In Stuttgart regiert seit einem Jahr Grünrot. Es kann gut sein, daß in zwei Jahren die ganze Bundesrepublik grünrot regiert wird. Schon bröckelt laut taz und Tagesschau im Gefolge des Wulff-Sturzes das Ansehen der Kanzlerin. Zerbröckelt bis zur Bundestagswahl auch noch der Euro, was sehr realistisch erscheint, hat die linksgewendete Wetterfahnen-Partei CDU fertig und fährt wohlverdient in den Abgrund, was nicht weiter schlimm wäre, wenn Grünrot nicht das ganze Land ins Inferno stürzen würde. Schauen wir nach Stuttgart!

Ganz aktuell verhindert die Kretschmann-Regierung hinterhältig die Abschiebung von Zigeunern in den Kosovo, ein von uns diplomatisch anerkanntes Land. Grund: die Leute dort (Foto) hätten keine Perspektive. Das heißt im ungeheuerlichen Umkehrschluß, der so humanistisch daherkommt, Wirtschaftsflüchtlinge genießen Asylrecht! Das wird aber nicht so gesagt, sondern mit unverschämtesten Lügen kaschiert. Führen Sie sich mal diesen Zeitungsauschnitt zu Gemüte:

… die Grünen träten nicht auf die Bremse, sondern wollten noch verhandeln. Ziel sei eine möglichst großzügige Lösung für Roma, die in Deutschland arbeiten und Steuern zahlen. „Warum sollten wir diese Menschen abschieben?“, fragte Sckerl…

Dieser Sch…kerl behauptet also frech, in Deutschland arbeiten viele Zigeuner, die Steuern zahlen. Er ist der Geschäftsführer der Grünen-Fraktion. Die SPD dagegen will die Zigeuner hier lassen, wenn ihre Kinder gut in der Schule sind. Das heißt folglich, Eltern und Omas sollen erst mal 12 Jahre hier bleiben und üppige Sozialhilfe kriegen, und dann schaut man, ob der Nachwuchs das Abi geschafft hat, oder was genau? Und falls nicht, schiebt man alle nach 12 Jahren ab?

Für wie blöd hält uns eigentlich die Arbeiterpartei? Ganz abgesehen davon, daß warmherzige LehrerInnen den Mihigru-Kindern dann die Einsen verteilen, damit sie bleiben dürfen. Ein einziger Zeitungsartikel genügt, und man weiß, wohin die Reise gehen soll. Niemand wird mehr abgeschoben, wenn Rotgrün das Land regiert.

Und eingebürgert wird jeder. In weiteren Schritten hat die Türkenministerin Öney den Doppelpaß für Iraker eingeführt, Einwanderer ab 60 müssen nicht mehr Deutsch können und so weiter. Das MiGAZIN freut sich! Und um besser durchregieren zu können, hat der Ex-Maoist Kretschmann allen vier Regierungspräsidenten des Landes per Zeitung gekündigt. Langfristig will er die Regierungspräsidien und Landratsämter ganz abschaffen, dann kann er wie sein Vorbild Mao Städten und Gemeinden seine Befehle direkt und ohne Umwege zukommen lassen, während man ungeniert von „Bürgernähe“ schwafelt. Vielleicht wird Deutschland nicht erst Zigeuner-Republik, vielleicht sind wir es schon?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

128 KOMMENTARE

  1. Landtagswahl 2011

    Ein Mensch bedauert diese Schwaben,
    die durch die Wahl beschlossen haben,
    dass künftig das so schöne Land
    regiert wird ohne Sachverstand.
    Erfindergeist und Fleiß der Schwaben
    sind nur ein Teil der hohen Gaben,
    die diesem Land den Wohlstand brachte
    und es zum „Musterländle“ machte.
    Doch diese Wahl bringt jäh das Ende,
    als Ausdruck einer Zeitenwende.
    Ab jetzt regiert die grüne Pest,
    die keinen unbeschadet lässt.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%%

  2. Tja, das Volk hat so gewählt. Selber schuld. Wer Politiker wählt, nur weil sie irgendwie sympathisch rüberkommen (z.B. meine Schwester), sich aber mit den weiteren Zielen nicht beschäftigen, bekommt von mir kein Mitleid. Wähler sind erwachsene (mündige) Menschen, die nunmal mfür ihr Handeln selbst verantwortlich sind/sein sollten.
    Ich lerne schonmal Spanisch. Wenn alle Stricke reißen, kann man dann vielleicht noch nach Mittel- oder Südamerika abhauen.

  3. „Bürgernähe“ könnte man durch eine Direktwahl des Präsidenten erreichen. Dann würde dieses Amt endlich auch mal einen Sinn bekommen, nämlich als Korrektiv zu der Parteien- und Mediendiktatur, die ansonsten herrscht. Dann könnte auch in solchen Fragen, die von den arroganten Macht“eliten“ als Stammtischniveau diffamiert werden, das Staatsoberhaupt nicht mehr an den Menschen vorbeireden, die das alles zu bezahlen und auszuhalten haben.

  4. Ziel sei eine möglichst großzügige Lösung für Roma, die in Deutschland arbeiten und Steuern zahlen.

    Auf Grund des Zitates, kann ich nicht feststellen, dass er behaupet hätte, in Deutschland arbeiteten viele Zigeuner, die Steuern zahlen.

    Trotzdem bin ich natürlich für eine Abschiebung aller nicht EU-Ausländer die dem Land massiv schaden. Wie es diesbezüglich unter Rot-Grün-Pirat noch schlechter kommen soll, erschließt sich mir allerdings nicht…

  5. #3 naturfreund (19. Feb 2012 09:27)

    Tja, das Volk hat so gewählt. Selber schuld. Wer Politiker wählt, nur weil sie irgendwie sympathisch rüberkommen (z.B. meine Schwester), sich aber mit den weiteren Zielen nicht beschäftigen, bekommt von mir kein Mitleid.

    Dein Mitleid wird Dir schon bald vergehen, wenn Du für die ganze Schei*e mit bezahlen musst und dadurch Dein Lebensstandard den Bach herunter läuft!

  6. Die Balkanisierung Deutschlands und Europas schreitet voran. Am Ende wird, wie am Balkan, Bürgerkrieg stehen.
    Wenn Städte und Gemeinden über die hohen Sozialkosten jammern, die sie kaum noch stemmen können, sollten sie sich bei Grünrot bedanken.

  7. Europa

    Ein Mensch ist durchaus kein Prophet,
    doch sieht er wie es weitergeht.
    Die guten Zeiten sind zu Ende,
    es hebt sich ab die Zeitenwende.
    Europas ganzes Missgeschick
    enthüllt sich seinem Zukunftsblick.
    Deutschland verrottet und verroht,
    Gewalt wird Bürgern angedroht
    von den vermeintlich hoch gestellten,
    die als die guten Menschen gelten.
    Das Ökodiktatur-Gesindel
    kommt an die Macht durch Trug und Schwindel,
    und keiner hat das Land gewarnt
    vor Kommunisten, grün getarnt.
    Kaum ist der grüne Spuk vorbei,
    ertönt das Muezzingeschrei.
    Die Kirchenglocken sind verstummt,
    die Frauen gehen schwarz vermummt,
    und keiner hat das Land gewarnt
    vor Dschihadisten, fromm getarnt.
    Der Geist Europas wird vernichtet
    und Allahs Herrschaft aufgerichtet.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%%%

  8. Auf der einen Seite läßt sich vor den Fakten selbst die Bundeskanzlerin zu einem Statement wie „Multikulti ist gescheitert“ hinreisen, auf der anderen Seite geht diese ganze Integrations Industrie auf vollen Touren weiter. Irgendwann sitzen Sie in Ihrem Führerbunker und haben nur noch einen Ausweg.

    Ich habe eben gerade KIKA mit meiner Tochter geschaut und musste kotzen. Checker Can heisst ein türkischer Willi Wills Wissen Clon.

    Leider habe ich keinen stream der Sendung gefunden, denn die wäre wieder einen eigenen PI Artikel wert. Und hier im Text steht leider nur andeutungsweise, was hier für Lügen unseren Kindern aufgetischt werden:

    http://www.kika.de/scripts/fernsehen/was_laeuft/index.cfm?d=2012021906&pp_id=136229

    Bei den Metiners, einer deutschtürkischen muslimischen Familie aus Penzberg bei München, trägt Mutter Sibel ein Tuch auf dem Kopf: Aber warum? Und warum trägt Tochter Imran nur manchmal eines? Der Checker findet es heraus!

    Die Mutter, die vielleicht wirklich ein etwas freieres (und damit falsches) Bild vom Islam hat gibt zur Antwort: Das sei ein Ausdruck Ihres Glaubens und das wort Allah fällt 2-3 mal.

    Also was jetzt? Kopftuch gehört zum Islam, oder nicht? Und das im KIKA (!!!). Dann gehen sie zusammen in die Moschee. Die Mutter mit Ihrer Tochter und Checker Can und ziehen sich brav die Schuhe aus. Aber das die beiden Weibsen im Gebetsraum normalerweise nichts zu suchen haben, schon gar nicht zusammen mit den Männern, wird nicht erwähnt.

    Gehirnwäsche für unsere Kleinsten. Checker Can schliesst mit dem Kommentar, dass er jetzt eine Menge über den Islam gelernt hat. Takyia vom Feinsten. Moslemiserung mit Hilfe der Öffentlich Rechtlichen. Vermutlich hatte da Islamwulff mit seinem Filmbranchen-Connection die Finger im Spiel.

  9. Mit seiner eisernen Hand wird er uns zu unserem Glück zwingen, wie einst die Herren des Archipel Gulag ihre Untertanen.
    Windwahnfried, mir graut vor Dir. 😈

  10. Wo haben wir denn Demokratie in Deutschland?
    Merkel redet mt Grünen, SPD und FDP über den neuen Wulfi. FDP hat gerade mal 2%. Rote 5 und mehr. Ich kann die Roten auch nicht ab. Aber die sind nun mal gewählt. Oder nicht?
    Ich find man soll alle die Parteien verbieten die Merkel nicht passen.NPD sowieso.
    Das Wahlrecht würde ich nur für Ausländer einführen. Die wissen am besten was gut ist für Deutschland.
    In Brüssel ist man da schon weiter.

  11. Die deutschen Politiker sollten aber eines wissen:

    Ausländer wählen vielleicht links. Sie werden aber ganz sicher nicht Deutsche wählen. So wird ein linker Politiker nach dem anderen aus dem Parlament gekegelt.

    Es ist so wie in den USA:
    Es sind inzwischen so viele Mexikaner da, dass sich niemand mehr traut, sich für eine Abschiebung auszusprechen.

  12. die gegen die Bevölkerung dieses Landes kämpfenden Politiker werden alles tun, was das Ausland von ihnen verlanggt, um Deutschland zu schwächen:

    http://www.youtube.com/watch?v=aLW-dAwZeNc

    also auch unter irgend einem Trick die nur darauf wartenden Zigeuner ansiedeln.

    Für die Migratinsindustrie ist es ja auch ein riesen Geschäft, können doch damit wieder eine Unmenge -ologen auf Steuerzahlerkosten beschöftigt werden, denen das Essen mit Messer und GAbel beizubringen, oder das Alphabet.

    Und wenn das -ologenheer versagt, was wie bei den Mohamedanern vorhersehbar ist, dann werden sie einfach unter dem Diktat von irgendeiner Gleichmacherei auf die Gesellschaft verteilt und die Normalbürger haben diese Aufgabe zu übernehmen. So wird es ja gerade durch die Linken in Berlin praktiziert. Dort werden auf Stauerzahlerkosten die Schülewr in der Stadt spatzieren gefahren, nur um sie dem bolschewistischen Gleichmacherdiktat überall zu verteilen.

  13. Das Zigeuner-Problem ist mir als Duisburger durchaus bekannt. Aber ansonsten finde ich die Kewilsche Panikmache bezüglich bestimmter Regierungskonstellationen eher amüsant…

  14. ..traurig, traurig..
    aber noch trauriger ist, wir haben niemanden, der wählbar ist!!!
    Es gibt keine wirkliche Oppositionspartei .
    Wir haben nicht einmal eine Persönlichkeit, die die Massen anziehen könnte, die wählbar wäre!
    Außer den Einheitsparteien des Landes (CDU_SPD_FDP_GRÜNE_LINKE) welche ja auch keine hervorstechenden Persönlichkeiten haben ist keiner da!
    Wie kann das überhaupt so sein?
    Wo sind den die fähigen Leute mit Charisma und Ausstrahlung!
    Ich finde mich echt in einer Zwickmühle, was die nächsten Wahlen angeht.
    Da ich gelinde gesagt die Schnauze voll habe von den genannten Parteien, von denen keine einzige Politik für das eigene Volk macht, muss ich überlegen was ich tue. Nicht wählen heißt ja bei unserer Demokratie, das die Sieger sich die Stimme aufteilen dürfen.
    Also ist es diesen Parteien ja recht, wenn immer weniger Menschen wählen. Hauptsache die , die wählen gehen, wählen richtig!
    Es wird Zeit, das da wer am Politischen Himmel in Erscheinung tritt, der eine ganz andere Politik vertritt und die Menschen bewegen kann….
    Auf der anderen Seite wäre es vielleicht gar nicht so schlecht, wenn die Grünen / Linken SPD wieder an die Macht kommen im Land und Ihre Politik aggressiv fortführen. Es mehr Kriminalität von Seiten der Migranten bzw Migranten mit deutschen Pass gibt und diese dann noch mehr positiviert wird, in dem man den dann Deutschen Opfern die Schuld geben kann, mehr und höhere „Öko Steuern“ eingefordert werden( natürlich nur vom gebürtigen Deutschen), die Gerichte immer mehr dieses Zweiklassensystem (Migrant- minimal Bestrafung- Einheimische- Höchststrafe)ausleben,Beamtenjobs nur noch an Migranten vergeben werden und dadurch sich eine Mafiöse Struktur in dem Bereich ausbauen und aufbauen kann, wie es schon anderswo beobachtbar ist, das Christentum verleugnet wird und die Kirchen zu Moscheen umgebaut werden, jeder wo über die Deutsche Grenze kommt, sofort einen Deutschen Pass und somit alle Rechte bekommt aber keine Pflichten eingehen muss, der Doppelpass für Zuwanderer Normalität wird und sämtlich noch lebende Vertriebene und deren Nachkommen von Haus-aus kriminalisiert werden. Unsere Christlichen Feiertage immer mehr abgeschafft werden und wir dafür die anderer Kulturen dann ausleben dürfen. Nur noch das Schächten von Tieren erlaubt ist und andere Formen der Schlachtung unter Strafe stehen. Deutschland auch wieder an Humanitären Angriffskriegen teilnimmt, wo dann noch mehr deutsche Soldaten sterben.
    Wahrscheinlich brauchen wir das alles, bis endlich der letzte Einheimische aufwacht und rafft, was er sich da angetan hat!

  15. Jedes Land hat die Regierung die es verdient. Die BaWü´ler hatten so viel Angst vor ein paar radioaktiven Jod-Atomen aus Fukushima, waren so „gegen“ Stuttgart 21 dass sie sich brav den Grünen an den Hals geschmissen haben. Jetzt bekommen sie die Quittung. Wäre es nicht auch ein Teil meiner Heimat, würde sich mein Bedauern in Grenzen halten. Ich hoffe, das grüne Experiment in BaWü ist mit der nächsten Landtagswahl Geschichte. Wenn Parteien wie „Die Freiheit“ aber weiter bei 1% rumkrebsen, dann sehe ich schwarz. Wir brauchen dringend eine deutsche PVV!

  16. Super Artikel Kewil,
    aber einen Fehler habe ich entdeckt, denn Kretschmann ist kein Ex-Maoist !

    Hier mal eine kleine Geschichte für Dich aus meinem Alltag .
    Seit einigen Monaten begegnen mir Zigeuner, überwiegend „Bulgaren“, immer öfter auf Berliner Baustellen, was in der Regel auch immer zu „Reibereien“ führt, da eine Absprache oder eine normale Konversation schon aus Gründen der sprachlichen Barriere nie möglich und meist durch uns auch nicht gewünscht ist .

    Vor knapp zwei Wochen wurde ich durch das Landesamt für Arbeitsschutz zu einem Bauvorhaben zitiert, wo ein Gerüst drohte zusammenzubrechen .
    Die „Bulgarische Abrißbude “ hatte die Schuttrutsche voll laufen lassen, worauf ein Bauteil in ca. 15 m Höhe, drohte unter der tonnenschweren Last zu zerbrechen und somit ein Einsturz des gesamten Gerüstes zur Folge gehabt hätte .

    Im Gespräch mit der Dame vom LAS vor Ort und dem Bauherren, berieten wir, was die sinnvollste Variante wäre um ein Einsturz zu verhindern .

    Der Bauherr versicherte, daß das alle ein großes Versehen gewesen wäre und er dies erst zu spät bemerkte …
    Ich erwiderte, daß er sich über solche Ereignisse nicht wundern müsse,
    wenn er solch „kleingeistige Lehmhütten Bauern“ beschäftige, die wahrscheinlich nicht mal ein ordentliches Gewerbe angemeldet haben, worauf die Stimmung nicht besser wurde.

    Zu meinem Erstaunen, mischte sich die Dame vom LAS ein und pflichtete mir bei, daß auch Sie seit einigen Monaten immer wieder extreme Probleme mit diesem Klientel hat und „das es eine Schande sei, so etwas in Deutschland überhaupt zu beschäftigen“ (ungefährer O-Ton) !
    Der Bauherr tobte und schrie irgendetwas von „Verbündete der Volksrepublik Bulgarien“ und Rassismus .

    Und nun die Konsequenz :

    Der Bauherr zeigte die Dame, wegen Beleidigung im Amt an und machte eine Meldung an die Hausverwaltung .
    Wir wurden schriftlich um Stellung gebeten, was wir ablehnten .
    Somit wurden alle schon geschlossenen Verträge für die im März geplanten Projekte gekündigt, worauf wir das oben besagte Gerüst demontierten und abtransportierten .

    Nun erhielten auch wir eine Anzeige, allerdings wegen Vertragsbruch nach VOB .

    …eine ganz normale Woche in Deutschland !

    Tut mir leid, daß ich dieses Thema mit meinem persönlichen Kram zumülle, aber irgendwie war es mir ein Bedürfnis . :mrgreen:

  17. #2 Techniker (19. Feb 2012 09:27)
    Man beachte, wie schön bunt die Kinder auf dem Foto sind.
    Ist das nicht toll?!

    Herzlichkeit und überschäumende Lebensfreude dieser fröhlichen Menschen werden sicherlich auch Herzen des letztenn Schwaben ein Feuerwerk der Nächstenliebe und mitmenschlichen Wärme entzünden.

    Begeistert wird er sein Lebensumfeld und seinen Besitz mit den Neuankömmlingen teilen wollen und er wird es auch als eine Bereicherung für die Entwicklung und die Lebenschance seiner Kinder ansehen, wenn diese beizeiten Verzicht erlernen und dafür freudiges Geben und stetiges Arbeiten für andere zu ihrer Lebensmaxime machen.

  18. #9 Hezott

    Du solltest deine bissigen, völlig zutreffenden Gedichte vielleicht mal als Lyrik-Buch rausbringen. Ich gebe aber zu, es wird schwer, einen Verlag zu finden 🙂

  19. Zugegeben, die Aussicht auf Rotgrün ist entsetzlich. Da sich aber CSU/CDU davon immer weniger unterscheiden,ist es gut, wenn diese Verräter der konservativen Werte in den Orkus geschickt werden. Man sieht auch, daß dieser Murksel jeder Scharfblick fehlt. Wieso muß sie die grünen Deutschlandhasser einladen, den neuen bunten Präsidenten mitzubestimmen?

    Liest man oben die Geschichten mit den Zigeunern, der „Bauchtänzerin“ Öney und den Niedergang von BW, dann kann man nur zu dem Schluß kommen: Es lastet ein Fluch auf Deutschland.

    Aber es ist noch nicht aller Tage Abend (sonst könnten wir ja PI einstellen). Es ist wie mit dem Durchbrechen der Schallmauer, zuerst passiert wenig und danach ist es auch wieder ruhig.

  20. … die Grünen träten nicht auf die Bremse, sondern wollten noch verhandeln. Ziel sei eine möglichst großzügige Lösung für Roma, die in Deutschland arbeiten und Steuern zahlen. “Warum sollten wir diese Menschen abschieben?”, fragte Sckerl…

    Man sieht sie arbeiten, in Stuttgart: Sie betteln und spielen in den S-Bahnen auf (steigen nach drei oder vier Stationen wieder aus, wegen möglicher Kontrollen), sie betteln auf der Fußgängerzone – mittlerweile sieht man sie alle paar Meter!

  21. Das linksextreme Milieu gedachte erst gestern, aus der ganzen Republik zusammengekarrt, mit einem bunten Faschingsumzug der Vernichtung Dresdens. Hochinteressant ist das Aktionsbüro dieser Veranstaltung. Es gibt von der SPD und den Grünen keine Berührungsängste. Selbstverständlich kämpft man Schulter an Schulter mit Antifa, DKP, MLPD, Autonomen gegen alles was sie rechts von sich selbst einordnen.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2011/11/15/gewaltatiger-extremismus-ist-immer-kriminell/

    Das ist ein unglaublicher Bericht, der der Wahrheit eher näher kommt als die Berichterstattung in den gestrigen und heutigen Medien.

  22. Ich finde, Deutschland sollte alle Menschen aufnehmen, die hierher kommen möchten….Und wir sollten dankbar dafür sein, dass sie uns damit irgendwie verzeihen, was unsere Großeltern angerichtet haben.
    Es gibt den „Generationenvertrag“ d.h. Jede neue Generation der „Täter“ muss jeder neuen Generation der „Opfer“ helfen…Und wenn die „Opfer“ straffällig werden, dann ist es unsere Schuld, weil sie uns damit zeigen wollen, dass wir uns nicht genügend anstrengen, uns bei ihnen zu entschuldigen…Ich werde heute meinen eigenen Beitrag dazu leisten, in dem ich um 22 Uhr nachts, mit meiner Freundin in die Innenstadt gehe und mich bei den straffällig gewordenen Opfern entschuldigen werde, indem ich ihnen mein ganzes Geld geben, meine Freundin vergewaltigen und mich zusammenschlagen lasse…Meine Freundin wollte zuerst nicht mit, aber ich habe ihr ins Gewissen geredet „DENKE AN DEN GENERATIONENVERTRAG“!!!…Jetzt kommt sie doch mit…Sonst denken die Nachbarn noch, sie wäre eine Nazi-nin…Und ich als Gutmensch kann das nicht zulassen, denn ich bin so weit links, das ich schon wieder rechts bin…

  23. Guter Artikel kewil, ich bin aus Stuttgart, hier ist schon seit Monaten der Teufel los.

    Bei Lidl, Kaufland, Aldi un Co. siehts aus wie auf einem Balkan Basar. Übelste Kleindung, abgeschnittene Hosen, kaputte Schuhe schmutzige Gesichter überall. Egal wo man einkauft, man trifft zu 80% auf Ausländer im Stadtgebiet. Sie können kaum Deutsch, schreien laut herum und fassen alles an.

    Top integrierte Italiener, Kroaten, Polen in meinem Bekanntenkreis sind bereits am überlegen aus der Stadt weg zu ziehen in Ländliche Gebiete damit ihre Kinder nicht mit dem gesocks aufwachsen müssen.

    Diese unkontrolierte Zuwanderung nimmt lansgam Züger der totalen ignoranz Deutscher interessen an……

  24. Ich versteh die Aufregung nicht. Rot-Grün hat unter Gerhard Schröder bewiesen, dass sie nicht in der Lag sind, ein Land zu regieren. Dennoch wurden diese Typen gewählt. Jetzt in Baden-Würtemberg. Jetzt jammern alle. Trotzdem wird Rot-Rot-Grün mit hoher wahrscheinlichkeit die nächsten Bundestagswahlen gewinnen. Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient. Wer so bescheuert ist und Rot-grün wählt, dem ist nicht mehr zu helfen. Ich selbst bin 33 jähriger Familienvater und möchte mir in naher Zukunft ein Häuschen bauen. Ich warte noch ab bis zur Wahl. Sollte Rot-Grün gewinnen, wandere ich nach Österreich aus, was für mich kein Problem ist, da die Deutsch-Österreichische Grenze nur 17 Kilometer entfernt ist. Dann werde ich den Schwachsinn von Trittin und Co. von der Ferne vernehmen. Und natürlch das gejammere der (verblödeten) Deutschen.

  25. @ #30 Rabe

    ich bin in Cannstatt, neulich hat es an meiner Tür geklopft und es standen zwei Rumänen (Zigeuner) vor meiner Tür mit einem Zettel auf dem stand das ich doch etwas geld geben solle damit die sich Essen kaufen können, sie hätten viele Kinder usw usw.

    Der Mann hat seine Frau vorgeschickt zum klopfen (meine Klingel ist aus) und hat sich breit hinter sie gestellt. Sie mit Kopftuch er mit schwarzer Lederjacke. Ich hab einen auf Ausländer und nix verstehen gemacht, dann sind zur nächsten Tür. Meine Frau hat es mit der Angst bekommen und war froh das ich an dem tag zuhause war.

    Wie die in unser Haus gekommen sind ist mir klar, die haben einfach auf alte Leute unten gewartet und sind dann mit rein.

  26. #16 AlterQuerulant (19. Feb 2012 09:49)

    Nochmal neu:
    #5 Techniker
    Der Naturfreund hat kein Mitleid!

    Schon klar!
    Ich hatte Naturfreunds Text im Sinn verdreht!

    Aber, Ihr wisst bestimmt trotzdem, was ich gemeint habe. 😉

  27. @#10 Platow

    Habe gerade auch den Checker-Mist auf KIKA zusammen mit meiner 4-jährigen Tochter gesehen.

    Die ist aber von meiner Frau und mir hinsichtlich mohammedanischer Kopfwindel-Tussen „geimpft“ und hat sofort mit:“ Bäh, Papa, Stinke-M’usel“ reagiert und wollte, daß ich umschalte, hehe!

    Das hat sie auch schon auf der Straße beim Anblick von Windel-Trägerinnen (gibt es hier aber fast keine) gebracht und empörte Blicke geerntet. Ist ihr aber sch…egal.

  28. Millionen leben inzwischen von der Zuwanderungs-Klima-Gender-Homo-Vereinsförderungs-Polit-Medien-etc.-Industrie. Auch die heutigen Beamten+Angestellten sind meist links. Diese ‚Industrie‘ wurde in den letzten 20 Jahren schrittweise installiert, um sich die Macht auf viele Jahrzehnte zu sichern. Wer sich dagegen stellt, wird rausgemobbt, kriminalisiert usw. . Einzige Chance wäre die Pleite von EUdSSR+€. Die rot-rot-grünen Edelmenschen sind total verantwortungslos. Nur wenn diese Heuchler ihre eigenen Spareinlagen verlieren, wachen einige evtl.auf. Aber es wird zu spät sein. Etnische+Einheimische werden aufeinander losgehen. Bürgerkrieg ist wahrscheinlich.

  29. Mich wundert folgendes ehrlich (vielleicht kann es mir ein Insiderkenner erklären):
    Wenn diese Leute so wenig qualifiziert sind und auch keine gutbezahlten Jobs bekommen (die sind ja nicht mal für Deutsche ausreichend vorhanden), warum fahren sie meistens so große neue Autos? Warum haben die Jugendlichen immer die neuesten Klamotten? Wovon finanzieren sie ihre großen Immoblien in den Heimatländern? Warum tragen so viele Kinder eine Zahnspange – ich denke, die muss man selber bezahlen – und warum können sie sich leisten, ein paar Wochen im Jahr in die Heimat zu fahren?

    Wenn sie jetzt z. B. größtenteils kriminell wären, dann könnte man mal gelegentlich bei einem Wohnungseinbruch etwas ergattern, aber so viele Wohnungseinbrüche gibt es ja auch nicht.
    Und so viele Drogenkonsumenten doch auch nicht, oder?
    Es kann doch nicht angehen, dass auf jeden unqualifizierten Einwanderer ein paar Drogenabkäufer kommen.

    Also, wieso weisen die meisten von ihnen einen so relativ hohen Lebensstandard in Deutschland auf?

  30. #26 Gourmet (19. Feb 2012 10:01)

    Herzlichkeit und überschäumende Lebensfreude dieser fröhlichen Menschen werden sicherlich auch Herzen des letzten Schwaben ein Feuerwerk der Nächstenliebe und mitmenschlichen Wärme entzünden.

    Diese herzlichen und freudigen Menschen werden unsere Schwaben auch bald mit ihrer praktischen Entsorgung der Reste der von ihnen gestohlenen Güter begeistern.

    So sieht es heute in Plovdiv aus:

    http://www.freiheitlich.me/wp-content/uploads/2011/08/M%C3%BCll.jpg

    In einigen Straßen Dortmunds ist es bereits so ähnlich.
    Da ist der Müll etwa einen 1/2 Meter flacher, als in Plovdiv.
    Aber nur, weil die Zigeuner schon länger in Plovdiv als in Dortmund hausen.
    Stuttgart wird zur Freude der Schwaben sicher bald stark aufholen! 😉

  31. Immer wieder überrascht es mich (naiverweise), wie sehr sich die Leute selbst in ihr Unglück reiten.

  32. #40 muezzina (19. Feb 2012 10:26)

    Große Sippschaften und eine strenge Hierarchie, das ermöglicht den „Oberhäuptern“ diesen Lebensstandard, während die „Armee der Verkrüppelten“ weiterhin an Ampelkreuzungen irgendwelche Feuerzeuge und Zettel an den zahlenden Gutmenschen zu verteilen, ein Oma zu Fall bringt, die Handtaschen in Fußgängerzonen leert oder auch mal in einer Wohnung oder einem verschlossenem Auto nach dem „Rechten“ sieht !

    Erfundungsarm sind die „Zigan“, wie sie „liebevoll“ in ihren Heimatländern genannt werden, jedenfalls nicht !

  33. #30 Rabe (19. Feb 2012 10:09)

    Man sieht sie arbeiten, in Stuttgart: Sie betteln und spielen in den S-Bahnen auf (steigen nach drei oder vier Stationen wieder aus, wegen möglicher Kontrollen), sie betteln auf der Fußgängerzone – mittlerweile sieht man sie alle paar Meter!

    Besonders Sozen, Grüne und Kommunisten werden es niemals kapieren, dass Zigeuner traditionell überhaupt keine Interesse daran haben, so wie wir mit Arbeit zu leben!

    Das gleiche gilt für viele Islamisten, wie die H4-Quoten es deutlich in Deutschland belegen!

  34. @#40 Rheinfranke

    So fit ist meine Tochter noch nicht. Allerdings hatte sie sich sofort beschwert ich soll den Blödsinn weg machen und gefälligst KIKA einschalten.

  35. Europa erfindet die Zigeuner

    Geborene Diebe und Lügner, Gefährten des Satans, Waldmenschen, unzähmbare Wilde, eine Bande von Asozialen … Dies sind nur einige der Zuschreibungen, mit denen die Romvölker Europas in den letzten 600 Jahren ausgegrenzt wurden. Wie es möglich wurde, daß jahrhundertealter Haß in einem Spannungsverhältnis von Faszination und Verachtung sich bis heute halten konnte, zeigt in seinem brillant recherchierten Buch nun Klaus-Michael Bogdal zum ersten Mal im europäischen Vergleich
    Die Zigeuner der Hitler-Ära
    gehören zu den unbekannten Opfern nazistischer Willkür, ihr Schicksal blieb bisher unbeschrieben. Kein Buch hält ihr Martyrium fest, keine Monographie beschreibt ihren Weg in die Gaskammern und vor die Exekutionskommandos des Dritten Reiches.
    Dabei hatten sie, proportional gesehen, kaum weniger Menschenopfer zu beklagen als Juden oder Slawen: Fast eine halbe Million Zigeuner (Gesamtzahl in Europa.: drei Millionen) wurden von SS und Wehrmacht ermordet, allein von den Zigeunern Mitteleuropas kamen 80 000 um, unter ihnen die meisten der etwa 40 000 deutschen Zigeuner.
    Vielleicht ist einfacher sie zu ignorieren sie bleiben eh nicht lange an einem Ort es gibt durchaus auch sehr wohlhabende Familien unter ihnen. Also wenn sie an der Tür klingeln und betteln 10 euro dafür gibt Dankbarkeit und Segen. Die Wäsche bleibt auf der Leine und das Fahrrad im Schuppen. Und in einem 1 Jahr kommen sie wieder. das ist dann sicher.
    Wir könnten es uns sogar leisten diesem Volk großzügig gegenüber zu sein wenn wir nicht von den diesen Kriminellen Moslems überflutet würden. Ihr größter Fürsprecher und sicher auch Vorbild in Sachen Vorteilsannahme, ist erst mal ruhig . dann werden folgen Rechtfertigen und Entschuldigungen für seine Taten und Lügen .er sollte was richtig stellen !!die schlimmste seiner Lügen
    . Der Islam gehört nicht zu Deutschland

  36. Es kann gut sein, daß in zwei Jahren die ganze Bundesrepublik grünrot regiert wird.

    Gott bewahre!

    http://www.taz.de/Gruen-Rot-schiebt-Roma-ab/!87874/

    Drei von vier rückgeführten Romakindern gehen im Kosovo nicht zur Schule, die Arbeitslosigkeit liegt bei 90 Prozent. Personen ohne fertige Ausbildung oder albanische Sprachkenntnisse haben null Perspektive. Sie sollten von der Abschiebung ausgenommen sein.

  37. NEIN zu Abschiebungen ins Kosovo
    Wenn die Grünen meinen, dort gebe es keine Perspektive, dannn trifft dies für jeden Bewohner des Kosovo zu, der nicht der Mafia angehört.
    Im Kosovo hat die Mafia dank der NATO einen eigenen Staat erhalten. Diese Mafia handelt mit Organen.
    Nichtalbaner sind bevorzugte „Lieferanten“.
    Jeder Serbe und jeder Zigeuner hat im Kosovo ein erhöhtes Risiko, von Organhändlern gefangen und ausgeweidet zu werden. Daher kommt einen Abschiebung von Nichtalbanern ins Kosovo nicht in Frage.
    Egal was kosovarische Zigeuner hier anstellen. Niemand verdient es, an die Organmafia ausgeliefert zu werden.

  38. #41 Toitoitoi (19. Feb 2012 10:24)

    Wer sich dagegen stellt, wird rausgemobbt, kriminalisiert usw. . Einzige Chance wäre die Pleite von EUdSSR+€. Die rot-rot-grünen Edelmenschen sind total verantwortungslos.

    Diese Pleite wird in weniger als 3 Jahren auf uns zukommen!

    Witziger Weise sehnen die Kommunisten diese Pleite herbei, weil sie sich davon eine andere, vor allem sozialistische Gesellschaft erhoffen, wie sie sich mit Wohlstand auf breiter Basis in der Bevölkerung für sie nicht durchsetzen ließe.

    Tatsächlich wird es aber den Klientel der kommunistischen Politiker dann wesentlich schlechter als den heutigen H4ler ergehen!

  39. #52 Sacharja2/12 (19. Feb 2012 10:51)

    Diese Mafia handelt mit Organen.
    Nichtalbaner sind bevorzugte “Lieferanten”.
    Jeder Serbe und jeder Zigeuner hat im Kosovo ein erhöhtes Risiko, von Organhändlern gefangen und ausgeweidet zu werden.

    Schon klar!
    Weil nämlich alle Armutsflüchtlinge der Welt dem Risiko der Ausweidung durch Organhändler ausgesetzt sind, müssen die unbedingt nach Deutschland einwandern und H4 erhalten!
    Ist doch logisch!

  40. Stuttgart ist reicher und wärmer als Essen, warum also nicht ins Muschterländle abschieben?

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/kein-wintererlass-roma-werden-aus-essen-abgeschoben-id6360774.html

    Kein „Wintererlass“ schützt die Roma in diesem Jahr vor der Abschiebung in ihre Herkunftsländer. Jetzt erwischte es drei Essener Asylbewerber. Die Essener Caritas kritisiert das Vorgehen, da die Wetterlage auf dem Balkan mit Frosttoten, Schneechaos und Temperaturen um minus 25 Grad noch immer dramatisch ist.

    Die einen reisen ein, die anderen fliegen raus: Erst in der Nacht zu Dienstag mussten drei ausreisepflichtige Roma ihre Unterkunft an der Grimbergstraße in Kray verlassen, um sich wenig später zusammen mit 41 weiteren Schicksalsgenossen aus ganz NRW in einem Flugzeug nach Serbien wieder zu finden.

  41. ParkschützerInnen konsequent in Länder ohne Tiefbahnhof abschieben!

    http://www.ksta.de/servlet/OriginalContentServer?pagename=ksta/ticker&listid=994415653754&aid=1328027050565

    Rohre für Stuttgart 21 brennen – Brandstiftung vermutet

    Stuttgart – Mehrere Kunststoffrohre für den umstrittenen Tiefbahnhof Stuttgart 21 sind in Brand geraten. Die Polizei glaubt nach eigenen Angaben an Brandstiftung und leitete entsprechende Ermittlungen ein. Hinweise auf die Täter gebe es noch nicht. Passanten hatten gegen 8 Uhr starken Rauch auf dem Gelände nahe des Zoos Wilhelma bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Diese konnte den Brand nach etwa einer Stunde löschen. Die Rohre lagern dort für die Bauarbeiten am Grundwassermanagement für Stuttgart 21.
    (dpa)

  42. #38 Edison (19. Feb 2012 10:17)

    @ #30 Rabe
    ich bin in Cannstatt, neulich hat es an meiner Tür geklopft und es standen zwei Rumänen (Zigeuner) vor meiner Tür mit einem Zettel auf dem stand das ich doch etwas geld geben solle damit die sich Essen kaufen können, sie hätten viele Kinder usw. usw..

    Bei uns brechen Zigeuner mit dieser Masche in die Wohnungen/Häuser ein.

    Die klingeln und wenn keiner aufmacht, dann schlagen die zu.

    Ich kann deshalb nur empfehlen, die Klingel beim Verlassen des Hauses jedesmal abzuschalten.

    Wenn die Klingel dann nicht ertönt, gehen die Zigeuner nicht das Einbruchsrisiko ein, weil vielleicht doch jemand im Haus sein könnte.

  43. Wie man mit organisierten Bettlern umgeht
    Man verweist auf den Reichtum ihres Zigeunerfürsten, der sich mehrere Luxus-Autos leisten kann. Kräftig jammern, dass man sich nicht eine einzige Karosse mit mickrigen 8 Zylindern leisten kann.
    Jammern und Zurückbetteln hilft!
    Rumänen sind da etwas drastischer und rufen bettelnden Zigeunern schon mal ein „An die Arbeit“ zu.
    Das Verhalten ist Clan-abhängig. Die meisten Clans sind m.E. ganz in Ordnung. So gibt es viele sehr tüchtige Handwerker. Aber einige machen solchen Mist wie Bettelei und Raub. Das ordnet der Clan-Chef an. Der kleine Zigeuner hat nichts zu sagen und nichts zu widersprechen.
    Mittelfristig sind die Zigeuner eine bessere Stütze des christlichen Europas als deutsche Atheisten. Die Zigeuner-Mission bewirkt schon sehr viel.

  44. #58 Sacharja2/12 (19. Feb 2012 11:03)

    Das Verhalten ist Clan-abhängig. Die meisten Clans sind m.E. ganz in Ordnung. So gibt es viele sehr tüchtige Handwerker.

    Häh?
    Ich brauche Namen, Anschrift und Tel.-Nummern!
    Ich hätte Arbeit für sie!

    Du bist immer gerne für Späße aufgelegt?!
    Gelle?

  45. #59 Sacharja2/12 (19. Feb 2012 11:03)

    Mittelfristig sind die Zigeuner eine bessere Stütze des christlichen Europas als deutsche Atheisten. Die Zigeuner-Mission bewirkt schon sehr viel.

    Was Du brauchst, ist die Adresse eines vertrauenswürdigen Psychotherapeuten!
    Hoffentlich ist es nicht schon zu spät für Dich! 🙁

  46. Schwarz-Gelb unterscheidet sich in wichtigen Fragen leider nicht von Rot-Grün. Die fahren ALLE das Land vor die Wand.

  47. #56 Eurabier (19. Feb 2012 10:59)

    Kein „Wintererlass“ schützt die Roma in diesem Jahr vor der Abschiebung in ihre Herkunftsländer.

    Das glaube ich so nicht!

    Und das Gute daran für alle Immigrationsromantiker ist:
    Jedes Jahr kommt ein neuer Winter!

  48. #42 muezzina (19. Feb 2012 10:26)

    Ihre Frage: weil es unter diesen Leuten einige Gewerbetreibende und Freiberufler gibt, die ein harmloses Gewerbe vorgeben und letztendlich als Bordellbesitzer, Spielhallenbesitzer, Gebrauchtwagenhändler, Schlepper, Rauschgifthändler, etc. tätig sind. Im Gegensatz zu ihren deutschen Kollegen, legen diese Clans ihre Gelder nicht in Steuerparadiesen an, sondern verteilen es geschickt in ihren Großfamilien um von unten her gedeckt und akzeptiert zu werden. Deshalb sehen Sie diese Leute auch nicht bei der Caritas oder bei den Tafeln. Wenn diese Typen dann die ersten 500.000 Euro erwirtschaftet haben, werden diese auch von der normalen Gesellschaft gedeckt und finanzieren sich über Finanzmärkte,Immobilien, etc. Deren Mafia verwüstet nicht deren Geschäftslokale, sondern bewegt diese Clans zu erfolgreichen Anlagestrategien. Wenn Sie erst einmal ein Geschäft haben, ein Auto der Oberklasse fahren und nebenher Immobilien oder Geldanlagen verkaufen, fragt kein Mensch mehr danach wie das Grundkapital erwirtschaftet wurde.

  49. Liebe Zigeuner, lasst uns nicht mit diesen Bayern allein, kommt alle nach München!

    Alphornbläser und Schuhplattler begrüßen euch vor der neuen Luxuswohnung in einer
    8-Millionen-Villa in München-Bogenhausen:

    http://www.youtube.com/watch?v=uo_F8cLNSKA

    Sie wohnen in einer Luxuswohnung im Münchener Nobel-Stadtteil Bogenhausen und beziehen Hartz IV. Kein Wunder, dass viele Bewohner über das Luxus-Leben der
    10-köpfigen serbischen Roma-Familie Filipovic empört sind. Denn anders als bei den betuchten Nachbarn, zahlt das Amt für die Unterkunft und das gute sorglose Leben.

    140 Quadratmeter Altbau bezieht die Familie und sie ist sehr stolz auf ihre Wohnung, die so manches zu bieten hat, wovon andere nur träumen können. Alles ist vorhanden: Von Küche und Schlafzimmer bis hin zu mehreren Kinderzimmern und Balkon, durchgehend Fußbodenheizung und Klimaanlage. Eine kleine, feine Grünanlage umrahmt das Anwesen.

    Matt schimmert der Parkettboden in dem breiten Flur, von dem links und rechts Türen abgehen, viele Türen. Vom Wohnzimmer aus sieht man den goldenen Friedensengel am Ende der Prinzregentenstraße und die Wipfel der Bäume am Isarufer, wo München ganz unter sich ist, sehr grün, sehr wohlhabend.

    Ofelia Filipovic rekelt sich behaglich auf der Couch und sinniert: „Die Leute in Bogenhausen sind nicht anders, weil sie reich sind. Sie sind anders, weil sie deutsch sind.“ Der starke Wertverlust der angrenzenden Häuser und Grundstücke wird Platz für ihre Verwandtschaft schaffen, bis dahin wird sie die Deutschen wohl ertragen müssen.

    Die Renovierung der schicken Gründerzeit-Villa hatte sich die Stadt sage und schreibe 1,7 Millionen Euro an Steuergeldern kosten lassen, außerdem gibt es kostenlose Dauer-Betreuung durch Sozialpädagogen und Hausaufgabenhilfe.

    Das rot-grüne Integrationsprojekt KomPro/B dient der Regentrifizierung, Durchmischung und Ausdünnung, es gilt als Speerspitze im Kampf gegen Rechts und für soziale Gerechtigkeit.

    Nieder mit den Hunden von der Reaktion und dem weißgardistischen Otterngezücht!

    Antifa heißt Angriff!

  50. Betrifft geregelte Zuwanderung.
    Bitte voten!

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/ql?cms_idIdea=1713

    Leute, Entschuldigt bitte das ich und einige Gleichgesinnte hier des öfteren werben. Aber wie wir gesehen und auch gehört haben, wird die Reihenfolge was vorne liegt, von anderen bestimmt.
    Also sollten, nein, müssen wir mehrere Positionen, die unsere Interessen vertreten, ganz vorne haben.
    Wir würden uns auch um weitere Unterstützung sehr freuen.
    Danke für euer Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daddy

  51. #62 Schmieroel (19. Feb 2012 11:19)

    Schwarz-Gelb unterscheidet sich in wichtigen Fragen leider nicht von Rot-Grün. Die fahren ALLE das Land vor die Wand.

    Ergo:

    Die ganzen Verräter abwählen!

  52. #51 haldol (19. Feb 2012 10:48)

    Drei von vier rückgeführten Romakindern gehen im Kosovo nicht zur Schule, die Arbeitslosigkeit liegt bei 90 Prozent.

    Wozu Schule?
    Klauen bringen die sich untereinander bei und arbeiten wollen die eh nicht!

  53. #3 naturfreund (19. Feb 2012 09:27)

    Tja, das Volk hat so gewählt. Selber schuld.
    ————–
    Wie man sieht, ist auch der Vorschusslorbeer für die Schwaben längst verfault.
    Nun müssen sie mit ihrer Entscheidung leben, das haben sie mit anderen gemeinsam.

    Wie die Zigeuner in Berlin hausen, hat Sebastian beschrieben. Sie kommen dort aus EU-Bulgarien und Rumänien.
    In NRW sind in Großstädten ganze Straßenzüge verkommen. Ihre brutalen Sitten können sie hier ungestraft ausleben: Vergewaltigungen, Verkauf ihrer Töchter als Kinder, Raub, Einbrüche und Diebstähle. Die hereinströmenden „Mobile Kinderbanden“ aus dem Camp Polygone in Straßburg werden zwar aufgegriffen, aber nach dem Abschieben über die Grenze sind sie in ein paar stunden wieder zurück.

    Das Zigeunerproblem ist nicht neu. Sie schwimmen auf der Opferwelle und werden deshalb gehätschelt. Vor vielen Jahren kam ein herzzerreissender Bericht über sie. Da erklärte ein Zigeuner ungeniert vor der Kamera, er sei am 8.Mai 1945 in Auschwitz geboren. Die hochgebildeten Interviewer äusserten keine Zweifel daran. Wie könnten sie auch.

  54. #67 Hoffmann v. Fallersleben (19. Feb 2012 11:32)

    Piratenpartei bei Umfragen bundesweit mittlerweile bei 9%

    Ob alle Wähler der Piratenpartei überhaupt wissen, dass die ein BGE (Bedingungsloses Grundeinkommen) befürworten?

  55. Zerbröckelt bis zur Bundestagswahl auch noch der Euro,

    Das wird nicht geschehen . Da kann ich dich beruhigen. Vielleicht ist GR dann nicht mehr dabei, aber das dürfte ja sogar von vielen hier (und BILD) begrüßt werden. Aber der Euro wird bleiben.

    Niemand wird mehr abgeschoben, wenn Rotgrün das Land regiert.

    Dagegen würde ich wetten – es gab schon eine rot/grüne Regierung und natürlich wurde abgeschoben, so wie sich auch an NATO Kriegseinsätzen (Kosovo) beteiligt wurde. Sind sie an der Regierung, gibt es auch keine Tabus mehr – das nennt man Realpolitik!

    Im übrigen kann es nicht schlechter laufen, als jetzt – wen außer der angeschlagenen Kanzlerin kann das Kabinett den wirklich vorweisen?? Sie hat doch alle Konkurrenten ausgeschaltet und Figuren wie Pofalla, Schröder und Hinze um sich geschart, Menschen die ihr sicher nicht gefährlich werden können.Von den FDP Ministern ganz zu schweigen, die möchte man gar nicht mehr wahrnehmen. Möchtest Du wirklich von dieser Gurkentruppen (Eigenzitat aus Koalitionskreisen) regiert werden?

  56. „Deutschland muß von außen eingehegt, und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi „verdünnt“ werden.“ – Joschka Fischer in seinem Buch „Risiko Deutschland“, 1994

  57. In B-W sind die Mehrheitsverhältnisse aber nicht so deutlich. Die grüne Fraktion sieht mir etwas fragil aus. Falls das mit S 21 weiter fortschreitet, könnte das zu Zerfallserscheinungen führen. Kretschmann ist doch schon jetzt im grünen milieu unten durch.

  58. Zitat…Egal was kosovarische Zigeuner hier anstellen. Niemand verdient es, an die Organmafia ausgeliefert zu werden.
    ___________________________________

    Ja das hat keiner verdient; und das Schlimme
    daran… wir haben erst diese Mafia etabliert.

  59. #71 Echse (19. Feb 2012 11:36)

    #3 naturfreund (19. Feb 2012 09:27)
    Vor vielen Jahren kam ein herzzerreissender Bericht über sie. Da erklärte ein Zigeuner ungeniert vor der Kamera, er sei am 8.Mai 1945 in Auschwitz geboren. Die hochgebildeten Interviewer äusserten keine Zweifel daran. Wie könnten sie auch.

    Was sollte der arme Zigeuner denn auch sagen?
    Immerhin kannte er das historische Datum des 8. Mai 1945 und er hatte auch schon einmal etwas über Auschwitz gehört.

    Schlau wie er war, hat er sein gesamtes historische Wissen kombiniert und die hochgebildeten rot/grünen Interviewer haben sehr gerne daraus eine herzzerreissende Story gemacht.
    So kennt man sie!

  60. #76 udosefiroth (19. Feb 2012 11:44)

    Zitat…Egal was kosovarische Zigeuner hier anstellen. Niemand verdient es, an die Organmafia ausgeliefert zu werden.
    ___________________________________

    Ja das hat keiner verdient; und das Schlimme
    daran… wir haben erst diese Mafia etabliert.

    Bevor hier noch weiter so ein Schei* geschrieben wird, wollte ich gerne wissen, wieviel Zigeuner überhaupt bislang von der Organspender-Mafia ausgeweidet wurden?

    Die Phantasie rot/grüner Immigranten-Romatiker ist nämlich grenzenlos, wenn ist gilt, irgendwelche H4-Spackels im Lande behalten zu wollen!

  61. Merkel ist zur Zeit das kleinere Übel,wenn auch schon schlimm genug,
    Und Merkel wird wohl abgewählt.
    Wenn ich mir aber die Rot-GrünInnen anschaue ist das Fiasko vorprogrammiert.
    Also mir wird schwindelig.

  62. Hier einige Fragen an die Multikulti-Politiker Ihres Kreises/Stadt. So formuliert von einem schwedischen Blogger auf „Gates of Vienna“.

    1. In welchem Ausmaß profitiert ……..(Ortsnamen einsetzen) im Vergleich zu anderen deutschen Städten?
    Ich stelle mir vor, dass der kulturelle und wirtschaftliche Nutzen enorm sein muss, da die
    Stadt den Vorzug besonders vieler Menschen mit Migrationshintergrund hat.
    Ist es also so, dass ………. eine der reichsten Städte/Gemeinden Deutschlands ist?

    2. In welchem Ausmaß werden sich erwartungsgemäß die Einnahmen der Stadt/Gemeinde bei wachsender Zuwanderung erhöhen?
    Ich habe gelesen, dass Zuwanderung den Warenaustausch mit anderen Ländern fördert, also die Steuereinnahmen für Stadt und Land erhöht. Ich bitte um Aufklärung darüber, welche Waren und Dienstleistungen wir nach z.B. Afghanistan, Somalia oder Irak exportieren, damit ich auch auf diesen Zug springen kann. Gibt es andere, nicht-steuerfinanzierte Ressourcen von denen die Gemeinde Nutzen hat?

    3. Wie funktioniert die ethnische Segregation in……….?
    Ich stelle mir vor, dass die intensive Integrationspolitik anderswo zu etlichen gemischten Wohngebieten geführt hat, wo Deutsche, Kurden, Afrikaner,Türken, Juden, Hindus, Palästinenser wie eine große Familie einträchtig miteinander leben.

    4. Welches Ausmaß an multikultureller Bereicherung kann ich in Zukunft erwarten, das über die heute sichtbaren Markierungen hinaus geht: Pizzerien, chinesische Restaurants, Döner-Imbisse, Stehkioske mit Kaffeeausschank und Gemüsehändler mit den Restposten der Auktionshalle?
    Inwieweit wird sich mein Leben im nächsten Jahrzehnt verbessern, wenn Tausende Somalier, Afghanen , Palästinenser und Iraker in meine Gemeinde ziehen? Was fehlt in unserer Gemeinde zu Weiterentwicklung und Fortschritt wie z.B. in Städten wie ……… (Berlin? Bremen? Pforzheim? Duisburg?usw.)

    5. Wie hat die Kriminalitätsrate abgenommen und die Sicherheit sich verbessert im Vergleich zu der Zeit , als ………. eher „monokulturell“ war?
    Nach den mir vorliegenden Informationen gibt multikulturelles Leben das Gefühl von Zusammengehörigkeit und gegenseitiger Bindung statt ethnischer Trennung. In einer Gesellschaft, wo jeder auf den Nächsten und sein Wohlergehen achtet, müsste dies eine positive Wirkung auf die Kriminalitätsrate haben, oder nicht?

    6. Wie funktioniert das Schulwesen in …………?
    Ich stelle mir vor, dass, nach meinem Kenntnisstand über den Multikulturalismus, der freie Austausch zwischen Kulturen einen Wissens- und Fortschrittsimpuls gibt – im Gegensatz zu dem monotonen Unterricht, den meine Eltern und ich durchleben mussten. Damals wurden nur gewöhnliche Stoffe vermittelt, wie z.B. Deutsch, Mathematik, Latein,
    Französisch ,Erdkunde, Biologie und so ein Zeugs.

    7. Wenn ich unsere Politiker richtig verstehe, dann führt der wachsende Zustrom von Einwanderern und analog der Multikulturalismus zu einer Steigerung der wirtschaftlichen Entwicklung, Innovation, internationalem Handelsaustausch, Offenheit gegenüber anderen Kulturen und Menschengruppen und vielen anderen Vorzügen.
    Ich sehe es so, dass die relative Monokultur in meiner Stadt ………. zu Stillstand, Fremdenfeindlichkeit, Mangel an unternehmerischer Initiative und Erfindungen führt.
    Für mich persönlich ist es nicht direkt spürbar, aber ich fühle, dass, wenn wir nicht sofort unsere Stadt für massive Einwanderung aus allen möglichen Ländern ohne Rücksicht auf Kultur und Ethnie öffnen, wir unweigerlich zurückfallen werden.
    Als völliger Außenseiter was die Verhältnisse in …………(Berlin usw.) betrifft, bitte ich um Aufklärung, worauf Sie in Ihrer Stadt besonders stolz sind. Lassen Sie mich von Ihnen lernen!

    8. Letztlich möchte ich noch fragen, ob etwa der Multikulturalismus zu irgendwelchen Nachteilen in Ihrer Stadt geführt hat.
    Liegt dies etwa daran, dass bei Ihnen eine verfehlte Integrationspolitik betrieben wurde?
    Welcher ressourcen bedürfte es, um diese Mängel auszugleichen?
    Warum informieren uns unsere Politiker nicht umfangreicher über die Vorzüge des multikulturellen Zusammenlebens? Somit könnten wir dann den fremdenfeindlichen Tendenzen rassistischer Reaktionäre wirksam entgegen treten.

    ein anonymer Schwede
    Quelle :Gates of Vienna, 19.2.12

  63. „Roma, die in Deutschland arbeiten und Steuern zahlen…“
    Zigeuner, die einer steuerpflichtiger Beschäftigung nachgehen und regelmässig arbeiten sind mit nicht bekannt. Ich wuchs im Osblock in einer Gegend auf, wo sie nur durch Kriminalität und Gewalttätigkeit aufgefallen sind. Selbst Kinder im Grundschulalter randalierten in Horden, griffen auch Erwachsene mit Mutters 30 cm Küchenmesser fuchtelnd an.
    Die damalige sozialistische Diktatur hatte nur ein Rezept dagegen: wenn sie erwischt wurden, kamen sie aufs Revier, wurden verprügelt und nach zwei Tagen freigelassen. Wie wir heute sehen, war diese Methode nicht hilfreich…

    Wichtig ist zu bemerken, dass die Zigeuner nicht wegen ihrer „Rasse“ abgelehnt werden, sondern ausschliesslich wegen ihres asozialen, aggressiven und oft kriminellen Verhaltens.

  64. #80 Browning

    Ich befürchte, gewisse Politiker werden nicht einmal erkennen, dass es sich um Satire handelt und alle Fragen volkommen ernst beantworten.

  65. #25 Sebastian   (19. Feb 2012 10:01)  

    Ach, hast du das gut! Ich darf mir die Leute, die für solche Zustände verantwortlich sind fast täglich aus der Nähe anschauen, und dazu noch die, die dieses Pack auch noch über diverse TV Sender ausstrahlen, Redakteure, Programmdirektoren, eben der Bodensatz der Gesellschaft.

    Da muss man dann wirklich Profi sein, andernfalls wird Johnny Walker der beste Freund….

  66. #25 Sebastian (19. Feb 2012 10:01)

    Super Artikel Kewil,
    aber einen Fehler habe ich entdeckt, denn Kretschmann ist kein Ex-Maoist !

    Nach meinen – und wohl auch Kewils – Informationen war Kretschmann in den 70er Jahren Mitglied des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW). Wenn du andere Informationen hast, dann mal raus damit – am besten mit Quellenangabe.

  67. Ob die dicken BaWü-Wänste den Zusammenhang zwischen rotgrüner Landesregierung und Zigeunerzuwanderung überhaupt erkennen? Was wäre anders unter CDU/FDP?
    Es gibt einen Teil total Verblödeter, die sich für nichts interessieren, einen Teil aktiver Idioten, die auf jeden Schwachsinn hereinfallen und meinen, z.B. die Zigeuner vor Organentnahmen retten zu müssen. Es gibt einen Teil Halbaufgewachter, die sich über die Zustände vier Jahre lang aufregen, dann aber doch wieder eine der fünf Parteien wählen und dann gibt es einen winzigen Teil, der auch versucht seinen Unmut per Wählerstimme kundzutun. So geht es mit aktiver Hilfe oder Teilnahmslosigkeit von 98% der Bundesbürger weiterhin Richtung Abgrund.
    Bedauerlicherweise können die verbliebenen zwei Prozent nicht abseits stehen und zusehen, sondern werden mit in den Abgrund gerissen.

  68. KBS in dem Kretschmann war:

    Ideologisch stand er dem Maoismus nahe und sympathisierte mit Regimen wie der Volksrepublik China, Albanien oder Kambodscha unter Pol Pot[8].

  69. Kretschmann war wie Büttikofer und Ulla Schmidt Mitglied des KBW, der ideologisch den Maoisten nahestand, nicht zu verwechseln mit der KPD/ML oder DKP, obwohl alles die gleiche rote Brühe war und in den Gehirnen noch ist.

  70. also in berlin am brandenburger tor „arbeiten“ die zigeuner. und zwar zuverlässig jeden tag, krankfeiern ist nicht. bunt gewandete frauen mit und ohne kleinkinder weisen die touris auf mitgeführte zettelchen darauf hin, dass ein kleiner obulus erbeten wird/ fällig ist.
    tja, jetzt müssen die zigeuner nur noch die erlöse versteuern und alles ist doch paletti? 🙂

    und das alles unter den augen der polizei. die uns vielleicht demnächst auch erzählt, wieeeee kulturbereichernd doch diese menschen für unser land sind

  71. Wer das uneingeschränkte Bleiberecht fordert, dem wünsche ich eine Ansiedlung von Roma in seiner Nachbarschaft und er soll dann bitte auch für die Kosten aufkommen, denn Roma sind fast unmöglich in die Arbeitswelt zu integrieren.
    Weltweit sind rund eine Milliarde Menschen unterernährt, sollen wir alle einfach nach Deutschland holen und hier finanzieren? Man muss schon realistisch bleiben. Entwicklungshilfe vor Ort fördert, aber keine grenzenlose Zuwanderung in unsere Sozialsysteme, die sind bereits heute überlastet.

  72. So macht EURABIA Sinn. DEUTSCHLAND nimmt den OSTEUROPÄISCHEN Ländern ihre „ZIEHENDEN GAUNER“ ab. Dadurch sinkt in diesen Ländern die Kriminalität und die Kosten für ASOZALE und die allgemeine Sicherheit steigt und sie werden für die Westeuropäischen Produktionfirmen attraktiv. Dadurch, und durch das alimentieren der über ihre Verhältnisse lebenden SCHULDENLÄNDER, sinkt die Wirtschaftskraft bei uns und das Rentenalter wird auf 97 angehoben. Ausserdem müssen wir mit BILLONEN die BÜRGSCHAFTEN bedienen sodaß unsere Wirtschaft kollabiert. Dadurch können die SCHUTZGELDZAHLUNGEN in Form von HARTZ 4 nicht mehr geleistet werden und die VERBRECHER holen sich gewaltsam, wie z.Z. in GRIECHENLAND und kürzlich in GB zu beobachten, das was ihnen gefällt. In OSLO wurden letzes Jahr ca 1000 UREINWOHNERINEN von S`HARIAANHÄNGER mit gewalt genommen! Merke: Masseneinwanderung fremder, primitiver und feindseliger VÖLKER, SEKTEN und KULTE in eine homogenen STAAT führt immer und unvermeidbar zu MORD und TOTSCHLAG, UNRUHEN und BÜRGERKRIEG, VERGEWALTIGUNG und PLÜNDERUNGEN, RAUB und DIEBSTAHL, BRANDSTIFTUNG und PROGROMEN gegen die UREINWOHNER und dadurch früher oder später natürlicherweise zum Zusammenbruch des Staates. Das hat vor tausenden von Jahren schon ARISTOTELES festgestellt!

  73. So soll es allen Bundesländern gehen, die sich aus DUMMHEIT und DEKADENZ sich an die GRÜN in der FARBE der S`HARIA überlackierten blutroten verkaufen. Ich wünsche allen BW lern viele schöne gemeinsame Erlebnisse beim JUCHTENKÄFERSAMMELN und beim zusammentreffen mit den „ZIEHENDEN GAUNERN“!

  74. Deutschland wird kollabieren!

    Deutschland hat den 1.WK überlebt, Deutschland hat das Dritte Reich den 2.WK, Vertreibung und die DDR übelebt, Deutschland wird aber die BRD nicht überleben!.

    Die BRD (Bunte Republik) wird Deutschland den Garaus machen! Und wer glaubt dieser Tag sein noch fern der irrt, spätestens wenn die geburtenstarken deutschen Jahrgänge in Rente gehen, kracht der ganze Kartenhaus BRD in sich zusammen!

  75. #91 stuttgarter

    Deutschland ist längst pleite, die ganze Einwanderung wurde mit Schulden finanziert, jetzt noch hundertausende Roma ins Sozialsystem einwandern zulassen ist rotgrüner Wahnsinn. Angeblich haben die Deutschen 10 Billionen an Vermögen behauten linke Umverteilungsfanatiker, dass ist aber Blödsinn, denn diese Gelder sind längst für den Euro und die Staatsschulden verpfändet. Alles was die bekloppte BRD noch am leben erhält ist die Tatsache, dass der deutsche Michel immer noch daran glaubt, dass sein Sparbuch ihm gehört.

  76. #86 Stefan Cel Mare (19. Feb 2012 12:27)
    #88 kewil (19. Feb 2012 12:46)

    Da hatte ich die „Fettschrift“ wohl falsch angesetzt !
    …neuer Versuch :

    Super Artikel Kewil,
    aber einen Fehler habe ich entdeckt, denn Kretschmann ist kein Ex -Maoist !

    ..soll heißen, er ist es nach wie vor !

    Entschuldigt, mein Fehler ! 😳

  77. #97 stuttgarter (19. Feb 2012 13:45)

    Udo Ulfkotte zu den Kosten der Zuwanderung:
    http://youtu.be/SyytduhOBPM

    Wenn die MSM hierzu das für blöd verkaufte Volk aufklären würde, dann ginge hier der Teufel ab!

    Ich hoffe aber, dass DIE FREIHEIT alles daran setzen wird, den Leuten die Wahrheit zu präsentieren!

    Dann wird es auch etwas mit DIE FREIHEIT! 🙂

    Sonst wohl nicht! 🙁

  78. @#65 Mosquitoes (19. Feb 2012 11:20)

    Naja, Luxusviertel, Luxuswohnung…Ich habe mir das Video angeschaut und die Prinzregentenstraße erkannt. Obwohl dort der Kaeferladen ist, kann man die, sehr laute, Prinzregentenstraße allenfalls als Saum Bogenhausens bezeichnen. Auch sieht das Gebäude von außen nicht sehr luxuriös aus. Trotzdem kann ich nicht verstehen, wieso Einwanderer dermaßen gepampert werden. Wie unglaublich blöd sind eigentlich gewisse Leute in diesem unserem Lande. Ich schlage vor, alle Deutschen verlassen das Land, überlassen ihre Besitztümer der gesamten „Dritten Welt“ und verwirklichen sich im Dschungelcamp.

  79. Schwaben

    Ein Mensch, der sich nicht täuschen lässt,
    sieht die Gefahr der grünen Pest.
    Die einstmals Kommunisten waren
    sind heute grün mit grauen Haaren.
    Das höchste Amt wird anvertraut,
    dem Pauker, der das Land versaut.
    Am grün gefärbten Ökowesen
    soll das Schwabenland genesen?
    Die breite Masse jubelt laut,
    weil sie das Unheil nicht durchschaut.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%%

  80. Das ist ja erst der Anfang, ab 2011 haben die Anspruch auf Sozialleistungen in Deutschland, sobald sie hier herziehen. Es dauert noch etwas, bis sich das in diesen Kreisen herumgesprochen hat und bis zum letzten durchgedrungen ist, die großen Wellen kommen erst noch.

    Und zwischen Ansiedlungen von Sinti&Roma und einem sprunghaften Anstieg der Kriminalitätsraten in dem jeweiligen Gebiet besteht natürlich kein Zusammenhang, das ist jeweils immer nur bloßer Zufall, auf den auch nur Nazis hinweisen würden, ist klar.

  81. Bettler

    Ein Mensch, wer will ihm das verdenken,
    hat keine Lust Geld zu verschenken
    an den, der keck und frech gebettelt,
    und ihn in Streiterei verzettelt.
    Der aber schreit und rempelt gar,
    flugs unterstützt durch eine Schar
    von jungen Leuten – schlimm verroht –
    die brüllen: „Schlag das Schwein doch tot!“
    Die Lehre, die man zieht für`s Leben:
    Man soll stets armen Bettlern geben.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%%

  82. @#58 Techniker (19. Feb 2012 11:03)
    Auf den Gedanken eines folgenden Einbruchs bin ich noch nicht gekommen, guter Tipp. Bei uns kommen die alle zwei Jahre. Ruhige Wohngegen, wo man auch schon mal versehentlich die Haustür offen lassen kann, ohne daß was passiert; fast keine Ausländer im Ort.
    Die kommen dann mit der gleichen Masche an die Türen, machen bei Weigerung einen auf demütig.
    Auf meinen sofortigen Anruf hin (Verdacht auf Trickdiebe bei alten Omis) hat die Polizei gleich eine Streife zur Routinekontrolle zugesagt.

  83. Wenn B -W die ganzen Zigeuner aufnimmt , kommen sie bestimmt nicht nach Schleswig Holstein . Nein ! Ist auch eine Milchmädchenrechnung . SH ist auch Nehmerland im Länderfinanzausgleich . Und die fleißigen Schwaben und Badener tragen den größten Anteil aller Geberländer . Wenn das jetzt für die Integration der Zigeuner , die überall in Europa gescheitert ist , ausgegeben wird , gute Nacht SH , Berlin , Brandenburg , Sachsen und die anderen Nehmerländer . Stopp ! Wir können doch etwas daraus lernen in SH. Bei den Wahlen im Mai nicht die Links / Grünen zu wählen .

  84. #109 wolfi (19. Feb 2012 15:13)

    Auf den Gedanken eines folgenden Einbruchs bin ich noch nicht gekommen, guter Tipp.

    Freunde von mir sind bei der Polizei Hauptkommissare. Deshalb und auch durch persönliche Erlebnisse weiß ich, was in der Szene mit Zigeunern abgeht!

    Weiterhin empfehle ich mechanische Einbruchssicherungen der Fenster und Türen (z. B. von Abus) und auch die Außenjalousie der Terrassentür vor dem Verlassen des Hauses zu schließen, um sich gegen Zigeuner und auch gegen andere Kriminelle abzusichern! 😉

  85. #53 Sacharja2/12 (19. Feb 2012 10:51)

    „… Egal was kosovarische Zigeuner hier anstellen. …“
    – – –
    Wie können Sie es wagen, gedanklich und verbal so über ein Land zu verfügen, das offenbar (Nick) noch nicht einmal Ihr eigenes ist?!

  86. „Mittelfristig sind die Zigeuner eine bessere Stütze des christlichen Europas als deutsche Atheisten.“
    – – –
    Sie müssen heute echt was Schlimmes geraucht haben. Oder sind Sie immer so scharfsinnig drauf? Und vor welchem Hintergrund unterfangen Sie sich, für Deutschland/das christliche Europa zu reden?

  87. #94 BePe   (19. Feb 2012 13:23)  

    Gut erkannt, da hast du sicherlich folgende Maßnahmen ergriffen:

    1. Mineralwasser und Konserven für min. 14 Tage eingelagert
    2. Gaskocher mit gasvorrat für o.g. Zeitraum
    3. Goldmuenzen in kleiner Stückelung (am besten Dukaten) angekauft, im Gegenwert min 1500 Euro.
    4. Ein Funkgerät, cb oder besser multimode mit autarker Stromversorgung gekauft, wenn GSM und UMTS nicht mehr vorhanden sind.
    5. Verteidigungswaffen (min. Capsaicin-Aerosol, besser Glock 17 mit 300 Schuss Munition)

    Tbc.

    Und das sind nur die mindestvorgaben für die zeit, wenns losgeht 🙂

    Schönen Sonntag noch!

  88. #94 BePe (19. Feb 2012 13:23)
    Deutschland wird kollabieren!

    Deutschland hat den 1.WK überlebt, Deutschland hat das Dritte Reich den 2.WK, Vertreibung und die DDR übelebt, Deutschland wird aber die BRD nicht überleben!.

    Die BRD (Bunte Republik) wird Deutschland den Garaus machen! Und wer glaubt dieser Tag sein noch fern der irrt, spätestens wenn die geburtenstarken deutschen Jahrgänge in Rente gehen, kracht der ganze Kartenhaus BRD in sich zusammen!

    Deshalb sollen wir ja auch arbeiten bis wir tot umfallen und dürfen nicht vorher in Rente gehen. So gibt es noch einen kleinen Zeitaufschub bis zur dennoch unvermeidbaren Katastrophe. Wir müssen ja die Kredite und die Renten für die Partyländer und den Lebensunterhalt für die Abkassierer bezahlen. Die alle leben von unserem Blut und unserem Schweiß und dem was die Generationen vor uns geschaffen haben, ohne die Früchte ihrer Not und Plage genießen zu können.

    Wenn wir einmal nicht mehr da sind um den Irrsinn weiter zu finanzieren, dann werden alle gelernten Handaufhalter und Facharbeiter für Frühlingsrevolten sich mit Gewalt das holen was ihnen vermeintlich zusteht. Dann ist niemand mehr seines Lebens sicher und mit Axt, Eisenstange und Baseballschläger, Messer, Pistole und Brandflasche wird von den Wehrlosen „Besitzenden“ das eingefordert werden, was eine korrupte Politik nicht mehr länger verteilen kann.

    Es wird Szenen von Blut und Tod, von Mord und Anarchie geben, wie Europa sie seit dem 30-jährigen Krieg nicht mehr gesehen hat.

    Und da das Chaos auch von starken ethnischen und kulturellen Gegensätzen geprägt sein wird, wird es – wie bei allen von solchen Paradigmen und Antagonismen bestimmten Konflikten – keine Gnade, kein Mitleid kein Zurückschrecken vor Folter und Massentötungen geben.

    Auf die heutigen Kinder kommt die Hölle zu. Mädchen, die heute noch mit einem Hello-Kitty-Täschlein fröhlich und arglos in den Kindergarten gehen, (deutschen) Jungen, denen man heute noch mit fanatischem Eifer jedes jungengerechte Verhalten und jede „Aggressivität“ aberzieht werden in naher Zukunft wehrlose Schafe sein, die in einem Inferno aus Blut, Tod und unsagbarem Leid untergehen.

    Die Eltern dieser heutigen Kinder hätten vielleicht noch die Katastrophe verhindern können. Aber Blindheit, Eigensucht, der Wunsch nach „Party“, Konsum und „unbeschwertem Genuß“ hindern sie am Einsatz für die Zukunft ihrer Kinder.

  89. Wobei die Massenwanwanderung in unsere Sozialsystem zwar zwangsläufig schwerste Unruhen und RIOTS hervorufen wird, denn es kommen ja nicht nur die Gebildeten und Leistungsorientierten zu uns. die Gewalttätigkeiten werden auch nicht von den immer weniger werdenden friedlichen Bürgern ausgehen, sondern von den bereits hier etablierten Zugewanderten, die sich natürlich eher trauen die Sozialschmarotzer zu bekämpfen. Ausserdem kommt es sicher zwischen den 168 verschiedenen Einwanderungsgruppen die sich z.Z. bei uns eingefunden haben und sich teilweise bis aufs Blut hassen zu Gewalttaten. Etwa zwischen KOSOVAREN und SERBEN, SCHIITEN und SUNNITEN, PAKISTANERN und INDERN um nur einige Beispiele zu nennen. Die Verteilungskämpfe um z.B. HARTZ 4 oder Rauschgifthandel zwischen alteingesessenen Linksradikalen (siehe SCHERER 8) und den neu hinzugekommenen ISLAMOFASCHISTEN werden auch nicht ohne Blutvergiessen abgehen. Im übrigen existieren in grossen Teilen der Städte bereits NO GO AREAS wo sich EUROPÄAER, UREINWOHNER, JUDEN, CHRISTEN, FRAUEN, ALTE, SCHWACHE, BEHINDERTE und KINDER nur unter LEBENSGEFAHR hineinbegeben können. In FRANKREICH dringen Polizisten nur noch mit HUNDERTSCHAFTEN, bewaffnet mit MASCHINRNWAFFEN und in gepanzerten Fahrzeugen, in bestimmte BANLIEUS ein. Wir werden wohl bald für den innerstädtischen Häuserkampf ausgebildete SEKs benötigen! Die zu erwarteten Stromausfälle wegen der verantwortungslosen Energiepolitik bieten den MARODEUREN und PLÜNDERERN ideale Vorraussetzungen. DIE Politisch Correcte POLIZEI wird, wie schon in GB zu beaobachten war, tatenlos den verheerenden BRANDSTIFTUNGEN, PLÜNDERUNGEN und RAUBTATEN zusehen müssen, weil bei uns nicht die Täter bestraft werden, sondern die OPFER und Helfer! Das alles haben wir den in den Farben des wahren Glaubes grün lackierten ÖKOFASCHISTEN zu verdanken. die auf dem besten Wege in eine KLEPTOKRATISCHE ÖKOKRATUR sind!

  90. Haß auf Zigeuner ist primitiv
    und zwar genauso primitiv wie der Haß radikaler Moslems auf Juden und der Haß der Linken auf den Westen.
    Blauäugige Toleranz ist aber auch schädlich.
    Man muß Clan-Führer, die ihre Leute auf krumme Wege bringen, einbuchten.
    Wenn wir unsere eigenen Gesetze, z.B. Schulpflicht, konsequent durchsetzen würden und es bei Gericht keinen Migrantenbonus gäbe, würden uns auch ehrer problematische Zuwanderer ernst nehmen.
    Wer alles toleriert, toleriert auch Unrecht.

    Der große Unterschied zwischen konservativen Moslems und Zigeunern:
    Dei Zigeuner sind dank der Zigeunermission stark christianisiert. In den letzten Jahren haben sie viele Freikirchen gegründet, die typischerweise hohen Wert auf christliche Moral legen. Das prägt mittelfristig das Verhalten der Leute. Die führenden Christen unter den Zigeunern wissen sehr wohl, dass mit schlechter Bildung und Bettelei keine Zukunft haben.
    In Rumänien gibt es in Nordsiebenbürgen evangelische Zigeuner, für die Deutsch die „Heilige Sprache“ ist.

    In Frankreich sind die Zigeuner die christlichste Bevölkerungsgruppe und haben deshalb immer wieder Ärger mit algerischen Moslems. Das sollte man in einem islamkritischen Blog zu würdigen wissen.

  91. #116…Gourmet…Im 30 jährigen Krieg wurde das ganze unter zwar verfeindeten, aber von CHRISTLICHEN Wurzeln abstammenden, Völkern durchgeführt. Heute befinden sich, ein völliges NOVUM, ca.170 verschiedene Volksgruppen in Europa. Es ist noch nicht erforscht, welches Gewaltpotenzial sich aus dieser Konstellation ergibt.

  92. #118 Sacharja2/12 (19. Feb 2012 18:33)

    In Rumänien gibt es in Nordsiebenbürgen evangelische Zigeuner, für die Deutsch die “Heilige Sprache” ist.

    Das sollte man in einem islamkritischen Blog zu würdigen wissen.

    Die Zigeuner sollten dort weiter leben, wo sie vor 1989 lebten!
    Und nicht als Sozialschmarotzer nach Deutschland zuwandern!
    So etwas würde ich würdigen!

  93. Besser den Wolf aus der Schafherde heraushalten als darauf zu vertrauen, man könne ihm Zähne und Klauen ziehen, nachdem er eingebrochen ist.
    Thomas Jefferson, (1743 – 1826), US-amerikanischer Jurist, Gutsbesitzer und 3. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, verfaßte die Unabhängigkeitserklärung

  94. #119 brontosaurus (19. Feb 2012 18:34)
    #116…Gourmet…Im 30 jährigen Krieg wurde das ganze unter zwar verfeindeten, aber von CHRISTLICHEN Wurzeln abstammenden, Völkern durchgeführt. Heute befinden sich, ein völliges NOVUM, ca.170 verschiedene Volksgruppen in Europa. Es ist noch nicht erforscht, welches Gewaltpotenzial sich aus dieser Konstellation ergibt.

    Die heutigen Kinder werden es am eigenen Leib erleben müssen, weil ihre Eltern sich nicht für Politik interessieren oder sich willenlos verdummen lassen und entweder gar nicht erst wählen gehen, oder immer nur den üblichen Zukunftsvernichterparteien ihre Stimme geben.

    Ich fürchte das Gewaltpotential in den kommenden Auseinandersetzungen wird nicht niedriger sein, als das im 30-jährigen Krieg. Eher höher, weil es bei ethnischen Konflikten keinerlei (Beiß-)Hemmungen und Konventionen mehr gibt und sich die rasend-mordgierigste Partei schnell, gnadenlos und ohne alle Skrupel durchsetzen muß, wenn sie nicht selbst „Opfer“ werden will. Bei solchen Kriegen gibt es keinerlei Mitgefühl und keinerlei Resthumanität – binnen kürzester Zeit schaukeln sich solche Konflikte zu einem Pandämonium aus Blut und Tod hoch. In Ruanda wurden innerhalb kurzer Zeit mehr Menschen mit zum Teil primitivsten Waffen getötet, als in Jahren sogenannter „moderner Kriege“ des 20sten Jahrhunderts.

    Wenn es zum gegeneitigen Zerfleischen zwischen unterschiedlichen Ethnien kommt, dann tut sich die Hölle auf. Und dann scheren sich die Töter keinen Deut darum, ob ihre Opfer ihnen schöne Geschichten von Friede, Freude, Eierkuchen und mulikulturellem Wolkenkuckucksheim erzählen.

  95. #122…Gourmet..Allerdings wird es Sie vielleicht trösten, das bei Ausbruch des MORDINFERNOS die „Fünfte Kolonne“ und die „Nützlichen Idioten“der S´HARIA GRÜNEN und der BLUTROTEN Das Ganze aus sicherer Entfernung anschauen werden, weil sie sich sammt ihres erstohlenen und ergaunerten Vermögens zum „Klassenfeind“ nach USA geflüchtet haben werden. Ihrem FISCHER hinterher!

  96. # 104 Hezott,

    Deine Reime sind Klasse, sollten in den Nachrichten/Tagesschau verlesen werden!

    Mach weiter so

  97. Bereits unter Merkel wurde kaum jemand abgeschoben, nur bildungsferne, kriminelle Individuen wurden gezielt reingelassen.

    Unter Kohl ging das schon 16 Jahre so. Unter Rot-Grün wurde das NOCH etwas verschärft, doppelte Staatsbürgerschaft und ähnlicher Unsinn eingeführt.
    Grün-Rot hingegen möchte die Pleite des Landes aufgrund der immensen Sozialplünderung noch schneller und effizienter vorantreiben.

  98. In diesem Land hat man generell nur die Wahl zwischen Pest (Rot-Grün) und Cholera (CDU / CSU).

    Das Hauptproblem dabei ist Merkel. Sie hat CDU endgültig zu Cholera gemacht (angefangen hat Kohl). Und sie klebt an ihrem Stuhl so fest, dass man sie nur zusammen mit dem Stuhl aus dem Kanzleramt raus tragen kann.

    Eine Gesunde Alternative (weder Pest noch Cholera) ist leider noch nicht da.

    Die Lage ist schlimm, da gibt es nichts zu verschönern.

  99. #123 brontosaurus (19. Feb 2012 21:27) #122…Gourmet..Allerdings wird es Sie vielleicht trösten, das bei Ausbruch des MORDINFERNOS die “Fünfte Kolonne” und die “Nützlichen Idioten”der S´HARIA GRÜNEN und der BLUTROTEN Das Ganze aus sicherer Entfernung anschauen werden, weil sie sich sammt ihres erstohlenen und ergaunerten Vermögens zum “Klassenfeind” nach USA geflüchtet haben werden. Ihrem FISCHER hinterher!

    Fliehen können allenfalls ein paar hundert rot-grüne Bonzen, die über ausreichende Mittel verfügen. Der Rest von hunderttausenden kleiner Mitläufer, Sozialpädagogen und Studienräten sitzt in der Falle, weil niemand die haben will und wird auf offener Straße oder in seinem trauten Eigenheim von den marodierenden Horden einfach totgeschlagen, ganz gleich, wie verzweifelt er auch den Muli-Kultur-Katechismus herunterbetet.

    Gerade das rot-grüne Fußvolk hat es schwer. Sie werden aufgrund ihrer Lebensweise und ihrer Charaktermängel von vielen ihrer Schützlinge insgeheim verachtet und gehaßt und allzu viele Deutsche würden zu ihrer Rettung auch keinen Finger rühren. Die werden wohl als erste zwischen den Mahlsteinen zerrieben.

Comments are closed.