Print Friendly

Von TRUBADIX | Man muss sich die Dimensionen vor Augen führen: Merkel, Seehofer und Co. wollen und müssen pro Jahr eine Großstadt à 200.000 Einwohner etwa von der Größe Mainz, Rostock oder Kassel aus dem Boden stampfen, um ihren Multi-Kulti-Traum zu leben. Das und nichts anderes bedeutet der faule Kompromiss, den CDU und CSU am Wochenende ausgehandelt haben.

Die Not muss groß sein, wenn sich Politiker auf einen solchen Zukunfts-Wahnsinn einlassen und ihn den staunenden Bürgern noch als Erfolg verkaufen wollen. Mindestens 200.000 größtenteils unqualifizierte Flüchtlinge im Jahr aus humanitären Gründen, plus Arbeitsmigranten, plus EU-Einwanderer. Nach oben ist alles offen, denn der Unions-Pakt ist nicht gedeckelt.

Anzeige

Das bedeutet rein netto: Spätestens in fünf Jahren, wahrscheinlich viel früher, ist Deutschland um mindestens eine Million Flüchtlinge und fünf 200.000-Einwohner-Großstädte „reicher“. Denn abgeschoben werden die wenigsten, die hierzulande Aufnahme finden, wie das laufende Flüchtlingsprogramm ausweist. Schon gar nicht von einer Jamaika-Koalition. Dabei sind die Forderungen von FDP und Grünen in einem schwarz-gelb-grünen Bündnis noch gar nicht eingepreist. Wenn sich die GutmenschInnen überhaupt auf das koalitionäre Experiment einlassen – fette Dienstposten hin, Macht her – dann gehen die Aufnahmezahlen garantiert noch nach oben. 200.000 Zuwanderer sind deshalb nur eine beängstigende Utopie, eine vage Hausnummer. Sicher ist, es kommt schlimmer.

Wer soll das alles bezahlen?

Ein paar nüchterne Überlegungen an dieser Stelle: Wie soll das rein bautechnisch und verwaltungsmäßig funktionieren? Wieviel kostet das, wer soll das bezahlen? Wer sind die Leidtragenden, die Verlierer der geplanten „humanitären“ Revolution? Was bedeutet das für die deutsche Kultur, die Identität, das gesellschaftliche Zusammenleben?

Die von Merkel verursachte und zugelassene Massenzuwanderung in den vergangenen zwei Jahren hat das Land doch schon bis in die Familien hinein gespalten. Die Deutschen erleben tagtäglich mit wachsendem Verdruss, wie die Kulturen ungebremst aufeinander prallen. Einzelheiten wollen wir uns an dieser Stelle ersparen. PI-NEWS berichtet täglich darüber. Zwei Jahre nach Merkels D-Day herrschen weiterhin offene Grenzen, weiterhin unbekannte vagabundierende Flüchtlinge, Parallel-Gesellschaften, eine zunehmend hilflose Polizei, eine verflachende Justiz, politisch verhinderte und erlahmende Abschiebepraxis, eine nicht funktionierende Integration – nichts ist wirklich im Griff, wie es in einem Rechtsstaat sein sollte. Wie soll es erst werden, wenn sich der Zustand perpetuiert?

Niedersachsen-Wahl wird zeigen, was der faule Kompromiss wert ist

Zurzeit sprudeln die Steuereinnahmen wie selten zuvor, u.a. auch, weil den leistungsbereiten Deutschen das letzte Hemd ausgezogen wird. Was ist, wenn es mal zum Crash kommt? Weil diejenigen, die Deutschland am Laufen halten, es leid sind, Millionen von Hilfsbedürftigen bis zum St. Nimmerleinstag zu alimentieren? Es ist nun mal so: Sozialstaat und Massenmigration gehen nicht zusammen. Das ist quasi Naturgesetz.

Horst Seehofer meint, mit seinem Deal den Kopf zunächst aus der politischen Schlinge gezogen zu haben. Seine bayrischen CSU-Wähler wird er damit nicht beruhigen können. Sie werden ihm 2018 den Marsch blasen. Und schon am kommenden Wochenende bei der Niedersachsen-Wahl dürfte sich zeigen, was der faule CDU/CSU-Asyl-Kompromiss wirklich wert ist.

217 KOMMENTARE

  1. „Horst Seehofer meint, mit seinem Deal den Kopf zunächst aus der politischen Schlinge gezogen zu haben. Seine bayrischen CSU-Wähler wird er damit nicht beruhigen können. Sie werden ihm 2018 den Marsch blasen. Und schon am kommenden Wochenende bei der Niedersachsen-Wahl dürfte sich zeigen, was der faule CDU/CSU-Asyl-Kompromiss wirklich wert ist.“

    da bin ich aber richtig gespannt, kann es kaum erwarten.

  2. Super, 200000 Goldstücke, offiziell. De facto das vierfache. Wenn es überhaupt eingehalten wird. 200000 Ausländer kriegen wir schon offiziell jedes Jahr neu, mit Akkord Einbürgern, bei einem Zehntel, der Deutschen Bevölkerung Einwohner.

    Goldene Zeiten…

  3. Ich glaube immer mehr, dass die heutige Politikergeneration einmal vor Gericht enden wird…

  4. Ich bin immer noch am recherchieren und suchen:
    Wo steht geschrieben oder nach welchem Gesetz muss ein Land
    jährlich 200.000 Kulturfremde aufnehmen?!?!

    Ist es ein Naturgesetz? Wohl eher nicht.
    Der Primat verteidigt normalerweise seinen Lebensraum.

    Ist es ein göttliches Gebot? Wohl auch nicht.
    Kann jedenfalls im AT und NT für Christen nichts finden.
    (Kommt jetzt nicht mit Nächstenliebe!)

    Es passiert, weil eine durchgeknallte Egomanin in der Lage ist
    ein ganzes Volk zu verdummen (Massenhypnose?) –
    und den eigenen Untergang nicht nur zu tolerieren,
    sondern auch noch zu finanzieren!

  5. Ich höre nur Obergrenze !
    Wie soll das funktioieren wenn die Türen offen sind?
    Wer soll das finanzieren?
    Wann bricht alles zusammen?
    Fragen über Fragen.

  6. Merkel wird ohne Zögern die Wünsche der CSU unter den Bus werfen, wenn sie dadurch die Grünen an Bord bekommt. Dann wird aber die CSU im Frühling so stark verlieren, daß sie in Bayern nicht mehr alleine regieren kann. Wenn Seehofer und Co. auch nur ein Gramm Verstand haben, dann werden sie bei den Koalitionsverhandlungen eine strikte Linie ziehen und notfalls ihrerseits die Koalition verweigern.

  7. Ich war von Anfang an gegen diese bescheuerte Obergrenzen-Diskussion. Jede Obergrenze wird ganz schnell zur Untergrenze, denn wenn das hier definierte Maß einmal nicht erfüllt würde, so wäre ja quasi amtlich dokumentiert, dass da noch etwas geht. Und wenn dann wirklich so etwas wie die Flüchtlingsbewegung auf der Balkan-Route 2015 passiert wird man wohl kaum sagen: Sorry, dies Jahr geht nix mehr – kommt im Januar wieder. Und genauso wenig wird sich ein Recht auf Familiennachzug, wenn es erstmal ausgesprochen ist, von dieser Grenze einhegen lassen!

    Also müsste gelten: Obergrenze minus 200.000 – Re-Migration!

  8. Reconquista2010 9. Oktober 2017 at 13:22

    Ich glaube immer mehr, dass die heutige Politikergeneration einmal vor Gericht enden wird

    * * * * *

    Wenn nicht vorher Lynchjustiz geübt wird!

  9. Da kommen aber noch die „Notfälle“, die „Ausnahmefälle“ hinzu in denen die Grenze von 200 000 aus diesem und jenem Grund übertreten werden darf …
    Also, ich hab AfD gewählt um die Regierung zu zwingen ihre Heuchelei offenkundig zu machen.
    Das ist gar nicht mehr nötig!
    Wir machen weiter wie bisher und singen bumsfallera ….
    Gott führt die gottlosen Nationen in ihrer Großkotzigkeit und Selbstherrlichkeit regelrecht vor.

  10. Ist das „Handeln im Auftrag des Volkes“? Das ist die klare Ansage zur Vernichtung des deutsch-deutschen Volkes! Wie kann man dieses Verbrecherpack zeitnah stoppen?

  11. Nach einem Jahr werden aus den 200.000 schon von ganz allein mindestens 250.000 geworden sein, wenn diese Analphabeten nur dem nachgehen, was sie anscheinend am Besten können

  12. Plus, plus, plus. „Schlampiger Artikel“: wie man weiß, kommt doch immer erst die Vorhut, sprich fast ausschließlich jüngere Männer. In Ihrer Aufzählung wurde doch glatt verabsäumt, den unvermeidlichen Familiennachzug dieser Erstankömmlinge aufzuführen. Fast schon unentschuldbar, liebe/r TRUBADIX! Na ja, habe Ihr Versäumnis somit nachgeholt.

  13. Man muss da nicht mal Angst vor Überfremdung, Islamisierung, ausufernder Gewalt haben.
    Es genügt kühle logische Mathematik, dass sowas auf Dauer nicht bezahlbar ist.
    Schon durch die ca. 0,7 Mio „Flüchtlinge“ plus deren geplanten Familiennachzug werden die Kosten für ALG2 um locker 20% steigen. Dazu kommen noch tickende Zeitbomben wie „mufl“ dazu.
    Geht das so weiter, haben sich die ALG2 Kosten verdoppelt.
    Solange die Konjunktur so weiterläuft ist das irgendwie bezahlbar, aber es ist absehbar und völlig normal, dass es auch mal Zeiten gibt, in denen die Wirtschaft nicht so gut läuft. Und normalerweise kann dann der Staat mit dem Polster aus den guten Zeiten für konjunkturelle Impulse in den schlechteren Zeiten sorgen.
    Wenn aber bereits eine Unmenge von Leistungsempfängern diese Überschüsse aufsaugt und diese sogar teilweise ins Ausland abführt, dann ist damit nicht einmal die Binnennachfrage angekurbelt.

    Schon aus diesem Grund sollte man nur Asylbewerber aufnehmen, die wirklich politisch verfolgt werden und die anderen Zuwanderer nur dann wenn sie einen Arbeitsvertrag vorweise können um sich selbst versorgen/versichern zu können.

  14. “Kritiker warnen vor einer Zuwanderung in die Sozialsysteme. Tatsächlich offenbart ein Blick auf die längerfristige Entwicklung, dass Ausländer einen immer größeren Teil der Sozialhilfeempfänger in Deutschland bilden. Hatten 2011 erst 19 Prozent der Hartz-IV-Empfänger eine ausländische Nationalität, so betrug die Quote 2016 bereits 27 Prozent.”
    https://www.welt.de/wirtschaft/article163753103/Diese-Zahlen-offenbaren-das-Ausmass-der-Fluechtlingskrise.html

    „Wir verteidigen Europas Werte“
    Ingenieure auf Realschulniveau

  15. Das gibt dann auch neue „Willokommensklassen“ ❓

    Deutschland
    Schulen vor dem Kollaps
    Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen

    Ein Jahr haben Flüchtlingskinder Zeit, um fit für den deutschen Unterricht zu werden. Doch wie bringt man Jugendliche, die nicht mal Englisch sprechen, zu einem Schulabschluss? Die Lehrer sind überfordert.

    In der Willkommensklasse der Gesamtschule in Berlin-Kreuzberg bleibt zur Kommunikation am Ende oft nur die Körpersprache. Auch untereinander verstehen sich die Schüler nicht, darum verständigen sie sich mit Händen und Füßen und manchmal auch mit Fäusten.

    Melanie L. (Name ist der Redaktion bekannt) ist eine von 1000 Lehrerinnen und Lehrern in Berlin, die eingestellt wurden, um jugendliche Flüchtlinge in Willkommensklassen zu unterrichten. Melanie L. hat Politikwissenschaften und Deutsch als Fremdsprache unterrichtet. Sie hält es inzwischen für nahezu unmöglich, Schüler mit verschiedenem Bildungsstand zusammen zu unterrichten und in den Regelunterricht zu bringen: „Die Lehrer müssen sich zerreißen“, sagt sie.

    Sie fühlt sich alleingelassen. Weder Sozialpädagogen noch Sonderpädagogen oder ein Übersetzer unterstützen die Lehrerin bei der Arbeit mit den Schülern, dafür ist kein Geld da. Ihr befristeter Vertrag endet in diesem Schuljahr, und sie ist darüber nicht ganz unglücklich.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166523803/Lehrer-verzweifeln-an-Fluechtlings-Willkommensklassen.html

    Übrigens: Kommentare lesen lohnt sich. 😉

  16. Also Leute, zu den 200.000 kommt noch der Familiennachzug (400.000?) und die Kinder der hier lebenden 5 Millionen Muslime. Wieviele das zusammen sind weiss ich nicht, wohl eine richtige Metropole.

  17. Jedes Jahr mindestens 200.000 meist Asylbetrüger mehr.

    Es können aber auch 1, 2 oder 5 Millionen pro Jahr werden.

    Und nicht vergessen, das ist nur die Einladung an die Grünen für Koalitionsverhandlungen. Während der Koalitionsverhandlungen wird dieser CDUCSU-Kompromiss dann noch weiter verwässert.

    Was wir aber wirklich brauchen, ist eine finaziell massiv geförderte Remigration von ca. 5 Millionen Problemfällen zurück in deren Heimatländer.

  18. Der Kuchen ist bereits gegessen, die Staatsverschuldung horrend.
    Den Besitzenden wird genommen werden müssen.
    Und niemand will in Zukunft dann noch Besitz. Wieso auch, wenn man ihn teilen muss.

    Als Motivation für Arbeit- kommt eigentlich nur noch „Not“ in Betracht.

    Ein Fest für Historiker, was sich in Deutschland abspielen wird.

  19. Es geht nicht (nur) um Anzahl, sondern darum was das für Menschen sind. Es sind in grossem Anteil problematische Menschen mit hoher Gewaltbereitschaft, Denkproblemen, mangelnder Triebsteuerung, Herrenmenschenvorstellungen, Defiziten beim Mitgefühl.

    Vor Jahren als alles noch nicht so ideologiosch vergiftet war, hat man noch daran etwas vorsichtig geforscht, was diese „Orks“ anders macht als „unsere“ Psychopathen. Auch, warum in Afrika so viele sich wie „Orks“ aufführen. Diese Zeiten sind vorbei.

    Jetzt geht es offenbar darum uns gegen „Orks“ auszutauschen. Fertig aus. Genau dies geschieht. Wie werden demografisch und gesellschaftlich/ sozial verdrängt.

  20. Bitte auch an den NACHZU denken.

    Aus 200.000 pro Jahr werden dann locker 600 oder 800 tausend.
    Erst vor kurzem hat der Chef des BAMF gesagt:
    „Wir haben nie gesagt, dass das eine Antwort für den Fachkräftebedarf ist. Im Gegenteil, wir haben gesagt, das dauert lange und kostet viel“, gibt Weise offen zu.
    http://www.freiezeiten.net/Steuerzahler-sollen-fuer-den-Lohn-der-Asylbewerber-aufkommen

    Die neuen Herrn aus Arabien kosten locker 1500 Euro pro Monat. Wieviele Kinder hätten wohl die Deutschen, wenn diese 20 Jahre lang mit 1500 Euro pro Monat gefördert würden?

    Die derzeitigen bis zu 55 Mrd, die jährlich ausgegeben werden, würden für 4,6 Mio Kinder reichen, die monatlich 1000 Euro erhalten. Aber für Deutsche Kinder ist kein Geld da, sondern für arabische Erwachsene.

  21. Wie ist es möglich das sich ein ganzes Land,ja sogar ein ganzer Kontinent kollektiv in den Abgrund führen lässt?
    Sind etwa Drogen im Essen oder im Trinkwasser?
    Chemtrails vielleicht?
    Oder was ist es das die Menschen so verrückt spielen lässt?

  22. 200.000 Illegale ziehen weitere 800.000 illegale ‚Familienangehörige‘ nach sich. Macht 1 Mio Schmarotzer pro Jahr – das entspricht der Größe Kölns!

    Allein für solche Ideen wären Volksverräter zu allen Zeiten todeswürdig gewesen. Und das zu Recht!

  23. Schön, dann sind wir dem Bürgerkrieg ein gutes Stück näher gekommen.

    Und dann werden wir dieses Gesocks eben selbst verjagen und vorher das Leben zur Hölle machen.

    Die Justiz des Volkes für Vergewaltigung, Kinderschändung, Raub, Mord usw. erfolgt umgehend vor Ort.

    Für „unsere“ Kanakenkanzlerin gibt es bald keine weichen Tomaten mehr ….

  24. Da es aber eine Entwicklung gibt und nichts einfach so weiterläuft, wird sich in den nächsten Jahren einiges ändern:
    Durch die informellen Medien lassen sich die „echten“ Verbrechensstatistiken nicht weiter geheim halten
    Es werden immer mehr Bürger im eigenen Umfeld Fälle von Übergriffen, Frechheiten erleben.
    Die Komunen werden gnadenlos weiter ihren Gestaltungsspielraum einschränken um gesetzlich vorgeschriebene Sozialkosten auszahlen zu können.
    Die Sozialleistungen selbst werden knapper gehalten und der Zugang erschwert werden.

    Dies alles kommt zwar langsam, aber es sind gerade die ärmeren bevölkerungsschichten betroffen und die sind auch empfänglich für Parteien auf der rechten und linken Seite. AfD und Linke werden in den nächsten Jahren die Komunal- und Länderparlamente überfluten. Zudem wird der Leidensdruck der Bevölkerung groß genug werden, dass die Leute sich trauen aufzumucken.

  25. Kampf denen, die im Namen des Guten™ unser schönes Land vernegern! Wir müssen ihnen unseren Willen aufdrücken, sonst drücken sie uns weiterhin ihren Pseudowillen auf!

  26. Der Anfang vom Ende beginnt nächstes Jahr, wenn die nächsten Horden, genannt „Familiennachzug“ einfallen werden. Es mag ja einige geben, die meinen, mit der AfD wird das friedlich zu ändern sein, ich glaube nicht mehr an eine friedliche Lösung.

  27. Reconquista2010 9. Oktober 2017 at 13:22
    Ich glaube immer mehr, dass die heutige Politikergeneration einmal vor Gericht enden wird…

    Vor welchem Gericht? Einem Sharia – Friedensrichter?

  28. Ich möchte noch mal darauf hinweisen, dass erst mit Einbeziehung der Auswanderung (800 bis 900 tsd / Jahr, gut- bis hochqualifizierte Menschen) die Brisanz der Situation so richtig transparent wird.

    Und für hochqualizierte Leute z. B. aus China oder was weiss ich wird Deutschland als Einwanderungsland immer unattraktiver.

  29. OT:

    Hausdurchsuchung bei Paul Hampel wegen Anfangsverdacht bezüglich Betrugs. Auch die Landesgeschäftsstelle der AfD-Niedersachsen ist betroffen.

    Der Zeitpunkt ist rein zufällig…folgend einer Anzeige aus dem April.

  30. Wenn es jeweils eine Stadt wäre! Aber diese 200 000 / Jahr werden sie über ganz Deutschland verteilen, was viel schlimmer ist. Sie zerstören damit gewachsene Strukturen, atomisieren unsere Gesellschaft noch mehr als bisher, sie ruinieren unser Land, unsere Nation. Es ist ein Verbrechen an den Deutschen. Aber die lassen sich wohl gern zerstören, hat man ja im WKII gesehen: Wollt Ihr Eure totale Vernichtung? – Jaaaaa! Heiiiiil! :mrgreen:

  31. Grüß Gott,
    200000+Familennachzug!
    Man hat also sehr schnell 2-3 Millionen Invasoren pro Jahr zusätzlich in Deutschland!
    Nicht vergessen darf man es gibt ja die Ausnahmeregelung wenn es eine Situation wie 2015 geben sollte dann gilt die Grenze nicht mehr!

  32. Esper Media Analysis 9. Oktober 2017 at 13:28
    Die Binärzahl von 200000 ist:

    110000110101000000

    Ich schätze, das verstehen die Grünen unter Digitalisierung.

  33. EILMELDUNG

    Mit aller Gewalt wird versucht, die AfD Prozente zu drücken!

    „Betrugsverdacht

    Polizei durchsucht Wohnung von AfD-Bundesvorstand Hampel
    Montag, 09.10.2017, 13:19

    Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat die private Unterkunft des niedersächsischen AfD-Landeschefs Paul Hampel durchsucht. Im Zuge des Ermittlungsverfahrens wegen eines Anfangsverdachts des Betrugs seien die Einsatzkräfte am Montag auch in der Landesgeschäftsstelle der AfD in Lüneburg gewesen, teilte die Behörde mit.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/betrugsverdacht-polizei-durchsucht-wohnung-von-afd-bundesvorstand-hampel_id_7690845.html

  34. Geheimtipp: Alle nach Pforzheim verfrachten. Dort kriegt man trotz Verschuldung in Höhe von mehreren hundert Millionen Euro, einem grässlichen Stadtbild, der einsamen Schlusslichtposition in Sachen Arbeitlosigkeit in BaWü, dem ewig währenden Kampf gegen Rechts sowie dem akuten Entschwinden jeglicher echter Fachkräfte und Kompetenz den Hals von solchen Goldstücken und Bereicherungen immer noch nicht voll!

  35. Nun, es sterben mehr Biodeutsche als geboren werden. Wohnraum ist also nicht das allergrößte Problem. Gravierender sind die kulturell-ethischen Folgen und die wirtschaftlich-finanziell-sozialen. Die Autobilbranche und unsre Maschinenbauer, in vielen Bereichen (noch) strategische Weltmarktführer, werden durch die forcierte Elektromobilität in größte Schwierigkeiten kommen und die Digitalisierung wird bis 2035 die Hälfte der jetzigen Arbeitsplätze wegrationalisieren und das bei steigenden Sozialkosten durch unqualifizierte Migranten und die demographische Überalterung der autochthonen „Leistungsträger“. und das, was derzeit die Lehre beginnt, ist „Kroppzeug“, um einen Ausbilder zu zitieren. Von Islamterror, Schuldenkrise, Energiewende, innerer Sicherheit etc. zu schweigen. Der Drops scheint gelutscht. Finis Germania! (Hier mit Absicht kein Genetiv!)

  36. “ Parteivermögen für private Zwecke abgezweigt zu haben“
    Also sicherlich zum Schutz der AfD, is klar.

    Wie tief kann die rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen im Kampf gegen politische Gegner fallen?
    Wie kann man solche Parteien wählen?

  37. Und wer Paß auf das nicht mehr als 200000 rein kommen? Und wie wollen die das verhindern das mehr rein kommen? Alles Lug und trug…!

  38. Die 200.000 Willkommensberechtigten sind nach Abschluss der Jamaika Verhandlungen keine Obergrenze sondern eine Untergrenze geworden. Bundeskanzler Hofreiter wird von Fiesekanzlerin Merkel und Fiesekanzler Lindner eingerahmt. Die Leitkultur wird alsbald zur Leidkultur. Um die tagtägliche Kollision von afro-mohammedanischer Barbarei und europäischer Kultur zu entrinnen werden sich die Leistungsträger erst mal nach Refugien umschauen und dann wird eine Fluchtbewegung einsetzen weil auch der Abgabendruck durch die Willkommensfinanzierung unerträglich geworden ist. Das zurückbleibende Prekariat muss von Gewalt gegen die Regierung Hofreiter und von Übergriffen auf die friedfertige Muslimminderheit mittels ANC-Zulu-Friedenstruppen der Vereinigten Völker abgehalten werden.

  39. Diese ganze Obergrenzen-Geschichte geht an der Sache vorbei.

    Wenn es sich um echte Asylberechtigte handelt, also politisch Verfolgte und um nichts anderes, dann sollte Asyl gewährt werden. Und dabei sollte es überhaupt keine Grenze oder Beschränkung geben.
    Weil das nur sehr wenige sind, sind oder wären sie zahlenmäßig überhaupt kein Problem.

    Aber bei dem, was jetzt als „Flüchtlinge“ bezeichnet wird und worum es auch bei der „Obergrenze“ geht, handelt es sich um alles mögliche: Abenteurer, Armutsauswanderer, Auswanderer, weil es in ihrem Land örtlich Kriege oder Konflikte gibt, um solche, die einfach nach Europa einwandern wollen ohne besonderen Grund, und auch um Kriminelle, die der Verfolgung in der Heimat entgehen wollen. Und für diese darf es keine Obergrenze geben, sondern überhaupt keine Einwanderung. Wenn solche, auf welchem Weg auch immer, nach Deutschland gelangen, sind sie sofort in Abschiebehaft zu nehmen, da die Einwanderung eine kriminelle Handlung war, und umgehend ohne Wenn und Aber in die Heimat zurückzubringen. Wenn man so verfahren würde, würde die illegale Einwanderung innerhalb weniger Wochen oder Monate ganz aufhören.

    Leider finden sich jedenfalls zur Zeit keine politischen Mehrheiten für diese einzige mögliche Vorgehensweise, um das Chaos bei uns hier zu verhindern. – „Früher“ hätte es solche Einwanderungen überhaupt nicht gegeben und wären auch nicht geduldet worden. Was soll man von unserem Staat überhaupt noch halten?

  40. 3. Januar 2016, 10:15 Uhr
    Flüchtlinge
    60 Millionen Flüchtlinge – und es werden noch mehr

    Anfang Februar ist für Syrien eine neue Geberkonferenz geplant – Großbritannien, Deutschland, Kuwait und Norwegen laden ein…..

    *http://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlinge-millionen-und-mehr-1.2800802

    Das Drüben kann mich wenig kümmern;
    Schlägst du erst diese Welt zu Trümmern,
    Die andre mag darnach entstehn.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

  41. Und warum sprudeln die Steuereinnahmen angeblich so?
    Weil zusätzlich millionen und abermillionen Illegale natürlich auch konsumieren!
    Allerdings von nicht selbst erarbeiteten Gehältern und Löhnen.
    Somit ist diese verlogene, völlig wertlose, nach außen geschönte Rechnung eine reine Milchmädchenrechnung!

  42. lorbas 9. Oktober 2017 at 13:32

    Das BRD-„Bildungssystem“ bricht spätestens während des syrischen Großfamiliennachzugs zusammen. Wie will man die vielleicht 1 Million weiteren schulpflichtigen Kinder integrieren, das ist unmöglich. Die können weder unsere Sprache, und schon gar nicht können sie mit den deutschen Schülern mithalten, die hinken doch zig Schuljahre hinterher. Selbst in kleinen deutschen Kuhkäffern die bis jetzt unbereichert sind werden dann von skrupellosen Politikern, Beamten und Lehrern auf einmal 10-30 % islamische Schüler in die noch deutschen Klassen gepresst. Ein vernünftiger Unterricht ist dann nicht mehr möglich. Was kommt ist der Totalabsturz der Bildung, Technologieland Deutschland Ade. Der Öko-(Alp)Traum der Grünen wird wahr! Es wird zu einer Massenabwanderung von Firmen und hochqualifizierten MINT-Fachkräften kommen, schlimmer als sie schon jetzt stattfindet (siehe Chemienobelpreis). D.h. auch, langristig ist der Kollaps der Sozialsystem nicht mehr aufzuhalten.

  43. Zu jedem die 10-20 aus seinem Rudel nicht vergessen die als „Familie“ unbedingt dazugehören.

  44. Natürlich sind 200.000 von denen – bildungsferne, kulturfremde, fanatische, gewaltaffine, testosterongesteuerte, kulturnarzisstische, rückständige, wissensresistente, leistungsferne, integrationsunfähige und integrationsunwillige Problemzuwanderer – , genau 200.000 zu viel!

    Die von mir verwendeten Adjektive halten auch nur noch Schnepfen wie Roth (Grüne), Kipping (Linke), Schwan und Schwesig (SPD) – und IM Erika (Union) für „Vorurteile“.
    Wir brauchen diese abgehängten Globalisierundgsverlierer aus den Überschusspopulationen des Nahen Ostens und Afrikas, die sich fortpflanzen „wie die Ratten“ (Oriana Fallaci), so nötig wie Fische Fahrräder!

    Man muss sich inzwischen fragen, wer hier hinter Merkel, Juncker und Co. in Wirklichkeit die Fäden zieht. „Die Amerikaner“ – Trump sei Dank – sind es sicherlich nicht, zumindest nicht mehr. An den ganzen Humanitätsmüll glauben ohnehin nur pubertierende Idioten und Idiotinnen aus Leherhaushalten, die „mal was mit Medien machen“ oder „Sozialwissenschaften“ studieren wollen und die Invasoren als Teddywerfer begrüßen… Die Aggressivität und der Fanatismus in der Visage von Merkel, wenn sie wieder einmal arrogant ihr Zerstörungswerk bekräftigt, muss man gesehen haben!

    Treibende Kraft sind sicherlich die in der Organisation für ISlamische Zusammenarbeit (0IC) zusammengeschlossenen Islamischen Staaten, allesamt Despotien und/oder failed states, die bei sich Minderheiten verfolgen und massakrieren, aber namens des „Anti-Rassismus“ und der „Anti-Diskriminierung“ seit Jahrzehnten ihre Loser bei uns abladen, die sie dann wie der Hitler-Klon in Ankara als Pressionsmittel verwenden.
    Hier gibt es vermutlich Zusamenhänge, so dass wir mit jeder Gallone Erdöl auch eine Flasche abnehmen müssen…

  45. wenn es pi et al. nicht gäbe,
    wäre das nun wirklich schlecht oder
    wäre es nicht besser für die politische Entwicklung ,
    landesweit auf die Straße zu gehen,
    sh. Dresden, als die Tastatur zu bearbeiten?
    ( ich schließe mich ausdrücklich ein.)

  46. Was interessiert mich meine Sprechblase von gestern?
    Wann ist die Vereidigung? hechel…
    Nutzen mehren, ……so wahr mir Gott helfe!
    …oohstännich!…

    Es geht nicht um Personen und Pöstchen, es geht um Deutschland!
    Verantwortung!
    …hechel…

  47. Im Gegensatz zu den Grünen bin ich nicht in erster Linie gegen Massentierhaltung, aber ich bin extrem gegen Massenmenschhaltung.

  48. # proafdfan

    WANN werden die Häuser/Wohnungen/Büros von Merkel,Seehofer,Schulz und Özdemir/Kipping durchsucht?

  49. So viele „politisch Verfolgte“ (Art. 16 GG) auf einem Fleck! Alles in ihren diktatorischen Ländern aufrechte Streiter für Menschenrechte, alles Regimekritiker und integre Streiter für das Gute in der Welt!

  50. 200 000 ungebetene Einwanderer pro Jahr würden sich in zehn Jahren zu 2 Millionen summieren, plus Familiennachzug wären das dann mindestens noch einmal 2 Millionen.

    Zusammen mit den bereits in Deutschland befindlichen ca. 1,5 Millionen (oder 2 oder noch mehr?) Flutlingen plus Familiennachzug macht das dann mindestens 7 Millionen neue Sozialfälle. Rechnet man nur schon bescheiden mit 12 000 Euro pro Flutling im Jahr, würden diese „Gäste“ mindestens 84 Milliarden Euro im Jahr kosten.

    Allerdings würden dann noch die munter in Deutschland gezeugten Kinder hinzukommen (kein Problem dank Kindergeld und automatischer Zuweisung größerer Wohnungen), so dass die Kosten eher 100 Milliarden Euro pro Jahr betragen werden.

    In zehn Jahren dürften das perfide Merkelmonster und der vertrottelte Zirkuselefant Seehofer bereits pensioniert oder mausetot sein und sich auf Erden oder im Himmel halbtot lachen über die deutschen Trottel, denen sie das eingebrockt haben.

  51. sauer11mann 9. Oktober 2017 at 14:04

    sie haben völlig recht, dass kann man nur noch ändern auf der straße.

    wo sind die ca. 6 millionen AfD-wähler?

  52. lorbas 9. Oktober 2017 at 13:31
    und
    lorbas 9. Oktober 2017 at 13:32

    –>Ich muss über solche Artikel immer lachen. Die AfD hat`s gesagt, die bösen Bösen, die bösen Nazis – und nun heulen diese Jammerlappen von Gutmenschen rum, weil eintritt, was jedem logisch denkenden Menschen (also der AfD) von vornherein klar war.

    Ich weiß nicht, was man zu solchen Jammerlappen anderes sagen soll als

    https://www.youtube.com/watch?v=GHBB3WWhxr4

    Ich grinse dann immer süffisant, wenn die Gutis mir gegenüber anfangen zu jammern und zucke mit den Schultern.

  53. Bin gerade darüber gestolpert:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%BCchtlingskrise_in_Deutschland_ab_2015

    Erstaunlich nüchtern, sachlich und ausgewogen für das linksversi*fte Wikipedia. Jeder sollte gezwungen werden, zumindest den Abschnitt Ökonomische Folgen der Flüchtlingskrise gelesen zu haben, wo solche Zahlen genannt werden:

    Nach der Studie ist bei relativ optimistischen Annahmen das Basisszenario mit sechsjähriger Integrationsdauer das wahrscheinlichste Szenario. In diesem Szenario entstehen langfristige Kosten der „Flüchtlingskrise“ von 30,1 % des BIP, also 878 Milliarden Euro. Bei blitzschneller Integration in den Arbeitsmarkt (Basisszenario) entstünden langfristige Kosten der „Flüchtlingskrise“ in Höhe von nur 14 % des BIP. Sollte hingegen keine volle Integration der Kinder der Flüchtlinge gelingen, würden sehr hohe langfristige Kosten der „Flüchtlingskrise“ und des Scheiterns der Integration in Höhe von 53,6 % des BIP, also 1,56 Billionen Euro, entstehen.

    Link verteilen, damit niemand behaupten kann, er hätte es ja nicht wissen können.

  54. Goldschatz 9. Oktober 2017 at 13:53
    Marie-Belen 9. Oktober 2017 at 13:49
    pro afd fan 9. Oktober 2017 at 13:49

    „Polizei durchsucht Wohnung von AfD Bundesvorstand Hampel “

    Knapp 1 Woche vor der Niedersachsenwahl. So kann man auch Wahlen fälschen, hat aber bei Bystron nicht geklappt.

    Wir haben es mit einer linken und hochkriminellen BRD-Alt-Elite zu tun, die dermaßen skrupellos ist, dass sich meine schlimmste Befürchtung, die Errichtung von großen Lagern zwecks massenhafter Inhaftierung von BRD-Regimegegnern auch noch Bewahrheiten wird. Deutschland auf dem Weg in die 3. sozialistische Diktatur innerhalb von nur 90 Jahren. 🙁

  55. Und warum sprudeln die Steuereinnahmen angeblich so?
    ——————-
    Wenn der Rausch des Konsums,auf der Seite der Moslems und der Wirtschaft,verflogen ist,folgt der Islamkater.

  56. Man muss dazu sagen, dass diese neuen Großstädte nicht wie Mainz oder Rostock aussehen werden, sondern wie Neukölln und Marxloh.

  57. „Wieviel kostet das, wer soll das bezahlen?“

    Immer der, der fragt. Gruss aus der Schweiz, ha, ha.

  58. Man muss dazu sagen, dass diese neuen Großstädte nicht wie Mainz oder Rostock aussehen werden, sondern wie Neukölln und Marxloh.
    —————————-
    …und danach zu Beirut und Rakka.

  59. Das bedeutet nichts anderes, als das wir VERSKLAVT werden sollen, denn WIR müssen für die arbeiten, wodurch wir die alle ernähren und unterhalten!!

  60. Mainstream-is-overrated 9. Oktober 2017 at 14:09

    1,56 Billionen Euro Schaden durch Merkels 2015er Asylwahn, und dies ohne Familiennachzug und SeeMerkel-Pakt-Asylbetrüger. Nach dem Familiennachzug kommen noch einmal 2 Billionen obendrauf. Tja ihr dummen Alt-Parteienwähler, die bittere Wahrheit ist, wer als Deutscher unter ca. 60 Jahre alt ist, der wird keine Rente mehr erhalten von der er einigermaßen gut leben kann. Jeder Asylbetrüger der jetzt ins Land kommt lebt besser als deutsche Rentner in der Zukunft.

    Die BRD ist ab jetzt nur noch ein Sklavenhalterstaat von Merkels Gnaden, und die Deutschen sind nur noch Steuersklaven ohne Rechte.

  61. Das CDU/CSU Arbeitsergebnis heißt eigentlich, dass die nicht willens oder in der Lage sind die Migration nach Deutschland in den Griff zu bekommen. Die lassen es so weiter laufen.

    Wohnungsnot, steigende Mieten, Altersarmut, steigende Steuern und Krankenkassenbeiträge, Straßen gesäumt mit Bettlern, Überfälle, Wohnungseinbrüche, … Merkel übernehmen sie das dann bitte auch!

  62. In Spanien möchte sich nur eine Region vom übrigen Land abspalten, was macht der Spanier, er geht massenhaft auf die Straße und kämpft dort für den Erhalt der Heimat.

    Hierzulande soll willentlich der Volksverbrecherbande da oben ein ganzes Volk heimatlos gemacht werden, was macht der Großteil der Deutschen, wählt sich zu 87,4 Prozent (mit massiven Wahlbetrug):

    https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

    https://wahlmission.de/auszuege-aus-gemeldeten-vorkommnissen/

    diese seine Henker wieder.

    Und die restlichen 12,6 Prozent (ohne verschobene Stimmen):

    https://wahlmission.de/1089-2/

    schäumen zwar vor Wut im Netz über, auf den Straßen und Plätzen aber nichts von Protest zu sehen außer in Dresden, wo wir Pegidianer aber ob dieses Umvolkungswahns auch im Grunde noch viel zu wenig sind!!!!!

    Die von uns in den Bundestag gesandten AfDler tun, was Ihnen wie dort reingewählt möglich ist, und das mit umgehender Zielstrebigkeit ab Aufnahme ihrer parlamentarischen Arbeit im Berliner Politikbetrieb:

    https://afdkompakt.de/2017/09/28/resolutionen-der-fraktion-der-alternative-fuer-deutschland

    Des Volkes Wille ist nicht dieser oberfaule Kompromiss, sondern einzig Punkt 1 dieser Resolution.

    Bringen wir das massenhaft friedlich, aber lautstark protestierend auf die Straßen und Plätze der Republik und jagen diese Volksverbrecher dabei aus ihren Ämtern!!!!

  63. Eine in die Irre geführte polnische Nation zeigt Merkeldeutschland nicht ihre Willkommenssolidarität sondern fällt es in den Rücken indem es gegen die Aufnahme ihres EU-Solls an afro-mohammedanische Migranten öffentlich und massenhaft den Rosenkranz betet. Lieber Eminenz Bedford-Strohm, lieber Heini mit welcher Penitenz ist diese Todsünde wider die Merkelsche Natur noch zu büssen?? Während Merkeldeutschland sich im Stand der Willkommens-Gnade sonnt, missbraucht Polen den Rosenkranz um Rassismus vom Himmel regnen zu lassen.
    https://www.nytimes.com/2017/10/07/world/europe/poland-rosary-border-prayer.html

  64. Islamexperte Peter Scholl-Lator:(Zitate)

    „Wir leben in einer Zeit der Totalverblödung“

    „Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet NICHT etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kaalkutta“

    Ein – wahrhaft – großer und ehrlicher Geist (!)

  65. Hoffentlich, und das wird selbstverständlich weiterhin so gewissenhaft wie bisher geprüft, werden es gute, dankbare Kulturschätzchen sein, welche wir da geschenkt bekommen. Prädikat Musterflüchtling oder so. So wie der hier:http://www.achgut.com/artikel/meine_seele_kriegt_ihr_nie Oder halt die anderen tausenden Mörder, Vergewaltiger, Terroristen. Den Mörder von Maria Ladenburger hat man doch auch so doll überprüft. War ja nur vorher in Griechenland bereits inhaftiert. Sagen wir es deutlich: Es ist dieser Politmafia SCHEI?EGAL, wer hierherkommt und ob abgeschoben wird oder nicht. Was auch immer die etablierten Parteien dazu zu salbadern haben : Angesichts der Tatsachen sind das alles nur die guten alten LÜGEN, LÜGEN, LÜGEN.

  66. +++ lorbas 9. Oktober 2017 at 13:32
    Das gibt dann auch neue „Willokommensklassen“ ?
    Deutschland
    Schulen vor dem Kollaps
    Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166523803/Lehrer-verzweifeln-an-Fluechtlings-Willkommensklassen.html
    Übrigens: Kommentare lesen lohnt sich.
    +++

    Zitat aus den Kommentaren:
    +KimHan
    vor 3 Monaten
    Was viele nicht wissen- den Deutschkurs gibt es auch auf Rezept in Form von Logopädie. Zahlt der Beitragszahler. Und dann muss man froh sein wenn die Herren und Damen Neubürger nach mehrmaligem Hinterherlaufen überhaupt zur Therapie erscheinen- währenddessen muss man akute Schlaganfallpatienten auf die Warteliste setzen. Ein Fass ohne Boden das dem deutschen arbeitenden Volk immer mehr zur Last fallen wird- den Nutzen werde ich mit 50 wohl nicht mehr erleben.+

    Stimmt! Habe ich selber von zwei Logopäden so erzählt bekommen! Schon vor vielen Jahren waren ein Großteil der „Kunden“ die Kinder von Multibuntilanten, die einfach keinen Bock hatten, ihren Blagen Zuhause Deutsch beizubringen – warum auch? Der Logopäde macht das doch für umme und Käffchen und Taxi gibt’s auch oft dazu!

  67. +++ lorbas 9. Oktober 2017 at 13:32
    Das gibt dann auch neue „Willokommensklassen“?
    Deutschland
    Schulen vor dem Kollaps
    Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166523803/Lehrer-verzweifeln-an-Fluechtlings-Willkommensklassen.html
    Übrigens: Kommentare lesen lohnt sich.
    +++

    Zitat aus den Kommentaren:
    +KimHan
    vor 3 Monaten
    Was viele nicht wissen- den Deutschkurs gibt es auch auf Rezept in Form von Logopädie. Zahlt der Beitragszahler. Und dann muss man froh sein wenn die Herren und Damen Neubürger nach mehrmaligem Hinterherlaufen überhaupt zur Therapie erscheinen- währenddessen muss man akute Schlaganfallpatienten auf die Warteliste setzen. Ein Fass ohne Boden das dem deutschen arbeitenden Volk immer mehr zur Last fallen wird- den Nutzen werde ich mit 50 wohl nicht mehr erleben.+

    Stimmt! Habe ich selber von zwei Logopäden so erzählt bekommen! Schon vor vielen Jahren waren ein Großteil der „Kunden“ die Kinder von Multibuntilanten, die einfach keinen Bock hatten, ihren Blagen Zuhause Deutsch beizubringen – warum auch? Der Logopäde macht das doch für umme und Käffchen und Taxi gibt’s auch oft dazu!

  68. Esper Media Analysis 9. Oktober 2017 at 13:28

    Die Binärzahl von 200000 ist:

    110000110101000000
    ================
    hmm, was wäre die trinärzahl ?

  69. 0Slm2012 9. Oktober 2017 at 14:04

    Eins ist sicher, ein ethnisch-religiöserer Krieg innerhalb der BRD ist dank MerkelSeehofer-Pakt nicht mehr aufzuhalten. Wenn die Deutschen den verlieren werden sie vertrieben, siehe, da lief dieselbe Geschichte ab. Im Laufe der Jahrzehnte wurden Serben im Kosovo zur Minderheit, dann stellte der Islam/albanischer Nationalismus die Machtfrage, und die Serben haben verloren und wurden vertrieben. Und Merkels durch MerkelSeehofer-Pakt wurde jetzt der Umvolkungsturbo eingeschaltet. Merkel will in den nächsten 4 Jahren dem deutschen Volk endgültig das Genick brechen.

  70. Die Not muss groß sein, wenn sich Politiker auf einen solchen Zukunfts-Wahnsinn einlassen und ihn den staunenden Bürgern noch als Erfolg verkaufen wollen. Mindestens 200.000 größtenteils unqualifizierte Flüchtlinge im Jahr aus humanitären Gründen, plus Arbeitsmigranten, plus EU-Einwanderer. Nach oben ist alles offen, denn der Unions-Pakt ist nicht gedeckelt.
    ———————————————————————-
    Die Not ist groß bei denen und zwar so groß, dass es ihnen an den Kragen geht, sobald das Volk die zu packen kriegt. Darum werden sie ALLES tun, was sie für die nächste Zeit an die Macht hält. Schon vor einem halben Jahr war Merkels Anzeigen-Konto auf mehr als 1.000 angewachsen. Die Drecksbande ist derart skrupellos, dass ihnen Deutschlands Zukunft am blanken Arsch vorbeigeht. Da fehlt nur noch ein Türken-Außenminister um die Sache rund zu machen.

  71. Irgendeinmal werden die vielen „Neudeutschen“ eigene Politiker fordern und wählen. Die werden aber sich keine Politik für die schon länger hier Lebenden machen. Die Grünen stehen ja schon sprungbereit.
    Spätestens dann ists vorbei mit uns.

  72. WIR SCHAFFEN UNS EINE NEUE BEVÖLKERUNG

    Ein Bevölkerung, die gehorcht – das kennen alle die deutschen Menschen – schon Allah muss man gehorchen, nun auch der Regierung (dafür gibt es Geld und Wohlstand). Andere deutsche Regierungen in der Vergangenheit kannten auch schon vorzügliche Verwendbarkeit der mohammedanischen Menschen, die Bereitschaft zu kämpfen und zu sterben wurden bei Gelegenheiten wie Tischreden und anderen Anlässen betont.
    Für die Zurückgebliebenen (meist weiße, alte Männer) mit ihren eingeschränkten Fähigkeiten (z. B. Flughäfen zu bauen, Produktionsstraßen zu errichten, R&D in allen Bereichen erfolgreich zu realisieren, etc. – also nur wissenschaftlicher Kleinkram) ist nun schweigen und zurücktreten angesagt.
    Die letzten Bundestagswahlen bestätigen den Wünsch die Bevölkerung (früher das Volk) nicht weiter rum zu nörgeln, zu meckern, selbstständig zu Denken oder gar eine eigene (gebildete) Meinung zu haben und frecherweise diese auch äußern zu wollen.

    Tja, das ist gelebte Demokratie, Ca. 87% der Wähler und die Nichtwähler wollen also geführt werden und in Ruhe konsumieren aber mit Themen, die Andere viel besser kennen, nicht belästigt werden.

    Nur zur – anschnallen für die Fahrt zur Hölle ,,,

  73. In meinem Umfeld hat man mich für einen Spinner gehalten, aber 2025 sind die Bio-Deutschen wohl in der Minderheit

  74. Aber ich denke, solange die Masse des Volkes den Hintern nicht auf die Straße kriegt und immer noch glaubt, dass PEGIDA was ganz, ganz böses ist, da geht es den Leuten noch viel zu gut.

  75. Das heißt jedes Jahr eine NEUE GROßSTADT von PFLEGEFÄLLEN!
    Und das wobei Deutschland mit den eigenen PFLEGEFÄLLEN schon total überfordert ist!

    PFLEGEFÄLLE, deren Angehörige nicht nur NICHT für die Kosten aufkommen werden, sondern deren 5-köpfige Truppen Angehörige gleich noch zusätzlich anreisen und mitversorgt werden wollen bis ans Lebensende!

    Manche der PFLEGEFÄLLE sind auch KRIMINELLE oder VERRÜCKTE oder VERRÜCKTE KRIMINELLE, die sich nicht nur von allein reproduzieren, sondern auch mit Gewalt!

    Herr SEEHOFER Ihr Kompromiss dient uns zum Untergang!
    Das wird die Bevölkerung NIEMALS zulassen!

    Wäre das Ganze ein HORRORFILM, er würde sogar die ALIEN-PRODUZENTEN erschaudern lassen!!!

  76. Gute Nacht Deutschland so wie ich dich kennen und lieben gelernt habe.

    Du hast dich sehr zum Schlechten verändert. Ich will mit dir Schluss machen, denn du lässt zu viele Fremde in dich hinein. Aber ich finde leider keine andere als dich. Also gehe ich mit dir unter.

  77. yps 9. Oktober 2017 at 14:28

    Merksatz: Für die BRD-Alt-Eliten sind Deutsche ab ca. 50 nur noch nutzloser Abfall der wirtschaftlich ausgebeutet ist und entsorgt werden kann. Die Leistungen werden ja jetzt schon seit Jahren zunehmend gestrichen.

    In Zukunft wird es noch weniger Krankenkassenleistungen für ältere Deutsche geben, ab 2030 wahrscheinlich gar keine mehr. Nur Junge Deutsche werden dann noch was erhalten, die werden bei Krankheiten zur Not notdürftig zusammengeflickt um sie weiterhin wirtschaftlich ausbeuten zu können.

  78. Bundeskalifat
    9. Oktober 2017 at 13:37
    Ja, es wird zu einer Gewalteruption kommen! Und die wird sich quer durch alle Bevölkerungsschichten ziehen. Es ist unglaublich, was sich hier mit „Jamaika“ vollzieht. Das ist von uns nicht mehr tolerierbar! Und nicht mehr zu finanzieren. Wer sich für diese Zerstörung bereit erklärt, sei es in der Familie oder im Verwandten- Freundes- und Bekanntenkreis, sich in der Flüchtlingshilfe engagiert, der ist für mich jedenfalls ein gefährlicher Feind! Wir haben jedenfalls ehemalige Freunde des Hauses verwiesen, die sich in dieser Weise geäußert haben.

  79. Merkel wird ihre Quittung noch bekommen.
    Sobald sie keine Macht mehr hat, wird niemand mehr mit ihr irgendetwas zu tun
    haben wollen. Sie wird zur Paria.

    Warten wir einmal die Koalitionsverhandlungen ab.
    Danach werden wir weitersehen und möglicherweise
    bedarf es dann einer Strategieänderung.

  80. #Marija

    Vermutlich checken die Totalverblödeten ihre Situation, und was sie mit ihrem „Wahlverhalten“ angerichtet haben erst, wenn sie auf dem Marktplatz gesteinigt werden, oder wenn ihnen Hände und Beine abgehackt werden……

    Nicht wenige scheinen genau DAS zu brauchen, ehe ihr Hirnschalter zu knacken beginnt………..

  81. Das Geld, das die verschlingen werden, wäre besser in den Herkunftsländern für Entwicklungshilfe angelegt. Das wäre dann wirklich aus humanitären Gründen. Und nicht um die jungen Männer, die in ihrer Heimat überwiegend versagt haben, hier mit einem lebenslangen „Rundumsorglospaket“ auf Kosten des deutschen Michels zu versorgen! Die uns viel Kriminalität und Terror bringen werden.

  82. Alemao 9. Oktober 2017 at 14:37

    In Deutschland ist die Alte gesellschaftlich verbrannt, die kann nur noch ins Ausland gehen wenn sie endlich rausgeschmissen wird. Nur die Machtübernahmen des Islam kann sie vor diesem Schicksal bewahren, und daran arbeitet das Weib. Denn, wenn der Islam hier herrschen sollte, dann wird Merkel als größte Islamführerin der dann islamischen BRD abgefeiert. Die wird dann einen Kultstatus wie Sultan Mehmed II. erreichen.

  83. Religion_ist_ein_Gendefekt 9. Oktober 2017 at 14:36

    Und Merkel wird weiter versuchen die Türkei in die EU zu holen.

  84. @Alemao 9. Oktober 2017 at 14:37
    Merkel wird ihre Quittung noch bekommen.

    Ja, wenn es zu spät ist.

  85. #BePe

    Vielleicht bekommt sie dann einen Job als Haremsdame………………

    oder als Haremputzfrau (die Zeit der Alternativlosigkeit dürfte dann vorbei sein…..) Inschallah

  86. Interessant wäre zudem, wie man die 200.000 Einzelpersonen Jahr einbucht. Gibt es bei der Bundespolizei ein Zentralsystem (nicht Eurodac), in das jeder Illegale, so er denn überhaupt aufgegriffen wird, sofort eingepflegt wird? Hat die Polizei bundesweit Zugriff darauf, um eine fortlaufende Nr. zu vergeben? BAMF ist da ja noch in weiter Ferne, wie soll das also administrativ, organisatorisch deutschlandweit funktionieren? Nicht nur das sollten die Politschranzen mal erklären. Malen nach Zahlen, das ist doch etwas, das besonders Kompost 90 excellent beherrscht…
    Aufnahme aus HUMANITÄREN Gründen, dazu zählen demnächst wohl auch Klimazuwanderer. Weder schreibt eine GFK noch eine UN-Resolution vor, ein Land durch überdimensionale illegale Zuwanderung zu destabilisieren und zu ruinieren. Wem nicht spätestens jetzt ein Licht aufgeht, was im Gange ist, dem ist nicht mehr zu helfen. Good Bye Deutschland!

  87. #Alemao

    Honecker hat ihr bestimmt schon eine „Datsche“ in Chile oder Paraguay reserviert………..vielleicht ist da sogar Platz für 2, dann kann sie an den Voll-Horst von der CSU noch die Einliegerwohnung vermieten………….

  88. Ich bin echt erschrocken über die CSU.
    Gibt es denn dort gar keinen mehr der Eier in der Hose hat?
    Haben wirklich alle ihr Profil verloren und geben sich der Umvolkung einfach so hin?

    Bin wirklich schockiert.

  89. Die 200.000 sind auch offiziell nicht als „Obergrenze“ bezeichnet sondern als „Richtwert“. Seehofer meinte auf der PK, das sei dasselbe, aber er lügt sich da was in die eigene Tasche. Klartext ist doch: Niemand soll an der Grenze abgewiesen werden! Das alleine genügt doch, diesen Gummiparagrafen als das zu sehen, was er ist:Für die Tonne. Gestern wurde auch gesagt, dass die Zahl der Abgeschobenen und freiwilligen Rückkehrer auf die 200.000 zugezählt wird!! Das heißt z.B. 50.000 gehen in die Heimatländer zurück: mindestens 250.000 dürfen kommen. Auf diese Art kann die Zahl der Migranten hier gar nicht sinken!

  90. Polit222UN 9. Oktober 2017 at 14:51

    #Alemao

    Honecker hat ihr bestimmt schon eine „Datsche“ in Chile oder Paraguay reserviert………..vielleicht ist da sogar Platz für 2, dann kann sie an den Voll-Horst von der CSU noch die Einliegerwohnung vermieten………….
    ===========
    und claudia rotz-grün ebenso

  91. @stuttgarter
    „Das Geld, das die verschlingen werden, wäre besser in den Herkunftsländern für Entwicklungshilfe angelegt“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Vergessen Sie es ganz schnell! Der Islam mit seiner mittelalterlichen Denke wird nicht viel von uns zulassen.Wir könnten ihnen Paläste und Wohlstand aufbauen. Es wäre im Handumdrehen alles wieder zerstört! Beispiele gibt es doch genug in der Geschichte.
    Ich bin gespannt wie lange der Wiederaufbau Syriens dauert, wer ihn zahlt und wie lange er hält.

  92. #topspin

    Wer „geglaubt“ hat, daß irgendwo in der CSU „Eier“ wohnen, hat wirklich NIX verstanden………

  93. …und das Beste – bei uns im Ausländeramt arbeiten auschliesslich Frauen – eine Dicke mit knallroten Haaren und Lippenpiercings, die kann bestimmt super auf die neuen Herrenmemschen (Neudeutsch: Goldstücke) eingehen oder aufsitzen ….. und lässt sich bestimmt auch gerne durch ….. es ist alles so im Arsch dass man nicht mehr wüsste, wo anfangen mit dem Ausmisten dieses Drecksstalles genannt Deutschland

    hier noch etwas dazu aus Schweden

    Auch in Schweden haben Behördenmitarbeiter ihre wahre Freude an ihren muslimischen Neubürgern. Sie sehen sich tausenden von Drohungen und Angriffen gegenüber, wenn es nicht nach dem Willen ihrer „Klienten“ geht.

    Von Marilla Slominski

    In den vergangenen neun Monaten wurden ganze 2.875 ernstzunehmende „Vorfälle“ gemeldet. Vergewaltigungsdrohungen sind ebenso beliebt wie tätliche Angriffe auf die Staatsangestellten. Auch die Ankündigung, das Gebäude abzufackeln rangiert unter den Top Ten der Horrorszenarien, die die illegalen Einwanderer zur Durchsetzung ihrer Interessen gerne an die Wand malen.

    Besonders weibliche Angestellte werden in den Büros der Migrationsbehörden zur Zielscheibe der muslimischen Migranten. Sie haben vor allem unter sexueller Belästigung zu leiden. 15 dieser Sex-Attacken, darunter eine Androhung von Vergewaltigung wurden bekannt, so die schwedische Tageszeitung Aftonbladet.

  94. @ jeanette 9. Oktober 2017 at 14:36
    Das heißt jedes Jahr eine NEUE GROßSTADT von PFLEGEFÄLLEN!
    Und das wobei Deutschland mit den eigenen PFLEGEFÄLLEN schon total überfordert ist!
    PFLEGEFÄLLE, deren Angehörige nicht nur NICHT für die Kosten aufkommen werden, sondern deren 5-köpfige Truppen Angehörige gleich noch zusätzlich anreisen und mitversorgt werden wollen bis ans Lebensende!
    Manche der PFLEGEFÄLLE sind auch KRIMINELLE oder VERRÜCKTE oder VERRÜCKTE KRIMINELLE, die sich nicht nur von allein reproduzieren, sondern auch mit Gewalt!
    Herr SEEHOFER Ihr Kompromiss dient uns zum Untergang!
    Das wird die Bevölkerung NIEMALS zulassen!
    Wäre das Ganze ein HORRORFILM, er würde sogar die ALIEN-PRODUZENTEN erschaudern lassen!!!
    – – – – –

    Diese Wahrheit scheint Dich schon eingeholt zu haben – wo „Mann“ genannt wird, ist Ka**e drin:

    OT
    Tödliche Auseinandersetzung in Alten- und Pflegeheim – Update 1

    EGGENFELDEN, LKR. ROTTAL-INN. Heimleiterin eines Alten- und Pflegeheims wurde durch einen Heimbewohner getötet – Ermittlungsrichter erlässt Unterbringungsbefehl gegen den Täter.

    Wie berichtet kam es am Freitag, 06.10.17, zu einer tödlichen Messerattacke eines 51-jährigen Heimbewohners auf die 54-jährige Leiterin eines Pflegeheims.

    Der 51-jährige Frührentner war bereits seit längerem wegen einer Erkrankung in dem Pflegeheim untergebracht. Aufgrund Unordnung in seinem Zimmer kam es letzten Freitag zu einem Kritikgespräch im Büro der Heimleiterin. Nachdem dieses beendet war, verließ der Frührentner zunächst das Büro. Kurze Zeit später kehrte er zurück und führte unbemerkt ein Küchenmesser mit sich. Damit attackierte er die Heimleiterin unvermittelt von hinten…
    https://www.polizei.bayern.de/news/presse/aktuell/index.html/268680

  95. Merkel hat etwas zwei Millionen Illegale ins Land gelassen, die nichts als Ärger machen und kein Asylrecht haben.
    Kriege und Konflikte gab es zu allen Zeiten auf der Welt. Über „Kontingente“ an wahllosen kulturfremden, meist männlichen Eindringlingen, die man illegal nach Deutschland einlässt und auf unsere Kosten versorgt und umhätschelt, gab es zu keinem Zeitpunkt der Geschichte.
    Der illegale Grenzübertritt bleibt gängige Praxis. An der Grenze soll weiterhin niemand abgewiesen werden.

    Das wurde gerade beschlossen – und Merkels Bernhardiner will es uns als konservativen Erfolg verkaufen.

    Deutschland WILL den Knall nicht gehört haben.

  96. „Gibt es denn dort gar keinen mehr der Eier in der Hose hat?“
    xxxxxxxxxxxxxxxx

    wie gesagt:
    zeigt Horst dass er Eier hat, dann droht Machtverlust und dunkelrot-grün. Und Horst ist Geschichte. Also…..

  97. Ich habe heute noch meinen Syrern im Sprachkurs erklärt, sie sollten viel fernsehen, deutsche Zeitungen lesen und viel und oft im Alltag die Sprache anwenden und sprechen.

    Kommentar einiger Teilnehmer : Bei mir gibt es keine Deutschen, nur noch Ausländer…….
    meine Nachbarn sind Türken………in der Stadt sieht man nur Ausländer………in Marxloh sind keine Deutschen………

    Wirklich geschockt war ich eigentlich nicht. Sehe da leider keine Hoffnung mehr für das Land. Ich lebe in einem sterbenden Gebilde. Staatswesen kann man ja schon lange nicht mehr sagen.

  98. Hallo Herr Mateschitz,

    nach der KunstFigurerzeugung eines Christus in Nicäa nach den Wünschen eines Römerkaisers gingen sie gleich mal los die sogenannten „Bruderkriege“. Statt spiritistischer Einheit begannen die Lügen zwangsläufig mit ihrer Spaltetreiberei hochwirksam zu werden.
    Was braucht ein Kaiser ? Eine „moralisch-ethische“ höherstehende Position, weil „sonst macht das alles (ein Staat, ein Reich unter dem Dominanzanspruch des Kaisers,..) keinen bzw wenig Sinn. … vor allem wenn der Staat auf Kasten und Hierarchien gegründet ist.

    Da Joschua jedoch in Folge des Liebens der Weise seines geistigen Vaters unübertreffbar war und ist „mußte“ eine Kunstfigur mit langen Seelenschaftten geschaffen werden … über welche sich der Kaiser „glaubwürdig“ erheben konnte. Betrug, Eitelkeit, Massenmord und Totschlag „um den besseren Glauben zu rauben“ (und was sonst noch abfällt, wie etwa „herrschaftliche Spielgelüste mit (armen) einfachen Tagelöhnern, usw…) die Bandbreiten des Lügenglaubensangebots (neben den wenigen authentischen Stellen) wurden besonders im Matthäusevangelium (zur kunstsinnigen Verblödung des einfachen Volks) besonders weit aufgestellt.

    Das „relativ“ unbeschadet gelassene Evangelium nach Johanaan sollte quasi das“Retter-Evangelium“ für die Eliten werden ,,,,, nachdem zuvor die „Einfachsten“ betrogen worden sind. Mit dieser Art „Brüderlichkeit“ konnten und können keine heilbringenden Seelen entstehen. Soviel ist klar.

    Dass neben (und durch) all diese Betrugkonzile auch der Islam entstanden wurde – weil das Matthäusevangelium die Grujndlagen zu großen Bosheiten liefert – hat einfach mit der Seele Mohammeds zu tun, der seine Seele der liebenden Weisheiten des Tanachs verschloss únd sie dem Matthäusevangelium bereitwilligst öffnete … mit all seinem Hass auch gegen „die Juden“.

    Nun geriet einst bereits die Seitenevangeliumsentstehung Islam ausser Kontrolle, so wie derzeit wieder „die Christen“ (Merkel und Seehofer) den Islam – und damit die großen Lügen – weiter ausdehnen machen, statt diese Seelen aus ihren Blendungen zu befreien durch die einfache Aufklärung über historische Fakten.

  99. zeitzeuge_62 9. Oktober 2017 at 14:48

    Alemao 9. Oktober 2017 at 14:37
    Merkel wird ihre Quittung noch bekommen.

    Ja, wenn es zu spät ist.

    Zu spät ist es schon lange (siehe Verschuldung).
    Die Politik der Unsäglichen hat schon jetzt Probleme für Jahrzehnte geschaffen.

  100. „Me…l. Raute des Grauens!
    In einigen Jahren, wird man Ihren Namen verleugnen!
    Dieses größte Unglück, nach dreißigjährigen Krieg und 2.WK.. dass uns widerfährt,
    wird in Zukunft, beim Ausspruch dieses Namens, nur als Fluch mit Spucken erlaubt sein.

    Like: Zum Teufel nochmal!!….pfui Teufel!
    Zur Me…l nochmal!!! pfui Me…l!

  101. Ich will jedenfalls nicht mehr.

    In meiner Wohnung ist es mittlerweile so.

    – Über mir ein Türke, der ständig Party machen will. Bushido-Musik und seine Türken-Kumpels, die zum Saufen und Feiern kommen, tönen ständig rum. Er hat wenigstens eine Arbeit, so dass meine Akzeptanz ihm gegenüber etwas höher ist, aber sein animalisches, ungestümes und irrationales Verhalten kriegt man dennoch nicht aus ihm raus.

    – Unter mir ein syrischer Flüchtling, der nach seiner Ankunft auch direkt die Idee hatte, ein Kind zu zeugen. Dessen Lendenfrucht macht mit in letzter Zeit alle Tage und insbesondere Nächte zur Hölle, weil es nur am Schreien ist. Ich halte dieses Balg also mit meinen Steuern am Kacken und lasse mir das Leben versauen. Der Typ hockt den ganzen Tag vor dem Fernseher und macht nichts; kann auch nichts.

    – Im Haus neben dran, aber Wand an Wand eine kleine Gruppe aus – ich glaube – drei Nafris, die den ganzen Tag nur am Labern sind. Keiner von denen kann was. Lautes Getöse, irgendwelche spannenden Themen. Die einzige Situation, wo man einen von den Hutzelmännchen mal sieht ist, wenn einer den Müll rausträgt.

    Ich kann die Vermieter sogar verstehen, denn eine Mieter vom Jobcenter ist allemal sicherer, als eine Person mit regulärem Einkommen.

    Das ist nicht das Leben, das ich führen möchte. Ich will das nicht mehr. Dafür will ich auch nicht mehr arbeiten gehen.

    Wer mir einen Mangel an Intelligenz vorwirft, weil ich ein Fan bin von der AfD oder auch gerne von jeder Partei, die uns von den Flüchtlingen und der aktuellen Politik befreit, der hat sie nicht mehr alle. Soll mein Leben etwa das Vorbild des bunten Welt sein?
    Die langjährige Politik der Blockparteien hat unser (und hier in dem genannten Zusammenhang mein) Leben zu einem Scheißhaufen verformt.

  102. #hhr

    Und wenn der Horst keine – harten – Eier hat, werden sie ihm demnächst von den Musels abgeschnitten, die – alternativ- seinen Palast, oder seinen Märklin-Bahnhof stürmen werden.

    Wenn er das für eine „erträglichere“ Alternative erachtet…………………..bitteschön………jeder wie er mag, a geh……….;-)

  103. 200000 Illegale sind schon 200000 Illegale zu viel.
    Nach dieser „Regelung“ kann zudem weiterhin kommen, wer will. Niemand wird abgewiesen und Absichtserklärungen sind sogar noch weniger wert, als die Gesetze, die Merkel bereits eigenmächtig mal eben so brach.

    Hier wurde NICHTS geregelt! Wir werden weiterhin verarscht!

  104. Na dann ist das Mantra für das Nächste Jahr auch schon klar:

    „Wir schaffen das – und noch 200.000 mehr“

  105. Diese Obergrenze ist ein schlechter Witz und kann leicht umgangen werden. Es kommt einfach nur ein Familienmitglied (meistens der Sohn oder Vater) und die holen dann ganz legal ihre 5-10köpfige Familie nach.

    Die Obergrenze müsste, wenn überhaupt, insgesamt gelten und nicht pro Jahr. Dann hätten wir unser Soll aber schon lange vor 2015 erfüllt.

  106. @Polit222UN

    Nach ein Paar Aussagen der CSU hatte ich wirklich geglaubt das man zumindest ein klein wenig verstanden hätte.
    Einer hatte auch gesagt das die 200 000 als Obergrenze viel zu hoch ist und sowieso inklusive Familiennachzug sein müsse.

    Also so was wie max 30 000 + max 70 000 Family.
    Gefällt mir und uns auch nicht, wäre aber ein no go für Jamaika gewesen. Dann hätte die CSU zumindest ein klein wenig Rückrat gezeigt.

    Aber mir auch egal. Sollen sie krachend abschmieren!!!

  107. gestern habe ich einen CDU Anhänger gefragt, was Merkel speziell in den 12 Jahren Ihrer Herrschaft für Deutsdche zum Positiven verändert hat

    zuerst Schweigen, dann DU NAZI ….

  108. @lorbas: da sind aber die Ausländer die einen deutschen Pass haben oder die Ausländer mit einer doppelten Staatsbürgerschaft nicht dabei. Unsere Politdeppen wissen ja nicht mal wieviele Türken einen Doppelpass haben. Das fällt denen erst auf wenn Erdogan Doppelspässler in den Knast steckt, und Politdeppen sagen Deutscher, Erdogan sagt Türke. Die wissen ja nicht mal wieviele Illegale sich in D aufhalten und wieviele gleichzeitig in 3 Einreise Ländern Sozialgelder abkassieren

    Übrigens ist in Deutschland eine Großstadt ab 100.000 Einwohner nicht ab 200.000 Einwohner

  109. Ich will die alle hier nicht!

    Die AFD muss knallhart dagegen argumentieren!

    Niemand braucht diese ungebildetetn Muslime in Deutschland und Europa!
    Die sollen bleiben wo der Pfeffer wächst und Merkel, Seehofer und alle Jamaika-Kiffer gleich dazu!

  110. wir erinnern uns gern an das , … Zitat von der guten Frau Merkel… von wegen…

    „ Es kommen ja nicht Massen, Gruppen, anonyme Zahlen, sondern es kommen einzelne Menschen zu uns … hier Klick !

  111. „Deutschland verrecke“ glaudia fatima roth rennt da hinterher, fucki, kracktragender Gender-Befürworter
    Anal-Beck! Hat das der Wähler gewollt, das diese Partei Verantwortung trägt?
    91,1 Prozent wollten keine Nichtarbeiter-Kinderfreundlich- Spinner-Partei in der Regierungsverantwortung.

  112. GENAUSO IST ES…. 200000 + FAMILIENNACHZUG… PRO PERSON 5 BIS 8 MANN DAZU… 200000 X MINDESTENS 5 !!!!

    VERARSCHE VERARSCHE, ALLES NUR VERARSCHE…!!!!!

  113. AlterSchwabe 9. Oktober 2017 at 13:24

    Es passiert, weil eine durchgeknallte Egomanin in der Lage ist
    ein ganzes Volk zu verdummen (Massenhypnose?)

    Die Egomanin war es nicht.

    Keine Massenhypnose, sondern jahrzehntelange rot-grüne Bildungspolitik!

  114. #Selberdenker

    Ich habe heute in einem ausführlichen Kommentar schon dargestellt, was hier passiert:

    Sämtliche EU-Staaten sollen – mit Hilfe der Invasion – destabilisiert werden, bis hin zur – unkontrollierten und unkontrollierbaren – Gewaltexplosion, um den Widerstand sowohl der – noch – souveränen Nationalstaaten, als auch der Bürger zu brechen, damit man die Nationalstaaten auflösen, und die „Bürger“ als Knechte und entrechtete Sklaven in die EU als Supra-Staat überführen kann.

    Alles ist kein Zufall oder Versehen, sondern ein hinterhältiger, bösartiger Plan, ein Projekt, welches gnadenlos durchgezogen wird, bis zum bitteren Ende.

    Und wenn die -großteils – totalverblödeten Deutschen das einfach nicht raffen wollen, kann man nix machen……….

    …….es sei denn die Bürger der Nachbarstaaten sind klüger und leisten Widerstand…….aber so sonderlich……..“strong“ sieht das dort auch nicht aus……

    Ich bin fest davon überzeugt, die wenigsten raffen wirklich, was hier läuft………

    Bei den Deutschen kommt hinzu, daß die noch nicht einmal wissen, daß ihr „Personalausweis“ nicht etwa „bestätigt“, daß sie „Deutscher“ sind, sondern lediglich eine „Vermutung“ dafür ausspricht……

    ECHTER Deutscher ist heute nämlich nur, wer einen Staatsangehörigkeitsausweis hat (wie die „bösen“ Reichsbürger), die – deswegen (!) – öffentlich diffamiert werden……..(weil sie als authentische Deutsche nicht ins Deutsch-Abschaffungs-Konzept passen)

    Den hat aber so gut wie keiner…………muahaha

    Aller Voraussicht nach werden die „Deutschen“ bald Staatenlose sein (wie dereinst die Indianer in den USA — kein Witz, aber zu kompliziert, um das hier zu erklären)

    Kohl und Genscher haben es 1990 abgelehnt (obwohl von US-Seite vorgeschlagen !) einen Friedensvertrag zu schließen, und dafür zu sorgen, daß sich das – wiedervereinigte – Deutschland (wie im GG vorgesehen) eine eigene Verfassung gibt (!)

    Grund: Schon damals war das „Projekt Europa“ am laufen, und es sollte verhindert werden schon damals, daß die Deutschen ein neues „Nationalbewusstsein“ erhalten, und volle Souveränität……

    Die BRD ist nämlich KEIN Staatswesen, sondern lediglich eine „Verwaltungs-Administration“ der Besatzungsmächte. Wissen die meisten nicht…….

    Schon damals wurde von deutschen Spitzenpolitikern der Grundstein für die weitere Knechtung und Entrechtung der Deutschen gelegt, die damals schon für die „Überführung“ in das EU-Unrechtssystem vorgesehen waren, unter der Leitung von US-Imperalisten (Goldman Sachs) , die den ganzen Drecksladen (fern-)steuern…….
    (Stichwort: TTIP)…………

  115. Zur Zeit reden wir nur von den 200tsd. als Obergrenze.
    Nun,es ist einmal so Brauch und gerade bei den Invasoren,daß sie sich auch vermehren.
    Wenn nur 30% Gebärfähige Frauen dabei sind,die für Nachwuchs sorgen,haben wir in 5 Jahren,
    1 Million an eingefallenen Invasoren und nochmals,bei einer Gebärrate, von 20% der eingewanderten Frauen nochmals eine extra Obergrenze von 200tsd,Neugeborenen.
    Allerdings unter der Prämisse,dass sie in 5 Jahren nur ein Kind zur Welt bringen,wovon eigentlich nicht
    auszugehen ist.
    Wie sagte Gloria von Thurn und Taxis,in richtiger Weise:
    “ Der Schwarze schnackselt gerne“..

  116. Die Grüninnen, Merkel und ihre linksbunten Sozinnen sind für jeden importierten Fickilanten dankbar!
    Die Steuerzahler nicht so!

  117. Das bedeutet rein netto: Spätestens in fünf Jahren, wahrscheinlich viel früher, ist Deutschland um mindestens eine Million Flüchtlinge und fünf 200.000-Einwohner-Großstädte „reicher“. Denn abgeschoben werden die wenigsten, die hierzulande Aufnahme finden, wie das laufende Flüchtlingsprogramm ausweist.

    Das ist WIRKLICH netto!

    Falls also doch abgeschoben werden sollte, dann erhöht das Brutto bei der Einwanderung automatisch.
    NTV berichtet:

    Die Spitzen beider Parteien verständigten sich auf eine Formulierung, nach der die Netto-Zuwanderung aus humanitären Gründen pro Jahr nicht mehr als 200.000 Menschen betragen soll. Die Gesamtsumme solle aus ankommenden und ausreisenden Personen berechnet werden

    Eigentlich ist das egal, es ist nur ein symbolhaftes Detail, das noch ein bisschen klarer aufzeigt auf, welche Geisteshaltung dahintersteckt: Unser Land soll einfach regelmäßig mit einem neuen Volk aufgefüllt werden.

    Punkt. Darum geht es. Das war vor der Wahl klar, das ist spätestens seit Bekanntwerden des UNO-Papiers von 2001 klar, das sinnigerweise mit „Replacement Migration“ betitelt ist (völlig unabhängig davon, ob irgendjemand vor einem Krieg oder politischer Verfolgung flieht oder nicht). Den Weisen war es auch schon lange vorher klar. Und das wird ganz bestimmt nicht von irgendwelchen Parteihanseln in Berlin entschieden.

    Bei diesen Debatten geht es nur darum, wie man das, was auch für Frau Merkel wirklich alternativlos ist, dem deutschen Volk am schonendsten beibringt.

  118. Jeder deutsche Bürger der es satt hat, (aus verschiedensten Gründen) nehme bitte einen von den wohlgefälligen Politikern mit ins gelobte Land.
    Danke!

  119. #topspinlop

    Sie täuschen sich leider ein weiteres Mal: Nicht „die“ (Politiker) werden „abschmieren“, sondern Deutschland und seine Bürger(!)

    Das ENDSPIEL um Deutschland`s – geplante (!) – Abschaffung hat begonnen………

  120. Gestern in ttt war zu besichtigen, daß Potemkinsche Fassaden in FR u.D errichtet sind , für künftig zu erwartende Konfliktlagen – bewältigt mit mil. Mitteln (Häuserkampf). Die Konflikte in D zwischen Ost-
    -Nordfriesen, Westfalen-Rheinländern, Bayern-Franken usw. sind schon im Focus.

  121. WOW… das ist der mit Abstand am schlechtesten recherchierte Artikel von PI in Sachen „Immigration“ seit Monaten!!!

    Grund: es wäre viel sinnvoller herauszustellen das sich die Zahl 200.000 NUR auf die unmittelbar Einwandernden bezieht, dabei ist die Zahl derer welche durch „Familiennachzug“, (Zwangs-) Heiraten usw. deutlich höher als diese „Basiszahl“.

    Es wäre schön wenn wenigstens PI diese Zusammenhänge immer einigermaßen vollständig darstellen würde…

  122. 200.000 pro Jahr im „Normalfall“. Wenn mehr kommen, ist es kein Normalfall mehr.

    Alles alles bleibt wie es ist.

  123. @Alemao 9. Oktober 2017 at 15:04

    Ich lebe seit fast 10 Jahren in der Schweiz. Hier wundern sich sehr viele Leute über Deutschland, nicht nur wegen Merkel.

  124. Zitat

    Titanic
    Im Gegensatz zu den Grünen bin ich nicht in erster Linie gegen Massentierhaltung, aber ich bin extrem gegen Massenmenschhaltung.
    TatiZ

    Selbst wenn man erst in zweiter Linie gegen Massentierhaltung ist, würde man dagegen jedoch politisch vorgehen und anderlei unmoralischen Geschäften, so könnte man die Grünen gewaltig schrumpfen. Es blieben, wenn man die echten Konservativen abzieht, vielleicht 4 % Radikale übrig. Dieser Rest wäre nicht Grün, sondern tiefrot und gesellschaftsfeindlich. Dazu sind aber viele aus der „Rechten“ Seite nicht bereit, weil sie unmoralisch bis skrupellos sind. Das ist unser Problem.

  125. Tja, wie hoch waren eigentlich die Siedlerzahlen in „echten“, weil dünnst besiedelten, Einwanderungsländern aus, wo definitiv kein „Multikulti“, sondern ganz einfach Landnahme und Besiedlung das Ziel waren?

    In den USA sah das so aus:

    Einwanderung zur Kolonialzeit

    Nach dem im Jahre 1492 Kolumbus Amerika entdeckt hatte, zeichneten sich bereits die ersten Spuren europäischer Einwandere als neue Siedler in den USA ab. Zu dieser Zeit gab es gleich drei große Gruppen, die sich in den Kolonialgebieten niederließen. Eine große Gruppe stellten die Spanier dar. Sie siedelten sich bis Ende des 19. Jahrhunderts vorrangig im Gebiet des heutigen Kalifornien an. Manche Städtenamen wie z. B. San Francisco oder Los Angeles erinnern daran, dass hier vor Jahrhunderten die ersten Siedler aus Spanien kamen. Die zweite Gruppe waren die Franzosen. Deren Einzugsgebiet reichte vom heutigen Illinois über Detroit bis hin nach Louisiana. All diese Städte sind französischen Ursprungs und haben eine bestimmte Bedeutung. So bedeutet beispielsweise Detroit übersetzt Meerenge. Zu guter Letzt besiedelten auch die Engländer die USA. Ihr Gebiet lag vorrangig im heutigen Massachusetts. Bis zu den Anfängen des 20. Jahrhunderts kamen dann in immer mehr Teilen der USA weitere Europäer dazu, zu denen auch Holländer und Schotten gehörten.

    Die Einwanderung von 1776 bis 1849

    Auch bis zum Ende des 18. Jahrhunderts nahm der Strom an Einwanderern nicht ab. So kam es unter Anderem auch dazu, dass während der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts 500.000 Menschen mit deutscher Herkunft in die USA kamen. Viele von ihnen verließen ihre Heimat, nachdem dort Mitte des 18. Jahrhunderts die Revolution gescheitert war. Zwischen 1845 und 1849 schwappte dann die zweite Einwanderungswelle in die USA. Diesmal kamen Millionen von Iren in das nordamerikanische Land, nachdem in ihrer Heimat eine Hungersnot ausgebrochen war.

    Die Einwanderung von 1924 bis 2003

    Sowohl im Jahre 1921 als auch 1924 wurde das Einwandern in die USA durch die Gesetze Emergency Quota Act und Immigration Act von 1924 einer Quote unterworfen. Diese Quote sollte in erster Linie dazu dienen, die Einwanderer aus Süd- und Osteuropa zugunsten der Einwanderer aus Nord- und Westeuropa einzudämmen um so auch die Einwanderung weißer Siedler zu sichern. Um dies zu erreichen, wurde die Zahl der neuen Einwanderer pro Land auf 2 Prozent des Anteils an der Bevölkerung des Jahres 1890 begrenzt.

    https://www.info-usa.de/die-geschichte-der-einwanderung-in-die-usa/

    In der ersten Hälfte des 19. Jahrunderts, also in rund fünfzig Jahren, kamen mit rund 500.000 Siedlern und Kolonisten weniger wie im Jahre 2015 und in etwa soviel, wie nach dem Beschluss der Schammeika-Koalition künftig in zwei Jahren nach Deutschland kommen „dürfen“.

    Aber einen Mauerbau Volksaustausch wollen „unsere“ Politiker ja angeblich nicht vornehmen.
    🙄

  126. Nuada 9. Oktober 2017 at 15:39

    Das bedeutet rein netto: Spätestens in fünf Jahren, wahrscheinlich viel früher, ist Deutschland um mindestens eine Million Flüchtlinge und fünf 200.000-Einwohner-Großstädte „reicher“. Denn abgeschoben werden die wenigsten, die hierzulande Aufnahme finden, wie das laufende Flüchtlingsprogramm ausweist.

    Das ist WIRKLICH netto!
    =====================
    Netto und Tara gleich Brutto.

    Hier wird wohl Tara größer als Netto sein.

  127. Das ist die bewusste Einspülung von ungebildeten Analphabeten , kriminellen Pack aus Drittstaaten und noch ärmer.
    Hier geht es nicht um Hilfe,hier soll alles was mit Deutsch zu tun hat aus den Geschichtsbüchern getilgt werden,Natur,Landschaft,Menschen einfach alles damit sich nie wieder ein Deutscher erheben kann mit sein Können,Wissen und Fleiß. Für andere Staaten waren oder sind wir es noch, zu stark. Mit den Eurodeal haben sie uns verkauft. Ihr bekommt Ostdeutschland wieder dafür führt ihr den Euro ein,gesagt getan. Der Anfang vom Ende eines aufstrebenden Lande mit vielen fleißigen Menschen. Jetzt folgt die Volksverblödung bis ins kleinste Dorf.

  128. Die ganze Diskussion um Obergrenzen ist von vorneherein maximaler Stuss, das ist CSU-Populismus in Reinkultur.
    Weil der Michel offensichtlich kackblöd ist, wird alles zusammengerührt, was nicht zusammen gehört.
    Da werden legale Zuwanderung, Asyl, illegale Einreise und UNO-Resettlement (was ich auch als illegale staatlich organisierte Einreise betrachte) einfach ohne Unterscheidung zusammengewürfelt.
    Hier meine Punkte, warum das alles Bullshit ist:
    1) Das Asylrecht hat seine Begründung im Grundgesetz. Hier kann und wird es niemals eine Obergrenze geben. Und mal ganz im Ernst: Die paar Hanseln, die hierher kommen und tatsächlich begründet Asyl benötigen, wären überhaupt kein Problem. Die schätze ich mal auf maximal 25.000 Personen, d.h. inklusive Familien. Wirklich hilfebedürftigen Menschen helfen wir gerne. Das gilt im Rahmen von Belastbarkeitsgrenzen auch dann, wenn die Einreise über ein sicheres Drittland erfolgt ist.
    2) Legale Zuwanderung hieße Menschen, die hierher kommen, weil wir sie hier gerne haben möchten und evtl. sogar brauchen. Denkt mal zurück an Schröders SAP-Inder. Echte Fachkräfte, die hier einen tatsächlichen Mehrwert schaffen, Steuern zahlen und durch ihren Konsum weitere Arbeitsplätze schaffen. Macht natürlich nur dann Sinn, wenn wir nicht selbst diese Fachkräfte zur Verfügung stellen können. Das sind, wenn’s wirklich viel wären, vielleicht 10.000 Personen / Jahr.
    3) Illegale Zuwanderung. Braucht kein Volk dieser Welt. Braucht auch keine Obergrenze, weil es komplett zu unterbinden ist. Niemand hat das Recht, sich seinen Wohnsitz irgendwo auf der Welt frei auszusuchen. Wenn ich ohne entsprechende Qualifikation in fast jedes Land dieser Welt einwandern will, kann ich mich schon auf mein Rückflugticket freuen.
    4) UNO-Resettlement. Wer auch immer zustimmt, aus dem UNHCR-Resettlement-Programm Menschen hier aufzunehmen, kann nicht ganz dicht sein. Ist illegale Zuwanderung mit Genehmigungsstempel der Regierung.

    Also wofür eine Obergrenze von 200.000 ?
    Das ist nur eine Beruhigungspille für strunzdumme Vollidioten.

    Illegale Einwanderung wäre ganz einfach zu bekämpfen: Nehmt den Anreiz dafür weg. Keine Vollversorgung für Asylbewerber. Unterbringung in Kasernen. Verpflegung nur per Essensausgabe. Kein externer Putzdienst. Keine monetären Sozialleistungen, keine eigene Wohnung oder gar Haus für Familien. Strafen für Kriminalität immer am Höchstmaß, da aufgrund des Vorwandes der Schutzbedürftigkeit das Merkmal der Heimtücke zutrifft.

  129. Ich schreibe es noch einmal, weil es mir wichtig ist:
    die ganze Debatte um die sog. Obergrenze ist eine Scheindebatte.Es soll der Eindruck vermittelt werden, als könne man der unkontrollierten Einwanderung Herr werden.Die Asylgesetzgebung unseres Landes ist so gestaltet, dass jeder, der das Zauberwort „Asyl “ sagt, Anspruch auf ein Asylverfahren hat.Ist dies der Fall,
    hat er es geschafft, denn die realen Chancen des Staates, ihn auch nach Ablehnung als Asylbewerber faktisch auszuweisen , sind äußerst gering, wie die tägliche Praxis in unserem Land belegt.
    Was passiert, wenn bis Ende April 2018 200.000 Flüchtlinge in Deutschland Asyl erhalten haben mit denen, die nachkommen? Unsere Asylgesetzgebung erlaubt keine Zurückweisung an der Grenze ohne eine Prüfung des Falles.
    Es ist schon erstaunlich, wie das Volk hinter’s Licht geführt wird.
    Ohne eine Änderung der Asylgesetzgebung ist ein Schaffung der Obergrenze Unsinn und nichts anderes als ein Placebo zur Ruhigstellung des Volkes.
    Eine 2/3-Mehrheit dafür wird es im Bundestag nicht geben.

  130. Das ist doch totaler humbug mit den 200.000 wenn gleichzeitig keiner an der grenze abgewiesen werden darf.das ist doch verarsche hoch zehn.

  131. #2020

    Das ist ein offenes Geheimnis, wie die Merkel-Gäste ÜBERALL ihre Herrenmenschen-Attitüde ausleben (dürfen)………….

    Es ist GEWOLLT, das haben die meisten immer noch nicht kapiert, und werden es voraussichtlich auch nicht kapieren, weil das Land der Dichter und Denker, längst zum Land der Totalverblödung mutiert ist………….

  132. Inklusive 2015 bis heute hat Deutschland mit der großen Mehrheit der politisch Verantwortlichen und kirchlichen Führungskräften, wie sonstigen Menschenrechtsexperten und Moralisten die Aufnahme von ca. 2 Mio. Menschen veranlasst und gut geheißen. Die Grünen waren beinahe durchgehend begeistert und glaubten sich ihren Träumen näher als je zuvor.

    Jedoch was beutetet die Flutung eines eher kleinen Staates mit 2 Mio. Menschen? Es bedeutet, daß in einem Land mit mittlerweile unübersehbarem Mangel an Natur weitere 20 Städte von je 100 000 Einw. Angesiedelt werden müssen. Mit allem was dazugehört. Freizeitflächen, Produktionsflächen für die Nahrungsmittel und Arbeitsstätten. Alles in Allem eine riesiger Landschaftsverbrauch!

    Übrigens: Die Grünen strengen einen Volksentscheid an, der den Landschaftsverbrauch begrenzen soll !?!?!?

    Warum werden sie publizistisch in Diskussionsrunden und Publikationen nicht gestellt ?

    Und jetzt soll es mit „nur“ zwei 100000 Einwohner städten pro Jahr weitergehen – was soll daß? Aber keiner reibt es den Moralisten unter die Nase; warum – was sind die Gründe dafür?

  133. Je länger die da rummurksen von wegen 200 000 / Jahr etc., desto klarer wird es auch dem letzten Bürger, daß diese Politiker nur Marionetten sind, daß sie nicht raus können aus dem Theater.
    Angela Merkel ist klar, IM, Horst Seehofer hat auch was am Stecken, er hat doch irgendwo ‘ne Geliebte, die ein Kind von ihm hat, ich habe das nicht weiter verfolgt. Wer weiß, welche finanziellen Schiebungen der zu verantworten hat. Aber hinter Paul Hampel sind sie jetzt her, krempeln ihm die Wohnung um, sie lassen nichts aus. Er hätte AfD-Gelder privat genutzt. Niedersachsens Justiz sorgt sich um den Besitz der AfD, daß der nichts geklaut wird. Wann wird dieses Possenspiel beendet sein?
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169448236/Hausdurchsuchung-bei-AfD-Bundesvorstand-Hampel.html

  134. #Hoelderlin

    Man braucht nicht das Asylrecht abschaffen. Es würde reichen, geltende Gesetze exakt und konsequent anzuwenden, nämlich das Asyl- und AufenthaltsG.

    Und Art. 16a GG sagt klar und mit nicht zu überbietender DEUTLICHKEIT: Wer über einen EU-Staat „anreist“, hat KEINEN Anspruch auf Asyl (!).

  135. Denn abgeschoben werden die wenigsten, die hierzulande Aufnahme finden, wie das laufende Flüchtlingsprogramm ausweist. Schon gar nicht von einer Jamaika-Koalition.

    Alleine schon deswegen ist das alles Makulatur. Es wird ja keiner davon ausgehen, dass nach 200.000 die Grenzen geschlossen werden. Und wenn die Herrschaften erst mal im Land sind, bekommt man sie nicht mehr (oder nur einen marginalen Anteil) raus.

    Ganz ehrlich: So wie es zur Zeit aussieht, die AfD kann ja bestenfalls indirekt etwas bewirken, wären 200.000 fast das geringste mögliche Übel. Aber es wird nicht dabei bleiben. Nicht mit Jamaika und nicht mit Groko. Wenn die AfD nicht ganz bald in Regierungsverantwortung kommt, sieht es hier zappenduster aus.

  136. Hat denn jemand etwas anderes als unsere Abschaffung durch Umvolkung erwartet?

    Das ziehen unsere Volksfeinde durch, bis zur Auftragerfüllung gegenüber den Kolinialherren.

    Dazu paßt die Hausdurchsuchung bei Hampel 6 Tage vor der LT-Wahl, der selbst nicht einmal dabei war.
    Das Springer-Hetzblatt „Welt“ vom Dienstag behauptet, dass Hampel unter Verdacht steht, Parteivermögen für private Zwecke abgezweigt zu haben.

    Die Medienjagd auf Hampel begann schon am Donnerstag im ARD-Panorama-Reschke-Fernsehen:
    http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2017/AfD-Niedersachsen-Gier-Luegen-und-Intrigen,afdniedersachsen100.html
    Diese Hetze-Reschke hat bisher noch keinen anständigen Menschen ausgelassen und ihn mit Dreck beworfen.

    Es ist das gleiche Kesseltreiben, dass damals gegen Hohmann veranstaltet wurde, um ihn in den Sozialen Verachtungstod zu treiben.

    Was für eine Lachnummer – vor der Wahl mit einem ausgetretenen AFD-Mitglied die Wahl torpedieren zu wollen.

    Interessant, was man bei Wiki lesen kann, dass Matthias Manthei seit September 2016 Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern und seit Mai 2014 Mitglied des Kreistages von Vorpommern-Greifswald.
    Am 25.9.17 bildet er mit anderen Verrätern die „Fraktion Bürger für Mecklenburg-Vorpommern (BMV)“.
    Heute tritt er aus und bezeichnet die AfD als eine Mafia-Familie!

    Es werden sich sicher noch etlichen Verräter an den Wählern selbst entlarven, aber das ist gut so.
    Und auf den PT im Dezember müssen die neuen Bundesvorstandsmitglieder auf Herz und NIeren geprüft werden. Mit der Zeit werden sich sicher Spreu und Weizen trennen.

  137. Was kommt da auf uns zu? Lest doch mal was die Diplomaten Gattin Juliane-Voktoria von Fürstenberg dazu sagt:

    Juliane-Viktoria von Fürstenberg:
    ??“…ich habe die arabisch/muslimischen Länder und die Muslime über Jahre hinweg sehen und erleben müssen!
    Bitte, verehrte Islam-Verteidiger, erzählen Sie mir nichts über die Auswirkungen Ihrer „Pseudo-Religion“ auf das Wesen und die Lebensweisen Ihrer Glaubensgenossen!
    Alles, was Sie bisher von mir gelesen haben, ist nur ein unbedeutender Teil des Ausmaßes an Brutalität, an Grausamkeit, an Verschlagenheit, was ich erlebt habe!
    Mein Mann war dort als Diplomat tätig und ich konnte hinter die Kulissen Ihrer verlogenen Politiker, Priester und deren „westlich-aufgeschlossenes Getue“ blicken!
    Die Schreie von gefolterten Menschen drangen durch die dicken Wände der Botschaft und ich sah neugeborene, kleine Mädchen, die muslimische Väter im Rinnstein tot traten, nur weil es keine Jungen geworden waren!
    Nirgendwo auf der Welt habe ich gesehen, dass Männer mit so großer Lust Tiere quälten, von dem geilen Glück, das ich in ihren Augen sah, wenn sie Tiere auf offener Strasse, als große Gaudi, schächteten, ganz zu schweigen!!! Es war kaum auszuhalten, wenn die heranwachsenden Jungen sich im zuckenden Körper der gefesselten, sterbenden Tiere mit ihren Messern, als „Mann“ übten!
    Ich schaute in die Augen der herumstehenden, muslimischen Männer, Frauen und Kinder und entdeckte kein Mitleid, kein Erbarmen, nur grausame, blutgeile Lust an dieser „Attraktion“!
    Das ist das wahre Gesicht des Islams! Nicht nur der IS, sondern alle Muslime sind, von Kindesbeinen an, durch diese Unmenschlichkeit geprägt und immer, wenn sie auf ein wehrloses Lebewesen stoßen, leben sie sich daran mit aller Gewalt und Triebhaftigkeit, aus!
    Und das ist nur die Spitze des Eisberges – noch immer quälen mich nachts die Erinnerungen an das Gesehene!
    Manchmal möchte ich schreien – die blutige Realität hat mich wissend gemacht …..und zum glühendsten Feind des Islams.
    Und ich muss nun mit ansehen, wie er ungehindert in mein Heimatland eindringt!
    Es ist schlimm genug, dass meine Regierung ihre eigene Bevölkerung an diese Terroristen und Mörder verrät – noch schlimmer aber empfinde ich die „Gutmenschen“, die, trotz besseren Wissens, diese Verbrecher-Ideologie öffentlich relativieren und verharmlosen!
    Das ist unverantwortlich ihren Mitmenschen und deren Kindern gegenüber und darum werde ich denen, wann immer ich das erlebe, ihnen Masken und auch Burkas von den Gesichtern reißen!“Juliane-Viktoria von Fürstenberg

  138. #Mensch Meier

    Genau DAS ist die Realität und Wahrheit. Das Dumme ist jedoch, daß sie mit solcher Aufklärungs-Lektüre nur die Allerwenigsten in diesem Land erreichen können, weil der Großteil der dt. Bevölkerung längst ein totalverblödeter Sau-Haufen ist. Auch das ist Realität.
    Deshalb wird die Apokalypse ihren Lauf nehmen………….

  139. Nochmal.
    Solange unser Land ihre Souveranität als selbständiger Staat nicht zurück-
    bekommt ändert sich hier garnichts. Deutsche derzeitige Politiker werden
    von amerikanischen NGO`s bezahlt um ihre bei den Bilderbergertreffen
    empfangenen Aufträge auszuführen. Die AFD sollte an der Wiedererlangung unserer Souveranität arbeiten als wichtigste Aufgabe.
    Die Amerikaner lachen sich doch tot wie wir alles und jedes hier gefallen
    lassen.

  140. „Der schlaue Weg das Volk passiv und gehorsam zu halten ist das Spektrum von akzeptierter Meinung streng zu begrenzen, aber eine lebhafte Debatte in diesem Spektrum zu gewähren.“ – Noam Chomsky (Die Anatomie der Macht)

  141. Vorsicht, Vorsicht! Das ist ja nur der Kompromiss der Uniosparteien. Der wird im Falle einer Rwgierungsbeteiligung der GrünInnen schneller und stärker verwässert als jede homöopathische Hochpotenz!
    Dazu noch Familiennachzug, was das Ganze eh um.den Faktor 5 erhöht.
    Und: im Falle einer humanitären Katastrophe kann man das noch mal erhöhen. Wobei als humanitäre Katastrophe schon gilt, dass eines von Abu Hamsters 22 Kindern in sxrien keinen Schokopudding zum.Nachtisch gekriegt hat, sondern bloß Vanille.
    Wer das bezahlen soll? Ist doch der Mutti sch….egal. In paar Jahren hört se auf, damit können sich dann die Nachfolger rumschlagen.

  142. @Mensch Meier: Dazu was passiert, wenn der Islam ein Land übernimmt gibt es ein sehr gutes Video:

    https://www.youtube.com/watch?v=Sj7iKHf1U-w

    Zwar auf englisch aber mit deutschen Untertiteln:

    Zur Sinnhaftigkeit oder besser Sinnlosigkeit von Einwanderung zur Lösung des globalen Armutsproblems. Für das Flüchtlingsproblem dürfe dies auch gelten. Auch auf englisch, auch mit Untertiteln.

    https://www.youtube.com/watch?v=YsRQNu9Jg7k

    Bitte ansehen und weiterverbreiten.

  143. Wenn hier mal der Bauboom mit dem billigen Geld nach lässt, die Automobilindustrie den Rückwärtsgang einlegt(bei Elektromobilität wird China mit günstigen Preisen in der ganzen Welt ganz oben mitspielen), dann wird das Geld nicht einmal mehr für unsere Rentner und Kinder reichen, geschweige noch Millionen Fremde die nicht integrierbar sind ein lebenlang durch zu füttern. Zusätzlich noch die Antifanten und ewig Studierenden auch im Millionenbereich die versorgt werden wollen. Das kann nicht gut gehen.

  144. Das ist nie und nimmer zu stemmen.
    An dieser Zahl geht unser Land kaputt.
    Diese Menschen welche zu uns kommen, können nie und nimmer in nennenswerter Zahl beruflich eingegliedert werden. Sie werden bis zum Ende alimentiert.
    So muß unser Land zwangsläufig zugrunde gehen, was ja schließlich so gewollt ist.
    Um das zu verstehen benötigt niemand ein spezielles Studium, dafür reicht der normale Verstand und etwas Lebenserfahrung.

  145. olit222UN 9. Oktober 2017 at 16:31
    #Hoelderlin

    Man braucht nicht das Asylrecht abschaffen. Es würde reichen, geltende Gesetze exakt und konsequent anzuwenden, nämlich das Asyl- und AufenthaltsG.

    Und Art. 16a GG sagt klar und mit nicht zu überbietender DEUTLICHKEIT: Wer über einen EU-Staat „anreist“, hat KEINEN Anspruch auf Asyl (!).

    Ich schrieb dies in dem vollen Bewusstsein, dass Artikel 16 a GG seit der Flutungswelle 2015 in Deutschland durch juristische Winkelzüge außer Kraft gesetzt worden ist. Offensichtlich kann bei der bestehenden Asylgesetzgebung die klare Anwendung des Gesetzes durch Ausnahmen/Verwaltungsvorschriften pp.
    verhindert werden, wie beispielsweise durch den sog. „Selbsteintritt“, auf den sich Merkel u.a. beruft.
    Eine komplette Abschaffung des Asylrechtes halte ich für Unsinn, es geht um die vielen Ausnahmen, die ihr in die Karten spielen.
    Unabhängg davon bleibt die Debatte um die Obergrenze eine Scheindebatte.

  146. #Hölderlin

    Nein! Niemand, auch die Kanzlerin und ihre Stiefellecker können weder Gesetze, noch die Verfassung außer Kraft setzen. Sie tun es einfach, wie ein Krimineller sonst auch dies tut, wenn er zB im Schmuckladen einen Goldring stiehlt………….

    Das kriminellle Handeln entgegen dem entgegenstehenden Gesetz, setzt nicht das Gesetz außer Kraft.

  147. Sehr guter Titel des obigen Berichtes. Incl. Zuzug der „Familien“ haben wir dann „Stuttgart“ o.ä. jedes Jahr neu.
    Man stelle eich das einmal bildlich vor: jedes Jahr eine neue Großstadt irgendwo in Deutschland.
    Dazu 100% fremde Kultur. Was das heißt die die Zukunft des Landes, wenn es eine denn geben sollte, weiß jeder Intelligente, der nicht auf einer links-grünen Dummies-Schule war.
    Deutschland ist irgendwann zu Ende . Das schaffen wir. Jamaika natürlich auch! Jamaika schafft uns.

  148. #isabela1

    Hilft auf jeden Fall, am meisten natürlich, wenn möglichst viele ihn haben…….oder sich besorgen…..

  149. Nuada
    9. Oktober 2017 at 15:39
    Dennoch bin ich der festen Überzeugung, dass auch dieses UN-Papier uns nicht zwingen kann, dieses Resettlement and Relocation Program auch umzusetzen. Diese Hörigkeit einer Kanzlerin steht diametral zu ihrem Amtseid, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Dieses Papier alleine sollte uns dazu bewegen, vom Artikel 20 GG Gebrauch zu machen. Ob das Widerstandsrecht, das sich aus dem Tyrannenmord der griechischen Antike entwickelte, in einer rechtstaatlich konformen Norm möglich ist, ohne dass andere rechtsstaatliche Normen davon negativ berührt werden, das müssen natürlich Verfassungsrechtler überprüfen.

  150. Die Not muss groß sein, wenn sich Politiker…

    Beim Volk noch nicht:
    Nicht Mord, nicht Bann, noch Kerker Nicht Standrecht obendrein es muss noch stärker kommen soll es von Wirkung sein. Hoffmann von Fallersleben.
    200.000 Zuwanderer sind deshalb nur eine beängstigende Utopie, eine vage Hausnummer.
    „The Daily Express“ in seiner Ausgabe vom 11. Oktober 2008. Nach den Brüsseler Ökonomen benötigt die EU in den nächsten Jahrzehnten 56 Millionen Immigranten, einmal als Arbeiter in der europäischen Wirtschaft, aber ausdrücklich auch – man höre! – um dem demografischen Niedergang Europas aufgrund dessen niedriger Geburtenquote entgegenzusteuern. https://michael-mannheimer.net/2014/12/14/geheimplan-bruessel-will-56-millionen-afrikaner-in-die-eu-holen/
    Zwei Jahre nach Merkels D-Day herrschen weiterhin offene Grenzen…
    PI-NEWS berichtet täglich darüber.
    Also zwei Jahre erst, der Fachmann staunt und der Laie wundert sich.
    Na gut zwei Jahre Merkel muss weg und wir haben sie immer noch,
    nun denn wer die Tatsachen nicht weis, braucht sich auch nicht zu wundern.
    Bezahlen gute Frage, wer bezahlte den bisher. Oder die Kuh ist bereits Tot
    nur zu faul zum umfallen.
    Wir könnten viel, wenn wir zusammenstünden. Friedrich von Schiller (1759-1805)

    Immanuel Kant: Nur Völker, die für ihre Freiheit kämpfen, werden mit der Freiheit belohnt. Die ungeschriebenen Gesetze und Zwänge der Natur werden letztlich dasjenige Volk belohnen, das sich allen Widerwärtigkeiten zum Trotz erhebt, um gegen Ungerechtigkeiten, Lügen und Chaos anzukämpfen.

  151. Die Asylanträge könnten schneller bearbeitet werden, wenn entsprechend geschultes Personal (Fachkräfte;-)) aus den Herkunftsländern in unserer Behörde darüber entscheiden könnte, ob einem Antrag stattzugeben ist oder nicht. Warum soll auch der Behördenleiter vom Bundesamt für Migration nicht ein Syrer sein? Spricht eigentlich nichts dagegen; wenn schon eine Özöguz Integrationstussi sein darf. Bald ist ja auch Özdemir Außenminister…..

    So, jetzt muss ich mir mal den Eimer holen……….

  152. Polit222UN 9. Oktober 2017 at 17:32
    EU- Recht bricht Nationalrecht, also Merkel braucht gar nicht.
    Verfassung dazu brauchts eine wir jedenfalls haben keine.
    Du meinst das Staatskonstrukt, aber das ist was völlig anderes.
    Sie können nicht nur sie müssen sogar, ja sie sind Kriminell.

    Hoelderlin 9. Oktober 2017 at 17:27
    Und Art. 16a GG sagt klar…
    Richtig und weil dem so ist, sagt Merkel zu Recht es gibt keine Obergrenze.
    Bleiben wir demnach bei Invasoren und Glücksrittern, aber das schafft man
    selbst hier nicht.

  153. Vollhorst Drehhofer mimt wieder einmal den knallharten bajuwarischen Konservativen, ist in Wahrheit jedoch ein zahnloser Löwe, dem man das Fell abgezogen hat, damit sich Merkill darauf die Schuhe abstreifen kann. Bayern hat keinen König mehr und bald auch keine CSU. Zeit für eine richtige Wende mit einer AFD bei 30%+X, sonst fährt das Land endfültig in den Sumpf.

    Ökonom und Soziologe Heinsohn bringt es auf den Punkt:
    https://www.youtube.com/watch?v=B3M5dQoIX4M

  154. @ pcn 9. Oktober 2017 at 17:50:

    Dennoch bin ich der festen Überzeugung, dass auch dieses UN-Papier uns nicht zwingen kann, dieses Resettlement and Relocation Program auch umzusetzen.

    Frau Merkel ist da wohl anderer Ansicht. Und so unsympathisch ich sie auch finde, fürchte ich doch, sie hat aufgrund ihrer Position und Kontakte etwas mehr Einblick in das, was geht und was nicht geht als du.

    Selbstverständlich ist es aber jetzt nicht konkret dieses UN-Papier, das sie umsetzt, es ist vielmehr ein Zeichen dafür, dass es sich bei der Flutung mit fremden Invasoren um etwas sehr viel Umfassenderes und Größeres handelt als um die Hirnblähungen einer durchgeknallten Bundeskanzlerin. Größer im räumlichen Sinn (es betrifft sehr viele Länder) und im zeitlichen Sinn (es ist ein jahrzehntelanger Prozess, der bald nach dem 2. WK eingesetzt hat und in der Theorie sogar noch älter ist).

    Dieses Papier alleine sollte uns dazu bewegen, vom Artikel 20 GG Gebrauch zu machen.

    Das können wir nicht. Erstens glaube ich nicht, dass man argumentieren kann, die Bundesregierung unternäme es, die „freiheitlich demokratische Grundordnung“ abzuschaffen. Und zweitens gibt es in keinem System Widerstand mit Netz und doppeltem Boden und hochoffizieller Erlaubnis von einem Gericht. Es ist immer ein Risiko.

    Platt ausgedrückt: Du kannst nicht mit dem GG in der linken und einer Schusswaffe in der rechten vor Frau Merkel aufkreuzen und ihr mitteilen, dass du sie nach Artikel 20 leider erschießen musst. Damit kommst du vor keinem Gericht durch. Ganz davon abgesehen, dass sie problemlos ersetzbar wäre. Und natürlich – für mitlesende staatliche Behörden – auch ganz davon abgesehen, dass das nicht ernst gemeint war, sondern lediglich eine überspitzte Darstellung, um klarzumachen, wie unmöglich das ist.

    Dieser Artikel bringt uns nichts. Wenn die BRD danach noch vorhanden ist, dann war’s Terrorismus. Wenn sie nicht mehr vorhanden ist, dann ist natürlich alles offen. Mir fallen aber derzeit keine Möglichkeiten ein, wie man das bewerkstelligen könnte, ohne eine Armee unter Befehl zu haben.

    Wir können aber passiven Widerstand leisten. Uns entziehen, wo immer es geht.

  155. einerderschwaben 9. Oktober 2017 at 15:08
    gestern habe ich einen CDU Anhänger gefragt, was Merkel speziell in den 12 Jahren Ihrer Herrschaft für Deutsdche zum Positiven verändert hat

    zuerst Schweigen, dann DU NAZI ….
    ———–
    Ärgere Dich nicht, auch Oskar Schindler war ein Nazi

  156. Liebes Pi-Team schreibt über solche Themen:

    Nach 18 Monaten erhalten ALLE Illegalen eine unbefristete Aufrenthaltsgenehmigung und fallen damit nicht mehr unter die Asylstatistik als Geduldete. Nicht mal in der Kriminalitätsstatistik.

    18 Monate Pass unterdrücken oder „psychisch krank“ oder schon „so gut integriert Dank illegalem Integrationskurs“ und schwups darf man bleiben.

    Die Bürger kennen die Paragraphen nicht. Stellt jeden Tag einen Paragraphen zu Asyl und Migration vor und erklärt ihn und den Rechtsbruch. Dann wachen die Leute auf.

    Aufenthaltserlaubnis
    Nach § 25 Abs. 5 AufenthG besteht nach 18 Monaten Duldungszeit ein Soll-Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis. Ein solcher Anspruch besteht jedoch nur dann, wenn der Ausländer unverschuldet an der Ausreise gehindert ist, die Unmöglichkeit der Abschiebung also nicht selbst verschuldet hat und auch eine freiwillige Ausreise unmöglich oder jedenfalls unzumutbar ist. Auch müssen grundsätzlich die allgemeinen Erteilungsvoraussetzungen gemäß § 5 Abs. 1 und 2 AufenthG vorliegen. Hiervon kann die Ausländerbehörde jedoch nach Ermessen absehen (§ 5 Abs. 3 Satz 2 AufenthG).

    „„Herauswachsen“ aus der Ausreisepflicht

    Neben den bekannten Gründen – etwa der ungeklärten Identität, den medizinischen Attesten, dem Untertauchen oder der Rücknahmeunwilligkeit der Herkunftsstaaten – liegt diese magere Bilanz auch an einem bisher noch nicht beleuchteten Aspekt. Denn für eine Abschiebung kommt überhaupt nur infrage, wer ausreisepflichtig ist. Und obwohl die Hunderttausenden abgelehnten Asylbewerber mit dem negativen Bescheid ausreisepflichtig werden und nur ein Bruchteil ausreist, steigt die Zahl der Ausreisepflichtigen nur sehr langsam an.

    Ende Juli 2016 waren 221.000 Ausländer in Deutschland ausreisepflichtig, ein Jahr später waren es 229.000. Diese Stagnation liegt zunächst daran, dass viele Ausreisepflichtige aus der Ausreisepflicht „herauswachsen“. Wenn die Rückführung längere Zeit nicht gelingt, bekommen sie trotz Ablehnung einen legalen Aufenthaltstitel. Sie haben dann ihr Ziel erreicht, nach der meist unerlaubten Einreise über die Berufung auf das Asylrecht erst einmal bleiben zu dürfen – und nach dem negativen Ausgang ihres Asylverfahrens wegen Abschiebungshindernissen im Grunde ihre Einwanderung dem Aufnahmeland aufzuzwingen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169431739/Wenige-abgelehnte-Asylbewerber-sind-ausreisepflichtig.html

  157. Die Volltrottel im Volke (die 85% Mehrheit) mag nicht einsehen, dass all das Geld, dass für die Rüstung einer Großstadt aufgebracht wird, um Straßen zu bauen, Schule, Krankenzimmer u.s.w. u.s.f. in ihren Straßen, Schulen, Krankenzimmern u.s.w. u.s.f. FEHLEN. Die finden das gut, denn Geld fällt für sie vom Himmel und Wohlstand auch.

  158. Zitat licet 9. Oktober 2017 at 13:47

    Esper Media Analysis 9. Oktober 2017 at 13:28
    Die Binärzahl von 200000 ist:

    110000110101000000

    Ich schätze, das verstehen die Grünen unter Digitalisierung.

    Der war gut 🙂

  159. „pro Jahr eine Großstadt à 200.000 Einwohner etwa von der Größe Mainz, Rostock oder Kassel“

    Na das werden ja schöne 200.000-EW-Städte, die ausschließlich aus 20-30jährigen Männern bestehen.

    Mit der „Asylkrise“ 2015 haben sie dem deutschen Michel kräftig in die hohle Birne geschissen und sie dann weichgeklopft. Anders ist der Wahlerfolg von 87% nicht zu erklären. Daß, rechtlich gesehen, fast alle Ausländer, die sich hier breit machen, illegal hier sind, weil Deutschland nämlich gar kein Gesetz für Einwanderung hat, weiß der deutsche Michel nicht. Aber er weiß, daß er bestraft wird, wenn er sich im eigenen Auto nicht anschnallt. Und tschüss.

  160. Solche Artikel standen bis in die 90er Jahre in der Welt, bis in die 80er im Spiegel!

    Und dann enterte die gehirngewaschene Generation mit Vaterkomplex die Redaktionsstuben.

  161. Städte ab 100 000 Einwohner zählen als Großstadt. Seehofer will pro Jahr zwei islamische Großstädte in Deutschland. Das verkauft er jetzt als Erfolg der CSU. Die Landtagswahlen in Bayern werden interessant.

  162. werta43 9. Oktober 2017 at 18:54

    „Liebes Pi-Team schreibt über solche Themen:
    … … Stellt jeden Tag einen Paragraphen zu Asyl und Migration vor und erklärt ihn und den Rechtsbruch.“

    Sehr gute Idee.

    (Erfahrungsgemäß läßt schon der einfache Verweis auf GG Art. 16 a die Diskussionspartner verstummen – weil niemand ihn kennt. Alle kennen nur das ARD-ZDF-Lügengewäsch, das aber auswendig.)

  163. Hoffnungsschimmer 9. Oktober 2017 at 15:46

    Was ist denn da schon wieder los???
    Betrugsermittlungen gegen Herrn Hampel???

    Kommenden Sonntag ist Wahl. Da muß eben schnell noch was kommen.

  164. Nuada
    9. Oktober 2017 at 18:34
    Was Kontakte damit zutun haben sollen, ob eine lose Übereinkunft mit einer nicht staatlichen Orga wie die UN der Staatsraison unterliegt, erschließt sich mir nicht. Nichts anderes ist diese UN Resolution von 2001. Immerhin untersteht der Bundeskanzler dem GG. Und das hat immer noch Priorität.

    2. Zitat: „Platt ausgedrückt: Du kannst nicht mit dem GG in der linken und einer Schusswaffe in der rechten vor Frau Merkel aufkreuzen und ihr mitteilen, dass du sie nach Artikel 20 leider erschießen musst“

    Also, wir leben nicht in Wild West! Allerdings stimme ich Dir gerne zu, dass Widerstand per Gerichtsentscheidung sozusagen blanke Utopie ist. Demokratie ist grundsätzlich ziemlich zähflüssig, wenn es darum geht, solche grenzwertigen Entscheidungen wie die bedingungslose Grenzöffnung im Kern zu betrachten: Ist diese Handlung einer Bundeskanzlerin noch im Rahmen des Rechts, oder ist sie es nicht? – Und genau, da liegt der Hase im Pfeffer: Sie ist es zwar nicht, aber es findet sich kein Richter! Und da kann man sich schon fragen, ob hier noch der Rechtstaat funktioniert.

    Dennoch, ich gebe auch hier zu, dass selbst bei noch schwerwiegenderen Rechtsverletzungen durch Politik kaum sich ein Gericht finden würde, hier die rote Karte zu zücken.

    Und mit deinem „passiven Widdrstand: Was stellst du dir unter „passiv“ vor? Mal nur nebenbei gefragt: Haben wir den nicht schon längst, den „passiven Widerstand?“ Vielleicht nur ein bisschen zu sehr unter der ängstlichen Decke? Und nun meine Frage an dich: Was kam bisher dabei rum?

    Letztlich, nach deiner Theorie, bleibt doch nur noch, alle paar Jahre sein Kreuzchen an der vermeintlich richtigen Stelle zu machen, oder?

    Damit hätten wir das Problem „Widerstand in einem nicht klar erkennbaren Grund, der den Artikel 20GG“, gelöst: Es bleibt also bei den Machtverhältnissen: Die Politik kann so ziemlich alles, was die will – ohne bedeutende Rücksicht auf den Souverän.

    Es sei denn, aus den 12,6% der Wähler würde das nächste Mal eine absolute Mehrheit werden, die dann eine andere Politik macht.

    Bis dahin ist Business as Usual angesagt, oder nicht? Doch, so wird es wohl sein.

  165. Ergebnis der Wahlen in Deutschland ist doch letztendlich, dass grob gesehen 7 von 8 Wahlberechtigten nichts gegen die weitere Flutung mit Unqualifizierten, selbst Verbrechern, aus aller Welt haben. So haben die Menschen bei den Wahlen gestimmt. Ich schreibe wohlweislich „gestimmt“ und nicht „gewählt“, da in Gesprächen immer offensichtlich wird, dass den meisten dies nicht bewusst ist und z.B. CDU- und Linke-Wähler das Gegenteil behaupten. Bei manchen liegt eben ein Zettel mit dem Wort „christlich“ und bei anderen mit dem Wort „Arbeiterklasse“ anstelle des Gehirns im Kopf.
    In Sachsen haben zwar nur 2 von 3 für die weitere Flutung gestimmt, aber auch das ist letztendlich eine Schande und ein Zeichen Gleichgültigkeit gegenüber dem Verfall der Traditionen.
    Die normalen Leute werden den feuchten, habgierigen Träumen der „Eliten“ geopfert.
    Das ist der größte Skandal.

  166. Robin Alexander macht in der WELT auf einen Punkt aufmerksam, der wohl den Ansturm auf Deutschland noch mal verstärken dürfte (wurde sicher auch hier schon öfter erwähnt):

    (….) In dem Kompromiss wird ausdrücklich auf die Möglichkeit verzichtet, Asylbewerber an der deutschen Grenze zurückzuweisen. Es kommt also weiter jeder nach Deutschland, der will. Diese Nachricht werden die Schlepper sehr schnell in alle vier Himmelsrichtungen bekannt machen. Jamaika sollte sich besser schnell einig werden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169472332/Merkels-Preis-fuer-die-Versoehnung-in-der-Fluechtlingsfrage-ist-hoch.html

    Das war und ist natürlich bisher auch schon so gewesen, allerdings wird es jetzt noch mal „feierlich“ im Koalitionsvertrag fixiert werden. Wieso sollten Italien, Ungarn, Österreich und andere „Durchgangsstaaten“ dann überhaupt noch wenigstens pro forma die Leute abhalten, wenn doch erst mal jeder nach Deutschland rein kann, demnächst als „Regierungsziel“ deklariert? Jetzt wird der run noch mal so richtig los gehen.
    Und „Transitzentren“ an der Grenze werden spätestens im Jamaica-Vertrag wieder gestrichen, ganz zu schweigen davon, dass sie ähnlich wie die Maut nur auf dem Papier stehen würden………

  167. Ein F.J. Strauss von der CSU hätte dieses Pack zu Lebzeiten verbal aus Bundestag und Landtag geprügelt ..

  168. fritz72 9. Oktober 2017 at 13:54

    Nun, es sterben mehr Biodeutsche als geboren werden. Wohnraum ist also nicht das allergrößte Problem.

    Ach wirklich ? Wann waren Sie zuletzt auf Wohnungssuche?
    Im Jahre 1990 gab es noch mehr als 6 Millionen Sozialwohnungen.
    Diese Zahl ist auf knapp unter 2 Millionen geschrumpft obwohl die Anzahl der Wohnungssuchenden massiv gestiegen ist.
    Wo bitte gibt es noch halbwegs bezahlbare Wohnungen ?

  169. Die Obergrenze ist ein Witz
    Je länger man darüber redet, desto absurder wird die Strategie von Scheuerer/Seehofer. Merkel läßt die beiden an die Wand fahren. Vielleicht gibt es schon eine unterwürfige Nachfolgerin für den Minihofstaat in Berlin

  170. Viele Mieter werden sich dann keine Wohnungen mehr leisten können.
    So ist Auswanderung, Vertreibung und Obdachlosigkeit vorprogrammiert.

    Aber, es wird auch viele alte Männer ab 55 ohne Anhang (ca.1Mio) geben,
    die lieber im Kampf gegen Merkels Truppe gesund sterben,
    um nicht in irgendwelchen Heimen oder Lagern später verrotten zu müssen.
    Das wäre verbotene Sterbehilfe mal ganz anders.

  171. Jedes Jahr weitere 200.000 – sofern es dabei bleibt. Grüne haben bereits heftig protestiert.
    Mein erster Gedanke „wo sollen die hin“?
    http://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/wohnraum-bauland-wird-trotz-freier-flaechen-knapp/20403398.html
    Die Politiker interessiert das nicht. Soll das gemeine Volk ausbaden. Also die Leute, die sich um Mietwohnungen prügeln müssen. Wobei die wenigen neuen Sozialwohnungen eh vorrangig an die Bereicherer gehen werden. Die Obdachlosigkeit wird drastisch steigen. Wie lange werden die armen Teufel sich das gefallen lassen?
    Steuergelder? Was soll´s? Ist immer noch genug da, so dass man sie mit LKWs zur Müllverbrennung fahren kann. Natürlich alles „zum Wohl des Deutschen Volkes“. Wie was das mit dem Amtseid?

  172. Der wirklich wichtige Aspect in dieser Sache steht etwas „tiefer“.
    – An der Grenze soll niemand abgewiesen werden –
    ist da zu lesen.
    Und was bedeutet dies, nichts anderes, als das die 200000 nur fürdumme „Wahlvieh“ ist. Durch diesen Passus, ist es möglich „ohne Obergrenze“ zu arbeiten. Auch wird bestimmt, dass es Ausnahmen gibt, bei sogenannten Krisen. Dabei ist nicht definiert was eine Krise dabei ist.

    Und noch etwas.
    „Revolutionen gehen niemals von Oben her, sondern grundsätzlich von unten.“
    Daher ist die Hoffnung, das die AFD was bringt völlig sinnlos. Nur ihr, das Volk selbst, könnt etwas bewirken.

  173. lang hier Lebender 9. Oktober 2017 at 16:55

    Nochmal.
    Solange unser Land ihre Souveranität als selbständiger Staat nicht zurück-
    bekommt ändert sich hier garnichts. Deutsche derzeitige Politiker werden
    von amerikanischen NGO`s bezahlt um ihre bei den Bilderbergertreffen
    empfangenen Aufträge auszuführen. Die AFD sollte an der Wiedererlangung unserer Souveranität arbeiten als wichtigste Aufgabe.
    Die Amerikaner lachen sich doch tot wie wir alles und jedes hier gefallen
    lassen.
    ——————————————
    Schluß mit dem Waffenstillstand, ein Friedensvertrag muß her.
    Aber es soll sich keiner einbilden, dass die Amis das zulassen werden, sie werden uns bombardieren…..

    Zuerst einmal müssen unsere Aufseher und Befehlsweitergeber, die Türken, raus.

    Danach die Amis samt ihrer gesamten Besatzungsarmee, die anderen Siegersoldaten ebenfalls!
    Und dann muss sich Restdeutschland der drei großen Aussaugerzecken, UNO, NATO und EU entledigen.

    Wenn unser Rumpfstaat samt Volk in einem internationalen Verein sein soll, dann nur nach Volksabstimmung.

    Aber vorher sofort die Propagandaministerien, wie -Zentralen für politische Verdummung und Stiftungen der Parteien und die GEZ abschaffen, damit endlich diese Gehirnwaschmaschine ÖR auf den Müll kommt, damit .

  174. Von der Verderblichkeit der Einwanderung am Beispiel der Indianer

    Die Pfarrerstochter hat sich jüngst dazu entblödet zu behaupten, daß die Länder von einer gelungenen Einwanderung stets Nutzen gehabt hätten oder so ähnlich. Ein solcher Unfug hält natürlich vor der Geschichte nicht stand. Nehmen wir zum Beispiel die nordamerikanischen Ureinwohner: An nichts Böses denken rauchten diese gemütlich ihren Tabak, als auf einmal an ihrer Küste puritanische Verrückte aus England mit ihrem Schiff Maiblume landeten und schon bald darauf sahen sich die Ureinwohner mit diesen in einen Kampf auf Leben und Tod verwickelt. Die wenigen überlebenden Ureinwohner pferchten die Einwanderer dann in Elendsreservaten ein. Ähnlich schlimm erging es den christlichen Bewohnern Kleinasiens mit der Einwanderung der mohammedanischen Türken. Und so wird es auch den europäischen Völkerschaften mit der mohammedanischen Einwanderung ergehen. Der deutsche Rumpfstaat ist ja nicht allein unglücklich in Europa: In Schweden, Italien, dem Welschenland und England sieht es ja ähnlich aus.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  175. Theo Retisch

    Wenn unser Rumpfstaat samt Volk in einem internationalen Verein sein soll, dann nur nach Volksabstimmung.
    xxxx

    Von welchem Rumpfstaat reden Sie? Möchten Sie Dölfies Grenzen von 1937 zurück? Irgendwie gepennt in Geschichte?

  176. ➡ RENATURIERUNG DEUTSCHLANDS JETZT!

    😛 NGPD = NEO GRÜNE PARTEI DEUTSCHLAND

    Grenzen dicht, 12 Mio. Moslems u. Neger ausweisen = Bester
    Natur-, Umwelt-, Tier- u. Menschenschutz für Deutschland!

Comments are closed.