Print Friendly

Von Kewil | Bei einem islamischen Terrorangriff in London sind in der Nacht zum Samstag sechs Menschen ermordet worden. Zudem seien drei Angreifer getötet worden, teilte die Polizei mit. Zunächst fuhr ein Transporter auf der London Bridge in eine Gruppe von Fußgängern. Dann seien drei Männer aus dem Fahrzeug gesprungen und hätten Personen mit Messern attackiert, zitierte der britische Sender BBC Augenzeugen. Weitere Einzelheiten wird die Presse noch bringen, aber der islamische Terror hört nicht auf, solange der Westen so butterweich reagiert. Das ist sicher! (Siehe WELT!)

552 KOMMENTARE

  1. Diesmal kein Einzeltäter, sondern schon drei, die gemeinsam ihren Terror ausüben.
    Diesmal „nur“ mit Messern und Sprengstoff-Attrappen.
    Es eskaliert.

  2. Angeblich(Kronen Zeitung) wurden mehreren Menschen in IS Manier mit einem großen Messer die Gurgel durchgeschnitten.

  3. War es ein wirklich ein Anschlag? Kaum zu glauben.
    Vielleicht waren es Touristen, die nur kurz mal einen Abstecher nach Londonistan machten?
    Trotz des Sarkasmuses
    wünsche ich allen Mitforisten ein frohes und friedliches Pfingstfest!

  4. Und nun werden die links-grünen Komplizen des Islams wieder ihre Sprüche des überrascht seins und der Betroffenheit aufsagen.

    Und bei Will und Maischberger werden 5 Moslem-Komplizen den normalen Menschen der Runde zum Nazi stempeln.

    Und alles zusammen wird eine Leistungsschau der Staats-Idiotie sein, wie schon beim letzten mal.

  5. . Zudem seien drei Angreifer getötet worden, teilte die Polizei mit.

    Hat sich Frau Künast von den Grünen schon gemeldet?

  6. Es ist erst der Anfang des Ramadan. Das morden hat noch nicht richtig begonnen.

    Widerstand?
    Fängt beim einzelnen an.
    Überdenkt euer Leben.
    Solange ihr arbeitet, Steuer zahlt, hat das System genug Geld, um es gegen uns zu verwenden.
    Geht mal zum Arzt, lasst prüfen ob ihr Arbeitsfähig seit.
    Macht keine Überstunden.
    Arbeitet Teilzeit und stockt auf.

    Geniest euer Leben, solange es noch geht!

  7. Wird Seehofer die Merkel loben, wenn Merkel es auch dieses mal wieder geschafft haben wird, Worte wie aus der Irrenanstalt zu formulieren?

  8. Der dritte Ort soll aber eine ganz normale Messerstecherei gewesen sein, ohne politischen Hintergrund.
    So, ich packe jetzt meine neueste Kollektion ein und mache einen Abstecher ins Städtle.

  9. Wolfgang Schäuble über Muslime: „Wir können von ihnen auch lernen“

    https://www.youtube.com/watch?v=MXDusCtGMnE

    Veröffentlicht am 25.05.2017
    Wolfgang Schäuble sieht das Zusammenleben mit Muslimen in Deutschland als Chance. Zu seiner Aussage, der Islam sei ein Teil Deutschlands, steht der Bundesfinanzminister weiterhin.
    ——————————
    Was lerne ich heute wieder über den Islam und Muslime? Toleranz und „Gastfreundlichkeit“ (von Gästen)???
    Die Chance in Europa selbst mal mit islamistischen Terror in Berührung zu kommen steigt täglich an.
    Ehe man hier noch von Zusammenleben redet, spricht man besser erstmal über die komplett fehlenden Großdemonstrationen gegen den islamischen Terror durch Moslems in Europa und Deutschland. Wo sind die Distanzierungen der Imame und islamischen Verbände, wo die Aufrufe gegen diesen Terror? Spenden Muslime für die Opfer des islamischen Terrors ??? Fehlanzeige

  10. Da wird unsere Zonenwachtel wieder tiefste Betroffenheit bekunden und sich an die Seite Großbritanniens stellen.
    Bis zum nächsten Terroranschlag.
    Gleichzeitig wird sie sich für die Durchfütterung weiterer islamischer Terroristen in Deutschland einsetzen.
    Wer den Terror mag, wird Merkel wieder wählen!

  11. Ausführliche Berichterstattung unter
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4569638/Car-ploughs-20-people-London-Bridge.html#ixzz4izFKTObU
    Lesenswerte Kommentare dort, z.B.:

    Another ‚lone wolf‘ attack they say. Just like the last one and the one before that. Seems to me that me actually we have a whole pack of wolves in this country trying to kill us.

    Und 2 Kommentare aus der „Welt“:

    Jetzt ist es wichtig noch so ein Zeichen zu setzen.
    Vielleicht hilfts irgendwann mal was.

    und

    Ich frage mich (vielleicht kommt das ja mal durch), wie lange es noch dauert, bis endlich jemand es als das bezeichnet was es ist: Krieg! Es dürfte der erste Krieg der Menschheitsgeschichte sein, den niemand so nennt. Und in dem die Opfer dazu aufgefordert werden, die andere Seite zu achten und zu finanzieren.

  12. In Deutschland ist das faktisch so geregelt, dass nur Linke, Grüne und Gewerkschaften zu Demonstrationen aufrufen können.

    Da dies die Komplizen des Islams sind, organisieren die solche Demonstrationen natürlich nicht.
    Auf Wunsch der Moslems organisieren sie aber Demonstrationen „gegen rechts“.

  13. „Flüchtlinge“ erobern Straßen

    „Die Zahl der Fahrschüler vor allem aus den arabischen Ländern hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen“, berichtet Frank Walkenhorst, Chef des Fahrlehrerverbandes Schleswig-Holstein, in den Zeitungen der Schleswig-Holsteinischen Zeitungsgruppe (Flensburger Tageblatt).

    http://www.pi-news.net/fuehrerschein-fuer-merkelgaeste-leicht-gemacht/

    Ob das nicht sowas wie Vorschub für ….ist?

  14. Wie gehabt, trifft es wieder den common man. Aber das sind ja die sogenannten „weiche Ziele“. Zeigt eigentlich die Feigheit und Ehrlosigkeit dieser „Kämpfer“.

  15. Dann such ich mir mal aus meiner Kollektion für heute das „Je suis London“ heraus und bin mal gespannt, wer heute den Islam wieder mal mißbraucht hat, wer am betroffensten sein wird und wer am tapfersten gegen Rächtz kämpft, denn Rächtzpopulisten könnten diesen Einzelfall, der selbstverständlich nichts mit dem Islam zu tun hat, instrumentailiseren.

    Und halb Off-Topic:

    Der Sohn eines Freundes ist bei der Varanstaltung „Rock im Park“, dieser Parallelveranstaltung von „Rock am Ring“. Dort wurde auch von irgendeiner Punk-Band verkündet, daß bei „Rock am Ring“ gerade wegen Terrorverdacht alles dichtgemacht wurde. Das Ganze wurde in eine flammende Rede verpackt, gegen, der PI-Leser weiß es schon, gegen Nahtzies.
    Anschließend wurde in einer ekstaseartigen Zelebrierung von zehntausenden Besuchern „Nahtzies raus!“ gegröhlt und man feierte sich dafür.
    Er hat sich nur noch gewundert, was hier in diesem Land los ist, die Leute peilen nichts mehr.

  16. MERKELS ÜBLICHES STATEMENT:
    Merkel bestürzt über Angriffe
    Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigt sich bestürzt über die Angriffe. Ihre Gedanken seien bei den Opfern und ihren Familien. Deutschland stehe im Kampf gegen jede Form von Terrorismus fest und entschlossen an der Seite Großbritanniens.
    https://www.welt.de/politik/ausland/live165227174/Die-haben-auf-jeden-eingestochen.html
    ———————————————-
    Na, was für eine große Hilfe dieses „fest an der Seite stehen“ ist sehen wir ja schon lange.
    Das ist nur blabla, keine Aktion, keine Reaktion. Merkel hat sich abgefunden, wie die anderen „Etablierten“ auch. Die kann nur hoffen, dass das nächste Ding nicht eine deutsche Großstadt trifft, denn die BTW rückt näher…

  17. Sicher. Ein Autoattentat, da kann die deutsche Justiz was drehen, das der Täter freikommt…Wenn er aber ohne Fahrlerlaubniss mit einem LKW in eine Menschenmenge fährt, muss sie mit ganzer Macht aktiv werden. Fahren ohne Fahrerlaubniss ist eine schwere Straftat…töten von Ungläubigen nur ein „Verbotsirrtum“

  18. Russen wehrt euch!

    Merkels Islam-Afghanen ermorden jetzt russische Kinder in Deutschland!

    Informiert den Kreml und Putin!

    Russen/Russlanddeutsche schließt euch dem Widerstand gegen die Islamisierung in Deutschland an!

    Russen bitte helft uns die Islamisierung zu stoppen, schickt Kriegsschiffe ins Mittelmeer.

    Diese Meldung muss bis nach Moskau in der russischen Community einschlagen wie eine Bombe!

    https://web.de/magazine/panorama/regensburg-drama-asylunterkunft-geiselnehmer-fuenfjaehriger-sterben-32360098

  19. Einige Zeitungen schreiben wieder „mutmaßlicher“ ?Terrorakt.
    Die gehören mal wach gerüttelt.
    Frohe Pfingsten

  20. gehrig.norbert 4. Juni 2017 at 07:09

    Sicher. Ein Autoattentat, da kann die deutsche Justiz was drehen, das der Täter freikommt…Wenn er aber ohne Fahrlerlaubniss mit einem LKW in eine Menschenmenge fährt, muss sie mit ganzer Macht aktiv werden. Fahren ohne Fahrerlaubniss ist eine schwere Straftat…töten von Ungläubigen nur ein „Verbotsirrtum“
    —————————————-
    Nach allem, was man so liest und hört könnte ich mir schon vorstellen, dass die Justiz einen Unterschied beim Strafmaß macht, wenn ein Terrorist seinen Anschlag mit Auto/Transporter/LKW mit oder ohne Führerschein macht. Führerschein?

  21. Überall wo sich der Islam ausbreitet kommt derartiges Morden und Schlachten gegen alle Nicht-Moslems zum Vorschein. Es gehört überall dort zum Alltag, wo der Islam Wurzeln schlägt und trotzdem forcieren die islamhörigen Polit-Huren der Altparteien die Ausbreitung dieser mörderischen Ideologie hier in Deutschland, indem immer mehr Anhänger dieses faschistoiden Mörderkultes in unser Land gelassen werden und wir für diesen Abschaum der nur Mord und Terror vor unsere Haustüren und in unsere Straßen bringt auch noch mit unseren hart erarbeiteten Steuergeldern bezahlen sollen, die wahrlich für unsere eigenen Bedarfe dringender benötigt würden.

  22. Ich sagte bewusst „Fahrerlaubniss“……Wobei. Auf meinem alten grauen steht doch tatsächlich „Führerschein“…und der wurde in Helsinik Airport lange vom Sixt Mitarbeiter begutachtet….der hat dem Ding nicht getraut. Erst nach Rückfrage bekam ich den Mietwagen..

  23. Wieder Terror in London: „Das ist für Allah!“

    Die Überschrift (bzw. dieser Ausruf) im Artikel spricht Bände, was soll man dem noch hinzufügen!

  24. Demonizer
    4. Juni 2017 at 07:07
    ….
    Die (Wachtel) kann nur hoffen, dass das nächste Ding nicht eine deutsche Großstadt trifft, denn die BTW rückt näher…
    ++++

    Nur davor hat sie als Anführerin der linksbunten Blase wirklich Angst!
    Jeder islamische Terroranschlag bringt schließlich der AfD Stimmen.
    Trotz aller Bemühungen Lügenpresse und der GEZ-Propagandasender den islamischen Terror kleinzureden.
    Wer sich gegen die Invasion islamischer Terroristen nach Deutschland äußert, ist doch nur ein schäbiger Lump Populist!

  25. Die dumme Merkel soll sich ihre Bestürzung in die Haare schmieren.

    Die würde ja vor lauter Bestürzung nichts merken, wenn sie selber abgestochen wird.

  26. Und morgen wieder in unseren Städten…

    Wir müssen den Moslems in unserem Land deutlich machen, daß sie in unseren Städten unwillkommen sind, daß wir Ihren verlogenen Lippenbekenntnissen, sie würden sich vom Terror distanzieren, keinen Glauben schenken, und wir Sie stattdessen an den Taten ihrer „Religions”-Brüder messen, denn es ist uns ja bekannt, daß die Millionen Moslems in Deutschland im islamischen Terror in Wirklichkeit einen groben, häßlichen, aber doch mächtigen Helfer zur Übernahme unserer westlichen Gesellschaften sehen, der uns „Ungläubige” demoralisiert, entmutigt, und diesen deshalb im Stillen willkommenheißen, während ihre allzeit schwangeren Frauen mit ihren Gebärmüttern die Grundlage für den Machtwechsel legen.

  27. Einen Politikwechsel zur Invasion von islamischen Asylbetrügern wird es erst geben, wenn mindestens 2 oder mehr Terroranschläge täglich in Deutschland passieren!

  28. Demonizer 4. Juni 2017 at 07:18
    Sehr gut. So geht man also mit dem Baum um. Das werde ich ab jetzt auch so machen.

  29. @gehrig.norbert
    „Ein Autoattentat, da kann die deutsche Justiz was drehen,…“
    Na sicher doch! Die deutschen Fahrlehrer/prüfer sind die Schuldigen!! 🙂

  30. Der Rammeldan scheint diese ohnehin geistesgestörten koranverstrahlten Steinzeitprimaten vollständig durchdrehen zu lassen. Gerade werden die Philippinen mit 95% Christen durch 5% Moslems in ein blutiges Chaos gestürzt. Daher wird es Zeit die Islamunterstützerparteien CDU und SPD in Deutschland aus der Verantwortung zu entfernen, bevor sie noch mehr islamische Mörderhorden hier in Deutschland Asyl geben, die dann unsere Land von innen auseinandernehmen und die Deutsche Scholle in ein islamisches Siedlungsgebiet mit Staatsziel Kalifat verwandeln.

    Als Deutsche werden wir in einer islamischen Mehrheitsgesellschaft auf eigener Scholle keine Überlebensfähigkeit mehr haben.

    Wehret den Anfängen! Wir müssen die Islamisierung jetzt stoppen und die Migranten dahin zurück schicken wo sie hergekommen sind sonst wird es wohlmöglich richtig blutig in unseren Städten werden. Schon jetzt vergeht kein Tag ohne Anschlagsmeldung, Mord und islamische motivierte Übergriffe.

    Die Zustände des Nahen Ostens bzw des Irak sind durch die Versagerin und Politschlampe Angela Merkel jetzt Realität in ganz Europa.

  31. Habe mich gestern am AfD Stand nützlich gemacht und kam mit vielen Leuten ins Gespräch u.a. auch
    mit einer Mutter, deren Tochter geht auf die Sonderschule und dort wird bereits das arabische Alphabet gelehrt. Viele Bürger halten Abstand zur AfD, da ja rechts. Unser Staatsfernsehen leistet da gute Arbeit.
    Das war schon frustrierend. Habe mir jetzt Flyer von der jungen Freiheit bestellt – https://jungefreiheit.de/asyl/ in der Hoffnung, doch noch einige Schlafmichel zu wecken.
    Ein nach Südafrika ausgewanderter Deutscher erzählte mir, dass nach Südafrika ebenfalls viele flüchten.
    In Südafrika sei die Lage inzwischen katastrophal und da haben wir es noch gut meinte er.
    Bin gespannt, ob ich heute am Abend wieder das Gejaule aus der Moschee höre.

  32. zur ihrem halb Off-Topic/Freund: das die leute nix mehr peilen hat mit der links grünen Propaganda in den Medien zu tun…..deswegen auf allen Kanälen gegenargumentation fahren..über whatsup links von pi schicken, Flyer verteilen..arbeitskollegen ansprechen….

  33. Wichtig ist jetzt einen kühlen Kopf zu bewahren.
    „Wir sind bunt und weltoffen. Die Willkommenskultur darf nicht beeinträchtigt werden.“
    Einzelfälle spielen dabei keine Rolle!

    Achtung = Ironie!!!!

  34. Das war bloß der tägliche Einzelfall.

    Hat der Bayrische Rundfunk bereits das Wort Ramadan unter seinem BR-Logo eingeblendet?

  35. Wir müssen jetzt erst einmal die Ermittlungen abwarten, welche Hintergründe dieser Vorfall hat und welche Motive die Täter hatten. Vielleicht hat das Alles ja nix mit nix zu tun.
    Weiß jemand, ob Lonon eine Partnerstadt von Berlin ist?

  36. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. Juni 2017 at 07:14
    Bitte alle „Flüchtlinge“ in Afghanistan abkippen. Also möglichst weit weg von Deutschland.

    Wer Syrer ist oder aus dem Kosovo kann von mir aus zu Fuß nach Hause zurückgehen, wenn es ihm in Afghanistan nicht gefällt.

    Allah sagt im Quran: „Ihr seid die beste Gemeinschaft, die für die Menschen hervorgebracht worden ist. Ihr gebietet das Rechte und verbietet das Verwerfliche und glaubt an Allah.“ (3:110) – Daraus folgt für mich, daß auch Afghanistan zu den tollsten Plätzen auf der Erde gehört, denn da leben ja fast nur Muslime.

    Wenn keiner nach Afghanistan zurück will, dann sagen die ja damit, daß Allah ein Lügner ist oder besoffen war, als er dem Mohammelmed diese Worte in sein Analphabetenhirn gesandt hat.

    Der Islam ist ein Witz, nur lachen kann ich schon lange nicht mehr darüber.

  37. Bei den olympische Spiele 1972 bei einem islamischer Überfall 9 israelischer Sportler umgebracht. Daraufhin hat Deutschland fast alle Araber (zwischen 90 bis 100%)des Landes verwiesen. Die heutige islamischer Irrenanstalt Deutschland hat dies nicht einmal nach dem Terroranschalg auf den Weihnachtsmarkt in Berlin diesen Schritt für nötig gehalten. Hätten wir ein Kanzler Helmut Schmidt oder Helmut Kohl wären alle Muslime bereits nach Berlin des Landes verwiesen worden!

  38. Erstaunlich, dass die Kanzlerin ihren üblichen Kommentar Sonntags um 6.25 postet.
    Das drängt den Verdacht auf, dass es sich um einen vorformulierten Text handelt, der „lediglich“ um das betroffene Land ergänz wird.

  39. Warum sollten sie demonstrieren? Sie stimmen dem Terror stillschweigend zu, denn er ist nun mal wesentlicher Bestandteil ihrer „Religion“. In jedem Krieg gibt es die Personen, die Gegner töten und die anderen, die es selbst nicht tun. Aber nur, weil man nicht selbst zum Soldaten wird, ist man ja nicht automatisch ein kleiner Friedensengel. Es wird heute immer so getan, als wäre jeder Zivilist grundsätzlich ein Gegner kriegerischer Auseinandersetzung. Das ist doch Blödsinn, keine Armee der Welt kann einen Krieg führen, ohne dass der Großteil der Bevölkerung auch unterstützend hinter ihr steht.

  40. Vielleicht hat das Alles ja nix mit nix zu tun.
    ================================
    Natürlich – wie immer!

  41. Ich will das alte Europa aus meiner Kindheit zurück, in dem in England Engländer, in Frankreich Franzosen und in Deutschland Deutsche lebten.

  42. Europa wird von seinen eigenen Regierungen zum Libanon gemacht.
    Tag für Tag mehr.
    Und die meisten finden das gut.
    Was ist nur mit den Europäern los?

  43. BAMF
    „Bundesamt für Migration und Flüchtlinge“
    wickelt den Genozid an uns Deutschen offiziell ab
    Das ist der Grund warum Deutschland Muslime nciht abschiebt!!

  44. super das Sie mithelfen den Schlafmichel zu wecken. es ist ein harter und langer Kampf den Schlafmichel aus dem Koma zu befreien, da er von den Staatsmedien ständig neu in Narkose versetzt wird.

    ich mache mir selber nix vor: ich bin Anfang 40 und bis zu meinem Ende in ca. 30 Jahren werde ich gegen Merkel,Asylmisbrauch und Islamisierung aufbegehren und für Feiheit + Volksherschaft kämpfen.

  45. Es macht mich jedesmal so etwas von stolz, wenn ich nach einem Anschlag lesen oder hören kann, mit welchem Mitgefühl und mit welcher Entschlossenheit unsere Kanzlerin sich dem Terror entgegenstellt. Ich stelle mir vor, dass es im Kanzleramt diverse Redevorlagen gibt, auf die per Zufall zugegriffen wird. Der Inhalt ist ja sowieso immer der gleiche Mist.

    Mir fehlt allerdings die Vorlage mit dem Text:
    Die Grenze des Erträglichen ist erreicht. Bis hierher und keinen Schritt mehr weiter.

    Der Leidensdruck der „Eliten“ ist noch nichts gut groß genug. Wie auch. Von denen trifft es ja auch keinen.

  46. Angela Merkel ist übrigens „entsetzt“, sprich: sie und ihre Geheimdienste haben mit Terroranschlägen erneut nicht gerechnet.

  47. Friedensreligion auf dem Vormarsch

    Zunächst gilt das Mitgefühl den Opfern von London. Gut, dass die Täter erschossen wurden. Das ist die korrekte Lösung. In Deutschland wäre erst diskutiert worden, ob ein konsequentes Handeln politisch korrekt sei. Im islamfreundlichen Deutschland gibt es für Islamisten keine Bestrafung, sondern Asyl und Sozialleistungen. Auch den Führerschein sowie das Studuim gibt es vom Jobcenter gratis, damit man im Kampf gegen Ungläubige bestens ausgeblidet ist. Es wird auch keinen Aufschrei / Protest der muslimischen Gemeinde in Deutschland geben. Wie immer, wird im Stiilen bzw. im Netz gefeiert. Die Briten werden sich zu wehren wissen und den islamistischen Unrat nach Deutschland spülen. Hier ist das Sammelbecken und sie werden mit offenen Armen von den Pro Asyl Idioten und grünen Muttis empfangen. Frohe Pfingsten im politisch korrekten Islamistensaustall Deutschland.

    Außerhalb Deutschlands wird man jetzt aber erkennen, das der Islam als Ganzes das Problem darstellt und somit als Ganzes verschwinden muss. Ein Ziel dürfte dann das Land sein, dass am naivsten und dümmsten den radikalen Islam gefördert hat. Rosige Zeiten kommen auf diesen muslimischen Migrantensaustall Deutschland zu.

  48. CNN

    six killed, 48 wounded in London terror attack

    Wieviele Gefährder gibt es angeblich in Deutschland?

  49. Mutti sagt:
    Großbritannien, wir stehen an eurer Seite. Darum lassen wir unsere Grenzen offen.

  50. Turin 600 Verletzte beim Public Viewing!
    https://web.de/magazine/sport/fussball/champions-league/panik-public-viewing-turin-600-verletzte-32360308

    Offenbar durch einen Islamanhänger wurde in der Menge Bombe gerufen und dadurch gezielt eine Massenpanik ausgelöst.

    Daran sieht man wie die Angst vor den Islamhorden den Menschen in ganz Europa schon in den Knochen steckt. Public Viewing und Fussball als Bestandteil unserer Freiheit werden Dank des Islams bald Geschichte sein.

    Überall wo der Islam sich breit macht, verschwindet die Freiheit und Terror und Unterdrückung der Menschen nimmt seinen lauf.

    In islamischen Gesellschaften profitieren nur einige wenige „Religions“bonzen und Verlierer die sonst nichts zu melden hätten können sich als Blockwart-Sittenwächter ganz groß fühlen.

    Deshalb -Kein Fußbreit dem Islam in Deutschland und Europa- !

    Wir haben denen schon viel zu viel durchgehen lassen!

    Warum füttern wir ein Krokodil, dass den Frieden in unserer Heimat frisst?

  51. „Die Axt ins Gesicht — Allah will es!”

    (Zwar denken wir nicht so, aber darin sehen die Mohammedaner ja eher ein Zeichen unserer Schwäche)

  52. Da freut sich der mohammedanische Bürgermeister von London sicher! Endlich wieder ein paar Ungläubige weniger! Hat ja auch lang genug gedauert seit der letzten Terrorattacke in London.

    Wir weißen Europäer haben unseren Gott, unseren Herrn Jesus Christus, den Rücken zugewandt und müssen nun mit den Konsequenzen leben. Terror, Kriminalität, und Verschwulung unserer Jugend.

    Fremde Menschen mit einem fremden Gott strömen millionenfach (!!!) in unsere Länder.

    UND NOCH IMMER WACHT DIE MASSE NICHT AUF!

    Wir haben die Wahl zwischen brauner islamischer Unterwerfung und „Sharia“ oder Rückkehr zum christlichen Patriachat.

  53. Der islamische Anschlag von London verleiht im Nachhinein den Worten von Herrn Lieberberg noch mehr Gewicht.

    Möge endlich der indoktrinierte und manipulierte Schlafmichel aufwachen !!!

  54. RAF Nostalgie? im Blog Links gut:
    1. Juni 2017, Autorin: Laura Stern. Titel: EIN PAAR WORTE ZUR RAF
    https://rambazamba.blackblogs.org/2017/06/01/ein-paar-worte-zur-raf/

    Komisch irgendwie, denn bei der RAF-Terroristen wollen sie ihre eigenen ‚Soziologischen Erklärungen‘: ‚Opfer gesellschaftlicher Nachteile‘ nicht anwenden: wie entlarvend?

    LÜGE
    „Die Ursprünge der RAF liegen in der antiautoritären Protestwelle der 60er, welche durch verschiedene Ereignisse immer weiter in Richtung bewaffneter Widerstand radikalisiert wurde.“

    WAHRHEIT zu den antiautoritären Protestlern:
    …Drogensüchtige, poygame Kommunenanhänger, Problemfälle im Erwachsen werden, junge Leute die ohne praktische Arbeit zu Reichtum gelangen wollten, Studienabbrecher, Ausbildungshinschmeisser, Weltenbummler, Mitläufer durch Bindung in einer Beziehung mit solchen Radikalen…undsoweiter…

    Hat die Autorin dieses DAMALS miterlebt und mal mit RAF und Anhänger diskutiert. Aus dieser RAF Szene gibt es bis heute noch ZEITZEUGEN, vielleicht könnte man die ‚DAUERREVOLUZER‘ oder ‚TIEFROTE übrig gebliebene DRECKSSOCKEN‘ nennen, die anhaltend das Leben anderer, und diesmal mit ‚SUBTILER PSYCHOGEWALT‘, zerstören?

  55. „Zudem seien drei Angreifer getötet worden, teilte die Polizei mit.“

    Als gesellschaftlicher Fremdkörper wurden sie nicht „getötet“, sondern, wie etwa Krebsgeschwüre, sozialverträglich entsorgt.

  56. Könnte es sein, dass GB von Europa „abgestraft“ wird, weil es mit der EU offiziell nichts mehr zu tun haben möchte? Wann werden die Menschen endlich wach und fangen an für ihre Freiheit zu kämpfen?

  57. Ist doch ganz normal. Zumindest hat der Londoner Bürgermeister nach dem Massaker von Manchester verkündet, dass Attentate zum normalen Leben in einer Großstadt gehörten und natürlich ein Teil davon seien.
    In Großstädten mit geringem Moslemanteil sind diese Greueltaten interessanterweise nicht Bestandteil des täglichen Lebens. Hat aber sicher nichts mit irgend etwas zu tun.
    Sollten die Attentäter ein T-Shirt einer bestimmten Marke tragen, wäre das Verbrechen sofort „rechts“ zuzuordnen. Wenn die Verbrecher Allahu Akbar rufen und sich zur IS bekennen, wird’s schwierig. Da wäre dann schon eine notariell beglaubigte Mitgliedsbestätigung beim IS erforderlich, um einen Zusammenhang erkennen zu können. Mit dem Islam hat’s natürlich dennoch nichts -aber auch gar nichts- zu tun.
    Merke: in dubio (und auch sonst) pro Moslem.

  58. Die RAF hatte mit wenigen Leuten im harten Kern und einigen hundert Sympathisanten Deutschland einen langen „dunklen Herbst“ beschert:

    Die Anzahl der im Untergrund aktiven Mitglieder des sogenannten harten Kerns aller drei Generationen betrug zwischen den 1970er und 1990er Jahren zusammengefasst zwischen 60 und 80 Personen. Wegen Unterstützung der RAF wurden im gesamten Zeitraum 914 Personen verurteilt, wegen Mitgliedschaft in der RAF 517.[3] Bei ihren terroristischen Anschlägen oder Geiselnahmen wurden 33 Menschen von RAF-Mitgliedern ermordet, mehr als 200 wurden verletzt. Bei einem Schusswechsel, der 1979 in Zürich zwischen Polizei und RAF stattfand, wurde die zufällig anwesende Passantin Edith Kletzhändler getötet; ob das tödliche Projektil von der Polizei oder der RAF stammte, konnte nicht geklärt werden. Aus diesem Grund wird Kletzhändler häufig als vierunddreißigstes Opfer der RAF gezählt.[1] Außerdem starben in der Zeit ihres Bestehens 27 Mitglieder und Sympathisanten der RAF. Davon wurden zwölf erschossen, fünf starben bei Explosionen, sieben begingen Selbstmord, eine starb an den Folgen eines Tumors und zwei kamen bei einem Verkehrsunfall ums Leben.[4]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Armee_Fraktion
    ————————————————————————–

    Verglichen mit den Zuständen heute in Europa war das wohl ein Kindergeburtstag., denn heute haben wir offensichtlich viel mehr Terroristen und Sympathisanten im Land. Das muss man endlich begreifen.

  59. Das ist der heißgeliebte Islam der Frau Merkel und des Herrn Schulz
    6.25 Uhr: Merkel entsetzt über Attacke in London

    Kanzlerin Angela Merkel erklärte nach der Terror-Nacht in London: „Wir sind heute über alle Grenzen hinweg im Entsetzen und der Trauer vereint, aber genauso in der Entschiedenheit. Ich bekräftige für Deutschland: Im Kampf gegen jede Form von Terrorismus stehen wir fest und entschlossen an der Seite Großbritaniens.“

    Icvh persönlich spreche nur noch von „Herrn Martin Hitler und Frau Angela Hitler“. So haben die Nazis die SS geliebt!

  60. Propaganda-Maschine läuft sich warm
    Jetzt werden wieder die üblichen Stereotype zu hören sein.
    Die Phrasen der gemeinsamen Verdrängens und dem beharrlichen Leugnen der Wahrheit.
    Das idiotische PrayFor und das das ganze Propaganda-Programm.
    Diejenigen die hinter Panzerglas und mit Personenschutz in abgesicherten Villen leben, werden der Reihe nach Ihre politisch-korrekten Phrasen absondern um dann schnell wieder in ihren Löchern zu verschwinden.
    Das Treiben geht munter weiter auf der Titanic.

  61. Richtig, fängt beim Einzelnen an.

    Erst jetzt sein Leben „überdenken“?! Deutsches Langschläfertum. Ich begann 1991 mein Leben zu „überdenken“, traf Vorbereitungen und zog Ende 2002 die Konsequenzen: Ich verließ Absurdistan.

    Ich arbeite und zahle Steuern, aber nicht an das System, sondern einen gesunden Staat (der gerade einen neuen König bekam).

    Mache Überstunden, z. B. für meine tiefträumenden Landsleute und genieße dennoch mein Leben: Heute Abend auf der Terrasse, ein leckeres Beer Chang, unsere 100 Orchideen usw. Ich genieße seit 16 Jahren, und zwar in tiefen Zügen, bei viel besserem Wetter.

  62. Wann wird dieser verlogenen Polit-Schlampe endlich dass Maul gestopft?

    Schließlich lässt sie doch nach wie vor, Woche für Woche zehntausende nach Europa herein!

    Wie lange kommen CDU und SPD noch mit dieser Tour durch, die stets den Islam verniedlichen und dann auf

    -Wir stehen an eurer Seite machen- ,

    wenn die ungebetenen Gäste mal wieder am Schlachten waren?

    Ich Frage mich zudem, wer noch Lust darauf hat Leute an seiner Seite stehen zu haben, die unsere Heimat an den Islam verschachern? Es waren immer schon die Linken Marxisten und die Nazis die mit dem Islam gemeinsame Sache gemacht haben. Gerade vor den Verbrechen die an den Juden begangen wurden ist die Politik Merkels eine widerliche Schande an ganz Europa, an den Werten der Freiheit und der Aufklärung.

    Deshalb, weg mit dieser DDR geschulten Marxistin – die stürzt ganz Europa in den Abgrund – Marxisten hatten immer schon die Auslöschung der Völker und Nationen zum Ziel. Das Merkel dabei nach dem Zusammenbruch des Kommunismus wieder so weit kommen konnte, kann für mich nur aus dem politischen Desinteresse und der Wohlstandsverblendung der Menschen in Westdeutschland seit den 80er Jahren erklärt werden.

    Es wird Zeit, dass sich zusammen mit Russland ein europaweites Bündnis gegen diese Hazardeurin aus der DDR-Marxistenschule bildet.

    Weg mit Merkel – Weg mit dem radikalen Islam! Deutschland und Europa braucht so etwas nicht!

  63. Die Leute sind inzwischen so indoktriniert und weichgeklopft, dass ich dachte, dass die Wende kommt, wenn Moslems im Gruppenrahmen den Einheimischen die Kehle durchschneiden, so wie hier geschehen. Doch man konzentriert sich auf den Lieferwagen, um den Leuten unterschwellig vorzugaukeln, es handle sich um einen Verkehrsunfall.
    Die Moderatoren auf n-tv freuen sich, dass die Londoner gelassen bleiben.

    Wenn die Wende im Kopf auch dann nicht kommt, wenn moslemische Uniformierte mit Sturmgewehren und IS-Fahne auflaufen und ihre Opfer vollständig enthaupten und das dann ins Netz stellen, dann ist nichts mehr zu retten.

    Aber ich habe kaum Hoffnung: Eine Kollegin erzählte mir, dass in ihrem Bekanntenkreis wie wild für die Türkei gebucht wird, weil es grade so billig ist. Völlig irre!

  64. In der englischen Sprache läßt das Märchen vom Einzeltäter (lone wolf) besser enlarven.
    Kommentar aus dem Daily Mail Artikel:

    Another ‚lone wolf‘ attack they say. Just like the last one and the one before that. Seems to me that me actually we have a whole pack of wolves in this country trying to kill us.

  65. Ja, der Islam feiert seinen Ramadan: ‚Die Viecher sind wieder ganz wild!‘
    …um wiedermal meinen Lieblingsfilm ‚Tanz der Vampire‘ zu zitieren, der mir noch immer recht gute Dienste darin geleistet hat, d a s Böse in der Welt mit grellem Tageslicht auszuleuchten, um ihm zum guten Ende den Pfahl unserer Zivilisation mitten ins untote Herz zu rammen. Zu unser aller Erlösung und für seine glückliche Heimfahrt in die Hölle, Amen.

  66. Sie hat ihre Beileidstaste gedrückt.
    Für mein Deutschland spricht diese Zerstörerin ganz sicher nicht.
    Marionetta Slomka übrigens auch nicht.

  67. die Täter sollten in Schweinehälften genäht und darin begraben werden. Das wäre mal ein Zeichen. Ist ja schon mal von einem amerikanischen General gemacht worde, vor vielen Jahren. Danach war jahrzehnte lang Ruhe im Land. Weiß leider nicht mehr genau wo und wann, Indonesien oder so. Nach den WW2.

  68. Deutschland ist eine sichere Insel, ein sicherer Hafen.
    und das wird durch das Wegsehen und Schönreden
    unserer „Regierung“ erkauft.
    so folgt sie ihrem Amtseid und arbeitet
    „zum Wohle des Volkes“ –
    nur die Art des Volkes wird sich auch rasant ändern dadurch.

  69. Im Welt-Kommentarbereich hat es jemand auf den Punkt gebracht:
    „Ich frage mich …, wie lange es noch dauert, bis endlich jemand es als das bezeichnet was es ist: Krieg! Es dürfte der erste Krieg der Menschheitsgeschichte sein, den niemand so nennt. Und in dem die Opfer dazu aufgefordert werden, die andere Seite zu achten und zu finanzieren.“

  70. Die 3 London-Attentäter versuchten zudem eine Bar zu stürmen, dass Personal hat diesen Versuch glücklicherweise unter Einsatz der eigenen Leben vereitelt und noch mehr Opfer verhindert…

    eine Kellnerin wurde dabei von den Attentätern getötet!!!

    Diese Frau ist eine Heldin!!!

  71. Es wird Zeit, dass die Briten in den Vierteln ihrer Städte in der sich diese islamterroristische Drecksbrut heranzüchtet, endlich aufräumen.

    Wo sollen wir in Deutschland unsere Kinder noch zur Schule schicken, wenn die íhre Islamregeln überall mit Blutvergießen und Terror durchsetzen wollen?

    Auf unsere Polizei und die Justiz können wir uns in Deutschland doch auch schon längst nicht mehr verlassen, die kuschen doch schon vor den islamisch-arabischen Clans. Die haben doch selbst Angst, dass ihren Frauen und Kindern etwas geschieht, wenn sie gegen die Umtriebe der radikal-islamischen Clans vorgehen.

    Die Politiker der Altparteien haben hier in Deutschland und Mitteleuropa etwas gedeihen lassen, dass mit unserer jahrhundertelangen Werteordnung der Freiheit des Individuums und des Humanismus nicht vereinbar ist.

    Marxisten und Islamanhänger hassen die Freiheit des Einzelnen übrigens gleichermaßen, deshalb wohl die Affinität der DDR-System geschulten Merkel zum Islam.

  72. Gerade in NTV:
    England hat 23000 Dschihadisten und 3000 Gefährter! (Bekannte!)
    Hm England hat nur einen Bruchteil an Flüchtlinge aufgenommen und nur ein Bruchteil Teil von Muslimen wie wir hier in Deutschland! Wie kann es dann sein dass wir laut Merkel nur 400 oder 500 Gefährter hier bei uns haben? Wir werden doch verarscht bis zum geht nicht mehr oder?

  73. Der Islami ist nicht in der Lage an einem Fahrrad den Sattel zu verstellen,
    oder auch nur den Reifen auf zu pumpen!
    Wie Menschen mit Messern, Macheten und Äxten Getötet werden können lernt der Islami schon Neben dem Koranverse aufsagen im Kinderalter.
    Der Islami gehört nicht zu Europa, Basta!
    Gegen seitiges Abschlachten allerdings darf gerne in Islami
    Gesellschaften Erfolgen, alternativ zur Geburten Kontrolle…..

  74. Haben die Moslems von dem Terroranschlag profitiert beziehungsweise benutzen sie den Terroranschlag als strategischer Zug im Kampf ihrer Europaislamisierung?
    Im Weltartikel:
    Londoner Muslimrat: „…in meiner Heimatstadt…“
    ALLES KLAR!
    Der Islam gehört zu London, basta, denn es ist die Heimat der Moslems, basta!
    Im Krieg/Landnahme anderer Völker ist alles erlaubt.

  75. Demonizer 4. Juni 2017 at 08:03
    Die RAF hatte mit wenigen Leuten im harten Kern und einigen hundert Sympathisanten Deutschland einen langen „dunklen Herbst“ beschert …
    —————–
    Darüber habe ich jüngst auch nachgedacht.
    Wenn die Salafisten geschlossen loslegen würden, ginge Deutschland im Chaos unter. Aber da sie ja feige sind, warten sie noch, bis sie in der Überzahl sind und Deutschland mehr oder weniger kampflos die Waffen strecken muß. Dann werden wir wissen, wie sich die Juden einst in Nazideutschland gefühlt haben.

    Wir werden uns wundern, wieviele unserer Familienmitglieder, der Freunde, Bekannten, Nachbarn und Arbeitskollegen mit fliegenden Fahnen zum Islam konvertieren werden.

    Die Reichsfluchtsteuer wird es dann auch wieder geben – aber was soll: Australien und Neuseeland werden niemanden mehr aufnehmen oder nur noch die Superreichen. Dort heißt es dann: Wegen Überfüllung geschlossen.

  76. Merkel: “ Ich bin bestürzt“….bla.. bla.
    Lieber hörte ich „Merkel ist gestürzt“ (aus welchem Stockwerk auch immer, am besten ab 10. Stockwerk)

    Danke für diese schöne neue Seite. Nach etwas Eingewöhnung für sehr gut befunden.

  77. Momentan verharmlost der Bürgermeister Sadist Khan mal wieder die Verbrechen seiner Religionsbrüder.
    Es besteht kein Grund zur Sorge.
    Dieses Typen sollte man an nem Seil zur Themse ganz langsam immer weiter runterlassen.
    Angesichts 6 Toten und 48 wahrscheinlich schwerverletzten solche Sprüche balassen.
    Hoffentlich kommts das mal als Untertitel, der Typ ist extrem schwer zu verstehen, weil er einen Tonfall
    und eine Stimme wie ein Packerl Schlaftablettenb hat.

  78. Was mir gerade durch den Kopf ging:

    Sollte man nicht zusätzliche Terrorwarnstufen ausrufen. Bei einer nun erreichten höchsten Warnstufe von 5, könnte man bei 8 Warnstufen das subjektive Bedrohungsgefühl für die Bevölkerung deutlich senken: Stufe 5 von 8 Warnstufen? Geht doch. Alles nicht so schlimm.

    Übrigens: Wie wird immer Dezember wohl der Jahresrückblick aussehen?

  79. In der kranken Welt deutscher Systemmedien scheint man ja noch immer von einem Unfall ausgehen zu wollen. Ein Anschlag war es definitiv, die Unterscheidung zwischen Amok und diesem ist akademisch und dient der Verschleierung… Aber man kann ja so tun als wisse man das nicht, um die Schlafschafe nicht zu verunsichern. Zumindest der modus operandi ähnlelt dem des IS, den wir aus Nizza, Berlin Stockholm, London, Jerusalem, usw. kennen. Einziger Unterschied ist, dass es mehrere Täter gab, die gemeinsam handelten…

  80. Bestellt, serviert! Das linksliberale UK-Polit-Establishment hat seit Jahrzehnten diese bunten Blutsuppe angerührt. Dem Dummvolk haben sie ihr Ausgekochtes schmackhaft gemacht, und nun heißt es zum muselmanischen Friedensmond Ramadan

  81. Die drei Einzeltäter hatten sich nur zufällig in dem Transporter kennengelernt . Dann haben sie sich blitzradikalisiert und einer hatte zufällig seine Messersammlung dabei und ein anderer Sprengstoffattrappen . Alle waren in psychiatrischer Behandlung und es hat nix mit Islam zu tun . Jetzt bloß keinen Generalverdacht .

  82. Wenn “ Ungläubige “ die “ Rechtgeleiteten “ noch zusätzlich mit einem Führerschein beglücken, dann startet automatisch das Rennen um den Grand – Dschihadi -Prix / -Coup .

    Den Gewinnern winken ewige Wonnen im muslimischen hardcore – Paradies!

  83. Niemand aber auch gar niemand stellt den Islam unter General Verdacht!!!
    Die Tatsachen sprechen aber eine Deutliche Sprache…
    Islam go Home!

  84. Istdasdennzuglauben 4. Juni 2017 at 08:11
    Nun wird wieder mehr Geld in die Hand genommen…gegen rechts natürlich.
    —————–
    De Maiziere meinte neulich auf dem Kirchentag Islamphobie sei neben Terrorismus, Antisemitismus, Christenverfolgung eines der Probleme der Welt. http://www.idea.de/menschenrechte/detail/grossscheich-muslime-tragen-keine-schuld-an-terroranschlaegen-101155.html

    Leider versäumte er es, diesen vier Problemen der Welt die jeweils von ihnen verursachten Opferzahlen zuzuordnen. Hahahah.

    De Maiziere soll doch mal nach London gehen und den Hinterbliebenen und Verletzten sagen, daß Islamphobie eines der (großen) Probleme der Welt ist.
    Am Besten, wenn er mit denen allein in einem Raum ist.

  85. Ansuk schlägt um 6.59 vor, den Reichstag zu vergasen. Entweder ist er blöd oder VS-Agent.
    Sowas darf hier frei schreiben und ich stehe seit Monaten unter Moderation.

    MOD: Jetzt nicht mehr und wir haben den Kommentar gelöscht.

  86. Kollateralschäden der schwierigen Integration.
    Zeitgleich während ihrer muselmanischen Diät zu den Jungfrauen aufzufahren, ist eben Islam in Reinkultur.
    Kaum zu toppen,

    (Feiges Dreckspack)

  87. Das Volk der Briten ist ein freundliches und willkommenheißendes.
    Dieser gute Charakterzug war dabei, Ihnen zum Verhängnis zu werden.
    Ich weiß aber auch, daß die Briten in Zeiten der Bedrohung bereit sind, sich ihrer Feinde zu erwehren…

    Die Moslems benehmen sich in Großbritannien wie die Schweine und geben uns eine Vorstellung davon, wie sie sich hier aufführen werden, sobald sie ihren Anteil an der Bevölkerung noch weiter erhöht haben werden.

  88. London erntet gerade , was Theresa May in ihrer Rolle als ‚Home Land Security‘-Verantwortliche gesät hatte.

    Imported home-grown and/or invading Jihad vers. 6.0 oder sind wie schon weiter als Windows, bei vers. 11.0 vielleicht schon?

    Ja, der Islam feiert seinen Ramadan:
    ‚Die Viecher sind wieder ganz wild!‘

    …um wiedermal meinen Lieblingsfilm ‚Tanz der Vampire‘ zu zitieren, der mir noch immer recht gute Dienste darin geleistet hat, d a s B ö s e in der Welt mit grellem Tageslicht auszuleuchten, um ihm zum guten Ende den Pfahl unserer Zivilisation mitten ins untote Herz zu rammen.

    Zu unser aller Erlösung und für seine glückliche Heimfahrt in die Hölle, Amen.

  89. Aber sehen wir mal das Gute: Sobald es auch bei uns im Minuten- oder Stundentakt kracht und messert, können wir wieder nach Afghanistan abschieben, weil es da dann so sicher ist wie bei uns.

    Leider dauert es bis dahin noch etwas.

  90. Terror ?… Flüchtlinge ?… Asylpolitik ?…, das kann uns doch nicht passieren, denn
    Heiko Maas am 16.11.2015 – im ARD-MoMa, Zitat,

    Es gibt Keine einzige nachweisbare Verbindung zwischen Terrorismus und Flüchtlingen,
    hier in der 2.28 Min. zu hören …hier Klick

  91. Islamis und Sympathisanten Raus, Basta
    In meiner Jugend war es „Normal Christ zu sein ,
    heute ist man Islami oder deren Sympathisant!

  92. Es wird kommen, was kommen muss. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, dass einzelne aus der angegriffenen Bevölkerung zurückschlagen. Es wird der Auftakt zu einem europäischen Bürgerkrieg werden. Da die Offiziellen aus Politik, Medien, Kultur und Gesellschaft, die für diese Massaker verantwortlich sind, arg mit dem Toleranzprinzip beschäftigt sind, ist diese Entwicklung unaufhaltsam. Man muss diesen Herrschaften den Krieg erklären und jedwede tolerante Zurückhaltung aufgeben. Gnadenlosigkeit den Gnadenlosen !

  93. Mindy 4. Juni 2017 at 08:25

    Sie kommt aus dem Bestürz- und Betroffenheitsmodus bald nicht mehr raus.
    ——————————————
    Sie (Merkel).
    Tja, wie gut, dass man bei MS WORD Textbausteine erstellen kann, die man immer wieder abrufen und benutzen kann. Da hat man es dann leicht.

  94. Die Anarchisten warten nur darauf.
    Und glaube mir diese Anarchisten sind noch schlimmer, es sind die radikalsten und brutalsten Gewalttäter dieser Gesellschaft. Man bedenke mit ihrem ‚refugees welcome‘ haben sie ‚Blutzoll‘ ohne Ende an der Backe. Deren Skrupellosigkeit für ihre anarchistische Ideologie wurzelt in den dunkelsten Charakteren, bezahlen werden unter anderem vergewaltigte und missbrauchte Kinder, denn unter ihnen sind Pädophile, Polygame, und so weiter
    Ihr Einhalt ist zur Zeit noch begrenzt möglich, da sie teilweise offenkundig mit subtiler Psychogewalt agieren müssen und noch nicht mit dem ganzen Ausmaß ihres eigentlichen Gewaltpotentials agieren können.

  95. Es wird sich nichts mehr ändern lassen. Der Alltag wie in anderen islamischen Ländern mit regelmäßigen Anschlägen hat uns erreicht. Auch mit brutalstem Vorgehen des Staates wird das Problem nicht mehr gelöst werden können, ebenfalls zu sehen in diesen Ländern. Das Problem ist da, das Problem wird bleiben. Die Verursacherin wird zudem mit überwältigender Mehrheit wieder gewählt. Denn die überwältigende Mehrheit hat die Bundeskanzlerin noch nicht als Hauptverursacherin erkannt. Warum das so ist, ist mir jedoch absolut unverständlich.
    Das hehre Ziel, dass Deutschland, dass Europa tolerant bleibt, bunt, sozial, offen mit Meinungsfreiheit für alle Menschen, genau dieses Zeit wird sukzessive und nachhaltig zerstört. Es gehört nicht viel dazu, diese Entwicklung seit Jahren vorauszusehen. Aber es gehört viel Realtitätsverweigerung dazu, dies aktiv zu ignorieren.

  96. Man sollte es möglichst vielen Briten wissen lassen, daß deutsche Medien aktuell versuchen, den gestrigen Terrorakt als einen Unfall umzulügen. Vielleicht wird so mehr Menschen bewußt, in wie tendenziös unserer europäischen Medien sind.

  97. Der islamische Terror wird zum Alltag. Immer mehr Menschen verlieren ihr Leben durch eine archaische Religion. Auch die Briten sind wie die Deutschen ein Hühnervolk. Und selbst wenn es täglich dererlei feige hinterhältige Attentate an jeder Ecke geben würde, man hält diesen Leuten immer weiter den Allerwertesten zum Reintreten hin.

    Ich selbst lese nun PI von Anfang an täglich. Auch beobachte ich tagtäglich meine sogenannten „Landsleute“, von denen die meisten mich wegen ihrem Nationalmasochismus als auch ihrer teils anerzogenen Identitätlosigkeit und Feigheit, versteckt unter dem Deckmantel der Toleranz, nur noch anwidern.

    Seit Sarrazins Büchern wird die Überfremdung und Islamisierung dieses Landes immer schneller vollzogen. Gleichzeitig wir auch seitdem immer skrupelloser die Hetzjagd auf die Gegner derselbigen vom Regime und seinen Helfershelfern betrieben.

    Demokratie und Rechtsstaat haben hier in Buntland ausgedient. Und seit der illegalen Überflutung des Landes, die von vielen Deutschen oft nicht nur hingenommen sondern von einigen frenetisch begrüßten Invasion durch Armutsflüchtlinge, die an Bahnhöfen empfangen worden sind wie Helden oder Popstars ,weiß ich nun endgültig, dass jahrelange Umerziehung und Gehirnwäsche der Deutschen erfolgreich waren.

    Ich erinnere mich noch gut daran, dass meine Großmutter mir in den Achzigern vorwarf, dass mich die Nachbarn öfter mit Ausländern sehen würde, und ihr dies deutlich nicht behagte.

    Als ich dagegen so um die Jahrtausendwende erstmals die Überfremdung des Landes kritisierte, sagte sie mir, dass das völlig in Ordnung wäre, es auch Deutsche gäbe, die nicht integrationsfähig wären und das diese Menschen genauso ein Recht hätten, hier zu leben wie die Einheimischen.

    Die Umerziehung und Gehirnwäsche der Deutschen war schon damals erfolgreich. Und die deutschen Jungens wurden von Anfang an wehruntauglich erzogen. Torben kann seinen Namen tanzen und gut diskutieren und lamentieren, aber wenn es um männliche Attribute geht, dann ist ihm ein kleines anatolisches Jüngelchen haushoch überlegen.

    Die Abschaffung der Wehrpflicht tat ein Übriges.

    Ich selbst bin schon über 50 Jahre alt. Es wäre eigentlich Aufgabe der deutschen Jugend, für ihre Zukunft zu kämpfen. Aber wie geschrieben, mit solchen deutschen Jüngelchen ist kein Staat zu machen.
    Und wenn ich die Jungens und Mädchen von der Polizei sehe, und ihr oft schon fast unterwürfiges Verhalten gegenüber Nichtdeutschen sehe,dann kann ich oft teilweise verstehen, warum ihnen von gewissen Leuten nicht der entsprechende und auch angebrachte Respekt gezollt wird.

    Es ist ja wunderbar, wenn ich hier lese, dass eigentlich viele meiner Mitkommentatoren ähnlich denken, ich aber leider oft im Alltag in der Realität, wenn ich tagtäglich bei jeder sich bietenden Gelegenheit deutsches Selbstbewußtsein in der Öffentlichkeit demonstriere , sehr einsam bin.

    Die AFD ist meine Hoffnung. Aber ändern wird auch sie nur wenig. Wir selbst müssen unser Land wieder zu einer Demokratie und zu einem Rechtsstaat machen, durch eigene Arbeit, eigenen Mut, eigenen Fleiß und natürlich auch durch die Wahl einer entsprechenden Partei.

    Nur dann werden wir uns wieder stolz zu einem demokratischen Rechtsstaat bekennen können, in dem unsere deutsche Jugend wieder eine Zukunft hat und in dem unsere Frauen und Kinder wieder sicher sind.

    Dem islamischen Terror muss durch drakonische Maßnahmen begegnet werden. Welche, kann erst dann entschieden werden, wenn die Deutschen sich wieder wie Deutsche benehmen, denn dann müssten wir aus Notwehr den sogenannten Rechtsstaat, diesmal aus Gründen des Selbsterhalts, für einige Zeit außer Kraft setzen.

  98. Vorhin auf N-TV:

    „Wir haben ja einen besonderen Monat. Es ist Ramadan.“

    Anscheinend ist der Moderator zum Islam konvertiert, anders kann ich mir solch unbedarfte Äußerungen nicht erklären.

    Für mich ist immer noch Monat Juni und ich habe keinen „Ramadan“.

  99. Londoner Muslimrat spricht von Ekel „vor diesen Feiglingen

    Der Londoner Muslimrat hat sich “entsetzt und verärgert” über den Anschlag in London geäußert. Generalsekretär Harun Khan sagte: “Ich bin entsetzt und verärgert durch die Terrorattacken an der London Bridge und dem Borough Mark, in meiner Heimatstadt. Diese Gewalttaten sind wahrhaft schockierend und ich verurteile sie auf die größtmögliche Art und Weise.”

    “Muslime auf der ganzen Welt sind entrüstet und angeekelt durch diese Feiglinge, die wider einmal die Leben von einigen Briten zerstört haben. Das dies im Monat Ramadan geschieht, wenn Muslime beten und fasten zeigt nur, dass diese Menschen weder das Leben noch den Glauben respektieren. Meine Gebete sind bei den Opfern und den Menschen, die von dem Terror betroffen sind. “

    https://www.welt.de/politik/ausland/live165227174/Londoner-Muslimrat-entruestet-und-angeekelt-von-diesen-Feiglingen.html#live-ticker-entry-10995

  100. Good morning amerika bez. germany/Europe. Lebt ihr noch? ist euer Kopf noch dran? Sind eure Lieben in Ordnung? So sieht der Blick der Zukunft aus in Deutschland. Der Islam ist hier und macht alle platt. Die deutsche Polizei ist auch um Ewigkeiten langsamer wie die englische. Der Islam war nicht bei Rock am Ring aber woanders live on stage: London. Berlin etc. war es noch nicht. Warten wir es ab!

  101. Andererseits eventuell tatsächlich sind das Problem die ganzen Behördenblödis im Westen und Osten, die sich dem Islam andienen! Normalerweise müssten die alle entlasen werden und nur noch ‚derprohetinfo‘ Lektüre und bestandener Prüfung wieder eingestellt werden: es ist zum verzweifeln.
    Im Endeffekt werden wir genau wegen dieser Masse von Behördenblödis alle ermordet. Sie sind die Handlanger in ihrer Blödheit oder da muss man schon sagen Mitmörder?

  102. jede Form von Terrorismus?

    es gibt nur eine Art von Terrorismus
    wie es nur eine Art von Islam gibt.

  103. Al-Nur Moschee erneut Ort der Hasspredigt
    Der innenpolitischer Sprecher Hakan Ta? erklärt:
    Im Rahmen einer Freitagspredigt hat der Imam Abdel Moez al-Eila offen zu Gewalttaten an Frauen aufgerufen. Auf menschenverachtende Art und Weise erklärt er den muslimischen Gläubigen, dass Frauen kein Recht darauf hätten, die sexuellen Wünsche ihrer Ehemänner abzulehnen. Abgesehen vom schändlichen Weltbild des Predigers redet er häuslichen Vergewaltigungsdelikten das Wort. Die Al-Nur Moschee ist damit erneut Ort einer Hasspredigt geworden. So etwas darf in Berlin keineswegs geduldet werden.
    Bereits im Juli vergangenen Jahr habe ich eine antisemitische Predigt von Ismail Bilal in der Al-Nur Moschee zur Anzeige gebracht. Es ist mir unverständlich, dass ich bis heute nicht erfahren habe, was in Folge dieser Anzeige unternommen wurde.
    PM Die Linke Landesverband Berlin Donnerstag, 05 Februar 2015
    https://haolam.de/artikel_19834.html

    Manchmal mahlen die Mühlen der Justiz langsam. Aber vor dem Gesetz sind ja alle gleich und deshalb wurde der Prediger bestimmt schon abgeschoben – es sei denn, der Antisemitismus gehört auch zu Deutschland.

  104. unvollständige Einzelfall map füllt sich zusehens:
    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1_rNT3k2ZXB-f9z-2nSFMIBQKXCs&hl=en_US&ll=51.361194439314694%2C6.969721633496192&z=5

    Dies ist nur ein Bruchteil der Migranten-/Flüchtlingskriminalität 2017
    https://www.facebook.com/XY-Einzelfall-1289544721071903
    https://twitter.com/XYEinzelfall

    Map 2016: https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1sKPTG4QX60NOzWOn5ZRf7zRaBrs

    Polizei-und Pressemeldungen zu Straftaten durch Flüchtlinge, Migranten und mutmaßliche Migranten

    This is only a fraction of migrant/refugee crime cases in 2017

    Police and media reports about crimes commited by refugees, migrants and presumably migrants

    Dies ist nur ein Bruchteil der Migranten-/Flüchtlingskriminalität 2017
    https://www.facebook.com/XY-Einzelfall-1289544721071903
    https://twitter.com/XYEinzelfall

    Map 2016: https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1sKPTG4QX60NOzWOn5ZRf7zRaBrs

    Polizei-und Pressemeldungen zu Straftaten durch Flüchtlinge, Migranten und mutmaßliche Migranten

    This is only a fraction of migrant/refugee crime cases in 2017

    Police and media reports about crimes commited by refugees, migrants and presumably migrants

    5,447,261 views

  105. Bei Lidl, Penny sitzen solche Burka-Eulen schon an den Kassen. Eigentlich ideale Orte für versteckte Bombenanschläge auf Ungläubige beim Bezahlen.

  106. unglaublich 4. Juni 2017 at 08:40
    Die haben doch Ramadan, da sind Muselmänner und Muselweibchen immer ein wenig durch den Wind, weil das Bäuchlein knurrt. Da müssen wir „Ungläubige“ natürlich schon ein wenig Toleranz walten lassen. So auch die Berliner Polizeianweisung: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ramadan-in-berlin-polizei-interne-tipps-zum-umgang-mit-fastenden-muslimen-gewisse-aufgebrachtheit-moeglich-a2133418.html
    ————————
    Die Fastenden gehören in ein Ausnüchterungszelle.

  107. Die Briten hätten sich schon viel früher von der Kommunisten-EU trennen sollen.
    Dann wären auch nicht so viele illegale Neger und Moslems auf die Insel geschissen worden.

    Das muss man sich mal überlegen, da kommen Moslems aus allen möglichen Trümmerregionen und wollen ausgerechnet auf eine Insel im Atlantik.

    Warum wohl ausgerechnet dorthin?
    Warum müssen die dort „Schutz suchen“, wenn man angeblich bedroht ist?

    Bin mir sicher, dass dort viele von Anfang an mit dem Gedanken hingekommen sind, um sich für den Irak-Einsatz der Briten zu rächen. Genau so ist es mit diesen Afghanen die hier unkontrolliert in Deutschland aufschlagen. Da kommen potentielle Kriegsgegner vom Hindukusch und die werden einfach so in unser Land gelassen. Das ist ein Schlag ins Gesicht unserer Bundeswehrsoldaten, schließlich könnten viele von denen nur hier sein um sich wegen der Bundeswehr in Afghanistan zu rächen und deshalb hier in Deutschland gezielt Jagd auf Bundeswehrangehörige und ihre Familien machen. Die brauchen ja nur am Kasernentor aufzulauern und die Soldaten nach Hause zu verfolgen.

    Noch nicht einmal so weit denken die politischen Nichtsnutze in Berlin.

    Die lassen einfach Alles und Jeden hier unkontrolliert rein.

    Der Afghane der an der Berufsschule in Nürnberg abgeholt wurde, ist doch ein Paradebeispiel dafür, was für ein Abschaum gerade aus Afghanistan kommt. Diese Leute verstellen sich und machen Taqqiya bis sie ihre schmutzigen Pläne umsetzen. Dieser Drecksafghane von der Nürnberger Berufsschule kündigte ja an, nach Deutschland zurück zu kommen obwohl er viele linksversiffte Beschützer hatte, die seine Abschiebung verhindern wollten.

    Die Linken sind sowieso die aller Dümmsten, die Beschützen sogar noch die Leute die später ihre eigenen Familien zerbomben und abschlachten. Ich habe diese Typen im TV gesehen, die ebenfalls an diese Berufsschule mit dem illegalen Afghanen gingen, dass waren überwiegend Punks und gestörte Deutschlandhasser.

    Welcher Betrieb stellt solche Leute ein?

  108. Mautpreller 4. Juni 2017 at 08:26

    Niemand aber auch gar niemand stellt den Islam unter General Verdacht!!!
    Die Tatsachen sprechen aber eine Deutliche Sprache…
    Islam go Home!

    Es gibt nur eine Möglichkeit den Terror zu beenden. !!!

    Trennung von Islam und allen anderen Religionen !!!!!!

  109. Wie kann man nur so dumm sein und einen Muslim zum Oberbürgermeister machen wie in London. Dümmer geht es nicht mehr. Da fühlt man sich gleich wie zuhause, bei einem Chef aus dem selben Blut und Gedanken.

  110. Frage mich warum der Islam in England jetzt soviel schlachtet. Habe 5 Jahre dort gelebt und dort schon vor 10 Jahren an manchen Tagen keinen einizigen Nicht Muslim gesehen. Das Land gehoert denen laengst, Moscheen an jeder Strassenecke, die Innenstaedte aller grossen Staedte sind fest in muslimischer Hand. Ebenso die Taxis. Das war schon vor 10 Jahren so. Alle Europaeer werden von ihren Regierungen geopfert. Wir sind auf uns alleine gestellt uns und unsere Familien zu schuetzen. In 10 – 20 Jahren wird Weteuropa sein wie Irak, Syrien und Lybien.

  111. <bIn London lebender Iraker freut sich über den Terroranschlag:

    Honest Reaction from Local Man

    Local Iraqi man in London shares his reaction to the London Bridge Attacks on Periscope.

    GPS shows he was streaming close to the area in Kensington, London.

    Video: http://www.liveleak.com/view?i=849_1496535858

  112. Ja, ich sehe die „Entrüstung“ und den „Ekel“ in den spontanen, wütenden Massendemonstrationen, wie wir sie kennen, wenn irgendwo ein Koran „geschändet“ oder Mohammed karikiert wurde…

  113. „Radikale Muslime sind wie Schlangen und moderate Muslime sind wie das Gras, in dem sich die Schlangen verstecken.“

  114. Vielleicht kommentiert auch der nächtliche Kommentierpraktikan*in und dachte ‚copy and paste‘ was solls um 6:25 bin ich noch zu müde.

  115. ThomasEausF 4. Juni 2017 at 08:31
    Marie-Belen 4. Juni 2017 at 08:29
    Einzelfälle

    „Drama in Asylunterkunft in Bayern

    Mann ersticht 5-Jährigen – und wird von Polizisten erschossen“

    http://www.focus.de/panorama/welt/drama-in-asylunterkunft-geiselnehmer-und-fuenfjaehriger-sterben_id_7212358.html
    —————————
    Schade. Die Russen hätten dem Täter nach seiner Haftentlassung sicher gerne nochmal ins Gewissen geredet.
    Antwort

    _______________________________________
    Auch das CSU Bayern hat nichts mehr im Griff. Je mehr Muslime rein kommen, umso mehr wird auch Bayern zur Anarchie. Mir san mir sagen die Muslime.

  116. Ist wohl nicht die erste Liste dieser Art …
    Weil die Medien diesen Euphemismus-Übersetzer benutzt, muss man als Leser wieder rück-übersetzen

    was war gemeint -> was wurde geschrieben
    Terror -> Amok -> Unfall -> Zwischenfall -> Ereignis
    blenden, kastrieren, verstümmeln, ausweiden, abschlachten -> einwirken
    wurde ermordet -> kam ums Leben
    Lenker hielt gezielt auf Passanten -> Fahrzeug geriet in Personengruppe
    Islamischer Terrorist -> psychisch verwirrter Mann
    Südländer, Nafri, Maximalpigmentierter -> Mann
    Linker Terrorist -> Aktivist
    Charakterlich völlig heruntergekommenes Dreckschwein -> Politiker
    Tastatur-Stricher -> Journalist, Reporter
    Linsen-Stricher -> Robert Andreasch
    usw. usf.

    mein Favorit:
    Leckt mich doch am Arsch! -> Ich bin bestürzt über die Angriffe. Meine Gedanken sind bei den Opfern und ihren Familien. Deutschland steht im Kampf gegen jede Form von Terrorismus fest und entschlossen an der Seite von …

  117. Alvin
    Du vergisst, dass in London die Wahkberechtigten bereits in der Mehrzahl Muslime sind.
    Die waehlen natuerlich muslimisch. Und das sie nicht arbeiten muessen und sich unermuedlich fortpflanzen ist es nur eine Frage der Zeit, dass ueberall die Mehrheit der Bevoelkerung Muslime sind.

  118. Das nehme ich denen erst ab, wenn sie sich von dem Terroristen Mohammed distanzieren – vorher nicht. Bis dahin sind das nur Lippenbekenntnisse und freche Lügen.

    Von dem Kinderficker Mohammed brauchen die sich nicht zu distanzieren.

  119. Das schafft der Mohammedaner schon, ebenso die Bedienung einer Kalashnikov, aber er kann nicht schöpferisch sein; seine Kreativität beschränkt sich auf das Ersinnen von Mordplänen gegen unsere Bevölkerung. Wirklich schöpferisch zu sein hat er verlernt; die vielzitierten Erfindungen des Islam liegen lange zurück; durch Unzucht und geistliche Verderbtheit ist aller Feingeist aus den Köpfen dieser Halbmenschenrasse verdrängt worden.

    Frohe Pfingsten!

  120. Sehe ich genau so, dass ist es worauf die Politik der Angela Merkel zwangläufig hinaus läuft.

    Möglicherweise haben wir es mit einer soziopathischen Gestörten zu tun, die genau diesen Weltenbrand durch ihr Handeln bzw. Unterlassen herbeizuführen versucht.

    Ein normaler Mensch würde so eine Politik nicht machen. Merkels Politik fördert ein gedeihliches menschliches Zusammenleben nicht im Geringsten und ich glaube diese Frau ist intelligent genug, dass sie genau weiß was sie tut.

  121. Am verblüffendsten war, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte, sie habe die Entwicklungen in Paris oder Berlin oder Manchester oder jetzt in London mit Trauer und Schrecken“ verfolgt und sie habe den Angriff „unverständlich“ gefunden.

  122. RolfWeichert 4. Juni 2017 at 07:39
    Bei den olympische Spiele 1972 bei einem islamischer Überfall 9 israelischer Sportler umgebracht. Daraufhin hat Deutschland fast alle Araber (zwischen 90 bis 100%)des Landes verwiesen. Die heutige islamischer Irrenanstalt Deutschland hat dies nicht einmal nach dem Terroranschalg auf den Weihnachtsmarkt in Berlin diesen Schritt für nötig gehalten. Hätten wir ein Kanzler Helmut Schmidt oder Helmut Kohl wären alle Muslime bereits nach Berlin des Landes verwiesen worden!
    ____________________________________________________________
    Guter Kommentar!

    So muß es wieder sein: alle Muslime raus aus dem land, alle!

  123. Forscher 4. Juni 2017 at 08:38

    Der Londoner Muslimrat hat sich “entsetzt und verärgert” über den Anschlag in London geäußert. Generalsekretär Harun Khan sagte: “(…) “Muslime auf der ganzen Welt sind entrüstet und angeekelt durch diese Feiglinge, die wider einmal die Leben von einigen Briten zerstört haben. Das dies im Monat Ramadan geschieht, wenn Muslime beten und fasten zeigt nur, dass diese Menschen weder das Leben noch den Glauben respektieren. Meine Gebete sind bei den Opfern und den Menschen, die von dem Terror betroffen sind. “

    Was mal wieder völliger Blödsinn von diesem lügenden Mohammedaner ist – genauso wie Merkels „bestürzt“ -, denn wenn man sich anguckt, wie es in den letzten Tagen rund um den Globus gekracht hat, wie Moslems sich ganz selbstverständlich und islamkonform durch alle Gesellschaften schlachten, erfaßt einen nur noch ganz kühle Wut, die sich zunehmend damit beschäftigt, wie man diese Landplage wieder los wird.

    Was Mohammedaner in den letzten Tagen von Virginia über Dänemark bis Pakistan taten, ein Kompendium:

    https://www.jihadwatch.org/

    Hier gebündelt weltweit alle Artikel (unter „News“, rechte Spalte, eine hervorragende Quelle):

    http://www.thereligionofpeace.com/

  124. in den staatsmedien sitzen die terror-panik-angstexperten in den startloechern und werden den beweis erbringen,dass radfahren wesentlich gefaehrlicher ist
    da waren also wieder zuviele radfahrer unterwegs,es ist an der zeit radfahren zuverbieten

  125. Und überhaupt, wer das eklig findet wie der Muslimrat von London in dem Weltartikel, der müsste doch auch eklig finden, was der Prophet Mohamed so an Taten absolviert hat?
    Vielleicht kann mit dem Beweismaterial ja mal die Schizophrenie dieser Ideologen enttarnt werden: in gewisser Weise geben sie es in dem Post selber zu?

  126. Sagt Mal, habt Ihr denn gar nichts kapiert? Ich sag es jetzt das letzte Mal bevor ich Euch alle sperre, mit den Worten aus dem Twitteraccount der SPD-Basis Darmstadt:
    „Identitäre sind im Vergleich zu Islamisten das weitaus schwerer wiegende Sicherheitsproblem“

    …Sorry ,PI-Freunde, ich wollte nur mal wissen wie es sich anfühlt vollkommen schwachsinnige Sätze raus zu hauen…

  127. Forscher 4. Juni 2017 at 08:38
    Muss man wohl z.Zt. mitleben. Während dieses Land begeistert alle kriminellen Wandergesellen dieser Welt ins Land holt, bekämpft man sich im Land gegenseitig wegen 1,44€. Das ist der merkelsche Geist, den diese Frau aufgebaut hat. Wie damals im Osten! Unfrieden schaffen, Mitmenschen bespitzeln, das kann sie! Pfui Teufel!

  128. KRONEN ZEITUNG Kommentar von Richard Schmitt dem Chefredakteur:

    Es ist Zeit zu handeln

    Unsere Bundesregierung und unsere Verfassungsschützer halten sich weiterhin 300 „Gefährder“ wie verhaltensgestörte Pitbulls. Jederzeit können diese Islamisten auch auf der Kärntner Straße in Wien unsere Kinder töten.

    Fast alle dieser 300 potentiellen Terroristen aus Tschetschenien, Syrien und Nordafrika mit Kontakten zum Islamischen Staat leben in Wien von der Mindestsicherung. Für ihre Kriegsverletzungen und Wehwechen gibt’s die E- Card, für ihre Großfamilien das ganze All- inclusive- Sozialhilfepaket.

    http://www.krone.at/oesterreich/es-ist-zeit-zu-handeln-alle-gefaehrder-raus-krone-kommentar-story-572636

  129. Der „Terrorismusexperte“ bei ntv:
    „Mein Bauchgefühl sagt mir, es könnte sich um einen islamistischen Anschlag handeln.“

  130. Die hiesigen Presselumpen geben sich alle Mühe, das Wort „Islam“ bei dieser erneuten mutmaßlich Islam orientierten Mordattacke zu vermeiden. Nur Trump fand die richtigen Worte in zweierlei Hinsicht: In seiner Beileidsbekundung und als verantwortlicher und handelnder Politiker zum Wohle des Volkes, wo er angesichts der Angriffe in London seine Forderung nach einem Einreisestopp für Menschen aus mehreren mehrheitlich muslimischen Ländern bekräftigt. Amerika müsse „smart, wachsam und hart“ sein.

  131. Volltrottel-Band sollte es heißen (macht doch bitte die Korrekturfunktion wieder aktiv)

  132. Habe ich auch schon gesehen.
    Aber warum beschwert ihr euch nicht. Kundenmail zu Lidl und das Muselweibchen habe ich nicht mehr gesehen. Gleiche Mail bekam auch die Firma Reichelt, (als es die noch in Berlin gab). Die reagieren sofort!

  133. Sicher wieder ein Einzelfall. Außerdem kann Terror ja überall passieren. Dehalb kann es wieder nur eine Antwort geben, nämlich, “ jetzt erst recht“. Auch die Merkel zeigt sich wieder bestürzt.
    ????!!!!!????

  134. punktgenau
    Vision 2050 hat so menschenleere Bilder.
    ‚Alle auf einen Streich: die Deutschen und der … der Welt: was für ein PLAN.‘
    Gott schütze uns, denn es wird sonst keine Hilfe geben.
    ALLES KLAR!

  135. Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel hat Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wegen seiner jüngsten Äußerungen über die Partei scharf attackiert. „Das ist dummes Zeug“, sagte der Bundesaußenminister der „Bild am Sonntag“. „Ich frage mich, warum Menschen, die ihre ganze berufliche Karriere ihrer Partei zu verdanken haben, hinterher schlecht über die eigene Partei reden“, so Gabriel. Er habe dafür keine Erklärung.
    „Ich weiß nur, dass ich das bestimmt nie machen werde. Was hat Helmut Schmidt alles ertragen müssen. Oder auch Gerhard Schröder oder Helmut Kohl, Rainer Barzel und Angela Merkel in ihrer CDU. Keiner hat am Ende schlecht über seine Partei geredet. Das ist eine Haltungsfrage.“ http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/gabriel-attackiert-steinbrueck-wegen-spd-kritik-der-partei-verdankt-man-die-karriere-sie-soll-nicht-kritisiert-werden-a2134346.html?latest=1

    Hallo Siggi, das was du mit Haltungsfrage umschreibst, nennt man Gesinnungsethik. Von den drei Affen haben wir bereits genug.

  136. Der Westen lernt aus den Terroranschlägen: Die Stellungnahmen („…bieten unsere Hilfe an…“, „…dürfen unser Leben nicht nach dem Terror richten…“, „…hat nichts mit dem Islam zu tun…“) kommen inzwischen fast glatt, wie ein LKW, der sich durch eine Menschenmenge fräßt.

  137. Da werden bestimmt die Paten der Kirchenmafia zum Gebet für die armen fehlgeleiteten Täter
    aufrufen.
    Der Islam ist friedlich!

  138. Eigentlich ist es völlig bedeutungslos, was so ein Muslimrat zu dem neuerlichen Morden sagt.
    Muslime sind wieder einmal für das Morden verantwortlich.

    Angezettelt und aufgeheizt durch die Koranlektüre sehen sich Muslime dazu verpflichtet solche Morde zu begehen.

    Wer den Islam aufnimmt, der nimmt das Morden und die Unfreiheit auf. Schließlich sind die 57 Islamländer dieser Welt Beweis genug dafür, dass das Morden, Foltern und Verstümmeln von Menschen, wesentliche Bestandteile der islamischen Kultur sind.

    Deshalb gehört Politikern wie Angela Merkel und vielen anderen aus CDU und SPD der Prozess gemacht, weil sie die Ausbreitung dieses mörderischen und unterdrückerischen Islam in Deutschland und im Rest des zivilisierten Europas erst ermöglichen.

  139. Sierra Leone, ein ,Staat‘ in Afrika, „Anfang des 18. Jahrhunderts breitete sich … eine kriegerische und missionarische Form des Islam aus und das Reich Fouta Djallon entstand. Der Norden Sierra Leones wurde zunehmend islamisiert, …“ heute ist Sierra Leone zu 75% mohammedanisiert … „er kam mit einer Axt auf mich zu und schlug mir die rechte Hand ab, einfach so …“ ist eine der Folgen dieser Entwicklung.

    Schöne Pfingsten an alle.

  140. „unverständlich“… das Zeichen von „ich habe keine Ahnung“

    ich fühle mich sowas von nicht vertreten durch diese Bundesregierung,
    allen voran Merkel, Schäuble, Maas, Schwesig

  141. Genau wegen dieser männlichen, staatsmännischen, Eigenschaften werden hervorragende Leute wie Helmut Schmidt heute entehrt, Ihr Andenken mit Füßen getreten und verunglimpft.

  142. Aber nicht in Berlin!
    Da kommen erst die „Rechtgläubigen“und danach die, die hier schon länger leben! Deutsche z.B. werden im JobCenter durch polnische Sicherheitsschläger beaufsichtigt. Der Job wurde bestimmt europaweit ausgeschrieben!

    Und keiner macht mehr den Mund auf. So sieht es aus!

  143. Am besten nun sofort alle Messer verbieten! Oh wait, das gibt es in GB ja schon seit 10 Jahren.

  144. Wir müssen da jetzt mehr Geld in die Hand nehmen, sonst scheitert die Integration.

    Ironie off.

  145. @Mod:
    Den Kommentar von Anusuk 4. Juni 2017 at 06:59 unbedingt entfernen.
    So wird man PI — zu Recht — Volksverhetzung vorwerfen.

    MOD: Der Kommentar wurde gelösch

  146. Das Schärfste ist mal wieder die – wachsweiche – Erklärung des britischen Verbands der Muslime (MAB) dazu.
    „Der britische Muslimenverband MAB hat die Terrorattacken in London verurteilt. „Als Mitglieder der Britischen Gesellschaft müssen wir weiterhin alle Terrorakte verurteilen“, sagte der MAB-Vorsitzende Dr Omer El-Hamdoonin am Sonntagmorgen. „Wir dürfen diesen Kriminellen nicht erlauben, Hass und Angst zu verbreiten. Wir müssen ihre Versuche vereiteln, uns zu spalten.“

    Passt gerade zu der „Wutrede von Liebermann“ wegen der Vorkomnisse bei „Rock am Ring“.
    Liebermann hatte sich bekanntlich darüber beklagt, dass er noch nie Muslime (gemeint war in Deutschland!) habe dagegen demonstrieren sehen.

    O-Ton Liebermann: „Nach meiner Wahrnehmung haben es die Menschen muslimischen Glaubens bisher leider weitgehend versäumt, dies auch in Demonstrationen zu artikulieren“

    Dazu das Propaganda-Mainstreamblatt FOCUS:

    “ Was genau der Veranstalter meint, bleibt in dem Interview unklar. Was er nicht erwähnt, ist, dass es solche Demonstrationen sehr wohl gegeben hat. So kamen im vergangenen Jahr rund 30.000 Muslime aus aller Welt in Großbritannien zusammen, um ein Zeichen gegen den „Islamischen Staat“ und religiösen Extremismus zu setzen. Ähnliche Demonstrationen hat es auch in anderen Ländern gegeben.“

    ALLES KLAR?!

  147. Viele Muslime warten nur auf ihre Chance, in Deutschland die Oberhand zu bekommen. Wir haben nicht 4 Millionen integrierte Muslime sondern Millionen von Schläfern, die nur auf den Startbefehl warten.
    Und der wird kommen.
    Wir sollten schon mal den nächsten Schritt gehen und auf dem Berliner Schloss den Halbmond statt des Kreuzes montieren. Diese nachträglichen Umbauten kosten sonst nur wieder sinnlos Geld.

  148. Die Europäer haben den christlichen Kirchen den Rücken zugewandt und nicht ihrem Glauben und zwar für ihren Glauben, weil die christlichen Institutionen hier den Abfall vom Glauben predigen und lehren?
    Bsp.: Ich kenne da eine Theologiestudentin die an der UNI dafür getadelt wurde, dass sie ihren Glauben ernst nimmt in dem Sinne überhaupt zu glauben, es gäbe Gott. Die Theologieprofessorin sagt so was wie: sie glauben doch nicht etwa auch noch daran in verachtendem Ton für diese angebliche Naivität. Ich musste die so lange trösten, die war fix und fertig.

  149. Das hat die islamischen Terroristen wohl stark beeindruckt … allein die tägliche Massivität dieser Demonstrationen !!!

    Ironie off.

  150. Steter Tropfen…:

    Die Takahes

    Ein Trugschluss zu glauben, die Evolution der Arten habe aufgehört zu wirken. Nach wie vor findet dieser Prozess statt. Ständig und überall. Das Klagelied, dieser Mechanismus bringe mitunter auch „tragische Fälle“ zum Vorschein, ist eher eine Frage, auf welcher Seite der Betrachter steht.

    Die Takahes, jene flugunfähigen Vögel aus Neuseeland, können sicherlich ein Lied davon singen, was es heisst, wenn der stärkere überlebt. Die von Einwanderern mitgebrachten Katzen fanden im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen vor, als diese sich über das „Jungfräuliche Neuseeland“ ausbreiteten. Die Takahes fallen bei Gefahr in eine Starre, jedes Raubtier hat es leicht mit einer solchen Beute. Die Folge ? Die Takahes sind vom Aussterben bedroht. Es hat sich eine deutliche Verschiebung im Artenspektrum ergeben.

    Haben die Takahes etwas falsch gemacht ?

    Ja.

    Wenn der Kampf ums Überleben nicht mehr nur eine Frage des Angepasstseins bleibt sondern ins blutige „abgleitet“, wird der verlieren, der keine Zähne zeigen kann. Da nützt es den Takahes wenig, den Katzen zu sagen, dies war schon immer unser friedliches Neuseeland. Die Katzen hätten sich sicherlich auch nicht mit den von den Takahes ausgegrabenen Kleingetier zufrieden gegeben, oder gar sich auf ein versöhnliches „Gespräch“ eingelassen.

  151. Polit222UN 4. Juni 2017 at 09:08

    So kamen im vergangenen Jahr rund 30.000 Muslime aus aller Welt in Großbritannien zusammen, um ein Zeichen gegen den „Islamischen Staat“ und religiösen Extremismus zu setzen. Ähnliche Demonstrationen hat es auch in anderen Ländern gegeben.“

    Hä? Von was halluziniert der Locus da? Ich kenne aus GB nur diese Mohammedaner-Demos:

    https://tinyurl.com/yby6crlh

  152. Was immer auch „schwerverletzt“ für die Opfer bedeuten mag. Wenn das Opfer Glück hat, kann es vielleicht wieder geheilt werden. Es kann aber auch bedeuten, ein Leben lang im Rollstuhl oder im Koma zu verbringen.
    Die Hinterbliebenen und Freunde der Opfer müssen endlich den „Aufstand“ wagen!
    Ich verstehe ohnehin nicht, weshalb sich kaum mal ein Vater eines Opfers meldet. Sind das alles Flaschen?

  153. Für jeden Toten wir ein Koran angezündet und anschließend die Reste in der Stadt verstreut.
    Zeichen setzen?.

  154. Im Anschluss an die Rede im DLF klingelte der Wecker. Der Traum war zu Ende und der Träumer konnte sich an nichts mehr erinnern.

  155. hier in Bezug auf Wehrhaftigkeit:
    Bei dieser Schlacht gibt es keine widerstandsfähigen Infiltrationsposten hinter der Kampflinie, was diese Strategie schon mal ausschließt.

  156. Antwort
    Demonizer 4. Juni 2017 at 06:53
    Wolfgang Schäuble über Muslime: „Wir können von ihnen auch lernen“

    https://www.youtube.com/watch?v=MXDusCtGMnE
    _____________________________________________________

    Da hat der Schäuble aber mehr als recht! Wer das Killen und Kehle durchtrennen lernen will, muß sich seinen muslim. Nachbarn als Lehrer nehmen oder einen muslim. Metzger. Wo Schäuble recht hat, hat er recht.

    Da

  157. Viele Muslime warten nur auf ihre Chance, in Deutschland die Oberhand zu bekommen.

    Das ist leider bereits Tagsache…

    Wurden wir den nicht bereits aufgefordert an Ramadan auf die Muhschleimer rücksicht zu nehmen….

  158. So lange die Altparteien an der Macht sind wird sich nichts ändern , es wird genau so weitergehen!

    AFD wählen.

  159. der_Gouverneur 4. Juni 2017 at 09:12
    Macht doch alles nichts, Hauptsache sie (nicht wir) retten das Weltklima!
    Antwort
    __________________________________________________________________
    Unter Merkel hat sich das CO2 Klima in Deutschland nicht verbessert. Merkel ist also eine Niete diesbezüglich. In den USA ist es besser geworden. Die Amis sind besser wie die Deutschen. Das sagt aber niemand in den fake-medien! Medien heißt wirklich fake!

  160. Jetzt ganz wichtig: Den Kampf gegen rechts verstärken! Nur durch die bösen Nazis töten die Muslime uns liebe Menschen.

  161. Hier die übliche Taqyyia:

    Der Londoner Muslimrat hat sich “entsetzt und verärgert” über den Anschlag in London geäußert. Generalsekretär Harun Khan sagte: “Ich bin entsetzt und verärgert durch die Terrorattacken an der London Bridge und dem Borough Mark, in meiner Heimatstadt. Diese Gewalttaten sind wahrhaft schockierend und ich verurteile sie auf die größtmögliche Art und Weise.”
    “Muslime auf der ganzen Welt sind entrüstet und angeekelt durch diese Feiglinge, die wider einmal die Leben von einigen Briten zerstört haben. Das dies im Monat Ramadan geschieht, wenn Muslime beten und fasten zeigt nur, dass diese Menschen weder das Leben noch den Glauben respektieren. Meine Gebete sind bei den Opfern und den Menschen, die von dem Terror betroffen sind. “

    Und hier die Übersetzung:

    Der Londoner Muslimrat hat sich “erfreut und lobend” über den Anschlag in London geäußert. Generalsekretär Harun Khan sagte: “Ich bin erfreut und beschwingt durch die Terrorattacken an der London Bridge und dem Borough Mark, in meiner Heimatstadt. Diese Gewalttaten sind wahrhaft korankonform und ich billige sie auf die größtmögliche Art und Weise.”
    “Muslime auf der ganzen Welt sind entzückt und euphorisch durch diese Helden, die wider einmal die Leben von einigen Briten zerstört haben. Das dies im Monat Ramadan geschieht, wenn Muslime beten, fasten und Kuffar töten zeigt nur, dass diese Menschen den Koran, den Glauben und den Propheten Mohammed respektieren. Meine Gebete sind bei den tapferen Helden die von den unsäglichen Kuffar getötet wurden und die jetzt ihre 72 Huri im Paradies geniessen können. “

  162. Ich bin dafür, daß alle, ich sage alle, Muselmanen eingesammelt und zurück in die Wüste geschickt werden.
    Wenn erst mal einer von denen die Sch….. aus dem Koran verinnerlicht hat, legt er los. Primitivethnien eben,
    Steinzeitislamischen!
    Bleibt nur die Frage, was machen sie, wenn alles islamisch ist? Dann haben sie ja keinen mehr, den sie überfallen
    Und ausrauben können. Denn zu geregelter Schufterei sind sie ja kaum geeignet.

  163. Die Bevölkerung bekommt nur die ausgeführten Terroranschläge mit !
    Wie viele sind in der Planung ?
    Wie viele wurden in der Planung vorerst abgebrochen ?
    Wie viele von den Ermittlungsbehörden vor der Ausführung aufgedeckt ?
    Wie viele Sympathisanten und somit potentielle Attentäter sind inzwischen in Europa ?
    Wie sagte die Misere mal : „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“

  164. Bitte jetzt nicht überreagieren – die Terroristen bzw. psychisch verwirrten drei Einzeltäter haben ihr Ziel NICHT erreicht: Keinem ist so richtig was passiert, keiner hat Angst und auf dem Nürburgring singt man „Aber eins kann mir keiner, eins kann mir keiner…“ und „An Tagen wie diesen…“

  165. Je mehr es kracht, umso eher wachen die Schlafschafe, die Hirn spätestens vor dem Betreten der Wahlkabine ab-/ausschalten, auf.

  166. Lächerlich auch gerade die Versuche, das mit dem IS zu verbinden, der „den Islam falsch versteht“. Schon lange vor dem IS terrorisierten Mohammedaner ganz korankonform den Westen. Z.B. in dem Jahrzehnt von 2001 bis 2011. Und davor, seit 1400 Jahren, immer wieder, in Wellen ebenfalls den Westen. Mit genau den Anweisungen, Zivilisten zu schlachten, die „Ungläubigen“ zu ermorden und zu terrorisieren. Und warum? Weil es in den drei Quellschriften des Islams, Koran, Hadith, Prophetenbiographie, genau so drinsteht und vorgeschrieben ist.

    Im Koran sind gerade die Suren 8 und 9, zwei der mörderischsten, „letztoffenbarten“, hier maßgeblich.

    http://www.ewige-religion.info/koran/

  167. Eben! Ein Europa der Vaterländer. Ein Europa mit stolzen und selbsbewusten Nationalstaaten, mit abgesicherten Einzelgrenzen. Ein Europa für die Bürger und nicht für die Konzerne.

    Ich fordere ein Europa als EWG(ohne EG und Schengen), wie in der Zeit vom 25.März 1957(Gründung der EWG) bis zum 31.Dez. 2001(Einführung EURO)

  168. Der Dieter Wonka vom RND/Madsack (Leipziger Volkszeitung, Hannoversche Allgemeine, Märkische Allgemeine) wiederspricht der Wutrede von Marek Liberberg:
    ————–
    „….Wem ist damit geholfen, die Verantwortung ganz speziell den Muslimen zuzuschieben? …..

    Die Gefahr für unsere Kultur des liberalen Feierns und des angstfreien Lebens besteht für uns alle: Atheisten, Christen, Juden, Muslime. Wer einen Sonderprotest der Muslime einfordert, der spaltet in Wahrheit und er geht den Terroristen auf den Leim, weil er das Argument aufnimmt, Bomben im Namen Allahs hätten eben doch einiges mit dem Koran zu tun. So einfach ist es nicht….“

    http://www.lvz.de/Nachrichten/Panorama/Rock-am-Ring-Veranstalter-sorgt-mit-Wutrede-fuer-Empoerung
    —————-

    Wonka (chefredaktion@rnd-news.de) scheint wenig Ahnung von der Materie zu besitzen und versteht noch nichtmal was von Journalismus: das Pamphlet ist nicht mal als Kommentar oder Meinung gekennzeichnet sondern sieht aus wie eine ganz normale ZeitungsMeldung

  169. Die Blockparteien und Tintenhuren der Republik haben sich doch schon längst dem Musel unterworfen, da wird keine Gegenwehr kommen. Die Qualitätspresse „die Welt“ schreibt in einem Satz ..“ Die Angreifer riefen Das ist für Allah“.. und „ein Motiv ist bislang unklar“. Da braucht man nicht auf eine gegenreaktion zu warten. Das Schlachten der Schaafe hat längst begonnen, und Sie wissen es und wehren sich nicht.

  170. Jau!

    Und die Briten haben ganz bestimmt zu wenig Respekt gegenüber dem Islam gezeigt, deshalb sind sie selbst Schuld und haben die Attentate provoziert.

    So argumentieren die verhurten Islam-Politlumpen der Altparteien ja immer in Deutschland.

  171. Ich konnte es fast nicht glauben, aber ein Großteil des Dramas hat sich offenbar in einer deutschen Bierkneipe am Borough Market abgespielt, und zwar in einer Kneipe namens „Katzenjammers Bierhall“ – die heißt wirklich so, das ist keine Übersetzung. Das soll so eine Art moderne Ausgabe eines bayerischen Bierkellers sein:

    http://katzenjammers.co.uk/

  172. Speichel:

    <<Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte sich bestürzt. "Ich denke in diesen Stunden in Anteilnahme und Solidarität an unsere britischen Freunde und an alle Menschen in London", sagte die Kanzlerin in einer verbreiteten Erklärung. "Meine Gedanken sind bei den Opfern des Anschlags und ihren Familien."
    Sie wünschte den Verletzten eine baldige Genesung.
    "Wir sind heute über alle Grenzen hinweg im Entsetzen und der Trauer vereint, aber genauso in der Entschiedenheit."

    Die Kanzlerin bekräftigte, dass Deutschland im Kampf gegen jede Form von Terrorismus "fest und entschlossen" an der Seite Großbritanniens stehe.<<

    blablabla…..

    Welt.de comment:

    <<<Ich wette 50,- € darauf, dass Heiko Maas jetzt vor dem PC sitzt und die einschlägigen Internetforen nach rechtem Hatespeech durchforstet!<<<
    <<<Ich wette nicht dagegen, aber ich wette 50 Euro, dass er sie bereits im Visier hat.<<<

    http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-291571.html

    omg

    http://www.bbc.com/news/world-us-canada-40146594

    Comedian Bill Maher apologises for racial slur on live TV

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Macron-macht-sich-ueber-Fluechtlinge-lustig

  173. Muselmann = Gruselmann

    Apropos gruseln: hat sich Elmar Theveßen schon zu Wort gemeldet? Nein? Dann ist der Sonntag morgen ja vorläufig gerettet.

  174. Manchmal platzt einem halt der Kragen.
    Ist natürlich nicht alles wörtlich zu nehmen!

  175. http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/zahl-der-abschiebungen-stagniert-52038444.bild.html

    Während 2016 insgesamt rund 25 000 Migranten in ihre Heimat zurückgebracht wurden, waren es demnach bis Ende April dieses Jahres 8620.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article165217546/Seltsame-Unwucht-bei-Nahles-Jobprogramm.html

    Das Arbeitsmarktprogramm „Staffel“ das subventionierte befristete Stellen für Flüchtlinge und Langzeitarbeitslose schafft, soll eigentlich ganz Deutschland abdecken.

    Tatsächlich wurden aber Dreiviertel der Programmplätze nach Hamburg vergeben: Von den bundesweit 516 vorgesehenen Plätzen gingen 420 nach Hamburg – und davon wiederum 400 an einen einzigen Träger: die FIT gGmbH in Hamburg-Veddel.

    <<<Das ist bestimmt alles purer Zufall und hat in keinster Weise etwas damit zu tun, dass der Geschäftsführer der FIT gGmbH, Peter Bakker, Mitglied im Kreisvorstand der SPD Hamburg-Nord ist. 🙂 <<<

    <<<516 Plätze Bundesweit für subventionierte befristete Stellen für Flüchtlinge UND Langzeitarbeitslose sind irgendwie nicht so viel, wenn man anschaut, wie viele Personen allein bei der ersten Gruppe arbeiten KÖNNTEN….Ist das Volumen von 21 Mio für 516 Plätze pro Jahr? Dann sollte sich das angesprochene Klientel auf jeden Fall darum reißen – man muss das nur mal runter rechnen.<<<

    IRRE!

  176. Die Doofheinis vom Focus werden nie Kapieren, dass selbst 100.000 Musel-Demonstranten unsinnig sind, wenn alle Musels wieder ihren Allah mit den dutzenfachen Tötungsbefehlen huldigen.

  177. Verallgemeinert ausgedrückt:
    Die deutschen Juden waren Deutsche, dachten deutsch, liebten deutsch undsoweiter; es gab unzählige Mischehen zwischen Christen und Juden oder meinetwegen auch noch Heiden, weil Religion überhaupt nicht der Entscheidungsfaktor für Liebe war.
    Die Moslems in Deutschland sind keine Deutschen, sie hassen Deutsche, denken nicht deutsch, lieben nicht deutsch und gemordet werden von ihnen dann alle Deutschen: die Christen, die Juden und die Heiden.
    Heutzutage gibt es auch deutsche Nachkommen mit mindestens einem christlichen, jüdischen und muslimischen Vorfahren: es ist anzunehmen. dass einer von diesen Deutschen überleben wird und die Deutschen retten wird, weil es so die deutsche Geschichte lehrt?

  178. Ich wiederhole mich ungern, aber wieder keine gehäuften Einzeltätertaten, heute mal in Gruppe, in den moslemfreien Ländern Polen,Tschechien,Slowakei,Ungarn….

    Klare Faustregel: keine Muslime = keine Anschläge = keine Opfer

    Konsequenz: Religionsstatus aberkennen u als terroristische Vereinigung einstufen. Moscheen schließen, alle „Gläubigen der Friedensreligion“ ausweisen, SOFORT

  179. Ist halt Ramadan. Mach was dran. Aber passiert ja auch ohne Ramadan. Merkel ist schuld.

  180. GB ist ja nun wahrlich schon sehr lange ein Kalifat der Saudis. Soweit ich mich erinnern kann, sind die beliebtesten Namen der Neugeburten Ali oder Mohamed etc. England hat sich schon seit Jahrzehnten selbst abgeschafft und dient m. E. lediglich als beispielhaft dafür, was Deutschland bevorsteht.

  181. der tote junge in Wien ist kein Russe, sondern Tschetschene. Die Tschetschenen haben den Afghanen Blutrache geschworen, u.a. der tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow, auch als Folter-Spezialist bekannt! Das wird lustig in Wien!

  182. Islamistischer Partisanenkrieg mit hunderttausenden Kämpfern in ganz Westeuropa, die wehrfähige Spassjugend kennt aber keinen Wehrdienst, nur Spass, Fussball, Rockkonzerte, bunte Spassparaden….
    Eine schlagkräftige Armee hat keiner mehr, die letzten guten Leute werden rausgemobbt, die Polizei schiebt Dienst nach Vorschrift, die Justiz ist in der Hand der 68-ger…………gut, wer auf dem Dorf, oder einer Kleinstadt lebt.
    Wenn die Islamisten aber ein AKW hochjagen, daran arbeiten sie schon lange dran, dann hat auch die wehrhafte Dorfbevölkerung die Arschkarte……..
    Aber garantiert wählen die verblödeten Deutschen noch mehr GRÜN und ROT, damit der Atamausstieg schneller vorankommt…….

  183. Islamistischer Partisanenkrieg mit hunderttausenden Kämpfern in ganz Westeuropa, die wehrfähige Spassjugend kennt aber keinen Wehrdienst, nur Spass, Fussball, Rockkonzerte, bunte Spassparaden….
    Eine schlagkräftige Armee hat keiner mehr, die letzten guten Leute werden rausgemobbt, die Polizei schiebt Dienst nach Vorschrift, die Justiz ist in der Hand der 68-ger…………gut, wer auf dem Dorf, oder einer Kleinstadt lebt.
    Wenn die Islamisten aber ein AKW hochjagen, daran arbeiten sie schon lange dran, dann hat auch die wehrhafte Dorfbevölkerung die Arschkarte……..
    Aber garantiert wählen die verblödeten Deutschen noch mehr GRÜN und ROT, damit der Atomausstieg schneller vorankommt…….

  184. Dir Reschke-Lügner lobten gestern die Besonnenheit, mit der die Rock am Ring -Gäste nach der Absage das Gelände verließen. Genauso besonnen werden sich die deutschen Lämmer zur islamischen Schlachtbank führen lassen.

  185. Was will Ms. May diesmal ihren Bürgern erzählen? Will sie wieder die gleiche Platte auflegen??

    Wenn die Regierung nicht handelt und alle jungen muslimischen Taugenichtse nicht außer Landes bringt, dann werden die Bürger handeln. Ein nie da gewesener RASSISMUS wird die Antwort der Engländer sein auf alles und jeden, der dunkelhäutig ist. Dort gibt es so viele Pakistaner wie nirgends. Die werden sich in Zukunft sicher nicht mehr so unbeschwert mit ihrer unenglischen Lebensart in England ausleben können wie bisher.

  186. Was ist mit den 10 Prozent GRÜNEN-und LINKE-Wählern, den 25 % SOZI-Wählern, den (bald wohl) 10-12 % FDP-Wählern?
    ALL diese VERSCHLIESSEN die AUGEN und ERGEBEN sich ihrem Schicksal.
    Eines Tages werden sie aufwachen und sich darüber wundern, dass sie die Radieschen plötzlich von unten betrachten dürfen. Dabei könnte es passieren, dass sie noch ein „ungewohntes Gefühl“ in der Herzgegend „verspüren“, verursacht durch eine abgebrochene Messerspitze. Inschallah.

  187. Cem Özdemir,Roth und andere Sprüche der
    Bündnis90/Die Grünen

    “Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird”

    “Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben,
    werden wir mit unserem Verstand schaffen!”

    „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen.
    Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. (Aydan Özoguz SPD)
    Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern!

    „Bei der Frage nach Migration sollte man sich überhaupt noch um die Belange der Bevölkerung kümmern „?

    Berlin und London das Drehkreuz der Trauerfeiern? Danke Frau Merkel

  188. Bei ZON hat man die Kommentarfunktion geschlossen. Man bittet die Leser „um Verständnis“.

    Die Realität ist scheinbar zu hart für diese butterweichen Gutmensch-Journalisten.
    Und was macht man, wenn man die Realität nicht ertragen kann?
    Man schaltet sie einfach aus.

  189. Und die Axel-würde-sich-im-Grabe-rumdrehen-BLÖD-Zeitung entblödet sich nicht sowas abzusondern

    04.06.2017 – 02:04 Uhr

    Trump macht Werbung mit London-Terror

    TERROR IN LONDON!
    Und US-Präsident Donald Trump (70) macht auf Twitter Werbung für seine Politik!
    Polizei, Krankenwagen, Verletzte, Tote – Großeinsatz in der britischen Hauptstadt.

    Mitten in dieser Terror-Lage nutzte Trump die Angst der Menschen in London, um für sein Einreiseverbot in die USA zu werben.

    Keine BLÖD-Verlinkung

  190. Das war wohl mehr allegorisch gemeint. Erstens kann man das Reichstagsgebäude nicht abdichten, das hat selbst Christoph, der Verpackungskünstler, nicht geschafft und zweitens schreibt der Forist, er würde ClO2 einleiten. Chlordioxid ist ein Heilmittel und greift den Körper nicht an und CLO2 ist immer der erste Schritt, seinen Körper zu entgiften und das Immunsystem dadurch zur Selbstheilung zu unterstützen.

    Denn psychosomatische Fehlentwicklungen und damit einhergehende Probleme des Immunsystems würde ich bei den Mitgliedern des Bundestages nicht ausschließen. Schließlich hat Merkel ihre Durazell-Klatschhäschen im Bundestag nicht befragt, als sie unter Rechts- und Verfassungsbruch Millionen Moslems ins Land schleppte und Hans-Joachim Maaz, bekannter Psychiater und Psychoanalytiker, in Merkels Wesen eine Bedrohung für das Land sieht. Ihr Verhalten zeige eine „narzisstische Grundproblematik“, die zu einer wachsenden Gefahr für das Land werde.
    Da kann selbst bei dem treuesten Durazell-Häschen die Psyche irgendwann nicht mehr mitmachen.

  191. Oh Mann – mal 2 Stunden nicht im Net oder am Radio, und schon kriegt man wieder so ’ne Nachricht um die Ohren gehauen! Es ist nur noch zum Kotzen !!!

    Haben Un-Maas und seine StaSi-Trulle eigentlich auch Mitarbeiter in ihrem Verein, die Arabisch / Türkisch etc. übersetzen können und sich die entspr. Jubel-Posts, die’s bestimmt schon in den Netzwerken gibt, mal so richtig nach Heit-Sbietsch durchzuackern und da mal knallhart aufzuräumen?

    ’schulligung, total vergessen: „Einzeltäter, schwere Kindheit, traumatisiert, psychisch gestört, turboradikalisiert, nix mit nix…“, und schon ist bei mir der nächste Eimer voll !!!

    Wenn ich mir jetzt auch noch die Bestürzungs- und Betroffenheits-Fressen der Polit-Heuchler und Realitätsverweigerer anschauen muss, steig‘ ich um auf die Badewanne, da passt mehr rein !!!

  192. England zeigt, wie es geht. Guten Morgen Deutschland 2017. Tasse Kaffee, ein Brötchen und Terror Sondersendung gucken.

  193. Schäuble soll froh sein, wenn wir von den Moslems eher nicht so viel lernen. Das wäre für ihn und seine Spießgesellen womöglich eine recht ungesunde Erfahrung …

  194. Natürlich werden wir verarscht. Gestern las ich, dass in Köln 6 oder 7 Gefährder leben sollen. Leute, da reicht es kaum, eine Null anzuhängen, um die Wahrheit zu beschreiben. Ich rechne in Köln mit 500 Gefährdern.
    Und was London angeht: Frau Merkel, dass dumme Gequatsche von der Betroffenheit wird langsam oberpeinlich. Was muss passieren, damit endlich gehandelt wird?

  195. Darüber musste ich auch staunen. Es war ja (noch) nichts passiert! Da ist es leicht, zivilisiert zu bleiben. Genauso gut könnte man nach einer Kinovorstellung sagen: Es ist sehr lobenswert, alle Kinobesucher haben nach dem schrecklichen Horrorfilm zivilisiert das Kino verlassen!

    Bald werden die Leute noch aufgefordert werden zivilisiert zu sterben!

  196. So steht es auch im Online-Artikel der „Sun“. Es dürfte also stimmen:

    „Alex Shellum, a witness at Mudlark pub under London Bridge, described a horrifying attack in which a woman had her throat slit. He said: “At around 10pm an injured woman came into the pub seeking assistance. „She was bleeding heavily from the neck – it appeared that her throat had been cut. “People sought to stem the bleeding and the pub was closed.“

    (https://www.thesun.co.uk/news/3717339/london-bridge-attack-police-shoot-terrorists-dead-latest/)

  197. Hat unsere „Bundesgrunz“ bei der Gelegenheit auch wieder
    eines Ihrer Lieblingsworte „Bewährungsprobe“ abgeworfen ?
    (heuchel , heuchel . denn Ihre „Gedanken“ sind dann immer bei „Weinprobe“)
    Denke aber , das ist nun fast bei allen Politikern Standard !

    Aussergewöhnlich , wie ruhig und brav
    die Briten , Franzosen , Schweden und Deutschen usw.
    auf den durch die Politiker , Gutmenschen und vor allem
    durch die Lügenpressen (Lügenpumpen) usw.
    zu liebenswertem SoftEis verschwurbelten Terror reagieren.
    Wären die Leidtragenden und Entrüsteten (Bürger) nicht so isoliert voneinander ,
    verblendet und getrennt voneinander
    und auch noch existenziell eingeschüchtert,
    wäre der Spuk schon längst vorbei.
    Für das kommende blutige Drama ist übrigens Wehrpflicht ungeeignet ,
    da wurde viel Gaga , aber kein gnadenloser Anti-Terror-Kampf gelehrt.

    ——Wetterbericht:—-
    Ich sehe 2 rand-volle schnelle andersdenkende Tanklastwagen auf einander zufahren.

  198. Nein, dieser Sadist khan hat praktisch wörtlich gesagt, es besteht kein Grund zur Sorge.
    Und noch viel anderes was bei seinen rhetorischen Unfähigkeiten in der Bedeutungslosigkeit untergegangen ist. Ich hab ja das Gelaber live auf BBC gehört.

  199. Wer im Fastenmonat als Märtyrer (Schahid) stirbt, für den ist der Weg ins Paradies kürzer.

    Terrorplage im Ramadan
    Zeit der Nächstenliebe, Zeit des Mordens

    Religiös begründete Gewalt

    Für den Ramadan 2015 hatte der Sprecher der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), Mohammed al-Adnani, einen «Monat des Schreckens für Ungläubige, Schiiten und abtrünnige Muslime» angekündigt, und seine Anhänger hielten sich daran. Ob im tunesischen Sousse, wo ein Attentäter Jagd auf ausländische Touristen machte, ob in Nigeria, wo die Terrormiliz Boko Haram sogar Frauen mit Sprengstoffgürteln in den Tod schickte, oder in Kuwait, wo sich ein Schiiten-Hasser in einer Moschee in die Luft sprengte – die Liste liesse sich beliebig fortsetzen.
    Für Jihadisten – aber nicht nur für sie – ist der neunte Monat im islamischen Kalender eine Zeit, in dem es sich neben dem Verzicht auf Essen und Trinken, Rauchen und Sex von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auch kriegerisch zu bewähren gilt. Dabei berufen sie sich auf die Tatsache, dass es im islamischen Kalender zwar vier Monate gibt, in denen der Angriffskrieg verboten ist, der Ramadan aber ausdrücklich nicht dazugehört. Hatte der Prophet Mohammed nicht eine seiner wichtigsten Schlachten, jene gegen die Mekkaner im Jahr 624 n. Chr., gerade während des Fastenmonats geführt? Und hatte er die heilige Stadt sechs Jahre später nicht ebenfalls im Ramadan erobert?

  200. Linsen Stricher ===>Robert Andreas alias Bretzler

    Er arbeitet nach eigenen Angaben „für verschiedene Medien“ in Bayern und Baden-Württemberg. Er ist als einer der führenden Köpfe der militanten Antifa-Szene Münchens aktiv und zieht unter dem Namen „Robert Andreasch“ als eine Art Wanderprediger in Sachen „Terror von Rechts in München“ durch die Lande.

    Ich habe diese Berufs Zecke auf dem Radar

  201. Wenn man nur wüsste wo der Terror herkommt? Politiker und Medien tappen da absolut im Dunkeln.

  202. An solchen Tagen merkt man mal wieder, wie miserabel der deutsche Journalismus ist. Das kann man leider wirklich nicht anders sagen. Wenn man das alles mal vergleicht mit der unglaublich detailreichen Berichterstattung (übrigens total sachlich und unparteiisch) in der Daily Mail, die ansonsten eigentlich eher so ein Promi-Klatschblatt ist, dann kann man sich nur schämen für den deutschen „Qualitätsjournalismus“. Ganz abgesehen davon, dass der Kommentarbereich deutlich weniger zensiert ist und trotzdem – oder gerade deswegen – gut funktioniert. Die berichten auch über deutschen Irrsinn auf dem Sektor deutlich detailreicher als deutsche Medien, also nicht nur bei Terror auf britischem Boden.

    Dass man sich als Deutsche bei der Auslandspresse informieren muss, weil man sich hier nur noch manipuliert fühlt, gehört auch zu den befremdlichen Traditionen in diesem Land.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-4569638/Car-ploughs-20-people-London-Bridge.html

  203. Sie kommen in unsere Länder,

    – wir geben Ihnen Nahrung
    – wir geben Ihnen Obdach
    – wir geben Ihnen medizinische Versorgung
    – wir geben Ihnen unser Steuergeld

    und das ist der Dank?

    Sich so zu Verhalten wie es denen gefällt, nicht mehr zu gehen, wenn der Asylgrund weggefallen ist und Terror, Mord und Vergewaltigung zu verbreiten.

    Hören wir endlich auf diese Leute in unsere Länder zu lassen.
    Humanitäre Hilfe sollte nur noch in den Ländern der Moslems und Neger geleistet werden.

    Moslems und Neger haben kein Recht sich in Europa niederzulassen und anzusiedeln.

    Wenn es Krankheiten und Elend in deren Ländern gibt helfen wir gerne. Aber gerade mit moslemischen Schmarotzern und Islamterroristen die ihre eigenen Länder wegen religiöser Meinungsverschiedenheiten zerstören, braucht man kein Mitleid zu haben.

    Die haben durch Krieg und Terror ihre eigenen Länder unbewohnbar gemacht und genau das werden diese Hurensöhne die Angela Merkel nach Deutschland und Europa lässt auch mit unserer Heimat machen.

  204. Da stellt sich nur eine Frage:

    Was tut die zuständige deutsche Staatsanwaltschaft diesbezüglich? Was tut die deutsche Polizei diesbezüglich? Was tut – die MISERE-bin-ICH – dagegen?

    Gibt es nicht einen STRAFTATBESTAND der sich „StrafVEREITELUNG im AMT“ schimpft? Oder wurde der auch – aus guten Gründen – klammheimlich und schnell in einer Nacht-und-Nebel-Sitzung des – sogenannten – „Bundestags“ abgeschafft?

    FRAGEN??????????

  205. UNFASSBAR!
    Man könnte meinen: alle Verbrecher der Welt haben sich wegen der offenen Grenzen und der bunten Stockholm-Syndrom-Sehnsucht nach Deutschland abgesetzt und die Kinder egal welcher nationalen Herkunft werden zum ‚refugee welcome‘ Dienst herangezogen, mit dazu gemischt haben sich noch altbewehrte Kämpfer denen heimatlich die Opfer ausgegangen sind und die sich deswegen über die Einladung nach Deutschland gefreut haben, ihr gefolgt sind, hier ihr Täterleben weiter absolvieren?

    Wir haben keine Bundeswehr, weil das jeder Logik entbehrt.

    Da hallen in einem die Altparteienplakate nach ‚…bleibt bunt‘, was dann nicht mal mehr klingt wie ‚wollt ihr den totalen Buntkrieg, dann folgt uns‘, sondern wie ‚der totale Buntkrieg bleibt und zwar bis zum bitteren Ende‘.

  206. „D i e s ist für Allah!“
    Also seins, das er nämlich gerade Euch gibt: den Massenmord, Euren Massenmord.

    Und was gab Merkel ebenfalls zum Dschihadramadan für Allah EUCH dar:
    „Wir sind heute über alle Grenzen hinweg im Entsetzen und der Trauer vereint, …“

    Ja, Leute Grenzen lassen sich eben nicht schließen , vielmehr sind die nur rein dafür erfunden worden und stehen nur deshalb in der Landschaft rum,
    damit sie über sich hinweg, also über alle Grenzen hinweg ….
    …und mehr noch…
    …. dass sie ….

    … um zwar richtg dolle…
    in…
    was quasi heißt…
    MIT Entsetzen und Trauer, also ganz direkt …
    …uns mit Entsetzen und Trauer…

    …was nun zu machen? …
    ……Richtig:
    …V E R E I N E N !!!!

    Soviel wie nur möglich Entsetzen und Trauer mit EUCH vereinen….
    dafür allein sind…
    Grenzen erfunden,
    und dafür und für sonst absolut NIX gefälligst da:

    Die Merkel hat sich also wiedermal am meisten darüber freuen können, dass sie in ihrer Grenzpolitik mit jeden neunen Islamischen Kamelurin-Therapieversuch zur Liqidierung der Kufrseuche gemäß dem Edlen Koran letztlich vollinhaltlich beständig sehen kann „Wir sind heute über alle Grenzen hinweg im Entsetzen und der Trauer vereint, …“

    Zum Gefallen Merkels DA, capito?

    Das war das Ziel Ihres Muttitherasa-Selfie-Staatscoup vom 13.9 2015, und dem kommt sie von Tag zu Tag mit jeder neuen Offenbarungsreligions-Bombenoffenbarungs-Edition näher und näher:

    Asymptotisch approximativ sich einem finalen Ziel annähern, nennt es der Mathematiker und hat dabei so eine Art von durchsackendem Hänge-Po als sogenannte xgegen Unnendlich-Funktionskurve vor sich an der Tafel , was ungefahr wiederum die prototypischen Hängelefzen und den -Hintern von Merkel reproduziert, cum crano salis.
    Und schon eigentlich bei einem Bombemanschlag-Aszissenwert von 3.0 eigentlich weiß man, Bingo, der Lefzen-Hängearsch neigt sich im Endeffekt voll zum TOTALEN DSCHIHADISLAM hin, je lönger er vor sich hinwerkelt und -merkelt: Unser westlicher Y-WERT verschwindet also letzlich zu null!
    Capito!

  207. Haben Un-Maas und seine StaSi-Trulle eigentlich auch Mitarbeiter in ihrem Verein, die Arabisch / Türkisch etc. übersetzen können und sich die entspr. Jubel-Posts, die’s bestimmt schon in den Netzwerken gibt, mal so richtig nach Heit-Sbietsch durchzuackern und da mal knallhart aufzuräumen?

    Ja, das möchte man gerne wissen!!!

  208. Die sind höchstens verärgert, weils zuwenig Tote gab. Bezeichnend, dass Manchester nicht genannt wurde, offenbar war die dortige Anzahl Toter ausreichend.

  209. PI muss das bringen!! Und das nach diesem lächerlichen Abschiebeversuch an dieser Baumschule! Und der darauf folgende Abschiebestopp und die Morddrohungen dieses Merkelbubs sind normalerweise das Ende einer jeden Regierung in einem zivilisierten Land.

  210. Ist passiert nicht weiter tragisch ,jetzt gehen wir alle wieder unseren normalen Tagesablauf ab .

    es mussten mal richtige demos gegen diesen terror kommen ,richtige randale wo die hogesa aussieht wie aufstand im kindergarten !!!!

    Schluss mit dem volksbetrug wählt AFD!!!!

  211. … puh, noch mal Glück und Schwein gehabt. Das hat nämlich alles nichts mit dem Islam zu tun, da die Mehrheit der Muslime gesetzestreu sind, ihre Steuern bezahlen und gegen die Scharia sind.

    So beginnen alle Märchenerzählungen aus 1001 Nacht. Weitere Märchenerzählungen erfahren Sie aus der Einheitspresse und führenden Politikern aller Parteien: „Wir dürfen nämlich nicht alle Muslime über einen Kamm scheren und den Islam dafür verantwortlich machen, da der Islam bekanntlich eine friedliche Religion zu sein hat, Muslime der Kitt der Gesellschaft sind und von denen wir dumpfbackigen Ungläubigen (Kuffar) nur lernen können “ … und übrigens – by the way: Bei den geschätzten bis zu 300.000.000 Millionen Toten seit Wirken des Propheten vor 1.400 Jahren handelt es sich wie wir alle wissen um Einzelfälle, die derzeit noch von Islamwissenschaftlern und Koranexperten in der Prüfung sind, ob der Islam dafür wirklich verantwortlich ist.

    Und selbstverständlich sind wir wieder mal alle „fürchterlich entsetzt, erschüttert, bestürzt, traurig und unser Mitgefühl gilt – routiniert wie immer – den Opfern und ihren Angehörigen und wir lassen uns nicht einschüchtern.“

    Dann bis zum nächsten mal – zum nächsten Einzelfall – und jeder hofft im Geheimen: Hoffentlich geht der nächste „Einzelfall“ an mir vorbei und dankt Allah dafür, dem Erhabenen, Allmächtigen und Verzeihenden.

  212. Hier hilft nur unbedingte Härte:
    – Jeder muslimische Imam der Hass predigt: auf der Stelle raus oder langjährige Haftstrafe
    – jeder Moslem der nicht nach unseren Regeln spielen will auch sofort raus
    (dazu rechne ich auch Weiber mit Burkas, Kopftüchern, und Moslemfamilien, die ihre Töchter nicht zum Schwimmunterricht schicken)
    – Kampfbeter auf öffentlichen Plätzen sofort internieren und abschieben
    – Strikte Trennung von Kirche und Staat
    – Kriminelle selbst bei Schwarzfahren sofort internieren und abschieben
    – Grenzen dicht machen
    – Kriminelle NGOs insbesondere die Schiffsbetreiber vor Afrika sofort wegen Schleusertum verhaften
    (dazu braucht es keine neuen Gesetze, nur den Willen entschlossen zu handeln).
    – Endlich wirksam abschieben (denke da an 1000 pro Tag), Einsatz der Bundeswehr und robuster Methoden hierfür
    – Ayslrecht muss Gnadenrecht werden, das nicht mehr eingeklagt werden kann (es sind einfach zu viele die kommen wollen)

  213. Kenne ich auch noch vom Schulhof!

    Viele Deutsche Kinder die gut erzogen sind leiden und zerbrechen unter dieser verbalen Gewalt die von moslemischer Sauzucht auf Schulhöfen verübt wird.

    Lehrer sehen dabei immer nur tatenlos zu und behaupten Deutsche benutzen ja auch Schimpfwörter bzw. hätten die Gewalt durch feindseliges Verhalten gegenüber den Muslimen provoziert.

    Multi-Kulti macht die Schulzeit und die Kindheit unserer Kinder vielerorts zu einer Hölle auf Erden.

  214. @ PI,- Team

    ich lese alle Kommentare vor mir, schreibe dann evtl. einen eigenen Kommentar und schicke diesen ab, dann bleibe ich mal eine Weile weg, und lese später ( selbst nach Stunden ) von meinem ursprünglich ersten abgesendeten Kommentar alle nach mir folgenden Kommentare, so entgeht mir auch keine an mich gerichtete Mitteilung,
    um meinen ersten abgeschickten Kommentar in der Masse und Fülle des sich schnell ändernden, langen Kommentarflusses aber wiederzufinden, würde eine “ Kommentar – Nummerierung “ sehr hilfreich sein, könnte man diese “ Kommentar – Nummerierung „ im fortwährenden Verlauf aller Kommentare im relaunchten PI,- noch einbauen

  215. Gerade Gerr Schäuble sollte aus eigener Erfahrung wissen, was Terror bedeutet. Sein Rollstuhl hält es ihm täglich vor Augen.

    Ich dinde es andererseits höchst bemerkenswert, wie er Gelassenheit predigt und ja, es geht nicht um Angst.

    Aber wer braucht noch Volksverhetzende Propaganda, um zu begreifen, wie leicht es die „Religion des Friedens“ gerade den Radikalen macht, das Hirn auf Zerstörmodus zu schalten. Etwa so einen wie Zihad Jarrah, den „Sympathischen und Lebenslustigen“ aus der Terrorzelle des 11. September.

  216. Sich als Deutsche bei der Auslandspresse informieren zu müssen, das ist in der Tat ein Armutszeugnis für den deutschen Journalismus, traurig!

  217. Ich glaube kaum, dass er da für sich selbst spricht. Scheint mir eher so zu sein, dass ihn diese Machtlosigkeit und Zurückhaltung gegenüber eingewanderten Asozialen und Kriminellen genauso ankotzt, wie vielen Lesern hier. Da bleibt nur noch Sarkasmus.

  218. Aber das Wahlvieh wird wieder die Mutter aller Schleuser auf den Thron wählen und sie wird sich freuen.
    Na dann: weiter so mit Volldampf in den Untergang.
    Ist die Mehrheit wirklich so blöd? Ich kann das nicht nachvollziehen.

  219. So ist es. Der Islam mach biologisch gesehen alles richtig hier im Westen. Erst fiedlich einwandern, schmarozen und sich ausbreiten und wenn man dann genug Manpower hat um von weichgespülten Wirtsvolk nicht mehr rausgeschmissen werden zu können, fängt man es an zu demoralisieren und abzuwürgen. Prinzip Würgefeige. Die keimt auch erst recht harmlos auf dem Wirtsbaum, schickt langsam ihre Wurzeln zu Bolden, verankert sich, wächst dann rapide und erwürgt den Wirt. Europa wird kampflos fallen. Kommt davon wenn man auf seine Ahnen scheißt (Schuldkult), die Rechte anderer, fremder Menschen preist (Mönschenrechte), die Moral entgleißt (Feminismus, Promiskuität, Hedonismus) und entsagt dem Kriegergeist.

  220. Die meisten Deutschen wissen tatsächlich nicht was los ist.
    Bei einem befreundeten Auszubildenden kamen wir über seinen Internetanschluss auch nicht auf alle Informationsseiten.

  221. @ weisweiler 4. Juni 2017 at 09:46
    Danke für Ihre Hilfe!
    Ich soll wegen ein paar harter Worte, die ich so auch nicht mehr wählen würde, ein schlechtes Gewissen bekommen. Aber die Politmaden, die uns ins Verderben stürzen, die mittlerweile so viele Opfer auf dem Gewissen haben, sind sich keinerlei Schuld bewußt.
    Schade, daß wir uns hier gegenseitig angreifen und unserem gemeinamen Feinde in die Hände spielen.

  222. Unverständlich ist für die wohl noch vieles andere. Das mit dem Füsig Studium glaub ich schon lange nicht mehr. Die ist doch vermutlich unfähig im Kopf 2 + 2 zusammenzuzählen.

  223. Frau Holle 4. Juni 2017 at 09:47

    Gestern haben sie in Karlsruhe noch ganz eifrig dafür demonstriert: „Lieber 1000 Geflüchtete als einen Nazi als Nachbarn.“

    Es steht den Wolkenkucksheimern frei, neben eine Asylbude zu ziehen. Am besten neben eine LEA. Da haben sie dann „1000 Geflüchtete“ als Nachbarn. Aber auch das wird sie nicht davor bewahren, selbst dann noch jeden Abend panisch unter ihr Bett zu gucken, ob da vielleicht ein Nahtzi lauert.

    Seltsamerweise wollen diese ganzen Wohlfeil- Ankündiger aber nicht in die Nachbarschaft von „1000 Flüchtlingen“. Ist derselbe Spinnkram, den auch diese MUFL-Betüddel-Familie in einem Welt-Bezahlartikel raushaut – der frei lesbare Text reicht vollkommen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article165207879/Wenn-Navid-nach-Afghanistan-muss-werde-ich-mitgehen.html

    Wie war das noch mit der Schweiger-Sippe? „Wenn Trump die Wahl gewinnt, verlasse ich Amerika.“ Höhö.

  224. Geben sie in der Suchfenster ihres Browsers -zB. + bei Firefox – ihren Namen ein, der führt sie ganz bequem zu all ihren Kommentaren.

  225. Zählt die Tage, an denen ihr keinen Moslem-Terror ertragen müsst, dann behaltet ihr den Überblick!

    Anmerkung: Ich bin der Überzeugung, dass Deutschland komplett von diesen Primitivkulturen beräumt werden muss. Anders wird es bei uns keine Ruhe & Frieden mehr geben. Ja … und die linke Mischpoke entsorgt gleich mit.

  226. …………………und lese ich was von Mazyek und seinem Gesindel? Oder von einer anderen islamischen „Vereinigung“. Bisher habe ich noch nichts gelesen und gehört. Das sagt doch alles.
    Genug ist genug. Warum reagieren wir nicht !
    Wie London damit umgeht ist vorbildlich. Ich denke wir in Deutschland würden das nicht so hinbekommen, erstmal diskutieren und, und, und dann die Lügenpresse. Auch de Berichterstattung ist sehr informative und sachlich.
    Jetzt müsste eigentlich jedem Teddybärwerfer klar sein was wir uns da ins Land geholt haben und noch hohlen. Noch ein paar Anschläge und man wird über Trumps Einreiseverbot positiv nachdenken.

  227. Meine Schwester hat sich von ihrem Freund (der ist Werkzeugmacher) ein Blasrohr anfertigen lassen, weil sie es dann als Strohhalm ausgeben kann.

  228. Sie warten auf Erdogans Zeichen! Während Michel gerade in den Urlaubsvorbereitungen steckt.

  229. HTML hat die spitzen Klammern weginterpretiert.
    Geben sie in der Suchfenster ihres Browsers -zB. „Strg“+ „f“ bei Firefox – ihren Namen ein, der führt sie ganz bequem zu all ihren Kommentaren.

  230. @PI Team

    Ich kann meinen Kommentar nicht korrigieren, geht die Funktion nicht mehr?

  231. Und trotz (oder gerade wegen) des Schlachtens und Massakrierens werden die Politiker nun wieder in regelmäßigen Abständen ihren Sermon „Der Islam gehört zu Deutschland;das ist so“ absondern und uns das als „Fakt“ (Schäuble) verkaufen.
    Diese verschlagene Lüge wird allerdings durch solche Fakten konterkariert:
    Auf staatlichen Baustellen sind Moslems aus Gründen der Sicherheit unerwünscht…Und die terrorsichere Hochrüstung der Bundesbehörden bzw. -ministerien wird sicher auch nicht durch arabische Firmen erfolgen…

    Die Quellen:
    https://www.welt.de/wirtschaft/article165192758/29-Nationalitaeten-auf-staatlichen-Baustellen-unerwuenscht.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164488462/Regierung-will-eigene-Gebaeude-besser-gegen-Angriffe-schuetzen.html

  232. Weder Netzwerke noch Anschlagsplanungen sind erforderlich, um solche Massenmorden zu begehen. Auch in Manchester hat man das erkannt.
    Aber unsere Politiker wollen das nicht wissen?
    Auch die Journalisten nicht?
    Wozu dann die Antiterror- und Überwachungsgesetze?
    Alles Lüge, Spinnerei, VT oder was ist vom Auftrag zu halten, der da lautet:

    „Tötet sie, bespuckt sie, verachtet sie“
    https://www.heise.de/tp/features/Toetet-sie-bespuckt-sie-verachtet-sie-3367524.html
    22. September 2014

    „Herkömmliche Anschlagsplanungen sind überflüssig: Der Sprecher des Islamischen Staates erteilt den Anhängern des Kalifats die Lizenz zum Töten in der ganzen Welt
    Über 40 Minuten dauert die Rede (in Arabisch) des Sprechers des Islamischen Staates, Ab? Muhammad al-‘Adn?n? ash-Sh?m?.

    Namentlich angesprochen werden die muwahhid?n, d.h. die, die an den einzigen Gott glauben, die rechtgläubigen Monotheisten, „in Europa, Amerika, Australien und Kanada, in Marokko und Algerien, in Khorasan, im Kaukasus und in Iran“, schließlich „überall auf der Erde“. Wo immer sie sich aufhalten, jetzt sei es Zeit, den Islamischen Staat zu verteidigen: „So rise O muwahhid. Rise and defend your state from your place wherever you may be.“

    „Zerschmettere seinen Kopf mit einem Stein oder ersteche ihn mit einem Messer oder überfahr ihn mit einem Auto“
    Wenn dir weder ein IED-Sprengsatz zur Verfügung steht noch eine Kugel, dann suche dir einen ungläubigen Amerikaner oder Franzosen oder irgendeinen ihrer Verbündeten aus, zerschmettere seinen Kopf mit einem Stein oder ersteche ihn mit einem Messer oder überfahr ihn mit einem Auto, stoße ihn von einer Höhe herunter, ersticke oder erdrossle ihn, vergifte ihn. Versage nicht! Sei nicht verachtenswert. Dein Vorsatz soll sein: „Es könnte passieren, dass ich nicht verschont werde, wenn der Anhänger des Kreuzes und der Gesetze, die Menschen gemacht haben (tagh?t), überlebt.“ Wenn du das Genannte nicht schaffst, dann zünde sein Haus oder seine Wohnung an, sein Auto oder sein Geschäft. Oder du zerstörst seine Ernte. Und wenn du das nicht schaffst, dann spuck ihm ins Gesicht.“

    Da muß man doch nun nicht mehr lange herumrätseln.
    Man darf gespannt sein, was die Journaille daraus macht.
    Sie und die Politiker werden uns raten, dass wir uns nicht einschüchtern lassen sollen …. was für ein Hohn. Jeder kann überall das nächste Opfer sein, auf einem Markt, im Zug, bei einer Großveranstaltung.

  233. @ hanshartz4 4. Juni 2017 at 08:23:
    Die drei Einzeltäter hatten sich nur zufällig in dem Transporter kennengelernt . Dann haben sie sich blitzradikalisiert und einer hatte zufällig seine Messersammlung dabei und ein anderer Sprengstoffattrappen . Alle waren in psychiatrischer Behandlung und es hat nix mit Islam zu tun . Jetzt bloß keinen Generalverdacht .
    ___________________________________
    Kein rein fiktionales „Argumentations“schema leider! So was wird UNS unentwegt erzählt…
    Allerdings würde das hier voraussetzen, dass die öffentlich-rechtlichen Sender für „Volsaufklärung und Propaganda“ mit all ihren Wills und Reschkes, Klebers und Hayalis über den Anschlag „berichten“ würden, wie zumindest n-tv und n24. Dem ist aber nicht so, selbst „phoenix“ zeigt Bilder aus dem Tierreich…
    Ist ja nichts passiert, außer dass sich in London wieder ein Terroranschlag „ereignet“ hat!
    Von Merkel wurden allerdings schon ein paar (vorbereitete) Textbausteine verlesen…

    Nach den Bildern des Terrors wird wieder der Terror der Bilder folgen: „Politiker“ mit ihren Krokodilstränen, die uns erzählen, dass der ISlam nichts mit seinem Terror zu tun habe, dass Auto- und Radfahren – oder Feinstaub – auch ganz schön „lebensgefährlich“ seien. Und dass wir Muslime nicht „unter Generalverdacht“ stellen und „ausgrenzen“ dürfen.
    Vorne werden bei den peinlichen Gedenkveranstaltungen einmal mehr „betroffene“ – „BETROFFENE“!? – Muslimas und Muselmänner platziert, was etwa so abgeschmackt ist, als würden Skinheads mit Ganzkörper-Nazi-Tatoos auf Gedenkveranstaltungen für die Opfer des NS-Regimes in Szene gesetzt…

    Der ISlam wird wieder unverhohlen drohen: Entweder offen wie der (geistes)kranke Mann vom Bosporus, dass „niemand mehr auf Europas Straßen sicher sein“ werde, und wie noch der kleinste und letzte von BIG MOTHERs massenhaft eingeschleppten Kostgängern, dass er „Deutsche“ (die Käßmännin würde sagen: „Nazis“) „töten werde“, wenn er nicht bekommt, was er will – wie gerade wieder in Nürnberg! Ansonsten übrigens ein inzwischen alltägliches Ritual in deutschen Behörden, Schulen, Arztpraxen usw. usf., nur nicht immer so öffentlichkeitswirksam und mit jeder Menge gutmenschlichem Verständnis garniert!
    Oder es drohen die staatlich geförderten Musellobbys im Land, mit denen „auf Augenhöhe“ so genannte ISlamkonferenzen institutionalisiert werden, dass sich niemand über den Terror wundern dürfe, der nicht bereit ist, sich und sein Land freudigst zu – „unterwerfen“! Denn ISlam ist nun mal Unterwerfung!

    Dabei ist der Terror nur die Spitze der alltäglichen ISlamgewalt, unter der alle Völker Europas stöhnen, nur er läßt sich nicht wie blutige „Beziehungstaten“, „Ehrenmorde“, jugendliche und organisierte Gewaltkriminalität und der ganze übrige Wahnsinn in den No-go-Areas von den „Verantwortlichen“ und ihren Lückenmedien so einfach unter den Orientteppich kehren…

    Des weiteren geht das Merkel-Regime bei ISlam und ISlamisierung, wie bei sich selber wohl vom Gewöhnungsfaktor aus! Wie beim stalinistischen Terror wird bald jede Familie von den Auswirkungen des Multikulti-Irrsinns und der ISlamisierung traumatisch betroffen sein!

  234. Auch hier noch einmal die dringende Bitte, den Posts/Kommentaren Nummern zu verpassen bzw. durchzuzählen.

  235. Nur ein Tipp. Strg+F drücken. In die erscheinende Spalte in deinem Fall Waldorf reinschreiben und enter drücken. So findet man überall schnell wonach man sucht.

  236. An die IS-Führung: wie wäre es, wenn ihr mal dem Melker Klops die häßliche Rübe runterschneidet ? Das wäre mal richtiger Terror, ihr würdet Schlandistan einen herben Schlag versetzen.

    Ich verspreche auch, dass ich bestürzt sein werde über die Angriffe. Meine Gedanken wären dann bei ihrem Call Boy und ich stünde im Kampf gegen jede Form von Terrorismus fest und entschlossen an der Seite eines jeden dahergelaufenen.

  237. Es bleibt nichts anderes übrig: Europa muss das ganze Islamgesindel rausschmeißen. Mit dem üblichen Bla-Bla auch von unserer Frau Merkel werden wir es nicht schaffen, dem Terror die Stirn zu bieten. Da muss die Gewalt mit Gewalt beantwortet werden. Obwohl dann das links-grüne Gesindel dann wieder aufheulen wird.

  238. Gerade erklärte uns auf NTV ein deutscher *Terrorismus-Experte*, warum diese Islam-Terroristen ihre feigen und hinterhältigen Terroranschläge durchführen.
    Nicht etwa um ihrem Koran folgend *Ungläubige zu töten, wo immer sie anzutreffen sind*, nein, dieser *Experte* kam zu einer ganz anderen Erklärung derer Motivation.
    Und jetzt festhalten, der meint das wirklich ernst,

    Zitat,
    *Diese Attentäter (das Wort Islam vermied er) wollen damit den Westen gegen die Moslems aufbringen und alle Moslems unter Generalverdacht stellen*
    Zitat Ende

    Ich frage mich ernsthaft, was man hierzulande *studieren* muss, um *Terrorismus-Experte* zu werden und ich frage mich weiter, woher dieser *Terrorismus-Experte* seine Erkenntnis nimmt, hat er die Terroristen persönlich befragt?
    Die Einschläge kommen immer näher und die Versuche unserer Politiker und Mainstream-Medien, uns erzählen zu wollen, dass diese Terroranschläge (allesamt von Moslems verübt!) NICHTS mit dem Islam zu tun haben, werden immer lächerlicher und unglaubwürdiger!

  239. Gestern Nacht hab ich nur gegrinst, wissend was ich heute morgen im Lügen-TV würde. Heute habe ich dann gefeixt und gelacht. Aber zuerst die Erklärung.

    London ist schon umgevolkt, mehr als 50% sind keine Engländer, ganze Stadtteile sind islamisch.
    Letztens haben die einen Moslem zum Oberbürgermeister gewählt.
    Der sagte dann auch gleich „Terror gehöre halt zu den Segnung von Multikulti, da gewöhnt man sich dran“.

    Tja, man muß das, an was man sich gewöhnen soll, aber auch verabreicht bekommen, was für die Londoner zu hoch war. London ist also voll von Arschlöchern, die keinen Kontakt zur Realität haben. Schön wenn es dann doch mal die Ursache trifft.

    Heute brachten N24 und n-tv dann die erwarteten Jammergestalten, denen aus jedem Fetzen an Bart, Brille, Frisur und verweichlichtem Gesicht, der linke Umvolkungswahn quoll, trotz massivem Einbruch der Realität gestern, die es in ihrem Elfenbeinturm doch nicht geben darf. Einer lammentierte: Die Polizei sei ja jetzt massenhaft da und habe schnell reagiert, es seien also ausreichend Beschützer da oder vielleicht auch nicht, er wisse es nicht. Der andere: Habe die 3 Angreifer nicht für voll genommen, als er sie zuerst sah, mit „Sprengstoffwesten“ oder etwas das ähnlich, jedoch lächerlich nach Fake aussah. Dazu noch die versuchte Vertuschung durch die Lügensender gestern, als noch über „Unfall und getrennte Ereignisse“ fabuliert wurde.

    Ach ja, laut n-tv war de Polizei nach 8min da (und / oder hatte die Fachkräfte erlegt). 8min? Mitten in London, reichlich lange. Dafür sind die Opferzahlen, 6 Tote, 50 Verletzte, aber verdammt gering, bei der vielen Zeit, welche die 3 musterintegrierten Fachkräfte hatten.
    England, gerade London, hat das eigene Volk noch massiver entwaffnet, als die BRD. Das ist also so, wie bei den „Schulmassakern“ in den USA, da steht außen auch immer dran „Waffenfreier Raum“. Man sollte besser „Wehrlose Ziele“, da waffenlos stehen. Aber von Israel lernen ginge ja gar nicht, also waffentragende Zivilisten, welche als zufällig vor Ort befindliche Erstverteidiger, den Moslem viel früher aufhalten, als es die herbeizitierte Polizei könnte.

  240. P.S.:
    „Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur bedingt einsatzbereit.

    27.05.2017 – 00:01:50 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

    Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus Sicherheitskreisen nur bedingt einsatzbereit
    Das berichtet die „Bild“ in ihrer Samstagausgabe. Demnach fehlt es der Einheit unter anderem an wichtiger Ausrüstung. So etwa an genügend Exemplaren des kurzen Sturmgewehrs HK G36C im Kaliber 5,56 mm. Auch aktive Gehörschütze mit Sprechfunktion und spezielle Lichtquellen für Sturmgewehre und Dienstpistolen gibt es angeblich nicht ausreichend.“

    Tsstss. Trotz „sprudelnder Steuereinnahmen“… Aber wo kein politischer Wille ist, ist eben auch kein Weg. Die Deutschen sind ja ohnehin mehr oder weniger offiziell zum Abschuss (wobei deutlich mehr Messer und Macheten zum Einsatz kommen) freigegeben.

  241. Die müssten auf allen Brücken solche Pflöcke einpflanzen, welche die Fahrbahn von dem Fussgängerweg trennt, damit die Idioten nicht auf den Fußgängerweg fahren können und die Kosten dafür der muslimischen Gemeinde in Rechnung stellen. Wenn die das nicht bezahlen wollen, dann einen Brückenzoll für muslimische Fahrzeuge einführen. Die Muslime können sich nicht von diesen islamistischen Attentaten distanzieren als ginge es sie nichts an!

  242. Alles klar, ich schlage DeMaizere den Gang zum HNO, Augenarzt und weiteren Fachärzten vor. In dem Statement ist mir zu viel wenn, dann dabei… das hätte ihm auffallen müssen.

  243. Es gibt KEINE „türkische und arabische“ Heit-Sbietsch! Das ist PURER RASSISMUS und ISLAMOPHOBIE und XENOPHOBIE!

    Immer noch nicht kapiert?;-)

  244. Fast alle Flüchtlinge sind Männer im wehrpflichtigen Alter. Ist wohl die Armee des Islam. Wir sind im Krieg und keiner stellt sich dagegen. Wir müssen das nicht aushalten.

  245. Also, ich finde auch, dass man vom Islam viel lernen kann. Sogar sehrt viel. Die Moslems habe ein untrügerisches Gefühl für ihren Vorteil, wissen genau, dass „Blut dicker als Wasser“ ist, lassen nichts auf ihre Vorfahren kommen, verstehen die destruktiven Eigenschaften der Frauen wie mangelnde Gruppenloyalität, Manipulationsvermögen, fehlendes Verantwortungsbewußtsein, Promiskuität zwecks Vorteilsnahme und Durchsetzung der Akzeptanz solchen Verhaltens, etc.,etc, im Zaume zu halten. Am Bedeutendsten aber, sie wissn genau um den immerwährenden Kampf der Völker, Religionen und Kulturen und sehen ihn als naturgegeben und positiv. Bei uns wird er entweder negiert, verteufelt (Rassismus, bäh!) oder bestenfalls wiederwillig angenommen.

  246. In drei bis vier Tagen kehrt (leider) wieder das Vergessen und die „Normalität“ ein.

    Sichtbare, oder wirkliche Konsequenzen gibt es keine!

  247. Da konnte man bei dem Terroranschlag letztes Jahr im Sommer in München OEZ Macky auch tatsächlich das Wort Terror lesen. Bei unserer Lügenpresse heissts bis heute Amoklauf, dabei hatte das damit nicht das geringste zu tun.

  248. Zitat: „Knapp sechs Monate ist es her, dass der islamistische Attentäter Anis Amri mit einem Sattelschlepper auf den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gerast ist. Zwölf Menschen starben. Etwa 70 Menschen wurden verletzt, von denen zwölf immer noch in Krankenhäusern, Tageskliniken oder Reha-Einrichtungen behandelt werden.

    Zwischenzeitlich konnten viele Betroffene nach Hause, haben versucht ein normales Leben wieder aufzunehmen. Doch die Auswirkungen des Terroranschlags sind zu massiv gewesen, sodass viele erneut stationär behandelt werden müssen, teilte der Opferbeauftragte Kurt Beck auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

    Die Zahl ändere sich stetig. Die Bundesregierung hatte Beck als zentralen Ansprechpartner für Opfer und Hinterbliebene benannt.“

    Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/berlin-terroranschlag-folgen-verletzte-behandlung-stationaer-reha-krankenhaus-berlin-264688

    Noch immer sind also viele Opfer des Berliner Moslem-Terros in medizinischer Behandlung. Stolpersteine? Fehlanzeige! Stattdessen macht diese schwachsinnige Bundesregierung den Bock zum Gärtner: Kurt Beck = Opferbeauftragter! Ein Mann, der selbst Täter ist, wird zum „Opferbeauftragten ernannt! Was für ein Hohn für die Opfer.

  249. Der Islam muss wie der Nationalsozialismus verboten werden! Der Islam ist viel teuflischer, zumal er in Friedenszeiten Unschuldige auf barbarischste Höllenart tötet!

    ISLAM = TERROR = TOD

  250. „Das ist für Allah“

    Das bedeutet natürlich nicht, dass der Anschlag irgendetwas mit dem Islam zu tun hat.
    Alternativ haben die Täter den Islam missbraucht.

    Der nächste Anschlag wird kommen, weil die Europäer das Problem nicht benennen und bekämpfen wollen.

  251. Das Wort „Islam“ wird in den meisten Medien gemieden wie die Pest. Die Lügen-und Lückenmedien sind die Hauptverantwortlichen für die Gehirnwäsche der Menschen. Bei der Bande muss angesetzt werden!

  252. Nicht etwa, dass ich mir aus Pfingsten etwas gross machen würde. Aber so langsam sollte man mal darüber nachdenken, den Moslems ihre Feiertage auch zu versauen, im wahrsten Sinne des Wortes. Zuckerfest, Opferfest, es geht ja immer nur um Völlerei oder das Schlachten.
    An diesen Tagen (auch Freitage eignen sich) mal Schweineteile bei denen in und oder um ihre blöden Moscheen drapieren. Es eignen sich vor allem die Teile, die man eh nicht isst.

    Und endlich mal Hundestaffeln aufstocken bei der Polizei. Denn wenn Hunde da sind, ist das gesamte Islamkasumpel im Eimer. Gebet und „Heldentat“ sind ungültig. Auch Frauen sind sehr gut. Die gelten ja auch als unrein. Und so als Scharfschützin…aber leider wird die Idee nicht aufgegriffen werden.

  253. BILDZEITUNG: „…….Die Bürger in London wurden aufgefordert, sich zu verstecken und zu verbarrikadieren. Auch die Handys sollten auf lautlos gestellt werden. Zu groß die Angst, dass die Terroristen noch mehr Menschen ermorden…….“

    Soweit ist es jetzt schon!! Wie im Krieg! Bloß im Krieg wurden nicht die Zivilisten ermordet!

  254. Ergänzung:
    Der AH-Faschismus und der Islam-Faschismus waren doch kooperierende Ideologien. (Ich bin mir nicht sicher, ob der AH-Faschismus historisch komplett aufgearbeitet Nationalsozialismus genannt werden sollte, weil ich schon annehmen könnte, dass es da einen zeitlichen Abriss gibt, in dem der Nationalsozialismus in den AH-Faschismus überging, gerade so als hätte sich Jemand an dem Wandel von Mohameds Leben ein Beispiel genommen).
    Die Begründung wider deutsche Juden, war doch ihnen die Vererbung von staatsfeindlichen charakterlichen Merkmalen zu unterstellen. Niemand käme mit heutigem genetischem Wissen auf so eine absurde Idee. Moslems vererben ihre faschistische Ideologie nicht, sondern erkennen erstens ihre Ideologie Islam nicht als faschistisch an und zweitens lehren sie diese ihren Nachfahren. Also das alles nicht vergleichbar. Das absurde ist, dass sich die Mosleme erdreisten die deutschen als NAZIS zu betiteln und damit von der Glaubenscharaktererbtheorie Gebrauch machen unter denen die Juden litten. Sie verspotten damit nicht nur die gebildete westliche Welt von vielen Christen, sondern verhöhnen auch noch die Juden die darunter ehemals litten.
    Akif und Karim sind zum Beispiel Deutsche, obwohl ihre Vorfahren keine Deutsche waren und ich könnte mir nicht vorstellen, dass sie wo anders leben mögen würden als unter Ihresgleichen, nämlich Deutschen.

  255. Macht es wie die Israelis: Für jeden von muslimischen Terroristen ermordeten Zivilisten reissen wir 10 Moscheen nieder.

  256. Beschwichtigende Kommentare kann man ja in der Kommentarspalte der WELT finden. Die werden weiter töten, und die üblichen unrettbar Idiotisierten werden weiterhin willkommen klatschen, sich eher 1000 IS-Kämpfer als einen AfD Mitglied als Nachbar wünschen, und so weiter. Der Westen kann nichts anders tun als butterweich reagieren, und zwar nach dem Motto „Besser tolerant sterben als nahtsiiierächts weiterleben“. So idiotisch ist der Westen geworden, und so idiotisch wird er sterben. Solche Leute verdienen es nicht, am Leben zu sein.

  257. Die österreichische Kronen Zeitung ist immer ziemlich realistisch.

    Das wagt sich hier kein Journalist zu schreiben wegen der allgemeinen „Verunsicherung“!

  258. Das klappt eben nicht, weil man durch die Baumstruktur jede Menge Antworten haben kann, die vor dem eigenen Posting liegen, Ich will das alte Pi zurück, auch wenn mi bewusst ist, dass ich etliche durch meine Kommentare nerve, die sich teilweise auf ein Dutzend und mehr vorhergehende beziehen.
    Wenn dann müsste man eine numerierung einführen, die wirklich die Kommentare in exakt der abgegebenen Reihenfolge durchnumeriert. Das ganze wär trotzdem nix richtiges, weil man dann noch ne
    Möglichkeit bräuchte nach Nummer zu sortieren.

  259. Bomben bauen können wir lernen und das Lügen! Denn die Wahrheit wird dort eher als „Luxus“ gehandelt.

  260. Hat Madonna eigentlich ihr Wahlversprechen schon eingelöst, sie wollte doch wenn ichs nicht verwechsle, zur Abschreckung jedem, der Trump wählt einen blasen. Offenbar gibts in Amerika aber doch zuviele Masochisten.

  261. Wer so einen Mann zum Bürgermeister von London wählt, braucht sich nicht wundern. Der scheint solche Leute anzuziehen.

  262. Egal wie sehr mich die Moslems und Neger provozieren, wenn’s los geht kümmere ich mich zuerst um unsere kinderlosen Sozialisten. Werte Liberale, kommt mir einfach nicht in die Quere wenn ich wüte.

  263. Solche Attacken wurden schon vor einem Monat auf Deutsche Polizisten angekündigt.

    CDU und SPD schweigen sich zu diesen Drohungen aus und lassen unsere Polizisten im wahrsten Sinne des Wortes ins offene Messer laufen:

    https://www.youtube.com/watch?v=9v22ROuFG3U

    Stattdessen wurde das Märchen von angeblichen rechten Terroristen mit der Nähe zur Identitären Bewegung in der Bundeswehr erfunden, um von der immer größer werdenden islamischen Bedrohung in Deutschland abzulenken.

  264. #jeanette

    Bald werden die „Populisten“, all die Volksverräter „fisten“……..;-)

    Satire OFF

  265. Diese Terroristen sind ziemlich unfähiges Gesindel. Mit 3 Leuten nur 6 Andere umzulegen, das ist schon recht affig…

  266. Plündern, metzeln, vergewaltigen; dies nennen sie verlogen ihr Gesetz. Und wo immer sie eine Wüste geschaffen haben, nennen sie es Frieden.

    Tacitus

  267. Staats-Idiotie weil sie das Korrektiv der Schulen zerstört haben.
    Guido Reil hat das gut formuliert, die werden immer radikaler.
    Der Ursprung dafür liegt unter vielen anderen Gründen in den deutschen Schulen.
    Deutsche Schulen haben die Grundregel von anderer Raum andere Regeln über Bord geworfen und den Raum Schule islamisiert, statt den davon frei zu halten, doch im gewissen Sinne ist es die fehlende Ausbildung der Lehrer in der Hinsicht, den was wollen die machen, wenn die Moslems fordern und ihnen anempfohlen wird den Forderungen aus religiösem GG Grundsatz nachzugeben, obwohl das nicht GG ist eine Religion zu bevorzugen. Zudem hätte man längst statt Religionsunterricht einen Ethikunterricht einführen können in dem die Schizophrenie des Islam behandelt wird und die Kinder vor ihren faschistisch islamophilen Eltern erretten können.

  268. ELISABETH „ELLI“ VEH; BR 2016:

    „LOVEBOMBING“

    „Und anstatt diese Debatte noch weitere zähe Wochen zu führen, und damit ein immer absurderes Bild in unseren Köpfen zu zementieren, von der sich abschottenden, Terroranschläge planenden und dabei Burkini-tragenden Muslima. Versuchen wir es doch mal mit etwas ‚Lovebombing‘ bei den Institutionen: Lassen wir den Menschen, die aufgrund ihrer Kleidung offenbar einigen hier pauschal Angst machen, die höchste Form der staatlichen Anerkennung zukommen: Verbeamten wir sie.“
    http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/politik-gesellschaft/hijab-auf-streife100.html

  269. @ alexandros at 10:09
    @ Frostbringer at 10:13

    Nur ein Tipp. Strg+F drücken. …u.s.w.

    Danke für diese Hilfe, aber diese Anwendungen kenne ich schon, bin weiterhin der Meinung, dass eine Kommentar – Nummerierung eine ergänzende zusätzliche Verbesserung zur Orientierung wäre

  270. „BÜRGER sofort zu der WAFFENAUSGABE“, müsste das – korrekterweise doch heißen oder nicht?;-)

  271. Ich seh grade auf Welt+offline ist der Kommentarbereich nur zu sehen, wenn man dafür zahlt.
    Sonst noch Wünsche, ihr Spinner. Das einzige was bei euch lesenswert ist, ist die Kommentarspalte,
    aber dafür sorge ich nicht dafür, dass ihr auch nur ne Sekunde länger überlebt.

  272. Was soll die Aufregung…? Wenn man sich die Willensäußerungen,sprich Wahlergebnisse, der Deutschen der letzten Monate ansieht, so ist für den überwältigen Teil der deutschen Bevölkerung ( u.a. in NRW, Saarland und SH ) das Vergewaltigen von christlichen Frauen, Abstechen und Bomben absolut in Ordnung. Wie kann es sonst sein, daß die Parteien von CDUSPDGrüne, die für diesen Zustand stehen über 90 % Zustimmung bei den Wahlen bekommen.

    Traurig aber wahr…..

  273. zum Beitrag Angfra um 8.35 Uhr:

    Wie recht Sie doch mit dem haben, was Sie schreiben!
    Ich ertappe mich in letzter Zeit oft dabei, dass ich beginne, Hassgefühle ( was ich nie wollte!) gegenüber meinen Mitmenschen zu entwickeln, die den Ernst der Lage nicht begreifen wollen. Wieder einmal hängt das Schicksal Deutschlands von nur einer Person ab, aber dieser 3. Untergang wird irreversibel sein.
    Warum- um Himmels Willen- begreift das die Mehrheit dieser Bevölkerung nicht?
    Die Anschläge sind Symptome, aber der Untergang kommt schleichend
    durch die permanente still anhaltende Zuwanderung,die nicht mehr thematisiert wird.
    Es will nicht in meinen Kopf gehen.

  274. Die WAHRHEIT ist: Um die OPFER und ihre Angehörigen kümmert sich KEINE SAU! Die werden mit ihren Schmerzen, mit den physischen und psychischen Folgen alleine gelassen, LEBENSLANG.

    DRECKSPACK!

  275. Ramadan kann mich mal. Leute ich bin umgeben von hirnlosen Gutmenschen die immer noch nicht begreifen was seit einigen Jahren hier in Europa passiert.Anschläge in GB oder Frankreich werden abgetan und verharmlost als Spätfolgen der Koloniepolitik dieser Länder…was ist mit uns hier in Deutschland ? Belgien ? Schweden ? Das eine mordende vernichtende Welle aus den arabischen Staaten , aus Schwarzafrika unterwegs ist hier Gelder abzuziehen, Europa zu besetzten und ihre Gewaltorgasmen aus ihrem Buch zu zelebrieren…wie heist es noch ? KORAN ? Das Buch des Friedens….das ich nicht lache. Der sogenannte Gutmensch rafft es nicht. Es geht nicht mehr primär um Hilfe, mittlerweile benötigen wir Hilfe…aber von wem. Unsere Politik hat uns verraten und verkauft , verarscht.Mittlerweile geht der Riss auch durch meine Familie. Ja. Ich bin umzingelt von Weltschönrednern….hab bald keine Lust mehr.

  276. Gefährder wegsperren?
    Wenn aber ein Gefährder antwortet: er wäre kein Gefährder,
    kann man den Gefährder nun wegsperren?
    Das scheint das Problem zu sein!

  277. Das ist doch UNSINN! Die können doch ÜBERALL mit PKW oder LKW in Fußgänger rasen!

  278. Der Islam-jeden Tag eine gute Tat.
    Er sorgt für Spass und Heiterkeit.
    lol

    Anschlag-Angst in Turin: 1.000 Verletzte nach Massenpanik.

    In Turin ist beim Public Viewing des Champions-League-Finales zwischen Juventus Turin und Real Madrid am Samstagabend eine Massenpanik ausgebrochen, als ein Jugendlicher einen Knaller zündete und dabei „Bombe“ schrie.

    Als Fans des italienischen Clubs unvermittelt von dem zentralen Platz San Carlo wegrannten, bildete sich ein Gedränge.
    Dabei sind viele Menschen gestürzt oder wurden von den drängenden Massen umgerissen.
    Rund 1.000 Fans wurden verletzt.
    Die meisten erlitten zwar nur leichte Verletzungen.
    Es gibt jedoch auch bis zu fünf Schwerverletzte.
    Laut Augenzeugen begann „eine allgemeine wilde Flucht“ auf dem Platz.
    Viele sprachen von Chaos.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20170604316015980-massenpanik-turin-verletzte/

  279. Wer waren die Terroristen? Deutsche Lügenpresse schweigt. Britische DailyMail klärt auf:

    The men, described as being ‚of Mediterranean origin‘, mowed down up to 20 revellers as they careered across London Bridge in an ‚S shape‘ at 50mph before they began ‚randomly stabbing‘ people in nearby Borough Market.

    Deutsch: Die Männer, die beschrieben werden als von mediterraner Herkunft, fuhren bis zu 20 Nachtschwärmer um, als sie in Schlangenlinien kreuz und quer über die London Bridge mit 90km/h fuhren, bevor sie wahllos auf die Menschen am Borough Market einstachen.

    A ‚dark-skinned‘ man in a red tracksuit ‚calmly‘ stabbed a man three times.

    Deutsch: Ein dunkelhäutiger Mann in einem roten Tracksuit stach auf einen Mann drei Mal ein und blieb dabei völlig ruhig.

    Es soll sich übrigens um einen Mietwagen handeln, so wie letztens auch in Heidelberg:

    There are unconfirmed reports that it is a B&Q and Hertz van.

    Deutsch: Nach unbestätigten Berichten ist es ein Van der Firma B&Q/Hertz.

  280. Ich bin voller Zorn und Wut gegen diese primitive und menschenverachtende Religion Islam.
    Wenn sich die nichtmuslimische Welt nicht bald zusammenfindet, wird es zum weltweiten Krieg
    kommen. Überall vermehren sich die minderwertigen Horden dieses Allah-Götzen und schlachten
    wahllos Menschen ab. Ob in Russland oder China, ob auf den Philippinen oder Malaysia, ob in Indien
    oder Thailand ob in Europa oder Amerika. Hungtingtons Warnung vor jahren wird Wirklichkeit. Das
    islamische Barbarentum raubt und mordet wie bereits vor 1000 Jahren. Damals wütete diese ver-
    brecherische Pseudoreligion Islam so stark, daß sich der Papst in Rom genötigt sah, zur Verteidigung der chrislichen Stätten im sog. Heiligen Land zum Kreuzzug aufzurufen. Diesen hätte es nicht gege-
    ben, wenn diese islamischen Verbrecher nicht schon damals für den Götzen Allah alles niedergemacht
    hätten was nicht ihrer Teufelsideologie entsprach wie es heute auch wieder durch Mohammedaner in Syrien wie auch im Irak, Libanon oder Afghanistan geschieht.
    Jetzt ist diese Satansreligion mitten in Europa angekommen. Durch Einladung einer verantwortungs-
    losen europäischen Politclique die beschützt und abgeschirmt im Gegensatz zum Normalbürger nicht den täglichen Gefahren dieser islamischen Verbrecherreligion ausgesetzt ist. So wird diese Merkel
    oder der korrupte Sozialist Schulz oder irgendeine GRÜNE oder sonstiger EU-Politschmarotzer wohl kaum in die Gefahr kommen, von einem dieser islamischen Wahngläubigen abgeschlachtet zu wer-
    den. Im europäischen Mittelalter ging es da gerechter zu. Da stand der König, Kaiser oder Feldherr
    noch in vorderster Front und stellte sich mit seinem Volk den Feinden seines Landes. Heute hingegen
    verstecken Sie sich hinter Bodyguards bzw. faulen Ausreden. Welch ein Aufschrei ging wohl durch
    die gesamte europäische Politbande würde einer von Ihnen durch einen Allahanhänger geköpft wer-
    den. Der verbrecherische Islam wäre schneller wieder aus Europa draussen wie seine Wahngläubigen
    laufen könnten.
    Aber es ist ja nur das normale europäische, daß deutsche Volk, daß dem verbrecherischen Islam
    täglich ausgesetzt ist. Es wird nicht durch Bodyguards beschützt, ja es wird noch nicht einmal mehr
    von seinem eigenen Staat geschützt. Der hat bereits vor dem Islam kapituliert!
    Wann, wenn nicht jetzt in diesem September 2017 wählen wir zumindest hier in Deutschland unsere
    politischen Landesverräter ab und jagen Sie aus dem Bundestag. Europa und die übrige nichtmusli-
    mische Welt braucht endlich Politiker die den Islam und seine sämtlichen schmierigen und menschen-
    verachtenden Bücher generell verbieten und die fatale Religionsfreiheit auf die sich diese islamischen
    Verbrecher beziehen, einer Korrektur unterziehen! Ich möchte das unsere Kinder endlich wieder
    angstfrei zur Schule gehen können und nicht mit irgendwelchen Mohammedanern konfrontiert wer-
    den, ich möchte keine islamischen Prophetenbunker mehr sehen, ich möchte mit keinem Rampen-
    dan konfrontiert werden, ich möchte nicht durch den unästhetischen Anblick mohammedanischer
    Kopftuchweiber visuell belästigt werden, ich möchte mit einem Wort keinem minderwertigen Mo-
    hammedaner auf europäischen Strasse mehr begegnen.
    Willkommen sollen aber Alle sein, die sich von dieser islamischen Verbrechensreligion lösen und hier
    in Europa die Freiheit von dieser Unterwerfungsideologie suchen. Alle anderen, zuvorderst die tür-
    kische Innenbehörde DiTiB (hat auf deutschem Boden nichts verloren), die konservativen Moham-
    medanerverbände und Ihre Funktionäre und besonders die in der Regel auffallend ungebildeten sog.
    Imame müssen unverzüglich aus Europa bzw. Deutschland entfernt werden.

  281. Er scheint wohl gemeint zu haben: HIER AUF DEUTSCHEM/EUROPÄISCHEM BODEN SOLLEN DIE VEHEERENDEN ISLAMISTISCHEN STAMMESKRIEGE FORTGEFÜHRT WERDEN! Dann soll er es auch sagen!!! Dann soll er sagen: Es soll hier werden wie in Pakistan, wie im Irak und in Afghanistan! Dann versteht man ihn auch!

  282. uli12us
    Den Bürgermeister hat ja wohl die Mehrheit in London gewählt. Es ist eben wie in Deutschland, da werden auch Parteien und Personen immer wieder gewählt, die für diese Mißstände verantwortlich sind.

  283. …IN KÖLN HEIßT ES WÖLKI-KUCKUCKSHEIM!
    http://www.express.de/image/24123568/2×1/940/470/6a02d7605ddb2a6af8a9b2f078e8ee4f/Fq/fronleichnam-fluechtlingsboot.jpg (Mit teerschwarzem Negerpriester)

    Amtseinführung im Dom : Woelki ist Erzbischof und Scherzbischof in Köln:
    http://www.express.de/image/602780/2×1/940/470/8bc9a10f6f2b4427b2d4ccc3997cf2c1/tU/01d-22-71-74348178-ori-jpg.jpg

    ++++++++++++++++++++++++++++++

    7.11.2016
    Flüchtlingsboot verlässt den Kölner Dom
    Auf zur Weihnachtskrippe

    Das Flüchtlingsboot aus Malta, das seit Mai im Kölner Dom stand, wird in die Kölner Kirche Sankt Maria in Lyskirchen gebracht. Während der Advents- und Weihnachtszeit soll dort die Weihnachtskrippe auf dem Boot präsentiert werden.

    Das teilte die Dombauhütte mit. In dem sieben Meter langen Fischerboot aus Holz sollen libysche Schlepper Flüchtlinge über das Mittelmeer gebracht haben. Beim Fronleichnamstagsgottesdienst mit Kardinal Rainer Maria Woelki vor dem Kölner Dom hatte es als Altar gedient. Anschließend hatte das Boot als Mahnzeichen in der Nordturmhalle der Kathedrale gestanden.

    Krippe auf dem Boot

    In der romanischen Basilika Sankt Maria in Lyskirchen in der Kölner Altstadt soll nun die Krippe auf dem Boot aufgebaut werden.

    Die seit 1997 immer wieder erweiterte Milieu-Krippe zeigt neben den biblischen Figuren der Weihnachtsgeschichte auch Menschen aus dem Viertel aus Gegenwart und Vergangenheit.

    Neben Maria, Josef und dem Jesuskind finden sich unter anderem auch eine Marktfrau, ein Junkie(Volker Beck), ein Obdachloser(verarmter Rentner), ein Roma-Mädchen(Klau-Kid), ein jüdischer Apotheker und ein Flüchtling(Fahnenflüchtiger) aus Eritrea(Negerland).
    (epd)

  284. #Polit222UN
    Aber auf der Brücke ist es ja schon einmal passiert, und es wird wieder passieren, eben weil es dort so „attraktiv“ ist!

  285. Betrifft Welt Online

    Die setzen im normalen Browsermodus ein Cookie, das kontrolliert ob man die Webseite schon mehr als 15mal im aktuellen Monat aufgerufen hat. Welt Online immer nur im Inkognito-Modus aufrufen. Dann wird kein Cookie gesetzt und man kann nicht feststellen wie oft die Webseite aufgerufen wurde.

  286. BFE? Das ist nichts als eine Propagandamaßnahme von Die-Misere-bin- Ich & Konsorten.

    Diese Polizeibeamten werden in einer Art Crash-Kurs auf „Terrorlagen-Einsätze“ vorbereitet. Das ist doch nichts als blanker Hohn, sowohl gegenüber diesen – wirklich bedauernswerten – BeamtINNEN, als auch gegenüber der Bevölkerung.

    ERST sorgt die REGIERUNG dieses Landes durch MASSIVE und SKANDALÖSE GESETZESBRÜCHE für
    massive Sicherheitsprobleme im ganzen Land zuzüglich ÜBERBORDENDER GEWALTKRIMINALITÄT durch
    die neuen „Fachkräfte“, und dann schafft man schnell eine ALIBI-Truppe, die das Sicherheits-GEFÜHL der DOOFEN des VOLKES „verschlimmbessern“ soll.

    LÄCHERLICHER geht es gar nicht mehr! Eine nicht zu toppende DREISTIGKEIT, die ihresgleichen sucht, in der ganzen Welt!

    Wie dumm und charakterlos müssen Wähler sein, die diese Verantwortlichen wieder wählen?

  287. Ist der Bürgermeister nicht ein Pakistaner?? Man hört von ihm gar nichts nach dem Anschlag! Will damit offenbar nichts zu tun haben!

  288. Aus dem Kommentarbereich der Daily Mail:

    „peopleschoice, Xanadu, United Kingdom, 5 minutes ago

    May !! This is yours and Merkels doing !! Shut out borders now !! Deport all on the Watch list Now !! You and Merkel slept dam well last night while the people you represent are dying or are dead !!“

  289. Na ja, ein Häuschen und 5000 Euro monatlich für jeden muslimischen Einwanderer, dann klappt auch die Integration. Nun muss nur noch der GEZ-Michel davon überzeugt werden.

  290. So gut wie jeden Arsch-huh-Beter freut das, da bin ich mir ganz sicher.
    Genauso würde ich mich freuen, wenn die alle hier raus wären.
    Für die kleine Handvoll, die vielleicht anders denken, würde es mir zwar leid tun, aber Europa und England hätten viel viel weniger Tote, Schwerverletzte, Vergewaltigte, Zertrümmerte, Erschlagene.
    Bin mir sicher, die Andersdenkenden würden das verstehen und das wären ganz ganz wenige.

    Mit jedem weiteren Afikianer und Mosslem wird das Risiko Opfer zu werden immer höher, das steht fest. Wieso wollen das viel zu viele nicht wahr haben?! Ich krieg es nicht in den Schädel!

  291. Grade mal in die neue BamS geschaut, angeblich sind 50% der Deutschen für Abschiebestopp nach Afghanistan.
    Da freuen sich doch die Terroristen über die Blödheit der Deutschen.

    PS: Jetzt 7 Todesopfer in Londonistan.

  292. Aha, wieder Mietwagen. Dann kommen wir der Sache schon näher. Ein besonderes Auge auf die Mietwagenfirmen und neue Bestimmungen wäre sinnvoll! Jeder der keinen Beruf und festen Arbeitsplatz hat, der sollte auch keinen Mietwagen ausgehändigt bekommen!

  293. „Das ist für Allah!“ Also ich muss schon sagen: Ein feiner Kerl dieser Herr Allah…

    Tja… in Budapest, Prag, Warschau, Bratislava und anderen islamfreien Metropolen kann dergleichen nicht passieren. Englandistan erntet eben nun die Früchte seiner islamfreundlichen und ach so toleranten Politik. Mahlzeit !“

  294. Ich bin mir sicher, daß es das hier schon längst gibt, und reichlich Teddybärenwerfer ältere oder fette Frauen sind, die sich in ihrer Funktion als Flüchtlingshelfer einen schwarzen Hengst ausgesucht haben und als Boytoy halten und als Gegenleistung mit Geschenkenund Geld verhätscheln

  295. Da sieht man mal wieder, wie die BLÖD bei den naiven Leuten fruchtet.
    Schlagzeile von Samstag, 03.06.17: Macht Trump unsere Welt kaputt?

  296. Campino von den „TOTEN HOSEN“ BEI „ROCK IM PARK“
    „Wir zeigen dem Terror
    den Mittelfinger!“
    Da sind die Musels aber sehr beeindruckt ! Das ist Hohn den Opfern gegenüber !

  297. Was bedeutet eigentlich der erhobene Zeigerfinger mancher radikaler Muslime?

    Bei vielen Gelegenheiten, meistens in irgendwelchen Zeitungsartikeln, habe ich gesehen, dass manche ich nenne sie mal Islamisten gerne mit erhobenem Zeigefinger posieren.

    Ich habe mal danach gegoogelt, habe lediglich den weniger wertvollen Hinweis gefunden, es handele sich um den erhobenen Zeigefinger des Besserwissers.

    Kann mir jemand sagen, was die Geste bedeuten soll?

    In Namen von Allah werden wir euch die Kehlen durchschneiden

  298. Entscheidend ist nicht was der Gefährder sagt, sondern welche Botschaft in den ermittelten FAKTEN steckt.

  299. Wahrscheinlich muß Londons Bürgermeister noch warten, bis die Freude über den „Vorfall“ soweit abgeklungen ist, daß er ohne freudiges Grinsen vor die Presse treten kann.

  300. „Nach dem Anschlag in London hat sich die Zahl der Todesopfer auf sieben erhöht. „Es ist leider bestätigt worden, dass sieben Bürger gestorben sind“, sagte Londons Polizeichefin Cressida Dick am Sonntagmorgen.“

    Sis sind nicht nur „gestorben“, sie wurden von Moslems ermordet. Abgeschlachtet mit dem Messer. Überfahren. Das ist die Wahrheit.

  301. Inzwischen leiden die Menschen dank der Islamisierung im Land an Paranoia.
    Da reicht schon ein harmloser Knallkörper und dumme Sprüche während eines Public Viewing aus, um 30.000 Menschen dermaßen in Panik zu versetzen, dass sie sich gegenseitig fast zu Tode trampeln:

    PUBLIC VIEWING
    Mindestens 1400 Verletzte nach Massenpanik in Turin

    Bei einer Panik beim Public Viewing während des Champions-League-Finals sind 1400 Menschen verletzt worden.
    Auslöser war vermutlich ein Knall oder eine umgefallene Absperrung am zentralen Platz San Carlo in Turin.
    Die Zuschauer rannten in Panik davon und trampelten übereinander hinweg, viele wurden eingequetscht.

    https://www.welt.de/sport/fussball/champions-league/article165227165/Mindestens-1400-Verletzte-nach-Massenpanik-in-Turin.html

    Aber was machen die meisten dieser Angsthasen? Richtig, sie verharmlosen weiterhin den Islam, wählen weiterhin die Systemparteien, die die Islamisierung im Land antreiben…

  302. last_Patriot1 4. Juni 2017 at 09:31

    Dieter Wonka vom RND/Madsack (…) Wem ist damit geholfen, die Verantwortung ganz speziell den Muslimen zuzuschieben? ….. Die Gefahr für unsere Kultur des liberalen Feierns und des angstfreien Lebens besteht für uns alle: Atheisten, Christen, Juden, Muslime. Wer einen Sonderprotest der Muslime einfordert, der spaltet in Wahrheit und er geht den Terroristen auf den Leim, weil er das Argument aufnimmt, Bomben im Namen Allahs hätten eben doch einiges mit dem Koran zu tun. So einfach ist es nicht….“

    Dieter Wonka ist eine rabulistische, agitpropgeschulte Zecke, die in leitender Position der deutschen Gleichschaltungspresse – man beachte auch seine angeheiratete Frau – ununterbrochen dem deutschen Schlafschaf einhämmert, daß der Islam nix mit dem Islam zu tun hat.

    Chefkorrespondent von RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), der zentralen Redaktion der Madsack Mediengruppe (…) An der Universität Regensburg studierte er Soziologie und Politologie und gehörte dem Marxistischen Studentenbund Spartakus an. (…) verheiratet mit Jutta Bielig-Wonka, der Leiterin des RTL-Hauptstadtstudios.

    Quelle: Bolschewiki.

  303. Bei dem alten PI haben die Kommentar Nummern selten zu den Kommentaren gepasst, da durch Freischalten von Kommentaren die urprüngliche Nummer nach oben gesprungen ist.
    Wie bei dem Alten PI ist die absolute Datum- und Uhrzeitangabe die verlässlichere Orientierung.

    Persönlich finde ich das neue PI besser. Die Möglichkeit Kommentare direkt zu kommentieren verbessert nach meiner Ansicht die Übersichtlichkeit des Stranges.
    Auf dem Tablet bzw. Smartphone ist das alte PI kein Vergleich zu dem neuen PI.
    Ganz herzlichen Dank dem PI-Team.

    Alllerdings vermisse ich Freya- seit der Umstellung 🙁

  304. „Auch Innenminister Thomas de Maizière (CDU) bekundete seine Anteilnahme. „Ich bin erschüttert, dass London heute Nacht erneut Ziel von einem feigen Angriff war.“ Er habe seiner britischen Kollegin sein Mitgefühl ausgesprochen und jede Unterstützung zugesagt. „Wir stehen zusammen im Kampf gegen Terrorismus“, erklärte de Maizière.“

    Was für ein Kampf? Der Kampf sieht so aus, dass unsere Leute abgeschlachtet werden und den Moslems nichts passiert. Sie werden nicht mal abgeschoben. Sie erhalten weiter Sozialhilfe. Sie können weiter in Massen illegal einreisen.

    WO IST DA DER KAMPF?

  305. Erst vor kurzem fanden die „Freunde der Religion der Liebe“ eine Fussgängerzone „total attraktiv“.

  306. Ich hatte gestern schon gefragt, ob sich die Grünen schon gemeldet haben und sauer sind, dass der Afghane jetzt nicht mehr abgeschoben werden kann.

  307. Danke! Das muß neu sein. Denn gestern hat mich die Welt automatisch zum erstenmal angemeckert, daß sie für mich nicht verfügbar sei – „zu viele Weiterleitungen“ – und ich gefälligst meinen Cache leeren soll. Also Cookies löschen. Gelöscht, alles war wieder gut.

  308. Seit 20 Minuten hänge ich jetzt auf n-tv was eher selten geschieht. Und seit 20 Minuten warte ich auf das I-Wort welches einfach nicht fallen will.

    Korrektur:
    Gerade ist das Wort „Religion“ in einem Tweet-Zitat gefallen. Immerhin.

    Und jetzt weiter auf n-tv: London-Terroranschlag wird zur Hetze gegen Donald Trump benutzt. Pfui Deibel. Jetzt ist mir ganz übel. Muss umschalten.

  309. Gestern habe ich einen passenden Spruch gelesen, ich weiß aber nicht mehr, ob es hier war. Er stand in Englisch. Sinngemäß:
    Fanatische Moslems sind Schlangen, moderate Moslems sind das Gras in dem sie sich verstecken.
    Ich denke passender geht es kaum.

  310. Leider!
    Man muß nur noch mal durh die Nachrichten der vergangenen Monate gucken. Wieviele Terroranschläge (oder „Ereignisse“) waren es dieses Jahr schon in England? Wieviele in Frankreich? wer spricht noch von der Metrobombe in St. Peterburg?

    Alles ist nach wenigen Tagen wieder aus den Medien verschwunden und vergessen.
    Man muß nur in den ersten 2-3 Tagen das Wort „Islam“ vermeiden und so tun, als wisse man nicht, wer die „Einzeltäter“ waren, dann interessiert es niemanden, wenn danach noch jemand (oder im Falle Manchester 12 Leute) verhaftet wird.
    Zur Not kann man immer noch einen Artikel über böse Rechte, weinende Kinderaugen aus dem Räffutschiheim oder irgendwas mit vermißten Seefahrern im Mittelmeer auf allen Kanälen verbreiten, und schon sind alle wieder auf Linie.

  311. Dieser HOHLSPRUCH für „Experten“-Fetischisten wird nicht dadurch besser und richtiger, dass man ihn 100.000 mal wiederholt.

  312. Der Mail-Kommentarbereich ist immer sehr erfreulich. Und mit weit über 1000 Kommentaren zu fast jedem Islam-Artikel – weil Lingua Franca eben heute Englisch ist – immer sehr eindeutige Kommentare aus der ganzen westlichen, freien Welt, kein Verständnis für die mörderischen Schmalspursekte Islam hat. Und auch kein Verständnis für das Kuscheln mit ihr.

  313. Kriege gewinnt man nicht mit Beileidsbezeugungen, Abwiegelungen und das suchen von Entschuldigungen .
    Kriege gewinnt man durch Taten und mit Soldaten.
    Was brauchen die europäischen Völker noch um das zu begreifen?
    Wieviel Anschläge, wie viele Tote braucht es pro Tag damit endlich etwas getan wird?

    Moslems haben Europa zu verlassen oder sie werden auf unbestimmte Zeit interniert. Der Islam ist eine Ideologie des Krieges und der Vernichtung aller „Ungläubigen“ und muss wie der Nazionalsozialismus verboten und geächtet werden. Wer dieser Religion/Ideologie anhängt, sie verherrlicht und verbreitet ist ein potenzieller Verbrecher und Mittäter.
    Es gibt keinen Frieden mit dem Islam. Der Koran selbst verbietet dies nämlich. Es gibt nur die völlige Unterwerfung oder den Tod. Noch ist Zeit zu handeln, bevor wir in Europa Zustände wie in Saudi-Arabien oder Syrien bekommen.

  314. „Dann such ich mir mal aus meiner Kollektion für heute das „Je suis London“ heraus ….“

    Das ist die Geschäftsidee! Danke
    Shirts oder Fahnen oder Jute-Einkaufsbeutel mit Klettband, um die Anschlagsziele jeweils „anzukletten“.
    „Je suis“ als Dauerdruck und das Anschlagsziel als „Tausch-Schildchen“ mit Klettrücken.

    Das isses…..

  315. Wahrscheinlich meinte er nicht „Kampf gegen Terrorismus“, sondern „Kampf gegen die Benennung des Terrorismus“
    War bestimmt einer dieser Übersetzungsfehler vom Politikerdeutsch ins Packdeutsch.

  316. @ EinBoesmensch 4. Juni 2017 at 10:48
    Was soll die Aufregung…? Wenn man sich die Willensäußerungen, sprich Wahlergebnisse, der Deutschen der letzten Monate ansieht, so ist für den überwältigen Teil der deutschen Bevölkerung (u.a. in NRW, Saarland und SH) das Vergewaltigen von christlichen Frauen, Abstechen und Bomben absolut in Ordnung. Wie kann es sonst sein, daß die Parteien von CDUSPDGrüne, die für diesen Zustand stehen über 90 % Zustimmung bei den Wahlen bekommen.
    Traurig aber wahr…
    ________________________________
    Lieber Boesmensch,
    auch ich bin lieber Bös- als infantil-naiver Gutmensch! Eine Gattung, die DIE bald klonen werden!
    Obwohl, das ist gar nicht nötig, weil sie durch Musels ersetzt werden…

    Was Sie schreiben, ist natürlich völlig richtig! Das URSÄCHLICHE Problem in „unserem“ Multikulti-„1984“ sind NICHT die Muslime! „Nun hat es das, was im Amtsdeutsch ‚Erschleichen von Sozialleistungen‘ heißt, immer gegeben, auch ohne Einwanderung. In Verbindung mit der Einwanderung aber übt ein System, das pekuniäre Leistungen austeilt, ohne Gegenleistungen zu verlangen, auf Menschen eine hohe Versuchung aus, wenn sie aus Kulturkreisen stammen, in denen man ein staatliches Solidarsystem und den Schutz vor existenzieller Not überhaupt nicht kennt.“ Heinz Buschkowsky, NEUKÖLLN IST ÜBERALL

    Wenn DIE für´s Bückbeten, Eierschaukeln und Kinderindieweltsetzen lebenslang mit einem mühelosen Einkommen alimentiert werden, schon um sie zu pazifizieren, und wenn sie hier ihrem Fanatismus und Kulturnarzissmus ungehemmt frönen können, sexuelle Übergriffigkeit gegen „ungläubige“, nicht verschleierte Frauen inklusive – was alles zumindest bis vor kurzem noch nicht einmal in ihren Herkunftsländern UNGEHINDERT möglich war -, und wenn sie dann noch von „unserer“ sogenannten „Politik“ mehr hofiert werden als die eigene Bevölkerung, ist es kein Wunder, dass DIE massenhaft zu uns strömen. Nie war ihr Dschihad so einfach wie heute.

    Und unsere Bevölkerung(en) in Deutschland und West- bzw. Resteuropa?! Wählt wie die dümmsten Kälber ihre Metzger auch noch selber und läßt sich durch die Lügen- und Lückenmedien permanent ein X für ein U vormachen – und ist dann noch dankbar und zufrieden!

  317. Und wer erklärt Die-Misere-bin-Ich, wie sehr er dem Land helfen würde, wenn er endlich in Pension ginge?

  318. Der nächste Massenschlächter ist vielleicht der in Nürnberg freigelassene Afghane, der von linksversifften Chaoten unterstützt wurde. Angedroht hat er es bereits und diese tickende Zeitbombe läuft frei herum. Ein Messer zum Schlachten ist schnell besorgt. Es ist unfassbar, was hier gerade passiert.

  319. Ziemlich ordinär. Dieses f.. hier und da finde ich ziemlich primitiv. Es geht auch anders. Die deutsche Sprache ist so vielfältig. Wir brauchen zwar auch Menschen für das Grobe, aber für Taten, nicht aber für dererlei Kommentare.

  320. Die Empörung über diesen Tweet wird in einer abendlichen Talkrunde größer sein, als die Empörung über den Terroranschlag selbst.

  321. Nö, aber Kaiman Masjeck!

    Aiman A. Mazyek?Verifizierter Account @aimanMazyek
    Terribles from #London again. We condemn the violence of Killers. Thoughts+prayers(Islamische Gebete) are with the victims & their families

    Aiman A. Mazyek?Verifizierter Account @aimanMazyek Vor 11 Stunden
    Malu Dreier: Hass auf Muslime und Musliminnen wird zunehm.salonfähig. Deshalb müssen wir klarsagen: Für #Islamophobie ist bei uns kein Platz. Malu Dreyer, SPD: „Islamophobie muß wie Antisemitismus als Bedrohung des Zusammenlebens klar benannt und bekämpft werden.“

    Aiman A. Mazyek?Verifizierter Account @aimanMazyek Vor 12 Stunden
    Weiter Hetze gegen Muslime. Wenn #Lieberberg* Manns genug ist, entschuldigt er sich bei Muslimen. Ist er’s?

    +++++++++++++++++

    „Rock am Ring“-Veranstalter Marek Lieberberg legt mit Kritik an Muslimen nach
    am 04.06.2017 um 11:07 Uhr
    https://www.derwesten.de/panorama/rock-am-ring-veranstalter-marek-lieberberg-legt-mit-kritik-an-muslimen-nach-id210795023.html

  322. Zuerst mal meine tiefe Anteilnahme für die Angehörigen der Opfer des permanenten Dschihads und Genesungswünsche an die Verletzten.
    UK ist jetzt gefährlicher als Afghanistan geworden.

    Von unseren Politiker-Attrappen kommen erwartungsgemäß die üblichen Beileids- und Solidaritätsbekundungen vom Band.
    Man darf das nicht verallgemeinern. Wir lassen uns unseren Lebensstil nicht beeinflussen. Hat nix mit nix zu tun. Die terroristischen Bückbeter haben den Kloran falsch ausgelegt. Wir sollten unsere muselackischen „Mitbürger“ solidarisch umarmen, weil die eigentlich alle ganz doll lieb sind, bla bla bla bla ..
    Der Faschislam hat uns den Krieg erklärt!

    Allahu Knackwurst!

    P.S. Im übrigen bin ich der Meinung, daß der Krampf gegen Rääächtz weiter verstärkt werden muß.

  323. offley 4. Juni 2017 at 10:29
    Das Wort „Islam“ wird in den meisten Medien gemieden wie die Pest. Die Lügen-und Lückenmedien sind die Hauptverantwortlichen für die Gehirnwäsche der Menschen. Bei der Bande muss angesetzt werden!
    DAS IST ABSOLUT ZUTREFFEND: ERGEBNIS KANN NUR SEIN : TAGESZEITUNGEN SIND TABU. – – – – – – –
    TV WIRD ONLINE GESCHAUT.

  324. Tja, die meisten glauben eben der medialen Propaganda, die gelegentlich behauptet, der Libanon sei ein Musterbeispiel für Multikulti, das gerne Flüchtlinge aufnimmt, und in dem die Religionen friedlich beisammen leben.

    So wurde es doch bis vor kurzem immer wieder verkündet.

  325. Es macht mich jedesmal so etwas von stolz, wenn ich nach einem Anschlag lesen oder hören kann, mit welchem Mitgefühl und mit welcher Entschlossenheit unsere Kanzlerin sich dem Terror entgegenstellt.

    Und wenn ich dann am nächsten Tag in der aktuellen Kamera das angestrahlte Brandenburger Tor sehe, hab ich Pipi inne Augen, und weiß, daß wir es den Terroristen damit so richtig gezeigt haben.

  326. Ich verstehe nicht, warum manche so scharf darauf seid, dass Moslems gegen den Terror demonstrieren?
    Stellt euch doch das doch einmal konkret vor:

    Sonntags ist ein Terroranschlag, mittwochs darauf trampeln ganze Herden von Moslems durch die Straßen, skandieren Sprechchöre der Marke „Islam heißt Frieden“, schleppen Plakätchen „Moslems gegen den Terror“ mit sich rum, drängen Passanten Flugblätter mit arabischen Schnörkeln und kitschig friedvollen Koransuren oder Hadithengeschichtchen (die gibt es!) auf und verstopfen den Verkehr. Donnerstags lesen und hören wir dann von Politik und Medien Begeisterungsstürme, wie sehr uns die Moslems bereichern.

    Darauf kann ich verzichten.

    Das ist doch der feuchte Traum der Extremsten unter den politisch Korrekten und NWO-Befürwortern.

  327. Wer hat jahrzehntelang die Parteien gewählt, die zugelassen haben dass mehr als 50%! der Einwohner Londons muslimischen Migrationshintergrund haben?
    Wer hat einen Moslem zum Bürgermeister von London gewählt?
    Was werden die Londoner (Engländer) wohl auch zukünftig wählen?
    Warum erinnert mich das auch an die Situation in Deutschland?

  328. Man sollte vielleicht auch noch das zu diesem „RND“ erwähnen:
    Das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) ist die zentrale Redaktion der Madsack Mediengruppe in Hannover. Deren größte Kommanditistin ist die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft, das Medienbeteiligungsunternehmen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD).

    Dieses Wonka-Machwerk hatte meinen Unwillen schon gestern erregt, im Lieberberg-„Fred“ (Babieca :-)) ):

    B. 3. Juni 2017 at 19:48
    Am Ende wohl auch jenen, die sagen die Flüchtlingswelle bedroht die feine deutsche Gesellschaft.
    Mal ganz abgesehen von dem peinlichen Kommafehler: Wieso „feine“ deutsche Gesellschaft? Was soll das denn in diesem Zusammenhang heißen?

  329. Bei N24 (also WeLT) fabuliert ein „Terrorismusexperte“ gerade das Problem wäre ein Mangel an Juntaschutz- (Geheimdienste) und Knüppelgardisten (früher Polizei). Ein Glück aber auch, Islam, Invasion, Umvolkung – alles nicht das Problem.

    Wieviele Fachkräfte sind seit gestern wohl über das Mittelmeer geschleust worden?

  330. Es macht mich jedesmal so etwas von stolz, wenn ich nach einem Anschlag lesen oder hören kann, mit welchem Mitgefühl und mit welcher Entschlossenheit unsere Kanzlerin sich dem Terror entgegenstellt.“

    Und wenn ich dann am nächsten Tag in der aktuellen Kamera das angestrahlte Brandenburger Tor sehe, hab ich Pipi inne Augen, und weiß, daß wir es den Terroristen damit so richtig gezeigt haben.

  331. Frau Merkel will jetzt etwas gegen den Terror tun: Die Politiker erhalten mehr Personenschützer.

  332. Gerade habe ich auf evangelisch.de reingeschaut und festgestellt, daß es im Auswärtigen Amt einen Arbeitsstab „Friedensverantwortung der Religionen“ gibt.

    Ich lese: „das Auswärtige Amt erkannte, dass der Faktor Religion in der Vergangenheit zu wenig berücksichtigt wurde, und hat im Herbst 2016 den „Arbeitsstab Friedensverantwortung der Religionen“ eingerichtet, der unter anderem ein internationales Netzwerk religiöser Friedensakteure aufbauen soll.“ http://www.peacelab2016.de/peacelab2016/debatte/friedensfoerderung/article/friedensfoerderung-die-expertise-religioeser-akteure-nutzen/

    Es ist doch prima zu sehen, wo unsere Steuergelder bleiben und was für Schnarchlappen und Windbeutel damit finanziert werden. Aus meiner Sicht geht es darum zu schauen, wen man schmieren kann bzw. muß, damit deutsche Interessen besser zum Zuge kommen. Wir kennen das ja von Merkels Nordafrikatour, wo die Bundesregierung die Kohle mit der Gießkanne verteilt hat.
    Können wir nur noch verhandeln, indem wir bitte, bitte sagen, arschkriechen, betteln und indirekt bestechen? Dann ist Deutschland am Ende.

  333. Den TOTAL-VERSTRAHLTEN von der Gehirnwäsche-Task-Force, und dem Krokodilstränen-und- hohle-Beileidsfloskeln- auf-Kommando-Bataillion sollte man schleunigst den TON ABSTELLEN!

  334. Eine Zusammenfassung der kürzlichen Terrorangriffe in England
    Tote und Verletzte in London „This is for Allah“

    Die Terrorattacke auf der London Bridge erinnert an einen Angriff im März: Am 22. März war ein 52-jähriger Mann auf der Westminster-Brücke in London mit hohem Tempo in Fußgänger gefahren. Anschließend tötete er mit einem Messer einen unbewaffneten Polizisten. Bei dem Terrorangriff waren sechs Menschen ums Leben gekommen und Dutzende Menschen verletzt worden. Der Attentäter wurde erschossen. Erst vor knapp zwei Wochen hatte der 22-jährige Selbstmordattentäter Salman Abedi nach einem Konzert des Popstars Ariana Grande in Manchester mit einer Bombe 22 Menschen mit in den Tod gerissen. Bei dem Terroranschlag waren mehr als 100 Personen verletzt worden.

  335. da sind Muselmänner und Muselweibchen immer ein wenig durch den Wind, weil das Bäuchlein knurrt.

    Also wieder ein Einzelfall, den es mit Schokopudding nicht gegeben hätte.

  336. Malu Dreyer, SPD, auf Facebook – BITTE EINEN SCREENSHOT MACHEN

    Malu Dreyer
    31. Mai um 03:41 ·
    „Hass auf Muslime und Musliminnen wird zunehmend salonfähig. Deshalb müssen wir klar sagen: Für #Islamophobie ist bei uns kein Platz!“

    „Islamophobie muß wie Antisemitismus als Bedrohung des
    Zusammenlebens klar benannt und bekämpft werden.“
    https://www.facebook.com/malu.dreyer/photos/pb.1402857076602559.-2207520000.1496569493./1997850123769915/?type=3&theater

    Maria Luise Anna „Malu“ Dreyer
    Am 14. Oktober 2016 wurde sie zur Bundesratspräsidentin gewählt. Sie trat dieses Amt am 1. November 2016 an.

  337. Theresa May spricht wenigstens vom „Islamismus und Terror“, der jetzt hart bekämpft werden müsse.
    „So kann es nicht weitergehen“.

    Bin gespannt, was jetzt wirklich beschlossen wird oder ob es wieder nur heisse Luft ist.

  338. Juncker ist betroffen, Merkel trauert und Tusk ist im Herzen bei den Betroffenen. Ooohmmmmmmmm! Ooohmmmmmmmm! Ooohmmmmmmmm! …. und was ändert sich? Nichts!

    Diese nichtnutzige, parasitäre und unfähige Mischpoke ist einfach nicht dazu in der Lage, die richtigen Schlußfolgerungen zu ziehen und die daraus notwendigen Maßnahmen umzusetzen. Jeder verlauste Straßenköter schützt sein Revier besser, als diese parasitäre Mischpoke die europäischen Völker vor der Muselpest.

    Wenn wir in Europa/Deutschland wieder Ordnung und Sicherheit leben wollen, müssen dies stinkenden Fischköpfe zuerst entsorgt werden. Diese Deppenhorde ist die Ursache für alles Unheil, was über uns hier hereingebrochen ist. Das sind die dafür Verantwortlichen!

  339. Das kann ich Ihnen genau sagen: Es herrschte zu lange Frieden.

    Damit kann kein Gutmensch umgehen. Er braucht den Krieg um sich zu profilieren. Und sind wir mal ehrlich: Krieg fetzt (im wörtlichen Sinn).

    Wo zu lange Frieden ist, vergisst der weise Mensch das Leid. Er weiß nicht, wie Leid aussieht und glaubt daher, dass es keines geben kann.
    Im langen Frieden kennen die Leute keine bösen Menschen. Der weise (hust) Mensch, also Homo Sapiens, glaubt, die momentane Situation bleibt immer bestehen, egal was er tut, weil er nicht weise ist.

    Oder wie erklären Sie sich die Kriegsbegeisterung zu Beginn des ersten Weltkriegs? Sehnse?

  340. Nicht zu fassen. Im Mainstream billige Propaganda und ein Angriff auf alle britischen Bürger, um deren Internet-Freiheiten wieder zu beschränken. Wir können gerade die verlogene Agenda sehen.

  341. Ein „Peacelab“. Ein Friedenslabor. Unter Einbeziehung des Islams. Muhaha. So behämmert kann auch nur das AA in Verlängerung unserer Regierung sein, an so einen sozial“wissenschaftlich“ zusammengeklempnerten Friedensfrankenstein aus der Retorte zu glauben.

    Garbage in -> Garbage out.

  342. Komplexe Probleme erfordern einfache Lösungen: Die sterblichen Überreste von Attentätern in einem weiblichen Schweinekadaver eingenäht christlich beerdigen.

  343. wo sind die Menschenketten, Lichtermeere, der Aufschrei der Massen gegen diesen barbarischen, islamistischen Angriff? Nichts, alles normal. Werde wohl zum Selbsschutz greifen müssen, da unser Staat hier erbärmlich versagt. Alle Moslems des Landes verweisen, Moscheen dicht machen oder in Jugendtreffs umfunktionieren, denn wo Moslem, da Unfrieden. Wir brauchen die Bückebeter nicht, wir wollen das ungläubige Pack hier nicht haben. Raus, weg, dorthin, wo die sich entfalten dürfen, ihre eigenen verschissenen
    Länder. Hier machen diese Mohamad und Muarmars alles kaputt. D Land ähnelt strichweise schon den Muselmannländern, stinkt so und ist ebenso vermüllt. Und unsere selbst ernannte Elite, bestehend aus Schulabbrechern, Taxifahrern und Straßenkämpfern gleich mit entsorgen….Maas, du Hohlpfosten, ist das nun hatespeech? Geh, lass dich neu windeln……

  344. gehrig.norbert 4. Juni 2017 at 07:22

    Ich sagte bewusst „Fahrerlaubniss“……Wobei. Auf meinem alten grauen steht doch tatsächlich „Führerschein“…und der wurde in Helsinik Airport lange vom Sixt Mitarbeiter begutachtet….der hat dem Ding nicht getraut. Erst nach Rückfrage bekam ich den Mietwagen..
    **********************************************************************************damit bekommst Du normalerweise im Auskand überhaupt keinen Mietwagen. Ich hab meinen jetzt nach mehr als 40 Jahren auch gegen die moderne Karten Version getauscht, wegen Auslandsaufenthalt im Urlaub. Außerdem habe ich von Bekannten gehört, das der „graue Lappen“ sowieso ungültig wird ab diesem Jahr, muss Du Dich noch mal genau erkundigen.

  345. Hahaha“ Bild „und “ Welt “ überschlagen sich …..

    WIE KAN FRAU STORCH ES WAGEN MAAS UND MERKEL ZU KRITISIEREN ……

    Der SPD-Politiker MAAS hatte am Sonntagmorgen auf Twitter mit Blick auf die mindestens sieben Todesopfer und vielen Verletzten geschrieben: „Erschütternd. Erneut ist Großbritannien Ziel eines feigen Anschlages geworden. Unsere Gedanken sind bei unseren britischen Freunden.“

    Und Storch gab die richtige Antwort gegen den Mainstream und sonstige Heuchler !
    Storch twitterte wenige Minuten später:
    „Sparen Sie sich Ihr Erschüttert-Unbegreiflich-Stehen_zusammen-In-Gedanken-bei-BLABLA. Sprechen Sie das Problem aus!“
    In einem anderen Tweet, mit dem sie auf einen anderen User reagiert, schrieb sie:
    „Das Problem heißt: Islam.“

    Selbst die Kommentare bei der Welt , lassen erkennen , das die Menschen die Schnauze voll haben von den heuchlerichen Mitleidbekundungen !!!

    Ist eben immer der selbe Trick von „Bild“ und co ….jammernd berichten , aber im selben Atemzug die AFD ins schlechte Licht setzen !
    Klappt nur nicht mehr …….

  346. Dank allen Liberalen und Sozialisten, die Großbritannien in ein multikulturelles Paradies verwandeln.

  347. Vielleicht deshalb, weil Deutschland und England (und viele andere Länder) von der gleichen Struktur beherrscht werden?

    Beides sind Demokratien – modernisierte Versionen des Sündenbock-Rituals, die dich dazu bringen, beim Erkennen von Unrecht das Volk zu hassen anstatt diejenigen, die tatsächlich für das Unrecht verantwortlich sind.

    Wenn ich mich kritisch über die Demokratie äußere, geschieht das nicht mit dem Ziel, sie als Staatsform abzuschaffen. Das kann ich nicht bewirken. Es geschieht vielmehr mit dem Ziel, sie als geistige Verdunkelung in den Köpfen derer abzuschaffen, die es lesen. Das kann ich wahrscheinlich auch nicht bewirken, aber es ist zumindest theoretisch nicht ausgeschlossen.

    Wählen bewirkt nichts. Parteien lassen nichts zu und verhindern nichts. Sie sind lediglich dazu da, das, was die eigentliche Regierung tut, dem Volk schönzureden. Natürlich ist es ein bisschen quälend, mitanzusehen, dass unter denjenigen, die das nicht wissen, viele ihre Stimme an Parteien geben, die VERMEINTLICH die Massenzuwanderung bewirken. Bei denen ist die geistige Verdunkelung eben größer – ich sehe daher keinen Sinn darin, zu versuchen, ihren Blick für tiefere Zusammenhänge zu öffnen. Das ist hier schon sinnvoller. Schaden richten sie aber keinen an, weil sie genauso machtlos sind wie wir.

  348. Europas Menschen werden fast Tagtäglich hinweg gemetzelt,die Politverräter und Islamverharmloser bedienen sich ihrer leeren Worthülsen und Durchhalteparolen,wie üblich,also alles im grünen Bereich.
    Es wird sich absolut nichts ändern, der Islam ist weiterhin friedlich und wird Hofiert,wir machen weiter so; und das gleiche Blabla wird beim nächsten und übernächsten und überübernächsten Terrorakt wiederholt.
    Die Bevölkerung Europas sollte langsam mal begreifen,daß sie gegen dieses Verhalten aufstehen muß,man muß den Regierungen zeigen,daß es so nicht weitergehen kann. Massendemonstrationen ,in allen Staaten sollten folgen und der Islam als das bezeichnet wird, was er auch ist,als die größte Terroristische Vereinigung auf diesem Planeten und da ist mir fürchterlich egal,daß angeblich ja nur ein kleiner Teil diesen Glauben dazu ausnutzt und ja wieder alles mit allem nix zu tun hat.
    Aber lieber versucht man durch weitere Einschränkungen der Bürgerrechte und Überwachungen auf öffentlichen Plätzen,Sand in die Augen der angestammten Bevölkerung streuen,als das zu tun,was notwendig ist, rigoros gegen die Anhänger des Islams vorgehen,die sich auffällig zeigen,zum Hass aufrufen oder in anderer Form Straffällig werden, sich nicht integrieren wollen, entsprechende Moscheen gehören geschlossen,Neubauten und jedwede Fremdfinanzierung durch die Petrodollars verboten,dem politischen Islam,darf auch nicht mehr,nur 1 mm Platz gelassen werden um diese verschwurbelte Pseudoreligion zu unterstützen.
    Wir sind an dem Punkt angelangt,wo man deutlich sagt,daß jeder abgeschobene und freiwillig Rückkehrende Bückbeter,die Innere Sicherheit mehr voran treibt,als alle anderen Pseudo Maßnahmen dieser Umvolker und Islamisierer in den Parlamenten.
    Bis dahin warten wir aufs nächste Gemetzel,daß es kommen wird,dürfte außer Frage stehen, Einzig und Allein,wäre das Wann und Wo noch zu dokumentieren.

  349. islamische Barbarentum raubt und mordet wie bereits vor 1000 Jahren. Damals wütete diese ver-
    brecherische Pseudoreligion Islam so stark, daß sich der Papst in Rom genötigt sah, zur Verteidigung der chrislichen Stätten im sog. Heiligen Land zum Kreuzzug aufzurufen.
    ————————————————————————————————————————-

    Heute küsst der Papst die musels die füsse .

    AFD oder Untergang !!!!!!

  350. Dass Angie den Islam erfunden hat, kann man ihr ja nun nicht unterstellen.

    Daher frage mich ernsthaft:
    Womit hätte sie ihren Plan umgesetzt, Deutschland und Europa zu vernichten, wenn es – nur mal theoretisch – keinen Islam gäbe.
    Irgendetwas anderes hätte sie dann doch finden müssen, um ihren teuflischen Plan umzusetzen. Dass das alles nur so geschieht, weil es sich halt gerade so geschickt gefügt hat, will ich angesichts der Zielstrebigkeit dieser Frau einfach nicht mehr glauben.

  351. WATCH | Man told not to be Islamophobic by man literally being forced to cower for his life during an Islamist terror attack. #LondonBridge

    Deutsch: Ansehen | Ein Mann, der während eines islamistischen Terroranschlags buchstäblich aus Angst um sein Leben in Deckung geht, fordert einen anderen Mann auf, nicht islamophob zu sein. #LondonBridge

    https://twitter.com/LeaveEUOfficial/status/871138429744140289

  352. Keine Sorge, der Plan läuft mehrstufig und diversitär:
    – Atomausstieg
    – Herabsetzung des Bildungsniveaus in Schulen auf unterirdisches Niveau
    – Vernachlässigung der Infrastruktur
    – GEZ-finanzierte Verdummung der Bevölkerung

  353. Es gibt keinen Unterschied zwischen Islam und dem Islamismus, der angewandter Islam ist.

    Oder in den Worten des Algeriers Ferhat Mehenni [im Pariser Exil lebender Präsident der provisorischen Regierung der Kabylei]: »Der Islam ist der Islamismus in Ruhe und der Islamismus ist der Islam in Bewegung. Beide sind ein und dieselbe Sache.«

  354. Spucken Sie doch mal einer davon ins Gesicht.

    Einfach mit dem Fahrrad entgegenfahren, Rotze hochziehen und dann mit Anlauf den Fladen rein in die Moslemfresse.

    Ein Fahrrad hat kein Nummernschild und ist flux um die Ecke gefahren. Das Maas’sche Wahrheitsministerium kann Fahrräder noch nicht elektronisch orten.

  355. Die Verschärfung des britischen Waffengesetzes vor einigen Jahren trägt langsam Früchte ….

  356. Dieser unsägliche Kauder:
    „Die Terroristen werden nicht gewinnen“

    Halloooo? Jemand zuhause?

    Was sollten sie denn auch gewinnen? Die wollen einfach nur Kuffar von ihrem „unwürdigen Leben “ erlösen! Steht alles in der Hassbibel der Bückbeter, du Politiker-Clown. Wer lesen kann, hat Vorteile!

  357. Intelligenter Kommentar auf welt-online
    Anschlag in London Von Storch beschimpft Maas und Merkel nach Beileids-Tweets

    Karol U.
    vor 12 Minuten
    Es ist gut, dass „Die Welt“ und andere Medien Maas und Merkel nicht wegen ihrer Beileids-Tweets beschimpfen. Es ist wichtig, den Opfern unser aller Mitgefühl auszudrücken. Es ist für mich beruhigend zu wissen, dass Herr Maas und Frau Merkel auch für mich einen Beileids-Tweet absetzen würden, wenn ich Opfer eines terroristischen Angriffs würde. Danke dafür an Herrn Maas und Frau Merkel. Meinen aufrichtigen Dank diesen und den anderen Politikern, die uns ihr Beileid aussprechen würden.

  358. Hallo!?! Woher soll der Autor auch wissen, das es nicht wieder diese gefährlichen Druidenreichsbürger waren?

  359. Mich lässt das mitlerweile völlig kalt. Meine Gedanken gehen auch nicht mehr zu den Angehörigen der Opfer und Mitleid hab ich schon mal gar nicht mehr. ist das nun gut oder schlecht?
    Sie wollen ja nicht hören und machen alle die gegen islam sind zu Rechten, Naziehs und Aussätzige wie zu Leprazeiten. Also müssen sie durch Schmerz fühlen lernen.
    Mein Instinkt (soweit man davon beim Menschen reden kann) sagt mir jedesmal immer deutlicher:

    Sieh zu, dass du deinen Hintern von allen Musel möglichst weit weg hältst, denn es steht ihnen nicht auf der Stirn geschrieben wer nun Gut und wer Blitzradikalisiert ist. Und bewaffne dich, um dich sorfort wehren zu können!
    Allein mit Sport und Kick Thai Boxing schaffst du es nicht, gegen Macheten und Krumm-Säbel anzukommen!
    Und vor allen Dingen hüte dich vor deren gekünstelten „Gastfreundlichkeit“, man weiß nie ob sich nicht doch schon die KO Tropfen auch schon blitzradikalisiert haben und ganz automatisch den Weg in deine Speisen und Gertänke finden. Und ganz wichtig ist dabei immer denken: Willkommenshype und Offene Gesellschaft und Bunt sind die Warnsignale für deine ganze Aufmerksamkeit. Nur so kannst du mit heilem Hintern heut überleben.

    Lass man erst nur einen einzigen Container Schnellschusswaffen und andere Mordinstrumente duchkommen, dann fängt der Spaß hier so richtig an! LOL
    Was werden sie uns dann für Lügen auftischen und hoch und runter vorschwurbeln?

  360. Frostbringer 4. Juni 2017 at 10:05

    Das ist Serge Menga, hat einige Videos auf Youtube, danach zu urteilen ist der auf unserer Seite.

  361. Ich schlage SPON für die Ernst-Thälmann-Medaille für Investigativen Journalismus vor.

    Allein schon für dieses Meisterstück von Satz: „Terror in London: Auf der London Bridge in der britischen Hauptstadt sind mehrere Fußgänger von einem Transporter angefahren worden.“

    Böser Transporter. Nix Kehle durchgeschnitten, nix Tote, nix Islam.

    Man muss mal den Hauptartikel zum Thema von SPON direkt neben den Hauptartikel der Daily Mail legen – eine Zeitung, die sonst hauptsächlich ihr Geld mit Promi-Klatsch und Rührstories über siamesische Zwillinge und klavierspielende Katzen verdient. Da kann man erst ermessen, wie erbärmlich es um den deutschen Journalismus bestellt ist. Während SPON einen traurigen Artikel mit wenig Sachinfos und massenweise Zeilen-Füll-Phrasen bringt, wartet die Daily Mail mit massig Fakten, Photos, Videos, Interviews usw. auf. Und das ist nicht nur bei britischen Themen so, sondern das ist IMMER so, übrigens auch beim Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt und der Kölner Silvesternacht.

  362. Alle Opfer sterben für unsere Werte Weltoffenheit und Toleranz. Wenn es sich dafür nicht zu sterben lohnt, wofür dann? Ich dachte, ein Märtyrertum gibt es nur im Islam…
    Das Ganze ist nur noch mit Sarkasmus auszuhalten.

  363. Das kann doch nur ironisch gemeint sein.
    Wobei – genügend Vollpfosten, die sowas ernst meinen laufen in DE schon rum, sonst wäre Merkel schon längst aus dem Amt gefegt.

  364. Wurde da jetzt noch eine zweite Attacke bekannt, wo die Täter mit Messern auf Passanten losgegangen sind?

  365. Daily Mail ist für mich das Paradebeispiel für eine freie Presse in GB! So etwas gibt es bei uns nicht….

    Der war aber richtig gut: „…die sonst hauptsächlich ihr Geld mit Promi-Klatsch und Rührstories über siamesische Zwillinge und klavierspielende Katzen verdient.“

  366. Dieses heuchlerische ENTSETZT spielen ist als wenn man seine Kinder im Haifischbecken baden lässt und dann ENTSETZT ist, wenn eines gebissen oder aufgefressen wurde!

  367. Wieder diese bösen Transporter, die in Menschen fahren! Verbieten sollte man diese Transporter!

  368. Im ZDF läuft der Fernsehgarten mit Kiwi.
    Die Zuschauer lachen und klatschen bei den plattesten Witzen.
    Also nichts nennenswertes passiert.
    Weiter wie bisher.

  369. Der Spiegel musste wohl fast alle Journalisten inzwischen entlassen und hat nur noch eine Phrasendreschmaschine nach Vorgaben der Regierung am Laufen.
    (Ich habe mein Abo vor etwa 4 Jahren nach 22 Jahren gekündigt.)

  370. 11.42 Uhr: Die britische Premierministerin sagt dem Terrorismus mit einem Vier-Punkte-Plan den Kampf an. Erstens will sie die islamistische Ideologie bekämpfen, zweitens den Extremisten die Rückzugsorte im Internet nehmen, drittens deren Rückzugsorte in Großbritannien sowie im Ausland nehmen und viertens die Polizei stärken. Großbritannien müsse vereint sein: „Genug ist genug“, sagt May. Es gebe „viel zuviel Toleranz für Extremismus in unserem Land“.
    ———————————————————————————-

    Leider wieder nur halbgar. Es gibt keine „islamistische Ideologie“, es gibt nur den Islam. Wird einem jeder Moslem bestätigen. Und ja, es hat zu viel Toleranz gegeben, allerdings nicht für Extremismus, sondern für den Islam und linksgrüne Spinner, die hier paradiesische Zustände für ihn geschaffen haben. Der Islam ist wie der Dung, auf dem Terror gedeiht.
    Besser wäre daher: alle bekannten „Gefährder“ sofort verhaften und ausweisen. Grenzen schließen und bewachen. Islam überall zurückdrängen, Remigration, keine neuen Moscheen, Vergeltungsaktionen bei Terroranschlägen.
    Israel zeigt, wie es geht.

  371. Ein kluger Mensch braucht keinen Musel-Anschlag um zu der Erkenntniss zu kommen , dass die AfD die einzig wählbare Partei ist !

  372. Ein Leser bei Tagesschau.de fragt doch ernsthaft, warum die Polizei solche Attentäter immer „exekutieren“ muß.

    Herr laß Hirn regnen…

    …und erschlage solche Idioten damit!

  373. Ich kann es nicht ändern, ich bin jedes Mal schockiert und entsetzt wenn die „Friedensreligion“ wieder zuschlägt. Daran kann und will ich mich nicht gewöhnen.

    OT: mein Browser warnt mich davor, mich hier einzuloggen, da die Verbindung von Fremden eingesehen werden kann. Was kann ich da machen?

  374. @ AndTheWormsAteIntoHerBrain 4. Juni 2017 at 13:27

    SPON ist Opfer seines eigenen Dünkels geworden.

    Die Daily Mail ist sich nicht zu schade für den seichten Kram (erwähnter Promi-Klatsch, Rührstories) – womit das Geld reinkommt. Was sie dann haben, um auch wirklich echten Vor-Ort-Journalismus zu betreiben, den sich sonst kaum noch eine (deutsche) Zeitung leisten kann. Die können sich das halt auch leisten, bei solchen Vorkommnissen eine Armada von Journalisten für Interviews und Vor-Ort-Berichterstattung usw. abzustellen. Hingegen reicht es bei SPON ja kaum noch, um einen Praktikanten eine dpa-Meldung politisch korrekt umzuschreiben.

    Positiv fällt mir auch immer wieder auf, dass die Daily Mail immer ohne Wertung berichtet, also ohne diesen pädagogischen Duktus deutscher Medien. Wenn dann doch mal alle Jubeljahre ein Hauch davon spürbar ist, kriegen die auch sofort Haue im Kommentarbereich, der erstaunlich sparsam zensiert wird. So soll das sein.

  375. Zur Not hätte man auch mehrere Billionen in die Entwicklung des Flux-Kompensators stecken können, um mittels eines „Time Tunnels“ Flüchtlinge aus der Kreidezeit zu retten. Wobei so ein Tyrannosaurier das Vielfache an Bereicherung im Vergleich zu den blöden Moslems liefern könnte.

  376. Das sind dieselben „Maßnahmen“ wie immer.
    Phrasen (es ist Wahlkampf), ein paar Verhaftungen, irgendeine Razzia in einer radikalen Moschee oder ein Einreiseverbot für irgendeinen Haßprediger, und dann weiter bis zum nächsten mal.

    Die zittern da jetzt in London nur, daß das nächste mal nicht vor der Wahl ist. Aber krachen wird es in GB in bälde wieder. Da muß doch mittlerweile jeder Terrormusel hochmotiviert sein, das Land gar nicht erst zur Ruhe kommen zu lassen, wo’s doch grad so bombig gut läuft, und noch dazu im Ramadan der jenseitige Lohn umso größer ausfällt.

  377. Eher werden wohl alle anderen Religionen verboten, da diese tolerant sind und sich einem Verbot nicht in den Weg stellen werden.

  378. Ja lieber Cendrillon, exakt so ein Ding habe ich auch. Nur wenn ich mir die Anschläge der letzten Monate so anschaue, hätte sie mir kaum geholfen. Zudem habe ich keinen Waffentragschein. Gegen solche feigen Attacken aus heiterem Himmel ist man schlicht machtlos.

  379. Und schon kommt aus dem Berlin eine Trauermeldung nach der anderen……. „Wir stehen an eurer Seite“ ,
    „wir trauern….“, „wir sind erschüttert“……..blablabla.
    Diese „erschütterten Visagen“ sind unerträglich, die man regelmäßig serviert bekommt. So ein Heuchlerpack !

  380. Natürlich hörte man was, wie zu erwarten nix gescheites, Es besteht kein Grund zur Sorge hat dieser Sadist Khan mehr oder weniger wörtlich heute in der Früh in die Kamera von BBC gesagt.
    Den Rest von dem inhaltslosen Geschwafel hab ich vergessen, auch weil er Stimme und Tonfall von ner Schachtel Schlaftabletten hat.

  381. Verstehe ich nicht!

    Im hochwissenschaftlichen(!!!) Buch des Professors Dr. Suleiman Bin Abdul Rahman Al-Hageel, Professor of Education, Imam Mohammed Bin Saud Islamic University, Nr. 2 der Serie “Human Rights in Islam and Their Applications in the Kingdom of Saud Arabia” steht doch:

    “…the Islamic Sharee’ah …is the only law in the world which knows nothing of cruelty”
    “Islam has enshrined Human Rights for more than fourteen centuries”
    “The message of Islam is sent to all people”

    Sind die drei Einzeltäter vom Islam abgefallen?

  382. Kommentar in der WeLt:

    Markus K.
    vor 13 Stunden

    Ich frage mich (vielleicht kommt das ja mal durch), wie lange es noch dauert, bis endlich jemand es als das bezeichnet was es ist: Krieg!
    Es dürfte der erste Krieg der Menschheitsgeschichte sein, den niemand so nennt. Und in dem die Opfer dazu aufgefordert werden, die andere Seite zu achten und zu finanzieren.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article165227140/Sieben-Tote-zwei-Tatorte-Polizei-erschiesst-drei-Angreifer.html

  383. Kann nicht sein, ich schau mir deren Seite vielleicht 15 mal in 2 monaten an, dazu ist der Juni mit 4 Tagen noch jung. Es ging um dieses Welt+ Bezahldingens. Danke nein, ich zahl ganz bestimmt nicht nen Haufen Kohle dafür, vereimert zu werden. Noch dazu wo nur die Kommentare interessieren,

  384. Ich zitiere mal aus der „Jungen Freiheit“:

    Seine Warnung wurde überhört:
    Am 20. April 1968 forderte der englische Abgeordnete Enoch Powell eindringlich den Stop der Masseneneinwanderung nach Großbritannien. Das war seine berühmte Rede „Ströme von Blut“ nach der er am folgenden Tag vom damaligen Premier Edward Heath aus seinem Schattenkabinett gefeuert wurde.

    Wenn man im Netz als Suchworte „england ströme von blut“ eingibt, kommen auch Vertreter der Spezies zutage, die sicher auch nach den aktuellen Greueln noch nicht über den Tellerrand blicken und weiterhin eine grüne Schleimspur nachziehen.

    Beispiele:

    DIE WELT Ströme von Blut – Von Konrad Adam | Veröffentlicht am 18.07.2005

    Gesamte Rede von Enoch Powell am 11. August 2011 in der JF

    In der ZEIT online schrieb ein Jürgen Krönig am 8.11.2007 mit leicht überheblichem Einschlag.
    Powells düstere Vision hat sich nicht erfüllt – es flossen und fließen in Großbritannien keine „Ströme von Blut“;

    Na, ob der „Qualitätsjurnalist“ diesen Artikel auch heute noch in seiner Redaktion abliefern würde?

    Die Stichworte geben einen Widerhall, der in der aktuellen Zeit Enoch Powell wie einen Seher erscheinen lässt. Dabei hat er, wie viele von uns, nur seinen Verstand benutzt. Allerdings bereits zu einer Zeit, die schon fast drei Generationen zurückliegt – Alle Achtung!

  385. Grüß Gott,
    es gibt mehrere Probleme.
    Eines dieser ist, daß „unsere“Politiker mit dem Feind kollaborieren,
    ich denke nicht nur einer von denen ist schon konvertiert zum Satanismus aka Isalm z.B. wette ich Merkel ist schon vor einer Weile Satanistin geworden.Deswegen hat man nicht die nötigen Schritte unternommen um die Völker Europas zu schützen!{Islam verboten,Ausübung der Satans Anbetung zur Straftat erklärt,alle in den letzten 50 Jahren Asyl beantragt abgeschoben,Asylrecht abgeschafft…}
    Ein weiteres Problem ist die fehlende Wehrhaftigkeit der europäischen Bevölkerung. Würde das Waffenrecht nicht ständig zu unseren Ungunsten sondern zu unseren Gunsten verändert werden wäre schon einmal ein Anfang zum Schutz des deutschen Volkes getan!
    Jeder {echte Deutsche}sollte ab 30 Jahren {ohne Vorstrafen,ohne Punkte in Flensburg,das Recht haben auf Waffenbesitz inklusive dem „verdeckten Tragen“ ,keine Antragstellung darf dazu nötig sein,aber ein Kurs da wo man die Waffe kauft über die richtige Handhabung müßte verpflichtend sein {wobei dies max. 100€ kosten dürfte und nur bei Erstkäufern!]
    Wären gestern ein paar Engländer bewaffnet gewesen dann wären weniger unschuldige ermordet worden!

  386. Und nun werden unsere Politikerdarsteller wieder von Blitzradikalisierung und dergleichen reden, obwohl es sich herausstellen wird, dass die Täter keine unbeschriebenen Blätter am Baum von Gewalt und Hass gegen Nichtmohammedaner sind.

    ———————————————–

    Maria-Bernhardine 4. Juni 2017 at 12:02

    Malu Dreyer, SPD, auf Facebook – BITTE EINEN SCREENSHOT MACHEN

    Malu Dreyer
    31. Mai um 03:41 ·
    „Hass auf Muslime und Musliminnen wird zunehmend salonfähig. Deshalb müssen wir klar sagen: Für #Islamophobie ist bei uns kein Platz!“

    Seltsam nur, dass es in diesem angeblichen Hassausbruch nicht die Mohammedaner sind, die erstochen, totgetreten, überfahren, gesprengt oder sonstwie vom Leben zum Tod gebracht werden.

    Irgendetwas läuft bei Leuten wie Dreyer ganz gewaltig schief.

  387. In London waren es sogar 3 Einzeltäter und keine „Terrorzelle“. In Deutschland wird es schon eine Terrorzelle, wenn drei Bundeswehrsoldaten zusammenstehen.

  388. Die Basis für die Terroranschläge in Westeuropa wurde geschaffen. Man versucht jetzt die Osteuropäer mit Terror zu infizieren. Bei Aufnahmeverweigerung sollen die Osteuropäischen Staaten 200000 € Strafe pro Moslem bezahlen. Frau Bumskanzlerin mischt kräftig mit.

  389. Auch beim Terroranschlag letztes Jahr in München OEZ schrieb die korrekt was über Ross und Reiter.
    Bei uns konnte sich keiner der vielen Experten dazu durchringen, Terror oder auch nur Islam zu sagen.

  390. Wie einst im Wilden Westen nur konnte man sich dort noch mit der eigenen Waffe verteidigen, wie heute wieder die Israelis in Israel. Merkel ist hauptverantwortlich für die Terrorisierung Europas den neuen Wilden Westen. Wie hoch ist eigentlich immernoch die Ehre, der Wert dieser Chaotin im Vergleich zu den vielen Opfern, Toten, Märtyrern?

  391. Es gab den Islam ja nun schon sehr lange vor Frau Merkels Geburt, sodass – wenn es denn IHR Plan wäre – für sie keine Notwendigkeit bestanden hätte, solche Überlegungen anzustellen. Bei allen Plänen wird Bestehendes genutzt.

    Tatsächlich ist es aber nicht Frau Merkels Plan. Die islamische Zuwanderung lief schon lange vor ihrer Amtszeit und sie läuft auch in anderen Ländern, zum Beispiel – passend zum Artikelthema – in England. Frau Merkel ist lediglich für eine ganz kurze Zeit (im Verhältnis zum zeitlichen Ausmaß des Plans ein Wimpernschlag) Handlangerin dieses Plans, deren Hauptaufgaben darin bestehen, ihn schönzureden (oder wenn das nicht klappt, dem Borg-Motto „Widerstand ist zwecklos“ als alternativlos darzustellen) und die Zielscheibe für die unvermeidbare Verärgerung dafür abzufangen. Das macht sie recht professionell.

    In anderen Ländern übernehmen diese Aufgabe vergleichbare Posteninhaber. Und wenn Frau Merkel abgewählt wird, zurücktritt oder stirbt, macht das eben auch bei uns jemand anderes.

  392. Nicht, dass ich es jemals verstehen könnte, wie man so etwas mit dem Handy filmen kann. Es zeigt, welches unvorstellbare Leid diese Moslemmonster mit ihren Anschlägen anrichten. Wer sich das nicht antun will: es zeigt eines der Opfer, ein blutüberströmter Mann, auf der Straße liegen, im Überlebenskamp, zwei Sanitäter versorgen ihn und seine Frau hält weinend seine Hand.
    https://www.liveleak.com/view?i=2ed_1496534855

    In den Kommentaren war ein Bild gepostet mit einer Teufeslgestalt. Darunter stand: „My name ist Lucifer – but most of you know me by Allah.“ Bezeichnenderweise wurde das Bild recht schnell gelöscht. Politische Korrektheit in Zeiten des Terrors also auch bei LiveLeak.

  393. (bis jetzt) 12 Festnahmen!

    Ganz schön viel für „ein Auto, das auf den Gehweg geriet“ und dabei ein paar Leute verletzte….so ja die Meldungen letzte Nacht in der deutschen Presse, als schon lange klar war, was sich da wirklich abspielte.

  394. „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge Gewaltkültürellen bin, nun sind sie halt da“

    Besonders rücksichts- und pietätsvoll klingt der Hosenanzug aber nicht.

    Im Gegenteil, was die dickfellige Alte so alles ablässt, ist in höchstem Maasse widerlich und zynisch gegenüber den Opfern ihrer Ansiedlungspolitik.

  395. MERKELS FLAGGEN-FREVEL

    Die meisten Deutschen wissen doch gar nichts von Merkels Flaggenfrevel;

    die linksversifften Medien sind eh deutschlandfeindlich u. merkelfreundlich!

    +++++++++++++++++++

    Merkel wirft BRD Fahne weg Langversion
    YouTube Video zu „merkel wirft fahne weg“
    Gesamtlänge 18 Sek.
    https://www.youtube.com/watch?v=UQB9A6YhSJg
    29.09.2013 – Hochgeladen von politikpestreload
    Man beachte diesen angewiderten Gesichtsausdruck. Merkel kann uns Deutsche nicht leiden …

    +++++++++++++

    DIE SOZIALISTISCHE GESINNUNG DER EU-HOFSCHRANZEN; 2009

    EU HIßT DIE DDR-FLAGGE:

    Grünenpolitikerin Anja Hajduk (* 8. Juni 1963 in Duisburg); AUSZEICHNUNG vor DDR-FLAGGE;
    m.E. ging es um Hamburg als „European Green Capital“, siehe abendblatt.de:

    Brüssel. Die EU-Kommission macht Hamburg zur Umwelthauptstadt Europas. EU-Wissenschafts-Kommissar Janez Potocnik kürte die Hansestadt gestern als eine der beiden ersten europäischen Städte zur „European Green Capital“. Die Stadt wird den Titel im Jahr 2011 tragen. Die schwedische Hauptstadt Stockholm wird 2010 die erste Umwelthauptstadt.
    Umweltsenatorin Anja Hajduk (GAL) und Umweltstaatsrat Christian Maaß nahmen die Auszeichnung in Brüssel entgegen. Eigentlich hätte Bürgermeister Ole von Beust (CDU) den Preis gern selbst in Empfang genommen – doch ihn hielt es wegen der Krise der HSH Nordbank in Hamburg.

    Foto:
    http://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/presseartikel_vom_06.03.09_bild_eu_hisst_ddr_fahne.jpg

  396. Islam ist halt nicht nur eine menschenfeindliche Steinzeitreligion, Islam ist in der Tiefe nichts weiter als eine faschistoide Ideologie. Unzählige Parallelen zum deutschen NS!
    -Allah als unfehlbaren „Führer“, der die Nation einen uns alle „Feinde“ vernichten soll
    -Vergiftung der Anhänger mit Ressentiments und Hass, Einteilung der Welt in Gut und Böse, Freund und Feind (gute Moslems, feindliche Ungläubige und westliche Welt)
    -Gegen die Moderne und Aufklärung, Glorifizierung des Militarismus und Opferbereitschaft bis in den Tod
    -Ziel eines Imperiums und Weltherrschaft und totale Vernichtung aller Feinde
    -Überlegenheit der Muslime gegenüber dem „ungläubigen“ Rest der Menschheit, Minderwertigkeit aller Nicht-Moslems und Inkaufnehmen deren völliger Vernichtung

    -Der Islam ist nichts weiter als eine als Religion getarnte, antisemitische, faschistische Ideologie!

  397. Nun sind in Politik und Medien wieder alle „geschockt“, „bestürzt“, „erschüttert“. Da werden mitten in London ahnungslosen Menschen mit Macheten die Kehlen durchgeschnitten, als ob man live in Syrien, Irak, Afghanistan wäre.
    Ob diese verrückten Massenzuwanderungsfanatiker von Merkel über Juncker bis Macron und all ihre naiven Unterstützer mal langsam realisieren, dass sie den Krieg direkt in die Metropolen Europas importieren und dieser Krieg längst Realität geworden ist?
    Falls nicht, werden sich die Toten weiter stapeln und eines Tages schlachten nicht nur ein, zwei, drei „Terroristen“ vor allem westeuropäische Bürger ab, sondern Gruppen von zehn oder zwanzig Kämpfern werden sich organisieren und im Namen Allahs die verdummte westliche Welt der Religionsfreiheit und der offenen Grenzen in ein Schlachtfeld verwandeln.
    Aber das hat natürlich nichts mit nichts zu tun. Islam ist Frieden, der Koran muss weiterhin in den Einkaufsmeilen verteilt werden und Moscheen müssen aus Gründen der Toleranz gebaut werden.

  398. GUDRUN EUSSNER
    20. März 2013
    Angela Merkel. Die sozialistische Menschenführung

    Mit dieser Politikerin befinden wir uns mitten in gesellschaftlichen Verhältnissen, wie sie in der DDR in den 60er und in der Sowjetunion in den 60er und 70er Jahren herrschen. In Brüssel (Foto) sieht man es anscheinend ähnlich.

    So wie Angela Merkel und der ihr untergebene Aktivist Wolfgang Schäuble über die Bürger Deutschlands und die Länder der Euro-Zone herrschen, so Leonid Iljitsch Breschnew über die Völker der Sowjetunion und die sozialistischen Staaten.

    Angela Merkel versteht etwas von der sozialistischen Menschenführung, dem Kernstück der wissenschaftlichen Führungs- und Leitungstätigkeit. Es ist ihr meisterlich gelungen, prinzipien- und charakterfest, ideenreich und massenverbunden die Mehrheit der deutschen Bevölkerung zu eingeschworenen Anhängern, zu linientreuen sozialistischen Persönlichkeiten umzuerziehen.

    Deshalb ihre traumhaften Umfragewerte, Merkel im Höhenflug, deshalb der Niedergang der SPD und alles dessen, was links davon krepelt. An Peer Steinbrück liegt das nicht, sondern an Surrogaten, an halbherzigen Führern ist kein Bedarf. Angela Merkel verkörpert, was der deutsche Bürger braucht, eine starke Hand, die für Ordnung sorgt und Wohlfühlen in der Volksgemeinschaft produziert.

    Das kann sie nur, weil sie nicht im Team arbeitet, sondern ihrem Kollektiv Anweisungen erteilt. Wer ihnen nicht folgt oder nicht folgen will, wird gegangen oder geht freiwillig, wie Friedrich Merz. Gibt es in der CDU-Führung noch eine einzige Persönlichkeit, einen Menschen, der nicht unter, sondern neben ihr anzusiedeln wäre? „Auf Augenhöhe“ hieße das heuer.

    Mit dieser Politik hat Angela Merkel die CDU von einer konservativen Partei in eine Ansammlung von unterwürfigen Claqueuren verwandelt, und mit dieser Politik ist sie im Begriff, Deutschland und Europa zu ruinieren. Wolfgang Münchau schreibt im SpiegelOnline: „Angela Merkel und Wolfgang Schäuble waren die Drahtzieher eines finanzpolitischen Attentats auf die zyprischen Sparkonten. Ich finde es erstaunlich, wie brav die deutschen Oppositionsparteien diesen von der Bundesregierung initiierten Beinahe-Super-GAU kommentieren.“

    Eine solche Formulierung zeigt, daß der Autor noch nicht gut erzogen ist, sonst hätte er erkannt, daß es sich nicht um ein „finanzpolitisches Attentat“, sondern um eine wohlfundierte und berechtigte Anweisung gehandelt hat. Die unbotmäßigen Zyprioten werden ihre Strafe jetzt bekommen. Es handelt sich bei Angela Merkel und Wolfgang Schäuble auch nicht um „Drahtzieher“, sondern um eine Führerin und ihren Apparatschik. 40 Jahre an der Macht, das geht in Demokratien nicht, nicht einmal im NS, sondern nur im Sozialismus, unter Ausschluß „intelligenten Lebens“…
    http://eussner.blogspot.de/2013/03/angela-merkel-die-sozialistische.html

  399. Man nehme ein großes Blatt Papier, schreibe Islamismus drauf und IS. Dann überlege man scharf, was uns diese tolle Religion des Friedens noch alles beschert hat in 50 Jahren Integrationsresistenz, ja – lauter schöne Sachen, die unser Land bereichern, fallen einem da ein: Terror, Randale, Säureattacken, No Go Areas, türkischer Wahlkampf in Deutschland, Fäkal-Dschihad, Zwangsehen, Kinderehen (= Kindesmissbrauch), Polygamie, schmucke Burkas, Ghettos, Schächten, „Ehren“-Morde, Parallelgesellschaften, Kinderbeschneidungen, autoritäre Kindererziehung, verklemmte Sexualität, Boykott von Schwimmunterricht und Klassenfahrten, Grapschen, Scharia, maximale Intoleranz gegenüber Frauen und unserer Kultur, Homophobie, Moschee-Neubau # 10066 (bevorzugt am Ortseingang, weil das ihre Bescheidenheit und Religion gebietet), Hochnäsigkeit gegenüber uns angeblich ”Ungläubigen” (und das von Intelligenzbolzen teilweise, die den Koran nicht mal selbst lesen können) usw. usf. Dann denke man lange nach und frage sich: Was ist für all das der Oberbegriff? Nein, doch nicht etwa der Islam? Doch: genau der. ISLAM steht dann in der Mitte deines Blattes. Da kommt man – verdammt noch mal – ins Grübeln. Macht der vielleicht ballaballa, verdunkelt der etwa die Birne?
    Das große Problem dieser Leute ist ihr verdrehter Kopf, der noch im Vorgestern rumgeistert, die leben geistig halt noch in einem Paralleluniversum, wollen Ehebrecherinnen steinigen und Dieben einen oder gar zwei Arme abschlagen. Ist doch vernünftig oder? Dann unterlassen die das. Solche Figuren richten ihr Leben und Denken nach einem Flunkerbuch aus, das im 7. Jahrhundert nach dem Tod ihres Spökenkiekers zusammengekleistert wurde. Und das Tollste ist: Uns wollen sie auch dazu umerziehen – das versuchen sie, seit dieser Hellseher seine Visionen hatte: erst einmal sind sie in andere Länder eingefallen: Spanien, Portugal, Spanien, ja bis nach Wien sind sie gekommen und haben den Österreichern den Mokka gebracht. Dass alle Bibeln menschengemacht sind, ist in deren Hirne noch nicht vorgedrungen, leider. Das religiöse Holzwürmchen ist in deren Holzköpfchen eingedrungen und hat in null Komma nix Hohlköpfchen gedrechselt. Und außerdem kennen sie nicht mal den 100. Kosenamen ihres Gottes. Den kennt nur das Kamel. Deswegen schaut es auch so hochnäsig. Wenn ich mir vorstelle, dass diese Leute durch ihre Gebärpolitik aus Europa. aber zuerst aus Deutschland (wegen unserer vorausschauenden Islammutti), einen Gottesstaat machen wollen, saust mir der Horror ins Gemüt. Ja, liebe Leut‘, so geht Islam heute. Ich kann drauf verzichten.

  400. Nö, das war derselbe Anschlag, die sind nachdem sie etliche niedergewalzt haben, ausgestiegen und haben auf diejenigen die nicht schnell genug wegkonnten eingestochen.
    Katie Hopkins war doch diejenige, die neulich mal Thema war, weil sie was unkorrektes gesagt hatte?
    Die hat jetzt nachgelegt.
    „´KATIE HOPKINS: You’re right, Theresa. We cannot go on like this. But do you have the balls to do what’s REALLY needed and lock up the 3,000 terror suspects tomorrow?“

  401. Wenigstens der eine Polizist, der glücklicherweise alle drei islamische Terroristen erschossen hat, wird nicht mit der Nazikeule erschlagen werden:

    „13:39
    Ein Polizist soll alle drei Attentäter erschossen haben

    Ein Polizist soll alle drei Angreifer von London erschossen haben, wie der Sender Sky News berichtet. Er sei aber attackiert worden. Dem Bericht zufolge trug er schwere Verletzungen davon.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/live165227174/Razzia-im-Osten-Londons-Polizei-meldet-zwoelf-Festnahmen.html

  402. Kommt jetzt als Antwort wahrscheinlich zu spät, als dass Sie das lesen, aber folgendes: Ich habe eine Freundin, die hat an der Uni u.a. Theologie auf Lehramt studiert. Sie startete als Gläubige (nunja, jedenfalss ein bisschen 😉 ) und beendete das Studium als Atheistin. Unsere Unis sind marxitische Gehirnwäscheanstalten, wenn es um Geisteswissenschaften geht.

    Sie darf jetzt als Lehrerin übrigens auch eine „Flüchtlingsklasse“ betreuen…

  403. IM HEILGEN KRIEGSMONAT RAMADAN
    macht der Moslem, was er gut kann:
    Pseudofasten und Kuffar abschlachten,
    wie´s Mohamed und Räuber machten.
    Und beim Zuckerfest am Monatsende,
    feiert man abgehackte Köpfe und Hände.
    So hat es Mohammed damals gemacht,
    und er erfand sogleich die Beute-Sure 8:

    Koran, Sure Al Anfal/Die Beute
    8;1 Sie fragen dich nach der Beute. Sprich: „Die Beute gehört Allah und dem Gesandten. Darum fürchtet Allah und ordnet die Dinge in Eintracht unter euch und gehorcht Allah und Seinem Gesandten, wenn ihr Gläubige seid.“
    wikipedia.org/wiki/Schlacht_von_Badr

    Unsre Politiker und Pfaffen zum Ramadanfressen eilen,
    um Abschlachtung ihrer selbst u. aller Kuffar zu feiern.
    https://pbs.twimg.com/media/DAbaJsQWsAAgacr.jpg
    Die Taqiyya-Meister listig grinsen und lachen:
    leicht kann man aus Deutschen Dhimmis machen!
    https://pbs.twimg.com/media/DBUOoHhW0AAGJee.jpg

  404. Seien Sie bitte nicht naiv und dumm,
    dahinter steckt keine Verschwörung!
    Dies haben fromme Moslems getan,
    siehe ewig gültiges Allahbuch Koran.

  405. HAT NIX MIT DEM ISLAM ZU TUN:
    https://pbs.twimg.com/media/CkxhEHMWsAAEd0F.jpg
    (Mindestens Käßmann, Bedford- Strohm, Elli Veh u. Malu Dreyer fehlen hier noch.)

    Taqiyya-Meisterin Lamya Kaddor lügt:
    (vor 3 Std. auf Facebook)
    Muslime, die mit Terror unschuldige Menschen töten, sind keine Muslime. Durch solche Taten haben sie sich ganz von selbst gegen den Islam entschieden und ich versündige mich sicher nicht, wenn ich sage, das sind keine Muslime!
    Und es ist an der Zeit, dagegen aufzustehen. Und es ist an der Zeit, der Welt zu beweisen, dass wir nicht schweigen. Und es ist an der Zeit, diesen Terroristen zu erklären, dass sie einer terroristischen Ideologie folgen, die wir als Muslime (und als Theologen) selbst als unislamisch bewerten.
    https://www.facebook.com/Lamya-Kaddor-254919317772/

  406. Aiman A. Mazyek TWITTERT:
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek vor 16 Stunden:
    „Weiter Hetze gegen Muslime. Wenn #Lieberberg Manns genug ist,
    entschuldigt er sich bei Muslimen. Ist er’s?“

  407. Bei der aktuellen Lage bin ich auch für freie Waffen für freie Deutsche Bürger – aber nur solche.
    Unsere traumatisierten Schutzsuchenden gehen ja anscheinend auch ständig mit einem Messer zum Einkaufen oder so. Scheint aaber für Merkel und Freunde okay zu sein.
    Ist schon seltsam: ich Blödmann bin bisher immer ohne in der Stadt.

  408. Hat sich denn die Fette Führerin Adolf Merkel schon mit Ihrer ehrlichen, aufrichtigen, Anteilnahme zu Wort geheuchelt..äh..gemeldet?

  409. „EU – Politiker entsetzt nach Anschlag“.

    Unsere Polit-Kreaturen haben angesichts dieses Desasters alle schon wieder ihre depperten Standard-Sprüchlein abgesondert.

  410. Anusuk 4. Juni 2017 at 09:14

    Wo soll ein Vater sich denn melden?

    Bei den Medien, jede berechtigte Empörung unter den Gebetsteppich kehren, damit die Masse nicht zum Laufen kommt?

    Bei Politikern wie Merkel oder auch May, die zwar genau wissen, was ihre Politik der „Toleranz“ und Selbstkolonisation anrichtet, aber ihre Politik selbstverständlich nicht als Verbrechen gegen die Eingeboreren erkannt haben möchten?

    Bei einem Vertreter der Kirchen, die Islam- und Ansiedlungskritik als unchristlich bezeichnen?

    Bei dem Polizisten am Speakers Corner, um dann gleich wegen Häitspietsch verhaftet zu werden?

  411. Gegen den mohammedanischen Eifer ist der englische Staat ohnmächtig

    Die Engländer hätten auf ihren Staatsphilosophen Thomas Hobbes hören sollen, der sich sehr eindringlich mit der Beziehung von Religion und Staat befasst hat und daher die Gefahren, die aus ersterer für letzteren zu erwachsen pflegen, kennt: „Werden darin die Glieder von der geistlichen Gewalt durch Androhung ewiger Strafen und durch Verheißung ewiger Belohnungen auf eine andere Art, als es von der bürgerlichen Gewalt, der Seele des Staats, geschehen muß, in Bewegung gesetzt, und wird durch neue und unverständliche Vorstellungen die Wirkung der gesunden Vernunft gehemmt, so müssen große Uneinigkeiten notwendig unter den Bürgern gleich den Zuckungen am menschlichen Körper entstehen, und also der Staat entweder von den entgegengesetzten Gesetzen wie von brausenden Wasserwogen überschwemmt, oder von den Flammen eines Bürgerkrieges ergriffen werden.“ Die mohammedanischen Glaubenseiferer drohen nun mit Höllenqualen und versprechen das Paradies, weshalb in England bald die Hütte rauchen wird.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  412. Lamya Kaddor vor 4 Std.:
    „Muslime, die mit Terror unschuldige Menschen töten, sind keine Muslime. Durch solche Taten haben sie sich ganz von selbst gegen den Islam entschieden und ich versündige mich sicher nicht, wenn ich sage, das sind keine Muslime!
    Und es ist an der Zeit, dagegen aufzustehen. Und es ist an der Zeit, der Welt zu beweisen, dass wir nicht schweigen. Und es ist an der Zeit, diesen Terroristen zu erklären, dass sie einer terroristischen Ideologie folgen, die wir als Muslime (und als Theologen) selbst als unislamisch bewerten.“
    https://www.facebook.com/Lamya-Kaddor-254919317772/

  413. Es ist zwar etwas umständlich, aber man „muss“ halt das Beste draus machen.

    Die Suche mit STRG+F aufzurufen wurde ja schon empfohlen.
    Wenn man dann noch die Schaltfläche „Hervorheben“ klickt, ist das Gesuchte farblich markiert und sticht beim schnellen Scrollen mit den Pfeiltasten optisch hervor.

  414. Das ist so, seit die Welt auf das Bezahlsystem und die 15-Artikel-frei-Schnuppermöglichkeit umgestellt hat.
    Es fiel nur nicht so auf, da sehr viele Browser so konfiguriert sind, dass Cookies nach dem Schliessen automatisch gelöscht werden.

    Find ich übrigens symptomatisch, dass es Leute gibt, die dafür bezahlen, zensiert zu werden.

  415. Habe das die ganze Nacht lang verfolgt, was am auffälligsten war, ZDF und ARD – sie wussten von nichts, was sie bis zum Morgen berichtet haben, war in Frontline, das man nichts weiß, es sei noch nicht bestätigt, dass es sich um einen islamischen Terroranschlag handele. DAS war die Frontline! DAS war wichtig, dass man erst mal nichts weiß. Sonst wissen sie immer sofort, was Sache ist. Das Blut eines Muslim oder einer Muslime ist noch nicht mal trocken, wissen sie über einen angebl. „ausländerfeindlichen“ Anschlag oder Übergriff zu berichten. Sie wissen sofort wo der und da nicht -angebliche- deutsche Übergriffler wohn, sie wissen auch sofort, wo der in die Schule ging und in welche Sportvereine. Sie stehen schon am anderen morgen vor seinem Haus und berichten und befragen Nachbarn. Aber noch acht Stunden nach dem islamischen Anschlag tun sie immer noch so, als ob es sich evtl. um ein Fake handeln könnte.

    Das ist so unglaublich und wiederholt, dass man diesen Arschlöchern nur noch sowas von in die heuchlerische Fresse hauen könnte – oh, sorry ist das schon Hass? Und würde verfolgt und geahndet und gelöscht? – Dann dazu noch diese heuchlerischen Kommentare unserer angebl. „Politiker“, diese Anteilnahme, dieses KotzStatements. Auch sich immer wieder wiederholend.

    Von Storch hat absolut recht, wenn sie auf Maas eingeht. Dieser heuchlerischen Justizfresse. Auch dem muss eindeutig aufgemacht werden, dass der ruhende Islam Islamismus bedeutet und der sich bewegende, der Terror ist! Es darf da keine Unterschiede mehr geben!

  416. Wo sind die Kameras und Lügenfressen von ARD und ZDF in den Krankenhäusern zu London?
    Kameras auf die Verletzten haltend? Die Angehörigen interviewend? Die Stimmung aufnehmend?
    Den Horror des Terrors aufnehmend, zeigend? Pur und offen und ohne Vorbehalt? Wie sie es im Kulleraugen-TV mit angebl. Flüchtlingen so gekonnt tun?

    Die Augen der Angehörigen sind noch nicht mal trocken, versuchen sie uns einzupflegen, dass man sich vom Terror nicht unterkriegen lassen soll. Wir es hinzunehmen haben, zu erdulden haben.

  417. Meine Güte,sogar dieses Linksversiffte WAZ Blättchen merkt langsam was…

    „Beileid per Copy & Paste:
    Postet Merkel-Sprecher Seibert nach Terror-Anschlägen immer nur das Gleiche?“

    Was soll der Mann auch sonst sagen,das Geschwafel der Politverbrecher ist und bleibt das Gleiche,Änderungen oder Lehren daraus,zieht keiner.

    https://www.derwesten.de/politik/liegt-anteilnahme-bei-terror-bei-der-regierung-jetzt-schon-auf-taste-gleicher-wortlaut-bei-tweets-wie-im-maerz-id210796297.html

  418. „Bento“, das „Jugendmagazin von Spiegel-online“, erklärt seinem nachwuchs-gutmenschlichen Zielpublikum aktuell die Häufung von islamischen Terroranschlägen speziell in Großbritannien damit, dass sich Muslime „abgehängt fühlten“ und nur deshalb empfänglich für die Botschaften des „Islamischen Staates“ seien. Das sei ähnlich wie in Frankreich.

    Mir scheint, die Phrasendrescherei wird seitens der Gutmenschen wirklich so lange fortgesetzt, bis ihnen allesamt die Kehlen durch ihre Islam-Schützlinge durchgeschnitten sind.

    Wenn ein „Neo-Nazi“ sich „von der Gesellschaft abgehängt“ fühlt, war/ist das spöttisch ein „stummer Schrei nach Liebe“. Sehr seltsam, dass der Spott der Guties gegenüber ihren geliebten Moslems ausbleibt. Da wird nach Fördermaßnahmen gerufen.

    „Ach, Sie wollen einen religiös begründeten Terroranschlag verüben? Haben Sie denn noch nicht von der Muslim-Quote im öffentlichen Dienst gehört?“

    Seltsamerweise sprengen andere Menschen, Nicht-Moslems, nicht die halbe Welt in Schutt und Asche, wenn sie sich „abgehängt fühlen“. Das ist regelmäßig nur bei den Moslems so.

  419. „Auch beobachte ich tagtäglich meine sogenannten „Landsleute“, von denen die meisten mich wegen ihrem Nationalmasochismus als auch ihrer teils anerzogenen Identitätlosigkeit und Feigheit, versteckt unter dem Deckmantel der Toleranz, nur noch anwidern.“
    ———————————————————————————————————————————

    Ich kann ihr Empfinden sehr gut verstehen, denn ich empfinde das gleiche. Die Verdrängungsfähigkeit der Menschen scheint unendlich. Und Außenseiter will auch keiner sein. Nur ein echter Rebel so wie ich oder auch Sie kann sein Selbstbewusstsein dadurch stärken. Das ist nur wenigen vorbehalten. Und es ist einsam.
    Man lebt in einer fundamentalen Opposition.
    Auch ich habe den Eindruck, dass genau seit dem Jahr 2010 (das Erscheinungsdatum von Zarazzins Buch) in dem auch der griechische Bailout stattfand sich die Verhältnisse massiv beschleunigen. Das Rad der NWO dreht sich immer schneller.
    Aber seit 2015 habe ich das Gefühl ich sitze wirklich in einem vollkommen falschen Film, einer Art Matrix. Ich sehe aber eigentlich keine Chance die Menschen aus ihrer Matrix zu befreien. Ich bin zwar in der AFD, aber ich bin dies aus Gründen der eigenen Psychohygiene. Ich bin allerdings zehn Jahre älter als Sie und möchte meine letzten Jahre noch an einem schönen Ort verbringen wo sich die Matrix noch nicht vollkommen geschlossen hat.

  420. >> Nach meiner Wahrnehmung haben es die Menschen muslimischen Glaubens bisher leider weitgehend versäumt, dies auch in entsprechenden Demonstrationen zu artikulieren“, sagte Lieberberg [„Rock am Ring“] der „Süddeutschen Zeitung“. <<

    Mein Reden seit Jahren. Eine politisch inkorrekte Selbstverständlichkeit. Toll, dass es mal ein Promi sagt. Wenn sich jetzt eine öffentliche Diskussion darüber entwickelt, WARUM es seit Jahren keine islamischen Massendemos gegen "Islamismus" gibt, dann sind wir ein Stück weiter. Träumen darf man!

  421. Zu 02:46
    Hier nochmal der Zusammenhang der Äußerung von „Rock am Ring“-Veranstalter Lieberberg – und die Quelle:

    >> Ich erwarte von allen Beteiligten eine eindeutige Gegnerschaft zu Gewalt und Terror. Nach meiner Wahrnehmung haben es die Menschen muslimischen Glaubens bisher leider weitgehend versäumt, dies auch in entsprechenden Demonstrationen zu artikulieren. <<

    http://www.sueddeutsche.de/kultur/marek-lieberberg-ueber-rock-am-ring-ich-war-der-letzte-der-hier-vom-gelaende-gegangen-ist-1.3533735-2

  422. Gerade Herr Schäuble sollte aus eigener Erfahrung wissen, was Terror bedeutet. Sein Rollstuhl hält es ihm täglich vor Augen.

    Ich finde es andererseits höchst bemerkenswert, wie er Gelassenheit predigt und ja, es geht nicht um Angst.

    Aber wer braucht noch Volksverhetzende Propaganda, um zu begreifen, wie leicht es die „Religion des Friedens“ gerade den Radikalen macht, das Hirn auf Zerstörmodus zu schalten. Etwa so einen wie Zihad Jarrah, den „Sympathischen und Lebenslustigen“ aus der Terrorzelle des 11. September.

Comments are closed.