Bisher berichten nur wenige österreichische Medien darüber – deutsche Qualitätsjournalisten rätseln vermutlich noch, ob es sich um Islam oder Islamismus handelt. Immer wenn man glaubt, die Höchstgrenze an vorstellbarer Grausamkeit, die Menschen anderen antun können, sei erreicht, belehren einen die Mohammedaner eines Besseren. Die Todeskandidatin Sakineh Mohammadi-Aschtiani soll in der islamischen Republik Iran jetzt zunächst noch die unvorstellbare Folter von 99 Peitschenhieben erhalten, bevor sie zu Tode gesteinigt – oder eventuell als besonderer „Gnadenerweis“ – am Baukran zu Tode gewürgt wird.

Vorwand  ist das unverschleierte Bild einer Frau in westlichen Medien, das sie nicht einmal selber darstellt. Es ist nicht das Hirngespinst „Islamismus“, sondern der eine Islam, der durch den Koran und die Lebensgeschichte Mohammeds (Hadithen) das Beispiel gibt, das den Abschaum der Völker in höchste Ämter hebt und die Menschenmassen zu dieser Roheit unvorstellbaren Ausmaßes pervertiert. In den schlimmsten Folterstaaten der Erde, im Iran und Saudi-Arabien, ist der Koran Staatsverfassung. Keine einzige muslimische Stimme ist jetzt weltweit zu hören, die gegen die uns gern als Missbrauch einer „friedlichen Religion“ verkaufte Perversion Einspruch erhebt. Aber im Gegensatz zu anderen Ländern schweigt auch die deutsche Regierung aus Feigheit.

Der Kurier aus Österreich berichtet:

Wie nun bekannt wurde, hat der Iran Sakineh Mohammadi-Aschtiani neben der bereits angekündigten Hinrichtung durch den Strang zu einer weiteren brutalen Strafe verurteilt. Die Frau soll 99 Peitschenhiebe erhalten, weil sie angeblich unverhüllt auf einem Foto in einer britischen Zeitung zu sehen war, berichtet der ORF. Wie sich mittlerweile herausstellte, handelte es sich bei besagtem Foto nicht um Ashtiani. Am Montag war noch nicht klar, ob das neue Urteil gegen die Frau bereits vollstreckt wurde oder nicht.

„Die Veröffentlichung des Fotos hat einem Richter einen Anlass dafür geliefert, meine arme Mutter zu 99 Peitschenhieben zu verurteilen, weil sie sich unverhüllt gezeigt habe“, so Qaderzadeh. Die betreffende Zeitung, die britische Times, entschuldigte sich für das Foto, betonte aber, dass das iranische Gericht wiederum „einfach nur einen Vorwand“ für eine Strafe gesucht habe.

„Dieses Regime will Frau Ashtiani für eine internationale Solidaritätskampagne, die viel Unruhe verursacht hat, leiden lassen.“ Mehrere westliche Politiker protestierten bei der iranischen Regierung gegen die barbarische Behandlung der Frau.

Wie Ashtianis 22-jähriger Sohn Sajjad Qaderzadeh berichtete, habe ihn ein entlassener Mitgefangener seiner Mutter über die geplante Auspeitschung informiert. Ihr früherer Rechtsanwalt hatte keine Kenntnis in der Sache, heißt es.

Die Hinrichtung von Mohammadi-Aschtiani steht womöglich unmittelbar bevor. Ihr Sohn Sajjad sagte am Montag in einer Telefonschaltung nach Paris, er fürchte, seine Mutter werde nach dem Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan hingerichtet, der gegen Ende der Woche vorbei ist. Frankreichs Außenminister Bernard Kouchner will gegebenenfalls persönlich nach Teheran reisen.

Die Verurteilung der Iranerin, der Ehebruch vorgeworfen wird, sei „der Gipfel der Barbarei“ und „ein Rückfall ins Mittelalter“, sagte Kouchner und fügte hinzu: „Wenn ich nach Teheran fahren muss, dann fahre ich nach Teheran.“ Er hatte zuvor bereits einen gemeinsamen Brief aller EU-Mitgliedsstaaten angeregt, um durch verstärkten Druck den Iran zum Einlenken zu bewegen.

In Frankreich hatte sich zuvor außerdem die Ehefrau von Staatschef Nicolas Sarkozy, Carla Bruni, öffentlich für die Iranerin eingesetzt. Daraufhin hatte die ultrakonservative iranische Zeitung „Kayhan“ die Präsidentengattin eine „Prostituierte“ genannt, die sterben solle. Auch namhafte Politiker, Schauspieler und Künstler, unter ihnen Mia Farrow und Milan Kundera, hatten in einem in Frankreich veröffentlichten Appell den Iran aufgefordert, von der Steinigung der Frau abzusehen.

Nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International wurde Sakineh Mohammadi-Aschtiani wegen einer „unrechtmäßigen Beziehung“ zu zwei Männern nach dem Tod ihres Ehemanns zum Tode verurteilt. Iranischen Angaben zufolge wurde die Frau im Jahr 2006 wegen Ehebruchs und Verwicklung in den „Mord“ an ihrem Ehemann verurteilt.

Französische und italienische Politiker zeigen den Anstand, das ihnen Mögliche zur Verhinderung der unvorstellbar grausamen Ermordung der iranischen Mutter zu unternehmen. Deutsche Politiker verweigern bisher die Hilfe, obwohl (oder weil?) Deutschland nach wie vor der wichtigste westliche Handelspartner des iranischen Verbrecherstaates ist und daher besonders viel Einfluss auf das Regime hat.

Um die weltweiten Aktivitäten zur Rettung von Frau Aschtiani zu unterstützen, bitten wir unsere Leser, sich per Mail an die Mitglieder der Bundesregierung zu wenden, und diese in persönlichen Schreiben um eine Stellungnahme und Auskunft zu bitten, was sie zur Rettung der iranischen Mutter zu unternehmen bereit sind. Die Antworten unserer Minister werden wir gern bei PI veröffentlichen.

angela.merkel@bundestag.de


guido.westerwelle@bundestag.de


thomas.demaiziere@bundestag.de


sabine.leutheusser-schnarrenberger@bundestag.de


wolfgang.schaeuble@bundestag.de


rainer.bruederle@bundestag.de


ursula.vonderleyen@bundestag.de


ilse.aigner@bundestag.de


karl-theodor.guttenberg@bundestag.de


kristina.schroeder@bundestag.de


philipp.roesler@bundestag.de


peter.ramsauer@bundestag.de


norbert.roettgen@bundestag.de


annette.schavan@bundestag.de


dirk.niebel@bundestag.de


ronald.pofalla@bundestag.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

116 KOMMENTARE

  1. Unfassbar, dass uns diese Religion immer noch als „Frieden“ vorgegaukelt wird. Man sollte das mal denen antun, die dies bestimmen. Ich glaube jedoch, voher tritt dieser Wahnsinn noch bei uns ein. Zumindest im kleinen Stil der Selbstjustiz der Moslems. Will gar nicht wissen, was die hinter versteckten Mauern so treiben.

  2. Barbarisch. Jeder, der Geschäfte mit diesem Teufelsstaat macht, sollte sich jeden Tag in Grund und Boden schämen, wenn er morgens in den Spiegel schaut.

  3. US-Christen wollen Koran verbrennen – Nato besorgt

    Das wäre in der Tat bemerkenswert: Denn das Oberste Bundesgericht hat vor einigen Jahren das Verbrennen der US-Fahne als Ausdruck eines politischen Protests und als Bestandteil des vom ersten Verfassungszusatz garantierten Rechts auf freie Meinungsäußerung erlaubt – was von vielen Amerikanern mit Unverständnis und Empörung aufgenommen wurde. Käme es jetzt zu einem Gerichtsentscheid, der Pastor Jones das Feuerzeug aus der Hand schlägt, könnte argumentiert werden, dass der Koran in den USA mehr Schutz genießt als das eigene Sternenbanner. Vielleicht ist der dann zu erwartende Aufschrei genau das, was Terry Jones erreichen will.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article9450967/US-Christen-wollen-Koran-verbrennen-Nato-besorgt.htm

  4. Im Koran heißt es, dass die Menschen, die in die Hölle kommen, und nach islamischem Glauben kommt diese Frau in die Hölle, dort bis in alle Ewigkeit gefoltert wird, ihre Haut wird verbrennen und dann wird ihr eine neue wachsen, die wieder verbrennt und so fort

    Diese Religion – bzw. Ideologie – ist nur pervers.

  5. Danke für die oben abgebildete Fahndungsliste für Verbrecher am eigenen Volk.

    Die sollte man zu Rate ziehen, wenn wir uns nach geglücktem Umsturz bedanken möchten 😉

  6. #6 Deutscher Orden (07. Sep 2010 12:50)

    Jo, am besten am Rathausmarkt am Pfal binden und dann darf jeder mal so rein treten.

    Es dürfen gammelige Eier mitgebracht werden und am Abend gibs ein nettes Feuer 😉

    So ein richtiges Volksfest mit dem Flair der franz. Revolution :mrgreen:

  7. Nur eine kleine Richtigstellung: die 99 Hiebe (die zweiten, denn sie hat ja schon mal die Peitsche gespürt), wurden bereits vergangene Woche verabreicht. Nun kommt die Dame auf 198 Hiebe. Ob das neuer Rekord ist.

    Übrigens: Ich glaube nicht, dass sich die TIMES mit dem Foto vertan hat. Das Foto zeigt schon Sakineh Mohammadi Ashtiani, aber eben ohne Schleier und das war Mist von der TIMES, die dann den Lappen der Bild-Verwechselung gewickelt hat. Ich habe beide Foto mal nebeneinander kopiert:

    http://www.plapperstorch.de/?p=26677

  8. Keine einzige muslimische Stimme ist jetzt weltweit zu hören, die gegen die uns gern als Missbrauch einer “friedlichen Religion” verkaufte Perversion Einspruch erhebt.

    Das laute Schweigen der Moslems kann nur als Zustimmung gewertet werden. Letztlich gibt es ja auch nur den einen Koran und auf den beruft sich das iranische Terrorregime. Kein Moslem kann dem ernsthaft widersprechen. Denn was da an Terror und Sadismus praktiziert wird, ist genau das, was der Koran vorschreibt. Es läßt aus dem selben Koran kein einziges Argument finden oder ableiten, dass gegen solche Verbrechen spricht.

    Also schweigt man lieber hilflos oder leugnet. Denn als nächstes käme doch die berechtigte Frage. Wenn das der wahre Islam ist, warum machst du denn da mit? Warum löst du dich nicht vom Islam?

  9. Künast, die bescheuerte Nebelkrähe, will doch den Islam in Deutschland… Vielleicht kann sie mal erklären warum sie das möchte. Steht sie vielleicht auf auspeitschen?

  10. Wo bleiben die Mail-Adressen der Grüninnen und Linkinnen ?

    Ich fürchte die werden still und heimlich im Keller ihre Lichterketten anzünden.

  11. In der Schweiz hat gerade heute Hani Ramadan, der islamistische Bruder von Tariq Ramadan in einem Zeitungsinterview die Steinigung verteidigt.
    Man muss sich das mal vorstellen. Der ist hier der Vorbeter/Chef des islamischen Zentrums in Genf und DARF in einem demokratischen Land seine steinzeitlichen Ansichten verbreiten. Das ist der Gipfel der Frechheit und zeigt, wie schwach und kaputt unsere Gesellschaften sind.

    bazonline.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Die-Steinigung-hat-abschreckende-Wirkung/story/13252952

  12. Das interessiert solche Fanatiker der Zwangsintegration integrationsunwilliger Djihadiaten in unser Vaterland wie:

    -Kartoffelnase Künast
    -Rockermatratze Claudia Roth
    -RAF-Unterstützer Fischer
    -RAF-Anwalt und Terrorgreis Ströbele
    -Päderast Daniel Clown-Bandit
    -Maoist und Fan der Roten Khmer,
    Jürjenn Tritt-Ihn
    -die beste GutmescheInn der Welt, Hermine Göring-Eckert
    -den angeblich schwäbischen Türken aber tatsächlichen türkischen Islamisten und Nationalisten, Cem Özdemir
    -die heilige Madonna der Linksgrünen, Antje Vollmer
    -den Dick und Doof der SPD, Sigmar Gabriel
    -die rote Zorra der Pfalz (Andrea Nahles)
    -den Genossen der Bosse, Gas-Gerd Schröder
    …… und viele, viele andere dieser irrsinnigen 68er-Banditen, einen Dreck.

    Hauptsache Deutschland wird zerstört, das Nazitätervolk bestraft, die Zionisten vernichtet und dem 68er- Sozialismus zum Sieg verholfen.

    Weil ich hier unter Moderation stehe, will ich nicht deutlicher werden, aber mMn hätte der Henker von Nürnberg, Josef Malta, Schwerstarbeit zu leisten ,wenn er all diese NaziAntiNazis (=Nazi) ihrer gerechten Strafe zuführen müsste.

    Wie sagte mal Broder, als er zu seiner Wandlung vom 68er zum Anti-68er befragt wurde?
    “ Als ein 68er-RAF-Terrorist in der nach Entebbe entführten ElAl-Maschine Juden selektierte, war mir klar, dass die 68er genauso wie ihre Eltern Antisemiten sind.

  13. Aber im Gegensatz zu anderen Ländern schweigt auch die deutsche Regierung aus Feigheit.

    Stimmt nicht! Merkel schweigt, denn ein „Deutscher Aufschrei“ wäre schädlich für unsere EXPORTE. …hat also rein wirtschaftliche, sprich, finazielle Gründe.

    SCHWEIGEN wir uns besser zu TODE!

  14. #13 MatthiasW (07. Sep 2010 12:59)
    Künast,…

    KüNAST, raus aus Deutschland!

    …im Iran, Saudi-Arabien,Somalia, Affghanistan oder Pakistan wäre sie besser aufgehoben! RAUS mit IHR!

  15. Topthema im schweizer Tagesanzeiger:

    Hani Ramadan, Direktor des Islamischen Zentrums in Genf, findet das Steinigungsurteil gegen die Iranerin Sakineh Mohammadi Ashtiani nicht weiter schlimm.

    In einem Zeitungsinterview erklärt er die Gründe für seine Haltung.
    http://www.tagesanzeiger.ch

  16. #22 WahrerSozialDemokrat (07. Sep 2010 13:14)

    #11 Deutscher Orden (07. Sep 2010 12:58)

    Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren – Das CSI-Neukölln bei der Tatortbegehung

    :mrgreen:

  17. Bezeichnend, dass die Muslimverbände sich in Schweigen hüllen und den Protest den dekadenten Westlern überlassen.

  18. Die Menschenrechtsverdreher aus der Opposition schreibe ich auch an.
    Claudia Roth (vermutlich abgetaucht) bis das Todesurteil vollstreckt ist.

  19. Wer weiß was die Frau bis jetzt schon alles durch gemacht hat, im Iran kommt es häufig vor das weibliche Gefangene mit ihren Wärtern auf „Zeit“ verheiratet werden um deren Vergewaltigung zu legalisieren, es versteht sich von selbst das diese Ehen von religiösen Würdenträgern geschlossen werden!

  20. Die Politiker zwängen uns den islam auf, wir wollen den Islam nicht in Deutschland, Punkt aus.

    Wir haben nichts gegen Ausländer, die sich hier integrieren, unsere gesetze einhalten, deutsch lernen, unsere Kultur usw. respektieren und so weiter.

    Aber den islam wollen wir nicht. Nichts gegen echtes Multikulti, aber nein zu dem monokulturellen islam-Multikulti, das unsere Politiker uns gerne aufzwängen wollen, wir sagen nein danke, wir wollen den islam hier nicht! Und wir bleiben standhaft.

  21. Wenn man die Moslems hier mit einer derart barbarischen Grausamkeit behandeln würde, wenn sie sich unseren kulturellen Richtlinien nicht fügen…

  22. Wir stehen für Freiheit im Geiste und im weltlichen, wir lieben Musik, Kunst, die Natur, wir lieben menschen, wir stehen ein für Toleranz.

    Aber nicht für Toleranz vor der Toleranz.

    Islam NEIN DANKE! Wir wollen dich nicht.

    Auf wiedersehen zur Intoleranz.

    ES LEBE DIE FREIHEIT

  23. Wussten Sie dass Winston Churchill als erster über den Koran sagte …der Koran ist vergleichbar mit Hitlers mein Kampf…

    Flyer zum ausdrucken und liegen lassen

    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/WusstenSie2xproSeite/Flyer2xproSeite.jpg

    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/Never%20Again/Ideologie2viele.jpg

    Wenn von den, zur Zeit 50.000 – 60.000 PI Lesern nur 10% jeweils nur 10 Flyer ausdrucken

    (nicht nur diese hier, es gibt jede Menge PI ler die Flyer und Aufkleber zur Verfügung stellen)

    und einfach an belebten Orten, U-Bahn, Bus liegen lassen, sind das täglich 5.000 – 6.000 Flyer die von bis zu 5 Menschen gelesen werden. Rechnet selbst hoch, was das im Monat an Kontakten bringt.

    Sei Teil der 10% und drucke mit.

    Danke.

  24. ES LEBE DIE FREIHEIT

    WIR MÜSSEN UNS LÖSEN VON DENEN DIE VERSUCHEN UNSERE FREIHEIT ZU UNTERDRÜCKEN UND ENDLICH AUFSTEHEN! KÄMPFT FÜR FREIHEIT! ES GIBT KEIN HÖHERES GUT ALS DIESE!

  25. Korrektur 5.000 – 6.000 PI Leser mal 10 sind natürlich 50.000 – 60.000.

    Mache das hier in meiner knappen Mittagspause, da kann man sich schon mal verhauen. 😉

    Sorry

  26. Zur Definition „Islam und Islamismus“ nochmals in gebotener Deutlichkeit, da offensichtlich auch bei PI Redakeuren oder und Redakteurinnen durch unterschwellige MSM Einwirkungen unzureichend definiert wurde.

    Die Anwendung der Koranlehre ist Islam.

    Islamismus ist was über die Koranverse (Hadithe/Sunna) hinausgeht.

    Da nach koranischen Versen das Kämpfen bis zum Getötetwerden im Kampf für „Allah“ die stärkste Glaubensbekundung ist — also der Gläubige „sogar“ stirbt, wie leicht sind da „Schranken“ niederzudrücken „Sünder“ und „Ungläubige“ NOCH VIEL HÄRTEREN SCHMERZEN ZUZUFÜHREN ?

    Solches ist zwar nicht korankonform ergibt sich aber in Folge der inneren „Logik“ des Korans.

    Diese Folgen nenne ich Islamismus.

  27. Wobei man sich natuerlich die Frage stellen muss woher die Herrschaften die Moral nehmen wollen sich beim Iran zu beschwerden, waehrend sie selbst zuhause die Meinungsdiktatur errichten, der islamischen Pest sebst nicht nur den roten Teppich legen sondern tatkraeftig hochpeppeln, zumal man weiss dass in derartigem Bekenntnis und Doktrin am Ende IMMER diejenigen das sagen haben die die Doktrin auch ernst nehmen.

    Man kann die Pest zur Zeit noch mittels Verfassungschutz im Auge und unter Kontrolle halten, doch dies aendert sich mit mathematischer Sicherheit wann immer diese Bekenntnisgruppe zu einem bedeutenden Anteil der innerhalt der deutschen Grenzen lebenden Bevoelkerung bildet und die staatlichen Entscheidungs- und Kontrollinstanzen davon unterwandert werden. Die Unterwanderer werden gegen die eigene Gesinnung nicht vorgehen!

    SPAETESTENS DANN IST SCHLUSS MIT LUSTIG!
    Und diese pefiden Heuchler in der Politik wissen das gaaaaanz genau !!!

  28. Zitat: ..NOCH VIEL HÄRTEREN SCHMERZEN ZUZUFÜHREN Zitat Ende —und hier eine Vervollständigung zur Deutlichermachung: ALS DEN BEREITS IM KORAN BEFOHLENEN.

  29. #44 froschy (07. Sep 2010 13:35)

    Deswegen verwendest Du nichtdeustche Begriffe wie : Flyer, Community, Hype ….?
    Weil die Mittagspause so knapp bemessen ist?

    Ich wette, daß es für diese Wörter auch deutsche Begriffe gibt.

  30. Abartiges dreckiges und verlogenes Mullah Pack! Irgendwann werden diese Leute alle baumeln (obwohl ich grundsätzlich ein Gegner der Todesstrafe bin).

  31. Die Iraner sind kollektiv entmenscht. Oriana Fallaci schilderte mal die Hinrichtung der „100 Jünglinge“. Da wurden 1973 in Teheran knapp 100 schwule Jungs gekillt. Noch Tage später fielen Fleischfetzen und Darmschlingen auf die Straßen, weil Geier sich über die Leichen hergemacht haben und Mühe hatten, die reiche Beute in die Nester zu schleppen….

  32. Warum nimmt die deutsche Presse keine Notiz davon?
    Etwa weil das so weit weg ist und hier der Islam ja soooo anders ist?
    Hier ist doch alles harmlos,
    wir haben nur ein paar Ehrenmorde,Misshandlungen,Vergewaltigungen,
    Zwangsheirat,Entführungen etc.
    Das allein ist der Beweis wie “gut“ wir es in Deutschland haben mit unseren Mohammedanern (besonders die Frauen).
    Die Muslime bei uns machen so etwas schlimmes nicht, hier ist noch keine Frau gesteinigt oder ausgepeitscht worden.Da freuen wir uns alle!
    Die Muslime dahinten haben mit den Muslimen in Deutschland nichts gemein aber auch rein gar nichts.

    Also ich glaube fest daran, dass unsere Politiker alles im Griff haben.
    Die Zukunft wird sowas von bereichert sein, einfach toll diese Vielfallt der Mohammedaner.

  33. Wer jetzt immer noch nicht daran glaubt, dass der Islam(ismus) die größte Gefahr dieses Jahrhunderts ist, dem ist nicht zu helfen.

  34. Wir müssen alle zu Freiheitskämpfern werden. Macht es unseren brüdern im Iran gleich.

    KÄMPFT FÜR DIE FREIHEIT!

    gegen:

    -Islamisierung
    -sozialistische und unterdrückerische Politik
    -anti-freiheitliche Medien
    -verräterische Richter
    -Kulturrelativismus in unseren Schulen, Univiersitäten, Kirchen, usw.

  35. @ #50 Ein wahrer Mehrtuerer (07. Sep 2010 14:03)

    für dich alleine nenn ich es Postwurfsendung, oder auch vielverteilzettel, oder flyer >>> Flieger

    das ist nun mal Umgangssprache, wo ist das Problem? Englisch ist eben Weltsprache. Und damit umgangssprachlich bei uns, Teil der Kommunikation wie auch in Holland und Belgien…

    In USA und GB wird ja auch Kindergarden und Brezel gesagt.

  36. Zwei junge Mädchen starben, als Okan Y. (23) mit seinem dicken BMW in den Main fuhr. Jetzt steht der Frankfurter wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht. Mitleid hat er dort vor allem für sich selbst.

    8. Dezember 2008: Okan Y. ist die ganze Nacht mit seinem Cousin Ugur B. (damals 21) und seinen Bekannten Leandra B. und Amra H. (beide 17) in BMW X5 auf Spazierfahrt. Der 80 000 Euro-Geländewagen ist auf seine Mutter zugelassen. Aber das Kennzeichen „F-OY 1987“ besteht aus seinen Initialen und seinem Geburtsjahr. Um 4.15 Uhr landet das Quartett auf dem Offenbacher Mainparkplatz an der Carl-Ulrich-Brücke.

    Mit gut 50 Sachen donnert Okan Y. über das Gelände. Er rammt einen Bauzaun, verliert die Kontrolle über den über 2 Tonnen schweren Wagen, schleudert in den Main. Okan und Ugur können sich an Land retten. Die beiden Mädchen auf der Rückbank ertrinken. Erst nach 11 Stunden kann das Wrack mit ihren Leichen aus dem Main geborgen werden.

    Im Prozess beteuert der Hartz-IV-Empfänger, der seinen Führerschein für 400 Euro in Tschechien erwarb: „Es tut mir wirklich leid.“ Doch viel mehr betont er, wie er seit dem Unglück leide: Ein Attest bescheinigt einen Abszess am After, er streckt Richterin Christine Zoschke die Zunge raus um zu demonstrieren, dass die Haut dort gereizt ist – alles psychosomatisch: „Bei mir ist alles kaputt.“

    Der Prozess geht weiter.

    Mehr aktuelle News aus Frankfurt und Rhein-Main lesen Sie hier auf frankfurt.bild.de.

  37. Von mir hat Frau Merkel eben ein e-mail erhalten.
    Eine Antwort erwarte ich nicht !
    War ja auch bei Künast und Wulff nicht der Fall.
    ABER:
    Man muss es trotzdem tun !!!!!

  38. gegen:

    -Islamisierung
    -sozialistische und unterdrückerische Politik
    -anti-freiheitliche Medien
    -verräterische Richter
    -Kulturrelativismus in unseren Schulen, Universitäten, Kirchen, usw.

    Unsere Kultur ist BESSER als der Islam! Ihr müsst aufstehen und dafür kämpfen.

    Es gibt nur eine Frage:

    Wir oder Die?

    Freiheit oder Unterwerfung?

    Was wählt ihr?

  39. Das schlimmste an der koranischen Satansdoktrin und der daran erkrankten Gesellschaft ist, dass die selbsternannten Heiligen sich gerade am schwaechsten Glied in der Gesellschaft -den Frauen u. Kindern- deren sexuellen, sadistischen und mentalen Verkrueppelungen auslassen.

  40. Wir müssen alle zu Freiheitskämpfern werden. Macht es unseren Brüdern im Iran gleich.

    KÄMPFT FÜR DIE FREIHEIT!

    gegen:

    -Islamisierung
    -sozialistische und unterdrückerische Politik
    -anti-freiheitliche Medien
    -verräterische Richter
    -Kulturrelativismus in unseren Schulen, Universitäten, Kirchen, usw.

    Unsere Kultur ist BESSER als der Islam! Ihr müsst aufstehen und dafür kämpfen.

    Es gibt nur eine Frage:

    Wir oder Die?

    Freiheit oder Unterwerfung?

    Was wählt ihr?

    Wir brauchen Freiheit.

    Wir brauchen eine neue Bewegung im Lande.

    Dies mal darf die Bewegung nicht reaktionär und infantil sein, wie die der 68er.

    Diesmal benötigen wir einen AUFSTAND DER ANSTÄNDIGEN!

    Für Freiheit und Menschenrechte.

    http://www.pi-news.net

    Beteiligt euch am Freiheitskampf!

    Hier geht es nicht um Ideologien, Religionen oder sonstige Zwänge.

    Es geht um die FREIHEIT des INDIVIDUUMS. Jeder kann sich beteiligen am Kampf für die Freiheit.

    WIR SIND GEGEN UNTERDRÜCKUNG! WIR SIND FÜR FREIHEIT!

  41. Gestern berichtete eine junge türkin bei Domian auf wdr, wie sie gezwungen wurde, ihre tote mutter vor der bestattung zu behandeln.
    Die leiche war schon steif, da mußte sie diese als tochter waschen und zwar eine ganzkörperwaschung mit
    koranversbegleitung durch eine andere frau.
    Danach mußte sie in die erstarrten körperöffnungen siebenfach gelegte leinentücher mit einer zange einführen, um diese zu verschliessen. Auch in after und scheide.

    Das alles findet in kellern und hinterhöfen statt, ohne dass es jemand zu kenntnis nehmen will oder kann.

    Domian tat so, als ob das eine subjektive erfahrung der anruferin sei und er hätte doch nun niemand, der ihm das „von der anderen seite“ bestätigen würde.

    Alles, was den machthabern nicht in den kram paßt, wird verschwiegen, bestritten und weggelogen. Mit den verbrechen der kommunisten war es jahrzehntelang das gleiche!

  42. Ich sage dir, die totale Allmacht ueber seinen weiblichen Besitz [seine Frau] zu haben das ist fuer einen koraninfizierten Mann [das Wort „Mann“ geht mir dabei kaum ueber die Lippen] eine schier irresistible Versuchung fuer welche auch auf andere Freiheiten verzichtet wird wenns das System verlangt.

    Das ist dann die Freiheit von der die hirnlosen vaginagesteuerten kopftuchbegeisterten Pfunzen bei uns so sehr schwaermen und fuer die sie kaempfen.

    Diese „Damen“ gehoeren alle in den Iran! Ohne Ausnahme!

  43. Ich denke mal unsere grünen Gutmenschen haben die Büchse der Pandora geöffnet als sie die Moslems bei uns eingeladen haben unser Land zu islamisieren.

    Mit dem Öffnen der Büchse der Pandora brach nach der griechischen Mythologie alles Schlechte über die Welt herein, doch sie brachte auch die Hoffnung.

    Und diese Hoffnung ist Herr Dr. Sarrazin!

  44. Und jetzt haut Sarrazin das nächste Ding raus:

    Sarrazin lehnt Integrations-Anreize für Migranten ab

    Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin hält Anreize zur Integration für unnötig. Wer Abitur habe, könne sich zum Polizisten ausbilden lassen. Die Voraussetzung sei für alle gleich, sagte Sarrazin. Es dürfe bei den Leistungsanforderungen „keinen Rabatt“ für bestimmte Gruppen geben, erklärt Sarrazin, der mit seinen Thesen über eine mangelnde Integrationsbereitschaft und -fähigkeit der Muslime eine neue Debatte über Zuwanderer ausgelöst hatte, beim fünften Demographie-Kongress „Best Age“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article9434437/Sarrazin-lehnt-Integrations-Anreize-fuer-Migranten-ab.html

  45. Hier mal die Direktlinks zu Ulfkottes neuem Buch. Ich meine aus welchen Quellen er sich informiert.

    Wenn Ulfkotte so bekannt wäre wie Sarrazin, käme es sofort zur Revolution. Sein Buch “kein schwarz, kein rot, kein gold” ist die reinste Bankrotterklärung der westlichen Welt. Selbst hartgesottene PI Leser kriegen schnell das Kotzen was im “Lustigen Migrantenstadl” abgeht.

    Ich wollte ich wäre Musel. Dann wäre ich in Absurdistan schon Millionär. Leute kauft das Buch. Ich kann es nur empfehlen. Und wenn ihr es gelesen habt, verleiht es weiter.

    In dem Buch sind auch genug Fakten drin, die bei PI auch mal Hauptthema sein könnten. Immerhin hat uns die Migration schon 1 Billionen Euro netto gekostet.

    http://kein-schwarz-kein-rot-kein-gold.de/quellen.php

  46. Domian ist eben auch nur einer der naiven Gutmenschen. Da er allerdings so eine populäre Sendung betreibt, richtet er einen nicht zu vernachlässigen Schaden in unserem Land an, das ändert nichts daran, dass ich ihn nett finde, aber er ist eben naiv, was vor allem das Islam-Thema angeht, vermutlich kann oder will er sich einfach damit nicht näher beschäftigen.

    Zu den Gutmenschen bleibt nur eines zu sagen.

    Früher oder später werden sie eines Besseren belehrt werden, und zwar durch diejenigen, vor die sie sich die ganze Zeit gestellt haben und die Probleme mit diesen Menschen totgeschwiegen haben. Gutmenschen sind egoistische, egozentrische, nur an ihren Lebensstil glaubende, teils kalte, nicht-freiheitliche Leute.

  47. Besteht die Möglichkeit die grünen und linken Terroristen nach Iran abzuschieben? Vielleicht sollte man hier ein Abkommen unterzeichnen. Vermmmut sin die ja schon (auch die Männer) also bestens angepasst. Auf den Sex müssen sie leider verzichten und bis auf Nicht-Moslemsteuer wird ihnen alles gefallen.

  48. #62 Elisa38 (07. Sep 2010 14:31)
    Das ist echt schockierend, was „Ayse“ dort berichtet. Ich habe aber den Eindruck, dass Domian selbst ziemlich schockiert ist und es wohl glaubt. So was hatte er aber bisher noch nicht vom Islam gehört. Um nichts falsch zu machen, will er jetzt erst mal von anderen hören, ob das stimmt….
    Zum Nachhören, aber nur mit starken Nerven:

    http://domian-download.de/Domian_2010-09-07.hq.mp3

  49. @PI

    Seit 13.23 Uhr ist der Artikel über kein schwarz, kein rot, kein gold unter Moderation.
    Schläft der Moderator, oder hat er Durchfall? Dann tut er mir natürlich Leid.

  50. #58 Islamonix (07. Sep 2010 14:20)

    Hartz IV lohnt sich! 😉

    Was für Autos man sich davon leisten kann…

  51. Die Sarrazin-Hinrichter in Deutschland nutzen zwar noch nicht die Teheraner-Methoden, sie nähern sich aber schon bedenklich an. Nicht nur bei Sarrazin gilt kein gleiches Recht für alle.
    Wer die Migrationspolitik dieser Herrscherkaste kritisiert, wird rechtlos und damit gnadenlos und ganz undemokratisch abgestraft!

  52. Und da stellen sich unsere total verbretterten Guties hin und versuchen uns immer noch gebetsmühlenartig die guten Seiten des Islam zu erklären. Ich muß kotzen. Sicher auch der übelste Faschismus hat vielleicht irgendwo auch etwas Gutes. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass er schei… ist.

  53. Mädels aufgemerkt !!

    Ähnliches könnte euch oder euern Töchtern in wenigen Jahrzehnten blühen.

    Wollt ihr das ?

    Wehrt euch !

    FUCK FASCHISLAM !!

    :mrgreen: :mrgreen:

  54. Gleichheit = Diktatur
    gleichgeschaltete Medien = Diktatur
    pauschalisierende oder bedeutungsentfremdete Begriffe = Diktatur
    alle Menschen sind gleich = Diktatur
    Menschen sind gleich = Diktatur

    Sozialismus ist Diktatur!

  55. Während Merkel & Co die Vernunft in Person von Thilo Sarrazin gerade terrorisieren und fertigmachen, wirken unsere „Entreicherer“ genauso weiter wie bisher:
    Fußballprügelei in Hamburg.
    http://www.sport-nord.de/vereine/index.php?VID=213&MannID=9686
    Erst Grillfest mit obligatorischer Schlägerei in Bochum. Danach Saustall.
    Aber das sind ja alles Sinnestäuschungen. Mit der Zuwanderung ist doch alles in bester Ordnung, so unsere Volksverblöder.
    Wir wehren uns, damit wir keine Teheraner Verhältnisse bekommen!

  56. Nein, ich möchte keinen Leitartikel schreiben … den ja doch keiner liest … oder mich in zahllosen Argumenten verlaufen, die nur schwer nachzuvollziehen sind.

    Ich möchte mich zu obigem Artikel sachlich, aber völlig offenen und ohne Ironie äußern.

    Viele kämpfen immer noch mit den Worten Islam und Islamismus, bringen vieles durcheinander und leiden unter der allgemeinen Anpassung der Öffentlichkeit an die Realität.

    -ismus bezeichnet ein sogenanntes Suffix, aus dem Lateinischen „suffixum“, das Angesteckte, das Aufgesetzte; folglich eine Wortbildung durch Derivation, einer Ableitung, aus der z.B. der Islam, der den Glauben an sich beschreibt, mit dem Zusatz -ismus, folglich Islamismus, deren Glaubensrichtung und mit Islamisten deren Anhänger, bzw. deren Begünstigte.

    Der Islam ist eine religiöse Staatsform, wie im „Gegensatz“ dazu die Demokratie, etwa in der Form einer fundamentalistischen Monarchie, wobei der längst verstorbene Monarch -ohne Nachfolger- zu Lebzeiten eine Glaubensansicht geformt hat, deren Erben bis in die Neuzeit „nach Vorschrift“ zeitlebens die Ideen und die zum größten Teil unsinnigen, verbrecherischen und unmenschlichen Methoden ihres Erfinders (Mohammed) zu befolgen haben. Eine Reform dieser mittelalterlichen Ansichten ist nicht möglich und wird durch die Uneinsichtigkeit der Anhänger auch nie möglich sein.

    Wir müssen deutlich machen, dass es sich beim Islamismus um eine – nach heutiger demokratischen Ansicht – Verbrechensorganisation, unvorstellbaren und unmenschlichen Ausmaßes handelt, die selbst an sich schon eine Gotteslästerung ist.

    Die Ansichten des Islam und seiner Anhänger, den Islamisten sind nicht nur eine Schande für die Menschheit, sondern eine Sünde vor dem Angesicht Gottes. Sie sind Beleidigungen ersten Ranges, durch nichts und niemals zu rechtfertigen.

    Warum unternimmt unsere Regierung und die Medien nichts gegen diese Verbrechen ?
    Der Grund dafür dürfte da zu suchen sein, wo die deutsche Politik, voran die Regierung, unsere Gesellschaft an die arabischen Investoren und für die Sicherung der Energien – wie Erdöl und Erdgas – verschachert/verkauft hat.

    Wir können uns noch daran erinnern, dass alle Welt auf unseren letzten Bundespräsidenten Horst Köhler geschrien hat, als dieser richtig behauptete, dass unsere Handelswege notfalls durch den Einsatz von Militär gesichert werden müssen. Er meinte damals den Seeweg vor Somalia und die dortigen Piraten.

    Horst Köhler hat eine verlogene politische Welt erkannt und seine Konsequenzen daraus gezogen. Wir beginnen jetzt langsam hinter deren Theaterdekoration zu schauen und entdecken eine verlogene Welt und eine unsichere Zukunft.

    Ich denke, dass der Islam die Bühne unserer Gesellschaft verlassen muss und entweder in die Hinterzimmer zurück geht oder sich eine andere Heimat als unser freiheitlich denkendes und handelndes Land sucht.

    Es gibt nur einen Islam und die Nachfolger Mohammeds haben auch nur einen Koran geschrieben. Die Auslegung des Korans ist eine der geistigen Spielereien der Sektenführer, die ihre Anhänger mit den täglich wechselnden Anforderungen und Fortschritten der Weltpolitik und Gesellschaft mit neuen und wechselnden Verhaltensanforderungen versorgen müssen.

    Wenn alt auf neu trifft, kommt es zu Spannungen, hier Sharia, Moderne und Unterwerfung.

    Die Verbrechen dieser unterwürfigen Sekte des Islams, dem Islamismus und seiner Islamisten (Anhänger) müssen schon alleine aus menschlichen Gründen verurteilt werden. Dass die Deutsche Politik sich nicht an der Sache beteiligt, hat mehrere Gründe.

  57. Sehr geehrter Herr Innenminister de. M.

    soeben habe ich gelesen, dass Sie den Islamunterricht auf deutschen Schulen einfuehren wollen. Abgesehen davon, das jeglicher „Religionsunterricht“ auf staatlichen Schulen ohnehin nichts verloren hat, ist diese Art von „Religion“ die Basis fuer jegliche Art von Gewalt, den Aufruf zum Mord Andersdenkender, der Unterdrueckung der Frau und einer mittelalterlichen Rechtsauffassung und verstoesst somit x-fach gegen das GG der BRD!

    Sie leisten somit Beihilfe zum mehrfachen Rechtsbruch und verstossen massiv gegen den geleisteten Amtseid! TRETEN SIE SOFORT ZURUECK , oder sie werden zurueckgetreten!

    Gott schuetze unsere Kinder vor so einer Indoktrination!

  58. Bin zwar jeden Tag in den Blogs aber durch blosses Schimpfen und Kotzen wird sich in Europa doch nicht viel ändern. Die meisten sind viel zu abgestumpft, um wirklich etwas gegen die Politikerkaste zu unternehmen. Ulfkottes Buch zeigt, wie die Bürger seit Jahren belogen und betrogen werden. Die Fakten sind so krass, ohne Anarchie und Revolution geht wahrscheinlich sowieso nix. Und falls doch, schickt Mutti die Armee sicherlich gegen das eigene Volk, so wie sie es in der DDR gelernt hat.

  59. Kinder das interessiert KEINE SAU !!

    Viel wichtiger ist es jetzt Sarrazin öffentlich hinzurichten. Nazi und so. Wegen der bunten Repuplik! Heute Iran, morgen ganz Europa!

    Wie sagte Nina einst: Ick kann mich garnicht entscheiden, das ist alles so schön bunt hier!

  60. Geld macht uns zu Sklafen!! Aus Angst das die Aufträge aus dem Iran wegbleiben wird gekuscht.
    Man darf unsere Fahnen verbrennen, wenn sie nur unsere Waren kaufen. Molems dürfen uns Christenhunde nennen, wenn sie für Umsatz sorgen halten wir still. Für Geld wird Deutschland und ganz Europa verraten und verkauft. Und wenn die Ölscheichs den Geldkran zudrehen, dann aind wir da wo der Islam uns haben will. Unsere Regierungen wissen das und haben keine Antwort!
    Hier hilft nur noch ein Befreiungsschlag !!!

  61. Immer wenn man glaubt, die Höchstgrenze an vorstellbarer Grausamkeit, die Menschen anderen Menschen antun können, sei erreicht, belehren einen die Mohammedaner eines Besseren.

    Das sollte man in Granit meißeln.

  62. Danke für die email-Adressen. In meinem Fall hat das bewirkt, dass ich soeben eine email an Frau M. geschickt habe.

  63. Bei Norbert Roetgen steht nicht die Adresse von Roettgen, sondern bei Ramsauer!

    Vielleicht kann das mal jemand ändern.

    Ich habe übrigens an alle geschrieben.

  64. Achtung:

    Wer oben das E-Mail-Link „norbert.roettgen@bundestag.de“ anklickt, öffnet eine Mail an Peter Ramsauer.

    Wer sich gerne bei den oben aufgelisteten Mitgliedern der Bundesregierung oder bei sonst jemandem für Frau Sakineh Mohammadi-Aschtiani verwenden will, aber keinen Brieftext formulieren möchte, hat hier eine Anregung oder Vorlage:

    ——

    Sehr geehrte(r) Frau/Herr ……….,

    sicherlich ist Ihnen der Fall von Sakineh Mohammadi-Aschtiani bekannt, die in der islamischen Republik Iran wegen angeblichen Ehebruchs zum Tod durch Steinigung verurteilt wurde. Nachdem die Londoner „Times“ das unverschleierte Bild einer Frau veröffentlichte, das allerdings gar nicht Frau Mohammadi-Aschtiani zeigt, wird dies vom Iranischen Regime zum Vorwand genommen, anzudrohen, die Gefangene vor der Hinrichtung wegen Unkeuschheit auch noch mit barbarischen 99 Peitschenhieben zu foltern.
    Internationaler Protest hat erreicht, dass Sakineh Mohammadi-Aschtiani vielleicht nicht nach islamischer Sitte gesteinigt, sondern „nur“ gehängt werden wird. Vielleicht kann weiterer namhafter Protest erreichen, dass Frau Mohammadi-Aschtiani gar nicht ermordet und auch nicht zum Krüppel gepeitscht wird. Wird Deutschland als einer der wichtigsten Handelspartner des iranischen Unrechtsstaates – werden SIE, Frau/Herr ………… – das Gewicht Deutschlands und Ihres Amtes zugunsten von Sakineh Mohammadi-Aschtiani bei Ahmadinedschad und den Mullahs in die Waagschale werfen?

    Ihre Antwort darauf ist für mich von entscheidender Bedeutung.

    Mit freundlichen Grüßen,

  65. Sowohl Hani Ramadan von der islamischen Moschee in Genf, als auch Illi und Blancho vom islamischen Zentralrat Schweiz unterstützen die Steinigung ( http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Die-Steinigung-hat-abschreckende-Wirkung/story/13252952 ). Ich meinerseits unterstütze ein Verbot des Islams, die Ausweisung sämtlicher fundamentalistischer Muslime und einen internationalen Haftbefehl gegen sämtliche Regierungsmitglieder, Imame und Mullas des Irans, die sich an Folter und Mord, sei dies durch Worte, Befehle oder Ausführung schuldig gemacht haben, damit diese vor ein internationales Strafgericht gestellt werden können. Des weitern fordere ich die umgehende Anpassung der Strafgesetze (u.a. Rassismusgesetze) so, dass die Wahrheit über den Islam und die Muslime ohne Furcht vor Strafverfolgung verbreitet werden darf.

  66. Islam/Scharia ist Antimenschlich.

    Die neueste These: Die Weltsociety besteht aus zwei Gruppen – Moslems und Nonmoslems. Die nächste geschichtliche Phase führt nur zu einer Gruppe von den beiden. Die Weltbevölkerung wird etwa dann auf eine Milliarde reduziert und von Pakistan bis zur Guinea Bucht wird eine postatomare Wüste entstehen. Klein Asien soll wieder antisch werden.

  67. Hab der Merkel und dem Hugenotten geschrieben, hab in gefragt ob das der Dank ist, das Volk das seine Vorfahren aufgenommen hat zu verraten.

    Ich freue mich schon auf den 2.10. vielleicht erfährt man ja was zur neuen Partei.

  68. Habe auch 2 mails geschrieben. Aber alles was damit geschieht wird wohl ein Mausklick auf das schwarze „x“ sein…..

  69. Und der Schweizer Grüne „Daniel Vischer“ findet das Mullahsystem im Iran ganz, ganz feste toll.
    http://www.gsiw.ch/vischeriran.htm
    Dieser Faschist wurde übrigens von den Schweizer Grünen als ihr Minister Kandidat für das Außenministerium aufgestellt. Eine völlig abgefuckt Bande!
    Die Schweizer Grünen haben die Nazis in faschistischer Verkommenheit schon längst rechts überholt.

  70. Wildschweinkopf vor muslimischem Gebetsraum abgelegt Unbekannte haben am Sonntagabend in Berlin-Wedding einen Wildschweinkadaver vor einem muslimischen Gebetsraum abgelegt. Mitglieder der Gemeinde entdeckten den Kopf und die Fellreste des Tieres zwei Meter vor dem Eingang, wie die Polizei am Montag mitteilte. Sie fühlten sich in ihrer Ehre verletzt und alarmierten die Polizei.

  71. @ AtticusFinch

    glaubst du dass nur die islamische Religion pervers ist.

    Alle Religionen sind es. Religionen sind die Wurzel allen Uebels.
    Erstens sind ihre Texte ein Versteckspiel mit dem was wirklich in den Schriften steht und zweitens sind diese Texte genau so gedreht dass man die Menschen damit herrlich versklaven kann durch Einjagen von Angst und Schrecken.
    Die Bibel und der Qu’ran sind die Massenmedia der Vergangenheit und bis heute hat sich nur die Art und Weise wie sie verbreitet werden geändert. Der Inhalt, Angst und Schrecken, politische und religiöse Korrektheit sind unverändert.
    Dies bestätigt dass wir, so sehr wir uns auch verändern, trotzdem immer dieselben bleiben. Ob mit Regieren, Verarschung, Gehirnwäsche, Media-inhalt, Kriegsführung, Hass und Liebe, seit mehr als 6000 Jahren hat sich nichts geändert und es wird sich auch in den nächsten Millionen von Jahren nichts ändern denn man kann nicht ändern was die Naturgesetze geschaffen haben um so zu funktionnieren wie es ist. Sogar um zu essen und nur einfach zu ueberleben müssen wir zerstören und töten. Anders geht nicht denn sonst bleibt die Bewegung, sprich Evolution, stehen und wir verenden.

    Wer die Lehre der Elderen studiert und das Funktionsprinzip des Universums versteht wird sich über das was heute geschieht kaum wundern oder ärgern. Im Gegenteil, er wird sogar sagen dass alles ok ist an Bord und genau so verläuft wie es geschrieben steht im Drehbuch.

    Mutter Erde wird sich in Kuerze mal wieder ein paar Schmarotzer weg kehren und dafür gibt es nur einen Weg und das ist jener die Schmarotzer durch geteilte Meinungen und Ethniken gegeneinander aufzuspielen. Umbringen werden sie sich gegenseitig und danach geht es wieder langsam aber sicher so weiter wie bisher bis der Pot wieder voll ist.

    Adonai Ha Aaretz (der Herr der die Welt regiert) ist nun mal ein Spieler, wenn auch ein grausamer.

    (Uebrigens, das kommt nicht von mir sondern steht in der Torah. Unser Gott ist ein grausamer und sehr eifersüchtiger Gott.)

    Religionen abschaffen wird nur die Art und Weise ändern wie die Menschen sich gegenseitig hassen werden, sich bekämpfen und töten. Am Grundprinzip wird es aber nichts verändern. Wir sind so und bleiben so. Vorwände für Krieg werden wir immer finden und die, die man bis heute gefunden hat, besonders in den metzten 300 Jahren waren nicht religiös sondern genau geplant und mit billigen Kinoszenen und Manipulationen gerechtfertigt.

Comments are closed.