Hebt der junge Mann rechts vorne nicht verdächtig gestreckt den rechten Arm? BILD, bitte übernehmen!
Hebt der junge Mann rechts vorne nicht verdächtig gestreckt den rechten Arm? BILD, bitte übernehmen!
Print Friendly

Von Oliver Flesch | „Sommer, Sonne, Nazi-Schande“, titelt BILD ungewohnt ungelenk und fragt: „Hat Mallorca ein Nazi-Problem?“ Das Blatt beantwortet die Frage gleich selbst:

Der Ballermann war noch nie ein Ort, an dem es um gutes Benehmen geht. Aber jetzt schwappt eine braune Welle an den Strand von Arenal … NAZI-ALARM AM BALLERMANN! Am vergangenen Freitag randalierte eine Gruppe deutscher Neonazis bei einem Konzert der Sängerin Mia Julia (30) im berüchtigten Party-Lokal Bierkönig.

Auweia! „Braune Welle“! „NAZI-ALARM“! „Berüchtigtes Party-Lokal“! Muss ja schlimm stehen, um der Deutschen liebste Insel. Sonderbar, dass das Auswärtige Amt noch keine Reisewarnung herausgegeben hat.

Anzeige

Wie sieht’s auf Mallorca wirklich aus?

Spaß beiseite gekickt: Wie sieht’s denn nun wirklich aus auf „Malle“? Schließlich lebe ich seit zwei Jahren hier, muss es also wissen. Mein Schlafzimmer liegt oberhalb einer Straße, in der die Touristen von ihren Hotels auf die Partymeile gehen. Auf ihrem Hinweg höre ich sie nicht, aber wenn sie nachts zurück ins Hotel torkeln, kann ich sie – leider – sehr gut hören. Dann singen sie nämlich, ohne auch nur einen Ton zu treffen, aus voller Brust; oder grölen Parolen.

Im Suff liegt ja (bekanntlich?) die Wahrheit, also singen und grölen „Nazis“ natürlich „Nazis- Sch…“, wenn sie besoffen sind. Die Lieder, die ich hier am häufigsten höre, sind allerdings harmlose Partyschlager, wie „Scheiss drauf … Mallorca ist nur einmal im Jahr“. Oder die Depressiven-Hymne „Die immer lacht“ und den „Eiskühlen-Bommerlunder“, der linken Rentnerband „Die Toten Hosen“.

Das „Horst Wessel Lied“ habe ich hier noch nie gehört, auch nix von „Störkraft“ oder „Gigi und die braunen Stadtmusikanten“ oder der „Kategorie C“, noch nicht mal was der „Böhsen Onkelz“.

Aber gut, Parolen werden tatsächlich gegrölt, die klingen dann so:

Wer feiert täglich Schützenfest? Anthony Modeste!
Wer trinkt gern Kölsch vorm Dopingtest? Anthony Modeste!
Wer kommt zum Training overdressed? Anthony Modeste!
Wer schießt Köln nach Budapest? Anthony Modeste!

Und soll eine Hommage sein, an einen dunkelhäutigen Ausnahme-Fußballer, der für den 1. FC Köln kickt.

15 Millionen Touristen – Und zwölf Nazis

Wie kommt es also, dass BILD von einem Vierten Reich unter der Sonne fabuliert? Nun, es ist halt gerade Mode „gegen rechts“ zu sein. Und das, obwohl es ja heute schon als rechts gilt, wenn man pünktlich zur Arbeit kommt, wie Wolfgang Bosbach treffend frozelte.

Aber BILD würde so eine Story natürlich nicht bringen, hätte sie keine Belege – oder etwa doch? Lesen wir mal rein:

Der Vorfall – schon lange kein Einzelfall mehr am Party-Strand … BILD liegen diverse Fotos vor, die belegen, dass immer öfter deutsche Gäste hier ganz unverhohlen ihre Nazi-Tätowierungen zeigen.

DAS soll ein Beleg sein??? Es kommen jährlich über 15 Millionen Touristen nach Mallorca! Dass da auch ein paar Bekloppte drunter sind, liegt in der Natur der Sache. Wäre PI-NEWS-Mann Peter Bartels heute noch BILD-Chefredakteur, er hätte die Story, die ja dünner ist als Esspapier, dem Schreiber mit den Worten „Du bist ja geisteskrank!“ um die Ohren gehauen.

Verwechselt BILD „Nazis“ mit „Nafris“?

Aber Moment! EINEN hat BILD noch:

In der Vergangenheit wurden immer wieder afrikanische Straßenverkäufer von deutschen Touristen angegriffen. Die meisten Fälle werden vermutlich nie aktenkundig … Nach BILD-Informationen hat der Stadtrat von Palma die Polizei zu erhöhter Wachsamkeit in Arenal aufgerufen.

Nun wird’s völlig absurd. Ja, erhöhte Wachsamkeit, stimmt. Nicht nur in Arenal. Aber nicht etwa wegen zwölf Nazis, sondern wegen der Nafris! BILD weiß das selbst ganz genau, titelte sogar am 7. August 2016: „NACH POLIZEI-AKTION GEGEN ILLEGALE HÄNDLER – Straßenschlacht am Ballermann!“ Und weiter: „Aufgeheizte Stimmung an der Partymeile: Nach einem Einsatz gegen senegalesische Straßenhändler flogen Fäuste und Stühle.“

Und damit hatten Touristen, ob nun rechts oder links oder Mitte überhaupt nichts zu tun. In Palma hat die spanische Polizei ständig Ärger mit den Straßenhändlern. Logisch, es sind illegale Einwanderer, die illegal handeln, ja nicht nur mit Sonnenbrillen, auch mit Drogen.
Tagsüber sind diese Händler nett, halt nur ein bisschen nervig, weil man alle fünf Minuten angequatscht wird. Nachts aber, wenn sie besoffen sind, im Rudel zusammenstehen und sich langweilen, machen sie eben gern mal Stress.

Wenn es also in Palma irgendein Problem gibt, so ist das kein „Nazi“-Problem, sondern ein „Nafri“-Problem. Klingt ähnlich, vielleicht hat BILD da nur was durcheinander gebracht.

102 KOMMENTARE

  1. „…noch nicht mal was der „Böhsen Onkelz“.“
    (Von Oliver Flesch)

    Hirnakrobaten Deiner Sorte würden der Blödzeitung gut zu Gesichte stehen.
    Aber das ist ja jetzt nicht mehr nötig…

  2. Am besten ist die Geschichte mit dieser vermeintlichen Reichskriegsflagge! Denn was die dort gezeigt haben, ist anscheinend etwas ganz anderes, und die RKF der Nazis hatte außerdem ein Hakenkreuz in der Mitte.

    Und auch wenn die dort eine richtige RKF gezeigt hätte, wäre das nicht verboten gewesen.

  3. Die nächste Nachricht lautet: Nazis fahren mit Panzern zum Ballermann.

    Das glaubt zwar auch keiner, erhöht aber eventuell die Auflage.

  4. Dass die Bloed-Zeitung Deutschlands meistgelesene Zeitung ist, sagt viel ueber dieses dumme Volk.

    Wegen dieser Zeitung waehlen 80% der Deutschen immer wieder die gleichen Systemparteien. Goebbels haette gerrne solche eine Propaganda-Publikation gehabt.

  5. Na, nun haben die GEZ/MS-Medien endlich mal NATSHIES gefunden. Jetzt wird die Maschinerie wochenlang angekurbelt, Schwesig/Barley kann nochmal 50Mio zusätzlich im Kampf gegen Rrächts lockermachen…
    Mal sehen, ob diese regionale Ereignis auch in der Tagesschau gebracht wird…

  6. Ein echter NAZI war der BILD-Erfinder Axel Cäsar Springer–und zwar ein 150%er.

    Auch haben viele ehemalige Nationalsozialisten in der Springer-Presse gearbeitet.

    Die fake-story heute ist nur lächerlich. Wieviel Geld hat die After-Journaille für die Fotos bezahlt.

    Was haben Agenten und Säufer, die sich Swastikas tätowieren lassen, mit „Politik“ zu tun?

    Zum Schütteln!

  7. Also, das ist ja nicht zu glauben! Wie können sich Deutsche nur so daneben benehmen! Und gleich soviele. Wo soll das nur hinführen? Ich bin zutiefst schockiert. Und gerade jetzt ,wo doch alle Welt ich bemüht ist die Flüchtlinge zu integrieren. Das gibt es doch nicht! Um Himmels Willen ! Alle Deutschen sollten jetzt zusammenhalten. Wir alle sollten empört sein. So wie Martin Schulz immer empört ist. Ja, da kann man sich eine Scheibe abschneiden. So geht das schließlich nicht. Diese verflixten Nazihorden überall…………! Was soll man da nur machen? Das Beste wird sein das ein paar Millionen zusätzlich in den Kampf gegen Rechts fließen sollten. Das ist die einzige Möglichkeit. Sonst kann man nichts weiter tun! Der Regierung sind ansonsten, angesichts dieser Flut von Nazis die Hände gebunden……..Kinder, Kinder…….Da kommt was auf uns zu! ZUM GLÜCK BRAUCHEN WIR UNS JA UM DIE FLÜCHTLINGE UND DIE HARMLOSEN ANTIFA SCHERZKEKSE KEINE GEDANKEN ZU MACHEN. DAS WICHTIGSTE IST, SICH JETZT AUF DIE NAZIS AUF MALLORCA ZU KONZENTRIEREN. ANSONSTEN IST JA WEIT UND BREIT NICHTS LOS……..

  8. Und was hat das jetzt mit dem KU KLUX KLAN zu tun?

    Interessanterweise ist der in Buntland nicht verboten…u.a. weil es den hier gar nicht gibt.

  9. Natürlich hat das Zwangsgebühren finanzierte Staats-TV diese schockierende Meldung auch sofort aufgegriffen und es im ZDF-Videotext so beschrieben,

    *Neonazi-Eklat auf Mallorca-Spanische Polizei ermittelt*

    Wie reißerisch! Und worin bestand nun eigentlich dieser *Neonazi-Eklat*?
    13 Mitglieder einer Gruppe sollen eine Reichskriegsflagge ausgerollt haben, was in Spanien übrigens nicht verboten ist, die kann man dort sogar massenhaft kaufen!
    Ach ja, und nun kommts, sie sollen auch *Ausländer raus!* gebrüllt haben. Ich lach mich schief, so dämlich können nichtmal die allerdümmsten Glatzköpfe sein, im Ausland *Ausländer raus* zu rufen.
    Das stinkt doch wiedermal ganz gewaltig nach Fake News!
    Hallo ihr verkommenen Schweinejournalisten, wie wäre es wenn ihr mal über die wirklich gefährlichen, tickenden Islam-Zeitbomben in unserem Land berichten würdet, die sich nicht mit Fahnen schwenken und Parolen grölen begnügen, sondern ganz andere Ziele im Kopf haben.
    Aber dazu fehlt euch wohl der Arsch in den Hosen, nicht wahr? Da ist es natürlich wesentlich ungefährlicher, gegen das eigene Volk zu hetzen, nicht wahr?
    Widerliche LÜGENPRESSE, Pfui Teufel!

  10. Noch vor 10 Jahren sah man lustige Autoaufkleber „BILD lügt und macht kaputt!“

    Das darf nach einem Gerichtsurteil gesagt werden.

    Noch Fragen?

  11. Na, ja, meine erste mir selbst gestellte erste Frage ist, ob das, was an Texten, Symbolen und Zeichen in Deutschland und in Österreich so aufregt und teilweise strafbewehrt ist, gegen irgend ein Gesetz des Landes Spanien verstößt.

    Gut-BILD-Menschen, klären Sie das schon mal so richtig!
    Meine Arbeitshypothese:nein.

    Dann hielte ich es aber gerade in Zeiten einer Sinnkrise der EU für einen äußerst schlechten Stil,
    sich in die inneren Belange eines befreundeten Mitgliedsstaat einzumischen.

    Sollte tatsächlich einmal etwas in Spanien sehr Verbotenes geschehen, setze ich mein Vertrauen voll in die dortigen Behörden!

  12. Mallorca hat ein Ganz anderes Problem, nämlich Negerhorden, ausländische illegale Prostituierte, Diebesbanden aus Nordafrika, Russenmafia uvm.
    Das ist die Wahrheit.

  13. In NEU – DEUTSCH:
    NUTSY IMMER GANNZ GUTT NEWS !!!
    Sollen die asozialen SCHMIERFINKEN von SPRINGERs TRADITIONS – LÜGENPRESSE
    runterfliegen und den AUFSTAND DER ANSTÄNDIGEN vor Ort koordinieren.
    Vor einem knappen Jahr hat man einem von denen schon mall die Fresse poliert.
    Gut so,
    weil es immer den richtigen trifft.

  14. Bei uns hiess es schon vor 40 Jahren:
    „Mann geriet in Häcksler,Bild sprach zuerst mit der Frikadelle“…

    Geändert hat sich nur die vermeintliche Kaufsklientel von Rächts,nach nun,ganz Links.
    Nun betrachten wir noch die Verkaufszahlen,des besten Fischeinwickelpapiers auf diesem Planeten; und mehr ist zu diesem Blättchen,auch schon nicht mehr zu sagen…

  15. Ich kringel mich hier gerade vor Lachen!!! Und roll hier regelrecht ab. Ich habe das Video gesehen. BILD tut natürlich so als wäre die gesamte BILD-Redaktion dabei gewesen. BILD in vollen Zügen und voll dabei mit NAZIfizierungs-Arbeit!

  16. Danke an den Autor für diesen Bericht, bei dem Satz: Das „Horst Wessel Lied“ habe ich hier noch nie gehört, auch nix von „Störkraft“ oder „Gigi und die braunen Stadtmusikanten“ oder der „Kategorie C“, noch nicht mal was der „Böhsen Onkels“ habe ich mich an meine Jugend erinnert gefühlt. 🙂 Das waren noch Bands…

  17. Bezeichnend für Bildreporter:

    Sie können nicht einmal die Hitler’sche Reichskriegsflagge mit dem Hakenkreuz von der Kriegflagge der Kaiserlichen
    Marine unterscheiden!

    Aber große Fresse: es geht ja wieder gegen unsere paar „rechten Weltverbesserer“!

  18. In der Springer-Presse im 3.Reich wurden Juden z.B. als „Vampire“ bezeichnet.

    Heute macht man Jagd auf „Rechte“…

  19. Wohin sollen auch die ganzen rechtsextremen Flüchten? Mallorca ist zur Zeit sicherlich eine Hochburg vertriebener kritischer und extremer Menschen aus Deutschland! Die Linken können ja die Kritiker vergasen und verbrennen, dann bleibt nur noch Staub zurück worauf die gleichgeschalteten NAZI-ANTIFA`S Flüchtlingsunterkünfte bauen können … (Ironie Ende oder nicht?).

  20. Theo Retisch 12. Juni 2017 at 18:21

    „Solange noch Superidioten dieses Hetzblatt kaufen, machen die weiter.“

    Ach?

  21. Die gleiche Scheiße läuft auch im TV.

    Nebenbei zeigt dies nur die endlose Dummheit der BRD-Juntamedien. Die „Reichskriegsflagge“ zeigt die kaiserliche Trikolore + Eisernes Kreuz in der Mitte, verwendete 1933-35, nix mit „verfassungsfeindliche Symbole“. Wer will kann sich das Ding einfach bestellen, z.B. hier bei Ebay als Aufnäherhttp://www.ebay.de/itm/like/182355135074?chn=ps

    Mehr dazu beim http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/media_fast/4055/verbotene_kennzeichen_rechtsextremistischer_organisationen.pdf
    auf Seite 6 die letzte Flagge.

    Wenn man mal ein Sommer(arsch)loch in der Redaktion zu sitzen hat, in (fast) allen Redaktionen.

  22. Zeitgerecht wäre: „nackte Nazis/innen fahren mit gepanzerten Ferraris unter dem Kommando von Daniela Katzenberger“
    So geht Auflage heute.

  23. Der Stoff aus dem die „Bild-Träume „gesponnen werden-nackiges Flittchen-blitzblaue Säufer-vermeintliche uhhh Nazifahne-Pro hier-Contra da-Flittchen auf dollste empört- Bild auch-Staatstreue auch im größten Suff gezeigt-Friede zufrieden-Bild zufrieden-der Nächste bitte.

  24. Ob „echter NAZI“ bezweifle ich. Springer hat sehr viel für die Israel-DE Beziehungen getan. Und zwar Positives. Er liebte Israel. Unter seiner Regie durften nur Journalisten an den Schreibtisch die ein positives Verhälniss zu dem Land hatten. Weiß nicht ob es heute noch so ist, da kein Leser dieses Blattes.

  25. Auf N24 heute auch ne Riesenmeldung….ist ja auch sowas ähnliches wie Bild Klo.
    Die endlos lange Liste von Entgleisungen der Links-Faschos habe ich bei Bild wohl verpasst….na ja,ich lese Bild sowiso nur höchstens 2x im Jahr als Hinterlassenschaft auf der öffentlichen Toilette.

  26. Anderslautenden Berichten zufolge waren die angeblichen „Nazis“ spanische Bürger, die zu Recht Angst vor der Überfremdung ihrer Heimat haben. 😉

  27. Ähnlich gabs auch:“Mord im Fahrradschlauch. Täter durch das Ventil entkommen. Blöd sprach zuerst mit dem Toten…“.

  28. Solange ich in diesem Land lebe, gilt BLÖD als ABSCHAUM.
    Und daran ändert auch nichts, daß sie jetzt Arm – in – Arm mit der selbsternannten „QUALITÄTS – PRESSE“
    marschieren.
    NIE WAR BLÖD VERKOMMENER ALS HEUTE.
    Immerhin geht’s mit dieser KLOAKE quartalsmäßig rasant in den Keller.
    Gerade mal wieder 10% M I N U S.

    http://meedia.de/2017/04/24/ivw-blitz-analyse-tages-und-wochenzeitungen-bild-bams-und-wams-verlieren-mehr-als-10-gewinne-fuer-die-junge-freiheit-und-den-freitag/

  29. Also ich habe auf jeden Fall mal vor zu Holger Apfel Kräutergarten zu gehen wenn ich das nächste mal in Malle bin. Die Stimmung dort soll gut sein.

  30. Hatte ja meinen Kommentar heute schon abgegeben, aber leider unter einem anderen Artikel-also beame ich den mit Hilfe der Enterprise und der Crew jetzt hierher-Achtung Energie!!!!!!
    Die Deutschen Schundblätter triefen mal wieder ohne Ende! Hatte bei einem Opa nur das Wort „Nazi“ auf der Blöd erkennen können, hier der „Skandal“!
    Herrlich, meine Frau erzählte mir gerade vom „Nazi-Skandal“ auf Malle!!!
    Wow!!!!!!
    El Arenal –
    „Krawall statt Party-Laune: Gerade als das Konzert der ehemaligen Pornodarstellerin Mia Julia im Bierkönig in vollem Gange war, stürmten 15 Neonazis das Party-Lokal in der Schinkenstraße und rollten eine Reichskriegsflagge aus. Dabei skandierten sie rechte Parolen und riefen „Ausländer raus”.
    „Nazis raus”
    Wegen des Tumults musste das Konzert für 20 Minuten unterbrochen werden. Die Zuschauer ließen sich von den Nazis jedoch nicht einschüchtern. Ganz im Gegenteil: Von der Sängerin angefeuert stimmten die Feierlustigen lauthals „Nazis raus”-Gesänge an.
    Das Sicherheitspersonal konnte die Nazis schließlich aus der Kultkneipe werfen, die Gäste begleiteten den Rauswurf mit „Auf Wiedersehen” und der DJ spielte das Anti-Nazi-Lied der Ärzte „Schrei nach Liebe”.

    Wow, die Feierlustigen, das sind die Nazi Raus Sänger!! Bravo, und dann noch das anti-Nazi-Lied von den Klapsen-Ärzten!!
    Nun schaut man sich diese Mia mal genauer an, was soll man von deren Eintrag auf Fickimedia auch noch halten. Wie sagt man in der Branche so schön: Das Gehirn rausgevö…….
    Hier mal ein kleiner Auszug von der Heldin a la Mia!
    „Mia Julia Brückner (* 9. Dezember 1986 in München) ist eine deutsche Sängerin und ehemalige Pornodarstellerin. In einem Swingerclub kam sie mit der Pornodarstellerin Wanita Tan in Kontakt und begann Anfang 2010 selbst für zwei Jahre als Pornodarstellerin zu arbeiten.
    Vom 13. August 2014 bis zum 26. August 2014 nahm sie an Promi Big Brother: Das Experiment teil und verließ das Haus als Achtplatzierte. 2015 nahm sie zusammen mit Melanie Müller und Micaela Schäfer am Nacktrodeln in Belantis teil.
    Filmografie
    2010: Analsex For Lovers
    2010: Das Sennenlutschi
    2010: Der ultimative Blowjob
    2010: Moli trifft… 2
    2010: Pure Lust
    2011: Das Tagebuch der Mia Magma
    2011: White Dreams – Beautiful Desires
    2011: White Dreams – Girls like us
    2011: White Dreams – Sweet Surrender
    2011: Mia Magma’s Sex-Blog
    2011: Mia’s Traumfick
    2012: Sexy Surferinnen – Girlfriends on Tour
    2012: Mia’s Traumurlaub auf Mallorca
    2012: Sexy Snow Bunnies – Girlfriends on Tour 2
    2012: Sexy Skipperinnen – Girlfriends on Tour 3

    Nun ja, wenn die Deutsche Presse sich an solchen „Vorbildern“ schon bedienen muss, weiter absteigen kann man doch wohl schon gar nicht mehr, oder?????????
    Antwort

  31. @Monnemer

    Trotzdem: Rrrööööchts!!! 😉

    Mein Onkel war war sein ganzes Leben bei der Bundeswehr. Gebildet, fleißig und irgendwann dort im technischen Bereich ein ziemlich hohes Tier! Als er in Rente ging, hat er sich auch erst einmal eine Reichskriegsflagge in den Hobbykeller gehängt, was für mich als Kind also ziemlich normal war. Heute unvorstellbar, weil rrrrööööchts…. 😉

    Ich glaube bei den Ballermann-Assis ist die RKF irgendwas Nazi-mäßiges, was man an den Reaktionen des Saufpublikums sieht („Nazis raus!“). Aber die Hardcorelinken fanden sie grundlegend einfach immer deutsch, militaristisch und preußisch. Durch ihre Kritik ist es aber erst zur öffentlichen Ablehnung und Verteufelung als Nazidingsbums gekommen. Skurril…

  32. Kann ich mir gut vorstellen. Ich hatte kürzlich auch in Frankfurt Italiener getroffen, die gesagt haben wir bräuchten jetzt eine starke Hand um der Asyl-Überflutung wieder Herr zu werden. Die leiden ja auch unter der Merkel-Politik. Und die Spanier haben schon viele Jahre die Schnauze von den gestrandeten Schwarzen auf Mallorca voll die an den Stränden herumlaufen wie Testosterongesteuerte … Bin mir sicher, dass die auch die ein oder andere Deutsche Omma treffen die sich freut auch nochmal zu dürfen.

  33. Dass die BILD nicht als herkömmliche Informationsquelle taugt ist doch selbstverständlich. Man muss sie anders lesen, nämlich: „Nachrichten aus dem Establishment“. Im Herzen der Finsternis sitzen Friede Springer und Angela Merkel auf ihrem Kutter und senden Rauchzeichen in den Urwald, wo die wilden Sachsen rebellieren. Im schlimmsten Fall wird durch solche Nachrichten eine Säuberungswelle eingeleitet. Aber im Normalfall gab es vermutlich eine furchtbare Vergewaltigung oder sowas durch einen Fudschi, die sich nicht verheimlichen ließ. In solchen Fällen kommt in den Nachrichten auch immer was von Nazis, damit sich die Aufmerksamkeit nicht auf die eigentlichen Probleme richtet. Leider funktioniert das. Sogar in meiner eigenen Familie. 🙁

  34. Was ist der Unterschied zwischen der Bild-Zeitung und einer Rolle Klopapier?

    In der Bild-Zeitung ist die Scheiß.. schon drin.

    BILD Zeitung:
    Sie ist die reinste Verschwendung von Papier und Tinte und kostet unnötige 80 Cent. Für die ganz Schlauen unter UNS: drei Pfandflaschen.

    Ein BILD Spin Off in erstaunlich hoher Auflösung
    Die BILD-Zeitung erschien erstmals in der bundesdeutschen Steinzeit – viel zu früh, um genau zu sein –, also damals, als dank der Befreiung kein Stein auf dem anderen stand. Zu einer anderen Zeit wäre dieser Auswurf nämlich sofort verboten und die Verantwortlichen gevierteilt worden. Sie wurde von Axel Cesar Ramses Adolf Heinrich Joseph Hermann Springer (93), genannt der Antichristoph, gegründet.

    Geschmacklos: Mutter drehte Kinder durch Fleischwolf!!! – BILD sprach mit den Würstchen
    Was liegt auf der Treppe und lügt? – Die BILD-Zeitung!
    BILD lügt wie gedruckt.
    Halt die BILD gerade, sonst tropft das Blut raus!
    Grausamer Mord vor dem Kellerfenster – BILD sprach zuerst mit dem Toten!
    BILD Dir Deine Wahrheit!
    Mann sticht Wespe!
    Riesenmilchschnitte frisst U-Bahn!
    Wir sind Papst!
    Bild Dir unsere Meinung!
    Wir vermitteln dem Volk BILDung!
    Lesbische Nazi-Nutten von Ufos ins All entführt und dort zur Hungerkur gezwungen!
    Ich bin minderbemittelt, doch sieh Mama, ich bin Chefredakteur.
    Die BILD ist das Parteiorgan der CDU und somit eine der meistgelesenen Zeitungen in Deutschland. Das liegt daran, dass das Niveau einer Information so niedrig sein muss wie das Niveau des Dümmsten aus der Menge der Personen, die man erreichen will. Folglich ist das Niveau der BILD-Zeitung auf dem absolut tiefsten Stand, den man sich vorstellen kann.
    Die BILD-Zeitung ist heute aus dem deutschen BILDungssystem nicht mehr wegzudenken. Schriftart und Schriftgröße bringen Informationen unvergesslich in das Gedächtnis – was man übrigens den deutschen Schulbüchern nicht nachsagen kann. Aus diesem Grund berät die Kultusministerkonferenz (KMK) über die Zulassung der BILD-Zeitung als Lehrmittel, zumindest in deutschen Grundschulen ab Klasse 5.

  35. Wer sind die Neonazis am Ballermann?
    Wie BILD erfuhr, soll es sich bei der Gruppe um HFFH-Neonazis („Hammerskins forever, forever Hammerskins“) handeln. Zuvor sollen sie auch im Megapark gesehen worden sein, trugen T-Shirts mit der Aufschrift: „Malle-Nazikiez“.
    Ein Teil der Truppe kommt offenbar aus der Pfalz, weitere Gruppen-Mitglieder sollen der Frankfurter Hooligan-Szene zugerechnet werden. Sie gelten als sehr gewaltbereit, sollen schon auf Rechten-Demos aufgefallen sein – alle Ballermann-Besucher sollten die Gruppe meiden!

    http://www.bild.de/news/ausland/ballermann/nazi-randale-am-ballermann-mia-julia-52125416.bild.html

    Scheint sich hier nicht um Weicheier zu handeln.
    Müßte Herr Bartels doch gut finden.
    http://www.pi-news.net/sind-alle-deutschen-maenner-weicheier/

  36. So sieht das eben aus wenn die Deutsche Terrororganisation antifa ihre Kultur ins Ausland exportiert.

  37. Badeofen:
    Zitat ts : „Sie wird als Symbol für eine „nordische Kulturtradition“ gesehen, das Blog „Politically Incorrect“ empfahl sie als „kultige Alternative“ zur Deutschlandflagge während der EM 2012.“

    Mal auf Kommentare anzeigen klicken, unterirdisch. Parallelwelten…..

  38. An wen muss man bei so einer Überschrift denken?

    „POL-KA: (KA) Bruchsal – Aggressiver 18-Jähriger leistete Widerstand“

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3658384

    Karlsruhe (ots) – Eine Gruppe von 12 offensichtlich alkoholisierten Personen war am Sonntag kurz vor 23.00 Uhr lärmend auf der Amalienstraße unterwegs. Ein Anwohner sah von seinem Fenster aus wie eine Person aus dieser Gruppe über einen geparkten Pkw lief und verständigte die Polizei. Die Gruppe konnte beim Bürgerpark angetroffen werden. Ein 18-jähriger Afghane, der als die Person erkannt wurde die über den Pkw lief, weigerte sich auszuweisen und verhielt sich aggressiv. Ihm mussten schließlich Handschließen angelegt werden. Aus der Wache verhielt sich der alkoholisierte 18-Jährige weiter aggressiv und beleidigte eine Polizistin. Bei der anschließenden Gewahrsamnahme wehrte sich heftig, trat er gegen die Beamten und verletzte zwei Polizisten leicht. Nach einer Blutentnahme musste er die Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen.

  39. Hebt der junge Mann rechts vorne nicht verdächtig gestreckt den rechten Arm? BILD, bitte übernehmen!
    (Unterzeile zum Artikelfoto oben)
    Schon wieder manipulative Unterstellung und scheiße recherchiert: Das sind keine Touristen.
    Das sind die Kellner vom Oberbayern.
    Sie laufen regelmäßig tagsüber über die Strandpromenade der Playa/Platja de Palma in Ballermannnähe, um für das Oberbayern zu werben.
    Und es sind Spanier/Mallorquiner in Bayerntracht. Puppenlustig.
    https://www.facebook.com/OberbayernMallorca/photos/a.396284340397114.111360.372828296076052/1005595946132614/?type=3&theater

    PS Auf Malle habe ich zum ersten Mal von UKIP gehört.
    Ja, dort wird man schön braun. So viel Sonne.

  40. Der typische BLÖD-Konsument wurde von den AMIS aus der Taufe gehoben. Fragt sich nur, wieviele Medien in diesen SKANDAL verwickelt sind.

    Bülow:
    https://youtu.be/q17dWwjcwuk

    Fakt ist, daß seit 1945 das informelle Medium ferngesteuert wird.

    Für die Jungs vom Ballermann jetzt mal gehaltvollere Kost und ohne Schlampenalarm:

    Deutsche Kaiser Hymne
    https://youtu.be/tV4MxX7d0XM

  41. Zitat:Wäre PI-NEWS-Mann Peter Bartels heute noch BILD-Chefredakteur, er hätte die Story, die ja dünner ist als Esspapier, dem Schreiber mit den Worten „Du bist ja geisteskrank!“ um die Ohren gehauen.
    ————————————————————————————————————————
    Seid ihr sicher? Ich denke da an Fr. Merkel, der nehme ich ihre geistige Wende von der SED zur CDU auch nicht ab. Für mich muss Herr Bartels erst noch so einiges liefern, ja Buße tun für sein damaliges Schmierblatt „Bild“

  42. Wendehälse wenden sich, bevor sie in den Knast kommen.
    Die Ra*t*ten verlassen das sinkende Schiff.
    Das ist doch nichts Neues.
    BLöD nur, dass PILD darauf rein fällt.

  43. Das Ganze wirkt irgendwie konstruiert. Erst wurde im 1. Stock eine Reichskriegsflagge entrollt. Und schon grölte unten ein Mensch: „Nazia raus“ und alle grölten mit.

    Jetzt mal im Ernst: Wer erkennt denn auf Anhieb eine Reichskriegsflagge und kann das gleich umsetzen in „Nazis raus“? Da muss man sich schon ein wenig auskennen. Und ob besoffene Ballermann-Touris das tun, wage ich zu bezweifeln.

    Wichtig war die Bild Zeitungs-Headline auf der Titelseite und dass das vom Frühstücksfernsehen bis zu den abendlichen Tratsch-Sendungen drin war, denn ohne Nazis geht’s halt nicht.

  44. „Scheint sich hier nicht um Weicheier zu handeln.
    Müßte Herr Bartels doch gut finden.“

    Ja, stimmt.

    Tja, irgendwie nicht so ganz schlüssig diese Pildersprache.

  45. Der inflationäre Gebrauch des „Nazi“ – Begriffes wird irgendwann dazu führen, daß diese Keule massiv ihre Wirkung verliert. Diese Veränderung ist bereits jetzt spürbar.

  46. das geht hier im Lande aber rasant abwärts,
    komisch, dass die schon länger hier Lebenden sich das alles gefallen lassen bzw.
    dass sie nicht aufbegehren.
    Wahlen? an Wunder glaube ich allerdings nicht.

  47. Auch in Bozen (Südtirol) sind jetzt voll die rechten Nazis, Rassisten und islamo- und homophobe Fremden- und Menschenfeinde unterwegs:

    Wegen aggressiven „Jugendlichen“ bildet sich in Bozen eine Bürgerwehr

    Auslöser des Wacheschiebens war eine Attacke auf zwei Chinesinnen am Sonntag (3. Juni). Die Anwohner hoffen, dass alleine durch ihre Anwesenheit sich die aggressiven Minderjährigen, welche sich im und um den Park aufhalten, anderwärtig austoben werden. Denn die Zustände rund um den Park werden für die Bürger dort immer unerträglicher.

    Eine Gruppe von rund 30 Jugendlichen und Kindern zwischen 9 und 17 Jahren, vorwiegend nordafrikanischer Herkunft, treibt dort ihr Unwesen.

    https://www.unzensuriert.de/content/0024233-Wegen-aggressiven-Jugendlichen-bildet-sich-Bozen-eine-Buergerwehr

  48. Korrekutr
    …Der Leser beantwortet dies auf seine Weise…
    …Die Leser beantworten dies auf ihre Weise…

    @ Hoffnungsschimmer
    Wie Sauerbier.
    Wie trockene Brötchen.
    Zu Recht.

    Möglicherweise erklärt sich die „Restauflage“ zum Teil aus Porno und Titten.

  49. Selbst die angebliche Reichskriegsflagge ist nur die Flagge der Kaiserlichen Marine! Diese Flagge war die Gösch, die am Bug der Kriegsschiffe angebracht war. Nichts verwerfliches, oder ist das Eiserne Kreuz jetzt auch verboten?
    Die gesamte deutsche Geschichte gehört verboten!
    Pui Deibel! Überall diese Böhsen Nahtsis!

  50. Überall werden N….. gesehen, aber echt überall!
    Alles nur noch irre!
    Manche glauben auch , die N….. kommen aus dem Gullydeckel, oder aus der Toiletten Spülung!

  51. Mickey Krause sollte direkt ein Lied daraus dichten:

    „Nazi- Alarm am Ballermann/
    am Strand sind alle Rechten stramm/
    Sangria statt Sharia wird skandiert/
    Wird Zeit dass Maas sie einkassiert“

    Oder Jürgen Drews:

    „Ich bin der Führer von Mallorca/
    Hier im Gau El Arenal/
    Ich befehle ihnen zu trinken/
    Und keiner isst halal“

    Ich habe übrigens bei meinem letzten Urlaub am Ballermann tatsächlich ein beachtlich großes Hakenkreuz an einer Häuserwand gesehen. Darunter standen irgendwelche Parolen auf spanisch. Scheinen also spanische Nazis gewesen zu sein. BILD sollte bitte auch hier ermitteln!

  52. HAUPTURSACHE DER INVASORENSCHWEMME

    DIE EXORBITANTE GEBURTENRATE!!!!!!!!!!

    WARUM LIEST MAN DA NICHT VON????

    WER IN EUROPA KANN SICH 15 KINDER VON 5 FRAUEN LEISTEN???

    DAS MUSS DEM SCHLAFMICHEL LOCKER KLAR-GEMACHT- WERDEN:

  53. Mickie Krause

    FINGER IM PO MEXIKO SONGTEXT

    Quando, Calzone, Vaselino de Volvo Kombi… quatsch
    Finger im Po, Mexiko… Finger im Po, Mexiko
    Finger im Po, Mexiko… Finger im Po, Mexiko man sieht sich irgendwo.
    Refrain:

    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Man sieht sich irgendwo.
    Immer wenn man irgendwo eingeladen is,
    überlegt man, wie sag‘ ich nachher „schüss“.
    Hasta la Vista oder Ciao, grüß mir deine Frau.
    Saionara oder Hau, man weiß es nicht genau.
    Ich sach‘ ja immer:

    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Man sieht sich irgendwo.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Man sieht sich irgendwo.
    Ich weiß es noch wie heut‘ als kleines Kind da waren, wir einmal im Jahr auf den Kanaren.
    Nach einer Woche war’s vorbei, groß war das Geschrei.
    Im Flieger sang ich dann auf meine Art Goodbye!
    Und das klang ungefähr so:
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Man sieht sich irgendwo.

    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Man sieht sich irgendwo.
    Hasta la Vista oder Ciao, grüß mir deine Frau.
    Saionara oder Hau, man weiß es nicht genau.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Man sieht sich irgendwo.

    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Man sieht sich irgendwo.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Paris, Athen auf Wiederseh’n.
    Finger im Po, Mexiko. Man sieht sich irgendwo.
    Frohes Fest, Budapest!

    😀

  54. Man das ist zwar die Bild aber bei bestimmten Themen sollten selbst die ein Mindestmaß an journalistischer Sorgfalt einhalten.

  55. Der Mickie Krause der war einmal in der Karibik da hat er alle Frauen angebaggert, besser gesagt er lag am Pool und alle um ihn herum und abends hat er gesungen. Der war sogar nett. Aber diese blöden Lieder. Die Animateure fragten: Wenn die Lieder so schei…. sind waren gehen die Leute dann so mit???! Alle jubelten ihm zu!!!! Das Publikum war aus dem Häuschen!!! Ich glaube er sang:“geh doch nach hause du alte sch…….!“ und das in einem guten Hotel auf der Showbühne!! Wenn die Hotelmanger gewußt hätten was der da singt! – Offenbar macht er den Leuten aber Spaß!

  56. Ích meine die drei Zipfelmützen oben auf dem Bild die gehen morgens am Strand entlang, das ist ganz lustig und sie singen:HEEEUUUUTE ABEND OOOBERBAYYERN!!!!

  57. Auf Mallorca habe ich noch nie Nazis gesehen. Da gibt es auch keine Türken! Die Türken die fahren nicht in Hotels, weil das Geld kostet. Die fahren heim zu ihren Großfamilien! Da gibt es alles umsonst!

    Ohne Türken auch keine Nazis das ist doch klar! Die BILD Reporter was schreiben die für einen Unsinn, sie hatten auf Mallorca wohl zu tief in den Eimer geguckt!!

  58. Da müssten die BIldreporter erst einmal Spanisch lernen. So viel Belastung ist der neuen Generation nicht zuzumuten!

  59. Opa Chaim sagt:
    Daitsche meschugge! Denken viel iber demografisch Problem Aber Lesung kommt nicht aus Kopf
    Lesung kommt aus Hose!
    🙂

  60. Dieses dümmliche Nazi-Gelaber ist dermaßen abgelutscht, daß es dem Niveau von gebrauchtem Klopapier (Bild) entspricht.

  61. Wer für Hunderttausende von islamistischen Judenhassern, die als Merkel`Gäste und Fachkräfte ins Land geholt wurden, gegen Recht und Gesetz, eine optimale „Integrationsgrundlage“ schaffen möchte (wie angeblich unsere sogenannten Regierungsbüttel), der müßte doch für jeden „Nazi“ dankbar sein, den er – wo auch immer – auftreiben kann, gleich ob am Ballermann oder in der einen oder anderen deutschen Botschaft…….;-)

  62. BILD ist nicht die meistgelesen „Zeitung“.
    Auflage BILD: 1,69 Mio.
    Auflage Deutsche Apotheker Zeitung: 2,5 Mio.

  63. vielleicht werden alle diese rääächten dann mitglieder der partei die linke……und der antifa-stosstrupps…..wat machen die dann?……….;-)

  64. Fraktur – Die Sprachglosse Rechts ist nur noch das Nichts

    Früher gab es rechts noch etwas, wenigstens eine Wand. Jetzt gibt es dort nur noch Extremismus.
    25.11.2011, von Berthold Kohler

    „Ohne volldemokratische rechte Pufferzone fängt rechts von Angela Merkel doch gleich der Extremismus an. Soll die CDU-Vorsitzende vielleicht sagen: „Rechts von mir ist nur die NPD“? Da lachte ja nicht bloß der Bayer im Himmel.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fraktur/fraktur-die-sprachglosse-rechts-ist-nur-noch-das-nichts-11540891.html

  65. Also sorry das update der Seite hier hättet Ihr Euch sparen können -völlig unübersicthlich jetzt -warum sollte jmd unter verschiedenen Problemen wählen wenn es nur eines gibt ?
    Gibt es den neuen Chef der alles Neu machen will ?

  66. Das war der Beitrag der Bild zum täglichen Naziskandal weltweit. Immer wieder über die Blödheit der Menschen, vor allem des Michel, zu schreiben, ändert nichts, es frustriert allenfalls. Denn man wird mit dieser Blödheit tagtäglich im wirklichen Leben konfrontierz.

  67. Und dann bleibt noch die Frage, wurde die ganze Sache nicht gefaked, um den Kampf gegen rechts neu anzufachen ??

  68. Heute war die Sängerin/Schauspielerin im TV.
    Ganz entrüstet natürlich.
    Ich wette, die freut sich wie Bolle über die Publicity.
    Außer, die Besoffskis vom Ballermann und eventuell Pornofans, kannte die Dame vorher doch
    kein Mensch.
    Für ein bisschen Aufmerksamkeit und Gage, fliegt man dann auch schnell von Mallorca nach Deutschland,
    um die moralische Empörte zu spielen.

  69. Einerseits sollte sich bei PI niemand mehr über die BILD beschweren. Das was die BILD so übel, verachtenswert und oft auch justiziabel macht, habt ihr euch mit Bartels ja selbst ins Haus geholt.
    Das ist nach meiner nach ein Kotau vor der Lügenpresse. Bartels =) Lügenpresse ^ 10.

    Wie dem auch sei, es ist immer recht lustig wie man sich hier aufregt wenn das Thema aus Nazis kommt.
    Egal ob totaler Schwachsinn wie das aktuelle Beuspiel, oder rechte Gewalt – hier wird es immer in Abrede gestellt, als wenn es so was gar nicht geben kann.
    Aber getroffene Hunde bellen eben, vor allem wenn man immer alle anderen als Nazis bezeichnet, aber selber genau mit deren Sprache spricht – Lügenpresse, Lumpen etc. alles der typische Jargon von Goebbels, Freisler und Co.
    Ich denke eh das kewil Freislers Enkel ist….

  70. Richtig ist, dass auch ich die Blödzeitung nie für ernsthaft (lat.:seriös) hielt. Das ist so geblieben, denke ich und kaufe daher keine. Alle dings greife ch zu, wenn. Ihr in der Bahn eine liegen gebliebene in die Hände fällt! Das gibt mir dann Gelegenheeit, wi d r ein,al. darin zu lesen. Was den „Nazialarm “ angeht, dürfte der wohlberzogen sein, wobei ich aus pbogem Artikel nicht so ganz „schlau“ werde, wie groß das Pöble, tatsächlich ist! Wwarum gerade 12? Hat d r Verfasser alle antreten und durchzählen lassen? 🙂

  71. Die FAZ ist sich auch für nix mehr zu schade und berichtet ebenfalls über dieses Ereignis…Kommentarbereich natürlich ,wie üblich geschlossen…
    A propos FAZ- Kommentare: Die politischen Artikel dürfen meistens gar nicht mehr kommentiert werden, dafür darf tagelang ein Bericht über Dosenravioli (kein Witz) belabert werden.

Comments are closed.