Matthew aus Hamburg, zweiter von links, unterwegs mit Freunden im IS-Gebiet. Solche Typen laufen in Deutschland zu Tausenden frei herum.

Von MANFRED ROUHS | Die Gesamtzahl der zum Stichtag 30. September 2020 im polizeilichen Informationssystem (INPOL-Z) verzeichneten Fahndungsnotierungen mit einem Haftbefehl und der Festnahme aufgrund einer Straftat, zur Strafvollstreckung, Unterbringung oder Ausweisung / Abschiebung / Zurückschiebung belief sich auf 174.100.

Das ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion unter Federführung des stellvertretenden Bundessprechers seiner Partei, Stephan Brandner. Außerdem waren zum Erhebungsstichtag 30. September 2020 insgesamt 7163 offene Haftbefehle zu 1456 Personen mit politisch motiviertem Hintergrund in INPOL-Z bzw. solche ausländischer Behörden im Schengener Informationssystem (SIS II) ausgeschrieben. Davon fallen 116 nicht vollstreckte Haftbefehle auf den PMK-Bereich „links“, 628 auf den PMK-Bereich „rechts“ und 196 auf den PMK-Bereich „ausländische Ideologie“. 5767 nicht vollstreckte Haftbefehle ließen sich jedoch dem PMK-Bereich der „religiösen Ideologie“ zuordnen.

Stephan Brandner zeigt sich erschrocken, ob der nochmals angestiegenen Anzahl nicht vollstreckter Haftbefehle insbesondere im Bereich der religiösen Ideologie:

„Im Vergleich zu März dieses Jahrs stieg die Anzahl der nicht vollstreckten Haftbefehle im Bereich der politisch motivierten Kriminalität um 333 an. Die Zahlen sind äußerst besorgniserregend, insbesondere vor dem Hintergrund, dass darunter 259 Haftbefehle aufgrund von Terrorismusdelikten zu finden sind. Der Bundesregierung sind außerdem 169 Gefährder mit offenem Haftbefehl bekannt, 165 davon aus dem PMK-Bereich der ‚religiösen Ideologie‘ sowie 21 relevante Personen mit offenem Haftbefehl, davon 18 aus dem PMK-Bereich der ‚religiösen Ideologie‘.“

Und weiter: „Die Zahlen zeigen deutlich: Der Islamismus in allen seinen Ausprägungen ist die größte Gefahr für unser Land und unsere Demokratie. Wer das unterschätzt und immer mehr Geld in den Kampf gegen rechts pumpt, während andere Extremisten geradezu unbeobachtet ihr Unwesen treiben können, der missachtet, dass wir auf einer tickenden Zeitbombe sitzen.“


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

23 KOMMENTARE

  1. Und Merkel-Rotgrünlinkefdp (die Befürworter des Terrorismus), lassen unentwegt weitere Islam-Psychopathen durch die offenen Grenzen ins Land.

  2. Erschreckende Zahlen.
    Aber nein!
    Die Islamisten bedrohen NICHT die Demokratie .
    Die Löwen bedrohen auch nicht die Zoo-Ordnung,
    sondern die Schlüsselträger welche im Dunkeln die Fallgitter hochziehen und sich einen Spaß machen, wenn die Kreaturen aufeinander losgehen.

  3. Das Traumvolk der Kulturmarxisten.

    Alle sind sie gleich – gleich blöd, gleich fanatisch, gleich gewalttätig.

  4. Schon mal eine Steuererklärung aus berechtigten oder nicht vorhandenen Gründen nicht eingereicht? Da schätzt das FA mal großzügig und verbindlich, was es da zu holen gäbe. Null Toleranz. Man könnte sehr wohl, wenn es gewollt wäre.

  5. nicht die mama 3. Dezember 2020 at 20:09

    Das Traumvolk der Kulturmarxisten.

    Alle sind sie gleich – gleich blöd, gleich fanatisch, gleich gewalttätig.

    ….mehr braucht man dazu nicht mehr zu bemerken. Der ideologisierten Verblödung sind halt keine Grenzen gesetzt….

  6. Vor Haldewang galten Moslems immer als größte Gefahr für unser Land. (Siehe jährliche Verfassungsschutzberichte!)

    Danach folgte erst die ANTIFA …

    Beide zusammen bilden das größte Gewaltpotenzial. Auf deren Konto kommen auch die meisten verletzten Polizisten. Ob die Verfassungsschutzberichte überhaupt mal vom Innenminister, der Kanzlerin oder vom Bundespräsidenten gelesen werden? Letzterer hätte dort einen Fundus für seine Sonntagsreden bei bestimmten Anlässen!

  7. Merkel und andere Grüne wollen noch mehr gewalttätige Moslems in Deutschland haben. Ohne Einladung würden die nicht kommen. Das gleiche gilt für Sozialleistungen für Asylanten.

  8. Die wären hinter Gitter wirklich besser aufgehoben.
    Am Besten in einem Affenkäfig.
    Sonst kann man langfristig nur noch mit einer Pistole aus dem Haus gehen.

  9. Rückzugs und Aufmarschgebiet Deutschland . Der IS , Boko Haram al Nusra und Co wären mit dem Klammerbeutel gepudert wenn sie die großzügige Einladung der Kanzlerin nicht angenommen hätten .

  10. „Dramatischer Anstieg der Haftbefehle gegen Dschihadisten“
    ……………………………………………………………………………………..

    Och, herumdoktern an der Oberfläche, dann kommen vielleicht 3, 4 von denen in die Luxus“straf“ANSTALT, so richtig mit Spielkonsole, Gebetsraum, Kontakt zur Kommünitiiii, Betreuung nur vom Imääääm, HalalSpirenzien, Freizeitgedöns etc.
    Nach ein paar Monaten gehts dann in den Freigang mit „Rehabilitierungsgedöns mit Sozialarbeiter*Innen, abwechselnd und am liebsten jung blond und willig…. usw.
    Ach ist das herrlich, da lässt sich logieren wie bei Mohammel in Mecker… SchalllaaIschwörrre !!!

    *
    In krankreich scheint man die ganze iSSlam*Scheiße ernsthafter anzugehen….

    Frankreich kontrolliert über 70 Moscheen – und kündigt Schließungen an

    „Nach den Anschlägen auf eine Kirche in Nizza und der Ermordung eines Lehrers hat die französische Regierung ihr Vorgehen gegen Islamismus verschärft. In einer „massiven und beispiellosen Aktion“ sollen verdächtige Moscheen überwacht werden….“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article221706332/Frankreich-Innenminister-laesst-76-Moscheen-kontrollieren.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter

  11. MKULTRA 3. Dezember 2020 at 23:56

    „Wien. Nach einer islamistisch motivierten Anschlagsserie auf ICE-Züge auf der Strecke München-Nürnberg ist ein 44-jähriger Iraker am Donnerstagabend in Wien zu lebenslanger Haft verurteilt worden….“
    ————————————————————————————

    So ein Pech aber auch !!!
    Konnte die eSPeDe seine Abschiebung nach Österreich denn nicht noch rechtzeitig verhindern…. ?
    Beim Adolf hat es ja geklappt, die haben damals die Abschiebung ihres GenoSSen verhindern können.

    Gottachgottach….der arme Mönntsch

  12. Due Jungs auf dem Bild bräuchte die AfD als Sicherung gegen die Antifa für öffentliche Auftritte auf der Straße. Ansonsten kann das mit der AfD rein logisch nix mehr werden.

  13. Was für ein Schnappschuss. Die Kerle sehen aus wie die hiesigen Gebrauchtwagenhändler in Berlün Neukölln.
    Um solcher Figuren habhaft zu werden braucht man nur „Kinderporno“ oder „Rechte Zelle“ drauf zu schreiben, dann klappt’s. Zu allem anderen fehlt der politische Wille.

  14. Die international meist gesuchten „Deutschen“ 2020 lt. BKA:
    Abdul Majed Remmo
    Mohameed Remmo
    Soheil Omid Kholossian
    Jan Marsalek
    Frahd Ramzan Ahmad
    Poongodi Kannan
    Mohamed Abdellaoui
    Shakhwan Suleman Mohammed
    Kastriot Selimi
    Said Bahaji

  15. Das wird sich erst ändern, wenn Politiker direkt von diesen Extremisten angegriffen werden . Mit den kriminellen Clans wird es beginnen .

  16. aktueller Werbespot von EDEKA:

    lasst und froh und bunter sein……………….. wir lieben die Vielfalt!!!

  17. Wie viele Tote braucht es, wie viele abgeschlagene Köpfe bis die europäischen Regierenden die Lage begreifen, in den sie uns gebracht haben?

Comments are closed.