Gibt es eigentlich noch ein größeres Lügenmaul als Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU)? Noch zu Beginn seiner Asienreise wollte Schäuble nichts von einem Aufschub für Griechenlands Sparauflagen wissen. Bereits einen Tag später wieder der Umfall in Singapur: „Zere will not be a Staatsbankrott.“ Nicht daß man das nicht längst wüßte. Das ganze Troika-Geklingel ist nur eine Alibi-Veranstaltung zur Verschleierung weiterer Zahlungen. Die Griechen und alle anderen Euro-Pleiteländer können Schulden machen, wie sie möchten, wir zahlen, zere will not be a Staatsbankrott. 

Immerhin fällt die Schweinerei noch ein paar Blättern auf. Sehr gut Bettina Röhl mit einem ausführlichen Artikel in der Wirtschaftswoche. Ihr zufolge fiel das Gestammel so:

„I think… there will no… it will not happen, that there will be a staatsbankrott in Greece.“

Sogar der CICERO echauffiert sich: Wolfgang Schäuble disqualifiziert sich selbst. Um zur eingangs gestellten Frage zu kommen, ob es noch größere Lügner gibt als Schäuble, ja, die Kanzlerin log und lügt in der Eurokrise genau so oft und impertinent. Man kommt mit dem Zählen gar nicht mehr nach. Die tolle Überschrift stand übrigens gestern in den Deutsch Türkischen Nachrichten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

62 KOMMENTARE

  1. Wollte ich auch gerade schreiben. Heftig. Ich habe nur den Notfallblog gefunden … und über den kann man dann auf den Originalblog. Wer nur ‚PI‘ als Stichwort eingibt, wird schwerlich auf die Seite kommen. Zensur vom Feinsten.

  2. das kommt dabei heraus, wenn ein Anbieter zum quasi Monoplisten wird. Eine Seite ist auf einmal nicht mehr auffindbar.
    Ich hätte nie gedacht, dass wir im westlichen Europa mal in solche Situationen kommen.

  3. Vielleicht werden die HTML Such BOT Tags geblockt wegen dem Anti DDoS Paket. Dann denkt google die Seite gibts nicht mehr…

  4. Im Moment wird sich doch nur Zeit erkauft,auf unserer aller Kosten.Ein totaler Zusammenbruch sprich, Inflation ist nicht ausgeschlossen und würde den überschuldeten Staaten in die Hände spielen!!!

  5. Bei Bing ist man noch auf der ersten Stelle.

    So und nun zu diesem Subjekt da oben im Bild.
    Manchmal hab ich auch den Eindruck, dass er frustriert ist und mit sich unzufrieden. Eigentlich müsste mal den Job ein unverbrauchter jüngerer Mensch machen aber da kann man ja lange drauf warten.

  6. Wenn diese Freiheit des Internet auch noch genommen wird, dann bleibt wohl nur die Straße!

    Wenn die Leute die Schnauze wirklich voll haben, dann entwickelt sich das, wie damals die Montagsdemos in Ostdeutschland!

    Das ist dann nicht aufzuhalten – und unsere meisten deutschen Sicherheitskräfte haben die Nase mittlerweile auch gestrichen voll. Ist doch nicht normal das alles.

  7. Was Schaeuble anfasst wird zu Asche. Man erinnere sich, er hatte die DDR in ein paar Wochen verramscht, materiell und im Laufe der Jahre und als Folge auch substanziell, denn 50% der juengeren, tragenden Bevoelkerung wurde genoetigt abzuwandern. Dann peitschte er die Islam-Konferenz durch, ohne die es keine Wulff-Kniefaelle gegeben haette. Aber den Schlesiern veragt er ein Existenzrecht. Beim ESM werden Schulden angehaeuft so grotesk und surreal wie noch nie zuvor, Schaeuble macht alles mit. Demokratie ist das nicht, was da ablaeuft. Eigentlich sollte verhindert werden, dass soviel Macht und Zerstoerungskraft auf einzelne Personen konzentriert wird und diese ueber Jahrzehnte festklebenan den Machthebeln.

  8. „Mein Führer! Ich versichere Ihnen, daß die Luftwaffe die 6.Armee versorgen kann.“

    Nach Berichten im Stern will der neue Göring wohl die Chinesen beruhigen, die bereits 30 Milliarden Euro in griechischen Staatsanleihen verloren haben.

    Weitere historische Parallele:
    So wie „Stalingrad“ als Stadt Stalins besonderen Symbolwert hatte, steht Griechenland als Geburtsland Europas, und wird ohne Rücksicht auf Verluste gehalten.

    Der gesunde Menschenverstand ist beim Euro schon lange ausgeschaltet, er ist der Popanz unserer Polit-„Eliten“.

  9. Wozu Troika, wozu leere Versprechen, Verträge einzuhalten ?
    Warum sagen die Politdeppen nicht einfach:
    „Wir haben den Sozialismus beschlossen und füttern die Südländer durch“ ?
    –> Häppchenweise wird das Volk in die gwünschte Richtung gelenkt.

    Vorwärts immer, rückwärts nimmer !

  10. #8 Forelle (16. Okt 2012 08:48)

    Wenn diese Freiheit des Internet auch noch genommen wird, dann bleibt wohl nur die Straße!

    Wenn die Leute die Schnauze wirklich voll haben, dann entwickelt sich das, wie damals die Montagsdemos in Ostdeutschland!

    Das ist dann nicht aufzuhalten –
    —————-

    Diese Option wird so oder so kommen müssen,denn nur mit der Tastatur allein wird kein Blumentopf zu gewinnen sein.

  11. Wie oft ist die Merkel nach Paris und Brüssel und sagte dann jedes Mal was anderes als vor der Reise, die Euro-Rettung ist eine einzige Lüge. man sagt es nicht, aber die Deutschen sollen auf dem EU-Altar geopfert werden!

  12. #14 kewil
    Nicht nur die EURO-Rettung ist eine LÜGE.
    Die ganze EU ist eine LÜGE. Friede, Freude, Éierkuchen!

  13. Schäuble: “Zere will not be a Staatsbankrott”

    Habe seinen Auftritt Vorgestern bei BBC verfolgt, als er den Engländern die Hucke vollgelogen hat!

    Einfach nur zum Lachen wenn die Folgen nicht so gefährlich wären.

  14. http://www.heute.de/ZDF/zdfportal/web/heute-Nachrichten/4672/24782514/6385ba/Portugiesen-gehen-auf-die-Barrikaden.html

    Griechenland: Schäuble verkündet den Kurswechsel

    Finanzminister Wolfgang Schäuble hat in aller Öffentlichkeit gesagt, was hinter den Kulissen eigentlich schon längst entschieden ist. Deutschland wird Griechenland in der Währungsunion halten.

    http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-10/wolfgang-schaeuble-griechenland

    hü und hott

    http://www.dw.de/h%C3%BC-und-hott-zu-griechenland/a-16305167-1

  15. Hihi hier ist ein Kurz-Clip!!! lol

    Germany’s Finance Minister Wolfgang Schaeuble calls for better financial market regulation

    EUDSSR Live

    Schräuble-Locker:…“in ze financial krisis, functionning supervision“….

    ((Engländer blicken doch gar nicht was der meint mit seinem Denglisch!))

    http://www.bbc.co.uk/news/business-19922108

  16. #12 Trauerklinge (16. Okt 2012 08:59)

    “Mein Führer! Ich versichere Ihnen, daß die Luftwaffe die 6.Armee versorgen kann.”

    Andererseits gab es beim Zurückrudern damals wie heute keine Schwierigkeiten:

    OKW Ende 1942: „Wir sind im Dezember ’41 vom russischen Winter überrascht worden.“

    Bundesregierung 2013: „Die Lage hat sich dann innerhalb kurzer Zeit in einer Form entwickelt, die nicht vohersehbar war.“

    AXA-Versicherungsfritze 2043: „Sicher war es 1995 die richtige Entscheidung in eine private Rentenversicherung zu investieren. Aber die Lage an den Märkten hat sich so dramatisch entwickelt, dass wir heute nicht in der Lage sind Ihnen Ihre Rendite zu zahlen. Wir würden gerne, wenn wir könnten. Leider müssen Sie Abschläge in Kauf nehmen.“

  17. Mme Lagarde has called for Greece to be given two extra years to meet its deficit reduction targets. Whether the rule of law and social cohesion can last two years is now a matter of serious concern”
    End Quote

    Paul Mason

    Economics editor, Newsnight

  18. Sere will be ä Staatsbankrott Mista Schäuble, zuerscht a German one an sän de Rescht von se Oiropean Kommuniti.

    Wer permanent gegen die Gesetze des Marktes Arbeitet und dabei auch noch Schulden macht kann das nicht verstehen, aber ökonomisch gesehen sind Sie und die anderen Amokläufer aus Euroland die größten Traumtänzer der Welt. Nichts und Niemand kann gegen die Gesetze des Marktes erfolgreiche Politik machen, Nie!

    Aber nicht nur das Sie Europa in die Finanzielle Abhängigkeit der Ölscheichs und Chinesen verschulden, nein Sie verschulden die zukünftigen Generationen und sind mit Ihrem kinidsch, ideologisch Motivierten Schwachmatentum der Auslöser für den Niedergang des Abendlandes!

    Wer die Musik bezahlt bestimmt was gespielt wird Herr Schäuble!

    Und wenn die Ölscheichs ein Eurabia wollen, und die Chinesen eine ökonomische Kolonie dann werden sie diese bekommen, und zwar nur weil Traumtänzer wie Sie und die anderen EUDSSRspinner nicht die grundlegenste Regel des Marktes befolgen:

    Wer 1 Euro mehr Zahllast hat als flüssige Mittel ist Illiquide und geht in die Insolvenz, bei Griechenland ist das längst überfällig!

    semper PI!

  19. Hervorragende Analyse von Peter Helmes (Herausgeber: Die deutschen Konservativen, Sonderausgabe des Deutschland-Magazins, aktualisierte Ausgabe vom September 2012): „Beim Zeus, Ihr Griechen, raus mit Euch!“

    Was man da liest, glaubt einem kein Mensch. Irre u.a.: „Griechenland hat eine wohl einmalige Behinderten-Regelung. Der Begriff ‚Behinderung‘ ist sehr weit gefaßt: Darunter fallen z.B. Exhibitionisten, Spielsüchtige, Anhänger ‚außergewöhnlicher‘ Sexualpraktiken, Pyromanen oder Kleptomanen. Sie erhalten besondere Steuervorteile je nach ‚Behinderungsgrad‘, verbilligten Strombezug und Freifahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.“

    Schade, dass es PI nicht in Griechenland gibt. Dann erhielten „PI-Süchtige“ sicher auch Steuervorteile …

  20. Es werden ja nicht „Griechenland“ oder die anderen PIIGS -Staaten gerettet. Die normale Bevölkerung sieht nix von der Kohle, im Gegenteil, sie leidet und wird gegen Deutschland aufgehetzt. Gerettet werden die Banken, Zocker usw. die erst an den guten Zinsen (eigentlich Zeichen für erhöhtes Risiko) verdient haben und nun lachend ihre Anlagen in Geld umtauschen und damit im Ausland investieren können: Immos, Aktien usw. Die Rechnung bleibt dank Schäuble und den anderen Bundestags – Verrätern am deutschen Steuermichl hängen. Bis zum Grande Finale, dem endgültigen Chrash.

  21. @ #30 LucioFulci (16. Okt 2012 10:45)

    so so – der Name des Täters wird „genannt“! Das heißt: der genannte Name ist falsch zum Schutz der Persönlichkeitsrechte des Täters!

    Genannt wird der Tätername „Tim H.“
    Vermutlich heißt der Täter aber nur so ähnlich, z.B.: Tarik Husseini

  22. #21 chemikusBLN (16. Okt 2012 09:56)

    (…)

    AXA-Versicherungsfritze 2043: “Sicher war es 1995 die richtige Entscheidung in eine private Rentenversicherung zu investieren. Aber die Lage an den Märkten hat sich so dramatisch entwickelt, dass wir heute nicht in der Lage sind Ihnen Ihre Rendite zu zahlen. Wir würden gerne, wenn wir könnten. Leider müssen Sie Abschläge in Kauf nehmen.”

    Erhielt gestern einen Anruf von der Allianz, ich solle mich mit ihnen in Verbindung setzen, weil die „nicht garantierte Summe“ auf meiner jährlichen Mitteilung Ende des Jahres deutlich gekürzt wird! Übrigens das erste Mal in dreißig Jahren! (Die Auszahlung der Versicherung wird nächstes Jahr fällig)

    Es ist also soweit, die Krise hat uns jetzt umittelbar erreicht.

  23. #35 AlterSchwabe (16. Okt 2012 11:24)

    Es ist also soweit, die Krise hat uns jetzt umittelbar erreicht.

    Ich sag‘ mal, da beisst die Maus keinen Faden ab. Ich erinnere mich oft an einen Film, den ich in den 80ern mal im TV sah, kann mich an Titel oder Schauspieler aber nicht mehr erinnern. Es ging um einen Atomkrieg auf der Nordhalbkugel, wer nicht sofort tot war, war verstrahlt und litt. Es wurden Todespillen ausgegeben, und die Leute standen Schlange. Dann spielte da noch ein australisches U-Boot eine Rolle, das ein mysteriöses Funksignal aufgenommen hatte und nach dem Absender suchte. Stellte sich heraus, dass es nur ein am Fenster auf und ab zappelndes Rollo war, das mit einer Morsetaste verbunden war und …–.—-.-…..—-.— nur so zufällig abgab. Sehr düstere Atmosphäre das ganze, hat sich über 25 Jahre in Erinnerung behalten.

    Ich erlebe die Stimmung in DE im Moment eigentlich als sehr positiv und optimistisch. Aber das mit der Rente, das kann man wirklich knicken. Diese ganzen Modelle kapitalbasierter Renten können unter den jetzigen Umständen die Renditen einfach nicht abwerfen, die da ehemals (vielleicht sogar in ehrlicher Absicht) versprochen worden waren. Wenn jetzt noch die erwartete Inflation dazu kommt, kostet ein S-Bahn-Fahrkarte in Berlin 2043 etwa 55 EUR (?) oder sagen wir Währungseinheiten, da wird es dann mit 1000 WE Rente ein bisschen knapp. Da ist dann die erwähnte Szene mit dem Schlangestehen gar nicht so weit hergeholt. Oder ob wir Carepakete von den Chinesen erwarten dürfen?

  24. Man könnte fast meinen, Schäuble hätte Humor, wüsste man es nicht besser.

    Griechenland ist doch längst bankrott und atmet nur noch dank Milliarden-Zahlungen überwiegend aus der Bunten Republik.

    Schäuble als einen Lügner zu bezeichnen wäre eine drastische Untertreibung.

  25. Sarkozy warnt vor Krieg in Europa

    Der frühere französische Präsident meldet sich nach langem Rückzug wieder zu Wort und warnt vor einem Ende der EU. Auch eine stetige Annäherung zwischen Frankreich und Deutschland sei weiterhin wichtig, da sich die beiden Staaten sonst bekämpfen würden.

    Der italienische Premier Monti sieht indes das wahre Problem in der „Stimmung gegen die europäische Integration in der Öffentlichkeit“.

    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/10/47420/

  26. Die Renten sind sicher.
    I am not a crook!
    Es wird keine Mauer gebaut.

    Oder man nehme alles, was unsere (CH-) Bundesratspräsidentin sagt: Morgen ist das Gegenteil Tatsache.

  27. Habe ich ja seit Anfang der „Krise“ immer gesagt. Es gibt keinen Staatsbankrott, es gibt auch keine Euro-Krise, der Euro wird bleiben und sich behaupten. Da hat Frau Merkel mit ihrem „alternativlos“ nämlich ausnahmsweise einmal Recht. Leider erklärt sie diese Alternativlosigkeit nicht richtig, weshalb es allerlei Spekulationen und auch bewusste Panikmache gibt.

  28. #48 Wilhelmine

    Und ich erwarte, dass wir sehr bald von Aliens besucht werden, Ostern und Weihnachten an einem Tag gefeiert wird und die FDP den nächsten Bundeskanzler stellen wird!Ach ja, und der Urknall ist natürlich auch in Sicht…einige haben ihn sogar schon verpasst!

  29. @ #51 Euro-Vison (16. Okt 2012 16:23)

    Wie merkwürdig.

    Zeitgleich mit der größten Ablehnung der Deutschen gegen d i e s e s Europa wird nun Europa der Friedennobelpreis verliehen.

    Ein gelungenes Zusammenspiel und Manipulation der internationalen „EuroVisions-Fantasten“, um dem Volk wieder Sand in die Augen zu streuen.

    Die europäische Idee ist eine große Leistung.

    Der EURO hingegen leider das genaue Gegenteil!

  30. Mr. Schäuble speeks perfect Germish (…mir könne alles außer Hochdeitsch…)

    Für Schäuble wäre es Zeit fürs Altersheim (fortschreitende Demenz).

  31. Um zur eingangs gestellten Frage zu kommen, ob es noch größere Lügner gibt als Schäuble, ja, die Kanzlerin log und lügt in der Eurokrise genau so oft und impertinent.

    Schäuble / Merkel ist es herzlich egal, Hauptsache ihre Auftraggeber sind zufrieden.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article109901107/Frau-Merkel-stoppen-Sie-Frau-von-der-Leyen.html
    Arbeitgebertag

    Den Europa-Teil der Rede hat Angela Merkel damit verpasst, und zugleich ein dickes Lob des Chefs der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) „namens der deutschen Wirtschaft“: Für ihren klaren Kurs, enormen Einsatz und ihr persönliches Engagement in der Euro-Krise spricht Hundt der Kanzlerin unter Applaus der versammelten Manager-Elite „großen Dank und Respekt“ aus.

    Ein Lob bekommen aber auch SPD und Grüne, weil sie, so Hundt, in der europäischen Frage nicht der Versuchung erlagen, taktische Oppositionsspiele zu betreiben, sondern den Kurs der Kanzlerin bei den Abstimmungen im Parlament unterstützt haben.

  32. Tja, wenn man alles und gleichzeitig nichts sagt, dann hat man immer recht.
    Auch alle Sparapelle finden bei gleichzeitigem Ausfüllen des nächsten Schecks an die Pleitestaaten statt.

  33. @ #41 Babieca (16. Okt 2012 11:56)

    Landesverräter und Finanzminister Schäuble verl…angt, dass der Kommissar künftig alleine den Haushaltsplan eines Staates an das nationale Parlament zurückverweisen kann.

    Passt dem Kommissar der Entwurf nicht, muss „Deutschland“ nachbessern.
    Zustimmung erhält Schäuble dabei von Deutschlandhassern wie Daniel Cohn-Bendit.

    Deutschland und die anderen Länder sollen noch mehr Rechte an Brüssel abgeben damit der Weg in den Europäischen Superstaat schneller vollzogen werden kann.

    Es wurde schon vor Jahren vor dieser Diktatur gewarnt, doch die, die diesen Wahnsinn verkündeten, wurden von den Minusmenschen und Scheindemokraten nur müde belächelt.
    Gerade jetzt ist es umso wichtiger, den Leuten vor Augen zu führen in welches Unglück das deutsche Volk hineinsteuert.

    Deutschland und das deutsche Volk, wird vor den Augen vieler Bürger Stück für Stück abgeschafft.

    http://www.tagesschau.de/ausland/schaeuble582.html

  34. Kommentare zur Tagesschau :

    Warum überrascht mich das nicht?

    16. Oktober 2012 – 10:51 — Doktor_Fettleb

    Auf in die EU-Diktatur! Wir wollen es so, wir vedienen es so. Viel Spaß!

    Alternative: Koffer packen und weg. Das hat schon mal vielen das Leben gerettet.

  35. g

    1. #54 Wilhelmine (16. Okt 2012 17:49)
    @ #51 Euro-Vison (16. Okt 2012 16:23)
    Wie merkwürdig.
    Zeitgleich mit der größten Ablehnung der Deutschen gegen d i e s e s Europa wird nun Europa der Friedennobelpreis verliehen.
    Ein gelungenes Zusammenspiel und Manipulation der internationalen “EuroVisions-Fantasten”, um dem Volk wieder Sand in die Augen zu streuen.
    Die europäische Idee ist eine große Leistung.
    Der EURO hingegen leider das genaue Gegenteil!

    Ich glaube nun mal nicht an eine „große Ablehnung“ der Deutschen gegen „dieses Europa“ – weil wir kein besseres haben und wir uns die Rahmenbedingungen nicht zusammen träumen können. Wenn wir dies könnten würde ich mir auch eine schon geeinte, starke, föderale USE wünschen. Dafür brauchen wir aber wohl leider noch 10 bis 20 Jahre.

    Euro und europäische Integration lassen sich nicht trennen. Merkel hat Recht wenn sie behauptet, dass Euro scheitert, wenn der Euro scheitert. Darum müssen wir zusammen durch die Krise und wir werden das auch schaffen. Es ist nur ärgerlich, wenn es einige „Europäer“ gibt, die immer wieder versuchen diesen Prozess der Erholung und Reform zu stören. Ihre Alternative ist das Europa des 19. Jahrhunderts, in der Welt des 21 Jahrhunderts. Das das nicht funktionieren kann, liegt auf der Hand..

    Der Nobelpreis ist nicht Teil einer Verschwörung -. er wird ja auch nicht von einem EU-Staat vergeben – sondern die Anerkennung der großen Verdienste der EU. Diese Verdienste bleiben, trotz der Proteste einer weniger rechts- und linksradikaler Kreise mit dummen Uniformen. Davon sollten wir uns NICHT beirren lassen. Man kann sich auch einfach mal freuen, Nobelpreisträger zu sein! In den USA wurde nur Obama als Person ausgezeichnet, im Falle der EU sind wir alle ausgezeichnet worden!

  36. Diese Lügenmaul „Schäuble“ ist unerträglich.
    Trotzdem werden im kommenden Jahr die verblödeten Wähler wieder ihr Kreuzchen genau dort machen.
    Machen sie es nicht bei der CDU, machen sie es beim Totaluntergang Rot-Grün.

    Langsam gebe ich die Hoffnung auf, daß es in Deutschland noch wirkliche „Denker“ gibt, die auch handeln.
    Mir scheint als ob eine nebulöse Angst um sich greift, die jeglichen Selbsterhaltungstrieb als Phobie untergehen läßt. Die Deutsche Mehrheit hat sich ergeben.
    Einem kranken Regime ergeben.

  37. Und nicht vergessen: dieser Mann hat immer wieder betont, dass der Islam ein Teil Deutschlands sei.

    Die von ihm als Innenminister begonnenen Islam-Konferenzen waren ebenfalls ein Fiasko.

    Sofortiger Rücktritt und ein Gerichtsverfahren sollten folgen!

Comments are closed.