Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Die Ideologie, die in den Köpfen der Taliban tickt, ist nicht plötzlich vom Himmel gefallen. Sie ist 1400 Jahre alt. Es ist der weltlich orientierte, politische Teil des Islams, mit dem schon der Prophet Mohammed das Gebiet des heutigen Saudi-Arabiens mit Waffengewalt eroberte. Mohammed war bekanntlich auch ein Kriegsfürst und seine von Allah übersandten Anweisungen aus der zweiten Phase seines Wirkens in Medina bestimmen den maßgeblichen Teil des Korans, der mit seinen vielen Gewalt-, Kampf-, Kriegs- und Tötungsbefehlen bis heute aktuell ist. Mit diesem geistigen Werkzeug haben die Taliban nun ganz Afghanistan unterworfen.

Der Begriff Taliban bedeutet „Schüler“. Sie sind streng gläubige Moslems, die den Politischen Islam exakt so ausleben, wie er in der Scharia, dem islamischen Gesetz, definiert ist. Sie richten sich genau nach den islamischen Primärquellen Koran, dem Heiligen Befehlsbuch, Sunna, der Sammlung der Aussprüche des Propheten Mohammed, und Sira, der Beschreibung der Lebensgeschichte des Propheten. Die Anweisungen dieses Politischen Islams haben das Ziel der weltweiten Machterringung und das Überstülpen der Scharia auf die gesamte Menschheit.

Afghanistan sollte ein grelles Warnsignal für die noch freie, westliche, demokratisch orientierte Welt liefern: dass diese Ideologie so mächtig ist, ein ganzes Land in Windeseile unter seine Kontrolle bringen zu können. Und dass diese Ideologie beileibe nicht auf Afghanistan beschränkt ist, sondern weltweit in zig Millionen Köpfen tickt.

Aber leider werden erneut die falschen Schlüsse gezogen. Linksgrün orientierte Medien geben mal wieder den USA und der NATO die Schuld an dem Desaster, versetzen die gesamte afghanische Bevölkerung in den beliebten Opferstatus und klammern die Ideologie des Politschen Islams vollkommen in ihrer „Analyse“ aus. Eine der wenigen wohltuenden Ausnahmen in den bei diesem Thema nahezu gleichgeschalteten Mainstream-Medien ist derzeit die Bild-Zeitung, die erstaunlich faktennah über die Orientierung der Taliban an die Scharia berichtet. Hierzu habe ich am 20. August einen Livestream gesendet, den ich nun in einigen Kurzvideos thematisch zusammengefasst habe. Im Video oben ist zu sehen, wie gut die Bild das Gedankengut der Taliban darstellt.

Einige Taliban-Funktionäre sind auch so mitteilungsfreudig, dass sie den islamischen Hintergrund ihres Wirkens offen erklären. Suhail Shaheen beispielsweise, einer der Taliban-Sprecher, erklärte am 16. August in einem Interview mit dem britischen Sender Sky News das islamische Gebot, das Frauen zur Bedeckung ihres Körpers verpflichtet:

„Es ist nicht etwas, das wir den Frauen aufgezwungen haben. Dass Frauen den Hidschab tragen müssen, basiert auf der Grundlage des Heiligen Korans und der Regeln unserer Religion. Das ist für ihre Sicherheit. Muslimische Frauen nicht nur in Afghanistan, sondern in allen islamischen Ländern tragen den Hidschab. Alle praktizierenden Frauen tragen den Hidschab. Er ist also ein Teil ihres Glaubens. Das sind nicht unsere Regeln, das sind islamische Regeln. Frauen haben daher kein Problem mit dem Tragen eines Kopftuchs oder einer Burka.“

Indem moslemischen Frauen von klein auf eingetrichtert wird, dass das Verhüllen der Wille Allahs ist und es andernfalls direkt in die Hölle geht, tragen auch immer mehr Mosleminnen in der westlichen Welt das Kopftuch. Es ist die öffentliche Demonstration der intensiven Hinwendung an den Politischen Islam.

Eine hochinteressante Ausnahme in der Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Medien über die Vorgänge in Afghanistan lieferte die ARD Tagesschau, die am 16. August 2021 zur Hauptsendezeit um 20 Uhr erklärte, dass die Taliban einer „strikten Auslegung des Islam und des Islamischen Rechtes, der Scharia“ folgen. Ihre ideologischen Grundlagen würden in religiösen Zentren in Pakistan geformt. Dazu zeigte die Tagesschau Bilder hunderter streng religiöser Moslems, die sich im Koran vertiefen:

Diese Ideologie hat mächtige Verbündete. Das politische Zentrum der Taliban war seit 2013 in Doha, der Hauptstadt Katars. Von dort wurde am 18. August die Führungsriege der Taliban nach Afghanistan geflogen. Es gibt enge Verbindungen zwischen Taliban, Muslimbrüdern, Katar und dem Terror des Politischen Islam:

Mit einer solch klaren Berichterstattung in einem Massenmedium kommen wir dem Ziel näher: Den Politischen Islam als Quelle des Unheils zu identifizieren und folglich die Ungültig-Erklärung dieses hochexplosiven ideologischen Gemischs fordern, das jetzt auch in Afghanistan wieder zur Explosion gekommen ist. Aber unsere derzeitige Regierung ignoriert das Thema bisher völlig:

Aufgrund dieser totalen Blindheit unserer Regierung gegenüber den Gefahren des Politischen Islams stellte auch PI-NEWS völlig berechtigt die Frage „Werden wir eines Tages auch so fliehen müssen?“:

Im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion liegt derzeit, dass Deutschland so viele wie möglich von den sogenannten „Ortskräften“ ins Land holen sollte. Die Rede ist von über zehntausend Menschen. Jeder einzelne dieser „Ortskräfte“ muss natürlich teuer von den Taliban erkauft werden. Was dieses massenhafte Hereinholen für schwerwiegende Probleme nach sich ziehen dürfte, wird in einem weiteren Artikel dargestellt. Hierzu auch ein Livestream vom Sonntag:


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Kritik am Politischen Islam muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN:HU70117753795954288500000000, BIC:OTPVHUHB. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

97 KOMMENTARE

  1. Die Anweisungen dieses Politischen Islams haben das Ziel der weltweiten Machterringung und das Überstülpen der Scharia auf die gesamte Menschheit.
    ++++

    Daraus wird nichts!

    Weil die Islamisten zu dämlich (IQ’s zu niedrig) und letztlich militärisch zu rückständig sind!

  2. eule54 28. August 2021 at 16:53

    Die Anweisungen dieses Politischen Islams haben das Ziel der weltweiten Machterringung und das Überstülpen der Scharia auf die gesamte Menschheit.
    ++++

    Daraus wird nichts!

    Weil die Islamisten zu dämlich (IQ’s zu niedrig) und letztlich militärisch zu rückständig sind!
    ==============
    Sorry die geburtenrate und die einwanderung in alle nicht-islam-systeme spricht massiv DAGEGEN

  3. Es ist schlimm, dass man wegen der Offene Grenzen Agenda der Merkel und aller BRD-Altparteien jetzt nur noch auf die Taliban hoffen kann, dass die die Grenzen für die Ausreise von Millionen Afghanen schließen. Wenn die Taliban die Grenzen öffnen, dann Gnade uns Gott.

    Wir müssen aber trotzdem davon ausgehen, dass sich jetzt überall im Ausland lebende Afghanen und angebliche „Afghanen“ auf den Weg machen um auf dem Flüchtlingsticket eines angeblichen aus Afghanistan kommenden Afghanen Zugang zu unserem Sozialsystem zu bekommen.

    Im Iran und der Türkei leben seit vielen Jahren sehr viele Afghanen in Sicherheit, und auch die Nordafrikanischen Glücksritter könnten wie 2015 ihre Chance wittern um illegal in Deutschland Asyl zu fordern.

  4. Das Wichtigste für den Westen ist es m. E. zu verhindern, dass Islamisten in den Besitz von Kernwaffen gelangen!

    Dazu müssen islamische Staaten ggfs. unbedingt rechtzeitig in Abraumhalden gebombt werden!

  5. @ eule54 28. August 2021 at 16:55
    Wo denn? Die Taliban haben sie doch schon freudig begrüßt. Mit denen werden sie gut zusammenarbeiten, weil sie scharf auf die reichhaltigen Bodenschätze sind.

  6. Afghanistan – grelles Warnsignal für die (noch) freie westliche Welt

    Afghanistan ist nur ein weiterer Meilenstein in Richtung Niedergang, Selbstauflösung und Islamisierung des Westens.

  7. Herr Stürzenberger,
    Das ist alles richtig was Sie schreiben.
    Nur für Otto-Normal-Medienkonsument viel zu viel Informationsstoff.

    Ich würd mich eher einer Kampagne ähnlich dem „grünen-mist“ angesprochen fühlen (mit all den islam-nachteilen)

    Islam bedeutet
    * Auspeitschung
    * Frauenunterdrückung
    * Schwulenunterdrückung
    *
    usw usf

  8. @ BePe 28. August 2021 at 17:05
    Da habe ich wenig Hoffnung. Gegen viel Geld werden die Taliban jeden Bürger gerne an den Westen verkaufen. Und bei unseren verblödeten Politikern wird das RICHTIG teuer!

  9. Diese vermeintlich objektive Berichterstattung hat leider nur das Ziel den Ureinwohnern dieses Landes die uneingeschränkte Aufnahme von sog. Ortskräften in das Deutsche Sozialsysteme schmackhaft zu machen . Nach dem Motto : wir müssen diese armen Menschen vor den bösen Steinzeitislamisten retten .

  10. eule54 28. August 2021 at 16:55

    Die Chinesen zeigen es dem Westen, wie man mit islamischen Kuffnuck** umgehen muss!
    ==========
    China ist aber auch ein ziemlich autoritär/totalitärer staat.
    Vielleicht das einzige gegenmittel zum islam

  11. Genau so ist es. Deshalb ist es jetzt auch albern, die Taliban gegenüber dem afghanischen IS-Ableger ISIS-Khorazan als „moderat“ und beide als „spinnefeind“ zu bezeichnen. Die unterscheiden sich nicht die Bohne und „spinnefeind“ sind sie sich nur, weil jeder Kalif sein will anstelle des Kalifen. Dabei läuft das immer nach Schema Koran: Die einen Islamer sind den anderen Islamern nicht radikal oder koranisch genug und zack – ist eine neue islamische Terrortruppe geboren.

    Aus der Moslembruderschaft entstand Al Qaida, weil einigen Moslembrüdern die radikalen Moslembrüder nicht radikal genug waren. Aus Al Qaida entstand ISIS, weil einigen Al Qaidanern die Qaida nicht radikal genug war. Die Taliban hatten Al Qaida vor und bis 9/11 Unterschlupf geboten. Jetzt kämpfen beide um die Macht.

    Islam ist Islam und wird es immer bleiben: Eine einzige bestialische Blut- und Gewaltorgie.

    Nebenbei zu Chorasan: Als der Islam unmittelbar nach Mos Tod mit Krieg, Feuer und Terror aus der arabischen Halbinsel hervorbrach, wurde dieses zentralasiatische Reich als erstes von den islamischen Umayaden unterworfen (651 n. Chr.). Die Umayaden wurde keine 100 Jahre später von ihren islamischen Brüdern, den Abbasiden, plattgemacht. Wobei auch da die Truppen sofort zu den Siegern überliefen.

    Islam ist Islam.

  12. 2020
    28. August 2021 at 17:02
    eule54 28. August 2021 at 16:53

    Die Anweisungen dieses Politischen Islams haben das Ziel der weltweiten Machterringung und das Überstülpen der Scharia auf die gesamte Menschheit.
    ++++

    Sorry die geburtenrate und die einwanderung in alle nicht-islam-systeme spricht massiv DAGEGEN
    ++++

    Mit einer hohen Fertilität alleine kann man keinen Krieg gewinnen!

    Für Deutschland empfehle ich einen drastischen Ausbau der Sicherheitskräfte, insbesondere mit
    SEK‘s!

    Und nach Draußen die Wiedereinführung der Wehrpflicht für die Bundeswehr und die Wiederherstellung ihrer Kampfkraft mindestens auf den Stand von 1969!

    ***MOD: gelöscht***

  13. eule54 28. August 2021 at 16:53
    Die Anweisungen dieses Politischen Islams haben das Ziel der weltweiten Machterringung und das Überstülpen der Scharia auf die gesamte Menschheit.
    ++++

    Daraus wird nichts!

    Weil die Islamisten zu dämlich (IQ’s zu niedrig) und letztlich militärisch zu rückständig sind!

    Das dachte ich bis vor kurzem auch – inzwischen bin ich damit sehr vorsichtig geworden.
    In England hat die Hauptstadt inzwischen einen mohammedanischen Bürgermeister und weitere werden in ganz Europa folgen, die es in mittlere politische Ämter schaffen werden.
    Dazu arbeitet den Mohammedanern die Demographie und Migration in die Hände, was eine unheilvolle Symbiose mit der Suizid-gleichen Toleranz des Westen eingeht.
    Wenn die Mohammedaner es im Westen auch nicht gleich bis in die ganz hohe Politik bringen werden, so werden sie demographisch die Macht im öffentlichen Raum übernehmen, da sie irgendwann solche Masse sein werden, gegen die die hiesigen Exekutiven auf Grund der numerischen Verhältnisse nicht mehr ankommen können.
    Die einzige Frage wird sein, inwieweit die mohammedanischen Leitfiguren wie beispielsweise Erdogan ihre Mobs unter Kontrolle halten können.

  14. Frauen haben daher kein Problem mit dem Tragen eines Kopftuchs oder einer Burka.

    Afghanen haben kein Problem mit der Scharia sowie mit Körperstrafen wie Auspeitschen und Handabhacken:

    So bejahten 99 Prozent der Befragten in Afghanistan die Anwendung der Scharia.

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/studie-mehrheit-der-muslime-fuer-scharia-anwendung/8145784.html

    Die Hinrichtung von Konvertiten und Körperstrafen wie Auspeitschen und Handabhacken wurde demnach in den meisten Ländern nur von einer Minderheit befürwortet, nur in Afghanistan und Pakistan gab es dafür breite Zustimmung.

  15. unbetreutes Denken
    28. August 2021 at 17:07
    @ eule54 28. August 2021 at 16:55
    Wo denn? Die Taliban haben sie doch schon freudig begrüßt. Mit denen werden sie gut zusammenarbeiten, weil sie scharf auf die reichhaltigen Bodenschätze sind.
    ++++

    Ja, die Chinesen versuchen erfolgreich mit ihren islamischen Connections ihre Wirtschaft zu bereichern.

    Aber Axt- und Messerangriffe sowie Bombenterror durch Islamisten hätten in China keine Chance.
    Die Chinesen würden die verrückten Islamisten sofort fertig machen!
    Ohne Stuhlkreise usw.. 🙂

  16. Wir sollten die Gespräche mit den moderaten Islamist:Innen (m, w, d) und den moderaten Taliban:Innen (m, w, d) suchen. Auch die gemäßigten Islamist:Innen (m, w, d) sowie die gemäßigten Taliban:Innen (m, w, d) dürfen dabei nicht ausgeschlossen werden. Wichtig ist auch die gemäßigten radikal islamistischen Taliban:Innen (m, w, d) mit ins Boot zu holen. Bei einem gemeinsamen Stuhlkreis der Bischöf:In Margot Käßmann bei dem ebenfalls die gemäßigten radikal islamistischen ISIS-Khorazan:Innen (m, w, d) zugegen sind wird dann gemeinsam gebetet.
    Wer es am längsten bei diesem Stuhlkreis aushält nicht auf den Knopf der Weste zu drücken der hat gewonnen.

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Veröffentlicht am 29.12.2007

    Dem wahren Gesicht des Islam begegnet man nicht auf der deutschen Islamkonferenz. Man begegnet ihm in Ländern wie Pakistan. Dieser Islam richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben – gegen Demokraten, gegen Atheisten und vor allem gegen Frauen.
    ➡ Und die Welt schaut wie paralysiert zu.

    Auch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Agnostiker und Atheisten. Und er richtet sich vor allem gegen Frauen. Er ist Handwerk des männerbündischen Islam, der mit aller Macht verhindern möchte, dass Frauen gleichberechtigt werden und ihre Jahrhunderte lange Unterjochung ein Ende findet.

    Dem wahren Gesicht des Islam begegnet man nicht auf der deutschen Islamkonferenz. Man begegnet ihm in Ländern wie Pakistan. ➡ Dieser Islam hat einen Weltkrieg angefangen. Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon. Für viele Zeitgenossen schlagen weit hinten in der Türkei, die Völker aufeinander ein. Es gibt in unserer vernetzten Welt aber kein „weit hinten“ mehr. Sondern nur noch ein „draußen vor der Tür“. ➡ Der Totalitarismus der Taliban und der muslimischen Terrorzellen ist wahrscheinlich schlimmer als der Faschismus, denn er ist nicht das Ergebnis eines Zivilisationsprozesses. Er entsteht in einem Raum, in dem nichts mehr an zivilisatorischen Fortschritt erinnert.

    https://www.welt.de/politik/article1500196/Der-Terror-kommt-aus-dem-Herzen-des-Islam.html

  17. Kleine Flaggenkunde am Sonnabend:

    Wahrscheinlich haben alle hier schon die Taliban mit ihren weißen Fahnen mit der Schahada gesehen. Das ist die neue Flagge Afghanistans (die alte rot-grün-schwarze Trikolore wurde überall eingeholt und gilt nicht mehr), die öffentlichen Gebäude sind jetzt mit der weißen Schahada-Flagge geflaggt. Oft hat sie unter der Schahada noch den (arabischen) Zusatz „Islamisches Emirat Afghanistan“.

    Warum ausgerechnet diese weiße Schahada-Flagge?

    Im Islam heißt sie „al liwaa“ und geht laut Tradition auf Mohammed – was sonst – zurück. Sie stand sowohl für ihn als Führer der islamischen Armee als auch als Fahne des ersten islamischen Staates. Genau in dieser Tradition sehen sich die Taliban; genau deshalb haben sie diese Flagge gewählt.

    Die schwarze Fahne (mit Schahada) ist die des Jihads; die grüne Fahne (mit Schahada, wie die Saudische oder die der Hamas) ist die von von Mohammed, der Grün als seine persönliche Farbe wählte.

    Bilder der Taliban-Fahne:

    https://www.france24.com/en/live-news/20210823-taliban-flags-proliferate-as-afghan-tricolour-becomes-resistance-symbol

    Zur Bedeutung der „al liwaa“: S. 58 dieser hervorragenden Dokumentation über islamische Symbolik:

    https://ctc.usma.edu/wp-content/uploads/2010/06/Islamic-Imagery-Project.pdf

  18. Ich befürworte sämtliche Aussagen des Herrn Stürzenberger, dennoch ist er, wie so viele andere islamkritische Menschen auch, ein Rufer in der Wüste. Ist die breite Mehrheit im Westen wirklich so ignorant und verblödet, sehenden Auges in ihren Untergang zu laufen? Ja, sie ist es.

  19. Die Evangelische Kirche im Rheinland mit ihrem Präses Thorsten Latzel, im Land von „Türken-Armin“, hat sich schon in vorauseilendem Gehorsam dem Islam , ohne Not und unter Verrat von Bibel und aller Bekenntnisschriften, unterworfen!
    IDEA schreibt:
    „Der neue Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Thorsten Latzel, hat sich ausdrücklich zu dem umstrittenen Islam-Papier der Landeskirche bekannt.“
    https://www.idea.de/spektrum/rheinland-thorsten-latzel-bekennt-sich-zu-islam-papier
    https://www.pi-news.net/2021/01/evangelische-kirche-im-rheinland-tritt-oeffentlich-fuer-muezzinrufe-ein/

    Danke , Herr Stürzenberger für Ihre wertvolle Aufklärungsarbeit!

  20. eule54 28. August 2021 at 16:53

    ++++
    Daraus wird nichts!
    Weil die Islamisten zu dämlich (IQ’s zu niedrig) und letztlich militärisch zu rückständig sind!
    -.-.-.-.-.-.-.-.-

    Dass Sie sich da aber mal nicht schwer irren:
    Um das zu ändern, bau(t)en die Deutschen ihnen Schulen und die Amerikaner statteten sie mit neuester Waffentechnik aus! 🙂 🙂 🙂

  21. Es kam schon im letzten Strang auf:

    Von den durch die Bundeswehr ca. 4000 evakuierten Afghanen sind lediglich 100 „Ortskräfte“. Der Status der restlichen 3900 Personen ist, sagen wir es mal sehr höflich, eher dubios.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/bittere-zahlen-kaum-ortskraefte-unter-geretteten-afghanen-77512304.bild.html

    Schweinepriester Habeck grunzt jetzt auch scheinheilig los (Zahlsperre):

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus233416461/Robert-Habeck-Muessen-sehr-genau-hinschauen-wer-in-den-hier-ankommenden-Maschinen-sitzt.html

  22. Richtig Herr Stürzenberger, dass ist ein Teil des Problems.

    Die anderen Teile:
    a) Das die USA die Mudschadedin gegen die damalige Sowjetunion benutzt und aufgebaut haben.
    b) Das die USA nach 9/11 nicht nur „Rache“ wollten (und zeigen konnten wer uns angreift ist weg) sondern
    in A. auch noch „nationbuilding“ betreiben wollte.. Oder es vorgaben damit die Rüstungsindustrie fette Gewinne
    machten. Die „nationbuilding“ ist krachend gescheitert.
    c) Deutschland, als drittklassiger“ Partner mitmachen „durfte“ und nicht mal ansatzweise das Format hat, weder
    militärisch, noch politisch irgendetwas alleine zu schaffen.
    d) Angenehmer (und von den USA gewollter? Ich meine ja) Nebeneffekt das allein aus Afghanistan in Deutschland rund 300.000 „Flüchtlinge“ kamen. Deutschlands also innen.- und gesellschaftspolitisch geschwächt wird und das
    Geld der Steuerzahler eben nicht für die Infrastruktur und Bildung der Deutschen ausgegeben wird.
    Plus ein Sicherheitsproblem. Was die Konkurrenz der Deutschen auf dem Weltmarkt schwächt. Auf lange Zeit.

    e) Ähnlich und schlimmer wie im Irak und Syrien. Auch mit von den USA in Gang gesetzt, das irakische Militär nach Hause geschickt (geköpft) und aus dem Irak abgezogen. Uuuupss im Vakuum entsteht eine große islamistische Terrorzelle die auch Syrien (schiitisch dem Iran zugeneigt) schwer zu kämpfen gibt.
    Die USA: „Das wollten wir nicht!“ Naaa, wem nützt das denn alles?
    Wieder eine RIESENflutwelle von islamischen Flüchtlingen in Richtung Europa und dort hptsl. nach Deutschland. Ei wem das wohl nützen könnte?

    f) Wie viele „Flüchtlinge“ haben die USA von 2001 bis jetzt aufgenommen und wie viele Deutschland.
    Ganz besonders im Verhältnis zur Bevölkerungszahl. Ich kenne die Zahlen der USA nicht (irgendwer hier?)
    aber ich wette in absoluten Zahlen weniger als 10% . In Prozentzahlen unter 5&.
    Sicherlich Reiner Zufall.

    g) Wie viele der Afghanen die nach Ramstein geflogen wurden (von der Luftwaffe der USA) werden in Deutschland bleiben? Wie viele kommen in die USA ? Wie viele zu anderen Destinationen?
    Wird die Presse berichten? Warum immer noch keine Obergrenze? Warum wollen (nicht nur) Grüne Gering.- und Unqualifizierte nach Deutschland holen? Warum so gut wie keine Abschiebungen von Menschen ohne Aufenthaltsrecht? Im Gegenteil, müssen mal 69 nach Afgh. zurück heult die Presse“unmenschlich“ herum.
    Mörder, Vergewaltiger, Räuber müssen in Deutschland beleiben. Wenn es Afghanen sind jetzt auf jeden Fall.
    Es bleibt spannend und zunehmend islamisch in Deutschland.

  23. Mir fiel unlängst ein Buch in die Hände, es heißt: „Der Himmel der Frau ist unter den Füßen ihres Mannes,“ von Jan Goodwin. Die Autorin – keine Islamgegnerin!- lebte vier Jahre in zehn islamischen Ländern und führte mit Hunderten von Frauen Gespräche über Politik und Religion, Sexualität und Moral und die tägliche Unterdrückung von Frauen in diesen Ländern. Kennt das zufällig jemand? Das Buch liest sich super flüssig und bietet einen tiefen Einblick in Dinge, mit denen man niemals konfrontiert werden möchte. Sollte für jeden Islamversteher zur Pflichtlektüre erklärt werden, denn, neben den grausigen Eindrücken, vermittelt es vor allem eines: Der Islam, egal in welcher Ausprägung, ist mit einem Leben in Freiheit nicht vereinbar.

  24. Frau Merkel muss, noch vor ihrem überfälligen Rücktritt, als Konsequenz ihrer letzten Fehleinschätzungen den politischen Islam verbieten. Wenn sie es nicht tut müssen all die gefährlichen Gruppen sehr viel genauer überwacht werden. Sonst ist deren Treiben in Deutschland bald die nächste Fehleinschätzung, dann jedoch hier bei uns. Die Regierung kann uns dann nicht helfen. Warnen kann sie anscheinend, wie bei der Hochwasserkatastrophe an der Ahr gesehen, auch dann nicht wenn den Bürgern sprichwörtlich das Wasser bis zum Hals steht.

  25. Afghanen kennen keinen Patriotismus. Das Land ist denen egal. Zuerst kommt die Stammesgruppe und der Islam.

  26. Wintersonne 28. August 2021 at 17:44

    Ich befürworte sämtliche Aussagen des Herrn Stürzenberger, dennoch ist er, wie so viele andere islamkritische Menschen auch, ein Rufer in der Wüste
    ================
    Herr Stürzenberger ist vielleicht sogar der neue Peter Scholl-Latour.

    Aber auf PSL hat weder die bundesregierung 2006 ? noch irgendjemand anders gehört. Indirekt schreit der westen wohl nach seiner vernichtung.

    um die erste niedergegangene hochkultur der neuzeit zu werden

  27. Die EU will ja nach eigenen Aussagen gegen Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit kämpfen. Da plötzlich immer mehr „Ortskräfte“ aus Affghanistan nach Germoney ausgeflogen werden, wäre es ein Akt internationaler Rechts-/Amtshilfe, wenn das Deutsche Finanz-/Innenministerium jetzt eine Steuer-CD mit den Namen der hier vor den talibanischen Finanzbehörden geflüchteten „Ortskräfte“ senden würde. Es geht nicht mehr oder weniger als um die Steuergerechtigkeit in Affghanistan. Einem solchen Anliegen kann sich in Deutschland keine Altpartei ernsthaft verschließen. Die Amtshilfe gegenüber dem talibanischen Finanzamt ist zweifelsfrei ein moralisches Muss. Deutschland „rettet“ ja nur „Ortskräfte“ und die haben im „öffentlichen Dienst“ (sicher gibt es Arbeitsverträge und Gehaltsbescheinigungen!) sicher nicht wenig verdient. Ob ordnungsgemäß versteuert … das müssen die talibanischen Finanzbehörden klären.

  28. Leute wacht auf!
    .
    Die Altparteien wollen Deutschland islamisieren und aus DE ein zweites Afghanistan und Syrien machen. 300.000 illegale Afghanen und Mio. Syrer sind schon in DE und es sollen Hunderttausende mehr.
    .
    Der deutsche Steuerknecht wird nicht gefragt, er soll nur zahlen, die Fresse halten und Opfer bringen auch tödliche…. Und die dt. Justiz deckt diese ausl. Bestien. .. auf Weisung aus den Altparteien!
    .
    Hussein K.: afghanischer Mörder und Merkels Gast.:
    .
    „Es war doch nur eine Frau“

    .
    Davon gibt es in DE Tausende.
    .
    .
    2035 sitzen Taliban im Kanzleramt und Bundestag!
    .
    Das ist ernst gemeint!

    .
    .

  29. Alberta Anders 28. August 2021 at 17:50
    f) Wie viele „Flüchtlinge“ haben die USA von 2001 bis jetzt aufgenommen und wie viele Deutschland.

    Ich kenne die Zahlen aus USA auch nicht.
    Im Jugoslawienkonflikt zeigte sich, dass die sog. Flüchtlinge nicht in die USA wollen und 2015 wollten auch sehr wenige von Griechenland in die USA.

  30. @ 2020

    „Indirekt schreit der westen wohl nach seiner Vernichtung“

    Kommt mir auch so vor. Mein Gott, wenn man sehenden Auges durchs Leben geht, muss einem doch auffallen, was hier und in anderen Teilen Europas los ist! Wie kann man denn angesichts aller Fakten immer noch daran glauben, dass man mit den Anhängern dieser Ideologie friedlich Tür an Tür leben kann?

  31. Herr Steinmeier: Wir müssen die Lehre aus Afghanistan ziehen..

    Lieber Herr Steinmeier, öfter mal PI-News Lesen, dann wüssten, sie mehr und hätten vor mehr als einem Jahrzent, die Erkenntnisse, die sie heute bedürfen.

    Sie und Co müssen dazu lernen, Schafen sie das?

    Es ist nur zu befürchten das ihren Gnossen einen derartige Erkentnissgewinn nicht zu lassen würden.

    Jeder bezieht sich auf seien begrenzten Horizont und der Unterordnung unter die Gruppe.

    Ander Gruppen die bereits eerkannt haben, werden mit allen Mitteln, bekämft und ausgegrenzt.

    Gruppendynamik:
    Wenn einer das rchtige erkennt und dann richtig hadeln will, wird er am Bein wider auf die Line der ideologie zu rück gezogen.
    Fortschritt ist somit nicht möglich.

    Bei Muslime ist der erhobenen Zeigefinger, des Propheten, für Abweichler, der höchste Grad der Warnung. Dann wird es ernst für Leib und Leben.

    Das muss mann wissen und berücksichtigen.

  32. Engelsgleiche
    28. August 2021 at 17:47
    eule54 28. August 2021 at 16:53

    ++++
    Daraus wird nichts!
    Weil die Islamisten zu dämlich (IQ’s zu niedrig) und letztlich militärisch zu rückständig sind!
    -.-.-.-.-.-.-.-.-

    Dass Sie sich da aber mal nicht schwer irren:
    Um das zu ändern, bau(t)en die Deutschen ihnen Schulen und die Amerikaner statteten sie mit neuester Waffentechnik aus! 🙂 🙂 🙂
    ++++

    Islamisten mit modernen Waffen auszustatten war natürlich besonders in Afghanistan ein großer Fehler.

    Ich denke aber, dass viele Islamisten zu blöde sind, damit umzugehen.

    Außerdem müssen moderne Waffen gewartet und immer wieder mit Ersatzteilen, Updates usw. versorgt werden.

    Spätestens (ohne Kriegseinsatz) nach ca. 1 Jahr verlieren die sonst an Schlagkraft.
    Mit Kriegseinsatz geht dieser Prozess noch schneller.

    Mir wurde mal die Verantwortung für 10 Panzer vorübergehend bei der Bundeswehr (Panzeraufklärer) auferlegt.

    Die waren überwiegend nicht mehr gefechtsbereit und die Liste für bestellte Ersatzteile war lang!

    Und dann, welch ein Wunder, kam der Einmarsch der Roten Armee und der Volksarmee nach Tschechien.

    Nur 1 Tag! Später wurden 7 von den 10 Panzern ausgewechselt!
    Und für die Munitionsbunker gab es auf einmal Ameisen (Hubkarren) fürs Aufmunitionieren. Mußten wir davor von Hand schleppen.
    Offensichtlich gab es damals beträchtliche Depots mit neuwertigen Waffen für den K-Fall!

  33. Bedenke 28. August 2021 at 18:43
    .
    Herr Steinmeier: Wir müssen die Lehre aus Afghanistan ziehen..
    .
    NEIN sie lernen nicht draus.. In Mali bekommt die Buntenwehr genauso auf die Fresse wie in Affenghanistan

  34. Irminsul 28. August 2021 at 18:28

    Die Amtshilfe gegenüber dem talibanischen Finanzamt ist zweifelsfrei ein moralisches Muss. Deutschland „rettet“ ja nur „Ortskräfte“ und die haben im „öffentlichen Dienst“ (sicher gibt es Arbeitsverträge und Gehaltsbescheinigungen!) sicher nicht wenig verdient.

    Ich kenne nur die Gehälter von 2011. Damals lagen die für Dolmetscher je nach Einsatzzeit zwischen 2000 und 3000 US-Dollar/Monat (die Einheitswährung, in der alle Afghanen von allen NATO-Staaten bezahlt wurde). Also ein ganz fettes Gehalt auf Westniveau. Im übrigen entsprach dieses Monatsgehalt allein für einen Monat bereits dem doppelten Jahreseinkommen eines 0/8/15 Afghanen.

    Wird sich sich bis heute nicht groß geändert haben. Soviel Kohle bar auf Kralle wünscht sich manch ein Deutscher, dem nach Abzügen oft nur noch 600 bis 900 Euro bleiben.

  35. .
    .
    Deutschland wird immer mehr zur HÖLLE!
    .
    Durch die illegale Zuwanderung/Invasion/Einschleppung von Millionen rückständiger Moslems wird DE immer mehr für deutsche Frauen, Kinder und jüdische Bürger zur Hölle..
    .
    Das ist den Altparteien aber EGAL.
    .
    Sie präsentieren sich im TV immer als die GUTEN (andere solle es bezahlen) und machen sich IMMER nur SORGEN um die Sicherheit der illegalen Asylanten. Sie stellen NIEMALS die Frage ob die einheimische dt. Bevölkerung vor diesen Invasoren sicher ist und ob sie diese Invasion will..
    .
    NIE wieder Altparteien…
    NIE wieder Altparteien…

  36. ghazawat
    28. August 2021 at 18:37
    An beiden Polen wächst die Eismasse. Anderslautenden Meldungen sind eine plumpe Lüge.
    ++++

    Falls das stimmt, gibt es zumindest kurzfristig keine Warmzeit!

    Warmzeiten werden definiert ohne Eis auf den Polkappen und ohne Gletscher, wie zu 80 % in den letzten 3,8 Milliarden Jahren!

    https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2Fthumb%2Fe%2Fe6%2FErdgeschichte.svg%2F1200px-Erdgeschichte.svg.png&imgrefurl=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FWarmklima&tbnid=GpCWw1VYZKi8oM&vet=1&docid=j6_89Tpb6yWjJM&w=1200&h=729&source=sh%2Fx%2Fim

  37. Wintersonne 28. August 2021 at 18:32
    @ 2020
    „Indirekt schreit der westen wohl nach seiner Vernichtung“

    Kommt mir auch so vor. Mein Gott, wenn man sehenden Auges durchs Leben geht, muss einem doch auffallen…
    =========
    UNS fällt das auf, aber die meisten sind zu faul weitergehende schlüsse daraus zu ziehen….
    oder man bekommt eine antwort „wird schon nicht so schlimm werden“…da helfen leider auch die islamischen anschläge nicht viel weiter…zu tief stecken wir in einer wohlfühl-blase

  38. Drohnenpilot 28. August 2021 at 18:52

    .
    .
    Deutschland wird immer mehr zur HÖLLE!
    .
    Durch die illegale Zuwanderung/Invasion/Einschleppung von Millionen rückständiger Moslems wird DE immer mehr für deutsche Frauen, Kinder und jüdische Bürger zur Hölle..

    Solche haltlosen, populistischen Stammtischparolen entbehren jeglicher Grundlage. 😉

    Warum bewaffnen sich viele Frauen? Auch Männer wirds unwohl…Ein pensionierter Krimininalbeamter der ehrenamtlich für den Weißen Ring
    arbeitet, sagte bei Jetzt red i (BR3 FS): Die Opfer werden von der Politik Alleingelassen. Aus dem Netz………….. Wer Dokus aus dem Sudan, Niger, Lybien, Marokko,Afghanistan usw. gesehen hat, der weiß das Männergruppen dort ganz normal sind. Keine normaldenkende Frau wagt sich dort nach 17.00 Uhr aus dem Haus. Und bevor irgendjemand mir vorhält ich hätte dies aus dem Fernsehen. Nein, ich war über 25 Jahre als Bauingenieur in diesen Ländern und habe die Verhältnisse direkt vor Ort über Jahre kennengelernt. Wenn das zu uns kommt, was in diesen Gebieten der Normalzustand ist, dann gute Nacht Europa! Sexualdelikte | Polizei fasst Tatverdächtigen! BABENHAUSEN/EGG A.D.GÜNZ, LKR. UNTERALLGÄU. Ein dringend Tatverdächtiger wurde von der Polizei gefasst. Ihm werden mehrere Sexualdelikte zur Last gelegt. Er wird heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gestern Nachmittag war eine Spaziergängerin am östlichen Badesee bei Babenhausen mit ihrem Hund spazieren. Dabei wurde sie von einem Fahrradfahrer bedrängt, weshalb die Frau ihren Hund in das Auto sperrte und versuchte Wegzufahren. In diesem Moment schmiss der Unbekannte nach derzeitigem Kenntnisstand die Frau in den Wagen und verging sich dort an ihr. Die Frau schaffte es danach sich von ihm zu befreien und
    wegzufahren. Zuhause verständigte sie die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, welche sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen einleitete; in diese waren neben einer Vielzahl von Polizeibeamten der umliegenden Dienststellen auch die Bereitschaftspolizei und ein Polizeihubschrauber eingebunden.
    Nahezu zeitgleich erreichte die Einsatzzentrale ein weiterer Notruf. Der Anrufer teilte mit, dass er soeben eine schwer verletzte Frau angetroffen habe. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Kriminalpolizei
    wurde diese am selben See von einem zunächst Unbekannten angegangen, der sie gleich in eine der dortigen Umkleidekabinen drängte. Dort wendete er starke körperliche Gewalt gegen die Frau an, verletzte sie dadurch und verging sich an ihr. Währenddessen versuchte sich die Frau mit einer zufällig mitgeführten Haushaltsschere zu wehren und verletzte den Täter
    dabei. Glücklicherweisekam zu diesem Zeitpunkt der unbeteiligte Mann zufällig vorbei, wurde auf den Vorfall aufmerksam und ging in Richtung des Opfers und des Täters. Dieser rannte daraufhin weg. Auf die Frau aufmerksam geworden informierte der Spaziergänger sofort die Polizei. Unmittelbar darauf war die Fahndung erfolgreich: Beamte der Polizei Illertissen und Memmingen stellten einen Mann, welcher als dringend Tatverdächtig gilt. Der 25-Jährige räumt zwar ein vor Ort gewesen zu sein, bestreitet bislang aber weitere Verdächtigungen. Die Staatsanwaltschaft Memmingen ordnete die Vorführung des Eritreers vor den Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Memmingen an. Diese wird im Laufe des Tages erfolgen. Beide Opfer wurden ärztlich behandelt. Bei der Kriminalpolizei Memmingen
    wurde eine Ermittlungsgruppe zur weiteren Aufklärung der beiden Taten eingerichtet. Kripo und Staatsanwaltschaft sehen einen Zusammenhang mit dem Delikt vom Montag in Egg a.d. Günz als wahrscheinlich an.(PP Schwaben Süd/West, 12 Uhr, ce)
    Anmerkungen: Aus Gründen des Opferschutzes werden die Altersangaben der Frauen nicht genannt. Die Art der jeweiligen Gewaltanwendung und weitere Details zum Ablauf können aus Gründen des Ermittlungsschutzes derzeit nicht veröffentlicht werden. Wir bitten um Verständnis.
    https://www.youtube.com/watch?v=CVnTpEaGNU0

  39. Afghanistan, wo angeblich am Hindukusch die Freie? Welt verteidigt wird, nunmehr durch Bidens katastrophale sozialistische looser Politik nach 20 Jahren Nato Einsatz mit Milliardenschweren Investitionen und Infrastruktur an die moerderische Taliban verschenkt wurde, mit unabsehbaren Folgen wer die kuenftigen Herren in diesem gottverrlassenen Land sein werden

    ist nur ein Anzeichen, wie der Westen bes. in Westeuropa sich selbst aufgibt, durch die durch EU und bes. Merkel betriebene Flutung geschwaechter Gesellschaften durch Deiatenz, Abtreibung, Verlust von Moral und Sitten, Disziplin, Drogenkonsum, alles wird entschuldigt

    dies fuehrte zu einer Abwaeertsspirale, die nunmehr beschleunigt durch „Gemeinsame Schuldenhaftung“ breite Verdummung der Bevoelkerung durch Brainwash und Interessenlosgikeit ins bodenlose versinkt, aus der es nur mit harten Massnahmen quasi einer Diktatur durch ein Konsortorium von pro D eingestellten Patrioten aufgehalten werden kann.

    Die 3 Kanditaten von Merkels Gnaden sind eine Garantie dass dies nicht stattfinden wird, sofern sie nicht vorher durch ausserparlamentarische Aktionen verhindert werden.

  40. Schüler macht Heimaturlaub in Afghanistan und sitzt nun fest
    NRW. Ein Schüler aus Solingen, der in den Sommerferien zu seiner Familie nach Afghanistan gereist war, sitzt jetzt in der Taliban-Hochburg Kandahar fest. Seine Lehrerin bangt und hält den Kontakt zu ihm. Mehrere Politiker haben nun das Auswärtige Amt eingeschaltet
    https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/angst-um-afghanischen-mitschueler-100.html
    Der Schüler der Alexander-Coppel-Gesamtschule in Solingen hatte trotz größter Angst vor den Taliban in den Sommerferien mit seiner Mutter und seinen beiden Schwestern die Familie in Kandahar besucht.

  41. Mantis 28. August 2021 at 19:06

    Die Bilder des „Solinger Schülers in Afghanistan“ ( https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/angst-um-afghanischen-mitschueler-100.html ) ähneln denen des „Deutschen“ Asib Malekzada aus Kassel der als SPD Mitglied seine Verlobte Mehria aus Kabul abgeholt hat: https://www.facebook.com/search/top/?q=asib%20malekzada

    Asib Malekzada (32) wurde in Kabul geboren und floh als Säugling mit seinen Eltern aus Afghanistan. Er lebt seit 1999 in Deutschland, hat die deutsche Staatsangehörigkeit. Er arbeitet als Projektmanager in Kassel. Seit 2005 ist er SPD-Mitglied. Malekzada ist zudem stellvertretender Vorsitzender des Kasseler Ortsvereins Altkassel-Bettenhausen. Malekzada ist ehrenamtlich engagiert: als Schöffe vor Gericht, Bewährungshelfer und in der Flüchtlings- und Migrationshilfe.

    Asib Malekzada wurde in Afghanistan geboren und ist als sogenanntes Fluchtkind nach Deutschland gekommen. Meine Eltern sind Ende der 1980er-Jahre, als ich noch ein Säugling war, aus dem Land geflüchtet. Wir sind damals zuerst nach Moskau und dann 1999 nach Deutschland gekommen. Seitdem lebe ich in Kassel und habe auch die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen.

    Vor zwei Wochen bin ich nach Kabul gereist, um meine Verlobte Mehria aus Afghanistan abzuholen.

    *https://www.hna.de/kassel/kasseler-in-kabul-ich-werde-hier-im-stich-gelassen-90927718.html

    Finde die vielen Fehler.

  42. Herr Stuerzenberger,

    die westliche Welt ist nicht mehr frei, seit die EU Westeuropa in ihre Klauen hat, um eine Kopie der UDSSR durchzusetzen, die von Demokratie so weit entfernt ist wie der Sued vom Nordpol, weiter gehts nicht.
    Merkel, die DDR Marxistin ohne Talent, Ausbildung von Wirtschaft und Finanzen hat massgeblich beigetragen, dass zu den durch ihre koloniale Vergangenheit im Land befindlichen Exoten aus Asien und Afrika wie F und UK auch saemtliche andere EU Staaten sich bis zur Halskrausse mit niemals integrierbaren = unvereinbaren Muslemen aus allen Shitholes des Globus fluten liess.
    Dies war und ist Selbstmord der katastrophale Folgen fuer die geschwaechte Gesellschaft schon jetzt hat, jedoch dies ist ein Vorgeschmack, von dem was bevorsteht, die D naiv, politisch ungebildet wie sie sind, merken nicht, dass sie auf einem Pulverfass sitzen.
    Jeder hat mitbekommen auch ohne freie Information durch Medien, dass hier etwas schrecklich falsch laeuft, dies seit 16 Jahren und hat mehrheitlich dieses System unterstuetzt.

  43. .
    .

    Warum ist der Westen/DE so dämlich?
    .
    Jahrzehntelang kämpft die NATO und die Vasall-Buntenwehr aussichtslos gegen die Moslem-Terroristen und am Ende schenken/rüsten sie genau diese Moslem-Terror-Armee auch noch mit modernen Waffen aus.
    .
    Die naive Buntenwehr bildet Soldaten/Ortskräfte aus, die dann haufenweise nach ihrer Ausbildung zu den Taliban überlaufen und auch noch NATO-Soldaten verraten und töten und KEINER stellt in all den Jahren die Sinnfrage..
    .
    Die NATO hat sich bei allen Moslem-Terrorgruppen in aller Welt zum Vollhorst gemacht!
    .
    Warum ist der Westen/DE so dämlich?

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Erbeutete Waffen
    .
    Taliban-Kämpfer posieren mit Ausrüstung von US-Spezialeinheit

    .
    Den Taliban ist in Afghanistan nicht nur das Land, sondern auch ein Arsenal an modernen US-Waffen in die Hände gefallen. Das wird nun in Propaganda-Videos vorgeführt.
    Ohne nennenswerte militärische Gegenwehr haben die Taliban die Macht in Afghanistan übernommen. Dabei sind ihnen auch große Mengen Waffen und Material der auseinandergefallenen afghanischen Armee in die Hände gefallen. Darunter: moderne Ausrüstung aus den USA, die eigentlich für den Kampf gegen die Taliban gedacht war.
    .
    Es gilt zwar als wahrscheinlich, dass die US-Armee ihr wertvollstes Hightech-Equipment beim Abzug mitgenommen hat. Aber ein beträchtliches Arsenal an Waffen, Munition und Ausrüstung dürfte nun in den Händen der Taliban sein. Zwischen 2002 und 2017 haben die USA das afghanische Militär mit Waffen und Ausrüstung im Wert von geschätzten 28 Milliarden Dollar ausgerüstet, schreibt Reuters. Darunter befanden sich mindestens 600.000 Infanteriewaffen, 160.000 Kommunikationsgeräte und 16.000 Nachtsichtgeräte.

    .

    https://www.stern.de/politik/ausland/taliban-kaempfer-posieren-mit-ausruestung-von-us-spezialeinheit-30673182.html

  44. Dass MOHAMMED mit der Demokratie nicht klar kommt, diese auch ausdrücklich nicht wünscht, das wollen die westlichen belehrenden Büro- und Demokraten einfach wieder mal nicht akzeptieren, einfach nicht wahrhaben.

    Der Islam macht alle westlichen Psychologen arm.
    Denn der Islam basiert auf Stammeszugehörigkeit, das Individuum zählt nicht. Und die schwachen Stämme müssen sich den starken zwangsläufig unterordnen.

    Die Jungfräulichkeit hat praktische Gründe, so hat die Jungfrau keine Vergleichsmöglichkeiten und ihr Ehemann kann sich sexuell als Held aufspielen.

    Der Schleier dient mehrfach:
    -Frau wird von anderen Männern nicht begehrt, somit nicht belästigt.

    -Frau braucht sich nicht zu waschen und zu kämmen, auch nicht zu schminken, sie muss nicht schön sein wenn sie das Haus verlässt, muss auch keine Diät machen.

    -Frau weiß wo sie hingehört, der Muslim bleibt ihr erhalten, haut nicht ab mit einer anderen, hält einfach mehrere im Käfig, wenn er es sich erlauben kann.

    -Der Hidschab ist auch nicht allein Teil des Glaubens, sondern signalisiert auch die Stammeszugehörigkeit, ist ein Schutzsymbol für die Trägerin. Wer sie anfasst, dem droht ein Stammeskrieg! Und das wagt keiner.

    Frau zahlt auch das Mitgift. Die Frauen sind Gebärmutter, Putze, Sexbüttel, Köchin und Kindermädchen, die gehorsame Familie, alles in einem. Wer nicht pariert muss den furchterregenden Koran auswendig lernen, am besten schon als Kleinkind.

    Dieses großartige Modell tauscht der Islam doch nicht freiwillig ein gegen westliche verachtenswerte wie frivole Lebensgewohnheiten, wo die Frauen den Männern auf der Nase herumtanzen, mit anderen Zuchtbullen abhauen und selbständig ihr eigenes Geld verdienen, den Herrn im Haus gar nicht brauchen!

    Beim freitäglichen Gebet demonstriert die Gemeinde Gehorsam.
    Wer nicht erscheint, der macht sich verdächtig.
    Und wer ungehorsam ist, letztlich nicht bereit ist, sich unterzuordnen, der wird dann öffentlich erschossen oder geköpft als mahnendes Beispiel. Die störrischen Frauen werden gesteinigt.
    Dann ist wieder Ruhe in der Korangemeinschaft.

    Die meisten Frauen denken nicht im Traume daran dieses abgesicherte Leben in Lethargie und Anspruchslosigkeit für irgendetwas anderes aufzugeben, sich dafür auch noch in Gefahr zu begeben.

    Es fällt ja schon hiesigen westlichen Frauen schwer, sich von einem prügelnden, saufenden Ehemann zu trennen, weil sie die Verantwortung für ihr eigenes Leben nicht übernehmen wollen.
    Was erwartet man von den kulturfremden Frauen, sich in eine Fremdkultur flüchten zu wollen?

    Der Koran ist offenbar auch nicht der Hauptgrund, er ist nur ein Hilfsmittel, eine notwendige Kette, um den Hund an der Kette zu halten!
    Man kann sich fragen: Was war zuerst da? Die Henne oder das Ei?

  45. Werter Herr Stürzenberger,

    wer die missionierend-kolonialisierende Welt, jener menschenrechtslechzenden Besserwelt, zu seiner Religion auserkoren hat, der hat halt einfach nicht begriffen, daß es noch Stammeszugehörige gibt, welche sich NICHT von Demokratieschwurblern hinters Licht haben führen lassen!

    Jene sogenannten Taliban haben jedenfalls mehr Rückrat, als es diese unsäglich schwammige Masse dieser gottverdammten westlichen Welt jemals haben werden dürfte.

    Was Sie hier proklamieren ist ,bei allem Respekt, ein Zugeständnis jener Systemhörigkeit die niemand braucht.

    Außer man ist sich dieser eigentlichen menschenrechtsverletzenden Agenda voll bewußt und toleriert einfordernderweise, im Deckmantel jener sogenannten Mitmenschlichkeit, Zustände wie sie die wirkliche Welt ganz bestimmt nicht nötig hat.

    Als Deutscher kann ich DAS jedenfalls für mich behaupten. Und ich werde mich diesbezüglich kein Deut meiner Sympathie gegenüber andereren Lebensweisen, in eben anderen Ländern, davon irritieren lassen, was Sie hier für einen Bockmist verzapfen!

    Mit freundlichen Grüßen

    ***

  46. Drohnenpilot 28. August 2021 at 18:46

    Bedenke 28. August 2021 at 18:43
    .
    Herr Steinmeier: Wir müssen die Lehre aus Afghanistan ziehen..
    .
    NEIN sie lernen nicht draus.. In Mali bekommt die Buntenwehr genauso auf die Fresse wie in Affenghanistan
    —————————————————————-
    Dieses Deutschland feindliche Pack heuchelt gerade der Flutopfer.
    Natürlich nicht der einheimischen und ein Iman darf auch in einer christlichen Kirche herumjaulen.
    Ich könnte echt speien wenn ich dieses Pack sehe.

    https://www.youtube.com/watch?v=gvlulC0xYsI&t=1s

  47. Heute habe ich ein Plakat von der SPD gesehen wo irgend ein Araber kandidiert.
    Es war sogar auf dem SPD Plakat in arabischer Schrift geschrieben!!

    Wer SPD Wählte, der WÄHLT noch mehr ISLAM in DEUTSCHLAND!

  48. Gauland hatte es auf der PK klar erläutert: Die Regierungsübernahme durch die Taliban ist keinesfalls ein Asylgrund. Bei uns ist es für viele selbstverständlich, dass die Afghanen, die die Taliban ablehnen, Asyl beantragen können deswegen, vorzugsweise in Deutschland. Gauland stellte klar fest, dass die Übernahme der Regierung durch die Taliban keine politische Verfolgung darstellt, welche ein Asylgrund wäre. Er sagte ganz richtig, dass es viele Länder auf der Welt gäbe, in denen es eine Regierung gäbe, mit denen viele nicht einverstanden sind. Die könnte man aber keineswegs deswegen alle in Deutschland aufnehmen. Er befürwortet lediglich die Aufnahme von 560 Ortskräften plus Familien, was schon sehr großzügig ist- das war´s dann aber auch! Man hat aber den Eindruck, dass Gräueltaten durch die Taliban herbeigeredet werden, nur um möglichst viele Afghanen nach Europa zu holen, dabei ist die Bevölkerung zum größten Teil nicht gegen die Taliban-Regierung. Vielen geht es nur um eine Möglichkeit, jetzt die Gelegenheit für den Flug nach Europa zu nutzen. Schon seit 2015 kommen sie nach Deutschland, da gab es noch keine Taliban-Regierung, vor der man fliehen musste.

  49. jeanette 28. August 2021 at 20:03

    Heute habe ich ein Plakat von der SPD gesehen wo irgend ein Araber kandidiert.
    Es war sogar auf dem SPD Plakat in arabischer Schrift geschrieben!!

    Wer SPD Wählte, der WÄHLT noch mehr ISLAM in DEUTSCHLAND!
    ——————————————–
    Nicht nur die Sozen sind unwählbar.
    Mit den Grünen kommt die Komplettflutung unseres Landes mit Sozialtouristen. Dann brechen alle Dämme.
    Die Altparteien sind absolut unwählbar.

  50. Wo wir hier schon beim Thema Islam/Terror/Terrorgefahr/ radikale Islamisten sind,
    ein Land in Nahost hat täglich mit dieser Brut zu tun,
    und das ist die einizge wahre Demokratie in der Gegend, nämlich Israel.
    Die Hamas in Gaza und die anderen Pali Terrorgruppen sind immer und überall aktiv.
    Vor ein paar Tagen erst wieder, „Proteste“ am Grenzzaun.
    Ich möchte Euch daher die israelische Netflix Serie „Fauda“ ( Chaos) empfehlen,
    da geht es genau um diese Themen, eine israelische Spezialeinheit kämpft gegen Pali Terroristen.
    Ich habe selten eine solch spannende, komplexe Serie gesehen, die Protagonisten sind sehr vielschichtig, wie die Storys auch. Bislang gibt es drei Staffeln.
    Soweit ich das beurteilen kann, ist es sehr realistisch gemacht, und die Israelis sind keineswegs immer die strahlenden Sieger.

  51. Mantis
    letzte Woche lief mal irgendwo eine Doku zum Thema.
    Ein Mann sagte, das bis auf unerwünschte Poltikersprüche nichts gekommen ist,
    nur leere Worthülsen, aber kein Geld.
    Bei Beschwerden wird auf das Online Antrags Formular verwiesen.
    Nur leider haben Viele noch gar kein Internet, wenn sie Glück haben, haben sie Strom.

  52. Kirchen und Moscheen sind die Werkstätten in denen die Fesseln für unsere Freiheit geschmiedet werden.

    Dort wurzelt das Übel, noch bevor es durch politische Ideologien verstärkt wird.

  53. Trump hatte erkannt, dass es dort für Amerika nichts mehr zu gewinnen gab.
    Auch unter Biden wird weiter die Politik des „America first“ betrieben.
    Amerika zieht sich als Weltpolizist auf seinen Kontinent zurück, geschützt von Atlantik und Pazifik und wird weiter seine Südgrenze schützen.
    Ansonsten hat das Land innenpolitisch genug zu tun, um den gesellschaftlichen Frieden zu wahren.

  54. Nach der BILD-Zeitung sind die wenigsten der aus Afghanistan nach Deutschland geholten Afghanen „Ortskräfte“. Viele haben keine Papiere oder kein Visum, etliche waren schon einmal in Deutschland und wurden ausgewiesen. Welche Schlüsse haben unsere lernbehinderten Politiker aus 2015 gezogen, als jeder ohne Pass und Papiere nach Deutschland gelassen wurde? Gar keine! Damals kamen genügend Terroristen auf einfachstem Weg nach Deutschland. Und heute haben wir genau dasselbe Spielchen. Weil angeblich die Papiere vor dem Abflug in Kabul nicht geprüft werden konnten, hat man alle erst einmal nach Deutschland geholt, wohlwissend, dass man dann keinen Einzigen mehr los wird, der es irgendwie geschafft hat, Deutschen Boden zu betreten. Aber wie will man dem deutschen Wähler erklären, dass man am Umsteigepunkt Taschkent auch nicht die Papiere kontrollieren konnte. Da war Zeit genug. Dann hätte man bei allen, die nicht berechtigt sind nach Deutschland zu kommen, zumindest die Weiterreise verhindern können. Aber dazu war man wohl zu blöd oder zu faul. Nachdem sie in Deutschland gelandet sind, gilt dann wieder der unsägliche Merkelsatz: Nun sind sie halt mal da (und gehen nie mehr weg)! Soll der dumme deutsche Steuerzahler sie doch für immer versorgen.

  55. Alles ist viel einfacher- USA ist am Ende. Hat keine Resource mehr um neverending kriege zu fuehren. Und dabei haben die ausgerechnet, dass mit die Uebergabe des Afghanistans an Taliban werden die erhebliche Schaeden am Russland und China bereiten. Das war es auch . Und allen anderen – NATO vasallen wurde deren Platz gezeigt. Und deren Platz ist an Kloake.
    Werden wir sehen was daraus wird. meine Meinung nach and the winer werden China und Russland.
    Genau so in gar nicht so ferne Zukunft werden die USA Kolaborateure aus Osteuropa und etwas spaeter aus Westeuropa fliehen.

  56. wenn ich solche Sprueche wie: freie westliche Welt,etc., hoere, dann will ich zur Toilette! BRD und andere westliche Shitholes sind so unfrei! und bevoelkert von solchen Homo Reptilus en Masse….

  57. @ Alberta Anders 28. August 2021 at 17:50
    g) Wie viele der Afghanen die nach Ramstein geflogen wurden (von der Luftwaffe der USA) werden in Deutschland bleiben? Wie viele kommen in die USA ? Wie viele zu anderen Destinationen?
    Mein Eindruck ist, hier wird eine Riesensauerei vorbereitet. So wie die Afghanen von Kabul auf dem Weg nach Frankfurt in Taschkent umgestiegen sind, hätten die Afghanen, die von den USA nach Ramstein gebracht wurden, sofort in die USA weiterfliegen können. Warum werden in Ramstein Zelte aufgebaut und viele Flüchtlinge in Kaiserslautern untergebracht? Ich wette, diese Afghanen bleiben alle in Deutschland. Dem dummen Wähler will man diese bittere Wahrheit aber erst nach der Wahl beichten. Dann gibt es kein Zurück mehr. Deutschland wird so dämlich sein, noch die Afghanen der Amerikaner durchzufüttern.

  58. Afghanistan – grelles Warnsignal für die (noch) freie westliche Welt

    Das „noch“ in Klammern ist hier berechtigt. Man könnte da noch ein „theoretisch“ mit einfügen:
    Afghanistan – grelles Warnsignal für die (theoretisch noch) freie westliche Welt
    Die zunehmende Unfreiheit des Westens liegt auch aber nicht nur am Islam.

  59. @ ghazawat

    Veröffentlichen Sie bitte nicht nur hier, sondern überall Ihr Wissen von EIKE-Klima.
    Verstand gegen Blödsinn ist angesagt und gewünscht.

  60. unbetreutes Denken 28. August 2021 at 22:04

    Mein Eindruck ist, hier wird eine Riesensauerei vorbereitet. So wie die Afghanen von Kabul auf dem Weg nach Frankfurt in Taschkent umgestiegen sind, hätten die Afghanen, die von den USA nach Ramstein gebracht wurden, sofort in die USA weiterfliegen können. Warum werden in Ramstein Zelte aufgebaut und viele Flüchtlinge in Kaiserslautern untergebracht? Ich wette, diese Afghanen bleiben alle in Deutschland. Dem dummen Wähler will man diese bittere Wahrheit aber erst nach der Wahl beichten. Dann gibt es kein Zurück mehr. Deutschland wird so dämlich sein, noch die Afghanen der Amerikaner durchzufüttern.

    Dagegen wette ich mal lieber nicht.
    Die werden die Afghanen in Deutschland abladen und wir kriegen die nie weder vom hals.

  61. @ Alberta Anders 28. August 2021 at 17:50
    @ Thorsten Wirsing 28. August 2021 at 18:32

    dw.com: Spezielles Visa-Programm für afghanische Ortskräfte
    Dabei gibt es in den USA bereits seit 2009 ein „Special Immigrant Visa“-Programm für afghanische Ortskräfte, das ihnen erleichtern soll, einen permanenten Aufenthaltstitel für die USA zu erhalten. Bisher haben rund 76.000 afghanische Landsleute ein solches SIV erhalten. Ende Juni dann hat die US-Regierung die Aufnahmekriterien für das Programm noch einmal aufgeweicht, um auch Menschen einzuschließen, die erst kurz für US-Organisationen gearbeitet haben.

  62. Herr Stürzenberger haben Sie denn nicht bemerkt , dass diese Verantwortlichen in Politik und Justiz sich nicht mehr an Recht und Gesetz halten , sondern an dessen Stelle die Gefühle einer Frau und Bundeskanzlerin getreten sind und die Justiz als Hure der Regierung inzwischen auch personell , entsprechend eingesetzt , diesen Gefühlen/ Wünschen und nicht mehr den Gesetzen verpflichtet sind . Nur so waren KZ und auch die Mauermorde möglich .
    Genau dort sind wir wieder angelangt und es wird nun für jeden Kritiker immer gefährlicher . Selbst Demonstrationen kann man demnächst verbieten , wenn der äußere Anschein nicht gefällt !! Opfern Die nicht Ihr Leben für ein Volk , dass solche Politverbrecher an die Regierung wählt !!

  63. 2020 28. August 2021 at 17:09

    Herr Stürzenberger,
    Das ist alles richtig was Sie schreiben.
    Nur für Otto-Normal-Medienkonsument viel zu viel Informationsstoff.

    Ich würd mich eher einer Kampagne ähnlich dem „grünen-mist“ angesprochen fühlen (mit all den islam-nachteilen)

    Islam bedeutet
    * Auspeitschung
    * Frauenunterdrückung
    * Schwulenunterdrückung
    *
    ——————-
    Finde ich auch. Stürzi, Sie arbeiten sich ab um mit Ihren Argumenten so fair wie möglich zu erscheinen. Ist aber zu kompliziert. Natürlich könnte es Probleme mit dem VS bringen, aber mit denen haben Sie ja schon Erfahrung.

  64. MiaSanMia 29. August 2021 at 02:44

    wie Michael Holm damals so schön schon gesungen hat: Tränen lügen nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=NFyk4D7a0cY
    —————————————-
    Damals in den 70ern gab es kein Musel-Problem. Der gemeine Bio-Deutsche Facharbeiter konnte sich noch ein Reihenhäuschen leisten inklusive Urlaub und Volkswagen-PKW. Heute illusorisch.

  65. bet-ei-geuze 29. August 2021 at 02:54

    Wat hammnse nech alle so schön jesunnge. Aba wad will ma maache, wenns aus is, iss vorbei..
    https://www.youtube.com/watch?v=F6RstUaQANI

    ………………………………….
    ich wusste gar nicht, daß Otto noch lebt. Müsste der nicht auch so 80 sein mittlerweile? 🙂

  66. Nur 159 Millionen Euro hat der afghanische Präsident wohl aus Versehen als Taschengeld mitgenommen, das heisst geklaut. Da braucht man nicht gross zu raten von woher der grösste Teil wohl kam, vom deutschen Steuerzahler, natürlich !!! Sollte aber kein Problem sein denn Merkel wird auch die Taliban gut versorgen.

  67. Die schlafmützige Politik glaubt bis heute, es würden ausschließlich gut ausgebildete, arbeitswütige edle Menschen zu uns kommen, die nichts als unser Wohl im Sinne haben und die man deshalb dafür nutzen könnte, unser überbordenes soziales Netz zu finanzieren.

    Macht doch mal die Augen auf! Selbst die Kinder, die den IQ hätten um es zu etwas zu bringen, haben keine Chance aus den Ghettos aufzusteigen. Kein anderes Land bietet sozial Schwachen so geringe Aufstiegschancen, die Menschen werden einfach Getthoisiert und damit hat man dann dem Guten Genüge getan. Was daraus folgt, kann man sich anhand der französischen Banlieus ausrechnen.

  68. A propos Vermehrung !
    Eine neue Art : Ungeschlechtlich !

    Als man die syrischen Fachkräfte hier mit Teddy – und Hallal – Gummibärchen bombardierte , weil sich in deren Heymatt der Himmel voller giftiger Faßbomben verdunkelte , war jeder schlaue Musel Syrer . Man nahm vor der Überfahrt Nachhilfe ,übte sich im syrischen Slang , buchstabierte die syr. Nationalhymne und sang sie einigermaßen .

    Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet . Mancher “ Syrer “ wird wohl seine als verloren gegangene Papierchen wiederfinden und sich als afghanische “ Ortsfachkraft “ outen .

    Selbstverständlich nimmt man die laufenden Bezüge in Kauf .

    Aber das Doppelte ist auch nicht verkehrt !

  69. „Welt Online“ schreibt gerade: „Demnach befanden sich unter den bis Mitte der Woche Ausgeflogenen etwa 4500 Personen nur 101 Ortskräfte mit ihren Familien. Insgesamt machten sie rund 500 der 4500 Personen aus.“

    Darf man fragen, WEN man in großer Anzahl ausgeflogen hat und vor allem, WARUM? Wir werden schon wieder von vorn bis hinten belogen!

  70. Was an der westlichen Welt ist denn frei in der Corona-Diktatur? Die Freiheit sich impfen zu lassen? Was für ein Frevel von freier westlicher Welt zu schreiben! Der größte Feind der westlichen Welt ist der Westen selbst.
    Ich meine, vor zehn Jahren habe ich den Islam ja auch für eine große Gefahr gehalten, Aber ich lerne doch dazu. Und auch vor 10 Jahren war der Westen selbst bereits die größte Gefahr. Insofern als er soch freiwillig angebiedert hat.
    Aber mittlerweile hat der Westen ja eine eigene Gesundheitsdíktatur aufgebaut und die digital-finanzielle Geld-Diktatur wird auch den Islam verschlingen. Man lernt doch dazu!!

  71. Ich bewundere den Mut und die Ausdauer des MS .
    Sich angesichts aggressiv krakeelender „Mitbürger “ zum Thema Islam zu äußern , dazu gehört schon Courage.
    Zugleich wird bei diesen Aktionen deutlich , daß in diesem Land sich ein hoch brisantes moslemisches Prekariat
    ungezügelt vermehrt .

  72. jeanette 28. August 2021 at 19:41

    Das Alles ist unter den Taliban so, weshalb mir die Frauen dort wirklich leid tun (und die Taliban dafür auch zumindest B-52 Bomber verdient hatten (wenn der Westen Moral gehabt hätte)).

    Aber es ist nicht mehr generell in den modernen arabischen Staaten so. Sehen Sie sich auf Arte die Dokumentationen dazu an. Ich lasse mir keine davon entgehen und hoffe, dass die Emanzipation dort nicht (ebenso gesellschaftszerstörend ) entartet wie im Wesen.

  73. INGRES 29. August 2021 at 09:39
    Hört sich irgendwie so an,als fänden Sie es eigentlich super,was die Taliban mit den Frauen und Mädchen so für bestialische Dinge.anstellen.Bloß keine Emanzipation,das könnte entarten.
    Geht‘s eigentlich noch??Wie menschenverachtend ist das denn??
    Ich habe es schon einmal gesagt,eine derartige Phobie bedarf psychologischer Hilfe.

  74. seegurke 29. August 2021 at 10:08
    INGRES 29. August 2021 at 09:39
    Hört sich irgendwie so an,als fänden Sie es eigentlich super,was die Taliban mit den Frauen und Mädchen so für bestialische Dinge.anstellen.Bloß keine Emanzipation,das könnte entarten.
    Geht‘s eigentlich noch??Wie menschenverachtend ist das denn??
    Ich habe es schon einmal gesagt,eine derartige Phobie bedarf psychologischer Hilfe.

    Geht’s! Das sind deren Frauen! Deren Land und deren Traditionen- Glaube! Westler haben da nichts verloren! Bringt eur eigenes shithole in Ordnung und hoert auf mit dem Weltenretten! sonst werdet ihr mit dem Verbessern von Schwarzen Loechern anfangen….

  75. Der Terroranschlag mit vielen toten Soldaten konnte auch deshalb erfolgreich von den Sprengstoffattentätern durchgeführt werden, weil unsere CDU/SPD Trottel in alle Welt hinausposaunten, wann die Evakuierungsmaßnahmen beginnen.

    Diese Information die eigentlich hätte geheim bleiben müssen, konnte natürlich erfolgreich von den Strategen der Taliban antizipiert und operativ genutzt werden werden.

    Aber was will man schon von geistig minderbemitttelten Gestalten wie AKK oder Heiko Maas erwarten, die sich dank Parteibuch in Führungspositionen befinden, wo sie kein normaler Mensch eigentlich hinbringen würde.

  76. seegurke 29. August 2021 at 10:08
    INGRES 29. August 2021 at 09:39
    Hört sich irgendwie so an,als fänden Sie es eigentlich super,was die Taliban mit den Frauen und Mädchen so für bestialische Dinge.anstellen.Bloß keine Emanzipation,das könnte entarten.

    ——————————-
    Sind Sie jetzt eigentlich nicht mehr in der Lage zu lesen?

    Ich schrieb:

    Das Alles ist unter den Taliban so, weshalb mir die Frauen dort wirklich leid tun (und die Taliban dafür auch zumindest B-52 Bomber verdient hatten (wenn der Westen Moral gehabt hätte)).

    Ich bitte, dass Sie sich bei mir für Ihre offensichtliche Fehlinterpretation entschuldigen.

    Anscheinend sind sie in die falsche Spur geraten (*), weil ich schrieb, dass die Emanzipation der Frau im Westen gesellschaftszerstörend war. Aber das hat doch nichts damit zu tun, dass ich Frauen, insbesondere den Frauen in Afghanistan nicht ein einer Frau gemäßes (freilich mit sittlicher Kontrolle, wobei die Frauen im Westen ja fast alles dürfen) Dasein wünsche.

    Und dass die Emanzipation im Westen die Gesellschaft an den Rand des Abgrunds gebracht hat muß ich nicht zurücknehmen. Darüber können wir ja gerne wieder diskutieren, Das habe ich schon oft angeboten und das mache ich aus den Stand.

    (*) Also Sie liegen ja nun so daneben, wie die Medien damals bei Pirincii daneben lagen als er meinte, dass die KZ’s leider nicht mehr existieren. Ich frage mich, wie konnte eine solche Fehlinterpretation dessen was ich schrieb passieren.
    Es ist sehr aufschlußreich; denn wie gesagt, es liegt auf derselben Ebene wie damals die „Fehlinterpretation“ der Aussage von Pirincii. Ich dachte damals die Medien wären bewußt bösartig gewesen. Aber vielleicht war denen nur ideologisch die Sicht auf die Tatsachen verstellt.

    Vielleicht ist das bei Ihnen und anderen Frauen, was Frauen anlangt, ähnlich.

    Ich habe schon mal folgendes Beispiel gebracht: Wir hatten ja einen Schäferhund. Das war der schönste Hund der Welt aber leider ein „kleine Hundebeißer“, einen hat er mal tot gebissen.

    Aber es gab einen kleinen Hund demgegenüber er Kavalier war. Die Mischlings-Hundedame F.locki, die auf demselben Grundstück zu Hause war.
    Umgekehrt war es aber so, dass Flocki ihn immer verbellte, sobald sie ihn sah. Er blieb ihr gegenüber aber stets freundlich. Der Höhepunkt war, dass Flocki ihn, wieder mal verbellend, in seine Richtung lief. Dabei war sie so verbiestert, dass sie (als Hund(*)) einen Wäschepfahl übersah und frontal mit dem Kopf dagegen lief.
    Ihr Kommentar ist mit demselben Schaum vorm Mund geschrieben.

    (*) OK: Hunde können nicht gut sehen.

  77. INGRES 29. August 2021 at 11:30

    @MOD: Ich bitte die offensichtliche Verleumdung meiner Person durch @seegurke zu rügen. Es ist eindeutig! Seid einmal gegenüber den Frauen mutig und sprecht eine Rüge aus.

  78. @eule 54:
    Islamisten mit modernen Waffen auszustatten war natürlich besonders in Afghanistan ein großer Fehler.

    Ich denke aber, dass viele Islamisten zu blöde sind, damit umzugehen.

    die hintelassenen waffen waren ja für die glorreiche afghanische armee vorgesehen. deshalb wurden sie für den gebrauch von afghanen „modifiziert“, d.h. so weit wie möglich vereinfacht.

  79. eule54 28. August 2021 at 18:45
    Islamisten mit modernen Waffen auszustatten war natürlich besonders in Afghanistan ein großer Fehler.

    Fachwissen zeichnet eine Fachkraft aus, meine ich. Die Bereitschaft, sich solch ein Fachwissen anzulernen, geht bei diesen Menschen gen Null.
    Diese Menschen sind gut im vergewaltigen, rauben, morden. Man sieht es doch jeden Tag…

  80. Hiermit noch eine kleine Erinnerung an den Film „The Innocence of Muslims„, der im Jahr 2012 vor allem unter den Islam-Hartlinern für einiges Aufsehen sorgte. Auch wenn dieser Film technisch recht rudimentär ist, so ist dieser inhaltlich hier zum Thema ergänzend dennoch sehr sehenswert.

  81. @Babieca 28. August 2021

    „Islam ist Islam und wird es immer bleiben: Eine einzige bestialische Blut- und Gewaltorgie.“

    Besser kann man es nicht sagen. Chapeau!

  82. In Afghanistan werden Frauen zu Sklaven gemacht und bei uns zu Männern. Die Grünen dürfen das Wort Frau nicht mehr in den Mund nehmen. Das Wort Mann wir nur im negativen Sinne gebraucht. Die Freiheit einer Frau wird im Westen anders definiert.

Comments are closed.