Laut WELT ließ EUdSSR-Chefkommissar Barroso von seinem Sprecher Olivier Bailly wegen des Youtube-Filmchens folgendes verbreiten: „Wir verteidigen immer entschieden die Meinungsfreiheit, aber wir denken, dass derartige Elemente nichts mit Meinungsfreiheit zu tun haben. Meinungsfreiheit sollte nicht verwechselt werden mit der Verbreitung von Hass, Intoleranz und Vorurteilen“. Darauf sprach ein Journalist die harte Kritik der EU am Pussy-Riot-Urteil an. Die Reaktion des Barroso-Sprechers: „Wie könnte man diese beiden Dinge vergleichen? Sie haben nichts miteinander gemein.“ Der Auftritt der Band in einer Kirche habe schließlich nicht Hass, Intoleranz oder Vorurteile verbreitet, sondern sei „ein Ausdruck von Kultur und von Gesang“ gewesen. Ein Ausdruck von Kultur und Gesang! Da bleibt einem die Spucke weg!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

78 KOMMENTARE

  1. Die Rede- u. Meinungsfreiheit schützte ALLE Reden!! (solange sie wahr sind)

    Pamela Geller „Why can’t we say negative things about Islam?

    …free speech protects ALL speech, Michael, ALL SPEECH. Not just the ideas what we like. Because that’s easy. I mean the ideas that we don’t like … who decides, what’s good & what’s forbidden? The CAIR? The government? The OIC? This is a very dangerous territory.

    …And as long as my ideas are heard, I believe the truth will out. The bottomline is: THERE IS A WAR ON THE TRUTH

    http://schnellmann.org/clinton-calls-anti-muslim-film-disgusting-reprehensible.html

  2. Christliche Kirchen schänden als Ausdruck von Kultur und Gesang und einen Film über Mohammed als Sakrileg bezeichnen!

    Da bleibt einem die Spucke weg!

    Unsere Polit-Elite ist reif für den Aufenthalt in einer geschlossenen Anstalt!

    Wieso in aller Welt meinen diese abgehobenen und weltentrückten Typen dass sich die Bevölkerung diese Verarsche auf Dauer gefallen lassen wird???

  3. Das wird auch in der FAZ angesprochen – in den Leserkommentaren zu einen übel relativierenden Kommentar von Nonnenmacher, der elegant um das Problem Islam herumschreibt.

    Leser zum zu Mösen-Krawall:

    Vor noch nicht langer Zeit hüpften einige junge Damen im Allerheiligsten einer russischen Kirche herum und wurden darob von der deutschen Presse und auch Politik als Heldinnen und Freiheitskämpferinnen gefeiert. Das mußte die russische Öffentlichkeit einfach aushalten – sagten fast alle im Westen. Die gleichen Menschen sagten dies, die jetzt tadelnd über ein Filmchen urteilen, die damit verbundene Provokation herausstellen und fast meinen, wir seinen an den Ausschreitungen doch eigentlich selbst schuld.

    Leser zu Nonnenmacher:

    Wenn Nonnemacher auf ein „Konfliktpotential auch in Europa“ verweist und dann Nordirland oder den jetzt schon wieder lange zurückliegenden Balkan-Krieg nennt, hat er ein ganz anderes Konfliktpotential bereits mitten in Deutschland übersehen.

    Und zwar z.B. tausende gewaltbereite Salafisten, die hier im Wesentlichen ungehindert weiter ihr Unwesen treiben können, sowie andere Islamisten, die sich u.a. in längst existierenden Parallelgesellschaften wie Fische im Wasser bewegen können.

    An die 2500 gewaltbereiten Kurden in Mannheim, die gerade 80 Polizisten verletzten (welche Konsequenzen wird es geben? Überhaupt nennenswerte?) sei auch erinnert. Es würde mich nicht wundern, wenn Islamisten in Deutschland sich durch die aktuellen Geschehnisse in Afrika noch angespornt fühlten.

    Ausflüge Nonnenmachers ins 18. Jahrhundert helfen auch nicht weiter, wenn es darum geht, hier und heute in Deutschland für Sicherheit und Ordnung zu sorgen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/antiwestliche-uebergriffe-religion-und-freiheit-11890285.html

  4. Mich wundert eigentlich, dass die Salafisten in Deutschland zu dem Thema jetzt relativ ruhig sind, oder braut sich da eher etwas im Stillen zusammen ?

  5. Es wird halt alles so zurechtgebogen wie es erwünscht wird .
    Die MSM spielen jeden noch so offensichtlichen Gewaltausbruch im Namen des Islam herunter daß sich die Balken biegen .
    Im Gegenzug wird eifrig mit an der Bedrohung von Rechts mit gebastelt
    , die von der Bevölkerung so Nie wahrgenommen wird und wurde .
    Von den schweren Ausschreitungen in Mannheim spricht in den Medien schon nach einer Woche Niemand mehr !

  6. Das ist ein sehr gutes Beispiel für die Doppelmoral unserer Politiker. Die orthodoxe Kirche kann man problemlos in den Dreck ziehen, aber wehe jemand zieht den Islam in den Dreck, sofort muss die Meinungsfreiheit eingeschränkt werden und der „Provokateur“ ist schuld, wenn die andere Seite mordet und alles niederbrennt, was ihr in den Weg kommt.

  7. Wenn der Pussy Riots Auftritt ein Ausdruck von Kultur und Gesang war, dann war dieses US-Filmchen ein Ausdruck von Kultur, Freiheit, Aufklärung und Antifaschismus (wenn auch qualitativ schlecht gemacht).
    Unsere EU Diktatoren setzen sich schon für Meinungsfreiheit ein, aber ausschliesslich weit weg von hier, etwa in Russland, China oder Burma.
    Wir hingegen sollten uns unter die von der EU importierte Islam-Knute fügen und schweigen.

  8. Verdammt warum habe ich mir nur diesen Artikel angetahn. Ich glaub ich muss mich übergeben. Diese Arschkriecher von der EUdssr kotzen mich nur noch an.

  9. Mohammed hat im Islam keinen Gottstatus oder doch?

    Ist Mohammed Allah?

    Bei manchen Suren weiß man es nicht so genau, wer wem flüsterte oder überhaupt, wer gerade spricht und ob Allah über sich in der zweiten Person spricht.

  10. der auftritt von fotzenkrawall war eine bodenlose frecheheit.

    anbei wurde über die weiber gericht gehalten und sie wurden verurteilt und können gegen das urteil berufung einlegen.

    niemand von den orthodoxen ist auf die idee gekommen gewalt auszuüben!

    kurz:
    die bemerkung des eudssr apparatschiks zeigt, wie morsch die elite ist.
    es ist an der zeit, dass man diese typen ihre köfferchen packt und sie ganz schnell ins exil nach saudi arabien drängt!

    es REICHT!
    KEINE NEUE DIKTATUR IN EUROPA!

  11. Der Pussy Riot Vergleich zeigt deutlich die widerliche Doppelmoral unserer FEIGEN Politiker. Das werden Islamisten als Sieg bewerten und sich angespornt fühlen weiter zu „randalieren“.

    Kann mir nur recht sein. Sollen sie ruhig: Je mehr die Moslems ausflippen desto mehr „Dornröschenschläfer“ wachen auf in Europa und damit wird der islamische Spuk hoffentlich schneller beendet sein

  12. OT
    Ich bin eigentlich strikt gegen militärische Aktionen!

    Aber nicht wenn es gegen verrückte Islamisten geht, die z. B. Botschaften angreifen.

    Der Treppenwitz zum Einsatz der Marines aber ist, dass erst die Despoten in der Ländern des „Arabischen Frühlings“ – *gröhl* – durch andere Despoten der Moslembrüderschaft ersetzt wurden und jetzt geht es wieder anders herum.

    Klüger wäre es gewesen, wenn die NATO sich von Anfang an militärisch nicht in diesen Ländern engagiert hätte!

    Es sei denn, sie griffen uns an!

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/angriff-auf-botschaft-usa-schicken-marines-in-den-sudan-a-855965.html

  13. Wir brauchen dringend ein europaweites Anti-Blasphemie Gesetz wie in Pakistan. Allerdings darf nur Blasphemie gegen Allah verurteilt werden, da die christliche Lehre der Nächstenliebe an sich schon Blasphemie ist.

    Und da wir in Europa die Todesstrafe weitgehend abgeschafft haben, werden wegen Blasphemie verurteilte Verbrecher an den Sudan ausgeliefert.

    Wenn Pussy-Riot die orthodoxe Kirche beleidigt ist das ebenso Kunst wie wenn die Titanic den Papst mit voller Hose abbildet oder einer Kloschüsseln mit einem Bild des gekreuzigten Jesus innen drin herstellt. Wenn aber einer sagt: „Ich glaube nicht, dass Mohammed ein Prophet war“, muss das aufs Strengste verurteilt werden.

  14. Wenn der Westen etwas Ehre im Leib hätte, würde der folgendermaßen reagieren:

    Sofort mit der Rückführung der Moslems in ihre Heimatländer beginnen und mit dem Sudan, Jemen, Libyen und Ägypten anfangen. Natürlich auch alle Hilfsgelder sofort einstellen.

  15. Stimmt, die Situationen sind nicht vergleichbar.

    Der Film bezieht sich auf geschichtliche Gegebenheiten und nicht auf lebende Personen.
    Es wurde keine Moschee gestürmt, um dort ein Video zu drehen.

    Die Pussy Riot Aktion hingegen, war eine direkte Beleidigung der anwesenden Gläubigen.

  16. Nun leider hat der Reporter nicht einen 100% äquivalenten Vergleich gewählt. Also eine als herabwürdigend empfundene Darstellung von Jesus.
    Dadurch ist leider eine Chance vertan. Wäre interessanter gewesen zu hören, was Barroso dazu gesagt hätte.

  17. Meinungsfreiheit sollte nicht verwechselt werden mit der Verbreitung von Hass, Intoleranz und Vorurteilen.

    Barroso hat halt auch ein sicheres Gespür für die islamische Art der Vermeidung von Hass, Intoleranz und Vorurteilen.

    Darin ist der Islam absolut führend, wie die nachfolgenden Bilder beweisen:

    http://theuglytruth.files.wordpress.com/2011/11/muslimradical.jpg?w=291

    http://www.dansher.com/bnb/nice/hairyphat.gif

    http://hammorabi.blogspot.de/1.jpg

    http://4.bp.blogspot.com/_dNDcHtiKdf4/TO_qZkpEctI/AAAAAAAAIgM/2fbbSjddhZM/s1600/hangingL_468x318.jpg

    http://creepingsharia.files.wordpress.com/2009/12/00x34c5f.jpg

    Ich kann Barroso nur empfehlen, sich besser zu informieren, bevor er dümmlich in die Gegend sabbelt!

  18. ….. obwohl, was Barroso zu sagen hat, ist eigentlich nicht interessant. Das ist keine Barroso angemessene Kategorie.

  19. Danke Kewil für den Hinweis auf die Strukturanalogie von Pussy-Riot und Mohammed-Video.
    Damit muss man unsere Politiker jetzt nageln!
    Wenn wir Blasphemien verbieten, wofür es durchaus gute Argumente gibt, dann vor allem auch solche gegen den Herrn und Heiland, seine hochheilige Mutter und seine allein rettende Kirche.
    Andernfalls müsste man glatt die liberale Position stützen, dass auch ein gewisser Prophet lächerlich gemacht werden darf.

  20. Die Reaktionen des EUDSSR Politbüros und seiner Presseorgane auf den Vergleich zwischen Pussy Riot und der Islamaufklärung auf Youtube sind in der Tat sehr interessant.

    Sehr viel interessanter dürfte aber in einigen Jahren der öffentliche Eiertanz unserer Kosovo-Anerkenner werden, wenn Moslems in Westeuropa ebenfalls ihre Autonomiegebiete für sich einfordern.

  21. Hier ist eine riesige Bildergalerie der weltweit konzertierten mohammedanischen Aktion, um den Westen unter die Blasphemie-Gesetze der Scharia zu zwingen.

    http://www.vosizneias.com/113609/2012/09/14/middle-east-in-photos-muslims-around-the-globe-rage-over-anti-islam-film

    Ist aber ja nur eine kleine, eine klitzekleine Minderheit fanatisierter Leute, die den Islam nicht richtig verstanden haben. Und solche Fanatiker gibt es bei uns schließlich auch./relativierung

    :mrgreen:

  22. Na, bereit für etwas Volkserziehung?

    Erstellt 13.09.

    Foto von Uwe Mundlos im „Tatort“
    http://www.ksta.de/medien/panne-foto-von-uwe-mundlos-im–tatort-,15189656,17246440.html

    Zschäpe bleibt in U-Haft
    http://www.ksta.de/politik/bundesgerichtshof-zschaepe-bleibt-in-u-haft,15187246,17243390.html

    Erstellt 14.09.

    NSU-Helfer arbeitete als V-Mann
    http://www.ksta.de/politik/untersuchung-nsu-helfer-arbeitete-als-v-mann,15187246,17249650.html

    Erstellt 15.09.

    Wut über Berliner Bärendienst
    http://www.ksta.de/politik/nsu-ausschuss-wut-ueber-berliner-baerendienst,15187246,17258942.html

    Kann sein, das ich noch einen Bericht oder mehrere Übersehen habe. Aber innerhalb von 3 Tagen, vier Berichte über drei Personen, von denen nur noch eine lebt und im Knast sitzt, finde ich auffällig.

  23. Pussy-Riot hat Öffentlich ausgerufen:
    „Die Kirche ist die Scheiße Gottes“.
    Dies ist ein schweres Blasphemiedelikt, dass nicht nur russisch- orthodoxe, sondern auch Katholiken und Protestanten schwer beleidigt.
    Hier sollten unsere Politiker beginnen einzuschreiten.

  24. Wir haben einfach ein ganz einfach ein anderes Kulturverständnis als die lieben Gutmenschen a la Barroso: Für sie ist es Kultur, wenn die Pussy Riots sich in Russland ein Poulet in die Vagina reinstopfen, für uns ist es Kultur, wenn man der islamischen Welt mit einem Film einen Spiegel vorhält Und die Islamis beim Erblicken des Spiegels derart in Rage kommen, dass sie die im Film aufgeführten „Vorurteile“ problemlos bestätigen. Danke für die Bestätigung!

  25. Und natürlich ist das für GröEUFaz Barroso auch nur ein Ausdruck der Meinungsfreiheit, Diplomaten abzuschlachten und Botschaften in Schutt und Asche zu legen und kein Akt des Krieges.
    Mensch, ist doch klar… Wir Dummerchen aber auch.. 😉

  26. irgend jemand hat den Eliten ins Gehirn geschissen

    http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948,textId=26213664,tabindex=0.bild.html

    Sydney – Die Proteste gegen einen Mohammed-Schmähfilm haben am Samstag auch Australien erfasst. In Sydney versammelten sich Hunderte von Demonstranten und lieferten sich Auseinandersetzungen mit der Polizei. Steine und Flaschen flogen, auf Plakaten wurde gefordert, die Beleidigung des Propheten Mohammed mit Enthauptung zu bestrafen. Sanitätern zufolge wurden bei den Tumulten vier Menschen leicht verletzt. Der Protestzug startete vor dem US-Konsulat und setzte sich dann in der Innenstadt fort. In Australien, ein enger Verbündeter der USA in Afghanistan, sind gut zwei Prozent der Bevölkerung Muslime

  27. Hier ein Bild aus Pakistan. Ist doch schön, wenn diese freundlichen Menschen mal beschließen, kurz zum Tee vorbeizukommen. Ihre große Toleranz haben sie ja, wie Eimer Maizeck uns erklärt, direkt vom Proleten gelernt:

    “Der Prophet hat zu Lebzeiten immer mit Besonnenheit und Geduld auf Schmähungen und Provokationen reagiert.”

    Ob die da im Koranunterricht geschlafen haben?

    http://assets2.static.vosizneias.com/uploads/news_photos/thumbnails/700_tctxwnzrfc8ztlw6stthbs0s37zwwmyd.jpg

  28. Barroso sagt: „Wir verteidigen immer entschieden die Meinungsfreiheit, aber wir denken, dass derartige Elemente nichts mit Meinungsfreiheit zu tun haben. Meinungsfreiheit sollte nicht verwechselt werden mit der Verbreitung von Hass, Intoleranz und Vorurteilen”

    Wen meint er wohl damit, wer verbreitet Hass, Intoleranz und Vorurteile? —Eindeutig die Islamisten, das haben sie doch ganz deutlich gestern demonstriert. Und noch dazu verbreiten sie auch Gewalt, Mord und Totschlag. Das ein solch ein lächerliches Filmchen so grosse Wogen schlagen kann, so das sogar unbeteiligte Menschen ermordet werden, zeigt doch deutlich wer hier Hass, Intoleranz und Vorurteile vertritt.
    Der Film wurde ohne Tote gedreht und diejenigen welche den Film so derart ernst nehmen, haben total versagt, indem sie ihr unmenschliches Verhalten in aller Weltöffentlichkeit demonstriert haben.
    Und der Islam hat allen gezeigt wes Geist er ist, nämlich totalitär, dialogunfähig, rassistisch, menschenfeindlich, schizophren und faschistisch.
    Jeder intelligente Mensch kann das verstehen.
    Das ist mit nichts zu entschuldigen und es kann auch nicht verniedlicht, verharmlost werden und die Politiker sollten nicht die Realität verzerren.

  29. Hier in Deutschland müssen sich Christen in unerträglicher Weise blasphemische Ergüsse gefallen lassen:
    „Hebbel am Ufer“ das Blasphemie-Theater(Berlin) „Über das Konzept des Angesichts bei Gottes Sohn“ aufgeführt. In dem Stück wird u.A. eine Abbildung des Antlitzes Christi zerrissen und mit Kot beschmiert.
    Die Meinungsfreiheit kann zu einem Bumerang für alle werden.
    Das die Christen hierzulande nur spärlich gegen solche Ergüsse protestieren ist der Toleranz geschuldet. Eine Gesellschaft, die die Grenzen der Duldsamkeit und Meinungsfreiheit nicht vorgibt, läuft Gefahr,
    der Anarchie Vorschub zu leisten. Dies wiederum ist ein guter Nährboden für Gewaltsysteme. Man siehe Europa, was sich schleichend zu einer Diktatur entwickelt. Gesagt werden darf nur noch, was europaweit gleichgeschaltete Medien steuern und verbreiten.
    Der Bedeutung des Begriffs der Diskriminierung wird ständig erweitert. Was gesagt werden darf und nicht, entscheidet eine kleine Zahl nicht gewählter Vertreter.

    Die Islamkritik sei hier besonders hervorgehoben.

    Eine Theateraufführung wie in Berlin wäre, wenn es um den Propheten Mohammed geht, ganz und gar unmöglich.

    Man bedenke, was das harmlose Karikaturen-zeigen hier schon ausgelöst hat.

  30. Ich bin dafür, dass man jetzt die gute Gelegenheit dazu nutzt, eine Atombombe auf Mekka zu schmeißen und damit die Kaaba zu treffen. Dann hört dieser Spuk endlich auf. Da es sowieso keinen Teufel gibt und auch Mohammed nicht verzaubert war, soll jeder jetzt rätzeln, ob es eine Atombombe gibt.

    Nach dem Wurf der Atombombe kann dann Barbatoso uns aufklären, ob es Krieg oder Meinungsfreiheit war.

    Jedenfalls wurde nicht in Saudi-Arabien, Katar oder Dubai protestiert, weil diese Länder den Film finanziert haben sollen, so verkündete der schiitische Scheich in seiner gestrigen Fernsehansprache in Teheran http://www.alkawthartv.com...

    Ich werde vor dem Bundestag in Berlin so lange gegen den Islam und gegen Mohammed protestieren, bis der letzte Muslim Deutschland verlassen hat….

  31. Eine Religion, die massenhaft Personen hervorbringt, die sich derart aufführen (nicht nur in den letzten Tagen), verlangt doch danach, mit ätzender Blasphemie beleidigt zu werden.

  32. #4 Powerboy (15. Sep 2012 09:55)

    Wieso in aller Welt meinen diese abgehobenen und weltentrückten Typen dass sich die Bevölkerung diese Verarsche auf Dauer gefallen lassen wird???

    „Wenn sie kein Brot mehr haben, sollen sie doch Kuchen essen!“

  33. #19 Antitoxin (15. Sep 2012 10:31)

    Kennt jemand eine Quelle, von der man den gesamten Film herunterladen kann?

    Ohne es wirklich zu wissen, behaupte ich, dass es keinen gesamten Film als solchen gibt.
    Wenn ich die Aussagen der Schauspieler ernst nehme, das sie ursprünglich einen Film anderen Inhalts gespielt haben und diese 13 Minuten wohl eine Nachbearbeitung verschiedener Szenen des Ursprungfilms sind und darauf deutet ab Minute 3:00 einiges hin (Nachvertonung besonders bei Worten wie „Mohammed“, „Islam“, „Moslem“ etc.) ist es tatsächlich kein Trailer sondern ein nachsynchronisiertes Filmchen einzelner Szenen. Zumal die ersten 3 Minuten zum Rest überhaupt irgendwie keinen konkreten Bezug haben.

  34. Die „Stimme der DD…“ ähhh der Deutschlandfunk hetzt gerade in unerträglicher Weise gegen ProNRW.

    Die „Demonstranten“ dort im Sudan seien in Wirklichkeit doch eher harmlos und irgendwie müsse man doch Verständnis dafür haben, dass sich die Muslime gegen die bösen westlichen Blasphemikern wehrten… oder so.

    Name dieser journalisten Knallcharge vom DLF:
    – Jörn Blaschke

  35. #7 WutImBauch (15. Sep 2012 10:04)

    Mich wundert eigentlich, dass die Salafisten in Deutschland zu dem Thema jetzt relativ ruhig sind, oder braut sich da eher etwas im Stillen zusammen ?

    Vermutlich waren die gewaltsam-lauten Auschreitungen ein verfrühter „Ausrutscher“ im Plan der leise-legalen Islamisierung, und sie sind – fürs erste – von den klügeren Führern zurückgepfiffen worden.

  36. Ergänzung:

    Björn Blaschke
    Studium Politik-, Islam- und Vergleichende Literaturwissenschaft in Bonn. Schon in dieser Zeit freier Autor, Reporter und Moderator für verschiedene Hörfunkanstalten, vor allem aber WDR.

    1997 WDR-Redakteur. 2000 „Kurt-Magnus-Preis“ für Nachwuchsjournalisten (für ein einstündiges Feature über Beirut). 2002-2008 ARD-Hörfunk-Korrespondent in Amman (Naher und Mittlerer Osten). Seit Juli 2008 wieder Redakteur beim WDR in Köln.

  37. „Wir verteidigen immer entschieden die Meinungsfreiheit, aber wir denken, dass derartige Elemente nichts mit Meinungsfreiheit zu tun haben.“ Das Recht auf Meinungsfreiheit wird also in jedem Einzelfall von der Politik erteilt oder entzogen. Damit ist sie defacto abgeschafft.

  38. Hier die Originalversion des Films:
    Veröffentlicht am 14.09.2012 von AndreWardChadDawson

    Innocence of Muslims FULL HD – Muhammad Movie – FULL MOVIE – Innocence of Muslims ?????????? ????????? Full HD – ???????? ????? – ?????? ????? – Innocence ????????? Innocence of Muslims FULL HD – Muhammad Movie – FULL MOVIE – Innocence of Muslims Inocência de muçulmanos full hd – Muhammad Movie – vídeo cheio – Innocence de muçulmanos ????? ???????? ?????? HD – ???? ???? – ???? ???? – ??????? ?? ???????? Innocence of Muslims FULL HD – Muhammad Movie – FULL MOVIE – Innocence of Muslims Innocence of Muslims FULL HD – Muhammad Movie – FULL MOVIE – Innocence of Muslims Innocence des musulmans full hd – Film Muhammad – FILM ENTIER – Innocence des musulmans Innocence Muslim full hd – Muhammad Film – FILM LENGKAP – Innocence Muslim Müslümanlar full hd of Innocence – Muhammed Film – FULL MOVIE – Müslümanlar?n Masumiyet

  39. .

    Bei dem Vergleich Pussy/Riot/Life of moHAmed Film wird vergessen, daß Pussy Riot in eine Kirche eingedrungen sind und das dort geltende Hausfriendensrecht gebrochen haben.

    Die Filmemacher sind meines Wissens nach in keine Moske eingedrungen um dort ihren Film aufzuführen.

    Daher ist was Pussy Riot getan haben wesentlich schwerwiegender als was die Filmemacher getan haben.

    Barolo-Baroso hat es wieder einmal vollkommen verkehrt. Wie übrigens auch Schwuchtelwelle und Muttchen.

    .

  40. #30 Babieca (15. Sep 2012 11:05)
    Hier ist eine riesige Bildergalerie der weltweit konzertierten mohammedanischen Aktion….
    …………………………………………………………………………………………….
    Hier ebenfalls ein kleines Potpourri von atlas_shrugs:

    VIOLENT MUSLIM RIOTS RAGE ACROSS THE WORLD :mrgreen:

    „The catastrophic consequences of Obama’s anti-freedom, pro-jihad foreign policy are predected in my book, The Post-American Presidency: The Obama Administration’s War on America. His abandonment of the first amendment and capitulation to the sharia will have further disastrous results.

    The violent Muslim riots that started in Cairo have spread across the world raising havoc in more than a dozen countries in the Muslim world…“

    http://atlasshrugs2000.typepad.com/atlas_shrugs/2012/09/violent-muslim-riots-rage-across-the-world.html

  41. “Wir verteidigen immer entschieden die Meinungsfreiheit, aber wir denken, dass derartige Elemente nichts mit Meinungsfreiheit zu tun haben. Meinungsfreiheit sollte nicht verwechselt werden mit der Verbreitung von Hass, Intoleranz und Vorurteilen”

    Darauf kann die Antwort nur lauten…..

    Wir verteidigen immer entschieden die Religionssfreiheit, aber wir denken, dass derartige Elemente nichts mit Religionssfreiheit zu tun haben. Religionsfreiheit sollte nicht verwechselt werden mit der Verbreitung von Hass, Intoleranz und Vorurteilen”

  42. So war es in der DDR :

    „Die politische Führung erteilte Weisungen, wie die Berichterstattung von Presse, Rundfunk und Fernsehen auszusehen hatte. Diese wurden vom Sekretär des Politischen Büros des Zentralkomitees der SED (Politbüro), Abteilung Agitation, wöchentlich an ausgewählte Chefredakteure und an führende Funktionäre der Massenmedien ausgegeben. Auch die Platzierung von wichtigen politischen Artikeln und Nachrichten wurde den Redaktionen vorgeschrieben. Bei Nicht-Befolgen der Anweisungen konnten Berufsverbote und Zuchthausstrafen verhängt werden.“

    http://www.demokratiegeschichte.eu/index.php?id=145

    Angela Merkel war was inder DDR – richtig Sekretärin für Agitation und Propaganda !

    Alles klar …??

  43. Die OIC bestätigt indirekt, was wir alle wissen: Geplante und gesteuerte Aktion, um den Westen endlich unter islamische Blasphemiegesetze zu zwingen. OINC-Generalsekretär Ekmeleddin Ihsanoglu in Jiddah:

    Die Gewalt entstand durch den Film, der die religiösen Gefühle der Moslems verletzt. Die beiden Vorfälle (Kairo, Bengasi) zeigen die ernsthaften Konsequenzen des Mißbrauchs freier Meinungsäußerung, vor dem die OIC seit langem konsequent warnt.

    http://cnsnews.com/news/article/islamic-bloc-we-told-you-would-happen-if-you-hurt-religious-sentiments-muslims

    (Der Artikel liefert eine gute Zusammenfassung der bisherigen Konferenzen OIC-USA, um Resolution 16/18 (Verbot der IslamReligionskritik im Westen justiziabel zu machen)

    Hier die original OIC-Pressemeldung:

    http://www.oic-oci.org/topic_detail.asp?t_id=7155

  44. Er bezeichnet Bürger, die ihre verfassungsmäßigen Rechte wahrnehmen als „Elemente“.

    Unter

    http://de.wikipedia.org/wiki/Volksk%C3%B6rper

    lesen wir:

    So wurde der Begriff zunächst vor allem von Antisemiten gebraucht, um die Notwendigkeit zu begründen, Juden als angeblich „schädliche Elemente“ aus der Gesellschaft „auszuscheiden“.

    Barroso nutzt die gleichen Rhetorik wie die Nationalsozialisten.

    Auch in der DDR wurden Staatsfeinde als verdächtige oder staatsfeindliche Elemente bezeichnet.

  45. Es läuft alles nach Plan. Das Christentum/Kultur in Europa wird zerstört, dann wird die Familie als Keimzelle der europäischen (insbesondere der deutschen Nation) zerstört, danach zerstört man unsere Identität. Ist dies alles erreicht, wird das enstandene Vakuum mit einer Art „moderaten“ EU-Islam gefüllt und die Vereinigten Emirate von Europa werden ausgerufen.

  46. #49 Glockenseil (15. Sep 2012 13:48)

    Die einzig richtige Antwort darauf ist: Wir verteidigen immer entschieden die Meinungsfreiheit. Punkt, aus, Äpfel, Ende.

    Kein aber, kein äh, kein Verständnis kein Relativieren. Das sind unsere Gesetze. Und wenn die Mohammedaner dann mit dem ausgelutschen Argument „Aber über den Holocaust darf man doch auch nicht sagen, daß er gar nicht stattgefunden hat“ angeschlappt kommen und greinen, dann sind sie kühl abzuweisen mit: „In Deutschland regelt das ein deutsches Gesetz. Außerdem können sie über den Holocaust in einer mohammedanischen Teestube in Deutschland straflos alles behaupten, bis Ihr Mund fusselig ist. Und in allen anderen westlichen Ländern können Sie das in aller Öffentlichkeit behaupten bis Sie schwarz sind.“

  47. #53 Theo

    Das ist die Vorstufe bevor die ersten Transporte Richtung Lager rollen. 🙁 Es wird verdammt übel enden in EUropa. Diktatur ante Portas!

    Der Islam wird unsere Freiheit beseitigen, und der Witz ist, dies passiert sogar noch bevor der Islam hier die Mehrheit besitzt, und dies durch unsere eigenen PolitikerInnen, die keine Moslems sondern zum größten Teil radikale Atheisten sind!!!!

  48. Leider ist die EU-Diktatur von menschenverachtenden Hasspredigern wie Barroso durchsetzt. Der Wille zur Vernichtung der eigenen Kultur scheint unauslöschlich in die kranken Gehirne dieser EU-Nazis eingebrannt zu sein.

  49. Auch dafür ist Barroso mitverantwortlich:

    EUdSSR Angriff auf deutsche Sparer:

    Merkel fährt Brüssel in die Parade

    Deutsche Sparer müssen vorerst nicht für Pleite-Banken in Spanien oder anderen Euroländern zahlen. Die Bundesregierung hat mit ihrem Einspruch eine europäische Einlagensicherung verhindert. Dies gelang allerdings nur knapp.

    Es wird aber noch kommen, die EUdSSR wird die deutschen Sparer zugunsten fremder Kreditsüchtiger enteignen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/09/14/zugriff-auf-deutsche-sparer-merkel-faehrt-bruessel-in-die-parade/#comment-34613

  50. Ach die Islamisten haben immer noch die gleiche Taktik die sie vor 1400 Jahren oder vor 200 Jahren hatten, es wurmt sie das der Westen technisch und wissenschaftlich überlegen ist.
    Daher entziehen wir ihnen alle Technik und Fortschritt und sie können gerne mit ihren Koran und den Rest vergammeln, der Kapitalist wird halt keinen neuen Markt in islamischen Ländern erschliessen können, höchstens im zweitklassigen Waffenverkauf und gut is.

  51. @ #4 Powerboy

    Ihre Meinung ist zwar verstaändlich aber, meiner Meinung nach, falsch.
    Die Verantwortlichen sind nicht verrückt oder dumm.
    Das wäre nämlich eine Entschuldigung für diese Leute.
    Egal ob es um die Kriecherei vor den Mohammedanern oder um die Ausplünderung der europäischen Bevölkerung geht.
    Die Verantwortlichen tun dies mit klarem Verstand und mit vollem Vorsatz. Sie sind sich völlig darüber im Klaren, daß sie die Bürger aller europäischen Länder (ja, auch die Griechen, die Spanier, die Portugiesen ) ausplündern und zu Sklaven von finanzstarken Gruppierungen machen.
    Diesen Leuten zu unterstellen, sie seien dumm oder geistestkrank würde sie von ihrer Verantwortung befreien.
    Und ihrer Verantwortung werden sie sich über kurz oder lang stellen müssen.
    Ich befürchte nur, daß dies je länger die gegenwärtige „Politik“ weiter betrieben wird umso schlimmmer für die Verantwortlichen werden wird.
    Im allerschlimmsten Fall sogar würde es sogar zu persönlichen Konsequenzen führen, die Gott verhüten möge.

  52. Eliten wollen deutsche Sparguthaben u. Altersvorsorgerenten vernichten.

    Deutsche Bank-Chef Jain: Inflation ist Preis für Euro-Rettung

    Damit ist klar, dass die deutschen Sparer zugunsten der EUdSSR-Rettungen ausgeraubt und verarmt werden sollen! Wenn die Eliten mit dem deutschen Volk fertig sind, dann werden 50-70% der Deutschen weitgehend verarmt sein, und ein monatliches Einkommen auf Armutsniveau beziehen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/09/15/deutsche-bank-chef-jain-inflation-ist-preis-fuer-euro-rettung/

  53. DAS ist “ein Ausdruck von Kultur und von Gesang”:

    http://www.youtube.com/watch?v=WgpoyLoekv8

    Barroso wird das aber trotzdem nicht mögen.

    Hawkwind erlauben uns immerhin in “Assassins of Allah” einen Blick auf Allahs Mörderbande. Und die Erkenntnis, dass der Beruf des gedungenen Auftragsmörders ein Produkt des Islam ist.

    NB Wenn die Moslems jetzt aufgrund dieses Posts DIESEN Song entdecken, ist aber was los in den UK-Botschaften….

  54. Ganz offensichtlich pflegt EU doppelte Standards.

    Man darf in der christlichen Kirche im Altar „Punkgebete“ veranstalten und die Gläubigen sollen es ertragen.
    Aber ein Video im Internet darf nicht sein, wenn es Moslems aufregt.

    Die Liste kann man beliebig fortsetzen.
    Das krasseste Beispiel: abtrünniges Kosovo wird von EU anerkannt und unterstützt, die Unabhängigkeit von Abchasien und Süd-Ossetien ist dagegen nach Meinung der EU illegal.

    Eine logische Erklärung dafür braucht man nicht suchen – das ist reinste politische Willkür.

    PS
    http://www.aktuell.ru/russland/kommentar/sacharow_preis_fuer_pussy_riot_das_geht_zu_weit_589.html
    Geht es nach dem grünen Europa-Abgeordneten Werner Schulz, bekommt die Moskauer Punkrockband Pussy Riot 2012 den Sacharow-Preis für Menschenrechte.

  55. #69 Stefan Cel Mare (15. Sep 2012 17:28)

    Der Alte vom Berge! Flotter, historisch akkurater Clip. Bis auf die Gasmaskenschweine. 😉

    Erinnert sich wer an das Lied „Islam’s not for me?“ Hier ist ein Clip mit grausiger Tonqualität, aber vielen, vielen klasse Bildern:

    http://www.youtube.com/watch?v=TnTNb1DZbVo

    Hier mit klarem Ton und dem Text:

    http://www.youtube.com/watch?v=aoI6I6lHvK4&feature=related

    Frei nach Lord of War „Alle jetzt mal unschuldig aussehen“:

    Alle Mohammedaner jetzt mal randalieren.

  56. Die Russen haben etwas falschgemacht.

    Sie hätten den kompletten Muschiaufstand an den Haaren durch die Strassen schleifen, sie anspucken, schlagen, anal vergewaltigen und dann steinigen müssen.

    Dann wäre alles gut gewesen, die Medien hätten wohlwollend berichtet, die Schuld am diesem Verhalten den Mädels vom Muschiaufstand angelastet und Nachahmer gewarnt und die westlichen Regierungen hätten Nachahmer und Sympathisanten geschützt, indem Kirchenkritik unter Strafe gestellt worden wäre.

    Und in vorauseilendem Gehorsam hätten Medien und Regierung auch gleich angekündigt, dass Homo-Ehen sowie Homos und Frauen in der Politik wieder abgeschafft werden, damit die gläubigen Christen keinen Grund finden, wieder Gewalt auszuüben und die Übelegungen gingen dahin, in sämtlichen Institutionen eine Christenquote einzuführen und die Gesetzbücher nach den Vorgaben im Alten und Neuen Testament zu überarbeiten und in Teilen neu abzufassen.

    *zyn.aus*

  57. #75 Babieca (15. Sep 2012 19:11)

    Farage wieder in Bestform. 😀 😀

    In meinen Augen ist Farage übrigens ein wahrer Europäer, er beschränkt sich nicht auf die Belange seiner britischen Landsleute sondern erwähnt in seinen Reden regelmässig auch die anderen Völker in Europa und deren Belange und fordert, auch Diese zu beachten und zu respektieren.

    Und was machen die anderen „Europäer“ im Parlament?
    Quäken immer nur von EU, EU, EU und EU.

  58. Alles klar…
    Mit abgeben dieser erklärung (keine hetze, sondern musikalische darbietung) hat dertyp wahrscheinlich auch noch total ernst dreingeschaut.
    Krieg ist frieden und so… DDR lässt grüßen.

    Aber das macht das ganze ja einfach:

    Wer von euch hat zeit und fähigkeiten, den film in eine musical-version umzuarbeiten?
    Die dürfte dann ja in ordnung sein 😀

  59. Barroso? Wer zum Teufel ist Barroso? Wurde der auch gewählt? Nein? Dann hat dieses Aas auch nichts zu sagen.

Comments are closed.