Rent-a-Virgin: Die beiden sadistischen Syrer Ahmad E. und Khaled E., Vater und Sohn, bestellten sich eine syrische Minderjährige aus der Heimat im Rahmen des Familiennachzuges. Sie vergewaltigten, versklavten und folterten sie gemeinsam im vormals idyllischen Weiden in der Oberpfalz. Kein Einzelfall.

Von JOHANNES DANIELS | Was die geflüchteten Party-Paschas mit ihrer archaischen Lebensfreude nach Deutschland bringen, sei oft wertvoller als Gold – meistens aber eher wertloser als Katzengold: Seit gestern stehen die beiden sadistischen Event-Goldstücke Ahmad E. (48) und sein Sohn Khaled (22), in Weiden vor Gericht.

Die beiden „schutzsuchenden“ Syrer wollten ihr wohl tristes Dasein im malerischen Oberpfalz-Asyl mit etwas „bunter Unterhaltung“ à la Islamischer Staat (IS) aufpeppen. Laut Anklage der Staatsan­waltschaft Weiden besorgte Vater Ahmad seinem Sohn eine lammfromme 19-jährige „Jungfrau“ direkt aus Syrien und schleuste sie über die Balkanroute nach Deutschland, damit sie den „beiden Geflüchteten einen Stammhalter gebären könne“ und etwas zweifelhaften „Spaß“ bereite.

Als dies vollbracht war, sollte die importierte Braut Katbeh A. schnell wieder außer Landes gebracht und im Nahen Osten geräuschlos „entsorgt“ werden.

Rent-a-Virgin – kein Einzelfall

Seit Donnerstag müssen sich die beiden Genitalgoldstücke wegen Menschen­raubes, gefährlicher Körperverletzung in mehreren Fällen, vielfacher Vergewaltigung und Freiheitsberaubung vor dem Landgericht Weiden verant­worten. Die Vorwürfe von Staatsanwalt Peter Frischholz machen sogar BILD sprachlos:

Für die Schleusung nahm der Vater Ahmad E. ihr die Morgengabe für die Ehe, drei Goldringe, wieder ab.

Gleich in der ersten Nacht in Deutschland am 14. Mai 2018 „vollzog“ allerdings dann der Sohn Khaled A. mit der noch minderjährigen Katbeh die Ehe mittels einer islamüblichen Vergewaltigung in Vertretung des älteren Ehegattens. Danach erlebte die jun­ge Syrerin in der Oberpfalz laut Anklage „die Hölle auf Er­den“:

Im vormals idyllischen Pressath (Oberpfalz) wurde sie von den „Schutzbedürftigen“ unter anderem mit einem Gürtel ausgepeitscht, mit Fäusten oder Kleiderbügeln „bis zur Bewusstlosigkeit verprü­gelt“ oder auf dem Bett gefesselt, weil das vermeintliche Eigentum der Party-Paschas laut Anklageschrift „nicht im Sinne der Angeklagten funktionierte“. Was auch immer mit diesem unbestimmten Rechtsbegriff aus der BDSM-Szene vom Landgericht Weiden verklausuliert ist.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stammhalter

Nur wenn sie ihrem Gatten die Füße küsste, ließ er dann von ihr ab, denn „Islam“ heißt schließlich Unterwerfung (der Frau). Dennoch soll Sohn Khaled sie auch während ihrer Schwan­gerschaft gewürgt, geschla­gen, vergewaltigt und diese Praktiken auch noch mit dem Handy dokumentiert haben, womit er sie zusätzlich erpresste. Wer genau der biologische Vater des strammen syrisch-deutschen Stammhalters ist, lässt sich wohl nicht mehr genau nachvollziehen.

Nach der Geburt des Sohnes „Klein-Ahmad“ am 7. Februar 2019 sollte Ex-Jungfrau Katbeh wieder über Griechenland außer Lan­des geschafft werden. In Ankara wurde das gedemütigte Mädchen aufgegriffen und ins dortige Frauenhaus für Opfer von Menschenhandel gebracht. Am 11. September vergangenen Jahres wurde sie dann von Ankara auf dem Luftweg wieder nach Deutschland eingeflogen. In Germoney lebt das Gewaltopfer nun mit ihrem Sohn in einem Frauenhaus auf Kosten des deutschen Steuerpflichtigen. Zu ihrer Familie in Syrien kann sie schließlich nicht mehr zurück, weil sie durch die auf Smartphone dokumentierten und per Whatsapp von Vater und Sohn „rund um den Globus“ verschickten Vergewaltigungsfilme „Schande über die Familie ge­bracht habe“.

„Anerkannte Kriegsflüchtlinge“

Die beiden in Tateinheit angeklagten syrischen Sadisten ver­weigerten zum Prozessauf­takt die Aussage. Die Kanzlerinnengäste sind in­zwischen selbstverständlich „anerkannte Kriegs­flüchtlinge“. Die zur Tatzeit im Frühjahr 2018 noch minderjährige junge Frau wurde nach Scharia-Recht aus der Oberpfalz mit dem älteren Angeklagten Ahmad E. „verheiratet“. Mindert dies auch die subjektive Schuldzurechnung?

Mit ihrer mutigen Aussage wolle Katbeh auch darauf aufmerksam machen, „wie es in ihrem Land häufig hinter verschlossenen Türen zugeht“, so die Vertreterin der Nebenklage, Rechtsanwältin Birgit Hofmann.

Wo bleibt der hunderttausendfache Aufschrei der grünbunten Frauenrechtsaktivist*Innen? Viele deutsche Richter, Politiker und „Journalisten“ verzeihen gewöhnlich moslemischen Tätern ihre Verbrechen und seien sie noch so abscheulich.

PI-NEWS wird weiter über die erzwungene syrische Ménage-à-trois und das katastrophale Schicksal vieler weiterer Frauen angesichts der illegalen multikulturellen Massenimporte berichten. Das Urteil des Landgerichts wird für den 23. Juli erwartet.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

68 KOMMENTARE

  1. Ja, ich weiß schon warum ich gerne Steuern zahle. irgendwo fahren sollen ja schließlich die beiden Syrer für den Rest ihres Lebens versorgt werden. Und Frau Dr Merkel besteht darauf, dass ihre Panzer wagenkolonne ständig vollgetankt ist.

    Früher hatte ich mal fälschlicherweise angenommen, das mit meinen Steuern irgendetwas sinnvolles im Inland gemacht wird, mittlerweile weiß ich, dass ich damit die wohl gefüllte Bordbar auf Frau Dr. Merkels Langstreckenflügen finanziere.

  2. Ich denke da an einen Freispruch. Verbotsirrtum und so. Außerdem ist hier Jugendstrafrecht anzuwenden, das Opfer war noch nicht volljährig und der, die das RichterInnen+ kann sicher bei den Tätern keine schädlichen Neigungen erkennen.

  3. Ich will mir gar nicht ausmalen, was die Frau durchgemacht hat. Wahrscheinlich gibt es noch zahlreiche andere ‚Einzelfälle „.
    Wenn man sich diese verschleierten Weiber neben ihren Pascha’s anschaut, sehe ich keine glücklichen, selbstbewussten Frauen.
    Durch die voranschreitende Islamisierung ist das die Zukunft für unsere nächsten Generationen. Herzlichen Dank dafür.

  4. Vermutlich waren auch diese Jungs bestens integriert, unverzichtbare Topstars im örtlichen Fußballverein und in ihrem linksversifften Kaff mit jedem per Du. Die Tat ist ein Ausleben des persönlichen Leidens und ein Verarbeiten des Kriegstraumas und sollte auch dementsprechend gewertet werden. Schreien können die linksbunt Verblödeten ja wieder laut genug, wenn die örtliche AfD den Corona-Wahnsinn in Frage stellt oder einen solchen Typen nicht zum Nachbarn haben will..!

  5. CDU und SPD verkaufen uns dieses zurückgebliebene, widerliche Islamgesindel seit 2015 als sogenannte Kriegsflüchtlinge.

    Das sind Islamisten die vom Assad völlig zurecht bekämpft und mit Fassbomben aus ihren Löcher gesprengt werden. Leider gab es nicht genug Volltreffer wie dieser PI Bericht wieder einmal bestätigt.

    Viel zu viele dieser Verbrecher konnten Assads Truppen leider entkommen und sich Dank Angela Merkel und ihrer Verbrechersippe auf unsere Kosten in unserem Land einnisten.

    Diese Dahergelsufenen Schamrotzer und islamischen Landnehmer von Angela Merkels Gnaden haben offenbar noch gute und lebendige Kontakte in das Bürgerkriegsland aus dem sie fliehen mussten, nachdem die von Ihnen selbst angezettelt Revolte scheiterte.

    @ AFD Bundestagsfraktion

    Bitte informiert die syrische Botschaft über die Anwesenheit dieser Islamisten in Deutschland.

    Möglicherweise sind es IS Kriegsverbrecher die hier vom Merkelverbrecherstaat auf unsere Kosten vollfinanziert werden.

    Die Regietung Assads hat ein Interesse daran IS Kriegsanstifter habhaft zu werden und sie einer Bestrafung zuzuführen.

    Wir Steuerzahler hingegen haben ein großes Interesse daran solches Verbrechergeindel aus unserem eigenen Land loszuwerden

    Mittlerweile fallen die ja auch über Deutsche Mädchen mit diesen perversen Methoden her.

    Je mehr die werden, je mehr Macht können sie mit ihren islamischen Lebensregeln gegen uns ausüben und unsere grundgesetzliche Ordnung Stück für Stück verdrängen.

    Angela Merkel hat es möglich gemacht.

  6. CDU und SPD verkaufen uns dieses zurückgebliebene, widerliche Islamgesindel seit 2015 als sogenannte Kriegsflüchtlinge.

    Das sind Islamisten die vom Assad völlig zurecht bekämpft und mit Fassbomben aus ihren Löcher gesprengt werden. Leider gab es nicht genug Volltreffer wie dieser PI Bericht wieder einmal bestätigt.

    Viel zu viele dieser Verbrecher konnten Assads Truppen leider entkommen und sich Dank Angela Merkel und ihrer Verbrechersippe auf unsere Kosten in unserem Land einnisten.

    Diese dahergelaufenen Schmarotzer und islamischen Landnehmer von Angela Merkels Gnaden haben offenbar noch gute und lebendige Kontakte in das Bürgerkriegsland aus dem sie fliehen mussten, nachdem die von Ihnen selbst angezettelt Revolte scheiterte.

    @ AFD Bundestagsfraktion

    Bitte informiert die syrische Botschaft über die Anwesenheit dieser Islamisten in Deutschland.

    Möglicherweise sind es IS Kriegsverbrecher die hier vom Merkelverbrecherstaat auf unsere Kosten vollfinanziert werden.

    Die Regietung Assads hat ein Interesse daran IS Kriegsanstifter habhaft zu werden und sie einer Bestrafung zuzuführen.

    Wir Steuerzahler hingegen haben ein großes Interesse daran solches Verbrechergeindel aus unserem eigenen Land loszuwerden

    Mittlerweile fallen die ja auch über Deutsche Mädchen mit diesen perversen Methoden her.

    Je mehr die werden, je mehr Macht können sie mit ihren islamischen Lebensregeln gegen uns ausüben und unsere grundgesetzliche Ordnung Stück für Stück verdrängen.

    Angela Merkel hat es möglich gemacht.

  7. Ich fordere Freiheit für die beiden Syrischen Täter. Folgende Gründe sprechen für einen Freispruch:
    1.) Traumatisierte Erlebnisse während des Bürgerkrieges in Syrien
    2.) Man wusste nicht das in Deutschland man eine Frau nicht so behandelt.
    3.) Kulturschock in Deutschland über die Freizügigkeit der Frauen ohne Schleier und mit Mini Rock usw.
    4.) Konform mit den Islamischen Gesetzen was mehr wert ist als das Deutsche Strafrecht ( Das Deutsche Strafrecht wurde von Ungläubigen gemacht und daran muss man sich als guter Moslem nicht halten)
    5.) Verdacht auf Rassismus der Deutschen Justiz und Hinderung der freien Religionsausübung in Deutschland.

  8. Wieso stehen diese gottgleichen Edelstmenschen vor Gericht? Das ist doch purer Nazi-Rassismuß! Mehrkill, wo bleibt ihr Einsatz? Kuffnucken können niemals Täter sein. Schuld sind grundsätzlich die Kartoffeln!

  9. ghazawat 27. Juni 2020 at 10:45
    Ja, ich weiß schon warum ich gerne Steuern zahle. irgendwo fahren sollen ja schließlich die beiden Syrer für den Rest ihres Lebens versorgt werden. Und Frau Dr Merkel besteht darauf, dass ihre Panzer wagenkolonne ständig vollgetankt ist.

    Früher hatte ich mal fälschlicherweise angenommen, das mit meinen Steuern irgendetwas sinnvolles im Inland gemacht wird, mittlerweile weiß ich, dass ich damit die wohl gefüllte Bordbar auf Frau Dr. Merkels Langstreckenflügen finanziere.

    Es ist schon ein gutes Gefühl, wenn man weiß wofür man sich zu miesem Lohn und die Aussicht auf eine spätere Flaschensammler-Rente kaputtmacht.

    „Deutze Lan gute Lan – Deutz mann viel dumm…“

  10. @ Pforzheim Neu-Islamisdan 27. Juni 2020 at 10:56
    „Vermutlich waren auch diese Jungs bestens integriert, unverzichtbare Topstars im örtlichen Fußballverein […]“

    Was im Moment in den Mainstream-Lokalzeitungen kursiert sind migrantische (gerne: syrische) Einserabiturienten. Überschrift: „Ehemalige Flüchtlinge erhalten Einser-Abitur – rührendes Video“ (27.6.2020)
    https://www.wa.de/politik/fluechtlinge-abitur-syrer-franziska-giffey-video-schule-integration-gymnasium-berlin-erfolg-zr-13808133.html

  11. Solange der ehrliche Deutsche, der sich mit harter Arbeit zu armseligen Lohn und für eine betrügerisch niedrige Rente kaputtmacht nicht aufwacht, ändert sich nichts.

    Wenn man eine Herde Vollblut-Idioten ausnützen kann ist alles bestens.

  12. „Für die Schleusung nahm der Vater Ahmad E. ihr die Morgengabe für die Ehe…“

    die morgengabe einer frau fuer einen mann verstehe ich anders:
    hilfe beim aufwachen und lust machen auf den gemeinsamen tag,
    unbedingt bereits gewaschen, onduliert und attraktiv bekleidet,
    dazu ein leicht gesuesster kraeftiger assam/Ostfriese mit sahne,
    ein 5min ei, zwei scheiben tiefbrrrrauner toast, sauerrahmbutter, honich,
    eine schote tiefrote israelischer paprika („edelsuess“), fetter joghurt,
    und dabei die presseschau inkl pi nach meinen vorlieben aber unkommentiert.

    also den start in den tag nicht durch reden versauen.
    hoert sich komisch an, ist es auch. aber schoen. 😉

  13. @ chemikusBLN 27. Juni 2020 at 11:19
    @ Pforzheim Neu-Islamisdan 27. Juni 2020 at 10:56
    „Mainstream-Lokalzeitungen…Ehemalige Flüchtlinge erhalten Einser-Abitur“

    und zufaellig haben die regelfaelle auch geldboersen gefunden und abgegeben,
    deutsche kleinkinder von pegida-aufmarschierern aus brennenden haeusern
    und gleich danach alte damen aus dem feuerloeschteich gerettet, um dann ein
    ehrenamtliches hilfswerk fuer verarmte deutsche rentner zu gruenden.

    es lebe die denkbetreuung der qualitaetspresse: „was wir bisher wissen“

  14. Immerhin schon mal gut, dass wir jetzt mal ein neues Wort haben.
    Fachkraft, Mann, Goldstück, Zuwanderer. Jetzt people of color und people of party.
    Und, herrlich: Das Regierungs-Orwell-Neusprech funktioniert nicht. Jeder ist sofort im Bild, wenn ein neuer Begriff fällt.
    „People of party, Sie wissen schon…“ „Ah, alles klar.“

    So oft können die ihr Grundgesetz gar nicht umschreiben, dass Fachkräfte und Party people etc. pp. nicht „diskriminiert“ werden dürften oder gar als solche benannt.

  15. Dass es so etwas gibt, überrascht sicher niemanden mehr. Was ist, wenn Merkels Partygäste ihre Opfer nicht mehr umständlich einschleusen können oder wollen? Werden die Opfer dann hier aus ihren örtlichen „Revieren“ geholt?
    Und ewig läuft die Asylantenpumpe.

  16. Hat sich die „Kanzlerin“ schon bei der jungen Grau entschuldigt? Schließlich war es ihr laisser faire, was diese Rat mit ermöglicht hat. Aber nein. So viel Ehre hat Madame nicht. Wenn aber irgendwo ein Böller gegen eine Moschee fliegt, wird wochenlang Betroffenheit geheuchelt. Es ist zum Ko…

  17. @ Blue02 27. Juni 2020 at 11:29
    „„People of party, Sie wissen schon…“ „Ah, alles klar.“

    ich bedauere sehr, dass der „p.o.p.-kultur“ dokumentierende stuttgart-polizist
    nicht wenigsten diese allseits bekannten umschreibungen verwendet hat:

    orientalische/dringend benoetigte fachkraefte, goldstuecke, rohdiamanten,
    auch haette er besser „Kanadier“, „Kanaaniter“ oder Dänen sagen sollen,
    auch wenn immer noch zu wenige buerger querdenken koennen.
    ironie/satire braucht eben grundwissen und schnelles hirn.

  18. Wo halten sich diese Dreckschweine jetzt eigentlich auf?

    Ich meine die Oberpfalz ist überschaubar und stabile Jungs a la Holfäller Buaben aus dem Bayrischen Wald gibt es da auch.

    Es gibt also neben der Rückschaffung per Flugzeug noch jede Menge andere Möglkchkeiten, die Anwesenheit dieser Merkel-VIP Gäste hier in Deutschland zu beenden.

    Dies sollte geschehen, bevor sie die Töchter Deutschlands zu ihren islamischen Sexsklaven machen.

  19. chemikusBLN 27. Juni 2020 at 11:19

    @ Pforzheim Neu-Islamisdan 27. Juni 2020 at 10:56
    „Vermutlich waren auch diese Jungs bestens integriert, unverzichtbare Topstars im örtlichen Fußballverein […]“

    Was im Moment in den Mainstream-Lokalzeitungen kursiert sind migrantische (gerne: syrische) Einserabiturienten. Überschrift: „Ehemalige Flüchtlinge erhalten Einser-Abitur – rührendes Video“ (27.6.2020)

    …entweder das Abi ist leistungsmäßig auf Baumschulniveau abgekackt, oder das Abi wurde notenmässig verschenkt und das Studium gleich mit..

  20. immer mehr jameikaner durchschauen die absichten der linkskoalition.

    „Günther besucht Strände an der Küste: „Gäste halten Abstand“

  21. Dann ist – und bleibt – diese Familie geschlossen in Deutschland und der Sohn kann werden wie der – oder die – Väter.
    Das ist bunt.

  22. 6fach-messerei in glasgow hotel

    “… und jede Spekulation muss vermieden werden.”
    HAttps://www.rnd.de/panorama/nach-messerattacke-in-glasgow-polizei-sucht-nach-motiv-des-taters-RQNBHKJUELAIW6Y6WGG2NN3V44.html

    „Die „Daily Mail“ und der „Telegraph“ hatten berichtet, dass es sich bei dem Täter um einen Asylsuchenden aus dem Sudan handeln soll. Er habe bereits zuvor Flüchtlingen Gewalt angedroht und habe über großen Hunger* in dem Hotel geklagt. Die Polizei machte zunächst keine näheren Angaben zum Täter und seiner Nationalität.“

    * Schokopudding alle.

  23. Das meiste von so Kram wird wohl gar nicht an die Öffentlichkeit gelangen, sondern in geschlossenen sozialen Strukturen, in denen die verängstigten Opfer eingesperrt sind, verbleiben.

  24. So so. Nachdem die jungen Frau übelst geschunden wurde findet sie jetzt keinen Schutz bei ihrer eigenen Familie mehr. Was für eine vertierte Mentalität.

    Sie ist wieder in Dtschld. Na gut. Finde ich o.k. Sie ist in der Tst eine ECHTE Schutzsuchende.

    Was die beiden Bestien oben auf dem Bild betrifft….ich zensiere mich selbst…aber abschieben gehört auf jeden Fall dazu….egal wohin.

  25. Johannisbeersorbet 27. Juni 2020 at 11:13
    Für sowas will ich nicht bis 70 arbeiten und zahlen.
    ——————————————————
    …werden sie aber. Es sei denn sie fühlen sich zu
    Höherin berufen.

  26. Danach erlebte die jun­ge Syrerin in der Oberpfalz laut Anklage „die Hölle auf Er­den“:
    ______________________
    Zu dumm aber auch, dass ihr Importeur noch keinen deutschen Pass besaß. Aber was soll’s, dann wird die Nachricht halt unterschlagen. Wer jetzt nicht gerade die alternativen Medien konsultiert, kriegt von Mädchenhandel nichts mit, sofern er von Arabern kommt.

  27. Sprache und Stimmen, das geredet gesprochene Wort ist neuerdingas auch rassistisch , denn

    OT,-….Meldung vom 27.06.2020 – 09.16

    „Simpsons“: Keine weißen Sprecher für nicht weiße Figuren

    Die Macher der Fernsehserie „Die Simpsons“ wollen in Zukunft keine weißen Synchronsprecher mehr für die Vertonung von nicht weißen Figuren einsetzen. Das teilte die US-Produktionsfirma Fox Studios gestern der Nachrichtenagentur AFP mit. Die Entscheidung inmitten der landesweiten Anti-Rassismus-Proteste betrifft die „Simpsons“-Charaktere Apu Nahasapeemapetilon und Dr. Hibbert….u.s.w… https://orf.at/stories/3171304/ … zweiter Link … klick !

  28. Das deutsche Rechtssystem ist für solche Monster viel zu lasch.

    Über die Strafe werden wir uns wieder mal äußerst wundern.

    Im Namen des Volkes?

  29. Die Importbräute unserer moslemischen Ehrengäste dürften wohl den größten Teil des ansonsten sehr geringen Frauenanteils ausmachen der uns immer werbewirksam präsentiert wird .

  30. Wo sind die vier Zeugen der Frau? Bringt sie die nicht bei, ist sie eine Lügnerin

    Der edle Koran, Sure an-Nour, das Licht, 24:13:
    Hätten sie doch darüber vier Zeugen beigebracht! Da sie aber die Zeugen nicht beigebracht haben, so sind diese bei Allah die Lügner.
    http://islam.de/13827.php?sura=24

    Pakistan reformiert Vergewaltigungsgesetz
    Regelung, wonach ein Opfer vier muslimische Männer als Zeugen benötigt, fällt weg – Gegnerinnen sprechen von „Ermunterung zu freiem Sex“

    Redaktion 15. November 2006, 19:34 5 Postings
    Islamabad – Vergewaltigung soll in Pakistan künftig nach dem weltlichen Strafrecht statt des islamischen Rechts geahndet werden. Das Unterhaus des Parlaments stimmte am Mittwoch einer innenpolitisch umstrittenen Gesetzesänderung zu, die allerdings noch vom Oberhaus gebilligt werden muss. Demnach können Gerichte ihre Urteile künftig auf Basis von Indizien und Beweisen fällen.
    https://apps.derstandard.at/privacywall/story/2660598/pakistan-reformiert-vergewaltigungsgesetz

    Gegnerinnen (!) sprechen von „Ermunterung zu freiem Sex“

    Kinder, Kinder! Sind wir hier etwa in Pakistan, wo ein solches Lotterleben gesetzlich festgelegt werden sollte, oder in der sich zügig islamisierenden Oberpfalz?

  31. Waldorf und Statler 27. Juni 2020 at 12:13

    Dabei gibt es bei den Simpsons keine einzige weisse Figur, die sind alle gelb.

    Aber da bin ich dann mal gespannt, welche Schwarzen den Drogen- und Waffenhändler DeSchong und seine Gang, den Vergewaltiger und Copkiller DeLorean und seine Kumpels und die Plünderer-Gang um DeVille sprechen werden, denn die Schwarzen sollen ja angemessen repräsentiert werden.

  32. Man kann es drehen und wenden wie man will.
    Diese orientalischen Primaten sind keine „Schutzsuchenden“ sondern Bestien.

  33. Die Kuschgeljustiz hat bald fertig. Polizisten werden sich bald gegen die Verantwortlichen in Justiz wenden. Und auch für diese muslimischen Superhelden wird bald ein Projektil übrig bleiben. Sie wollen ja alle schnell zu Allah. Warum also den Weg über Deutschland und Hartz IV nehmen ?

  34. nicht die mama 27. Juni 2020 at 12:39

    Und nein, liebe Rassismusriecher, ich möchte nicht, dass die inzüchtigen Hillbillys bei den Simpsons wegretuschiert werden….

  35. Wenn diese Primaten am ersten Tag beim BAMF vorstellig werden, und man fragt sie nach dem Einreisegrund, dann sagen die nur „Geld“. Der Sachbearbeiter übersetzt das sofort in „Schutzsuchend“.
    Weiter geht es dann mit: Wo ist Ihr Pass? Antwort: Nix verstehe. Sachbearbeiter: Schutzsuchender beantragt deutschen Pass.
    Mit anderen Worten, diese Halbintelligenzler brauchen sich nur blöd zu stellen, und der Staat kippt Geld drauf. System Merkel. Das kann die Merkel, weil die Grünen vergessen haben, es sich patentieren zu lassen.

  36. Ich frage mich auch wo die ganzen Femenistinnen und Frauenrechtlerinnen abgeblieben sind. Früher haben die bei jedem Männerpubs gleich überall Sexismusalarm geschlagen und ihr Maul aufgerissen. Bla Bla Bla wir leben in einer sexistischen Männergesellschaft, und alle Frauen werden unterdrückt. Und nun auf einmal Funkstille. Man darf ja keine Probleme seitens der Partygoldstücke ansprechen, weil das ganz dolle diskriminierend wäre, und nur deutsche Männer sind alles Sexschweine. Und Köterrasse sowieso………….

  37. @ nicht die mama 27. Juni 2020 at 12:39

    …Dabei gibt es bei den Simpsons keine einzige weisse Figur, die sind alle gelb. Aber da bin ich dann mal gespannt…

    einen ganzen Teil der Simpsons hab ich nie mal geguckt, immer nur mal beim zappen, überspringen bei einer Sender-Suche hab ichs mal sporadisch gesehen, sind da nicht auch irgendwelche sprechenden Tiere ( Hunde, Katzen, Vögel ) dabei ? frage mich , von welchem humanoid rassischen Vertreter diese wohl gesprochen werden

  38. Neulich, beim BAMF:

    „Warum sind Sie aus Syrien geflüchtet?“

    „Weil es voller Syrer ist“

  39. „PamPam 27. Juni 2020 at 10:53
    Ich will mir gar nicht ausmalen, was die Frau durchgemacht hat. Wahrscheinlich gibt es noch zahlreiche andere ‚Einzelfälle „.
    Wenn man sich diese verschleierten Weiber neben ihren Pascha’s anschaut, sehe ich keine glücklichen, selbstbewussten Frauen.“

    Ich kann da kein Mitleid empfinden. Gerade die Frauen hätten es durch die Erziehung ihrer Brut in der Hand, etwas zu ändern. Aber die Söhne bleiben die Prinzen, die alles dürfen. Während die Nachwuchskopftücher kaserniert werden und nur die Hälfte wert sind.

  40. Was muss im Leben schief gelaufen sein, um sich als Anwalt solcher Bestien zu verdingen? Anwälte – moralisch flexible Wesen – stehen menschlich in schlechtem Ruf. Begründeter Weise, um nicht zu sagen zu Recht!
    Über die „Familienverhältnisse“ unter Mohamedanern läßt sich einiges sagen, aber es auszusprechen und darüber zu schreiben fällt unter die medialen Tabus. („Sind ja nicht alle so, deutsche Männer töten ihre Frauen auch… blablabla!“) Was als „Familie“ in dieser „Kultur“ gilt, liest man oben. Ich bezweifle, dass diese hier „Schutzsuchenden“ in ihrer schmerzvoll vermissten Heimat, wo Frauen auf der Stufe von verhandelbarer Viehware stehen, überhaupt von einem Richter belästigt worden wären!
    Ich mag mir nicht vorstellen, wie es für Frauen und Mädchen in einer mohamedanischen „Familie“ sein muss, wenn der Ehemann nachts von einem Schlafzimmer ins andere geht um seine vier oder – wenn er es sich finanziell leisten kann – mehr Ehefrauen zu beschlafen. Sogenannte „Ehefrauen“, in Wahrheit Gefangene, die minderjährig gekauft wurden, regelmäßig vergewaltigt und geschwängert werden und die – kontrolliert und überwacht von allen Seiten – keine Chance haben jemals frei zu kommen! Mädchen und Frauen müssen die regelmäßigen Vergewaltigungen (mit Gegenwehr oder erduldend) ihrer Mitgefangenen anhören und ihrem Peiniger so viele Kinder gebären oder abtreiben, wie dieser gerne hätte. Was für ein scheiß Sklavinnenleben! Lieber tot als so leben zu müssen sage ich! Osama bin Laden hatte mindestens 31 Kinder! Normal ey! Familienverhältnisse wie in einem Viehstall! Als die Amerikaner kamen, hat er sie feige als Schutzschild benutzt.

    Ich weigere mich – fortan auch öffentlich – solche auf Frauenhandel, brutalster Gewalt, polygamischen, ekelhaften Knebelverträgen basierenden Abmachungen unter Menschenhändlern weiterhin als „Familie“ zu bezeichnen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Damit ist auch der als „Familiennachzug“ deklarierte und locker maskierte Frauenhandel aus dem Orient hinfällig! Diese Praktiken aus der Wüste haben mit Familie – was wir unter diesem Begriff verstehen – ÜBERHAUPT nichts zu tun! Es ist nichts weniger als von der BRD geduldeter und bezahlter Menschenhandel!!! Und unsere Regierung besteht somit aus Menschenhändlerinnen und Menschenhändlern!
    Auf Frauendemos wurde vor nicht allzu langer Zeit noch skaniert: „Feuer und Flamme dem Patriarchat, DER GRÖßTE ZUHÄLTER ist der Staat!“ Diese Anklage aus tausenden Frauenkehlen auf der Straße gerufen galt dem deutschen Mann und seinen gegen Mütter und Kinder ausgeheckten Gesetze (die eheliche Vergewaltigung war bei uns bis 1997 legal, massenhafter Kindesmissbrauch durch Väter „gab es nicht“, Frauen/Müttern wurde es auch finanziell unmöglich gemacht zu gehen…). Alles vergessen offenbar. „Wir sind ja jetzt gleichberechtigt“ . Was den „jetzt gleichberechtigten“ Frauen an Gewalt in diesem Land in den folgenden Jahren von den Entscheidern zugemutet wurde, übertraf unsere schlimmsten Vorstellungen: ungesühnte Pogrome, Angriffe gegen Frauen auf Domplatten, Mütter und Kinder die auf Bahnsteigen abgeschlachtet, fast enhauptet werden und verfolgt werden vorallem diejenigen, die darüber berichten…!) Madame Merkel schweigt. Sie betrifft die Mutterfalle nicht. Niemand weiß genau, wer diese zitternde Karikatur einer Kanzlerin eigentlich ist und was sie in der DDR getrieben hat.
    Das die kinder- und mannlosen Luftverbraucherinnen a la Roth zur mohamedanischen „Kultur“ der Frauenversklavung schweigen oder sie als Folklore verharmosen, liegt wohl auch daran, dass sie sich gewisse Chancen ausmalen. Ein deutscher Pass ersetzt die jungfräuliche Attraktivität bei Lebewesen, nach deren heiligen Buch auch sexuelle Handlungen an Tieren als akzeptabel gelten.
    Raus!

  41. WÜRG!!
    Ekelhaftes Gesindel und was ich sonst noch so dazu zu sagen hätte fiele in die Kategorie „Hatespeech“.
    Wegen solcher Männer könnten unsere Feministinnen mal auf die Straße zum Demonstrieren gehen.
    Stattdessen erregt man sich über vermeintliche sexuelle Belästigung wenn einer Maid zu lange auf die Brust gestiert wurde.

  42. @ eule54 27. Juni 2020 at 10:55
    Huch – sieht ganz danach aus, dass ein islamischer Kuffnuck schon wieder seine Frau verbrennen wollte:
    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/mann-64-unter-tatverdacht-frau-lebensbedrohlich-verletzt-71537008.bild.html
    ………………………………
    Dort: „27.06.2020 – 10:26 Uhr Hannover – Rätselhafter Fall in Hannover!“
    Ja liebe BILD was gibt es da zu „rätseln“. Genau wie nach den Randalen in Stuttgart: Alles rätselt, wie das zu erklären sei …
    Na wenn das „Rätsel“ sind, ist es mit dem Intellekt nicht sehr gut bestellt.

  43. Gestern im Teletext gelesen: 68.000 Genitalverstümmelungen an Frauen (in Deutschland!!).
    Dunkelziffer nicht eingerechnet. Sagt schon viel aus, gell?

  44. Für diese Schwerverbrecher sind Frauen Nutztiere, deren Besitzer sie sind und nichts weiter.

    Und mal wieder ist von grüner Seite großes Schweigen angesagt, sind die Frauen-Quäler doch schließlich heiß verehrte Islamer. Da geht nichts drüber.

  45. @Berlin ! In etwa das Gleiche wollte ich auch gerade schreiben. Sie haben 100% Recht und so wird es ausgehen.Passieren wird den Beiden hochgeschätzten Kulturbereicherern kaum etwas denn sonst müsste man ja zugeben das in Deutschland solche Zustände existieren. Und so etwas bringt man noch per Schiff und Flugzeug ins Land. Kaum zu glauben. Da ich nicht in Deutschland lebe werde ich aber all deren ‚herrlichen‘ Kulturbereicherungen ‚leider‘ vermissen.

  46. Ikarus69 27. Juni 2020 at 13:15
    „PamPam 27. Juni 2020 at 10:53
    Ich will mir gar nicht ausmalen, was die Frau durchgemacht hat. Wahrscheinlich gibt es noch zahlreiche andere ‚Einzelfälle „.
    Wenn man sich diese verschleierten Weiber neben ihren Pascha’s anschaut, sehe ich keine glücklichen, selbstbewussten Frauen.“

    Ich kann da kein Mitleid empfinden. Gerade die Frauen hätten es durch die Erziehung ihrer Brut in der Hand, etwas zu ändern. Aber die Söhne bleiben die Prinzen, die alles dürfen. Während die Nachwuchskopftücher kaserniert werden und nur die Hälfte wert sind.
    ———
    So ist es, die Frauen, die Musliminnen, sind die schlimmsten! Im oben verlinkten Artikel über Pakistan: Die Frauen sind sogar noch für Verschärfung. Und im Iran, einfach masl in Videos schauen: Die Sittenwächterinnen strafen am härtesten. Im Dritten Reich: Die Frauen schrien am lautesten „Heil!“

    https://apps.derstandard.at/privacywall/story/2660598/pakistan-reformiert-vergewaltigungsgesetz
    Gegnerinnen (!) sprechen von „Ermunterung zu freiem Sex“

    Kinder, Kinder! Sind wir hier etwa in Pakistan, wo ein solches Lotterleben gesetzlich festgelegt werden sollte, oder in der sich zügig islamisierenden Oberpfalz?

  47. Zitate aus einem mittelalterlichem Streitgespräch zwischen dem byzantinischen Kaiser Manuel II. Palaeologos und einem persischen Theologen:

    „Zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat und da wirst du nur Schlechtes und Inhumanes finden wie dies, dass er vorgeschrieben hat, den Glauben, den er predigte, durch das Schwert zu verbreiten“,

    zitierte er den Kaiser aus dem im 14. Jahrhundert geführten Gespräch.,

    einst von Papst Benedikt zitiert, woraufhin der Shitstorm nicht lange auf sich warten ließ.

    Sorry, aber so lange Moslems und ihre Huldiger nicht anfangen den Dreck, den sie hervorbringen kritisch zu hinterfragen, ist es mir Jacke wie Hose, was die sich untereinander antun. Kritisiert man diese mohammedanische „Kultur“ ist man doch eh nur ein Rassist…

    Es sind amS die Moslemfrauen selber, die aufbegehren müssten, denn sie sind doch ebenso daran beteiligt wenn ihre Söhne zu derartigen Bestien erzogen werden.

  48. Eilt!

    Sind die Täter auch hier wieder einmal Merkelgäste?

    19 Jährige Andrea K. wurde lebendig an eine Betonplatte gekettet und dann in der Weser versenkt.

    Ein Binnenfischer hat sie gefunden.

    Das ist nicht mehr normal was für Bestien in dem Horrorland herumlaufen, dass von Angela Merkel erschaffen wurde.

    Merkel und ihre Unterstützer müssen fallen, sonst wird die zivilisierte Art zu leben mit dem Zerfall unseres Rechtsstaates untergehen und die Barbarei wird zusammen mit dem Merkelkommunismus und dem Islam weiter Einzug halten.

  49. Und im Hintergrund ertönt der Sirenengesang von GenoSSe „Dr“ Maria Böhmer…..

    „Diese Mönnschn mit ihrer……“

    :mrgreen:

  50. Haremhab 27. Juni 2020 at 13:20

    Wie ich sagte, bei den Simpsons gibts keine Weissen.
    Apu, der Inder, ist braun und Carl, der Neger, ist wie Barts Schulkumpel auch braun schwarz.
    Nur den Weissen wird die Hautfarbe „wegstilisiert“ – die maulen auch nicht wie die PoCs.

  51. Angela Merkel hat das Märchen vom Todesvirus Corona gebraucht, um die Asylthematik mit all den Verwerfungen aus dem Focus des medialen Geschehens zu räumen.

    Zunächst wurde die Klimapanik lanciert, doch das zog nicht mehr, weil immer mehr Menschen begriffen, dass das Märchen vom schädlichen CO2 frei erfundener Bullshit ist, um neue Steuern zu rechtfertigen, oder sich an wertlosen CO2 Zertifikaten wie schädliche Parasiten zu bereichern zu können.

    Die Corona Hysterie wurde in Merkels engstem Kreis im Hinblick auf die Bundestagswahl 2021 gezielt vorbereitet und im Frühjahr als die Medien nur noch über eine neue Asylwelle aus der Türkei berichteten gezielt als Verdrägungsthema platziert, dass nun bis zur BTW 2021 aufrecht erhalten werden soll.

    Merkels RKI Lügner vom Dienst bereitet dazu gerade das Märchen von der zweiten Welle vor.

    Die Schuldigen stehen schon fest,

    – Urlauber die sich im Ausland nicht an die Regeln
    hielten

    – Leute die Merkels Maske nicht tragen wollen

    Mit dem Corona Thema will Merkel verhindern, dass es der AfD gelingt auf allen anderen Politikfeldern zu Trumpfen, in denen Angela Merkel unser Land in den Ruin getrieben sowie der hemmungslosen Ausbreitung des Islam die Türen geöffnet hat.

  52. Na da haben die Teppichkriechkultur Anhänger aber mal ordentlich den Fritzl raushängen lassen.
    Welch ehrbare menschliche Goldstücke unserer Gesellschaft hinzugefügt wurden, die wir bis an den Rest ihrer Tage bei uns durchfüttern dürfen.
    Danke Wähler der etablierten Parteien.
    Danke Establishment.
    Danke ….

    In dem großen Buch der „Einzelfälle“ und vergessen …..

  53. @ johann 27. Juni 2020 at 13:50
    Harpye 27. Juni 2020 at 13:40

    Danke für die Ergänzungen und den Link!

  54. Da das Opfer in diesem Falle ausnahmsweise einmal eine Mohammedanerin war, könnte es diesmal tatsächlich sein, daß die beiden syrischen Straftäter zu einer nennenswerten Strafe verurteilt werden; wäre es das Opfer dagegen eine weiße Deutsche gewesen, so hätten beide gewiß nur eine minimale Bewährungsstrafe zu befürchten gehabt, denn das Leben einer minderjährigen weißen Deutschen ist diesem Staat mit seiner verbrecherischen Gerichtsbarkeit nichts wert.

  55. Diese Kultur, Herzlichkeit und Lebensfreude sind ein Bereicherung für uns alle (Maria Böhmer, CDU, Integrationsbeauftragte a.D.).

  56. Für diese deutschenfeindliche Politik und für Merkels Fickilanten gehe ich nicht mehr arbeiten.

    Ich weiß besseres mit meinem Leben anzufangen als das halbe Jahr nur für den Staat zu arbeiten in Form von Steuerabgaben, damit diese vom Staat zum Schaden des deutschen Volkes eingesetzt werden.

  57. chemikusBLN 27. Juni 2020 at 11:19; Muhaha, ausgerechnet in Berlin, der Hauptstadt der bekloppten.
    Es ist keineswegs bloss ein Gerücht, dass das Berliner Abi dem bayrischen Behindertenausweis gleichwertig ist. Ich hab mir vor längerer Zeit mal die Berliner (haramburg, MRW und etliche andere sind identisch) Mathe-Abiaufgaben angeschaut. Die würde ich, sogar komplett ohne Vorbereitung lösen können.
    Der bayrische Quali des selben Jahres war für mich jedoch unlösbar. Da hätte ich mich erst mit den Themen auseinandersetzen müssen. Bei den anderen Fächern weiss ich zu wenig, gut möglich, aber eher unwahrscheinlich, dass das Niveau in Deutsch, Englisch, Geschichte, Sozi, höher ist.

Comments are closed.