Hier* sehen wir sie, unsere wackeren, moderaten Taliban, die unser Außenminister Guido Westerwelle so gern unterstützen möchte. Die Taliban sind ja bekanntlich ein Ausbund an Tugend und das muss man in unserer ach so verkommenen und lasterhaften westlichen Welt doch fördern, oder?
*Warnung an alle zartbesaiteten Gemüter: Dieses Video enthält sehr unschöne Bilder, für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

(Von Epistemology)

Robert Spencer zitiert auf JihadWatch den Bestsellerautor Brad Thor in Big Journalism:

Als ich durch Afghanistan reiste, um für meinen Roman „The apostle“ zu recherchieren, lernte ich einen Talib- Befehlshaber auf mittlerer Ebene des Haqqani-Netzwerks kennen.

Mir wurde schnell klar, dass er Teil einer aufkeimenden Bewegung von desillusionierten Kämpfern, Mullahs und Befehlshabern ist, die den Glauben an den Gründer des Netzwerks Jalahuddin Haqqani und den Oberkommandierenden Siraj Haqqani, Jalaluddins Sohn verloren haben.

Kürzlich teilte mir dieser Befehlshaber eine erschreckende Geschichte mit. Er erzählte mir von einem Skandal, der die muslimische Welt aufrütteln würde wie nichts vorher und das Haqqani-Netzwerk erschüttern würde. „Was Abu Graib für euch Amerikaner war, das wird dies für die Haqqanis sein, nur schlimmer.“

Ein muslimisches Abu Graib? Wenn man bedenkt, welch schreckliche Gewalttaten die Haqqanis bislang verübt hatten, konnte ich mir nicht vorstellen, was sie angestellt hatten, um auf einmal den Zorn der muslimischen Welt auf sich zu laden. Immerhin ist diese Art der Entrüstung normalerweise den Untaten der westlichen Welt, Karikaturen, Opern, freie Meinungsäußerung vorbehalten. Dann erzählte mir mein Kontaktmann die Geschichte und mir wurde richtig schlecht.

Als Siraj Haqqani von Dorf zu Dorf reiste, um die Söhne armer muslimischer Familien für den Kampf der Taliban und Al Quaida zu gewinnen, bot er den Dorfbewohnern unbezahlte medizinische Hilfe an. Er sandte sogar seinen Arzt, Dr. Hassan Duraz, um die Kliniken zu betreiben. Das war natürlich schrecklich daneben. Duraz war ein Monster.

Mit Siraj Haqqanis Onkel Ibrahim und Sirajs Cousin Ishak im Schlepptau kamen sie in jedes Dorf. Die Haqqanis hatten ihre eigenen Terrorwerkzeuge dabei – eine Videokamera und ein Auge auf das menschliche Fleisch. Bei Haqqani-Gesundheitsfürsorge bekam man als attraktives Mädchen nicht nur eine medizinische Untersuchung, sondern auch eine Probeaufnahme. Und wehe, das Mädchen wurde dabei für gut befunden.

Die Haqqanis und Duraz vergingensich an den armen Frauen der Stammesregionen und nahmen jeden Augenblick ihrer Erniedrigung und Demütigung auf, um sich immer wieder daran zu ergötzen.

Die Zeiten waren gut für den Haqqani Porno-Ring. Ihr Unternehmen blühte, bis irgendjemand ausscherte und das Schweigen brach. Auf einmal war Siraj Haqqani in der tiefsten Scheiße.

Und was tut ein guter und frommer Muslim-Krieger, wenn seine moralische Autorität und die Existenz seines Terrornetzwerks auf dem Spiel stehen? Da gibt es selbstverständlich nur eine Antwort. Alle Beteiligten werden umgebracht, bis auf die eigene Familie versteht sich.

Haqqani brachte nicht nur die Frauen auf dem Video um, sondern auch noch seinen eigenen Arzt, Dr. Duraz. Nun ja, tote Männer (und in diesem Fall auch tote Frauen) sind nicht besonders mitteilsam, oder?

Alles , was Haqqani übrig blieb, war zu hause die Beweise zu zerstören. Danach konnte sich Siraj Haqqani dann getrost zurück lehnen und ausruhen. Aber es gab ein Problem, er konnte nicht alle Videos erwischen. Meinem Kontaktmann gelang es, einige zu retten.
(…)
Zur Information, über unabhängige Quellen in Afghanistan und Pakistan, wurde bestätigt, dass die Frauen, die in den Videos erscheinen und Dr. Duraz alle umgebracht wurden.

Netter Bericht, nicht wahr? So sehen die Taliban, die Tugendwächter in Wirklichkeit aus. Ich kann nur noch Max Liebermann, den großen Berliner jüdischen Maler zitieren. Als die Nazis an die Macht kamen, sagte er: „Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen kann.“ In diesem Sinne…

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

92 KOMMENTARE

  1. Ich frage mich immer wieder:

    Was gibt es in diesem gottverlassenen Drecksloch Afghanistan so wichtiges, dass Menschenleben und Milliarden Euros/Dollars da hineingepumpt werden, um Leuten auf Steinzeitniveau und darunter zu „helfen“ ?

    Menschen mit derlei Moralvorstellungen, die diese auch noch an ihre Nachkommen weitergeben, kann nicht geholfen werden.

  2. Wenns im 7. Jahrhundert schon Videokameras gegeben hätte, hätte bestimnmt auch der herzensgute Onkel Mo seine Vergewaltigungen von Jüdinnen im Blut ihrer Angehörigen gefilmt.

    Ein guter Muslim bemüht sich eben stehts seinem großen Vorbild gerecht zu werden.

  3. Für unsere linksgrünen Bessermenschen gibt es nichts Edleres als das Mohammedanertum, daher wird Dummkopf Willy Decker diesem Wüstenkult auf der Ruhrtribunale eine Bühne geben:

    http://www.derwesten.de/kultur/buehne/Islamischer-Kulturkreis-ist-das-Thema-der-Ruhrtriennale-2010-id2552573.html

    Gelsenkirchen. „Wanderung – die Suche nach dem Weg“ – unter diesem Motto wird bei der diesjährigen Ruhrtriennale die Suche nach der Beziehung zwischen dem Urmoment des Religiösen und dem Urmoment des Kreativen fortgesetzt. Thema ist der islamische Kulturkreis.

    Die diesjährige Ruhrtriennale befasst sich vom 10. August bis zum 20. Oktober mit dem islamischen Kulturkreis. Unter dem Motto „Wanderung – die Suche nach dem Weg“ werde die Suche nach der Beziehung zwischen dem Urmoment des Religiösen und dem Urmoment des Kreativen fortgesetzt, teilte ein Sprecher am Freitag in Gelsenkirchen mit. Auf dem Programm stünden über 100 Veranstaltungen im Bereich Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Konzert.

    Die Ruhrtriennale findet seit 2002 in ehemaligen Industriebauten im Ruhrgebiet statt. In dreijährigen Zyklen werden Veranstaltungen und Themenreihen konzipiert. Die künstlerische Leitung wechselt ebenfalls im dreijährigen Rhythmus.

    Intendant der Ruhrtriennale ist derzeit Willy Decker

    Was werden wir denn dort so sehen?

    Eine Steinigung zu Mozarts Alaturca?

    Ein paar Percussion-Auspeitschungen?

    Oder 5000 Ditib-Aktionskünstler, die Israel-Fahnen verbrennen und gegen Rechts demonstrieren?

    Oder ein Live-Vergewaltigung eines afghanischen Mädchens durch zehn moderate Taliban auf der Bühne mit Gesang von Muhabbat Bushido, quasi „Rape meets Rap, Sharia statt Maria!“ ?

  4. @ #11 joghurt (10:16)

    Audi,vide,tace
    http://www.youtube.com/watch?v=CtbxoyLnQUY&feature=related

    Was ist das denn wieder für ein dämlicher Verschwörungstheoriequatsch?

    Klar, „Meinungsfreiheit“ ist unabdingbar; aber so ein unhistorischer Unsinn, einen Bogen vom Templerorden zu den Freimaurern zu schlagen und irgendeine wohlmöglich noch jüdische Verschwörung dahinter zu entdecken, machen eigentlich nur Leute, die in den Südstaaten leben, eine entsprechende Fahne im Vorgarten wehen haben und am Wochenende mit weißen Kapuzen unter brennenden Kreuzen allerlei Dünnsinn machen.

    Derjenige, der hier solche präpubertären Albernheiten und Niveaulosigkeiten unterster geistiger Schublade des Hochbanalen sollte besser erstmal >sehenhören< und VOR ALLEM SCHWEIGEN!!!

  5. das wundert mich nicht im geringsten. wer den islam kennt, weiß, daß keine andere religion so darauf programmiert ist, derartige scheußlichkeiten hervor zu bringen.
    sie haben alle weiblichen opfer ermordet.

    jetzt weiß ich auch, warum im islam das schlachten von ziegen und schafen so hoch im kurs steht:
    eliminierung von zeugen/opfern sexueller übergriffe.

  6. @ #11 joghurt (10:16)

    Audi,vide,tace
    (albernes Video

    Was ist das denn wieder für ein dämlicher Verschwörungstheoriequatsch?

    Klar, „Meinungsfreiheit“ ist unabdingbar; aber so ein unhistorischer Unsinn, einen Bogen vom Templerorden zu den Freimaurern zu schlagen und irgendeine wohlmöglich noch jüdische Verschwörung dahinter zu entdecken, machen eigentlich nur Leute, die in den Südstaaten leben, eine entsprechende Fahne im Vorgarten wehen haben und am Wochenende mit weißen Kapuzen unter brennenden Kreuzen allerlei Dünnsinn machen.

    Derjenige, der hier solche präpubertären Albernheiten und Niveaulosigkeiten unterster geistiger Schublade des Hochbanalen sollte besser erstmal >sehenhören< und VOR ALLEM SCHWEIGEN!!!

  7. Es ist eine verdammt grausige und und schockierende Reportage, aber da gibt es keinen Unterschied zwischen den Taliban und unseren tollen Eliten hier in der sog. Zivilisation, fängt bei unserem Familienministerium an:

    …“Der „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung vom 1. bis zum 3. Lebensjahr“ fordert Mütter und Väter dazu auf, „das Notwendige mit dem Angenehmen zu verbinden, indem das Kind beim Saubermachen gekitzelt, gestreichelt, liebkost, an den verschiedensten Stellen geküßt wird“. (S. 16) „Scheide und vor allem Klitoris erfahren kaum Beachtung durch Benennung und zärtliche Berührung (weder seitens des Vaters noch der Mutter) und erschweren es damit für das Mädchen, Stolz auf seine Geschlechtlichkeit zu entwickeln.“ (S. 27) Kindliche Erkundungen der Genitalien Erwachsener können „manchmal Erregungsgefühle bei den Erwachsenen auslösen“. (S. 27) „Es ist ein Zeichen der gesunden Entwicklung Ihres Kindes, wenn es die Möglichkeit, sich selbst Lust und Befriedigung zu verschaffen, ausgiebig nutzt.“ (S. 25) Wenn Mädchen (1 bis 3 Jahre!) „dabei eher Gegenstände zur Hilfe nehmen“, dann soll man das nicht „als Vorwand benutzen, um die Masturbation zu verhindern“. (S. 25) Der Ratgeber fände es „erfreulich, wenn auch Väter, Großmütter, Onkel oder Kinderfrauen einen Blick in diese Informationsschrift werfen würden und sich anregen ließen – fühlen Sie sich bitte alle angesprochen!“ (S. 13)““““
    da ist Frau von der Leyen grösster Fan – un d das geht quer durch die Ministerien, dafür werdne Steuergelder in der Forschung ausgegeben, diese menschen leben von UNSEREM GELD und erwaten, dass wir ihnen die üppigen Pensionen finanzieren….

    ..und dahin führt es dann:

    „“““Todesfälle nach der Verhaftung [Bearbeiten]
    Laut der ZDF-Reportage Die Spur der Kinderschänder – Dutroux und die toten Zeugen[6] von 2001 verstarben während der Ermittlungszeit nach Dutroux‘ Verhaftung 27 Zeugen, die im Prozess aussagen wollten. Der Staatsanwalt Hubert Massa beging im Juli 1999 Suizid.[7]

    http://de.wikipedia.org/wiki/Marc_Dutroux

    Also – der Kindergartenwichser wuerde da oben ja schon erwähnt, weiss nicht, warum ich mich über diese Steinzeitmenschen aufregen soll. Was hier vor unserer Tür geschieht, ist um ein vielfaches schlimmer, weil wir es zulassen!

  8. kein wunder, daß manche deutsche politiker mit den „moderaten taliban“ verhandeln möchten.

    in den verhandlungspausen reichen die moderaten taliban tee, pistazien und kleine jungs…

    puh, da kommen einige schon vor lauter vorfreude ins schwitzen.

    und danny cohn-bandit wird afghanischer kinderschutzbeauftragter.
    erfahrung hat er ja.

  9. jetzt tut mal nur nicht so, daß es sowas bei uns noch nie gegeben hätte!
    Ganz aktuell die Jesuitenmönche.

    Also wenn wir jetzt so darauf rumwettern ohne an die eigene Nase zu fassen, machen wir uns nur lächerlich, unglaubwürdig.

    Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein!

    Klar die Morde kommen hinzu, aber all sowas gibts auch hierzulande unter den eigenen Landsleuten. Das ist bestimmt nicht nur auf eine Religiongruppe zu reduzieren.

    Das man mich da richtig versteht. Das ist schlimm, sehr schlimm. Aber ich habe den Eindruck hier wird immer mit dem Finger gezeigt und hat selber Scheuklappen auf.

    Ich hasse diese Doppelmoral.

    Im übrigen, ich verteidige bestimmt niemanden hier und schon gar nicht den Islam mit seinen lügen.

  10. Also mal ehrlich, den Text des Videos verstehe ich nicht und die Bilder sind mehr als unglaubwürdig – wer bringt denn Blumen mit zur Vergewaltigung?

    Ich halte diese Szenen eher für einen missratenen Muselporno. Sowas solls bei denen ja auch geben.

    Nur im Zusammenhang mit dem Text von Djihad Watch wird daraus eine Vergewaltigung.

    Auf diesen Beitrag hätte PI besser verzichtet.

  11. Wo genau liegt der Unterschied zwischen Jesuiten respektive Katholischen Priestern, die massenweise kleine Jungen unter der Dusche in Ar*** **** und diesen Kerlen?

    Na, Epissmotology, darauf hast du sicherlich eine Anwort.

  12. #17 Salahadin

    ich habe auch langsam das Gefühl, daß hier alles mögliche herausgesucht wird um das Feindbild zu vergrößern.
    Hier macht man sich nur Unglaubwürdig. Und unseriös ist das auch noch.

    Bleiben wir doch lieber bei den wirklich belegbaren Fakten die jeder nachvollziehen kann. Diese gibt es genug!

  13. Wie muß ich als latent Rechtsradikaler die Täter einordnen?

    Zählen die noch zu den moderaten Taliban oder sind das schon Terroristen?

    Bitte um politische Konditionierung durch einen der deutschen Meinungsführer.

  14. #13 Poitiers 732
    Die Doku ist von einem Schweden Journalisten,der von den Kommunisten dort als schlimmster Feind ausgemacht wurde.

  15. Wer glaubt, dass sich die Mädchen in Schweden, Norwegen, UK und leider zunehmend in ganz Europa besser fühlen als die Vergewaltigungsopfer der Taliban, weil sie ja in einer westlichen Hochkultur zum Opfer werden, der sieht die Welt durch eine falsche Brille. Hier sind es unsere gewählten Volksvertreter und die ausführenden Staatsorgane, die es zulassen, fördern sogar per Gesetz erzwingen, dass wir uns wehrlos diesen Babaren ergeben und unsere Kinder opfern, wird ja hier und in den befreundeten Medien nun seit Jahren ausreichend dokumentiert. Solange wir nicht bereit und in der Lage sind, hier vor der Tür für Recht und Ordnung zu sorgen ( dafür haben wir eine Basis-unsere Grundgesetzte-da steht alles drin !!)solange sehe ich keine Möglichkeiten, nun ausgerechnet vorab den mittleren Osten, Afrika und Südostasien auf den Pfad der Tugend zurück zu führen !

  16. #17 Salahadin (13. Feb 2010 10:43)

    Ich schließe mich an. Der Beitrag seitens PI musste nicht sein. Da es genug Vergewaltiger und Kinderficker bei uns in DE gibt, erscheint mir der Bericht zu einseitig.

  17. Jüri Lina was born in 1949 in occupied Estonia. He was banned from journalistic work in 1975 and then worked as a night watchman until he was forced to emigrate in 1979 after repeated conflicts with the political police, KGB. In 1985, according to documents recently made available, political charges were levelled against Jüri Lina, in his absence, in occupied Estonia. He was accused of high treason in connection with the publication of two books – „Sovjet hotar Sverige“ („The USSR Threatens Sweden“) and „Öised päevad“ („Nightly Days“). The KGB regarded him as one of the most anti-communistic writers in Sweden.

  18. #16 justice70

    Oh, vielen Dank!
    Und ich befürchtete schon, es kommt gar keiner mehr mit seiner Relativierungstheorie!
    Wo laufen sie denn… ja wo…

  19. When Lenin visited the headquarters of Grand Orient on rue Cadet in Paris, he signed the visitors‘ book. (Viktor Kuznetsov, „The Secret of the October Coup“, St. Petersburg, 2001, p. 42.)

    Dieses Buch hätte ich gerne selber gesehen,das ist unglaublich.

  20. Netter Bericht, nicht wahr? So sehen die Taliban, die Tugendwächter in Wirklichkeit aus. Ich kann nur noch Max Liebermann, den großen Berliner jüdischen Maler zitieren. Als die Nazis an die Macht kamen, sagte er: „Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen kann.“ In diesem Sinne

    Es ist ein Irrtum anzunehmen, islamischer Extremismus oder der Islam überhaupt und damit seine Anhänger seien tugendhaft. Das Gegenteil ist der Fall. Der Islam ist eine Ideologie, die Sex an oberste Stelle gesetzt hat, den Sex als Erleichterung für Krieger, den Sex als Lockmittel für den bedingungslosen Kampf, als Paradies für gefallene Krieger, den Sex als Herrschaftsinstrument über Frauen, den Sex als Erniedrigung für die Unterworfenen, Gefangenen, Sklaven und natürlich die eigenen Frauen, den Sex als Ersatz für menschliche Beziehungen, die der Islam (Koran) nicht zuläßt, weil ansonsten diese Herrschaftsideologie unweigerlich zerfallen würde. Die Gier nach Macht und Sex ist die Triebfeder des Islam. Selbst dort, wo der Islam noch relativ gemäßigt gelebt wird, verdrängen die strikten Rollenbilder nach dem Koran normale Mann-Frau-Beziehungen. Selbst dort wird kaum eine Hochzeit freiwillig begangen, selbst dort ist die Frau weniger wert und reiner Befehlsempfänger, selbst dort ist Sex eine Waffe, weil einseitige Angelegenheit, über die der Mann bestimmt.
    Der Koran bestimmt die Wertigkeit der Frau (die Hälfte der eines Mannes), beläßt sie zeitlebens unter der Vormundschaft eines Mannes, sie ist nicht selbständig und darf es auch nicht werden, jeder Schritt wird kontrolliert wie auch die islamische Bekleidung eine Form der absoluten Kontrolle und der Entmenschlichung der Frau ist. Der Mann soll seine Frau bestellen wie einen Acker, wann immer er will und wo immer er will, er soll sie im Fall des befürchteten Ungehorsams (sozusagen vorbeugend) schlagen und es werden ihm im Paradies Jungfrauen versprochen, mit denen er wieder und immer wieder Sex hat und die danach wieder zu Jungfrauen werden. Nach dem Koran kann er auch auf Erden vier Frauen halten und noch einige Mägde und Sklavinnen. Im Islam sind Frauen nichts anderes als Waren, Mägde und Zwangsprostituierte in einem. Die eigenen Eltern bieten ihre Mädchen als Ware an (So sieht islamische Heirat aus, in der die verheiratete Frau bzw. eher das Mädchen, denn neun darf es schon sein, wenn es verheiratet wird, ganz nach Koran und Sunna, noch nicht einmal bei der Heiratszeremonie anwesend ist. Wie Vieh wartet sie im Nebenraum auf die Übergabe, nachdem Halter und zukünftiger Halter den Vertrag in Anwesenheit des Imam unterzeichnet haben). Tugend sieht anders aus!

  21. jetzt tut mal nur nicht so, daß es sowas bei uns noch nie gegeben hätte!Ganz aktuell die Jesuitenmönche.

    Bist du auch so eine SPIEGEL-Drecksschleuder die exklusiv auf Jesuiten abfährt ?

    Diese abartigen Sachen gibts doch überall !

    http://www.youtube.com/watch?v=OX9AvCOLP9s

    Aber man muss sich nicht wundern darüber bei DIESEM Umfeld !

    Sachwerte sind in der DDR 2 wichtiger als Menschenleben.
    Fast jeder mit kulturell bereichernden Stichwunden wird dir das bestätigen können.Die Täter werden weitgehend geschont,die Opfer verhöhnt.
    Kinder werden in KITA Kinderdeponien untergebracht,die Kinderarmut in Deutschland ist erschreckend hoch,niemanden hats interessiert,bis sich das Bundesverfassungsgericht darum kümmern MUSSTE,so wie das Bundesverfassungsgericht fast schon das ganze Land regiert in wichtigen Fragen,weil die Politiker immer mehr versagen tragfähige gerechte Lösungen zu präsentieren,die NICHT grundgesetzwidrig sind.

  22. Wir sollten hier besser alle Straftaten aufführen wo es Skandalurteile gibt. Die Namen der Richter und deren Parteizugehörigkeit gehört mit dazu.

  23. will westerwelle mit den 50 000 000 € geraubter und zweckentfremdeter steuergelder fuer die verbrecherorganisation der taliban etwa diese videos ankaufen?
    wenn ich das so recht ueberlege, glaube ich es eher nicht. denn ein deutscher politiker wuerde niemals -niemals- hehlerware ankaufen. so tief wuerde er niemals sinken!
    da ist §249 stgb vor! nicht wahr?
    (hohn und spott aus)

  24. Wie ein Kommentator bei JihadWatch schon bemerkt hat:

    Hier schüttet Moslem A kübelweise Dreck über Moslem B. Vermutlich in der Hoffnung, dass die Moslems C bis Z Moslem B den Kopf absäbeln und fortan Moslem A nachfolgen.

    Wenn dann ein Amerikaner vorbeikommt, der geneigt ist, sich den Dreck anzusehen – umso besser. Schließlich bleibt ja die Hoffnung, dass die U-Army sich dann ebenfalls um Moslem B „kümmert“. Allerdings dürfte diese Hoffnung vergeblich sein. Wie im Original steht, hat noch niemand von der „American intelligence“ den Film gesehen – das wird wohl auch so bleiben.

    Tut mir leid, ich kann nicht erkennen, ob es sich bei den Szenen um Vergewaltigungen handelt, und ob die DarstellerInnen tot sind, bleibt auch im Dunkel.

    Dass PI warnt, es sei für unter 16-Jährige ungeeignet, ist trotzdem richtig. Nur: Wie wollt Ihr verhindern, dass genau die Altersgruppe das trotzdem – oder gerade deswegen – guckt?

  25. @ #19 Imperial_Cllge (13. Feb 2010 10:48)

    … und wo genau liegt der Unterschied zwischen atheistischen (respektive kommunistischen ) Bonzen, die massenweise kleine Jungen unter der Dusche in Ar*** **** und diesen Kerlen? ..

    Na, Imperial_Cllge, darauf hast du sicherlich eine Antwort oder?

    Würdest du behaupten, so was hätte es bei den Atheisten nie gegeben?

    Wenn ja, dann denke doch an die Roter Armee 1945 und 2 Millionen vergewaltigter Frauen, Mädchen und Jungen in Deutschland! Viele dieser Opfer wurden danach ermordet.

    Der einzige Unterschied zwischen all diesen Vergewaltigern (Schweinen), die wehrlose Frauen und Kinder missbrauchen liegt nur darin, ob sie am Ende ihre Opfer noch ermorden oder nicht!

    Ich würde sie alle an die Wand stellen und dann …. Abrechnen!

    Und wie reagieren die Vorgesetzten dieser oben beschriebenen abartigen Männer?
    1. Die Jesuiten werden vors Gericht gezogen und sicherlich verurteilt werden!
    Der Papst hat ihre Schandtaten auf Schärfste verurteilt!
    2. Die Kommunistische Führung der UdSSR hat die Schandtaten der atheistischen Roten Armee nie verurteilt!
    3. Die Moslems werden alles bestreiten, denn die Vergewaltiger handeln schließlich nur nach ihrem Vorbild Mohammad!

    Noch Fragen?

  26. Ich frage mich immer wieder:

    Was gibt es in diesem gottverlassenen Drecksloch Afghanistan so wichtiges, dass Menschenleben und Milliarden Euros/Dollars da hineingepumpt werden, um Leuten auf Steinzeitniveau und darunter zu “helfen” ?

    Ganz einfach, die Nähe zu China und Pakistan, durch welches china gerne eine Pipeline hätte.
    Die Amerikaner sind auch deswegen dort.

  27. Der Küchenchef:

    Winston Churchill: „I don’t want any suggestions how to destroy militarily important targets around Dresden.

    I want suggestions how we can roast the 600.000 refugees from Breslau in Dresden

  28. Für begeisterte Vergewaltiger ist der islamische Kulturraum doch das Land in dem Milch und Honig fließen. Abgesehen davon, dass Frauen ohnehin weniger wert sind als Maultiere und man ihr Leid unter 8 Kg Stoff kaum wahr nehmen wird, müssten sich schariakonform vier männliche Augenzeugen (alternativ acht weibliche) der Vergewaltigung finden, um den Tatbestand überhaupt “verhandelbar“ zu machen.
    Und selbst dann droht dem Vergewaltigungsopfer noch Steinigung, Enthauptung Erhängen oder was der Koran sonst so hergibt.

    Wären bei mir perverse sexuelle Neigungen vorhanden, ich hätte dem Atheismus längst entsagt und eine religiöse Heimat gefunden.

    Schlimmer als blind sein, ist nicht sehen wollen.

  29. Lenin demanded:
    „The people will be taught to hate. We shall begin with the young. The children will be taught to hate their parents. We can and must write in a new language which sows hatred, detestation and similar fellings among the masses against those who do not agree with us.“

    „May 90 per cent of the Russian people perish if 10 per cent will experience the world revolution!“
    („Selected Works“, Vol. 2, p. 702.)

    http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/signscorpion/signscorpion04.htm

  30. @ #26 joghurt (10:50)

    Die Doku ist von einem Schweden Journalisten,der von den Kommunisten dort als schlimmster Feind ausgemacht wurde.

    Im Internet finden Sie zu jedem Sch**ss irgendwelche Werke irgendwelcher Journalisten, z.B. zum Bermudadreieck, über Atlantis, über Außerirdische, Verschwörungen aller Art, ….
    Ich schlage ganz freundschaftlich und wirklich nett gemeint vor, bevor sie sich mit so etwas beschäftigen, sich erst ein gesundes historisch Gerüst anzueignen, um diese „Informationen“ entsprechend einordnen zu können.
    Und nein: G.W. Bush ist in Wirklichkeit nicht der über 250 Jahre alte Adam Weishaupt, der Unsterblichkeit durch den heiligen Gral errungen hat!
    🙂

  31. Ich bleibe dabei, ein solcher Beitrag schadet uns mehr als dass er hilft, den Menschen die Augen vor den Folgen einer schleichenden Islamisierung Europas zu öffnen.

    Und dass dieses Video die „muslimische Welt aufrüttelt wie nichts vorher“, ist doch wohl ein schlechter Witz?

  32. #45 Militant (13. Feb 2010 11:34)

    … Wären bei mir perverse sexuelle Neigungen vorhanden, ich hätte dem Atheismus längst entsagt und eine religiöse Heimat gefunden …

    DU VOLLKOMMEN HAST RECHT!!!

    Wären bei mir perverse sexuelle Neigungen vorhanden, ich hätte dem Christentum längst entsagt und im Islam eine religiöse Heimat gefunden! So ist es!

    ISLAM zieht alle perversen Gestalten dieser Welt an sich heran!!!

  33. Was gibt es in diesem gottverlassenen Drecksloch Afghanistan so wichtiges, dass Menschenleben und Milliarden Euros/Dollars da hineingepumpt werden, um Leuten auf Steinzeitniveau und darunter zu “helfen” ?

    Opium.

  34. Dieses Drecksloch ‚Osimandias‘ zeigt uns die
    Zukunft. Wir werden wieder ins Mittelalter
    zurückgebiemt werden. Das Video zeigt uns die Zukunft. Alles im Namen eines kinderfickenden Götzen.
    Was glaubst Du denn warum es in dem Video so zu zugeht?
    Ich wünsche eine heilige Schere (für alle diese
    Wahnsinnigen). Die natürlich ohne Betäubung.
    Und es gab ja schon früher genug Eunuchen.

  35. Ein alter Regel – Die „Frommsten“ sind auch immer die versautesten. Ob Tali Sittenstrolch, Katholischer „Konvents“ Pädophile oder Klo Homo Evangelisten.

  36. @walkerXP3: Das „Drecksloch“ war nicht meine Wortwahl, sondern ein Zitat. Ich tendiere auch dazu, den Begriff passend zu finden.

    Allerdings meine ich, dass wir unseren Zorn nicht auf sehr (!) fremde und fremdartige Menschen richten sollen, die am anderen Ende der Welt Pornos drehen, aber nicht bei uns einwandern. Sondern auf diejenigen, die solche Menschen zum Einwandern ermutigen und uns weismachen, die wären auf deutschem Boden anders als auf afghanischem Boden und Unterschiede wären nur eine Frage der Armuuuuut und mangelnder Biiiiildung.

    Unseren Zorn sollten wir auf die richten und auch unsere Fähigkeit, zu recherchieren, zu analysieren und Zusammenhänge zu sehen.

  37. Gut gemacht PI! Zeigt den Menschen, dass es sich hier nicht um „Vorurteile“ handelt, sondern um tagtägliche Tatsachen.
    Die Frauenbewegungen werden wissen, ob sie lieber den Westen oder den Islam wählen.

  38. @ killerbee,

    Was gibt es in diesem gottverlassenen Drecksloch Afghanistan so wichtiges,

    Menschen…

    Vielen Leuten in Afghanistan geht es besser, seit die Drecks-Taliban nicht mehr regieren, sondern gejagt werden (siehe auch aktuelle Offensive). Wenn es jemals eine Legitimation für einen Krieg gibt, dann ist es der, verzweifelten Menschen zu helfen. Auch in Afghanistan – Support our Troops!

  39. @ # 23 Imperial_Cllge

    „Wo genau liegt der Unterschied zwischen Jesuiten respektive Katholischen Priestern, die massenweise kleine Jungen unter der Dusche in Ar*** **** und diesen Kerlen?

    Na, Epissmotology, darauf hast du sicherlich eine Anwort.“

    Ich habe eine Antwort: Der Religionsstifer der Katholiken, Jesus, hat so etwas nicht gemacht. Insoweit sündigen einige Priester. Mohammed hingegen hatte Sex mit einer 8 Jährigen. Vergewaltigt also ein Moslem ein kleines Mädchen, handelt er sehr fromm im Sinne seines Prohpheten.

  40. #54 Osimandias (13. Feb 2010 12:36)

    Ich weiß nicht, was alles in Deutschland vor sich geht. Aber ich habe die Erfahrung mit den verlogenen
    (vom Verfassungscschutz als friedlich eingestuften )
    Ahmadiyya gemacht. Es fängt eben bei den ’negativen Zärtlichekeiten‘ (o.T. Ayatolla Hübsch) an und ended wo???
    Steinzeitliche Vergewaltigungsriten zum Erhalt der Art (wie der kampf um das Weibchen) waren vielleicht noch zu verstehen, aber wie kann ein s.g. neuzeitlicher Mensch, wie ein Tier (und meint noch zu recht) sich über eine Frau erheben???
    Das ist vein übler Götzenkult, gesteueert von einem Kinderficker, der sich von einer Witwe ernähren ließ..

  41. #1 killerbee (13. Feb 2010 09:45)

    Ich frage mich immer wieder:

    Was gibt es in diesem gottverlassenen Drecksloch Afghanistan so wichtiges, dass Menschenleben und Milliarden Euros/Dollars da hineingepumpt werden, um Leuten auf Steinzeitniveau und darunter zu “helfen” ?
    ———————————-
    Wenn die Taliban in Afghanistan nicht gestoppt werden, werden sie sich Pakistan vorknöpfen (wo sie bereits an Einfluss gewonnen haben!)!

    Ja, und Pakistan besitzt „die Bombe“!

    Wir können uns doch sicher vorstellen, was die zivilisierten Mohammedaner mit der Bombe so alles anstellen werden, wenn sie sie erst in ihren schmutzigen Händen haben! 🙁

  42. Ich weiß nicht, was alles in Deutschland vor sich geht.

    Ich auch nicht. Aber es ist wichtiger.

    Das hier zeigt nicht, „wie es in Afghanistan zugeht“, das ist nur ein Porno, der mit einem reißerischen Begleittext garniert ist.

  43. Unsere Medien einen Teufel tun darüber zu berichten, wenn wir da nicht immer und immer wieder Druck darauf legen. Während irgendein linkskarierter Wixer jeden Bubs eines US Soldaten registriert und den hysterisch an die Öffentlichkeit zerrt wird man doch den Taliban nichts tun. Seien wir doch mal ehrlich Alles was gegen die USA ist, ist gut und ganz bestimmt war das ein Einzelfall und hat mit dem Freiheitskampf der ruhmreichen Taliban nicht das Geringste zu tun. Wahrscheinlich ist es sogar ein jüdisches Verschwörung Video.
    Ja, ganz bestimmt das ist es und es werden sich viele finden die einen heiligen Eid dafür ablegen würden.

    #54 Osimandias

    Allerdings meine ich, dass wir unseren Zorn nicht auf sehr (!) fremde und fremdartige Menschen richten sollen,

    Du denkst falsch! Dir fehlt der Weitblick

  44. #60 Osimandias (13. Feb 2010 13:01)

    ‚Ich weiß nicht, was alles in Deutschland vor sich geht.

    Ich auch nicht. Aber es ist wichtiger.‘

    Das hier zeigt nicht, “wie es in Afghanistan zugeht”, das ist nur ein Porno, der mit einem reißerischen Begleittext garniert ist.‘

    Na dann schauen Sie sich doch diesen ‚Porno‘ noch ganz oft an, weil er nicht real sei und erklären, warum.
    Waren sie denn in in Afghanistan, um uns hier den wahren Text zu zelebrieren???

  45. Ich bin etwas verwirrt. Brad Thor ist eigentlich ein seriöser Schreiber. Er pinselt auch für die New York Times. Aber warum hat er den Artikel nicht dort gebracht, wo er dafür Geld bekommen würde. Die Story ist auch nicht ganz frisch. Schon im Januar 2010 tauchte sie auf JAWA auf:

    http://mypetjawa.mu.nu/archives/200342.php

    Und dann wird darin Colonel Oliver North zitiert. Ist das der Oliver North aus der Iran-Contra-Affäre?

    Noch eine Ungereimtheit: Auf Siraj Haqqani sind nicht 200.000 $ Kopfgeld ausgelobt, wie auf dem Bild im Originalartikel steht, sondern sage und schreibe 5 Mio. $. Er ist einer der teuersten Köpfe der Taliban.

    Merkwürdig.

  46. Mich würde interessieren, was die Zottelbärte zwischen den Vergewaltigungsszenen so alles von sich geben..

  47. Na dann schauen Sie sich doch diesen ‘Porno’ noch ganz oft an,

    Nein. Sicher nicht.

    Waren sie denn in in Afghanistan,

    Ebenfalls nein. Genausowenig wie die anderen hier vermutlich.

    um uns hier den wahren Text zu zelebrieren???

    Das muss ich nicht, denn ich habe das Video nicht verbreitet. Ich habe keine Ahnung, von wem es warum gedreht wurde und ob die Szenen Vergewaltigungen darstellen sollen. Vielleicht bin ich dazu auch einfach nur zu wenig vertraut mit solcherlei „Filmkunst“. Und das möchte ich auch bleiben.

    Aber ich fresse nicht blind alles, was irgendein Taliban ganz offensichtlich zur Diskreditierung irgend eines anderen Talibans in Umlauf gebracht hat.

  48. Die islamische Gesellschaft ist in weiten Teilen eine extrem heuchlerische Gesellschaft.

    Lest das Buch
    „Allah & Eva: Der Islam und die Frauen von Betsy Udink und Anna Berger“
    Es beschreibt die Zustände in Pakistan. Unglaublich!

  49. Ich werde das Buch

    “Allah & Eva: Der Islam und die Frauen von Betsy Udink und Anna Berger”
    jetzt an mehrere Personen verschenken und hab es auch schon vorher verschenkt.

  50. #23 Imperial_Cllge

    Wo genau liegt der Unterschied zwischen Jesuiten respektive Katholischen Priestern, die massenweise kleine Jungen unter der Dusche in Ar*** **** und diesen Kerlen?

    Der Unterschied liegt darin, dass niemand in der Katholischen Kirche die Mißhandlung oder Vergewaltigung predigt.

    Beim Islam sieht das anders aus. Da gibt es sehr viele Imame, die zur Vergewaltigung von kopftuchlosen „ungläubigen “ Frauen aufrufen, da sie weniger wert seien und unterworfen werden müssten.

    Schau Dir die Vergewaltigungs-Statistiken beispielsweise in Skandinavien an, und dann siehst Du die realen Auswirkungen dieser „Predigten“. Mittlerweile geht da der Anteil von muslimischen Tätern weit über die 90%-Marke..

  51. @ #65 byzanz (13. Feb 2010 13:20)
    … Mich würde interessieren, was die Zottelbärte zwischen den Vergewaltigungsszenen so alles von sich geben …

    Vielleicht so:
    Im Namen Allahs des Vergewaltigers beglücke ich dich bis an die Ewigkeit hin. Solltest du Schlampe was anderes behaupten, dann möge dich der Zorn des allmächtigen Kinderschänders ereilen und dir das Leben nehmen.

    Und Allah allein genügt als Zeuge!

  52. #37 koranreader:

    Hallo PI, bitte den Beitrag löschen. Das ist einseitig und hat hier nichts zu suchen

    Warum? Stell Dir mal vor, die Vergewaltiger wären amerikanische Soldaten. Dann würde dieses Video in der Tagesschau rauf und runter laufen. In allen arabischen Ländern würden US-Fahnen brennen. Und US-Botschaften angezündet.

    Aber so – es sind ja nur edle Wilde. Die wollen doch nur ein bißchen spielen. Also Augen zudrücken und Schwamm drüber..

  53. #73 byzanz

    Bitte nicht übersehen, dass die Quelle für die Informationen ein (Ex?-)Taliban sein soll, der einen Warlord und Taliban verpfeifft. Also ich könnte mir bessere Informanten vorstellen. Und der Rest ist Porno.

  54. Ich bin immer wieder beindruckt von den Schönheiten des Islam,der Fazettenreichtum dieser herrlichen Religion ist begeisternd.

  55. Hübsche Landschaften, das Geplärre orientalischer Musik, bärtige Turbanträger, Schnappschüsse muslimischer Schönheiten, Interviews und ein oder zwei Bums-Szenen.

    Wo ist das „Vergewaltigungsvideo“?

    Das is n Softporno typisch muslimischer Qualität. (Nicht mal nen anständigen Porno können die drehen.)

  56. Vielleicht könnte ja mal jemand, der des Arabischen (?) mächtig ist, das Geplärre und Gezetere und die eingeblendete arabische Schrift übersetzen?

  57. Um hier keine Schandtaten zu relativieren, weil sich hier manche auf die Jesuiten eingeschossen haben, letztendlich bestimmt der Umgang mit den Opfern den Grad der Zivilisation.
    Während die Opfer der Taliban, z.B. bei „Beschwerden“ (von einer rechtsstaatlichen Anzeigemöglichkeit weit entfernt) noch mit dem Tod rechnen müssen, sperrt sich die Kirche nicht das Verbrechen zu benennen und räumt den Opfern auch den Raum ein, den sie verdienen.

    Kirche – Opfer erhält Verständniss und mit Sicherheit auch Entschädigung. Eine offizielle Entschuldigung ist bereits erfolgt.

    Islam – Das Opfer ist seitdem (in der gesamten Gesellschaft) unrein, hat die Klappe zu halten, ansonsten droht der Tod, egal von wessen Seite und sei es die eigene Familie.
    Die Täter werden nach wie vor respektiert und von einem Unrechtsbewusstsein sind sie ca. 400 Jahre soziale Entwicklung enfernt.

  58. @Lamm

    Dass ist Unsinn hoch zwei.
    Heißt dass, dass man so viel vergewaltigen kann wie man will, aber solange man dafür bestraft wird, ist alles gut?

    Du kannst davon ausgehen, dass solche Talibantypen bei konkreter Anwendung ihrer eigenen Religion in Zukunft getrennt von ihrem Kopf leben würden.

    Hier hingegen KOMMT KEIN EINZIGER PRIESTER VORS GERICHT, WEIL DIE TAT VERJÄÄHRT IST 😀

    Also labber hier nicht son Müll!

  59. @byzanz

    Ja, ich kenne solche Statistiken.

    Allerdings beträgt die Zahl der Vegewaltiger etwa 20.

    Deine 90% hören sich daaher nicht mehr so überzeugend an,was…

  60. #80 Imperial_Cllge

    Noch so ein Naivling, der glaubt, dass es möglich ist, unter Menschen verbrechensfrei zu leben und das sogar noch besser ohne jegliche Konvession.

    Werde doch bitte ein Wellensittich, Meerschweinchen….. oder eine Eiche (aber bitte keine Parasiten abtöten), sonst ist das mit der Verbrechensfreiheit nicht mehr so toll.

    Aber bevor es staatliche Gesetze gab, waren religiöse aktuell, man mag sich darüber streiten, wer „Du sollst nicht töten“, oder „Du sollst nicht begehren deines nächsten Weib ( und Monogamie )“ erfunden hat, historische staatliche Stellen waren es zumindest nicht.

    Unsere GG – Gestalter mit Sicherheit auch nicht!

  61. Bitte nicht gehen, Osimandias! Von mir gibt es nämlich Zustimmung zu deinen Posts.
    Letztendlich werden wir wohl alle übereinstimmen, daß diese Geschichte wieder einmal ein Bild auf eine verkommene Gesellschaft in einem vom Islam kaputt gemachten Land wirft und das muß uns darin bestärken, den Islam und seine Träger plus das Umfeld und die geistige Strömung und Kultur, die ihn hervorbrachten, zu erkennen, abzulehnen und des Landes zu verweisen, ausnahmslos und vollständig. Und das ganze mit einem grimmigen Säbelrasseln, damit besagte Personen nicht auf die Idee kommen, unser Land und unseren Kontinent weiter zu behelligen.

  62. Danke Greif.

    Letztendlich werden wir wohl alle übereinstimmen,…

    Ich möchte ganz sicher auch den Islam nicht in unserem Land haben.

    Ich bleibe noch eine Weile bei PI, das bezog sich nur auf diesen speziellen Kommentarbereich. In diesem Fall ist es fast egal, es ging mir nur prinzipiell darum, zu bitten, hinzusehen, was man WIRKLICH sieht und sich nicht einreden zu lassen, was man eigentlich gesehen haben sollte. Das passiert leider auch bei anderen Dingen.

  63. #19 justice70 (13. Feb 2010 10:42)
    jetzt tut mal nur nicht so, daß es sowas bei uns noch nie gegeben hätte!
    Ganz aktuell die Jesuitenmönche.

    Also wenn wir jetzt so darauf rumwettern ohne an die eigene Nase zu fassen, machen wir uns nur lächerlich, unglaubwürdig.

    Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein!

    Klar die Morde kommen hinzu, aber all sowas gibts auch hierzulande unter den eigenen Landsleuten. Das ist bestimmt nicht nur auf eine Religiongruppe zu reduzieren.

    Das man mich da richtig versteht. Das ist schlimm, sehr schlimm. Aber ich habe den Eindruck hier wird immer mit dem Finger gezeigt und hat selber Scheuklappen auf.

    Ich hasse diese Doppelmoral.

    Verstehe ich nicht. PI hat doch zum Ziel, darüber zu berichten – wie unangenehm das Thema auch immer sein mag – wenn die MSM nicht oder in nicht angemessener Form darüber berichten.

    Ich habe nicht das Gefühl, die Medien berichteten nicht genug über den von Dir angesprochen Fall der Jesuiten.
    Aber warum lese ich nur im Internet von den Taliban, die sich insbesondere als Tugendwächter verstehen, und deren tatsächlichem abscheulichen Verhalten?

    Wie war das jetzt noch mal mit der Doppelmoral?

  64. #37 koranreader (13. Feb 2010 11:14)
    Hallo PI, bitte den Beitrag löschen. Das ist einseitig und hat hier nichts zu suchen.

    Ja, stimmt. Ich finde auch, der Beitrag ist einseitig.
    Die Täterperspektive ist so gar nicht beleuchtet. Die hatten bestimmt eine schlimme Kindheit und Jugend. (Verdammt, wie schaltet man denn hier den Ironiemodus aus? ;-))

  65. #74 plapperstorch (13. Feb 2010 14:18)
    #73 byzanz

    Bitte nicht übersehen, dass die Quelle für die Informationen ein (Ex?-)Taliban sein soll, der einen Warlord und Taliban verpfeifft. Also ich könnte mir bessere Informanten vorstellen.

    Leider ist Oberinspektor „Derrick“ schon in Pension, sonst hätte der zur Lösung des Falles entsandt werden können.

  66. #8 Kooler (13. Feb 2010 10:09)

    Wenns im 7. Jahrhundert schon Videokameras gegeben hätte, hätte bestimnmt auch der herzensgute Onkel Mo seine Vergewaltigungen von Jüdinnen im Blut ihrer Angehörigen gefilmt.
    Ja, das ist es eben: dann hätte es auch keine Mo’s gegegen. Moderne schließt Islam grundsätzlich aus.
    Wäre auch das Rad noch nicht erfunden gewesen, die hätten halt Faustkeile benutzt, wie auch jetzt ihre Ideologie, nicht ihre Waffen, die haben sie leider von uns, eindeutig Richtung abwärts Richtung Holzspeer und Faustkeil geht. Khomeini ist 1979 mit einem Französischen Staats-Liner nach Theheran gefolgen worden, wäre er mit den Mitteln seines Korans unterwegs gewesen, wäre er wahrscheinlich auf dem Balkan irgendwie ververloren gegangen, etwa im Jahr 1992-1995 und in Sarajewo oder sogar in der Türkei, also selbst der Balkankrieg und die AKP wäre uns wohl erspart geblieben. Und Ttarik Ramadan wäre heute im Pizza-service tätig, seinen Talenten gemäß, und kein „Euro“-Islam-„Philosoph“.

  67. @Imperial_Cllge
    Versuch erst mal meinen Namen richtig zu schreiben, bevor Du mit mir kommunizierst. Dass du ein schwachsinniger Antisemit bist, ist mir auch nicht verborgen geblieben. Steh deinen Muselfreunden bei, aber mach hier erst die Klappe auf, wenn dein Bonsai-Hirn eingeschaltet ist.

    Danke an alle, die mich unterstützen. Ich habe diesen Artikel übersetzt, weil ich es für absolut nötig gehalten habe, die wahre Welt der Taliban und ihre widerwärtige Doppelmoral vorzuführen. JihadWatch ist eine total sichere und seriöse Quelle. Noch Fragen?

  68. #84 VIVAALEMANIA

    http://www.truthtube.tv/play.php?vid=2108

    Wer tatsächlich noch der Meinung sein sollte, dass der Islam doch gar nicht so schlimm sei und die Scharia doch auch ins Grundgesetz übernommen werden könnte, der sollte sich dieses Video ansehen. Aber ganz. Bis zum Ende. Das muss man dann doch aushalten können. Ist ja nur eine bebilderte Anweisung aus der Scharia.

    Wie barmherzig der Islam doch auch sein kann, beweist der letzte Steineschmeißer, der einen großen Block benutzt, wodurch die unfassbaren Qualen dieser bedauernswerten jungen Frau beendet werden.

    Ihr Vergehen? Sie hat sich offensichtlich mit einem Mann einer anderen Religionszugehörigkeit eingelassen.

    Nicht vergessen, dass solches Verhalten mittlerweile auch schon in Deutschland mit der Todesstrafe – Ehrenmord genannt – geahndet wird. Nur anders ausgeführt.

Comments are closed.