Print Friendly

Von PETER BARTELS | Ein Jude, ein Moslem und eine Muslima haben sich in einer Berliner Moschee getroffen. Sie wollten nicht beten. Sie wollten nur reden. Miteinander. Zwölf Personenschützer, deutsch: 12 Leibwächter! mußten ihr Leben beschützen…

Deutschland, Anno Domini 610? Nein, Deutschland, im Jahre des Herrn, 2017. Der Jude heißt Henryk M. Broder, der Moslem Hamed Abdel-Samad, die Muslima Seyran Ates. Treffpunkt: Die Ibn Rushd Goethe Moschee, „Untermieter“ einer protestantischen Kirche, irgendwo in Berlin.

Anzeige

Henryk M. Broder, grau, klein, weisses, weites Hemd, kurze Ärmel, weisse Socken. Seit er nicht mehr für den SPIEGEL schreibt, ist er berühmt. Talkshows, eine erstaunlich erfolgreiche TV-Autoreise in einer verplüschten Klapperkiste (Beifahrer Hamed) quer durch Deutschland … Ein anspruchsvoller bis aggressiver Internet-Blog namens „Achse des Guten“. Videos mit Broder auf YouTube haben 30.000 … 60.000 … 100.000 Zuschauer. Alles Renner. Die meisten sind begeistert.

Abdel-Samad, auch nicht groß, schwarzes Polohemd, dunkle Socken. Studium in Kairo: Englisch, Französisch, Japanisch, Politik in Kairo… Lehrstuhl für Islamwissenschaft, Uni Erfurt … Institut für Jüdische Geschichte und Kultur, Uni München. Bücher wie „Mein Abschied vom Himmel“ … „Der islamische Faschismus“ … „Mohamed – Eine Abrechnung“ … Bestseller. Seit „Islam-Faschismus“ bedroht ihn eine Todes-Fatwa – jeder darf ihn umbringen, wo immer er ihn trifft, Tag und Nacht…

Seyran Ates, kein Kopftuch, graues Kurzhaar, wadenlanges, irgendwie grünliches Kleid, schwarze Leggins, graues Jäckchen, dezent geschminkt; liebenswerter, kluger Muttchen-Typ. Türkische Kurdin aus Istanbul, deutsche Rechtsanwältin (Straf- und Familienrecht). Bücher: „Der Multikulti-Irrtum“ … „Der Islam braucht eine sexuelle Revolution“ … „Warum ich Deutschland lieben möchte“ …

Imame geifern, wie Goebbels es nicht besser konnte

Ihr letztes Buch – „Selam, Frau Imanin: Wie ich in Berlin eine liberale Moschee gründete“ – ist Anlass und Grund für das denkwürdige Dreier-Treffen. „Selam“ heißt übrigens laut Duden „Hallo!“ Und genauso locker war das Treffen der Drei auf Socken. Jeder umarmte jeden. Bussi-Bussi à la Münchner Schickeria. Es wurde ein knapp 20 Minuten langes Video, kurzweilig, wie Pilsken, Korn und Kippe nach Schalleke:Dottmund.

Immer wieder eingeblendet, moslemische „Männer“. Imane (?) mit Bart und ohne Bart, die geifern, keifen und auf deutsch knüppeln, wie Göbbels es nicht besser konnte. Oder das GRÜNE Zottelhaar Hofreiter, wenn er den Diesel verteufelt, der LINKE Porschefahrer Klaus Ernst den Kapitalismus.

  • Eine Art Islam-Jesuit, Camouflage-Outfit: „In der Religion gibt’s keine Frauenrechte … Die Männer sind den Frauen überlegen“… „Die Führerin (dieser liberalen Moschee in Berlin) ist die faschistische Feministin Seyran Ates“ … „Oder, wie ich sie jetzt immer nennen werde: Seytan (Teufel)“ …“Was hat diese unterentwickelte Gestalt sich dabei gedacht, Namen und Personen zu nennen, welche die Ansicht vertraten, dass eine Frau weder führen, noch das Gebet leiten darf?“ … „Da Allah den Mann vor der Frau bevorzugt hat, kann eine Frau logischerweise keine Führerin sein…“

Gott ist immer logisch. Auch wenn er nie was sagt… Menschen in seinem Namen lügen …

  • Ein anderer, macht auf Wanderprediger Pater Leppich, höhnt suggestiv im Türken-Slang: „Im liberalen Islam ist alles möglich? … Da kann man auch beten ohne Kopftuch …? Ach, komm, äääh, ganz im Ernst, liebe christlichen Terroristen, seid Ihr Euch nicht langsam zu schade dafür, dass Euch die halbe Welt auslacht? In der Türkei lacht sich jeder kaputt … Ich lach mich tagtäglich kaputt, als ich diese „Freitagstags-Predigt“ gesehen habe …“. Die Tüddelchen macht der hähmische Herr im weissen Hemd mit je zwei Fingern in die Luft: “Nicht, weil’s ne Frau ist … weil’s einfach von vorn bis hinten lächerlicher Schwachsinn ist … Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass sie jetzt wie Martin Luther (einst die katholische Kirche) den Islam reformieren könnte…?“

Der Papst schickte damals auch gleich die Inquisition. Obwohl’s nix nützte, wie die Promille-Pastorin jeden Sonntag in „Bild am Sonntag“ beweist …

Halal-Sex-Shop in Amsterdam

Jedenfalls geht’s im Berliner Dreier-Gipfel milde aber munter weiter. Beispielsweise: In Amsterdam gibt es jetzt sogar einen Halal-Sex-Shop! Die Erotik-Etablissements in Medina und Mekka wurden aber dementiert …

  • Seyran weiß „von Prostituierten, dass die moslemischen Männer oft bitten, heirate mich für eine Stunde‘. Und dann machen sie eine „Zeit-Ehe“ für eine Stunde, dann ist das nicht …“ Broder ergänzt zynisch aber zahm: “Ist er (der gekaufte Sex) halal“. Gut Deutsch: Keine Sünde mehr…
  • Wie bis vor kurzem das Schächten der Schafe mit Schmerzspritze, das w a r Sünde. Aber seit (deutsche, vormals wahrscheinlich christliche) Richter erlauben, die Kehle der Schafe ohne Betäubung durchzuschneiden (Halsschlagader, Speise- und Luftröhre!), ist Ruhe im Schlachthaus: Die Hammel liegen in Reih und Glied Richtung Osten (Mekka). Dann blöken und bluten sie, bis sie tot, aber halal sind. Und kein NABU, kein BUND, keine Vier Pfoten, nicht mal die GRÜNEN meckern. Inshallah!! Kultur seit 1400 Jahren.

Warum die Moslems in Deutschland Sturm laufen gegen die liberale Moschee in Berlin? „Weil wir eine Gefahr sind“ … „Weil die Leute (im Islam) die Nase voll haben“ … „Die schweigende Mehrheit (im Islam) schweigt nicht mehr“ … Die liberalen Moslems kommen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich“ … Sie wollen „Humanismus, Aufklärung, Menschenrechte u n d Gleichberechtigung“.

Broder legt, wie meistens, den Finger in die Wunde: „Warum brauchen zwei Menschen, die nichts verbrochen haben, außer, dass sie ihre Meinung gesagt haben, Personenschutz?“ Seyran setzt einen drauf: „Weil ich mich für die Frauenrechte einsetze.“ Und klagt: „Warum gehen die Feministinnen, die Genderistinnen (Broder wirft ein: “und die Linken“) dafür nicht auf die Straße?“ Dann „bellt“ noch der unvermeidliche GRÜNE-Greis aus Wien: “Bei der um sich greifenden Islamophobie werden wir alle Frauen bitten müssen, ein Kopftuch zu tragen … aus Solidarität gegenüber jenen, die es aus religiösen Gründen tun.“

Alter schützt vor Torheit nicht. Nicht mal vor Aristoteles, Augustin, Allah …

180 KOMMENTARE

  1. Seit er nicht mehr beim Spiegel schreibt, ist er berühmt: Henryk M. Broder….das sollten sich dort noch mehr der dort kriechenden Hasenfüße zu Herzen nehmen. Es ist nie zu spät aus dem Alptraum eines moralischen Lügenimperiums aufzuwachen.

  2. Liberaler ISlam ist genauso wie kaltes Feuer. Oder trockenes Wasser. Oder heißes Eis. Es gibt ihn nicht.

    Ein liberaler Mohammedaner ist kein Mohammedaner mehr. Deshalb werden sie auch unbermherzig zu Tode gehetzt. Und die lieben Grünen stehen Schmiere.

  3. Bundesbahnfahrgast ohne Fahrschein ist unzufrieden:

    Brutale Messerattacke auf Fahrgast löst Panik im ICE aus!
    7. August 2017

    Karlsruhe (ots) – Mit einem Küchenmesser verletzte am Samstag gegen 18.50 Uhr ein 27-Jähriger im ICE-Zug zwischen Offenburg und Karlsruhe einen 38-jährigen Fahrgast, der den aggressiv gestimmten Mann beruhigen wollte.

    Der 27 Jahre alte Mann war zunächst in Offenburg zugestiegen und konnte keinen Fahrausweis vorweisen. Er war daher gebeten worden, den Zug in Baden-Baden wieder zu verlassen. Nach dessen Weigerung verständigte ein Zugbegleiter die Bundespolizei, worauf der Betroffene zunächst laut wurde, Mitreisende beleidigte und diese mit Fäusten bedrohte.

    In der Folge steigerte sich seine Aggressivität derart, dass er plötzlich aus seinem Rucksack ein Küchenmesser und eine Glasflasche zog, die er sogleich zerbrach. Als ihn der 38-jährige Fahrgast beruhigen wollte, ging der 27-Jährige stattdessen – in einer Hand den
    abgebrochenen Flaschenhals und in der anderen das Messer – auf den Fahrgast los. Der wiederum erlitt bei der Messerabwehr diverse Verletzungen an Schulter, Händen und Oberschenkel. Letztlich war der 27-Jährige mit Unterstützung des Zugbegleiters wieder soweit in Raison zu bringen, dass er beim nächsten Halt am Karlsruher Hauptbahnhof von Beamten der Bundespolizei widerstandslos festgenommen werden konnte.

    Die weiteren Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den bereits polizeilich auffällig gewesenen Mann führen nunmehr die Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Karlsruhe.

    Der aus Gambia stammende Asylbewerber kam nach einem Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Sonntag in Untersuchungshaft. Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung von der Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Karlsruhe.

    https://www.karlsruhe-insider.de/news/mann-attackiert-fahrgast-mit-messer-13525/

  4. Doch, doch: für Bomber, Axtschwinger, Messerstecher, Kinderficker, Tierquäler, Vergewaltiger, Frauenschläger, Hinterdemautoherschleifer, Steiniger, Nebendaslochkacker, Judenverbrenner etc.pp.

  5. Im „Maischberger“-Talk

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

  6. Diese „liberale Moschee“ hat ihre Daseinsberechtigung darin, daß durch sie wiederum bewiesen wird, daß es den liberalen Islam nicht gibt!

  7. Tibi hat es probiert mit seinem Euroislam und ist krachend gescheitert. Niemand schafft einen moderaten Islam, es reicht schon, wenn man wenige Suren liest, um das zu verstehen. Wir haben nicht nochmal 20 Jahre Zeit, um dann wieder zu sehen, dass die hier lebenden Mohammedaner Erdogan wählen statt Demokratie. Und wahrscheinlich schon die Scharia gilt.

  8. Das Treffen der drei Ahnungslosen. Schutz für den Unfug bezahlt von den deutschen Steuerzahlern, und arme Omas müssen derweil in Mülleimern nach Eßbarem suchen.
    Wann ist endlich Schluß mit der Verschei$$erei aller Art? Ich bin es leid!

  9. Schwachsinnige gehören eben in eine geschlossene Anstalt und nicht ins Parlament.

  10. Ja, aber teuer, und wieder wird abgelenkt vom Islam. Die drei Kasper, oben aufm Foto, sind und machen sich lächerlich. Kommt wenigstens Knete dabei rum? Es wird sich doch ein Gönner finden, der das Theater finanziert? Und ich habe hier sehr kluge und lesenswerte Bücher von Henryk M. Broder! Ist lange her.

  11. <Helferin [Irakische Christin und vor den Moslems geflohen] deckt auf

    Was Flüchtlinge wirklich über uns reden

    "Religion ist der Kernpunkt jedes Gesprächs"

    Da die Flüchtlinge in Österreich auch noch Unterstützung in ihrer Religionsausübung erfahren – zu Hause sei vieles davon verboten, so Maria -, würden sie das hier natürlich ausnützen.

    "Sie [Islamvereine] erzählen ihnen, dass sie hier in Ruhe ihre Religion ausleben können und dass Österreich bald ihnen gehören wird"

    Vor 30 bis 40 Jahren habe man im Irak, in Syrien oder Ägypten genauso gelebt, wie es derzeit in Österreich der Fall ist. "Wir haben in einer liberalen Gesellschaft gelebt", erklärt Maria. Sie warnt daher im krone.tv- Interview eindringlich: "Die Politiker müssen eingreifen, sonst wird Österreich in maximal 20 Jahren wie Afghanistan heute sein."

    http://www.krone.at/oesterreich/was-fluechtlinge-wirklich-ueber-uns-reden-helferin-deckt-auf-story-582726

  12. Broder ist für mich einer der größten von uns.Er legt immer wieder den Finger in die Wunde.Er darf es ja er ist Jude und somit kein Nazi und das nutzt er aus.Es ist immer wieder sehenswert mit welchen Witz und Gelassenheit er in Talkshows die rot-grünen Weltverbesserer abbügelt.Claudia Roth will auf keinen Fall mit ihm in eine Show der Intelligenzunterschied wäre so groß das es selbst die ÖR nicht mehr schaffen würden das auszubügeln.

  13. Und wenn sie das machen, sollen sie sich auch solchem Theater anschließen wie HMB? Dann können sie doch beim SPIEGEL bleiben. :mrgreen:

  14. Mich würde ja mal interessieren, wie Lehrer in den „heute real existierenden“ Schulen reagieren, wenn die Schüler fragen, warum so viele von den „tollen immer so angepriesenen“ Flüchtlingen so aggressiv sind, messern, bomben, klauen, abziehen, Mädels anmachen/bedrängen und schlimmeres, vielleicht haben die ja auch von den vielen „verunsicherten“ Frauen gehört/gelesen, Unsicherheit in den öffentlichen Verkehrsmitteln, Eltern berichten/stellen neue Verbote auf (weil sie schlimme „unerwünschte Wechselwirkungen mit Neubürgern“ verhindern wollen). Was machen „Schulen ohne Rassismus“ gegen die migrantischen antideutschen Rassisten (Schüler und Eltern) und wie erklären die nun die immer deutlicher werdenden Widersprüche der linksgrünen Ideologie zur gelebten Realität in Deutschland??? Schüler, (oder besser Kinder allgemein) sind doch oft viel unbequemer und sagen was sie denken/sehen (sprechen es aus). Gibt es hier welche, die darüber berichten können ???

  15. Lieberale Moschee.

    Wieso gibt es keine Liberale Kirche ???????
    Keinen liberalen Tempel ????????

    In der Liberalen Moschee werden die Koepfe wohl nur zur haelfte abgeschnitten.

  16. In Staaten mit einer homogenen Bevölkerungsstruktur gibt es solche Probleme nicht.

  17. HMB macht kein Theater: er umschreibt Realitäten ohne sich jemand anzubiedern und vor allem ideologiefrei, für mich der intelligenteste Kopf des deutschen Journalismus.

  18. Der EDEKA-Killer aus Mohammedanistan hat ein vollständiges Geständnis abgelegt. Sein Islamchip hat gefeuert, er hat sich zwei Tage vor der Bluttat dazu entschlossen ab sofort ‚ein religiöses Leben‘ zu führen und war der Meinung dafür ‚möglichst viele Christen killen zu müssen‘ , er bedauere zutiefst ‚das er nicht mehr tote Christen geschaffen hat‘ , er ’sei nicht für den islamischen Staat unterwegs gewesen sondern für seinen Propheten Mohammed‘ … Die Einlassung ’nicht für den islamischen Staat sondern für Mohammed‘ ist völlig überflüssig. Der islamische Staat beruft sich genauso auf den Pro’pheten wie er selbst. Merke: Der Islamchip sitzt bei jedem einzelnen Mohammedaner tief eingepflanzt in Körper und Seele und kann auch bei jedem irgendwann zünden, was für Christen, Juden, Ungläubige und Nichtgläubige lebensgefährlich ist.

    Übrigens: Eine AfD-Kandidatin im Saarland hat gerade eine Verfahren an der Backe weil sie in einer Rede bemerkte: „Der Islam ist schlimmer als die Pest.“ Bin gespannt auf welcher Grundlage die Frau für diese Meinungsäußerung verknackt wird.

  19. Im jahr 610 war die welt noch in ordnung,herr bartels,auch in deutschland.ich würde gerne mal mit einer zeitmaschine zurück,um mir das anzuschaun

  20. Wenn ein Schüler sowas fragt, riskiert er sein Leben. Und wenn die Nachwuchs-ISlamis ihn nicht erledigen, wird es der linksgrüne Volksverräter Lehrer mit Disziplinarmaßnahmen tun.

  21. „…..‚ein religiöses Leben‘ zu führen und war der Meinung dafür ‚möglichst viele Christen killen zu müssen‘ “

    Da ist es doch praktisch, wenn man sich in ein christliches Land begibt, weil man da so richtig „religiös“ sein kann. In einer rein mohammedanischen Umgebung könnte man seine Religiosität gar nicht ausleben!

  22. Aha… Das mit der nicht Einspruch gebenden Linken könnte passen. Habe Gysi vor 2 Wochen angeboten mit ihm zusammen zu arbeiten wegen dem Chaos was zur Zeit herrscht. Wird weltpolitisch zeitlich etwas eilig. Hat wohl bei der Linken keinen interessiert. ?

  23. Erneute „psychische Störung“ in Pfaffenberg:

    Mal wieder Stress in Pfaffenberg

    Volksfestverbot für zwei Afghanen

    Als „belehrungsresistent“ erwiesen sich zwei afghanische Asylbewerber in Pfaffenberg. Nachdem einer der beiden ausflippte, endete für ihn die Nacht im Bezirkskrankenhaus.

    Der 18-jährige schlug bei der Festnahme mit seinem Kopf mehrfach gegen das Polizeifahrzeug

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/straubing/regionales/Volksfestverbot-fuer-zwei-Afghanen;art1169,462169

  24. Ja, und während einer Verfolgung dürfen die Verbrecher bei Rot weiterfahren,
    und die Polizei muss stehenbleiben.

  25. Wenn es einen moderaten Islam gäbe, dann gäbe es auch einen moderaten Nationalsozialismus.

  26. Na sowas, warum kommt der junge Mann aus Gambia denn in Untersuchungshaft? Er hatte sich doch bereits wieder beruhigt und ließ sich ohne Widerstand festnehmen. Ein rechtstreuer Bürger also und fast schon perfekt integriert. Dieser Richter wird wohl ab sofort den Spitznamen „Richter Gnadenlos“ erhalten.

  27. Liberaler Islam = Liberaler Terror ❓

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran.

    Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.

    ➡ . Es wäre die Aufgabe jener Muslime, die in ihrer Religion mehr sehen als einen Entwurf für Barbarei. Sie müssen gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Doch sie tun es, wenn überhaupt, dann nur halbherzig.

    Die Muslime auf der ganzen Welt stehen heute auf dem Prüfstand. Sie bezahlen für die Versäumnisse vorangegangener Generationen.
    ➡ . Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt. Die Stunde erfordert ein aufeinander abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte. Der Terror hat sich global vernetzt. Die Gegenkräfte aber sind träge oder blockieren sich gegenseitig. Der gesunde Menschenverstand in der islamischen Welt müsste sich gegen den verblendeten Hass der Fanatiker auflehnen. Doch der Hass greift immer mehr auf die Massen über. Schlimmer noch: mancher illegitime Herrscher verbündet sich mit dem Hass, um seinen Thron zu sichern. Dabei üben sich die meisten Muslime weiterhin nur in Rhetorik. Der entscheidenden Frage, ob aus ihrer Religion eine Zivilisation erwachsen kann, weichen sie aus.

  28. Hier wäre mal die christliche Nächstenliebe der Kirche gefragt, dieser Dame einen Job zu verschaffen!
    Frage: Wen halten die Kirchen für ihre nächsten?

  29. jemand aus lüneburg hier? gab es nicht vor ein paar wochen an einem tag mehrere messerstechereien? ein messerangriff am hellichten tag in der innenstadt. bei einem anderen wurde ein türsteher schwer verletzt. täter „flüchtlinge“/araber. war nix in den nachrichten oder hier auf PI.

  30. „Liberaler“ Islam ist wie „ein bißchen schwanger“.

  31. Wenn man den Kloran richtig liest, erkennt man, daß alles „nix mit nix“ zu tun hat.

  32. Mein Vorschlag an Künaxt: Vor dem Reden Hirn einschalten.

  33. 🙂 gut gesagt!
    Auf jeden Fall muss aus den Köpfen eine Menge „gelöscht“ werden,
    damit dieses Experiment gelingt.
    Gibt es eigentlich:
    Katholische Antichristen, Pro-Somalische Anti-Separatisten.
    Schiitische-Prokuristen, oder Anti-Semitische Zionisten?
    Islamische Nobelpreisträger?

  34. „Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt.“

    Um das zu verstehen, reichen einige wenige Suren oder noch treffender die Hadith. Man könnte meinen, Deutsche haben nie gelesen, nie nachgedacht, auch nicht Mein Kampf gelesen, sie lernen nur durch das nahe harte, gewalttätige Schicksal:

    Hadith M036,6603 Mohammed: „Wenn ich nicht mehr bin, wird als größte Bedrohung der Stabilität der Schaden bleiben, der Männern von Frauen zugefügt wird.“

    Hadith B7,62,113: Mohammed: „Eine Frau ist wie eine Rippe: wenn Du versuchst, sie gerade zu biegen, bricht sie. Damit sie dir nützlich sein kann, musst Du sie krumm lassen.“

    Hadith B1,2,28 : „Ich habe die Feuer der Hölle gesehen, und die meisten ihrer Bewohner sind undankbare Frauen. Er wurde gefragt: Sind es Kuffar oder haben sie sich Allah gegenüber undankbar verhalten? Er antwortete: Sie waren nicht dankbar ihren Ehemännern gegenüber und nicht dankbar für die Freundlichkeit, die ihnen erwiesen wurde.“

    Hadith M024,5279: Mohammed:
    „Die Glocke ist Satans Musikinstrument.“

  35. Da wäre es doch jetzt zwingend notwendig die abgelehnten 4/5tel endlich rauszuschmeißen!!!
    Das würde die Sicherheitslage in Deutschland schon mal ordentlich verbessern.
    Aber die Altparteien tun nichts und die Schonzulangehierregierenden sind im Urlaub oder machen mit ihren Dreistigkeiten Wahlkampf (die dämlichen Wahlplakate der Altparteien hängen ja schon zu Hauf herum).

  36. Broder würde sich ja mit Döner-Claudi geistig duellieren, wenn sie denn bewaffnet wäre.

  37. TRICKSER u. ROßTÄUSCHER

    Was, außer paar Äußerlichkeiten soll an Imamin Ates u. ihrer Taqiyya-Moschee „liberal“ sein?

    Diese Moschee ist nichts, als ein weiterer Islamisierungsstützpunkt, um gebildeten oder kritischen „Kuffar“, Künstlern, Pädagogen, Medienfuzzis u. Politikern Sand in die Augen zu streuen, Islam sei reformierbar. Deshalb ist es mir wurscht, ob sie Haßmails bekommt oder nicht, wenn sie 1cm vom Koran abweicht.

    „LIBERALE“ FÜRCHTEN, DER ISLAM KÖNNTE
    AUS DEUTSCHLAND GEWORFEN WERDEN.
    DESHALB MEHR TÜNCHE AUF DIE FASSADE!

    Ates sagt ganz offen, daß sie mit Islam den Islamismus bekämpfen, dem Islam in der Öffentlichkeit ein besseres Bild verschaffen möchte, sie u. Abdel Samad möchten den ISLAM vor Rechten u. Salafisten RETTEN. Man kann es überall online lesen, daß die beiden dies sag(t)en.

    Ates lügt Allah zu einem barmherzigen Derselbegott um, die Schwertverse biegt sie zurecht, DER „Prophet“ sei angegriffen worden u. habe sich verteidigen müssen. Sie u. Abdel Samad werfen den perversen Massenmörder nicht hinaus, sondern wollen seine positiven Seiten bewahren.

    Ha-ha, Hitler war auch mal niedlich in jungen Jahren, kinder- u. tierlieb, diesen Adolf könnten wir doch auch bewahren, gell! Oder Merkel war auch mal ein herziges Mädchen… Bewahren wir einfach, was nett an denen ist u. kehren ihre Verbrechen unter den Teppich u. schon wird alles gut!

    Da’iya(Islammissionarin) Ates will sogar ein ganzes Moscheegebäude haben u. Ansprechpartner für unsere Regierungen werden. Sie wimmert den Adhan(Muezzinruf), also die Schahada(islamisches Glaubensbekenntnis), wirft sich vorm grausamen Mondgott auf den Boden u. bezeugt, daß der reulose schwerkriminelle Islamerfinder Vorbild für alle sei u. wo der Adhan ertöne sei Islamland.

    Ates´ Moschee heißt Ibn-Rushd-Goethe Moschee, womit sie dem grausamen Besatzer- u. Apartheidstaat Al-Andalus, als positive Islamzeit, huldigt u. Goethe vereinnahmt. Der Witz dabei, Ibn Rushd wurde von seinen Glaubensbrüdern verjagt. Auch Abdel Samad schwärmt vom „goldenen“ Zeitalter des Islams, derweil die Europäer im „dunklen“ Mittelalter faktisch noch auf den Bäumen gesessen hätten.
    Beider Mentor ist der libanes. Taqiyya-Meister, Imam Mouhanad Khorchide…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Da%CA%BFwa

    Im Vergleich könnte mir AfD-Laleh Hadjimohamadvali direkt noch sympathisch werden. Und Broder finde ich mehrheitl. eh i.O.

  38. Ich hoffe, daß Polizeifahrzeug wurde nicht beschädigt.

  39. OT
    Das Regime greift wirklich zu den allerletzten Strohhälmen. Die Presse wird angewiesen in der Bevölkerung Angst vor einem 3. Weltkrieg zu schüren (den natürlich Erzfeind Trump vom Zaun brechen will), damit sich die deutschen Schlafmichels sagen: „Ja wenn es denn sooo schlimm steht wollen wir lieber keinen Wechsel…“

    Das Regime greift wirklich zu den allerletzten Strohhälmen. Die Presse wird angewiesen in der Bevölkerung Angst vor einem 3. Weltkrieg zu schüren (den natürlich Erzfeind Trump vom Zaun brechen will), damit sich die deutschen Schlafmichels sagen: „Ja wenn es denn sooo schlimm steht wollen wir lieber keinen Wechsel…“

    http://www.n-tv.de/politik/Ein-Dritter-Weltkrieg-ist-letztlich-das-Risiko-article19975190.html

    Wie heißt es in einem Extrabreit-Songtext? „Berge von Irren in der Republik“. Genau!

  40. Die dreisteste Wahlkampfposse liefert bei mir das
    S*chlechteste
    P*ersonal
    D*eutschlands
    mit dem Spruch:

    „Damit die Rente nicht klein ist, wenn die Kinder groß sind“

    Die haben echt nicht mehr alle Tassen im Schrank!!! Dafür hätten die Jahrzehnte lang schon sorgen können, (aber sie stehen für Hartz4 und die Niedrigstrente als deren Folge und haben auch sonst immer für mehr Steuern und Abgaben gestimmt – nur nicht bei den eigenen Diäten, diese lügenden Schmarotzer)

  41. Lorbas
    Einer der sich wagt, einen Richter mit dem Tode zu bedrohen, der sollte gleich noch einmal 10 Jahre dazu bekommen. Die kommen hier her haben null Respekt, tanzen allen auf der Nase herum. Wenn ihnen das keiner austreibt, wird es immer so weiter gehen und noch schlimmer werden!

  42. „Großenhain. Zivilcourage ist eine schwierige Sache. Das musste jetzt ein Pärchen erfahren, das am Festplatz des Landesgartenschaugeländes in eine Rangelei geriet. Beim abendlichen Spaziergang mit Kinderwagen und Hund bekam das Paar mit, wie ein junges Mädchen im Vorbeigehen von einem Flüchtling aus einer Gruppe von etwa 15 Personen heraus bepöbelt wurde. Das Paar wollte die Situation beruhigen und wurde daraufhin nach eigener Aussage ebenfalls angepöbelt und bespuckt, schließlich setzte es mehrere Faustschläge.

    Nach Aussage der Frau sei auch der Hund mehrfach getreten worden und einer der Jugendlichen habe versucht, den Kinderwagen umzureißen und wie wild um sich geschrien, dass sich das Paar von „ihrem“ Platz verpissen solle. Sie hätten Flaschen auf dem Gehweg zerschlagen und nebenbei noch genüsslich ihr Gras geraucht. Soweit die Schilderung der Situation durch das Pärchen. Das Ganze ereignete sich bereits am vergangenen Dienstag.

    Schon Montagnacht war die Polizei wegen Ruhestörung durch die gleiche Personengruppe angerückt. Die Polizei mahnte da nicht nur zur Ruhe, sie ließ die Flüchtlinge auch zerbrochene Flaschen wegräumen, die dort von ihnen zerschlagen wurden. Nachdem es nun aber zu Handgreiflichkeiten gekommen ist, wird der Fall insgesamt untersucht.“

    http://www.sz-online.de/nachrichten/paar-wird-von-fluechtlingen-attackiert-3743662.html

  43. Staune, dass man der AfD vor Gericht eine „Bühne bieten“ wird, wo sie das ganze Desaster ausbreiten können, um diese legitime Meinungsäußerung zu untermauern. Das wird vielleicht nach „hinten“ losgehen, selbst wenn das Gericht ein „erwünschtes Urteil“ fällt.

  44. Genau, aber pssst, gell. Sonst muessen solche wie Abdel-Samad noch am Hungertuch nagen und ein ganz stinknormales Leben als Einwanderer fuehren.

  45. Gerade wird auf ZDFinfo gegen die AfD gesudelt. Man merkt, die Bundestagswahl rückt näher.

  46. Ich schlug vor Monaten schon Henryk Broder als neuen BP vor, denn er hat Frau, eine Tochter u. einen „First Dog“.

    Nun ist es der Sozi Steinmeier geworden. Mitgebracht hat er Richterin Elke Büdenbender. Sie haben auch eine Tochter(Merit Steinmeier), die bunte Arabistik studiert, da lernt sie sicherlich Arabisch u. den Koran u. die vielen positiven wissenschftl. u. kulturellen Errungenschaften von denen Bassam Tibi faselt. Würg!

  47. Demonizer 9. August 2017 at 20:34
    Ja und was werden die nun tun??? Irgendwelche Maßnahmen???

    Diese rassistischen und ISlamfeindlichen Eltern werden öffentlich angeprangert und wegen Volksverhetzung und Haßverbrechen angeklagt. Dazu werden sie sozial geächtet und verlieren ihre Arbeit. Die traumatisierten Kinder, die in den Nazi-Elternhäusern aufwachsen mußten werden in ein Umerziehungslager gesteckt verantwortungsbewußten und weltoffenen Ersatzfamilien überantwortet.

    Ab Montag, den 25. September, wird außerdem Schutzhaft angeordnet.

  48. Verstehe den Broder nicht, dass der sich staendig mit dem TRICKSER u. ROßTÄUSCHER einlaesst.

  49. Stimmt z.B.
    Thomas R.
    vor 7 Minuten

    Warum werde diese Verfahren durchgeführt? Versteh ich nicht, bleiben doch alle hier. Geld sparen und die Regierung soll ehrlich sagen das sie alle haben will.
    —————–
    Heinz K.
    vor 9 Minuten

    440.000 tausend bearbeitete Asylanträge in 2017. In 2016 waren es 745.545 bearbeitete Asylanträge. Zusammen also knapp 1,2 Mio. Davon werden im Schnitt also nur 20% bleiben dürfen. Dem zu folge müssten nur allein aus 2016 und 1.HJ 2017 ca. 948.000 ausreisen. Und wieviel reisen tatsächlich aus? Was kostet uns eigentlich ein Ausreisepflichtiger im Monat?
    ———————
    Berechtigte Fragen, beißende Kritik, Ohnmacht und Verzweiflung

  50. Schuhe ausziehen das geht ja gar nicht!

    Seinen Gästen zuzumuten, die Schuhe auszuziehen ist eine Unverschämtheit, die gar nicht zu übertreffen ist! (Ausnahme im Winter wenn die Stiefel voller Schneematsch tropfen).

    Wer sich Leute einlädt muss putzen lernen! Und wer schon die Polizei im Haus hat, sollte besser den Mund halten!

  51. Broder ist für mich schon gut..Wusste überhaupt nicht,dass Broder mal für den Spiegel geschrieben hat?
    Er schreibt ja aktuell regelmäßig für „die Welt“
    Und mit den 12 Leibwächtern für 3 Personen spiegelt ja das Bild vom heutigem Deutschland wieder!!

    Wenn jede Frau hier in Deutschland auch noch bald einen Leibwächter bekommt,da Frauen durch Merkels Gäste ja auch permanent gefährdet sind,hätten wir wohl weniger Arbeitslose..
    Aber solche Umschulungsmaßnahmen bieten die Jobcenter ja nicht an,obwohl wir ja über 8 Millionen erwerbsfähige Leistungsempfänger haben,welche nach gewissen Würfelspielen eine Arbeitslosenzahl von netto 2,7 Millionen Arbeitslosen ergibt.
    Die Statistiken in allen Behörden werden ja in DDR-Manier geführt..
    Ob es sich um Arbeitslose,“Flüchtlinge“(illegale EW) oder die Kriminalität-Statistiken handelt..

    Es wird gelogen und hin gebogen,dass sich die Balken biegen..

    Meine Oma sagte stets:
    Traue keiner Statistik,die du nicht selbst gefälscht hast!!

  52. jeanette 9. August 2017 at 20:32

    23.04.2013 –

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden.

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm.
    ➡ Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“
    ➡ Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“

  53. WahrerSozialDemokrat 9. August 2017 at 19:38

    Jeder Christ sollte wissen, man verhandelt nicht mit dem Teufel, kommt er auch noch so lieb und liberal daher!
    Antwort
    ———————————————————————————————————————————–
    Es gibt keinen liberalen Islam!

    Weg mit dem Satanskult!

  54. Broder sollte sich was schämen, mit Faschisten-light, die ihren Dreck verharmlosen sich einzulassen.

  55. Die HAZ macht Lösungsvorschläge.

    Völliger Blödsinn – HAZ!

    „Alarmsignale aus der Johannes-Kepler-Realschule – was hilft jetzt?

    Zusätzliche Sozialarbeiter – wie vom Land geplant.
    Auflösung der Jahrgangsklassen zugunsten von neuen Lerngruppen – wie von Prof. Bönsch vorgeschlagen.
    Schülerverteilung in der Stadt neu ordnen – um „Schulen des Scheitern“ zu verhindern“

    So ein Mist, HAZ!

    Dr. Tillschneider von der AfD hat die Lösung:

    „Sonderklassen für Flüchtlinge“

    https://www.youtube.com/watch?v=xA8TT8UKbVw

  56. “Sie verriet einmal mehr ihre Partei“

    US-Magazin erhebt schwere Vorwürfe: Merkel schadet der Demokratie

    Grund für ihre Wiederwahl sei die mangelnde Bereitschaft der Deutschen sich gegen sie aufzulehnen.

    Durch Absorption von Inhalten würde die Kanzlerin ihre Gegner Schritt für Schritt aus dem Weg räumen. Als Beispiele dafür nennt Foreign Policy unter anderem die Entscheidung um die Homo-Ehe genannt, die nach einer Äußerung Merkels überhaupt erst zur Abstimmung gebracht wurde.

    „Indem sie den linken Parteien im Handstreich eines ihrer wenigen Kernthemen wegnahm, zeigte Merkel wieder einmal ihre taktische Finesse – oder – das kommt auf die Perspektive an -verriet einmal mehr ihre Partei“, so Foreign Policy.

    „Sie hat die deutsche Politik in ein großes, warmes, kuscheliges und zentralistisches Federbett verwandelt.“

    https://www.merkur.de/politik/us-magazin-ist-sich-sicher-darum-wird-merkel-wieder-kanzlerin-zr-8582493.html

  57. Da war heute auch wieder so ein pseudokritscher Flüchtilantenbericht… ich habe dann weggeschaltet ich kann das nicht mehr ertragen.

  58. Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/irre-gruenen-forderung-bei-maischberger-kuenast-fordert-im-einsatz-bei-muslimen-sollten-polizisten-die-schuhe-ausziehen_id_4997083.html

  59. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Zwei-Raeuber-nach-Ueberfall-von-24-Jaehrigem-in-Hannover-gesucht

    Die Polizei in Hannover fahndet mit einem Phantombild nach einem Räuber, der zusammen mit einem Komplizen einen 24-jährigen Mann in Hannover im Bereich des Steintors überfallen hat. Einer der beiden Täter bedrohte den jungen Mann mit einem Messer und stahl dann seine Wertsachen.

    Nun hoffen die Ermittler auf weitere Hinweis. Der Haupttäter wird als etwa 25 bis 30 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und „von arabischer Erscheinung“ beschrieben.

    Er habe zudem Deutsch mit Akzent gesprochen. Bekleidet war er mit einem grauen Zip-Hoodie sowie einer hellblauen Jeans.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Taegliche-Gewalt-Johannes-Kepler-Realschule-in-Ricklingen-schlaegt-Alarm

    Tägliche Gewalt: Schule schlägt Alarm. ❗

    Zu viele Kinder mit wenig Deutschkenntnissen, hohe Gewaltbereitschaft:

    Auch Eltern der Johannes-Kepler-Realschule in Ricklingen haben sich mit einem Brandbrief an Landtags- und Kommunalpolitiker gewandt.

    Neben einem überproportional hohen Anteil an Kindern mit Sprachdefiziten – in jeder Klasse nahezu ein Drittel der Schüler – klagen die Eltern über eine hohe Gewaltbereitschaft.

    Es gebe Handgreiflichkeiten unter Schülern, Zerstörungswut. Lehrer seien fast täglich verbalen Angriffen ausgesetzt, auch körperliche Angriffe ihnen gegenüber seien im vergangenen Schuljahr vorgekommen, heißt es. Lehrern würden Schläge angedroht, einer Klassenlehrerin sei ins Gesicht gespuckt worden, sagt Elternratsvorsitzende Silke Weighardt.

    Die Eltern der Realschule fordern für hannoversche Schulen eine Begrenzung der Zahl der Schüler, die keine deutschen Sprachkenntnisse haben. Es könne nicht sein, dass die Johannes-Kepler-Realschule einen extrem erhöhten Anteil aufnehme – darunter auch Schüler, die nicht einmal in ihrer Herkunftssprache alphabetisiert seien -, andere dagegen wenige oder gar keine Schüler.

    Der Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund an der Johannes-Kepler-Realschule liege bei rund 90 Prozent<< ❗

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Erziehungswissenschaftler-fordert-Intensivkonzept-zu-Brennpunktschulen

    Das Land stellt 20 Sozialarbeiter für Brennpunktschulen ein. Viel zu wenig, findet Erziehungswissenschaftler Manfred Bönsch.

    Wäre das nicht ungerecht gegenüber anderen Schulen?

    Dass in Brennpunktschulen in so hoher Dichte Flüchtlingskinder mit Kindern von Arbeitsmigranten und Kindern aus schwierigen Verhältnissen aus dem Stadtteil zusammentreffen, habe ich so noch nicht erlebt. Es ist eine dramatische, zeitgeschichtliche Wende. Wenn man vermeiden will, dass der überwiegende Teil dieser Kinder im Bildungssystem scheitert, kann man nicht nur kleckerweise helfen. Eine Alternative sehe ich nicht.

  60. Also bilden die erstmal eine „Arbeitsgruppe“ für „bessere Integration“ und „bunt/tolerantes Zusammenleben“, das dann die Ergebnisse nach der Bundestagswahl vorlegen wird, weil vorher wäre nicht so gut und danach kann man das Ding noch entsprechend der neuen politischen Lage „anpassen“.

  61. […] Zwölf Personenschützer, deutsch: 12 Leibwächter! mußten ihr Leben beschützen… […]

    Und den Personenschutz darf der deutsche Arbeitnehmer zahlen, richtig?
    Das gesamte Mohammedanertum hat in Deutschland absolut nichts verloren. Die sollen sich verdünnisieren und in ihren Kloaken daheim können die liberale, radikale oder wegen mir schwule und Transgender Moscheen bauen, wie die lustig sind.

  62. Untersuchen, untersuchen… was gibt es noch zu untersuchen? Klare Kante für diese Assogranten und tschüß. Asylverfahren abbrechen und raus!!!

  63. Es ist anzunehmen das das gewohnheitsmäßige Schuheausziehen der Mohammedaner daher rührt das in ISlamischen Ländern nahezu jede freie Fläche vollgekackt ist.

  64. Aktuell läuft Aktenzeichen XY im ZDF. Die bringen nur noch Fälle, die über 30 Jahre zurückliegen. Weil momentan gibt’s doch keine Mordfälle, über die man berichten könnte ( Pardon möchte ). Wahnsinn wie sich dieses Land verändert hat!!

  65. Das wird nicht die einzige Schule in Hannover und Niedersachsen bleiben, die um Hilfe ruft.
    Die Ferien sind letzte Woche zu Ende gegangen.

  66. Granato Künaxt, ein Leben mit mechanisch funktionierendem Gehirn… das wird einfach nix, da führen die einfachsten Berechnungen zur totalen Überlastung, dann kommt es leicht zu blökendem Rauchausstoß.

  67. Schöner Text, aber:

    „Seit „Islam-Faschismus“ bedroht ihn eine Todes-Fatwa – jeder darf ihn umbringen, wo immer er ihn trifft, Tag und Nacht…“

    Das ist falsch. Keineswegs darf „jeder“ ihn umbringen, sondern nur Moslems dürfen das. Und täte das einer von denen, würde er in der deutschen Presse über Nacht vom Moslem zum „Mann“ mutieren und von der deutschen Justiz als – zumindest zum Tatzeitpunkt – „psychisch labil“ und damit als schuldlos benannt werden. Als „Strafe“ bekäme er 40 Therapiestunden bei einer Sigmund-Freud-hörigen Psychotherapeutin, die er dort (allein oder mit ihr) auf dem Sofa liegend ableisten müßte. Ich kenne aus dem Kreis dieser wahrhaftig „psychisch labilen“ Damen so einige (die meisten haben ihren eigenen Defekt studiert), darunter sogar eine habilitierte (die schlimmste von allen!), und ich kann Euch sagen: Eine solche „Strafe“ könnte ihn für alle Zeiten kurieren!

    „Oder das GRÜNE Zottelhaar Hofreiter, […]“

    „Zottelhaarig“ habe ich diesen verfetteten Öko-Strolch noch nie erlebt. Ich kenne den nur mit schmierigen und ungepflegten Strähnen, die seine sich anbahnende Platte kaum noch zu kaschieren vermögen.
    Aber nochmal: Schöner Text!

    Don Andres

  68. DAS FLÜCHTLINGS – GEDICHT

    Ein Flüchtling flieht in die Türkei,
    Kriegt einen Apfel und ein Ei.
    Da er das viel zu wenig fand,
    Floh er drauf nach Griechenland.
    Dort gab’s am Tag zwei Euro zehn,
    Auch davon lebt man nicht bequem.
    Drum flieht er mit den ganzen Horden
    Weiter schnell in Richtung Norden.

    Aber auch die Mazedonen
    Wollen ihn nicht recht entlohnen.
    Ob denn da wohl die Bulgaren
    Etwas großzügiger waren?
    Leider nicht; und die Rumänen
    Woll’n ihn auch nicht gern verwöhnen.

    Drum flieht er nach Ungarn weiter;
    Doch auch die sind geizig, leider!
    Nichts wie weg nach Österreich!
    Dort gibt’s hundert Euro gleich.
    Man kann als Flüchtling dort gut leben –
    Sollt‘ er da noch weiter streben?

    Doch erhält er guten Rat:
    Mehr noch gibt’s im deutschen Staat!
    Und in Deutschland wird sein Hoffen
    Noch bei weitem übertroffen:
    Essen, Trinken, Taschengeld,
    Um alles ist es gut bestellt.

    Die Monatskarte für den Bus Ist gratis,
    wie der Netzanschluss.
    Neue Zähne gibt’s für lau
    Auch noch für die Ehefrau.
    Deutschkurs, Traumatherapie,
    Und „Willkommen“! rufen sie.

    Die jungen Frau’n sind ganz beglückt
    Und hoffen, dass er gut bestückt.
    Im Gratis-Flirtkurs lernt er dann:
    Wie macht man die am besten an?
    Kinder, Vettern und Cousinen, Onkel, Tanten, Konkubinen,
    Mutti Merkel lädt sie ein,
    Sollen auch willkommen sein.

    „Familiennachzug“ wird’s genannt,
    Ist bald im Orient bekannt.
    In Strömen fließt das Kindergeld,
    Das Nächste kommt bald auf die Welt.
    In Schule und im Kindergarten
    Kann man die Neuen kaum erwarten.
    Deutsche gibt’s dort nur noch wenig,
    Da fühlt man sich gleich wie ein König!

    Und so sagt sich der Migrant:
    Hier ist das gelobte Land!
    Deutsches Geld und deutsche Frauen,
    Unverhüllt, schön anzuschauen,
    Was kann ich noch mehr begehren?
    Will hier leben, mich vermehren!

    Nein, wir werden euch nicht köpfen,
    Könnten euch ja sonst nicht schröpfen!
    Selbst die dummen Christenpfaffen
    Sammeln Geld für uns, die Affen!

    Ohne Arbeit gutes Leben,
    Wo könnt‘ es das sonst noch geben?
    Vom Amt kommt Miete und Hartz IV –

    Angela, ich danke dir!

  69. Das ist das Gleiche bei KGE… die meist weit aufgerissenen Augen beim Ausstoß von dämlichen Sprüchen läßt vermuten, dass sich hinter den großen Augen ein großräumiger Hohlkörper befindet.

  70. Doch eben kam eine Tat im Juni 2017 wo zwei Frauen von ihren Fahrrädern geschlagen wurden und beinahe vergewaltigt wurden. Die Täter wurden von einem Schrebergärtner vertrieben..

    Wer kann sachdienliche Hinweise geben: Täterbeschreibung: Zwischen 1.70 – 1.80 und dunkle Haare….

    So fangt an zu suchen…

  71. Keine Kompromisse, es gibt und wird niemals eine Reformation geben!
    Deshalb:
    Islamverbot
    Alle Moscheen/Tempel/Waffenlager unverzüglich abreissen!
    Alle Anhänger dieser Teufelslehre sofort in ihre angestammte Heymat verweisen!
    Dieses Gift wird man nur mit den rigorosesten Massnahmen ausbrennen können!!!!

  72. Vor 55 Jahren schrieb Pater Leppich (Maschinengewehr Gottes), von dem ich weiß, wo er begraben liegt, in dem Buch „Gott zwischen Götzen und Genossen“ :„Der Islam ist der Marschkompaß für den Mohammedaner durch sein ganzes praktisches Leben. Stimmt die Kompaßnadel nicht mehr, weil sie durch die eherne Technik abgelenkt wird, dann kann alles schiefgehen.
    Der Islam läßt sich mit dem modernen Leben nicht vereinbaren. Nicht mit der Technik und nicht mit der modernen Welt.
    In dem Grade, wie die Mohammedaner die religiöse Brüchigkeit spüren, kompensieren sie mit einem politischen Islam. Er teilt die Welt in zwei Teile, in die Länder des Islams, wo die ‚Gläubigen‘ wohnen, und in die Länder der ‚Ungläubigen‘, in die man den ‚Heiligen Krieg‘ hineintragen muß. Dieser Islam ist auf dem Vormarsch, stärker denn je. Er missioniert mit Wucht und Wut, Und das, obwohl in dem religiösen und geistigen Zentrum des Islams Ratlosigkeit und Zynismus zunehmen.“ (Seite 24/25).

  73. Genau so sehe ich das auch.

    Ganz ähnlich wie ein paar Artikel zuvor das halal-Kackloch.

    So was kann Augenöffner sein!

  74. Da ja Sonderklassen „rassistisch“ sein sollen, sehe ich nur die Alternative die Flüchtlingskinder samt Eltern sofort abschieben zu lassen. Jedenfalls die 4/5tel, die hier eh wieder raus müssen, weil sie abgelehnt sind.

  75. Übrigens jedesmal, wenn ich deren Moslemärsche wackelnd nach oben sehe, zuckt es bei mir (immer im RECHTEN Bein), denen feste und forsch in ihren Allerwertesten zu treten!
    🙂

  76. Lügenpresse mit Hofberichterstattung… beschämend ist der Maas.

    Die Behörden registrierten im ersten Halbjahr 130 Straftaten gegen Homosexuelle, Bisexuelle, Inter- und Transsexuelle. Das geht aus einer Regierungsantwort auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Volker Beck hervor. Im ersten Halbjahr 2016 sind es demnach nur 102 Fälle gewesen.

    Im ersten Halbjahr 2017 wurden 70 Tatverdächtige ermittelt, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 58 gewesen. Bei 29 Delikten handelte es sich um Körperverletzung, bei 30 um andere Gewaltdelikte. Es gab 25 Fälle von Volksverhetzung, sieben Nötigungen, sechs Propagandadelikte und fünf Sachbeschädigungen. Zudem wurden drei Fälle von Raub und eine Erpressung registriert.

    Den Angaben zufolge waren 35 der 130 Delikte rechtsextrem motiviert, bei einem Fall wurde „Ausländische Ideologie“ als Grund angegeben, in vier weiteren war es „Religiöse Ideologie“. Die restlichen 90 Fälle waren aber keinem Motiv zuzuordnen
    ——————————————–

    Mensch 130 !!! Fälle, das land wird kollabieren Beck und Maas –>>> Die 140 000 Straftaten, die der DeMaizere „zugegeben“ hatte sind euch weit weniger „peinlich“ oder gar beschämend.

    Ich fasse es nicht, ich fasse es nicht….

  77. Die AfD hat ein Wählerpotential von 53% in der Bevölkerung, da dieser Anteil Angst vor dem Verlust der nationalen Identität hat, wenn immer mehr Migranten kommen. (Umfrage Allensbach Institut 2016).

    In Großstädten befinden sich autochthone Kinder schon jetzt in der Minderheit.

    Autochthone Vorschulkinder sind in den Großstädten bereits seit 2013 in der Minderheit und ab spätestens ca. 2028 deutschlandweit denn ab 2028 werden mehr migrantische als einheimische Kinder geboren

    Beispiel Pforzheim: So hatten am 31. Dezember 2008 (der zuletzt ermittelte Stand) 71,1 Prozent der unter Dreijährigen einen Migrationshintergrund.

    https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/archive/index.php/t-476395.html

  78. lorbas 9. August 2017 at 20:44

    jeanette 9. August 2017 at 20:32

    23.04.2013 –

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden.

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm.
    ? Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“
    ? Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“
    ——————————————

    Man ist bislang noch keinen Schritt weiter mit diesen „Clans“, eher im Gegenteil es wurde in den Jahren ab 2013 immer schlimmer. Dank den Altparteien.

  79. lorbas 9. August 2017 at 20:44
    jeanette 9. August 2017 at 20:32

    23.04.2013 –

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden.

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm.
    ? Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“
    ? Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“
    ——————————————

    Man ist bislang noch keinen Schritt weiter mit diesen „Clans“, eher im Gegenteil es wurde in den Jahren ab 2013 immer schlimmer. Dank den Altparteien.

  80. lorbas 9. August 2017 at 20:44
    jeanette 9. August 2017 at 20:32

    23.04.2013 –

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden.

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm.
    ? Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“
    ? Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“
    ——————————————

    Man ist bislang noch keinen Schritt weiter mit diesen „Clans“, eher im Gegenteil es wurde in den Jahren ab 2013 immer schlimmer. Dank den Altparteien.

  81. Wow!!!! Eine liberale Moschee. Wie cool. Na, dann ist ja alles in bester Ordnung. Mal davon abgesehen das der ganze Islamschrott grundsätzlich Scheisse ist, ist das doch eine wahnsinnig tolle Idee. Wen zum Teufel interessiert das Ganze eigentlich? Mich persönlich zumindest uberhaupt nicht. Ob dìe Arschlöcher sich nun mit oder ohne Socken treffen, es ist mir scheissegal. Am liebsten würde ich mir , wenn überhaupt , von einer Drohne aus , das Ganze aus 5o Metern Höhe ansehen . Ansonsten können die Spinner machen was sie wollen. Allein der Umstand dss man diesen Tieren auch noch Aufmerksamkeit zuteil lässt, ist schlimm genug. Verpisst euch einfach.

  82. lorbas 9. August 2017 at 20:44
    jeanette 9. August 2017 at 20:32

    23.04.2013 –

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden.

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm.
    ? Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“
    ? Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“
    ——————————————

    Man ist bislang noch keinen Schritt weiter mit diesen „Clans“, eher im Gegenteil es wurde in den Jahren ab 2013 immer schlimmer. Dank den Altparteien.

  83. Dieses Treffen war herzerwärmend und barg die Vision des möglichen Miteinanders verschiedener Glaubensrichtungen und Kulturen,nur Halt ,dieses Bild ist trügerisch und entspricht in keinster Weise den wirklichen Gegebenheiten,die Realität ist eine komplet Andere.Diese drei Schwalben machen keinen Sommer ,und bei allem Respekt vor diesen drei sympathischen Zeitgenossen wird unser Überleben als Nation nur von einer Politik des eisernen Besens gesichert werden können.Wir Deutsche müssen das Heft des Handelns über unser Land in unsere Hände bekommen ,und im Eigeninteresse klar und deutlich den unwürdigen Zustand der Wehr und Rechtlosigkeit beenden.Ich setze meine gesamte Hoffnung auf die aus bitterster demokratischer Not und politischer Wehrlosigkeit heraus entstandene Volkspartei AfD.Aus dem Volk ,für das Volk,für eine deutsche Demokratie die diesen Namen verdient.

  84. Nachdem es nun aber zu Handgreiflichkeiten gekommen ist, **wird der Fall insgesamt untersucht.“…

    ….**

  85. „Nachdem es nun aber zu Handgreiflichkeiten gekommen ist, wird der Fall insgesamt untersucht.“…

    ….wegen dem Pärchen…es könnte aus rassistischen Motiven heraus gehandelt haben!

  86. Mag ja sein, daß es liberal denkende Mohammedaner gibt. So wie es auch Katholiken gibt, die Freitags Fleisch essen. Aber die sind in den Augen der meisten Mohammedaner schon „Ungläubige“ und Apostaten und überdies eine verschwindend kleine Minderheit.
    Darum ist die gesamte Thematik überflüssig wie ein Kropf.
    Ein ebenso deftiges wie anschauliches Vergleichsbeispiel kommt – wie so oft – aus Deutschlands düsterem Jahrdutzend: Es gab auch nette Nazis.

  87. Es schreibt sich Affgahnen 🙂
    Übrigens: bis jetzt in 2017 wurden 800 Affaghnen in die Heymat zurückgeführt (kriminelle, ‚Gefährter‘, und welche ‚die sich nicht angemessen an ihrem Asylverfahren‘ beteiligten). 5.000 weitere wären sofort ausreisepflichtig! Und bei noch einmal 10.000 anderen Affgahnen ist man sich noch nicht schlüssig, die dürfen erst einmal ‚geduldet‘ bleiben … Kopf —>Tisch …

  88. Isis ist die mohammedanische Reformation!

    Seit geraumer Zeit treten ja immer wieder Alpha-Kevins mit der Forderung nach einer Reformation des Mohammedanismus an die Öffentlichkeit. Sinn und Zweck der Übung soll es wohl sein den Mohammedanismus duldsam, weltoffen und friedfertig zu machen. Dazu bedarf der Mohammedanismus aber wohl eher einer Gegenreformation als einer Reformation. Zumindest dann, wenn man das Denken und Wirken Martin Luthers und der anderen Reformatoren des Christentums zumindest in groben Zügen kennt und diese nicht mit Margot Käßmann verwechselt. Luther nämlich forderte, daß Lehre und Praxis des christlichen Glaubens dem Wort der Schrift folgen sollten. Ein Blick ins grüne Büchlein des Mohammedanismus sollte daher genügen, um zu wissen, daß in diesem Sinne die mohammedanischen Glaubenseiferer von Isis die mohammedanische Reformation sind. Diese schlichte Wahrheit können aber jene Alpha-Kevins nicht aussprechen, weil sie dann ja dem Dogma vom Mohammedanismus als der Religion des Friedens widersprechen müßten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  89. …. und das Ding heißt auch noch Goethe-Moschee … darauf muß man erst mal kommen … das ist so was wie Geist-Knast …
    Liberaler Islam, Euro Islam ??? = Schimären, Albdrücke, Visionen, Sience Fiktion, Fata Morganen … = hungriger Löwe verteidigt junges Zebra gegen Hyänen …

  90. Eine liberale Moschee.

    Ist ein bisschen schwanger.
    „liberal“ bedeutet- eine Politnutte zu sein!
    Ohne jegliche Werte, Hauptsache Geld verdienen, am dicken Futtertrog schlabbern, dicken und wichtigen Maxe machen…
    Nicht der Asoziale Schmarotzer ist assi, sondern solche Vögel von der FDP!
    Andere Blockparteien natürlich das selbe.
    Es besteht uneingeschränkte Gleichschaltung der Politik, Wirtschaft und Medien!!!!!
    Der Souverän- das Volk – Dummvolk und Blödmänner…
    Wir brauchen eine BEWEGUNG, mehr als Pegida…
    Bin verzweifelt, resigniert
    🙁

  91. „Warum gehen die Feministinnen, die Genderistinnen (Broder wirft ein: “und die Linken“) dafür nicht auf die Straße?“

    Broder oder Hamad hat auch gesagt, dass heutzutage Frauen nur dann noch von den Feministinnen unterstützt würden, wenn sie Kopftuch tragen – als Zeichen ihrer Freiheit und Emanzipation.

    Man wird aber auch dann von den Feministinnen unterstützt und verteidigt, wenn man „Flüchtling“ und Moslem ist, deutsche Frauen mit dem sog. „Höllenkreis“ einkesselt, demütigt, vergewaltigt und ausraubt. Denn das passiere ja schließlich auch auf jedem Volksfest.

    Und in er Tat, seit Herbst 2015 passiert das mittlerweile auf jedem Volksfest. Nur die Herkunft der Täter hat sich verändert und deren Anzahl verzigfacht.

  92. Hoch lebe die Alliteration: „Aristoteles, Augustin, Allah.“ Bild-Bartels, was ist in Sie gefahren, den Götzen Allah neben den Starigiten und den doctor gratiae zu stellen? Haben Sie je eine Zeile dieser Geistesgiganten gelesen?

  93. Antideutsche Zitate von Broder:

    „Wenn die Alliierten damals wenigstens ein bisschen streng gewesen wären, anstatt die Marsriegel vom Himmel segeln zu lassen, wären die Deutschen heute in einer besseren Verfassung.“

    „Deutschland schafft sich ab. Na und? Gesellschaften schaffen sich öfter mal ab und nicht zwangsläufig zu ihrem Nachteil. Deutschland hat sich sogar schon mal völlig aufgelöst, am 8. Mai 1945, und darüber sind wir heute alle froh.“

    „Alles, was die Deutschen im Krieg und nach dem Krieg durchmachen mußten, waren nur Unannehmlichkeiten gemessen an dem, wie die Nazis mit ihren Opfern verfuhren.“

    „Ich glaube tatsächlich, daß Europa ein übernahmereifer Kontinent ist. […] Ich finde es grundsätzlich gut, daß das so genannte ‚weiße, heterosexuelle, blonde, arische‘ Europa seinem Ende entgegengeht.“

    „Was ich völlig im Ernst gut finde ist, daß diese demografische Struktur Europas nicht mehr zu halten ist. Je eher die Europäer das einsehen, desto besser. Einige Städte sind schon recht farbig und nicht mehr ‚arisch‘ weiß, und dagegen kann man überhaupt nichts sagen. […] Ich würde gerne das weiße Europa aufgeben, aber ich würde ungern das demokratische Europa aufgeben.“

    Vorsicht vor dem Typen! Das ist keiner von uns.

  94. Wenn es ihr gelingt, den Beweis zu führen, daß mehr Menschen durch den Islam zu Tode gekommen sind, als durch die Pest, dann hat sie eine Chance. Es wird schwierig, ist aber nicht unmöglich.

    Was die Gegenwart angeht, so hat sie in jedem Falle Recht.

  95. Alleine schon die Tatsache, daß wir bereits seit Jahren über den Islam diskutieren müssen, zeigt dass er das eigentliche Problem ist. Wir reden schließlich nicht über fanatische Allgäuer Kuhbauern oder Hindus die ihre Witwen verbrennen wollen. Wird das Problem ISLAM nicht endlich gelöst, sehe ich für Europa und Deutschland persönlich keine Hoffnung mehr. Dann kann man den ganzen Laden gleich dicht machen.

  96. Hier musses hin …..

    Sunny 9. August 2017 at 21:02

    Da hat Rudi aber was „vergessen“.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article167513038/Nach-dem-Faustschlag-fiel-die-Frau-bewusstlos-vom-Rad.html

    Nach Angaben der Frauen haben die Männer ein südländisches Erscheinungsbild. ?

    Sie sollen jeweils etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß sein, eine schlanke Figur sowie kurze, dunkle Haare besitzen.

    <<Bei Pol!tikversagenpunktnet gibts noch mehr auf zuklären!<<<

  97. H.M. Broder ist zwar hoch intelligent und hat einige sehr scharfe und gute Beiträge zum Thema Islam geliefert, war aber bei manchen kriegerischen Konflikten deutlich proislamisch positioniert, Russland oder Ex-Jugoslawien. Also Obacht!

  98. Ich wünsche diesen hervoragenden Menschen alles Glück der Welt, fürchte jedoch, dass sie das eigentliche Problem nicht lösen können. Der politische Islam bedeutet Macht. Die islamischen Schriften sind, wie sie sind. Meiner Einschätzung nach wurde der Islam überhaupt erst als Machtinstrument geschaffen, ersonnen. Man soll die Hoffnung jedoch nicht aufgeben, dass dieses Projekt Gutes bewirken kann. Deshalb: Gott sei mit Euch!

    P.S. Haben diese Leute wohl mal mit Bassam Tibigesprochen. Der Mann gehört unbedingt, zumindest als Berater, angehört. Seine Intention ist seit Jahren sehr ähnlich.

  99. @ scheylock:

    Genau das dachte ich auch: Was haben diese nichtssagenden zwanzig Minuten den deutschen Steuerzahler mal wieder gekostet! Null Information, nichts, was man nicht schon vorher gewusst hätte, Ates sonnt sich in ihrer neuen Berühmtheit, schön für sie (und denkt schon an Expansion nach Freiburg und London), und kriegt Besuch von zwei noch Berühmteren, so what. Wenn sie uns wenigstens einen Blick in die Örtlichkeit, die sogenannte „Moschee“, gegönnt hätten. Schwach, lieber Herr Broder!

    Ich habe Ates vor ein paar Wochen gefragt, ob sie keinen eigenen Dichter hätten, nach dem sie ihre Moschee benennen könnte, ihr Namensgeber Goethe habe im Übrigen in den „Noten und Abhandlungen zum west-östlichen Divan“ wenig vorteilhaft über den Islam geurteilt, der seine Anhänger „nicht aus einer dumpfen Beschränktheit“ herauslasse, da wurde sie fuchtig.

  100. Ich kaufe Frau Ates durchaus eine ehrliche Absicht ab, dass sie einen „liberalen“ „Islam“ in Deutschland praktizieren will. Gleichzeitig zeigt die Bedrohung und der Hass gegen sie, dass es die Toleranz unter den Muslimen gegenüber anderen Glauben nicht gibt.
    Die drei sind sicher eine echte Bereicherung für Deutschland.

  101. OT

    FEIGLINGE/DHIMMIS/KRIECHER/LINKE

    7. Aug. 2017
    🙁 Berliner Stiftung bereut Kreuz auf Berliner Stadtschloss

    Die Stiftung Zukunft Berlin hat die Entscheidung bedauert, auf der Kuppel des Berliner Schlosses wieder ein Kreuz zu errichten. Dies berichtet die „Welt“.

    „Das Humboldt Forum im Berliner Schloss soll ein Haus für alle werden. Es wird die Arbeit nicht erleichtern, wenn es unter dem Symbol von nur einer Religion steht.“ , meint der Stiftungsvorsitzende Volker Hassemer…
    http://www.kath.net/news/60499

  102. @licet:
    Die „Nächsten“ unserer Pfaffen und Pfäffinnen sind vor allem „Rechtgläubige“, nie die „rechten“ Christen! Die sind nur Freiwild für dieses, linke Pack!

  103. Ich liebe die drei Spinner!

    Was mir wirklich Angst macht, selbst diese aufgeklärten Drei:

    Können ihr gutmenschliches Linkssein einfach nicht lassen!

    Die ziehen das gutmenschlich liberal mit Polizeischutz durch und am Ende fragen sie sich nur am Baukran, wer war der liberalste Moslem von uns?

  104. Des Moslems Willen ist sein Himmelreich! Wegen mir können diese Erpresser vom Dach springen, ihre Birne an ein Eisentor hauen…, aber Verarztung gäbe es keine.

  105. Der hinterlistige Abdel-Samad ist kein Ex-Moslem! Er möchte die „guten“ mekkanischen Suren, den „guten“ mekkanischen Mohamed u. das angebl. vorbildliche Sozialwesen des Islams vor Salafisten u. Rechten retten. Er u. Ates hetzen gegen rechte Deutsche.

  106. Alle drei sind staatliche Hofnarren unter „Merkels Gnaden“!

    Das Volk lacht, ist bzgl. Meinungsfreiheit beruhigt und huldigt weiter unbewusst dem BRD-Faschismus!

    Systemlinge werden solange geschützt wie sie nützlich sind…

  107. Mir ist bekannt, dass es so lache und ähnlich che Äußerungen von H. M. Brode und gibt. Danke für die Zusammenstellung! Angesichts der anderen Äußerungen und der Verfasser bei „ach gut“ (z. B. Vera Lengsfeld) frage ich mich manchmal tatsächlich, welche Einstellung er zu unserem Volk hat! Sind die boshaften Äußerungen nun Satire -öder was?

  108. Das sollte kein sonderliches Problem sein, der Islam soll für 100 Mio Tote verantwortlich sein. Die Pest hat während der grossen Epidemien, die ja auch nicht weltweit waren zwar viele Opfer gefordert, allerdings wächst die Weltbevölkerung ja erst seit etwa dem 2,WK (Erfindung von Penicillin) quasi explosionsartig. Vorher konnte bereits eine, für heutige Verhältnisse lächerliche Verletzung durch Infektion zum Tod führen.

  109. Seyran Ates wird wohl tatsächlich an einen „Liberalen ISlam“ glauben! Aber leider will sie damit den ISlam mit aller Gewalt retten, so wie wir als Kinder unbedingt an den Nikolaus, den Osterhasen und den Storch glaubten! Sie kann sich nicht eingestehen, jahrzzntelang einem Scharlatan namens „Mohammed“ gefolgt zu sein! Leider!

  110. Was haben dieses Affgarnixstaner bei uns, noch dazu in der Anzahl überhaupt verloren. Der ganze Krieg dort geht uns genau überhaupt nix an. Wenn überhaupt, hätte höchstens jemand bei uns Grund herzukommen, wenn er direkt mit unseren Soldaten nachweislich zusammengearbritet hat. Selbst wenn man die Grossfamilie
    mit einbezieht, können das höchstens einige weinge 1000 sein. Aber ganz sicher keine wenigstens 30.000 wenn man einfach mal davon ausgeht, dass sich die Hälfte halbwegs normal aufführt.

  111. danke, die sache mit dem türsteher war nicht dabei, dann sinds jetzt 3 messerstechereien mit „flüchtlingen“. muss ich erwähnen, dass die letzten 3 morde (also vorher) in lg auch von moslems begangen wurden sind? 2 fälle, 3 frauen die kehlen durchgeschnitten. oh du fröhliche bereicherung.

  112. Warum eigentlich sind seit 2 Jahren plötzlich prozentuell ungefähr 15mal mehr Asylbetrüger als Asylanten anerkannt. Zusammen mit der auch etwa 15 fach höheren Anzahl, die ins Land gelassen werden macht das eine weit über 200fach höhere Anzahl aus. Auch vor Mitte 2015 herrscht Krieg in vielen Moslemstaaten.

  113. Goethe war Freimaurer und in religiösen Dingen zumindest was man so gelegentlich mal mitkriegt nicht
    komplett zurechnungsfähig.

  114. Wie bis vor kurzem das Schächten der Schafe mit Schmerzspritze, das w a r Sünde. Aber seit (deutsche, vormals wahrscheinlich christliche) Richter erlauben, die Kehle der Schafe ohne Betäubung durchzuschneiden (Halsschlagader, Speise- und Luftröhre!), ist Ruhe im Schlachthaus: Die Hammel liegen in Reih und Glied Richtung Osten (Mekka). Dann blöken und bluten sie, bis sie tot, aber halal sind. Und kein NABU, kein BUND, keine Vier Pfoten, nicht mal die GRÜNEN meckern. Inshallah!! Kultur seit 1400 Jahren.

    Das regt mich so furchtbar auf – immer und immer wieder!

    Wo sind Sie, die verf. grünen Arschgeigen, wo sind NABU, BND oder Peta? Wo ist die elende Bedford-Strohm- und die ebenso elende Woelki-Kirche? Wo ist dieser linkbesoffene Befreiungstheologen-Papst? Das Saupack schweigt – dröhnend lautes Schweigen im Walde! Scheißegal ist diesem Dreckspack das Leiden der Kreatur, für die zählt nur die
    Ideologie und der Kotau vor dem blutrünstigen Islam. Die grünen Schwerverbrecher haben ja auch nicht das geringste Problem damit, ganz Deutschland mit Tiere zerstückelnden und Menschen krank machenden Windrädern zuzupflastern, weil es ihrer miesen Öko-Energiewenden-Ideologie entspricht. Die AfD sollte sich viel deutlicher gegen das widerliche Schächten exponieren. Ich bin nur ein fieser, menschenverachtender Rechter, doch ich schweige nicht. Ich habe vorhin aus Versehen beim Rasenmähen eine Nacktschnecke erwischt. Das lässt mich heute Nacht nicht sehr gut schlafen, fühle mich wie ein Möder. Das genannte Mistpack schläft dagegen hervorragend.

  115. @ deris 9. August 2017 at 23:56

    Seyran Ates wird wohl tatsächlich an einen „Liberalen ISlam“ glauben! Aber leider will sie damit den ISlam mit aller Gewalt retten, so wie wir als Kinder unbedingt an den Nikolaus, den Osterhasen und den Storch glaubten! Sie kann sich nicht eingestehen, jahrzzntelang einem Scharlatan namens „Mohammed“ gefolgt zu sein! Leider!

    So sehe ich das auch. Sie tut das in erster Linie, um ihre eigene Lebenslüge zu bewahren, um sich nicht eingestehen zu müssen, wie barbarisch der Kult ist, in den sie hineingeboren wurde und den sie ihr ganzes Leben mit sich herumschleppt, indem sie die Fiktion kultiviert, dass es auch einen guten, liberalen, aufgeklärten, friedfertigen und frauenfreundlichen Islam gäbe, den es in Wahrheit aber nie gegeben hat und niemals geben wird. Etwas, was ständig zu grausamen Schandtaten „missbraucht“ wird, ist eben im Kern schlecht und faulig. Aber das mögen sich auch die liberalsten und progressivsten Mohammedaner nicht eingestehen.

  116. Naja, ich erinnere mich noch gut an einen Journalisten, der lange in Algier gelebt hat. Er war der Meinung, dass es nur in Europa möglich ist, den Islam zu reformieren, weil es hier die Liberalität und Diskussionsmöglichkeiten gibt, die in islamischen Ländern unmöglich ist. Wenn ich mir jetzt Abdel-Samad und Seyran Ates und 12 Sicherheitsleute anschaue, dann fällt es schwer daran zu glaube, dass der Islam eine Reformation aus Europa erfahren wird. Man macht sich doch eher Sorgen um das Leben und die Gesundheit von Seyran Ates und Abdel Samad.


  117. Zitat Henryk M. Broder:

    „Was ich völlig im Ernst gut finde ist, daß diese demografische Struktur Europas nicht mehr zu halten ist. Je eher die Europäer das einsehen, desto besser. Einige Städte sind schon recht farbig und nicht mehr ‚arisch‘ weiß, und dagegen kann man überhaupt nichts sagen. […] Ich würde gerne das weiße Europa aufgeben, aber ich würde ungern das demokratische Europa aufgeben.“ (Henryk Broder über historischen Masochismus, arabische Logik und die Entarisierung Europas: „Europa wird anders werden“, Hagalil, 20. Juli 2006)

    „Ich glaube tatsächlich, daß Europa ein übernahmereifer Kontinent ist. […] Ich finde es grundsätzlich gut, daß das so genannte ‚weiße, heterosexuelle, blonde, arische‘ Europa seinem Ende entgegengeht.” — Broder am 8. Februar 2007 im Interview mit der „Berner Zeitung“

    Deutschland schafft sich ab. Na und? Gesellschaften schaffen sich öfter mal ab und nicht zwangsläufig zu ihrem Nachteil. Deutschland hat sich sogar schon mal völlig aufgelöst, am 8. Mai 1945, und darüber sind wir heute alle froh. (Angst ist das deutsche Lebenselixier, Die Zeit, 14. März 2011)

    So sehr wie ich Broder schaetzte, so kritisch sehe ich ihn jetzt. In meinen Augen ist der kein echter Verbuendeter.

    Auch taete es Broder gut, wenn er folgendes Buch lesen wuerde:

    https://archive.org/download/DerKriegDerVieleVaeterHatteGerdSchultzeRhonhof/DerKriegDerVieleVaeterHatteGerdSchultzeRhonhof.pdf

Comments are closed.