Bereits über 30.000 Aufrufe erreichte ein Videomitschnitt aus dem Düsseldorfer Landtag in nur zwei Tagen, in dem der AfD-Landtagsabgeordnete Sven Tritschler mit beißender Ironie und Sarkasmus die unglaubliche Widersprüchlichkeit und Konzeptionslosigkeit der Corona-Regierungspolitik entlarvt.

Auch in Nordrhein-Westfalen, in dem Armin Laschet zwar in jeder Talkshow den großen Öffnungsforderer gebe, aber trotz eigener Entscheidungshoheit fast nichts Konkretes zur Linderung der Situation unternehme.

Insgesamt müsse man laut Tritschler ein “kolossales Staats- und Regierungsversagen” in der Krise feststellen. Wie von der AfD befürchtet, sei inzwischen auch ein Gewöhnungseffekt und eine Beweislastumkehr mit Blick auf die beispiellosen Einschnitte in das öffentliche Leben und die persönlichen Freiheitsrechte der Bürger eingetreten.

Nicht mehr diejenigen müssten sich rechtfertigen, die den Menschen ihre Grundrechte nehmen, sondern die Kritiker der Regierungspolitik, die den Menschen ihre Freiheit zurückgeben wollen.

Ebenso wie im Bundestag hat damit nun auch die AfD im bevölkerungsreichsten Bundesland deutlich die Tonlage in Sachen Corona-Politik geändert. Auf allen Ebenen gibt es jetzt scharfe Kritik an der Entrechtung der Bürger und der Zerstörung von Wirtschaft und sozialem Leben.

Aber auch konkrete Forderungen werden formuliert, wie man es anders und besser lösen könnte. Denn keine Politik ist alternativlos. Weder 2015 beim großen Flüchtlingsansturm, noch jetzt bei der drohenden Errichtung einer Corona-Demokratur.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

44 KOMMENTARE

  1. Friseure dürfen ab nächster Woche wieder Haupthaar schneiden.

    Das reicht mir schon. Ich gebe mich immer gerne auch mit weniger zufrieden.

  2. Man kann auf die Grundrechte pfeifen,
    viel schlimmer,sind die zu erwartenden
    Pleitewellen.
    Allerdings,wenn man sich überlegt,daß
    es Enteignungsphantasien in Reihen der
    Politiker gibt,dann ist das was nun zu
    erwarten ist,eine Art von „kalter Enteignung“,
    ganz ohne Gerichte!
    Damit wäre der Wert der Lufthansa ja wohl geklärt,ca 40 Mrd.€

    „Stille Beteiligung mit Garantiedividende geplantBericht:
    Regierung will Lufthansa zehn Milliarden geben –
    und 25,1 Prozent der Anteile.“

    https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/zehn-milliarden-euro-als-hilfen-vorgesehen-bericht-regierung-plant-direkteinstieg-bei-lufthansa-und-will-garantiedividende_id_11945740.html

  3. Um mir die shutdown-Locken stutzen zu lassen, rief ich gestern bei meinem Friseur an, damit es gleich Anfang kommender Woche losgehen kann. Nach dessen Mitteilung, daß ich etwas mehr Zeit mitbringen soll, weil er erst die Haare waschen muss, sagte ich direkt ab. Meine Frau bekam es auch ganz gut hin und das Ganze kostenlos und ohne Haarewaschen. Sparen in Krisenzeiten ist angesagt !

  4. Naja, die Taktik der PR-Berater unserer Berufspolitiker scheint aber aufzugehen, die Einheitskoalition erhält wohlwollende Zustimmung aus dem Volk.

    Wag the Dog

    Interessant wird es, wenn die Berufspolitiker die Corona-Rechnung präsentieren und die Bezahlung durch die Bürger einfordern.
    Ohne Zahlungsziel, fällig sofort.

  5. War doch eine ganz gute Rede für NRW Verhältnisse. Besonders, weil jede gegenteilige Meinung weiträumig abgegraben wird. Während sich die Folgen des Haarwuchses während des Stillstands schnell beseitigen lassen, wird das im Gesundheitssystem nicht ganz so einfach. Wenn wir nämlich eine zweite Welle erwarten können, werden das diejenigen Opfer sein, die über fast 2 Monate dringende Operationen aufschieben mussten.
    Oder weil die lebensrettende Diagnose wegen Engpässen NICHT stattfand. Wenn sich die Krankenbetten vor den OP’s sammeln, um endlich in die Chirurgie zu dürfen. Bei 40% erzwungenen Bettenfreistand haben 40% potentieller Patienten, die mit ihren Beschwerden nicht eingeliefert werden durften. Dass dieser Rückstau viel fataler wird, als der beim Friseur, wird den Verantwortlichen noch viel Ausredenskünste abverlangen.

  6. Lesenswerte Stellungnahme von Prof. Homburg

    Stefan Homburg (* 10. März 1961 in Hellersen)[1] ist Professor für Öffentliche Finanzen und Direktor des Instituts für Öffentliche Finanzen der Leibniz Universität Hannover.
    Er war u. a. Berater von Theo Waigel, Schröder, Wulff….

    „INTERVIEW
    Ökonom Stefan Homburg über Corona-Maßnahmen: „Das Ganze ist ein reiner Hype“

    Der Ökonom Stefan Homburg beklagt, dass die Angst vor Corona als „Herrschaftsinstrument“ missbraucht werde. Ein Gespräch über den Wissenschaftsbetrieb als „drittmittelfixiertes Biotop“ und eine Gesellschaft von Merkel-Anhängern und Aluhut-Trägern.“

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/oekonom-stefan-homburg-ueber-corona-massnahmen-das-ganze-ist-ein-reiner-hype/

    Am Maschsee:
    https://www.youtube.com/watch?v=tCZz6OF3YyQ
    https://www.youtube.com/watch?v=R3uoLDlDdUw&feature=youtu.be

  7. Gauckler 1. Mai 2020 at 14:16

    Und nochmal dürft ihr raten : *https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/einsatz-in-berlin-video-zeigt-rangelei-zwischen-mann-und-polizist-70380390.bild.html

    Was soll man dazu sagen?
    Was wenn ein autochthoner Deutsch_Innen (m, w, d) sich so verhalten hätte?
    Weshalb steht die Polizistin untätig herum, während ihr Kollege in größten Schwierigkeiten steckt?
    Weshalb agiert der Beamte so zögerlich?

    Das ganze ist in Berlin passiert, mittlerweile kann das jedoch in jeder deutschen Stadt passieren.

    „Mann“ ( Bahadi Ö. oder Ilyas Ö.) schlägt Polizistin ins Gesicht

    Weil sie seiner Meinung nach zu langsam fuhr, hat ein Mann am Donnerstagnachmittag einer Polizistin ins Gesicht geschlagen.

    Die 33-jährige Kommissarin war nach Polizeiangaben gegen 16.50 Uhr mit einem Kollegen in der Karl-Marx-Straße im Einsatz, weil in der Nähe des U-Bahnhofs Rathaus Neukölln ein Verkehrsunfall gemeldet worden war. Auf der Suche nach dem Unfallort fuhren die Polizisten langsam auf der rechten Spur der Karl-Marx-Straße vom Hermannplatz in Richtung Grenzallee und hielten schließlich auf Höhe des Einkaufszentrums „Neukölln Arcaden“ in zweiter Reihe.

    Nachdem die Polizisten angehalten hatten, stoppte ein Auto auf der linken Spur direkt neben dem Streifenwagen. Der 26-Jährige Fahrer des Wagens rief den Beamten zu, dass sie schneller fahren sollten. Anschließend parkte der Mann seinen Wagen vor dem Streifenwagen; er und sein 19-jähriger Beifahrer stiegen aus und gingen zu den Polizisten hinüber. Aus dem Wortwechsel entwickelte sich schnell eine
    „Rangelei“, in deren Verlauf der 33-jährigen Polizistin nach derzeitigem Erkenntnisstand mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen wurde. Laut Polizei ist noch nicht endgültig geklärt, welcher der beiden Männer die Polizistin schlug.

    Danach gingen die Männer zu ihrem Wagen zurück und stiegen wieder ein, obwohl sie von den Polizisten aufgefordert wurden, an Ort und Stelle zu bleiben. Die Polizistin folgte den Männern und öffnete die Fahrertür, um sie an einer möglichen Flucht zu hindern. Der 26-jährige schlug die Tür sofort wieder zu; dabei wurde die 33-Jährige von der Tür nochmals an der Schulter getroffen.

    ➡ Unterdessen hatten sich laut Polizei etwa 70 Schaulustige versammelt, um die Geschehnisse zu beobachten. Weitere Beamte trafen zur Verstärkung ein, hinderten die Männer am Wegfahren und nahmen ihre Personalien auf. Sie wurden wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Nötigung im Straßenverkehr angezeigt.
    ➡ Anschließend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Die 33-jährige Polizistin klagte nach dem Vorfall laut Polizei über Schmerzen an Kopf und Schulter, musste aber nicht ärztlich versorgt werden. Sie konnte ihren Dienst fortsetzen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-mann-schlaegt-polizistin-ins-gesicht/8717442.html

    Etwas deutlicher

    http://www.berliner-zeitung.de/polizei/berlin-neukoelln-autofahrer-schlaegt-polizistin,10809296,24162286.html

    … Dann bog der BMW vor den Einsatzwagen und hielt an. Bahadi Ö. und sein sieben Jahre jüngerer Bruder Ilyas stiegen aus und gingen auf die Polizisten zu. …
    … Während des Einsatzes sammelte sich eine Menschentraube von mehr als 70 Jugendlichen und jungen Männern türkischer und arabischer Herkunft an, die das Geschehen verfolgte.
    ➡ „Den Beamten kam jedoch niemand zu Hilfe“, sagte ein Polizeisprecher. …

  8. bobbycar 1. Mai 2020 at 14:12
    Friseure dürfen ab nächster Woche wieder Haupthaar schneiden.
    […]

    Hier behaupte ich einfach, dass die Eröffnung der Friseurläden auf besonderem Wunsch der Clans geschieht, da sie über die „Barbershops“ weiterhin ihr Geld waschen wollen.

    Bei diesen „Barbershops“ frage ich mich immer wieder, wie diese überhaupt entstehen durften, da im Friseurhandwerk Meisterpflicht besteht.
    Jedes mal wenn ich an einem solchen Laden vorbeiging, hatte ich aus Neugier mal durch die Scheibe nach innen geschaut und in keinem hatte ich jemals einen ausgehängten Meisterbrief gesehen.

  9. lorbas 1. Mai 2020 at 14:40

    Weshalb steht die Polizistin untätig herum, während ihr Kollege in größten Schwierigkeiten steckt?
    Weshalb agiert der Beamte so zögerlich?

    Das Mädel hatte Angst,so n Leichtgewicht,rauch ich in der Pfeife,
    er hatte auch Angst,er verletzt das „Lama“,darf 100 Dienstaufsichtsbeschwerden,
    ein Diszi und ne Verhandlung,wegen Körpververletzung im Amt überstehen,
    Ausgang ungewiss..
    Hier zeigt das System,was geschieht,wenn man eher hinter den
    Atomphysikern steht,als hinter den eigenen Sicherheitskräften.
    Weil, wer nichts tut,kann auch nicht verurteilt werden,somit
    wird die Innere Sicherheit,Tag für Tat, weiter heruntergefahren,
    ausser gegenüber uns Deutschen Kartoffeln,weil wir meckern,aber
    sind ansonsten brav,und ohne Gefahr zu verknacken,oder Fest zu nehmen!

  10. dieses Jahr wird es in verschiedenen Städten Deutschlands noch offene Bürgerkriege geben

  11. Das_Sanfte_Lamm 1. Mai 2020 at 14:44

    Es gibt da einen Weg zur Umgehung des Meisterzwangs. Jeder Friseurmeister darf gewissermaßen einen zweite Meisterlizenz „verleihen“ oder „vermieten“. Das machen manche „schwarze Schafe“ wohl und verdienen damit einen extra-Verdienst.

  12. Blimpi 1. Mai 2020 at 14:50

    Die kleine Beamtin ist in dieser Situation völlig hilf- und nutzlos und gefährdet deshalb auch ihren Kollegen.
    Zudem frage ich mich, warum trägt der Polizist eine Schusswaffe, wenn er sie nicht benutzt? Ein solches Verhalten gegenüber Polizisten sollte man sich mal in den USA erlauben!

  13. Anhand dieses Vorfalls brechen Medien und Politik sofort in hysterische Betroffenheitsreaktionen aus.
    „Ein feiger Angriff auf die Menschlichkeit“,
    Xenophobe Ressentiments spielen bei solchen Vorfällen stets eine Rolle. Die Grünen/Rot/Rot/Schwarzen warnen standesgemäß sofort vor einer drohenden Gefahr des Rassismus und der Rechtsradikalität, durch den Angriff auf die „traumatisierten“ und Schutzsuchenden Asylwerber.
    Sorgen mache ich mir um die kommenden und gut ausgebildeten Fachkräfte, die hier hart arbeiten müssen, damit es sich Deutsche in der sozialen Hängematte bequem machen können. Sorge bereiten mir Menschen, die gegen eine islamische Religion hetzen, aber nur aus dem Zusammenhang gerissene Textstellen aus dem Koran und den Hadithe als Beweis für Terror anführen können, ohne die Herzlichkeit der gläubigen Muslime zu beachten…….
    Zusatz :
    Oft vereint sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte.
    ( Wilhelm Busch )

  14. @Blimpi 1. Mai 2020 at 14:15

    „Man kann auf die Grundrechte pfeifen,
    viel schlimmer,sind die zu erwartenden
    Pleitewellen.
    Allerdings,wenn man sich überlegt,daß
    es Enteignungsphantasien in Reihen der
    Politiker gibt,dann ist das was nun zu
    erwarten ist,eine Art von „kalter Enteignung“,
    ganz ohne Gerichte!
    Damit wäre der Wert der Lufthansa ja wohl geklärt,ca 40 Mrd.€“
    Das ist kein Geheimnis nennt sich Marktkapitalisierung
    Da ist dann die Lufthansa nicht mehr ein 10tel wert.

  15. Es wird wieder mit „Du, du, du ….“ enden!

    .
    „VERDACHT AUF SEXUALSTRAFTAT: 13-JÄHRIGER SOLL FRAU (42) MISSBRAUCHT HABEN“

    https://www.tag24.de/thueringen/crime/thueringen-auma-gera-polizei-ermittelt-verdacht-sexualstraftat-13-jaehriger-frau-greiz-1503181

    „Unser Strafrecht muss reformiert werden: Strafmündigkeit auf zwölf Jahre absenken
    8. Juli 2019“

    https://afdkompakt.de/2019/07/08/unser-strafrecht-muss-reformiert-werden-strafmuendigkeit-auf-zwoelf-jahre-absenken/

  16. Ich will’s nicht beschreien, und ich weiß auch, wie begrenzt glaubwürdig solche Umfragen sind, aber bei Yougov, 30.4.2020, beginnt der Trend für die CDU/CSU, sich umzukehren. Es mag wenig aussehen, aber weder steigt die Zustimmung, noch bleibt sie gleich, sondern sie geht um 1%, im Vergleich zu Forsa um 2% zurück:

    CDU/CSU 37%, Grüne 16%, AfD 11%
    https://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Diejenigen befragten Bürger, die persönlich gesundheitlich und wirtschaftlich unter den fortdauernden Lockdown-Maßnahmen der Regierung leiden, werden immer mehr.

  17. Goldfischteich 1. Mai 2020 at 15:24

    Ich habe diese Umfrage auch als kleinen Hoffnungsschimmer gesehen; und es werden immer mehr Bürger aufwachen, wenn erst einmal die Rechnung für das ganze Theater bei ihnen ankommt!
    Siehe hier:

    „Bürgermeister will die Grundsteuer kräftig erhöhen

    Die hoch verschuldete Stadt rechnet infolge der Corona-Krise mit erheblichen Einbußen bei der Gewerbesteuer sowie mit Mehrausgaben an anderer Stelle. Um das zu kompensieren, schlägt die Stadtspitze eine saftige Grundsteuererhöhung vor. Die Politik reagiert skeptisch bis ablehnend.“

    https://www.haz.de/Umland/Burgdorf/Burgdorf-Buergermeister-will-die-Grundsteuer-kraeftig-erhoehen

  18. Heisenberg73 1. Mai 2020 at 14:58
    Blimpi 1. Mai 2020 at 14:50

    Die kleine Beamtin ist in dieser Situation völlig hilf- und nutzlos und gefährdet deshalb auch ihren Kollegen.
    ______________________
    Passt doch ins Bild. Die sollen sich ja auch nicht wehren. Bzw. wenn sie sich wehren, dann sollte das auch solches erkennbar sein.
    Die Rollenaufteilung sieht so aus, dass die Kleine die Donut beim Bäcker holt, und der Große die leeren Tüten wegwirft. Somit sind sie gestärkt, wenn sie den nächsten Rentner zurechtweisen.

  19. Marie-Belen 1. Mai 2020 at 15:34

    „Bürgermeister will die Grundsteuer kräftig erhöhen

    Die hoch verschuldete Stadt rechnet infolge der Corona-Krise mit erheblichen Einbußen bei der Gewerbesteuer sowie mit Mehrausgaben an anderer Stelle. Um das zu kompensieren, schlägt die Stadtspitze eine saftige Grundsteuererhöhung vor. Die Politik reagiert skeptisch bis ablehnend.“

    https://www.haz.de/Umland/Burgdorf/Burgdorf-Buergermeister-will-die-Grundsteuer-kraeftig-erhoehen

    Eben war auf RT eine interessante Diskussion in „Politicking“, mit Larry King. Da wurde der Republikaner und ehemalige Fraktionsführer, 2003-2007, der Partei Bill Frist interviewt. Er ist Herzchirurg. Er und Kollegen haben nachweislich vor 15 Jahren gefordert, daß sich die USA auf aus Asien erwartete Epidemien wie Covid-19 vorbereiten sollten. Es geschah nichts. Und was die Zukunft angeht, so wies er darauf hin, daß auf Grund des Lockdown und der Rezession die Gelder demnächst knapp würden, was dazu führen könnte, daß solche Vorbereitungen erneut unterblieben.

    Bill Frist, who predicted coronavirus-like pandemic, calls for increased testing
    30 Apr, 2020 19:49 / Updated 18 hours ago
    https://www.rt.com/shows/politicking-larry-king/487472-bill-frist-who-predicted-coronavirus/

    Was ich nicht wußte: Die Entscheidung über den Lockdown und seine Aufhebung ist in Deutschland Ländersache. Armin Laschet tönt also nur rum.

    In Frankreich ist das ganz undenkbar. Da dürfen jetzt die Bürgermeister erstmalig im Rahmen der Pariser politischen Entscheidungen in Einzelfragen mit entscheiden, z.B., ob sie ihre Dorfschule am 11. Mai öffnen, oder ob sie noch zwei Wochen warten.

  20. Neunzehnhundertvierundachtzig
    1. Mai 2020 at 15:52

    Heisenberg73 1. Mai 2020 at 14:58
    Blimpi 1. Mai 2020 at 14:50

    Die kleine Beamtin ….

    xxxxxxxxxxxx

    wurde eingestellt zur Deeskalation, man sagt auch Druckabbau dazu

    das ist der Grund für die kleinen, doch zu Deutschen absolut gemeingefährlichen Gören in Uniform mit zu engen Hosen….

  21. Mantis 1. Mai 2020 at 15:38
    Wimpernfärben, Rasieren oder Bartpflege sind vorerst nicht mehr erlaubt. Auch Trockenhaarschnitte sind gestrichen
    https://www.mopo.de/hamburg/-zu-viel-des-guten–hamburger-friseure-schimpfen-ueber-corona-auflagen-36630388
    ———-
    Die sollten dann von Merkel-hörigen Umfrage-Instituten beim nächsten Durchgang besser nicht befragt werden. Aber das braucht man Manfred Güllner sicher nicht zu empfehlen. Sicher hat Forsa schon Listen von Betroffenen, vorm AUS stehenden Unternehmenszweigen angefertigt. Es empfiehlt sich, in Schulen und bei allen denjenigen zu fragen, deren Gehalt weiter läuft.

  22. Shalom!
    Lese ich mir die posts von Einigen hier im vorherigen Strang durch, dann fällt mir auf, das es Einige gibt, die „Informationsdefizite“ bezüglich der Aktivitäten der AfD im Deutschen BT haben.
    So wird bissig „beklagt“, das die AfD bisher schweigen würde und keinerlei Anstalten machen würde, ihrer Aufgabe als „Alternative“ und Opposition gerecht zu werden.

    Dazu traue ich mir, auch wenn ich schon seit vielen Jahren in D nicht wählen kann (…), diese Unwissenden darauf aufmerksam zu machen, das sie sich mal die jüngsten BT- Sitzungen und die „Anträge“ der AfD auf Youtube anschauen. Bis zu Ende, bitte. Es ist nicht nur was für „Feingeister“, sondern für Deutsche ohne Migrationshintergrund jetzt mehr denn je wichtig- so meine ich.

    Was ist mir dabei aufgefallen?:
    Alles, was von der AfD kommt, ALLES, wird abgelehnt. Gemäß der von der „Regierungskoalition“ beschlossenen (!) Ächtung der AfD, deren Wählerschaft und deren gesamten politischen Arbeit.

    Sieht so eine „Demokratie“ aus? „Wir sind mehr!“… das bimmelt mir immer noch in den Ohren.
    Demnach- so ist es nicht- unterdrückt ganz offen und frech eine angebliche „Mehrheit“ eine Minderheit.

    Gebt das mal bei Gockel ein! Ihr werdet staunen!

    Shalom!

    Z.A.

    (Und Einen habe ich noch- an bestimmte „user“ hier: Macht Euch mal alternativ über den Begriff „Zionist“ schlau! Bevor Ihr einen Deutschen Israeli als solchen mit einem „Juden“ gleichsetzen wollt. Merkt Euch!: „Zionist“ ist bei erklärten Antisemiten ein beliebtes Schimpfwort! Vor allem bei Staatenlosen Arabern aller Schattierungen- und deren deutschen (???) Freunde.
    „Nicht alle Israelis sind „Juden“!!!! Und wir- sind Viele!- sind treue Israelische Staatsbürger geworden!
    Seid „Ihr“ „treue Deutsche Staatsbürger“???? Leistet Ihr „Wehrdienst“? Dürft Ihr beweisen- hier!!!!)

  23. @Dieentsetzte 1. Mai 2020 at 14:40
    „Jedes freie KH-Bett bringt einer Klinik täglich
    ca. € 520,-. Das dazu.“

    Gut gewußt!!!! Lob in Fleiß!!!!
    Hier die Nachricht eine guten Freundes und ehem. Kollegen aus Ostsachsen:

    „Vor der ‚Corona- Ambulanz‘ des C…- KKH in G … liegen die Leichenberge. Diese ‚Ambulanz‘ ist vor einigen Wochen extra eingerichtet worden. Dafür langweilt sich das abgestellte Personal- weil bisher nur einige Patienten mit ‚Grippeverdacht‘- den sie selbst bemerkt haben wollen- diese Stelle aufgesucht haben.
    Tests? Ergebnisse kommen erst nach 14 Tagen! Also: Eingesperrt sein. Freiwillig!!!
    Dabei sind es nur eine Handvoll gewesen … Welch ein Glück!“.
    (Toda raba, Thomas!)

    Merkt Ihr was?

    Shalom!

    Z.A.

  24. Zuri Ariel 1. Mai 2020 at 16:39

    Ganz genau, nicht nur wird alles, was von der AfD kommt, im Parlament abgelehnt, es wird auch fast alles von der AfD in den Massenmedien totgeschwiegen …. ausser man hofft, mit der Meldung der AfD schaden zu können. Dann bringt man es natürlich auf Seite 1.

    Und dann jammern hier einige herum und werfen der AfD vor, sie sei inaktiv. Die AfD macht schon einiges (ja, es könnte mehr sein), aber vieles wird auch einfach totgeschwiegen.

  25. Aber was unternimmt denn die AfD gegen den „Corona-Irrsinn“?
    Sarkastische Reden im Landtag?
    Was soll das?
    Wo bleiben die konkreten Schritte gegen ein Regime, das den Menschen ihre Menschenrechte wegnimmt?
    Wo ist ein nachvollziehbares Handeln der AfD erkennbar?
    Offenbar genügt es den AfDlern, das man ihnen FRedezeit zur Verfügung stellt.
    Ich jedenfalls erwarte von einer Opposition, dass sie alle, ich betone ALLE, auch rechtliche Schritte nicht nur aufzeigt und/oder in Erwägung zieht – nein ich erwarte, dass Tatsachen geschaffen werden – gegen den „Corona-Irrsinn“!

  26. @ bobbycar 1. Mai 2020 at 14:12

    Friseure dürfen ab nächster Woche wieder Haupthaar schneiden.

    Das reicht mir schon. Ich gebe mich immer gerne auch mit weniger zufrieden.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ich will in den Puff….. :-))

  27. Gauckler
    1. Mai 2020 at 14:16
    Und nochmal dürft ihr raten : https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/einsatz-in-berlin-video-zeigt-rangelei-zwischen-mann-und-polizist-70380390.bild.html
    ####
    RANGELEI? WELCH BÖSES WORT.
    In den USA wäre der gegen Police Officers gewalttätige „EinMann“ in einem schicken schwarzen Plastiksack mit Griffen dran zu einem im Untergeschoss der Polizeibehörde stehendem Edelstahltisch mit integriertem Abfluss transportiert worden – zu Recht.
    H.R

  28. Heisenberg73 1. Mai 2020 at 14:58
    Blimpi 1. Mai 2020 at 14:50

    Die kleine Beamtin ist in dieser Situation völlig hilf- und nutzlos und gefährdet deshalb auch ihren Kollegen.
    Zudem frage ich mich, warum trägt der Polizist eine Schusswaffe, wenn er sie nicht benutzt? Ein solches Verhalten gegenüber Polizisten sollte man sich mal in den USA erlauben!

    Was ist denn der Unterschied zwischen den USA und Germoney?
    In den USA stehen die Amtsträger und Politiker,hinter ihren Polizisten,
    sie unterstützen sie,wollen den starken Staat.
    Dieser Staat ist Linksversifft,hat für alles eine Erklärung,oder Ausflüchte,
    und fürchtet,die schrecklichen Merkelfotos…

    Aber man schaue selber,welche Skandale , in diesem Land möglich sind!

    „Oberhausen. Vier Jahre lebte Carla S. aus Oberhausen mit ihren drei kleinen Kindern an Seite des IS in Syrien. Dort soll sie unter anderem als IS-Kämpferin am Krieg teilgenommen, Kriegsverbrechen begannen und ihre Kinder der konkreten Todesgefahr ausgesetzt haben.“
    Sie muss unter anderem wegen der Mitgliedschaft in dem IS für fünf Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Damit fällt die Strafe geringer aus, als die Staatsanwaltschaft gefordert hatte.“

    https://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/oberhausen-sie-reiste-mit-ihren-kindern-nach-syrien-zum-is-ein-kind-starb-jetzt-ist-das-urteil-im-fall-carla-s-gefallen-id229015941.html

    Tja, und Lars,Kevin,und Paule hatten auch einen schönen 1.Mai…

    Essen. Brutale Szenen in Essen!
    Im Stadteil Horst kam es am Freitagnachmittag zu einer Massenschlägerei.

    Zu ihrer Identität und zu den tatverdächtigen Gruppen kann die Polizei Essen aktuell noch keine genaueren Angaben machen.

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-massenschlaegerei-mit-ueber-20-menschen-taeter-gehen-mit-eisenstangen-aufeinander-los-id229028665.html

  29. Aber was unternimmt denn die AfD gegen den „Corona-Irrsinn“?
    Sarkastische Reden im Landtag?
    Was soll das?
    Wo bleiben die konkreten Schritte gegen ein Regime, das Menschenrechte mit Füßen tritt?
    Wo ist ein nachvollziehbares Handeln der AfD erkennbar?
    Offenbar genügt es den AfDlern, das man ihnen Redezeit zur Verfügung stellt.
    Ich jedenfalls erwarte von einer Opposition, dass sie alle, ich betone ALLE, auch rechtliche Schritte nicht nur aufzeigt und/oder in Erwägung zieht – nein ich erwarte, dass Tatsachen geschaffen werden – gegen den „Corona-Irrsinn“ – u. a.!

  30. Jason Brough 1. Mai 2020 at 19:27
    Aber was unternimmt denn die AfD gegen den „Corona-Irrsinn“?
    Sarkastische Reden im Landtag?
    ___________________________
    Jason- Der NRW hat 199 Sitze. Die AfD unternimmt genau so viel dort, wie man für 16 Sitze kaufen kann. Wer mehr Action will, muss die AfD mit dem nötigen Mandat ausstatten.

  31. Jason Brough 1. Mai 2020 at 19:27
    Aber was unternimmt denn die AfD gegen den „Corona-Irrsinn“?
    Sarkastische Reden im Landtag?
    ———
    Jason, machst Du jetzt mal Vorschläge? Zum Beispiel: Ein AfD-Abgeordneter sagt zu Jens Spahn, er sollte mal jetzt nach Hause gehen seiner Inkompetenz wegen, ab sofort träte das Afd-Mitglied (es folgt der Name eines renommierten Arztes, Virologen, Epidemiologen) sein Amt an! Und so mit allen wichtigen Ämtern. Die AfD bittet deren Inhaber nach Hause zu gehen, weil sie besseres Personal zu bieten hat.

    Oder welche Vorschläge sonst? Ich bin gespannt!

  32. Die PCR-Tests werden vorsätzlich falsch durchgeführt, nämlich durch Test des E-Gens , das auch jeder harmlose Coronavirustyp hat, statt des ORF1-Gens, das spezifisch für nCOV-SARS2 ist.
    Dadurch gibt es viel zu viele false-positive und deswegen auch eine zu hohe Zahl der (angeblich) Infizierten in der Statistik.
    Die lügen uns also an, weil die behaupteten Fallzahlen so gar nicht stimmen.

    Siehe die Meldung vom 03.04.2020:

    „Geändertes Befundlayout der SARS-CoV2 PCR-Ergebnisse“
    [..]
    Das ORF1-Gen ist dabei für SARS-CoV-2 spezifisch, während das E-Gen auch in anderen Coronaviren vorkommt.
    […]
    folgen wir ab sofort der WHO-Empfehlung und geben ein Ergebnis bereits dann als „positiv“ heraus, wenn nur das E-Gen amplifiziert wurde.
    […]
    Analog zum oben beschrieben Vorgehen beschränken wir uns aufgrund des hohen positiven Vorhersagewerts bei steigender COVID-19-Prävalenz auf den bisherigen Screeningtest, der auf das E-Gen zielt.

    http://www.labor-augsburg-mvz.de/de/aktuelles/coronavirus

  33. Wenn es schon einen tödliches Virus geben sollte, so wäre doch angebracht und dessen Aufgabe, diesen Planeten von diesem Gesindel von Schw..nen zu säubern, wer die größten Feinde der gesamten Menschheit sind dürfte ja inzwischen jedem bekannt sein.

  34. Wie man sieht, gibt es etliche Stellungnahmen der AfD zu Corona. Man muss sie sich nur anschauen.

Comments are closed.