehreren Zehntausend Toten wie unter dem National-Sozialismus, muss man dazu wissen!
    Die internierten „Nazis“ waren zum erheblichen Teil widerspenstige Sozialdemokraten und sogar Kommunisten („Trotzkisten“, „Brandleristen“), die sich dem Zusammenschluss zur SED widersetzten, ebenso Anhänger und Mitglieder von LDPD und CDU, die ihrer Gleichschaltung in einem „antifaschistischen Block“ (daher Blockparteien!) nicht folgen wollten …

    Inzwischen hält ein „Anti“-Faschismus aus DDR-Stalinismus und 68er-Sozpäd-Neusprech das Land fest im Griff, wie oben ausgeführt (0Slm2012 2. April 2020 at 12:17), und schleift sämtliche Überreste eines antitotalitären Grundkonsens´, der die Bundesrepublik in ihren früheren Hoch-Zeiten prägte, und der irgendwie noch rudimentär in der „Hufeisen-Strategie“ der Union fortlebt.

    Wobei man sich die Gleichsetzung von AfD und LINKEN verbitten muss!
    Zum Beispiel Antisemitismus: „Im Deutschen Bundestag sitzt keine Partei, deren Abgeordnete antisemitische Positionen vertreten oder mit Judenhassern sympathisieren.
    Aber halt, genau das stimmt ja leider nicht ganz. Diese Partei gibt es doch, sie firmiert nur unter einem anderen Namen. Sie heißt in diesem Fall nicht NPD, sondern Die Linke. Die Linkspartei ist die einzige Partei, deren Abgeordnete man bei Veranstaltungen sieht, wo ‚Tod Israel!‘ skandiert wird.
    Nur Vertreter der Linkspartei bleiben demonstrativ sitzen, wenn der israelische Staatspräsident am Tag der Befreiung von Auschwitz den Bundestag besucht, und man darf sicher sein, es ist kein Altersgebrechen, das sie auf ihrem Stuhl hält. Das Parlament sah sich unlängst sogar genötigt, eine aktuelle Stunde anzuberaumen, um über ‚mögliche antisemitische und antiisraelische Positionen‘ bei den bekennenden Freunden des Sozialismus zu reden.“
    Jan Fleischhauer, WO DER PALÄSTINSER-SCHAL FRÖHLICH FLATTERT in: DER SCHWARZE KANAL – WAS SIE SCHON IMMER VON LINKEN AHNTEN, ABER NICHT ZU SAGEN WAGTEN Hamburg 2012

    Die ideologischen Sudel-Edes, Männlein wie Weiblein, in den „Qualitätsmedien“ preschen wie immer vorneweg!
    Zum Beispiel im STERN, der inzwischen auf das Format früherer linksradikaler Stadtzeitungen und Jugendorgane („Elan“ der SDAJ [DKP] oder „Rebell“ des RJVD [MLPD]) ausgedünnt worden ist, und wo ein Tiefflieger namens Jörges, den seine Eltern bei der Geburt in der Zone nicht „Adolf“, sondern nach dem Nazijagdflieger Rudel „Hans-Ulrich“ nannten, in seiner wöchentlichen Anti-AfD-Kolumne einforderte, dass FDP und Union nunmehr „gefälligst“ Ramelow zum Ministerpräsidenten mit-wählen müssten.
    Na denn!

    Dies alles im Zusammenhang mit einem „Staat“, der seinen Soldaten an verschiedenen Fronten nicht einmal die Selbstverteidigung (ohne „Rücksprache“) erlaubt, und nun plötzlich einseitig „Solidarität“ verordnet und durchsetzt und restriktiv Zähne zeigt – natürlich nicht gegen Sabri H. oder Anus A. und wie sie alle heißen! – gibt höchsten Anlass zur Sorge!

  77. Ramsch 2. April 2020 at 11:06
    zweifel 2. April 2020 at 09:27
    *** Laut Umfragen scharen sich die Bürger vermehrt hinter Merkel.***
    Um ihr in den Hintern zu treten?
    ……………….
    Nein um ihr in den Arsch zu kriechen und das bis zum Dünndarm.

  78. Zitat aus dem Artikel
    „[…] BKA-Chef Holger Münch stellte am Dienstag klar, dass dies weder seine Auffassung sei noch die seiner Ermittler. „Das BKA bewertet die Tat als eindeutig rechtsextremistisch. Die Tatbegehung beruhte auf rassistischen Motiven“, […]“
    —————————-
    Münch stellte klar, dass es nicht seine Auffassung sei noch die seiner Ermittler weil:
    1. Ich habe den Befehl von Oben bekommen wie meine Auffassung und Demokratieverständnis aus sehen muss
    und
    2. meine Ermittler müssen die Auffassung haben die ich als ihr Chef habe.
    Ansonsten Funkts in dieser karibisch-kolumbianischen Banenrepupublik.

  79. Tobias R. war ein Grünextremer. Bei ihm hat die ständige grüne Hetze verfangen, nach der die Menschen die Erde zerstören. Um das aufzuhalten griff er zur Pistole, nachdem es mit der Zeitreise nichts geworden ist. Die Auswahl traf er, weil diese Leute so südländisch aussahen wie die Bankräuber, deren Tat er erlebt hat.

  80. Nicht jeder möchte den Weg von Hans-Georg Maaßen gehen, der sich geweigert hat, den politischen Anweisungen zu folgen und die Wahrheit erzählt hat.

  81. Die böse Merkelhexe hat noch einmal eine Behörde (jetzt BKA) dazu gezwungen zu lügen.

  82. Gleich nach dem Hanauer Mordspiel wurde ich befragt wie es weiter geht Mir zuvor, kamen allerdings die Qualitätsmedien. Die AFD ist schuld. Um so häufiger das in der besten Sendezeit wiederholt wurde, war klar, das eine Gegndarstellung nicht sonderlich ankam.

    Augenzeugen haben den Täter überhaupt nie an einem der Tatorte gesehen. Hat man hier den Suizid eines Unbeteiligten unseriöser Weise für den Kampf gegen rechts benutzt? Danach war Steinmeier stolz auf seine Aussagen, die AFD hätte mitgetötet. Es ist immer sehr aufschlußreich, wenn schon vorher alle Schuldigen bekannt sind. Wäre nett, wenn das BKA seine Aufgaben richtig gemacht hättte.

  83. Nach den zahlreichen Hinrichtungen (z.B. Hans-Georg Maaßen, Hirse, Kämmerich, Röttgen, …) wissen was Minister, Medien und Behörden zu sagen haben.

    Das ist wohl auch eine Auswirkung davon, dass in Deutschland die Stadthalter solange wiedergewählt werden dürfen, wie es den Banken und dem Sorros gefällt

Comments are closed.