Sie hat es also wirklich getan. Hannelore Kraft wurde am Mittwoch unter Duldung der Linken/SED zur neuen Ministerpräsidentin von NRW, dem bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland, gewählt.

(Von Thorsten)

Zum Vergleich: 1992 entschied sich Erwin Teufel (CDU) in einer ähnlichen politischen Situation, als 10,9% der Wähler in Baden-Württemberg für die vergleichsweise harmlosen REPUBLIKANER stimmten und es für schwarz-gelb nicht reichte, für den unbequemen Weg einer großen Koalition mit Dieter Spöris Südwest-SPD. Dabei wäre in Sachfragen bei einer Minderheitsregierung von den REP damals sicher weit weniger Fundamentalopposition zu erwarten gewesen, als heute von den linken Kader-Kommunisten in NRW.

Aber leider bleibt dies nicht das einzige Trauerspiel, wenn man sich das heute frisch vorgestellte Kabinett der neuen NRW-Ministerpräsidentin anschaut.

Es ist ja Mode geworden, die Güte eines Gremiums oder einer Regierung an Statistiken fest zu machen. So wurde im Vorfeld dieser Regierungsbildung bereits geunkt, dass Rot-Grün in NRW erstmals eine paritätisch mit Männern und Frauen besetztes Kabinett vorstellen könnte. – Nun, dazu hat es jetzt mit vier von zehn weiblichen Ministern (also Quote 40%) nicht ganz gereicht. Aber inklusive der nicht mitgezählten Ministerpräsidentin – und bei einer ebenfalls weiblichen Stellvertreterin – gilt dies in der „Gleichstellungs-Szene“ sicher als „Meilenstein“ oder zumindest als „richtungsweisend“.

Weit weniger Beachtung finden in den Medien dagegen wesentlich relevantere Fakten, als die Geschlechtszugehörigkeit: Wer einmal die Lebensläufe der Herren Jäger, Schneider, Voigtsberger, Kutschaty, Remmel, und Walter-Borjans, sowie der Damen Löhrmann, Schäfer, Steffens und Schulze näher betrachtet, findet dort durchaus interessantes.

Immerhin 50% der neuen Minister haben keine relevante andere Berufserfahrung, als die des Staatsdienstes, darunter auch der grüne Umweltminister Johannes Remmel. (Darüber wird sich die Wirtschaft sicher freuen!)

Des weiteren sind 40% der Minister unverheiratet oder geschieden. Erschreckende 50% dieser Gruppe, die maßgeblich über unsere Zukunft entscheiden wird, sind außerdem offenbar kinderlos, womit ihnen eine (wenn nicht die) wesentliche Lebenserfahrung fehlt. Dazu gehört auch die in „wilder Ehe“ lebende Schulministerin Sylvia Löhrmann (sicher qualifiziert sie dies für Experimente mit anderer Leute Kindern, wie z.B. durch die bereits angekündigte sechsjährige Grundschule).

Insgesamt bringt es dieses Kabinett im Schnitt auf gerade einmal 1,1 Kinder. Ein Durchschnitt, der – laut common sense der Bevölkerungswissenschaftler – jede Gesellschaft innerhalb von zwei Generationen völlig zusammenbrechen lässt.

Übrigens darf man auch im Justizressort mit Spannung die Amtsführung von Minister Thomas Kutschaty erwarten. Er nennt in seinem Netzauftritt das dem Islam huldigende Werk „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“, sein Lieblingsbuch. Sicher eine gute Ausgangsposition, um auch die Ausbreitung des Rechts der Scharia in NRW weiter tatenlos bis wohlwollend zu begleiten.

Kurz: Eine jederzeit erpressbare Regierung mit vielfach sehr überschaubarer Lebenserfahrung und privater Vorbild-Tauglichkeit. Aber sagte nicht schon Joseph Marie Graf von Maistre (1753-1821), dass „jedes Volk die Regierung hat, die es verdient“?!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

63 KOMMENTARE

  1. Wo ist das Problem? Das Land hat so gewählt und nun bekommen die Wähler die Quittung. Alles demokratisch legitimiert.

    Außerdem wird die Regierung nicht lange brauchen, um wunderschön zusammenzubrechen.

  2. Politiker sind nur an zwei Dingen interessiert.

    1) an die Macht zu kommen

    2) wenn sie Macht haben, diese Macht behalten

    Oder glaubt hier wirklich noch jemand, dass die neue Aristokratie (aka die Politiker) sich auch nur einen Dreck um uns eierlengende Wollmilchsäue (sprich Steuerzahler) kümmert?

    Wir sind denen EGAL. Wir sind nur für eins gut: Steuern zahlen noch und nöcher.

    Ich war bisher der Meinung, dass es auch in Europa bald Zeit sein würde eine Party wie 1773 zu veranstalten. Langsam aber sicher neige ich dazu zu sagen, dass wir eher wie 1789 vorgehen sollten.

  3. Und mit Marlies Bredehorst wird der wohl exponierteste Islamkenner der LinksgrünInnen auf den gut dotierten Versager- äähh Versorgungsposten einer StaatssekretärIn von der Moscheestadt Köln hin nach Düsseldorf weggelobt!

    Dabei sollte doch die Marxloher MohammedanerIn aus der Merkel-Moschee Zülfiye Kaykin IntegrationsministerIn werden, immerhin eine bessere IslamkennerIn als Marlies-Gerhard Bredehorst-Schröder.

    Aber Frau Kraft hat mit Zülfiye Kaykin offensichtlich nur bei den mohammedanischen WählerInnen auf Stimmenfang gehen wollen.

    Wer hat sogar die Mohammedaner verraten? Sozialdemokraten!

    Nun kommt die Volksfront ins Kalifat Al-Laschet, was macht eigebtlich Laschet nun, wird er CDU-Vize?

  4. Die Totalausgrenzung der REP Anfang der 90er Jahre in BaWü („Wir reden nur mit demokratsich gewählten Parteien.“) kommt mir in letzter Zeit auch öfters in den Sinn, wenn ich den heutigen Umgang mit der sogenannten Partei „DIE LINKE“ beobachte.

    Übrigens, warum hat im durchquotierten Kabinett Kraft eigentlich niemand Migrationshintergrund? Bei elf Ministerien sollten mindestens 3 Personen einen Migrationshintergrund haben.

  5. Wer einmal die Lebensläufe der Herren Jäger, Schneider, Voigtsberger, Kutschaty, Remmel, und Walter-Borjans, sowie der Damen Löhrmann, Schäfer, Steffens und Schulze näher betrachtet,

    Oh oh oh – ist das rassistisch! So gut wie nur deutsche Namen, da muss man ja zum Schluss kommen, dass Frau Krafft bewusst Menschen mit Migrationshintergrund ausgegrenzt hat.

  6. OT

    Tatort Columbiabad Berlin -Neukölln: Schon wieder Prügelei

    14. Juli 2010 16.31 Uhr: Im Sommerbad Neukölln ist es schon wieder zu gewalttätigen Übergriffen durch Jugendliche gekommen. Am Dienstagnachmittag war die Polizei von Wachschützern zweimal in die Einrichtung gerufen worden. Gegen 14.40 Uhr soll ein 11-Jähriger mit Migrationshintergrund zuerst einen anderen Jungen geschlagen und verletzt haben. Auslöser des zweiten Einsatzes der Beamten, gegen 17.45 Uhr, war ein 17-Jähriger, der einen Badegast bedroht haben soll.

    Die Berliner Bäderbetriebe wollten sich zu den Vorfällen am Dienstag nicht äußern. Erst am Sonnabend war das Bad geräumt worden, nachdem es zu Rangeleien gekommen und ein Sicherheitsmann verletzt worden war.

    http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/columbiabad-schon-wieder-pruegelei-article919465.html

  7. Solange kinderlose nicht gleich Familienminister werden ist es doch egal, ob der Minister jetzt Kinder hat, verheiratet oder geschieden ist.

  8. OT

    Oberösterreich: Zahl der kriminellen Ausländer im ersten Halbjahr gestiegen

    Oberösterreichs Polizei hat im ersten heurigen Halbjahr 16.125 Straftäter ausgeforscht – fast jeder Vierte hat sich als Ausländer entpuppt. Bei einem kaum achtprozentigen Fremdenanteil im Land ob der Enns werden also Migranten, Asylanten, Touristen & Co. drei Mal häufiger als Einheimische kriminell. Tendenz steigend: Obwohl weniger Gaunereien verübt werden, ist Deutsch im Häfen eine Fremdsprache…

    http://www.krone.at/Oberoesterreich/Zahl_der_kriminellen_Auslaender_im_ersten_Halbjahr_gestiegen-Vor_allem_Einbrueche-Story-209842

  9. #4 Wilhelm Entenmann

    Die Totalausgrenzung der REP Anfang der 90er Jahre in BaWü (“Wir reden nur mit demokratsich gewählten Parteien.”) kommt mir in letzter Zeit auch öfters in den Sinn, wenn ich den heutigen Umgang mit der sogenannten Partei “DIE LINKE” beobachte.

    Manche sind gleicher als andere …

    Ceterum censeo Muslimos esse remittendos

    (Ich bin dankbar für jede Korrektur dieses Satzes!)

  10. Heute schrieb ich an Hannelore Kraft:

    per e-Mail: hannelore.kraft@spd.de
    Bad Salzuflen 15. Juli 2010

    Liebe Genossen, liebste Genossin Kraft, herzlichen Glückwunsch zu Ihrer ersten Amtshandlung in NRW, der Diätenerhöhung. Sie und Ihre Genossen haben mich nicht enttäuscht. Sie haben so gehandelt, wie ich es von Politikern ohne Takt und Anstand, nicht anders erwartet habe.

    Der neue Landtagpräsident Eckhard Uhlenberg beklagte niedrige Wahlbeteiligung. Ich muss gestehen, dass ich zwar gewählt habe, aber nicht die SPD, CDU, FDP, die Grünen und natürlich auch die Linke nicht. Es hat leider nichts genutzt. Der Wähler hat entschieden und nun haben wir den bunten Salat. Ich hoffe, dass Ihnen die Diätenerhöhung gut bekommt und dass Sie daran nicht ersticken. Das wäre schade, aber nur für Sie.

    Mit Verachtung S…. J…. S…. MdK

  11. Das Foto ist einfach Weltklasse. Perspektive wie einer der gerade in einen Scheisshaufen getreten ist und runter auf seine Schuhe schaut. In der Mitte ein mit Kraftfutter viel zu fett gewordendes Hamsterweibchen mit offenem Mund und ihr debiler Hofstaat.
    PS: Natürlich noch passend oben links ins Bild gemogelt das Mikrofon vom Rotfunksender WDR. Ich, 39 Jahre, in Düsseldorf aufgewachsen, immer gearbeitet, natürlich Steuern gezahlt und keine Strafakte (wie Generationen meiner Familie) schaue mir an wie ein 18 Mio. Bundesland von Kommunisten und gestopften Sozis den Rest bekommt. Ich schäme mich für mein Heimatland. Wir können soviel mehr. Aber wenn jedes Migrationsschätzchen die selbe Stimme hat, dann nennt man so einen Zustand glaube ich Demokratie. Der letzte macht das Licht aus, wir sehen uns im Untergrund!

  12. Es geht in Deutschland doch schon lange nicht mehr darum etwas für das Land zu erreichen.

    Das sieht man doch am Kasperltheater bei der Wahl des Bundespräsidenten. Da kaspern die Idioten einen ganzen Tag rum und vollziehen ihre Machtspiele.

    Wenn die Regierungsparteien behaupten, dass der Himmel blau sei, dann wird die Opposition das Gegenteil behaupten.

    Es geht auch nicht darum die Ursachen des Abstiegs Deutschlands zu bekämpfen, sondern es werden ständig nur neue Löcher gestopft (Steuern erfunden! „Brennelementesteuer“).

    Es ist einfach nur noch lächerlich wie solche dummen Menschen so sehr mit sich selbst beschäftigt sind, dass sie ein einst so großartiges Land sehenden Auges in den Abgrund führen. Und sich dann noch wundern, dass es 40% der deutschen Bevölkerung scheißegal ist wer gewählt wird. Wenn ich die Wahl zwischen brauner Scheiße und grüner Scheiße habe, dann kann mich niemand zwingen überhaupt Scheiße zu wählen.

    Als Besserverdiener mit Kindern kann man Weg leider auch nur sein, sich das Elend hier von weit weg anzugucken. Die wichtigen Menschen in Deutschland vergrault man.

    Inzwischen kann man diese ganzen Politiker unbednklich komplett über einen Kamm scheren und als dumme Versager bezeichnen!

  13. Ich weiß gar nicht, wo viele hier das Problem sehen. In NRW ist die CDU und die FDP doch in Sachen Integrationspolitik ganz auf der gleichen Wellenlänge wie SPD, Grüne und LINKE. Ehrlich gesagt bevorzuge ich mittlerweile sogar die Minderheitsregierung durch SPD und Grüne.

    Das hat zwei Gründe:

    1. Die Menschen in NRW haben nunmal so gewählt und mehrheitlich die Politik der SPD, Grünen und zwangsläufig auch der LINKEN gewollt. Dann sollen sie diese Politik bitte auch bekommen.

    2. Letztendlich geht Deutschland auch durch die CDU und FDP über den Jordan. Bei diesen Parteien zieht es sich bis zum gesellschaftlichen Kollaps und Bürgerkrieg wohl länger hin als bei SPD, Grünen und LINKE. Also lieber ein Schrecken mit Ende, als ein Schrecken (fast) ohne Ende.

  14. ach macht euch nicht zu große Sorgen. >Diese „Regierung“ bricht bald zussammen und dann gibt es Neuwahlen.
    und dann hoffe ich mal das die reps und pros gemeinsam antreten.

  15. Da muss man nicht wirklich um den heißen Brei reden. Und das „Andere als „alternative“ist auch nicht besser. Wie schon gesagt, eine Zwickmühle. Die Wahl des mehr oder minder geringeren Übels. Quasi ein vor sich her dümpeln. Die „Anderen Parteien“ hätten auch gleich „Kredite“ aufgenommen. Das tun sie alle. Jetzt regiert eine Minderheitsregierung und sie hat die Position einer Prostituierten.

  16. Soso, also keine Quotentürken im Kabinett? Hallo Islamverbände: Seid Ihr nicht beleidigt? Wie wäre es mit ein paar Sammelklagen in Den Haag?

  17. Eine jederzeit erpressbare Regierung mit vielfach sehr überschaubarer Lebenserfahrung und privater Vorbild-Tauglichkeit.

    Rotgrün war damals auch angreifbar, allein wegen Fischer. Man spielte auch die Karte und erreichte- nichts. Ich weiss nicht welche Kreise es waren, die Fischer deckten.

    Aber sagte nicht schon Joseph Marie Graf von Maistre (1753-1821), dass „jedes Volk die Regierung hat, die es verdient“?!

    Eben!

  18. @ #22 hypnosebegleiter

    “.. die Blumen des Koran.”

    Die Blumen des Bösen? oder Die satanischen Verse?

  19. Grüne sind schon immer ideologischer Müll, aber die SPD war mal eine respektable Partei, die sich jetzt freiwillig in die Geiselhaft der SED-Stalinisten begeben hat.

    Zu DDR-Zeiten mußte man sie noch zwangsvereinigen, aber so devot sind Sozen heute. Zum Ausspucken, diese Kriecherei vor den Kommunisten.

  20. NRW hat so gewählt !

    Aber gab es denn Alternativen?
    Die CDU von Laschet und Kufen habe ich nicht gewählt.
    Eine solche Partei verdient das C im Namen nicht.
    Andere wählbare Parteien waren nicht vorhanden.
    Ich selbst habe meine Stimme vweschwendet und mein Kreuzchen zum ersten, und mit Sicherheit auch zum letztenmal, bei Pro-NRW gemacht.

    Nun geht es in NRW mit voller Kraft vor die Wand.
    Als Sofortmaßnahme sind 700 Millionen Euro zusätzliche neue Schulden geplant.
    Wichtige Straßenbaumaßnahmen (Ruhralletunnel in Essen, als Lückenstück zur a 44) werden nicht gebaut.
    Mit 5 Lehrern im Kabinett klappst auch mit der Schulreform. (oder deshalb gerade nicht)
    Übrigens Frau Löhrmann hat selbst in Essen eine private Schule besucht.(BMV Schule) Selbst als die Familie nach Witten zog blieb sie, trotz weiter Anfahrt; auf diesem elitären Gymnasium.
    Was gibts noch neues im Kabinett? Eine Asta- Vorsitzende als Forschungsministerin!! Das muß man sich mal vorstellen ( nein, besser nicht)
    Einen bisher beim Mieterschutzbund tätigen Rechtsanwalt als Justizminister.
    Einen Gewerkschafter als Wirtschaftsminister.

    Wohin gehst du NRW??

    zu Neuwahlen?
    Wem würden die nützen?
    Welche Partei könnte dann gewählt werden?
    Oder Status Quo?
    Keine wählbare Partei in Sicht?

    Ich könnte heulen wenn ich sehe wie dieses schöne Land vor lauter Kraft vor die Hunde geht.

  21. Na dann lernt NRW das Gefühl ja auch bald kennen: „Vor lauter KRAFT nicht mehr laufen können…“ …dann nehmen wir halt das Auto… 😉

  22. Wenn wir uns über bestimmte Zustände im „Staate EU“ wundern, ist die Ursache eigentlich überdeutlich, wir werden von extrem unkompetenten Leuten regiert, die eher töricht handeln (in Abwandlung eines Zitats von Helmut Schmidt über Angela M.).
    Erstaunlich, wie wenig unsere Politiker zu gestalten vermögen. Sie können dies nicht, das überfordert ihre Möglichkeiten und jenes können sie nicht beeinflussen.
    Ihre Diäten erhöhen sie aber regelmäßig problemlos, während dem Bürger immer mehr Lasten aufgebürdet werden. Da sind sie wirklich schamlose Spitze, genauso wie in der Sparten „Falsche Versprechungen“ und „Verdrehung der Tatsachen“.

    Soeben mußte ich einen Bericht in den heute-Nachrichten über einen Kindergarten im Wedding sehen, in dem ungeheuerliche Zustände herrschen. Drogenabhängige, Alkoholiker und andere Problemfälle der Gesellschaft verbringen einen großen Teil ihrer Zeit direkt neben den Kindern. Drogenspritzen und anderer Abfall landet im Kindergarten.
    Die „Politik“ ist trotz vielfacher Beschwerden nicht in der Lage, hier Abhilfe zu schaffen!
    In was für einer „Gesellschaft“ leben wir hier eigentlich? Hier ist es doch offensichtlich, daß dieses Land mit aller Macht zugrunde gerichtet werden soll, wenn Kinder, die heute schon eher Seltenheitswert in Deutschland besitzen, nun auch noch solcher Rücksichtslosigkeit ausgesetzt werden!
    Soviel Unfähigkeit auf einem Haufen, und das noch „gewählt“ – kann eigentlich nicht sein!
    Deutlicher kann man seinen „Vernichtungswillen“ nicht zeigen! Was sagt der Berliner Senat aus SPD und Linken dazu? Herr Wowereit hat sicher keine Kinder. Sind ihm die Kinder seiner Wähler so egal?

    In diesem Land werden eher Kriminelle unterstützt. Die Opfer sind offenbar egal. Die Täter erhalten immer wieder neue Chancen, die Opfer werden allein gelassen oder wie im Fall Dominik Brunner zum zweitenmal niedergemacht. Der „Rechtsstaat“ ist scheinbar tot. Recht bekommt man nicht und die Gerechtigkeit ist verschwunden!
    Armes Deutschland!

  23. Ich vermisse die Geschäftsführerin des “ Wunders von Marxloh“ im Kabinett.
    Warum ist die, trotz vorheriger Ankündigung, nun nicht dabei?
    Kann da jemand Auskunft geben?

  24. Was Kutschaty und seine Lieblingslektüe angeht;
    Der Mann lebt mit Frau und 2 Kindern im essener Norden. So langsam kommen die Kinder in das Alter in dem sie kulturell bereichert werden. Vor allem im Essener Norden quasi zwangsläufig.Das Papa Misister ist wird den Kindern nicht viel helfen. Vielleicht ändert sich ja dann seine Lektüre?
    Und solange es nicht Marx ist den er liest…

  25. @ #31 HarryM
    Herr Wowereit hat sicher keine Kinder.

    Richtig! Wie soll er auch, denn beim Arxxxfixxxx zeugt man keine Kinder und beim ‚in den Axxxx gefixxx werden‘, werden auch keine Kinder gezeugt. In beiden Fällen landet das Sperma einfach in der Scheixx. Und über ein folgenschweres Techtelmechtel mit Claudia Fatima R. ist dem Verfasser nichts bekannt.
    Letzteres würde wohl auch nicht der Neigung des Herrn W. entsprechen …

  26. Jedes Land bekommt die Regierung, die es verdient. Liegt sicher auch am erfolgreichen „Wähler-farmen“, denn immerhin hat das Dreierbündnis exzessiv um die Stimmen der Migranten geworben.

  27. @ 36 Noergler

    Das werben um Migrantenstimmen hat aber nicht gehofen.

    Die Stimmen welche die Partei BIG bekommen hat fehlen Rot-Rot-Grün zur Mehrheit.
    Wäre die Migrantenpartei nicht zur Wahl angetreten, hätte die Regierung in NRW eine Mehrheit.
    Das nenne ich Ironie

  28. Bayern soll sich schleunigst vom Rest der DDR 2.0 abtrennen… Lieber eine Alpenrepublik, als das….

  29. Die neue Regierung in Nordrhein-Westfalen hat einen großen Vorteil: Sie erlaubt allen, bis zur nächsten Bundestagswahl 2013 das rot-grün-dunkelrote Politchaos live zu erleben, ohne daß dieses dauerhaften Schaden für den Rest Deutschlands anrichten könnte.
    In drei Jahren müssen sich die Wähler dann entscheiden, ob sie dieses »Modell« tatsächlich auf den Bund ausdehnen wollen. Hugo Müller-Vogg hat es in der heutigen Ausgabe der BILD vollkommen treffend ausgedrückt: Was Frau Kraft macht, ist nichts anderes als die Generalprobe für eine Linksregierung auf Bundesebene.
    Allerdings läßt sich jetzt schon absehen, daß das Kabinett Kraft schneller als gedacht im Chaos aus Verschuldung und Zwangseinheitsschule versinken dürfte.

  30. und die LINKE hat es geschafft, die neue Ministerpräsidentin eigener Gnade schon am Tag der Ernennung am Nasenring durch die Regierungsmanege zu führen…

    – siehe Studiengebühren, die sie heute abschaffen wollte als erste Amtshandlung..-

    und das wird so weiter gehen…

  31. # 31 Harry M.

    ich weiss nicht, wir haben in der Vor-Immigrantenzeit weder in den Freibädern, noch vor den Kindergärten, noch in den Schulen Security gesehen und gebraucht…

    Hätte da so ein Fixer rumgestanden oder Trinker, der hätte ein paar Backpfeifen bekommen und das wärs gewesen….

  32. angeblich gibts in Deutschland ja nur 4% Türken oder Hintergrund. Hätte Frau Kraft anteilig einen Türken/In als Minister mit hinein genommen, müßte sie ja insgesamt 25 Minister haben…..

  33. Diese Regierung ist die Quittung für eine STASI-Spitzel in Berlin, die alles gleichgeschaltet und sämtliche Konkurrenten ausgeschaltet hat.

    Meine ehrliche Meinung:

    Der NRW-Wähler hat richtig gedacht. Erst mal weg mit dem Gesockse.

    Ob die Kopie des real existierenden Sozialismus schlimmer ist, als das Original in Berlin, wird sich noch rausstellen.

    Für mich sind sowohl Merkel, als auch Kraft (+GRÜNE) eine Katstrophe. Die Frage ist nur, was ist schlimmer, die Kaiserin oder die Landesfürstin.

  34. Salam Kalifatum Düsseldorf.

    Mal sehen wann der islamische Kalender in NRW gilt…… lange dauert es bestimmt nicht und die Visumsfreiheit für alles türkisch stämmige von Budakoganca (westlichste Türkei) bis Aksay Kazakzu (China)in NRW gibt.

  35. „Aber inklusive der nicht mitgezählten Ministerpräsidentin – und bei einer ebenfalls weiblichen Stellvertreterin – gilt dies in der „Gleichstellungs-Szene“ sicher als „Meilenstein“ oder zumindest als „richtungsweisend“.“

    Woher kommt dieser Hass gegen Frauen?
    Sollen die lieber am Herd stehen, Kopftuch tragen und ihren Männern gehorchen?

  36. Na ist doch wurst wen man gewaehlt hat. Unterschiede zwischen den Parteien gibt es doch nur verbal, vor den wahlen. Hinterher ist doch alles das selbe.
    Die Islamistenw erden sich hueten diese Irren zu stoeren. Islamisten haben den Blick fuer Realitaeteten erhalten. Islamisten wissen ganz genau was sie wollen und sie wissen auch das es ja nicht nur reicht einen shiiten, Suni, wahabitten oder aleviten oder noch was anderes dort unterzubringen. Denn ein shiite wuerde den aleviten, den sunis usw. nicht genuegen und umgedreht genauso.
    Nein das Koennen die Damen und Frauschaften dort viel besser und effizienter als das irgendein moslemist je koennte.

    Ausserdem hat sich immer nicht herumgesprochen das es keine besseren oder schlechteren bei diesen politikern gibt. Sie sind zumindest was ihre taten betrifft gleich und austauschbar.

    Die meisten verstehen es aber nicht und sagen sie waehlen dies oder das weil dann doch der eine oder die andere irgendwas besser macht. So lange das so ist, wird deutschlkand an die Wand gefahren, denn man hat die SchmierenkomoediantInInnenIn noch nicht durchschaut.

    Einzige moeglichkeit rechts waehlen. Ja ich weis was sich sage. na und was wird geschen wenn eine Rechte Partei 40 oder gar 50% erhalert gar nix. Die sonne wird weiter scheinen aber es gaebe einen wirklichen Ruck im Lande. Un dann? Nun dann waehre es bei CDU und SPD moeglich das sich der eine oder andere Vernuenftige zu wort melden kann den sie jetzt beurlaubt unter verschluss halten. Es gaebe dann ja auch wieder wahlen.
    Na dann waehlt weiter etabliert obwohl man lachen muss das heute die SED sogar zu den etablierten gehoert.

    Aber wer hoert mir den schon zu. Es ist viel schoener etabliert zu waehlen und dann intelektuell richtig von besser oder schlechter zu schwadronieren.

  37. Kinderlos

    Ich verstehe hier einige User nicht: wieso sollte man als Kinderloser nicht auch Familienminister werden?

    Ich darf ja auch über Sinn und Unsinn eines Suizids diskutieren und entscheiden, ohne selbst einen solchen begangen zu haben.

    =o)

  38. Dem ersten Kommentar ist fast nichts hinzuzufügen, außer vielleicht: „Der Klügere gibt nach, bis er der Dümmere ist“

    … Kennen wir das nicht schon irgendwoher?

    Multikulti ist Tod, es lebe Multikulti. Wie wurden uns die Augen gewaschen, bei der WM 2010. Deutschland voran, so „Bunt“. Wir werden bewundert. … Von diesen „Vorzeigeimigranten“ reden wir aber nicht, obwohl ich mich schon frage, warum man nicht den „Nationalstolz“ aufbringen kann, die Hymne des Landes zu singen, das einem dies ermöglicht hat.

    Wie auch immer, solange es politisch nicht mehr möglich ist. rechts von links zu unterscheiden, wird es mühselig, nach „alternativen“ zu suchen.

    Solange jeder Konservative als „Adolfs Erben“ gesehen und bezeichnet werden darf, solange brauchen wir uns über solche „Verbindungen“ wie sie in NRW geschehen, nicht zu beschweren.

    Es ist schon frustrierend, wir müssen es aber aushalten.

  39. Na das kann ja heiter werden !!!!????!!!!

    Hier noch einige Anmerkungen zu den strafunmündigen Bereicherern. Der Kommentarteil war schon geschlossen:

    Kommentar von WahrenSozialDemoktrat

    Ein Filmchen, weswegen ich trotz unendlicher Überarbeitung gesperrt wurde! Ich kann es aber nicht lassen! Lieber wieder gesperrt werden und von vorne anfangen als die Schnauze halten!

    Auch wenn ich nicht weiß warum? Kombination Bilder und Musik? Beides für sich harmlos und die Bilder selbst im Spiegel veröffentlicht! Ich versuch es trotzdem wieder…

    WSD-Film: Islam so wie ich ihn seh! (zensierte Fassung)
    http://tinyurl.com/23r57bb

    „Ich will nicht beleidigen! Ich habe einfach Angst! Wer mir meine Angst verweigert, verwehrt mir mein Leben! Bitte respektiert es!“

    Von Paxi:
    Sehe ich mindestens auch so….. gutes Video. Es zeigt die Tatsachen des Islam. Kann ich nicht verstehen warum das Video zensiert wird?? Und so viele den Islam hier in Deutschland und Europa haben wollen. Sind die noch ……………!!!!!?????

    Noch einen zu den kriminellen Strafunmündigen Verbrechern, aus N-tv 15.07.10
    und die zukünftigen Rentenzahler. Sicher die “ KInder “ ( Verbrecher ) auch schon Tranzfährleistungen.

    „“Da staunt der Polizist Elfjähriger dealt mit Heroin

    Die Jungen standen am einschlägig bekannten Kottbusser Tor in Berlin.
    (Foto: picture-alliance / dpa)
    Natürlich keine Namen oder sonstige Hinweise
    Absurdistan Deutschland….

  40. Ach so, die Reps waren „vergleichsweise harmlos“…

    Ich bin alles andere als ein Freund der Linken, aber diese Einschätzung ist nun wirklich ein Witz!

  41. Das rot-rot-grüne „Wunder von Marxloh“, Folge 1382/07/2010:

    http://www.derwesten.de/nachrichten/Spenden-aus-Marxloh-fuer-die-Hamas-id3239415.html

    Islamismus : Spenden aus Marxloh für die Hamas

    Nachrichten, 15.07.2010, Tobias Bolsmann, Sinan Sat und David Schraven

    ….

    Die Szenerie in Duisburg-Marxloh sieht auf den ersten Blick harmlos aus. Ein Montag Ende Juni. In einer Dönerbude sitzen vier Männer an einem Tisch, vor sich Tee in Gläsern. An der Eingangstür hängt ein Plakat: „DIKKAT“ steht darauf. „ACHTUNG.“ Alle Einnahmen des Tages würden den Kindern im Gaza-Streifen gespendet, heißt es. 33 Duisburger Geschäfte beteiligen sich an der Aktion, 28 Läden geben am Ende tatsächlich ihre Tageseinnahmen ab.

    Doch der friedliche Blick täuscht. Das Geld sammelt die Organisation WEFA aus Köln ein. Die Spur der Spenden aus Marxloh führt von der WEFA nach Istanbul zum angeblichen Terrorverein IHH (Internationale Humanitäre Hilfe) und von dort weiter in den Gazastreifen zur Unterstützung der Hamas, wie Recherchen dieser Zeitung ergaben. Es scheint, als werde damit das Verbot der deutschen IHH mit Sitz in Frankfurt durch Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) unterlaufen, der so den Geldfluss aus Deutschland an die Hamas unterbinden wollte.

  42. @ Midgaardschlange

    Wenn du daran beteiligt sein möchtest, daß NRW endgültig zur Chaos-Zone verkommt, dann verweigere ruhig pro NRW deine Stimme und höre das Jammern auf.

  43. „Kurz: Eine jederzeit erpressbare Regierung mit vielfach sehr überschaubarer Lebenserfahrung und privater Vorbild-Tauglichkeit.“

    Die „Volksvertreter“ vertreten eben gar nicht das Volk, sondern die gesellschaftliche „Elite“
    und auf der Grundlage dieser Tatsache werden sie in Zukunft ihre Entscheidungen treffen.
    Neben der fehlenden Lebenserfahrung und der Kinderlosigkeit stellt sich noch die Frage, wie viele von ihnen Töchter oder Söhne des Großbürgertums sind und deshalb gar keinen Draht zum einfach Volk haben können: vermutlich, wie in der Bundespolitik, fast alle.

  44. Who is who in NRW ?

    Welch Geistes Kind Kraft und ihre Minister/innen sind, sieht man nicht nur aus der beruflichen und persönlichen Vergangenheit,sondern auch aus dem gesprochen AMTSEID !

    Welchen Bezug hatte der Amtseid ?

    Hat da noch jemand
    “ so wahr mir Gott helfe“ gesprochen

    oder haben die nur auf die “ Macht“ geschworen oder einzelne auch auf ALLAH ?

    Weiß hier Jemand Näheres ?

    BITTE HIER MELDEN !

  45. Die CDU ist schon garnicht mehr wählbar zwei geistige Tiefflieger dieser Partei aus Stuttgart
    wollen Waffen von Sportschützen u.Jägern ab 1.2011 pro Waffe mit 100 € besteuern im Gegenzug auf Kontrollen der Unterbringung verzichten.QUELLE:Viesier Juli Ausgabe.

  46. Hallo Leute,

    wie abzusehen war: KRAFT IST GLEICH AM ERSTEN TAG MIT EINEM VORHABEN AN DER LINKSPARTEI GESCHEITERT:
    http://www.derwesten.de/nachrichten/politik/Rot-Gruen-geraet-gleich-unter-Druck-id3240372.html

    Unsere revisionistischen Freunde aud DKP,SED,SD und anderen möchten hier wohl zeigen wer das Zünglein an der Waage ist. Wohlan. Nochmals danke CDU !
    Hannis Truppe ist wirklich die Lachnummer schlechthin allerdings sind soe aalglatte Typen wie dieser Karrieregeilist Laschet auch nicht gerade ein Aushängeschild gewesen. Die Zustände haben wir der CDU zu verdanken die es nicht auf die Reihe gebracht hat die Leute a) über ihre Politik zu informieren b) solche typen wie Laschet auf´s Wahlvolk losgelassen hat.

  47. das Bild ist die Wahrheit, Politpygmäen blicken nach oben, wir hier unten regieren nun. 😯

    Gruß

  48. @#54 Kölschdoc

    Vergiss den Amtseid. Ob auf Gott, Götter oder nen´Sack Reis gesprochen. Es sind nur Schallwellen ohne Wert.Diese Vereidigung auf die Verfassung wird nicht von einem Richter oder einem Gericht abgenommen und ist daher beim Bruch des Eides nicht als Meineid strafbar. Ein Spaßvogel hat bereits treffenderweise einen Bundeskanzlers wegen Bruch des Amtseides verklagt (…dem deustchen Volk dienen, seinen Nutzen mehren bal,bla). Ende vom lied: Gericht stellt simple gesagt fest dass Amtseide nur „“zeremoniellen“ Charakter ohne jedwede handbare Konseuqenz bei Bruch haben…

  49. Das Bild ist auch so ein Marketing-Gag.
    Wir müssen ein Foto haben, welches den Menschen vorgaugelt, dass wir dem Wähler dienen. In Wahrheit ist dieser Verlogene Haufen von Polit-Eliten lediglich daran interessiert, die Bevölkerung nicht als ihre Auftraggeber zu sehen. Sondern die Hauptaufgabe besteht darin, die Bevölkerungs-Masse zu manipulieren.

  50. #57 Mukaffa

    Bürgerliche Steuer-Sklaven brauchen keine Waffen! Die totale Entwaffnung wird kommen, unsere PolitikerInnen, insbesondere die Linksfaschisten, können doch die Tatsache das es einen freien deutschen Bürger gibt der eine Waffe besitzt überhaupt nicht verkraften. Für Linke ist der Freiheit genüge getan, wenn sich Linksterroristen ohne Probleme mit Materialien zum Bombenbau versorgen können um Anschläge auf Polizisten zu verüben. Und auch eingewanderte illegale Waffen sind denen egal, denn die befinden sich nicht im Besitz gesetzestreuer deutscher Ur-Bürger, sondern werden heutzutage eher als kulturelle Bereicherung gesehen.

    Jede Wette, in NRW wird man jetzt die Damenschrauben ebenfalls anziehen. Denn in der DDR war privater Waffenbesitz auch Verboten, und die DDR war ja laut der Partei die jetzt in NRW indirekt das sagen hat „kein Unrechtsstaat“.

  51. @ #53 Bonn
    @ #54 Abzocke
    ich kann mich dem nur anschließen. Gutmenschen, Migrantenschätze und Hartzer Roller sind am 09.05. zur Wahlurne gedackelt, um die Christsozialinksgrüne Einheitspartei Deutschlands zu wählen. Die vergrätzte Stammwählerschaft der Party formerly known as CDU wollte an diesem Sonntag wohl lieber einen Ausflug machen, Kaffee schlürfen und Erdbeerkuchen essen. Im Ergebnis haben wir jetzt ein dunkelrotes Menschenexperiment. Was hätte bei einem rechten Experiment eigentlich schlimmer werden können?

    Ich habe, wie ganze 2% der Wählerschaft, pro gewählt, sehe meine Stimme aber nicht als „vergeudet“ an, im schlechtesten Fall war „pro“ diesmal das kleinere Übel.
    Aber der Deutsche verfügt ja laut Dr. med v. Hirschhausen über einen hypertrophen Jammerlappen.
    Hier gibt es genug Leute, die schreien, wenn die Hütte brennt, nach Champagner zum Löschen, weil ihnen Grundwasser zu braun und zu stinkig ist.

  52. Na, in NRW wedelt jetzt der Schwanz mit dem Hund, oder eben die Linke mit der SPD. Wird noch lustig. Nimmt jemand Wetten auf den nächsten Wahltermin in NRW an? Oder gibts dann eine grosse Koalition?

Comments are closed.