News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Zigeuner' - Archiv:

„Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle“, vor allem dann, wenn einige davon ihrer indigenen Passion nachgehen: Trickdiebstal. Am Mittwoch nahm die Polizei in Paderborn gleich zwei Fälle gelebter Bereicherung auf, denn ein südländisches Pärchen umarmte einen 78-Jährigen in aller Herzlichkeit und versuchte, ihn nebenbei […]

Die Grünen haben mit Romeo Franz (Foto r.) für die anstehende Europawahl aus ihren Reihen auch einen Zigeunerkandidaten aufgestellt. Der 47-jährige Musiker kämpft gegen die fabulierte Diskriminierung von Sinti und Roma in Deutschland und Europa. Er ist der erste Zigeuner, der als Kandidat aus Deutschland für die Europawahl antritt, und Claudia Roth ist natürlich hellauf […]

Wenn man eine Retrospektive hält, entdeckt man manchmal wahre Schätze der politischen Unkorrektheit, gemessen an den heutigen Verhältnissen. Selbst DER SPIEGEL wirkt da “rechts”. 1968 veröffentlichte er folgenden Artikel über die Zustände der Zigeuner im Ostblock, aus denen wir heute noch lernen können. Hier der ausführliche Artikel “Kind an der Kette” im SPIEGEL vom 22.1.1968:

Die bei Zigeunern nicht unübliche Folklore sorgt in der Dortmunder Nordstadt mal wieder für schlechte Laune in der Presse. Schuld sind natürlich nicht die Hausbewohner, sondern der böse Vermieter. Denn bestimmt hat er das Treppenhaus vermüllt und mit üblen Gerüchen versehen und die Klingelschilder mit Überklebern verunstaltet, um die Zigeuner zu ärgern. Da die Herrschaften […]

Am 4. April 2014 findet in Brüssel der sogenannte EU-Roma-Gipfel statt. Die EU möchte gerne wissen, ob die Mitgliedsstaaten die ihnen 2011 aufgegebenen Hausaufgaben zum Umgang mit Zigeunern auch brav erledigt haben. Ganz nebenbei soll über einen Vorschlag der EU-Justizkommissarin Viviane Reding (kleines Bild) beraten werden. Sie hätte gerne einen milliardenschweren „Hilfsfonds zur besseren Integration“ […]

Um den zahlreichen obdachlosen und behinderten Bettlern aus Osteuropa die schwere Arbeit des Bettelns im fremdenfeindlichen Deutschland etwas zu erleichtern, hat die Stadt Hamburg jetzt einen Bus-Shuttle-Service eingerichtet, der die armen Rotationseuropäer jeden Morgen von ihren Schlafplätzen in der Weddestraße kostenlos in die Innenstadt befördert und nach verrichteter Arbeit wieder zurück bringt. „Der Bus ist […]

Aus einer kleinen Anfrage der Grünen im Bundestag geht hervor, was diese offenbar für zentrale Punkte bei der Integration von Zigeunern in Deutschland halten. (Von Sebastian Nobile)

Da den Zigeunern der Wert guter Bildung von Kindern im Schulalter kultursensibel vermittelt werden muss, damit sie überhaupt bereit sind, ihre Kinder zur Schule zu schicken, hat sich das Kultusministerium des Landes Schleswig-Holstein für das kommende Schuljahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Zigeunerkinder werden künftig in der Schule von zwölf Zigeunern betreut, die sich […]

Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose (kl. Bild), verlangt von der Politik, rassistische Wahlkampfparolen in Zukunft zu verbieten: “Wir wollen raus aus der Opferrolle“. Er sieht in Wahlkämpfen Minderheiten häufig als Ziel diskriminierender Propaganda. Rose betont in einem Interview, dass gerade in Wahlkämpfen alte Vorurteile gegenüber ethnischen Minderheiten geschürt würden, derer […]

Nun endlich sind die lang ersehnten Fachkräfte auch in der manch einem eher provinziell anmutenden Landeshauptstadt Niedersachsens angekommen. So schließt auch Hannover nun auf zu richtigen Großstädten wie Hamburg, Köln, München und Berlin. (Von Hinnerk Grote)

Die Zahl der arbeitslosen Rumänen und Bulgaren, die in Deutschland Hartz IV beziehen, ist nach wie vor im Steigen begriffen. Hier die letzten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit:

Bei einem Wohnungsbrand in Mannheim sind in der Nacht zum Donnerstag drei Kinder ums Leben gekommen. Sie stammen aus einer bulgarischen Zigeunerfamilie. Die alleinerziehende Mutter war während des Brandes offenbar nicht zu Hause. Die ganze Immobilie ist von hochqualifizierten osteuropäischen “Fachkräften” bewohnt. Der SWR schwadroniert von einem defekten Küchenkabel, dabei verlegen die Fachkräfte in solchen […]

Die Deutschen haben sich ja an so manche wundersamen Nachrichten gewöhnt, die über die hochqualifizierten Roma aus Rumänien und Bulgarien verbreitet werden. So seien es viele gut ausgebildete Menschen, z.B. Ingenieure und Ärzte, die uns bereichern. Das wird dank ständiger Wiederholung mittlerweile für bare Münze hingenommen, wohl auch aus Angst, als Rassist oder Nazi zu […]

Dotmund. Der Polizei und Staatsanwaltschaft in Dortmund ist der bundesweit größte Schlag gegen internationale Einbrecherbanden gelungen. Eine Ermittlungskommission hat fünf sogenannte “rumänische Brigaden” zerschlagen. 42 Männer sitzen in Untersuchungshaft. Die stark von Zigeunern bereicherte Dortmunder Nordstadt war das Basislager der Tätergruppen. Spuren führten auch nach Bochum. Mehrere Dutzend Haftbefehle wurden vollstreckt. Über 200 Einbrüche sind […]

Viele deutsche Großstädte sind mehr als hilflos im Kampf gegen eine zunehmende Verwahrlosung bestimmter Stadtteile, die vornehmlich von Zigeunern und anderen nicht integrierbaren Personen bewohnt werden. Schuld an der Verwahrlosung sind natürlich – wie immer, die Eigentümer der Häuser, die bösen Kapitalisten, die den Zigeunern das Geld aus der Tasche ziehen. Die Devise heißt: aufkaufen, […]

In Gelsenkirchen wurde am Donnerstag eine 80-jährige Seniorin Opfer eines Trickdiebstals. Vier Frauen in langen Röcken und zwei bärtige Männer umringten sie, rempelten sie an, anschließend war ihre Geldbörse weg. Die Frau hatte ihre verschlossene Handtasche an ihrem Rollator befestigt. Bei aller Sorgfalt dieser Seniorin ist es besonders traurig und perfide, dass ausgerechnet die Hilflosesten […]

Der Ton in der Zigeunerdebatte in Europa wird schärfer, je näher die Europawahl rückt. Nun hat Schweden verbal auf den Tisch gehauen. Es beschuldigt Bukarest, sich nicht um seine Sinti und Roma kümmern zu wollen, weil es die EU-Mittel zu diesem Zweck nicht abrufe. Die Abgeordneten des schwedischen Parlaments beabsichtigen nun, die rumänischen Behörden zu […]

Wien. Dieser Tage beschloss ein Bulgare, dass er seine drei Söhne (9-13 Jahre) nicht mehr brauchen kann und setzte sie kurzerhand an einem Wiener Bahnhof aus. Die Methode ist nicht neu, aber der Fall dann doch erschütternd herzlos und roh. Sie wollten nicht mehr durch Europa tingeln und für den Vater betteln.

Nicht nur in Bukarest, Budapest, Frankreich oder im Ruhrgebiet gibt es “rumänische” Diebesbanden, nein, solche sind auch 3000 km von Dortmund oder Mannheim entfernt auf Teneriffa. Dort machen die Zigeuner, denn um solche handelt es sich und nicht um rumänische Zahnärzte, dasselbe, was sie als “Fachkräfte” überall machen, wo sie sich in der EU befinden. […]

Wir haben es immer gewusst, dass uns andere Völker und Nationen überlegen sind – aber jetzt bekommen wir diese Erkenntnis dank des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln (Foto: Direktor Michael Hüther) schwarz auf weiß geliefert: In der deutschen Gesamtbevölkerung liegt der Anteil der Akademiker angeblich bei knapp 19%, bei den Einwanderern aus Rumänien und […]

Wenn es mit der Volksverdummung durch die Linksguten hinten herum nichts wird, dann muss es eben vorn herum mit der Brechstange gehen: Im vorauseilenden Gehorsam warnt die Linken-Bundestagsabgeordnete Sabine Zimmermann (Foto) vor dem Missbrauch der Bulgaren und Rumänen durch Deutsche als billige Arbeitskräfte. Es gäbe in dieser Gruppe auffällig viele Aufstocker.

Unter der sozialistischen Regierung in Frankreich sind im vergangenen Jahr nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen so viele Roma-Lager geräumt worden wie noch nie zuvor. Mit fast 20.000 betroffenen Roma habe die Zahl doppelt so hoch gelegen wie im Vorjahr, hieß es in einem am Dienstag in Paris veröffentlichten Bericht der Liga für Menschenrechte (LDH) und des […]

In Duisburg, Dortmund und anderen deutschen Kommunen, die meisten davon in NRW, geht die Angst um. Immer mehr Zuwanderer aus Rumänien und Bulgarien strömen in diese Städte und verursachen neben vielfältigen Problemen (Müll, Lärm, Kriminalität) auch hohe Kosten. Nun rufen die Bürgermeister dieser Städte – fast alle von der SPD – nach dem Bund, damit […]

Wie geht man mit Flüchtlingen aus Rumänien oder Bulgarien um? Die Frage drängt in Großstädten wie Dortmund oder Duisburg. Ein neuer Studiengang der FH Dortmund soll Sozialarbeiter dafür fit machen — und Job-Center, Ämter und Hilfsorganisationen sind brennend an einer Zusammenarbeit interessiert. Armutsflüchtlinge aus Südosteuropa stellen Großstädte wie Dortmund oder Duisburg vor riesige Probleme. Die […]

In Ruhrgebietsstädten wie Dortmund und Duisburg hat sich ein Arbeiterstrich gebildet. Tausende Zigeuner leben inzwischen in der Dortmunder Nordstadt. In dem Viertel herrschen Kriminalität, Gewalt und Armut. Die Dortmunder Polizei musste bulgarische Kollegen um Amtshilfe bitten. Da die Behörden nach Nationalität, nicht ethnischer Zugehörigkeit fragen, weiß schlicht niemand, wie viele der Eingereisten Romazigeuner sind.

Wenn selbst die Türken über die Zigeuner sauer sind, muss schon was im Busch sein. Gut, dass es diesmal kein Ethnodeutscher ist, der sich abfällig über die Zigeunerschwemme äußert, denn einem Türken passiert es in Deutschland nicht so schnell, dass er von den Linken als Nazi tituliert wird, die Türken haben da den Ausländerbonus. Einer […]

Statistiken sind nur gut, wenn man sie selbst gefälscht hat. Diese Binsenweisheit gilt auch für die Statistik der Bertelsmann-Stiftung von Migrationsforscher Herbert Brücker (kl. Foto) zur Einwanderung in Bezug auf die Einnahmen in den Sozialkassen. Die Studie fördert zutage, dass Zuwanderer über 2000 Euro Mehreinnahmen pro Jahr in die Sozialkassen spülen. Ein Neu-Zuwanderer beschert der […]

Migration von Rumänen und Bulgaren „Wer betrügt, der fliegt“ – CSU fordert scharfe Regeln gegen Armutszuwanderer – so titelt Focus-Online in einem heutigen Artikel. Merkwürdig, viele kritische Stimmen wurden vorher nicht gehört bzw. wurden gleich mit der Nazikeule bedacht. Plötzlich, es ist ja schon fünf nach 12, kommen Politiker auf die Idee, dass Freizügigkeit für […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien