Nun kann sie also doch stattfinden – die große Querdenken-Demo unter dem Motto „Freiheit durch Einheit – die zweite friedliche Revolution“ an diesem Samstag in Leipzig. Insgesamt sind für Samstag 27 Demonstrationen, Versammlungen und Kundgebungen angekündigt. Die Initiativen von ElternStehenAuf, StudentenStehenAuf, Füreinandia sowie Corona-Rebellen sind gemeinsam eine der Nebenversammlungen in Leipzig.

Zur größten Demonstration der Initiative „Querdenken“ gegen die von Bund und Ländern beschlossenen Anti-Corona-Maßnahmen werden 20.000 Menschen erwartet. Das Verbot der Hauptversammlung auf dem Augustusplatz wurde vom Sächsischen OVG Bautzen aufgehoben. Die Versammlung findet also wie geplant um 13 Uhr statt.

Da es zahlreiche Gegendemonstrationen von Antifa und gewaltbereiten Linksextremisten gibt, bereitet sich die Polizei nach eigenen Angaben auf einen „sehr intensiven Einsatz“ vor. Schon am Freitagabend ist es bei Demonstrationen in Leipzig erneut zu linksextremen Ausschreitungen gekommen – drei Polizisten wurden dabei verletzt.

Nach zweiwöchiger Pause ist auch die Coronainfo-Tour mit Dr. Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, Wolfgang Greulich und Ralf Ludwig wieder unterwegs und startet ihre Bustour heute ab 11:50 Uhr – zusammen mit den „Samuel Eckert Youngsters“ – auf dem Johannisplatz vor dem Grassi-Museum in Leipzig.

PI-NEWS wird alle maßgeblichen Livestreams des heutigen Tages hier zeitnah einbetten und verlinken. Viel wünschen wie immer viel Vergnügen und vor allem Erkenntnisgewinn beim Zuschauen!

Livestream von Carolin Matthie:

Livestream von Boris Reitschuster:

Livestream von „Team Heimat“:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

243 KOMMENTARE

  1. Es gibt nur eine Lösung für das Problem:
    Export der Weltverbesserer in die weite Welt, ohne Alimentierung und Unterstützung der Menschen mit gesundem Menschenverstand (auch bekannt als konservative oder im Sinne der „Cancel Culture“ als „Karen“, „alte, weiße Männer“, „Mörder“ und „Nazis“.
    Es ist ein kritischer Punkt erreicht und ich sehe keine Möglichkeit für ein friedliches und produktives Zusammenleben innerhalb einer gemeinsamen Gesellschaft mit diesen Lebewesen.
    Die sollen sich einfach eine Hälft Deutschlands aussuchen und dort ihr Experiment durchführen, die normalen Menschen leben dann in der anderen Hälfte mit konservativen Werter, Pflichtgefühl, Fleiß und Disziplin weiter. Dann noch auch der EU raus und nur Verantwortung für das eigene Leben, die Familie und die Mitbürger übernehmen. Der ganze degenerierte Rest soll selber zusehen wie er überlebt.

  2. wir lassen uns das Denken und die eigene Meinung niemals von Politikern, die ganz offensichtlich über den Gesetzen stehen, verbieten! Querdenken ist der von kritischen Bürgern initiierte längst überfällige Protest gegen die als alternativlos dargestellte Allmacht unverantwortlicher politischer Akteure. Es geht im Kern um ganz andere Dinge wie den Streit um die Masken!

  3. Der nach Leipzig eingesickerte West-Kommunist Burkhard Jung (ShariaParteiDeuschelan), Glaubensbruder von Helge Lindh, ist ein bolschewistischer Hardliner. Schon vor 5 Jahren hat er zusammen mit SED-Merbitz (Volkspolizei-Major, Ex-Polizeipräsident Leipzig u. Ventiljäger) und Laberpfaffe Christian Wolff (genau so ein importierer Westkommunist im Pfaffenwams) massiv die LEGIDA-Demonstrationen bekämpft. Ihr müsst wissen: In Leipzig darf es nur eine Meinung geben! Und genau deshalb ist West-Kommunist Jung auf den Greta-Geisterfahrerzug aufgesprungen und hat in Leipzig den „Klimanotstand“ ausgerufen und auch jetzt hat er seine Chancen zur Errichtung totalitärer Strukturen begriffen und Leipzig in den Sklavenmaskenzwang getrieben. Der Bildungshintergrund von Burkhard Jung: Religionslehrer Gesamtschule. Man kann ihn also getrost mit einem islamischen Imam oder Muezzin vergleichen. Ich kann euch das jetzt schon vorhersagen, wie seine „Meinungsäußerung“ im Nachgang zu QuerdenkenLeipzig ausfallen wird. Mein Tipp: Einfach quasseln lassen.

  4. Für jede Ärztin und jeden Arzt gilt folgendes Gelöbnis:

    „Als Mitglied der ärztlichen Profession gelobe ich feierlich, mein Leben in den Dienst der Menschlichkeit zu stellen. Die Gesundheit und das Wohlergehen meiner Patientin oder meines Patienten werden mein oberstes Anliegen sein.Ich werde die Autonomie und die Würde meiner Patientin oder meines Patienten respektieren.Ich werde den höchsten Respekt vor menschlichem Leben wahren.Ich werde nicht zulassen, dass Erwägungen zu Alter, Krankheit oder Behinderung, Glaube, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, politischer Zugehörigkeit, Rasse, sexueller Orientierung, sozialer Stellung oder jegliche andere Erwägungen mich von der Erfüllung meiner Pflichten gegenüber meiner Patientin oder meinem Patienten abbringen.Ich werde die mir anvertrauten Geheimnisse auch über den Tod der Patientin oder des Patienten hinaus wahren.Ich werde meinen Beruf nach bestem Wissen und Gewissen, mit Würde und im Einklang mit guter medizinischer Praxis ausüben.Ich werde die Ehre und die edlen Traditionen des ärztlichen Berufes fördern.Ich werde meinen Lehrerinnen und Lehrern, meinen Kolleginnen und Kollegen und meinen Schülerinnen und Schülern die ihnen gebührende Achtung und Dankbarkeit erweisen.Ich werde mein medizinisches Wissen zum Wohle der Patientin oder des Patienten und zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung teilen.Ich werde auf meine eigene Gesundheit, mein Wohlergehen und meine Fähigkeiten achten, um eine Behandlung auf höchstem Niveau leisten zu können.Ich werde, selbst unter Bedrohung, mein medizinisches Wissen nicht zur Verletzung von Menschenrechten und bürgerlichen Freiheiten anwenden.Ich gelobe dies feierlich, aus freien Stücken und bei meiner Ehre.

    Hinterfragt Euch selber ob eure Hausärzte/Fachärzte danach handeln und wenn ihr der Meinung seid sie machen es nicht dann fragt sie warum sie sich nicht an den Eid halten und richten.
    Fragt sie auch immer ob sie auch die Pillen selber nehmen würden die sie euch verschreiben.
    Konfrontiert sie mit dem Eid und seht dann wie sie darauf reagieren.

  5. Es kommt nicht darauf an, wogegen man ist, sondern wofür man ist. Das kann ich bei den Querdenkern nicht erkennen. Ihre Reden sind eher eine Aneinanderreihung von Allgemeionplätzen, aber keine politische Ausage, deren Ziele zu erkennen sind. Der AfD sei deshalb dringend geraten, sich von dieser Gruppe fern zu halten. Den Risikogruppen ist die Teilnahme an solchen Massenveransaltungen ohnehin abzuraten.

  6. klimbt 7. November 2020 at 12:31
    Querdenken ist ganz klar gegen die unverhältnismässigen Corona-Massnahmen und Entrechtung der Bürger. Das sieht die AfD ebenso. Deshalb muss sich die AfD von Querdenken nicht fern halten.
    Auch wenn man nicht in allen Punkten übereinstimmt, kann man zusammen arbeiten.

  7. Die Jungen Menschen sollten erst mal die Lissaboner Richtlinien lesen….
    Die Herrschende Elite hat vorgesorgt, bei Aufruhr wird im Lissaboner Vertrag genau beschrieben wie vorgegangen werden soll.
    Die Polizei wird mit aller Härte der Gesätze aufs Volk einschlagen. Unsere Sportarenen werden in Internierungslager umfunktioniert.

    Da sind einige Hitzköpfe die nur noch an Aufruhr und Eskalation denken….

    Europäische Menschenrechtskonvention
    Abschnitt I – Rechte und Freiheiten (Art. 2 – 18)
    Artikel 2
    Recht auf Leben

    (1) Das Recht jedes Menschen auf Leben wird gesetzlich geschützt. Niemand darf absichtlich getötet werden, außer durch Vollstreckung eines Todesurteils, das ein Gericht wegen eines Verbrechens verhängt hat, für das die Todesstrafe gesetzlich vorgesehen ist.

    (2) Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
    a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;
    b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;
    c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.

    Der Punkt „C“ hat die Elite festgeschrieben zu ihrem eigenen Schutz, und glaubt nicht das die Truppen hier zu Lande so spät und zimperlich zuschlagen werden. Wir sollten lieber nachdenken ob es nicht eine Art von Widerstand gibt ohne Gewalt und Blutvergießen.

  8. @klimbt

    Unsinn was sie da schreiben.
    Leute wie sie werden es nie verstehen um was es wirklich geht und bleiben in ihren kleinen Sektiererkreisen wo sie auch gut aufgehoben sind.
    Leider ist die AfD, von ihrer Sorte, vor allem auf der Funktionsebene immer noch verseucht durch Meuthen und seine Meuthe das gilt es zu erkennen und zu ändern.
    Die AfD braucht die Basisbewegungen wie Pegida und Querdenken sofern sie politischen Erfolg wieder einfahren will. Menschen die vor diesem Weg warnen gehören zur Meuthe von Meuthen also sind staatlich finanzierte Leute die alles wollen aber bestimmt keinen Erfolg der AfD oder irgend einer patriotischen Bewegung oder sogar U-Boot von ganz linksaußen wer weiß?

  9. @pro afd fan
    Man kann gegen die Einschränkungen sein, sollte aber dann ein Gegenkonzept anbieten anstatt Corona nur zu verharmlosen. Das glaubt einfach fast niemand. Bei den Querdenkern sind mir zu viele Esoteriker, Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker, mit denen sich die AfD nicht gemein machen sollte. Das sage ich als AfD-Mitglied.

  10. Hier in einem Corona-Strang paßt es besser:

    Ich möchte darauf hinweisen, dass meine Beschäftigung mit intensiv bisher als interessantestes Ergebnis brachte, dass dort jeder der anderweitig dort behandelt wird und symptomfrei auf Corona getestet wurde als Corona-intensiv gilt. Also ein Unfallopfer, das Corona-Positiv war gilt ohne Symptomatik als Corona Intensiv-Patient. Insofern gibt es jetzt also symptomfreie Corona-Intensiv-Patienten. Das ist mal ne Hausnummer.

    Weiter:

    Deutschland nimmt ja noch Patienten aus dem Ausland auf. Kann man machen.
    Ich will auch gar nicht polemisieren dann könne es ja nicht eng sein. Gestern kamen (angeblich) 100 Corona dazu. Danach wäre in 70 Tagen alles dicht.
    Nun wird ja eh alles anders kommen, denn Merkel rettet uns ja derzeit mit de Lockdown, damit sie danach den nächsten Lockdown machen kann.
    Ich will auch nichts dagegen sagen, dass Patienten aus dem Ausland aufgenommen werden, das ist ein Rechenexempel wie lange das geht, ohne dass möglicherweise für eine Kartoffel dann kein Platz da ist. Neuzugänge, Belegung und Verweildauer irgendwie gegeneinander aufrechnen und man kann sagen, wann man stoppen muß. Ich weiß zwar nicht ob die das machen, aber geht sicher (müßte aber bißchen überlegen, in Kopf kann ich das jetzt nicht). Hoffentlich überlegt das DIVI auch schon. Also das geht und man hat ja auch noch ein wenig Zeit die Formel zu entwickeln.

    Aber was interessiert wäre: Wie viele der Patienten sind denn momentan aus dem Ausland.

  11. “ Kein Sex mit Nazis “ . . . ( klick ! ) war gestern, neuerdings wollen Linke auch keinen Sex mit Linken

    OT,-….Meldung vom 06. November 2020, -16:15

    Sexuelle Übergriffe in linker Szene in Saalfeld

    In der linken Szene im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt soll es MEHRERE Fälle sexualisierter Gewalt gegeben haben. Das bestätigte ein Sprecher des Wahlkreisbüros Haskala der Linken-Landtagsabgeordneten Katharina Preuss-König MDR THÜRINGEN. Auch im Wahlkreisbüro soll es zu zwei sexuellen Übergriffen durch einen Mitarbeiter gekommen sein. Man habe Anfang Oktober von betroffenen Frauen über Instagram davon erfahren, sagte ein Sprecher. Wie die Polizei Saalfeld MDR THÜRINGEN auf Nachfrage mitteilte, ermittelt die Staatsanwaltschaft in Gera. Sexuelle Übergriffe in Saalfelder Wahlkreisbüro: Mitarbeiter freigestellt Die zwei Übergriffe im Wahlkreisbüro „Haskala“sollen bereits im vergangenen Jahr stattgefunden haben. Darauf angesprochen, habe der betroffene Mitarbeiter die Übergriffe weder gestanden noch bestritten. Er sei von der Arbeit freigestellt worden. Inzwischen ist sein Arbeitsvertrag den Angaben nach ausgelaufen. Das Wahlkreisbüro hatte über die Vorfälle bereits Mitte Oktober auf seiner Internetseite informiert. https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/saalfeld-rudolstadt/sexuelle-uebergriffe-wahlkreisbuero-linke-100.html

  12. Ohnesorgtheater 7. November 2020 at 11:34

    Also für Drosten könnte nur lebenslang bzw. 7 Mrd mal lebenslang in Frage kommem. Wobei es noch darauf ankäme wo er vor Gericht gestellt wird. Aber ich weiß nicht wie er abgesichert ist. Ich versteh auch nicht, dass er nicht grundsätzlich von Anfang an als Scharlatan aufgefallen ist.

  13. klimbt 7. November 2020 at 12:59
    … anstatt Corona nur zu verharmlosen. “
    *****************
    Von von den Medien und Politik betriebener Pandémie Panik zu “ Corona verharmlosen“ ist ein weiter Schritt! Ich bitte dringend um Beachtung der Zahlen bzw der Aussagen von Fachleuten! Wählen Sie Ihre Worte, bevor Sie verleumden!
    Ich betrachte daher Ihre Ausführungen vorsichtshalber als Satire oder Kunst.

  14. Wie kommt man in einem Strang über die Präsidentenwahl in den USA auf eine Grippe (Covid19)?

    Merkel & Co haben bei schon vielen erreicht, was sie beabsichtigt haben.

    …schade,
    …sapere aude!

  15. @ klimbt 7. November 2020 at 12:59

    @pro afd fan
    Man kann gegen die Einschränkungen sein, sollte aber dann ein Gegenkonzept anbieten anstatt Corona nur zu verharmlosen. Das glaubt einfach fast niemand. Bei den Querdenkern sind mir zu viele Esoteriker, Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker, mit denen sich die AfD nicht gemein machen sollte. Das sage ich als AfD-Mitglied.

    Und ich bin als AfD-Mitglied genau gegenteiliger Meinung. Und jetzt? Die Querdenker sind für mich ein natürlicher Verbündeter der AfD, weil sie – wie unsere Bürgerpartei (Meuthen und seine Gefolgsleute muss ich da inzwischen leider ausnehmen) – auf der Suche nach der Wahrheit jenseits der vom verbrecherischen System Merkel verordneten Pfade sind. Ich freue mich, dass weite Teile der AfD dies inzwischen erkannt zu haben scheinen. Hat mir viel zu lange gedauert und ist zu schleppend vonstatten gegangen. Aber besser als gar nicht.

    Ihnen als Coropna-Gläubigem hat es vermutlich wenig Sinn, mit Argumenten zu kommen, angefangen vom Zahlen- und Etikettenschwindel durch den dubiosen, bis heute nicht zertifizierten PCR-Test, eine Manipulationsnummer, die der Dreistigkeit des Wahlbetrugs durch die Demokraten-Mafia in den Staaten in nichts nachsteht.

    Sie lassen sich in Ihrer übersteigerten Virusfurcht komplett vermerkeln (= mein Verb für vergackeiern) und wollen das dann noch AfD nennen. Meine AfD ist nicht die Ihre.

    Und noch was: Ich war auf einem halben Dutzend Querdenken-Events und nein, Reichsbürger habe ich dort keine gesehen, aber unglaublich viele solide Bürger mit gesundem Menschenverstand und einige, mir irgendwie sogar sympathische, Esoteriker, die aber im persönlichen Gespräch – ja, man sucht und findet dort sofort das Gespräch mit Mitmenschen – durchaus offenbaren, dass sie keine verpeilten Spinner sind, sondern den großen Bluff der Regierungen recht gut durchschauen. Ich habe den Eindruck, dass Sie Ihr Wissen über die Querdenken-Bewegung komplett aus dem medialen Mainstream beziehen. Und wie dieser betrügt und manipuliert, muss ich hier wohl keinem erklären.

  16. @ ChrisOausH 7. November 2020 at 13:51

    Wie kommt man in einem Strang über die Präsidentenwahl in den USA auf eine Grippe (Covid19)?

    Merkel & Co haben bei schon vielen erreicht, was sie beabsichtigt haben.

    …schade,
    …sapere aude!

    Thread verwechselt? Auch wenn ich inhaltlich sonst voll bei Ihnen bin, geht’s hier doch um die heutigen Querdenker Demos in Leipzig.

  17. Eine klassische Panikmeldung wird gerade verbreitet:

    Ärzte befürchten Kollaps in etwa drei Wochen

    Hilfe!

    Was soll jemand denken, der eine solche Schlagzeite um die Ohren geschlagen bekommt?
    Was soll sie den Menschen bringen? Was soll sie helfen? Nichts!
    Was soll eine solche Schlagzeile, außer Panik zu erzeugen?

    Die Leute lesen nur die Schlagzeile und bekommen Angst! Das reicht ja schon!
    Hier trotzdem der ganze Text:

    Ärzte befürchten Kollaps in etwa drei Wochen
    Führende Mediziner in Deutschland gehen davon aus, dass in wenigen Wochen keine regulären Intensivbetten für Covid-Patienten mehr verfügbar sind – trotz der neuen Maßnahmen.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bernhard Zwißler, Direktor der Klinik für Anästhesiologie am Universitätsklinikum München und Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin, sagte der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS), wenn die Zahl der Patienten mit schweren Verläufen weiter ansteige wie bisher, „dann sind alle aktuell als frei gemeldeten Betten belegt, schon in drei Wochen. Der Lockdown hat darauf kaum Einfluss, der wird erst in Wochen wirken.“ Zwißler verwies in der FAS auf die Vorhersage von Epidemiologen, nach der sich die Zahl der Patienten alle zehn Tage verdopple.
    „Das heißt, in zehn Tagen haben wir 4.500 Patienten auf der Intensivstation, und in weiteren zehn Tagen haben wir 9.000.“ Gerade in den letzten Tagen war der tägliche prozentuale Zuwachs an Intensivpatienten allerdings leicht zurückgegangen. Hält dieser Trend an, verlängert sich die Verdoppelungszeit erheblich.
    Eines sei jetzt schon klar, sagte Zwißler: „Die jetzige Krise wird unser Gesundheitssystem extrem fordern und an den Rand der Belastbarkeit führen.“ Der Lockdown sei aus medizinischer Sicht zu spät beschlossen worden. Betrachte man die Situation in den Krankenhäusern und nicht den politischen und wirtschaftlichen Kontext, könne es sein, „dass wir im Nachhinein sagen: Verflixt nochmal, da haben wir einen Fehler gemacht, wir hätten früher schließen müssen.“
    Onnen Mörer, Leiter der Intensivmedizin am Universitätsklinikum Göttingen, sagte der FAS: „Wir stellen uns auf einen raschen Anstieg der Fallzahl in unserer Region ein. Wir müssen im Moment damit rechnen, dass wir Ende nächster Woche in eine Phase kommen, in der die Krankenhäuser ihr normales Operationsprogramm nicht mehr machen können.“ Zwißler und Andreas Jerrentrup, Chefarzt des Zentrums für Notfallmedizin am Universitätsklinikum Gießen und Marburg, fordern in FAS zudem, den Einsatz von Pflegern auf der Intensivstation flexibler handhaben zu dürfen.
    Bisher müssen Krankenhäuser dafür sorgen, dass eine bestimmte Zahl Pfleger auf eine bestimmte Zahl Patienten kommt. Die Vorgaben sind auf Intensivstationen besonders streng, weil die Patienten ständiger Pflege bedürfen. Verstoßen die Krankenhäuser dagegen, erleiden sie finanzielle Einbußen. Jerrentrup sagte, man könne den Krankenhäusern dieses Risiko nicht zumuten. „Insofern muss der Bund die Pflegepersonaluntergrenze noch einmal aussetzen.“ Aus dem Bundesgesundheitsministerium hieß es gegenüber der FAS, die Krankenhäuser seien schon jetzt flexibel. Sie könnten laut der jetzigen Verordnung weniger Pflegekräfte für mehr Patienten einsetzen, „bei starken Erhöhungen der Patientenzahlen, wie beispielsweise bei Epidemien“. Rohde kritisierte das als unzureichend. Damit liege die Beweislast weiter bei den Krankenhäusern. Sie brauchten aber „eine ganz klare Unterstützung und Rechtssicherheit.“

  18. Bin selber sehr skeptisch, was die Corona-Hysterie betrifft. Denke aber nicht, dass die AfD mit Corona-Leugnung großartig punkten kann. Da ist man schnall beisammen mit etlichen Spinnern.
    Sie sollte sich besser auf Kritik an den überzogenen Corona-Maßnahmen und Entzug von Grundrechten unter dem Deckmäntelchen von Corona konzentrieren. Damit sind meiner Meinung nach mehr Stimmen zu holen.

  19. Damit Sie Bescheid wissen

    OT, . . . Meldung vom 06.11.2020, 16:39

    Türkei: Männer baden im Milchfass mit Export – Milch

    In einer riesigen Milchfabrik namens Benefit in Konya wurde ein Video verbreitet, das die meisten türkischen Unternehmen mit Milch für die Herstellung und den Export von Käse und Milch versorgt.Der Arbeiter badet im Milchtank, dessen Produkte in Form von Käse und Joghurt exportiert werden. . . . siehe 0.26 Min. Netzfund Video vom 6.11.2020 … klick ! zweiter Link. … klick !

  20. klimbt 7. November 2020 at 12:59
    Ich denke, niemand verharmlost das Corona-Virus. Vor einer schweren Grippe muss man grundsätzlich Respekt haben, denn daran sterben jedes Jahre zehntausende Menschen.
    Auf jeder Demo laufen irgendwelche Spinner oder Chaoten mit, das kann niemand verhindern. Darf ich deswegen nicht mehr für meine Interessen demonstrieren? Könnte ja eine falsche Person dabei sein.
    Diese Denkweise ist völlig abwegig.

  21. Querdenken will dieses abartige Merkel Regime zum Aufgeben zwingen. Das ist ja mit anderen Mitteln nicht möglich da die Obertrulla alles gleichgeschaltet hat und für Diskussionen mit Andersdenkenden nicht erreichbar ist. Das ist die Quittung für Madam’s grottenschlechten Politik-Stil.

  22. Selberdenker 7. November 2020 at 14:17
    Klar, jetzt muss die Panik noch mehr geschürt werden, weil immer mehr Bürger aufmucken.
    Letztes Jahr gab es zu wenige Beatmungsgeräte und dieses Jahr gibt es zu wenige Pfleger. Nächstes Jahr wird es dann zu wenige Putzfrauen geben.
    Mich würde jetzt interessieren, wieviele ausländische Covid-Patienten in deutschen Krankenhäusern liegen. Da bleiben dann für die Deutschen zu wenig Betten.

  23. @INGRES 7. November 2020 at 13:28

    Also für Drosten könnte nur lebenslang bzw. 7 Mrd mal lebenslang in Frage kommem. Wobei es noch darauf ankäme wo er vor Gericht gestellt wird. Aber ich weiß nicht wie er abgesichert ist. Ich versteh auch nicht, dass er nicht grundsätzlich von Anfang an als Scharlatan aufgefallen ist.

    Für mich liegt das auf der Hand: Merkel und ihre verbrecherische Regierung haben schützend die Hand über diesen Kerl gehalten, da sie dringend eine (scheinbare) wissenschaftliche Autorität für die Installierung ihrer Corona-Diktatur benötigten und merkten, dass sich sonst keine wissenschaftlichen Autoritäten fanden, das perfide Spiel der Politik auf Gedeih und Verderb mitzuspielen. Der geltungsgeile Drosten, der eigentlich durch den Bullshit, den er 2009 zur Schweinegrippe von sich gegeben hat, „verbrannt“ war, sah seine Chance, als „Hof- und Regierungsvirologe“ seine Ruf aufzupolieren und weitere Drittmittel für seine „Forschungen“, vielleicht auch für die eigene Tasche an Land zu ziehen. Er hat sich willig instrumentalisieren lassen durch die Politik. Dafür gehört ihm die venia legendi (Lehrbefugnis) zeitlebens entzogen. Aber er lehrt ja ohnehin gar nicht, was bedeutet, dass er den Professorentitel zu Unrecht führt, der in Deutschland unbedingt an eine Lehrtätigkeit geknüpft ist. Und weitere Konsequenzen kommen auf diesen Trickser ja ohnehin hoffentlich (!) zu, wenn die Klagen auf Schadenersatz (siehe RA Füllmich) durchgehen.

  24. Irminsul (Bundesverband der CoronaPositiven) 7. November 2020 at 11:34
    Der nach Leipzig eingesickerte West-Kommunist Burkhard Jung (ShariaParteiDeuschelan), Glaubensbruder von Helge Lindh, ist ein bolschewistischer Hardliner. Schon vor 5 Jahren hat er zusammen mit SED-Merbitz (Volkspolizei-Major, Ex-Polizeipräsident Leipzig u. Ventiljäger) und Laberpfaffe Christian Wolff (genau so ein importierer Westkommunist im Pfaffenwams) massiv die LEGIDA-Demonstrationen bekämpft.
    […]

    Ergänzend dazu ist übrigens interessant, dass in jeder mittelgroßen Stadt, in der ein SPD-Bürgermeister ins Amt kommt, es immer nur eine Frage der Zeit ist, bis ein als „alternatives Wohnprojekt“ getarnter Stützpunkt der „Antifa“ eingerichtet wird, um für die Durchsetzung der „richtigen“ Meinung zu sorgen.

    So geschehen unter anderem auch in Leipzig.
    Das erste mal aufgefallen war es mir im Rahmen der „Edathy-Affäre“ als in Göttingen der Bürgermeister die Gelegenheit beim Schopfe packte und versuchte, der Göttinger Polizeichef zu entsorgen, da dieser a) Parteilos war und b) als einer der wenigen rabiat gegen die dortige Antifa vorging.

  25. Nehmt es mir nicht übel, aber LEGIDA hat in Leipzig die Latte verdammt hoch gelegt. Mit Karma, spirituellen Gesängen und Gestammel werden wir die Grenzen nicht wieder zu und Merkel aus dem Kanzleramt bekommen. Es ist alles richtig was diese Leute dort sagen, aber der Stopp dieses Linksruckes in Deutschland lässt sich so nicht beenden. Merkel & Co lachen doch über uns.

    Denkt mal darüber nach.

  26. Heisenberg73 7. November 2020 at 14:17
    Die AfD leugnet Corona nicht. Sie findet nur die Corona-Massnahmen als nicht gerechtfertigt und das zu Recht. Unsere Bürgerrechte dürfen wir nicht aufgeben auch nicht wegen einer Krankheit. Früher sind auch immer wieder Menschen wegen irgendeiner Ansteckung gestorben. So ist das Leben nun mal.

  27. Irminsul (Bundesverband der CoronaPositiven) 7. November 2020 at 14:46

    Ich befürchte, Sie haben Recht.
    Ich verfolge die Veranstaltung seit Beginn heute.

    …alles hat irgendwie einen unprofessionellen Charakter
    …Redner sind nicht in der Lage, unfallfrei vom Manuskript abzulesen
    …ein anderer Redner beschimpft und bedroht von der Bühne die Zuschauer in puncto „Mindestabstand“, um dann zu eröffnen, dass im sächsischen Recht die „anderthalb Meter“ nicht vorkommen

    An LEGIDA oder Michael Stürzenberger (wie gestern in Halle) kommt diese Veranstaltung in Leipzig nicht ran.

    …sicher ist der Wille vorhanden, aber lieber keine Veranstaltung als eine solch peinlich laienhafte

  28. Was hat denn das mit 1989 zu tun?

    Das ist eine Schande, was Querdenken hier abliefert!

    Die verarschen uns genau wie die Politiker!

  29. Anzeigenboykott nach Terrorvideos aus Wien
    Zahlreiche Medien haben in Österreich Videos vom Terroranschlag in Wien verbreitet. Die Empörung darüber von linker Seite war groß. Von ihren Kunden aufgeschreckt, stornieren Unternehmen nun ihre Werbung in mehreren Sendern. Weiterlesen auf faz.net

    wer will denn Werbung sehen?

  30. Scheint so als will Honeckers übriggebliebene Kommunistenhure in Leipzig ihr eigenes Hong-Kong statuieren und die Errungenschaften Freiheitsbewegung von 89 Rückgängig machen.

    Vollenden wir die Wende jetzt und kehren den Rest der roten Drachenbrut in den Orkus der Menschheitsgeschichte.

  31. Selberdenker 7. November 2020 at 14:

    Ärzte befürchten Kollaps in etwa drei Wochen
    Führende Mediziner in Deutschland gehen davon aus, dass in wenigen Wochen keine regulären Intensivbetten für Covid-Patienten mehr verfügbar sind – trotz der neuen Maßnahmen.

    ——————————
    Nun gestern sind 100 dazu gekommen. Das ist seit langer Zeit mal gefallen. Über 7000 Betten sind frei. Danach würde es 70 Tage dauern bis dicht ist. Danach droht der Überlauf am 16 Januar 2021.

    Sollte er bereits am 28 Nov drohen ist nicht einzusehen, dass derzeit noch Patienten aus dem Ausland aufgenommen werden. Insbesondere wenn man befürchtet, dass der täglich Netto-Zugang auch wieder steigen könnte. Man muß nur logisch denken.

  32. # ChrisOausH 7. November 2020 at 15:20

    Die Veranstaltung passt sicherlich in den alten Bundesländern, hier erwarten die Leute schon etwas mehr. Es fehlt nur noch, dass dort Gospel-Singers mit „Sing Halleluja“ auftreten.

    Ich bin jede Woche zu LEGIDA gegangen, weil ich entschlossen war (bin) und dort eine klare Linie vertreten wurde. Da wurde die Zeit nicht mit Gelaber vertan, sondern Leipzig eindrucksvoll demonstriert „Wir sind da und gekommen, um zu bleiben!“ Ich werde nie vergessen, wie es durch die Straßen und über den Ring hallte „Jung muss weg!“ …. und er hat es gehört, weil wir am Wendepunkt vor seinem Büro am Neuen Rathaus standen! Das Volk war da! Es stand direkt vor der Wolfsschanze dieses parasitären Systems! Da sitzt einem als kommunistischer Bürgermeister sicher der Schock in den Gliedern.

  33. eben die Meldung im Welt -TV Ticker die Querdenken Demo in Leipzig ist wegen Verstößen gegen die Corona Auflagen . . . aufgelöst und für beendet erklärt worden

  34. Nichts gegen die Querdenker-Anwälte.
    Die sind fachlich sicherlich sehr gut.
    Ob hier allerdings rein gesetzeskonforme Reaktionen angemessen sind, bezweifle ich.
    Nach dieser erneuten willkürlichen Auflösung müßte doch die Volksseele kochen.
    Aber wie es aussieht, gehen alle brav nach Hause. Es gibt keine richtige Leitfigur im patriotischen Lager.
    Eine Großdemo nach der anderen wird einfach so abgewürgt und niemand wehrt sich.

  35. Allerdings mal zwischendurch worauf man sich einstellen muß, Es werden meiner Schätzung nach zusätzlich 5637 Tote bis zum 23. Nov gemeldet werden.
    Ich vermute ja, dass meine Schätzung zu hoch ist, aber bisher zeigt sie sich jedenfalls nicht als zu hoch. Von 1-6 Nov habe ich lediglich 10 Tote auf 781 zu wenig geschätzt. Per heute werde ich nach Erfahrung nur leicht drüber liegen, weil ich das Wochenende nicht berücksichtige, das wird ja ab Montag dann nachgeholt.

    Am 23 NOV könnten über 400 Tote gemeldet werden. Dann muß man sehen wie es weiter geht. Kann ja jeder selbst ausrechnen. Es könnte der halbe Lauterbach werden bis Weihnachten. Real muß davon nichts sein, aber eventuell gemeldet.

  36. Irminsul (Bundesverband der CoronaPositiven) 7. November 2020 at 16:03
    ————————————————————————————
    Tja, und heute sagt die Polizei, daß aufgelöst wird und alle gehen, wie es sich nach dem Gesetz gehört, zum Zug oder Bus oder nach Hause.
    Wenn das Widerstand ist…
    Einer hätte zum Marsch aufrufen müssen und dann los!

  37. tban 7. November 2020 at 16:09

    In Rumänien ging das ganz schnell. Irgend was wird hier auch kommen, aber nicht so wie in Rumänien. Und DDR ist hier auch nicht. Das war ein Kindergeburtstag. Außer, dass man nicht wußte ob geschossen wird. Aber man hatte sonst die sichere Heimstatt vor Augen.

  38. @INGRES 7. November 2020 at 16:17

    Der Fehler wurde ende 1989 gemacht. In Rumänien wurden Täter bestraft. Hier konnten Täter aus SED und Stasi weitermachen und sind noch in der Politik.

  39. Waldorf und Statler 7. November 2020 at 16:07

    „aufgelöst und für beendet erklärt worden“

    Ich habe immer mal wieder reingeschaut, und es war von Anfang an absehbar. Selbst einen Heli hatten die im Einsatz um Abstand zu messen.

    Corona ist die Allzweckwaffe der korrupten westlichen Eliten. In den USA wurde mit Hilfe von Corona dem US-Volk die Wahl gestohlen (z.B. durch Mail in Voting o.s.ä..), in der BRD werden Demos abgesagt und demnächst wird die BTW um 4 Jahre verschoben usw..

  40. INGRES 6. November 2020 at 11:33
    Was ich mich immer frage. Hier in Blog scheint es ja Leute zu geben, die arbeiten. Wie hält man das eigentlich aus. Ich könnte mir das keine Sekunde mehr vorstellen. Man muß sich ja auch auf die Arbeit konzentrieren. Also ich habs meine ich momentan noch verdammt gut.
    ——————————————————————————————————————-
    Es ist nicht einfach, aber es funktioniert.
    Ich persönlich gehe jede Woche zu 2 Demos und hole mir dort die Kraft für die nächsten Tage.
    Vor allen Dingen durch Gespräche mit gleichgesinnten Leuten.
    Ehrlich gesagt, ohne diese Begegnungen könnte ich mir das tägliche Dasein (Leben ist es ja eigentlich nicht mehr) nicht mehr vorstellen.
    Zum Glück sind auch fast alle meiner Kunden (bin Handwerker) auf meiner Seite.

  41. Die Veranstalter sollte sich,für zukünftige Veranstaltungen dieser
    Art,schonmal Plätze aussuchen,wo sie 100 tausende von
    Demonstranten,erwarten können.
    Irgendwann ist jedes Konto abgeräumt,alle Ersparnisse aufgebraucht,
    und bei Kurzarbeit oder Entlassungen,kann man abwarten,wann der
    Hunger um sich greift.
    Miete und Eniergie,werden dann die Löhne oder Unterstützung auffressen.
    Und dann geht es ans eingemachte,Spanien macht es uns schon vor,
    da wissen viele Menschen nicht mehr,wovon sie satt werden können.
    Aber diese Meldungen werden von den Lügenmedien,bis ins kleineste Unterschlagen.
    Setzt euch hin und rechnet,dann wisst ihr genau,wieviele Monate ihr Überleben könnt.
    Und das wird tödlicher ,als es dieser Virus je sein wird !

  42. Ah, wieder mal eine 20000er Demo! Genauso wie in Berlin. Das ist genauso glaubwürdig wie die 4,99999999 % für die AfD bei Wahlen!

  43. #BePe 7. November 2020 at 16:34

    Ja, ich habe solch einen Abbruch erwartet. Der Kommunist Burkhard Jung gibt im Kampf gegen Andersdenkende nicht auf. Das er die ihm zur Verfügung stehenden Mittel gegen Andersdenkende missbraucht, war von vornherein klar. Da war die gerichtliche Ohrfeige im Vorfeld einfach zu schallende, als das er zur Unterdrückung seines primitiven Charakters in der Lage wäre.

    Grundsätzlich möchte ich zur Demo aber noch einmal etwas anmerken: Bei aller Kritik von meiner Seite muss und möchte ich ausdrücklich erwähnen, dass zur Organisation, Durchführung und Mobilisierung einer solchen Demo jede Menge Arbeit steckt. Hut ab vor den Organisatoren! Ich gehe aber davon aus, dass sich im Laufe der nächsten Wochen u. Monate die Querdenken-Bewegung noch stärker und klarer definieren wird. Wer die FDGO verteidigen will, der muss auch „Butter bei die Fische“ machen und klar sagen: „MERKEL MUSS WEG!“ Und es ist nicht nur mit Merkel getan. Deutschland brauch einen Kehraus in der Politik, den Behörden und Bildungseinrichtungen! Da muss die Axt angesetzt werden. Wer gegen Deutschland ist, hat in einer Regierung oder Behörde nichts verloren! Raus! Ganz klare Ansage!

  44. Blimpi 7. November 2020 at 17:15
    Heute las ich, dass das Kurzarbeitergeld bis Dezember 2021 verlängert wird. Klar, im Herbst ist die Bundestagswahl.

  45. Zarin Angela Dorothea von Uckermark zu Brandenburg
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Uckermark

    Merkels Schulmeisterei, 12.03.2020 😐
    Die anwesenden Journalisten ermahnt sie schmunzelnd,
    +++sich nicht ins Gesicht zu fassen.
    https://www.rnz.de/politik/hintergrund_artikel,-covid-19-coronakrise-wird-zur-chefinnensache-_arid,504080.html

    Merkels Bundespressekonferenz(BPK), 02.11.2020 🙂
    https://www.jungundnaiv.de/wp-content/uploads/2020/11/BPK20201102MerkelCorona-TN3-1-scaled.jpeg

    MASKEN & PFLEGE, 17.04.2020
    +++An den Schlaufen anfassen

    Da diese Masken knapp sind, hat das Robert-Koch-Institut (RKI) Tipps zu deren Wiederverwendung gegeben. Der Mund-Nasen-Schutz soll nur von einer Person benutzt werden. Beim Auf- und Abziehen „ist das Berühren der Innenseite des Filtervlieses zu vermeiden“, so das RKI.

    Die Innenseite dieser Maske ist gewissermaßen das +++Allerheiligste und darf niemals kontaminiert werden. Am besten die Masken nur an den Ohrschlaufen anfassen und so auf- und abziehen.

    „Mutti“ Merkels Anleitung
    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit Verweis auf Experten geraten, Masken zwecks Abtöten möglicher Viren unter anderem auch in die Mikrowelle* zu stecken.

    Die Autorin legte einen Mund-Nasen-Schutz probehalber in
    ihre Mikrowelle: das Ding schlug +++Flammen, was wohl
    dem dünnen Metalldraht zur Fixierung geschuldet ist. Also
    den ➡ Merkel-Tipp besser +++nicht nachmachen.
    +https://taz.de/Schutzmasken-fuer-alle/!5676738/

    +++++++++++++++++++++

    *Merkels Ratschläge, 06.04.2020
    Eine gut gehandhabte Maske – das heißt: regelmäßiges Waschen, nicht zu lange tragen, heiß bügeln oder in den Backofen oder in die Mikrowelle stecken -, ist die Voraussetzung dafür, dass die begrenzte Wirkung, aber wenigstens die begrenzte Wirkung, auch eintritt. Ein unsachgemäßer Umgang wäre noch fataler.
    +https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/pressekonferenz-von-bundeskanzlerin-merkel-zu-den-massnahmen-der-bundesregierung-im-zusammenhang-mit-dem-coronavirus-1739654

  46. Selberdenker 7. November 2020 at 14:17 😉

    https://www.welt.de/regionales/koeln/article113760346/Grippewelle-hat-Koeln-fest-im-Griff.html

    In Köln werden nicht nur die Betten auf den Intensivstationen knapp – auch die Blutkonserven werden weniger. Grund dafür ist die grassierende Grippe.

    Bettenknappheit in Kölner Krankenhäusern. Aufgrund der vielen Grippekranken sind die Intensivstationen komplett überfüllt. Zeitweise sind die Krankenhäuser sogar so überlastet, dass sie keine neuen Patienten mehr aufnehmen können.

    Operationen müssen aufgrund der angespannten Lage verschoben werden.

    Gegenüber der „Kölnischen Rundschau“ sagte der Chef der Anästhesie und Intensivstation in Hohenlind, dass zeitweise elf von 14 Intensivbetten mit Infektionspatienten belegt waren. Grund dafür ist nicht nur das Influenza-Virus, sondern auch ein aggressives Virus, das Atemwegserkrankungen bis hin zum Lungenversagen verursacht. Infolge dessen müssen die – meist älteren – Betroffenen zum Teil beamtet werden.

  47. ChrisOausH 7. November 2020 at 15:20
    Die meisten sind halt Neulinge aber diese lernen es schon noch. Da muss man Verständnis haben.

  48. https://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/berlin-aktuell/remmo-kumpel-tyson-ali-soll-mieter-in-berlin-drangsaliert-haben-73810810,view=conversionToLogin.bild.html?source=b023_control.default.aufmacher–oben-abc.1.73810810

    Berlin-Spandau, eine Straße im Grünen. Alles Eigentumswohnungen. Eigentlich schön hier, doch bekannt ist das Gebäude als „Horror-Haus“. Bewohner haben Angst vor einem Nachbarn, der dem Umfeld des Remmo-Clans zugeordnet wird.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/muelheim-nrw-dutzende-junge-maenner-pruegeln-aufeinander-ein-73816910.bild.html

    An der Ruhrbahn-Haltestelle Stadtmitte stieß die Polizei wenig später auf knapp 35 Männer mit Migrationshintergrund.

  49. Selberdenker 7. November 2020 at 14:17

    „Eine klassische Panikmeldung wird gerade verbreitet:

    Ärzte befürchten Kollaps in etwa drei Wochen

    Hilfe!

    Was soll jemand denken, der eine solche Schlagzeite um die Ohren geschlagen bekommt?
    Was soll sie den Menschen bringen? Was soll sie helfen? Nichts!
    Was soll eine solche Schlagzeile, außer Panik zu erzeugen?“

    Erinnern Sie sich daran, wie bemüht die Regierung und Medien vor vielen Jahren waren beim Volk keine Panik zu verbreiten?

    Es gab viele Dinge wo man es hätte tun können, aber man tat es nicht, weil das die schlechteste Strategie ist. Nun haben sich die Zeiten geändert, da es um Profit geht. Das Volk wird nicht mehr geschützt und ruhig gehalten sondern es muss P-A-N-I-K haben, ständig und überall. Greta möchte dass wir in Panik verfallen und der andere Virus möchte das ebenfalls.

    Und zur selben Zeit fährt man den ruhigen Modus weiter, wenn es um Zuwanderer geht. Man hätte genug Platz, die vielen Morde geschehen zufällig und hätten mit nichts zutun. Man sehe; sie können es wenn sie es wollen, zumindest wenn es den eigenen Zwecken der Regierung dient. Genau diese Panikmache desmakiert die Situation und ihre Glaubwürdigkeit. Natürlich gibt es ein Virus an denen Menschen erkranken, aber die Zahlen sind Fake & der Umgang damit ist Fake. Das ist genauso ein Märchen, wie dass alle Flüchtlinge Flüchtlinge sind.

  50. pro afd fan 7. November 2020 at 17:21

    Ja, das stimmt,und danach geht es los,
    wir alle müssen diesen Wahn bezahlen.
    Steuererhöhungen,Zwangsanleihen,Sonderabgaben ect..
    Und das ist alles doch so nachvollziehbar.
    Was machen die Menschen denn,wenn alles zusammenbricht?
    Man aus dem Häuschen,der Wohnung geklagt wird, die Konten dicht sind.
    Das ist ein Horrorszenario ohne Gleichen,aber logisch,und nachrechenbar.

  51. MKULTRA 7. November 2020 at 17:25
    „[…] Bettenknappheit in Kölner Krankenhäusern. Aufgrund der vielen Grippekranken […]“

    Grippe? Was ist das denn? Ohne Jahreszahl im Namen wie „Grippe 20“ kann das doch nicht gefährlich sein. Daß da Leute dran erkranken und, ehem, sterben? Warum tut denn da die Politik nichts? Also, da müsste doch, da sollte man doch, aslo wenigstens Mundbinden. Mundbinden für Grippe 20. Aber nicht diese anderen, die für (gegen?) dieses runde Ding mit den vielen kleinen Trichtern daran.

  52. tit-tit-tit . TiiiiiT – TiiiiiT – TiiiiiT . tit-tit-tit . TiiiiiT – TiiiiiT – TiiiiiT . tit-tit-tit .TiiiiiT – TiiiiiT – TiiiiiT . tit-tit-tit

    TV- Ticker Meldung . . . <b<Joe Biden zum US Präsidenten gewählt

  53. tit-tit-tit . TiiiiiT – TiiiiiT – TiiiiiT . tit-tit-tit . TiiiiiT – TiiiiiT – TiiiiiT . tit-tit-tit .TiiiiiT – TiiiiiT –

    TV- Ticker Meldung . . . Joe Biden zum US Präsidenten gewählt

  54. Gerade wird verbreitet, das Biden der Wahlsieger sei.
    Er hat angeblich Pennsylvania gewonnen.
    Schon werden über whatsapp Hassmails gegen Trump gesendet.
    Die armen Irren wissen wahrschinlich gar nicht, was Ihnen blüht, sollte Biden tatsächlich auch
    zum POTUS ernannt werden, am 20 Januar 2021. ( wenn er bis dahin noch durchhält)
    Bis dahin fießt aber noch viel Wasser den Potomac hinunter.

  55. Irminsul (Bundesverband der CoronaPositiven) 7. November 2020 at 17:18

    Die Antifa stand dicht zusammen, hat keinen Polizisten interessiert.

  56. Was ist nur mit Fox News los? Erklären Biden zum Präsidenten? Go to hell!

    Hör nicht auf zu kämpfen Donald!

  57. Barackler 7. November 2020 at 17:45

    Und wieder kämpfen Bürger gegen Bürger, während die Verantwortlichen wohlbehütet in ihren Parlamenten sitzen und schwere Entscheidungen bezüglich des abendlichen Dessertweines fällen.

  58. zarizyn 7. November 2020 at 17:49

    allein die Strom und Spritpreise werden enorm steigen wenn die ihre Pläne umsetzen.

  59. Vorsicht, Vorsicht!

    Mit alten deutschen Frauen und anderen Wehrlosen geht dieser „Staat“ etwas härter um als mit jungen Schlägern aus der Party- und Eventszene

  60. Ich würde darum bitten zu bedenken, daß Kinder auf solchen Demonstrationen, die von der Polizei niedergeknüppelt oder gewaltsam aufgelöst werden könnten – die Gefahr ist gegeben – , besser nicht mitgenommen werden sollten.

  61. @ Anti-Untermenschen 7. November 2020 at 10:28
    „Es gibt nur eine Lösung für das Problem:“
    Leider verhält es sich so, daß diese Psychopathen die Staatsmacht kontrollieren, also bewaffnet und gewaltbereit sind. Die wollen ALLES, nicht die Hälfte. Und egal, wie klein der Platz für die „normalen“ bliebe, sobald die Psychopathen Hunger bekommen, dann gibt es kein halten. Die tatsächlich einzige Lösung besteht leider nur darin, daß soviel Blut fließt, daß sich das Problem durch Ausdünnung somit „Platz und Existenz-sichernde Arbeit im Überfluß“ löst.
    Ich denke mal, die Planer des großartigen Neustarts (great = großartig!) wissen, daß es dabei ein Blutbad geben muss. Und ob die Kiste wieder so hochfährt, wie sie es sich wünschen, werden die Überlebenden dann sehen. Vielleicht wied es auch ein „Fearsome Reset“ – aber das lässt sich den Teddybärenwerferinnen am Steuerrad nicht so fröhlich andrehen.

  62. @ PassThor David 7. November 2020 at 18:00
    Und wo ist der Bezug zum Thema „Demo“?
    Sie ist sinnlos. Verschwendung von Zeit und Kraft. Wer kämpfen will, der fange an Blut zu vergiessen, Politiker abzumurksen und Journalisten nach Art der Mafia zu behandeln. Ein baldiger Tod jedes solchermaßen Kämpfenden ist anzunehmen und die Abscheu der Massen ist ihm sicher. Wer also lieber nicht kämpfen will, der bereite sich vor, lerne Fähigkeiten des Überlebens, der spurlosen Sabotage, er suche nach gleichgesinnten Überlebenswilligen und alle, die ihn als Aluhutträger verlachen, sollte er so „nachhaltig“ meiden, daß später keine Gefahr von diesen Leuten ausgehen wird, falls das System nach Abtrünnigen fahnden wird.
    Nachdem das Blutvergiessen überlebt sein wird, kann man nach Nischen suchen, am Rande des Systems, so unauffällig wie möglich und aus dieser Position kann man wieder nach innerer Freiheit streben.
    Es wird darum gehen, die Ungläubigen von heute, also viele der hier Lesenden, mit „gutem Zureden“ bis „brachialer Gewalt“ zu brechen und zum Mitmachen oder streben zu bringen. Der Bürgerkrieg wird die meisten Menschen brechen und dem neuen System ausliefern, sollte das System wie zu erwarten ist, die Oberhand behalten.

  63. Tom62 7. November 2020 at 17:56
    Ich würde darum bitten zu bedenken, daß Kinder auf solchen Demonstrationen…. , besser nicht mitgenommen werden sollten.“
    *****************
    Ach was!!“ Moderne“ Eltern muten ihren Kindern ganz andere Risiken zu und sind ganz stolz darauf, was sie ihnen zumuten. ZB zwingen genügende sie Masken zu tragen oder flößen ihnen sonstige Ängste ein.

  64. 1) Also die Polizei hat ihre Mannschaftswagen quer auf die Straßen gestellt und die Demonstranten so aufgestaut. Das da keine Abstände einhaltbar sind, war eigentlich logisch. Diese Taktik des kommunistischen Merkelregimes hat ja in Berlin schon einmal genauso funktioniert.

    2) Die von Boris Reitschuster erwähnten Scharmützel am Bahnhof (er erwähnte vermeintliche Linke/Rechte) waren in Wirklichkeit Lok-Ultras, die einfach nur mal ein paar Linke aufklatschen wollten. Dazu haben sie versucht, an den linken Abschaum heranzukommen. Die Polizei hat das wohl verhindert. Diese Party- u. Eventszene aber Querdenken anzulasten, ist schlichtweg gelogen und eine Frechheit.

  65. Oh, sterben, nicht streben, aber vielleicht ist es aus einer bestimmten Sicht gar nicht so verschieden; das Streben nach Freiheit dürfte das Sterben für die Freiheit nach sich ziehen, meistens.

  66. nicht die mama 7. November 2020 at 17:55
    Barackler 7. November 2020 at 17:45

    Und wieder kämpfen Bürger gegen Bürger, während die Verantwortlichen wohlbehütet in ihren Parlamenten sitzen und schwere Entscheidungen bezüglich des abendlichen Dessertweines fällen.

    ———————————-
    Wenn Polizei und Militär weg ist, sind sie schutzlos. Aber wir haben dann nichts mehr zu essen. Aber es wird Überlebende geben.

  67. PassThor David 7. November 2020 at 18:10
    @ PassThor David 7. November 2020 at 18:00
    Und wo ist der Bezug zum Thema „Demo“?
    Sie ist sinnlos. Verschwendung von Zeit und Kraft. Wer kämpfen will, der fange an Blut zu vergiessen, Politiker abzumurksen und Journalisten nach Art der Mafia zu behandeln.“
    *****************
    Frieliche Demos oder Schweigemärsche bringen Politiker maximal zum Schmunzeln und ein paar Polizisten zum Schwitzen. So eine Demo muß mindestens vor das Kanzleramt, auch wenn da“ Bannmeile“ sein sollte.
    Was Dems und BLM es bis vors Weiße Haus geschafft haben sollte uns das auch am Kanzlerinnenamt möglich sein, wenn das Feuer und die Sehnsucht nach Wahrheit in uns brennt. Brennt es denn in uns? Ich glaube bis auf der Antifa würde den Dichtern und Denkern der Beißreflex à erzogen. Nicht nur auf Corona Gebiet.

  68. PassThor David 7. November 2020 at 18:00
    @ Anti-Untermenschen 7. November 2020 at 10:28
    „Es gibt nur eine Lösung für das Problem:“
    […] Die tatsächlich einzige Lösung besteht leider nur darin, daß soviel Blut fließt, daß sich das Problem durch Ausdünnung somit „Platz und Existenz-sichernde Arbeit im Überfluß“ löst.
    Ich denke mal, die Planer des großartigen Neustarts (great = großartig!) wissen, daß es dabei ein Blutbad geben muss. […]

    Geschichte wurde bis heute noch nie durch (endlose) Parlamentsdebatten und Mehrheitsbeschlüsse gemacht sondern ausschließlich nur mit Blut und Eisen – um mal sinngemäß den ollen Bismarck zu bemühen.

  69. INGRES 7. November 2020 at 18:20

    Es ist auch eins klar: man kann zwar die Kamarilla in Berlin schützen, aber nicht deren Schergen in der Fläche. Es geht nun mal nur von unten nach oben.

  70. BePe 7. November 2020 at 17:55

    zarizyn 7. November 2020 at 17:49

    allein die Strom und Spritpreise werden enorm steigen wenn die ihre Pläne umsetzen.
    ********************************************************************************
    Genau, sowie bei uns, die CO2 Steuer startet bereits in wenigen Wochen,
    und steigt dann jedes Jahr immer weiter, immer weiter, immer weiter……..
    Und Sleepy Joe wird dann alsbald das „Pariser Klimaabkommen“unterzeichnen bzw, ratifizieren lassen,
    das beudeutet dann USA – 50 Milliarden zugunsten afrikanischer Potentaten,
    welche die Kohle ( Wortspiel) umgehend auf sichere Konten im Ausland überweisen,
    am „Klima“ oder „CO2“ ändert sich dadurch mit Sicherheit gar nichts, na da, nicht die Bohne…..
    Als Nächstes machen sich dann Millionen von mittellosen süd- und mittelamerikanischen Hungerleider auf den Weg nach Norden, und die Dems lassen alle rein ins gelobte Land……
    da es für diese Leute aber gar keine Arbeit gibt, könnte es „unschöne Bilder“ von gewaltsamen Abschiebungen etc geben…
    usw usf….

  71. Die laufen wie die verlorenen Schafe noch herum. Die haben noch gar nicht gemerkt, dass sie jetzt erlöst werden, von dem neuen Schafhirten JOE!

    Wurde doch gerade der neue sozialistische Präsident der USA BIDEN ausgerufen,
    BIDEN, der Retter der Corona Kranken! SEIN WAHLMOTTO!
    Er hat nichts im Gepäck, außer Liebe und das Gegenmittel gegen CORONA
    denn er will CORONA abschaffen! (Um das sich Trump nicht gekümmert hat).

    Jetzt werden die Querdenker endlich erlöst von Corona alles von ihrem Sozialisten BIDEN.
    Können die MASKEN bald vergessen, denn CORONA ABZUSCHAFFEN war sein Hauptanliegen!

  72. Netzfund:
    Hier ein Video mit einem Anwalt über Donald Trump und die Technologie-Riesen –
    Für alle, die sich fragen, WARUM ich so hinter Trump stehe und denke, dass der Funk verschwinden wird, wenn Donald Trump der Präsident ist.
    Das Gespräch macht auch deutlich, was Biden will – und dass er und Merkel und Gates eine Einheit sind.
    http://www.youtube.com/watch?v=fzaRZ_cV6IY

    Die Marktfrau hat heute gar nicht gecheckt, dass ich ohne Maske bin. Sie hätte mich dann
    nicht bedienen dürfen sagte sie im nach hinein und ich soll schnell gehen, da Ordnungshüter den Platz überwachen. Lt. Anordnung der Stadt würde sie dann ihren Standplatz verlieren. Heute im Freien alle mit Maske!

    Ein über 70- jähriger Nachbar wurde heute ins Krankenhaus eingeliefert wegen starker Atemnot.
    Er hatte Schilddrüsenkrebs und die Chemobehandlung wurde vor paar Monaten abgeschlossen.

  73. Und sobald BIDEN im Weißen Haus sitzt, wird die Pharmaindustrie auf Hochtouren getrieben.
    In ein paar Tagen ist Impfstoff da.

    Die Bundesregierung berät schon wie er verteilt werden soll und wer ihn bezahlt.
    Die Regierung schafft ihn heran und die Länder müssen Coronazentren bauen, um ihn den Leuten zu „verpassen“.

  74. Trump war übrigens meiner Erinnerung nach auch in Pennsylvania klar vorne bevor die Auszählung gestoppt wurde und auch in Georgia und NC. Biden hatte da nur noch theoretische Chancen. Zu dem Zeitpunkt hing, nachdem Michigan und Wisconsin angeblich an Biden gegangen waren. alles an Nevada, wenn man die andern Stimmen jeweils als sicher verbuchte. Ich weiß nicht on die USA ein Rechtsstaat sind und wie das mit Einsprüchen gegen Wahlen ist, aber für mich hat sich heute nichts geändert. Man muß die Erfolge der Klagen abwarten.

  75. @ kalter Zorn 7. November 2020 at 17:16
    Ah, wieder mal eine 20000er Demo! Genauso wie in Berlin. Das ist genauso glaubwürdig wie die 4,99999999 % für die AfD bei Wahlen!
    ———————–
    Wenn Sie sich so ausdrücken würden, dass jeder versteht, was Sie meinen …
    Aus welchem Blickwinkel schreiben Sie und was ist ironische gemeint und was nicht. Leute, immer mehr Beiträge sind dadurch nicht mehr zu verstehen.

  76. @zarizyn 7. November 2020 at 18:26

    Nächstes Jahr kommen Plaste-Steuer und CO2-Steuer, die hier alles noch teurer machen. Verantwortlich sind Grüne und dumme Kinder von FFF. Aber die Verantwortlichen leben bereits im Luxus und werden die Folgen nicht spüren.

  77. Weg mit den dreckigen Arbeiterverräter-Bonzen, die deutsche Rentner im Müll nach Essen wühlen lassen, unsere Ersparnisse stehlen und die Früchte unserer Arbeit veruntreuen.

    Mit diesem Saustaat verbindet mich nichts!

  78. Wenn sich die AfD weiterhin auf die Seite der Corona-Leugner schlägt aber über 80% der Bevölkerung dies anders sehen darf sich die AfD nicht wundern warum sie aus ihrem 10%-Ghetto niemals mehr herauskommen.
    Daß ich gegen überzogene Corona-Maßnahmen bin und die politische Instrumentalisierung des Virus strikt ablehne, habe ich mehrfach zum Ausdruck gebracht. Ich bin also „Streeck/Chanasit-Typ“, nicht „Drosten-Typ“.
    Trump hat WEGEN seiner Corona-Leugnung verloren, liebe AfD. Da würde ich mal drüber nachdenken.

  79. man sollte sich einmal daran erinnern, wer überhaupt für die längst politische Ausbeutung der ungehemmten Verbreitung von vermeintlichen und tatsächlichen Corona-Infektionen verantwortlich ist:
    Nämlich:

    1) eine offensichtlich bösartige oder auch soziopathische Kanzlöse, welche massenweise unkontrollierte Leute auch nach dem Bekanntwerden (Dez.2019) des neuen Covid-Virus aus aller Herren Ländern einfliegen ließ, insbesondere aus denjenigen, welche als ‚hot spots‘ galten (China, Iran, Afghanistan).

    2) ein Mini-Maasmännchen auf Ego-shooter-Wichtigtuertrip, welcher tonnenweise auch in DE benötigtes klinisches Material auf Kosten des Steuerzahlers an andere Länder verschenkt.

    3) eine Gesundheitsminister*in Spahn ohne Schimmer von der Materie (stattdessen Pharma-Lobbyist*in), welche erst einmal erklärt, daß die Masken ohnehin nichts helfen, weil ja auch keine mehr da sind, dann aber Unmengen an untauglichem Schrott für Mio. T€uros einkauft und hernach erklärt, daß es ohne diesen Müll gar nicht mehr zu Überleben ginge.

    Man muß sich in diesem „besten Deutschland aller Zeiten“ (orig.Ton A.Merkill) schon wundern, wer da überall in Regierungs- und Verwaltungspositionen sitzt.

    Selbst in der meist zurecht gescholtenen Türkei muß eigentlich jeder Minister ein abgeschlossenes Hochschulstudium haben.

    Unser Brüllaffen-Parlament ist weltweit nahezu einmalig.

  80. @ MKULTRA 7. November 2020 at 17:28
    „muelheim-nrw-dutzende-junge-maenner-pruegeln-aufeinander-ein-…“

    ach komm, wir alle hatten unsere schmerzhaften sturm- und drangjahre,
    wollten der ische samstags mit ner geliehenen kreidler florett imponieren,
    haben die stamm-eisdiele der rivalisierenden vorortgang damit zugequalmt,
    und sind vorm 3. b-jugendspiel mit stollenreifen uebern sporter gedriftet.

    lasst den tolldreisten muehlheimer buben ihre rangkaempfe abhalten !
    stellt beiden seiten der kuenftigen einmaennern vor deren schischabar
    einige kartons mit einer auswahl ballsport-holzschlaeger, rohre, dachlatten etc
    hin, dann wird sich von selbst ohne zeugen und klaeger sehr schnell regeln,

    was spaeter zu gerichtskosten, stuhlkreisen und dududu fuehren koennte.
    je eher ein gastland mit der sache „junge maenner“ durch ist, desto billiger.

  81. INGRES 7. November 2020 at 18:48

    Trump war übrigens meiner Erinnerung nach auch in Pennsylvania klar vorne bevor die
    —————————-

    War er auch. Bei 89 % noch 2,6 Vorsprung!

  82. Auf der Demo keine Maske und kein Abstand. In Zeiten steigender Intenasivpatienten und inavasiv Beamtmeter zeigte sich ein unverantwortlichges Handeln, das ich nur als Gruppegoismus bezeichnen kann. Dazu wird der Wirrkopf Attila noch gefeiret. Eine AfD, die koalitionsfähig werden will, darf sich damit nicht identifizieren. UIch will eine AfD, wie sie die CSU unter J.F.S war, für die Ost-AfD eine Unbekannte. Deshalb sind ihre Erfgolge in Westd. so gering. Es ist die Ostd., die die AfD durch radikale Aussagen spaltet.

  83. @ Johannisbeersorbet 7. November 2020 at 19:09
    „Wann rollen die Panzer?“

    wenn deren besatzungen –
    die von mini-merkel akk fuers coronaainfizierten-hinterhertelefonieren
    an ueberforderte gesundheitsaemter ausgeloehen wurden –
    wieder fuer ihre erlernten militaerischen verwendungszwecke frei sind.

    vorausgesetzt, die panzer sind einsatzfaehig.

  84. gonger 7. November 2020 at 19:11
    Trump hat nicht wegen Corona-Leugnung verloren, sondern wegen Wahlbetrug.

  85. gonger 7. November 2020 at 19:11

    „Trump hat WEGEN seiner Corona-Leugnung verloren, liebe AfD. Da würde ich mal drüber nachdenken.“

    Wie glaubwürdig wäre dann eine Alternative, wenn man sich durch Corona erpressbar macht? Das sind dieselben Leute, die uns täglich erzählen dass Islam Friede ist und das Märchen von den Flüchtlingen.

    Trump hat nicht wegen der Coronageschichte verloren, sondern weil er schon damals garnicht erst gewinnen sollte. Trump hat mit unter verloren, weil er nie eine Chance bekommen hat und sein Bild immer negativ behaftet war. Irgendwann will selbst der geduldigste und neutralste Mainstreamgucker dass Trump verschwindet, allein schon damit die Medien endlich Ruhe geben. Propaganda wirkt exzellent, bewusst aber noch viel ausgeprägter im Unterbewusstsein.

  86. Die Polizeidurchsagen wurden einfach ignoriert (Platz verlassen).
    Die Leute haben einfach nur die Schnauze voll.

  87. Gut so. Weitermarschieren. Der Widerstand gegen die Corona-Diktatur, gegen die Abschaffung der Grundrechte, gegen die totale Überwachung muss weitergehen. Niemand leugnet das Corona-Virus, das gibt es schon ewig. Der Umgang bzw. die Panikmache, z. b. zur Vertuschung eines möglichen Finanzcrash o.ä., das ist der Grund der Wut. Genauso leugnet niemand das Klima, aber die Maßnahmen gegen einen Klimawandel, der von Menschen nicht aufgehalten werden kann.

  88. @klimbt 7. November 2020 at 12:59
    ‚Bei den Querdenkern sind mir zu viele Esoteriker, Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker, mit denen sich die AfD nicht gemein machen sollte. ‚

    völlig richtig.

  89. Bei der AfD sind inzwischen zu viele U-Boote der cdu und anderer etablierter Parteien untergebracht worden mit denen sollte Patrioten keine gemeinsame Sache machen.
    Weil echte Patrioten sich ansosnten unglaubwürdig machen wie es große Teile der AfD bevorzugt im Westen schon gemacht haben.
    Sich von Pegida und den Querdenkern sich zu distanzieren ist politischer Selbstmord und zeigt wie wenig diese Leute von Politik verstehen die sowas fordern oder aber sie wissen genau was sie fordern und erledigen so das schmutzige Geschäft von bezahlten Spaltern innerhalb der AfD wo es mehr als genug von zu geben scheint vor allem auch wieder im Westen der Merkelrepublik.

  90. Wann wird diese Zusammenrottung staatsfeindlicher Elemente von den Sicherheits- und Ordnungskräften beendet?

  91. Wenn Amerika eine Demokratie wäre, wäre ihr Präsident Bernie Sanders !
    Zwar eher links aber kein Globalist und Befürworter der NWO

  92. Ich halte es wie ich seit März tue
    (Johannisbeersorbet: nicht schimpfen.. ich muß noch 15 Jahre 🙂 )

    Ich mache meinen Job härter als zuvor. Warum? Job halten…Lebensqualität beibehalten…den verarbeitenden Luxus halten.

    Maske: NUR im Supermarkt/Baumarkt…sehr selten woanders (mußte Schuhe kaufen und ne Jeans)
    Online: NEIN! Ich kaufe im Laden nebenan und unterstütze so die Region. OHNE Maske werde ich alles nachholen.

    Heißt: Ich bin kein Überträger und gleichzeitig Maskenverweigerer.

    Corona: Interessiert mich einen Scheiß. Wenn ich es bekomme und es böse wird…Pech gehabt.
    Dafür habe ich in meinem Leben schon zu viel gefährlichen oder leichtsinnigen Unsinn angestellt.

    Tanz auf dem aktiven Vulkan auf Vanuatu (Insel Tanna,); zwischen kämpfenden Hippos und spielenden Löwen gezeltet (unfreiwillig) in Südafrika Käfigtauchen mit weißen Haien; Ecuador nachts u Fuß im Dschungel…..als Teenir ne Kiste Bier auf einem Kran mit vier Jungs verputzt….

    Wenn es Ebola wäre …. ja, dann wäre ich nervös.
    Wenn Chuck Norris Maske trägt, würde ich es auch werden 🙂

  93. UNSER NEUER PRÄSIDENT.

    Folgender Netzfund ist von unserer lieben Foristin Nane.

    Der Anwalt ist der einstige Bürgermeister von New York, Rudy Giuliani (der einst New York säuberte)
    Er stellt uns persönlich unseren neuen Präsidenten vor.
    Des Präsidenten Persönlichkeit findet bei Minute 11:10 besondere Beachtung! (Biden denkt er ist im Senat seit 168 Jahren !! er kann sich Zahlen nicht merken, Namen wirft er durcheinander ; verwechselt seine Frau mit seiner Schwester he is working on about half his marbles………. Er sollte nicht in die Nähe des Weißes Hauses kommen.)
    Nun sitzt er so gut wie drin!
    Must see!

    Nane 7. November 2020 at 18:31
    Netzfund:
    Hier ein Video mit einem Anwalt über Donald Trump und die Technologie-Riesen –
    http://www.youtube.com/watch?v=fzaRZ_cV6IY
    ———————————————————–

    ZDF ein zugeschalteter Journalist? Heißt Hofmeier /Wulfmeier? Erklärt:
    In Pennsylvania und Michigen FBI ermittelt wegen Wahlbetrug.
    Und er sagt man sollte abwarten, nicht Biden feiern , der Journalist Name wird im ZDF nicht gezeigt.
    Und plötzlich wird die Leitung zu ihm weggeschalten, technisch unterbrochen!

    Dann kommt die andere Journalistin die Biden Liebhaberin zu Wort!

    Schließlich erzählt unser Theveßen es gäbe keine Ermittlung vom FBI lediglich zwei Waffennarren wurden verhaftet. Lügt der frech in die Kamera?
    Hier ist die Leitung nicht unterbrochen.
    Theveßen setzt noch eins drauf. Er erwartet eine Biden Ansprache wie die des Abrahm Lincoln vor 200? Jahren….

    Ohne Worte alles!

  94. “ Mathias
    7. November 2020 at 20:08

    Trump hat noch nicht verloren. Da kommt bestimmt noch einiges nach.“

    Hoffentlich!
    Hier werden wir von unseren „Demokraten“
    schon vorbereitet, dass wir dann bald viel mehr nach Amerika „zahlen“ müssen, für „Sicherheit“ versteht sich natürlich und dazu diese verbrecherische Co2 Steuer 2021
    Das Abzocken und verraten konnten sie schon immer gut, die „Demokraten“!

  95. Davon hör ich auch nur in der lokalen Presse.
    Seit gestern ist ein Islamist aus dem Landkreis Lüneburg in Langzeitgewahrsam genommen worden.
    Wegen der Gefahr schwerer bevorstehender Straftaten.

  96. Wieviele von diesen Festnahmen es wohl in ganz Westeuropa in den letzten Tagen gegeben hat?
    Aber irgendwann müssen sie diese Zeitbomben wieder laufen lassen.

  97. Trump oder Biden?

    Nun, bevor nicht Trump das Amt nicht offiziell an den müden Joe übergeben hat, ist er Präsident.
    Die Demokraten werden ihr blaues Wunder erleben, wenn sie wirklich betrogen haben.

    Trump ist ja kein Idiot, sondern ein begnadeter Spieler. Er rückt jetzt nicht raus mit Beweisen und wird von allen, selbst aus den eigenen Reihen attackiert.
    Um so triumphaler wird sein Sieg sein.

    Wie sagte Churchill: Gib nie, nie, nie, gib niemals auf.
    Ich denke, so ist Trump auch drauf.

    Lassen wir uns überraschen.

  98. jeanette
    7. November 2020 at 20:19
    UNSER NEUER PRÄSIDENT.

    Folgender Netzfund ist von unserer lieben Foristin Nane.

    Der Anwalt ist der einstige Bürgermeister von New York, Rudy Giuliani (der einst New York säuberte)
    Er stellt uns persönlich unseren neuen Präsidenten vor.
    ======
    Ich glaube, daß er in absehbarer Zeit abtritt und dann die Vize nachrückt

  99. @ KarlSchroeder 7. November 2020 at 19:46

    @klimbt 7. November 2020 at 12:59
    ‚Bei den Querdenkern sind mir zu viele Esoteriker, Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker, mit denen sich die AfD nicht gemein machen sollte. ‚

    völlig richtig.

    Kompletter Unsinn! Das geht an Sie beide. Damit zeigen Sie nur, dass Sie nie auf einer Querdenken-Demo waren. Ich war auf einem halben Dutzend und habe nie einen Reichsbürger gesehen, dafür aber unwahrscheinlich viele sympathische Menschen mit gesundem Menschenverstand. Und viele, viele gute Gespräche habe ich geführt, die mir den Glauben zurückgegeben haben, dass es selbst in Deutschland noch genügend Menschen gibt, die was in der Birne haben und sich nicht von einer Merkel, einem Spahn, einem Lauterbach oder einem Drosten verscheißern lassen. Sie scheinen Ihre Infos nur aus den Mainstreammedien zu beziehen, somit sind sie wertlos.

  100. Vernunft13 7. November 2020 at 20:42

    jeanette
    7. November 2020 at 20:19
    UNSER NEUER PRÄSIDENT.

    Folgender Netzfund ist von unserer lieben Foristin Nane.

    Der Anwalt ist der einstige Bürgermeister von New York, Rudy Giuliani (der einst New York säuberte)
    Er stellt uns persönlich unseren neuen Präsidenten vor.
    ======
    Ich glaube, daß er in absehbarer Zeit abtritt und dann die Vize nachrückt
    —————————

    Er sagte ja einer der Gründe warum er gewählt werden soll, nun gewählt ist, ist weil man ihn jederzeit wieder loswerden kann wegen seiner Demenz. 10 Psychiater könnten das dann bestätigen.

  101. @ buntstift 7. November 2020 at 19:45

    Gut so. Weitermarschieren. Der Widerstand gegen die Corona-Diktatur, gegen die Abschaffung der Grundrechte, gegen die totale Überwachung muss weitergehen. Niemand leugnet das Corona-Virus, das gibt es schon ewig. Der Umgang bzw. die Panikmache, z. b. zur Vertuschung eines möglichen Finanzcrash o.ä., das ist der Grund der Wut. Genauso leugnet niemand das Klima, aber die Maßnahmen gegen einen Klimawandel, der von Menschen nicht aufgehalten werden kann.

    Das unterschreibe ich ohne Zögern.

  102. @ stefano 7. November 2020 at 20:22
    „Seit gestern ist ein Islamist…in Langzeitgewahrsam genommen worden.
    Wegen der Gefahr schwerer bevorstehender Straftaten.“

    ach ! den fundamental-isalmer beherbergt/bekoestigt man im sicheren knast,
    waehrend das deutsche wirtsvolk schwere straftaten erleiden wird ?
    wie waers, wenn der isalmer draussen bei den straftaetern bliebe,
    und das wirtsvolk wuerde langzeit-bewahrt ?

  103. jeanette klimbt 7. November 2020 at 12:59; Man kann etwas harmloses nicht verharmlosen. Corona ist eine Erkältung, von manchen auch grippaler Effekt oder diversen etwas wehleidigen Männern auch Grippe genannt. Die über 10.000 Toten innerhalb mittlerweile nahezu einem Jahr sind Tote mit C. DIe Toten durch C sind lediglich rund 1% also irgendwas zwischen 100 und 200 Leuten. Klar, mein Beileid den Angehörigen, aber, die hätten ihren Vater, Onkel, Opa usw sicher wenige Tage später durch irgendeine andere Krankheit verloren. Durch Grippe, also die echte Influenza dagegen sterben jedes JAhr zwischen 10 und 30.000 Leute bei uns. Erst vor mittlerweile 3 Jahren hatten wir 25.000 Grippetote innerhalb einer rd 4 Monate dauernden Saison. Damals wurden aber keine Gehsteige hochgeklappt.

    Heisenberg73 7. November 2020 at 14:17; Bitte nicht den Medienhatespeech benutzen. Niemand bezweifelt dass die Krankheit existiert, noch weniger, dass sie einigen mehrfach vorerkrankten den Rest zu geben vermag. Aber nur ein winziger Bruchteil von den Panikmeldungen ist tatsächlich daran gestorben.

    Haremhab 7. November 2020 at 18:58; Wieso noch ne Plastik Steuer, wir zahlen doch seit fast 30 Jahren schon dafür, nennt sich grüner Punkt.

    gonger 7. November 2020 at 19:11; Blödsinn, Trump hat erst dann verloren, wenn der Supreme Court das bestätigt. Und eine gewisse Intelligenz darf man den Amis doch zutrauen, Die werdens doch auch schnallen, dass es nicht sein kann, dass NY mit 8,4Mio Einwohnern 1/10 der Toten von ganz Amerika mit 300 Mio hat. Genausowenig, dass jeder 4 Tote an, noch nicht mal mit C stirbt.
    Von da, bis zum naheliegenden Schluss, dass das ganze ein reiner Fake ist, ists nicht weit.

    jeanette 7. November 2020 at 19:22; Es soll Länder geben, bei denen gestern eingetroffene Wahlbriefe gezählt werden, die aber den Stempel vom 3. tragen müssen. Selbst unsere Post schaffts, einen Brief innerhalb maximal 2Tagen zu transportieren. In Amerika solls sogar möglich sein, dass Briefe nicht nur einmal vormittags zugestellt werden, sondern mehrmals am Tag. Dass über 10% erst am Freitag ankommen, kann deshalb völlig ausgeschlossen werden. Vor allem wissen die Leute ja nicht erst seit letzter Woche, dass sowas wie ne Wahl ansteht. Dass ein Brieferl aus Affgarnixstan nen verlängerten Postweg hat, dürften die Soldaten sicher auch wissen, Ich geh auch davon aus, dass die öfters mal drauf hingewiesen wurden, dass sie wenigstens 2 Wochen vorher ihre Wahlbriefe wegschicken.

  104. @ klimbt 7. November 2020 at 19:24

    Auf der Demo keine Maske und kein Abstand. In Zeiten steigender Intenasivpatienten und inavasiv Beamtmeter zeigte sich ein unverantwortlichges Handeln, das ich nur als Gruppegoismus bezeichnen kann.

    Ist Ihnen eigentlich bewusst, welchen zynischen Regierungs-Schwachsinn Sie hier verbreiten?
    Es wurde inzwischen von mehreren Verwaltungsgerichten festgestellt, dass es unstatthaft ist, Demonstranten, die ganz wesentlich auch gegen die Maskenpflicht demonstrieren, zum Tragen dieser Dinger zu verpflichten. Das beißt sich doch schon mit dem gesunden Menschenverstand. Die Querdenker haben beste, wissenschaftlich fundierte Argumente gegen die zwangsverordnete Maskerade.

    Und frech, zynisch und dumm ist es, wenn Sie mangelnde Abstände monieren. Das war genau so schon die Taktik der Geisel-Polizei in Berlin, nämlich so viele Engpässe und Blockaden zu erzeugen, dass die Teilnehmer gar nicht anders konnten, als dicht gedrängt beisammen zu stehen. Es ging und geht hier NUR UND AUSSCHLIEßLICH um den Vorwand, die Versammlung aufzulösen. Sollten Sie tatsächlich glauben, dass es hier um die Gesundheit der Menschen ginge, dann attestiere ich Ihnen die Naivität eines Vorschülers.

    Sie stellen im Übrigen Sachverhalte als vollkommen bewiesene Tatsachen hin, die heiß diskutiert werden und in denen viele fachkompetente Personen völlig anderer Auffassung sind als Sie. Das ist plumper System-Merkel-Stil. Und Sie wollen AfDler sein? Ich glaube, mir graust es gerade vor meiner eigenen Partei!

  105. jeanette 7. November 2020 at 20:19; Wieviele Leute werden die Lincoln Ansprache damals wohl gehört haben.
    Recht viel mehr wie maximal 3 stellig wohl eher nicht. Also ich wünschte mir eine ebensolche Zuhörerzahl.

  106. klimbt 7. November 2020 at 12:59

    @pro afd fan
    Man kann gegen die Einschränkungen sein, sollte aber dann ein Gegenkonzept anbieten anstatt Corona nur zu verharmlosen.
    —————
    Bitte über das Virus informieren, es noch immer kein C-Isolat, der PCR-Test ist nicht zum Infektionsnachweis zugelassen und nicht geeicht, eigentlich ein Computermodell, das weder eine Infektion nachweisen kann noch eine Infektiosität, sondern nur Bruchstücke von dem was man für das C-Virus hält. Und komischerweise ist seit min. 10 Monaten Influenza komplett verschunden (siehe RKI). Eine Infektion darf lt. Infektionsschutzgesetz nur ein Arzt feststellen. Alle sogenannten Infektionszahlen (Fallzahlen), die uns um die Ohren gehauen werden sind jedoch nur positive PCR-Tests ( und die stimmen nichtmal mit der Zahl der getesteten Personen überein).
    Das amerikanische RKI (CDC) hat vermeldet, dass von den damals über 165 000 „Corona“-Toten nur 6% tatsächlich ausschließlich am großen C verstorben sein sollen.
    Umgerechnet auf DE heißt das derzeit (und wir nehmen mal großzügig 10% an)
    1100 C-Tote. Und auch wenn man sich mal die Altersstruktur der 11000 angeblichen C-Toten anschaut, dann waren 86% davon in einem Alter, das durchaus das normale Lebensende sein kann. (Es waren sogar 55 über Hundertjährige in der Zählstatistik des RKI). Aus einem der größten deutschen Labore wurde geleakt, dass man mit dem PCR-Tst nichtmal zwischen C und Influenza unterscheiden kann.
    Man muss das große C nicht verharmlosen, es ist jedenfalls kein Killervirus und wir haben auch keine Pandemie. Was ich sagen will: man darf das nicht so dermaßen überdramatisieren, wie es Merkel und Co. zu ihrem Machterhalt (wegen unmöglicher Umkehr – wäre im Mai noch möglich gewesen) machen.
    Die vermeldeten Positivzahlen sind auch nicht tagesaktuell, denn es gibt einen großen Teststau, zu wenig Reagenzien und sehr viele Nachmeldungen, die schon Monate alt sind.

  107. Laut „durchgeknallt“ waren es heute 45.000 Teilnehmer, Respekt! Vor allem, wenn man bedenkt, dass „durchgeknallt“ bei den Pegidademos imm er recht niedrige Teilnehmerzahlen angegebn hat, kann man davon ausgehen, dass dies eher die untere Grenze war.

  108. Wuehlmaus 7. November 2020 at 21:02

    @ klimbt 7. November 2020 at 19:24

    Auf der Demo keine Maske und kein Abstand. In Zeiten steigender Intenasivpatienten und inavasiv Beamtmeter zeigte sich ein unverantwortlichges Handeln, das ich nur als Gruppegoismus bezeichnen kann.
    ———–
    Ein Blick ins DIVI-Register zeigt, dass sie rein gar keine Ahnung von dem haben, was sie hier posten. Da ist die ITS-Bettenbelegung zu sehen. Der geringste Teil liegt dort wegen dem großen C, allenfalls mit. Intensiv beatmet heißt nicht wegen C.
    Weiterhin ist es sehr unwahrscheinlich auf der Straße einem „infizierten“ Ausscheider zu begegnen und sich bei dem auch anzustecken, weshalb auch die 70Mio teure Warnapp der ReGierung zu Lasten der Steuerzahler ein sinnloser Flop ist, der kaum/keine „Treffer“ meldet. Die Wahrscheinlichkeit bei 83 Mio Bewohnern einem wirklich kranken „Infizierten“ über den Weg zu laufen ist im unteren Promillebereich.
    Das kann jeder selbst ausrechnen, selbst wenn er die falschen Horrorzahlen vom verlogenen Mainstream nimmt.

  109. ZU:
    klimbt 7. November 2020 at 12:59
    @pro afd fan
    ZITAT:
    „Man kann gegen die Einschränkungen sein, sollte aber dann ein Gegenkonzept anbieten, anstatt Corona nur zu verharmlosen. Das glaubt einfach fast niemand. Bei den Querdenkern sind mir zu viele Esoteriker, Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker, mit denen sich die AfD nicht gemein machen sollte. Das sage ich als AfD-Mitglied.“
    ZITAT ENDE.
    ———————————————————————————————————————————
    Mein Eindruck ist, dass sich manchmal Fronten verhärten, obwohl mit einer gewissen Portion Toleranz doch das Gemeinsame positiv herausgearbeitet werden könnte.
    Das Gemeinsame aller Protestler ist doch, dass man als freier Bürger unsinnige Eingriffe aufgrund von Vorschriften staatlicher Stellen (wozu letztlich auch Parlamente zählen) ablehnt und dies gebührend zum Ausdruck bringt.

    Die Motive des Einzelnen sind stets in der Gesellschaft nie komplett deckungsgleich – wir sind alle individuell „gestrickt“. Wenn also jemand als Reichsbürger mitmarschiert oder irgendwelche „übernatürölichen“ Überzeugungen maßgeblich sind, was solls.

    Dass die AfD als Partei im Programm nicht jede (teils sicher auch unvernünftige Nuance bei Motivationen) mitträgt, sehe ich als normal an.

    Aus Vielfalt kann aber dennoch eine Einheit im Ziel werden! Und das Ziel ist entscheidend:
    Keine unsinnige Beschneidung von Freiheitsrechten!

    Es folgt in naher Zukunft nach der Corona-Diktatur der nächste Drama-Akt:

    Die Klima-Diktatur nach links-grünen Totalitär-Maximen.
    Eingeleitet ist das alles bereits durch den E-Auto-Wahnsinn und die Stumpfsinns-Energiewende mit EEG-Umlage.

    Was da noch kommt – nach der BT-Wahl 2021 – dagegen werden Corona-Vorschriften nahezu eine Lachnummer sein.

    Hoffentlich gelingt es der AfD im kommenden Jahr, die GEZ-Zwangsmedien juristisch an die Kette zu legen, um die einseitige Propaganda verbieten zu lassen.
    Sonst wird die Klima-Diktatur – genau wie die Corona-Diktatur – wieder durch die GEZ-Dressur-Medien als rühmlicher Erfolg des Merkelismus oder aber des dann beginnenden Luschenismus (v. Laschet) oder Merzismus (von Merz) dem Zwangs-TV-Zuseher und -abnicker verkauft.

    FAZIT:
    2021 wird jede Stimme für die AfD zählen – egal aus welchen Motiven sie abgegeben wird. Die Anhänger von Grenzwissenschaften (Esoteriker) oder patriotische Reichsbürger sind Randgruppen, aber deshalb keine Unmenschen!

  110. @ klimbt 7. November 2020 at 19:24

    Auf der Demo keine Maske und kein Abstand. In Zeiten steigender Intenasivpatienten und inavasiv Beamtmeter zeigte sich ein unverantwortlichges Handeln, das ich nur als Gruppegoismus bezeichnen kann.
    ————–
    Und dann ist da noch was: Bei keiner Demo weder am 1.8 noch am 29.8 und auch nicht bei den gehypten BLM-Demos ist irgendein Infektionsgeschehen nachgewiesen.
    Vielleicht ist das Handeln nicht so unverantwortlich, wie angenommen?!

  111. uli12us 7. November 2020 at 20:59

    jeanette klimbt 7. November 2020 at 12:59; Man kann etwas harmloses nicht verharmlosen. Corona ist eine Erkältung, von manchen auch grippaler Effekt oder
    —————————————–
    Noch eine Bitte!
    Aus Ihren Massenverteilern nehmen Sie mich bitte umgehend raus!
    Danke!

  112. Gestern hieß es Maas spricht aus der Quarantäne!
    Heute wieder.
    Hat er Corona?
    Der sieht weiß und elend aus wie die Wand!

  113. Was ist mit Maas los? Hat er Corona?
    Er sieht elend und blass aus wie die Wand!
    Gestern hieß es er spricht aus der Quarantäne.
    Und heute sieht er noch schlimmer aus.

  114. Welcher Mensch mit klarem Verstand hat denn je der Corona-Lüge geglaubt?

    Sehr viele, weil sie bis heute ausschließlich ÖR- Nachrichten schauen und hören und immer noch darauf vertrauen, dass diese Nachrichten glaubhaft sind.

    Ab heute nun ein neuer Strang (Biden) für die, die sich nicht alternativ informieren. ARD 1 und ZDF sind schon länger unerträglich mit ihren „Nachrichtensendungen“, jetzt aber sind sie wie entfesselt.

  115. INGRES 7. November 2020 at 16:12
    Ich vermute ja, dass meine Schätzung zu hoch ist, aber bisher zeigt sie sich jedenfalls nicht als zu hoch. Von 1-6 Nov habe ich lediglich 10 Tote auf 781 zu wenig geschätzt.
    ——————————————-
    Kommt immer drauf an wen man dazu zählt. Nimmt man den Corona Import von Patienten hinzu und die finden hier ihr Ende, dann werden die mit Sicherheit in unsere Statistik eingerechnet. Und bei denen die hier ankommen, handelt es sich bestimmt um die härteren Fälle mit Vorerkrankungen.
    Also könnten Sie ziemlich genau im Ziel liegen.
    Was halten Sie übrigens von dem fallenden R-Faktor, bei steigenden Infektionszahlen? Macht das mathematisch Sinn?
    Auch gaben die Labore letzte Woche an, sie seien zu 100% ausgelastet. Man könne nicht noch mehr testen. Wie passen dann die immer höher steigenden Infektionszahlen dazu? Man sollte doch annehmen, ab einem gewissen Punkt stabilisiert sich diese Zahl, denn die Testkapazität ist erreicht?

  116. rasmus 7. November 2020 at 22:11
    Unerträglich heute die Tagesschau über die Querdenkerdemo in Leipzig.
    Es wurde der Eindruck von Zusammenstößen und Gewalt vermittelt und es gab Festnahmen (eine wurde gezeigt) man kann nicht erkennen ob Demo oder Gegendemo.
    Ich habe mir nur den kurzen „Beitrag“ auf YT angesehen – die linken Staats-Journaktivisten sind einfach nur noch zum Kotzen.
    Ich hatte vorher stundenlange Livestreams gesehen. Mein Eindruck ist ein völlig anderer, wie immer !!!

  117. Also dann hat ja heute ein schöner vorgezogener Martins-Lichter-Umzug stattgefunden. Vielleicht war es auch der Mann mit dem Licht von Darmol. Man fühlt sich unbeschreiblich wohl, das ist die Wirkung von Darmol.

  118. jeanette 7. November 2020 at 21:58

    Was ist mit Maas los? Hat er Corona?
    Er sieht elend und blass aus wie die Wand!
    Gestern hieß es er spricht aus der Quarantäne.
    Und heute sieht er noch schlimmer aus.
    —————
    Wäre ja gut, dann kann er mal 14 Tage keinen/weniger Schaden anrichten.

  119. Wenn jetzt Trump, wider Erwarten, doch nicht wiedergewählt worden sein sollte. Was machen dann eigentlich die in 4 Jahren hochgerüsteten Regimenter von Redaktionshetzern der deutschen Lügenpresse?

    Die sind doch über Nacht alle arbeitslos? Wie und womit füllt die deutsche Lügenpresse ab Januar plötzlich ihre Seiten?

    Das wird eine Tragödie! Denkt mal an die Medienmuezzine der Lügenpresse, die fallen in ein schwarzes Loch. Zum normalen Denken sind die nicht mehr fähig. Was macht man mit denen? Die kommen ja dann noch zu den normalen Arbeitslosen infolge der grünen Politik und des Corona-Schwindels noch dazu. Vermittelbar sind solche Leute jedenfalls nicht.

  120. Ich verfolge hier schon wieder mit Kopfschütteln die Diskussion der CoronaBesorgten. Liebe CoronaBesorgte, ich habe den Scheiß gehabt. Genau 3 Tage hatte ich mal Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen. So wie man das eben bei einer ganz normalen Grippe hat. Ich habe Neoangin und Sinupret genommen … musste vom Gesundheitsamt aus 14 Tage zu Hause bleiben … hab mich also mal richtig ausgeschlafen und bin wieder total fit. Wenn ich nicht diesen GagaBefund von einem Labor bekommen hätte, ich hätte nicht einmal gewusst, dass ich Coronella habe.

    Also fahrt mal alle wieder runter, es ist lediglich die politische Instrumentalisierung und Umlabelung der stinknormalen Grippe zu einem Todesvirus. Und ihr Idioten springt wie Heupferde auf diese HomolanerundIdioten-Propaganda an. Wenn ihr CoronaBesorgten der Meinung seid, ihr werdet sterben, dann schließt euch ein, aber verblödet mit eurer Panik bitte nicht die normalen Leute. Es ist regelmäßig vom Weltuntergang die Rede, diesmal werdet ihr das auch überleben. Mir geht das echt auf den Sack.

    Und hört bitte auf, hier Zustände wie in Bergamo zu zitieren. Es fällt niemand aus heiterem Himmel um und wenn jemand an der Grippe schwerer erkrankt, dann ist nicht der gefühlte Todesvirus schuld, sondern schlichtweg ein anderes Defizit. Wer krank ist, ist nicht gesund und wer nicht gesund ist, hat eben ein Defizit, sonst wäre er ja gesund. Im Mittelalter haben sie an Hexen und Geister geglaubt, ihr Hohlbirnen glaubt an einen Todesvirus. Trump war nach 3 Tagen wieder topfit, Spahn drängt sich seinem Mann auch schon wieder auf. Leute, wann rafft ihr eigentlich endlich, dass ihr alle nur verarscht werdet? Seid ihr bei der Antifa oder den Grünen?

  121. Deutschlandfunk:

    Es gibt keine Testpflicht für alle,
    sondern nur für Reiserückkehrer
    aus Risikogebieten. Wobei die
    Testpflicht für diesen Personenkreis
    durch 14-tägige Quarantäne ersetzt
    werden soll… 07.11.2020
    +https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-tests-auf-das-coronavirus-wann-wo-und-wie.1939.de.html?drn:news_id=1191769

    ?Diesbezügl. ist der Deutschlandfunk nicht aktuell,
    deshalb lese man bitte hier:
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/musterquarantaeneverordnung–1798178

    Merkels & Spahns Schergen fallen
    über verängstigte Senioren her:

    07.11.2020
    In Halle(Anm.: a.d. Saale) sollen bis Sonntag Corona-Schnelltests in allen Seniorenheimen durchgeführt werden. An 50 von 51 Einrichtungen in der Stadt sei das Personal bereits dafür eingewiesen worden, zahlreiche Seniorenheime hätten bereits Bewohner und Mitarbeiter getestet, sagte Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos)(Anm.: früher SPD).

    Dabei habe es acht positive Ergebnisse gegeben, die jetzt aber noch durch einen herkömmlichen Test bestätigt werden sollten.

    „Unser Ziel ist es, dass wir bis morgen einen Überblick über das Infektionsgeschehen in allen Senioreneinrichtungen der Stadt gewinnen“, sagte Wiegand. „Dies ermöglicht uns ein schnelleres und noch effektiveres Eingreifen im Fall einer Infektion.“
    https://www.deutschlandfunk.de/newsblog-zum-coronavirus-bund-und-laender-beschliessen.2852.de.html?dram:article_id=472514

    +++++++++++++++++++++++

    NIEDERSACHSEN

    🙁 Kommunen erwarten Verschärfung der Corona-Regeln
    Stand: 07.11.2020 – 12:19 Uhr |
    Die kommunalen Spitzenverbände in Niedersachsen gehen davon aus, dass bei weiter hohen Infektionszahlen das Land die Corona-Auflagen verschärft. Die Landesregierung hält sich noch bedeckt.

    🙁 CDU kann sich Schließungen im Einzelhandel vorstellen

    Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, kann sich die CDU-Landtagsfraktion vorstellen, auch Teile des Einzelhandels zu schließen.

    🙁 Fraktionschef Dirk Toepffer sagte, es dürfe „keine Tabus und Denkverbote“ geben.

    Das Land benötige einen konkreten Plan, der Maßnahmen regelt, wenn die Infektionskurve nicht abflacht – quasi ein Punkte-Plan zur Verschärfung analog zur sogenannten Exitstrategie im Frühsommer(Anm.: Da ist wohl 2021 gemeint).

    Corona-Maßnahmen:
    Immer mehr Verfahren nach Regelverstößen

    Ein großes Problem ist offenbar auch die Uneinsichtigkeit von Bürgerinnen und Bürgern.

    Täglich schließen Ordnungsämter und Polizei Geschäfte, in denen es keine Hygienekonzepte gibt oder die bestehenden Maßnahmen ignoriert werden. Zudem treffen Beamte regelmäßig Menschen, die Abstandsregeln oder Maskenpflicht missachten – und leiten dementsprechende Verfahren ein.
    +https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Kommunen-erwarten-Verschaerfung-der-Corona-Regeln,corona5170.html

    (Anm. d. mich)

  122. Haremhab 7. November 2020 at 18:15

    Merkwürdig in dem Artikel finde ich EINEN Satz:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus219488358/Radikale-Linke-Die-Kommandofuehrerin-Lina-E.html

    Ziel sei insbesondere der politische Gegner gewesen: die extreme Rechte. Oder wie es die Bundesanwaltschaft ausdrückt: Personen, die aus „Sicht der Vereinigung der ,rechten Szene‘ angehören“.

    !!!!!
    Der Fall ist allein schon deshalb bemerkenswert (??!!) , weil die oberste Anklagebehörde der Republik seit dem Ende der Rote-Armee-Fraktion (RAF) nur selten Linksextremisten festnehmen ließ. !!!
    Jetzt heißt es aus Ermittlerkreisen, man sehe die Gruppierung in Leipzig bereits an der Grenze zur terroristischen Vereinigung. !!!!

    Hat man die bis jetzt bewusst unbehelligt gelassen??
    Bemerkenswert, dass Schwerstkriminelle festgenommen werden?
    Dieser „Staat“ wird mir immer suspekter.

  123. Wundervoll auch die Schilder, die die besserkassierenden Verantwortlichen und selbstgerechten Profiteure als Verbrecher zeigen:

    https://youtu.be/5dTQZ6f4-b0?t=2047

    Großartig! Doch Merkill und ihre Medien werden es wieder aussitzen, runterspielen oder passend negativ framen – weil sie es können, weil die Mehrheit in Deutschland lieber noch bequem pennt.

    @Wladimir Wladimirowitsch Putin
    Kaufen Sie RT doch bitte bessere technische Ausrüstung!

  124. Die Bühnenshow von Querdenken war fehl am Platz.

    Man hätte gleich mit dem Demo-Zug anfangen sollen. Der war sehr gut. Wir haben gezeigt: Man kann einen Demo-Zug auch gegen die Polizei durchsetzen.

  125. Maria-Bernhardine 7. November 2020 at 22:47

    Und dann jammern die Penner, dass der Konsum einbricht! 🙂

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Kommentar-Wer-rettet-die-Innenstadt-von-Hannover-in-der-Corona-Krise

    Das Perfide ist: Eigentlich müsste man glücklich sein über die Zurückhaltung der Menschen in der Corona-Krise. Zu recht rufen Bundes- und Landesregierung dazu auf, möglichst wenig unterwegs zu sein, möglichst wenig Kontaktrisiken einzugehen, nur das Nötigste zu erledigen.

    Dass die Stadt leer ist, ist also eigentlich ein gutes Zeichen.

    Nur: Für viele Händler wird die Krise allmählich bedrohlich.

    Jede und jeder kann daran mitwirken, dass wir diese Qualität im Zentrum behalten.
    Mittelfristig muss sich hier viel ändern, klar.
    Doch zunächst würde helfen, dort einfach mal einzukaufen, natürlich mit Abstand und Maske und Rücksichtnahme.

    Niemand muss aus Mitleid in Hannovers Innenstadt oder den Zentren der Umlandstädte kaufen.

    Aber wem es ein Anliegen ist, dass wir starke Innenstädte erhalten, der kann seine Teil dazu beitragen. Damit wir Lebensqualität auch dann noch haben, wenn die Krise selbst vorüber ist.

  126. Irminsul (Bundesverband der CoronaPositiven) 7. November 2020 at 22:41
    ————————————————————————————-
    Sparen Sie sich Ihre Energie.
    Ich bin vor einiger Zeit hier auch mal so ausgerastet, daß ich unter Moderation kam.
    Landkreis Bautzen:
    Die 8 in dieser Woche an (oder mit ) Corona Verstorbenen sind nach Angaben des Gesundheitsamtes zwischen 68 und 86 Jahre alt.
    Wir sind ja nun angeblich einer der schlimmsten Corona-„Hotspots“ von ganz Deutschland.
    Die meisten der „infizierten“, also positiv getesteten Personen kommen aus Alten- u. Pflegeheimen (Bewohner und Personal).
    Ich war heute in Bautzen (Kornmarkt-Center, Reichenstraße, Fielmann). Alles entspannt.
    Keine Leichenberge, keine Kontrollen, keine Polizei-Streifen. Stattdessen viele Menschen in den „Verbotszonen“ ohne Keimschleuder.
    Solange Personen ohne Symptome getestet werden und deren Positiv-Tests in politische Entscheidungen einfließen, braucht niemand mit mir diskutieren.

  127. Sagt mal, rafft ihr es einfach nicht? Solange die Grenzen sperrangelweit offen sind, Neger & Araber zu 1.000en täglich hier in dieses Land strömen, KANN CORONA NICHT GEFÄHRLICH SEIN!

    Anderfalls würde diese um ihre Bürger besorgte BunteRegierung die Grenzen sofort schließen!

    Begreift ihr das? Ihr werdet verarscht! Merkel & Co schiebt euch alle auf die Nudel!

  128. Trauner 7. November 2020 at 22:59
    Man hätte gleich mit dem Demo-Zug anfangen sollen. Der war sehr gut. Wir haben gezeigt: Man kann einen Demo-Zug auch gegen die Polizei durchsetzen.
    ——————————————————————————————————————-
    Das war beeindruckend, wie die Leute das Heft des Handelns selbst in die Hand genommen haben.
    Damit ziehe ich meine Kritik von heute Nachmittag größtenteils zurück.
    Es fehlt aber noch eine Leitfigur, motiviert genug sind die Leute.

  129. Ganz sachlich dargestellt, vielleicht etwas brutal und zynisch.
    Wir haben eine weltweite Naturkatastrophe durch einen neuen Virus, Covid-19.
    Für die jungen Menschen 80 Jahre und mit schlechtem Immunsystem ist er sehr gefährlich, da es keine Therapie und bislang keine Impfung gibt.
    In dieser Altersklasse gibt es mit Abstand die meisten Todesfälle.
    Gäbe es keine Impfung gegen Influenza=Grippe, würden sehr viel mehr Grippe-Tote jedes Jahr zu beklagen sein.
    Gegen diese Naturkatstrophe kann man tun, was man will, die Älteren werden trotzdem an Corona, mit Corona oder ohne Corona versterben.
    Gerade in den überalterten Gesellschaften der westlichen Welt wird es viele Tote geben müssen, unaufhaltsam.
    Die Maßnahmen können dies nur verzögern, aber nicht aufhalten.
    Die Begleiterscheinungen der Maßnahmen erfordern jedoch viel mehr Opfer weltweit.

    Folgende Strategie ergibt sich:
    Arbeitsfähige, gesunde Personen unter 65 Jahre verhalten sich wie bisher und riskieren ihre Ansteckung wie in den Vorjahren bei anderen Erkältungs- und Grippe-Infektionen.
    Besonders die Jugend braucht keinen Schutz.

    Die Älteren, insbesondere die Pflegebedürftigen in Heimen und Krankenhäusern brauchen besonderen Schutz in Form von Zugangskontrollen, Testungen und Schutzausrüstung von Patienten und Personal, Isolierung von Erkrankten etc.

    Diese Altersdiskriminierung ist sachlich geboten, aber politisch nicht gewollt.

    Weiterhin darf man die Intensivstationen und Beatmungsplätze nicht mit den hochbetagten, vorerkrankten Menschen befüllen, die dann dort nach 2-4 Wochen ohnehin fast ausnahmslos sterben.
    Hier müssen die Mediziner noch viel lernen.
    Ein 85-Jähriger, der schon seit 10 Jahren wegen Vorerkrankungen im Pflegeheim war, darf auch an einer neuen Viruserkrankung sterben, ohne vorher drei Wochen beatmet zu werden.
    Und eine 95-jährige darf auch daran sterben, ohne vorher für 3 Wochen beatmet zu werden.
    In den Kriegen haben wir mit Hurra die junge Generation für das Vaterland geopfert.
    Im Krieg gegen das Virus hat die ältere Generation ein Opfer zu erbringen, indem es sich isoliert und schützt oder das Risiko des Todes eingeht.
    Können wir irgendwann die Älteren impfen, wird Covid-19 zur normalen Grippe für diese Generation.
    Dann bleiben die Intensivstationen auch frei von diesen.

  130. Kurzfassung:
    Unter 65-jährige, habt Mut und begründete Zuversicht und arbeitet für eure Zukunft und für den Wohlstand und die Wohlfahrt unseres Landes.

    Über 65-jährige: Passt auf euch auf, schützt euch, lasst euch bei Bedarf impfen und werdet gut geschützt in den Heimen. Verzichtet auf Kreuzfahrten, Konzerte und Theater etc.

    Über 85- jährige nur im Ausnahmefall an die künstliche Beatmung bringen, da dies in der Regel nichts mehr bringt.

    Man muss als Staat auch Menschen sterben lassen können.
    Für viele ist es eher eine Erlösung.

  131. @Haremhab 7. November 2020 at 18:15

    Auf der Heimfahrt aus Leipzig war im Radio von Pyrotechnik auf der Coronademo die Rede. Haben die GEZ Medien mal wieder die Demos verwechselt und und das „Gegen“ unter dem Tisch fallen lassen.

  132. Übrigens:
    Ich bin Arzt,
    selbst Risiko-Gruppe und
    täglich im Umgang mit Corona-Patienten und
    meine Eltern sind 90 Jahre alt und schützen sich.

  133. jeanette 7. November 2020 at 21:58

    Nun einen Politiker müssen sie uns ja mal präsentieren den es richtig erwischt. Denn sonst glaubt irgendwann vielleicht doch keiner mehr so recht an die allgemeine spezielle Corona-Gefahr. Und manchmal wird man auch an etwas anderem als Corona krank.

    Ich z. B. weiß nicht wie oft ich es dieses Jahr schon gehabt habe. Im April habe ich mehrfach kurze leichte grippale Phasen gehabt. Aber das ist bei mir schon seit Jahrzehnten so.
    Ich bin zwar selten schwer aber häufiger leicht vergrippt. Mein Nasen-Rachenraum ist in dieser Hinsicht halt leicht degeneriert. Nobody is perfect, irgendeine Macke hat jeder.
    Vor zwei Wochen gings mir 2 Tage etwas schlechter mit Übelkeit und leichtem Durchfall, am 2 Tag morgens ziemliche Übelkeit.
    Was wäre, hätte ich mich testen lassen? Sie hätten mich erfreut registriert und wer weiß, vielleicht wäre ich jetzt Corona-Intensiv-Patient. Haben Sie über so etwas schon mal nahgedacht. Ich weiß nicht was es war. Sicher irgendein Corona-Virus. Aber ich war nach 2 Tagen wieder normal, ohne jeden Zinnober, so wie seit 50 Jahren von meinen 68.

  134. @D Mark 7. November 2020 at 21:15

    Es war schon voll. Anfänglich war ich auf dem Platz vor der Bühne. Da war es schon voll. Als ich aber rausmusste zur Notdurf hat es mich erschlagen. Die Seitenstraßen in der Innenstadt waren voll. Dann das südliche Ende hunderte Meter weit. Wie es im Norden hinter der Bühne aussah konnte ich nur vermuten.
    20.000 waren es sicher.
    Die paar Antifanten, die sich ab und zu mal durchgemogelt hatten musste ich schon bedauern. Nicht mit „Wir sind mehr“!

  135. Ihr Idioten, Ihr Hohlbirnen, bei den Grünen, bei der Antifa, verblödet, glaubt an ein Todesvirus…
    Wenn ich das lese, schüttele ich den Kopf. Ich habe den Strang überflogen, da waren ZWEI!! „Coronabesorgte“.
    Und die bekamen, wir immer, reichlich Zunder und die obigen üblichen Komplimente.

  136. https://www.welt.de/politik/deutschland/video219517246/Corona-Demo-in-Leipzig-Rednerin-zitiert-Hermann-Goering-und-ruft-Hooligans-und-Clans-zur-Unterstuetzung-auf.html

    <<<< DPA Faktencheck "Kein Beleg für angebliche Aussage von Göring im Nürnberger Prozess" https://dpa-factchecking.com/germany/200914-99-558872
    Dort wird ein vermeintliches Göring-Zitat gennant, das gerne in Sozialer Netzwerken gebracht wird.
    In diesem Artikel wird die Herkunft dieses angeblichen Zitates widerlegt.
    Schade das der Hauptaufreger, dass Zitat, nicht beim Namen genannt wird. <<<<

  137. Hier wie immer kurz vor Mitternacht die Corona- Prognose für die zu erwartenden Todesfälle.
    Die Prognose reicht derzeit vom 1 Nov. bis zum 23 November. Die 2. Spalte gibt jeweils die tatsächlich gemeldeten Todesfälle an.

    Anmerkung:
    Grundsätzlich sollte man die Todeszahlen aber auf Wochenbasis vergleichen, da man nie weiß wie sich die Meldungen über die Woche verschoben haben.
    Aktuell kommt die Schätzung für den 24 Nov hinzu. 333 Tote .

    Vergleich der Zahlen vom 1.11.- 6.11

    geschätzt: 771 gemeldet: 781

    (nicht schlecht geschätzt, relativer Fehler 1,28%) das reicht nicht für die Schätzung mathematischer Konstanten usw. aber für einen solchen Prozeß, nicht schlecht.
    Da aber die gemeldeten Zahlen am Wochenende extrem nach unten abweichen werde ich mich doch nicht länger veräppeln lassen und für jeden Tag eine Korrekturfaktor einbauen, damit auch die Tagesschätzungen besser hinkommen. Aber mach ich erst morgen. Ist keine großer Aufwand.

    geschätzt gemeldet
    ———————————————————————–
    1. Nov 90 39
    2. Nov 95 112
    3. Nov 114 149
    4. Nov 111 145
    5. Nov 136 162
    6. Nov 225 174
    7. Nov 239 53
    8. Nov 284
    9 .Nov 302
    10. Nov 277
    11. Nov 276
    12. Nov 237
    13. Nov 276
    14. Nov 343
    15. Nov 339
    16. Nov 401
    17. Nov 387
    18. Nov 285
    19. Nov 329
    20. Nov 362
    21. Nov 406
    22. Nov 472
    23. Nov 422
    24. Nov 333

  138. Irminsul (Bundesverband der CoronaPositiven) 7. November 2020 at 23:08

    Sagt mal, rafft ihr es einfach nicht? Solange die Grenzen sperrangelweit offen sind, Neger & Araber zu 1.000en täglich hier in dieses Land strömen, KANN CORONA NICHT GEFÄHRLICH SEIN!

    ++++++++++++++

    Sehen Sie, genau darüber stolpere ich u. a. Seit wann ist die bunte Truppe im BT um die Gesundheit der (ollen) Kartoffeln besorgt, die eigentlich nur die Rentenkasse leeren und zu Zweit in ihrem Reihenhäuschen sitzen? Jetzt, wo der der Wohnraum und das Geld für die „Neuen“ so dringend benötigt wird?
    Und fette Schrift ist in den Strang brüllen.

  139. Zu Irminsul, 7. 11. 2020, 23:08:

    Sie bringen es absolut auf den Punkt!

    Corona kann garnicht so gefährlich sein, dass Fr. Merkel weiterhin die Grenzen für Asylforderer geöffnet lässt!

    Abgesehen davon, dass hinter der Vordergrundsfolie des Corona-Virus´ weit wichtige globalistische Vorgänge passieren, ist die große „Matronende“ in Berlin völlig überfordert.
    Sie weiß überhaupt nicht, was sie tut. Sie handelt gegen deutsche und europäische Interessen!
    Ich darf daran erinnern, was sie am 13. 11. 2015 autistisch von sich gegeben hat.
    „Ich kämpfe für den Weg, den ich mir vorstelle, für meinen Plan, den ich habe, aus Illegalität Legalität zu machen.“
    Ich finde, dass dies ein krimineller Ansatz ist, der mit Vernunftorientierung im politischen Handeln in einer freiheitlichen Demokratie nichts mehr zu tun hat!

  140. Darüberhinaus bin ich gespannt, wie sich der Virus nach „Leipzig Querdenken“ .

  141. Neunzehnhundertvierundachtzig 7. November 2020 at 22:25
    Was halten Sie übrigens von dem fallenden R-Faktor, bei steigenden Infektionszahlen? Macht das mathematisch Sinn?

    —————————————————-
    Ja ist natürlich jederzeit möglich. Wenn z.B. 100, 150 anstecken wäre R=1,5. wenn nun 150, 223 anstecken ist R=1,49 und gefallen, obwohl die absolute Zahl der Neu-Infekte gestiegen ist. Deshalb ist die Angabe einer R-Wertes für sich genommen Unfug, es kommt auch darauf an, ob die Ausgangbasis groß oder klein ist. So lange die absoluten Zahlen täglich steigen bringt ein fallender R-Wert keine Beruhigung. Ich werde mal bei meinen Schätzungen drauf achten, wann sich ein fallender R-Wert auswirkt. Dasselbe gilt umgekehrt natürlich auch für einen steigenden R-Wert bei kleinen Zahlen. das wurde ja bis in den Sommer als Propaganda mißbraucht, insbesondere die Tages-Schwankungen bei permanent sinkenden Infekten. Aber umgekehrt ist jetzt eben ein mal fallendes R keine Entwarnung. Das muß sich schon verfestigen.
    ————————————————————————–
    Auch gaben die Labore letzte Woche an, sie seien zu 100% ausgelastet. Man könne nicht noch mehr testen. Wie passen dann die immer höher steigenden Infektionszahlen dazu? Man sollte doch annehmen, ab einem gewissen Punkt stabilisiert sich diese Zahl, denn die Testkapazität ist erreicht?
    ———————————————————————–
    Nun das ist die (Test)-Positivenrate, die vom RKI zwar ausgerechnet aber nie öffentlich angegeben wird. Die Zahl der Infektionen ist wiederum Propaganda. Denn entscheidend ist die Positivenrate. So wurde ja immer mehr getestet und man konnte so immer eine gewisse Zahl von Infekten vorweisen. Sonst wäre es im Sommer nahezu vollständig verschwunden. Mit anderen Worten, es war im Sommer verschwunden, wurde aber durch Tests an Leben gehalten. Es mag natürlich noch da gewesen sein wäre aber bei 100 000 statt 1 000 000 Tests nicht mehr entdeckt worden. So wie das bei Grippe im Sommer auch der Fall ist.
    Wenn nun die Tests nicht mehr erhöht werden, dann können die Zahlen der entdeckten Infekte natürlich trotzdem steigen, wenn halt mehr entdeckt werden. D,h, die Positivenrate steigt.
    Nur wie gesagt, dass muß nicht COVID seil, weil der Test das nicht nahweisen kann. Das sind wahrscheinlich alles Erkältunsgviren die da ertestet werden. Aber deren Nachweis steigt natprlich im Herbst/Winter.

    Es kommt jetzt bei dieser Meldung der Labore folgender Clou dazu und der zeigt wie berechtigt ihre Frage doch ist. Denn natürlich werden tendenziell weniger Positive erkannt, wenn weniger getestet wird. Nun haben wir Lockdown und der soll ja Erfolge vorweisen. So dass man jetzt weniger testen will und zwar nicht mehr allgemein, sondern dann wenn Symptome vorliegen . Ofizielle Begründung: mangelnde Kapazitäten.

    Ja und auch wenn nun saisonal die Viren aufblühen, wer nur 1 000 000 mal testet, wird weniger finden als wenn er 1 500 000-mal testet. Was ja nun im Lockdown für den Erfolg des Lockdowns erwünscht ist. d.h. wenn die Infekte jetzt doch sinken, dann nicht unbedingt weil es tatsächlich weniger COVID gibt, sondern weil weniger getestet wird.
    Wir werden es sehen.

  142. Nun hat man mich heute doppelt veräppelt. Wie immer am Wochenende zu wenig gezählt und dann doch nach Mitternacht noch was gemeldet.
    Der Ordnung halber also die abschließenden Daten.

    Hier wie immer kurz vor Mitternacht die Corona- Prognose für die zu erwartenden Todesfälle.
    Die Prognose reicht derzeit vom 1 Nov. bis zum 24 November. Die 2. Spalte gibt jeweils die tatsächlich gemeldeten Todesfälle an.

    Anmerkung:
    Grundsätzlich sollte man die Todeszahlen aber auf Wochenbasis vergleichen, da man nie weiß wie sich die Meldungen über die Woche verschoben haben.
    Aktuell kommt die Schätzung für den 24 Nov hinzu. 363 Tote .

    Vergleich der Zahlen vom 1.11.- 6.11

    geschätzt: 771 gemeldet: 781

    (nicht schlecht geschätzt, relativer Fehler 1,28%) das reicht nicht für die Schätzung mathematischer Konstanten usw. aber für einen solchen Prozeß, nicht schlecht.
    Da aber die gemeldeten Zahlen am Wochenende extrem nach unten abweichen werde ich mich doch nicht länger veräppeln lassen und für jeden Tag eine Korrekturfaktor einbauen, damit auch die Tagesschätzungen besser hinkommen. Aber mach ich erst morgen. Ist keine großer Aufwand.

    geschätzt gemeldet
    ———————————————————————–
    1. Nov 90 39
    2. Nov 95 112
    3. Nov 114 149
    4. Nov 111 145
    5. Nov 136 162
    6. Nov 225 174
    7. Nov 239 71
    8. Nov 284
    9 .Nov 302
    10. Nov 277
    11. Nov 276
    12. Nov 237
    13. Nov 276
    14. Nov 343
    15. Nov 339
    16. Nov 401
    17. Nov 387
    18. Nov 285
    19. Nov 329
    20. Nov 362
    21. Nov 406
    22. Nov 472
    23. Nov 422
    24. Nov 363

  143. Oh, gefällt mir ja, dass Reitschuster auch einen Livestream gemacht hat. Man wusste ja aufgrund seiner Aussagen, dass er „rechts“ ist, aber dass er jetzt an so einer „Reichsbürger- und Neonazi-Veranstaltung“ teilnimmt, wird damit für mich irgendwie der sogenannte nächste Schritt verdeutlicht. 😉

  144. Anfang der Woche vernahm ich vor einer geplanten Spahn-Rede zur Maskenpflicht auf ntv von irgendeiner Sprecherin,(lange,dunkle Haare):’Corona wäre wesentlich schlimmer,als eine richtige Krankheit‘!

  145. @ Demonizer 7. November 2020 at 21:10

    Bitte über das Virus informieren, es noch immer kein C-Isolat, der PCR-Test ist nicht zum Infektionsnachweis zugelassen und nicht geeicht, eigentlich ein Computermodell, das weder eine Infektion nachweisen kann noch eine Infektiosität, sondern nur Bruchstücke von dem was man für das C-Virus hält. Und komischerweise ist seit min. 10 Monaten Influenza komplett verschunden (siehe RKI). Eine Infektion darf lt. Infektionsschutzgesetz nur ein Arzt feststellen. Alle sogenannten Infektionszahlen (Fallzahlen), die uns um die Ohren gehauen werden sind jedoch nur positive PCR-Tests ( und die stimmen nichtmal mit der Zahl der getesteten Personen überein).
    Das amerikanische RKI (CDC) hat vermeldet, dass von den damals über 165 000 „Corona“-Toten nur 6% tatsächlich ausschließlich am großen C verstorben sein sollen.
    Umgerechnet auf DE heißt das derzeit (und wir nehmen mal großzügig 10% an)
    1100 C-Tote. Und auch wenn man sich mal die Altersstruktur der 11000 angeblichen C-Toten anschaut, dann waren 86% davon in einem Alter, das durchaus das normale Lebensende sein kann. (Es waren sogar 55 über Hundertjährige in der Zählstatistik des RKI). Aus einem der größten deutschen Labore wurde geleakt, dass man mit dem PCR-Tst nichtmal zwischen C und Influenza unterscheiden kann.
    Man muss das große C nicht verharmlosen, es ist jedenfalls kein Killervirus und wir haben auch keine Pandemie. Was ich sagen will: man darf das nicht so dermaßen überdramatisieren, wie es Merkel und Co. zu ihrem Machterhalt (wegen unmöglicher Umkehr – wäre im Mai noch möglich gewesen) machen.
    Die vermeldeten Positivzahlen sind auch nicht tagesaktuell, denn es gibt einen großen Teststau, zu wenig Reagenzien und sehr viele Nachmeldungen, die schon Monate alt sind.

    Genau das ist der Sachstand, wie ich ihn auch kenne und wie ihn etwa ein Samuel Eckert mit immer neuen konkreten Belegen seit Monaten referiert. Die Grundlagen und die Begrifflichkeiten sind überhaupt nicht stimmig, es ist völlig unwissenschaftlich, was hier passiert, und dient nur dem Schüren von Massenpanik, um den Fortbestand des Systems Merkel zu sichern.

  146. Da ich nicht in Leipzig sein konnte, ziehe ich mir gerade erst die stundenlangen Livestreams rein. Für mich bemerkenswert: Ex-Fußballweltmeister Thomas Berthold erstmals gemeinsam mit seiner Frau auf der Bühne in einem kurzen, aber sehr schönen, harmonischen Auftritt. Seine Frau Britta ist im Übrigen Schauspielerin und verfügt über ein beeindruckendes Redetalent.

    Hier Ihre Homepage:

    https://www.brittaberthold.de/

    Was für ein Ding: Ich mochte Berthold als Fußballer früher nie leiden, heute ziehe ich den Hut vor dem Mann.

  147. Strebe nicht danach, ein Amt zu erlangen, sondern des Amtes würdig zu werden.
    Konfuzius
    bei beiden oder bei Biden liegt diese Würde uU nicht vor.

  148. „Die Welt ist innerlich ruhig und still, und so muß es auch der Mann sein, der sie verstehen und als ein wirkender Teil von ihr sie widerspiegeln will. Ruhe zieht das Leben an. Unruhe verscheucht es; Gott hält sich mäuschenstill, darum bewegt sich die Welt um ihn.“
    Gottfried Keller

  149. Von nun an gings bergab
    und nahtlos weiter mit der Tretmühle des luxemburgischen Junckers.

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    Schang Kloot

  150. Mir hat es sehr imponiert, wie die vielen, vielen Demonstranten in Leipzig ihren Zug einfach unbeirrt fortgesetzt haben – man hat gesehen, dass die Polizei gegen so viele Menschen letztlich machtlos ist, wenn sie nicht äußerst unschöne Bilder erzeugen will – und ihre andauernden Sprechchöre „Frieden, Freiheit, keine Diktatur!“ treffen die Realität in der Merkel-Republik des Herbsts 2020 zielgenau. Dass Merkel ein Satan im Kaffeetanten-Outfit ist, war mir schon seit Jahren klar, doch diese rasante Zuspitzung hätte ich noch vor einem Jahr für unmöglich gehalten. So kann man sich täuschen!

  151. @ bet-ei-geuze 8. November 2020 at 04:44:

    Nur etwas Geduld, noch ist das letzte Wort in Sachen US-Wahl nicht gesprochen, da kann Merkel dem korrupten Tattergreis noch so vorauseilend die schrumpeligen Eier streicheln. Ich bin überzeugt, dass es in diversen Staaten zu Neuauszählungen unter stark modifizierten Bedingungen kommen wird. Nur dürfen gerade jetzt die eigenen Leute Trump nicht in den Rücken fallen, was sich ja selbst hier als Tendenz abgezeichnet und Wolfgang Hübner zu seinem vorzüglichen Artikel veranlasst hat:

    http://www.pi-news.net/2020/11/gegen-kleinmut-defaetismus-und-opportunismus-in-sachen-trump/

  152. Irminsul (Bundesverband der CoronaPositiven) 7. November 2020 at 22:41

    Volle Zustimmung!
    Dass viele Leute Corona zu ihrem Lebensmittelpunkt machen zeugt dass sie sonst nichts Wichtiges zu tun haben oder ernsthafte psychische Störungen haben.

    Ihr Tip, dass sich diese Menschen doch dann einschließen sollen, ist dabei zielführend.

    Ich füge noch hinzu, die „jeanettes“ und wie sie alle heißen, sollen sich dabei noch zwei Masken umbinden, ein Faceshield vors Gesicht hängen und einen Eimer über den Kopf stülpen.

    …ich werde derweil weiterleben, wie bei jeder normalen jährlichen Grippe um diese Zeit seit nunmehr 62 Jahren

  153. Wuehlmaus 8. November 2020 at 04:55
    Na, na, na… nu werdense mal nich so ordinär!

    Das neue Hutzel- Präsidentchen bevorzugt eindeutig deutlich jüngeres Kraul-Gemüse, und kann dieses, erstmal ins Amt gehievt, dann auch insgeheim nach Belieben ordern (z. B. nach good old Uncle Joes Island).

    Und er macht sich damit nicht mal strafbar, denn er wandelt damit fast kongruent auf dem Pfade des nun weltweit ganz groß angesagten herzallerliebsten Propheten.

  154. Also, nochmal zum Nachdenken:

    Die Wahlzettel werden von den Wählern mit Kugelschreiber ausgefüllt. Die Stimmabgabe erfolgt entweder im Wahllokal oder per Briefwahl. Danach werden alle abgegebenen Wahlzettel von Wahlhelfern eingescannt, die Auswertung und Stimmenzählung übernimmt dann ein Computer. Also fast wie bei der Abgasprüfung beim TÜV. Das Auto wird an einen Computer angeschlossen, dieser ermittelt die Abgaswerte auf der Grundlage der vom Fahrzeug selbst erzeugten Messwerte. Eine Verfälschung dieser Werte ist natürlich völlig ausgeschlossen! Das wäre ja ein gigantischer, weltweiter Betrug! Man stelle sich nur mal vor, wieviele Mitwirkende da involviert wären: Firmenleitungen, Manager, Ingenieure, Sofwareentwickler. Sowas kann doch nie und nimmer geheim gehalten werden. Nein, das wäre unmöglich, völlig undenkbar! Soviel kriminelle Energie kann man niemandem, wirklich niemandem zutrauen. Ausserdem: was hätte die Autoindustrie zu verlieren, wenn so ein unglaublicher Betrug auffliegen würde! Allein so ein Risiko würde doch niemand eingehen! Darum wird auch nicht bei Wahlen manipuliert. Das wäre ja ein Betrug an den Wählern. So unehrlich kann doch niemand sein! Das kann man sich nicht vorstellen, dass da jemand eine Schummelsoftware installieren würde, um die Wahlergebnisse zu manipulieren. Nein, nein, nein. Politiker, das weiss doch jeder, sind grundanständige ehrliche Menschen, die würden doch niemals die Unwahrheit sagen! Wenn schon die Autoindustrie ihre Kunden nie und nimmer betrügen würde, dann noch viel weniger Politiker, die sich ausschliesslich dem Gemeinwohl verschrieben haben. Also ehrlich: niemand, wirklich niemand hat die Absicht, eine Wahl zu fälschen. Das wäre doch hochgradig unmoralisch. Und wer in die Politik geht, handelt doch ausschliesslich aus moralischen Gründen, aus reinem Idealismus zum Wohle seiner Mitmenschen.

  155. Chuck Norris sticht seine tattoos selbst,
    nur mithilfe eines rostigen Nagels
    und eines lebendigen Tintenfischs.

  156. Hans R. Brecher 8. November 2020 at 05:41
    Noch ein Wortspielchen:

    Früher: Watergate

    Heute: Voterfake

    – – – – – – – – –

    Ist zwar kein Wortspiel, aber:

    Früher: Kennedy wurde erschossen, um ihn als Präsidenten abzusetzen.

    Heute: Die Wahl wird gefälscht, um Trump abzusetzen!

    Beides Aktionen vom „Deep State“?

  157. OpiDoc79 8. November 2020 at 06:42
    Hans R. Brecher 8. November 2020 at 05:41
    Noch ein Wortspielchen:

    Früher: Watergate

    Heute: Voterfake

    – – – – – – – – –

    Ist zwar kein Wortspiel, aber:

    Früher: Kennedy wurde erschossen, um ihn als Präsidenten abzusetzen.

    Heute: Die Wahl wird gefälscht, um Trump abzusetzen!

    ————————————–
    Ist schon ein Fortschritt … 🙂

  158. @Geuze

    Chuck Norris hat mal in einer “South Park”-Folge mitgespielt. Am Ende hat nur Kenny überlebt.

  159. Chuck Norris bekommt keinen Strafzettel fürs Überfahren einer roten Ampel. Die Ampel bekommt einen Strafzettel, weil sie Chuck Norris anhalten wollte.

  160. Das Problem ist, dass unsere Seuchenelite solche Willensbekundungen des Volkes einfach ignoriert. Anders ist es bei Demos, auf denen Türkei- und/oder IS-Flaggen geschwenkt werden. Wäre dieses Regime 1989 im Osten an der Macht gewesen, wäre wohl eine zweite Mauer gebaut worden.

  161. Chuck Norris hat einen Feministinnenkongress besucht.
    Er kam mit einem frisch gebügelten Hemd zurück.

  162. Den verstehen nur PI-Kommentatoren:

    Wenn Chuck Norris im Orient ist, verstummen sogar die Imame. Denn niemand ist grösser als Chuck Norris.

  163. Chuck Norris ist immun gegen Ohrwürmer. Ohrwürmer hören stattdessen den ganzen Tag Chuck Norris.

  164. Irminsul (Bundesverband der CoronaPositiven) 7. November 2020 at 22:33
    Dann schiesst sich die Lügepresse wieder vermehrt auf die AfD ein.

  165. Demonizer 7. November 2020 at 22:26

    rasmus 7. November 2020 at 22:11
    Unerträglich heute die Tagesschau über die Querdenkerdemo in Leipzig.“

    Hatte den gleichen Eindruck. Kein Wort darüber, dass es sich um besorgte Bürger handelt. Die Teilnehmer wurden eher als Chaoten und Randalierer dargestellt. Völlig unmöglich! Was will man auch von einer Schweinepresse erwarten. Den Volksverrätern geht es darum, Querdenken zu diskreditieren, damit die Bewegung nicht noch stärker wird. Jetzt erst recht!

  166. Seit dem Wahlbetrug in den USA sehe ich keine friedliche Möglichkeit mehr uns von der globaistischen, herrschsüchtigen Minderheit zu befreien, es wird ohne massive und brutale Gewalt nichts mehr werden! Sorry, aber so sehe ich das jetzt! 2021 wird es in der BRD wahrscheinlich reine, wegen Corona und Hygieneregeln und so weiter, Briefwahlen geben, da werden die bescheißen, das die AFD überall rausfliegt und die CDU/SPD/Grüne/line/FDP ihren 99,4 %igen Stimmanteil bekommen, der Rest sind ungültige Wahlzzettel. Die werden das so übertreiben, da sie wollen das wir es wissen und wir nichts dagegen tun können! Wartet mal ab!

  167. Der Sächsische CDU Innenminister Roland Wöller hat jetzt auch Medizin studiert und faselt davon, dass es eine Todesvirus Pandemie gäbe und dass es deshalb unverantwortlich sei, wenn das OVG eine Demo wie in Leipzig zulässt.

    Die roten Menschen-Unterdrücker von Die Linke springen ihrem Blockparteifreund Wöller gleich bei und sagen, dass die Verwaltungsrichter hier ein Superspreader Event erzeugt haben.

    Wahrscheinlich will die Verbrecherbrut aus Merkel CDU und Die Linke jetzt die noch unabhängige Justiz los werden

    Wir müssen die Corona-Angstschürer los werden bevor sie uns unser Leben in Freiheit nehmen.

    Erste Kirchenmänner stellen sich jetzt gegen dieses verbrecherische Politikergesocks und sagen, wir dürfen nicht den gleichen Fehler machen wie in der Nazi Zeit.

    https://youtu.be/eNIM1ozT4Rw

  168. Hans R. Brecher
    8. November 2020 at 07:04
    Chuck Norris kann seinem Chef kündigen.
    ++++

    Mir persönlich war es immer ziemlich egal, wer unter mir als Chef gearbeitet hatte. 🙂

  169. Ballweg, Gründer von Querdenken, kandidiert bekanntlich als OB-Kandidat für Stuttgart. Heute ist die Wahl. Vor einigen Tagen hat er noch extra einen Flieger mit Banner gemietet, der mit „OB-Wahl 8.11. – Ballweg“ über der Stadt kreiste.

    Er ist aber in dem dystopieverseuchten Loch so chancenlos wie der AfD-Mann Malte Kaufmann. Wird wohl irgendsoein Heini aus der linksversifften Blockpartei GRÜNE/SPD/CDU. Oder ein parteiloser Sozialismusjubler.

  170. Die BTW 2021 wird Coronabedingt nur per Briefwahl durchgeführt.Dann fliegt die AFD aus dem Bundestag und Merkel wird zur Kaiserin gekrönt.Gauland und Weidel haben Biden zum Wahlsieg gratuliert!Die AFD zerlegt sich selbst.

  171. @ ChrisOausH 8. November 2020 at 05:14

    „Dass viele Leute Corona zu ihrem Lebensmittelpunkt machen zeugt dass sie sonst nichts Wichtiges zu tun haben oder ernsthafte psychische Störungen haben.“
    Extrem viele Menschen haben ernsthafte psychische Störungen UND deswegen nichts Wichtigeres zu tun, als sich mit Märchen zu beschäftigen, die ihnen Wichtigkeit vermitteln.

  172. Lebt Chuck Norris noch? Ich meine ich kenn ihn, aber ich weiß nicht wie alt er ist. Aber weil die Securi-Firewall wieder aktv ist. Was wird eigentlich aus PI unter Kamala (von der ich immer noch nicht wei0 wie sie aussieht, weil ich ja keinen Mainstream konsumiere)? Also das ist die nächste Gefahr.
    Wenn man auch hoffen kann, das Trump eigentlich Präsident bleibt. Obwohl das faktisch nicht gehen kann (wegen Bürgerkrieg).

  173. Niemand würde Chck Norris gegen seinen Willen gegen Corona impfen, njcht mal die Impfstation selbst. Ich überlege auch, ob ich mir nicht Kampfsport-Techniken aneigne.

  174. Schöne Veranstaltung
    Super Wetter
    Nette Leute
    Schlechte Akustik
    Platz war zu klein
    Die Polizisten waren OK, die Polizeiführung war wohl wieder politisch

    Reichskriegsflaggen waren nicht erwünscht. War ok für diese Veranstaltung.

    Man hätte dem Publikum mehr Aktivität zubilligen müssen (Rufe „Widerstand…“, „Freiheit“, … )/Das kam dann später weniger unschön vom „Schwarzen Block“ des Verfassungsschutz (oder vom wem die Leute waren)

    Keine Toiletten am Platz (man musste zum Bahnhof latschen)
    Hat sich aber gelohnt
    Interessant. Der „schwarze Block“. Die konnte man mit der AntiFa eins zu eins austauschen.

  175. TERRORISTENJAGD. Pozilei-Halali auf Maskenlose (bei der Deutschen Bahn)
    Heinrich Fiechtner
    https://www.youtube.com/watch?v=e9gnEq0YNpM

    Liebe Freunde der Freiheit, erneut eine Skurrilität unserer Zeit: die Polizei in mindestens Drei-Mann-Stärke macht Jagd auf Menschen, die ihr Gesicht zeigen. Mit dabei Jörg Wenzel, ethisch nachhaltiger Finanzberater aus Würzburg.
    ————————-
    Die Bundespolizei ist schlecht informiert und macht ein ziemlich schlechtes Bild nach außen hin. Statt echte Verbrecher zu jagen kontrollieren sie rechtmäßig Maskenlose im Zug und zweifeln Atteste an, immer kurz vor der Nötigung und mit Androhungen.
    Anschauen!

  176. Ohnesorgtheater 8. November 2020 at 09:04

    Helios-Kliniken veröffentlichen Corona-Fakten: Keine Pandemie von nationaler Tragweite !!!

    keine C-Patienten auf Intensiv !!! 30 PATIENTEN mit C auf Normalstation. (Also positiv getestet, könnten auch wegen was anderem auf Normalstation sein)

    Was für eine Pandemie !!! (???)

  177. IINGRES 8. November 2020 at 09:33
    Lebt Chuck Norris noch? Ich meine ich kenn ihn, aber ich weiß nicht wie alt er ist.
    ——————————————————
    Chuck Norris isst keinen Honig. Er kaut Bienen.
    Warum bekommt Chuck Norris kein Coronavirus? Auch Viren haben Angst.

    Na klar lebt der noch. Hat gerade mal 80 schlappe Jährchen auf dem Buckel.

  178. Bodo Schiffmann auf Corona-Busstopp in Leipzig: „Wir müssen die Angst der Menschen ernst nehmen!“
    https://www.youtube.com/watch?v=PUsFp2lsFlw (4:42 im Interview gestern)

    …u.a. – von 11000 Gestorbenen 4598, die auf Intensiv gestorben sind, wo sind die restlichen 6000 gestorben?! Bei der tödlichsten Atemwegserkrankung aller Zeiten müsste man doch annehmen die 6000 wären auch auf Intensiv gestorben, zumal ja Kapazitäten frei waren …

  179. Man kann über die Querdenker denken, was man will, aber was unsere Medien daraus machen, ist das letzte.
    Linke Chaoten randalierten in Leipzig-Connewitz.
    Was schreibt die Systempresse, wie z.B. Welt und Bild ?
    Überschrift:
    Randale nach Querdenker-Demo
    Erst am Ende des Artikels steht, dass es die linken Choten waren.
    Zum Glück kaufe ich mir schon seit Jahren nicht mehr diese Wurschtblätter.

  180. INGRES 8. November 2020 at 00:04

    Da die für 17-Tage vorausschauendenden Schätzungen der Toten zwar auf Wochenbasis einigermaßen hinkommen auf Tagesbasis aber nicht, weil die Gesundheitsämter halt die Meldungen verschoben abgeben habe ich mich entschlossen die Schätzung an den Wochentag anzupassen. Über die Woche gerechnet kommen aber die Zahlen auf dasselbe raus. Das RKI macht übrigens was ähnliche. Die haben allerdings (meine ich) einen Bayes Algorithmus dafür. Da weiß ich nur, dass es sowas gibt. Ich mach es ad hoc einfacher.
    Aber das ist natürlich die Gelegenheit sich dann den Bayes-Algorithmus anzueignen, wenn ich den auf mein Problem dann anwenden kann.
    Dann vergißt man den nie mehr und kann auch im Flugzeug damit rechnen, auch wenn man kein Buch dabei hat.

    Also die Schätzung für heute ändert sich damit folgendermaßen:

    8. Nov 284 -> 123 Tote.

    Die Schätzungen für die Folgetage erhöhen sich dann entsprechen, aber das dann in der Gesamtübersicht heute Abend. Ich weiß natürlich nicht, ob die jeden Sonntag gleich viel zu wenig zählen. Aber es müßte tagesaktuell nun insgesamt besser passen. Aber vielleicht man doch die Bayes-Methode. Machen werde ich das eh dann nächste Woche.

  181. ChrisOausH 8. November 2020 at 05:14

    „….Ich füge noch hinzu, die „jeanettes“ und wie sie alle heißen, sollen sich dabei noch zwei Masken umbinden, ein Faceshield vors Gesicht hängen und einen Eimer über den Kopf stülpen….“

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich helfe Ihnen gerne etwas weiter bzgl der „Jeanettes“:
    In diesem Strang waren @klimbt und @Jeanette die Bösen. 2 Kommentatoren. In Worten: ZWEI.
    Und ein Sturm bricht los, wie üblich gespickt mit blöden Sprüchen.

  182. @ Demon Ride 1212
    8. November 2020 at 12:05

    Ich gebe Ihnen Recht.
    Da war ich wohl etwas zu emotional.
    Was mich bei den „jeanettes“ auf die Palme bringt, ist ihre Aggression gegen alle Andersdenkende mit den Mitteln ihres sehr begrenzten Intellektes.
    …trotzdem danke für den Hinweis

  183. Dichter 8. November 2020 at 08:40
    Hans R. Becher ist Chuck Norris höchstpersönlich.

    —————————————–

    :)))))))))))))))))))))))

    Nein, wirklich nicht!

    Wenn sich Chuck Norris hier registrieren würde, dann nur unter dem nick Chuck Norris … 🙂

Comments are closed.