Von MANFRED ROUHS | Die ungarischen Transitlager für Asylbewerber verstoßen gegen EU-Recht. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Geklagt hatten vier Asylbewerber aus dem Iran und aus Afghanistan, die über die Türkei, Bulgarien und Serbien nach Deutschland gekommen waren. Die Ungarn hatten sie unweit der Grenze zu Serbien im Lager Röszke untergebracht – in Containern hinter Stacheldraht. Das hätten sie nicht tun dürfen, urteilten jetzt die EU-Richter.

Denn die Unterbringung im Lager käme einer Haftstrafe für die Insassen gleich, denen Bewegungsfreiheit in Ungarn zu verschaffen sei. Und eine Inhaftierung käme eben nur aufgrund einer strafrechtlichen Verurteilung im Einzelfall in Betracht.

Die können die Kläger nun durchaus bekommen: Sie sind, wie die ungarischen Behörden feststellten, über ein Land illegal nach Ungarn eingereist, in dem ihnen keine Verfolgung droht, nämlich Serbien. Die Serben weigern sich, sie zurückzunehmen. Die Frage sei erlaubt: Mit welchem Recht tun sie das? Ungarn hat die vier – wie viele andere Wirtschaftsflüchtlinge – im Transitlager Röszke untergebracht, um Möglichkeiten zu suchen, sie nach Afghanistan und in den Iran zurückzuführen.

Fazit: Die Luxemburger Gerichtsentscheidung ist realitätsfern und wird an der ungarischen Asylpraxis nichts ändern, sondern lediglich zusätzliche Arbeit für die ungarische Justiz schaffen, der jetzt aufgegeben ist, jeden einzelnen illegalen Einwanderer strafrechtlich zu verurteilen, bevor es ins Transitlager kommt und früher oder später dorthin zurückgeführt wird, wo er hergekommen ist.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

68 KOMMENTARE

  1. Wer zig. Länder durchreist um am Ende seiner Reise in Deutschland oder in einem anderen europäischen Land anzukommen, der ist weder Flüchtling noch Asylbewerber.

  2. Es wird uns immer wieder gesagt, die EU sei nötig, damit wir uns gegen die USA und China behaupten.
    Es mag stimmen, es mag nicht stimmen. Aber die EU ist ein totalitäres Monster, dass versucht jeden fertig zu machen, den sie als schwach genug ansieht.
    Die EU ist nicht stark gegen starke Länder. Sie schikaniert nur Länder, die schwächer sind als sie. Sei es Ungarn. Sei es die Schweiz. Sei es in Zukunft GB.
    Bei den starken Ländern USA und China knickt sie ein.

  3. Gibt es uberhaupt in der EU nur einen deppen die das Eugh serios nimmt ?
    Alles uberflussige taschendiebe.

  4. @Joppop 14. Mai 2020 at 20:50
    In Deutschland hat die deutliche Mehrheit entweder gar keine Ahnung oder findet die EU „irgendwie gut und wichtig“ oder beides.
    Deutschland ist immer noch mit großem Abstand DAS Gutmenschenland. Trotz all der angeblichen Verschwörungstheoretiker.

  5. Tja, Ungarn gibt keine 2stelligen Milliardensummen jährlich aus.

    So, wie diese Auffanglager aufgebaut sind, schreckt das auch ab.

    Wären echte(!) Flüchtlinge nach Europa unterwegs, wäre dieses ganze Dilemma nicht da.

    Ich sage es immer wieder:

    Das Grundübel ist die Überbevölkerung und mehr Kinder in vielen Ländern als Perspektiven da.

    Wieviele sollen aufgenommen werden? Alle?
    Perspektive dann auch hier null. Dauerhafte Abhängige mit extrem stark fallendem Wohlstand der arbeitenden Bevölkerung?

    Ich möchte und will das nicht!

    Es gibt aber noch viele andere Baustellen, kein Geld zu verschwenden: Steuerfahndung zu schwach, Karussell-Kriminalität, zu hohe EU-Abgaben, lasche Hartz IV Verwaltung, insbesondere. bei jungen Langzeitarbeitslosen (ausgenommen Alleinerziehende, Kranke etc.), Gesetzeslücken, mit denen man Geldabgaben verhindert und und und

  6. Vernunft13 14. Mai 2020 at 20:56
    […]

    Wären echte(!) Flüchtlinge nach Europa unterwegs, wäre dieses ganze Dilemma nicht da.[…]

    Echte Flüchtlinge verlassen nur temporär ein Gefahrengebiet, um in der Nähe Zuflucht zu finden und kehren nach Ende der Gefahrenlage wieder in ihre Heimat zurück.
    Das sind ausnahmelos Räuber und Nomaden.

  7. Victor Orban schaut eben auf sein Land und möchte nicht, dass so etwas wie in Schweden passiert:

    In einem besonders grausamen Fall steht jetzt die Mordanklage gegen einen 23-jährigen Kurden aus dem Irak. Er soll seine 17-jährige Ex-Freundin auf brutale Weise umgebracht haben.
    Es war ein Fall, der im November ganz Schweden schockierte: Einige Wochen, nachdem die Jugendliche Wilma H. (17) verschwunden war, fand man zwei Wochen später den Kopf des Mädchens in einer Reisetasche in der Wohnung des Paares. Im kommenden Prozess wird ihm daher neben Mord auch Störung der Totenruhe vorgeworfen, wie „Aftonbladet“ berichtet.
    *https://www.wochenblick.at/iraker-enthauptete-junge-schwedin-und-bewahrte-kopf-zuhause-auf/

  8. „….Das HÄTTEN sie nicht tun dürfen, urteilten jetzt die EU-Richter….“
    ——————————————————————————————-

    Hätte, hätte Fahradkette !

    :mrgreen:

  9. „Unsere Freiheit wird am Hindukusch verteidigt“ wer war das nochmal, ein Sozi? Ich lach mich schlapp, unsere Freiheit wird heute von Ungarn und Griechenland verteidigt. Die Kollaborateure der Angreifer in den globalistischen linken Regierungen samt deren Handlanger in Brüssel müssen politisch vernichtet werden wenn wir uns die Freiheit bewahren wollen. Tod der EUDSSR!

  10. Ich würde an Orban seiner Stelle es so erfolgreich handhaben, wie Erdogan es vormacht:
    Entweder hält die Kanzlerin und die EU die Fresse und zahlt, oder es wird ein Korridor für Schatzsuchende geöffnet, durch den Zehntausende über Österreich in Richtung Deutschland durchgeschleust werden!
    Ruckzuck wäre Merkels grosse Klappe gestopft!

  11. Diese „Empfangszentren“ an der ungarischen und gleichzeitig EU-Außengrenze sind in Richtung Serbien jederzeit offen. Die „Besucher“ können also wann sie nur wollen ungehindert den Rückweg antreten. Nur das Weitermarschieren ins Land der Magyaren ist nicht möglich. Das ungarische Gesetz besagt dazu, daß jeder einen Schutzantrag stellen darf, der seine Identität zweifelsfrei nachweisen kann. Die Behörden müssen innerhalb von 4 Wochen entscheiden, ob der Reisende einreisen darf oder aufgefordert wird Ungarn (das Empfangszentrum) in Richtung Serbien wieder zu verlassen.
    Die Luxemburger Heimatlose Fakejuristen sollten sich eher mit den massiven Menschenrechtsverletzungen in Macronistan, Mehrkillistan oder Niederlande beschäftigen, die überwiegend gegen Einheimische gerichtet sind.
    Lumpenpack EU….überall wo „EU“ dran steht ist Verlogenheit und sozialistische Diktatur drin.

  12. „Geklagt hatten vier Asylbewerber…“

    =====
    Wie sich jeder denken kann und es heute in einem Radiobeitrag bereits bestätigt wurde, haben in Wahrheit flüchtlingssüchtige „NGO’s“ geklagt und nicht diese 4 mittellosen und in der EU-Gesetzgebung unsachkundigen „Schutzsuchenden“.

    Nie vergessen: Der wahre Gegner sitzt in den eigenen Reihen.

  13. @ Vernunft13 14. Mai 2020 at 20:56

    Tja, Ungarn gibt keine 2stelligen Milliardensummen jährlich aus.
    So, wie diese Auffanglager aufgebaut sind, schreckt das auch ab.
    Wären echte(!) Flüchtlinge nach Europa unterwegs, wäre dieses ganze Dilemma nicht da.

    Eben – ich wollte diese ganzen Invasoren/Asylbetrüger nicht hier haben. Ungarn macht seinen Job genau richtig. Logisch, das sowas dem EUdSSR-Gerichtshof nicht gefällt.

  14. Auf diesen Rüffel kann Ungarn gepflegt scheißen. Klar auch, dass Abkömmlinge der bestimmten „Kultur“ wieder lamentieren.

  15. Diesen ganzen Mist und Irrsinn haben „uns“ Frauen eingebrockt.
    Kannst du drehen und wenden wie du willst….isso.

  16. Die Luxemburger Gerichtsentscheidung ist realitätsfern

    Wenn man sagt, alles was dort entschieden wird ist realitätsfern, macht man keinen großen Fehler.

    Das ist beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) nicht anders.
    https://www.youtube.com/watch?v=yf7ncU6ZxHA

    Alle diese EU-Institutionen sind für die Katz und dienen nur der Augenwischerei.
    Unrecht wird umgedeutet in Recht nach politischen Vorstellungen.
    Die Willlkür wird durch richterliche Entscheidung hoffähig gemacht.

  17. Ich wohne inzwischen seit 20 Jahren in Ungarn und bin Orban grenzenlos dankbar für seine Migrationspolitik !
    Keine Kopftücherweiber , keine Muselbärte und die Frauen und Mädchen werden nicht vergewaltigt, genötigt , geschlagen oder getötet . Wer in der Fußgängerzone in Shekesfehervar sitzt und Kaffee trinkt , sieht unbeschwerte Mädchen Frauen und Kinder in kurzen Röcken und Hot Pants herumlaufen . Niemand braucht dort Angst zu haben , ob man nicht auf eine Gruppen von moslemischen Herrenmenschen trifft . Als Deutscher , wird einem hier erst richtig bewusst , was wir in Deutschland schon alles verloren haben . Das macht mich immer wieder böse , dass es solch extreme Dumme Menschen in Deutschland gibt, die das nicht nur zulassen , sondern auch noch sich ersehnen . Die Gehirnwäsche in Deutschland hinterlässt inzwischen Ihre krankhaften Spuren in der kunterbunten Gesellschaft .
    Der EuGH muss unbedingt wieder abgeschafft werden , weil er keine demokratische Legitimation hat , es gibt nicht mal eine europäische Verfassung , auf die er sich berufen könnte .
    Die ganze EU ist ein Unterdrückungsapperat einerPolit/ Industrie -Elite . Sie wollen die Völker auslöschen , um jeden Preis . Es geht immer wieder nur um Macht und Geld !

  18. „EU-Recht“
    – – – – – –
    Das Deutsche Recht würde mir völlig reichen; dann noch eine vernünftige Grenzbefestigung. Sollen die doch in Afrika und sonstwo machen was sie wollen.

  19. Die EU muss weg. Die machen aus Unrecht im Handumdrehen Recht. Illegaler Grenzübertritt wird legal, wenn man nur dreist genug ist? Die EU erfüllt mittlerweile nur noch eine Aufgabe: Die Mitgliedstaaten mit Klagen zu überziehen. Warum haben die nicht gleich die Schäbli zum Kommissionspräsidenten gemacht? Wer braucht so einen Mist? Immer wenn die mehr Geld brauchen, und das ist immer, verklagen die ihre Beitragszahler. Und Merkel stellt sich hin und unterwirft sich EU „Recht“. Typisch. Ist ja nur ihr eigenes Land. Iff EU Recht, da kamm mam niff machen, waff? EU Recht über Landesrecht. Was ist das denn für eine Kacke? Wir haben zig nationale Instanzen, und dann ist das alles nichts Wert, wenn der Ober-Ober-Guru EU kommt, und das ist dann in Stein gemeisselt. Ich akzeptiere weder EU Recht, noch EU Gerichte, niemals. Wie kann ein deutscher Kommissionspräsident sein eigenes Land über alle Instanzen hinaus überhaupt verklagen? Erst schickt eine Partei die dort hin, dann wird als erste Amtshandlung erst mal das Entsendeland verklagt. Wer überschaut den EuGh überhaupt? Dem sind Willkür Tür und Tor geöffnet!

  20. Die Namen, inkl. Adressen, müssten der „EU-Richter sollten wohl bekannt sein ….. also liebe Ungarn …. die „Sozialhilfe-Suchenden“ auf dem direkten Weg an die bekannten Richter !!!

  21. @Marzipan 14. Mai 2020 at 23:16
    „Ich würde an Orban seiner Stelle es so erfolgreich handhaben….“

    ich wuerde an erdogan ihm seiner stelle nicht so machen tun,
    wie orban ihm jetzt nachtat, das tut auffallen, an erdogan ihm seiner stelle.

  22. Jens Eits 15. Mai 2020 at 01:26

    Vermutlich hat man diesen 56 Prozent Fragen wie „Leben oder Sterben wegen corona?“ gestellt. Man hätte besser fragen sollen, ob sie wegen corona auf den Friseurbesuch verzichten würden. Dann wäre da wohl ein anderes Meinungsbild gewesen. Oder noch besser die Frage nach GEZ-Kürzung wegen corona………

  23. WEGEN CORONAVIRUS
    Erster Landkreis verbietet Alkohol-Verkauf am Vatertag
    Wirte sind schockiert

    Landrat Olaf Meinen (52) erstellte eine Liste der Verbote an Christi Himmelfahrt:

    ??„Restaurationsbetrieben jeglicher Art ist es untersagt, alkoholische Getränke in Außenbereichen auszuschenken. Der Verzehr alkoholischer Getränke in diesen Bereichen ist verboten.“

    ??Den genannten Betrieben ist es verboten, alkoholische Getränke außer Haus zu verkaufen.

    ??Im Umkreis von 50 Metern ist der Verzehr sowohl von mitgebrachten Speisen und Getränken als auch welchen aus dem Außer-Haus-Verkauf verboten.

    ??Autoveranstaltungen sind verboten.

    (…)

    https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/wegen-coronavirus-erster-landkreis-verbietet-alkohol-verkauf-am-vatertag-70645982.bild.html

  24. @ Jens Eits 15. Mai 2020 at 01:26
    „56% der Deutschen wollen Corona-Einschränkungen beibehalten“

    ARD-Morgenlüge am 15. Mai 2030
    „der deutsche gouvernuer hat die inhaber eines deutschen passes
    im namen der welt-regierung erneut instaendig aufgefordert,
    verdammte hacke endlich die spuckmasken der merkel-era abzulegen.“

  25. VivaEspaña 15. Mai 2020 at 01:37

    WEGEN CORONAVIRUS
    Erster Landkreis verbietet Alkohol-Verkauf am Vatertag
    Wirte sind schockiert
    ——————————–
    Tragen die Auricher auch Sonnenlicht mit Eimern ins Landratsamt, weil sie die Fenster vergessen haben?
    War nur so ’ne Frage.

  26. @ Viper 15. Mai 2020 at 01:51
    @ VivaEspaña 15. Mai 2020 at 01:37
    „Erster Landkreis verbietet Alkohol-Verkauf am Vatertag“

    in ostfriesland zaehlt doornkaat zu den saettigungsbeilagen, nicht als alkohol.

  27. Die EU ist kein Staat.
    Daher braucht sie auch kein Gericht.
    Der EuGH sollte abgeschafft werden!
    Das Geld und die Schikane können wir sparen!

  28. Nochn Geschenk gesucht ? „Jacobin“: Das regelt der Marx
    Das neue Magazin „Jacobin“ streitet für den Sozialismus

    „…In den USA erzielt Jacobin bereits seit Jahren eine Millionenreichweite als marxistisches Bernie-Sanders-Fachblatt….In Deutschland sind übersetzte Texte aus der US-Ausgabe bereits bei Suhrkamp erschienen, und ab sofort bringt eine deutsche Jacobin-Redaktion viermal im Jahr ein eigenes Heft in den hiesigen Buchhandel (und ins Internet)….“
    HAttps://www.zeit.de/2020/21/jacobin-magazin-demokratischer-sozialismus-kapitalismuskritik

    „Im Gespräch verrät der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert dem Interviewer Sebastian Friedrich (unter anderem bekannt für sein kluges Buch Lexikon der Leistungsgesellschaft, bitte kaufen!), dass er mit seiner Kirchentagsvokabel „Gemeinwohl“ eigentlich Ähnliches meint wie das, was Karl Marx die Vergesellschaftung der Produktionsmittel nennt. Good to know, Mister!“

  29. Zunächst sollte Ungarn aus der total nutzlosen EU austreten (Hexit). Die Verbrecher, genannt Flüchtlinge, im obigen Video könnte man leicht mit ein paar Maschinengewehrsalven über deren Köpfen vertreiben und somit wieder Ordnung herstellen.

  30. Versteht doch eh keiner, warum die Europäer für den kopflos erzeugten Geburtenüberschuss der islamischen Welt zuständig sein sollten, warum gerade wir für die zahlen sollten, die uns verachten, und sich hier zu einem grossen Teil nicht zu benehmen wissen, sprich sich nicht an die Gesetze halten..
    Es wäre sinnvoller, das EU Recht nach ungarischen Vorgaben zu ändern, als Ungarn für seinen Verstand zu maßregeln.

  31. @ porklover 3:27
    Volle Zustimmung, aber aus dem Brüsselgebilde wird niemals mehr etwas rational Greifbares für uns kommen. Es arbeitet auf die NWO hinaus.
    Da frage ich mich: Was machen Guido Reill und Jörg Meuthen eigentlich in diesem Monster?
    Sitzen sie ihre gutdotierte Zeit ab oder kommt noch was von ihnen im Sinne ihre Wähler?

  32. Bestenfalls umgekehrt müßte es heißen: Ungarn rüffelt, weil das Eugenhaar so müffelt, und das bereits seit 30 Jahr, nach der abgestandnen Sozenschar.

  33. Wer keine Papiere vorweist, gehört zum Schutz der Bevölkerung festgesetzt. Ich danke Ungarn, dass es diese Verabschiedung von Recht und Gesetz nicht mitmacht.

  34. Ungarn wurde schon so oft „gerüffelt“.
    Auch diesmal wird Herr Orban denken: Was soll’s ?!

  35. Ungarn ist natürlich ein Stachel für die EU-Apparatschiks, geht natürlich gar nicht, dass eine Nation seine Bürger schützen will…

  36. Diese „armen Menschen“, die soviel ertragen müssen, auf ihrer langen Reise nach Nazideutschland…..

  37. Jetzt müssen die „Zustände“ im ungarischen Aufnahmelager nur noch weltweit bekannt gemacht werden.
    Dann hat Orban – im Auftrag einer großen Mehrheit des ungarischen Volkes – das Ziel erreicht, daß kein Flüchtilant mehr freiwillig ungarischen Boden betreten will.
    So macht man´s richtig.

  38. Die Ungarn sind gegen die UdSSR aufgestanden und sie wehren sich hoffentlich auch gegen die EUdSSR.

    Das Gefühl für Freiheit und die Ablehnung von Unterdrückung und Ausbeutung sind dort wesentlich besser ausgeprägt als im weichgekochten Westen. Jahrzehntelang wurden vor allem in Deutzelan die Bürger verdummt und auf kleiner Flamme weichgekocht.

    Für Deutzelan wird es wohl zu spät sein. Dieser „Staat“ ist verloren. Aber die Ungarn haben noch die Chance auf eine gute Zukunft für sich und ihre Kinder.

    Liebe Ungarn, laßt Euch nicht von Verbrechern um diese Zukunft betrügen!

  39. Bravo Ungarn !
    Abschreckung statt lebenslanger Alimentierung
    auf Kosten der einheimischen Bevölkerung.
    Richtig !!
    Diese EU-Richter schwimmen auch nur auf der
    grassierenden Friede-Freude-Eierkuchenwelle.
    Die Richter müssen die Kosten für diese uner-
    wünschten Mitesser auch nicht bezahlen. Das
    muß der sowieso schon über Gebühr gebeutelte
    Steuerzahler, der KLEINE MANN.
    Wieso müssen wir hier eindringende, mit einer
    gewaltaffinen Ideologie, dem Islam, ausgestattete
    Primitivethnien aus den Elendsgebieten dieser
    Erde versorgen?
    Die sollten besser ihre teilweise von
    ihnen selbst zerstörten Dörfer und Städte wieder
    aufbauen, statt uns auf der Tasche zu liegen !
    Da hätten sie viel zu tun !

  40. Ungarn hat das grosste stuck von Coronakuchen eu miljarden bekommen.
    Kritik an Orban ist nur fur die Buhne, Merkel und Brussel ist heil froh das er durch Merkel verursachte fluchtlings ficki ficki probleme zum teil lost.
    Hahaha

  41. „Geklagt hatten vier Asylbewerber aus dem Iran und aus Afghanistan, die über die Türkei, Bulgarien und Serbien nach Deutschland gekommen waren.“
    *****************
    Modern times. Der Irrsinn wird ungebremst jeden Tag einen Zahn zulegen. Ich bin froh schon so alt zu sein.
    Vergesst nicht eine Rettungsgasse freizuhalten!

  42. Ein EuGH-Rüffel ist doch wie Hundeschei*e am Schuh- man tritt es am Bordstein oder einer Rasenfläche ab und weiter geht’s… . Grüße nach Ungarn.

  43. man sollte mal die mord, körperverletzungs und vergewaltigungszahlen durch zugereiste zwischen ungarn und deutschland vergleichen.

    dann kann man den rüffel verteilen.

  44. Illegal einzureisen ist ja eine Straftat. Folglich kann man diese Fluchtwilligen auch als Straftäter behandeln.
    Schuld sind das EU-Monster und Merkel, weil die Anreize für diese Wirtschaftsmigranten immer noch Bestand haben.

  45. VivaEspaña 15. Mai 2020 at 01:37; In der Stadt mag das anders sein, bei uns aufm Dorf packen sich die Kerls ein oder mehrere Bierfässer aufn Bollerwagen und wandern dann durch die Gegend, wobei der Pegel ständig höher wird. Wobei Bier ja bei uns auch ein Lebensmittel ist.

    rasmus 15. Mai 2020 at 04:03; Die können sich anstrengen, wie sie wollen, die können nix machen.
    Das EU-Parlament soll zwar angeblich supermächtig sein, tatsächlich hats aber schlicht gar nix zu vermelden, kostet nur Mrd an keine Ahnung wies dort heisst, hier wärens Diäten.
    Die irren Gesetze machen die Kommissare unter sich aus, WIe wir alle wissen sind das ausnahmslos Typen, die ihrer eigenen Partei so superpeinlich sind, dass sie die nach Brüssel abgeschoben haben. Beispiele, Froschmaul Verheugen, Problembär Stoibär, Martini Chluckz.

  46. Wann hat die EU mal was für uns getan? Mir fällt nichts ein. Immer geht es gegen unsere Interessen.

  47. Illegaler Grenzübetritt ist in jedem Land der Welt eine Straftat, die bstraft wird. Griechenland hat dafür jüngst die Strafen erhöht. Das schafft Klarheit. Dass überhaupt ein Iraner in Europa klagen kann, ist eher verwunderlich. Wer kein Recht hat, sich in Europa aufzuhalten, sollte auch kein Klagerecht haben.

  48. Warum fliegen die Ungarn diese ungebetenen Gäste nicht einfach aus? Die haben doch sicher im Gegensatz zu uns noch eine funktionierende Armee und Luftwaffe.

  49. Die so genannten Richter dieses widerlichen EUGh sind auf Zeit gewählt.

    Damit sind die Richter nicht unabhängig.

    Und damit ist dieses Gericht überhaupt gar kein Gericht, sonder so eine Art Gremium, welches sich den Anschein von Rechtsstaatlichkeit gibt. Die EU besteht nur noch aus Lügen und Täuschungen.
    So ist es auch beim so genannten EU Parlament (nicht demokratisch Gewählt, keine Macht)

    Bei den Richtern des EuGH sagt man, dass fast alle zur Clique von Soros und seinen Kumpels gehören.
    So sind solche Urteile zu verstehen.

  50. Kein Wunder, dass die Briten aus der EU und aus den Fängen dieses antidemokratischen Scheingerichtes wollten. Die haben es sogar als eines ihrer Bedingungen gemacht, um weiter mit der EU zusammen zu arbeiten

    Keine Macht diesen „Gericht“
    Dieses „Gericht“ ist das absolut widerlichste Folterinstrument gegen die europäischen Bürger und ihre Staaten

  51. Seqenenre 14. Mai 2020 at 23:46
    Diesen ganzen Mist und Irrsinn haben „uns“ Frauen eingebrockt.
    Kannst du drehen und wenden wie du willst….isso.

    🙂 🙂 🙂 100% Zustimmung!!! 🙂 🙂 🙂

  52. @Hennely 15. Mai 2020 at 03:22
    Zunächst sollte Ungarn aus der total nutzlosen EU austreten (Hexit). Die Verbrecher, genannt Flüchtlinge, im obigen Video könnte man leicht mit ein paar Maschinengewehrsalven über deren Köpfen vertreiben und somit wieder Ordnung herstellen.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Dazu bedarf es keiner MGs. Überlasse das den ungarischen Zigeunerstricis und die „Flüchtlinge“ rennen (!!!) sogar im Winter barfuß nach Hause.
    Was war denn, als nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion ukrainische (Mafia-) Clans die „Gechäfte“ in Ungarn übernehmen wollten? Die haben ihre Leichen gestapelt. Danach haben russische Mafiabanden allesamt ihr Waterloo erlebt.
    Ein Strici (Zuhälter) lacht über jeden deutschen „Berufskollegen“. Für die sind das kleine Kinder.

  53. Den Ungarn bin ich noch heute dankbar für ihre Standhaftigkeit im Jahre 1989!
    Das Leben vieler Deutscher stand auf der Kippe, die SED (heute Linkspartei) und ihre Stasi hatten schon die roten Sicheln gewetzt, um die weggelaufenen DDR-Schäfchen zu scheren.

    Denn das macht der Bolschewismus, aus welchem auch Genossin CDU-Merkel herkommt: er sperrt Leute ein, verbietet ihnen die freie Meinung und gängelt und erzieht und murkst hinweg. Und die Ungarn sagten dazu „nein“ und es ward „nein“. Und die Leute entkamen – Danke Ungarn!

Comments are closed.