NDR-Moderatorin Liane Koßmann.
NDR-Moderatorin Liane Koßmann.
Print Friendly, PDF & Email

Von ALSTER | Wer heute Morgen das Radio eingeschaltet hat und bei NDR-Info das Interview der Moderatorin Liane Koßmann mit dem AfD-Politiker Leif-Erik Holm hörte, der hat sich vor Schreck nicht nur am Kaffee verschluckt. Im Interview ging es darum, wie sich die AfD im Bundestag verhalten würde. Die Dame zitierte Alexander Gauland und behauptete, Gauland habe gefordert, „man müsse beispielsweise Adolf Hitler in Deutschland wieder ehren können“. Leif-Erik Holm protestierte vehement, das habe Gauland nie gesagt und forderte einen Fakten-Check. Darauf entschuldigte sich Koßmann immerhin.

Da haben sicher etliche Hörer erschreckt beim NDR nachgefragt, denn beim Angebot des „NDR Info im Dialog“ nahm Politik-Chef Adrian Feuerbacher Stellung und entschuldigte sich. Auf die Frage, wie das denn passieren konnte, antwortete Feuerbacher: „Eine wirklich gute Erklärung kann ich Ihnen in Wahrheit nicht geben. Unsere Kollegin hat sich in dem Moment nicht richtig konzentriert und hatte das korrekte Zitat in diesem Live-Interview nicht parat… Menschen machen Fehler…“

Wir könnten schon einige mögliche Erklärungen liefern, schließlich ist es für Moderatoren und Journaillen linker Sender nicht so einfach, täglich eingebläute Ansichten auszublenden – so spricht man wohl in den linken Redaktionsstuben beim Kaffeeklatsch über Nichtlinke. Die Moderatorin Liane Koßmann ist bei NDR Info regelmäßig in der Morgensendung zwischen 6 und 9 Uhr zu hören. Neugierig sein, die richtigen Fragen stellen – das macht Liane Koßmann Spaß. Die Entschuldigung wurde im weiteren Radioprogramm nicht gesendet.
Wir können die Richtigstellung hier hören.

177 KOMMENTARE

  1. Eine Lüge muß nur groß genug sein- auch wenn sie durchschaut wird, bleibt etwas hängen.

    (genauen Text weiß ich nicht mehr)
    J- Goebbels

  2. Ja und ? Wer hört denn diesen NDR-Dreck noch ? Wer ist diese Trockenpflaume, muss man die kennen ? Die Show dieser Herrschaften ist nicht meine Show.,die werden sowieso bald abtreten. Also was soll’s, die Karawane zieht weiter.

  3. Da wird schon was hängen bleiben.
    Vielleicht will sich die Dame als Regierungs(ver)sprecherin empfehlen?

  4. Hoffentlich kann die AfD die GEZ-Steuer bald richtig bekämpfen. Mir langt es langsam. Ich kann diese öffentlichen Gestalten und das tägliches Mediengeifere langsam nicht mehr ertragen. Leben wir denn nun schon in der DDR? Weg mit dieser Merkel!

  5. Der NDR muß sich schon überlegen, welche Standarts sein veröffentlichendes Personal erfüllen muß.
    Was sich diese Frau da geleistet hat, ist so dumm, dass es kaum entschuldbar ist.
    Sie bekommt immerhin unser Geld.

  6. Sorry, Alster, wenn ich Deinen sehr guten Beitrag schon mit einem OT störe: Jetzt kommt gleich Hart aber fair. Es ist kein Vertreter der drittstärksten Partei dabei. Wir sollten dort anrufen oder uns ins Gästebuch eintragen (natürlich freundlich)

  7. Ich rege mich auf der Arbeit auch über meine Kollegen auf, weil sie einfach alles glauben was sie im Radio oder TV sagen. Es wird garnicht hinterfragt, und wenn man sie dann aufklärt gucken sie nur doof aus der Wäsche.

  8. Nachricht ist raus, das Demiti auf der letzten Seites des Internets kriegt keiner mit, aber wer hier von Lügenpresse spricht, der ist der Bösewicht.

  9. Das ist ja nichts Neues – und auch nichts Ungewöhnliches.
    Flasche Zitate, Zitate verkürzt und aus dem Zusammenhang gerissen wiedergeben – alltägliches Ärgernis bei den ÖR Medien. Ich erinnere nur an Akif Pirincis Pegida-Rede oder an Höckes „Denkmal der Schande“. Daraus wurde dann auch schon mal ein „Schandmal“.

  10. Hätte Gauland, der von mir sehr Geschätzte, diese Einschätzung besser gelassen, wäre es besser gewesen.

  11. Menschen machen Fehler ….. Accepté …… Lenin, Stalin, Mao Tse Tung, Pol Pot, Hitler, Mussolini, Ulbricht, Honecker, et al. waren auch Menschen (oder etwa nicht?) sind nach dieser Logik exculpiert. Oder?
    MfG C.

  12. „Flasche“ Zitate – Ui-Ui – wie peinlich. „Falsche“ solle es natürlich heißen.
    PI: Wann kommt endlich die Editierfunktion?

  13. Wieder so eine typische, nichtsnutzige PISA-VersagerIn, die die Wehrmacht mit Hitler gleichsetzt!

    Solche dreckigen Dummköpfe hat unser linksgrün-pädophiles Schulsystem geformt!

  14. @Zirkusdirektor … at 21:06

    „Flasche“ Zitate – Ui-Ui – wie peinlich. „Falsche“ solle es natürlich heißen.
    PI: Wann kommt endlich die Editierfunktion?

    Kostet vermutlich ZU VIEL Rechenzeit, wenn Tausende noch editieren/bearbeiten

  15. Chris von der Köterrasse (Landadel) 25. September 2017 at 20:58
    Ja und ? Wer hört denn diesen NDR-Dreck noch ?
    ___________

    Nicht wenige Menschen, aka Wähler….

  16. Neue Mediendimension: ZITATENKRIEG beginnt!

    Den Mitarbeitern des NDR und deren Brüder- und Schwestersender sollte dringend und zeitnah ein ZITATEN-WIEDERGABEKURS und ein erweiterter ZITATEN-INTERPRETATIONSKURS angeboten werden!!

  17. Ob nun Koßmann oder „Brauner-Wind“-Käßmann – immer drauf auf alles was bei der Verfestigung der eigenen Ideologie stört – oder wie?

  18. Nicht besser das Hamburger Abendblatt, was ich zufällig heute in den Händen halten konnte.

    Eine Lüge nach der anderen in diversen Beiträgen ihrer Journalisten.

    Es scheint ein Hamburger Journalisten Problem zu sein. Ein Haufen stinkender Lemminge, nicht fähig zum seriösen Journalismus.

  19. Das war kein Konzentrationsfehler, es war eine gezielte Provokation, ein Angriff der linksfaschistischen Journalette, die immerhin auf GEZwangsgebühren staatsgewollten Mist verbreitet, um der AfD zu schaden.
    Wie lange müssen wir GEZwangszahler diese Frechheiten, Angriffe, Provokationen und Lügen noch bieten lassen??? Diese linke Journalette hat vermutlich nen schlimmen Traum nach dem ordentlichen Wahlergebnis der AfD gehabt und ist dann mit Traum und Realität etwas „durcheinandergeraten“.
    Das war volle Absicht von der, man muss nur mal die unerträgliche Berichterstattung der letzten Monate zusammenfassen, da ist diese Entgleisung doch nur noch folgerichtig für diese „Qualitätsjournalisten“ ohne Realitätshintergrund..

  20. Hauptsache irgendwie gegen die AfD hetzen. Und wenn es übelste Verleumdungen sind, kommt jeder straffrei davon. Heute Abend im WDR Radio war die ChefredakteurIn der BLÖD-Zeitung und für sie ist die AfD total igitt. Dies sagte sie wörtlich. Angeblich hat die BLÖD eine Auflage von 2,5Mio,wurde so von dem roten Radiofuzzi verkündet. Die kaufen das Scheisshauspapier wohl schon selber.!

  21. @Gabriel Roeff … at 20:55
    Eine Lüge muß nur groß genug sein …

    ‚Muhammad und sein Kult
    Die Macht der großen Lüge

              Adolf Hitler schrieb in seinem Mein Kampf: „Die breite Masse einer Nation wird leichter Opfer einer großen Lüge als einer kleinen.“ Wenn jemand die Macht der großen Lüge kennengelernt hätte und je größer die Lüge ist, desto glaubwürdiger ist es, es war Hitler. …‘

    http://schnellmann.org/The_Power_of_the_Big_Lie.html

  22. jeanette 25. September 2017 at 21:14

    Neue Mediendimension: ZITATENKRIEG beginnt!

    Den Mitarbeitern des NDR und deren Brüder- und Schwestersender sollte dringend und zeitnah ein ZITATEN-WIEDERGABEKURS und ein erweiterter ZITATEN-INTERPRETATIONSKURS angeboten werden!!
    —————————–
    Nee, da hilft nur noch eines: ÖR/GEZ-Lügenfunk abschalten, abwickeln und gut iss!!!
    Therapieren kann man Irre, Wirre und abgrundtiefe miese Typen nicht!!!

  23. Alice Weidel hat es vorgemacht.
    Da hätte der Leif-Erik der LINKS_aktivist_in direkt die Türe id die Fresse knallen, und Anzeige gegen die Antifa- Tussi erstatten sollen.
    Basta !

  24. Jetzt drehen sie völlig durch. Ich hätte nicht gedacht, dass sie sich im Niveau so weit herablassen würden. Aber gut, je dreister die Verleumdungen, desto offensichtlicher.

  25. Der boese Wolf 25. September 2017 at 21:24

    Jetzt drehen sie völlig durch. Ich hätte nicht gedacht, dass sie sich im Niveau so weit herablassen würden. Aber gut, je dreister die Verleumdungen, desto offensichtlicher.
    ———————-
    Niveau ist in den ÖR/GEZ-Anstalten schlicht nicht identifizierbar.

  26. Sauerlaender77
    25. September 2017 at 21:01
    Ich rege mich auf der Arbeit auch über meine Kollegen auf, weil sie einfach alles glauben was sie im Radio oder TV sagen. Es wird garnicht hinterfragt, und wenn man sie dann aufklärt gucken sie nur doof aus der Wäsche.
    ————-
    Kenne ich: heute auch großes Kino im Büro, ich kam mir vor wie bei einer Dauerlesestunde aller MSM Schlagzeilen der letzten Wochen. Habe dann irgendwann entnervt hinter dem Monitor hervorgeknurrt, ob sie denn wüssten, dass D bereits einen Minister hatte, der Steine in Verletzungsabsicht auf Polizisten geschleudert hat. Denn das fände ich ja total demokratisch.
    Danach betretenes Schweigen und Schwenk zum wichtigsten Thema: wo gehen wir heute Mittagessen?

  27. Aber davon abgesehen, Gaulands ausschweifendes Geschwafel über die Wehrmacht war hochnotpeinlich. Die Moderatösen brauchten ihm nicht mal ein Fettnäpfchen hinstellen, das hat er schon selber gemacht – und ist reingetreten.

  28. Bei der heutigen Bildung bin ich mir gar nicht sicher, ob die Dame das wirklich absichtlich gesagt hat oder ob sie tatsächlich so doof ist, das nicht unterscheiden zu können. (Lieschen Müller kann ja auch nicht Europa und EU unterscheiden)

  29. @ unglaublich 25. September 2017 at 20:59

    Mir langt es langsam. Ich kann diese öffentlichen Gestalten und das tägliches Mediengeifere langsam nicht mehr ertragen.

    Es geht schon wieder weiter wie gehabt: Als wichtigste Nachricht zu Wahlnachlese wurde heute präsentiert: Die AFD vor der Zerreissprobe – Frauke Petry verlässt die Fraktion!

  30. Wir werden eine Jamaika-Koalition kriegen, es wird gerade von den Medien mit den „passenden Studien vorbereitet“ 34% mehr als gestern. Sicher. Wer glaubt noch so einen Schwachsinn?

    „DeutschlandTrend extra: Mehrheit für Jamaika

    20:54 Uhr

    Eine Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen stößt bei den Deutschen auf große Zustimmung. In einer Blitzumfrage, die infratest dimap für den ARD-Brennpunkt am Tag nach der Wahl durchgeführt hat, bezeichnen 57 Prozent diese Koalition als gut oder sehr gut. Das sind 34 Prozentpunkte mehr als am Wahltag selbst.

    58 Prozent begrüßen es, dass Merkel Kanzlerin bleibt. Am Tag nach der Wahl 2013 war dieselbe Frage gestellt worden. Damals lag die Zustimmung 13 Prozentpunkte höher.

    http://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-nach-der-wahl-101.html

  31. Viele benötigen Nachhilfeunterricht, wenn sie die Wehrmacht, zu der Männer unter Strafandrohung gegen die ganze Familie auch gegen ihren Willen eingezogen wurden, mit Hitler gleichsetzen.
    Von den Nachkommen der Täter des Hitlerregimes wird solche Differenzierung nicht vorgenommen.
    Sie möchten, dass sich alle gemeinsam dem Schuldkult ergeben.

    Trotzdem verstehe ich nicht, wie einige Redner immer wieder rutschige Spuren legen, auf denen man sie leicht zu Fall bringen kann.

  32. @ Der boese Wolf 25. September 2017 at 21:24

    „Jetzt drehen sie völlig durch. Ich hätte nicht gedacht, dass sie sich im Niveau so weit herablassen würden. Aber gut, je dreister die Verleumdungen, desto offensichtlicher.“

    (Willi Marlen im Ditsche-Modus)
    Vorsicht, ech sach da nur Vorsecht. Mit Frauke Petrys Abgang haben wir gerade noch 93 Abgeordnete, wenn jetzt noch 5 gekauft wärn, dann … Machste ma noch ne Buddel!!! … sind die Gazetten aber so was von voll mit unserer besch… Abgeordnetenanzahl, dass wir einem ’ne Mio. bieten müssen, damit es noch einer weniger wird!

  33. Ja nun ist die AfD auch im Bundestag angekommen. Ehrlich gesagt hatte ich auch keinen Moment daran gezweifelt. Und kaum ist die erste Pressekonferenz da tanzt auch schon eine aus der Reihe. Welches natürlich ein gefundenes Fressen für unsere bekannte Lügenpresse ist / war…
    Erneute Spaltung der AfD ertönte es heute in den Nachrichten. Ja und welche Spaltung denn?
    Petri haut ab und gut. Was wurde denn da gespalten? Das Lügenpresse Szenario spricht mit gespaltener Zunge! Das ist aber auch das einzige, was hier heute gespalten erschien.

    Ja und nun heißt es ARBEITEN und den Altseppels FEUER unter ihre breitgesessenen und überbezahlten ÄRSCHE zu bereiten. Untersuchungsausschuss Merkel bilden und das Parteiprogramm Stück für Stück ab und weiter ausarbeiten.

    Als ich gestern die „gewählten“ Altseppels auf Leinwand auf der Wahlparty verfolgte, fragte ich mich, was denn der Hamburgvernichter Scholz da noch zu suchen hätte. Stegner hatten sie wohl vorsichtshalber schon einmal weggesperrt und Martini Bianco war sichtlich geplättet. SCHÖÖÖÖÖÖN!

    Nun denn, scheinbar wird die Lügenpresse noch lange nicht ihr dummes Maul halten, genauso wenig wie der Kubicki und immer weiter auch die AfD in die Nazi Ecke stellen wollen. Nebenbei wurde heute bei Radio Hamburg auch einem „geschockten“ Hörer das Mikro aufgemacht und allerfeinster Propagandamüll über den Äther gesendet… Hier noch einmal ein gut gemeinter Rat an ALLE Radiosender. Ihr seid zur Unterhaltung gegründet worden, nicht für politisches geplänkel. Nehmt einfach zur Kenntnis, das die AfD als PARTEI jetzt zu DEUTSCHLAND gehört und akzeptiert dieses oder haltet einfach die Schnauze! Und falls IHR von der Lügenpresse es noch nicht wusstet: VOR GENAU 45 Jahren, da war das Programm der CDU genau das! Welches weitesgehend die AfD HEUTE hat, und wo nach sich eine christliche Partei auch gefälligst auch so zu richten hat. Die Union wird sie auch nur noch genannt. CHRISTLICH wird ja schon gar nicht mehr erwähnt.

    Und nun freue ich mich auf den rolling Stone der sich in Bewegung setzt um eine Lawine der VERNUNFT auszulösen.

    DIE ALTREGIERUNG MUSS WEG!
    In diesem Sinne… ENTSORGEN und ja Jamaika, dass Eiland der bekifften. Passt!

  34. Ja genau. Das hat er ganz bestimmt gesagt. So wie man auch wieder KZs aufmachen soll. Oder Asylanten töten. Usw….usw….usw….. Die modernen Journalisten sind so dämlich das man es kaum noch ertragen kann. Glauben die den ganzen Müll eigentlich selbst oder versuchen sie einfach nur die Bürger nach Strich und Faden zu verarschen? Selbst dem allerdümmsten Rûbenschwein sollte inzwischen aufgefallen sein was da gespielt wird. Jedenfalls hat das alles nichts mit seriösem Journalismus zu tun. Das ist einfach nur noch simple Bauernfängerei. Mehr nicht. Es wäre eventuell besser wenn diese Leute anfangen mit richtiger Demokratie anzufreunden.

  35. Chris von der Köterrasse (Landadel) 25. September 2017 at 20:58

    Wer diesen NDR-Dreck noch hört? 83 % Dumpfbacken vor allem hier im Westen, die am Sonntag ihr Kreuz trotz aller Probleme mal wieder bei einer der vielen Hochverratsparteien gemacht haben.

  36. Harpye 25. September 2017 at 21:04
    OhhTeeee – ich bitte um Vergebung…..

    Schön, wenn man endlich auch mal was Interessantes von früheren Kulturen hört und nicht nur von fordernden, ewig beleidigten Kulturlosen…

    http://www.krone.at/wissen/grossen-silberschatz-aus-der-wikingerzeit-entdeckt-fund-auf-insel-sylt-story-590404
    —————————————————————————————————

    Schön auch noch mal was über unsere Vorfahren zu erfahren….

    http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Silberschatz-von-Sylt-kommt-nach-Schleswig,silberschatz124.html

    Hoffentlich erfährt „Frau“ ÖtzKotzWutz nichts davon, sonst behauptet sie noch, das hätte ein thörkischer Turist vor 1000 Jahren verloren…..

  37. Es ist nun an der Zeit alles im Westen alles zu veräußern und gen Osten zu ziehen für alle Ungläubigen nach dem Koran, denn im Westen wollen die jungen Studenten für ihren Drogenkonsum alle anderen töten, mit NAZI meinen sie übrigens die Antidrogennehmer die sie weg haben wollen, fast 100% aller Studenten im Westen nehmen Drogen mittlerweile?

  38. Es ist nun an der Zeit alles im Westen alles zu veräußern und gen Osten zu ziehen für alle Ungläubigen nach dem Koran, denn im Westen wollen die jungen Studenten für ihren Drogenkonsum alle anderen töten, mit NAZI meinen sie übrigens die Antidrogennehmer die sie weg haben wollen, fast 100% aller Studenten im Westen nehmen Drogen mittlerweile?

  39. Ach Herr Gauland……. 🙁
    Das heutige Deutschland geht gerade vor die Hunde.
    Da gibt es genug Stoff, an dem Sie sich abarbeiten können.
    Das Deutschland von vorgestern bitte, bitte endlich aus dem Spiel lassen!
    Dann müssen sich ihre Parteikollegen auch nicht für sie rechtfertigen.

  40. Es scheint, Hitler stehe über Satan.
    Dabei ist Satan per definitionem das schlimmste denkbare Schlimme.
    Unterhalten nicht die romanischen Freimaurerlogen ein ehrendes Gedächtnis an Luzifer? Hat Saul Alinsky, ein Mentor H. Clintons, Luzifer in seinem Buch „Rules of Radicals“ ein ehrendes Vorwort geschrieben? Die britische Marine hat einem Satanisten ein Satan gewidmetes Gebetszimmer eingerichtet. Also Leute, regt euch ab. So ein linker Wodka haut uns doch nicht um!

  41. Ja klar, „ganz aus Versehen“.

    Aber Gauland sollte jetzt mal nicht nur seine Hundekrawatte im Schrank lassen, bevor es peinlich wird, sondern auch die Finger vom 3. Reich.

    Die Zahl der Wehrmachtssoldaten, die das noch juckt und deswegen AfD wählen, ist sehr gering.

  42. werta43 25. September 2017 at 21:32

    Wir werden eine Jamaika-Koalition kriegen, es wird gerade von den Medien mit den „passenden Studien vorbereitet“ 34% mehr als gestern. Sicher. Wer glaubt noch so einen Schwachsinn?

    „DeutschlandTrend extra: Mehrheit für Jamaika

    20:54 Uhr

    Eine Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen stößt bei den Deutschen auf große Zustimmung. In einer Blitzumfrage, die infratest dimap für den ARD-Brennpunkt am Tag nach der Wahl durchgeführt hat, bezeichnen 57 Prozent diese Koalition als gut oder sehr gut. Das sind 34 Prozentpunkte mehr als am Wahltag selbst.

    58 Prozent begrüßen es, dass Merkel Kanzlerin bleibt. Am Tag nach der Wahl 2013 war dieselbe Frage gestellt worden. Damals lag die Zustimmung 13 Prozentpunkte höher.

    http://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-nach-der-wahl-101.html„
    ———————–
    Komisch, vorher war doch mit der GroKo alles bestens… und nun Jamaica soll top sein???
    Erstmal werden es zähe Wochen werden, bis Jamaica steht, falls es überhaupt dazu kommt.
    Merkel, Özdemir, KGE und Lindner… kann sich das irgendjemand als realistisch vorstellen???
    Vizekanzler Lindner, Innenministerinnen KGE, Außenminister Özdemir und irgendeiner von der C*SU als weißichwas Minister??? Oder andere Verteilung??? Lächerlich !!!

  43. Das ist kein Versehen und kein Blackout. Das hat System – ein typisch linkes, schmieriges: Lügen um ein Ziel zu erreichen. Hier: Verunglimpfung und Stigmatisierung der AfD. Wie gesagt: Kein Irrtum, volle Absicht.

  44. Liane Koßmann: Habe mit Dreck (gegen die AfD) geworfen,
    in der Hoffnung, daß etwas (bei den Zuhörern) hängen bliebe.

  45. Demonizer 25. September 2017 at 21:43

    Schon interessant, wie sich angebliche „Umfragen“ innerhalb von 24h rasend schnell ändern können, wenn es Merkel nutzen könnte.

  46. Pedo Muhammad 25. September 2017 at 21:18

    @Gabriel Roeff … at 20:55
    Eine Lüge muß nur groß genug sein…
    ——————————————————————-
    Volles Zitat:
    »Man ging dabei von dem sehr richtigen Grundsätze aus, daß in der Größe der Lüge immer ein gewisser Faktor des Geglaubtwerdens liegt, da die breite Masse eines Volkes im tiefsten Grunde ihres Herzens leichter verdorben als bewußt und absichtlich schlecht sein wird, mithin bei der primitiven Einfalt ihres Gemütes einer großen Lüge leichter zum Opfer fällt als einer kleinen, da sie selber ja wohl manchmal im kleinen lügt, jedoch vor zu großen Lügen sich doch zu sehr schämen würde. Eine solche Unwahrheit wird ihr gar nicht in den Kopf kommen, und sie wird an die Möglichkeit einer so ungeheuren Frechheit der infamsten Verdrehung auch bei anderen nicht glauben können, ja selbst bei Aufklärung darüber noch lange zweifeln und schwanken und wenigstens irgendeine Ursache doch noch als wahr annehmen; daher denn auch von der frechsten Lügenvereine dieser Welt nur zu genau kennen und deshalb auch niederträchtig zur Anwendung bringen.«

    Es sind noch so einige große Lügen in der Welt. Menschengemachter Klimawandel, Islam ist Frieden, etc..

  47. Aus ARD und ZDFs ASSERVATENKAMMER:

    ZITATE:
    Schießbefehl
    Denkmal der Schande
    Soldatenehrung
    Entsorgung
    Fussballernachbar

    SKANDALE:
    Deutschlandfahne
    Syrische Putzfrau
    Email

    FAKE NEWS:
    Ziege die geschlachtet wurde und wieder lebt

  48. Wer das von den GEZ alimentierte
    Öffentlich Rechtliche Qualitäts-TV abschaffen will,
    muss damit rechnen,
    dass aus allen Rohren geschossen wird!

  49. Konzentrationsfehler? Ist das nicht ein Nazi Wort, wo sie Konzentrationlager? :-)))

    Das politische Kabaret kann einem richtig leid tun, wurden von den ÖR vollständig verdrängt.

  50. Seehofer knurrt gerade auf ZDF gegen Merkill, er will auf was bestehen und er braucht ohne Obergrenze nicht zur Landtagswahl 2018 antreten. Der Kupferbolzen hängt schon weit heraus… lächerlich!

  51. Die Verlogenheit der Medien hat keine Grenzen.

    Heute: Phönix (Wahl 2017) Michael Kolz, ca. 17:51 Uhr
    O-Ton (über die AfD)
    „Insbesondere im Osten des Landes ist der Erfolg enorm. In Sachsen wurde man (!) bespielsweise stärkste Kraft, in Mecklenburg am zweitstärksten.“ (Ende der Aufzählung)

    Lieber Herr Lügner Pinoccio Kolz:

    „Am zweitstärksten war die Afd im Osten auch in:

    Brandenburg (20,2 %)

    Thüringen (22.7 %)

    und Sachsen Anhalt (19.6 %)

    Ansonsten gibts ja keine Ost-Länder außer Berlin, und Berlin hat ja seinen roten Sonderstatus, und hat ja auch Westberlin als Mischoption.

    Also „ehrlich“ sieht anders aus, Herr Pinoccio.

  52. Nach der Absage Frauke Petrys an die AfD-Bundestagsfraktion hat Spitzenkandidat Alexander Gauland noch einmal nachgelegt.

    Ich habe mich im Wahlkampf nicht gut unterstützt gefühlt von Frau Petry“, sagte der AfD-Politiker am Montag im phoenix-Interview. „Frau Weidel und ich haben eine Menge Termine übernommen, die sie plötzlich abgesagt hat. Und dass man das Spitzenteam drei Tage vor der Wahlentscheidung in der ‚Leipziger Volkszeitung‘ angreift, macht die Sache noch schlechter.“ Von daher sei er skeptisch, ob Petrys Entscheidung, der AfD-Bundestagsfraktion nicht angehören zu wollen, „nur ein Verlust“ sei.

    https://youtu.be/0WD6k_meHXQ

  53. In der Tat: Folgender Rechtfertigungsversuch des NDR-Verantwortlichen ist keine „gute Erklärung“, sondern lediglich der Versuch eines ertappten Delinquenten, eilfertig noch schnell zu kaschieren, was nicht zu kaschieren ist, da es mittlerweile die Spatzen von den Dächern pfeifen:

    „Da haben sicher etliche Hörer erschreckt beim NDR nachgefragt, denn beim Angebot des ‚NDR Info im Dialog‘ nahm Politik-Chef Adrian Feuerbacher Stellung und entschuldigte sich. Auf die Frage, wie das denn passieren konnte, antwortete Feuerbacher: ‚Eine wirklich gute Erklärung kann ich Ihnen in Wahrheit nicht geben. Unsere Kollegin hat sich in dem Moment nicht richtig konzentriert und hatte das korrekte Zitat in diesem Live-Interview nicht parat… Menschen machen Fehler…'“

    Es wäre wünschenswert, wenn solche Sender wie der NDR denselben Eifer und vor allem die Eile, mit denen sie sich so gerne selbst die Absolution erteilen, an den Opfern ihrer gehässigen Propaganda einüben würden, die ohne Zweifel auch Fehler machen. Leider Fehlanzeige. „Die Kollegin war nicht konzentriert“? Ich behaupte aufgrund zahlreicher Erfahrungen, daß „die Kollegin“ sehr konzentriert war, und sie wußte, was sie da macht, da sie wohl kaum frei gesprochen, sondern eher vom Prompter abgelesen haben wird.

    Diese neuerliche Entgleisung des NDR war, wie das sonstige Verhalten dieser Volksverhetzer und Demagogen (so sind sie aus meiner Sicht zu nennen) dringend vermuten läßt, also ganz sicherlich kein „Fehler“, sondern Vorsatz; die „gute Erklärung“ also wäre gewesen, dies offen auszudrücken und Zuschauer wie Opfer solcher Haßtiraden, die in der Regel auf Teilwahrheiten, Weglassungen, Überhöhungen, Verdrehungen, Entstellungen sowie handfesten Lügen bestehen, dafür in aller Form um Verzeihung zu bitten.

    Die Größe, sich wegen der Bevormundung und des Belügens ihres Publikums vor laufender Kamera zu entschuldigen, hatten immerhin verschiedene Sprecher des DDR-Fernsehens, nachdem die Vormundschaft des SED-Blockparteiensystems nebst der der zugehörigen Staatsmedien endlich Geschichte geworden war. Hier steht beides noch aus.

  54. scheint so als würde es den linken nicht passen wie die wahlen ausgefallen ist

    na los linke gegen die demokratie und den deutschen staat aufbegehren

  55. Nein, keiner hat das Kabarett verdrängt
    die haben sich den Makel einfach umgehängt,
    die Guten sind jetzt weg, nicht mal bedrängt,
    den Schlechten … nee, das lass‘ ich lieber…

  56. mary.A 25. September 2017 at 21:54

    Ich würde Anzeige erstatten und ich hoffe man tut das.
    —————–
    Aber das war doch nur ein Versehen beim Zitieren und der Sender hat sich doch entschuldigt. Vermutlich war es nur „Satire“. Und es wurde nur „missverstanden“. (Hätte die AfD es gemacht…was wäre das für ein Bohei geworden!!!). Die Journalette hatte etwas geträumt und das kann ja mal passieren.
    ———————–
    Stürzenberger ist für viel weniger vor Gericht gezerrt worden und nun kämpft er noch immer gegen das Urteil !!!

  57. Die Medien sind alle gaga.
    Ich bin auch der festen Meinung, dass Gauland gesagt hat, Özoguz nach Anatolien zu entsorgen.
    Nicht in Anatolien.
    Ich finde den OTon aber nicht.

  58. @ kleinemarie 25. September 2017 at 21:47

    Jetzt werde ich sicher besonders gut schlafen.
    DANKE ?

    Die Gesichter sind bei mir schon längst wieder vergessen! 🙂 Gute Nacht!!!

  59. @ kleinemarie 25. September 2017 at 21:47

    Jetzt werde ich sicher besonders gut schlafen.
    DANKE

    Die Gesichter sind bei mir schon längst wieder vergessen! 🙂 🙂 Gute Nacht!!!

  60. Mit so ’nem falsch gewickelten Schal ist nicht zu spassen, da können ’ne Menge „Unfälle“ passieren …

  61. Roland Ulbrich fordert sofortige Suspension von FP
    3 Std. ·

    SOFORTIGE SUSPENSION VON PARTEIÄMTERN PETRYS IST GEBOTEN

    § 7 VII Bundessatzung-AfD:

    „Ist ein Antrag auf Ordnungsmaßnahmen nach Absatz 5 gestellt und liegt ein dringender und schwerwiegender Fall vor, der ein sofortiges Eingreifen erfordert, so kann der zuständige Landesvorstand oder der Bundesvorstand durch
    einen von zwei Dritteln seiner Mitglieder gefaßten Beschluß den Antragsgegner bis zur Entscheidung des Schiedsgerichts in der Hauptsache von der Ausübung seiner Rechte (z.B. eines Parteiamts) ausschließen.“

    Folgendes Verfahren gegen Frauke Petry durch den Bundesvorstand ist dringend geboten: Gegen Petry wird sofort ein Parteiausschlussverfahren nach § 7 V Bundessatzung eingeleitet. Gleichzeitig wird sie von der Ausübung ihrer Rechte als Bundessprecherin und Landesvorsitzende Sachsen suspendiert. Hierzu bedarf es einer Zweidrittelmehrheit im Bundesvorstand.

    Nach ihrer Entscheidung, nicht der Fraktion der AfD im Bundestag anzugehören, besteht der dringende Verdacht, dass Frauke Petry ihre Rechte aus ihren Parteiämtern missbraucht. Hier ist nur an den Zugriff auf Parteikassen und Mitgliederdaten zu denken. Dieser Gefahr muss unverzüglich begegnet werden.

  62. Gestern abend noch jubiliert,
    heute wieder ganz schön betrübt.
    Trotzdem, es geht weiter. Von der Petry nicht ins Boxhorn jagen lassen.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, könnte Sachsen bei der nächsten Wahl im Landtag eine Mehrheit unter Führung der AFD hervorbringen und dann den Rundfunkgebührenknebelvertrag kündigen.
    Argument:
    Rundfunkstaatsvertrag

    §11 (2) Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.

    Diesem Auftrag kommen sie in keinster Weise nach und die Berichterstattung ist in weiten Teilen tendenziös.

    Weg mit diesem Staat im Staate. Offenlegung aller politischer Parteimitgliedschaften von Moderatoren und Redaktionsmitgliedern. !

    zum Urteil des Ersten Senats vom 25. März 2014

    – 1 BvF 1/11 –

    – 1 BvF 4/11 –

    Die Zusammensetzung der Aufsichtsgremien der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ist gemäß Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG am Gebot der Vielfaltsicherung auszurichten. Danach sind Personen mit möglichst unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungshorizonten aus allen Bereichen des Gemeinwesens einzubeziehen.
    a) Der Gesetzgeber hat dafür zu sorgen, dass bei der Bestellung der Mitglieder dieser Gremien möglichst unterschiedliche Gruppen und dabei neben großen, das öffentliche Leben bestimmenden Verbänden untereinander wechselnd auch kleinere Gruppierungen Berücksichtigung finden und auch nicht kohärent organisierte Perspektiven abgebildet werden.
    b) Zur Vielfaltsicherung kann der Gesetzgeber neben Mitgliedern, die von gesellschaftlichen Gruppen entsandt werden, auch Angehörige der verschiedenen staatlichen Ebenen einbeziehen.
    Die Organisation des öffentlich-rechtlichen Rundfunks muss als Ausdruck des Gebots der Vielfaltsicherung dem Gebot der Staatsferne genügen. Danach ist der Einfluss der staatlichen und staatsnahen Mitglieder in den Aufsichtsgremien konsequent zu begrenzen.
    a) Der Anteil der staatlichen und staatsnahen Mitglieder darf insgesamt ein Drittel der gesetzlichen Mitglieder des jeweiligen Gremiums nicht übersteigen.
    b) Für die weiteren Mitglieder ist die Zusammensetzung der Aufsichtsgremien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks konsequent staatsfern auszugestalten. Vertreter der Exekutive dürfen auf die Auswahl der staatsfernen Mitglieder keinen bestimmenden Einfluss haben; der Gesetzgeber hat für sie Inkompatibilitätsregelungen zu schaffen, die ihre Staatsferne in persönlicher Hinsicht gewährleisten.

    BUNDESVERFASSUNGSGERICHT

    – 1 BvF 1/11 –
    – 1 BvF 4/11 –
    Verkündet
    am 25. März 2014
    Sommer
    Amtsinspektorin
    als Urkundsbeamtin
    der Geschäftsstelle
    https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2014/03/fs20140325_1bvf000111.html
    :mrgreen: 😀 🙂 😛

  63. Dr.Merkwuerdigliebe 25. September 2017 at 21:54

    Aber schon schön zu sehen, wie sich auch in der Justiz der Wind dreht.
    Akif hat gekämpft, auch für uns alle, und so ist die Geldstrafe deutlich geringer ausgefallen, als noch im Februar mal eingeplant.

    Akifs Rede war vom Oktober 2015- in der Zeit regierte ja der Mob. Wäre am nächsten Tag Verhandlung gewesen: 10 Jahre Haft ohne Bewährung.

  64. VOLKSVERHETZER THEVEßEN, VIZE DES TÜRKEN-BELLUT

    ➡ HIER DER GESTRIGE HAß-KOMMENTAR
    DES ELMAR THEVEßEN VOM STAATSFUNK ZDF:

    Das Land, Herr Gauland, gehört weder Ihnen noch der AfD – und das Volk erst recht nicht“, kommentiert der stellvertretende ZDF-Chefredakteur Elmar Theveßen.

    Beitragslänge:
    2 min
    Datum:
    24.09.2017
    Verfügbarkeit:
    Video verfügbar bis 24.09.2018, 22:15
    (JA? LÄUFT ABER NOCH!!!)
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/videos/kommentar-zur-bundestagswahl-100.html

  65. https://www.facebook.com/unddieVerantwortungwaerdein/?ref=py_c

    Hans-Thomas Tillschneider
    7 Std. ·

    PETRY GO HOME!

    Nun erkennen viele, was jeder, der mit Petry länger Kontakt hatte, schon erkannt hat: Diese Frau taugt nicht nur nicht, die AfD zu führen; sie arbeitet bewußt und planvoll daraufhin, die AfD zu zerstören.

    Ihr Zukunftsantrag hatte nur ein Ziel: die AfD zur Scheinalternative umzubauen. Wir sollten uns verändern, nicht die Altparteien, damit sich in dieser Republik nichts grundlegend ändert. Da Petry damit nicht durchgekommen ist, versucht sie jetzt, getreu irgendeinem Nero-Befehl maximalen Schaden anzurichten. Petry ist der Feind und der Verrat in reiner Gestalt! Sie ist das trojanische Pferd, das wild um sich schlägt.

    Bis heute hat sie nicht öffentlich erklärt, wie es ihr gelungen ist, ihre Insolvenzschulden von 800.000€ über Nacht loszuwerden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sie wegen des Verdachts auf Meineid. Unser wichtigsten Zugpferde Gauland, Poggenburg, Höcke, wurden von ihr immer wieder scharf angegriffen. Wie lange wollen wir uns das gefallen lassen?
    Petry kann uns nur schaden, wenn sie in unserer Partei ist! Tun wir alles, sie so schnell wie möglich zu entfernen. Schmeißen wir sie aus der Partei! Petry go home!

  66. Ich habe ein Kind mit einem Mohammedaner, damit er überlebt, denn die gleichen autochthonen Deutschen die damals lachten beim Töten von Anderen, auch Juden töten hier im Westen weiter andere autochthone Deutsche: es tut mir leid da sagen zu müssen, doch es ist leider die Wahrheit, sie lachen, wenn sie anderen Schmerz und Leid zu fügen können und sie überlegen sich stets neue Methoden des Quälens ihrer anderen deutschen Mitmenschen: sei zerstören Jeden mit ihrem 68er Sexorgien, Genderwahn, Christenhass und Drogendreck, diese Jusos und Grüne Jugend lacht hier über Rentenhungernde und HARZ IV Familien Menschen und schleudert denen als Studenten NAZI entgegen: hier ist fix und fertig mit jedem Respekt vor Menschenleben und Moral: die angeblich intelligenten Studenten sind hier die Töter der normalen Menschen mit ihren dazu anfeuernden Professoren den 68er Tötungsrestbeständen von absolut Umbringen von Lebenden, wenn die Saoziologiefakultäten es könnten, würde die alle Lebenden anderen hier vergasen, denen sie nicht das Gehirn und die Seele auswechseln
    können mit ihrem eigenen ‚denn alle anderen sind nur ‚bildungsfern, langszeitarbeitslos und Unterschicht‘ und von denen zu töten mit deren Worten?

  67. HART aber FAIR PHILOSOPHEN: Wie ist die AFD so stark geworden?

    Sie sträuben sich die Flüchtlingskatastrophe als Ursache der Wahlpleite anzuerkennen.
    Warum ist es so schwer für die Politiker zu verstehen, dass die Bürger in Deutschland nicht vom Islam DOMINIERT werden möchten und schon ganz und gar nicht von Kulturfremden VERDRÄNGT werden wollen?! Weder aus dem öffentlichen Raum noch aus dem Wohnraum oder aus unseren sozialen Einrichtungen angefangen von Schule über die Krankenhäuser bis in die Vergnügungsparks inklusive Schwimmbäder.

    Der Punkt Ausländerkriminalität ist erst der zweite Punkt!
    Der Punkt Rassismus-Vorwurf ist die größte aller Unverschämtheiten!

  68. Naddel2 25. September 2017 at 22:05

    ja – und jetzt heißts „revanchieren“. z.B. : Katzenbücher verschenken!!!

    P.S.: helft Akif Pirincci!

  69. Hoffnungsschimmer 25. September 2017 at 21:36

    Ach Herr Gauland……. ?
    Das heutige Deutschland geht gerade vor die Hunde.
    Da gibt es genug Stoff, an dem Sie sich abarbeiten können.
    Das Deutschland von vorgestern bitte, bitte endlich aus dem Spiel lassen!(…)

    * * * * *

    Solange aber unsere Vergangenheit nicht wahrheitsgemäß aufgearbeitet ist,
    wird es auch keine prosperierende Zukunft in diesem Lande geben!

    ORWELL „1984“:
    Wer die Vergangenheit beherrscht, beherrscht die Zukunft.
    Wer die Gegenwart beherrscht, beherrscht die Vergangenheit.

  70. inspiratio
    25. September 2017 at 21:34

    Es ist nun an der Zeit alles im Westen alles zu veräußern und gen Osten zu ziehen…

    Ja, der Osten ist uns ein Vorbild, auch wenn’s darum geht agressive Migranten in die Schranken zu weisen. Laut Kommentaren handelt es sich bei diesen beiden wackeren Recken um Polen und es hat sich in Ravensburg ereignet:
    https://twitter.com/OnlineMagazin/status/912272171413762048
    (auf „Anzeigen“ klicken, damit das Video läuft)

  71. Wenn Jemand vorher auch nur einen Restglauben an der Integrität unserer Volksvertreter und Demokratendarsteller hatte ,so wurde der ihm im Verlaufe des Wahlkampfs vollkommen genommen.Ich weiss garnicht womit ich die Entzauberungsliste beginnen soll,des Bürgers Lammert& Komplizen selbstherrliche Änderung der Geschäftsordnung Betreff Alterspräsidentenamt ,oder doch mit den konzertierten Diffamierungskampagnen des Medienverbundes Staatsfunk-Springer-Bertelsmann und Co.Gut die keifenden Moderationsstrolche haben schon immer Objektivität mit Kontostand verwechselt und glaubten sich als auch irgendwie gewählt weil sie beim Presseball die Reste von der Herrschaft fressen durften.Ja sie waren nie weg ,die Liebediener und Systemheuchler die Kriecher ,Denunzianten und Aasgeier die Schacherer um des persönlichen Vorteils Willen ,die Arschkriecher der Mächtigen.Sie sind Jederzeit bereit zur Spezialattacke wenn,s Frauchen nur blinzelt.Ich habe dies so satt ,weil ichs überwunden glaubte ,weil ich Naivling dachte dieser Menschenschlag ist Letztmalig mit dem DDR-Saustall 89 unter gegangen.Nun,aus der Traum ,aus der Traum vom ehrlichen Ringen um die politische Macht,und auch aus der Traum vom „demokratischen Miteinander“und kein überhebliches Wort mehr über die „menschenverachtende DDR- Diktatur“wenn ihr im gleichem Atemzug erkannte Stasispitzel in hohe Ämter beruft und finanziert,ihr Heuchelbande.Ihr braucht auch kein Bautzen oder Hohenschönhausen um den politischen Gegner kirre zu machen ,ihr habt eure eigenen Methoden und Gerichte oder Sendeanstalten dafür und für das Handfeste die Antifa-SA.Wie sprach eure Ikone des Demokratieverdrusses“in Gottes Namen“hahah nein in drei Teufels Namen.

  72. OT
    Ich würde mir manchmal mehr Vermittlung von Hintergrundwissen wünschen, wenn wir hier über höchst brisante Themen diskutieren.

    Beispiel:
    Heißt es eigentlich Analusien, Analtolien oder Anatolien?

    Die Frage beantwortet einem hier kein Mensch. Es erklärt auch keiner, warum die Kalibrier jetzt einen eigenen Staat wollen und die Valiser, auf Koffern sitzend, den Brexit herbeisehnen.

  73. Frau Koßmann wollte ganz besonders witzig und schlau sein:

    Weil a) Gauland meinte, wir hätten das Recht, auf die Leistungen unserer Soldaten in zwei Weltkriegen stolz zu sein und

    b) Hitler Soldat im Ersten Weltkrieg war, bastelte sie daraus ganz pfiffig ein Zitat:

    c) „man müsse beispielsweise Adolf Hitler in Deutschland wieder ehren können“.

    Genau so wird es gewesen sein und Herr Adrian Feuerbacher ist in meinen Augen ein Heuchler und ein Lügner.

  74. Nalanda 25. September 2017 at 22:13
    muahahaha..
    right cross punch, left straight punch.
    hahahaha…
    :mrgreen:
    Tja, deutsche Männer wieder mal fehlanzeige..
    Die Presse würde sie ohnehin nur als Nazis brandmarken.
    Der Hund speichelt wenns Futter gibt..
    Wie nennt man sowas ?? Stellvertreterkrieg ??

  75. Es war ja zu erwarten, dass dieser Spruch noch auf abartige Weise verdreht wird. Und wer liest schon die Entschuldigung irgendwo im Internet. Wenn man nicht danach sucht findet man sie nicht. Alles Taktik, wie man sie von den Staatsmedien eben kennt.

    ABER: Weil man das weiß, darf man nicht in diese Falle tappen. Das sollte ein erfahrener Politiker eigentlich wissen. Mir ist klar, was der von mir sehr geschätzte Herr Gauland damit beabsichtigte. Er wollte Stimmen der Bundeswehr abfischen. Aber warum? Da sind so viele Russlanddeutsche, die die AfD eh wählen. Weshalb dann so einen ploraisierenden Spruch bringen und das so kurz vor der Wahl. Das ist für mich nicht zu verstehen.

    Das mit Boateng war ja auch so ein Klops… der normale Bürger hat das doch einfach nur negativ wahrgenommen. Nach dem Motto: “ Der mag den niedlichen Jerome nicht. Und der hat doch niemandem was getan.“ Und genau sowas bleibt im Ohr. Und als Rechtfertigung sagte er er verstünde halt nichts von Fußball. Ja dann… wäre es besser gewesen man hätte so viel dazu gesagt wie man davon versteht: Nichts.

    Bitte nicht falsch verstehen. Ich finde Gauland toll, keine Frage. Aber er macht es sich und der AfD durch solche Sprüche, die da nicht unbdacht sind, unnötig schwer. Der Otto Normalverbraucher wir ganz klar abgeschreckt und das ist schade.

    Jetzt kann man natürlich sagen, das ist eben die Ehrlichkeit der AfD. Aber ist es unehrlich es nicht zu sagen? Ohne Not dem politischen Gegner Vorlagen geben, das wird eiskalt ausgenutzt, ausgeschlachtet und ins Gegenteil verkehrt. Und es bleibt immer was hängen und das nicht zu knapp. Die Medien müllen ja die Leute damit zu. Das muss die AfD doch eigentlich wissen anders zu denken und zu reden ist politisch naiv und grob fahrlässig.

  76. Liest Herr Gauland seine Antworten am Fußboden ab oder von seinen Schuhen??

    Gucken Sie grade aus! Sie müssen den Idioten ja nicht in die Augen starren, einfach zwischen rein, in die Luft. Aber immer nur nach unten schauen, bringt keine Pluspunkte …

  77. Gabriel Roeff 25. September 2017 at 20:55
    Eine Lüge muß nur groß genug sein- auch wenn sie durchschaut wird, bleibt etwas hängen.
    (genauen Text weiß ich nicht mehr)
    J- Goebbels
    Gabriel Roeff 25. September 2017 at 20:58
    Korrektur: Eine Lüge muss nur oft genug wiederholt werden. Dann wird sie geglaubt.
    J- Goebbels

    Wenn Du die Komfortzone des betreuten Denkens verlassen würdest und den Mut aufbrächstest, Deinen eigenen Verstand zu gebrauchen, würdest Du diese kolportierten Zitate genauer untersuchen. Ich verspeche Dir, dass Du dafür einige Lebenszeit aufwenden müsstest und anschließend mit einer kognitiven Dissonanz zu kämpfen hättest.

    Sei bitte nicht böse, ich meine es keinenfalls persönlich. Aber wir haben fundamentale erkenntnistheoretische Probleme in diesem Land.

  78. Das war ja nun wohl doch ein wenig zu heftig, um darüber einfach nur zur Tagesordung überzugehen und fleißig weiter auf die AfD einzudreschen. Sorry, kann ja mal vorkaommen im täglichen Hetzbetrieb.

  79. Grüß Gott,
    ach Mensch!
    Ich dachte der Adolf kommt als sein Klone zurück!
    Verdammt nochmal!
    Da freut man sich auf eine Autorenlesung des Necronomicon äh Mein WadenKrampf dann wird man natürlich enttäuscht….

    PS: Wer in meinem Kommentar Sarkasmus erkennen kann hat 100 Punkte und ein Abendessen mit Merkel gewonnen…

  80. Wenn man mit Dreck wirft, bleibt immer etwas hängen. Da wird Frau Petry angedichtet, sie wäre für einen Schießbefehl. Die Ehrung der deutschen Soldaten wird zu einer Ehrung Hitlers. Das Denkmal der Schande wird zu einem Schandmal. Tausendmal von der AfD richtig gestellt, trotzdem wird in den Medien immer noch wiederholt, was inzwischen jeder besser wissen müsste. Aber, wie gesagt: es bleibt immer etwas hängen, wenn man es oft genug wiederholt.

  81. Als die Sowjetzone unterging, wurde die Hetze von Sudelede von Schnitzler auch immer peinlicher!
    Das wissen diese Luschen schon, dass sie bald fertig haben, wie die Hetzer vom Kalmückenfunk der Zone!
    Möchte mal wissen, was die vor den Sendungen rauchen und saufen!


  82. *************************************************************************
    ÖFFENTLICH-RECHTLICHER RUNDFUNK IN DEUTSCHLAND
    *************************************************************************
    ARD ZDF DLF – EIN CHEMIE-IMPERIUM
    *************************************************************************

    (WANDELT KONTINUIERLICH GELD IN ‚SHICE‘ UM)

    ************************************************************************
    ZIG MILLIONEN DEUTSCHE

    ALS GALEERENSTRÄFLINGE

    LINKER MEINUNGS-DOGMATIKER
    ***********************************************************************

  83. Was mich interessieren würde, …. an wessen Fäden hängt Petry wer ist ihr Puppenspieler?
    Und wer tüftelt die ganzen Intrigen die sie gegen die AfD und deren Wähler plaziert für sie aus?
    Ich glaube kaum dass sie selbst dafür verantwortlich ist. Dafür sind diese Intrigen
    Viel zu gut geplant und der Zeitpunkt der Umsetzung viel zu präzise gewählt.
    Derjenige der dafür verantwortlich ist, weiß ganz genau welche Intrige zu welchem Zeitpunkt der AfD den größten Schaden zufügt.
    In meinen Augen ist Petry eine Marionette. Nur wer ist ihr Puppenspieler?
    Und welchen Vorteil zieht sie daraus?

  84. Jetzt fangen auch schon die weiblichen Radioclowns an zu polarisieren, nach dem Motto: Von mir kann man alles erfahren, wenn man keine Fragen stellt, oder so!

  85. „Um gefragt“ ist oft auch „Dumm gefragt“… diesen schmierigen Statistik-Jongleuren,
    glaubt doch ohnehin niemand mehr. Man muss immer nur mal schauen, wer hinter denen steckt.

  86. Eine unabhängige Befragung hat ergeben, dass ca. 75% der Journalisten grün wählen.
    Wundert Euch da noch etwas über die Lügenpresse….???

  87. Zitat: „so spricht man wohl in den linken Redaktionsstuben beim Kaffeeklatsch über Nichtlinke. “

    Nur, um das nochmal klarzustellen: die Nazis waren und die Neonazis sind LINKS!! Die Verdrehung der Begrifflichkeiten ist ein sehr kluger Schachzug der Gegner, um einen ihrer größten Ideologen ins andere Lager verorten zu können.

  88. @ Freidenker 25. September 2017 at 21:05

    Hätte Gauland, der von mir sehr Geschätzte, diese Einschätzung besser gelassen, wäre es besser gewesen.

    ***********************************

    Ich stimme Ihnen völlig zu. Gauland hat mit seinem Spruch zu den deutschen Soldaten der AfD bei der Wahl extrem geschadet. Mit solchen Leuten in der Partei kann das leider nichts werden.

  89. Mein Bruder lebt in Leverkusen.
    Der Wirt seiner Stammkneipe würde am liebsten alle AfD-Wäler nicht mehr in die Kneipe lassen. Als ihn mein Bruder fragte warum, brachte er alle falschen Zitate, die im letzten Jahr in den Medien standen.
    Schießbefehl, Konzentrationslager (wird in der Öffentlichkeit ebenfalls der AfD zugeschrieben), Schandmal, etc.
    Nichts stimmt, aber kaum einer im Westen macht sich die Mühe, den Wahrheitsgehalt zu prüfen. Man hört, was man hören will.
    Fakt ist jedoch, daß auch eine sogenannte gemäßigte AfD mit den gleichen Waffen bekämpft worden wäre. Es geht nicht darum, einen Koalitionspartner zu finden, sondern darum, einen ungeliebten Konkurrenten im Kampf um die Pfründe loszuwerden. Die AM hat keinerlei Chancen, der konservative Teil da schon eher, weil zumindest im Osten die Menschen Klartext honorieren, Gesülze aber ablehnen.

  90. regentropfen 25. September 2017 at 23:04

    Was mich interessieren würde, …. an wessen Fäden hängt Petry wer ist ihr Puppenspieler?

    In meinen Augen ist Petry eine Marionette. Nur wer ist ihr Puppenspieler?

    Mister George S. aus Emmerikka

  91. Der GEZ geht die Düse.
    Merkel wackelt, die AfD die die GEZ (absolut mit Recht!!!!) abschaffen will ist im BT.
    Jetzt wo die GEZ Parasiten wieder noch mehr Milliarden wollen wird sich diesmal evtl. Widerstand regen.
    Da liegen die Nerven blank.
    Die AfD ist jetzt aber im Spiel und lässt sich von der Lügen- und Selbstbedienungstruppe
    nicht wegmobben.

  92. unglaublich 25. September 2017 at 20:59

    1. Hoffentlich kann die AfD die GEZ-Steuer bald richtig bekämpfen.
    2. Leben wir denn nun schon in der DDR?
    —————————–
    1. Mit dieser GEZwangsgebühr finanzieren sie das Hetzblatt Süddeutsche mit, die sonst längst Pleite wäre, und zwar in einem „Rechercheverbund von WDR, NDR und SZ!
    Und die berichten nun, dass sie schon lange über eine mögliche Abspaltung Petrys von der AfD
    wissen. Darauf deuten interne Chatnachrichten hin.
    Da hat also die investigative Journaille verschwiegen, dass ein gigantischer Wählerbetrug geplant ist – und informiert das Volk nicht….

    Die Lumpen der Journaille sitzen in trauter Gemeinsamkeit mit Volksverrätern zusammen und warten auf den großen Knall!

    2. Dagegen waren die Propagandisten und Agitatoren der DDR Waisenknaben.

  93. Diese „Fachkraft“ hat weder provoziert,noch sich versprochen,
    sie ist ganz einfach Dumm dreist und ohne jedwede Kenntnis,
    bekommt den abzulesenden und nach zu plappernden,
    Mainstream am Rande mit,setzt sich damit nicht auseinander,ist aber
    voll gegen Rächts und Nazis,also gegen die AfD.
    Diese Befähigung reicht in der heutigen Zeit,einzig wichtig ist nur,daß
    man Propaganda für das Merkelsystem macht,egal mit welchem Kenntnisstand.

  94. Tja, da will einer mit Provokationen groß raus kommen, und bekannt werden.
    Standard-Taktik.

    Als Spd-Schulz sich, damals noch völlig unbekannt, in Brüssel mit Berlusconi anlegte,
    war das ein bewusster und geplanter „Coup“. Alle sprachen über ihn und er wurde hofiert. 😉

  95. Ich machte in den 80er- Jahren meine Ausbildung beim WDR in Kölle als Tontechniker und Rundfunksprecher (auch Nachrichten). Im Vergleich zu heute war das echt noch eine glorreiche Ära, gerne würde ich das Rad der Zeit dorthin zurückdrehen.

  96. Ich machte in den 80er-Jahren beim WDR in Kölle meine Ausbildung zum Tontechniker und Rundfunksprecher (auch Nachrichten). Im Vergleich zu heute war das echt noch eine glorreiche Ära. Gerne würde ich das Rad der Zeit zurückdrehen.

  97. In den 80er-Jahren waren die Öffis noch anders drauf, ich weiß es aus eigener Berufserfahrung. Heute könnte ich den Job nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren.

  98. Man kann nur hoffen das sich der Staatsschutz intensiv um diese Dame und ihre Leitung kümmern wird -dieses Herbeireden von irgendwelchem Unsinn ist unerträglich und sollte jedem zu Denken geben ob wir solche Staatsmedien noch länger brauchen …

  99. Naja, vom NDR, was soll man denn noch sagen.
    Kann man die nicht anzeigen? Nein, kann man nicht, denn ein Fehler kann doch jedem unterlaufen.

    Es ist so schwach, was die aufzubieten haben. Jetzt muss schon der arme Hitler herhalten, der doch schon so lange tot ist und nichts mehr für Österreich machen kann.

    Also mir ist eine Bach´sche Fuge lieber, aber jeder wie er mag.
    Oh, ich mag auch Chopin! Verdammt, was bin ich denn jetzt nach deren Meinung? PolZi? = Polnischer Nazi

    Davon mal abgesehen, ich war erst kürzlich in Krakau: Von Deutschenhass dort nix zu merken, ganz im Gegenteil.

    Hier gibt es mal wieder eine kognitive Dissonanz zwischen Medien und Realität.

    Wir schauen und schreiten weiter.

  100. Und jetzt unter Linux:

    Das war ganz klar mal wieder eine Diffamierungsaktion, und was für eine billige.
    Es ist schon ein Unterschied, ob man Hitler glorifiziert oder die Wehrmacht.

    Aber hey, Hitler, Wehrmacht, wo ist schon der Unterschied?

    Echt niedlich; ich bin sehr gespannt, was die noch so erfinden werden.

  101. Wir leben im postfaktischen Zeitalter, da kommt es nicht mehr darauf an, ob der (die) Gute (Selbstklassifizierung), der dem Bösen (Klassifizierung durch selbstklassifizierte Gute) gegenübertritt, Fiktion oder Fakt von sich gibt. Im Postfaktischen gibt es keine Lüge, ist Wahrheit dann, wenn sie als Finktion ihr Ziel erreicht, das vermeintlich Böse als solches zu kennzeichnen.

    Feuerbacher: „Eine wirklich gute Erklärung kann ich Ihnen in Wahrheit nicht geben. Unsere Kollegin hat sich in dem Moment nicht richtig konzentriert und hatte das korrekte Zitat in diesem Live-Interview nicht parat… Menschen machen Fehler…“

    Sollte, wie hier, die Fiktion doch mit dem Faktischen kollidieren, wird es menschlich. Nichts davon, dass eine journalistische Verantwortung gegenüber der zahlenden Öffentlichkeit gröblich missachtet wurde, dass die Künderin der Unwahrheit ihres Berufes unfähig ist. Lapidare Entschuldigung, das war es dann auch schon. Kann ja mal passieren, dumm nur, dass die Künderin von FakeNews im ÖR sich hat erwischen lassen, leteres wird nicht mehr vorkommen.

  102. Istdasdennzuglauben 26. September 2017 at 05:12
    Verklagen bis auf die Knochen!
    ——————–
    Vor diesen Gerichten, gegen hochbezahlte Anwälte????????

  103. Demonizer 25. September 2017 at 21:54

    „Seehofer knurrt gerade auf ZDF gegen Merkill, er will auf was bestehen und er braucht ohne Obergrenze nicht zur Landtagswahl 2018 antreten. Der Kupferbolzen hängt schon weit heraus… lächerlich!“

    Ich werde denen heute noch nachschenken. Es wird ein Schreiben an den Bayerischen Landesrechnungshof gehen, worin angezeigt wird, daß die „Staatsregierung“ die Gelder für das Gutachten von Udo Di Fabio veruntreut hat. Offiziell hieß es, das Gutachten diene der Vorbereitung einer „Verfassunsgklage“ gegen die offenen Grenzen. Das war aber eine maßlose Täuschungsaktion, denn schon aus dem Gutachten geht hervor, daß genau das nie gewollt war. Drehhofer wollte den Wahltrotteln Sand in die Augen streuen und hat zusammen mit seiner „Staatsregierung“ dafür Steuern veruntreut. Er wollte, und das steht so in dem Gutachten, nur einvernehmlich mit der „Bundesregierung“ handeln!

  104. @AlterSchwabe 25. September 2017 at 22:13

    „Solange aber unsere Vergangenheit nicht wahrheitsgemäß aufgearbeitet ist,
    wird es auch keine prosperierende Zukunft in diesem Lande geben!“

    Ja so sieht es aus, wir müssen unsere Vergangenheit aufarbeiten.
    Da kommen wir nicht drumherum, denn da liegt der Weg zur Freiheit. Und das ist auch der Grund warum diese Zeit so Vermint ist. Jeder hier kennt den wahren Spruch „Lügenpresse halt die Fresse“. Vielen hier ist klar das uns die Medien unentwegt belügen, aber über eine ganz bestimmte Zeit in unserer Geschichte sagen die Medien uns immer die Wahrheit. Ist das nicht komisch?

  105. Journalismus des NDR…….. Der Hass auf die AFD würgt jegliche sachliche Berichterstattung ab.
    Es ging um eine Rede von Gauland am 2.9. Diese kann sich jeder anhören:
    https://www.youtube.com/watch?v=RCb4KWtzLyo
    Der Name besagten Diktators wurde nicht mal genannt!
    Der NDR ist ein Schande! Wie kann man derartige Behauptungen ohne Quelle verbreiten?

  106. Was mich interessieren würde, …. an wessen Fäden hängt Petry wer ist ihr Puppenspieler?

    In meinen Augen ist Petry eine Marionette. Nur wer ist ihr Puppenspieler?
    …………………….
    Was für ne Frage.
    Alle deutschen Politdarsteller sind ausnahmslos Marionetten!!!
    Und die Fäden halten die Neger aus Übersee natürlich!!!

  107. Da sieht man, was für eine Scheixxxxe diese Lügenpressen-Kombattanten im Hirn haben.

    KEINE GESPRÄCHE mehr mit diesen Leuten, sondern Statements über Video rausgeben.

    Das sind in meinen Augen alles Kriminelle und Verbrecher, die wir bald zur Verantwortung ziehen wollen.

  108. Die Bildung einer Generation, die verloren scheint, auf den Punkt gebracht. Sie kennen nur noch Nazis und Hitler, machen was mit Medien und sind strunzdumm.

  109. Maxi9 25. September 2017 at 22:51

    Wenn man mit Dreck wirft, bleibt immer etwas hängen. Tausendmal von der AfD richtig gestellt, …

    Da steckt Prinzip dahinter!!

    egal, obs in dem fall Vorsatz , selbstglaube der Frau oder einfach ein freudscher versprecher war:

    1: Ohne zuschauer bzw- hörerprotest wäre da KEINE richtigstellung erfolgt.
    2: Wie bei Fakenews in Printmedien8war schon ganz lange vor der AFD so und auch im TV:

    Korrekturen und sowas kommt IMMER dann +dahin, wenn deutlich weniger Leute sie mitbekommen.
    Normalerweise hätte das in der GLEICHEN sendung zur GLEICHEN Sendezeit oder ähnlich GESENDET werden müssen…

    Das haben „on Air“ wer weiß wie viele gehört und wieviele % bitteschön klicken denn danach im nET rum um evtl. eine Korrektur zu finden????

    und aus dem Grund ist auch klar, warum Schanddenkmal, Schießbefehl und diverse andere medial bearbeitete „braune Eier“ in so extrem vielen Köpfen nach wie vor herumgeistern und für bahre münze genommen werden:

    1: die Leute bekommen aufgrund der deutlich schwächeren Gegendarstellung nichts davon mit.
    2:es wurde ihnen eingebabbelt, der AFD sei nicht zu glauben und zu trauen, wenn sie entsprechende rechtfertigungen rausbringt.

    wenn der linksgrüne Mediensumpf und die dadrin stekenden „Meinungsmacher“ nicht existent wäre sondern diese nicht zu 90% anti-konservativv-rechts-voreingenommen NACH LINKS LENKEN sondern GANZ NEUTRAL über den ist-zustand berichten würden, was EIGENTLICH ihre aufgabe ist.

    dann wäre diese Wahl für SCHWARZ-ROT noch katastrophaler ausgegangen und GELB-GRÜN würden um 5% dümpeln.

  110. Ich als Pazifist muß sagen, dass es das normalste der Welt ist, was Gauland gesagt hat. Im übrigen ist es Zeit die Zeit des Duckmäusertums zu beenden. Mit dieser Politik machen anderer Länder heute noch Politik und viel Geld!!! Es reicht!!! Und Gauland hat recht. Es war höchste Zeit, dass die AFD in den Bundestag kommt. Das KleinKind-Gerede von einem Volk ohne Eier zu zu Ende sein! Wirtschaftlich sagen sie doch auch jeden Tag, dass wir die Nr. 1 der Welt sind!! (was nicht stimmt). Vor 1940 war Deutschland noch führend auf vielen geistigen Gebieten (siehe Nobelpreise) , heute nicht mehr! Dass Hitler eine Lusche und Verbrecher war ist auch klar!

  111. Sie drehen alle richtig durch jetzt!! Im MDR RADIO lief heute morgen schon die großen Systemgegener-Hatz durchs Sachsen-Anhalt! Reporter überall unterwegs mit der Frage, wo war die AfD stark und wo schwach und dann wurden derart ideologische unkritische Aspekte beleuchtet wie:
    „hier ist doch alles schön, die Gegend romantisch, eine Kirche, eine freiwillige Feuerwehr, überall Gründe für ein schönes Leben und trotzdem wählten sogar die Kinder des Bürgermeisters AfD..“
    ???
    Das alles ist die demokratische anonyme Wahl, das die hinterher durch jedes Dorf fahren, wissend, wer und wieviel was gewählt haben!!!
    Das System sucht seine Feinde!!! Die wissen ganz genau wer was gewählt hat und jetzt beginnt die Jagd nicht auf Merkel sondern durch sie, Herr Gauland!!

  112. Jetzt ist es ein Thema (auch CSU Herrmann) , dass „zu viel über die AFD geredet wird und wurde im Wahlkampf“. Deshalb sei die AFD so stark geworden. Jede 2. talk-Runde im GEZ soll ein AFD-Thema gewesen sein. Ich habe nur im Ohr, wie sie alle die AFD NUR und NUR niedergemacht hatten. Jetzt soll das positive Werbung für die AFD gewesen sein. Man merkt, wie selbst Wissenschaftler nichts aber auch nichts wirklich wissen. Lasst die Medien nur reden, die Politik ebenso. Man sieht schon nach 1 Tag nach der Wahl, dass Merkel und Co. nichts gelernt haben. Gut für die AFD. Das beschämendste Armutszeugnis schlechthin ist Merkel selbst. Arroganz pur und nichts gelernt. Wie hat die ihren Doktor gemacht?
    Der 1. Schritt ist gemacht!!!! Rein auf die Bühne des Bundestages.

  113. Hauptziel solcher Aktionen ist nur, den Namen Gauland mit dem Namen Hitler zu verknüpfen.
    Das bleibt bei den Zuhörern sitzen.
    Worum es genau ging, kapieren die meisten garnicht….ist für diese Hetzer und Hasslieferanten egal.

  114. susiquattro 26. September 2017 at 07:19
    Sie drehen alle richtig durch jetzt!! Im MDR RADIO lief heute morgen schon die großen Systemgegener-Hatz durchs Sachsen-Anhalt!
    _____________________________________________
    MeinKommentar:
    Toll, ganz toll!!
    Welch ein genialer Nebeneffekt der AFD-Wahl. Jetzt sehe ich endlich, wie es im Osten aussieht in Ecken, die nicht in der 3. Welt sind. Ich verstehe die Menschen im Osten betreff ihrer Wahl!!! TV-Plasberg im TV fragt „ob das Bürger sind im Osten“. Welch eine Drecks.. als Mensch ist dieser ehem. Polizeireporter und arrogante Plasberg von „hart aber fair“!! Die AFD ist das was die SPD wohl nie mehr war nach 1945. Vielleicht vor dem 2. Weltkrieg, aber nachher nie mehr. Die wahre SPD sind die Linken und die AFD.

  115. Wieso gibt Holm einer „Frau“ mit Nana-Muskouri Brille, und die so ähnlich wie Käßmann heißt (und vielleicht genauso angeschickert war?) ein Interview? Die Afd sollte mal einen GEZ-Boykott in Erwägung ziehen!

  116. Man versucht schon wochenlang duch dauernde wiederholungen udn mantraartige AUssagen , die AFD wäre “ NAZI“ und alle Rassistend as ins kollektive GEdächtnis der MEnschen zu installieren. WEnn man GEgener befragt, dann erzählen sie, dass sie meinen, die AFD wollen HItler zurück udn alle Ausländer raus haben und hätten alle per se etwas gegen alle Ausländer, was falsch ist.
    In jeder Sendung im TV und GEsprächsrunden fallen die EIngeladenen über einzelne AUssagen von einzenen AFDLern her, die völlig aus dem Kontext gerissen umgedeutet werden . Niemand hinterfragt den Wahrheitsgehalt noch oder wie das gemeint war. ES sind auch oft zitate von anderen hochgestellten persönlichkeiten über die sich seinerzeit niemand aufgeregt hat.
    Man hat den EIndruck es wird direkt draauf gewartet dass ein AFDLer etwas bringt was man in die Naziecke schieben kann. Die Schadenfreude nach Petrys Abgang war ja auch überdeutlich.
    Das der CDU gleich der ganze Koalisationspartner SPD abhanden kam, -und vor allem warum- ist kaum ein Thema. lach.
    die stakkatohafte Pflicht- BRandreden gegen die AFD bei Illner Maischberger und co – wie neulich von der völlig unfähigen Von der Leyen, die neulich erst wegen den Zuständen in ihrer Bundeswehr in Verruf kam, und daher unter Druck – sie hat neulich auch wieder den üblichen geifernden Schmutz- Monolog gehalten. Diesmal hauptsächlich allerdings um vom eigenen miesen Wahlergebnis abzulenken. Anne Will hat mehrfach penetrant nachgefragt, wo sie die Fehler der CDU sieht – ohne eine Antwort zu bekommen.
    Ich hätte gerne gesehen, wie die berufsbetroffenen Heuchler darauf reagiert hätten , wenn man ähnlich mit denen wegen der x Jahre mit echten Altnazis in der CDU abgerechnet hätte in dem Ton.
    Ähnliches Verhalten – fast schon pathologisch : – Göring- Eckard . Die Theologie- Studienabbrecherin und ihre Kirchen / Asylantenindustrie- Klientel kann sich ja kaum noch einem anderen thema als das dem hasszerfressnen afd- bashing mehr widmen, hat man den EIndruck. Es gibt kaum noch einen Satz, wo nicht die AFD mindestens erwähnt. Als ob wir nicht andere Probleme hätten.

    Dann die SPD . Die SPD schmollt nicht, denen ist klar geworden, das sie als CDU-Lehrling als eigen Partei nicht mehr erkennbar sind und nur eine Chance haben zu überleben, wenn sie endlich dich deutlich abgrenzen in einer Opposition. Wie es bei der GROKO wirklich bestellt war die ganzen Jahre , hat man ja gesehen nach der Wahl, als Schulz endlich mal Tacheles geredet hatte und nicht nur das übliche Gruppenkuscheln mit der Kanzlerpartei wie im sog. „Wahlkampf“.
    Das is übriegns auch totaler WUasch und eine reine SChutzbehauptung, die AFD als stärkste Oppositionskraft verhindern zu wollen. Als solche haben Oppositionen nicht mehr Rechte und es macht echt kaum etwas aus . Die Aussage ist lediglich Wählerverarschung.

    Jetzt kommt Jamaika – das absolut absurdeste Koalisationsgebilde überhaupt.
    SAt1 entdeckt jetzt sogar scheinheilig nach all den Jahren erstmals dass Parlamantssitze durch die Überhangmandate mehr werden und teuer sind,- erst seit die AFD einzieht.

  117. So läuft das ab, bei den Öffentlichen:

    Meinungen so verdreht wiedergeben, dass man der A f D, durch ihr
    Monopol, bewusst Schaden zufügen kann … geht dieses hinterlistige Verhalten durch, hat die manipulierte
    Nachricht seine Wirkung erziehlt, solange sich niemand dagegen wehrt,
    ansonsten entschuldigt man sich halt.

    Solche Manipulation, bzw. Lüge, müsste bestraft werden, und zwar so, wie es in den USA üblich ist!
    Dort müßte man einen millionenfachen Betrag, zur Strafe dafür zahlen …

  118. Die Entschuldigung kann sie sich in die Haare schmieren! Sie stellt etwas in den Raum und die Hörer hören es erstmal, der Schaden ist angerichtet. War wahrscheinlich auch Sinn der Sache.

  119. Die BRD-Journalunken sind nicht nur fanatische Spinner, sondern auch dumm wie drei Meter Feldweg. Gestern in der ARD-Tagesshow wurde von „Jochen“ Meuthen gesprochen. LHLS, Linke H. labern Scheiße, alles GEZ-zwangsfinanziert.

  120. Frauen, immer wieder Frauen unterstützen dieses verbrecherisches System am intensivsten. Wer waren die AFD-Wähler ? überwiegend Männer. Im Westen wählten Männer mit 13 % und Frauen mit nur 8 % die AFD. Im Osten wählten Männer mit 26 % und Frauen mit nur 17 % die AFD. Man hat den Eindruck die meisten Frauen in Deutschland ( intelligente und aufgeklärte Frauen, insbesondere hier im Forum ausgenommen ! ) können es gar nicht erwarten, bis die ganze afrikanische und islamische männliche Jugend in Deutschland angekommen ist !

  121. Den Volksverrätern geht es jetzt nur darum, die AfD grossflächig als rechtsextrem darzustellen. Diese bösartige Unterstellung darf sich die AfD nicht gefallen lassen und muss gleich zum Gegenschlag ausholen. Jeder Verleumder muss juristisch belangt werden. Nur dann kann man die Nazi-Keule begraben.
    Vor allem ist wichtig, dass Deutschland wieder unabhängige Medien bekommt. Deshalb muss GEZ abschaffen ganz oben auf der Agenda stehen. Ansonsten werden die Bürger weiterhin belogen und betrogen.

  122. ich habe mich schriftlich beschwert beim NDR . Hier : https://www.ndr.de/service/kontakt/Kontakt-Radio-Redaktionen,hoerfunkkontakt100.html

    Diese Kossmann – guckt euch die doch mal an – diese pastoral- spiessige Schwester ist ja nicht nur optisch ein Göring- Klon , sondern mit Sicherheit auch GRÜN am wählen. Sie vertritt die scheinheilige Riege der gutsituierten Arztgattinnen und die der pseudo-akademisch verbildeten aus der Bildungs – und Medienindustrie, die rein durch Labern zu Wohlstand kamen und rein überhaupt nichts von echter Arbeit verstehen.,- diese, die meinen, die besseren Deutschen zu sein, wenn sie Zeit haben ehrenamtlich wöchentlich ein paar Stunden Decken zu falten oder “ Deutschunterricht“ zu geben und ihr Gewissen damit beruhigen, dass anschließend ja ihre “ Flüchtenden“ nicht ihre Villenviertel beglücken werden. Man muss solche Schranzen ja nur mal darauf ansprechen, wo denn ihr soziales Engagement all die Jahre war, wo es um H4 ging und Obdachlose. ..war wohl nicht so hipp… Man bekommt keine Antwort , weil sie keine geben wollen. Statt dessen wird abgelenkt mit der absurden Unterstellung, man würde durch die frage alleine die „Unterem Schichten“ gegen die Flüchtlinge aufhetzten. Also – Nazikeule, Affe tot, Klappe und Diskussion tot .. und damit auch die sog. Demokratie hier .. und das schon lange ..

  123. KONZENTRATIONSFEHLER?
    Wer sich nicht konzentrieren kann,
    der braucht vielleicht einen geeigneten Ort,
    um das wieder zu lernen…

    H.R

  124. Herr Adrian Feuerbacher,

    es gib schon eine Erklärung für diese für dieses permanente Lügen über die AfD :
    1) der NDR ist ein Lügenmedium
    2) Liane Koßmann hat “ pflichtgebewusst“ gelogen um ihren Arbeitsplatz zu erhalten
    3) Die Lügenmedien sind neuerdings dazu übergegangen der AFD zu unterstellen, sie würde provozieren und unmittelbar danach relativieren, was dem NDR auch hier sehr leicht von der hnd ging.

    Ich empfinde nichts ausser Ekel, Abscheu und Missachtung gegenüber Ihresgleichen und die von Ihnen gedeckte Lügnerein.

  125. Koßmann gehört sofort fristlos entlassen. Das ganze zeigt nur was der NDR für ein Drecksladen ist.
    Wenn die Kuh „Konzentrationsschwäche“ hat dann nehmt sie zum Toilettenputzen, das müsste sie ja noch hinbekommen, NDR ist untragbar !

  126. q@Assadito: Ich glaube es hat etwas damit zu tun, dass Frauen im Schnitt leichter durch “ Bilder“ manipulierbar sind und eher das Helfer-Gen haben als Männer. Die meisten die diese Politik beklatschen sind damals besoffen gewesen vom Wellcome- hype was wie eine Art Massenrausch gefeiert wurde und die Bilder von ertrinkenden Kindern und Frauen, -wobei das ja fast nur junge Männer waren, die gekommen sind bekanntlich (was aber viel später auch zugegeben wurde) -das hat sie mobilisiert über Emotionen ganz gezielt eingesetzt ohne je nachzudenken darüber, was die Folgen sind für alle hier.
    Ich habe 2015 schon gefragt, was soll denn nach dem „Akt der HUmanität“ kommen damals an der ungarisch – österreichischen grenze . Wie will MErkel dann den Nachfolgenden , die unwillkürlich jett kommen , sagen, hier ist jetzt Schluss , sorry — na, gar nicht – weil es dann den Rechtsbruch durch klagen der nachfolgenden noch deutlicher gemacht hätte. Merkel hat einen Präzedenzfall geschaffen in Europa, der beispiellos ist. Und da es ja immer heißt, Merkel denke vom Ende her gründlich .. muss sie das gewusst haben.
    Obergrenze ist auch eine Scheindebatte. Jedem Idioten ist doch klar, dass es nicht einer ausdrücklichen Obergrenze im Grundgesetz bedarf. es steht da auch nicht, dass die Luft und unsere Ressourcen endlich sind und doch sind sie es. Genauso endlich ist auch die Aufnahmekraft einer Nation . Das ist so selbstverständlich, dass man bei denkenden Menschen das voraussetzten darf.
    Die andere Alternative wäre , dass weiterhin jeder kommen darf und das auch noch ungeprüft und hier Leistungen erhält bis dann wirklich nichts mehr übrig ist und wir selbst 3. Welt – land werden bis wir so unattraktiv werden, dass die Horden ins nächste land abwandern wieder.
    Deutschland ist ja auch nicht reich. die gepimpten Arbeitslosenzahlen sind erkauft mit Abermillionen in prekären Jobs, die zwar arbeit haben aber davon überhaupt nicht leben können. ( Derzeit sind das 20 % !! ) man sieht es ja an den explodierten Sozialausgaben und Lohnersatzleistungen.,- Obs nun Wohngeld oder ergänzend H4 ist oder sonstwas. Wenn wir so reich wären, gäbs schon lange eine Rente die den Namen auch verdient.
    Hätten wir es so gemacht, dass Flüchtlinge nur mit einem Paten hier bleiben dürften, der persönlich mit seinem Vermögen haftet für die und dafür sorgt, dass die versorgt sind- wie es woanders ist nämlich – dann glaube ich – wäre der Jubel nicht so groß unter den linken Besserdeutschen. Statt dessen haftet jetzt die Armutsrentnerin und der Arbeitslose mit für deren “ Weltoffenheit“ der jetzt schon nicht mal seine Stromrechnung zahlen kann UND muss um bezahlbaren Wohnraum und Jobs konkurrieren ,- eine Lage in
    der die in den schicken Vororten, die grünen mit fettem Beamtengehalt nicht kommen und das wissen die ganz genau.
    Ähnlich wie kurz nach H4 die dubiosen Anbieter von “ Weiterbildungs-Lehrgängen“ wie Pilze aus dem Boden schossen, weil es für jeden Teilnehmer fettes Geld gab vom Arbeitsamt und wo überhaupt nichts vermittelt wurde oft — so verwundert es nicht, dass Kirchen, Wohlfahrtsverbände, Lehrer und Erzieher, Dolmetscher und Soziologen und alle die von mehr Menschen, Subventionen für “ Arbeitskreise und Projekte“ profitieren durch mehr Arbeit und Stellen , natürlich ein Interesse daran ihre Pfründe zu sichern und deshalb sind das vorwiegend Grüne- wähler .

  127. Der NDR ist ja noch der etwas intellektuellere Teil der medialen Beeinflussung. Darum meinen ja auch Konsumenten dieses Senders wie Lehrer, höhere Behördenmitarbeiter und leitende Angestellte der freien Wirtschaft vorbehaltlos, was dort an Mist fabriziert wird.
    Doch die Masse wird durch die Bild verblödet.
    Man ein Überflug über die heutige Netzausgabe http://www.bild.de.
    – Petry Putsch Was wirklich hinter dem AfD-Erbeben steckt. – Also macht man als dem Austritt oder fehlenden Betritt zur AfD Bundestagsfraktion einen Putsch und ein Erbeben, um die AfD weiter kaputt zu reden. Typisch Bild und der Pöbel springt drauf an.
    – Mehrheit der Deutschen findet Jamaika gut – Vor mir aus sollen die da alle hinfahren und sich ihr Gehirn wegkiffen. Ach ne, es ist die schwarz grün gelbe Koalition gemeint. Da wird wieder mal ein Wort den Deutschen in den Mund gelegt und die plappern es schön nach. Sei es drum. Glaube nicht, dass die Wähler der gewissen Parteien eine derartige Koalition wollten. Aber die Mehrheit der Deutschen findet es gut, findet zumindest Bild und die Alpen ja bekanntlich nicht.
    – Love Island Ein Bekenntnis zum flotten Vierer – Es wird wieder eimal eine Schwachsinns Sendung von RTL hofiert und der Sex darstellt (mit vier Personen), als wäre das wie der morgendliche Gang zum Bäcker. Auch ein Beitrag zur Zerstörung der Familie und deren Werte.
    – Auba provoziert Ronaldo – Die sollen Fussball spielen. Da zeigt man Auba auf seinem superteuren Schlitten arrogant sitzen. Und der arme BVB Fan aus der Nordstadt bringt auch noch seinen letzten Cent zum Verein. Und hofiert diesen dekadenten Menschen, der mit über 100 regelmässig durch die Stadt jagt.
    – Oktoberfest Freiluftsex an jeder Ecke – Es ist ja nicht so, dass Kinder die Bild nicht lesen. Da wird einfach ein Bild eines sich paarenden Paares verpixelt dargestellt und alles als völlige Normalität dargestellt.
    – Bruce klaut mir meine Cremes – Und in Hamburg ist ne Schippe umgefallen. Aber tatsächlich gibt es Menschen, die sich an Sternen (oder neudeutsch Stars) festhalten, weil sie ihr eigenes Leben nicht ertragen.
    Hier die Assoziierung mit eigenen Vorkommnissen. Mein Mann klaut auch immer….
    Dann soll man noch zum Fernseher der Zukunft wechseln. Mehr als Fernsehen kann man nicht. Aber der hat Bitteschön viele Pixel, ist gekrümmt und netzfähig. Damit wie bei der Nachbarin direkte Nachrichten der Sender auf dem Bildschirm erscheinen, was die Konsumenten schon gar nicht mehr wahrnehmen. Die Beeinflussung also nicht nur durch die Sendungen und die Werbung, sondern auch durch direkten und auch bald personenbezogenen Eingriff.
    – Immer mehr US-Stars feuern gegen Trump – Die übliche Hetze darf auch nicht fehlen
    – Ehemals schwerste Frau der Welt gestorben – 500 kg. Da fühlen wir uns doch alle so richtig schlank. Das ist auch der Sinn der Sache. Keine Erwähnung, dass das Wahnsinn ist. Keine Erwähnung, dass auch 20 Kilogramm zuviel je nach Situation schwerwiegende Folgen haben können.
    Dann noch wieder was über Nordkorea. Damit unser Angst vor einem Krieg nicht schwindet.
    – Aufreisser Autos. Bei diesen Karren werden Frauen schwach. – Noch wieder eine Spitze für unser kapitalistisches und oberflächliches scheiss System. Es kommt nicht auf den Menschen an. Er muss alles konsumieren, was ihm vorgeschrieben wird, um die richtige Frau zu bekommen.
    – Berlin probt den Ernstfall -. Die Angst und Einschüchterung vor dem Terror darf auch nicht fehlen.
    – Tips für einen faltenfreien Hals – . Körperpflege ist ja die eine Sache. Aber das gehört auch zum System des Kapitals. Bloss nicht als aussehen. Die im Fernsehen sehen mit 70 immer noch aus wie 30. Lachhaft. Aber eben dazugehörig.

    Aber alles eben Dinge, damit die Menschen sich nicht auf die wesentlichen Dinge konzentrieren. Also anständige und zufrieden stellende Arbeit, eine schöne Wohnung und familiärer und gesellschaftlicher Zusammenhalt. Doch das war nich nie gewollt. Sind wir da unten uns uneins, sind die da oben zufrieden.

    Fragt doch mal Eure Verwandten, wie sie in den 1960er Jahren (wie man heute so schön sagt) gelebt haben ? Klar waren da noch der Pfaffe und der Lehrer Gott. Doch viele hatten nicht einmal ein Telefon. Viele hatten nicht einmal einen Fernseher. Und das Netz, welches auch ich nutze, hatte auch keiner.
    Die Leute sind mit dem Fahrrad oder gar zu Fuss zur Arbeit gekommen. Denn ein Auto hatte auch noch nicht jeder. Es wurde mit dem Moped gefahren, wenn die Strecke weiter war oder dem ÖPVN. Man nahm einfach die Regenjacke mit und kam ohne Wetter App klar. Es ging auch vieles ruhiger und langsamer.
    Im Supermarkt hat die Verkäuferin einem nicht die Sachen in den Einkaufswagen geknallt, als wenn wir bei VW am Band wären. Die Leute wurden ob einer Schlange beim Kaufmann nicht nervös.
    Heute hat man uns bekloppt gemacht mit der ganzen künstlichen Hektik. Mit den Gefahren überall.
    Helikoptermütter, die ihre Kinder mit 80 durch die 30er Zone zur Schule bringen, vor der Schule im Halteverbot stehen und die Kippe quer im Hals haben und dann sagen: „Bei den ganzen Kinderschändern und was heute alles passiert, bringe ich meine Tochter lieber selber zur Schule.“. Die merken nicht mal im Ansatz, wie dumm sie sind.

    Und darum werden wir auch regiert. Keine gesundes Volk hätte die massenhafte Einwanderung (insbesondere in den letzten 25 Jahren) auf unseren Arbeitsmarkt zugelassen. Keine gesundes Volk hätte den Wahnsinn dieser aggressiven Horden (getarnt als Flüchtlinge) mitgemacht.
    Aber wir sind uns uneins.
    Wie die AfD, wie hier bei pi und wie überall.

    Und die Medien sind das Instrument der Macht. Und die Leute glauben nicht nur der Bild, die glauben eben auch den Dreck bei Fratzenbuch.
    Auch gewisse Hetze, die wirklich Hetze ist. Flüchtlinge bekommen alle 30.000 Euro, sagte eine Bekannte zu mir. Das stimmt, das habe ich bei Facebook gelesen. Da habe ich wirklich zum ersten Mal echte Angst bekommen. Natürlich bin ich gegen die angeblichen Flüchtlinge. Doch dass Menschen solche Hetze glauben, ist schon sehr beängstigend. Wenn die morgen reinschreiben bei Fratzenbuch, dass alle VW Mitarbeiter kleine Kinder anfassen………. Tut mir leid, aber ich verstehe die Welt nicht.

  128. @ Assadito 26. September 2017 at 08:27:

    Frauen, immer wieder Frauen unterstützen dieses verbrecherisches System am intensivsten. Wer waren die AFD-Wähler ? überwiegend Männer. Im Westen wählten Männer mit 13 % und Frauen mit nur 8 % die AFD. Im Osten wählten Männer mit 26 % und Frauen mit nur 17 % die AFD. Man hat den Eindruck die meisten Frauen in Deutschland ( intelligente und aufgeklärte Frauen, insbesondere hier im Forum ausgenommen ! ) können es gar nicht erwarten, bis die ganze afrikanische und islamische männliche Jugend in Deutschland angekommen ist !

    Es ist zweifellos richtig, dass Frauen im Durchschnitt dieser Invasion gelassener oder gar erfreuter gegenüberstehen und auch insgesamt weniger kritisch gegen Regierungsentscheidungen sind. Das ist einfach so. Frauen sind Frauen und Männer sind Männer und das liegt in der Natur. Es hat überhaupt keinen Zweck, da etwas ändern zu wollen. Grundsätzlich sind die Unterschiede zwischen Männern und Frauen ja auch nichts Schlimmes, sie werden nur in einem bösartigen und kranken System verzerrt und falsch.

    Auf der anderen Seite haben Frauen diese Invasion natürlich nicht VERURSACHT – genauso wenig haben es die Männer getan, die ebenfalls eher gelassen oder erfreut sind. Das würde ja die Vorstellung implizieren, dass in Berlin oder sonstwo Regierende sitzen, die von dem Wunsch beseelt sind, dem Volk – bzw. dem weiblichen Teil davon – jeden Wunsch von den Augen abzulesen: „Oh, unsere Bürgerinnen wünschen sich möglicherweise viele Flüchtlinge aus Afrika und dem Nahen Osten. Da müssen wir zusehen, dass die Grenzen schön offen bleiben, damit die eine Freude haben.“

    Das ist eine lächerliche Vorstellung.

    Diese Dinge werden durchgezogen, ob es den Leuten passt oder nicht. Dann wird über Propaganda versucht, im Volk Zustimmung für das zu generieren, was OHNEHIN passiert. Diese Propaganda – und vermutlich sogar Propanda jeder Art – verfängt bei Frauen im Schnitt besser als bei Männern. Das ist der einzige Unterschied. Das kann man eigentlich ignorieren.

  129. Beim Bayrischen Rundfunk ist es auch nicht besser, seit Jahren!
    Da kann man auch bei den Radiosendern nur die Lautsprecher-AUS-Taste drücken, wenn die Nachrichten und Reportagen kommen.
    Strauß dreht sich im Grabe um…….

    Von den SED- und Stasiversifften Sendern in Ostdeutschland nicht zu reden….
    Denen kauft eh kein normaler Bürger den Mist ab, denn der sieht, dass die alten Kader dort noch mit rot-grün-verstrahlten aus dem Westen aufgepeppt wurden, naja, schlimmer gehts nicht: SED + 68ger + grün verstrahlte Generation Saudoof. Da schaltet man garnicht erst an!

    Da verzichtet man sogar auf der Autobahn auf den Verkehrsfunk, um nicht zwangsverblödet zu werden! Lieber 30 Minuten Stau, als 5 Minuten DDR2.0-Funk!

  130. Istdasdennzuglauben 26. September 2017 at 06:16
    In meinen Augen ist Petry eine Marionette. Nur wer ist ihr Puppenspieler?
    ——————————–
    Mutti, wer denn sonst.

  131. Blinkmann04 26. September 2017 at 09:49

    (…)
    Auch gewisse Hetze, die wirklich Hetze ist. Flüchtlinge bekommen alle 30.000 Euro, sagte eine Bekannte zu mir. Das stimmt, das habe ich bei Facebook gelesen. Da habe ich wirklich zum ersten Mal echte Angst bekommen. Natürlich bin ich gegen die angeblichen Flüchtlinge. Doch dass Menschen solche Hetze glauben, ist schon sehr beängstigend.

    * * * * *

    Volle Übereinstimmung mit der Wahrnehmung und diesem Fazit.

    Zu den 30.000 Euro gibt es ein geleaktes Dokument („Vorläufiger Bescheid über die Bewilligung von Leistungen zur Sicherungs des Lebensunterhaltes nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch“) eines Jobcenters, in dem der Familie Kuhestani (2 Erwachsene, 5 Kinder) monatlich 4285,00 Euro zustehen.
    Mit Nach- bzw. Vorauszahlung (5 Monate) beläuft sich die Summe halt auf 21.425 Euro. (Dazu kommt noch eine zusätzliche Leistung für die Schule §28 Abs3 SGBII von 120 Euro).

    Dass hier dem einen oder anderen Autochthonen, der täglich fürs Überleben arbeitet, schwindlig wird, kann man verstehen.

    – – – – –

    Wir müssen uns bewusst machen, dass das Verschwinden des momentan noch als restdeutsches Fragment zu bezeichnende Volk
    absolut gewollt und geplant ist!

  132. Noch Dümmerer Rundfunk.

    Lasst doch beim nächsten Mal eure Gebäudereiniger moderieren, die können sich bestimmt besser konzentrieren als ihr!

  133. Unermüdlich strampelt sich die Lügenlizenzpresse gegen die Alternative ab

    Sollte die hiesige Lügenlizenzpresse nicht das heimliche Ziel verfolgen, die Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) zur stärksten Partei im Lande zu machen, so sollte sie einmal gründlich über ihre Berichterstattung über selbige nachdenken. Das Publikum der Lizenzlügenpresse müßte nämlich zu dumm sein, um den Fernseher einzuschalten oder eine Zeitung aufzuschlagen, wenn es auf diese billige Verteuflung der Alternative hereinfiele: Da wird bedrohliche Musik gespielt und der Weltuntergang an die Wand gemalt und dies immer im Kontrast mit der Berichterstattung über die anderen Parteien, die im Großen und Ganzen von der Lizenzlügenpresse mit Samthandschuhen angefasst werden. Den Erfolg dieser Berichterstattung kann man auch sehr schön an den Wahlergebnissen sehen: Desto hysterischer die Alternative verteufelt wird, desto mehr Stimmen erhält sie und dann ist da ja noch die Scheinflüchtlingsschwemme, die von der Lügenpresse noch immer schön geredet und verklärt wird…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  134. Realist 25. September 2017 at 21:33; Wenn schon Martini dann doch eher Rosso, wobei Rotto auch passen würde.

    Heisenberg73 25. September 2017 at 21:41; Es wird doch laufend gejammert, dass in Deutschland viel zu viele Alte leben, so dass wir Zuwanderung brauchen. Das mit den Alten stimmt, hat aber mit Zuwanderung überhaupt nix zu tun. Jedoch gibts immer noch Mio an Familien, wo der Vater, Opa usw im Krieg war. Und die mögens gar nicht, für etwas, wofür sie nichts können, mit Dreck beworfen zu werden. Selbst wenn die ganz jungen da kein Verständnis haben, Aber das ist nix neues, das macht die Jugend schon seit tausenden Jahren, es würde mich nicht wundern, wenn das schon unter Steinzeitmenschen, die mit der Keule auf Mammuts los gingen, so war.

    Wunderland 25. September 2017 at 22:23; Boateng, ausser dass Gauland ihn mal erwähnt hat, hab ich von dem nie gehört. Ist der Politiker, Künstler oder so? Allein schon vom Namen her, möcht ich den nicht als Nachbarn, Auch keinen Ötzowutz und ähnliche.

    Assadito 26. September 2017 at 08:27; Woher wollen die das eigentlich wissen, die Wahlen sind geheim.

  135. „Zitat nicht korrekt wiedergegeben!“ Ja spinnen die?

    Wenn ich sage: „ich backe einen Kuchen“
    und der Nächste zitiert mich mit „ich putze die Kloschüssel“ und entschuldigt sich hinterher mit den Worten, er habe das Zitat nicht korrekt wiedergegeben? Ja sind wir denn in der Klappstühle?
    Wer soll denen wohl abnehmen, es sei ein Irrtum gewesen?

  136. Da wollte man auf Kosten der AfD wieder Stimmung machen !

    Die Alte sollte gekündigt werden, das war bestimmt KEIN VERSEHEN von ihr !!!!

  137. Nuada 26. September 2017 at 10:10

    Sehr geehrte Nuada,

    offensichtlich haben Sie sich als Frau mit meinem Kommentar doch persönlich angegriffen gefühlt, denn meine Kernaussage haben Sie bewusst oder unbewusst anders interpretiert. Ich möchte es Ihnen an einem anderen Beispiel verdeutlichen. Als vor wenigen Jahren der damalige FDP-Minister Rainer Brüderle zu einer jungen Journalistin in einer Bar sagte, daß er sie sich in einem Dirndl sehr gut vorstellen könnte, hatte dies eine unglaubliche Sexismus-Debatte in ganz Deutschland zur Folge. Wochenlang empörten sich Feministinnen aller Parteien und Organisationen. Heute im Jahr 2017, 2 Jahre nach Öffnung der Grenzen, nachdem täglich Frauen von unseren Neubürgern vergewaltigt und geschändet und teilweise ermordet werden, vermisse ich den großen empörten Aufschrei der Frauen, insbesondere an der Wahlurne !

  138. @ Assadito 26. September 2017 at 14:24:

    offensichtlich haben Sie sich als Frau mit meinem Kommentar doch persönlich angegriffen gefühlt

    Nein, kein bisschen. Es tut mir leid, wenn dieser Eindruck entstanden ist. Ihren Beobachtungen stimme ich doch zu, mir geht es nur darum, zu klären, an was das Beobachtete liegt und dass man m.E. nichts daran ändern kann.

    vermisse ich den großen empörten Aufschrei der Frauen, insbesondere an der Wahlurne !

    Frauen sind – im Schnitt (daraus kann man keine Rückschlüsse auf Individuen ziehen) – dümmer, beeinflussbarer und angepasster als Männer. Es ist kein Wunder, dass etwas, das als gut und edel propagiert wird (die Invasion) bei Frauen mehr Unterstützung findet als bei Männern, und dass eine Partei, die vom Mainstream als böse verunglimpft/vermarktet wird, bei Frauen weniger Zuspruck findet als bei Männern.

    Das ist einfach so. Da kann man nichts machen.

    Das Theater um den Dirndl-Spruch war auch kein „Aufschrei von Frauen“ (Aufschreie gibt es gar nicht), sondern eine Inszenierung der Medien, auf die ein paar wenige dumme Hühner eingestiegen sind.

  139. Davon abgesehen regen sich meiner Lebenserfahrung nach Männer wesentlich mehr über Vergewaltigungen auf als Frauen. Das ist der REflex des edlen Ritters, der sein weißes Pferd satteln und der Jungfrau in Bedrängnis zu Hilfe eilen und dem Monster den Kopf abhacken will – und sei es nur mit einem Kreuzchen auf dem Stimmzettel. Frauen haben dieses Bedürfnis gegenüber anderen Frauen eher nicht so.

  140. Entzückend!

    Dieselben, die erzählen, dass mit der AfD das politische Klima vergiftet wird, bezeichnen große Teile der Bevölkerung als „Mischpoke“, „Pack“, „Dödel“, „Dunkeldeutschland“ – und „ganz natürlich“ immer wieder als „Nazis“.
    Dass mit der AfD „wieder Nazis in den Reichstag“ einziehen würden, behaupten Journalisten, die im Stil und Jargon von Sudel-Ede nicht (mehr) zwischen Nachricht und Agitprop unterscheiden und die GEZ-finanzierten Hofnarren des „politischen Kabaretts“ wie z. B. Britta Steffenhagen von der rbb-Abendshow als wirklich abgestandenen und schalen standing joke

    Genauso erzählen sie faktenresistent, dass die AfD angeblich „gegen Ausländer“ sei, während es doch in Wirklichkeit um Massen kulturfremder Zuwanderer, auch in zweiter und dritter Generation, vornehmlich aus ISlamischen Ländern, geht, die eben nicht integrierbar sind, weil weder integrationswillig noch -fähig. Es ist diese Zuwanderung (vor allem in die sozialen Netze), mit der das „politische“ und mediale Negativ-Establishment seine „offene Gesellschaft“ gegen die „ewiggestrige“ Mehrheitsgesellschaft durchsetzen will, Scharia, Ehrenmorde, Gewaltkriminalität, sexuelle Übergriffe, ISlam-Terror und kulturnarzisstische Absonderung in ISlamischen Parallelgesellschaften inklusive.
    Vor allem wird diese muslimische Problemzuwanderung nicht „ausgegrenzt“, noch nicht einmal von der AfD, sondern sie grenzt sich in aller Regel selber aus. Wem Solidarität und Loyalität „unserer türkischen Mitbürger“ gehören, konnte man sehen, als sie mehrheitlich für Erdogans ISlamfaschismus votierten. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass die „couragierten Kämpfer wider den Faschismus“ gegen Erdogans Sturmabteilungen und ihre Aufrufe zu Mord und Totschlag „Gesicht gezeigt“ hätten, offen oder vermummt!
    Wenn Muslime „Anti-Diskriminierung“ und „Gleichbehandlung“ fordern, meinen sie ausschließlich Bevorzugung, Privilegien und Sonderstati. Auch so eine Verlogenheit aller Beteiligten mit ihren ISlam- und Integrationskonferenzen!

    Mit derselben „dialektischen“ Pseudo-Logik lamentieren Vertreter des „politischen“ und medialen Negativ-Establishments jetzt über die „massiven und lautstarken Proteste und Störungen“ gegen etablierte „Politiker“ während des Wahlkampfs. Dieselben Figuren haben lautstarke Proteste und massive Störungen gegen rechte und bürgerliche Politiker (die die Bezeichnung noch verdienten) seit den „ruhmreichen Achtundsechzigern“ als besonders engagierte Form der „direkten Demokratie“ und der „politischen Kultur“ gefeiert. Nicht wenige waren und sind stolz darauf, gegen Strauß als Kanzlerkandidaten, Helmut Schmidt als „Rüstungskanzler“ und Kohl als „Birne“ demonstriert und massiv gestört zu haben.
    Aber wenn sich lautstarker Protest gegen einen selber richtet – ich denke nur an die Pfeife im Matrosen-, ne, im Maas-Anzug – und von der anderen Seite kommt, nämlich von „rechts“ und von Bürgern, handelt es sich urplötzlich nicht mehr um „direkte Demokratie“ und höchste „politische Kultur“.

    Apropos Kultur! Die türkische „Integrationsministerin“, „Frau Özuguz“, die als Pass-Deutsche in mehreren Jahrzehnten nichts von deutscher Kultur mitbekommen hat, und diese für „nicht existent“ erklärt, ist kein Einzelfall von kulturrelativistischer Faktenblindheit. In der gestrigen phoenix-Runde versuchte der professorale „Politikpsychologe“ Thomas Kliche, dessen Name schon auffällig an Klischee erinnert, „natürlich“ im Zusammenhang mit der AfD, demagogisch die Begriffe „Volk“ und „Führer“ zu verbinden. Aber noch bezeichnender war, dass er „Volk“ für eine Art Illusion, eine Schimäre, ein Konstrukt hält, so wie die meisten Linken und Linksliberalen, und wie eben „Frau Özuguz“ die „deutsche Kultur“.
    Linke haben in der Vergangenheit „dem Volk“ als Realität und Begriff die sogenannte „Arbeiterklasse“ entgegengesetzt, um klassenkämpferisch die Gesellschaft zu unterminieren und zu spalten. Nachdem aber „die Arbeiterklasse“ verraten und mit den „Achtundsechzigern“ gegen eine „Dritte Welt“ und asoziale „Randgruppen und Minderheiten“ ausgetauscht wurde, hat die Linke „die Menschheit“ entdeckt, ein Begriff und Ideal für Demagogen und Betrüger, wie mehrfach festgestellt wurde.
    Zu dumm für Linke und Linksliberale, dass sich das Volk nun zurückmeldet – eine Erfahrung, die die linksgedrehten BRD- und EUdSSR-Funktionäre genauso machen werden, wie ihre Vorgänger in der DDR und in der UdSSR!

Comments are closed.