Von MANFRED ROUHS | Meist legen sie Wert auf Diskretion. Wenn staatliches Geld für die Feinde des Staates abgezweigt wird, geschieht dies regelmäßig so heimlich wie möglich. Denn derjenige Teil der Staatsfeinde, die die Institutionen erfolgreich unterwandert haben, lässt häufig seinen offen militanten Gesinnungsgenossen öffentliche Mittel zukommen mit dem schlechten Gefühl, sich dadurch angreifbar zu machen.

Nicht so in Chemnitz. Da fördert die Stadt ganz offen eine Antifa-Ausstellung mit 20.000 Euro. Das Spektakel heißt sinnigerweise „Peng!“ und deutet damit möglicherweise bereits die nächste Eskalationsstufe „antifaschistischer“ Gewalt in Deutschland an: Autos abfackeln und Menschen zusammenschlagen reicht vielleicht bald nicht mehr.

Eine einzige kleine Korrektur mussten die Ausstellungsmacher vornehmen: Eines ihrer Exponate nannte CDU, FDP und AfD im selben Atemzug. Das musste weg, eine angekokelte „Bullenwanne“ konnte stehen bleiben. Peinlich ist das niemandem. Und dieselben Kommunalpolitiker, die eine solche Form der öffentlichen Äußerungen über Polizisten für förderungswürdig halten, werden morgen umstandslos nach dem Schutz der Ordnungsmacht rufen, falls ihnen irgendein Idiot eine beleidigende eMail zusendet oder gar einen „Hausbesuch“ ankündigt.

In den USA ist die Antifa in vielen Bundesstaaten offiziell als kriminelle Vereinigung eingestuft worden. In Deutschland erhält sie Unterstützung durch Teile einer politischen Klasse, die offenbar nicht mehr davon ausgeht, ihre Macht noch mit legalen Mitteln erhalten zu können. Das ist keine Offensive, sondern eine Bankrotterklärung!


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

68 KOMMENTARE

  1. Antifa und Bundesregierung sind Eins, wurde schon von mehreren Bundestagsabgeordneten offiziell bestätigt, dass sie Antifa sind, zum Beispiel die Esken, usw…

  2. Und die Link_x*Innen behaupten rotzfrech, Staatsknete für die Antifant_x*Innen sei ein „rechter Mythos“. Diese Mensch_x*Innen wissen bestens, wie sie über Umwege den Fluß von Staatsknete verschleiern können.

  3. Ich hab‘ sozusagen das Video mit dem antiipffffff… dem antifaschistischen Rotz sozusagen nur bis Minute 1:17 schauen können, danach hab‘ ich es sozusagen nicht mehr ausgehalten und mußte sozusagen abschalten!

  4. Gefährlich wird es, wenn ungewaschene Hohlköpfe fleißig werden!
    Quiz für die Antifanten und linke Evolutionsverweigerer :
    Frage: Wie hieß der erste Bundespräsident?
    Antwort: Nazis raus!
    Frage: Ist eine Birne ein Gemüse oder ein Obst?
    Antwort: Nazis raus!
    Frage: Was ist Feinstaub?
    Antwort: Nazis raus!
    Frage: Was ist der Unterschied zwischen Hauptschule und Gymnasium?
    Antwort: Nazis raus!

  5. Tja, das ist eben geartete Kunst von gearteten Künstlern in Merkels Reich.

    Und ich hoffe, es war die AfD, die das „Exponat“ verbieten hat lassen, ICH jedenfalls möchte auch nicht mit der FDP und/oder der Merkelpartei in einem Atemzug genannt werden.

  6. Staatsknete für die Antifa. Da kommt einem wie von selbst das Sprichwort in den Sinn: „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing!“ Und so arg heimlich geht das Ganze ja durchaus nicht über die Bühne, denn selbst Bundestagsabgeordnete verschiedener linker Parteien haben sich bereits öffentlich zu der linksextremen Bande bekannt. Die Bemerkung, „Autos abfackeln und Menschen zusammenschlagen reicht vielleicht bald nicht mehr“, lässt Böses ahnen. Und das Geschwafel der Antifa-Sprecherin in dem Filmchen von „staatlicher Repression“ entlarvt sich in dem Zusammenhang ganz von selbst: 20.000 Euro – sehr repressiv!

  7. Die Antifa ist die SA der Regierung.Die AfD hat die Aufgabe die Finanzierung der Antifa offenzulegen.Wann wird sie dieser Aufgabe gerecht ?

  8. Und das auch noch im Osten, im angeblich so aufgewachten Sachsen. Inzwischen aber auch nicht besser als im Westen.

  9. Herrlich, wie diese „Nika Blum“ ihre Sätze ständig selbstbestätigt! Bemerkenswert wirr im Kopf, das kunstgewidmete Randale-Mädchen!
    „Was hab ich da gerade gesagt? Ja, genau!“

  10. Diesen „sexistisch-dekadenten Schweinkram toxischer weißer alter Männer“ kann man mit dem Namen des „Künstlerkollektivs“ assoziieren:

    Frau Wirtins Tochter Edeltraut, die trug mit Stolz die Jungfernhaut.
    Da kam vom Lande der Couseng – PENG!

  11. Wenn das hier stimmt ???
    Nachdem heute die unbestätigte Meldung in den sozialen Medien auftauchte, dass Lukaschenko einem Reporter erzählt haben soll, dass ihm von der WHO 94 Millionen Dollar für die Durchführung eines Lockdown angeboten worden sein sollen und das dieses Angebot vom IWF binnen weniger Wochen auf 900 Millionen Dollar verzehnfachte wurde, dann betrachtet man die Behauptungen Lukaschenkos, dass die Proteste von außen angestiftet werden gar nicht mehr so irrwitzig wie man anfangs vielleicht glauben wollte.
    Wenn sich die Reporter hinter dieses Behauptungen klemmen und diese zu belegen wären, dann hat Lukaschenko in Zukunft nichts mehr zu befürchten, da ja alle Regierungen die einen Lockdown durchführten sofort entlassen werden müssten und Merkel, Macron, Kurz usw. unter Arrest gestellt werden müssten.
    So behauptet es zumindest jene Reporterin die diese Meldung verbreitet hat.

  12. “ Ja ! … Äh , ähm …. Genau ! … “

    Antiverschissten sehen sich als Künschtler und hinterlassen Kunscht !

    Plemplem Kollektiv !

  13. „…sozusagen…“, „…sozusagen…“, „…sozusagen…“, „…sozusagen…“, „…sozusagen…“, „…sozusagen…“.

    In jedem Satz. Wie doof ist das denn? Hat die auch irgendwas gesagt? Genau, sozusagen…

  14. @ Hammelpilaw 17. August 2020 at 15:49

    Ich hab‘ sozusagen das Video mit dem antiipffffff… dem antifaschistischen Rotz sozusagen nur bis Minute 1:17 schauen können, danach hab‘ ich es sozusagen nicht mehr ausgehalten und mußte sozusagen abschalten!

    Länger hielt ich diesen Scheiß auch nicht durch. Meine Nerven sind gestresst genug, durch den täglichen Wahnsinn hier.

  15. Nein Herr Rouhs , das ist der Anfang vom Ende . Weimarer Zeiten werden wieder einmal in Deutschland möglich .
    Das es überhaupt so weit kommt zeigt doch , dass Deutschland ein Sonderling ist und bleibt , denn Sie lernen nämlich nichts aus Ihrer Geschichte ; war es früher Braun , so ist es heute Rot .

  16. Eine Sprachbeoachtung am Rande:

    Gefühlt jedes dritte Wort der jungen Frau zum video ist „genau“ oder „ähmm“. Seit einiger Zeit fällt mir auf, dass junge Leute in interviews etc. ganz oft als sinnloses Füllwort „genau“ sagen, ein bißchen wie im Englischen ständig „you know“. Das führt oft zu bizarren Gesprächssituationen, wenn etwa der Interviewpartner urplötzlich ein „genau“ einschiebt, obwohl es im Kontext völlig sinnlos ist. Vielleicht ist der inflationäre Gebrauch von „genau“ in einer Art „Selbstgespräch“ die Reaktion auf immer stärkere Regulierung der deutschen Sprache durch politisch korrekte und absurde Sprachkorsette und abstruse Verbiegungen.

  17. Loeschi 17. August 2020 at 16:16
    Wenn das hier stimmt ???
    Nachdem heute die unbestätigte Meldung in den sozialen Medien auftauchte, dass Lukaschenko einem Reporter erzählt haben soll, dass ihm von der WHO 94 Millionen Dollar für die Durchführung eines Lockdown angeboten worden sein sollen und das dieses Angebot vom IWF binnen weniger Wochen auf 900 Millionen Dollar verzehnfachte wurde, dann betrachtet man die Behauptungen Lukaschenkos, dass die Proteste von außen angestiftet werden gar nicht mehr so irrwitzig wie man anfangs vielleicht glauben wollte.
    Wenn sich die Reporter hinter dieses Behauptungen klemmen und diese zu belegen wären, dann hat Lukaschenko in Zukunft nichts mehr zu befürchten, da ja alle Regierungen die einen Lockdown durchführten sofort entlassen werden müssten und Merkel, Macron, Kurz usw. unter Arrest gestellt werden müssten.
    So behauptet es zumindest jene Reporterin die diese Meldung verbreitet hat.

    Also dass die ganzen bunten Revolutionen von außen initiiert sind, musste sogar mal der Spiegel einräumen – damals anhand in einer der früheren GUS-Staaten.
    Und man kann zu Autokraten wie Lukaschenko stehen wie man will, ich halte seine Aussagen nicht für unglaubwürdig.
    Orban sagte in einem früheren Interview ebenso, dass ihm vor Jahren hohe Summen von Soros angeboten wurden. In der Ukraine wurde auch fleissig von aussen mitgemischt – und es wurde noch nicht einmal von den Verantwortlichen abgestritten.

  18. Hat die BRD Regiierung auch noch etwas Geld für die Cosa Nostra Mafia in Italien übrig?, allerdings müssten die sich erst zur Antifa bekennen, Allerdings verschwindet in Italien schon lange kein EU-Geld mehr , seit Falcone aufgeräumt hat, jetzt sitzt schon die Pseudomafia direkt in der Regierung, so wie in D/ der Wirecardskandalvertuscher Olaf Scholz

  19. Anita Steiner 17. August 2020 at 17:13

    In Italien sind sie einfach aus Erfahrung viel cleverer. Allein 2000 Politiker sollen corona-Nothilfen abgezockt haben. Und zwar Politiker von links bis rechts. Sogar Paul Köllensperger in Südtirol:

    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/2000-politiker-in-italien-nutzten-corona-nothilfe-aus-16907779.html

    Und in Deutschland soll man bis 67 arbeiten und dann eine schmale Rente bekommen, damit man sich seine kleine Mietwohnung noch gerade leisten kann.

  20. Wenn links/grüne Krawallschachteln mit Antifa Stickern sich ans Rednerpult des Bundestages stellen und ihre Geistigen Ergüsse absondern dürfen, dafür „nur“ einen Ordnungsruf bekommen, dann kann sich jeder ausmalen wie tief der Sumpf selbst in die Regierungsparteien reicht.
    Der BT ist nur noch ein Auffangbecken linksverdrehter Civilversager die ein totalitäres sozialistisches System installiert haben hinter einer bröckelnden Fasade die sich einmal Demokratie schimpfte!

  21. „Und dieselben Kommunalpolitiker, die eine solche Form der öffentlichen Äußerungen über Polizisten für förderungswürdig halten, werden morgen umstandslos nach dem Schutz der Ordnungsmacht rufen, falls ihnen irgendein Idiot eine beleidigende eMail zusendet oder gar einen „Hausbesuch“ ankündigt.“

    weicheier, austeilen ja, einstecken nein, jammerlappen.

  22. „Das Auswärtige Amt (AA) erklärte nach massiver Kritik, seine Entscheidung, die Islamistin Nurhan Soykan in das Projekt „Religion und Außenpolitik“ zu berufen, rückgängig zu machen. Der Bürger wurde hier jedoch einmal mehr „getäuscht“ – sprich: belogen. Denn: die stramme Muslima Soykan, Generalsekretärin des Zentralrats der Muslime (ZMD), bleibt im Auswärtigen Amt angestellt, die Berufung wurde nicht rückgängig gemacht.“

  23. Die fühlt sich diskriminiert, weil sie links sei. Nee, ist anders. Die wird diskriminiert, weil sie blöd ist.
    (Wobei sich diese beiden Adjektive in hoher Geschwindigkeit aufeinander zuzubewegen scheinen, eine Deckungsgleiche anstrebend).

    Wir haben gar kein Objekt, was wir künstlerisch ausstellen können. Sozusagen. Genau!

  24. Wichtiges aus der Welt der Wissenschaft.

    Nachdem wir wissen, dass die Expedition der Pplarstern bis ins letzte durchgegendert ist, bei einem Vortrag über Datensicherung offensichtlich die Frauen wenig interessiert sind, sende dir heute ein foto mit sechs Frauen und fünf Männern zu einem der wirklich ernsten Themen.

    Die Frauen mussten drei Woche auf Schokolade verzichten. Ja ich weiß es gibt bei Expeditionen mit Frauenüberschuss kein wichtigeres Thema. Auf der Leitungsebene sind schließlich 70% Frauen.

    Und die sucht nach Schokolade wird fälschlicherweise umschrieben, dass die Damen wegen der körperlichen Arbeit auf Kalorienzufuhr angewiesen sind.

    Schade dass die Expedition keine anderen Themen hat.

  25. Na ja, Chemnitz, die Stadt der „Moderne“, seelenlose Betonklötze, monotone Betonwüste.
    Die leisten sich auch eine OB-in, die einen Rollstuhlfahrer in einer 30er-Zone totgefahren hat.
    Die läuft immer in Hochwasserhosen und weissen Turnschuhen herum.
    Da wundert gar nichts mehr.

  26. Mein Staat unterstützt schon lange Terroristen aus dem In- und Ausland.
    Das schaffe ich niemals zu verarbeiten und kann nur noch bisschen hoffen, die Natur regelt das irgendwann.

  27. erich-m 17. August 2020 at 17:40

    „Bei der für den 20. September angesetzten Wahl eines neuen Oberbürgermeisters oder einer neuen Oberbürgermeisterin treten demnach folgende neun Kandidaten an: Almut Patt (CDU), Ulrich Oehme (AfD), Susanne Schaper (Die Linke), Sven Schulze (SPD), Volkmar Zschocke (Bündnis 90/Grüne), Martin Kohlmann (Pro Chemnitz/DSU), Paul Thomas Vogel (Die Partei), Lars Faßmann (Einzelbewerber) und Matthias Eberlein (Freie Wähler). Sollte keiner von ihnen im ersten Anlauf die absolute Mehrheit erreichen, kommt es am 11. Oktober zu einem zweiten Wahlgang. Amtsinhaberin Barbara Ludwig hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, nicht noch einmal anzutreten.“

    (freie presse)

  28. antifa = afadioten
    man muss diese linken + grünen afadioten schmähen wann immer es geht und so hart wie möglich, sie machen es mit jedem andersdenkenden ja auch so.
    diese afadioten sind kriminelle linksterroristen und feinde der freiheitlich-demokratischen grundordnung.
    afadioten gehören ins gefängnis mit arbeitstherapie.
    politiker und parteien die afadioten unterstützen und (indirekt) finanzieren sind feinde der demokratie und der freiheitlich-demokratischen grundordnung.

    nazis = nationalSOZIALISTEN = sozialisten = linke = nazis
    grüne = linke = nazis

  29. Nettes Beispiel für ein Strohmann-Argument:

    2:50 „Also, ne, bei dem Kantholz, deswegen haben wir das auch mit reingenommen, um mal zu thematisieren wie oft davon gesprochen wird – und letztendlich kommt raus, es war doch ne Lüge und ne PR-Strategie der AfD!“

    Frank Magnitz gibt alles für eine gelungene „PR-Strategie“:
    https://afdkompakt.de/2019/01/08/der-mordversuch-gegen-frank-magnitz-ist-das-ergebnis-der-permanenten-hetze-gegen-die-afd/

    Das StrohmannIn-Argument (Denn sie wissen, was sie tun):
    https://youtu.be/GCyj0W8EwzE?t=35

    Was wollte ich noch sagen? Ach, ja: Dumme FotzIn!

  30. Die Wähler der Altparteien wissen nicht, dass sie sich für einen Bürgerkrieg entschieden haben!

  31. Radio SWRiwan 17. August 2020 at 18:04

    Magnitz hat sich bekanntermassen selber mit dem Kopf auf den Boden geschlagen, um die Antifa zu diskreditieren. Ganz klar. Und wäre er damals etwas cleverer gewesen, hätte die AfD von diesem Mordanschlag auch politisch profitieren können.

  32. Keine Ahnung welches menschliche Wesen in dem Video das Reden übernimmt, doch wenn ich dieser Person für jedes „sozusagen“ eins auf die Fresse geben dürfte, dann wäre diese Person am Ende des Videos zahnlos… sozusagen… auch reden will gelernt sein… also sozusagen… Peng und Schluss jetzt.

  33. Antifa steht für Bedrohung von Menschen mit mißliebiger/anderer/eigener Meinung, Beschädigung von Autos und Wohnhäusern, Brandstiftung, Bedrohung von Wirten, Drohschreiben, Zerstörung vom Eigentum anderer, Respektlosigkeiten, undemokratischem Verhalten.

  34. @ johann 17. August 2020 at 17:19

    Anita Steiner
    Da ist aber die FAZ 14 zu spät aufgesprungen, denn so llange geeistert dieser Skandal durch Alle ita/ und Südtiroler Medien, das sind alle ,die Abzocker spielen jetzt allen Salvini in die Karten, auch in Südtirol den Oppositionsparteien

    Das sind die neuesten links zu vierzig von Allen südtiroler Medien, lesen kann weiter auch bei der TZ Stol.it Alto-Adige .it usw

    https://www.unsertirol24.com/2020/08/17/koellensperger-hat-alle-grundsaetze-ueber-bord-geworfen/

    https://www.unsertirol24.com/2020/08/17/es-muss-konsequenzen-geben/

  35. BRDDR – Sozialismus bis in die hinterste Ecke

    Hundehalter aufgepasst:
    Kommt bald die Gassi-Pflicht?
    Von Jenny Moritz | 17.08.2020
    https://www.tag24.de/thema/tiere/hundehalter-aufgepasst-kommt-bald-die-gassi-pflicht-1614940
    Das Bundeslandwirtschaftsministerium plant derzeit eine neue Hundeverordnung, in der auch festgelegt werden soll, wie oft ein Hund Anspruch auf Auslauf hat…
    https://rp-online.de/politik/deutschland/pflicht-fuer-hundehalter-neue-verordnung-zweimal-taeglich-gassigehen_aid-52789945

  36. aenderung 17. August 2020 at 17:53
    erich-m 17. August 2020 at 17:40
    „Bei der für den 20. September angesetzten Wahl eines neuen Oberbürgermeisters….
    —————————————–
    Danke für die Info.
    Chemnitz und Dresden hatten ja das gleiche Schicksal, das Zentrum von Bomben total ausradiert.
    So, nun sieht man sich mal Dresden an (Top restauriert !!!!) und dann mal Chemnitz, die bewusst den Weg in die „Moderne“ gegangen sind.
    Wer von den beiden an Geschmacksverirrung leidet und wer den offensichtlich richtigen Weg gegangen ist, ist offenkundig!
    Die einst wunderbare und reichste Stadt Deutschlands Chemnitz total verhunst, gesichtslos, geschmacklos, seelenlos. Es ist zum Heulen!

  37. Ob er auch mit seinen 15 Jahren schon ein ANTI.deutscherFA.schist isz, weiss ich nicht. https://m.focus.de/panorama/welt/weckt-erinnerungen-an-george-floyd-polizist-drueckt-knie-gegen-kopf-video-zeigt-umstrittene-festnahme-in-duesseldorf_id_12325631.html Er hat wahnsinniges Glück, dass seine Eltern dieses meise kleine A*schl*ch nicht in einem schwarzen Plastiksack mit Reißverschluss abholen durften, sondern auf seinen eigenen Beinen. Andersrum wär auch nicht schlimm, wer Polizisten angreift hätte dann eben Pech gehabt. Schade POZILEI wieder mal ne Chance vertan für klare Kante zu sorgen. Mancher 15jährige lechzt förmlich nach dem Knüppel, den habt Ihr ihm vorenthalten, Ihr Spielverderber. 😆 😆
    H.R

  38. Ich konnte mir das Video nur bis Minute 1:12 anschauen, da mir die Stimme dieser Tussi und das saudumme Geschwätz unglaublich auf die Nerven gingen. Wenn ich mir dann noch vorstelle, was für eine ungepflegte verlauste Person dahinter steht, wäre mir wahrscheinlich dazu noch speiübel geworden.

  39. Die linksradikalen Arschlöcher von „Libertad Media“ löschen nun fleißig sämtliche Anti-Antifa-Kommentare unter dem Video. Davon standen eine ganze Menge drunter, der weit überwiegende Teil.

  40. Die Antifaausstellung hat ja etwas mit dem Peng Künstlerkollektiv zu tun.

    Eine Gruppe gleichen Namens hat vor Jahren Beatrix von Storch eine glücklicherweise weiche Torte ins Gesicht geschmissen und wurde nicht allzu lange danach (deshlab?) mit dem Aachener Friedenspreis ausgezeichent.

    Könnte das die selbe Gruppe sein?

  41. wortaufklärer 17. August 2020 at 16:43
    „…sozusagen…“, „…sozusagen…“, „…sozusagen…“, „…sozusagen…“, „…sozusagen…“, „…sozusagen…“.
    In jedem Satz. Wie doof ist das denn? Hat die auch irgendwas gesagt? Genau, sozusagen…
    ————————————————————————————–
    …wenn die Bratze ihren IQ mit dem von Bearbock multipliziert,
    kommt 64 raus. sozusagen !

  42. Ist schon erschreckend, was ich hier lesen muss. Das, was Herr Rouhs geschrieben hat, meine ich damit weniger, weil es mir bekannt ist. Vielmehr, diese dummen Bölkereien gegen die Antifanten!

    „afadioten“? Ja, viele von den Antifa-Typen sind Kriminelle, wahrscheinlich sogar die meisten. Aber man sollte die Hunde nicht unterschätzen. Sie nutzen die Methoden der Kommunisten der 20er Jahre. Sie sammeln z.B. Informationen, damals noch auf Karteikarten, heute in Datenbanken. Wenn man dann einmal in die Öffentlichkeit tritt, können sie ggf. schnell ein paar Dinge zusammenstellen, die man mal gesagt, geschrieben hat und stellen etwas Diskreditierendes zusammen. Schmiererei, aber durchaus wirkungsvoll gegen Leute, die noch etwas Anstand pflegen.

    Die sind organisiert – ganz im Gegensatz zu uns – weil der Staat diese Leute seit Jahren und Jahrzehnten ignoriert, sie in den Staatsdienst übernommen hat und längst unterwandert ist. Die sind so dreist, dass sie sich halböffentlich verabreden (indymedia.org). Die schaffen es recht problemlos, einen kleinen Schlägertrupp aufzustellen, der Dir einen Besuch abstattet, den Du nicht vergisst. Und der Wachtmeister nimmt dann alles auf, der Kripobeamte hört sich Deine Schilderung an, die Staatsanwaltschaft übernimmt, und meistens kann niemand ermittelt werden. Wenn doch, dann findet sich auch noch ein verständnisvoller Staatsanwalt und eine ebensolche Richterin. Da kommt für einen Mord durchaus 3 Jahre Haft heraus! (Fall Gerhard Kaindl)

    Die Antifanten sind uns deutlich überlegen, organisatorisch, an Erfahrung und hinsichtlich der Unterstützung durch den Staat. Klar macht das böses Blut, aber man sollte lieber seine Schlüsse daraus ziehen. Herabwürdigung ist sinnlos.

  43. Schiffmann auf der Demo:
    Antifa – was ist das? Wer seid ihr? Sorry, ich kenne Euch nicht.

    Kommt doch mal eben auf die Bühne!
    Dann können wir reden.

    Erklärt mir kurz, was Antifa ist und was ihr wollt.

    Du mit der Trillerpfeife – niedlich – komm mal kurz her.

    Was ist Euer Anliegen? Was habt ihr lieben Kleinen Antifa auf dem Herzen?

    Können wir reden? Euch irgendwie helfen?

    Liebe Antifa, wo ich herkomme, gibt es Euch gar nicht.

    Sehe ich zum ersten Mal so eine Gegendemonstration.

    Zu friedlichen Demonstranten ruft die Antifa: Maske an!

    Hallo? Nicht jeder möchte schwarz vermummt herumlaufen wie ihr kleinen Schreihälse.

Comments are closed.