Am Mittwoch hat EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den monatelang als streng geheim behandelten neuen Pakt für Migration und Asyl vorgestellt. Ziel des Paktes ist die verpflichtende Verteilung von Migranten an den europäischen Außengrenzen innerhalb Europas.

Wer keine Migranten aufnehmen will, soll stattdessen Abschiebungen organisieren. Der Pferdefuß: Wenn eine Abschiebung innerhalb von acht Monaten nicht gelingt, sollen die Migranten bleiben dürfen.

Desweiteren sollen die Herkunftsländer finanzielle Unterstützung erhalten – dass damit allerdings Migrationsbewegungen eher angeheizt werden, weil sich mehr Menschen die Reise nach Europas Außengrenzen leisten können, wird geflissentlich ignoriert.

Dieser Pakt, der „aus Illegalität Legalität machen“ will, ist ein weiteres fatales Pull-Signal, das nach Afrika und Arabien gesendet wird.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

68 KOMMENTARE

  1. „Am Mittwoch hat EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den monatelang als streng geheim behandelten neuen Pakt für Migration und Asyl vorgestellt.“

    hat die eine frau clever gemacht, die andere frau da unterzubringen.

  2. die doofen deutschen haben diese idiotinnen gewählt. mehr gibts nicht zu sagen, außer: zum verarschen gehören zwei.

  3. Ich denke. dieser Pakt wird Herrn Orban und andere
    nicht die Bohne interessieren.
    Sich Parasiten ins Land zu holen,über ne Hintertür,
    wäre schön dumm,das alles ist doch so vordergründig
    und verlogen,gegenüber denen,die ihre Völker bisher,
    von Islamisierung und Verbrechen,sowie Ausplünderung,bewahrt haben.
    Ich sage da mal Nein,das wird nicht gelingen!

  4. Der Plan ist nicht von UvdL sondern von der schrecklichen Schwedin Ylva Johannsson.
    Diese Hexe hier:
    https://www.tagesschau.de/ausland/asylreform-eu-kommission-101.html
    Etwas scrollen. Die eine Hexe ist oben und darunter kommt die andere.
    Eine schwedische Politikerin aus dem Emanzen-Weiberland, wo man erst schriftlich anfragen sollte ob man ‚fucken‘ darf. Schon klar. Mehr muss man nicht wissen. Das pure Grauen.

    In ihrem eigenen Land (SE), die sind inzwischen aufgewacht, will man keine „Flüchtlinge“ mehr.
    Er verpflichtet die „unwilligen Staaten“ zu gar nichts.
    Wer will kann ja nach diesem Plan „Flüchtlingspatenschaften“ übernehmen. Also KGE und andere: „Ich höre…“

  5. Zum Thema „Solidarität“, die Dr. Gottfried Curio am Anfang nennt: In Frankreich gibt es ein „Ministerium für Solidaritäten (im Plural!) und Gesundheit“ Ministère des Solidarités et de la Santé. Da ist die Ideologie schon im Namen des Ministeriums festgelegt. Solche nicht mit konkretem Inhalt gefüllten Bezeichnungen öffnen der Willkür Tür und Tor. Du willst keine Maske tragen? Dann bist du nicht solidarisch!

    In Frankreich gibt es einige solcher schwammigen Bezeichnungen für Ministerien. Entsprechend wissen die Bürger nicht, was eigentlich die machen, für was die zuständig sind. Das scheint die Absicht zu sein.

  6. vdL hat gesagt:“Gemeinsam müssen wir zeigen, dass Europa Migration menschlich und effektiv managt.“

    Irgendwas stört mich hier…. ah ja… vdL in Verbindung mit effektiv… und managt…#Beraterfirmen

  7. Ich denke, Polen und Ungarn schaffen eine Abschiebung in 8 Stunden. Selbst, wenn nicht, schwupps sich die geflüchteten Menschen™ ohnehin nach Germoney verschwunden. In Polen und Ungarn ist für Neger, Muselmanen, Plünderer, Arbeitsscheue und Vergewaltiger mit den Eingeborenen nicht gut Kirschen essen, in Germoney leben aber Illegalen als Made im Speck.

  8. gonger 24. September 2020 at 17:17

    Der Plan ist nicht von UvdL sondern von der schrecklichen Schwedin Ylva Johannsson. Diese Hexe hier (…)

    Genau. Eine tiefdunkelrote Kommunistin und fanatische Emanzenkratzbürste, die als Kette bei jedem Auftritt demonstrativ die Venusfaust trägt (danke für den Hinweis an Maria-Bernhardine und Heta).

    Hier mit der Kette:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0d/Ylva_Johansson_2014.jpg

    Wer sich bilden will (muß nicht sein):

    https://tinyurl.com/y2u9pz3h

  9. @ ghazawat 24. September 2020 at 16:50

    Hören Sie doch einfach auf, alle Frauen über einen Kamm zu scheren.

    Ihren Satz kann man nämlich auch auf Männer anwenden!

    Wenn ich mir die Geschichte so angucke, dann haben Männer auch nichts in der Politik zu suchen. (Das kann man dann auch gleich noch auf die vielen anderen Dschies ausweiten, u. a. auf das Dschie im Dschieministerium.)

  10. Ich würde gerne mal wissen wer diesen Nicht-Plan ausgebrütet hat und vermute Merkel’z Pferdepflüsterer Gerald K*n*aus (das ist der mit dem gescheiterten Türkei-Abkommen) dahinter.
    Vereinbarungen, die nicht funktionieren weil die beteiligten Staaten sie ablehnen, über sie lachen und das Geld kassieren (Türkei) aber Deutschland am Ende der Verlierer sein wird: Das ist die Spezialität von Merkels Hintergrundmann und Think-Tanker „Klaus“.
    Eine der gefährlichsten, deutschlandfeindlichsten Regierungs-Berater und 100%iger Merkelaner.
    Da müsste man mal recherchieren, tiefer graben. Im Umfeld von der Johannsson und „Klaus“.
    Wieder einmal haben ER und ES sich geirrt: Nur Deutschland macht mit. Alle anderen nicht und Deutschland ist isoliert.

  11. nucki 24. September 2020 at 16:56

    die doofen deutschen haben diese idiotinnen gewählt. mehr gibts nicht zu sagen, außer: zum verarschen gehören zwei.
    —————-
    Nein.
    UvdL hat kein Deutscher gewählt bzw. wählen können. Uns wurde der Weber von der CSU vorgesetzt aber dann hat M. ihre gescheiterte Verteidigungsministerin präsentiert ohne Wahl. EU-Kommissare werden nicht gewählt sondern bestimmt/ausgekungelt a la ‚Hinterzimmer‘.

  12. der nächste…..

    „Der Präsident des Militärischen Abschirmdienstes (MAD), Christof Gramm, wird abgelöst. Gramm werde im gegenseitigen Einvernehmen ausscheiden, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag in Berlin. Das Ministerium unterrichtete die Obleute im Bundestag über den Schritt, der den Reformprozess im MAD und der Bundeswehr nach einer Serie von rechtsextremen Vorfällen voranbringen soll.

    Christof Gramm ist Jurist und seit 2015 Präsident des MAD. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer habe „mit seinem Einverständnis entschieden, Dr. Christof Gramm im kommenden Monat von seiner Aufgabe zu entbinden“, so ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. „Er soll in den einstweiligen Ruhestand versetzt werden. Über die Nachfolge wird in Kürze entschieden.“

  13. Wir leben in einem Matriarchat der Verantworungslosen, und Nichtsahnenden Frauen. Die aber wohl versorgt sind. Nicht mehr durch einen Mann, anstelle dessen tritt der Staat und bezahlt die gehobenen Hartz4 Sätze, für Politiker.

  14. https://www.esiweb.org/esi-staff/gerald-knaus

    Einfach mit George Soros oder mit den Open Society Foundations googlen, bitte.
    He received funding from organizations linked to American billionaire George Soros, und daß er ein Fan der Überflutung der EU mit illegalen Einwanderern ist, weiß sogar Wiki, englisch!

    Introducing the Soros employee behind the media campaign against Hungary
    The Austrian is a supporter of Merkel’s immigration plans
    https://rmx.news/article/article/introducing-the-soros-employee-behind-the-media-campaign-against-hungary

    Mit lustigem Haarputz, modern, vorwärts gewandt, Progressiste!

  15. „Wenn wir keine Migranten aufnehmen können wir auch keine zurückschicken“.
    Orbans knackiger Beitrag zur Migration. Richtig! Einfaches Problem – einfache Lösung.
    Diesen Link darf ich hier gerne setzen:
    https://www.nzz.ch/international/reaktionen-aus-ost-und-suedeuropa-zum-migrationspakt-ld.1578270
    Hoffentlich bauen die Budapester heute Abend keinen Scheixx im Stadion, d.h. ich hoffe die Ungarn haben das im Griff. Hansi Flick kann unsterblich werden! Finale!!!

  16. @ gonger 24. September 2020 at 17:46

    Uschi Leyen wurde nicht gewählt, sondern eingesetzt. Erst nichtmal auf der Wahlliste und dann plötzlich im Amt. Da wurde völlig betrogen.

  17. friedel_1830 24. September 2020 at 18:02
    .

    PS: „Nur 48 Stunden“ ist auch der Titel eines Filmstreifens


    Nick Nolte (böser weißer blonder Mann, Cop) und Eddi Murphy (Schwarzer, Kleinkrimineller auf Kurz-Haft-Urlaub). Da waren die (Film-)Rollen noch richtig verteilt

  18. Joppop 24. September 2020 at 17:52
    Gonger.. Bilderberg !

    Beim Bilderberg-Treffen wurde schon mal das Duo Steinbrück als Kanzler und Jürgen Trittin (der mit dem Dosenpfand) als Vize auserkoren – dummerweise liess Steinbrück vor den Wahlen keinen Fettnapf aus, so dass die Wähler nicht mehr mitspielen wollten.
    Das gleiche im NRW-Wahlkampf, als Röttgen wegen eines kleinen Wörtchens krachend scheiterte („das entscheidet leider der Wähler“ – so seine Aussage live vor laufenden Kameras ), was ihm den sicher geglaubten Wahlsieg kostete.
    Inzwischen scheint man weiter zu sein und lässt dem Wähler nichts mehr entscheiden, sondern man hievt einfach Linientreue in das Amt.

  19. .

    An: AggroMom 24. September 2020 at 18:18 h

    Danke für die Ergänzung. Als der Neger noch Neger sein durfte.

    .

  20. Bei vollkommenem Desinteresse der Bundesregierung übernimmt Emmanuel Macron die Schlüsselpositionen der EU. An der Spitze der EU-Kommission steht Ursula von der Leyen, diese Europäerin, bevor sie bemerkte, daß sie Deutsche ist, eigens von ihm ausgesucht auf Grund erwarteter Bereitwilligkeit, deutsche Interessen auf seinen Zuruf hin aufzugeben. Der Franke Manfred Weber, aus Niederbayern, ist für eine solche Rolle nicht geeignet.
    https://eussner.blogspot.com/2019/10/frankreich-emmanuel-macron-bemachtigt.html

  21. Als Frau Merkel U.v.d. Leyen aus dem Hut zauberte, obwohl Weber den Posten haben sollte, war schon klar, warum die Umbesetzung erfolgte. Merkel wollte sicher gehen, dass ihr Einfluss auch nach ihrer Amtszeit weiterbesteht. Von der Leyen ist eine treue Anhängerin der Kanzlerin, der sie auch ihre Posten zu verdanken hat. Als Verteidigungsministerin war sie zwar ein Totalausfall, aber mit den richtigen Verbindungen kommt man mühelos auch auf den Posten der EU-Kommissionspräsidentin.

  22. .
    Ma sollte
    diesen total
    machtgeilen, aber
    historisch unbedarften
    Weibern jeden Tag mit der
    nötigen Direktheit sagen, daß
    sie nur schäbige Handlangerinnen
    von grauen, besser noch grausigen
    Eminenzen sind, die sich dieser
    Emanzen bedienen, um so
    ihr transformatorisches
    Zerstörungswerk zu
    vollenden. Und nur
    deshalb haben
    sie es ja auch
    an die Spitze
    geschafft.
    .

  23. OT aber der absolut typische Beweis für den Niedergang einer Lusche-Kalifat-Stadt:
    „Die Corona-Hochzeit in Hamm“. Die Beteiligten mauern…Eine Mauer des Schweigens. Können Mauern schweigen? Also ich wüsste wie man die zum Reden bringt wie ein Wasserfall aber man will das nicht und hat Angst.
    Der Doppelnamen-Bürgermeister ist hilflos. Hamm ist überall. Der Hammer!
    Genau wegen solchen Fällen und den Familien-Urlaubsrückkehrern werden wir den Maulkorb niemals wieder los aber leider macht die AfD da auch mit.

  24. Dieser Pakt, der „aus Illegalität Legalität machen“
    __________________
    Ist schon seltsam, der lockere Umgang mit Rechtsbruch. Steuergelder werden missbraucht, um illegale Einwanderung zu belohnen. Konsequenter Weise sollte Steuerhinterziehung legalisiert werden, aber da hört die Toleranz schnell auf.

  25. Barackler
    24. September 2020 at 18:42

    „Zusatz zu Barackler 24. September 2020 at 18:35:

    So wuschelt Schang-Clood:“

    Es war ein armer Wicht. er wusste nur zu genau, dass er gerade wegen seiner Unfähigkeit in dem Amt war. Außerdem hat er nichts vertragen. Mit dem Alkoholpegel hält Frau Dr Merkel noch staatsmännische Reden.

  26. Spätestens seit 2015 sollte doch nun wirklich jedem klar sein, wohin diese Reise geht.

    Mir ist es schon seit 1990 klar. Im jungen Alter von 14 Jahren war klar, das klappt so nicht.
    Und seitdem bin ich nicht so auf Menschen zu sprechen. Tiere ja, aber Menschen nein.

  27. Naiv der Mafia ausgeliefert?

    Clan-Gewalt in Schweden nimmt drastisch zu – Polizei spricht von „Systembedrohung“

    vonThomas Borchert
    (………)

    Liebe Leserinnen und Leser,

    wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

    Die Redaktion

    https://www.fr.de/panorama/schweden-gewalt-polizei-verbrechen-rechtsextremismus-90051482.html

  28. Die MSM sind uebrigens gar nicht enthusiast ueber das Pakt:

    https://www.dw.com/en/opinion-eu-migration-pact-is-victory-for-the-nationalists/a-55034552

    „Opinion: EU migration pact is victory for the nationalists

    „The EU’s new proposed migration pact puts an end to asylum quotas. Member states reluctant to provide refuge to displaced people can now do as they will. This is a victory for the nationalists, DW’s Barbara Wesel writes.“

    Ost-Europa wird ab jetzt in Ruhe gelassen und nicht mehr mit Sanktionen gedroht. Das ist ein klarer Sieg fuer die Ost-Europaer.

    „The commissioners have understood that they cannot force the eastern EU members states to take in displaced people, and they have given up on trying to persuade them to. That is a fine victory for nationalists of Hungarian Prime Minister Viktor Orban’s ilk.“

    „Instead, there is to be a so-called solidarity mechanism. A member state that refuses to take in refugees can instead become involved in deportations. It is not quite clear how that will function in practice. But this job could be very eagerly taken on by officials in Warsaw, Prague and Budapest.“

    Sehr gut! Ungarn zB muss keine Invasoren mehr aufnehmen, aber dafuer welche rausschmeissen, wofuer die West-Europaer zu human und feinfuehlig sind, die wollen ja kein haessliche Bilder. Also, Abflug im Buss nach Ungarn, hin zu liebende Fuersorge unter Orban, der weniger Skrupel hat und schon laengst froh ist das er aus dem Schneider ist, weiterhin sein EU-Geld bekommt und nur dafuer die Unerwuenschten ins Flugzeug setzen soll, mit ein paar stramme ungarische Grenzsoldaten dazu. Problem geloesst.

    Die wirkliche, endgueltige Loesung muss sein das Asyl fuer dritte Weltgaenger ganz und gar abgeschaft wird, aber das ist vorlaeufig noch eine Bruecke zu weit.

    Alles im Allen ist dies eine ziemlich grosse Fortschritt. Als die Deutsche Welle und der Spiegel Schande darueber sprechen, dann weiss man das man auf den guten Weg ist.

    Weiter so, Frau von der Leyen!

  29. Raus aus diesem EU – Bürokratiemonster. Je schneller desto besser. Vielleicht werden die Visegrad Länder ja noch bis auf’s äußerste gereitzt und starten einen Dominoeffekt.
    Dieser Wahsinn ist kaum noch auszuhalten. Hoffentlich landen alle Politiker die das Desaster vorantreiben irgendwann vor Gericht und erhalten eine Strafe die sie wahrlich verdient haben, denke so an lebenslang und Einzug allen Vermögens.

  30. Nicht wir sollten, nein, wir müssen aus der EU austreten, sofort, heute, unverzüglich …
    Wenn wir auf unserem Territorium als souveräner Staat weiter existieren wollen, gibt es keine Alternative.
    Gleichzeitig müssen unsere Aussengrenzen wasserdicht gemacht werden und dazu gehöhren auch, neben high tech Anlagen, bewaffnete Grenzbeamte ! (ich habe noch keinen Grenzer mit Teddybär gesehen)
    Anschließend kann es dann nur noch eine Richtung geben und die heißt: Bitte gehen sie freiwillig (in Phase 1), dann kommt Phase zwei usw.
    Steuerlich werden wir das sicher nur in einer Kommastelle merken, bei den Ausgaben dagegen wird es >= 11 stellig sein.
    Dann sollten wir über unsere Botschaften kundtun, es gibt keine Einreise mehr nach Deutschland, nicht mit Papieren, nicht ohne, nicht mit Geld und erst recht nicht ohne. Nach z.B. 5 Jahren könnte man darüber nachdenken, einen kleinen Tourismus wieder zuzulassen, mit Papieren, mit Visa und begrenzt auf 90 Tage, wie es sonst eben auch üblich ist.
    Und sollte dann wider Erwarten doch die eine oder andere Fachkraft fehlen, dann läuft es auch so wie bei anderen Ländern, die einstellende Firma ist zuständig und die Aufenthaltsgenehmigung hängt am Job. Anstellung weg, dann gute Heimreise.
    Das viele gesparte Steuergeld können wir in temp. Gefängnisse, Grenzschutz und vor allem in Bildung !!! investieren.
    Es gibt kein Recht auf Asyl und daher brauchen wir auch keine Zentren ausserhalb der EU, oder nur für die, die nicht genug bekommen können (gibt es ausser Deutschland überhaupt noch jemanden?).

    Sehe ich das zu einfach ?
    Beim lesen des Artikels kriege ich Puls und werde zornig. Wann ist die Talsohle erreicht ?

  31. Also was der Curio analysiert ist ja richtig. Nur hat es ja eigentlich keinen Sinn etwas Absurdes zu analysieren. Insofern würde ich Curio raten sich einfach nur darauf zu beschränken aufzuzeigen wie die Politik den Bürger konkret tödlich schädigt. Er soll einfach sagen wer durch diese Poliitik seine Arbeit verlieren kann (was angesichts Corona zwar nicht mehr wesentlich ist), keine Wohnung findet, wer ausgeraubt oder erschlagen wird usw.

    Er kann sich dann auch sparen zu fordern, dass die Absichten nicht Realität werden dürfen, denn niemand kann sie ja verhindern.

    Die Analysen interessieren mich nicht. Ich hab mit das nur noch ein letztes mal angehört, obwohl ich eigentlich keine Lust dazu hatte. Ich weiß das schließlich selbst alles und denen die eh zu blöd und zu gehirngewaschen sind das zu wissen, sollte er einfach sagen was sie von dieser Politik zu erwarten haben.

  32. Das ist nicht überraschend neu. Die Landesvernichterin Merkel ist doch nach Nordafrika, vor etwa einem halben Jahr, gereist und und hat einen chronischen Migrantenpakt abgeschloßen.

    Wie das Infiltrieren von Inanspruchnehmer ausschließlich kostenloser Versorgungsgüter im Land sprachlich verschleiert wird, kennen wir auch schon lang. Die Regierung verarscht uns schon seit Jahrzehnten. Leider erkennt das noch nicht jeder.

    Aber selbst wenn jeder die Verarschung verstanden hat, ginge die Masseneinwanderung aus Nahost und Afrika ungebremst weiter….

  33. INGRES 24. September 2020 at 20:01
    Die Analysen interessieren mich nicht. Ich hab mit das nur noch ein letztes mal angehört, obwohl ich eigentlich keine Lust dazu hatte. Ich weiß das schließlich selbst alles und denen die eh zu blöd und zu gehirngewaschen sind das zu wissen, sollte er einfach sagen was sie von dieser Politik zu erwarten haben.
    —————————————————————————————————
    Das Gefühl kenne ich auch- Es sind ohnehin die immer gleichen Dynamiken, Abläufe, Schweinereien- wir alle hier auf PI haben all das jahrelang kommentiert, (richtig) analysiert, bewertet… wozu also immer und immer wieder? Angesichts der Dimensionen und der Heftigkeit dessen, was auf uns alle zukommt, gibt es glaube ich auch nicht mehr so ganz viel zu kommentieren, wir werden unseren Optimismus und die Kraft sicher für Anderes brauchen.

  34. Das Dummdreiste, auf das der Michel wohl auch wieder reinfällt, ist die Tatsache, dass die meisten „Schutzsuchenden“ ihren Pass wegschmeißen und nicht abgeschoben werden können. Soviel Dilettantismus ist nicht möglich, es muss Absicht sein…

  35. Wenn wir überleben wollen, müssen wir die Festung Europa ausbauen. Wer die Grenzen offen lassen will, kann nicht ganz dicht sein…!

  36. Wenn ich nur an die hohe Zahl der bisher billigend in Kauf genommen (!)
    M e n s c h e n o p f e r
    denke, die durch diese völlig überzogene angeblich so humane „Asyl“-Politik alleine bei uns in Deutschland zu beklagen sind, zweifle ich daran, ob Frau von der Leyen und Frau Merkel
    geistig völlig defektfrei agieren.

    Wie unmenschlich muss es sein, wissend um die hohe Prozentzahl an Kriminellen, die in den Asylforderer-Kontingenten stets vorhanden sind und eingeschleust werden, dennoch stets neue Kontingente quasi „einzuladen“.

    M. E. ist die Grenze zur Idiotie längst überschritten.

  37. Haremhab 24. September 2020 at 18:08

    Das wäre was,und dann alle ab nach Thüringen,
    dann könnte man das nächste Wahlergebnis der AfD in Stein
    meißeln,und sich die Altparteienmafia die Zähne ausbeissen lassen!

  38. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat viele Jahre verschiedene Ministerien unter Merkel vorgestanden, wobei vor allem ihr letztes Ministeramt geradezu eine Katastrophe fuer Bundeswehr, Sicherheit, Friede innerhalb der Truppe, Verfall von Einsatzbereitschaft, Fehlentscheidungen auf vielen Gebiete, u.a. im Kauf von Waffensystemen, sowie fehlende Bewerbungen von Rekruten ausarteten.
    ihre Spezialitaet – mangels ausreichender Kenntnisse hat sie wie nie zuvor „Beraterfirmen“ hinzugezogen, einmal zeigt dies wes Geistes Kind sie ist, zum anderen hat dies enorme, unuebliche Kosten nach sich gezogen, auch ist die Vertraulichkeit innerhalb eines Ministeriums gebrochen, auch war ein Sohn von ihr einer der „Berater“ und damit schon einmal „voreingenommen“ was nie und nimmer in allen oeffentlichen und privaten Beratungsfaellen erlaubt und geduldet ist.

    Das haette genuegen muessen, sie nie wieder mit einem hoeheren Amt zu betrauen, aber wie es eben heute so ist wo alles auf dem Kopf gestellt wurde, was sich bewaehrt hat, so trat genau das Gegenteil ein, sie wurde auch durch Einmischung von Macron F, als Kommissionspraesidentin ERNANNT nicht demokratisch gewaehlt, derjenige der die meissten Stimmen erhiehlt war Herrn Macron nicht genehm.

    Ihr aktueller Versuch mittels Zwang auf alle Mitgliedsstaaten eine automatische Verteilung der anstuermenden Horden von sogenannten Fluechtlingen durchzusetzen, wird ebenso scheitern, wie die meissten ihrer vorangegangenen Projekte,
    da die Staaten von Osteuropa, Skandinavien nicht mitspielen, aus eigener Erfahrung, sowie was sie in Westeuropa sehen, was durch hohe Zahlen von niemals integriebaren Exoten an Chaos und Verlust der inneren Sicherheit eingehandelt wird.

  39. Die „Alan Kurdi“ war mit 175 Illegalen auf dem Weg nach Frankreich, die Franzosen haben die Aufnahme abgelehnt und von den italienern verlangt die Illegalen aufzunehmen und die Italiener haben natürlich sofort den Kniefall gemacht und die Alan Kurdi nach Sardinien geschickt. Die neue Regierung der Lega will aber das Schiff im Hafen blockieren und die Illegalen nicht an Land lassen. Wobei Sardinien überhaupt kein Aufnahmezentrum hat um die Illegalen in Quarantäne zu nehmen

  40. Meine Empfehlung an v. d. Leyen und Merkel wäre, sich einmal die
    Bücher des Islamkritikers Hamed abdel Samad
    durchzulesen
    oder diesen kenntnisreichen Autoren einmal als kundigen Islam-Berater hinzuzuziehen.

    Falls sie seine Gedankengänge und Erfahrungen verstehen, müsste die Umsetzung unsinniger Asylforderer-Einladungen eigentlich sofort gestoppt werden.

    Ich fürchte aber, dass auch diese Aufklärung nichts nützen würde.

  41. Was mich wundert,dass es keinen Aufstand gegen die nachweislich unfaehige Uschi von der Luegen gibt, die ja auch noch unter Korruptionsverdacht steht ! Sitzen im EU-Parlament nur gekaufte Marionetten ?

  42. Der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ der am 10. und 11. Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet wurde, ist in Kraft getreten. Die EU ist nun die oberste Behörde die dafür Sorge tragen muss, dass die EU Mitgliedstaaten sich auch daran halten.

  43. Wenn Menschen ohne Gesetz handeln dürfen (wie bei der gegenwärtigen „Migration“), werden sie die vorhandene Zivilisation zerstören, wenn man ihnen nicht in den Arm fällt. Wir Menschen sind nicht von Natur aus „gut“. Ein Beispiel dafür gibt die „Völkerwanderung“ am Ende der Antike mit dem Übergang ins Mittelalter.

  44. Was ist: „Pull“-Signal?
    Außer, daß es aus 2 Sprachen besteht, verstehe ich diesen Begriff nicht.

  45. Das ist die strunzdoofe Logik von Weibern und wenn es noch so blöd ist , Sie beharren trotzdem auf Ihre grude Logik . Glauben die wirklich , dass Polen, Ungarn und andere so blöd sind, dass die das nicht merken ?
    Die EU kann sofort abgeschafft werden , sie ist lästig wie ein Kropf und kostet den Bürgern unglaublich viel Geld . Die EU ist und war eine Fehlgeburt . Sie muss zerstört werden und die gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse müssen in ein neues europäisches Denken /Konzept einfließen . Das ist jedenfalls keine Demokratische Institution , sondern eine Mafiaorganisation übelster Sorte .

  46. @ Detlev Eggeling 25. September 2020 at 08:24

    Was ist: „Pull“-Signal?
    Außer, daß es aus 2 Sprachen besteht, verstehe ich diesen Begriff nicht.

    engl. pull = ziehen, drücken, (etwas oder jemanden veranlassen, sich) in Bewegung (zu) setzen
    Als Substantiv: Sog, Anziehungskraft, Einfluß, Anstrengung

    Signal = Zeichen.

    Der Rest -> Denken.

  47. Anbei ein paar Splitter:

    Wo „EKD“ drauf steht, ist die Partei „B90/Die Grünen“ drin.

    https://twitter.com/SteinbachErika/status/1309509816788938753/photo/1

    „Man staune, man staune – hätten Sie es gewußt?
    ================================
    Das [sogenannte, Anmerkung] Rettungsschiff Sea-Watch4 (1,3 Mio. Euro) wurde von der evangelischen Kirche gekauft, und wird von ihr über über einen e.V (eingetragener gemeinnütziger Verein >>> Steuervorteile) als Tarnverein betrieben.

    In ihrer ersten Mission schleuste die ‚Sea-Watch‘ 4.353 Menschen illegal nach Europa.

    Und jetzt kommt’s:

    Vorsitzender des Vereins ist Herr Thies Grundlach, dieser wiederum ist der Ehemann von…. (‚das Land wird sich verändern, und ich freu mich drauf‘) Katrin (…) Göring-Eckardt, Die Grünen.“

    Wir wissen ja bereits:

    „Ich sehe die Seenotrettung nicht als eine humanitäre Aktion, sondern als Teil eines antifaschistischen Kampfes.“

    Sea-Watch-Schleuserin Pia Klemp im SPIEGEL, 28. Aug. 2020.

  48. Man muss den anderen europäischen Staaten dankbar sein, dass sie keine Migranten aufnehmen. Sie sind alle nach wenigen Wochen für immer in Deutschland und werden hier auf Dauer entsprechend alimentiert. Die völlig unterschiedlichen Sozialleistungen sind der Pull-Faktor.
    Oder einfach gesprochen: pro Person zwischen 6-8.000 Dollar „Eintrittsgeld“ für ein sorgenfreies Leben. Ich kann es diesen Menschen nachempfinden, wenn sie diese Alternative wählen.

Comments are closed.