Print Friendly, PDF & Email

Von SARAH GOLDMANN | Vielleicht ist es die Erkenntnis des 84-jährigen Karl Lagerfeld, dass das Ende schon absehbar ist und dass man sich doch wohler fühlt, wenn man das ausspricht, was wahr ist. Wahr ist, dass es Millionen Moslems in aller Welt (und in Deutschland) sind, die Juden hassen, wie man nur hassen kann, vielleicht schlimmer als die Nazis es taten.

Wer es nicht glaubt, soll sich – zum Beispiel hier auf PI-NEWS – auf eine inhaltliche Debatte einlassen, unsere Fakten, die wir unaufhörlich aufzählen, in Zweifel ziehen oder widerlegen.

Anzeige

„Juden ins Gas“, rufen – begleitet von prominenten Sozialisten – „Palästinenser“ in den Niederlanden (Minute 1:05). Ihre Nazipartei, die radikalislamische „Hamas“, hat weiterhin in ihren Statuten das Ziel, alle Juden zu ermorden.

Auch in Deutschland hört man schon am Akzent, wer sich (bei Minute 3.00) Adolf Hitler zurückwünscht. Die neuen Nazis, vermutlich eher „Flüchtlinge“ als muslimische Ärzte und Ingenieure, feierten ihr Idol in Essen im Anschluss an eine Veranstaltung der “Linksjugend Solid“. Das ist die Wahrheit.

Zurück zu Karl Lagerfeld. Der deutsche Modeschöpfer sprach das aus, was jeder wissen kann, wenn er es nur will, dass viele, wenn nicht die meisten Muslime antisemitisch sind, dass viele von ihnen Juden mehr hassen, als sie ihre eigenen Kinder lieben (Golda Meir).

Das ist ehrlich und es lenkt den Blick auf die Ursachen, auf die Urheber des Judenhasses. Das will aber niemand wissen, zuweilen nicht einmal die Juden selbst. Entsprechend groß war die Empörung, die Lagerfeld jetzt mit dem Aussprechen der Wahrheit auslöste. Die FAZ berichtet:

Der Modedesigner Karl Lagerfeld hat Flüchtlinge in Deutschland als „die schlimmsten Feinde“ der Juden bezeichnet und damit für Empörung gesorgt. Bei der französischen Rundfunkaufsicht Conseil supérieur de l’audiovisuel (CSA) gingen am Montag hunderte Beschwerden von Fernsehzuschauern ein. Lagerfeld hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in einer Show am Samstagabend vorgeworfen, zu viele Muslime ins Land gelassen zu haben.

Bei seinem Auftritt im Sender C8 kündigte Lagerfeld an, er werde „etwas Schreckliches“ sagen: „Selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, kann man nicht Millionen Juden töten und später dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde holen.“ Dabei habe Merkel es eigentlich „gar nicht nötig gehabt“, noch mehr Flüchtlinge aufzunehmen, nachdem schon Millionen gut integrierter Migranten im Land lebten, betonte der 84 Jahre alte Modedirektor von Chanel. Offenbar habe sie aber ihr „Image als Rabenmutter“ aus der Griechenland-Krise verbessern wollen, vermutete er.

Die französische Rundfunkaufsicht prüft nun, ob sie eine Rüge gegen die Sendung von Moderator Thierry Ardisson ausspricht. Lagerfeld wurde 1933 in Hamburg geboren, lebt aber schon seit Jahrzehnten in Frankreich.

Man darf gespannt sein, wie Lagerfeld dem nun einsetzenden Trommelfeuer begegnen wird, das er ja kommen sah. Denn er hat nicht nur den Judenhass sehr vieler Muslime erkannt, sondern auch, dass man Juden lieber ans Messer liefert, als auch nur das geringste Schlechte über ihre Todfeinde zuzulassen, die von einer verrückten Bundeskanzlerin zum Lieblingsspielzeug und deshalb zu neuen Herrenmenschen auserwählt wurden. Das ist die Wahrheit und kein Geringerer als Karl Lagerfeld hat sie ausgesprochen.

345 KOMMENTARE

  1. Lagerfeld ist definitiv ein Freak, aber das macht nichts, das ist seine persönliche Freiheit.

    Und Lagerfeld ist definitiv ein sehr intelligenter Freak, der zudem kein Blatt vor den Mund nimmt.
    Ja, man könnte nun sagen „was kann dem denn schon gross passieren?“ aber das wäre zu einfach, auch einer Persönlichkeit wie Lagerfeld kann eine gesellschaftliche Ausgrenzung durch die modernen Jakobiner einen nicht zu unterschätzenden Schaden zufügen.

    Meinen vollsten Respekt, Herr Lagerfeld!

    Schade, dass mir Ihre Duftwässerchen zu süss riechen…
    😉

  2. Kürzlich sagte ein in DEUTSCHLAND geborener, handwerklich ausgebildeter und in Arbeit befindlicher ca. 40 Jähriger Türke zu mir:
    „Bald werden den beiden größten DEUTSCHEN wieder Denkmäler gewidmet und Strassen und Plätze nach ihnen benannt!
    Adolf und Heinrich.“
    Fast alle iSS-Lamiten bewundern und ehren deren Schandtaten.

  3. 10 Jahre Gefaengnis fuer Lagerfeld oder eine Entschuldigung. Etwas von Beiden wirds wohl sein.
    Ich tippe auf eine reumuetige Entschuldigung.
    Und zu den Millionen Juden sage ich lieber nichts…..

  4. Ach ja….wann durfte denn der früher von unserer „Elite“ geradezu inflationär herumgereichte Dalai Lama zuletzt öffentliche Einladungen besuchen?

    Na?
    😉

    Das hat natürlich nichts mit seiner Aussage in der Italienischen Presse zu tun, dass Deutschland nicht durch die Zuwnderung Kulturfremder zerstört werden dürfe.

    Aber mich freut es, dass zunehmend auch Prominente den bevölkerungspolitischen Amoklauf „unserer Eliten“ kritisieren.

  5. „Selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, kann man nicht Millionen Juden töten und später dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde holen.“

    Mutti schafft das.

  6. Jahrelang hat Lagerfeld das Treiben Merkels für gut geheißen und jetzt, wo er sieht, wohin das führt, jammert er herum und beklagt die Folgen. In der Tat wird das von Merkel und ihrer Jamaikabande so ehr herbeigesehnte Kalifat den Juden schwer zusetzen. Aber das haben ja alle hier in PI schon längst vorher gewußt.

  7. Bitte Lagerfeld nicht zu sehr hochjubeln. Im selben Interview „schämt“ er sich auch für die AfD. Ob er das als Schutzbehauptung gegen den erwarteten shitstorm gesagt hat, es nicht besser weiss oder wirklich so denkt? Keine Ahnung. Ist mir eigentlich auch egal.

    Viele der Juden- oder Kirchenbosse sind ja auch nicht besser als Frau Merkel. Perverser gehts ja kaum noch. Will die AfD Juden und Christen verfolgen oder tun die Moslems das in ihren Ländern?

  8. Lagerfeld ist nicht darauf angewiesen , dass Merkel einen Fetzen bei Ihm kauft, der sowiso
    nicht zu ihren Gesicht passt.
    Und auch unsere Familie hat bis dato das Auskommen gehabt , ohne einen einzigen Merkel-Euro.

  9. Wo er Recht hat, hat er Recht. Allerdings sollte er sich mal die Rolle der AfD überlegen, die als einzige Partei geg. diese Islamisierung ist.

    Und noch eine kleine Gefälligkeit der EU an uns Deutsche:

    OT
    Nord Stream 2: EU-Kommission beansprucht Rolle des einzigen Verhandlungsführers
    ie EU-Kommission will alle Fragen allein regeln, die mit dem möglichen Bau der Pipeline Nord Stream 2 verbunden sind, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ am Montag.
    Laut polnischen Medienberichten hat EU-Ratspräsident Donald Tusk die EU-Spitzenpolitiker aufgerufen, die Arbeit für ein Verbot dieses Projekts zu intensivieren. Allerdings haben noch nicht alle seinen Brief erhalten, sodass der Wortlaut nicht veröffentlicht werden kann.

    6 Gründe, warum Europa Nord Stream 2 braucht
    Bis zuletzt hatte vor allem Deutschland das neue Projekt des russischen Energieriesen Gazprom unterstützt. Aber nach der jüngsten Bundestagswahl und angesichts der „Jamaika“-Koalitionsverhandlungen sehen die Nord-Stream-2-Perspektiven eher nebulös aus. Dabei warten die europäischen Teilnehmer dieses Projekts ausgerechnet auf Berlins Wort. Wie der OMV-Chef Rainer Seele beispielsweise sagte, sollte die neue deutsche Regierung Nord Stream 2 entschlossener verteidigen, da davon die Sicherheit der Gaslieferungen für Deutschland und Österreich und insgesamt Europa abhänge, usw.
    https://de.sputniknews.com/zeitungen/20171113318279809-eu-kommission-hauptverhandler-nord-stream-2/

    Noch was für die friedlichste Religion der Welt:

    OT
    Mob brennt Hindu-Dorf nach angeblicher Islam-Beleidigung in Bangladesch nieder
    Ein Hindu-Dorf im Bezirk Rangpur Sadar in Bangladesch ist niedergebrannt worden, nachdem sich ein Gerücht verbreitete, dass ein Dorfbewohner in einem Facebook-Post den Propheten Mohammed beleidigt habe. Medienberichten zufolge versammelten sich im Dorf rund 20.000 Menschen aus nahe gelegenen Dörfern und verbrannten mehr als 30 Häuser.

    Eine Person wurde getötet und fünf weitere wurden verletzt, als die Polizei versuchte, die Brandstiftung und Plünderung im Dorf zu stoppen. Wie die Zeitung Dhaka Tribune mitteilte, setzte die Polizei Tränengas und Gummigeschosse ein. Außerdem wurden mehr als 50 Teilnehmer der Krawalle festgenommen. Als Reaktion auf die Handlungen der Polizei blockierten die Menschen aus Protest eine lokale Autobahn und sperrten den Verkehr für etwa vier Stunden ab. Indian Express berichtet, dass mehr als 50 Personen verhaftet wurden.
    deutsch.rt.com

  10. „Hütet euch vor alten Männern, denn sie haben nichts mehr zu verlieren“:
    (George Bernard Shaw)
    ____________
    Die „Bild“ hat das Thema auch aufgenommen:
    http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/lagerfeld-rastet-aus-53842870.bild.html
    _______________________
    Ich denke, viele Prominente denken so, aber haben Angst vor medialer
    Hinrichtung und halten den Mund.
    Hans-Jörg Felmy wurde mal gefragt, warum er nie in Talkshows geht.
    Er antwortete: „Nirgends wird so viel gelogen, wie in Talkshows“.

  11. Martin Sellner hat vor Kurzem prophezeit, dass sich mehr und mehr Prominente gegen Multikulti und Islam stellen werden. Das könnte der Anfang vom Ende von der Multikulti-Ideologie sein.

  12. Dem Mainstream hinterher hechelnde Promis, Politiker und Journalisten gibt es dutzende, die nur noch Abscheu und Ekel bei mir hervorrufen. Für Lagerfeld hatte ich immer wenig übrig, jetzt ziehe ich den Hut vor ihm.

  13. Oh Oh
    Ein Dilemma für die MainStreamMedien.
    Endlich haben sie den „richtigen“ erwischt: weiss UND alternativ, können es aber
    nich verwerten. Die GEZ wird nich für diese Gerichtskosten ausreichen.
    Meiner Meinung nach lohnt es doch, für das Alter zurückzulegen. 🙂

  14. Getroffene HUNDE bellen, die Karawane zieht weiter……

    Respekt Charly (!) Einfach mal reinhauen, in die geballte Heuchelei und Verlogenheit, der Gesinnungsfaschisten und Verbrechensbeschleuniger (!)

  15. Der einzige deutsche Modeschöpfer von Weltrang – Chapeau! Und dann heißt er wie der Große.

    Ich denke, er würde wohl nicht die AfD wählen, würde er im Kalifat Deutschland wohnen; aber im Frank(en)reich siehts ja auch nicht besser aus.

  16. Wer hat gestern „Anne Will“ gesehen ?

    Thema: Sexismus.

    Der Kameramann schwenkte kurz über die Beine von Verona Pooth.
    Ich ahnte, daß das ein Nachspiel haben würde.

    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/ard/entschuldigung-bei-verona-pooth-fuer-kamera-schwenk-53844584.bild.html
    __________________________
    Verona selber hat sich darüber gar nicht aufgeregt, aber die Gralshüter
    über Moral und Anstand.
    Das Thema Übergriffe von Sexylanten hat man übrigens ausgespart.

  17. Karl Lagerfeld ist mittlerweile 84 Jahre alt und sprach nun das aus,was er schon lange gedacht hat.

    Was stört es eine deutsche Eiche,wenn sich eine Wildsau dran kratzt!!

    Ich habe es auf Welt.de gelesen..Und die Kommentare sind zu 95 % pro Karl,die seine Aussage bzgl. Merkels Gästen absolut für richtig halten..

  18. PI-Bildungsprogramm – frz. Grundkurs B1

    Lagerfeld a souvent confessé d’etre pédé. Et pour ca il deteste l’Islam.

    Übersetzen Sie.

  19. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 13. November 2017 at 20:43 ?Es ist so peinlich. Der Bürger ist Pack, die Leute mit Verstand sind zu feige, zu sagen, was sie denken – und dieser Paradiesvogel plappert.???

    Das ist schnell erklärt;
    Er kann es sich erlauben, da er nach allen Seiten abgesichert ist und nichts mehr zu verlieren hat.
    Der gemeine Arbeitnehmer, der offen ausspricht, was er denkt, kann recht schnell materiell und sozial vernichtet werden.

  20. Europa starb in Auschwitz!

    Die Eltern der 68er haben Millionen Juden ermordet und die 68er und ihre linksgrünen DreckschweinkinderInnen haben Millionen Mohammedaner importiert und jeden Mahner als „Nazi“ tituliert!

    Die grünen pädophilen Dreckschweine sind die heutigen Nazis, die uns alle ausrotten werden!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-3Gendermoschee!

  21. Damit machte es schön „pffffffff“ und die ganze heisse Luft ist aus dem Deutsche-Schuld-Argument entwichen.
    Wenn es jetzt doch noch benutzt wird, ist es schon als falsch und verlogen entlarvt.
    Super! Genial, Lagerfeld!

  22. #Eurabier

    Der neue FASCHISMUS wird nicht sagen, ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der ANTI-FASCHISMUS (!)

  23. „Eurabier 13. November 2017 at 20:59
    Europa starb in Auschwitz!

    Die Eltern der 68er haben Millionen Juden ermordet und die 68er und ihre linksgrünen DreckschweinkinderInnen haben Millionen Mohammedaner importiert und jeden Mahner als „Nazi“ tituliert!

    Die grünen pädophilen Dreckschweine sind die heutigen Nazis, die uns alle ausrotten werden!“

    Manchmal kann man denken, dass das damals schon der Grundstein war. Alle die Dinge, die man heute nicht sagen darf, die aber bei den Mohammedanern, diesen dreckigen Faschisten und Bestien wahr sind. Die falschen Linken lassen die Zivilisation durch die Mohammedaner ausrotten, da bleiben ihre eigenen Hände sauber.
    Es wussten schon die Nazi-Demagoegen, dass die Mohammedaner die ultimativen Vernichter sind. Und jetzt sind sie da.

  24. Cendrillon at 20:58
    PI-Schule? Bin dabei. Des französischen nicht mächtig, gebe ich die Frage
    weiter, und frage meinerseits:
    Wie viele Links auf Mainstream Medien sind heute auf PI zu sehen?

  25. Tritt-Ihn 13. November 2017 at 20:56
    Sledge Hammer 13. November 2017 at 21:00

    Vorallem Verona kann den Kameramann voll verstehen (ich auch 🙂 ), nimmt ihn sogar in Schutz!

    Nur die Gender- 329- Geschlechter- Feministenfraktion versteht die Welt nicht mehr…

    Feminismus ist nicht Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern Kampf des missratenen Weibes gegen das wohlgeratene.
    🙂 🙂

  26. Sledge Hammer 13. November 2017 at 21:09
    Sorry….
    Nur die GenderInnen- 329- GeschlechterInnen- FeministenInnenfraktion versteht die WeltInnen nicht mehr…
    🙂

  27. Das_Sanfte_Lamm 13. November 2017 at 20:53
    „Allerdings fehlt noch die Nuance, dass er die AfD als Nachfolgepartei Hitlers bezeichnete.“

    Hat er?
    Nein, du bist kein(e) „Spielverderber(in)“, im Gegenteil.
    Wahrheit über alles!

    Die Sache mit „Nazis“, „Rechtspopulisten“, …sitzt tief.
    Sie ist für die Erhaltung des (alten) Systems überlebenswichtig,
    daran hängen Karrieren, Geldflüsse, die Existenz.
    Die Keule wurde und wird zum Bumerang.

  28. Mit rechtstaatlichen Mitteln oder Wahlen oder Teddys, wird man den zu allem bereiten Islam, ohnehin nicht los!
    Hier müsste schon „entschlossener“ vorgegangen werden!

  29. Die Gutmenschen-Betonköpfe bräuchten erst mal einen Nachhilfekurs in elementarer Logik, bevor sie inhaltlich verstehen können, was Karl Lagerfeld da sagt. Ich habe gerade ein bißchen Schadenfreude, dass mal die anderen kurz vorm Herzkasper stehen, weil jemand etwas sagt zur Weltpolitik sagt. Geht mir viel zu oft so.

  30. Mit 84… von Frankreich aus… bei dem Vermögen..? Und welche „Millionen gut integrierter Migranten“ meint der werte Herr bloß? Die vielen Italiener und Kroaten, die unser Land tatsächlich mit aufgebaut haben? Warum kommt Lagerfeld nicht rüber und kämpft? Wird Testimonial oder sowas..?

    Fragen über Fragen…

  31. Lagerfeld geht es anscheinend aber nur um die Juden. Die Deutschen dürften ihm egal sein. War auch an der Aussage zu merken. Woran sage ich aber nicht. Mit anderen Worten. Es bleibt alles wie es war und die Entschuldigung ist schon auf dem Weg.

  32. Lagerfeld kann es sich im Gegensatz zu unseren bekannten Sängern und Schauspielern erlauben, die Flüchtlingspolitik unserer Regierung zu kritisieren. Er hat nichts zu verlieren, ist nicht darauf angewiesen, sein Geld mit Fernsehauftritten zu verdienen und er ist sehr reich. Was er da sagte, stimmt. Dass er sich so abfällig über die AfD äussert, spricht nicht für ihn. Vielleicht holt er sich seine politischen Informationen über Deutschland durch ARD undZDF.

  33. Jetzt ist er dran der Karl,jetzt machen ihn die freien Verwalter der demokratischen Grundrechte fix und foxi,wie kann der Mann auch in diesem System seine ehrliche Meinung sagen,hat er denn vergessen wo er lebt.Die werden ihn nach Deutschland ausliefern zum Justizminister King-Adobe ,und Altmeier wird ihn bekochen,Karl das ist dein Ende.

  34. Das er sich für die AfD schämt zeigt seine Unwissenheit, ABER
    dass er sich über Merkels Moslem-Invasoren kritisch äußert,
    ist für die Islamisierungs-Aufklärung von Nutzen.

    Jede aufklärende Kritik, egal von wen, ist Öl ins Feuer der Aufklärung.

  35. Sledge Hammer at 21:11
    So is recht. Der Zuteilung des nächstmöglich greifbaren „Schutz bedürftigen“
    in Ihren Gemäuern steht nichts mehr entgegen. Heizen Sie vor. AM
    Moege der Sarkasmus auch Sie ernähren! 🙂

  36. Seqenenre 13. November 2017 at 21:24
    So weit sind wir schon, dass man einer Frau kein Kompliment mehr geben darf!

    Ich fand die Verona immer sehr schön, auch wenn sie nicht die allerhellste Leuchte ist, so hat sie doch einen gesunden Frauenverstand!
    (Natürlich nicht mit ihren Kerlen (Bohlen), aber das ist Geschmackssache.)

  37. MONSIEUR LAGERFELD hat fast prophetische Fähigkeiten!
    Dass jetzt, nach zweijährigen Debatten, jemand allen Flüchtlingsanalysen noch eins drauf setzen könnte mit einer logischen Schlussfolgerung, es ist fast unvorstellbar!
    Schon seine damalige Aussage: „Wer in Jogginghosen herumläuft hat sich schon aufgegeben!“ hatte etwas Revolutionäres, etwas Einmaliges!

    HERR LAGERFELD ist nicht umsonst Millionär und Modezar geworden, hätte er nicht außergewöhnliche Fähigkeiten und wäre er nicht ausgestattet mit einem unübertrefflichen feinen Spürsinn, Konstellationen in allen ihren Facetten weitreichend erfassen zu können!

    HERR LAGERFELD hat in seinem weisen Alter das Recht auszusprechen was er schlussfolgert und ebenso ist er nicht nur reich, sondern auch einflussreich genug, sich derartige Aussagen leisten zu können ohne dass er, außer der üblichen verbalen Verfolgung, ernsthafte Konsequenzen befürchten müsste.

    DIAGNOSE GENIAL!!!

  38. Was die Jugendlichen wohl gegrölt haben?
    Grab-Engeln soll auch der Kopf abgeschlagen worden sein.
    Und in Hannover fängt das große Rätselraten an….. Ja, wer macht denn sowas?

    Ich wette, die linksrotgrünversifften Hannoveraner kommen nicht drauf!

    .
    „Stadtfriedhof Ricklingen
    Stecken Jugendliche hinter den Grabschändungen?

    Bei der Polizei ist ein Hinweis eingegangen, dass nahe des Friedhofs in Ricklingen Jugendliche herumgegröhlt* haben. Mittlerweile hat sich die Zahl der verwüsteten Gräber auf etwa 100 erhöht.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Stadtfriedhof-Ricklingen-Stecken-Jugendliche-hinter-den-Grabschaendungen

    * Übrigens, liebe HAZ, „grölen“ schreibt man ohne „h“!

  39. Anita Steiner 13. November 2017 at 20:41
    Lagerfeld ist nicht darauf angewiesen , dass Merkel einen Fetzen bei Ihm kauft, der sowiso
    nicht zu ihren Gesicht passt.

    DAS hieße dann auch Perlen vor die Säue geworfen.

  40. Zitat Angela Merkel:

    “Antisemitismus ist unsere staatliche und bürgerliche Pflicht”

    https://www.youtube.com/watch?v=YBFuvKMkQPE

    Peinlich! Oder doch nur trauriger Beweis für das virulente Desinteresse politischer Würdenträger im deutschen Bundestag? Angesichts der Pariser Terroranschläge gab Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Regierungserklärung ab, bei der sie sich einen sehr groben Versprecher erlaubte und “Antisemitismus zur staatlichen Pflicht” erklärte. Die Abgeordneten jedoch applaudierten unbeeindruckt der deutschen Regierungschefin zu.

  41. @ Tritt-Ihn … … at 20:56

    … …Wer hat gestern „Anne Will“ gesehen ?… … Thema: Sexismus….Kameramann schwenkt …u.s.w.

    ja, dass hab ich auch gesehen, und was da auch für Amazonenkriegerin in der Sendung waren, im Bezug auf den angezählten Kameramann bekommt der weitläufig verbreitete Spruch …. “ da möchte ich nicht in ihrer Haut stecken “ … nun eine ganz andere Bedeutung, dem Anschein nach hat man neuerdings nach dem sagen eben dieses Spruches eine Anzeige an der Backe, oder was, im Übrigen hab ich die Erwähnung des Falls “ Kachelmann “ und “ Dall “ beim Thema Sexismus sehr vermisst

  42. OT

    Geht derzeit durch Facebook:

    Dortmunder Hbf: Männer begrabschen Frauen und fliehen vor der Polizei – dann schlägt Diensthund Ivo zu

    -Super, Diensthund IVO, hat die im Gebüsch lauernden Iraker solange eingeschüchtert, bis Verstärkung kam-

    https://www.derwesten.de/region/dortmunder-hbf-maenner-begrabschen-frauen-und-fliehen-vor-der-polizei-dann-schlaegt-diensthund-ivo-zu-id212526603.html?utm_medium=social&utm_source=facebook&utm_term=westen

    Die WAZ wäre aber nicht die WAZ, wenn nicht wieder bestimmte Fakten verheimlicht würden, insbesondere dem politischen Milieu, dem auch die Redakteure nahestehen:

    Asylbewerbergruppe nach sexueller Belästigung gestellt – Zeuginnen wollen Polizisten anzeigen

    Mit dem Einsatz waren zwei Zeuginnen offenbar nicht einverstanden: Sie kündigten an, dass sie die eingesetzten Beamten anzeigen wollen….

    …Die Zeuginnen sind – zumindest augenscheinlich – keine Landsmänninnen der festgenommenen vier Iraker, haben keinen Migrationshintergrund. Möglicherweise (das ist aber nicht gesichert) stammen sie aus dem linken Dortmunder Spektrum……

    https://www.rundblick-unna.de/2017/11/13/asylbewerbergruppe-nach-sexueller-belaestigung-gestellt-zeuginnen-wollen-polizisten-anzeigen/

  43. @RealPopulist 13. November 2017 at 21:31
    Moege der Sarkasmus auch Sie ernähren!
    ____________
    Ohne Verzweiflungssarkasmus und auch schwarzem Humor wären diese Zustände unaushaltbar als denkender Mann.
    PI ist sozusagen meine tagtägliche Haupternährung!
    🙂

    PI- Es lebe Hoch, Hoch, Hoch !!!

  44. die Sexismus-Debatte wurde doch nur angeschoben,um von den täglichen Vergewaltigungen,die Merkels Gäste begehen,abzulenken!
    Meistens melden sich dann Frauen zu Wort,die von angeblichen Erlebnissen erzählen,die jahrelang her sind und wahrscheinlich nie in dieser Form stattgefunden haben..

    Man muss sich teilweise auch anschauen,was da Gestalten ihre angeblichen Erlebnisse aus der Mottenkiste holen..
    Dies wird von linken Eliten gesteuert und dies kann sogar jeder erkennen,wenn er es denn will!

  45. DvonSinnen 13. November 2017 at 21:37

    Karl Lagerfeld ist hochgebildet und steckt alle in den Sack. Hat Glööööööockeler schon sein Statement dazu abgegeben?

    KL, ihm macht so schnell keiner was vor…
    https://youtu.be/kKsLmjHXoa8

    Harald Glööckler hat ganz vernünftige Ansichten:

    Harald Glööckler, einer der prominentesten Schwulen in Deutschland, spricht sich gegen eine Adoption von Kindern in Homo-Ehen aus. Laut seiner Meinung benötigt ein Kind für eine geistig gesunde Entwicklung 2 Gegenpole – sowohl Vater als auch Mutter.

    https://www.youtube.com/watch?v=CXqYkoFjxKA

  46. Poulaphouca 13. November 2017 at 21:33

    Sledge Hammer 13. November 2017 at 21:00
    Kommentare im LOKUS:
    „Bei Claudia Roth hätte es den Kameraschwenk jedenfalls nicht gegeben. Wäre aber sehr lustig gewesen.“

    🙂 🙂 🙂

  47. http://www.spiegel.de/panorama/leute/karl-lagerfeld-nennt-fluechtlinge-feinde-der-juden-a-1177796.html

    Karl Lagerfeld hat Flüchtlinge in Deutschland als „die schlimmsten Feinde“ der Juden bezeichnet. Kanzlerin Merkel habe zu viele Muslime ins Land gelassen, meint der Modemacher.

    Französische Zuschauer sind empört.

    Muslimische Verbände und Moscheegemeinden, sagte Wetzel im Frühjahr, würden „undifferenziert“ ❗ als Hort antisemitischer Agitation gesehen, Imame als Hassprediger charakterisiert.

    Untersuchungen, die dies untermauern könnten, gebe es jedoch kaum.

    Antisemitismus unter Muslimen müsse deshalb beobachtet werden. Aber judenfeindliche Strömungen unter Rechtsextremen oder in der gesellschaftlichen Mitte dürften nicht verharmlost werden.

    *http://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/straftaten/wahrheit-ueber-kriminalitaet-am-alexanderplatz-53830630,view=conversionToLogin.bild.html

    Die Bilanz der Polizei ist vernichtend. 5631 Straftaten listet die Statistik für die ersten zehn Monate dieses Jahres an einem der gefährlichsten Orte Berlins auf.

    *https://www.welt.de/vermischtes/article170584373/Zahl-der-Verbrechen-am-Alexanderplatz-steigt-deutlich.html

    Drogenhandel, sexuelle Übergriffe und Schlägereien: In diesem Jahr muss die Polizei eine bittere Bilanz ziehen. Am Alexanderplatz ist die Zahl der Taten sprunghaft gestiegen.

    In der gesamten Hauptstadt ist die Zahl der begangenen Straftaten eher rückläufig. Das geht aus Teilen der Kriminalitätsstatistik der Polizei zum ersten Halbjahr 2017 hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. Wurden im ersten Halbjahr 2016 noch 279.833 Straftaten gezählt, waren es im ersten Halbjahr diesen Jahres 253.044 Fälle.

    Wie sich die Zahlen weiteren kriminalitätsbelasteten Orten wie der Warschauer Brücke oder dem Kottbusser Tor entwickelt haben, konnte die Innenverwaltung am Montag noch nicht mitteilen.

    <<<Das ist mit Blick auf das letzte Wahlergebnis der ganz normale und gewünschte Werdegang. Mit einer Ausnahme: Berlin-Touristen sind inzwischen besser über das neue Deutschland informiert, so dass Taschendiebe aktuell etwas geringere Erfolge haben.<<<

    ###

    *http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/berlin-mieter-des-unfallwagens-wegen-drogenbesitz-verhaftet-a-1177818.html

    Der Mieter des Autos, das am Freitag auf eine Gruppe Passanten zugefahren ist, wurde erneut festgenommen, nachdem er bereits schon einmal wegen einem Drogenfund festgesetzt wurde. Der Fahrer des Wagens ist noch immer flüchtig.

    ####

    https://www.welt.de/wirtschaft/article170570380/Die-grosse-Unbekannte-in-der-Fluechtlingskrise.html

    Deutschland ist weltweit das Einwanderungsland Nummer eins geworden. ❗

    Bei all den Integrationsbemühungen droht eine Gruppe von Migranten jedoch durchs Raster zu fallen – mit gravierenden Langfristfolgen.

    Langfristig droht sich die Vernachlässigung der Familienmigranten zu rächen.

    Gerade in Deutschland waren die Ehefrauen von Arbeitsmigranten kulturell und gesellschaftlich oft viel schlechter integriert, als es hätte sein müssen. Da sie in vielen Migrantenfamilien hauptverantwortlich für die Erziehung der Kinder sind, kann das wiederum Auswirkungen auf den Integrationserfolg der nächsten Generation haben.

    Der Nachzug der subsidiär Schutzberechtigten, der besonders umstritten ist, bildet nur einen Teil davon. „Auch wenn die zu erwartenden Zahlen nicht dramatisch hoch sind, so ist das Thema doch stark signalbehaftet“, sagt Thomas Liebig, Migrationsforscher bei der OECD in Paris.

    Im Jahr 2015, das letzte Jahr, für welches die OECD länderübergreifende Daten vorgelegt hat, kamen mit zwei Millionen fast doppelt so viele Menschen in Europas größte Volkswirtschaft wie in das klassische Einwanderungsland USA, wo nur rund 1,1 Millionen registriert wurden. Der Anteil der 2015 frisch Zugewanderten an der deutschen Gesamtbevölkerung belief sich in jenem Jahr auf 2,5 Prozent. Zum Vergleich: Die Vereinigten Staaten verzeichneten in jenem Jahr nur 0,3 Prozent Neuankömmlinge, klassische Einwanderungsländer wie Kanada oder Australien knapp ein Prozent.

    Bei den Zahlen handelt es sich um Bruttozahlen: Den zwei Millionen Zuwanderern nach Deutschland standen knapp 900.000 ausländische Staatsbürger gegenüber, die die Bundesrepublik 2015 verließen.

    <<<Wo hat der Autor Journalismus gelernt? Oder ist schon erster April? „Sozialstaat und offene Grenzen gehen nicht zusammen“ wusste schon ein Wirtschaftsnobelpreisträger vor langer Zeit zu berichten. Man braucht nicht Wirtschaft studiert zu haben. Kleines Einmaleins genügt.<<<<
    <<<"Forscher empfehlen schnelles Nachholen" Ich gebe diesem Land noch höchstens 20 Jahre, dann tanzt der Bär im Kettenhemd. Sprich, es wird sehr Blutig.<<<

    ###

    *https://www.welt.de/vermischtes/article170581839/Studenten-feiern-in-Nazi-Uniformen.html

    Es seien sogar „Visa“ mit dem Konterfei Adolf Hitlers ausgeteilt worden.

    ###

    *http://www.bild.de/regional/bremen/razzia/schlag-gegen-drogen-mafia-53831368.bild.html

    „Der Drogen-Handel ist fest in der Hand von Schwarzafrikanern“, sagt Nägele. „Die Hintermänner sind schwer zu erwischen. Oft arbeiten die Dealer in 3er Teams: einer spricht den Kunden an, ein Komplize holt die Ware, der dritte übergibt sie.“

    ###

  48. Cendrillon 13. November 2017 at 20:58

    PI-Bildungsprogramm – frz. Grundkurs B1

    Lagerfeld a souvent confessé d’etre pédé. Et pour ca il deteste l’Islam.
    —————————————————————————————————7
    „Lagerfeld hat oftmals zugegeben, dass er schwul sei. Deshalb hasst er auch den Islam.“
    Frei in besserem Deutsch:
    „Lagerfeld hat sich oftmals zu seinem Schwulsein bekannt. Daher hasst er auch den Islam“
    à votre service,
    S.

  49. “ isabela1 13. November 2017 at 20:37
    Warum schreibt PI News MUSLIME ?
    Es sind MOSLEMS oder MOHAMMEDANER ! “

    Genau so ist das !! Schmeißt endlich diese Verniedlichungsform über Board, ich kritisier das auch hier immer wieder. Um von den ganzen geschichtlichen Zusammenhängen (Verbrechen) abzulenken werden immer wieder neu Wortschöpfungen geboren. Das ging bei Hitlers Sozialisten los und zieht sich über diesen ganzen Gendermist und Begriffe wir „Klimaerwärmung“ – was in sich schon widersinnig ist – bis hin zu „Islamisten“, Aktivisten und und und

  50. Der erste Satz, die erste Lüge. Demnach „Lügenpresse“ im Wortsinne:

    Der Modedesigner Karl Lagerfeld hat Flüchtlinge in Deutschland als „die schlimmsten Feinde“ der Juden bezeichnet…

    Hat er nicht. Lagerfeld hat nicht „Flüchtlinge in Deutschland“ als „die schlimmsten Feinde der Juden“ bezeichnet, sondern die Leute, die Merkel & Konsorten auftragsgemäß (füge ich hinzu) dabei sind, mit aller Macht ins Land zu holen, um sie hier ansässig zumachen. Die allerwenigsten davon, lt. UN-Statistiken ein Prozentsatz um die 2,4, erfüllen dabei die Kriterien eines Flüchtlings nach der Genfer Konvention. Das, was Merkel hier einschleust, sind a) bis auf den o. g. Prozentsatz keine Flüchtlinge und b) lt. Grundgesetz und den anderen einschlägigen Gesetzen illegal im Lande.

    Daß dabei der Judenhaß eine zutiefst arabische Angelegenheit ist, die nicht zuletzt der dort üblichen mohammedanischen Indoktrination und Sozialisierung entstammt, ist eine Binsenweisheit, die selbst den gröbsten Zeitungsschmierern nicht entgangen sein dürfte, wenn sie denn überhaupt wirklich hinsehen wollten. Es paßt ihnen nicht ins Konzept. „Judenhaß“ hat gefälligst allein eine „deutsche“ Angelegenheit „tumber Nazis“ zu sein, die, so ihre Polit-Vorgabe, in hellen Scharen die Straßen bevölkern.

    Lügenpresse bei dem, was sie kann: Lügen, bis sich die Balken biegen. Manche „Balken“ sind schon dabei, zu brechen. Hoffentlich brechen sie bald, und das gründlich, damit jeder sieht, was er von dieser verlogenen Bande zu halten hat. Lagerfeld ist vollumfänglich recht zu geben.

  51. Vielleicht hat Karl Lagerfeld erkannt, dass Europa (EU) beschlossen hat, sich eine neue Bevölkerung in die Länder zumindest des Westens zu holen. Und vielleicht sieht die EU darin die einzige Möglichkeit, wenn nämlich erst die autochthone Bevölkerung so durchmischt von niederer Intelligenz ist, dass erst dann der Traum eines einigen und widerstandslosen Europa in Erfüllung geht; denn man weiß genau, dass solch ein Europa niemals mit intelligenten Bevölkerungen Europas durchgesetzt werden kann. Was Brüssel vorschwebt sind die Auflösung der Nationalstaatlichkeit wie die Eliminierung jeglicher Ressentiments gegen ein Europa der Vereinigten Staaten. An der Spitze besetzt mit einem Präsidenten in Brüssel und ein Finanzminister vor allem. Denn wer über die Steuern in einem Europa der Vereinigten Staaten verfügt, verfügt über die Macht. Unumschränkt. Und natürlich wird niemals Demokratie angestrebt, sondern eine präsidiale Diktatur; ähnlich der Chinas. Und dazu sind dümmliche Zweibeiner aus Maghreb und aus den muslimisch geprägten Ländern dieser Welt gerade recht, wenn es darum geht, diktatorisch Gesetze durchzusetzen. Denn wie die Wissenschaft über die IQ’s dieser Leute urteilen, das ist ja seit Sarrazin schon bekannt. Da nimmt man auch inkauf, dass Muslime nach sunnitischen Art zuerst, dass jüdische Mitbürger an Leib und Leben höchst gefährdet sind. Politik, und vor allem die der EU und die Politik des Merkel-Regimes sind beides Protagonisten, die die eigenen Bürger, und damit natürlich auch und vor allem unsere jüdischen Mitbürger, skrupellos aufs Spiel setzen. Man pfeift auf Verantwortung – aus Rücksicht auf ein höheres Ziel: Europa auch mit der Brechstange durchzusetzen.
    Merkel und EU gleichermaßen werden aber die Rechnung ohne den Wirt machen. Denn die Gleichung hat die große Unbekannte, die Wut im Volk, bei ihren Berechnungen völlig außer Acht gelassen. Nichts rächt sich mehr als Dummheit. Und von Dummheit ist noch niemand schlauer geworden. Selbst die Mathematik nicht, wenn sie von falschen Parametern ausgeht.

  52. Na, da haben die guten Gutmenschen wieder zum globalen Empörungs-Mastrubieren aufgerufen.

    Und jetzt haben sie alle Blasen an den Fingern!

  53. Tritt-Ihn 13. November 2017 at 21:49

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk.
    Dann gnade Euch Gott!“

    Theodor Körner

  54. Ist Ihnen schon mal aufgefallen?

    Bei Harvey Weinstein empören sich die linksgrünen Nichtsnutze ob des Sexismus, bei den islamischen Gruppenvergewaltigern zu Silvester nicht…

    Weinstein ist, wie der Name schon sagt……

    Welch Antisemiten unter den linksgrünen Dreckschweinen!

  55. lorbas 13. November 2017 at 21:46

    DvonSinnen 13. November 2017 at 21:37

    Karl Lagerfeld ist hochgebildet und steckt alle in den Sack. Hat Glööööööockeler schon sein Statement dazu abgegeben?

    KL, ihm macht so schnell keiner was vor…
    https://youtu.be/kKsLmjHXoa8
    ————————————–

    Jetzt haben wir schon zwei Prominente! 🙂 🙂

  56. Tritt-Ihn 13. November 2017 at 21:49

    60 Stunden gemeinnützige Arbeit für G20-Supermarkt-Plünderer.

    http://www.zeit.de/hamburg/aktuell/2017-11/13/prozesse-pluenderung-von-supermarkt-bewaehrung-fuer-19-jaehrigen-13181003
    ________________________
    Ich muß jetzt an Oma Gerda denken, die wegen Lebensmitteln für 70,60 € in den Knast muß.
    Was ist das nur für ein scheiß Land.

    „Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Farm_der_Tiere

  57. „In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“

    Kurt Tucholsky
    🙂

  58. Es ist bezeichnend für den Zustand unserer Gesellschaft, wenn ein „Modefuzzi“ die Wahrheit ausspricht, welche die Elite mit aller Macht unterdrückt!

  59. lorbas 13. November 2017 at 21:57

    Für ein linksgrünes Dreckschwein ist das Strafmaß stets auf 10% dessen eines AfD-Mitglieds anzusetzen, bei gleichem Delikt wohlbemerkelt!

  60. Ich denke mal, dass Karl Lagerfeld oder einer seiner Bekannten vor kurzem eine persönliche kulturelle und kulturbereichernde Bereicherung mit südlichen Südländern aus dem südlichen Südland hatte.

  61. Zu sehr nagt mir noch der Vorwurf des Hr. Lagerfeld nach der BTW, dass er sich wegen des Einzugs der „Nazi-Abgeordneten“ (AfD-Politiker) für Deutschland schäme.
    http://www.krone.at/598193

    Diese Merkel- und Moslem Kritik passt einfach nicht mit seinen Äußerungen gegen die AfD zusammen.
    Obwohl er mit der Kritik in diesem Fall Recht hat.

  62. Warum nur werden die Islamofaschisten immer als „Muslime“ bezeichnet? Für mich sind die „Gläubigen“ dieser Ideologie schlicht und einfach Mohammedaner. Ist zwar lt Duden „verächtlich“, trifft es aber IMHO präziser.

    Abgesehen davon: jahrhundertelang war es besser jeden Mohammedaner dem man Angesichts wurde einfach zu erschlagen (leider haben meine Vorfahren 1683 nicht alle angreifenden Mohammedaner, bis auf EINEN zur Abschreckung, abgeschlachtet … und heute soll der selbe eine Bereicherung für unsere Gesellschaft darstellen? Sehe ich nicht so. Im Gegenteil … wir brauchen keinen einzigen Mohammedaner in unseren Ländern. Sie kosten uns mehr als sie bringen, und wenn ich mohammedanische Speisen „genießen“ möchte, besorge ich mir das Rezept und die Zutaten und fliege nicht den Koch ein …

  63. „…..nachdem schon Millionen gut integrierter Migranten im Land lebten, …“

    naaaaja….

    das mag teilweise, aber nur TEILWEISe stimmen.

    denn schon vor 2015 haben wir weiß Gott auch schon hunderttausende oder Millionen von Problemmigranten im Land gehabt.

    die sind nach wie vor hier und werden durch geburtendschihad und zuwanderung via heirat etc. massiv mehr, selbst ohne die -geschätzt-1,5 mio. neuen Landnehmer seit 2015 und der laufenden familienzusammenführung.

    ansonsten hat er aber völlig recht, auch wenn die getroffenen linken Hunde bellen

  64. Taghell 13. November 2017 at 22:03
    Wer als Promi wegen Establishment Kritik nicht als Paria enden will, muss sich vollumfänglich von den „Rechten“ distanzieren.

  65. pcn 13. November 2017 at 21:54
    Vielleicht hat Karl Lagerfeld erkannt, dass Europa (EU) beschlossen hat, sich eine neue Bevölkerung in die Länder zumindest des Westens zu holen. Und vielleicht sieht die EU darin die einzige Möglichkeit, wenn nämlich erst die autochthone Bevölkerung so durchmischt von niederer Intelligenz ist, dass erst dann der Traum eines einigen und widerstandslosen Europa in Erfüllung geht;
    ___________

    Ich habe nicht die GERINGSTE Ahnung was in den Köpfen unserer „Eliten“ vorgeht und erlebe die letzten 2,5 Jahre in einem tranceähnlichen Zustand, aber zu glauben wenn man Europa mit Mohammedanern und Negern flutet eine gefügige, widerstandslose Masse (oder Rasse) zu erschaffen, dürfte nicht alle Tassen im Schrank haben. Es wird natürlich ein neues blutiges, stinkendes Dreckloch, wie der nahe Osten oder Afrika und wenn es Europäer einmal nicht mehr geben sollte, geht’s zurück in das dunkle Kapitel der Menschheitsgeschichte mit Kannibalismus und allen anderen Lieblichkeiten Afrikas und des nahen Ostens.

  66. 1. Waldorf und Statler 13. November 2017 at 21:37
    @ Tritt-Ihn … … at 20:56
    … …Wer hat gestern „Anne Will“ gesehen ?… … Thema: Sexismus….Kameramann schwenkt …u.s.w.
    ————————————————

    Bei dieser Sendung war tatsächlich eine Dame die immenses Fachwissen hatte (Leider Name keine Ahnung). Das hätte man gar nicht vermutet bei dieser Show. Sie hatte zwar eine furchtbare zerrupfte Frisur und Haarfarbe, aber bei ihr blieb keine Frage unbeantwortet, absolut professionell. Erstaunlich, solche Leute gibt es noch! Und Verona Poth war auch so wie immer, schlau und frech! Hat der Sache die nötige Natürlichkeit und den Witz verpasst, damit es nicht zu dramatisch und ernst wurde!

  67. Eurabier 13. November 2017 at 21:59

    lorbas 13. November 2017 at 21:57

    Für ein linksgrünes Dreckschwein ist das Strafmaß stets auf 10% dessen eines AfD-Mitglieds anzusetzen, bei gleichem Delikt wohlbemerkelt!

    Nicht mehr lange, dann kippt das ganze.

    Linke/Grüne/Rote Dreckschwein*/_Innen an die Werkbänke in die Produktion, Tagebau, Straßenbau, Landwirtschaft, Rebenschneiden.

  68. Eurabier 13. November 2017 at 22:00

    Lagerfeld ist der Sarrazin unter den Modeschöpfern!
    ____________________________
    Eine gute Sache hat die Geschichte des Lagerfeldes, nämlich dass jetzt in der gesamte Modefuzzischleimscheisserfraktion die hohlen Birnen glühen/rauchen!
    Und das ist auch gut so!
    🙂

  69. flensburgerin 13. November 2017 at 22:07

    Lange nichts mehr von Til Schweiger gehört.

    Seitdem öffentlich nachgefragt wurde was aus seinen „Projekten“ geworden ist (hätte ihn Geld gekostet) hält er lieber die Fresse.

  70. flensburgerin

    13. November 2017 at 22:07
    Lange nichts mehr von Til Schweiger gehört.

    Was erwarten Sie von einem „Schweiger“? 🙂

  71. Bravo Karl!

    Endlich ein Promi gegen diese alles-zerstörende Ideologie der Altparteien.
    Der Kampf der Antideutschen gegen die Deutschen und ihre Geschichte umfasst eben auch das Judentum, daher sinkt die jüdische Bevölkerung leider auch. Ein Tabu-Thema für die politischen Verursacher.

  72. 1. -Belen 13. November 2017 at 21:34
    Was die Jugendlichen wohl gegrölt haben?
    Grab-Engeln soll auch der Kopf abgeschlagen worden sein.
    Und in Hannover fängt das große Rätselraten an….. Ja, wer macht denn sowas?
    —————————————————

    Also wenn Engeln der Kopf abgeschlagen wird, dann werde ich richtig stinksauer! Diese Jugendlichen verrotteten Idioten soll der Teufel holen! Hoffentlich schmoren sie alle in der Hölle! Dann können sie nach den Engeln jammern!

    Diese jugendlichen Kerle sind das rot-grüne Produkt, weder Disziplin noch Umgangsformen, dafür aber feige Bandenhörigkeit! Entweder asoziale rote Socken oder respektlose Muslime. Die wenigen Weißen, Schlauen dazwischen haben einen schweren Stand in Merkels Verbrecher-Mekka!

  73. Welch ein guter, erlösender Kommentar. Schlimm genug, dass die hirnerweichten faschistischen grünlinken Multinationalsozialisten die Wahrheit an allen Ecken und Enden jetzt kassieren wollen. Aber der Film von Broder letzte Woche und diese Aussage von Lagerfeld: sie werden etwas lostreten, von dem die Schmierenpolitiker in Berlin noch nicht mal die fernste Ahnung haben. Die politische Religion aus dem Nahen Osten, deren Werke eine Beleidigung für den normalen Verstand sind, enthält vor allem eine Kampfansage gegen Juden, (aber auch gegen Christen und Atheisten sowieso). Der kleine Staat Israel zeigt ihnen, wie man eine Demokratie gestaltet. Wir können uns nicht vorstellen , wie sehr das ihren Hass noch mehr aufstachelt und die eigene Erbärmlichkeit verdeutlicht. Der Islam ist unerträglich. Keine, null Toleranz mehr diesen Intoleranten.

  74. lorbas 13. November 2017 at 22:18

    DFB-Team: Kopftuch sorgt für heftige Diskussionen

    Beim Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und England lief ein Mädchen mit Kopftuch ein. Islam-Forscher Hamed Abdel-Samad kritisiert die Botschaft, die damit gesendet wird und sorgt für heftige Diskussionen.

    https://de.yahoo.com/sports/news/dfb-team-kopftuch-sorgt-fur-heftige-diskussionen-093108684.html

    https://www.facebook.com/hamed.abdelsamad
    _______________________________________-
    Zu Deinem Thema auch sehr lesenswert:

    https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/kind-mit-kopftuch-vorbereitung-auf-die-wm-2022-in-katar/

  75. Was heutzutage nicht alles geeignet ist um eine Empörung auszulösen. Herr Lagerfeld hat absolut das richtige gesagt. Eigentlich sollte das jedem normalen Menschen klar sein. Leider siegt jeden Tag mehr die Idiotie. Mir ist schleierhaft wie man für diese Moslembrut, bei all der Gewalt die von diesen Typen ausgeht, eine Lanze brechen kann. Was zum Teufel tun diese Bastarde denn für uns? Sie sind zu nichts zu gebrauchen. Sie geben nicht, sie nehmen nur. Das ist alles. Trotzdem versuchen bestimmte Westler aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen für den Islam gut zu sprechen. Ein törichter Fehler der sich noch rächen wird.

  76. Ha, ha, in den LÜGENMEDIEN-Hühnerställen empört man sich! Dabei würden sogar alle Moslems ihren Judenhass frei zugeben – das ist doch reine Koranlehre!

  77. guus fraba 13. November 2017 at 22:25
    Wegen der Petrodollars gehören den Golfstaaten große Teile der Deutschen Wirtschaft. Deshalb hat der Islam in Deutschland soviel Einfluß

  78. Könnte es sein, dass die Erkenntnis etwas spät kommt. Ich bin mir nicht sicher, aber war der nicht auch bei der Bild-Aktion vor so etwa 2 Jahren, 100 C-Promis gegen Pegida oder wars AfD dabei. Zusammen mit Biggi Schrowange und Heino.

  79. @ jeanette … … at 22:08

    Bei dieser Sendung war tatsächlich eine Dame die immenses …u.s.w.

    in der Tat, diese Heike-Melba Fendel war gut, doch bei der Ursula Schele dachte ich anfänglichst es wäre Elvis Costello ( klick ) , bis ich merkte der singt doch gar nicht

  80. „Seinen Pauschalvorwurf untermauerte Lagerfeld mit einem konkreten Beispiel: „Ich kenne eine Deutsche, die einen jungen Syrer aufgenommen hat, der ein wenig Englisch sprach. Nach vier Tagen, wissen Sie, was er zu der Dame sagte? ,Die beste Erfindung Deutschlands ist der Holocaust!‘ Im nächsten Moment saß er auf der Straße, das sag ich Ihnen. Ein Horror!“

    Ich habe mit jungen Moslems geredet, im Schwimmbad, die mir sagten, dass für sie Hitler der größte Deutsche gewesen sei. Man glaubt, nicht ganz bei Sinnen zu sein, wenn man so was hört und glaubt es nicht. Der Hass kommt direkt aus den Grundlagenwerken des Islam, aus der damit erfolgten Erziehung und dem grenzenlosen Neid auf alle, die nicht den gleichen Müll glauben wie sie. Bei aller Erbärmlichkeit ist es das Einzige, das ihnen geblieben ist: ihre Religion des Faschismus und des Herrenmenschentums.

  81. Vielleicht auch einfach Selbstschutz, schliesslich gelten Promischneider und Promifriseure generell als schwul
    und wie Moslems zu Schwulen stehen, setze ich als bekannt voraus.

  82. wenn man alt genug ist , kommen Reue und Ehrlichkeit. — Gerne wüsste ich , wie viele öffentliche Gutmenschen hier insgeheim auf PI ihre ehrliche rechte Meinung schreiben. — Hallo Frau Merkel , hallo Herr Schulz , wie lautet Ihr PI-Name ? —

  83. Lagerfeld ist zwar ein „Liberaler“, aber wie man sieht hat er sein Hirn trotzdem nicht weggeschmissen.

    ;:lol:;

  84. Ates bei Precht:
    https://www.zdf.de/gesellschaft/precht/precht-178.html
    Ein peinlicher Auftritt von Precht ebenso wie von Ates. Ich weiß nicht, was diese Frau will. Wäre ggf. ein Thema für einen separaten Artikel hier. Ein Gespräch an der Oberfläche, durchsetzt von falschen Informationen und einem schiefen Bild, das der Erzieher der Nation vermittelt, während er fantastischem Geschwätz von Frau Ates zuhören muss.

  85. Ates bei Precht:
    https://www.zdf.de/gesellschaft/precht/precht-178.html
    Ein peinlicher Auftritt von Precht ebenso wie von Ates. Ich weiß nicht, was diese Frau will. Wäre ggf. ein Thema für einen separaten Artikel hier. Ein Gespräch an der Oberfläche, durchsetzt von falschen Informationen und einem schiefen Bild, das der Erzieher der Nation vermittelt, während er fantastischem Geschwätz von Frau Ates zuhören muss.

  86. Merkel und Konsorten müssen weg! Und an BESTEN im schicken neuen “ Alcatras“…. Kuffnucken und negride
    Dienerschaft inklusive.!

  87. Gut gemacht Herr Lagerfeld
    Die Wahrheit wird Siegen.

    Aung san su Chi ist für mich eine wahre Friedensnobelpreisträgerin. Zuerst wehrt sie sich gegen die Komunisten, jetzt befreit sie ihr Land vor den Rohinga-Taliban.
    Weiter so.

  88. 1. D500 13. November 2017 at 22:06
    Ich habe nicht die GERINGSTE Ahnung was in den Köpfen unserer „Eliten“ vorgeht und erlebe die letzten 2,5 Jahre in einem tranceähnlichen Zustand, aber zu glauben wenn man Europa mit Mohammedanern und Negern flutet eine gefügige, widerstandslose Masse (oder Rasse) zu erschaffen, dürfte nicht alle Tassen im Schrank haben. Es wird natürlich ein neues blutiges, stinkendes Dreckloch, wie der nahe Osten oder Afrika und wenn es Europäer einmal nicht mehr geben sollte, geht’s zurück in das dunkle Kapitel der Menschheitsgeschichte mit Kannibalismus und allen anderen Lieblichkeiten Afrikas und des nahen Ostens.
    ————————————–

    Sie meinen so wie in Südafrika seitdem die Apartheid abgeschafft wurde! Da kann sich kein Weißer mehr blicken lassen und nachts schon gar nicht. Die Weißen, die noch dort leben, werden in ihren Farmen einer nach dem anderen regelrecht abgeschlachtet wie im folgenden Horrorfall:

    https://www.stern.de/panorama/stern-crime/mord-erschuettert-suedafrika—ein-tatort-wie-in-einem-horrorfilm-7328184.html

  89. Vielen ist der Judenhass der Moslems doch ganz Recht.
    Outsourcing.

    Dabei wäre es viel reinigender, man würde sich selbst des Schuldkultes endlich entledigen.Weil der nämlich eine Frechheit sondersgleichen ist.

    Ist das nicht bescheuert:
    Viele Moslems lieben Deutschland wegen der 12 Jahre. Die 12 Jahre werden den Rechten angehängt ( zu Unrecht). Die Rechten wehren sich am meisten gegen Moslems (Islam). Die Linken lieben die Moslems und die Moslems verachten die Linken.

    Wenn alle mal ehrlich wären, dann wäre allen geholfen.
    Aber nee, die meisten Deutschen stehen nicht zu sich selbst, was eine Art des Lügens ist. Die Moslems lügen über ihren Islam.
    Und dem System ist das auch ganz recht so.

    Aber die Rechten werden verteufelt.
    Es ist ja so krank.

  90. Sledge Hammer 13. November 2017 at 22:46

    P.S.: Wer zahlt das alles?????
    Verate es schon mal vorab: IHR/WIR!!!

    Und Oma Gerda geht derweil in den Knast!
    Siehe Tritt-Ihn

  91. Von SARAH GOLDMANN
    Wer es nicht glaubt, soll sich – zum Beispiel hier auf PI-NEWS – auf eine inhaltliche Debatte einlassen, unsere Fakten, die wir unaufhörlich aufzählen, in Zweifel ziehen oder widerlegen.
    Zurück zu Karl Lagerfeld.
    Ja ich glaube alles ungeprüft so wie ich alles esse, das zur Einführung das das wenigsten
    klar ist. Zum Lagerfeld komme ich gar nicht mehr wegen der vielen Vorwürfe.
    danke tschüß den inhaltliche Debatten gibt es nicht, siehe Einleitung.

  92. Ist schon viele Jahre her, da sagte ein pakistanischer Teppichhändler zu mir, dass es völlig richtig und legitim gewesen sei, was AH (bzw. die Deutschen damals) mit den Juden gemacht hätte(n). Er sagte dies regelrecht „huldigend“ und ich werde nie vergessen, wie seine Augen dabei blitzten… Ich dachte, mich tritt ein Pferd.

    Ich denke, dass viele Moslems diese Einstellung vertreten… Was Lagerfeld von sich gab, ist also quasi nur eine Binsenweisheit, die er aufgrund seiner exponierten Stellung und seines hohen Lebensalters „unverblümt“ aussprechen kann. Danke, Herr Lagerfeld.

  93. Tritt-Ihn 13. November 2017 at 21:49

    Ich muß jetzt an Oma Gerda denken, die wegen Lebensmitteln für 70,60 € in den Knast muß.
    Was ist das nur für ein scheiß Land.

    Nah nach der 5 Straftat sollte sich ja was ändern in den USA hätte man den Schlüssel weggeworfen.

  94. 1. Waldorf und Statler 13. November 2017 at 22:38
    in der Tat, diese Heike-Melba Fendel war gut, doch bei der Ursula Schele dachte ich anfänglichst es wäre Elvis Costello ( klick ) , bis ich merkte der singt doch gar nicht
    —————————————
    Heike Melbach-Fendel meine ich nicht. Sie gefiel mir ehrlich gesagt nicht besonders mit dem was sie teilweise versuchte „loszulassen“ und dann wieder zurücknahm. URSULA SCHELE war die GESCHEITE! Aber die Haare! So eine intelligente Frau warum läuft sie so herum! Hat sie keine Freundin mit Geschmack, die ihr sagt, so nicht auftreten zu können! Sie muss einen richtigen Scheixxfriseur haben! Dafür sollte man kein Geld bezahlen müssen, sondern Schmerzengeld erhalten! All ihr Können und Wissen kommt in dieser Aufmachung gar nicht zur verdienten Geltung!

  95. „Selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, kann man nicht Millionen Juden töten und später dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde holen.“

    Ja und so etwas verkauft das Merkel noch als humanitären Akt mit dem passenden, freundlichen Gesicht.
    Was ich bei Karl Lagerfeld vermisst habe, bei allem Respekt für die offene Kritik, ist mal ein Gedanke an die eigenen Landsleute.
    Denn diese haben genauso unter diesen Islam Hinterwäldlern zu leiden.

  96. Karl Lagerfeld ist 84 Jahre alt, Multimillionär und weltbekannt. Er kann es sich leisten seine eigene Meinung bzw. die Wahrheit zu sagen. Sein Ansehen und Einkommen werden nicht darunter leiden.

    Ein normaler Angestellter / Bürger / Fußballspieler / Schauspieler / Sportler / Polizeibeamter/ Prominenter etc. hätte nach dieser Aussage durch Kampagnen der deutschen Medien seine Existenz verloren und wäre durch die deutsche Presse geächtet und an den Pranger gestellt worden.

    Das Ganze erinnert mich an den 73-jährigen Milliardär Dietrich Mateschitz. Auch er hatte deftige Worte für die Flüchtlingskrise, für Zuwanderung, für Merkel und die unkontrollierten Grenzen gefunden. Die Presse konnte ihm nichts anhaben und er gründete die konservative Rechercheplattform „addendum.org“.

  97. Wnn 13. November 2017 at 22:46

    „….Ein peinlicher Auftritt von Precht ebenso wie von Ates….“
    —————————————————————————

    Precht ist ein absoluter Vollpfosten, der seitdem Sloterdijk wegen seiner Aufmüpfigkeit vom SystemFernGuck weggemobbt wurde, dessen Stelle eingenommen hat. Der eitle Geck und eingebildete „Wummen_Eiser“, ist radikaler Anhänger des „evolutionären Humanismus“ und Kumpan der noch bekloppteren Primat_innen- Rechtler, um die Giordano-Bruno_Sekte des Genossen Schmidt- Salomon.
    Seit System- Knecht ruPRECHT auch noch radikaler Veganer ist, wirkt er immer knorriger und verbitterter; selbst seine Frau aus dem kleinen Luxemburg ( mit der größten „Humanist_innen“- Dichte) hat ihn verlassen. Sein momentanes Mantra ist die digitale „Revolution“.
    Wenn ich den nur sehe, dann schalte ich sofort um, bevor er noch seinen Orakel_Schlund aufmacht.

    ;:brrrrrrrrrr:schüttel:;

  98. Kirpal 13. November 2017 at 23:07
    „…..Ist schon viele Jahre her, da sagte ein pakistanischer Teppichhändler zu mir, dass es völlig richtig und legitim gewesen sei, was AH (bzw. die Deutschen damals) mit den Juden gemacht hätte(n). Er sagte dies regelrecht „huldigend“ und ich werde nie vergessen, wie seine Augen dabei blitzten… Ich dachte, mich tritt ein Pferd….“

    +++++

    Da sind Sie wohl nicht der einzige, der so etwas erlebt hat. Darüber berichten sehr viele, die mit diesen Leuten irgendwie mal ins Gespräch gekommen sind. Ständig dies Lobhudeleien auf den Herren aus Braunau.
    Erschreckend.

  99. Einen Karl Lagerfeld kann man ignorieren als Meinung, egal wieviel Millionen der hat!

    Eine Millionen Bürger auf der Straße aber nicht! Egal welche Meinung die haben!

    Die Macht ist nicht euer Geld, sondern euer Handeln und Sein!

  100. WahrerSozialDemokrat 13. November 2017 at 23:30
    PARDON…BLÖDSINN!

    Leute mit RUF können die Welt auch verändern.
    Die öffentliche Meinung ist entscheidend.

  101. Seinen Pauschalvorwurf untermauerte Lagerfeld mit einem konkreten Beispiel: „Ich kenne eine Deutsche, die einen jungen Syrier aufgenommen hat, der ein wenig Englisch sprach. Nach vier Tagen, wissen Sie, was er zu der Dame sagte? ,Die beste Erfindung Deutschlands ist der Holocaust!‘ Im nächsten Moment saß er auf der Straße, das sag ich Ihnen. Ein Horror!“
    http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/lagerfeld-rastet-aus-53842870.bild.html

    Das ist ja sehr schön, was Karl Lagerfeld da ausgesprochen hat, aber dem indolenten Merkel wird es glatt am fetten A vorbeigehen.
    Eher bekommt der Rundfunkredakteur Ärger:
    Die französische Rundfunkaufsicht prüft nun, ob sie eine Rüge gegen die Sendung von Moderator Thierry Ardisson ausspricht.

    Karl Lagerfeld nimmt kein Blatt vor den Mund und wird für seine Sprüche genauso geliebt, wie für seine Designs.:
    https://www.gala.de/beauty-fashion/fashion/modezar-karl-lagerfeld–seine-10-besten-sprueche-20785814.html

  102. WENN ich 84 Jahre alt wäre, würde ich auch HIER auf Pi posten, mit richtigem NAMEN und
    ADRESSE.
    Karl Lagerfeld muss nicht mehr gross LAGERN!

  103. Unzufriedene Merkel-Kinder zerlegten nicht nur ihre Unterkunft sondern auch ein Polizeiauto. Vermutlich hat sich herumgesprochen, dass man das hier machen kann. Und der Polizist der einem Merkel-Gast ein Haar krümmt geht in den Knast! GUTE NACHT DEUTSCHLAND!
    http://www.wochenblatt.de/polizei/straubing/artikel/211894/unzufrieden-mit-der-unterbringung-jugendliche-fluechtlinge-zerstoeren-wohnheim-und-polizeiauto?utm_referrer=https%3A%2F%2Fzen.yandex.com#gallery&0&0&211894

  104. Die Empörung der notorisch Empörten ist nur noch ein Faschingsjux, dessen aufgebrauchte Pointe man kennt. Die Zeit der Linksempörten ist abgelaufen, mögen sie auch noch so laut jaulen. Meine Gespräche mit Freunden und Bekannten bestätigen mich.

  105. Wo bleibt der Mut?
    Muß man immer erst warten, bis man kein Risiko mehr eingeht ?
    Auch der schwedische Polizeichef bekam erst das Maul auf als er kurz vor der Pension stand.

    Naja, aber besser spät als nie!

  106. # 5to12 13. November 2017 at 23:35

    Die öffentliche Meinung ist entscheidend.

    Und wer ist die öffentliche Meinung? Und wie artikuliert diese sich? Oder wie bekommt diese Gehör durch Leute mit Ruf?

  107. Mir ist es eigentlich Wurscht, was irgendwelche Leute zu eingeschleusten und asylbetrügenden Kuffnucken Bach Deutschland sagen.
    Ich weiß auch ohne Knalltüten aus der Regenbogenpresse, dass alle asylbetrügenden Kuffnucken, die vor allem Merkel eingeschleust hat, schleunigst wieder ausgeschafft werden müssen!
    RAUS!
    SOFORT!

  108. WahrerSozialDemokrat 13. November 2017 at 23:30

    Einen Karl Lagerfeld kann man ignorieren als Meinung, egal wieviel Millionen der hat!

    Eine Millionen Bürger auf der Straße aber nicht! Egal welche Meinung die haben!
    _____________________________________
    Sehr geehrter ***gelöscht*** WSD.
    Genau diese eine Mio muss implementiert werden, koste es, was es wolle.
    Anders wird der „schlafende Michel“ (wenn es ihn dann gibt) niemals aus seinem Dornröschenschlaf aufwachen.

  109. WahrerSozialDemokrat 13. November 2017 at 23:44
    # 5to12 13. November 2017 at 23:35
    ————————————————-
    Wenn eine freie Presse existiert……siehe KRONE (A) WELTWOCHE (CH)etc. und in Deutschland
    leider nur Pi…..UND
    Obwohl Pi wirkt! Auch im Ausland ( man liest z.B. Idiome von Pi , bei Kommentaren bei
    KRONE (A))

  110. Mein Lieblingzitat (aus dem Gedächtnis, aber ziemlich wörtlich) von Karl Lagerfeld in einer talkshow (Jahre her, link finde ich auf die Schnelle nicht):

    Mod: „Warum ziehen Sie sich immer schwarz-weiß an?“
    KL: „Ich wünsche mir, unsichtbar zu sein. Wenn ich mich bunt anziehen würde, käme ich mir vor wie ein Papagei unter Papageien.“

    Das sollte er mal CFR verklickern.

    Der Mann ist genial und hat noch nie mit seiner Meinung hinterm Berg gehalten.
    Es hat weder mit Alter noch mit Geld zu tun.
    Immer ein Genuß, ihm zuzuhören.

    Zeichnen kann er auch, nicht nur Mode, auch Karikaturen:
    http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/rhein-main/2024737926/1.4174353/default/39580327.jpg

  111. WahrerSozialDemokrat 13. November 2017 at 23:50

    Karl L. ist ein einsamer aber reicher Multikulturalist!

    Ein Zögling der Zeit in falscher Zeit!
    __________________________________
    Wenn er die AfD als letzte legitime Chance angesprochen hätte, wäre ihm meine Hochachtung gewiss!
    So nicht.
    Aber im gleichen Atemzug auf die AfD loszugehen…
    Karl- Du hast noch nicht alles kapiert!

  112. 1. Heisenberg73 13. November 2017 at 20:40
    Bitte Lagerfeld nicht zu sehr hochjubeln. Im selben Interview „schämt“ er sich auch für die AfD. Ob er das als Schutzbehauptung gegen den erwarteten shitstorm gesagt hat, es nicht besser weiss oder wirklich so denkt? Keine Ahnung. Ist mir eigentlich auch egal.
    ————————————-

    Kann ja sein, dass ihm die AFD nicht sympathisch ist. Das ändert aber nichts an seiner Einstellung zur unerwünschten Flüchtlingsinvasion.

    Ordnung im Land haben zu wollen ist ja nicht unabdingbar gekoppelt an die AFD!

    Unsere Mutter ist auch schwer dazu zu bewegen, die AFD zu wählen, lieber wählt sie gar nicht. Wäre sie wählen gegangen hätte sie vermutlich noch Merkel gewählt (hinter unser aller Rücken). Sie hält auch nichts von Trump, ihr tun vereinzelte Flüchtlinge auch ehrlich leid, aber sie will sie trotzdem hier nicht, „die uns die Haare vom Kopf fressen“! Es gibt alle möglichen Varianten! Das eine schließt das andere nicht aus. Jedoch KL Aussage war DEUTLICH, muss danach auch gar nichts mehr mit der AFD zu tun haben! Vielleicht meinte er auch das was viele meinen: Sie müssen rausgeschafft werden, egal von wem, am besten von Merkel persönlich, die sie auch reingeholt hat, aber bloß nicht von der AFD!

  113. VivaEspaña 13. November 2017 at 23:55

    Kreative müssen nicht um jeden PREIS buhlen, mit BUNTEM BLÖDSINN!
    „L’art pour l’art “ Das macht schon SINN!

  114. WahrerSozialDemokrat 13. November 2017 at 23:54

    Karl L. ist der Typ langüberlebender Selbstmörder!
    ____
    🙂

  115. WahrerSozialDemokrat 13. November 2017 at 23:58

    JA ich bin ARROGANT.
    So weit ich mir das leisten kann…..Hoffentlich, bis ich einen besseren Planeten finde.

  116. @ media-watch 13. November 2017 at 23:43

    Danke für den Beitrag.
    Die Geschichte morgen noch mal posten.

    Wieder so ein Fall von Asylirrsinn.

  117. Tritt-Ihn 13. November 2017 at 20:56

    Wer hat gestern „Anne Will“ gesehen ?

    Thema: Sexismus.

    Der Kameramann schwenkte kurz über die Beine von Verona Pooth.
    Ich ahnte, daß das ein Nachspiel haben würde.

    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/ard/entschuldigung-bei-verona-pooth-fuer-kamera-schwenk-53844584.bild.html
    __________________________
    Verona selber hat sich darüber gar nicht aufgeregt, aber die Gralshüter
    über Moral und Anstand.
    Das Thema Übergriffe von Sexylanten hat man übrigens ausgespart.

    __________________________

    Eindeutig…Frau Pooth ist Schuld!

    Hätte Sie wie erwünscht, eine Burka getragen, wäre der Kameramann, sexuell, nicht so ausgeflippt… ;))

  118. Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!
    Kurt Tucholsky

  119. 1. VivaEspaña 13. November 2017 at 23:42
    Seinen Pauschalvorwurf untermauerte Lagerfeld mit einem konkreten Beispiel: „Ich kenne eine Deutsche, die einen jungen Syrier aufgenommen hat, der ein wenig Englisch sprach. Nach vier Tagen, wissen Sie, was er zu der Dame sagte? ,Die beste Erfindung Deutschlands ist der Holocaust!‘ Im nächsten Moment saß er auf der Straße, das sag ich Ihnen. Ein Horror!“
    http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/lagerfeld-rastet-aus-53842870.bild.html
    Das ist ja sehr schön, was Karl Lagerfeld da ausgesprochen hat, aber dem indolenten Merkel wird es glatt am fetten A vorbeigehen.
    Eher bekommt der Rundfunkredakteur Ärger:
    ——————————————
    Gesagt ist gesagt! Too late now! Der Rundfunkredakteur kann sich auch nicht verbürgen, für das was KL sagt. Darf ja jeder seine Meinung haben!

    Merkel geht alles am A vorbei ganz ohne Schamgefühl, sonst hätte sie längst ihren Rücktritt bekannt geben müssen! Niemand will sie, aber sie geht einfach nicht! Das ist doch schamlos in höchster Potenz. Da muss man schon mega-abgebrüht sein, eiskalt, sonst schafft das einer gar nicht!

    Aber was KL gesagt hat, das ist wie eine mathematische Gleichung, das ist nicht zu negieren. Das wird sie wirklich ärgern, denn als Mathematikerin hat sie dem nichts entgegenzusetzen, sie kann nur hoffen, dass die Bevölkerung blöd genug ist, diese klare fordernde Rechnung nicht zu kapieren!

  120. Raichshippstatt-Berlin:
    Spurensuche im Fall des „sonderbaren Unfalls“ von Berlin: Der Marokkaner, der den Mietwagen anmietete, war offenbar nicht der Fahrer. Trotzdem vorläufige Festnahme wegen Kokain-Besitzes.
    https://www.welt.de/vermischtes/article170542159/Wer-fuhr-das-Unfallauto-von-Berlin.html

    Kommentar:

    Zanderstruck
    vor 17 Stunden
    … auf freien Fuß gesetzt …? Ich bin irritiert. Ich hätte den Fahrzeuganmieter auf jeden Fall mal so lange dabehalten, bis er sich an den Fahrer wieder besser erinnert. Gibt das nicht so etwas wie „Erzwingungshaft“ wenn man davon ausgehen kann, dass ein Verdächtiger wichtige Details zur Tat verschweigt? Und spätestens der Kokain Besitz sollte doch die Möglichkeit eröffnen den Herrn nicht gleich wieder vor die Tür zu setzen.

    _________________
    Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht.
    🙂

  121. Sledge Hammer 14. November 2017 at 00:08

    GENAU! Das ist der richtige Kommentar!
    ABER: wenn der Gegensatz auftaucht, dann ist der ZENIT, einer Idee oder Meinung,
    überschritten.

  122. jeanette 14. November 2017 at 00:00

    1. Heisenberg73 13. November 2017 at 20:40
    Bitte Lagerfeld nicht zu sehr hochjubeln. Im selben Interview „schämt“ er sich auch für die AfD. Ob er das als Schutzbehauptung gegen den erwarteten shitstorm gesagt hat, es nicht besser weiss oder wirklich so denkt? Keine Ahnung. Ist mir eigentlich auch egal.
    ————————————-

    Kann ja sein, dass ihm die AFD nicht sympathisch ist. Das ändert aber nichts an seiner Einstellung zur unerwünschten Flüchtlingsinvasion.

    So isses.

    Zu berücksichtigen ist auch, dass er lange in Paris und sonstwo im Luxus und relativ abgeschirmt in einem eigenen Biotop lebt. So einer fährt nicht ÖPNV, treibt sich nicht auf deutschen Bahnhöfen und in Innenstädten rum und liest kein PI oder sonstige Alternativmedien. Vermutlich glaubt er wirklich, dass die AfD nazi ist.
    Das glauben ja viele schon länger hier Lebende und Erlebende auch und wählen entsprechend.

    Dabei spielt die neueste Arbeit von Karl Lagerfeld auf die Alternative für Deutschland und den Einzug in den Bundestag an. Die Illustration zeigt, wie Hitler hinter der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel steht und sagt: „Vielen Dank, dass Sie ungewollt meinen Nachkommen erlaubt haben wieder im Parlament vertreten zu sein…“

    „Ich bin außer mir“, sagte Karl Lagerfeld, der im Nazi-Deutschland aufwuchs, über den Aufstieg der AfD und fährt fort: „Ich hatte gehofft, dass so etwas nie wieder in meinem Leben passiert. Ich schäme mich für Deutschland.“
    https://designlovr.de/magazine/e/karl-lagerfeld-kritisiert-angela-merkel/

  123. Der Karl, der Karl, der Lagerfeld,
    der niemals seine Klappe hält.
    Der spricht einfach die Wahrheit aus,
    den Heuchlern ist dies gar ein Graus!
    Drum kriegt der Sender eine Rüge,
    denn dessen Pflicht, das ist die Lüge.

  124. bedenklich dass sich nur die Alten trauen können so etwas rauszuhauen, ein junger aufstrebendener Modezar (kenn mich da nicht aus aber wirds wohl geben) könnte sich das nie erlauben an den Heiligen Kritik zu üben

  125. bla…bllaa.blaaa.
    So ist es beschlossen, und 86 Prozent wollen die Abschaffung des „Deutschen Rumpfstaates“.
    …. Keine Steuern mehr an dieses Pack!

  126. Es gab schon lange keinen Beitrag mehr vom Zwangsgebühren-TV zu Thema PI-NEWS.NET. In der Art, dass sich da Rechtspopulisten radikalisieren. Und Interviews mit Rechtsextremismus-Experten die dann darüber fabulieren dürfen was sie alles für Erkenntnisse über Rechtspopulisten haben. @BR, @ARD, @ZDF kommt macht mal wieder!

  127. 5to12 14. November 2017 at 00:18
    Das der Zenit schon unwiederbringlich überschritten ist, sollte jedem klar sein, der bis 3 zählen kann.
    Stichwort: Schulen in NRW, Berlin, Hamburg usw. 97,59 % Mohammedanerkinder.
    Es dauert nicht mehr lange, dann wars das!
    Hier müssen schon „ENTSCHLOSSENERE“ Massnahmen ergriffen werden!!!
    🙂

  128. Karl L. ist keine Ikone für uns, sondern die gendertheoretische Sinnlosigkeit des Seins:

    Sein Erfolg des Überlebens bezieht sich nur auf jährlich erfolglosen Selbstmorden…

    Und fremden Fußwäschern die dafür noch Geld bezahlen!

  129. 1. VivaEspaña 13. November 2017 at 23:42
    Seinen Pauschalvorwurf untermauerte Lagerfeld mit einem konkreten Beispiel: „Ich kenne eine Deutsche, die einen jungen Syrier aufgenommen hat, der ein wenig Englisch sprach. Nach vier Tagen, wissen Sie, was er zu der Dame sagte? ,Die beste Erfindung Deutschlands ist der Holocaust!‘ Im nächsten Moment saß er auf der Straße, das sag ich Ihnen. Ein Horror!“
    http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/lagerfeld-rastet-aus-53842870.bild.html
    ——————————————————–

    Die Musels hassen alle die Juden! Warum weiß ich nicht. Das steht vielleicht auch im Koran. Auf jeden Fall alle diejenigen, die ich gesprochen habe, auch Gebildete, für die sind die Juden ein rotes Tuch. Der Teufel weiß warum. Vielleicht weil sie geschäftstüchtiger sind, mehr Geld haben. Bei den Muslimen geht alles ums Geld! Sie zählen jeden Cent! Die meisten haben aber nicht viel. Vielleicht ist es auch Neid!

    Vielleicht so wie wir im Kindergarten lernen: Alle Menschen sind gleich! – So lernen die Muslime vielleicht alle Juden sind xxx was auch immer! – Traurige Beispiele gab es ja dafür schon genug. Die vertragen sich einfach nicht! Und das wird vermutlich auch so bleiben!

  130. Viva Espana
    „Ich bin außer mir“, sagte Karl Lagerfeld, der im Nazi-Deutschland aufwuchs, über den Aufstieg der AfD und fährt fort: „Ich hatte gehofft, dass so etwas nie wieder in meinem Leben passiert. Ich schäme mich für Deutschland.“
    ————————————–
    Wer weiß, was dort in Frankreich über die AFD geschrieben und gesagt wird. Der hat doch keine Ahnung was hier los ist! – Er sieht nur, was vor seiner Haustür und im Freundeskreis los ist. Das reicht ihm offenbar bis zur Halskrause wie man sieht und hört!

  131. Vielen Dank, Herr Lagerfeld; endlich spricht es jemand aus.

    Im Zuge dessen hätten Sie auch gleich noch die mohammedanische Phobie vor Homosexualität benennen können, denn „Ehe für Alle“ wollen und massenhaft Homohasser*innen in unser Land zu lassen ist ein nicht minderer Widerspruch.

  132. # VivaEspaña 14. November 2017 at 00:18
    # jeanette 14. November 2017 at 00:00

    „Ich bin außer mir“, sagte Karl Lagerfeld, der im Nazi-Deutschland aufwuchs,…

    Karl L. wuchs im Nazi-Rosengarten auf, während alle anderen Deutschen im Nazi-Sumpf versanken!

    Das muss man dabei wissen!!!

  133. jeanette 14. November 2017 at 00:32
    Wer weiß, was dort in Frankreich über die AFD geschrieben und gesagt wird. Der hat doch keine Ahnung was hier los ist!
    Ja, genau, so meinte ich das.

  134. LAGERFELD kennt nur die AfD nur als Nazipartei.
    GENAU. wie die LÜGENPRESSE berichtet.
    ER wird hoffentlich, in dieser Weise noch erleuchtet werden.

  135. http://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/gruender-der-raf-radikal-terroristisch-und-hochbegabt-15237050.html

    Schaut man sich die Biographien der Begründer der Roten Armee Fraktion an, so findet man – außer im Falle Andreas Baaders – allerdings eine bemerkenswerte Gemeinsamkeit: Gudrun Ensslin, Horst Mahler und Ulrike Meinhof waren allesamt Stipendiaten der Studienstiftung des deutschen Volkes.

    *http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/raf-kommentar-die-taeter-finden-15290758.html

    ###

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/polen-warum-die-regierung-rechtsextreme-hofiert-a-1177810.html

    Es waren beängstigende Szenen … omg ..

    Für Polens Regierung war der umstrittene Aufmarsch von Warschau lediglich eine „großartige Feier“. Damit wertet die nationalkonservative PiS-Partei rechtsextreme Organisationen auf. <<<

    ###

    Italien! 🙂

    Ich hoffe, dass unsere Gurken das Kunststück in der Quali zu Katarrh-WM wiederholen.

  136. 1. media-watch 14. November 2017 at 00:25
    Es gab schon lange keinen Beitrag mehr vom Zwangsgebühren-TV zu Thema PI-NEWS.NET. In der Art, dass sich da Rechtspopulisten radikalisieren. Und Interviews mit Rechtsextremismus-Experten die dann darüber fabulieren dürfen was sie alles für Erkenntnisse über Rechtspopulisten haben. @BR, @ARD, @ZDF kommt macht mal wieder!
    —————————————
    Um den Funkturm herum wird es offenbar jetzt auch ungemütlich, selbst von Tiefgarage zu Tiefgarage fühlen sich die verehrten Damen und Herren der werten Rundfunkanstalten vielleicht auch nicht mehr ganz so wohl wie noch in letztem Jahr!

  137. jeanette 14. November 2017 at 00:27

    „…. Die Musels hassen alle die Juden! Warum weiß ich nicht. Das steht vielleicht auch im Koran. Auf jeden Fall alle diejenigen, die ich gesprochen habe, auch Gebildete, für die sind die Juden ein rotes Tuch. Der Teufel weiß warum. Vielleicht weil sie geschäftstüchtiger sind, mehr Geld haben. Bei den Muslimen geht alles ums Geld! Sie zählen jeden Cent! Die meisten haben aber nicht viel. Vielleicht ist es auch Neid!…“

    +++++++

    Die hassen nicht nur die Juden. Wenn kein Jude „zur Hand“ ist, sind es Christen, Hunde, Schwarzwälderkirschtorten usw.
    Die betrachten sich als die Herrenmenschen. Neid ?
    Vielleicht spielt die Mißgunst eine (große?) Rolle. Wohlwissend, dieser Islamkokon wird diese Hinterwäldler immer daran hindern, erfolgreich zu sein. Erfolge feiern diese Menschen nur in der Unterdrückung und mit der dazugehörigen Brutalität. Sich dreist durchzusetzen, dass beherrschen sie aus dem Effeff.
    Vielleicht wollen sie deshalb mit ihrer Ideologie auf der Welt vorherrschend sein. Dann wird ihnen ihre Unfähigkeit, ihr Versagen und ihr Mangel an Bildung nicht mehr so krass vor Augen geführt.

  138. Ich wüsste nur zu gern unter welchem User Namen der Lagerfeld bei PI schreibt,
    den Satz hat er sicher von hier.

  139. @Sledge Hammer :
    ..Eben, 95 % der kuffmukken und N*ger sind süchtig in alle Richtungen,
    besonders aber nach Heroin und Kokain, saufen tun sie , seit sie hier in
    Europa sind, auch fast alle, vertragen es aber absolut nicht, das weis unsere regierende Schlasse aber…… dennoch jeder dieser Schimpansen bekommt den Führerschein unbürokratisch auf Staatskosten, wenn er äußert er möchte als LKW Fahrer „arbeiten „, wird auch noch dieser Wunsch unbürokratisch auf Staaatskosten erfüllt.
    Jeder Deutsche, welcher ein Mal seien Schein abgeben musste, weis wie schwer es ihm hier gemacht wird, diesen wieder zu bekommen.
    2-3 MPU`s und was sonst noch Alles möglich ist werden eienm Deutschen auferlegt… auch wenn er nur ein Mal einen Fehler machte.
    Es ist richtig, der Zenit ist überschritten… schon lange !!!

  140. jeanette 14. November 2017 at 00:32
    Der hat doch keine Ahnung was hier los ist! – Er sieht nur, was vor seiner Haustür und im Freundeskreis los ist. Das reicht ihm offenbar bis zur Halskrause wie man sieht und hört!
    _______________________
    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!
    Falls in SEINEM Frankreich demnächst vor des Lagerfeldes Trutzburg marodierende moslemische Horden auftauchen, die sein Anwesen zerstauben wollen, vielleicht sehnt er sich dann nach einer Marine le Pen oder einer „Hitler“ AfD…
    Haha- der 84 jährige Hinterlader…
    🙂

    Der hatte doch solche hübsche Schwuppipuppe zugelegt/gekauft.
    Wat is mit dem? Dauerdünnpfiff?
    Fragen…

  141. 1. WahrerSozialDemokrat 14. November 2017 at 00:32
    # VivaEspaña 14. November 2017 at 00:18
    # jeanette 14. November 2017 at 00:00
    „Ich bin außer mir“, sagte Karl Lagerfeld, der im Nazi-Deutschland aufwuchs,…
    Karl L. wuchs im Nazi-Rosengarten auf, während alle anderen Deutschen im Nazi-Sumpf versanken!
    Das muss man dabei wissen!!!
    —————————————————-
    Als der Krieg endete war er 12! Rosengarten hin oder her, eine Scheißkindheit trotzdem! Als er in die Schule kam fing der Krieg an! Mit dem Leben im Rosengarten möchte ich nicht getauscht haben wollen!
    Wer als Kleinkind die Nazis erlebt hat und im Krieg seine Kindheit hatte, der muss von Nazis kuriert sein, sonst wäre er nicht normal!

  142. jeanette 13. November 2017 at 22:55
    1. D500 13. November 2017 at 22:06
    Ich habe nicht die GERINGSTE Ahnung was in den Köpfen unserer „Eliten“ vorgeht und erlebe die letzten 2,5 Jahre in einem tranceähnlichen Zustand, aber zu glauben wenn man Europa mit Mohammedanern und Negern flutet eine gefügige, widerstandslose Masse (oder Rasse) zu erschaffen, dürfte nicht alle Tassen im Schrank haben. Es wird natürlich ein neues blutiges, stinkendes Dreckloch, wie der nahe Osten oder Afrika und wenn es Europäer einmal nicht mehr geben sollte, geht’s zurück in das dunkle Kapitel der Menschheitsgeschichte mit Kannibalismus und allen anderen Lieblichkeiten Afrikas und des nahen Ostens.
    ————————————–

    Sie meinen so wie in Südafrika seitdem die Apartheid abgeschafft wurde! Da kann sich kein Weißer mehr blicken lassen und nachts schon gar nicht. Die Weißen, die noch dort leben, werden in ihren Farmen einer nach dem anderen regelrecht abgeschlachtet wie im folgenden Horrorfall:

    https://www.stern.de/panorama/stern-crime/mord-erschuettert-suedafrika—ein-tatort-wie-in-einem-horrorfilm-7328184.html
    _______

    Ja. So wird es natürlich kommen. Der Wohnsitz oder ein Pass haben keinen Einfluss auf Genetik, nur Idioten können so etwas glauben.
    Zu den Zuständen in S.A. habe ich auch vor kurzem hier etwas verlinkt. Ethnische Säuberungen, perfiderweise auch noch von in SA nicht beheimateten Negern durchgeführt, die sich nun an dem von Weißen hart erarbeiteten Wohlstand bereichern. Dass das nix auf Dauer ist, soweit denken Neger nicht, oder soweit können sie nicht denken.

  143. Sledge Hammer 14. November 2017 at 00:25

    Jedes System hat einen Zyklus. Jeder Transistor muss erneuert werden, wenn die Lebensdauer
    beendet ist.
    ABER man kann einen neuen Transistor in das „Gerät“ einbauen und das GUTE Gerät
    ERHALTEN!

    THAT`S IT!

  144. Bin Berliner 14. November 2017 at 00:13

    Ich wurde heute vom Weihnachtsmann an der Ampel, angebettelt.

    Schlimme Zeiten sind das….

    Das kann gar nicht sein!
    Oder glaubst Du noch an den Weihnachtsmann?

    😀

  145. Kurz vor dem Tod sagen sich unbequeme Wahrheiten leichter, siehe Oriana Fallaci, die sich das schon viel früher traute.

  146. 5to12 14. November 2017 at 00:38

    LAGERFELD kennt nur die AfD nur als Nazipartei.
    GENAU. wie die LÜGENPRESSE berichtet.
    ER wird hoffentlich, in dieser Weise noch erleuchtet werden.

    VivaEspaña 14. November 2017 at 00:38
    jeanette 14. November 2017 at 00:32
    Wer weiß, was dort in Frankreich über die AFD geschrieben und gesagt wird. Der hat doch keine Ahnung was hier los ist!

    Ja, genau, so meinte ich das.

    ++++++++++

    Da habe ich bei Lagerfeld noch Hoffnung, auf die große Erleuchtung.
    Wichtiger wäre mir aber die Erleuchtung meiner Landsleute vor Ort. Selbst da haben die Medien, Promimitläufer, Kirchen, Gewerkschaften & Co., ganze Arbeit geleistet. Wir soll ein Lagerfeld in Frankreich die AfD beurteilen können. Deshalb wäre er ein wirklich kluger Mann, wenn er sich bzgl. der AfD gar nicht geäußert hätte. Meine Meinung.

  147. VivaEspaña 14. November 2017 at 00:53
    Bin Berliner 14. November 2017 at 00:13
    Ich wurde heute vom Weihnachtsmann an der Ampel, angebettelt.
    ———————————————————-
    Das war das orientalische Spaghetti Monster! KEINE ANGST (Der beisst NICHT!!!????)

  148. 5to12 14. November 2017 at 00:52

    Sledge Hammer 14. November 2017 at 00:25

    Transistor reicht nicht. Die komplette „Elektrik“ muss ausgetauscht werden!
    Eventuell muss ein NEUES Gerät angeschafft werden!
    Ein paar Schrauben wieder festdrehen, reicht nicht.
    Guts Nächtle allen Mitforisten und Teilnehmern!
    🙂

  149. JETZT erwacht der MICHEL, der die Jeans bei KIK kaufte und dachte, dass
    ROT_GRÜN die ENDLÖSUNG sei.

    GER-mane ERWACHT!!!

  150. Sledge Hammer 14. November 2017 at 01:09
    Und Gruss
    aus dem Raichshauptstädle!
    Mus i denn mus i den ins Raichshauptstädle hinaus,
    Raichshauptstädle hinaus
    Und du mein Schatz bleibst hier….
    🙂

  151. Sry, OT aber wirklich breaking

    Überschrift reicht:
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/preis-fuer-ex-bundespraesident-joachim-gauck-bekommt-einen-bambi-100.html

    Kann er sich dann in oder auf sein Vertiko stellen. *kotz.würg.erbrech*

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Gauck J, 2012
    http://www.pi-news.net/gaucks-verlogene-weihnachtsansprache/

  152. VivaEspaña 14. November 2017 at 00:53

    Bin Berliner 14. November 2017 at 00:13

    Ich wurde heute vom Weihnachtsmann an der Ampel, angebettelt.

    Schlimme Zeiten sind das….

    Das kann gar nicht sein!
    Oder glaubst Du noch an den Weihnachtsmann?

    ______________________________________

    Mittlerweile schon…hier ist alles möglich, in Wahnsinnstanien..

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    5to12 14. November 2017 at 01:03

    VivaEspaña 14. November 2017 at 00:53
    Bin Berliner 14. November 2017 at 00:13
    Ich wurde heute vom Weihnachtsmann an der Ampel, angebettelt.
    ———————————————————-
    Das war das orientalische Spaghetti Monster! KEINE ANGST (Der beisst NICHT!!!????)

    ______________________________

    Nein….

    Ich möchte lösen: Es war ein rumänischer, alter Zausel, mit nem ZZ Top Bart, und einem roten Bademantel, mit ziemlich, verkeimten, speckigen – Kragen…

    Daher meine wirre – Assoziation.. :))

  153. VivaEspaña 14. November 2017 at 01:15

    Sry, OT aber wirklich breaking
    Überschrift reicht:
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/preis-fuer-ex-bundespraesident-joachim-gauck-bekommt-einen-bambi-100.html

    +++++++

    Der soll einen Burda-Bambi kriegen? Ist nicht gerade Jagdsaison…

    Das war m.M.n. Gaucks größter Schlag in die Frexxe, dieser Spruch hier…

    http://zuerst.de/2016/06/22/bundespraesident-gauck-die-eliten-sind-gar-nicht-das-problem-die-bevoelkerungen-sind-im-moment-das-problem/

  154. Hier noch ein Betthupferl:

    Dortmund – Afrikaner begrapschen Frauen und Linksfaschisten wollen Polizei anzeigen

    Zitat: Dortmunder Hbf: Männer begrabschen Frauen und fliehen vor der Polizei – dann schlägt Diensthund Ivo zu

    Den Einsatz gegen die vier Männer im Keuningpark dokumentierten am Rande des Geschehens zwei Frauen: Sie notierten sich auch die Kennzeichen der Einsatzfahrzeuge und kündigten, auf ihr Verhalten angesprochen, an, dass sie die Bundespolizisten anzeigen würden. Was sie ihnen vorwarfen, ließen sie offen.

    Zur möglichen Motivation dieser beiden Frauen befragt teilte uns Polizeisprecher Volker Stall ergänzend mit:

    Die Zeuginnen sind – zumindest augenscheinlich – keine Landsmänninnen der festgenommenen vier Iraker, haben keinen Migrationshintergrund. Möglicherweise (das ist aber nicht gesichert) stammen sie aus dem linken Dortmunder Spektrum.

    Der Einsatz verlief im völlig normalen Rahmen dessen, wie Tatverdächtige überwältigt werden, wenn sie sich gegen die Maßnahmen zur Wehr setzen.

    Ivo, der imposante Diensthund, hielt die Männer allein durch seine Präsenz und sein Bellen in Schach. Weder erlitt ein Tatverdächtiger einen Hundebiss, noch agierten die eingesetzten Beamten der Situation unangemessen, betont Stall. “Alle haben ihren Job gemacht.”

    “Den Anzeigen, so sie denn kommen, sehen wir daher entspannt entgegen”, fügt er hinzu.

    Doch es mache schon nachdenklich, wenn Polizisten einen sexuellen Übergriff auf Frauen unterbänden und ausgerechnet dann Frauen ihnen dann mit Anzeige drohten.

    Quelle: https://www.derwesten.de/region/dortmunder-hbf-maenner-begrabschen-frauen-und-fliehen-vor-der-polizei-dann-schlaegt-diensthund-ivo-zu-id212526603.html

  155. Bin Berliner 14. November 2017 at 01:26
    _________________________________

    Guter Ivo….fein gemacht!

    Und an die Beiden, offensichtlich, leider geistig – Behinderten, Angehörigen, der Ungewaschenen – Fraktion…

    +Ihr seid so was von beschissen+

  156. Bin Berliner 14. November 2017 at 01:26

    Hier noch ein Betthupferl:

    Dortmund – Afrikaner begrapschen Frauen und Linksfaschisten wollen Polizei anzeigen

    Zitat: Dortmunder Hbf: Männer begrabschen Frauen und fliehen vor der Polizei – dann schlägt Diensthund Ivo zu

    Den Einsatz gegen die vier Männer im Keuningpark dokumentierten am Rande des Geschehens zwei Frauen: Sie notierten sich auch die Kennzeichen der Einsatzfahrzeuge und kündigten, auf ihr Verhalten angesprochen, an, dass sie die Bundespolizisten anzeigen würden. Was sie ihnen vorwarfen, ließen sie offen.

    Zur möglichen Motivation dieser beiden Frauen befragt teilte uns Polizeisprecher Volker Stall ergänzend mit:

    Die Zeuginnen sind – zumindest augenscheinlich – keine Landsmänninnen der festgenommenen vier Iraker, haben keinen Migrationshintergrund. Möglicherweise (das ist aber nicht gesichert) stammen sie aus dem linken Dortmunder Spektrum.

    Der Einsatz verlief im völlig normalen Rahmen dessen, wie Tatverdächtige überwältigt werden, wenn sie sich gegen die Maßnahmen zur Wehr setzen.

    Ivo, der imposante Diensthund, hielt die Männer allein durch seine Präsenz und sein Bellen in Schach. Weder erlitt ein Tatverdächtiger einen Hundebiss, noch agierten die eingesetzten Beamten der Situation unangemessen, betont Stall. “Alle haben ihren Job gemacht.”

    “Den Anzeigen, so sie denn kommen, sehen wir daher entspannt entgegen”, fügt er hinzu.

    Doch es mache schon nachdenklich, wenn Polizisten einen sexuellen Übergriff auf Frauen unterbänden und ausgerechnet dann Frauen ihnen dann mit Anzeige drohten.

    Quelle: https://www.derwesten.de/region/dortmunder-hbf-maenner-begrabschen-frauen-und-fliehen-vor-der-polizei-dann-schlaegt-diensthund-ivo-zu-id212526603.html
    _____________
    Das sich die Deutsche Polizei vor solchen Zippen überhaupt öffentlich verteidigen muss, sagt alles über diese verkommene kranke Gesellschaft!
    Mehr Ivos bitte!
    Ich finde, JEDER sollte einen haben!
    🙂
    LG
    Bin Berliner

  157. Bin Berliner 14. November 2017 at 01:26
    „…. Die Zeuginnen sind – zumindest augenscheinlich – keine Landsmänninnen der festgenommenen vier Iraker, haben keinen Migrationshintergrund. Möglicherweise (das ist aber nicht gesichert) stammen sie aus dem linken Dortmunder Spektrum….“

    +++++++

    Also, mal ehrlich. Da würde ich mich richtig freuen, wenn die Zecken mal dran sind.
    Dann wissen die mal Bescheid. Die spinnen doch total !!

  158. Diese Linksgurken sollten sofort mit den Verdächtigen in eine Zelle gesperrt werden!
    2 Wochen abwarten, danach verspreche ich JEDEM, dass sich deren Meinung um 180 Grad gewendet hat.
    Amen
    🙂

  159. ‚Vielleicht ist es die Erkenntnis des 84-jährigen Karl Lagerfeld, dass das Ende schon absehbar ist und dass man sich doch wohler fühlt, wenn man das ausspricht, was wahr ist. ‚
    eher schon der Einfluss von Dr. Rafael Korenzecher (Jüdische Rundschau, die ihr bitte kaufen werdet).

  160. haflinger 14. November 2017 at 01:47

    **Hier liest ständig die Linke mit
    ______________________________

    **Das mag ja sein, aber ich denke nicht, dass Sie dann von einem Ex – Professor in Rente und einem Anderen, abgepasst und angepöbelt werden würden..

    Erläutern Sie das doch noch einmal ein wenig mehr.Mir ist der Kontext noch nicht so schlüssig.

    So aus dem Nichts, einfach angepöbelt?

    Und wieso haben Sie Ihm gleich Zahlen und Fakten entgegen gebracht.

    Ich hätte die einfach barsch abgewimmelt..so nach dem Motto: Was wollt Ihr Irren von mir?
    (Bzw. Hä, bist Du bescheuert? Wat laberst Du mich voll?) 🙂

  161. Kritik an Merkel und Muslimen – Lagerfeld löst Empörung aus

    naja , ehr breite Zustimmung + laute Rufe nach ihrer Bestrafung

  162. Sledge Hammer 14. November 2017 at 01:34

    Mehr Ivos bitte!
    Ich finde, JEDER sollte einen haben!

    ++++++

    Ich habe zwei. Einen Ivo und eine Ivoline.
    Wenn das hier im Ländle so weiter geht, besorge ich den beiden auch noch ein paar Stichschutzwesten.

  163. Ich wohne genau gegenüber einer Tankstelle, eine Haupverkehrsstraße,
    der besagte Uniproffessor, ist mir schon länger bekannt, er wohnt hinter
    unserem Block, alos in der Paralellstraße zur Tankstelle, dieser kam exact als ich dort aufkreutzte mit dem Fahrrad an, Zeit gleich kam ein jüngerer
    Mann, ca 30-35 Jahre mit dem Auto (Polizeifarbene Cordhose, Polizei grüner Pullover.
    Ich war zu erst am Nachschalter, der Ex-Uni prof. baute sich rechts von mir auf, der Jüngere links von mir.
    Ich orderte einen Tabak, leider war meine Marke nicht mehr vorrätig, ich nahm eine Andere, die Verkäuferin verlangte 6,90 €, wobei ich eher aus Spaß sagte“wird ja immer schlimmer“ worauf der Jüngere entgegnete die
    Tabakindustrei verdiene zu viel, ich entgegnete daß 86% davon Steuern währen, worauf Dieser sofort hastig bellte, aber nicht nur für Flüchtlinge…worauf ich wiederum entgegnente, aber doch wohl zum Guttteil, der Ältere betitelte mich sofort als Depp, der Jüngere… „die Probleme in Afrika sind noch nicht vollständig gelöst“ Ich: Mich interessiert Afrika nicht, ich lebe in Deutschland, Er das sei keine Lösung, Ich man solle alle Grenzen dicht machen, Er da kämen trotzdem Welche rein(der Junge eigentlich der Mildere-Spiel guter Bulle- böszer Bulle)
    Der Ex- Uni Prof sprach ständig dazwischen und betitelte mich wiedrholt als Arschloch, Vollidiot, Depp, und Anderes, was ich so exact nicht verstanden habe.
    Und das soll Alles Zufall gewesen sein?
    Wer die heutige SED kennt, weiß, daß diese NICHTS dem Zufall überlassen… das war eine versteckte Drohung sonst Nichts.

  164. PI:
    Entsprechend groß war die Empörung, die Lagerfeld jetzt mit dem Aussprechen der Wahrheit auslöste.

    Wer genau war denn so empört? Erfährt man mal wieder nicht, in der französischen Presse ist von Internetnetzern die Reder, die sich via Twitter an die Rundfunkaufsicht CSA gewandt hätten, da dürfte also mal wieder einer ein Shitstorm vom Stapel gelassen haben.

    Und was auch mal wieder auffällt, ist, dass der zweite Lagerfeld-Satz diskret unter den Teppich gekehrt wird, auch in der oben zitierten AFP-Meldung, Lagerfeld sage nämlich gleich anschließend:

    Je connais quelqu’un en Allemagne qui a pris un jeune Syrien qui parlait un peu anglais, au bout de quatre jours, vous savez ce qu’il a dit à la dame? „La meilleure invention de l’Allemagne, c’est l’Holocauste“. Il était dans la rue la minute qui suit je vous le dis tout de suite».

    Übersetzt: „Ich kenne in Deutschland jemanden, der einen jungen Syrer, der ein wenig Englisch sprach, aufgenommen hat, wissen Sie, was der binnen vier Tagen zur Dame des Hauses sagte? ,Die beste Erfindung Deutschlands war der Holocaust.‘ Er wurde auf der Stelle hinausbefördert, sage ich Ihnen, auf der Stelle.“

    Sollte PI oben noch einfügen, so ist das nur die halbe Geschichte. „Figaro“-Leser Tony Leverd schreibt: „Moi je dis bravo Karl Lagerfeld telle est la liberté d’expression.“ Bravo, so geht Meinungsfreiheit.

  165. Trinity 14. November 2017 at 02:04

    Sledge Hammer 14. November 2017 at 01:34

    Mehr Ivos bitte!
    Ich finde, JEDER sollte einen haben!

    ++++++

    Ich habe zwei. Einen Ivo und eine Ivoline.
    Wenn das hier im Ländle so weiter geht, besorge ich den beiden auch noch ein paar Stichschutzwesten.

    ______________________________________

    Diese Ausführung ist doch ganz nett:

    https://modler-gmbh.de/JULIUS-K9-Schlag-u-Stichschutzweste-fuer-Diensthunde

    Und hier ohne dick aufzutragen:

    http://www.outlet-hundeshop.de/de/Schlag-und-Stichschutzweste-Diensthund.html

    (Was es alles gibt…Wahnsinn!) :))

  166. @ Trinity 14. November 2017 at 02:04

    Sledge Hammer 14. November 2017 at 01:34

    Mehr Ivos bitte!
    Ich finde, JEDER sollte einen haben!

    ++++++

    Ich habe zwei. Einen Ivo und eine Ivoline.

    Super.

    *****

    @ Bin Berliner 14. November 2017 at 01:26

    Es gibt auch einen Berliner Ivo (aka „Dickerchen“, 42 kg):
    https://www.urban.dog/du-und-dein-hund/kein-pardon-fuer-langfinger-polizeihund-ivo-hat-den-dreh-raus/

    https://www.urban.dog/du-und-dein-hund/kein-pardon-fuer-langfinger-polizeihund-ivo-hat-den-dreh-raus/

  167. Korr.: …ist von Internetnutzern, nicht Netzern, die Rede, und einen Shitstorm vom Stapel gelassen, man sollte das Zeug immer nochmal durchlesen.

  168. Zu obigem Text sei noch erwähnt, daß auch schon mehrfach mein Mountainbike beschädigt wurde, was ich hier auch schon ausführlich gepostet hatte.

  169. ´haflinger 14. November 2017 at 02:14

    „Und das soll Alles Zufall gewesen sein?
    Wer die heutige SED kennt, weiß, daß diese NICHTS dem Zufall überlassen… das war eine versteckte Drohung sonst Nichts.“

    _________________________________

    Ne, heute ist alles möglich..keine Frage.

    Schon eine merkwürdige Begegnung. Bin gespannt, ob da noch etwas kommt.

    Dann wäre es schon mehr als heftig.

  170. @ Bin Berliner :

    „Und wieso haben Sie Ihm gleich Zahlen und Fakten entgegen gebracht.

    Ich hätte die einfach barsch abgewimmelt..so nach dem Motto: Was wollt Ihr Irren von mir?
    (Bzw. Hä, bist Du bescheuert? Wat laberst Du mich voll?) “

    So bin ich NICHT unterwegs, ich pöble NICHT, ich stehe zu meiner Einstellung/Gesinnung !

  171. VivaEspaña 14. November 2017 at 02:18

    @ Trinity 14. November 2017 at 02:04

    Sledge Hammer 14. November 2017 at 01:34

    Mehr Ivos bitte!
    Ich finde, JEDER sollte einen haben!

    ++++++

    Ich habe zwei. Einen Ivo und eine Ivoline.

    Super.

    *****

    @ Bin Berliner 14. November 2017 at 01:26

    Es gibt auch einen Berliner Ivo (aka „Dickerchen“, 42 kg):
    _______________________________________________

    Oh, fein..ein Berliner Ivo…

    Gut, aber wieso heißen die alle Ivo? :))

  172. haflinger 14. November 2017 at 02:23

    @ Bin Berliner :

    „Und wieso haben Sie Ihm gleich Zahlen und Fakten entgegen gebracht.

    Ich hätte die einfach barsch abgewimmelt..so nach dem Motto: Was wollt Ihr Irren von mir?
    (Bzw. Hä, bist Du bescheuert? Wat laberst Du mich voll?) “

    So bin ich NICHT unterwegs, ich pöble NICHT, ich stehe zu meiner Einstellung/Gesinnung !
    _______________________________________________

    Jeder auf seine Art, verstehe und respektiere ich…

    Ich stehe auch zu meinen politischen – Einstellunen und Ansichten, aber ich wäge ab, wem ich meine Lebenszeit opfer..und wem nicht. Und da Zeit bekanntlich knapp ist, halte ich mich da eben kurz und schroff.

    So, ist alles immer gleich geklärt. Das in den Wald, rein und rausschei – Prinzip.

    Ich entscheide das immer spontan…situationsbedingt!

  173. Psst…komisch das ehrliche Kritik an dem Islam immer „Empörung auslöst“!
    Während diese bei mörderischen Massakern von den gleichen ausbleibt.
    Ich hab so ein komisches Gefühl im Bauch,das bald wieder irgendwas Großes passiert,was natürlich mit nix zu tun hat.
    Passt auf euch auf,Kameraden!

  174. @ Bin Berliner 14. November 2017 at 02:25

    Gut, aber wieso heißen die alle Ivo? :))

    ++++

    Ivo FASS !!! Reicht, dann kommt die ganze Meute von nah und fern. Sehr praktisch. Und man sieht endlich mal einen ECHTEN FLÜCHTLING.

  175. @Bin Berliner :
    Ich treffe meine Entscheidungen auch spontan und situationsbedingt,
    wenn nötig auch blitzschnell… besondere Vorsicht ist bei Linken geboten,
    welche ihre Tochter wohlweislich bei der Polizei installieren, ihren Sohn bei
    einem namhaften Motorradclub.
    Noch dazu wenn die Herren zu zweit aufkreuzen, einer davon im(dezenten) Polizei Outfit(evtl. der Freund der Tochter u. oder selbst Polizist)an einer Tankstelle mit Nachtschalter, und etlichen Cameras…….da verkneife ich mir beleidigendes Verhalten, bzw. Verhalten welches eine Eskalation herbeiführen könnte.
    Denn an einem solchen Ort, eine (körperliche/beleidigende) Ausaneindersetzung mit den gannten Personen zu provozieren/tätigen,
    da wird mir blitzschnell bewusst, daß eben genau dies gewollt war.
    Strafrechtlich gesehen wäre ich, hätte ich mich darauf eingelassen, IMMER
    der Looser.
    Die Sache muss man subtiler angehen.

  176. @ Bin Berliner 14. November 2017 at 02:16
    Trinity 14. November 2017 at 02:04
    Sledge Hammer 14. November 2017 at 01:34
    Mehr Ivos bitte!
    Ich finde, JEDER sollte einen haben!
    ++++++
    Ich habe zwei. Einen Ivo und eine Ivoline.
    Wenn das hier im Ländle so weiter geht, besorge ich den beiden auch noch ein paar Stichschutzwesten.
    ______________________________________
    Diese Ausführung ist doch ganz nett:
    https://modler-gmbh.de/JULIUS-K9-Schlag-u-Stichschutzweste-fuer-Diensthunde
    Und hier ohne dick aufzutragen:
    http://www.outlet-hundeshop.de/de/Schlag-und-Stichschutzweste-Diensthund.html
    (Was es alles gibt…Wahnsinn!) :))

    +++++

    Habe eben erst Deine Antwort entdeckt. Ja, ja…ich weiß
    Offen gestanden, habe ich nur den Gedanken gehabt, die beiden über kurz oder lang zu „sichern“. Irgendwie schon krass. Stichschutzwesten für Hunde. Irrenhausen macht es möglich und wohl leider auch irgendwann nötig.
    Noch danke für den Link, ganz schön teuer, wäre es mir aber wert.

  177. Bin Berliner 14. November 2017 at 02:25
    Gut, aber wieso heißen die alle Ivo? :))
    Ja, das fragt man sich. ;-))

    Es gibt definitiv einen Berliner und einen Dortmunder Ivo:

    Der Berliner beißt auch schon mal die Lügenpresse:
    mit video
    http://www.bz-berlin.de/berlin/b-z-bei-der-bundespolizei-na-schmeckt-unser-reporter

    und scheint ein echter Superstar zu sein:
    https://twitter.com/PolizeiBB/status/821709260862197760

    Im Kalifat NRW ist auch das Diensthundeleben schwer:
    ***http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/spuerhund/polizeihund-mit-eisenstange-verletzt-49485104.bild.html

    ***https://www.derwesten.de/region/happ-end-mann-schlug-mit-holzlatte-auf-polizeihund-ivo-ein-jetzt-konnte-er-weihnachten-doch-noch-beim-herrchen-feiern-id209084935.html

  178. Trinity 14. November 2017 at 02:46

    @ Bin Berliner 14. November 2017 at 02:25

    Gut, aber wieso heißen die alle Ivo? :))

    ++++

    Ivo FASS !!! Reicht, dann kommt die ganze Meute von nah und fern. Sehr praktisch. Und man sieht endlich mal einen ECHTEN FLÜCHTLING.
    _____________________________________

    „Wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo, ein Ivo her“

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    haflinger 14. November 2017 at 02:55

    @Bin Berliner :
    Ich treffe meine Entscheidungen auch spontan und situationsbedingt,

    _____________________________________

    So wie Sie die Situation schildern, haben sie alles richtig gemacht!

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
    Trinity 14. November 2017 at 03:04

    @ Bin Berliner 14. November 2017 at 02:16
    Trinity 14. November 2017 at 02:04
    Sledge Hammer 14. November 2017 at 01:34
    Mehr Ivos bitte!
    Ich finde, JEDER sollte einen haben!
    ++++++
    Ich habe zwei. Einen Ivo und eine Ivoline.
    ++++++
    Habe eben erst Deine Antwort entdeckt.

    ______________________________________

    Nettes Gadget, aber ob es nützt…obendrein teuer!

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    VivaEspaña 14. November 2017 at 03:06

    Bin Berliner 14. November 2017 at 02:25
    Gut, aber wieso heißen die alle Ivo? :))
    Ja, das fragt man sich. ;-))

    Es gibt definitiv einen Berliner und einen Dortmunder Ivo:
    _____________________________________

    Werde mir ein Iberio – Schwein anschaffen und es Ivo nennen..Doppeleffekt!

  179. VivaEspaña 14. November 2017 at 03:27

    Karl Otto steht auf Katze.
    Katzen brauchen keine Dienstkleidung.

    Karl Lagerfeld hat die Frau fürs Leben gefunden. Leider kann sie seinen Heiratsantrag nicht annehmen: Sie ist eine Katze.
    ___________________________________

    Och Bitte…(Pruuust)

  180. @ bet-ei-geuze 14. November 2017 at 03:17
    Stichschutzwesten für Mensch und Tier bald out now by Karl Lagerfeld ?
    https://tinyurl.com/y9rd4hr6
    https://tinyurl.com/y9ypdkcn
    Ich wünsche Herrn Lagerfeld wirklich ein langes Leben. Doch für die entscheidenden Kollektionen der Zukunft wirds nicht mehr reichen, und das sagt einer, der auch schon nicht mehr der Jüngste ist.

    ++++

    Schon verrückt. Dieses „Kleidungsstück“ für Mensch und Tier könnte irgendwann wirklich mal Designer auf den Plan rufen. Die Nachfrage wird steigen. Die Merkelfacharbeiter sind doch nur mit Messern unterwegs.
    Und sie hassen Hunde. Da kam es schon zu unschönen „Vorfällen“, darüber berichtet nur kaum ein Käseblatt.

  181. Auch als Modezar wird man es sich nicht immer leisten können, die Präferenzen einzelner Kunden für Gottes gesamte Fauna mit in die Kollektion für Sommer Herbst Frühjahr 2019-20 einzuarbeiten, mit Kopftüchern gelingt das doch schon weitaus viel besser, wie der gestrige pi Nachtartikel bewiesen hat.
    Daß K. L. Katzenliebhaber ist, weiß ich, ist ja auch kein Wunder als kutten-turier, pardon couturier mit Dauerkontakt z. ‚catwalk‘.
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/media.media.e066d995-28b9-48ff-9496-3662cf878e46.original1024.jpg

  182. @ VivaEspaña 14. November 2017 at 03:47
    Choupette Luxury Beanie
    Mütze
    EUR 69,00
    Die kuschelige Beanie-Mütze ist mit einer glitzernden Schnurrhaarstickerei und süßen 3D-Katzenohren verziert.
    https://www.karl.com/de/mutze_cod46545957vq.html

    https://www.karl.com/de

    +++++++++++++

    Das Mützchen ist Panne und dann noch schlappe 70,- Euronen. Trotzdem ein schöner Abschluß für die Nacht. Der Kalle halt, seine Uhrenkollection fand ich nicht auch nicht so pralle, egal, ist ein anderes Thema.

    Schlaf schön !

  183. Zur guten Nacht beende ich hiemit das Katzenthema:

    Aufsässiger Opa Werner (85) hat ein Blasrohr und ein Luftgewehr und was gegen Katzen.
    Jetzt muß er in den Knast.
    Oma Gertrud läßt grüßen:

    Mit einem Blasrohr geht Werner S. (85) vom Balkon aus auf Katzenjagd: „Aber nur, um sie zu verscheuchen“

    Gegen den Zwönitzer Werner S. (85) ist Haftbefehl erlassen worden, weil er Singvögel retten wollte! Der Vogelfreund, der hinter Gitter soll, ist 85 Jahre alt!

    Bekannt wurde der Fall von Werner S., weil er auch mit einem Blasrohr auf Jagd nach der Nachbars-Katze gegangen war.

    Werner S. liebt es seit vielen Jahren, auf seinem Balkon zu sitzen, Piepmätze zu beobachten, ihnen zu lauschen. Doch immer wieder störte Nachbars-Katze Lissi (9) den Frieden, sie ging auf Vogeljagd. Als sie wieder einen erwischte, reichte es Opa Werner. Er schnappte sich sein Luftgewehr, ballerte in die Luft. „Ich wollte die Katze nur verscheuchen“, versicherte Werner S.

    Er wurde wegen des Schusses in die Luft zu einer Geldbuße verurteilt, die Forderung stieg auf 557 Euro. Werner S. zu BILD: „Ich habe das nicht eingesehen, wollte nicht zahlen. Das ist doch Willkür.“

    Konsequenz: Jetzt flatterte ein Haftbefehl ins Haus! Dem 85-Jährigen droht Haft!

    vollständiger Artikel:
    http://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz/haftbefehl-fuer-blasrohr-opa-53845544.bild.html

    🙄 😯 :mrgreen:

  184. Kaum hängt Mainstream-Lagerfeld sein Mäntelchen ein wenig in die frische Brise, schon flippen alle aus und liegen ihm zu Füßen. Mein Gedächtnis ist etwas besser.

  185. Eingeschränkte Konnektivität, meldet das wlan, hat die telekom gerade ihre periode (wartung i. d. nacht), oder ist der frz. verfassungsschutz tätig geworden, weil zu wohlwollender kommentar über KL ?

    Wesentlich wichtiger wären Meldungen über die eingeschränkte Konnektivität der sog. Regierung zu ‚ihrem‘ Volk!

  186. hier gleich noch einer:
    K. L. wäre ein guter Zeitzeuge, in -Zeugen der Zeit- gewesen, gab’s glaub ich mal im ÖR. Heute wahrscheinlich der bunten Medien-Influenza erlegen. Denn er hat Kriegs und Nachkriegszeit aus einer anderen Warte bis heute erlebt, ist bekannt und eloquent, und wie man seit heute weiß, nicht uneingeschränkt gekauft. Natürlich weiß ein Lagerfeld was selfpromotion ist, doch dürfte das mit 84 nebensächlich geworden sein. Auch wenn er manchmal politisch schönen Mist dahergeredet hat, und sich komplett im schnellen zwar mitunter geistreichen, oft aber auch banalen nervenden Dauer-Geplapper vieler Franzosen, zu verlieren schien*, (die schöne Sprache schützt Außenstehende oft vor dieser Erkenntnis) ist er ein wichtiger deutscher Botschafter im Ausland geblieben. Deshalb gibt es von mir eindeutig ein: ‚Chapeau (Herr), Monsieur, Lagerfeld‘ !

    *https://www.arte.tv/de/videos/075223-013-A/28-minuten/
    https://www.youtube.com/watch?v=4tmLfnLQzpQ

  187. Dans les prochaines minutes sur radio dooflandfunk un Interview avec Frauke Petry de la partie bleue. Quelle horreur tot le matin…….

  188. Die von prominenten Islamkritikern in Talkshows, Artikeln und Interviews immer eilfertig mit großem Empörungspathos hinzugefügten Bekenntnisse, dass man die AfD aber ganz bestimmt überhaupt nicht mag und sie sogar für die neue NSDAP hält, macht ihre Aussagen zu Koran und Moslems leider recht fragwürdig.

  189. Der „Witz“ ist,
    dass Gehirne ala Mehrkill, nicht zu dem selben Schluss kommen.

    Die Lage ist die,
    dass Affen-Gehirne ala Mehrkill,
    versuchsweise leider den Zoo verlassen durften.

    Mehrkill war nie etwas anders, als ein sozialistischer Primat.

    Und die CDU, die war seit ihrem Verrat Deutschlands an die EU so abartig down,
    selbst in so einer linkischen SED-Primatin wie Mehrkil noch etwas zu sehen,
    was Orientierung bieten könnte.

    Ohne Frage ist die CDU ein Müll der Menschheit geworden, der entsorgt gehört.

  190. Ein entlarvender Satz der Dressurdreckschweine der Lügenpresse:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article170585957/Mattel-praesentiert-Barbie-mit-Hidschab.html


    Die Barbie geht mit der Zeit: US-Hersteller Mattel hat die Fertigung einer Puppe angekündigt, die nach der US-Säbelfechterin Ibtihaj Muhammad entworfen wird. Die Muslimin trägt Kopftuch.

    Aha: „Die Barbie geht mit der Zeit“. Und diese Zeit ist also mohammedanisch? Entlarvt, Ihr Dreckschweine! Ihr bereitet die dreckigen dummen deutschen Kartoffeln der Köterrasse also auf die Zeit mit Kopftuch vor, weil das der Trend der Zeit sei?

    Dann doch lieber einen Modeschöpfer Zopf als eine Barbie mit Kopftuch!

    Obwohl, Manuelantifa Schwesig als Küstenkopftuchbarbie……. 🙂

  191. Lügendressurpresse:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-11/jamaika-sondierungen-union-fdp-gruene-kohleausstieg


    Grüne lehnen Kompromiss zum Kohleausstieg ab

    FDP und Union bieten die Abschaltung von zunächst zehn Kohlemeilern an. Den Grünen ist das zu wenig: So ließen sich die deutschen Klimaziele nicht erreichen.

    Uiuiuih: „Kohlemeiler“!

    Das soll dem deutschen Michl wohl suggerieren, dass ein Kohlekraftwerk jederzeit hochgehen kann und ganze Landstriche unbewohnbar macht, Ihr PISA-Dreckschweine der Lügenpresse?

    Und die Grünen, jene Kinderficker mit islamophilem Maoismusgen und ohne Berufsabschluss, lügen immer noch, dass es

    a. globale Erwärmung gäbe

    und

    b. diese durch böse Kohle verursacht würde.

    Und diese Kinderficker sitzen demnächst in der Bundesregierung und quälen das Volk der Deutschen, welches „Hurra, Weihnachten ohne Wintermarkt auf dem Boulevard“ schreit!

    Übrigens fällt der Wintermarkt auf der Champs Elysees dieses Jahr im Gegensatz zur Ramadanfeier dort erstmals aus…..

  192. Warum sagt ein Herr Lagerfeld das erst jetzt und nicht schon viel früher? Gestern fielen mir auf zeit.de einige kritische Jamaika-Artikel auf. Es scheint die Festung Merkel bekommt Risse und ein Systemling wie Lagerfeld ist bildlich eine der ersten Ratten, die aus dem dunklen Burgkeller ins Tageslicht gesprungen ist.

  193. Man kann mit der Mode gehen oder mit der Mode laufen. Letzteres sollte man aber nur dann, wenn man noch jung genug dazu ist.
    Jeanne Moreau

  194. Dank GRÜNER Partei in Merkels Jamaika Bündnis bald tausende ehrliche Arbeitnehmer ohne Job.
    GRÜNE wollen den Kohleausstieg ohne Rücksicht auf Verluste

    Studienabbrecher und Berufslose Tagediebe wie Claudia-Roth oder Kathrin-Göring Eckardt ruinieren mit ihrer ideologischen GRÜNEN 68er Dreckspolitik Existenzen ehrlicher Menschen.

    Hart arbeitende Malocher können sich dann mit Merkels Königen aus dem Südland bei der Hartz IV Ausgabe anstellen.

  195. Der abartige SED-Homunkel Mehrkill, der wird sich nicht erschüttern lassen:

    – was auch immer Moslem-Abschaum in unser Land bringt,
    – Mehrkill wird die Gleitcreme dafür sein.

    So hat sie es sich als SED-Matrone bei Fischer, Trittin, Käsmann, Claudia Roth, Reschke, Will, Pau, Maischberger, Dittfurth, Beer, Stegner, Bütighofer und sonstigem staatsfeindlichen Abschaum abgeschaut.

    Mehrkill personifizierte in sich praktisch alles, was an Abschaum schon aktiv war.
    Wie ein Schwamm saugte sich jeden linkischen Irrsinn in sich hinein, sofern er Schaden für unser Land bedeuten würde.

    Eigentlich müsste dieser mehrkillnde Homukel-Müll so mit Schuld aufgeladen sein,
    dass er ohne äußeres Zutun, implodieren wird.

    Ich sage mal: das wird auch so kommen.
    Diese schwachsinnige Volksverräterin wird sich eher selber aus dem Leben entfernen, als dass deren Huren-CDU ihr den Stecker zieht.

    Mehrkill muss weg!

    Denn es kann nicht sein, dass eine abgequaste Irre wie Mehrkill, ein ganzen Land kaputt machen kann.

    Sie selbst sieht das vielleicht auch so(?)
    Aber, dass sie in ihrem Irrsinn halt solange weiter macht, bis ihr jemand den Stecker zieht.
    Und wenn jemand ihr den Stecker dann zieht, dass sie das vielleicht ganz ok finden würde.

    So oder so:

    Mehrkill kann für sich beanspruchen, das Schlimmste zu sein, was unserem Land (seit Hitler) widerfahren ist.

  196. Da ist was wahres dran. Er kann es sich erlauben, Merkel zu kritisieren, er wird von ihr nicht weggebissen oder abgestraft. Aber eines hat er vergessen, die Muslime sind für alle Menschen der schlimmste Feind.

  197. In unserm Erziehungsfernsehen wird zur Zeit das Klimathema bis zum Erbrechen durchgetalkt. Es gibt nichts anderes mehr. Die AfD kommt auch nicht mehr vor.

    Hat Lagerfeld etwa Broders Dokumentation im BR geschaut?

  198. Eurabier
    13. November 2017 at 20:59
    Europa starb in Auschwitz!

    Die Eltern der 68er haben Millionen Juden ermordet und die 68er und ihre linksgrünen DreckschweinkinderInnen haben Millionen Mohammedaner importiert und jeden Mahner als „Nazi“ tituliert!

    Die grünen pädophilen Dreckschweine sind die heutigen Nazis, die uns alle ausrotten werden!

    ——–

    Ein sehr guter Kommentar, werde versuchen, ihn in Diskussionen einzubringen und darauf hinweisen, dass die Trittins, Gabriels und das verfluchte rotzgrüne Geschmeiß die echte, reale und leibhaftige Nazibrut ist, die heute permanent und hysterisch „haltet den Dieb“ krakeelt.

    Der Apfel fällt halt nicht weit vom Stamm…

    In der Anstalt (!) lief neulich eine sehr lange Liste durchs Bild, mit Namen von Nazis, die später allesamt wichtige Funktionen in den Parteien und in der Regierung hatten.

  199. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. November 2017 at 06:30
    Merkel-Deutschland ein Paradies für Verbrechergesindel aus aller Welt

    Täglich werden 340 Autos gestohlen; von Wohnungseinbrüchen ganz zu schweigen!

    Merkel gibt unser Leben und unseren Wohlstand zur Schändung und Plünderung durch Asoziale und Kriminelle preis.

    http://www.auto-service.de/news/2017/108122-gdv-
    ———–
    „Nur“ 50 werden pro Tag gestohlen. Die anderen werden „nur“ aufgebrochen.

  200. Meister Lagerfeld. Das ist die große Lüge der Grünen, der Linken, der CDU, der CSU!!! Jahrzehnte lang reden sie verbissen PRO Juden / Israel. Man darf das Wort „Jude“ kaum in den Mund nehmen in diesem komischen Land! Wenn doch sind schnell Karrieren Kaputt! Und was machen diese Lügner vor dem Herrn?? Sie holen die größten Feinde der Juden rein, Mio Muslime. Lagerfeld bringt es auch den Punkt und haut Merkel auf denselben. BRAVO. Israel führt den Kampf, der uns noch bevor steht, in Zukunft!

  201. Kauft Lagerfeld. Ich kaufe es wieder, nach längerer Pause! Ein Mann wie ein Fels. Von solchen gibt es bei uns kaum jemanden. Alle ziehen ihre kleinen Eier ein vor Mutti. Welch eine Schande ist das innerhalb Jamaika und der CSU! Wer in Bayern in 2019 CSU wählt ist einer davon: eierlos! Das neue Modewort im Land: eierlos.
    Bei Stalin war es ähnlich! Jetzt bei Merkel.

  202. Eurabier 14. November 2017 at 05:49
    Die Barbie geht mit der Zeit:
    ———————–
    1. Schritt: Einführung
    2. Schritt: nicht Bekopftuchte verschwinden aus den Regalenb, um die AngehörigInnen nicht zu provozieren.
    3. Schritt: Verbot aller nichtbekopftuchten Püppchen (bzeitgleich ungefähr mit Umbenennung des Kölner Doms in C.F.R. Moschee)

  203. Istdasdennzuglauben 14. November 2017 at 07:17
    Ja,Mohammedaner sind der Krebs der Welt!
    Nur viele wollen es einfach(noch) nicht wahr haben!
    ——————————-
    Der Krebs konnte und kann sich nur ausbreiten und breit metastasieren, weil seit den 68ern das geistige Klima gleichsam (geistig) radioaktiv und toxisch hochgradig verseucht wurde, was die Ursache setzte. Wissenschaft und Medien gleichen in Gesinnung und Handeln dem Bottroper Apotheker: auf den eigenen Vorteil besonnen und die Kunden (Volk) scheißegal.
    Die politisch VerantwortlichInnen verhalten sich wie geldgeile Angehörige, die nur auf das Ableben des krebsdurchseuchten Patienten, Volk, warten.
    Doch, wie heißt es, man(n) hat schon Pferde kotzen sehen. Es soll auch seltsame Heilungen bei Krebs gegeben haben und immer wieder geben, trotz allem.

  204. kalafati 14. November 2017 at 07:21

    Eurabier 14. November 2017 at 05:49

    Ein entlarvender Satz der Dressurdreckschweine der Lügenpresse:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article170585957/Mattel-praesentiert-Barbie-mit-Hidschab.html

    Die Barbie geht mit der Zeit: US-Hersteller Mattel hat die Fertigung einer Puppe angekündigt, die nach der US-Säbelfechterin Ibtihaj Muhammad entworfen wird. Die Muslimin trägt Kopftuch.

    Aha: „Die Barbie geht mit der Zeit“. Und diese Zeit ist also mohammedanisch? Entlarvt, Ihr Dreckschweine! Ihr bereitet die dreckigen dummen deutschen Kartoffeln der Köterrasse also auf die Zeit mit Kopftuch vor, weil das der Trend der Zeit sei?

    Dann doch lieber einen Modeschöpfer Zopf als eine Barbie mit Kopftuch!

    Obwohl, Manuelantifa Schwesig als Küstenkopftuchbarbie……. ?

    Es gibt definitiv keine Islamisierung ❗

  205. Die ARD-Tagesschau gehört abgeschafft wegen Belanglosigkeit. Die wichtigen Dinge des Tages bringen sie absichtlich nicht! Von Lagerfeld kein Wort. Von AFD-Weidel kein Wort. Aber wenn einer im Mittelmeer absauft oder ein Vulkan hoch geht in Arabien oder in der chinesischen Wüste, kommt das 5 min. Welch einen Volksverarsche. Staatlich befohlene Desinformation. GEZ gehört völlig abgeschafft. Die große Diktatur: GEZ für alle! Nicht einmal Hitler befahl einen NSDAP-Beitritt für alle.

  206. Möge er sich doch fragen, warum gerade jüdische Wortführer die Masseneinwanderung bejubeln und befeuern.

    Wie war das doch gleich mit der Prophezeiung, sie würden „im Zentrum dieser Transformation“ stehen?

    Das Verschwinden der „einst monolithischen europäischen Völker und Nationen“ werde sie zu den natürlichen Anführern der neuen europäischen Mischbevölkerung machen.

    Lagerfeld, gut geschossen aber falsche Richtung.

  207. Die wahren Nachfolger der Nazis sind die Grünen und ihre Wähler. Weil sie mit ihrem Handeln gegen das Judentum sind und PRO Judenhasser : Muslime und Araber. Also sind die Grünen die verkappte Nachfolgepartei der Nazis im sehr weiten Sinn. BRAVO ihr Grünen und ihre Wähler. Holt noch mehr Judenhasser rein, dann gibt es bald wieder Killerkommandos von den Grünen gebilligt ähnlich der SA mit dem Auftrag „Juden zu finden“!

  208. Geiler Hund! Wenn alle deutscher Geil wären wie die ehemalige DDR-Bürger vor dem Sturz Honecker dann wären die Kartellparteien schon genauso zurecht gestutz wie das SED-Regime November 1989! Die Bürgerbewegung in der DDR haben vor dem Sturz Honeckergenauso so sozial isoliert gewesen!

  209. Karl Lagerfeld sagt nichts als die Wahrheit und nur die Wahrheit. So wahr ihm Gott helfe.

    Die Klerikalfaschisten/Schariawixxer müssen unschädlich gemacht werden. Ansonsten können sich auch gegenseitig umbringen. Siehe zahlreiche Kriege im Bereich der Friedensreligion.
    Alles ist nur Allahs Wille.
    Nichts mehr, nichts weniger.

  210. Sledge Hammer 13. November 2017 at 21:32
    „…
    Ich fand die Verona immer sehr schön, auch wenn sie nicht die allerhellste Leuchte ist, so hat sie doch einen gesunden Frauenverstand!
    (Natürlich nicht mit ihren Kerlen (Bohlen), aber das ist Geschmackssache.) …“

    Naja, Frau Pooth ist aber auch gut durchoperiert. Z. B. war ihre Nase früher nicht so optimal wie jetzt. Hat sie sich in USA machen lassen usw.

    Ansonsten lebt sie ja auch von ihrem Äußeren. Von daher war ihr der Schwenk auf ihre Beine nur recht. Ansonsten hat sie in der Talkshow alles durcheinander geplappert wie sonst auch immer.

  211. Kritik an der Führerin? Ist das noch erlaubt? Das dürfte mittlerweile schlimmer bestraft werden als ISlam-Kritik.
    Wenn jede Untätigkeit, jede Empathielosigkeit Merkels von den Presse-Flittchen als „genialer Schachzug“ , „taktische Glanzleistung“ oder ähnlich gefeiert wird, dass man meinen könnte, man lebe in Nordkorea…
    Glatzen-Tauber bezeichnet ja jeden, der die Führerin kritisiert, ganz ohne Scham als A-loch.
    Das dürfte einem wie Lagerfeld freilich egal sein. Traurig nur, dass du dein Leben gelebt haben musst und dein finanzielles Auskommen haben musst, bevor du in der Öfffentlichkeit die Führerin oder den ISlam samt den Kindern der Führerin kritisieren darfst!

  212. Wer ist über den Kommentar von Lagerfeld empört? Doch wohl nur die linken Medien.
    Fast 100% der Kommentare auf den Nachrichtenseiten sind pro Lagerfeld! (Soweit Kommentare möglich sind)

  213. Das Statement von Lagerfeld dürfte der Super-Gau für unsere Realitätsverweigerer gewesen sein.
    Die Wahrheit tut weh. Besonders, wenn man ihrer Existenz so beharrlich geleugnet hat.

  214. Hackt doch nicht auf Lagerfeld rum! Es ist doch legitim „aufzuwachen“! Sind wir alle hier in diesem Forum doch auch und gehen jetzt den richtigen Weg… Es hat nicht nur etwas mit Intelligenz zu tun, sondern auch mit Selbstbewustsein sich für uns und unser Land einzusetzen…

  215. OmaRosi
    „Die AfD kommt auch nicht mehr vor.“
    ************+
    Doch. Gerade eben auf SWR2 sprach ein Prof. aus Dresden von den „Unbelehrbaren“ in Sachsen.

  216. Endlich sagt mal einer der berühmten Personen die Wahrheit ohne sich in die Hosen zu machen.
    Lagerfeld – gut gemacht meine Hochachtung !

  217. @ Mata Hari 14. November 2017 at 08:41
    „Kommt vor Weihnachten noch ein Lagerfeld Parfum oder Soap?“

    LoL
    Möglich ist es. Der Name Angélique M. würde gehen. Und 2 Mios Käufer hätte er schon in D-Land!
    LoL

  218. Erst KLagerfeld jetzt der Toleranzminister der VAE, der vor Prdigern warnt. Wieviel Hinweise sind noch nötig, um Familiennachzug zu stoppen?

  219. Dass sich die hiesige Lückenpresse mit dem zentralen Argument von Lagerfeld, der massiven Gefahr der Islamisierung Europas durch die von Merkel losgetretene Moslem-Invasion seriös auseinandersetzt, ist nicht zu erwarten: Die Berufshetzer um FAZ, WELT und Co müßten das Gegenteil dessen erzählen, was sie bisher den Zeitgenossen in die Ohren geblasen haben.
    Entsprechend dürftig sind daher die Einlassungen der Lückenpresse, man beschränkt sich in der Regel auf die Verbreitung des Standardtextes von Lagerfeld, gelegentlich angereichert mit Empörungsgeschwurbel wie „Skandalauftritt“ (LOCUS), „TV-Eklat“ (SPON) und „Polemik“ (LÜGEL).
    Dass sich mal jemand von der Lückenpresse mit dem Erstarken des Antisemitismus hervorgerufen durch Moslembesiedelung in Europa auseinandersetzt, wie dies die PI Autorin SARAH GOLDMANN hier macht, das scheuen die Schmierfinken wie der Teufel das Weihwasser.

  220. Gyaur 14. November 2017 at 07:58

    Karl Lagerfeld sagt nichts als die Wahrheit und nur die Wahrheit. So wahr ihm Gott helfe.

    Spricht ihm sicherlich niemand ab, doch richtig schlecht fühlen sich jene die die Wahrheit über viele Jahre hinweg predigen, nicht nur vor Weihnachten!

  221. Weiß jemand, ob Charlotte Knobloch immer noch für die Islamisierung von Deutschland ist❓ 👿
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  222. isabela1 13. November 2017 at 20:37

    Warum schreibt PI News MUSLIME ?
    Es sind MOSLEMS oder MOHAMMEDANER !

    Laaaaaangweilig!

  223. Recht hat er.
    Ich habe die ständigen Diskussionen die sich nur um Mohammedaner drehen satt. Nirgendwo auf der Welt gibt es in deren Ländern die so oft verkündete Toleranz und Frieden des Islams. Es sind Individuen die mit absoluter Mehrheit die Sharia fordern.
    Integration geschieht nur durch Vermischung der Ethnien. Wenn hier männliche Mohammedaner Frauen heiraten, dann nur durch deren völlige Unterwerfung.
    Umgekehrt aber, will eine Muslimfrau einen Christen heiraten, droht ihr der Tod durch eigene Vervandten um die verletzte Ehre der Familie wieder herzustellen.
    Wo bitte soll das zur Integration führen??
    Alle hatten vor gut 10 Jahren von Erdogan in der Köln Arena hören können, wie er zu tausenden seiner Landsleute sprach und sie direkt aufforderte, Stellen im öffentlichen Leben anzustreben. Nun sehen wir das auch bei der Polizei z.B. in Berlin wo diese Leute ihr wahrliches Wesen erkennen lassen.
    Das schlimme sind noch nicht mal die Mohammedaner, nein die Schlimmsten sind unsere eigenen Gutmenschen die denen Tür und Tor öffnen.
    Merkel wird einst in den Geschichtsbüchern als die Zerstörerin Deutschlands bennant werden.

  224. Karl Lagerfeld ist ein alter lebenserfahrener Knochen!
    Er hat vollkommen recht und löst mit der Aussprache der nüchternen Wahrheit in diesem Irrenhaus Germoney natürlich einen Sturm der Entrüstung bei den Etablierten aus, dank deren Ignoranz sich Geschichte, zwar mit anderen Vorzeichen, aber den selben Trends, wiederholen darf!

    Wir werden von geschichtsresistenten Idioten und Heuchlern regiert!

  225. Also ich hab den Stuss mit Verona ja nicht gesehen. Aber dass es jetzt zum Eklat kommt wenn man über die Beine einer ehemaligen Soft-Porno-Moderatorin schwenkt, ist schon interessant. Das die sich selbst nicht langsam lächerlich vorkommen ist für mich immer wieder faszinierend.

  226. Ausgerechnet Muslime verlangen Moschee-Kontrollen in Deutschland.

    Emirate werfen Deutschland lasche Moschee-Kontrolle vor

    Anis Amri ging in einer Berliner Moschee ein und aus. Die Kontrolle solcher Islamisten-Treffpunkte werde in Deutschland vernachlässigt, kritisieren die Emirate. Dort wird entschieden gegen radikale Tendenzen vorgegangen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170587131/Emirate-werfen-Deutschland-lasche-Moschee-Kontrolle-vor.html

    Da werden die Grünen und Linken tierisch heulen. Diskrimienierung !!!

  227. „Selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, kann man nicht Millionen Juden töten und später dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde holen.“ Dabei habe Merkel es eigentlich „gar nicht nötig gehabt“

    Es sind auch die Feinde der Deutschen, Franzosen, Briten und Niederländern. Er hat wohl nur Probleme damit, wenn es sich um Feinde der Juden handelt.

  228. @ Memuweg 14. November 2017 at 10:08

    Karl Lagerfeld ist ein alter lebenserfahrener Knochen!
    Er hat vollkommen recht und löst mit der Aussprache der nüchternen Wahrheit in diesem Irrenhaus Germoney natürlich einen Sturm der Entrüstung bei den Etablierten aus, dank deren Ignoranz sich Geschichte, zwar mit anderen Vorzeichen, aber den selben Trends, wiederholen darf!

    Stimmt schon, dennoch hätte er sich den unausgegorenen Stuss in Hinblick auf die AfD sparen können, der lediglich davon zeugt, dass er in dieser Hinsicht völlig ahnungslos ist und dem Geheule der Merkel-Medien-Meute ohne eigene Reflexion folgt. Keine Partei im Deutschen Bundestag ist so weit vom Nationalsozialismus entfernt wie die AfD. Als AfD-ler verbitte ich mir solche törichten, diskreditierenden Aussagen!

  229. isabela1 13. November 2017 at 20:37
    Warum schreibt PI News MUSLIME ?
    Es sind MOSLEMS oder MOHAMMEDANER !
    —————————-

    Finde ich auch! Denn diese PC-Übernahme des arabischen „Muslim“ ist für mich ein weiteres Zeichen der schleichenden Islamisierung. Dabei war das hergebrachte „Moslem“ nicht mal im enferntesten beleidigend.

  230. Heisenberg73 13. November 2017 at 20:40
    Bitte Lagerfeld nicht zu sehr hochjubeln. Im selben Interview „schämt“ er sich auch für die AfD. Ob er das als Schutzbehauptung gegen den erwarteten shitstorm gesagt hat, es nicht besser weiss oder wirklich so denkt? Keine Ahnung. Ist mir eigentlich auch egal.
    —————————————–

    Da in Paris ist Lagerfeld zu weit weg um sich über die AfD ein wahrheitsgemäßes Bild zu machen, hört nur das was die konventionellen deutschen LÜGENMEDIEN da kolportieren.

  231. „Er kann es sich erlauben, da er nach allen Seiten abgesichert ist und nichts mehr zu verlieren hat.“
    *************
    KL wohnt in Paris. Ist da nicht schon mal etwas schief gelaufen vor 2 Jahren? Warten wir auf die Lagerfeld -Fatwa.

  232. Hätte er die AfD als Judenfeinde bezeichnet, er würde mit Preisen für „Zivilcourage“ etc. überhäuft werden.

  233. Da hat doch der Herr Lagerfeld einen mir bisher unbekannten Gesichtspunkt in die Runde derjenigen geworfen, die sich anscheinend so redlich um Aufarbeitung der Judenmorde des III.Reiches bemühen.
    Um es mit meinen Worten auszudrücken: Wie weit können die Gutmenschen in den Allerwertesten der Todfeinde Israels kriechen ohne, dass das Verhältnis zu Israel und den Juden dadurch nicht beschädigt wird oder ohne, dass man dadurch den Boden jeglicher Moral verlässt?

  234. Lagerfeld hat mit seinen 84 Jahren aller Wahrscheinlichkeit nach keinen Grund, sich über Muselmänner zu echauffieren. Bis die hier soweit sind, daß sie Typen wie ihn und seinesgleichen öffentlich an Baukräne hängen können, dürften (hoffentlich) noch wenigstens 10 Jahre vergehen. Und für Gentlemen und solche, die sich dafür halten, gehört es eben zum guten Ton, sich abfällig zu der AfD äußern.

  235. Der Kampf gegen Rechts geht eben nur gegen die Einheimischen „schon länger hier lebenden“. Alle Einwanderer dürfen natürlich ultrarechts-antisemitsch sein wie sie wollen, wer das kritisiert ist selber „rechtsextrem“.

    Bekloppter gehts nicht mehr.

  236. Den einen geht es um die Flüchtlinge, den anderen um die Juden. Aber kein Beteiligter schert sich auch nur einen Dreck ums deutsche Volk. Verstehe also nicht wie man hier den Lagerfeld über den Klee loben kann.

  237. Nun, die Randbedingungen bei Karl Lagerfeld stimmen:Alter, hohes Ansehen in der Gesellschaft, prominent und finanziell unabhängig.
    Wenn man seine Biographie kennt, dann ist nur zu sagen: Im hohen Alter kehrt man wieder zu seinen Wurzeln zurück.

  238. Oder anders ausgedrückt. Die Wahrheit darf man nicht mehr aussprechen.
    Ich mag ihn den Herrn Lagerfeld. Er hatte wirklich noch Stil und Benehmen. Ich glaube Skandale gab es auch nicht viele um Ihn. Zitat: „Der Höhepunkt von Luxus ist für mich, nicht ständig auf die Uhr schauen oder telefonieren zu müssen“, oder auch einmal die Aussage zu Handys „Das Insekt, dass da in meiner Tasche vibriert“, so oder so ähnlich zumindest. Natürlich bekommen die Bahnhofsklatscher sofort Schnappatmung wenn jemand sagt was Sache ist. Aber die Presse kann das Volk nicht mehr für dumm verkaufen, das sieht man schon daran, dass z. Bsp. bei Welt-de deutlich mehr Wahrheit in den Kommentaren zugelassen wird. Nachfolgend wurden der Öffentlichkeit die Tatsachen ebenfalls vorenthalten. Das sollte jeder im Kopf haben, wenn er sich mit Invasoren einlässt.
    https://hrfep.wordpress.com/2016/07/18/untersuchungsausschuss-enthuellt-grausame-folter-der-bataclan-opfer/

  239. Sein Vater war Unternehmer( Glücksklee-Kondesnmilch), die Mutter Tochter eines hohen Beamten und sein Patenonkel ein sehr bekannter Chirurg.Und seit seiner Jugend immer Rebell im positiven Sinn.
    Zog mit mit seiner Mutter 1953 nach Paris.Privatschule und später Unterricht am Lycee Montaigne.

    Home | leute |
    Interview mit der VANITY FAIR
    28.Mai 2007, 16:21 Uhr
    Karl Lagerfeld
    „Ich diskutiere nicht“
    Der Modezar trennt sich von seinen Schlössern, rechnet mit Deutschland ab und erklärt, wie er in New York leben wird

    von Ingeborg Harms

    Die einzige Droge, die Karl Lagerfeld kennt, ist das Neue. Deshalb hat er es zum Beruf gemacht und verbrennt sein Leben für die Arbeit, wie es 16-Jährige für das Vergnügen tun. Dabei wären seine 20-Stunden-Tage für jeden jugendlichen Draufmacher der Heilige Gral. Gerade hat Lagerfeld seine Villa in Biarritz verkauft und sich in New York eine neue Wohnung eingerichtet. Als Zwischenstopp sozusagen auf dem Weg nach L.A., wo er jüngst bei den Oscars sehr präsent war und gerade für seine aktuelle Cruise Collection gefeiert wurde.

    Zum Interview treffen wir Lagerfeld zuvor in seinem Studio in der Pariser Rue de Lille, wo er an diesem Abend Regisseur David Lynch fotografierte. Und als gegen 23 Uhr die Zeit für das Gespräch gekommen ist, wird im Hintergrund der nächste Fototermin mit einem deutschen Model arrangiert. Der Meister dirigiert das Team nebenbei, fordert für das Mädchen wilderes Haar und für die Szene kälteres Licht. Im Bruchteil einer Sekunde kehrt sein elastischer Geist an den Ort des Interviews zurück, einem großen runden Tisch voller Bücher mit eingelegten Lesezeichen: Lagerfelds Ideenlabor.
    VANITY FAIR
    In den letzten sechs Monaten haben Sie in der deutschen Hauptstadt nicht nur Ihre Fotoporträts „One Man Shown“ vorgestellt, sondern auch Rodolphe Marconis Film „Lagerfeld Confidential“ uraufführen lassen. Spüren Sie eine neue Liebe zu Berlin?
    KARL LAGERFELD
    Nein, Berlin ist zu sehr verunstaltet worden. Es gibt zu viele tote Flächen, und man hat keine guten Architekten genommen. Die Intensität der Stadt ist verloren. Der Esprit ist weg, im Gegensatz zu Hamburg oder München.

    VF
    Dann wäre es nicht reizvoll für Sie, dort eine Wohnung zu haben?

    K.L.
    Ich bleibe lieber in der Großstadt. All meine Landhäuser habe ich wieder verkauft, gerade auch das in Biarritz. Man behält kein Haus mit zwölf Leuten Personal, wenn man zwei Jahre nicht dort ist. Ich habe noch ein Schloss in der Champagne, in dem ich noch nie geschlafen habe. Diderot hat dort lange gelebt. Ich wollte eine Stiftung für deutsch-französische Literatur daraus machen, aber die Auflagen des französischen Staats sind unzumutbar.

    VF
    Könnten Sie nicht in Deutschland so eine Stiftung einrichten?

    K.L.
    Nein, in Deutschland kann man so etwas nicht machen, dort wollen sie nicht für andere Leute arbeiten, da bekommt man kein Personal. Im Osten könnte ich mir wunderbare Sachen vorstellen, aber in den Dörfern fehlt die entsprechende Mentalität, und ich habe dort offen gestanden auch Angst. Ich liebe Weimar, da ist noch irgendwas in der Luft.

    VF
    Das Haus an der Hamburger Elbchaussee gehört Ihnen auch nicht mehr.

    K.L.
    Ich hatte das Gefühl, die Elbe schneidet mich ab von meinem eigenen Wesen und versetzt mich zurück an meinen Ausgangspunkt, und das will ich nicht. Ich hörte das Echo der Stimmen meiner Eltern im Garten, weil ich ja als Kind dort gelebt habe. Ich habe alles wunderbar restauriert, und als es fertig war, habe ich mir gesagt: Hier hast du nichts verloren. Ich mache gern Sachen, um sie zu machen. Ich hebe ja auch nichts auf, weder von Kollektionen noch von allem anderen. Es ist, als ob ich nie etwas getan hätte. Wenn Sie eine alte Zeichnung wollen, dann muss ich sie erst wieder ausführen.

  240. Ich hatte nie Respekt vor diesem Mann. Nun habe ich etwas davon für ihn, nämlich seinen Mut. Ganz schön tough für einen weichen Mann aus einer verrückten Modewelt.

  241. Aber die Deutschen lieben ja Merkels unprätentiöse Kartoffelsuppe mit Würstchen (Seehofer, Lindner etc.)

  242. Ich trage zwar keine Klamotten von Chanel und auch das Duftwasser N°5 war schon früher nur was für meine Großmutter und Mutter selig. Aber der Herr Lagerfeld hat vollkommen Recht mit seiner Feststellung und seinen daraus folgenden Einschätzungen.
    Die sprenggläubige Klientel der Surensöhne und Töchterinnen sind ebenfalls pures Gift für die Art seiner sexuellen Orientierung, sogar brandgefährlich.
    H.R

  243. eisenherz 14. November 2017 at 15:37
    Den einen geht es um die Flüchtlinge, den anderen um die Juden. Aber kein Beteiligter schert sich auch nur einen Dreck ums deutsche Volk. Verstehe also nicht wie man hier den Lagerfeld über den Klee loben kann.

    An die Deutschen denkt keiner, oder spricht es mal aus.

  244. Der „Fall“ Karl Lagerfeld zeigt, daß ein Umdenken stattfindet.
    Wie auch die neueste Wahlumfrage in Brandenburg zeigt:
    20% (+5%) für die AfD ist ein klares Zeichen.
    Das System der Blockparteien bröckelt!
    Und nichts wäre schlimmer für jene, als Neuwahlen.
    Die AfD würde nochmals um 4% zulegen.

    Merkel geht der Arsch auf Grundeis.

Comments are closed.