Umgekippte Kerzen an der provisorischen Gedenkstätte für die Opfer des islamischen Anschlags am Berliner Breitscheidplatz.
Print Friendly, PDF & Email

Der AfD-Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetenhaus, Georg Pazderski, hat den Zustand der provisorischen Gedenkstätte auf dem Breitscheidplatz scharf kritisert: „Es ist unglaublich, wie weit fortgeschritten die Verwahrlosung Berlins ist. Und Rotrotgrün schaut tatenlos zu. Ich schäme mich dafür, wie in unserer Stadt mit dem Andenken an die Opfer des islamischen Terrors umgegangen wird.“ Eine Bitte an unsere Berliner Leser: Schicken Sie uns weitere Fotos (an: info@pi-news.net) von der provisorischen Gedenkstätte auf dem Breitscheidplatz – wir werden diese dann auf PI-NEWS veröffentlichen.

179 KOMMENTARE

  1. Das ist dermaßen abartig, mir fehlen die Worte!
    Diese Stadt, dieser Staat, diese Regierung – es ist nur noch zum KOTZEN!
    Wie sehr man dieses Pack verachtet, kann ich hier nicht beschreiben – habe keine Lust solange meine wertvolle Zeit im Knast zu verbringen!
    Aber an die Adresse Berlins und aller Verantwortlichen: IHR KOTZT MICH AN!

  2. Das Berliner Parlament ist das ABGEORDNETENHAUS!

    Der Senat ist die Regierung. Bitte korrigieren, ist ein wenig peinlich…..

  3. „Eine Bitte an unsere Berliner Leser: Schicken Sie uns weitere Fotos von der provisorischen Gedenkstätte auf dem Breitscheidplatz – wir werden diese dann auf PI-NEWS veröffentlichen.“

    Kommt…wohne ja um die Ecke!

  4. Alleine, dass die Gedenkstätte noch provisorisch ist, sagt doch schon alles. Aber dass nichts gegen die Verwahrlosung – neben der Kirche ! – getan wird, ist bestürzend.

    Wenn das rot-rot-grün egal ist, könnte doch wenigstens der Pastor etwas dagegen tun. Was sollen denn die Angehörigen der Opfer denken und empfinden. Sollen die an diesem Ort ihrer Angehörigen gedenken? Eine Schande ist das!

  5. Pisslamer sind das neue goldene Kalb. Nur anbeten moegen sie noch nicht alle aber das kommt schon noch.
    Ordnung nach dem Chaos.

  6. Eilmeldung! Frankreich hat in Nizza den kriminellen russischen moslem-oligarch Suleyman Kerimow aus der republik dagestan wegen korruption,geldwäsche und steuerhinterziehung verhaftet.macron greift langsam durch gegen den totalen verfall des landes und die organisierte kriminalität.seit einigen wochen klicken in frankreich eine menge handschellen.die brd verwahrlost unterdessen stündlich vor sich hin.bin am bahnhof in frankfurt,alle polizisten hier moslems oder deutsche mit hipsterbart.grauenhaft,absolut beängstigende entwicklung

  7. Kann der Platz nicht einfach umbenannt werden, damit die Erinnerung aus den Köpfen gelöscht wird?

    Vorschläge – sicher im Geiste der RRG-Regierung und damit der Mehrheit der Berliner – wären „Platz des unbekannten, rassistisch angefeindeten Drogendealers“ oder „Platz der emanzipierten Kopftuchfrau“.

  8. Wenn da ein Deutscher mit seinem LKW in eine Menschenmenge vor eine Berliner Mosche gefahren wäre, hätten wir eine blitzsaubere Gedenkstätte mit allem Drum und Dran. Es waren ja nur ein paar Kuffar. Was soll man da für ein Geschiss drum machen.
    Die Bsr ist ja auch zu sehr damit beschäftig im Tiergarten die Reste moslimischer Familienfeiern zu entfernen. Da kann man nicht noch verlagen die Gedenkstätten getöteter Deutscher und anderer Westeuropäer zu säubern.
    Solche Gedenkstätten zu fordern und auch noch die Pflege einzufordern ist ja per se schon rechtes Gedankengut. Jedenfalls in Deutschland und besonders in Berlin.
    Schlimm, dass ich das als Urberliner sagen muss.

  9. Wären da Mohammedaner umgekommen, würde man 10 LKws auf den Kopf stellen, so ähnlich wie am Brandenburger Tor

  10. Glück gehabt, das ist ja nur eine Gedenkstätte bezüglich des Isamterrors.
    Was wäre jetzt in Deutschland los wenn es eine Gedenkstätte für ein muslimisches Obfer gewesen wäre?

  11. OT

    Sollte es im Interesse des Kartells liegen- und das ist ja nicht ganz abwegig-, eröffnen sich diverse Möglichkeiten, (politisch missgünstige) Personen zu vermeintlichen Straftätern werden zu lassen und die wahren Täter laufen zu lassen. GB macht es vor:

    „Ein bespielloser Fall von Datenmanipulation im Labor wurde in Großbritannien aufgedeckt: In tausenden Gerichtsprozessen wurde forensisches Beweismaterial verwandt, das zuvor gezielt verfälscht wurde.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article170842858/Labor-soll-Tausende-forensische-Daten-gefaelscht-haben.html

    Auch in den USA gab es das vor nicht allzu langer Zeit (bzw. wurde es da der Öffentlichkeit mitgeteilt). Finde gerade aber nicht das, was ich suche, nur das:
    *http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gefaelschte-gutachten-us-gerichtsmediziner-sollen-ergebnisse-manipuliert-haben-a-712735.html

  12. …und was hat Berlin für schöne denkwürdige Plätze und Stätten. Das Luftbrückendenkmal,die Mauergedenkstätte, die Gedächtniskirche, der jüdische Friedhof, das Treptower Ehrenmal. Immer hatte diese Stadt Platz und Sinn für ihre Geschichte, für ihre Wunden.. Und jetzt? Schande über euch Lumpen!

  13. „Die hierachchie der Opfer“ … den „Eliten“ der Altpartien sind diese Opfer egal !!!! es sind nur deutsche und andere westliche Staatsbürger

  14. Bitte keine Dresche, weil hier ein „Kommunist“* singt.
    Aber ich muß immer an dieses Lied denken, es erlangt heuzutage eine ganz neue Bedeutung:
    Franz-Josef Degenhardt – Spiel nicht mit den Schmuddelkindern
    https://www.youtube.com/watch?v=bGhJbr7DMmg

    Aber jetzt:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/live170690932/Steinmeier-redet-auch-mit-Fraktionschefs-der-AfD-und-der-Linken.html#live-ticker-entry-15532

    *) ****https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Josef_Degenhardt

  15. „Mädchen vergewaltigt: Bewährung
    (…)
    Dann sollte das Opfer in den Zeugenstand. Ihr Verteidiger beantragte aus Opferschutzgründen den Ausschluss der Öffentlichkeit. Zwei komplette Familienclans sowie einige Prozessbeobachter verließen daraufhin den Gerichtssaal. Wer jedoch glaubte, dass es direkt nach der Zeugenaussage der Minderjährigen mit dem öffentlichen Teil der Sitzung weitergeht, sah sich getäuscht. Fast zwei Stunden wurde hinter verschlossenen Türen an einer Verständigung gebastelt. Heraus kam, dass man einen Strafkorridor von 21 bis 27 Monaten aufmachen könne und unter Umständen eine nochmalige Bewährung in Betracht käme.“

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-rottweil-maedchen-vergewaltigt-bewaehrung.1d311fec-3041-4ffc-bc03-774c83de12c8.html

  16. DIESE „GEDENKSTÄTTE“ SPRICHT FÜR DEN GESAMTEN DESOLATEN ZUSTAND DEUTSCHLAND!

    Was ist denn das für eine unglaubliche SCHWEINEREI!
    Lose aufgetürmte Backsteine, eine schäbige Tafel liegt schief im Dreck!
    Was hat dieses schlampige kaputte Holzgerüst dort verloren!
    Solch einen Müllhaufen sieht man manchmal im Bahnhofsgebiet, wenn ein Junkie von einem anderen an der Stelle im Streit erstochen wurde. Dann kommen die anderen Junkies legen von ihrem letzten Geld im sedierten Zustand ein paar Grablichter hin. Nach zwei Wochen trampeln dann alle über diesen Tatort hinüber.

    Es wäre noch besser mit einem großen Besen diesen ganzen Müll dort wegzukehren!

    Hat BERLIN kein GELD für SEINE SELBSTVERSCHULDETEN TOTEN?
    Das muss man schon einmal dumm fragen!

    In einem ganzen Jahr hat sich Frau MERKEL nicht um ihre Toten kümmern können, ihnen eine würdige Gedenkstätte errichten können?? Sie wohnt fast um die Ecke? Wo ist diese Frau Merkel??

    MILLIARDEN werden für den ORIENTAL und AFRIKA verpulvert, da ist kein Geld mehr übrig für eine ordentliche Gedenktafel, einen Marmorfußboden mit abgegrenztem Bereich mit einer Kette, den niemand zu betreten hat, außer den Angehörigen der für EUROPA/DEUTSCHLAND „Geopferten“ ! Eine Gedenkstätte, wo regelmäßig frische Blumen abgelegt werden, ganz besonders von denen, die das Unglück verschuldet/zugelassen haben!
    Tag und Nacht sollten dort zwei Soldaten eine Mahnwache halten!!
    Das wäre der mindeste Respekt, den man den Ermordeten und seinen Angehörigen gewähren müsste!

    EINE SCHANDE FRAU MERKEL!!
    EINE SCHANDE FÜR DEUTSCHLAND!

  17. Das ist nicht nur symptomatisch für Berlin, sondern für die Bundesrepublik. Nach Wertigkeit werden die Menschen hier in zwei Kategorien eingeteilt: zur ersteren gehören „Flüchtlinge“ und vorher zugewanderte Moslems, zur zweiten alle übrigen. Die zur ersteren Gehörenden sind Menschen erster Klasse in den Augen von Politik, Justiz und Medien; die zur zweiten Gehörenden sind unwichtig, ob arbeitende Polen, Deutsche oder Vietnamesen, ob Schulkinder, Rentner, Arbeitslose, Touristen oder Terroropfer. Und wehe, die mucken auf. Dann aber prallt auf sie die Nazikeule herab, dass es knallt. Und dabei ist egal, ob der Nazi türkischer Abstammung ist wie Akif Pirincci oder Ex-Moslem oder sonstwas. Diese Keule passt immer. Hauptsache der Kritiker wird damit mundtot gemacht.

  18. „…Opfer des islamischen Terrors…“

    Eine KORREKTE Formulierung! Nur leider -auch bei unseren AfD Volksvertretern- noch eher die Ausnahme als die Regel diese wahren + richtigen Sätze tgl. zu verwenden…

  19. ACHTUNG grausame BILDER!
    .
    Moslems sind keine Menschen.

    .
    Sie sind die brutalste, widerwärtigste, abscheulichste und primitivste Ausgeburt die die Hölle hervorgebracht hat. Sie haben Spaß am quälen von Tieren und sind hochgradige perverse Sadisten.
    .
    (hier der Beweis.. schaut es euch an.. NICHTS für KINDER!!)
    .
    Sie haben keine Respekt, kein Mitgefühl, keine Empathie für das Leben von Tieren…
    .
    Moslems sind durch und durch abartig.. wie sie den lebenden Rindern die Augen ausstechen, ihnen die Fersen-sehnen durchschneiden, sie lebend an einem Bein am Kran von Bord hieven…, wie sie sie treten und blutig schlagen und ihnen die Kehle durchschneiden..
    .
    Es kommt dem KÖPFEN von Christen und Ungläubigen sehr nahe..
    .
    Das Schlimme ist die EU fördern das noch..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Geheimsache Tiertransporte

    Wenn Gesetze nicht schützen

    Ein Ende mit unsäglichen Schrecken

    Das braun-weiße Rind im Lastwagen atmet schwer. Es liegt am Boden. Seine Leidensgenossen treten es unwillkürlich. Nach gut 20 Minuten ist das Tier tot. Eine Szene, so gedreht Ende August 2017 an der EU-Außengrenze zur Türkei. Eine Ausnahme? Der Export von Rindern und Schafen aus der EU boomt wieder. Hauptempfänger für lebende Tiere ist neben der Türkei der Nahe Osten. Schon kleine Kälber werden über 3000 Kilometer weit transportiert. Nach Tagen oder Wochen am Ziel angekommen, erwartet viele Tiere aus Europa in der Türkei oder im Nahen Osten ein Ende mit unsäglichen Schrecken.

    https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-geheimsache-tiertransporte-100.html
    .

    Nach Schreckens-Doku im ZDF:
    .
    WLV fordert Ende von EU-Schlachttiertransporten in Drittländer

    .
    Die ZDF-Dokumentationsreihe „37 Grad“ berichtete am Dienstag unter dem Titel „Geheimsache Tiertransporte – Wenn Gesetze nicht schützen“ über den Lebendviehexport in Drittländer.
    Hintergrund ist der boomende Export von Rindern und Schafen aus der EU in die Türkei, den Nahen Osten oder nach Nordafrika. Schon kleine Kälber werden über 3000 Kilometer weit transportiert. Nach Tagen oder Wochen am Ziel angekommen, erwarte viele Tiere ein Ende mit unsäglichen Schrecken, schreibt ZDF-Autor Manfred Karremann.

    https://www.topagrar.com/news/Home-top-News-Nach-Schreckens-Doku-im-ZDF-WLV-fordert-Ende-von-EU-Schlachttiertransporten-in-Drittlaender-8893617.html

  20. Nachtrag Selbsthilfegruppe 22. November 2017 at 16:16

    Einfach unglaublich:

    „Der Angeklagte selbst entschuldigte sich noch im Gerichtssaal strategisch geschickt bei seinem Opfer, das verschüchtert in der hintersten Ecke des Saals saß und Rotz und Wasser heulte.

    Doch sie wurde zur Randfigur – denn das Gericht und alle maßgeblichen Verfahrensbeteiligten beschäftigten sich sorgfältig mit dem Schicksal des Angeklagten.
    Sein Bewährungshelfer sprach von vielen Therapieansätzen, die dann doch nicht ganz zum gewünschten Erfolg geführt haben, der Richter sprach von Erziehungsauftrag und der letzten Chance, die man dem Herrn mit den sieben Voreintragungen im Bundeszentralregister – davon drei wegen Körperverletzung – gewähren sollte. Zwei Jahre – die Obergrenze, bei der man eine Strafe noch zur dreijährigen Bewährung aussetzen kann – verhängte das Gericht letztendlich. Und das zur Bewährung, weil das Gericht selbst bei diesem Mann, der ständig seine Bewährungsauflagen bricht, noch eine positive Sozialprognose fand. Zwei Jahre steht er nun unter Aufsicht seines Bewährungshelfers, darf ein Antiaggressionstraining mitmachen und bekommt eine stationäre Traumatherapie bezahlt.

    Auf die Auferlegung der Gerichtskosten verzichtete das Gericht. Der Mann muss ja schließlich seine Eigentumswohnung abbezahlen, die Mutter unterstützen und, falls noch Geld übrig bleibt, für seinen zweijährigen Sohn Unterhalt zahlen.

    Das geschädigte Mädchen bat der Vorsitzende, sie möge für diesen Richterspruch, so schwer es auch fällt, Verständnis haben. Auf irgendwelche Forderungen oder einen Ausgleich, den ihr Anwalt eigentlich gerne im Urteil sehen wollte, ging das Gericht gar nicht erst ein. Täterschutz ja! Opferschutz? Was soll’s. Er hat sich ja entschuldigt, und man trifft sich wohl demnächst wieder zum Chillen in der Unterführung.

    Am Ende des Prozesses wurden dem Täter noch im Gerichtssaal die Fußfesseln abgenommen, und was blieb, das waren die zutiefst frustrierte Familie des Opfers und eine erleichterte Schar an Angehörigen des Täters.“

  21. M 22. November 2017 at 16:12
    katharer 22. November 2017 at 16:14

    Super! Das ist eine politische Bombe die da hochgegangen ist. 🙂

    Junge Union Düsseldorf fordert Rücktritt von Merkel

    Den Jungpolitikern schwimmen die Felle davon. Mit Merkel gehen die politischen Karrieren der CDU-Jungpolitiker massenhaft den Bach runter, nur deshalb begehren sie auf. Deutschland ist doch diesen CDUCSU-Jungpolitikern sch**egal, wenn es anders wäre hätten die längst den Aufstand gegen Merkel angeführt.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/junge-union-duesseldorf-fordert-ruecktritt-von-angela-merkel-aid-1.7219827

  22. Wen wunderts? Diese beschämende Verkommenheit läßt sich mit den Zuständen hoher Kriminalität insbes. durch ausländische Banden und Asylanten (mit „kleinem Nebenverdienst“) am Berliner Alexanderplatz vergleichen. Mediengerecht wird dort eine neue Polizeiwache und ein Jugendclub präsentiert, obwohl dies nur Makulatur ist! Heinz Buschkowski (warum eigentlich noch immer SPD-Mitglied?) hatte Berlins Bürgermeister Müller (gleiche Partei!) dahingehend sehr treffend kritisiert. Wäre Buschkowski mit seiner berechtigten Meinung AfD-Mitglied, hätte er längst Redeverbot und man darf hier ausnahmsweise den Radiosender „Berliner Rot-… ähm Rundfunk“ danken, dass er Freitag im Frühprogramm „klein rund und bissig“ Redezeit bekommt und den Berliner Senat regelmäßig abwatscht.
    Seit unserem Sonnenkönig „…und das ist auch gut so…“ Pobereit, nach dem ja wegen seiner heldenhaften Leistungen als ehemaliger Berliner Bürgermeister irgendwann der BER benannt wird, wählt das Wahlvolk aus dem Prenzlauer Berg und anderer linker Hochburgen regelmäßig diese rot/roten bzw. rot/grünen Maulhelden und Steuergeldverbrenner. „Berlin ist arm aber sexy…“ und das Wahlvolk findet´s toll weil alles so schön bunt ist! Berlin ist ein kriminelles, versifftes Drecksloch, aber die Künstler von Politik, „Volkspädagogik“ bis Kultur sind im Dauerrauschzustand der Schönfärberei. Den ehemaligen „Sender Freies Berlin (SFB)“ hat man dem RBB (Rotfunk Berlin Brandenburg) einverleibt, das Sprachrohr von rot/rot/grün, nichts für Fernsehzuschauer mit eigenem Verstand und Denkvermögen!

  23. M 22. November 2017 at 16:12

    katharer 22. November 2017 at 16:14
    ____________________________

    Hört, hört…gestern las ich noch anderes, aus der JU!?

  24. egal wohin ich schaue, in der Firma, in der Politik

    es stehen nur noch Schwätzer mit ner grossen dummen und Menschenverachtenden Fresse in der ersten Reihe

    Deutschland verreckt

  25. Drohnenpilot 22. November 2017 at 16:21

    Die Würde des Tiers ist unantastbar. Das muss gesetzlich verankert werden.

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt.
    Gandhi

  26. Drohnenpilot 22. November 2017 at 16:21

    ACHTUNG grausame BILDER!
    .
    Moslems sind keine Menschen.
    .
    Sie sind die brutalste, widerwärtigste, abscheulichste und primitivste Ausgeburt die die Hölle hervorgebracht hat. Sie haben Spaß am quälen von Tieren und sind hochgradige perverse Sadisten.
    .
    (hier der Beweis.. schaut es euch an.. NICHTS für KINDER!!)
    .
    Sie haben keine Respekt, kein Mitgefühl, keine Empathie für das Leben von Tieren…

    und Frauen und Kindern. Überhaupt keinen Respekt vor dem Leben. Nicht mal vor ihrem eigenen (Selbstmordattentäter).

    Noch ein widerliches Beispiel:

    „Familiennachzug“

    Zwei „mutmaßliche, ehemalige Isis-Kämpfer“ in Düsseldorf vor Gericht.

    Der eine Angeklagte war aufgefallen, als er auf der Straße seine vollverschleierte Ehefrau an einer Kette wie einen Hund hinter sich her gezogen hatte.

    Anklicken „Video Kompakt“ (Min.37:47)
    https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-aktuelle-stunde-2250.html

  27. Und die links-grün-versiffte Presse bejubelt die Gedenkstätte von Linksextremisten neben dem Privathaus von Höcke- mit dem der Terroranschlag vom Breitscheidplatz in der Form nicht möglich gewesen wäre.

    Noch in Jahrzehnten wird es Studien geben, warum viele Deutsche ihren Mitmenschen soviel Leid zufügen wollten.

  28. Zum Breitscheidsplatz kurz und knapp. Von den schäbigen antideutschen, rotgrünen Berliner Politikern erwarte ich gar nichts anderes. Die spucken doch auf die islamischen Terroropfer und der Gewaltopfer „südländischer“ Täter, erst recht wenn es deutsche Opfer sind.

  29. Gedenkstätte für den Silvester-Vergewaltigungs-Pogrom!
    .
    Wird es eine Gedenkstätte für den Silvester-Vergewaltigungs-Pogrom geben wo tausende deutsche Frauen und Mädchen von Merkels Asyl-Terroristen belästigt und vergewaltigt wurden?
    .
    Wohl nicht.. waren ja nur Deutsche!
    .
    Die Schande von Köln….. und anderen dt. Städten.. !

  30. Es gibt keinen linken oder islamistischen Terror *psychotisch-verlogene Gutmenschenmoral Ende*

  31. OT
    Bundestagsdebatte

    Jetzt haben sich die Blockflöten auf die AfD eingehetzt. Der Remigrationsantrag der AfD bzgl. der syrischen Langzeitgäste wird als Anschlag auf die Humantität, bodenlos menschenverachtend und was-weiss-ich-noch-alles dargestellt. Die AfD wolle die armen Flüchtulanten dem Massenmörder Assad ausliefern etc. pp.

    Nun sind sie halt da und kriegen sie dank der Blockflötisten in den nächsten hundert Jahren nicht mehr zurück nach Nahost. Michels und Michelinen…. warum wählt ihr so was?

  32. katharer 22. November 2017 at 16:14

    Junge Union Düsseldorf fordert Rücktritt von Merkel
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/junge-union-duesseldorf-fordert-ruecktritt-von-angela-merkel-aid-1.7219827

    Auch die Junge Union im Hochsauerlandkreis hat jetzt einen ähnlichen Appell an die (Noch-)Kanzlerin veröffentlicht. „Die Reaktionen auf unseren Beschluss im Netz bei Facebook sind eigentlich ausschließlich positiv“, sagt Wensel.

    https://www.express.de/duesseldorf/nach-sondierungs-debakel-duesseldorfer-cdu-nachwuchs-will-angela-merkel-loswerden-28933946

  33. Drohnenpilot 22. November 2017 at 16:21

    Der Journalist, der die Dokumentation gedreht hat- Manfred Karremann-, ist sehr zu würdigen. Solche Bilder können einen brechen, umso mehr Respekt gebührt jemandem, der immer weitermacht:

    „Für Manfred Karremann sind Mensch, Tier und Natur untrennbar miteinander verbunden. So gründete er folgerichtig bereits im jugendlichen Alter die „Arbeitsgemeinschaft für Tier- und Naturschutz e.V.“ und die „Gemeinschaft für Kinderhilfe“, die später in die „Terre des Hommes – Arbeitsgruppe Bodensee-Oberschwaben“ überging.

    In den 80er Jahren veranlasste ihn ein Besuch in einem Schlachthof, sein gesamtes berufliches Leben ausschließlich dem Tierschutz und der Durchsetzung der Tierrechte unterzuordnen: Als Autor und Journalist für und über die Tiere ist er seit diesem Erlebnis unermüdlich tätig.

    „Wer etwas ändern will, muss bei sich selbst anfangen.“ Manfred Karremann wurde Vegetarier und Veganer, der mit friedlichen Mitteln durch Fakten und Tatsachen filmisch und fotografisch sachlich dokumentiert und durch die Veröffentlichung von Berichten, Artikeln und Büchern überzeugen will.“

    Quelle: https://www.tierschutzpartei.de

  34. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Raeuber-greift-34-Jaehrige-in-der-Innenstadt-von-Hannover-an

    Der Gesuchte ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und schlank.

    Der Mann hat dunkle Haare und spricht akzentfrei Deutsch.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/freiburg-lkw-fahrer-legt-gestaendnis-nach-mord-an-joggerin-ab-15304308.html

    „In mir war Aggression“ Nichtsahnend joggt eine Frau in der Nähe von Freiburg durch Weinberge. Ein Mann greift sie an, vergewaltigt und tötet sie. Im Prozess kann er sich die Tat nicht erklären.

    ###

    *http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/rockenberg-verein-den-gefangenen-eine-zweite-oder-dritte-chance-geben-15302237.html

    Der Rockenberg-Verein in Dreieich hilft jugendlichen Straftätern. Er unterstützt Nachhilfe, Sprachkurse und Ausbildungsgänge.

    Wenn es gelinge, nur eine Person pro Jahr aus der „negativen Spirale“ herauszuholen, „haben wir eine Super-Rendite“.

    Schließlich koste eine einzige Person mit lebenslanger krimineller Karriere den Steuerzahler rund eine Million Euro. ❗

    *http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/gegen-uebergriffe-wieder-sicherheitsbereich-an-silvester-in-frankfurt-15304840.html

    Frankfurt hatte vergangenes Jahr erstmals einen solchen Bereich eingerichtet – unter anderem als Reaktion auf zahlreiche sexuelle Übergriffe, die wiederum ein Jahr zuvor in Köln und auch in der Mainmetropole geschahen.

  35. Menschenskinder…..! Es ist einfach nur pervers! Was sind diese RRG für Menschen? Welches Dreckspack regiert Berlin?

  36. Irgendwer muss die Grabkerzen ja alle auf einen Haufen geworfen haben. Es werden sicherlich keine an die Toten denkenden Menschen dorthin gehen und ihre Kerze mit dazu schmeissen ! Man könnte ja scharf überlegen, wie dieser Müllhaufen zustande kam… Auch sollte es jedem Deutschen, der zum Gedenken dort verweilt ein Anliegen sein, bei diesem Anblick Abhilfe zu schaffen.

  37. Cendrillon 22. November 2017 at 16:41

    OT
    Bundestagsdebatte

    Jetzt haben sich die Blockflöten auf die AfD eingehetzt. Der Remigrationsantrag der AfD bzgl. der syrischen Langzeitgäste wird als Anschlag auf die Humantität, bodenlos menschenverachtend und was-weiss-ich-noch-alles dargestellt. Die AfD wolle die armen Flüchtulanten dem Massenmörder Assad ausliefern etc. pp.
    ———————————–

    Lächerlich!
    Was machen die den ganzen Tag? Die haben wohl noch nicht die Urlaubsbilder aus Aleppo gesehen. Straßencafés wie auf Kuba unter Palmen, renovierte pompöse Kirchen und Sexshops, die Kunden junge Frauen ohne Kopftuch!
    DIE AFD SOLLTE DIESE BILDER PRÄSENTIEREN DIESEN SCHLAFHEINIS IM PARALMENT!

  38. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ein-holocaust-mahnmal-bei-bjoern-hoecke-vor-der-haustuer-15304541.html

    Aktionskünstler haben in Björn Höckes unmittelbarer Nachbarschaft ein Stelenfeld aufgestellt.

    Die AfD fordert eine gesellschaftliche Reaktion, Anhänger blockieren den Zugang zum von den Künstlern angemieteten Grundstück.

    Thüringens AfD hat die Aktion der Künstlergruppe auf einer Pressekonferenz in Erfurt als „psychologische Kriegsführung“ gegen ihn und dessen Familie kritisiert. AfD-Landessprecher Stefan Möller forderte zudem eine gesellschaftliche Reaktion. Seine Partei setze „da auch auf das Verantwortungsgefühl unserer politischen Mitbewerber“, sagte Möller. Höckes Familie sei monatelang nachgestellt, ausgespäht und fotografiert worden. Höcke ist verheiratet und hat vier Kinder.
    „Wie wollen Sie die Angst dieser Kinder wieder einfangen?“, fragte Möller. Nach seinen Angaben wird Höcke rechtliche Schritte gegen die Aktion einlegen.

    Lea Rosh, ❗ die Mitinitiatorin des Berliner Holocaust-Mahnmals, hat den Nachbau in Thüringen unterdessen begrüßt.

    „Das ist eine wunderbare Idee“. Die Aktion so kurz vor der Weihnachtszeit sei eine „herrliche Bestrafung“ für den AfD-Rechtsaußen, sagte Rosh der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch auf Anfrage.

    ###

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/mit-rechten-reden-mit-der-kraft-des-besseren-arguments-15301832.html

    Mit Rechten reden – Per Leo, Maximilian Steinbeis und Daniel-Pascal Zorn glauben als Volkspädagogen zu wissen, wie man das macht. Doch so einfach wird das Rezept nicht aufgehen.

    Um es kurz zu machen: Jenes „klassische Eigentor“, welches die als ambitionierte Spielgestalter auftretenden Leitfadenentwickler wortreich einer angeblich immer bloß die Moralkeule schwingenden Linken attestieren, schießt das durchweg ohne Vornamen auftretende Diskursterzett hier höchst kollektiv-persönlich.

    Und das liegt nicht nur daran, dass Leo Steinbeis Zorn in ihrem offenbar zügig dahingeschriebenen Buch das eine oder andere rechte Stereotyp mal eben im Vorübergehen affirmieren, von der vermeintlich herrschenden „Moralzensur“ bis zur behaupteten ideologisch-diskursiven „Übermacht der Linken“ seit dem Zweiten Weltkrieg (!).

    <<< Das sind die Apostel des neuen Totalitarismus, der sich mit Begriffen Günter Walter (GamWalter) wie „kosmopolitischer Linksliberalismus“ tarnt, er schmückt sich mit den Adjektiven gerecht, sozial, ökologisch, tolerant, interkulturell, interreligiös, bunt und weltoffen und wirkt in alle sozialen Verhältnisse hinein, mit dem Anspruch, einen „neuen Menschen“ gemäß seiner Ideologie zu formen. Während eine autoritäre Diktatur den Status quo durch Repressionen und Gewalt herzustellen oder aufrechtzuerhalten sucht, stützt der neue Totalitarismus sich auf den, den meisten Menschen innewohnenden, Narzissmus, den der neue Totalitarismus ❗ im Stile einer religiösen Erweckungsbewegung nutzt, um die willigen Gläubigen zu einer quasireligiösen Kaste der moralisch Überlegenen ❗ wahrhaft Guten, Edlen und Anständigen zu erheben.
    Diese Kaste ist in ihrem Denken und Handeln vom Glauben geprägt, die letztendlich heilbringenden Wahrheiten zu vertreten. Die zu weisen Rittern erhoben reiten auf dem Pferd des Kulturrelativismus in den Kampf, merken aber nicht dass sie schon länger ein totes Pferd reiten. <<<

  39. Linke sind so abartig wie Moslems. Eigentlich noch abartiger, da sie ihre eigenes Volk hassen und vernichten wollen. Das tun nicht einmal Moslems.

  40. Selbsthilfegruppe 22. November 2017 at 16:16: „Mädchen vergewaltigt: Bewährung

    Es wird nicht mehr lange dauern, bis nach einem derartigen Urteil ein Vater oder Bruder das Recht in die eigenen Hände nimmt. Die Frage ist nur noch, ob es beim ersten Mal den Vergewaltiger oder den Richter erwischt. Zumindest im ersten Fall wird die Überraschung unter den Gutmenschen groß sein, wieviel Verständnis der Rächer in der Bevölkerung findet.

  41. jeanette 22. November 2017 at 16:48

    Cendrillon 22. November 2017 at 16:41

    OT
    Bundestagsdebatte

    Jetzt haben sich die Blockflöten auf die AfD eingehetzt. Der Remigrationsantrag der AfD bzgl. der syrischen Langzeitgäste wird als Anschlag auf die Humantität, bodenlos menschenverachtend und was-weiss-ich-noch-alles dargestellt. Die AfD wolle die armen Flüchtulanten dem Massenmörder Assad ausliefern etc. pp.
    ———————————–

    Lächerlich!
    Was machen die den ganzen Tag? Die haben wohl noch nicht die Urlaubsbilder aus Aleppo gesehen. Straßencafés wie auf Kuba unter Palmen, renovierte pompöse Kirchen und Sexshops, die Kunden junge Frauen ohne Kopftuch!
    DIE AFD SOLLTE DIESE BILDER PRÄSENTIEREN DIESEN SCHLAFHEINIS IM PARALMENT!

    Den Blockflöten geht es weder um Aleppo noch um die Syrer. Denen geht es darum eine unliebsame Konkurrenz, die das Potential hat die politische Landschaft grundlegend zu verändern, in die Tonne zu treten. Und dazu ist jedes Mittel recht. Funktioniert allerdings nicht. Vor allem funktioniert es nicht bei diesem Thema.

  42. Made in Germany West 22. November 2017 at 15:56
    …Wenn das rot-rot-grün egal ist, könnte doch wenigstens der Pastor etwas dagegen tun. Was sollen denn die Angehörigen der Opfer denken und empfinden. Sollen die an diesem Ort ihrer Angehörigen gedenken? Eine Schande ist das!…
    Der „Herr Pastor“ hat ja auch nichts unternommen, als diejenigen, die für das Morden verantwortlich sind
    und sich bei der „Gedenkveranstaltung“ in der ersten Reihe positionieren, diesen „Herrschaften“ mitzuteilen, dass in die erste Reihe die Angehörigen der Massenschächtung gehören.
    DIESE ANGEHÖRIGEN DURFTEN DIE SOG. GEDÄCHTNISKIRCHE NICHT BETRETEN.
    Der „Herr Pastor“ ist mit Verlaub gesagt ein A… Wir kennen den Spruch vom Turnschuhaußenminister.

  43. http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_82754264/bjoern-hoecke-bekommt-denkmal-der-schande-vor-die-haustuer-.html

    Wir befinden uns wirklich wieder im 3. Reich! Politbüromedien loben statt verurteilen freche Rechtsbrüche von „Aktivisten“ genannten Linksextremisten gegen Regierungskritiker und Dissidenten Höcke!

    Liebe T-Online Schwadronauten, demnächst also nicht weinen wenn mit ähnlichen Rechtsbrüchen vor Euren eigenen Haustüren „Politik“ gemacht wird und bitte dann nichts von bösen Neonazis und Rückwärtsgewandten schwarz kanalliesieren!!! Wenn Ihr solchen ideologischen Terror nicht verurteilt, dann haben alle gleiches Recht darauf. Mal sehen wann die Identitären oder andere Eure Glaspaläste zumauern oder Eure privaten Wohnhäuser mit schwarzrotgoldenen Farben beschmieren…
    Ihr seid ja der Meinung, so etwas wäre Kunst und Teil der demokratischen Meinungsbekundung, gut zu wissen….

  44. Clint Ramsey 22. November 2017 at 16:50

    Das ist Wesensmerkmal des Faschismus- Bekämpfung von Opposition.
    Und Gewalt und Eingriffe in die Privatsphäre unterstreichen das.

    Ganz genau- „der neue Mensch“…. auch das stammt von damals. Die Parallelen sind offensichtlich.

  45. Junge Union Landeshauptstadt Düsseldorf
    18 Std. ·

    Junge Union Düsseldorf möchte personellen Neuanfang

    Auf der heutigen Kreisvorstandssitzung der JU Düsseldorf ging der Kreisvorstand hart mit der Kanzlerin ins Gericht.
    Merkel habe man das schlechteste Wahlergebnis seit 1949 zu verdanken.
    Auch die Jamaika-Sondierungsgespräche zeigten, dass der Kanzlerin persönlicher Machterhalt wichtiger scheint als die inhaltlichen Positionen der CDU.
    Daher fordert die JU Düsseldorf den sofortigen Rücktritt der Kanzlerin vom CDU-Parteivorsitz und spricht sich im Falle von Neuwahlen gegen eine erneute Kandidatur Merkels als Spitzenkandidatin aus.
    Die Junge Union möchte mit diesem Beschluss dem Niedergang der stolzen Volkspartei CDU entgegenwirken.

    https://de-de.facebook.com/juduesseldorf/

  46. umgekippten Kerzen? und alle auf einer stelle umgefallen…?!
    hingeworfen oder beiseite getreten/kekegelt triffts wohl eher.

  47. jeanette 22. November 2017 at 16:48
    Cendrillon 22. November 2017 at 16:41

    OT
    Bundestagsdebatte

    Jetzt haben sich die Blockflöten auf die AfD eingehetzt. Der Remigrationsantrag der AfD bzgl. der syrischen Langzeitgäste wird als Anschlag auf die Humantität, bodenlos menschenverachtend und was-weiss-ich-noch-alles dargestellt. Die AfD wolle die armen Flüchtulanten dem Massenmörder Assad ausliefern etc. pp.
    ———————————–

    Lächerlich!
    Was machen die den ganzen Tag? Die haben wohl noch nicht die Urlaubsbilder aus Aleppo gesehen. Straßencafés wie auf Kuba unter Palmen, renovierte pompöse Kirchen und Sexshops, die Kunden junge Frauen ohne Kopftuch!
    DIE AFD SOLLTE DIESE BILDER PRÄSENTIEREN DIESEN SCHLAFHEINIS IM PARALMENT!

    Selbst der Tagesspiegel schreibt aktuell das der Krieg vor dem Ende steht und die Flüchtlinge heimkehren können.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/steht-der-krieg-in-syrien-vor-dem-ende-assad-hat-gewonnen/20618990.html

    Schon im Juni sind Hunderttausende zurückgekehrt.
    Warum kehren die Flüchtlinge die in der Türkei lebten freiwillig zu Hunderttausenden zurück und den Flüchtlingen innDeutschland ist das nicht zumutbar? ( Der Bericht ist vom Juni. Mittlerweile dürften es über 1 Mio sein)
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166139765/Warum-Hunderttausende-Fluechtlinge-nach-Syrien-zurueckkehren.html
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/07/01/syrien-440-000-vertriebene-kehren-in-befreite-gebiete-zurueck/

    Das schlimme ist das die Flüchtlinge hier Milliarden kosten und die westliche Welt den Zahlungsverpflichtungen an das UN Flüchtlingshilfswerk nicht nachkommt. Erst 1/3 der Gelder sind gezählt worden.
    https://www.heise.de/tp/features/Nach-UN-Angaben-sind-die-Kosten-fuer-Fluechtlingshilfe-in-Syrien-erst-zu-einem-Drittel-gedeckt-3799665.html

  48. @Drohnenpilot
    22. November 2017 at 16:21

    Danke, dass Sie die Kraft hätten, sich diese grausamen Bilder anzuschauen. Ich hätte die Kraft nicht! – Sie haben so Recht! Moslems, die zu solch unmenschlichen Verbrechen in der Lage sind, das sind wirklich keine Menschen! Und weil das so ist, spreche ich denen jedes Menschenrecht ab. Es sind Bestien!
    An unsere Regierung: Stellen Sie SOFORT DEN LEBENDTRANSPORT FÜR TIERE EIN!

    Im Namen Gottes und seinen Mitgeschöpfen!

  49. susiquattro 22. November 2017 at 16:56

    Wir befinden uns wirklich wieder im 3. Reich!
    ————————————————————–

    Ja stimmt. Damals wurde den deutschen auch ständig Schuld eingeredet, Mohammedaner bestimmten das Straßenbild in den deutschen Städten, ausländische Straftäter wurden mit Samthandschuhen angefasst und die Antifa hatte Narrenfreiheit. Schlimm, dass wir wieder dahin gekommen sind.

  50. Drohnenpilot 22. November 2017 at 16:21 :
    Ich hatte die Dokumentation auch gesehen. So sehr ich gegen den ÖRR bin, so sehr begrüsse ich es wenn solche Dokumentationen veröffentlicht werden und die Wahrheit ans Licht kommt.
    Ich hoffe sehr, das auch die von mir geschätzte Oppositionspartei AFD sich solcher Themen annimmt und sämtliche Tiertransporte in Drittländer ausserhalb der EU zu verhindern versucht, wenn nicht gewährleistet ist, das dem Tierwohl entsprochen wird.
    Solcherlei Fachkräfte mit genau dem gezeigten Empfinden und Empathiefähigkeit gegenüber lebenden Kreaturen werden nun nach Europa importiert im Namen einer unsäglichen Ideologie von Grünlinkskrankem Sozialismus. Es stellt sich mir die Frage: Welche Schlächter gehen gerne Hand in Hand? Ich gebe mir auch gleich die Antwort: Linke und Islamgläubige Koraner. Nicht alle, aber viel zu viele. 🙁
    Übrigens, so wie die Koraner mit den Tieren umgehen, so werden sie auch mit Christen und Juden verfahren und sie haben ganz offensichtlich Spass bei der Arbeit. :mrgreen:

  51. jeanette 22. November 2017 at 16:48
    Cendrillon 22. November 2017 at 16:41

    OT
    Bundestagsdebatte

    Jetzt haben sich die Blockflöten auf die AfD eingehetzt. Der Remigrationsantrag der AfD bzgl. der syrischen Langzeitgäste wird als Anschlag auf die Humantität, bodenlos menschenverachtend und was-weiss-ich-noch-alles dargestellt. Die AfD wolle die armen Flüchtulanten dem Massenmörder Assad ausliefern etc. pp.
    ———————————–

    Lächerlich!
    Was machen die den ganzen Tag? Die haben wohl noch nicht die Urlaubsbilder aus Aleppo gesehen. Straßencafés wie auf Kuba unter Palmen, renovierte pompöse Kirchen und Sexshops, die Kunden junge Frauen ohne Kopftuch!
    DIE AFD SOLLTE DIESE BILDER PRÄSENTIEREN DIESEN SCHLAFHEINIS IM PARALMENT!

    Ach ja, eins noch.
    Während die Afd gestern mit Zahlen, Daten, Fakten brillierte können die Blockparteien jetzt ihre Stärke präsentieren. Sie könnne Ihre Ideologischen Phrasen loswerden. Inhaltsleer und ausschließlich Emotional.

  52. Mehrkill ist schuld, auch am Zustand Breitscheidplatz.

    Merkel muss weg.

    Die Junge Union Hochsauerland ist die größte politische Jugendorganisation im Hochsauerlandkreis. Mit 1600 Mitgliedern ist sie auch der drittgrößte JU-Kreisverband in NRW. Der Verband gliedert sich in elf Stadt- und Gemeindeverbände und in über 20 Ortsverbände. Mitglied der Jungen Union kann jeder zwischen 14 und 35 Jahren werden.
    ***http://www.blickpunkt-arnsberg-sundern.de/junge-union-findet-diskussion-ueber-ar-kennzeichen-ueberfluessig/

    Die Junge Union HSK fordert Merkels Rücktritt :
    https://www.facebook.com/jusoshsk/photos/a.417329941622959.85032.189625827726706/1539357216086887/?type=3&theater

  53. Warum hört, liest und sieht man von den Angehörigen der Opfer nichts?
    Ist ihnen der gewaltsame, schmerzvolle und sinnlose Tod ihre Angehörigen so gleichgültig oder haben sie vollstes „Verständnis“ für einen Opferstein der multikulturellen Bereicherung und unserer friedensstiftenden, islamistischen „Einzeltäter“?
    Hat man sie eingeschüchtert und ihnen gedroht, dass sie, falls sie einen medialen Amoklauf wagen sollten durch Gleichstellung mit „rechtspopulistischem, dunkeldeutschem, verschwörungstheoretischem, völkischem, nationalen“ Gedankengut gleichgestellt und wohl möglich als vermeintliche AfD-Sympathisanten öffentlich geläutert werden? Welches Druckmittel hat man verwendet und wer vor allem steckt dahinter?

    Fragen…..in einer demokratischen, freiheitlichen, toleranten, weltoffenen, pluralistischen Gesellschaft mit einem funktionierenden Rechtsstaat und überparteilichen, unabhängigen Medien….

  54. Wir erinnern uns an die Folgen in der ganzen Welt, durch die linke Komi Seuche!
    Man erinnere sich an die Demos gegen den Schah, angefeuert durch die Moslembrüder, die viele Namen haben: Hamas, IS, etc. Terroristen allgemein. Die damaligen Komihandlanger und Kinderficker kurz „Apo“ genannt, die heute in den Parlamenten parasitieren:
    Vor den Linken:
    http://acidcow.com/pics/94724-iran-before-the-1979-revolution-23-pics.html
    Nach den Linksgrünen Moslemhuren:
    https://www.google.de/search?q=Massenhinrichtung+im+Iran&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwio-s2qydLXAhVIDxoKHf_3A88Q_AUIDCgD&biw=1752&bih=929

    Das dem scheinheiligen Pack die Opfer von Muselmordanschlägen egal sind, ist doch wohl sonnenklar!
    Aber wehe ein Deutscher wehrt sich, Menschenketten von der Ostsee bis an die Alpen und Stiftungen, bei dem die Protagonisten sich nur durch Hetze und Gier hervortun!

  55. Bernd Höcke und seine Familie sollen zerstört werden.
    Jetzt schaltet sich auch noch die unsägliche Lea Rosh ein, die so gerne jüdisch wäre. aber es leider nicht ist.
    „Lea Rosh, ? die Mitinitiatorin des Berliner Holocaust-Mahnmals, hat den Nachbau in Thüringen unterdessen begrüßt.
    „Das ist eine wunderbare Idee“. Die Aktion so kurz vor der Weihnachtszeit sei eine „herrliche Bestrafung“ für den AfD-Rechtsaußen, sagte Rosh der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch auf Anfrage.“

    Sie spricht offen von „Bestrafung“ unter Umgehung herrschenden Rechts. Bestrafen dürfen in Buntland bislang nur Gerichte und nicht ein linksradikaler Mob. Dazu kommt, daß auch eine Straftat vorliegen muß.

    Das ist dieser fanatischen Deutschenhasserin allerdings wurscht. Lea heißt übersetzt übrigens „Hirschkuh“.

  56. so etwas freut mich immer besonders, herrlich..

    „AUGSBURG. Eine sich als dezidiert links ausweisende Bar in Augsburg hat angekündigt, einer Gruppe von Flüchtlingen künftig keinen Zutritt mehr zu gewähren. „Wir haben die Schnauze total voll! Es macht keinen Spaß mehr bei uns. Ich bin sprachlos. Die Jungs sind beratungsresistent, hochaggressiv und für uns nicht mehr tragbar“, schrieb die Wirtin des Lokals „Kreuzweise“, Tatjana Dogan, laut der Augsburger Allgemeinen in einem mittlerweile gelöschten Facebook-Eintrag.“

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/belaestigungen-und-diebstaehle-linke-bar-sperrt-fluechtlinge-aus/

  57. Das die „Gedenkstätte“ wie ein verottender Müllhaufen ausschaut, darf nicht verwundern.
    Die Ermordeten waren in der Mehrzahl ja NUR Deutsche.

  58. @aenderung :

    Genauso hat es das linksradikale XXX verdient! Plötzlich werden notgeile Teddywerferinnen
    zu verbiesterten, frigiden Hysterikerinnen.
    DIE Lachnummer!

  59. @Istdasdennzuglauben
    Den grünroten Sauhaufen von Berliner Politganoven,ist ein Museum für Drogendealer wichtiger.
    —————
    Toent wie ein Witz, ist es aber nicht !
    Und dazu noch von Illegalen-Drogendealern…..

  60. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 22. November 2017 at 17:16

    Merkels Schleppenträger Tauber hat erst kürzlich verdeutlicht, wie das funktioniert:

    „Wer nicht für Merkel ist, der ist ein A.R.Schloch und kann gehen“

    Oder ein Reichsbürger, Rächtzpopulist, Nahtsi, Schlechtmensch, Dunkeldeutscher, Pack, Ewiggestriger, EUropafeind…

    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd dickes Fell in diesen Zeiten.

  61. Die geistigen Kerzenumstosser sitzen im Abgeordnetenhaus.

    Aber ich bin erfreut, dass es immer noch so viele Kerzen sind, dass es immer noch Menschen gibt, die das Gedenken an die Opfer islamischen Terrors wach halten.

    Danke dafür!

  62. Es läuft übrigens ein neuer Film an: Muslimin muß damit zurecht kommen, dass Familienangehörige von Rechtsradikalen umgebracht wurden. Dieser Phantasie ist der WDR vorhin in den Arsch gekrochen. Schien ein südländischer Filmemacher zu sein.

  63. Was mich dabei besonders ärgert: Wenn du privat einen Toten zu betrauern hast und das Grab herrichten willst und es nicht schnell genug geht, weil das Material noch nicht vorhanden etc. Dann fängt die Behörde an dich zu terrorisieren: „Warum ist das noch nicht fertig hergerichtet, sie müssen sich drum kümmern, sonst wird auf ihren Kosten in Auftrag gegeben….usw. usf.“. Aber selber interessieren sie sich einen Dreck, besonders wenn es sich um ins Land geholte Irre handelt (psychisch gestört…), natürlich, wer erwartet auch was Anderes??!

  64. Heisenberg73 22. November 2017 at 16:54

    „Linke sind so abartig wie Moslems. Eigentlich noch abartiger, da sie ihre eigenes Volk hassen und vernichten wollen. Das tun nicht einmal Moslems.“

    Aber gemeinsam wollen sie uns vernichten.

  65. Ab gehts nach Hause, ihr Goldstücke:

    OT
    Putin teilt Erdogan und Rouhani mit: Assad bereit zu Verfassungsreform und Wahlen

    Heute fand in der russischen Stadt Sotschi ein trilaterales Treffen zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und den Staatschefs der Türkei und des Iran, Recep Tayyip Erdo?an und Hassan Rouhani, statt. Laut Putin hat sich der syrische Präsident Baschar al-Assad nun zu einer umfassenden Verfassungsreform sowie Neuwahlen bereit erklärt.
    Der syriche Präsident Baschar al-Assad hat seine Bereitschaft erklärt, die Verfassung Syriens zu reformieren sowie Wahlen stattfinden zu lassen, erklärte der russische Präsident.
    https://de.sputniknews.com/politik/20171122318403978-putin-gespraech-erdogan-rohani-assad-verfassungsreform/

  66. Stichwort „Gedenkstätte“:

    Das ZPS war in der Vergangenheit immer wieder mit Aktionen aufgefallen. Ende 2014 hatten Mitglieder mehrere Kreuze zur Erinnerung an Opfer er Berliner Mauer gestohlen. Später wurde bekannt, daß die Gruppe mit Steuergeldern unterstützt wurde. Zudem erhielten die Künstler Hilfe vom ebenfalls staatlich geförderten Maxim-Gorki-Theater.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/linke-kuenstlergruppe-soll-hoecke-ausspioniert-haben/

  67. Buprä STEINBEISSER eiert und rotiert. Er ist hoffnungslos überfordert und will sogar die Verfassungsrichter einschalten.

  68. Mit Unterstützung der Lumpenpresse wird gegen AfD-Höcke gehetzt. Linksfaschisten geben sich als „Künstler“ aus, mieten sich verdeckt das Nachbargrundstück von Höcke, terrorisieren seit fast einem Jahr von dort Höcke und imitieren dort das Stelenfeld in Berlin.
    Wie einst die Stasi auf dem Nachbargrundstück von Havemann (Mal Merkel fragen, was da genau passiere, ein Bild von ihr wurde dort gefunden) betreiben die Linksfaschisten angabengemäß „die aufwendigste Langzeitbeobachtung“ des Thürigen-AfD Chefs.

    Die FAZkes, inzwischen abhold jeder bürgerlichen Contenance kommentieren mit Geifer im Sabbermaul den Vorgang:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ein-holocaust-mahnmal-bei-bjoern-hoecke-vor-der-haustuer-15304541.html

  69. Was für eine weitere Kränkung der Angehörigen der Ermordeten und der lebenslang entstellten und behinderten Opfer des Moslemterrors, über die bezeichnenderweise in den Medien nicht berichtet wird. Klar, das könnte ja den „Rechtspopulisten“ zuarbeiten, was unendlich mehr als die durch die Flutlinge Beraubten, Verletzten, Vergewaltigten und Ermordeten die Hauptsorge der regimehörigen Medienknechte ist.

    Die Gedenkstätte in Ordnung zu halten würde von den linken Berliner Politikern als öffentliches Schuldeingeständnis verstanden, und sie wissen genau oder ahnen zumindest, dass sie mit ihrer Einstellung und ihrer Politik mitschuldig an der Islamisierung und am islamischen Terror sind. Deshalb lassen sie die Stelle demonstrativ vergammeln.

    Es ist halt ein von vom deutschen Schuldkomplex neurotisiertes, moralisch zutiefst verkommenes Pack, das in Berlin in der Politik wie in den Medien das Sagen hat.

  70. Bahnbrechende Erkenntnis des NRW-Verfassungsschutz: dieser wundert sich doch tatsächlich, dass, wenn nur 10% weibliche Moslems ins Land kommen, sich diese im gleichen Maße radikalisieren:
    WDT-Videotext: Mehr Muslimas radikalisieren sich Nach Angaben des NRW-Verfassungsschutz radikalisieren sich zunehmend junge Muslimas. Zehn Prozent der Islamisten, die der Verfassungsschutz beobachtet, seien nach WDR-Informationen von Mittwoch Frauen. Gründe für die steigende Tendenz seien wie bei jungen Männern Gruppenzugehörigkeit und Anerkennung, so die Erkenntnis der Islamforscherin Schröter. Bei den Frauen komme dazu, dass sie sich von der traditionellen Rolle als Hausfrau und Mutter lösen und zu religiösen Autoritäten aufsteigen können.

  71. Bentrup, die ausgekungelte Steinlaus bekommt die Chance auf dem Silbertablett serviert, mit seinem diplomatischen Geschick und seinen Kontakten in die Parteien zu glänzen.

    Mit so was wäre der alte Gauckler hoffnungslos überfordert gewesen.

  72. Habe die Bundestagsrede der CSU heute auch gehört!

    Die CSU ist widerwärtig, die kriecht den AL NUSRA und IS Syrern die Assad zurecht aus Syrien herausgebombt hat regelrecht in den ARSCH. Der CSU Mann erklärte diesen islamischen Abschaum, der hier vergewaltigend uns Messerstechend in Deutschland herum läuft zu Flüchtlingen.

    Es kann uns Scheiss egal sein, was mit denen in Syrien passiert, diese radikalen Moslems haben den Krieg gegen Assad vom Zaun gebrochen und jetzt halten sie schmarotzend bei uns die Hand auf, nachdem ihr Plan in Syrien nichtg aufgegangen ist.

    Das eigentlich schlimme ist ja, das die radikalen Moslems aus Syrien jetzt Blut geleckt haben, und erkannt haben, wie schwach Merkel-Deutschland ist. Die wollen jetzt mit aller Macht den Islam hier bei uns ausbreiten und CDU/CSU will die nicht nach Syrien zurück schaffen.

    Ich behaupte in Deutschland gibt es Dank Merkel CDU und SPD mittlerweile mehr IS und Al Nusra Kämpfer als in Syrien. Die werden unser Land und den Frieden in Deutschland zerstören, wenn wir die nicht mehr los werden.

    Der Islam ist unser aller Untergang, wir müssen uns mit aller Macht wehren!

    Danke AfD das ihr im Parlament für das Überleben unserer Heimat so unermüdlich kämpft.

  73. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/linke-kuenstlergruppe-soll-hoecke-ausspioniert-haben/

    Haben die sich von Mad Mama inspirieren oder anleiten lassen?

    In der WDR Redaktion plante man den Bericht “ Im Auge der Macht- die Bilder der Stasi“ und wollte über die Stasiarbeit recherchieren.

    Die Redakteure stiessen dabei auf ein Foto, dass eine junge Frau, die sich um 1980 in dieser Zeit dem Grundstück der Familie Havemann in Grünheide bei Berlin näherte: Auf dem Foto war ANGELA MERKEL zu sehen, die sich dem Grundstück Havemann in der Zeit der Observation und der Isolation von Havemann näherte. Später wurde bekannt, das Frau Merkel die Aufgabe hatte die Observation selbst zu überwachen.

    http://www.chronik-berlin.de/news/merkel_02.htm

  74. BX744 22. November 2017 at 16:31
    Das Bild ist ein Scan der Seele der Mehrheit der Deutschen.
    ————————–

    Konkret glaube ich dass bestimmte Moslems die Stätte absichtlich so verunstalten aus Solidarität mit dem TÄTER!

  75. Tauber „Wer nicht für Merkel ist, der ist ein A.R.Schloch und kann gehen“
    Mal sehen wie lange Merkel noch auf ihren toten Pferd weiterreitet,
    der Stallbursche Tauber wird Sie nicht ewig im Sattel halten können, er sollte besser
    sich jetzt schon um einen anderen Job bemühen, zbsp Kamelreithlehrer

  76. OT
    Heute haben sich die Blöckflöten auf die AfD bzgl. ihres Remigrationsvorschlages für Syrer eingeschossen. Es sei kriminell, wenn man Leute nach Syrien abschieben bzw. zurückbringen wolle. Es sei inhuman etc. pp.

    Nehmt dieses hier, Blockflötisten:
    http://www.rtve.es/alacarta/videos/ultimas-preguntas/ultimas-preguntas-cristianos-siria/3964907/

    Ultimas preguntas – eine religiöse Sendung des spanischen Fernsehens interviewt einen Missionar, der in Aleppo ein Waisenhaus betreut.

    Hoy hablamos con el hermano marista George Sabe y de la labor de los maristas en Alepo (Siria)

    Mira, te voy a explicar cómo vivimos en la parte que está bajo el control del gobierno, pues seguimos teniendo esa posibilidad de vivir y celebrar y permitir a los niños ir al colegio, celebrar las primeras comuniones, porque estamos en la parte que está controlada por el gobierno sirio y por el ejército

    Übs

    Heute sprechen wir mit dem Marista-Bruder George Sabe und von der Arbeit der Maristas in Aleppo

    Schau, ich werde dir erklären wie wir dort leben d.h. im Teil Aleppos der unter Regierungskontrolle ist. Wir haben dort die Möglichkeit zu leben und zu feiern und unsere Kinder können in die Schule gehen. Wir feiern Kommunion und vieles anderes. Und das alles nur darum weil wir in dem Teil Aleppos leben, der von der syrischen Regierung kontrolliert wird.

    Noch Fragen, Blockflötenparteien?

  77. Anita Steiner 22. November 2017 at 17:31

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/belaestigungen-und-diebstaehle-linke-bar-sperrt-fluechtlinge-aus/
    Die linken AR..löcher machen es sich jetzt wieder einfach. Sie sperren sie aus ihren Spasstempel aus und haben keine Probleme mehr damit. Die Karawane zieht weiter und sollen sich doch die anderen um den Müll kümmern. Sie haben ja ihre ideologische Dummheit ausgelebt, dies Leute hierhergeholt und was geht sie jetzt noch an. Sollen sich die Nazis um die Nescher kümmern. Verantwortungsbewusstsein
    Fehlanzeige.. 🙁
    Typische Denke von Grüner Jugend..

  78. @ Haudraufundschlus 22. November 2017 at 15:51

    Das Berliner Parlament ist das ABGEORDNETENHAUS!

    Der Senat ist die Regierung. Bitte korrigieren, ist ein wenig peinlich…..
    +++++++++++++++++++++++++++++++

    …und „Schluß“ schreibt sich mit „ß“

  79. Das ist auch ein tolles Symbolfoto: DAS hat die derzeitige Bundesregierung unter Frau Merkel für ihre Landsleute übrig…

  80. Ergänzung: und nicht nur die Bundesregierung: die Regierungskatastrophe des Landes Berlin ist genauso gemeint.

  81. Istdasdennzuglauben 22. November 2017 at 15:53
    Den grünroten Sauhaufen von Berliner Politganoven,ist ein Museum für Drogendealer wichtiger.
    ————
    Und noch wichtiger Transgender WC und der neueste Clou öffentliche Kompost WC.

  82. OT

    😀 MEIN BUNDESPRÄSIDENT HENRYK BRODER
    (Steingeier ist der 11. Evangele, dann gab´s noch zwei Katholen, z.B. Wulff, der jüngst seine Betty Rotlicht-Körner vorm ev. Altar heiratete; beide treten mit Begeisterung auf ev. Kirchentagen auf u. sprechen vom Scheitern u. wieder Aufstehen. Gauck konnte sich als seinen Nachfolger einen Mohammedaner vorstellen. Keiner, außer mir, einen Juden. Zumindest war ich die Erste, die das forderte.)

    ACHTUNG, BISSIG!!!

    HENRYK M. BRODER:
    ::Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts – Jürgen Todenhöfer

    Besser spät als nie. Jetzt ist auch der ehemalige Burda-Manager und jetzige Herausgeber des Freitag, Jürgen Todenhöfer, aufgewacht und hat ein Statement zu Karl Lagerfeld abgegeben. Das liest sich so:

    Lieber Herr Lagerfeld, Ihre TV-Äußerung, man könne nicht erst Millionen Juden töten und dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde nach Deutschland holen, ist rassistische Volksverhetzung. Sie stellen muslimische Flüchtlinge auf die gleiche Stufe wie nationalsozialistische Judenmörder. Und diffamieren sie als Antisemiten. Das ist bösartig und ignorant.

    Viele Muslime des Mittleren Ostens haben in der Tat ein Problem mit der Politik Israels. Aber nicht mit Juden; sie machen da einen Riesenunterschied. Viele sind mit Juden befreundet. Sogar im Iran! Wer das nicht weiß, hat von der muslimischen Welt keine Ahnung. Und sollte schweigen. Ihr JT

    Nicht ohne Grund gilt Todenhöfer als ein großer Kenner und Bewunderer der arabisch-muslimischen Kultur, deren Gastfreundschaft, Güte, Herzlichkeit und Vielfalt zu loben er nie müde wird.

    (:::)

    Wenn es etwas gibt, das die muslimischen Flüchtlinge nach Deutschland mitbringen, dann ist es die Liebe zu den Juden, die sie mit der Muttermilch aufnehmen. Einstein, Freud und Moshe Dayan sind die „role models“ der jungen Muslime, und wenn man sie fragt, was sie später mal werden möchten, dann antworten die meisten: Ein Jude! Die Liebe zu den Juden ist eine der Säulen der arabisch-muslimischen Kultur, ebenso wie die Gleichstellung der Frauen, die Toleranz gegenüber sexuellen Minderheiten und die gute Behandlung der Haustiere.

    (:::)

    Und es stimmt: Die Muslime im Nahen und Mittleren Osten haben kein Problem mit Juden, sondern nur mit der Politik Israels. Jeder Fellache im Nil-Delta, jeder Bauer im Irak und in Syrien, der nicht weiß, wie er seine Familie ernähren soll, wacht jeden Morgen mit dem Gedanken auf: „Diese verdammten Israelis!“ und eilt dann sofort zu seinen jüdischen Nachbarn, um mit ihnen eine Tasse heißen, schwarzen und ungesüssten Kaffee zu trinken. Auf die jüdisch-muslimische Freundschaft!

    Besonders judenfreundlich sind die Iraner, die ihre jüdischen Nachbarn zu den Paraden mitnehmen, auf denen „Death to Israel!“ gerufen wird. Das ist legitime Israel-Kritik und hat mit Judenhass nichts zu tun. Und wenn auf einer Anti-Israel-Demo in Berlin „Jude, Jude, feiges Schwein, komm heraus und kämpf allein!“ gerufen wird, dann ist das eher Folklore als Antisemitismus.

    Lagerfeld arbeitet in einer Branche, die früher von Juden dominiert wurde. Schon deswegen kann er nicht objektiv sein. Todenhöfer kann das. Und deswegen hat er das Richige getan, als er Lagerfeld zurechtwies. Und gleich nachgelegt:

    Was die Äußerungen Lagerfelds so schlimm macht, ist: Es waren keine Muslime, die 6 Millionen Juden ermordet haben, sondern deutsche „Christen“. Muslimische Flüchtlinge mit diesen Massenmördern zu vergleichen, ist an Schamlosigkeit nicht zu überbieten.

    Ja, wir lassen uns unseren Holocaust nicht nehmen! Schon gar nicht von irgendwelchen Flüchtlingen, die nicht einmal „Mein Kampf“ gelesen haben! Und sechs Millionen ist die Benchmark für Antisemitismus. Alles drunter sind Petitessen.

    Und Todenhöher hat die Juden lieb. Vor allem die 6 Millionen, die schon tot sind::
    http://www.achgut.com/artikel/bedeutende_denkerinnen_und_denker_des_21._jahrhunderts_juergen_todenhoefer

  83. Wieso startet Pi News keine Spendenaktion für ein würdiges Denkmal? Hier wird allenthalben gemeckert aber niemand macht was.

  84. Drohnenpilot 22. November 2017 at 16:21
    ACHTUNG grausame BILDER!
    ==================
    Der Text hat gereicht. Die Bilder werde ich nicht schauen
    können. Ich kann vieles ab…aber keine Tierquälerei.

    DAS ist wirklich unerträglich.

    Wie heißt es noch? Könnten Tiere die menschliche Sprache sprechen, würde der Mensch weinen.

  85. Drohnenpilot22. November 2017 at 16:21

    Generelles Verbot von Transporten lebendiger Tiere über 100 Km Transportweg oder maximal bis zum nächsten Schlachthof.
    Damit wären Exporte ins Ausland, egal ob EU oder Drittländer, nicht mehr möglich.
    Und Töten von Tieren nach Islam (halal) komplett und europaweit verbieten.

  86. Naddel2 22. November 2017 at 18:19
    BX744 22. November 2017 at 18:09

    „Man kann es nicht glauben. Das sieht alles andere als souverän aus. „das Land der Unfähigkeit“- in der Tat.“

    Öffentlichkeitswirksame Festnahmen dieser Größenordnung und Bedeutung machen m.E. nur dann Sinn, wenn sich Polizei und Staatsanwaltschaft darüber im Klaren sind, dass auch die Voraussetzungen eines Haftbefehles vorliegen und die Täter in Haft gehen.Dies schien in den vorliegenden Fällen nicht gegeben zu sein. Offensichtlich hat man sich auf die Auswertung der vorgefundenen Beweismittel verlassen.
    Die Blamage und der Schaden sind nun groß und zeigen, unter welchem Druck die Ermittlungsbehörden stehen. Ich kann nicht nachvollziehen, warum man nicht vor den Festnahmen die aktuelle Beweislage einem Haftrichter (vorab )zur Kenntnis und Prüfung gegeben hat.
    Es besteht natürlich noch die Möglichkeit, die Festgenommenen bewusst in Sicherheit zu wiegen und
    weiter zu observieren, bis sie einen Fehler machen.
    Alles in allem sieht es wie ein Fehlschlag und Behörden-Versagen aus.

  87. der Knall wird kommen … bereitet wuch vor .. legal bewaffenen; Geld; Vorräte …

    wehrt euch , sagt eure Meinung– und nicht nur labern hier … richtig euer Verhalten auch im täglichem Leben als Patriot ein ..
    … noch kann euch keiner an die Wand stellen !

  88. Metaspawn 22. November 2017 at 18:26

    Hier gibt es auch ein Mahnmal:

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bjoern-hoecke-was-in-bornhagen-nach-der-mahnmal-aktion-los-ist-a-1179792.html

    Moral-Aktivisten, linkes Künstler-Pack erhebt sich über den Bürger Höcke. Polizei und Staat werden wohl wegschauen.

    Schwamm drüber.
    Manche Leute sind zu dumm und einfältig, um selbst die einfachsten Zusammenhänge zu begreifen. Und dieser Zusammenhang ist sehr einfach: diese sogenannte „Kunstaktion“ schadet weder Höcke noch der AfD. Im Gegenteil. Sie nutzt enorm. Höcke sollte einfach gar nichts tun.

  89. Cendrillon 22. November 2017 at 20:27
    Metaspawn 22. November 2017 at 18:26

    Mit „dumm und einfältig“ meine ich natürlich das Berliner Dingens für politische Doofheit und moralische Beklopptheit oder wie das Dingens sich nennt. Davon abgesehen würde ich nicht gerne in der Haut eines gewissen Philipp Ruch stecken wolle.

  90. @katharer 22. November 2017 at 16:12

    Höcke und seine Familie wurden von einer Linksextremen “ Künstler“ Gruppe langzeit ausspioniert.

    Falls jemand in der Nähe wohnt:

    https://de-de.facebook.com/politische.schoenheit/photos/a.104887069566353.10809.104873672901026/1473326426055737/?type=3

    [1] Denkmal ungeschützt: Thüringer Polizei lässt Mob gewähren und weigert sich, das Denkmal zu schützen. Ein rechter Mob, der sich zunächst auf Höckes Grundstück versammelt, bedroht am Nachmittag Journalisten und Künstler, blockiert das Denkmal und begeht Sachbeschädigung (eine der Livecams wurde zerstört). Die Polizei zieht sich trotz offensichtlicher Bedrohung zurück, gewährt keinen Schutz und lässt wissen: „Falls etwas passiert, wird es dauern, bis wir kommen!“ Das Denkmal ist über Nacht also schutzlos!

  91. lorbas 22. November 2017 at 16:56

    Sieht aus wie ein Müllhaufen.
    —————————————

    Das ist ein typisches Grab für Deutsche und andere von Moslems ermordete Christen am Straßenrand im Dreck!

  92. Hoelderlin 22. November 2017 at 18:55

    Fürchterliches Zeichen des Kontrollverlustes.
    Genau wie die Durchsuchung der CDU-Zentrale heute, da geht es um uralte Peanuts-Geschichten.

    Gleichzeitig erodiert die Sicherheit im öffentlichen Raum und der Staat lässt selbst Mehrfachtäter wieder auf die Bevölkerung los.

  93. bentrup 22. November 2017 at 17:25
    Jetzt schaltet sich auch noch die unsägliche Lea Rosh ein, die so gerne jüdisch wäre. aber es leider nicht ist.
    „Lea Rosh, ? die Mitinitiatorin des Berliner Holocaust-Mahnmals, hat den Nachbau in Thüringen unterdessen begrüßt.
    „Das ist eine wunderbare Idee“. Die Aktion so kurz vor der Weihnachtszeit sei eine „herrliche Bestrafung“ für den AfD-Rechtsaußen, sagte Rosh der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch auf Anfrage.“

    Solche Aussagen zeigen, das es dieser linksradikalen Schuldkult-Hetzerin nicht auch nur eine Sekunde um das Schicksal der Juden ging, sondern lediglich darum sich an veruntreuten und gewaschenen Steuergeldern zu bereichern.

    Jemand, der ernsthaft den von den Nazis ermordeten Menschen gedenken wollte, würde den Mißbrauch durch eine solche ‚Aktion‘ verurteilen.

  94. so etwas ist überhaupt nur in Berlin denkbar. Total verkommen . Nicht die Spur von Anstand und Würde, geschweige denn Respekt vor den Opfern! Einfach ekelhaft!

  95. Es ist definitiv rechtswidrig, wenn ich Kameras auf ein fremdes Grundstück richte. Überwachungskameras von Banken oder Juwelier Geschäften dürfen ihre Überwachungskameras nur auf den Eingangsbereich richten, aber niemals z.B. auf den Gehweg vor der Bank.

    Deswegen verstehe ich nicht, dass die Polizei die Kameras noch nicht entfernt hat.

  96. VivaEspaña 22. November 2017 at 17:54

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/linke-kuenstlergruppe-soll-hoecke-ausspioniert-haben/

    Haben die sich von Mad Mama inspirieren oder anleiten lassen?

    Die Bebachtungspraktiken von der Stasi bei Havemann und den Linksfiguren bei Höcke sind ja ziemlich ähnlich, sie zielen auf psychologische Verfolgung des Delinquenten, auch wenn natürlich die Verfolgungssituation beim SED-Staat eine wesentlich härtere war.

    Man muss sich das mal vorstellen, da können sich diese Figuren seit fast einem Jahr ungestört in Rufweite auf dem Nachbargrundstück herumwirtschaften und Höcke mit Frau und Kindern ausspähen und mit Filmen und Fotos bearbeiten. Mal sehen, was die Strafanzeige bringt, die der Bundestagsabgeordneter der AfD Jens Maier gegen die Initiatoren gestellt hat.

    Welche Rolle Merkel bei dem Fall Havemann gespielt hat, ob besagtes Bild von Merkel nur zufällig in die Stasi-Unterlagen zur Havemann-Bespitzelung gekommen ist, ist unklar. Merkel vermied jede Aufklärung.

    Und was sagte Merkel zum Bild?

    „Das wollten die Medien natürlich von ihr wissen. Aber Angela Merkel ließ durch ihren Regierungssprecher mitteilen, Sie habe keine Zeit zur Beantwortung der Fragen.“

    Als der WDR eine Reportage (Im Auge der Macht – Die Bilder der Stasi, 2005) über die Stasi-Observation von Havemann drehen wollte, fand man ein Foto aus dem Jahre 1980, dass Angela Merkel zeigte, wie sie sich dem Hause von Havemann näherte. ,,,Die Ausstrahlung dieses Fotos konnte Angela Merkel per Gericht verhindern.

    http://linksfaschisten.blogspot.de/2015/08/die-stasi-lebt_60.html

  97. Die Orgelpfeiffen in Berlin kannste vergessen.
    Die Opfer werden verhöhnt, aber für Drogendealer gibt es eine Ausstellung.
    Ich würde am liebsten dem Bürgermeister auf den Tisch ko…..

    Das Nichtberliner diesen Irrsinn nicht verstehen, kann ich nachvollziehen.

  98. Als Berliner hält man diesen Mist auch nur mit einer ausgeprägten „Leck-Arsch-Einstellung“ aus. Dieser Irrsinn ging m. M. n.
    mit dem „Putsch“ gegen Diepgen los. Obwohl er und seine Riege auch nicht gerade ehrbar waren.

  99. Aber wehe ein Neger wird Opfer.
    Gestern ist hier ein somalischer Junge umgekommen (von seiner ekligen Sippe abgemurkst???) und heute berichten die Zeitungen als ob die Menscheit das Jesuskind selbst verloren hätte. Wære es ein polnisches, litauisches, deutsches etc. Kind gewesen, hätte es keine Sau gekümmert, Beschixxene Heuchler.

  100. @MOD

    Ich Trottel, fleißig Bilder gemacht…und SD voll. Und Handy auch schon Grenze. (Die Fotos sind alle mit so einem komischen Symbol versehen) Gerade festgestellt.

    Ärgert mich. Bin extra hin! Ich mache das Morgen nochmal.

    Peinlich! (Da denkt man, man kann helfen…) Kann ich ja trotzdem noch reinhauen!

    Zum „Trost“, hier noch eins:

    https://www.google.de/search?q=bilder+von+dem+denkmal+breitscheidplatz&client=firefox-b-ab&dcr=0&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiso4irj9PXAhWoqFQKHQFnDREQ_AUICygC&biw=1536&bih=771#imgrc=T2HMT16syrUWNM:

  101. Einfach schändlich, genau so sieht es bei uns im Müllberg der Friedhofsgärtnerei aus. Diese Stadt ist nur noch fertig.

  102. @ crafter 22. November 2017 at 21:36

    Als der WDR eine Reportage (Im Auge der Macht – Die Bilder der Stasi, 2005) über die Stasi-Observation von Havemann drehen wollte, fand man ein Foto aus dem Jahre 1980, dass Angela Merkel zeigte, wie sie sich dem Hause von Havemann näherte. ,,,Die Ausstrahlung dieses Fotos konnte Angela Merkel per Gericht verhindern.

    *************************************

    Die staatsgläubigen und obrigkeitshörigen Tölpel beim WDR hätten das Foto nach dem Verbot der Ausstrahlung nur unauffällig ins Internet stellen müssen, und schon wäre es tausendfach verlinkt und vervielfacht für Merkel nicht mehr zu verhindern gewesen.

  103. @ MOD

    Es ist wohl besser, meine Beiträge von 01:13 und 1:46 Uhr sicherheitshalber zu löschen. Die Gefahr, dass sich jemand bei der vorgeschlagenen Livecam-Deaktivierung mittels Laserpointer dumm anstellt und Leute gefährdet, ist einfach zu groß.

  104. Stellt am Berliner Breitscheidplatz ein Foto von der Widerlichen auf,
    dazu eine Kiste Eier und 10 Stiegen fauler Tomaten……

  105. Was man mit Deutschland alles machen kann und keiner wehrt sich. Furchtbar!
    So sieht es aus wenn man keinen Nationalstolz mehr haben darf. (Richard v. Weizsäcker)

  106. Ach, ist doch nur von regionaler Bedeutung! Waren falsche Opfer.

    Übrigens, musst leider kürzlich wieder mal in die ehemalige Schweiz. Auch vor jedem Strassenmarkt Merkel-Lego. Na ja, sehe ja kaum mehr Schweizer. Wenn einer weiss ist, ist’s ein Jugo. Können sich die Ausländer gegenseitig totfahren. Die paar Schweizer die es noch gibt sind alle ausgewandert.

  107. Terroristen

    Die CSU ist widerwärtig, die kriecht den AL NUSRA und IS Syrern die Assad zurecht aus Syrien herausgebohrt hat regelrecht in den ARSCH.

    Da kommt zusammen, was zusammen gehört

  108. Berlin ist eine in Europa vergleichsweise arme Hauptstadt. Das wird sicher jeder bestätigen, der einmal durch Madrid, Rom, Wien oder London flaniert ist.

    Woher solll das Geld auch für die 3,5 Mio.-Einwohner (mit Umfeld sicher das doppelte) kommen?

    Alleine an das 10-Mio.-Völkchen der Griechen flossen in den vergangenen Jahren 332 Milliarden Euro – nun ist erneut ein Milliardenschweres Wohlstandswahrungspaket geflossen – knapp ein Drittel aus Deutschland auf Nevercomeback-Basis finanziert. Da bleibt wenig Hilfe vom Bund.

  109. Überall ist Berlin verdreckt und die Frauenquote im Berliner Senat ist? Bei den emanzipierten Weibchen dieses Senats (so sie denn überhaupt einen haben) putzt und kocht bestimmt der Begatter des Haus!

  110. @omega,
    deutsche Polizisten passen sich an ihre Moslem-Kollegen oder auch schon Brüder, inzwischen an, in dem sie sich Bärte wachsen lassen. Diese „Polizisten“ sind eine Schande für Deutschland und es nicht wert, sich Polizist zu nennen. Diese Eierlosen Geschöpfe sollten vor Scham im Boden versinken, aber sich zu schämen erfordert wiederum Charakter und Rückgrat, worüber diese Figuren nicht verfügen. Vor so etwas habe ich keine Achtung mehr.

  111. Nicht nur Berlin ist völlig verdreckt, sondern das ganze Land. Jede kleinste Stadt liegt inzwischen unter Müll begraben. Einst war Deutschland ein schönes und sauberes Land, doch durch eine neue Politiker-Generation, die verkommen, korrupt, kriminell, pädophil und egoistisch ist, hat sich das einst fortschrittliche und zivilisierte Land in eine Barbarei zurück entwickelt. Der Dank geht dafür an diese Polit-Verbrecher, die hoffentlich ohne Ausnahmen bald alle das bekommen, was ihnen zusteht. Die Marktplätze wären dafür der geeignete Ort, wenn wir durch diesen Polit-Abschaum schon in vergangene Jahrhunderte zurück geworfen werden, dann richtig.

  112. +++ Herr Rossi 22. November 2017 at 17:52
    https://twitter.com/DoraBromberger/status/933370572934918144
    Hier ist noch ein Bild vom „Denkmal“.
    Zusammen gekehrt und hinter den Hütten versteckt.
    +++
    Danke Herr Rossi für den Link! Ich habe wirklich Tränen in den Augen, wenn ich das sehe.
    Und ich habe Wut! Echte, ehrliche Wut! Abgrundtief hasse ich diese PACK in Berlin!
    Diesen Abschaum der Menschheit! Pfui Deibel!
    Und seid froh, daß ich nicht in Berlin wohne! Ich selbst bin fast froh um diesen Umstand!
    Denn DAS würde ICH nicht so geschehen lassen! ICH nicht!

  113. +++ Bin Berliner 22. November 2017 at 22:33
    @MOD
    Ich Trottel, fleißig Bilder gemacht…und SD voll. Und Handy auch schon Grenze. (Die Fotos sind alle mit so einem komischen Symbol versehen) Gerade festgestellt.
    Ärgert mich. Bin extra hin! Ich mache das Morgen nochmal. …
    +++
    Hallo Herr Berliner :O)
    Das ist fast schon Künstlerpech mit den Bildern! Immer wenn man was wichtiges machen will, versagt die Technik… Das kenne ich.
    Aber es wäre wirklich toll, wenn Sie noch ein paar Bilder davon machen würden! Das muß einfach dokumentiert werden! Das ist dermaßen unglaublich! Abartig! Abscheulich!

  114. Das geht nicht nur mit Gedenkstätten so.
    Auf unseren Friedhöfen, den Gedenkstätten unserer Toten, darf keine Kerze und keine Blume mehr abgelegt werden, da diese sonst geplündert und geschändet werden.
    Dafür gibt es jetzt Gemeinschaftsplätze, dort können die schmückenden Utensilien abgelegt werden.
    Unsere alten Mitbürger und auch viele Jüngere verstehen dies nicht.
    Ich kenne einen Fall, bei dem ein Witwer der sich nicht dran halten wollte, sogar rechtliche Strafverfolgung in Aussicht gestellt bekam!!!
    Ich wunder mich über nichts mehr in diesem Land.
    Diese Kloake Deutschland stinkt zum Himmel .

  115. Das ist eine riesen schweinerei den angehoerigen und ueberlebenden gegenueber.absolut zum schaemen.dem sollte sich die afd im bundestag und berliner senat annehmen sonst macht es ja wieder keiner. 👿

  116. Na toll. Hab‘ ich mich jetzt etwa für’n falsches Foto aufgeregt? Gibt’s jetzt ’ne vernünftige Gedenkstätte oder nicht! Sowas muß man doch erkennen können.
    Vielleicht kann Herr Berliner da was zu sagen und die Sache objektiv aufklären. Bei solch‘ wichtigen Themen sollte schon etwas Seriosität vorherrschen.

  117. BERLIN ist die Kloake Deutschlands. Berlin versinkt in Kriminalität, Müll, Dreck und Drogen, verursacht durch die Schwerverbrecher der Stasi-Regierung, darauf folgen ihre Goldstücke und Fachkräfte.

  118. Wir wissen doch nicht, wann das Foto gemacht wurde. Während des Verlegens der Gedenkstätte mag es einmal so ausgesehen haben wie auf dem Bild. Wichtig bleibt, wie es nach Abschluss der Arbeiten aussieht. Wobei ich diese Ansammlung von abgebrannten Kerzen auch nur bedingt für würdevoll halte, es ist eigentlich nur Müll.
    Unabhängig von der Gedenkstätte am Breitscheidplatz geht die Gedenk- und Friedhofskultur in Deutschland überall rapide den Bach runter. Und das liegt an den Deutschen selbst. Sie haben dafür kein Gespür mehr, lieber fährt man einmal mehr in Urlaub.

  119. Hallo PI (besser spät als nie) vielleicht habt Ihr da noch Verwendung für?

    Oh Herr, ein Wunder ist geschehen (PI wirkt) und die Veröffentlichung.

    Auch dank der AfD anscheinend….

    Aufgeräumtes Denkmal in Berlin:

    https://i.imgur.com/faI2F0v.jpg

    https://i.imgur.com/VWiKqGR.jpg

    https://i.imgur.com/B5kDYcy.jpg

    https://i.imgur.com/PmnNmxV.jpg

    Hatte dort mit mehreren Touristen eine sehr anregende Diskussion. Habe das Bild aus dem Strang gezeigt. Die leute waren schockiert.

    Ebenso kurz politisiert…komisch, alle sind abgenervt von Merkel und diesen unsäglichen Geschachere um die Posten.

  120. So sieht die selektive Wahrnehmung der Wirklichkeit und deren Wertung im System Merkel aus!
    25 Jahre nach dem Brandanschlag von Mölln, für den zwei Neonazis verurteilt und weggesperrt wurden, findet eine Gedenkveranstaltung statt, die an die Gedenkfeiern vor der Feldherrnhalle in München in den 1930er-Jahren erinnert: Fackeln und Kränze tragende Statthalter von Erdogans ISlamfaschistischer AKP im forschen Schritt vorneweg, im Gefolge weitere Vertreter der Türken- und ISlamlobbys mit „politischen“ Funktionsträgern des Merkelregimes und seiner Blockparteien in den Farben des failed states Simbabwe, wie der türkischen „Integrationsbeauftragten“ Özoguz, die fröhlich in die Kameras der ÖR-Sender für Volksaufklärung und Propaganda Parteipolitik gegen die AfD macht…
    [Die grausige Alte wird wohl mit der Verlängerung des Elends einer „großen K(l)oalition“ weiterhin „Politik“ gegen Deutschland, seine Menschen und deren Kultur machen können. Machen…!]

    Die zahllosen Opfer ISlamischen Terrors und ISlamischstämmiger Gewalt- und Intensivtäter und -töter werden mit solcherlei Gedenken nicht rechnen können.
    Und die uns „kulturell bereichernden“ Täter werden auch nicht unbedingt bestraft, sondern wegen ihrer „Jugend“ und/oder „mangelnden Unrechts- und Schuldbewusstseins“ auf freien Fuß gesetzt, schließlich sind sie sich aufgrund ihrer orientalischen Herkunft und ihrer „Schamkultur“ der Tragweite ihres Handelns nicht bewusst!
    Okay, Bewährungs“strafen“ und Sozialstunden sind schon mal drint. Die rechtmäßige Abschiebung in ihre Herkunftsländer verhindern und hintertreiben dann linksgrüne Politikaster!

  121. @Bin Berliner

    Danke für die Fotos des aktuellen Zustands. Der Kerzenrestmüll wurde also – zu Recht – beseitigt.

Comments are closed.