Österreichs Innenminister Sobotka warnt:
Österreichs Innenminister Sobotka warnt: "90% der Migranten wandern in die Mindestsicherung ein."
Print Friendly

Von CHEVROLET | Ob sich Wolfgang Sobotka, österreichischer Innenminister von der ÖVP, wohl eine dicke Rüge von der EU-Königin und größten Kanzlerin aller Zeiten, Angela Merkel, damit einhandelt? Er wagt es tatsächlich, der großartigen Angela Merkel zu widersprechen: Im Interview mit heute.at sagte er ganz klar: „Europa verträgt nicht doppelt so viele Migranten, wie Kanzlerin Merkel gesagt hat. Wenn man sich die Asylsuchenden bei uns in Österreich ansieht, sieht man, dass 90 Prozent in die bedarfsorientierte Mindestsicherung einwandern… Unser System ist einfach überfordert“, so der Politiker, der ebenfalls im Wahlkampf steht, denn am 15. Oktober finden die Nationalratswahlen in Österreich statt. Die bedarfsorientierte Mindestsicherung ist das Pendant zum deutschen Sozialsystem mit Hartz IV.

Die nichtsallwissende Merkel hatte zuletzt beim „Flüchtlingsgipfel“ erklärt, dass Europa locker die doppelte Zahl von Eindringlingen vertragen könne. Sobotka erinnerte an das Jahr 2015: „Was hat das Jahr 2015 ausgelöst? Verlust des Glaubens an die Rechtsstaatlichkeit, Verlust des Sicherheitsvertrauens.“ Was für das kleine Österreich gilt, gilt in viel größerem Maße natürlich für Deutschland, das unter dem Terror und der Plünderung durch die moslemischen und afrikanischen Eindringlinge ächzt.

Anzeige

Sobotka setzt auch weiterhin auf strenge Kontrollen, einerseits um den ungehemmten Zustrom von „Flüchtlingen“ einzudämmen und andererseits den Schleppern das Handwerk zu legen. Durch den Druck seien die Zahlen der Eindringlinge über das Mittelmeer und Italien zurückgegangen. Ließe der Druck nach, werde sich das schnell umkehren.

Sorgen bereite ihm die neue Route der Landnehmer über die Türkei nach Rumänien und weiterhin der Balkan über Slowenien, wo bis zu 70.000 Eindringlinge zur Plünderung und Islamisierung Europas bereitstünden.

62 KOMMENTARE

  1. Wer Merkel widerspricht ist voll Nazi. Ihre göttlichkeit trägt Merkel mit ganzem Stolz in die schöne bunte Welt, wer wagt es da noch an ihr zu Zweifel, so geht es nicht Herr Sobotka.

  2. Ich denke mal, das ist dem Merkel wurscht. Als Alleinherrscherin, respektive Alleinfrauscherin, macht Sie was sie will!

  3. Er hat Recht…
    Übrigens: die großen Einwanderungsländer (teilweise von früher) wie Kanada, USA, Australien hatten zum Zeitpunkt der großen Einwandererströme kein Sozialstaat. Der Einwanderer war gehalten gesund zu sein, anpacken zu können und die nötigen Finanzmittel mit zu bringen um die ersten paar Wochen über die Runden zu kommen. Integration erfolgte durch Arbeit.
    Können das unsere „Asylbewerber“ erfüllen?
    Gesund?
    Bis auf die Islamkrankheit ja, aber wenn die Symptome ausbrechen helfen Pillen mit 7,62mm Durchmesser
    Anpacken?
    Nicht die Bohne, wer nicht mal seine Unterkunft sauberhalten kann, dazu „niedere“ Arbeit als unwürdig ablehnt und diese dezent rassistisch auf dunklere Menschen und diskrimminierend auf frauen abschiebt, der ist nicht zum Anpacken gekommen sondern zum fummeln.
    Finanzmittel für den Aufenthalt?
    Nix da, wofür gibts die ganzen tollen Sozialleistungen
    Integration?
    Ohne Arbeit und dadurch Sprache lernen wird das nix.
    Politisches Asyl?
    Ein paar % erfüllen die Anforderungen, die anderen werden geduldet.

  4. Das klingt irgendwie wie OBERGRENZE

    MehrKill: „Mit mir wird es keine Obergrenze geben“

    Na, klar gibt es eine Obergrenze. Nämlich die Ressourcen des Landes.
    Alle Welt nach Europa geht eben nicht.

  5. Der Königin Merkel widersprechen geht gar nicht. Ich erinnere mich noch an den Schluss der Balkanroute.
    Eine verwirrte Merkel (Tabletten? Alkohol? Psychopharmaka?) sagte mit lallender Stimme: „Also iff bin dagegen, daff irgendwaff geschoffen wird“.
    In ihrem Größenwahn kommt Widerspruch nicht vor.
    Oder guckt euch Merkel an, wenn sie in einer Bundestagsdebatte kritisiert wird (falls sie sich bequemt, anwesend zu sein und zuzuhören, statt mit ihrem Handy zu spielen, rumzulaufen oder ihre Fingernägel zu fressen): sie guckt den Redner mit einem Psycho-Blick an, der besagt: „Freundchen, dich merk ich mir- die Rache ist meine“.
    Die dicke, teigige Frau ist nicht nur bösartig, sie hat garantiert auch eine psychische Krankheit. Eine schlimme.

  6. So geht das aber nicht, sonst schickt die grösste Kanzlerin aller Zeiten noch die Kavallerie und holt Österreich heim ins Reich der Guten.

  7. Naja, da sagt Herr Sobotka nichts Neues. Was da kommt ist in allen Bereichen für unsere Gesellschaft unbrauchbar. Nicht zuletzt sind ja auch die Asylis frustriert, weil sie keiner mit ihren Fähigkeiten (Tiere hüten, Dung sammeln, Frauen belästigen, Abstechen, Schmarotzen, Lügen, Betrügen etc.) hier brauchen kann.
    Es ist also auch gegenüber den Wirtschaftsmigranten ungerecht, ihnen zu erzählen, wir würden sie brauchen. Das Video von der JF hier zeigte es ja deutlich:
    Im Land der Zitronenschüttler dürfen die arbeiten. Leider hat keiner eine passende Arbeit für die. Was also sollen die hier? Dass die sich dann aus lauter Langeweile selbst bespassen (was verwerflich ist) wundert mich ja dann auch nicht mehr.
    Aber rumlungern können sie auch zu Hause. Zudem da auch mehr Williges zum Fi…. rumläuft. In der Kultur der Schwarzafrikaner ist es ja egal, wenn der Alte nebst Ehefrau noch zu ein paar Freundinnen geht. Social fuc..ing wird da gross geschrieben. Bei den Moslems auch, nur anders.
    Passt nicht hierher, in keiner Hinsicht, weder wirtschaftlich, noch sozial, auch nicht kulturell.

    Weisse, die in Afrika oder Islamien Leistung fordern mag man dort auch nicht, aus genau den gleichen Gründen. Was nicht zusammen passt, gehört halt nicht zusammen.

  8. „… dass Europa locker die doppelte Zahl von Eindringlingen vertragen könne.“

    Und das entscheidet die Schleuser-Queen, oder wer?

    Wer ali-mentiert die Schleuser-Queen, ihre Mitschmarotzer, ob nun die schon länger hier Lebenden oder noch nicht so lange hier Lebenden? Schleuser-Queen und mit-Schmarotzer wohl eher weniger…

  9. „Ob sich Wolfgang Sobotka, österreichischer Innenminister von der ÖVP, wohl eine dicke Rüge von der EU-Königin und größten Kanzlerin aller Zeiten, Angela Merkel, damit einhandelt?“


    Er hat eine Zeitlich befristete Ausnahmegenehmigung.
    Auch in Österreich stehen Wahlen vor der Tür.

  10. Deutsche wird im Park nahe der Villa Borghese in Romhttps://www.gmx.net/magazine/panorama/rom-deutsche-beliebtem-park-ueberfallen-gefesselt-32536130 gefessel und vergewaltigt

  11. Auf den Punkt gebracht. Nochmals so viele und Europa geht unter, Schritt für Schritt. SPD und Merkels CDU und die „A…lecker“ bringen die Gefahr mit sich, dass sich alles wiederholt. Darum AFD wählen. Merkel denkt nur an „ihr Gesicht nach außen“ und nicht an die Bürger, für die sie ihren Eid abgelegt hat. Das ist Merkel, DER SCHÖNE SCHEIN.

  12. Merkel missbraucht (bzw. lässt mißbrauchen) das Aylrecht! Asylrecht ist KEIN Recht auf dauerhafte Bleibe!
    Daher: Alice Weidel: “ Wir wollen unsere Einwanderer schon selbst aussuchen dürfen!“ Und da kommen nur Leute infrage, die Wirtschaft und Gemeinwohl mit entsprechender Qualifikation nach einem Punktesystem willkommen sind.
    Ein Familiennachzug kommt dann nicht infrage, wenn der Rest der Familie längst in einem sicheren Drittstaat sind. Und Punkt.
    Außerdem ist Syrien beispielsweise in weiten Teilen befriedet. Assad wartet auf Rückkehrer zum Wiederaufbau. Längst! Wenn sich Restfamilien in Damaskus aufhalten, dann sind sie in Sicherheit und warten sehnsüchtig schon, dass der Partner aus Deutschland zurückkehrt! Also, nix Familienzusammenführung in Deutschland, sondern in der Heimat! Auch der Süden Syriens ist komplett ohne Bombardierung. Noch nie Kriegsgebiet gewesen! Und Syrien wirbt für diese Gebiete längst für ausländische Touristen! Noch Fragen?

  13. Alvin 19. September 2017 at 09:51

    „Auf den Punkt gebracht. Nochmals so viele und Europa geht unter, Schritt für Schritt. SPD und Merkels CDU und die „A…lecker“ bringen die Gefahr mit sich, dass sich alles wiederholt. Darum AFD wählen. Merkel denkt nur an „ihr Gesicht nach außen“ und nicht an die Bürger, für die sie ihren Eid abgelegt hat. Das ist Merkel, DER SCHÖNE SCHEIN.“

    Von was für einem schönen Schein ist hier die Rede? Die ganze Welt lacht über Makel und die Deutschen! In England nennt man die ReGIERungskriminellen „Hippie“-Regierung:

    https://www.pdf-archive.com/2017/06/21/am-ende-der-l-gen-der-hofschranzen/

  14. Die UNVERSCHÄMTHEIT und DIE LÜGE Merkels im Wahlkampf und überhaupt: „Die Deutschen vergewaltigen ebenso viel die die Migranten“ (TV-Wahlarena) . Welch ein Satz! Wir sind also schon auf oder unter der Stufe der „Migranten“ angekommen. Lt. Merkel sind wir alle der Müll, der vergewaltigt und unsere Frauen schändet. Also sind wir schuld, dass sich das Verhalten aller Frauen im Land völlig verändert hat!

  15. Naja, eigentlich ist in Germoney alles eine Straftat was man macht und sagt….bis auf das was die/der Führer_in explizit erlaubt hat. 😉

  16. Nächstes Jahr, wenn die nächsten Horden einfallen, ist eh Schicht im Schacht. Das überlebt keine Volkswirtschaft, von der eine neostalinistische FDJ Wachtel eh keine Ahnung hat. Ich werde es nie begreifen, wie man so eine geistige Null-Lösung überhaupt wählen kann.

  17. OT
    Dümmlich grinsender Sozi-Systemkasper Klaas Häufchen-Umvolk gibt den Betroffenen:
    <blockquote
    Alles das habe er für selbstverständlich genommen, aber es sei nicht mehr normal. In den nächsten zehn Jahre gelte es nun, diese Werte zu bewahren, forderte Heufer-Umlauf: "Demokratie funktioniert nur, wenn alle mitmachen. Das muss jetzt klappen in den nächsten zehn Jahren. Ich bin sehr gespannt, was ich dir dann zu erzählen habe. Verkack es nicht!"

    Verkack es nicht. Eine Botschaft, die man jedem einzelnen Wähler am Sonntag mit auf den Weg zur Wahlurne geben möchte.

    https://web.de/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/wahl-klaas-heufer-umlaufs-clipshow-emotionalem-32536396

    Immer schön die Augen vor der Kriminalitätsstatistik verschließen, und ja nicht rächtz wählen, dann wird alles, alles gut, und wir erwachen in einer besseren Welt. Am Boden der Klippe.

    Weißte was, Grinsekatz Klaas Clever – bück dich vor einem Flüchtlingswohnheim, lass deine Hose runter und praktiziere „Willkommenskultur“ !

  18. OT
    Dümmlich grinsender Sozi-Systemkasper Klaas Häufchen-Umvolk gibt den Betroffenen:

    Alles das habe er für selbstverständlich genommen, aber es sei nicht mehr normal. In den nächsten zehn Jahre gelte es nun, diese Werte zu bewahren, forderte Heufer-Umlauf: „Demokratie funktioniert nur, wenn alle mitmachen. Das muss jetzt klappen in den nächsten zehn Jahren. Ich bin sehr gespannt, was ich dir dann zu erzählen habe. Verkack es nicht!“

    Verkack es nicht. Eine Botschaft, die man jedem einzelnen Wähler am Sonntag mit auf den Weg zur Wahlurne geben möchte.

    https://web.de/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/wahl-klaas-heufer-umlaufs-clipshow-emotionalem-32536396

    Immer schön die Augen vor der Kriminalitätsstatistik verschließen, und ja nicht rächtz wählen, dann wird alles, alles gut, und wir erwachen in einer besseren Welt. Am Boden der Klippe.

    Weißte was, Grinsekatz Klaas Clever – bück dich vor einem Flüchtlingswohnheim, lass deine Hose runter und praktiziere „Willkommenskultur“ !

  19. OT

    Die lybische Küstenwache sammelt die schwarzen Goldstücke ein und brennt die die Schlauchboote ab:
    (mit Video)

    Die Flüchtlinge, die sich auf den aufblasbaren Booten befunden haben, wurden laut Angaben eines Sprechers der Küstenwache etwa 45 Kilometer westlich der libyschen Hauptstadt Tripolis aufgegriffen. Sie kämen sowohl aus Gebieten südlich der Sahara als auch aus arabischen Ländern. Libyens Küstenwache ist für ihr rigides Vorgehen gegen Schlepperei bekannt. Greifen die Soldaten ein Boot mit Migranten auf, werden die Menschen zurück nach Libyen gebracht und die Boote zumeist zerstört.

    http://www.krone.at/welt/libyens-kuestenwache-verbrennt-migrantenboote-passagiere-verhaftet-story-589311

  20. „Allein die Verwaltungsgerichte fordern 2000 weitere Richter, um die Asyl-Klagewelle zu bewältigen, die sich seit 2015 auf 200 000 Widerspruchsverfahren vervierfacht hat. Das Robert-Koch-Institut wiederum weist auf eine drastische Zunahme gefährlicher Infektionskrankheiten wie Tuberkulose oder Aids hin, die mit den Flüchtlingen ins Land gekommen sind.(…)
    Das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) kommt auf den Betrag von 50 Milliarden, den auch der Sachverständigenrat für 2017 errechnet hat. Das Kieler Institut für Wirtschaftsforschung kalkuliert mit bis zu 55 Milliarden Euro pro Jahr.

    Zum Vergleich: Mit dieser Summe müssen die Bundesministerien für Verkehr (27,91), für Bildung und Forschung (17,65) sowie für Familien, Frauen, Senioren und Jugend (9,52) in diesem Wahljahr zusammen auskommen. Oder anders ausgedrückt: Legt man die Kalkulation von Minister Müller zugrunde, so kostet jeder Schutzsuchende in Deutschland 2500 Euro pro Monat. Das entspricht der Steuerlast von zwölf Durchschnittsverdienern (3000 Euro pro Monat, Steuerklasse III); oder der von fünf Singles (Steuerklasse I) in dieser mittleren Einkommensklasse. Für einen unbegleiteten jugendlichen Migranten werden sogar bis zu 5000 Euro im Monat veranschlagt.“

    https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/die-fluechtlingskosten-sind-ein-deutsches-tabuthema-ld.1316333

  21. Wer oder was wandert nach Deutschland ein?
    KROKODILE!!!
    Wie, Krokodile?
    Ja, es kommen nur welche mit einem großen Maul und
    viel zu kurzen Armen um damit anzupacken und kräftig zu arbeiten.
    H.R

  22. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/tv-kritik-zu-wahlsendungen-franks-horrorshow-15205471.html

    ….hat Frank Plasberg seine „hart aber fair“-Fragen offenbar aus einem AfD-Chat abgeschrieben.

    Frank Plasberg stellt sein Format „hart aber fair“ durch die tendenziöse Moderation ganz von selbst in Frage. Seine Sendung durchzieht eine erstaunliche Häme darüber, dass die Flüchtlingspolitik der vergangenen Jahre nun auch für die Zusammensetzung des nächsten Bundestages Folgen haben werde. Hatte er vor zwei Wochen noch so getan, als wollte er Alexander Gauland zur Rede stellen, kam er bei Frau Weidel gar nicht erst auf die Idee, sie nach hetzerischen Mails zu befragen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168770484/AfD-will-Deutschland-kurz-vor-der-Wahl-das-Fuerchten-lehren.html

    <<<Was heißt hier "Fürchten lehren" – das hier sind endlich Signale der Hoffnung.<<<

    <<<Die Ängste sind mehr als berechtigt. Die Vorschläge der AFD sind größtenteils vernünftig. Wenn wir jetzt nicht konsequent gegensteuern, werden wir Zustände wie in Schweden oder sogar noch schlimmer haben. Mit den aktuellen Regierungsparteien unter Merkel ist eine dringend notwendige Änderung nicht zu erwarten, auch wenn sie jetzt teilweise Forderungen der AFD übernehmen. Dies ist nur Wahlkampfgetöse.<<

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article168749919/Lautester-Ruf-nach-null-Toleranz-kommt-
    von-Fluechtlingen.html

    <<<Buschkowski wurde in der SPD wie ein Aussätziger behandelt. Sarrazin ebenso. Für Steinbach aus der CDU gilt das gleiche usw usf. Nur sehe ich die Einsicht des Fehlers und eine Handlungsänderung nicht, sondern nur Häme, Verunglimpfungen und Denunziation. Ein System, das Whler nicht korrigiert wird an sich selbst scheitern und zerbrechen. Im Schrank stehen Bücher die voll von Scheitern der Menschheit sind. Es sind Geschichsbücher.<<<

  23. http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Flaschenwerfer-muss-16-Monaten-ins-Haft

    Hamburg. Ein Gerichtssprecher erklärte das Urteil am Montag mit den massiven Vorstrafen des Angeklagten. Er habe in Ungarn wegen Totschlags schon fünf Jahre in Haft gesessen. 2015 sei er in seiner Heimat erneut zu anderthalb Jahren Haft verurteilt worden, und zwar wegen Körperverletzung. Auch in Deutschland habe er schon Strafen wegen Schwarzfahrens und Betrugs kassiert.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article168741531/Die-Taschenlampe-des-muendigen-Buergers.html

    Sorgen macht mir das Gegenteil: das Ende der Vielfalt.

    Am schlimmsten ist die Streichung aus Angst.

    Der Beginn der Unterwerfung.

  24. Tja, das linksgrüne #Merkelregime wollte die Islamisierung unbedingt aus dem Wahlkampf heraushalten aber das hat wohl nicht funktioniert….

  25. „Fast alle illegal eingereisten Flüchtlinge aus Schleuser-LKW sind verschwunden

    Zwei Tage nach der Entdeckung von 50 illegal eingereisten Ausländern in einem Lastwagen in Brandenburg sind 48 von ihnen wieder untergetaucht. Die Menschen seien aus der Erstaufnahmestelle in Eisenhüttenstadt verschwunden, sagte der Leiter der Einrichtung, Frank Nürnberger, am Montag im Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). Bei einer Zimmerkontrolle seien nur ein Erwachsener und ein Minderjähriger angetroffen worden.“

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fast-alle-illegal-eingereisten-fluechtlinge-aus-schleuser-lkw-sind-verschwunden-a2219445.html

  26. „Sozialbetrug: Sudanese mit 13 Identitäten zockt 85.000 Euro ab
    Der angeblich 27 Jahre alte Mann wurde per Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Hannover gesucht und konnte in Bad Fallingbostel festgenommen werden, als er versuchte, sich mit seiner dreizehnten falschen Identität als Asylbewerber registrieren zu lassen.“

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/sozialbetrug-sudanese-mit-13-identitaeten-zockt-85-000-euro-ab-a2219267.html

    Hätte der Sudanese es bei „nur“ 12 Identitäten belassen, wäre er wohl nie aufgeflogen…85000 Euro, nicht schlecht. Dafür muss eine deutsche Rentnerin lange Flaschen sammeln gehen…

  27. Der Kanzlerkandidat Schulz hat gestern noch ganze Arbeit geleistet, indem er in seiner Sendung SCHULZ das Elend Deutschlands unter der Merkel Regierung präsentierte. Junge Leute, die im Krankheitsfall von keiner Versicherung aufgenommen werden, arme elende Rentner, Armut auf dem Rücken von Kindern und Müttern sowie er die Gruppe Leute benannte, die vor dem Rentenalter erkranken (Fallbeispiel Krebs). Alle diese haben nichts zu lachen im reichsten Land der Welt!

    Danach kam die Sendung HART aber FAIR, in der Alice Weidel mit der AFD, als einzige Partei einen detaillierten vier Punkte Plan präsentierte, um die allgemeine SICHERHEIT der öffentlichen Räume, der Risikozonen im Land wie Straßen, Wege, Plätze, Parks, Verkehrsmittel und Bäder wieder herzustellen, zu gewährleisten, angefangen bei der Polizei über die Strafjustiz, die Ausländerkriminalität sowie die Kriminalität von Asylsuchenden bis ins Kleinste demonstrierte.

    Die AFD, die einzige Partei mit Plan!

  28. EinKesselBuntesIstAngerichtet 19. September 2017 at 10:27

    „Die parlamentarische Demokratie basiert auf dem Vertrauen des Volkes; Vertrauen ohne Transparenz, die erlaubt zu verfolgen, was politisch geschieht, ist nicht möglich.“
    Bundesverfassungsgericht am 5.11.1975

    Hahaha. Das hier ist ja noch nicht mal mehr die Karikatur einer Demokratie.

  29. opferstock 19. September 2017 at 09:46

    Naja, da sagt Herr Sobotka nichts Neues. Was da kommt ist in allen Bereichen für unsere Gesellschaft unbrauchbar. Nicht zuletzt sind ja auch die Asylis frustriert, weil sie keiner mit ihren Fähigkeiten (Tiere hüten, Dung sammeln, Frauen belästigen, Abstechen, Schmarotzen, Lügen, Betrügen etc.) hier brauchen kann.
    Es ist also auch gegenüber den Wirtschaftsmigranten ungerecht, ihnen zu erzählen, wir würden sie brauchen.

    Dass diese Merkel-Gäste mit keinerlei sinnvoller Tätigkeit hierzulande eingesetzt werden können, scheint mir das Hauptproblem zu sein. Es sind auch keine „Wirtschaftsmigranten“, denn in die Wirtschaft migrieren werden von denen nur die wenigsten. In Deutschland braucht man nur saisonal bei der Gurkenernte solche Ausbildungs- und Berufslosen. Aber auch dazu ist eine gewisse Ausdauer und Nachhaltigkeit erforderlich, die diese Figuren einfach nicht mitbringen. Sie sind in der Regel zu solchen Tätigkeiten auch zu faul . Gerade jüngere Moslem-Figuren werden sich schnell radikalisieren, der mittelalerliche Islam bietet die ideologische Grundlage und ihre wirren hochtrabenden Ansprüche und ihre tatsächlichen Möglichkeiten und Fähigkeiten stehen in einem eklatanten Missverhältnis. Sie merken ja auch selbst schnell, dass diese Gesellschaft sie zu nichts brauchen kann. Die Karrieren verlaufen da schon fast zwangsläufig so, wie bei den Londoner Bombenlegern vor einigen Tagen. Zunächst gepampert von „Pflegeeltern“, die im arabisch-moslemischen Raum völlig unbekannt sind, fühlen sie sich nicht mehr wohl in nicht islamischem Umfeld und mit der den Moslems eigenen Dreistigkeit suchen sie die Ursache für ihre Probleme bei den verhaßten Kuffar’s.

    But British media reported that one of the men is Yahyah Farroukh, 21, whose social media pages suggest he is from Damascus, Syria. Farroukh was studying at a regional college in Britain and had traveled recently to the Middle East, the reports said.

    https://www.washingtonpost.com/world/europe/suspect-arrested-in-london-subwaybucket-bomb-attack-revealed-by-british-media/2017/09/18/703b917c-9c57-11e7-8ea1-ed975285475e_story.html?utm_term=.f9b60a930adf

    Auf gut deutsch, diese Faulpelze und Minderleister lassen sich parasitär vom Gastland ernähren, „studieren“ wie in diesem Falle auch irgendwas und haben problemlos auch noch Geld, als „Schutzbedürftige“ in „Middle East“ herumzulungern. Bis sie vor lauter Frust sich überlegen, ihre blöden Ernährer zu ermorden.

  30. Ich möchte noch anmerken, dass meine Einschätzung zu Moslems, hier insbesondere solchen aus Syrien, auf persönlichen Erfahrungen während meiner Studentenzeit in einem Studentenwohnheim beruhen, damals noch mit Gemeinschaftsküche und Gemeinschaftswaschraum.
    Enger Kontakt zu insbesondere moslemischen Syrern, aber auch zu Drusen und Christen aus dem Libanon waren damit normal. Die Moslem-Syrer waren fast durchweg hochfahrend und arrogant und litten schon damals unter massiver Selbstüberschätzung.
    Die deutschen Freundinnen von solchen Figuren konnten einem richtig Leid tun.
    Aber auch berufshalber halte ich mich regelmäßig im arabischen Raum auf, hier insbesondere im Irak (zu Saddams Zeiten) und in den VARs und in Saudi-Arabien.

  31. Die „bedarfsorientierte Mindestsicherung “ und Hartz4 sind Fluchtursache Nr. 1. Man muss die Fluchtursachen bekämpfen, und kein Geld in Aussicht stellen.
    Fluchtursache ist die Aussicht auf ein lebenslanges bedingungsloses Grundeinkommen für Ankommende.

  32. Die CSU Österreichs nennt sich ÖVP. Es geht nur darum, heiße Luft zu verblasen und dabei wenig bis nichts umzusetzen. Ein riesengroßes Schmierentheater für die Wähler. Mit Kurz, dem Soros- und Merkel-Jünger, werden die Österreicher hinters Licht geführt. Für Österreich kann die Rettung nur mit der FPÖ kommen.

  33. Das wäre wohl eine eigene Meldung auf pi-news wert nachdem die deutschen Medien diesen Vorfall von gestern vertuschen:
    „Ehrenmord gestanden: „Gut, dass sie tot ist“
    Eiskalte Aussagen
    18.09.2017, 17:59
    Bei der ersten Einvernahme jenes 18-Jährigen, der Montagfrüh in Wien-Favoriten seine 14-jährige Schwester mit mehreren Messerstichen tötete, ist von Reue keine Spur. Im Gegenteil: Der Afghane scheint sogar stolz auf den Ehrenmord an seinem Familienmitglied zu sein. „Es ist gut, dass sie tot ist“, waren seine ersten Worte beim Geständnis gegenüber der Polizei.

    http://www.krone.at/oesterreich/ehrenmord-gestanden-gut-dass-sie-tot-ist-eiskalte-aussagen-story-589244

  34. @ pcn 19. September 2017 at 09:52
    Merkel missbraucht (bzw. lässt mißbrauchen) das Aylrecht! Asylrecht ist KEIN Recht auf dauerhafte Bleibe!

    der-auch meiner Meinung nach- viel zu wenig beachtete Problempunkt!

    aus „Asyl“ (auf Zeit) wird ratz die fatz immer ganz schnell und effizient via Gutmenschen, presse u.a. „integration“.

    egal, wie fadenscheinig die asylgründe auch sind, ob abgelehnt wird oder wie auch immer:

    kaum im Land und noch nicht mal bekannt woher/wieso / weshalb schon kümmert sich Kirche, gutmenschen o.ä. um Sprachkurse und eingliederung in die Gesellschaft.

    wenn dann nach x ausgesessenen und blockierten abschiebegelegenheiten doch mal etwas härter durchgegriffen werden soll, zieht dann das zigtausendfache

    „die sind doch schon sooooo lange hier und integriert, sprechen 4 wörter deutsch, haben ein vor 2 Jahren hier gezeugtes Baby, 2 weitere in der Schule und freunde und ooooooch, neee, die kann man doch nicht WIEDER entwurzeln….“

    dieses Konzept gab es allerdings schon lange VOR Merkel.

  35. Dem kann man als normal denkender Mensch nur zustimmen Herr Wolfgang Sobotka, österreichischer Innenminister:

    Was Merkel und Konsorten mit der Flutung von Muslimen nach Europa bewirken wollen,
    hat mit Humanität überhaupt nichts zu tun.
    Dahinter steckt eine perfide Taktik des gewollten Bevölkerungsaustausch in Europa, im Besonderen
    in Deutschland, mit der Zweckentfremdung des Begriffes Humanismus, dass man aus humanistischen Gründen hätte handeln müssen.

    Das heißt im Umkehrschluss, alle Länder in Europa, die sich an dem Merkel-Wahnsinn nicht beteiligen,
    sind nicht human, obwohl dass humanistische Denken, natürlich auch im Interesse der eigenen
    Bevölkerung seine Gültigkeit hat. Zumal die Politiker gewählt wurden, Schaden von der Bevölkerung abzuwenden, was Merkel in eklatanter Weise ganz bewusst ignoriert hat.

    Den Schaden aus dem unverantwortlichen handeln, trägt jetzt die Bevölkerung und nicht Merkel und ihre
    Vasallen, was man ja tagtäglich erleben muss.

    So wie Merkel sich verhält, ist ihr dass auch völlig egal, wie es der Bevölkerung dabei geht, weil sie ihre begangenen Fehler nicht eingestehen will ….

    Darum:

    Merkel muss weg!
    Um weiteren Schaden an der eigenen Bevölkerung zu verhindern ….

    Jetzt erst recht:

    A f D wählen!
    Die Einzige Alternative zur unverantwortlichen Merkel-Politik …..

  36. William von Baskerville 19. September 2017 at 09:48
    Deutsche wird im Park nahe der Villa Borghese in Romhttps://www.gmx.net/magazine/panorama/rom-deutsche-beliebtem-park-ueberfallen-gefesselt-32536130 gefessel und vergewaltigt
    ———————–
    Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.

    Für manche beginnt die Reise bereits vor der eigenen Haustür – für einige wenige bereits in den eigenen vier Wänden.

  37. BenniS 19. September 2017 at 09:44
    Der Königin Merkel widersprechen geht gar nicht. Ich erinnere mich noch an den Schluss der Balkanroute.
    Eine verwirrte Merkel (Tabletten? Alkohol? Psychopharmaka?) sagte mit lallender Stimme: „Also iff bin dagegen, daff irgendwaff geschoffen wird“.
    In ihrem Größenwahn kommt Widerspruch nicht vor.
    Oder guckt euch Merkel an, wenn sie in einer Bundestagsdebatte kritisiert wird (falls sie sich bequemt, anwesend zu sein und zuzuhören, statt mit ihrem Handy zu spielen, rumzulaufen oder ihre Fingernägel zu fressen): sie guckt den Redner mit einem Psycho-Blick an, der besagt: „Freundchen, dich merk ich mir- die Rache ist meine“.
    Die dicke, teigige Frau ist nicht nur bösartig, sie hat garantiert auch eine psychische Krankheit. Eine schlimme.
    ————————-
    AD(H)S?

  38. Wie jetzt ?
    Die Österreicher scheren rechts aus ?
    Eine Unverschämtheit !
    Frau Merkel reisen Sie sofort nach Wien und machen Sie den Österreichern klar wo es lang läuft,
    danach nach Budapest,Bratislava,Prag und Warschau. Und nehmen Sie Ihren neuen besten Freund den Martin mit, der zeigt allen klare Kante.

  39. Wird Zeit Österreich wieder Heim ins Reich zu holen.
    Dann kann Frau Merkel ihre Politik der offenen Grenzen fortsetzen.
    Es geht ja nicht an, dass Österreich nicht das macht, was die GröKaaZ wünscht.

  40. schrottmacher 19. September 2017 at 09:30; Widerspruch, kein einziger erfüllt die Asylvoraussetzungen.
    Auf dieses Recht kann sich nicht berufen, wer über ein Mitgliedsland der EU oder einen sicheren Drittstaat einreist.

    opferstock 19. September 2017 at 09:46; Zur Zeit läuft ja so ne penetrante Werbung für Südafrika im Fernsehen, von einer die dort angeblich Ranger …. Wenn solche Leute dort gesucht sind, warum bleiben die nicht daheim, und machen wenigstens das.

    pcn 19. September 2017 at 09:52; Nö, Familiennachzug darf generell nicht gemacht werden, wer hier illegal im Land ist (faktisch 100% aller Asylbetrüger) ganz gleich ob irgendeiner denen ihren Antrag rechtswidrig genehmigt hat oder sie nicht rechtzeitig abgeschoben wurden, kann gern Familiennachzug haben, in sein Heimatland natürlich.

    Selbsthilfegruppe 19. September 2017 at 10:14; Nach Welt Logik kriegt die AfD, dann wohl 27%, Da ja nur 1/10 befragt wurde, müsste auch der zehnfache Prozentsatz gerechnet werden. Wollen die jetzt wirklich jeden Tag einen AfD-Bashing Artikel bringen? Inzwischen sollte sich doch rumgesprochen haben, wer da bei Welt die stellvertretende Chefredakteuse ist. Die Befragung so einer Gruppe ist ähnlich relevant, wie wenn die Umfrage bei nem Grün, Links, SPD, FunDP, CunDU Parteitag durchgeführt würde.

    Eurabier 19. September 2017 at 10:21; Nicht nur, auch P&P, zum Glück erfolglos. Man muss sich fragen, warum.

    Selbsthilfegruppe 19. September 2017 at 10:22; Nürnberger? Hat der was mitm Mann der Petra Gerster zu tun?
    +5Min; Daran sieht man mal wieder, wie erfolgreich dieses Bamf arbeitet. Ich sage schon seit Beginn dieser Asyltsunamiierung Deutschlands. Die Typen sollten nen Katzenchip an eine bestimmte Stelle gespritzt kriegen und nur mit auslesen dieses und ausschliesslich dieses Chips mit exakt der Nummer gibts irgendwas. Ganz gleich ob Geld, Klamotten, Zigaretten, Wlan-Zugang usw.

  41. Hab ne perfekte Lösung für zwei Probleme:
    1.) die angebliche weisse Vorherrschaft in den USA beenden
    2.) Afrikas Intelligenz und Zukunft aufbauen und vergrössern
    *****
    zu1.): den Indianern ihr Land zurückgeben erfolgreiche Amerikaner zurück zu ihren europäischen Wurzeln
    zu2.) alle Nachfahren der schwarzen Negersklaven sofort zurück nach Afrika den riesigen Kontinent mit ihrem vorgeblichen know how wieder aufbauen, das gilt selbstverständlich für alle U.S. Neger inkl. OBAMA!
    Als Ergänzung zu 1+2 hilft es enorm, wenn wir ganz Europa von der Islamseuche reinigen, nachhaltig.
    H.R

  42. Sebastian Kurz, Österreichs smarter Außenminister, hatte das Gleiche zwei Wochen zuvor bei „Servus TV“ gesagt:

    Ein Sozialstaat ist nur dann finanzierbar, wenn man klar regelt, wer Zugang zu diesem Sozialstaat hat. Das Netz, das wir in Österreich geschaffen haben, wird nicht funktionieren, wenn wir offen für ungeregelte Zuwanderung sind. Es ist nicht möglich, dass jeder, der auf der Welt unter schlechteren Bedingungen lebt, in Österreich, Deutschland oder Schweden in ein ausgezeichnetes Sozialsystem einwandern kann. Wenn wir den Sozialstaat aufrechterhalten wollen, wird es notwendig sein, die Zuwanderung ins Sozialsystem zu beenden. Damit wir wissen, wovon wir mittlerweile sprechen: In Wien ist mittlerweile jeder zweite Mindestsicherungsbezieher ein ausländischer Staatsbürger, und die Tendenz ist stark steigend. Das kann auf die Dauer nicht funktionieren.

    Muhammed, der Quotentürke im „Talk im Hangar“, war selbstredend anderer Meinung („Wir reden von Menschen!“) und der obdachlose Ferdinand neben ihm sowieso („Unmoralisch!“). Kurz hat dann (Schutzsuchende!!) noch nachgelegt, er sagte: „2015 hat es in Österreich 90.000 Asylanträge gegeben, im Nachbarland Slowenien noch nichtmal 1000. Die große Masse dieser 90.000 ist aber durch Slowenien gezogen, also suchen sie nicht nur Schutz, sondern auch die besseren Bedingungen.“ Das sei menschlich zwar verständlich, sagte er, sei aber nicht finanzierbar. Ab 21:50:

    http://www.servustv.com/de/Medien/Talk-im-Hangar-7175

  43. Nochmal:

    Sebastian Kurz, Österreichs smarter Außenminister, hatte das Gleiche zwei Wochen zuvor bei „Servus TV“ gesagt:

    Ein Sozialstaat ist nur dann finanzierbar, wenn man klar regelt, wer Zugang zu diesem Sozialstaat hat. Das Netz, das wir in Österreich geschaffen haben, wird nicht funktionieren, wenn wir offen für ungeregelte Zuwanderung sind. Es ist nicht möglich, dass jeder, der auf der Welt unter schlechteren Bedingungen lebt, in Österreich, Deutschland oder Schweden in ein ausgezeichnetes Sozialsystem einwandern kann. Wenn wir den Sozialstaat aufrechterhalten wollen, wird es notwendig sein, die Zuwanderung ins Sozialsystem zu beenden. Damit wir wissen, wovon wir mittlerweile sprechen: In Wien ist mittlerweile jeder zweite Mindestsicherungsbezieher ein ausländischer Staatsbürger, und die Tendenz ist stark steigend. Das kann auf die Dauer nicht funktionieren.

    Muhammed, der Quotentürke im „Talk im Hangar“, war selbstredend anderer Meinung („Wir reden von Menschen!“) und der obdachlose Ferdinand neben ihm sowieso („Unmoralisch!“). Kurz hat dann (Schutzsuchende!!) noch nachgelegt, er sagte: „2015 hat es in Österreich 90.000 Asylanträge gegeben, im Nachbarland Slowenien noch nichtmal 1000. Die große Masse dieser 90.000 ist aber durch Slowenien gezogen, also suchen sie nicht nur Schutz, sondern auch die besseren Bedingungen.“ Das sei menschlich zwar verständlich, sagte er, sei aber nicht finanzierbar. Ab 21:50:

    http://www.servustv.com/de/Medien/Talk-im-Hangar-7175

  44. Etwas zum lachen

    youtube Duits verkiezingen Lubach zondag met Lubach

    Auch wenn sie kein Niederlandisch verstehen, , die muhe wert

  45. Er hat zwar recht,
    allerdings haben die Regierungsparteien Österreichs,das Merkelsystem und die Masseneinwanderung begünstigt und auch mitgespielt.
    Jetzt,kurz vor deren Wahlen,zeigt man sie Reumütig und tut als ob.
    Bis,ja genau,wie hier,
    bis nach den Wahlen…

  46. ThomasEausF 19. September 2017 at 12:07

    William von Baskerville 19. September 2017 at 09:48
    Deutsche wird im Park nahe der Villa Borghese in Romhttps://www.gmx.net/magazine/panorama/rom-deutsche-beliebtem-park-ueberfallen-gefesselt-32536130 gefessel und vergewaltigt
    ———————–
    Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.

    Für manche beginnt die Reise bereits vor der eigenen Haustür – für einige wenige bereits in den eigenen vier Wänden.
    ========================
    das kann man noch toppen.

    für einige endet die reise vor der eigenen haustür /in der wohnung
    bzw
    es ist eine reise ins leichenhaus

  47. In einem Monat sind Wahlen hier in Ö, also Leute wie Sobotka und Kurz, etc, mit einer Wagenladung Salz nehmen.

    Vor wenigen Monaten noch hat Sobotka fleissig BK Kern und seine Pro-Angela Politik unterstützt.

  48. Die Ösl sind die Ersten die Schluss machen mit dem ganzen Irrsinn, davon bin ich schon lange überzeugt!
    Die FPÖ macht das Rennen!

  49. Leider alles nur Wahlkampfgetöse.
    Hr. Sobotka hat auch eine Obergrenze von 37.500 für das Jahr 2017 angekündigt, wobei
    bei genaueren Nachfragen Asylanträge gemeint sind, also werden die darüber hinausgehenden
    in andere Rubriken (subsidiärer Schutz, humanitärer Aufenthaltstitel, sonstige Entscheidungen)
    gepackt und schon stimmt die Statistik.
    Tatsächlich haben wir am 31.08.2017 43.889 Asylforderer im Land. Da kaum einer abgeschoben
    wird, führen die ein Leben in Saus und Braus auf unsere Kosten.
    Die Mindestsicherung ist vom Bundesland abhängig und in Wien besonders hoch 837,76 Euro,
    kein Wunder das Wien für alle die Stadt ihrer Träume ist.

    http://www.bmi.gv.at/301/Statistiken/files/2017/Asylstatistik_August_2017.pdf
    https://www.wien.gv.at/gesundheit/leistungen/mindestsicherung/

Comments are closed.